Veranstaltungsprogramm. Januar bis Juni 2016

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Veranstaltungsprogramm. Januar bis Juni 2016"

Transkript

1 Veranstaltungsprogramm Januar bis Juni 2016

2 «Industriekanton Aargau» Filmabend Dienstag, 2. Februar 2016, Uhr 2 3 Aargauer Firmennamen wie Zehnder, BBC, ABB, Kabelwerke Brugg oder Kummler + Matter zeugen von der vielfältigen Industriegeschichte, die eng mit der Bahngeschichte verbunden war/ist. Filme aus dem Archiv von SBB Historic werden an diesem Abend mit Filmmaterial aus dem Historischen Archiv ABB, dem Staatsarchiv Aargau und weiteren Firmenarchiven ergänzt. Einführung durch Dr. Dominik Sauerländer, Historiker Kollekte

3 «Hauptbahnhof Zürich» Die historische Lokomotive «Krokodil» fährt nach Schweden Vortrag Bildervortrag Donnerstag, 10. März 2016, Uhr Referent: Werner Huber, Redaktor Hochparterre Der Zürcher Hauptbahnhof ist der grösste, aber auch einer der ältesten Bahnhöfe der Schweiz. In einer reich illustrierten, mit historischen und neuen Fotos, Originaldokumenten sowie zahlreichen Plänen versehenen Publikation dokumentiert Werner Huber «Zürich HB». An diesem Abend stellt er sein Buch und die Geschichte des Knotenpunkts bei SBB Historic vor. Kollekte Donnerstag, 7. April 2016, Uhr 4 5 Referent: Christian Zellweger, Eisenbahnjournalist Christian Zellweger, Autor, Fotograf und Herausgeber des Eisenbahnmagazins «Semaphor», begleitete die Reise des «Krokodils» Ce 6/8 II von Olten nach Gävle in Schweden. Für SBB Historic dokumentierte er die Reise fotografisch und verarbeitete die Geschehnisse auf dem SBB Historic-Blog ( Mit zahlreichen Fotografien lässt Zellweger an diesem Abend das Abenteuer noch einmal aufleben. Kollekte

4 Führerstandsfahrten am Gotthard Erlebnisfahrt am Hauenstein Sonntag, 22. Mai 2016 Samstag, 9. April 2016 Samstag, 18. Juni 2016 Beginn Vormittagsfahrt um Uhr im Depot Erstfeld Beginn Nachmittagsfahrt um Uhr im Depot Erstfeld Erleben Sie in einer Kleingruppe die Gotthard-Nordrampe aus dem Führerstand eines historischen Triebwagens. Vom fachkundigen Reisebegleiter erhalten Sie unterwegs interessante Streckenerklärungen und Antworten auf Ihre Fragen. 6 7 Noch vor der Eröffnung des Gotthard-Basistunnels feiert der Hauenstein-Basitunnel sein 100-jähriges Bestehen. Erleben Sie eine Fahrt im historischen Pendelzug durch den «neuen» Hauenstein-Basistunnel und den alten Hauenstein-Scheiteltunnel mit einem Besuch im Museum.BL. Weitere Informationen unter Buchung an Ihrem Bahnhof (Eventticketschalter), bei allen Ticketcorner- Vorverkaufsstellen oder beim Rail Service (CHF 1.19/Min. vom Schweizer Festnetz) sowie online unter Weitere Informationen unter Buchung unter oder Internationaler Museumstag Sonntag, 22. Mai 2016 SBB Historic öffnet seine Archive und die Sammlungen in Windisch an diesem Tag im Rahmen von Spezialführungen. Detailliertes Programm ab Mai 2016 unter

5 Führungen durch die Archive und Sammlungen von SBB Historic in Windisch Depotführung/Fitnessfahrten in Olten Samstag, 21. Mai 2016 Donnerstag, 25. Februar 2016, Uhr «Grossbahnhöfe. Berufe und Dienstleistungen im Wandel», mit Ursula Stutz und Lukas Gerber Teilnahme kostenlos Donnerstag, 28. April 2016, Uhr «Der unmittelbare Beginn der Schweizer Bahngeschichte: Unsere ältesten Archivdokumente», mit Ursula Stutz 8 9 Depotführung bis Uhr Fitnessfahrten bis Uhr Tauchen Sie ein in die Welt der historischen Eisenbahnen und erleben Sie ein Stück Schweizer Bahngeschichte hautnah. Nutzen Sie die Möglichkeit, historische Fahrzeuge von aussen und innen zu bestaunen und zu fotografieren. SBB Historic Depot Olten, Depotweg 76, 4600 Olten Depotführungen: CHF 5.00 pro Person, vor Ort zu bezahlen Um Anmeldung bis am Vortag wird gebeten. Tel oder Fitnessfahrten: Besuch kostenlos, keine Anmeldung nötig Teilnahme kostenlos Donnerstag, 23. Juni 2016, Uhr «Die SBB im Bild. Die Foto- und Plakatsammlung von SBB Historic», mit Barbara Habermacher und Esther Stofer Teilnahme kostenlos

6 Depotführungen/Fitnessfahrten in Erstfeld Eröffnung Gotthard-Basistunnel Samstag/Sonntag, 4./5. Juni 2016 Samstag, 2. April 2016 Samstag, 7. Mai 2016 Fitnessfahrten jeweils bis Uhr Depotführungen jeweils bis Uhr SBB Historic ist mit einer Ausstellung in der Remise Erstfeld und der Präsentation von historischen Fahrzeugen Teil der Eröffnungsfeierlichkeiten des Gotthard-Basistunnels zwischen Erstfeld und Biasca. Weitere Informationen unter und Tauchen Sie ein in die Welt der historischen Eisenbahnen und erleben Sie ein Stück Schweizer Bahngeschichte hautnah. Nutzen Sie die Möglichkeit, historische Fahrzeuge von aussen und innen zu bestaunen und zu fotografieren. SBB Historic Depot Erstfeld, Lindenstrasse 13, 6472 Erstfeld Depotführungen: CHF 5.00 pro Person, vor Ort zu bezahlen Um Anmeldung bis am Vortag wird gebeten. Tel oder Fitnessfahrten: Besuch kostenlos, keine Anmeldung nötig Rail Days im Verkehrshaus der Schweiz Freitag, 24. Juni 2016 SBB Historic an den Rail Days im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. Programm folgt auf

7 Stiftung Historisches Erbe der SBB Lagerstrasse, CH 5210 Windisch T

Veranstaltungsprogramm. August bis Dezember 2016

Veranstaltungsprogramm. August bis Dezember 2016 Veranstaltungsprogramm August bis Dezember 2016 Tage des Denkmals zum Thema «Oasen» Samstag, 10. September 2016 2 3 10.15 11.00 Uhr, 11.15 12.00 Uhr, 14.15 15.00 Uhr An den Tagen des Denkmals finden im

Mehr

Veranstaltungsprogramm. Januar bis Juni 2017

Veranstaltungsprogramm. Januar bis Juni 2017 Veranstaltungsprogramm Januar bis Juni 2017 2 Führerstandsfahrten am Gotthard Ce 6/8 ll 14253 21. Januar, 11. März und 17. Juni 2017 3 Ae 8/14 11801 28. Januar und 08. April 2017 Ae 6/6 11411 18. Februar

Mehr

Info us Erstfäld April 2015

Info us Erstfäld April 2015 Info us Erstfäld April 2015 Hallo und Willkommen Liebe Freunde des SBB Historic Team Erstfeld, Ein Datum musst Du in der Agenda eintragen. 1. August 2015. Wir sind sicher, dass unsere Schweizer Freunde

Mehr

Liebe Freunde des SBB Historic Team Erstfeld,

Liebe Freunde des SBB Historic Team Erstfeld, SBB Historic Info us Erstfäld September 2014 Hallo und Willkommen Liebe Freunde des SBB Historic, Die kommenden Fitnessfahrten vom Samstag 06. September stehen vor der Tür. An diesem ersten September Samstag

Mehr

Hans Scheitter GmbH & Co.KG

Hans Scheitter GmbH & Co.KG 2010 Beschläge in Schmiedeeisen, Messing und Kupfer JANUAR Neujahr 01 Samstag 02 Sonntag 03 Montag 04 Dienstag 05 Mittwoch 06 Donnerstag 07 Freitag 08 Samstag 09 Sonntag 10 Montag 11 Dienstag 12 Mittwoch

Mehr

Wilhelm Tell Express. Mit Schiff und Bahn auf den Spuren der Schweiz.

Wilhelm Tell Express. Mit Schiff und Bahn auf den Spuren der Schweiz. Wilhelm Tell Express. Mit Schiff und Bahn auf den Spuren der Schweiz. Dampfschiff auf dem Vierwaldstättersee Über den See und die Berge. Eine einzigartige Tour de Suisse. Mit dem Wilhelm Tell Express reisen

Mehr

«Info üs Erschtfäld» Februar 2016

«Info üs Erschtfäld» Februar 2016 «Info üs Erschtfäld» Februar 2016 Hallo und Willkommen Am Samstag 20. Februar 2016 hat der Verein «SBB Historic Team Erstfeld» unter der Leitung von Teamleiter Ewald Berchtold die jährliche Generalversammlung

Mehr

Nostalgie Extrafahrten 2017

Nostalgie Extrafahrten 2017 Nostalgie Extrafahrten 2017 Dampfextrafahrt "Chluser Schnägg" Der Chluser Schnägg bietet eine einstündige Nostalgiefahrt in malerischer Landschaft zwischen Balsthal und Oensingen mit historischem Rollmaterial.

Mehr

«Info us Erstfäld» September 2015

«Info us Erstfäld» September 2015 «Info us Erstfäld» September 2015 Hallo und Willkommen Liebe Freunde des SBB Historic Team Erstfeld, Der August 2015 hat dem Team einige tolle Anlässe geboten. Der erste 1. August Brunch haben wir geschafft.

Mehr

Theorieplan Januar 2015

Theorieplan Januar 2015 Theorieplan Januar 2015 Donnerstag 01.01.2015 Freitag 02.01.2015 Samstag 03.01.2015 Sonntag 04.01.2015 Montag 05.01.2015 9 6 Dienstag 06.01.2015 1 11 Mittwoch 07.01.2015 10 7 Donnerstag 08.01.2015 2 12

Mehr

2. Semester Freitag, 1. März

2. Semester Freitag, 1. März 2. Semester Freitag, 1. März Semesterbeginn Montag, 4. März Dienstag, 5. März Mittwoch, 6. März Donnerstag, 7. März Freitag, 8. März visuelle Montag, 11. März Dienstag, 12. März Mittwoch, 13. März Donnerstag,

Mehr

Generated by Foxit PDF Creator Foxit Software

Generated by Foxit PDF Creator Foxit Software 3.Jan 2011-10.Jul 2011 Dienstag, 11. Januar 2011 Donnerstag, 13. Januar 2011 Dienstag, 18. Januar 2011 Montag, 7. Februar 2011 Montag, 14. Februar 2011 Samstag, 26. Februar 2011 Donnerstag, 3. März 2011

Mehr

505 Dornach Basel Bahnhof SBB Rodersdorf (BLT-Linie 10) û

505 Dornach Basel Bahnhof SBB Rodersdorf (BLT-Linie 10) û 505 Dornach Basel Bahnhof SBB Rodersdorf (BLT-Linie ) û I I I Montag Freitag ohne allg. Feiertage 4 35 4 39 4 43 4 45 4 47 4 47 4 50 4 53 2 28 37 51 54 58 7 01 7 07 7 7 7 8 8 8 30 8 33 8 49 4 41 4 50 4

Mehr

Theorieplan Januar 2014

Theorieplan Januar 2014 Januar 2014 Mittwoch 01.01.2014 Neujahr Donnerstag 02.01.2014 13 9 Freitag 03.01.2014 Samstag 04.01.2014 Sonntag 05.01.2014 Montag 06.01.2014 6 3 Dienstag 07.01.2014 14 10 Mittwoch 08.01.2014 7 4 Donnerstag

Mehr

Selbstbeobachtungstagebuch

Selbstbeobachtungstagebuch Ihr Tagebuch verschafft Ihnen einen genauen Überblick über den Verlauf Ihrer n Tragen Sie ein, wie Sie diese Empfindung,, nach, und erleben. Notieren Sie unbedingt, was Ihre Körperempfindung jeweils beeinflusst

Mehr

Liebe Freunde des SBB Historic Team Erstfeld,

Liebe Freunde des SBB Historic Team Erstfeld, SBB Historic Team Erstfeld Info us Erstfäld Oktober 2014 Hallo und Willkommen Liebe Freunde des SBB Historic Team Erstfeld, Am Samstag, 04. Oktober 2014 findet die letzte Fitnessfahrt im laufenden Jahr

Mehr

Uzwil. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom bis

Uzwil. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom bis Uzwil. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 13.12.2015 bis 10.12.2016. . Hochgeschwindigkeitszug Hochgeschwindigkeitszug RJ Railjet EuroCity EuroNight; Nachtzug InterCity InterCity-Neigezug InterRegio

Mehr

Vasaloppet der grösste Skimarathon der Welt 02.03.2014

Vasaloppet der grösste Skimarathon der Welt 02.03.2014 Vasaloppet der grösste Skimarathon der Welt 02.03.2014 Reiseleitung von Sandoz Concept Der Vasaloppet über 90 km in klassische Technik ist das längste und älteste Rennen in der Geschichte des Langlaufs

Mehr

Abonnieren Sie die kostenlose epaper-zeitung unter

Abonnieren Sie die kostenlose epaper-zeitung unter Kreisliga A Paderborn Sonntag, 21.2.2010 Sonntag, 28.2.2010 Sonntag, 7.3.2010 Sonntag, 14.3.2010 Sonntag, 21.3.2010 Samstag, 27.3.2010 Sonntag, 28.3.2010 Mittwoch, 31.3.2010 Donnerstag, 1.4.2010 Montag,

Mehr

Eisenbahn in Stolberg

Eisenbahn in Stolberg Eisenbahn in Stolberg Auf der Fahrt von Frankfurt/M. nach Brüssel rast ein ICE 3 durch Stolberg Hbf, 27. Februar 2016 2 0 1 7 Ein Kalender mit 13 Fotografien von Roland Keller Der vom Bf. Stolberg-Altstadt

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Porto und Dourotal Eine exklusive Weinreise. 14. - 18. Mai 2014

Porto und Dourotal Eine exklusive Weinreise. 14. - 18. Mai 2014 Porto und Dourotal Lassen Sie sich von Porto und dem Dourotal, die beide zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen, begeistern! Ich persönlich werde Ihnen diese Gegend mit ihren tollen Weinen näher bringen

Mehr

Geben Sie pro Zeiteinheit immer nur eine Tätigkeit an. Wenn Sie gleichzeitig mehrere Aktivitäten verrichten, geben Sie nur die wichtigste an.

Geben Sie pro Zeiteinheit immer nur eine Tätigkeit an. Wenn Sie gleichzeitig mehrere Aktivitäten verrichten, geben Sie nur die wichtigste an. Universität Bern Forschungsinstitut für Freizeit und Tourismus CH-3012 Bern Engehaldenstrasse 4 Email fif@fif.unibe.ch Tel.: 031 631 37 11/12 Fax: 031 631 34 15 Tagebuch über 2 Tage Liebe Befragungsteilnehmer/innen

Mehr

Dozent: Christian Walter Boese Termin: Samstag, 5. März 2016 9.00 15.00 Uhr / 1 Tag Gebühr: 24,00 Ort: Realschule plus, Lambrecht

Dozent: Christian Walter Boese Termin: Samstag, 5. März 2016 9.00 15.00 Uhr / 1 Tag Gebühr: 24,00 Ort: Realschule plus, Lambrecht Moderne Medien sind aus dem beruflichen und auch privaten Alltag nicht mehr wegzudenken. Lernen Sie in unseren Kursen wie viel Spaß der kompetente Umgang mit Informationstechnologie macht und welche nützlichen

Mehr

12. ALPINES KOLLOQUIUM

12. ALPINES KOLLOQUIUM Anmeldung / Allgemeine Informationen DATUM UND ZEIT: Donnerstag, 03. November 2011, 13:30 Uhr bis 18:30 Uhr (Ab 12:00 Uhr Stehlunch) Freitag, 04. November 2011, 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr (Ab 13:00 Uhr Stehlunch

Mehr

Veranstaltungen für Senioren

Veranstaltungen für Senioren Veranstaltungen für Senioren November 2015 2 Adressen und Ansprechpartner Seniorenclub 55 plusminus Gustav-Freytag-Treff A.-Creutzburg-Str. 2 b C.-Zetkin-Str. 31 a Frau Bernkopf Frau Michel (03621) 771-260

Mehr

Datum Uhrzeit Kategorie Thema Ort

Datum Uhrzeit Kategorie Thema Ort JULI 2017 11. Dienstag 18.00 22.00 Uhr Meditation Die Fülle des Lebens München, Praxis 20. Donnerstag 19:30 Uhr Vortrag Das Zeichen Löwe ich bin der ich bin Berlin, Zenit 21. Freitag 18.00 21.00 Uhr Meditation

Mehr

Reisegepäcktransport. (vom seco unterstütztes Regio-Plus-Projekt) Dokumentation Angebot Schweiz und Berner Oberland

Reisegepäcktransport. (vom seco unterstütztes Regio-Plus-Projekt) Dokumentation Angebot Schweiz und Berner Oberland Reisegepäcktransport (vom seco unterstütztes Regio-Plus-Projekt) Dokumentation Angebot Schweiz und Berner Oberland 1 Informationen zum Gepäcktransport Berner Oberland Das SBB-Produkt schnelles Reisegepäck

Mehr

Donnerstag, 21. Juli Freitag, 22. Juli Samstag, 23. Juli

Donnerstag, 21. Juli Freitag, 22. Juli Samstag, 23. Juli Papst Franziskus lädt uns ein, und wir kommen! Pressbaum reist von 18. bis 31. Juli zum Weltjugendtag 2016 nach Krakau Die Reise Am Dienstag, 19. Juli, verbringen wir einen gemütlichen Badetag in Nova

Mehr

Beat Mosel Peter Pfeifl

Beat Mosel Peter Pfeifl B 10533 F ISBN 3-8961 0-1 12-9 I Deutschland 12,50 Österreich 14,20 Italien I BeNeLux 14,80 Schwt Portugal,cont.f 13,OO Beat Mosel Peter Pfeifl reditsk Die C 516 Nr. 2978 wird - - aud; als.elefant" bezeichnet.

Mehr

Bibliophilentage 2016 Hamburg, 26. bis 30. Mai 117. Jahresversammlung Gesellschaft der Bibliophilen e.v. gegründet 1899[

Bibliophilentage 2016 Hamburg, 26. bis 30. Mai 117. Jahresversammlung Gesellschaft der Bibliophilen e.v. gegründet 1899[ Bibliophilentage 2016 Hamburg, 26. bis 30. Mai 117. Jahresversammlung Gesellschaft der Bibliophilen e.v. gegründet 1899[ Lesesaal der Staats- und Universitätsbibliothek. Foto: Staats- und Universitätsbibliothek

Mehr

Workshop Blühende Landschaft Seminar für NBL-Mitarbeiter und Referenten auf Gut Hohenberg

Workshop Blühende Landschaft Seminar für NBL-Mitarbeiter und Referenten auf Gut Hohenberg Workshop Blühende Landschaft Seminar für NBL-Mitarbeiter und Referenten auf Gut Hohenberg Liebe Freunde und NetzwerkerInnen der Blühenden Landschaft, der Termin unseres NBL-Referenten-Workshops "Blühende

Mehr

Fahrzeug treffen. Samstag, 14. Oktober 2017 Sonntag, 15. Oktober

Fahrzeug treffen. Samstag, 14. Oktober 2017 Sonntag, 15. Oktober Dampfbahn-Verein Zürcher Oberland Fahrzeug treffen 2017 Sonntag, 15. Oktober 2017 «Stammstrecke DVZO» «Tösstal» Bachtelrundfahrt «Wyländerli» Gemischter Güterzug mit Personentransport GmP Tage der offenen

Mehr

Ausbildungsseminar zum/zur

Ausbildungsseminar zum/zur Finanzielle Freiheit mit biblischen Finanzprinzipien erleben FREIKIRCHEN SCHWEIZ Ausbildungsseminar zum/zur Budgetberater/in Samstag 29. Mai 2010 9 00 16 45 Campus Sursee 6210 Sursee Führen Sie Menschen

Mehr

Reisegutschein NostalgieDampf Wert CHF 250. pro Person

Reisegutschein NostalgieDampf Wert CHF 250. pro Person Berghotel Belvédère MUSTER Nr. 1003 Reisegutschein NostalgieDampf Wert CHF 250. pro Person Folgende Leistungen sind eingeschlossen: Dampfbahnfahrt Realp Gletsch Oberwald in 2.Klasse Platzreservierung im

Mehr

«Info us Erstfäld» Juni 2015

«Info us Erstfäld» Juni 2015 «Info us Erstfäld» Juni 2015 Hallo und Willkommen Liebe Freunde des SBB Historic Team Erstfeld, Eigentlich war am Anfang geplant, mit dem Newsletter «Info us Erstfäld» auf zwei Seiten kurz über Anlässe,

Mehr

Samstag, 1. Februar 2014 Veranstaltungspunkt

Samstag, 1. Februar 2014 Veranstaltungspunkt Programm der Frühjahrstagung am 1. Februar 2014 in Berlin Hôtel Concorde Berlin Augsburger Straße 41, 10789 Berlin Tel. 030/800 999 1527, Fax 030/800 999 1523 Samstag, 1. Februar 2014 Zeit Veranstaltungspunkt

Mehr

Bildmaterial bei der Bundesbildstelle

Bildmaterial bei der Bundesbildstelle Bildmaterial bei der Bundesbildstelle 1. Aufgaben der Bundesbildstelle 2. Arbeitsbereiche der Bundesbildstelle 3. Verwalten des Bildmaterials 4. Bereitstellung von Bildmaterial / Archivierung 5. Ausblick

Mehr

Jugendclub. Komm aus Dir raus! Erste Schritte auf der Bühne und vor der Kamera. Jeden Samstag, 13 17 Uhr. Einstieg laufend möglich. Jetzt anmelden!

Jugendclub. Komm aus Dir raus! Erste Schritte auf der Bühne und vor der Kamera. Jeden Samstag, 13 17 Uhr. Einstieg laufend möglich. Jetzt anmelden! Schule für für Film Film und und Theater Komm aus Dir raus! Jugendclub Erste Schritte auf der Bühne und vor der Kamera. Jeden Samstag, 13 17 Uhr. Einstieg laufend möglich. Jetzt anmelden! 20 05 2015 Jahre

Mehr

4. Semester Freitag, 1. März

4. Semester Freitag, 1. März 4. Semester Freitag, 1. März Semesterbeginn Montag, 4. März Dienstag, 5. März Mittwoch, 6. März Donnerstag, 7. März Freitag, 8. März 14.00 17.00 Uhr 14.00 17.00 Uhr 15.45 18.00 Uhr Montag, 11. März Dienstag,

Mehr

Einladung Die 67. Jahrestagung der Deutsch-Niederländischen Juristenkonferenz findet statt vom

Einladung Die 67. Jahrestagung der Deutsch-Niederländischen Juristenkonferenz findet statt vom Deutsch - Niederländische Juristenkonferenz Deutscher Arbeitsausschuss Einladung Die 67. Jahrestagung der Deutsch-Niederländischen Juristenkonferenz findet statt vom 2. bis 4. Oktober 2015 in Lüneburg

Mehr

ROLAND JEANNERET ZEIGT IHNEN DIE LICHTERSTADT AUS SEINEM BLICKWINKEL

ROLAND JEANNERET ZEIGT IHNEN DIE LICHTERSTADT AUS SEINEM BLICKWINKEL PARIS MIT ROLAND JEANNERET 4-tägige Reise ab CHF 1 590.- pro Person ROLAND JEANNERET ZEIGT IHNEN DIE LICHTERSTADT AUS SEINEM BLICKWINKEL Erleben Sie das fotogene Paris aus einem neuen Blickwinkel. Konzentrieren

Mehr

RB RB31. Der Niederrheiner DB-Kursbuchstrecke: 498 RB31. Xanten - Moers - Rheinhausen - Duisburg RB31. Millingen (b Rheinb) Rheinberg (Rheinl)

RB RB31. Der Niederrheiner DB-Kursbuchstrecke: 498 RB31. Xanten - Moers - Rheinhausen - Duisburg RB31. Millingen (b Rheinb) Rheinberg (Rheinl) Der Niederrheiner DB-Kursbuchstrecke: 8 Duisburg Hbf Rheinhausen (DU) Rumeln (DU) Trompet (DU) Moers Anschlüsse siehe verzeichnis/linienplan Fahrradmitnahme begrenzt möglich Rheinberg (Rheinl) Millingen

Mehr

Ihre Vorteile mit der KONUS-Gästekarte im Naturgarten Kaiserstuhl

Ihre Vorteile mit der KONUS-Gästekarte im Naturgarten Kaiserstuhl Freie Fahrt im öffentlichen Personennahverkehr im gesamten Schwarzwald und bis Basel Gruppen ab 10 Pers. mind. 3 Für KONUS-Gästekarteninhaber Tage vor Fahrtantritt bei den gratis jeweil. Verkehrsunternehmen

Mehr

Bauarbeiten im Freiamt.

Bauarbeiten im Freiamt. Bauarbeiten Freiamt. Bahnersatz zwischen Wohlen und Muri vom 07.04.2015 09.12.2016. sbb.ch/freiamt Für mehr Angebot und Komfort. Details zum Bauprojekt. 2 Das Bahnangebot nördlichen Freiamt Muri sowie

Mehr

bls.bahn Fahrplan Dezember Dezember 2010 Kandersteg Ihre besten Verbindungen.

bls.bahn Fahrplan Dezember Dezember 2010 Kandersteg Ihre besten Verbindungen. bls.bahn Fahrplan 2010 13. Dezember 2009 -- 11. Dezember 2010 Kandersteg Ihre besten Verbindungen. www.bls.ch . ë Hochgeschwindigkeitszug è Hochgeschwindigkeitszug RJ Railjet; Hochgeschwindigkeitszug c

Mehr

Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderung und Lernschwierigkeiten

Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderung und Lernschwierigkeiten Erwachsenenbildung für Menschen mit Behinderung und Lernschwierigkeiten Programm Semester 2015/1 Liebe Leserinnen, liebe Leser, jeder Mensch hat ein Recht auf lebenslanges Lernen. Das gilt auch für Menschen

Mehr

Korridor Gotthard Korridor Ostschweiz. Medienkonferenz 7. Juli 2016 im VHS

Korridor Gotthard Korridor Ostschweiz. Medienkonferenz 7. Juli 2016 im VHS Korridor Gotthard Korridor Ostschweiz Medienkonferenz 7. Juli 2016 im VHS Begrüssung Hans Altherr VRP Schweizerische Südostbahn AG Ausgangslage Thomas Küchler CEO Schweizerische Südostbahn AG Andermatt

Mehr

BUS 121 Altenbekener Damm - Bf. Bismarckstraße - Hauptbahnhof - - Haltenhoffstraße Umleitungsfahrplan Baumaßnahme Lister Meile (Gültig ab 09.01.2017 - vsl. 09.12.2017) üstra 0511 / 1668-0 TZ Haltestellen

Mehr

Bauarbeiten in Yverdon-les-Bains.

Bauarbeiten in Yverdon-les-Bains. Bauarbeiten in Yverdon-les-Bains. Die ICN-Züge zwischen Biel/Bienne und Genf Flughafen fallen teilweise oder den ganzen Tag an folgenden Daten aus: 5. April bis 8. Mai 2013. Die SBB investiert in die Zukunft!

Mehr

PROGRAMM. Jänner bis März 2013

PROGRAMM. Jänner bis März 2013 PROGRAMM Jänner bis März 2013 jeden ERSTEN SONNTAG im Monat Sonntag, 6. Jänner 15:00 Puppenbühne Drache Funki und das verhexte Winterfeuer Marionettenspiel für die ganze Familie, ab ca. 3 Jahren Dauer:

Mehr

HOSPITALITY PACKAGES

HOSPITALITY PACKAGES HOSPITALITY PACKAGES ACTS FREITAG 14. JULI 2017 MONTAG 17. JULI 2017 DONNERSTAG 20. JULI 2017 Macklemore & Ryan Lewis J-Ax & Fedez SAMSTAG 15. JULI 2017 Gölä DIENSTAG 18. JULI 2017 Zucchero LP SONNTAG

Mehr

Die Gotthard-Bergstrecke nach Eröffnung GBT: Belebt durch die «Bahnerlebniswelt Gotthard»

Die Gotthard-Bergstrecke nach Eröffnung GBT: Belebt durch die «Bahnerlebniswelt Gotthard» Die Gotthard-Bergstrecke nach Eröffnung GBT: Belebt durch die «Bahnerlebniswelt Gotthard» Der Präsentationsverlauf Ø Die Ausgangslage Ø Die Ziele Ø Die Zielgruppen Ø Die Angebote Ø Die Trägerschaften Ø

Mehr

HOSPITALITY PACKAGES

HOSPITALITY PACKAGES HOSPITALITY PACKAGES ACTS FREITAG 14. JULI 2017 MONTAG 17. JULI 2017 DONNERSTAG 20. JULI 2017 Macklemore & Ryan Lewis J-Ax & Fedez Gölä Trauffer Amy Macdonald Züri West SAMSTAG 15. JULI 2017 DIENSTAG 18.

Mehr

Future Bike Vorstandssitzung am 28. August 2015. Anwesend:

Future Bike Vorstandssitzung am 28. August 2015. Anwesend: Future Bike Vorstandssitzung am 28. August 2015 Anwesend: Michael Amman, Tobias Badertscher, Rosmarie Bühler, Michael Döhrbeck, Charles Henry, Christian Precht, Paul Rudin, Ursula Rudin- Vonwil, Erwin

Mehr

Verkauf ab 12. Oktober Reisen ab 10. Dezember. Willkommen in der BUSINESS 1 ÈRE. für eine Reise nach Mass

Verkauf ab 12. Oktober Reisen ab 10. Dezember. Willkommen in der BUSINESS 1 ÈRE. für eine Reise nach Mass Verkauf ab 12. Oktober Reisen ab 10. Dezember Willkommen in der BUSINESS 1 ÈRE für eine Reise nach Mass Von Stadtzentrum zu Stadtzentrum Basel 3 Std. 3 Min. 6 Hin- & Rückfahrten Zürich 4 Std. 3 Min. 5

Mehr

Immer günstig unterwegs in Bayern.

Immer günstig unterwegs in Bayern. Kontakt und Anregungen DB Regio AG Regio Bayern Kundendialog Bahnhofsplatz 9 9044 Nürnberg Tel. 0180 6 9966* Bitte nennen Sie das Stichwort Nahverkehr *0 ct /Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk

Mehr

Apartment Berlin. Graf Starhemberggasse 17/Top 4 1040 Wien (4. Bezirk, Wieden) Monika: +43 699 10262158 Manuela: +43 664 3430958

Apartment Berlin. Graf Starhemberggasse 17/Top 4 1040 Wien (4. Bezirk, Wieden) Monika: +43 699 10262158 Manuela: +43 664 3430958 Apartment Berlin Graf Starhemberggasse 17/Top 4 1040 Wien (4. Bezirk, Wieden) Monika: +43 699 10262158 Manuela: +43 664 3430958 Ländervorwahl: 0043 Vorwahl Wien: 01 TAXI: +43 1 40 100 www.taxi40100.at

Mehr

LEIHOMA INFORMATION FÜR FAMILIEN

LEIHOMA INFORMATION FÜR FAMILIEN 03/2011 LEIHOMA INFORMATION FÜR FAMILIEN KAPA KINDERSTUBE, Neubauweg 25, A 6380 St. Johann in Tirol Tel. 0664 5104955 oder 0664 1494641 oder E-Mail an info@kapa-kinderstube.at 1 LEIH-OMA-DIENST Ab März

Mehr

Der Bundestag stellt sich vor: Wanderausstellung des Parlaments

Der Bundestag stellt sich vor: Wanderausstellung des Parlaments Der Bundestag stellt sich vor: Wanderausstellung des Parlaments 1 2 4 Die Wanderausstellung des Deutschen Bundestages 6 In fünf Schritten durch das Parlament 10 Ein attraktives Angebot für Schüler und

Mehr

Repetitoriumreihe für Bilanzbuchhalter IHK

Repetitoriumreihe für Bilanzbuchhalter IHK Repetitoriumreihe für Bilanzbuchhalter IHK Interessenten können zwischen folgenden prüfungsvorbereitenden Kursangeboten wählen: Für die Bilanzbuchhalter Prüfung Teil A: AfW-FVM-REP-6001 - Vorbereitung

Mehr

HOSPITALITY PACKAGES

HOSPITALITY PACKAGES HOSPITALITY PACKAGES ACTS FREITAG 14. JULI 2017 MONTAG 17. JULI 2017 DONNERSTAG 20. JULI 2017 Macklemore & Ryan Lewis J-Ax & Fedez Gölä Trauffer Amy Macdonald Züri West SAMSTAG 15. JULI 2017 DIENSTAG 18.

Mehr

Was sammelt die Dokumentationsstelle?

Was sammelt die Dokumentationsstelle? Leitfaden zur Übernahme von (historischen) Dokumenten zur kirchlichen Jugendarbeit in die Dokumentationsstelle für kirchliche Jugendarbeit des BDKJ im Jugendhaus Hardehausen [DstkJA] Die DstkJA sammelt,

Mehr

15. Netzwerkanlass. 4. März 2014. Zürich

15. Netzwerkanlass. 4. März 2014. Zürich 15. Netzwerkanlass 4. März 2014 Zürich GetDiversity Es freut uns, Sie zu unserem 15. Netzwerkanlass einzuladen. Der Abend steht unter dem Thema: Social Media Segen oder Fluch? Darum geht es Ob Sie das

Mehr

17. bis 19. April 2015 Stadttheater Olten. Ausstellermappe

17. bis 19. April 2015 Stadttheater Olten. Ausstellermappe 17. bis 19. April 2015 Stadttheater Olten Ausstellermappe Die Weinmesse Auf der ersten Weinmesse Mittelland, welche vom 17. bis 19. April 2015 stattfindet, treffen sich Weinliebhaber aus allen Weinregionen

Mehr

Führungsfachfrau / mann mit eidg. Fachausweis

Führungsfachfrau / mann mit eidg. Fachausweis Führungsfachfrau / mann mit eidg. Fachausweis Modul «Leadership» KLICKEN Inhalt KURSINHALT NUTZEN ORGANISATION LEHRGÄNGE INFORMATIONEN LEHRGANG «LEADERSHIP» Voraussetzungen Zielgruppe Methoden Module Teilnehmerzahl

Mehr

Timm Ruckaberle, Rainer Oberländer, Daniel Rempe (Hg.) DEUTSCHLAND ERLEBEN. Der Reisebegleiter für eine einzigartige Freizeitaktion

Timm Ruckaberle, Rainer Oberländer, Daniel Rempe (Hg.) DEUTSCHLAND ERLEBEN. Der Reisebegleiter für eine einzigartige Freizeitaktion Timm Ruckaberle, Rainer Oberländer, Daniel Rempe (Hg.) DEUTSCHLAND ERLEBEN Der Reisebegleiter für eine einzigartige Freizeitaktion Vorbemerkungen Konzeptionen, Impressionen Deutschland erleben INHALT Planung

Mehr

Städte- und Kulturreise nach New York vom 24. - 29. September 2011

Städte- und Kulturreise nach New York vom 24. - 29. September 2011 Städte- und Kulturreise nach New York vom 24. - 29. September 2011 New York, New York diese Stadt bietet einfach Alles: eine atemberaubende Skyline, schicke Avenues, interessante Museen, verrückte und

Mehr

Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013

Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013 Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013 Tourenmappe für BERGaktiv Mitgliedsbetriebe BERGaktiv Biosphärenpark Großes Walsertal T +43/664/5852735, bergaktiv@grosseswalsertal.at www.grosseswalsertal.at/bergaktiv

Mehr

SURFACES. ADOLF FLEISCHMANN GRENZGÄNGER ZWISCHEN KUNST UND MEDIZIN

SURFACES. ADOLF FLEISCHMANN GRENZGÄNGER ZWISCHEN KUNST UND MEDIZIN PRESSEINFORMATION SURFACES. ADOLF FLEISCHMANN GRENZGÄNGER ZWISCHEN KUNST UND MEDIZIN Eine Kooperation mit dem Deutschen Medizinhistorischen Museum, Ingolstadt Ausstellung: 25.10.2015 28.02.2016 im Museum

Mehr

Mobil in. Unterwegs mit Bus & Bahn Euskirchen. 801 Arloff DB G. Euskirchen. Bad Münstereifel. Nettersheim, Kall. Frohngau, Blankenheim.

Mobil in. Unterwegs mit Bus & Bahn Euskirchen. 801 Arloff DB G. Euskirchen. Bad Münstereifel. Nettersheim, Kall. Frohngau, Blankenheim. Mobil in Bad Münstereifel Unterwegs mit Bus & Bahn Euskirchen DB DB DB G Iversheim 801 801 Arloff Euskirchen 802 821 DB Bad Münstereifel Nettersheim, Kall 821 Frohngau, Blankenheim 824 824 Eicherscheid

Mehr

Digitale Zukunft Veränderungen in der Meetingbranche

Digitale Zukunft Veränderungen in der Meetingbranche Teilnehmerinformationen Innovationsworkshop 15. Januar 2015 Digitale Zukunft Veränderungen in der Meetingbranche Beim zweiten Innovationsworkshop des erleben Teilnehmer technische Innovationen, die für

Mehr

Die ganze Welt der Eisenbahn erleben Programm Standort Koblenz

Die ganze Welt der Eisenbahn erleben Programm Standort Koblenz Die ganze Welt der Eisenbahn erleben Programm Standort Koblenz 2018 Erleben Sie Eisenbahngeschichte hautnah! Das DB Museum unterhält neben seinem Haupthaus in Nürnberg zwei Außenstandorte in Koblenz und

Mehr

MOROP Inform Express. Das Wort des Präsidenten. Michel Broigniez OKTOBER 2010

MOROP Inform Express. Das Wort des Präsidenten. Michel Broigniez OKTOBER 2010 MOROP Inform Express Das Wort des Präsidenten OKTOBER 2010 Der MOROP Kongress 2010 von Stralsund ist bereits Geschichte. Aber es bleiben mir noch Einige Impressionen die ich an alle Teilnehmern nachliefern

Mehr

Edutainment im Herzen Europas Hinweise für Lehrer. Das Besucherzentrum des Europäischen Parlaments. www.europarl.europa.

Edutainment im Herzen Europas Hinweise für Lehrer. Das Besucherzentrum des Europäischen Parlaments. www.europarl.europa. DE Deutsch Das Besucherzentrum des Europäischen Parlaments Edutainment im Herzen Europas Hinweise für Lehrer Eintritt frei www.europarl.europa.eu/parlamentarium DAS PARLAMENTARIUM, EINE KOSTENLOSE REISE

Mehr

öv-tipps für Seniorinnen und Senioren Unterwegs mit Zug, Bus und Tram.

öv-tipps für Seniorinnen und Senioren Unterwegs mit Zug, Bus und Tram. öv-tipps für Seniorinnen und Senioren Unterwegs mit Zug, Bus und Tram. Optimal unterwegs in jedem Alter Die Vielfalt an Abonnementen und Billetten für die öffentlichen Verkehrsmittel (öv) ist gross und

Mehr

agenda60plus Januar - März 2016

agenda60plus Januar - März 2016 agenda60plus Januar - März 2016 Angebote von Altersberatung Alterszentrum Gibeleich Seniorenzentrum Vitadomo Bubenholz Ref. + Kath. Kirchgemeinden Pro Senectute OV Opfikon-Glattbrugg Kontakt Altersberatung

Mehr

Ausrüstung. Vorbereitungen. Bessere Reisefotos. Fotobereiche, Motive. Nach der Reise. Anhang. 001rf Abb.: hh

Ausrüstung. Vorbereitungen. Bessere Reisefotos. Fotobereiche, Motive. Nach der Reise. Anhang. 001rf Abb.: hh Ausrüstung Vorbereitungen Bessere Reisefotos Fotobereiche, Motive Nach der Reise Anhang 001rf Abb.: hh Reise Know-How im Internet Aktuelle Reisetipps und Neuigkeiten Ergänzungen nach Redaktionsschluss

Mehr

Märkte in Meran und Umgebung

Märkte in Meran und Umgebung Märkte in und Umgebung Wochenmärkte Kleiner Markt jeden Dienstag von 8.00 bis 13.00 Uhr am Praderplatz (Hauptbahnhof) Angebot: Lebensmittel und Krämermarkt Kleiner Markt jeden Mittwoch von 8.00 bis 13.00

Mehr

Bericht:)Alex)Riebau) Woche)2)()16.05.: ))) Samstag' '

Bericht:)Alex)Riebau) Woche)2)()16.05.: ))) Samstag' ' Bericht:AlexRiebau Woche2(16.05.:22.05.2015 Samstag'16.05.2015' SamstagwarbeiKevinundmirwenigerschlafenangesagt.Um17Uhrfuhrenwir,wieerschonsagte, ineinhotelwospäteraufgroßerbühnegejamtwurde.eshießsofortammorgen,dassichdort

Mehr

«Info üs Erschtfäld» Mai 2017

«Info üs Erschtfäld» Mai 2017 «Info üs Erschtfäld» Mai 2017 Hallo und Willkommen Die Stimmung in unserem Team ist immer noch etwas "aprilhaft". Die Hochs und Tiefs wechseln sich ab. Leider mussten wir die Ae 8/14 mit ihren Heissläuferschaden

Mehr

Aussteller-Information

Aussteller-Information Frühlingsmesse Arbon 25. 29. März 2015 Seeparksaal Arbon Aussteller-Information Messe-Thema: «Familie» Gastgemeinde Romanshorn Inhalt 3 Vorstand 4 messe am see? 5 Impressionen 2013 6 Situationsplan 8 Termine/Öffnungszeiten

Mehr

Montag, 14.3 Dienstag, 15.3 Mittwoch, 16.3 Donnerstag, 17.3 Freitag, 18.3 Samstag, 19.3 Sonntag, 20.3. Programmiertes Entwerfen 1 KG1 Götte

Montag, 14.3 Dienstag, 15.3 Mittwoch, 16.3 Donnerstag, 17.3 Freitag, 18.3 Samstag, 19.3 Sonntag, 20.3. Programmiertes Entwerfen 1 KG1 Götte 14.3. 0.3.016 1. Woche Montag, 14.3 Dienstag, 15.3 Mittwoch, 16.3 Donnerstag, 17.3 Freitag, 18.3 Samstag, 19.3 Sonntag, 0.3, IGErasmus Interface Design 1, IGErasmus WP Interface Design, KGErasmus4, KGErasmus6

Mehr

Ob Geschäftsreise oder City-Trip, Shopping-Tour oder Museumsbummel die Lifestyle-Metropole am Rhein lädt ein zum Entdecken, Erleben und Genießen.

Ob Geschäftsreise oder City-Trip, Shopping-Tour oder Museumsbummel die Lifestyle-Metropole am Rhein lädt ein zum Entdecken, Erleben und Genießen. Stadtführungen in der Rheinmetropole Entdecken, Erleben und Genießen Erkunden Sie mit GästeführerInnen auf Stadtrundgängen und -fahrten die Sehenswürdigkeiten rund um Ob Geschäftsreise oder City-Trip,

Mehr

Hop-On Hop-Off Tour - Klassische Tour

Hop-On Hop-Off Tour - Klassische Tour Fahrplan für Montag Tauentzienstraße 16 09:20 Wittenbergplatz / KaDeWe 09:22 09:42 11:22 11:42 15:02 13:03 10:43 11:03 15:23 Checkpoint Charlie 09:47 13:07 13:27 10:47 15:27 09:24 12:44 10:04 16:04 16:24

Mehr

Die Schweizer Ferienmessen

Die Schweizer Ferienmessen Die Schweizer Ferienmessen Vertrauen schaffen Sie persönlich Veranstalter MESSEN IM ÜBERBLICK zusammen mit Golfmesse das Golfereignis an der FESPO 26. Januar 29. Januar 2017 Zürich Bern Genf zusammen mit

Mehr

6. Fachforum Feuerwehrgeschichte des VdF NRW. 22. 23. November 2014 in Neuss

6. Fachforum Feuerwehrgeschichte des VdF NRW. 22. 23. November 2014 in Neuss 6. Fachforum Feuerwehrgeschichte des VdF NRW 22. 23. November 2014 in Neuss Verband der Feuerwehren in NRW e.v. Windhukstraße 80 42277 Wuppertal Ihnen schreibt Fachberater Feuerwehrgeschichte Telefon 0202

Mehr

Liebe Sammlerfreunde,

Liebe Sammlerfreunde, Liebe Sammlerfreunde, der Termin für unser nächstes Sammlertreffen steht fest. Es wird der 29.März 2014 in Bonn sein. Anlässlich der Ausstellung von IJzebrands Sammlung im Arithmeum werden wir uns dort

Mehr

Nachrichten mit Hintergrund

Nachrichten mit Hintergrund samstags 00:00 Nachrichten, Wetter 00:05 Vis-à-vis - Heute im Gespräch 00:17 Sport 00:20 Nachrichten, Wetter 00:23 Die Themen heute aus Berlin 00:36 Wirtschaft und Börse 00:40 Nachrichten, Wetter 00:44

Mehr

Familie Weingarten und Empfangskomitee am Hamburger Flughafen

Familie Weingarten und Empfangskomitee am Hamburger Flughafen INITIATIVE Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost Hölertwiete 5 21073 Hamburg www.gedenken-in-harburg.de Tel.: 04108-490 345 Gedenken in Harburg Eva Smolková-Keulemansová (Tschechien) und Hana Weingarten,

Mehr

1. Ferienwoche vom bis

1. Ferienwoche vom bis Katholische Gesamtkirchengemeinde Wernau Wernau 1. Ferienwoche vom 29.07.2017 bis 06.08.2017 Samstag, 29.07.2017 Samstag, 29.07.2017 Sonntag, 30.07.2017 Sonntag, 30.07.2017 10:00 18:00 Eucharistiefeier

Mehr

Ausstellungen, Fortbildungen und Workshops mit Schahila Ute Albrecht. Termine 2017

Ausstellungen, Fortbildungen und Workshops mit Schahila Ute Albrecht. Termine 2017 Ausstellungen, Fortbildungen und Workshops mit Schahila Ute Albrecht Termine 2017 Termine für Einzelsitzungen und Aufträge für Seelenentwicklungsbilder und Praxisbilder sind jederzeit gerne möglich und

Mehr

Ihr Messe- Auftritt an der Expo Rapperswil-Jona vom

Ihr Messe- Auftritt an der Expo Rapperswil-Jona vom Ihr Messe- Auftritt an der Expo Rapperswil-Jona vom 29. September bis 2. Oktober 2016 Vorwort Präsentieren Sie Ihr Unternehmen an der Expo Rapperswil-Jona! Die Expo Rapperswil-Jona ist eine Er folgsge

Mehr

Basel SBB. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 13.12.2015 bis 10.12.2016.

Basel SBB. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 13.12.2015 bis 10.12.2016. Basel SBB. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 13.12.2015 bis 10.12.2016. 25.05.d P-FV-MA-KOM SBB AG Personenverkehr Fernverkehr 3000 Bern 65 sbb.ch taschenfahrplan@sbb.ch Inhaltsverzeichnis. Rund um

Mehr

Augsburg. München. Ulm

Augsburg. München. Ulm Sterzing bei Bozen Samstag, 25. November 2017 06.30 Uhr ab Thusis Garage Cadosch 07.00 Uhr ab Chur Bahnhof vor dem Tres Amigos 17.00 Uhr Rückfahrt ab Sterzing Augsburg Montag, 27. November 2017 Samstag,

Mehr

SCHWANGERSCHAFT UND GEBURT. Unser Kursangebot

SCHWANGERSCHAFT UND GEBURT. Unser Kursangebot SCHWANGERSCHAFT UND GEBURT Unser Kursangebot Liebe werdende Eltern An allen drei Standorten Liestal, Bruderholz und Laufen bieten wir Ihnen vor und nach der Geburt ein umfangreiches Kursspektrum an. In

Mehr

innovationdays 2013 11. bis 15. Februar in Luzern, Schweiz Jetzt anmelden: www.innovationdays.ch

innovationdays 2013 11. bis 15. Februar in Luzern, Schweiz Jetzt anmelden: www.innovationdays.ch innovationdays 2013 11. bis 15. Februar in Luzern, Schweiz Jetzt anmelden: www.innovationdays.ch Menschen & Maschinen Willkommen. In ihrer 10. Auflage haben die Hunkeler innovationdays wieder jede Menge

Mehr

Mittagsbetreuung. Grundschule Bad Tölz Süd Krankenhausstraße 45/Pavillon 83646 Bad Tölz Tel.: 0176 345 50 799. Schuljahr 2015/16

Mittagsbetreuung. Grundschule Bad Tölz Süd Krankenhausstraße 45/Pavillon 83646 Bad Tölz Tel.: 0176 345 50 799. Schuljahr 2015/16 Mittagsbetreuung Grundschule Bad Tölz Süd Krankenhausstraße 45/Pavillon 83646 Bad Tölz Tel.: 0176 345 50 799 Schuljahr 2015/16 Anmeldung für die Mittagsbetreuung bis 14 Uhr Personalien des Kindes Name

Mehr

RE RE10. Niers - Express DB-Kursbuchstrecke: 495 RE10. Kempen (Niederrhein) Meerbusch-Osterath - Düsseldorf. Bedburg-Hau. Krefeld Hbf.

RE RE10. Niers - Express DB-Kursbuchstrecke: 495 RE10. Kempen (Niederrhein) Meerbusch-Osterath - Düsseldorf. Bedburg-Hau. Krefeld Hbf. Niers - Express DB-Kursbuchstrecke: 495 Kleve Bedburg-Hau Goch Weeze Kevelaer Geldern Nieukerk Fahrradmitnahme begrenzt möglich Anschlüsse siehe verzeichnis/linienplan Aldekerk Kempen (Niederrhein) Krefeld

Mehr