Mit Sonderbeilage Solartechnik. Nachbericht zur Light+Building. Smart TV per Internet. Innovative Elektrowelten. LON in der Klemme

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mit Sonderbeilage Solartechnik. Nachbericht zur Light+Building. Smart TV per Internet. Innovative Elektrowelten. LON in der Klemme"

Transkript

1 Nr ,80 Euro Elektroinstallation und Gebäudetechnik im 21. Jahrhundert Seite 10 Seite 34 Seite 40 Seite 74 Nachbericht zur Light+Building Smart TV per Internet LON in der Klemme Innovative Elektrowelten Mit Sonderbeilage Solartechnik

2 Juni 2012 Die weltweit größte Fachmesse der Solarwirtschaft Messe München Aussteller m 2 Ausstellungsfläche Besucher

3 Intro Henning Schulz Redaktionsleitung Ein Meilenstein für die Energiewende Liebe Leserinnen und Leser, ein neuer Umweltminister und mehr Steuerung aus dem Kanzleramt: Angela Merkel will das Tempo bei der Energiewende verschärfen. Die Kanzlerin bezeichnete den kürzlich stattgefundenen Energiegipfel im Kanzleramt als Meilenstein für die Energiewende. Nun sollen halbjährliche Treffen die Herkulesaufgabe ins Rollen bringen. Bleibt zu hoffen, dass mit dem neuen Umweltminister eine bessere Koordination des Mammutprojektes stattfindet. Bisher ist von einem zielgerichteten Vorgehen nichts zu erkennen. Man denke nur an den Solarbereich oder den dringend benötigten Netzausbau. Einheitliches Technologiekonzept Die Marktführer der Gebäudeautomation haben kürzlich auf der Light+Building ihren Beitrag zur Energiewende geleistet und sich für den EEbus als einheitliches Technologiekonzept entschieden. Eine Woche später auf der Hannover Messe wurde dem Ganzen Nachdruck verliehen, indem die in den relevanten Bereichen führenden Unternehmen die Gründung der Initiative EEBus e. V. bekannt gaben. Dieser Schritt kann wirklich als Meilenstein bezeichnet werden. Die Initiative sorgt zum einen für Investitionssicherheit in wichtigen Zukunftsmärkten wie Smart Home und zum anderen eröffnen sich Branchen wie Entwicklern von Applikationen oder dem Handwerk neue und interessante Betätigungsfelder. Gute Stimmung im E-Handwerk Noch eine positive Nachricht wurde auf der Light+Building verkündet: Es herrscht Hochstimmung im E-Handwerk. Dies ist das Ergebnis der Frühjahrskonjunkturumfrage des Zentralverbands der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH). Der Geschäftsklimaindex kletterte laut Verband auf den historischen Höchststand von 74 Punkten. Dieses Resultat deckt sich mit den gewonnenen Eindrücken auf der Light+Building. Von der Messe haben wir zahlreiche Neuheiten und Trends mitgebracht, die ab Seite 10 vorgestellt werden. Weitere Messen stehen im Fokus dieser Ausgabe. Zum einen liegt diesem Heft eine Sonderbeilage Solartechnik bei. Hier können Sie lesen, was Sie auf der Intersolar Europe in diesem Jahr erwartet. Zum anderen widmen wir uns ab S.20 der Anga Cable. Hier sind die Top-Themen Smart TV, hybride Netze, Video on Demand, IPTV und Connected Home. Viel Spaß beim Lesen Ihr Henning Schulz

4 Titelstory 6 34 Produktoffensive gestartet Um mit dem rasanten Preisverfall auf dem Solarmarkt Schritt halten zu können, hat sich Schott Solar bereits Ende 2011 neu aufgestellt. Im Fokus der Neuaufstellung steht nun das marktnahe Modul- und Projektgeschäft. Smart TV per Internet Titelstory 06 Produktoffensive gestartet Schott Solar hat sich neu aufgestellt Unternehmen & Menschen 08 Unternehmen gründen Initiative EEBus e.v. EEBus als einheitliches Technologiekonzept gewählt 08 Enocean-Funk ist internationaler Standard ISO/IEC ZVEH: Hochstimmung in den E-Handwerken Ergebnisse der Frühjahrskonjunkturumfrage veröffentlicht Neuheiten & Trends Kommunikation & Multimedia 26 Was kommt nach der Analogabschaltung? Wisi-Innovationsforum auf der Light+Building Hybrid-TV aus der Steckdose Sat-TV-Komplettset über Powerline-Technologie 32 Multimedia erobert die Wohnzimmer Entertainment-System 34 Smart TV per Internet fürs ganze Haus Die stille TV-Revolution via Internet 37 Von den Großen lernen SIP-Standardisierung Planung & Installation 40 LON in der Klemme LON-Busklemme von Wago 43 Das System mit dem Klick Leitungsführungssystem von Schneider Electric 10 Nachbericht zur Light+Building Stabile Zuwächse 11 Vorgestellt auf der Light+Building Energieeffiziente Produkte und Innovationen 20 Neuheiten zur Anga Cable Produktinformationen Haus- & Gebäudeautomation 45 Marktübersicht Panel-PCs für Gebäude

5 40 74 LON in der Klemme Verkaufsplattform für Installateure Inhaltsverzeichnis: Haus- & Gebäudeautomation 58 Wasserdruck ohne Schwankungen Frequenzumrichter von Mitsubishi Electric 61 KNX-Panel weiterentwickelt Haus- und Gebäudesteuerung Sicherheit & Überwachung 78 Arztpraxen als Ziel der Beschaffungskriminalität Schutz vor unbefugtem Zugriff 80 IP-Videoüberwachung für Wohnungsanlagen Projekt Sicheres Wien 84 Flexibilität Schwerpunktthema der Zukunft! IP-Videomanagement-Software Technologien der Zukunft Betriebsführung & Personal 54 Organische Photovoltaik (OPV) Solarstrom aus Plastik 56 Gastkommentar von Dr. Jan Meiß OPV an der Schwelle zur Markteinführung 74 Gut vernetzt zum erfolgreichen Abschluss Verkaufsplattform für Installateure 87 Elektrofachgroßhändler auf der 50-Besten-Liste Uni Elektro ausgezeichnet Licht & Schatten 63 Warum Präsenzmelder? Eine Technologie und ihre Vorteile 66 Vitales Licht über KNX steuern VitaLED 68 Belebende Lichtimpulse Biologischer Tagesrhythmus auch im Büro 70 Intelligente Steuerung in der Gebäudetechnik Embedded Ranger 72 Professionelle Lichtplanung Software Dialux evo Heizung/Klima/Lüftung 86 Zuschüsse sichern! KfW-Förderung 430 Rubriken 03 Intro 88 Termine/Inserentenverzeichnis 89 Hersteller 90 Jahresübersicht & Impressum

6 Titelstory Halle A1, Stand 470 Schott Solar: Produktoffensive gestartet Um mit dem rasanten Preisverfall auf dem Solarmarkt Schritt halten zu können, hat sich Schott Solar bereits Ende 2011 neu aufgestellt. Im Fokus der Neuaufstellung steht nun das marktnahe Modul- und Projektgeschäft, wohingegen das Unternehmen die Solarzellen künftig bei ausgewählten Partnern gemäß Schott Solar Spezifikationen produzieren lässt. Die Qualitätskontrolle erfolgt im Technologiezentrum im bayerischen Alzenau. Autorin: Christina Rettig, Schott Solar AG I Bilder: Schott Solar AG Schott Solar hat sich der neuen Lage, von der alle Marktteilnehmer und Vertriebsstufen betroffen sind, angepasst. Die jüngste politische Entwicklung zeigt, dass diese Restrukturierung unumgänglich war, kommentiert Jörg Henkel, Vorstand Vertrieb & Marketing der Schott Solar AG. Im Grunde verbauen wir schon immer Solarzellen von Drittunternehmen, die genau unseren hohen Qualitätsstandards entsprechen, in unseren Modulen. Dieser Schritt ist also nicht neu für uns, so Henkel. Schott Solar erwartet, dass die kurzfristige Änderung des Einspeisetarifs den deutschen Markt deutlich reduzieren wird. Da die Neuregelung Großanlagen härter trifft, werden Kleinanlagen den Markt vermutlich dominieren. Gerade in diesem Segment ist Schott Solar seit Jahren sehr gut verankert. Im Geschäftsjahr 2011 haben wir etwa 80% der Module in kleinen und mittelgroßen Anlagen platziert. Nach eigenen Berechnungen haben wir damit im Segment bis 10kWp einen Marktanteil von etwa 14% erreicht. Das wollen wir in Zukunft weiter ausbauen, sagt Henkel. Gerade bei dieser schwierigen Marktlage betont der deutsche Hersteller wiederholt die Systemrelevanz und ungebrochene Popularität von Solarenergie. Mit Solarenergie nehmen Bürger die Energiewende und ihre Stromversorgung selbst in die Hand, so Henkel. Ein Privathaushalt bezieht den Strom heute vom Energieversorger deutlich teurer als ihn die PV-Anlage produziert. Je mehr Strom selbst verbraucht wird, umso wirtschaftlicher wird die Solaranlage. Viele Kleinanlagen erreichen ohne weitere Maßnahmen einen Eigenverbrauch im zweistelligen Prozentbereich. Schott Perform Mono 260 macht den Auftakt Mit dem neuen Hochleistungsmodul Schott Perform Mono 260 hat das Unternehmen die richtige Antwort auf die derzeit angespannte Marktsituation in der Solarindustrie parat. Der deutsche Qualitätshersteller bringt seine neueste Entwicklung zunächst in zwei Leistungsklassen bis 260Wp auf den Markt. Mit dem hohen Modulwirkungsgrad von 15,9% ist es besonders interessant für Privathäuser mit kleinen Dachflächen. Gleichzeitig erfüllt es hohe ästhetische Ansprüche dank dunkler, eng angeordneter Solarzellen, eingefasst von einem schwarzen Rahmen. Abhängig von der Nachfrage in den Märkten plant Schott Solar außerdem eine Variante mit schwarzer Rückseitenfolie anzubieten

7 Titelstory So sieht das Flaggschiff der mono-kristallinen PV-Module von Schott Solar aus: Schott Perform Mono 280. Umfangreiche Weiterentwicklungen Zahlreiche Verbesserungen hat das Unternehmen im Schott Perform Mono 260 umgesetzt. Dazu gehört z.b. der neu entwickelte Hohlkammerrahmen, den das Unternhemen nun nach und nach bei anderen Modultypen einführen wird. Der nur 35mm hohe, schwarz eloxierte Aluminiumrahmen unterstreicht nicht nur das elegante Erscheinungsbild des Moduls, er bringt auch einige Finessen mit sich. Durch das Hohlkammerprofil reduziert sich Material und damit Gewicht gerade einmal 19kg bringt es auf die Waage. Darüber hinaus hat Schott Solar ein besonderes Konzept für die Ecken des Rahmens erarbeitet: Diese sind massiv verstärkt und verfügen bereits über ein Loch für die Erdung. Breite Drainagen sorgen dafür, dass Regen- und Kondenswasser in allen Neigungen und Winkeln ablaufen kann. Das Modul fällt außerdem durch sein kompaktes Design auf. Gegenüber früheren Entwicklungen sind die Zellen enger angeordnet. Dies ist möglich durch neue, vorgeformte Verbinder und ein besseres Einkapselungsmaterial. Auch neu: Der Bereich zwischen Zellen und Rahmen wurde optimiert und ist nun auf beiden Seiten symmetrisch. Dank dieses Layouts lässt sich das Modul quasi in jeder beliebigen Richtung installieren, die Löcher für die Erdung sind von überall gut erreichbar. Das Modul soll später optional auch mit schwarz kaschierter Rückseitenfolie erhältlich sein, was den ästhetisch-geschlossenen Eindruck des Hochleistungsmoduls zusätzlich unterstützt. Die monokristallinen Zellen verfügen über drei so genannte Busbars Metallfinger auf der Vorderseite, die mehr Strom einsammeln als bei Zellen mit zwei Busbars. Dadurch steigen die Stromerträge der Solarmodule und dadurch die Wirtschaftlichkeit der Solaranlage. Auf Herz und Nieren geprüft Das Schott Perform Mono 260 ist für die Schneelastzone 3 geeignet und nach IEC und IEC auf 5400 Pascal Druck- und Sogbelastung geprüft. Zusätzlich wurde es den bei Schott Solar üblichen gegenüber der IEC doppelt so harten Qualitätstests unterzogen. Auch in dieser hohen Leistungsklasse gewährt Schott Solar als einer von sehr wenigen Herstellern eine lineare Leistungsgarantie von 25 Jahren. Anlagenbesitzer können sich somit Der neue Hohlkammerrahmen ist besonders stabil und einfach zu montieren. auf hohe Stromerträge freuen. Ab Mai ist die neue Schott Perform Mono-Serie verfügbar. Weitere Leistungsklassen folgen Höhere Leistungsklassen von 265 und 270Wp sollen in der zweiten Jahreshälfte folgen. Mittelfristiges Ziel von Schott Solar ist es, das Schott Perform mit Leistungsklassen bis 280Wp anzubieten. Basis hierfür ist eine neue industrietaugliche Hochleistungs-Zelltechnologie, die der deutsche Hersteller entwickelt hat und die mit Wirkungsgraden im Bereich von 20% aufwartet. Diese Zelltechnologie soll mit neu entwickelten Quasimono Solarwafern kombiniert werden. INFORMATIONEN Die technischen Daten des Schott Perform Mono 260 im Überblick: Bestückung: 60 Zellen, monokristallin 156x 56mm, 3 Busbars Frontabdeckung: Eisenarmes Solarglas 3,2mm Rückseitenabdeckung: Folienverbund (weiß, optional schwarz) Leistungsklassen: 255 / 260 / 265Wp Modulwirkungsgrad: 15,9% Mechanische Stabilität: 5.400N/m2 (Druck) Größe: 1652x 990x35mm Gewicht: 19kg Rahmen: 35mm, schwarz Messreihen haben gezeigt: Drei Busbars liefern bis zu 5 Wp mehr Leistung

8 Unternehmen & Menschen Unternehmen gründen Initiative EEBus e.v. Im Bereich der Gebäudeautomation soll der Informationsaustausch zur Höhe des Energieangebots sowie des -verbrauchs künftig einheitlich über das offene Vernetzungskonzept EEBus laufen. Dies haben die Unternehmen Busch-Jaeger, Gira und Jung zum Start der Messe Light+Building am 15. April 2012 angekündigt. Auf der Hannover Messe Industrie (HMI) fand daraufhin am 23. April 2012 die Veranstaltung zur Gründung der Initiative EEBus e. V. statt, deren Vorsitz Peter Kellendonk und Dr. Bernhard Thies, Geschäftsführer der DKE Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE, übernehmen. Bei der Gründung waren neben den drei Gebäudeautomatisierern u.a. die Unternehmen Miele, Vaillant, ABB und Schneider Electric vertreten. Weiter an der Einigung beteiligt sind Unternehmen wie SMA, SolarWorld, die E.G.O.-Gruppe oder Landis+Gyr sowie der Energieversorger MVV, Kofler Energies, Kellendonk Elektronik, IEQualize und der Verband VDE. Entwickelt wurde das System von Kellendonk Elektronik im Rahmen des von den Bundesministerien für Wirtschaft (BMWi) und Umwelt (BMU) geförderten nationalen E-Energy-Projekts. Unabhängig von Gerätetypen, Energieversorgung oder Konzepten der Gebäudeautomation ermöglicht EEBus den problemlosen Informationsaustausch sowohl zwischen den einzelnen technischen Verbrauchsgeräten als auch zwischen der Energiewirtschaft und deren Großkunden. Durch unsere Festlegung auf ein einheitliches Vernetzungskonzept haben die Teilnehmer rund um die Gebäudeautomation nun die Gewissheit, dass ihre Systeme an die zukünftigen Anforderungen angepasst werden können. Hinzu kommt jetzt die nötige Sicherheit für verstärkte Investitionen in Produktion und Forschung im Bereich Energiemanagement", sagte Harald Jung, geschäftsführender Gesellschafter der Firma Jung, auf der Light+Building. Das ermögliche auch dem Handwerk den Zugang zu einem völlig neuen Betätigungsbereich. Enocean-Funk ist internationaler Standard Die International Electrotechnical Commission (IEC) hat mit ISO/IEC einen neuen Standard für Funkanwendungen mit einem niedrigen Energieverbrauch ratifiziert. Es ist der erste und einzige Funkstandard, der auch für Energy Harvesting-Lösungen und damit für die batterielose Funktechnologie von Enocean optimiert ist. Zusammen mit den Anwendungsprofilen der Enocean Alliance schafft der internationale Standard die Voraussetzungen für eine vollständig interoperable, offene Funktechnologie vergleichbar mit Standards wie Bluetooth oder WiFi. Dieses Prinzip ermöglicht elektronische Steuerungssysteme, die unabhängig von einer externen Stromversorgung arbeiten. Die internationale Standardisierung wird die Entwicklung und Implementierung von energieoptimierten Funksensoren und Funksensornetzen beschleunigen. Darüber hinaus wird sie neue Anwendungsgebiete und Märkte für Energy Harvesting-Lösungen erschließen. ZVEH: Hochstimmung in den E-Handwerken Das Ergebnis der Frühjahrskonjunkturumfrage des Zentralverbands der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) hat gezeigt: 94% der befragten E-Betriebe beurteilten ihre Geschäftslage positiv mit den Noten 'befriedigend' (40%) oder 'gut' (54%). Damit kletterte der Geschäftsklimaindex auf den historischen Höchststand von 74 Punkten. Auch die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) beobachtet ein ungebrochen hoch motiviertes Konsumverhalten bei den Verbrauchern. Mehr als drei Viertel von ihnen gingen davon aus, dass das Hoch in den kommenden sechs Monaten anhalten wird, 13% sahen noch Luft nach oben. Lediglich 10% stellten sich auf eine Abkühlung ein. Im Vergleich zum Frühling 2011 ist der Index für diesen Wert um einen Punkt auf 52 gesunken. Die starke Auftragslage sorgt auch für eine sichere Situation für die Beschäftigten. 20% der Befragten antworteten, dass sie im vergangenen Halbjahr Mitarbeiter eingestellt haben, knapp 70%, dass der Mitarbeiterstamm unverändert blieb. Drei von vier Unternehmern gehen davon aus, dass die Mitarbeiterzahl auch im nächsten halben Jahr gleich bleiben, zwei von zehn, dass sie sich erhöhen wird. Nur 5% meinten, dass sie absehbar weniger Angestellte beschäftigen können. 31% der Befragten meldeten offene Stellen, im Frühjahr 2011 waren es nur 25%. Aber auch im Handelsbereich meldeten 19% ein Umsatzwachstum. Ein Viertel meldete ein Auftragspolster von ein bis zwei Monaten, ein weiteres bis zu vier Monaten und darüber hinaus

9 - Anzeige - Das Wichtigste für einen reibungslosen Betrieb ist eine stabile Stromversorgung Flughafen: Eine stabile Stromversorgung für Systeme der Flugsicherung, Gebäudeautomatisierung, Personen- und Gepäckkontrollen, Landebahnbeleuchtung und andere kritische Anlagen ist Voraussetzung für einen reibungslosen Betrieb. Sichern Sie den reibungslosen Betriebsablauf mit den USV-Lösungen von Schneider Electric. Stromausfälle und Netzschwankungen stellen eine Gefahr für Systeme, Prozesse und Personen dar. Strengere Sicherheitsbestimmungen, Prozessautomatisierung und die zunehmende Abhängigkeit von Hightech- Systemen machen den Einsatz von USV-Systemen heute unumgänglich. Steigende Energiekosten und Umweltaspekte sind weitere Argumente für die Nutzung moderner Lösungen, die nicht nur die Verfügbarkeit der Stromversorgung sicherstellen, sondern auch energieeffizient sind. Warum USV-Lösungen von Schneider Electric? Sie kennen uns vielleicht als führenden Hersteller von USV-Lösungen in der IT-Welt. Doch wir bieten auch ein umfassendes Portfolio unterbrechungsfreier Stromversorgungen für geschäftskritische Anwendungen und Umgebungen außerhalb des IT-Bereichs. Unsere innovativen Produkte, Services und Lösungen sichern rund um die Uhr eine zuverlässige Versorgung Ihrer Systeme und optimieren gleichzeitig Effizienz, Performance und Sicherheit. Garantierte Verfügbarkeit betriebskritischer Systeme In welcher Branche Sie auch tätig sind, in unserem umfassenden Portfolio finden Sie immer eine Lösung, die genau zu Ihren Anforderungen passt. Mit Lösungen für Energiemanagement, der Fachkompetenz, umfangreichen F&E-Ressourcen und globaler Präsenz ist Schneider Electric weltweit Ihr zuverlässiger Partner für eine zuverlässige Stromversorgung. Laden Sie innerhalb der nächsten 30 Tage KOSTENLOS eines unserer White Papers herunter und nehmen Sie automatisch an der Verlosung zu einem ipad 2 teil! Leistungsfähige Lösungen für eine sichere Stromversorgung Produkte: Unser Gesamtkatalog mit Lösungen unserer führenden Marken wie APC by Schneider Electric und Gutor bietet eine große Auswahl an ein- und dreiphasigen USV-Systemen, Gleichrichtern, Wechselrichtern, aktiven Filtern und statischen Transferschaltern von 1 kva bis zu mehreren MVA. Services: Schneider Electric Critical Power & Cooling Services sichert durch proaktive Überwachung und Wartung die Funktionsfähigkeit Ihrer Systeme und senkt so Ihre Betriebs- und Gesamtkosten. So können Sie sicher sein, dass Ihre Lösungen dauerhaft eine optimale Leistung liefern. Lösungen: Die richtige Kombination der Produkte und Services von Schneider Electric ergibt eine optimal abgestimmte Komplettlösung Systeme, Software und Services, alles aus einer Hand. Make the most of your energy SM Besuchen Sie uns dazu unter und geben Sie den Keycode 19488p ein. Tel: Deutschland: / Schweiz: / Österreich: Schneider Electric. All Rights Reserved. Schneider Electric, APC, Gutor, and Make the most of your energy are trademarks owned by Schneider Electric Industries SAS or its affiliated companies. All other trademarks are the property of their respective owners. Tel.: APC by Schneider Electric, Elsenheimerstraße 47a, D-80687, München, Germany _DE_C

10 Veranstaltungen Light+Building: Stabile Zuwächse Verlauf und Ergebnis der am 20. April zu Ende gegangenen weltgrößten Messe für Licht und Gebäudetechnik Light+Building bewerten Industrie und Handwerk gleichermaßen positiv. Die Veranstaltung zeigte, dass eine starke weltweite Nachfrage nach ressourcenschonenden Licht- und Gebäudetechniklösungen besteht. Unter dem Leitthema Energieeffizienz präsentierten die Aussteller ihre Produkte und Trends. Bilder: TeDo Verlag GmbH, Messe Frankfurt Exhibition/Pietro Sutera Rund Besucher (2010: ) kamen zu der am 20. April zu Ende gegangenen weltgrößten Messe für Licht und Gebäudetechnik Light+Building. Das ist ein Plus von etwa 7% gegenüber der Veranstaltung vor zwei Jahren Hersteller (2010: 2.154) aus 50 Ländern präsentierten unter dem Leitthema Energieeffizienz auf einem ausgebuchten Messegelände ihre Neuheiten und Trends für Licht, Elektrotechnik, Haus- und Gebäudeautomation sowie Software für das Bauwesen. Weitestgehend unveränderte Besucherstruktur Sehr positiv ist die Einschätzung der Branchenkonjunktur. 91% der Besucher und 83% der Aussteller sind zufrieden mit der wirtschaftlichen Entwicklung. Die Besucherstruktur blieb weitestgehend unverändert mit den Hauptgruppen Handwerk, Industrie, Handel sowie Architekten, Lichtplaner und Ingenieure. Stimmen zur Messe Zentralverbands der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH): Das E-Handwerk ist auf Innovationskurs. Die Light+Building 2012 zeigt es: Ohne das Handwerk keine Energiewende! Erfolgreiches Rahmen- und Begleitprogramm Ergänzt wurde das Angebotsspektrum der Messe mit der Sonderschau Das Gebäude als Kraftwerk im Smart Grid und dem Building Performance Congress. Nach Messeschluss konnten die Fachbesucher der Light+Building und das private Publikum mit der Luminale ein Highlight erleben, das Frankfurt und die Rhein-Main-Region in faszinierende Lichtwelten verwandelte. Mehr als Besucher aus aller Welt bestaunten die 170 Licht-Ereignisse in Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet. Die nächste Light+Building findet vom 30. März bis 4. April 2014 in Frankfurt am Main statt. Neuheiten und Trends Friedhelm Loh (Bild rechts unten), Präsident des Zentralverbands Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.v. (ZVEI): Die Light+Building 2012 hat die Erwartungen des ZVEI mehr als erfüllt. Die exzellenten Besucherzahlen sowie die hohe Qualität der Gespräche stimmen optimistisch, dass sich die Märkte für Licht und Gebäudesystemtechnik 2012 positiv weiterentwickeln werden. Walter Tschischka (Bild rechts oben), Präsident des Auf den folgenden neun Seiten zeigen wir Neuheiten und Trends, die unter dem Leitthema Energieeffizienz auf der Light+Building vorgestellt wurden. Die Produkte kommen aus den drei Bereichen Licht, Elektrotechnik und Gebäudeautomation. (hsc)

11 Neuheiten & Trends Steckbare Intelligenz Ganzheitliche Gebäudeautomation In den Mittelpunkt des diesjährigen Messeauftritts hat GFR die Weiterentwicklung der Energiemanagementsoftware Webencon, spezielle Anwendungen für Smartphones und Tablett-PCs sowie die Neuentwicklung von Komponenten für die integrierte Raumautomation zur Steuerung von Licht, Jalousien, Heizung, Klima, Multimediasystemen und Zeitschaltkatalogen sowie kundenspezifischer Szenarien gestellt. Dazu gehören die Design- und Komfort-CAN-Bus-Raumbediengeräte R4D.RC05/06 und R4D.RC01/02 sowie das Multifunktionstouchpanel R4D.RT7 in der Größe einer 2er Steckdose. Zur Gestaltung der Oberflächeninhalte von R4D.RT7 sind weder Programmierkenntnisse noch die Verwendung spezieller gerätespezifischer Software erforderlich. Die Parametrierung erfolgt per drag & drop über das GFR-Planungs- und Projektierungstool Webproject unter Verwendung fertiger sowie frei editierbarer Symbole und einer Auswahl von Funktionen aus allen Bereichen moderner Raumautomation. Weil das Gerät gesamtheitlich mit dem Automationssystem kommuniziert, sind auch komplexe Anwendungen in der Gebäudeautomation möglich. Die Kommunikation erfolgt auf der Basis von Ethernet. Kommunikationspartner können sowohl BACnet- wie auch proprietäre Controller sein. Die Versorgung des Touchpanels erfolgt über Power over Ethernet (PoE). Die Bedienoberfläche des R4D.RT7-Touchpanels ist individuell nach vorhandenen Bibliotheken oder frei gestaltbar. Das Gerät ist in verschiedenen Frontrahmen lieferbar. Die Palette reicht von Aluminium über Edelstahl, Glas bis hin zu einer Lackierung in verschiedenen Farben. green Building KNX-Bediengeräte Elsner Elektronik zeigte auf der Light+Building Bediengeräte für KNX. Vom Touch One Style ist lediglich eine berührungssensitive Glasscheibe an der Wand sichtbar. Neben dem puristischen Design gibt es umfangreiche Funktionen für Beschattung, Raumklima und Licht. Automatik und Szenen lassen sich in der ETS und direkt am Display ändern. Als Standardanzeige werden animierte Wetterdaten oder individuelle Seiten mit Daten und Bedienflächen gezeigt. Das Display Corlo Touch für das KNX-System ist nicht größer als ein Wandschalter, bietet aber verschiedene Nutzungsmöglichkeiten: Durch die berührungssensitive Oberfläche kann es wie ein Schalter verwendet werden. Das hochauflösende Display zeigt Werte und Meldungen an, aber auch Bilder. Zugleich ist das das Produkt eine Bedienzentrale für die automatische Beschattung und Raumklimaregelung. Es besitzt eine Glas-Touchoberfläche, einen verchromte Rahmen und eine LED-Ambientebeleuchtung. Dezentral, steckbar vorkonfektioniert, in einem robusten Stahl blechgehäuse verpackt, geprüft, auf Wunsch versiegelt und mit detaillierten Unterlagen versehen so sieht heute eine zukunftssichere Gebäudeautomation vom Lichtmanagement bis zur Raumklimatisierung aus. Seit mehr als 15 Jahren gibt es dafür bei uns einen Namen: gesis RAN unser Know-how für Ihre Freiheit in der Umsetzung, die keine Wünsche offen lässt eine stressfreie Baustelle inklusive. Gebäudeautomation mit Brief und Siegel: die steckbare Elektroinstallation mit gesis RAN

12 Neuheiten & Trends Energieeffiziente Einzelraumregelung Elka Elektronik stellte auf der Light+Building u.a. Komponenten für die energieeffiziente Raumautomation mit dem Bussystem LON vor. Ein Beispiel: Eine energieeffiziente Heizungsregelung im Einzelraum wird mithilfe eines LON-Motor-Stellantriebes MSA von Elka umgesetzt. Er verfügt über einen integrierten Regler und wird direkt auf das Ventil des Heizkorpers aufgesetzt. Der Stellantrieb hat einen Eingang zum Anschluss eines externen Temperatursensors NTC sowie einen weiteren Eingang zur Auswertung eines Fensterkontaktes oder eines Taupunktsensors. Es ist nur eine Busleitung nötig. In einer Auslassdose neben dem Ventilantrieb werden die Leitung des Motorstellantriebs, die Leitungen zum Temperatursensor, zum Fensterkontakt sowie die LON-Busleitung zusammengeführt. Da keine Reiheneinbaugerate erforderlich sind, wie in Regelungen mit elektrothermischen oder elektromotorischen 0 bis 10V-Antrieben üblich, entfällt diese Installation. Auch die Nachrüstung einer Einzelraumregelung ist laut Hersteller mit geringem Aufwand zu realisieren. Weiterentwicklung in der KNX-Sensortechnik Jung stellte auf der Light+Building einen KNX-Drehsensor zum Ansteuern von Dimm-, Schalt- und Jalousieaktoren vor. Darüber hinaus eignet sich das Gerät zur Sollwertverstellung eines Temperaturreglers. Als Vorlage diente die bekannte Funktion eines Drehdimmers. Der Drehknopf übernimmt dabei die Wippenfunktion, der Drucktaster die Tastenfunktion. Der Drehsensor arbeitet nach dem gleichen Prinzip und verfügt zusätzlich über drei Nebenstelleneingänge zum Anschluss konventioneller, potentialfreier Kontakte von Schaltern, Tastern und Magnetkontakten. Diese praxisgerechte Zusatzausstattung erweitert das Funktionsspektrum des KNX-Gerätes. Ebenfalls serienmäßig dabei ist ein akustischer Signalgeber, der als Quittungston oder zur Alarmmeldung zum Einsatz kommt. Das Produkt kann mit den Abdeckungen konventioneller Drehdimmer kombiniert werden und ist somit in sämtlichen Designprogrammen des Unternehmens erhältlich. Brandschutzschalter reagiert auf Störlichtbögen Auf der diesjährigen Light+Building zeigte Siemens Infrastructure & Cities in Frankfurt einen Brandschutzschalter, der auf Störlichtbögen reagiert und Stromkreise sicher abschaltet. Im Fokus stehen Störlichtbögen, die bei Mängeln in der Elektroinstallation entstehen können. Der Schalter kann nachträglich montiert werden und eignet sich für den Einbau in Wohnhäusern, öffentlichen Gebäuden, Bibliotheken, Museen und feuergefährdeten Betriebsstätten. Als Ergänzung zu Fehlerstrom- und Leitungsschutzschaltern erhöht der Brandschutzschalter 5SM6 laut Hersteller die Sicherheit von Personen und Vermögenswerten und schließt eine Lücke beim Schutz vor elektrisch verursachten Bränden. Um eine starke Erhitzung von Kabeln und damit Kabelbrand zu verhindern, misst der Brandschutzschalter permanent das Hochfrequenzrauschen von Spannung und Strom in deren Intensität, Dauer und den dazwischen liegenden Lücken. Integrierte Filter mit intelligenter Software werten diese Signale aus und veranlassen bei Auffälligkeiten innerhalb von Bruchteilen einer Sekunde das Abschalten des angeschlossenen Stromkreises. Harmlose Störquellen, wie sie z.b. beim Betrieb von Bohrmaschinen oder Staubsaugern vorkommen können, kann der Brandschutzschalter von gefährlichen Lichtbögen unterscheiden. Der Brandschutzschalter ist in zwei Gerätevarianten und zwei verschiedenen Baubreiten erhältlich und kann mit einem Leitungsschutz- oder einem Fehlerstrom/Leitungsschutzschalter von Siemens verbunden werden. Durch die Kombination mit einem Hilfsstrom- oder Fehlersignalschalter ist z.b. die Anbindung an ein übergeordnetes Leitsystem möglich

13 Neuheiten & Trends Steckbare Intelligenz Verkaufsraum-Beleuchtung Auf der Light+Building hat Bäro aktuelle Leuchten-Entwicklungen für die Verkaufsraum-Beleuchtung gezeigt. Am Messestand konnten Fachbesucher das LED- Leuchtenprogramm live erleben. Das Gehäusedesign der Aufbauleuchten-Familie Ontero EC 125/EC 126 wurde für ein gutes Thermomanagement optimiert und eigens entwickelte Reflektoren mit Miro-Oberfläche geben eine effiziente Lichtlenkung, wodurch laut Hersteller konstant hohe Nutzlichtströme von bis zu 3.800lm erreicht werden sollen. Die Leuchten sind wahlweise in zwei verschiedenen Leistungsklassen erhältlich, die mit aktiver beziehungsweise passiver Kühlung ausgestattet sind. Um die Leuchten jeweils genau auf die individuelle Beleuchtungsanforderung abstimmen zu können, ist die Leuchte mit verschiedenen Reflektoren sowie in vier Lichtfarben erhältlich. Darüber hinaus kann die Leuchteninnovation als Ontero EC 130 auch mit klassischen Bäro Bright Star (BBS) Entladungslampen bestückt werden. Erweitertes Bodeninstallationssystem Das estrichbündige Bodeninstallationssystem tehalit.bkb von Hager wurde u.a. in seiner Lieferform erweitert. Die schallgedämmten Unter- und die trittschallgedämmten Oberteile sind jetzt separat zu bestellen. Außerdem wird das Unterteil inklusive einer Montageabdeckung aus Stahlblech geliefert, die laut Hersteller bis zur Endmontage einerseits das Innenleben des Kanals schützt, andererseits Personenschäden auf der Baustelle vorbeugt. Insgesamt stehen über die Auswahl der Oberteile drei Kanalausführungen zur Verfügung: offen mit Bürste, offen mit Bürste und LED sowie geschlossen. Dadurch muss der Bauherr nicht schon in der Planungsphase festlegen, welche Oberteile er einsetzen möchte er kann damit warten, bis die Raumgestaltung endgültig festliegt. Zudem kann die Kabelauslassbürste jetzt am Unterteil befestigt werden. Der Kabelauslass erfolgt dann mit dem Strich, so dass die Borsten auch nach langer Nutzungszeit in Form bleiben. Selbst bei wandseitiger Bürstenmontage ist die Anbringung einer Sockelleiste möglich, um Fugen zu kaschieren. Die Fixierung des Oberteils am Unterteil besteht aus robusten Metallschienen, die eine dauerhaft sichere Befestigung garantieren sollen ohne Verrutschen und Wackeln. Zudem lässt sich das Oberteil jetzt mithilfe einer verstellbaren Bodenbelags-Anschlagkante an die Höhe des Bodenbelags anpassen. Zusätzlich hat das Unternehmen raumseitig eine Bodenbelags-Anschlagkante aus hochfestem Alupressbank im Unterteil vormontiert, die sich wie beim Oberteil stufenlos von 0 bis 25mm in der Höhe verstellen lässt. Die Laschen der Unterteil-Kupplungen zentrieren die Bauteile bei der Montage automatisch. Die Fixierung erfolgt mithilfe von selbst schneidenden Schrauben, die die Kanalunterteile zudem elektrisch leitend verbinden und damit als integrierte Erdung fungieren. Die Standard-Lieferlänge des Unterteils beträgt 2m, die des Oberteils 2x1m. Bei den Kanalabmessungen hat sich die Standardbreite von 250mm bewährt, die Höhe des Kanals beträgt einheitlich 85mm, die Mindestestrichhöhe wie bisher 96mm. Sonderhöhen und -breiten sind auf Wunsch lieferbar. Bei der Baubreite 250mm ist jetzt ein zweiseitiger Geräteeinbau möglich, so dass die Geräte auch von der Raumseite aus bedienbar sind. Das System verfügt über ein umfangreiches Formteile-Programm aus Endstücken, Flachwinkeln (Innen- und Außeneck) sowie T-Stücken. green Energy Regen, Hagel, Frost, Windstärke 10: Eine normale Elektroinstallation macht das nicht mit. Ein Fall für gesis IP+ von Wieland Electric. Auch unter widrigsten Bedingungen garantiert das Steckverbindersystem fehlerfreien Kontakt bis Schutzklasse IP 68 und einer Stromstärke von 20 A. Und darüberhinaus bietet gesis IP+ einen unschätzbaren Zeitvorteil bei der Installation bei komplexen Systemmöglichkeiten. Sichere Elektroinstallation auch unter rauen Bedingungen: die steckbare Elektroinstallation mit gesis IP+

B B BUILDING AUTOMATION SIMPLY DONE

B B BUILDING AUTOMATION SIMPLY DONE B B B BUILDING AUTOMATION SIMPLY DONE B Die erste Produktgruppe von B-control widmet sich der Raumautomation. Eine intelligente Raumautomation, die eine Energieeffizienzklasse A nach EN15232 ermöglicht,

Mehr

WAGO-Funkempfänger basierend auf EnOcean-Technologie

WAGO-Funkempfänger basierend auf EnOcean-Technologie WAGO-Funkempfänger basierend auf EnOcean-Technologie Gebäudeautomation Perfekt gesteckt, drahtlos geschaltet WAGO-Produkte, von der Dosenklemme bis zum Feldbusknoten, sind in der Gebäudetechnik fest etabliert.

Mehr

avantgarde design komfort sicherheit einsparung Passion for KNX innovation

avantgarde design komfort sicherheit einsparung Passion for KNX innovation 2 Hotels avantgarde design komfort sicherheit einsparung Passion for KNX innovation 3 Touch-MyDesign 4 ZN1VI-TPTMD4 (122.7 x 90.2 x 12 mm.) Das TMD-Display ist ein komplett frei gestaltbarer Raumcontroller,

Mehr

SONNENSPAREN MIT KLIMASCHUTZ-FAKTOR: PHOTOVO LTAIK

SONNENSPAREN MIT KLIMASCHUTZ-FAKTOR: PHOTOVO LTAIK SONNENSPAREN MIT KLIMASCHUTZ-FAKTOR: PHOTOVO LTAIK BRINGEN SIE IHR GELD AUF DIE SONNENSEITE! Ihre Vorteile: Herzlich willkommen bei NERLICH Photovoltaik! Photovoltaik ist eine nachhaltige Investition in

Mehr

Presseinformation. Ton und Bild für jeden Raum

Presseinformation. Ton und Bild für jeden Raum Ton und Bild für jeden Raum Multiroom-Systeme sind bei Bauherren gefragter denn je die Hersteller entwickeln immer neue Anwendungen auf Basis des Standards KNX Blatt 1 von 7 Aus dem Lautsprecher in der

Mehr

Energiekosten im Datacenter sparen durch optimiertes Management

Energiekosten im Datacenter sparen durch optimiertes Management Energiekosten im Datacenter sparen durch optimiertes Management Die Schneider Electric Energy Management Services verbessern die Effizienz von Datacentern. Schneider Electric www.schneider-electric.com

Mehr

DER CONTROLLER KNX IP. Bewährte Technik auf neuem Niveau

DER CONTROLLER KNX IP. Bewährte Technik auf neuem Niveau DER CONTROLLER KNX IP Bewährte Technik auf neuem Niveau DAS WAGO-KNX-PORTFOLIO KNX Controller KNX IP starke Performance Der frei programmierbare Controller KNX IP ist das Multitalent für die flexible Gebäudetechnik.

Mehr

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient.

HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Ethernet Switches Vielseitig. Kompakt. Effizient. HARTING Ha-VIS econ Switches Unsere Switches passen überall. Besonders zu Ihren Herausforderungen. Die Netzwerke in modernen Produktionsanlagen

Mehr

Energieeffizienz in Gebäuden mit ABB i-bus KNX Einsparpotenziale nach EN 15232. STO/G - Slide 1

Energieeffizienz in Gebäuden mit ABB i-bus KNX Einsparpotenziale nach EN 15232. STO/G - Slide 1 Energieeffizienz in Gebäuden mit ABB i-bus KNX Einsparpotenziale nach EN 15232 STO/G - Slide 1 Treibende Kräfte für Energieeffizienz und Klimaschutz Kyoto Protokoll, Reduktion der CO2 Emissionen (-5% im

Mehr

solarwatt energy solution DE solarwatt Das System zur intelligenten Steuerung und Speicherung eigenerzeugten Stroms

solarwatt energy solution DE solarwatt Das System zur intelligenten Steuerung und Speicherung eigenerzeugten Stroms solarwatt energy solution DE solarwatt ENERGY SOLUTION Das System zur intelligenten Steuerung und Speicherung eigenerzeugten Stroms olarwatt Energy olution Intelligent steuern, effektiv speichern, clever

Mehr

e.control TM Raumbediengeräte im Feller EDIZIOdue Design

e.control TM Raumbediengeräte im Feller EDIZIOdue Design e.control TM Raumbediengeräte im Feller EDIZIOdue Design Lieferprogramm 2014 Energieeffizienz Raumautomation e.control TM Raumbediengeräte im Feller EDIZIOdue Design e.control TM - Raumbediengeräte im

Mehr

gemeinsam im Zuhause der kunden so können sich händler, serviceanbieter und hersteller mit digitalstrom neue marktpotenziale erschliessen.

gemeinsam im Zuhause der kunden so können sich händler, serviceanbieter und hersteller mit digitalstrom neue marktpotenziale erschliessen. gemeinsam im Zuhause der kunden so können sich händler, serviceanbieter und hersteller mit digitalstrom neue marktpotenziale erschliessen. Digitalstrom Digitalstrom Schon zwei Drittel aller Haushalte mit

Mehr

A smart home. Jede gute Sache beginnt mit einem guten Plan. a smart plan.

A smart home. Jede gute Sache beginnt mit einem guten Plan. a smart plan. A smart home starts with a smart plan. Jede gute Sache beginnt mit einem guten Plan. Ein Smart Home bzw. intelligentes Haus ist ganz sicher eine gute Sache. Es bietet Ihnen mehr Komfort, mehr Sicherheit

Mehr

2-fach Binäreingang, UP Typ: 6963 U

2-fach Binäreingang, UP Typ: 6963 U Der 2-fach Binäreingang dient zur Abfrage von 230V-Kontakten und kann in in handelsübliche UP-Dosen oder Feuchtraum-Abzweigdosen eingesetzt werden. Ebenso ermöglicht das Gerät die problemlose Integration

Mehr

Ein starker Partner für Ihre Photovoltaikanlage

Ein starker Partner für Ihre Photovoltaikanlage Photovoltaikanlagen Photovoltaik - Strom aus Eigenproduktion Vergessen Sie in Zukunft steigende Strompreise! Für jede einzelne Solaranlage sprechen drei gute Gründe: Solarstrom ist die Energie der Zukunft,

Mehr

21% 24 Stunden. Energiesparend und komfortabel Moderne Regelungen für Flächenheizungen. www.waerme.danfoss.com

21% 24 Stunden. Energiesparend und komfortabel Moderne Regelungen für Flächenheizungen. www.waerme.danfoss.com MAKING MODERN LIVING POSSIBLE Energiesparend und komfortabel Moderne Regelungen für Flächenheizungen In Deutschland gibt es rund 1 Million Häuser mit einer Fußbodenheizung, die nicht nach modernem Standard

Mehr

System 2000 Impuls-Einsatz Gebrauchsanweisung

System 2000 Impuls-Einsatz Gebrauchsanweisung Bestell-Nr.: 0336 00 Bestell-Nr.: 0829 00 Funktion Der dient, in Verbindung mit dem en, zur Installation oder der Nachrüstung von Automatikschalter-Aufsätzen oder Präsenzmelder Komfort-Aufsätzen in Treppenlicht-

Mehr

Pressemitteilung. Busch-ComfortPanel die neue Dimension der Gebäudeautomation jetzt in zwei Versionen

Pressemitteilung. Busch-ComfortPanel die neue Dimension der Gebäudeautomation jetzt in zwei Versionen 1 von Busch-ComfortPanel die neue Dimension der Gebäudeautomation jetzt in zwei Versionen Erfolgreiches Panel für die KNX-Gebäudesystemtechnik konsequent weiterentwickelt Mit Busch-ComfortTouch App perfekt

Mehr

Sehr geehrter Herr Schmidt,

Sehr geehrter Herr Schmidt, Seite 1 von 7 Bei Problemen mit der Darstellung des Newsletters, bitte hier klicken: Browserdarstellung Newsletter vom 10. September 2014 News für den Schaltanlagenbau 09 14 Inhalt > Herzlichen Dank für

Mehr

Smart Home ohne Batterien. Andreas Schneider MWG DACH EnOcean Alliance

Smart Home ohne Batterien. Andreas Schneider MWG DACH EnOcean Alliance Smart Home ohne Batterien Andreas Schneider MWG DACH EnOcean Alliance Smart Home ohne Batterien EnOcean Alliance The Wireless Standard for Sustainable Buildings Aug 2013 Page 2 Control & Management System

Mehr

DIE INNOVATIVE LÖSUNG FÜR MEHR LICHTKOMFORT LEDOTRON. DIMMEN DIGITAL DEFINIERT.

DIE INNOVATIVE LÖSUNG FÜR MEHR LICHTKOMFORT LEDOTRON. DIMMEN DIGITAL DEFINIERT. DIE INNOVATIVE LÖSUNG FÜR MEHR LICHTKOMFORT OTRON. DIMMEN DIGITAL DEFINIERT. KOMPATIBILITÄT IST GEFRAGT EIN STANDARD FÜR ALLE SICHERHEIT DIGITAL 2 3 DIE ENTWICKLUNG GEHT WEITER ANALOGE GRENZEN DIGITALE

Mehr

Jetzt mit E-Mobilität durchstarten

Jetzt mit E-Mobilität durchstarten Jetzt mit E-Mobilität durchstarten www.solarworld.de Immer eine gute Lösung flexibel und SunCarport Längs Längsneigung 10 Komponenten: > 9 Sunmodule Plus poly > 9 Sunmodule Plus mono black > SMA-Wechselrichter

Mehr

Gebäudeintelligenz. EBA National Champion 2013. Produkte Merkblatt FIBARO SYSTEM

Gebäudeintelligenz. EBA National Champion 2013. Produkte Merkblatt FIBARO SYSTEM Gebäudeintelligenz EBA National Champion 2013 Produkte Merkblatt FIBARO SYSTEM Über FIBARO Intuitives und benutzerfreundliches Interface. Das Fibaro-System ist zur Zeit die modernste Lösung im intelligenten

Mehr

HomeMatic IP: Heizungssteuerung via App

HomeMatic IP: Heizungssteuerung via App 52399 Merzenich Telefon 02275 / 9196-44 Telefax 02275 / 9196-46 Internet : www.contronics.de e-mail : mail@contronics.de HomeMatic IP: Heizungssteuerung via App Kostenlose App für komfortable Steuerung

Mehr

Binäreingang, 4fach, 230 V, REG ET/S 4.230, GH Q605 0010 R0001

Binäreingang, 4fach, 230 V, REG ET/S 4.230, GH Q605 0010 R0001 , GH Q605 0010 R0001 Der Binäreingang ist ein Reiheneinbaugerät zum Einbau in Verteiler. Die Verbindung zum EIB wird über die Datenschiene hergestellt. Er dient zum Anschluß von konventionellen 230 V-Schalt-

Mehr

Neu: KNX Powertool 1.2.3 für die für ETS die ETS

Neu: KNX Powertool 1.2.3 für die für ETS die ETS Neu: KNX Powertool.. für die für ETS die ETS So Optimierte schnell war Version parametrieren für höchste noch Funktionalität und nie Bedienerfreundlichkeit Konfigurieren Sie komfortabel Powertool für ABB

Mehr

TeleButler HC. HomeController für - Heizungsfernsteuerungen - Heizungsregelungen - Storen- und Lichtsteuerung mit Feller - Zeptrion.

TeleButler HC. HomeController für - Heizungsfernsteuerungen - Heizungsregelungen - Storen- und Lichtsteuerung mit Feller - Zeptrion. TeleButler HC HomeController für - Heizungsfernsteuerungen - Heizungsregelungen - Storen- und Lichtsteuerung mit Feller - Zeptrion Cadec AG Neufelstrasse 2 CH - 3076 Worb Tel. +41 31 839 70 83 Fax. +41

Mehr

LED-BELEuchtung für AutohäusEr und WErkstättEn

LED-BELEuchtung für AutohäusEr und WErkstättEn LED-Beleuchtung für Autohäuser und Werkstätten Zukunftssicher durch Modularität UNSER NACHHALTIGES BAUKASTEN-KONZEPT BESSERES LICHT FÜR INDUSTRIE UND WERKSTATT, flexibel austauschbar und somit IDEAL FÜR

Mehr

Die perfekte Kombination aus bewährter Factory Automation Software für die Automation nun sehr wirtschaftlich mit Embedded PC und GigE-Kameras

Die perfekte Kombination aus bewährter Factory Automation Software für die Automation nun sehr wirtschaftlich mit Embedded PC und GigE-Kameras So flexibel, modular und leistungsfähig kann Factory Automation sein. Die perfekte Kombination aus bewährter Factory Automation Software für die Automation nun sehr wirtschaftlich mit Embedded PC und GigE-Kameras

Mehr

myhomecontrol extends your EnOcean by a new dimension

myhomecontrol extends your EnOcean by a new dimension myhomecontrol extends your EnOcean by a new dimension myhomecontrol ist eine EnOcean-Erweiterung zur Lösung von Visualisierungs- und Steuerungsaufgaben in der Haustechnik. Copyright BootUp GmbH Schweiz

Mehr

NIC Building Systems. Gebäudeautomatisierung Hilft Energie zu sparen und implementiert zusätzlich Sicherheits-und Komfortfunktionen.

NIC Building Systems. Gebäudeautomatisierung Hilft Energie zu sparen und implementiert zusätzlich Sicherheits-und Komfortfunktionen. NIC Building Systems Gebäudeautomatisierung & Energieoptimierung Niederkofler Christian Niederkofler Petra Mühlholzweg 16 A-4132 Lembach im Mühlkreis T: +43 (0) 7286 / 80298 M: +43 () 6643405146 E: christian@nicbuilding.at

Mehr

Das Optische In-Haus Breitband Netzwerk

Das Optische In-Haus Breitband Netzwerk Das Optische In-Haus Breitband Netzwerk Technisches Konzept Teil 2 2010 10-05 1) Ein Netzwerk für Alles der optische Daten-Backbone Das folgende Kapitel zeigt, wie der optische Backbone vielfältig genutzt

Mehr

ERNEUERBARE ENERGIEN.

ERNEUERBARE ENERGIEN. WARMWASSER ERNEUERBARE ENERGIEN KLIMA RAUMHEIZUNG ERNEUERBARE ENERGIEN. INTELLIGENTE ENERGIEKONZEPTE FÜR DAS EFFIZIENZHAUS VON HEUTE. Karlheinz Reitze ENERGIEKONZEPT DER BUNDESREGIERUNG Erneuerbare Energien

Mehr

n io t a m r o f in t k u d o r P

n io t a m r o f in t k u d o r P berker b.iq Produktinformation B.IQ INTELLIGENTE HÄUSER GANZ LEICHT BEDIENEN Mit Berker B.IQ werden intelligente Häuser ganz leicht bedienbar. Bis zu fünf KNX/EIB Bedien-Geräte lassen sich in einer Bedieneinheit

Mehr

Systemtechnik intelliport

Systemtechnik intelliport Systemtechnik intelliport 34 Eingangsgestaltung IP-basierte Netzwerke sind das Maß der Dinge für zukunftssichere Kommunikations-, Überwachungs- und Steuerungstechnik. Die international etablierten Standards

Mehr

SOLIVIA TL Solar-Wechselrichter Optimiert für Eigenverbrauch, Flexibel für alle Anwendungsbereiche. Delta Fachbeitrag. www.solar-inverter.

SOLIVIA TL Solar-Wechselrichter Optimiert für Eigenverbrauch, Flexibel für alle Anwendungsbereiche. Delta Fachbeitrag. www.solar-inverter. SOLIVIA TL Solar-Wechselrichter Optimiert für Eigenverbrauch, Flexibel für alle Anwendungsbereiche Delta Fachbeitrag www.solar-inverter.com Waren vor einigen Jahren die garantierten Einspeisetarife für

Mehr

Benutzerschnittstelle

Benutzerschnittstelle Benutzerschnittstelle STEUERN SIE IHR LICHT MIT EINEM MAUSKLICK ist eine web basierte Lichtmanagement Schnittstelle, die es dem Endverbraucher ermöglicht Szenen aufzurufen, zu verändern, sich den aktueller

Mehr

Sieht alles. Und weiß noch mehr. Überwachung und Steuerung von Solaranlagen mit Solar-Log TM

Sieht alles. Und weiß noch mehr. Überwachung und Steuerung von Solaranlagen mit Solar-Log TM Sieht alles. Und weiß noch mehr. Überwachung und Steuerung von Solaranlagen mit Solar-Log TM Solar-Log TM überwacht und steuert Ihre Solaranlage Verschleiß und Schäden treten bei allen technischen Geräten

Mehr

Energiemanagement und intelligente Stromnutzung im Smart Home

Energiemanagement und intelligente Stromnutzung im Smart Home Smart Eco System regelt die gesamte Haustechnik Energiemanagement und intelligente Stromnutzung im Smart Home Kulmbach, im März 2013. Dimplex stellt auf der ISH 2013 eine Lösung zur komfortablen, zentralen

Mehr

Die Wirtschaftlichkeit von Solarsystemen in Kombination mit EnergieEffizienz

Die Wirtschaftlichkeit von Solarsystemen in Kombination mit EnergieEffizienz Die Wirtschaftlichkeit von Solarsystemen in Kombination mit EnergieEffizienz 6. Mai 2014 Thomas Jäggi, Dipl. Ing. FH / MBA Gründer & Geschäftsführer Begriffserklärung Was ist EnergieEffizienz? Die Energieeffizienz

Mehr

Standalone dreiphasiges USV System. PowerWave 33 S3 60 120 kw Die unterbrechungsfreie Stromversorgung für den mittleren Leistungsbereich

Standalone dreiphasiges USV System. PowerWave 33 S3 60 120 kw Die unterbrechungsfreie Stromversorgung für den mittleren Leistungsbereich Standalone dreiphasiges USV System PowerWave 33 S3 60 120 kw Die unterbrechungsfreie Stromversorgung für den mittleren Leistungsbereich Hohe Performance dank innovater USV-Technologie ABB hat im Bereich

Mehr

Optical Distribution Frame SCM

Optical Distribution Frame SCM Optical Distribution Frame SCM Wachstumsstark Glasfaser schneller verteilen Effiziente Entfaltungsmöglichkeiten Funktionales Rack Das Glasfaser-Verteilergestell ODFSCM von R&M ein ETSI konformes Rack bietet

Mehr

Systeme & Lösungen Flash info

Systeme & Lösungen Flash info Systeme & Lösungen Flash info System Module4 by Pflaum Lösung Die unbrennbare, wärmegedämmte modul-fassade Zeitloses Design. Brandschutz bis EI90. Wärmedämmung bis 200 mm. Flash info ARSOLAR PLUS the economic

Mehr

Be Certain with Belden

Be Certain with Belden Be Certain with Belden Lösungen für Smart Grids A B C OpenRail-Familie Kompakte IN Rail Switches Hohe Portvielfalt Verfügbar mit Conformal Coating Erhältlich in kundenspezifischen Versionen IBN-Kabel Breites

Mehr

DAS INTELLIGENTE HAUS Zukunftssicherheit mit Komfort

DAS INTELLIGENTE HAUS Zukunftssicherheit mit Komfort DAS INTELLIGENTE HAUS Zukunftssicherheit mit Komfort WENN IHR ZUHAUSE MITDENKT VIELFÄLTIGE FUNKTIONEN VEREINT IN NUR EINEM SYSTEM LASSEN SIE DIE ZUKUNFT EINZIEHEN Die Bedürfnisse an die Ausstattung des

Mehr

ANLEITUNG FÜR EINE ERFOLGREICHE HOTEL-AUTOMATION

ANLEITUNG FÜR EINE ERFOLGREICHE HOTEL-AUTOMATION ANLEITUNG FÜR EINE ERFOLGREICHE HOTEL-AUTOMATION Zennio bietet für Hotels unter KNX-Standard speziell entwickelte Lösungen, um Kosten für Material, Planung, Installation und Wartung drastisch zu reduzieren.

Mehr

Intelligente Haustechnik per Knopfdruck. Clevere Automation für Ihr zu Hause.

Intelligente Haustechnik per Knopfdruck. Clevere Automation für Ihr zu Hause. Intelligente Haustechnik per Knopfdruck. Clevere Automation für Ihr zu Hause. Inhaltsangabe 2 Was ist? 4 im Einsatz! 6 Kinderleichte Installation! 7 Newsletter abonnieren und... 8 Die intelligente Steckdosenleiste

Mehr

DESKBOX DIE MODULARE ANSCHLUSSLÖSUNG

DESKBOX DIE MODULARE ANSCHLUSSLÖSUNG DESKBOX DIE MODULARE ANSCHLUSSLÖSUNG EIN GEHÄUSE VIELE MÖGLICHKEITEN Kundenspezifisch konfektioniert bestellbar Daten und Power kombiniert Schnell platziert, auch vom Anwender Kompakte Bauweise Niedrige

Mehr

Dipline. Kreatives Licht

Dipline. Kreatives Licht Dipline Kreatives Licht Installation Strukturen Verlegung der Platten Verkabelung Verspachteln Diskothek Gasprom (Moskau) Bei diesem Projekt wurden folgende Elemente verwendet: Verspachteln Grundieren

Mehr

Erhöhung des Eigenverbrauchsanteils: Kombination PV und Wärmepumpe

Erhöhung des Eigenverbrauchsanteils: Kombination PV und Wärmepumpe Erhöhung des Eigenverbrauchsanteils: Kombination PV und Wärmepumpe 21. Mai 2014 Thomas Jäggi, Dipl. Ing. FH / MBA Gründer & Geschäftsführer AGENDA 1. Begriffserklärungen EnergieEffizienz Eigenverbrauch

Mehr

Nord. Lichtplanung & Beleuchtungstechnik Lichtplanung & Beleuchtungstechnik. West

Nord. Lichtplanung & Beleuchtungstechnik Lichtplanung & Beleuchtungstechnik. West Nord Energieeffiziente Beleuchtung durch Lichtplanung Die drei Dimensionen des Lichtes Visuelle Funktionen Erkennen Fehlerfreies Arbeiten Sicherheit Orientierung Emotionale Empfindungen Angenehmes Umfeld

Mehr

KNX Tastsensoren F 50. Ästhetik in Funktion

KNX Tastsensoren F 50. Ästhetik in Funktion KNX Tastsensoren F 50 Ästhetik in Funktion AS 500 A creation LS 990 CD 500 F 50 Die neue Generation der KNX Tastsensoren Im Design der Serien A, AS, CD und LS überzeugen die Tastsensoren F 50 auf den ersten

Mehr

Eigene Energie rund um die Uhr

Eigene Energie rund um die Uhr Eigene Energie rund um die Uhr the PowerRouter Sonnenenergie einzufangen, ist die eine Sache Die Sonne ist eine unerschöpfliche Energiequelle. Mit Solarmodulen und einem Wechselrichter können Sie diese

Mehr

Universal-Dimm-Einsatz 50-420 W/V Gebrauchsanweisung

Universal-Dimm-Einsatz 50-420 W/V Gebrauchsanweisung System 2000 Bestell-Nr.: 0305 00, 0495 07 Funktion Universal-Dimm-Einsatz zum Schalten und Dimmen umfangreicher Lichtquellen wie: 230 V Glühlampen 230 V Halogenlampen NV-Halogenlampen in Verbindung mit

Mehr

Das a I nt n e t llige g nt n e t En E erg r ie-ma M n a ag a e g ment n t & Kontroll-System

Das a I nt n e t llige g nt n e t En E erg r ie-ma M n a ag a e g ment n t & Kontroll-System Das Intelligente Energie-Management & Kontroll-System 2 Plugwise Gegründet am 29.Dezember 2006 Europäische State-of-the-Art-Produktion in den Niederlanden Dynamische und flexible Organisation mit hoher

Mehr

SMARTHOME SMARTCITY:

SMARTHOME SMARTCITY: SMARTHOME SMARTCITY: LEBEN IN DER DIGITALEN WELT IFA 2014 TECWATCH-HALLE 11.1 STAND 6+8 5. BIS 10. SEPTEMBER 2014 MESSE BERLIN Das E-Haus: Intelligente Lösungen für Energieeffizienz, Komfort und Sicherheit

Mehr

Solar Inverter von Delta - Das Herz Ihrer Solaranlage. SI 3300

Solar Inverter von Delta - Das Herz Ihrer Solaranlage. SI 3300 Solar Inverter von Delta - Das Herz Ihrer Solaranlage. SI 3300 www.solar-inverter.com Über uns Der Delta Konzern ist ein international tätiges Hightech- Unternehmen mit weltweit über 50.000 Mitarbeitenden

Mehr

Übersicht geschlossene Bauform im Alugehäuse, Schutzart IP65, integrierte seitliche Griffleisten

Übersicht geschlossene Bauform im Alugehäuse, Schutzart IP65, integrierte seitliche Griffleisten IDS819-SL4000 Industrie PC / Display Übersicht geschlossene Bauform im Alugehäuse, Schutzart IP65, integrierte seitliche Griffleisten verschiedene PC Leistungsklassen Dual Core Atom / Core i5 lüfterloses

Mehr

Überwachen von Monitoring-Stationen mit R&S ARGUS SIS

Überwachen von Monitoring-Stationen mit R&S ARGUS SIS Überwachen von Monitoring-en mit R&S ARGUS SIS Ist bei den unbemannten Monitoring-en alles in Ordnung? Diese Frage, die sich den Verantwortlichen für Monitoring-Netze immer wieder stellt, beantwortet das

Mehr

MSM Erweiterungsmodule

MSM Erweiterungsmodule MSM Erweiterungsmodule Transistor- und Relaismodule für Störmelder der MSM-Produktfamilie 03.07.2009 Freie Zuordnung der Ausgangsgruppen der Erweiterungsmodule zu den Eingangsgruppen des Störmelders Steuerung

Mehr

ENERGY STORAGE SYSTEM

ENERGY STORAGE SYSTEM ENERGY STORAGE SYSTEM Für Ihr Zuhause Intelligente Eigenheimspeicher von Samsung SDI Warum Sie sich für den Samsung SDI All-in-One entscheiden sollten... Samsung SDI All-in-One Samsung ESS Nutzen Sie den

Mehr

HausautOMatiOn. DiE richtige EntscHEiDung! MY HOME. MY FaMilY. HOME MY

HausautOMatiOn. DiE richtige EntscHEiDung! MY HOME. MY FaMilY. HOME MY Hausautomation. Die richtige Entscheidung! MY Home. My Family. MY HOME Gibt es eine Technik, die unser Zuhause für die ganze Familie noch lebenswerter macht? MY Home Technik, die sich Ihrem Leben anpasst.

Mehr

image Warme Füsse für kühle Rechner Das neue, funkgesteuerte Regelungssystem für Fussbodenheizungen CF2

image Warme Füsse für kühle Rechner Das neue, funkgesteuerte Regelungssystem für Fussbodenheizungen CF2 image Warme Füsse für kühle Rechner Das neue, funkgesteuerte Regelungssystem für Fussbodenheizungen CF2 Mehr Komfort und weniger Energieverbrauch Seit Generationen schätzt man Danfoss als Entwickler und

Mehr

Home Energy Storage Solutions

Home Energy Storage Solutions R Home Energy Storage Solutions NUTZEN SIE DIE KRAFT DER SONNE Durch Photovoltaikanlagen (PV) erzeugter Solarstrom spielt eine größere Rolle bei der Stromversorgung als je zuvor. Solarstrom ist kostengünstig,

Mehr

Bestandteile einer Photovoltaik-Anlage

Bestandteile einer Photovoltaik-Anlage Unter Photovoltaik (PV) versteht man die direkte Umwandlung von Sonnenenergie in elektrischen Strom. Dies geschieht in Solarzellen, in denen so genannte Halbleiter das Licht in Strom transformieren. Mehrere

Mehr

Bachmann Safety Control. Integrierte Sicherheit für Mensch und Maschine

Bachmann Safety Control. Integrierte Sicherheit für Mensch und Maschine Bachmann Safety Control Integrierte Sicherheit für Mensch und Maschine ISO 13849 IEC 62061 EN 61511 IEC 61508 Die Sicherheit von Maschinen wird neu definiert Ob einfacher Not-Halt am Maschinenpult oder

Mehr

Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V.

Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. Gut für die Zukunft, gut für die Umwelt. Weitersagen. Rasant steigende

Mehr

solarstrom selbst verbrauchen aleo

solarstrom selbst verbrauchen aleo solarstrom selbst verbrauchen aleo unabhängigkeit, die sich lohnt Solarstrom selbst zu verbrauchen, ist eine attraktive Alternative zur Einspeisung. Der Eigenverbrauch macht unabhängiger vom Energieversorger,

Mehr

TSL Bewährter Partner Deiner Sinne. See it! LED-SPOT. High Power LED-Spot HIGH POWER LED SPOT FÜR DEN MESSEBAU

TSL Bewährter Partner Deiner Sinne. See it! LED-SPOT. High Power LED-Spot HIGH POWER LED SPOT FÜR DEN MESSEBAU See it! TSL Bewährter Partner Deiner Sinne LED-SPOT High Power LED-Spot HIGH POWER LED SPOT FÜR DEN MESSEBAU DE DIE INNOVATION IN DER BELEUCHTUNGSTECHNIK Hohe Leuchtkraft, extrem kleine Bauform, keine

Mehr

LEDIAR EVO RETROFIT IN EINER NEUEN DIMENSION

LEDIAR EVO RETROFIT IN EINER NEUEN DIMENSION LEDIAR EVO RETROFIT IN EINER NEUEN DIMENSION LEDIAR EVO Anwendung / Einsatz Vorteile auf einen Blick Technische Daten Service / Kontakt 2 XBright. we save your energy 1 LEDIAR EVO DAS TRAGSCHIENENÜBERGREIFENDE

Mehr

FLEXIBLE SOFTWAREPLATTFORM FÜR ENERGIEMANAGEMENT

FLEXIBLE SOFTWAREPLATTFORM FÜR ENERGIEMANAGEMENT FLEXIBLE SOFTWAREPLATTFORM FÜR ENERGIEMANAGEMENT Energiesymposium Energietechnik im Wandel 27. Oktober 2014 Peter Heusinger, Fraunhofer IIS Fraunhofer IIS Einführung Gründe für Energiemanagement Energiebewusst

Mehr

Der Primus One : Elabo revolutioniert den Arbeitstisch.

Der Primus One : Elabo revolutioniert den Arbeitstisch. Der Primus One : Elabo revolutioniert den Arbeitstisch. Der Primus One : Mehr Platz für Ihre Ideen. Dieser revolutionäre Arbeitstisch wurde auf den Namen Primus One getauft. Er ist ein echtes Meisterwerk.

Mehr

BETRIEBSANLEITUNG ASA DDM85 PREMIUM Montierung und Knicksäule

BETRIEBSANLEITUNG ASA DDM85 PREMIUM Montierung und Knicksäule BETRIEBSANLEITUNG ASA DDM85 PREMIUM Montierung und Knicksäule D 1 Lieferumfang Montierung (Standard): Kontrollsoftware Autoslew von Dipl. Phys. Phillip Keller Sequence Software 1 Stück Gegengewichtstange

Mehr

GridSense. Steuert Energie intelligent.

GridSense. Steuert Energie intelligent. GridSense. Steuert Energie intelligent. GridSense ist die intelligente Technologie der Zukunft auf dem Weg zur Energiewende. Sie steuert Strombezüger wie Wärmepumpen, Boiler, Ladestationen für Elektrofahrzeuge

Mehr

Intelligente Sanierung im Wohnungsbau

Intelligente Sanierung im Wohnungsbau Intelligente Sanierung im Wohnungsbau ISH 2015 Gebäude Forum Energetische Sanierung im Gebäudebestand 11. März 2015 Dr. Manfred Riedel, Geschäftsführer Dr. Riedel Automatisierungstechnik GmbH 1 Firmeninfo

Mehr

Statt einer extra Satellitenschüssel an allen Häusern und Wohnungen wird nur eine zentrale Empfangsantenne in der Gemeinde benötigt.

Statt einer extra Satellitenschüssel an allen Häusern und Wohnungen wird nur eine zentrale Empfangsantenne in der Gemeinde benötigt. Schnelles Internet für alle Gemeinden Deyelsdorf macht vor, wie es geht Das Ziel ist klar, die Lösung einfach. Um Neues zu schaffen, muss man nicht gleich nach den Sternen greifen. Durch die Kombination

Mehr

Spectra-Panel IW 0840 V.1

Spectra-Panel IW 0840 V.1 Einführung IW 0840 ist ein komplett ausgestatteter Panel- PC, der keine Wünsche offen lässt. Der Panel ist mit einem projektiv kapazitiven Touch ausgestattet, was eine rahmenlose Bauart erlaubt. Somit

Mehr

Planung mit Leidenschaft. Stark in der Heimat, erfahren in der ganzen Welt

Planung mit Leidenschaft. Stark in der Heimat, erfahren in der ganzen Welt Planung mit Leidenschaft Das Planungsbüro Schröder & Partner ist der führende Elektroplaner in der wirtschaftsstarken Region Ostwestfalen-Lippe. Weil wir die Bedürfnisse der Menschen und nicht die Technik

Mehr

SP-2101W Quick Installation Guide

SP-2101W Quick Installation Guide SP-2101W Quick Installation Guide 05-2014 / v1.0 1 I. Produktinformationen... 2 I-1. Verpackungsinhalt... 2 I-2. Vorderseite... 2 I-3. LED-Status... 3 I-4. Schalterstatus-Taste... 3 I-5. Produkt-Aufkleber...

Mehr

Datenblatt ECC 12 und 22

Datenblatt ECC 12 und 22 Anwendung Der elektronische Raumtemperaturregler ECC wird in Heizungs- und Kühlsystemen eingesetzt zur Regelung von: - Fancoilgeräten - Induktionsgeräten - Klimasystemen - kleinen Lüftungssystemen - 2-Rohr-Systemen

Mehr

Stückholz Eiger. Stehleuchte Eiger

Stückholz Eiger. Stehleuchte Eiger 1 Stehleuchte Eiger Schlicht und elegant. Die Stehleuchte Eiger wird aus einem Stück Eiche oder Nussbaum gefertigt und ist 152 cm hoch. Der Leuchtenfuss besteht aus gebürstetem Edelstahl. Das LED-Proil

Mehr

LED-Power Supplies. Edition 1 2010. Innovating Reliable Power

LED-Power Supplies. Edition 1 2010. Innovating Reliable Power LED-Power Supplies Edition 1 2010 DE Innovating Reliable Power Moderne Power-LEDs sind die Lichtquellen der Zukunft! TDK-Lambda ist die erste Adresse für zuverlässige, langlebige und energieeffiziente

Mehr

Herzlich willkommen im Wohnmobil der Zukunft!

Herzlich willkommen im Wohnmobil der Zukunft! Herzlich willkommen im Wohnmobil der Zukunft! Herzlich willkommen im Wohnmobil der Zukunft. STEUERUNG MULTIMEDIA BELEUCHTUNG alphatronics MOBILE HOME AUTOMATION Steuerung unterschiedlichster Komponenten

Mehr

Applikationen für Industrie 4.0 Mit IT Powered Automation zu Industrie 4.0

Applikationen für Industrie 4.0 Mit IT Powered Automation zu Industrie 4.0 Applikationen für Industrie 4.0 Mit IT Powered Automation zu Industrie 4.0 Frank Knafla PHOENIX CONTACT Electronics GmbH & Co.KG PHOENIX CONTACT Überblick Phoenix Contact Gruppe 2012 mehr als 13.000 Mitarbeiter

Mehr

BTS 80 BTS 75 V. Bodentürschließer

BTS 80 BTS 75 V. Bodentürschließer Bodentürschließer / UNIVERSELLE ANWENDUNG, INDIVIDUELLE FUNKTIONEN, GESICHERTE QUALITÄT Ob normal, schmal oder breit, ob DIN-L-, DIN-R- oder Pendeltür als universelle Bodentürschließer sind die DORMA und

Mehr

theserva S110 KNX-Visualisierung

theserva S110 KNX-Visualisierung theserva S110 KNX-Visualisierung Februar 2014 Produkteinführung themova theserva: Gründe für die Entwicklung Nutzer von KNX Installation wünschen zunehmend einen erweiterten Zugang zum System über Smartphone

Mehr

Unified Communications and Collaboration

Unified Communications and Collaboration Smart Buildings das zweite C in UCC Unified Communications and Collaboration Innovationsforum IT-Transfer Frankfurt am Main The Squaire 30. Oktober 2014 Ein Markt kommt in Schwung SmartHome und SmartBuilding

Mehr

Universal Plug and Play Das neue Plug-in für den Gira Home Server

Universal Plug and Play Das neue Plug-in für den Gira Home Server Gira Universal Plug and Play Das neue Plug-in für den Gira Home Server Das Gira Interface wird aufgerüstet mit UPnP. Damit wird die Verwaltung der liebsten Musikstücke im Instabus KNX / EIB System einfach

Mehr

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend)

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend) Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend) Beschreibung, Anwendung AMV 13 SU AMV 23 SU Die elektrischen Stellantriebe mit Sicherheitsfunktion werden zusammen

Mehr

LOPEC 2014: PolyIC stellt Anwendungen für die Branchen Haushaltsgeräte, Mobile-Geräte, Automobil und Verpackungstechnik in den Mittelpunkt

LOPEC 2014: PolyIC stellt Anwendungen für die Branchen Haushaltsgeräte, Mobile-Geräte, Automobil und Verpackungstechnik in den Mittelpunkt PRESSEMITTEILUNG : 20. Mai 2014 LOPEC 2014: PolyIC stellt Anwendungen für die Branchen Haushaltsgeräte, Mobile-Geräte, Automobil und Verpackungstechnik in den Mittelpunkt In der letzten Mai-Woche findet

Mehr

ELEKTRA Flachdach Clevere Systeme für Strom vom Dach

ELEKTRA Flachdach Clevere Systeme für Strom vom Dach ELEKTRA Flachdach Clevere Systeme für Strom vom Dach Hochleistungs Solarmodule. Robuste Unterkonstruktionen für eine einfache, schöne und kostengünstige Montage. «Der Bauherrschaft war die saubere Ausrichtung

Mehr

NEU. TechniHome. Intelligenter wohnen. Steuerung. Sicherheit Energieeffi zienz Messung. Kamera. Komfort. www.technihome.de

NEU. TechniHome. Intelligenter wohnen. Steuerung. Sicherheit Energieeffi zienz Messung. Kamera. Komfort. www.technihome.de NEU TechniHome Intelligenter wohnen Kamera Bewegungsmelder Rauchmelder Fenstersensor Temperaturregler Energieregler Sicherheit Energieeffi zienz Messung Komfort www.technihome.de TechniHome TechniHome

Mehr

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. KNX Binäreingänge REG - 230 V (4-, 8fach), 24 V AC/DC (6fach)

1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. KNX Binäreingänge REG - 230 V (4-, 8fach), 24 V AC/DC (6fach) Binäreingang 4fach REG 230 V Best.-Nr. : 7521 40 08 Binäreingang 8fach REG 230 V Best.-Nr. : 7521 80 01 Binäreingang 6fach REG 24 V AC/DC Best.-Nr. : 7521 60 01 Bedienungs- und Montageanleitung 1 Sicherheitshinweise

Mehr

Medieninformation. Elektromobilität: Ladestationen im AMAXX Design für Gewerbe, Industrie und Privat

Medieninformation. Elektromobilität: Ladestationen im AMAXX Design für Gewerbe, Industrie und Privat Elektromobilität: Ladestationen im AMAXX Design für Gewerbe, Industrie und Privat Mennekes, der Entwickler der genormten Ladesteckvorrichtungen Typ 2, hat ein einzigartiges Programm an Ladestationen für

Mehr

Lichtindustrie und Elektroinstallationsindustrie wieder zurück auf Wachstumskurs

Lichtindustrie und Elektroinstallationsindustrie wieder zurück auf Wachstumskurs Abteilung Kommunikation und Marketing Sendesperrfrist: 27.03.2014 10:00 Uhr Lichtindustrie und Elektroinstallationsindustrie wieder zurück auf Wachstumskurs Friedhelm Loh Präsident des ZVEI - Zentralverband

Mehr

Ist es verrückt, Sonnenenergie auch nachts zu nutzen? Mit RWE Storage eco selbst produzierten Solarstrom speichern und täglich Geld sparen.

Ist es verrückt, Sonnenenergie auch nachts zu nutzen? Mit RWE Storage eco selbst produzierten Solarstrom speichern und täglich Geld sparen. Ist es verrückt, Sonnenenergie auch nachts zu nutzen? Mit RWE Storage eco selbst produzierten Solarstrom speichern und täglich Geld sparen. Sonnige Aussichten für mehr Unabhängigkeit: Mit RWE Ihren Solarstrom

Mehr

Produktkatalog. Pegasus Dimmer. Pegasus 19 Stromverteiler. DMX-Netzwerktechnik

Produktkatalog. Pegasus Dimmer. Pegasus 19 Stromverteiler. DMX-Netzwerktechnik Produktkatalog Pegasus Dimmer Pegasus 19 Stromverteiler DMX-Netzwerktechnik Pegasus Dimmer Serien Die Pegasus Dimmer Serien der Firma PLS Electronics werden in Europa aus hochwertigen Komponenten gefertigt.

Mehr

myniq.net NiQ Das intelligente Energiesparmodul für das Einfamilienhaus

myniq.net NiQ Das intelligente Energiesparmodul für das Einfamilienhaus myniq.net NiQ Das intelligente Energiesparmodul für das Einfamilienhaus Produktbroschüre NiQ 2 NiQ ist das neue, intelligente Energiesparmodul für das Einfamilienhaus. Key-Facts Hält die gewünschte Raumtemperatur

Mehr

High-Speed-Schraubanlage von Engmatec am Mitsubishi Electric Messestand

High-Speed-Schraubanlage von Engmatec am Mitsubishi Electric Messestand Messevorschau Motek 2014 High-Speed-Schraubanlage von Engmatec am Mitsubishi Electric Messestand Ratingen, den 31.07.2014 Auf der diesjährigen Motek vom 6. bis 9. Oktober 2014 in Stuttgart stellt Mitsubishi

Mehr

Firmensitz in Bempflingen (Deutschland)

Firmensitz in Bempflingen (Deutschland) ENDRESS Power Generators Firmensitz in Bempflingen (Deutschland) Endress entwickelt, fertigt und vertreibt erstklassige Stromerzeugungsaggregate für den Weltmarkt. Durch innovative Technologien und die

Mehr