Neue Sentimental Film AG peilt Jahresumsatz von 45 Mio. und positives Ergebnis an

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Neue Sentimental Film AG peilt Jahresumsatz von 45 Mio. und positives Ergebnis an"

Transkript

1 Themen LIEBE INVESTORIN, dieser Ausgabe LIEBER INVESTOR willkommen zum Investor Relations Newsletter der Neue Sentimental Film AG. Dieser monatlich erscheinende Newsletter informiert Sie über aktuelle Geschäftsentwicklungen und weitere interessante Neuigkeiten aus den Bereichen Commercials/Spots, Identity Engineering, Innovative Werbeformen, Marktentwicklung, Personal, Veranstaltungen, Aktie und Stimmen der Finanzmärkte. Dieser Newsletter wird ausschließlich über oder Fax verteilt. AKTUELL Neue Sentimental Film AG peilt Jahresumsatz von 45 Mio. und positives Ergebnis an Die Neue Sentimental Film AG, ein führender Produzent emotionaler Markenbilder, rechnet für 2002 mit einem Jahresumsatz in Höhe von Eur 45 Mio. Nach umfangreichen Restrukturierungsmaßnahmen erwartet das Frankfurter Unternehmen darüber hinaus ein positives Ergebnis. Seite 2 Neue Sentimental Film AG ist kreativste Filmproduktion beim ADC Die Neue Sentimental Film AG, ein führender Produzent emotionaler Markenbilder, wurde beim wichtigsten nationalen Kreativwettbewerb ADC (Art Directors Club Deutschland) zur erfolgreichsten Werbefilmproduktion gekürt. Die Berliner Dependance konnte fünf Preise, die Frankfurter Niederlassungen einen Preis gewinnen. Seite 2 GESCHÄFTS- ENTWICKLUNG Neue Sentimental Film AG holt Klaus Niemeyer in den Vorstand, legt vorläufige Jahreszahlen für 2001 vor und steigert Umsatz in Q4 um 66 Prozent Seite 3 Tom Gläser übernimmt Geschäftsführung der Neue Sentimental Film Frankfurt GmbH Seite 5 COMMERCIALS New-York-Festival-Gewinner Til Obladen exclusiv weltweit bei Neue Sentimental Film Seite 5 Aktuelle Spots der Neue Sentimental Film AG (Auswahl 2-3/2002) Seite 6

2 AKTUELL Neue Sentimental Film AG peilt Jahresumsatz von 45 Mio. und positives Ergebnis an Frankfurt am Main, Die Neue Sentimental Film AG, ein führender Produzent e- motionaler Markenbilder, rechnet für 2002 mit einem Jahresumsatz in Höhe von 45 Mio. Nach umfangreichen Restrukturierungsmaßnahmen erwartet das Frankfurter Unternehmen darüber hinaus ein positives Ergebnis. Mit einem kräftigen Umsatzzuwachs um über 30 Prozent rechnet die Neue Sentimental Film AG für das laufende Jahr. Nachdem 2001 die Werbekonjunktur weltweit stark eingebrochen war, geht das Frankfurter Unternehmen, das Werbespots, Musik Videos und innovative Werbeformen für das Internet realisiert, für 2002 von einer Erholung der Branche aus. Daher prognostiziert die Neue Sentimental Film AG für 2002 einen Umsatz von 45 Mio. bei einem positiven Ergebnis. Aufgrund der ausgezeichneten Kapitalausstattung ist die langfristige Expansion der Gesellschaft gewährleistet. Viele Kunden, die nach den Anschlägen vom 11. September 2001 ihre Kampagnen gestoppt hatten, haben zu Anfang dieses Jahres ihre Werbeaktivitäten wieder aufgenommen. Die o- lympischen Winterspiele in den USA sorgten für zusätzliche Impulse. So realisierten die deutschen Niederlassungen der Neue Sentimental Film AG in den ersten Wochen dieses Jahres bereits Arbeiten für Kunden wie Deutsche Post, Henkel, Burger King, Hessischer Rundfunk, Postbank und Dr. Oetker. GROUP.IE, ein Tochterunternehmen der NSF AG, das auf außergewöhnliche Markeninszenierungen spezialisiert ist, produzierte eine Reihe von Olympia- Trailern für das ZDF. Darüber hinaus realisierte GROUP.IE neue Arbeiten für die VW- Autostadt. Die amerikanische Niederlassung in Los Angeles hat Ende 2001 zwei hochwertige Spots für Cadillac und Mazda produziert, die ihre TV-Premiere beim Start der Olympischen Winterspiele in Salt Lake City hatten. NSF USA befindet sich derzeit in zahlreichen Wettbewerbspräsentationen für weitere lukrative Aufträge. Neue Sentimental Film AG ist kreativste Filmproduktion beim ADC Frankfurt am Main, Die Neue Sentimental Film AG, ein führender Produzent e- motionaler Markenbilder, wurde beim wichtigsten nationalen Kreativwettbewerb ADC (Art Directors Club Deutschland) zur erfolgreichsten Werbefilmproduktion gekürt. Die Berliner Dependance konnte fünf Preise, die Frankfurter Niederlassungen einen Preis gewinnen. Überaus erfolgreich schnitt die Neue Sentimental Film AG beim Kreativwettbewerb des deutschen Art Directors Club (ADC) ab. Jedes Jahr küren die wichtigsten Kreativen der Branche in Berlin die besten Werbearbeiten des vergangenen Jahres. Der ADC gilt als das Kreativbarometer für deutsche Werbung und vergibt entscheidende Punkte, um im jährlichen Gesamt- Kreativranking auf den Top-Positionen zu landen. Mit zwei Silber-Awards, zwei Bronze-Awards und zwei Auszeichnungen holte sich das Frankfurter Unternehmen den Titel als kreativste Werbefilmproduktion. Ausgezeichnet wurden je mit Silber die Spots "Überwachungskamera" für BMW und "Rethen" für den Pay-TV-Sender Premiere World. Regie führte in beiden Spots das Duo Andreas Hoepfner & Tim Löhr, das exclusiv bei Neue Sentimental Film AG unter Vertrag steht. "Rethen" hat bereits zahlreiche Kreativpreise bei internationalen Wettbewerben gewonnen.

3 Zweimal Bronze ging an den Film "Side by side" für Kawasaki, der von Regisseur Til Obladen realisiert wurde. Auch dieses Commercial wurde in den letzten Wochen bereits mehrfach ausgezeichnet. Obladen arbeitet ebenfalls exclusiv für die Neue Sentimental Film AG und holte gerade beim New Yorker Festival zweimal Gold für den Kunden Hornbach und ein Musikvideo für Mouse on Mars. Je eine Auszeichnung erhielten die Spots "Rocky" für Karstadt und "Paul" für Hornbach. Kreativpreise spielen für die Akquirierung neuer Aufträge eine bedeutende Rolle und führen zu einer verstärkten Nachfrage besonders der preisgekrönten Regisseure. GESCHÄFTS- ENTWICKLUNG Neue Sentimental Film AG holt Klaus Niemeyer in den Vorstand, legt vorläufige Jahreszahlen für 2001 vor und steigert Umsatz im letzten Quartal um 66 Prozent Frankfurt am Main, 11. Februar Klaus Niemeyer wird zum 1. März 2002 neuer Finanzvorstand der Neue Sentimental Film AG. Für das abgelaufene Geschäftsjahr 2001 erwartet das Frankfurter Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 34,40 Millionen Euro. Im letzten Quartal 2001 konnte die Gesellschaft den Umsatz um 66 Prozent steigern. Wie geplant verlässt CFO Dr. Dieter Kurandt die Neue Sentimental Film AG nach Ablauf seines Vertrages Ende Februar 2002, um sich neuen Aufgaben zu widmen. Dieter Kurandt betreute erfolgreich den Börsengang im November 2000 und hat danach im Vorstand das Ressort Finanzen und Controlling aufgebaut und geleitet. Kurandt arbeitete vor der Neue Sentimental Film AG im Vorstand der D.Logistics AG und war dort als Projektleiter ebenfalls für die Abwicklung des Börsengangs verantwortlich. Klaus Niemeyer, 33, kam am 1. Juni 2001 als Leiter Investor Relations zu dem Frankfurter Unternehmen. Als CFO wird er künftig den Bereich Controlling, Finanzen und Investor Relations im Vorstand verantworten. Er war vorher Head of Investor Relations bei der ebenfalls am Neuen Markt gelisteten TOMORROW Internet AG. Seine Karriere startete Klaus Niemeyer bei PwC Deutsche Revision/PriceWaterhouseCoopers Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft in Hamburg. Dort war er vornehmlich im Bereich der Prüfung und Beratung von Unternehmen der Medienbranche tätig. "Dieter Kurandt hat uns mit großem persönlichen Einsatz erfolgreich bei unserem Weg an die Börse und bei unserer Internationalisierung begleitet. Wir wünschen ihm für seine weitere Zukunft alles Gute. Mit Klaus Niemeyer haben wir einen kompetenten Finanzprofi gefunden, dessen Erfahrung für unseren Weg nach vorne überaus wertvoll sind", erläutert Tom Gläser, Vorstandssprecher der Neue Sentimental Film AG. Für das Geschäftsjahr 2001 erwartet das Unternehmen einen vorläufigen Jahresumsatz in Höhe von 34,40 Millionen Euro. Aufgrund kurzfristiger Projektverschiebungen vor allem in den USA liegt die NSF AG damit knapp unter ihrem prognostizierten Jahresumsatz. Im Quartalsvergleich konnte das Unternehmen gegenüber dem 3. Quartal 2001 eine Umsatzsteigerung um rund 66 Prozent realisieren. Insbesondere im Werbefilmbereich konnte im 4. Quartal ein enormes Umsatzplus erzielt werden. Zusätzlich trug das Tochterunternehmen GROUP.IE deutlich zur Umsatzsteigerung im vierten Quartal bei.

4 Die äußerst schwierigen Marktbedingungen, die vor allem beim USA-Geschäft zu Projektverzögerungen und Stornierungen führten und die einmalig geltenden Sondereinflüsse durch die umfangreichen Anlaufkosten für die Eigengründungen internationaler Niederlassungen belasten jedoch das Gesamtergebnis. Im Rahmen einer konservativen Bilanzpolitik hat das Unternehmen alle vorhersehbaren zukünftigen Risiken abgewertet und auf ein Minimum reduziert. Daher rechnet das Unternehmen für das Gesamtjahr mit einem vorläufigen EBIT in Höhe von -9,47 Millionen Euro (Vorjahr: Überschuss: 3,40 Millionen Euro). Bei Vernachlässigung der Sondereffekte, die einmalig das Jahresergebnis belasten, ergibt sich ein bereinigtes EBIT in Höhe von -3,93 Millionen Euro, welches trotz der äußerst schwierigen Marktbedingungen deutlich über dem Marktdurchschnitt liegt. Nach umfangreichen Restrukturierungsmaßnahmen, erheblichen Kostenreduktionen und unter Berücksichtigung der vorgenommenen Risikoabschläge im Jahr 2001 erwartet die Neue Sentimental Film AG für das Jahr 2002 wieder ein positives Ergebnis. "Das Jahr 2001 war ein Jahr, wie es die Werbebranche noch nie zuvor erlebt hat. Drastisch reduzierte Budgets und komplette Stornierung von neuen Werbemaßnahmen haben vor allem die Werbefilmproduktion in Mitleidenschaft gezogen. Da unsere Restrukturierungsmaßnahmen in den USA erste Früchte zeigen, vor allem unsere deutschen Niederlassungen bereits im Januar gut ausgelastet sind und wir unsere Kosten erheblich reduziert haben, sind wir jedoch optimistisch, 2002 wieder schwarze Zahlen zu schreiben", kommentiert Tom Gläser, Vorstandssprecher der Neue Sentimental Film AG. Zu den Auftraggebern der Neue Sentimental Film AG im neuen Jahr gehören unter anderem die Deutsche Post, Henkel, Burger King, Hessischer Rundfunk, Dr. Oetker, Cadillac, Mazda, Postbank und Audi. Die Jahresumsatzprognose für 2002 wird das Unternehmen in Kürze bekannt geben. Die Bilanzpressekonferenz findet am 26. März 2002 in Frankfurt statt. Die Neue Sentimental Film AG ist ein führender Produzent emotionaler Markenbilder. Das seit November 2000 am Neuen Markt gelistete Unternehmen realisiert Werbespots, Imagefilme, Musik Videos und innovative Werbeformen für das Internet und digitale Medien. Darüber hinaus bietet die Neue Sentimental Film AG über die Tochterfirma GROUP.IE - Identity Engineering als erstes Unternehmen in Europa die komplette Konzeption und Projektdurchführung von Unternehmensauftritten und Großveranstaltungen wie zum Beispiel Marken- und Themenparks, Messen, Installationen oder Museen an. Die Neue Sentimental Film AG gehört auch international zu den führenden Werbefilmproduktionen und verfügt als einziger Dienstleister in diesem Bereich über ein weltweites Netzwerk. Ein umfangreiches Kundenportfolio und zahlreiche Awards dokumentieren die Stärke des Unternehmens. Zu den jüngsten Auszeichnungen gehören 2 Gold-Awards und ein Silver Award bei The New York Festivals.

5 Tom Gläser übernimmt Geschäftsführung der Neue Sentimental Film Frankfurt GmbH Frankfurt am Main, 04. Februar Tom Gläser, Vorstandsvorsitzender der Neue Sentimental Film AG, einem führenden Produzenten emotionaler Markenbilder, übernimmt zusätzlich ab sofort die Geschäftsführung der Frankfurter Niederlassung. Gläser, 46, löst die bisherigen Geschäftsführer Ulrike Hampl und Georg Hofer von Lobenstein ab. Tom Gläser, der mit seinem Bruder Mark 1990 die Neue Sentimental Film gründete und zur zweitgrößten Werbefilmproduktion Deutschlands machte, trug bereits vor dem Börsengang im November 2000 mit seinem Bruder die Verantwortung für das Frankfurter Büro. Nach dem Wechsel der beiden Brüder in den Vorstand der AG im November 2000 musste die Frankfurter Dependance erhebliche Umsatzeinbußen hinnehmen. Der Werbestandort Frankfurt hat im letzten Jahr durch die veränderten Marktbedingungen besonders stark gelitten. Gläser verfügt über ausgezeichnete Kontakte zu Deutschlands führenden Werbeagenturen und will zusammen mit dem Frankfurter Team dazu beitragen, dass die Frankfurter Dependance wieder eine bedeutendere Rolle innerhalb der Unternehmensgruppe einnimmt und verstärkt kreative Preise gewinnt. In den letzten Wochen realisierte die Neue Sentimental Film Frankfurt GmbH Werbespots für Dresdner Bank, Postbank, Dr. Oetker und DWS. COMMERCIALS New-York-Festival-Gewinner Til Obladen exclusiv weltweit bei Neue Sentimental Film Der Werbefilmregisseur Til Obladen wird ab sofort exclusiv weltweit von Neue Sentimental Film repräsentiert. Obladen arbeitete zuvor mit Nika Scheidemandel unter dem Namen Nika + Til erfolgreich als Regie-Duo. Für seine jüngsten Arbeiten, die er bereits alleine realisierte, erhielt er bei The New York Festivals 2 Gold-Awards. Aus privaten Gründen gehen Nika Scheidemandel und Til Obladen ab sofort getrennte Wege. Während Til Obladen in Berlin lebt, hat Nika Scheidemandel ihren Lebensmittelpunkt in Los Angeles. Seit 1997 arbeiteten beide als Duo und haben zahlreiche Preise für ihre Werbefilme gewonnen. Zu den bekanntesten Arbeiten gehören Spots für Condor Airlines, Dresdner Bank, Volkswagen und Deutsche Telekom ("... und billig da stehst du doch drauf."). Beide haben in den vergangenen Wochen bereits erste Arbeiten unabhängig voneinander realisiert. Ihr gemeinsam zuletzt gedrehtes Musik-Video "December Son" für die Gruppe Gary läuft derzeit auf heavy rotation bei MTV und Viva. Til Obladen drehte die Commercials "Moped", "Bushaltestelle, "Auto" und "Lichter" für Hornbach, "Side by side" für Kawasaki und das vielfach prämierte Musik-Video "Actionist Respoke" für Mouse on Mars. Für den Musik-Clip und den Spot "Moped" gab es jeweils Gold bei The New York Festivals. Der Kawasaki-Spot wurde beim Eurobest Finalist.

6 Aktuelle Spots der Neue Sentimental Film AG (Auswahl 2-3/2002) Bank of Cyrus Bathroom Team Athens, Athen Angela Schmitt Hornbach Moped Heimat, Berlin Til Obladen Hessischer Rundfunk Hip Hop Studio Ost, Frankfurt Matthäus Bussmann Nissan Eis AOI, Tokyo Nico Beyer Postbank Frisörbesuch BBDO, Düsseldorf Andreas Höpfner & Tom Löhr

7 Themen CONTACT dieser Ausgabe Haben Sie weitere Fragen zum Konzern der Neue Sentimental Film AG und dessen Entwicklungsprozess? Wir helfen Ihnen gerne weiter! Dipl.-Vw. Klaus Niemeyer Vorstand Finanzen / CFO Neue Sentimental Film AG Hegelstraße 15 D Frankfurt am Main Konzern-Zentrale Neue Sentimental Film AG Hegelstraße 15 D Frankfurt am Main Tel: +49(0)69/ Fax: +49(0)69/ Möchten auch Sie aktuelle Informationen direkt bei Erscheinen erhalten? Über unser Investor Relations Abonnement erhalten Sie alle News, Berichte und sonstige Publikationen der Neue Sentimental Film AG umgehend nach Veröffentlichung individuell für Sie zusammengestellt, in der jeweils gewünschten Sprache und Übermittlungsform sowie natürlich kostenlos. Denn Sie wissen selbst am besten, welche Informationen Ihnen wichtig sind! Das IR-Abonnement finden Sie auf unser Homepage (www.neuesentimentalfilm.com) im Bereich Investor Relations unter dem Link Newsletter/Download. Unsere Investor Relations Abteilung steht Ihnen selbstverständlich auch weiterhin 7 Tage die Woche rund um die Uhr für direkte Fragen zur Verfügung.

Für das Geschäftsjahr 2016 erwartet Beiersdorf für den Konzern ein Umsatzwachstum von 3-4% sowie eine leichte Verbesserung der EBIT-Umsatzrendite.

Für das Geschäftsjahr 2016 erwartet Beiersdorf für den Konzern ein Umsatzwachstum von 3-4% sowie eine leichte Verbesserung der EBIT-Umsatzrendite. PRESSEMITTEILUNG Beiersdorf weiter auf Wachstumskurs Umsatz und Ergebnis 2015 deutlich gesteigert Konzernumsatz wächst organisch um 3,0% (nominal 6,4%) EBIT-Umsatzrendite auf neuen Höchstwert von 14,4%

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. P&I: überzeugt erneut durch hohe Profitabilität. Wiesbaden, 28. Mai 2015

PRESSEMITTEILUNG. P&I: überzeugt erneut durch hohe Profitabilität. Wiesbaden, 28. Mai 2015 PRESSEMITTEILUNG Wiesbaden, 28. Mai 2015 P&I: überzeugt erneut durch hohe Profitabilität Gesamtumsatzsteigerung: 9,2 Prozent EBIT-Marge: 38,5 Prozent P&I Personal & Informatik AG (P&I) erzielte im Geschäftsjahr

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Pressemitteilung Vorläufige Geschäftszahlen 2015

Pressemitteilung Vorläufige Geschäftszahlen 2015 Pressemitteilung Vorläufige Geschäftszahlen 2015 29. Januar 2016 Bernhard Wolf Investor Relations T +49 911 395-2012 bernhard.wolf@gfk.com Jan Saeger Corporate Communications T +49 911 395 4440 jan.saeger@gfk.com

Mehr

Umsatz der Schaeffler AG steigt auf über 13 Milliarden Euro

Umsatz der Schaeffler AG steigt auf über 13 Milliarden Euro Pressemitteilung Bilanzpressekonferenz 15. März 2016 Umsatz der Schaeffler AG steigt auf über 13 Milliarden Euro HERZOGENAURACH, 15. März 2016. Umsatz steigt um mehr als 9 % EBIT-Marge vor Sondereffekten

Mehr

Bilanzpressekonferenz 2005

Bilanzpressekonferenz 2005 Bilanzpressekonferenz 2005 DPWN Meilensteine 2004 - Umsatz und Ergebnis verbessert. DPWN schuldenfrei. - BRIEF in Deutschland gestärkt, international ausgebaut. - Postbank Entwicklung bestätigt IPO - Wachstum

Mehr

Sehr geehrte Abonnentin, sehr geehrter Abonnent,, Sehr geehrte Abonnentin, sehr geehrter Abonnent, Sehr geehrte Abonnentin, sehr geehrter Abonnent,

Sehr geehrte Abonnentin, sehr geehrter Abonnent,, Sehr geehrte Abonnentin, sehr geehrter Abonnent, Sehr geehrte Abonnentin, sehr geehrter Abonnent, Bonn, 3. August 2010 Sehr geehrte Abonnentin, sehr geehrter Abonnent,, Sehr geehrte Abonnentin, sehr geehrter Abonnent, Sehr geehrte Abonnentin, sehr geehrter Abonnent, heute haben wir den Zwischenbericht

Mehr

PALFINGER AG Vorläufiges Ergebnis 2010. Jänner 2011

PALFINGER AG Vorläufiges Ergebnis 2010. Jänner 2011 PALFINGER AG Vorläufiges Ergebnis 2010 Jänner 2011 PALFINGER auf einen Blick International führender Hersteller hydraulischer Hebe-, Ladeund Handlingsysteme für Nutzfahrzeuge Nr. 1 bei Knickarmkranen,

Mehr

MENSCH-MARKE-BEZIEHUNG IM DIGITALEN ZEITALTER DIE ZUKUNFT VON KUNDENBEZIEHUNGEN

MENSCH-MARKE-BEZIEHUNG IM DIGITALEN ZEITALTER DIE ZUKUNFT VON KUNDENBEZIEHUNGEN MENSCH-MARKE-BEZIEHUNG IM DIGITALEN ZEITALTER DIE ZUKUNFT VON KUNDENBEZIEHUNGEN Mensch-Marke-Beziehung im digitalen Zeitalter Unsere Aufgabe als Agentur ist es, lebendige Mensch-Marke-Beziehungen zu gestalten.

Mehr

+Tausende echte Freunde

+Tausende echte Freunde HEADS OF HEKTIK Sebastian Kulka Senior Manager Kai Prillwitz Senior Designer +Tausende echte Freunde und treue Unterstützer in sozialen Netzwerken! Marcel Jahn Senior Photographer hektik ist eine Agentur

Mehr

pressefakten 1. Rechtsform Peter Schmidt Group GmbH, Hamburg

pressefakten 1. Rechtsform Peter Schmidt Group GmbH, Hamburg pressefakten 1. Rechtsform Peter Schmidt Group GmbH, Hamburg 2. Leistungen Wir entwickeln starke Marken und befähigen Kunden, mit diesen effektiv und nachhaltig zu arbeiten: Indem wir Brand Development,

Mehr

Die führenden Werbe-, Media- und Kommunikationsagenturen der Schweiz mit Optimismus in eine anspruchsvolle Zukunft.

Die führenden Werbe-, Media- und Kommunikationsagenturen der Schweiz mit Optimismus in eine anspruchsvolle Zukunft. Medienmitteilung 8. Oktober 2012 bsw leading swiss agencies. Die führenden Werbe-, Media- und Kommunikationsagenturen der Schweiz mit Optimismus in eine anspruchsvolle Zukunft. Die Agenturen des bsw leading

Mehr

OVB Holding AG. Neunmonatsbericht 2008 1. Januar 30. September 2008. 6. November 2008, Conference Call. Michael Frahnert, CEO Oskar Heitz, CFO

OVB Holding AG. Neunmonatsbericht 2008 1. Januar 30. September 2008. 6. November 2008, Conference Call. Michael Frahnert, CEO Oskar Heitz, CFO OVB Holding AG Neunmonatsbericht 2008 1. Januar 30. September 2008 6. November 2008, Conference Call Michael Frahnert, CEO Oskar Heitz, CFO 1 Agenda 1 Kernaussagen 9 M/2008 2 Operative Kennzahlen 3 Finanzinformationen

Mehr

Individuell, qualitätsbewusst, neutr al.

Individuell, qualitätsbewusst, neutr al. Individuell, qualitätsbewusst, neutr al. Die Dr. Ludz Vermögensberatungs- und Vermittlungsgesellschaft mbh ist eines der größten Beratungsunternehmen für geschlossene Fonds im b2b- Bereich. Der Unternehmenssitz

Mehr

Lünendonk -Liste 2015: Die 25 führenden Sicherheitsdienstleister in Deutschland 2014

Lünendonk -Liste 2015: Die 25 führenden Sicherheitsdienstleister in Deutschland 2014 Lünendonk -Liste 2015: Die 25 führenden Sicherheitsdienstleister in Deutschland 2014 Unternehmen Umsatz in Deutschland mit Sicherheit in Mio. Gesamtumsatz in Deutschland in Mio. Sicherheitsmitarbeiter

Mehr

Geschäftsbericht 08 09

Geschäftsbericht 08 09 ThyssenKrupp im Überblick 01 / Unsere Zahlen 02 / Der Konzern in Kürze 03 / ThyssenKrupp weltweit 04 / Unsere Unternehmensstruktur im Wandel 05 / Die neue Unternehmensstruktur 06 / Unsere Business Areas

Mehr

Einreichbedingungen. Es können Arbeiten in 2 Kategorien und für einen Sonderpreis eingereicht werden:

Einreichbedingungen. Es können Arbeiten in 2 Kategorien und für einen Sonderpreis eingereicht werden: Einreichbedingungen Ausschreibung Der österreichische Media Award ist eine Initiative der großen Medien des Landes mit dem Ziel, exzellente kreative Medialeistungen und hervorragende effektive und effiziente

Mehr

Entwicklung der Dax-30-Unternehmen Juli September 2013

Entwicklung der Dax-30-Unternehmen Juli September 2013 Entwicklung der Dax-30-Unternehmen Juli September 2013 Eine Analyse wichtiger Bilanzkennzahlen Page 1 Kennzahlen im Überblick Q3-2013 Q3-2012 Entwicklung Umsatz 289.215 Mio. 293.772 Mio. -2% EBIT 24.055

Mehr

Was ist CSI Worldwide?

Was ist CSI Worldwide? Was ist CSI Worldwide? CSI steht für Consulting Services International, eine internationale Beratung. Worldwide steht für Flexibilität und Verfügbarkeit in jedem Land weltweit. CSI WORLDWIDE ist ein Team

Mehr

Movements in the Digital World

Movements in the Digital World ICJ TV Movements in the Digital World Sehen und gesehen werden! Aufmerksamkeit und Wahrnehmung zu erregen, wird in der heutigen Zeit immer schwieriger. Digitales und virales Marketing in Social Media sind

Mehr

Bewährte Allfinanzkonzeption wird um einzigartiges Angebot für das deutsche Handwerk und den Mittelstand erweitert

Bewährte Allfinanzkonzeption wird um einzigartiges Angebot für das deutsche Handwerk und den Mittelstand erweitert Pressemitteilung Frankfurt, den 16. September 2015 Deutsche Vermögensberatung (DVAG) stellt Neuheit vor: Die Deutsche Verrechnungsstelle Bewährte Allfinanzkonzeption wird um einzigartiges Angebot für das

Mehr

Pressemitteilung. Facebook: Freunde finden, Kunden binden?

Pressemitteilung. Facebook: Freunde finden, Kunden binden? Pressemitteilung Facebook: Freunde finden, Kunden binden? Presseinformation vom: 11.10.011 fp03/011 Wer heute auf aufmerksam machen will, wirbt im World Wide Web. Über eine eigene Homepage verfügt inzwischen

Mehr

KMUs in Österreich - Betriebliche Planung Welche Zukunft sehen Salzburgs Unternehmen?

KMUs in Österreich - Betriebliche Planung Welche Zukunft sehen Salzburgs Unternehmen? KMUs in Österreich - Betriebliche Planung Welche Zukunft sehen s Unternehmen? Eine repräsentative Befragung über Optimismus, Ängste, Herausforderungen und Einschätzung der Zukunft Studiendesign Auftraggeber:

Mehr

Pressemeldung. Preisverleihung - Wireworx GmbH mit Sinus Award auf der Prolight + Sound ausgezeichnet. Stuttgart, 8. April 2016

Pressemeldung. Preisverleihung - Wireworx GmbH mit Sinus Award auf der Prolight + Sound ausgezeichnet. Stuttgart, 8. April 2016 Preisverleihung - Wireworx GmbH mit Sinus Award auf der Prolight + Sound ausgezeichnet Stuttgart, 8. April 2016 Wireworx Gesellschaft für audiovisuelle Medien mbh mit Sitz in Stuttgart wurde im Rahmen

Mehr

Ebiquity und United Internet Media starten Brancheninitiative für neue Kennziffern zur Leistungsbewertung von Online-Kampagnen

Ebiquity und United Internet Media starten Brancheninitiative für neue Kennziffern zur Leistungsbewertung von Online-Kampagnen Aus die Maus : Innovatives Set an qualitativen Engagement-KPIs zur ganzheitlichen Erfassung der Kampagnenleistung Ebiquity und United Internet Media starten Brancheninitiative für neue Kennziffern zur

Mehr

Höchstleistung. Zuverlässig, kundennah, flexibel.

Höchstleistung. Zuverlässig, kundennah, flexibel. Höchstleistung. >> AutoVision GmbH Major-Hirst-Straße 11 38442 Wolfsburg Tel +49 5361 897-2434 Fax +49 5361 897-3222 info@autovision-gmbh.com www.autovision-gmbh.com Stand: April 2011 Zuverlässig, kundennah,

Mehr

Positive Aussichten trotz verhaltenem Neugeschäft

Positive Aussichten trotz verhaltenem Neugeschäft Positive Aussichten trotz verhaltenem Neugeschäft Frankfurt, 05. August 2009: Standard Life Deutschland blickt auf ein eher durchwachsenes erstes Halbjahr 2009 zurück. Im Bestand konnte das Unternehmen

Mehr

Die Markenagentur für Bayern

Die Markenagentur für Bayern Die Markenagentur für Bayern Worauf wir uns fokussieren: Starke Markensignale aus Bayern. Über alle Grenzen hinweg haben bayerische Marken Menschen und Märkte erobert. Innovationen und Traditionen sind

Mehr

Luft nach oben. Presseinformation

Luft nach oben. Presseinformation Presseinformation Luft nach oben EAC International Consulting analysiert die Aktivitäten der DAX Unternehmen in Russland. Insgesamt erwirtschafteten die DAX 30 Konzerne 2012 in Russland rund 22 Milliarden

Mehr

Fashion Weeks im Frühjahr 2016 FAZ.NET, SZ.de, ZEIT ONLINE

Fashion Weeks im Frühjahr 2016 FAZ.NET, SZ.de, ZEIT ONLINE Fashion Weeks im Frühjahr 2016 FAZ.NET, SZ.de, ZEIT ONLINE Fashion Weeks im Frühjahr 2016 Die Trends der Modewelt Berlin: 18. 22.01.2016 New York: 11. 18.02.2016 London: 17. 21.02.2016 Mailand: 24.02.

Mehr

Filmproduktion Preisliste 2014. Wir produzieren Image- und Werbefilme für Unternehmen aus der Region

Filmproduktion Preisliste 2014. Wir produzieren Image- und Werbefilme für Unternehmen aus der Region Filmproduktion Preisliste 2014 Wir produzieren Image- und Werbefilme für Unternehmen aus der Region Drei gute Gründe Sie möchten genau Ihre Zielgruppe überzeugen? Mit Bewegtbildern können Sie ihr Unternehmen,

Mehr

Business Page auf Facebook

Business Page auf Facebook Business Page auf Facebook No. 1 im Social Media Marketing Ihre professionelle und virale Fan Page auf Facebook Mit einer professionellen Markenseite auf Facebook schaffen Sie es Ihre Produkte, Dienstleistung

Mehr

Vorwerk mit Wachstum in 2008 Für die Zukunft robust aufgestellt

Vorwerk mit Wachstum in 2008 Für die Zukunft robust aufgestellt Bilanz-Pressekonferenz 2009 Vorwerk mit Wachstum in 2008 Für die Zukunft robust aufgestellt Wuppertal, 26. Mai 2009 Das Familienunternehmen Vorwerk verzeichnete mit rund 2,44 Milliarden Euro im Jahr 2008

Mehr

Neue Wachstumsmärkte. III. IFF - Investment Forum Frankfurt am Main, den 14. August 2008 Achim Weick, CEO

Neue Wachstumsmärkte. III. IFF - Investment Forum Frankfurt am Main, den 14. August 2008 Achim Weick, CEO Neue Wachstumsmärkte III. IFF - Investment Forum Frankfurt am Main, den 14. August 2008 Achim Weick, CEO III. IFF - Investment Forum, Frankfurt am Main, 14.08.2008 1 Agenda Das Unternehmen Segment Regulatory

Mehr

Forderungen zeitgemäß managen

Forderungen zeitgemäß managen Forderungen zeitgemäß managen Wie schreiben Sie eigentlich Sicherheit, Liquidität, Spielraum, Wachstum und Partner? Wir schreiben es Als erfolgreiches Unternehmen arbeiten Sie ständig daran, Ihre Handlungsmöglichkeiten

Mehr

Diplomlehrgang Wirtschaftsfilm

Diplomlehrgang Wirtschaftsfilm NEW DESIGN CENTRE Diplomlehrgang Wirtschaftsfilm Werden Sie zum professionellen Produktionspartner für Wirtschaftsfilme! www.noe.wifi.at WIFI Niederösterreich Film Kalkulation Regie Budget Storyboard Audiovisuell

Mehr

Die größten Automobilhersteller weltweit. Eine Analyse wichtiger Bilanzkennzahlen April bis Juni 2012

Die größten Automobilhersteller weltweit. Eine Analyse wichtiger Bilanzkennzahlen April bis Juni 2012 Die größten Automobilhersteller weltweit Eine Analyse wichtiger Bilanzkennzahlen April bis Juni 2012 Design der Studie Quellen: Quartals- und Geschäftsberichte sowie Pressemitteilungen der Unternehmen,

Mehr

Kapitalmarktinformation

Kapitalmarktinformation Seite 1 / 6 Geschäftsjahr 2015: Dräger trotz Umsatzrekord mit rückläufigem Ergebnis Umsatz legt währungsbereinigt um 2,9 Prozent zu EBIT-Marge bei 2,6 Prozent Einmalaufwendungen belasten Ergebnis Effizienzprogramm

Mehr

WIRTSCHAFTSBOOM IM WÜSTENSAND Vereinigte Arabische Emirate Attraktiver Zukunftsmarkt für Familienunternehmer

WIRTSCHAFTSBOOM IM WÜSTENSAND Vereinigte Arabische Emirate Attraktiver Zukunftsmarkt für Familienunternehmer WIRTSCHAFTSBOOM IM WÜSTENSAND Vereinigte Arabische Emirate Attraktiver Zukunftsmarkt für Familienunternehmer 24. März 2014 KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft THE SQUAIRE Frankfurt Die Vereinigten

Mehr

» Internationales Wachstum «Hauptversammlung EquityStory AG 2013, München, den 31. Mai 2013 Achim Weick, CEO und Robert Wirth, Vorstand

» Internationales Wachstum «Hauptversammlung EquityStory AG 2013, München, den 31. Mai 2013 Achim Weick, CEO und Robert Wirth, Vorstand » Internationales Wachstum «Hauptversammlung EquityStory AG 2013, München, den 31. Mai 2013 Achim Weick, CEO und Robert Wirth, Vorstand » Agenda «Unser Unternehmen Jahresabschluss 2012 Highlights im 1.

Mehr

Monatlicher Bericht zur Entwicklung des Schweizer Werbemarkts

Monatlicher Bericht zur Entwicklung des Schweizer Werbemarkts Werbemarkt Trend Report 2015/08 Monatlicher Bericht zur Entwicklung des Schweizer Werbemarkts Highlights im August 2 Werbedruck im Gesamtmarkt 3 Werbedruck in den Branchen 4 Top 10 des Monats 5 Werbedruck

Mehr

Kategorie Dienstleistungen

Kategorie Dienstleistungen Kategorie Dienstleistungen Kunde HanseNet Telekommunikation, Hamburg Verantwortlich: Michele Novelli, Direktor Marketing Jessica Peppel-Schulz, Bereichsleiterin Marketing Privatkunden & Werbung Thomas

Mehr

Presseinformation. Mit gutem Geschäftsabschluss 2014 auf die erste Messe des Jahres. Mit einem starken Abschluss 2014 startet Häcker Küchen auf

Presseinformation. Mit gutem Geschäftsabschluss 2014 auf die erste Messe des Jahres. Mit einem starken Abschluss 2014 startet Häcker Küchen auf LivingKitchen 2015 (Halle 4.1, Stand C21) Mit gutem Geschäftsabschluss 2014 auf die erste Messe des Jahres Mit einem starken Abschluss 2014 startet Häcker Küchen auf der Messe LivingKitchen in das nächste

Mehr

Trennung von Geschäftsfeld Power beabsichtigt Erheblicher Verlust im Geschäftsfeld Power Veräußerung der verbleibenden Nigeria-Beteiligungen

Trennung von Geschäftsfeld Power beabsichtigt Erheblicher Verlust im Geschäftsfeld Power Veräußerung der verbleibenden Nigeria-Beteiligungen 18. Juni 2015 Trennung von Geschäftsfeld Power beabsichtigt Erheblicher Verlust im Geschäftsfeld Power Veräußerung der verbleibenden Nigeria-Beteiligungen Telefonkonferenz Presse Per H. Utnegaard, CEO

Mehr

WEISER, KUCK & COMP.

WEISER, KUCK & COMP. WEISER, KUCK & COMP. Management- und Personalberatung BDU PROFIL FÜR DIE POSITION INVESTOR RELATIONS MANAGER (M/W) - HIGH-TECH-KUNSTSTOFFE - Unternehmen und Markt Unser Klient ist eine börsennotierte Aktiengesellschaft

Mehr

Continental AG peilt einen Jahresumsatz von 25 Milliarden Euro an

Continental AG peilt einen Jahresumsatz von 25 Milliarden Euro an Pressemitteilung - 1 - Continental AG peilt einen Jahresumsatz von 25 Milliarden Euro an Automobilzulieferer wird Netto-Finanzschulden 2008 wie geplant zurückführen Umsatz steigt nach neun Monaten auf

Mehr

P R E S S E I N F O R M A T I O N

P R E S S E I N F O R M A T I O N P R E S S E I N F O R M A T I O N Ergebnis für das erste Halbjahr 2013/2014 (1. April 2013 bis 30. September 2013). Umsatz und Gewinn gesteigert. einzigartiges Geschäftsmodell; Differenzierung durch Innovation

Mehr

Die neue Ära der Außenwerbung. Digitale Medien

Die neue Ära der Außenwerbung. Digitale Medien Die neue Ära der Außenwerbung Digitale Medien WallDecaux Ein Unternehmensbereich der Wall AG Digitaler U-Bahnhof Unternehmenszentrale Wall AG CLP Touch bluespot T +49 30 33899-0 // F +49 30 33899-295 bluespot

Mehr

Wer hat an der Uhr gedreht? Das sind die Themen dieser Ausgabe

Wer hat an der Uhr gedreht? Das sind die Themen dieser Ausgabe Newsletter März 2015 Wer hat an der Uhr gedreht? Die ersten Wochen des Semesters sind geschafft und die nächsten Semesterferien werden bereits sehnsüchtig erwartet. Aber bevor es soweit ist, steht noch

Mehr

denn nichts berührt mehr als Musik. imagepaper music meets brand 1

denn nichts berührt mehr als Musik. imagepaper music meets brand 1 denn nichts berührt mehr als Musik. Musik begeistert, sie tröstet und bringt uns zum Lachen. Musik erreicht Menschen, weil sie berührt und bewegt. Das nutzen wir als musikalischer Spezialdienstleister

Mehr

Büromarktbericht Düsseldorf 2011 Office Market Report Düsseldorf 2011. corealis

Büromarktbericht Düsseldorf 2011 Office Market Report Düsseldorf 2011. corealis INSIGHT Büromarktbericht Düsseldorf 2011 Office Market Report Düsseldorf 2011 corealis Vorwort Insight Inside! Jens U. Reuther Geschäftsführender Gesellschafter Lieber Leser, wir freuen uns, Ihnen heute

Mehr

Exposé. Gewerbe- und Kulturzentrum Lichtenrader Straße 32. Kontaktdaten

Exposé. Gewerbe- und Kulturzentrum Lichtenrader Straße 32. Kontaktdaten Exposé Gewerbe- und Kulturzentrum Lichtenrader Straße 32 Kontaktdaten Angel Hernandez Lichtenrader Str. 32 12049 Berlin 030 / 328 991 70 0174 / 991 995 4 angel@wingsystems.de Rosmarie Köckenberger Lichtenrader

Mehr

Medienkontakt: Marie-Luise Sebralla, Tel.: 069 / 7938-630, marie-luise.sebralla@nielsen.com. Nielsen Digital Facts: PKW-Markt

Medienkontakt: Marie-Luise Sebralla, Tel.: 069 / 7938-630, marie-luise.sebralla@nielsen.com. Nielsen Digital Facts: PKW-Markt The Nielsen Company (Germany) GmbH Insterburger Str. 16 60487 Frankfurt am Main www.nielsen.com/de Pressemeldung Medienkontakt: Marie-Luise Sebralla, Tel.: 069 / 7938-630, marie-luise.sebralla@nielsen.com

Mehr

Welche Zukunft sehen Österreichs Unternehmen in der Wirtschaftskrise? Eine repräsentative Befragung über Ängste, Pläne und Herausforderungen - Eine

Welche Zukunft sehen Österreichs Unternehmen in der Wirtschaftskrise? Eine repräsentative Befragung über Ängste, Pläne und Herausforderungen - Eine Welche Zukunft sehen Österreichs Unternehmen in der Wirtschaftskrise? Eine repräsentative Befragung über Ängste, Pläne und Herausforderungen - Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank

Mehr

Wie man Post Merger Integration richtig macht

Wie man Post Merger Integration richtig macht Wie man Post Merger Integration richtig macht Themen Welcher M&A-Typ ist Ihr Unternehmen, und welche PMI-Kompetenzen müssen Sie haben? Wie gestalten Sie entsprechend Ihrem M&A-Typ Post Merger Integration?

Mehr

Commerzbank: Operatives Ergebnis im ersten Quartal 2014 bei 324 Mio. Euro

Commerzbank: Operatives Ergebnis im ersten Quartal 2014 bei 324 Mio. Euro 07. Mai 2014 Commerzbank: Operatives Ergebnis im ersten Quartal 2014 bei 324 Mio. Euro Operatives Ergebnis in der Kernbank bei 496 Mio. Euro (erstes Quartal 2013: 550 Mio. Euro) Erträge vor Risikovorsorge

Mehr

film und medien gmbh hessen Positions- und Diskussionspapier der InitiativeHessenFilm (IHF) Fassung vom 19.11.2012

film und medien gmbh hessen Positions- und Diskussionspapier der InitiativeHessenFilm (IHF) Fassung vom 19.11.2012 film und medien gmbh hessen Positions- und Diskussionspapier der InitiativeHessenFilm (IHF) Fassung vom 19.11.2012 Prolog Kulturell und wirtschaftlich prosperierende Film- und Medienstandorte zeichnen

Mehr

Key Account Management

Key Account Management ee Key Account Management Beispiel Bank AG entwickeln managen ausführen Neue Sichtweise Neue Lösungen Neue Services www.target-account-management.de Bank AG Ausgangssituation Der Markt befindet sich seit

Mehr

Investor Relations News

Investor Relations News Investor Relations News 8. Mai 2014 > Bilfinger startet mit stabilem ersten Quartal ins Jahr 2014 > Trennung von Geschäftsfeld Construction geplant Leistung und bereinigtes Ergebnis akquisitionsbedingt

Mehr

Lindner Hotels & Resorts Daten und Fakten zur Hotelgruppe:

Lindner Hotels & Resorts Daten und Fakten zur Hotelgruppe: Lindner Hotels & Resorts Daten und Fakten zur Hotelgruppe: Gründung: 1973 in Düsseldorf Eigentümer: Lindner Unternehmensgruppe GmbH & Co. Hotel KG, Düsseldorf Vorstand: Otto Lindner Andreas Krökel Aufsichtsrat-

Mehr

DIE KLAPPE 2016 - Awards -

DIE KLAPPE 2016 - Awards - Kat. TV-Formate - Automotive KL-16-01-0940 "Fluchende Kinder" Daimler AG, smart MBD BBDO Group Germany ANORAK Film KL-16-01-0942 "Schock" Daimler AG, smart BBDO Group Germany ANORAK Film Kat. TV-Formate

Mehr

Bewegung industriell

Bewegung industriell lässt sich Bewegung industriell herstellen? InfraServ Knapsack. Ein Partner für alles, was Sie weiterbringt. Anlagenplanung und -bau Anlagenservice standortbetrieb www.infraserv-knapsack.de 2 Wie bringt

Mehr

70 % aller In-Stream-Video-Ads werden bis zum Ende abgespielt

70 % aller In-Stream-Video-Ads werden bis zum Ende abgespielt 10 Fakten über In-Stream-Videowerbung In-Stream-Videowerbung birgt ein enormes Potenzial für die Werbebranche. Diese Werbeform ist eines der am schnellsten wachsenden Segmente in der Online-Werbung. Laut

Mehr

Kordoba KG realisiert Outsourcing-Lösung für Cortal Consors in Deutschland

Kordoba KG realisiert Outsourcing-Lösung für Cortal Consors in Deutschland Ein Unternehmen der BNP Paribas Presseinformation Nürnberg, 5. April 2004 Kordoba KG realisiert Outsourcing-Lösung für Cortal Consors in Deutschland Mehr als 100 Mio. Euro Vertragsvolumen Gemeinsames Angebot

Mehr

MMK Messmer und Meyer Agentur für Kommunikation GmbH

MMK Messmer und Meyer Agentur für Kommunikation GmbH MMK Messmer und Meyer Agentur für Kommunikation GmbH Inhaltsverzeichnis Über MMK Profil Unsere Kunden Kontakt Leistungen und Projekte Markenentwicklung Interaktive Medien Kampagnen Messen und Events Filme

Mehr

Looser Holding weiter auf Erfolgskurs

Looser Holding weiter auf Erfolgskurs Arbon/Schweiz, 24. August 2007 Medienmitteilung Looser Holding weiter auf Erfolgskurs Die Looser Holding AG mit Sitz in Arbon (Schweiz) hat im ersten Halbjahr 2007 den Umsatz, das operative Ergebnis (EBIT)

Mehr

Pickhuben 2 20457 Hamburg T.: 040-28470810 Mail: info@regiomeedia.de www.regiomeedia.de

Pickhuben 2 20457 Hamburg T.: 040-28470810 Mail: info@regiomeedia.de www.regiomeedia.de Pickhuben 2 20457 Hamburg T.: 040-28470810 Mail: info@regiomeedia.de www.regiomeedia.de Digitale Werbespots auf Stelen in den DORMERO-Hotels Mediadaten 2015 Digitale Spots direkt am point of interest Digitale

Mehr

Immer die richtigen Kontakte

Immer die richtigen Kontakte Immer die richtigen Kontakte Die PR-Software mit bester Datenbasis by news aktuell Hier ist Ihre Lösung Für eine erfolgreiche Kommunikation benötigen Sie die richtigen Ansprechpartner in den Redaktionen.

Mehr

Leistung: Konzeption/Drehbuch / 2-4 Drehtage / 3-5 Tage Postproduktion / 2D-Animation / Encoding in DVD/PAL, Blu-ray, HD-Format oder Web-Format

Leistung: Konzeption/Drehbuch / 2-4 Drehtage / 3-5 Tage Postproduktion / 2D-Animation / Encoding in DVD/PAL, Blu-ray, HD-Format oder Web-Format Ideen formen... Basic Das Einsteigerpaket. Eine Slide-Show oder ein Video von ca. 1-3 Minuten. Kurz und bündig. Leistung: Konzeption / 1-2 Drehtage / 1-2 Tage Postproduktion / Encoding in DVD/PAL oder

Mehr

Wir stellen uns vor Die vier Säulen Strategie Die Mitglieder Mitgliedschaft Kontakt Unsere Partner (Auszug)

Wir stellen uns vor Die vier Säulen Strategie Die Mitglieder Mitgliedschaft Kontakt Unsere Partner (Auszug) Strategie Konzept RheinMainNetwork e.v. Wir stellen uns vor Die vier Säulen Strategie Die Mitglieder Mitgliedschaft Kontakt Unsere Partner (Auszug) Wir stellen uns vor... RheinMainNetwork e.v. wurde in

Mehr

STRATEGISCH HANDELN 52,8 MRD 2,44 MRD KONZERNUMSATZ KONZERN-EBIT. im Geschäftsjahr 2011. im Geschäftsjahr 2011

STRATEGISCH HANDELN 52,8 MRD 2,44 MRD KONZERNUMSATZ KONZERN-EBIT. im Geschäftsjahr 2011. im Geschäftsjahr 2011 STRATEGISCH HANDELN 52,8 MRD KONZERNUMSATZ 2,44 MRD KONZERN-EBIT 2 EINFACH WACHSEN Der Vorstandsvorsitzende von Deutsche Post DHL ist überzeugt, dass die konsequente Umsetzung der Strategie 2015 Früchte

Mehr

27.03.2015 KPS AG Hauptversammlung 2015. Willkommen!

27.03.2015 KPS AG Hauptversammlung 2015. Willkommen! Willkommen! KPS AG Hauptversammlung 2015 Dietmar Müller München, 27.03.2015 01 Zielsetzungen 02 Finanzkennzahlen 03 Bilanz / GuV 04 Corporate Governance 05 Prognose 2014/15 Zielsetzungen für das GJ 2013/14

Mehr

NEUE WACHSTUMSMÄRKTE. Achim Weick, CEO; Robert Wirth, Vorstand. Q1 2008 Telefonkonferenz vom 30.05.2008 1

NEUE WACHSTUMSMÄRKTE. Achim Weick, CEO; Robert Wirth, Vorstand. Q1 2008 Telefonkonferenz vom 30.05.2008 1 NEUE WACHSTUMSMÄRKTE Q1 2008 Telefonkonferenz vom 30.05.2008 Achim Weick, CEO; Robert Wirth, Vorstand Q1 2008 Telefonkonferenz vom 30.05.2008 1 Agenda Unser Unternehmen 1. Quartal 2008 Hervorragende Perspektiven

Mehr

Agentur Portfolio GRAFIK INTERNET MARKETING

Agentur Portfolio GRAFIK INTERNET MARKETING Agentur Portfolio GRAFIK INTERNET MARKETING Inhalt AGENTURPROFIL 5 > Agentur 6 > Team 8 LEISTUNGEN 11 >Erscheinungsbild 12 >Printmedien 14 >Internet & Multimedia 16 >Außenwerbung 18 >Marketing 20 REFERENZEN

Mehr

FUCHS PETROLUB / Q1 2014 Presse-Telefonkonferenz

FUCHS PETROLUB / Q1 2014 Presse-Telefonkonferenz FUCHS PETROLUB / Q1 2014 Presse-Telefonkonferenz Stefan Fuchs, Vorsitzender des Vorstands Dr. Alexander Selent, Stv. Vorsitzender des Vorstands Mannheim, 5. Mai 2014 FUCHS ist gut in das Jahr 2014 gestartet

Mehr

MEDIENMARKETING. Supplements, Sonderobjekte, Sonderteile

MEDIENMARKETING. Supplements, Sonderobjekte, Sonderteile MEDIENMARKETING Dass jede Branche einer eigenen maßgeschneiderten Kommunikationslösung bedarf, ist eine Binsenweißheit. Kaum eine Branche muss sich in ihrer Darstellung nach Außen aber so speziellen Anforderungen

Mehr

Einzigartige Plüschtiere Sympathische Werbefiguren

Einzigartige Plüschtiere Sympathische Werbefiguren Einzigartige Plüschtiere Sympathische Werbefiguren Herzlich willkommen in der kuscheligen Welt von Schaffer Sympathische Produkte für Werbung, die berührt KUSCHELTIERE WERBEFIGUREN MASKOTTCHEN SONDERANFERTIGUNGEN

Mehr

Wachstum durch Trading! Frankfurt, 03.05.2005

Wachstum durch Trading! Frankfurt, 03.05.2005 Wachstum durch Trading! Frankfurt, 03.05.2005 1 Portrait sino AG: - Gegründet März 1998. Anlage- und Abschlussvermittler (Broker). Seit 1998 spezialisiert auf Heavy Trader. 22 Mitarbeiter. - Seit 1999

Mehr

Burkhalter Gruppe auf Kurs

Burkhalter Gruppe auf Kurs Seite 1 von 5 Burkhalter Gruppe auf Kurs Die Burkhalter Gruppe, führende Gesamtanbieterin von Elektrotechnik am Bauwerk, hat im ersten Halbjahr 2010 ihren Umsatz im Vergleich zur Vorjahresperiode um 11.4

Mehr

Raum für Ideen. BOOK-IT Das Raumreservierungssystem

Raum für Ideen. BOOK-IT Das Raumreservierungssystem Raum für Ideen BOOK-IT Das Raumreservierungssystem Produktivität als Maxime In Zeiten von steigendem Wettbewerbsdruck und vermehrtem Konkurrenzkampf ist Produktivität wichtiger als je zuvor. Die Leistungsfähigkeit

Mehr

Zwischenbericht Januar bis März 2015 GFT Technologies AG

Zwischenbericht Januar bis März 2015 GFT Technologies AG Zwischenbericht Januar bis März 2015 GFT Technologies AG Dr. Jochen Ruetz, CFO 13. Mai 2015 Auf einen Blick Die GFT Group ist globaler Partner für digitale Innovation. GFT entwickelt IT-Lösungen für den

Mehr

Pressemitteilung. Sparkassenkunden tun Gutes Sparkasse Stade-Altes Land mit starker Sozialbilanz

Pressemitteilung. Sparkassenkunden tun Gutes Sparkasse Stade-Altes Land mit starker Sozialbilanz Pressemitteilung Rückfragen beantwortet: Wolfgang von der Wehl Tel.: 04141/490-211 Stade, 25. April 2014 Sparkassenkunden tun Gutes Sparkasse Stade-Altes Land mit starker Sozialbilanz Stade. In der Jahrespressekonferenz

Mehr

Höchstleistung. Zuverlässig, kundennah, flexibel.

Höchstleistung. Zuverlässig, kundennah, flexibel. Höchstleistung. Zuverlässig, kundennah, flexibel. >> AutoVision GmbH Major-Hirst-Straße 11 38442 Wolfsburg Tel +49 5361 897-2434 Fax +49 5361 897-3222 info@autovision-gmbh.com www.autovision-gmbh.com Über

Mehr

Herzlich Willkommen. Deutsches Eigenkapitalforum

Herzlich Willkommen. Deutsches Eigenkapitalforum Herzlich Willkommen. Deutsches Eigenkapitalforum Frankfurt am Main, 25. November 2015 Inhalt Das Unternehmen Die Strategie Q1 - Q3 2014/15 im Überblick Forecast 2015 2 Das Unternehmen // MODEHERSTELLER

Mehr

Studium Kommunikationsdesign: Hanseatische Akademie für Marketing + Medien in Hamburg

Studium Kommunikationsdesign: Hanseatische Akademie für Marketing + Medien in Hamburg 10/2000-09/2003 02/2005-01/2007 01/2007-12/2009 01/2010-03/2011 06/2011-11/2011 seit 01/2012 Studium Kommunikationsdesign: Hanseatische Akademie für Marketing + Medien in Hamburg HEIMAT Berlin: Grafiker

Mehr

Building+Automation: Gas

Building+Automation: Gas Building+Automation: Gas Building+Automation: Gas Excellence is our standard So lautet der Anspruch der Holter Regelarmaturen GmbH & Co. KG (HORA), Deutschlands führendem Hersteller von Regelventilen und

Mehr

Fachpresse-Statistik 2014. Zahlen zum deutschen Fachmedienmarkt

Fachpresse-Statistik 2014. Zahlen zum deutschen Fachmedienmarkt Fachpresse-Statistik 214 Zahlen zum deutschen Fachmedienmarkt Fachmedien Fachmedienumsätze im Jahr 214 (in Mio. Euro) 35 3.247 3 25 2 1.853 15 1 5 588 65 21 Insgesamt Fachzeitschriften Fachbücher/Losebl.

Mehr

11. Ordentliche Hauptversammlung

11. Ordentliche Hauptversammlung 11. Ordentliche Hauptversammlung Delbrück, 9. Mai 2012 Bilanz-Pressekonferenz zum Geschäftsjahr 2011 Delbrück, 22. März 2012 Herzlich willkommen! 2 9. Mai 2012 3 9. Mai 2012 4 9. Mai 2012 5 9. Mai 2012

Mehr

Kamera ab, Erfolg läuft.

Kamera ab, Erfolg läuft. Kamera ab, Erfolg läuft. Film, Videos, Clips, TV: Geben Sie Ihrem Business mehr Biss. Machen Sie Werbung, die besser ankommt. Millionenfach senden Unternehmen heute Botschaften zum Kunden. Doch das Wenigste

Mehr

2. Ausschreibungsrunde

2. Ausschreibungsrunde 2. Ausschreibungsrunde Wettbewerb für die vielversprechendsten Innovationsgutschein-Projekte der Jahre 2012-2013 mit Bezug zur IT- und Kreativwirtschaft. Stand 24.06.2013 In Zusammenarbeit mit Gesucht:

Mehr

Hauptversammlung der primion Technology AG. Stetten am kalten Markt, 5. Juni 2013

Hauptversammlung der primion Technology AG. Stetten am kalten Markt, 5. Juni 2013 Hauptversammlung der primion Technology AG Stetten am kalten Markt, 5. Juni 2013 1 Bericht des CEO Horst Eckenberger 2 Entwicklung von primion 1998 2012 3 Wesentliche Ereignisse im GJ 2012 Anstieg der

Mehr

Pressemeldung. Positive Geschäftsentwicklung im Jahr 2014. Gifhorn/ Wolfsburg, 3. März 2015

Pressemeldung. Positive Geschäftsentwicklung im Jahr 2014. Gifhorn/ Wolfsburg, 3. März 2015 Pressemeldung Bilanz-Pressegespräch 2014 Positive Geschäftsentwicklung im Jahr 2014 Gifhorn/ Wolfsburg, 3. März 2015 Wir sind mit der Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres insgesamt zufrieden, so

Mehr

Anmelde-Unterlagen 2012

Anmelde-Unterlagen 2012 1 Anmelde-Unterlagen 2012 2012 Anmeldeschlus s: 31.10.2012 Mit dem Best-Text-Award werden herausragende Print- und Online-Werbemittel in deutscher Sprache ausgezeichnet. Dieser Wettbewerb beurteilt und

Mehr

Bank für Sozialwirtschaft 3. WETTBEWERB SOZIALKAMPAGNE 2002

Bank für Sozialwirtschaft 3. WETTBEWERB SOZIALKAMPAGNE 2002 Bank für Sozialwirtschaft 3. WETTBEWERB SOZIALKAMPAGNE 2002 3. WETTBEWERB SOZIALKAMPAGNE 2002 Werbung für soziale Themen wird professioneller. Zahlreiche namhafte en arbeiten oft unentgeltlich für gemeinnützige

Mehr

DESIGN FOR BRANDS. PREMIUM DESIGN für STARKE MARKEN.

DESIGN FOR BRANDS. PREMIUM DESIGN für STARKE MARKEN. DESIGN FOR BRANDS PREMIUM DESIGN für STARKE MARKEN. HERZLICH WILLKOMMEN SCHÖN, DASS SIE SICH FÜR UNSERE AGENTUR INTERESSIEREN. Links: Kai Chariner, Geschäftsführer / Account SERVICES, rechts: Christoph

Mehr

einladung zur 39. innovation(night

einladung zur 39. innovation(night Vorne ist immer Platz! Durch Innovation an die Spitze einladung zur 39. innovation(night Dipl.-Ing. Dr. Peter Schwab MBA Mitglied im Vorstand der voestalpine AG & Leitung der Metal Forming Division Dipl.-Ing.

Mehr

Wachstumschancen genutzt

Wachstumschancen genutzt Ausgewählte Kennzahlen per 30. September 2014 Medienmitteilung 21. Oktober 2014 Wachstumschancen genutzt In den ersten neun Monaten hat Schindler den Auftragseingang um 6,7% sowie den Umsatz um 7,1% in

Mehr

Präsentation Erster Wiener Wohnungsmarktbericht 2014. Andreas Holler, BSc Mag. Daniel Riedl FRICS

Präsentation Erster Wiener Wohnungsmarktbericht 2014. Andreas Holler, BSc Mag. Daniel Riedl FRICS Präsentation Erster Wiener Wohnungsmarktbericht 2014 Mag. Michael Ehlmaier FRICS DI Sandra Bauernfeind MRICS Andreas Holler, BSc Mag. Daniel Riedl FRICS EHL Immobilien EHL Immobilien BUWOG BUWOG EHL Immobilien

Mehr

20 05 Quartalsbericht 4

20 05 Quartalsbericht 4 20 Quartalsbericht 4 Raiffeisenlandesbank OÖ baut mit Ergebnis 20 ihre Risikotragfähigkeit neuerlich aus Erfolgreiche Unternehmensbeteiligungen wie zum Beispiel am erfolgreichen Stahlkonzern voestalpine

Mehr

Der Tigerenten Mitmach-Club Kinder - Machen - Fernsehen. Zukunft Action!

Der Tigerenten Mitmach-Club Kinder - Machen - Fernsehen. Zukunft Action! Der Tigerenten Mitmach-Club Kinder - Machen - Fernsehen Die interaktive Jahresaktion 2010 im Tigerenten Club: Zukunft Action! September 2010 Tigerenten Club Mehr als Fernsehen Seit vierzehn Jahren macht

Mehr