Messebeteiligung im deutschen Ausstellerblock der AHK Kanada (Montreal)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Messebeteiligung im deutschen Ausstellerblock der AHK Kanada (Montreal)"

Transkript

1 AMERICANA 2011 INTERNATIONALE FACHMESSE FÜR UMWELTTECHNIK MÄRZ 2011 MONTREAL (QUEBEC) - KANADA Messebeteiligung im deutschen Ausstellerblock der AHK Kanada (Montreal) inkl. Ankündigung in der Branche, Terminvereinbarung sowie logistische Betreuung vor und während der Messe Angebot der AHK Montreal

2 MESSEFAKTEN Messe: AMERICANA 2011 Messeprofil: Durchführung: Alle 2 Jahre seit 1995 Typ: Datum: Ort: Kontakt: Kanadas führende internationale Fachmesse und -konferenz im Bereich Umwelttechnik und Erneuerbare Energien Fachmesse und Konferenz 22. bis 24. März 2011 (Dienstag bis Donnerstag) Palais des Congrès, Montreal (QC), Kanada Veranstalter: Produktkategorien: Aussteller & Besucher RÉSEAU environnement, größter Industrieverband im Bereich Umwelttechnik in Quebec. über 40 Jahre aktiv mit mehr als 1900 Mitgliedern von der Regierung Kanadas und der Regierung Quebecs unterstützt und gefördert. Abfallwirtschaft und Recycling; Trinkwasser und Abwasser; Luft und Klimawandel; Erneuerbare Energien; Böden und Grundwasser; Kontroll- und Regeltechnik. Die AMERICANA 2009 in Zahlen: 350 Ausstellerfirmen aus 50 Ländern, sowie mehr als Fachbesucher aus Nordamerika und aller Welt. Hersteller von Produkten und Lösungen; Vertrieb und Händler; Architektur- und Ingenieurbüros; Baugesellschaften; Projektentwickler; Finanzierer, juristische Berater, Versicherungen; Energieerzeuger; Verbände und Ministerien auf provinzieller und föderaler Ebene; Forschungsinstitutionen & Universitäten. Zeitgleich zur Fachmesse findet eine Fachkonferenz statt, auf der Umweltthemen verschiedenster Bereiche präsentiert und diskutiert werden. In Anknüpfung daran sorgt ein internationales Matchmaking-Forum für die Kontaktaufnahme mit potentiellen Geschäftspartnern. 2

3 DER KANADISCHE MARKT FÜR UMWELTTECHNIK Abfallwirtschaft und Recycling Die jährliche kanadische Abfallproduktion beziffert sich auf 35 Mio. Tonnen (t), von denen 22 Mio. t aus Industrie, Gewerbe, Bergbau und Baugewerbe stammen und 13 Mio. t Siedlungsabfälle darstellen. Das Pro-Kopf-Abfallaufkommen beziffert sich in Kanada somit auf über 1 t pro Einwohner. 78 % der kanadischen Abfallproduktion werden in Mülldeponien gelagert. Im Zeitraum zwischen 2004 und 2006 nahm die Menge der Siedlungsabfälle um +3 % und die der Nicht-Siedlungsabfälle um +11 % zu. Dabei stieg besonders das Volumen an organischen Abfällen (+32 %) und Plastikabfällen (+21%). Lösungen und Technologien zur Abfallvermeidung werden in Kanada daher vermehrt zum Einsatz kommen müssen. 95 % der kanadischen Haushalte haben Zugang zu Recycling-Programmen. Diese geben zumeist die Möglichkeit, Papier, Glass, Plastik und Metall zu recyclen. Dennoch geben nur die Hälfte der Haushalte an, alle recyclebaren Materalien dem Wertstoffkreislauf zuzuführen. Als Gründe hierfür werden die Unbequemlichkeit, der Zeitaufwand und der Platzverbrauch genannt. Die Notwendigkeit der stärkeren Abfallverwertung und Recycling in Kanada wird deutlich. Wachsendes Interesse kanadischer Politik, Kommunen und Wirtschaft zeigt sich im Hinblick auf innovative Sammel-, Sortier- und Recyclingsysteme sowie im Bereich der Elektromüllverwertung. Wasserwirtschaft Effiziente Frisch- und Abwasseraufbereitungsmethoden gewinnen durch die unaufhaltsame Verstädterung und das geographische Auseinanderfallen von Bevölkerung und Ressourcenverfügbarkeit zunehmend an Bedeutung. Kanada verfügt mit seinen Flüssen und den Großen Seen über die größten Süßwasservorkommen der Erde. Allerdings hat es auch die weltweit höchsten Wasserverbrauchsmengen mit mehr als 3 Mrd. Litern an behandeltem Abwasser, die jährlich in die Oberflächengewässer entlassen werden. Viele Gewässer, darunter auch die Großen Seen und der Sankt-Lorenz-Strom, werden von chemischen Verunreinigen aus der Schewerindustrie in Quebec, Ontario und Alberta belastet. Düngemittel und Bewässerungsanlagen der Landwirtschaft verschlechtern die Wasserqualität zusätzlich. Die kanadische Bundesregierung steuert unter anderem mit ihrem Aktionsplan für die Großen Seen diesen negativen Entwicklungen entgegen. Die Wasserverschmutzung verursacht jedes Jahr Kosten in Höhe von 300 Mio. CAD (187,5 EUR), die von der kanadischen Regierung aufgebracht werden müssen. Unter anderem innovative Frisch- und Abwasseraufbereitungsanlagen, Grundwasserabsenkanlagen sowie Pumpen stoßen daher in Kanada auf Interesse. Luftreinhaltungswirtschaft Die Verbesserung der Luftqualität rückt in Kanada zunehmend ins politische und öffentliche Bewusstsein. Kanada ist unter den Industrienationen das Land mit den zweitgrößten Treibhausgasemissionen. Diese schlagen sich in verschlechterter Luftqualität und erhöhten Ozonwerten, insbesondere in den industriereichen Provinzen Ontario, Quebec und Alberta, nieder. Die Ontario Medical Association nimmt an, dass Luftverschmutzung den Staat jährlich mehr als 1 Mrd. CAD (0.63 Mrd. EUR) kostet. 3

4 Kanadas Regierung hat sich dazu verpflichtet, seine Treibhausgasemissionen bis zum Jahr 2020 um 17 % im Vergleich zum Jahr 2005 zu reduzieren. Im Zuge dessen hat die Bundesregierung im April 2010 neue Obergrenzen für den Ausstoß von Treibhausgas für den Bau von Neuwagen eingeführt. So soll ein Neuwagen aus dem Jahr % weniger Treibhausgase emittieren als ein Modell aus dem Jahr Emissionsreduzierende Anlagen und effiziente Filtertechnologien und Lüftungsanlagen im industriellen Bereich und im Transportsektor, wie auch Anlagen zur Messung und Verbesserung der Luftqualität und Emissionsreduktion haben daher in Kanada zunehmende Marktchancen. GESCHÄFTSCHANCEN FÜR DEUTSCHE UNTERNEHMEN Die Messebeteiligung an der AMERICANA 2011 in Kanada bietet deutschen Unternehmern die Gelegenheit, dem wachsenden Interesse kanadischer Politik, Kommunen und Wirtschaft für innovative Umwelttechnologien (z.b. Sammelsysteme, Sortiersysteme, Recyclingsysteme, Elektromüllverwertung, Frisch- und Abwasseraufbearbeitungsanlagen, Grundwasserabsenkanlagen, Pumpen, energieeffiziente Filter- und Lüftungsanlagen) nachzugehen und deutsche Produkte und Technologien auf dem kanadischen Markt zu etablieren. Der Messebesuch in Montreal kann gezielt genutzt werden, um die Marktchancen für die eigenen Produkte oder Dienstleistungen in Kanada zu evaluieren sowie Geschäftsverbindungen zu knüpfen und auszubauen. Das Thema Umwelttechnik obliegt dem Verantwortungsbereich der kanadischen Provinzen und Kommunen. Aufgrund des immer stärker werdenden ökologischen Bewusstseins der Bevölkerung haben diese mehr Anreize und Programme geschaffen, um gezielt Umwelttechnologien zu fördern (z.b. Recyc-Québec in der Provinz Qudbec). Gute Geschäftsmöglichkeiten ergeben sich dabei vor allem in den bevölkerungs- und industriereichsten Provinzen des Landes Ontario, Quebec, Alberta und British Columbia. Da die Umweltbranche in Kanada noch relativ klein ist und der wachsenden Nachfrage nach umweltbewussten Produkten und Technologien (z.b. Anlagen, intelligente Lösungen) kaum nachkommen kann, ist Kanada stark auf Importe in diesem Bereich angewiesen. Daraus ergeben sich für deutsche Unternehmen interessante Absatzpotentiale. Durch den herausragenden Ruf deutscher Technologien und Dienstleistungen im Umwelttechnikbereich sind viele kanadische Unternehmer an einer Zusammenarbeit mit hochspezialisierten deutschen Firmen interessiert. Kanadas Umwelttechnikbranche ist selbst in den Rezessionsjahren 2008 und 2009 mit zweistelligen Raten gewachsen. Für den Zeitraum sagt die staatliche Stiftung Sustainable Development Technology Canada Umsatzzuwächse von 117 % voraus. Von dieser Dynamik profitieren auch deutsche Unternehmen, die gut positioniert sind. 4

5 EXKLUSIV-ANGEBOT: Messebeteiligung im deutschen Ausstellerblock der AHK Montreal inkl. Ankündigung in der Branche, Terminvereinbarung sowie logistische Betreuung vor und während der Messe AMERICANA 2011 Montreal März Nutzen Sie die Synergie! Erzielen Sie mit Ihrem Messestand im Rahmen des von der AHK Montreal organisierten deutschen Ausstellerblocks bei kanadischen Fachbesuchern gesteigerte Aufmerksamkeit für Ihr Unternehmen! Wir reservieren für Sie Standfläche und Messestand zu Sonderkonditionen. Wir beraten Sie gerne bei logistischen Fragen vor und während der Messe. Nutzen Sie unsere exzellenten Branchenkontakte! Die AHK Montreal hat seit mehreren Jahren ein weitverzweigtes Kontaktnetzwerk in der kanadischen Umwelttechnikbranche aufgebaut. Wir kündigen Ihre Teilnahme an der Messe in der kanadischen Umwelttechnikbranche an. Dadurch lassen sich zielgerichtet bereits im Vorfeld Gesprächstermine an Ihrem Messestand mit kanadischen Gesprächspartnern vereinbaren. 5

6 UNSERE ANGEBOTSPAKETE Um auf der wichtigsten Umweltmesse in Kanada präsent zu sein und damit Ihren Einstieg in den kanadischen Markt vorzubereiten bzw. auszubauen, bietet Ihnen die AHK Kanada ein attraktives Beratungspaket zur individuellen Messeteilnahme an. Aufbauend auf unserem Angebotspaket zur Messebeteiligung können Sie vom weitverzweigten Kontaktnetzwerk der AHK Kanada in der kanadischen Umweltbranche profitieren. Wir stellen Ihnen die Standfläche sowie Ihre Standausstattung zur Verfügung. Die Gruppierung Ihres Standes im Block der deutschen Aussteller garantiert beim kanadischen Fachpublikum eine gesteigerte Aufmerksamkeit für Ihr Unternehmen. Ergänzend dazu können weitere Dienstleistungselemente entsprechend Ihrer Zielvorstellungen flexibel kombiniert werden. Wenn wir Ihnen mit weiteren Dienstleistungen behilflich sein können (z.b. Material-Versand, Übersetzer, Follow-up Dienstleistungen nach der Messe etc.), sprechen Sie uns bitte an. Beachten Sie bitte die Angebote der Bundesländer zur Förderung Ihrer Messeteilnahme im Ausland auf Seite 8. Gerne beraten wir Sie bei Rückfragen. Paket 1: Ganzer Stand: Standbau, Ankündigung & Terminvereinbarung EUR Standfläche von 9 m 2 (3m x 3m) Messestand Der Messestand beinhaltet: 3 feste Leichtbauwände, Firmenschild, schwarzer Teppich, 3 Halogenstrahler, 1 Counter, 2 Barhocker, 2 Papierkörbe, Stromanschluss Handling Fees für Standauf- und abbau Besucherausweise für das Messegelände nach Ihrem Bedarf Ankündigung der Messebeteiligung Ihrer Firma im Vorfeld der Messe in der kanadischen Umwelttechnikbranche Vereinbarung von Gesprächsterminen an Ihrem Messestand bei Rückmeldung auf die Ankündigung Ihrer Messebeteiligung. Buchung der Übernachtungen im Hotel Sonderkonditionen bei der Rückerstattung der kanadischen Mehrwertsteuer (GST) auf Messekosten. 6

7 Paket 2: Halber Stand: Standbau, Ankündigung & Terminvereinbarung EUR Standfläche von 4,5 m 2 (1,5m x 3m) Halber Messestand Die Nutzung von 50 % eines Messestandes beinhaltet: 3 feste Leichtbauwände, Firmenschild, schwarzer Teppich, 3 Halogenstrahler, 1 Counter, 2 Barhocker, 2 Papierkörbe, Stromanschluss Handling Fees für Standauf- und abbau Besucherausweise für das Messegelände nach Ihrem Bedarf Ankündigung der Messebeteiligung Ihrer Firma im Vorfeld der Messe in der kanadischen Umwelttechnikbranche Vereinbarung von Gesprächsterminen an Ihrem Messestand bei Rückmeldung auf die Ankündigung Ihrer Messebeteiligung. Buchung der Übernachtungen im Hotel Sonderkonditionen bei der Rückerstattung der kanadischen Mehrwertsteuer (GST) auf Messekosten. 7

8 Ermäßigungen & Förderungen 1. Ermäßigungen für Mitglieder der AHK Kanada Die Mitglieder der Deutsch-Kanadischen Industrie- und Handelskammer (AHK Kanada) erhalten eine Ermäßigung von EUR 150 auf den Preis des Angebotspakets zur Messebeteiligung. 2. Förderungen durch deutsche Bundesländer Einige Bundesländer fördern die Messeteilnahme ihrer Unternehmen an der AMERICANA Die Förderrichtlinien für die einzelnen Bundesländer können Sie auf den Seiten des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie unter einsehen. In der Regel erfolgt die Förderung in Form eines Zuschusses. Die Höhe der Förderung hängt vom jeweiligen Bundesland ab. Gerne sind wir Ihnen bei der Beantragung von Fördermitteln für Ihre Messebeteiligung behilflich! Individuelles Gesprächsterminprogramm Nutzen Sie Ihre Reise zur AMERICANA 2011 noch effizienter! Gerne erarbeiten wir Ihnen auf Anfrage zusätzlich ein Angebot für ein individuelles Gesprächsterminprogramm. Hierbei erstellen wir gemäß Ihrer Informationen ein englischsprachiges Firmenprofil sowie eine französischsprachige Kurzbeschreibung, um Ihre Produkte oder Dienstleistungen sowie Qualifikationen und Erfahrungen optimal auf dem kanadischen Markt zu präsentieren. Entsprechend Ihrer Wünsche und Vorgaben identifizieren wir im Anschluss potentielle Geschäftspartner, die wir nach Rücksprache mit Ihnen proaktiv kontaktieren. Wir stellen so für Sie einen individuellen Terminplan zusammen, der Ihnen erlaubt, Ihre Reise zur AMERICANA 2011 noch effizienter zu nutzen! Die Aussteller der AHK Kanada (Büro Montreal) bei der AMERICANA 2011 erhalten eine Ermäßigung von 10 % auf das Angebot des individuellen Gesprächsterminprogramms. Kontakt Bei Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns gerne! Susanne Ritter, Managing Director Quebec & Eastern Canada Alexandra Bogensperger, Manager Business Development Tel: Fax:

9 ANTWORTFAX MESSEBETEILIGUNG AN DER AMERICANA 2011 MONTREAL An die in Montreal FAX: JA, wir nehmen mit dem Angebotspaket 1 mit der vollen Standfläche von 9m 2 (3m x 3m) an der AMERICANA 2011 teil. JA, wir nehmen mit dem Angebotspaket 2 mit der halben Standfläche von 4.5m 2 (3m x 1.5m) an der AMERICANA 2011 teil. JA, wir beauftragen die AHK Kanada mit der Erarbeitung eines individuellen Gesprächsterminprogramms. Wir möchten nicht an der Messe teilnehmen, wünschen jedoch, von der AHK Kanada Informationen über den kanadischen Markt für Umwelttechnik und über weitere Veranstaltungen im Bereich Umwelttechnologie in Kanada zu erhalten. Firma: Ansprechpartner: Anschrift: Ort: Telefon: Fax: Webseite: Unterschrift: Datum: 9

Messebeteiligung im deutschen Ausstellerblock der AHK Kanada, Montreal

Messebeteiligung im deutschen Ausstellerblock der AHK Kanada, Montreal AMERICANA 2013 INTERNATIONALE FACHMESSE FÜR UMWELTTECHNIK 19. - 21. MÄRZ 2013 MONTREAL (QUEBEC) - KANADA Messebeteiligung im deutschen Ausstellerblock der AHK Kanada, Montreal inkl. Ankündigung in der

Mehr

Zeigen Sie Präsenz auf Kanadas führender Fachmesse und Konferenz für Umwelttechnik und erneuerbare Energien

Zeigen Sie Präsenz auf Kanadas führender Fachmesse und Konferenz für Umwelttechnik und erneuerbare Energien Montreal Canada AMERICANA 2015 Zeigen Sie Präsenz auf Kanadas führender Fachmesse und Konferenz für Umwelttechnik und erneuerbare Energien 17. bis 19. März 2015 Montreal, Kanada Palais des Congrès de Montréal

Mehr

Canada Green Building Council National Conference and Exposition 2013

Canada Green Building Council National Conference and Exposition 2013 Montreal Canada Canada Green Building Council National Conference and Exposition 2013 Fachkonferenz und Messe für energieeffizientes und nachhaltiges Bauen in Kanada 04. bis 06. Juni 2013 Vancouver, BC,

Mehr

Messebeteiligung im deutschen Ausstellerblock der AHK Kanada (Montreal)

Messebeteiligung im deutschen Ausstellerblock der AHK Kanada (Montreal) Montreal Canada CANADIAN WIND ENERGY 2013 DIE FACHMESSE UND KONFERENZ FÜR WINDENERGIE IN KANADA 07. BIS 10. OKTOBER 2013 TORONTO (ONTARIO) - KANADA Messebeteiligung im deutschen Ausstellerblock der AHK

Mehr

Willkommen Welcome Bienvenue

Willkommen Welcome Bienvenue Willkommen Welcome Bienvenue Thema: Netzintegration von Windkraft- & Photovoltaik-Anlagen in Westkanada Zielmarkt Westkanada Energiemarkt Westkanada Erneuerbare Energien in Westkanada Netzintegration von

Mehr

ENERGIEEFFIZIENZ UND WASSEREFFIZIENZ IN INDUSTRIELLEN ANWENDUNGEN IN KANADA FOKUS ALBERTA

ENERGIEEFFIZIENZ UND WASSEREFFIZIENZ IN INDUSTRIELLEN ANWENDUNGEN IN KANADA FOKUS ALBERTA ENERGIEEFFIZIENZ UND WASSEREFFIZIENZ IN INDUSTRIELLEN ANWENDUNGEN IN KANADA FOKUS ALBERTA Teil I Exportinitiative Energieeffizienz Die Exportinitiative Energieeffizienz unterstützt deutsche Anbieter von

Mehr

Chance Energiewende-Markt?! Analyse und Thesen der IG Metall. Astrid Ziegler

Chance Energiewende-Markt?! Analyse und Thesen der IG Metall. Astrid Ziegler Veranstaltung Chance Energiewende-Markt?! am 04. Dezember 2014 in Frankfurt / Main Chance Energiewende-Markt?! Analyse und Thesen der IG Metall Astrid Ziegler Industrie ist Treiber der Energiewende These

Mehr

POL-ECO-SYSTEM (ehemals Poleko) - Internationale Fachmesse für Umwelttechnologie inkl. Erneuerbare Energien 27.-30. Oktober 2015 in Poznan/Polen

POL-ECO-SYSTEM (ehemals Poleko) - Internationale Fachmesse für Umwelttechnologie inkl. Erneuerbare Energien 27.-30. Oktober 2015 in Poznan/Polen POL-ECO-SYSTEM (ehemals Poleko) - Internationale Fachmesse für Umwelttechnologie inkl. Erneuerbare Energien 27.-30. Oktober 2015 in Poznan/Polen Gemeinsam mit der Hessen Trade & Invest GmbH ermöglichen

Mehr

Marktchancen in der Türkei

Marktchancen in der Türkei Geschäftsanbahnung Abfall- und Recyclingwirtschaft Türkei Istanbul, Bursa, Izmit und Gebze 15.-19. 19. Oktober 2012 BMWi-MarkterschließungsprogrammMarkterschließungsprogramm Partner: Marktchancen in der

Mehr

Basisinformationen Entwicklung und Prognose (*) Wirtschaftswachstum [%] 5,1 3,1 3,2 2,6 1,8 1,5

Basisinformationen Entwicklung und Prognose (*) Wirtschaftswachstum [%] 5,1 3,1 3,2 2,6 1,8 1,5 AHK-Geschäftsreise Quebec, Kanada, 22.-26.09.2014 Oberflächennahe Geothermie & Waste-to-Energy Factsheet zur Technologie oberflächennahe Geothermie Basisinformationen Entwicklung und Prognose (*) Wirtschaftswachstum

Mehr

Eine Wasserwirtschaft im Umbruch - Marktchancen für deutsche Unternehmen in Kanada

Eine Wasserwirtschaft im Umbruch - Marktchancen für deutsche Unternehmen in Kanada Willkommen Bienvenue Welcome Eine Wasserwirtschaft im Umbruch - Marktchancen für deutsche Unternehmen in Kanada 1 Agenda 1. Kanadas Markt für Wasser- Abwasserwirtschaft 2. Gesetzliche Rahmenbedingungen

Mehr

BMWI-Markterschließungsprogramm für KMU GESCHÄFTSANBAHNUNG KANADA. Maschinen- und Anlagenbau

BMWI-Markterschließungsprogramm für KMU GESCHÄFTSANBAHNUNG KANADA. Maschinen- und Anlagenbau BMWI-Markterschließungsprogramm für KMU GESCHÄFTSANBAHNUNG KANADA Maschinen- und Anlagenbau Geschäftsanbahnung Kanada Maschinen- und Anlagenbau Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen Schwerpunkt Agrar-

Mehr

Willkommen Bienvenue Welcome. in Kanada. Exportforum auf der BAU 2013 15. Januar 2013 - München

Willkommen Bienvenue Welcome. in Kanada. Exportforum auf der BAU 2013 15. Januar 2013 - München Willkommen Bienvenue Welcome Energieeffizientes Bauen in Kanada Marktchancen für deutsche Unternehmen Exportforum auf der BAU 2013 15. Januar 2013 - München Agenda 1. Basisdaten im Vergleich 2. Entwicklung

Mehr

Was können wir für Sie tun?

Was können wir für Sie tun? Was können wir für Sie tun? Die Dienstleistungen der AHK Ungarn Rechtsauskunft Netzwerk Personal Personal Inhalt Was können wir für Sie tun? Mehr als Sie denken 3 4 6 8 12 14 16 18 Mehr als Sie denken

Mehr

RENEXPO Poland Internationale Messe für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz Betreff.: Ausstellereinladung. Sehr geehrte Damen und Herren,

RENEXPO Poland Internationale Messe für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz Betreff.: Ausstellereinladung. Sehr geehrte Damen und Herren, RENEXPO Poland Internationale Messe für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz Betreff.: Ausstellereinladung Sehr geehrte Damen und Herren, vom 22. bis zum 24. September 2015 findet in Warschau die

Mehr

Welcome Bienvenue Willkommen. Deutsch-Kanadische Industrie- und Handelskammer. Canadian German Chamber of Industry and Commerce

Welcome Bienvenue Willkommen. Deutsch-Kanadische Industrie- und Handelskammer. Canadian German Chamber of Industry and Commerce Welcome Bienvenue Willkommen Deutsch-Kanadische Industrie- und Handelskammer Canadian German Chamber of Industry and Commerce TORONTO MONTRÉAL VANCOUVER Lieferantenforum Medienwirtschaft Kanada Montréal

Mehr

Ergebnisbericht. Geschäftsanbahnung nach Südkorea. Angaben. Inhalte

Ergebnisbericht. Geschäftsanbahnung nach Südkorea. Angaben. Inhalte Ergebnisbericht Geschäftsanbahnung nach Südkorea Angaben Durchführer: OAV Modul: Geschäftsanbahnung Fokus: Markterschließungsprogramm Kunden- und Partnersuche im IKT-Bereich für Hardware, Software, Beratung

Mehr

11. windcomm werkstatt

11. windcomm werkstatt Willkommen Bienvenue Welcome 11. windcomm werkstatt IHK zu Kiel 7. Oktober 2009 Agenda 1. Wirtschaftliche Rahmenbedingungen und Energiesystem in Kanada 2. Windenergie in Kanada 3. AHK Montreal Beratungs-

Mehr

Windenergie in Kanada

Windenergie in Kanada Willkommen Bienvenue Welcome Hamburg 20. September 2011 Agenda Installierte Kapazität: 4.611 MW (September 2011) (2008: 2.369 MW, 2009: 3.319 MW, 2010: 4.008 MW) Z Boomregionen: Ontario Quebec Nova Scotia

Mehr

Präsentieren Sie Ihre Produkte auf Europas größter Messe für Spargel- und Beerenanbau. Jeweils am Mittwoch/Donnerstag in der 3.

Präsentieren Sie Ihre Produkte auf Europas größter Messe für Spargel- und Beerenanbau. Jeweils am Mittwoch/Donnerstag in der 3. 2 Messen 1 Termin Präsentieren Sie Ihre Produkte auf Europas größter Messe für Spargel- und Beerenanbau Jeweils am Mittwoch/Donnerstag in der 3. Woche im November Messe Karlsruhe mehr als 5.500 Besucher

Mehr

ONE FOR ALL. ALL IN ONE.

ONE FOR ALL. ALL IN ONE. www.anugafoodtec.de Internationale Zuliefermesse für die Lebensmittelund Getränkeindustrie KÖLN, 24. 27.03.2015 ONE FOR ALL. ALL IN ONE. Food Processing Food Packaging g Food Safety Food Ingredients Services

Mehr

econet romania die GreenTech-Initiative econet romania ist die GreenTech Initiative der Deutsch-Rumänischen Industrie- und Handelskammer

econet romania die GreenTech-Initiative econet romania ist die GreenTech Initiative der Deutsch-Rumänischen Industrie- und Handelskammer 1 econet romania die GreenTech-Initiative 2 Was ist econet romania? Warum econet romania? Wie können Unternehmen von econet romania Nutzen ziehen? Was macht econet romania? 3 Was ist econet romania? Das

Mehr

Die Exportinitiative Energieeffizienz in der MENA Region

Die Exportinitiative Energieeffizienz in der MENA Region Die Exportinitiative Energieeffizienz in der MENA Region Ein Angebot zur Förderung von Energieeffizienz made in Germany Laura Scharlach Projektleiterin Exportinitiativen, Renewables Academy (RENAC) AG

Mehr

GEMEINSCHAFTSSTAND Innovation made in Germany für junge, innovative Unternehmen

GEMEINSCHAFTSSTAND Innovation made in Germany für junge, innovative Unternehmen GEMEINSCHAFTSSTAND Innovation made in Germany für junge, innovative Unternehmen Ziel des Programms Die transport logistic 2015 wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) erneut als

Mehr

Basisinformationen Entwicklung und Prognose (*) Wirtschaftswachstum [%] 5,1 3,1 3,2 2,6 1,8 1,5

Basisinformationen Entwicklung und Prognose (*) Wirtschaftswachstum [%] 5,1 3,1 3,2 2,6 1,8 1,5 AHK-Geschäftsreise Quebec, Kanada, 22.-26.09.2014 Oberflächennahe Geothermie & Waste-to-Energy Factsheet zur Technologie Waste-to-Energy/Biogas Basisinformationen Entwicklung und Prognose (*) Wirtschaftswachstum

Mehr

A K H K Ka K n a ad a a

A K H K Ka K n a ad a a AHK Kanada Wer sind wir? AHK Kanada AHK Kanada Gegründet 1968 in Montreal als vom DIHK anerkannte deutsche Auslandshandelskammer Hauptbüro in Toronto, Zweigstellen in Montreal und Vancouver Ca. 600 Mitglieder,

Mehr

WKS - Bavaria Québec/ Alberta/ International

WKS - Bavaria Québec/ Alberta/ International Kanada Forum auf der IFAT 2014 Am 7. Mai 2014 trafen sich die Kooperationspartner Bayern- Québec und Bayern-Alberta mit Vertretern weiterer kanadischer Provinzen zu einem neuen, erweiterten Kanada- Forum

Mehr

08/2012. www.euroshop.de

08/2012. www.euroshop.de 08/2012 www.euroshop.de 1 2 Die EuroShop präsentiert EuroShop Die weltweit führende Handelsmesse Der führende internationale Marktplatz für Investitionsgüter des Handels Für eine Teilnahme an der EuroShop

Mehr

Energieeffizienz in Kanada

Energieeffizienz in Kanada Willkommen Bienvenue Welcome Energieeffizienz in Kanada BAU 2015 München 1 Branchen der AHK Kanada Montreal Umwelt & Energie AHK-Kompetenzzentrum seit 2003 Weitere: Windenergie Solarenergie Energieeffizienz

Mehr

Basisinformationen. 2000 2005 2010 2011 2012 2020 Wirtschaftswachstum [%] 5,1 3,1 3,2 2,6 1,8 1,5. Entwicklung und Prognose (*)

Basisinformationen. 2000 2005 2010 2011 2012 2020 Wirtschaftswachstum [%] 5,1 3,1 3,2 2,6 1,8 1,5. Entwicklung und Prognose (*) AHK-Geschäftsreise Vom 11.-15. November 2013 nach Quebec und Nova Scotia Geschäftschancen für deutsche Unternehmen im Bereich Windenergie in Ostkanada Basisinformationen Entwicklung und Prognose (*) 2000

Mehr

Rechtliche Rahmenbedingungen eines Markteintrittes in den kanadischen Wirtschaftsraum

Rechtliche Rahmenbedingungen eines Markteintrittes in den kanadischen Wirtschaftsraum Rechtliche Rahmenbedingungen eines Markteintrittes in den kanadischen Wirtschaftsraum LETTE & ASSOCIÉS S.E.N.C.R.L., Montreal, Kanada LETTE LLP, Toronto, Kanada LETTE KNORR, München / Ulm, Deutschland

Mehr

CompassfaIrs. messehandbuch. 24. - 26. JanUar 2014. flensburg. flens-arena Campusallee 2 24943 flensburg. COMPASSFairs

CompassfaIrs. messehandbuch. 24. - 26. JanUar 2014. flensburg. flens-arena Campusallee 2 24943 flensburg. COMPASSFairs CompassfaIrs messehandbuch 24. - 26. JanUar 2014 flensburg flens-arena Campusallee 2 24943 flensburg COMPASSFairs nun ist es Zeit über die technik zu sprechen und Ihren Messestand so einzigartig wie möglich

Mehr

Allgemeine Informationen:

Allgemeine Informationen: Ablaufexposé für Partner der Gründermesse Mecklenburg-Vorpommern 2013 am 31.01.2013 Ihr Ansprechpartner (vor Ort): Tobias Häfner Tel. +49381-51964859 Fax: +49381-51694850 E-Mail: haefner@virtus-mv.de Allgemeine

Mehr

Netzwerk der Automobilzulieferer in Sachsen. Gemeinschaftsstand Z -2015 in Leipzig. 24.- 27. Februar 2015

Netzwerk der Automobilzulieferer in Sachsen. Gemeinschaftsstand Z -2015 in Leipzig. 24.- 27. Februar 2015 Netzwerk der Automobilzulieferer in Sachsen Gemeinschaftsstand Z -2015 in Leipzig 24.- 27. Februar 2015 AMZ Gemeinschaftsstand Z 2015 in Leipzig Die AMZ organisiert auf der Zulieferermesse einen Gemeinschaftsstand.

Mehr

Wasser- und Abwasserwirtschaft in Kanada

Wasser- und Abwasserwirtschaft in Kanada Willkommen Bienvenue Welcome Wasser- und Abwasserwirtschaft in Kanada 1 Agenda 1. Kanadas Markt für Wasser- Abwasserwirtschaft 2. Gesetzliche Rahmenbedingungen und Förderprogramme 3. Marktchancen für deutsche

Mehr

Wert schöpfen. Fachmesse für berufliche Rehabilitation und Leistungsschau der Werkstätten für behinderte Menschen werkstaettenmesse.

Wert schöpfen. Fachmesse für berufliche Rehabilitation und Leistungsschau der Werkstätten für behinderte Menschen werkstaettenmesse. 6 Fachmesse für berufliche Rehabilitation und Leistungsschau der Werkstätten für behinderte Menschen werkstaettenmesse.de Wert schöpfen vom 14. 17. April 2016 Messezentrum Nürnberg Der Wert der Werkstätten

Mehr

Vorsprung durch Innovation SchauPlatz NANO. Parallel zur

Vorsprung durch Innovation SchauPlatz NANO. Parallel zur Vorsprung durch Innovation SchauPlatz NANO Parallel zur Punktlandung in Ihrer Zielgruppe Immer besser, immer schneller, immer effektiver. Wer im weltweiten Wettbewerb bestehen will, muss ständig daran

Mehr

4. Thüringer Firmenkontaktmesse

4. Thüringer Firmenkontaktmesse www.academix-thueringen.de 4. Thüringer Firmenkontaktmesse 4. Dezember 2014 10 18 Uhr Messe Erfurt Werden Sie Aussteller! Anmeldungen ab sofort unter www.academix-thueringen.de In Zukunft Thüringen Die

Mehr

Geschäftschancen für deutsche Unternehmen in Kanada AHK-Geschäftsreiseprogramm Energieeffizienz im Gebäudebereich KANADA

Geschäftschancen für deutsche Unternehmen in Kanada AHK-Geschäftsreiseprogramm Energieeffizienz im Gebäudebereich KANADA Geschäftschancen für deutsche Unternehmen in Kanada AHK-Geschäftsreiseprogramm Energieeffizienz im Gebäudebereich KANADA 03. bis 07. November 2008 Westkanada Calgary, Alberta Das AHK-Geschäftsreiseprogramm

Mehr

Warum Einstieg Berlin?

Warum Einstieg Berlin? Warum Einstieg Berlin? Messekonzept Auf den Einstieg Messen, Deutschlands größtem Forum für Ausbildung und Studium, haben Sie die Möglichkeit mit Jugendlichen, Lehren und Eltern persönlich in Kontakt zu

Mehr

Messe Messekalender 2015 / 2016

Messe Messekalender 2015 / 2016 Gemeinschaftsstand in Polen Partner in Deutschland Veranstalter Gemeinschaftsstand Partner in Polen Wir haben Interesse Als Veranstalter organisiert c-east für das Jahr 2015/2016 Gemeinschaftsstände zur

Mehr

ECUADOR Der kleine Andenstaat mit großem Potential

ECUADOR Der kleine Andenstaat mit großem Potential ECUADOR Der kleine Andenstaat mit großem Potential Markteintrittsstrategien und Marktbarrieren www.renewables-made-in-germany.com ECUADOR - Basisdaten 15 Millionen Einwohner 256.370 km² BIP 2013: 89,6

Mehr

Stetige Zunahme der Anbieter in Berlin: Anzahl der Hotels, Kongresszentren, Locations

Stetige Zunahme der Anbieter in Berlin: Anzahl der Hotels, Kongresszentren, Locations 1. Executive Summary Der Tagungs- und Kongressmarkt in Berlin war 2014 von wichtigen Entwicklungen und Ereignissen geprägt. Am 9. November 2014 jährte sich der Mauerfall zum 25. Mal und rückte Berlin nicht

Mehr

Werden Sie Teil einer besonderen Premiere! Zeigen Sie Ihre Präsenz! Erfahren Sie hier wie! www.automotive-engineering-expo.com

Werden Sie Teil einer besonderen Premiere! Zeigen Sie Ihre Präsenz! Erfahren Sie hier wie! www.automotive-engineering-expo.com Werden Sie Teil einer besonderen Premiere! Die AUTOMOTIVE ENGINEERING EXPO ist die einzige Fachmesse weltweit, die sich gezielt an die Prozesskette lackierte Karosserie richtet. Sie überzeugt aber nicht

Mehr

Preise und Teilnahmemöglichkeiten

Preise und Teilnahmemöglichkeiten www.productronica.com Preise und Teilnahmemöglichkeiten Save the date productronica Weltleitmesse für Entwicklung und Fertigung von Elektronik Standfläche Datum: 14. - 17.11.2017 Standfläche Entwurf, Planung

Mehr

Unternehmerreise Teheran, Iran 20.11.2015 25.11.2015

Unternehmerreise Teheran, Iran 20.11.2015 25.11.2015 Unternehmerreise Teheran, Iran 20.11.2015 25.11.2015 Die Unternehmerreise nach Teheran, Iran wird von Frau Emitis Pohl, Founder und CEO von ep communication GmbH und Frau Nasanin Bahmani, Besitzerin von

Mehr

Hintergrund. Nutzen Sie Ihre Absatzpotentiale. Informationsveranstaltung

Hintergrund. Nutzen Sie Ihre Absatzpotentiale. Informationsveranstaltung BMWi-Markterschließungsprogramm Informationsveranstaltung Türkei: Zukunftsmarkt für die Abfall- und Recyclingwirtschaft am 11. Juli 2012 (10.00 Uhr bis 18.00 Uhr), im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz

Mehr

Junge Innovative Unternehmen werden auf der spoga horse in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert.

Junge Innovative Unternehmen werden auf der spoga horse in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert. Junge Innovative Unternehmen werden auf der spoga horse in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert. spoga horse 30.08. - 01.09.2015 Internationale Fachmesse

Mehr

Japans mittelfristiges Ziel zur Bekämpfung des Klimawandels

Japans mittelfristiges Ziel zur Bekämpfung des Klimawandels Botschaft von Japan. Neues aus Japan Nr. 58 September 2009 Japans mittelfristiges Ziel zur Bekämpfung des Klimawandels Reduzierung der Treibhausgase um 15% Am 10. Juni 2009 verkündete Premierminister Aso,

Mehr

Ausstellervereinbarung Bitte an 089 / 420 17 639 faxen

Ausstellervereinbarung Bitte an 089 / 420 17 639 faxen Ausstellervereinbarung Bitte an 089 / 420 17 639 faxen Hiermit wird zwischen der HLMC Events GmbH und: Firma: Abteilung: Straße: PLZ/Ort: eine Ausstellervereinbarung für die CloudConf 2012 getroffen. Die

Mehr

15. 18. November 2016. Hannover. Biogas Convention. Biogas Jahrestagung. Biogas. Biogas. Biogas. Biogas. www.energy-decentral.com.

15. 18. November 2016. Hannover. Biogas Convention. Biogas Jahrestagung. Biogas. Biogas. Biogas. Biogas. www.energy-decentral.com. Convention & Trade Fair Jahrestagung & Fachmesse Neu! Jetzt mit: Convention 15. 18. November 2016 Hannover Jahrestagung Trade Fair Fachmesse Veranstalter zusammen mit www.energy-decentral.com 15. 18. November

Mehr

Ausstellervereinbarung TeamConf 2013

Ausstellervereinbarung TeamConf 2013 Ausstellervereinbarung TeamConf 2013 (bitte an folgende Nummer faxen: +49 (0)89 420 17 639) Hiermit wird zwischen der HLMC Events GmbH und: Firma: Abteilung: Strasse: PLZ/Ort: eine Ausstellervereinbarung

Mehr

STANDTypen und kosten

STANDTypen und kosten THE CONVENTION Messestände 2016 STANDTypen und kosten MESSE & KONGRESS 20. 21. April 2016 DÜSSELDORF PROJEKTENTWICKLUNG FINANZIERUNG INVESTMENT STADTENTWICKLUNG PLANUNG polis convention IHR MESSESTAND

Mehr

Sponsoringvereinbarung zur TeamConf 2013

Sponsoringvereinbarung zur TeamConf 2013 Sponsoringvereinbarung zur TeamConf 2013 (bitte an folgende Nummer faxen: +49 (0)89 420 17 639) Hiermit wird zwischen der HLMC Events GmbH und: Firma: Abteilung: Strasse: PLZ/Ort: eine Sponsoringvereinbarung

Mehr

Deutsche Messe Kontaktmanagement Kontaktmanagement 18

Deutsche Messe Kontaktmanagement Kontaktmanagement 18 management management 18 management Deutsche Messe Match & Meet Match & Meet ist Business Matchmaking für gezielte internationale Geschäftsanbahnung. Wir unterstützen Sie mit dieser Online-börse bei der

Mehr

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen?

Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? GEWERBLICHER UMWELTSCHUTZ Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? Die Zukunftsförderer Unternehmen Umweltschutz Der nachhaltige Schutz der Umwelt sowie der effiziente Umgang mit Strom und

Mehr

Fördermaßnahmen der Deutschen Bundesstiftung Umwelt und Aktivitäten des ITUT e.v. im Baltikum

Fördermaßnahmen der Deutschen Bundesstiftung Umwelt und Aktivitäten des ITUT e.v. im Baltikum Fördermaßnahmen der Deutschen Bundesstiftung und Aktivitäten des ITUT e.v. ITUT e.v., Messe Allee 2, 04356 Leipzig Tel: +49 341 / 60 87 220 Fax: +49 341 / 60 87 210 E-mail: kulke@itut-ev.org Folie 1 Das

Mehr

Umweltwissenschaften und Technologietransfer

Umweltwissenschaften und Technologietransfer Umweltwissenschaften und Technologietransfer - Promotion und Karriere - Dr.-Ing. Clemens Mostert, MBA Übersicht Werdegang Dr.-Ing. Clemens Mostert, MBA Studium der Luft- und Raumfahrttechnik mit Schwerpunkt

Mehr

Factsheet AHK Geschäftsreise Erneuerbare Energien in Gebäuden in Ontario, Kanada 12. - 16. September 2016

Factsheet AHK Geschäftsreise Erneuerbare Energien in Gebäuden in Ontario, Kanada 12. - 16. September 2016 Stand 22.12.2015 Factsheet AHK Geschäftsreise Erneuerbare Energien in Gebäuden in Ontario, Kanada 12. - 16. September 2016 1. Basisinformationen Entwicklung und Prognose Wirtschaftswachstum BIP (real)

Mehr

Interkulturelle Herausforderungen Weltmarkt Kölner Messe

Interkulturelle Herausforderungen Weltmarkt Kölner Messe LEKTION 18 1 Interkulturelle Herausforderungen Weltmarkt Kölner Messe Einer der führenden Messeplätze in Europa und Übersee heißt Köln. Köln ist heute für über 20 Branchen und Wirtschaftszweige weltweit

Mehr

Aussteller- und Sponsoringinformation IT@COMMERCE 2011 22. + 23. März 2011 Sheraton Hotel Frankfurt Conference Center

Aussteller- und Sponsoringinformation IT@COMMERCE 2011 22. + 23. März 2011 Sheraton Hotel Frankfurt Conference Center Aussteller- und Sponsoringinformation IT@COMMERCE 2011 22. + 23. März 2011 Sheraton Hotel Frankfurt Conference Center Die IT@COMMERCE 2011 ist eine Veranstaltung des Informationsdienstes Der Versandhausberater.

Mehr

h+h fördert Junge Innovative Unternehmen h+h cologne 18.- 20.03.2016 Internationale Fachmesse für Handarbeit + Hobby

h+h fördert Junge Innovative Unternehmen h+h cologne 18.- 20.03.2016 Internationale Fachmesse für Handarbeit + Hobby h+h fördert Junge Innovative Unternehmen h+h cologne 18.- 20.03.2016 Internationale Fachmesse für Handarbeit + Hobby Die Idee Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ermöglicht mit dem Förderprogramm

Mehr

7.100 Aussteller aus 105 Ländern 275.000 Besucher aus 130 Ländern 140.000 Fachbesucher 135.000 Privatbesucher 10.000 Journalisten aus 70 Ländern

7.100 Aussteller aus 105 Ländern 275.000 Besucher aus 130 Ländern 140.000 Fachbesucher 135.000 Privatbesucher 10.000 Journalisten aus 70 Ländern 7.100 Aussteller aus 105 Ländern 275.000 Besucher aus 130 Ländern 140.000 Fachbesucher 135.000 Privatbesucher 10.000 Journalisten aus 70 Ländern VIER TRENDTHEMEN, VIER HOT SPOTS: Hot Spot Digital Innovation

Mehr

www.esslinger-zeitung.de/karriere

www.esslinger-zeitung.de/karriere www.esslinger-zeitung.de/karriere Plan aus 2014 Daten zur Messe Termin Öffnungszeiten Aussteller 13. + 14. März 2015 Freitag, 10.00-16.00 Uhr + Samstag, 9.00-14.00 Uhr Ausbildungsbetriebe aller Branchen,

Mehr

5. Thüringer Firmenkontaktmesse

5. Thüringer Firmenkontaktmesse www.academix-thueringen.de 5. Thüringer Firmenkontaktmesse 3. Dezember 2015 10 18 Uhr Messe Erfurt Werden Sie Aussteller! Anmeldungen ab sofort unter www.academix-thueringen.de 2 In Zukunft Thüringen In

Mehr

Gewerblicher Umweltschutz

Gewerblicher Umweltschutz 1 Gewerblicher Umweltschutz Sie möchten in Ihrem Unternehmen Energiekosten sparen? Der nachhaltige Schutz der Umwelt, sowie der effiziente Umgang mit Strom und Wärme haben sich noch nie so schnell ausgezahlt

Mehr

Unternehmerreise Polen und Ukraine

Unternehmerreise Polen und Ukraine Unternehmerreise Polen und Ukraine Schwerpunkte: Bauwesen - Energiewirtschaft - Infrastruktur Reise zur Information und Kontaktanbahnung nach Rzeszów, Polen und Lwiw, Ukraine mit Besuch des Internationalen

Mehr

Starke Zunahme der Anbieter in Berlin: Anzahl der Hotels, Kongresszentren, Locations

Starke Zunahme der Anbieter in Berlin: Anzahl der Hotels, Kongresszentren, Locations 1. Executive Summary Seit Beginn der Erfassung des Berliner MICE Marktes in 2002 hat sich der Tagungs- und Kongressbereich in Berlin überaus dynamisch entwickelt. Die Zahl der Anbieter stieg von 245 im

Mehr

Darum ein Sponsoring

Darum ein Sponsoring Darum ein Sponsoring Würenloser Messe seien Sie aktiv mit dabei. Unterstützen Sie unsere, gemeinsame, überregionale Gewerbemesse des gesamten Furttals in Würenlos mit Ihrem Engagement und profitieren Sie

Mehr

geniessen Wohnen Haus Garten

geniessen Wohnen Haus Garten geniessen Wohnen Haus Garten Messe Zug, vom 3. bis 6. März 2016 Herzlich willkommen zur WOHGA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Wir machen den Frühling sichtbar und spürbar. Das

Mehr

German Recycling Technologies and Waste Management Partnership e.v. German RETech Partnership Eric Adams Email adams@steinert.de

German Recycling Technologies and Waste Management Partnership e.v. German RETech Partnership Eric Adams Email adams@steinert.de German Recycling Technologies and Waste Management Partnership e.v. Entsorgungswirtschaft in Deutschland Die deutsche Unternehmenslandschaft ist im Entsorgungsbereich durch mittelständische Strukturen

Mehr

Marktchancen für deutsche Unternehmen in Kanada

Marktchancen für deutsche Unternehmen in Kanada 8. September 2011 Deutsch-Kanadische Industrie- und Handelskammer (AHK Kanada) Marktchancen für deutsche Unternehmen in Kanada Wirtschaftstag USA-Kanada Mainz 8. September 2011 Inhalt Wirtschaftsdaten

Mehr

Ausstellervereinbarung

Ausstellervereinbarung Ausstellervereinbarung (bitte an 089/ 420 17 639 faxen) Hiermit wird zwischen der HLMC Events GmbH und: Firma: Abteilung: Strasse: PLZ/Ort: eine Ausstellervereinbarung für die AgileCars 2014 getroffen.

Mehr

Förderung junger innovativer Unternehmen auf der imm cologne. imm cologne 18. 24. Januar 2016 Die internationale Einrichtungsmesse

Förderung junger innovativer Unternehmen auf der imm cologne. imm cologne 18. 24. Januar 2016 Die internationale Einrichtungsmesse Förderung junger innovativer Unternehmen auf der imm cologne imm cologne 18. 24. Januar 2016 Die internationale Einrichtungsmesse Die Idee Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ermöglicht

Mehr

Ghana. Marktsegmente und Unterstuẗzung beim Markteintritt: AHK-Geschäftsreise nach Ghana

Ghana. Marktsegmente und Unterstuẗzung beim Markteintritt: AHK-Geschäftsreise nach Ghana Ghana Marktsegmente und Unterstuẗzung beim Markteintritt: AHK-Geschäftsreise nach Ghana MARKTSEGMENTE UND STATUS SEGMENT STATUS Off-grid Kleinanlagen In der Regel bis ca. 100 Wp Anlagen. Ca. 2 bis 4 MW

Mehr

Der Markt für erneuerbare Energien in der Türkei. Zafer Koç Proketleiter Markterkundung Markterschließung AHK Türkei

Der Markt für erneuerbare Energien in der Türkei. Zafer Koç Proketleiter Markterkundung Markterschließung AHK Türkei Der Markt für erneuerbare Energien in der Türkei Zafer Koç Proketleiter Markterkundung Markterschließung AHK Türkei 1 Allgemeine Daten und Fakten Die Türkei auf einen Blick Quelle: GTAI, DestaEs 2 Türkei

Mehr

Die Frankfurter Buchmesse: World Tour Wir bringen das Oktober-Gefühl aus Frankfurt auf Bühnen in aller Welt.

Die Frankfurter Buchmesse: World Tour Wir bringen das Oktober-Gefühl aus Frankfurt auf Bühnen in aller Welt. Die Frankfurter Buchmesse: World Tour 2016 Wir bringen das Oktober-Gefühl aus Frankfurt auf Bühnen in aller Welt. www.buchmesse.de/dgs www.wirsindhierinfrankfurt.de www.buchmesse.de/businessclub #fbm16

Mehr

Klimawandel und die Finanzwirtschaft

Klimawandel und die Finanzwirtschaft Klimawandel und die Finanzwirtschaft Michael Anthony, Allianz SE / München, 11. Oktober 2007 Copyright Allianz 1 Klimawandel ist Realität und bereits im Gange Voraussichtliche Erderwärmung (OECD) 2070-2100

Mehr

04.März 2009 IHK Frankfurt. Ein kurzer Weg ins CleanTech Herz

04.März 2009 IHK Frankfurt. Ein kurzer Weg ins CleanTech Herz 04.März 2009 IHK Frankfurt Ein kurzer Weg ins CleanTech Herz Solar Info Center Freiburg, Germany www.solar-info-center.de Solar Info Center, Freiburg www.solar-info-center.de Service Center für Erneuerbare

Mehr

Kanada: Kann der Energiegigant die neuen Hürden nehmen? Susanne Ritter 1

Kanada: Kann der Energiegigant die neuen Hürden nehmen? Susanne Ritter 1 FOKUS KANADA Almut Wieland-Karimi 1023 15 th Street NW, # 801 Washington, DC 20005 USA Tel.: +1 202 408 5444 Fax: +1 202 408 5537 fesdc@fesdc.org www.fesdc.org Nr. 1 / 2009 Kanada: Kann der Energiegigant

Mehr

GLOBALE ENTSCHEIDUNGSTRÄGER AUF HÖCHSTER EBENE TREFFEN SICH HIER

GLOBALE ENTSCHEIDUNGSTRÄGER AUF HÖCHSTER EBENE TREFFEN SICH HIER TREFFEN SIE DIE WELT HIER Treffen Sie über 3.100 weltweite Aussteller GLOBALE ENTSCHEIDUNGSTRÄGER AUF HÖCHSTER EBENE TREFFEN SICH HIER HIER IST DER ORT FÜR NETWORKING UND DAS KNÜPFEN VON KONTAKTEN Treffen

Mehr

Frau Petra Koch steht Ihnen vor Ort für alle Fragen und Standeinweisung zur Verfügung. Bitte speichern Sie ihre Handy-Nummer 0171-5863754.

Frau Petra Koch steht Ihnen vor Ort für alle Fragen und Standeinweisung zur Verfügung. Bitte speichern Sie ihre Handy-Nummer 0171-5863754. Übersicht: Aufbau Abbau Eintrittskarten Kongress Sonderpreis für Kongresskarten Eintrittskarte Abendveranstaltung Eintrittskarten Messe Internetanschluss Messestand myfibit 11 Öffnungszeiten Kongress Öffnungszeiten

Mehr

Kleines Land mit Potenzial Geschäftsmöglichkeiten in Neuseeland Juli 2013

Kleines Land mit Potenzial Geschäftsmöglichkeiten in Neuseeland Juli 2013 Kleines Land mit Potenzial Geschäftsmöglichkeiten in Neuseeland Juli 2013 Marktdaten & Wirtschaftslage BIP: 138,9 Mrd. US$; 31.283 US$ pro Einwohner (2012) BIP-Entstehung (2011) Bergbau/Industrie 19,0;

Mehr

Kleingruppen-Unternehmerreise in die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE)

Kleingruppen-Unternehmerreise in die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) Kleingruppen-Unternehmerreise in die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) Branche: Medizintechnik (Medizinprodukte, medizinische Geräte) Krankenhausplanung Krankenhausinstandhaltung 18.-20. Mai 2015 Organisator

Mehr

Angebot. zur Beteiligung am Gemeinschaftsstand Baden-Württemberg. auf der. 18. 20. November 2015

Angebot. zur Beteiligung am Gemeinschaftsstand Baden-Württemberg. auf der. 18. 20. November 2015 Angebot zur Beteiligung am Gemeinschaftsstand Baden-Württemberg auf der Baden Württemberg International Gesellschaft für internationale wirtschaftliche und wissenschaftliche Zusammenarbeit mbh Haus der

Mehr

Der erste Schritt für Aussteller: die Standbuchung

Der erste Schritt für Aussteller: die Standbuchung www.lopec.com Der erste Schritt für Aussteller: die Standbuchung Wir versuchen, es Ihnen als Aussteller auf der LOPEC so einfach wie möglich zu machen. Wir bieten unterschiedliche Standformen in verschiedenen

Mehr

Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft Thurgau (KNW-E) Projektbeschrieb

Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft Thurgau (KNW-E) Projektbeschrieb Kompetenznetzwerk Ernährungswirtschaft Thurgau (KNW-E) Projektbeschrieb Stand 23. August 2010 1 Ernährungswirtschaft im Thurgau Die Initiative Auf Initiative der Thurgauer Wirtschaftsverbände (Industrie-

Mehr

Bundesverband der Deutschen Versandbuchhändler e.v.

Bundesverband der Deutschen Versandbuchhändler e.v. Bundesverband der Deutschen Versandbuchhändler e.v. Wiesbaden, 16. März 2010 Einladung zur Jahrestagung 2010 am 18. und 19. Mai in Ulm im Maritim Congress-Centrum in Ulm Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Wasserwirtschaft in Deutschland. Wasserversorgung Abwasserbeseitigung

Wasserwirtschaft in Deutschland. Wasserversorgung Abwasserbeseitigung Wasserwirtschaft in Deutschland Wasserversorgung Abwasserbeseitigung Öffentliche Abwasserbeseitigung in Zahlen (211) Abwasserbehandlungsanlagen: knapp 1. Behandelte Abwassermenge: 1,1 Mrd. m 3 (5,2 Mrd.

Mehr

Energieeffizienz. Ausstellung & Sponsoring. www.kongress-energieeffizienz.de. Deutscher Kongress für

Energieeffizienz. Ausstellung & Sponsoring. www.kongress-energieeffizienz.de. Deutscher Kongress für AKADEMIE Das Fachforum für Industrie, Gewerbe und Dienstleistung 01. 02. Dezember 2015, Köln Deutscher Kongress für Energieeffizienz Ausstellung & Sponsoring Ihre Vorteile: Hochwertige Kontakte Gezieltes

Mehr

Das Umweltinnovationsprogramm

Das Umweltinnovationsprogramm Spitzentechnologie für den Umweltschutz fördern: Das Umweltinnovationsprogramm Dipl.-Ing. Manuela Hammer Umweltbundesamt Übergabe der Zuwendungsbescheide auf der Hannover Messe 2014 durch BMin Hendricks

Mehr

ZAB-Strom: Was wurde erreicht?

ZAB-Strom: Was wurde erreicht? ZAB-Strom: Was wurde erreicht? In zwei Jahren wurde über 4.5 Millionen kwh ZAB-Strom aus regionalen Abfällen verkauft erneuerbare, CO2-neutrale Energie aus der Region für die Region. Wertvolle Energie

Mehr

MANAGER MESSE. Do. 26. FEBRUAR 2015 RUHRTURM ESSEN EIN TAG VOLLER IDEEN & INSPIRATIONEN. MIT EXPERTENVORTRÄGEN, WORKSHOPS UND BEGEISTERNDEN REDNERN.

MANAGER MESSE. Do. 26. FEBRUAR 2015 RUHRTURM ESSEN EIN TAG VOLLER IDEEN & INSPIRATIONEN. MIT EXPERTENVORTRÄGEN, WORKSHOPS UND BEGEISTERNDEN REDNERN. MANAGER MESSE Do. 26. FEBRUAR 2015 RUHRTURM ESSEN EIN TAG VOLLER IDEEN & INSPIRATIONEN. MIT EXPERTENVORTRÄGEN, WORKSHOPS UND BEGEISTERNDEN REDNERN. DIE VERANSTALTUNG. Am Donnerstag, den 26. Februar 2015,

Mehr

Wir wachsen weiter. Mit Ihnen.

Wir wachsen weiter. Mit Ihnen. Wir wachsen weiter. Mit Ihnen. Profitieren Sie vom größten Branchentreff des Jahres. Zeigen Sie Präsenz beim größten Marktüberblick des Jahres für kleine und mittlere Unternehmen der Immobilienwirtschaft.

Mehr

Förderprojekt Fit für Auslandsmärkte Go International

Förderprojekt Fit für Auslandsmärkte Go International Förderprojekt Fit für Auslandsmärkte Go International www.go-international.de im Rahmen der High-Tech-Offensive Zukunft Bayern Strategische Ziele des AWZ Zusätzliche Hilfen bei der Sicherung und Erschließung

Mehr

Allgemeine Fragen zur Messe und zum Messenetzwerk

Allgemeine Fragen zur Messe und zum Messenetzwerk productronica.com Allgemeine Fragen zur Messe und zum Messenetzwerk Welche Veranstaltungen gehören zum Messenetzwerk productronica? Die productronica in München ist die Weltleitmesse für Entwicklung und

Mehr

DONNERSTAG, 19.11.2015. 4. Firmenkontaktmesse der HRW HRW KARRIERE

DONNERSTAG, 19.11.2015. 4. Firmenkontaktmesse der HRW HRW KARRIERE DONNERSTAG, 19.11.2015 4. Firmenkontaktmesse der HRW HRW KARRIERE FIRMENKONTAKTMESSE Ist Ihr Unternehmen auf der Suche nach qualifizierten Fachkräften? Suchen Sie schon frühzeitig den Kontakt zu Studierenden?

Mehr

MANAGER MESSE. Do. 29. OKTOBER 2015 GARE DU NEUSS EIN TAG VOLLER IDEEN & INSPIRATIONEN. MIT EXPERTENVORTRÄGEN, WORKSHOPS UND BEGEISTERNDEN REDNERN.

MANAGER MESSE. Do. 29. OKTOBER 2015 GARE DU NEUSS EIN TAG VOLLER IDEEN & INSPIRATIONEN. MIT EXPERTENVORTRÄGEN, WORKSHOPS UND BEGEISTERNDEN REDNERN. MANAGER MESSE Do. 29. OKTOBER 2015 GARE DU NEUSS EIN TAG VOLLER IDEEN & INSPIRATIONEN. MIT EXPERTENVORTRÄGEN, WORKSHOPS UND BEGEISTERNDEN REDNERN. DIE VERANSTALTUNG. Nach drei erfolgreichen MANAGER MESSEN

Mehr