Informationen zu Toleranzen bei farbig beschichteten Aluminiumoberflächen Stand 04/2007

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Informationen zu Toleranzen bei farbig beschichteten Aluminiumoberflächen Stand 04/2007"

Transkript

1 Informationen zu Toleranzen bei farbig beschichteten Aluminiumoberflächen Stand 04/2007 Unabhängig vom Veredelungsverfahren Pulver- oder Flüssiglackbeschichtung führen unterschiedliche Rohstoffe (z. B. Pulver, Flüssiglacke) zusammen mit Verfahrensdetails (u. a. Anlagentyp, Pistolenart und anordnung, Beschichtungsparameter, Ofentechnologie) je ausführendes Beschichtungsunternehmen zu einer spezifischen optischen Ausprägung der resultierenden Oberfläche (Farbausprägung bei Pulver und Flüssiglack). Wesentlicher Faktor ist das Beschichtungsmaterial (Pulver bzw. Flüssiglack), das durch Kenndaten spezifiziert ist: - Farbton (z. B. RAL 6005) - Glanzgrad (matt, seidenglänzend, glänzend) - Verlauf (glatt, Feinstruktur, sandgestrahlt) - Ausführung (Fassadenqualität, Hochwetterfest, Fluorpolymerpulver, Sonderausführung) 1) Grundlagen Ein Beschichtungsmaterial besteht mit Blick auf den resultierenden Oberflächeneindruck im Wesentlichen aus den Komponenten Bindemittel (Kunstharz und Härter) und Pigment (farbgebenden Stoffen). Bei Uni-farbiger Beschichtung (noch keine Bewitterung/Alterung) dominiert die Farbgebung über die Pigmentmischung. Hierzu wird der Farbton an ein Urmuster (z. B. RAL, aber auch RDS, NCS) ausgemustert durch Variation der Pigmente dieser Mischung. Diese Urmuster liegen je nach System als Farbkarten und/oder als digital gespeicherte Informationen, z. B. im CIE Lab-System (vergl. Bild 1), vor: Bild 1: CIE Lab-System als Beispiel eines Systems zur Farbbeschreibung Hierbei wird die Farbe durch die Kenndaten L, +/-a, +/-b eindeutig gekennzeichnet. Alle hergestellten Oberflächen weisen bedingt durch den Prozess der Herstellung und der Farbmessung (Messgerät, Messwinkel, Glanz und Verlauf; bei Metallic-

2 Oberflächen zusätzlich die Reflexion der Effektgeber) eine Toleranz zum Urmuster aus, die zulässig und technisch nicht vermeidbar ist. Diese Farbtoleranzen sind nur dann auffällig, wenn z. B. Materialien von zwei verschiedenen Materialherstellern (Pulver, Flüssiglack; ggfs. auch Chargentoleranzen) bei einem Beschichtungsunternehmen für ein Bauvorhaben genutzt werden bzw. wenn mehrere Beschichtungsunternehmen Beschichtungen im gleichen Farbton ohne Musterabgleich für ein Bauvorhaben durchführen. Erfolgt die Veredelung in Teilen durch den Kunden direkt (z. B. Eigenmaterial, Zulieferungen anderer Hersteller), hat dieser die Verpflichtung zum Abgleich der Oberflächenausführung (z. B. Festlegung und Weitergabe verbindlicher Ausführungsmuster). Bei Beauftragung der Leistung System-Finish (Veredelung) über Schüco wird je Bauvorhaben nur ein Beschichtungsunternehmen genutzt bzw. bei kundenseitig gewünschten Arbeitsgemeinschaften erfolgt der Oberflächenabgleich mit den beteiligten Beschichtungsunternehmen. Der beauftragende Kunde muss die Veredelung eindeutig unter Angabe des Bauvorhabens bei Schüco beauftragen, um eine abgestimmte Abwicklung der Veredelung seitens Schüco zu ermöglichen. Bei der Bewertung der optischen Übereinstimmung wird dem der optischen Übereinstimmung der Vorrang vor dem Messwert gegeben (Primat des Auges). Bild 2 zeigt dies am Beispiel zweier RAL-Farben, die jeweils von zwei unterschiedlichen Materialherstellern stammen. Die leichten optischen Unterschiede entstehen durch unterschiedliche Rohstoffe und deren Mischungs- und Produktionsverhalten. Bild 2: Unterschiedliche Hersteller bei RAL 5010 bzw seidenglänzend Während im Bereich der Buntfarben der optische Unterschied sichtbar, aber relativ gering ist, wird durch die Einführung der stark nachgefragten Metallicfarben der optische Unterschied durch die Auswahl (Aluminium, Glimmer, Spezialmaterial), Menge und Güte an zusätzlichem Metallicpigment deutlich problematischer (Bilder 3 & 4): Bild 3, 4: Variation in RAL 9007 bzw. DB 703 (Standard, verschiedene Hersteller)

3 Alle in Abbildungen 3 & 4 gezeigten Oberflächen liegen im zugelassenen Farbraum der genannten Farben, unterscheiden sich aber deutlich: Das Metallicpigment, meist auf Glimmerbasis bzw. ummanteltes Aluminium, führt abhängig von seiner Menge auf der Oberfläche und der Verarbeitung zu einer Farbtonänderung (Aufhellung). Zusätzlich kann sich ein von Muster zu Muster unterschiedlicher Reflexionseindruck ergeben ( Sparkling ). In Summe ist der Gesamteindruck der eines anderen Farbtones. Ferner ist zu beachten, das bei Auswahl eines Sonderfarbtones in Anlehnung an einen RAL-Farbton dieser bei der Bestellung immer explizit angegeben werden muss, da die Farbtöne zwar ähnlich sind, optisch aber beim Mischverbau auffällig sind (Bild 5). Bild 5: Beispiel Sonderfarbtöne eines Herstellers um RAL 9006 (Quelle TIGER)

4 Sonderfarben, wie z. B. RAL-Perlglimmer, sind in ihrem Farbausfall herstellerspezifisch, d.h. es ergeben sich deutliche Farbtoleranzen aus der unterschiedlichen Fertigung des Grundtones und der Verwendung ähnlicher aber nicht identischer Pigmente. Hierbei ist bei Festlegung des Beschichtungsmaterials durch den Kunden bei der Bestellung stets die exakte Bestellnummer des Beschichtungsmaterials wie auch der Hersteller anzugeben, da wie im Bild 6 erkennbar, die Angabe des RAL-Perlglimmerfarbtones nicht ausreichend ist. Versäumt dies der Kunde, so stellt die Lieferung auf Basis der Standardangabe kein Mangel seitens Schüco dar. Bild 6: Farbtonunterschiede bei RAL-Perlglimmer 1036 (verschiedene Hersteller) Optische Unterschiede nimmt das Auge, ein sehr empfindliches Messmittel, auch wahr, wenn der Grundfarbton gleich bleibt, aber der Verlauf bzw. der Glanzgrad verändert wird (Bild 7 & 8). Unterschiede werden deutlich sowohl bei RAL- Buntfarben wie auch bei Metallicfarben. Bild 7 & 8: RAL 6005 (links) bzw (rechts) in den Ausführungen Feinstruktur, matt, seidenglänzend und glänzend (Muster TIGERWERK/A) Daher muss durch den Kunden bei Oberflächen immer die gewünschte Ausführung von Verlauf und Glanzgrad bei der Bestellung angeben werden, um Verfügbarkeit,

5 Preis und Lieferzeit mitteilen zu können und die gewünschte Oberflächenausführung liefern zu können. Dies gilt insbesondere bei Anschlussaufträgen an Bauvorhaben, wo auf Kundenwunsch das Pulver vorgegeben wurde bzw. Spezialpulver eingesetzt wurden. Hierbei ist ferner die Alterung der Farbbeschichtung als unvermeidliche Folge von Bewitterung und UV-Strahlung zu bedenken. Bild 9 zeigt eine Auswahl von typischen Farben frisch (oberer Bereich, abgedeckt bei Außenlagerung) und nach 2 Jahren Außenlagerung in Florida (unterer Bereich, der Sonnen- und Bewitterungseinwirkung zugänglich). Deutlich ist das Ausbleichen als Folge von Pigment- und Kunststoffabbau sichtbar. Bild 9: RAL-Übersicht in Fassadenqualität nach 2 Jahren Florida-Bewitterung (Quelle DuPont D) PO Veredelung April 2007

Allgemeine Informationen zu Aluminium-Oberflächen in Holzund Steinoptik basierend auf den System-Finish-Verfahren Naturall und Decoral Stand 02/2007

Allgemeine Informationen zu Aluminium-Oberflächen in Holzund Steinoptik basierend auf den System-Finish-Verfahren Naturall und Decoral Stand 02/2007 Allgemeine Informationen zu Aluminium-Oberflächen in Holzund Steinoptik basierend auf den System-Finish-Verfahren Naturall und Decoral Stand 02/2007 Im Rahmen von Schüco System-Finish können Profile wie

Mehr

Oberflächen, Farben, Materialien

Oberflächen, Farben, Materialien Oberflächen, Farben, Materialien Farben Materialien Die nachfolgend abgebildeten Farben für Oberflächen von Stahl, Holz oder Compact-Schichtstoff können vom Originalfarbton abweichen. Auch die von uns

Mehr

Eloxierte Oberflächen

Eloxierte Oberflächen Eloxierte Veredelungsverfahren können in zwei generelle Ausführungen unterteilt werden. Aufbauend auf dem Herstellungsverfahren für diese Oberflächen sind das: Eloxierte Oberflächen basierend auf elektrochemischen

Mehr

Farben - Beschichtungen - Materialien

Farben - Beschichtungen - Materialien Farben - Beschichtungen - Materialien für Dächer & Fassaden Kreatives Bauen mit Metall Die Vielfalt von DOMICO Individuelle Lösungen DOMICO setzt auch gerne Ihr Projekt mit Ihren eigenen kreativen Lösungen

Mehr

E. DOLD & SOHNE KG. PRÜFANWEISUI\JG/QUALlTÄTSVORSCHRIFT SPEZIFIKATION ZUR PRÜFUNG DER OBERFLÄCHEI\IQUALlTÄT ~ VON BESCHICHTETEN SOI\lDERBLECHGEHÄUSEN

E. DOLD & SOHNE KG. PRÜFANWEISUI\JG/QUALlTÄTSVORSCHRIFT SPEZIFIKATION ZUR PRÜFUNG DER OBERFLÄCHEI\IQUALlTÄT ~ VON BESCHICHTETEN SOI\lDERBLECHGEHÄUSEN PRÜFANWEISUI\JG/QUALlTÄTSVORSCHRIFT SPEZIFIKATION ZUR PRÜFUNG DER OBERFLÄCHEI\IQUALlTÄT VON BESCHICHTETEN SOI\lDERBLECHGEHÄUSEN 1. Zweck Der Zweck dieser Prüfanweisungen (PA) / Qualitätsvorschrift besteht

Mehr

03 2014 www.haustueren-ring.de office@haustueren-ring.de. Flügelüberdeckende. für Holzhaustüren

03 2014 www.haustueren-ring.de office@haustueren-ring.de. Flügelüberdeckende. für Holzhaustüren 03 2014 www.haustueren-ring.de office@haustueren-ring.de Flügelüberdeckende Alu-Vorsatzschalen für Holzhaustüren AV 6010 Objektabbildung 5 7 2 i Aluminium außen Dauerhaft und witterungsbeständig Langlebig,

Mehr

Merkmale von Aluminium-Strangpreßprofilen Oberflächen Verarbeitungs- / veredelungsbedingte Oberflächenmerkmale

Merkmale von Aluminium-Strangpreßprofilen Oberflächen Verarbeitungs- / veredelungsbedingte Oberflächenmerkmale 1.5.6-2 ca. 1 : 2 Einbettmittel anodische Schicht Korrosionsprodukte Aluminium 500 : 1 Einbettmittel Korrosionsprodukte anodische Schicht (Lochfraßkorrosion mit interkristallinem Aluminium) Aluminium 500

Mehr

ALUMINIUM SHAPED BY GUTMANN GUT ANN GS 40. Dieses Produkt finden Sie auch unter productfinder.gutmann-group.com 02.2012. gutmann-group.

ALUMINIUM SHAPED BY GUTMANN GUT ANN GS 40. Dieses Produkt finden Sie auch unter productfinder.gutmann-group.com 02.2012. gutmann-group. ALUMINIUM SHAPED BY GUTMANN GUT ANN GS 40 Dieses Produkt finden Sie auch unter productfinder.gutmann-group.com BAUSYSTEME Aluminium AussenFensterbänke & ZuBehör 02.2012 gutmann-group.com Aluminium Aussenfensterbank

Mehr

Verkäufer/-in im Einzelhandel. Kaufmann/-frau im Einzelhandel. belmodi mode & mehr ein modernes Unternehmen mit Tradition.

Verkäufer/-in im Einzelhandel. Kaufmann/-frau im Einzelhandel. belmodi mode & mehr ein modernes Unternehmen mit Tradition. Eine gute Mitarbeiterführung und ausgeprägte sind dafür Das ist sehr identisch des Verkäufers. Eine gute Mitarbeiterführung und ausgeprägte sind dafür Das ist sehr identisch des Verkäufers. Eine gute Mitarbeiterführung

Mehr

30 JAHRE PROFILE MIT SYSTEM

30 JAHRE PROFILE MIT SYSTEM 30 JAHRE PROFILE MIT SYSTEM VORDÄCHER ALUMINIUM, EDELSTAHL, GANZGLAS WERTARBEIT AUS UNSERER MANUFAKTUR BALLADE 1.1 Flachdach geschlossen PRISMA 3.2 Giebeldach mit 3-seitiger Rinne, Front offen KRISTALL

Mehr

Vorbehandlung von Aluminiumoberflächen Architekten - Information Veredelung. Stand 09/2012

Vorbehandlung von Aluminiumoberflächen Architekten - Information Veredelung. Stand 09/2012 Vorbehandlung von Aluminiumoberflächen Architekten - Information Veredelung Stand 09/2012 Inhalt 1 Schüco Übersicht System-Finish 2 Schüco Übersicht Vorbehandlungsmöglichkeiten System Finish 3 Bedeutung

Mehr

Mitgeltende Unterlage

Mitgeltende Unterlage 19.07.2012 01.08.2012 1 von 7 Empfänger Lieferanten von Miele & Cie. KG / Werk Lehrte Referenz Managementsystem Werk Lehrte Autor (STKZ/FKZ/Name) LE/QM/Bartels Titel Leitfaden zur Bemusterung durch Lieferanten

Mehr

30 JAHRE PROFILE MIT SYSTEM

30 JAHRE PROFILE MIT SYSTEM 30 JAHRE PROFILE MIT SYSTEM VORDÄCHER ALUMINIUM, EDELSTAHL, GANZGLAS HANDGEFERTIGTE MASSARBEIT WIE AUS EINEM GUSS MODELL-ÜBERSICHT BALLADE Flachdächer BALLADE 1.1 Flachdach geschlossen PRISMA 3.3 Giebeldach

Mehr

Beilage 1 Zertifikat WAVEEX / W-LAN. A. Morphographische Vermessung der W-LAN-Emission (Verbindung Router-MacBook) ohne und mit WAVEEX

Beilage 1 Zertifikat WAVEEX / W-LAN. A. Morphographische Vermessung der W-LAN-Emission (Verbindung Router-MacBook) ohne und mit WAVEEX A. Morphographische Vermessung der W-LAN-Emission (Verbindung Router-MacBook) ohne und mit WAVEEX Grafik A1: Basismessung Folie 1 Diese Grafik stellt das Ergebnis der Messung dar, bei der die neutrale

Mehr

WIR VEREDELN IHR METALL

WIR VEREDELN IHR METALL WIR VEREDELN IHR METALL Holzoptik in Top-Qualität Verarbeitungsmaterial Aluminium Verzinkter Stahl Verarbeitungsgröße Profile, Kantteile: 7000 x 250 x 100 mm Rahmen, Bögen: 6000 x 1600 x 240 mm Bleche:

Mehr

HD:view Display Kompakt Flexibilität in Perfektion!

HD:view Display Kompakt Flexibilität in Perfektion! Flexibilität in Perfektion! Das HD:view Display Kompakt ist ein echter 'Tausendsassa'. Wie früher beim Lego spielen können Sie hier Ihrer Phantasie freien Lauf lassen - und sich das Wunschdisplay Ihrer

Mehr

Mach s einfach! Materialien, Oberflächen, Farben

Mach s einfach! Materialien, Oberflächen, Farben Mach s einfach! Materialien, Oberflächen, Farben DIE ARCHITEKTONISCHE FREIHEIT NEUE WEGE GEHEN Albert-Schultz-Eishalle Wien, Österreich stuccodessiniert Ästhetik entsteht, wenn Form, Material und Farbe

Mehr

Teilnehmer: Name Vorname Position

Teilnehmer: Name Vorname Position Anmeldung AHC Kunden Workshop : Für folgende Termine: Veranstaltungsort: AHC Oberflächentechnik GmbH Werk Kerpen / Medienraum Boelckestr. 25-57 50171 Kerpen Teilnehmerfirma: Personenanzahl: Teilnehmer:

Mehr

Professionelle Lösungen für die industrielle Lackierung. Spies Hecker näher dran.

Professionelle Lösungen für die industrielle Lackierung. Spies Hecker näher dran. Das PercoTop System. Professionelle Lösungen für die industrielle Lackierung. Spies Hecker näher dran. PercoTop : die Lösung für Ihr Neugeschäft. Industrielackierungen. Immer mehr Betriebe nehmen die Lackierung

Mehr

heroal Oberflächenbeschichtung

heroal Oberflächenbeschichtung heroal Oberflächenbeschichtung Nachhaltig, vielseitig, innovativ: Qualität für höchste Ansprüche. Ein System eine Farbe heroal Systeme aus Aluminium heroal entwickelt, produziert und vertreibt Systeme

Mehr

Tiefgreifende Veredelung

Tiefgreifende Veredelung Tiefgreifende Veredelung Das Unternehmen Oberflächen AGRU Oberflächentechnik ist ein Teilbereich des weltweiten AGRU Konzerns mit Sitz in Bad Hall. Schon seit der Gründung im Jahr 1948 wird ein Eloxalwerk

Mehr

Abkantungen Sockelbleche

Abkantungen Sockelbleche HOJU-SOCKELBLECHE HOJU-SOCKELBLECHE HOJU-Sockelbleche verhindern Beschädigungen und Verschmutzungen am Türsockel. Flexibilität ist Trumpf. Alle Sockelbleche werden auftragsbezogen Die Anfertigung von Fix-

Mehr

Atelier. Atelier Iwan Zurfluh. www.iwanzurfluh.ch

Atelier. Atelier Iwan Zurfluh. www.iwanzurfluh.ch Atelier Atelier Iwan Zurfluh Mit Liebe zum Detail und einem hohen Qualitätsanspruch entwerfe und entwickle ich Leuchten. Diese werden in der Schweiz hergestellt, von Hand in meinem Atelier gefertigt und

Mehr

Prozessorganisation Mitschriften aus den Vorlesung bzw. Auszüge aus Prozessorganisation von Prof. Dr. Rudolf Wilhelm Feininger

Prozessorganisation Mitschriften aus den Vorlesung bzw. Auszüge aus Prozessorganisation von Prof. Dr. Rudolf Wilhelm Feininger Darstellungsmittel für Prozesse graphische Darstellung Bild davon machen wie Prozesse gegenwärtig verlaufen Durchführung der Prozesse festlegen zwei Darstellungsmittel: Prozesslandkarten und Flussdiagramme

Mehr

DIE AUSFÜHRUNGSVARIANTEN

DIE AUSFÜHRUNGSVARIANTEN STANDARD DIE AUSFÜHRUNGSVARIANTEN cremweiß - cremweiß - schiefergrau 441 schiefergrau - cremweiß - schiefergrau 411 weiß - weiß - schiefergrau 661 lichtgrau - lichtgrau - schiefergrau 331 Buche Dekor -

Mehr

Veranstaltungen Pressemitteilungen Branding Online-Veranstaltungskalender NOW-Anzeiger

Veranstaltungen Pressemitteilungen Branding Online-Veranstaltungskalender NOW-Anzeiger Leitfaden Kommunikation Veranstaltungen Pressemitteilungen Branding Online-Veranstaltungskalender NOW-Anzeiger Kurz-Manual Materialien für Presseveranstaltungen / Branding inkl. Hinweise auf Dateien zum

Mehr

Für unterschiedlichste Anwendungen, auch in großen Abmessungen

Für unterschiedlichste Anwendungen, auch in großen Abmessungen .1 X X testregistrierung Serie Für unterschiedlichste Anwendungen, auch in großen Abmessungen Untere Abschlusslamelle Feldlamellen zum Schutz lufttechnischer Anlagen vor direkt durch Außenluft- und Fortluftöffnungen

Mehr

Information zu Oberflächen in Chromoptik Stand 02/2007

Information zu Oberflächen in Chromoptik Stand 02/2007 Information zu Oberflächen in Chromoptik Stand 02/2007 Hochglanz-Chromoberflächen sind bedingt durch ihre Blickfangwirkung und der hochwertigen Anmutung häufig nachgefragte Oberflächen im Bereich der Gebäudehülle.

Mehr

KOMPOtherm Aluminium Vordächer

KOMPOtherm Aluminium Vordächer Prospekt Modell Modellbeschreibung Einzel- Gesamt- inkl. Seite/Abb. preis preis MwSt. 4-1 Vordach Legeda Vordach Legeda, FS 673 1.388, - Maße 2240 x 1000 Glas VSG klar Aufpreis LED-Leiste weiß Nr. 7560

Mehr

Sternstunden für Glanzlichter

Sternstunden für Glanzlichter MEMBER OF THE GROUP Für Sparer! Für Qualitätsbewußte! Und für die Umwelt! 09 Sternstunden für Glanzlichter Schauen Sie genau hin - das sind Investitionen, die Sicherheit, Wert und Nutzen für Ihre Zukunft

Mehr

Einkaufsbedingungen. 1 Geltungsbereich, Allgemeines

Einkaufsbedingungen. 1 Geltungsbereich, Allgemeines Tel +49 40 658 72 0 Fax +49 40 658 72 200 Einkaufsbedingungen 1 Geltungsbereich, Allgemeines Geschäftsführer: Norbert Peschen HR-Nr.: B 1588 Köln www.omya-hamburg.de info@omya-hamburg.de (1) Diese Einkaufsbedingungen

Mehr

Wohnen mit Massivholzmöbeln aus Buche, Kernbuche, Eiche und Kiefer. Einfach kombinieren und wohlfühlen

Wohnen mit Massivholzmöbeln aus Buche, Kernbuche, Eiche und Kiefer. Einfach kombinieren und wohlfühlen Wohnen mit Massivholzmöbeln aus Buche, Kernbuche, Eiche und Kiefer Einfach kombinieren und wohlfühlen Sie bestimmen den Charakter: Kernbuche Charaktervoll und dennoch leicht Im Gesamteindruck steht die

Mehr

Leitfaden zur Interpretation der Lebensmittel-Informationsverordnung (LMIV)* in Bezug auf pflanzliche Öle und Fette

Leitfaden zur Interpretation der Lebensmittel-Informationsverordnung (LMIV)* in Bezug auf pflanzliche Öle und Fette Leitfaden zur Interpretation der Lebensmittel-Informationsverordnung (LMIV)* * LMIV Verordnung EU Nr. 1169/2011 vom 25. Oktober 2011 Seite 2 von 11 Vorwort Zum 13. Dezember 2014 erlangt die Lebensmittelinformationsverordnung

Mehr

FEMA-Aluminium-Fensterbänke und Zubehör

FEMA-Aluminium-Fensterbänke und Zubehör Technisches Merkblatt für Neubauten, Renovierung und Wärmedämmung FEMA-Alu-Fensterbank NB 40 Bei einer Althausrenovierung haben die alten Fensterbänke in den wenigsten Fällen den notwendigen Überstand,

Mehr

Einkaufsbedingungen der Firma MBA Design & Display Produkt GmbH (Stand: Mai 2015) 1 Allgemeines Gültigkeit

Einkaufsbedingungen der Firma MBA Design & Display Produkt GmbH (Stand: Mai 2015) 1 Allgemeines Gültigkeit Einkaufsbedingungen der Firma MBA Design & Display Produkt GmbH (Stand: Mai 2015) 1 Allgemeines Gültigkeit (1) Unsere Einkaufsbedingungen gelten ausschließlich; entgegenstehende oder von unseren Einkaufsbedingungen

Mehr

Design & Funktion in Perfektion!

Design & Funktion in Perfektion! Design & Funktion in Perfektion! Verleihen Sie Ihrem Zuhause einen neuen Look mit WSP-dekor! Das innovative Wandpaneel lässt sich ganz nach Ihrem Geschmack gestalten und eignet sich perfekt als Spritzschutz

Mehr

Mehrwert, der sich rechnet

Mehrwert, der sich rechnet Haustür-Promotion «Swiss Edition» DesignPACK TechPACK RenoPACK Scharf gerechnet - Schnell geliefert Mehrwert, der sich rechnet Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Hörmann Partner: Geniessen Sie

Mehr

Schön(es) genießen. pro Haushaltsartikel. Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.v. aus Melamin-Kunststoffen

Schön(es) genießen. pro Haushaltsartikel. Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.v. aus Melamin-Kunststoffen Schön(es) genießen pro Haushaltsartikel Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.v. aus Melamin-Kunststoffen Inhalt S. 2 Melamin ist nicht gleich Melamin! S. 4 Was wird aus Melamin-Kunststoffen

Mehr

Einkaufsbedingungen Einkaufsbedingungen

Einkaufsbedingungen Einkaufsbedingungen Seite 1 von 6 müssen eingeführt werden, um die Ziele eines effektiven Risikomanagementsystems zu erfüllen. Seite 2 von 6 der Firma Baumann GmbH I. Allgemeines Diese gelten für alle Bestellungen unseres

Mehr

Handbuch Individual-Programm

Handbuch Individual-Programm 3 3.2.1 Inhalt Kapitel Thema Stand 3.2.1 Stehende Türsysteme Alu-Gleittüren Inhalt 10/2010 3.2.2 Stehende Türsysteme Alu-Gleittüren Merkmale 10/2010 3.2. Alu-Gleittüren Nutzungsmöglichkeiten 10/2010 3.2.4.1

Mehr

OECD Programme for International Student Assessment PISA 2000. Lösungen der Beispielaufgaben aus dem Mathematiktest. Deutschland

OECD Programme for International Student Assessment PISA 2000. Lösungen der Beispielaufgaben aus dem Mathematiktest. Deutschland OECD Programme for International Student Assessment Deutschland PISA 2000 Lösungen der Beispielaufgaben aus dem Mathematiktest Beispielaufgaben PISA-Hauptstudie 2000 Seite 3 UNIT ÄPFEL Beispielaufgaben

Mehr

10 Sternstunden für Glanzlichter Aluminiumhaustüren FÜR SPARER. FÜR QUALITÄTSBEWUSSTE. FÜR DIE UMWELT. VON HOCO.

10 Sternstunden für Glanzlichter Aluminiumhaustüren FÜR SPARER. FÜR QUALITÄTSBEWUSSTE. FÜR DIE UMWELT. VON HOCO. 10 Sternstunden für Glanzlichter Aluminiumhaustüren FÜR SPARER. FÜR QUALITÄTSBEWUSSTE. FÜR DIE UMWELT. VON HOCO. HOCO ALUMINIUMHAUSTÜREN. Glänzende Argumente für Sparer und Anspruchsvolle! An die Zukunft

Mehr

2.5.2 Primärschlüssel

2.5.2 Primärschlüssel Relationale Datenbanken 0110 01101110 01110 0110 0110 0110 01101 011 01110 0110 010 011011011 0110 01111010 01101 011011 0110 01 01110 011011101 01101 0110 010 010 0110 011011101 0101 0110 010 010 01 01101110

Mehr

FACHBERICHT POLYURETHAN Nr. 1011 Oktober 2010 Seite 1 von 7. Mehr als nur schöne Oberflächen

FACHBERICHT POLYURETHAN Nr. 1011 Oktober 2010 Seite 1 von 7. Mehr als nur schöne Oberflächen Nr. 1011 Oktober 2010 Seite 1 von 7 Eine Information der, Teningen (Breisgau) [Pressefotos können unter angefordert werden oder stehen zum Download bereit unter /d/presse_public/] Mehr als nur schöne Oberflächen

Mehr

ENVIRAL Oberflächenveredelung GmbH Pulverbeschichtungen in grenzenloser Vielfalt

ENVIRAL Oberflächenveredelung GmbH Pulverbeschichtungen in grenzenloser Vielfalt ENVIRAL Oberflächenveredelung GmbH Pulverbeschichtungen in grenzenloser Vielfalt Thorsten Hofmann, Projektleitung / Vertrieb Berlin, 02.06.2016 1 Zum Inhalt 1. Warum Pulverlack? 2. Wie sieht das aus? Muster,

Mehr

Eine neuartige und innovative Idee für vielfältige Kundenlösungen

Eine neuartige und innovative Idee für vielfältige Kundenlösungen Eine neuartige und innovative Idee für vielfältige Kundenlösungen intalc 12060LA und intalc 6020LA Eigenschaften und Anwendungen Andreas Römer VILF - in Österreich für Österreich Technik Forum Fassade

Mehr

3M Verkehrssicherheit. 3M Folien-Farb-System für digitalen Verkehrszeichendruck. Digitale Revolution. für Verkehrszeichen.

3M Verkehrssicherheit. 3M Folien-Farb-System für digitalen Verkehrszeichendruck. Digitale Revolution. für Verkehrszeichen. 3M Verkehrssicherheit 3M Folien-Farb-System für digitalen Verkehrszeichendruck Digitale Revolution für Verkehrszeichen der Zukunft Das 3M Folien-Farb-System für digitalen Verkehrszeichen-Druck optimiert

Mehr

Individualität durch mehr farbe Die AuSSerstandardkollektion für rehau fensterprofilsysteme. www.rehau.com. Bau Automotive Industrie

Individualität durch mehr farbe Die AuSSerstandardkollektion für rehau fensterprofilsysteme. www.rehau.com. Bau Automotive Industrie Individualität durch mehr farbe Die AuSSerstandardkollektion für rehau fensterprofilsysteme www.rehau.com Bau Automotive Industrie FensterProfilsysteme von holzdekoren bis hin zu uni-farben Sie möchten

Mehr

Licht und Farbe - Dank Chemie!

Licht und Farbe - Dank Chemie! Licht und Farbe - Dank Chemie! Folie 1 Was verstehen wir eigentlich unter Licht? Licht nehmen wir mit unseren Augen wahr Helligkeit: Farbe: Schwarz - Grau - Weiß Blau - Grün - Rot UV-Strahlung Blau Türkis

Mehr

Die Übertragung der Tonalität auf den Bildstil

Die Übertragung der Tonalität auf den Bildstil Bildstil der Marke Niederösterreich Die Bildwelt einer Marke gliedert sich in zwei Komponenten die Bildsprache und den Bildstil. Dabei beschreibt die Bildsprache den Inhalt der Bilder, also das, was dargestellt

Mehr

Musterbestellseiten zu den Punkten 6.7 & 6.8 des Prüfungsprotokolls

Musterbestellseiten zu den Punkten 6.7 & 6.8 des Prüfungsprotokolls Button-Lösung Musterbestellseiten zu den Punkten 6.7 & 6.8 des Prüfungsprotokolls Inhalt Welche Button-Beschriftungen sind möglich?... 2 Welche Informationen stellen erforderliche Pflichtinformationen?...

Mehr

www.pce-group-europe.com

www.pce-group-europe.com www.pce-group-europe.com PCE Deutschland GmbH & Co.KG Im Langel 4 Deutschland D-59872 Meschede Tel: 029 03 976 99-0 Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de www.warensortiment.de Bedienungsanleitung

Mehr

Es ist Zeit für Qualität

Es ist Zeit für Qualität Köln, im August 2013 Es ist Zeit für Qualität Im Rahmen seiner Qualitätsoffensive It s quality time initiierte die Marke SIKKENS einen Lasurentest mit allen relevanten Wettbewerbern. Dabei überzeugten

Mehr

Schutzmaßnahmen an Betonoberflächen Merkblatt Oberflächenvergütung von Beton Veröffentlichung Kurzfassung des Merkblattes

Schutzmaßnahmen an Betonoberflächen Merkblatt Oberflächenvergütung von Beton Veröffentlichung Kurzfassung des Merkblattes Kolloquium 2008 Forschung und Entwicklung für Zement und Beton Schutzmaßnahmen an Betonoberflächen Merkblatt Oberflächenvergütung von Beton Veröffentlichung Kurzfassung des Merkblattes DI Florian Petscharnig

Mehr

Perfekter Wetterschutz durch Pulverbeschichtung. Dominique Grygosch AkzoNobel Powder Coatings

Perfekter Wetterschutz durch Pulverbeschichtung. Dominique Grygosch AkzoNobel Powder Coatings Perfekter Wetterschutz durch Pulverbeschichtung Dominique Grygosch AkzoNobel Powder Coatings Oberflächenveredelung Es werden die unterschiedlichsten Beschichtungsarten in der Architektur angeboten. Beispielsweise:

Mehr

COOLE PREISE! PREISLISTEN Plakate drucken. www.plakatausstatter.de. Lampert Projekt GmbH. Matthias-Zimmermann-Str. 13 52152 Simmerath

COOLE PREISE! PREISLISTEN Plakate drucken. www.plakatausstatter.de. Lampert Projekt GmbH. Matthias-Zimmermann-Str. 13 52152 Simmerath PREISLISTEN Plakate drucken COOLE PREISE! Internet: DIN A0 Plakate «Offsetdruck Plakate A0, 115 g Affichen-Papier, Preise zzgl. Versand* «Offsetdruck Plakate A0, 80 g Neonpapier, Preise zzgl. Versand*

Mehr

DIN EN 1090 Aktuelle Anforderungen an den Korrosionsschutz kennen RA Lars Walther Geschäftsführer QIB e.v.

DIN EN 1090 Aktuelle Anforderungen an den Korrosionsschutz kennen RA Lars Walther Geschäftsführer QIB e.v. DIN EN 1090 Aktuelle Anforderungen an den Korrosionsschutz kennen RA Lars Walther Geschäftsführer QIB e.v. Einführung EN 1090 und was geht mich das als Korrosionsschutzunternehmen eigentlich an? Vermehrte

Mehr

Krawatten- und Schal-Konfigurator Gestalten Sie Ihre eigene Krawatte, Ihren eigenen Schal!

Krawatten- und Schal-Konfigurator Gestalten Sie Ihre eigene Krawatte, Ihren eigenen Schal! Krawatten- und Schal-Konfigurator Gestalten Sie Ihre eigene Krawatte, Ihren eigenen Schal! Weisbrod setzt für Sie Ihre Idee um und liefert Ihnen die fertigen Produkte direkt ins Haus. 22.05.2011 1 In fünf

Mehr

Wellentheoretische Untersuchungen zur akustischen Wirkung von zick-zack-förmigen Hausgrundrissen

Wellentheoretische Untersuchungen zur akustischen Wirkung von zick-zack-förmigen Hausgrundrissen Empa Überlandstrasse 129 CH-8600 Dübendorf T +41 58 765 11 11 F +41 58 765 11 22 www.empa.ch Baudirektion Kanton Zürich Fachstelle Lärmschutz Thomas Gastberger Walcheturm, Postfach 8090 Zürich Wellentheoretische

Mehr

Idee. Konzeption. Lösungen. Realisation. Willkommen bei STRUCK. Wir sind Hersteller von Lichtwerbung und produzieren

Idee. Konzeption. Lösungen. Realisation. Willkommen bei STRUCK. Wir sind Hersteller von Lichtwerbung und produzieren LICHTWERBUNG Willkommen bei STRUCK. Wir sind Hersteller von Lichtwerbung und produzieren auf über 10.000 qm Werbeelemente oder ganze Konzeptionen für Brauereien, Energiekonzerne, Versicherungs- und Lotteriegesellschaften

Mehr

Alles aus einer Hand

Alles aus einer Hand www.waltle.at zertifiziert nach EN ISO 9001: 2008 Alles aus einer Hand Just in Time JENNY WALTLE Aluminium-Strangpress-Profile Ihren Anforderungen......verleihen wir Profil Pressen Legierungen Oberflächen

Mehr

Revisionstüren für lufttechnische Anlagen, Filterkam mern und Klimageräte

Revisionstüren für lufttechnische Anlagen, Filterkam mern und Klimageräte .1 X X testregistrierung Türen Serie Doppelhebelverschluss (Schließseite) Abnehmbarer Fronthebel (vom Doppelhebelverschluss) Zylinder-Kasten-Riege l- schloss Revisionstüren für lufttechnische Anlagen,

Mehr

... für einen reibungslosen Materialfluss

... für einen reibungslosen Materialfluss ... für einen reibungslosen Materialfluss Edelstahl-Rohrbogen Hochverschleißfeste HVA-Niro -Edelstahl-Rohrbogen Rohrkupplungen Edelstahl-Rohre Rohrabzweigstücke Übergangsstücke Glas-Rohrbogen Kupplungsbahnhöfe

Mehr

Marktcheck Verpackter Spargel im Handel. Bei Qualität und Frische von verpacktem Spargel besteht Verbesserungsbedarf

Marktcheck Verpackter Spargel im Handel. Bei Qualität und Frische von verpacktem Spargel besteht Verbesserungsbedarf Marktcheck Verpackter Spargel im Handel Bei Qualität und Frische von verpacktem Spargel besteht Verbesserungsbedarf 12.05.2015 Anlass Bei der Verbraucherzentrale Bayern gehen Verbraucherbeschwerden ein,

Mehr

L e i s t u n g s v e r z e i c h n i s

L e i s t u n g s v e r z e i c h n i s Saller Gewerbebau Zum Hospitalgraben 6, 99425 Weimar 17.11.2009 Werbeanlagen Regen Zwieseler Straße 41-45 Seite 1 94209 Regen, Zwieseler Str. 41-43 LV L e i s t u n g s v e r z e i c h n i s Bauvorhaben:

Mehr

Sonderrundschreiben. Arbeitshilfe zu den Pflichtangaben in Immobilienanzeigen bei alten Energieausweisen

Sonderrundschreiben. Arbeitshilfe zu den Pflichtangaben in Immobilienanzeigen bei alten Energieausweisen Sonderrundschreiben Arbeitshilfe zu den Pflichtangaben in Immobilienanzeigen bei alten Energieausweisen Sonnenstraße 11-80331 München Telefon 089 / 5404133-0 - Fax 089 / 5404133-55 info@haus-und-grund-bayern.de

Mehr

Meyer Menü Kita & Grundschule / Schule & Mensa. Tel. 0800 150 150 5 Fax 0800 150 150 6 www.meyer-menue.de

Meyer Menü Kita & Grundschule / Schule & Mensa. Tel. 0800 150 150 5 Fax 0800 150 150 6 www.meyer-menue.de Meyer Menü Kita & Grundschule / Schule & Mensa Tel. 0800 150 150 5 Fax 0800 150 150 6 www.meyer-menue.de Wichtige Grundsätze für unsere Kita&Grundschule Menüs Fleischwaren Fleischwaren werden aus der hauseigenen

Mehr

Attraktiv, funktional, vielfältig in Form und Material. Kunststoff Haustüren

Attraktiv, funktional, vielfältig in Form und Material. Kunststoff Haustüren Attraktiv, funktional, vielfältig in Form und Material Kunststoff Haustüren Serie Compact Typ 11-16 Entdecken Sie die Vielfalt von GUGELFUSS Compact-Haustüren. Lassen Sie sich von Formen, Farben und Materialien

Mehr

Anmerkungen zum Chinesischen Kalender Andreas Walter Schöning (Dasha)

Anmerkungen zum Chinesischen Kalender Andreas Walter Schöning (Dasha) Anmerkungen zum Chinesischen Kalender Andreas Walter Schöning (Dasha) - dies ist i.w. die Übersetzung eines Artikels, der im November 2010 im Newsletter der Chue Foundation erschienen ist - Korrektheit

Mehr

Die wichtigsten Tipps und Infos zu Faxvorlagen sowie allgemeine Muster

Die wichtigsten Tipps und Infos zu Faxvorlagen sowie allgemeine Muster Die wichtigsten Tipps und Infos zu Faxvorlagen sowie allgemeine Muster Trotz aller modernen Entwicklungen und technischen Neuerungen ist das gute alte Fax bis heute nicht wegzudenken. Dabei ist ein Fax

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 2. 5. Mitgeltende Unterlagen 5

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 2. 5. Mitgeltende Unterlagen 5 Inhaltsverzeichnis Vorwort 2 1. Allgemeines 2 1.1 Anwendungsbereich 2 1.2 Qualitätsanforderungen 2 1.3 Anforderungen / Beschränkungen 2 2. Qualitätsfähigkeit von Lieferanten 3 2.1 Bewertung der Qualitätsfähigkeit

Mehr

4. Kapitel / Rainer Taube

4. Kapitel / Rainer Taube 4. Kapitel / Rainer Taube Risikofaktor Basismaterial Eine Untersuchung mit dem Ziel, Delaminationen von Leiterplatten zu verhindern Vorbemerkung Arnold Wiemers hat in seinem Artikel über die "Eigenschaften

Mehr

Einkaufsbedingungen. 1 Allgemeines

Einkaufsbedingungen. 1 Allgemeines Einkaufsbedingungen 1 Allgemeines 1. Es gelten ausschließlich unsere Einkaufsbedingungen. Entgegenstehende oder abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten

Mehr

Pressemitteilung. Forum MikroskopieTrends '14. Mikroskopische Methoden in der Qualitätskontrolle. (08. Januar 2015)

Pressemitteilung. Forum MikroskopieTrends '14. Mikroskopische Methoden in der Qualitätskontrolle. (08. Januar 2015) Pressemitteilung (08. Januar 2015) PhotonicNet GmbH Garbsener Landstraße 10 30419 Hannover Tel.: +49 (0)5 11-277 1640 Fax: +49 (0)5 11-277 1650 E-Mail: info@photonicnet.de www.photonicnet.de Forum MikroskopieTrends

Mehr

Fassadenfarben Innenfarben Lacke Grundierungen. www.greutol.ch. Farben, die bewegen.

Fassadenfarben Innenfarben Lacke Grundierungen. www.greutol.ch. Farben, die bewegen. Fassadenfarben Innenfarben Lacke Grundierungen www.greutol.ch Farben, die bewegen. Greutol ist ein unabhängiges Schweizer Familienunternehmen mit Hauptsitz in Otelfingen und seit über 50 Jahren in der

Mehr

Wolfgang Weichenrieder CM Schadenbewertungen Region Nord Wiesenring 2 4159 Leipzig Tel: 0151-53814789, Fax: (03 42 07) 40 32-33

Wolfgang Weichenrieder CM Schadenbewertungen Region Nord Wiesenring 2 4159 Leipzig Tel: 0151-53814789, Fax: (03 42 07) 40 32-33 Gutachtennummer: 479064 419 Leipzig Bei Rückfragen bitte Gutachtennummer und Datum angeben Datum:27.01.201 G U T A C H T E N B e t r e f f Minderwertgutachten Amtliches Kennzeichen M-A 047 Fahrzeug Ident-Nr.

Mehr

Der Businessplan: Leitfaden und Grundgesetz

Der Businessplan: Leitfaden und Grundgesetz Der Businessplan: Leitfaden und Grundgesetz 1 Clemens Dwornitzak Dipl.Ing(FH) Landespflege Jahrgang 1962 verheiratet, 2 Kinder Irgendwie geht immer was! selbstständig im Vollerwerb seit Juni 2009 davor

Mehr

Farben - Beschichtungen - Materialien

Farben - Beschichtungen - Materialien Farben - Beschichtungen - Materialien für Dächer & Fassaden Kreatives Bauen mit Metall DOMICO Individuell Gerne erfüllen wir Ihre individuellen Farb- und Materialwünsche. DOMICO bietet Ihnen eine Vielzahl

Mehr

Von den Daten zur Druckfreigabe Ein vorgegebener Weg

Von den Daten zur Druckfreigabe Ein vorgegebener Weg Von den Daten zur Druckfreigabe Ein vorgegebener Weg Der Start ist die Artwork Datei Für die Übertragung dieser digitalen Daten stellen wir Ihnen gerne den Zugang auf unseren FTP-Server zur Verfügung.

Mehr

Aluminium Haustüren 2014/15

Aluminium Haustüren 2014/15 Aluminium Haustüren 2014/15 baywa-baumarkt.de GUTE GRÜNDE FÜR ALUMINIUM HAUSTÜREN Bei diesen Türen handelt es sich um hochwertige Aluminium- Haustüren. Sie verfügt über ein 60 mm starkes, wärmegedämmtes

Mehr

10 Sternstunden für Glanzlichter Aluminiumhaustüren FÜR SPARER. FÜR QUALITÄTSBEWUSSTE. FÜR DIE UMWELT. VON HOCO.

10 Sternstunden für Glanzlichter Aluminiumhaustüren FÜR SPARER. FÜR QUALITÄTSBEWUSSTE. FÜR DIE UMWELT. VON HOCO. 10 Sternstunden für Glanzlichter Aluminiumhaustüren FÜR SPARER. FÜR QUALITÄTSBEWUSSTE. FÜR DIE UMWELT. VON HOCO. HOCO ALUMINIUMHAUSTÜREN. Glänzende Argumente für Sparer und Anspruchsvolle! An die Zukunft

Mehr

Die Delta Kunststoffe AG ist ein unabhängiger Hersteller von Compounds. Unsere Spezialitäten sind Farbmasterbatches, elektrisch leitfähige

Die Delta Kunststoffe AG ist ein unabhängiger Hersteller von Compounds. Unsere Spezialitäten sind Farbmasterbatches, elektrisch leitfähige 2 Die Delta Kunststoffe AG ist ein unabhängiger Hersteller von Compounds. Unsere Spezialitäten sind Farbmasterbatches, elektrisch leitfähige Kunststoffe sowie individuelle und maßgeschneiderte Compounds.

Mehr

WERBETECHNIK BUNGERT

WERBETECHNIK BUNGERT WERBETECHNIK BUNGERT DRUCKEN UND PLOTTEN. FASSADENBESCHRIFTUNG. PLANEN. FAHNEN. BANNER SCHILDER. AUFSTELLER. BAUSTELLENSCHILDER. FAHRZEUGWERBUNG 48 49 Digitaldruck drei verschiedene Druckmaschinen stehen

Mehr

Niederlassung München Bayerstraße 24 80335 München Tel. +49 (0)89/66 60 91 12 Fax +49 (0)89/66 60 91 20

Niederlassung München Bayerstraße 24 80335 München Tel. +49 (0)89/66 60 91 12 Fax +49 (0)89/66 60 91 20 Arnold, Demmerer & Partner Gesellschaft für creatives Zielgruppenmarketing mbh Zentrale Stuttgart Mittlerer Pfad 26 70499 Stuttgart Tel. +49 (0)711/8 87 13 0 Fax +49 (0)711/8 87 13 44 www.zielgruppenmarketing.de

Mehr

Bahnhof Wien Mitte. A-1030 Wien 2.6

Bahnhof Wien Mitte. A-1030 Wien 2.6 Bahnhof Wien Mitte A-1030 Wien 2.6 Oberflächen Bahnhof Wien Mitte Wien Oberfläche als Visitenkarte Die Veredelung hat sich von ihrer klassischen Schutzfunktion der rohen Aluminiumoberfläche hinaus zum

Mehr

I n f o r m a t i o n s b l a t t

I n f o r m a t i o n s b l a t t I n f o r m a t i o n s b l a t t Oberflächenveredelung Voraussetzungen Galvanische Bearbeitung * Erforderliches Grundmaterial: Messing, Kupfer und Stahl * Teile welche durch eine andere Firma vorbehandelt

Mehr

UFO Überwachungssystem Übersicht. Hersteller : Digital-Service Internet : www.digital-service.biz EMail : digital-service71711murr@t-online.

UFO Überwachungssystem Übersicht. Hersteller : Digital-Service Internet : www.digital-service.biz EMail : digital-service71711murr@t-online. Digital-Service UFO-Überwachungssystem Seite 1 UFO Überwachungssystem Übersicht Hersteller : Digital-Service Internet : www.digital-service.biz EMail : digital-service71711murr@t-online.de Grundsätzlich

Mehr

Pe-Folie - dm Folien. Pe-Folie allgemein

Pe-Folie - dm Folien. Pe-Folie allgemein Pe-Folie - dm Folien Pe-Folie allgemein PE-Folie liefern wir in einer nahezu unbegrenzten Auswahl an Stärken, Breiten, Längen, Ausführungen und Varianten. Wir bieten PE-Folie als Flachfolie, Halbschlauchfolie,

Mehr

Dipl.-Ing. Herbert Schmolke, VdS Schadenverhütung

Dipl.-Ing. Herbert Schmolke, VdS Schadenverhütung 1. Problembeschreibung a) Ein Elektromonteur versetzt in einer überwachungsbedürftigen Anlage eine Leuchte von A nach B. b) Ein Elektromonteur verlegt eine zusätzliche Steckdose in einer überwachungsbedürftigen

Mehr

Contract Proofing Papers PROOF, PHOTO & PRODUCTION MEDIA

Contract Proofing Papers PROOF, PHOTO & PRODUCTION MEDIA Contract Proofing Papers PROOF, PHOTO & PRODUCTION MEDIA PROOF EFI Gravure Proof Paper 4245 Semimatt EFI CertProof Paper 6225XF Semimatt EFI Offset Proof Paper 9100 Semimatt When quality matters Gravure

Mehr

1.4 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Versand innerhalb Österreichs und der Europäischen Union.

1.4 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Versand innerhalb Österreichs und der Europäischen Union. Vertragspartner Vertragspartner ist die Natalie Rox GmbH (FN 385529f), vertreten durch den geschäftsführenden Gesellschafter Harald Alexander Wulff-Gegenbaur, MA, Zollergasse 2/3, A-1070 Wien. Vertragsgegenstand

Mehr

Grafikbausatz Overlays Profi. für iphone/pocket Visu & PC Visualisierungen

Grafikbausatz Overlays Profi. für iphone/pocket Visu & PC Visualisierungen Grafikbausatz Overlays Profi für iphone/pocket Visu & PC Visualisierungen Einleitung Mit dem Grafikbausatz Overlays können Sie sich selbst aus diesen verschiedensten Vorlagen Grafiken so kombinieren wie

Mehr

Kommunikation! Kommunikation!

Kommunikation! Kommunikation! Einkauf Fertigung/ Entwicklung Leitung / Stabstelle Zoll Vertrieb Steuerung und Koordinierung Entscheidungsfreiheit gewähren Kompetenzen fördern Bedeutung erkennen Kommunika t ion! Diplom-Finanzwirt Der

Mehr

Die Software für Könner.

Die Software für Könner. Die Software für Könner. Das Mobile Office für PDA und Laptop Das Mobile Office ist eine Software, welche in dem Namen schon ausdrückt wozu es genutzt werden kann. Es arbeitet sowohl mit einem PDA ( Kleincomputer

Mehr

Bei Unklarheiten empfehlen wir, immer einen entsprechenden Gutachter einzuschalten

Bei Unklarheiten empfehlen wir, immer einen entsprechenden Gutachter einzuschalten ... weil die Natur den Ton angibt INFO: 016_1 EINBAUHINWEISE DERNOTON - Produkte DERNOTON - FERTIGMISCHUNG BA für die vertikale Abdichtung an Bauwerken Die DERNOTON -Fertigmischung BA erreicht nur dann

Mehr

Höchster. Sehkomfort. von Licht bis Schatten. HOYA Sensity Die neuen selbsttönenden Brillengläser. Innovative phototrope Technologie von HOYA

Höchster. Sehkomfort. von Licht bis Schatten. HOYA Sensity Die neuen selbsttönenden Brillengläser. Innovative phototrope Technologie von HOYA Höchster Sehkomfort von Licht bis Schatten HOYA Sensity Die neuen selbsttönenden Brillengläser Innovative phototrope Technologie von HOYA Innovative phototrope Technologie von HOYA 1 2 3 4 Die Einführung

Mehr

Pro Küchenzeile berechnen wir Versandkosten in Höhe von 129,00. Bei Teillieferung werden die Versandkosten nur einmal je Bestellung berechnet.

Pro Küchenzeile berechnen wir Versandkosten in Höhe von 129,00. Bei Teillieferung werden die Versandkosten nur einmal je Bestellung berechnet. Allgemeine Geschäftsbedingungen der Küchen Quelle GmbH 1. Geltungsbereich Wir liefern nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland und nur zu diesen Geschäftsbedingungen. Lieferungen auf Inseln ohne Straßenanbindung

Mehr

Diese werden in Strukturkanten umgewandelt und neue Flächen als kantendefinierte Flächen erzeugt.

Diese werden in Strukturkanten umgewandelt und neue Flächen als kantendefinierte Flächen erzeugt. Beton in Form Sonderschalung für die Elbphilharmonie, Hamburg, Hafen-City Sonderschalung Just in time Durch den Einsatz des Computers als Entwurfswerkzeug entstehen neue Möglichkeiten der Generierung und

Mehr

Der Spezialist für Oberflächentechnik & Veredelung

Der Spezialist für Oberflächentechnik & Veredelung Der Spezialist für Oberflächentechnik & Veredelung Oberflächenveredelung für höchste Ansprüche DER SPEZIALIST FÜR OBERFLÄCHENTECHNIK PULVERBESCHICHTUNG WIRBELSINTERN GUMMIERUNG NACHFOLGENDE MONTAGEPROZESSE

Mehr

Messtechnik-Praktikum. Spektrumanalyse. Silvio Fuchs & Simon Stützer. c) Berechnen Sie mit FFT (z.b. ORIGIN) das entsprechende Frequenzspektrum.

Messtechnik-Praktikum. Spektrumanalyse. Silvio Fuchs & Simon Stützer. c) Berechnen Sie mit FFT (z.b. ORIGIN) das entsprechende Frequenzspektrum. Messtechnik-Praktikum 10.06.08 Spektrumanalyse Silvio Fuchs & Simon Stützer 1 Augabenstellung 1. a) Bauen Sie die Schaltung für eine Einweggleichrichtung entsprechend Abbildung 1 auf. Benutzen Sie dazu

Mehr