PUMPTRACK Einführung in eine neue Welt des Bikens. Zeit: Vm; Kosten CHF 85. ; 374 Walenstadt

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PUMPTRACK Einführung in eine neue Welt des Bikens. Zeit: Vm; Kosten CHF 85. ; 374 Walenstadt"

Transkript

1

2

3 HAUPTSPONSOREN MEDIENPATRONATE 3. bis 7. August 2015 PROGRAMM Kindersport 1 Jg bis bis 7 Jahre KIDS BEWEGUNG SPIEL SPASS Basics für vielseitige Bewegung: Uhr; Kosten: CHF Bad Ragaz; 102 Vilters/Wangs; 103 Sargans; 104 Mels; 105 Walenstadt/ Flums; 106 Balzers/Trübbach; 107 Vaduz/Triesen/Sevelen; 108 Buchs/Schaan; 109 Grabs; 110 Gams; 111 Gamprin/Bendern/ Schellenberg; 112 Ruggell/Sennwald; 113 Eschen/ Nendeln/Mauren BALLETT Einführung ins Klassische Ballett; Kosten: CHF 75 ; 120 Sargans Uhr KIDS TANZ Wahrnehmungsförderung, rhythmische Bewegung, spielend darstellen, tanzen. Kosten: CHF 75. ; 124 Sargans; 127 Buchs Uhr; 128 Buchs Uhr Kindersport 2 Jg bis bis 9 Jahre KIDS SPORT SPIEL SPASS Sport Basics, vielseitiges Spiel- und Sportangebot, Zeit: Vm; Kosten: CHF Bad Ragaz; 202 Vilters/Wangs; 204 Mels/ Sargans; 205 Walenstadt/Flums; 206 Balzers/Trübbach; 207 Vaduz/Triesen/Sevelen; 208 Buchs/Schaan; 209 Grabs/Gams; 211 Gamprin/Bendern/Schellenberg; 212 Ruggell/Sennwald; 213 Eschen/Nendeln/Mauren KIDS BALLETT Einführung ins Klassische Ballett; Kosten: CHF 75. ; 220 Sargans Uhr Basics und einfache Akrobatik. Kosten: CHF 75. ; 221 Schaan KIDS TANZ Basics Tanz, spielerisch erlernen und üben. Kosten: CHF 75. ; 224 Sargans, 227 Buchs Uhr; 223 Sevelen Uhr; 228 Buchs Uhr SPORT GYMNASTIK Einführung in die rhythmische Gymnastik mit/ohne Handgeräte, Zeit: Vm Kosten: CHF 75. ; 229 Vilters KIDS KUNSTTURNEN ANFÄNGER AB 6 JAHREN Einführung ins Kunstturnen; Grundschule, Gymnastik, Erlernen Basis, Elemente. Zeit: ; Kosten: CHF 75. ; 230 Maienfeld KIDS SKISPRINGEN Geheimnisse und Faszination des Skispringens kennenlernen. Zeit: Mo Mi, , Kosten: CHF 120. ; 234 Wildhaus mittels Angriffs- und Verteidigungstechniken kämpfen lernen, Respekt und Fairness üben. Zeit: ; Kosten: CHF 75. ; 265 Mels KIDS AUF SKATES Bewegung und Spass auf Skates. Zeit: Vm; Kosten: CHF 75. ; 270 Vaduz BOULDERN CLiiMBER FLUMSERBERG Einführung ins Klettern, Spass und Abenteuer im Park. Zeit: ; Kosten CHF 75. ; 276 Flums, Boulderei KIDS TENNIS Basics des Tennisspiels; Kosten: CHF 95., 214 Bad Ragaz; 215 Balzers; 216 Grabs, Zeit: KIDS FUSSBALL Basics und Spiel; Zeit: Vm; Kosten: CHF 75. ; 238 Balzers - FL; 239 Werdenberg; 240 Sarganserland MÄDCHEN AM BALL Basics und Spiel, Förderprogramm Mädchen am Ball in Zusammenarbeit mit LFV. Zeit: Vm; Kosten: CHF 75. ; 237 Balzers KIDS VOLLEYBALL Zeit: Vm; Kosten: CHF 75. ; 241 Schaan KIDS UNIHOCKEY Basics und Spiel; Zeit: Vm; Kosten: CHF 75. ; 244 Sarganserland; 245 Werdenberg und FL SCHWIMMEN / SYNCHRON Spiel, Spass und Sicherheit im Wasser, Zeit: ; Kosten: CHF 90. inkl. Eintritte; 250 Mels; 255 Buchs; 254 Eschen Synchronschwimmen; 256 Buchs Jugendliche 1 Jg bis bis 12 Jahre TENNIS Tennis trainieren spielen; Kosten: CHF Bad Ragaz; 314 Balzers; 316 Grabs; Zeit: ; 313 Bad Ragaz; 317 Grabs, Zeit: Basics, Improvisation und Akrobatik. Kosten: CHF 75. ; 320 Sargans; 321 FL - Schaan, Zeit: ; 322 Sargans, Zeit: TANZ Urban Tanz und Improvisation. Kosten: CHF 75. ; 323 Sevelen Hip Hop, Zeit: ; 324 Sargans; Zeit: ; 327 Buchs; Zeit: ; 325 Sargans; 328 Buchs Zumba; Zeit: CHEERLEADING BASICS Tanz, Akrobatik, Show mit Hebefiguren, Pyramiden, Bodenturnelementen. Kosten: CHF 75. ; ; 326 Region SPORT GYMNASTIK Einführung in die rhythmische Gymnastik mit/ohne Handgeräte, Zeit: Vm Kosten: CHF 75. ; 329 Vilters KUNSTTURNEN KNABEN FORTGE- SCHRITTEN Training; Grundschule, Gymnastik, Athletik, Erlernen neuer Elemente. Zeit: und ; Kosten: CHF 110. ; 330 Maienfeld GERÄTETURNEN Beweglichkeit, Haltungs- und Kraftschulung, technische Elemente an den Geräten. Kosten: CHF 75. ; 331 Sargans, Zeit: Vm; 332 Sargans, Zeit: Nm LEICHTATHLETIK Erlernen der Grundlagen der Leichtathletik in allen Disziplinen. Zeit: Vm; Kosten: CHF 75. ; 333 Sargans; SKISPRINGEN Geheimnisse und Faszination des Skispringens erlernen. Zeit: Mo Mi, , Kosten: CHF 120. ; 334 Wildhaus Mittels Angriffs- und Verteidigungstechniken kämpfen lernen, Respekt und Fairness üben. Kosten: CHF 75. ; 365 Mels Uhr; 364 Mels Uhr; 363 Grabs Uhr FUSSBALL MÄDCHEN Förderprogramm Mädchen am Ball des LFV, spielerische Koordination, Balltechnik, Spielverständnis. In, Zeit: Vm; Kosten: CHF 75. ; 337 Balzers, FL + Region FUSSBALL Spielerische Koordination, Balltechnik, Spielverständnis. Zeit: Vm; Kosten: CHF 75. ; 338 Balzers; 339 Werdenberg; 340 Sargans Region VOLLEYBALL Einführung in ein anspruchsvolles und schnelles Spiel. Zeit Vm; Kosten CHF 75. ; 341 Schaan HANDBALL Einführung in ein faszinierendes und schnelles Spiel. Zeit Vm; Kosten CHF 75. ; 342 Buchs/Vaduz BASKETBALL Einführung in ein technisches und schnelles Spiel. Zeit Vm; Kosten CHF 75. ; 343 Region UNIHOCKEY Spiel und Basics des Unihockeys. Zeit: Vm; Kosten: CHF 75. ; 344 Sargans - Region; 345 Werdenberg; 346 Schaan SCHWIMMEN / SYNCHRONSCHWIMMEN Spiel, Spass und Sicherheit im Wasser. Zeit: ; Kosten: CHF 90. inkl. Eintritte; 350 Mels-Sargans; 354 Eschen; 356 Synchronschwimmen Buchs ABENTEUER WASSER PONTONIERSPORT Erlebnisse an und im Wasser mit Booten. Zeit: Vm; Kosten: CHF 85. ; 358 Buchs JONGLIEREN BALANCIEREN Zeit: Vm; Kosten: CHF 75. ; 368 Vaduz SKATING Spiel und Spass auf den schmalen Rollen. Kosten: CHF 75. ; 371 Region Sargans; 372 Vaduz SKATEBOARDEN (FREESTYLE) Technik, Rails, Jumps, Obstacles; Helm, Handgelenkund Knieschoner obligatorisch. Zeit: Vm; Kosten: CHF 75. ; 373 Vaduz-Mühleholz PUMPTRACK Einführung in eine neue Welt des Bikens. Zeit: Vm; Kosten CHF 85. ; 374 Walenstadt MOUNTAINBIKE Materialkunde, Parcours- und Spielformen, Touren. Zeit: Vm; Kosten: CHF 85. ; 375 Region Sarganserland BOULDERN CLiiMBER FLUMSERBERG Einführung ins Klettern, Spass und Abenteuer im Park. Zeit: ; Kosten CHF 90. ; 376 Flums, Boulderei SPORTKLETTERN HALLE Teamarbeit und Spielformen an der Kletterwand. Zeit: Vm; Kosten: CHF 110. ; 377 Sargans, vorgezogener Kurs ; 378 Sargans Jugendliche ab Jahrgang 2004 Spezielles siehe Kurse RÜCKSCHLAGSPIELE Jahre TISCHTENNIS Einführung in das schnellste Rückschlagspiel. Zeit: Vm; Kosten: CHF Sarganserland; 402 Werdenberg - FL BADMINTON Einführung in vielseitiges Spiel am Netz. Zeit: Vm; Kosten: CHF 75. ; 403 Vaduz/Buchs TENNIS Spiel und Training Grundschläge, Service, Smash, Volley, Kosten: CHF Balzers, 417 Grabs, Zeit: ; 412 Bad Ragaz, Zeit: ; 413 Bad Ragaz, Zeit GYMNASTIK, TANZ UND FITNESS Basics, Improvisation und Akrobatik. Kosten: CHF 75. ; 420 Sargans, 421 Schaan, Zeit ; 422 Sargans, Zeit: TANZ Urban Tanz, Spass bei Tanz und Improvisation. Kosten: CHF 75. ; 423 Sevelen, Zeit: ; 424 Sargans, Zeit: ; 425 Sargans, 428 Buchs Zumba, Zeit: ; 427 Buchs, Zeit: Uhr CHEERLEADING BASICS Tanz, Akrobatik, Show mit Hebefiguren, Pyramiden, Bodenturnelementen. Kosten: CHF 75. ; ; 426 Region GRUNDSPORTARTEN KUNSTTURNEN MÄNNER Erlernen neuer Elemente, Kondition, Kraft und Beweglichkeit, Vorbereitung auf Schweizerische Testtage, Durcharbeiten des Athletikprogramms. Zeit: , ; Kosten: CHF 110. ; 430 Maienfeld GERÄTETURNEN Beweglichkeit, Haltungs- und Kraftschulung, technische Elemente an den Geräten. Kosten: CHF 75. ; Orte: 431 Sargans, Zeit: Vm; 432 Sargans, Zeit: Nm LEICHTATHLETIK Grundlagen der Leichtathletik in allen Disziplinen. Zeit: Vm; Kosten: CHF 75. ; 433 Sargans GROSSE SPIELE FRAUENFUSSBALL REGION Förderprogramm Frauenfussball des LFV, spielerische Koordination, Balltechnik, Spielverständnis. Zeit: Vm; Kosten: CHF 75. ; 437 Balzers FUSSBALL, HERREN Training Technik, Spiel und Spielverständnis. Zeit: Vm; Kosten: CHF 75. ; 440 Region Sarganserland HANDBALL Training Technik, Spiel und Spielverständnis. Zeit: Vm; Kosten: CHF 75. ; 442 Buchs, Vaduz BASKETBALL Einführung in ein technisches und schnelles Spiel. Zeit: Vm; Kosten CHF 75. ; 443 Region UNIHOCKEY Training Technik, Spiel und Spielverständnis. Kosten: Zeit: Vm; CHF Sarganserland; 445 Werdenberg/ FL BEACHVOLLEYBALL Spiel und Spielverständnis, Training Technik. Kosten: CHF 75. ; 446 Wangs, Zeit: Vm; 447 Wangs, Zeit: Uhr; 448 Grabs, Zeit: Vm; 449 Grabs, Zeit Uhr WASSERSPORT SCHWIMMEN Training, Spiel und Spass im Wasser Zeit: ; Kosten: CHF 90. (inkl. Eintritt); 454 Eschen SLRG-BREVET KOMBIKURS ab 12. Geburtstag Brevet Plus Pool und BLS/AED Grundkurs; Zeit: Kursdauer 6 Halbtage; Kosten: CHF 275. (inkl. Prüfungsgebühr, Eintritt, Theorieunterlagen); Ort: Mels. Wichtig: Mindestanforderungen; 200 m in max. 5 min. mind. 2,5 m tief tauchen können. 455 Mels ABENTEUER WASSER PONTONIERSPORT Erlebnisse an und im Wasser mit Booten. Zeit: Vm; Kosten: CHF 85. ; 458 Buchs SEE KAJAK (NUR FÜR SCHWIMMER) ab 12 Jahren Spielformen und Technik, kleine Ausflüge auf dem See. Zeit: Kosten: CHF 150. (inkl. Materialmiete); 459 Murg/Walensee SURFEN (NUR FÜR SCHWIMMER) Einführung und Schulung in dieser trendigen Wassersportart. Zeit: Kosten: CHF 175. (inkl. Brett- und Anzugsmiete); 460 Murg/Walensee KAMPFSPORTARTEN mittels Angriffs- und Verteidigungstechniken kämpfen lernen, Respekt und Fairness üben. Kosten: CHF 75. ; 465 Mels, Zeit: Uhr; 464 Mels, Zeit: ; 463 Grabs, Zeit: Uhr JUDO mittels Angriffs- und Verteidigungstechniken kämpfen lernen, Respekt und Fairness üben. Zeit: ; Kosten: CHF 75. ; 464 Mels Dojo Omag SELBSTVERTEIDIGUNG MÄDCHEN ab 12 Jahre «Situationen erkennen, Verhaltensweisen üben», praxisnahes Training der Selbstverteidigung. Kosten: CHF 75. ; Zeit: ; Ort: Mels Dojo Omag, 466 Mels BOXEN MÄDCHEN UND KNABEN Einführung und Einblick in das Training des Boxens; Angriffs- und Verteidigungstechniken, Respekt und Fairness üben. Zeit: ; Kosten: CHF 75. ; 462 Buchs FUN-SPORTARTEN JONGLIEREN BALANCIEREN Zeit: Vm; Kosten: CHF 75. ; 468 Vaduz SKATING Spiel und Spass auf Rollen. Zeit: Vm; Kosten CHF 75. ; 471 Sargans; 472 Vaduz PARKOUR Faszination der menschlichen Bewegungsfähigkeit. Lernen, den Körper zu kontrollieren und durch die natürliche Umgebung zu steuern. Zeit: Vm; Kosten: CHF 90. ; 470 Sevelen SKATEBOARDEN (FREESTYLE) Technik, Rails, Jumps, Obstacles; Helm, Handgelenkund Knieschoner obligatorisch. Zeit: Vm; Kosten: CHF 75. ; 473 Vaduz- Mühleholz PUMP TRACK Biken im Park und Gelände. Zeit: Vm; Kosten CHF 85. ; 474 Walenstadt MOUNTAINBIKE Material- und Regelkunde, Parcours- und Spielformen, Touren. Zeit: Vm; Kosten: CHF Region Sarganserland SPORTKLETTERN HALLE Einführung ins Klettern, Teamarbeit und Spielformen an der Kletterwand. Zeit: Vm, Kosten: CHF 110. Sargans; 478 Sargans, Wo 32; 477 Sargans 31. Woche vom gleicher Kurs SPORTKLETTERN IM FREIEN Klettern im Fels. Klettergärten der Region kennenlernen. Zeit: ; Kosten: CHF 130. ; 479 Sargans und Region SCHIESSSPORT Einführung in das sportliche Schiessen mit Pistole und Gewehr. Kosten: CHF 85. (inkl. Munition) 480 Sargans ; 481 Sargans ; 482 Sargans GOLF Einführung in den Golfsport, Technik, Regeln, Spiel. Kosten CHF 125. Zeit: ; 484 Bad Ragaz SPORTARTEN MIT TIEREN Reiten Umgang mit Pferden (Pflege, Fütterung) sowie Einführung in den Reitsport. Zeit: Vm; Kosten: CHF 170. ; 491 Sargans; 492 Gams ANMELDETALON 3. BIS 7. AUGUST 2015 ANMELDUNG: Sarganserländer Sportwoche, Postfach Sargans oder ANMELDESCHLUSS: 30. MAI 2015 Name: Vorname: Strasse: PLZ/Ort: Telefon/mobil: Geburtsdatum: männlich Unterschrift der Eltern: Kurs-Nr. T-Shirt-Grösse: weiblich Ersatz-Kurs-Nr. Sind Adresse und Elternname nicht identisch, bitte Zustelladresse zusätzlich aufführen! XS S M L XL DIE ANMELDUNG IST VERBINDLICH. Sichern Sie durch eine korrekte Angabe der Adresse die Zustellbarkeit des Aufgebotes. Dieses wird Ihnen vor den Ferien zugestellt. unterstützt aus dem Fonds der VERSICHERUNG: Genügende Unfall- und Haftpflichtversicherung ist Sache der Teilnehmer.

4

5

11 bis 20 Jahre Jugendliche 2 (ab Jahrgang 2003) Spezielles siehe Kurse RÜCKSCHLAGSPIELE

11 bis 20 Jahre Jugendliche 2 (ab Jahrgang 2003) Spezielles siehe Kurse RÜCKSCHLAGSPIELE HAUPTSPONSOREN.ch 4. bis 8. August 2014 PROGRAMM 5 bis 7 Jahre Kindersport 1 Jahrgang 2007 bis 2009 KIDS BEWEGUNG SPIEL SPASS Basics für vielseitiges Bewegungslernen Zeit: 08.30 11.30 Uhr; Kosten: CHF

Mehr

Bundessportakademie Innsbruck

Bundessportakademie Innsbruck Ausbildungsplanung Österreichische Bundessportakademien 2015 Im Kalenderjahr 2015 werden von den Österreichischen Bundessportakademien folgende Ausbildungen in Zusammenarbeit mit den Sportfachverbänden

Mehr

Internationale Trainerkurse seit 1991. alle Kurse alle Spezialisierungen Zahl der Teilnehmer auf einen Blick. Insgesamt seit 1991 (bis Januar 2014)

Internationale Trainerkurse seit 1991. alle Kurse alle Spezialisierungen Zahl der Teilnehmer auf einen Blick. Insgesamt seit 1991 (bis Januar 2014) Internationale Trainerkurse seit 1991 alle Kurse alle Spezialisierungen Zahl der Teilnehmer auf einen Blick Insgesamt seit 1991 (bis Januar 2014) im Jahr mit... Teilnehmern aus... Ländern 1991 4 Kurse

Mehr

Dies sind die Ergebnisse der Umfrage des P-Seminars Jugendkultur und Sport der zwölften Klasse des Riemenschneider-Gymnasiums.

Dies sind die Ergebnisse der Umfrage des P-Seminars Jugendkultur und Sport der zwölften Klasse des Riemenschneider-Gymnasiums. Erklärung für die Leser und Leserinnen Dies sind die Ergebnisse der Umfrage des P-Seminars Jugendkultur und Sport der zwölften Klasse des Riemenschneider-Gymnasiums. Befragt wurden 460 Leute im Alter von

Mehr

Verband / Sportart Ort Art. American Football Innsbruck Instruktor. American Football Innsbruck Trainerkurs. Baseball-Softball Wien Instruktor

Verband / Sportart Ort Art. American Football Innsbruck Instruktor. American Football Innsbruck Trainerkurs. Baseball-Softball Wien Instruktor Österreichischer Aero-Club American Football Bund Österreich American Football Innsbruck Instruktor American Football Innsbruck Trainerkurs Österreichischer BADMINTON Verband Österreichischer Bahnengolfverband

Mehr

Verordnung des BASPO über «Jugend und Sport»

Verordnung des BASPO über «Jugend und Sport» Verordnung des BASPO über «Jugend und Sport» (J+S-V-BASPO) Änderung vom 26. Oktober 2015 Das Bundesamt für Sport (BASPO) verordnet: I Die Verordnung des BASPO vom 12. Juli 2012 1 über «Jugend und Sport»

Mehr

Meldeschluss 08.01.2016

Meldeschluss 08.01.2016 Betriebssportverband Hamburg e.v. info@bsv-hamburg.de Fax: 040 / 233 711 BESTANDSERHEBUNGSBOGEN zum 31.12.2015 BSG-Nr.: Name der BSG: E-Mail-Adresse der BSG: Berechnung für den Grundbeitrag und für die

Mehr

Bewegungsangebot Termine und Sporthalle. Alter. 4 bis 10 Jahre

Bewegungsangebot Termine und Sporthalle. Alter. 4 bis 10 Jahre ab 4 Jahre Abteilungsangebote der Mitgliedsvereine der Beispiele: Basketball, Einrad, Fußball, Handball, Inline Skating, Judo, Karate, Kinderturnen, Kunstradfahren, Kunstturnen, Leichtathletik, Radball,

Mehr

Internationales Jugendprogramm. Version 1.5, 22.10.2015 1

Internationales Jugendprogramm. Version 1.5, 22.10.2015 1 Internationales Jugendprogramm Version 1.5, 22.10.2015 1 Kurzbeschreibung Das Programm richtet sich an junge Menschen zwischen 14 und 25; bietet Möglichkeit für Selbstverwirklichung, Abenteuer, sozialen

Mehr

Fussballinternate in der Bundesrepublik Deutschland

Fussballinternate in der Bundesrepublik Deutschland Fussballinternate in der Bundesrepublik Deutschland 1. Standorte Berlin (2), Bochum, Chemnitz, Cottbus, Dresden, Erfurt, Essen, Frankfurt/Main, Frankfurt/Oder, Freiburg (weibl.), Grünberg, Halle, Hannover,

Mehr

Bundessportakademie Innsbruck

Bundessportakademie Innsbruck Ausbildungsplanung Österreichische Bundessportakademien 2016 Im Kalenderjahr 2016 werden von den Österreichischen Bundessportakademien folgende Ausbildungen in Zusammenarbeit mit den Sportfachverbänden

Mehr

Broschüre Grundlagen und Hinweise für die Entwicklung von Sportvereinen. Einsteigen bitte! Die Reise in die Zukunft des Sportvereins beginnt.

Broschüre Grundlagen und Hinweise für die Entwicklung von Sportvereinen. Einsteigen bitte! Die Reise in die Zukunft des Sportvereins beginnt. Broschüre Grundlagen und Hinweise für die Entwicklung von Sportvereinen Einsteigen bitte! Die Reise in die Zukunft des Sportvereins beginnt. 1 Dr. Max Stierlin Dozent Sporthochschule Magglingen (Sport

Mehr

Das SportsCard-Angebot für das Wintersemester 2016/2017 nach Sportstätte sortiert

Das SportsCard-Angebot für das Wintersemester 2016/2017 nach Sportstätte sortiert Das SportsCard-Angebot für das Wintersemester 2016/2017 nach Sportstätte sortiert Bitte beachten: Es können beim Badminton keine Schläger geliehen werden, diese müssen bitte selber mitgebracht werden.

Mehr

Zentrale Einrichtungen

Zentrale Einrichtungen 26. Jahrgang, Nr. 3 vom 12. April 2016, S. 1 Zentrale Einrichtungen Gebührenordnung des Universitätssportzentrums der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg vom 16.03.2016 Auf der Grundlage von 67

Mehr

Olympische Sportarten

Olympische Sportarten Anleitung LP Ziel Aufgabe Material - Verschiedene Sportarten kennenlernen und sich der Vielfalt des Sportes bewusst werden - Winter- und Sommersportarten voneinander unterscheiden können - Mit dem Memoryspiel

Mehr

Gesamttrainingsplan. Abteilungsleiter: Thomas Komorek (0176/84365670)

Gesamttrainingsplan. Abteilungsleiter: Thomas Komorek (0176/84365670) Badminton Abteilungsleiter: Thomas Komorek (0176/84365670) Alter Tag Beginn Ende Sportstätte Hobby (Männer & Frauen) 16+ Di 19:30 22:00 Turnhalle Hauptschule Hobby (Männer & Frauen) 16+ Fr 20:00 22:00

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Das SportsCard-Angebot für das Wintersemester 2015/2016 nach Wochentag und Uhrzeit sortiert

Das SportsCard-Angebot für das Wintersemester 2015/2016 nach Wochentag und Uhrzeit sortiert Das SportsCard-Angebot für das Wintersemester 2015/2016 nach Wochentag und Uhrzeit sortiert Bitte beachten: Es können beim Badminton keine Schläger geliehen werden, diese müssen bitte selber mitgebracht

Mehr

Das SportsCard-Angebot für das Wintersemester 2016/2017 nach Wochentag und Uhrzeit sortiert

Das SportsCard-Angebot für das Wintersemester 2016/2017 nach Wochentag und Uhrzeit sortiert Das SportsCard-Angebot für das Wintersemester 2016/2017 nach Wochentag und Uhrzeit sortiert Bitte beachten: Es können beim Badminton keine Schläger geliehen werden, diese müssen bitte selber mitgebracht

Mehr

Die monatliche Prämie inklusive Steuern und Treuebonus bei 3-jähriger Laufzeit für - Kinder / Jugendliche bis zum 18. Geburtstag - und Erwachsene

Die monatliche Prämie inklusive Steuern und Treuebonus bei 3-jähriger Laufzeit für - Kinder / Jugendliche bis zum 18. Geburtstag - und Erwachsene Sport-Unfall Amateursport W. Held GmbH, 2353 Guntramsdorf, Hauptstraße 25 Tel.: 02236/53086-0 Fax: 02236/53086-4 office@diehelden.at www.diehelden.at Die monatliche Prämie inklusive Steuern und Treuebonus

Mehr

Die verbindlichen Prüfungstermine erhalten Sie im Rahmen der Prüfungsanmeldung via LSF.

Die verbindlichen Prüfungstermine erhalten Sie im Rahmen der Prüfungsanmeldung via LSF. Statische splanung Bildungswissenschaft sordnung Die verbindlichen stermine erhalten Sie im Rahmen der sanmeldung via LSF. -1 swoche BM1 M 1550 BM1 Vorlesung PW 1 B TN 1750 B sleistung PW 1 BM3 TN 1850

Mehr

Fitness / Trendsportarten / Tanzen / Choreographie. Bewegung gymnastisch, rhythmisch gestalten Den Körper trainieren, die Fitness verbessern

Fitness / Trendsportarten / Tanzen / Choreographie. Bewegung gymnastisch, rhythmisch gestalten Den Körper trainieren, die Fitness verbessern E-Phase (Kurs Sp 11) Mittwoch 14:45-16:15 Uhr Einführungsphase E1 Fitness / Trendsportarten / Tanzen / Choreographie E2 Zielschuss-Spiele / Laufen / Springen / Werfen / Fitness Bewegung gymnastisch, rhythmisch

Mehr

Newsletter 1. Kindersportverein Stuttgart e.v.

Newsletter 1. Kindersportverein Stuttgart e.v. Newsletter Dezember 2015 Liebe KiSS-Kinder, liebe KiSS-Eltern, das Jahr 2015 neigt sich dem Ende zu und die Weihnachtsferien rücken näher. Der Unterricht wird wie gewohnt bis einschließlich den 18.12.2015

Mehr

Informationen für Schülerinnen und Schüler:

Informationen für Schülerinnen und Schüler: Informationen für Schülerinnen und Schüler: Veränderungen im Sportunterricht der gymnasialen Oberstufe ab dem Schuljahr 2003/2004* Leistung Wagnis Gesundheit Pädagogische Perspektiven Körpererfahrung Kooperation

Mehr

Prüfungsplan WiSe 2015/16 Diplom, Lehramt, Magister, Wipäd

Prüfungsplan WiSe 2015/16 Diplom, Lehramt, Magister, Wipäd Prüfungsplan WiSe 2015/16 Diplom, Lehramt, Magister, Wipäd Sportspiele Anmeldephase Mo 4.1.16 bis Mo 18.1.16 (jeweils 13 Uhr) Stand: 22.10.15 Basketball (s.a. BA M8) Theorie FP / EN alle Studieng. m/w

Mehr

schulsport stäfa kurse 2017/18

schulsport stäfa kurse 2017/18 schulsport kurse 2017/18 schulsport Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern mach mit! Bei den Kindern ist der Drang nach Bewegung von Natur aus gegeben und er wirkt sich erwiesenermassen positiv auf

Mehr

Wolfgang Held Ges.m.b.H.

Wolfgang Held Ges.m.b.H. Wolfgang Held Ges.m.b.H. Sehr geehrte Damen und Herren! Wir ersuchen Sie, den jeweiligen Versicherungsantrag unterfertigt und vollständig ausgefüllt mittels Post oder Fax an unser Büro zu senden. Versicherungsschutz

Mehr

Schuleigener Lehrplan Sport Sek I des Gymnasiums Marienschule G8 Jahrgangsstufen 5-9

Schuleigener Lehrplan Sport Sek I des Gymnasiums Marienschule G8 Jahrgangsstufen 5-9 Jahrgangsstufe 5 Schuleigener Lehrplan Sport Sek I des Gymnasiums Marienschule G8 Jahrgangsstufen 5-9 Inhaltsbereiche Unterrichtsreihen Jgst. 5 1. Den Körper wahrnehmen und Bewegungsfähigkeiten ausprägen

Mehr

Leitfaden für den J+S-Coach (NG1, 2, 3, 4 und 5)

Leitfaden für den J+S-Coach (NG1, 2, 3, 4 und 5) Leitfaden für den J+S-Coach (NG1, 2, 3, 4 und 5) Der vorliegende Leitfaden soll den J+S-Coaches eine Übersicht zu den geltenden Bestimmungen geben und die relevanten gesetzlichen Grundlagen überschaubar

Mehr

KSS Sport- und Freizeitanlagen Schaffhausen Breitenaustr. 117, 8200 Schaffhausen, Tel. 052 633 02 22

KSS Sport- und Freizeitanlagen Schaffhausen Breitenaustr. 117, 8200 Schaffhausen, Tel. 052 633 02 22 Sport KSS Sport- und Freizeitanlagen Hallenbad, Freibad, Inline-Skating und Tennis (nur im Sommer), Beach Volleyball, Finnenbahn, Kunsteisbahn, Curling, Solarium, Wellness-Center mit Sauna KSS Sport- und

Mehr

Anmeldung J+S Kaderbildung

Anmeldung J+S Kaderbildung Anmeldung J+S Kaderbildung Die Anmeldung erfolgt online durch den J+S Coach unter: www.jugendundsport.ch Der Anmeldeschluss ist jeweils 2 Monate vor Kursbeginn. Hier noch einige Hinweise: Bitte beachtet

Mehr

SPORTAMT BASELLAND SPORT SOMMER/HERBST 2O16. Das Sportamt Baselland organisiert für Jugendliche im J+S-Alter folgende SOMMER/HERBSTSPORT-CAMPS

SPORTAMT BASELLAND SPORT SOMMER/HERBST 2O16. Das Sportamt Baselland organisiert für Jugendliche im J+S-Alter folgende SOMMER/HERBSTSPORT-CAMPS SPORTAMT BASELLAND SPORT C A M P S SOMMER/HERBST 2O16 Das Sportamt Baselland organisiert für Jugendliche im J+S-Alter folgende SOMMER/HERBSTSPORT-CAMPS SOMMERFERIEN 1. FERIENWOCHE TANZWOCHE Datum: 4. bis

Mehr

Lehrziele für den Unterrichtsgegenstand Bewegung und Sport Q.I.B.B. Qualitätsthema 2. Schuljahr 2008/09 Wochenstunden: 2 Klasse FW 1

Lehrziele für den Unterrichtsgegenstand Bewegung und Sport Q.I.B.B. Qualitätsthema 2. Schuljahr 2008/09 Wochenstunden: 2 Klasse FW 1 Lehrziele für den Unterrichtsgegenstand Bewegung und Sport Q.I.B.B. Qualitätsthema 2 Schuljahr 2008/09 Wochenstunden: 2 Klasse FW 1 Monat/ Stunden September Buch/ Kap. Lehrstoff Lehr- und Lernziele K E

Mehr

Indikator 4.2: Kosten der Sportunfälle

Indikator 4.2: Kosten der Sportunfälle Indikator 4.2: Kosten der Sportunfälle Sportunfälle und -verletzungen verursachen nicht nur Leid und Schmerzen, sondern auch Kosten. Wie Abbildung A zeigt, lagen die Kosten der Sportunfälle aller UVG-Versicherten

Mehr

V 2 ECTS 2 Std. Mi 08:15-09:45 Sporthalle SRSh Kuritz, A. Bemerkungen: M1;

V 2 ECTS 2 Std. Mi 08:15-09:45 Sporthalle SRSh Kuritz, A. Bemerkungen: M1; Sport und Bewegung Fachwissenschaftliche Veranstaltungen SPO 01 Einführung in die Sportdidaktik V 2 ECTS 2 Std. Mi 08:15-09:45 Kuritz, A. M1; SPO 02 Grundlagen von Bewegung und Training V 2 ECTS 2 Std.

Mehr

Hauptsaison 24/04-24/09/2017

Hauptsaison 24/04-24/09/2017 Schulklassen Worriken Preise 2017: Full Sport Full Sport 2017 235,00 215,00 175,00 Tagessatz 62,00 59,00 59,00 * Abfahrt Freitag nach dem Frühstück (ohne Sportbegleitung): 7,50 (außer ) Mindestanzahl für

Mehr

Camps & Events Sommer 2015

Camps & Events Sommer 2015 Camps & Events Sommer 2015 Wir kümmern uns um die wichtigsten Menschen auf der Welt: Ihre Kinder. Unser professionelles Asprini Team betreut diese so sorgsam als wären es die eigenen. Vom Kleinkind bis

Mehr

a) Welche Sportarten kennen Sie? Tragen Sie in Partnerarbeit zusammen und halten Sie stichpunktartig fest. Zumba Basketball

a) Welche Sportarten kennen Sie? Tragen Sie in Partnerarbeit zusammen und halten Sie stichpunktartig fest. Zumba Basketball Vor dem Sehen 1. Begriffe und Kategorien a) Welche Sportarten kennen Sie? Tragen Sie in Partnerarbeit zusammen und halten Sie stichpunktartig fest. Zumba Basketball b) Ordnen Sie die Sportarten aus 1a)

Mehr

Die Sporterziehung leistet einen wesentlichen Beitrag zu einer harmonischen Ausbildung des Körpers, des Gemüts, des Willens und des Verstandes.

Die Sporterziehung leistet einen wesentlichen Beitrag zu einer harmonischen Ausbildung des Körpers, des Gemüts, des Willens und des Verstandes. Sport Eidgenössisches Pflichtfach Stundendotation 3. Klasse 4. Klasse 5. Klasse 6. Klasse 3 3 3 3 Leitidee Die Sporterziehung leistet einen wesentlichen Beitrag zu einer harmonischen Ausbildung des Körpers,

Mehr

Schulsport-Termine Schuljahr 2013/2014 - Sportstätten Stand: 08/13. Sportplatz Emscherinsel (Kunstrasen) Sportplatz Ehrenmal.

Schulsport-Termine Schuljahr 2013/2014 - Sportstätten Stand: 08/13. Sportplatz Emscherinsel (Kunstrasen) Sportplatz Ehrenmal. Mi. 05. Feb. 14 Fußball Grundschulen Vorrunde NN Do. 13. Feb. 14 Fußball Grundschulen Zwischenrunde NN Mo. 17. März 14 Fußball Grundschulen Halbfinale NN Di. 25. März 14 Fußball Grundschulen Finale NN

Mehr

Kontinuierlich erbrachte Unterrichtsleistungen (= 80% der Zeugnisnote); Ausdauertest (= 20% der Zeugnisnote).

Kontinuierlich erbrachte Unterrichtsleistungen (= 80% der Zeugnisnote); Ausdauertest (= 20% der Zeugnisnote). Volleyball (BK) 1. Volleyball (Schwerpunkt) Individuelle Techniken; Zusammenspiel in der Mannschaft; Spielaufbau und taktisches Verhalten; Erlernen der aktuellen Spielregeln und Schiedsrichtertätigkeit.

Mehr

J+S-Kindersport News September 2016

J+S-Kindersport News September 2016 J+S-Kindersport News 2017 September 2016 Inhalte J+S-Kindersport Philosophie Einsatzberechtigungen Neuerungen 2 J+S-Kindersport Philosophie J+S-Kindersport-Philosophie Die Kindersportkurse bei J+S verfolgen

Mehr

Das SportsCard-Angebot für den Zeitraum von A Z

Das SportsCard-Angebot für den Zeitraum von A Z Das SportsCard-Angebot für den Zeitraum 18.07.-31.08.2016 von A Z Bitte beachten: Während der 6 Wochen Schulferien finden keine Angebote in Schul-Sporthallen statt! Es können beim Badminton keine Schläger

Mehr

SPORT. Bildungsziele. Fachmittelschule Seetal Sport Profil Pädagogik/Musik. 1. Klasse 2. Klasse 3. Klasse. 2 Jahreslektionen à 70 Minuten

SPORT. Bildungsziele. Fachmittelschule Seetal Sport Profil Pädagogik/Musik. 1. Klasse 2. Klasse 3. Klasse. 2 Jahreslektionen à 70 Minuten SPORT 1. Klasse 2. Klasse 3. Klasse 2 Jahreslektionen à 70 Minuten 2 Jahreslektionen à 70 Minuten 2 Jahreslektionen à 70 Minuten Bildungsziele Gesundes Bewegen, sportliches Handeln sowie das Verstehen

Mehr

Aula Schule Turmweg Mo Salsa Cubana Stufe 1 Mo Salsa Cubana Stufe 2 Do Gesellschaftstanz Stufe 2 + 3

Aula Schule Turmweg Mo Salsa Cubana Stufe 1 Mo Salsa Cubana Stufe 2 Do Gesellschaftstanz Stufe 2 + 3 Das SportsCard-Angebot für den Zeitraum 01.09.-30.09.2016 nach Sportstätte sortiert Bitte beachten: Es können beim Badminton keine Schläger geliehen werden, diese müssen bitte selber mitgebracht werden.

Mehr

Fachbereich Erziehungswissenschaft 4: Didaktik der sprachlichen und ästhetischen Fächer. Lernbereich Bewegung, Spiel und Sport

Fachbereich Erziehungswissenschaft 4: Didaktik der sprachlichen und ästhetischen Fächer. Lernbereich Bewegung, Spiel und Sport Fachbereich Erziehungswissenschaft 4: Didaktik der sprachlichen und ästhetischen Fächer Lernbereich Bewegung, Spiel und Sport Gegenstandsbestimmung Schulsport - alles Sport oder was? Mit welchen Phänomenen

Mehr

Bewegungsempfindung. (Sprache, Fortbewegung, Raum, Zeit, Kraft) Bewegungsbegleitung. an verschiedenen Geräten Stützformen. mit Hilfsgeräten.

Bewegungsempfindung. (Sprache, Fortbewegung, Raum, Zeit, Kraft) Bewegungsbegleitung. an verschiedenen Geräten Stützformen. mit Hilfsgeräten. 1. 3. Klasse B E W E G E N, D A R S T E L L E N, T A N Z E N Mit allen Sinnen variantenreiche Körper- und Bewegungserfahrungen sammeln Rhythmen erleben und wahrnehmen Themen und Geschichten in rhythmische

Mehr

Kurzes Info an die Eltern der Ferienkurs-Kinder

Kurzes Info an die Eltern der Ferienkurs-Kinder Kurzes Info an die Eltern der Ferienkurs-Kinder Liebe Eltern Vorab besten Dank, dass Ihr Kind bei uns einen Ferienkurs besuchen darf. Seit 1996 bieten wir Ferienkurse und Reitunterricht während der Schulzeit

Mehr

Workshop - Trendsportarten im Verein: Entdecken und Einbinden

Workshop - Trendsportarten im Verein: Entdecken und Einbinden Workshop - Trendsportarten im Verein: Entdecken und Einbinden Vorstellung von Ingo Dansberg am 18.Oktober 2014 3. Forum SportBewegung Niedersachsen Veranstalter Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung Vorstellung

Mehr

15. Januar. 20. Januar. 21. Januar. Pokalturnen - Vorbereitungswettkampf auf den Turnwettkampf der Berliner Grundschulen. 29.

15. Januar. 20. Januar. 21. Januar. Pokalturnen - Vorbereitungswettkampf auf den Turnwettkampf der Berliner Grundschulen. 29. (Stand: 20.03.2015) Januar - März 41. Drumbo Cup - Bezirksrunden Jungen und Mädchen Januar - April ALBA Grundschulliga (JTFO WK V) - Turniere in den Regionen 09. - 16. Januar JTFO Skilanglauf Landesfinale

Mehr

Schulsportkurse Freifachkurse

Schulsportkurse Freifachkurse Schulsportkurse Freifachkurse Schuljahr 2009/2010 Freifachkurse Primarschule Anfängerkurse Computer Zuerst lernen wir den Computer mit den einfachsten Funktionen und Begriffen kennen. Dann schreiben wir

Mehr

Sporthallenbelegung. Montag

Sporthallenbelegung. Montag Montag 12:00 22:00 Montag RT-Tanzen RT-Bühne Turniertraining Standard 13:00 14:00 Montag KiSS Prüfeninger Straße Stufe 4 14:00 15:00 Montag KiSS Prüfeninger Straße Stufe 2 14:15 15:45 Montag RT-Krebsnachsorge

Mehr

Jugend+Coach Ausbildung

Jugend+Coach Ausbildung Jugend+Coach Ausbildung Mittwoch, 25. Mai 2016 Motivation 1 Motivation Präsentation Die Präsentation dieser J+S-Coach Ausbildung wird per E-Mail zugestellt. 2 Fragen Fragen bitte zwischendurch stellen.

Mehr

Versicherung während des gesamten Tages ist Sache der Teilnehmer.

Versicherung während des gesamten Tages ist Sache der Teilnehmer. Anmeldeformular Kantonaler Jungstag St.Gallen 2016 Ablauf für die verantwortlichen Personen: 1. Anmeldeformular von Teilnehmern ausfüllen lassen (Leserlich schreiben oder direkt am Computer eintragen)

Mehr

Erster Ferientag: Montag, 29. Juli 2015

Erster Ferientag: Montag, 29. Juli 2015 AUSSCHUSS FÜR DEN SCHULSPORT Stand: 02.12.2015 in der Stadt Dortmund Geschäftsstelle Sport- u. Freizeitbetriebe Untere Brink Str. 81 89 44141 Dortmund Tel: 0231/50-11505/4 Fax: 0231/50-11511 www.schulsport.dortmund.de

Mehr

Bundessportakademie Innsbruck

Bundessportakademie Innsbruck Ausbildungsplanung ische Bundessportakademien 2014 Im Kalenderjahr 2014 werden von den ischen Bundessportakademien folgende Ausbildungen in Zusammenarbeit mit den Sportfachverbänden und Sportdachverbänden

Mehr

Kinder- und Jugendbericht

Kinder- und Jugendbericht Sport Schweiz 2014: Kinder- und Jugendbericht 1. Durchführung der Studie 2. Ausgewählte Ergebnisse Wie sportlich sind die Jugendlichen? Was machen die Jugendlichen? Warum treiben sie Sport? Wer ist aktiv,

Mehr

Aktivitätsprotokoll. Probandennummer: Zeitraum: von. bis

Aktivitätsprotokoll. Probandennummer: Zeitraum: von. bis Aktivitätsprotokoll Probandennummer: Zeitraum: von bis Impressum: Herausgeber: Corinna Koebnick, Jutta Möseneder, Ulrike Trippo, Karen Wagner, Hans-Joachim F. Zunft Deutsches Institut für Ernährungsforschung,

Mehr

Juniorenkonzept 2015

Juniorenkonzept 2015 Juniorenkonzept 2015 Junioren/innen TC Langnau 2015 Kids Mini Junior 4 7 Jahre 1x pro Woche 45-60 Min. (Kids Tennis High School) Junioren/In Kader A Junioren/In Kader B U12-U18 2x pro Woche 75-90 Min.

Mehr

Das SportsCard-Angebot für die Weihnachtsferien 2016/2017 gültig von Montag bis Sonntag

Das SportsCard-Angebot für die Weihnachtsferien 2016/2017 gültig von Montag bis Sonntag Das SportsCard-Angebot für die Weihnachtsferien 2016/2017 gültig von Montag 19.12.2016 bis Sonntag 08.01.2017 Donnerstag 22.12.2016 normales SportsCard-Programm mit Ausnahme dieser Kurse, die ausfallen

Mehr

Kinder- und Jugendbericht

Kinder- und Jugendbericht Kantonale Sportkonferenz für Gemeinden und Städte 17. März 2016, Saalsporthalle Zürich Sport Schweiz 2014: Kinder- und Jugendbericht Wie sportlich sind die Jugendlichen? Was machen die Jugendlichen? Warum

Mehr

Fachanlage zum Schulprogramm der HWO Fach Sport

Fachanlage zum Schulprogramm der HWO Fach Sport Hildegard-Wegscheider-Oberschule Fachbereich Sport Klasse 5-6 Themenfeld (Laufen, Springen, Werfen) Leichathletik Entwicklung der mot. Grundeigenschaften Selbstbewusstsein, Einschätzung und Anerkennung

Mehr

BA Prüfungsplan Sport WS 15/16

BA Prüfungsplan Sport WS 15/16 BA Prüfungsplan Sport WS 15/16 Bei den angegebenen Terminen handelt es sich jeweils um die ERSTEN Prüfungstermine. Weitere Termine bei den Dozierenden erfragen! Titel der Prüfung Prüfer/in (Name DozentIn/Org-

Mehr

Schulsportveranstaltungen weiterführende Schulen 2016/2017 Stand:

Schulsportveranstaltungen weiterführende Schulen 2016/2017 Stand: Schulsportveranstaltungen weiterführende Schulen 2016/2017 Stand: 29.09.2016 Sportart Veranstaltung Wettkampfklasse Datum Meldeschluss BADMINTON 11.11.2016 Badminton Stadtmeisterschaft Finale WK I gemischt

Mehr

mitten im 9-ten programm 2016/17

mitten im 9-ten programm 2016/17 mitten im 9-ten programm 2016/17 KINDERTURNEN UGOTCHI ABENTEUER TURNSAAL Mo 15.00-16.00 Porzellangasse 14-16 5-8 16.00-17.00 Grünentorgasse 9 6-8 17.00-18.00 Grünentorgasse 9 8-12 Mi 15.00-16.00 Porzellangasse

Mehr

Bewegungs- & Sportangebote in Wien. Mag. Georg Weber 13. Wiener Diabetestag, 15. April 2016

Bewegungs- & Sportangebote in Wien. Mag. Georg Weber 13. Wiener Diabetestag, 15. April 2016 Bewegungs- & Sportangebote in Wien Mag. Georg Weber 13. Wiener Diabetestag, 15. April 2016 Überblick - Vereinsangebote in Wien - Union West-Wien Überblick Vereinssport Wien 900 Sportvereine Alter: 0 99

Mehr

Kids Ausbildung. Neu! So macht Schwimmen lernen Spass! Schweizweit anerkanntes System!

Kids Ausbildung. Neu! So macht Schwimmen lernen Spass! Schweizweit anerkanntes System! Kids Ausbildung So macht Schwimmen lernen Spass! Neu! Schweizweit anerkanntes System! Swiss Swimming Haus des Sports Postfach 606 3000 Bern 22 swiss-swimming.ch/kids kids@swiss-swimming.ch Sponsoring Partner

Mehr

Schulinterner Kompetenz-Lehrplan Sport der Sekundarstufe I

Schulinterner Kompetenz-Lehrplan Sport der Sekundarstufe I Gymnasium der Stadt Frechen Schulinterner Kompetenz-Lehrplan Sport der Sekundarstufe I Stand: August 205 Übersicht über die Unterrichtsvorhaben Stufe 5 Ist das anstrengend! Bewegungsintensive Lauf- und

Mehr

1060 Wien, Esterhazypark. 19. April bis 04. Oktober Täglich ab 14:00 Uhr bis Dämmerung (bei Schlechtwetter geschlossen) +43 (0)1 585 47 48

1060 Wien, Esterhazypark. 19. April bis 04. Oktober Täglich ab 14:00 Uhr bis Dämmerung (bei Schlechtwetter geschlossen) +43 (0)1 585 47 48 1060 Wien, Esterhazypark 19. April bis 04. Oktober Täglich ab 14:00 Uhr bis Dämmerung (bei Schlechtwetter geschlossen) +43 (0)1 585 47 48 Kletteranlage Flakturm Fritz-Grünbaum-Platz 1 Esterhazypark 1060

Mehr

Aula Schule Turmweg keine Angebote während der Schulferien. Aula Stiftsraße 69

Aula Schule Turmweg keine Angebote während der Schulferien. Aula Stiftsraße 69 Das SportsCard-Angebot für den Zeitraum 18.07.-31.08.2016 nach Sportstätte sortiert Bitte beachten: Während der 6 Wochen Schulferien finden keine Angebote in Schul-Sporthallen statt Es können beim Badminton

Mehr

Zeitplan der Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio

Zeitplan der Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio Mi, 03.08.2016 18:00 Fussball Vorrunde Männer Do, 04.08.2016 18:00 Fussball Vorrunde Frauen Fr, 05.08.2016 00:15 Eröffnungsfeier Fr, 05.08.2016 Bogenschiessen Sa, 06.08.2016 00:00 Gewichtheben Frauen bis

Mehr

Stoffverteilungsplan für das Fach Sport

Stoffverteilungsplan für das Fach Sport Stoffverteilungsplan für das Fach Sport Realschule Essen-Überruhr Stand: November 2014 Klassen 5/6 Seite 2 von 13 Schuleigener Lehrplan Sport der Realschule Essen-Überruhr Doppeljahrgansstufe 5/6 Inhaltsbereiche

Mehr

AWA 2005. Konstruktion attraktiver Zielgruppen. Marketing-Kommunikation Dieter Faehling GmbH

AWA 2005. Konstruktion attraktiver Zielgruppen. Marketing-Kommunikation Dieter Faehling GmbH Zielgruppendefinitionen Beispiele für unterschiedliche Anwendung von Zielgruppen: Marktanalyse Mediaplanung Anzeigenverkauf Trendanalyse Leser- bzw. Nutzerschaftsanalyse Zielgruppendefinitionen Arten von

Mehr

Name: Vorname: Staatsbürgerschaft: Geburtsort: Geburtsdatum: Sozialversicherungsnummer: Adresse (Hauptwohnsitz): Postleitzahl: Wohnort:

Name: Vorname: Staatsbürgerschaft: Geburtsort: Geburtsdatum: Sozialversicherungsnummer: Adresse (Hauptwohnsitz): Postleitzahl: Wohnort: Foto Bewerbungsbogen Persönliche Daten Name: Vorname: Staatsbürgerschaft: Geburtsort: Geburtsdatum: Sozialversicherungsnummer: Adresse (Hauptwohnsitz): Postleitzahl: Wohnort: Telefon: Email: Ausbildung(en)

Mehr

Jahrgangsstufe 5 Obligatorik 108 St.; Freiraum 12St.

Jahrgangsstufe 5 Obligatorik 108 St.; Freiraum 12St. Jahrgangsstufe 5 Obligatorik 108 St.; Freiraum 12St. BF1 1 8 AK START - Gut vorbereitet für sportliche Aktivitäten - allgemeines Aufwärmen funktionsgerecht und strukturiert durchführen BF2 2 10 KANN MAN

Mehr

Ziele und Förderung. Olympische Winterspiele in Sotschi 2014 Olympische Spiele in Rio de Janeiro 2016

Ziele und Förderung. Olympische Winterspiele in Sotschi 2014 Olympische Spiele in Rio de Janeiro 2016 Olympische Winterspiele in Sotschi 2014 Olympische Spiele in Rio de Janeiro 2016 Ziele und Förderung DOSB-Pressekonferenz am 24.06.2013 in Frankfurt am Main I Zielstellung für die Olympischen Winterspiele

Mehr

Jahrgangsstufen 5/6: Inhaltsbereich Unterrichtsvorhaben Konkrete Beispiele. Mit dem UV verbundene Perspektiven. (1) Bewegen an Geräten - Turnen

Jahrgangsstufen 5/6: Inhaltsbereich Unterrichtsvorhaben Konkrete Beispiele. Mit dem UV verbundene Perspektiven. (1) Bewegen an Geräten - Turnen Jahrgangsstufen 5/6: Inhaltsbereich Unterrichtsvorhaben Konkrete Beispiele / Ideen zum (1) Bewegen an Geräten - (2) Gestalten, Tanzen, (3) Gleiten, Fahren, Rollen Rollsport/ Bootssport/ Wintersport (vgl.

Mehr

Grundhaltungen Die Schülerinnen und Schüler erleben sich selbst als körperlich-seelisch-geistige Einheit.

Grundhaltungen Die Schülerinnen und Schüler erleben sich selbst als körperlich-seelisch-geistige Einheit. M Kantonsschule Ausserschwyz Sport Bildungsziele Gesundes Bewegen, sportliches Handeln sowie das Verstehen dieser Tätigkeit leisten einen wesentlichen Beitrag zur ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung.

Mehr

Auf der Suche nach einem Sportverein?

Auf der Suche nach einem Sportverein? Auf der Suche nach einem Sportverein? Vereine, die mit ihrem Sportangebot nicht an Wettkämpfen und/oder Meisterschaften teilnehmen und die jeweilige Sportart als reines Bewegungs- und Breitensportprogramm

Mehr

Anerkannte Übungsleiterlizenzen nach Teil I Abschnitt B Nr und Nr (Stand ) Lizensierender Dachverband

Anerkannte Übungsleiterlizenzen nach Teil I Abschnitt B Nr und Nr (Stand ) Lizensierender Dachverband Anerkannte Übungsleiterlizenzen nach Teil I Abschnitt B Nr. 4.2.5 und Nr. 4.2.6 (Stand 31.12.2010) lfd. Nr Ausbildung gem. Sportförderrichtlinien 4.2.5 u. 4.2.6 Lizensierender Dachverband A B Bisherige

Mehr

Liebe Sport-Freunde, liebe Freizeit-Freunde, liebe Eltern,

Liebe Sport-Freunde, liebe Freizeit-Freunde, liebe Eltern, Liebe Sport-Freunde, liebe Freizeit-Freunde, liebe Eltern, im Emsland bewegt sich was! Der Kreissportbund Emsland möchte, dass jeder im Emsland Sport machen kann. Deshalb gibt es beim Kreissportbund Emsland

Mehr

Tobias Rohner, Direktor. Thomas Studer, Lernender im 3. Lehrjahr

Tobias Rohner, Direktor. Thomas Studer, Lernender im 3. Lehrjahr Herzlich Willkommen Tobias Rohner, Direktor Thomas Studer, Lernender im 3. Lehrjahr Facts zur UNITED school of sports Gründung 2001 als AG mit Kerngebiet Berufsausbildung 30 Mitarbeiter/innen KV-Ausbildung

Mehr

Turn- und Sportverein Eriskirch e.v.

Turn- und Sportverein Eriskirch e.v. Hocker Gymnastik 80+ (Nr. 2011/01) Ein schonendes leichtes Bewegungstraining. Die Übungen werden zum großen Teil im sitzen absolviert. Den ganzen Körper schonend und sinnvoll bewegen. Koordination und

Mehr

Auswertung der Bewerberumfrage anläßlich der Eignungsprüfung am 29.6.02

Auswertung der Bewerberumfrage anläßlich der Eignungsprüfung am 29.6.02 AuswertungBewerberumfrageUlmerVI-02komplett.rtf Auswertung der Bewerberumfrage anläßlich der Eignungsprüfung am 29.6.02 Fragebogen: F. Ott mit M. Messing und H.-V. Ulmer Durchführung: M. Hinkel Auswertung:

Mehr

Projektbeschreibung Motorischer Test 2 (MT2)

Projektbeschreibung Motorischer Test 2 (MT2) Projektbeschreibung Motorischer Test 2 (MT2) Das Forschungszentrum für den Schulsport und den Sport von Kindern und Jugendlichen (FoSS) wurde vom Innenministerium in Nordrhein-Westfalen (heute: Ministerium

Mehr

Ausbildungsplanung Österreichische Bundessportakademien 2017

Ausbildungsplanung Österreichische Bundessportakademien 2017 Ausbildungsplanung Österreichische Bundessportakademien 2017 Im Kalenderjahr 2017 werden von den Österreichischen Bundessportakademien folgende Ausbildungen in Zusammenarbeit mit den Sportfachverbänden

Mehr

Deutschland bewegt sich! Norderney macht mit! 28. Juli 2017, 11:00 18:00 Uhr 29. Juli 2017, 11:00 18:00 Uhr 30. Juli 2017, 11:00 18:00 Uhr Nordstrand

Deutschland bewegt sich! Norderney macht mit! 28. Juli 2017, 11:00 18:00 Uhr 29. Juli 2017, 11:00 18:00 Uhr 30. Juli 2017, 11:00 18:00 Uhr Nordstrand Deutschland bewegt sich! Norderney macht mit! 28. Juli 2017, 11:00 18:00 Uhr 29. Juli 2017, 11:00 18:00 Uhr 30. Juli 2017, 11:00 18:00 Uhr Nordstrand Highlight am 29. Juli 2017 ab 22:00 Uhr: Leucht-Strandspiel-Area

Mehr

Mountainbike Fahrtechniktraining. Level Info. www.upmove.eu/biketage

Mountainbike Fahrtechniktraining. Level Info. www.upmove.eu/biketage Mountainbike Fahrtechniktraining Level Info Heutzutage kann fast jeder Fahrradfahren, oder? Und wenn man Fahrradfahren kann, dann kann man auch Mountainbiken, oder? Ja, das stimmt! ABER: nach einem Fahrtechniktraining

Mehr

1 MMAC Fight Night organisiert durch das MMAC Sport & Event Management

1 MMAC Fight Night organisiert durch das MMAC Sport & Event Management 1 MMAC Fight Night organisiert durch das MMAC Sport & Event Management 2 MMAC Fight Night organisiert durch das MMAC Sport & Event Management Das Organisationskomitee des MMAC - Sport & Event Management

Mehr

Olympische & Paralympische Spiele Hamburg Sportstätten für die Spiele

Olympische & Paralympische Spiele Hamburg Sportstätten für die Spiele Olympische & Paralympische Spiele Hamburg 2024 Sportstätten für die Spiele Olympische Spiele in Zahlen 44 Weltmeisterschaften zur gleichen Zeit, am gleichen Ort 1 Stadt 28 Sportarten 35 Sportstätten 16

Mehr

Übersicht Themen und Inhalte Sportunterricht alle Lehrjahre

Übersicht Themen und Inhalte Sportunterricht alle Lehrjahre FS Sport Übersicht Themen und Inhalte Sportunterricht alle Lehrjahre 03.08.2014 Erstellt von Roger Schuler und Gregor Peter Version: 3.0 Diese Übersicht gilt als Orientierungshilfe. Je nach Anzahl Sport-Lektionen

Mehr

Weiterbildung PluSport 2014

Weiterbildung PluSport 2014 14aW-10 PluSport-Mixx PluSport-Team 8804 Au/Wädenswil 15. März 2014 Anmeldeschluss 15. Januar 2014 CHF 136.00 inkl. Mittagessen und Lehrunterlagen Offen für alle Im Plusport-Mixx wird das neue Lehrmittel

Mehr

Sport Angebote SV Eintracht Windhagen 1921 e.v. Body Fit (Kurs) Bauch &Rücken Um Anmeldung wird wegen der begrenzten Teilnehmerzahl gebeten.

Sport Angebote SV Eintracht Windhagen 1921 e.v. Body Fit (Kurs) Bauch &Rücken Um Anmeldung wird wegen der begrenzten Teilnehmerzahl gebeten. Stand 08.01.2015 Sport Angebote SV Eintracht Windhagen 1921 e.v. Body Fit (Kurs) Termin: Mo. 18.30 19.45 Leitung: Bettina Müller Tel. 0163/2333209 Kosten: Mitglieder 20,-, Nichtmitglieder 30,- Bauch &Rücken

Mehr

Fit für die Ganztagsschule. Sport in der Ganztagsschule

Fit für die Ganztagsschule. Sport in der Ganztagsschule Fit für die Ganztagsschule Kooperationsmodell Sportvereine und Schulen www.bsj.org 2 2 1 Unterstützung ÜL-Fortbildungen Fit für die Ganztagsschule im November 2015 Info-Abende in allen BLSV-Bezirken im

Mehr

Zusatzbezeichnung»Sportmedizin«

Zusatzbezeichnung»Sportmedizin« Zusatzbezeichnung»Sportmedizin«Die Zusatzbezeichnung»Sportmedizin«wird von den Landesärztekammern an approbierte Ärztinnen und Arzte vergeben, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind: 1. Zweijährige

Mehr

Christian Berger. Handball, Trompete, Sportschützen (Luftgewehr) Fabian Wagner

Christian Berger. Handball, Trompete, Sportschützen (Luftgewehr) Fabian Wagner Christian Berger Alter: 18 Jgst.: 13 Mathe, Geschichte, Latein Mo.6.Std., Mi. 7.+8.Std. Für welche Jgst.: 5-10, Ausnahme: Latein 5-7 Handball, Trompete, Sportschützen (Luftgewehr) ChrBerL@web.de Fabian

Mehr

3. Ostasienspiele 2013 Tokyo Yokohama

3. Ostasienspiele 2013 Tokyo Yokohama 3. Ostasienspiele 2013 Tokyo Yokohama Teamvorstellung: Deutsche Schule Shanghai Pudong Name: Deborah Dörig Geburtstag: 27. August 1996 Rhythmische Sportgymnastik Carolina Raskina OAS in folgenden Sportarten:

Mehr

Abkürzungen -Seminarraum/Sporthalle -Sporthalle/Labor LAB -Labor, Raum D 627 -Gymnastikhalle

Abkürzungen -Seminarraum/Sporthalle -Sporthalle/Labor LAB -Labor, Raum D 627 -Gymnastikhalle GEISTESWISSENSCHAFTLICHE SEKTION FACHBEREICH GESCHICHTE UND SOZIOLOGIE SPORTWISSENSCHAFT Abkürzungen SRSH -Seminarraum/Sporthalle SH/LAB -Sporthalle/Labor LAB -Labor, Raum D 627 GymH -Gymnastikhalle SH/Stadion

Mehr

Ausschreibung und Programm

Ausschreibung und Programm Ausschreibung und Programm Snowbike-WC und SM Seite 1 von 28 Eröffnung Garage Gut Maienfeld am 1. Dezember Seite 2 von 28 Hotel-Restaurant Post Sargans Post CH-7320 Sargans Familie P.Kunz-Kälin Tel. 0041

Mehr

Fach: Sport (G8) Jahrgangsstufe: 5. Inhalte

Fach: Sport (G8) Jahrgangsstufe: 5. Inhalte Fach: Sport (G8) Jahrgangsstufe: 5 - Leichtathletik: Vielfältige Bewegungserfahrungen im Laufen, Springen, Werfen; Ausdauer verbessern - Turnen: Vielfältiges Turnen an Geräten wie Kästen, Barren, Boden,

Mehr