Näher dran. Wetterbericht aus Bünde: Ausgabe Das Kundenmagazin der EWB. EWB nimmt eigene Messstation in Betrieb

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Näher dran. Wetterbericht aus Bünde: Ausgabe 1 2015. Das Kundenmagazin der EWB. EWB nimmt eigene Messstation in Betrieb"

Transkript

1 Näher dran Das Kundenmagazin der EWB Ausgabe Wetterbericht aus Bünde: EWB nimmt eigene Messstation in Betrieb Messe Haus und Energie : Technologien der Zukunft vorgestellt EWB unterstützt Energiesparer Brandschutz im Eigenheim: Kostenloses Brandschutztraining am 8. Mai Top-Lokalversorger: Gute Noten für Service und Preise

2 Editorial Staubsauger-Label Top-Lokalversorger Liebe Leserinnen und Leser, wir sind schon ein wenig stolz, dass wir seit 2008 durchgängig im Bereich Gas und zum fünften Mal auch in der Stromsparte das Gütesiegel Top-Lokalversorger erhalten haben. Die Juroren loben unsere transparente Preispolitik und die hohe Serviceleistung. Für uns ist das aber kein Grund zum Ausruhen. Im Gegenteil: Wir sind dabei, unser Angebot für Sie noch weiter zu verbessern. So haben wir zum Beispiel diesen Winter den Bau eines neuen Kundenzentrums und Verwaltungsgebäudes in Angriff genommen. Wir investieren gut drei Millionen Euro, um auch in Zukunft die steigenden Anforderungen zum Beispiel an die Beratungsplätze erfüllen zu können. Ein barrierefreier Zugang, deutlich mehr Offenheit und gleichzeitig eine gesteigerte Diskretion sorgen dafür, dass unsere Mitarbeiter Sie künftig noch besser zu Ihren Fragen beraten können. Rote Karte für Stromfresser Die Europäische Kommission begrenzt seit Neuestem den Stromhunger von Staubsaugern auf maximal 1600 Watt. Doch müssen Verbraucher mit den neuen Geräten nun dreimal so lange saugen? Nein. Denn die Wattzahlen informieren den Kunden nicht über die Qualität des Saugers, sondern nur über den Stromverbrauch, der künftig maximal 62 Kilowattstunden pro Jahr betragen darf. Damit der geringere Stromverbrauch nicht zu Lasten der Sauberkeit geht, ist vorgeschrieben, wie viel Staub ein Gerät mindestens aufsaugen können muss. Außerdem haben wir die Erdgaspreise zum 1. April um 0,4 Cent/kWh gesenkt. Günstige Einkaufskonditionen am Großhandelsmarkt haben uns diesen Schritt ermöglicht. Natürlich haben wir diese positive Entwicklung schnellstmöglich an Sie weitergegeben. Doch was für uns selbstverständlich ist, gilt nicht für jeden Anbieter am Markt. Sie merken, Stillstand ist ein Fremdwort bei der EWB und das soll auch so bleiben. Viel Spaß beim Lesen unseres neuen Kundenmagazins! Ihr Alfred Würzinger, Geschäftsführer Gleichzeitig wurde ein neues EU-Energielabel eingeführt, damit die Verbraucher stromsparende, saugstarke und leise Modelle im Handel leichter erkennen können. Eine Skala von A bis G zeigt neben der Energieeffizienz, wie gut der Sauger Teppich- und Hartböden säubert und den eingesaugten Staub filtert. Im September 2017 soll die zweite Stufe der Verordnung in Kraft treten. Dann dürfen die Geräte nur noch maximal 900 Watt ziehen und eine maximale Lautstärke von 80 Dezibel erreichen. Experten stellen der EWB gute Noten für Preis und Service aus Die EWB ist erneut als Top-Lokalversorger ausgezeichnet worden. Damit darf sich der Versorger seit 2008 durchgängig im Bereich Gas und zum fünften Mal in Folge auch in der Stromsparte mit dem unabhängigen Gütesiegel schmücken. An der Kennzeichnung Top-Lokalversorger erkennen Verbraucher auf einen Blick, welches Energieunternehmen neben einer transparenten Preispolitik ohne versteckte Kosten auch eine hohe Serviceleistung zu bieten hat. Denn bei der Beurteilung nehmen die unabhängigen Prüfer die tägliche Arbeit der EWB in mehr als 20 Kriterien unter die Lupe darunter sind auch die Bereiche Verbraucherfreundlichkeit, Service-Qualität, Umweltbewusstsein und das regionale Engagement. Die weichen Kriterien sind zu 20 Prozent in die ausgezeichnete Endnote der EWB eingeflossen. In Zeiten eines unübersichtlichen Energiemarktes wünschen sich viele Strom- und Gas-Kunden einen Anbieter, der mehr als nur einen günstigen Preis bieten kann, ist sich EWB-Geschäftsführer Alfred Würzinger sicher. Die Auszeichnung zeigt unseren Kunden aber vor allem: wir sind ganz nah dran, wir sind weiter auf dem richtigen Weg. Die EWB hat seit jeher den Anspruch, 365 Tage im Jahr die Kunden zuverlässig mit günstiger Heizenergie, Strom und Wasser zu versorgen. Gleichzeitig haben wir auch eine große Verantwortung als Arbeitgeber, Ausbilder, Förderer von Bildung, Kultur, Sport und Sozialem und nicht zuletzt als Impulsgeber und Investor für die Energiewende vor Ort, betont Alfred Würzinger. Dieser Verantwortung stellen sich die meisten günstigen Discount-Anbieter eben nicht. Denn diese Anbieter orientieren sich am Preis-Dumping und nicht an der kommunalen Aufgabe.

3 Wetterbericht aus Bünde PV-Thermografie Die Experten sind begeistert: Weil die Station nur etwa 400 Meter von der Else entfernt steht, können auch Wetterphänomene wie Tau und Nebel effektiv in die Berechnungen mit eingearbeitet werden. Die Daten werden automatisch an die MeteoGroup, Europas größten Wetterdienst, gesendet. Alle zehn Minuten bekommt die EWB dann die aktuellen Messwerte vom Dienstleister geliefert. Für die Wasserversorgung sind die neuen Wetterdaten ebenfalls eine große Hilfe. Durch die Niederschlagsmessung wissen wir genau, wie viel Grundwasserneubildung es gegeben hat, erklärt Karsten Klußmann. Mit Hilfe der Wetterdaten will die EWB aber auch noch früher auf Temperatureinbrüche reagieren können und sogenannte Leistungsspitzen bei der Gasversorgung so gering wie möglich halten. EWB errichtet moderne Wetterstation In der Fernseh-Wettervorhersage des WDR kurz vor 20 Uhr taucht künftig auch Bünde auf. Die EWB hat im Dezember eine eigene Wetterstation in Betrieb genommen. Die hochmoderne Anlage misst neben der Temperatur auch Feuchtigkeit, Niederschlagsmenge, Wind, Sonnenscheindauer und Luftdruck. Sie ist zukünftig die Basis für die täglichen Gasbestellungen, die aufgrund behördlicher Auflagen immer genauer werden müssen, um teure Abweichungen zwischen Ist- und Prognosemengen zu vermeiden. Der Blick auf die Wetterdaten ist für uns als Versorgungsunternehmen in den vergangenen Jahren immer wichtiger geworden, sagt Karsten Klußmann, Leiter Netzmanagement. Bislang war die EWB immer auf die Daten der Station in Löhne angewiesen. Ab sofort gibt es aber auch ein echtes Bünder Wetter. So stehen uns künftig noch deutlich passgenauere Messwerte zur Verfügung. Denn regnet es in Löhne, kann hier in Bünde schließlich die Sonne scheinen, weist Karsten Klußmann auf die zum Teil großen Wetterunterschiede zwischen den Städten hin, die nur wenige Kilometer voneinander entfernt liegen. Der Standort für die neue Wetterstation in Bünde war schnell gefunden. Die Anlage steht auf dem eigenen Betriebsgelände der EWB an der Osnabrücker Straße. Die Messbedingungen sind hier einfach ideal. Es ist ein zentraler Ort unseres Netzgebietes und liefert somit verlässliche Daten für unsere tägliche Arbeit, erklärt Karsten Klußmann. Übrigens wird Bünde ab sofort auch auf dem Wetter-Laufband der WDR Lokalzeit zu sehen sein. Bis jedoch eine absolut belastbare Wetterprognose für Bünde erstellt werden kann, dauert es aber noch ein wenig. Die Station muss erst 18 Monate lang in Betrieb sein, um verlässliche Vergleichsdaten gesammelt zu haben. Bis dahin nutzt die MeteoGroup noch die historischen Messwerte von der Löhner Station für die Wettervorhersage. Solaranlagen auf Fehler prüfen Die EWB bietet Photovoltaikanlagen-Besitzern einen nützlichen Service an. Der kommunale Energieversorger erstellt Infrarotaufnahmen von PV-Anlagen, um anhand dessen die Funktionstüchtigkeit zu überprüfen. Mit dieser Methode erhält man eine zuverlässige Diagnose, ob einzelne Solarmodule noch den vollen Ertrag erzielen. Häufig sorgen Verschmutzungen für Einbußen, weiß EWB-Energiesparberater Rolf Müller: Die Selbstreinigungsfunktion der Module durch Regen oder Schnee reicht meist nicht aus, um die Anlage über Jahre oder Jahrzehnte sauber zu halten. Abgelagerter Schmutz auf den Modulen wirkt wie eine Verschattung. Der Energiesparberater der EWB steht für Rückfragen telefonisch unter zur Verfügung, weitere Infos zum Angebot gibt es auch auf der Homepage:

4 Stromspiegel Förderprogramm Eigenen Stromverbrauch besser einschätzen In vielen Haushalten gibt es beim Strom noch einiges zu sparen. Dies zeigt der gerade veröffentlichte Stromspiegel, der erstmals bundesweite Vergleichswerte liefert. Für Mieter und Hauseigentümer bietet er eine sehr gute Orientierungshilfe. Es lässt sich schnell und einfach ablesen, ob das Sparpotenzial im eigenen Haushalt bereits ausgeschöpft wird, sagt Jörg Flemming, Energiesparberater der EWB. Dafür braucht man nur die Daten unter mit der eigenen Stromrechnung vergleichen. Anschließend kann man mit den bei der EWB zur Leihe erhältlichen Messgeräten seinen persönlichen Stromfresser suchen. Häufig sind es Fernseher, Computer und Co, die aufgrund der gestiegenen Nutzungsdauer inzwischen ein Viertel des Stromverbrauchs ausmachen. Ein großes Einsparpotenzial bieten jedoch alte Kühl- und Gefriergeräte sowie Waschmaschinen und Trockner, die zusammen fast genau so viel Strom verbrauchen, weiß Jörg Flemming. Die Anschaffungskosten von neuen energiesparenden Geräten amortisieren sich bereits nach wenigen Jahren. Ökostromkunden der EWB sollten beim Kauf auf das Stromlabel A++ achten, um einen Bonus der EWB zu erhalten. Zuschüsse für Energiesparer Veraltete Heizkessel und stromhungrige Heizungspumpen finden sich noch in vielen Häusern. Angesichts der Kosten scheuen zahlreiche Immobilienbesitzer die notwendigen Investitionen. Mit ihren Förderprogrammen greift die EWB jedoch ihren Kunden unter die Arme und unterstützt sie zum Beispiel bei der Umrüstung auf umweltfreundliche Technik. Unsere Energiesparberater stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und helfen Ihnen bei Ihrer Entscheidungsfindung. Egal, ob bei Ihnen zu Hause oder in unserem Kundenzentrum. Ökostromkunden, die zum Beispiel in einen neuen Kühlschrank, Trockner oder in eine Waschmaschine der Energieeffizienzklasse A++ investieren, dürfen auf eine Gutschrift in Höhe von insgesamt 40 Euro hoffen. Ebenfalls lohnenswert für Gaskunden ist die Investition in eine hocheffiziente Heizungspumpe. Dadurch werden nicht nur Stromkosten eingespart, zusätzlich gibt es auf den nächsten vier Jahresabrechnungen jeweils 200 kwh Erdgas von der EWB als Bonus gutgeschrieben. Außerdem setzt die EWB auch 2015 die Förderung von erdgasbetriebenen Blockheizkraftwerken, Solarthermieanlagen, Erdgaswärmepumpen und Rauchmeldern fort. Zudem werden junge Familien mit dem Förderprogramm Alt für jung weiterhin von der EWB beim Erwerb von Altbauten in Bünde und Kirchlengern unterstützt. Jörg Flemming Energiesparberater Telefon Rolf Müller Energiesparberater Telefon

5 Brandschutz im Eigenheim Live-Vorführung mit dem Firetrainer Die EWB bietet zusammen mit der Löschgruppe Ahle der Freiwilligen Feuerwehr Bünde am Freitag, 8. Mai, auf dem EWB-Betriebshof an der Osnabrücker Straße in Bünde ein kostenloses Brandschutz-Training für EWB-Kunden an. Die erfahrenen Lebensretter veranschaulichen in der Zeit von 16:30 bis ca. 19:00 Uhr eindrucksvoll, welche Kraft das Feuer haben kann. Für uns ist es eine gute Gelegenheit, die Bürger über mögliche Gefahren aufzuklären und ihnen den richtigen Umgang mit Feuerlöschern zu zeigen, sagt Sven Kuhlmann, Leiter des Arbeitskreises Brandschutzerziehung in der Bünder Feuerwehr. Ein typisches Szenario aus der Küche: Siedendheißes Fett brutzelt in der Bratpfanne, wird dort vergessen und entzündet sich. Häufig wird dann versucht, das Feuer mit Wasser zu löschen mit fatalen Folgen. Wenn Wasser auf heißes oder brennendes Fett aufgebracht wird, kommt es zwangsläufig zu einer Fettexplosion. Das Wasser verdampft schlagartig und schleudert das Fett aus der Pfanne, erklärt Sven Kuhlmann. Im schlimmsten Fall steht dann die gesamte Küche in Flammen. Solche Situationen wollen die Feuerwehrleute der Löschgruppe Ahle künftig verhindern. Bei ihren Brandschutz-Veranstaltungen kommt seit zwei Jahren auch der Firetrainer zum Einsatz. Diese von der EWB gespendete Brandsimulationsanlage wird den Teilnehmern am 8. Mai vorgeführt: damit lassen sich Szenarien vom Mülleimerbrand bis zur Fettexplosion hervorragend nachstellen. Anschließend dürfen die Besucher selbst mit Hilfe des Firetrainers einen Entstehungsbrand mit einem Feuerlöscher bekämpfen. Neben der Live-Vorführung wartet auf die Teilnehmer ein 30-minütiger Vortrag von Rüdiger Meier, Leiter der Feuerwehr Bünde. Ein zentrales Thema ist die seit April 2013 gültige Rauchmelderpflicht in NRW. Diese schreibt für Neubauten vor, mindestens je einen Rauchmelder in Kinderzimmern, Schlafzimmern und Fluren, die als Fluchtweg dienen, zu installieren. Bestehende Wohnungen haben eine Übergangsfrist bis Ende Bei einem Wohnungsbrand zählt jede Minute. Nur wenige Atemzüge reichen aus, um eine schwere Rauchvergiftung zu bekommen. Deshalb kann das kleine Gerät schnell zum Lebensretter werden. Die EWB ermutigt ihre Kunden mit einem Förderprogramm, Rauchmelder in ihren Wohnungen zu installieren: Wenn man mit nur rund 20 Euro pro Stück das Leben seiner ganzen Familie sicherer machen kann, dann sollte es das jedem Wert sein. Weil uns die Sicherheit unserer Kunden am Herzen liegt, fördern wir den Einbau sogar mit insgesamt 40 Euro, sagt EWB- Geschäftsführer Alfred Würzinger. Anmeldungen zum Brandschutz-Training nimmt EWB-Mitarbeiterin Ilka Piel unter entgegen. Weitere Infos zum Rauchmelder-Förderprogramm gibt es auf der Homepage:

6 Messe Haus und Energie Trinkwasseranalyse EWB zeigt Technologien von Morgen Mit Zukunftstechnologien konnte die EWB auf der Messe Haus und Energie Ende März im Bünder Stadtgarten die zahlreichen Besucher beeindrucken. Am eigenen Messestand informierte der lokale Energieversorger über die Themen Smart- Home, Brennstoffzellen-Technik und Brandschutz im Haushalt. Unser Messestand war durchgehend gut besucht. Das Interesse an den hochmodernen Technologien für Sicherheit und Energiesparen ist riesig. Das zeigt, welch großen Stellenwert die Themen inzwischen bei den Kunden haben, sagt EWB-Vertriebsleiter Thomas Beschorner. Eine Vielzahl von Ausstellern präsentierten sich auf der Bünder Bau- und Energiemesse. Die EWB ist nach der Premiere im Vorjahr zum zweiten Mal mit ihren Fachleuten vor Ort gewesen. Thomas Beschorner und sein Team präsentierten am EWB-Stand unter anderem eine Unser Wasser ist in Ordnung neue Heiztechnologie: Die Brennstoffzelle ist ein Heiztechnik-Trend der Zukunft. Einund Mehrfamilienhäuser können auf diese Weise dezentral Energie erzeugen und das ist ja ein wichtiger Baustein der Energiewende, sagt Thomas Beschorner. Brennstoffzellen sind kleine, effiziente Gaskraftwerke, die gleichzeitig Strom und Wärme produzieren. So ist ein Haushalt durch die moderne Technologie einer Brennstoffzelle in der Lage ca. 60 Prozent seines eigenen Wärmeund Strombedarfs zu produzieren. Brennstoffzellen arbeiten energiesparend und verursachen einen niedrigen Schadstoffausstoß. Ein zweites zentrales Thema am Messestand war Smart-Home. Die EWB hat erstmals diese intelligente Haustechnik vorgestellt. Mit Hilfe des Smart-Home-Systems wird es künftig möglich sein, viele Geräte im Haus von unterwegs mit dem Handy oder Tablet zu steuern. Dies sorgt für gesteigerten Wohnkomfort, weniger Energieverbrauch und eine deutlich erhöhte Sicherheit. Viele Kunden sehen die Vorteile nur in der Steuerung der Heizung und Lampen. Doch das digitale Haus kann noch viel mehr: Durch die Vernetzung mit Bewegungs-, Rauchund Wassermeldern wird man automatisch gewarnt, wenn in Abwesenheit zu Hause eine kleine Katastrophe passiert, erklärt Thomas Beschorner die Vorzüge von Smart- Home. Sie als unsere Kundinnen und Kunden können sich sicher sein: unser Trinkwasser ist in Ordnung. Das zeigt der folgende Auszug aus einer Trinkwasseranalyse. Parameter Grenzwerte lt. TVO Ahle Häver Muckum/ Habighorst Spradow Hedem Natrium mg/l ,7 15,7 16,8 27,9 Sulfat mg/l Chlorid mg/l Nitrat mg/l Chlororganische Lösungsmittel Pflanzenbehandlungsmittel µg/l 10 n.n. n.n. n.n. n.n. n.n. µg/l 0,1 n.n. n.n. n.n. n.n. n.n. TVO = Trinkwasserverordnung mg/l = Milligramm pro Liter, µg/l = Mikrogramm pro Liter, n.n. = nicht nachweisbar Stand: Impressum Herausgeber: Energie- und Wasserversorgung Bünde GmbH Osnabrücker Straße 205, Bünde Postfach 1647, Bünde Öffnungszeiten: Montag: 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr Dienstag Donnerstag: 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr Freitag: 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr Zentrale: Kundenservice: Vertrieb: Strom: Netzservice: Störfall-Nr.: Fax: Web: Mail: Redaktion: Geschäftsführung, Alfred Würzinger (verantwortlich); Kerstin Niermann, Prünte & Kollegen Fotos und Grafiken: istock.com (Titelseite, Seite 2, Seite 4), weymann-fotografie.de, Peter Sudermann, Freiwillige Feuerwehr Bünde Löschgruppe Ahle, delta GmbH, EWB Druckauflage: Exemplare Verteilung: Haushalte, Firmen, Praxen, Institutionen und Behörden im Großraum Bünde, Kirchlengern, Rödinghausen, Spenge Druck + Litho: bockermann medien.repro, Herforder Str. 18, Bünde, Papier 100 % chlorfrei gebleicht Hinweis: Die Zeitschrift der Energie- und Wasserversorgung Bünde GmbH wird in gedruckter und digitaler Form vertrieben und ist aus Datenbanken abrufbar. Eine Verwertung der urheberrechtlich geschützten Zeitschrift und der in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Herausgebers unzulässig und strafbar, soweit sich aus dem Urhebergesetz nichts anderes ergibt. Kein Teil der Zeitschrift darf ohne schriftliche Genehmigung des Herausgebers in irgendeiner Form durch Fotokopie, Mikrofilm oder andere Verfahren reproduziert oder in eine von Maschinen, insbesondere von Datenverarbeitungsanlagen verwendbare Sprache übertragen werden. Das Trinkwasser der EWB entspricht dem Härtegrad hart (Härtebereich hart: mehr als 2,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter, entspricht mehr als 14 dh).

Strom und Gas von EWB!

Strom und Gas von EWB! Strom und Gas von EWB! Näher dran! Strompreisgarantie bis 31.12.2015 25 Euro Kombibonus 05223 967-167 EWB Strom - Gut für uns! EWB Strom und Gas vom Stadtwerk aus Bünde EWB Strom - so einfach geht s! Die

Mehr

Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen. Waschmaschinen

Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen. Waschmaschinen Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen Waschmaschinen 1. Wann lohnt sich ein neues Gerät? 2. Was besagt das EU-Energielabel? 3. Welche Energieeffizienzklasse sollte ich wählen?

Mehr

Guck mal, Energiewende! Eine Ausstellung über smarte Energielösungen in der HafenCity

Guck mal, Energiewende! Eine Ausstellung über smarte Energielösungen in der HafenCity Guck mal, Energiewende! Eine Ausstellung über smarte Energielösungen in der HafenCity Willkommen in meinem smarten Zuhause. Ich bin Paul. Gemeinsam mit meinem Hund Ben lebe ich in einem Smart Home. Was

Mehr

Wie Sie bei der Heizung Strom sparen können Umwälzpumpe: Der unbekannte Stromfresser im Keller

Wie Sie bei der Heizung Strom sparen können Umwälzpumpe: Der unbekannte Stromfresser im Keller Wie Sie bei der Heizung Strom sparen können Umwälzpumpe: Der unbekannte Stromfresser im Keller Jede Hauszentral- oder Etagenheizung verfügt über zumindest eine Umwälzpumpe, die die Wärme von der Heizung

Mehr

Energie-Trendmonitor 2014

Energie-Trendmonitor 2014 Energie-Trendmonitor 14 Die Energiewende und ihre Konsequenzen - was denken die Bundesbürger? Umfrage INHALT STIEBEL ELTRON Energie-Tendmonitor 14 Thema: Die Energiewende und ihre Konsequenzen - was denken

Mehr

Zu Hause ist es am schönsten.

Zu Hause ist es am schönsten. Zu Hause ist es am schönsten. Unser Service für Sie: Die Förderprogramme der evm. Hier sind wir zu Hause. Abbildung: Viessmann Werke Die evm Energieberatung Wir sind vor Ort für Sie da. Ganz persönlich:

Mehr

StromSparFibel. Mehr Effizienz weniger Verschwendung. Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie

StromSparFibel. Mehr Effizienz weniger Verschwendung. Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie StromSparFibel Mehr Effizienz weniger Verschwendung Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie Stromverschwendern auf der Spur Sie können überall stecken: Im Wohnzimmer, in der Küche oder in

Mehr

Stadtwerke Heidelberg Energie Ökoprodukte. für dich. ist gut, was gut fürs klima ist. Ökologische Energie

Stadtwerke Heidelberg Energie Ökoprodukte. für dich. ist gut, was gut fürs klima ist. Ökologische Energie Stadtwerke Heidelberg Energie Ökoprodukte 1 für dich ist gut, was gut fürs klima ist Ökologische Energie 2 Ökoprodukte Stadtwerke Heidelberg Energie Klimaschutz mit Konzept Als kommunaler Energieversorger

Mehr

Neueröffnung Ausstellungsraum «Solarenergie»

Neueröffnung Ausstellungsraum «Solarenergie» INSIDE Nr. 1 I 2010 Aktuelle Informationen der Gemeindewerke Erstfeld Seite 2 Neueröffnung Ausstellungsraum «Solarenergie» am Freitag und Samstag, 23./24. April 2010 Wir laden Sie herzlichst ein, mit uns

Mehr

Energiespartipps. für Ihr Zuhause JETZT STROM EINSPAREN

Energiespartipps. für Ihr Zuhause JETZT STROM EINSPAREN Energiespartipps für Ihr Zuhause JETZT STROM EINSPAREN Unterhaltungselektronik und Computer Nutzen Sie die Energiesparfunktion Ihres Computers Die Energiesparfunktion sorgt dafür, dass nur dann Strom verbraucht

Mehr

Kosten sparen Förderung sichern. Der Heizungspumpentausch.

Kosten sparen Förderung sichern. Der Heizungspumpentausch. Kosten sparen Förderung sichern. Der Heizungspumpentausch. Eine Initiative der Gas- & Wassergemeinschaft Ulm/Neu-Ulm e. V. In Zusammenarbeit mit: Jetzt alte Heizungspumpe tauschen und 100 Euro Fördergeld

Mehr

Stromverbrauch messen Energiekosten senken! www.swu.de

Stromverbrauch messen Energiekosten senken! www.swu.de Stromverbrauch messen Energiekosten senken! www.swu.de 2 So sparen Sie kostenlos Strom Kennen Sie den Stromverbrauch in Ihrem Haushalt? Wenn Ihre Stromrechnung die Haushaltskasse stark belastet, sind Maßnahmen

Mehr

WÄRMESORGLOSPAKETE. Der Wärme-Service für Ein- und Mehrfamilienhäuser

WÄRMESORGLOSPAKETE. Der Wärme-Service für Ein- und Mehrfamilienhäuser + WÄRMESORGLOSPAKETE Der Wärme-Service für Ein- und Mehrfamilienhäuser Wärmesorglospakete für Ihre Immobilie Moderne Wärmeversorgung für Ein- und Mehrfamilienhäuser. Sie hätten gern eine neue moderne Heizungsanlage

Mehr

10 Fort Schritte. Da geht. noch was!

10 Fort Schritte. Da geht. noch was! 10 Fort Schritte Da geht noch was! Die Energiewende gelingt nur gemeinsam mit ihnen. Schließlich sind die privaten Verbraucher eine bedeutende Kundengruppe der EnBW. Doch wie zufrieden sind sie mit den

Mehr

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!!

!!!Sparen sie Energie und damit Geld!!! !Verbrauch! Vergleichen sie ihren Stromverbrauch mit den Angabe unten und sie sehen wie stark ihr Stromverbrauch ist: 1 Person Haushalt: 750 1790 3150 2 Personen Haushalt: 1450 3030 5750!!!Sparen sie Energie

Mehr

10 Energie-Beratung. Stromsparfibel. Mehr Effizienz weniger Verschwendung. Gut beraten clever sparen: Energiespar-Tipps der Stadtwerke.

10 Energie-Beratung. Stromsparfibel. Mehr Effizienz weniger Verschwendung. Gut beraten clever sparen: Energiespar-Tipps der Stadtwerke. Stromsparfibel Mehr Effizienz weniger Verschwendung Broschüre 10 Energie-Beratung Gut beraten clever sparen: Energiespar-Tipps der Stadtwerke Stadtwerke Augsburg Von hier. Für uns. Lampen und Lichter Wie

Mehr

Wasser [m³ pro Jahr] Gas für Warmwasser [m³/h]

Wasser [m³ pro Jahr] Gas für Warmwasser [m³/h] This project has received funding from the European Union s Seventh Programme for research, technological development and demonstration under grant agreement No. 600050. MIETERFRAGEBOGEN STAMMDATEN Name,

Mehr

Klimaneutrale Energie beziehen plus bares Geld sparen.

Klimaneutrale Energie beziehen plus bares Geld sparen. Klimaneutrale Energie beziehen plus bares Geld sparen. plusgas Bis 30.11.2015 wechseln. 4 Monate Gratis-Gas 1 sichern! Klimaneutral Wärme erzeugen plus nachhaltig die Umwelt schonen. Mit plusgas dem klimaneutralen

Mehr

...beim Abschalten! Klimaschutz beginnt... Stromspartipps für den Alltag. Mit vielen praktischen Infos, die Energie und Geld sparen.

...beim Abschalten! Klimaschutz beginnt... Stromspartipps für den Alltag. Mit vielen praktischen Infos, die Energie und Geld sparen. Klimaschutz beginnt......beim Abschalten! Stromspartipps für den Alltag. Mit vielen praktischen Infos, die Energie und Geld sparen. Aktive Region Nachhaltige Region BildungsRegion Soziale Region Klimaschutz

Mehr

Basiswissen ALTERNATIVEN NUTZEN

Basiswissen ALTERNATIVEN NUTZEN Basiswissen ALTERNATIVEN NUTZEN Kosten sparen mit alternativen Energie-Quellen Fossile Energie-Träger wie Kohle, Öl und Gas stehen in der Kritik, für den Klimawandel verantwortlich zu sein und werden stetig

Mehr

Energie-Tipps. Strom sparen Tipps und Tricks

Energie-Tipps. Strom sparen Tipps und Tricks Energie-Tipps Strom sparen Tipps und Tricks Warum Strom und Energie sparen? Ein sorgfältiger Umgang mit der Energie schont die Umwelt, spart Geld und leistet einen Beitrag an die Versorgungssicherheit.

Mehr

SmartMeter Der revolutionäre Stromzähler. für Gewerbekunden

SmartMeter Der revolutionäre Stromzähler. für Gewerbekunden SmartMeter Der revolutionäre Stromzähler für Gewerbekunden Unser Ziel: Verbrauchstransparenz SmartMeter Ihr Schlüssel zur Energieeffizienz Smart Metering nimmt eine Schlüsselrolle im effizienten Umgang

Mehr

Energieeffizienz im Haushalt. Siedlervereinigung Unterasbach ev. Vortrag von Bernd Rippel

Energieeffizienz im Haushalt. Siedlervereinigung Unterasbach ev. Vortrag von Bernd Rippel Energieeffizienz im Haushalt Siedlervereinigung Unterasbach ev. Vortrag von Bernd Rippel Inhalt Welche Ansatzpunkte gibt es? Beleuchtung Standby Verluste (Heizung) Küche Wie kann der Energieverbrauch ermittelt

Mehr

StromSparFibel. Mehr Effizienz weniger Verschwendung. Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie

StromSparFibel. Mehr Effizienz weniger Verschwendung. Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie StromSparFibel Mehr Effizienz weniger Verschwendung Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie Stromverschwendern auf der Spur Stromverschwender können überall stecken: Im Wohnzimmer, in der

Mehr

Kühlschränke und Gefriergeräte

Kühlschränke und Gefriergeräte Ratgeber Umweltschonende und energieeffiziente Haushaltsgeräte kaufen Kühlschränke und Gefriergeräte 1. Wann lohnt sich ein neues Gerät? 2. Was besagt das EU-Energielabel? 3. Welche Energieeffizienzklasse

Mehr

Inhalt. Kleinere Investitionen für Mieter 65 Wo lohnt es sich zu investieren? Günstige Beratung Mit der Handwerkerrechnung Steuern sparen 69

Inhalt. Kleinere Investitionen für Mieter 65 Wo lohnt es sich zu investieren? Günstige Beratung Mit der Handwerkerrechnung Steuern sparen 69 2 Inhalt Strom sparen 5 Wo können Sie überhaupt sparen? 6 So gehen Sie gegen stille Stromfresser vor 13 Das Energielabel wichtig beim Gerätekauf 15 Energie sparen in der Küche 18 Energie sparen im Wohnbereich

Mehr

ERNEUERBARE ENERGIEN.

ERNEUERBARE ENERGIEN. WARMWASSER ERNEUERBARE ENERGIEN KLIMA RAUMHEIZUNG ERNEUERBARE ENERGIEN. INTELLIGENTE ENERGIEKONZEPTE FÜR DAS EFFIZIENZHAUS VON HEUTE. Karlheinz Reitze ENERGIEKONZEPT DER BUNDESREGIERUNG Erneuerbare Energien

Mehr

Stadtwerke Heidenheim AG Unternehmensgruppe: Geschäftsjahresabschluss '08 Preise niedrig, Ergebnis gut

Stadtwerke Heidenheim AG Unternehmensgruppe: Geschäftsjahresabschluss '08 Preise niedrig, Ergebnis gut Presse-Information 16. Juli 2009 Stadtwerke Heidenheim AG Unternehmensgruppe: Geschäftsjahresabschluss '08 Preise niedrig, Ergebnis gut Die 179 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke Heidenheim

Mehr

E-Control Ihr Ansprechpartner für Strom und Gas

E-Control Ihr Ansprechpartner für Strom und Gas E-Control Ihr Ansprechpartner für Strom und Gas Inhalte und Texte: Ein Preisvergleich zahlt sich aus auch bei Energielieferanten 2 3 Schritte zum neuen Lieferanten 3 E-Control - Ihr unabhängiger Partner

Mehr

Ab 1. Juli 2015: Strom, Gas und Wasser aus einer Hand

Ab 1. Juli 2015: Strom, Gas und Wasser aus einer Hand Presseinformation 30. Juni 2015 Ab 1. Juli 2015: Strom, Gas und Wasser aus einer Hand Mindener Wasserversorgungsanlagen wieder mehrheitlich in kommunaler Hand der Stadt Minden Der 1. Juli 2015 ist für

Mehr

Vertrieb Geschäftskunden - Ihre Vorteile auf einen Blick

Vertrieb Geschäftskunden - Ihre Vorteile auf einen Blick Vertrieb Geschäftskunden - Ihre Vorteile auf einen Blick Sie erhalten ein Gesamtpaket Wir erstellen Ihnen die Lösungen, die sich ganz nach Ihren Wünschen richten. Auszeichnungen TOP 1 Anbieter Ökostrom,

Mehr

Leuchtmittel Lies den Text aufmerksam durch!

Leuchtmittel Lies den Text aufmerksam durch! Leuchtmittel Lies den Text aufmerksam durch! Das Aus für die Glühbirne ist besiegelt Die ersten Exemplare verschwinden im September vom Markt Brüssel Das Aus für die Glühbirne ist endgültig besiegelt:

Mehr

Eigene Energie rund um die Uhr

Eigene Energie rund um die Uhr Eigene Energie rund um die Uhr the PowerRouter Sonnenenergie einzufangen, ist die eine Sache Die Sonne ist eine unerschöpfliche Energiequelle. Mit Solarmodulen und einem Wechselrichter können Sie diese

Mehr

Gewusst wie! Stromsparen

Gewusst wie! Stromsparen s t r o m Gewusst wie! Stromsparen Liebe Kundin, lieber Kunde, wussten Sie, dass der durchschnittliche Stromverbrauch der Haushalte in den vergangenen Jahren ständig gestiegen ist? Das liegt vor allem

Mehr

Fragen und Antworten rund um. den Strompreis.

Fragen und Antworten rund um. den Strompreis. Fragen und Antworten rund um den Strompreis. 0bb0on 1 us! We fos auf Mehr Inite 9 Se Kraftwerksauslastungen, die Bewegungen an der Strombörse Warum ändert sich mein Strompreis? Wir möchten Ihnen zuverlässige

Mehr

Unsere Energie für Ihre Geschäfte. Business Strom- und Gastarife von Mark-E.

Unsere Energie für Ihre Geschäfte. Business Strom- und Gastarife von Mark-E. Unsere Energie für Ihre Geschäfte. Business Strom- und Gastarife von Mark-E. Unser Business ist Ihre Energie. Mark-E. Ihr Energiepartner. Ob Büro, Ladenlokal, Handwerk oder Gewerbe: Die professionelle

Mehr

Klimaneutral heizen plus bares Geld sparen. 4 Monate Gratis-Gas 1 Gültig bis 30.11.

Klimaneutral heizen plus bares Geld sparen. 4 Monate Gratis-Gas 1 Gültig bis 30.11. Klimaneutral heizen plus bares Geld sparen. plusgas 4 Monate Gratis-Gas 1 Gültig bis 30.11. Mit klimaneutralem Gas heizen plus nachhaltig die Umwelt schonen. VERBUND versorgt Sie als erster Anbieter österreichweit

Mehr

Remeha HRe - Kessel Z E R T I F I E R T I Z. Technische Daten

Remeha HRe - Kessel Z E R T I F I E R T I Z. Technische Daten Remeha HRe - Kessel ZERTIFIZIERT Z E R T I F I Z I E R T Technische Daten Remeha HRe - Kessel 100 % Kondensationskraftwerk 64 % 36 % Stromerzeugende Heizung Erdgas 100 % 57 % 51 % 6 % Verluste 70 % 13

Mehr

Clever Energiesparen bei Wärme und Warmwasser

Clever Energiesparen bei Wärme und Warmwasser Clever Energiesparen bei Wärme und Warmwasser Swea Evers B.A., Hochbauingenieurin und zertifizierte Energieberaterin Ausstellungsleiterin des SHeff-Z an den Holstenhallen in Neumünster Beiratsseminar der

Mehr

Intelligent Energie und Geld sparen - mit Rat vom Experten. Beratung, Tipps und Ideen für mehr Energieeffizienz

Intelligent Energie und Geld sparen - mit Rat vom Experten. Beratung, Tipps und Ideen für mehr Energieeffizienz Intelligent Energie und Geld sparen - mit Rat vom Experten Beratung, Tipps und Ideen für mehr Energieeffizienz Antworten auf alle Energiefragen lassen Sie sich kostenfrei beraten Energieberatung durch

Mehr

Saubere Wäsche mit Gewinn

Saubere Wäsche mit Gewinn Saubere Wäsche mit Gewinn alles rund ums Waschen und Trocknen Ratgeber Waschen braucht viel Energie alles rund um die sparsame Waschmaschine Waschmaschine mit Warmwasseranschluss installieren Verbrauchsabhängige

Mehr

co2online gemeinnützige GmbH Altbausanierung und einkommensschwache Haushalte mittlere Heizkosten in Abrechnungsjahren 11,10 10,50

co2online gemeinnützige GmbH Altbausanierung und einkommensschwache Haushalte mittlere Heizkosten in Abrechnungsjahren 11,10 10,50 co2online gemeinnützige GmbH Altbausanierung und einkommensschwache Haushalte Benjamin Becker 2. SEMS Summer School Luxemburg, 11. September 2009 Heizkosten steigen 2 15,00 /m²,a 12,50 mittlere Heizkosten

Mehr

Nachhaltig die Umwelt schonen und bares Geld sparen.

Nachhaltig die Umwelt schonen und bares Geld sparen. Nachhaltig die Umwelt schonen und bares Geld sparen. plusgas Jetzt wechseln und sparen. Bis zu 1.225 Euro 1 oder mehr. Klimaneutrale Energie beziehen plus nachhaltig die Umwelt schonen. VERBUND versorgt

Mehr

TEURER STROM? NICHT FÜR UNS! / Photovoltaik lohnt sich dank selbsterzeugtem Solarstrom.

TEURER STROM? NICHT FÜR UNS! / Photovoltaik lohnt sich dank selbsterzeugtem Solarstrom. TEURER STROM? NICHT FÜR UNS! / Photovoltaik lohnt sich dank selbsterzeugtem Solarstrom. Machen Sie sich langfristig frei von Strompreiserhöhungen / Strom wird teurer und teurer. Und für Sie als Verbraucher

Mehr

ist eins sicher: eure energieversorgung

ist eins sicher: eure energieversorgung Stadtwerke Heidelberg Energie Produkte und Dienstleistungen 1 für euch ist eins sicher: eure energieversorgung Produkte und Dienstleistungen 2 Produkte und Dienstleistungen Stadtwerke Heidelberg Energie

Mehr

Ihr persönlicher Stromspar-Ratgeber.

Ihr persönlicher Stromspar-Ratgeber. Pioneering for You Informationen für Endgebraucher Ihr persönlicher Stromspar-Ratgeber. 0 Stromspar-Ratgeber Hocheffizienzpumpe Wilo-Stratos Pico. Mit einer neuen Heizungspumpe sparen Sie bis zu 66 Stromkosten

Mehr

SMA Solar Technology AG Solar is Future for Kids. Zu Hause

SMA Solar Technology AG Solar is Future for Kids. Zu Hause Zu Hause Wie viel Energie verbrauchen wir eigentlich zu Hause und wie wird das gemessen? Solarinchen und Sunny Bear geben dir außerdem viele Tipps, wie du zu Hause Energie sparen kannst, damit der Umwelt

Mehr

Dezentrale Energieversorgung durch BürgerInnen-Engagement am Beispiel Stromselbstversorgungs GbR

Dezentrale Energieversorgung durch BürgerInnen-Engagement am Beispiel Stromselbstversorgungs GbR Dezentrale Energieversorgung durch BürgerInnen-Engagement am Beispiel Stromselbstversorgungs GbR ÜBERSICHT - Technik BHKW - Energieeffizienz im Vergleich - Finanzierung des Projekts - Besonderheiten der

Mehr

Strom im Haushalt. Energieagentur St.Gallen

Strom im Haushalt. Energieagentur St.Gallen Strom im Haushalt 1 Stromverbrauch in der Schweiz 8.10% Haushalt Landwirtschaft Industrie, Gewerbe 26.80% 30.60% Dienstleistungen Verkehr Quelle: Schweizerische Elektrizitätsstatistik 2011 32.80% 1.70%

Mehr

Stromverbrauch Visualisierung. Seminar Green Corporate Identity Seminar SS 2009 Dozent Tom Hirt Ranjit Dykhoff ecare

Stromverbrauch Visualisierung. Seminar Green Corporate Identity Seminar SS 2009 Dozent Tom Hirt Ranjit Dykhoff ecare Stromverbrauch Visualisierung Warum ecare? Wissen sie was sie gerade an Strom verbrauchen? Woher kommt der Strom den sie benutzen? Was verbraucht ihr (alter) Kühschrank im Monat/ am Tag? Wie werden sie

Mehr

Die ZuhauseKraftwerke die Energiekooperation zwischen VW und LichtBlick

Die ZuhauseKraftwerke die Energiekooperation zwischen VW und LichtBlick Die ZuhauseKraftwerke die Energiekooperation zwischen VW und LichtBlick FGE-Kolloquium der RWTH Aachen 10. Juni 2010 Seite 1 Nachhaltig, unabhängig & erfolgreich Das Unternehmen 500 Kundenwachstum 569.000

Mehr

Für Neugierige die es genau wissen wollen. Detaillierte Erklärung zur Berechnung der BHKW Wirtschaftlichkeit an Ihrem Beispielobjekt.

Für Neugierige die es genau wissen wollen. Detaillierte Erklärung zur Berechnung der BHKW Wirtschaftlichkeit an Ihrem Beispielobjekt. Für Neugierige die es genau wissen wollen Detaillierte Erklärung zur Berechnung der BHKW Wirtschaftlichkeit an Ihrem Beispielobjekt. Stellen Sie sich vor, Sie werden unabhängig von den Stromkonzernen und

Mehr

Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren?

Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren? Die Energiewende ein gutes Stück Arbeit. Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren? Ihr Weg in ein energieeffizientes Zuhause Warum sanieren? 5 Gründe, jetzt Ihre persönliche Energiewende zu starten:

Mehr

Konsequenzen der Energiewende für den Haushalt. Forum Waschen 8. Multiplikatorentagung Fulda, 15. März 2012 T. Zierdt

Konsequenzen der Energiewende für den Haushalt. Forum Waschen 8. Multiplikatorentagung Fulda, 15. März 2012 T. Zierdt Konsequenzen der Energiewende für den Haushalt Forum Waschen 8. Multiplikatorentagung Fulda, 15. März 2012 T. Zierdt RWE Deutschland AG, RWE-Forum Energieeffizienz, 14.12.2011 Selbst die Kaffeeröster machen

Mehr

ZuhauseKraftwerk und SchwarmDirigent Hardware und Betriebssystem für die Energiewende.

ZuhauseKraftwerk und SchwarmDirigent Hardware und Betriebssystem für die Energiewende. ZuhauseKraftwerk und SchwarmDirigent Hardware und Betriebssystem für die Energiewende. Die Zukunft der Energie ist erneuerbar. Schon heute produzieren erneuerbare Energien wie Wind, Sonne, Wasser und Biomasse

Mehr

Agenda. 1. Eröffnung der 1. Frankfurter Energie-Effizienz-Konferenz Martin Patzelt, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt (Oder)

Agenda. 1. Eröffnung der 1. Frankfurter Energie-Effizienz-Konferenz Martin Patzelt, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt (Oder) Agenda 1. Eröffnung der 1. Frankfurter Energie-Effizienz-Konferenz Martin Patzelt, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt (Oder) 2. Die Energiebilanz von Frankfurt (Oder): Energieverbrauch und CO2-Emissionen

Mehr

Kommunales Wirtschaften im Wettbewerb - Stadtwerke zwischen Sozialtarif und Haushaltssicherung

Kommunales Wirtschaften im Wettbewerb - Stadtwerke zwischen Sozialtarif und Haushaltssicherung Kommunales Wirtschaften im Wettbewerb - Stadtwerke zwischen Sozialtarif und Haushaltssicherung Dr. Alfred Kruse Stadtwerke Burg GmbH Münster, 06.10.2012 39288 Burg 1 Stadtwerke Burg GmbH SWB 1991 gegründet

Mehr

wärme21.klassik wärme21.klima wärme21.kombi Maßgeschneiderte Wohlfühlwärme für Ihr Zuhause ist wärme21.

wärme21.klassik wärme21.klima wärme21.kombi Maßgeschneiderte Wohlfühlwärme für Ihr Zuhause ist wärme21. wärme21.klassik wärme21.klima wärme21.kombi Maßgeschneiderte Wohlfühlwärme für Ihr Zuhause ist wärme21. wärme21 wärme21 Fit für die Zukunft Mit wärme21 haben die Stadtwerke Leipzig innovative Lösungen

Mehr

Einfach 100 Euro Stromkosten sparen! Energieeffizienz im Haushalt. Energieregion Blumenegg Helmut Burtscher 29. April 2015

Einfach 100 Euro Stromkosten sparen! Energieeffizienz im Haushalt. Energieregion Blumenegg Helmut Burtscher 29. April 2015 Einfach 100 Euro Stromkosten sparen! Energieeffizienz im Haushalt Energieregion Blumenegg Helmut Burtscher 29. April 2015 Agenda» Energieautonomie Vorarlberg» Stromverbrauch im Haushalt» Stand-by Verluste

Mehr

Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! Informationen für SHK-Fachbetriebe, TGA-Planer und Fachgroßhändler.

Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! Informationen für SHK-Fachbetriebe, TGA-Planer und Fachgroßhändler. Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! Informationen für SHK-Fachbetriebe, TGA-Planer und Fachgroßhändler. 2 ErP-Richtlinie Ihre Chance für die Zukunft: die ErP-Richtlinie. ErP spart Strom

Mehr

HellensteinStrom. Stadtwerke. Heidenheim. aus dem Hause der. Stadtwerke Heidenheim AG - Unternehmensgruppe

HellensteinStrom. Stadtwerke. Heidenheim. aus dem Hause der. Stadtwerke Heidenheim AG - Unternehmensgruppe aus dem Hause der AG - Aktiengesellschaft. Inhalt 3 öko 5 aqua 7 paket 9 2 Strom... ganz selbstverständlich Einfach, schnell und unkompliziert... Wir versorgen Sie sicher, zuverlässig, günstig und Haben

Mehr

www.der Stromsparcheck

www.der Stromsparcheck www.der Stromsparcheck Wie lässt sich im Haushalt einfach Strom sparen? Kleiner Anteil, große Wirkung: Am Gesamtenergieverbrauch im Haushalt macht der Stromverbrauch zwar nur zwölf Prozent aus aber bei

Mehr

Einfach mal abschalten und runterdrehen

Einfach mal abschalten und runterdrehen Einfach mal abschalten und runterdrehen Wie kann ich durch energiesparendes Verhalten Energiekosten senken! badenova 06. März 2009 So sparen Sie im Haushalt In den eigenen vier Wänden Energie sparen bedeutet

Mehr

trink clever und frisch mit dem wasserspender der rww Wir können ihnen das Wasser reichen.

trink clever und frisch mit dem wasserspender der rww Wir können ihnen das Wasser reichen. trink clever und frisch mit dem wasserspender der rww Wir können ihnen das Wasser reichen. 2 trink clever und frisch einfache Bedienung. ansprechendes design. erfrischung auf KnoPfdrucK Von still oder

Mehr

Süwag MeinKraftwerk Entdecken Sie Unabhängigkeit

Süwag MeinKraftwerk Entdecken Sie Unabhängigkeit Süwag MeinKraftwerk Entdecken Sie Unabhängigkeit Die stromerzeugende Heizung für Ihr Eigenheim 2 Süwag MeinKraftwerk Süwag MeinKraftwerk 3 Werden Sie ihr eigener Energieversorger Starten Sie jetzt die

Mehr

Energieeffiziente Stromnutzung in privaten Haushalten: Geräteausstattung, Stromverbrauch und Informationsstand zum Thema Stromsparen.

Energieeffiziente Stromnutzung in privaten Haushalten: Geräteausstattung, Stromverbrauch und Informationsstand zum Thema Stromsparen. Energieeffiziente Stromnutzung in privaten Haushalten: Geräteausstattung, Stromverbrauch und Informationsstand zum Thema Stromsparen. dena-experten-workshop in Berlin, 4. Juni 2014 Rahmenbedingung 1: Bevölkerungsstruktur

Mehr

Einfache Maßnahmen, um die Heiz- & Stromkosten zu senken. beim Heizen. Abteilung Umwelt- und Anlagentechnik

Einfache Maßnahmen, um die Heiz- & Stromkosten zu senken. beim Heizen. Abteilung Umwelt- und Anlagentechnik Einfache Maßnahmen, um die Heiz- & Stromkosten zu senken Geld sparen beim Heizen Abteilung Umwelt- und Anlagentechnik Tipps zur Senkung der Energiekosten Die Kosten fürs Heizen und für Strom steigen laufend

Mehr

Presseinformation. Lörrach, 30. Juli 2014

Presseinformation. Lörrach, 30. Juli 2014 Presseinformation Modellprojekt mit flexiblem Stromtarif und solarer Wärmepumpe als Klimaschutz-Heizung Heizen mit Sonne, Luft und Eis Hausbesitzer als Testkunden gesucht Lörrach, 30. Juli 2014 Wärme-

Mehr

EUR 120, Die Energie für hier! Vorteilsbonus. bis zu. Wechseln lohnt sich. Für Sie. Und für die Region.

EUR 120, Die Energie für hier! Vorteilsbonus. bis zu. Wechseln lohnt sich. Für Sie. Und für die Region. Wechseln lohnt sich. Für Sie. Und für die Region. Vorteilsbonus bis zu EUR 120, Gültig für alle Kunden, die bisher keinen Strom von den Stadtwerken bezogen haben. Die Energie für hier! stromwechsel.stadtwerke-schorndorf.de

Mehr

DEN ENERGIEFRESSERN AUF DER SPUR!

DEN ENERGIEFRESSERN AUF DER SPUR! ENERGIE-RÄTSEL Welches Kabel gehört zu welchem Gerät? DEN ENERGIEFRESSERN AUF DER SPUR! > ENERGIESPAR-DETEKTIVE IN DER KITA UND ZU HAUSE Projektteam...mit Energie sparen im Auftrag der Stadt Dortmund Huckarder

Mehr

Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie!

Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! Pioneering for You Informationen für SHK-Fachbetriebe, TGA-Planer und Fachgroßhändler. Eröffnen Sie sich neue Chancen mit der ErP-Richtlinie! 02 ErP-Richtlinie Ihre Chance für die Zukunft: die ErP-Richtlinie.

Mehr

Unabhängigkeit durch Speicherung.

Unabhängigkeit durch Speicherung. Intelligente Speicherlösungen von IBC SOLAR. Unabhängigkeit durch Speicherung. Warum nicht Sonne rund um die Uhr? Allein 2010 wurden in der Bundesrepublik Deutschland etwa 360.000 Solaranlagen installiert.

Mehr

Umweltfreundlicher Druck dank NaturWatt-Strom und Recycling-Papier. Mat.-Nr.: 850 354, Stand: August 2009. NaturWatt GmbH

Umweltfreundlicher Druck dank NaturWatt-Strom und Recycling-Papier. Mat.-Nr.: 850 354, Stand: August 2009. NaturWatt GmbH NaturWatt GmbH NaturWatt GmbH Seit 1998 bieten wir Strom aus erneuerbaren Energiequellen wie Wind, Wasser und Sonne an. Als Besonderheit ist in unserem Gesellschaftervertrag verankert, Gewinne ausschließlich

Mehr

Mehr Stromeffizienz mit A++ Kühl- und Gefriergeräten

Mehr Stromeffizienz mit A++ Kühl- und Gefriergeräten Der Klick zum besten Produkt! 3. Mai 27 Hintergrundinformationen: Mehr Stromeffizienz mit Kühl- und Gefriergeräten Grosses Einsparpotenzial...2 Stromkosten und -verbrauch in 15 Jahren...3 Ersetzen oder

Mehr

solarwatt energy solution DE solarwatt Das System zur intelligenten Steuerung und Speicherung eigenerzeugten Stroms

solarwatt energy solution DE solarwatt Das System zur intelligenten Steuerung und Speicherung eigenerzeugten Stroms solarwatt energy solution DE solarwatt ENERGY SOLUTION Das System zur intelligenten Steuerung und Speicherung eigenerzeugten Stroms olarwatt Energy olution Intelligent steuern, effektiv speichern, clever

Mehr

Positive Energie für Sie.

Positive Energie für Sie. Positive Energie für Sie. enercity WebStrom und WebGas: einfach, günstig, von hier. Bis zu 200 WebBonus! enercity. Vertrauter Partner, neu in der Region. Zu Hause in der Region Hannover: enercity schafft

Mehr

Tag und Nacht von sauberem und günstigem Strom profitieren. Danke, Wasserkraft!

Tag und Nacht von sauberem und günstigem Strom profitieren. Danke, Wasserkraft! Tag und Nacht von sauberem und günstigem Strom profitieren. Danke, Wasserkraft! 4 Monate Gratis-Strom 1 Gültig bis 30.11. Tag und Nacht profitieren. Sie besitzen einen Normalstromzähler mit zwei Messzeiten,

Mehr

Strom sparen im Haushalt - Das macht sich bezahlt!

Strom sparen im Haushalt - Das macht sich bezahlt! Strom sparen im Haushalt - Das macht sich bezahlt! THEMEN Wie viel Strom brauche ich überhaupt? Energieeffizienzklassen Beleuchtung Stand by Modus Warmwasser Kochen und Backen Kühlen und Gefrieren Geschirrspülen

Mehr

Positive Energie für Sie.

Positive Energie für Sie. Positive Energie für Sie. enercity WebStrom und WebGas: einfach, günstig, von hier. Bis zu 200 WebBonus! enercity. Vertrauter Partner, neu in der Region. Zu Hause in der Region Hannover: enercity schafft

Mehr

Jetzt doppelt profitieren: Mit sauberem Strom und klimaneutralem Gas.

Jetzt doppelt profitieren: Mit sauberem Strom und klimaneutralem Gas. Jetzt doppelt profitieren: Mit sauberem Strom und klimaneutralem Gas. Je 4 Monate GRATIS 1 Strom + Gas klimaneutrales Gas 100 % Wasserkraft Die beste Kombi für die Umwelt und Ihr Haushaltsbudget. VERBUND

Mehr

gute Gründe für Audi Energie. Audi Vorsprung durch Technik

gute Gründe für Audi Energie. Audi Vorsprung durch Technik gute Gründe für Audi Energie. Audi Vorsprung durch Technik Viel Spaß mit Effizienz. Fortschrittliche Mobilität, sportliches Fahren und Effizienz. Genießen Sie alle Annehmlichkeiten, die Sie von Audi kennen

Mehr

Einfach. Wärme speichern und sparen. Einfach. Mehr Effizienz. Intelligent Quantum

Einfach. Wärme speichern und sparen. Einfach. Mehr Effizienz. Intelligent Quantum Einfach Wärme speichern und sparen. Intelligent Quantum Intelligent Quantum. Das innovative System für Wärmespeicherung und Raumheizung. Ideal zur Einbindung in bestehende Speicherheizanlagen und für die

Mehr

Weiterhin erste Wahl: Solarwärmekollektoren für Warmwasser und Heizung.

Weiterhin erste Wahl: Solarwärmekollektoren für Warmwasser und Heizung. Weiterhin erste Wahl: Solarwärmekollektoren für Warmwasser und Heizung. Da die Wärme für Heizung und Warmwasser im Haus mit Abstand der größte Energieverbraucher ist (siehe Bild unten), bleibt die Installation

Mehr

Wasserwirtschaft in Deutschland. Wasserversorgung Abwasserbeseitigung

Wasserwirtschaft in Deutschland. Wasserversorgung Abwasserbeseitigung Wasserwirtschaft in Deutschland Wasserversorgung Abwasserbeseitigung Öffentliche Abwasserbeseitigung in Zahlen (211) Abwasserbehandlungsanlagen: knapp 1. Behandelte Abwassermenge: 1,1 Mrd. m 3 (5,2 Mrd.

Mehr

Sauberer und günstiger Strom ist einfach die richtige Entscheidung. Danke, Wasserkraft! Jetzt 4 Monate Gratis-Strom 1 sichern!

Sauberer und günstiger Strom ist einfach die richtige Entscheidung. Danke, Wasserkraft! Jetzt 4 Monate Gratis-Strom 1 sichern! Sauberer und günstiger Strom ist einfach die richtige Entscheidung. Danke, Wasserkraft! Jetzt 4 Monate Gratis-Strom 1 sichern! Mit sauberem Strom gelingt auch die Energiewende. Mit günstigem und sauberem

Mehr

MEINE MEINUNG: Energie sparen heisst Geld sparen und somit schöner Leben. MEINE WAHL: EKZ Energieberatung. EKZ Energieberatung für Private

MEINE MEINUNG: Energie sparen heisst Geld sparen und somit schöner Leben. MEINE WAHL: EKZ Energieberatung. EKZ Energieberatung für Private MEINE MEINUNG: Energie sparen heisst Geld sparen und somit schöner Leben. MEINE WAHL: EKZ Energieberatung EKZ Energieberatung für Private Gezielter Energieeinsatz in Ihrem Heim Nutzen Sie Energie effizient

Mehr

SolarPowerNOW. HEUTE investieren. MORGEN profitieren. 1stLevelSolar GmbH. Drewitzweg 12 A-1140 Wien

SolarPowerNOW. HEUTE investieren. MORGEN profitieren. 1stLevelSolar GmbH. Drewitzweg 12 A-1140 Wien HEUTE investieren. MORGEN profitieren. 1stLevelSolar GmbH. Drewitzweg 12 A-1140 Wien wendet sich an Unternehmen, die Photovoltaikstrom erzeugen, diesen selbst nutzen, oder in das öffentliche Netz einspeisen

Mehr

Zeichen (inkl. Leerzeichen): 4.581

Zeichen (inkl. Leerzeichen): 4.581 PRESSEMITTEILUNG _ Gebäude.Energie.Technik 2012 2. bis 4. März 2012, Messe Freiburg Modernisieren, wohlfühlen und sparen: Energieeffizient Bauen und Sanieren auf der GETEC Freiburg 8. Dezember 2011 Wie

Mehr

Heizen mit Erdgas- jetzt günstig umrüsten!

Heizen mit Erdgas- jetzt günstig umrüsten! Heizen mit Erdgas- jetzt günstig umrüsten! Tag der Städtebauförderung, Informationen zum Thema heizen mit Erdgas Bleicherode, 09. Mai 2015 Uta Torka Energieberatung /Smart Home Agenda 1. Thüringer Energie

Mehr

5. Was ist Strom? 6. Wenn Strom fließt, bewegen sich. a)... Protonen vom Nordpol zum Südpol. b)... Neutronen von einem Swimmingpool zum anderen.

5. Was ist Strom? 6. Wenn Strom fließt, bewegen sich. a)... Protonen vom Nordpol zum Südpol. b)... Neutronen von einem Swimmingpool zum anderen. 1. Was ist Energie? 2. Wie wird Energie gemessen? a) In Gramm b) In Joule c) In Metern 3. Wozu benötigt man Energie? Nenne drei Beispiele. 4. Ein Apfel hat ungefähr die Energie von 200 kj (kj = Kilojoule);

Mehr

Ideale Stromprodukte für Ihr Unternehmen! Günstiger Strom ohne Risiko? Sowieso! Info: www.swu.de/1. ServiceQualität Zertifizierung 2014

Ideale Stromprodukte für Ihr Unternehmen! Günstiger Strom ohne Risiko? Sowieso! Info: www.swu.de/1. ServiceQualität Zertifizierung 2014 Ideale Stromprodukte für Ihr Unternehmen! Günstiger Strom ohne Risiko? Sowieso! ServiceQualität Zertifizierung 2014 Servicekultur Servicezuverlässigkeit Beschwerdemanagement Qualifikation der Mitarbeiter

Mehr

Gute Ideen sind einfach:

Gute Ideen sind einfach: SWE Wärme compact Gute Ideen sind einfach: Ihre neue Heizung von uns realisiert. Der Heizvorteil für Clevere. SWEWärme compact : Ihr Heizvorteil Wir investieren in Ihre neue Heizung. Eine neue Heizung

Mehr

Klimatag 2009 in Tübingen. Stromkosten senken - aber wie? Ursula Rath CONSISTE Tübingen

Klimatag 2009 in Tübingen. Stromkosten senken - aber wie? Ursula Rath CONSISTE Tübingen Klimatag 2009 in Tübingen Stromkosten senken - aber wie? Ursula Rath CONSISTE Tübingen Klimatag im Rathaus Tübingen 1 Themenschwerpunkt Haushalte, Bürosektor am Rande Technische Aspekte Verhaltensbedingte

Mehr

Was steckt in einer easykraft-energiezelle? Modernste Technologie mit bestechender Effizienz!

Was steckt in einer easykraft-energiezelle? Modernste Technologie mit bestechender Effizienz! Was steckt in einer easykraft-energiezelle? Modernste Technologie mit bestechender Effizienz! Ein Wort vorneweg: easykraft Energiezellen bieten so viele Pluspunkte, dass eine Beschränkung auf Stichpunkte

Mehr

Energie intelligent vernetzt: Micro Smart Grid Innovatives Energiemanagement

Energie intelligent vernetzt: Micro Smart Grid Innovatives Energiemanagement Energie intelligent vernetzt: Micro Smart Grid Innovatives Energiemanagement Übersicht Die NBB im Portrait Energie smart managen Das Micro Smart Grid auf dem EUREF-Campus 18.06.2012 Micro Smart Grid Innovatives

Mehr

Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V.

Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. Gut für die Zukunft, gut für die Umwelt. Weitersagen. Rasant steigende

Mehr

Effiziente Geräte im Haushalt

Effiziente Geräte im Haushalt Effiziente Geräte im Haushalt WWF Faktenblatt Stromverbrauch in der Schweiz In der Schweiz brauchen wir jährlich ca. 60 Milliarden kwh Strom. Wegen Verbesserungen in der Energieeffizienz von Geräten ist

Mehr

Energie-Spartipps für Sparschweine

Energie-Spartipps für Sparschweine Energie-Spartipps für Sparschweine Stromsparen lohnt sich - für Geldbörse und Umwelt Verbrauchertipps Egal wie hoch der Strompreis gerade ist - Stromsparen lohnt sich immer! Für die Umwelt und den Geldbeutel.

Mehr