Kreisjugendring Göppingen e.v.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "www.fobi.kjr.org Kreisjugendring Göppingen e.v."

Transkript

1 Fortildungsprogrmm 2013/ Kreisjugendring Göppingen e.v.

2 Die JugendleiterInnen-Crd Inhltsverzeichnis Vorussetzungen zum erwer: Mindestlter 16 Jhre Ehrenmtlich in der Jugendreit tätig Ausgeildet nch estimmten Stndrds (40 Stunden in denen fchspezifische, pädgogische, jugendpflegerische, jugendpolitische und orgnistorische Kenntnisse erworen wurden und ein Erste-Hilfe-Kurs) Ausildungs-Busteine A und B Die JugendleiterInnen-Crd ist der undesweit gültige, mtliche Ausweis für ehrenmtlich Tätige in der Jugendreit. Sie ist die Legitimtion gegenüer Eltern minderjähriger Teilnehmer ls uch gegenüer sttlicher und nichtsttlicher Stellen. Vorteile: Vergünstigungen in verschiedenen Bereichen (z.b. ei der Bhn oder ei Üernchtungen in Jugendherergen, ei Vernstltungen etc.) Eine Üersicht üer Vergünstigungen deutschlndweit oder hier im Lndkreis Göppingen git es unter usildungs-usteine und Im Rhmen unseres Fortildungsprogrmms knn die Juleic erworen werden. Dzu ist die Belegung von fünf A-Busteinen und zwei B-Busteinen, der Nchweis üer einen Erste Hilfe Kurs sowie die Gewährleistung der prktischen Qulifiktion notwendig. Als prktische Qulifiktion gilt, wer z.b. ls Gruppenleiter ei Freizeiten, im Ferienprogrmm oder in einem Jugendhus tätig ist, ei welcher Orgnistion spielt keine Rolle. (Busteine können üer mehrere Jhre gesmmelt werden). Die Crd ist drei Jhre gültig. Nch Belegung von drei A- Busteinen knn eine Verlängerung entrgt werden. Anträge können üer den Kreisjugendring gestellt werden. Die Ausstellung der Crd ist kostenlos. -Kurse Moing Ws tun? Migrnten in unserem Verein? Zeitmngement Jugendeteiligung in Vereinen und Kommunen. In Wirklichkeit oder nur uf dem Ppier? Aufsichtspflicht in der Kinder- und Jugendreit Umgng mit emotionsgeldenen Kindern und Jugendlichen Du Opfer oder ds Wir-Gefühl stärken Kochen für Millionen Erfolgreiche Gruppenreit / Gruppenpädgogik Sinus-Jugendstudie zu den Leenswelten der 14- is 17-jährigen Notfllmngement in der Jugendreit Moing im Kindergrten- und Grundschullter? Belehrung zum Umgng mit Leensmitteln 23 nch Vereinrung Crshkurs Vernstltungsmngement 24 nch Vereinrung Erste Hilfe Kurse 25 Mitte 2014 Göppinger Fchtg Selstverletzendes Verhlten und Suizid 26 -Kurse Konservierung von Gesprächen und Diskussionen - von der Aktennotiz zum Verlufsprotokoll Drogenprävention Zuschüsse für die Jugendreit Günstig und gut mit der Bhn - Jugendreit entdeckt ds Bhnfhren Online Tools für und in der Jugendreit Vorstnd verzweifelt gesucht Rundreise durch Bden-Württemerg mit Bus & Bhn Wie viel Wert ht die Jugendreit? Nutzwertnlyse in der Jugendreit - ist ds 10 möglich? Ds Jugendwiki Interntionle Begegnung (FoBi für Erwchsene, die mit Jugendlichen reiten) Und Tschüss, ich in dnn ml weg! Interntionle Begegnung (FoBi für die Jugendlichen) Nicht uf Wirkung us sein - wirken! Nchhltige Presse- und Öffentlichkeitsreit Kretivitätstechniken Gesprächsführung / Kommuniktionstrining Erfolgreiche Pressereit 22 nch Vereinrung Ich in ON! 26 2 i Fortildungsprogrmm 2013/2014 Fortildungsprogrmm 2013/2014 i 3

3 Konservierung von Gesprächen und Diskussionen von der Aktennotiz zum Verlufsprotokoll MITTWOCH, 13. NOVEMBER 2013 Referentin: Irmgrd Knödler TN-Zhl: mind. 6 - mx. 16 Drogenprävention DONNERSTAG, 14. NOVEMBER :00-20:30 Uhr Referent: Thorsten Göthe, Polizeidirektion Göppingen Prävention TN-Zhl: mind. 6 - mx. 16 Protokolle entlsten ds Gedächtnis und schffen Klrheit, Ergenisse werden festgehlten und Nichtteilnehmer können sich ddurch informieren. Dies sind die eigentlichen Ansprüche n ein Protokoll. Häufig stellt mn llerdings fest, dss Protokolle nur für die Teilnehmer verständlich lesr sind und im Bedrfsfll kum weiterhelfen. Um hier Ahilfe zu schffen, werden wir die Minimlnforderungen ufzeigen und prktische Hilfen mit uf den Weg geen. Durch die ständigen Änderungen im Konsumverhlten von leglen und illeglen Drogen, ist es zum Teil schwer, nhnd estimmter Mittel oder Konsumgegenstände uf einen möglichen Drogenmissruch zu schließen. Im Vortrg wird uf die verschiedenrtigen Drogen im illeglen (z.b. Cnniskonsum, Missruch durch Amphetmine, ) wie uch leglen Bereich (Shish Ruchen, E-Zigretten, ) hingewiesen sowie uf die Gesundheitsgefhren ufmerksm gemcht. Wie erkennt mn möglichen Drogenkonsum und welche Möglichkeiten git es derzeit einen Drogenkonsum nchzuweisen. Welche Konsequenzen knn Drogenkonsum für einen Jugendlichen zw. einen Hernwchsenden für dessen Führerschein und uch strfrechtlich hen. Zuschüsse für die Jugendreit Jugendreit und Geld: Welche Möglichkeiten git es zur Finnzierung von Ideen und Angeoten? Diesen Frgen werden wir viele Antworten gegenüerstellen! Es werden die Antrgsgestltung und die Arechnungsmodlitäten vor llem in Hinlick uf den Kreis- und Lndesjugendpln vorgestellt. Moing Ws tun? Moing unter Kindern und Jugendlichen ist nicht so selten wie mncher denken mg. Im Schnitt sind je Schulklsse 1-3 Schüler etroffen. Auch uf Freizeiten und in Gruppenstunden kommt es immer wieder vor. Nicht immer direkt sichtr. Viele Frgen stehen dei im Rum: Wnn und wie einmischen? Wen eineziehen? Woher wissen, wie schlimm es ttsächlich ist? Wie regieren uf Strtegien von Verhrmlosung und Legitimtion? Ws tun, wenn schon eine gnze Klsse/Gruppe gegen Einzelne sind? Wie schfft mn einen Rhmen, in dem Moing weniger whrscheinlich wird? Wie knn ich Einzelne, die Gruppe oder mich stärken, um diesem Phänomen vorzueugen? In dieser Fortildung geht es um Hintergründe und konkrete Flleispiele, um Formen der Prävention und der MONTAG, 18. NOVEMBER :00-21:30 Uhr Referenten: Irmgrd Knödler und Thoms Frnz TN-Zhl: mind. 6 - mx. 20 MITTWOCH, 20. NOVEMBER :30-21:30 Uhr Referent: Andres Beier, Dipl. Pädgoge, Theterpädgoge, Studium der Friedenswissenschften, lngjähriger Referent u. Berter im Bereich Moing, Gewltprävention, Friedenspädgogik und Konfliktmngement. Wr 2 Jhre in der Nchsorge in Winnenden tätig. Ort: Kindergrten in der Einsteinschule Pulinenstrße 2 TN-Zhl: mind. 6 - mx I FORTBILDUNGSPROGRAMM 2013/2014 FORTBILDUNGSPROGRAMM 2013/2014 I 5

4 Intervention, um Modelle wie NoBlme, Olweus usw., erreitet in Diskussionen, Reflexionen der eigenen Hltung, Üungen und Rollenspielen. Diese Fortildung richtet sich huptsächlich n LehrerInnen, SchulsozilreiterInnen v.. der Sekundrstufen, Hupt- und Ehrenmtliche ( 23 Jhre) der Kinder- und Jugendreit, JugendegleiterInnen, JugenderufshelferInnen. Günstig und gut mit der Bhn Jugendreit entdeckt ds Bhnfhren donnerstg, 28. novemer :30-21:30 Uhr Referent: Korinin Fleischer, Bujhr 1981, Redkteur ei der Verlgsgruppe Bhn ist seit vielen Jhren ls Bhnfhrer, Museumshner und Hoyschffner ktiv und jährlich üer Kilometer freiwillig mit dem Zug unterwegs. TN-Zhl: mind. 5 - mx. 20 die entdeckung der eisenhn Kputte Klimnlgen, Verspätungen und Zugusfälle ds Imge der Deutschen Bhn AG ist nicht sonderlich gut. Doch wer eine gültige Fhrkrte ht kommt grntiert zum Ziel und wenn es mit dem Schönes-Wochenende- Ticket ist. Wenn nicht, ezhlt die Bhn ein Hotel oder sorgt für die Weiterfhrt mit dem Txi zum Zielort. Diese Sicherheit ietet nur eine Zugfhrt. Doch wohin fhren? Ds letzte große Aenteuer eine Zugfhrt in Deutschlnd? DER BAHNFÜHRERSCHEIN oder ws mn lles wissen sollte: Angeote und Züge Der Fhrkrtenutomt Ausflüge mit dem Zug Oder hen Sie gnz spezielle Frgen? An diesem Aend leit niemnd uf der Strecke. Online Tools für und in der Jugendreit Wie können die digitlen Medien sinnvoll für die Jugendreit genutzt werden? Wie soll mit der Dtenflut in der heutigen Zeit umgegngen werden, dmit die Infos uch whrgenommen werden? Ein spnnendes Them für lle, die in der Jugendreit digitle Medien und ds Internet nutzen! Ml kurz ein Video einer Vernstltung uf die Homepge ringen oder 1000 Bilder von einem Konzert online stellen? Mit Smrtphones und Digitlkmers heutzutge kein Prolem mehr. Doch die Qulität lässt zu wünschen ürig? Und: Git es hier rechtliches zu edenken? In diesem Seminr erfhren Sie lles üer Dtenmengen und wie mn diese m Besten zur Geltung ringt. Kolleg Für ngehende und interessierte vorstände In vielen Vereinen und Veränden wird nch einem neuen Vorstnd gesucht, einzelne würden wenn Bei dieser Fortildung werden wir ei Kmingesprächen die Lust uf Verntwortungsüernhme stärken, Frgen smmeln und diese gemeinsm entworten. In einzelnen Modulen wird ds ufgegriffen, ws für einen Vorstnd wichtig ist, um hierdurch ds Amt greifr und ddurch hndhr werden zu lssen. Bei Terminen, die üer ds Jhr verteilt sind und uch ei den etroffenen Veränden stttfinden sollen, werden Inhlte ereitet wie: montg, 2. dezemer 2013 Referent: Holger Schrg TN-Zhl: mind. 6 - mx. 18 Vorstnd verzweifelt gesucht... mittwoch, 4. dezemer :30-21:30 Uhr Anmeldung is: Weitere Termine: nch Vereinrung Referenten: Thoms Frnz, Volker Lndskron und weitere Ort: Kminzimmer des CVJM Göppingen, Ulrichstr Göppingen TN-Zhl: mind. 4 - mx i Fortildungsprogrmm 2013/2014 Fortildungsprogrmm 2013/2014 i 7

5 Orgnistion (Gremien und Entscheidungsstruktur) Rechtsfrgen (Hftung, Aufsichtspflicht, Versicherung) Kommuniktion (ußen und innen) Der Vernd im Gemeinwesen (politische Interessensvertretung) Zusmmenreit mit Ehrenmtlichen (Anleitung, Motivtion) Rundreise durch Bden- Württemerg mit Bus & Bhn montg, 30. dezemer 2013 gnztgs Anmeldung is: Referent: Korinin Fleischer, Bujhr 1981, Redkteur ei der Verlgsgruppe Bhn ist seit vielen Jhren ls Bhnfhrer, Museumshner und Hoyschffner ktiv und jährlich üer Kilometer freiwillig mit dem Zug unterwegs. Kosten: Erwchsene: 19,50 Euro (Zugfhrt und Eintrittsgelder), Kinder 9,80 Euro. TN-Zhl: mind. 4 - mx. 20 Mit dem Zug einfch, schnell und equem durchs Ländle und dei äußerst flexiel und günstig. Ist ds möglich? Im Winter? Eigentlich keine Jhreszeit zum Verreisen oder gerde deshl? Mit dem Bden-Württemerg-Ticket fhren wir Geislingen mit Zustiegsmöglichkeiten in Süßen, Gingen, Kuchen, Geislingen-West und Amstetten (und Beimerstetten) einml quer durchs Lnd und entdecken die ein oder ndere Attrktion, die isher völlig üersehen wurde. Im Schwrzwld erwrtet uns sogr eine Dmpflok, die uns is kurz vor den höchsten Berg im Schwrzwld ringen wird. Wetteredingte Änderungen vorehlten; wir wollen j nicht im Schnee stecken leien! Migrnten in unserem Verein Die Jugendlichen in eurem Verein werden immer weniger. Eine große Gruppe von Jugendlichen, nämlich die mit Migrtionshintergrund erreicht ihr nicht. Ws sind die Gründe dfür? Ticken die wirklich nders? Ws könnt ihr tun? Bei diesem Workshop wollen wir versuchen Antworten uf die Frgen zu finden und Lösungsnsätze zu erreiten. Zeitmngement Kennen Sie Tge, n denen Sie - sttt die gewünschten Dinge - erledigt sind? Oder Momente, in denen Sie m esten 12 Schen gleichzeitig mchen sollten? Wie er ekommen Sie ihre Zeit esser in den Griff? Wie können Sie ihre Zeit so nutzen, dss Sie zu dem kommen, ws ihnen wichtig ist, privt, eruflich und im Verein? Diese Einführung ins Zeitmngement eröffnet Ihnen Methoden, Ihre Zeit geplnter einsetzen zu können. Sie erfhren, wie Sie duerhft mehrere Stunden Zeit pro Woche gewinnen können. smstg, 18. Jnur :00-14:00 Uhr Referent: Rudi Eert, Integrtionseuftrgter TN-Zhl: mind. 6 - mx. 18 donnerstg, 23. Jnur 2014 Weitere Termine: nch Vereinrung Referent: Thoms Frnz Ort: Kminzimmer des CVJM Göppingen, Ulrichstr Göppingen TN-Zhl: mind. 6 - mx i Fortildungsprogrmm 2013/2014 Fortildungsprogrmm 2013/2014 i 9

6 Wie viel Wert ht die Jugendreit? Nutzwertnlyse in der Jugendreit ist ds möglich? Jugendeteiligung in Vereinen und Kommunen. In Wirklichkeit oder nur uf dem Ppier? smstg, 25. Jnur :00-15:00 Uhr Referentin: Dgnij Brühl TN-Zhl: mind. 6 - mx. 12 Immer wieder muss sich die kommunle Jugendreit ehupten. Ws für einen Wert ht denn nun eine Offene Jugendreit? Die Gemeindertssitzung rückt näher, mn muss wieder üerlegen zu zeigen: die Jugendreit wirkt und ht einen wirtschftlichen Nutzen. Aer wie mcht mn dies m esten? Wie zeigt mn dies deutlich uf? Klr - mn rucht Zhlen! Anhnd einer Methode, der Wirtschft in Anlehnung von Ch. Zngemeister wollen wir den Nutzwert der kommunlen Jugendreit ermitteln, dmit mn für die nächste Gemeindertssitzung ml nders vorereitet ist. Die NWA (Nutzwertnlyse) ist ein nlytisches Bewertungsverfhren, mit dem Lösungslterntiven nch mehreren, verschiedenrtigen Zielfktoren (uch nicht quntifizierre Ziele) eurteilt und verglichen werden können. Die NWA soll vor llem die sujektiven Werte eurteilen und eenso wie die Kosten-Nutzen- Anlyse zur Entscheidungsfindung herngezogen werden. (H. Jung, 2007) Prtiziption, Beteiligung, Mitwirkung, Mitestimmung, Mitentscheidung. Mn will die Jugendlichen für die Jugendreit gewinnen, er wie? Anhnd von konkreten Prxiseispielen wollen wir nschuen, wie eine Prtiziption gelingt oder gelingen knn. Außerdem versuchen wir zu klären, wie wir die jungen Leute eineziehen wollen und is zu welchem Grd es üerhupt Sinn mcht? Ds Jugendwiki Ds Jugendwiki soll ls Wissensplttform, Austuschplttform und Homepgesis für Verände und Vereine der Jugendreit dienen. Ds Jugendwiki ist ds isherige Ergenis eines Projektes des Kreisjugendring Rems- Murr e.v. in Zusmmenreit mit dem Kreisjugendring Göppingen e.v. Wir möchten llen Mitgliedsveränden, Jugend- und Jugendhilfeeinrichtungen im Lndkreis die Möglichkeit ieten, Informtionen zu ihrer Areit uf einer zentrlen Plttform drzustellen. Ds Spezielle m Jugendwiki ist, dss dies die Mitgliedsverände und Einrichtungen selständig und in Eigenregie verwlten können, ohne ds es von Administrtoren oder Wemstern hängig ist. Informtionen können jederzeit ktuell gehlten werden oder Vernstltungen eworen werden. Durch donnerstg, 30. Jnur :30-21:00 Uhr Referentin: Dgnij Brühl TN-Zhl: mind. 6 - mx. 12 montg, 3. Ferur 2014 Referent: Holger Schrg TN-Zhl: mind. 4 - mx i Fortildungsprogrmm 2013/2014 Fortildungsprogrmm 2013/2014 i 11

7 die Anindung n sozile Netzwerke können die Informtionen dnn sekundenschnell einem reiten Pulikum ereitgestellt werden. Durch einen Editor, der n Word erinnert sind Formtierungen, Änderungen und Ergänzungen kinderleicht vorzunehmen. Unser Ziel ist ein Wikipedi für die Jugendreit.,,Trgt mit eurem Wissen dzu ei, diese Plttform mit Inhlten zu füllen. Hier seid IHR die Fchleute!!! Die Fortildungsvernstltung richtet sich n lle, die n diesem Wiki mitreiten möchten und n ll diejenigen, die drüer nchdenken, ihren Vereinsweuftritt neu zu gestlten... evtl. im Jugendwiki... Aufsichtspflicht in der Kinder- und jugendreit mittwoch, 5. Ferur 2014 Referent: Thoms Frnz TN-Zhl: mind. 4 - mx. 20 Ds Jugendschutzgesetz dürften die meisten JugendgruppenleiterInnen kennen und die eine oder ndere Regel ekommt ihr sicher uch noch zusmmen - Aer ws verirgt sich lles hinter dem Begriff Aufsichtspflicht? Wer hftet, wenn ws pssiert? Wnn muss ein Kind zum Arzt? Wer drf mit in welches Zimmer? Zu diesen und vielen weiteren wichtigen Frgen zum Them Rechtsgrundlgen git es Flleispiele und Diskussionsmöglichkeiten. Interntionle Begegnung Foi Für erwchsene, die mit den Jugendlichen reiten Jugendustusch, Schülerustusch und Au-pir und? Ist ds lles? Nein, es git viel mehr ls ds. Mn möchte den Jugendlichen eine Hilfestellung geen, weil er ins Auslnd möchte, er ws git es üerhupt? Ws für Möglichkeiten git es? Wie finnziert mn dies? Brucht mn viel Geld? Und sind die Formte nur für Aiturienten und üer 18-jährige? Miteinnder werden wir n diesem Aend die Frgen klären, Hilfestellungen geen und es werden die unterschiedlichsten Moilitätsformte vorgestellt. Immer wieder steht mn vor dem Prolem, wie mn mit emotionsgeldenen Kindern oder Jugendlichen umgehen soll. In diesem Seminr lernen Sie, sich ngemessen zu verhlten. Folgende Themen kommen zur Sprche: Entstehung der Bewertungen gut und schlecht Zusmmenhänge ggressiven Verhltens Rollenspiele zum Them emotionsgeldene Hndlungen Üungen zu den Themen: Leichtigkeit, Vertruen, Gegenwrt, Aggressionsu, Entspnnung, Wir-Gefühl und Brin Gym Selstverteidigung, Selstehuptung und Selstwertgefühl steigern donnerstg, 6. Ferur :30-21:00 Uhr Referentin: Dgnij Brühl TN-Zhl: mind. 6 - mx. 12 Umgng mit emotionsgeldenen Kindern und Jugendlichen smstg, 8. Ferur :00-18:00 Uhr Referent: Sifu Roert Criolu, Kmpfkunst- und Gesundheitsschule Geislingen Ort: Eislingen/Deggingen TN-Zhl: mind. 6 - mx i Fortildungsprogrmm 2013/2014 Fortildungsprogrmm 2013/2014 i 13

8 Kreisjugendring-verleih Ws immer Sie uch für ein gelungenes Fest, Zeltlger oder einen Kindergeurtstg ruchen, finden Sie ei uns im Kreisjugendring-Verleih. Vom richtigen Trnsportuto üer Wikingerschch is hin zum Tgeslichtprojektor oder Betreuungspersonl für die Hüpfurg oder ds Spielmoil können wir Ihnen ehilflich sein. Kreisjugendring g Göppingen e.v. Gerne informieren wir Sie. Sie erreichen uns per Telefon unter oder per E-Mil: Bürozeiten: Montg - Freitg 9:30-13:30 Uhr 14 i Fortildungsprogrmm 2013/2014 Fortildungsprogrmm 2013/2014 i 15

9 Und Tschüss, ich in dnn ml weg! Interntionle Begegnung die Hintergründe der unterschiedlichen Verhltensweisen zu erkennen und zu verändern. donnerstg, 13. Ferur :30-20:00 Uhr Referentin: Dgnij Brühl TN-Zhl: mind. 6 - mx. 12 Foi Für Jugendliche Aer wohin und ws git es denn üerhupt für mich? Ws kommt für mich in Frge? Knn ich ls Azui uch ml im Auslnd ein Prktikum mchen? Ws git es für mich ls Huptschüler, Relschüler, Gymnsist? Und wenn ich mit der Schule schon fertig in, knn ich üerhupt noch ins Auslnd? Ws ruche ich dzu? Auf diese Frgen werden die Antworten für dich gesucht und gefunden. Komm vorei und finde herus, ws dich interessiert! Du opfer oder ds Wir-Gefühl stärken Kochen für Millionen Wer für sich selst ws Anständiges uf den Tisch ringt, der knn uch für ndere leckere Mhlzeiten nfertigen. O 20, 30 oder gr 100 Personen, wenn mn ein pr Dinge erücksichtigt, ist Kochen für Viele keine große Sche! Tipps zu Plnung, Einkuf, Timing, Ausrüstung git es reichlich ei diesem Kochseminr für Millionen. Es werden Speisepläne für Freizeiten vorgestellt, Rezepte ngeoten, die mn usproieren sollte und Mengenplnungen durchgesprochen. mittwoch, 19. Ferur :00-21:30 Uhr Referentin: Fr. Nothcker, Meisterin der Huswirtschft (MdH) TN-Zhl: mind. 8 - mx. 18 smstg, 15. Ferur :00-18:00 Uhr Referent: Sifu Roerto Criolu, Kmpfkunst- und Gesundheitsschule Geislingen Ort: Eislingen/Deggingen TN-Zhl: mind. 6 - mx. 18 Wenn Menschen miteinnder spielen, kommt es zu Konkurrenzverhlten, - es git Gewinner und Verlierer, woei Bewertungen entstehen - Verlierer verurteilen sich gerne seler und denken schlecht von sich. So entstehen Verhltensweisen wie Eifersucht, Wut, Aggressionen, Versgensängste und Minderwertigkeitsgefühle. Hierdurch knn mn negtive Ereignisse nziehen. Die Leistungen lssen nch. Mn wird zum Außenseiter und zieht sich zurück. Suchtverhlten knn entstehen. Suizidgefhr oder gr Amokluf können die Folge sein. Anders ist es ei den Gewinnern. Es entstehen Glücksgefühle, Endorphine werden usgeschüttet, mn meistert Leenssitutionen leichter. Die Möglichkeit einer Einstellung zum Miteinnder knn sich ergeen. Bei dieser Vernstltung lernen die Teilnehmer/innen durch Rollenspiele die Opferrolle zu verlssen, sich seler ls Betrchter der Hndlungen zu sehen und dei Erfolgreiche Gruppenreit/ Gruppenpädgogik Ws motiviert mich ei meiner Areit mit Gruppen, ws sind meine Ziele? Welche Proleme können sich im Umgng mit Gruppen einstellen? Wie gehe ich mit Alltgsschwierigkeiten um, die jeder erlet, der in einer Gruppe verntwortlich ist? Ws sind die Vorussetzungen für mein Areiten mit Gruppen? Wie sehen die verschiedenen Gruppenprozesse und ihre Eigendynmiken us und welche Rolle he ich us Sicht der Gruppenleitung? Miteinnder werden wir n diesem Aend die oen gennnten Frgen klären. Drüer hinus hen Sie die Gelegenheit Ihre Frgen und Erfhrungen einzuringen. montg, 24. Ferur 2014 Referent: Thoms Frnz TN-Zhl: mind. 6 - mx i Fortildungsprogrmm 2013/2014 Fortildungsprogrmm 2013/2014 i 17

10 Sinus-Jugendstudie zu den Leenswelten der 14- is 17-jährigen dienstg, 25. Ferur :00-22:00 Uhr Referent: Thoms Frnz TN-Zhl: mind. 6 - mx. 16 vorstellung der neuen sinus-jugendstudie zu den leenswelten der 14- is 17-Jährigen. Der soziokulturelle Wndel in unserer Gesellschft ht sich in den letzten Jhren eschleunigt und verändert tiefgreifend die Struktur und Kultur des Alltgs. In keiner Altersgruppe ist dieser Wndel so frühzeitig und deutlich spürr wie ei Jugendlichen. Doch wie ist die Jugend von heute? Drüer git die neue Sinus-Jugendstudie Wie ticken Jugendliche 2012? Auskunft. Die qulittive Untersuchung nimmt die 14- is 17- Jährigen in den Blick und zeigt uf, welche jugendliche Leenswelten es in Deutschlnd git und wie Jugendliche in diesen verschiedenen Welten ihren Alltg (er)leen. Um ein umfssendes Bild jugendlicher Orientierungen und Leensweisen zu erhlten, werden neen der Erforschung der Werthltungen verschiedenste Fcetten des täglichen Leens in den Blick genommen: Allgemeine Befindlichkeiten und Zukunftsvorstellungen Vergemeinschftung und Agrenzung Umgng mit Medien Schule und Lernen Berufliche Orientierung Glue, Religion und Kirche Gesellschftliches und politisches Interesse Formen der Teilnhme, Enggement»Nicht uf Wirkung us sein wirken!«nchhltige Presseund Öffentlichkeitsreit Müssen MitreiterInnen in der Jugendreit heute neen ihrem Alltgsgeschäft sich uch noch mit Corporte Communiction, dem Üeregriff für Corporte Identity und Corporte Design useinndersetzen? Brucht eine Jugend-Institution im 21. Jhrhundert ein Konzept für Öffentlichkeitsreit? - Und wie ht dieses uszusehen? Dieser Workshop mit dem Kommuniktions-Triner Wolfgng Klein git Denknstöße zu einem in der Prxis umsetzren PR-Konzept. Seminr-Themen: PR/Öffentlichkeitsreit: Ws edeutet ds genu? An wen richtet sie sich? Wie können wir vorgehen? Interne Kommuniktion/Externe Kommuniktion Eine Frge der Einstellung? FORMulieren - Gednken die pssende Form geen Die weichen Fktoren: Innere Einstellung - Hltung - Ausstrhlung Im Einklng sein Wertschätzung und Verständnis Spnnung und Entspnnung Sympthie schfft Vertruen Empthie gewinnt die Menschen Souverän und flexiel gieren/regieren Wissen, ws/woruf es nkommt Ritule Mentle Hygiene Freitg, 28. Ferur :30-21:30 Uhr Referent: Wolfgng Klein Schuspieler, Sprecher, Modertor, Rezittor, Regisseur TN-Zhl: mind. 6 - mx i Fortildungsprogrmm 2013/2014 Fortildungsprogrmm 2013/2014 i 19

11 Kretivitätstechniken Moing im Kindergrten- und Grundschullter? MITTWOCH, 12. MÄRZ 2014 Referent: Thoms Frnz TN-Zhl: mind. 6 - mx. 16 Hinter guten Ideen steckt Methode. Dieses Seminr zeigt Ihnen, wie Sie mit professionellen Techniken schnell und sicher neue Ideen entwickeln können. Sie wollen mehr us Ihren Treffen herusholen zw. die MitreiterInnen egeistern? Dnn lssen Sie sich üerrschen... Wir werden in dem Seminr einige Kretivmethoden vorstellen, kennen lernen und prktisch usproieren. Notfllmngement in der Jugendreit DIENSTAG, 18. MÄRZ :00-21:30 Uhr Referent: Wolfgng Crestni, Kreisjugendfeuerwehrwrt und Riner Kienzle, Leiter Jugendrotkreuz TN-Zhl: mind. 6 - mx. 16 Einen Notfll effektiv und effizient zu hndhen stellt hohe Anforderungen n lle Beteiligten. Wirksmes Notfllmngement setzt vorus, dss z.b. die Ersteinschätzung schnell und richtig gelingt und die däquten Mßnhmen sofort eingeleitet werden und dss in dieser oftmls stressigen Phse die Ruhe ehlten wird. Ws können wir lles im Vorfeld einer Vernstltung unternehmen, um Risiken zu minimieren? Ws müssen wir tun, wenn ein Notfll eintritt? Ds sind die Grundfrgestellungen des Aends. Inhlte: Krisensitutionen nlysieren und Fehler ufzeigen Rettungsszenrien ufzeigen durch theoretischen Input (Verwendung von Feuerlöschern, Versmmlungsstättenverordnung, Brndgefhren uf Freizeiten in der Küche und m Lgerfeuer) Aläufe im Notfllmngement Vielleicht ist es nicht immer gleich Moing... er... mnchml eginnt es schon früh, dss Kinder usgegrenzt, gehänselt oder entwürdigt werden. Früh erfhren und lernen Kinder sozile oder een weniger sozile Verhltensweisen in Gruppen und üernehmen gesellschftlich vorgelete Muster. Die Kindergrtengruppe, die Jugendgruppe oder Schulklsse sind ls Lern- und Erfhrungsfelder nicht zu unterschätzen. Wir Erwchsene gestlten deren Rhmen, egleiten die Kinder dei und hen dmit eine große Verntwortung. Doch mit Gewlt und unfirem Gegeneinnder ist nicht immer leicht umzugehen. Ws lso können wir konkret tun präventiv oder in gegeener Sitution - um ds Menschliche und Sozile zu fördern und dem Unfiren und Ausgrenzenden klr zu egegnen? Beispiele positiver Ansätze und die Reflexion des eigenen Alltgs ergänzen sich mit Üungen zum Leiten einer Gruppe und Gesprächsführungsstrtegien und konkreten Rollenspielen. Diese Fortildung richtet sich huptsächlich n Erzieherinnen und Grundschullehrerinnen, SchulsozilreiterInnen, JugendegleiterInnen v.. der Primrstufen, Hupt- und Ehrenmtliche ( 23 Jhre) der Kinder- und Jugendreit.. MITTWOCH, 19. MÄRZ :30-21:30 Uhr Referent: Andres Beier, Dipl. Pädgoge, Theterpädgoge, Studium der Friedenswissenschften, lngjähriger Referent u. Berter im Bereich Moing, Gewltprävention, Friedenspädgogik und Konfliktmngement. Wr 2 Jhre in der Nchsorge in Winnenden tätig. Ort: Kindergrten in der Einsteinschule Pulinenstrße 2 TN-Zhl: mind. 6 - mx I FORTBILDUNGSPROGRAMM 2013/2014 FORTBILDUNGSPROGRAMM 2013/2014 I 21

12 Gesprächsführung/ Kommuniktionstrining montg, 24. märz 2014 Referent: Thoms Frnz TN-Zhl: mind. 6 - mx. 16 Kommuniktion ist die Grundlge jeder Beziehung. Nicht kommunizieren ist nicht möglich. Es geht nicht nur drum, Botschften klr und deutlich zu formulieren, sondern Botschften nderer uch richtig zu interpretieren. In unserem Kommuniktionstrining werden die wichtigsten Aspekte der Kommuniktion und Gesprächsführung erreitet und triniert. Erfolgreiche Pressereit donnerstg, 27. märz :00-21:30 Uhr Referenten: Roderich Schmuz, Leiter der Redktion ei der Geislinger Zeitung (GZ) und GZ-Redkteurin Kthrin Bulling Ort: Redktion der Geislinger Zeitung (GZ) Huptstrße 38 TN-Zhl: mind mx. 20 Eine gute Öffentlichkeitsreit ist nch wie vor in der Kinder- und Jugendreit, im Vereins- und Verndsereich äußerst wichtig. Mit Presseerichten sollen Mitürger, der Gemeindert, die Unterstützer, die Kinder- und Jugendlichen üer stttgefundene Aktionen unterrichtet und zu noch stttfindenden Vernstltungen eingelden werden. Regelmäßige Berichterstttung knn zu einem positiven Bild der Einrichtung, dem Verein, dem Jugendhus ei der Allgemeinheit eitrgen und der Gewinnung neuer Besucher und Mitglieder dienen. Roderich Schmuz, Leiter der Redktion ei der GEIS- LINGER ZEITUNG (GZ) und / oder seine Kollegin Kthrin Bulling informieren n diesem Aend üer ds, ws mn in der Zusmmenreit mit der Presse wissen sollte und geen professionelle Tipps: Wie verfsse ich einen interessnten Text üer eine Vernstltung? In welcher Form werden ein Bericht oder Belehrung zum Umgng mit Leensmitteln Die Belehrungspflicht zum Infektionsschutzgesetz (IfSG) ist durch die Gesundheitsämter für Ehrenmtliche vereinfcht worden. Trotz dieser Vereinfchung müssen selstverständlich lle Anforderungen n die Hygiene uch ei Freizeiten, Vereinsfesten oder ähnlichen Vernstltungen echtet und eingehlten werden! Alle, die Leensmittel in Verkehr ringen, unterliegen gesetzlich einer esonderen zivilrechtlichen Hftung und einer strfrechtlichen Verntwortung. Ds Infektionsschutzgesetz schreit infektions- und leensmittelhygienische Grundregeln vor. Dzu gehört uch, dss die Bechtung dieser gesetzlichen Bestimmungen in die Eigenverntwortung derjenigen gelegt wurde, die Personen im Verpflegungs- und Leensmittelereich einsetzen. An diesem Aend werden nschuliche und kurzweilige Mterilien vorgestellt, die eine Belehrung systemtisieren und sicherstellen. In einem zweiten Block werden wir uns den Bestimmungen des 4 Leensmittelhygiene-Verordnung für ehrenmtlich Tätige üer den Umgng mit leicht verderlichen Leensmitteln ei Strßen- und Vereinsfesten sowie in Schulküchen/-mensen widmen. Jeder Teilnehmer erhält vom Kreisjugendring eine Bescheinigung üer die Teilnhme n dieser innerverndlichen Belehrung nch dem IfSG und der LMHV. eine Ankündigung von der Presse gewünscht? Und wie kommt eine gute Zusmmenreit mit Zeitungsjournlisten zustnde? Im Anschluss wird die erlernte Theorie exemplrisch mit eigenen kurzen Texten in die Prxis umsetzt. montg, 7. pril :00-21:30 Uhr Referent: Thoms Frnz TN-Zhl: mind. 6 - mx i Fortildungsprogrmm 2013/2014 Fortildungsprogrmm 2013/2014 i 23

13 Crsh-kurs vernstltungsmngement nch vereinrung Anfrgen itte direkt n den Kreisjugendring Göppingen richten, d es sich hierei um ein,,inhouse Seminr hndelt. Leiter: Thoms Frnz, Dniel Hermnn, Thorsten Fischer Kreisjugendring Göppingen e.v. Schon immer dvon geträumt ml schnell ein eigenes Festivl zu orgnisieren? Doch ws muss mn eigentlich lles echten? Welche orgnistorischen Schritte müssen gehkt werden? Die Module: Vernstltungsorgnistion Vernstltungs-Hrdwre Infektionsschutz und Leensmittelhygiene Aufsichtspflicht und Jugendschutz Zuschüsse für Jugendkulturprojekte Versicherungen Erste Hilfe Kurse Die leensrettenden Sofortmßnhmen, die ein Ersthelfer in einer Notfllsitution mit verletzten, erkrnkten oder vergifteten Personen zu ergreifen ht, stellen ds zweite Glied in der sogennnten Rettungskette dr. Woei der Ersthelfer je nch Sitution eine oder mehrere dvon usführen muss: Asichern des Unfllorts und Retten von Verletzten Asetzen eines Notrufs Stile Seitenlge des Notfllptienten Herzdruckmssge, Betmung und Defirilltion Blutstillung, Schockekämpfung. Ziel ist der Erhlt zw. die Wiedererlngung der leenswichtigen Körperfunktionen des Ptienten, der so gennnten Vitlfunktionen. Den leensrettenden Sofortmßnhmen geht der Eigenschutz vorus, einzelne Mßnhmen unterleien, wenn sie nur unter Gefhr für Lei und Leen des Ersthelfers durchzuführen wären. Kurse werden ngeoten von: deutsches rotes Kreuz Smstgs 9:00-16:00 Uhr ohne Vornmeldung Ort: Im Bhnhof in Göppingen Tel.: / Johnniter Freitgs 18:00-22:00 Uhr Smstgs 9:00-17:00 Uhr Ort: Grtenstrße 31, Göppingen Tel.: 07161/ mlteser Dienstgs 8:00-15:30 Uhr Smstgs 9:00-16:00 Uhr Ort: Johnnesstrße 1, Uhingen Tel.: 07161/ i Fortildungsprogrmm 2013/2014 Fortildungsprogrmm 2013/2014 i 25

14 Ich in ON! nmeldeedingungen Für die teilnhme m Fortildungsprogrmm nch Vereinrung Anfrgen itte direkt n den Kreisjugendring Göppingen oder Bruderhus Dikonie richten, d es sich hierei um ein,,inhouse Seminr hndelt. Referenten: Andre Groeneveld und Doris Lidl, Bruderhus- Dikonie und Achim Kuhn, Telefon: 07334/701-0 oder 07331/ Mil: oder juhi. Neen den vielen tollen Möglichkeiten stellen uns Socil Communities uch vor Herusforderungen. In diesem Workshop werden wir Sie in einem kurzen Eingngsvortrg üer die Möglichkeiten und Risiken soziler Netzwerke informieren und Informtionslücken schließen, Frgen entworten und konkret verschiedene Einstellungen nschuen und usproieren. Wenn Sie möchten, können wir Sie eim Anlegen eines eigenen Fceook-Accounts erten. Selstverletzendes Verhlten und Suizid göppinger Fchtg 2014 Der Fchtg wird Mitte 2014 im Lndrtsmt Göppingen stttfinden. Vernstlter sind ds Lndrtsmt Göppingen/ Kreisjugendmt in Koopertion mit dem Areitskreis Jungenpädgogik Göppingen, dem Klinikum Christophsd in Göppingen und der LAG Jungenreit Bden-Württemerg. Weitere Infos: lndkreis-goeppingen.de oder wege us einer suizidlen gesellschft und prxisnhe ntworten Die Ziele des Fchtgs sind: Fchkenntnisse zu den Phänomenen Selstverletzung und Suizid unter Eineziehung der Geschlechterdimension vermitteln Hinweise der Gefährdeten esser erkennen können Rhmenedingungen identifizieren, die suizidle Tendenzen verhindern zw. uch verstärken können Es erwrten Sie Fchvorträge us psychologischer, soziologischer, theologischer und pädgogischer Sicht, die Wissenschft und Prxis (Bertung und Therpie), sowie Erfhrungen der Teilnehmenden erücksichtigen. llgemeine geschäftsedingungen Für eine Teilnhme m Fortildungsprogrmm ist eine Anmeldung erforderlich. Die Anmeldung muss telefonisch oder per E-Mil erfolgen. Fllen Kosten für die Teilnhme n den Angeoten n, so sind diese usgewiesen. Mit der Anmeldung erkennen Sie n: Die Vernstlter erheen 50% des Kosteneitrgs ls Ausfllgeühr, wenn Sie sich weniger ls zwei Wochen vor der Vernstltung melden. Melden Sie sich weniger ls drei Tge vor der Vernstltung, wird der volle Kosteneitrg fällig. Gleiches gilt, wenn eine ngemeldete oder von ihr erstzweise ennnte Person nicht zur Vernstltung erscheint. Der Kosteneitrg wird m Tg der Vernstltung in r fällig. In den Kosteneiträgen sind, sofern nicht nders ngegeen, keine Verpflegungs- und Getränkekosten enthlten. Fhrtkosten können nicht erstttet werden. Bei Nichtinnspruchnhme einzelner Leistungen ist keine Kostenerstttung möglich. Die Vernstlter ehlten sich vor, ei zu geringer Anmeldungszhl oder us nderen dringenden Gründen, die von ihnen usgeschrieenen Vernstltungen zusgen. In diesem Fll werden ereits gezhlte Kosteneiträge ohne Azug erstttet. Ein weitergehender Anspruch ist usgeschlossen. Die Vernstlter schließen eine Hftung ihrerseits für Unfälle und Hftpflichtschäden ei den Vernstltungen us. ei Frgen Kreisjugendring göppingen e.v. Tel.:07331/ Mil: We: Kreisjugendmt göppingen Schillerstrße 2 Eingng Stdtrchiv, Zi. 002 Mo. 13:30 Uhr Mi. 13:30 Uhr, Fr. 11:00 Uhr Tel.: 07331/ Mil: We: lndkreis-goeppingen.de Wegeschreiungen git es unter nmeldungen unter: / oder per E-mil n: 26 i Fortildungsprogrmm 2013/2014 Fortildungsprogrmm 2013/2014 i 27

15 Kreisjugendring Göppingen e.v. KontKt: Kreisjugendring göppingen e.v. Tel.:07331/ Mil: We: Kreisjugendmt göppingen Schillerstrße 2 Eingng Stdtrchiv, Zi. 002 Tel.: 07331/ Mil: We: lndkreis-goeppingen.de www. foi. kjr. org Wegeschreiungen git es unter

Schritte international im Beruf

Schritte international im Beruf 1 Ws mchen die Leute uf dem Foto? Kreuzen Sie n. Die Leute sind ei der Berufsertung. mchen zusmmen ein Seminr. hen gerde Puse. pnthermedi / Werner H. Wer sind die Leute? Ergänzen Sie. die Referentin /

Mehr

Therapiebegleiter Kopfschmerztagebuch

Therapiebegleiter Kopfschmerztagebuch Vornme & Nchnme Therpieegleiter Kopfschmerztgeuch Liee Ptientin, lieer Ptient, Wie Können sie helfen? Bitte führen Sie regelmäßig euch m esten täglich. Trgen Sie in die Splten die jeweiligen Informtionen

Mehr

Dental-CT bei Kindern Technische Vorgehensweise und exemplarische Befunde

Dental-CT bei Kindern Technische Vorgehensweise und exemplarische Befunde Corneli Schröder, Alexnder Schumm Dentl-CT ei Kindern Technische Vorgehensweise und exemplrische Befunde Die Computertomogrphie der Zhnreihen (Dentl-CT) wird ei Kindern und Jugendlichen selten eingesetzt,

Mehr

REGSAM-Handbuch. für neue Facharbeitskreissprecherinnen und -sprecher

REGSAM-Handbuch. für neue Facharbeitskreissprecherinnen und -sprecher REGSAM-Hndbuch für neue Fchrbeitskreissprecherinnen und -sprecher Inhlte Vorwort. 2 Über REGSAM. o Wozu REGSAM? o REGSAM holt lle Hndelnden n einen Tisch o Wie wird gerbeitet? Oder: Die Gremien o Zentrler

Mehr

Fragen zu Werte- und Orientierungswissen. Modelltests B1

Fragen zu Werte- und Orientierungswissen. Modelltests B1 Frgen zu Werte- und Orientierungswissen Modelltests B1 WERTE- UND ORIENTIERUNGSWISSEN SPRACHNIVEAU B1 MODELLTEST 1 Sie sehen insgesmt 18 Frgen. Die Frgen 1-9 hen 2 Antwortmöglichkeiten ( und ). Die Frgen

Mehr

GPM Project Excellence Modell Nürnberg, PM Forum 2014

GPM Project Excellence Modell Nürnberg, PM Forum 2014 GPM Project Excellence Modell Nürnerg, PM Forum 2014 Einführung Reflexion professionell egeisterte Stkeholder Lernen innovtiv Ws ist Project Excellence? Umweltinteressen nchhltige Werte schffen herusrgende

Mehr

Ausbildung zum Passagement-Consultant

Ausbildung zum Passagement-Consultant M & MAICONSULTING Mngementbertung Akdemie M MAICONSULTING Mngementbertung & Akdemie MAICONSULTING GmbH & Co. KG Hndschuhsheimer Lndstrße 60 D-69121 Heidelberg Telefon +49 (0) 6221 65024-70 Telefx +49 (0)

Mehr

Werben auf askenrico

Werben auf askenrico Weren uf skenrico skenrico Ihr Online-Reiseführer für Mitteleurop Unser Online-Reiseführer ht eine rsnte Entwicklung zu verzeichnen. Gegründet Ende 2009, zählt er mit üer 10.000 montlichen Besuchern Mitte

Mehr

QualitŠtskriterien fÿr die betriebliche Gesundheitsfšrderung

QualitŠtskriterien fÿr die betriebliche Gesundheitsfšrderung WH IN U O Gesunde Mitreiter in gesunden Unternehmen Erfolgreiche Prxis etrielicher Gesundheitsfšrderung in Europ QulitŠtskriterien fÿr die etrieliche Gesundheitsfšrderung Vorwort Seit 1996 existiert ds

Mehr

Elternberater/in Frühe Kindheit

Elternberater/in Frühe Kindheit Elternberter/in Frühe Kindheit usbildung in stuttgrt kurs 2011/2012 In Teilen einzeln belegbr! überblick überblick Elternberter/in Frühe Kindheit Die berufsbegleitende interdisziplinäre Ausbildung umfsst

Mehr

Prüfungsteil Schriftliche Kommunikation (SK)

Prüfungsteil Schriftliche Kommunikation (SK) SK Üerlik und Anforderungen Üerlik und Anforderungen Prüfungsteil Shriftlihe Kommuniktion (SK) Üerlik und Anforderungen Worum geht es? In diesem Prüfungsteil sollst du einen Beitrg zu einem estimmten Them

Mehr

Social Media Guidelines

Social Media Guidelines Socil Medi Guidelines Socil Medi (Sozile Online-Netzwerke) sind us unserer Gesellschft nicht mehr wegzudenken. Auf Plttformen und in Netzwerken wie Blogs, Wikipedi, YouTube, Fcebook, GooglePlus, Twitter

Mehr

1 152.17. 1. Gegenstand und Zweck

1 152.17. 1. Gegenstand und Zweck 5.7. März 0 Verordnung üer die Klssifizierung, die Veröffentlihung und die Arhivierung von Dokumenten zu Regierungsrtsgeshäften (Klssifizierungsverordnung, KRGV) Der Regierungsrt des Kntons Bern, gestützt

Mehr

Personal und Finanzen der öffentlich bestimmten Fonds, Einrichtungen, Betriebe und Unternehmen (FEU) in privater Rechtsform im Jahr 2003

Personal und Finanzen der öffentlich bestimmten Fonds, Einrichtungen, Betriebe und Unternehmen (FEU) in privater Rechtsform im Jahr 2003 Personl und Finnzen der öffentlich estimmten Fonds, Einrichtungen, Betriee und Unternehmen (FEU) in privter Rechtsform im Jhr 003 Dipl.-Volkswirt Peter Emmerich A Mitte der 980er-Jhre ist eine Zunhme von

Mehr

Der beste Umzug, den wir je hatten. Privatumzüge Überseeumzüge Senioenumzüge Kunsttransporte Lagerung ERWIN WEDMANN

Der beste Umzug, den wir je hatten. Privatumzüge Überseeumzüge Senioenumzüge Kunsttransporte Lagerung ERWIN WEDMANN Der beste Umzug, den wir je htten. Privtumzüge Überseeumzüge Senioenumzüge Kunsttrnsporte Lgerung ERWIN WEDMANN Erwin Wedmnn Euromovers erfolgreiche Koopertion seit über 20 Jhren Heute zählt die EUROMOVERS

Mehr

Eufic Guide Enfant ALL 14/12/04 15:44 Page 1 10 Tipps für Kids Spiel mit uns! Zur gesundenernährung

Eufic Guide Enfant ALL 14/12/04 15:44 Page 1 10 Tipps für Kids Spiel mit uns! Zur gesundenernährung Kids Ernährung für Tipps 10 Spiel mit uns! gesunden Zur Weißt du noch, wie du Rd fhren lerntest? Ds Wichtigste dei wr zu lernen ds Gleichgewicht zu hlten. Sold es gefunden wr, konntest du die Pedle gleichmäßig

Mehr

Skript für die Oberstufe und das Abitur 2015 Baden-Württemberg berufl. Gymnasium (AG, BTG, EG, SG, WG)

Skript für die Oberstufe und das Abitur 2015 Baden-Württemberg berufl. Gymnasium (AG, BTG, EG, SG, WG) Sript für die Oerstufe und ds Aitur Bden-Württemerg erufl. Gymnsium (AG, BTG, EG, SG, WG) Mtrizenrechnung, wirtschftliche Anwendungen (Leontief, Mterilverflechtung) und Linere Optimierung Dipl.-Mth. Alexnder

Mehr

ARBEITSBLATT 5L-8 FLÄCHE ZWISCHEN FUNKTION UND X-ACHSE

ARBEITSBLATT 5L-8 FLÄCHE ZWISCHEN FUNKTION UND X-ACHSE Mthemtik: Mg. Schmid WolfgngLehrerInnentem RBEITSBLTT 5L-8 FLÄCHE ZWISCHEN FUNKTION UND X-CHSE Wie wir die Fläche zwischen einer Funktion und der -chse erechnen, hen wir rechentechnische ereits geklärt.

Mehr

5) Laplace-Wahrscheinlichkeit eines Zufallsexperiments

5) Laplace-Wahrscheinlichkeit eines Zufallsexperiments von Jule Menzel, 12Q4 5) Lplce-Whrscheinlichkeit eines ufllsexperiments Ergenis ω 1 ω 2 ω 3 ω 4 ω 1 Ω ω 2 ω 3 ω 4 Ergenismenge ist ein Ereignis ist Teilmenge von Ω kurz: c Ω Ws ist ein Ereignis? Beispiel:

Mehr

INTEGRATIONSPRÜFUNG. Fragen zu Werte- und Orientierungswissen. Modelltests A2

INTEGRATIONSPRÜFUNG. Fragen zu Werte- und Orientierungswissen. Modelltests A2 INTEGRATIONSPRÜFUNG Frgen zu Werte- und Orientierungswissen Modelltests A2 WERTE- UND ORIENTIERUNGSWISSEN SPRACHNIVEAU A2 MODELLTEST 1 Sie sehen insgesmt 18 Frgen. Die Frgen 1-9 hen 2 Antwortmöglichkeiten

Mehr

Psychische Belastungen Checklisten für den Einstieg

Psychische Belastungen Checklisten für den Einstieg GUV-I 8766 GUV-Informtionen Psychische Belstungen Checklisten für den Einstieg Ausge August 2004 Gesetzliche Unfllversicherung Herusgeer Bundesvernd der Unfllkssen Fockensteinstrße 1, 81539 München www.unfllkssen.de

Mehr

im Beruf Gespräche führen: Über Gepflogenheiten (Versammlungen, Feste und Geschenke) am Arbeitsplatz sprechen pressmaster/fotolia.

im Beruf Gespräche führen: Über Gepflogenheiten (Versammlungen, Feste und Geschenke) am Arbeitsplatz sprechen pressmaster/fotolia. 1 Sehen Sie die Fotos n und ergänzen Sie: Welches Wort psst? c pressmster/fotoli.com dp/c Jochen Lüke d e der Betriesusflug die Besprechung die Betriesversmmlung die Aschiedsfeier (von den Auszuildenden)

Mehr

VERORDNUNG ZUM ORGANISATIONSREGLEMENT DES SCHULVERBANDES NIDAU

VERORDNUNG ZUM ORGANISATIONSREGLEMENT DES SCHULVERBANDES NIDAU VERORDNUNG ZUM ORGANISATIONSREGLEMENT DES SCHULVERBANDES NIDAU vom. August 0 5.0.0 VERORDNUNG ZUM ORGANISATIONSREGLEMENT DES SCHULVERBANDES NIDAU Die Bildungskommission eschliesst, gestützt uf Artikel

Mehr

100 Jahre EDEKABANK. Eine Zeitreise. Die Segel historisch richtig gesetzt. Gut aufgestellt die Krisen umschifft

100 Jahre EDEKABANK. Eine Zeitreise. Die Segel historisch richtig gesetzt. Gut aufgestellt die Krisen umschifft EXTRA Informtionen für den Leensmittelhndel Novemer 2014 100 Jhre EDEKABANK Eine Zeitreise gewchsen Die Segel historisch richtig gesetzt gesund Gut ufgestellt die Krisen umschifft gerüstet Mit innovtiven

Mehr

Mäxchen ein Würfelspiel

Mäxchen ein Würfelspiel Mäxhen ein Würfelspiel A A1 Betrhten Sie ds Foto. Ws mhen die Personen? 2 + 5 Fünfundzwnzig..., hlt, nein: zweiundfünfzig. 3 + 2 Dreier Psh Ds glue ih niht. Ds will ih sehen. Ertppt! Du hst j nur eine

Mehr

Mathematik: Mag. Schmid Wolfgang Arbeitsblatt Semester ARBEITSBLATT 14 MULTIPLIKATION EINES VEKTORS MIT EINEM SKALAR

Mathematik: Mag. Schmid Wolfgang Arbeitsblatt Semester ARBEITSBLATT 14 MULTIPLIKATION EINES VEKTORS MIT EINEM SKALAR Mthemtik: Mg. Schmid Wolfgng Areitsltt. Semester ARBEITSBLATT MULTIPLIKATION EINES VEKTORS MIT EINEM SKALAR Zunächst einml müssen wir den Begriff Sklr klären. Definition: Unter einem Sklr ersteht mn eine

Mehr

Gedanken stoppen und entschleunigen

Gedanken stoppen und entschleunigen 32 AGOGIK 2/10 Bertie Frei, Luigi Chiodo Gednken stoppen und entschleunigen Individuelles Coching Burn-out-Prävention Probleme knn mn nie mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstnden sind. Albert

Mehr

Automaten und Formale Sprachen alias Theoretische Informatik. Sommersemester 2012. Sprachen. Grammatiken (Einführung)

Automaten und Formale Sprachen alias Theoretische Informatik. Sommersemester 2012. Sprachen. Grammatiken (Einführung) Wörter, Grmmtiken und die Chomsky-Hierrchie Sprchen und Grmmtiken Wörter Automten und Formle Sprchen lis Theoretische Informtik Sommersemester 2012 Dr. Snder Bruggink Üungsleitung: Jn Stückrth Alphet Ein

Mehr

Dein Trainingsplan. sportmannschaft. ... und was sonst noch wichtig ist. Deine Zähne sind wie deine. und du bist der Trainer!

Dein Trainingsplan. sportmannschaft. ... und was sonst noch wichtig ist. Deine Zähne sind wie deine. und du bist der Trainer! hben Freunde Deine Zähne sind wie deine sportmnnschft und du bist der Triner! Und jeder Triner weiß, wie wichtig jeder einzelne Spieler ist eine wichtige und schöne Aufgbe! Drum sei nett zu deinen Zähnen

Mehr

2 Herr Breitenbach und Herr Lindner müssen eine kurze Dienstreise machen. Hören Sie das Telefongespräch. Was ist richtig? Kreuzen Sie an.

2 Herr Breitenbach und Herr Lindner müssen eine kurze Dienstreise machen. Hören Sie das Telefongespräch. Was ist richtig? Kreuzen Sie an. plus 4/11 Mit Kollegen Asprchen treffen 1 Ws psst? Ergänzen Sie. die Fertigung die Qulitätssicherung die Zulieferfirm / der Zulieferer Eine Firm stellt ein Produkt her. Dfür rucht sie estimmte (Bu-)Teile.

Mehr

1 212.223. Gesetz über die Bernische BVG- und Stiftungsaufsicht (BBSAG) vom 17.03.2014 (Stand 01.01.2015)

1 212.223. Gesetz über die Bernische BVG- und Stiftungsaufsicht (BBSAG) vom 17.03.2014 (Stand 01.01.2015) . Gesetz üer die Bernische BVG- und Stiftungsufsicht (BBSAG) vom 7.0.04 (Stnd 0.0.05) Der Grosse Rt des Kntons Bern, gestützt uf Artikel 6 Astz des Bundesgesetzes vom 5. Juni 98 üer die erufliche Alters-,

Mehr

Umwandlung von endlichen Automaten in reguläre Ausdrücke

Umwandlung von endlichen Automaten in reguläre Ausdrücke Umwndlung von endlichen Automten in reguläre Ausdrücke Wir werden sehen, wie mn us einem endlichen Automten M einen regulären Ausdruck γ konstruieren knn, der genu die von M kzeptierte Sprche erzeugt.

Mehr

START DEUTSCH 1. Übungssatz 02. Goethe-Institut 2008. ISBN 3-936753-31-8 Übungsheft ISBN 3-936753-32-6 Tonkassette ISBN 3-936753-33-4 CD

START DEUTSCH 1. Übungssatz 02. Goethe-Institut 2008. ISBN 3-936753-31-8 Übungsheft ISBN 3-936753-32-6 Tonkassette ISBN 3-936753-33-4 CD in puncto Bonn 04_08_08 SD1_Ü02_04 START DEUTSCH 1 Goethe-Institut 2008 ISBN 3-936753-31-8 Üungsheft ISBN 3-936753-32-6 Tonkssette ISBN 3-936753-33-4 CD Inhlt Vorwort 3 Kndidtenlätter Hören 5 Lesen, Schreien

Mehr

Nutzung der Abwärme aus Erneuerbare-Energie-Anlagen

Nutzung der Abwärme aus Erneuerbare-Energie-Anlagen 5 2014 Sonderdruck us BWK 5-2014 Wichtige Kennzhlen und effiziente Plnung für die dezentrle Wärmewende Nutzung der Abwärme us Erneuerbre-Energie-Anlgen Wichtige Kennzhlen und effiziente Plnung für die

Mehr

ZDfB_Ü01_LV_06 120206. Felix Brandl München ZERTIFIKAT DEUTSCH FÜR DEN BERUF ÜBUNGSSATZ 01. Kandidatenblätter LESEVERSTEHEN ZEIT: 40 MINUTEN

ZDfB_Ü01_LV_06 120206. Felix Brandl München ZERTIFIKAT DEUTSCH FÜR DEN BERUF ÜBUNGSSATZ 01. Kandidatenblätter LESEVERSTEHEN ZEIT: 40 MINUTEN Felix Brndl Münhen ZDfB_Ü01_LV_06 120206 ZERTIFIKAT DEUTSCH FÜR DEN BERUF ÜBUNGSSATZ 01 Kndidtenlätter ZEIT: 40 MINUTEN Zertifikt Deutsh für den Beruf Üungsstz 01 Aufge 1 Bitte lesen Sie den folgenden

Mehr

empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren Überlegen bewegen.

empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren Überlegen bewegen. D I K S I B O M itte Einsteigen empfohlen für Kinder von 5 7 Jhren! Mit Vincent die VAG erleen. Üerlegen ewegen. Hllo Kinder, estimmt seid ihr schon ml mit euren Eltern oder Großeltern gemeinsm Bus, Strßenhn

Mehr

Diplom-Lehrgang Lebens- und Sozialberatung

Diplom-Lehrgang Lebens- und Sozialberatung Ausbildungsktlog Diplom-Lehrgng Lebens- und Sozilbertung Sttlich-Zertifiziert Akdemie des Österreichischen Instituts für Gnzheitliche Therpie - ÖIGT Inhlt ÖIGT-Akdemie für Bertungs- und Gesundheitsberufe...

Mehr

Nullstellen quadratischer Gleichungen

Nullstellen quadratischer Gleichungen Nullstellen qudrtischer Gleichungen Rolnd Heynkes 5.11.005, Achen Nch y ufgelöst hen qudrtische Gleichungen die Form y = x +x+c. Zeichnet mn für jedes x uf der rechten Seite und ds drus resultierende y

Mehr

Mathematik: Mag. Schmid Wolfgang Arbeitsblatt 3 5. Semester ARBEITSBLATT 3 PARAMETERDARSTELLUNG EINER GERADEN

Mathematik: Mag. Schmid Wolfgang Arbeitsblatt 3 5. Semester ARBEITSBLATT 3 PARAMETERDARSTELLUNG EINER GERADEN Mthemtik: Mg. Schmid Wolfgng Areitsltt 3 5. Semester ARBEITSBLATT 3 PARAMETERDARSTELLUNG EINER GERADEN Wir wollen eine Gerde drstellen, welche durch die Punkte A(/) und B(5/) verläuft. Die Idee ist folgende:

Mehr

Für den Mathe GK, Henß. - Lineare Algebra und analytische Geometrie -

Für den Mathe GK, Henß. - Lineare Algebra und analytische Geometrie - Für den Mthe GK, Henß - Linere Alger und nlytische Geometrie - Bis uf die Astände ist jetzt lles drin.. Ich h noch ne tolle Seite entdeckt mit vielen Beispielen und vor llem Aufgen zum Üen mit Lösungen..

Mehr

Übungssatz 01 FIT IN DEUTSCH 1. Kandidatenblätter/Prüferblätter ISBN: 3-938744-76-6. FIT1_ÜS01_Kandidaten-/Prueferblaetter_Oktober_2005

Übungssatz 01 FIT IN DEUTSCH 1. Kandidatenblätter/Prüferblätter ISBN: 3-938744-76-6. FIT1_ÜS01_Kandidaten-/Prueferblaetter_Oktober_2005 KASTNER AG ds medienhus FIT_ÜS_Kndidten-/Prueferletter_Oktoer_5 FIT IN DEUTSCH Üungsstz Kndidtenlätter/Prüferlätter ISBN: 3-938744-76-6 Fit in Deutsh. Üungsstz Inhlt Vorwort 3 Kndidtenlätter Hören 5 Lesen

Mehr

Diplom-Lehrgang Lebens- und Sozialberatung

Diplom-Lehrgang Lebens- und Sozialberatung Ausbildungsktlog Diplom-Lehrgng Lebens- und Sozilbertung Sttlich-Zertifiziert Akdemie des Österreichischen Instituts für Gnzheitliche Therpie - ÖIGT Inhlt ÖIGT-Akdemie für Bertungs- und Gesundheitsberufe...

Mehr

6 zusatzlehren. für / zum polybauer. gerüstbau. sonnenschutzsysteme. spengler

6 zusatzlehren. für / zum polybauer. gerüstbau. sonnenschutzsysteme. spengler gerüstbu 6 zustzlehren für / zum polybuer bdichten DªCHdecken fssdenbu sonnenschutzsysteme spengler deine krriere! polybuer berufe mit perspektiven Gebäudehülleningenieur (FH)* Polybu- Meister (HFP) Gebäudehüllentechniker

Mehr

Whitepaper epayslip Moderne und sichere Kommunikation mit Mitarbeitern

Whitepaper epayslip Moderne und sichere Kommunikation mit Mitarbeitern For better Whitepper epyslip Moderne und sichere Kommuniktion mit Mitrbeitern Ws Sie zum Them Digitlisierung von Verdienstbrechnungen und nderen Dokumenten wissen müssen. INHALTSVERZEICHNIS 2 2 3 4 5 5

Mehr

6. Quadratische Gleichungen

6. Quadratische Gleichungen 6. Qudrtische Gleichungen 6.1 Voremerkungen Potenzieren und Wurzelziehen, somit uch Qudrieren und Ziehen der Qudrtwurzel, sind entgegengesetzte Oertionen. Sie heen sich gegenseitig uf. qudrieren Qudrtwurzel

Mehr

INTEGRATIONSPRÜFUNG. Fragen zu Werte- und Orientierungswissen. Modelltests A1

INTEGRATIONSPRÜFUNG. Fragen zu Werte- und Orientierungswissen. Modelltests A1 INTEGRATIONSPRÜFUNG Frgen zu Werte- und Orientierungswissen Modelltests A1 WERTE- UND ORIENTIERUNGSWISSEN SPRACHNIVEAU A1 MODELLTEST 1 Sie sehen insgesmt 18 Frgen. Die Frgen 1-9 hen 2 Antwortmöglichkeiten

Mehr

FDT-VERLEGESCHULUNGEN

FDT-VERLEGESCHULUNGEN 25 % RABATT SICHERN. BIS 15.11.2015 online buchbr FDT-VERLEGESCHULUNGEN KURSSTAFFEL 2016 WEITERBILDEN. OPTIMIEREN. WISSEN! 02 03 WEITERBILDEN. OPTIMIEREN. WISSEN! FDT-Verlegeschulungen Schulungen für Verleger

Mehr

Fragebogen E. Lothar Natter. Effizienzcoaching. Unternehmer und Führungskräfte. Firma: Straße: PLZ: Ort: Telefax: Telefon: www:

Fragebogen E. Lothar Natter. Effizienzcoaching. Unternehmer und Führungskräfte. Firma: Straße: PLZ: Ort: Telefax: Telefon: www: Frgeogen E Lothr Ntter Effizienznlyse für Selstständige, Unternehmer und Führungskräfte Effizienzohing Firm: Strße: PLZ: Ort: Telefon: Telefx: E-Mil: www: Dtum: Shereiter: Untershrift: Pseudonym für die

Mehr

1 GeschäftsdiaGramme. Abbildung 1.1: Übersicht zu unterschiedlichen Grafi ktypen. 2.1.4 Unify objects: graphs e.g. org graphs, networks, and maps

1 GeschäftsdiaGramme. Abbildung 1.1: Übersicht zu unterschiedlichen Grafi ktypen. 2.1.4 Unify objects: graphs e.g. org graphs, networks, and maps 1 GeshäftsdiGrmme Wenn mn eine deutshe Üersetzung des Begriffes usiness hrts suht, so ist mn mit dem Wort Geshäftsdigrmme gnz gut edient. Wir verstehen unter einem Geshäftsdigrmm die Visulisierung von

Mehr

ÜBUNGSSATZ 01 ZERTIFIKAT DEUTSCH FÜR DEN BERUF. Kandidatenblätter STRUKTUREN UND WORTSCHATZ ZEIT: 30 MINUTEN. ZDfB_Ü01_SW_06 120206

ÜBUNGSSATZ 01 ZERTIFIKAT DEUTSCH FÜR DEN BERUF. Kandidatenblätter STRUKTUREN UND WORTSCHATZ ZEIT: 30 MINUTEN. ZDfB_Ü01_SW_06 120206 Felix Brndl Münhen ZDfB_Ü01_SW_06 120206 ZERTIFIKAT DEUTSCH FÜR DEN BERUF ÜBUNGSSATZ 01 Kndidtenlätter ZEIT: 30 MINUTEN Zertifikt Deutsh für den Beruf Üungsstz 01 Aufge 1 Lesen Sie den folgenden Text zuerst

Mehr

SPEZIAL. Sonderbeilage des KompetenzNetzwerks für Frauen in der Zahnmedizin

SPEZIAL. Sonderbeilage des KompetenzNetzwerks für Frauen in der Zahnmedizin SPEZIAL Novemer 2011 Sondereilge des KompetenzNetzwerks für Fruen in der Zhnmedizin Liee Leserinnen und Leser, unter dem Motto Fruen nehmen die Herusforderung n trfen sich in diesem Jhr eim 3. Weimrer

Mehr

Hierzu wird eine Anschubfinanzierung benötigt, damit das Projekt mit seinen Alleinstellungsmerkmalen die Standortfaktoren in Idstein stärken kann.

Hierzu wird eine Anschubfinanzierung benötigt, damit das Projekt mit seinen Alleinstellungsmerkmalen die Standortfaktoren in Idstein stärken kann. Kulturbhnhof Idstein - Bericht zur Stdtrendite Im vorliegenden Bericht wird der derzeitige Stnd des Projekts Kulturbhnhof drgestellt, um nhnd dieser Grundlge ds Vorhben weiter konkretisieren zu können.

Mehr

Hausaufgabe 2 (Induktionsbeweis):

Hausaufgabe 2 (Induktionsbeweis): Prof. Dr. J. Giesl Formle Sprhen, Automten, Prozesse SS 2010 Üung 3 (Age is 12.05.2010) M. Brokshmidt, F. Emmes, C. Fuhs, C. Otto, T. Ströder Hinweise: Die Husufgen sollen in Gruppen von je 2 Studierenden

Mehr

Schriftliche Prüfungsarbeit zum mittleren Schulabschluss 2007 im Fach Mathematik

Schriftliche Prüfungsarbeit zum mittleren Schulabschluss 2007 im Fach Mathematik Sentsverwltung für Bildung, Wissenschft und Forschung Schriftliche Prüfungsrbeit zum mittleren Schulbschluss 007 im Fch Mthemtik 30. Mi 007 Arbeitsbeginn: 10.00 Uhr Berbeitungszeit: 10 Minuten Zugelssene

Mehr

Hinweise für den schulischen Umgang mit lese-/rechtschreibschwachen Kindern speziell in der Sekundarstufe I

Hinweise für den schulischen Umgang mit lese-/rechtschreibschwachen Kindern speziell in der Sekundarstufe I Hilfe, Legsthenie Hinweise für den schulischen Umgng mit lese-/rechtschreischwchen Kindern speziell in der Sekundrstufe I 2 Brigitt Amnn, Schulpsychologie Bludenz Annelies Fliri, Lehrerin für spezifische

Mehr

FREUNDE. 1 Bilderrätsel. 2 Ein-Minuten-Statement AB 9 / Ü 2

FREUNDE. 1 Bilderrätsel. 2 Ein-Minuten-Statement AB 9 / Ü 2 FREUNDE Bilderrätsel Entwerfen Sie uf einem Bltt Ppier ein Bilderrätsel zu Ihrer Person. Schreien Sie Ihren Nmen druf und zeichnen Sie drei Motive zu Ihrer Person, die für Sie wichtig sind, z. B. zu Ihrer

Mehr

Public-Key-Verfahren: Diffie-Hellmann und ElGamal

Public-Key-Verfahren: Diffie-Hellmann und ElGamal Westfälische Wilhelms-Universität Münster Ausreitung Pulic-Key-Verfhren: Diffie-Hellmnn und ElGml im Rhmen des Seminrs Multimedi und Grphen WS 2007/2008 Veselin Conev Themensteller: Prof. Dr. Herert Kuchen

Mehr

5.3 Dynamisches Sitzen und Stehen

5.3 Dynamisches Sitzen und Stehen Dynmisches Sitzen und Stehen 5.3 Dynmisches Sitzen und Stehen Test Bewegen Sie sich eim Sitzen und Stehen kontinuierlich um den Mittelpunkt der senkrechten Oerkörperhltung (S. 39) mit neutrler Wirelsäulenschwingung

Mehr

Diplom-Lehrgang Lebens- und Sozialberatung

Diplom-Lehrgang Lebens- und Sozialberatung Ausbildungsktlog Diplom-Lehrgng Lebens- und Sozilbertung Sttlich-Zertifiziert Akdemie des Österreichischen Instituts für Gnzheitliche Therpie - ÖIGT Inhlt ÖIGT-Akdemie für Bertungs- und Gesundheitsberufe...

Mehr

Kapitel 8 Apps installieren und verwalten

Kapitel 8 Apps installieren und verwalten Kpitel 8 Apps instllieren und verwlten In diesem Kpitel sehen wir uns die Stndrdquelle ller Apps einml etws genuer n, den Google Ply Store (kurz: Google Ply oder Ply Store). Er ist der Dreh- und Angelpunkt,

Mehr

GUV-I 8766. Psychische Belastungen Checklisten für den Einstieg

GUV-I 8766. Psychische Belastungen Checklisten für den Einstieg GUV-I 8766 Psychische Belstungen Checklisten für den Einstieg Ausge Septemer 2006 Angen zur Erst-Autorin Dr. rer. nt. Griele Richter (Diplom-Psychologin), Jhrgng 1963, 1982 is 1987 Studium der Psychologie

Mehr

DAS JUGENDKONTO, das NICHT NUR AUF

DAS JUGENDKONTO, das NICHT NUR AUF DAS JUGENDKONTO, ds NICHT NUR AUF dein GELD AUFPASST. Hndy oder Lptop 1 Jhr grtis Versichern!* Mitten im Leben. *) Näheres im Folder FÜR ALLE VON 14-19, DIE MITTEN IM LEBEN STEHEN! Mit 14 Lebensjhren mcht

Mehr

ttly' Landes 0eslndheils Aml 8a dsn-l ürtto mborg

ttly' Landes 0eslndheils Aml 8a dsn-l ürtto mborg .\"W ff ryi Bden-Iftirnemberg LANDESGESU NDHEITSAMT SNOENI-\,üÜNTTEMBERG rm REGrERUNcspnnsrorum srurrcnni - Aus-, Fort- und Weiterbildung Hygiene 20 13 Hygiene in prxen für Medizinische und Zhnmedizinische

Mehr

16 A. Was für eine Idee! A1 Verrückte Rekorde. a Ordne die Wortgruppen den Fotos zu. Welche Wörter kannst du auf den Fotos zeigen?

16 A. Was für eine Idee! A1 Verrückte Rekorde. a Ordne die Wortgruppen den Fotos zu. Welche Wörter kannst du auf den Fotos zeigen? 16 A Ws für eine Idee! A1 Verrückte Rekorde Ordne die Wortgruppen den Fotos zu. Welche Wörter knnst du uf den Fotos zeigen? 1 prktisch, Hre, Friseur 2 singen, Sänger, Rockkonzert 3 wiegen, Tonne (= 1000

Mehr

Übungssatz 01 FIT IN DEUTSCH 1. Kandidatenblätter/Prüferblätter ISBN: FIT1_ÜS01_Kandidaten-/Prueferblaetter_Oktober_2005

Übungssatz 01 FIT IN DEUTSCH 1. Kandidatenblätter/Prüferblätter ISBN: FIT1_ÜS01_Kandidaten-/Prueferblaetter_Oktober_2005 FIT IN DEUTSCH 1 Üungsstz 01 Kndidtenlätter/Prüferlätter KASTNER AG ds medienhus FIT1_ÜS01_Kndidten-/Prueferletter_Oktoer_2005 ISBN: 3-938744-76-6 Fit in Deutsh.1 Üungsstz 01 Teil 1 Du hörst drei Nhrihten

Mehr

4. Lineare Gleichungen mit einer Variablen

4. Lineare Gleichungen mit einer Variablen 4. Linere Gleichungen mit einer Vrilen 4. Einleitung Werden zwei Terme einnder gleichgesetzt, sprechen wir von einer Gleichung. Enthlten eide Terme nur Zhlen, so entsteht eine Aussge, die whr oder flsch

Mehr

ARBEITSBLATT 5L-11 BERECHNEN VON RAUMINHALTEN

ARBEITSBLATT 5L-11 BERECHNEN VON RAUMINHALTEN Mthemtik: Mg. Schmid Wolfgng+LehrerInnentem ) Rottion um die -Achse ARBEITSBLATT 5L- BERECHNEN VON RAUMINHALTEN Es geht hier um folgende Aufgenstellung. Eine gegeene Funktion f() soll in einem estimmten

Mehr

3. Das Rechnen mit Brüchen (Rechnen in )

3. Das Rechnen mit Brüchen (Rechnen in ) . Ds Rechnen mit Brüchen (Rechnen in ) Brüche sind Teile von gnzen Zhlen. Zwischen zwei unterschiedlichen gnzen Zhlen ht es immer unendlich viele Brüche. Brüche entstehen us einer Division; eine gnze Zhl

Mehr

1KOhm + - y = x LED leuchtet wenn Schalter x gedrückt ist

1KOhm + - y = x LED leuchtet wenn Schalter x gedrückt ist . Ohm = LED leuchtet wenn chlter gedrückt ist 2. Ohm = NICH ( = NO ) LED leuchtet wenn chlter nicht gedrückt ist = ist die Negtion von? Gibt es so einen kleinen chlter (Mikrotster)? 2. Ohm = UND LED leuchtet

Mehr

Unterrichts- und Prüfungsplanung M306 Modulverantwortlicher: Beat Kündig Modulpartner: R. Rubin

Unterrichts- und Prüfungsplanung M306 Modulverantwortlicher: Beat Kündig Modulpartner: R. Rubin Dokument Dtum (Version) Gültig für 200 / 0 Seite von 7 Unterrichts- und Prüfungsplnung M306 Modulverntwortlicher: Bet Kündig Modulprtner: R. Rubin Lernschritt-Nr. Hndlungsziele Zielsetzung unter Berücksichtigung

Mehr

STUDIENPLAN ZUM STUDIENGANG BACHELOR VOLKSWIRTSCHAFTSLEHRE UNIVERSITÄT BERN VOM 1. SEPTEMBER 2006

STUDIENPLAN ZUM STUDIENGANG BACHELOR VOLKSWIRTSCHAFTSLEHRE UNIVERSITÄT BERN VOM 1. SEPTEMBER 2006 STUDIENPLAN ZUM STUDIENGANG BACHELOR VOLKSWIRTSCHAFTSLEHRE UNIVERSITÄT BERN VOM 1. SEPTEMBER 2006 Die Wirtshfts- un Sozilwissenshftlihe Fkultät er Universität Bern erlässt, gestützt uf Artikel 39 Astz

Mehr

Die Philosophisch-historische Fakultät der Universität Bern. erlässt

Die Philosophisch-historische Fakultät der Universität Bern. erlässt Stuienpln für s Bhelor- un Mster-Stuienprogrmm Estern Europen Stuies / Osteurop-Stuien / Étues e l Europe orientle er Universität Bern in Zusmmenreit mit er Universität Friourg vom 1. August 2009 Die Philosophish-historishe

Mehr

Schützen Sie diejenigen, die Ihnen am Herzen liegen. Risikopremium

Schützen Sie diejenigen, die Ihnen am Herzen liegen. Risikopremium Schützen Sie diejenigen, die Ihnen m Herzen liegen Risikopremium 521310620_1001.indd 1 03.12.09 14:50 Verntwortung heißt, weiter zu denken Die richtige Berufswhl, die Gründung einer eigenen Fmilie, die

Mehr

Formale Systeme, Automaten, Prozesse SS 2010 Musterlösung - Übung 2 M. Brockschmidt, F. Emmes, C. Fuhs, C. Otto, T. Ströder

Formale Systeme, Automaten, Prozesse SS 2010 Musterlösung - Übung 2 M. Brockschmidt, F. Emmes, C. Fuhs, C. Otto, T. Ströder Prof Dr J Giesl Formle Systeme, Automten, Prozesse SS 2010 Musterlösung - Üung 2 M Brockschmidt, F Emmes, C Fuhs, C Otto, T Ströder Hinweise: Die Husufgen sollen in Gruppen von je 2 Studierenden us dem

Mehr

Schützen Sie diejenigen, die Ihnen am Herzen liegen. Risikopremium

Schützen Sie diejenigen, die Ihnen am Herzen liegen. Risikopremium Schützen Sie diejenigen, die Ihnen m Herzen liegen Risikopremium Verntwortung heißt, weiter zu denken Die richtige Berufswhl, die Gründung einer eigenen Fmilie, die eigenen vier Wände, der Schritt in die

Mehr

GESUND LEBEN. Sehen Sie die Fotos oben an. Wie häufig haben Sie Gelegenheit dazu?

GESUND LEBEN. Sehen Sie die Fotos oben an. Wie häufig haben Sie Gelegenheit dazu? GESUND LEBEN Sehen Sie die Fotos oen n. In welches Foto würden Sie m liesten einsteigen? Wrum? Bei welcher dieser Aktivitäten können Sie sich m esten entspnnen? Wie häufig hen Sie Gelegenheit dzu? Wenn

Mehr

SACHBEARBEITER/-IN TREUHAND edupool.ch

SACHBEARBEITER/-IN TREUHAND edupool.ch Knton St.Gllen BWZ Rpperswil-Jon SACHBEARBEITER/-IN TREUHAND edupool.ch Trägerschft ve.ch / Kufmännischer Vernd Schweiz Berufsegleitende Ausildung 3 Semester, Aendlehrgng BERUFSBILD VORAUSSETZUNGEN IHR

Mehr

3.3 Extrema I: Winkel Ebene/Gerade

3.3 Extrema I: Winkel Ebene/Gerade 3 3 ANALYSIS 3.3 Extrem I: Winkel Eene/Gerde In diesem Aschnitt gehen wir von einer Gerde g und einer g nicht enthltenden Eene ε us und wollen unter llen möglichen spitzen Schnittwinkeln zwischen g und

Mehr

Die Brückenlappentechnik zum sicheren Verschluss von Nasenseptumdefekten

Die Brückenlappentechnik zum sicheren Verschluss von Nasenseptumdefekten Die Brückenlppentechnik zum sicheren Verschluss von Nsenseptumdefekten T. Stnge, H.-J. Schultz-Coulon Einleitung Die Rekonstruktion eines defekten Nsenseptums zählt zu den schwierigsten rhinochirurgischen

Mehr

tujareisen Ihr Nordlandpartner

tujareisen Ihr Nordlandpartner Incentives Events Abenteuer tujreisen Ihr Nordlndprtner tujreisen Ihr Nordlndprtner 17 Jhre 17 Jhre tujreisen Ihr Nordlndprtner Wer sind wir? Ws können wir für Sie tun? Ihnen zuhören, nchfrgen, Wünsche

Mehr

Gründen Sie ein Lesenest!

Gründen Sie ein Lesenest! HASENSCHULE AKADEMIE N O Le L est esenes Gründen Sie ein Lesenest! Lese führerschein F Gründen Sie ein Lesenest. Gnz einfch. L O A V or 45 Jhren zupfte mich ein Zweitklässler m Ärmel und frgte: Bringst

Mehr

Landesberichterstattung Gesundheitsberufe Nordrhein-Westfalen 2013. Situation der Ausbildung und Beschäftigung. www.mgepa.nrw.de

Landesberichterstattung Gesundheitsberufe Nordrhein-Westfalen 2013. Situation der Ausbildung und Beschäftigung. www.mgepa.nrw.de Lndeserichterstttung Gesundheitserufe Nordrhein-Westflen 2013 Sitution der Ausildung und Beschäftigung wwwmgepnrwde Lndeserichterstttung Gesundheitserufe Nordrhein-Westflen 2013 Wissenschftliche Bertung

Mehr

1. Kapitel: Arithmetik. Ergebnisse mit und ohne Lösungsweg

1. Kapitel: Arithmetik. Ergebnisse mit und ohne Lösungsweg Arithmetik Lösungen Lö. Kpitel: Arithmetik. Ergenisse mit und ohne Lösungsweg Zu Aufge.: ) 7 ist eine rtionle Zhl, d sie sich ls Bruch us zwei gnzen Zhlen (Nenner 0) drstellen lässt: 7 7. 6 ) Eenso, denn

Mehr

1.2 Der goldene Schnitt

1.2 Der goldene Schnitt Goldener Schnitt Psclsches Dreieck 8. Der goldene Schnitt Beim Begriff Goldener Schnitt denken viele Menschen n Kunst oder künstlerische Gestltung. Ds künstlerische Problem ist, wie ein Bild wohlproportioniert

Mehr

ARBEITSBLATT 5L-6 FLÄCHENBERECHNUNG MITTELS INTEGRALRECHNUNG

ARBEITSBLATT 5L-6 FLÄCHENBERECHNUNG MITTELS INTEGRALRECHNUNG Mthemtik: Mg. Schmid WolfgngLehrerInnentem RBEITSBLTT 5L-6 FLÄHENBEREHNUNG MITTELS INTEGRLREHNUNG Geschichtlich entwickelte sich die Integrlrechnug us folgender Frgestellung: Wie knn mn den Flächeninhlt

Mehr

Kapitel 6 E-Mails senden und empfangen

Kapitel 6 E-Mails senden und empfangen Kpitel 6 E-Mils senden und empfngen Sie ist zwr mittlerweile infolge des hohen Spmufkommens ein wenig in Verruf gerten, gehört er immer noch zum Stndrdkommuniktionsmittel des Weürgers: die E-Mil. Zentrle

Mehr

Pause im Alltag - Babysitterbörse der Caritas macht-s möglich

Pause im Alltag - Babysitterbörse der Caritas macht-s möglich Puse im Alltg - Bbysitterbörse der Crits mcht-s möglich Um Eltern und Fmilien zu unterstützen und zu entlsten, ht die Crits-Konferenz St. Mrien in Koopertion mit der Crits-Helfergruppe St. Peter und Pul

Mehr

1.7 Inneres Produkt (Skalarprodukt)

1.7 Inneres Produkt (Skalarprodukt) Inneres Produkt (Sklrprodukt) 17 1.7 Inneres Produkt (Sklrprodukt) Montg, 27. Okt. 2003 7.1 Wir erinnern zunächst n die Winkelfunktionen sin und cos, deren Wirkung wir m Einheitskreis vernschulichen: ϕ

Mehr

Übungsblatt 1. Vorlesung Theoretische Grundlagen der Informatik im WS 17/18

Übungsblatt 1. Vorlesung Theoretische Grundlagen der Informatik im WS 17/18 Institut für Theoretische Informtik Lehrstuhl Prof. Dr. D. Wgner Üungsltt Vorlesung Theoretische Grundlgen der Informtik im WS 78 Ausge 9. Oktoer 27 Age 7. Novemer 27, : Uhr (im Ksten im UG von Geäude

Mehr

für/zum Polybauer 6 Zweitausbildungen gerüstbau sonnenschutzsysteme spengler

für/zum Polybauer 6 Zweitausbildungen gerüstbau sonnenschutzsysteme spengler gerüstbu 6 Zweitusbildungen für/zum Polybuer bdichten DªCHdecken fssdenbu sonnenschutzsysteme spengler Deine Krriere! Polybuer Berufe mit Perspektiven Bchelor of Science in Butechnik mit Vertiefung in

Mehr

Projektmanagement Selbsttest

Projektmanagement Selbsttest Projektmngement Selsttest Oliver F. Lehmnn, PMP Projet Mngement Trining www.oliverlehmnn-trining.de Dieses Dokument drf frei verteilt werden, solnge seine Inhlte einshließlih des Copyright- Vermerks niht

Mehr

edatenq ist eine Anwendung, die den Unternehmen die Möglichkeit bietet, ihre statistischen Meldungen über das Internet auszufüllen und einzureichen.

edatenq ist eine Anwendung, die den Unternehmen die Möglichkeit bietet, ihre statistischen Meldungen über das Internet auszufüllen und einzureichen. Mnuell edatenq Fremdenverkehrs- und Gstgeweresttistik Einleitung edatenq ist eine Anwendung, die den Unternehmen die Möglichkeit ietet, ihre sttistischen Meldungen üer ds Internet uszufüllen und einzureichen.

Mehr

Glück im Alltag. 1 Sehen Sie die Fotos an. 2 Sehen Sie die Fotos an und hören Sie. acht 8 LEKTION 1 FOLGE 1: SCHUTZENGEL

Glück im Alltag. 1 Sehen Sie die Fotos an. 2 Sehen Sie die Fotos an und hören Sie. acht 8 LEKTION 1 FOLGE 1: SCHUTZENGEL 1 Glück im Alltg 1 2 5 6 FOLGE 1: SCHUTZENGEL CD 1 2-9 1 Sehen Sie die Fotos n. Foto 1: Ws ist ein Homeservice? Dort knn mn estellen. Die kommen und Foto 2: Wrum ht Nsseer wohl einen Schutzengel im Auto?

Mehr

SACHBEARBEITER/-IN RECHNUNGSWESEN edupool.ch

SACHBEARBEITER/-IN RECHNUNGSWESEN edupool.ch Knton St.Gllen BWZ Rpperswil-Jon SACHBEARBEITER/-IN RECHNUNGSWESEN edupool.ch Trägerschft ve.ch / Kufmännischer Vernd Schweiz Berufsegleitende Ausildung 3 Semester, Aendlehrgng BERUFSBILD Als Schereiter/-in

Mehr

Die Regelungen zu den Einsendeaufgaben (Einsendeschluss, Klausurzulassung) finden Sie in den Studien- und Prüfungsinformationen Heft Nr. 1.

Die Regelungen zu den Einsendeaufgaben (Einsendeschluss, Klausurzulassung) finden Sie in den Studien- und Prüfungsinformationen Heft Nr. 1. Modul : Grundlgen der Wirtschftsmthemtik und Sttistik Kurs 46, Einheit, Einsendeufge Die Regelungen zu den Einsendeufgen (Einsendeschluss, Klusurzulssung) finden Sie in den Studien- und Prüfungsinformtionen

Mehr

Kommunikation und Marketing. Marketing-Dienstleistungen. Für Sie und Ihre Kunden

Kommunikation und Marketing. Marketing-Dienstleistungen. Für Sie und Ihre Kunden Kommuniktion und Mrketing Mrketing-Dienstleistungen Für Sie und Ihre Kunden Kommuniktion und Mrketing KNV Servicenummern Koch, Neff & Volckmr GmbH Stuttgrt Husnschrift: Schockenriedstrße 37 70565 Stuttgrt

Mehr

.. -. -..-. -.. - .. -...-. ---.-. --.- -.. --- -. -...-...- -.-. -.- .--. -... -... --. -. Kommt Ihnen hier etwas chinesisch vor?

.. -. -..-. -.. - .. -...-. ---.-. --.- -.. --- -. -...-...- -.-. -.- .--. -... -... --. -. Kommt Ihnen hier etwas chinesisch vor? Kommt Ihnen hier etws chinesisch vor? Internet.. -. -..-. -.. - Dnn hben Sie Recht! urbn 31 bringt chinesische Zeichen uf Bildschirm und Ppier Informtionstechnologie.. -...-. ---.-. --.- -.. --- -. Druckschen

Mehr

Vektoren. b b. R heißt der Vektor. des. und b. . a b

Vektoren. b b. R heißt der Vektor. des. und b. . a b 6 Vektoren 66 Ds Vektorprodukt Definition des Vektorprodukts Wir etrchten im dreidimensionlen Rum zwei nicht kollinere Vektoren R, \{0} Gesucht ist ein Vektor x R, der uf jedem der eiden Vektoren und senkrecht

Mehr

nach der FIT-Methode HANDBALL LEKTÜRE Mannhard Bech Malte Gertenbach Mehr Stabilität Mehr Kraft Mehr Leistung

nach der FIT-Methode HANDBALL LEKTÜRE Mannhard Bech Malte Gertenbach Mehr Stabilität Mehr Kraft Mehr Leistung Mnnhrd Bech Mlte Gertenbch Athletiktrining nch der FIT-Methode Mehr Stbilität Speziell für den Hndbllsport entwickelt Für bessere Körperbeherrschung, Leistungssteigerung und Verletzungsprävention Ab der

Mehr

Beispiele: cos(x) dx = sin(x) + c (1) e t dt = e t + c (2)

Beispiele: cos(x) dx = sin(x) + c (1) e t dt = e t + c (2) . Stmmfunktion Definition Stmmfunktion: Gegeen sei eine Funktion f(). Gesucht ist eine Funktion F (), so dss d = f(). Die Funktion F() heisst Stmmfunktion. Schreiweise: F () = f()d. Mn spricht uch vom

Mehr