Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm"

Transkript

1 Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm Installationsanleitung kabelsafe storage unter Verwendung des kostenlos unter verschiedenen Betriebssystemplattformen (Windows, Apple OS X, Linux) verfügbaren FTP, FTPS und SFTP Programms FileZilla Als PDF herunterladen Diese Anleitung können Sie auch als PDF Dokument herunterladen und auf Ihrem PC abspeichern. So haben Sie auch dann Zugriff darauf, wenn Sie gerade nicht online sind. FileZilla Homepage aufrufen Öffnen Sie ein Browserfenster (z.b. den Internet Explorer falls Sie Microsoft Windows verwenden) und geben Sie in der Adressleise den URL "http://filezilla-project.org" für die FileZilla Homepage ein. Drücken Sie dann die Eingabetaste. Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 1

2 FileZilla Homepage Klicken Sie auf den Bereich "Download Filezilla Client". Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 2

3 FileZilla Version auswählen Klicken Sie auf die für Ihr Betriebssystem passende Version, je nachdem ob Sie Windows, Apple OS X oder Linux verwenden. Im Beispiel hier erläutern wir die Installation unter Windows. Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 3

4 Sicherheitswarnung bestätigen Sollten Sie, was manchmal vorkommen kann, diese Warnmeldung erhalten, so bestätigen Sie diese bitte durck Klicken auf "Ja". Download startet Das Herunterladen des Installationsprogramms sollte automatisch beginnen. Fall es dies nicht tut, klicken Sie auf den Link für das manuelle Herunterladen des Programms. Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 4

5 Datei abspeichern Klicken Sie hier auf "Speichern" um das Installationsprogramm auf Ihrem PC abzulegen. Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 5

6 Ordner auswählen Hier können Sie auswählen, in welchem Ordner das FileZilla Installationsprogramm abgelegt werden soll. Wenn Sie es am Desktop speichern, finden Sie es leicht wieder, da es direkt auf Ihrer Arbeitsöberfläche liegt. Klicken Sie dafür zuerst in der Leiste links auf "Desktop" und danach auf die Schaltfläche "Speichern". Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 6

7 Download Das Programm wird heruntergeladen. Schliessen sie nach erfolgreichem Download das Dialogfenster durch Klicken auf "Schließen". Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 7

8 Browserfenster schliessen Schliessen Sie nun auch das Browserfenster. Klicken Sie dazu rechts oben auf das rote X. Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 8

9 Installationsprogramm aufrufen Am Desktop finden Sie nun das Symbol des FileZilla Installationsprogramms. Starten Sie dieses durch einen Doppelklick mit der linken Maustaste an. Sicherheitswarnung bestätigen Falls Sie diese Warnung erhalten bestätigen Sie bitte durch Klick auf "Ausführen". Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 9

10 Lizenzvereinbarung bestätigen Das Installationsprogramm startet und als Erstes müssen Sie diese Lizenzvereinbarung akzeptieren. Klicken Sie bitte auf "I Agree". Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 10

11 Installationsoptionen auswählen Hier können Sie sich entscheiden ob das Programm für alle Benutzer dieses Computers zugänglich sein soll oder nur für den Benutzer der gerade diese Installation ausführt. Sie sollten hier "Anyone who uses this computer (all users)" wählen und Ihre Wahl mit Klicken auf "Next" bestätigen. Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 11

12 Komponenten auswählen Hier können Sie auswählen, welche Komponenten installiert werden sollen. Um z.b. nach der Installation ein Symbol am Desktop vorzufinden mit dem Sie das Programm aufrufen können, klicken Sie auf die Checkbox "Desktop Icon" und setzen Sie hier ein Häkchen. Fahren Sie dann fort mit Klick auf die Schaltfläche "Next". Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 12

13 Zielordner auswählen Wählen Sie nun den Ordner aus in dem Filezilla installiert werden soll. Falls Sie mit der Vorgabe zufrieden sind können Sie hier einfach auf "Next" klicken. Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 13

14 Startmenüeintrag festlegen Sie können nun definieren wie der Startmenüeintrag für Filezilla heissen soll. Auch diesen Wert können Sie unverändert übernehmen und die Installation durch Klicken auf "Install" durchführen. Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 14

15 Installation läuft FileZilla wird installiert. Haben Sie etwas Geduld. Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 15

16 Installation abschliessen Beenden Sie die Installation durch Klick auf "Finish". Wenn das Häckchen bei "Start FileZilla now" gesetzt ist, wird FileZilla im Anschluss automatisch aufgerufen. Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 16

17 Willkommensbildschirm FileZilla startet und der Wilkommensbildschirm wird angezeigt. Bestätigen Sie mit "OK". Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 17

18 FileZilla Hauptfenster - Servermanager aufrufen Starten Sie im nun erscheinenden Hauptfenster den Servermanager durch Klick auf das Symbol links oben. Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 18

19 Servermanager Der Servermanager erscheint. Klicken Sie auf "Eigene Server". Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 19

20 Neuen Server anlegen Klicken Sie auf die Schaltfläche "Neuer Server" um einen Eintrag für kabelsafe storage zu erstellen. Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 20

21 Serverbezeichnung eingeben Zuerst legen wir einen Eintrag für den kabelsafe storage Server an, der FTP für die Kommunikation zwischen Ihrem PC und dem Server verwendet. Dies ist die einfachste Form der Kommunikation zwischen den Systemen aber auch die unsicherste, da Benutzername, Kennwort und auch Daten unverschlüsselt und ungesichert übertragen werden. Wir empfehlen dieses Protokoll nur bei Kompatibilitätsproblemen zu verwenden. Geben Sie unter "Eigene Server" z.b. ein "NetStorage FTP". Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 21

22 Serveradresse und Typ definieren Geben Sie nun auf der Registerzunge "Allgemein" im Eingabefeld "Server" "netstorage.select.at" ein und vergewissern Sie sich, dass als Servertyp "FTP - File Transfer Protocol" ausgewählt ist. Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 22

23 Benutzerdaten eingeben Wählen Sie im Dropdownmenü "Verbindungsart" den Eintrag "Normal" und geben Sie dann Benutzername und Kennwort in die entsprechenden Eingabefelder ein. Bestätigen Sie Ihre Eingabe duch Klick auf "OK". Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 23

24 Filezilla Hauptfenster - Servermanager erneut aufrufen Starten Sie im nun wieder erscheinenden Hauptfenster den Servermanager erneut durch Klick auf das Symbol links oben. Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 24

25 Servermanager - weiteren Eintrag anlegen Klicken Sie wieder zuerst auf "Eigene Server" und danach auf die Schaltfläche "Neuer Server". Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 25

26 Eintrag für FTPS anlegen Benennen Sie den neuen Eintrag z.b. "NetStorage FTPS". Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 26

27 Serveradresse eingeben Auf der Registerkarte "Allgemein" geben Sie im Feld "Server" bitte wieder "netstorage.select.at" ein. Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 27

28 Servertyp festlegen Ändern Sie nun im Dropdownmenü "Servertyp" den Wert auf "FTPES - FTP über explizites TLS/SSL". Durch diese Auswahl wird sichergestellt, dass sowohl Benutzerkennung als auch Daten verschlüsselt übertragen werden. Sie sollten wenn möglich immer diese Übertragungsart verwenden. Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 28

29 Kommunikationsport und Benutzerdaten eingeben Geben Sie im Feld "Port" den Wert "990" ein, vergewissern Sie sich dass im Feld Servertyp "FTPES FTP über explizites TLS/SSL" ausgewählt ist und stellen Sie im Dropdownmenü die Verbindungsart auf "Normal". um Geben Sie dann in den Feldern "Benutzer" und "Passwort" Ihren kabelsafe storage Benutzernamen und das dazugehörige Kennwort ein. Speichern Sie den Eintrag durch Klick auf "OK". Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 29

30 Servermanager ein letztes Mal aufrufen Zum Abschluss der Konfiguration erstellen wir noch einen Eintrag für das letzte verbliebene Übertragungsprotokoll, das FileZilla beherrscht: SFTP. Dabei handelt es sich nicht, wie der Name vermuten lässt um eine FTP Variante sondern um ein Teilprotokoll des SSH (Secure Shell) Protokolls, das insbesondere in Unix und Linux Betriebssystemumgebungen häufig zur Verwaltung von Servern eingesetzt wird. Auch diese Variante überträgt sämtliche Informationen sicher verschlüsselt, ist aber langsamer als FTPS. Klicken Sie wiederum auf das Serversymbol links oben in der Symbolleiste. Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 30

31 Servermanager - neuen Eintrag erstellen Klicken Sie wieder auf "Eigene Server" und danach auf den Button "Neuer Server". Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 31

32 Eintrag für SFTP erstellen Bennen Sie den neuen Eintrag z.b. "NetStorage SFTP". Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 32

33 Serveradresse, Servertyp und Verbindungsart festlegen Geben Sie im Feld "Server" wieder "netsorage.select.at" ein und ändern Sie im Dropdownmenü "Servertyp" den Wert auf "SFTP - SSH File Transfer Protocol". Stellen Sie dann im Dropdownmenü "Verbindungsart" den Wert "Normal" ein. Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 33

34 Benutzerdaten eingeben Geben Sie in den Feldern "Benutzer" und "Passwort" wieder Ihren kabelsafe storage Benutzernamen und Ihr kabelsafe storage Kennwort ein und speichern Sie den Eintrag durch Klicken auf die Schaltfläche "OK". Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 34

35 FileZilla Hauptfenster - gespeicherte Einträge aufrufen Wenn Sie nun im Hauptfenster auf den Pfeil rechts neben dem Symbol für die Server klicken, klappen alle bisher gespeicherten Servereinträge herunter. Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 35

36 Eintrag auswählen, FTPS Verbindungsaufbau starten Sie können durch Klicken auf den gewünschten Eintrag den Verbindungsaufbau zum kabelsafe storage Server initiieren. Klicken Sie z.b. auf "NetStorage FTPS" um sich per verschlüsseltem FTP mit dem kabelsafe storage Server zu verbinden. Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 36

37 Serverzertifikat akzeptieren Hier müssen Sie nun einmalig das für die verschlüsselte Kommunikation verwendete Zertifikat akteptieren. Klicken Sie auf "OK". Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 37

38 Verbindung aufgebaut Im Protokollfenster sehen Sie die Stauttusmeldungen des kabelsafe storage Servers. Wenn dort keine rot gefärbten Einträge erscheinen läuft der Verbindungsaufbau gut. Bei erfolgreichem Aufbau erscheint im rechten Teil des Hauptfensters Ihr kabelsafe storage Ordner. Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 38

39 Ordner erstellen Wenn Sie nun im Bereich des kabelsafe storage Ordners auf die rechte Maustaste klicken, klappt ein Kontextmenü auf in dem Sie bestimme Dateisystemoperationen auswählen können. Sie können so wie hier gezeigt z.b. einen neuen Ordner (auch Verzeichnis genannt) erstellen. Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 39

40 Ordner benennen Geben Sie den Namen des neu zu erstellenden Verzeichnisses (Ordners) an und und bestätigen Sie durch Klick auf die Schaltfläche "OK". Ordner erstellt Sie sehen im kabelsafe storage Bereich den soeben erstellten Ordner. Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 40

41 Dateien zum Hochladen auswählen Im linken Teil des Hauptfensters können Sie Dateien und/oder Ordner auswählen, die Sie auf Ihren kabelsafe storage Bereich hochladen möchten. Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 41

42 Dateitransfer starten Wählen Sie die zu übertragenden Daten aus, halten Sie die linke Maustaste gedrückt und ziehen Sie den Mauszeiger über den kabelsafe storage Bereich. Lassen Sie dann dort die Maustaste los. Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 42

43 Dateitransfer Das Hochladen beginnt. Im unteren Teil des Hauptfensters können Sie den Fortschritt der Datenübertragung beobachten. Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 43

44 Übertragung fertig Nach erfolgter Übertragung erscheinen die Daten im kabelsafe storage Bereich. Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 44

45 Verbindung trennen Um die Verbindung zum kabelsafe storage Server zu trennen klicken Sie bitte auf das oben markierte Symbol (mit dem roten X). Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 45

46 Erste Verbindung mit SFTP Kurz noch ein Beispiel wie die erstmalige Verbindung zum kabelsafe storage Server mit SFTP abläuft. Klicken Sie dazu wieder auf den Pfeil rechts neben dem Serversymbol links oben in der Sybmolleiste. Wählen Sie den Eintrag "NetStorage SFTP". Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 46

47 Server Schlüssel akzeptieren Auch hier wieder eine Sicherheitsabfrage, ob Sie dem Server Schlüssel vertrauen wollen. Machen Sie in der Checkbox "Diesem Server immer vertrauen, diesen Schlüssel speichern" ein Häkchen und bestätigen Sie durch Klicken auf "OK". Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 47

48 SFTP Verbindung aufgebaut Bei erfolgreichem Verbindungsaufbau landen Sie wieder in Ihrem kabelsafe storage Bereich. Sie können mit SFTP ebenso wie bei FTP bzw. FTPS erläutert Dateien und oder Ordner hinauf- und herunterladen. Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 48

49 Verbindung trennen Trennen Sie danach die Verbindung wieder. Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 49

50 FileZilla beenden Verlassen Sie FileZilla indem Sie das Programm durch Klicken auf das Symbol mit dem roten X beenden. Installationsleitfaden kabelsafe storage mit FileZilla Client Programm - 50

Installationsleitfaden kabelsafe backup home unter MS Windows

Installationsleitfaden kabelsafe backup home unter MS Windows Installationsleitfaden kabelsafe backup home unter MS Windows Installationsanleitung und Schnelleinstieg kabelsafe backup home (kabelnet-acb) unter MS Windows Als PDF herunterladen Diese Anleitung können

Mehr

FTP-Leitfaden RZ. Benutzerleitfaden

FTP-Leitfaden RZ. Benutzerleitfaden FTP-Leitfaden RZ Benutzerleitfaden Version 1.4 Stand 08.03.2012 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Zeitaufwand... 3 2 Beschaffung der Software... 3 3 Installation... 3 4 Auswahl des Verbindungstyps...

Mehr

Sicherer Datenaustausch zwischen der MPC-Group und anderen Firmen. Möglichkeiten zum Datenaustausch... 2

Sicherer Datenaustausch zwischen der MPC-Group und anderen Firmen. Möglichkeiten zum Datenaustausch... 2 Sicherer Datenaustausch zwischen der MPC-Group und anderen Firmen Inhaltsverzeichnis Möglichkeiten zum Datenaustausch... 2 Möglichkeit 1: Datenaustausch mit Ihrem Webbrowser (HTTPS):... 3 Disclaimer...

Mehr

HANDBUCH FILEZILLA So benutzen Sie Ihren kostenlosen FTP Client.

HANDBUCH FILEZILLA So benutzen Sie Ihren kostenlosen FTP Client. HANDBUCH FILEZILLA So benutzen Sie Ihren kostenlosen FTP Client. World4You Internet Services GmbH Hafenstraße 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com www.world4you.com INHALTSVERZEICHNIS FILEZILLA BENUTZEN

Mehr

Anleitungen und Informationen zu KK-NetServer

Anleitungen und Informationen zu KK-NetServer Anleitungen und Informationen zu KK-NetServer 1. Vorwort Unser KK-NetServer ist einer der modernsten und sichersten Daten-Server mit verschiedenen Nutzungsrechten. Er dient in erster Linie zur Bereitstellung

Mehr

FTP-Leitfaden Inhouse. Benutzerleitfaden

FTP-Leitfaden Inhouse. Benutzerleitfaden FTP-Leitfaden Inhouse Benutzerleitfaden Version 1.4 Stand 08.03.2012 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Zeitaufwand... 3 2 Beschaffung der Software... 3 3 Installation... 3 4 Konfigurieren der Firewall...

Mehr

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Einrichtung und Konfiguration zum Veröffentlichen Ihrer Homepage mit einem Programm Ihrer Wahl Stand Februar 2015 Die Anleitungen gelten für die Homepage-Produkte:

Mehr

Dokumentation FileZilla. Servermanager

Dokumentation FileZilla. Servermanager Servermanager Mit dem Servermanager können Sie Ihre Serverzugangsdaten verwalten und so mit nur zwei Klicks zwischen Ihren Accounts wechseln. Um einen neuen Account einzurichten klicken Sie auf Datei >>

Mehr

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Einrichtung und Konfiguration zum Veröffentlichen Ihrer Homepage mit einem Programm Ihrer Wahl Stand April 2008 Die Anleitungen gelten für die Homepage-Produkte:

Mehr

Bedienungsanleitung für den Dokumentenserver

Bedienungsanleitung für den Dokumentenserver Bedienungsanleitung für den Dokumentenserver FACHSCHAFT Materialwissenschaft und Werkstofftechnik Fachschaft MatWerk IT Administration Campus C6 3, Zimmer 12.09 66123 Saarbrücken IT@MatWerk.net 1. Voraussetzungen

Mehr

HTW-Aalen. OpenVPN - Anleitung. Eine Installations- und Nutzungsanleitung zu OpenVPN

HTW-Aalen. OpenVPN - Anleitung. Eine Installations- und Nutzungsanleitung zu OpenVPN HTW-Aalen OpenVPN - Anleitung Eine Installations- und Nutzungsanleitung zu OpenVPN Sabine Gold Oktober 2013 Inhaltsverzeichnis 1 Download und Installation des OpenVPN-Clients... 2 1.1. Betriebssystem Windows...

Mehr

Anleitung. Datum: 28. Oktober 2013 Version: 1.2. Bildupload per FTP. FTP-Upload / Datei-Manager FTP. Glarotech GmbH

Anleitung. Datum: 28. Oktober 2013 Version: 1.2. Bildupload per FTP. FTP-Upload / Datei-Manager FTP. Glarotech GmbH Anleitung Datum: 28. Oktober 2013 Version: 1.2 Bildupload per FTP FTP-Upload / Datei-Manager FTP Glarotech GmbH Inhaltsverzeichnis Bilder per FTP hochladen...3 1. Installation FileZilla...3 2. FileZilla

Mehr

Einrichtung E-Mail Weiterleitung via.forward -Datei im Home-Verzeichnis

Einrichtung E-Mail Weiterleitung via.forward -Datei im Home-Verzeichnis Einrichtung E-Mail Weiterleitung via.forward -Datei im Home-Verzeichnis Notwendige Schritte zur Einrichtung einer E-Mail Weiterleitung via.forward -Datei und FileZilla S/FTP Client FileZilla Der S/FTP-Client

Mehr

Installation des OpenVPN Clients

Installation des OpenVPN Clients 1 von 7 Installation des OpenVPN Clients Wichtig: Melden Sie sich an der Website der Hochschule mit Ihrem RZ-Account an (falls noch nicht geschehen, müssen Sie sich zuerst registrieren). Dies ist notwending,

Mehr

Anleitung für Zugriff auf den LEM-FTP-Server

Anleitung für Zugriff auf den LEM-FTP-Server Anleitung für Zugriff auf den LEM-FTP-Server Diese Anleitung hilft Ihnen dabei, Zugang zum FTP-Server des Laboratoriums für Elektronenmikroskopie der Universität Karlsruhe (TH) zu bekommen. Sie werden

Mehr

Manuelle Installation des SQL Servers:

Manuelle Installation des SQL Servers: Manuelle Installation des SQL Servers: Die Installation des SQL Servers ist auf jedem Windows kompatiblen Computer ab Betriebssystem Windows 7 und.net Framework - Version 4.0 möglich. Die Installation

Mehr

Handbuch Installation und Nutzung von KVSAonline über KV-FlexNet

Handbuch Installation und Nutzung von KVSAonline über KV-FlexNet IT-Service der KV Sachsen-Anhalt Doctor-Eisenbart-Ring 2 39120 Magdeburg Telefon: 0391 627 7000 Fax: 0391 627 87 7000 E-Mail: it-service@kvsa.de Überblick KV-FlexNet KV-FlexNet ist ein Zugangsweg zum Sicheren

Mehr

Wir empfehlen für die Installation des VPN-Clients den Internet Explorer.

Wir empfehlen für die Installation des VPN-Clients den Internet Explorer. Universität Potsdam Zentrale Einrichtung für Informationsverarbeitung und Kommunikation (ZEIK) 18.02.2010 Konfigurationsanleitung Funknetz-Verbindungsaufbau mit Windows 7 Folgende Voraussetzungen sind

Mehr

Sichern des Home-Pools-Verzeichnisses via SFTP

Sichern des Home-Pools-Verzeichnisses via SFTP Sichern des Home-Pools-Verzeichnisses via SFTP Notwendige Einstellungen fürs Sichern Ihres Home-Pools- Verzeichnisses via SFTP S/FTP Client FileZilla Der S/FTP-Client FileZilla ist ein OpenSource-Projekt

Mehr

Cologne Business School Installationsanleitung und Anwendung VPN Client

Cologne Business School Installationsanleitung und Anwendung VPN Client Cologne Business School Installationsanleitung und Anwendung VPN Client Zugriff auf die CBS - Serverdaten von Extern Februar 2014 Es besteht die Möglichkeit von Extern auf die Daten zuzugreifen, die für

Mehr

Publizieren von Webs mit SmartFTP

Publizieren von Webs mit SmartFTP Publizieren von Webs mit SmartFTP Informationen FTP steht für File Transfer Protocol. Ein Protokoll ist eine Sprache, die es Computern ermöglicht, miteinander zu kommunizieren. FTP ist das Standardprotokoll

Mehr

Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X)

Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X) Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X) Die folgende Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Entourage für Cablevision konfigurieren, um damit Ihre Nachrichten zu verwalten.

Mehr

Starten der Software unter Windows XP

Starten der Software unter Windows XP Starten der Software unter Windows XP Im Folgenden wird Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihr persönliches CONTOUR NEXT USB auf dem Betriebssystem Ihrer Wahl starten und benutzen. Schritt 1. Stecken

Mehr

Tutorial 12 (OS/390 2.7, Windows XP) v03-2005-11-03. Tutorial 12. CICS-Zugriff mit Hilfe von MQ und einem Java-Klienten

Tutorial 12 (OS/390 2.7, Windows XP) v03-2005-11-03. Tutorial 12. CICS-Zugriff mit Hilfe von MQ und einem Java-Klienten Tutorial 12 CICS-Zugriff mit Hilfe von MQ und einem Java-Klienten Vorbereitende Konfiguration des Windows XP-Klienten Dieses Tutorial behandelt die Vorbereitungen, die notwendig sind, um das Tutorial 12

Mehr

Dokumentation - Schnelleinstieg FileZilla-FTP

Dokumentation - Schnelleinstieg FileZilla-FTP Dokumentation - Schnelleinstieg FileZilla-FTP Diese Anleitung zeigt Ihnen in aller Kürze die Bedienung des FileZilla-FTP-Clients. Standardmäßig braucht FileZilla nicht konfiguriert zu werden, daher können

Mehr

2. Installation unter Windows 8.1 mit Internetexplorer 11.0

2. Installation unter Windows 8.1 mit Internetexplorer 11.0 1. Allgemeines Der Zugang zum Landesnetz stellt folgende Anforderungen an die Software: Betriebssystem: Windows 7 32- / 64-bit Windows 8.1 64-bit Windows Server 2K8 R2 Webbrowser: Microsoft Internet Explorer

Mehr

Das Installationsprogramm kann von http://download.2ingis-implantatplanung.de heruntergeladen werden.

Das Installationsprogramm kann von http://download.2ingis-implantatplanung.de heruntergeladen werden. 7-Zip 1. Installationsprogramm starten Das Installationsprogramm kann von http://download.2ingis-implantatplanung.de heruntergeladen werden. Die Installationsdatei (7z465.exe) kann in einem beliebigen

Mehr

Um über FTP Dateien auf Ihren Public Space Server - Zugang laden zu können benötigen Sie folgende Angaben:

Um über FTP Dateien auf Ihren Public Space Server - Zugang laden zu können benötigen Sie folgende Angaben: FTP-Upload auf den Public Space Server mit FileZilla 1. Was wird benötigt? Um über FTP Dateien auf Ihren Public Space Server - Zugang laden zu können benötigen Sie folgende Angaben: Benutzername: Ihr Webuser

Mehr

Sicherheit im Internet

Sicherheit im Internet Verbindungsaufbau zum VPN Bitte öffnen Sie Ihren Browser und geben Sie folgende URL ein: https://vpn.reutlingen-university.de Es darf keine Zertifikatsfehlermeldung erscheinen. Das Zertifikat ist gültig

Mehr

Starten der Software unter Windows 7

Starten der Software unter Windows 7 Starten der Software unter Windows 7 Im Folgenden wird Ihnen Schritt für Schritt erklärt, wie Sie Ihr persönliches CONTOUR NEXT USB auf dem Betriebssystem Ihrer Wahl starten und benutzen. Schritt 1. Stecken

Mehr

Sophos Anti-Virus. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg. Version 12 September 2014

Sophos Anti-Virus. Felizitas Heinebrodt. Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg. Version 12 September 2014 Sophos Anti-Virus Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 12 September 2014 DokID: sophos Vers. 12, 20.08.2015, RZ/THN Informationen des

Mehr

Allgemeine Einrichtungsanleitung SimpliMed-Online

Allgemeine Einrichtungsanleitung SimpliMed-Online Allgemeine Einrichtungsanleitung SimpliMed-Online www.simplimed.de Dieses Dokument erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Korrektheit. Seite: 2 1. Vorwort Auftragsdatenverarbeitung im medizinischen

Mehr

Anleitung Erstanwendung für Fachlehrkräfte. Schritt 1: Installation und Registrierung von EasyGrade

Anleitung Erstanwendung für Fachlehrkräfte. Schritt 1: Installation und Registrierung von EasyGrade Anleitung Erstanwendung für Fachlehrkräfte 1. Installation von EasyGrade 2. Daten der Schule vom Stick ins EasyGrade bringen 3. Dateneingabe als Fachlehrkraft 4. Speichern einer Datensicherung als Fachlehrkraft

Mehr

Manuelle Installation des SQL Servers:

Manuelle Installation des SQL Servers: Manuelle Installation des SQL Servers: Die Installation des SQL Servers ist auf jedem Windows kompatiblen Computer ab Betriebssystem Windows 7 und.net Framework - Version 4.0 möglich. Die Installation

Mehr

Bedienungsanleitung. FarmPilot-Uploader

Bedienungsanleitung. FarmPilot-Uploader Bedienungsanleitung FarmPilot-Uploader Stand: V1.20110818 31302736-02 Lesen und beachten Sie diese Bedienungsanleitung. Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung für künftige Verwendung auf. Impressum Dokument

Mehr

Datentransfer zwischen Partnern, Kunden und ICW AG

Datentransfer zwischen Partnern, Kunden und ICW AG ICW Download Service Datentransfer zwischen Partnern, Kunden und ICW AG User Manual Public Version Dokumentenversion: 1.00 Status: Approved Sicherheitsstufe: Public Impressum InterComponentWare AG Altrottstraße

Mehr

Installationsanleitung OpenVPN

Installationsanleitung OpenVPN Installationsanleitung OpenVPN Einleitung: Über dieses Dokument: Diese Bedienungsanleitung soll Ihnen helfen, OpenVPN als sicheren VPN-Zugang zu benutzen. Beachten Sie bitte, dass diese Anleitung von tops.net

Mehr

Bedienungsanleitung: FileZilla FTP

Bedienungsanleitung: FileZilla FTP Bedienungsanleitung: FileZilla FTP Download-, Installations- und Anwendungsanleitung für das FTP- Programm FileZilla Inhalt: Kurzbeschreibung FileZilla FTP...Seite 2 Download...Seite 3 Installation...Seite

Mehr

Einrichtung des Cisco VPN Clients (IPSEC) in Windows7

Einrichtung des Cisco VPN Clients (IPSEC) in Windows7 Einrichtung des Cisco VPN Clients (IPSEC) in Windows7 Diese Verbindung muss einmalig eingerichtet werden und wird benötigt, um den Zugriff vom privaten Rechner oder der Workstation im Home Office über

Mehr

HILFE Datei. UPC Online Backup

HILFE Datei. UPC Online Backup HILFE Datei UPC Online Backup Inhalt Login Screen......? Welcome Screen:......? Manage Files Screen:...? Fotoalbum Screen:.........? Online backup Client Screen...? Frequently Asked Questions (FAQ s)...?

Mehr

1. Voraussetzungen S.2. 2. Installation des OpenVPN Clients S.2. 2.1. OpenVPN Client installieren S.3. 2.2. Entpacken des Zip Ordners S.

1. Voraussetzungen S.2. 2. Installation des OpenVPN Clients S.2. 2.1. OpenVPN Client installieren S.3. 2.2. Entpacken des Zip Ordners S. Anleitung zur Nutzung der Leistungen des Mach-Kompetenz-Zentrums. Diese Anleitung behandelt die Installation auf einem Windows Rechner. Inhalt 1. Voraussetzungen S.2 2. Installation des OpenVPN Clients

Mehr

Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien

Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien 3. Installation Ihres Shops im Internet / Kurzanleitung Kurzanleitung: Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien Geben Sie während der Webbasierten Installationsroutine alle

Mehr

Konfigurationsassistent. Neue FTP-Site anlegen. WISE-FTP aktivieren. Kurzanleitung WISE-FTP

Konfigurationsassistent. Neue FTP-Site anlegen. WISE-FTP aktivieren. Kurzanleitung WISE-FTP 4 164 ist ein so genannter FTP-Client eine Software, die es Ihnen ermöglicht, eine Verbindung zu jedem beliebigen FTP-Server herzustellen und Dateien und Verzeichnisse sowohl herauf- als auch herunterzuladen.

Mehr

Remote Update User-Anleitung

Remote Update User-Anleitung Remote Update User-Anleitung Version 1.1 Aktualisiert Sophos Anti-Virus auf Windows NT/2000/XP Windows 95/98/Me Über diese Anleitung Mit Remote Update können Sie Sophos-Produkte über das Internet aktualisieren.

Mehr

Dateiverwaltung im Lernmanagementsystem Moodle an der Herta-Lebenstein-Realschule

Dateiverwaltung im Lernmanagementsystem Moodle an der Herta-Lebenstein-Realschule Dateiverwaltung im Lernmanagementsystem Moodle an der Herta-Lebenstein-Realschule Seite 1 von 14 1 Inhaltsverzeichnis 2 Kurzdarstellung - Eigene Datenverwaltung... 3 3 Erster Einblick in die Dateiverwaltung

Mehr

Installationsanleitung unter Windows

Installationsanleitung unter Windows Installationsanleitung unter Windows Verwenden Sie zur Installation ein Benutzerkonto mit Administratorberechtigung! 1. Download des aktuellen Backup-Client und des Sprachpakets: 1.1 Windows: ftp://ftp.software.ibm.com/storage/tivoli-storage-management/maintenance/client/v6r2/windows/

Mehr

Anleitungen und Informationen zu KK-CloudServer

Anleitungen und Informationen zu KK-CloudServer Anleitungen und Informationen zu KK-CloudServer 1. Vorwort Ihr neuer KK-CloudServer ist eines der modernsten und sichersten Daten-Server- Systeme zur sicheren und plattformunabhängigen Aufbewahrung Ihrer

Mehr

1. Kurzanleitungen 1.1 zu Mozilla Firefox:

1. Kurzanleitungen 1.1 zu Mozilla Firefox: 1. Kurzanleitungen... 1 1.1 zu Mozilla Firefox:... 1 1.2 Office Dokumente in pdf Dateien konvertieren... 1 2. ausführliche Anleitungen zu einzelnen Programmen:... 2 2.1 Microsoft Word:... 2 Inhaltsverzeichnisse

Mehr

LEHR-SYSTEM für die Fahrschule der Zukunft

LEHR-SYSTEM für die Fahrschule der Zukunft Das LEHR-SYSTEM für die Fahrschule der Zukunft Installationsanleitung für SCAN & TEACH next generation 2.0 Basissoftware, Klassen und Service Packs Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Ihnen liegt

Mehr

H A N D B U C H FILEZILLA. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com

H A N D B U C H FILEZILLA. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com H A N D B U C H FILEZILLA Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz Inhaltsverzeichnis S C H R I T T 1 : DOWNLOAD... 3 S C H R I T T 2 : SETUP... 3 S C H R I T T 3 : EINSTELLUNGEN... 6 S C H R I T T 4 : DATENÜBERTRAGUNG...

Mehr

Wegleitung zur Installation und Verwendung der benötigten Software

Wegleitung zur Installation und Verwendung der benötigten Software Kanton St.Gallen Volkswirtschaftsdepartement Fachstelle für Statistik Datentransfer Medizinische Statistik an die Fachstelle für Statistik des Kantons St.Gallen Wegleitung zur Installation und Verwendung

Mehr

Inhalt. 1 Installation und Konfiguration des Citrix Receivers

Inhalt. 1 Installation und Konfiguration des Citrix Receivers 1 Installation und Konfiguration des Citrix Receivers Inhalt I. Installation... 2 II. Konfiguration... 3 a) Verbindung einrichten... 3 b) Vollzugriff konfigurieren... 5 c) Speichern und Öffnen von Dateien...

Mehr

1 Installationen. 1.1 Installationen unter Windows

1 Installationen. 1.1 Installationen unter Windows 1 Installationen Dieses Kapitel beschreibt die Installationen, die für die Nutzung von PHP und MySQL unter Windows, unter Ubuntu Linux und auf einem Mac mit OS X notwendig sind. 1.1 Installationen unter

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.x + Datenübernahme. I. Vorbereitungen

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.x + Datenübernahme. I. Vorbereitungen Anleitung zum Upgrade auf 3.x + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächs die Installationsdateien zu 3.x, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter. 2. Starten Sie nochmals

Mehr

Anleitung zur Installation des AP-Manager-II

Anleitung zur Installation des AP-Manager-II Anleitung zur Installation des AP-Manager-II Inhaltsverzeichnis Seite Thema Seite 2 Einleitung Seite 3 Benötigte Programme Seite 4 Installation von PostgreSQL 9.1.3-1 Seite 5 Installation von PostgreSQL

Mehr

ClouDesktop 7.0. Support und Unterstützung. Installation der Clientsoftware und Nutzung über Webinterface

ClouDesktop 7.0. Support und Unterstützung. Installation der Clientsoftware und Nutzung über Webinterface ClouDesktop 7.0 Installation der Clientsoftware und Nutzung über Webinterface Version 1.07 Stand: 22.07.2014 Support und Unterstützung E-Mail support@anyone-it.de Supportticket helpdesk.anyone-it.de Telefon

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.1 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.1 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.1, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-forchheim.de/sfirm) 2. Starten Sie nochmals

Mehr

FTP HOWTO. zum Upload von Dateien auf Webserver. Stand: 01.01.2011

FTP HOWTO. zum Upload von Dateien auf Webserver. Stand: 01.01.2011 FTP HOWTO zum Upload von Dateien auf Webserver Stand: 01.01.2011 Copyright 2002 by manitu. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Bezeichnungen dienen lediglich der Kennzeichnung und können z.t. eingetragene

Mehr

Dokumentation. HiPath OpenOffice EE V1 myportal entry. Communication for the open minded. Installationsanleitung A31003-P2010-J101-3-31

Dokumentation. HiPath OpenOffice EE V1 myportal entry. Communication for the open minded. Installationsanleitung A31003-P2010-J101-3-31 Dokumentation HiPath OpenOffice EE V1 myportal entry Installationsanleitung A31003-P2010-J101-3-31 Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Copyright Siemens

Mehr

Anleitung IMAP Konfiguration E-Mail-Client Mailhost

Anleitung IMAP Konfiguration E-Mail-Client Mailhost Anleitung IMAP Konfiguration E-Mail-Client Mailhost Diese Anleitung richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die ihr E-Mail-Konto auf dem Mail-Server (Mailhost) der Universität Hamburg haben.

Mehr

FTP / WebDeploy / WebDAV. Handbuch

FTP / WebDeploy / WebDAV. Handbuch Handbuch August 2015, Copyright Webland AG 2015 Inhalt Einführung FTP WebDeploy WebDAV Anleitungen FTP Windows Mac WebDeploy Windows WebDAV Windows Mac Einführung FTP Haben Sie einen Zugang per FTP gewählt,

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.0, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-fuerth.de/sfirm30download). 2. Starten Sie

Mehr

E-Mail-Programm HOWTO. zum Einrichten von E-Mail-Konten

E-Mail-Programm HOWTO. zum Einrichten von E-Mail-Konten E-Mail-Programm HOWTO zum Einrichten von E-Mail-Konten Stand: 01.09.2014 Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort... 4 2. Einrichtung der Konten in den E-Mail-Programmen... 5 2.1 Thunderbird...4 2.2 Outlook 2007...6

Mehr

TZ Programm. die ersten Schritte zum Erfolg. Ratgeber für. ... den Download... die Installation... den ersten Programmstart...

TZ Programm. die ersten Schritte zum Erfolg. Ratgeber für. ... den Download... die Installation... den ersten Programmstart... Inhaltsübersicht TZ Programm die ersten Schritte zum Erfolg Ratgeber für... den Download... die Installation... den ersten Programmstart... das Update Programm herunterladen...2 Datei entpacken >> nur

Mehr

Leitfaden für die Installation der freien Virtual Machine. C-MOR Videoüberwachung auf einem VMware ESX Server

Leitfaden für die Installation der freien Virtual Machine. C-MOR Videoüberwachung auf einem VMware ESX Server Diese Anleitung illustriert die Installation der Videoüberwachung C-MOR Virtuelle Maschine auf VMware ESX Server. Diese Anleitung bezieht sich auf die Version 4 mit 64-Bit C-MOR- Betriebssystem. Bitte

Mehr

VPN-System Benutzerhandbuch

VPN-System Benutzerhandbuch VPN-System Benutzerhandbuch Inhalt Einleitung Antiviren-Software 5 Einsatzgebiete 6 Web Connect Navigationsleiste 8 Sitzungsdauer 9 Weblesezeichen 9 Junos Pulse VPN-Client Download Bereich 9 Navigationshilfe

Mehr

OpenSSH installieren (Windows) Was ist OpenSSH?

OpenSSH installieren (Windows) Was ist OpenSSH? OpenSSH installieren (Windows) Was ist OpenSSH? OpenSSH (Open Secure Shell) ist eine freie SSH/SecSH-Protokollsuite, die Verschlüsselung für Netzwerkdienste bereitstellt, wie etwa Remotelogins, also Einloggen

Mehr

Installationsanleitung für Lancom Advanced VPN Client zum Zugang auf das Format ASP System

Installationsanleitung für Lancom Advanced VPN Client zum Zugang auf das Format ASP System Installationsanleitung für Lancom Advanced VPN Client zum Zugang auf das Format ASP System Seite 1 von 21 Inhaltsverzeichnis 1 Voraussetzungen... 3 2 Installation... 4 2.1 Setup starten... 4 2.2 Startseite

Mehr

Installation eblvd (Fernwartung)

Installation eblvd (Fernwartung) Installation eblvd (Fernwartung) Anleitung zur Installation des eblvd Remote Desktop für die Fernwartung Die bisher eingesetzte Fernwartungssoftware Netviewer wird bei der Firma Cardis Reynolds in Kürze

Mehr

Handbuch VERBINDUNG ZUM TERMINAL SERVER

Handbuch VERBINDUNG ZUM TERMINAL SERVER Handbuch VERBINDUNG ZUM TERMINAL SERVER Einleitung Dieses Dokument beschreibt Ihnen, wie Sie sich auf einen Terminalserver (TS) mithilfe von einem Gerät, auf den die Betriebssysteme, Windows, Mac, IOS

Mehr

Templates Umzug auf eine andere Domain -

Templates Umzug auf eine andere Domain - Voraussetzungen Eine Akeeba-Backup-Datei ist vorhanden und natürlich auch eine neue Domain Das Control-Center des Providers öffnen (Beispiel 1&!) https://www.1und1.de/login Kunde: Passwort: Domain-Name

Mehr

Dokumentation owncloud PH Wien

Dokumentation owncloud PH Wien 1 Dokumentation owncloud PH Wien Autor: Version: 0.1 Datum: 29.08.2013 Status: Draft Allgemein OwnCloud ist eine Open Source Files-Synchronisation und -share Software. Zum Unterschied zu den bekannten

Mehr

Anleitung POP3 Konfiguration E-Mail-Client Mailhost

Anleitung POP3 Konfiguration E-Mail-Client Mailhost Anleitung POP3 Konfiguration E-Mail-Client Mailhost Diese Anleitung richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die ihr E-Mail-Konto auf dem Mail-Server (Mailhost) der Universität Hamburg haben.

Mehr

Kurzhandbuch Managed Exchange 2010

Kurzhandbuch Managed Exchange 2010 Kurzhandbuch Managed Exchange 2010 Seite 1 von 23 Mit Outlook 2010 richten Sie Ihr ManagedExchange-Postfach einfach und schnell in nur wenigen Schritten ein. Im Regelfall benötigen Sie dazu lediglich die

Mehr

Kamera mit dem PC verbinden

Kamera mit dem PC verbinden Installation des Kamera Treibers Microsoft Windows 98 / 98SE Die Software CD in das CD-ROM Laufwerk einlegen. Die CD startet automatisch. Driver (Treiber) auswählen, um die Installation zu starten. Ein

Mehr

R-ADSL2+ EINRICHTHINWEISE UNTER WINDOWS 2000

R-ADSL2+ EINRICHTHINWEISE UNTER WINDOWS 2000 R-ADSL2+ EINRICHTHINWEISE UNTER WINDOWS 2000 Verwenden Sie einen externen Router? Dann folgen Sie bitte der Anleitung des Routers und NICHT unseren zur Einrichtung einer Internetverbindung unter Windows

Mehr

Servername: Servername für FTP ftp.ihre-domain.de Benutzername: Username für FTP Mustername Passwort: Passwort mus44ter

Servername: Servername für FTP ftp.ihre-domain.de Benutzername: Username für FTP Mustername Passwort: Passwort mus44ter FTP-Zugang FTP - Zugangsdaten Kurzübersicht: Angabe Eintrag Beispiel Servername: Servername für FTP ftp.ihre-domain.de Benutzername: Username für FTP Mustername Passwort: Passwort mus44ter Die Einträge

Mehr

PPP-Zugang unter Windows XP zum RZ der FSU

PPP-Zugang unter Windows XP zum RZ der FSU PPP-Zugang unter Windows XP zum RZ der FSU 1. Vorbemerkung Diese Anleitung gilt sowohl für die Home-Version als auch für die Professional-Version von Windows XP. Das Rechenzentrum der FSU Jena stellt seit

Mehr

PHSt VPN Verbindung für ZIDA Mitarbeiter/innen

PHSt VPN Verbindung für ZIDA Mitarbeiter/innen PHSt VPN Verbindung für ZIDA Mitarbeiter/innen Inhalt: 1 Was ist VPN?... 1 2 Voraussetzungen für den Zugriff von zu Hause... 1 3 Windows 7... 2 3.1 Einrichtung Windows 7 und Windows VISTA... 2 3.2 Herstellung

Mehr

Von der PC Konfiguration bis zur Endanwendung (UPnP Audio/Video Server)

Von der PC Konfiguration bis zur Endanwendung (UPnP Audio/Video Server) Von der PC Konfiguration bis zur Endanwendung (UPnP Audio/Video Server) Inhalt: 1. Vergabe der IP Adresse am Receiver 02 2. Installation des VLC Mediaplayers.. 04 3. Installation des DVR Managers 06 4.

Mehr

Address/CRM 3.0 Axapta Client Setup

Address/CRM 3.0 Axapta Client Setup pj Tiscover Travel Information Systems AG Maria-Theresien-Strasse 55-57, A-6010 Innsbruck, Austria phone +43/512/5351 fax +43/512/5351-600 office@tiscover.com www.tiscover.com Address/CRM 3.0 Axapta Client

Mehr

Installationsbeschreibung für ADSL mit folgenden Systemen: Windows 98 Windows ME Windows 2000 Windows XP

Installationsbeschreibung für ADSL mit folgenden Systemen: Windows 98 Windows ME Windows 2000 Windows XP ADSL INSTALLATION - ETHERNET Installationsbeschreibung für ADSL mit folgenden Systemen: Windows 98 Windows ME Windows 2000 Windows XP HostProfis ISP ADSL Installation 1 Bankverbindung: ADSL INSTALLATION

Mehr

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Nach dem Update auf die Version 1.70 bekommen Sie eine Fehlermeldung,

Mehr

Arbeiten mit dem Outlook Add-In

Arbeiten mit dem Outlook Add-In Arbeiten mit dem Outlook Add-In Das Outlook Add-In ermöglicht Ihnen das Speichern von Emails im Aktenlebenslauf einer Akte. Außerdem können Sie Namen direkt aus BS in Ihre Outlook-Kontakte übernehmen sowie

Mehr

eduroam mit persönlichem Zertifikat unter Windows 7 und Vista

eduroam mit persönlichem Zertifikat unter Windows 7 und Vista eduroam mit persönlichem Zertifikat unter Windows 7 und Vista Stand: 22. Januar 2015 1 Vorwort Folgende Beschreibung wurde auf einer virtuellen Maschine mit Windows 7 (Patch- Stand: 05.10.11) erstellt

Mehr

http://www.cis.upenn.edu/~bcpierce/unison/download/stable/unison- 2.9.1/

http://www.cis.upenn.edu/~bcpierce/unison/download/stable/unison- 2.9.1/ Einführung Was ist Unison? Unison ist ein Dateisynchronisationsprogramm für Windows und Unix. Es teilt sich viele Funktionen mit anderen Programmen, wie z.b. CVS und rsync. Folgend einige Vorteile des

Mehr

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren. Outlook - Elemente freigeben. Outlook - Freigegebene Elemente öffnen Microsoft Outlook 1 Nutzung der Groupware mit Microsoft Outlook 1.1 Outlook - CommuniGate Pro Schnittstelle installieren 4 1.2 Outlook - Elemente freigeben 11 1.3 Outlook - Freigegebene Elemente öffnen

Mehr

VMware Installation der bestmeetingroom TRIALVersion. PreVersion built 1.01 Stand: 21.11.2006

VMware Installation der bestmeetingroom TRIALVersion. PreVersion built 1.01 Stand: 21.11.2006 VMware Installation der bestmeetingroom TRIALVersion PreVersion built 1.01 Stand: 21.11.2006 bestmeetingroom VMware Install Seite 2 Voraussetzungen: Bitte beachten Sie, dass Sie für die Installation des

Mehr

Installations- und Konfigurationsanleitung für den ShrewSoft VPN-Client für Windows

Installations- und Konfigurationsanleitung für den ShrewSoft VPN-Client für Windows Installations- und Konfigurationsanleitung für den ShrewSoft VPN-Client für Windows gültig für die Windows-Betriebssysteme XP/Vista/7/8 in der 32- und 64-bit-Version Rechenzentrum, Stand 07.10.2013 Installations-

Mehr

Nortel Networks VPN - Client

Nortel Networks VPN - Client I. Download des Clients Nortel Networks VPN - Client Den vorkonfigurierten VPN-Client der Firma Nortel für den Zugang zum VPN-Dienst des Galileo Rechners gibt es für die Betriebssysteme Windows 2000 und

Mehr

Blauer Ordner Outlook Konto einrichten Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Outlook 2010

Blauer Ordner Outlook Konto einrichten Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Outlook 2010 Seite 1 von 10 Anleitung zum Einrichten der Berliner Schulmail unter Outlook 2010 Seite 2 von 10 Inhaltsverzeichnis 1. E-Mail-Konto einrichten... 2 1.1 Vorbereitung... 2 1.2 Erstellen eines den Sicherheitsanforderungen

Mehr

MetaQuotes Empfehlungen zum Gebrauch von

MetaQuotes Empfehlungen zum Gebrauch von MetaQuotes Empfehlungen zum Gebrauch von MetaTrader 4 auf Mac OS Auch wenn viele kommerzielle Angebote im Internet existieren, so hat sich MetaQuotes, der Entwickler von MetaTrader 4, dazu entschieden

Mehr

Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte

Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte Mac OS X 10.6 Snow Leopard Versione: 1 / Data: 28.09.2012 www.provinz.bz.it/buergerkarte/ Inhaltsverzeichnis Haftungsausschlussklausel... 3 Einführung...

Mehr

X-RiteColor Master Web Edition

X-RiteColor Master Web Edition X-RiteColor Master Web Edition Dieses Dokument enthält wichtige Informationen für die Installation von X-RiteColor Master Web Edition. Bitte lesen Sie die Anweisungen gründlich, und folgen Sie den angegebenen

Mehr

1. Benötigte Software

1. Benötigte Software Zugriff auf das Homelaufwerk außerhalb der HTW 1. Benötigte Software Laden Sie sich den VPN-Client von der Homepage des HRZ herunter. Folgen Sie den Anweisungen auf den folgenden Seiten und laden Sie sich

Mehr

7 Zentraler Speicherbereich und Web-Space

7 Zentraler Speicherbereich und Web-Space 7 Zentraler Speicherbereich und Web-Space 7.1 Zentraler Speicherbereich Mit der Immatrikulation wird für Sie automatisch ein Account eingerichtet. Diesen behalten Sie bis zur Exmatrikulation. Zu Ihrem

Mehr

UpToNet Events and Artists Installation der Testversion und Einrichten einer Demodatenbank

UpToNet Events and Artists Installation der Testversion und Einrichten einer Demodatenbank UpToNet Events and Artists Installation der Testversion und Einrichten einer Demodatenbank UpToNet Event&Artist UpToNet Events and Artists - Anleitung: Einrichten der Demodatenbank Unter folgender URL

Mehr

BackupAssist. Rsync-Backups mit STRATO HiDrive und Amazon S3. Vertraulich nur für den internen Gebrauch

BackupAssist. Rsync-Backups mit STRATO HiDrive und Amazon S3. Vertraulich nur für den internen Gebrauch Rsync-Backups mit STRATO HiDrive und Amazon S3 Vertraulich nur für den internen Gebrauch Inhaltsverzeichnis Backups in der Cloud mit BackupAssist 3 Sicherung mit STRATO HiDrive 3 Log-in in den Kundenservicebereich

Mehr