Wohnimmobilienmarkt Bayern 2014/2015

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wohnimmobilienmarkt Bayern 2014/2015"

Transkript

1 Pressekonferenz Wohnimmobilienmarkt Bayern 2014/2015 München, 19. Mai 2015

2 Große Wertschätzung für Wohneigentum in Bayern Lebensversicherung Investmentfonds Festgeld Aktien Bausparen Edelmetalle Wohneigentum Attraktivste Anlageformen* 74 % verbinden mit dem Zuhause Geborgenheit und Ruhe* Reisen Karriere Freunde Mein Zuhause Familie Gesundheit 60 % sehen in Wohneigentum die beste Altersvorsorge* Die wichtigsten Dinge im Leben* *GfK-Studie

3 Wachsender Wohnflächenbedarf in Bayern* ,1 qm 47,6 qm 74 %Verbinden mit dem Zuhause Geborgenheit und Ruhe* *Wohnfläche pro Kopf 3

4 4 Wohnungsbaustatistik Bayern (Wohnungen in neuen Wohngebäuden) Baugenehmigungen Fertigstellungen

5 Pressekonferenz Wohnimmobilienmarkt Bayern 2014/2015 München, 19. Mai 2015

6 Trend zur eigenen, selbst genutzten Immobilie: Sparkassen steigern Wohnbaukredite Mrd Darlehenszusagen 11,5 10,8 11,0 10,6 Darlehensauszahlungen alle Kunden Privatpersonen (+ 3,9 %) (+2,4 %) Darlehensneuzusagen stabil; 70% davon an private Kunden Sparkassen sind Marktführer im privaten Wohnungsbaugeschäft: 35,3 % Marktanteil ,6 7,7 Bestand Wohnbaukredite: +4,2 % auf 59,5 Mrd. Darlehensauszahlungen Wohnbaukreditgeschäft: insgesamt: +3,9 % an Privatpersonen: +2,4 % Quelle: SVB

7 Zinsentwicklung Wohnungsbaukredite 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1, Effektivzinssätze Wohnungsbaukredite an private Haushalte, anfängliche Zinsbindung über 5 bis 10 Jahre 5,0 4,0 3,0 2,0 1,0 0,0 Quelle: Bundesbankstatistik, anfängl. Zinsbindung über 5 bis 10 Jahre, Effektiv 7

8 Pressekonferenz Wohnimmobilienmarkt Bayern 2014/2015 München, 19. Mai 2015

9 Immobilienumsatz 2014 in den bayerischen Regionen Immobilienumsätze in Bayern 2014 und ihre Veränderung zum Vorjahr 9

10 Geschäftsergebnis vermittelte Kaufimmobilien 2,0 Mrd. Euro Objektwert vermittelte Mietobjekte 87,8 Mio. Euro Courtage Wir sind Marktführer 10

11 Nachfrage, Angebot und durchschnittliche Preise für Wohnimmobilien Nachfrage nach gebrauchten Häusern flächendeckend und stark Angebot an Neubauten oft nicht ausreichend Häuser Wohnungen Im Vergleich zum Vorjahr hohe Anzahl kleiner Wohnungen. Basis: Von der Sparkassen-Immo vermittelte Objekte 2014

12 Nachfrage, Angebot und durchschnittliche Preise für Wohnimmobilien Studenten- und Pflegeappartements bei Anlegern beliebt (niedriger Kaufpreis; Betreiber kümmert sich) 85 % mehr genehmigte Wohnungen in Wohnheimen 12

13 Immobilienpreise in Bayerns Regionen Gebrauchte Ein- und Zweifamilienhäuser in mittlerer bis bevorzugter Lage, Mittelwert Quelle: Marktspiegel der Sparkassen-Immo 13

14 Für Vermieter wird es komplizierter Ab 1. Juni tritt das Mietrechtsnovellierungsgesetz in Kraft Mietpreisbremse Bestellerprinzip Seit 1. Mai: strengere Regeln bei der Energieeinsparverordnung Mietinteressenten müssen Energieausweis einsehen können Daten aus einem vorhandenen Energieausweis sind in Anzeigen Pflicht Vermietern droht Bußgeld 14

15 Qualitätssicherung für Makler und Wohnungsverwalter Eckpunktepapier aus dem Wirtschaftsministerium liegt vor: Sachkundenachweis und Berufshaftpflichtversicherung werden Voraussetzung für die Erlaubnis zur Tätigkeit. Makler-Ausbildung ist von der IHK zertifiziert strenge Qualitätsrichtlinien für das Maklergeschäft 15

16 Ausblick auf den Wohnimmobilienmarkt in Bayern 2015 Sparkassen-Immo erwartet für den Wohnimmobilienmarkt eine konstante Entwicklung Nachfrage von Eigennutzern bleibt dank niedriger Zinsen hoch Neue Zuwanderer verstärken die Nachfrage weiterhin zu knappes Angebot Kapitalanleger investieren häufiger in B-Standorte 16

17 Pressekonferenz Wohnimmobilienmarkt Bayern 2014/2015 München, 19. Mai 2015

Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer der Sparkassen-Immobilien

Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer der Sparkassen-Immobilien Wohnimmobilienmarkt Bayern: Pressekonferenz des Sparkassenverbandes Bayern, der LBS Bayern und der Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-Gesellschaft am 13. April 2016 Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer

Mehr

Wohnimmobilienmarkt Bayern Pressekonferenz des Sparkassenverbands Bayern, der Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-GmbH und der LBS Bayern

Wohnimmobilienmarkt Bayern Pressekonferenz des Sparkassenverbands Bayern, der Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-GmbH und der LBS Bayern Wohnimmobilienmarkt Bayern Pressekonferenz des Sparkassenverbands Bayern, der Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-GmbH und der LBS Bayern 19. Mai 2015 Menschen verstehen. Sicherheit geben. Zukunft denken.

Mehr

Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer der Sparkassen-Immobilien

Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer der Sparkassen-Immobilien Wohnimmobilienmarkt Bayern: Pressekonferenz des Sparkassenverbandes Bayern, der LBS Bayern und der Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-Gesellschaft am 19. Mai 2015 Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer

Mehr

Der bayerische Wohnimmobilienmarkt

Der bayerische Wohnimmobilienmarkt Pressekonferenz des Sparkassenverbandes Bayern, der Sparkassen- Immobilien-Vermittlungs-GmbH und der LBS Bayern Der bayerische Wohnimmobilienmarkt 2008/2009 31. März 2009 Wohnungsbaustatistik Bayern 70.000

Mehr

IVD-Marktbericht: Preisspirale dreht sich in Bayern weiter nach oben

IVD-Marktbericht: Preisspirale dreht sich in Bayern weiter nach oben +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Immobilienverband Deutschland IVD Verband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen Region Süd e.v.

Mehr

Nachfrage nach Wohnimmobilien in Schweinfurt auf hohem Niveau. Starker Zuwachs bei Finanzierungen / Bausparen im Boom

Nachfrage nach Wohnimmobilien in Schweinfurt auf hohem Niveau. Starker Zuwachs bei Finanzierungen / Bausparen im Boom Marktanalyse der Sparkasse Schweinfurt und der LBS Bayern 5 Nachfrage nach Wohnimmobilien in Schweinfurt auf hohem Niveau Starker Zuwachs bei Finanzierungen / Bausparen im Boom 10 15 20 25 30 Trotz Preissteigerungen

Mehr

Ergebnisse Investorenumfrage 2015 Investitionsstrategien institutioneller Investoren am deutschen Wohnimmobilienmarkt

Ergebnisse Investorenumfrage 2015 Investitionsstrategien institutioneller Investoren am deutschen Wohnimmobilienmarkt Ergebnisse Investorenumfrage 2015 Investitionsstrategien institutioneller Investoren am deutschen Wohnimmobilienmarkt Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1. Fragestellung und Profil der Befragten 2.

Mehr

Wohnimmobilien: Preise steigen in Bayern weiter

Wohnimmobilien: Preise steigen in Bayern weiter München, 13. April 2016 Wohnimmobilien: Preise steigen in Bayern weiter Sparkassen-Finanzgruppe erwartet moderate Aufwärtsbewegung Qualifikation von Maklern spielt immer größere Rolle Häuser und Wohnungen

Mehr

Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer der Sparkassen-Immobilien

Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer der Sparkassen-Immobilien Wohnimmobilienmarkt Bayern: Pressekonferenz des Sparkassenverbandes Bayern, der LBS Bayern und der Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-Gesellschaft am 10. April 2018 Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer

Mehr

Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer der Sparkassen-Immobilien

Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer der Sparkassen-Immobilien Wohnimmobilienmarkt Bayern: Pressekonferenz des Sparkassenverbandes Bayern, der LBS Bayern und der Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-Gesellschaft am 10. April 2018 Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer

Mehr

Jahresbericht Nordhessen und Jahresausblick 2015

Jahresbericht Nordhessen und Jahresausblick 2015 Pressemitteilung Jahresbericht Nordhessen und Jahresausblick 2015 Wohneigentum aufgrund der historisch günstigen Zinsen erschwinglicher als je zuvor Anstieg der Mieten und der Kaufpreise in den Ballungsräumen

Mehr

Nachfrage nach Wohnimmobilien erneut gestiegen. Preise im Aufwärtstrend / Rekord bei Sparkassen-Immo Rahmenbedingungen für Eigenheimerwerb ideal

Nachfrage nach Wohnimmobilien erneut gestiegen. Preise im Aufwärtstrend / Rekord bei Sparkassen-Immo Rahmenbedingungen für Eigenheimerwerb ideal München, 8. April 2012 Marktbericht der Sparkassen-Finanzgruppe Bayern Nachfrage nach Wohnimmobilien erneut gestiegen Preise im Aufwärtstrend / Rekord bei Sparkassen-Immo Rahmenbedingungen für Eigenheimerwerb

Mehr

Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer der Sparkassen-Immo

Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer der Sparkassen-Immo Wohnimmobilienmarkt Bayern Pressekonferenz des Sparkassenverbandes Bayern, der Sparkassen-Immobilien- Vermittlungs-Gesellschaft und der LBS Bayern am 12. April 2011 Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer

Mehr

Der bayerische Wohnimmobilienmarkt

Der bayerische Wohnimmobilienmarkt Pressekonferenz des Sparkassenverbandes Bayern, der Sparkassen-Immobilien- Vermittlungs-GmbH und der LBS Bayern Der bayerische Wohnimmobilienmarkt 2009/2010 13. April 2010 Wohnungsbaustatistik Bayern (Wohnungen

Mehr

Marktspiegel für Bayern 2011

Marktspiegel für Bayern 2011 Marktspiegel für Bayern 2011 Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-GmbH www.sparkassen-immo.de Marktspiegel für Bayern 2011 Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-GmbH Preislandkarten Kaufpreise für Baugrundstücke

Mehr

Natürlich möchten wir Ihnen zum Einstieg in das Thema das Vertriebsergebnis der LBSi in NRW des letzten Jahres nicht vorenthalten.

Natürlich möchten wir Ihnen zum Einstieg in das Thema das Vertriebsergebnis der LBSi in NRW des letzten Jahres nicht vorenthalten. Pressekonferenz zur Gründung der LBSi NordWest, 07.05.2013 Münster Dr. Gerhard Schlangen, Vorstandsvorsitzender der LBS West Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben es im Januar als eines von drei strategisch

Mehr

Die wichtigste Bank in der Region

Die wichtigste Bank in der Region 28. März 2014 Bilanzpressekonferenz der Sparkasse Werl Die wichtigste Bank in der Region - Geschäftsentwicklung 2013 - Kreditgeschäft - Einlagen- und Wertpapiergeschäft - Dienstleistungsgeschäft - Mit

Mehr

Die Wohnimmobilie als Kapitalanlage Sicher investiert gut vorgesorgt

Die Wohnimmobilie als Kapitalanlage Sicher investiert gut vorgesorgt Die Wohnimmobilie als Kapitalanlage Sicher investiert gut vorgesorgt Roland Hustert, Geschäftsführer der LBS Immobilien GmbH Münster Sicherheit zählt mehr denn je Verbraucherpräferenzen bei der Geldanlage

Mehr

S P E C T R A K T U E L L ANLAGEMARKT: ÖSTERREICHER WOLLEN WIEDER MEHR GELD VERDIENEN. FONDS UND AKTIEN IM AUFWÄRTSTREND. 5/00

S P E C T R A K T U E L L ANLAGEMARKT: ÖSTERREICHER WOLLEN WIEDER MEHR GELD VERDIENEN. FONDS UND AKTIEN IM AUFWÄRTSTREND. 5/00 S P E C T R A A ANLAGEMARKT: ÖSTERREICHER WOLLEN WIEDER MEHR GELD VERDIENEN. FONDS UND AKTIEN IM AUFWÄRTSTREND. 5/00 K T U E L L I:\pr-artik\aktuell00\aktuell00_5\Anlagen00 Anlagemarkt: Österreicher wollen

Mehr

Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer der Sparkassen-Immo

Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer der Sparkassen-Immo Wohnimmobilienmarkt Bayern Pressekonferenz des Sparkassenverbandes Bayern, der Sparkassen-Immobilien- Vermittlungs-Gesellschaft und der LBS Bayern am 13. April 2010 Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer

Mehr

Sparstudie 2014 Ergebnisse Burgenland: Gibt s noch Futter für das Sparschwein?

Sparstudie 2014 Ergebnisse Burgenland: Gibt s noch Futter für das Sparschwein? Sparstudie 2014 Ergebnisse Burgenland: Gibt s noch Futter für das Sparschwein? Hans-Peter Rucker, Landesdirektor der Erste Bank im Burgenland 23.10.2014 Studiendesign Auftraggeber: Erste Bank der oesterreichischen

Mehr

Gothaer Studie zum Anlageverhalten der Deutschen. Gothaer Asset Management AG Köln, 11. Februar 2016

Gothaer Studie zum Anlageverhalten der Deutschen. Gothaer Asset Management AG Köln, 11. Februar 2016 Gothaer Studie zum Anlageverhalten der Deutschen Gothaer Asset Management AG Köln, 11. Februar 2016 Agenda 1. Studiendesign 2. Studienergebnisse 3. Fazit 1. Studiendesign Repräsentative Studie über das

Mehr

Marktspiegel für Bayern 2016

Marktspiegel für Bayern 2016 Marktspiegel für Bayern 2016 Oberbayern Seite 10 Oberbayern Stadt-/Landkreis Einwohner Lage Altötting 107.757 einfach Bad Tölz-Wolfratshausen 123.735 einfach Berchtesgadener Land 103.445 Raum Bad Reichenhall

Mehr

Das Sparverhalten 2015 Österreich & Tirol

Das Sparverhalten 2015 Österreich & Tirol Das Sparverhalten 2015 Österreich & Tirol Hans Unterdorfer Vorstandsvorsitzender der Tiroler Sparkasse Harald Wanke Obmann des Sparkassen-Landesverbandes Tirol und Vorarlberg IMAS International Oktober

Mehr

Vortrag zu Immobilien Deutschland

Vortrag zu Immobilien Deutschland Handout Vortrag zu Immobilien Deutschland Warum in Immobilien investieren? Warum börsengehandelte Werte? Vorteile des wikifolios WFHWIMMDE1 Disclaimer Seite 1 Warum in Immobilien investieren? Immobilien

Mehr

Sparkassen-Finanzgruppe erwartet moderate Preisanstiege 60 Prozent Eigentumsquote: Ein lohnenswertes politisches Projekt

Sparkassen-Finanzgruppe erwartet moderate Preisanstiege 60 Prozent Eigentumsquote: Ein lohnenswertes politisches Projekt München, 27. April 2017 Wohnimmobilien in Bayern: Neubau entlastet Märkte noch nicht ausreichend Sparkassen-Finanzgruppe erwartet moderate Preisanstiege 60 Prozent Eigentumsquote: Ein lohnenswertes politisches

Mehr

So spart Vorarlberg Studienpräsentation Oktober 2015. Vorarlberger Sparkassen

So spart Vorarlberg Studienpräsentation Oktober 2015. Vorarlberger Sparkassen So spart Vorarlberg Studienpräsentation Oktober 2015 Vorarlberger Sparkassen Die Bedeutung des Sparens 93% Sparen ist sehr wichtig oder wichtig 72% 76% 76% 79% 68% 2006 2010 2015 Vorarlberg Österreich

Mehr

Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer der Sparkassen-Immobilien

Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer der Sparkassen-Immobilien Wohnimmobilienmarkt Bayern: Pressekonferenz des Sparkassenverbandes Bayern, der LBS Bayern und der Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-Gesellschaft am 27. April 2017 Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer

Mehr

Sparstudie 2014: Gibt s noch Futter für das Sparschwein? September 2014 IMAS International

Sparstudie 2014: Gibt s noch Futter für das Sparschwein? September 2014 IMAS International Sparstudie 2014: Gibt s noch Futter für das Sparschwein? September 2014 IMAS International Studiendesign Auftraggeber: Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen Durchführungszeitraum: 29.07. - 08.08.

Mehr

Bilanzpressekonferenz

Bilanzpressekonferenz Sparkasse am Die Bilanzsumme übersteigt erstmals Mrd. Euro. Solides Wachstum im Kundengeschäft hält an! Seite 2 in Mrd. Euro Stetiger Anstieg der Bilanzsumme, Kredite und Einlagen 10,0 10,0 9,0 8,0 8,8

Mehr

Innen leben Neue Qualitäten entwickeln!

Innen leben Neue Qualitäten entwickeln! Innen leben Neue Qualitäten entwickeln! Norbert Winkelhues Bereichsdirektor ImmobilienCenter Tagung im Textilwerk Bocholt, 23. Februar 2012 Name: Bilanzsumme: Kundengeschäftsvolumen: Sparkasse 6,08 Mrd.

Mehr

Die Immobilien-Erbschaftswelle rollt an

Die Immobilien-Erbschaftswelle rollt an Die Immobilien-Erbschaftswelle rollt an Generaldirektor Mag. Manfred Url Raiffeisen Bausparkasse Generaldirektor Mag. Klaus Buchleitner Raiffeisenlandesbank und Raiffeisen-Holding NÖ-Wien 7. November 212,

Mehr

Marktspiegel für Bayern 2017

Marktspiegel für Bayern 2017 Marktspiegel für Bayern 2017 Oberbayern Marktspiegel für Bayern der Sparkassen-Immo, 2016 Seite 10 Oberbayern Stadt-/Landkreis Einwohner Lage Altötting 107.757 einfach Bad Tölz-Wolfratshausen 123.735 einfach

Mehr

Kundeneinlagen(Private, Unternehmen, Kommunen)

Kundeneinlagen(Private, Unternehmen, Kommunen) 1 Kundeneinlagen(Private, Unternehmen, Kommunen) DieKundeneinlagenhabensichimJahr2015um67,0Mio. (+4,7%)erhöht.MitderEntwicklungsindwir angesichts des niedrigen Zinsniveaus sehr zufrieden. Es ist allerdings

Mehr

www.olb.de Die OLB-Baufinanzierung Planen Sie und rechnen Sie mit uns. Hier zu Hause. Ihre OLB. 5207.011

www.olb.de Die OLB-Baufinanzierung Planen Sie und rechnen Sie mit uns. Hier zu Hause. Ihre OLB. 5207.011 5207.011 www.olb.de Die OLB-Baufinanzierung Planen Sie und rechnen Sie mit uns. Hier zu Hause. Ihre OLB. OLB-BauFInanZIerunG das Spricht für eine olb-baufinanzierung. Träumen auch Sie von den eigenen vier

Mehr

Starke Nachfrage nach Bausparen und Wohnimmobilien in Landshut

Starke Nachfrage nach Bausparen und Wohnimmobilien in Landshut Landshut, 21. Mai 2012 Sparkasse Landshut und LBS präsentieren Marktanalyse Starke Nachfrage nach Bausparen und Wohnimmobilien in Landshut Zahl der Baufertigstellungen in der Region gestiegen Erhebliches

Mehr

Immobilienpreise München Moosach: Marktbericht vom Immobilienmakler für München

Immobilienpreise München Moosach: Marktbericht vom Immobilienmakler für München Immobilienpreise München Moosach: Marktbericht vom Immobilienmakler für München Immobilienmakler München Stadtteil Moosach: Kontakt Immobilienmakler München Moosach: Katerina Rogers Immobilien vermittelt

Mehr

Das Sparverhalten der ÖsterreicherInnen 2015

Das Sparverhalten der ÖsterreicherInnen 2015 Das Sparverhalten der ÖsterreicherInnen 2015 Peter Bosek Privatkundenvorstand Erste Bank Oesterreich Thomas Schaufler Geschäftsführer Erste Asset Management IMAS International September 2015 Studiendesign

Mehr

In der Krise sind Immobilien besonders gefragt

In der Krise sind Immobilien besonders gefragt Regensburg, 22. Oktober 2009 LBS-Bayern-Chef Franz Wirnhier: In der Krise sind Immobilien besonders gefragt Wohn-Riester erhöht die Erwerbschancen vieler Haushalte 2009 schon eine Milliarde Euro Riester-Bausparsumme

Mehr

S P E C T R A K T U E L L VERLIEBT INS (BAU)SPAREN: SICHERHEITSDENKEN DOMINIERT DEN ANLAGEMARKT 7/02. I:\PR-ARTIK\Aktuell02\07\Deckbl-Aktuell.

S P E C T R A K T U E L L VERLIEBT INS (BAU)SPAREN: SICHERHEITSDENKEN DOMINIERT DEN ANLAGEMARKT 7/02. I:\PR-ARTIK\Aktuell02\07\Deckbl-Aktuell. S P E C T R A A VERLIEBT INS (BAU)SPAREN: SICHERHEITSDENKEN DOMINIERT DEN ANLAGEMARKT 7/02 K T U E L L I:\PR-ARTIK\Aktuell02\07\Deckbl-Aktuell.doc VERLIEBT INS (BAU)SPAREN: SICHERHEITSDENKEN DOMINIERT

Mehr

IMMOBILIEN VERKAUFEN: STRESSFREI UND SOLIDE

IMMOBILIEN VERKAUFEN: STRESSFREI UND SOLIDE IN GU TEN WÄN DEN 2 VERKAUFEN IMMOBILIEN VERKAUFEN: STRESSFREI UND SOLIDE Ein Haus steht zum Verkauf oder Sie möchten Ihre Eigentumswohnung verkaufen? Ein Schritt, den man nicht alle Tage macht. Benötigen

Mehr

FBV. Alle Tipps und Tricks, um Geld richtig anzulegen. Uwe Lang Klaus Haidorfer Martin Blaschke

FBV. Alle Tipps und Tricks, um Geld richtig anzulegen. Uwe Lang Klaus Haidorfer Martin Blaschke Uwe Lang Klaus Haidorfer Martin Blaschke Alle Tipps und Tricks, um Geld richtig anzulegen FBV Inhalt Einleitung... 9 1. Die Sicherheit bei der Geldanlage... 11 1.1 Die heutige Lage ist außergewöhnlich

Mehr

Wohnimmobilienmarkt Bayern Pressekonferenz des Sparkassenverbands Bayern, der Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-GmbH und der LBS Bayern

Wohnimmobilienmarkt Bayern Pressekonferenz des Sparkassenverbands Bayern, der Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-GmbH und der LBS Bayern Wohnimmobilienmarkt Bayern Pressekonferenz des Sparkassenverbands Bayern, der Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-GmbH und der LBS Bayern 16. April 2014 Ausführungen von Vizepräsident Roland Schmautz zur

Mehr

Reale Nachfrage oder bloße Spekulation Ist der deutsche Wohnimmobilienmarkt überhitzt?

Reale Nachfrage oder bloße Spekulation Ist der deutsche Wohnimmobilienmarkt überhitzt? Reale Nachfrage oder bloße Spekulation Ist der deutsche Wohnimmobilienmarkt überhitzt? Dr. Ralph Henger, Kompetenzfeld Immobilienökonomik Tagung Internationalisierung der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft

Mehr

Ausführungen von. Prof. Rudolf Faltermeier, Vizepräsident, zur Entwicklung der Baukreditnachfrage und des Zinsumfeldes

Ausführungen von. Prof. Rudolf Faltermeier, Vizepräsident, zur Entwicklung der Baukreditnachfrage und des Zinsumfeldes Wohnimmobilienmarkt Bayern Pressekonferenz des Sparkassenverbandes Bayern, der Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs- GmbH und der LBS Bayern am 12. April 2011 Ausführungen von Prof. Rudolf Faltermeier, Vizepräsident,

Mehr

Der gehobene Wohnungsmarkt München im Vergleich

Der gehobene Wohnungsmarkt München im Vergleich research analysis consulting Der gehobene Wohnungsmarkt München im Vergleich Vortrag von Dr. Heike Piasecki, Niederlassungsleiterin Immobilien Colloquium München, 18. Februar 2011 Nymphenburger Straße

Mehr

Ihre Informationen zum neuen Energieausweis.

Ihre Informationen zum neuen Energieausweis. Ihre Informationen zum neuen Energieausweis. Wüstenrot Immobilien Für Immobilieneigentümer. Rechtliche Grundlagen des Energieausweises. Am 01.05.2014 tritt die Energieeinsparverordnung 2014 (EnEV 2014)

Mehr

Geldanlage 2015/2016. Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Bankenverbandes. Dezember 2015

Geldanlage 2015/2016. Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Bankenverbandes. Dezember 2015 Geldanlage 015/01 Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Bankenverbandes Dezember 015 Anleger 014 und 015 nach Altersgruppen Der Anteil der Geldanleger war 015 niedriger als im Vorjahr;

Mehr

LBS Immobilien GmbH NordWest Deutschlands größter Vermittler von Wohnimmobilien. Marktführer auch in NRW

LBS Immobilien GmbH NordWest Deutschlands größter Vermittler von Wohnimmobilien. Marktführer auch in NRW Seit der Fusion der Immobilientöchter der LBS West und der LBS Nord im vergangenen Jahr ist die LBS Immobilien GmbH NordWest Deutschlands größter Vermittler von Wohnimmobilien. Als Marktführer auch in

Mehr

Immobilienfinanzierung mit Ergebnissen einer Repräsentativbefragung

Immobilienfinanzierung mit Ergebnissen einer Repräsentativbefragung Marketing Dr. Vossen und Partner Die neue bbw Finanzstudie 2006 Immobilienfinanzierung mit Ergebnissen einer Repräsentativbefragung Autor: Dr. Jörg Sieweck; Erhebung: DIALEGO AG Zur Studie: Der Wohnungsbau

Mehr

Ihr Zuhause wird Sie dafür lieben.

Ihr Zuhause wird Sie dafür lieben. Modernisieren Ihr Zuhause wird Sie dafür lieben. Energiesparen mit LBS-Bausparen. Wir geben Ihrer Zukunft ein Zuhause. Wir. In der LBS Nord. MODERNISIEREN WOHNQUALITÄT Alte Liebe rostet doch. Gemeinsam

Mehr

OLB-Baufinanzierung. Planen Sie. Mit uns. Stichwort: OLB-Baufinanzierung. Oldenburgische Landesbank AG. 26016 Oldenburg. Postfach 26 05.

OLB-Baufinanzierung. Planen Sie. Mit uns. Stichwort: OLB-Baufinanzierung. Oldenburgische Landesbank AG. 26016 Oldenburg. Postfach 26 05. Antwort Oldenburgische Landesbank AG Stichwort: OLB-Baufinanzierung Postfach 26 05 Gebühr bezahlt Empfänger VMP 26016 Oldenburg OLB-Baufinanzierung Planen Sie. Mit uns. 905207.038 Träumen auch Sie von

Mehr

Erste Bank Spar und Kreditprognose. 3. Quartal 2015

Erste Bank Spar und Kreditprognose. 3. Quartal 2015 Erste Bank Spar und Kreditprognose 3. Quartal 2015 Methode und Zielsetzungen - Methode und Stichprobe: - 1.000 telefonische Interviews - Repräsentativ für die österreichische Bevölkerung ab 14 Jahren -

Mehr

IMX - Der Immobilienindex von ImmobilienScout24

IMX - Der Immobilienindex von ImmobilienScout24 www.immobilienscout24.de IMX - Der Immobilienindex von ImmobilienScout24 IMX September 2014 Der deutsche Immobilienmarkt Ruhe vor dem Sturm? Schwache Konjunkturdaten, Spekulationen um eine anstehende Zinswende

Mehr

Die regionalen Immobilienmärkte Solingen und Wuppertal

Die regionalen Immobilienmärkte Solingen und Wuppertal Die regionalen Immobilienmärkte Solingen und Wuppertal Rückblick Perspektiven Trends Branchentalk Immobilienwirtschaft der Industrie- und Handelskammer Wuppertal-Solingen-Remscheid am 1.September 2014

Mehr

Börsen- und Anlage-Workshop. Modul 2: Anlagewissen - Grundlagen

Börsen- und Anlage-Workshop. Modul 2: Anlagewissen - Grundlagen Börsen- und Anlage-Workshop Modul 2: Anlagewissen - Grundlagen Modul 2 Anlagewissen - Grundlagen Inhalt: Anlagegrundsätze Das Magische Dreieck der Geldanlage Anlagepyramide Finanzmärkte und Zinsen Fit

Mehr

KAPITALANLAGE RENDITEOBJEKT MAGDEBURG (STADTTEIL BUCKAU) EIGENTUMSWOHNUNG IN GEPFLEGTER WOHNANLAGE -AKTUELL VERMIETET-

KAPITALANLAGE RENDITEOBJEKT MAGDEBURG (STADTTEIL BUCKAU) EIGENTUMSWOHNUNG IN GEPFLEGTER WOHNANLAGE -AKTUELL VERMIETET- KAPITALANLAGE RENDITEOBJEKT MAGDEBURG (STADTTEIL BUCKAU) EIGENTUMSWOHNUNG IN GEPFLEGTER WOHNANLAGE -AKTUELL VERMIETET- Baujahr: 1996 Objekt: Eigentumswohnung Wohnfläche: 127,58 qm Anzahl der Zimmer: 3-4

Mehr

Presseinformation. Gutachterausschuss: Nürnbergs Grundstückspreise steigen 12.03.2015

Presseinformation. Gutachterausschuss: Nürnbergs Grundstückspreise steigen 12.03.2015 Presseinformation 12.03.2015 Stadt Nürnberg Wirtschaftsreferat Gutachterausschuss: Nürnbergs Grundstückspreise steigen Kontakt: Tel: 0911/231-22 70 Fax: 0911/231-38 28 wirtschaftsreferat@stadt.nuernberg.de

Mehr

Die Wohnimmobilie als Teil der Altersvorsorge

Die Wohnimmobilie als Teil der Altersvorsorge Die Wohnimmobilie als Teil der Altersvorsorge Bachelorarbeit zur Erlangung des akademischen Grades Bachelor of Science (B.Sc.) im Studiengang Wirtschaftswissenschaft der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät

Mehr

Ihr Vertrauen Unser Versprechen

Ihr Vertrauen Unser Versprechen Ihr Vertrauen Unser Versprechen» Gut, FAIR, MENSCHLICH, NAH bedeutet für uns kein leeres Versprechen, sondern ist gelebter Auftrag. Auf unser Engagement für die Region können Sie sich verlassen. Geschäftsbericht

Mehr

IVD-Marktbericht: Keine Trendwende auf dem Wohnimmobilienmarkt - weitere Preisanstiege im Bayern-Trend

IVD-Marktbericht: Keine Trendwende auf dem Wohnimmobilienmarkt - weitere Preisanstiege im Bayern-Trend +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Presse +++ Immobilienverband Deutschland IVD Verband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen Region Süd e.v.

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, die Deutsche Bank ist gut durch die Krise gekommen und das Baufinanzierungs-Geschäft hat sich sensationell entwickelt. Unser Neugeschäftsvolumen 2011 haben wir gegenüber

Mehr

ANLAGEDENKEN: SPARBUCH IST DAS MAss

ANLAGEDENKEN: SPARBUCH IST DAS MAss ANLAGEDENKEN: SPARBUCH IST DAS MAss ALLER DINGE UND ÜBERHOLT DEN BAUSPARVERTRAG! 5/09 ANLAGEDENKEN: SPARBUCH IST DAS MASS ALLER DINGE UND ÜBERHOLT DEN BAUSPARVERTRAG! Die Finanzkrise hat das Anlagedenken

Mehr

Erste Bank Spar und Kreditprognose. 2. Quartal 2015

Erste Bank Spar und Kreditprognose. 2. Quartal 2015 Erste Bank Spar und Kreditprognose 2. Quartal 2015 Methode und Zielsetzungen - Methode und Stichprobe: - 1.000 telefonische Interviews - Repräsentativ für die österreichische Bevölkerung ab 14 Jahren -

Mehr

s-finanzgruppe Sparkassenverband Bayern www.sparkassenverband-bayern.de www.dsgv.de Vermögensbarometer 2006 Sonderauswertung Bayern

s-finanzgruppe Sparkassenverband Bayern www.sparkassenverband-bayern.de www.dsgv.de Vermögensbarometer 2006 Sonderauswertung Bayern s-finanzgruppe Sparkassenverband Bayern www.sparkassenverband-bayern.de www.dsgv.de Vermögensbarometer 06 Sonderauswertung Bayern Im Fokus: Bayern Das Vermögensbarometer 06 Der Deutsche Sparkassen- und

Mehr

Sparkasse Emsland Typisch: Alles aus einer Hand. Aktuelles Immobilienangebot: Zentrale und begehrte Wohnlage. Daten. Ihr Ansprechpartner.

Sparkasse Emsland Typisch: Alles aus einer Hand. Aktuelles Immobilienangebot: Zentrale und begehrte Wohnlage. Daten. Ihr Ansprechpartner. www.sparkasse-emsland.de/immobilien Aktuelles Immobilienangebot: Zentrale und begehrte Wohnlage 49751 Sögel, Einfamilienhaus, Baujahr 1959 Ihr Ansprechpartner Herr Ralf Kröger Telefon: 05952/930-264 Telefax:

Mehr

"Wir investieren in ein Stück Heimat, weil wir hier zuhause sind!" Wertbeständig, rentabel und in ZIMA-Qualität

Wir investieren in ein Stück Heimat, weil wir hier zuhause sind! Wertbeständig, rentabel und in ZIMA-Qualität "Wir investieren in ein Stück Heimat, weil wir hier zuhause sind!" Wertbeständig, rentabel und in ZIMA-Qualität "Langfristige Sicherheit ist mir wichtiger als der schnelle Gewinn." Solide Veranlagung Wohneigentum

Mehr

Presse-Information zum aktuellen Markt für Wohnimmobilien in Heidelberg und der Region 2013/2014

Presse-Information zum aktuellen Markt für Wohnimmobilien in Heidelberg und der Region 2013/2014 Presse-Information zum aktuellen Markt für Wohnimmobilien in Heidelberg und der Region 2013/2014 Überreicht durch: S-Immobilien Heidelberg GmbH Kurfürstenanlage 10-12 69115 Heidelberg Ansprechpartner:

Mehr

In der Region. Für die Region.

In der Region. Für die Region. Zweckverbandsversammlung 2015 Sparkassenkunden nutzen im starken Maße günstige Kreditkonditionen Der Vorstand der Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen stellte den Mitgliedern der Zweckverbandsversammlung das

Mehr

Der ideale Zeitpunkt und die Finanzierung beim Immobilienkauf

Der ideale Zeitpunkt und die Finanzierung beim Immobilienkauf Der ideale Zeitpunkt und die Finanzierung beim Immobilienkauf Eine Online-Befragung von 1.817 Interessenten von Kaufimmobilien im Auftrag von Interhyp und ImmobilienScout24 August 2015 Beschreibung der

Mehr

Wir bringen Sie in die beste Lage

Wir bringen Sie in die beste Lage Wir bringen Sie in die beste Lage Zwischenmitteilung 01.01. bis 30.09.2015 BBI Bürgerliches Brauhaus Immobilien AG 2. Zwischenmitteilung 2015 1. Januar 30. September 2015 BBI Immobilien AG in den ersten

Mehr

TrendTopic. Bausparkassen

TrendTopic. Bausparkassen TrendTopic Bausparkassen Wohneigentum steht hoch im Kurs Zu einer der beliebtesten Geldanlageformen der Bundesbürger zählt immer noch das Bausparen. Vor ein paar Jahren galt Bausparen noch als spießig,

Mehr

Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer der Sparkassen-Immobilien

Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer der Sparkassen-Immobilien Wohnimmobilienmarkt Bayern Pressekonferenz des Sparkassenverbandes Bayern, der LBS Bayern und der Sparkassen-Immobilien-Vermittlungs-Gesellschaft am 16. April 2014 Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer

Mehr

Das Sparverhalten der Österreicher 2013

Das Sparverhalten der Österreicher 2013 2013 Eine Studie von IMAS International im Auftrag von Erste Bank & Sparkassen Peter Bosek, Privat- und Firmenkundenvorstand Erste Bank Studiendesign Auftraggeber: Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen

Mehr

Eigentumswohnungen 4,4 Prozent teurer als vor einem Jahr Druck auf Preise in Großstädten lässt nach Preise in kleineren Städten ziehen nach

Eigentumswohnungen 4,4 Prozent teurer als vor einem Jahr Druck auf Preise in Großstädten lässt nach Preise in kleineren Städten ziehen nach PRESSEMITTEILUNG IVD: Stabile Preisentwicklung für Wohneigentum Eigentumswohnungen 4,4 Prozent teurer als vor einem Jahr Druck auf Preise in Großstädten lässt nach Preise in kleineren Städten ziehen nach

Mehr

Ausführungen von Rudolf Faltermeier Vizepräsident des Sparkassenverbandes Bayern zur Entwicklung der Baukreditnachfrage und des Zinsumfeldes

Ausführungen von Rudolf Faltermeier Vizepräsident des Sparkassenverbandes Bayern zur Entwicklung der Baukreditnachfrage und des Zinsumfeldes Wohnimmobilienmarkt Bayern Pressekonferenz des Sparkassenverbandes Bayern, der Sparkassen-Immobilien- Vermittlungs-GmbH und der LBS Bayern am 31. März 2009 Ausführungen von Rudolf Faltermeier Vizepräsident

Mehr

Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer der Sparkassen-Immo

Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer der Sparkassen-Immo Wohnimmobilienmarkt Bayern Pressekonferenz des Sparkassenverbandes Bayern, der Sparkassen-Immobilien- Vermittlungs-Gesellschaft und der LBS Bayern am 8. April 2013 Ausführungen von Paul Fraunholz Geschäftsführer

Mehr

2-ZIMMER EIGENTUMSWOHNUNG IN BERLIN-MITTE Investition in eine Wohnimmobilie zur Eigennutzung oder zur Vermietung!

2-ZIMMER EIGENTUMSWOHNUNG IN BERLIN-MITTE Investition in eine Wohnimmobilie zur Eigennutzung oder zur Vermietung! 2-ZIMMER EIGENTUMSWOHNUNG IN BERLIN-MITTE Investition in eine Wohnimmobilie zur Eigennutzung oder zur Vermietung! WOHNIMMOBILIE IN BERLIN EIN SCHÖNES EIGENHEIM in der Hauptstadt EINE SICHERE UND GEWINNBRINGENDE

Mehr

Pressekonferenz, Berlin, 27. Oktober 2015. Die Deutschen und ihr Geld

Pressekonferenz, Berlin, 27. Oktober 2015. Die Deutschen und ihr Geld Pressekonferenz, Berlin, 27. Oktober 2015 Die Deutschen und ihr Geld VERMÖGENSBAROMETER 2015 Seite 2 27.10.2015 Weltspartag Seit 1925 der Feiertag der Sparkassen Weltspartag1929 in Bad Salzelmen (bei Magdeburg)

Mehr

Standortbestimmung. Was kann, was will ich mir leisten und wie lassen sich meine Wünsche finanzieren?

Standortbestimmung. Was kann, was will ich mir leisten und wie lassen sich meine Wünsche finanzieren? Standortbestimmung Blick in die Zukunft Wo stehe ich in ein paar Jahren? Was kann, was will ich mir leisten und wie lassen sich meine Wünsche finanzieren? Sie haben sich das, angesichts der Schuldenkrise

Mehr

Anlagebarometer Weltspartag 2013. Bank Austria Market Research

Anlagebarometer Weltspartag 2013. Bank Austria Market Research Anlagebarometer Weltspartag 0 Bank Austria Market Research Wien, 9. Oktober 0 ECKDATEN ZUR BEFRAGUNG Befragungsart CATI - Computer Assisted Telephone Interviews Befragungszeitraum. August bis 30. August

Mehr

Pensionskasse - die Vorsorge 41

Pensionskasse - die Vorsorge 41 Inhalt Vorwort 11 Klug Vorsorgen - der Einstieg 13 Zehn Tipps zum Einstieg 14 Checklisten für Ihre Planung 18 AHV- die staatliche Vorsorge 23 Grundzüge der 1. Säule 24 Bei der AHV sind alle versichert

Mehr

Immo-Guide. Vorarlberger Immobilienpreisspiegel 2014. www.sreal.at

Immo-Guide. Vorarlberger Immobilienpreisspiegel 2014. www.sreal.at Vorarlberger Immobilienpreisspiegel 2014 www.sreal.at 2 Übersicht Vorwort 3 03 Vorwort 04 Liegenschaftsbewertung In schöner Tradition können Sie auch 2014 wieder den Vorarlberger Immobilienpreisspiegel

Mehr

Betreuung bei Übergaben

Betreuung bei Übergaben 1 FRAGEBOGEN VERMIETUNG WERTSICHERUNG UND KONTINUITÄT H WIR vermieten ihre immobilie Eine Immobilie sollte immer eine Wertanlage sein. Schon allein deshalb ist die Vermietung an einen zuverlässigen, langfristigen

Mehr

Vermögen mit Immobilien

Vermögen mit Immobilien Vermögen mit Immobilien Laut einer renommierten Studie einer Commerzbank-Tochter haben 9 von 10 Millionären Ihr Vermögen durch die Investition in Immobilien gebildet. Dies bestätigt ein Zitat des Frankfurter

Mehr

ASSETKLASSE IMMOBILIEN. Oktober 31, 2012 Monique,Pyl;Eva,Reissler;Anja,Lutz;Benedict,Behrendt

ASSETKLASSE IMMOBILIEN. Oktober 31, 2012 Monique,Pyl;Eva,Reissler;Anja,Lutz;Benedict,Behrendt 1 ASSETKLASSE IMMOBILIEN 2 AGENDA 1. Immobilien Allgemeines 2. Lage 3. Nutzungsart 4. Unterschiedliche Investitionsmöglichkeiten 5. Ausblick 6. Fazit 3 IMMOBILIEN - ALLGEMEINES Sehr alte Form der Kapitalanlage

Mehr

s-immobilien.de Ruhe auf dem Land - mit toller Fernsicht Daten Ihr Ansprechpartner Anbieter 92364 Deining, Wohnung, Baujahr 1995

s-immobilien.de Ruhe auf dem Land - mit toller Fernsicht Daten Ihr Ansprechpartner Anbieter 92364 Deining, Wohnung, Baujahr 1995 Ruhe auf dem Land - mit toller Fernsicht 92364 Deining, Wohnung, Baujahr 1995 Ihr Ansprechpartner Herr Ferdinand Ernst Telefon: 09181/210-657 Telefax: 09181/210-649 Anbieter Sparkasse Neumarkt-Parsberg

Mehr

IMX - Der Immobilienindex von ImmobilienScout24

IMX - Der Immobilienindex von ImmobilienScout24 www.immobilienscout24.de IMX - Der Immobilienindex von ImmobilienScout24 IMX Februar 2014 ten sind besonders beliebt In der deutschlandweiten Betrachtung wird Wohneigentum im zweiten Monat des Jahres erneut

Mehr

Halbjahres - Ergebnis GJ 2006/2007 22. November 2006

Halbjahres - Ergebnis GJ 2006/2007 22. November 2006 Halbjahres - Ergebnis GJ 2006/2007 22. November 2006 Agenda Porträt Halbjahresbericht Portfolio Finanzielle Berichterstattung Anlageprodukte / Aktionariat Zusammenfassung 3 Schaffung hoher und nachhaltiger

Mehr

Marktspiegel für Bayern 2015

Marktspiegel für Bayern 2015 Marktspiegel für Bayern 215 Preise für freistehende Ein- / Zweifamilienhäuser (gebraucht, mittlere bis e Lage, mittlerer Wert, 212) 7. und mehr 55. bis unter 7. 45. bis unter 55. 35. bis unter 45. 25.

Mehr

Sparkasse Bodensee ein stabiler und zuverlässiger Partner

Sparkasse Bodensee ein stabiler und zuverlässiger Partner Pressemitteilung Sparkasse Bodensee ein stabiler und zuverlässiger Partner Friedrichshafen / Konstanz, 15. April 2016 Neuer Vorsitzender des Vorstandes Lothar Mayer übernimmt am 1. Mai Extreme Niedrigzinsphase

Mehr

Wohnungsmarkt Bergisch Gladbach - aktuelle Möglichkeiten und zukünftige Entwicklungen 14.09.2011

Wohnungsmarkt Bergisch Gladbach - aktuelle Möglichkeiten und zukünftige Entwicklungen 14.09.2011 Wohnungsmarkt Bergisch Gladbach - aktuelle Möglichkeiten und zukünftige Entwicklungen 14.09.2011 Der Wohnungsmarkt in Bergisch Gladbach 2 Bevölkerungsentwicklung in Bergisch Gladbach 109.000 108.000 107.000

Mehr

VORSORGEN, aber sicher! Beobachter THOMAS RICHLE MARCEL WEIGELE. So planen Sie Ihre Finanzen fürs Alter. edition

VORSORGEN, aber sicher! Beobachter THOMAS RICHLE MARCEL WEIGELE. So planen Sie Ihre Finanzen fürs Alter. edition THOMAS RICHLE MARCEL WEIGELE VORSORGEN, aber sicher! So planen Sie Ihre Finanzen fürs Alter Beobachter edition EIN RATGEBER AUS DER BEOBACHTER PRAXIS Inhalt Vorwort 11 n Klug Vorsorgen - der Einstieg 13

Mehr

Bausparen und Baufinanzieren

Bausparen und Baufinanzieren Bausparen und Baufinanzieren Der Weg ins eigene Zuhause www.lbs-ht.de Wir geben Ihrer Zukunft ein Zuhause. LBS Hessen-Thüringen, ein Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe Wohnen ist ein Grundbedürfnis.

Mehr

Der Verband im Profil

Der Verband im Profil Der Verband im Profil Zukunft bauen. Solide finanzieren. Energetisch sanieren. Mit Bausparen. Verband der Privaten Bausparkassen e.v. Klingelhöferstraße 4 10785 Berlin Tel.: 030 / 590091-500 Fax: 030 /

Mehr

Frankfurt: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern

Frankfurt: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern : Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern Ergebnisse der Geschäftskundenstudie 2015 Metropolregion l Oktober 2015 Agenda und Rahmenbedingungen

Mehr

Gesprächsablauf (Test) Immobilien

Gesprächsablauf (Test) Immobilien Gesprächsablauf (Test) Immobilien 1. Die Terminvereinbarung erfolgt intern über den Terminkalender (Sparkassenaufgabe) 2. Wartezeit beim Empfang vermeiden 3. Freundlichkeit bei der Begrüßung + Frage nach

Mehr

Immobilienmärkte bleiben weiter in Fahrt

Immobilienmärkte bleiben weiter in Fahrt GEWOS GmbH Pressemitteilung vom 25.09.2014 Neue GEWOS-Immobilienmarktanalyse IMA : Immobilienmärkte bleiben weiter in Fahrt Ein- und Zweifamilienhäuser in 2013 mit höchsten Umsätzen Eigentumswohnungen

Mehr

Bilanzpressekonferenz

Bilanzpressekonferenz Sparkasse Geschäftsjahr 2014 Erfolgreiches Geschäftsmodell auch im 193. Geschäftsjahr: stetiger Anstieg der Bilanzsumme, Kredite und Einlagen 10,0 10,3 9,0 8,8 8,5 8,0 in Mrd. Euro 7,0 6,0 7,1 5,6 5,0

Mehr

Stadtsparkasse Blomberg/Lippe

Stadtsparkasse Blomberg/Lippe Stadtsparkasse Blomberg/Lippe Pressemitteilung Blomberg, 09. Februar 2016 Das Geschäftsjahr 2015 war vom Niedrigzinsniveau geprägt. Vor diesem Hintergrund erwirtschafteten wir ein zufriedenstellendes Betriebsergebnis.

Mehr