DIE LÖSUNG FÜR MEHR FERNSEHEN IN KÄRNTEN!

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DIE LÖSUNG FÜR MEHR FERNSEHEN IN KÄRNTEN!"

Transkript

1 (Symbolfoto) Zugestellt durch Post.at V R8 CD T L G STEM! N Y U S EATRE SAMS ME TH MIT HO DIE LÖSUNG FÜR MEHR FERNSEHEN IN KÄRNTEN!

2 Liebe TV-Zuseher in Kärnten, jetzt ist es so weit, der Fernsehempfang über die Dach- oder Zimmerantenne wird in Klagenfurt, Villach und Umgebung abgeschaltet. WUSSTEN SIE, DASS Kabel-Haushalte und digitale Satellitenhaushalte mit ORF-Karte nicht von der Um stellung auf DVB-T * betroffen sind? Das bedeutet für Sie kein Empfang von ORF 1, ORF 2 und ATV, denn der TV-Empfang wird auf digital umgestellt. Mit einer Informationskampagne wird die Anschaffung eines DVB-T Receivers als Muss verkauft. Das stimmt aber so nicht! Mit diesem kleinen Leitfaden sollen einige Fragen rund um die Digitalisierung des Fernsehens aufgeklärt werden. Gehen Sie bestens informiert in den Handel und treffen Sie Ihre Wahl nach Ihren persönlichen Bedürfnissen! Vorarlberg Oberösterreich Haushalte sind betroffen! Tirol Salzburg Steiermark Niederösterreich Wien Burgenland mit digitalem Antennenfernsehen (DVB-T) vorerst nur 3 TV-Programme und keine Radiosender empfangbar sind? digitales Satellitenfernsehen (DVB-S ** ) beinahe un be grenzte Programmvielfalt bietet, z. B. 300 TV-Programme und hunderte Radiosender via ASTRA? DVB-T in Österreich aufgrund der landschaftlichen Gegebenheiten nicht flächendeckend empfangbar ist? digitaler Satellitenempfang via ASTRA schon heute flächendeckend HDTV bietet? digitales Satellitenfernsehen die beste Lösung für analoge SAT-Haushalte im Rahmen der digitalen Umstellung ist? Kärnten WOLLEN SIE NUR 3 TV-PROGRAMME? Sie ab EUR 50, einen digitalen Sa tel liten- Receiver mit Öster reich-programmie rung (ORF-Karte nicht inkludiert) erwerben können? man mit einem DVB-S / DVB-T Kombi-Receiver digitales SAT-Fernsehen und digitales Antennenfernsehen mit nur einem Gerät empfangen kann? DAS PROBLEM Mit DVB-T können Sie vorerst nur 3 TV-Programme empfangen. DVB-T ist aufgrund der landschaftlichen Gegebenheiten in Österreich nicht flächendeckend empfangbar. Die technische Qualität von DVB-T kann durchaus mit alternativen Empfangsmöglichkeiten über troffen werden. * DVB-T = digitales Antennenfernsehen ** DVB-S = digitales Satellitenfernsehen Ein Service von:

3 DIE ALTER- NATIVE DIGITALER SATELLIT IST DIE BESTE ALTERNATIVE! Kabelkunden sind von der Umstellung nicht betroffen. Egal ob Sie über Dach- oder Zimmerantenne bzw. analogen Satellit fern sehen, digi taler Satellitenempfang ist die beste Alternative. Mit digi ta lem Satellitenfernsehen genießen Sie die größte Programm vielfalt. Sie em pfan gen die be kannten Österreich-Programme (ORF 1, ORF 2 und ATV), die beliebten Österreichsender ProSieben Austria, Sat.1 Österreich und kabel eins austria sowie hun der te internationale TV- und Radioprogramme via ASTRA (Infor ma tio nen über alle Kanäle, die via digitalem Satellit empfangbar sind, finden Sie unter MEHR ÖSTERREICH- PROGRAMM: PULS TV SEIT AUGUST AM DIGITALSATELLIT UND BALD AUCH IM KABEL! Empfangsdaten via ASTRA. JETZT EINSTELLEN! Kanal: Transponder: Frequenz: Pol: SR: FEC: PULS TV V /4 Digital Satellit (DVB-S) heißt: Programmvielfalt, bessere Bild- und perfekte Ton qualität sowie weitere Zusatzdienste wie z. B. den Empfang von Programmen in HDTV und die Möglichkeit Abo-TV-Programme zu empfangen. SO EINFACH GEHT S! Sie benötigen einen digitalen Satellitenreceiver Ihrer Wahl. Achten Sie beim Kauf auf das Siegel Mit Österreich-Programmierung! Hier sind die Öster reich ver si onen Ihrer Lieblingssender bereits unter den ersten zehn Programmen vorge reiht. Zusätz lich brauchen Sie eine Satellitenschüssel und einen digital tauglichen LNB (= Empfänger). GEHEN SIE ZU IHREM ELEKTRO-FACHHÄNDLER ODER KOMMUNIKATIONSELEKTRONIKER UND LASSEN SIE SICH BERATEN! Mehr Informationen finden Sie unter: DER DIREKTE VERGLEICH Empfangsart Digitaler Satellit Digitales Kabel Digitale Antenne TV-Programme Radio-Programme Ja Ja Nein ORF 1, ORF 2 und ATV Ja Ja Ja ProSieben Austria, Sat.1 Österreich und kabel eins austria Ja Ja Nein HDTV-Programme Ja Ja Nein Abo-TV-Programme (z. B. Premiere) JETZT EINSTELLEN AUF PLATZ 4! Ja Ja Nein Flächendeckend Ja Nein Nein Bildqualität Sehr Gut Sehr Gut? EPG Ja Ja Ja

4 DIE LÖSUNG DIGITALER SATELLITEN- ODER KABELEMPFANG IST DIE BESTE LÖSUNG FÜR IHRE TV-ZUKUNFT! INFORMIEREN SIE SICH BEI IHREM SPEZIALISTEN! DER HAUPTGEWINN! KONTRASTRATE 8000:1 3 HDMI EINGÄNGE 102 CM BILDSCHIRMDIAGONALE VOLLES KINOERLEBNIS FÜR ZU HAUSE MIT DEM SAMSUNG LCD TV R8 UND HOME THEATRE SYSTEM! (Symbolfoto) JEDER KANN MITSPIELEN UND GEWINNEN! Einfach Karte ausfüllen und an ProSieben Austria schicken oder faxen an: Persönliche Daten: Vorname / Nachname* KTN Bitte ausreichend frankieren oder faxen an: Straße* VON ANALOG-SATELLIT AUF DIGITAL-SATELLIT PLZ / Ort* -Adresse* Mobiltelefon / Telefon Sie empfangen TV über: Kabel Analog-SAT Digital-SAT Antenne Marke Ihres digitalen Satelliten-Receivers (Bitte alles in Blockbuchstaben ausfüllen. Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.) Mit dem Absenden dieser Gewinnkarte stimme ich zu, dass meine persönlichen Angaben (Name, Adresse, Telefonnummer und -Adresse) von SevenOne Media Austria GmbH, (Theobaldgasse 19, 1060 Wien), dem Österreich-Vermarkter von ProSieben, Sat.1, kabel eins und PULS TV, verarbeitet werden und mir Werbe- und Informations material über das TV- und Onlineangebot von SevenOne Media Austria zugesendet wird. Diese Zu stimmung kann ich jederzeit schrift lich oder mündlich wider rufen. Die Gewinner werden per / Telefon verständigt. Einsendeschluss ist der An ProSieben Austria Theobaldgasse Wien

5 MEHR FERNSEHEN FÜR ÖSTERREICH! MIT EINEM DIGITALEN SATELLITEN-RECEIVER UND DER ÖSTERREICH-PROGRAMMIERUNG Ein Service von: Fragen: Empfangshotline:

NEU: DIE LÖSUNG FÜR MEHR FERNSEHEN IN NIEDERÖSTERREICH! www.oesterreich-programmierung.at. Jetzt ein Sender mehr! Zugestellt durch Post.

NEU: DIE LÖSUNG FÜR MEHR FERNSEHEN IN NIEDERÖSTERREICH! www.oesterreich-programmierung.at. Jetzt ein Sender mehr! Zugestellt durch Post. (Symbolfoto) Zugestellt durch Post.at V R8 CD T L G STEM! N Y U S EATRE SAMS ME TH MIT HO DIE LÖSUNG FÜR MEHR FERNSEHEN IN NIEDERÖSTERREICH! www.oesterreich-programmierung.at NEU: Jetzt ein Sender mehr!

Mehr

ÜBER DIGITALES FERNSEHEN

ÜBER DIGITALES FERNSEHEN Postentgelt bar bezahlt. DIGITALEN TV-GENUSS MIT DEM SAMSUNG PLASMA-TV! ÜBER DIGITALES FERNSEHEN IHR LEITFADEN DURCH DEN DIGITALEN FERNSEHDSCHUNGEL! www.oesterreich-programmierung.at Lieber TV-Zuseher,

Mehr

Was muss man Wissen und was ist zu tun?

Was muss man Wissen und was ist zu tun? Was muss man Wissen und was ist zu tun? Analoge Abschaltung am 30.04.2012 Wann & warum wird abgeschaltet? Die Zukunft heißt digitale Fernsehübertragung! Wie schon im Jahre 2009, als die analog-digital

Mehr

Der Weg des digitalen Fernsehens - Meilensteine bis zum Horizont

Der Weg des digitalen Fernsehens - Meilensteine bis zum Horizont Der Weg des digitalen Fernsehens - Meilensteine bis zum Horizont Andreas Kunigk Referent digitale Medien 16.06.2011 Informationsveranstaltung "DigitalTV und Perspektiven für die Werbewirtschaft" Seite

Mehr

Analogabschaltung. von Eugen Himmelsbach

Analogabschaltung. von Eugen Himmelsbach Analogabschaltung von Eugen Himmelsbach Analogabschaltung 1. Übertragungswege Kabel, Satellit, Terrestrisch, Internet 2. Was und wann wird abgeschaltet? 3. Warum wird abgeschaltet? 4. Wer ist betroffen?

Mehr

Konzept für die Einführung von DVB T in Österreich

Konzept für die Einführung von DVB T in Österreich Eine Information Landesinnung Steiermark der Berufsgruppe der Kommunikationselektroniker Konzept für die Einführung von DVB T in Österreich Laut ORF Presseinformation vom 24.2. startet das neue digitale

Mehr

Digitaler Sat-Empfang via ASTRA: Grenzenlose Freiheit

Digitaler Sat-Empfang via ASTRA: Grenzenlose Freiheit Digital TV Digital Radio Internet Telefonie Digitaler Sat-Empfang via ASTRA: Grenzenlose Freiheit Nehmen Sie sich die Freiheit, g Sie empfangen mehr: 470 digitale, frei empfangbare TV- und Radio-Programme

Mehr

Fragen und Antworten zur Abschaltung der analogen Satellitenverbreitung

Fragen und Antworten zur Abschaltung der analogen Satellitenverbreitung Fragen und Antworten zur Abschaltung der analogen Satellitenverbreitung Der Digitalumstieg: Basisinformationen und Hintergründe 1. Warum schalten die Programmveranstalter die analoge Übertragung auf dem

Mehr

DVB-T: Das Digitale Antennenfernsehen stellt sich vor. Salzburger Medientag 2006 17. Oktober 2006

DVB-T: Das Digitale Antennenfernsehen stellt sich vor. Salzburger Medientag 2006 17. Oktober 2006 DVB-T: Das Digitale Antennenfernsehen stellt sich vor Salzburger Medientag 2006 17. Oktober 2006 Überblick 1. Die DVB-T Einführung in Österreich 2. Die Umstellung 3. Die Förderung 4. Service und Kommunikation

Mehr

DVB-T. Was Hauseigentümer, Verwalter und Makler jetzt wissen müssen

DVB-T. Was Hauseigentümer, Verwalter und Makler jetzt wissen müssen DVB-T Was Hauseigentümer, Verwalter und Makler jetzt wissen müssen Warum überhaupt DVB-T? Wann und wo startet DVB-T? Während in den Kindertagen des Fernsehens das Antennen-TV ohne Alternative war, empfangen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Analoges Satellitenfernsehen...14 Umständliches Handling...15 Nicht immer problemlos: Der Empfang...17

Inhaltsverzeichnis. Analoges Satellitenfernsehen...14 Umständliches Handling...15 Nicht immer problemlos: Der Empfang...17 Inhaltsverzeichnis Einführung in die digitale Welt...10 Die Ausgangssituation...10 Ausweg aus der Misere: Digitalisierung...11 Datenreduktion...11 Win-Win-Situation...12 Viele digitale Standards...12 Digital-Standards

Mehr

Digitale Programmvielfalt für Ihr Hotel

Digitale Programmvielfalt für Ihr Hotel Gesamtlösungen Fleibel einsetzbar über einen TV-Multituner, mit dem Sie Programme über Vielfältige Anschlussmöglichkeiten TechniVision 2 Serie (22/26/32 Z) bieten Ihren Gästen ein Optimal : Digitalfernseher

Mehr

Digitales Fernsehvergnügen in HDTV-Qualität

Digitales Fernsehvergnügen in HDTV-Qualität ++++++++++ Wichtige Information für Hoteliers +++++++++++++++++++++ zur Umrüstung von Gemeinschafts-Sat-Anlagen +++++++++++++++++ Digitales Fernsehvergnügen in HDTV-Qualität LIVE Analog wird digital: Information

Mehr

Digitales Fernsehvergnügen in HDTV-Qualität

Digitales Fernsehvergnügen in HDTV-Qualität +++++++ Wichtige Information für Bauvereinigungen und Hausverwaltungen zur Umrüstung von Gemeinschafts-Sat-Anlagen ++++++++++++++++++ Digitales Fernsehvergnügen in HDTV-Qualität LIVE Analog wird digital:

Mehr

0, Euro. 0, Euro. Das Astra Angebot. Jetzt umsteigen auf Satelliten-TV! mehr als 400 TV- und Radioprogramme das beste HD-Angebot

0, Euro. 0, Euro. Das Astra Angebot. Jetzt umsteigen auf Satelliten-TV! mehr als 400 TV- und Radioprogramme das beste HD-Angebot Das Astra Angebot Freuen Sie sich auf: mehr als 400 TV- und Radioprogramme das beste HD-Angebot 0, Euro Jetzt umsteigen auf Satelliten-TV! www.astra.de Freuen Sie sich auf: mehr als 400 TV- und Radioprogramme

Mehr

Die Neue Cytrac DX. Neu! Kompakt, Modern und eine Gigantische Empfangsreichweite. Innovative Mobile Technology

Die Neue Cytrac DX. Neu! Kompakt, Modern und eine Gigantische Empfangsreichweite. Innovative Mobile Technology Die Neue Cytrac DX Kompakt, Modern und eine Gigantische Empfangsreichweite Neu! Innovative Mobile Technology Die Neue Cytrac DX Seit mehr als 20 Jahren haben wir uns auf die Entwicklung von Satellitenanlagen

Mehr

Digitalisierungsbericht 2011: Daten und Fakten. Juli 2011 Dr. Oliver Ecke, Regina Deck

Digitalisierungsbericht 2011: Daten und Fakten. Juli 2011 Dr. Oliver Ecke, Regina Deck Digitalisierungsbericht 2011: Daten und Fakten Juli 2011 Dr. Oliver Ecke, Regina Deck Agenda Methodische Hinweise Stand der Digitalisierung in den TV-Haushalten Verteilung der Übertragungswege (Basis:

Mehr

Schon umgeschaltet???

Schon umgeschaltet??? Schon umgeschaltet??? Am 30. April 2012 endet die analoge Satellitenübertragung. Auf diesen Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen rund um die Umschaltung. Der Digitalumstieg: Basisinformationen

Mehr

ist simpli! Umsteigen, anschließen und los geht s.

ist simpli! Umsteigen, anschließen und los geht s. fotolia HD-Fernsehen ist simpli! Umsteigen, anschließen und los geht s. Ohne Zusatzkosten alle ORF-Programme, ATV, ServusTV und 3sat in HD! Folgende Programme sind ab 20.10.2015 in der Steiermark nur mit

Mehr

Digitale Entwicklung in Mecklenburg-Vorpommern. Juli 2012. TNS Infratest Digitalisierungsbericht 2012

Digitale Entwicklung in Mecklenburg-Vorpommern. Juli 2012. TNS Infratest Digitalisierungsbericht 2012 Digitale Entwicklung in Mecklenburg-Vorpommern Juli 2012 1 Inhalt 1 Methodische Hinweise 2 Stand der Digitalisierung in den TV-Haushalten 3 Verteilung der Übertragungswege 4 Digitalisierung der Übertragungswege

Mehr

6. Wer ist von der Abschaltung betroffen? Es sind alle Zuschauer betroffen, die ihr Signal analog über Satellit empfangen.

6. Wer ist von der Abschaltung betroffen? Es sind alle Zuschauer betroffen, die ihr Signal analog über Satellit empfangen. Fragen und Antworten zur Abschaltung der analogen Satellitenverbreitung Der Digitalumstieg: Basisinformationen und Hintergründe 1. Warum schalten die Programmveranstalter die analoge Übertragung auf dem

Mehr

DVB-T: Das Digitale Antennenfernsehen Die Einführung in Österreich. Forum Media Planung 18. September 2006

DVB-T: Das Digitale Antennenfernsehen Die Einführung in Österreich. Forum Media Planung 18. September 2006 DVB-T: Das Digitale Antennenfernsehen Die Einführung in Österreich Forum Media Planung 18. September 2006 Überblick 1. Die DVB-T Einführung in Österreich 2. Die Umstellung 3. Die Förderung 4. Service und

Mehr

Digitalisierungsbericht 2011

Digitalisierungsbericht 2011 Digitalisierungsbericht 2011 Daten und Fakten 6. September 2011 Regina Deck MediaResearch Methodische Hinweise Daten zur Untersuchung Auftraggeber: Die Medienanstalten unter Beteiligung von SES ASTRA und

Mehr

INFORMATIONEN ZUR ABSCHALTUNG DES ANALOGEN SATELLITENSIGNALS

INFORMATIONEN ZUR ABSCHALTUNG DES ANALOGEN SATELLITENSIGNALS INFORMATIONEN ZUR ABSCHALTUNG DES ANALOGEN SATELLITENSIGNALS 1 Warum wird das analoge Signal abgeschaltet? Die Analogübertragung via Satellit wird zum 30.04.2012 eingestellt. Der Grund: Die aktuelle Übertragung

Mehr

Ulrike Marinoff. Die Österreichische Medienlandschaft mit Schwerpunkt Wien

Ulrike Marinoff. Die Österreichische Medienlandschaft mit Schwerpunkt Wien Ulrike Marinoff Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (PID) Bakk 2 SE Urban Public Communication Die Österreichische Medienlandschaft mit Schwerpunkt Wien Teil I 29. November Folie 1 Was ist das

Mehr

www.digitaltvovergangen.se 0771-101100

www.digitaltvovergangen.se 0771-101100 Jetzt stellt Schweden von analogen auf digitale Fernsehsendungen um Im Mai 2003 beschloss Schwedens Reichstag die Umstellung auf ausschlieβlich digitale Fernsehsendungen im terrestrischen Netz. Der Übergang

Mehr

DVB-T: Das Digitale Antennenfernsehen Die Einführung in Österreich. August 2006

DVB-T: Das Digitale Antennenfernsehen Die Einführung in Österreich. August 2006 DVB-T: Das Digitale Antennenfernsehen Die Einführung in Österreich August 2006 Überblick 1. Der Start von DVB-T in Österreich 2. Der Technische Hintergrund 3. Die Service-Angebote Die ORS > Partner für

Mehr

Digitale Entwicklung in Thüringen. September 2011

Digitale Entwicklung in Thüringen. September 2011 Digitale Entwicklung in Thüringen September 2011 Inhalt Methodische Hinweise Stand der Digitalisierung in den TV-Haushalten Verteilung der Übertragungswege Digitalisierung der Übertragungswege Anzahl digitale

Mehr

Die Grundverschlüsselung aus Sicht eines Plattformbetreibers

Die Grundverschlüsselung aus Sicht eines Plattformbetreibers Die Grundverschlüsselung aus Sicht eines Plattformbetreibers Cable Days Salzburg, 18.10.2007 Mag. Michael Wagenhofer, LL.M Geschäftsführer Österreichische Rundfunksender GmbH & Co KG Cable Days Salzburg

Mehr

Infoblatt. Terrestrischer Empfang über UKW - Sender: In den folgenden Gebieten können Sie Radio U1 Tirol über UKW empfangen:

Infoblatt. Terrestrischer Empfang über UKW - Sender: In den folgenden Gebieten können Sie Radio U1 Tirol über UKW empfangen: Infoblatt Empfangsmöglichkeiten Radio U1 Tirol Terrestrischer Empfang über UKW - Sender: In den folgenden Gebieten können Sie Radio U1 Tirol über UKW empfangen: St. Johann: 87,7 MHz Kitzbühel: 106,0 MHz

Mehr

Digitalisierungsbericht 2013

Digitalisierungsbericht 2013 September 2013 Digitalisierungsbericht 2013 Digitale Entwicklung in Berlin und Brandenburg Inhaltsverzeichnis Methodische Hinweise Stand der Digitalisierung in den TV-Haushalten Verteilung der Übertragungswege

Mehr

Die Fernsehdigitalisierung schafft Wettbewerb und Wachstum!

Die Fernsehdigitalisierung schafft Wettbewerb und Wachstum! Die Fernsehdigitalisierung schafft Wettbewerb und Wachstum! Dr. Alfred Grinschgl Geschäftsführer Fachbereich Rundfunk Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR-GmbH) Eine gesamteuropäische Zielsetzung

Mehr

Fragen und Antworten nach Beendigung der analogen Satellitenverbreitung

Fragen und Antworten nach Beendigung der analogen Satellitenverbreitung Fragen und Antworten nach Beendigung der analogen Satellitenverbreitung Am 30. April 2012 haben alle deutschen Fernsehsender die analoge Programmverbreitung über Satellit eingestellt. Probleme nach dem

Mehr

HDTV Mehrwert der Digitalisierung

HDTV Mehrwert der Digitalisierung HDTV Mehrwert der Digitalisierung Andreas Kunigk Fachreferent Digitaler Rundfunk Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH Inhalt Digital-TV eine vorteilhafte Geschichte Österreichs TV-Haushalte zeigen sich

Mehr

Neues beim terrestrischen Fernsehen DVB-T2 = simplitv

Neues beim terrestrischen Fernsehen DVB-T2 = simplitv Neues beim terrestrischen Fernsehen DVB-T2 = simplitv simplitv läutet eine neue Ära des (Antennen-)Fernsehens ein simplitv - Das neue terrestrische Fernsehen in Österreich will mit Einfachheit, guter Bildqualität

Mehr

Zeit zum Wechseln. Kommunikation ist unser Leben. ... auf digitalen Fernsehempfang. Analogabschaltung im April 2012

Zeit zum Wechseln. Kommunikation ist unser Leben. ... auf digitalen Fernsehempfang. Analogabschaltung im April 2012 Analogabschaltung im April 2012 Kommunikation ist unser Leben. Kommunikation bestimmt unseren All tag, informiert uns, vermittelt Wissen und Er lebnisse. Sie hilft uns bei der Ver - ständi gung und bei

Mehr

Juli 2010 Dr. Oliver Ecke, Regina Deck

Juli 2010 Dr. Oliver Ecke, Regina Deck Digitalisierungsbericht i i i 2010: Daten und Fakten Juli 2010 Dr. Oliver Ecke, Regina Deck Agenda Methodische Hinweise Stand der Digitalisierung in den TV-Haushalten Verteilung der Übertragungswege (Basis:

Mehr

SRG SSR idée suisse Media Services / Distribution Fernsehstrasse 1-4 Postfach 128 CH-8052 Zürich. Hotline +41 (0) Fax +41 (0)

SRG SSR idée suisse Media Services / Distribution Fernsehstrasse 1-4 Postfach 128 CH-8052 Zürich. Hotline +41 (0) Fax +41 (0) Die SRG SSR idée suisse bietet sieben Fernsehprogramme an, nämlich: SF1, SF2, SFi, TSR1, TSR2, TSI 1 und TSI 2 sowie zusätzlich ein rätoromanisches Programm auf SF1. Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten,

Mehr

Neues beim terrestrischen Fernsehen DVB-T2 = simplitv

Neues beim terrestrischen Fernsehen DVB-T2 = simplitv Neues beim terrestrischen Fernsehen DVB-T2 = simplitv Steiermark simplitv läutet eine neue Ära des (Antennen-)Fernsehens ein simplitv Das neue terrestrische Fernsehen in Österreich will mit Einfachheit

Mehr

Österreich braucht eine terrestrische Infrastruktur zur Sicherung österreichischer Inhalte

Österreich braucht eine terrestrische Infrastruktur zur Sicherung österreichischer Inhalte Österreich braucht eine terrestrische Infrastruktur zur Sicherung österreichischer Inhalte Dr. Alfred Grinschgl Geschäftsführer RTR-GmbH Fachbereich Medien 4½ Jahre vom DVB-T-Start bis zur Analog-Abschaltung

Mehr

Digitale Dividende: Entwicklung des digitalen Rundfunks vs. mobiles Breitband

Digitale Dividende: Entwicklung des digitalen Rundfunks vs. mobiles Breitband Digitale Dividende: Entwicklung des digitalen Rundfunks vs. mobiles Breitband Österreichische Rundfunksender GmbH & CoKG 360 Expertise TERRESTRIK SATELLIT INNOVATION Nutzung des UHF-Frequenzbands bis 2006

Mehr

Digitale Entwicklung in Berlin und Brandenburg. Juli 2012. TNS Infratest Digitalisierungsbericht 2012

Digitale Entwicklung in Berlin und Brandenburg. Juli 2012. TNS Infratest Digitalisierungsbericht 2012 Digitale Entwicklung in Berlin und Brandenburg Juli 2012 1 Inhalt 1 Methodische Hinweise 2 Stand der Digitalisierung in den TV-Haushalten 3 Verteilung der Übertragungswege 4 Digitalisierung der Übertragungswege

Mehr

für Begeisterung sorgt.

für Begeisterung sorgt. Cablelink Wo modernste Technik für Begeisterung sorgt. Jetzt von Analog-TV auf Cablelink Digital-TV umsteigen und brillante TV-Programme geniessen. Analog-TV Abschaltung im September 2016! CableLink TV

Mehr

Programmliste Kabelfernsehen Söll

Programmliste Kabelfernsehen Söll Programmliste Kabelfernsehen Söll Digitale Programme in HD: Programm Kanal (Frequenz) Modulation Symbolrate ORF 1 HD S36 (426 MHz) QAM 256 6900 ORF 2 HD S36 (426 MHz) QAM 256 6900 ORF 2 Tirol HD S31 (386

Mehr

Umstellung, wie geht das? Tipps für Verbraucher und Betreiber von Gemeinschaftsanlagen

Umstellung, wie geht das? Tipps für Verbraucher und Betreiber von Gemeinschaftsanlagen Umstellung, wie geht das? Tipps für Verbraucher und Betreiber von Gemeinschaftsanlagen Vorsitzender des Vorstandes des Fachverbands Satellit & Kabel Geschäftsführer ASTRO Strobel 29. November 2011, Berlin

Mehr

DIGITAL-TV JETZT! 40 Fragen und Antworten. in Kooperation mit

DIGITAL-TV JETZT! 40 Fragen und Antworten. in Kooperation mit DIGITAL-TV JETZT! 40 Fragen und Antworten in Kooperation mit Editorial In die Zukunft blicken zu können, gehört seit jeher zu den größten Träumen der Menschheit. Einen kleinen Vorgeschmack darauf, was

Mehr

Digitalisierungsbericht 2014

Digitalisierungsbericht 2014 September 2014 Digitalisierungsbericht 2014 Digitale Entwicklung in Rheinland-Pfalz und Saarland Inhaltsverzeichnis Methodische Hinweise Stand der Digitalisierung in den TV-Haushalten Verteilung der Übertragungswege

Mehr

Ortsnahes Fernsehen in Sachsen 2013

Ortsnahes Fernsehen in Sachsen 2013 Ortsnahes Fernsehen in Sachsen 201 Relevanz, Resonanz und Akzeptanz - Sachsendurchschnitt - Erarbeitet von: INFO GmbH Schönholzer Straße 1a, 1187 Berlin Zentrale Ergebnisse einer Befragung potenzieller

Mehr

Digitale Entwicklung in Hamburg und Schleswig-Holstein. September 2009

Digitale Entwicklung in Hamburg und Schleswig-Holstein. September 2009 Digitale Entwicklung in Hamburg und Schleswig-Holstein September 2009 Inhalt Methodische Hinweise Stand der Digitalisierung in den TV-Haushalten Verteilung der Übertragungswege Digitalisierung der Übertragungswege

Mehr

REICHWEITENMESSUNG SALZI.TV

REICHWEITENMESSUNG SALZI.TV REICHWEITENMESSUNG SALZI.TV Repräsentative Befragung der Gmundner Bevölkerung n=7 repräsentativ für die Gmundner Bevölkerung ab 6 Jahre Juni n=7, Gmundner Bevölkerung ab 6 Jahre, Juni, Archiv-Nr. Forschungsdesign

Mehr

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. HbbTV. Nutzerstrukturen. Unterföhring, September 2013

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. HbbTV. Nutzerstrukturen. Unterföhring, September 2013 Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG HbbTV Nutzerstrukturen Unterföhring, September 213 TV und Internet wächst zusammen HbbTV Empfang erfolgt über digitales TV-Signal und DSL-Verbindung Digitaler

Mehr

Tipps und Tricks für die Installation der Sat-Access-Karte

Tipps und Tricks für die Installation der Sat-Access-Karte Tipps und Tricks für die Installation der Sat-Access-Karte So installieren Sie die Sat-Access-Karte 1 Satelliten-Receiver einschalten und ein verschlüsselt ausgestrahltes Fernsehprogramm der SRG SSR anwählen

Mehr

Key Report. Erhebung im Auftrag der Gemeinsame Stelle Digitaler Zugang der ALM zur Digitalisierung in den TV-Haushalten.

Key Report. Erhebung im Auftrag der Gemeinsame Stelle Digitaler Zugang der ALM zur Digitalisierung in den TV-Haushalten. Key Report Erhebung im Auftrag der Gemeinsame Stelle Digitaler Zugang der ALM zur Digitalisierung in den TV-Haushalten Methodische Hinweise Auftraggeber: Gemeinsame Stelle Digitaler Zugang () Erhebungsmethode:

Mehr

Einstellhelfer Handbuch. Satellit und Kabel

Einstellhelfer Handbuch. Satellit und Kabel Einstellhelfer Handbuch Satellit und Kabel 1. Empfang über Satellit So empfangen Sie Radio Horeb mit einem Digital-Receiver: Drücken Sie auf Ihrer Fernbedienung (SAT-Receiver) die Radio/TV-Taste und wählen

Mehr

DVB-T2 Die Evolution des digitalen Antennenfernsehens

DVB-T2 Die Evolution des digitalen Antennenfernsehens DVB-T2 Die Evolution des digitalen Antennenfernsehens Digital-TV & Perspektiven für die Werbewirtschaft RTR-GmbH Wien, 16. Juni 2011 ORS Österreichische Runfunksender GmbH Ausgliederung der ORF-Sendertechnik

Mehr

Produktkatalog. 04/ /04 ufw! WerbeAgentur Stand 03/07

Produktkatalog. 04/ /04 ufw! WerbeAgentur  Stand 03/07 Stand 03/07 04/07 Produktkatalog 2007 Navigation Perfomance...5 Digitalreceiver Satellitenreceiver... (DVB-S)...8 Kabelreceiver... (DVB-C)...14 PC-Produkte PC-Satellitenreceiver.. (DVB-S)......24 PC-Kabelreceiver...

Mehr

Klar digital 2012 30. April 2012: Vom analogen zum digitalen Satellitenfernsehen

Klar digital 2012 30. April 2012: Vom analogen zum digitalen Satellitenfernsehen Klar digital 2012 30. April 2012: Vom analogen zum digitalen Satellitenfernsehen Seite / Inhalt: 1 Der Countdown läuft 3 Mehrwert unverschlüsselt im ZDF 4 Die TV-Zukunft im Blick Die Vorteile des digitalen

Mehr

Variablen des New Establishment Surveys (NES) 2011

Variablen des New Establishment Surveys (NES) 2011 Variablen des New Establishment Surveys (NES) 2011 1 Haushaltsmerkmale HH-Sprache Schweizerdeutsch Hochdeutsch Französisch Italienisch Rätoromanisch Spanisch Englisch Andere Sprache HH-Grösse Einpersonen-HH

Mehr

Digitalisierungsbericht 2015

Digitalisierungsbericht 2015 September 2015 Digitalisierungsbericht 2015 Digitale Entwicklung in Rheinland-Pfalz und Saarland Inhaltsverzeichnis Methodische Hinweise Stand der Digitalisierung in den TV-Haushalten Verteilung der Übertragungswege

Mehr

Digitalisierungsbericht 2015

Digitalisierungsbericht 2015 September 2015 Digitalisierungsbericht 2015 Digitale Entwicklung in Niedersachsen und Bremen Inhaltsverzeichnis Methodische Hinweise Stand der Digitalisierung in den TV-Haushalten Verteilung der Übertragungswege

Mehr

Digitalisierungsbericht 2015

Digitalisierungsbericht 2015 September 2015 Digitalisierungsbericht 2015 Digitale Entwicklung in Bayern Inhaltsverzeichnis Methodische Hinweise Stand der Digitalisierung in den TV-Haushalten Verteilung der Übertragungswege Digitalisierung

Mehr

Digitalisierungsbericht 2008

Digitalisierungsbericht 2008 2008 Daten und Fakten Berlin, 2. September 2008 Dr. Oliver Ecke, Regina Deck Agenda Methodische Hinweise Stand der Digitalisierung in den TV-Haushalten Verteilung der Übertragungswege (Basis: Alle TV-Haushalte)

Mehr

Hohe Auflösung, niedrige Verbreitung

Hohe Auflösung, niedrige Verbreitung Hohe Auflösung, niedrige Verbreitung Wann erreicht HDTV die breite Masse? München, 18. Oktober 2006 Bisher sieben HDTV Sender und zwei Demokanäle für den deutschen Markt verfügbar, weitere drei in Vorbereitung

Mehr

DVB-T: Das Digitale Antennenfernsehen 5 Monate DVB-T in Österreich Rückblick und Ausblick

DVB-T: Das Digitale Antennenfernsehen 5 Monate DVB-T in Österreich Rückblick und Ausblick DVB-T: Das Digitale Antennenfernsehen 5 Monate DVB-T in Österreich Rückblick und Ausblick Vollversammlung der Arbeitsgemeinschaft Digitale Plattform Austria 26. März 2007 Ing. Karl Fischer Technischer

Mehr

HDTV ist einfach brillant!

HDTV ist einfach brillant! Die grenzenlose Freiheit: HDTV ist einfach brillant! ASTRA ENTFESSELT IDEEN. Das neue Fernsehen: Hier lernen Sie HDTV von allen Seiten kennen. HDTV das neue Fernsehen ist 5x brillanter. 576 Auf den Punkt

Mehr

Programmliste Kabelfernsehen Söll

Programmliste Kabelfernsehen Söll Programmliste Kabelfernsehen Söll Digitale Programme: Programm Kanal (Frequenz) Modulation Symbolrate ORF 1 HD S36 (426 MHz) QAM 256 6900 ORF 2 HD S36 (426 MHz) QAM 256 6900 ORF 2 Tirol HD S31 (386 MHz)

Mehr

Die erfolgreiche Montage einer digitalen Sat-Anlage

Die erfolgreiche Montage einer digitalen Sat-Anlage Hans-Joachim Geist Die erfolgreiche Montage einer digitalen Sat-Anlage Elektor-Verlag, Aachen Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines.............................................................. 5 1.1 Funktionsweise

Mehr

Astra TV-Monitor 2015

Astra TV-Monitor 2015 Astra TV-Monitor 2015 Studiensteckbrief 6.000 computergestützte telefonische Interviews (CATI) auf Basis des Telefonstichprobensystems der Arbeitsgemeinschaft der deutschen Marktforschungsinstitute (ADM).

Mehr

ASTRA Reichweiten Jahresende 2009 Deutschland, Österreich, Schweiz

ASTRA Reichweiten Jahresende 2009 Deutschland, Österreich, Schweiz ASTRA Reichweiten Jahresende 2009 Deutschland, Österreich, Schweiz 15 Jahre Satelliten Monitor Deutschland, Österreich, Schweiz ASTRA Reichweiten Jahresende 2009 Die Kennzahlen zum Jahresende 2009 > Zum

Mehr

Der Umstieg auf DVB-T in Österreich. Planung und Kosten W. Berner Wien,

Der Umstieg auf DVB-T in Österreich. Planung und Kosten W. Berner Wien, Der Umstieg auf DVB-T in Österreich Planung und Kosten W. Berner Wien, 15.6.2004 RTR stellte zur Verfügung: Eckdaten des TV-Empfangs in Österreich Strukturen des analogen Netz ORF 2 Stm Planungen für ein

Mehr

Juli 2009 Dr. Oliver Ecke, Regina Deck

Juli 2009 Dr. Oliver Ecke, Regina Deck Digitalisierungsbericht i i i 2009: Daten und Fakten Juli 2009 Dr. Oliver Ecke, Regina Deck Agenda Methodische Hinweise Stand der Digitalisierung in den TV-Haushalten Verteilung der Übertragungswege (Basis:

Mehr

Digitalisierungsbericht 2009

Digitalisierungsbericht 2009 III-109 der Beilagen XXIV. GP - Bericht - Hauptdokument 1 von 30 Digitalisierungsbericht 2009 Bericht über die Digitalisierung der Rundfunkübertragung in Österreich gemäß 21 Abs. 6 Privatfernsehgesetz

Mehr

Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung. Verschaffen Sie sich den Durchblick. Informationsveranstaltung Verschaffen Sie sich den Durchblick

Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung. Verschaffen Sie sich den Durchblick. Informationsveranstaltung Verschaffen Sie sich den Durchblick Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung den Durchblick Digital TV, HDTV & Co. Begrüssung Albert Lehmann Elektroingenieur FH Geschäftsführer A. Lehmann Elektro AG 9200 Gossau Agenda 17:30 Uhr

Mehr

Funkanalyse Bayern Fernsehen. TNS Infratest MediaResearch

Funkanalyse Bayern Fernsehen. TNS Infratest MediaResearch Fernsehen Entwicklung der Empfangsbedingungen Bevölkerung ab 14 Jahre in TV-Haushalten in Bayern 100% 80% 60% 40% 46,8 12,8 36,2 29,8 26,3 21,1 16,0 13,7 13,3 11,3 9,2 8,2 8,2 7,2 6,2 18,1 24,5 27,4 31,6

Mehr

Und wie sieht die Zukunft aus?

Und wie sieht die Zukunft aus? Und wie sieht die Zukunft aus? Was ist HDTV? HDTV (High Definition Television) steht für hochauflösendes Fernsehen mit einer ganz neuen, stark verbesserten Bildqualität: Das scharfe Bild und die natürlichen

Mehr

Referenten. Reinhard Schmitt. Reinhard@ReinhardSchmitt.De. Förderverein Bürgernetz München-Land e.v. Fernsehen im Heimnetzwerk (SAT > IP)

Referenten. Reinhard Schmitt. Reinhard@ReinhardSchmitt.De. Förderverein Bürgernetz München-Land e.v. Fernsehen im Heimnetzwerk (SAT > IP) Referenten Reinhard Schmitt Referent Folie 1 Fernsehen im Heimnetzwer (SAT over IP) Erweitern des Heimnetzwerks um SAT>IP - Was ist SAT>IP? (eine der sich gerade entwickelnden neuen Fernsehnormen) - Fernsehen

Mehr

Die Summe aller Vorteile Digitalfernseher der HDTV-Serie

Die Summe aller Vorteile Digitalfernseher der HDTV-Serie Digitales Leben Die Summe aller Vorteile Digitalfernseher der HDTV-Serie Die Summe aller Vorteile Digitalfernseher der HDTV-Serie Mit seinen Digitalfernsehern der HDTV-Serie bietet TechniSat ein breites

Mehr

HD ARTE Deutsch HD Kultur 4 HD Das Erste HD S24 314 MHz 256 QAM Unterhaltung HD SWR-Fernseher BW HD Unterhaltung

HD ARTE Deutsch HD Kultur 4 HD Das Erste HD S24 314 MHz 256 QAM Unterhaltung HD SWR-Fernseher BW HD Unterhaltung Millstätter Straße 82 9544 Feld am See Tel.: 04246/3959 Programm Kanal Frequenz Modulation Genre HD ORF 1 HD Unterhaltung 1 HD ORF 2 HD S21 306 MHz 256 QAM Unterhaltung HD Servus TV Deutschland Unterhaltung

Mehr

D.T.NET Service. Individuallösungen für Ihre Objekte. Satelliten - Anlagen. Kabel - Anlagen. Ihr offizieller Partner für die Fernsehversorgung

D.T.NET Service. Individuallösungen für Ihre Objekte. Satelliten - Anlagen. Kabel - Anlagen. Ihr offizieller Partner für die Fernsehversorgung D.T.NET Service Ihr offizieller Partner für die Fernsehversorgung Individuallösungen für Ihre Objekte Satelliten - Anlagen Kabel - Anlagen Mit uns bleiben Sie stets flexibel! Bauträger Ihre Vorteile auf

Mehr

Das digitale terrestrische Fernsehenneue Möglichkeiten mobiler Interaktivität

Das digitale terrestrische Fernsehenneue Möglichkeiten mobiler Interaktivität Das digitale terrestrische Fernsehenneue Möglichkeiten mobiler Interaktivität Otto Koudelka Institut für Nachrichtentechnik und Wellenausbreitrung koudelka@inw.tugraz.at INHALT Eigenschaften von DVB-T

Mehr

SO STELLEN SIE PROSIEBEN MAXX AUSTRIA AUF IHREM FERNSEHER EIN

SO STELLEN SIE PROSIEBEN MAXX AUSTRIA AUF IHREM FERNSEHER EIN SO STELLEN SIE PROSIEBEN MAXX AUSTRIA AUF IHREM FERNSEHER EIN FERNSEHER Samsung 2 Philips 5 LG 8 Panasonic 1 Medion 13 IKEA 15 RECEIVER Citycom 18 Cube Revo 21 Eycos 24 Grandprix 26 Homecast 28 Humax 3

Mehr

http://www.grundig.de/nc/produkte/tv/led-tv-uebersicht/vision-8.html?print_product=1&type=98 1 von 6 10.02.2012 15:12

http://www.grundig.de/nc/produkte/tv/led-tv-uebersicht/vision-8.html?print_product=1&type=98 1 von 6 10.02.2012 15:12 1 von 6 10.02.2012 15:12 Produktdetails 46 VLE 8160 SL Merkmale Fernsehen 2.0 die Zukunft im Programm. Diese LED-TVs der Vision 8-Familie vermitteln mit ihrem ästhetischen und funktionell dezenten Design

Mehr

Wissen Sie, was HDTV ist? Kennen Sie den Unterschied zwischen Digital-TV per Antenne und Satellit?

Wissen Sie, was HDTV ist? Kennen Sie den Unterschied zwischen Digital-TV per Antenne und Satellit? Wissen Sie, was HDTV ist? Kennen Sie den Unterschied zwischen Digital-TV per Antenne und Satellit? Dieser Einkaufsberater TV-Geräte beantwortet die wichtigsten Fragen zum Fernsehkauf, erklärt die Technik

Mehr

Pocket-Guide. 3 Einkaufsberater. Kabel Satellit Antenne Internet

Pocket-Guide. 3 Einkaufsberater. Kabel Satellit Antenne Internet Pocket-Guide 3 Einkaufsberater Digital-T V Kabel Satellit Antenne Internet Pocket-Guide Digital-TV Liebe Leserin, lieber Leser, digitales Fernsehen eröffnet Ihnen neue Perspektiven: Hoch auflösendes Fernsehen

Mehr

Digitalkabelfernsehkanäle Version November 2015

Digitalkabelfernsehkanäle Version November 2015 Digitalkabelfernsehkanäle Version November 2015 Symbolrate 6900 Sender Verschlüsselung Kanal Transponder 1 SKY 3D NDS S 25 TP 09 - H 2 Sky Action HD NDS 338 MHz 3 Fox HD NDS QAM 256 4 AXN HD NDS 5 Sky

Mehr

Digitalkabelfernsehkanäle Version Oktober 2016

Digitalkabelfernsehkanäle Version Oktober 2016 Digitalkabelfernsehkanäle Version Oktober 2016 Symbolrate 6900 Sender Verschlüsselung Kanal Transponder 1 SKY 3D NDS S 25 TP 09 - H 2 Sky Action HD NDS 338 MHz 3 Fox HD NDS QAM 256 4 AXN HD NDS 5 Sky Bundesliga

Mehr

Digital-TV für Wohnanlagen. Going future today. Der Countdown zur Analogabschaltung läuft... by ASTRO. Digital-TV für Wohnanlagen

Digital-TV für Wohnanlagen. Going future today. Der Countdown zur Analogabschaltung läuft... by ASTRO. Digital-TV für Wohnanlagen Digital-TV für Wohnanlagen Going future today. Der Countdown zur Analogabschaltung läuft... by ASTRO Digital-TV für Wohnanlagen Mehr sehen - Mehrwert schaffen - mit HDTV by ASTRO Innovatives Fernseherlebnis

Mehr

Digitales Fernsehen (DVB - Digital Video Broadcasting)

Digitales Fernsehen (DVB - Digital Video Broadcasting) Digitales Fernsehen (DVB - Digital Video Broadcasting) Was bedeutet digital? Digital bedeutet die Codierung der Daten als 0er und 1er. Das Signal wird beim Sender codiert und beim Empfänger decodiert.

Mehr

Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin 17.01.12. Bericht. für die Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung am 26.01.2012

Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin 17.01.12. Bericht. für die Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung am 26.01.2012 Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin 17.01.12 Bericht für die Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung am 26.01.2012 1. Gegenstand des Berichtes: Abschlussbericht zur Empfehlung der BVV, Ds-Nr.2276/VI

Mehr

Tabelle1. Frequenz (MHZ) Symbolrate. Österreich ORF. Frequenz (MHZ) Symbolrate. Deutsch Öffentlich. ZDF_neo ZDF_kultur. rbb Brandenburg.

Tabelle1. Frequenz (MHZ) Symbolrate. Österreich ORF. Frequenz (MHZ) Symbolrate. Deutsch Öffentlich. ZDF_neo ZDF_kultur. rbb Brandenburg. 1 2 Kärnten 2 Burgenland 2 Niederösterreich 2 Oberösterreich 2 Salzburg 2 Steiermark 2 Tirol 2 Vorarlberg 2 Wien III ARD, das Erste Bayerisches Fernsehen Hessen WDR SWR ZDF ZDF_neo ZDF_kultur 3sat rbb

Mehr

Das Multimedia- Angebot in Ihrer Wohnung

Das Multimedia- Angebot in Ihrer Wohnung Tipps & Informationen für gutes Wohnen In Kooperation mit Das Multimedia- Angebot in Ihrer Wohnung mühl heim ammain Die ganze digitale Welt in den eigenen vier Wänden. Ihre Zukunft beginnt zu Hause. Zum

Mehr

Multimedia Distribution im digitalen Fernsehen Schwerpunkt: mobile Anwendung

Multimedia Distribution im digitalen Fernsehen Schwerpunkt: mobile Anwendung Multimedia Distribution im digitalen Fernsehen Schwerpunkt: mobile Anwendung Präsentation Im Rahmen des Seminars Mobile Multimedia Von: Moritz Wiese 1 Moritz Wiese 01.07.2004 Agenda Was ist Multimedia

Mehr

Reichweite als Problem der kritischen Masse am Beispiel von TV-Angeboten -Ein Erfahrungsbericht - Prof. Dr. Jürgen Krob

Reichweite als Problem der kritischen Masse am Beispiel von TV-Angeboten -Ein Erfahrungsbericht - Prof. Dr. Jürgen Krob Reichweite als Problem der kritischen Masse am Beispiel von TV-Angeboten -Ein Erfahrungsbericht - Prof. Dr. Jürgen Krob 1. Kölner Symposium zur Informationswirtschaft Köln, 31. Oktober 2008 Ankündigung

Mehr

Digitalisierungsbericht 2015

Digitalisierungsbericht 2015 Juli 2015 Digitalisierungsbericht 2015 TNS Infratest Inhaltsverzeichnis Erhebungsmethode im Überblick Seite 3 Anzahl TV-HH und TV-Geräte Seite 5 Verteilung der Übertragungswege / Stand Digitalisierung

Mehr

Digitale Entwicklung in Rheinland-Pfalz und im Saarland Digitalisierungsbericht 2016

Digitale Entwicklung in Rheinland-Pfalz und im Saarland Digitalisierungsbericht 2016 TNS Infratest Digitale Entwicklung in Rheinland-Pfalz und im Saarland Digitalisierungsbericht 2016 September 2016 Inhalt 1. Methodische Hinweise 2. Stand der Digitalisierung in den TV-Haushalten 3. Verteilung

Mehr

Die neue und zeitgemäße Medienverwaltung & Medienversorgung für die Wohnungswirtschaft

Die neue und zeitgemäße Medienverwaltung & Medienversorgung für die Wohnungswirtschaft Die neue und zeitgemäße Medienverwaltung & Medienversorgung für die Wohnungswirtschaft Unsere Leistungen die Versorgung mit freien Universal-Hausnetzen für alle Liegenschaften, zur Nutzung für alle Sat

Mehr

digitv Pures TV-Vergnügen: Höchste Bild- und Tonqualität Phantastische Programmvielfalt Aufnehmen: ganz einfach «Time-Shift»: LiveTV anhalten

digitv Pures TV-Vergnügen: Höchste Bild- und Tonqualität Phantastische Programmvielfalt Aufnehmen: ganz einfach «Time-Shift»: LiveTV anhalten digitv Pures TV-Vergnügen: Höchste Bild- und Tonqualität Phantastische Programmvielfalt Aufnehmen: ganz einfach «Time-Shift»: LiveTV anhalten Die neue Welt des Fernsehens Überzeugende Argumente SCHÄRFER

Mehr

Digitalisierungsbericht 2013

Digitalisierungsbericht 2013 September 2013 Digitalisierungsbericht 2013 TNS Infratest Methodische Hinweise Seite 3 Anzahl TV-Haushalte und TV-Geräte Seite 9 Stand der Digitalisierung in den TV-Haushalten Seite 15 Verteilung und Digitalisierung

Mehr

Im Netz der RKM werden alle für Kabel verfügbaren Sky-Sender ausgestrahlt. Da die Sky-Receiver nur einen automatischen Suchlauf unterstützen, werden

Im Netz der RKM werden alle für Kabel verfügbaren Sky-Sender ausgestrahlt. Da die Sky-Receiver nur einen automatischen Suchlauf unterstützen, werden HD TV 3sat HD Anixe HD ARD, Das Erste HD Arte HD ATV HD Bayrisches Fernsehen HD HSE 24 HD Kinderkanal HD NDR HD ORF 1 HD ORF 2 Burgenland HD ORF 2 Kärnten HD ORF 2 Niederösterreich HD ORF 2 Oberösterreich

Mehr

2 Fernsehen: Reichweiten in Bayern FUNKANALYSE BAYERN 2013

2 Fernsehen: Reichweiten in Bayern FUNKANALYSE BAYERN 2013 2 Fernsehen: Reichweiten in Bayern FUNKANALYSE BAYERN 213 TNS 213 Entwicklung der TV-Empfangsbedingungen Bevölkerung ab 14 Jahre in TV-Haushalten in Bayern 1% 9% 8% 7% 6% 5% 4% 46,8 12,8 36,2 18,1 29,8

Mehr