Mit Solarstrom in Gefahr

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mit Solarstrom in Gefahr"

Transkript

1 Das Kundenmagazin der Stadtwerke Burgdorf 02/2014 Mit viel Energie am Ball Der SV Ramlingen-Ehlershausen investiert sein ehrenamtliches Engagement in die Jugendarbeit. Seite 2 Mit Solarstrom in Gefahr Fachleute warnen vor Mini- oder Plug-in-Solaranlagen für Balkon und Terrasse zur Selbstinstallation. Seite 5 Mit Land und Leuten verbunden Die Stadtwerke Burgdorf sind in der Region verwurzelt und stärken Wirtschaft und Lebensqualität. Seite 6

2 Liebe Leserinnen und Leser, in Burgdorf ist viel los. Allein unsere Vereine bereichern das Leben vor Ort enorm, ein Beispiel ist der SV Ramlingen-Ehlershausen unten auf dieser Seite. Auch die Geschäftswelt trägt viel dazu bei, unsere Stadt attraktiv zu gestalten und ihr Glanz zu verleihen das trifft auch für unseren Kunden Carwash zu, den wir auf Seite 4 vorstellen. Rüdiger Funke Wir als Ihre Stadtwerke tun ebenfalls einiges für unsere Stadt, im Detail können Sie das auf den Seiten 6 und 7 nachlesen. Gern setze ich mich noch über meine Arbeit bei den Stadtwerken hinaus für Burgdorf ein und habe gerade das Ehrenamt als neuer Vorsitzen der des Vereins Stadtmarketing Burgdorf übernommen. Über mein dortiges Engagement berichten wir auf Seite 8. Das alles lesen Sie in diesem Heft! Und wenn Sie gern noch mehr lesen, nehmen Sie an unserem Gewinnspiel auf Seite 8 teil und sichern Sie sich die Chance auf einen ebook-reader. Viel Glück! Lesen Sie unser Kundenmagazin bequem auf Ihrem Smart-Phone oder Tablet-PC. burgdorf.nupmag.de Rüdiger Funke Geschäftsführer der Stadtwerke Burgdorf Viel Energie für junge Kicker Burgdorf steckt voller Energie. So hat etwa der SV Ramlingen- Ehlershausen viel davon und investiert in die Jugendarbeit. In Burgdorfs Norden regiert König Fußball. Der SV Ramlingen-Ehlershausen von 1921 (RSE) huldigt ihm mit begeisterten Kickern, fleißigen Helfern und einem gepflegten Areal. Unsere Sportanlagen sind weit über Burgdorf hinaus bekannt, erzählt RSE- Vorsitzender Jürgen Stern. Zu den Quadratmetern zählt auch das schmucke Waldstadion in Ramlingen. Zwölf Jugendteams am Ball Rund 500 Mitglieder hat der Amateurverein, der Fußball und eine kleine Radsportsparte bie tet. Neben etwa 200 aktiven Sportlern, drei Herren- und zwölf Jugendteams hebt Stern die Ehrenamtlichen hervor: Ihr großes Engagement prägt unseren Verein. Viel Energie fließe in die Jugendarbeit. Damit nehmen wir wich tige soziale Aufgaben wahr und holen die Kinder von der Straße, um sie für Teamsport zu begeistern, sagt er. Aktuell sucht der RSE weitere Trainer und Betreuer für die Jugend. Highlights hat der RSE einige, bei denen Hun derte am Ball und Tausende auf den Beinen sind. So jüngst die Mini-WM. Mehr als 30 Jugend mannschaften spielten in den Trikots der WM-Nationen. Auch Fußballschulen nutzen das Gelände, von dem sogar die Profis von Hannover 96 überzeugt sind: Die gute Platzqualität mit Vorzeige-Rasen und die Freundschaft zum RSE lassen die Mannen von Tayfun Korkut als nächstes am 16. Juli beim Landesligisten antreten. Dann erwartet der RSE wieder Zuschauer. Auch als Ausrichter des Porta-Pokals vom 7. bis 20. Juli freuen sich die Grün-Weißen auf gute Teams und viel Publikum. Mehr: Hochklassiger Besuch im Waldstadion: Hannover 96 ist ein gern gesehener Gast beim RSE. Die nächste Partie ist am 16. Juli, darauf freut sich nicht nur der Nachwuchs. 2 Wir sorgen für Sie. 2/2014

3 Spartipp Raumklimageräte In den Sommermonaten ist die Hitze für viele Menschen eine Belastung. Raumklimageräte helfen, um es in den eige nen vier Wänden kühl zu haben. Allerdings können die Betriebskosten bei intensivem Einsatz schnell den Anschaffungs preis übersteigen, warnt die Deutsche Energie-Agentur (dena). Wer nicht auf ein Raumklimagerät verzichten möchte, sollte sich deshalb in jedem Fall für ein Modell der Energieeffizienzklasse A entscheiden. Die sparsamsten erkennt man an der Klasse A+++, so die dena. Ein durchschnittlich großes, mobiles Raumklimagerät verursache innerhalb eines Jahres rund 135 Euro Stromkosten. Mit einem A+++-Gerät könne man diese Kosten um 56 Euro pro Jahr senken. Wohin mit dem Elektro(nik)schrott? Fernseher, Fön, Handy, MP3-Player irgendwann geben sie alle mal ihren Geist auf oder werden durch neue, moderne Geräte ersetzt. Wie der Hightech-Verband BITKOM mitteilt, schlummern in deutschen Haushalten allein rund 106 Millionen ausrangierte Handys. Aber wohin mit den alten Geräten? Wo kann man seinen kaputten Fernseher abgeben? Die eschrott-app für Smartphones und Tablet-PCs weist den Weg zur nächstgelegenen Sammelstelle für Elektro(nik)geräte. Einfach die gewünschte Gerätekategorie auswählen und schon wird die Annahmestelle in der Nähe an gezeigt. Die von Hellermann Process Management entwickelte App enthält über Sammelstellen und Recyclinghöfe. Solaranlagen: Jetzt checken lassen Die kalte Jahreszeit ist vorbei, die heißen Tage stehen vor der Tür. Der ideale Zeitpunkt, die Photovoltaikanlage auf dem Hausdach überprüfen zu lassen, am besten von dem Betrieb, der sie installiert hat. Dabei kann der Umfang der Kontrollen sehr unterschiedlich sein. Nicht immer ist eine große Inspektion notwendig, sagt Willi Vaaßen, Solarexperte vom TÜV Rheinland. Solaranlagen sind kleine Kraftwerke und keines wegs wartungsfrei. Regelmäßig sollte ein Fachmann kontrollieren, ob die Anlage korrekt und sicher arbeitet, ganz so wie bei der Heizung oder der Gastherme. Nach Angaben des TÜV Rheinland zählen zu den Ausfallrisiken beispielsweise die Belastung durch Wind und Wetter, aber auch Fehler an minderwertigen Modulen, Kabeln, Anschlussdosen oder Steckverbindungen. Buch-Tipp Nordafrikanischer Brotsalat, Muschelsuppe aus Neu england, Möhrentorte aus der Nordschweiz Kick & Cook. Das Koch Buch zur FuSSball-WM 2014 von Katrin Roßnick präsentiert leicht nachzukochende Rezepte aus den Ländern, die sich für das Turnier quali fiziert haben. Perfekt für WM- Abende mit Freunden. Gebundene Ausgabe, 96 Seiten Verlag: Die Werkstatt ISBN: Preis: 9,90 Euro Eine Antwort auf die Frage... was ist ein Wechselrichter? Alle Solaranlagen produzieren Strom in Gleichspannung. Weltweit wird Strom allerdings vorzugsweise in Wechselspannung übertragen. Das heißt, er wechselt periodisch in steter Wiederholung seine Richtung. So lässt er sich anders als Gleichstrom leichter auf eine hohe Spannung transformieren, zudem entstehen weniger Verluste bei der Fernübertragung. Ein Wechselrichter ist ein elektrisches Gerät, das den Gleichstrom in Wechselstrom umrichtet. Damit kann die Energie in das öffentliche Netz eingespeist werden. Zusätzlich gehört eine Überwachungseinrichtung dazu, die die Anlage bei Störungen vom Netz trennt und zur Aufzeichnung der Daten dient. 2/2014 Wir sorgen für Sie. 3

4 Glanz am laufenden Band Hubertus Becker und sein Team vollführen jeden Tag wahre Glanzleistungen. Deswegen kommen Kunden mit ihren Autos zu Carwash in der Burgdorfer Innenstadt. Einmal Lackpflege Spezial, bitte! So oder ähnlich startet die kleine Wellnesstour für Autolack und Felge durch die 30 Meter lange Waschanlage von Carwash zentral in der Nähe des Burgdorfer Bahnhofs gelegen. Seit 1997 besteht dort eine Autowaschanlage. Hubertus Becker übernahm sie im vorigen Jahr. Mit zwei festen Mitarbeitern und drei Aushilfen bringt er vom Kleinstwagen bis zum Minibus jeden Pkw auf Hochglanz. Reinigung und Pflege mit AugenmaSS Wer in seinem Wagen sitzt, geht in der Waschstraße auf Tauchstation. Rund 80 bis 100 Liter Wasser laufen das Auto herunter, bis es blitzeblank ist. Die perfekte Sauberkeit überlässt Becker nicht den Maschinen allein, sein Team übernimmt das Vorsprühen mit Schmutzlöser manuell. Auch die Reinigung danach mit der Hochdrucklanze erfolgt von Hand und mit viel Augenmaß, damit Dreck und empfindliche Fahrzeugteile die optimale Behandlung erfahren. Danach geht es weiter über das automatische Antriebsband, und Lappen, Düsen und Luftströme leisten ihre Arbeit. Von Anfang bis Ende spielt Energie eine große Rolle, zuverlässig von den Stadtwerken Burgdorf geliefert. Als neuer Chef hat Becker die Reinigungs- und Pflegemittel komplett umgestellt. Seitdem erreichen wir noch mehr Glanz und eine bessere Versiegelung des Lacks, zum Beispiel gegen Insekten und Vogelkot, erklärt der 47-Jährige. Dabei denke er auch an die Um welt. Wir setzen nun umweltschonende, abbaubare Produkte ein. Stolz ist der Elektrikermeister und Waschanlagenprofi auch auf seine Schadensstatistik: Die liegt bei null Prozent. Dahinter stün den regelmäßige Wartungen, Instandhaltungen und immer wieder Investitionen. So vermeiden wir auch Ausfälle bestmöglich, be - tont der Garbsener, der sich in Burgdorf pudelwohl fühlt. Wir haben bei uns ein besonders freundliches Publikum und eine tolle Stammkundschaft, damit macht es richtig Spaß. So nennt er die Stadt für sich auch gern eine glänzende Entscheidung. Carwash Burgdorf Raiffeisenstraße 8 geöffnet montags bis freitags, 8 bis 19 Uhr, samstags 8 bis 18 Uhr Internet: 4 Wir sorgen für Sie. 2/2014

5 Zahlen bitte! Nach dem Erneuerbare- Energien-Gesetz lieferten 2012 laut BDEW in Deutschland Solaranlagen Strom. Umstrittener Strom aus Balkonien 21,8 Milliarden Von allen Bundesländern stellte Niedersachsen 2012 mit 21,8 Milliarden Kilowattstunden den meisten Strom aus EEG-Anlagen bereit, so der BDEW. Mit elektrischer Energie vom Balkon die Stromrechnung senken? Mini- oder Plug-in-Solaranlagen sollen un Kompliziert sein. Doch Fachleute warnen. Strom kommt aus der Steckdose. Bei Plug-in-Solaranlagen ist es umgekehrt. Der selbst erzeugte Strom fließt via Kabel und Stecker ins Hausstromnetz. Die kleinen Systeme sind für Balkon, Carport und Co. gemacht und verfügen über mindestens ein Solarpanel, einen Wechselrichter, ein Kabel und einen Schutzkontaktstecker für die Steckdose. Die Installation ist nicht schwer. Doch genau das halten Fachleute für eine Gefahr. Sie warnen vorm leichtfertigen Anschließen der Mini-Solaranlagen ohne Elektriker. VDE warnt vor Überlastung PV-Plug-in-Anlagen für den Hausgebrauch entsprechen nicht den VDE-Vorschriften, so der Verband der Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik (VDE). Der Anschluss per Schutzkontaktstecker an die Steckdose sei nicht mit dem Einstecken eines Föns oder Staubsaugers zu vergleichen. Nach gültiger Sicherheitsnorm sei das sogar unzulässig und gefährlich. So könnten Sicherungen in der häuslichen Elektroinstallation nicht ihre Schutzfunktion in vollem Umfang erfüllen. Sie erkennen den in die Steckdose rückgespeisten Strom nicht und könnten auch nicht ordnungsgemäß reagieren, erläutert der VDE. Die Folge: Schon kurz nach dem Einstecken des Moduls in die Steckdose könne es bereits zu einer Überlastung des häuslichen Stromkreises und somit zu Bränden kommen. In dem Fall hafte der Nutzer. Daher fordert der VDE, bei der Installation von Photovoltaikanlagen immer auf Fachkräfte zu setzen. Nur mit ihnen lasse sich gewährleisten, dass Anlage und Anschluss normengerecht den VDE-Sicherheitsvorschriften entsprechen In Niedersachsen lag 2013 die mittlere jährliche Sonnenscheindauer bei Stunden, besagen die Aufzeichnungen des Deutschen Wetterdienstes. In Gesamtdeutschland waren es Stunden. 32 Die durchschnittliche EEG- Vergütung für Strom aus PV- An lagen lag im Jahr 2013 bei circa 32 Cent pro Kilowattstunde, so das Fraunhofer Institut. Dabei wirke sich der ältere Anlagenbestand mit seiner höheren Ver gütung aus. Hersteller von Plug-in-Solaranlagen bezeichnen ihre Produkte als sicher. Sie raten, die Anlagen beim Netzbetreiber anzumelden. Laut Niederspannungsanschlussverordnung ist die Meldung sogar Pflicht. Bei Sicherheitsmängeln kann der Netzbetreiber die Versorgung unterbrechen. 2/2014 Wir sorgen für Sie. 5

6 Antrieb für die Stadt Sie sind ein wichtiges Rad im Getriebe kommunalen Zu sammen LEBEns: Lokale Stadtwerke sichern nicht nur die EnergiEVER sorgung und wichtige Bereiche der Infrastruktur vor Ort. Sie gelten auch als wesent Licher Wirtschaftsfaktor und haben immer das Gemeinwohl im Blick. Stadtwerke sind zumindest anteilig kommu nale Unternehmen, die in der Regel die Versorgung mit Strom, Erdgas, Fernwärme und Wasser sicherstellen. Einige arbeiten auch in den Bereichen Abwasserentsorgung, Müllabfuhr, öffent licher Nahverkehr, Gebäudeund Parkraummanagement oder betreiben Schwimmbäder. Stadtwerke sind im lokalen Geschehen tief verwurzelt. Sie kennen die speziellen Anforderungen, Gegebenheiten und Strukturen vor Ort. Die Gewinnanteile kommunaler Energie versorger kommen den Städten und Gemeinden zugute und werden vor Ort wieder investiert. Stadtwerke setzen beim Aufbruch in ein neues Energiezeitalter auf die aktive Betei ligung der Bürger. Mit Investitionen in regenerative Energien schaffen Stadtwerke die Grundlagen für eine stabile, dezentrale Energieversorgung. Weitere Maßnahmen sind die Ent wicklung lokaler Klimaschutzkonzepte und der verstärkte Netzausbau. Stadtwerke sind verlässliche Arbeitgeber. Sie schaffen qualifizierte Arbeitsund Ausbildungs plätze in der Region. Kommunale Energieversorger fördern das soziale Miteinander. Sie engagieren sich in Bereichen wie Sport und Kultur als Spon sor, Veranstalter und Berater. Lokale Versorgungsunternehmen unterstützen die Energiewende vor Ort. Verantwortung für das Gemein wesen, Nach haltigkeit sowie öko logische und soziale Aspekte sind feste Bestandteile des Handelns kommunaler Energieversorger. Energieberatung, Tipps für energieeffizientes Verhalten, Hinweise auf Energiespargeräte oder hauseigene Förderprogramme sind nur einige der Angebote, von denen die Kunden der Stadtwerke profitieren. Das örtliche Handwerk profitiert von lokalen Energieversorgern. Externe Aufträge werden in den meisten Fällen an Partner firmen vor Ort vergeben. 6 Wir sorgen für Sie. 2/2014

7 Eckdaten der Stadtwerke Burgdorf Mit Wirkung vom ersten Januar 2000 wurden die Stadtwerke Burgdorf gegründet. Gesellschafter sind die Wirtschaftsbetriebe Burgdorf, eine hundertprozentige Tochter der Stadt, und die Avacon AG. Das Verwaltungsgebäude befindet sich seit dem 15. Mai 2006 im Haus Vor dem Hanno verschen Tor 12. Im Jahr 2008 wurde die Stadt werke Burgdorf Netz GmbH gegründet, die die Netzgeschäfte der Sparten Strom und Gas übernahm. Zurzeit versorgen die Stadtwerke die Burgdorfer Bürger im gesamten Stadtgebiet mit Strom und Gas, darüber hinaus die Kernstadt sowie die Ortsteile Heeßel und Hülptingsen mit Trinkwasser. 2/2014 Wir sorgen für Sie. 7

8 Mehr Lebensqualität vor Ort im Blick Die Stadtwerke, die Wirtschaftsbetriebe Burgdorf und der Verein Stadtmarketing Burgdorf haben eine Gemeinsamkeit: Rüdiger Funke steht nun bei allen dreien an der Spitze und macht sich für die Interessen der Stadt stark. Bunte Veranstaltungen, eine belebte Innenstadt und eine starke Wirtschaft das und mehr macht Burgdorf attraktiv. Dafür setzen wir uns ein und fördern die Lebensqualität in der Stadt, bringt Rüdiger Funke seine Aufgabe als neuer Vorsitzender des Vereins Stadt marketing Burgdorf (SMB) auf den Punkt. Die Mitglieder haben ihn am 25. März als Nachfolger von Dr. Karl-Heinz Vehling gewählt, der nach sieben Jahren nicht mehr kandidierte. Ziele und Energie für neues Amt Für sein neues Amt hat Funke einiges auf dem Zettel: So will er mit seinen Mitstreitern unter anderem das Veranstaltungszentrum voranbringen und das Themenjahr zum Ehrenamt erfolgreich ge- stalten. Es ist mir wichtig, die gute Arbeit meines Vorgängers fortzuführen und gemeinsam mit unseren vielen aktiven Mitgliedern Burgdorf weiter zu entwickeln, sagt er. Dafür dürfte es dem 56-Jährigen nicht an Energie fehlen er ist seit 2001 Geschäftsführer der Stadtwerke. Auch in der Position geht es immer wieder darum, die Lebensqualität vor Ort zu fördern, betont er. Funke ist von Beginn an aktives Mitglied beim SMB und leitet den Arbeitskreis für das Themenjahr 2014 Burgdorf: Hier findet Ehrenamt Stadt!. Das SMB ist am 12. Januar 2004 gegründet worden. Heute zählen rund 400 Mitglieder dazu, darunter viele Geschäftsleute, Organisationen und Vereine. Gewinnspiel // Die Rätselfrage Wer schließt Solaranlagen ans Netz an? An sämtliche Haushalte A) Der Sonnenschutzmechatroniker B) Das Bräunungsstudio C) Der Gas-Wasser-Installateur D) Der Elektriker Wissen Sie die Lösung? Falls nicht, blättern Sie noch mal auf Seite 5 zurück. Unter allen richtigen Antworten verlosen wir einen ebook-reader Kindle Paperwhite genau das Richtige für die spannende oder heitere Lektüre im Urlaub oder auf der Gartenliege. Mit dem elektronischen Buch können Sie selbst in hellem Sonnenlicht gut lesen. Die Stadtwerke Burgdorf legen noch einen Gutschein über 25 Euro für das erste Lesefutter dazu, einlösbar bei Amazon. Viel Erfolg beim Rätseln! Senden Sie die richtige Lösung mit dem Stichwort Gewinnspiel per an stadtwerke-burgdorf.de oder per Post an die Stadtwerke Burgdorf, Vor dem Hannoverschen Tor 12, Burgdorf. Einsendeschluss ist Don nerstag, 31. Juli Die Gewinner wer den schriftlich benachrichtigt. Mitarbeiter der Stadtwerke Burgdorf dürfen nicht teil nehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Auflösung der vorigen Ausgabe: Die Recken befanden sich bis Ende März 2014 in der Gruppenphase des Europapokals. Unsere Glücksfee zog unter den richtigen Einsendungen die Gewinner der VIP-Tickets Gabi Hubrich und Familie Kutschke. Beide konnten mit Begleitung am 18. Mai die spannende Bundesliga-Begegnung der Recken mit dem VfL Gummersbach in Hannover sehen. Kindle Paperwhite Impressum Stadtwerke Burgdorf GmbH Vor dem Hannoverschen Tor Burgdorf Verantwortlich: Rüdiger Funke Telefon: (05136) Fax: (05136) Konzept, Redaktion & Gestaltung: Neugebauer & Partner Werbeagentur GmbH Fotos: Neugebauer & Partner, Amazon, fotolia, SV Ramlingen-Ehlershausen/Gerhard Grupp, Carwash/Hubertus Becker, Verlag Die Werkstatt

02/2014. Highspeed-Internet. Mini-Solaranlagen. Regional-Faktor. Das Kundenmagazin der Stadtwerke Wolfenbüttel. www.stadtwerke-wf.

02/2014. Highspeed-Internet. Mini-Solaranlagen. Regional-Faktor. Das Kundenmagazin der Stadtwerke Wolfenbüttel. www.stadtwerke-wf. 02/2014 Das Kundenmagazin der Stadtwerke Wolfenbüttel www.stadtwerke-wf.de Highspeed-Internet In Wolfenbüttel kann in naher Zukunft jeder schnell surfen. Seite 4 Mini-Solaranlagen Wer Strom auf dem Balkon

Mehr

Ab 1. Juli 2015: Strom, Gas und Wasser aus einer Hand

Ab 1. Juli 2015: Strom, Gas und Wasser aus einer Hand Presseinformation 30. Juni 2015 Ab 1. Juli 2015: Strom, Gas und Wasser aus einer Hand Mindener Wasserversorgungsanlagen wieder mehrheitlich in kommunaler Hand der Stadt Minden Der 1. Juli 2015 ist für

Mehr

HellensteinStrom. Stadtwerke. Heidenheim. aus dem Hause der. Stadtwerke Heidenheim AG - Unternehmensgruppe

HellensteinStrom. Stadtwerke. Heidenheim. aus dem Hause der. Stadtwerke Heidenheim AG - Unternehmensgruppe aus dem Hause der AG - Aktiengesellschaft. Inhalt 3 öko 5 aqua 7 paket 9 2 Strom... ganz selbstverständlich Einfach, schnell und unkompliziert... Wir versorgen Sie sicher, zuverlässig, günstig und Haben

Mehr

Auf die Wasserversorgung folgt jetzt das Gasnetz

Auf die Wasserversorgung folgt jetzt das Gasnetz Presseinformation 2. Juli 2015 Auf die Wasserversorgung folgt jetzt das Gasnetz Stadt Minden und unterzeichnen Konzessionsvertrag Gaspreis sinkt zum 1. September 2015 Die Mindener Stadtwerke punkten erneut:

Mehr

Flüssiggas die Energie für Gastronomie und Hotellerie. Energie à la carte

Flüssiggas die Energie für Gastronomie und Hotellerie. Energie à la carte Flüssiggas die Energie für Gastronomie und Hotellerie Energie à la carte Effizienz vom Keller bis zum Dach 1 2 Flüssiggasbehälter Heizgerät (Brennwertkessel, Blockheizkraftwerk oder Gaswärmepumpe) 3 4

Mehr

»Zuhause im Elztal, aktiv in Stadt und Region.«Übersicht. Strom Erdgas Wasser Wärme Dienstleistungen

»Zuhause im Elztal, aktiv in Stadt und Region.«Übersicht. Strom Erdgas Wasser Wärme Dienstleistungen »Zuhause im Elztal, aktiv in Stadt und Region.«Übersicht Strom Erdgas Wasser Wärme Dienstleistungen Die Stadtwerke Waldkirch stehen für nachhaltige Energie und umfassende Dienstleistungen zu fairen Konditionen.

Mehr

PHOtovoltaik. Umwelt schonen mit garantierter Rendite

PHOtovoltaik. Umwelt schonen mit garantierter Rendite PHOtovoltaik Umwelt schonen mit garantierter Rendite Warum eigentlich Photovoltaik? 7 gute Gründe, in Photovoltaik zu investieren Mittlerweile wird nicht nur die Einspeisung ins öffentliche Stromnetz staatlich

Mehr

für dich gibt es jetzt sonnenstrom gibt es jetzt sonnenstrom und unabhängigkeit heidelberg ENERGIEDACH Strom intelligent selbst erzeugen

für dich gibt es jetzt sonnenstrom gibt es jetzt sonnenstrom und unabhängigkeit heidelberg ENERGIEDACH Strom intelligent selbst erzeugen Stadtwerke Heidelberg Umwelt 1 für dich gibt es jetzt sonnenstrom gibt es jetzt sonnenstrom und unabhängigkeit heidelberg ENERGIEDACH Strom intelligent selbst erzeugen 2 Stadtwerke Heidelberg Umwelt Seien

Mehr

Sonnenkraft einfach ernten. Mit Photovoltaik.

Sonnenkraft einfach ernten. Mit Photovoltaik. Sonnenkraft einfach ernten. Mit Photovoltaik. Photovoltaik lohnt sich sofort: Sie können den gewonnenen Strom selbst verbrauchen oder verkaufen und ganz nebenbei den Wert Ihrer Immobilie steigern. Ideal

Mehr

Steckbrief der Solaranlage

Steckbrief der Solaranlage Steckbrief der Solaranlage Standort Holzminden Lagerhalle Basisinfo Installierte Nennleistung: Modulfläche: Prognostizierter Ertrag: Vermiedene Schadstoffe: 1196 Kilowattpeak in 2 Bauabschnitten ca. 11470

Mehr

Wie baue ich einen Solar Park How to build a Solar Park

Wie baue ich einen Solar Park How to build a Solar Park Wie baue ich einen Solar Park Quelle: HLK Mehr Sein als Schein. Die Sonnenenergie. Auf dem Weg - weg von Kernkraft und fossilen Energieträgern - hin zu einer nachhaltigen Energiegewinnung kommt neben Wind-

Mehr

Lust auf Sonnenstrom setzen Sie auf Photovoltaik PV-PRIVAT. Tipps zur Errichtung von privaten Photovoltaik-Anlagen

Lust auf Sonnenstrom setzen Sie auf Photovoltaik PV-PRIVAT. Tipps zur Errichtung von privaten Photovoltaik-Anlagen Lust auf Sonnenstrom setzen Sie auf Photovoltaik PV-PRIVAT Tipps zur Errichtung von privaten Photovoltaik-Anlagen PV-PRIVAT Lust auf Sonnenstrom Energie mit klaren Vorteilen Die Sonne ist unsere große,

Mehr

M / Ökostrom aktiv M / Ökoaktiv. Aktives Engagement für mehr Klimaschutz. M / Ökostrom

M / Ökostrom aktiv M / Ökoaktiv. Aktives Engagement für mehr Klimaschutz. M / Ökostrom M / Ökostrom aktiv M / Ökoaktiv Aktives Engagement für mehr Klimaschutz M / Ökostrom 2 M / Ökostrom aktiv, M / Ökoaktiv Aktiv für die Umwelt Kleiner Beitrag, große Wirkung Die SWM sind bundesweit Schrittmacher

Mehr

Smart Grid: Siemens und die Stadtwerke Krefeld machen Wachtendonks Stromversorgungsnetz fit für die Energiewende

Smart Grid: Siemens und die Stadtwerke Krefeld machen Wachtendonks Stromversorgungsnetz fit für die Energiewende Smart Grid: Siemens und die Stadtwerke Krefeld machen Wachtendonks Stromversorgungsnetz fit für die Energiewende Statement von Karlheinz Kronen CEO der Business Unit Energy Automation Smart Grid Division

Mehr

Energieberatung. Photovoltaik. Strom aus Sonnenlicht

Energieberatung. Photovoltaik. Strom aus Sonnenlicht Strom aus Sonnenlicht Sonnenenergie Aus dem Sonnenlicht kann mit sehr verschiedenen Techniken elektrischer Strom erzeugt oder Wärme gewonnen werden. In dieser Broschüre stellen wir Ihnen die Möglichkeiten

Mehr

Solare Insellösungen für die netzunabhängige Energieversorgung

Solare Insellösungen für die netzunabhängige Energieversorgung Solare Insellösungen für die netzunabhängige Energieversorgung Clean Energy. Anywhere. 2 Solarstrom für alle Immer und überall Mehr als 1,3 Milliarden Menschen weltweit haben bis heute keinen Zugang zu

Mehr

EnergieRegion+ Aller-Leine-Tal

EnergieRegion+ Aller-Leine-Tal Das Aller-Leine-Tal Erneuerbare Energien als Wirtschaftsfaktor in einer ländlichen Region Wienhausen, 14. August 2013 1 Vor Ihnen steht: Cort-Brün Voige Bürgermeister der Samtgemeinde Rethem (Aller) seit

Mehr

Die TWL Extras:»Energie und noch viel mehr!«strom Erdgas Wärme Kälte Trinkwasser Service

Die TWL Extras:»Energie und noch viel mehr!«strom Erdgas Wärme Kälte Trinkwasser Service Die Extras:»Energie und noch viel mehr!«strom Erdgas Wärme Kälte Trinkwasser Service Nr. 1 Das faire Preis-Leistungs-Verhältnis Die Extras: Energie und noch viel mehr! Nr. 2 Persönliche Ansprechpartner

Mehr

Netzgekoppelte Solarstromanlage

Netzgekoppelte Solarstromanlage "Banal gesagt führt nur ein Weg zum Erfolg, nämlich mit dem zu arbeiten, was die Natur hat und was sie bietet. Dabei geht es darum, in einem positiven Kreislauf mit der Umwelt zu wirtschaften. Man nennt

Mehr

Komfort. Nachhaltigkeit. Wirtschaftlichkeit. Strom und Wärme aus Sonnenlicht sicher, sauber, sparsam SONNE CLEVER NUTZEN

Komfort. Nachhaltigkeit. Wirtschaftlichkeit. Strom und Wärme aus Sonnenlicht sicher, sauber, sparsam SONNE CLEVER NUTZEN Komfort Nachhaltigkeit Wirtschaftlichkeit Strom und Wärme aus Sonnenlicht sicher, sauber, sparsam SONNE CLEVER NUTZEN PHOTOVOLTAIK IST EINE STARKE TECHNOLOGIE, DIE AUS DEM STROMMIX NICHT MEHR WEGZU- DENKEN

Mehr

In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster.

In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster. In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster.de In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl

Mehr

Was ist die EEG-Umlage?

Was ist die EEG-Umlage? Was ist die EEG-Umlage? Die EEG-Umlage ist ein Bestandteil Ihres Strompreises. Für das Jahr 2013 liegt sie bei 5,277 ct/kwh. Sie ist von allen Letztverbrauchern für jede bezogene Kilowattstunde Strom zu

Mehr

Starten Sie Ihre persönliche Energie-Zukunft: mit LEW

Starten Sie Ihre persönliche Energie-Zukunft: mit LEW Starten Sie Ihre persönliche Energie-Zukunft: mit LEW Individuelle Photovoltaikanlage jetzt einfach planen und bestellen unter www.lew-solar.de Wie funktioniert eine Photovoltaikanlage? Photovoltaikanlagen

Mehr

Mein Sonnendach Unabhängigkeit, die man mieten kann. Selbst Energie produzieren und Energiekosten reduzieren.

Mein Sonnendach Unabhängigkeit, die man mieten kann. Selbst Energie produzieren und Energiekosten reduzieren. Mein Sonnendach Unabhängigkeit, die man mieten kann. Selbst Energie produzieren und Energiekosten reduzieren. Das Mein Sonnendach-Prinzip Mit einer gemieteten Solaranlage werden Sie unabhängiger vom Strompreis

Mehr

Besuchen Sie uns an der Messe Luzern: 1. bis 4. Oktober 2015 Halle 2, Stand Nr. C18. Tag und Nacht: Solarenergie aus Ihrem Keller.

Besuchen Sie uns an der Messe Luzern: 1. bis 4. Oktober 2015 Halle 2, Stand Nr. C18. Tag und Nacht: Solarenergie aus Ihrem Keller. Besuchen Sie uns an der Messe Luzern: 1. bis 4. Oktober 2015 Halle 2, Stand Nr. C18 Tag und Nacht: Solarenergie aus Ihrem Keller. DEFH integrierte PVA 8.25 kwp Selber über den Energiehaushalt bestimmen?

Mehr

ErmsStrom. Strom. 100 % Wasserkraft und 0 % CO 2. Für Privat- und Geschäftskunden in Bad Urach. Gültig ab 1. Oktober 2015

ErmsStrom. Strom. 100 % Wasserkraft und 0 % CO 2. Für Privat- und Geschäftskunden in Bad Urach. Gültig ab 1. Oktober 2015 ErmsStrom 100 % Wasserkraft und 0 % CO 2 Für Privat- und Geschäftskunden in Bad Urach Gültig ab 1. Oktober 2015 Strom Strom vom Diegele-Wehr für Bad Urach. An Neckar und Echaz produzieren wir jährlich

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

DIE ZUKUNFT FÜR MEHR UNABHÄNGIGKEIT EIGENVERBRAUCH VON SOLARSTOM! Foto: N. Todorov Dreamstime

DIE ZUKUNFT FÜR MEHR UNABHÄNGIGKEIT EIGENVERBRAUCH VON SOLARSTOM! Foto: N. Todorov Dreamstime ...IM INTERVIEW 2 DIE ZUKUNFT FÜR MEHR UNABHÄNGIGKEIT EIGENVERBRAUCH VON SOLARSTOM! Foto: N. Todorov Dreamstime Die Erzeugungskosten für Sonnenstrom sind auf Grund stark gefallener Preise für Photovoltaik-Technik,

Mehr

10 Fort Schritte. Da geht. noch was!

10 Fort Schritte. Da geht. noch was! 10 Fort Schritte Da geht noch was! Die Energiewende gelingt nur gemeinsam mit ihnen. Schließlich sind die privaten Verbraucher eine bedeutende Kundengruppe der EnBW. Doch wie zufrieden sind sie mit den

Mehr

MEIN SOLARDACH. Ich mach meinen Strom jetzt selbst. IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK WIR BERATEN SIE GERNE.

MEIN SOLARDACH. Ich mach meinen Strom jetzt selbst. IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK WIR BERATEN SIE GERNE. IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK Sicher, auch in Zukunft Sie nutzen langfristig Ihren eigenen Strom zu günstigen und stabilen Konditionen. MEIN SOLARDACH WIR BERATEN SIE GERNE. Finanzieller Freiraum für Ihr

Mehr

Informationstage in Senden UNSER HAUS SPART ENERGIE

Informationstage in Senden UNSER HAUS SPART ENERGIE Vorwort: Studien verdeutlichen: Eine ökologische Neuorientierung der Energieversorgung ist machbar und notwendig! Erneuerbare Energiequellen wie Sonne, Wind, Wasser und ein effizienter Energieeinsatz vermeiden

Mehr

Für Wärme, Warmwasser und Strom!

Für Wärme, Warmwasser und Strom! Für Wärme, Warmwasser und Strom! Remeha HRe - Kessel Innovativ und wirtschaftlich die neue Generation der Heiztechnik. Produzieren Sie Ihren Strom doch einfach selbst! Ebenso genial wie leistungsstark,

Mehr

Wählen Sie den Strom, der zu Ihnen passt.

Wählen Sie den Strom, der zu Ihnen passt. Wählen Sie den Strom, der zu Ihnen passt. SWU NaturStrom SWU SchwabenStrom 2 SWU NaturStrom Für Umweltbewusste 100 % regenerativ Hoher Anteil regionaler Wasserkraft Beitrag zu Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Mehr

Elektromobilität. Mit CKW umweltschonend unterwegs

Elektromobilität. Mit CKW umweltschonend unterwegs Elektromobilität Mit CKW umweltschonend unterwegs Mit CKW kommt die E-Mobilität im Kanton Luzern in Fahrt. CKW unterstützt ihre Kunden, die auch unterwegs energieeffizient sein möchten. Elektroautos sollen

Mehr

Solarenergie Sinnvoll wie Immer Beratung & Finanzierung

Solarenergie Sinnvoll wie Immer Beratung & Finanzierung Solarenergie jetzt Zukaufenergiemenge senken Solarenergie Sinnvoll wie Immer schon, Günstig WIE SELTEN ZUVOR Beratung & Finanzierung Unabhängigkeit und ein hohes Verantwortungsbewusstsein für Umwelt und

Mehr

DeR sonne. www.sonnenkraft.de

DeR sonne. www.sonnenkraft.de strom aus DeR sonne ihre solar-photovoltaik-anlage jetzt in bewährter sonnenkraft-qualität www.sonnenkraft.de Die ganze KRaFt DeR sonne. gratis! Seit 4,57 Milliarden Jahren geht die Sonne auf. Und jeden

Mehr

» Mitmacher gesucht! Die NVV-Mobilfalt startet. Jetzt registrieren und 50, Startguthaben gewinnen!

» Mitmacher gesucht! Die NVV-Mobilfalt startet. Jetzt registrieren und 50, Startguthaben gewinnen! Jetzt registrieren und 50, Startguthaben gewinnen!» Mitmacher gesucht! Die NVV-Mobilfalt startet. Nutzen Sie das vollkommen neue NVV-Angebot in Ihrer Region. Einfach anmelden unter www.mobilfalt.de und

Mehr

Strom von der Sonne (Photovoltaik)

Strom von der Sonne (Photovoltaik) Veröffentlicht in der Nordwest-Zeitung am 13.06.2006 Sachverständigen-Sonderseite Strom von der Sonne (Photovoltaik) In einer Stunde schickt die Sonne mehr Energie auf die Erde als die Menschheit in einem

Mehr

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 2 Inhaltsverzeichnis Seite 4 6 Vorwort von Olaf Scholz Bundesminister für Arbeit und Soziales

Mehr

Energie und Energiesparen

Energie und Energiesparen Energie und Energiesparen Energie für unseren Lebensstil In Deutschland und anderen Industrieländern führen die meisten Menschen ein Leben, für das viel Energie benötigt wird: zum Beispiel Strom für Beleuchtung,

Mehr

solarstrom selbst verbrauchen aleo

solarstrom selbst verbrauchen aleo solarstrom selbst verbrauchen aleo unabhängigkeit, die sich lohnt Solarstrom selbst zu verbrauchen, ist eine attraktive Alternative zur Einspeisung. Der Eigenverbrauch macht unabhängiger vom Energieversorger,

Mehr

Kommentartext Erneuerbare Energien

Kommentartext Erneuerbare Energien Kommentartext Erneuerbare Energien 1. Kapitel: Woher kommt Energie? Licht Wärme Essen kochen Körperpflege saubere Wäsche Bus fahren. Alles das verbraucht Energie. Doch woher kommt all die Energie? Autos

Mehr

Für mehr Lebensqualität Unsere Energie für Aachen

Für mehr Lebensqualität Unsere Energie für Aachen Für mehr Lebensqualität Unsere Energie für Aachen Wir sind von hier Die STAWAG, Stadtwerke Aachen Aktiengesellschaft, ist ein Unternehmen mit langer Tradition und klarer Zukunftsorientierung. Den Wettbewerb

Mehr

Eigene Energie rund um die Uhr

Eigene Energie rund um die Uhr Eigene Energie rund um die Uhr the PowerRouter Sonnenenergie einzufangen, ist die eine Sache Die Sonne ist eine unerschöpfliche Energiequelle. Mit Solarmodulen und einem Wechselrichter können Sie diese

Mehr

Photovoltaik. Energieberatung. Energie sparen beginnt im Kopf! 900 1-ENERGIE. Strom aus Sonnenlicht. Terminvereinbarung und Telefonberatung unter

Photovoltaik. Energieberatung. Energie sparen beginnt im Kopf! 900 1-ENERGIE. Strom aus Sonnenlicht. Terminvereinbarung und Telefonberatung unter Verbraucherzentrale Bundesverband e.v. (vzbv) Energieteam, Markgrafenstraße 66, 10969 Berlin www.verbraucherzentrale-energieberatung.de Energieberatung Die Herausgabe dieser Broschüre wird gefördert durch

Mehr

Arbeiten bei Rittmeyer

Arbeiten bei Rittmeyer Arbeiten bei Rittmeyer Mess- und Leittechnik für die Wasser- und Energiewirtschaft Willkommen 2 3 Jeder in seinem Element Sie entwickeln, produzieren, installieren, beraten und managen es sind vor allem

Mehr

Photovoltaik mit System. Solaranlagen nach Mass.

Photovoltaik mit System. Solaranlagen nach Mass. Photovoltaik mit System. Solaranlagen nach Mass. Effizienz von der kleinsten bis zur grössten Solaranlage. TRITEC ist da. Seit über 25 Jahren und für eine saubere Energiezukunft mit Solarstrom. Wir sind

Mehr

Mieterstrom. Mieterstrom.

Mieterstrom. Mieterstrom. Mieterstrom Mieterstrom. Durch umweltschonende, lokale Energieerzeugung mit Hilfe hochmoderner Anlagen finanziell profitieren und den Immobilienwert steigern. Jetzt mit unseren Lösungen in die Energiezukunft

Mehr

Solarpark. Kurz-Info. Bürgerbeteiligungs-Projekt

Solarpark. Kurz-Info. Bürgerbeteiligungs-Projekt Kurz-Info Windund Solarpark Bürgerbeteiligungs-Projekt Treiben Sie die Energiewende voran und machen Sie mit! Entscheiden Sie sich jetzt und sichern sich den Frühzeichner-Bonus. Ein Erfolgsprojekt wird

Mehr

www.energiepark-brandenburg.de info@energiepark-brandenburg.de Fon: 033231 / 62 976-0

www.energiepark-brandenburg.de info@energiepark-brandenburg.de Fon: 033231 / 62 976-0 www.energiepark-brandenburg.de info@energiepark-brandenburg.de Fon: 033231 / 62 976-0 erneuerbare Energien Vertriebs-GmbH Unternehmen Leistungsspektrum Elektrische Anlagen und Geräte sind unsere Spezialität:

Mehr

Blitzschlag, Überspannung und Stromausfall. Tipps für eine sichere Stromversorgung

Blitzschlag, Überspannung und Stromausfall. Tipps für eine sichere Stromversorgung Blitzschlag, Überspannung und Stromausfall Tipps für eine sichere Stromversorgung Stromausfall was tun? Wenn der Strom ausgefallen ist, sollten zuallererst alle Geräte, die zuvor eingeschaltet waren, ausgeschaltet

Mehr

SONNENSPAREN MIT KLIMASCHUTZ-FAKTOR: PHOTOVO LTAIK

SONNENSPAREN MIT KLIMASCHUTZ-FAKTOR: PHOTOVO LTAIK SONNENSPAREN MIT KLIMASCHUTZ-FAKTOR: PHOTOVO LTAIK BRINGEN SIE IHR GELD AUF DIE SONNENSEITE! Ihre Vorteile: Herzlich willkommen bei NERLICH Photovoltaik! Photovoltaik ist eine nachhaltige Investition in

Mehr

Strompreis transparent wofür Verbraucher tatsächlich zahlen.

Strompreis transparent wofür Verbraucher tatsächlich zahlen. Strompreis transparent wofür Verbraucher tatsächlich zahlen. So setzt sich der Strompreis zusammen Der größte Anteil: Steuern & Abgaben Kosten für Netz und Versorgungssicherheit Vertrieb und Beschaffung

Mehr

aktuell stellen sich vor die Stadtwerke Rotenburg Visselhövede: Sonderausgabe März 2010 Unsere attraktiven Angebote www.stadtwerke-rotenburg.

aktuell stellen sich vor die Stadtwerke Rotenburg Visselhövede: Sonderausgabe März 2010 Unsere attraktiven Angebote www.stadtwerke-rotenburg. 01 aktuell Visselhövede: Sonderausgabe März 2010 die Stadtwerke Rotenburg stellen sich vor www.stadtwerke-rotenburg.de Unsere attraktiven Angebote Strom: Preisgarantie Gas: Preissenkung Wir stellen uns

Mehr

Ich plane eine eigene Photovoltaik-Anlage. 03. Juni 2015

Ich plane eine eigene Photovoltaik-Anlage. 03. Juni 2015 Anfang 19.00 Uhr 1 Ich plane eine eigene Photovoltaik-Anlage 03. Juni 2015 Team **** * Martina Schiller Willy Kanow Jan Eberhard Woelk Klaus Brüning Ralph Behrens Udo Sauerbrey Nur noch grüner Strom ab

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Familie Wiegel. Solarstrom vom eigenen Dach. In Kooperation mit: www.stadtwerke-erfurt.de/solar

Familie Wiegel. Solarstrom vom eigenen Dach. In Kooperation mit: www.stadtwerke-erfurt.de/solar Familie Wiegel Solarstrom vom eigenen Dach. In Kooperation mit: www.stadtwerke-erfurt.de/solar Werden Sie Ihr eigener Stromerzeuger. Die SWE Energie GmbH versorgt Kunden zuverlässig und zu fairen Preisen

Mehr

Sieht alles. Und weiß noch mehr. Überwachung und Steuerung von Solaranlagen mit Solar-Log TM

Sieht alles. Und weiß noch mehr. Überwachung und Steuerung von Solaranlagen mit Solar-Log TM Sieht alles. Und weiß noch mehr. Überwachung und Steuerung von Solaranlagen mit Solar-Log TM Solar-Log TM überwacht und steuert Ihre Solaranlage Verschleiß und Schäden treten bei allen technischen Geräten

Mehr

Ein starker Partner für Ihre Photovoltaikanlage

Ein starker Partner für Ihre Photovoltaikanlage Photovoltaikanlagen Photovoltaik - Strom aus Eigenproduktion Vergessen Sie in Zukunft steigende Strompreise! Für jede einzelne Solaranlage sprechen drei gute Gründe: Solarstrom ist die Energie der Zukunft,

Mehr

Stromspiegel für Deutschland. Klimaschutz zu Hause. Prüfen Sie, ob Ihr Stromverbrauch zu hoch ist. Institut für sozial-ökologische Forschung

Stromspiegel für Deutschland. Klimaschutz zu Hause. Prüfen Sie, ob Ihr Stromverbrauch zu hoch ist. Institut für sozial-ökologische Forschung Stromspiegel für Deutschland 2016 Klimaschutz zu Hause Prüfen Sie, ob Ihr Stromverbrauch zu hoch ist Ein Projekt von: In Zusammenarbeit mit: Institut für sozial-ökologische Forschung Verbrauch vergleichen

Mehr

FÜNF PUNKTE, DIE FÜR EHRLICHEN STROM SPRECHEN:

FÜNF PUNKTE, DIE FÜR EHRLICHEN STROM SPRECHEN: FÜNF PUNKTE, DIE FÜR EHRLICHEN STROM SPRECHEN: 3. ECHTE ENERGIEWENDE DURCH BAU EIGENER ANLAGEN 1. MAXIMALER KLIMASCHUTZ MIT 100% ÖKOSTROM 2. FAIRE UND STABILE PREISE DANK UNABHÄNGIGEM GENOSSENSCHAFTSMODELL

Mehr

Selbst Strom erzeugen I Die eigene Solarstromanlage preiswert und umweltschonend bauen

Selbst Strom erzeugen I Die eigene Solarstromanlage preiswert und umweltschonend bauen Selbst Strom erzeugen I Die eigene Solarstromanlage preiswert und umweltschonend bauen Impressum Autor: Martin Glogger Copyright: Texte und Bilder: Copyright by Martin Glogger, martin.glogger@onlinetechniker.de

Mehr

LEW Eigenstrom Plus. Durch optimierte Eigenstromnutzung erhöhen Sie die Wirtschaftlichkeit Ihrer Photovoltaikanlage und sparen bares Geld.

LEW Eigenstrom Plus. Durch optimierte Eigenstromnutzung erhöhen Sie die Wirtschaftlichkeit Ihrer Photovoltaikanlage und sparen bares Geld. Bildnachweis: Getty Images/ Stockbyte/altrendo images LEW Eigenstrom Plus Durch optimierte Eigenstromnutzung erhöhen Sie die Wirtschaftlichkeit Ihrer Photovoltaikanlage und sparen bares Geld. Wie funktioniert

Mehr

Doppelsparen Strom und Wärme selbst produzieren. Verlängerung Positive Energie für die ArGeWo. Energieeffizienz Für wen sich BHKWs eignen

Doppelsparen Strom und Wärme selbst produzieren. Verlängerung Positive Energie für die ArGeWo. Energieeffizienz Für wen sich BHKWs eignen Dezember 2014 Das Magazin für enercity-geschäftskunden Doppelsparen Strom und Wärme selbst produzieren Verlängerung Positive Energie für die ArGeWo Energieeffizienz Für wen sich BHKWs eignen busy 04 enercity

Mehr

Maßgeschneiderte Energieversorgung Unsere Schwaben-Pakete Maximale Energieausnutzung bei minimaler Investition!

Maßgeschneiderte Energieversorgung Unsere Schwaben-Pakete Maximale Energieausnutzung bei minimaler Investition! Maßgeschneiderte Energieversorgung Unsere Schwaben-Pakete Maximale Energieausnutzung bei minimaler Investition! Sie möchten die Energieversorgung eines Gemeinde zentrums, einer Wohnanlage, einer Schule

Mehr

Unser Allgäu. Unser Strom.

Unser Allgäu. Unser Strom. Unser Allgäu. Unser Strom. Für jeden das passende Stromprodukt. Unsere Produktpalette Für jeden Allgäuer das passende Stromprodukt. Das Allgäu ist nicht nur eine der schönsten Landschaften Deutschlands,

Mehr

Öko-Strom macht weiter Profit

Öko-Strom macht weiter Profit PRESSEINFORMATION August 2014 Öko-Strom macht weiter Profit Für Eigenheime: Strom selbst nutzen, neue Batteriespeicher, Förderungen mit Photovoltaik-Anlagen lässt sich auch künftig umweltfreundlich bares

Mehr

Energieberatung. Photovoltaik. Strom aus Sonnenlicht

Energieberatung. Photovoltaik. Strom aus Sonnenlicht Strom aus Sonnenlicht Sonnenenergie Aus Sonnenlicht kann mit sehr unterschiedlichen Techniken elektrischer Strom erzeugt oder Wärme gewonnen werden. Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zur

Mehr

Stadtwerke-Beteiligung Green GECCO feiert die Übernahme von drei neuen Windparks

Stadtwerke-Beteiligung Green GECCO feiert die Übernahme von drei neuen Windparks Stadtwerke-Beteiligung Green GECCO feiert die Übernahme von drei neuen Windparks Windkraftprojekte der Anteilsscheine stw Ökoinvest von Kunden der Stadtwerke Willich nach wie vor erfolgreich Joint Venture

Mehr

Photovoltaik. Solarstrom vom Dach. 4., aktualisierte Auflage

Photovoltaik. Solarstrom vom Dach. 4., aktualisierte Auflage Photovoltaik Solarstrom vom Dach 4., aktualisierte Auflage PHOTOVOLTAIK Solarstrom vom Dach Thomas Seltmann 5 LIEBE LESERIN, LIEBER LESER. Photovoltaik liefert Solarstrom: Die faszinierendste Art, elektrische

Mehr

Beteiligungsangebote für Bürger und Kommunen

Beteiligungsangebote für Bürger und Kommunen Beteiligungsangebote für Bürger und Kommunen Gestalten Sie die Energiewende in Ihrer Region Die Energie ist da 02 03 Wirtschaftskraft für die Region Saubere Energiegewinnung und Wertschöpfung lokal verankern

Mehr

Basiswissen ALTERNATIVEN NUTZEN

Basiswissen ALTERNATIVEN NUTZEN Basiswissen ALTERNATIVEN NUTZEN Kosten sparen mit alternativen Energie-Quellen Fossile Energie-Träger wie Kohle, Öl und Gas stehen in der Kritik, für den Klimawandel verantwortlich zu sein und werden stetig

Mehr

Online rund um die Uhr abschließbar.

Online rund um die Uhr abschließbar. Online rund um die Uhr abschließbar. SWU NaturStrom SWU SchwabenStrom 2 Ihre Vorteile der Onlinetarife: Liefergebiet für SWU NaturStrom - Onlinetarif und SWU SchwabenStrom - Onlinetarif in den Bundesländern

Mehr

SMart Home. Smart Home der Zukunft. Was ist ein Smart Meter? Was ist ein Smart Grid? Facts & Figures

SMart Home. Smart Home der Zukunft. Was ist ein Smart Meter? Was ist ein Smart Grid? Facts & Figures BASIS-THEMENINforMATIoNEN für LEHrer Smart Home der Zukunft Smart Home, Smart Meter und Smart Grids Damit z. B. im einzelnen Haushalt der Stromverbrauch im Sinne der Energieeffizienz steuerbar wird, werden

Mehr

Sonnenstrom Clever investiert. Gib mir Sonne Sonne spendet uns Licht und Wärme. Beides benötigen wir zum Leben - ebenso, wie die Luft zum atmen. Gleichzeitig ist die Sonne ein unerschöpflicher und noch

Mehr

Wir wissen, dass es möglich ist! 100% QUALITÄT Made in Germany

Wir wissen, dass es möglich ist! 100% QUALITÄT Made in Germany Wir wissen, dass es möglich ist! 100% QUALITÄT Made in Germany Problemstellung Sichere und stabile Stromversorgung Im normalen Alltag wird der benötigte Strom mithilfe verschiedener Energiequellen produziert,

Mehr

Presse. Smart Solar: Eigenverbrauchsmaximierung durch Vernetzung von Wärmepumpe, Batteriespeicher und Photovoltaikanlage

Presse. Smart Solar: Eigenverbrauchsmaximierung durch Vernetzung von Wärmepumpe, Batteriespeicher und Photovoltaikanlage Smart Energy: Intelligente Vernetzung von Heizungs-, Elektro- und Kommunikationstechnik Die intelligente Vernetzung moderner Technologien wie Heizungstechnik, Stromnetz und Informationstechnologien wird

Mehr

Liebe Fußballfreunde,

Liebe Fußballfreunde, 32. Hallenturnier vom 22-24.01.2014 HALLENaktuell Liebe Fußballfreunde, ich heiße Sie sehr herzlich zum nunmehr 32. Hallenfußballturnier unseres SV Unterweissach willkommen. Das traditionsreiche Turnier

Mehr

Meine Energie: Gas aus Neuwied.

Meine Energie: Gas aus Neuwied. Meine Energie: Gas aus Neuwied. Meine Stadt. Daheim sein in Neuwied! Das heißt: Beim Sonnenuntergang auf der Deichmauer sitzen, Ausflüge mit den Kleinen in den Zoo machen, in der Fußgängerzone ein Eis

Mehr

Gewinn für die Region. Mit erneuerbaren energien in die zukunft investieren. eine Initiative der. und der. Volks- und Raiffeisenbank eg, Güstrow

Gewinn für die Region. Mit erneuerbaren energien in die zukunft investieren. eine Initiative der. und der. Volks- und Raiffeisenbank eg, Güstrow eine Initiative der und der Volks- und Raiffeisenbank eg, Güstrow Raiffeisenbank eg, Hagenow VR-Bank eg, Schwerin Raiffeisenbank eg, Südstormarn Mölln Gewinn für die Region Mit erneuerbaren energien in

Mehr

Sanitär. Heizung. Flaschnerei.

Sanitär. Heizung. Flaschnerei. Sanitär. Heizung. Flaschnerei. Nicht mehr aber auch kein bisschen weniger. www.scheffel-haustechnik.de Zuverlässigkeit und Qualität. Für Ihre Projekte. Qualitäts- Materialien zu fairen Preisen. Rund um

Mehr

EKZ Eltop Gebäudeautomation

EKZ Eltop Gebäudeautomation EKZ Eltop Gebäudeautomation Zukunftsweisend: Das Wohnen von Morgen Ein Knopfdruck reicht und die Haustechnik erfüllt Ihnen jeden Wunsch. Ob Beleuchtung, Jalousien, Heizung, Alarm- oder Stereoanlage, Sie

Mehr

Energie-Trendmonitor 2014

Energie-Trendmonitor 2014 Energie-Trendmonitor 14 Die Energiewende und ihre Konsequenzen - was denken die Bundesbürger? Umfrage INHALT STIEBEL ELTRON Energie-Tendmonitor 14 Thema: Die Energiewende und ihre Konsequenzen - was denken

Mehr

So machen Sie sich unabhängig. Strom selbst erzeugen, speichern und nutzen

So machen Sie sich unabhängig. Strom selbst erzeugen, speichern und nutzen So machen Sie sich unabhängig Strom selbst erzeugen, speichern und nutzen Mein Mann ist ein echter Energie- Pionier. Entdecken Sie die Möglichkeiten Ihres eigenen Solarkraftwerks. Haben Sie genug von ständigen

Mehr

Wir beraten Sie gerne:

Wir beraten Sie gerne: Wir beraten Sie gerne: Anja Eimertenbrink Telefon: +49 (0)2303 2001-179 Sarah Funke Telefon: +49 (0)2303 2001-159 Dorothe Grote Telefon: +49 (0)2303 2001-178 Anna-Kristina Hübner Telefon: +49 (0)2303 2001-183

Mehr

Wärme und Strom im Doppelpack das Mini-BHKW für zu Hause. Mein Zuhause. Meine Energie. Mein Kraftwerk.

Wärme und Strom im Doppelpack das Mini-BHKW für zu Hause. Mein Zuhause. Meine Energie. Mein Kraftwerk. Wärme und Strom im Doppelpack das Mini-BHKW für zu Hause. Mein Zuhause. Meine Energie. Mein Kraftwerk. 2 Mein Zuhause. Meine Energie. Mein Kraftwerk. Wärme und Strom im Doppelpack. Mit heimkraft setzen

Mehr

SOnnEnStROM SELBSt VERBRAuChEn. StROMkOStEn SEnkEn. Photovoltaiklösungen für Unternehmen.

SOnnEnStROM SELBSt VERBRAuChEn. StROMkOStEn SEnkEn. Photovoltaiklösungen für Unternehmen. SOnnEnStROM SELBSt VERBRAuChEn. StROMkOStEn SEnkEn. Photovoltaiklösungen für Unternehmen. Individuelle Planung für eigenverbrauchsoptimierte Photovoltaikanlagen Das Verbrauchsprofil bestimmt das Anlagendesign

Mehr

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg.

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Neue Energie für Ihr Zuhause. Seit Jahren arbeiten die Stadtwerke Duisburg AG und die Fernwärmeversorgung Niederrhein GmbH erfolgreich zusammen. Diese

Mehr

Wählen Sie den Strom, der zu Ihnen passt.

Wählen Sie den Strom, der zu Ihnen passt. Wählen Sie den Strom, der zu Ihnen passt. SWU NaturStrom SWU SchwabenStrom 2 Was sind eigentlich Quicklinks? Immer gut versorgt: SWU Strom (Grundversorgung) @ www.swu.de 0000 Hinter diesen Zahlen verbergen

Mehr

Mit Energie für die Region. Für einen guten Tag! Strom. Erdgas. Trinkwasser. Service direkt

Mit Energie für die Region. Für einen guten Tag! Strom. Erdgas. Trinkwasser. Service direkt Mit Energie für die Region Für einen guten Tag! Strom Erdgas Trinkwasser Mit Energie für die Region Die Stadtwerke Lingen Ihr zuverlässiger Partner für die Energieversorgung in Lingen, Lohne und der Region

Mehr

ENDLICH IST SONNENSTROM SPEICHERN MÖGLICH! Sonnenstrom Tag und Nacht nutzen und unabhängig werden.

ENDLICH IST SONNENSTROM SPEICHERN MÖGLICH! Sonnenstrom Tag und Nacht nutzen und unabhängig werden. ENDLICH IST SONNENSTROM SPEICHERN MÖGLICH! Sonnenstrom Tag und Nacht nutzen und unabhängig werden. Machen Sie sich unabhängig von steigenden Strompreisen Niemals war Strom so teuer wie heute. Und es ist

Mehr

Mieterstrom. Finanzielle Vorteile durch umweltschonende Stromerzeugung direkt an Ihren Objekten.

Mieterstrom. Finanzielle Vorteile durch umweltschonende Stromerzeugung direkt an Ihren Objekten. Mieterstrom Mieterstrom. Finanzielle Vorteile durch umweltschonende Stromerzeugung direkt an Ihren Objekten. Jetzt mit unseren Lösungen in die Energiezukunft starten! Klimaaktiv! www.mainova.de Die Energiezukunft

Mehr

Solar-Spar-Paket. Setzen Sie mit energis auf Strom vom eigenen Dach. Sie produzieren den Strom für Ihr Eigenheim selbst und sparen Stromkosten.

Solar-Spar-Paket. Setzen Sie mit energis auf Strom vom eigenen Dach. Sie produzieren den Strom für Ihr Eigenheim selbst und sparen Stromkosten. Sparbuch Setzen Sie mit energis auf Strom vom eigenen Dach. Sie produzieren den Strom für Ihr Eigenheim selbst und sparen Stromkosten. Sie machen sich heute und in Zukunft unabhängiger von der allgemeinen

Mehr

EchazStrom. Strom. 100 % Wasserkraft und 0 % CO 2. Für Privat- und Geschäftskunden. Gültig ab 1. Januar 2010

EchazStrom. Strom. 100 % Wasserkraft und 0 % CO 2. Für Privat- und Geschäftskunden. Gültig ab 1. Januar 2010 EchazStrom 100 % Wasserkraft und 0 % CO 2 Für Privat- und Geschäftskunden Gültig ab 1. Januar 2010 Strom Diesen Strom machen wir selbst. So erzeugen wir beispielsweise in unseren Anlagen am Gerberwehr,

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

NeckarStrom. Strom. 100 % Wasserkraft und 0 % CO 2. Für Privat- und Geschäftskunden. Gültig ab 1. Januar 2010

NeckarStrom. Strom. 100 % Wasserkraft und 0 % CO 2. Für Privat- und Geschäftskunden. Gültig ab 1. Januar 2010 NeckarStrom 100 % Wasserkraft und 0 % CO 2 Für Privat- und Geschäftskunden Gültig ab 1. Januar 2010 Strom Unsere Garantie für regionale Wasserkraft. Wir garantieren Ihnen, dass wir nur die Menge an NeckarStrom

Mehr

Ihr Partner für die zukunftsweisende Energieversorgung

Ihr Partner für die zukunftsweisende Energieversorgung Ihr Partner für die zukunftsweisende Energieversorgung Die Energie der Sonne ist nach menschlichem Maßstab unerschöpflich. Geschätzt wird uns der Stern noch fünf Milliarden Jahre seine Energie schenken.

Mehr

Warum Deutschland neue Netze braucht! Energieeffizienzmesse Frankfurt

Warum Deutschland neue Netze braucht! Energieeffizienzmesse Frankfurt Warum Deutschland neue Netze braucht! Energieeffizienzmesse Frankfurt 01.09.2015 Dr. Heinrich Gartmair TenneT auf einen Blick Europas erster grenzüberschreitender ÜNB Fakten & Zahlen 2014 (in Klammern:

Mehr

Stromspiegel für Deutschland

Stromspiegel für Deutschland Klima schützen und sparen Stromspiegel für Deutschland 2014 Vergleichswerte für Ihren Stromverbrauch Ein Projekt von: In Zusammenarbeit mit: Vergleichen, Potenzial erkennen, sparen Faktoren, die Ihren

Mehr

Stromspar-Quiz zum Weltverbrauchertag

Stromspar-Quiz zum Weltverbrauchertag Stromspar-Quiz zum Weltverbrauchertag 1. Welcher Buchstabe auf dem EU-Energielabel kennzeichnet besonders sparsame Haushaltsgeräte? a) E b) A c) A++ 2. Wie viel sparsamer ist ein Kühlschrank der Energieeffizienzklasse

Mehr