MITTEILUNGSBLATT Jahrgang 2002 Ausgegeben am 16. Jänner Stück

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MITTEILUNGSBLATT Jahrgang 2002 Ausgegeben am 16. Jänner 2002 3. Stück"

Transkript

1 MITTEILUNGSBLATT Jahrgang 2002 Ausgegeben am 16. Jänner Stück 16. Ausschreibung einer Universitätsprofessur (unbefristete Vertragsprofessur) für Psychologie mit dem Schwerpunkt Lernen und Arbeiten mit neuen Medien an der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Linz 17. Ausschreibung der Stelle eines/r wissenschaftlichen Mitarbeiters/in in Ausbildung oder Assistenten/in der Säule II im vollen Beschäftigungsausmaß am Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Linz 18. Ausschreibung der Stelle eines/r Assistenten/in im vollen Beschäftigungsausmaß bzw. zwei Stellen für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen in Ausbildung am Institut für Informationsverarbeitung und Mikroprozessortechnik (FIM) der Technisch- 19. Ausschreibung der Stelle eines/r Assistenten/in im halben Beschäftigungsausmaß bzw. der Stelle eines/r wissenschaftlichen Mitarbeiters/in in Ausbildung im vollen Beschäftigungsausmaß am Institut für Systemwissenschaften der Technisch- 20. Ausschreibung der Stelle eines/r Assistenten/in im vollen Beschäftigungsausmaß bzw. zwei Stellen für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen in Ausbildung im vollen Beschäftigungsausmaß am Institut für Praktische Informatik der Technisch- 21. Verlautbarung des Partnerschaftsvertrages abgeschlossen zwischen der Chiba University Japan und der Johannes Kepler Universität Linz 16. Ausschreibung einer Universitätsprofessur (unbefristete Vertragsprofessur) für Psychologie mit dem Schwerpunkt Lernen und Arbeiten mit neuen Medien an der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Linz An der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Johannes Kepler Universität Linz ist zu besetzen. eine Universitätsprofessur ( unbefristete Vertragsprofessur) für Psychologie mit dem Schwerpunkt Lernen und Arbeiten mit neuen Medien Mitteilungsblatt der Johannes Kepler Universität Linz Seite 1

2 Aufgabe des/der Stelleninhaber/in wird es sein, Forschung und Entwicklung im Bereich e- learning aufzubauen und zu koordinieren, sowie die Fakultät in ihren Bemühungen der Virtualisierung von Lehren und Lernen zu unterstützen. Bewerbungsvoraussetzung ist eine Habilitation oder habilitationsäquivalente Qualifikationen im ausgeschriebenen Fach. Bevorzugt werden Bewerber/innen, die weitere Qualifikationen in einem der folgenden Bereiche aufweisen: Evaluation im Bildungs- und Wirtschaftsbereich, Personalpsychologie oder Wissensmanagement/Managerial Decision Making. Erwünscht sind Kenntnisse in Gender Studies und geschlechtsspezifische Fragestellungen in den wissenschaftlichen Arbeiten. Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Darstellung der bisherigen Forschungs- und Lehrtätigkeit, Publikationsverzeichnis und wesentliche Veröffentlichungen) sind bis spätestens an den Dekan der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Johannes Kepler Universität Linz, Altenbergerstr. 69, A-4040 Linz zu richten. Schuster 17. Ausschreibung der Stelle eines/r wissenschaftlichen Mitarbeiters/in in Ausbildung oder Assistenten/in der Säule II im vollen Beschäftigungsausmaß am Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Linz Am Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Linz, Abteilung für Unternehmensrechnung und Wirtschaftsprüfung, gelangt - befristet auf vier Jahre - die Stelle eines/r wissenschaftlichen Mitarbeiters/in in Ausbildung oder Assistenten/in der Säule II (gemäß des neuen Dienstrechts) im vollen Beschäftigungsausmaß zur Besetzung. Voraussetzung für die Einstellung eines/r wissenschaftlichen Mitarbeiters/in in Ausbildung ist ein abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre, Handels- oder Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkten in Rechnungswesen, Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und/oder Prüfungswesen oder angrenzenden Fachgebieten in der Besonderen Betriebswirtschaftslehre. Voraussetzung für die Einstellung eines/r Assistenten/in der Säule II ist eine abgeschlossene Promotion und ein absolviertes Studium der o.a. Studienrichtungen bzw. Schwerpunkten. Insbesondere sind von Bewerber/inne/n Kenntnisse und Forschungs- sowie Lehrinteresse auf dem Gebiet der Rechnungslegung und Unternehmenspublizität vor allem unter Einbezug der internationalen Entwicklungen gefordert. Außerdem sollten Bewerber/innen über sehr gute Englischund/oder Französischkenntnisse in Wort und Schrift verfügen. Nähere Auskünfte erteilt Univ.-Prof. Dr. Axel HALLER, unter der Telefonnummer /9488 bzw. sind über die Homepage des Fachbereichs ( zu erhalten. Interessent/inn/en werden gebeten, sich bis unter Beibringung der üblichen Unterlagen bei der Personalabteilung der Zentralen Verwaltung der Johannes Kepler Universität Linz, 4040 Linz/Auhof, zu bewerben. Bitte geben Sie bei der Bewerbung unbedingt die Anzeigennummer 672 an. DER INSTITUTSVORSTAND: Stiegler Mitteilungsblatt der Johannes Kepler Universität Linz Seite 2

3 18. Ausschreibung der Stelle eines/r Assistenten/in im vollen Beschäftigungsausmaß bzw. zwei Stellen für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen in Ausbildung am Institut für Informationsverarbeitung und Mikroprozessortechnik (FIM) der Technisch- Am Institut für Informationsverarbeitung und Mikroprozessortechnik (FIM) der Technisch- gelangen voraussichtlich ab befristet auf 4 Jahre die Stelle eines/r Assistenten/in im vollen Beschäftigungsausmaß bzw. zwei Stellen für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen in Ausbildung im vollen Beschäftigungsausmaß zur Besetzung. Voraussetzung für die Einstellung eines/r wissenschaftlichen Mitarbeiters/in in Ausbildung ist ein abgeschlossenes Studium der Informatik (Dipl.-Ing.) oder eines verwandten Faches. Neben der Mitarbeit in Lehre und Verwaltung wird Forschung und Entwicklung in den Bereichen Telelearning/Teleworking und Security Aufgabengebiet sein. Interesse in diesen Bereichen wird daher vorausgesetzt. Nähere Auskünfte erteilt O.Univ.-Prof.Dr. Jörg R. MÜHLBACHER, Tel /8440, Fax , Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind bis an die Personalabteilung der Zentralen Verwaltung der Universität Linz, 4040 Linz/Auhof, zu richten. Bitte geben Sie bei der Bewerbung unbedingt die Anzeigennummer 694 an. Hagelauer 19. Ausschreibung der Stelle eines/r Assistenten/in im halben Beschäftigungsausmaß bzw. der Stelle eines/r wissenschaftlichen Mitarbeiters/in in Ausbildung im vollen Beschäftigungsausmaß am Institut für Systemwissenschaften der Technisch- Am Institut für Systemwissenschaften der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Linz gelangt voraussichtlich ab befristet bis die Stelle eines/r Assistenten/in/ im halben Beschäftigungsausmaß bzw. die Stelle eines/r wissenschaftlichen Mitarbeiters/in in Ausbildung im vollen Beschäftigungsausmaß zur Besetzung. Es werden Bewerber/innen mit Interesse an Software Engineering, besonders in Hinblick auf die Schwerpunkte: Software-Qualität, komponentenbasierte Software-Entwicklung, Extreme Programming und Requirements Engineering gesucht. Einstellungserfordernis für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen in Ausbildung ist ein abgeschlossenes Diplomstudium der Informatik, bzw. Magisterstudium der Wirtschaftsinformatik. Für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen in Ausbildung ist im Rahmen der Tätigkeit die Erstellung einer Dissertation vorgesehen. Nähere Auskünfte erteilt O.Univ.-Prof.Dr. Gerhard CHROUST, Tel: 0732/ Mitteilungsblatt der Johannes Kepler Universität Linz Seite 3

4 Interessent/inn/en werden gebeten, sich bis unter Beibringung der üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Lichtbild, Werdegang sowie Zeugniskopien) bei der Personalabteilung der Zentralen Verwaltung der Johannes Kepler Universität Linz, 4040 Linz, zu bewerben. Bitte geben Sie bei der Bewerbung unbedingt die Anzeigennummer 695 an. Der Institutsvorstand: Pichler 20. Ausschreibung der Stelle eines/r Assistenten/in im vollen Beschäftigungsausmaß bzw. zwei Stellen für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen in Ausbildung im vollen Beschäftigungsausmaß am Institut für Praktische Informatik der Technisch- Am Institut für Praktische Informatik der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Linz ist voraussichtlich ab die Stelle eines/r Assistenten/in im vollen Beschäftigungsausmaß bzw. zwei Stellen für wissenschaftliche Mitarbeiter/innen in Ausbildung im vollen Beschäftigungsausmaß zu besetzen. Einstellungserfordernis für wissenschaftliche Mitarbeiter/inn/en in Ausbildung ist ein abgeschlossenes Diplomstudium der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Telematik oder vergleichbarer Studienrichtungen. Aufgabenbereich: Die Forschungsarbeit konzentriert sich innerhalb des Themenbereiches Pervasive Computing auf die Realisierung eines zeit- bzw. ortsunabhängigen und personalisierten Informationszuganges unterstützt durch Koordinations- und Interaktionssoftware, mobile Endgeräte und drahtlose Kommunikationstechnologien. Die Tätigkeit umfasst über die eigenständige Bearbeitung von Forschungsaufgaben hinaus auch die Mitarbeit in Forschungsprojekten. Gewünschte Zusatzqualifikationen: Sehr gute Kenntnisse in einem oder mehreren der folgenden Bereiche sind wünschenswert: Systemsoftware, Koordinations-Software/Middleware, Mobile Computing, Echtzeitsysteme, Embedded Systems, Wireless Communication, Multimedia Interaktionssysteme. Weitere Auskünfte erteilt Univ.-Prof.Dr. Alois FERSCHA, Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf, Zeugniskopien und Beschreibung der fachlichen Interessensgebiete sind umgehend, aber spätestens bis an die Personalabteilung der Zentralen Verwaltung der Universität Linz, A-4040 Linz / Auhof, zu richten. Bitte geben Sie bei der Bewerbung unbedingt die Anzeigennummer 696 an. Hagelauer Mitteilungsblatt der Johannes Kepler Universität Linz Seite 4

5 21. Verlautbarung des Partnerschaftsvertrages abgeschlossen zwischen der Chiba University Japan und der Johannes Kepler Universität Linz Text siehe Beilage! DER REKTOR: Ardelt Impressum: Herausgegeben und vervielfältigt von: Zentrale Verwaltung der Johannes Kepler Universität Linz, 4040 Linz/Auhof Das Mitteilungsblatt finden Sie auf der Website: Mitteilungsblatt der Johannes Kepler Universität Linz Seite 5

661. Verlautbarung der Geschäftsordnung des Gründungskonvents der Johannes Kepler Universität Linz

661. Verlautbarung der Geschäftsordnung des Gründungskonvents der Johannes Kepler Universität Linz MITTEILUNGSBLATT Jahrgang 2002 Ausgegeben am 18. Dezember 2002 55. Stück 659. Einteilung des Studienjahres 2002/2003 K o r r e k t u r 660. Institut für Experimentalphysik Einrichtung einer Abteilung 661.

Mehr

MITTEILUNGSBLATT Jahrgang 2003 Ausgegeben am 16. April 2003 14. Stück

MITTEILUNGSBLATT Jahrgang 2003 Ausgegeben am 16. April 2003 14. Stück MITTEILUNGSBLATT Jahrgang 2003 Ausgegeben am 16. April 2003 14. Stück 123. Ausschreibung der Stelle eines/r Vertragsbediensteten (v1) in wissenschaftlicher Verwendung am Institut für Strafrecht, Strafprozessrecht

Mehr

MITTEILUNGSBLATT Jahrgang 2003 Ausgegeben am 2. Juli 2003 24. Stück

MITTEILUNGSBLATT Jahrgang 2003 Ausgegeben am 2. Juli 2003 24. Stück MITTEILUNGSBLATT Jahrgang 2003 Ausgegeben am 2. Juli 2003 24. Stück 191. Ausschreibung einer Universitätsprofessur für Computational Perception an der Technisch- Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität

Mehr

Jahrgang 2001 Ausgegeben am 1. August 2001 34. Stück

Jahrgang 2001 Ausgegeben am 1. August 2001 34. Stück MITTEILUNGSBLATT Jahrgang 2001 Ausgegeben am 1. August 2001 34. Stück 317. Berichtigung des Mitteilungsblattes vom 25. Juli 2001, 32. Stück, Nummer 304 Mitteilung betreffend der Verleihung der Lehrbefugnis

Mehr

Jahrgang 2003 Ausgegeben am 15. Jänner 2003 2. Stück. 7. Ausschreibung der Funktion der Rektorin/des Rektors an der Johannes Kepler

Jahrgang 2003 Ausgegeben am 15. Jänner 2003 2. Stück. 7. Ausschreibung der Funktion der Rektorin/des Rektors an der Johannes Kepler MITTEILUNGSBLATT Jahrgang 2003 Ausgegeben am 15. Jänner 2003 2. Stück 7. Ausschreibung der Funktion der Rektorin/des Rektors an der Johannes Kepler 8. Mitteilung betreffend die Verleihung der Lehrbefugnis

Mehr

Personalmitteilungsblatt. DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 51 AUSGEGEBEN AM 21. Dezember 2011

Personalmitteilungsblatt. DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 51 AUSGEGEBEN AM 21. Dezember 2011 Personalmitteilungsblatt DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 51 AUSGEGEBEN AM 21. Dezember 2011 INHALT INHALT 1 WISSENSCHAFTLICHES PERSONAL 3 2 ALLGEMEINE UNIVERSITÄTSBEDIENSTETE 5 Personalmitteilungsblatt

Mehr

Personalmitteilungsblatt. DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 11 AUSGEGEBEN AM 16. März 2011

Personalmitteilungsblatt. DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 11 AUSGEGEBEN AM 16. März 2011 Personalmitteilungsblatt DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 11 AUSGEGEBEN AM 16. März 2011 INHALT INHALT 1 WISSENSCHAFTLICHES PERSONAL 3 2 ALLGEMEINE UNIVERSITÄTSBEDIENSTETE 6 Personalmitteilungsblatt

Mehr

Freie Stellen an der Paris Lodron-Universität Salzburg am 18. November 2015

Freie Stellen an der Paris Lodron-Universität Salzburg am 18. November 2015 Freie Stellen an der Paris Lodron-Universität Salzburg am 18. November 2015 Die Paris Lodron-Universität Salzburg strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen und beim allgemeinen Universitätspersonal

Mehr

Personalmitteilungsblatt. DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 14 AUSGEGEBEN AM 6. April 2011

Personalmitteilungsblatt. DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 14 AUSGEGEBEN AM 6. April 2011 Personalmitteilungsblatt DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 14 AUSGEGEBEN AM 6. April 2011 INHALT INHALT 1 WISSENSCHAFTLICHES PERSONAL 3 2 ALLGEMEINE UNIVERSITÄTSBEDIENSTETE 6 Personalmitteilungsblatt

Mehr

MITTEILUNGSBLATT DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT GRAZ

MITTEILUNGSBLATT DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT GRAZ MITTEILUNGSBLATT DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT GRAZ www.uni-graz.at/zvwww/miblatt.html Studienjahr 2003/2004 Ausgegeben am 24. 11.2003 9. Stück 25. Ausschreibung von AssistentInnenstellen 26. Ausschreibung

Mehr

Personalmitteilungsblatt. DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 5 AUSGEGEBEN AM 4. Februar 2009

Personalmitteilungsblatt. DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 5 AUSGEGEBEN AM 4. Februar 2009 Personalmitteilungsblatt DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 5 AUSGEGEBEN AM 4. Februar 2009 INHALT INHALT 1 WISSENSCHAFTLICHES PERSONAL 3 2 ALLGEMEINE UNIVERSITÄTSBEDIENSTETE 6 3 DRITTMITTELBEDIENSTETE

Mehr

Freie Stellen an der Paris Lodron-Universität Salzburg am 5. August 2015

Freie Stellen an der Paris Lodron-Universität Salzburg am 5. August 2015 Freie Stellen an der Paris Lodron-Universität Salzburg am 5. August 2015 Die Paris Lodron-Universität Salzburg strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen und beim allgemeinen Universitätspersonal

Mehr

Personalmitteilungsblatt. DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 3 AUSGEGEBEN AM 21. Jänner 2009

Personalmitteilungsblatt. DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 3 AUSGEGEBEN AM 21. Jänner 2009 Personalmitteilungsblatt DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 3 AUSGEGEBEN AM 21. Jänner 2009 INHALT INHALT 1 PROFESSUR FÜR WISSENSCHAFT KOMPLEXER SYSTEME AN DER MUW 3 2 WISSENSCHAFTLICHES PERSONAL

Mehr

Amtliche Bekanntmachungen

Amtliche Bekanntmachungen Amtliche Bekanntmachungen Herausgegeben von der Präsidentin der Fachhochschule Münster Hüfferstraße 27 48149 Münster Fon +49 251 83-64019 19.11.2009 Stellenausschreibungen - Fachbereiche Design und Wirtschaft

Mehr

Personalmitteilungsblatt. DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 49 AUSGEGEBEN AM 7. Dezember 2011

Personalmitteilungsblatt. DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 49 AUSGEGEBEN AM 7. Dezember 2011 Personalmitteilungsblatt DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 49 AUSGEGEBEN AM 7. Dezember 2011 INHALT INHALT 1 PROFESSUR FÜR WISSENSCHAFT KOMPLEXER SYSTEME 3 2 WISSENSCHAFTLICHES PERSONAL 5 3 VETERINÄRMEDIZINISCHE

Mehr

Wirtschafts- und Sozialwissenschaften/Sozialökonomie Professur für Betriebswirtschaftslehre, insb. Public Management

Wirtschafts- und Sozialwissenschaften/Sozialökonomie Professur für Betriebswirtschaftslehre, insb. Public Management Fakultät/Fachbereich: Seminar/Institut: Wirtschafts- und Sozialwissenschaften/Sozialökonomie Professur für Betriebswirtschaftslehre, insb. Public Management Ab dem 01.01.2015 oder später ist die Stelle

Mehr

Freie Stellen an der Paris Lodron-Universität Salzburg am 18. Juni 2014

Freie Stellen an der Paris Lodron-Universität Salzburg am 18. Juni 2014 Freie Stellen an der Paris Lodron-Universität Salzburg am 18. Juni 2014 Die Paris Lodron-Universität Salzburg strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen und beim allgemeinen Universitätspersonal

Mehr

Personalmitteilungsblatt. DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 51 AUSGEGEBEN AM 17. Dezember 2008

Personalmitteilungsblatt. DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 51 AUSGEGEBEN AM 17. Dezember 2008 Personalmitteilungsblatt DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 51 AUSGEGEBEN AM 17. Dezember 2008 INHALT INHALT 1 AUSSCHREIBUNG VON PROFESSORENSTELLEN AN DER MUW 3 2 WISSENSCHAFTLICHES PERSONAL 9 3

Mehr

MITTEILUNGSBLATT der Medizinischen Universität Innsbruck Internet: http://www.i-med.ac.at/mitteilungsblatt/

MITTEILUNGSBLATT der Medizinischen Universität Innsbruck Internet: http://www.i-med.ac.at/mitteilungsblatt/ MITTEILUNGSBLATT der Medizinischen Universität Innsbruck Internet: http://www.i-med.ac.at/mitteilungsblatt/ Studienjahr 2014/2015, ausgegeben am 17. Juni 2015, 39. Stück Ausschreibung von wissenschaftlichen

Mehr

1) Einladung zu den Vorträgen im Rahmen der Berufungskommission Betriebswirtschaftslehre des Außenhandels

1) Einladung zu den Vorträgen im Rahmen der Berufungskommission Betriebswirtschaftslehre des Außenhandels Mitteilungsblatt Mitteilungsblatt der Wirtschaftsuniversität Wien Studienjahr 2001/2002 ausgegeben 3. Oktober 2001 1. Stück 1) Einladung zu den Vorträgen im Rahmen der Berufungskommission Betriebswirtschaftslehre

Mehr

Mitteilungsblatt. Mitteilungsblatt. der Wirtschaftsuniversität Wien. Studienjahr 2004/2005 ausgegeben am 6. Oktober 2004 1. Stück

Mitteilungsblatt. Mitteilungsblatt. der Wirtschaftsuniversität Wien. Studienjahr 2004/2005 ausgegeben am 6. Oktober 2004 1. Stück Mitteilungsblatt Mitteilungsblatt der Wirtschaftsuniversität Wien Studienjahr 2004/2005 ausgegeben am 6. Oktober 2004 1. Stück 1) Bevollmächtigungen gemäß 28 Universitätsgesetz 2002 2) Bevollmächtigungen

Mehr

STUDIENPLAN. für das DOKTORATSSTUDIUM DER TECHNISCHEN WISSENSCHAFTEN

STUDIENPLAN. für das DOKTORATSSTUDIUM DER TECHNISCHEN WISSENSCHAFTEN BEILAGE 3 STUDIENPLAN für das DOKTORATSSTUDIUM DER TECHNISCHEN WISSENSCHAFTEN an der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Johannes Kepler Universität Linz Die Studienkommission für die Doktoratsstudien

Mehr

Steuerwissenschaften

Steuerwissenschaften K 066/902 Curriculum für das Masterstudium 2_MS_ Seite 1 von 8 Inkrafttreten: 1.10.2015 Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikationsprofil... 3 2 Zulassung... 3 3 Aufbau und Gliederung... 4 4 Pflichtfächer/-module...

Mehr

MITTEILUNGSBLATT DER Medizinischen Universität Innsbruck

MITTEILUNGSBLATT DER Medizinischen Universität Innsbruck - 522 - MITTEILUNGSBLATT DER Medizinischen Universität Innsbruck Internet: http://www.i-med.ac.at/mitteilungsblatt/ Studienjahr 2010/2011 Ausgegeben am 20. Juli 2011 45. Stück 178. Verordnung Studienplatzvergabe

Mehr

Studienordnung für Studierende im Master-Studiengang Informationsmanagement an der Universität Koblenz-Landau Vom 28. Februar 2001

Studienordnung für Studierende im Master-Studiengang Informationsmanagement an der Universität Koblenz-Landau Vom 28. Februar 2001 Studienordnung für Studierende im Master-Studiengang Informationsmanagement an der Universität Koblenz-Landau Vom 28. Februar 2001 Auf Grund des 5 Abs. 2 Nr. 2 und des 80 Abs. 2 Nr. 1 des Universitätsgesetzes

Mehr

Stellenangebot Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen (ZPD), 30163 Hannover

Stellenangebot Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen (ZPD), 30163 Hannover Stellenangebot Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen (ZPD), 30163 Hannover Einstellungsdatum: 01.08.2016 Meldeaktenzeichen: 11.3.1 Besoldungs-/Entgeltgruppe: E11 Bewerbungsschluss: 15.07.2016 Stellenumfang:

Mehr

MITTEILUNGSBLATT DER Medizinischen Universität Innsbruck

MITTEILUNGSBLATT DER Medizinischen Universität Innsbruck - 56 - MITTEILUNGSBLATT DER Medizinischen Universität Innsbruck Internet: http://www.i-med.ac.at/mitteilungsblatt/ Studienjahr 2015/2016 Ausgegeben am 16. Dezember 2015 9. Stück 36. en gemäß 27 Abs 2 UG

Mehr

Empfehlung des Rates für Forschung und Technologieentwicklung. Universitätsorganisation-- Skizze einer Vision 2005 27.03.2001

Empfehlung des Rates für Forschung und Technologieentwicklung. Universitätsorganisation-- Skizze einer Vision 2005 27.03.2001 1 Empfehlung des Rates für Forschung und Technologieentwicklung 27.03.2001 Universitätsorganisation-- Skizze einer Vision 2005 Ziel 2 In Österreich ein Universitätssystem aufzubauen, das International

Mehr

An der Hochschule für Gesundheit sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Professuren zu besetzen

An der Hochschule für Gesundheit sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Professuren zu besetzen Am 01.11.2009 wurde in Bochum die bundesweit erste staatliche Hochschule für Gesundheit gegründet. Die Hochschule wird in den nächsten Jahren rund 1.300 Studierende in den Bereichen Ergotherapie, Hebammenkunde,

Mehr

MITTEILUNGSBLATT der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

MITTEILUNGSBLATT der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt MITTEILUNGSBLATT der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt Studienjahr 2009/2010 Ausgegeben am 15. September 2010 26. Stück 170. Veröffentlichungen im Bundesgesetzblatt 171. Rektor Erteilung von Vollmachten

Mehr

MITTEILUNGSBLATT NR. 54

MITTEILUNGSBLATT NR. 54 MITTEILUNGSBLATT NR. 54 Akademie der bildenden Künste Wien 1010 WIEN SCHILLERPLATZ STUDIENJAHR 2013 14 Ausgegeben am 04.09.2014 1 I Stellenausschreibung, Universitätsassistent_in Kunst und digitale Medien

Mehr

Mitteilungsblatt. Studienjahr 2005/2006 Ausgegeben am 17. Mai 2006 16. Stück

Mitteilungsblatt. Studienjahr 2005/2006 Ausgegeben am 17. Mai 2006 16. Stück Mitteilungsblatt Studienjahr 2005/2006 Ausgegeben am 17. Mai 2006 16. Stück 138. Veröffentlichungen im Bundesgesetzblatt 139. Arge Bildungsmanagement, Wien, Entwurf 38. MBA-Verordnung, Aussendung zur Begutachtung

Mehr

Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechologie z. Hd. Herrn Dr. Volker Heinrich Rheinstraße 75 64295 Darmstadt

Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechologie z. Hd. Herrn Dr. Volker Heinrich Rheinstraße 75 64295 Darmstadt Interessiert? Aktuelle Stellenangebote des Fraunhofer SIT finden Sie auf unserer Internetseite unter der Rubrik»Jobs und Karriere«. Bewerben können Sie sich online über unser Karriereportal auf unserer

Mehr

MITTEILUNGSBLATT DER UNIVERSITÄT FÜR ANGEWANDTE KUNST WIEN. Studienjahr 2011/2012 Ausgegeben am 23. 02. 2012 7. Stück

MITTEILUNGSBLATT DER UNIVERSITÄT FÜR ANGEWANDTE KUNST WIEN. Studienjahr 2011/2012 Ausgegeben am 23. 02. 2012 7. Stück MITTEILUNGSBLATT DER UNIVERSITÄT FÜR ANGEWANDTE KUNST WIEN Studienjahr 2011/2012 Ausgegeben am 23. 02. 2012 7. Stück 16. UNIVERSITÄT FÜR ANGEWANDTE KUNST WIEN STELLENAUSSCHREIBUNG, UNIVERSITÄTSPROFESSUR

Mehr

der Universität des Saarlandes

der Universität des Saarlandes Verknüpfung der Lehrveranstaltungen mit den einzelnen Studiengängen der Rechts und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, Abteilung Wirtschaftswissenschaft, der Universität des Saarlandes Buchführung

Mehr

Stellenausschreibung. wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter (0,5)

Stellenausschreibung. wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter (0,5) Stellenausschreibung Im Bereich Studium & Lehre ist im Forschungs- und Entwicklungsprojekt Offenes Studienmodell Ludwigshafen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher

Mehr

Angewandte Informatik

Angewandte Informatik Informatik Angewandte Informatik Theorie und Praxis im Gleichklang Das Studium der Angewandten Informatik ist im Gegensatz zu zum Beispiel Geo-Informatik oder Wirtschafts-Informatik keine Bindestrich-Informatik,

Mehr

MITTEILUNGSBLATT DER Medizinischen Universität Innsbruck

MITTEILUNGSBLATT DER Medizinischen Universität Innsbruck - 99 - MITTEILUNGSBLATT DER Medizinischen Universität Innsbruck Internet: http://www.i-med.ac.at/mitteilungsblatt/ Studienjahr 2005/2006 Ausgegeben am 1. Februar 2006 17. Stück 67. Bestellung zum geschäftsführenden

Mehr

Personalmitteilungsblatt DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 13 AUSGEGEBEN AM 27. März 2013

Personalmitteilungsblatt DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 13 AUSGEGEBEN AM 27. März 2013 Personalmitteilungsblatt DER MEDIZINISCHEN UNIVERSITÄT WIEN NUMMER 13 AUSGEGEBEN AM 27. März 2013 INHALT INHALT 1 WISSENSCHAFTLICHES PERSONAL 3 2 LUDWIG BOLTZMANN INSTITUT FÜR GESUNDHEITSFÖRDERUNGSFORSCHUNG

Mehr

Postfach 10 34 44 70029 Stuttgart E-Mail: poststelle@mlr.bwl.de FAX: 0711/126-2255 oder 2379 (Presse)

Postfach 10 34 44 70029 Stuttgart E-Mail: poststelle@mlr.bwl.de FAX: 0711/126-2255 oder 2379 (Presse) MINISTERIUM FÜR L ÄNDLICHEN RAUM UND VERBRAUCHERSCHUTZ B ADEN-W ÜRTTEMBERG Postfach 10 34 44 70029 Stuttgart E-Mail: poststelle@mlr.bwl.de FAX: 0711/126-2255 oder 2379 (Presse) An die dem Ministerium für

Mehr

Neue Regelungen für das Master-Bewerbungsverfahren der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ab Sommersemester 2011. Stand: 23.01.

Neue Regelungen für das Master-Bewerbungsverfahren der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ab Sommersemester 2011. Stand: 23.01. Neue Regelungen für das Master-Bewerbungsverfahren der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ab Sommersemester 2011 Stand: 23.01.2011 Hinweise zu diesem Dokument Dieses Dokument enthält den für die Master-Bewerbung

Mehr

Informationsschreiben

Informationsschreiben Studierendenparlament / Studentischer Konvent Beauftragter für Studentische Hilfskräfte sowie Tutorinnen und Tutoren Informationsschreiben Auskunft erteilt Patrick Reitinger 0851 509-2896 Telefax 0851

Mehr

Mitteilungsblatt. Mitteilungsblatt. der Wirtschaftsuniversität Wien. Studienjahr 2004/2005 ausgegeben am 24. November 2004 8.

Mitteilungsblatt. Mitteilungsblatt. der Wirtschaftsuniversität Wien. Studienjahr 2004/2005 ausgegeben am 24. November 2004 8. Mitteilungsblatt Mitteilungsblatt der Wirtschaftsuniversität Wien Studienjahr 2004/2005 ausgegeben am 24. November 2004 8. Stück 24) Bevollmächtigung 25) Bevollmächtigung 26) Bevollmächtigung 27) Bevollmächtigung

Mehr

Nr. 11/13. V. i. S. d. P.: Dr. med. Thomas Shiozawa, Tübingen (Schriftführer)

Nr. 11/13. V. i. S. d. P.: Dr. med. Thomas Shiozawa, Tübingen (Schriftführer) Nr. 11/13 V. i. S. d. P.: Dr. med. Thomas Shiozawa, Tübingen (Schriftführer) Redaktionsbüro: Beate Herrmannsdörfer Gesellschaft für Medizinische Ausbildung (GMA) Redaktionsbüro der GMS Z Med Ausbild c/o

Mehr

Suchen Sie neue Herausforderungen? Dann werden Sie Teil des IT.NRW-Teams!

Suchen Sie neue Herausforderungen? Dann werden Sie Teil des IT.NRW-Teams! Information und Technik Nordrhein-Westfalen Suchen Sie neue Herausforderungen? Dann werden Sie Teil des IT.NRW-Teams! Wir suchen für unseren Betriebssitz in Düsseldorf zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Mehr

Ingenieur-Informatik Multimediale Informations- und Kommunikationssysteme. Multimediale Informations- und Kommunikationssysteme

Ingenieur-Informatik Multimediale Informations- und Kommunikationssysteme. Multimediale Informations- und Kommunikationssysteme Ingenieur-Informatik Der Begriff Multimedia bezeichnet Inhalte und Werke, die aus mehreren, meist digitalen Medien bestehen: Text, Fotografie, Grafik, Animation, Audio und Video. Ein Informations- und

Mehr

Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung

Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Landtag von Sachsen-Anhalt Drucksache 4/698 Vierte Wahlperiode 15.04.2003 Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage zur schriftlichen Beantwortung Abgeordneter Matthias Höhn (PDS) Lehrerinnen

Mehr

Bachelorstudium. Informationstechnik. Studienzweig Ingenieurwesen. technik.aau.at

Bachelorstudium. Informationstechnik. Studienzweig Ingenieurwesen. technik.aau.at Bachelorstudium Informationstechnik Studienzweig Ingenieurwesen technik.aau.at Bachelorstudium Informationstechnik Studienzweig Ingenieurwesen Das dreijährige Bachelorstudium behandelt auf Basis mathematischer

Mehr

305) Begutachtung des Studienplanes für das Diplomstudium Anglistik/Amerikanistik an der Universität Graz gem. 14 Abs. 1 UniStG

305) Begutachtung des Studienplanes für das Diplomstudium Anglistik/Amerikanistik an der Universität Graz gem. 14 Abs. 1 UniStG Mitteilungsblatt Mitteilungsblatt der Wirtschaftsuniversität Wien Studienjahr 2000/2001 ausgegeben 16. August 2001 40. Stück 302) Änderungen der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien 303) Reform der

Mehr

MITTEILUNGSBLATT DER Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

MITTEILUNGSBLATT DER Leopold-Franzens-Universität Innsbruck - 242 - MITTEILUNGSBLATT DER Leopold-Franzens-Universität Innsbruck Internet: http://www.uibk.ac.at/c101/mitteilungsblatt Studienjahr 2003/2004 Ausgegeben am 18. Februar 2004 21. Stück 144. Kundmachung

Mehr

Mitteilungsblatt. Verordnung über die Verleihung der Bezeichnung Lehrgang universitären Charakters

Mitteilungsblatt. Verordnung über die Verleihung der Bezeichnung Lehrgang universitären Charakters Zentrale Verwaltung Mitteilungsblatt Studienjahr 2002/2003 Ausgegeben am 20. August 2003 26. Stück 269. Veröffentlichungen im Bundesgesetzblatt 270. International Management Center Graz (IMC Graz), Lehrgang

Mehr

Z U G A N G S- U N D Z U L A S S U N G S O R D N U N G

Z U G A N G S- U N D Z U L A S S U N G S O R D N U N G 113 Z U G A N G S- U N D Z U L A S S U N G S O R D N U N G für den Masterstudiengang "Wirtschaftsrecht & Restrukturierung" an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster in der Fassung vom 20. Januar

Mehr

An der Hochschule Ludwigshafen am Rhein. ist die Stelle

An der Hochschule Ludwigshafen am Rhein. ist die Stelle An der Hochschule Ludwigshafen am Rhein ist die Stelle eines/einer Diplom-Bibliothekar/in (FH) oder Bibliothekar/in (Bachelor) (Fachrichtung Wissenschaftliche Bibliotheken) Vollzeit unbefristet zu besetzen.

Mehr

AM 53/2012. Amtliche Mitteilungen 53/2012

AM 53/2012. Amtliche Mitteilungen 53/2012 AM 53/2012 Amtliche Mitteilungen 53/2012 Dritte Ordnung zur Änderung der Prüfungsordnung für den Bachelor-Studiengang Wirtschaftsmathematik der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität

Mehr

BERUFS- UND WIRTSCHAFTSPÄDAGOGIK (VOCATIONOMICS)

BERUFS- UND WIRTSCHAFTSPÄDAGOGIK (VOCATIONOMICS) Master BERUFS- UND WIRTSCHAFTSPÄDAGOGIK (VOCATIONOMICS) Abschluss: Master of Science (M.Sc.) Kerndaten des Studienganges Beginn: Erstzulassung im Wintersemester 2010/2011 Zulassung in der Regel zum Wintersemester

Mehr

MITTEILUNGSBLATT. Akademie der bildenden Künste Wien 1010 Wien, Schillerplatz 3. Studienjahr 2003/2004 Ausgegeben am 2. 12. 2003 Nr.

MITTEILUNGSBLATT. Akademie der bildenden Künste Wien 1010 Wien, Schillerplatz 3. Studienjahr 2003/2004 Ausgegeben am 2. 12. 2003 Nr. MITTEILUNGSBLATT Akademie der bildenden Künste Wien 1010 Wien, Schillerplatz 3 Studienjahr 2003/2004 Ausgegeben am 2. 12. 2003 Nr. 10 1. Akademie der bildenden Künste, Wien, Anerkennungsverordnung gemäß

Mehr

Ordnung zur Feststellung der Eignung (M.A.)

Ordnung zur Feststellung der Eignung (M.A.) Ordnung zur Feststellung der Eignung (M.A.) konsekutiven Master-Studiengang Kultur und Management an der Hochschule Zittau/Görlitz vom (Eignungstestordnung WKm) vom [Stand 28.07.2010] 2 1 Zweck der Feststellung

Mehr

Master. (Vocationomics) Abschluss: Master of Science (M.Sc.) Professur Berufs- und Wirtschaftspädagogik

Master. (Vocationomics) Abschluss: Master of Science (M.Sc.) Professur Berufs- und Wirtschaftspädagogik Master Berufs- und Wirtschaftspädagogik (Vocationomics) Abschluss: Master of Science (M.Sc.) Ziele Die Studierenden sollen insbesondere vertiefte Kenntnisse in vokationomischen und didaktischen Fragestellungen

Mehr

Informationen für Bewerber/innen um die Professur Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Public and Nonprofit Management

Informationen für Bewerber/innen um die Professur Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Public and Nonprofit Management Informationen für Bewerber/innen um die Professur Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Public and Nonprofit Management Johannes Kepler Universität Linz, Altenberger Straße 69, 4040 Linz, Österreich,

Mehr

MITTEILUNGSBLATT DER Medizinischen Universität Innsbruck

MITTEILUNGSBLATT DER Medizinischen Universität Innsbruck - 122- MITTEILUNGSBLATT DER Medizinischen Universität Innsbruck Internet: http://www.i-med.ac.at/mitteilungsblatt/ Studienjahr 2005/2006 Ausgegeben am 1. März 2006 19. Stück 78. Bevollmächtigungen gemäß

Mehr

MITTEILUNGSBLATT. Studienjahr 2007/2008 Ausgegeben am 27.02.2008 13. Stück Sämtliche Funktionsbezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen.

MITTEILUNGSBLATT. Studienjahr 2007/2008 Ausgegeben am 27.02.2008 13. Stück Sämtliche Funktionsbezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen. MITTEILUNGSBLATT Studienjahr 2007/2008 Ausgegeben am 27.02.2008 13. Stück Sämtliche Funktionsbezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen. W A H L E N 86. Ergebnis der Wahl einer oder eines Vorsitzenden

Mehr

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig)

600 Euro (monatlich) 300 Euro Immatrikulationsgebühr (einmalig) Studiengang Betriebswirtschaftslehre, B.A. Steckbrief Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im Januar,

Mehr

Studienjahr 2010/2011 Ausgegeben am 20. Juli 2011 22. Stück

Studienjahr 2010/2011 Ausgegeben am 20. Juli 2011 22. Stück Mitteilungsblatt Studienjahr 2010/2011 Ausgegeben am 20. Juli 2011 22. Stück 129. Entsendung von Studierenden 130. START Ausschreibung 2012 des FWF 131. Ausschreibung einer außeruniversitären Stelle -

Mehr

- 1 - Neubesetzung der Stelle als Leiterin / Leiter der Staatlichen Schulberatungsstelle für Oberbayern-West (Zweitausschreibung)

- 1 - Neubesetzung der Stelle als Leiterin / Leiter der Staatlichen Schulberatungsstelle für Oberbayern-West (Zweitausschreibung) - 1 - ABDRUCK IV.9 BS4305.4 6a. 143 649 Neubesetzung der Stelle als Leiterin / Leiter der Staatlichen Schulberatungsstelle für Oberbayern-West (Zweitausschreibung) Aktenvermerk: In das Beiblatt zum Amtsblatt

Mehr

NACHDIPLOMSTUDIENGANG NDS HF. Informatik INFORMATIK. hftm.ch

NACHDIPLOMSTUDIENGANG NDS HF. Informatik INFORMATIK. hftm.ch NACHDIPLOMSTUDIENGANG NDS HF Informatik INFORMATIK hftm.ch Berufsbild Die Anforderungen an die wertschöpfenden Abteilungen von Unternehmen wechseln in unserer kurzlebigen Zeit ständig. Dadurch entstehen

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst ABDRUCK G:\StMBW\Abteilungen\Abteilung V\Referat V_6\Personal V.6\StK\Stellenausschreibung Referentenstelle StK und StMWi_r.docx

Mehr

CURRICULUM. des UNIVERSITÄTSLEHRGANGES FÜR CONTROLLING. an der UNIVERSITÄT KLAGENFURT. Art. 1 Einrichtung

CURRICULUM. des UNIVERSITÄTSLEHRGANGES FÜR CONTROLLING. an der UNIVERSITÄT KLAGENFURT. Art. 1 Einrichtung CURRICULUM BEILAGE 4 zum Mitteilungsblatt 9. Stück 2005/2006 01.02.2006 des UNIVERSITÄTSLEHRGANGES FÜR CONTROLLING an der UNIVERSITÄT KLAGENFURT Unter Berücksichtigung Art. 1 Einrichtung der entscheidenden

Mehr

Studieren an den Dualen Hochschulen mit Deloitte Ein Leitfaden

Studieren an den Dualen Hochschulen mit Deloitte Ein Leitfaden Studieren an den Dualen Hochschulen mit Deloitte Ein Leitfaden Was ist ein Studium an den Dualen Hochschulen? Das Studium an den Dualen Hochschulen besteht aus einem theoretischen Bachelor-Studium (Abschluss

Mehr

12476/AB XXIV. GP. Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich.

12476/AB XXIV. GP. Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich. 12476/AB XXIV. GP - Anfragebeantwortung (elektr. übermittelte Version) 1 von 5 12476/AB XXIV. GP Eingelangt am 30.11.2012 BM für Wissenschaft und Forschung Anfragebeantwortung BMWF-10.000/0395-III/4a/2012

Mehr

amtliche mitteilungen

amtliche mitteilungen amtliche mitteilungen verkündungsblatt der universität paderborn am.uni.pb ausgabe 131.14 vom 24. juni 214 frauenförderplan des paderborn center for parallel computing (pc²) der universität paderborn vom

Mehr

STUDIENPLAN FÜR DAS MASTERSTUDIUM FINANCE AND ACCOUNTING. Studienplan Masterstudium Finance and Accounting 1 AN DER WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN

STUDIENPLAN FÜR DAS MASTERSTUDIUM FINANCE AND ACCOUNTING. Studienplan Masterstudium Finance and Accounting 1 AN DER WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN STUDIENPLAN FÜR DAS MASTERSTUDIUM FINANCE AND ACCOUNTING AN DER WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN Der Senat der Wirtschaftsuniversität Wien hat am 15.11.2006 auf Grund des Bundesgesetzes über die Organisation

Mehr

Studieren an den Dualen Hochschulen mit Deloitte Ein Leitfaden

Studieren an den Dualen Hochschulen mit Deloitte Ein Leitfaden Studieren an den Dualen Hochschulen mit Deloitte Ein Leitfaden Was ist ein Studium an den Dualen Hochschulen? Das Studium an den Dualen Hochschulen besteht aus einem theoretischen Bachelor-Studium (Abschluss

Mehr

MITTEILUNGSBLATT DER UNIVERSITÄT FÜR ANGEWANDTE KUNST WIEN. Studienjahr 2014/2015 Ausgegeben am 23. September 2015 Stück 23

MITTEILUNGSBLATT DER UNIVERSITÄT FÜR ANGEWANDTE KUNST WIEN. Studienjahr 2014/2015 Ausgegeben am 23. September 2015 Stück 23 MITTEILUNGSBLATT DER UNIVERSITÄT FÜR ANGEWANDTE KUNST WIEN Studienjahr 2014/2015 Ausgegeben am 23. September 2015 Stück 23 59. STELLENAUSSCHREIBUNG: ADMINISTRATIVE/R MITARBEITER/IN, ABTEILUNG MALEREI 60.

Mehr

MITTEILUNGSBLATT DER Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

MITTEILUNGSBLATT DER Leopold-Franzens-Universität Innsbruck - 1030 - MITTEILUNGSBLATT DER Leopold-Franzens-Universität Innsbruck Internet: http://www.uibk.ac.at/c101/mitteilungsblatt Studienjahr 2001/2002 Ausgegeben am 21. August 2002 62. Stück 540. Beihilfen für

Mehr

Universität für Bodenkultur Wien Studienplan für das Doktoratsstudium International Graduate School in Nanobiotechnology (IGS NanoBio)

Universität für Bodenkultur Wien Studienplan für das Doktoratsstudium International Graduate School in Nanobiotechnology (IGS NanoBio) Universität für Bodenkultur Wien Studienplan für das Doktoratsstudium International Graduate School in Nanobiotechnology (IGS NanoBio) An der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU) wird gemäß 54 UG 2002

Mehr

Förderrichtlinien Promotionsstipendium

Förderrichtlinien Promotionsstipendium Förderrichtlinien Promotionsstipendium Allgemeine Informationen Die Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs vergibt erstmalig ein Promotionsstipendium. Die im vergangenen Jahr gegründete Stiftung

Mehr

» Qualifikationen und Abschlüsse. » Aufnahmevoraussetzungen. » Abschlussprüfung. » Gestufter Bildungsgang. » Schwerpunktfach. » Unterrichtsfächer

» Qualifikationen und Abschlüsse. » Aufnahmevoraussetzungen. » Abschlussprüfung. » Gestufter Bildungsgang. » Schwerpunktfach. » Unterrichtsfächer Durch den Besuch der Höheren Handelsschule bereiten Sie sich gezielt auf die Ausbildung in einem kaufmännisch verwaltenden Beruf vor. Dadurch verbessern sich einerseits Ihre Chancen, einen Ausbildungsplatz

Mehr

Stellenausschreibungen im Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz (PL)

Stellenausschreibungen im Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz (PL) Stellenausschreibungen im Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz (PL) Das Pädagogische Landesinstitut ist eine dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur unmittelbar nachgeordnete

Mehr

ZAHNIMPLANTATE MADE IN GERMANY

ZAHNIMPLANTATE MADE IN GERMANY Maybachstr. 5 71299 Wimsheim www.altatec.de ZAHNIMPLANTATE MADE IN GERMANY AUSBILDUNG MIT ZUKUNFT Bachelor Studiengänge bei ALTATEC AUSBILDUNG MIT ZUKUNFT Maschinenbau CAMLOG Zahnimplantate Made in Germany

Mehr

Gemeinsame Gestaltung und Entwicklung von Geschäftsprozessen und Unternehmenssoftware

Gemeinsame Gestaltung und Entwicklung von Geschäftsprozessen und Unternehmenssoftware Johannes Kepler Universität Linz Institut für Informationsverarbeitung und Mikroprozessortechnik Diplomarbeit Gemeinsame Gestaltung und Entwicklung von Geschäftsprozessen und Unternehmenssoftware mit besonderer

Mehr

STUDIENPLAN FÜR DAS DIPLOMSTUDIUM WIRTSCHAFTSRECHT AN DER LEOPOLD-FRANZENS-UNIVERSITÄT INNSBRUCK

STUDIENPLAN FÜR DAS DIPLOMSTUDIUM WIRTSCHAFTSRECHT AN DER LEOPOLD-FRANZENS-UNIVERSITÄT INNSBRUCK Diese Fassung des Studienplans Wirtschaftsrecht ist als Arbeitsbehelf konzipiert, rechtliche Verbindlichkeit entfaltet ausschließlich der im Mitteilungsblatt vom 25.6.2003, 30. Stück, Nr. 306 veröffentlichte

Mehr

In dem Projekt Zukunftsfähige, gesundheitsförderliche Kompetenzentwicklung im HandWerk durch Regionale Vernetzung (e-regiowerk)

In dem Projekt Zukunftsfähige, gesundheitsförderliche Kompetenzentwicklung im HandWerk durch Regionale Vernetzung (e-regiowerk) Fakultät / Fachbereich: Seminar/Institut: Psychologie und Bewegungswissenschaft/ Institut für Psychologie Ab dem 1.10.15 ist vorbehaltlich der Bewilligung der Drittmittel In dem Projekt Zukunftsfähige,

Mehr

Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management

Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management 2 Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich 2 Ziel des Studiums 3 Studienabschluss 4 Studienvoraussetzungen 5 Studienbeginn und Studiendauer

Mehr

Zwei Buchstaben. Tausend neue Möglichkeiten. Eine große Zukunft.

Zwei Buchstaben. Tausend neue Möglichkeiten. Eine große Zukunft. www.volkswagen-karriere.de Zwei Buchstaben. Tausend neue Möglichkeiten. Eine große Zukunft. Bei Volkswagen als Praktikant/in im Bereich Vertriebsstrategie/ Business Development am Standort Wolfsburg Volkswagen

Mehr

Bachelorstudium. Informationstechnik. Studienzweig Wirtschaftsingenieurwesen. technik.aau.at

Bachelorstudium. Informationstechnik. Studienzweig Wirtschaftsingenieurwesen. technik.aau.at Bachelorstudium Informationstechnik Studienzweig Wirtschaftsingenieurwesen technik.aau.at Bachelorstudium Informationstechnik Studienzweig Wirtschaftsingenieurwesen Angehende Wirtschaftsingenieurinnen

Mehr

Checkliste. Anforderungsprofil einfach erstellen

Checkliste. Anforderungsprofil einfach erstellen Checkliste Anforderungsprofil einfach erstellen Checkliste Anforderungsprofil einfach erstellen Diese Checkliste unterstützt Sie bei der Erstellung eines Anforderungsprofils. Sie hilft Ihnen, systematisch

Mehr

Die Fachoberschule. Aufgabe der Fachoberschule. Aufnahme in die Fachoberschule. Probezeit

Die Fachoberschule. Aufgabe der Fachoberschule. Aufnahme in die Fachoberschule. Probezeit Die Fachoberschule Aufgabe der Fachoberschule Ziel der Fachoberschule ist es, Schüler mit einem mittleren Schulabschluss innerhalb von zwei Schuljahren (Jahrgangsstufe 11 und 12) zur allgemeinen Fachhochschulreife

Mehr

Finance and Accounting

Finance and Accounting K 066/979 Curriculum für das Masterstudium Finance and Accounting 3_MS_Finance and Accounting_Curriculum Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1.10.2015 Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikationsprofil...3 2 Zulassung...3

Mehr

MITTEILUNGSBLATT DER Leopold-Franzens-Universität Innsbruck

MITTEILUNGSBLATT DER Leopold-Franzens-Universität Innsbruck - 149- MITTEILUNGSBLATT DER Leopold-Franzens-Universität Innsbruck Internet: http://www.uibk.ac.at/c101/mitteilungsblatt Studienjahr 2004/2005 Ausgegeben am 19. Jänner 2005 20. Stück 67. Vergabe ausländischer

Mehr

eine hauptamtliche Dozentin bzw. einen hauptamtlichen Dozenten für den Schulungsbereich Informationstechnik

eine hauptamtliche Dozentin bzw. einen hauptamtlichen Dozenten für den Schulungsbereich Informationstechnik Das Bundesamt für Verfassungsschutz ist der Inlandsnachrichtendienst der Bundesrepublik Deutschland. Es hat unter anderem die Aufgabe, Informationen über extremistische und terroristische Bestrebungen

Mehr

Geschichte der Wirtschaftsinformatik... als universitäre Disziplin

Geschichte der Wirtschaftsinformatik... als universitäre Disziplin ... als universitäre Disziplin Ab 1955 Umfangreicher Einsatz der EDV in Wirtschaft und Verwaltung führt zu vereinzelter Aufnahme von Aspekten der EDV in Lehrveranstaltungen des Operations Research und

Mehr

44) Verordnung der Studienkommission der Studienrichtung Volkswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien gemäss 59 Abs 1 UniStG

44) Verordnung der Studienkommission der Studienrichtung Volkswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien gemäss 59 Abs 1 UniStG Mitteilungsblatt Mitteilungsblatt der Wirtschaftsuniversität Wien Studienjahr 2002/2003 ausgegeben am 4. Dezember 2002 11. Stück 44) Verordnung der Studienkommission der Studienrichtung Volkswirtschaft

Mehr

Verkündungsblatt. Amtliche Bekanntmachungen. Nr. 40 / Seite 1 VERKÜNDUNGSBLATT DER UNIVERSITÄT TRIER Dienstag, 7. Juli 2015

Verkündungsblatt. Amtliche Bekanntmachungen. Nr. 40 / Seite 1 VERKÜNDUNGSBLATT DER UNIVERSITÄT TRIER Dienstag, 7. Juli 2015 Verkündungsblatt Amtliche Bekanntmachungen Nr. 40 / Seite 1 VERKÜNDUNGSBLATT DER UNIVERSITÄT TRIER Dienstag, 7. Juli 2015 Herausgeber: Präsident der Universität Trier Universitätsring 15 54296 Trier ISSN

Mehr

Victoria Vorlage Franz-Fühmann-Str. 20 50387 Köln Köln, 28.09.2003

Victoria Vorlage Franz-Fühmann-Str. 20 50387 Köln Köln, 28.09.2003 50387 Köln Köln, 28.09.2003 Personalagentur für Wirtschaft und Technik GmbH Herrn Dr. Bernd Beispiel Musterstr. 100 12345 Musterort Ihre Ausschreibung in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 25.09.03

Mehr

Kaufmännische Zeitarbeit und Vermittlung für kluge Köpfe

Kaufmännische Zeitarbeit und Vermittlung für kluge Köpfe Ihre vorgemerkten Stellenangebote vom 18.12.2012 ARBEIT UND MEHR ist ein Dienstleistungsunternehmen rund um die Themen Zeitarbeit und Arbeitsvermittlung für den gesamten kaufmännischen Bürobereich im Großraum

Mehr

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (in Absprache 75%-100% der regelmäßigen Arbeitszeit, Entgeltgruppe 13 TVöD)

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (in Absprache 75%-100% der regelmäßigen Arbeitszeit, Entgeltgruppe 13 TVöD) An der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg, Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Lehrstuhl für Logistik-Management (Univ.-Prof. Dr. Martin Josef Geiger), ist ab

Mehr

Technische Universität Dresden. Fakultät Erziehungswissenschaften

Technische Universität Dresden. Fakultät Erziehungswissenschaften Technische Universität Dresden Fakultät Erziehungswissenschaften Ordnung über die Feststellung der Eignung im Master-Studiengang Weiterbildungsforschung und Organisationsentwicklung (Eignungsfeststellungsordnung)

Mehr

Wirtschaftsinformatik an der Universität Trier. Intelligente Technologien für das Management der Zukunft! 26.10.2015

Wirtschaftsinformatik an der Universität Trier. Intelligente Technologien für das Management der Zukunft! 26.10.2015 Wirtschaftsinformatik an der Universität Trier Intelligente Technologien für das Management der Zukunft! 26.10.2015 Professuren der Wirtschaftsinformatik Wirtschaftsinformatik I: Verteilte Künstliche Intelligenz

Mehr

MITTEILUNGSBLATT DER Medizinischen Universität Innsbruck

MITTEILUNGSBLATT DER Medizinischen Universität Innsbruck - 153 - MITTEILUNGSBLATT DER Medizinischen Universität Innsbruck Internet: http://www.i-med.ac.at/universitaet/mitteilungsblatt/ Studienjahr 2004/2005 Ausgegeben am 20. April 2005 26. Stück 111. Ausschreibung

Mehr

Z U L A S S U N G S O R D N U N G. für den Weiterbildungsstudiengang Medizinrecht

Z U L A S S U N G S O R D N U N G. für den Weiterbildungsstudiengang Medizinrecht 166 Z U L A S S U N G S O R D N U N G für den Weiterbildungsstudiengang Medizinrecht 167 Z U L A S S U N G S O R D N U N G für den Weiterbildungsstudiengang Medizinrecht an der Westfälischen Wilhelms-Universität

Mehr