BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr vom 25. August 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 520. vom 25. August 2015"

Transkript

1 BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 520 vom 25. August 2015 im Zusammenhang mit dem Basisprospekt vom 5. Juni 2015 zur Begebung von Optionsscheinen bezogen auf Indizes, Aktien, Währungen, Metalle, Futureskontrakte, und/oder American Depositary Receipts, Global Depositary Receipts zur Begebung von Optionsscheinen bezogen auf Aktien angeboten durch BNP Paribas Arbitrage S.N.C., Paris, Frankreich 1 / 162

2 Dieses Dokument enthält die endgültigen Angaben zu den Wertpapieren und die Endgültigen Optionsscheinbedingungen und stellt die Endgültigen Bedingungen des Angebotes von Optionsscheinen bezogen auf Aktien (im Nachfolgenden auch als "Basiswert" bezeichnet) dar. Die Optionsscheinbedingungen für die betreffende Serie sind in einen Abschnitt A (Produktspezifische Bedingungen) und einen Abschnitt B (Allgemeine Bedingungen) aufgeteilt. Der Abschnitt A der Optionsscheinbedingungen ist durch die nachfolgenden Endgültigen Bedingungen vervollständigt. Der Abschnitt B der Optionsscheinbedingungen ist bereits vollständig im Basisprospekt im Abschnitt X. Optionsscheinbedingungen aufgeführt. Die Endgültigen Bedingungen wurden für die Zwecke des Artikels 5 Absatz 4 der Richtlinie 2003/71/EG, geändert durch die Richtlinie 2010/73/EU, abgefasst. Die Endgültigen Bedingungen sind zusammen mit dem Basisprospekt vom 5. Juni 2015 einschließlich der durch Verweis einbezogenen Dokumente und gegebenenfalls dessen zukünftigen Nachträgen zu lesen. Den Endgültigen Bedingungen ist eine Zusammenfassung für die einzelne Emission angefügt. Der Basisprospekt, die per Verweis einbezogenen Dokumente und etwaige Nachträge sowie die Endgültigen Bedingungen der Optionsscheine sind am Sitz der Emittentin, Europa-Allee 12, Frankfurt am Main kostenlos erhältlich und können auf der Webseite derivate.bnpparibas.com oder einer diese ersetzenden Webseite abgerufen werden. Um sämtliche Angaben zu erhalten, ist der Basisprospekt, einschließlich der durch Verweis einbezogenen Dokumente und etwaiger Nachträge, in Zusammenhang mit den Endgültigen Bedingungen zu lesen. Soweit in diesem Dokument nicht anders definiert oder geregelt, haben die in diesem Dokument verwendeten Begriffe die ihnen im Basisprospekt zugewiesene Bedeutung. Die Endgültigen Bedingungen stellen für die betreffende Serie von Optionsscheinen die endgültigen Optionsscheinbedingungen dar (die "Endgültigen Optionsscheinbedingungen"). Sofern und soweit die im Basisprospekt enthaltenen Optionsscheinbedingungen von den Endgültigen Optionsscheinbedingungen abweichen, sind die Endgültigen Optionsscheinbedingungen maßgeblich. 2 / 162

3 ANGABEN ÜBER DEN BASISWERT Der den Optionsscheinen zugewiesene Basiswert ist der Tabelle in den Optionsscheinbedingungen ( 1) zu entnehmen. Nachfolgender Tabelle sind der Basiswert sowie die öffentlich zugängliche Internetseite, auf der derzeit Angaben in Bezug auf die Wert- und Kursentwicklung abrufbar sind, zu entnehmen. Basiswert mit ISIN ISIN Vinkulierte Allianz SE, ISIN DE BASF SE, ISIN DE000BASF111 Daimler AG, ISIN DE Continental AG, ISIN DE Merck KGaA, ISIN DE Linde AG, ISIN DE Deutsche Telekom AG, ISIN DE Deutsche Bank AG, ISIN DE Commerzbank AG, ISIN DE000CBK1001 Vinkulierte Deutsche Lufthansa AG, ISIN DE Bayer AG, ISIN DE000BAY0017 Vinkulierte Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, ISIN DE Fresenius SE & Co. KGaA, ISIN DE Bayerische Motoren Werke AG, ISIN DE RWE AG, ISIN DE Deutsche Post AG, ISIN DE Henkel AG & Co. KGaA, ISIN DE Infineon Technologies AG, ISIN DE Siemens AG, ISIN DE adidas AG, ISIN DE000A1EWWW0 E.ON SE, ISIN DE000ENAG999 ThyssenKrupp AG, ISIN DE METRO AG, ISIN DE Internetseite (oder deren Nachfolgeseite) Die auf den Internetseiten erhältlichen Informationen stellen Angaben Dritter dar. Die Emittentin hat diese Informationen keiner inhaltlichen Überprüfung unterzogen. 3 / 162

4 ENDGÜLTIGE OPTIONSSCHEINBEDINGUNGEN Der für die Optionsscheine geltende Abschnitt A, 1-4 (Produktspezifische Bedingungen) der Endgültigen Optionsscheinbedingungen ist nachfolgend aufgeführt. Der für die Optionsscheine geltende Abschnitt B der Endgültigen Optionsscheinbedingungen ist dem Abschnitt B 5-11 (Allgemeine Bedingungen) der Optionsscheinbedingungen des Basisprospekts zu entnehmen. Die Inhaber-Sammelurkunde verbrieft mehrere Optionsscheine ("Serienemission"), die sich lediglich in der wirtschaftlichen Ausgestaltung des in 1 gewährten Optionsrechts unterscheiden. Die unterschiedlichen Ausstattungsmerkmale je Optionsschein sind in der Tabelle am Ende des Paragraphen 1 dargestellt und der einzelnen Emission von Optionsscheinen zugewiesen. Die nachfolgenden Optionsscheinbedingungen finden daher in Bezug auf jeden Optionsschein einer Serienemission nach Maßgabe dieser Tabelle entsprechend Anwendung. 1 Optionsrecht, Definitionen (1) Die BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main ("Emittentin") gewährt jedem Inhaber ("Optionsscheininhaber") eines Optionsscheines ("Optionsschein", zusammen "Optionsscheine") bezogen auf den Basiswert ("Basiswert"), der in der am Ende dieses 1 dargestellten Tabelle aufgeführt ist, das Recht ("Optionsrecht"), von der Emittentin nach Maßgabe dieser Optionsscheinbedingungen Zahlung des in Absatz (2) bezeichneten Auszahlungsbetrages in ("Auszahlungswährung") gemäß 1 dieser Optionsscheinbedingungen und 7 in Abschnitt B der Optionsscheinbedingungen (Allgemeine Bedingungen) zu verlangen. (2) Der Auszahlungsbetrag ("Auszahlungsbetrag") im Fall eines Optionsscheines ist der in der bestimmte Differenzbetrag, um den der Referenzpreis den Basispreis überschreitet, multipliziert mit dem als Dezimalzahl ausgedrückten Bezugsverhältnis ("Maßgeblicher Betrag"): Maßgeblicher Betrag = (Referenzpreis - Basispreis) x (B) Es erfolgt eine Kaufmännische Rundung des so ermittelten Auszahlungsbetrages auf die zweite Nachkommastelle. Der Maßgebliche Betrag wird nach Maßgabe von 1 Absatz (4) in die Auszahlungswährung umgerechnet, sofern die nicht der Auszahlungswährung entspricht. Ist der so ermittelte Maßgebliche Betrag Null oder ein negativer Wert, so entspricht der Auszahlungsbetrag lediglich 1/10 Eurocent pro Optionsschein ("Mindestbetrag"). Hält ein Optionsscheininhaber mehrere Optionsscheine, so erfolgt eine Kaufmännische Rundung bezogen auf die Summe der entsprechenden Mindestbeträge auf die zweite Nachkommastelle. Die Emittentin wird spätestens am Fälligkeitstag den Auszahlungsbetrag pro Optionsschein an den Optionsscheininhaber zahlen. (3) Im Sinne dieser Optionsscheinbedingungen bedeutet: "Bankgeschäftstag": ist (a) jeder Tag (außer Samstag und Sonntag), an dem die Banken in Frankfurt am Main, in Wien und die CBF für den allgemeinen Geschäftsbetrieb geöffnet sind, und (b) im Zusammenhang mit Zahlungsvorgängen in jeder Tag (außer Samstag und Sonntag), an dem das Trans-European Automated Real-Time Gross Settlement Express Transfer-Zahlungssystem (TARGET- System) geöffnet ist. "Basispreis": ist der dem Optionsschein in der am Ende des 1 stehenden Tabelle zugewiesene Basispreis. "Basiswert": ist der dem Optionsschein in der am Ende des 1 stehenden Tabelle zugewiesene Wert. 4 / 162

5 "Bewertungstag": ist der Tag innerhalb der Ausübungsfrist, an dem das Optionsrecht gemäß 2 als wirksam ausgeübt gilt. Wird der Referenzpreis regelmäßig an einem Handelstag vor 10:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) festgestellt, ist der Bewertungstag der dem Tag, an dem das Optionsrecht gemäß 2 als wirksam ausgeübt gilt, folgende Bankgeschäftstag, es sei denn, der Tag, an dem das Optionsrecht gemäß 2 als wirksam ausgeübt gilt, fällt auf den letzten Tag der Ausübungsfrist. In diesem Fall ist der Bewertungstag der letzte Tag der Ausübungsfrist. Wenn der Referenzpreis der Schlusskurs ist und der Bewertungstag kein Handelstag ist, gilt der unmittelbar nachfolgende Handelstag als Bewertungstag. Wenn am Bewertungstag ein Dividendenbeschluss der Gesellschaft, die den Basiswert ausgegeben hat, gefasst wird, ist der unmittelbar nachfolgende Handelstag der Bewertungstag. Im Falle einer Marktstörung im Sinne des 4 wird der Bewertungstag maximal um acht Handelstage verschoben. "Bezugsverhältnis" ("B"): ist das dem Optionsschein in der am Ende des 1 stehenden Tabelle zugewiesene und als Dezimalzahl ausgedrückte Bezugsverhältnis. "CBF": ist die Clearstream Banking AG Frankfurt oder ihre Nachfolgerin. "Fälligkeitstag": ist der dem Optionsschein in der am Ende des 1 stehenden Tabelle zugewiesene Fälligkeitstag bzw. falls dieser Tag kein Bankgeschäftstag ist, der nächste unmittelbar folgende Bankgeschäftstag; oder, falls ein späterer Tag, spätestens der vierte Bankgeschäftstag nach dem Bewertungstag. "Handelstag": ist jeder Tag, an dem im Hinblick auf den Basiswert (a) (b) die Referenzstelle und die Terminbörse für den regulären Handel geöffnet sind, und der Kurs des Basiswerts durch die in der am Ende des 1 stehenden Tabelle bestimmte Referenzstelle festgestellt wird. "Kaufmännische Rundung": ist der Vorgang des Abrundens oder Aufrundens. Wenn die Ziffer an der ersten wegfallenden Dezimalstelle eine 1, 2, 3 oder 4, ist, dann wird abgerundet. Ist die Ziffer an der ersten wegfallenden Dezimalstelle eine 5, 6, 7, 8 oder 9, dann wird aufgerundet. "Referenzpreis": ist der am Bewertungstag von der Referenzstelle als Schlusskurs veröffentlichte Kurs des Basiswerts. Sollte der Referenzpreis am Bewertungstag nicht festgestellt werden und liegt keine Marktstörung gemäß 4 vor, dann findet die für den Bewertungstag vorgesehene Regelung Anwendung. "Referenzstelle": ist die in der am Ende des 1 stehenden Tabelle dem Basiswert zugewiesene Stelle. "": ist die dem Basiswert in der am Ende des 1 stehenden Tabelle zugewiesene Währung. "Terminbörse": ist die dem Basiswert in der am Ende des 1 stehenden Tabelle zugewiesene Terminbörse. (4) Die nachfolgenden Bestimmungen zur Währungsumrechnung finden dann Anwendung, wenn die nicht der Auszahlungswährung entspricht. Für die Umrechnung von der in die Auszahlungswährung ist der am Bewertungstag von der Europäischen Zentralbank für diesen Tag festgelegte und auf der Reutersseite ECB37 veröffentlichte Wechselkurs maßgeblich. Ist auf der vorgenannten Bildschirmseite für den relevanten Umrechnungszeitpunkt an dem Bewertungstag noch kein aktualisierter Wechselkurs verfügbar, erfolgt die Umrechnung auf Grundlage des zuletzt angezeigten Wechselkurses; handelt es sich jedoch um einen nicht nur kurzfristigen vorübergehenden technischen Fehler, erfolgt die maßgebliche Umrechnung auf Grundlage des aktuellen, auf der Internetseite angezeigten, betreffenden Wechselkurses. Sollte ein solcher Kurs nicht mehr auf der vorgenannten Bildschirmseite bzw. Internetseite, sondern auf einer anderen von der Emittentin nach billigem Ermessen ( 315 BGB) ausgewählten Seite ("Ersatzseite") veröffentlicht werden, so ist der auf der Ersatzseite veröffentlichte Kurs einer Umrechnung der in die Auszahlungswährung maßgeblich. Die Emittentin wird die Ersatzseite unverzüglich gemäß 9 in Abschnitt B der Optionsscheinbedingungen (Allgemeine Bedingungen) bekannt machen. 5 / 162

6 Sollte die Ermittlung eines Wechselkurses dauerhaft eingestellt werden, so wird die Emittentin durch Bekanntmachung gemäß 9 in Abschnitt B der Optionsscheinbedingungen (Allgemeine Bedingungen) unverzüglich einen anderen Kurs als Umrechnungskurs festlegen. Sollte am Bewertungstag der Wechselkurs auf der vorgenannten Bildschirmseite oder einer diese ersetzenden Seite nicht veröffentlicht werden und die Emittentin keinen anderen Kurs als Umrechnungskurs festgelegt haben, so wird die Emittentin an diesem Tag vier von ihr ausgewählte führende Banken in Frankfurt am Main auffordern, ihr die An- und Verkaufskurse (Geld/Briefkurse) für den Umtausch von in Auszahlungswährung in Frankfurt am Main mitzuteilen und daraus Mittelkurse ermitteln. Der Umrechnungskurs ist in diesem Fall das arithmetische Mittel dieser Mittelkurse. 6 / 162

7 Produkt 1 ( Optionsscheine): WKN und ISIN der PS8C7G, DE000PS8C7G6 / PS8C7H, DE000PS8C7H4 / PS8C7J, DE000PS8C7J0 / PS8C7K, DE000PS8C7K8 / PS8C7L, DE000PS8C7L6 / PS8C7M, DE000PS8C7M4 / PS8C7N, DE000PS8C7N2 / PS8C7P, DE000PS8C7P7 / PS8C7Q, DE000PS8C7Q5 / PS8C7R, DE000PS8C7R3 / AG 1 Eurex 0,10 138, / AG 1 Eurex 0,10 140, / AG 1 Eurex 0,10 142, / AG 1 Eurex 0,10 145, / AG 1 Eurex 0,10 148, / AG 1 Eurex 0,10 150, / AG 1 Eurex 0,10 155, / AG 1 Eurex 0,10 160, / AG 1 Eurex 0,10 165, / AG 1 Eurex 0,10 170, / 7 / 162

8 PS8C7S, DE000PS8C7S1 / PS8C7T, DE000PS8C7T9 / PS8C7U, DE000PS8C7U7 / PS8C7V, DE000PS8C7V5 / PS8C7W, DE000PS8C7W3 / PS8C7X, DE000PS8C7X1 / PS8C7Y, DE000PS8C7Y9 / PS8C7Z, DE000PS8C7Z6 / PS8C70, DE000PS8C704 / PS8C71, DE000PS8C712 / PS8C72, DE000PS8C720 / AG 1 Eurex 0,10 175, / AG 1 Eurex 0,10 138, / AG 1 Eurex 0,10 140, / AG 1 Eurex 0,10 142, / AG 1 Eurex 0,10 145, / AG 1 Eurex 0,10 148, / AG 1 Eurex 0,10 150, / AG 1 Eurex 0,10 155, / AG 1 Eurex 0,10 160, / AG 1 Eurex 0,10 165, / AG 1 Eurex 0,10 170, / 8 / 162

9 PS8C73, DE000PS8C738 / PS8C74, DE000PS8C746 / PS8C75, DE000PS8C753 / PS8C76, DE000PS8C761 / PS8C77, DE000PS8C779 / PS8C78, DE000PS8C787 / PS8C79, DE000PS8C795 / PS8C8A, DE000PS8C8A7 / PS8C8B, DE000PS8C8B5 / PS8C8C, DE000PS8C8C3 / PS8C8D, DE000PS8C8D1 / AG 1 Eurex 0,10 175, / AG 1 Eurex 0,10 128, / AG 1 Eurex 0,10 130, / AG 1 Eurex 0,10 132, / AG 1 Eurex 0,10 135, / AG 1 Eurex 0,10 138, / AG 1 Eurex 0,10 140, / AG 1 Eurex 0,10 142, / AG 1 Eurex 0,10 145, / AG 1 Eurex 0,10 148, / AG 1 Eurex 0,10 150, / 9 / 162

10 PS8C8E, DE000PS8C8E9 / PS8C8F, DE000PS8C8F6 / PS8C8G, DE000PS8C8G4 / PS8C8H, DE000PS8C8H2 / PS8C8J, DE000PS8C8J8 / PS8C8K, DE000PS8C8K6 / PS8C8L, DE000PS8C8L4 / PS8C8M, DE000PS8C8M2 / PS8C8N, DE000PS8C8N0 / PS8C8P, DE000PS8C8P5 / PS8C8Q, DE000PS8C8Q3 / AG 1 Eurex 0,10 155, / AG 1 Eurex 0,10 160, / AG 1 Eurex 0,10 165, / AG 1 Eurex 0,10 170, / AG 1 Eurex 0,10 175, / AG 1 Eurex 0,10 120, / AG 1 Eurex 0,10 122, / AG 1 Eurex 0,10 125, / AG 1 Eurex 0,10 128, / AG 1 Eurex 0,10 130, / AG 1 Eurex 0,10 132, / 10 / 162

11 PS8C8R, DE000PS8C8R1 / PS8C8S, DE000PS8C8S9 / PS8C8T, DE000PS8C8T7 / PS8C8U, DE000PS8C8U5 / PS8C8V, DE000PS8C8V3 / PS8C8W, DE000PS8C8W1 / PS8C8X, DE000PS8C8X9 / PS8C8Y, DE000PS8C8Y7 / PS8C8Z, DE000PS8C8Z4 / PS8C80, DE000PS8C803 / PS8C81, DE000PS8C811 / AG 1 Eurex 0,10 135, / AG 1 Eurex 0,10 138, / AG 1 Eurex 0,10 140, / AG 1 Eurex 0,10 142, / AG 1 Eurex 0,10 145, / AG 1 Eurex 0,10 148, / AG 1 Eurex 0,10 150, / AG 1 Eurex 0,10 155, / AG 1 Eurex 0,10 160, / AG 1 Eurex 0,10 165, / AG 1 Eurex 0,10 120, / 11 / 162

12 PS8C82, DE000PS8C829 / PS8C83, DE000PS8C837 / PS8C84, DE000PS8C845 / PS8C85, DE000PS8C852 / PS8C86, DE000PS8C860 / PS8C87, DE000PS8C878 / PS8C88, DE000PS8C886 / PS8C89, DE000PS8C894 / PS8C9A, DE000PS8C9A5 / PS8C9B, DE000PS8C9B3 / PS8C9C, DE000PS8C9C1 / AG 1 Eurex 0,10 122, / AG 1 Eurex 0,10 125, / AG 1 Eurex 0,10 128, / AG 1 Eurex 0,10 130, / AG 1 Eurex 0,10 132, / AG 1 Eurex 0,10 135, / AG 1 Eurex 0,10 138, / AG 1 Eurex 0,10 140, / AG 1 Eurex 0,10 142, / AG 1 Eurex 0,10 145, / AG 1 Eurex 0,10 148, / 12 / 162

13 PS8C9D, DE000PS8C9D9 / PS8C9E, DE000PS8C9E7 / PS8C9F, DE000PS8C9F4 / PS8C9G, DE000PS8C9G2 / PS8C9H, DE000PS8C9H0 / PS8C9J, DE000PS8C9J6 / PS8C9K, DE000PS8C9K4 / PS8C9L, DE000PS8C9L2 / PS8C9M, DE000PS8C9M0 / PS8C9N, DE000PS8C9N8 / PS8C9P, DE000PS8C9P3 / AG 1 Eurex 0,10 150, / AG 1 Eurex 0,10 155, / AG 1 Eurex 0,10 160, / AG 1 Eurex 0,10 165, / AG 1 Eurex 0,10 120, / AG 1 Eurex 0,10 130, / AG 1 Eurex 0,10 140, / AG 1 Eurex 0,10 150, / AG 1 Eurex 0,10 120, / AG 1 Eurex 0,10 130, / AG 1 Eurex 0,10 140, / / 162

14 PS8C9Q, DE000PS8C9Q1 / PS8C9R, DE000PS8C9R9 / PS8C9S, DE000PS8C9S7 / PS8C9T, DE000PS8C9T5 / PS8C9U, DE000PS8C9U3 / PS8C9V, DE000PS8C9V1 / PS8C9W, DE000PS8C9W9 / PS8C9X, DE000PS8C9X7 / PS8C9Y, DE000PS8C9Y5 / PS8C9Z, DE000PS8C9Z2 / PS8C90, DE000PS8C902 / Vinkulierte Namens- Allianz SE, DE Vinkulierte Namens- Allianz SE, DE AG 1 Eurex 0,10 110, / AG 1 Eurex 0,10 120, / AG 1 Eurex 0,10 130, / AG 1 Eurex 0,10 140, / AG 1 Eurex 0,10 150, / AG 1 Eurex 0,10 160, / AG 1 Eurex 0,10 180, / AG 1 Eurex 0,10 200, / AG 1 Eurex 0,10 220, / AG 1 Eurex 0,10 115, / AG 1 Eurex 0,10 118, / 14 / 162

15 PS8C91, DE000PS8C910 / PS8C92, DE000PS8C928 / PS8C93, DE000PS8C936 / PS8C94, DE000PS8C944 / PS8C95, DE000PS8C951 / PS8C96, DE000PS8C969 / PS8C97, DE000PS8C977 / PS8C98, DE000PS8C985 / PS8C99, DE000PS8C993 / PS8DAA, DE000PS8DAA7 / PS8DAB, DE000PS8DAB5 / Vinkulierte Namens- Allianz SE, DE Vinkulierte Namens- Allianz SE, DE Vinkulierte Namens- Allianz SE, DE Vinkulierte Namens- Allianz SE, DE Vinkulierte Namens- Allianz SE, DE Vinkulierte Namens- Allianz SE, DE Vinkulierte Namens- Allianz SE, DE Vinkulierte Namens- Allianz SE, DE Vinkulierte Namens- Allianz SE, DE Vinkulierte Namens- Allianz SE, DE Vinkulierte Namens- Allianz SE, DE AG 1 Eurex 0,10 115, / AG 1 Eurex 0,10 118, / AG 1 Eurex 0,10 108, / AG 1 Eurex 0,10 112, / AG 1 Eurex 0,10 115, / AG 1 Eurex 0,10 118, / AG 1 Eurex 0,10 102, / AG 1 Eurex 0,10 105, / AG 1 Eurex 0,10 108, / AG 1 Eurex 0,10 110, / AG 1 Eurex 0,10 102, / 15 / 162

16 PS8DAC, DE000PS8DAC3 / PS8DAD, DE000PS8DAD1 / PS8DAE, DE000PS8DAE9 / PS8DAF, DE000PS8DAF6 / PS8DAG, DE000PS8DAG4 / PS8DAH, DE000PS8DAH2 / PS8DAJ, DE000PS8DAJ8 / PS8DAK, DE000PS8DAK6 / PS8DAL, DE000PS8DAL4 / PS8DAM, DE000PS8DAM2 / PS8DAN, DE000PS8DAN0 / Vinkulierte Namens- Allianz SE, DE Vinkulierte Namens- Allianz SE, DE Vinkulierte Namens- Allianz SE, DE Vinkulierte Namens- Allianz SE, DE Vinkulierte Namens- Allianz SE, DE Vinkulierte Namens- Allianz SE, DE Vinkulierte Namens- Allianz SE, DE Vinkulierte Namens- Allianz SE, DE Vinkulierte Namens- Allianz SE, DE Vinkulierte Namens- Allianz SE, DE Vinkulierte Namens- Allianz SE, DE AG 1 Eurex 0,10 105, / AG 1 Eurex 0,10 108, / AG 1 Eurex 0,10 110, / AG 1 Eurex 0,10 95, / AG 1 Eurex 0,10 100, / AG 1 Eurex 0,10 95, / AG 1 Eurex 0,10 90, / AG 1 Eurex 0,10 95, / AG 1 Eurex 0,10 100, / AG 1 Eurex 0,10 110, / AG 1 Eurex 0,10 120, / 16 / 162

17 PS8DAP, DE000PS8DAP5 / PS8DAQ, DE000PS8DAQ3 / PS8DAR, DE000PS8DAR1 / PS8DAS, DE000PS8DAS9 / PS8DAT, DE000PS8DAT7 / PS8DAU, DE000PS8DAU5 / PS8DAV, DE000PS8DAV3 / PS8DAW, DE000PS8DAW1 / PS8DAX, DE000PS8DAX9 / PS8DAY, DE000PS8DAY7 / PS8DAZ, DE000PS8DAZ4 / Vinkulierte Namens- Allianz SE, DE Vinkulierte Namens- Allianz SE, DE Vinkulierte Namens- Allianz SE, DE Vinkulierte Namens- Allianz SE, DE Vinkulierte Namens- Allianz SE, DE Vinkulierte Namens- Allianz SE, DE BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 AG 1 Eurex 0,10 130, / AG 1 Eurex 0,10 140, / AG 1 Eurex 0,10 150, / AG 1 Eurex 0,10 160, / AG 1 Eurex 0,10 180, / AG 1 Eurex 0,10 200, / AG 1 Eurex 0,10 58, / AG 1 Eurex 0,10 60, / AG 1 Eurex 0,10 62, / AG 1 Eurex 0,10 64, / AG 1 Eurex 0,10 65, / 17 / 162

18 PS8DA0, DE000PS8DA02 / PS8DA1, DE000PS8DA10 / PS8DA2, DE000PS8DA28 / PS8DA3, DE000PS8DA36 / PS8DA4, DE000PS8DA44 / PS8DA5, DE000PS8DA51 / PS8DA6, DE000PS8DA69 / PS8DA7, DE000PS8DA77 / PS8DA8, DE000PS8DA85 / PS8DA9, DE000PS8DA93 / PS8DBA, DE000PS8DBA5 / BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 AG 1 Eurex 0,10 66, / AG 1 Eurex 0,10 68, / AG 1 Eurex 0,10 58, / AG 1 Eurex 0,10 60, / AG 1 Eurex 0,10 62, / AG 1 Eurex 0,10 64, / AG 1 Eurex 0,10 65, / AG 1 Eurex 0,10 66, / AG 1 Eurex 0,10 68, / AG 1 Eurex 0,10 54, / AG 1 Eurex 0,10 55, / 18 / 162

19 PS8DBB, DE000PS8DBB3 / PS8DBC, DE000PS8DBC1 / PS8DBD, DE000PS8DBD9 / PS8DBE, DE000PS8DBE7 / PS8DBF, DE000PS8DBF4 / PS8DBG, DE000PS8DBG2 / PS8DBH, DE000PS8DBH0 / PS8DBJ, DE000PS8DBJ6 / PS8DBK, DE000PS8DBK4 / PS8DBL, DE000PS8DBL2 / PS8DBM, DE000PS8DBM0 / BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 AG 1 Eurex 0,10 56, / AG 1 Eurex 0,10 58, / AG 1 Eurex 0,10 60, / AG 1 Eurex 0,10 62, / AG 1 Eurex 0,10 64, / AG 1 Eurex 0,10 65, / AG 1 Eurex 0,10 66, / AG 1 Eurex 0,10 68, / AG 1 Eurex 0,10 50, / AG 1 Eurex 0,10 52, / AG 1 Eurex 0,10 54, / 19 / 162

20 PS8DBN, DE000PS8DBN8 / PS8DBP, DE000PS8DBP3 / PS8DBQ, DE000PS8DBQ1 / PS8DBR, DE000PS8DBR9 / PS8DBS, DE000PS8DBS7 / PS8DBT, DE000PS8DBT5 / PS8DBU, DE000PS8DBU3 / PS8DBV, DE000PS8DBV1 / PS8DBW, DE000PS8DBW9 / PS8DBX, DE000PS8DBX7 / PS8DBY, DE000PS8DBY5 / BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 AG 1 Eurex 0,10 55, / AG 1 Eurex 0,10 56, / AG 1 Eurex 0,10 58, / AG 1 Eurex 0,10 60, / AG 1 Eurex 0,10 62, / AG 1 Eurex 0,10 64, / AG 1 Eurex 0,10 50, / AG 1 Eurex 0,10 52, / AG 1 Eurex 0,10 54, / AG 1 Eurex 0,10 55, / AG 1 Eurex 0,10 56, / 20 / 162

21 PS8DBZ, DE000PS8DBZ2 / PS8DB0, DE000PS8DB01 / PS8DB1, DE000PS8DB19 / PS8DB2, DE000PS8DB27 / PS8DB3, DE000PS8DB35 / PS8DB4, DE000PS8DB43 / PS8DB5, DE000PS8DB50 / PS8DB6, DE000PS8DB68 / PS8DB7, DE000PS8DB76 / PS8DB8, DE000PS8DB84 / PS8DB9, DE000PS8DB92 / BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 AG 1 Eurex 0,10 58, / AG 1 Eurex 0,10 60, / AG 1 Eurex 0,10 62, / AG 1 Eurex 0,10 64, / AG 1 Eurex 0,10 50, / AG 1 Eurex 0,10 55, / AG 1 Eurex 0,10 50, / AG 1 Eurex 0,10 55, / AG 1 Eurex 0,10 45, / AG 1 Eurex 0,10 50, / AG 1 Eurex 0,10 55, / 21 / 162

22 PS8DCA, DE000PS8DCA3 / PS8DCB, DE000PS8DCB1 / PS8DCC, DE000PS8DCC9 / PS8DCD, DE000PS8DCD7 / PS8DCE, DE000PS8DCE5 / PS8DCF, DE000PS8DCF2 / PS8DCG, DE000PS8DCG0 / PS8DCH, DE000PS8DCH8 / PS8DCJ, DE000PS8DCJ4 / PS8DCK, DE000PS8DCK2 / PS8DCL, DE000PS8DCL0 / BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 BASF SE, DE000BASF111 Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE AG 1 Eurex 0,10 60, / AG 1 Eurex 0,10 65, / AG 1 Eurex 0,10 70, / AG 1 Eurex 0,10 75, / AG 1 Eurex 0,10 80, / AG 1 Eurex 0,10 85, / AG 1 Eurex 0,10 90, / AG 1 Eurex 0,10 95, / AG 1 Eurex 0,10 58, / AG 1 Eurex 0,10 60, / AG 1 Eurex 0,10 62, / 22 / 162

23 PS8DCM, DE000PS8DCM8 / PS8DCN, DE000PS8DCN6 / PS8DCP, DE000PS8DCP1 / PS8DCQ, DE000PS8DCQ9 / PS8DCR, DE000PS8DCR7 / PS8DCS, DE000PS8DCS5 / PS8DCT, DE000PS8DCT3 / PS8DCU, DE000PS8DCU1 / PS8DCV, DE000PS8DCV9 / PS8DCW, DE000PS8DCW7 / PS8DCX, DE000PS8DCX5 / Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE AG 1 Eurex 0,10 64, / AG 1 Eurex 0,10 65, / AG 1 Eurex 0,10 66, / AG 1 Eurex 0,10 68, / AG 1 Eurex 0,10 58, / AG 1 Eurex 0,10 60, / AG 1 Eurex 0,10 62, / AG 1 Eurex 0,10 64, / AG 1 Eurex 0,10 65, / AG 1 Eurex 0,10 66, / AG 1 Eurex 0,10 68, / 23 / 162

24 PS8DCY, DE000PS8DCY3 / PS8DCZ, DE000PS8DCZ0 / PS8DC0, DE000PS8DC00 / PS8DC1, DE000PS8DC18 / PS8DC2, DE000PS8DC26 / PS8DC3, DE000PS8DC34 / PS8DC4, DE000PS8DC42 / PS8DC5, DE000PS8DC59 / PS8DC6, DE000PS8DC67 / PS8DC7, DE000PS8DC75 / PS8DC8, DE000PS8DC83 / Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE AG 1 Eurex 0,10 54, / AG 1 Eurex 0,10 55, / AG 1 Eurex 0,10 56, / AG 1 Eurex 0,10 58, / AG 1 Eurex 0,10 62, / AG 1 Eurex 0,10 64, / AG 1 Eurex 0,10 66, / AG 1 Eurex 0,10 52, / AG 1 Eurex 0,10 54, / AG 1 Eurex 0,10 55, / AG 1 Eurex 0,10 56, / 24 / 162

25 PS8DC9, DE000PS8DC91 / PS8DDA, DE000PS8DDA1 / PS8DDB, DE000PS8DDB9 / PS8DDC, DE000PS8DDC7 / PS8DDD, DE000PS8DDD5 / PS8DDE, DE000PS8DDE3 / PS8DDF, DE000PS8DDF0 / PS8DDG, DE000PS8DDG8 / PS8DDH, DE000PS8DDH6 / PS8DDJ, DE000PS8DDJ2 / PS8DDK, DE000PS8DDK0 / Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE AG 1 Eurex 0,10 58, / AG 1 Eurex 0,10 60, / AG 1 Eurex 0,10 62, / AG 1 Eurex 0,10 64, / AG 1 Eurex 0,10 52, / AG 1 Eurex 0,10 54, / AG 1 Eurex 0,10 55, / AG 1 Eurex 0,10 56, / AG 1 Eurex 0,10 58, / AG 1 Eurex 0,10 60, / AG 1 Eurex 0,10 62, / 25 / 162

26 PS8DDL, DE000PS8DDL8 / PS8DDM, DE000PS8DDM6 / PS8DDN, DE000PS8DDN4 / PS8DDP, DE000PS8DDP9 / PS8DDQ, DE000PS8DDQ7 / PS8DDR, DE000PS8DDR5 / PS8DDS, DE000PS8DDS3 / PS8DDT, DE000PS8DDT1 / PS8DDU, DE000PS8DDU9 / PS8DDV, DE000PS8DDV7 / PS8DDW, DE000PS8DDW5 / Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE AG 1 Eurex 0,10 64, / AG 1 Eurex 0,10 50, / AG 1 Eurex 0,10 55, / AG 1 Eurex 0,10 60, / AG 1 Eurex 0,10 50, / AG 1 Eurex 0,10 55, / AG 1 Eurex 0,10 45, / AG 1 Eurex 0,10 50, / AG 1 Eurex 0,10 55, / AG 1 Eurex 0,10 60, / AG 1 Eurex 0,10 65, / 26 / 162

27 PS8DDX, DE000PS8DDX3 / PS8DDY, DE000PS8DDY1 / PS8DDZ, DE000PS8DDZ8 / PS8DD0, DE000PS8DD09 / PS8DD1, DE000PS8DD17 / PS8DD2, DE000PS8DD25 / PS8DD3, DE000PS8DD33 / PS8DD4, DE000PS8DD41 / PS8DD5, DE000PS8DD58 / PS8DD6, DE000PS8DD66 / PS8DD7, DE000PS8DD74 / Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Daimler AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE AG 1 Eurex 0,10 70, / AG 1 Eurex 0,10 75, / AG 1 Eurex 0,10 80, / AG 1 Eurex 0,10 85, / AG 1 Eurex 0,10 90, / AG 1 Eurex 0,10 95, / AG 1 Eurex 0,10 100, / AG 1 Eurex 0,10 155, / AG 1 Eurex 0,10 160, / AG 1 Eurex 0,10 165, / AG 1 Eurex 0,10 170, / 27 / 162

28 PS8DD8, DE000PS8DD82 / PS8DD9, DE000PS8DD90 / PS8DEA, DE000PS8DEA9 / PS8DEB, DE000PS8DEB7 / PS8DEC, DE000PS8DEC5 / PS8DED, DE000PS8DED3 / PS8DEE, DE000PS8DEE1 / PS8DEF, DE000PS8DEF8 / PS8DEG, DE000PS8DEG6 / PS8DEH, DE000PS8DEH4 / PS8DEJ, DE000PS8DEJ0 / Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE AG 1 Eurex 0,10 175, / AG 1 Eurex 0,10 155, / AG 1 Eurex 0,10 160, / AG 1 Eurex 0,10 165, / AG 1 Eurex 0,10 170, / AG 1 Eurex 0,10 175, / AG 1 Eurex 0,10 145, / AG 1 Eurex 0,10 148, / AG 1 Eurex 0,10 155, / AG 1 Eurex 0,10 165, / AG 1 Eurex 0,10 175, / 28 / 162

29 PS8DEK, DE000PS8DEK8 / PS8DEL, DE000PS8DEL6 / PS8DEM, DE000PS8DEM4 / PS8DEN, DE000PS8DEN2 / PS8DEP, DE000PS8DEP7 / PS8DEQ, DE000PS8DEQ5 / PS8DER, DE000PS8DER3 / PS8DES, DE000PS8DES1 / PS8DET, DE000PS8DET9 / PS8DEU, DE000PS8DEU7 / PS8DEV, DE000PS8DEV5 / Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE AG 1 Eurex 0,10 138, / AG 1 Eurex 0,10 140, / AG 1 Eurex 0,10 142, / AG 1 Eurex 0,10 145, / AG 1 Eurex 0,10 148, / AG 1 Eurex 0,10 150, / AG 1 Eurex 0,10 155, / AG 1 Eurex 0,10 160, / AG 1 Eurex 0,10 138, / AG 1 Eurex 0,10 140, / AG 1 Eurex 0,10 142, / 29 / 162

30 PS8DEW, DE000PS8DEW3 / PS8DEX, DE000PS8DEX1 / PS8DEY, DE000PS8DEY9 / PS8DEZ, DE000PS8DEZ6 / PS8DE0, DE000PS8DE08 / PS8DE1, DE000PS8DE16 / PS8DE2, DE000PS8DE24 / PS8DE3, DE000PS8DE32 / PS8DE4, DE000PS8DE40 / PS8DE5, DE000PS8DE57 / PS8DE6, DE000PS8DE65 / Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE AG 1 Eurex 0,10 145, / AG 1 Eurex 0,10 148, / AG 1 Eurex 0,10 150, / AG 1 Eurex 0,10 155, / AG 1 Eurex 0,10 130, / AG 1 Eurex 0,10 140, / AG 1 Eurex 0,10 150, / AG 1 Eurex 0,10 130, / AG 1 Eurex 0,10 140, / AG 1 Eurex 0,10 120, / AG 1 Eurex 0,10 130, / 30 / 162

31 PS8DE7, DE000PS8DE73 / PS8DE8, DE000PS8DE81 / PS8DE9, DE000PS8DE99 / PS8DFA, DE000PS8DFA6 / PS8DFB, DE000PS8DFB4 / PS8DFC, DE000PS8DFC2 / PS8DFD, DE000PS8DFD0 / PS8DFE, DE000PS8DFE8 / PS8DFF, DE000PS8DFF5 / PS8DFG, DE000PS8DFG3 / PS8DFH, DE000PS8DFH1 / Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Continental AG, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE AG 1 Eurex 0,10 140, / AG 1 Eurex 0,10 150, / AG 1 Eurex 0,10 160, / AG 1 Eurex 0,10 180, / AG 1 Eurex 0,10 200, / AG 1 Eurex 0,10 220, / AG 1 Eurex 0,10 250, / AG 1 Eurex 0,10 68, / AG 1 Eurex 0,10 70, / AG 1 Eurex 0,10 72, / AG 1 Eurex 0,10 74, / 31 / 162

32 PS8DFJ, DE000PS8DFJ7 / PS8DFK, DE000PS8DFK5 / PS8DFL, DE000PS8DFL3 / PS8DFM, DE000PS8DFM1 / PS8DFN, DE000PS8DFN9 / PS8DFP, DE000PS8DFP4 / PS8DFQ, DE000PS8DFQ2 / PS8DFR, DE000PS8DFR0 / PS8DFS, DE000PS8DFS8 / PS8DFT, DE000PS8DFT6 / PS8DFU, DE000PS8DFU4 / Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE AG 1 Eurex 0,10 75, / AG 1 Eurex 0,10 68, / AG 1 Eurex 0,10 70, / AG 1 Eurex 0,10 72, / AG 1 Eurex 0,10 74, / AG 1 Eurex 0,10 75, / AG 1 Eurex 0,10 64, / AG 1 Eurex 0,10 65, / AG 1 Eurex 0,10 66, / AG 1 Eurex 0,10 68, / AG 1 Eurex 0,10 70, / 32 / 162

33 PS8DFV, DE000PS8DFV2 / PS8DFW, DE000PS8DFW0 / PS8DFX, DE000PS8DFX8 / PS8DFY, DE000PS8DFY6 / PS8DFZ, DE000PS8DFZ3 / PS8DF0, DE000PS8DF07 / PS8DF1, DE000PS8DF15 / PS8DF2, DE000PS8DF23 / PS8DF3, DE000PS8DF31 / PS8DF4, DE000PS8DF49 / PS8DF5, DE000PS8DF56 / Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE AG 1 Eurex 0,10 72, / AG 1 Eurex 0,10 74, / AG 1 Eurex 0,10 75, / AG 1 Eurex 0,10 60, / AG 1 Eurex 0,10 62, / AG 1 Eurex 0,10 64, / AG 1 Eurex 0,10 65, / AG 1 Eurex 0,10 66, / AG 1 Eurex 0,10 68, / AG 1 Eurex 0,10 70, / AG 1 Eurex 0,10 60, / 33 / 162

34 PS8DF6, DE000PS8DF64 / PS8DF7, DE000PS8DF72 / PS8DF8, DE000PS8DF80 / PS8DF9, DE000PS8DF98 / PS8DGA, DE000PS8DGA4 / PS8DGB, DE000PS8DGB2 / PS8DGC, DE000PS8DGC0 / PS8DGD, DE000PS8DGD8 / PS8DGE, DE000PS8DGE6 / PS8DGF, DE000PS8DGF3 / PS8DGG, DE000PS8DGG1 / Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE AG 1 Eurex 0,10 62, / AG 1 Eurex 0,10 64, / AG 1 Eurex 0,10 65, / AG 1 Eurex 0,10 66, / AG 1 Eurex 0,10 68, / AG 1 Eurex 0,10 70, / AG 1 Eurex 0,10 55, / AG 1 Eurex 0,10 60, / AG 1 Eurex 0,10 65, / AG 1 Eurex 0,10 55, / AG 1 Eurex 0,10 60, / / 162

35 PS8DGH, DE000PS8DGH9 / PS8DGJ, DE000PS8DGJ5 / PS8DGK, DE000PS8DGK3 / PS8DGL, DE000PS8DGL1 / PS8DGM, DE000PS8DGM9 / PS8DGN, DE000PS8DGN7 / PS8DGP, DE000PS8DGP2 / PS8DGQ, DE000PS8DGQ0 / PS8DGR, DE000PS8DGR8 / PS8DGS, DE000PS8DGS6 / PS8DGT, DE000PS8DGT4 / Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE Merck KGaA, DE AG 1 Eurex 0,10 55, / AG 1 Eurex 0,10 60, / AG 1 Eurex 0,10 65, / AG 1 Eurex 0,10 70, / AG 1 Eurex 0,10 75, / AG 1 Eurex 0,10 80, / AG 1 Eurex 0,10 85, / AG 1 Eurex 0,10 90, / AG 1 Eurex 0,10 95, / AG 1 Eurex 0,10 100, / AG 1 Eurex 0,10 110, / 35 / 162

36 PS8DGU, DE000PS8DGU2 / PS8DGV, DE000PS8DGV0 / PS8DGW, DE000PS8DGW8 / PS8DGX, DE000PS8DGX6 / PS8DGY, DE000PS8DGY4 / PS8DGZ, DE000PS8DGZ1 / PS8DG0, DE000PS8DG06 / PS8DG1, DE000PS8DG14 / PS8DG2, DE000PS8DG22 / PS8DG3, DE000PS8DG30 / PS8DG4, DE000PS8DG48 / Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE AG 1 Eurex 0,10 128, / AG 1 Eurex 0,10 130, / AG 1 Eurex 0,10 132, / AG 1 Eurex 0,10 135, / AG 1 Eurex 0,10 138, / AG 1 Eurex 0,10 140, / AG 1 Eurex 0,10 142, / AG 1 Eurex 0,10 128, / AG 1 Eurex 0,10 130, / AG 1 Eurex 0,10 132, / AG 1 Eurex 0,10 135, / 36 / 162

37 PS8DG5, DE000PS8DG55 / PS8DG6, DE000PS8DG63 / PS8DG7, DE000PS8DG71 / PS8DG8, DE000PS8DG89 / PS8DG9, DE000PS8DG97 / PS8DHA, DE000PS8DHA2 / PS8DHB, DE000PS8DHB0 / PS8DHC, DE000PS8DHC8 / PS8DHD, DE000PS8DHD6 / PS8DHE, DE000PS8DHE4 / PS8DHF, DE000PS8DHF1 / Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE AG 1 Eurex 0,10 138, / AG 1 Eurex 0,10 140, / AG 1 Eurex 0,10 142, / AG 1 Eurex 0,10 122, / AG 1 Eurex 0,10 125, / AG 1 Eurex 0,10 128, / AG 1 Eurex 0,10 130, / AG 1 Eurex 0,10 132, / AG 1 Eurex 0,10 135, / AG 1 Eurex 0,10 138, / AG 1 Eurex 0,10 142, / 37 / 162

38 PS8DHG, DE000PS8DHG9 / PS8DHH, DE000PS8DHH7 / PS8DHJ, DE000PS8DHJ3 / PS8DHK, DE000PS8DHK1 / PS8DHL, DE000PS8DHL9 / PS8DHM, DE000PS8DHM7 / PS8DHN, DE000PS8DHN5 / PS8DHP, DE000PS8DHP0 / PS8DHQ, DE000PS8DHQ8 / PS8DHR, DE000PS8DHR6 / PS8DHS, DE000PS8DHS4 / Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE AG 1 Eurex 0,10 115, / AG 1 Eurex 0,10 118, / AG 1 Eurex 0,10 120, / AG 1 Eurex 0,10 122, / AG 1 Eurex 0,10 125, / AG 1 Eurex 0,10 128, / AG 1 Eurex 0,10 130, / AG 1 Eurex 0,10 132, / AG 1 Eurex 0,10 115, / AG 1 Eurex 0,10 118, / AG 1 Eurex 0,10 120, / 38 / 162

39 PS8DHT, DE000PS8DHT2 / PS8DHU, DE000PS8DHU0 / PS8DHV, DE000PS8DHV8 / PS8DHW, DE000PS8DHW6 / PS8DHX, DE000PS8DHX4 / PS8DHY, DE000PS8DHY2 / PS8DHZ, DE000PS8DHZ9 / PS8DH0, DE000PS8DH05 / PS8DH1, DE000PS8DH13 / PS8DH2, DE000PS8DH21 / PS8DH3, DE000PS8DH39 / Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE AG 1 Eurex 0,10 122, / AG 1 Eurex 0,10 125, / AG 1 Eurex 0,10 128, / AG 1 Eurex 0,10 132, / AG 1 Eurex 0,10 110, / AG 1 Eurex 0,10 120, / AG 1 Eurex 0,10 110, / AG 1 Eurex 0,10 100, / AG 1 Eurex 0,10 110, / AG 1 Eurex 0,10 120, / AG 1 Eurex 0,10 130, / 39 / 162

40 PS8DH4, DE000PS8DH47 / PS8DH5, DE000PS8DH54 / PS8DH6, DE000PS8DH62 / PS8DH7, DE000PS8DH70 / PS8DH8, DE000PS8DH88 / PS8DH9, DE000PS8DH96 / PS8DJA, DE000PS8DJA8 / PS8DJB, DE000PS8DJB6 / PS8DJC, DE000PS8DJC4 / PS8DJD, DE000PS8DJD2 / PS8DJE, DE000PS8DJE0 / Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Linde AG, DE Deutsche Telekom AG, DE Deutsche Telekom AG, DE Deutsche Telekom AG, DE Deutsche Telekom AG, DE Deutsche Telekom AG, DE AG 1 Eurex 0,10 140, / AG 1 Eurex 0,10 150, / AG 1 Eurex 0,10 160, / AG 1 Eurex 0,10 180, / AG 1 Eurex 0,10 200, / AG 1 Eurex 0,10 220, / AG 1 Eurex 1 12, / AG 1 Eurex 1 12, / AG 1 Eurex 1 13, / AG 1 Eurex 1 12, / AG 1 Eurex 1 12, / 40 / 162

41 PS8DJF, DE000PS8DJF7 / PS8DJG, DE000PS8DJG5 / PS8DJH, DE000PS8DJH3 / PS8DJJ, DE000PS8DJJ9 / PS8DJK, DE000PS8DJK7 / PS8DJL, DE000PS8DJL5 / PS8DJM, DE000PS8DJM3 / PS8DJN, DE000PS8DJN1 / PS8DJP, DE000PS8DJP6 / PS8DJQ, DE000PS8DJQ4 / PS8DJR, DE000PS8DJR2 / Deutsche Telekom AG, DE Deutsche Telekom AG, DE Deutsche Telekom AG, DE Deutsche Telekom AG, DE Deutsche Telekom AG, DE Deutsche Telekom AG, DE Deutsche Telekom AG, DE Deutsche Telekom AG, DE Deutsche Telekom AG, DE Deutsche Telekom AG, DE Deutsche Telekom AG, DE AG 1 Eurex 1 13, / AG 1 Eurex 1 11, / AG 1 Eurex 1 12, / AG 1 Eurex 1 12, / AG 1 Eurex 1 10, / AG 1 Eurex 1 11, / AG 1 Eurex 1 11, / AG 1 Eurex 1 12, / AG 1 Eurex 1 10, / AG 1 Eurex 1 11, / AG 1 Eurex 1 11, / 41 / 162

42 PS8DJS, DE000PS8DJS0 / PS8DJT, DE000PS8DJT8 / PS8DJU, DE000PS8DJU6 / PS8DJV, DE000PS8DJV4 / PS8DJW, DE000PS8DJW2 / PS8DJX, DE000PS8DJX0 / PS8DJY, DE000PS8DJY8 / PS8DJZ, DE000PS8DJZ5 / PS8DJ0, DE000PS8DJ03 / PS8DJ1, DE000PS8DJ11 / PS8DJ2, DE000PS8DJ29 / Deutsche Telekom AG, DE Deutsche Telekom AG, DE Deutsche Telekom AG, DE Deutsche Telekom AG, DE Deutsche Telekom AG, DE Deutsche Telekom AG, DE Deutsche Telekom AG, DE Deutsche Telekom AG, DE Deutsche Telekom AG, DE Deutsche Bank AG, DE Deutsche Bank AG, DE AG 1 Eurex 1 10, / AG 1 Eurex 1 10, / AG 1 Eurex 1 10, / AG 1 Eurex 1 12, / AG 1 Eurex 1 14, / AG 1 Eurex 1 15, / AG 1 Eurex 1 16, / AG 1 Eurex 1 18, / AG 1 Eurex 1 20, / AG 1 Eurex 0,10 22, / AG 1 Eurex 0,10 22, / 42 / 162

43 PS8DJ3, DE000PS8DJ37 / PS8DJ4, DE000PS8DJ45 / PS8DJ5, DE000PS8DJ52 / PS8DJ6, DE000PS8DJ60 / PS8DJ7, DE000PS8DJ78 / PS8DJ8, DE000PS8DJ86 / PS8DJ9, DE000PS8DJ94 / PS8DKA, DE000PS8DKA6 / PS8DKB, DE000PS8DKB4 / PS8DKC, DE000PS8DKC2 / PS8DKD, DE000PS8DKD0 / Deutsche Bank AG, DE Deutsche Bank AG, DE Deutsche Bank AG, DE Deutsche Bank AG, DE Deutsche Bank AG, DE Deutsche Bank AG, DE Deutsche Bank AG, DE Deutsche Bank AG, DE Deutsche Bank AG, DE Deutsche Bank AG, DE Deutsche Bank AG, DE AG 1 Eurex 0,10 20, / AG 1 Eurex 0,10 21, / AG 1 Eurex 0,10 22, / AG 1 Eurex 0,10 19, / AG 1 Eurex 0,10 19, / AG 1 Eurex 0,10 20, / AG 1 Eurex 0,10 21, / AG 1 Eurex 0,10 19, / AG 1 Eurex 0,10 19, / AG 1 Eurex 0,10 20, / AG 1 Eurex 0,10 21, / 43 / 162

22. April 2016. BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main NACHTRAG NR. 1

22. April 2016. BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main NACHTRAG NR. 1 22. April 2016 BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main NACHTRAG NR. 1 gemäß 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz ("WpPG") zu dem Basisprospekt vom 26. Januar 2016 zur Begebung

Mehr

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 808. vom 29.

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 808. vom 29. BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 808 vom 29. September 2015 im Zusammenhang mit dem Basisprospekt vom 5. Juni 2015 zur Begebung von

Mehr

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 993. vom 22.

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 993. vom 22. BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 993 vom 22. Oktober 2015 im Zusammenhang mit dem Basisprospekt vom 5. Juni 2015 zur Begebung von

Mehr

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 1748. vom 3.

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 1748. vom 3. BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 1748 vom 3. Februar 2016 im Zusammenhang mit dem Basisprospekt vom 5. Juni 2015 zur Begebung von

Mehr

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 1780. vom 8.

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 1780. vom 8. BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 1780 vom 8. Februar 2016 im Zusammenhang mit dem Basisprospekt vom 5. Juni 2015 zur Begebung von

Mehr

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 1502. vom 5. Januar 2016

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 1502. vom 5. Januar 2016 BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 1502 vom 5. Januar 2016 im Zusammenhang mit dem Basisprospekt vom 5. Juni 2015 zur Begebung von

Mehr

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main 22. August 2013 BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main NACHTRAG GEMÄß 16 ABS. 1 WERTPAPIERPROSPEKTGESETZ ("WPPG") ZU DEM FOLGENDEN DREITEILIGEN BASISPROSPEKT, BESTEHEND AUS

Mehr

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 871. vom 7. Oktober 2015

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 871. vom 7. Oktober 2015 BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 871 vom 7. Oktober 2015 im Zusammenhang mit dem Basisprospekt vom 5. Juni 2015 zur Begebung von

Mehr

Termsheet WAVE XXL auf Aktien (Call-Optionsscheine mit Knock-Out bzw. Put-Optionsscheine mit Knock-Out)

Termsheet WAVE XXL auf Aktien (Call-Optionsscheine mit Knock-Out bzw. Put-Optionsscheine mit Knock-Out) 1 Angebotsbedingungen Emittentin Verkauf: : Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main Die Optionsscheine werden von der Emittentin freibleibend zum Verkauf gestellt. Die Verkaufspreise werden erstmals vor Beginn

Mehr

9. Juni 2015. BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main NACHTRAG NR. 1. gemäß 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz ("WpPG")

9. Juni 2015. BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main NACHTRAG NR. 1. gemäß 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz (WpPG) 9. Juni 2015 BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main NACHTRAG NR. 1 gemäß 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz (WpPG) zu dem Basisprospekt vom 18. Mai 2015 zur Begebung von

Mehr

Halbjahresbericht. DAX Source ETF. Halbjahresbericht zum 31.05.2010. zum 31.05.2010. für das Rumpfgeschäftsjahr vom 10.02.2010 bis 30.11.

Halbjahresbericht. DAX Source ETF. Halbjahresbericht zum 31.05.2010. zum 31.05.2010. für das Rumpfgeschäftsjahr vom 10.02.2010 bis 30.11. Halbjahresbericht zum 31.05.2010 für das Rumpfgeschäftsjahr vom 10.02.2010 bis 30.11.2010 für das Richtlinienkonforme Sondervermögen DAX Source ETF Halbjahresbericht zum 31.05.2010 - Seite 1 Vermögensaufstellung

Mehr

NORD/LB AM Aktien Deutschland LS. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.07.2014 bis 31.12.2014

NORD/LB AM Aktien Deutschland LS. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.07.2014 bis 31.12.2014 NORD/LB AM Aktien Deutschland LS Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.07.2014 bis 31.12.2014 Herausgeber dieses Halbjahresberichtes: NORD/LB Asset Management AG Prinzenstrasse

Mehr

Termsheet WAVE Unlimited auf Futures (Call-Optionsscheine mit Knock-Out bzw. Put-Optionsscheine mit Knock-Out)

Termsheet WAVE Unlimited auf Futures (Call-Optionsscheine mit Knock-Out bzw. Put-Optionsscheine mit Knock-Out) 1 Angebotsbedingungen Emittentin Verkauf: : Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main Die Optionsscheine werden von der Emittentin freibleibend zum Verkauf gestellt. Die Verkaufspreise werden erstmals vor Beginn

Mehr

NORD/LB AM Aktien Deutschland LS. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom bis

NORD/LB AM Aktien Deutschland LS. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom bis NORD/LB AM Aktien Deutschland LS Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.07.2016 bis 31.12.2016 Herausgeber dieses Halbjahresberichtes: NORD/LB Asset Management AG Prinzenstrasse

Mehr

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum Nikkei 225 UNLIMITED BULL

Mehr

B E D I N G U N G E N

B E D I N G U N G E N B E D I N G U N G E N EUR-Zinscap-Optionsscheine auf den 3-Monats EURIBOR 07/2009 bis 12/2029 Serie 6 der Allgemeine Sparkasse Oberösterreich Bankaktiengesellschaft (ISIN Nr. QOXDBA008642) 1 Einleitende

Mehr

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 172 vom 30.

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 172 vom 30. BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 172 vom 30. September 2015 Im Zusammenhang mit dem Basisprospekt vom 22. Januar 2015 zur Begebung

Mehr

Die Schuldverschreibungen haben den ISIN-Code DE000A1YCQV4 und die WKN A1YCQV.

Die Schuldverschreibungen haben den ISIN-Code DE000A1YCQV4 und die WKN A1YCQV. Anleihebedingungen 1 Nennbetrag Die Emission der Stadtsparkasse Wuppertal (die Emittentin ) im Gesamtnennbetrag von bis zu 20.000.000,-- EUR (in Worten zwanzig Millionen) ist eingeteilt in 200.000 auf

Mehr

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto)

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum Amazon UNLIMITED BEAR Bear

Mehr

Citigroup Global Markets Deutschland AG & Co. KGaA. Frankfurt am Main

Citigroup Global Markets Deutschland AG & Co. KGaA. Frankfurt am Main Nachtrag vom 15. Oktober 2009 gemäß 1 Absatz 1 Wertpapierprospektgesetz zu den Basisprospekten der Citigroup Global Markets Deutschland AG & Co. KGaA Frankfurt am Main Widerrufsrecht nach Veröffentlichung

Mehr

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum DAX UNLIMITED Bull Non-Quanto

Mehr

www.pwc.de Inlands- und Auslandsumsatz von DAX-Unternehmen 2008-2013 Das Wachstum findet im Ausland statt.

www.pwc.de Inlands- und Auslandsumsatz von DAX-Unternehmen 2008-2013 Das Wachstum findet im Ausland statt. www.pwc.de Inlands- und sumsatz von DAX-Unternehmen - Das Wachstum findet im statt. DAX-Industrieunternehmen konnten ihren zwischen und deutlich steigern. Das wachstum erfolgte im wesentlichen außerhalb

Mehr

Anleihebedingungen. 1 Form und Nennbetrag

Anleihebedingungen. 1 Form und Nennbetrag Anleihebedingungen 1 Form und Nennbetrag (1) Die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main, Bundesrepublik Deutschland (nachfolgend die "Emittentin" genannt), begibt DZ BANK BRIEFE

Mehr

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr vom 15.

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr vom 15. BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 790 vom 15. September 2016 im Zusammenhang mit dem Basisprospekt vom 23. Mai 2016 zur Begebung von

Mehr

Anleihebedingungen. 1 Form und Nennbetrag

Anleihebedingungen. 1 Form und Nennbetrag Anleihebedingungen 1 Form und Nennbetrag (1) Die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main, Bundesrepublik Deutschland (nachfolgend die "Emittentin" genannt), begibt DZ BANK BRIEFE

Mehr

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 480. vom 18. August 2015

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 480. vom 18. August 2015 BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 480 vom 18. August 2015 im Zusammenhang mit dem Basisprospekt vom 5. Juni 2015 zur Begebung von

Mehr

Anleihebedingungen. 1 Form und Nennbetrag

Anleihebedingungen. 1 Form und Nennbetrag Anleihebedingungen 1 Form und Nennbetrag (1) Die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main, Bundesrepublik Deutschland (nachfolgend die "Emittentin" genannt), begibt DZ BANK BRIEFE

Mehr

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto)

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum Ahold UNLIMITED BULL Bull Non-Quanto

Mehr

DIE SPARKASSE BREMEN AG

DIE SPARKASSE BREMEN AG DIE SPARKASSE BREMEN AG Endgültige Angebotsbedingungen vom 06.03.2012 gemäß 6 Wertpapierprospektgesetz zum Basisprospekt vom 25.08.2011 FLR Die Sparkasse Bremen AG Kassenobligation von 2012 Reihe 312 Emissionsvolumen

Mehr

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto)

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum Bezugsverhältnis Anfängl.

Mehr

Halbjahresbericht zum 31. Januar 2015

Halbjahresbericht zum 31. Januar 2015 HANSAINVEST SERVICE-KVG Halbjahresbericht zum 31. Januar 2015 D&R TA Deutsche Aktien Sehr geehrte Anlegerin, sehr geehrter Anleger, der vorliegende Halbjahresbericht informiert Sie über die Entwicklung

Mehr

[Briefkopf] [Kunde] [Datum] Option auf [Rohwaren] [einen Rohwarenindex] - Ref.-Nr.: [ ]

[Briefkopf] [Kunde] [Datum] Option auf [Rohwaren] [einen Rohwarenindex] - Ref.-Nr.: [ ] [Briefkopf] [Kunde] [Datum] Option auf [Rohwaren] [einen Rohwarenindex] - Ref.-Nr.: [ ] Wir bestätigen Ihnen folgenden, auf der Grundlage unseres Rahmenvertrages für Finanztermingeschäfte ( Rahmenvertrag")

Mehr

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto)

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum Cemex ADR UNLIMITED BULL

Mehr

Citigroup Global Markets Deutschland AG, Frankfurt am Main

Citigroup Global Markets Deutschland AG, Frankfurt am Main Nachtrag vom 30. April 2013 gemäß 16 Absatz 1 Wertpapierprospektgesetz zu den Basisprospekten der Citigroup Global Markets Deutschland AG, Frankfurt am Main WIDERRUFSRECHT NACH VERÖFFENTLICHUNG EINES NACHTRAGS:

Mehr

Endgültige Bedingungen. Indexzertifikates auf 5 europäische Staatsanleihen bis 30.01.2011

Endgültige Bedingungen. Indexzertifikates auf 5 europäische Staatsanleihen bis 30.01.2011 Endgültige Bedingungen des Indexzertifikates auf 5 europäische Staatsanleihen bis 30.01.2011 ISIN: AT0000440102 begeben aufgrund des Euro 3.000.000.000,-- Angebotsprogramms für Schuldverschreibungen der

Mehr

Bundesministerium der Finanzen

Bundesministerium der Finanzen Bundesministerium der Finanzen Bekanntmachung der Emissionsbedingungen für inflationsindexierte Bundesanleihen und inflationsindexierte Bundesobligationen Vom 27. Juli 2009 Nachstehend werden die Emissionsbedingungen

Mehr

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 8 vom 17. Juni 2015

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 8 vom 17. Juni 2015 BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 8 vom 17. Juni 2015 im Zusammenhang mit dem Basisprospekt vom 5. Juni 2015 zur Begebung von Optionsscheinen

Mehr

Bezugsverhältnis. Anpassungsprozentsatz. Anpassungszeitraum. Aixtron Mini Long EUR 28,40 EUR 30,00 4,98% 0,1 open end EUR 31,23 EUR 0,30 DE000CG2E744

Bezugsverhältnis. Anpassungsprozentsatz. Anpassungszeitraum. Aixtron Mini Long EUR 28,40 EUR 30,00 4,98% 0,1 open end EUR 31,23 EUR 0,30 DE000CG2E744 Neue Mini Futures Art Basispreis am Emissionstag Knock-out Schwelle im ersten Anpassungszeitraum Anpassungsprozentsatz im ersten Anpassungszeitraum Bezugsverhältnis Verfall Kurs Basiswert Anfänglicher

Mehr

Endgültige Bedingungen

Endgültige Bedingungen Endgültige Bedingungen Nr. 148 vom 17. März 2011 zum Basisprospekt vom 9. August 2010 Potenzielle Käufer der Optionsscheine, die Gegenstand dieser Endgültigen Bedingungen sind, sollten sich bewusst sein,

Mehr

Endgültige Bedingungen

Endgültige Bedingungen Endgültige Bedingungen Nr. 57 vom 5. März 2014 zum Basisprospekt vom 12. Dezember 2013 Endgültige Bedingungen DZ BANK Discountzertifikate auf Aktien DZ BANK Discountzertifikate auf Aktien DDV-Produktklassifizierung:

Mehr

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 1 vom 3. Juli 2015

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 1 vom 3. Juli 2015 BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 1 vom 3. Juli 2015 Im Zusammenhang mit dem Basisprospekt vom 18. Mai 2015 zur Begebung von Open

Mehr

Neuemission/New Issue

Neuemission/New Issue Ausgestaltung/Entitlement Produkt Product Ausgabetag Issue Date Discount Zertifikate Discount Certificates 8. Januar 2015 Valuta Value Date 12. Januar 2015 Stil Style europäisch european Kleinste handelbare

Mehr

Neuemission: UNLIMITED X-BEST TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: UNLIMITED X-BEST TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED X-BEST TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Knock-Out- Barriere am X-DAX and DAX BEST UNLIMITED BULL Bull Non-Quanto

Mehr

ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN. bezüglich. COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT (Emittentin)

ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN. bezüglich. COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT (Emittentin) Diese Endgültigen Bedingungen werden im Falle einer Serie von Teilschuldverschreibungen, die in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union öffentlich angeboten und/oder zum Handel an einem organisierten

Mehr

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 3 vom 17. Oktober 2006.

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 3 vom 17. Oktober 2006. BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh Frankfurt am Main Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 3 vom 17. Oktober 2006 gemäß 6 Absatz 3 Wertpapierprospektgesetz zum Basisprospekt vom 14. September

Mehr

Neuemission: SMART UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: SMART UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: SMART UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum DAX SMART UNLIMITED

Mehr

Termsheet WAVE Unlimited auf Indizes

Termsheet WAVE Unlimited auf Indizes 1 Angebotsbedingungen Emittentin Verkauf: Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main Die Optionsscheine werden von der Emittentin freibleibend zum Verkauf gestellt. Die Verkaufspreise werden erstmals vor Beginn

Mehr

COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main

COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main Unvollständiger Verkaufsprospekt vom 5. Februar 2001 gemäß 10 Wertpapier-Verkaufsprospektgesetz über Discount-Zertifikate Plus bezogen auf Aktien jeweils

Mehr

CP-Reverse-Bonus-Cap-Aktien-Zertifikate

CP-Reverse-Bonus-Cap-Aktien-Zertifikate CP-Reverse-Bonus-Cap-Aktien-Zertifikate Neuemission vom 03 September 2008 PRODUKTDETAILS WKN / ISIN / Valor Basiswert (ISIN Basiswert) Bezugsverhältnis Basispreis / Kursschwelle (PROTECT-Level) / Cap Bonusbetrag

Mehr

Neuemission: SMART UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: SMART UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: SMART UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum Bezugsverhältnis

Mehr

Pressekonferenz DSW-Aufsichtsratsstudie , Berlin

Pressekonferenz DSW-Aufsichtsratsstudie , Berlin 30% 25% 20% 15% 10% 5% 0% 1,% 13,9% 12,7% 12,0% 10,0% 8,9% 8,9% 9,% 9,% 8,1% 9,2% 10,8% 12,3% 7,% 2,% 2,% 3,2% 3,%,0% 5,% 200 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 201 2015 weibliche Anteilseignervertreter

Mehr

Norddeutsche Landesbank - Girozentrale Anleihebedingungen - WKN NLB2FX4- - ISIN DE000NLB2FX4 -

Norddeutsche Landesbank - Girozentrale Anleihebedingungen - WKN NLB2FX4- - ISIN DE000NLB2FX4 - 1 Stückelung und Form (1) Die Öffentlichen Pfandbriefe (die Schuldverschreibungen ) der Norddeutsche Landesbank Girozentrale (die Emittentin ) werden in Euro (die Währung oder EUR ) im Gesamtnennbetrag

Mehr

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr vom 28.

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr vom 28. BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 880 vom 28. September 2016 im Zusammenhang mit dem Basisprospekt vom 23. Mai 2016 zur Begebung von

Mehr

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: MC 1 Universal HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. JANUAR 2015

KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: MC 1 Universal HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. JANUAR 2015 KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT: HALBJAHRESBERICHT ZUM 31. JANUAR 2015 VERWAHRSTELLE: VERTRIEB: Kurzübersicht über die Partner 1. Kapitalverwaltungsgesellschaft 2. Verwahrstelle 5. Anlageausschuss Universal-Investment-Gesellschaft

Mehr

Bekanntmachung nach 7 Abs. 5 Satz 4 und 5 der Ausführungsbestimmungen zur Börsenordnung der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse

Bekanntmachung nach 7 Abs. 5 Satz 4 und 5 der Ausführungsbestimmungen zur Börsenordnung der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse Aktien Bekanntmachung nach 7 Abs. 5 Satz 4 und 5 der Ausführungsbestimmungen zur Börsenordnung der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse Die Geschäftsführung hat nachstehende Wertpapiere festgelegt und

Mehr

Termsheet WAVE XXL auf Aktien

Termsheet WAVE XXL auf Aktien 1 Angebotsbedingungen Emittentin Verkauf: : Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main Die Optionsscheine werden von der Emittentin freibleibend zum Verkauf gestellt. Die Verkaufspreise werden erstmals vor Beginn

Mehr

Anlage zum Kursblatt vom 24. Februar 2003 der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse. Bekanntmachungen

Anlage zum Kursblatt vom 24. Februar 2003 der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse. Bekanntmachungen Anlage zum Kursblatt vom 24. Februar 2003 der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse Bekanntmachungen Adresse: Schlossstraße 20, 70174 Stuttgart Postfach 10 04 41, 70003 Stuttgart Telefon: 0711 / 222

Mehr

LBBW Aktien Deutschland Halbjahresbericht zum 31.07.2014

LBBW Aktien Deutschland Halbjahresbericht zum 31.07.2014 LBBW Aktien Deutschland Halbjahresbericht zum 31.07.2014 WKN: ISIN: 848465 DE0008484650 Fonds in Feinarbeit. Inhalt 8 Vermögensübersicht zum 31.07.2014 9 Vermögensaufstellung zum 31.07.2014 12 Während

Mehr

Endgültige Bedingungen

Endgültige Bedingungen Endgültige Bedingungen Nr. 1144 vom 24. Mai 2012 zum Basisprospekt vom 9. August 2011 Potenzielle Käufer der Optionsscheine, die Gegenstand dieser Endgültigen Bedingungen sind, sollten sich bewusst sein,

Mehr

Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 1285 vom 26. April 2013

Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 1285 vom 26. April 2013 BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh Frankfurt am Main Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 1285 vom 26. April 2013 gemäß 6 Absatz 3 Wertpapierprospektgesetz zum Basisprospekt vom 12. Juni

Mehr

Neuemission/New Issue

Neuemission/New Issue Ausgestaltung/Details Produkt Product Ausgabetag Issue Date Valuta Value Date Ausübungsart Type of Exercise Turbo-Optionsscheine Turbo Warrant 5. Oktober 2015 7. Oktober 2015 europäisch european Kleinste

Mehr

Entwicklung der Dax-30-Unternehmen Juli September 2013

Entwicklung der Dax-30-Unternehmen Juli September 2013 Entwicklung der Dax-30-Unternehmen Juli September 2013 Eine Analyse wichtiger Bilanzkennzahlen Page 1 Kennzahlen im Überblick Q3-2013 Q3-2012 Entwicklung Umsatz 289.215 Mio. 293.772 Mio. -2% EBIT 24.055

Mehr

Neuemission: SMART UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: SMART UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: SMART UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum Nasdaq-100 Index(R)

Mehr

Bonus-Chance per Express

Bonus-Chance per Express Zertifikate Bonus-Chance per Express MAXI Express-Pro-Zertifikat auf die Aktien der BASF AG, der Deutsche Bank AG und der E.ON AG Zeichnungsfrist: 26. März 2007 bis 24. April 2007 AUF EINEN BLICK Maximaler

Mehr

WAVEs XXL auf Aktien (Call-Optionsscheine mit Knock-Out bzw. Put-Optionsscheine mit Knock-Out)

WAVEs XXL auf Aktien (Call-Optionsscheine mit Knock-Out bzw. Put-Optionsscheine mit Knock-Out) Telefon: Telefax: REUTERS: Internet: Email: Teletext: Bloomberg: ++49/69/910-38808 ++49/69/910 38673 DBMENU www.x-markets.db.com x-markets.team@db.com n-tv Seite 770 ff. DBKO Emittentin: Verkauf: WAVEs

Mehr

Endgültige Emissionsbedingungen Nr. 25

Endgültige Emissionsbedingungen Nr. 25 Endgültige Emissionsbedingungen Nr. 25 (gem. 6 Abs. 3 Wertpapierprospektgesetz) vom 16. Februar 2010 zum Basisprospekt zum Emissionsprogramm gem. 6 Wertpapierprospektgesetz vom 29. Oktober 2009 für WGZ

Mehr

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Fonds

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Fonds Zertifikat Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Fonds Bull/ Bear Feature Quanto/ WKN ISIN Common Non-Quanto Telekurs Basispreis bei Stopschwelle bei Bezugs- Verkaufsverhältnis Preis 1) Hebel bei

Mehr

ANGEBOT IM ÜBERBLICK

ANGEBOT IM ÜBERBLICK ERSTE BANK 1010 WIEN, GRABEN 21 SITZ WIEN, FB-NR. 33209 M DER OESTERREICHISCHEN TELEFON: +43 50100 DW HANDELSGERICHT WIEN SPARKASSEN AG TELEFAX: +43 50100 DW DVR 0031313 ANGEBOT IM ÜBERBLICK EUR-ZINSCAP-OPTIONSSCHEINE

Mehr

COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main. Nachtrag Nr. 114 vom 31. Juli 2003. Unvollständigen Verkaufsprospekt vom 9.

COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main. Nachtrag Nr. 114 vom 31. Juli 2003. Unvollständigen Verkaufsprospekt vom 9. COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main Nachtrag Nr. 114 vom 31. Juli 2003 gemäß 10 Wertpapier-Verkaufsprospektgesetz zum Unvollständigen Verkaufsprospekt vom 9. Juli 2002 über Unlimited-Zertifikate

Mehr

Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen)

Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen) Seite 1 Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen) Abschnitt 2 Clearing von Futures-Kontrakten Die nachfolgenden Teilabschnitte regeln das Clearing von Geschäften

Mehr

Anleihe: USD 110.000.000 Zero DZ BANK Brief unter DIP/EMTN von 2011/20366; ISIN: XS0571560746; Emission: 10071; Valuta: 03.01.2011

Anleihe: USD 110.000.000 Zero DZ BANK Brief unter DIP/EMTN von 2011/20366; ISIN: XS0571560746; Emission: 10071; Valuta: 03.01.2011 DZ BANK AG, Am Platz der Republik, 60325 Frankfurt am Main Veröffentlichungen 2011 : Kapitalmarktinformationen gemäß 30e Abs. 1 Nr. 2 WpHG Nachfolgende Mitteilungen wurden am jeweiligen Veröffentlichungstag

Mehr

Wem gehört der DAX? Analyse der Aktionärsstruktur der DAX-Unternehmen 2014

Wem gehört der DAX? Analyse der Aktionärsstruktur der DAX-Unternehmen 2014 Analyse der Aktionärsstruktur der DAX-Unternehmen 204 Design der Studie Ihr Ansprechpartner Untersucht werden die Unternehmen im DAX (eingetragene Marke der Deutsche Börse AG). Dr. Martin Steinbach Ernst

Mehr

Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 76 vom 21. Oktober 2009

Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 76 vom 21. Oktober 2009 BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh Frankfurt am Main Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 76 vom 21. Oktober 2009 gemäß 6 Absatz 3 Wertpapierprospektgesetz zum Basisprospekt vom 23. September

Mehr

Endgültige Bedingungen

Endgültige Bedingungen Endgültige Bedingungen Nr. 243 vom 8. Januar 2013 zum Basisprospekt vom 1. Februar 2012 Potenzielle Käufer der Zertifikate, die Gegenstand dieser Endgültigen Bedingungen sind, sollten sich bewusst sein,

Mehr

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum Bezugsverhältnis Anfängl.

Mehr

Endgültige Bedingungen. DZ BANK Mini Future Optionsscheine auf Indizes

Endgültige Bedingungen. DZ BANK Mini Future Optionsscheine auf Indizes Endgültige Bedingungen Nr. 1145 vom 20. September 2013 zum Basisprospekt vom 7. Mai 2013 Endgültige Bedingungen DZ BANK Mini Future Optionsscheine auf Indizes DZ BANK Mini Future Optionsscheine auf den

Mehr

Aktionärsstruktur von DAX-Unternehmen (Teil 1)

Aktionärsstruktur von DAX-Unternehmen (Teil 1) (Teil 1) Aktionärsstruktur von DAX-Unternehmen (Teil 1) Anteil ausländischer Investoren Investoren am am Grundkapital Grundkapital in Prozent, in Prozent, 2001 und 2001 2008 bis 2008 Adidas 53,0 79,0 Allianz

Mehr

Embrica Aktien Select-Fonds

Embrica Aktien Select-Fonds HALBJAHRESBERICHT ZUM 30.06.2015 Embrica Aktien Select-Fonds KAPITALVERWALTUNGSGESELLSCHAFT Meriten Investment Management GmbH Herzogstraße 15, 40217 Düsseldorf VERWAHRSTELLE The Bank of New York Mellon

Mehr

Neuemission: BEST UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: BEST UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: BEST UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Knock-Out- Barriere am Bezugsverhältnis Anfängl. Ausgabepreis 1) Hebel am

Mehr

sentix Fonds Aktien Deutschland

sentix Fonds Aktien Deutschland Kap i t a l v e r w a l t u n g s g e s e l l s c h a f t: sentix Fonds Aktien Deutschland Halbjahresbericht z u m 31. Mä r z 2016 Verwahrstelle: Vertrieb: Kurzübersicht über die Partner des sentix Fonds

Mehr

Fluktuation in den DAX-30-Vorständen weibliche und männliche Vorstände im Vergleich

Fluktuation in den DAX-30-Vorständen weibliche und männliche Vorstände im Vergleich Kienbaum Communications Gummersbach, 24. Oktober 2014 Fluktuation in den DAX-30-Vorständen weibliche und männliche Vorstände im Vergleich Fluktuationsquoten für den Zeitraum 1. Januar 2013 bis 31. Juli

Mehr

1 von 5 16.12.2014 15:14

1 von 5 16.12.2014 15:14 1 von 5 16.12.2014 15:14 Suchen Name Bereich Information V.-Datum Heidelberger Beteiligungsholding AG Gesellschaftsbekanntmachungen Angebot an die Aktionäre der MAGIX AG 16.12.2014 Heidelberg 1. Präambel

Mehr

COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main. Endgültige Bedingungen Nr. 46 vom 28. Juli 2008. Basisprospekt vom 25.

COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main. Endgültige Bedingungen Nr. 46 vom 28. Juli 2008. Basisprospekt vom 25. COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main Endgültige Bedingungen Nr. 46 vom 28. Juli 2008 gemäß 6 Abs. 3. Wertpapierprospektgesetz zum Basisprospekt vom 25. Januar 2008 über Unlimited-Zertifikate

Mehr

Neuemission: UNLIMITED X-BEST TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: UNLIMITED X-BEST TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED X-BEST TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Knock-Out- Barriere am X-DAX and DAX BEST UNLIMITED BULL Bull Non-Quanto

Mehr

COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main. Endgültige Bedingungen Nr. 6371. Basisprospekt. Unlimited TURBO-Zertifikate bezogen auf Aktien

COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main. Endgültige Bedingungen Nr. 6371. Basisprospekt. Unlimited TURBO-Zertifikate bezogen auf Aktien COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main Endgültige Bedingungen Nr. 6371 vom 10. Januar 2011 gemäß 6 Abs. 3. Wertpapierprospektgesetz zum Basisprospekt vom 19. März 2010 über Unlimited TURBO-Zertifikate

Mehr

Endgültige Bedingungen

Endgültige Bedingungen Endgültige Bedingungen Nr. 9 vom 10. Mai 2016 zum Basisprospekt vom 19. Januar 2016 inklusive Nachtrag A vom 2. Februar 2016 gemäß 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz Endgültige Bedingungen DZ BANK BestofBasket

Mehr

Auswirkungen auf Konzernabschlussgrößen in % Langfristiges Vermögen Schulden EBIT EBITDA n M 11,58 17,47 8,49 66,83 SD 19,14 37,80 23,12

Auswirkungen auf Konzernabschlussgrößen in % Langfristiges Vermögen Schulden EBIT EBITDA n M 11,58 17,47 8,49 66,83 SD 19,14 37,80 23,12 Auswirkungen auf Konzernabschlussgrößen in % Langfristiges Vermögen Schulden EBIT EBITDA n 50 50 50 50 M 11,58 17,47 8,49 66,83 SD 19,14 37,80 23,12 105,89 MD 4,03 6,05 1,74 21,20 Min 0,02 0,04 0,02 0,30

Mehr

UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto)

UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien () Zertifikat Bull/ Bear / WKN ISIN Common Telekurs Basispreis bei Stopschwelle Bezugs- Verkaufs- Hebel bei Referenz Feature bei verhältnis preis 1)

Mehr

Neuemission/ New Issue

Neuemission/ New Issue Ausgestaltung/Entitlement Produkt Product Ausgabetag Issue Date Valuta Value Date Stil Style Kleinste handelbare Einheit Minimum Trading Size Beobachtungskurs Observation Price Reverse / Capped Reverse

Mehr

RAHMENVERTRAG FÜR FINANZGESCHÄFTE ZUSATZ ZUM DERIVATEANHANG. ZINSDERIVATE Ausgabe 2004

RAHMENVERTRAG FÜR FINANZGESCHÄFTE ZUSATZ ZUM DERIVATEANHANG. ZINSDERIVATE Ausgabe 2004 F E D E R A T I O N B A N C A I R E D E L ' U N I O N E U R O P E E N N E BANKING FEDERATION OF THE EUROPEAN UNION BANKENVEREINIGUNG DER EUROPÄISCHEN UNION in Zusammenarbeit mit E U R O P E A N S A V I

Mehr

Endgültige Bedingungen Nr. 2597 (die Endgültigen Bedingungen ) Landesbank Berlin AG (die Emittentin )

Endgültige Bedingungen Nr. 2597 (die Endgültigen Bedingungen ) Landesbank Berlin AG (die Emittentin ) Datum: 23.09.2015 Endgültige Bedingungen Nr. 2597 (die Endgültigen Bedingungen ) Landesbank Berlin AG (die Emittentin ) Emission von EUR 35.000.000,00 var. % Inhaberschuldverschreibungen ISIN DE000A162AU6

Mehr

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr vom 11. April 2016

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr vom 11. April 2016 BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 2272 vom 11. April 2016 im Zusammenhang mit dem Basisprospekt vom 5. Juni 2015 zur Begebung von

Mehr

hw.design DAX-30 ONLINE- GESCHÄFTS- BERICHTE 2013 STUDIE

hw.design DAX-30 ONLINE- GESCHÄFTS- BERICHTE 2013 STUDIE hw.design DAX-30 ONLINE- GESCHÄFTS- BERICHTE 013 STUDIE 15 05 014 STUDIE: DAX-30 ONLINE-GESCHÄFTSBERICHTE 013 Wir wollten wissen 15 05 014 In welcher Form werden die Online-Geschäftsberichte des Berichtsjahres

Mehr

DAX30 Unternehmen und Nachhaltigkeit

DAX30 Unternehmen und Nachhaltigkeit www.discovery-consult.com DAX30 Unternehmen und Nachhaltigkeit 2 Nachhaltigkeit ist Verantwortung in gesellschaftlicher Perspektive Nachhaltigkeit / CSR Konzepte entsprechen der Einsicht, dass die Unternehmenstätigkeit

Mehr

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 9 vom 7. April 2014

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main. Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 9 vom 7. April 2014 ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main Endgültige Angebotsbedingungen Nr. 9 vom 7. April 2014 zur Begebung der Marktzinsanleihe 18 angeboten durch

Mehr

Neuemission: BEST UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto)

Neuemission: BEST UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Neuemission: BEST UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Indizes (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Knock-Out- Barriere am Dow Jones Ind BEST UNLIMITED Bull Non-Quanto CB1V1W

Mehr

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto)

Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto) Neuemission: UNLIMITED TURBO ZERTIFIKATE auf Aktien (Non-Quanto) Zertifikat Typ Quanto/ WKN ISIN Basispreis am Non-Quanto Ausgabetag Knock-Out-Barriere im 1. Anpassungszeitraum Bezugsverhältnis 3D Systems

Mehr

MEMORY EXPRESS-ZERTIFIKAT AUF STOXX EUROPE 600 OIL & GAS

MEMORY EXPRESS-ZERTIFIKAT AUF STOXX EUROPE 600 OIL & GAS WERBEMITTEILUNG STAND: FEBRUAR 2015 MEMORY EXPRESS-ZERTIFIKAT MEMORY EXPRESS-ZERTIFIKAT AUF STOXX EUROPE 600 OIL & GAS FÜR KUNDEN DER COMDIRECT BANK www.sg-zertifikate.de MEMORY EXPRESS- ZERTIFIKAT AUF

Mehr

Morgenanalyse für den 02.02.2010 / 07:30 Uhr

Morgenanalyse für den 02.02.2010 / 07:30 Uhr Inhalt: 1) Morgenanalyse FDAX 2) Morgenanalyse Bund-Future 3) Trendmatrix Einzelwerte DAX 4) Trendmatrix Indizes 1) Morgenanalyse FDAX Arbeitsprognose: Der FDAX konnte gestern wieder ordentlich zulegen,

Mehr

harald weygand / Marco Strehk Das große Chartbuch

harald weygand / Marco Strehk Das große Chartbuch harald weygand / Marco Strehk Das große Chartbuch 332. DAX-Aktien Aktie ISIN Sektor ADIDAS-SALOMON AG O.N. DE0005003404 Verbrauchsgüter ALLIANZ AG VNA O.N. DE0008404005 Versicherung ALTANA AG O.N. DE0007600801

Mehr