Vereinigung der Vertragsfußballspieler

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vereinigung der Vertragsfußballspieler"

Transkript

1 Vereinigung der Vertragsfußballspieler

2

3 Die VDV Deine Spielergewerkschaft VDV-Präsident Florian Gothe Die Vereinigung der Vertragsfußballspieler (VDV) vertritt als vom DFB, Ligaverband und DFL offiziell anerkannte Spielergewerkschaft die Interessen der Fußballprofis in Deutschland und unterstützt ihre über Mitglieder unter anderem in den Bereichen Vorsorge, Recht, Bildung, Medizin und Training. Die VDV ist unabhängig, bekennt sich zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland und ist als eingetragener Verein organisiert. Zu ihren satzungsgemäßen Zielen zählt der Abschluss von Tarifverträgen. Gegründet wurde die VDV 1987 unter dem Vorsitz des heutigen Ehrenpräsidenten Benno Möhlmann. Seit 1999 fungiert der Notar Florian Gothe als Präsident der Spielervereinigung. Der ehemalige Bundesligaprofi ist auch Gründungsmitglied der VDV. 03

4

5 Interessenvertretung der Profis In ihrer über zwanzigjährigen Geschichte hat die VDV bereits zahlreiche Verbesserungen für die Profis erwirkt; darunter unter anderem die Durchsetzung der Ablösefreiheit nach Vertragsende (gemeinsam mit Jean-Marc Bosman und den europäischen Spielervereinigungen), die Einführung der jährlichen kardiologischen Pflichtuntersuchung im Lizenzbereich, die Durchsetzung von unterschiedlichen Zahlungsansprüchen (Urlaubsentgelt etc.) sowie die Schaffung verbesserter Wechselmöglichkeiten für vertragslose Profis. Ebenso hat sich die VDV durch den Abschluss von Kooperationsvereinbarungen mit DFB, DFL und Ligaverband Beteiligungsrechte bei fußballpolitischen Entscheidungen gesichert. VDV-Vizepräsident Christoph Metzelder Auch für die Zukunft stehen noch zahlreiche Ziele auf der Agenda der VDV; insbesondere der Abschluss von Tarifverträgen sowie die Verbesserung der Mitbestimmungsrechte der Profis. Zudem setzt sich die VDV beispielsweise auch für die Abwendung von Regeln mit diskriminierendem Charakter (wie U 23), den Erhalt des Naturrasens als Normspielfläche oder auch für die Festschreibung des Prinzips der freien Arztwahl ein. 05

6

7 Trainingscamp als Jobsprungbrett VDV-Vizepräsident Carsten Ramelow Arbeitslosigkeit ist auch im Profifußball ein weit verbreitetes Problem. Besonders häufig sind davon Spieler betroffen, die mit ihrem ehemaligen Klub abgestiegen sind oder längere Zeit verletzt waren. Damit sich diese Profis parallel zur Suche nach einem neuen Arbeitgeber professionell fit halten und im Mannschaftstraining auf neue Aufgaben vorbereiten können, führt die VDV in der Zeit von Juli bis September regelmäßig ein Trainingscamp für vereinslose Spieler und Rekonvaleszenten durch. Dabei werden die Teilnehmer auf Kosten der VDV untergebracht, verpflegt, ausgestattet und professionell von Fachleuten (Lizenztrainern, Ärzten, Physiotherapeuten etc.) betreut. In Testspielen gegen hochklassige Gegner beispielsweise auch aus der Bundesliga oder der italienischen Serie A können die Spieler Wettkampfpraxis sammeln und sich zudem potentiellen neuen Arbeitgebern empfehlen. Das VDV- Camp ist sehr erfolgreich: Denn rund 80 Prozent der Teilnehmer finden erfahrungsgemäß neue Jobs als Fußballprofis. 07

8

9 Juristischer Schutz Ausstehende Gehaltszahlungen, unzulässige Vertragsstrafen, ungerechtfertigte Suspendierungen oder Vertragsauflösungen die Palette von arbeitsrechtlichen Problemen im Profifußball ist groß. Daher bietet die VDV ihren Mitgliedern einen umfangreichen juristischen Service an. Dieser umfasst beispielsweise kostenlose Leistungen wie die anwaltliche Erstberatung sowie die Prüfung von Arbeitsverträgen, Gehaltsabrechnungen oder auch von Vereinbarungen mit Spielervermittlern und Spielerberatern. Zudem vertritt die VDV regelmäßig bei Problemen auch ganze Mannschaften kollektiv gegenüber der Klubführung. VDV-Justitiar und VDV-Schatzmeister Dr. Frank Rybak Justitiar der Spielergewerkschaft ist Dr. Frank Rybak. Der 1967 geborene Fachanwalt für Arbeitsrecht ist auch für die VDV Beisitzer im Ständigen Schiedsgericht für Lizenzspieler. Ebenso stellt die VDV Beisitzer für das DFB-Bundesgericht (Florian Gothe, Ralf Hauptmann) und das DFB-Sportgericht (Lars Kindgen, Edmund Rottler). 09

10

11 Berufliche Wegebahnung Jede Fußballerkarriere ist endlich und viele ehemalige Profis haben anschließend große Schwierigkeiten, den Weg in einen Zivilberuf erfolgreich zu meistern. Damit dieser Weg nicht ins Abseits führt, unterstützt der VDV-Laufbahncoach Frank Günzel die Spieler als Lotse und Ideengeber beim Übergang in die nachfußballerische Karriere. Dabei berät der ehemalige Laufbahnberater des Olympiastützpunktes Chemnitz/Dresden die Profis auch bereits während der aktiven Karriere kostenlos in den Bereichen Potentialanalyse, Arbeitsmarktchancen, Weiterbildung, Fördermöglichkeiten und Bewerbungen. Renommierte Bildungspartner bieten den VDV-Mitgliedern zudem zu Sonderkonditionen zum Teil maßgeschneiderte Fernstudiengänge an. VDV-Laufbahncoach Frank Günzel Bildungspartner der VDV: / / 11

12

13 Absicherung und Vorsorge Nur rund zehn Prozent der Fußballprofis haben nach ihrer Karriere finanziell ausgesorgt. Viele scheiden sogar mit hohen Schulden aus dem Beruf aus. Um finanzielle Engpässe sowie die temporäre Abhängigkeit von staatlichen Leistungen zu vermeiden, bietet die VDV in Zusammenarbeit mit ihrem Finanzpartner MLP umfangreiche Vorsorgeund Absicherungsmöglichkeiten an. So können sich die Profis beispielsweise über das DFB-VDV-Versorgungswerk eine steuerbegünstigte, rentable und sichere Altersvorsorge aufbauen sowie ihre Hinterbliebenen absichern. Zudem bietet die VDV kostenlos für Mitglieder individuelle Finanzberatungen sowie die Prüfung von Versicherungsverträgen beispielsweise in den Bereichen Spielunfähigkeitsschutz, Krankentagegeld und Rechtsschutz durch ausgewiesene Experten an. VDV-Teambetreuer Markus Lützler VDV-Finanzpartner: 13

14

15 Gesundheit schützen! Profifußball ist ein riskanter Sport mit hohen Verletzungszahlen. Selbst Todesfälle (insbesondere durch plötzlichen Herztod) überschatten bedauerlicherweise von Zeit zu Zeit das Spielgeschehen. Darum besteht eine Kernaufgabe der VDV darin, die Gesundheit der Profis bestmöglich zu schützen. Gemeinsam mit ihrem Partner medicos.aufschalke stellt die Spielergewerkschaft ein umfangreiches Serviceangebot sicher. Dieses reicht von einer für Mitglieder kostenlosen sportärztlichen und sportpsychologischen Erstberatung über ärztliche und psychotherapeutische Behandlungen, ambulante Rehabilitation, Leistungsdiagnostik, DFL-Untersuchungen bis hin zu Präventionsleistungen wie Ernährungsberatung. Profis mit psychischen Problemen können zudem per Telefon und anonyme psychotherapeutische und seelsorgerische Hilfe in Anspruch nehmen. VDV-Spielerratsmitglied Simon Rolfes Ebenso setzt sich die VDV verbandspolitisch dafür ein, den Gesundheitsschutz für die Spieler durch die Klubs (beispielsweise durch eine Einführung verpflichtender Herzuntersuchungen auch im Bereich der 3. und 4. Liga sowie eine verpflichtende Einführung von Defibrillatoren) zu verbessern. VDV-Gesundheitspartner: 15

16

17 Gemeinsam gegen Doping Die Gesundheit der Spieler und die Glaubwürdigkeit des Fußballs zu schützen, ist eine zentrale Aufgabe der VDV. Darum engagiert sich die Spielergewerkschaft auch stark im Bereich der Dopingbekämpfung. Mit Lars Kindgen als Anti-Doping-Beauftragten setzt sich die VDV im verbandspolitischen Bereich für die Interessen der Profis ein. Zudem führt der Sportfachwirt (IHK), der selbst viele Jahre als Lizenzspieler tätig war, auch mit Unterstützung von DFB, Ligaverband und DFL Informationsveranstaltungen bei den Klubs und Mannschaften durch und berät die Profis auf Wunsch individuell vor Ort. Die Beratung ist für VDV-Mitglieder kostenlos. VDV-Geschäftsführer Lars Kindgen 17

18

19 Medientraining Gerade junge Profis, die nur über geringe Erfahrung im Umgang mit Journalisten verfügen, laufen Gefahr, durch unbedachte Äußerungen negativ in den Massenmedien aufzufallen. Schnell schleift sich dann ein Image ein, welches dem öffentlichen Ansehen und dem Markwert des Spielers alles andere als förderlich ist. Um dies zu verhindern, führt die VDV regelmäßig kostenlose Medienschulungen durch, bei denen erfahrene Sportjournalisten und Medienwissenschaftler grundlegende Kenntnisse für professionelle Medienauftritte vermitteln. Darüber hinaus können sich Mitglieder auch individuell in Sachen Öffentlichkeitsarbeit von der Spielergewerkschaft beraten lassen. VDV-Spielerratsmitglied Sebastian Kehl 19

20

21 Service In vielen Lebenslagen freuen sich Profis über Unterstützung. Darum hat die VDV in Zusammenarbeit mit Partnern und Freunden ein breites und attraktives Serviceangebot aufgebaut. Besonders gerne nehmen die Mitglieder die professionelle und preiswerte Hilfe der VDV-Umzugs- und Mobilitätspartner in Anspruch. Insbesondere die günstigen Full-Service-Leasingangebote für Fahrzeuge unterschiedlicher Hersteller sind sehr gefragt. Lukrativ und beliebt bei den Profis ist zudem die VDV-Einkaufsgemeinschaft. Dort bieten namhafte Unternehmen Produkte und Dienstleistungen zu beeindruckenden Sonderkonditionen an. Wer sich dennoch manche Dinge lieber leihen als kaufen möchte, kann unter anderem kostenlos Serviceleistungen wie die VDV-Bücherei in Anspruch nehmen. VDV-Ehrenpräsident Benno Möhlmann 21

22

23 Informationen für Profis Wer als Fußballprofi arbeitet, sollte stets gut über aktuelle Entwicklungen in der Branche informiert sein. Darum gibt die VDV quartalsmäßig das für Mitglieder kostenlose Verbandsmagazin WIR PROFIS heraus, in dem beispielsweise über Regeländerungen, aktuelle Rechtsfälle oder auch über spezielle Serviceangebote der Spielergewerkschaft berichtet wird. Ergänzend erscheint zum Saisonauftakt eine viersprachige Sonderausgabe, mit der insbesondere die neuen Kollegen aus dem Ausland angesprochen werden sollen. Aktuelle und grundlegende Infos zur VDV gibt es zudem auf der Website des Verbandes. Dringende Neuigkeiten werden darüber hinaus über Kabinenaushänge veröffentlicht. Für die persönliche Information der Mitglieder vor Ort sorgen die Teambetreuer der VDV im Rahmen ihrer regelmäßigen Mannschaftsbesuche. VDV-Geschäftsführer Ulf Baranowsky VDV-Website: 23

24

25 Solidarität und Fairplay Solidarität und Fairplay stellen für die VDV hohe Werte dar. Kein Mitglied soll in schweren Stunden allein gelassen werden. Und auch bei der Unterstützung von benachteiligten Menschen außerhalb des Fußballs möchte die Spielergewerkschaft Vorbildliches leisten. Beispielsweise unterstützt die VDV mit Rat und Tat ihren Charitypartner UNICEF sowie die Initiative RESPECT des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletikverbandes (WFLV). Dabei bemüht sich die VDV ganz besonders um die Eindämmung von Rassismus und Diskriminierungen auf und auch neben dem Fußballplatz. VDV-Charitypartner: VDV-Fairplay-Partner: VDV-Spielerratsmitglied Gerald Asamoah 25

26

27 Auszeichnung der Besten Eine der höchsten Auszeichnungen für einen Profi ist es, von den eigenen Kollegen für herausragende Leistungen geehrt zu werden. So ist es nicht verwunderlich, dass sich die von den Profis gewählten VDV-Spieler der Saison das waren in den letzten Jahren Grafite, Franck Ribéry, Diego und Miroslav Klose bei den öffentlichen Ehrungen in den Fußballarenen immer sehr über ihren Sieg bei dieser einzigartigen Wahl gefreut haben. Aufgrund des großen Zuspruchs der Mitglieder hat die Spielergewerkschaft im Jahr 2009 sogar erstmals eine VDV 11 gewählt, die in Zusammenarbeit mit dem Fußballmagazin 11 FREUNDE bei einer Spielerparty in Köln geehrt wurde. VDV-Wahlsieger 2006 Miroslav Klose 27

28 Kontaktdaten: Vereinigung der Vertragsfußballspieler e. V. VDV Die Spielergewerkschaft Friedrich-Alfred-Straße Duisburg Tel.: Fax: Internet: Herausgeber: VDV e. V. / Produktion: VDV-Wirtschaftsdienste GmbH / Redaktion: Ulf Baranowsky Fotos: Frank Günzel, Ulf Baranowsky / Gestaltung: Thomas Kriesbach, Druck: color-offset-wälter GmbH & Co. KG, Dortmund

Foul ohne Folgen. Das Versicherungskonzept für Profifußballer

Foul ohne Folgen. Das Versicherungskonzept für Profifußballer Foul ohne Folgen Das Versicherungskonzept für Profifußballer Das nächste Foul bleibt ohne Nachspiel Der entscheidende Zweikampf kurz vor dem Tor. Eine verhängnisvolle Grätsche, das Knie schmerzt Kreuzbandriss.

Mehr

Job. Karriere. Leben. Spezialisten für Fach- und Führungskräfte

Job. Karriere. Leben. Spezialisten für Fach- und Führungskräfte Job. Karriere. Leben. Spezialisten für Fach- und Führungskräfte Sie bestimmen die Richtung, wir kümmern uns um die Details Poolia bietet Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten, sich beruflich zu verändern

Mehr

MITGLIEDSCHAFTEN INDIVIDUELL ERWEITERBAR

MITGLIEDSCHAFTEN INDIVIDUELL ERWEITERBAR MITGLIEDSCHAFTEN INDIVIDUELL ERWEITERBAR Zweck der Mitgliedschaft Kernaufgabe der Wirtschaftskammer Baselland ist die aktive wirtschaftspolitische Interessenvertretung ihrer Mitglieder. Wir setzen uns

Mehr

3er-SPORTS ist eine Marke der 3er beratung finanzen sicherheit Versicherungsmakler GmbH.

3er-SPORTS ist eine Marke der 3er beratung finanzen sicherheit Versicherungsmakler GmbH. 3 e r - V E R S I C H E R U N G S M A K L E R G M B H b e r a t u n g I f i n a n z e n I s i c h e r h e i t 3er-SPORTS ist eine Marke der 3er beratung finanzen sicherheit Versicherungsmakler GmbH. Dahinter

Mehr

Das Magazin der VDV Nr. 2/2012

Das Magazin der VDV Nr. 2/2012 WIR PROFIS Das Magazin der VDV Nr. 2/2012 VDV-Weltenbummler: Heiner Backhaus über Titel und Abenteuer in der Ferne VDV-Gastspieler: Hans E. Lorenz über die Arbeit und Urteile des DFB-Sportgerichts VDV-Jubiläum:

Mehr

Arbeitgeberverband der Banken in der Schweiz Association patronale des banques en Suisse Associazione padronale delle Banche in Svizzera Employers

Arbeitgeberverband der Banken in der Schweiz Association patronale des banques en Suisse Associazione padronale delle Banche in Svizzera Employers Arbeitgeberverband der Banken in der Schweiz Association patronale des banques en Suisse Associazione padronale delle Banche in Svizzera Employers Association of Banks in Switzerland ARBEITGEBER BANKEN

Mehr

Reus siegt, Newcomer Alaba Profi-Wahl: Favre bester Trainer

Reus siegt, Newcomer Alaba Profi-Wahl: Favre bester Trainer SONDERHEFT 2012 SEBASTIAN KEHL VERSAMMLUNG VDV 11 Alle extrem erfolgshungrig Der BVB-Kapitän ist gierig nach mehr Wiederwahl von Gothe/Ramelow VDV-Profis setzen auf Kontinuität Reus siegt, Newcomer Alaba

Mehr

Betriebliches Gesundheitsmanagement erfolgreich umsetzen mit den richtigen Instrumenten

Betriebliches Gesundheitsmanagement erfolgreich umsetzen mit den richtigen Instrumenten Betriebliches Gesundheitsmanagement erfolgreich umsetzen mit den richtigen Instrumenten Betriebliches Gesundheitsmanagement erfolgreich umsetzen nur wie? Nur wenn die Situation im Betrieb genau analysiert

Mehr

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM STUTTGART

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM STUTTGART IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN BERUFLICHES TRAININGSZENTRUM STUTTGART SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR WEG ZURÜCK IN DIE ARBEIT: BERUFLICHES TRAINING Wenn eine psychische Erkrankung das Leben

Mehr

Das Magazin der VDV Nr. 4/2010

Das Magazin der VDV Nr. 4/2010 WIR PROFIS Das Magazin der VDV Nr. 4/2010 VDV 11: Arjen Robben als VDV-Spieler der Saison geehrt Doppelbelastung: Ivo Grlic über seine zwei Jobs beim MSV Weihnachten: David Kadel mit froher Botschaft für

Mehr

Gesunde Belegschaft für ein starkes Unternehmen!

Gesunde Belegschaft für ein starkes Unternehmen! Ihr Partner für Betriebliches Gesundheitsmanagement Ihr Plus: Gesunde Belegschaft für ein starkes Unternehmen! Ihr Plus: Ganzheitliches, lanfristiges Konzept. Im Mittelpunkt: Das Individuum Gemeinsam für

Mehr

Unabhängigkeit, Authentizität, Nähe zum Kunden

Unabhängigkeit, Authentizität, Nähe zum Kunden Unabhängigkeit, Authentizität, Nähe zum Kunden mauritius images ist eine der bedeutendsten inhabergeführten Bildagenturen im deutsprachigen Raum (D/A/CH) und schon seit vielen Jahren auch auf dem europäischen

Mehr

BerufsUnfähigkeitsschutz. bu-schutz. arbeitskraft absichern. Arbeitskraftabsicherung

BerufsUnfähigkeitsschutz. bu-schutz. arbeitskraft absichern. Arbeitskraftabsicherung BerufsUnfähigkeitsschutz bu-schutz arbeitskraft absichern Arbeitskraftabsicherung vermittlercheck Wo sind die Unterschiede pro Makler! Versicherungsmakler, -vertreter, -agent, -verkäufer, -berater und

Mehr

Bachelor in Aussicht. Job gesichert.

Bachelor in Aussicht. Job gesichert. Bachelor in Aussicht. Job gesichert. Duales Studium mit der Bundesagentur für Arbeit Jetzt bewerben! Bundesagentur für Arbeit Theorie lernen, Praxis erleben: Duales Studium Werden Sie mit dem Studiengang

Mehr

Sicher durch das Studium. Unsere Angebote für Studenten

Sicher durch das Studium. Unsere Angebote für Studenten Sicher durch das Studium Unsere Angebote für Studenten Starke Leistungen AUSGEZEICHNET! FOCUS-MONEY Im Vergleich von 95 gesetzlichen Krankenkassen wurde die TK zum achten Mal in Folge Gesamtsieger. Einen

Mehr

»Kredite einfach vermitteln«5 Jahre. Noch einfacher. Noch besser.

»Kredite einfach vermitteln«5 Jahre. Noch einfacher. Noch besser. »Kredite einfach vermitteln«5 Jahre. Noch einfacher. Noch besser. www.procheck24.de Damit Ihre Kundenberatung noch einfacher wird +++ Kredit machbar? Anonymer Quick-Check und Ampel-Check geben schnelle

Mehr

Die Lösung für forscher. http://ec.europa.eu/euraxess. Ki-80-07-152-De-c

Die Lösung für forscher. http://ec.europa.eu/euraxess. Ki-80-07-152-De-c Ki-80-07-152-De-c Die Lösung für forscher europäische gemeinschaften, 2008 - Die Wiedergabe mit Quellenangabe ist vorbehaltlich anderslautender Bestimmungen gestattet. http://ec.europa.eu/euraxess euraxess

Mehr

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR WEG ZURÜCK IN DIE ARBEIT: BERUFLICHES TRAINING Wenn eine psychische Erkrankung das Leben durcheinanderwirft, ändert sich alles:

Mehr

ADAC-Auslands- Krankenschutz

ADAC-Auslands- Krankenschutz Für Mitglieder der energie-bkk So günstig können Sie sich und Ihre Familie absichern! Beitragsübersicht ADAC-Auslands-Krankenschutz für Mitglieder der energie-bkk ADAC-Auslands- Krankenschutz Für Mitglieder

Mehr

Lieber gesichert leben. Berufsunfähigkeitszusatzversicherung

Lieber gesichert leben. Berufsunfähigkeitszusatzversicherung Lieber gesichert leben Berufsunfähigkeitszusatzversicherung Die Berufsunfähigkeitszusatzversicherung: die ideale Ergänzung für Ihre Altersvorsorge Was tun, wenn Ihre Arbeitskraft ausfällt? Haben Sie schon

Mehr

Trauer um Robert Enke Psychologische Hilfe für Fußballprofis VDV-Trainingscamp als Jobsprungbrett www.spielergewerkschaft.de

Trauer um Robert Enke Psychologische Hilfe für Fußballprofis VDV-Trainingscamp als Jobsprungbrett www.spielergewerkschaft.de WIR PROFIS Das Magazin der VDV Nr. 4/2009 Trauer um Robert Enke Psychologische Hilfe für Fußballprofis VDV-Trainingscamp als Jobsprungbrett www.spielergewerkschaft.de UNICEF/Julia Zimmermann Joana, 6,

Mehr

Ganzheitliche Beratung. Mit einem kritischen Blick aufs große Ganze sind Sie immer gut beraten.

Ganzheitliche Beratung. Mit einem kritischen Blick aufs große Ganze sind Sie immer gut beraten. Ganzheitliche Beratung Mit einem kritischen Blick aufs große Ganze sind Sie immer gut beraten. Fair und aus einer Hand mit dem richtigen Partner. Mit der SIGNAL IDUNA haben Sie einen Partner an Ihrer Seite,

Mehr

Weltweit agieren Spielerinteressen mit der FIFPro weiter stärken

Weltweit agieren Spielerinteressen mit der FIFPro weiter stärken NR. 3/2014 VDV-PROFI VDV-CAMP VDV-KOOPERATION Den Traum leben Lukas Kruse und das Paderborner Fußballwunder Chance nutzen Mit professionellem Training zum neuen Job Weltweit agieren Spielerinteressen mit

Mehr

Orizon PlusPunkte. Unsere Zusatzleistungen für externe Mitarbeiter.

Orizon PlusPunkte. Unsere Zusatzleistungen für externe Mitarbeiter. Orizon PlusPunkte. Unsere Zusatzleistungen für externe Mitarbeiter. 2 Endlich, ein Job mit allen Extras. 3 IHRE GESCHÄFTSFÜHRUNG Unser Job ist gutes Personal. Genau deshalb wollen wir für unsere Mitarbeiter

Mehr

Getriplet. Gelungen. Geehrt Der lange Weg des Tom Starke zum Erfolg NR. 3/2013 VDV 11 VDV-CAMP VDV-PROFI

Getriplet. Gelungen. Geehrt Der lange Weg des Tom Starke zum Erfolg NR. 3/2013 VDV 11 VDV-CAMP VDV-PROFI NR. 3/2013 VDV-PROFI VDV-CAMP VDV 11 Getriplet Gelungen Geehrt Der lange Weg des Tom Starke zum Erfolg Training und Testspiele für vereinslose Profis Pokale für die glücklichen Wahlsieger www.spielergewerkschaft.de

Mehr

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden s Sparkasse Regensburg Arbeitgeber Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, unseren großen Erfolg als Sparkasse Regensburg verdanken wir in erster Linie unseren

Mehr

Orizon PlusPunkte. Unsere Zusatzleistungen für externe Mitarbeiter.

Orizon PlusPunkte. Unsere Zusatzleistungen für externe Mitarbeiter. Orizon PlusPunkte. Unsere Zusatzleistungen für externe Mitarbeiter. 2 Endlich, ein Job mit allen Extras. 3 IHRE GESCHÄFTSFÜHRUNG Unser Job ist gutes Personal. Genau deshalb wollen wir für unsere Mitarbeiter

Mehr

Kleiner Streifzug durch große Gesetze

Kleiner Streifzug durch große Gesetze Mehr wissen über die Arbeitswelt Kleiner Streifzug durch große Gesetze Gutes Recht für faire Verhältnisse Vereinigungsfreiheit schon gehört? für jedermann und für alle Berufe Das Recht, sich in Gewerkschaften

Mehr

Das Magazin der VDV Nr. 3/2010

Das Magazin der VDV Nr. 3/2010 WIR PROFIS Das Magazin der VDV Nr. 3/2010 VDV-Camp: Christian Seifert beim Training der vereinslosen Profis VDV 11: Pokale und Blumen für die Sieger VDV-Profi: Roman Weidenfeller über seine Pläne mit dem

Mehr

Das Leben steckt voller Überraschungen. Gut, wenn man darauf vorbereitet ist.

Das Leben steckt voller Überraschungen. Gut, wenn man darauf vorbereitet ist. LEBENSSTANDARD SICHERN VITALIFE Das Leben steckt voller Überraschungen. Gut, wenn man darauf vorbereitet ist. VitaLife bereits ab 15,40 monatlich für eine(n) 24-jährige(n) Mann/Frau* Wenn es darauf ankommt,

Mehr

Einsteigen und aufsteigen bei KHS Berufsstart für Studenten und Hochschulabsolventen

Einsteigen und aufsteigen bei KHS Berufsstart für Studenten und Hochschulabsolventen Einsteigen und aufsteigen bei KHS Berufsstart für Studenten und Hochschulabsolventen 02 03 Wie wir die besten Mitarbeiter gewinnen und halten? Ganz einfach: indem wir sie fordern, fördern und ihnen ein

Mehr

Wir sind Ihr erfahrener Lotse und Partner für die Rehabilitation, Reintegration und die Rückkehr in ein normales Leben.

Wir sind Ihr erfahrener Lotse und Partner für die Rehabilitation, Reintegration und die Rückkehr in ein normales Leben. GEMEINSAM ZUM ZIEL Was wir tun Wir sind Ihr erfahrener Lotse und Partner für die Rehabilitation, Reintegration und die Rückkehr in ein normales Leben. Wir unterstützen Menschen, die durch Unfall, Krankheit

Mehr

Das Magazin der VDV Nr. 2/2011

Das Magazin der VDV Nr. 2/2011 WIR PROFIS Das Magazin der VDV Nr. 2/2011 VDV-Profi: Ivo Iličević über den Mythos Betzenberg VDV-Recht: Tipps zum Umgang mit Musterverträgen VDV-Psychologie: Expertenrat und Hilfe bei Glückspielsucht www.spielergewerkschaft.de

Mehr

s-sparkasse Leben: Platinum.

s-sparkasse Leben: Platinum. s-sparkasse Leben: Platinum. Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunde, die spannenden und schönen Seiten des Lebens unbeschwert genießen: Das heißt Leben auf Platinum-Art. Denn die Sparkassen-Kreditkarte

Mehr

Gut für den Landkreis.

Gut für den Landkreis. Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen Bahnhofstraße 8 73728 Esslingen KundenService: Telefon 0711 398-5000 Telefax 0711 398-5100 kundenservice@ksk-es.de www.ksk-es.de Haben Sie Fragen zu unserem gesellschaftlichen

Mehr

Die richtige Strategie zur richtigen Zeit

Die richtige Strategie zur richtigen Zeit Arbeitsrecht Fundierte, schnelle und zuverlässige Beratung in allen Fragen des Individual- und Kollektiv-Arbeitsrechts mit BSKP sind Sie immer einen Zug voraus Die richtige Strategie zur richtigen Zeit

Mehr

Es gibt gute Gründe, sich als Immobilien-Firma alle vier Jahre prüfen zu lassen.

Es gibt gute Gründe, sich als Immobilien-Firma alle vier Jahre prüfen zu lassen. Es gibt gute Gründe, sich als Immobilien-Firma alle vier Jahre prüfen zu lassen. Bewerbungsunterlagen für eine Mitgliedschaft bei der Schweizerischen Maklerkammer Aus unserer Sicht gehören Sie und Ihre

Mehr

Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.v.

Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.v. Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure e.v. 1 Der Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure Sehr geehrte Damen und Herren, 26.10.2014 der Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure (VWI) e.v. ist der Berufsverband

Mehr

Materialwissenschaft ist die Wissenschaft der Zukunft!

Materialwissenschaft ist die Wissenschaft der Zukunft! Materialwissenschaft ist die Wissenschaft der Zukunft! Sehr geehrte Damen und Herren, der Verband der Studierenden der Materialwissenschaft (SMW) an der ETH ist das Hauptvertretungsorgan der Studierenden

Mehr

Gesunde Arbeitsbedingungen Was Unternehmen tun können

Gesunde Arbeitsbedingungen Was Unternehmen tun können Gesunde Arbeitsbedingungen Was Unternehmen tun können Was sind gesunde Arbeitsbedingungen? Vielfältige Faktoren können an den unterschiedlichsten Arbeitsplätzen zur psychischen Gesundheit von Beschäftigten

Mehr

Starten Sie jetzt erfolgreich an verschiedenen Kursorten in NRW durch mit Ihrem Spezialisten für:

Starten Sie jetzt erfolgreich an verschiedenen Kursorten in NRW durch mit Ihrem Spezialisten für: Starten Sie jetzt erfolgreich an verschiedenen Kursorten in NRW durch mit Ihrem Spezialisten für: Geprüfter Industriemeister Metall (IHK) Geprüfter Industriemeister Chemie (IHK) Geprüfter Industriemeister

Mehr

Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG mit Mendelssohn-Medaille geehrt

Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG mit Mendelssohn-Medaille geehrt Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG mit Mendelssohn-Medaille geehrt Die Franz-von-Mendelssohn-Medaille geht in diesem Jahr an die Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG aus dem Berliner

Mehr

Wir würden uns sehr freuen, Ihnen unsere Möglichkeiten und Erfahrungen anzubieten

Wir würden uns sehr freuen, Ihnen unsere Möglichkeiten und Erfahrungen anzubieten Sehr geehrte Damen und Herren, Die AccountingService GmbH bietet eine umfangreiche Palette an Beratungsdienstleistungen an. Unsere Gesellschaft bietet Dienstleistungen im Bereich Buchführung und Steuernachweis

Mehr

KOMMUNIKATIONSPREIS FÜR HANDWERKSBÄCKER

KOMMUNIKATIONSPREIS FÜR HANDWERKSBÄCKER Jetzt bis zum 31. Juli 2015 bewerben! Offen für alle Gebäckkategorien KOMMUNIKATIONSPREIS FÜR HANDWERKSBÄCKER DER KOMMUNIKATIONSPREIS Der einst von MeisterMarken für das Backhandwerk gestiftete PR- und

Mehr

Finanziell in Topform mit dem Sparkassen-Finanzkonzept.

Finanziell in Topform mit dem Sparkassen-Finanzkonzept. s-sparkasse Finanziell in Topform mit dem Sparkassen-Finanzkonzept. Sicherheit, Altersvorsorge, Vermögen. Werden Sie zum Champion im modernen Finanz- Mehrkampf mit dem richtigen Trainings programm bringen

Mehr

Ich. will dort versichert sein. www.proberaum.pronovabkk.de. So kommt der Aufnahmeantrag zu uns: é telefonisch: 0221 56785-3636 é

Ich. will dort versichert sein. www.proberaum.pronovabkk.de. So kommt der Aufnahmeantrag zu uns: é telefonisch: 0221 56785-3636 é So kommt der Aufnahmeantrag zu uns: Im geschlossenen Umschlag einsenden an: pronova BKK, Brunkstraße 47, 67063 Ludwigshafen online auf: www.proberaum.pronovabkk.de/aufnahmeantrag (E-Mail: interessenten@pronovabkk.de)

Mehr

Dienstleistungen Externer Datenschutz. Beschreibung der Leistungen, die von strauss esolutions erbracht werden

Dienstleistungen Externer Datenschutz. Beschreibung der Leistungen, die von strauss esolutions erbracht werden Dienstleistungen Externer Datenschutz Beschreibung der Leistungen, die von strauss esolutions erbracht werden Markus Strauss 14.11.2011 1 Dienstleistungen Externer Datenschutz Inhalt 1. Einleitung... 2

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Für einen bärenstarken Service public

Für einen bärenstarken Service public Für einen bärenstarken Service public Bernischer Staatspersonalverband Der starke Personalverband Willkommen beim BSPV Liebe Angestellte Der Bernische Staatspersonalverband (BSPV) vertritt die Interessen

Mehr

Denk. Zeiten. hat. in schlechten besser. wenn. manes. Sonderklasse-Versicherung. Gesundheit & Wertvoll

Denk. Zeiten. hat. in schlechten besser. wenn. manes. Sonderklasse-Versicherung. Gesundheit & Wertvoll Denk in schlechten ist esgut, besser manes Zeiten wenn hat. Gesundheit & Wertvoll Sonderklasse-Versicherung Denk wird wer sich WOHLFÜHLT, schneller GESUND. Unsere Gesundheit ist unsere größte Verantwortung.

Mehr

Medical GUTE PFLEGE IST DIE BESTE MEDIZIN! IHr spezialist FÜr FaCH- Und FÜHrUnGsKrÄFte IM GesUndHeItsWesen

Medical GUTE PFLEGE IST DIE BESTE MEDIZIN! IHr spezialist FÜr FaCH- Und FÜHrUnGsKrÄFte IM GesUndHeItsWesen Medical GUTE PFLEGE IST DIE BESTE MEDIZIN! IHr spezialist FÜr FaCH- Und FÜHrUnGsKrÄFte IM GesUndHeItsWesen Ein Partner für zwei Bereiche Seit Gründung des Unternehmens im Jahr 2003 ist die Firma Wirtz

Mehr

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren,

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, Grußworte Das Team auch in diesem Jahr möchte ich Sie recht herzlich zur Firmenkontaktmesse Treffpunkt an die TU Kaiserslautern einladen. Sie haben die Möglichkeit, dort

Mehr

mehr für Gesundheit und Geldbeutel!

mehr für Gesundheit und Geldbeutel! Gesundheit in besten Händen. Wir sammeln lieber Auszeichnungen als Zusatzbeiträge! Die AOK Bremen/Bremerhaven schneidet erstklassig ab zum Beispiel beim Service. Anstatt Sie mit einem Zusatzbeitrag zu

Mehr

Besuchen Sie uns auf der ReWeCo am 15. und 16.05.2014 in Bad Soden. Fordern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Eintrittskarte bei KOLDI an.

Besuchen Sie uns auf der ReWeCo am 15. und 16.05.2014 in Bad Soden. Fordern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Eintrittskarte bei KOLDI an. Besuchen Sie uns auf der ReWeCo am 15. und 16.05.2014 in Bad Soden. Fordern Sie sich jetzt Ihre kostenlose Eintrittskarte bei KOLDI an. Veranstaltungsort: RAMADA Hotel Königsteiner Straße 88 65812 Bad

Mehr

Anmeldestart Professionelles Training für vereinslose Profis

Anmeldestart Professionelles Training für vereinslose Profis NR. 2/2014 VDV-PROFI VDV 11 VDV-CAMP WM-Fieber Per Mertesacker über Titelchancen am Zuckerhut Spielerwahl Jetzt für die besten Profis abstimmen Anmeldestart Professionelles Training für vereinslose Profis

Mehr

Ellenbogenmentalität bei MLP.

Ellenbogenmentalität bei MLP. Ellenbogenmentalität bei MLP. Karriere ist kein Konkurrenzkampf jedenfalls nicht bei uns. Schreiben Sie als MLP Berater Ihre Erfolgsgeschichte. MLP TOP MLP ARBEITGEBER BERATER EINSTIEGSWEGE BERATER KONTAKT

Mehr

OFFIZIELLES TURNIERMAGAZIN inkl. Spielplan

OFFIZIELLES TURNIERMAGAZIN inkl. Spielplan OFFIZIELLES TURNIERMAGAZIN inkl. Spielplan Unsere Kunden finden, dass wir glänzend dastehen. www.deutschepost.de Die beste Post aller Zeiten: 95 Prozent der zur Post Befragten sind zufrieden bis vollkommen

Mehr

für jede Karriere Liebe Studentinnen und Studenten, Sportinteressierte, Profis, Amateure und Fans,

für jede Karriere Liebe Studentinnen und Studenten, Sportinteressierte, Profis, Amateure und Fans, Bildung und Sport in einem Team ein Volltreffer für jede Karriere Liebe Studentinnen und Studenten, Sportinteressierte, Profis, Amateure und Fans, Sport begeistert uns alle. Am Sport begeistern die Leistung

Mehr

IHK Beratertag 2014 Beratervereinigung Unternehmensnachfolge Fallbeispiel und Initiativen in Sachsen-Anhalt 10. Dezember 2014 IHK Magdeburg

IHK Beratertag 2014 Beratervereinigung Unternehmensnachfolge Fallbeispiel und Initiativen in Sachsen-Anhalt 10. Dezember 2014 IHK Magdeburg IHK Beratertag 2014 Beratervereinigung Unternehmensnachfolge Fallbeispiel und Initiativen in Sachsen-Anhalt 10. Dezember 2014 IHK Magdeburg 1 Agenda 1. Fallbeispiele 2. Initiative Nachfolger Club Sachsen-Anhalt

Mehr

Denk GESUNDE. Mitarbeiter. Unternehmen. Unternehmer & Mitarbeiter. Betriebliche Unfall- und Krankenversicherung, Firmenpension

Denk GESUNDE. Mitarbeiter. Unternehmen. Unternehmer & Mitarbeiter. Betriebliche Unfall- und Krankenversicherung, Firmenpension Denk GESUNDE Mitarbeiter. Denkgesundes Unternehmen. Unternehmer & Mitarbeiter Betriebliche Unfall- und Krankenversicherung, Firmenpension Sich heutzutage von Mitbewerbern zu unterscheiden ist gar nicht

Mehr

Frau Borstelmann hat viele Jahre dem Vorstand angehört, eine sicher oft sehr zeitraubende und anstrengende Tätigkeit.

Frau Borstelmann hat viele Jahre dem Vorstand angehört, eine sicher oft sehr zeitraubende und anstrengende Tätigkeit. Institut für Medizinische Soziologie Prof. Dr. Dr. Alf Trojan Zentrum für Psychosoziale Medizin Martinistraße 52 20246 Hamburg Telefon: (040) 7410-4247 trojan@uke.de www.uke.de/institute/medizinsoziologie/

Mehr

Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus interna

Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus interna Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit heraus interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Vorwort... 7 Voraussetzungen... 9 Ausbildung... 10 Die Tätigkeit... 11 Reihenfolge der Planung... 12 Wer hilft

Mehr

Das Magazin der VDV Nr. 2/2010

Das Magazin der VDV Nr. 2/2010 WIR PROFIS Das Magazin der VDV Nr. 2/2010 Heiko Westermann über Schalke, Felix Magath und die WM Jobsprungbrett für vereinslose Profis: Infos zum VDV-Camp 2010 Peter Neururer und Karl-Heinz Heimann über

Mehr

Bleiben Sie unabhängig im Pflegefall.

Bleiben Sie unabhängig im Pflegefall. Bleiben Sie unabhängig im Pflegefall. Finanzieller Schutz in allen Pflegestufen. PflegePREMIUM PflegePLUS PflegePRIVAT Optimale Sicherheit schon ab Pflegestufe I PflegePREMIUM beste Versorgung in allen

Mehr

Gemeinsam neue Wege gehen

Gemeinsam neue Wege gehen Gemeinsam neue Wege gehen Krankenpflegedienst Albatros GmbH individuelle Dienstleistungen für anspruchsvolle Kunden und ihre Angehörigen Krankenpflegedienst Albatros GmbH Kerstin Hommel Telefon: 02 11

Mehr

Starten Sie jetzt erfolgreich durch mit Ihrem Spezialisten für Meisterberufe (IHK)

Starten Sie jetzt erfolgreich durch mit Ihrem Spezialisten für Meisterberufe (IHK) Starten Sie jetzt erfolgreich durch mit Ihrem Spezialisten für Meisterberufe (IHK) Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen Benjamin Franklin Das Wichtigste zum Meister (IHK) kurz

Mehr

MÜNCHENER VEREIN Versicherungsgruppe. Der Generationen-Versicherer

MÜNCHENER VEREIN Versicherungsgruppe. Der Generationen-Versicherer MÜNCHENER VEREIN Versicherungsgruppe Der Generationen-Versicherer Stand Januar 2014 Auf einen Blick Kurzportrait Gründung: 1922 als genossenschaftliche Selbsthilfeeinrichtung für Handwerk und Gewerbe Mittelständischer

Mehr

FYB-ACADEMY, Lindenallee 2B, 66538 Neunkirchen, 06821-9838977 www.fyb-academy.com. WeGebAU. Wie Sie eine 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung erhalten

FYB-ACADEMY, Lindenallee 2B, 66538 Neunkirchen, 06821-9838977 www.fyb-academy.com. WeGebAU. Wie Sie eine 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung erhalten WeGebAU Wie Sie eine 100 % Förderung Ihrer Weiterbildung erhalten Inhaltsverzeichnis 1. Das Förderprogramm WeGebAU 1.1 Was ist WeGebAU? 1.2 Das Ziel von WeGebAU 1.3 Vorteile von WeGebAU 1.4 Gesetzliche

Mehr

Suchen Sie den passenden Mitarbeiter?

Suchen Sie den passenden Mitarbeiter? Suchen Sie den passenden Mitarbeiter? Den schraubentippenden SoftwareHolzTreuhänder finden Sie bei uns. Wir bringen die richtigen Mitarbeiter mit den richtigen Arbeitgebern zusammen. Wir vernetzen Menschen.

Mehr

»Kinderpatenschaft. Die Patenschaft, die zu mir passt.

»Kinderpatenschaft. Die Patenschaft, die zu mir passt. »Kinderpatenschaft Die Patenschaft, die zu mir passt. 2 » Eine Kinderpatenschaft bewegt Maria, 8 Jahre (Patenkind) Etwas abzugeben und einem Kind ein besseres Leben zu ermöglichen macht mich einfach glücklich.

Mehr

Aspekte des Qualitätsmanagements in der Nachwuchsförderung

Aspekte des Qualitätsmanagements in der Nachwuchsförderung Aspekte des Qualitätsmanagements in der Nachwuchsförderung Gliederung 1. Aufgabe des Nachwuchsleistungssports 2. Empfehlungen vom Verband (DFB und DFL) zum Aufbau eines NLZ Anforderungen vom Verband (DFL/DFB)

Mehr

DVGW. Ihre Bezirksgruppe. Einfach gut betreut. informationen & persönliche mitgliedschaft. Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.v. www.dvgw.

DVGW. Ihre Bezirksgruppe. Einfach gut betreut. informationen & persönliche mitgliedschaft. Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.v. www.dvgw. informationen & persönliche mitgliedschaft Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.v. l www.dvgw.de DVGW. Ihre Bezirksgruppe. Einfach gut betreut. Immer aktuell www.dvgw-bezirksgruppen.de Sehr geehrte

Mehr

Vorsorgemanagement. Nichts kann einen Menschen mehr stärken, als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt." Adolf von Harnack

Vorsorgemanagement. Nichts kann einen Menschen mehr stärken, als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt. Adolf von Harnack Vorsorgemanagement Nichts kann einen Menschen mehr stärken, als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt." Adolf von Harnack Unternehmensphilosophie Als Geschäftsführer der Dr. Schmitt GmbH Würzburg Versicherungsmakler

Mehr

Informationen zur Ausbildung Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen

Informationen zur Ausbildung Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen Informationen zur Ausbildung Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen Stand: November 2015 Schule vorbei und jetzt wollen Sie Andere unterstützen Abwechslungsreiche Aufgaben Praktische Erfahrungen

Mehr

Ihre Exzellenz Frau Botschafterin der Republik Österreich in. Sehr geehrter Herr Präsident des Europäischen Verbands

Ihre Exzellenz Frau Botschafterin der Republik Österreich in. Sehr geehrter Herr Präsident des Europäischen Verbands Ihre Exzellenz Frau Botschafterin der Republik Österreich in Griechenland, Sehr geehrter Herr Präsident des Europäischen Verbands Beruflicher Bildungsträger, Sehr geehrte Damen und Herren, gestatten Sie

Mehr

Ich freue mich über Ginczeks Tore

Ich freue mich über Ginczeks Tore Ich freue mich über Ginczeks Tore Mario Gomez über seinen Nachfolger im Vfb- Trikot mit der 33, seine Freundschaft zu Sami Khedira und dessen Spiel des Jahres Mit dem AC Florenz spielt er um den Finaleinzug

Mehr

Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) ggmbh Akademie Hanau Familienfreundlicher Betrieb des MKK

Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) ggmbh Akademie Hanau Familienfreundlicher Betrieb des MKK Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) ggmbh Akademie Hanau Familienfreundlicher Betrieb des MKK Fakten Gegründet 1986 durch das Institut der deutschen Wirtschaft (IW), Köln Weitere Gesellschafter:

Mehr

Neu im Betriebsrat Anstoß für Betriebsräte!

Neu im Betriebsrat Anstoß für Betriebsräte! Neu im Betriebsrat Anstoß für Betriebsräte! Einstiegsseminar für einen erfolgreichen Start in die neue Spielzeit für Betriebsräte Außerdem: Jetzt teilnehmen am CAIDAO-Tippspiel zur WM 2010 www.caidao.de

Mehr

PFiFF. Pool zur Förderung innovativer Fußball- und Fankultur

PFiFF. Pool zur Förderung innovativer Fußball- und Fankultur PFiFF Pool zur Förderung innovativer Fußball- und Fankultur Was ist PFiFF? Mit dem Pool zur Förderung innovativer Fußball- und Fankultur (PFiFF) intensivieren der Ligaverband und die DFL Deutsche Fußball

Mehr

Betriebliche Altersversorgung als Unternehmens-Standard.

Betriebliche Altersversorgung als Unternehmens-Standard. Betriebliche Altersversorgung als Unternehmens-Standard. Die automatische Entgeltumwandlung mit Verzichts-Option. Jetzt einsteigen und die Rente Ihrer Mitarbeiter sichern! Die Zukunft liegt in der Vorsorge.

Mehr

Der Integrationsfachdienst für hörbehinderte Menschen ist am Standort Charlottenburger Straße 140 in 13086 Berlin zu erreichen.

Der Integrationsfachdienst für hörbehinderte Menschen ist am Standort Charlottenburger Straße 140 in 13086 Berlin zu erreichen. Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales Frau Abgeordnete Elke Breitenbach (Die Linke) über den Präsidenten des Abgeordnetenhauses von Berlin über Senatskanzlei - G Sen - A n t w o r t auf die Kleine

Mehr

MEDIZIN & PFLEGE ENGINEERING OFFICE INDUSTRIE & TECHNIK EDV & IT

MEDIZIN & PFLEGE ENGINEERING OFFICE INDUSTRIE & TECHNIK EDV & IT MEDIZIN & PFLEGE ENGINEERING OFFICE INDUSTRIE & TECHNIK EDV & IT Herzlich willkommen Sie suchen einen sicheren Arbeitsplatz? Sie wünschen sich für Ihre engagierte Arbeit regelmäßiges, gutes Entgelt? Finden

Mehr

FÖRDERN, WAS UNS AM HERZEN LIEGT - GEMEINSAM! Förderverein des Universitären Herzzentrums Hamburg e. V.

FÖRDERN, WAS UNS AM HERZEN LIEGT - GEMEINSAM! Förderverein des Universitären Herzzentrums Hamburg e. V. FÖRDERN, WAS UNS AM HERZEN LIEGT - GEMEINSAM! Förderverein des Universitären Herzzentrums Hamburg e. V. HERAUSFORDERUNG ERSTEN RANGES: HERZKRANKHEITEN. Herzkrankheiten gehören zu den Geißeln unserer Zeit.

Mehr

Leben Sie sorgenfrei - garantiert RisikoLeben mit garantierten Beiträgen

Leben Sie sorgenfrei - garantiert RisikoLeben mit garantierten Beiträgen Leben Sie sorgenfrei - garantiert RisikoLeben mit garantierten Beiträgen Was bietet Ihnen die RisikoLeben? Maßgeschneiderte Sicherheit! Die RisikoLeben mit garantierten Beiträgen schützt Ihre Hinterbliebenen

Mehr

LEBENSSTANDARD SICHERN UNFALLSCHUTZ mit Beitragsrückzahlung. Manchmal haben Sie sich einfach eine Belohnung verdient.

LEBENSSTANDARD SICHERN UNFALLSCHUTZ mit Beitragsrückzahlung. Manchmal haben Sie sich einfach eine Belohnung verdient. LEBENSSTANDARD SICHERN UNFALLSCHUTZ mit Beitragsrückzahlung Manchmal haben Sie sich einfach eine Belohnung verdient. Ein Unfall kostet Nerven. Damit er nicht auch noch Geld kostet, gibt es den Unfallschutz

Mehr

Eine Aktion der Evangelischen Aktionsgemeinschaft für Familienfragen e. V.

Eine Aktion der Evangelischen Aktionsgemeinschaft für Familienfragen e. V. Eine Aktion der Evangelischen Aktionsgemeinschaft für Familienfragen e. V. Der Demografische Wandel ist in vollem Gange. Menschen in Deutschland leben heute durchschnittlich 30 Jahre länger als noch vor

Mehr

TGC arbeitet eng mit Anwaltskanzleien auf der ganzen Welt, und insbesondere mit Anwaltsfirmen aus London, Dublin, Frankfurt und New York, zusammen.

TGC arbeitet eng mit Anwaltskanzleien auf der ganzen Welt, und insbesondere mit Anwaltsfirmen aus London, Dublin, Frankfurt und New York, zusammen. TGC Corporate Lawyers Corporate Lawyers TGC hat es sich zum übergeordneten Ziel gesetzt, ihre Mandanten mit praktischen juristischen Ratschlägen, die den Mandanten von TGC bei deren gewerblicher Tätigkeit

Mehr

Vorteile bei einer Umwandlung von Gehaltsteilen in betriebliche Altersvorsorge mit der winsecura Pensionskasse

Vorteile bei einer Umwandlung von Gehaltsteilen in betriebliche Altersvorsorge mit der winsecura Pensionskasse Vorteile bei einer Umwandlung von Gehaltsteilen in betriebliche Altersvorsorge mit der winsecura Pensionskasse oder auch: bav einfach André Loibl winsecura Pensionskasse DBV-winterthur Kirchstraße 14 53840

Mehr

Trainerausbildung Spezielle Angebote für Mitglieder der Spielergewerkschaft

Trainerausbildung Spezielle Angebote für Mitglieder der Spielergewerkschaft NR. 3/2015 VDV-PROFI VDV-PROFICAMP VDV-SUPPORT Simon Terodde Torjäger peilt mit Bochum Titel an TV-Rekord Mehr als 20 Millionen Fans gegen Katar Trainerausbildung Spezielle Angebote für Mitglieder der

Mehr

RECHTSANWALT PROF. DR. JUR. MARTIN SCHIMKE, LL.M.

RECHTSANWALT PROF. DR. JUR. MARTIN SCHIMKE, LL.M. RECHTSANWALT PROF. DR. JUR. MARTIN SCHIMKE, LL.M. Lebenslauf Persönliche Daten geboren am: 20. Januar 1959 in: Hagen Adresse: Alt Schürkesfeld 31 40670 Meerbusch Telefon (tagsüber): 0211 20056-244 Mobil:

Mehr

UNSER RAT FÜR SIE. DIE BERATUNGSMODELLE!

UNSER RAT FÜR SIE. DIE BERATUNGSMODELLE! UNSER RAT FÜR SIE. DIE BERATUNGSMODELLE! FÜR IHRE ANLAGEN: UNSER KNOW-HOW. KOMPETENT, FAIR UND INDIVIDUELL: DIE CONSORSBANK BERATUNG. Jeder Anleger hat seine persönlichen Ansprüche und finanziellen Ziele.

Mehr

Für saubere Leistung. Information. Kommunikation. Prävention.

Für saubere Leistung. Information. Kommunikation. Prävention. Für saubere Leistung Information. Kommunikation. Prävention. Impressum Herausgeberin Nationale Anti Doping Agentur Deutschland Heussallee 38 53113 Bonn T +49 (0)228 / 81292-0 F +49 (0)228 / 81292-219 info@nada.de

Mehr

SIGNAL IDUNA Global Garant Invest. Leichter leben mit SIGGI der Riester-Rente

SIGNAL IDUNA Global Garant Invest. Leichter leben mit SIGGI der Riester-Rente SIGNAL IDUNA Global Garant Invest Leichter leben mit SIGGI der Riester-Rente Leichter vorsorgen mit SIGGI SIGGI steht für SIGNAL IDUNA Global Garant Invest eine innovative fonds - gebundene Rentenversicherung,

Mehr

+ Leistung + Individualität + Assistance

+ Leistung + Individualität + Assistance + Leistung + Individualität + Assistance Berufsunfähigkeitsversicherung neue leben comfortschutz bu Ihre Berufsunfähigkeitsvorsorge mit den drei Pluspunkten Schließen Sie die Versorgungslücke. Für einen

Mehr

www.kanzlei-popal.de +HU]OLFKZLOONRPPHQ

www.kanzlei-popal.de +HU]OLFKZLOONRPPHQ www.kanzlei-popal.de +HU]OLFKZLOONRPPHQ International erfahrene Anwälte, ein engagiertes Team und jahrelange juristische Erfahrung in verschiedenen Rechtsbereichen - fürchten Sie sich nicht vor der Justiz,

Mehr

Ich bin jung genug für eine private Pflegeversicherung!

Ich bin jung genug für eine private Pflegeversicherung! Ich bin jung genug für eine private Pflegeversicherung! Jetzt Pflegeprivat abschließen und staatliche Förderung nutzen Eine Pflegebedürftigkeit ist eine große Belastung, aber trotzdem kein Grund, schwarz

Mehr

Dienstleistungs- und kompetenzzentrum

Dienstleistungs- und kompetenzzentrum Dienstleistungs- und kompetenzzentrum für unsere Mitglieder Die erste Adresse für KMU. Wirtschaftskammer Baselland Die Wirtschaftskammer Baselland setzt sich als Dachverband der Baselbieter KMU-Wirtschaft

Mehr

Kleine Ursache, große Wirkung

Kleine Ursache, große Wirkung Kleine Ursache, große Wirkung Jedem kann mal ein Malheur passieren. Macht nichts, wenn man den passenden Haftpflicht-Schutz hat: Dann treten wir für Sie ein weltweit. Gelassen bleiben, was auch passiert

Mehr

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION

IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR PARTNER AUF DEM WEG INS BERUFSLEBEN SRH BERUFLICHE REHABILITATION IHR WEG ZURÜCK IN DIE ARBEIT: BERUFLICHES TRAINING Wenn eine psychische Erkrankung das Leben durcheinanderwirft, ändert sich alles:

Mehr

Meine Privatbank. Meine Privatbank.

Meine Privatbank. Meine Privatbank. Meine Privatbank. Meine Privatbank. Klaus Siegers, Vorsitzender des Vorstandes 3 Sehr geehrte Damen und Herren, willkommen bei der Weberbank, der führenden Privatbank in Berlin. Seit 1949 berät die Weberbank

Mehr