1. Originalarbeiten in international hochrangigen Zeitschriften - Erstautor

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "1. Originalarbeiten in international hochrangigen Zeitschriften - Erstautor"

Transkript

1 1. Originalarbeiten in international hochrangigen Zeitschriften - Erstautor 1. Gruber W, Eber E, Steinbrugger B, Modl M, Weinhandl E, Zach MS. ATOPY, LUNG FUNCTION AND BRONCHIAL RESPONSIVENESS IN SYMPTOM- FREE PAEDIATRIC ASTHMA PATIENTS. The European Respiratory Journal 1997; 10: Gruber W, Eber E, Mileder P, Modl M, Weinhandl E, Zach MS. EFFECT OF SPECIFIC IMMUNOTHERAPY WITH HOUSE DUST MITE EXTRACT ON THE BRONCHIAL RESPONSIVENESS OF PAEDIATRIC ASTHMA PATIENTS. Clinical and Experimental Allergy 1999; 29: Gruber W, Eber E, Pfleger A, Modl M, Meister I, Weinhandl E, Zach MS. SERUM EOSINOPHIL CATIONIC PROTEIN AND BRONCHIAL RESPONSIVENESS IN PEDIATRIC AND ADOLESCENT ASTHMA PATIENTS. Chest 1999; 116: Gruber W, Eber E, Malle-Scheid D, Pfleger A, Weinhandl E, Dorfer L, Zach MS. LASER ACUPUNCTURE IN CHILDREN AND ADOLESCENTS WITH EXERCISE INDUCED ASTHMA. Thorax 2002; 57:

2 2. Originalarbeiten in international hochrangigen Zeitschriften - Koautor 1. Sperl W, Gruber W, Quatacker J, Monnes L, Thoenes W, Fink FM, Paschke E. NEPHROSIS IN TWO SIBLINGS WITH INFANTILE SIALIC ACID STORAGE DISEASE. European Journal of Pediatrics 1990; 149: Eder HG, Leber KA, Gruber W. PROTEUS MENINGITIS IN A CHILD WITH OCCULT SPINAL DYSRAPHISM. Journal of Child Neurology 1998; 13: Modl M, Eber E, Weinhandl E, Gruber W, Zach MS. REPRODUCIBILITY OF FORCED EXPIRATORY FLOW AND VOLUME MEASUREMENTS IN INFANTS WITH BRONCHIOLITIS - A COMPARISON OF THE TIDAL VOLUME AND THE RAISED LUNG VOLUME RAPID THORACIC COMPRESSION TECHNIQUE. Pediatric Pulmonology 1999; 28: Modl M, Eber E, Weinhandl E, Gruber W, Zach MS. ASSESSMENT OF BRONCHODILATOR RESPONSIVENESS IN INFANTS WITH BRONCHIOLITIS - A COMPARISON OF THE TIDAL AND THE RAISED VOLUME RAPID THORACOABDOMINAL COMPRESSION TECHNIQUE. American Journal of Respiratory and Critical Care Medicine 2000; 161:

3 3. sonstige Arbeiten - Erstautor 1. Gruber W, Novotny A, Steinbrugger B, Zach M. DIE BEEINFLUSSUNG DER PÄDIATRISCHEN LUNGENFUNKTIONSMESSUNG DURCH ANTIBAKTERIELLE FILTER. Pneumologie 1992; 46: Gruber W, Eber E, Zach M. PEAK-FLOW-MESSUNG AUS PÄDIATRISCHER SICHT. Klinische Pädiatrie 1997; 209: Gruber W, Eder H, Kerbl R, Lackner H, Barnard K, Urban Ch. OPTIKUSGLIOM: LIQUORASZITES BEI VENTRIKULOPERITONEALEM SHUNT. Monatsschrift Kinderheilkunde 1997; 145: Gruber W, Eber E, Zach M. SPEZIFISCHE IMMUNTHERAPIE BEI HAUSSTAUBMILBEN-ALLERGISCHEN ASTHMAPATIENTEN - ANALYSE AUS PÄDIATRISCHER SICHT. Monatsschrift Kinderheilkunde 1997; 145: Gruber W, Eber E, Zach M. ALTERNATIVMEDIZIN UND ASTHMA BRONCHIALE - ANALYSE KONTROLLIERTER STUDIEN AUS PÄDIATRISCHER SICHT. Monatsschrift Kinderheilkunde 1997; 145: Gruber W. PEAK-FLOW-MESSUNG. In: Rieger C, von der Hardt H, Sennhauser FH, Wahn U, und Zach MS (eds.) Pädiatrische Pneumologie. Springer, Berlin Heidelberg New York Tokyo, 1999; Gruber W. 3

4 ALTERNATIVMEDIZIN. In: Rieger C, von der Hardt H, Sennhauser FH, Wahn U, und Zach MS (eds.) Berlin Heidelberg New York Tokyo, 1999; Gruber W, Eber E, Zach M. WIE WIRKSAM IST DIE SYMPTOMATISCHE THERAPIE DES HUSTENS BEI ERKÄLTUNGSKRANKHEITEN? Monatsschrift Kinderheilkunde 2000; 148: sonstige Arbeiten - Koautor 1. Paschke E, Gruber W, Ring E, Sperl W. STORAGE MATERIAL FROM URINE AND TISSUES IN THE NEPHROPATHIC PHENOTYPE OF INFANTILE SIALIC ACID STORAGE DISEASE. Journal of Inherited Metabolic Disease 1992; 15: Eder HG, Leber KA, Gruber W. COMPLICATIONS AFTER SHUNTING ISOLATED IV VENTRICLES. Child`s Nervous System 1997; 13: Eder HG, Leber KA, Gruber W. TRAUMATIC BRAIN STEM LESIONS IN CHILDREN. Child`s Nervous System 2000; 16:

5 5. Abstracts in im SCI gelisteten Zeitschriften 1. Gruber W, Paschke E, Ring E, Sperl W, Stöckler S. ABSTRACT: INFANTILE SIALIC ACID STORAGE DISEASE (ISSD) IN TWO SIBS WITH SEVERE NEPHROTIC SYNDROME. European Journal of Pediatrics 1987; 146: Gruber W, Novotny A, Steinbrugger B, Zach M. ABSTRACT: DIE BEEINFLUSSUNG VON LUNGENFUNKTIONSPARAMETER DURCH ANTIBAKTERIELLE FILTER. Monatsschrift Kinderheilkunde 1992; 140: Gruber W, Novotny A, Steinbrugger B, Zach M. ABSTRACT: THE INFLUENCE OF ANTIBACTERIAL FILTERS ON PAEDIATRIC LUNG FUNCTION TESTING. The European Respiratory Journal 1992; 5 (Supplement 15):100s 4. Gruber W, Steinbrugger B, Modl M, Zach M. ABSTRACT: ATOPIE UND BRONCHIALE REAKTIVITÄT BEI SYMPTOMFREIEN JUGENDLICHEN ASTHMATIKERN. Monatsschrift Kinderheilkunde 1993; 141: Gruber W, Steinbrugger B, Modl M, Zach M. ABSTRACT: ATOPIE UND BRONCHIALE REAKTIVITÄT BEI SYMPTOMFREIEN JUGENDLICHEN ASTHMATIKERN. Atemwegs- und Lungenkrankheiten 1993; 19: Gruber W, Steinbrugger B, Modl M, Eber E, Zach M. ABSTRACT: ATOPY AND BRONCHIAL HYPERREACTIVITY IN SYMPTOM FREE ADOLESCENT ASTHMA PATIENTS. The European Respiratory Journal 1993; 6 (Supplement 17):537s 5

6 7. Gruber W, Eber E, Weinhandl E, Modl M, Steinbrugger B, Zach M. ABSTRACT: EFFECT OF SPECIFIC IMMUNOTHERAPY WITH HOUSE DUST MITE EXTRACT ON NONSPECIFIC BRONCHIAL REACTIVITY OF PAEDIATRIC ASTHMA PATIENTS. The European Respiratory Journal 1994; 7 (Supplement 18):109s 8. Gruber W, Eber E, Steinbrugger B, Meister I, Modl M, Weinhandl E, Zach M. ABSTRACT: ATOPY AND BRONCHIAL RESPONSIVENESS IN SYMPTOMFREE ADOLESCENT ASTHMA PATIENTS - A 12 MONTH FOLLOW UP. Allergy 1995; 50 (Supplement 26): Steinbrugger B, Eber E, Gruber W, Bauer C, Weinhandl E, Zach M. ABSTRACT: REPEATED MEASUREMENTS OF BRONCHIAL RESPONSIVENESS (BR) BY COLD DRY AIR CHALLENGE (CACH) OVER A ONE-YEAR PERIOD IN SYMPTOM- AND MEDICATION-FREE PAEDIATRIC ASTHMA PATIENTS. The European Respiratory Journal 1995; 8 (Supplement 19):130s 10. Modl M, Eber E, Weinhandl E, Gruber W, Zach MS. ABSTRACT: REPRODUCIBILITY OF FORCED EXPIRATORY FLOW AND VOLUME MEASUREMENTS IN INFANTS WITH BRONCHIOLITIS - A COMPARISON OF THE TIDAL VOLUME AND THE RAISED LUNG VOLUME RAPID THORACIC COMPRESSION TECHNIQUE. The European Respiratory Journal 1998; 12 (Supplement 28):359s-360s 6

7 11. Modl M, Eber E, Weinhandl E, Gruber W, Zach MS. ABSTRACT: OBJEKTIVIERUNG DER WIRKUNG VON BRONCHODILATATOREN BEI SÄUGLINGEN MIT AKUTER ATEMWEGSOBSTRUKTION. Monatsschrift Kinderheilkunde 1999; 147: Modl M, Eber E, Weinhandl E, Gruber W, Zach MS. ABSTRACT: ASSESSMENT OF BRONCHODILATOR RESPONSIVENESS IN INFANTS WITH BRONCHIOLITIS - A COMPARISON OF THE TIDAL AND THE RAISED VOLUME RAPID THORACOABDOMINAL COMPRESSION TECHNIQUE. American Journal of Respiratory and Critical Care Medicine 1999; 159 (2 - part 2):A Gruber W, Eber E, Pfleger A, Modl M, Meister I, Weinhandl E, Zach M.S. ABSTRACT: SERUM EOSINOPHIL CATIONIC PROTEIN (ECP) AND BRONCHIAL RESPONSIVENESS IN PAEDIATRIC AND ADOLESCENT ASTHMA PATIENTS. Allergy 1999; 54 (Supplement 52): Briefe, Kongressberichte, Proceedings, etc. 1. Gruber W, Novotny A, Steinbrugger B, Zach M. DIE BEEINFLUSSUNG DER PÄDIATRISCHEN LUNGENFUNKTIONSMESSUNG DURCH ANTIBAKTERIELLE FILTER. Kinderärztliche Praxis 1993; 61:8-11 (Doppelpublikation) 2. Gruber W, Steinbrugger B, Modl M, Eber E, Weinhandl E, Zach MS. ABSTRACT: ATOPIE UND BRONCHIALE REAKTIVITÄT BEI SYMPTOMFREIEN JUGENDLICHEN ASTHMATIKERN. Pädiatrie und Pädologie 1993; 28: Gruber W. VIRUSINFEKTIONEN UND ASTHMA IM KINDESALTER. Ärztewoche - Extra 1993; 5:4-5 7

8 4. Gruber W, Eber E, Steinbrugger B, Varga E, Meister I, Modl M. Weinhandl E, Zach M. ABSTRACT: ATOPIE UND BRONCHIALE REAKTIVITÄT BEI SYMPTOMFREIEN JUGENDLICHEN ASTHMAPATIENTEN - EINE 12-MONATS-VERLAUFSTUDIE. Atemwegs- und Lungenkrankheiten 1995; 21: Eder HG, Gruber W, Leber KA, Bernard K, Rekate HL. ASCITES AFTER VENTRICULOPERITONEAL SHUNTING ASSOCIATED WITH ELEVATED LEVELS OF CSF PROTEIN. (Arbeit begutachtet) BNI quarterly 1997; 13: Gruber W, Eber E, Zach M. HUSTEN IM KINDESALTER. TEIL 1 - INFEKTIÖSE URSACHEN. ForumDrMED 1999; 9: Gruber W, Eber E, Zach M. HUSTEN IM KINDESALTER. TEIL 2 - NICHT-INFEKTIÖSE URSACHEN. ForumDrMED 1999; 12: Gruber W. MEHR LUFT DURCH YOGA? Luftpost 1999; 2:22 [Interview] 8

Provokation bei Asthma bronchiale mit besonderer Berücksichtigung bei Asthma im professionellen Sport

Provokation bei Asthma bronchiale mit besonderer Berücksichtigung bei Asthma im professionellen Sport Provokation bei Asthma bronchiale mit besonderer Berücksichtigung bei Asthma im professionellen Sport OA Dr. Markus Stein Pneumolog. Abt. LKH Natters Leiter Primar Dr. Herbert Jamnig Linz, 01.03.2013 Geschichte

Mehr

Prävention posttraumatischer Belastung bei jungen brandverletzten Kindern: Erste Ergebnisse einer randomisiert-kontrollierten Studie

Prävention posttraumatischer Belastung bei jungen brandverletzten Kindern: Erste Ergebnisse einer randomisiert-kontrollierten Studie Prävention posttraumatischer Belastung bei jungen brandverletzten Kindern: Erste Ergebnisse einer randomisiert-kontrollierten Studie M.Sc. Ann-Christin Haag CCMH Symposium 26.01.2017 Einleitung Ca. 80%

Mehr

RSV-Infektion Mögliche pathogenetische Mechanismen und Labordiagnostik

RSV-Infektion Mögliche pathogenetische Mechanismen und Labordiagnostik RSV-Infektion Mögliche pathogenetische Mechanismen und Labordiagnostik Therese Popow-Kraupp Respiratory Syncytial Virus (RSV) Häufigste Ursache von Infektionen der Atemwege bei Kleinkindern In Europa:

Mehr

Übergewicht im Kindesalter. Prof. Dr. Tamás Decsi Kinderklinik, UNI Pécs

Übergewicht im Kindesalter. Prof. Dr. Tamás Decsi Kinderklinik, UNI Pécs Übergewicht im Kindesalter Prof. Dr. Tamás Decsi Kinderklinik, UNI Pécs Body Mass Index 1 Die Verwendung des Body-Mass-Index [BMI = Körpergewicht/Körpergröße (kg/m2)] zur Bestimmung von Übergewicht und

Mehr

Klinische Aspekte bei Erwachsenen Lungengesunde und Lungenkranke

Klinische Aspekte bei Erwachsenen Lungengesunde und Lungenkranke Klinische Aspekte bei Erwachsenen Lungengesunde und Lungenkranke Prof. Thomas Geiser Universitätsklinik für Pneumologie Inselspital, Bern Tagtäglich...... atmen wir ca 10 000 Liter Luft ein... damit gelangen

Mehr

3. Fortbildungstag Forum für klinische Notfallmedizin

3. Fortbildungstag Forum für klinische Notfallmedizin 3. Fortbildungstag Forum für klinische Notfallmedizin Die forum Pearls klinische Fälle klinische Perle 1 Vortrag Therapie der akuten Ateminsuffizienz Problemstellung Klassische Therapieformen Alternativen

Mehr

COPD: Rehabilitation und disease management

COPD: Rehabilitation und disease management 4. Symposium Management von obstruktiven Lungenerkrankungen 10.9.15 Spiez COPD: Rehabilitation und disease management Nicht übertragbare Krankheiten (NCD) BAG Strategie: Gesundheit 2020 Dr. med. Alexander

Mehr

Wirksamkeit Verhaltenstherapie

Wirksamkeit Verhaltenstherapie Wirksamkeit Verhaltenstherapie Symptomatische Normalisierungsraten in der MTA-Studie (14 Monate) 8 7 68 Prozent 6 5 56 4 34 3 25 2 1 Alltagsübl. Behandlung Pharmako + Verhaltenstherapie Verhaltenstherapie

Mehr

COPD : IN s OUT s der

COPD : IN s OUT s der COPD : IN s OUT s der Abklärung und Behandlung in der Grundversorgung Dr.med.Stefan Zinnenlauf FMH Innere Medizin und PD Dr.med. Claudia Steurer-Stey FMH Pneumologie und Innere Medizin 64 jähriger Mann

Mehr

Moderne Therapie der Herzinsuffizienz und Asthma/COPD zwei unvereinbare Entitäten. Stefan Hammerschmidt Klinikum Chemnitz ggmbh

Moderne Therapie der Herzinsuffizienz und Asthma/COPD zwei unvereinbare Entitäten. Stefan Hammerschmidt Klinikum Chemnitz ggmbh Moderne Therapie der Herzinsuffizienz und Asthma/COPD zwei unvereinbare Entitäten Stefan Hammerschmidt Klinikum Chemnitz ggmbh Obstruktive Atemwegserkrankungen Differentialdiangose wahrscheinlicher Asthma

Mehr

ADHS und Persönlichkeitsentwicklung

ADHS und Persönlichkeitsentwicklung ADHS und Persönlichkeitsentwicklung Basel 31.10.2013 Klaus Schmeck Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel www.upkbs.ch

Mehr

Schweres und Schwieriges Asthma. Marisa Hübner Universitätsmedizin Mainz III.Medizinische Klinik, Schwerpunkt Pneumologie

Schweres und Schwieriges Asthma. Marisa Hübner Universitätsmedizin Mainz III.Medizinische Klinik, Schwerpunkt Pneumologie Schweres und Schwieriges Asthma Marisa Hübner Universitätsmedizin Mainz III.Medizinische Klinik, Schwerpunkt Pneumologie Late-onset Asthma Eosinophiles Asthma Schweres Asthma Th-2 dominiertes Asthma Allergisches

Mehr

Zusammenhang zwischen. Asthma. Th.Frischer Univ.Klinik f.kinder- und Jugendheilkunde Wien

Zusammenhang zwischen. Asthma. Th.Frischer Univ.Klinik f.kinder- und Jugendheilkunde Wien Zusammenhang zwischen RSV Infektion und frühkindlichem Asthma Th.Frischer Univ.Klinik f.kinder- und Jugendheilkunde Wien Zunahme von Virus-induziertem induziertem Wheeze Populationsstichprobe von 1650

Mehr

Chronische Niereninsuffizienz. Nicht jeder der pinkelt hat auch gesunde Nieren.

Chronische Niereninsuffizienz. Nicht jeder der pinkelt hat auch gesunde Nieren. Chronische Niereninsuffizienz Nicht jeder der pinkelt hat auch gesunde Nieren. Chronische Niereninsufizienz 1) 1) Was hat sich nicht geändert? 2) 2) Was hat sich geändert? 3) 3) Was könnte sich ändern?

Mehr

Journals und Clinical Reviews seit 2002

Journals und Clinical Reviews seit 2002 Journals und Clinical Reviews seit 2002 Titel Herausgeber / hrgänge ISSN Standort Vorh. Ausgegeb. Surgery Surgery (ab ) 2011 - Clinics Review Articles: Otolaryngologic Clinics of North America Clinics

Mehr

Wird Ihr Leben von schwerem Asthma beherrscht? Ein Patienten-Leitfaden zur bronchialen Thermoplastie

Wird Ihr Leben von schwerem Asthma beherrscht? Ein Patienten-Leitfaden zur bronchialen Thermoplastie Wird Ihr Leben von schwerem Asthma beherrscht? Ein Patienten-Leitfaden zur bronchialen Thermoplastie Wird Ihr Leben von schwerem Asthma beherrscht? Es gibt ein neues innovatives Verfahren, das eine Lebensveränderung

Mehr

Dr. Hans Jörg Baumann Sektion Pneumologie II. Medizinische Klinik - UKE. Luftschadstoffe als Belastungsfaktor fu r die menschliche Gesundheit

Dr. Hans Jörg Baumann Sektion Pneumologie II. Medizinische Klinik - UKE. Luftschadstoffe als Belastungsfaktor fu r die menschliche Gesundheit Dr. Hans Jörg Baumann Sektion Pneumologie II. Medizinische Klinik - UKE Luftschadstoffe als Belastungsfaktor fu r die menschliche Gesundheit 1 London Fog 2 Welche Luftschadstoffe spielen eine Rolle? Schadstoff

Mehr

Asthma. Jörg D. Leuppi

Asthma. Jörg D. Leuppi Asthma Jörg D. Leuppi Asthma ein Update Epidemiologie Pathophysiologie Diagnostik Therapie Patientenschulung ASTHMA?? Epidemiologie Schweiz Allergien bei 35% der Bevölkerung Asthma: 2-6% der erwachsenen

Mehr

Seminar Lungensport COPD. Schweregrade, klinisches Bild und Cor Pulmonale. Referentin: Kristin Roelle Dozent: Dr. med. M. Schmitz

Seminar Lungensport COPD. Schweregrade, klinisches Bild und Cor Pulmonale. Referentin: Kristin Roelle Dozent: Dr. med. M. Schmitz Seminar Lungensport COPD Schweregrade, klinisches Bild und Cor Pulmonale Übersicht Definition Übersicht Chronic obstructive pulmonary disease (COPD) Definition Übersicht Chronic obstructive pulmonary disease

Mehr

Gräser-Impf-Tablette bessert bei Kindern Heuschnupfen und Asthma

Gräser-Impf-Tablette bessert bei Kindern Heuschnupfen und Asthma Gräser-Impf-Tablette bessert bei Kindern Heuschnupfen und Asthma Wedel (9. Juni 2008) Die Gräser-Impf-Tablette GRAZAX bessert bei Kindern mit allergischer Rhinitis oder Asthma aufgrund einer Gräser- und

Mehr

E. Eber M. Zach Klinische Abteilung für Pädiatrische Pulmonologie und Allergologie, Universitätsklinik für Kinderund Jugendheilkunde, Graz, Österreich

E. Eber M. Zach Klinische Abteilung für Pädiatrische Pulmonologie und Allergologie, Universitätsklinik für Kinderund Jugendheilkunde, Graz, Österreich Monatsschrift Kinderheilkunde DOI 10.1007/s00112-006-1364-x M. Götz ( ) E. Eber T. Frischer E. Horak H. Kurz J. Riedler R. Schmitzberger M. Zach E. Eber M. Zach Klinische Abteilung für Pädiatrische Pulmonologie

Mehr

Università degli Studi di Parma Facoltà di Medicina e Chirurgia - Biblioteca Centrale e Storica G. Ottaviani - Catalogo Periodici

Università degli Studi di Parma Facoltà di Medicina e Chirurgia - Biblioteca Centrale e Storica G. Ottaviani - Catalogo Periodici Z Zacchia: archivio di medicina legale, sociale e criminologica Roma, -, 1921- non pubblicato dal 1981 al 1982. ISSN 0044-1570 MED-I.M.L.: 1921-1934; 1937-1943; 1946-1980; 1983- MED-BC: 1930; 1932-1934;

Mehr

Handbuch- und Lehrbuchbeiträge/ Chapters in Handbooks

Handbuch- und Lehrbuchbeiträge/ Chapters in Handbooks Handbuch- und Lehrbuchbeiträge/ Chapters in Handbooks 2.1 Steinhausen, H.-C. Psychiatrische und psychologische Gesichtspunkte bei chronischen Krankheiten und Behinderungen, in: H. Remschmidt (Hrsg.): Praktische

Mehr

COPD und Lungenemphysem

COPD und Lungenemphysem COPD und Lungenemphysem Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten Dr. med. Lukas Schlatter Innere Medizin / Update Refresher 20.06.2015, Technopark Zürich Download Vortragsfolien unter: www.lungenpraxis-wohlen.ch

Mehr

Asthma, COPD oder beides: Erste Anzeichen, Ursachen und Diagnose von Asthma und COPD. Kathrin Kahnert (Foliensatz aus Copyright-Gründen reduziert)

Asthma, COPD oder beides: Erste Anzeichen, Ursachen und Diagnose von Asthma und COPD. Kathrin Kahnert (Foliensatz aus Copyright-Gründen reduziert) CAMPUS GROSSHADERN CAMPUS INNENSTADT Asthma, COPD oder beides: Erste Anzeichen, Ursachen und Diagnose von Asthma und COPD Kathrin Kahnert (Foliensatz aus Copyright-Gründen reduziert) Fallvorstellung 12-jähriger

Mehr

Schimmelpilz-Allergie

Schimmelpilz-Allergie Mark muss im Keller immer husten. Hat er eine Schimmelpilz-Allergie? Schimmelpilze SCHIMMELPILZE Molekulare Allergiediagnostik Neue Perspektiven für die Diagnostik Schimmelpilz-Allergie Verbessern Sie

Mehr

Atemnot beim Sport Alles klar?

Atemnot beim Sport Alles klar? beim Sport Alles klar? Wie entsteht das Gefühl der? Christophe von Garnier Universitätsklinik für Pneumologie Inselspital Gibt es verschiedene Arten der? liche Entwicklung der : Chronisch.ich muss zu schnell

Mehr

Der HL7 basierte Standard für einen elektronischen Pflegebericht. Ursula Hübner Daniel Flemming Carsten Giehoff

Der HL7 basierte Standard für einen elektronischen Pflegebericht. Ursula Hübner Daniel Flemming Carsten Giehoff Der HL7 basierte Standard für einen elektronischen Pflegebericht Ursula Hübner Daniel Flemming Carsten Giehoff Einleitung: Ausgangslage Steigende Zahl an pflegebedürftigen Menschen Zunehmende Vernetzung

Mehr

Jugendschutz. Wo sind die Fragen? ERFA Tag der SGAH Bern, den 6. November Herbert Manser riskcare Beratungen zu Risiko und Sicherheit

Jugendschutz. Wo sind die Fragen? ERFA Tag der SGAH Bern, den 6. November Herbert Manser riskcare Beratungen zu Risiko und Sicherheit Jugendschutz Wo sind die Fragen? ERFA Tag der SGAH Bern, den 6. November 2015 1 Übersicht Einführung Psychologische und biologische Entwicklung Arbeitssicherheit und Arbeitshygiene 2 Einführung biologisch

Mehr

Dietrich Reinhardt. Asthma bronchiale. im Kindesalter. Mit 18 Abbildungen. Springer -Verlag Berlin Heidelberg New York Tokyo

Dietrich Reinhardt. Asthma bronchiale. im Kindesalter. Mit 18 Abbildungen. Springer -Verlag Berlin Heidelberg New York Tokyo Dietrich Reinhardt Asthma bronchiale im Kindesalter Mit 18 Abbildungen Springer -Verlag Berlin Heidelberg New York Tokyo Professor Dr. DIETRICH REINHARDT Universitiitskinderklinik MoorenstraBe 5 D-4000

Mehr

COPD ASTHMA UPDATE 2015. Robert Thurnheer Spital Thurgau Münsterlingen

COPD ASTHMA UPDATE 2015. Robert Thurnheer Spital Thurgau Münsterlingen COPD ASTHMA UPDATE 2015 Robert Thurnheer Spital Thurgau Münsterlingen Alles klar? Asthma Allergiker COPDisten - Raucher Atemwegsobstruktion von Rauchern und Nie-Rauchern CH 2.5% bei 30-39 Jährigen

Mehr

Eine neue Zukunft in der Epilepsie-Behandlung Wirksamkeit und Sicherheit. Von Anfang an mit KetoCal!

Eine neue Zukunft in der Epilepsie-Behandlung Wirksamkeit und Sicherheit. Von Anfang an mit KetoCal! Eine neue Zukunft in der Epilepsie-Behandlung Wirksamkeit und Sicherheit Von Anfang an mit KetoCal! Fol_effektivitaet_12-08.indd 1 17.12.2008 15:55:30 Uhr Ketogene Therapie bietet eine sichere Alternative

Mehr

Epilepsie und Schule. MSc Barbara Kohler, Neuropsychologin

Epilepsie und Schule. MSc Barbara Kohler, Neuropsychologin Epilepsie und Schule MSc Barbara Kohler, Neuropsychologin Epilepsie ist eine individuelle Erkrankung Recht auf Integration und Unterstützung Patient und Familie Behandlungsteam Schule Malformationen Medikamente

Mehr

Zusammenhang von Lungenfunktion mit subklinischer kardialer Dysfunktion und Herzinsuffizienz in der Allgemeinbevölkerung. Dr. Christina Baum, Hamburg

Zusammenhang von Lungenfunktion mit subklinischer kardialer Dysfunktion und Herzinsuffizienz in der Allgemeinbevölkerung. Dr. Christina Baum, Hamburg Zusammenhang von Lungenfunktion mit subklinischer kardialer Dysfunktion und Herzinsuffizienz in der Allgemeinbevölkerung Dr. Christina Baum, Hamburg Einleitung Herz- und Lungenerkrankungen haben gemeinsame

Mehr

Spirometrie in der Praxis

Spirometrie in der Praxis Spirometrie und Lungenfunktionsprüfung Spirometrie in der Praxis forcierte exspiratorische Werte:,, /, PEF -kure (exspiratorisch), MEF50 keine Nasenklemme or, nach Inhalation β-adrenergicum Möglich und

Mehr

Diagnostik und Therapie von Patienten mit akutem und chronischem Husten Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie

Diagnostik und Therapie von Patienten mit akutem und chronischem Husten Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie Diagnostik und Therapie von Patienten mit akutem und chronischem Husten Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie Dr. M. Volker Kroll Internist, Facharzt für Lungen - und Bronchialheilkunde,

Mehr

Klassifizierung: Die Einteilung Psychosomatischer Krankheiten oder von den «Heiligen Sieben» zu ICD 10 und DSM IV. A. Kiss 01.04.

Klassifizierung: Die Einteilung Psychosomatischer Krankheiten oder von den «Heiligen Sieben» zu ICD 10 und DSM IV. A. Kiss 01.04. Klassifizierung: Die Einteilung Psychosomatischer Krankheiten oder von den «Heiligen Sieben» zu ICD 10 und DSM IV A. Kiss 01.04.11 Psychosomatische Krankheiten - Funktionelle Störungen ICD 10: Somatoforme

Mehr

Mayer, H; Lamberti, G.; Leonhard, J.; Strache, W.; Neuropsychologie - Psychologie der Gehirnfunktionen, Report Psychologie, 41, 1987, 3, 9-12.

Mayer, H; Lamberti, G.; Leonhard, J.; Strache, W.; Neuropsychologie - Psychologie der Gehirnfunktionen, Report Psychologie, 41, 1987, 3, 9-12. Mayer, H; Lamberti, G.; Leonhard, J.; Strache, W.; Neuropsychologie - Psychologie der Gehirnfunktionen, Report Psychologie, 41, 1987, 3, 9-12. Mayer, H. : Neuropsychologische Nebenwirkungen antiepileptischer

Mehr

Unspezifische Bronchoprovokationstests. Jörg D. Leuppi

Unspezifische Bronchoprovokationstests. Jörg D. Leuppi Unspezifische Bronchoprovokationstests Jörg D. Leuppi Bronchiale Hyperreagibilität SAPALDIA Bronchiale Hyperreagibiltät ist ein Risikofaktor für die Entwicklung von Asthma und COPD Brutsche et al. Thorax

Mehr

Das stumpfe Bauchtrauma im Kindesalter

Das stumpfe Bauchtrauma im Kindesalter Das stumpfe Bauchtrauma im Kindesalter Arneitz Ch. 1, Krafka K. 1, Sinzig M. 2, Jauk B. 3, Fasching G. 1 Abteilung für Kinder- und Jugendchirurgie, 1 Abteilung für Kinderradiologie, 2 Abteilung für Kinder-

Mehr

e.med Angebot für Mitglieder der AGA November 2013

e.med Angebot für Mitglieder der AGA November 2013 e.med Angebot für Mitglieder der AGA November 2013 e.med das digitale Wissens-und Servicepaket von Springer Medizin Der Universalzugang zu medizinischem Wissen für Ihre Mitglieder Die e.bibliothek in e.med

Mehr

Kongress der European Respiratory Society 2012: Neues Positionspapier zum Paradigmen wechsel in de. in der COPD-Therapie

Kongress der European Respiratory Society 2012: Neues Positionspapier zum Paradigmen wechsel in de. in der COPD-Therapie Kongress der European Respiratory Society 2012 Neues Positionspapier zum Paradigmen wechsel in der COPD-Therapie Wien, Österreich (2. September 2012) Internationale Experten auf dem Gebiet der Pneumologie

Mehr

Elocon mometasone mometasone furoate monohydrate Nasonex Sch Sch rinelom

Elocon mometasone mometasone furoate monohydrate Nasonex Sch Sch rinelom Titel Nachrecherche zu Kapitel 4 (Wirkstoffe) - Mometason Fragestellung Welche Evidenz gibt es für die Wirksamkeit / Sicherheit für Mometason bei Patienten mit Asthma bronchiale im Vergleich zu herkömmlichen

Mehr

SIGNALE NEUROLOGIE. Neue Erkenntnisse bei Patienten mit therapierefraktärer Myasthenia gravis

SIGNALE NEUROLOGIE. Neue Erkenntnisse bei Patienten mit therapierefraktärer Myasthenia gravis SIGNALE NEUROLOGIE Neue Erkenntnisse bei Patienten mit therapierefraktärer Myasthenia gravis Freitag, 27. Oktober 2017, Hamburg Adina Hotel am Michel, Hamburg CME-Zertifizierung beantragt Fortbildungsreihe

Mehr

HAUSTIERE MIT FELL Für eine klare Diagnose bei Haustier-Allergie

HAUSTIERE MIT FELL Für eine klare Diagnose bei Haustier-Allergie Seit Stefan eine Freundin mit Katzen hat, tritt seine Rhinitis ganzjährig auf. Katzenschuppen HAUSTIERE MIT FELL Molekulare Allergiediagnostik Für eine klare Diagnose bei Haustier-Allergie Mit Allergenkomponenten

Mehr

AWMF online - Leitlinien Kinderheilkunde/Pneumologie: Asthma bronchiale. Leitlinien der Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie

AWMF online - Leitlinien Kinderheilkunde/Pneumologie: Asthma bronchiale. Leitlinien der Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie Seite 1 von 7 AWMF online Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften Leitlinien der Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie AWMF-Leitlinien-Register Nr. 026/010 Entwicklungsstufe:

Mehr

The Cochrane Library

The Cochrane Library The Cochrane Library Was ist die Cochrane Library? Die Cochrane Library bietet hochwertige, evidenzbasierte medizinische Fachinformation zur fundierten Unterstützung bei Diagnose und Behandlung. http://www.cochranelibrary.com/

Mehr

SWISS UNDERWATER AND HYPERBARIC MEDICAL SOCIETY ASTHMA

SWISS UNDERWATER AND HYPERBARIC MEDICAL SOCIETY ASTHMA SUHMS SWISS UNDERWATER AND HYPERBARIC MEDICAL SOCIETY ASTHMA EMPFEHLUNGEN 2012-2015 DER SCHWEIZERISCHEN GESELLSCHAFT FÜR UNTERWASSER- UND HYPERBARMEDIZIN "SUHMS" Schweizerische Gesellschaft für Unterwasser-

Mehr

Wie wirkt Laufen gegen Depression? Prof. Dr. Gerhard Huber Institut für Sport und Sportwissenschaft Universität Heidelberg

Wie wirkt Laufen gegen Depression? Prof. Dr. Gerhard Huber Institut für Sport und Sportwissenschaft Universität Heidelberg Wie wirkt Laufen gegen Depression? Prof. Dr. Gerhard Huber Institut für Sport und Sportwissenschaft Universität Heidelberg Sport is one part, but is probably not a large part of lifetime physical activity.

Mehr

Chronischer Husten Was ist praxisrelevant?

Chronischer Husten Was ist praxisrelevant? Chronischer Husten Was ist praxisrelevant? Prof. Dr. Volker Stephan Sana Klinikum Lichtenberg, Klinik für Kinder- Jugendmedizin Präsentation unter: www.sana-kl.de/info/kkj ERS Task Force: The diagnosis

Mehr

Neueste Studienergebnisse in der Therapie der PAH

Neueste Studienergebnisse in der Therapie der PAH Dualer Endothelin-Rezeptor-Antagonismus: Neueste Studienergebnisse in der Therapie der PAH Von Prof. Ralf Ewert, Greifswald Lübeck (10. April 2008) - Das Wissen um die Pathophysiologie der Pulmonalen Arteriellen

Mehr

Publications Anja Glockmann

Publications Anja Glockmann ESCAMP Publications Anja Glockmann Page 1 of 5 Publications Anja Glockmann Original articles in peer reviewed journals (27) 1. Hamre HJ, Kiene H, Ziegler R, Tröger W, Meinecke C, Schnürer C, Vögler H,

Mehr

Yield characteristics and analytical results of berries of the new German Seabuckthorn variety 'Habego' (Orange Energy )

Yield characteristics and analytical results of berries of the new German Seabuckthorn variety 'Habego' (Orange Energy ) Yield characteristics and analytical results of berries of the new German Seabuckthorn variety 'Habego' (Orange Energy ) Dr. Friedrich Höhne, Landesforschungsanstalt MV, Gülzow Axel Wähling, NIG GmbH,

Mehr

Vom DAAD Ärzteprogramm zum FP7 Projekt RAMSES

Vom DAAD Ärzteprogramm zum FP7 Projekt RAMSES Vom DAAD Ärzteprogramm zum FP7 Projekt RAMSES Prof. Dr. Konrad Brockmeier Director of Pediatric Cardiology Faculty of Medicine University of Cologne, Germany Was ist Kinderkardiologie? Universität zu Köln

Mehr

Medizin im Vortrag. Herausgeber: Prof. Dr. med. Christoph Frank Dietrich. Asthma bronchiale

Medizin im Vortrag. Herausgeber: Prof. Dr. med. Christoph Frank Dietrich. Asthma bronchiale Medizin im Vortrag Herausgeber: Prof. Dr. med. Christoph Frank Dietrich Asthma bronchiale Autoren: Dr. med. Manfred Oestreicher Priv.-Doz. Dr. Mathias M. Borst Kerstin Siehr Prof. Dr. med. Christoph Frank

Mehr

Asthma im Kindes- und Jugendalter

Asthma im Kindes- und Jugendalter Asthma im Kindes- und Jugendalter Dr. med. Helmut Oswald Leitender Arzt für pädiatrische Pneumologie Departement Kinder- und Jugendmedizin Kantonsspital Winterthur Uebersicht Einführung Epidemiologie Ursachen

Mehr

Differentialdiagnose Husten

Differentialdiagnose Husten Differentialdiagnose Husten Jörg D. Leuppi Kantonsspital Baselland Liestal Bruderholz Laufen Husten ist... Häufig Ansteckend Schlecht für die Lebensqualität Stigmatisierend interner Defibrillator mit Komplikationen

Mehr

Das hustende Kind. Seminar Pädiatrie. Fall 1. Müller / Forster / Götz. 15 Monate alter Junge mit plötzlichem Husten macht auch pfeifende Atemgeräusche

Das hustende Kind. Seminar Pädiatrie. Fall 1. Müller / Forster / Götz. 15 Monate alter Junge mit plötzlichem Husten macht auch pfeifende Atemgeräusche Das hustende Kind Seminar Pädiatrie Müller / Forster / Götz Fall 1 15 Monate alter Junge mit plötzlichem Husten macht auch pfeifende Atemgeräusche ohne Stethoskop hörbar 1 Fall 1: Röntgen Thorax Fall 1

Mehr

Institut für Psychogerontologie Übersicht über den Zeitschriftenbestand. Stand: September 2014

Institut für Psychogerontologie Übersicht über den Zeitschriftenbestand. Stand: September 2014 Institut für Psychogerontologie Übersicht über den Zeitschriftenbestand Stand: September 2014 1 Abstracts in Social Gerontology Current Literature on Aging 1990 (33) 1999 (42) Age and Ageing The Journal

Mehr

Pneumologische Forschungsprojekte in der Schweiz

Pneumologische Forschungsprojekte in der Schweiz Pneumologische Forschungsprojekte in der Schweiz Prof. Dr. med. Philipp Latzin, PhD Universitätskinderklinik Bern Abteilung für Pädiatrische Pneumologie philipp.latzin@insel.ch Mögliche Einteilung Nach

Mehr

Was ist eine klinische Studie? Was bringt sie Patienten und Wissenschaftlern? Tobias Welte Klinik für Pneumologie und Infektionsmedizin

Was ist eine klinische Studie? Was bringt sie Patienten und Wissenschaftlern? Tobias Welte Klinik für Pneumologie und Infektionsmedizin Was ist eine klinische Studie? Was bringt sie Patienten und Wissenschaftlern? Tobias Welte Klinik für Pneumologie und Infektionsmedizin Was gibt es überhaupt für klinische Studien? Medikamenten und Device

Mehr

Rhinoviren nicht nur banale Schnupfenerreger

Rhinoviren nicht nur banale Schnupfenerreger Rhinoviren nicht nur banale Schnupfenerreger Forschungssymposium Pneumologie 24. Januar 2013 Dr. Elisabeth Kieninger, PhD University Children`s Hospital Division of Paediatric Respiratory Medicine Typischer

Mehr

Überblick Publikationsorgane

Überblick Publikationsorgane Seite 1 von 5 Sprachtherapie / Logopädie American Journal of Speech-Language Pathology 1058-0360 4 EN US ASHA 2.448 2.897 0.227 Annals of Dyslexia 0736-9387 2 EN US Springer 1.520 2.094 0.333 Aphasiology

Mehr

Hodgkin Lymphom bei jungen Patienten

Hodgkin Lymphom bei jungen Patienten Hodgkin Lymphom bei jungen Patienten Peter Borchmann für die GHSG 25.03.2011 1 Hodgkin Lymphom bei jungen Patienten 1. Ist die Unterscheidung child adolescent - young adult physiologisch oder onkologisch

Mehr

Medizinische Klinik II Medizinische Klinik IV

Medizinische Klinik II Medizinische Klinik IV CAMPUS GROSSHADERN CAMPUS INNENSTADT LOREM IPSUM SETUR ALARME Medizinische Klinik II Medizinische Klinik IV Effect of Mipomersen on LDL-Cholesterol levels in Patients with Severe LDL-Hypercholesterolemia

Mehr

Gebrochene Seele gebrochenes Herz

Gebrochene Seele gebrochenes Herz Gebrochene Seele gebrochenes Herz Warum Depressionen das Risiko von Herzinfarkt und Schlaganfall erhöhen Jan T. Kielstein Medizinische Klinik V Nephrologie und Hypertensiologie Städtisches Klinikum Braunschweig

Mehr

PULMONALE REHABILITATION Professionelle Richtlinien verstehen

PULMONALE REHABILITATION Professionelle Richtlinien verstehen PULMONALE REHABILITATION Professionelle Richtlinien verstehen Diese Richtlinien beinhalten Informationen welche sich auf Aussagen von der European Respiratory Society und der American Thoracic Society

Mehr

Invasive Beatmung Rien ne va plus?

Invasive Beatmung Rien ne va plus? Invasive Beatmung Rien ne va plus? Prof. R. Dembinski Invasive Beatmung Rien na va plus? Einstellung der Beatmung? Spontanatmung? Adjunktive Therapie? Invasive Beatmung Rien ne va plus? Pathophysiologie

Mehr

Das «Insight»-Phänomen in der Schizophrenie

Das «Insight»-Phänomen in der Schizophrenie Das «Insight»-Phänomen in der Schizophrenie Überblick Definition Prävalenz Folgekorrelate von Insight Insight als Prädiktor Studie Ätiologie Einige andere mit Insight verbundene Aspekte Definition des

Mehr

Spezielles Training hilft Patienten mit Lungenhochdruck

Spezielles Training hilft Patienten mit Lungenhochdruck Heidelberger Bewegungsprogramm Spezielles Training hilft Patienten mit Lungenhochdruck Heidelberg (16. Oktober 2012) - Bei Lungenhochdruck ist der Blutdruck in der Lunge stark erhöht: Das Herz leistet

Mehr

Anwendung im Projekt epsos Diskussion Zusammenfassung und Ausblick

Anwendung im Projekt epsos Diskussion Zusammenfassung und Ausblick Definition von Value Sets für standardisierte semantische Systeme am Beispiel von IHE und HL7 S Thun, F Oemig, K Heitmann, C Gessner Dr. Sylvia Thun, DIMDI User Chair IHE Deutschland Vorstand HL7 Benutzergruppe

Mehr

Kennen Sie Morbus Hunter? Warum ist der HNO-Arzt bei der Diagnose wichtig?

Kennen Sie Morbus Hunter? Warum ist der HNO-Arzt bei der Diagnose wichtig? Kennen Sie Morbus Hunter? Warum ist der HNO-Arzt bei der Diagnose wichtig? Viele der Symptome betreffen den HNO-Bereich! Was ist Morbus Hunter? Häufige Merkmale und Symptome Morbus Hunter auch Mukopolysaccharidose

Mehr

ABSTRACTS. Kleine Atemwege Fortschritte in Diagnostik und Therapie

ABSTRACTS. Kleine Atemwege Fortschritte in Diagnostik und Therapie 57. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e. V. Leipzig, 02. bis 05. März 2016 Kleine Atemwege Fortschritte in Diagnostik und Therapie Vorsitz: Dr. med. Thomas Voshaar,

Mehr

ABTREIBUNG HAT FOLGEN STUDIEN ZU DEN LANGZEITFOLGEN DES SCHWANGERSCHAFTSABBRUCHS

ABTREIBUNG HAT FOLGEN STUDIEN ZU DEN LANGZEITFOLGEN DES SCHWANGERSCHAFTSABBRUCHS geburt 9 Monat 6. Kapitel ABTREIBUNG HAT FOLGEN STUDIEN ZU DEN LANGZEITFOLGEN DES SCHWANGERSCHAFTSABBRUCHS 8 7 6 Monate 6 Bei einer Abtreibung gibt es zwei Opfer: Das Kind und die Frau. Weil auch die Wissenschaft

Mehr

Was ist gesichert, was ist obsolet? bei inhalativen Kortikoiden bei COPD?

Was ist gesichert, was ist obsolet? bei inhalativen Kortikoiden bei COPD? Was ist gesichert, was ist obsolet? bei inhalativen Kortikoiden bei COPD? Was ist gesichert, was ist obsolet? bei inhalativen Kortikoiden bei COPD? Claus F. Vogelmeier COPD Behandlungsalgorithmen Möglichkeiten

Mehr

Driving Pressure: Das neue Allheilmittel?

Driving Pressure: Das neue Allheilmittel? Ventilator Induced Lung Injury Driving Pressure: Das neue Allheilmittel? Prof. R. Dembinski Ventilator-Induced Lung Injury, VILI ventral Überblähung Baby Lung Kollaptische Atelektasen konsolidierte Atelektasen

Mehr

Probleme nach Bestrahlung an der Haut

Probleme nach Bestrahlung an der Haut Probleme nach Bestrahlung an der Haut E. Paul Scheidegger, Brugg Download www.allergieundhaut.ch Radiotherapie (RT) "& Neben wirkungen Wirkungen!& Nebenwirkungen Nebenwirkungen %& Wie Ordnung schaffen

Mehr

Simulating the Idle: A New Load Case for Vehicle Thermal Management

Simulating the Idle: A New Load Case for Vehicle Thermal Management Simulating the Idle: A New Load Case for Vehicle Thermal Management Jan Eller FKFS / IVK University of Stuttgart Thomas Binner and Heinrich Reister Daimler AG Nils Widdecke and Jochen Wiedemann FKFS /

Mehr

Rezidivierende obstruktive Bronchitis und Asthma bronchiale im Vorschulalter

Rezidivierende obstruktive Bronchitis und Asthma bronchiale im Vorschulalter Konsensus-Dokument ASTHMA IM VORSCHULALTER - 1 M.Götz 1, E.Eber 2, Th.Frischer 3, E.Horak 4, H.Kurz 5, J.Riedler 6, R.Schmitzberger 7, M.Zach 2 Rezidivierende obstruktive Bronchitis und Asthma bronchiale

Mehr

Pain Management in the PICU

Pain Management in the PICU Non-Pharmacological Pain Management in the PICU Irene Harth Johannes Gutenberg Universität t Mainz Zentrum für f r Kinder- und Jugendmedizin PICU harth@kinder.klinik.uni-mainz.de Best Pain Management considers

Mehr

2 State of the art lectures. Asthma. Asthma ein Update. ASTHMA?? Epidemiologie Schweiz. Asthma-Formen. Asthmaprävalenz in der Schweiz

2 State of the art lectures. Asthma. Asthma ein Update. ASTHMA?? Epidemiologie Schweiz. Asthma-Formen. Asthmaprävalenz in der Schweiz Asthma ein Update Asthma Jörg D. Leuppi Epidemiologie Pathophysiologie Diagnostik Therapie Patientenschulung ASTHMA?? Epidemiologie Schweiz Allergien bei 35% der Bevölkerung Asthma: 2-6% der erwachsenen

Mehr

Warum brauchen Kinder Arzneimittelstudien? Dietrich Reinhardt

Warum brauchen Kinder Arzneimittelstudien? Dietrich Reinhardt Warum brauchen Kinder Arzneimittelstudien? Dietrich Reinhardt Kinderklinik und Kinderpoliklinik im Dr. von Haunerschen Kinderspital Besonderheiten der Arzneimitteltherapie im Kindesalter Andere Pharmakokinetik

Mehr

Infektionen der Atemwege: Vorbeugen, erkennen und behandeln. Säuglings- und Kindesalter

Infektionen der Atemwege: Vorbeugen, erkennen und behandeln. Säuglings- und Kindesalter Infektionen der Atemwege: Vorbeugen, erkennen und behandeln Säuglings- und Kindesalter Wussten Sie schon? Akute Atemwegsinfektionen sind für ca. 50% aller Arztbesuche und Krankenhausaufenthalte von Kindern

Mehr

Diagnostik der angeborenen Hämoglobinopathien

Diagnostik der angeborenen Hämoglobinopathien Diagnostik der angeborenen Hämoglobinopathien mit Massenspektrometrie Mag. Ostermann Katharina Medical University of Vienna Department of Pediatrics and Adolescent Medicine Research Core Unit Pediatric

Mehr

Husten. Prof. Michael Tamm Chefarzt Pneumologie USB

Husten. Prof. Michael Tamm Chefarzt Pneumologie USB Husten Prof. Michael Tamm Chefarzt Pneumologie USB Leitsymptome der Lunge in der Praxis akuter Husten Akute Bronchitis akuter Husten mit Fieber und Auswurf Infekt der unteren Luftwege, Pneumonie Husten

Mehr

Die Häufigkeitsrate atopischer. Asthma und Allergien bei Kindern. Ursachen, Konsequenzen, Therapiestrategien. Lebensbedingungen und Allergierisiko

Die Häufigkeitsrate atopischer. Asthma und Allergien bei Kindern. Ursachen, Konsequenzen, Therapiestrategien. Lebensbedingungen und Allergierisiko Asthma und Allergien bei Kindern Ursachen, Konsequenzen, Therapiestrategien Immer mehr Kinder leiden unter so genannten atopischen Erkrankungen wie Heuschnupfen, Asthma und Neurodermitis (atopische Dermatitis).

Mehr

Obstruktive Lungenerkrankungen COPD und Asthma

Obstruktive Lungenerkrankungen COPD und Asthma Vorlesung Public Health Studiengang Medizinische Grundlagen Atmungsorgane Montag, 12. Januar 2015 Obstruktive Lungenerkrankungen COPD und Asthma Dr. med. Thomas Duell, M.P.H. Pneumologische Onkologie Asklepios

Mehr

Patientenbedürfnisse erkennen und berücksichtigen

Patientenbedürfnisse erkennen und berücksichtigen Behandlung von Asthma und COPD Patientenbedürfnisse erkennen und berücksichtigen Berlin (20. März 2015) - Trotz guter Behandlungsoptionen für Asthma und COPD liegt die Erfolgskontrolle weit unter der des

Mehr

Allergologie aus pädiatrischer Sicht

Allergologie aus pädiatrischer Sicht Allergologie aus pädiatrischer Sicht Ernst Rietschel Kinderklinik der Universität Pädiatrische Pneumologie und Allergologie Der natürliche Verlauf atopischer Erkrankungen im Kindesalter Prävalenz der Symptome

Mehr

PD Dr. med. Andrea Klein Leitende Ärztin Neuropädiatrie Leiterin des pädiatrischen Teils des Neuromuskulären Zentrums Basel am UKBB

PD Dr. med. Andrea Klein Leitende Ärztin Neuropädiatrie Leiterin des pädiatrischen Teils des Neuromuskulären Zentrums Basel am UKBB PD Dr. med. Andrea Klein Leitende Ärztin Neuropädiatrie Leiterin des pädiatrischen Teils des Neuromuskulären Zentrums Basel am UKBB Andrea.klein@ukbb.ch T +61 704 29 38 Aus- und Weiterbildung Seit Dez

Mehr

Dissertation. Proefschrift - Äquivalent zur deutschen Habilitation

Dissertation. Proefschrift - Äquivalent zur deutschen Habilitation Dissertation Untersuchung über den Nutzen einer sonographischen Vorsorgeuntersuchung auf Congenitale Hüftgelenksdysplasie und Nierenerkrankungen. Am Zentrum der Radiologie der Johann Wolfgang Goethe-Universität

Mehr

Auswirkungen von drei verschiedenen Futtermitteln auf morphologische Parameter im Dünndarm von wachsenden Kaninchen

Auswirkungen von drei verschiedenen Futtermitteln auf morphologische Parameter im Dünndarm von wachsenden Kaninchen Auswirkungen von drei verschiedenen Futtermitteln auf morphologische Parameter im Dünndarm von wachsenden Kaninchen Effect of three different feedstuffs on morphological parameters in the small intestine

Mehr

Ambulante Notfalltherapie cerebraler Krampfanfälle. Siegener Pädiatrietag 2013

Ambulante Notfalltherapie cerebraler Krampfanfälle. Siegener Pädiatrietag 2013 Ambulante Notfalltherapie cerebraler Krampfanfälle Siegener Pädiatrietag 2013 Philipp Wolf Oberarzt Neuropädiatrie DRK-Kinderklinik Siegen Die Lebensqualität für Kinder verbessern. Das ist unser Auftrag.

Mehr

F r e i t a g, 3. J u n i

F r e i t a g, 3. J u n i F r e i t a g, 3. J u n i 2 0 1 1 L i n u x w i r d 2 0 J a h r e a l t H o l l a, i c h d a c h t e d i e L i n u x - L e u t e s i n d e i n w e n i g v e r n ü n f t i g, a b e r j e t z t g i b t e

Mehr

R a i n e r N i e u w e n h u i z e n K a p e l l e n s t r G r e v e n T e l / F a x / e

R a i n e r N i e u w e n h u i z e n K a p e l l e n s t r G r e v e n T e l / F a x / e R a i n e r N i e u w e n h u i z e n K a p e l l e n s t r. 5 4 8 6 2 8 G r e v e n T e l. 0 2 5 7 1 / 9 5 2 6 1 0 F a x. 0 2 5 7 1 / 9 5 2 6 1 2 e - m a i l r a i n e r. n i e u w e n h u i z e n @ c

Mehr

L 3. L a 3. P a. L a m 3. P a l. L a m a 3. P a l m. P a l m e. P o 4. P o p 4. L a. P o p o 4. L a m. Agnes Klawatsch

L 3. L a 3. P a. L a m 3. P a l. L a m a 3. P a l m. P a l m e. P o 4. P o p 4. L a. P o p o 4. L a m. Agnes Klawatsch 1 L 3 P 1 L a 3 P a 1 L a m 3 P a l 1 L a m a 3 P a l m 2 P 3 P a l m e 2 P o 4 L 2 P o p 4 L a 2 P o p o 4 L a m 4 L a m p 6 N a 4 L a m p e 6 N a m 5 5 A A m 6 6 N a m e N a m e n 5 A m p 7 M 5 A m p

Mehr

Michael Pfeifer Regensburg/ Donaustauf. Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin

Michael Pfeifer Regensburg/ Donaustauf. Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin Michael Pfeifer Regensburg/ Donaustauf Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin Telefonmonitoring Gerätemonitoring Homemonitoring Kommunikation mit Haus-, Facharzt u. Krankenhaus Telemedizinische

Mehr

8 Kopfumfang. Epidemiologische Bedeutung. Nationaler und internationaler Vergleich. Messmethodik, Stichprobe. Anwendung.

8 Kopfumfang. Epidemiologische Bedeutung. Nationaler und internationaler Vergleich. Messmethodik, Stichprobe. Anwendung. 90 Anthropometrie und Blutdruck ROBERT KOCH-INSTITUT 8 Epidemiologische Bedeutung Zu den wichtigsten anthropometrischen Messgrößen, die im ersten Lebensjahr untersucht werden, zählt der. Bei Babys und

Mehr

Einfluss natürlicher Schwankungen bei einer Phase I Studie am Beispiel renaler Parameter. Reinhard Schinzel vasopharm GmbH Würzburg

Einfluss natürlicher Schwankungen bei einer Phase I Studie am Beispiel renaler Parameter. Reinhard Schinzel vasopharm GmbH Würzburg Einfluss natürlicher Schwankungen bei einer Phase I Studie am Beispiel renaler Parameter Reinhard Schinzel vasopharm GmbH Würzburg VAS203 Phase I First-in-Man Study VAS203 - NOAEL Cynomolgus: 200 mg/kg

Mehr