Würzburger Dolmetscherschule e learning mit Mac und Internet

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Würzburger Dolmetscherschule e learning mit Mac und Internet"

Transkript

1 WürzburgerDolmetscherschule e learningmitmacundinternet AnregungenfürdenUnterrichtinderBFS

2 2 Vorwort DieLehrplänederBerufsfachschulenfürFremdsprachenberufe( )machen bereits neben der Stoffverteilung auch Vorgaben zur Didaktik und Methodik des Unterrichtens.Dortwerdenu.a.fächerübergreifendgefordert: breiterraumfürmethodenderinnerenundäußerendifferenzierunggeradein deneingangsklassen Notwenigkeit zu exemplarischer Arbeit in allen Zweitsprachen mit Förderung vontransferleistungenundarbeitimschülerteam engeunterrichtlicheabstimmungderlehrkräfteuntereinanderüberdiezentrale EinführungvonMethodenundTechniken gezielte Förderung der selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeit der Schüler Durchführung eines handlungsorientierten Unterrichts und der Einsatz von MethodendesoffenenUnterrichts Die NeueLernkulturderESO(2008) führtdieseansätzefortunderweitertsiedurch die neuen technischen Möglichkeiten des Internets und des Computers. MacBook und Internet/IntranetkönnenwichtigeHilfestellungenfürdiebessereErreichungderoben genanntenmethodenzieleanberufsfachschulengeben. HierzustehenvontechnischerSeitezurVerfügung: IntranetalsKommunikations undlernplattform IndividuelleMacBooksfürSchülerundLehrer/Beamerausstattung FlächendeckendesWLANfür24h Internetzugang Nachdem diese technischen Voraussetzungen bereitstehen, kann die didaktischmethodischeseitederarbeitmitinternetundmacbookimvordergrundstehen.hierzu sollendiefolgendenvorschlägeanregen.zudemergibtsichdieperspektive,macbooks auch in der FAK ab 2012 einzusetzen und BFS Schüler damit nicht nur auf die reale Berufswelt,sondernauchaufdiesenÜberganginnerhalbderWDSvorzubereiten. PlakativformuliertsollesZielsein,durchdenEinsatzdesMacBookseinaktivesHandeln der Schüler in sozialen Kontexten ( etwas gemeinsam eigenständig machen ) zu fördern statt eines passiven Nachvollziehens von strukturiertem Lehrerwissen. Damit solldasmacbookauchmehrmotivationundspaßindenunterrichtbringenunddamit dietäglicheunterrichtlichearbeitdeslehrerserleichtern. Klassisches Präsenzlernen unter Anleitung des Lehrers und die enge Lehrer Schüler Beziehung bleiben jedoch unverzichtbar. Das MacBook muss immer als zeittypische Methodenerweiterung verstanden werden, nicht als Ersatz traditioneller Methoden. WürzburgerDolmetscherschulev2/2011 v1.0

3 3 LehrplanskizzefürMac UnterrichtBFS(Startphase) BFS1 Grundlagenzu Schulstart fächerübergreifend Englisch Französisch Zweitsprache Einführung10 Finger Systemvorab MedienkompetenzInternet/Intranet ArbeitmitiChat ErwartungenanMitschrift,Hausaufgabenund ArbeitimWDS Portal(Disziplin) ArbeitsweisemitPodcasts ArbeitsweisemitLEO.org BewertungskriterienPräsentationen EinführunginPowerpoint Selbstlerntraining(Einführung) fächerübergreifend BFS2 Englisch Französisch Zweitsprache WürzburgerDolmetscherschulev2/2011 v1.0

4 4 AllgemeineLinkszumThemaSprachen InformationenundnützlicheLinksrundumdasThemaSprachen: Podcasts OrganisationenundVerbände EuropaimNetz Linguistik Übersetzer/Dolmetscher Online Magazine Online Wörterbücher Sprachen(online)lernen Schüleraustausch StudiumimAusland ArbeitenimAusland Podcasts MitPodcastsSprachenlernen PodcastsgibteszudenunterschiedlichstenThemengebieten.Privatpersonenberichten indenaudiobeiträgenüberpersönlicheerfahrungen,überihrhobbyodersageneinfach nurihremeinung.auchfernsehsender,radiostationenundanderemedienproduzieren PodcastsundveröffentlichenNachrichten,KommentareundMitschnitteganzer Sendungen.DasBestedabei:IndenmeistenFällenwerdendieAudiodateienkostenlos iminternetangebotenundsindauchhervorragenddazugeeignet,eineneuesprachezu erlernen. Podcast nochniegehört?weitereinformationenerhaltensiehier HierfindenSieeinekleineZusammenstellungvonPodcastsrundumdieThemen SpracheundSprachenlernen: WürzburgerDolmetscherschulev2/2011 v1.0

5 5 DeutscheWelle ZahlreicheenglischsprachigePodcastszuPolitik,Kultur,UmweltundweiterenThemen, außerdemwerdenunterhaltsamedeutschkurseangeboten. SpotlightPodcast EnglischalsFremdsprachemitunterschiedlichenBeiträgen,jedeWocheneu. BusinessSpotlightPodcast EnglischlernenfürBerufundWirtschaft,mitwöchentlichaktualisiertenBeiträgen. PodCards EnglischlernenmitBeiträgenzuStädtenundPersonenausneunenglischsprachigen Ländern. InternetportalmiteinergroßenSammlungvonPodcastsundanderenLehrmaterialen zumenglischlernen. InternationalePodcast WerkstattderSprach undkulturbörsedertuberlin AusländischeStudierendeberichtenhierüberihreErfahrungenmitderdeutschen SpracheundvonihremLebeninDeutschland. Podcaffè ItalienischlernenaufunterhaltsameArtmitdiesemprivatenPodcast. Chinesepod ChinesischlernenmitPodcastsinenglischerSprache,zumTeilgebührenpflichtig. Spanishasasecondlanguage PrivaterPodcastmitenglischenBeiträgenzurspanischenSprache,LebensartundTipps füralltagssituationen. nachoben WasisteinPodcast? PodcastssindAudiobeiträge,dieimInternetbereitgestelltwerden.Ähnlichwie RadiosendungenwerdenauchbeiPodcastsinregelmäßigenAbständenneueFolgen WürzburgerDolmetscherschulev2/2011 v1.0

6 6 angeboten.einpodcastistalsokeineeinzelneaudiodatei,sondernbezeichneteineserie vonimmerneuenbeiträgen.anhörenkönnensiediebeiträgezuhauseampcoder unterwegsaufihremmp3 Player. KostenloseProgrammewieiTunesoderJuicehelfendabei,immeraufdemneuesten Standzubleiben.SobaldderPCmitdemInternetverbundenist,ladendieProgramme dieaktuellenfolgenautomatischherunter.siekönnendieeinzelnenbeiträgeeines PodcastsabernormalerweiseauchmitjedemanderenProgrammwiedergeben,das MP3 Dateienabspielenkann. Podcastsselbermachen? WernichtnurdiebereitsinsInternetgestelltenBeiträgehören,sondernauchselbst Podcastserstellenmöchte,benötigtimIdealfalleinMikrofonamAudio Eingangdes Computers.ImNotfallgenügtauchschondaseingebauteMikrofonimNotebookoder einmp3 PlayermitRecorder Funktion.FallsdieaufgenommeneDateinochineinMp3 Formatumkonvertiertwerdenmuss,lassensichimInternetzahlreicheMp3 Recorder zumdownloadalsfreeware,z.b.derno23,finden.umdenpodcastinnetzzustellen eignetsichdasprogrammloudblog. HierfindenSiezusätzlicheDownload Links,fallsIhneneinebestimmteSoftwarenoch fehlensollte: Podproducer PodproduceristeinekostenloseSoftware,diedabeihilftAudiodateienaufzunehmen undpodcastszuerstellen. Audacity Einfreies,betriebsystemunabhängigesAufnahme undeditierprogrammfüraudio. LAME InVerbindungmitAudacitykodiertdiesesProgrammdieAufnahmeineinMP3 Format. WeitereInformationenzuPodcastsfindenSieimInternet unterhttp://www.podcast.de/faqoderunterhttp://www.podster.de/wiki/startseite. WürzburgerDolmetscherschulev2/2011 v1.0

7 7 EineintessanteundzugleichkostenloseAlternativezudenbisweilen trockenen Powerpoint PräsentationenvonMicrosoft.MachtSpaßundmachtwasher! OrganisationenundVerbände VerschiedensteOrganisationenundVerbändehabensichSprachenundSprachenlernen zumthemagemachtundbietendabeiinteressierteninformationen,hilfe,tippsund AngeboteaufihrenWebseitenan. VereinDeutscheSprachee.V. BürgervereinigungfürdieErhaltungdersprachlichenundkulturellenVielfaltEuropas. Goethe Institut DasGoethe InstitutistdasweltweittätigeKulturinstitutderBundesrepublik Deutschland. FachverbandDeutscherSprachreiseveranstaltere.V. DerFachverbandhilftbeiderAuswahleinerSprachreise,bietetStatistikendazuund gibteinenallgemeinenüberblickimangebotdersprachreisen. AktionBildungsinformatione.V. DieAktionBildungsinformatione.V.isteinegemeinnützigarbeitende VerbraucherschutzeinrichtunginBildungsfragen. EuropeanAssociationforQualityLanguageServices EuropäischerVerband,dersichfürQualitätbeimSprachenlerneneinsetzt. GesamtverbandModerneFremdsprachen DerGesamtverbandFremdsprachenistdererstedeutscheDachverbandfürLehrende undlernendeallermodernenfremdsprachen. AKS DerArbeitskreisderSprachenzentren,SprachlehrinstituteundFremdspracheninstitute (AKS)istdieeinzigeVereinigunginDeutschland,diedenBereichFremdsprachenlehre WürzburgerDolmetscherschulev2/2011 v1.0

8 8 anderhochschuleumfassendvertritt. zurück Sprachschulen Language learning UmfassendeSeitemitInformationenzuSprachschulenundSprachkursen weltweit.großelinksammlungrundumsprachen. AssociationofLanguageTravelOrganisations AufderSeitedesInternationalenVerbandsvonSprachreiseveranstalternfindensich PartnerschulenausderganzenWelt. Europa Pages VerschiedensteeuropäischeLänderverfügenüberOrganisationenundVerbände,die Standardsentwickelthaben,überdieQualitätdereinzelnenSprachschulenwachenund darüberauskunftgebenkönnen.hierfindensiediewichtigsteninformationsstellen. Englisch BritishCouncil DasBritishCouncilbietetaufseinenSeitennichtnurInformationenrundums Englischlernen,sondernauchdieMöglichkeitanverschiedenstenProgrammenin Großbritannienteilzunehmen. AmericanAssociationofIntensiveEnglishprogrammes AmerikanischerVerbandvonEnglisch ProgrammenindenUSA. MarketingEnglishinIreland RecognisedEnglishLanguageSchoolAssociation VerbandvonEnglischschuleninIrland. EnglishLanguageIntensiveCoursesforOverseasStudents AustralischerSprachschulverband. EnglishLanguageSchoolsNewZealand EineAuflistungderVereinigungenstaatlicherundunabhängigerSprachschulenin Neuseeland. WürzburgerDolmetscherschulev2/2011 v1.0

9 9 EnglishSchoolsaroundtheworld DieInternetseiteglobalstudy.comisteineArtSuchmaschinefürSprachschulen, Sprachprogrammesowie kurseindenusa,neuseeland,kanada,australien,irlandund Großbritannien. Französisch SOUFFLE SOUFFLEisteinVerbandfranzösischerUniversitäten,dieFranzösischkurseanbieten undeinerständigenqualitätskontrolleunterliegen. PetitGuideFLE VerbandvonSprachschuleninFrankreich. AssociationdesCentresUniversitairesd'EtudesFrançaisespourEtrangers VerbandvonSprachzentrenanUniversitäten. Italienisch AccademiaItalianadiLingua DieAIListeininternationalerZusammenschlussvonSchulen,Expertenund Institutionen,dieItalienischalsFremdspracheunterrichtenundfördern,inItalienund imausland. AssociazionedelleScuolediItalianocomeLinguaSeconda VerbundvonitalienischenSprachschuleninItalien. Spanisch InstitutoCervantes DasInsitutoCervanteswurdemitdemZielgegründet,diespanischeSpracheundKultur imauslandzuverbreiten. Russisch TRKI DasLandesspracheninstitutderRuhr UniversitätBochumbietetdenoffiziellen Russisch SprachtestTRKIundweitereInformationenrundumsRussischlernenan. DeutscherRussischlehrerverbande.V. VerbreitungundVertiefungderKenntnisderrussischenSpracheundKulturdurch WürzburgerDolmetscherschulev2/2011 v1.0

10 10 Information,BegegnungundDiskussion. EuropaimNetz Internet PortalderEuropäischenKommissionzurMehrsprachigkeit DasEUROPA SprachenportalinformiertzudenSprachenderEuropäischenUnion von dereu PolitikzurFörderungdesSprachenlernensundderSprachenvielfaltbiszuden RegelnfürdieVerwendungderEU Amtssprachen. SprachenwebsitederEuropäischenKommission DieseSprachenwebsitebietetzahlreicheInformationenrundumsSprachenlernen,aber auchzuthemenwieminderheitensprachenunddiversenaustauschprogrammen. NationaleAgenturfürEuropabeimBundesinstitutfürBerufsbildung AufderHomepagederNationalenAgenturBildungfürEuropabeimBiBBfindetman InformationenzumEuropäischenSprachensiegelsowiezudiversen BildungsprogrammenderEuropäischenKommission. PädagogischerAustauschdienst(PAD)derKultusministerkonferenz NationaleAgenturfürdasSOKRATES ProgrammimSchulbereichsowiedie TeilprogrammeCOMENIUS,LINGUAundARION. EuropeanCentreforModernLanguages EuropäischesFremdsprachenzentrum. Linguistik Linguistlist UmfassendeLink undinformationssammlung. LINSE Linguistik ServerderUniversitätEssenmitzahlreichenThemenhinweisen. DieGesellschaftfürAngewandteLinguistike.V. DieGesellschaftfürAngewandteLinguistike.V.isteingemeinnütziger wissenschaftlicherfachverbandundvermitteltzwischentheorieundpraxis. Übersetzer/Dolmetscher BundesverbanddeutscherÜbersetzerundDolmetscher WürzburgerDolmetscherschulev2/2011 v1.0

11 11 DerBundesverbanddeutscherÜbersetzerundDolmetscheristderDachverbandder einzelnenlandesverbände.erbietetaufseinerinternetseitekontaktadressenund allgemeineinformationenzudemthemaübersetzung. AssoziierteDolmetscherundÜbersetzerinNorddeutschlande.V. DeretablierteBerufsverbandfürDolmetscherundÜbersetzermitSchwerpunktin Norddeutschlandhatüber300Mitgliederundvertrittüber50Arbeitssprachen.Aufder InternetseitefindenSieInformationenüberVeröffentlichungen, WeiterbildungsangeboteundTippsfürBerufseinsteiger. Aquarius AquariusisteinweltweitesNetzvonDolmetschern. GeneraldirektionDolmetschenderEuropäischenKommission DieGeneraldirektionistderfürdasDolmetschenunddieOrganisationvonKonferenzen zuständigedienstdereuropäischenkommission. Online Magazine LEO Online MagazinfürSpracheundKommunikation LEO LinguaetOpinioisteineInternet ZeitschriftfürSpracheundKommunikationder TUChemnitz. Rencontres Rencontres,dasdeutsch französischemagazin. cafébabel EuropäischesNachrichtenmagazinin7Sprachen EuropäischesNachrichtenmagazinin7Sprachen. cafeterra multilingualesinternetportalfürjungeleute cafeterra.de.isteinmultilingualesinternetportalfürjungeleuteundvonjungenleuten. EFORS OnlineportalfürStudenteninEuropa EFORSinformiertüberWettbewerbe,Stipendien,Job undpraktikamöglichkeitenund stelltuniversitäten,bibliotheken,sprachschulenundbildungseinrichtungenvor. Écoute dasaktuellemagazininfranzösisch WürzburgerDolmetscherschulev2/2011 v1.0

12 12 Écoute,dasSprachmagazinfürFrankreichliebhaber,berichtetüberaktuelleEreignisse undentwicklungeninfrankreichundderfranzösischsprachigenwelt. Online Wörterbücher Yourdictionary Füralle,dieschnelleineVokabelimInternetsuchen,einVerzeichnisvon WörterbücherninunterschiedlichenSprachen. Übersetzungsdatenbank MultilingualeÜbersetzungsdatenbankderEuropäischenKommission. Wikiwörterbuch DasWikiwörterbuchisteinfreiverfügbares,mehrsprachigesWörterbuchfürden WortschatzallerSprachen. Wordreference MitHilfediesesOnline Wörterbuchlassensichitalienische,französischeundspanische WorteinsEnglischeundumgekehrtübersetzen. Online SprachportalDasBranchenwörterbuchInitiativeServiceintheCityunddie IHKBerlinbietetMitarbeiterninHandel,Gastronomie,HotellerieundVerkehreinen ÜberblickzudenwichtigstenVokabeln MittlerweilesindimWorldWideWebzahlreicheOnline Wörterbücherinden unterschiedlichstensprachenzufinden.hiereinkurzerüberblick: Englisch dict.leo.org EingutesEnglisch Deutsch,Deutsch EnglischWörterbuch. NebenderÜbersetzungDeutsch Englisch,Englisch Deutschhilftwoerterbuch.infobei dersuchenachdeutschensynonymen. EingutesEnglisch Deutsch,Deutsch EnglischWörterbuch. WürzburgerDolmetscherschulev2/2011 v1.0

13 13 Französisch LEO AufdieserSeitekannzwischenverschiedenenWörterbücherngewähltwerden. Italienisch it.lingostudy.de EinOnline WörterbuchDeutsch Italienisch,Italienisch Deutsch. Spanisch LEOEingutesSpanisch Deutsch,Deutsch SpanischWörterbuch. Russisch Multilex Russisch Deutsch,Deutsch RussischWörterbuch. Chinesisch ChinaboardDasfreieChinesisch Deutsch,Deutsch ChinesischWörterbuch. Japanisch Deutsch/JapanischOnlinewörterbuch. Sprachen(online)lernen Eurocosm BiszufünfSprachenkönnenspielerischmitHilfevonGalgenmännchen,Kreuzworträtsel undwortsuchspielenerlerntwerden. PONS PONSbietetaufseinerInternetseiteeinSpezialan,beidemkostenlosVokabeltrainer oderponscastsheruntergeladenundimbloginenglischdiskutiertwerdenkann. etandem SprachenlernenimTandemmiteinemMuttersprachler. SprachkurseanderVolkshochschule DieSeitederstaatlichenVolkshochschulenbietetaucheineSuchmaschine,mitder SprachkurseineinergewünschtenStadtgefundenwerdenkönnen. DeutschalsFremdsprache WürzburgerDolmetscherschulev2/2011 v1.0

14 14 InternetportalfürDeutschalsFremdsprache. Englisch Englisch Hilfe EineübersichtlicheSeite,dieErläuterungenundÜbungenzuGrammatikund WortschatzanbietetunddarüberhinausüberSprachreisenundLiteraturinformiert. Grammatikausbauen DieseSeiteerklärteinzelneKapitelderenglischenGrammatikundbietetaußerdem zahlreicheinteraktivetestszugrammatikundwortschatzan. BBCLearningEnglish HierwerdenvielfältigemultimedialeBeiträgezumEnglischlernenangeboten. Französisch Wortschatzübungen EineübersichtlicheSeitemitÜbungenzuWortschatz,GrammatikundLeseverständnis. Französischauffrischen HierkönnenSieprüfen,wievielvonIhremSchulfranzösischhängengebliebenist. Italienisch Cyberitalian ÜbungensowohlfürAnfängeralsauchfürFortgeschrittene. Adesso DieitalienischeSeitedesSpotlightVerlagsbietetdieMöglichkeit,seinenitalienischen WortschatzzuerweiternunddieItalienisch Kenntnisseaufzufrischen. Spanisch Spanischlernenonline! NebenTippszumSpanischlernenimAuslandgibtesdieMöglichkeitVerbtabellen, KonjugationstrainerundeinForumzunutzen. spanisch.net WürzburgerDolmetscherschulev2/2011 v1.0

15 15 DieseSeitebietetInformationenzurspanischenSpracheundÜbungenzuAussprache, VokabelnundGrammatik. Russisch RussianOnline RussischonlinelernenundübenfürAnfängerundFortgeschrittene. DasRusslandportal DasPortalrundumRusslandergänztseineAusführungenzuLandundLeutenmit ÜbungenzumkyrillischenAlphabetundderrussischenSprache. Schüleraustausch/Internate/InternationaleBegegnungen Ausgetauscht Ausgetauscht.debieteteinenumfassendenÜberblickzumThemaSchüleraustausch, VeröffentlichungenundanderenAustauschseitenimInternet. IJAB DieFachstellefürInternationaleJugendarbeitderBundesrepublikDeutschlande.V.ist aufdengebietenderinternationalenjugendpolitik,jugendarbeitundjugendinformation tätig.imvordergrundstehtdieinternationalebegegnungfürjungeleute. Jugendserver DerJugendserveristeinGemeinschaftsprojektvonTrägernderfreienJugendhilfesowie desbundesundderbundesländer.erbestehtseit1999undbietetseitdemeineaufdie ThemenundBelangevonJugendundJugendarbeitabgestellteInformations, Kommunikations undkooperationsplattformiminternetabseitsderangebote kommerzielleranbieteran. BundesvereinigungKulturelleJugendbildunge.V.(BKJ) ZentralerFachpartnerderkulturellenKinder undjugendbildungindeutschland. Schwerpunktistu.a.derinternationaleJugendkultur undfachkräfteaustausch. ArbeitenimAusland WürzburgerDolmetscherschulev2/2011 v1.0

16 16 AuswärtigesAmt AufderWebseitedesAuswärtigenAmteswerdenInformationenzuReiseländern, medizinischetippsfürreisen,adressenundlinkssowievieleanderenützliche Informationengeboten. InformationssystemzurAnerkennungausländischerBildungsabschlüsse. europa mobil.dearbeiten,wohnenundstudierenimausland.konkretefragenzu diesenthemenmöchteeuropa mobil.debeantworten.dabeisindeinzelnenachfragen, BesonderheitenundSchwierigkeitendasSpannendedieserSeite. WürzburgerDolmetscherschulev2/2011 v1.0

17 17 AllgemeineOnline WörterbücherfürSchüler Wörterbuch) WürzburgerDolmetscherschulev2/2011 v1.0

18 18 AllgemeineOnline MaterialbörsenfürLehrer(alleFächer) schule.de online.de bw.de nrw.de zahlreichenanregungen) teaching.org (rundummediengestaltungunddidaktischesdesignvone Lernmaterial) learning bw.de (exzellenteseitederlfbbw:theorie PraxisfürLehrer) (exzellente,wissenschaftstheoretischorientiertedatenbankmitsuchfunktionzuüber 300PDF Dateienmite learning Thematik) umfangreichesammlungvonpodcasts (VielzahlvonRedenundDokumenteninzahlreichenSprachen;gutgeeignetfür Übersetzer unddolmetscherübungen) WürzburgerDolmetscherschulev2/2011 v1.0

19 19 SchüleraktivierendeMethoden(mitMac Unterstützung) InunserermodernenArbeitsweltistesentscheidend,dassjemandeigenständighandelt undsituationenselbstmeistert oftmalssogarmiteinempartnerimteamundmit entsprechendertechnikalshilfsmittel.dieneuenkm Überlegungengehendaher verstärktzu Handlungskompetenz orientierten Lehrplänenüber,indenen ausdrücklichdiegesamtpersönlichkeitdesschülersimkontextkomplexerfallstudien zumtragenkommensoll: realistischefallstudie >HintergründeundFaktenrecherchieren >Planenund EntwerfenvonLösungen >schrittweiseserarbeitenvonergebnissen >Präsentation deseigenenlösungswegs. EineallgemeineÜbersichtüber schüleraktivierendemethoden ohnedirektenbezugzu Laptop/MacBookfindetsichbei: einecke.de(fürdenschulgebrauchabklasse5) 1.Webquest AbenteuerlicheSpurensucheimInternetdurchkontextgebundenesLernszenariound kooperativeslernen mit webquests.de 2.Podcast ZuunterscheidensindderEinsatzvonfertigenPodcastsausdemInternet(z.B. YouTube)unddemErarbeiteneinesselbsterstelltenPodcastsalsmehrstündiges Unterrichtsprojekt. WürzburgerDolmetscherschulev2/2011 v1.0

20 Selbsttests(HotPotatoes) SelbsterstellteLückentests,Multiple Choice,ZuordnungstestsbietendieChancezu Vorher Nachher Kontrollen,umKenntnisstandundWissensfortschrittzu verdeutlichen.sofortigeautomatischeergebnisanzeigen.schülerkönnensichauch untereinanderoderaberfüreineandereklassederartigetestserarbeiten(motivation) online.de(guteschritt für Schritt Anleitung) AnleitungundEinführungindasThema) 4.Webreportage DieReportagefördertnebendenfürdasErstelleneinesBerichtsnötigenKompetenzen, wieetwadassammeln,ordnen,verknüpfenoderdiesachgerechtewiedergabevon Informationen,auchtextgestalterischeFertigkeiten.WereineWissenschafts oder Reisereportageverfasst,mussesverstehen,einenrotenFadenzuhaltenunddenLeser durchtextlicheraffinessen(zumbeispieldenhäufigenwechselvonperspektivenund den"subjektivenblick")beiderstangezuhaltenundeinensachverhaltsogutesgeht erfahrbarzumachen.dieweb ReportagehältaberdurchihreMultimedialität(Bilder, Videos,Geräusche)vieleverschiedeneGestaltungselementebereit,dasgewählteThema umfassenderfahrbarzumachen. DiesergroßePoolanGestaltungsmöglichkeitenistauchauspädagogisch didaktischer Sichtinteressant,dennerbietetdieMöglichkeitderdirektenBinnendifferenzierung,da jedeschülerinoderjederschülerautomatischdiegestalterischenschwerpunktesetzt, diedenpersönlicheninteressen undfertigkeitslagenentsprechen. online.de/webreportagen(mitausführlichenunterrichtsmaterialienund AnleitungenalsDownload) 5.Webrecherche DaswohlamhäufigstenverwendeteInstrumentinLaptop MacBook Klassen.Hiergeht esdarum,zuunterschiedlichstenthemen(voraussetzungenfüreine Unternehmensgründung,WeihnachtenimAusland,Länderprofil,digitalesKochbuch, ausländischepresseschauzubundespolitischenthemen)fakten Bilder Informationen Vokabeln(kulturellerKontext)vondenSchülernübereine Internetrechercheklärenzulassen.Wichtig:HiersindspezielleSuchmaschinensinnvoll einzusetzenunderweiterndiemedienkompetenzderschüler. WürzburgerDolmetscherschulev2/2011 v1.0

21 21 NetzmitBewertung) karlsruhe.de(wissenschaftlichesuchmaschineninsbes.fürfachkunde) 6.Fremdsprachenwettbewerb TeamBeruf (beruflicheerstausbildung) JedeGruppe(2 10Teammitglieder)reichteinenmündlichenundeinenschriftlichen Wettbewerbsbeitragein.DermündlicheBeitragistentwedereinVideobeitrag,ein AudiobeitragodereinesoundgestützteMultimediapräsentationunddarfeineDauervon 7Minutennichtüberschreiten jährlicherAnmeldeschluss,30.06.jährlicher Abgabetermin.SehrguteMöglichkeitzurMotivationundFörderungleistungsstarker SchülermitTeamanspruch. fremdsprachen.de 7.Wiki Als sozialesoftware dienteinwiki(ambekanntestenistwikipedia)dem gemeinsamenzeit undortsunabhängigenschreibenunderstelleneineseinzelnen gemeinsamentextsüberdasinternetdurchverschiedenemitwirkende(z.b. PräsentationenalsErgebniseinerschrittweisenProjektarbeit,Infosammlungen, Übersetzungenetc). online.de/wiki geschichte.php(kooperativesrekonstruierenvon Geschichte/Landeskunde) 8.Webkonferenzen VideokonferenzenmitausländischenPartnern(z.B.PartneruniversitäteninAston, DurhamoderSanDiego),Sprachschulen(KlassenfahrtnachSalamanca)oderfür gemeinsamgeplantepublikationsprojekte. learning bw.de projects.org WürzburgerDolmetscherschulev2/2011 v1.0

22 22 9.Universitätsvorlesungen ZahlreichedeutscheundausländscheUniversitätenstelleneigeneVorlesungenals kostenlosepodcastsinsinternet.allefachbereiche(fachkunde!)könnenabgedeckt werden. vorlesungen.de undvideodateienvielertop UniversitätenindenUSA) 10.E Portfolio Schülersollenlernen,gezieltundübereinenlängerenZeitraumInformationenzueinem Themazusammelnundzuspeichern.Lernfortschrittewerdensoüber2Jahrehinweg verdeutlichtundablagestrukturenvonwisseneingeübt.e Portfolioskönnendank MODUS21alsErsatzfüreineSchulaufgabehergenommenwerden.InItalien, GroßbritannienunddenUSAbereitssehrverbreitet,zunehmendauchinÖsterreich. schule.de open academy.com 11.Blog EinBlogisteinschülernotierterText(SelbstdarstellungeinerMeinung)imInternet,der dazudienenkann,einenpersönlichenschreibstileinzuüben:kolumne,glosse,satire, Kommentar,poetischeGedankenetc.incl.Bildern.DieMitschülerkönnendiese (deutschenoderfremdsprachlichen)textekommentieren.schreiblust, Meinungsvielfalt,Fachwissenkönnengefördertwerden zudemistderblogeine perfektequellefürdengesamtensprachenbereichmiteinerenormenthemenvielfalt unddamiteinealternativezupresseartikeln.schülerkönnenschreiben,wassie persönlichinteressiertundbewegt undbekanntlichsindblogsauchschoneineneue InspirationsquellefürLiteratenundAutorengeworden! methodischetipps) FundgrubefürKonversations undübersetzungskurse) WürzburgerDolmetscherschulev2/2011 v1.0

23 23 12.E Journal NutzungvonE Fachzeitschriften(z.B.inFachkunde,z.B.KontextsuchevonBegriffenbei Fachübersetzungen),ggf.inKooperationmitderVirtuellenStadtbüchereiWürzburg oderderuniversitätsbibliothekwürzburg 13.Chat ChancezuklasseninternerSchüler Schüler Nachhilfe,dieaufdieseWeiseangeregt werdenkann.derchat BereichinunseremIntranetschaffthierfüreinengeschützten Bereich. 14.VirtualClassroom ZukunftsmusikundimschulischenKontextauchnureingeschränktsinnvoll,aberinder Lehrerfortbildung(z.B.CornelsenAkademie,ALPDillingen)undimHochschulbereich bereitserfolgreichimeinsatz. 15.LDL(LernendurchLehren,Jean MariePOL) SchülerwerdenzuExpertenundersetzendenLehrer.DiesbedeuteteinenSchüler VortraganstelledesLehrersmitpassendausgewähltenunddidaktisiertenMedien.Der LehrerverteiltdieThemenincl.ArbeitsaufträgemitausreichenderzeitlicherVorlaufzeit (eineodermehrerewochen). DerLehrerunterstütztdieSchülerbeiihrerVorbereitungundkorrigiertihre schriftlichenvorlagen.einschülerübernimmtzubeginnjederstundedenvomlehrer aufeinerkarteikarteschriftlicherstellten(teil )Stundenablaufundstelltdiemitdem LehrerabgesprocheneHausaufgabefürdieFolgestunde.DieSchülersetzensich wesentlichintensivermitdemneuenstoffauseinander,weilsieihnnichtnurselbst verstehenundbeherrschen,sondernauchfürmitschülerverständlichdidaktisieren müssen.diesedidaktisierungsollteeineinternetrecherchezumthemaeinschließen (Schaubilder,animiertesPowerpoint,Selbstlern undfestigungsübungen>siehe unten).ldlkannmitzahlreichene learning Ansätzengekoppeltwerden.Problem:Die Lehr Lern EinheitenmüssensehrgutmitdenSchülernvorbesprochenwerden. WürzburgerDolmetscherschulev2/2011 v1.0

24 24 16.LänderkundemitGoogleEarth DieserAnsatzistauchunterdemNamen fliegendesklassenzimmer oder virtuelle Führung bekanntundnutzthochauflösendesatellitenaufnahmenundstreetviews.es kanninlandeskunde(besuchderregierungsgebäudeinwashington),geschichte (BesuchderantikenStättenvonGriechenland),Sozialkunde(StreetviewsausSpanish Harlem)oderWirtschaft(BaudesTiefseehafensvorShanghai)eingesetztwerdenund virtuellespaziergänge ermöglichen,diezumehranschaulichkeitdeslernstoffs beitragen.dasprogrammkannkostenlosvondergoogle Startseiteheruntergeladen werdenundhatgegenübereinertraditionellenland /WandkartemehrereVorteile: Hybriddarstellung,lebendigeFotosmitAutosundMenschenaufdenStraßen, Umgebungsanalyse,Aktualitätetc..GuteMöglichkeitenfürAnalyseninPartnerarbeit/ Miniprojekten(unterschiedlicheAufgabenstellungenproArbeitsgruppe)undals Diskussionsanlass(Konversationskurs).Voraussetzung:rascheDownloadzeiten mind mapping MindMappingistalsMethodezumPC gestütztensammelnundfesthaltenvon GedankenebensogeeignetwiezumPlanenvonReferaten,Entwickelnvon Zusammenhängen,SichtbarmachenvonArbeitsergebnissen,zumEntwickelnund FesthaltenvonFragen,EinfällenundIdeen.DiskussionenimUnterrichtundVorträge lassensich"abbilden.nebenschriftkönnenauchgrafischeelementeverwendung finden.einsetzbarz.b.auchimkonversationsunterricht,umindiskussionendie unterschiedlichenargumenteammacbooksauberzuerfassen,zugliedernundzu visualisieren(mitschrifttechnikampc).gutevorbereitungaufzukünftige Konferenzsituationen.DieErgebnissedesmindmappingkönnenzuBeginnder FolgestundevomSchülervorgestelltundper (i chat)verteiltwerden. ApplikationfürMac) 18.ÜbungenmitSelbstlernmaterialien ZuStundenbeginn,inVertretungsstundenoderalskleineZäsurineinerDoppelstunde könnendenschülernanfangsgrammatik odervokabularaufgabenonlinezur Bearbeitunggegebenwerden.JederSchülerbestimmtaufgrundseinesKenntnisstands selbst,wievieleübungen/vokabelabfragenermachenmöchte.absichtistes,die SchülerandenUmgangmitSelbstlernübungenimInternetzugewöhnenunddieszur WürzburgerDolmetscherschulev2/2011 v1.0

25 25 (häuslichen)gewohnheitwerdenzulassen.nähereinfoshierzubeideneinzelnen Fächern. 19.Medienprojekte DerzeitinsbesondereeinBestandteilderAusbildungenbeiESAundEMA.DieseProjekte zielendaraufab,selbsterarbeiteteergebnisseadäquat z.b.dankguterbeherrschung vonpowerpoint zupräsentieren.hiergehtesumdieeinbindungvonpodcastsund Videos,AudiodateienunddenEinsatzvonästhetischansprechenden, zuhörerorientiertengestaltungsmittelnineinerpräsentation.besondersinteressant wirddieseransatz,wennereinerealeberufsweltanspricht:präsentationvonschülern fürschülerfürmessenoderschulvorträge(bittevorabmitderschulleitung absprechen),arbeitmiteinemarchitekturprogrammzurgestaltungderwds Cafeteria oderdeswds Pausenhofsetc. ZudiesenMedienprojektengehörenauchPodcast Projekte,diemitdenSchülernselbst erstelltwerden. 20.Lehrbuch Begleitmaterialienonline ModerneLehrbücherintegrierenheutedenAnsatzder casestudies.hierwirdam EndeeinerLektioneinehandlungskompetente,realistischeSituationvorgegeben,für derenbearbeitungdieschülerzahlreicheseparatewissensteileausderlektion zusammenführenmüssen.vieleinteraktivezusatzübungen(begleit CD/DVD,online ÜbungsmaterialauflehrbucheigenerWebsite,online Lehrermaterialheft)könnendiese Festigungsphasebegleiten.AnderWDSeingesetzteLehrwerkesolltendiese Möglichkeitengrundsätzlichauchanbieten. www. WürzburgerDolmetscherschulev2/2011 v1.0

Language Barometer 2012

Language Barometer 2012 Language Barometer 2012 Madrid, den 28. März 2012 Was ist busuu.com? 2 busuu.com ist eine online Community zum Sprachenlernen wir kombinieren individuelles und Community Lernen 1 Individuelles Lernen 2

Mehr

Online WÖRTERBÜCHER. Für diese Liste bedanken wir uns an Mailing-Liste "JOE" (Junge Osteuropa Experten).

Online WÖRTERBÜCHER. Für diese Liste bedanken wir uns an Mailing-Liste JOE (Junge Osteuropa Experten). Online WÖRTERBÜCHER Für diese Liste bedanken wir uns an Mailing-Liste "JOE" (Junge Osteuropa Experten). Aus Platzgründen ist jeweils die häufigste Sprache angegeben und die zur Übersetzung verfügbaren

Mehr

Social Software im elearning

Social Software im elearning Social Software im elearning Werkzeuge und Didaktik Web 2.0 Technik elearning 2.0 Werkzeuge Blogs RSS Podcast Social Bookmarks Wiki eportfolio Google-Maps PLE Mobile Learning Tagging SMS SlideShare Blogosphäre

Mehr

NEU in Easy Learning Version 6:

NEU in Easy Learning Version 6: NEU in Easy Learning Version 6: - NEU im Sortiment: Sprachkurs Englisch 3 für sehr fortgeschrittenes Englisch, 100 Lektionen auf Niveau B1-C1 - NEU im Sortiment: Komplettkurs Englisch inklusive Kurs 3:

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Blogs, Social Networks & Datensicherheit - Ein handlungsorientiertes Stationenlernen rund ums Internet Das komplette Material finden

Mehr

Fragebogen mit prozentualer Ergebnisdarstellung: Teil A IT-Berufe Anlage 5 Teil A: Fragen zum Erprobungslehrplan

Fragebogen mit prozentualer Ergebnisdarstellung: Teil A IT-Berufe Anlage 5 Teil A: Fragen zum Erprobungslehrplan Ich unterrichte in folgendem Ausbildungsberuf: (bitte eintragen) IT-Berufe 1. In welchen Handlungsbereichen unterrichten Sie in o. g. Ausbildungsrichtung? in allen Handlungsbereichen des fachtheoretischen

Mehr

Informationen suchen und finden

Informationen suchen und finden Informationen suchen und finden SeniorenRat Gemeinde Menzingen Gemeinde Menzingen 0 1. Informationen suchen und finden Im Internet etwas zu suchen, das ist die erste und häufigste Anwendung aller InternetnutzerInnen.

Mehr

Herzlich Willkommen am IFB

Herzlich Willkommen am IFB Herzlich Willkommen am IFB Die IFB Berufsfachschulen seit 1982 in Rosenheim Prinzregentenstraße 26, Rosenheim: 2 Gehminuten vom Busbahnhof - 10 Gehminuten vom Bahnhof - 5 Gehminuten Loretowiese Zentral

Mehr

Latein an der Bettinaschule

Latein an der Bettinaschule Latein an der Bettinaschule Bettinaschule Frankfurt am Main Inhaltsverzeichnis Warum und wozu überhaupt Latein? Argumente für Latein als 2. Fremdsprache Was bietet die Bettinaschule? Was ist bei der Wahl

Mehr

Sprachen für Ihr Unternehmen IKS. Institut für Kommunikation und Sprachen

Sprachen für Ihr Unternehmen IKS. Institut für Kommunikation und Sprachen Sprachen für Ihr Unternehmen Sprachen für Ihr Unternehmen Das ist seit mehr als zehn Jahren kompetenter Schulungspartner für kleine, mittelständische und große Unternehmen in verschiedensten Branchen,

Mehr

Neu auf pons.eu: Sprachen-Targeting

Neu auf pons.eu: Sprachen-Targeting Neu auf pons.eu: Sprachen-Targeting Überblick pons.eu Das kostenlose Sprachenportal überzeugt Menschen, die PONS.eu z.b. in Ausbildung und Beruf täglich nutzen ebenso wie Menschen, die bei pons.eu privat

Mehr

Rückmeldung über die Ergebnisse der Evaluationsbögen

Rückmeldung über die Ergebnisse der Evaluationsbögen 3.3. Verlaufsplanung Stunde Beschreibung 1 Motivation Einführung in das WebQuest Bildung der Gruppen 2/3/4 Expertenphase: Bearbeitung des Gruppenauftrags Themenblöcke: 1) Girokonto 2) Überweisung 3) Dauerauftrag/Lastschrift

Mehr

INTERCOMSERVICE TECHNISCHE ÜBERSETZUNGSAGENTUR 2 0 0 1-2 0 1 3

INTERCOMSERVICE TECHNISCHE ÜBERSETZUNGSAGENTUR 2 0 0 1-2 0 1 3 INTERCOMSERVICE TECHNISCHE ÜBERSETZUNGSAGENTUR 2 0 0 1-2 0 1 3 ÜBERSETZUNGSVOLUMEN: Seiten- Anzahl UNSERE LEISTUNGEN : Schriftliche Übersetzung für folgende Branchen Bauwesen, Bauausrüstung Maschinen-

Mehr

Selbsteinschätzungsbogen

Selbsteinschätzungsbogen Was kann ich besonders gut? Welche Themen interessieren mich außerhalb der Schule? Was mache ich gerne? Selbsteinschätzungsbogen zur Vorbereitung auf die gymnasiale Oberstufe (Qualifikationsphase) Kann

Mehr

Lehramt an Grundschulen. Fachliche Zulassungsvoraussetzungen für das Erste Staatsexamen. Module für den Fächerübergreifenden Freien Bereich (FÜG) 1

Lehramt an Grundschulen. Fachliche Zulassungsvoraussetzungen für das Erste Staatsexamen. Module für den Fächerübergreifenden Freien Bereich (FÜG) 1 Grschulen 36 Didaktik der Grschule Hauptschulen 38 Didaktik einer Fächergruppe der Hauptschule Fremdsprachliche Qualifikation in Englisch (Nachweis der Qualifikation auf dem Niveau B2 des,,gemeinsamen

Mehr

Zeitschrifteninventar des Lehrerfortbildungsinstituts (Stand: 14.05.2013)

Zeitschrifteninventar des Lehrerfortbildungsinstituts (Stand: 14.05.2013) Zeitschrifteninventar des Lehrerfortbildungsinstituts (Stand: 14.05.2013) Titel: Inhaltsübersicht unter: Pädagogik & Soziales: Pädagogik Zeitschrift für Pädagogik Behindertenpädagogik in Praxis, Forschung

Mehr

1 / 12. Ich und die modernen Fremdsprachen. Fragebogen für die Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse Februar-März 2007

1 / 12. Ich und die modernen Fremdsprachen. Fragebogen für die Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse Februar-März 2007 1 / 12 Fachbereich 05 : Sprache Literatur - KulturInstitut für Romanistik Abt. Didaktik der romanischen Sprachen Prof. Dr. Franz-Joseph Meißner Karl-Glöckner-Str. 21 G 35394 Gießen Projet soutenu par la

Mehr

Inhalt. Bearbeiten eines Moodle-Kurses Arbeitsmaterialien und Aktivitäten

Inhalt. Bearbeiten eines Moodle-Kurses Arbeitsmaterialien und Aktivitäten Bearbeiten eines Moodle-Kurses Arbeitsmaterialien und Aktivitäten Diese Anleitung soll Ihnen bei der Bearbeitung Ihrer Moodle-Kurse hilfreich sein. Anhand konkreter Beispiele finden Sie hier Ideen, wie

Mehr

AS-Call Telefonkonferenz

AS-Call Telefonkonferenz AS-Call Telefonkonferenz einfach, flexibel, kostengünstig AS Infodienste einfach clever kommunizieren AS Infodienste einfach clever kommunizieren AS-Call Telefonkonferenz: Einfach kostengünstig Besprechen

Mehr

Neue Medien. Zuerst die gute Nachricht:

Neue Medien. Zuerst die gute Nachricht: Neue Medien Neue Medien Zuerst die gute Nachricht: Neue Medien Zuerst die gute Nachricht: Sie müssen (fast) nichts mitschreiben! Neue Medien Zuerst die gute Nachricht: Sie müssen (fast) nichts mitschreiben!

Mehr

Fremdspracheninstitut der Landeshauptstadt München

Fremdspracheninstitut der Landeshauptstadt München Unterricht Inhalt Allgemeines 2 Schuljahr, Unterrichtszeit 2 Anwesenheitspflicht 2 BaföG 2 Welche Fächer werden am FIM unterrichtet? 3 Stundentafel Berufsfachschule (BFS) 3 Der Aufbau-Studiengang EurokorrespondentIn

Mehr

Bestandesangabe der PHZ Luzern. 2006- Nicht verfügbar

Bestandesangabe der PHZ Luzern. 2006- Nicht verfügbar Periodika Titel 4 bis 8, Fachzeitschrift für Kindergarten und Unterstufe Babylonia, Zeitschrift für Sprachunterricht und Sprachenlernen 2006- Nicht verfügbar 12 (2004)- Nicht verfügbar Beiträge zur Lehrerbildung

Mehr

Blended Learning Konzept

Blended Learning Konzept Blended Learning Konzept Kursziel: Die Lernenden sollen Handlungskompetenzen im Umgang mit Neuen Medien erlangen und diese in verschiedene Lehr- und Lernmethoden integrieren. Diese Methoden sollen online

Mehr

Fremdsprachenunterricht in Österreich

Fremdsprachenunterricht in Österreich Österreichisches Sprachen-Kompetenz-Zentrum (Zentrum für Schulentwicklung, Bereich III: Fremdsprachen) Fremdsprachenunterricht in Österreich (Kurzfassung) Das Europäische Jahr der Sprachen - eine gemeinsame

Mehr

wobei der genaue Kursablauf in der ersten Stunde individuell von den Teilnehmern mit dem Trainer abgeklärt wird:

wobei der genaue Kursablauf in der ersten Stunde individuell von den Teilnehmern mit dem Trainer abgeklärt wird: European Language School Unsere Kurse Sprechen Sie Deutsch? Do you speak English? Habla usted español?? Parlez-vous français? Business Sprachen Allgemeine Sprachen Schülerkurse Minigruppe Einzelunterricht

Mehr

Social Media in der Aus- und Weiterbildung

Social Media in der Aus- und Weiterbildung Social Media in der Aus- und Weiterbildung Einfluss neuer Medien auf Kommunikations- und Lernprozesse Konrad Fassnacht FCT Akademie GmbH 1 Über mich Social Media in Aus-und Weiterbildung wirklich so neu?

Mehr

ANLEITUNG zur Nutzung der Lernumgebung. Symbole und Ihre Bedeutung:

ANLEITUNG zur Nutzung der Lernumgebung. Symbole und Ihre Bedeutung: ANLEITUNG zur Nutzung der Lernumgebung Symbole und Ihre Bedeutung: - Video-Datei - Audio-Datei - PDF Datei - Word-Datei - Aufgabe mit Online-Hochladen einer Datei - Link im Internet - Eine Übung mit tutorieller

Mehr

Verbunden sein gemeinsam wachsen. Informationen zur 2. Fremdsprache - Französisch - Spanisch

Verbunden sein gemeinsam wachsen. Informationen zur 2. Fremdsprache - Französisch - Spanisch Verbunden sein gemeinsam wachsen Informationen zur 2. Fremdsprache - Französisch - Spanisch Stand: Juni 2014 Liebe Eltern, die Entscheidung für eine Fremdsprache fällt sicher nicht jedem leicht. Da kommen

Mehr

Die zweite Fremdsprache an der IGS Einbeck

Die zweite Fremdsprache an der IGS Einbeck Die zweite Fremdsprache an der IGS Einbeck Informationen für Eltern und Schüler Stand: Dienstag, 30. Juni 2015 1 von 5 Inhalt Die 2. Fremdsprache an der IGS Einbeck: Ihre Fragen unsere Antworten...3 Fremdsprachenunterricht

Mehr

ÖKONOMISCHE BILDUNG ONLINE

ÖKONOMISCHE BILDUNG ONLINE ÖKONOMISCHE BILDUNG ONLINE Wirtschaft in die Schule Ein interaktives Fortbildungsprogramm für Lehrerinnen und Lehrer der allgemeinbildenden Schulen Ökonomische Bildung kompetent, praxisnah und schülergerecht

Mehr

Kooperationsprojekte BvonA und TU Kaiserslautern

Kooperationsprojekte BvonA und TU Kaiserslautern Forscherprojekte Orientierungsstufe in Kooperation mit den Grundschulen SCOOL-Projekt KL 9/10 Fachdidaktik Chemie TU KL Modellprojekte BIO LK 11 Fachdidaktik Biologie TU KL e Fachbereiche TU KL Lehrer

Mehr

Zulässige Aufgabenarten im Fach Englisch für die schriftliche Prüfung zum Erwerb der Fachhochschulreife

Zulässige Aufgabenarten im Fach Englisch für die schriftliche Prüfung zum Erwerb der Fachhochschulreife Zulässige Aufgabenarten im Fach Englisch für die schriftliche Prüfung zum Erwerb der Fachhochschulreife 1. Übersetzung Englisch-Deutsch (Ü E-D) 2. Übersetzung Deutsch-Englisch (Ü D-E) 3. Schriftliche Geschäftskommunikation

Mehr

Fernabi.de. Vielleicht kennen Sie LEO - http://dict.leo.org/ das Online-Wörterbuch.

Fernabi.de. Vielleicht kennen Sie LEO - http://dict.leo.org/ das Online-Wörterbuch. LEO - nicht nur ein Wörterbuch! Vielleicht kennen Sie LEO - http://dict.leo.org/ das Online-Wörterbuch. Leo ist mehr als ein reines Wörterbuch für Übersetzungen von Fremdsprachen nach Deutsch oder umgekehrt.

Mehr

Lehrplan für die Allgemeine Sonderschule SPRACHLICHER BEREICH

Lehrplan für die Allgemeine Sonderschule SPRACHLICHER BEREICH Lehrplan für die Allgemeine Sonderschule SPRACHLICHER BEREICH DEUTSCH LEHRPLANZUSATZ Deutsch für SchülerInnen mit anderer Erstsprache als Deutsch ENGLISCH Deutsch,Lesen,Schreiben 1.- 4. Stf. Schulstufen

Mehr

Distance Learning Best Practice

Distance Learning Best Practice Distance Learning Best Practice GABAL Impulstag Social Media in der Weiterbildung Konrad Fassnacht FCT Akademie GmbH 1 Über mich Agenda Rückblick Wie neu sind die Social Media? Präsenzlernen Distance Learning

Mehr

DVD Bildungsmedien für den Unterricht. Medien und Gesellschaft. Datenschutz. Medienpädagogisches. Internetprojekt

DVD Bildungsmedien für den Unterricht. Medien und Gesellschaft. Datenschutz. Medienpädagogisches. Internetprojekt DVD Bildungsmedien für den Unterricht Reihe DVD Medien und Gesellschaft Datenschutz Medienpädagogisches Internetprojekt DVD Datenschutz 1 Impressum Das medienpädagogische Internetprojekt zur ON! DVD Datenschutz

Mehr

Fremdsprachenunterricht in Bayern Positionen der bayerischen Sprachenverbände im GMF

Fremdsprachenunterricht in Bayern Positionen der bayerischen Sprachenverbände im GMF Fremdsprachenunterricht in Bayern Positionen der bayerischen Sprachenverbände im GMF Vielfältiges Sprachenangebot Weltsprachen: Englisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Arabisch, Chinesisch, Japanisch

Mehr

Einsatz von E-Learning in Vorlesungen und Seminaren

Einsatz von E-Learning in Vorlesungen und Seminaren Einsatz von E-Learning in Vorlesungen und Seminaren Erfahrungen und Erfolgskriterien für den praktischen Aufbau am Beispiel der Vermittlung von Kryptographie Hochschule Wismar Fakultät der Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Spiegel Link. Erbrecht in der VR China -

Spiegel Link. Erbrecht in der VR China - Spiegel Link Erbrecht in der VR China - Der Band behandelt die gegenwärtige Diskussion über eine Reform des Erbrechts in der VR China. Schon allein aufgrund der Sprachbarriere ist es für den deutschen

Mehr

Schulbuchbegleitende Online-Module für den berufsbildenden Bereich ein neues Betätigungsfeld für Kommunikationsagenturen?

Schulbuchbegleitende Online-Module für den berufsbildenden Bereich ein neues Betätigungsfeld für Kommunikationsagenturen? Masterthesis-Fragebogen Schulbuchbegleitende Online-Module für den berufsbildenden Bereich ein neues Betätigungsfeld für Kommunikationsagenturen? Eine empirische Studie am Beispiel der Online-Plattform

Mehr

LMS LMS. Lernplattform Wissensdatenbank Trainingsportal MASTERSOLUTION. www.mastersolution.ag

LMS LMS. Lernplattform Wissensdatenbank Trainingsportal MASTERSOLUTION. www.mastersolution.ag LMS MASTERSOLUTION LMS Lernplattform Wissensdatenbank Trainingsportal individuelle Lernplattform, Benutzerverwaltung, Software für Kommunikation & Lernen Das MASTERSOLUTION Lern Management System [LMS]

Mehr

Weiterbildungsveranstaltungen für Schulen und Schulgemeinden

Weiterbildungsveranstaltungen für Schulen und Schulgemeinden Weiterbildungsveranstaltungen für Schulen und Schulgemeinden Angebot 1 Fachtagung für Schulgemeinden Sprachliche Voraussetzungen für Schulerfolg Die Alltagssprache unterscheidet sich wesentlich von der

Mehr

Nachhaltigkeit im Handel Didaktische Empfehlungen - Reference Guide

Nachhaltigkeit im Handel Didaktische Empfehlungen - Reference Guide Nachhaltigkeit im Handel Didaktische Empfehlungen - Reference Guide Inhaltsverzeichnis elearning Module für Mitarbeiter und Auszubildende... 2 Einsatz als Selbstlernmodule... 2 Einsatz in Blended Learning

Mehr

E-Learning - Spektrum der Möglichkeiten und Problemlösepotenziale. 10. Mai 2011 Ralf P. Frenger, JLU Gießen

E-Learning - Spektrum der Möglichkeiten und Problemlösepotenziale. 10. Mai 2011 Ralf P. Frenger, JLU Gießen E-Learning - Spektrum der Möglichkeiten und Problemlösepotenziale 10. Mai 2011 Ralf P. Frenger, JLU Gießen Agenda Vorstellung JLU Gießen KOMM E-Learning Definition E-Learning an der JLU Anforderungen E-Lectures

Mehr

Herzlichen Dank für die Einladung!

Herzlichen Dank für die Einladung! Herzlichen Dank für die Einladung! Mein Name ist Arno Giovannini. Geschäftsführer der SemioticTransfer GmbH. Seit 1992 in der Übersetzungs- und Publishingbranche. Professionelle Übersetzungen Von A wie

Mehr

Fachbezogenes Englisch. Berufskolleg für biotechnologische Assistenten. Schuljahr 1 und 2. Landesinstitut für Erziehung und Unterricht Abteilung III

Fachbezogenes Englisch. Berufskolleg für biotechnologische Assistenten. Schuljahr 1 und 2. Landesinstitut für Erziehung und Unterricht Abteilung III Berufskolleg für biotechnologische Assistenten Schuljahr 1 und 2 2 Vorbemerkungen Englisch ist oft die gemeinsame Sprache im internationalen Forschungs- und Wirtschaftslebens, besonders auch in den Bereichen,

Mehr

Auswertung Zentralabitur 2015 - Übersicht Fächer

Auswertung Zentralabitur 2015 - Übersicht Fächer Deutsch Englisch Französisch Latein Spanisch Griechisch Kunst Musik Darstellendes Spiel Italienisch Japanisch Niederländisch Polnisch Russisch Geschichte Erdkunde Politik-Wirtschaft ev.religion kath.religion

Mehr

Umfrageergebnisse. Bedarfsanalyse

Umfrageergebnisse. Bedarfsanalyse Umfrageergebnisse der VCRP Bedarfsanalyse Allgemeines Umfragetyp: Anonyme Umfrage Zielgruppe: Lehrende und MitarbeiterInnen der 12 Hochschulen in RLP Befragungszeitraum: 17.07. 17.08. 2012 Umfragebeteiligung:

Mehr

New World. Englisch lernen mit New World. Informationen für die Eltern. English as a second foreign language Pupil s Book Units 1

New World. Englisch lernen mit New World. Informationen für die Eltern. English as a second foreign language Pupil s Book Units 1 Englisch lernen mit New World Informationen für die Eltern New World English as a second foreign language Pupil s Book Units 1 Klett und Balmer Verlag Liebe Eltern Seit zwei Jahren lernt Ihr Kind Französisch

Mehr

FRAGEBOGEN INTEGRATIONSPANEL KURSLEITER

FRAGEBOGEN INTEGRATIONSPANEL KURSLEITER FRAGEBOGEN INTEGRATIONSPANEL KURSLEITER Anleitung zum Ausfüllen Es gibt mehrere Arten von Fragen. Bei einigen Fragen kann nur eine der Antwortalternativen angekreuzt werden, bei anderen Fragen sind mehrere

Mehr

Welche Fremdsprachen werden in Bayern gelernt? Eine Synopse zum Schuljahr 2009/10

Welche Fremdsprachen werden in Bayern gelernt? Eine Synopse zum Schuljahr 2009/10 Welche Fremdsprachen werden in Bayern gelernt? Eine Synopse zum Schuljahr 2009/10 erstellt von Walter Christ, Gesamtverband Moderne Fremdsprachen, Landesverband Bayern, Beethovenstr. 4, 90513 Zirndorf,

Mehr

Matthias Ernst Korth THW Bundesschule Hoya (Niedersachsen)

Matthias Ernst Korth THW Bundesschule Hoya (Niedersachsen) e-learning im Technischen Hilfswerk Erfahrungen ILIAS --> ilink (netucate) Matthias Ernst Korth THW Bundesschule Hoya (Niedersachsen) THW in Zahlen ca. 830 hauptamtliche Mitarbeiter THW Leitung in Bonn

Mehr

Mehr Umsatz durch Übersetzungen? Geht das?

Mehr Umsatz durch Übersetzungen? Geht das? 1 Mehr Umsatz durch Übersetzungen? Geht das? 2 Wozu sollen wir unsere Homepage übersetzen lassen? Unsere Geschäftspartner finden auch so alles, was sie wissen müssen. Diese und ähnliche Aussagen sind nicht

Mehr

Patricia Arnold, Lars Kilian, Anne Thillosen, Gerhard Zimmer. Handbuch E-Learning. Lehren und Lernen mit digitalen Medien

Patricia Arnold, Lars Kilian, Anne Thillosen, Gerhard Zimmer. Handbuch E-Learning. Lehren und Lernen mit digitalen Medien Patricia Arnold, Lars Kilian, Anne Thillosen, Gerhard Zimmer Handbuch E-Learning Lehren und Lernen mit digitalen Medien Inhalt Vorwort 9 1 Ziele und Struktur des Handbuchs 11 2 Bildung mit E-Learning 17

Mehr

Didaktik des Deutschen als Zweitsprache. Lehramt

Didaktik des Deutschen als Zweitsprache. Lehramt Didaktik des Deutschen als Zweitsprache Lehramt Die gezielte, fachspezifische Vorbereitung auf interkulturelle Sprachförderung und Heterogenität an Staatlichen und anderen Bildungseinrichtungen Studieninhalte

Mehr

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit den Themen Internet, Passwörter, Viren, eigenes Verhalten im Internet und Urheberrecht auseinander.

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit den Themen Internet, Passwörter, Viren, eigenes Verhalten im Internet und Urheberrecht auseinander. Unterrichtsverlauf Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit den Themen Internet, Passwörter, Viren, eigenes Verhalten im Internet und Urheberrecht auseinander. Zielstellung Diese Lektion ist für Schülerinnen

Mehr

Fachkoordination für das Lehramtsstudium Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung

Fachkoordination für das Lehramtsstudium Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung Fachkoordination für das Lehramtsstudium Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung Verbindliche Inhalte und Gestaltungskriterien für die Lehrveranstaltungen im Fachdidaktischen Teil des Lehramtsstudiums

Mehr

Links zu Mediennutzung

Links zu Mediennutzung Links zu Mediennutzung Links für Elter und Pädagogen/innen Rat und Hilfe http://www.klicksafe.de/service/materialien/ (Ratgeber Broschüren) http://www.medienratgeber-fuer-eltern.de (Eltern Ratgeber) www.jugendschutz.net

Mehr

Präsenzunterricht, E-Learning, Blended Learning ein Vergleich Präsenzunterricht, E-Learning, Blended Learning - ein Vergleich

Präsenzunterricht, E-Learning, Blended Learning ein Vergleich Präsenzunterricht, E-Learning, Blended Learning - ein Vergleich Präsenzunterricht, E-Learning, Blended Learning - ein Vergleich von Patrick Pietsch Thorsten Vogt 1 Präsenzunterricht E-Learning Blended Learning Versuch Einleitung 2 Präsenzunterricht örtlich und zeitlich

Mehr

2.3 Dritte Sprache: ENGLISCH (inkl. internationales Sprachdiplom)

2.3 Dritte Sprache: ENGLISCH (inkl. internationales Sprachdiplom) 2.3 Dritte Sprache: (inkl. internationales Sprachdiplom) 2.3.1 Stundendotation 1 I 2 I 3 I Grundlagenfach 3 3 3 Schwerpunktfach Ergänzungsfach Weiteres Fach 2.3.2 Abschlussprüfungen Die Fachnote wird wie

Mehr

Das Lernmanagement-System OLAT: Erfahrungen eines Schweizer Open-Source-Projekts. Sandra Roth, Universität Zürich. OpenExpo 2008 12.

Das Lernmanagement-System OLAT: Erfahrungen eines Schweizer Open-Source-Projekts. Sandra Roth, Universität Zürich. OpenExpo 2008 12. Das Lernmanagement-System OLAT: Erfahrungen eines Schweizer Open-Source-Projekts OpenExpo 2008 12. März 2008 Sandra Roth, Universität Zürich 2008 Multimedia & E-Learning Services, Informatikdienste, Universität

Mehr

[Jahr] Mein Portfolio. K. Gstrein/M. Lanz Landeshotelfachschule Kaiserhof - Meran. Abb. 1: Archiv Landeshotelfachschule Kaiserhof

[Jahr] Mein Portfolio. K. Gstrein/M. Lanz Landeshotelfachschule Kaiserhof - Meran. Abb. 1: Archiv Landeshotelfachschule Kaiserhof [Jahr] Mein Portfolio Abb. 1: Archiv Landeshotelfachschule Kaiserhof K. Gstrein/M. Lanz Landeshotelfachschule Kaiserhof - Meran 1 Inhaltsverzeichnis Lerndokumentation/Portfolio 2 Persönliche Angaben 4

Mehr

(Computerschule)) Lerne deine Zukunft! Kursübersicht. PC-Kurse und Anwendungsprogramme. Start Herbst 2009

(Computerschule)) Lerne deine Zukunft! Kursübersicht. PC-Kurse und Anwendungsprogramme. Start Herbst 2009 . Kursübersicht PC-Kurse und Anwendungsprogramme Start Herbst 2009 PC-Einführung Office Grundlagen Word Grund- und Aufbaukurse Excel Grund- und Aufbaukurse Internet PowerPoint Outlook Vorwort Liebe Leserinnen

Mehr

Telekommunikative Lernprozesse planen, dokumentieren. Rahmenbedingungen erfassen

Telekommunikative Lernprozesse planen, dokumentieren. Rahmenbedingungen erfassen Telekommunikative Lernprozesse planen, dokumentieren Rahmenbedingungen erfassen Impressum Herausgeber e/t/s Didaktische Medien GmbH Kirchstraße 3 87642 Halblech Autor Medientechnische Realisierung Carolin

Mehr

Wie sammele ich Softskills (freie Lehrveranstaltungen)?

Wie sammele ich Softskills (freie Lehrveranstaltungen)? Wie sammele ich Softskills (freie Lehrveranstaltungen)? Auszug aus der PO Biologie 11(4) Zusätzlich zu den Modulprüfungen werden eigenverantwortlich durchgeführte berufsqualifizierende und nicht-fachspezifische

Mehr

Modulehandbuch für die B.A.-Studiengänge der Fächergruppe Romanistik

Modulehandbuch für die B.A.-Studiengänge der Fächergruppe Romanistik Romanisches Seminar Modulehandbuch für die B.A.-Studiengänge der Fächergruppe Romanistik B.A. Französisch B.A. Italienisch B.A. Spanisch B.A. Portugiesisch (Nebenfach) 1 I. Module: Übersicht Modul 1: Modul

Mehr

Web 2.0 als Inhalt und Methode in Fortbildungsangeboten zur E-Kompetenzentwicklung. Brigitte Grote, Stefan Cordes Freie Universität Berlin

Web 2.0 als Inhalt und Methode in Fortbildungsangeboten zur E-Kompetenzentwicklung. Brigitte Grote, Stefan Cordes Freie Universität Berlin Web 2.0 als Inhalt und Methode in Fortbildungsangeboten zur E-Kompetenzentwicklung Brigitte Grote, Stefan Cordes Freie Universität Berlin Gliederung - Motivation - Web 2.0 als Inhalt und Methode - Beispiele

Mehr

Europaschule Köln. Sprachenvielfalt für Alle

Europaschule Köln. Sprachenvielfalt für Alle Europaschule Köln Sprachenvielfalt für Alle Elterninformation Fremdsprachen 1. Ziele des Fremdsprachenunterrichts 2. Besonderheiten der Wahlsprache von Klasse 5 7 3. Ausbau der Wahlsprache zur zweiten

Mehr

Vom 14. März 2012. 3. In 12 Abs. 4 Satz 2 werden die Halbsätze 2 und 3 gestrichen.

Vom 14. März 2012. 3. In 12 Abs. 4 Satz 2 werden die Halbsätze 2 und 3 gestrichen. Vierte Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für die Modulprüfungen im Rahmen der Ersten Lehramtsprüfung an der Universität Erlangen-Nürnberg Vom 14. März 2012 Aufgrund von Art. 13 Abs.

Mehr

1. Die wesentlichen Merkmale der zugrunde liegenden Fakultas

1. Die wesentlichen Merkmale der zugrunde liegenden Fakultas 1. Die wesentlichen Merkmale der zugrunde liegenden Fakultas Was macht den fachwissenschaftlichen Kern aus? Meaningful interaction in meaningful contexts! (Johannes-Peter Timm) Language is activity, purposeful

Mehr

Medien- und Methodencurriculum

Medien- und Methodencurriculum Medien- und Methodencurriculum Kompetenzbereich Information/ Wissen Fach Jahrgangsstufen 5 6 7 8 9 10 Recherchearbeit mit Internet, Printmedien, Audio- und Videoquellen E: Listening- E: Listening- E: Listening-

Mehr

Anmeldungen nur online: www.sprachschule-volketswil.ch Kurse werden nur bei genügend Anmeldungen durchgeführt (ab 6 Teilnehmer).

Anmeldungen nur online: www.sprachschule-volketswil.ch Kurse werden nur bei genügend Anmeldungen durchgeführt (ab 6 Teilnehmer). Ab nur 200. CHF! KURSÜBERSICHT 2. Semester 2014 KURSE AKTUELL Die Sprachschule Volketswil wächst. Und sie wächst vor allem MIT IHNEN! Wir freuen uns über jeden einzelnen Zuwachs und natürlich schätzen

Mehr

XII XXX. Methodenordner. und Methodencurriculum

XII XXX. Methodenordner. und Methodencurriculum XII Methodenordner und Methodencurriculum Methodenordner und Methodencurriculum Zum Umgang mit dem Methodenordner Alle Schülerinnen und Schüler erhalten zu Beginn ihrer Schulzeit am HvGG einen Methodenordner,

Mehr

Gymnasiale Oberstufe

Gymnasiale Oberstufe Gustav-Heinemann-Gesamtschule Essen Schonnebeckhöfe 58-64 45309 Essen Tel.: 0201 / 88480038 Gymnasiale Oberstufe Zentralabitur und Fachhochschulreife Anmeldungen 20.02. von 8.00 16.00 Uhr und für das Schuljahr

Mehr

Checks und Aufgabensammlung im Bildungsraum Nordwestschweiz

Checks und Aufgabensammlung im Bildungsraum Nordwestschweiz Checks und Aufgabensammlung im Bildungsraum Nordwestschweiz Checks 22. August 2014 Institut für Bildungsevaluation Assoziiertes Institut der Institut Universität für Bildungsevaluation Zürich Assoziiertes

Mehr

BORG MISTELBACH BUNDESOBERSTUFENREALGYMNASIUM

BORG MISTELBACH BUNDESOBERSTUFENREALGYMNASIUM A S BORG MISTELBACH D a BUNDESOBERSTUFENREALGYMNASIUM BRENNERWEG8 2130MISTELBACH Tel. : 0 2 5 7 2 / 2 3 4 1-2 9 Fax : 0 2 5 7 2 / 5 5 0 9 borg.mistelbach@noeschule.at http://www.borgmistelbach.ac.at Entscheidung

Mehr

lernen - na klar! Französisch Eine Informationsschrift für die Schülerinnen und Schüler und Eltern der zukünftigen 5. Klassen Gymnasium Sulingen

lernen - na klar! Französisch Eine Informationsschrift für die Schülerinnen und Schüler und Eltern der zukünftigen 5. Klassen Gymnasium Sulingen Französisch lernen - na klar! Eine Informationsschrift für die Schülerinnen und Schüler und Eltern der zukünftigen 5. Klassen Gymnasium Sulingen Fachschaft Französisch - 2 - Französisch lernen - na klar!

Mehr

Methodencurriculum. Jahrgang 5 und 6. Fach Inhalt Material/ Hinweise Einführungswoche/ KL-Std./ Methodenwoche (Klasse 5)

Methodencurriculum. Jahrgang 5 und 6. Fach Inhalt Material/ Hinweise Einführungswoche/ KL-Std./ Methodenwoche (Klasse 5) Methodencurriculum Jahrgang 5 und 6 Fach Inhalt Material/ Hinweise Einführungswoche/ KL-Std./ Methodenwoche (Klasse 5) 1. Grundlegendes: a) Erfolgreich lernen, aber wie? - Lernteufel vertreiben - Den eigenen

Mehr

Was sind Online-Seminare?

Was sind Online-Seminare? Was sind Online-Seminare? und wie kann man sie erfolgreich umsetzen? Dr. Sabine Hemsing Themen-Überblick Online-Seminare Kennzeichen Entwicklung von Online-Seminaren Online-Seminare und Hochschullehre,

Mehr

ECTS: Grundlagen für die Verteilung

ECTS: Grundlagen für die Verteilung ECTS: Grundlagen für die Verteilung Entsprechend den ECTS-Richtlinien für dreijährige Studiengänge ist die Ausbildung an der Fachakademie für Übersetzer auf 180 Punkte ausgelegt. Die Ausbildung zum Dolmetscher

Mehr

Informationsveranstaltung Berufliche Schulen. 16. März 2016. Realschule Bad Schönborn. Informationsveranstaltung Realschule Bad Schönborn

Informationsveranstaltung Berufliche Schulen. 16. März 2016. Realschule Bad Schönborn. Informationsveranstaltung Realschule Bad Schönborn Informationsveranstaltung Berufliche Schulen Realschule Bad Schönborn Schulträger: Landkreis Karlsruhe Schulleiter: Stv. Schulleiter: Gerold Greil Siegfried Baumgärtner Kaufmännische Berufsschule Berufsfachschulen

Mehr

Japan / Fukuoka. Inhaltsverzeichnis. Fukuoka / Japan Seite 2 Schule Seite 3 Unterkunft Seite 4 Freizeit Seite 5 Praktikum Seite 5

Japan / Fukuoka. Inhaltsverzeichnis. Fukuoka / Japan Seite 2 Schule Seite 3 Unterkunft Seite 4 Freizeit Seite 5 Praktikum Seite 5 Inhaltsverzeichnis Fukuoka / Japan Seite 2 Schule Seite 3 Unterkunft Seite 4 Freizeit Seite 5 Praktikum Seite 5 Lehrer Seite 6 Lehrmethode Seite 6 Stufen Seite 7/8 Lehrbücher Seite 9 Japan / Fukuoka Fukuoka

Mehr

Informationswege im Web 2.0

Informationswege im Web 2.0 Informationswege im Web 2.0 Ein Schulprojekt mit integrierter Lehrerfortbildung über Portale, Wikis, Twitter und Co. Einblick in Nachrichtenwege des Web 2.0 Projekt mit Journalisten und Medienpädagogen

Mehr

Erasmus+ Praxisworkshop IT Tools KA1 Berufsbildung. OeAD-GmbH Nationalagentur Lebenslanges Lernen

Erasmus+ Praxisworkshop IT Tools KA1 Berufsbildung. OeAD-GmbH Nationalagentur Lebenslanges Lernen Erasmus+ Praxisworkshop IT Tools KA1 Berufsbildung OeAD-GmbH Nationalagentur Lebenslanges Lernen 2 URF / Participant Portal Registrierung / Daten & Dokumente URF Login 3 URF selbst registrierte Einrichtungen

Mehr

Kartause-Hain-Schule. in Düsseldorf. Erste Schritte. auf dem Weg zur ipad-nutzung. im Unterricht

Kartause-Hain-Schule. in Düsseldorf. Erste Schritte. auf dem Weg zur ipad-nutzung. im Unterricht Kartause-Hain-Schule in Düsseldorf Erste Schritte auf dem Weg zur ipad-nutzung im Unterricht Medienpass NRW ipad-nutzung im Unterricht Kompetenzbereich: Bedienen und Anwenden Ich weiß, wie und wofür ich

Mehr

Umfrage zum Thema Fremdsprachen (Spanisch)

Umfrage zum Thema Fremdsprachen (Spanisch) Umfrage zum Thema Fremdsprachen (Spanisch) Datenbasis: 1.004 Befragte ab 14, bundesweit Erhebungszeitraum: 27. bis 30. Januar 2012 Statistische Fehlertoleranz: +/ 3 Prozentpunkte Auftraggeber: CASIO Europe

Mehr

Erasmus+ Online Sprachunterstützung. Machen Sie das Beste aus Ihrer Erasmus+ Erfahrung!

Erasmus+ Online Sprachunterstützung. Machen Sie das Beste aus Ihrer Erasmus+ Erfahrung! Erasmus+ Online Sprachunterstützung Machen Sie das Beste aus Ihrer Erasmus+ Erfahrung! Erasmus+: prägende Erfahrungen - neue Perspektiven Erasmus+ zielt darauf ab, Kenntnisse und Arbeitsmarktchancen zu

Mehr

Computer im Unterricht. Konzept zum Einsatz des Computers im Unterricht in der Volksschule

Computer im Unterricht. Konzept zum Einsatz des Computers im Unterricht in der Volksschule Computer im Unterricht Konzept zum Einsatz des Computers im Unterricht in der Volksschule 1. Computer im Unterricht 1.1 Einleitende Gedanken Der Umgang mit dem Computer hat sich zu einer Kulturtechnik

Mehr

wir begleiten motivierte menschen. wir begleiten motivierte menschen. wir begleiten motivierte menschen.

wir begleiten motivierte menschen. wir begleiten motivierte menschen. wir begleiten motivierte menschen. ÜBERBLICK Kontext PERSPEKTIVEN DER ONLINE EDUCATION Ansätze, Trends, Strategien Trends und Strategien MCI Ansatz und Aktivitäten MCI Studiengang BWL Online Mag. Regina Obexer Learning Solutions Dr. Matthias

Mehr

Sprachenwahl im WP I-Bereich zum Schuljahr 2015/16

Sprachenwahl im WP I-Bereich zum Schuljahr 2015/16 Sprachenwahl im WP I-Bereich zum Schuljahr 2015/16 Sprachenkoordination: Herr Schultz Fachvertreter Latein: Herr Wehner Fachvertreter Französisch: Herr Berresheim Die Qual der Wahl Cogito ergo sum oder

Mehr

Juristische Vorlesungen und Prüfungen in Europa

Juristische Vorlesungen und Prüfungen in Europa Juristische Vorlesungen und Prüfungen in Europa Ein praktischer Vergleich am Beispiel des Rechtsobjekts Herausgegeben von Dr. Dr. h.c. Andreas Wacke, LL.D. h.c. o. Universitätsprofessor und Priv.-Doz.

Mehr

This course gives advanced participants the chance to talk about and discuss current topics of interest.

This course gives advanced participants the chance to talk about and discuss current topics of interest. Fremdsprachen English for fun Dieser Kurs ist der ideale Kurs für Personen mit Vorkenntnissen der englischen Sprache. Die Kursleiterin ist Muttersprachlerin. In diesem Kurs wird die englische Sprache mit

Mehr

Fremdsprachenerwerb mit moodle. Eigene Gestaltungen, Verlagsinhalte und Open Content.

Fremdsprachenerwerb mit moodle. Eigene Gestaltungen, Verlagsinhalte und Open Content. Fremdsprachenerwerb mit moodle. Eigene Gestaltungen, Verlagsinhalte und Open Content. Hochschule Niederrhein, Hochschulzentrum für Lehre und Lernen Sprachenzentrum Kurzfilm Hochschule Niederrhein 28. Februar/1.

Mehr

Profiloberstufe der Goethe Schule Harburg 17. Dezember 2014

Profiloberstufe der Goethe Schule Harburg 17. Dezember 2014 der Goethe Schule Harburg 17. Dezember 2014 Thomas von Ohlen GSH - Schule im Zentrum 1670 Schülerinnen und Schüler Davon 522 in der Oberstufe 170 Lehrerinnen und Lehrer Übersicht Kooperation mit den Gymnasien

Mehr

PAUL - Persönliche Arbeits- Und Lernumgebung

PAUL - Persönliche Arbeits- Und Lernumgebung In der täglichen Arbeits- und Lernwelt muss PAUL: Informationen aufnehmen Wie nehme ich welche Informationen auf? Schrift Ton Bild kommunizieren Wie kommuniziere ich mit wem? Öffentlich privat Schriftlich

Mehr

ICT Projekt der der KV Zürich Business School

ICT Projekt der der KV Zürich Business School SATW-Seminar vom 3./4. November 2005 Case Studies: ICT Projekt der der KV Zürich Business School Präsentation von Dr. Peter Meier-Lüscher, ICT-Projektleiter EINSTEIGEN - UMSTEIGEN - AUFSTEIGEN Die KV Zürich

Mehr

EINSTEIGEN - UMSTEIGEN - AUFSTEIGEN

EINSTEIGEN - UMSTEIGEN - AUFSTEIGEN SATW-Seminar vom 3./4. November 2005 Case Studies: ICT Projekt der der KV Zürich Business School Präsentation von Dr. Peter Meier-Lüscher, ICT-Projektleiter EINSTEIGEN - UMSTEIGEN - AUFSTEIGEN Die KV Zürich

Mehr

Spanisch als 3. Fremdsprache. am Peter-Petersen-Gymnasium Mannheim

Spanisch als 3. Fremdsprache. am Peter-Petersen-Gymnasium Mannheim Spanisch als 3. Fremdsprache am Peter-Petersen-Gymnasium Mannheim Spanisch als 3. Fremdsprache Jeder von uns hat bereits Bilder von Spanien und Lateinamerika im Kopf Das kommt mir spanisch vor Diese Redewendung

Mehr

Grundschule Klint Medienkonzept (2004 / letzte Überarbeitung: 10/2007) Fertigkeiten des 21. Jahrhunderts Lesen Schreiben 19. Jahrhundert Rechnen Englisch als Weltsprache 20. Jahrhundert Computer-Fertigkeiten

Mehr