Steuerberater/Wirtschaftsprüfer, Verlag Wissenschaft und Praxis, Sternenfels, 14. Auflage, 2015, S

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Steuerberater/Wirtschaftsprüfer, Verlag Wissenschaft und Praxis, Sternenfels, 14. Auflage, 2015, S. 221-232."

Transkript

1 Publikationen: Sammelwerk Publikationszeitraum: Autor: Alle Autoren Zwirner/Boecker, Risiko Accounting Fraud, in: Lauterbach/Brauner, Berufsziel Steuerberater/Wirtschaftsprüfer, Verlag Wissenschaft und Praxis, Sternenfels, 14. Auflage, 2015, S Zwirner, Kapitalisierungszinssätze in der Unternehmensbewertung - Eine empirische Analyse inländischer IFRS-Konzernabschlüsse 2012, in: Schwetzler/Aders (Hrsg.), Jahrbuch der Unternehmensbewertung 2014, Düsseldorf, 2014, S Zwirner, Unternehmensbewertung von KMU - Kritische Bestandsaufnahme und Grenzen des IDW S 1 sowie Notwendigkeit einer Skalierung -, in: Schwetzler/Aders (Hrsg.), Jahrbuch der Unternehmensbewertung 2014, Düsseldorf, 2014, S Beyer/Zwirner, Fair Value-Bewertung von Vermögenswerten und Schulden, in: Ballwieser/Beyer/Zelger (Hrsg.), Unternehmenskauf nach IFRS und HGB - Purchase Price Allocation, Goodwill und Impairment-Test, Schaeffer-Poeschel-Verlag, Stuttgart, 3. Auflage, 2014, S Zwirner/Boecker, Risiko Accounting Fraud, in: Lauterbach/Brauner, Berufsziel Steuerberater/Wirtschaftsprüfer, Verlag Wissenschaft und Praxis, Sternenfels, 13. Auflage, 2014, S Petersen, Aktuelle Probleme der Bilanzierung im Mittelstand, in: Baetge/Kirsch (Hrsg.), Aktuelle Herausforderungen für den Mittelstand im Kontext zunehmender Internationalisierung, IDW Verlag, Düsseldorf, 2013, S Zwirner/Mugler, Kapitalisierungszinssätze in der IFRS-Rechnungslegung - Eine empirische Analyse der Unternehmensbewertungspraxis 2010, in: Schwetzler/Aders (Hrsg.), Jahrbuch der Unternehmensbewertung 2013, Handelsblatt Fachmedien GmbH, Düsseldorf, 2013, S

2 71 Petersen/Blobel/Wohlgemuth, Aufwendungen für Ingangsetzung und Erweiterung des Geschäftsbetriebs, in: Pelka/Niemann, Beck'sches Steuerberater-Handbuch 2013/2014, Verlag C. H. Beck, München, 14. Auflage, 2013, S Petersen/Zwirner/Wohlgemuth, ABC der Buchführung, Bilanzierung und Bewertung, in: München, 14. Auflage, 2013, S Petersen/Wohlgemuth, Sachanlagen, in: Pelka/Niemann, Beck'sches S Petersen/Blobel/Wohlgemuth, Vorbemerkung zum Jahresabschluss, in: München, 14. Auflage, 2013, S Petersen/Boecker/Wohlgemuth, Anlagevermögen Vorbemerkungen, in: München, 14. Auflage, 2013, S Petersen/Reinholdt/Wohlgemuth, Immaterielle Vermögensgegenstände, in: München, 14. Auflage, 2013, S Petersen/Sandleben/Wohlgemuth, Finanzanlagen, in: Pelka/Niemann, Beck'sches S Petersen/Boecker/Wohlgemuth, Umlaufvermögen Vorbemerkungen, in: München, 14. Auflage, 2013, S Petersen/Blobel/Wohlgemuth, Vorräte, in: Pelka/Niemann, Beck'sches S Petersen/Blobel/Wohlgemuth, Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände, in: München, 14. Auflage, 2013, S Petersen/Sandleben/Wohlgemuth, Wertpapiere, in: Pelka/Niemann, Beck'sches S Petersen/Reinholdt/Wohlgemuth, Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks, in: Pelka/Niemann, Beck'sches S Autor: Alle Autoren, Publikationen: Sammelwerk, Publikationszeitraum:

3 59 Petersen/Hoheisel/Wohlgemuth, Rechnungsabgrenzungsposten, in: Pelka/Niemann, Auflage, 2013, S Petersen/Busch/Wohlgemuth, Aktive latente Steuern, in: Pelka/Niemann, Beck'sches S Petersen/Boecker/Wohlgemuth, Aktiver Unterschiedsbetrag aus der Vermögensverrechnung, in: Pelka/Niemann, Beck'sches Steuerberater-Handbuch 2013/2014, Verlag C. H. Beck, München, 14. Auflage, 2013, S Petersen/de la Paix/Wohlgemuth, Nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag/Nicht durch Vermögenseinlagen gedeckter Verlustanteil/Entnahmen persönlich haftender Gesellschafter/Kommanditisten, in: Pelka/Niemann, Beck'sches S Petersen/Müller/Wohlgemuth, Eigenkapital Vorbemerkungen, in: Pelka/Niemann, Auflage, 2013, S Petersen/Müller/Wohlgemuth, Gezeichnetes Kapital, in: Pelka/Niemann, Beck'sches S Petersen/Hoheisel/Wohlgemuth, (Kapitalgesellschaften:) Kapitalrücklage/(KapCo-Gesellschaften:) Rücklagen, in: Pelka/Niemann, Beck'sches S Petersen/Hoheisel/Wohlgemuth, (Kapitalgesellschaften:) Gewinnrücklagen, in: München, 14. Auflage, 2013, S Petersen/Hoheisel/Wohlgemuth, Gewinnvortrag/Verlustvortrag, in: Pelka/Niemann, Auflage, 2013, S Petersen/Hoheisel/Wohlgemuth, Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag, in: München, 14. Auflage, 2013, S Petersen/Hoheisel/Wohlgemuth, Bilanzgewinn/Bilanzverlust, in: Pelka/Niemann, Auflage, 2013, S Autor: Alle Autoren, Publikationen: Sammelwerk, Publikationszeitraum:

4 48 Petersen/Müller/Wohlgemuth, Sonderposten mit Rücklageanteil, in: Pelka/Niemann, Auflage, 2013, S Petersen/Künkele K.P./Wohlgemuth, Rückstellungen, in: Pelka/Niemann, Beck'sches S Petersen/Heinrichs/Wohlgemuth, Verbindlichkeiten, in: Pelka/Niemann, Beck'sches S Petersen/Hoheisel/Wohlgemuth, Rechnungsabgrenzungsposten, in: Pelka/Niemann, Auflage, 2013, S Petersen/Busch/Wohlgemuth, Passive latente Steuern, in: Pelka/Niemann, Auflage, 2013, S Petersen/de la Paix/Wohlgemuth, Eventualverbindlichkeiten, in: Pelka/Niemann, Auflage, 2013, S Petersen/Boecker/Wohlgemuth, Erläuterungen zu den Posten der Gewinn- und Verlustrechnung, in: Pelka/Niemann, Beck'sches Steuerberater-Handbuch 2013/2014, Verlag C. H. Beck, München, 14. Auflage, 2013, S Petersen/Roth/Prechtl/Wohlgemuth, Anhang, in: Pelka/Niemann, Beck'sches S Petersen/König/Zwirner, Weitere Rechenwerke (Kapitalflussrechnung, Eigenkapitalspiegel, Segmentberichterstattung), in: Pelka/Niemann, Beck'sches S Petersen/Wittmann/Zimny, Lagebericht, in: Pelka/Niemann, Beck'sches S Petersen/Roth/Prechtl, Offenlegung des Jahresabschlusses, in: Pelka/Niemann, Auflage, 2013, S Autor: Alle Autoren, Publikationen: Sammelwerk, Publikationszeitraum:

5 37 Petersen/Busch, Sanktionen zur Sicherung der Rechnungslegung, Prüfung und Offenlegung, in: Pelka/Niemann, Beck'sches Steuerberater-Handbuch 2013/2014, Verlag C. H. Beck, München, 14. Auflage, 2013, S Brösel/Zwirner/Petersen, Unternehmensbewertung im Rahmen der Entscheidungsfunktion - Ein Überblick, in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Brösel/Zwirner/Petersen, Unternehmensbewertung im Rahmen der Argumentationsfunktion - Ein Überblick, in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Bysikiewicz/Zwirner, Ertragswertverfahren nach IDW S 1, in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Mugler/Zwirner, DCF-Verfahren, in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Brösel/Zwirner/Petersen, Unternehmensbewertung im Rahmen der Vermittlungsfunktion - Ein Überblick, in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Bode, Unternehmensbewertung in der nationalen Rechtsprechung, in: Köln, 2013, S Gruber/Hörtnagl, Gesellschaftsrechtliche Bewertungsanlässe bei Umwandlungen und Unternehmensverträgen, in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Feuerer/Hörtnagl, Der Sachverständige in der Unternehmensbewertung, in: Köln, 2013, S de la Paix/Reinholdt, Sacheinlagen und Sachübernahmen bei Gründung oder Kapitalerhöhung, in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Brösel/Zwirner/Petersen, Unternehmensbewertung im Rahmen der Nebenfunktionen - Ein Überblick, in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Bruckmeier/Zwirner/Mugler, Steuerbemessung und Unternehmensbewertung (Erbschaftssteuer), in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Autor: Alle Autoren, Publikationen: Sammelwerk, Publikationszeitraum:

6 25 Petersen/Busch/Mugler, Rechnungslegung und Unternehmensbewertung (Goodwillbilanzierung nach IFRS inkl. Kaufpreisallokation), in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Reinholdt/de la Paix, Rechnungslegung und Unternehmensbewertung (Werthaltigkeit nach IDW RS HFA 10), in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Mindermann/Zwirner/Künkele K.P., Bewertung immaterieller Vermögensgegenstände - Anwendungsbeispiele zu IDW S 5, in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Hörtnagl/Marxer, Kaufpreisanpassungen bei Unternehmenskaufverträgen, in: Köln, 2013, S Prechtl, Berücksichtigung von Synergien bei der Unternehmensbewertung, in: Köln, 2013, S Mugler/Zwirner, Relevanz von Einzelbewertungsverfahren (Substanz-/Liquidationswert), in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S de la Paix/Busch, Bewertung von Konzernen, in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Künkele K.P./Boecker, Bewertung von Personengesellschaften, in: Köln, 2013, S Prechtl/Wittmann/Hartmann, Bewertung von Unternehmen mit Beteiligung der öffentlichen Hand, in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Witte, Unternehmensbewertungsfragen aus der Sicht von Non-Profit-Organisationen bzw. Stiftungen, in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Künkele K.P./Blobel, Bewertung von Medienunternehmen (Verlagshäusern), in: Köln, 2013, S Zwirner/Wittmann/Petersen, Bewertung von Medienunternehmen aus dem Bereich Film & Fernsehen, in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Autor: Alle Autoren, Publikationen: Sammelwerk, Publikationszeitraum:

7 13 Witte, Bewertung von Unternehmen der Getränkeindustrie, in: Köln, 2013, S Eisele/Schmidt, Bewertung von Projekten im Bereich der Erneuerbarn Energien am Beispiel von Windparks, in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Hörtnagl/Zwirner, 2 Due Diligence, in: Hettler/Stratz/Hörtnagl, Beck'sches Mandats Handbuch Unternehmenskauf, Verlag C. H. Beck, München, 2. Auflage, 2013, S Zwirner/Mugler, 4 Bewertungsmethoden (Überblick), in: Hettler/Stratz/Hörtnagl, Beck'sches Mandats Handbuch Unternehmenskauf, Verlag C. H. Beck, München, 2. Auflage, 2013, S Hörtnagl/Zwirner/Busch, 5 Kaufpreis - Bestimmung, Festlegung und Bilanzierung, in: Hettler/Stratz/Hörtnagl, Beck'sches Mandats Handbuch Unternehmenskauf, Verlag C. H. Beck, München, 2. Auflage, 2013, S Moraht/Dippmann/Künkele K.P., 6 Finanzierung - Rechts- und Bilanzierungsfragen, in: Hettler/Stratz/Hörtnagl, Beck'sches Mandats Handbuch Unternehmenskauf, Verlag C. H. Beck, München, 2. Auflage, 2013, S Hörtnagl/Hoheisel, 8 Steuerrecht, in: Hettler/Stratz/Hörtnagl, Beck'sches Mandats Handbuch Unternehmenskauf, Verlag C. H. Beck, München, 2. Auflage, 2013, S Zwirner/Petersen/Busch, 11 Auswirkungen auf Konzernstrukturen, in: Hettler/Stratz/Hörtnagl, Beck'sches Mandats Handbuch Unternehmenskauf, Verlag C. H. Beck, München, 2. Auflage, 2013, S Zwirner/Boecker, 12 Post Merger Risikomanagement, in: Hettler/Stratz/Hörtnagl, Beck'sches Mandats Handbuch Unternehmenskauf, Verlag C. H. Beck, München, 2. Auflage, 2013, S Zwirner/Boecker, Risiko Accounting Fraud, in: Lauterbach/Brauner, Berufsziel Steuerberater/Wirtschaftsprüfer, Verlag Wissenschaft und Praxis, Sternenfels, 12. Auflage, 2013, S Zwirner/Mugler, Bilanzielle Konsequenzen, in: Vater/Reinhard, Praxishandbuch Kostensenkungspläne - Umsetzung, Erfolgsfaktoren, Best Practice, Weinheim, 2012, S Autor: Alle Autoren, Publikationen: Sammelwerk, Publikationszeitraum:

8 2 Zwirner/Künkele K.P., Bilanzierung der Passiva, in: Vater, IFRS für Controller und Manager, WILEY VCH-Verlag, Weinheim, 2012, S Petersen/Zwirner/Boecker, Abschlussprüfung nach dem BilMoG, in: Lauterbach/Brauner, Berufsziel Steuerberater/Wirtschaftsprüfer, Verlag Wissenschaft und Praxis, Sternenfels, 11. Auflage, 2012, S Druckdatum: Publikationen: Sammelwerk Publikationszeitraum: Autor: Alle Autoren Zwirner/Boecker, Risiko Accounting Fraud, in: Lauterbach/Brauner, Berufsziel Steuerberater/Wirtschaftsprüfer, Verlag Wissenschaft und Praxis, Sternenfels, 14. Auflage, 2015, S Zwirner, Kapitalisierungszinssätze in der Unternehmensbewertung - Eine empirische Analyse inländischer IFRS-Konzernabschlüsse 2012, in: Schwetzler/Aders (Hrsg.), Jahrbuch der Unternehmensbewertung 2014, Düsseldorf, 2014, S Zwirner, Unternehmensbewertung von KMU - Kritische Bestandsaufnahme und Grenzen des IDW S 1 sowie Notwendigkeit einer Skalierung -, in: Schwetzler/Aders (Hrsg.), Jahrbuch der Unternehmensbewertung 2014, Düsseldorf, 2014, S Beyer/Zwirner, Fair Value-Bewertung von Vermögenswerten und Schulden, in: Ballwieser/Beyer/Zelger (Hrsg.), Unternehmenskauf nach IFRS und HGB - Purchase Price Allocation, Goodwill und Impairment-Test, Schaeffer-Poeschel-Verlag, Stuttgart, 3. Auflage, 2014, S Zwirner/Boecker, Risiko Accounting Fraud, in: Lauterbach/Brauner, Berufsziel Steuerberater/Wirtschaftsprüfer, Verlag Wissenschaft und Praxis, Sternenfels, 13. Auflage, 2014, S Petersen, Aktuelle Probleme der Bilanzierung im Mittelstand, in: Baetge/Kirsch (Hrsg.), Aktuelle Herausforderungen für den Mittelstand im Kontext zunehmender Internationalisierung, IDW Verlag, Düsseldorf, 2013, S Autor: Alle Autoren, Publikationen: Sammelwerk, Publikationszeitraum:

9 72 Zwirner/Mugler, Kapitalisierungszinssätze in der IFRS-Rechnungslegung - Eine empirische Analyse der Unternehmensbewertungspraxis 2010, in: Schwetzler/Aders (Hrsg.), Jahrbuch der Unternehmensbewertung 2013, Handelsblatt Fachmedien GmbH, Düsseldorf, 2013, S Petersen/Blobel/Wohlgemuth, Aufwendungen für Ingangsetzung und Erweiterung des Geschäftsbetriebs, in: Pelka/Niemann, Beck'sches Steuerberater-Handbuch 2013/2014, Verlag C. H. Beck, München, 14. Auflage, 2013, S Petersen/Zwirner/Wohlgemuth, ABC der Buchführung, Bilanzierung und Bewertung, in: München, 14. Auflage, 2013, S Petersen/Wohlgemuth, Sachanlagen, in: Pelka/Niemann, Beck'sches S Petersen/Blobel/Wohlgemuth, Vorbemerkung zum Jahresabschluss, in: München, 14. Auflage, 2013, S Petersen/Boecker/Wohlgemuth, Anlagevermögen Vorbemerkungen, in: München, 14. Auflage, 2013, S Petersen/Reinholdt/Wohlgemuth, Immaterielle Vermögensgegenstände, in: München, 14. Auflage, 2013, S Petersen/Sandleben/Wohlgemuth, Finanzanlagen, in: Pelka/Niemann, Beck'sches S Petersen/Boecker/Wohlgemuth, Umlaufvermögen Vorbemerkungen, in: München, 14. Auflage, 2013, S Petersen/Blobel/Wohlgemuth, Vorräte, in: Pelka/Niemann, Beck'sches S Petersen/Blobel/Wohlgemuth, Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände, in: München, 14. Auflage, 2013, S Autor: Alle Autoren, Publikationen: Sammelwerk, Publikationszeitraum:

10 61 Petersen/Sandleben/Wohlgemuth, Wertpapiere, in: Pelka/Niemann, Beck'sches S Petersen/Reinholdt/Wohlgemuth, Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks, in: Pelka/Niemann, Beck'sches S Petersen/Hoheisel/Wohlgemuth, Rechnungsabgrenzungsposten, in: Pelka/Niemann, Auflage, 2013, S Petersen/Busch/Wohlgemuth, Aktive latente Steuern, in: Pelka/Niemann, Beck'sches S Petersen/Boecker/Wohlgemuth, Aktiver Unterschiedsbetrag aus der Vermögensverrechnung, in: Pelka/Niemann, Beck'sches Steuerberater-Handbuch 2013/2014, Verlag C. H. Beck, München, 14. Auflage, 2013, S Petersen/de la Paix/Wohlgemuth, Nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag/Nicht durch Vermögenseinlagen gedeckter Verlustanteil/Entnahmen persönlich haftender Gesellschafter/Kommanditisten, in: Pelka/Niemann, Beck'sches S Petersen/Müller/Wohlgemuth, Eigenkapital Vorbemerkungen, in: Pelka/Niemann, Auflage, 2013, S Petersen/Müller/Wohlgemuth, Gezeichnetes Kapital, in: Pelka/Niemann, Beck'sches S Petersen/Hoheisel/Wohlgemuth, (Kapitalgesellschaften:) Kapitalrücklage/(KapCo-Gesellschaften:) Rücklagen, in: Pelka/Niemann, Beck'sches S Petersen/Hoheisel/Wohlgemuth, (Kapitalgesellschaften:) Gewinnrücklagen, in: München, 14. Auflage, 2013, S Petersen/Hoheisel/Wohlgemuth, Gewinnvortrag/Verlustvortrag, in: Pelka/Niemann, Auflage, 2013, S Autor: Alle Autoren, Publikationen: Sammelwerk, Publikationszeitraum:

11 50 Petersen/Hoheisel/Wohlgemuth, Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag, in: München, 14. Auflage, 2013, S Petersen/Hoheisel/Wohlgemuth, Bilanzgewinn/Bilanzverlust, in: Pelka/Niemann, Auflage, 2013, S Petersen/Müller/Wohlgemuth, Sonderposten mit Rücklageanteil, in: Pelka/Niemann, Auflage, 2013, S Petersen/Künkele K.P./Wohlgemuth, Rückstellungen, in: Pelka/Niemann, Beck'sches S Petersen/Heinrichs/Wohlgemuth, Verbindlichkeiten, in: Pelka/Niemann, Beck'sches S Petersen/Hoheisel/Wohlgemuth, Rechnungsabgrenzungsposten, in: Pelka/Niemann, Auflage, 2013, S Petersen/Busch/Wohlgemuth, Passive latente Steuern, in: Pelka/Niemann, Auflage, 2013, S Petersen/de la Paix/Wohlgemuth, Eventualverbindlichkeiten, in: Pelka/Niemann, Auflage, 2013, S Petersen/Boecker/Wohlgemuth, Erläuterungen zu den Posten der Gewinn- und Verlustrechnung, in: Pelka/Niemann, Beck'sches Steuerberater-Handbuch 2013/2014, Verlag C. H. Beck, München, 14. Auflage, 2013, S Petersen/Roth/Prechtl/Wohlgemuth, Anhang, in: Pelka/Niemann, Beck'sches S Petersen/König/Zwirner, Weitere Rechenwerke (Kapitalflussrechnung, Eigenkapitalspiegel, Segmentberichterstattung), in: Pelka/Niemann, Beck'sches S Autor: Alle Autoren, Publikationen: Sammelwerk, Publikationszeitraum:

12 39 Petersen/Wittmann/Zimny, Lagebericht, in: Pelka/Niemann, Beck'sches S Petersen/Roth/Prechtl, Offenlegung des Jahresabschlusses, in: Pelka/Niemann, Auflage, 2013, S Petersen/Busch, Sanktionen zur Sicherung der Rechnungslegung, Prüfung und Offenlegung, in: Pelka/Niemann, Beck'sches Steuerberater-Handbuch 2013/2014, Verlag C. H. Beck, München, 14. Auflage, 2013, S Brösel/Zwirner/Petersen, Unternehmensbewertung im Rahmen der Entscheidungsfunktion - Ein Überblick, in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Brösel/Zwirner/Petersen, Unternehmensbewertung im Rahmen der Argumentationsfunktion - Ein Überblick, in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Bysikiewicz/Zwirner, Ertragswertverfahren nach IDW S 1, in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Mugler/Zwirner, DCF-Verfahren, in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Brösel/Zwirner/Petersen, Unternehmensbewertung im Rahmen der Vermittlungsfunktion - Ein Überblick, in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Bode, Unternehmensbewertung in der nationalen Rechtsprechung, in: Köln, 2013, S Gruber/Hörtnagl, Gesellschaftsrechtliche Bewertungsanlässe bei Umwandlungen und Unternehmensverträgen, in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Feuerer/Hörtnagl, Der Sachverständige in der Unternehmensbewertung, in: Köln, 2013, S de la Paix/Reinholdt, Sacheinlagen und Sachübernahmen bei Gründung oder Kapitalerhöhung, in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Autor: Alle Autoren, Publikationen: Sammelwerk, Publikationszeitraum:

13 27 Brösel/Zwirner/Petersen, Unternehmensbewertung im Rahmen der Nebenfunktionen - Ein Überblick, in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Bruckmeier/Zwirner/Mugler, Steuerbemessung und Unternehmensbewertung (Erbschaftssteuer), in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Petersen/Busch/Mugler, Rechnungslegung und Unternehmensbewertung (Goodwillbilanzierung nach IFRS inkl. Kaufpreisallokation), in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Reinholdt/de la Paix, Rechnungslegung und Unternehmensbewertung (Werthaltigkeit nach IDW RS HFA 10), in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Mindermann/Zwirner/Künkele K.P., Bewertung immaterieller Vermögensgegenstände - Anwendungsbeispiele zu IDW S 5, in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Hörtnagl/Marxer, Kaufpreisanpassungen bei Unternehmenskaufverträgen, in: Köln, 2013, S Prechtl, Berücksichtigung von Synergien bei der Unternehmensbewertung, in: Köln, 2013, S Mugler/Zwirner, Relevanz von Einzelbewertungsverfahren (Substanz-/Liquidationswert), in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S de la Paix/Busch, Bewertung von Konzernen, in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Künkele K.P./Boecker, Bewertung von Personengesellschaften, in: Köln, 2013, S Prechtl/Wittmann/Hartmann, Bewertung von Unternehmen mit Beteiligung der öffentlichen Hand, in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Witte, Unternehmensbewertungsfragen aus der Sicht von Non-Profit-Organisationen bzw. Stiftungen, in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Autor: Alle Autoren, Publikationen: Sammelwerk, Publikationszeitraum:

14 15 Künkele K.P./Blobel, Bewertung von Medienunternehmen (Verlagshäusern), in: Köln, 2013, S Zwirner/Wittmann/Petersen, Bewertung von Medienunternehmen aus dem Bereich Film & Fernsehen, in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Witte, Bewertung von Unternehmen der Getränkeindustrie, in: Köln, 2013, S Eisele/Schmidt, Bewertung von Projekten im Bereich der Erneuerbarn Energien am Beispiel von Windparks, in: Petersen/Zwirner/Brösel, Handbuch Unternehmensbewertung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2013, S Hörtnagl/Zwirner, 2 Due Diligence, in: Hettler/Stratz/Hörtnagl, Beck'sches Mandats Handbuch Unternehmenskauf, Verlag C. H. Beck, München, 2. Auflage, 2013, S Zwirner/Mugler, 4 Bewertungsmethoden (Überblick), in: Hettler/Stratz/Hörtnagl, Beck'sches Mandats Handbuch Unternehmenskauf, Verlag C. H. Beck, München, 2. Auflage, 2013, S Hörtnagl/Zwirner/Busch, 5 Kaufpreis - Bestimmung, Festlegung und Bilanzierung, in: Hettler/Stratz/Hörtnagl, Beck'sches Mandats Handbuch Unternehmenskauf, Verlag C. H. Beck, München, 2. Auflage, 2013, S Moraht/Dippmann/Künkele K.P., 6 Finanzierung - Rechts- und Bilanzierungsfragen, in: Hettler/Stratz/Hörtnagl, Beck'sches Mandats Handbuch Unternehmenskauf, Verlag C. H. Beck, München, 2. Auflage, 2013, S Hörtnagl/Hoheisel, 8 Steuerrecht, in: Hettler/Stratz/Hörtnagl, Beck'sches Mandats Handbuch Unternehmenskauf, Verlag C. H. Beck, München, 2. Auflage, 2013, S Zwirner/Petersen/Busch, 11 Auswirkungen auf Konzernstrukturen, in: Hettler/Stratz/Hörtnagl, Beck'sches Mandats Handbuch Unternehmenskauf, Verlag C. H. Beck, München, 2. Auflage, 2013, S Zwirner/Boecker, 12 Post Merger Risikomanagement, in: Hettler/Stratz/Hörtnagl, Beck'sches Mandats Handbuch Unternehmenskauf, Verlag C. H. Beck, München, 2. Auflage, 2013, S Zwirner/Boecker, Risiko Accounting Fraud, in: Lauterbach/Brauner, Berufsziel Steuerberater/Wirtschaftsprüfer, Verlag Wissenschaft und Praxis, Sternenfels, 12. Auflage, 2013, S Autor: Alle Autoren, Publikationen: Sammelwerk, Publikationszeitraum:

15 Zwirner/Mugler, Bilanzielle Konsequenzen, in: Vater/Reinhard, Praxishandbuch Kostensenkungspläne - Umsetzung, Erfolgsfaktoren, Best Practice, Weinheim, 2012, S Zwirner/Künkele K.P., Bilanzierung der Passiva, in: Vater, IFRS für Controller und Manager, WILEY VCH-Verlag, Weinheim, 2012, S Petersen/Zwirner/Boecker, Abschlussprüfung nach dem BilMoG, in: Lauterbach/Brauner, Berufsziel Steuerberater/Wirtschaftsprüfer, Verlag Wissenschaft und Praxis, Sternenfels, 11. Auflage, 2012, S (c) copyright 2016 Dr. Kleeberg & Partner GmbH Autor: Alle Autoren, Publikationen: Sammelwerk, Publikationszeitraum:

Praxis, in: Ruhmannseder/Lehner/Beukelmann (Hrsg.), Compliance aktuell, C.F. Müller Verlag, Heidelberg, 10/2015, S

Praxis, in: Ruhmannseder/Lehner/Beukelmann (Hrsg.), Compliance aktuell, C.F. Müller Verlag, Heidelberg, 10/2015, S Publications: Compilations Publication period: 2012-2015 Author: All authors 2015 [German only] 124 Hartmann/Zwirner, 7102 EU-Beihilfenrecht - Ein kurzer Überblick aus Sicht der Praxis, in: Ruhmannseder/Lehner/Beukelmann

Mehr

Bilanzierungspraxis, Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung (IRZ), 1/2016, S. 8-10.

Bilanzierungspraxis, Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung (IRZ), 1/2016, S. 8-10. Publikationen: Gesamtverzeichnis 2016 47 Reinholdt/Schmidt, ED/2015/8 Leitfaden zur Wesentlichkeit: Auswirkungen auf die Bilanzierungspraxis, Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung (IRZ), 1/2016,

Mehr

erster Überblick zur vorgeschlagenen Neufassung, Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung (IRZ), 7/8/2015, S. 270-272.

erster Überblick zur vorgeschlagenen Neufassung, Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung (IRZ), 7/8/2015, S. 270-272. Publikationen: Gesamtverzeichnis 2015 130 Boecker/Zwirner, Interne Revision bei öffentlichen Unternehmen, in: Hartmann/Zwirner, Praxiskommentar Public Corporate Governance Kodex des Bundes, Grundsätze

Mehr

Systematischer Praxiskommentar Bilanzrecht, Rechnungslegung - Offenlegung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2. Auflage, 2014, S. 933-955.

Systematischer Praxiskommentar Bilanzrecht, Rechnungslegung - Offenlegung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2. Auflage, 2014, S. 933-955. Publikationen: Gesamtverzeichnis 2014 23 Roth/Prechtl, Kommentierung des 284 HGB, in: Petersen/Zwirner/Brösel, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2. Auflage, 2014, S. 933-955. 22 Roth/Prechtl, Kommentierung

Mehr

Praxiskommentar Bilanzrecht, Rechnungslegung - Offenlegung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2. Auflage, 2014, S. 1260-1268.

Praxiskommentar Bilanzrecht, Rechnungslegung - Offenlegung, Bundesanzeiger Verlag, Köln, 2. Auflage, 2014, S. 1260-1268. Publikationen: Gesamtverzeichnis 2015 24 Schmidt, Mitautor bei Petersen/Bansbach/Dornbach, IFRS Praxishandbuch 2015, Vahlen Verlag, München, 10. Auflage, 2015. 2014 23 Schmidt, Kommentierung des 304 HGB,

Mehr

Unternehmenszusammenschlusses als Bestandteile der Kaufpreisallokation, Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung (IRZ), 10/2015, S. 377-379.

Unternehmenszusammenschlusses als Bestandteile der Kaufpreisallokation, Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung (IRZ), 10/2015, S. 377-379. Publikationen: Gesamtverzeichnis 2015 112 Zwirner/Busch/Kähler, Implikationen einer Buchwert-Marktwert-Lücke für die Werthaltigkeit des Geschäfts- oder Firmenwerts im Inland notierter Konzernunternehmen,

Mehr

Steuerberater-Handbuch 2015/2016, Verlag C. H. Beck, München, 15. Auflage, 2015, S. 535-542.

Steuerberater-Handbuch 2015/2016, Verlag C. H. Beck, München, 15. Auflage, 2015, S. 535-542. Publikationen: Gesamtverzeichnis 2015 52 Boecker/Zwirner/Wittmann, Abschlussprüfung bei öffentlichen Unternehmen, in: Hartmann/Zwirner, Praxiskommentar Public Corporate Governance Kodex des Bundes, Grundsätze

Mehr

Unternehmensbewertung, in: Weber/Vater/Schmidt/Reinhard, Turnaround? Navigation in stürmischen Zeiten, Weinheim, 2011, S

Unternehmensbewertung, in: Weber/Vater/Schmidt/Reinhard, Turnaround? Navigation in stürmischen Zeiten, Weinheim, 2011, S Publikationen: Sammelwerk Publikationszeitraum: 2009-2011 Autor: Alle Autoren 2011 49 Zwirner/Reinholdt, Auswirkungen der Finanzmarktkrise auf die Unternehmensbewertung, in: Weber/Vater/Schmidt/Reinhard,

Mehr

2016, BilRUG, Rechnungslegung, Veranstalter: Creditreform, Ort: München, Referent: Prof. Dr. Christian Zwirner

2016, BilRUG, Rechnungslegung, Veranstalter: Creditreform, Ort: München, Referent: Prof. Dr. Christian Zwirner Referent: Alle Kategorie: BilMoG, BilRUG 2016 1 23.11.2016 Bilanzierung von Personengesellschaften, Rechnungslegung, BilRUG, Veranstalter: NWB Seminare, Ort: Hannover, Referenten: Prof. Dr., Kai Peter

Mehr

Bilanzierung in Fällen

Bilanzierung in Fällen Reiner Quick/Matthias Wolz Bilanzierung in Fällen Grundlagen, Aufgaben und Lösungen nach HGB und IFRS 3., überarbeitete und erweiterte Auflage { 2007 Schäffer-Poeschel Verlag Stuttgart VII Inhaltsverzeichnis

Mehr

one gain or loss) bei Finanzinstrumenten, Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung (IRZ), 12/2013, S. 450-452.

one gain or loss) bei Finanzinstrumenten, Zeitschrift für Internationale Rechnungslegung (IRZ), 12/2013, S. 450-452. Publikationen: Fachzeitschrift Publikationszeitraum: 2013 Autor: Alle Autoren 2013 67 Zwirner/Boecker, Herausforderung M&A-Transaktion, Ausgewählte Besonderheiten und Risiken für Aufsichtsräte, BOARD,

Mehr

Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2011. Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers. Tom Tailor GmbH. Hamburg

Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2011. Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers. Tom Tailor GmbH. Hamburg Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2011 Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers Tom Tailor GmbH Hamburg 2011 Ebner Stolz Mönning Bachem GmbH & Co. KG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft

Mehr

Handelsrechtlicher Jahresabschluss zur Offenlegung

Handelsrechtlicher Jahresabschluss zur Offenlegung Handelsrechtlicher Jahresabschluss zur Offenlegung für das Geschäftsjahr 01.01.2014 bis 31.12.2014 LION Smart GmbH Dieselstr. 22 85748 Garching Steuernummer: 9143/157/61191 Angaben in Euro soweit nicht

Mehr

Stand Musterauswertung März 2010. Handelsbilanz. MusterGmbH Schreinerei und Ladenbau Präsentationsdatenbestand Nürnberg. zum. A.

Stand Musterauswertung März 2010. Handelsbilanz. MusterGmbH Schreinerei und Ladenbau Präsentationsdatenbestand Nürnberg. zum. A. Handelsbilanz AKTIVA 31. Dezember 2009 PASSIVA zum A. Anlagevermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände 1. Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte sowie Lizenzen an solchen

Mehr

Jahresabschluss 31.12.2010

Jahresabschluss 31.12.2010 Verband: RWGV, Münster Land: NRW Regierungsbezirk: Detmold Kreis: Paderborn Jahresabschluss 31.12.2010 Energie-Bürger-Genossenschaft Delbrück-Hövelhof eg Thülecke 12 33129 Delbrück Bestandteile Jahresabschluss

Mehr

Fünfte OekoGeno Solar GmbH & Co. KG Herrenstr. 45, 79098 Freiburg

Fünfte OekoGeno Solar GmbH & Co. KG Herrenstr. 45, 79098 Freiburg Bilanz Aktiva 2013 in A. Anlagevermögen I. Sachanlagen 1. technische Anlagen und Maschinen 1.774.322,49 1.883.271 Summe Anlagevermögen 1.774.322,49 B. Umlaufvermögen I. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände

Mehr

IFRS Praxishandbuch. Ein Leitfaden für die Rechnungslegung mit Fallbeispielen. von

IFRS Praxishandbuch. Ein Leitfaden für die Rechnungslegung mit Fallbeispielen. von IFRS Praxishandbuch Ein Leitfaden für die Rechnungslegung mit Fallbeispielen von WP/StB Karl Petersen Dr. Kleeberg & Partner GmbH, München Dipl.-Betriebswirt (FH) Florian Bansbach BANSBACH GmbH, Stuttgart

Mehr

PANTALEON ENTERTAINMENT GMBH, BERLIN BILANZ ZUM 31. DEZEMBER 2013 P A S S I V A

PANTALEON ENTERTAINMENT GMBH, BERLIN BILANZ ZUM 31. DEZEMBER 2013 P A S S I V A PANTALEON ENTERTAINMENT GMBH, BERLIN BILANZ ZUM 31. DEZEMBER 2013 A K T I V A P A S S I V A 31.12.2013 31.12.2012 A. ANLAGEVERMÖGEN I. Sachanlagen Andere Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung 7.456,00

Mehr

GARTENGENOSSENSCHAFT e. G. Leimdölle 1. 78224 Singen. Bericht über die Erstellung der. Kurzbilanz. zum 31. Dezember 2008

GARTENGENOSSENSCHAFT e. G. Leimdölle 1. 78224 Singen. Bericht über die Erstellung der. Kurzbilanz. zum 31. Dezember 2008 GARTENGENOSSENSCHAFT e. G. Leimdölle 1 78224 Singen Bericht über die Erstellung der Kurzbilanz zum 31. Dezember 2008 Manfred Kuhn Steuerberater Singen J A H R E S A B S C H L U S S Z U M 3 1. D E Z E M

Mehr

Vorwort zur 7. Auflage 5 Vorwort zur 1. Auflage 7 Zuordnung der Standards zu den Kapiteln 9 Abkürzungsverzeichnis 19

Vorwort zur 7. Auflage 5 Vorwort zur 1. Auflage 7 Zuordnung der Standards zu den Kapiteln 9 Abkürzungsverzeichnis 19 Vorwort zur 7. Auflage 5 Vorwort zur 1. Auflage 7 Zuordnung der Standards zu den Kapiteln 9 Abkürzungsverzeichnis 19 1 Perspektiven einer Internationalisierung der Rechnungslegung 21 1.1 Der gesetzliche

Mehr

Fälle mit Lösungen zum handels- und steuerrechtlichen Jahresabschluss

Fälle mit Lösungen zum handels- und steuerrechtlichen Jahresabschluss www.kiehl.de Prüfungsbücher für Fachwirte und Fachkaufleute Fälle mit Lösungen zum handels- und steuerrechtlichen Jahresabschluss Von Steuerberater, Dipl.-Kfm. Klaus Wagener und Steuerberaterin, Dipl.-Kffr.

Mehr

1/2 Gesamtinhaltsverzeichnis

1/2 Gesamtinhaltsverzeichnis Seite 1 1/2 1/2 1 Verzeichnisse 1/1 Herausgeber und Autoren 1/2 1/3 Stichwortverzeichnis 2 Aktuelles über das BilMoG 2/1 Das Bilanzrecht wird grundlegend modernisiert 2/2 Rückblick 2/3 Ziel der Bundesregierung:

Mehr

Die Handels- und Steuerbilanz

Die Handels- und Steuerbilanz Die Handels- und Steuerbilanz Bilanzierung, Bewertung und Gewinnermittlung von Prof. Dr. Michael Wehrheim Justus-Liebig-Universität Gießen Lehrstuhl Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebswirtschaftliche

Mehr

Ort: München, Referent: Robert Hörtnagl

Ort: München, Referent: Robert Hörtnagl Referent: Robert 2015 1 15.10.2015 Lebenszyklus einer GmbH, Gesellschaftsrecht, Veranstalter: Creditreform, Ort: München, Referenten: Robert, Dr. Lars Lüdemann 2 15.10.2015 Gesellschaftsrecht, (Veranstaltung

Mehr

Talanx Asset Management GmbH Jahresabschluss 2012. eine Marke der

Talanx Asset Management GmbH Jahresabschluss 2012. eine Marke der Talanx Asset Management GmbH Jahresabschluss 2012 eine Marke der Bilanz. Bilanz zum 31. Dezember 2012 A K T I V A 31.12.2012 31.12.2012 31.12.2011 A. Anlagevermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände

Mehr

Bilanzierung nach HGB in Schaubildern

Bilanzierung nach HGB in Schaubildern Bilanzierung nach HGB in Schaubildern Die Grundlagen von Einzel- und Konzernabschlüssen von Prof. Dr. Reinhard Heyd Dr. Michael Beyer und Daniel Zorn Verlag Franz Vahlen München Inhaltsverzeichnis Vorwort

Mehr

SQ IT-Services GmbH, Schöneck. Jahresabschluss für das Geschäftsjahr vom 01. Januar 2012 bis zum 31. Dezember 2012

SQ IT-Services GmbH, Schöneck. Jahresabschluss für das Geschäftsjahr vom 01. Januar 2012 bis zum 31. Dezember 2012 SQ IT-Services GmbH, Schöneck Jahresabschluss für das Geschäftsjahr vom 01. Januar 2012 bis zum 31. Dezember 2012 Bilanz zum 31. Dezember 2012 AKTIVA PASSIVA 31.12.2012 31.12.2011 31.12.2012 31.12.2011

Mehr

Wirtschaftlichkeitsrechnung (SS 2009)

Wirtschaftlichkeitsrechnung (SS 2009) Wirtschaftlichkeitsrechnung (SS 2009) Bilanz und Bilanzierung (2009-06-03) Veranstaltungskonzept Kostenarten-, Kostenstellenund Kostenträgerrechnung Buchführung + Inhalte des GB Statische Verfahren Bilanz

Mehr

Bilanzierung in Fällen

Bilanzierung in Fällen Reiner Quick/Matthias Wolz Bilanzierung in Fällen Grundlagen, Aufgaben und Lösungen nach HGB und IFRS 5., überarbeitete Auflage 2012 Schäffer-Poeschel Verlag Stuttgart VII Inhaltsverzeichnis Vorwort Abbildungsverzeichnis

Mehr

Bilanzgliederung gem. 266 HGB

Bilanzgliederung gem. 266 HGB Bilanzgliederung gem. 266 HGB Änderungen nach dem BilMoG 2009 in blau bzw. durchgestrichen Aktivseite A. Anlagevermögen l. lmmaterielle Vermögensgegenstände 1. Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und

Mehr

1. Kapitel. Jahresabschlüsse und institutionelle Rahmenbedingungen

1. Kapitel. Jahresabschlüsse und institutionelle Rahmenbedingungen 1. Kapitel Jahresabschlüsse und institutionelle Rahmenbedingungen Bei der Leichtigkeit, wie sich der Zustand unseres Vermögens übersehen lässt, bewunderte ich aufs Neue die großen Vorteile, welche die

Mehr

Vorlesung 4. Semester

Vorlesung 4. Semester Vorlesung 4. Semester Modul Wirtschaftsprüfung WP/CIA/CCSA Jan Schmeisky März/April/Mai 2012 1 Gliederung 4. Semester Rahmenbedingungen der Abschlussprüfung 1. Warm up 2. Verbindlichkeiten 3. Rückstellungen

Mehr

Muster AG. Jahresabschluss zum 31. Dezember 2006

Muster AG. Jahresabschluss zum 31. Dezember 2006 edirekt Bekanntmachungstext im Elektronischen Bekanntmachungstext in www.ebundesanzeiger.de Muster AG Berlin Jahresabschluss zum 31. Dezember 2006 Lagebericht für das Geschäftsjahr vom 01. Januar 2006

Mehr

Solar Application GmbH, Freiburg Bilanz zum 31. Dezember 2012

Solar Application GmbH, Freiburg Bilanz zum 31. Dezember 2012 Solar Application GmbH, Freiburg Bilanz zum 31. Dezember 2012 AKTIVA PASSIVA 31.12.2012 31.12.2011 31.12.2012 31.12.2011 EUR EUR EUR EUR EUR A. ANLAGEVERMÖGEN A. EIGENKAPITAL II. Sachanlagen I. Gezeichnetes

Mehr

Jahresabschluss. Überblick + Ausweis

Jahresabschluss. Überblick + Ausweis Jahresabschluss Überblick + Ausweis Prof. Dr. Werner Müller https://mueller-consulting.jimdo.com/ rechnungswesen/hgb-bilanzierung-steuer/ https://www.noteninflation.de/an-meine-studenten/ 1.5 Inventur,

Mehr

VII. Inhaltsverzeichnis

VII. Inhaltsverzeichnis VII Inhaltsverzeichnis Vorwort... V Abbildungsverzeichnis... XII Tabellenverzeichnis...XIV Abkürzungsverzeichnis...XVI Teil 1: Bilanzierung nach HGB... 1 I. Grundlagen der handelsrechtlichen Rechnungslegung...

Mehr

Apitz Bruschke. Der GmbH-Jahresabschluss. Weitere Informationen zum Produkt mit Bestellmöglichkeit erhalten Sie in unserem Online-Angebot

Apitz Bruschke. Der GmbH-Jahresabschluss. Weitere Informationen zum Produkt mit Bestellmöglichkeit erhalten Sie in unserem Online-Angebot Apitz Bruschke Der GmbH-Jahresabschluss Erstellung und bilanzpolitische Gestaltungsmöglichkeiten mit zahlreichen Mustern, Beispielen und Checklisten 101. Aktualisierung Mai 2016 Rechtsstand: April 2016

Mehr

Das neue HGB. Vorbereitung auf das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) Kurzkommentierung. Von Dr. Thomas Padberg und Prof. Dr.

Das neue HGB. Vorbereitung auf das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) Kurzkommentierung. Von Dr. Thomas Padberg und Prof. Dr. Das neue HGB Vorbereitung auf das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) Kurzkommentierung Von Dr. Thomas Padberg und Prof. Dr. Thomas Werner ERICH SCHMIDT VERLAG Bibliografische Information der Deutschen

Mehr

Druckdatum: 03.02.2016 Referent: Robert Hörtnagl

Druckdatum: 03.02.2016 Referent: Robert Hörtnagl Referent: Robert 2016 1 06.10.2016 Erbschaftsteuer und Gestaltungsüberlegungen, (Veranstaltung der Münchner Bilanzgespräche), Münchner Bilanzgespräche, Steuern, Veranstalter: Schweitzer Sortiment, Bundesanzeiger

Mehr

und Prüfung, Bd. I, 6. Aufl., Stuttgart 2013 (zusammen mit Dr. Heusinger

und Prüfung, Bd. I, 6. Aufl., Stuttgart 2013 (zusammen mit Dr. Heusinger Veröffentlichungen Eigenständige Schriften: Konzernrechnungslegung in Frage und Antwort, Arbeitsbuch zu Küting / Weber "Der Konzernabschluß", Stuttgart 1993. Die Konzernanschaffungs- und Konzernherstellungskosten

Mehr

Herzlich Willkommen zum Tutorium

Herzlich Willkommen zum Tutorium Herzlich Willkommen zum Tutorium Bilanzierung & Jahresabschlussanalyse Organisatorisches - Bruene.luedemann@fh-stralsund.de - www.brüne.de/tutorium Die Folien findet ihr vor der Vorlesung auf der Internetseite.

Mehr

Jahresabschluss. 2. Termin. Prof. Dr. Werner Müller

Jahresabschluss.  2. Termin. Prof. Dr. Werner Müller Jahresabschluss http://prof-dr-mueller.jimdo.com/lehrveranstaltungen/jahresabschluss// 2. Termin Prof. Dr. Werner Müller Jahresabschluss einschließlich Lagebericht; Überblick und Ausweisgrundsätze 266

Mehr

Rechnungslegung für komplexe Sachverhalte

Rechnungslegung für komplexe Sachverhalte Bergische Universität Wuppertal Fachbereich B Wirtschaftswissenschaft Schumpeter School of Business and Economics Lehrstuhl für Wirtschaftsprüfung und Rechnungslegung Prof. Dr. Stefan Thiele MWiWi 1.12

Mehr

1 Einleitung. Kleine Kapitalgesellschaften sind solche, die zwei der folgenden drei Merkmale nicht über

1 Einleitung. Kleine Kapitalgesellschaften sind solche, die zwei der folgenden drei Merkmale nicht über Funktionen der Bilanz 1 1 Einleitung DerJahresabschlussbestehtbeiKapitalgesellschaften(einschließlichjenerPersonengesell schaften, bei denen keine natürliche Person Vollhafter ist, wie typischerweise bei

Mehr

7.1.1 Erläuterungen zu gewählten Darstellungsformen einzelner Bilanzpositionen

7.1.1 Erläuterungen zu gewählten Darstellungsformen einzelner Bilanzpositionen Kapitel 7 / Seite 1 7 Aufbau und Gliederung der Bilanz und GuV 7.1 Bilanz für Kapitalgesellschaften Für Kapitalgesellschaften sind hinsichtlich des Jahresabschlusses zunächst die Vorschriften des Dritten

Mehr

Filmfest Hamburg gemeinnützige GmbH, Hamburg Jahresabschluss für das Geschäftsjahr vom 1. Januar 2014 bis zum 31. Dezember 2014.

Filmfest Hamburg gemeinnützige GmbH, Hamburg Jahresabschluss für das Geschäftsjahr vom 1. Januar 2014 bis zum 31. Dezember 2014. Filmfest Hamburg gemeinnützige GmbH, Hamburg Jahresabschluss für das Geschäftsjahr vom 1. Januar 2014 bis zum 31. Dezember 2014 Bilanz A K T I V A P A S S I V A 31.12.2014 Vorjahr 31.12.2014 Vorjahr EUR

Mehr

Lageberichts, Änderungen bei der Abschlussprüfung, NWB Unternehmensteuern und Bilanzen (StuB), 11/2016, S. 411-417.

Lageberichts, Änderungen bei der Abschlussprüfung, NWB Unternehmensteuern und Bilanzen (StuB), 11/2016, S. 411-417. Publikationen: Gesamtverzeichnis Autor: Alle Autoren 2016 1349 Zwirner/Boecker/Busch, IDW EPS 350 - neue Berufsgrundsätze zur Prüfung des Lageberichts, Änderungen bei der Abschlussprüfung, NWB Unternehmensteuern

Mehr

w i r e c a r d e i n z e l a b s c h l u s s beteiligungs 3 1. d e z e m b e r 2 0 0 9 g m b h

w i r e c a r d e i n z e l a b s c h l u s s beteiligungs 3 1. d e z e m b e r 2 0 0 9 g m b h w i r e c a r d Beteiligungs g m b h e i n z e l a b s c h l u s s 3 1. d e z e m b e r 2 0 0 9 B I L A N Z zum 31. Dezember 2009 Wire Card Beteiligungs GmbH AKTIVA 31.12.2009 31.12.2008 EUR EUR EUR A.

Mehr

Unicontrol Systemtechnik GmbH

Unicontrol Systemtechnik GmbH Unicontrol Systemtechnik GmbH Frankenberg Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2011 bis zum Bilanz Aktiva A. Anlagevermögen 119.550,59 44.257,59 I. Immaterielle Vermögensgegenstände 39.227,00 7.011,00

Mehr

Jahresabschluss 31.12.2010

Jahresabschluss 31.12.2010 Jahresabschluss 31.12.2010 Rasteder Bürgergenossenschaft eg 26180 Rastede Rasteder Bürgergenossenschaft eg Bilanz zum 31.12.2010 Aktiva 31.12.2010 Vorjahr A. Anlagevermögen I. Immaterielle Vermögensgegenstände

Mehr

Übungsbuch Bilanzen und Bilanzanalyse

Übungsbuch Bilanzen und Bilanzanalyse Übungsbuch Bilanzen und Bilanzanalyse Aufgaben und Fallstudien mit Lösungen 4., vollständig aktualisierte und erweiterte Auflage von Prof. Dr. Dr. h. c. Jörg Baetge Westfälische Wilhelms-Universität Münster

Mehr

t r u s t p a y e i n z e l a b s c h l u s s international 3 1. d e z e m b e r 2 0 0 9 a g

t r u s t p a y e i n z e l a b s c h l u s s international 3 1. d e z e m b e r 2 0 0 9 a g T r u s t p a y international A G e i n z e l a b s c h l u s s 3 1. d e z e m b e r 2 0 0 9 Bilanz zum 31. Dezember 2009 Trustpay International AG 31.12.2009 31.12.2008 31.12.2009 31.12.2008 AKTIVA EUR

Mehr

Jahresabschluss. Überblick + Ausweis. Prof. Dr. Werner Müller

Jahresabschluss. Überblick + Ausweis. Prof. Dr. Werner Müller Jahresabschluss Überblick + Ausweis Prof. Dr. Werner Müller Ansatz Bewertung Ausweis Ansatz: ist ein Sachverhalt in der Bilanz abzubilden? aus GoBil ableiten! + Rückkopplung aus Ausweis Bewertung: mit

Mehr

Jahresabschluss. der. Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mitteifranken

Jahresabschluss. der. Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mitteifranken Jahresabschluss der Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mitteifranken zum 31.12.2013 Inhalt - Bilanz - Gewinn und Verlustrechnung (GuV) - Finanzrechnung 1. Immaterielle Vermögensgegenstände 245.839.00

Mehr

Das neue HGB. Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) Kurzkommentierung

Das neue HGB. Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) Kurzkommentierung Das neue HGB Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) Kurzkommentierung Von Prof. Dr. Carsten Padberg, Dr. Thomas Padberg und Prof. Dr. Thomas Werner 2., völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage

Mehr

Vahlens Kurzlehrbücher. Rechnungslegung. Bilanzierung und Bewertung nach HGB und IFRS im Einzel- und Konzernabschluss

Vahlens Kurzlehrbücher. Rechnungslegung. Bilanzierung und Bewertung nach HGB und IFRS im Einzel- und Konzernabschluss Vahlens Kurzlehrbücher Rechnungslegung Bilanzierung und Bewertung nach HGB und IFRS im Einzel- und Konzernabschluss von Prof. Dr. Tobias Hüttche, Dr. Klaus Manz, Dr. Armin Tischbierek 3., vollständig überarbeitete

Mehr

Die Handels- und Steuerbilanz

Die Handels- und Steuerbilanz Schriftenreihe der juristischen Schulung/ Studium 56 Die Handels- und Steuerbilanz Betriebswirtschaftliche, handelsrechtliche und steuerrechtliche Grundsätze der Bilanzierung von Prof. Dr. Dr. h.c. mult.

Mehr

S Sparkasse Zollernalb. Jahresbericht 2014.

S Sparkasse Zollernalb. Jahresbericht 2014. S Sparkasse Zollernalb Jahresbericht 214. Die Sparkasse Zollernalb wurde im Jahr 1836 gegründet. Sie ist ein öffentlich-rechtliches Kreditinstitut unter der Trägerschaft des Zollernalbkreises. Sie ist

Mehr

StarDSL AG, Hamburg. Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2013. und

StarDSL AG, Hamburg. Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2013. und StarDSL AG, Hamburg Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2013 und Lagebericht für das Geschäftsjahr 2013 BESTÄTIGUNGSVERMERK DES ABSCHLUSSPRÜFERS An die StarDSL AG, Hamburg: Wir haben den Jahresabschluss

Mehr

PRÜFUNG DES JAHRESABSCHLUSSES

PRÜFUNG DES JAHRESABSCHLUSSES PRÜFUNG DES JAHRESABSCHLUSSES 2013 Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Baden-Württemberg e.v. Stuttgart Inhalt 1. Prüfungsauftrag 2. Prüfungsvorgehen 3. Prüfungsergebnis 4. Darstellung

Mehr

ABCD. Bestätigungsvermerk. Jahresabschluss zum 31. Dezember 2008. Isabell Finance Vermögensverwaltungs GmbH & Co. KG Berlin

ABCD. Bestätigungsvermerk. Jahresabschluss zum 31. Dezember 2008. Isabell Finance Vermögensverwaltungs GmbH & Co. KG Berlin ABCD Bestätigungsvermerk Jahresabschluss zum 31. Dezember 2008 Isabell Finance Vermögensverwaltungs GmbH & Co. KG Berlin KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Isabell Finance Vermögensverwaltungs GmbH

Mehr

Vorlage 1 Bilanz und GuV

Vorlage 1 Bilanz und GuV Vorlage 1 Bilanz und GuV Der Jahresabschluss ist die wichtigste und am weitesten verbreitete Form der Ergebnisrechnung. Die grundlegenden Vorschriften zum Jahresabschluss ergeben sich aus 242 HGB. Danach

Mehr

XVIII. Sonderposten mit Rücklageanteil

XVIII. Sonderposten mit Rücklageanteil XVIII. Sonderposten mit Rücklageanteil 103 XVIII. Sonderposten mit Rücklageanteil Bilanzposition ß) Sonderposten mit Rücklagenanteil Aus dem Verkauf eines Grundstücks in 2008 resultiert noch eine Rücklage

Mehr

2 Wichtige Rechtsvorschriften zur Bilanzierung im Überblick

2 Wichtige Rechtsvorschriften zur Bilanzierung im Überblick 3 Inhaltsverzeichnis Vorbemerkungen zur ersten Auflage des Studienbuchs... 12 1 Grundlagen der externen Rechnungslegung 1.1 Begriff und Merkmale einer Bilanz... 14 1.2 Unterscheidung von Regel- und Sonderbilanzen...

Mehr

Bayerische Gewerbebau AG. Bericht über das erste Halbjahr 2015. Grasbrunn

Bayerische Gewerbebau AG. Bericht über das erste Halbjahr 2015. Grasbrunn Bayerische Gewerbebau AG Grasbrunn Bericht über das erste Halbjahr 2015 Die Geschäftstätigkeit in der Bayerische Gewerbebau AG und ihren Tochtergesellschaften verlief in der Zeit vom 1. Januar bis zum

Mehr

Die Autoren... V Bearbeiterübersicht... VI Vorwort zur 3. Auflage... VII Abkürzungsverzeichnis... XVII Abbildungsverzeichnis...

Die Autoren... V Bearbeiterübersicht... VI Vorwort zur 3. Auflage... VII Abkürzungsverzeichnis... XVII Abbildungsverzeichnis... IX Die Autoren.... V Bearbeiterübersicht... VI Vorwort zur 3. Auflage... VII Abkürzungsverzeichnis... XVII Abbildungsverzeichnis... XXI Teil I: Bilanzierung nach HGB... 1 1. Einleitung.... 1 1.1 Elemente

Mehr

ZWISCHENBILANZ. Fürstenberg CapitalErste GmbH, Fürstenberg. zum. 30.Juni 2012 PASSIVA. Vorjahr EUR. A. Eigenkapital. I. Gezeichnetes Kapital

ZWISCHENBILANZ. Fürstenberg CapitalErste GmbH, Fürstenberg. zum. 30.Juni 2012 PASSIVA. Vorjahr EUR. A. Eigenkapital. I. Gezeichnetes Kapital Blatt 1 ZWISCHENBILANZ Fürstenberg CapitalErste GmbH, Fürstenberg zum AKTIVA 30.Juni 2012 PASSIVA Vorjahr Vorjahr A. Anlagevermögen A. Eigenkapital I. Finanzanlagen I. Gezeichnetes Kapital 25.000 25.000

Mehr

JAHRESABSCHLUSS 2012 ABAKUS MANAGEMENTHOLDING INC. & CO. KG

JAHRESABSCHLUSS 2012 ABAKUS MANAGEMENTHOLDING INC. & CO. KG JAHRESABSCHLUSS 2012 ABAKUS MANAGEMENTHOLDING INC. & CO. KG Gartenstrasse 40 88212 Ravensburg Telefon +49 (0) 751 977 197-0 Telefax +49 (0) 751 977 197 15 E-Mail info@abakusgroup.com Web www.abakusgroup.com

Mehr

Vorlage 1 Bilanz und GuV

Vorlage 1 Bilanz und GuV Vorlage 1 Bilanz und GuV Der Jahresabschluss ist die wichtigste und am weitesten verbreitete Form der Ergebnisrechnung. Die grundlegenden Vorschriften zum Jahresabschluss ergeben sich aus 242 HGB. Danach

Mehr

Testatsexemplar. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH Hamburg. Jahresabschluss zum 30. September 2013. Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers

Testatsexemplar. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH Hamburg. Jahresabschluss zum 30. September 2013. Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers Testatsexemplar Bertrandt Ingenieurbüro GmbH Hamburg Jahresabschluss zum 30. September 2013 Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers "PwC" bezeichnet in diesem Dokument die PricewaterhouseCoopers Aktiengesellschaft

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. zum 31. Dezember 2012. pferdewetten-service.de GmbH Betrieb und Service der Internetseite "www.pferdewetten.

JAHRESABSCHLUSS. zum 31. Dezember 2012. pferdewetten-service.de GmbH Betrieb und Service der Internetseite www.pferdewetten. RETEX Steuerberatungsgesellschaft mbh Alfredstraße 45 45130 Essen JAHRESABSCHLUSS zum 31. Dezember 2012 pferdewetten-service.de GmbH Betrieb und Service der Internetseite "www.pferdewetten.de" Kaistraße

Mehr

CCH Immobilien GmbH & Co. KG, Hamburg (vormals: Kronen tausend907 GmbH & Co. Vorrats KG, Berlin)

CCH Immobilien GmbH & Co. KG, Hamburg (vormals: Kronen tausend907 GmbH & Co. Vorrats KG, Berlin) CCH Immobilien GmbH & Co. KG, Hamburg (vormals: Kronen tausend907 GmbH & Co. Vorrats KG, Berlin) Bilanz zum 31. Dezember 2013 AKTIVA PASSIVA Stand am Eröffnungsbilanz Stand am Eröffnungsbilanz 31. Dezember

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. zum 30. September 2013. Infineon Technologies Finance GmbH. Am Campeon 1-12. 85579 Neubiberg

JAHRESABSCHLUSS. zum 30. September 2013. Infineon Technologies Finance GmbH. Am Campeon 1-12. 85579 Neubiberg JAHRESABSCHLUSS zum 30. September 2013 Infineon Technologies Finance GmbH Am Campeon 1-12 85579 Neubiberg Bl LANZ zum 30. September 2013 Infineon Technologies Finance GmbH, Neubiberg AKTIVA 30.09.2013

Mehr

Kapitel 2: Externes Rechnungswesen

Kapitel 2: Externes Rechnungswesen Kapitel 2: Externes Rechnungswesen 2.1 Grundlagen 2.2 Bilanzierung Kapitel 2 2.3 Buchführung 2.4 Jahresabschluss 2.5 Internationale Rechnungslegung 53 Update: Voraussichtlicher Veranstaltungsplan VL Datum

Mehr

Bundesanzeiger Herausgegeben vom Bundesministerium der Justiz

Bundesanzeiger Herausgegeben vom Bundesministerium der Justiz Die auf den folgenden Seiten gedruckte Bekanntmachung entspricht der Veröffentlichung im Bundesanzeiger. Daten zur Veröffentlichung: Veröffentlichungsmedium: Internet Internet-Adresse: www.bundesanzeiger.de

Mehr

Bericht über die Erstellung des Jahresabschlusses zum 31. März itravel GmbH. Sechtemer Str Köln

Bericht über die Erstellung des Jahresabschlusses zum 31. März itravel GmbH. Sechtemer Str Köln Bericht über die Erstellung des Jahresabschlusses zum 31. März 2017 itravel GmbH Sechtemer Str. 5 50968 Köln Anlage I Bilanz zum 31. März 2017 Seite 40 Bilanz zum 31. März 2017 AKTIVA PASSIVA A. Anlagevermögen

Mehr

Bilanz zum 30. September 2013

Bilanz zum 30. September 2013 VMS Deutschland Holdings GmbH, Darmstadt Bilanz zum 30. September 2013 Aktiva Passiva 30.09.2013 30.09.2012 30.09.2013 30.09.2012 A. Anlagevermögen A. Eigenkapital Finanzanlagen I. Gezeichnetes Kapital

Mehr

3106 Analyse von Jahresabschlüssen

3106 Analyse von Jahresabschlüssen Betriebswirtschaft / Finanzmanagement Analyse von Jahresabschlüssen Aus- und Fortbildungszentrum Analyse von Jahresabschlüssen - Bilanz- und Bewertungsgrundsätze - Anhänge des Jahresabschlusses - Risikofrüherkennung

Mehr

J A H R E S A B S C H L U S S

J A H R E S A B S C H L U S S J A H R E S A B S C H L U S S zum 31. Dezember 2014 der PSI Nentec GmbH Berlin Anlage 1 PSI NENTEC GMBH, KARLSRUHE BILANZ ZUM 31. DEZEMBER 2014 A K T I V A ANLAGEVERMÖGEN P A S S I V A 2014 2013 2014 2013

Mehr

Ak. OR Dr. Ursel Müller. BWL III Rechnungswesen Finanzbuchhaltung

Ak. OR Dr. Ursel Müller. BWL III Rechnungswesen Finanzbuchhaltung Ak. OR Dr. Ursel Müller BWL III Rechnungswesen Finanzbuchhaltung Übersicht I. Grundlagen zur Finanzbuchhaltung II. 1. Was wird gebucht? 2. Wie wird gebucht? 3. Wie wird der Abschluss erstellt? 4. Wer ist

Mehr

ecolutions Trading GmbH Jahresabschluss 2010 (HGB)

ecolutions Trading GmbH Jahresabschluss 2010 (HGB) ecolutions Trading GmbH Jahresabschluss 2010 (HGB) Ecolutions Trading GmbH, Frankfurt am Main Bilanz zum 31. Dezember 2010 AKTIVA 31.12.2010 Vorjahr EUR TEUR A. Umlaufvermögen I. Forderungen und sonstige

Mehr

Jahresabschluss zum 31. Dezember 2013

Jahresabschluss zum 31. Dezember 2013 BESTÄTIGUNGSVERMERK Jahresabschluss zum 31. Dezember 2013 GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH Bielefeld KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft GILDEMEISTERBeteiligungenGmbH,Bielefeld Bilanzzum31.Dezember2013

Mehr

JAHRESABSCHLUSS. Diplom-Kaufmann Hans-Joachim Haßlinger Steuerberater Wirtschaftsprüfer. Rebgarten 24 55545 Bad Kreuznach. zum 31.

JAHRESABSCHLUSS. Diplom-Kaufmann Hans-Joachim Haßlinger Steuerberater Wirtschaftsprüfer. Rebgarten 24 55545 Bad Kreuznach. zum 31. Diplom-Kaufmann Hans-Joachim Haßlinger Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rebgarten 24 55545 Bad Kreuznach JAHRESABSCHLUSS zum 31. Dezember 2001 degenia Versicherungsdienst AG Vermittlung von Versicherungen

Mehr

Stadtwerke Bad Harzburg GmbH

Stadtwerke Bad Harzburg GmbH Stadtwerke Bad Harzburg GmbH Tätigkeitsabschlüsse für Tätigkeiten nach 6 b Abs. 3 S. 1 EnWG für das Geschäftsjahr 2012 Tätigkeitsabschlüsse für Tätigkeiten nach 6 b Abs. 3 S. 1 EnWG (Strommetz) A k t i

Mehr

3., vollständig überarbeitete und wesentlich erweiterte Auflage

3., vollständig überarbeitete und wesentlich erweiterte Auflage www.nwb.de Der Anhang im Jahresabschluss der GmbH Inhalte, Kommentierung, Gestaltung und Offenlegung Ausführliche Erläuterungen» Zahlreiche Formulierungs- und Gestaltungsbeispiele aus der Praxis Checklisten

Mehr

PD Dr. Stefan Müller: Publikationsverzeichnis 1. Controlling, Gabler-Verlag, Wiesbaden (erscheint im 1. Quartal 2006) (zusammen mit Lachnit, L.).

PD Dr. Stefan Müller: Publikationsverzeichnis 1. Controlling, Gabler-Verlag, Wiesbaden (erscheint im 1. Quartal 2006) (zusammen mit Lachnit, L.). PD Dr. Stefan Müller: Publikationsverzeichnis 1 Bücher: Controlling, Gabler-Verlag, Wiesbaden (erscheint im 1. Quartal 2006) (zusammen mit Lachnit, L.). Risikoorientierte Finanzierungsstrategien für mittelständischer

Mehr

w i r e c a r d Beteiligungs g m b h j a h r e s a b s c h l u s s 3 1. d e z e m b e r 2 0 1 1

w i r e c a r d Beteiligungs g m b h j a h r e s a b s c h l u s s 3 1. d e z e m b e r 2 0 1 1 w i r e c a r d Beteiligungs g m b h j a h r e s a b s c h l u s s 3 1. d e z e m b e r 2 0 1 1 B I L A N Z zum 31. Dezember 2011 Wire Card Beteiligungs GmbH 85609 Aschheim AKTIVA 31.12.2011 31.12.2010

Mehr

Apitz Bruschke. Der GmbH-Jahresabschluss. Weitere Informationen zum Produkt mit Bestellmöglichkeit erhalten Sie in unserem Online-Angebot.

Apitz Bruschke. Der GmbH-Jahresabschluss. Weitere Informationen zum Produkt mit Bestellmöglichkeit erhalten Sie in unserem Online-Angebot. Apitz Bruschke Der GmbH-Jahresabschluss Erstellung und bilanzpolitische Gestaltungsmöglichkeiten mit zahlreichen Mustern, Beispielen und Checklisten 54. Aktualisierung Dezember 2005 Rechtsstand: November

Mehr

Vorwort 1. I. Einführung 3. II. Grundstruktur des Regelwerks der IFRS/IAS 5. III. Immaterielle Anlagewerte und Sachanlagen 15

Vorwort 1. I. Einführung 3. II. Grundstruktur des Regelwerks der IFRS/IAS 5. III. Immaterielle Anlagewerte und Sachanlagen 15 Vorwort 1 I. Einführung 3 II. Grundstruktur des Regelwerks der IFRS/IAS 5 1. Rechtsgrundlagen 5 2. Aufbau und Zielsetzung, Bestandteile der IFRS-Rechnungslegung 7 3. Ansatz- und Bewertungsmaßstäbe 8 4.

Mehr

... Revision, 29.10.2007

... Revision, 29.10.2007 Revision K Rdn. Seite Vorwort... V Inhaltsübersicht... VII Abkürzungs- und Literaturverzeichnis... XV A. Einführung... 1 1 I. Rechnungslegung nach IFRS und HGB. Technik-Funktion-Grundprinzipien... 1 1

Mehr

Bilanzanalyse anhand von Praxisbeispielen

Bilanzanalyse anhand von Praxisbeispielen Vorlesung im WS 2010/11 an der ALBERT-LUDWIGS- UNIVERSITÄT FREIBURG I. Die Unternehmen. Inhaltsübersicht Bilanzanalyse anhand von Praxisbeispielen Von Dr. jur. Ernst Ulrich Dobler Steuerberater Rechtsanwalt

Mehr

MS "Arkona" GmbH & Co. KG i. L. Rostock. Jahresabschluss 31. Dezember 2004. - Testatsexemplar -

MS Arkona GmbH & Co. KG i. L. Rostock. Jahresabschluss 31. Dezember 2004. - Testatsexemplar - MS "Arkona" GmbH & Co. KG i. L. Rostock Jahresabschluss 31. Dezember 2004 - Testatsexemplar - e Bestätigungsvermerk An die MS "Arkona" GmbH & Co. KG i. L., Rostock: Wir haben den Jahresabschluss unter

Mehr

B I L A N Z zum 30.09.2013 ========================= mit

B I L A N Z zum 30.09.2013 ========================= mit B I L A N Z zum 30.09.2013 ========================= mit Gewinn- und Verlustrechnung für die Zeit vom 01.10.2012-30.09.2013 ====================================================== der Firma HORIZONT Software

Mehr

Druckdatum: 29.06.2016 Referent: Prof. Dr. Christian Zwirner. Vorlesung

Druckdatum: 29.06.2016 Referent: Prof. Dr. Christian Zwirner. Vorlesung Referent: Prof. Dr. Christian Vorlesung 1 07.01.2011 Bilanzierung latenter Steuern, 9:00 bis 10:30 Uhr, Hochschulveranstaltung, Veranstalter Universität Ilmenau (TU), Ort: Ilmenau, Referent Dr. Christian

Mehr

Verordnung über Formblätter für die Gliederung des Jahresabschlusses von Wohnungsunternehmen

Verordnung über Formblätter für die Gliederung des Jahresabschlusses von Wohnungsunternehmen Verordnung über Formblätter für die Gliederung des Jahresabschlusses von Wohnungsunternehmen JAbschlWUV Ausfertigungsdatum: 22.09.1970 Vollzitat: "Verordnung über Formblätter für die Gliederung des Jahresabschlusses

Mehr

Bericht. Vista - Verbund für integrative soziale und therapeutische Arbeit ggmbh Berlin

Bericht. Vista - Verbund für integrative soziale und therapeutische Arbeit ggmbh Berlin KURZFASSUNG / AUSZUG des Bericht über die Prüfung des Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2012 der Vista - Verbund für integrative soziale und therapeutische Arbeit ggmbh Berlin Seite INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

- ANSICHTSEXEMPLAR - - Dieser Jahresabschluss ist ausschließlich in Papierform maßgeblich - PIER Tempo Zeitarbeit GmbH Hamburg

- ANSICHTSEXEMPLAR - - Dieser Jahresabschluss ist ausschließlich in Papierform maßgeblich - PIER Tempo Zeitarbeit GmbH Hamburg PIER Tempo Zeitarbeit GmbH Hamburg Jahresabschluss zum 31. Dezember 2012 - ANSICHTSEXEMPLAR - Ausfertigung von I Anlagen 1 JAHRESABSCHLUSS 1.1 Bilanz zum 31. Dezember 2012 1.2 Gewinn- und Verlustrechnung

Mehr

Ausgewählte Aspekte des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes BilMoG aus Sicht der Versicherungswirtschaft

Ausgewählte Aspekte des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes BilMoG aus Sicht der Versicherungswirtschaft Ausgewählte Aspekte des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes BilMoG aus Sicht der Versicherungswirtschaft 2 Gliederung Grundlagen des BilMoG Wichtige Änderungen im Überblick Änderungsvorschläge der Versicherungswirtschaft

Mehr

Jahresabschluss 2011

Jahresabschluss 2011 Jahresabschluss 2011 Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 2011 Gesamtkostenverfahren 2011 2010 Ideeller Bereich 1. Spendenzufluss des Geschäftsjahres (1) Spenden*

Mehr

Handelsrechtliche Bilanz und Jahresabschluss

Handelsrechtliche Bilanz und Jahresabschluss und Jahresabschluss ADDISON Agrosoft HANNIBAL Buchführung für landwirtschaftliche Systeme Stand: August 2012 Copyright (C) 2012 ADDISON Agrosoft GmbH Die Angaben in den folgenden Unterlagen können ohne

Mehr