ANMELDUNG bis Inneneinrichtung und Dekoration Paderborn Ausstellungsgelände Schützenhallen Neu auf der Paderbau

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ANMELDUNG. 20.2. bis 22.2.2015. Inneneinrichtung und Dekoration Paderborn Ausstellungsgelände Schützenhallen www.paderbau.com. Neu auf der Paderbau"

Transkript

1 ANMELDUNG Unter diesem Buchstaben möchten wir im Register des Ausstellerverzeichnisses erscheinen: bis Neu auf der Paderbau Immobilien, Inneneinrichtung und Dekoration Paderborn Ausstellungsgelände Schützenhallen Katalogadresse Rechnungsadresse Firma Firma Straße/Postfach Straße/Postfach Land/Postleitzahl/Ort Postleitzahl/Ort Telefon Fax Kontaktperson Telefon Internet Unser Angebot Mitaussteller bei: 50,00 Standgröße (Abrechnung nur in ganzen Metern) Wir kommen mit einem eigenen Stand m x m = m² Standbau gemäß Anlage Standgrundfläche (enthält einen 1kW Stromanschluss mit Verbrauch) Möbel, Standausstattung und weitere Service-Dienstleistungen bestellen Sie bitte gemäß Anlage. Reihenstand (1 Seite offen) 88,00 /m² Eckstand (2 Seiten offen) 99,00 /m² Freigelände ohne Strom 28,00 /m² Kopfstand (3 Seiten offen) 103,00 /m² Messewand 24,70 /Stück Stück Standmiete 2,50m x 1,00m, weiß Mitaussteller Teppichboden Rollenware 6,00 /m² m² Teppichboden Fliesen 4,50 /m² m² hellgrau anthrazit blau rot grün Stromanschluss inkl. Verbrauch 3 kw 230 V 172,00 5 kw Anschluss bis 16 A CEE 196,00 10 kw Anschluss bis 16 A CEE 208,00 Pflichteintrag 65,00 Messewände Teppich Strom Pflichteintrag GESAMT 65,00 Alle Preise verstehen sich zuzüglich 19% Mehrwertsteuer

2 Termine Messetage Anmeldung zurück an: Freitag von bis Uhr Brigitta Bergmeier-Tillmann Samstag von bis Uhr Robert-Koch-Str. 34, Paderborn Sonntag von bis Uhr Telefon: Fax: Aufbau des Standes Mittwoch von bis Uhr Donnerstag von bis Uhr Freitag von bis Uhr Freitag Fahrzeuge nur gegen Kaution von 50,00 Abbau des Standes Sonntag ab bis Uhr Montag ab bis Uhr Vereinbarungen: Ort/Datum Firmenstempel und rechtsverbindliche Unterschrift Besondere Teilnahmebedingungen Paderbau in Paderborn 1. Veranstaltung/Veranstalter Die Paderbau wird von der MAZ GmbH auf dem Messegelände Paderborn veranstaltet. 2. Zulassungsvoraussetzungen Die Entscheidung über die Zulassung erfolgt nach pflichtgemäßem Ermessen unter Berücksichtigung der für die Veranstaltung zur Verfügung stehenden Flächenkapazitäten sowie der Zwecksetzung und Struktur der Veranstaltung. Die MAZ GmbH ist insbesondere berechtigt, die Zusammensetzung der Aussteller nach Branchen und Produktgruppen sowie deren Gewichtung vorzugeben. Die Zusammensetzung der Aussteller nach Länderherkunft, Unternehmensgröße und Marktbedeutung sowie andere sachliche Merkmale stellen unter anderem Auswahlkriterien dar. Die MAZ GmbH ist jedoch keinesfalls an die Handhabung bei vorangegangenen Veranstaltungen gleicher Art gebunden. 3. Rücktritt vom Vertrag Nach erfolgter Zulassung gelten die Regelungen des Punktes 8 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Messen und Ausstellungen der MAZ GmbH. Dies gilt auch für den Rücktritt von der Bestellung des MAZ- Komplettstandes. 4. Zahlungsbedingungen Die gesamte Standmiete ist sofort nach Erhalt der Auftragsbestätigung bzw. Anzahlungsrechnung, spätestens bis zum auf der Rechnung genannten Datum fällig und auf eines der auf der Rechnung angegebenen Konten der Messe- und Ausstellungszentrum Mühlengeez GmbH zu überweisen. Um Angabe der Rechnungsnummer und Kundennummer wird gebeten. Nicht enthalten ist jede Form einer Versicherung. 5. Technische Richtlinien Der Aussteller verpflichtet sich zur Einhaltung der Technischen Richtlinien der MAZ GmbH mit allen darin enthaltenen Ausführungs-, Brandschutz-, Bauordnungs- und sonstigen Sicherheitsbestimmungen. Er ist außerdem verpflichtet, die Bestimmungen des Gesetzes über technische Arbeitsmittel (Gerätesicherheitsgesetz) einzuhalten. 6. GEMA-Gebühren Für die öffentliche Darbietung urheberrechtlich geschützter Musik mittels CDs und sonstiger Tonträger sowie für Musikdarbietungen bei der Wiedergabe von Hörfunk und Fernsehsendungen bedarf es der Genehmigung der GEMA. 7. Lärmbelästigung Die Lautstärke für Produktpräsentationen muss jederzeit so bemessen sein, dass die anliegenden Aussteller nicht gestört werden. Sollte sich ein Aussteller trotz Aufforderung durch den Veranstalter nicht daran halten, ist dieser berechtigt, die Art und Weise der Produktpräsentation für die komplette Veranstaltung zu untersagen. Für Veranstaltungen am Stand (z.b. Empfänge) besteht eine Anmeldepflicht, ebenso für Veranstaltungen, die über die tägliche Öffnungszeit hinausgehen. 8. Bauaufsichts- und Brandschutzbestimmungen Notausgänge, Zu- und Abgänge, Feuermelder, Hydranten, Rauchklappen, elektrische Verteilungen und Schalttafeln, Fernsprechverteiler und Be- und Entlüftungsschlitze müssen frei zugänglich sein und dürfen nicht verbaut werden. Die Verwendung von offenem Feuer zu Koch-, Heizund Betriebszwecken ist verboten. Packmaterial, Papier und andere leicht brennbare Materialien dürfen in den Hallen nicht herumliegen oder gelagert werden. Außerhalb der Hallen dürfen Fahrzeuge, Container, sonstige Lager, Lagerbehälter und Materialien erst ab 5,00 m von der Hallenwand abgestellt werden. 9. Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) Die personenbezogenen Daten unserer Geschäftspartner werden entsprechend den 28 und 29 BDSG im Rahmen der Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses gespeichert und verarbeitet. 10. Allgemeine Geschäftsbedingungen Gegenstand dieser Teilnahmebedingungen sind ebenfalls die beigefügten Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Messen und Ausstellungen der MAZ GmbH.

3 1. Anmeldung 1.1 Standanmeldung Die Anmeldung zu einer Messe oder Ausstellung (Veranstaltung) erfolgt auf dem Vodruck Standanmeldung. Der Vordruck ist sorgsam auszufüllen und rechtsverbindlich zu unterzeichnen. Die Anmeldung ist ein unwiderrufliches Vertragsangebot an die MAZ GmbH, an das der Aussteller bis zum Beginn der Veranstaltung gebunden ist. 1.2 Vertragsinhalt Wesentliche Bestandteile des Vertrages sind a) das Anmeldeformular, b) die besonderen Teilnahmebedingungen, c) die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Im Falle der Nichtübereinstimmung gelten die Regelungen in der oben bezeichneten Reihenfolge. 1.3 Einbeziehung der Vertragsbedingungen Mit der Unterzeichnung der Standanmeldung erkennt der Aussteller die Geschäfts- und Teilnahmebedingungen an. Er hat dafür einzustehen, dass auch die von ihm auf der Veranstaltung beschäftigten Personen den gesamten Vertrag erhalten. 2. Gemeinschaftsaussteller Wollen mehrere Aussteller gemeinsam einen Stand mieten, so haben sie in der Anmeldung einen von ihnen bevollmächtigten Ausstellungsvertreter zu benennen, mit dem allein die MAZ GmbH verhandelt. Der Bevollmächtigte haftet für ein Verschulden seiner Vollmachtgeber wie für eigenes Verschulden. Die beteiligten Aussteller haften der MAZ GmbH als Gesamtschuldner. 3. Vertragsschluss 3.1 Auftragsbestätigung Über die Annahme des Angebotes entscheidet die MAZ GmbH durch eine schriftliche Auftragsbestätigung (Zulassung des Ausstellers und der angemeldeten Ausstellungsgüter). 3.2 Beschränkung der Aussteller und Ausstellungsgüter Die MAZ GmbH kann aus sachlich gerechtfertigten Gründen, insbesondere wenn der zur Verfügung stehende Platz nicht ausreicht, einzelne Aussteller von der Teilnahme ausschließen sowie die Veranstaltung auf bestimmte Ausstellergruppen beschränken, falls dies für die Erreichung des Veranstaltungszwecks erforderlich ist. Entsprechendes gilt für die Ausstellungsgüter. 3.3 Abweichung von der Anmeldung Nimmt die MAZ GmbH die Anmeldung der Ausstellungsfläche oder der Ausstellungsgüter unter Erweiterungen, Einschränkungen oder sonstigen Änderungen an, ist sie an das abgeänderte Angebot 2 Wochen gebunden. 4. Standzuteilung 4.1 Grundsatz Die MAZ GmbH teilt den Stand unter Berücksichtigung des Themas und der Gliederung der jeweiligen Veranstaltung sowie der zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten zu. Standwünsche werden nach Möglichkeit beachtet. 4.2 Änderung angrenzender Stände Der Aussteller muss in Kauf nehmen, dass sich bei Beginn der Veranstaltung die Lage der übrigen Stände gegenüber dem Zeitpunkt der Zulassung verändert hat. Ersatzansprüche sind beiderseits ausgeschlossen. 4.3 Austausch, Überlassung an Dritte Ein Austausch des zugeteilten Standes mit einem anderen Aussteller sowie eine teilweise oder vollständige Überlassung des Standes an Dritte ist ohne entsprechende Vereinbarung mit der MAZ GmbH nicht gestattet. 5. Ausstellungsgüter 5.1 Entfernung, Austausch Es können nur die vereinbarten Ausstellungsgüter ausgestellt werden; sie dürfen nur nach Vereinbarung mit der MAZ GmbH von ihrem Platz entfernt werden. Ein Austausch kann nur nach schriftlicher Vereinbarung mit der MAZ GmbH eine Stunde vor Beginn und eine Stunde nach Schluss der täglichen Öffnungszeiten erfolgen. 5.2 Ausschluss Die MAZ GmbH kann verlangen, dass Ausstellungsgüter entfernt werden, die in dem Standmietenvertrag nicht enthalten waren oder sich als belästigend oder gefährlich erweisen oder mit dem Veranstaltungsziel nicht vereinbar sind. Wird dem Verlangen nicht entsprochen, so entfernt die MAZ GmbH die Ausstellungsgüter mit gerichtlicher Hilfe auf Kosten des Ausstellers. 5.3 Direktverkauf Der Direktverkauf ist gestattet. Die Ausstellungsgüter sind mit deutlich lesbaren Preisschildern zu versehen. Der Aussteller hat insbesondere die gewerbe- und gesundheitspolizeilichen Genehmigungen zu beschaffen und einzuhalten. 5.4 Gewerblicher Rechtsschutz Urheberrechte und sonstige gewerbliche Schutzrechte an den Ausstellungsgütern hat der Aussteller sicherzustellen. 6. Zahlungsbedingungen 6.1 Fälligkeit Die Standmiete laut Auftragsbestätigung ist bis zu den in den besonderen Teilnahmebedingungen angegebenen Terminen unter Angabe der Kunden- und Rechnungsnummer auf eines der auf der Rechnung angegebenen Konten der MAZ GmbH zu zahlen. Die Beträge werden mit der Rechnungsstellung fällig. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Messen und Ausstellungen der MAZ GmbH 6.2 Abtretung, Aufrechnung Die Abtretung von Forderungen gegen die MAZ GmbH ist ausgeschlossen. Die Aufrechnung von Forderungen ist nur mit unstreitigen oder rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen zulässig. 6.3 Beanstandungen Beanstandungen der Rechnungen können nur berücksichtigt werden, wenn sie innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungserteilung schriftlich gegenüber der MAZ GmbH erfolgen. 6.4 Vermieterpfandrecht Zur Sicherung ihrer Forderungen behält sich die MAZ GmbH vor, das Vermieterpfandrecht auszuüben und das Pfandgut nach schriftlicher Ankündigung freihändig zu verkaufen. Für Schäden an dem Pfandgut haftet die MAZ GmbH nur im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. 7. Haftung, Versicherung 7.1 Die MAZ GmbH haftet in voller Höhe für Schäden, die durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten der MAZ GmbH, ihrer gesetzlichen Vertreter oder leitenden Angestellten verursacht wurden. 7.2 Die MAZ GmbH haftet dem Grunde nach für Schäden, die einfache Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig herbeigeführt haben. Die Haftung ist der Höhe nach auf solche Schäden begrenzt, mit deren Entstehung bei Verträgen der vorliegenden Art typischerweise gerechnet werden muss. 7.3 Die MAZ GmbH haftet dem Grunde nach bei jeder Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentlich sind solche Vertragspflichten, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflichten). Bei Verletzung von Kardinalpflichten ist so weit nicht ein Fall von Ziffer 7.1 vorliegt die Haftung der Höhe nach auf solche Schäden begrenzt, mit deren Entstehung bei Verträgen der vorliegenden Art typischerweise gerechnet werden muss. 7.4 Die Haftungsbeschränkungen nach Abs. 1 bis 3 gelten nicht bei einer Haftung für das Fehlen zugesicherter Eigenschaften, einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz sowie einer Haftung bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. 7.5 Die verschuldensunabhängige Haftung der MAZ GmbH für anfängliche Mängel der Mietsache (Garantiehaftung) ist ausgeschlossen. 7.6 Der Aussteller haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen. Der Abschluss einer Ausstellerversicherung wird empfohlen. 8. Absage, Nichtteilnahme des Ausstellers, Rücktritt der MAZ GmbH 8.1 Absage, Nichtteilnahme des Ausstellers Die Standmiete ist auch dann in voller Höhe zu bezahlen, wenn der Aussteller seine Teilnahme absagt oder ohne eine solche Absage an der Veranstaltung nicht teilnimmt. Sagt der Aussteller seine Teilnahme ab und gelingt eine anderweitige Vermietung des Standes, behält die MAZ GmbH gegen den Erstmieter einen Anspruch auf Kostenbeteiligung in Höhe von 25% der in Rechnung gestellten Standmiete. Die volle Standmiete ist dann zu entrichten, wenn die MAZ GmbH die vereinbarte Standfläche weiter vermietet, die Gesamtvermietfläche sich jedoch durch die Absage/Nichtteilnahme vermindert. Dem Aussteller bleibt der Nachweis vorbehalten, dass der MAZ GmbH diese Kosten nicht oder nicht in dieser Höhe entstanden sind. Die Geltendmachung weitergehender Ansprüche bleibt vorbehalten. 8.2 Rücktritt der MAZ GmbH Die MAZ GmbH ist zum Rücktritt berechtigt, wenn a) die vollständige Mietzahlung nicht bis spätestens zu dem in der Rechnung festgelegten Zeitpunkt eingegangen ist und der Aussteller auch nicht nach Ablauf einer ihm gesetzten Nachfrist zahlt; b) der Stand nicht rechtzeitig, d.h. bis spätestens 24 Stunden vor der offiziellen Eröffnung erkennbar belegt ist; c) der Aussteller gegen das Hausrecht verstößt und sein Verhalten auch nach Abmahnung nicht einstellt; d) die Voraussetzungen für die Erteilung der Zulassung in der Person des angemeldeten Ausstellers nicht mehr vorliegen oder der MAZ GmbH nachträglich Gründe bekannt werden, deren rechtzeitige Kenntnis eine Nichtzulassung gerechtfertigt hätte. Dies gilt insbesondere für den Fall der Eröffnung eines Konkurs- oder Vergleichsverfahrens sowie den Eintritt der Zahlungsunfähigkeit des Ausstellers. Der Aussteller hat die MAZ GmbH über den Eintritt dieser Ereignisse unverzüglich zu unterrichten. Die MAZ GmbH kann in den oben genannten Fällen Ersatzansprüche geltend machen. Ziffer 8.1 findet entsprechende Anwendung. 9. Höhere Gewalt 9.1 Ausfall der Veranstaltung Kann die MAZ GmbH aufgrund eines Umstandes, den weder sie noch der Aussteller zu vertreten hat, die Veranstaltung nicht abhalten, so entfällt der Anspruch auf die Standmiete. Die MAZ GmbH kann jedoch dem Aussteller bei ihr in Auftrag gegebene Arbeiten in Höhe der entstandenen Kosten in Rechnung stellen, wenn nicht der Aussteller nachweist, dass das Ergebnis der Arbeiten für ihn nicht von Interesse ist. 9.2 Nachholen der Veranstaltung Sollte die MAZ GmbH in der Lage sein, die Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen, hat sie die Aussteller hiervon unverzüglich zu unterrichten. Die Aussteller sind berechtigt, innerhalb einer Woche nach Zugang dieser Mitteilung ihre Teilnahme zu dem veränderten Zeitpunkt abzusagen. In diesem Falle entfällt der Anspruch auf die Standmiete.

4 Allgemeine Geschäftsbedingungen für Messen und Ausstellungen der MAZ GmbH 9.3 Begonnene Veranstaltung Muss die MAZ GmbH aufgrund des Eintritts höherer Gewalt eine begonnene Veranstaltung verkürzen oder absagen, so hat der Aussteller keinen Anspruch auf Rückzahlung oder Erlass der Standmiete. 10. Ausstellerausweise 10.1 Ausstellerausweise Für die Dauer der Ausstellung oder Messe erhalten die Aussteller für sich und die von ihnen beschäftigten Personen eine begrenzte Anzahl von Ausstellerausweisen, die zum freien Eintritt berechtigen. Näheres regeln die Teilnahmebedingungen Gemeinsame Vorschriften Die Ausweise sind auf den Namen ausgestellt oder vom Inhaber vollständig und richtig auszufüllen und sodann eigenhändig zu unterschreiben. Sie sind nicht übertragbar und nur gültig in Verbindung mit einem amtlichen Ausweis. Bei Missbrauch wird der Ausweis ersatzlos eingezogen. Für den Fall einer Gemeinschaftsausstellung erhält nur der bevollmächtigte Aussteller die erforderlichen Ausweise. Zusätzlich benötigte Ausweise sind gegen Berechnung erhältlich. 11. Bild- und Tonaufnahmen Die MAZ GmbH ist berechtigt, Fotografien, Zeichnungen sowie Film- und Videoaufnahmen vom Ausstellungsgeschehen, von den Ausstellungsbauten und -ständen sowie den Ausstellungsobjekten anfertigen zu lassen und für Werbung oder Presseveröffentlichungen zu verwenden, ohne dass der Aussteller aus irgendwelchen Gründen Einwendungen dagegen erheben kann. Dies gilt auch für Aufnahmen, die Presse oder Fernsehen mit Zustimmung der MAZ GmbH anfertigen. 12. Werbung 12.1 Umfang Werbung aller Art ist nur innerhalb des vom Aussteller gemieteten Standes für die eigene Firma des Ausstellers und nur für die von ihr hergestellten oder vertriebenen Ausstellungsgüter erlaubt Genehmigungserfordernis Lautsprecherwerbung, Diapositiv- oder Filmvorführungen sowie Showeinlagen bedürfen der schriftlichen Vereinbarung mit der MAZ GmbH. Das Gleiche gilt für die Verwendung anderer Geräte und Einrichtungen, durch die auf optische und akustische Weise eine gesteigerte Werbewirkung erzielt werden soll. Politische Werbung ist grundsätzlich unzulässig. 13. Behördliche Genehmigungen, gesetzliche Bestimmungen, technische Richtlinien Behördliche Genehmigungen hat grundsätzlich der Aussteller einzuholen. Er ist dafür verantwortlich, dass die GEMA-Bestimmungen sowie die gewerberechtlichen, polizeirechtlichen, gesundheitsrechtlichen und sonstigen gesetzlichen Bestimmungen eingehalten werden, insbesondere auch das Gesetz über technische Arbeitsmittel (Gerätesicherheitsgesetz). 14. Ordnungsbestimmungen 14.1 Hausrecht Der Aussteller unterliegt während der Veranstaltung auf dem gesamten Gelände dem Hausrecht der MAZ GmbH. Den Anordnungen der bei ihr Beschäftigten, die sich durch einen Dienstausweis legitimieren, ist Folge zu leisten Parkplätze Parkplatzwünsche der Aussteller auf dem Ausstellungsgelände werden nach Möglichkeit berücksichtigt. Ein Anspruch auf einen Parkplatz besteht nicht Zufahrt zum Ausstellungsgelände Während der Veranstaltung haben Fahrzeuge, die nicht über eine Genehmigung verfügen, keine Einfahrtsberechtigung in das Innengelände. Die Anlieferung von Waren und Ähnliches ist in den Teilnahmebedingungen geregelt Verlassen des Geländes Innerhalb einer Stunde nach Ablauf der täglichen Öffnungszeit für Besucher haben Aussteller und Begleitpersonal die Hallen zu verlassen und das Gelände von Fahrzeugen zu räumen. Wollen Personen die Ausstellung mit Paketen verlassen, ist die Berechtigung hierfür bei der Ausgangskontrolle nachzuweisen Sonstiges Wasser, das zur Behandlung von Lebensmitteln und zur Reinigung von Bedarfsgegenständen, die mit Lebensmitteln in unmittelbare Berührung kommen, benötigt wird, darf nur hygienischen Wasserzapfstellen entnommen werden. Die Entnahme dieses Wassers aus Toilettenräumen ist verboten Umweltschutz Der Aussteller ist verpflichtet, sich umweltgerecht zu verhalten und die entsprechenden gesetzlichen Vorgaben zu beachten. 15. Allgemeine Vorschriften, Termine 15.1 Termine Die Auf- und Abbauzeiten werden auf dem Anmeldebogen festgelegt Abbau Die Stände dürfen erst nach Schluss der Veranstaltung geräumt werden. Die Dauer der Abbauzeit (Abbauende) ist unbedingt einzuhalten. Nach Ablauf der Abbauzeit ist die MAZ GmbH berechtigt, den Abbau sowie den Abtransport und die Einlagerung von Ausstellungsgütern auf Kosten des Ausstellers vorzunehmen oder vornehmen zu lassen. Eine Haftung für Verluste oder Beschädigungen des Ausstellungsgutes wird von der MAZ GmbH nur im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit übernommen. Für die entstandenen Kosten steht ihr ein Pfandrecht zu (Ziffer 6.4). 16. Standgestaltung 16.1 Genehmigungsvermerk Ausgehend davon, dass die Technischen Richtlinien bei der Gestaltung und Ausführung des Standes eingehalten werden, ist es bei ebenerdigen, eingeschossigen Standbauten ohne Überdachung in den Messehallen nicht erforderlich, Zeichnungen zur Genehmigung einzureichen. Alle anderen Standbauten, mobile Stände, Sonderbauten und Konstruktionen sind genehmigungspflichtig. Aufbaupläne (Grundriss und Ansicht) sind in doppelter Ausführung bei der MAZ GmbH zur Genehmigung einzureichen Erscheinungsbild Der Ausstellungsstand muss dem Gesamtplan der Ausstellung angepasst sein. Die MAZ GmbH behält sich vor, den Aufbau unpassend oder unzureichend ausgestalteter Stände zu untersagen Ausstattung während der Öffnungszeiten Der Stand muss während der gesamten Dauer der Messe oder Ausstellung zu den festgesetzten Öffnungszeiten ordnungsgemäß ausgestattet und mit fachkundigem Personal besetzt sein Vertragsstrafe Verstößt der Aussteller schuldhaft gegen die oben genannten Vorschriften (Ziffer 16.2,3), kann die MAZ GmbH nach erfolgloser Abmahnung eine Vertragsstrafe in Höhe von 500,00 je Tag geltend machen. 17. Allgemeine Aufsicht, Reinigung a) Die Bewachung der Hallen erfolgt durch die MAZ GmbH. Für Schäden haftet sie nur im Falle grober Fahrlässigkeit. Für die Bewachung des Messestandes hat der Aussteller zu sorgen. Es wird empfohlen, Schäden durch einen geeigneten Versicherungsschutz abzuwenden. Zur Nachtzeit sind wertvolle, leicht zu entfernende Gegenstände unter Verschluss zu halten. Privatwächter zur Bewachung der Stände dürfen nur nach schriftlicher Vereinbarung mit der MAZ GmbH eingesetzt werden. b) Die MAZ GmbH sorgt für die allgemeine Reinigung des Geländes und der Hallengänge. Die Reinigung des Standes obliegt dem Aussteller. Sie muss täglich vor Eröffnung der Veranstaltung beendet sein. c) Sofern kein ausstellereigenes Personal eingesetzt wird, ist die jeweilige Vertragsfirma der MAZ GmbH mit der Standreinigung und Bewachung zu beauftragen. d) Der Aussteller bzw. der von ihm beauftragte Standbauer ist für die Entsorgung der von ihm verursachten Abfälle zuständig. 18. Technische Installationen Die Versorgung mit Strom, Wasser, Gas und Telefon sowie sonstigen Dienstleistungen in den Hallen erfolgt durch die von der MAZ GmbH zugelassenen Firmen. Näheres regeln die besonderen Teilnahmebedingungen. 19. Fotografieren Mit der Anfertigung von Fotos, Film- oder Videoaufnahmen im Auftrag der Aussteller sollten während der täglichen Öffnungszeiten nur von der MAZ GmbH zugelassene und mit einem entsprechenden Ausweis versehene Fotografen oder Film- und Videoproduktionsgesellschaften beauftragt werden. Vor Beginn und nach Schluss der täglichen Öffnungszeiten dürfen nur diese beauftragt werden. Andere Fotografen oder Produktionsgesellschaften haben keinen Zugang zum Messegelände. Auskünfte erteilt die MAZ GmbH. 20. Datenschutzrechtliche Bestimmungen Der Aussteller erklärt sich damit einverstanden, dass die MAZ GmbH firmen/personenbezogene Daten für die Begründung, Durchführung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit der MAZ GmbH - auch unter Einsatz automatischer Datenverarbeitung - speichert, verarbeitet, nutzt und ggf. zur Erfüllung ihrer vertraglichen Aufgaben an von ihr beauftragte Dritte weiterleitet. Die Daten werden im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetzes geschützt. 21. Schlussbestimmungen 21.1 Schriftform Abweichungen vom Inhalt dieses Vertrages (Ziffer 1.2) sowie Nebenabmachungen sind nur dann rechtsverbindlich, wenn sie von der MAZ GmbH schriftlich bestätigt wurden Deutsches Recht Die gegenseitigen Rechte und Pflichten aus diesem Vertragsverhältnis und aus Anlass dieses Vertrages unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland Erfüllungsort und Gerichtsstand Erfüllungsort ist Paderborn. Ist der Beklagte Kaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder hat der Beklagte keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland, ist Gerichtsstand nach Wahl des Klägers Rostock oder der allgemeine Gerichtsstand des Beklagten Verjährung Ansprüche des Ausstellers gegen die MAZ GmbH verjähren in 6 Monaten, soweit nicht zwingende gesetzliche Vorschriften dem entgegenstehen Salvatorische Klausel Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein, so wird die Gültigkeit der übrigen Regelungen dadurch nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist so abzuändern, das der beabsichtigte Zweck erreicht wird.

5 Paderbau Angebot Technische Bestellung Messestand C16 (ab 12m²) Art.-Nr : 47,73 /m² Ausstattung: - Octanorm-Systemelemente - Rück- und Seitenwände 2500 mm hoch, weiß - sichtbare Fläche je Wandelement: H 2255 x B 950 mm - Blende an den offenen Standseiten, 300 mm hoch, ohne Beschriftung - Teppichboden hellgrau mit Abdeckfolie, andere Farben laut Formular Bodenbeläge - Beleuchtung durch Langarmstrahler an der Rückwand, 1 Strahler je 4 m², inkl. Verkabelung, ohne Stromanschluss - 1 Counter, 1 Tisch mit 4 Stühlen Beispiel Grundriss 12 m² Beispiel Reihenstand 12 m² Beispiel Eckstand 12 m² Messestand C 16 farbige Wandplatten (ab 12 m²) Art.-Nr : 58, lichtgrau 108 dunkelgrün 111 schwarz 104 rot 118 minzgrün 124 ultramarin Messestand C 27 (ab 15 m²) Art.-Nr : 62,07 /m² /m² Ausstattung: - Octanorm-Sytstemelemente, Maxima-Flächenträger an den offenen Standseiten - Rück- und Seitenwände 2500 mm hoch, weiß - sichtbare Fläche je Wandelement: H 2340 x B 950 mm, Diagonalwände gelocht, sichtbare Fläche H2340 x B 660 mm - Kabine 1 x 1 m mit abschließbarer Tür mit 1 Garderobenleiste - 1 aufgesetzte Blende, beschriftbare Fläche H 455 x B 2340 mm, ohne Beschriftung - Beleuchtung durch Stromschienensystem, 1 Strahler je 4 m², inkl. Verkabelung, ohne Stromanschluss - Teppichboden hellgrau mit Abdeckfolie, andere Farben laut Formular Bodenbeläge - 1 Counter mit 1 Barhocker, 1 Tisch mit 4 Stühlen, 1 Prospektablage 1x DIN A4 Beispiel Grundriss 15 m² Beispiel Reihenstand 15 m² Beispiel Eckstand 15 m² Messestand C 27 farbige Wandplatten (ab 15 m²) Art.-Nr : 72,57/m² 102 lichtgrau 108 dunkelgrün 111 schwarz 104 rot 118 minzgrün 124 ultramarin Datum / Unterschrift / Firmenstempel Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mwst.

6 Stromanschlüsse Paderbau Angebot Technische Bestellung Artikel Anzahl Artikel Anzahl Wechselstromanschluss bis 1 kw 230 V / 50 Hz, Schuko Art.-Nr Wechselstromanschluss bis 1,5 kw S30 V / 50 Hz, Schuko Art.-Nr Wechselstromanschluss bis 2 kw 230 V / 50 Hz, Schuko Art.-Nr Wechselstromanschluss bis 3 kw 230 V / 50 Hz, Schuko Art.Nr Unterverteilung 2-fach Schuko bis 3 kw Art.-Nr Zusätzliche Wechselstromleitung 230 V, Kanalverlg., pro lfd. m ab Anschl. Art.-Nr Drehstromanschluss bis 5 kw 400 V / 50 Hz, 16 A CEE Art.-Nr Drehstromanschluss bis 10 kw 400 V / 50 Hz, 16 A CEE Art.-Nr Drehstromanschluss bis 5 kw 400 V / 50 Hz, 32 A CEE Art.-Nr Alle Stromanschlüsse inkl. Montage, Ringleitungsanteil, 1 Schuko- oder CEE-Kupplung, Stromverbrauch und Bereitschaftdienst. 132,00 Drehstromanschluss bis 10 kw 400 V / 50 Hz, 32 A CEE Art.-Nr ,00 Drehstromanschluss bis 15 kw Verbrauch wird extra berechnet. 400 V / 50 Hz, 32 A CEE Art.-Nr ,00 Drehstromanschluss bis 20 kw Verbrauch wird extra berechnet. 400 V / 50 Hz, 32 A CEE Art.-Nr ,00 Unterverteilung 32 A CEE auf 4x Schuko +1x 16 A CEE, ab 5 kw Art.-Nr ,00 Unterverteilung 32 A CEE auf 8x Schuko +1x 32 A CEE, ab 10 kw Art.-Nr ,50 Zusätzliche Drehstromleitung 400 V, bis 32 A Kanalverlg., pro lfd. m ab Anschl. Art.-Nr ,00 Nachtstrom bis 3 kw nur mit Wechselstromanschluss Art.-Nr ,00 Nachtstrom bis 5 kw nur mit Drehstromanschluss Art.-Nr ,00 Nachtstrom bis 10 kw Nur mit Drehstromanschluss Art.-Nr Drehstromanschluss über 20 kw Mit Zählermessung 208,00 238,00 287,00 48,00 76,00 8,50 70,00 100,00 130,00 auf Anfrage Artikel Anzahl Artikel Anzahl Standard-Messebauwand H 2500 x B 1000 mm Maxima Flachträgersystem Art.-Nr ,73 Standard-Messebauwand H 2500x B 500 mm pro lfd. m Art.-Nr ,25 Aufgesetzte Blende für Trägersystem Art.-Nr ,73 Standard-Messebauwand farbig H 2500 x B 1000 mm Farbe bitte unten ankreuzen Art.-Nr ,70 Kabinentür abschließbar, links eingehängt Art.-Nr ,75 Standblende Weiß, vorgehängt, H 300 mm pro lfd. m Art.-Nr ,42 gerade Ablage 1000x300 mm Art.-Nr ,17 Kabinentür abschließbar, rechts eingehängt Art.-Nr ,17 Kabinenvorhang, grau Art.-Nr ,50 Schrägablage/ Buchablage Weiß, B 100 mm, für Wandmontage Art.-Nr ,50 Garderobenleiste Mit 4 Haken, für Wandmontage Art.-Nr ,75 Art.-Nr ,50 Datum / Unterschrift / Firmenstempel Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mwst.

7 Paderbau Angebot Technische Bestellung Artikel Anzahl Artikel Empfangstresen Tischvitrine Newline Front Lochplatte silber Deckplatte Buche H1050/ B2160 /T 1100 mm Weiß/ Glas, abschließbar H 1050 / B 950 / T 470 mm Art.-Nr ,95 Art.-Nr Infotresen Hochvitrine Newline Front Lochplatte silber Deckplatte Buche H 1050 / B 1580 T 780 mm Weiß / Glas, inkl. Spots* H 1800 / B 950 / T 470 mm Art.-Nr ,45 Art.-Nr Counter weiß Prospektständer P3 Anschlagtüren abschließbar H 1020/ B 1006 /T 510 mm 3 x DIN A4 Art.-Nr ,91 Art.-Nr Sideboard Prospektständer P8 Schiebetür abschließbar H 820 / B 1006 / T 390 mm 8 x DIN A4 Art.-Nr ,25 Art.-Nr Lagerregal Kühlschrank* Kunststoff 140l H 860 / B 500 / T 600 mm Art.-Nr ,95 Art.-Nr Hochvitrine Kombiküche* ** Weiß / Glas, inkl. Spots* H 1800 / B 500 / T 500 mm Mit Kühlschrank, 2 Kochplatten, Spüle mit Heißwasserbereiter Art.-Nr ,82 Art.-Nr Anzahl 187,95 292,95 45,39 73,10 71,66 231,00 Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mwst. Datum / Unterschrift/ Firmenstempel

8 Paderbau Angebot Technische Bestellung Auftraggeber: Ansprechpartner: Straße: Land / PLZ / Ort: Tel.: Fax: Halle / Stand Nr.: / Standgröße: Breite m / Tiefe m Reihenstand Eckstand Kopfstand Blockstand Ich/ Wir bestelle(n) unter Anerkennung der geltenden Bedingungen folgende Artikel / Dienstleistungen: Bitte die benötigte Anzahl eintragen und auf dem Formular Grundriss-Skizze die Platzierung einzeichnen! Artikel Anzahl Blendenbeschriftung Inkl. Montage und Demontage, 25 Zeichen, max. 150 mm Versalhöhe, Helvetica condensed blod, pro Blende und Seite Art.-Nr ,50 Bitte den gewünschten Text in Druckbuchstaben eintragen. Die Beschriftung wird nach Ihren Angaben gefertigt. Ihre Schreibweise ist für uns verbindlich. zusätzliche Buchstaben (Preis pro Buchstabe) Art.-Nr ,68 Schrittfarbe: schwarz andere Farbe auf Anfrage Ausrichtung: linksbündig zentriert rechtsbündig Bitte Blende in Standfarbe (Standard ist weiß) Art.-Nr. 36,75 Wir wünschen die Einarbeitung von Logos und Grafiken. Vorlagen senden Sie uns bitte auf CD oder DVD oder per als druckfertige PDF (bevorzugt), als Vektorgrafik (AI oder EPS) oder als Bild (JPG in Originalgröße mit mindestens 100 dpi Auflösung). Die Abrechnung erfolgt nach Aufwand. Wir benötigen keine Blendenbeschriftung Datum / Unterschrift/ Firmenstempel Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mwst.

9 Paderbau Angebot Technische Bestellung Artikel Anzahl Artikel Schalenstuhl Schale anthrazit Art.-Nr: ,75 Art.-Nr ,43 Art.-Nr ,18 Art.-Nr ,90 Art.-Nr Stehtisch, Polster weiß Ø 700 / H 1120 mm Gestell silber / Platte weiß 22,93 Art.-Nr Z-Barhocker Stehtisch, Polster schwarz Ø 700 / H 1120 mm Gestell silber / Platte schwarz Art.-Nr ,19 Tisch Ø 700 / H 720 mm Gestell silber / Platte schwarz Z-Barhocker Art.-Nr ,05 Tisch Ø 700 / H 720 mm Gestell silber / Platte weiß Freischwinger Chrom / weiß Art.-Nr ,19 Tisch Platte lichtgrau 1200 x 800 mm Objektstuhl, gepolstert Bezug anthrazit Art.-Nr Anzahl Tisch Platte lichtgrau 800 x 800 mm Schalenpolsterstuhl Bezug anthrazit Art.-Nr ,93 Art.-Nr ,19 43,01 43,01 Tisch Platte lichtgrau 1200 x 700 mm Art.-Nr Artikel 31,05 Anzahl Punktstrahler für Stromschiene weiß, 75 W Art.-Nr ,30 Anzahl Art.-Nr ,95 Halogenstrahler für Stromschiene weiß, 50 W 31,50 Langarmstrahler für Wandmontage weiß, 60 W Art.-Nr HQI-Strahler für Stromschiene Weiß, 150 W Flächenstrahler Für Stromschiene weiß, 150 W Art.-Nr Artikel Art.-Nr ,45 Niedervoltstrahler für Systemnut 50 W 19,95 Art.-Nr ,45 Datum / Unterschrift/ Firmenstempel Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mwst.

10 Allgemeine Mietbedingungen 1. Geltungsbereich der Bedingungen Die Lieferungen, Leistungen und Angebote des Vermieters erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Mietbedingungen. Ergänzungen, Änderungen oder Nebenabreden sind nur wirksam, wenn der Vermieter sie schriftlich bestätigt. 2. Vertragsabschluss Unsere Angebote sind freibleibend und gelten nach Auftragsbestätigung bzw. Rechnungslegung durch uns als angenommen. In allen Fällen, in denen wir ohne unser Verschulden an der rechtzeitigen Auslieferung gehindert werden, sind wir von der Lieferpflicht befreit. Gegenstand des Mietvertrages sind die in unserer Auftragsbestätigung bzw. Rechnung aufgeführten Mietgegenstände. Wir behalten uns das Recht vor, die dort genannten durch funktionsgleiche andere Mietgegenstände zu ersetzen. Änderungen der angegebenen Maße, Form und Farben bleiben vorbehalten. 3. Mietzeit Der Mietgegenstand wird für die Dauer der Veranstaltung zur sachgerechten Nutzung überlassen. Ein Weiter- bzw. Untervermieten ist nur in Abstimmung mit dem Vermieter möglich. Eine Verlängerung der Mietdauer erfordert die Zustimmung des Vermieters. 4. Mietpreis Die genannten Preise sind als Nettopreise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer zu verstehen. Der Mietpreis wird nach Dauer der Mietzeit berechnet. Bei Auftragserteilung am Veranstaltungsort wird ein Aufschlag von 25% auf die Einzelpreise erhoben. 5. Technische Installation Bei betriebsbedingten Störungen bzw. Versorgungsausfällen und nachfolgenden Beeinträchtigungen kann keine Haftung für Nachfolgeschäden übernommen werden, so weit dem installierenden Unternehmen keine grobe Fahrlässigkeit nachzuweisen ist. Das Durchleiten und die Verteilung im eigenen Stand müssen zur eigenen Standversorgung bzw. zur Versorgung Dritter geduldet werden. Eigenmächtiger Umbau der Miet- und Installationsmaterialien sind verboten. Für eventuelle Folgeschäden durch unsachgemäße Handhabungen bzw. Veränderungen haftet der Verursacher. Das Weiterleiten bzw. Unterverteilen an Nachbarstände ist generell untersagt. Zuwiderhandlungen können den Ausschluss der Versorgungsleistung zur Folge haben. Bei der Einleitung von Abwässern in das städtische Abwassernetz dürfen die haushaltsüblichen Schadstoffmengen nicht überschritten werden. Eventuelles Verdünnen von Fetten, Säuren und Laugen ist nicht statthaft. Wird mit stark fetthaltigen Abwässern gearbeitet, muss ein entsprechender Fettabscheider als Vorfilter vom Mieter auf eigene Kosten installiert werden. Es dürfen keine Speisereste bzw. Fäkalien in die Abwasserleitung gelangen. Der Mieter haftet eigenverantwortlich für die Schäden, die durch unsachgemäßes Einleiten entstehen. Alle zum Einsatz gebrachten Geräte und Installationen im Messestand haben den entsprechenden Standards und Vorschriften Deutschlands bzw. pas zu entsprechen. Eventuell entstehende Schäden durch schadhafte Geräte gehen zu Lasten des Verursachers. Nach Messeschluss hat der Mieter seine Wasserversorgung entsprechend zu sichern, sodass in den Nachtstunden keine Folgeschäden durch Austreten des Wassers bzw. Abwassers entstehen können. Für Schäden haftet der Mieter. 6. Zahlungsbedingungen Die Zahlung erfolgt laut Rechnungslegung zum Zahlungsziel. Ein Versorgungsanspruch entsteht erst nach 100%igen Ausgleich der gesamten Rechnung. Bei Nachbestellungen vor Ort ist der Beitrag bei Installationen bzw. Lieferungen zu 100% zu begleichen. Befindet sich der Mieter länger als einen Monat im Zahlungsverzug, gelten Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszins als vereinbart. Schecks, Wechsel und verwandte Zahlungsmittel werden erfüllungshalber angenommen. Die Einziehungs-, Diskontspesen und Rückbelastungskosten gehen zu Lasten des Schuldners. Der Vermieter behält sich vor, die Auslieferung bzw. Versorgung im Falle des Zahlungsverzuges zu verweigern bzw. ausgelieferte Mietgegenstände vorzeitig zurückzuholen. 7. Haftung Für in Verlust geratene Mietgegenstände haftet der Mieter in Höhe des Wiederbeschaffungswertes. Für Beschädigungen an den Mietgegenständen haftet er in Höhe des Reparaturaufwandes, soweit dieser den Wiederbeschaffungswert nicht übersteigt. Die Geltendmachung eines weitergehenden Verzugsschadens des Vermieters bleibt davon unberührt. Der Mieter ist verpflichtet, die Mietgegenstände gegen Diebstahl und Vandalismus zu versichern. Die Haftung des Mieters beginnt bei Anlieferung und endet bei Abholung der Mietsache. 8. Rücktritt Der Rücktritt von einem erteilten Auftrag ist bis zu 4 Wochen vor dem vereinbarten Liefertermin zulässig. Bei Rücktritt zu einem späteren Zeitpunkt wird der volle Mietpreis berechnet. 9. Lieferung Die Auslieferung des Mietgegenstandes erfolgt zum vereinbarten Zeitpunkt. Ist kein bestimmter Zeitpunkt vereinbart, erfolgt die Lieferung vor Beginn der Veranstaltung. Fixtermine bedürfen der ausdrücklichen Vereinbarung und der schriftlichen Bestätigung des Vermieters. Der Mietgegenstand ist nach Ende der Mietzeit abholfertig bereitzustellen. 10. Gewährleistung Jegliche Haftung seitens des Vermieters für Sach- und Personenschäden im Zusammenhang mit dem Mietgebrauch ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Der Vermieter stellt geprüftes, jedoch gebrauchtes Mietmaterial zur Verfügung. Trotz aller Sorgfalt sind dennoch durch den Transport Mängelerscheinungen möglich. Hinsichtlich des einwandfreien Zustandes der Mietsache hat der Mieter beim Empfang unverzüglich Prüfungs- und Rügepflicht, mit deren Nichtausübung die Mängelfreiheit als bestätigt gilt. Gleiches gilt bei Rücknahme durch den Vermieter. Die Mängelrüge muss der Mieter bis 16:30 Uhr am Tag vor Veranstaltungsbeginn anzeigen, da Ansprüche ansonsten nicht anerkannt werden. Bei berechtigten Beanstandungen wegen Mängel der Mietsache wird der Vermieter nach seiner Wahl den Mangel beheben, die mangelhafte Mietsache durch eine mangelfreie ersetzen oder den Mieter aus dem Vertrag entlassen. Wird die Mietsache aus Verlangen des Mieters untersucht und zeigt sich hierbei kein Mangel der Mietsache, so hat der Mieter die hierdurch, sowie die durch etwaige Arbeiten an der Mietsache entstandene Aufwendungen zu ersetzen. Hat der Mieter die Mietsache bearbeitet oder Veränderungen vorgenommen, ist eine Gewährleistung wegen Mangels an der Mietsache ausgeschlossen. Nicht unter die Gewährleistungspflicht des Vermieters fallen nach Übergabe an den Mieter ausgefallende Leuchtmittel. Diese sind durch den Mieter auf eigene Kosten zu ersetzen. 11. Erfüllungsort, Gerichtsstand, Unwirksamkeit Erfüllungs- und Zahlungsort für sämtliche Verpflichtungen aus dem Mietvertrag ist Rostock. Ist der Mieter Vollkaufmann, so ist Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus dem Mietvertrag, auch aus dessen Gültigkeit Rostock nach unserer Wahl der allgemeine Gerichtsstand des Kunden. Sollten einzelne Bestimmungen der vorstehenden Bedingungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen des Vertrages nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch wirksame zu ersetzten, die dem angestrebten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt.

11 Inneneinrichtung und Dekoration Werben Sie für Ihren Auftritt Sehr geehrte Aussteller der PADERBAU, wir möchten Sie bei Ihrer Werbung für die PADERBAU 2015 unterstützen. Daher stellen wir Ihnen folgende Werbemittel, die Sie für verschiedene Kundenaktionen nutzen können, zur Verfügung: Flyer Die kostenfreien Flyer erhalten sie im Format DIN lang. Sie enthalten, bei einer neutralen Gestaltung, alle wichtigen Informationen zur PADERBAU. Der Leser erfährt also, was wann wo stattfindet. Versehen mit Ihrem Firmenstempel können Sie der täglichen Geschäftspost beigelegt werden oder in Geschäftsräumen ausgelegt werden der Flyer stößt garantiert auf großes Interesse. Plakate Die ebenfalls kostenfreien Poster im Format DIN A3 eignen sich für Schaufenster. Ausstellungsräume, Fahrzeuge, etc. auch bei Ihren Geschäftspartnern. Ein Hinweis Wir stellen aus besuchen Sie uns in Halle weckt sicher großes Interesse. Ehrenkarten Für Ihre besonderen Kunden, die Sie zur Messe einladen möchten stellen wir Ihnen Ehrenkarten zur Verfügung. Ihr Kunde erhält dadurch freien Eintritt zur PADERBAU. Ihnen werden pro eingelöster Ehrenkarte lediglich 2,50 (inkl. Mwst.) berechnet. Neu: Werbebanner für Ihre Baustellenschilder oder Baugerüste Machen Sie auch an Ihren Baustellenschildern oder Baugerüsten auf Ihren Messeauftritt aufmerksam. Ein echter Hingucker ist das 1,50 x 0,50m große Banner im Ösen zur Befestigung. Werbung an einer Stelle, die vom Fachpublikum garantiert gesehen wird. Anzeige im Messemagazin Mit einer Auflag von Exemplaren bieten wir Ihnen die Möglichkeit an, nachhaltig das Interesse der Messebesucher zu wecken. Im Messemagazin werden alle Aussteller mit ihren Kontaktdaten aufgeführt. Eine Anzeige hebt Ihre Firma besonders hervor. Sprechen Sie bitte bei Interesse Frau Bergmeier-Tillmann (Telefon / ) an Sie erhalten dann Ihr Angebot. Unsere Bestellung: Stück Besucherflyer DIN lang kostenlos Stück Plakate, DIN A3 kostenlos Stück Ehrenkarten 2,50 bei Einlösung Stück Werbebanner, 1,50 x 0,50 m kostenlos Firma, Ansprechpartner: Anschrift: Datum: Unterschrift/Stempel:

12 Inneneinrichtung und Dekoration ACHTUNG!!! WICHTIGE INFORMATION FÜR AUSSTELLER Teurer Katalogeintrag im Expo-Guide S.C. Das Unternehmen Commercial Online Manuals S de RL de CV mit Sitz in Mexiko hat kürzlich an Aussteller der MAZ Mühlengeez GmbH und andere Messegesellschaften Formulare verschickt, die der Registrierung in ein von ihr zusammen gestelltes und im Internet zugängliches Ausstellerverzeichnis, dem Expo-Guide S.C., dienen sollen. Hierbei wird sich auf von uns durchgeführte Messen und Ausstellungen bezogen, so dass der Eindruck entsteht, es handle sich um den Ausstellungskatalog unserer Veranstaltung. Im Kleingedruckten des Angebotsformulars findet sich eine Klausel, wonach sich der Aussteller bei Unterzeichnung verpflichtet, 3 Jahre einen jährlichen Betrag in Höhe von ca ,- an dieses Unternehmen zu zahlen. Wir, die MAZ Mühlengeez GmbH, stehen in keinerlei Geschäftsbeziehung mit dieser Firma. Der Eintrag in das offizielle Ausstellerverzeichnis erfolgt nur durch uns. Hierzu entnehmen wir die Daten aus Ihrer Anmeldung. Jeglicher Schriftverkehr unsererseits erfolgt immer eindeutig mit dem PADERBAU Logo. Wir raten Ihnen daher, entsprechende Angebote genau zu prüfen und uns im Zweifelsfall zu kontaktieren. Ihr Messeteam des Messe- und Ausstellungszentrums Mühlengeez GmbH

Halle / Stand Nr.: / Standgröße: Breite m / Tiefe m. Reihenstand Eckstand Kopfstand Blockstand

Halle / Stand Nr.: / Standgröße: Breite m / Tiefe m. Reihenstand Eckstand Kopfstand Blockstand YBORG MESSEBAU Messestand 16 (ab 9 m2) Art.-Nr. 30001: 76,47 E/m2 Ausstattung: - Octanorm-Systemelemente - Rück- und Seitenwände 2500 mm hoch, weiß - Blende an den offenen Standseiten, 300 mm hoch, ohne

Mehr

4. und 5. September 2010 Erwin Hasenzahl Halle Michelstadt

4. und 5. September 2010 Erwin Hasenzahl Halle Michelstadt 4. und 5. September 2010 Erwin Hasenzahl Halle Michelstadt www.homeworld-messe.de LifeStyle Event Management Sophienstrasse 97 64711 Erbach Tel.: 06062-918694 Fax: 06062-266170 Eckdaten Art der Messe:

Mehr

19. bis 21. Februar 2016

19. bis 21. Februar 2016 Veranstalter Die FACHMESSE für Bauen Immobilien Wohnen Energie Garten Inneneinrichtung Gebäudetechnik Dienstleistungen 19. bis 21. Februar 2016 Nutzen Sie diese Vorteile für Ihre Unternehmenspräsentation:

Mehr

23. - 30. April. Stand Nr.: / Halle / Nummer. Firma: Tel.: Fax: NATEL: E-Mail: Art: Reihenstand Innen-Eckstand Aussen-Eckstand

23. - 30. April. Stand Nr.: / Halle / Nummer. Firma: Tel.: Fax: NATEL: E-Mail: Art: Reihenstand Innen-Eckstand Aussen-Eckstand 23. - 30. April SIGA messe 2016 hier erleben Sie den Frühling im Riet, CH - 8887 Mels (direkt bei den Einkaufszentren Mels) BESTELLUNG MESSEBAU / MIETMOBILIAR Anmeldeschluss: 31. Januar 2016 Einverständniserklärung

Mehr

WIR GESTALTEN IHREN MESSEAUFTRITT. Werkstattmesse München 19. - 20.10.2013. Bestellheft. Standbau und Möblierung

WIR GESTALTEN IHREN MESSEAUFTRITT. Werkstattmesse München 19. - 20.10.2013. Bestellheft. Standbau und Möblierung WIR GESTALTEN IHREN MESSEAUFTRITT Werkstattmesse München 19. - 20.10.2013 Bestellheft Standbau und Möblierung Komplettstandbau WM München 2013 Bestellung bis 20.09.2013 an: E-mail: anfrage@m3messebau.de

Mehr

Technische Unterlagen

Technische Unterlagen Technische Unterlagen Elektroinstallation Wasserinstallation Messebau Mietmobiliar Beschriftung ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN 1. Geltungsbereich der Bedingungen Die Lieferungen, Leistungen und Angebote

Mehr

LIDAY 14. UND 15. MÄRZ 2015. Erhol dich! www.holiday-messe.de. Reise- & Freizeitmesse Paderborn. Messehallen Schützenhof Paderborn

LIDAY 14. UND 15. MÄRZ 2015. Erhol dich! www.holiday-messe.de. Reise- & Freizeitmesse Paderborn. Messehallen Schützenhof Paderborn H Erhol dich! LIDAY Reise- & Freizeitmesse Paderborn 14. UND 15. MÄRZ 2015 Messehallen Schützenhof Paderborn Flugreisen Kreuzfahrten Busreisen Camping & Caravan Wellness & Kuren Studienreisen Urlaub individuell

Mehr

Technische Unterlagen. Elektroinstallation Wasserinstallation Messebau Mietmobiliar Beschriftung

Technische Unterlagen. Elektroinstallation Wasserinstallation Messebau Mietmobiliar Beschriftung Technische Unterlagen Elektroinstallation Wasserinstallation Messebau Mietmobiliar Beschriftung GRUNDRISS-SKIZZE Ihr Ansprechpartner Messe: SPIELidee 07.-09. November 2014 von: bis: Rostocker Messe-

Mehr

Nr. 09.1: System-Mietstand Rücksendung bis: 16.01.2009

Nr. 09.1: System-Mietstand Rücksendung bis: 16.01.2009 6. 8. März 2009 SMC Schäfer Messe-Consulting GmbH Herrn Erik Streich Postfach 10 06 08 40806 Mettmann Tel.: +49 (0) 2104 / 1393 10 Fax: +49 (0) 2104 / 1393 18 Email: streich@smc-events.de www.ihr-messeservice.de

Mehr

Firma: Ansprechpartner: Anschrift:

Firma: Ansprechpartner: Anschrift: 09.-10. Mai 2015 Messegelände Rendsburg Anmeldung und Standbestellung Bitte deutlich ausfüllen, da diese Angaben für das Ausstellerverzeichnis und den Interneteintrag verwendet werden. Firma: Ansprechpartner:

Mehr

Anmeldung als Aussteller zur ELI die Erotik & Lifestyle Messe 29.11.2013 bis 01.12.2013 Westfalenhallen Dortmund

Anmeldung als Aussteller zur ELI die Erotik & Lifestyle Messe 29.11.2013 bis 01.12.2013 Westfalenhallen Dortmund Anmeldung als Aussteller zur ELI die Erotik & Lifestyle Messe 29.11.2013 bis 01.12.2013 Westfalenhallen Dortmund Anmeldung Ich melde mich verbindlich zur Erotik & Lifestyle Messe vom 29.11. bis 01.12.2013

Mehr

Teilnahmerichtlinien. 1. Anmeldung / Anerkennung

Teilnahmerichtlinien. 1. Anmeldung / Anerkennung Teilnahmerichtlinien 1. Anmeldung / Anerkennung Die Anmeldung kann nur durch Einsendung der ausgefüllten, rechtsverbindlich unterschriebenen Anmeldung an den Veranstalter erfolgen. Die Anmeldung ist erst

Mehr

Allgemeine Ausstellungsbedingungen für Aussteller bei der Teilnahme an Messen und Ausstellungen der Leichtbau BW GmbH

Allgemeine Ausstellungsbedingungen für Aussteller bei der Teilnahme an Messen und Ausstellungen der Leichtbau BW GmbH Allgemeine Ausstellungsbedingungen für Aussteller bei der Teilnahme an Messen und Ausstellungen der Leichtbau BW GmbH 1. Geltungsbereich Bei Messen und Ausstellungen (nachfolgend: Ausstellung ), bei denen

Mehr

Aussteller zahlen EUR 189, obligatorisch für die Leistungen der Werbebox, deren Umfang in Ziffer 8 der Teilnahmebedingungen

Aussteller zahlen EUR 189, obligatorisch für die Leistungen der Werbebox, deren Umfang in Ziffer 8 der Teilnahmebedingungen Per Fax an: +49(0)30 / 3038-2130 ART + STYLE im Rahmen des Import Shop Berlin Teilnahmeanmeldung Anmeldeschluss: 30. 06. 2012 Aussteller: Straße: Ort und PLZ: Land: Import Shop Berlin 07. 11.11.2012 Messedamm

Mehr

Alle Wege zu Deiner neuen Karriere!

Alle Wege zu Deiner neuen Karriere! Alle Wege zu Deiner neuen Karriere! Ausstellervertrag/Rechnungsdaten für die Jobmesse Erfurt am 06.09.2014 Firmenname Inhaber, Geschäftsführer Straße PLZ, Ort Telefon Fax E-Mail Homepage Ausstellerfläche

Mehr

SWING an der TU Ilmenau e.v. Prof.-Philippow-Straße 4b 98693 Ilmenau SWING e.v.

SWING an der TU Ilmenau e.v. Prof.-Philippow-Straße 4b 98693 Ilmenau SWING e.v. SWING an der TU Ilmenau e.v. Prof.-Philippow-Straße 4b 98693 Ilmenau SWING e.v. Postfach 100565 98684 Ilmenau Prof.-Philippow-Straße 4b 98693 Ilmenau Einladung zur 20. Karrieremesse inovailmenau Tel: (03677)799-6554

Mehr

Messebau aus Cottbus. Bau, Handwerk & Energie 2015 14.- 17.05.2015 MAFZ Paaren - Glien

Messebau aus Cottbus. Bau, Handwerk & Energie 2015 14.- 17.05.2015 MAFZ Paaren - Glien 14.- 17.05.2015 MAFZ Paaren - Glien Bestellformulare Formular 1: Formular 2: Formular 3: Formular 4: Standbau Mobiliar Beleuchtung, Bodenbelag Grafik Die von Ihnen mit den Formularen 1 bis 4 bestellten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) I Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Ferienwohnungen zur Beherbergung, sowie alle für den Kunden

Mehr

Aussteller Information

Aussteller Information Aussteller Information Veranstalter Gesamtorganisation Messebau Industriestraße 35 74193 Schwaigern Telefon 07138 / 9719-20 Fax 07138 / 9719-30 Email info@dk-messe.de Projektleitung: Walter Koltes Gabi

Mehr

Mietvertrag für Arbeitsbühnen September 2007

Mietvertrag für Arbeitsbühnen September 2007 Mietvertrag für Arbeitsbühnen September 2007 Mietvertrag für Arbeitsbühnen / September 2007 / Seite 1 Mietvertrag für Arbeitsbühnen zur ausschließlichen Verwendung im Geschäftsverkehr gegenüber Unternehmern,

Mehr

Bestellformulare für Standausstattung

Bestellformulare für Standausstattung Bestellformulare für Standausstattung ARCHIVISTICA 2014 Messe Magdeburg Ausstellungs- und Tagungszentrum 24.09.-26.09.2014 Ihr für Standausstattung ist: Frau Sabine Brückner : 0391 5934436 E-Mail: sabine.brueckner@mvgm.de

Mehr

TECHNISCHE UNTERLAGEN

TECHNISCHE UNTERLAGEN 0395 / 430 440 www.cyborg.de TECHNISCHE UNTERLAGEN ELEKTROINSTALLATION WASSERINSTALLATION MESSEBAU MIETMOBILIAR BESCHRIFTUNG für die Veranstaltung: Zur HanseMesse 1-2 18106 Rostock 0381 / 4400-606 Fax:

Mehr

Anmeldung Produkte suchen Produzenten Präzisionstechnik Pforzheim 24.10.2014

Anmeldung Produkte suchen Produzenten Präzisionstechnik Pforzheim 24.10.2014 Anmeldung Produkte suchen Produzenten Präzisionstechnik Pforzheim 24.10.2014 Anmeldung per Post oder Telefax an 0 77 21 / 8 78 65 59 Anmeldefrist bis 17.10.2014 Steinbeis Innovation ggmbh Steinbeis-Innovationszentrum

Mehr

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande.

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande. AGB Arena Stadthotels GmbH, Frankfurt/M. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag I. Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB ) gelten für Hotelaufnahme Verträge

Mehr

STANDAUSSTATTUNG / MIETMÖBEL

STANDAUSSTATTUNG / MIETMÖBEL STANDAUSSTATTUNG / MIETMÖBEL Auftragnehmer: Auftraggeber: MVGM-MESSE MAGDEBURG Tessenowstraße 5a Firma 39114 Magdeburg Straße PLZ/Ort Telefon Fax Faxantwort: 0391 5934-397 Ansprechpartner Halle/Stand für

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Erbringung von Messeleistungen der Uhlala UG, Wichertstraße 9A, 10439 Berlin (nachfolgend: Veranstalter)

Mehr

Bestellblatt Standbau

Bestellblatt Standbau nukmed@messe-dresden.de www.messe-dresden.de Bestellblatt Standbau Standvariante 1 Stütz- und Rahmenelemente, 8-Kammer-Nutsystem Wandausfachung, weiß (andere Farben gegen Aufpreis) Textiler Bodenbelag,

Mehr

Anmeldeschluss 09. Mai 2014

Anmeldeschluss 09. Mai 2014 Ausstelleranmeldung für den 1. Berliner Mittelstandskongress am 12.06.2014 im Berliner Verlag Karl-Liebknecht-Straße 29, 10178 Berlin Ansprechpartner Veranstalter und Ansprechpartner für Organisation,

Mehr

Datenschutzrechtliche Vereinbarung nach 11 BDSG zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Datenschutzrechtliche Vereinbarung nach 11 BDSG zur Verarbeitung personenbezogener Daten Datenschutzrechtliche Vereinbarung nach 11 BDSG zur Verarbeitung personenbezogener Daten Auftraggeber: Auftragnehmer: 1. Gegenstand der Vereinbarung Der Auftragnehmer erhebt / verarbeitet / nutzt personenbezogene

Mehr

Informationen zur Fachausstellung und zu Werbemöglichkeiten auf dem 16. AMK

Informationen zur Fachausstellung und zu Werbemöglichkeiten auf dem 16. AMK Informationen zur Fachausstellung und zu Werbemöglichkeiten auf dem 16. AMK Modell und Grundriss eines Messestandes auf dem Aachener Membran Kolloquium Standbau: Wandfüllungen: Wandinnenmaß: Grafikschild:

Mehr

o Pauschale Standgebühr (bis 100 qm) 250,00 jeder weitere qm 2,00 Für meinen Stand benötige ich qm Grundfläche, m Front, m Tiefe.

o Pauschale Standgebühr (bis 100 qm) 250,00 jeder weitere qm 2,00 Für meinen Stand benötige ich qm Grundfläche, m Front, m Tiefe. 24.-25. Mai 2014 Messegelände Rendsburg Anmeldung und Standbestellung Bitte deutlich ausfüllen, da diese Angaben für den Katalog- und Interneteintrag verwendet werden. Firma: Ansprechpartner: Anschrift:

Mehr

Nutzungsbedingungen für Räume und Einrichtungen im Steinbeis-Haus

Nutzungsbedingungen für Räume und Einrichtungen im Steinbeis-Haus Nutzungsbedingungen für Räume und Einrichtungen im Steinbeis-Haus Gürtelstraße 29A/30, 10247 Berlin-Friedrichshain 1 Begründung des Vertragsverhältnisses (1) Die mietweise Überlassung des Seminarraumes

Mehr

Firmengemeinschaftsausstellung der Bundesrepublik Deutschland

Firmengemeinschaftsausstellung der Bundesrepublik Deutschland Firmengemeinschaftsausstellung der Durchführung und Ausstellungsleitung Besondere Teilnahmebedingungen (als Ergänzung zu den Allgem. Teilnahmebedingungen für Beteiligungen des Bundes an Messen und Ausstellungen

Mehr

Messe- und Ausstellungsbau Tel.: 09135 / 72 97 93 Gewerbegebiet Ost 46 Fax: 09135 / 72 97 95 91085 Weisendorf info@messebau-rehorst.

Messe- und Ausstellungsbau Tel.: 09135 / 72 97 93 Gewerbegebiet Ost 46 Fax: 09135 / 72 97 95 91085 Weisendorf info@messebau-rehorst. Formular 4-1/6 Messe- und Ausstellungsbau 09135 / 72 97 93 Gewerbegebiet Ost 46 09135 / 72 97 95 Bestellung bitte per 09135 / 72 97 95 oder per E-Mail: info@messebau-rehorst.de Standbau / Octanorm System

Mehr

Kunden ist der Wohnsitz des Beklagten maßgebend. (4) Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für einen

Kunden ist der Wohnsitz des Beklagten maßgebend. (4) Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für einen 1. Allgemeines (1) Für die gesamte Geschäftsbeziehung zwischen den Vertragspartnern ist allein diese Vereinbarung mit den nachfolgenden Bestimmungen maßgeblich. Etwaige allgemeine Geschäftsbedingungen

Mehr

Messe- und Ausstellungsbau Tel.: 09135 / 72 97 93 Gewerbegebiet Ost Fax: 09135 / 72 97 95 91085 Weisendorf info@messebau-rehorst.

Messe- und Ausstellungsbau Tel.: 09135 / 72 97 93 Gewerbegebiet Ost Fax: 09135 / 72 97 95 91085 Weisendorf info@messebau-rehorst. Formular 4-1/6 Messe- und Ausstellungsbau 09135 / 72 97 93 Gewerbegebiet Ost 09135 / 72 97 95 Bestellung bitte per 09135 / 72 97 95 oder per E-Mail: info@messebau-rehorst.de Standbau / Octanorm System

Mehr

3 Wir sind. 5 Wir bestellen unten aufgeführte Quadratmeter: 6 Beschriftung des Ausstellerschildes (150 x 40 cm): 7 Haben Sie Mitaussteller?

3 Wir sind. 5 Wir bestellen unten aufgeführte Quadratmeter: 6 Beschriftung des Ausstellerschildes (150 x 40 cm): 7 Haben Sie Mitaussteller? Seite 1 von 7 Bitte in Blockschrift ausfüllen. Nur von der Messe Düsseldorf auszufüllen: 1.0 Kunden-Nummer Anmeldung erfasst Anmeldung geprüft Bitte zurück an: W&A Marketing & Verlag GmbH Projektteam Wandermagazin

Mehr

1.1 Die Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen.

1.1 Die Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen. 1 Allgemeines / Geltungsbereich 1.1 Die Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen. 1.2 Verbraucher im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen,

Mehr

AGB. (2) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen.

AGB. (2) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen. AGB 1 Geltungsbereich & Abwehrklausel Für die über diesen Internet-Shop begründeten Rechtsbeziehungen zwischen dem Betreiber des Shops (go-to-smove) und seinen Kunden gelten ausschließlich die folgenden

Mehr

Art und Umfang der Leistungen werden jeweils durch gesonderte Verträge vereinbart.

Art und Umfang der Leistungen werden jeweils durch gesonderte Verträge vereinbart. Allgemeine Geschäftsbedingungen für Firmenkunden der BKA 1 Geltungsbereich Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Vertragsbeziehungen und vorvertraglichen Verhandlungen der BKA - nachfolgend BKA genannt

Mehr

"Hauptstadtkongress 2016" im City Cube Berlin BESTELLUNG. 08.06. - 10.06.2016 Bestellfrist: 29.04.2016* Version BASIC 4. An Fax-Nr.

Hauptstadtkongress 2016 im City Cube Berlin BESTELLUNG. 08.06. - 10.06.2016 Bestellfrist: 29.04.2016* Version BASIC 4. An Fax-Nr. Alle genannten Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer. Die Berichtigung irrtümlicher Angaben sowie Änderungen im Design, Farben und Maßen behält sich die vor. Version BASIC

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Helmut Mätzig - EXPLOSIONSSCHUTZ -

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Helmut Mätzig - EXPLOSIONSSCHUTZ - Seite 1 von 5 Stand: 06.2007 Allgemeine Geschäftsbedingungen Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Helmut Mätzig - EXPLOSIONSSCHUTZ - I. Geltungsbereich 1. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten

Mehr

Telefon. Telefax. E-Mail. Internet. USt.-Ident-Nr. Herr

Telefon. Telefax. E-Mail. Internet. USt.-Ident-Nr. Herr Marketing Angebote 1 1. ONLINE WERBUNG 1.1 Logo in Ausstellerliste www.psi-messe.com ohne Begrenzung PSI-Ausstellerliste 188,00 1.2 Logo in der Ausstellergalerie Logos über jeder Seite der Online Ausstellerliste

Mehr

Allgemeine Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen der Klaiber + Heubach GmbH & Co. KG (freigegeben am 31.03.2014)

Allgemeine Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen der Klaiber + Heubach GmbH & Co. KG (freigegeben am 31.03.2014) Allgemeine Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen der Klaiber + Heubach GmbH & Co. KG (freigegeben am 31.03.2014) Geltungsbereich dieser Bedingungen 1. Diese Allgemeinen Geschäfts-, Liefer- und Zahlungsbedingungen

Mehr

Anmeldeformular Fuldaer Hochzeitsträume, So. 25. Oktober 2015 Maritim Hotel am Schlossgarten ( Orangerie )

Anmeldeformular Fuldaer Hochzeitsträume, So. 25. Oktober 2015 Maritim Hotel am Schlossgarten ( Orangerie ) Anmeldeformular Fuldaer Hochzeitsträume, So. 25. Oktober 2015 Maritim Hotel am Schlossgarten ( Orangerie ) Seite 1/4 Firma Ansprechpartner Firmenanschrift Rechnungsanschrift PLZ/ Ort Telefon Mobil Email

Mehr

FAIR TRADE MARKET. Teilnahmeanmeldung. Anmeldeschluss: 31.05.2015. per Fax an: +49(0)30/3038-2130. An die Messe Berlin Bazaar Berlin

FAIR TRADE MARKET. Teilnahmeanmeldung. Anmeldeschluss: 31.05.2015. per Fax an: +49(0)30/3038-2130. An die Messe Berlin Bazaar Berlin per Fax an: +49(0)30/3038-2130 FAIR TRADE MARKET im Rahmen des Bazaar Berlin Original der Anmeldung per Post an Messe Berlin Messedamm 22 14055 Berlin Teilnahmeanmeldung Anmeldeschluss: 31.05.2015 Aussteller:

Mehr

Allgemeine Liefer- und Zahlungsbedingungen der Firma Dr. R. Pfleger GmbH

Allgemeine Liefer- und Zahlungsbedingungen der Firma Dr. R. Pfleger GmbH Stand: Februar 2009 Allgemeine Liefer- und Zahlungsbedingungen der Firma Dr. R. Pfleger GmbH 1. Allgemeines Diese Allgemeinen Liefer- und Zahlungsbedingungen gelten für alle Rechtsbeziehungen zu unseren

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Lust Blechwaren GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Lust Blechwaren GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Lust Blechwaren GmbH Wir liefern ausschließlich an Kunden, die Unternehmer (freie Berufe, Industrie, Handwerk und Handel) sind und die bei Bestellung der Ware

Mehr

Anmeldeschluss 11. September 2015

Anmeldeschluss 11. September 2015 Ausstelleranmeldung für den 2. Berliner Mittelstandskongress am 14.10.2015 in der Mercedes-Welt am Salzufer 1, 10587 Berlin Ansprechpartner Veranstalter und Ansprechpartner für Organisation, Ausstellung,

Mehr

Telefon/Fax: Telefon/Fax: Firma: PLZ und Ort: Land: Mitaussteller

Telefon/Fax: Telefon/Fax: Firma: PLZ und Ort: Land: Mitaussteller Anmeldung Hauptaussteller Tel. +49 7229 606-29 Fax +49 7229 606-39 Bitte erstellen Sie eine Kopie für Ihre Unterlagen. Das Original schicken Sie direkt an uns. GEOPLAN GmbH Michaela Stephan Josef-Herrmann-Straße

Mehr

Allgemeine Bedingungen CHALLENGE Spezialmarkt 2016 anlässlich des CHALLENGE REGENSBURG am 14.08.2016 in Regensburg

Allgemeine Bedingungen CHALLENGE Spezialmarkt 2016 anlässlich des CHALLENGE REGENSBURG am 14.08.2016 in Regensburg Allgemeine Bedingungen CHALLENGE Spezialmarkt 2016 anlässlich des CHALLENGE REGENSBURG am 14.08.2016 in Regensburg 1. Willkommen Vielen Dank für Ihre Anmeldung zum CHALLENGE-Spezialmarkt 2016! Zu Ihrer

Mehr

"Deutscher Pflegetag 2016" in Berlin BESTELLUNG. 10.03. - 12.03.2016 Bestellfrist: 21.02.2016. Version BASIC 4. An Fax-Nr.

Deutscher Pflegetag 2016 in Berlin BESTELLUNG. 10.03. - 12.03.2016 Bestellfrist: 21.02.2016. Version BASIC 4. An Fax-Nr. Alle genannten Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer. Die Berichtigung irrtümlicher Angaben sowie Änderungen im Design, Farben und Maßen behält sich die vor. Version BASIC

Mehr

Das Seminar endet mit einer kleinen Klausur. Das Ergebnis wird mit Ihnen ausführlich besprochen.

Das Seminar endet mit einer kleinen Klausur. Das Ergebnis wird mit Ihnen ausführlich besprochen. A Seminar: Grundlagen Buchhaltung Keine Vorkenntnisse erforderlich. Grundlagen Buchführung, für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Ist es nicht. Sie erlernen in einfachen und praktischen Schritten die

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Grillhütte der Gemeinde Haßloch/Pfalz (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Grillhütte der Gemeinde Haßloch/Pfalz (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Grillhütte der Gemeinde Haßloch/Pfalz (AGB) 1 Allgemeines Die mietweise Überlassung der Grillhütte, des Platzes und der Einrichtungsgegenstände bedarf eines schriftlichen

Mehr

PharmaLab 2015 Swissôtel Congress Centrum Düsseldorf, 10. und 11. November 2015

PharmaLab 2015 Swissôtel Congress Centrum Düsseldorf, 10. und 11. November 2015 Sichern Sie jetzt Ihren Stand! PharmaLab Das Kongressevent für Labore der pharmazeutischen Industrie Am 10. und 11. November 2015 findet in Düsseldorf zum dritten Mal das Event für alle Laborbereiche der

Mehr

Schöne Bescherung! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Irene Bruckmann, Traudel Hennig, Christine Risch Ferreira

Schöne Bescherung! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Irene Bruckmann, Traudel Hennig, Christine Risch Ferreira SchöneBescherung! Am1.Adventswochenende,26.+27.November2016findet dieverkaufsausstellung SchöneBescherung nachsiebenjahren imschmuckmuseumzumdrittenmalimneuenemma KreativzentrumPforzheimstatt. MitdemehemaligenEmma

Mehr

Miet- und Benutzungsordnung für das Höfle 350.550

Miet- und Benutzungsordnung für das Höfle 350.550 vom 26.01.1995 zuletzt geändert am 12.10.2011 Inhaltsverzeichnis Seite I. ALLGEMEINE MIET- UND BENUTZUNGSBEDINGUNGEN... 2 1. Geltungsbereich... 2 2. Zuständigkeit... 2 3. Mietvertrag... 2 4. Veranstalter...

Mehr

DMS Development Allgemeine Geschäftsbedingungen. Vertragsbedingungen für Software-Kaufverträge, die über die Internetseite zwischen

DMS Development Allgemeine Geschäftsbedingungen. Vertragsbedingungen für Software-Kaufverträge, die über die Internetseite zwischen DMS Development Allgemeine Geschäftsbedingungen Vertragsbedingungen für Software-Kaufverträge, die über die Internetseite zwischen der DMS Development, Alexander Otto, Strandweg 58, D-22587 Hamburg, -

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH SKSC AGBs.docx RiR 01.01.2011 S. 1 Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH (im Folgenden kurz SKSC genannt) 1. Geltungsbereich Für alle Angebote, Bestellungen, Lieferungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines 1.1. Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen, Leistungen und Angebote von The-BIT Büro für IT

Mehr

für die Gemeinschaftsräume der Dorfgemeinschaftshäuser in Landolfshausen und Mackenrode

für die Gemeinschaftsräume der Dorfgemeinschaftshäuser in Landolfshausen und Mackenrode BENUTZUNGSORDNUNG für die Gemeinschaftsräume der Dorfgemeinschaftshäuser in Landolfshausen und Mackenrode 1 Nutzung Das Dorfgemeinschaftshaus steht mit seiner Mehrzweckhalle und seinen Gemeinschaftsräumen

Mehr

An die Messe Berlin E-Mail: you@messe-berlin.de Fax +49(0)30/3038-2340

An die Messe Berlin E-Mail: you@messe-berlin.de Fax +49(0)30/3038-2340 Anmeldeschluss: 31. März 2016 Standanmeldung 2016 Die Leitmesse für Jugendkultur Name des Ausstellers/Leistungsempfängers Straße Postleitzahl Stadt Land Web Adresse Telefon E-Mail Fax Geschäftsführer 8.

Mehr

Gemeinschaftsinitiative Cluster Neue Werkstoffe

Gemeinschaftsinitiative Cluster Neue Werkstoffe Anmeldung zur Teilnahme an der Gemeinschaftsinitiative Cluster Neue Werkstoffe auf der Composites Europe 10. Europäische Fachmesse & Forum für Verbundwerkstoffe, Technologie und Anwendungen 22. - 24. September

Mehr

Sponsoringvereinbarung zur TeamConf 2013

Sponsoringvereinbarung zur TeamConf 2013 Sponsoringvereinbarung zur TeamConf 2013 (bitte an folgende Nummer faxen: +49 (0)89 420 17 639) Hiermit wird zwischen der HLMC Events GmbH und: Firma: Abteilung: Strasse: PLZ/Ort: eine Sponsoringvereinbarung

Mehr

Ausstellervereinbarung TeamConf 2013

Ausstellervereinbarung TeamConf 2013 Ausstellervereinbarung TeamConf 2013 (bitte an folgende Nummer faxen: +49 (0)89 420 17 639) Hiermit wird zwischen der HLMC Events GmbH und: Firma: Abteilung: Strasse: PLZ/Ort: eine Ausstellervereinbarung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Helgoland (AGB s)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Helgoland (AGB s) Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag des Hotel Helgoland (AGB s) I Geltungsbereich Diese Geschäftsbedingungen gelten für Hotelaufnahmeverträge sowie alle für den Gast erbrachten

Mehr

Wo immer Sie sind ab hier sind es nur zwei Schritte nach Hause.

Wo immer Sie sind ab hier sind es nur zwei Schritte nach Hause. Wo immer Sie sind ab hier sind es nur zwei Schritte nach Hause. Die Komplettstand-Angebote der expopharm Komplettstand-Angebote Willkommen zu Hause. Die expopharm ist das Zuhause der Branche: 25.000 Fachbesucher*

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Unsere Leistung wird nur aufgrund der nachfolgenden Bedingungen erbracht. Dies gilt auch, wenn im Einzelfall nicht gesondert auf die AGB Bezug genommen wird. Sie gelten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der LUBW Dienstleistungs- und Verkaufsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der LUBW Dienstleistungs- und Verkaufsbedingungen 1 Allgemeine Geschäftsbedingungen der LUBW Dienstleistungs- und Verkaufsbedingungen I. Allgemeine Regelungen 1. Geltungsbereich 1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für Verträge der

Mehr

2. Für bestimmte Dienste vereinbarte besondere Bedingungen haben im Kollisionsfall Vorrang.

2. Für bestimmte Dienste vereinbarte besondere Bedingungen haben im Kollisionsfall Vorrang. Allgemeine Geschäftsbedingungen Suchmaschinenoptimierung I. Allgemeines 1. Die RP Digital GmbH bzw. die im Auftrag von RP Digital tätigen Subunternehmer erbringen für den Auftraggeber Dienstleistungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Hotelzimmer im Landhaus Alte Scheune

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Hotelzimmer im Landhaus Alte Scheune Allgemeine Geschäftsbedingungen für Hotelzimmer im Landhaus Alte Scheune 1. Geltungsbereich a) Die Hotel-AGB gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Hotelzimmern, zur Beherbergung und Tagung

Mehr

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der Website-Mietvertrag zwischen der Firma SCHOWEB-Design Andrea Bablitschky Kirchenweg 1 91738 Pfofeld Tel: 0 98 34 / 9 68 24 Fax: 0 98 34 / 9 68 25 Email: info@schoweb.de http://www.schoweb.de nachfolgend

Mehr

Bestellung Netzwerk-Platz 5. Ulmer Netzwerktag 2016 Für Unternehmer und Entscheider (m/w)

Bestellung Netzwerk-Platz 5. Ulmer Netzwerktag 2016 Für Unternehmer und Entscheider (m/w) Bestellung Netzwerk-Platz 5. Ulmer Netzwerktag 2016 Für Unternehmer und Entscheider (m/w) D-89077 Ulm, Magirus-Deutz-Straße 12 5. Ulmer Netzwerktag 22. April 2016 13.00 22.00 Uhr Ort: ratiopharm arena,

Mehr

Traffic: 12 Monate. Page Impressions Visits 500.000 443.238 440.456 450.000 400.000 379.765 368.487 362.077 355.666 351.521 350.000 318.973 314.

Traffic: 12 Monate. Page Impressions Visits 500.000 443.238 440.456 450.000 400.000 379.765 368.487 362.077 355.666 351.521 350.000 318.973 314. Traffic: 12 Monate 500.000 450.000 440.456 443.238 400.000 350.000 379.765 351.521 355.666 362.077 368.487 315.689 318.973 314.408 300.000 286.451 250.000 248.793 222.958 Page Impressions Visits 200.000

Mehr

2. Irrtümer, Schreibfehler, Preisänderungen, Zwischenverkauf und eventuelle Mengenzuteilung bei unzureichenden Beständen bleiben vorbehalten.

2. Irrtümer, Schreibfehler, Preisänderungen, Zwischenverkauf und eventuelle Mengenzuteilung bei unzureichenden Beständen bleiben vorbehalten. Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen 1 Grundsätzliches Diese Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen (AGB) gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der Kaffeerösterei, Inhaber Andreas

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN 1. Anbieter, Anwendungsbereich 1.1. Anbieter des auf der Website www.event-manager.berlin präsentierten Dienstes ist Sven Golfier

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen REALIZE GmbH - Agentur für Live Marketing 1 Geltungsbereich 1.1. Den vertraglichen Leistungen der REALIZE GmbH liegen die nachfolgenden Geschäftsbedingungen zugrunde. 1.2.

Mehr

Öffnungszeiten: - für Besucher 10.00 bis 19.00 Uhr - für Aussteller Einlass ab 9.00 Uhr, nur mit Ausstellerausweis

Öffnungszeiten: - für Besucher 10.00 bis 19.00 Uhr - für Aussteller Einlass ab 9.00 Uhr, nur mit Ausstellerausweis Anlage 2 Messe Saarlouis Expo 2010 Besondere Ausstellungsbedingungen Preisliste 1. Allgemeines Diesem Vertrag sind die Allgemeinen Ausstellungsbedingungen des Veranstalters DER VERBAND Saarlouis zugrundegelegt.

Mehr

Ausstellervereinbarung Bitte an 089 / 420 17 639 faxen

Ausstellervereinbarung Bitte an 089 / 420 17 639 faxen Ausstellervereinbarung Bitte an 089 / 420 17 639 faxen Hiermit wird zwischen der HLMC Events GmbH und: Firma: Abteilung: Straße: PLZ/Ort: eine Ausstellervereinbarung für die CloudConf 2012 getroffen. Die

Mehr

H a u s - u n d B e n u t z u n g s o r d n u n g für das Parktheater Bergstraße Bensheim

H a u s - u n d B e n u t z u n g s o r d n u n g für das Parktheater Bergstraße Bensheim H a u s - u n d B e n u t z u n g s o r d n u n g für das Parktheater Bergstraße Bensheim Das Parktheater Bergstraße Bensheim dient vorwiegend der Gemeinschaftspflege und der Förderung des kulturellen

Mehr

2 Sonstige Leistungen und Lieferungen

2 Sonstige Leistungen und Lieferungen 1 Anwendungsbereich (1) Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen und Leistungen der Fa. Stahlbau Schäfer GmbH mit ihren Vertragspartnern (Auftraggebern). (2) Abweichende

Mehr

Auf Kurs bleiben mit Projektmanagement Kompass in bewegten Zeiten PM Forum 2012, 23.-24. Oktober 2012 PMO Tag, 22. Oktober 2012 NCC Ost, Nürnberg

Auf Kurs bleiben mit Projektmanagement Kompass in bewegten Zeiten PM Forum 2012, 23.-24. Oktober 2012 PMO Tag, 22. Oktober 2012 NCC Ost, Nürnberg Auf Kurs bleiben mit Projektmanagement Kompass in bewegten Zeiten PM Forum 2012, 23.-24. Oktober 2012 PMO Tag, 22. Oktober 2012 NCC Ost, Nürnberg Geschäftsbedingungen für Sponsoren und Aussteller 1. Ausstellungskonzept

Mehr

Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung

Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung Für Verträge über die Teilnahme am Online-Marketing-Tag in Berlin am 10.11.2015, veranstaltet von Gaby Lingath, Link SEO (im Folgenden Veranstalterin ), gelten

Mehr

Rahmenmietvertrag. zwischen perpedalo Velomarketing & Event... Inhaber: Johannes Wittig... Leuchterstr. 160... 51069 Köln... im Folgenden Vermieterin

Rahmenmietvertrag. zwischen perpedalo Velomarketing & Event... Inhaber: Johannes Wittig... Leuchterstr. 160... 51069 Köln... im Folgenden Vermieterin Rahmenmietvertrag zwischen perpedalo Velomarketing & Event Inhaber: Johannes Wittig Leuchterstr. 160 51069 Köln im Folgenden Vermieterin Name, Vorname: und Straße, Hausnummer: PLZ, Ort: Telefon: Email-Adresse:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der emco electroroller GmbH für die Vermittlung von Kaufverträgen auf der Internetseite emco-elektroroller.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der emco electroroller GmbH für die Vermittlung von Kaufverträgen auf der Internetseite emco-elektroroller. Allgemeine Geschäftsbedingungen der emco electroroller GmbH für die Vermittlung von Kaufverträgen auf der Internetseite emco-elektroroller.de 1. Vertragspartner / Vermittlerstellung der emco electroroller

Mehr

Überzeugend im Vorstellungsgespräch trotz Nervosität

Überzeugend im Vorstellungsgespräch trotz Nervosität Anmeldung zum Seminar: Überzeugend im Vorstellungsgespräch trotz Nervosität und Aufregung! Kleingruppen-Seminar: Mittwoch, 13. Mai 2015 Zeit: 10:00 17:00 Uhr Seminarort: Räumlichkeiten in 50259 Pulheim

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Online-Shop B2B) 1 Geltungsbereich und Anbieter

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Online-Shop B2B) 1 Geltungsbereich und Anbieter Allgemeine Geschäftsbedingungen (Online-Shop B2B) 1 Geltungsbereich und Anbieter (1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Sie bei dem Online-Shop der, Geschäftsführer:,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der experia internet solutions e.k. (Stand 03/2015)

Allgemeine Geschäftsbedingungen der experia internet solutions e.k. (Stand 03/2015) Allgemeine Geschäftsbedingungen der experia internet solutions e.k. (Stand 03/2015) 1 Allgemeine Bedingungen 1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den gesamten Geschäftsverkehr der experia

Mehr

Häufig gestellte Fragen FAQs

Häufig gestellte Fragen FAQs www.world-of-photonics.com Häufig gestellte Fragen FAQs SAVE THE DATE LASER World of PHOTONICS Datum: 26. - 29.6.2017 Auf dieser Seite haben wir für Sie die häufig gestellten Fragen zur LASER World of

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FRAMETRADERS OHG

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FRAMETRADERS OHG ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FRAMETRADERS OHG 1 Allgemeines Geltungsbereich Verwender dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die Firma Frametraders OHG, In der Meer 6, 40667 Meerbusch, nachfolgend

Mehr

DMS Development GmbH & Co. KG Allgemeine Geschäftsbedingungen. Vertragsbedingungen für Software-Kaufverträge, die über die Internetseite zwischen

DMS Development GmbH & Co. KG Allgemeine Geschäftsbedingungen. Vertragsbedingungen für Software-Kaufverträge, die über die Internetseite zwischen DMS Development GmbH & Co. KG Allgemeine Geschäftsbedingungen Vertragsbedingungen für Software-Kaufverträge, die über die Internetseite zwischen der DMS Development GmbH & Co. KG GmbH & Co. KG, Alexander

Mehr

"SALUT - DaSein gestalten 2015" in Saarbrücken BESTELLUNG. 06.05. - 07.05.2015 Bestellfrist: 07.04.2015. Version BASIC 4. An Fax-Nr.

SALUT - DaSein gestalten 2015 in Saarbrücken BESTELLUNG. 06.05. - 07.05.2015 Bestellfrist: 07.04.2015. Version BASIC 4. An Fax-Nr. Alle genannten Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer. Die Berichtigung irrtümlicher Angaben sowie Änderungen im Design, Farben und Maßen behält sich die vor. Version BASIC

Mehr

A. Allgemeine Regelungen. I. Geltungsbereich

A. Allgemeine Regelungen. I. Geltungsbereich A. Allgemeine Regelungen I. Geltungsbereich 1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen und Leistungen der FC St. Pauli Vermarktungs GmbH & Co. KG im Zusammenhang mit den ihr

Mehr

b) Mit der Erteilung des Auftrags erklärt sich der Auftraggeber mit diesen Bedingungen einverstanden.

b) Mit der Erteilung des Auftrags erklärt sich der Auftraggeber mit diesen Bedingungen einverstanden. AGB der VD Montagen GmbH & Co KG 1 Geltungsbereich a) Die nachfolgenden Bedingungen des Auftragnehmers gelten für alle zwischen dem Auftragnehmer und dem Auftraggeber abgeschlossenen Verträge, insbesondere

Mehr

Teil 1. (3) Die Nutzungsrechte an der Boscube Software und an der Dokumentation werden in Teil 2 geregelt.

Teil 1. (3) Die Nutzungsrechte an der Boscube Software und an der Dokumentation werden in Teil 2 geregelt. der Blue On Shop GmbH, Reuchlinstraße 10. 10553 Berlin Stand 01.06.2010 (im Folgenden Blue On Shop) für die Vermietung von Boscubes oder anderen Kurzstreckenfunk Sendeeinheiten (im Folgenden Boscube) regelt

Mehr

An die Messe Berlin E-Mail: you@messe-berlin.de Fax +49(0)30/3038-2340

An die Messe Berlin E-Mail: you@messe-berlin.de Fax +49(0)30/3038-2340 Anmeldeschluss: 31. März 2016 Standanmeldung 2016 Die Leitmesse für Jugendkultur Name des Ausstellers/Leistungsempfängers Straße Postleitzahl Stadt Land Web Adresse Fax Geschäftsführer Messe Berlin GmbH

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH Stand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ( AGB ) März 2012 1. Geltungs- und Anwendungsbereich 1.1 Diese AGB gelten für die von

Mehr

IAA Nutzfahrzeuge 2016. Beteiligung am Thüringer Messegemeinschaftsstand.

IAA Nutzfahrzeuge 2016. Beteiligung am Thüringer Messegemeinschaftsstand. IAA Nutzfahrzeuge 2016. Beteiligung am Thüringer Messegemeinschaftsstand. IAA Nutzfahrzeuge 2016 Messeort: Hannover, Messegelände Messedauer: 22. 29. September 2016 (Pressetag 21. September ) Organisator:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Vermietung des Seminar- und Veranstaltungsraumes MCS Forum

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Vermietung des Seminar- und Veranstaltungsraumes MCS Forum Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Vermietung des Seminar- und Veranstaltungsraumes MCS Forum 1 Geltungsbereich (1) Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge

Mehr

Bedingungen der DRS-DellenReparaturService Hagelschaden GmbH für die Ausführung von Arbeiten an Kraftfahrzeugen

Bedingungen der DRS-DellenReparaturService Hagelschaden GmbH für die Ausführung von Arbeiten an Kraftfahrzeugen Bedingungen der DRS-DellenReparaturService Hagelschaden GmbH für die Ausführung von Arbeiten an Kraftfahrzeugen Für alle durch den Kunden ( Auftraggeber ) bei der DRS-DellenReparaturService Hagelschaden

Mehr