Die nächste Sitzung des Ortschaftsrates Hirschau findet am Freitag, 27. Juni 2014 statt. Beginn Uhr am Spielplatz Hakenweg.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die nächste Sitzung des Ortschaftsrates Hirschau findet am Freitag, 27. Juni 2014 statt. Beginn 19.00 Uhr am Spielplatz Hakenweg."

Transkript

1 25/ Juni 2014 Die nächste Sitzung des Ortschaftsrates Hirschau findet am Freitag, 27. Juni 2014 statt. Beginn Uhr am Spielplatz Hakenweg. Tagesordnung: 1. Ortstermin Spielplatz Hakenweg Vorstellung Planungsvarianten für die Erneuerung Sanierung Spielplatz Hakenweg Fortsetzung der öffentlichen Sitzung um Uhr im Rathaus, Sitzungssaal 2. Mitteilungen 3. Bebauungsplan Ortsdurchfahrt Hirschau Beschluss zu Verlängerung der Veränderungssperre 4. Aussprache mit Baubürgermeister Soehlke zu aktuellen Themen mit dem Ortschaftsrat 5. Mitteilungsblatt Hirschau, Jahresgebühr 6. Fragestunde a) Einwohner b) Ortschaftsrat 7. Baugesuche 8. Sonstiges Keine Ortsvorsteher Sprechstunde Am Mittwoch, 25. Juni 2014 findet wegen der Verabschiedungsfeier von Bürgermeister Lucke keine Sprechstunde statt. Informationsveranstaltung für Weingärtnerinnen und Weingärtner Am Donnerstag, 26. Juni 2014 um Uhr referiert Küfermeister Matthias Streib zum Thema Die Kunst ein Holzfass richtig zu benutzen und zu pflegen im St. Josefsheim in Rottenburg-Wurmlingen. Besprochen werden alle Aspekte des Einsatzes von Holz- und Barriquefässern, so dass eine hohe Produktqualität des Weins und eine lange Lebensdauer des Fasses erreicht werden. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Allgemeine Blinden- und Sehbehindertenhilfe e.v. (ABSH) Einladung zur Fachmesse Weiter-Sehen 2014 mit Autofahren für blinde und sehbehinderte Menschen und großer Hilfsmittelausstellung. Nach 2011 bereits zum zweiten Mal veranstaltet die ABSH die größte Fachmesse dieser Art südlich von Stuttgart, dieses Mal in Kooperation mit AMSEL und dem Deutschen Diabetikerbund, der AOK sowie der DAK. Zahlreiche Hilfsmittelfirmen aus ganz Deutschland präsentieren ihre Produkte für Menschen mit Seheinschränkung, informieren und beraten Interessierte Betroffene und Angehörige. Wichtige Hilfestellungen können auch durch die Nikolauspflege Stuttgart und das Berufsförderungswerk Würzburg gegeben werden, wenn es um Fragen der beruflichen Rehabilitation geht. Die Messestände von AMSEL und DDB informieren Betroffene kompetent.

2 2 Zu Fragen rund um das Gesundheitswesen stehen den Besuchern Mitarbeiter von AOK und DAK zur Verfügung. Mit Rat und Tat zur Seite steht allen Besuchern die ABSH. Ein besonderes Highlight der diesjährigen Veranstaltung wird das Autofahren für blinde und sehbehinderte Menschen sein. Auf dem Balinger Verkehrsübungsplatz besteht die Möglichkeit zusammen mit Fahrlehrern Robert Zettl und Heike Rothweiler - einmal (wieder) das Feeling zu erleben selbst ein Auto zu steuern. Eingeladen sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger und natürlich an vorderster Stelle betroffene Menschen und ihre Angehörigen aus ganz Baden-Württemberg. Die Veranstaltung findet statt am Samstag, 5. Juli 2014 von Uhr in der Eberthalle, Ebertstr. 22 in Balingen. Das Autofahren steigt auf dem Verkehrsübungsplatz am Balinger Messegelände. Um blinden und sehbehinderten Menschen nachhaltig helfen zu können, sind auch solche Veranstaltungen sehr wichtig, nicht zuletzt um diese über ihre Möglichkeiten zu informieren, aber auch um die Bevölkerung auf die Belange von Menschen mit Behinderung hinzuweisen. Dies ist in Zeiten, in denen eine inklusive Gesellschaft das große Ziel ist besonders wichtig, da die größten Barrieren immer noch in den Köpfen bestehen. Zur Finanzierung solcher Projekte sind die Behindertenorganisationen wie die ABSH e.v. auch immer wieder auf Spenden aus der Bevölkerung angewiesen. Die ABSH e.v. ist ein gemeinnützig und mildtätig anerkannter Verein der Blinden- und Sehbehindertenhilfe und würde sich über Ihre Zuwendung und Unterstützung sehr freuen. Unser Spendenkonto lautet: Volksbank Ebingen eg, BLZ: , Konto: oder IBAN: DE , BIC: GENODES1EBI Um besonders für das Autofahren besser planen zu können, würden wir uns hier über eine vorherige Anmeldung per oder Telefon (Anrufbeantworter) sehr freuen. Ihre ABSH e.v. Telefon: , Internet: Kreishandwerkerschaft Tübingen Um das PC-Wissen zu erweitern, bietet die Kreishandwerkerschaft Tübingen einen Kurs in Word mit Schwerpunkt Geschäftsbriefe nach DIN 5008 gestalten an. Durch langsames Lerntempo, individuelles Eingehen auf Fragen und Probleme eignet sich dieser Kurs auch für ältere Anwender. Der eigene Laptop kann mitgebracht werden. Der Lehrgang findet am Samstag, 28. Juni 2014 von Uhr statt. Es erfolgt keine Prüfung. Jede/r Teilnehmer/in erhält ein Lehrgangszertifikat. Am 6. Oktober 2014 beginnt die Kreishandwerkerschaft Tübingen wieder mit einem Vorbereitungskurs der Teile III (betriebswirtschaftlicher, kaufmännischer und rechtlicher Teil) und Teil IV (berufs- und arbeitspädagogischer Teil) auf die Meisterprüfung. Der Kurs ist berufsbegleitend und findet immer montags von bis Uhr im Haus des Handwerks bei der Kreishandwerkerschaft Tübingen statt. Die Prüfungsabnahme erfolgt im Juli Anmeldeunterlagen sind bei der Kreishandwerkerschaft Tübingen, Handwerkerpark 1, Tübingen, Telefon: , Fax: , erhältlich. Samstag, 21. Juni 2014 Biomüll Montag, 23. Juni 2014 Restmüll und Gelber Sack Häckselplatz Weilheim geöffnet samstags von 9.00 bis Uhr Bereitschaftsdienste Der ärztliche Bereitschaftsdienst wird von Ärzten aus Tübingen im Wechsel ausgeführt. Rufannahme über DRK-Leitstelle Tel.: / Kinderärztliche Notfall-Sprechstunde jeweils von Uhr bis Uhr, Rufbereitschaft Notfalldienst 8.00 bis Uhr von bis 8.00 Uhr übernimmt die Universitätskinderklinik die Versorgung der Notfälle. Donnerstag, 19. Juni 2014 Fronleichnam, Samstag 21. Juni 2014 und Sonntag 22. Juni 2014 Dr. Wenk, Reutlinger Str. 6, Tübingen Tel /

3 3 Sonntags- und Bereitschaftsdienst der Apotheken Donnerstag, 19. Juni 2014, Dr. Linz sche Apotheke, Am Markt 5, Tübingen Tel.: / Samstag, 21. Juni 2014, Spitzberg-Apotheke, Kingersheimer Str. 49, Hirschau Tel.: / Sonntag, 22. Juni 2014, Apotheke an der Fridrichstraße, Tübingen Tel.: / Verwaltungsstelle Hirschau KIRCHEN SCHULEN KINDERGÄRTEN Katholische Kirchengemeinde St. Ägidius Pfarrer Dr. Alois Krist, Bachgasse 3, Tübingen, Tel.: Gemeindereferentin Angela Beck, Bachgasse 3, Tübingen, Tel.: Pastorale Ansprechperson: Pastoralreferentin Gabriele Lutz, Tel.: Pfarrsekretärin: Christine Geier (Tel.: ; Fax: ) Öffnungszeiten Pfarramt: dienstags Uhr, Uhr, donnerstags Uhr Internet: Gottesdienste: Donnerstag 19. Juni Fronleichnam 8.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Ägidius anschl.fronleichnamsprozession Sonntag 22. Juni 12. Sonntag im Jahreskreis 9.30 Uhr Wortgottesfeier, St. Ägidius Uhr Taizé-Gebet, St. Ägidius Dienstag 24. Juni Uhr Wallfahrtsmesse im Kirchle Ministrantenstunde: Beichtgelegenheit: Bücherei: Mitteilungen: freitags von bis Uhr, Gemeindehaus St. Urban 20.6.: Ferien keine Ministunde 26.6: Erste Ministrantenprobe für die Neuen nach Absprache dienstags und donnerstags von bis Uhr im Gemeindehaus Fronleichnam Wir möchten wieder Blumenteppiche für Fronleichnam gestalten. Wer beim Herstellen der Teppiche mithelfen möchte, ist herzlich dazu eingeladen: Wir freuen uns über Hilfe beim Blumenzupfen und Legen der Teppiche am Mittwoch. Wir würden uns freuen, wenn auch neue und jüngere Helfer oder Helferinnen mitmachen, damit diese schöne Tradition in Hirschau weiter gepflegt wird. Blumenzupfen im oder vor dem Gemeindehaus und Teppichlegen (Garage Latus bei der Kirche bzw. Laupp in der Schulstraße): Mittwoch, ab 13.00Uhr. Die Erstkommunionkinder treffen sich am Mittwoch, 18. Juni um Uhr zum Legen des Blumenteppichs ihres Fronleichnamsaltars. Treffpunkt ist vor der Turnhalle. Alle Erstkommunionkinder sind deshalb aufgerufen und eingeladen, daheim im eigenen Garten oder auf der Wiese Blumen zu sammeln und nach Farben zu sortieren. Die Kommunionkinder sind auch dieses Jahr herzlich eingeladen, bei der Fronleichnamsprozession in ihren Kommuniongewändern mitzugehen und mit unserem Freund Jesus unterwegs zu sein. Der Kirchengemeinderat trifft sich zur öffentlichen Sitzung am Mittwoch, 25. Juni um Uhr im Gemeindehaus St. Urban. Die Tagesordnung hängt im Schaukasten an der Kirche aus. Im ökumenischen Seniorenkreis gibt es am Donnerstag, 26. Juni um im katholischen Gemeindehaus wichtige Tipps von unserer Polizei zum Thema Sicherheit im Alter mit Wolfram Kaltenmark.

4 4 Evang. Kirchengemeinde Hirschau Bernd Rilling, 1. Vorsitzender, Rittweg , Pfarrerin Dr. Karoline Rittberger-Klas Pfarrer Frithjof Rittberger Anschrift und Öffnungszeiten Pfarrbüro Paul-Schneider-Str. 4, Tübingen , Fax Dienstag & Freitag 9.30 Uhr bis Uhr Telefon Christuskirche: (Wehrstr. 10) Internet: Zum 1. Sonntag nach Trinitatis, 22. Juni 2014 Christus spricht zu seinen Jüngern: Wer euch hört, der hört mich; und wer euch verachtet, der verachtet mich. Lukas 10,16 Sonntag 22. Juni Uhr Gottesdienst, Pfarrer i.r. Häußer - Opfer für die Weltmission - (Weilheim: Uhr, Gottesdienst, Pf. i.r. Häußer) Montag 23. Juni 9.30 Uhr Krabbelgruppe Uhr Seniorengymnastik Mittwoch 25. Juni Uhr Ökumenischer Kirchenchor Donnerstag 26. Juni Uhr Ökum. Seniorenkreis Kath. Gemeindehaus St. Urban Sicherheit im Alter wichtige Tipps von unserer Polizei mit Wolfram Kaltenmark Uhr Posaunenchor Freitag 27. Juni Uhr Vorbereitungstreffen Ökum. Kinderbibeltage (siehe besondere Anzeige) Samstag 28. Juni Klausurtagung des Gesamtkirchengemeinderates Weilheim-Hirschau im Stift Urach 9.00 Uhr Ökum. Frauenfrühstück im Kath. Gemeindehaus St. Urban, Fr. Gabriele Lang aus Lonsingen referiert zum Thema Jahreszeiten im Leben einer Frau Sonntag 29. Juni Uhr Gottesdienst Nikomedeskirche in Weilheim, Theologiestudierende aus dem Evang. Stift Tübingen (siehe besondere Anzeige) Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir zum Kirchencafé ein. Klausurtagung des Gesamtkirchengemeinderates Weilheim-Hirschau im Stift Urach Ökumenische Kinderbibeltage 2014 Vorbereitungstreffen am 27. Juni 2014 Alle Jugendlichen und Erwachsenen, die Lust haben, im Kinderbibeltage-Team mitzuarbeiten, sind zu einem ersten Vorbereitungstreffen am Freitag, 27. Juni 2014, um Uhr in der Ev. Christuskirche eingeladen. Wer an diesem Termin verhindert ist, aber trotzdem mitmachen möchte, kann sich gerne im Ev. Pfarramt melden (Tel oder Mail Theodor und die Himmelskraft Mit Abraham und Sarah auf Wüstentour ist das Thema der Ökumenischen Kinderbibeltage 2014, die wie gewohnt zu Beginn der Herbstferien ( Oktober 2014) stattfinden. Über neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen wir uns sehr! Wer also Spaß daran hat, mit Kindern zu basteln und zu spielen, im Darstellungsteam Theater zu spielen, in der Kinderbibeltage-Band Musik zu machen oder auch in der Küche zu helfen, ist herzlich willkommen!

5 5 Gottesdienst mit Studierenden des Evangelischen Stifts in Weilheim am 29. Juni 2014 "Ich kann nicht anders. Deshalb kann ich anders." Unter diesem Motto steht der Gottesdienst am 29. Juni 2014 um Uhr in der Nikomedeskirche in Weilheim. Er wird von Studierenden des Evangelischen Stifts Tübingen gestaltet. Die Predigt zu 1. Korinther 9,16-23 halten die Studentinnen Lara Beiermeister, Johanna Dinkel und Iris Wigger gemeinsam. Wir laden alle Gemeindeglieder aus Hirschau und Weilheim ganz herzlich ein: Feiern Sie mit und seien Sie gespannt, wie die angehenden Pfarrerinnen und Pfarrer diesen Gottesdienst gestalten! Die Kinder sind ganz herzlich zur Kinderkirche willkommen. Sie beginnen gemeinsam mit den Erwachsenen in der Kirche. Im Anschluss sind alle herzlich eingeladen, beim Kirchencafé noch beieinander zu bleiben. Die Studierenden freuen sich, Rückmeldungen zum Gottesdienst zu bekommen und mehr über unsere Gemeinden zu erfahren! Aktuelle Termine und Veranstaltungen auch unter V E R E I N E O R G A N I S A T I O N E N K U L T U R E L L E S Ökumenischer Seniorenkreis Hirschau Immer wieder liest und hört man in den Medien von Trickbetrügern und ist sich sicher, dass man selbst darauf nicht reinfallen würde. Und doch passiert es immer wieder; besonders Seniorinnen und Senioren sind häufig Opfer. Wie man sich und sein Eigentum schützen kann, darüber erhalten wir von der Tübinger Polizei wichtige Tipps und Ratschläge am Donnerstag, 26. Juni 2013, um Uhr im Katholischen Gemeindehaus St. Urban. Die Bewirtung übernimmt Gruppe 1. Im Namen des Mitarbeiterteams: Ursula Hosseinpour Elisabeth Piendl Schwäbischer Albverein OG Wurmlingen-Hirschau Seniorenveranstaltung im Juni Wir treffen uns am Mittwoch, den 25. Juni 2014, um Uhr an der Volksbank in Hirschau und radeln über Tübingen, Lustnau durchs Goldersbachtal, Kirnbachtal hoch, oder je nach Wetterlage nach Bebenhausen. Einkehr in der Goldersbachklause. Gäste willkommen. Führung: Hermann Barth Hermann Barth Narrenzunft Hirschau e.v. Liebe Mitglieder, herzliche Einladung am Freitag, 27. Juni ab Uhr in die Zunftstube zum gemütlichen Beisammensein und Austausch außerhalb der Fasnet. Schaut einfach vorbei. Der Vorstand Ein Ort für Kinder Verein zur Förderung der Kinderbetreuung e.v. Schulstr. 4, D Tübingen, , 0175/ (Kiga) 0151/ (Krippe) e.mail: Kreissparkasse Tübingen, BLZ , Konto NEU * NEU * NEU * NEU * NEU * NEU Ein neues Angebot von Ein Ort für Kinder : Für alle tanzbegeisterten gibt es ab sofort KINDERBALLETT in Hirschau Für 5-7 jährige Jungs und Mädchen, unter der Leitung von Sabrina Adomeit (staatlich anerk. Tanzpäd.) Schaut doch einfach mal vorbei! Eine Schnupperstunde ist kostenlos möglich. Wir tanzen jeden Montag von Uhr im Vereinszimmer in der Turnhalle. Für Fragen vorab ist Sabrina Adomeit gerne unter zu erreichen. Die nächste Ballettstunde findet am 23.Juni statt!

6 6 TSV Hirschau e.v. Yoga Kurs beim TSV Nach den Pfingstferien bietet der TSV Hirschau einen Yoga Kurs an, auch für Nichtmitglieder. Der Kurs startet am Dienstag, den 24. Juni, Uhr in der Turnhalle und findet bis zu den Sommerferien 6 mal statt. TeilnehmerINNen sollten bitte eine Gymnastikmatte oder einen Teppich mitbringen. Die Kursgebühr beträgt für TSV Mitglieder 15,-, für Nichtmitglieder 25,- als spezielles Schnupperangebot. Der Kurs bietet die ideale Gelegenheit Yoga unter Anleitung einer Yoga-Lehrerin kennen zu lernen oder wieder einzusteigen. Fußball A-Jugend Halbfinale in Wurmlingen Uhr SG Eichenberg- SG Lustnau / Prondorf Uhr SG Wendelsheim -VFL Pfullingen Frank Barth Voranzeige - Voranzeige - Voranzeige - Voranzeige!!! FAMILIENSPORTWOCHENENDE vom Juli 2014 auf dem Sportgelände des TSV Hirschau AH-Kleinfeldturnier am Freitag Abend Elfmeterturnier am Samstag, anschließend Elfmeterparty mit DJ Eisbär (Anmeldung im Internet unter Leichtathletik-Dorfmeisterschaften am Sonntagvormittag incl. Sportabzeichenabnahme Hüpfburg (Samstag) Frühschoppen und Mittagstisch am Sonntag Basketballturnier (Sonntag) Volleyball (Sonntag) Tischtennis (Sonntag) Waffelstand / Softeis der Vereinsjugend Spielestände für Kinder Nähere Einzelheiten in den nächsten Mitteilungsblättern!! TSV Hirschau Verein für die ganze Familie! am 19. Juni 2014 (Fronleichnam) in Hirschau ab Uhr bei der Riedkelter am Radweg Tübingen- Wurmlingen - Festzeltbetrieb - Mittagessen - Kaffee und Kuchen -- Pils- und Weizenbrunnen - Gegen Uhr unterhält Sie musikalisch der Musikverein Hagelloch Ab Uhr sorgt der Musikverein Kusterdingen für Ihre Unterhaltung. Wir freuen uns auf Sie Musikverein Hirschau -

7 7 Herzliche Einladung zum 10. Mühlenfest am 21./22. Juni 2014 in Unterjesingen Bei der Getreidemühle Kienzlen, Rottenburger Straße, Tübingen-Unterjesingen. Samstag ab Uhr Beginn Mühlenfest mit wia alleweil Musik mit Familie Heumesser, ab Uhr WM-Fußballübertragung Deutschland-Ghana. Sonntag ab Uhr Frühschoppen mit dem Musikverein Degerschlacht. Schweinebraten mit Knödel am Samstag von bis und Sonntag ab Uhr, Kinderprogramm, Mühlenführungen (Sonntag), Kuhstallbar. Veranstalter Förderverein Winzerkapelle Unterjesingen Sommerfest in Hagelloch am 28. und 29. Juni 2014 Liebe Musikfreunde, Wanderer und Ausflügler, zum Sommerfest in Hagelloch lädt der Förderverein des Musikvereins recht herzlich auf den Festplatz beim Sportplatz am Schönbuchrand ein. Am Samstagabend ab Uhr "Schlager- und Stimmungsabend" mit dem Orchester des Musikvereins. Am Sonntag ab Uhr Festgottesdienst, ab Uhr Schmorbraten, Salatplatte, Hähnchen mit Unterhaltung durch den Musikverein Wannweil, ab Uhr Musikverein Bierlingen, ab Uhr die Jugendkapelle des MV Hagelloch und ab Uhr Festausklang mit der Winzerkapelle Unterjesingen. Pro Kilchberg "Jazz for 5" und Werner Schärdel am Freitag, 27. Juni 2014 um Uhr. "Muss der Schweinebraten wirklich aussterben?" Jazzmusik und hochbrisante Literatur Ob der Schweinsbraten wirklich aussterben wird, kann vermutlich auch an diesem Abend nicht restlos geklärt werden. Aber ein exzellenter Schweinsbratenkenner wie Gerhard Polt wird dazu Stellung nehmen. Außerdem werden zwischen feinen und allerfeinsten Jazz-Klassikern weitere Texte aus dem Bereich der sogenannten Hochkomik vorgetragen. Karl Valentin, Robert Gernhardt und Eckhard Henscheid sollen hier u.a. zur Sprache kommen. Die Themenbereiche erstrecken sich vom Ess- und Trinkgelage bis zur Erotik. Es geht also um Lebenslust, und darum dürfte auch diese Veranstaltung recht lustig werden Vorverkauf: 12,00 Euro, Abendkasse 14,00 Euro, Karten zu den Veranstaltungen sind erhältlich bei: Karin Revellio, Tel und bei der Verwaltungsstelle Kilchberg. A N Z E I G E N

8 Suchen für Stückle (~15ar) Rasenmäher zur/m Mitbenutzung/Kauf oder jemanden, der gegen Bez. mäht. Tü

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim

Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Böckingen St. Kilian mit St. Maria Nordheim Leitender Pfarrer: Siegbert Pappe Tel.: 48 35 36 E-Mail: Pfarrer.Pappe@hl-kreuz-hn.de Pfarrvikar und Klinikseelsorger: Ludwig Zuber Tel.: 39 91 71 Fax: 38 10

Mehr

Nachrichtenblatt der Erlöserkirchgemeinde

Nachrichtenblatt der Erlöserkirchgemeinde Nachrichtenblatt der Erlöserkirchgemeinde Leipzig-Thonberg Juni - August 2013 Jahreslosung 2013: Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebräer 13,14 Wir laden Sie ein

Mehr

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus 29.11. 06.12.2015 1. Adventsonntag Erstkommunion Die Kommunionvorbereitung der drei Hervester Gemeinden

Mehr

Newsletter Oktober 2015

Newsletter Oktober 2015 Newsletter Oktober 2015 In dieser Ausgabe: Allianzgottesdienst - 24 Stunden Gebet im Gebetshaus RV Connect FAGO Gemeinschaftstag Frauentag Alphakurs Abschlussfest und Weihnachtsfeier ACK Gottesdienst Bundesschlussfeier

Mehr

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte T e n n e n b a c h e r P l a t z PROGRAMM November 2014 Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte Tennenbacherstraße 38 79106 Freiburg Tel. 0761 / 287938 www.awo-freiburg.de Die Seniorenbegegnungsstätte Tennenbacher

Mehr

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14

Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 aktuell emeinschaft Januar Februar 2013 Wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir. Hebr. 13,14 Informationen der Gemeinschaft in der Evangelischen Kirche Barmstedt Foto: medienrehvier.de

Mehr

Ensinger Veranstaltungskalender 2014 Stand: Samstag, 15. März 2013

Ensinger Veranstaltungskalender 2014 Stand: Samstag, 15. März 2013 Termin: Samstag, 15.03.2014, 19:30 Uhr; Veranstaltung: Jahreskonzert des Musikverein Ensingen Beschreibung: Veranstaltung des Musikvereins Ensingen. Ort: Forchenwaldhalle; Veranstalter: Musikverein Ensingen

Mehr

Das Glück wohnt nicht im Besitz und nicht im Gold, das Glücksgefühl ist in der Seele zu Hause. Demokrit

Das Glück wohnt nicht im Besitz und nicht im Gold, das Glücksgefühl ist in der Seele zu Hause. Demokrit Das Glück wohnt nicht im Besitz und nicht im Gold, das Glücksgefühl ist in der Seele zu Hause. Demokrit In Woche 39, also vom 22. bis 26. September ist das Pfarrbüro am Donnerstag, 25.09. und Freitag,

Mehr

Das Haus der Begegnung in der Merianstraße 1 ist während der ganzen Zeit für alle Gäste und Teilnehmer als Informationszentrum geöffnet.

Das Haus der Begegnung in der Merianstraße 1 ist während der ganzen Zeit für alle Gäste und Teilnehmer als Informationszentrum geöffnet. Presse-Information Gäste sind ein Segen Tage der Begegnung in Heidelberg im Rahmen des 20. Weltjugendtag Vom 16. bis 21. August findet der 20. Weltjugendtag in Köln statt. Angeregt durch Papst Johannes

Mehr

Programm J u n i 2011

Programm J u n i 2011 Programm J u n i 2011 Der Kaffeeklatsch findet täglich um 15.00 Uhr im Speiseraum statt. Hierzu sind alle Bewohner herzlich eingeladen. Die Sprechstunden von Frau Hüls sind jeweils am: Montag, Mittwoch,

Mehr

Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden

Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden St.Verena Dettingen-Wallhausen St. Peter und Paul Litzelstetten-Mainau St.Nikolaus Dingelsdorf-Oberdorf 30. Januar bis 21. Februar 2016 (3 Wochen) Öffnungszeiten

Mehr

Termine von April Dezember 2015

Termine von April Dezember 2015 Termine von April Dezember 2015 So 29.03.2015 Mo 30.03.2015 Di 31.03.2015 und Mi 01.04.2015 Do 02.04.2015 Mi 29.04.2015 Palmsonntagsgottesdienst um 10.45 Uhr Der Kindergarten gestaltet den Palmsonntagsgottesdienst

Mehr

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS Turn- und Sportverein 1895 OFTERSHEIM TRADITION SEIT 1895 119 Jahre Liebe zum Verein DIE TWIRLINGS Die STELLEN TWIRLINGS SICH VOR stellen sich vor OKTOBERFEST FAMILIENTAG AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE

Mehr

FERIENSPIELPROGRAMM 2015 FÜR KINDER & JUGENDLICHE DER GEMEINDE HAIBACH

FERIENSPIELPROGRAMM 2015 FÜR KINDER & JUGENDLICHE DER GEMEINDE HAIBACH FERIENSPIELPROGRAMM 2015 FÜR KINDER & JUGENDLICHE DER GEMEINDE HAIBACH vom 03.08. 14.09.2015 Liebe Kinder und Jugendlichen, liebe Eltern, der Beginn der Sommerferien rückt schon langsam in greifbare Nähe.

Mehr

Leben zwischen den Kulturen

Leben zwischen den Kulturen UNSERE KURSE, GRUPPEN UND VERANSTALTUNGEN SIND OFFEN FÜR MENSCHEN MIT UND OHNE HANDICAP JEDER NATIONALITÄT. BERATUNGSZEITEN Wir beraten Sie gerne und bitten Sie, telefonisch oder persönlich einen Termin

Mehr

PFARRBRIEF 2/2012. Pastoralverbund Bielefeld-Mitte-Nord-Ost Hl. Kreuz Maria Königin St. Joseph. Aus dem Inhalt:

PFARRBRIEF 2/2012. Pastoralverbund Bielefeld-Mitte-Nord-Ost Hl. Kreuz Maria Königin St. Joseph. Aus dem Inhalt: PFARRBRIEF 2/2012 Pastoralverbund Bielefeld-Mitte-Nord-Ost Hl. Kreuz Maria Königin St. Joseph www.maria-koenigin-bielefeld.de Aus dem Inhalt: www.sankt-joseph-bielefeld.de 28 2 3 Samstag, 19. Dezember

Mehr

Terminvorschau März 2016 bis Mai 2016

Terminvorschau März 2016 bis Mai 2016 Mittwoch 2. März Kein Konfirmandenunterricht, Konfirmanden im Gemeindepraktikum 20.00 Uhr Bibelwochenabend im mit Pfarrer Sung Kim (Mähringen- Immenhausen) und Posaunenchor Freitag 4. März 20.00 Uhr Weltgebetstag

Mehr

Wie finde ich hin? Wie erreiche ich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Im Krisenfall: Geschäftsstelle: Allee der Kosmonauten 69

Wie finde ich hin? Wie erreiche ich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Im Krisenfall: Geschäftsstelle: Allee der Kosmonauten 69 Wie erreiche ich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Sprechzeit: Mo Fr 13.00 14.00 Uhr tel 030 / 54 43 11 45 fax 030 / 54 39 66 30 Wie finde ich hin? Allee der Kosmonauten 69 12681 Berlin Außerdem bieten

Mehr

Juli Gefährlicher Irrtum. Katholische Pfarrgemeinden im Pastoralen Raum Frankfurt-Nordwest. Eine stachlige Raupe sprach zu sich selbst:

Juli Gefährlicher Irrtum. Katholische Pfarrgemeinden im Pastoralen Raum Frankfurt-Nordwest. Eine stachlige Raupe sprach zu sich selbst: Katholische Pfarrgemeinden im Pastoralen Raum Frankfurt-Nordwest St. Bonifatius St. Lioba Juli 2015 Gefährlicher Irrtum Eine stachlige Raupe sprach zu sich selbst: Was man ist, das ist man ganz einfach.

Mehr

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil April 2014 Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil Pfarramt: Pater A. Schlauri: Alexander Burkart: Tel. 071 298 51 33, E-Mail: sekretariat@kirche-haeggenschwil.ch Tel. 071 868 79 79, E-Mail: albert.schlauri@bluewin.ch

Mehr

Liebe Kinderpfarrblattleser!

Liebe Kinderpfarrblattleser! Liebe Kinderpfarrblattleser! Endlich ist es wieder da, das aktuelle das Kinderpfarrblatt mit unseren Bastel- und Spielnachmittagen, Kinder und Familiengottesdiensten, einer Ministrantenolympiade und Vielem

Mehr

Dieses sind die aktuellen, abgestimmten Büroreiten. In dem gedruckten Pfarrbrief sind noch andere Zeiten angegeben, die nicht mehr gültig sind.

Dieses sind die aktuellen, abgestimmten Büroreiten. In dem gedruckten Pfarrbrief sind noch andere Zeiten angegeben, die nicht mehr gültig sind. Pfarrbrief der Seelsorgeeinheit Ahrbergen-Giesen St. Vitus St. Maria St. Martin Pfarrbrief Nr. 8/2013 (17.08. - 01.09.2013) Dieses sind die aktuellen, abgestimmten Büroreiten. In dem gedruckten Pfarrbrief

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

Das Programm Änderungen vorbehalten! Tag Zeit Veranstaltungsteil / Thema Mit Freitag, 14. Oktober

Das Programm Änderungen vorbehalten! Tag Zeit Veranstaltungsteil / Thema Mit Freitag, 14. Oktober Die Tagung wird vom ND veranstaltet in Kooperation mit dem Bildungswerk der Erzdiözese Köln. Die Tagung findet statt im Hörsaalgebäude der Universität zu Köln, Universitätsstraße 35, 50931 Köln Das Programm

Mehr

Newsletter September 2016

Newsletter September 2016 Newsletter September 2016 Internationale Frauen Leipzig e.v. 1.) Öffnungszeiten 2.) Angebote 3.) Mutter-Kind-Café 4.) Interkulturelles Frauenfrühstück im Bürgertreff 5.) Sport und Bewegungsfest im Rabet

Mehr

Wenn ein Ungetaufter sehr krank ist und zu sterben droht wird eine Nottaufe vorgenommen. Diese Taufe kann jeder Christ und jede Christin ausführen.

Wenn ein Ungetaufter sehr krank ist und zu sterben droht wird eine Nottaufe vorgenommen. Diese Taufe kann jeder Christ und jede Christin ausführen. In welchem Alter sollte ein Kind getauft werden?meistens werden die Kinder im ersten Lebensjahr getauft. Aber auch eine spätere Taufe ist möglich, wenn das Kind schon bewusst wahrnimmt was geschieht. Was

Mehr

1. Im Namen des Gemeinderates und auch persönlich möchte ich Sie liebe Bürgerinnen und Bürger am Freitag, den 1. Mai 2015

1. Im Namen des Gemeinderates und auch persönlich möchte ich Sie liebe Bürgerinnen und Bürger am Freitag, den 1. Mai 2015 Gemeindebrief der Gemeinde Eching am Ammersee 04 / 2015 11. April 2015 Aktuelles aus dem Rathaus: 1. Einladung zur Bürgerversammlung siehe Beiblatt! 2. Freinacht: Liebe Eltern unserer Kinder und Jugendlichen,

Mehr

INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK

INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK INFOBRIEF Februar März 2016 Seite 2 Unser Leitbild unsere Identität? Leitbild Heilsarmee Zentrum Rheintal, Rheineck Gott hat nie aufgehört, dich zu lieben,

Mehr

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Lebenshilfe Center Siegen Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

KATH. SEELSORGEEINHEIT EYACHTAL HAIGERLOCH ST.ANNA

KATH. SEELSORGEEINHEIT EYACHTAL HAIGERLOCH ST.ANNA KATH. SEELSORGEEINHEIT EYACHTAL HAIGERLOCH ST.ANNA Bad Imnau, Bittelbronn, Gruol, Haigerloch, Hart, Heiligenzimmern, Owingen, Stetten, Trillfingen, Weildorf Pfarramt Haigerloch, Tel.: (07474) 363, Fax:

Mehr

begeistert Eure Söhne und Töchter werden Propheten sein, eure jungen Männer werden Visionen haben, und eure Alten werden Träume haben.

begeistert Eure Söhne und Töchter werden Propheten sein, eure jungen Männer werden Visionen haben, und eure Alten werden Träume haben. begeistert 4. Jahrhundert vor Christus: Der Prophet Joel schreibt in Jerusalem eine enorme Verheißung: Gott wird seinen Geist über alle Menschen ausgießen! Es geht nicht nur um die Reichen und Mächtigen,

Mehr

Energieberatung im Rathaus Hirschau

Energieberatung im Rathaus Hirschau 33/2015 13. August 2015 Die Ortsvorstehersprechstunde In den Sommerferien findet keine Ortsvorstehersprechstunde statt. Bei Bedarf kann über die Verwaltungsstelle, Tel. 79 13 57, ein Termin vereinbart

Mehr

Familienzentrum im Verbund Hüllhorst

Familienzentrum im Verbund Hüllhorst Familienzentrum im Verbund Hüllhorst 1. Halbjahr 2013 nfo- Broschüre 1 Veranstaltungen im Überblick: Krabbelkinderturnen Turnen mit Kindern unter 3 Jahren Termin: jeden 1. Mittwoch im Monat Uhrzeit: 15:15-16:15

Mehr

Gemeindebrief. Dezember 14 / Januar 15

Gemeindebrief. Dezember 14 / Januar 15 Gemeindebrief Dezember 14 / Januar 15 2 GOTTESDIENSTE IN UNSERER GEMEINDE Datum Wustrow Dierhagen 30. November 1. Advent 7. Dezember 9 Uhr 2. Advent 14. Dezember 3. Advent 21. Dezember 4. Advent Weihnachtsliedersingen

Mehr

nregungen und Informationen zur Taufe

nregungen und Informationen zur Taufe A nregungen und Informationen zur Taufe Jesus Christus spricht: "Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters

Mehr

Januar - Februar - März 2015

Januar - Februar - März 2015 Stadtverband der Hörgeschädigten Leipzig e.v. Gründung: 23.11.1996 Januar - Februar - März 2015 Herzlich Willkommen in der Villa Davignon Der Stadtverband der Hörgeschädigten Leipzig e. V. wünscht allen

Mehr

Programm 1. Semester 2015

Programm 1. Semester 2015 Programm 1. Semester 2015 Liebe Tagespflegefamilien, Freunde und Förderer unseres Vereins! Das Jahr 2015 ist ein ganz besonderes für den Tages und Pflegemutter e.v. Leonberg der Verein kommt ins Schwabenalter

Mehr

PROGRAMM. H a s l a c h. August 2015. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte

PROGRAMM. H a s l a c h. August 2015. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte PROGRAMM August 2015 H a s l a c h Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte Mathias-Blank-Str. 22 79115 Freiburg Tel. 0761 / 4 70 16 68 www.awo-freiburg.de E-Mail: swa-haslach@awo-freiburg.de Beratung und Information

Mehr

Das Rosenhof- und Mehrgenerationenhaus-Programm im 2. Halbjahr. Veranstaltungen

Das Rosenhof- und Mehrgenerationenhaus-Programm im 2. Halbjahr. Veranstaltungen 2011 1 Das Rosenhof- und Mehrgenerationenhaus-Programm im 2. Halbjahr Veranstaltungen PEINE Regelmäßige Termine Monatliche Angebote: montags, ab 10.00 Uhr montags, ab 15.30 Uhr Telgter FlimmerkisteKino

Mehr

Datum und Uhrzeit Mittwoch, 1.7. 10:00-11:00 Mittwoch, 1.7. 19.00

Datum und Uhrzeit Mittwoch, 1.7. 10:00-11:00 Mittwoch, 1.7. 19.00 Juli 2015 Datum und Uhrzeit Mittwoch, 1.7. -11:00 Mittwoch, 1.7. 19.00 Donnerstag, 2.7. Donnerstag, 2.7. 16.30 Donnerstag, 2.7. 18:00 Freitag, 3.7. Sonntag, 5.7. 11:00-18:00 Montag, 6.7. 14:30-15:15 Was

Mehr

Aktuelle Angebote April 2015

Aktuelle Angebote April 2015 Kranke Menschen Mitarbeit in der Bücherei der Kinderklinik Eine Kinderklinik bietet ihren kleinen Patienten einen Bücherwagen, der ihnen altersgerechten Lesestoff ans Bett bringt. Einsatzzeit: 1-2 x pro

Mehr

Pastoralverbund Wittgenstein

Pastoralverbund Wittgenstein Pastoralverbund Wittgenstein Vom 17.-25.10.2015 St. Petrus u. Anna Christus König Bad Laasphe St. Marien-Bad Berleburg Erndtebrück Mein Platz im Leben: Kein Platz an der Sonne, aber ein Gully-Deckel in

Mehr

Infoblatt. Katholische Pfarrei Sankt Martin Saarbrücken (Halberg) in Bübingen, Güdingen und Brebach-Fechingen

Infoblatt. Katholische Pfarrei Sankt Martin Saarbrücken (Halberg) in Bübingen, Güdingen und Brebach-Fechingen Infoblatt Katholische Pfarrei Sankt Martin Saarbrücken (Halberg) in Bübingen, Güdingen und Brebach-Fechingen Die katholische Pfarrei Sankt Martin ist entstanden aus den vorher eigenständigen Pfarreien

Mehr

St. Paulus - Gemeindebrief

St. Paulus - Gemeindebrief St. Paulus - Gemeindebrief für Oktober 2016 Kath. St. Paulus-Gemeinde, Varreler Feld 7, 28816 Stuhr-Moordeich 0421-561046 0421-5668465 Kindergarten 0421-563170 e-mail: pfarrbuero@st-paulus-stuhr.de Internet:

Mehr

Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung. Programm März 2015

Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung. Programm März 2015 Hofer Behindertenszene e. V. für Menschen mit und ohne Behinderung Programm März 2015 SCHWIMMEN mit Jürgen Wir treffen uns am Eingang Hof Bad. Bitte bringt den Behindertenausweis mit! Montag: 02.03. 18:00

Mehr

Besondere Angebote in der Fastenzeit 2016

Besondere Angebote in der Fastenzeit 2016 PASTORALVERBUND ST. PETER UND PAUL FREIGERICHT HASSELROTH Besondere Angebote in der Fastenzeit 2016 Wir laden Sie herzlich ein zu unseren Angeboten in der Fastenzeit. Wir freuen uns, wenn Sie diese zur

Mehr

Yoga. Yoga. Ehe-, Familien- und Lebensberatung. Deutschkurs. Tagesmütter-Treffen. Kidix

Yoga. Yoga. Ehe-, Familien- und Lebensberatung. Deutschkurs. Tagesmütter-Treffen. Kidix Die Beratungsstunden der Kindergärten finden in folgenden Räumlichkeiten statt: Caritaskindergarten Der Kleine Prinz :Familien- und Suchtberatung des Caritasverbandes Steinfurt, Parkstr. 6, Ochtrup Familienzentrum

Mehr

Workshop Blühende Landschaft Seminar für NBL-Mitarbeiter und Referenten auf Gut Hohenberg

Workshop Blühende Landschaft Seminar für NBL-Mitarbeiter und Referenten auf Gut Hohenberg Workshop Blühende Landschaft Seminar für NBL-Mitarbeiter und Referenten auf Gut Hohenberg Liebe Freunde und NetzwerkerInnen der Blühenden Landschaft, der Termin unseres NBL-Referenten-Workshops "Blühende

Mehr

Ausblick: Tag der offenen Tür mit buntem Programm zum 10jährigem Jubiläum der Praxis

Ausblick: Tag der offenen Tür mit buntem Programm zum 10jährigem Jubiläum der Praxis Ausblick: Tag der offenen Tür mit buntem Programm zum 10jährigem Jubiläum der Praxis Termin (Anfang Juni 2016)und Ablauf werden rechtzeitig bekannt gegeben 1. Hilfe-Seminar Wir bieten Ihnen am Samstag,

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Erolzheim-Rot mit den Gemeinden Erlenmoos - Erolzheim - Gutenzell-Hürbel - Rot an der Rot - Steinhausen an der Rottum

Evangelische Kirchengemeinde Erolzheim-Rot mit den Gemeinden Erlenmoos - Erolzheim - Gutenzell-Hürbel - Rot an der Rot - Steinhausen an der Rottum Evangelische Kirchengemeinde Erolzheim-Rot mit den Gemeinden Erlenmoos - Erolzheim - Gutenzell-Hürbel - Rot an der Rot - Steinhausen an der Rottum Pfarrer Matthias Ströhle Pfarrerin Dorothee Sauer Höhenweg

Mehr

treuungs- angebote 2014 für Kinder und Jugendliche

treuungs- angebote 2014 für Kinder und Jugendliche Mehrtägige Ferienbetreuungs treuungs- angebote 2014 für Kinder und Jugendliche Diese Zusammenstellung soll Kindern, Jugendlichen und Eltern aus Ellwangen einen Überblick über vorhandene Ferienbetreuungsmöglichkeiten

Mehr

WITTLAERER Schützenbote 2/2015

WITTLAERER Schützenbote 2/2015 WITTLAERER Schützenbote 2/2015 St. Sebastianus Bruderschaft Wittlaer 1431 e.v. Inhalt: www.bruderschaft-wittlaer.de - Einladung zum Schützenfest 2015 vom 4. Juni 8. Juni 2015 - Einladung zur Mitgliederversammlung

Mehr

Amtsanzeiger Lupsingen Seite 13 April 2013 Amtsanzeiger Lupsingen April 2013 Seite 14 KOMPOST ANLEGEN RICHTIG KOMPOSTIEREN KOMPOSTHAUFEN Weil wir vom "Selber Kompostieren" überzeugt sind, zeigen wir unter

Mehr

Gottesdienstordnung vom bis

Gottesdienstordnung vom bis Katholische Kirchengemeinde Mit. 49.-50.14 St. Raphael - Rutesheim Tel. 07152/51913, Fax: 07152/55110 Email: katholische-kirche-rutesheim@arcor.de Homepage: http://straphael-rutesheim.drs.de 1 Gottesdienstordnung

Mehr

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein.

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir alle sind Gemeinde, kommt zu Tisch! Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir begrüßen Sie als neu zugezogenes Mitglied in Ihrer Evangelischen und heißen Sie willkommen. Unsere Gottesdienste und

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus 25.10. 01.11.2015 30. Sonntag im Jahreskreis Weltmissionssonntag 25.10.2015 Millionen Menschen sind am

Mehr

Bodo Klehr, Albert-Schäffle-Schule, Kaufmännische Schule, Nürtingen Kooperation von Schule und Gemeinde: Ora-et-labora -Tage

Bodo Klehr, Albert-Schäffle-Schule, Kaufmännische Schule, Nürtingen Kooperation von Schule und Gemeinde: Ora-et-labora -Tage Bodo Klehr, Albert-Schäffle-Schule, Kaufmännische Schule, Nürtingen Kooperation von Schule und Gemeinde: Ora-et-labora -Tage Allgemeines Bei den Ora-et-labora -Tagen handelt es sich um ein Projekt, das

Mehr

Publikandum vom Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer

Publikandum vom Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer Publikandum vom 30.10.2016 31. Sonntag im Jahreskreis St. Antonius Kevelaer In der vergangen Woche verstarb Herr Leo Rogmann, Humboldtstraße 20 und Herr Hans-Dieter Konietzko, Rosenbroecksweg 37. (Samstag)

Mehr

Angebote für SENIORINNEN und SENIOREN in den katholischen Pfarrgemeinden Wiesbadens

Angebote für SENIORINNEN und SENIOREN in den katholischen Pfarrgemeinden Wiesbadens Seite 1 von 8 Pfarrei St. Bonifatius Kirchort St. Bonifatius Luisenstraße 31 65185 Wiesbaden 0611 157537 Seniorentreff jeden Mittwoch 15:00 17:00 Uhr (nicht in den Ferien) Seniorentanzgruppe jeden Dienstag

Mehr

TSV Infopost. Am Samstag - 13. Juni - 13.00 Uhr - ist es endlich soweit!!

TSV Infopost. Am Samstag - 13. Juni - 13.00 Uhr - ist es endlich soweit!! TSV Infopost 48. Ausgabe Juni 2015 Am Samstag - 13. Juni - 13.00 Uhr - ist es endlich soweit!! dann findet zum ersten Mal das TSV Sommerfest statt; Initiator ist der Ideenkreis Der TSV 07 Grettstadt spinnt!.

Mehr

Liebe Eltern, Elternabend mit Elternbeiratswahl. Erntedankgottesdienst. Familientag am Sportgelände. Gartenaktion

Liebe Eltern, Elternabend mit Elternbeiratswahl. Erntedankgottesdienst. Familientag am Sportgelände. Gartenaktion Liebe Eltern, mit diesem ersten Elternbrief heißen wir Sie im neuen Kindergartenjahr herzlich willkommen. Allen neuen Kindern und Eltern wünschen wir ein gutes Eingewöhnen und hoffen, sie fühlen sich schnell

Mehr

Kath. Pfarrgemeinde Schwalbach

Kath. Pfarrgemeinde Schwalbach Kath. Pfarrgemeinde Schwalbach Die Pfarrei entstand am 1.1.2007 durch Fusion der beiden Pfarreien St. Martin und St. Pankratius. Das Gemeindezentrum St. Martin wurde an die evangelische koreanische Gemeinde

Mehr

Rosmarinchen. Ostern 2010. Evangelischer Kindergarten. Rosmarinstraße 9 72770 Reutlingen (Gönningen)

Rosmarinchen. Ostern 2010. Evangelischer Kindergarten. Rosmarinstraße 9 72770 Reutlingen (Gönningen) Rosmarinchen Ostern 2010 Evangelischer Kindergarten Rosmarinstraße 9 72770 Reutlingen (Gönningen) Fon (07072) 4467 Fax (07072) 922 9901 Info@KindergartenRosmarinstrasse.de www.kindergartenrosmarinstrasse.de

Mehr

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit CLUB PINGUIN Programm für April 2015 Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit Stephanienstr. 16, 76133 Karlsruhe, Tel. 07 21 / 9 81 73 0 / Fax: - 33 Unser Sekretariat ist zu folgenden

Mehr

Fasnets-Pause auf dem Rathaus Hirschau. geschlossen. Anzeigenschluss für das Mitteilungsblatt ist wie immer am Dienstag 10.00 Uhr.

Fasnets-Pause auf dem Rathaus Hirschau. geschlossen. Anzeigenschluss für das Mitteilungsblatt ist wie immer am Dienstag 10.00 Uhr. 7/2015 12. Februar 2015 Fasnets-Pause auf dem Rathaus Hirschau Die Verwaltungsstelle bleibt am Rosenmontag, 16. Februar 2015 und Fasnetsdienstag 17. Februar 2015 geschlossen. Anzeigenschluss für das Mitteilungsblatt

Mehr

Stiftung Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt Kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts Der Vorsitzende des Stiftungsrats

Stiftung Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt Kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts Der Vorsitzende des Stiftungsrats Stiftung Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt Kirchliche Stiftung des öffentlichen Rechts Der Vorsitzende des Stiftungsrats Liebe Studentin, lieber Student an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt,

Mehr

Katholische Kirchengemeinde St. Lambertus

Katholische Kirchengemeinde St. Lambertus Pfarrnachrichten Katholische Kirchengemeinde St. Lambertus Ascheberg / Davensberg / Herbern Taufe des Herrn Woche 10. Januar 16. Januar 2016 Mitteilungen für die Woche für Ascheberg / Davensberg / Herbern

Mehr

20.00 Uhr Uhr Kontakt: Uhr Uhr inkl. Mittagessen Uhr

20.00 Uhr Uhr Kontakt: Uhr Uhr inkl. Mittagessen Uhr Gruppenangebote Frauen- Hauskreis dienstags 1x monatlich nach Absprache 20.00 Uhr Bettina Langenberg 96 13 96 Jugend- Hauskreis dienstags 14-tägig 19.00 Uhr Simon Franken 0 23 25/ 58 32 968 Beten+ Bibelgespräche

Mehr

Die AGIL 2015 kurz und knapp zusammengefasst

Die AGIL 2015 kurz und knapp zusammengefasst 1 Die AGIL 2015 kurz und knapp zusammengefasst Aktuelle Informationen unter www.agil.info 27. Juli 2015 1. Termin der AGIL 2015: Samstag (Feiertag) /Sonntag 3./4. Oktober 2015 1.1. Die AGIL 2015 findet

Mehr

Kulinarischer Kalender

Kulinarischer Kalender Kulinarischer Kalender Unsere Veranstaltungen Oktober bis Dezember 2015 im Hotel Neckartal Tafelhaus Fishy Friday Freitag, 9. Oktober, ab 19 Uhr Wasserspiele Freitag, 30. Oktober, ab 19 Uhr Fischfang auf

Mehr

Juni - August 2015. VR-Bank Bonn eg

Juni - August 2015. VR-Bank Bonn eg CIRCUSSCHULE DON MEHLONI Juni - August 2015 VR-Bank Bonn eg HEREINSPAZIERT 2 Januar Juni Januar - August - März - März Januar Januar Juni - März August - März 3 Herzlich Willkomen an dieser Stelle von

Mehr

Internationales Mittagessen. Treffen im Garten des pme Familienservice. Au-pair-Veranstaltung: Grillen

Internationales Mittagessen. Treffen im Garten des pme Familienservice. Au-pair-Veranstaltung: Grillen Internationales Mittagessen Bringt bitte eine kulinarische Spezialität eures Heimatlandes mit! Danke. Datum: 25.06.2016-25.06.2016 Uhrzeit: 12:00-15:00 Buchungsnummer: VA_20814 Referent/in: Friese Frauke

Mehr

Ein- fach für alle Programm Mai bis August 2015

Ein- fach für alle Programm Mai bis August 2015 Einfach für alle Programm Mai bis August 2015 Einfach für alle! In diesem Heft finden sie viele Kurse. Sie können sich informieren. Unsere Kurse sind für alle Menschen. Lernen Sie gerne langsam, aber gründlich?

Mehr

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen vom.09. bis 4.0.205 00 Liter Freibier am.09. um 6 Uhr! Wiesntisch zu gewinnen bis 27.09.205! Hofbräu Obermenzing Dein Wirtshaus mit Tradition. In der Verdistraße

Mehr

Informationen zur Erstkommunion 2016

Informationen zur Erstkommunion 2016 Lasset die Kinder zu mir kommen! Informationen zur Erstkommunion 2016 Liebe Eltern! Mit der Taufe wurde Ihr Kind in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Bei der Erstkommunion empfängt Ihr Kind zum

Mehr

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm Jubiläumsfestwoche 13.09. - 18.09.2015 Programm 2015 ist schon ein besonderes Jahr: Das Krankenhaus Maria-Hilf wird 150 Jahre alt. So ist das Jubiläum Anlass zum Rückblick, um Zeitläufe und veränderte

Mehr

Auszug (Beschlüsse) aus der Niederschrift über die 26. öffentliche Sitzung des Stadtrates der Wahlperiode 2014 2020

Auszug (Beschlüsse) aus der Niederschrift über die 26. öffentliche Sitzung des Stadtrates der Wahlperiode 2014 2020 Auszug (Beschlüsse) aus der Niederschrift über die 26. öffentliche Sitzung des Stadtrates der Wahlperiode 2014 2020 am 30. September 2015 im Sitzungssaal des Rathauses 1 TAGESORDNUNG: 1. Eröffnungsregularien

Mehr

Gottesdienstordnung vom 31.01. bis 21.02.2016 3-wöchig

Gottesdienstordnung vom 31.01. bis 21.02.2016 3-wöchig Gottesdienstordnung vom 31.01. bis 21.02.2016 3-wöchig Sonntag, 31. Januar 2016 4. SONNTAG IM JAHRESKREIS 1. L.: Jer 1,4-5.17-19; 2. L.: 1 Kor 12,31-13,13; Ev.: Lk 4,21-30 zu Lichtmess mit Blasiussegen

Mehr

Gemeindenachrichten Liebfrauen Altenbochum + Laer

Gemeindenachrichten Liebfrauen Altenbochum + Laer Gemeindenachrichten Liebfrauen Altenbochum + Laer 36. Woche (29.08.15 06.09.15) Gottes Reich ist mitten unter uns?! Tatsache ist, dass die Kirche in der Gesellschaft nichts mehr zu sagen hat, dass unsere

Mehr

Gabriel für Kinder und Eltern

Gabriel für Kinder und Eltern Gabriel für Kinder und Eltern Wir sind Gabi und Gabor und laden euch zu uns ein -------U und da sind wir dahoam! Pfarrei St. Gabriel - Prinzregentenstraße Kennt ihr schon Gabi und Gabor.? Das sind die

Mehr

Sprachkurse Januar - Juli 2016

Sprachkurse Januar - Juli 2016 Sprachkurse Januar - Juli 2016 besonders auch geeignet für Teilnehmer 50 plus Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor Kursbeginn entgegen. Anmeldezeiten: montags bis freitags

Mehr

PERSONAL2013 Süd Forum Personal & Verwaltung 23.-24. April 2013 Messe Stuttgart. Führungsakademie Baden-Württemberg im Dialog

PERSONAL2013 Süd Forum Personal & Verwaltung 23.-24. April 2013 Messe Stuttgart. Führungsakademie Baden-Württemberg im Dialog PERSONAL2013 Süd Forum Personal & Verwaltung 23.-24. April 2013 Messe Stuttgart Führungsakademie Baden-Württemberg im Dialog Herzliche Einladung! Bereits zum 14. Mal findet am 23. und 24. April 2013 die

Mehr

Weihnachten / Silvester 2014/2015. Hallo und Grüß Gott liebe Feriendorfgäste, Herzlich willkommen im Feriendorf in Tieringen.

Weihnachten / Silvester 2014/2015. Hallo und Grüß Gott liebe Feriendorfgäste, Herzlich willkommen im Feriendorf in Tieringen. Weihnachten / Silvester 2014/2015 Hallo und Grüß Gott liebe Feriendorfgäste, Herzlich willkommen im Feriendorf in Tieringen. Schön, dass Sie bei uns Urlaub machen. Wir wünschen Ihnen gesegnete und erholsame

Mehr

Vorwort des Diözesansekretärs:

Vorwort des Diözesansekretärs: Seite 2 von 16 Seite 3 von 16 Vorwort des Diözesansekretärs: Nun ist es vorbei, das erste Jahr als CAJ- Diözesansekretär. Ein Jahr mit einem spannende Neubeginn und vielen Begegnungen mit Euch. Du hältst

Mehr

in unserer katholischen Pfarrei St. Answer in Ratzeburg und Mölln! Wir freuen uns sehr, dass Sie Interesse an unseren beiden Gemeinden zeigen.

in unserer katholischen Pfarrei St. Answer in Ratzeburg und Mölln! Wir freuen uns sehr, dass Sie Interesse an unseren beiden Gemeinden zeigen. Stand: 06.08.2014 Herzlich willkommen in unserer katholischen Pfarrei St. Answer in Ratzeburg und Mölln! Wir freuen uns sehr, dass Sie Interesse an unseren beiden Gemeinden zeigen. Auf den folgenden Seiten

Mehr

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden

Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Veranstaltungskalender für den Monat F e b r u a r 2016 des Begegnungs- und Beratungszentrums (BBZ) der Ev. Kirchengemeinde Walsum-Vierlinden Bei uns trifft man sich täglich um den Vor- oder Nachmittag

Mehr

Kunstkurse und Workshops 2016 Offenes Atelier als Plattform für inklusives Arbeiten

Kunstkurse und Workshops 2016 Offenes Atelier als Plattform für inklusives Arbeiten Kunstküche St.Josefshaus Eine offene Kreativwerkstatt Eine Initiative des St.Josefshaus Herten in Kooperation mit der Gemeinde Herten Kunstküche St. Josefshaus Kunstkurse und Workshops 2016 Offenes Atelier

Mehr

ev. Jugend Böckingen Freizeit Programm 2016

ev. Jugend Böckingen Freizeit Programm 2016 ev. Jugend Böckingen Freizeit Programm 2016 t Zirkus-Freizeit für 6-14 Jährige 23. - 29. Mai 2016 Ein Festival der Evangelischen Kirche Zum 4. Mal wird dieses Jahr im Böckinger Kreuzgrund zwischen dem

Mehr

PC-Kurse August November 2015

PC-Kurse August November 2015 PC-Kurse August November 2015 in kleinen Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern, besonders auch für Teilnehmer 50 plus geeignet Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor dem jeweiligen

Mehr

Aktivität / Stichwort Termin Erläuterung Ansprechpartner

Aktivität / Stichwort Termin Erläuterung Ansprechpartner Unterm Regenbogen Evangelische Tageseinrichtung für Kinder Homepage: www.familienzentrum-bad-honnef.de An alle Eltern Aktivitätenvorschau und Terminübersicht 2009 2010 Aktivität / Stichwort Termin Erläuterung

Mehr

Aktuelle Angebote 2014. Christus König. Katholisches Familienzentrum. Raum für Familie!

Aktuelle Angebote 2014. Christus König. Katholisches Familienzentrum. Raum für Familie! für Elsdorf Grengel Libur Lind Urbach Katholisches Familienzentrum Wahn Christus König Wahnheide Raum für Familie! Aktuelle Angebote 2014 Erziehung und Förderung Familienbildung Seelsorge Beratung Integration

Mehr

Liebe Feriengäste, Feriendorf. Herzlich willkommen im Feriendorf in Tieringen.

Liebe Feriengäste, Feriendorf. Herzlich willkommen im Feriendorf in Tieringen. Feriendorf Feriendorf Tieringen 72469 Meßstetten Tieringen Familien-Feriendorf Tieringen Schwäbische Alb 72469 Meßstetten Liebe Feriengäste, Telefon Telefax 07436 / 9291-0 07436 / 9291-20 mail: info@feriendorf-tieringen.de

Mehr

Ministranten Rotkreuz

Ministranten Rotkreuz Kirchweg 5, 6343 Rotkreuz Tel. 041 790 13 83 Fax 041 790 14 55 ausserhalb Bürozeit, im Notfall: 079 835 18 19 E-Mail: pfarramt@pfarrei-rotkreuz.ch Homepage: www.pfarrei-rotkreuz.ch Roger Kaiser-Messerli,

Mehr

B 28 neu bei der Vergabe von Bundesmitteln wieder nicht berücksichtigt.

B 28 neu bei der Vergabe von Bundesmitteln wieder nicht berücksichtigt. 32/2014 7. August 2014 B 28 neu bei der Vergabe von Bundesmitteln wieder nicht berücksichtigt. Wie Presseberichten zu entnehmen war, wurde die B 28 neu im Neckartal zur Entlastung der Ortsdurchfahrten

Mehr

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. www.lakegardens.org Spendenkonto: VR-Bank Rhein-Erft eg BLZ 371 612 89 Konto 101 523 1013 22.August 2013 Liebe Freundinnen und Freunde des Mädchencenters in Kalkutta,

Mehr

G360.26A Vereinbarung Schülerfestkommission e.v. Seite -1 - V E R E I N B A R U N G

G360.26A Vereinbarung Schülerfestkommission e.v. Seite -1 - V E R E I N B A R U N G G360.26A Vereinbarung Schülerfestkommission e.v. Seite -1 - V E R E I N B A R U N G zwischen der Stadt Weingarten, vertreten durch den Oberbürgermeister Markus Ewald, Kirchstraße 1, 88250 Weingarten im

Mehr

Inklusion in Baden-Württemberg. Beispiele aus dem Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderungen. Freizeit Sport Kultur

Inklusion in Baden-Württemberg. Beispiele aus dem Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderungen. Freizeit Sport Kultur Inklusion in Baden-Württemberg Beispiele aus dem Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderungen Freizeit Sport Kultur Inklusion geht uns alle an musst nicht viel tun. Das Ziel der Kampagne ist es,

Mehr

zur diesjährigen Jahresversammlung des VDB-Regionalverbandes Südwest lade ich Sie am

zur diesjährigen Jahresversammlung des VDB-Regionalverbandes Südwest lade ich Sie am An die Mitglieder des Regionalverbands Südwest des Vereins Deutscher Bibliothekare Verein Deutscher Bibliothekare Die Vorsitzende Prof. Heidrun Wiesenmüller M.A. Hochschule der Medien Wolframstraße 32

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr