SPAR Österreich-Gruppe schuf neue Arbeitsplätze

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SPAR Österreich-Gruppe schuf 3.000 neue Arbeitsplätze"

Transkript

1 SPAR Österreich-Gruppe schuf neue Arbeitsplätze Rekordumsatz von 7,3 Mrd. Euro Expansion im In- und Ausland weiter fortgesetzt Marktführerschaft im Bereich der Hypermärkte und Shopping-Centers Mit einem deutlichen Plus von 4,1 Prozent zum Vorjahr setzt die SPAR Österreich-Gruppe auch im Geschäftsjahr 2005 die erfolgreiche Entwicklung der vergangenen Jahre fort. Insgesamt wurde im In- und Ausland ein Umsatz von 7,3 Mrd. Euro erwirtschaftet. Besonders dynamisch entwickelten sich die zur SPAR Österreich gehörenden SPAR-Organisationen in den EU- Reformstaaten Slowenien, Ungarn, Tschechien und Kroatien, die gemeinsam einen Umsatzzuwachs von rund 12 Prozent aufweisen. Durch die starke Expansion im In- und Ausland schuf SPAR insgesamt über neue Arbeitsplätze. Im Inland kommt SPAR Österreich auf ein Plus im konsolidierten Konzernumsatz von 2,5 Prozent, was deutlich über der Branchenentwicklung liegt. In Österreich hält SPAR SPAR-, EUROSPAR-, INTERSPAR- und Maximarkt-Standorte, 715 davon werden von selbstständigen SPAR-Kaufleuten betrieben. In die Expansion und permanente Weiterentwicklung von Standorten wurden rund 200 Mio. Euro investiert, womit SPAR zu den größten Investoren des Landes zählt. Im Inland Marktanteile gewonnen Der konsolidierte Umsatz der SPAR Österreichische Warenhandels-AG stieg im Jahr 2005 auf 4,04 Mrd. Euro (+2,5 Prozent). Dies bedeutet erneut ein kräftiges Wachstum exakt 3,1 Prozentpunkte - über dem Branchenschnitt des klassischen Lebensmitteleinzelhandels, das laut ACNielsen im Jahr 2005 mit -0,6 Prozent rückläufig war. SPAR konnte somit auch 2005 wiederum deutlich Marktanteile hinzugewinnen. Rechnet man die Umsätze der selbstständigen SPAR-Kaufleute mit ein, betrug der Brutto-Verkaufsumsatz im vergangenen Jahr 4,48 Mrd. Euro (+2,0 Prozent). Zusammen mit der Auslandsgesellschaft ASPIAG (Austria SPAR International AG) konnte SPAR im vergangenen Jahr einen Gesamtumsatz von 7,30 Mrd. Euro erzielen. Dies entspricht einem Gesamtwachstum der SPAR Österreich-Gruppe von 4,1 Prozent. Kräftiges Wachstum beim Auslandsgeschäft Die Auslandsgesellschaften der SPAR Österreich in Norditalien, Slowenien, Ungarn, Tschechien und seit Juni 2005 auch in Kroatien

2 wiesen erneut ein anhaltend kräftiges Wachstum auf: Der Gesamtumsatz kletterte auf 2,82 Mrd. Euro, das entspricht einem Wachstum von +8,0 Prozent (wechselkursbereinigt). Somit werden bereits fast 39 Prozent des gesamten SPAR-Gruppenumsatzes im benachbarten Ausland erzielt. Entwicklung im Ausland: Marktführerschaft in Norditalien Im Gebiet Triveneto, jenen italienischen Regionen, in denen SPAR Österreich aktiv ist, hält SPAR weiterhin die Marktführerschaft. Der Umsatz der DESPAR-Organisation im Triveneto betrug 2005 bei 518 Standorten rund 1,17 Mrd. Euro. Mit dem neuen INTERSPAR-Markt in Bozen konnte der erste Hypermarkt in Südtirol eröffnet werden. In Padua (Venetien) ist ein neues Shopping-Center mit einem darin integrierten INTERSPAR-Hypermarkt in Bau. Einstieg in Kroatien Im Juni 2005 wurde der erste INTERSPAR-Hypermarkt in Zadar/Kroatien eröffnet. Er verzeichnete im ersten geschäftlichen Halbjahr bereits eine sehr erfreuliche Entwicklung, weitere Standorte in Kroatien sind geplant. Starke Eigenexpansion in den EU-Reformländern Das im Jahr 2005 erzielte Umsatzwachstum in den vier EU- Reformländern beträgt +11,9 Prozent (wechselkursbereinigt). Die Marktanteile konnten durch starke Eigenexpansion kräftig ausgebaut werden. In Slowenien wurde 2005 ein Umsatz von rund 490 Mio. Euro (+14,2 Prozent) erwirtschaftet. In Summe werden nun 48 SPAR- Supermärkte und sieben INTERSPAR-Hypermärkte in Slowenien betrieben. In Ungarn erbrachten 21 INTERSPAR-Hypermärkte, 125 SPAR-Supermärkte und 22 Kaiser s Märkte einen Umsatz von rund 800 Mio. Euro (+9,4 Prozent). In Tschechien wuchs durch die Eröffnung von gleich fünf neuen INTERSPAR-Hypermärkten das Verkaufsstellennetz der SPAR Tschechien auf 22 INTERSPAR-Hypermärkte an. Diese erzielten 2005 einen Umsatz von rund 340 Mio. Euro (+8,4 Prozent). Insgesamt betreibt SPAR nun bereits 72 INTERSPAR-Märkte im Ausland. Entwicklung in Österreich: Die besten Kaufleute Österreichs Mit Ende 2005 sind in Österreich 715 selbstständige SPAR-Kaufleute aktiv. Die seit drei Jahren laufende umfassende Modernisierungsoffensive zur Stärkung der regional verankerten SPAR- Kaufleute wurde 2005 abgeschlossen. Gut 300 SPAR-Kaufleute aus

3 ganz Österreich haben nun ihre Geschäfte und Sortimente auf einen topmodernen Stand gebracht. Besonders an diesen modernisierten Standorten können überproportional steigende Umsätze, teilweise bis +30 Prozent, verzeichnet werden. Mit einer Durchschnittsverkaufsfläche von weit über 300 m² haben die SPAR-Kaufleute die beste Struktur unter den selbstständigen Kaufleuten Österreichs. Trendsetter bei Supermarkt-Entwicklungen Im SPAR-Filialbereich wurden 23 Märkte, davon 16 SPAR-Supermärkte, sechs EUROSPAR-Märkte sowie ein SPAR-Gourmet neu errichtet. Über 40 Märkte wurden einem umfassenden Relaunch unterzogen. Das 2004 erstmals erprobte Self-Check-Out wurde 2005 in den neuen EUROSPAR-Märkten bereits als fixer Bestandteil installiert. SPAR ist weiterhin der einzige Lebensmittelhändler, der diese technische Innovation den österreichischen Kunden anbietet. Neben der zeitgemäßen Weiterentwicklung der Märkte im Inneren wurde beim Äußeren besonderes Augenmerk auf eine moderne Architektur gelegt. Der EUROSPAR in Leibnitz wurde dafür sogar mit dem Österreichischen Bauherrenpreis ausgezeichnet. Marktführer bei Hypermarkt-Entwicklungen Aufgrund einer umfassenden Modernisierungswelle gab es bei den INTERSPAR-Hypermärkten auch 2005 wiederum zahlreiche aufwändige Umbau- und Neubau-Projekte. Zudem wurde in Kufstein ein vollkommen neuer INTERSPAR-Standort eröffnet. Die bestehenden Standorte Neu- Rum, Wien Döbling (Q19) und Villach (ATRIO) wurden - teilweise in neuen Shopping-Centern integriert - neu gebaut und mit topmodernen internationalen Ladenkonzepten komplett neu eingerichtet. Die Vorreiterrolle der INTERSPAR als modernster Hypermarkt Österreichs zeigt sich auch durch die Verleihung von gleich drei internationalen Laden-design-Preisen für den Markt in der Plus City bei Linz. Insgesamt trug INTERSPAR gemeinsam mit den sehr erfolgreichen Maximärkten 1,14 Mrd. Euro zum Gesamtumsatz der SPAR Österreich bei. In der Vertriebsform über m² Verkaufsfläche ist SPAR mit 153 EUROSPAR-Märkten, 51 INTERSPAR-Hypermärkten und sieben Maximärkten Marktführer in Österreich. Statement zum Erhalt der Marke Maximarkt In Wels wurde gemeinsam mit dem neu gestalteten Maximarkt auch eine Hälfte des ersten Shopping-Centers von Maximarkt eröffnet. Mit der Entscheidung, das Shopping-Center unter dem Markennamen max.center vom Stapel zu lassen, gibt SPAR ein eindeutiges Bekenntnis zum Erhalt der regional hervorragend verankerten Marke Maximarkt ab. Als Beliebteste bestätigt Der sensationelle Doppelsieg von SPAR und INTERSPAR von 2004 bei der großen offiziellen Handelsuntersuchung Österreichs, dem LEH- Monitor von GfK, konnte 2005 wiederholt werden. Die Konsumenten wählten erneut SPAR und EUROSPAR zum beliebtesten Supermarkt und INTERSPAR zum beliebtesten Verbrauchermarkt Österreichs.

4 Nummer 1 bei Shopping-Centern Enorme Dynamik konnte 2005 bei den Shopping-Centern der SPAR- Gruppe verzeichnet werden: Eine international vielbeachtete Eröffnung wurde in Salzburg mit der Erweiterung des EUROPARK gefeiert. Der EUROPARK Salzburg zeichnet sich durch den höchsten Umsatz/m² aller Shopping-Center in Österreich aus und erhielt von einem renommierten Medium die Auszeichnung Schönstes Einkaufszentrum Europas. In Villach ging die Eröffnung des ersten Bauteils des Dreiländer-Shoppingcenters ATRIO über die Bühne und in Wien wurde das Q19, das Einkaufsquartier Döbling, das aus einer denkmalgeschützten Fabrik entstanden ist, eröffnet. Letzteres erhielt bereits wenige Tage nach der Eröffnung einen Architekturpreis. Die Bautätigkeiten für den MURPARK in Graz laufen auf Hochtouren, ebenso für das INTERSPAR-Einkaufszentrum in Hallein. Hervis überspringt 300 Mio. Euro-Hürde Das Jahr 2005 war für Hervis sowohl in Österreich als auch im Ausland sehr erfolgreich. Mit derzeit 92 Standorten konnte der Umsatz um 8,7 Prozent gesteigert und mit insgesamt 318 Mio. Euro erstmals die 300 Mio.-Marke übersprungen werden. Hervis-Märkte werden seit 2001 im In- und Ausland (Slowenien, Ungarn, Tschechien) von Hervis Österreich geführt. Der Umsatz umfasst somit alle Hervis-Aktivitäten im In- und Ausland. Pionier in Sachen Bewusster Ernährung Im April 2005 startete SPAR als erster Lebensmittelhändler Österreichs die Initiative SPAR Ernährung heute mit dem Ziel, Konsumenten auf eine bewusstere und gesündere Ernährung aufmerksam zu machen. Gemeinsam mit einem wissenschaftlichen Beirat wurde Informationsmaterial erarbeitet und verteilt, zahlreiche gesunde Produktinnovationen eingeführt und die Produktkennzeichnung deutlich erweitert Mitarbeiter in Österreich und den Nachbarländern Durch die kontinuierliche Expansion schuf SPAR in den vergangenen Jahren ständig neue Arbeitsplätze fanden über Menschen im In- und Ausland einen neuen attraktiven Arbeitsplatz bei SPAR. Mit 31. Dezember 2005 sind rund Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Österreich und den angrenzenden Nachbarländern für SPAR tätig. Als größter österreichischer privater Arbeitgeber beschäftigt SPAR in Österreich rund Menschen. Größter und bester Lehrlingsausbilder des Landes Mit über Lehrlingen ist SPAR außerdem der größte Lehrlingsausbilder des Landes. Jeder zweite Lehrling im österreichischen Lebensmittelhandel bzw. jeder fünfte Lehrling im gesamten Handel in Österreich macht seine Lehre bei SPAR. Seit rund

5 einem Jahr werden die SPAR-Lehrlinge in allen Bundesländern in eigenen SPAR-Akademie-Klassen ausgewählter Landesberufsschulen ausgebildet. Für das Schuljahr 2006/2007 werden derzeit wieder 900 neue Jugendliche gesucht, die bereit sind, Karriere in einem modernen, zukunftssicheren mitteleuropäischen Unternehmen zu machen. Ausblick 2006 Für 2006 sind in Österreich rund 25 neue Märkte geplant, wobei ein Investitions-Schwerpunkt bei den INTERSPAR-Hypermärkten liegen wird. Ebenso sollen laufende Shopping-Center-Projekte und die Expansion im Ausland weiter voran getrieben werden.

SPAR Österreich-Gruppe. Daten und Fakten 2008 / STRUKTURDATEN

SPAR Österreich-Gruppe. Daten und Fakten 2008 / STRUKTURDATEN Daten und Fakten 2008 / STRUKTURDATEN Unternehmen 2007 2008 1. SPAR Österreich (SPAR, EUROSPAR, INTERSPAR, Maximarkt, inkl. selbstständige SPAR-Kaufleute, ohne Hervis) - Standorte (SPAR, EUROSPAR, INTERSPAR,

Mehr

SPAR zum fünften Mal in Folge Wachstumsführer

SPAR zum fünften Mal in Folge Wachstumsführer SPAR-Hauptzentrale Europastraße 3 5015 Salzburg Presseaussendung Österreich / Wirtschaft / Handel / SPAR / Daten Salzburg, 19. Februar 2015 SPAR zum fünften Mal in Folge Wachstumsführer Anhaltend positive

Mehr

SPAR mit Umsatzplus und 1.000 neuen Arbeitsplätzen

SPAR mit Umsatzplus und 1.000 neuen Arbeitsplätzen SPAR-Hauptzentrale Europastraße 3 5015 Salzburg Presseaussendung Österreich / Wirtschaft / Handel / SPAR / Daten Salzburg, 14. Feber 2013 SPAR mit Umsatzplus und 1.000 neuen Arbeitsplätzen 12,6 Mrd. Euro

Mehr

Rewe: Standort-Sieger

Rewe: Standort-Sieger IV S U L K X E RegioPlan Standort Analyse / REGAL präsentieren Standort-Analyse Rewe: Standort-Sieger Hofer: beste Produktivität Spar / Eurospar hat die höchste Verkaufsfläche PRODUKTIVITÄTSKENNZAHLEN

Mehr

SPAR als Wachstums- und Arbeitsplatzmotor

SPAR als Wachstums- und Arbeitsplatzmotor SPAR-Hauptzentrale Europastraße 3 5015 Salzburg Presseaussendung Österreich / Wirtschaft / Handel / SPAR / Daten Salzburg, 23. Februar 2017 SPAR als Wachstums- und Arbeitsplatzmotor Erneut höchstes Umsatzwachstum

Mehr

SPAR ÖSTERREICH- GRUPPE

SPAR ÖSTERREICH- GRUPPE SPAR ÖSTERREICH- GRUPPE Vom österreichischen Handelsunternehmen zum mitteleuropäischen Handelskonzern SPAR- GESCHICHTE ANFANG Revolutionäre Idee der freiwilligen Zusammenarbeit zwischen selbstständigen

Mehr

VoIP bei SPAR. A. Kranabitl

VoIP bei SPAR. A. Kranabitl VoIP bei SPAR A. Kranabitl DER ERFOLG EINER IDEE 14.06.2007 2 WELTWEIT SPAR ist in über 30 Ländern vertreten 15.000 Outlets Jedes SPAR-Land wirtschaftet völlig eigenständig und ist unabhängig von allen

Mehr

ATRIO Villach shopping senza confini

ATRIO Villach shopping senza confini ATRIO Shopping Center GmbH Kärntner Straße 34 9500 Villach ATRIO Villach shopping senza confini Im Süden von Villach, wenige Kilometer von der slowenischen und italienischen Grenze entfernt liegt das ATRIO,

Mehr

Geschlossene Immobilien-Investments der Zukunft

Geschlossene Immobilien-Investments der Zukunft Geschlossene Immobilien-Investments der Zukunft MMag. Dr. Karl Derfler (Geschäftsführer BA-CA Real Invest GmbH) 16.02.2006 1 Der echte Wert der Immobilien: Price/Cash Flow 2006E Preis / CF Verhältnis 95

Mehr

PRESSEINFORMATION. Auch international auf breiter Ebene erfolgreich

PRESSEINFORMATION. Auch international auf breiter Ebene erfolgreich apetito Konzern: PRESSEINFORMATION Ihr Gesprächspartner: Ruth Fislage Tel.: 059 71 / 799-9469 Fax: 059 71 / 799-7809 E-Mail: presse@apetito.de www.apetito.de Auch international auf breiter Ebene erfolgreich

Mehr

Für das Geschäftsjahr 2016 erwartet Beiersdorf für den Konzern ein Umsatzwachstum von 3-4% sowie eine leichte Verbesserung der EBIT-Umsatzrendite.

Für das Geschäftsjahr 2016 erwartet Beiersdorf für den Konzern ein Umsatzwachstum von 3-4% sowie eine leichte Verbesserung der EBIT-Umsatzrendite. PRESSEMITTEILUNG Beiersdorf weiter auf Wachstumskurs Umsatz und Ergebnis 2015 deutlich gesteigert Konzernumsatz wächst organisch um 3,0% (nominal 6,4%) EBIT-Umsatzrendite auf neuen Höchstwert von 14,4%

Mehr

Bilanz 2011 als Dokument für Produktqualität und Stabilität

Bilanz 2011 als Dokument für Produktqualität und Stabilität Merkur Versicherung AG Graz, 8. 5. 2012 Merkur Versicherung: Bilanz 2011 als Dokument für Produktqualität und Stabilität Gesundheitsvorsorge 2011 stark ausgebaut zum 6. Mal in Folge Wachstum deutlich über

Mehr

INVESTORENINFORMATION 24. November 2005

INVESTORENINFORMATION 24. November 2005 INVESTORENINFORMATION 24. November 2005 Wiener Städtische Konzern von Jänner bis September 2005 (nach IFRS)*: Starke Steigerung des Konzerngewinns (vor Steuern) auf rd. 188 Mio. Euro Gewinn-Ziel (vor Steuern)

Mehr

Niedrige Treibstoffpreise beflügeln Umsatz und Erlöse der Doppler Gruppe!

Niedrige Treibstoffpreise beflügeln Umsatz und Erlöse der Doppler Gruppe! Bestes Jahr in der Unternehmensgeschichte: Niedrige Treibstoffpreise beflügeln Umsatz und Erlöse der Doppler Gruppe! Ihre Gesprächspartner: Dr. Bernd Zierhut: Geschäftsführung der Doppler Gruppe. Dkff.

Mehr

Dr. Oetker. Presse-Information. Geschäftsjahr 2014: Dr. Oetker setzt weiter auf Internationalisierung

Dr. Oetker. Presse-Information. Geschäftsjahr 2014: Dr. Oetker setzt weiter auf Internationalisierung Dr. Oetker Presse-Information Geschäftsjahr 2014: Dr. Oetker setzt weiter auf Internationalisierung - Organisches Umsatzwachstum von 1,8 % - Erfolgreiche Akquisitionen in Mexiko und Kanada - Investition

Mehr

Würth-Gruppe Schweiz schliesst. Geschäftsjahr 2010 erfolgreich. + + + Medienmitteilung + + + Medienmitteilung + + +

Würth-Gruppe Schweiz schliesst. Geschäftsjahr 2010 erfolgreich. + + + Medienmitteilung + + + Medienmitteilung + + + + + + Medienmitteilung + + + Medienmitteilung + + + Würth-Gruppe Schweiz schliesst Geschäftsjahr 2010 erfolgreich WÜRTH-GRUPPE SCHWEIZ Würth International AG Aspermontstrasse 1 CH-7004 Chur Telefon +41

Mehr

Sparkassen Immobilien AG Eine Anlage fürs Leben. Zwischenbericht zum 31.03.2006

Sparkassen Immobilien AG Eine Anlage fürs Leben. Zwischenbericht zum 31.03.2006 Sparkassen Immobilien AG Eine Anlage fürs Leben Zwischenbericht zum 31.03.2006 Zwischenbericht zum 31.03.2006 Sehr geehrte Damen und Herren, geschätzte Aktionäre und Investoren! Die Sparkassen Immobilien

Mehr

Bechtle AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Zwischenbericht Bechtle auch im dritten Quartal deutlich über Vorjahr

Bechtle AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Zwischenbericht Bechtle auch im dritten Quartal deutlich über Vorjahr Bechtle AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Zwischenbericht Bechtle auch im dritten Quartal deutlich über Vorjahr 11.11.2015 / 07:30 --------- Bechtle auch im dritten Quartal deutlich über Vorjahr - Umsatz

Mehr

HERVIS Sports Der europäische Sport-Fachmarkt

HERVIS Sports Der europäische Sport-Fachmarkt HERVIS Sports Der europäische Sport-Fachmarkt HERVIS - Daten und Fakten Unternehmen Eigentümer Geschäftsführer HERVIS Sport- und Modegesellschaft m.b.h. SPAR Österr. Warenhandels-AG Mag. Alfred Eichblatt

Mehr

Seite 1. E-Mail: Katja.Pichler@ ProSiebenSat1.com. Internet: www.prosiebensat1.com. Pressemitteilung online: www.prosiebensat1.com

Seite 1. E-Mail: Katja.Pichler@ ProSiebenSat1.com. Internet: www.prosiebensat1.com. Pressemitteilung online: www.prosiebensat1.com ProSiebenSat.1-Gruppe erzielt Rekordergebnis im Geschäftsjahr 2005 Umsatz steigt um 8,4 Prozent auf 1,99 Mrd Euro EBITDA verbessert sich um 30 Prozent auf 418,5 Mio Euro Vorsteuerergebnis wächst um 61

Mehr

P R E S S E I N F O R M A T I O N

P R E S S E I N F O R M A T I O N P R E S S E I N F O R M A T I O N Ergebnis für das erste Halbjahr 2013/2014 (1. April 2013 bis 30. September 2013). Umsatz und Gewinn gesteigert. einzigartiges Geschäftsmodell; Differenzierung durch Innovation

Mehr

SPAR-Konzern wächst im In- und Ausland

SPAR-Konzern wächst im In- und Ausland SPAR-Hauptzentrale Europastraße 3 5015 Salzburg Presseaussendung Österreich / Wirtschaft / Handel / SPAR / Daten Salzburg, 25. Februar 2016 SPAR-Konzern wächst im In- und Ausland SPAR Österreich-Konzern

Mehr

Konzernprämien um rd. 8 Prozent auf 4,6 Mrd. Euro gesteigert

Konzernprämien um rd. 8 Prozent auf 4,6 Mrd. Euro gesteigert Nr. 16/2010 19. August 2010 Vienna Insurance Group im 1. Halbjahr 2010: Konzernprämien um rd. 8 Prozent auf 4,6 Mrd. Euro gesteigert Gewinn (vor Steuern) trotz massiver Unwetterschäden um 11 Prozent auf

Mehr

Sonnige Aussichten für Schlotterer 2013: 4,1 Mio. Euro investiert. 30 neue Arbeitsplätze geschaffen. Exportplus: 12 %.

Sonnige Aussichten für Schlotterer 2013: 4,1 Mio. Euro investiert. 30 neue Arbeitsplätze geschaffen. Exportplus: 12 %. Sonnige Aussichten für Schlotterer 2013: 4,1 Mio. Euro investiert. 30 neue Arbeitsplätze geschaffen. Exportplus: 12 %. Die Schlotterer Sonnenschutz Systeme GmbH blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr

Mehr

Vienna Insurance Group im 1. Quartal 2011 auf Kurs: Konzernprämien um 2,9 Prozent auf über 2,6 Mrd. Euro gewachsen

Vienna Insurance Group im 1. Quartal 2011 auf Kurs: Konzernprämien um 2,9 Prozent auf über 2,6 Mrd. Euro gewachsen Nr. 12/2011 17. Mai 2011 Vienna Insurance Group im 1. Quartal 2011 auf Kurs: Konzernprämien um 2,9 Prozent auf über 2,6 Mrd. Euro gewachsen Steigerung Gewinn (vor Steuern) um 7,0 Prozent auf 142,8 Mio.

Mehr

Geschäftsentwicklung der R+V Versicherung 2002: Auch in schwierigem Umfeld weiter auf Erfolgskurs Lebens- und Rentenversicherungen im Aufwind

Geschäftsentwicklung der R+V Versicherung 2002: Auch in schwierigem Umfeld weiter auf Erfolgskurs Lebens- und Rentenversicherungen im Aufwind Konzern-Kommunikation Stefanie Simon Taunusstraße 1 65193 Wiesbaden Tel. 0611-533-4494 Fax 0611-533-533 77-4494 www.ruv.de 7. März 2003 / 3199 Geschäftsentwicklung der R+V Versicherung 2002: Auch in schwierigem

Mehr

Facts & Figures. Messe Düsseldorf Group. Geschäftsjahr 2010 Düsseldorf, 19. Mai 2011

Facts & Figures. Messe Düsseldorf Group. Geschäftsjahr 2010 Düsseldorf, 19. Mai 2011 Facts & Figures Messe Düsseldorf Group Geschäftsjahr 2010 Düsseldorf, 19. Mai 2011 Im Jahr 1 nach der Krise hat sich das Geschäft im In- und Ausland stabilisiert. Der Zyklus der Messen am Standort Düsseldorf

Mehr

9-Monats-Bericht 2004 UNIQA Versicherungen AG

9-Monats-Bericht 2004 UNIQA Versicherungen AG 9-Monats-Bericht 2004 UNIQA Versicherungen AG Konzernkennzahlen Veränderung Mio. Mio. % 1) Verrechnete Prämien Schaden- und Unfallversicherung 1.251,2 949,8 31,7 Lebensversicherung 861,1 735,9 17,0 davon

Mehr

Vom österreichischen Handelsunternehmen zum mitteleuropäischen Handelskonzern

Vom österreichischen Handelsunternehmen zum mitteleuropäischen Handelskonzern Vom österreichischen Handelsunternehmen zum mitteleuropäischen Handelskonzern Vom österreichischen Handelsunternehmen zum mitteleuropäischen Handelskonzern 04 INHALT Inhalt Überblick SPAR Österreich-Gruppe

Mehr

SPAR investiert in moderne Handelsflächen und schafft tausende Jobs

SPAR investiert in moderne Handelsflächen und schafft tausende Jobs SPAR-Hauptzentrale Europastraße 3 5015 Salzburg Presseaussendung Österreich / Wirtschaft / Handel / SPAR / Daten Salzburg, 27. Feber 2014 SPAR investiert in moderne Handelsflächen und schafft tausende

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Dr. Josef PÜHRINGER Landeshauptmann Viktor SIGL Wirtschafts- und Bildungs-Landesrat Fritz ENZENHOFER Landesschulratspräsident Ing. Reinhold FELBER Berufsschuldirektor

Mehr

Umsatz der Schaeffler AG steigt auf über 13 Milliarden Euro

Umsatz der Schaeffler AG steigt auf über 13 Milliarden Euro Pressemitteilung Bilanzpressekonferenz 15. März 2016 Umsatz der Schaeffler AG steigt auf über 13 Milliarden Euro HERZOGENAURACH, 15. März 2016. Umsatz steigt um mehr als 9 % EBIT-Marge vor Sondereffekten

Mehr

Looser Holding weiter auf Erfolgskurs

Looser Holding weiter auf Erfolgskurs Arbon/Schweiz, 24. August 2007 Medienmitteilung Looser Holding weiter auf Erfolgskurs Die Looser Holding AG mit Sitz in Arbon (Schweiz) hat im ersten Halbjahr 2007 den Umsatz, das operative Ergebnis (EBIT)

Mehr

P R E S S E I N F O R M A T I O N

P R E S S E I N F O R M A T I O N P R E S S E I N F O R M A T I O N Ergebnis für das 1. - 3. Quartal 2015/2016 (1. April 2015 bis 31. Dezember 2015) - Umsatz und Ergebnisse weiter gesteigert - erste DO & CO Gourmetküche in Asien (Seoul/Korea)

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Stabilität und Erfolg in schwierigen Zeiten. 20. Mai 2010. Die Versicherung auf Ihrer Seite.

PRESSEMITTEILUNG. Stabilität und Erfolg in schwierigen Zeiten. 20. Mai 2010. Die Versicherung auf Ihrer Seite. PRESSEMITTEILUNG BILANZ 2009 20. Mai 2010 Stabilität und Erfolg in schwierigen Zeiten. Die Versicherung auf Ihrer Seite. Ihre Gesprächspartner: Dr. Othmar Ederer Generaldirektor, Vorsitzender des Vorstandes

Mehr

Merkur Versicherung: National und international auf Erfolgskurs

Merkur Versicherung: National und international auf Erfolgskurs Bilanz 2007/Merkur Versicherung AG Merkur Versicherung: National und international auf Erfolgskurs Graz, 6. 5. 2008. Im Geschäftsjahr 2007 erreichte die Merkur in Österreich mit einem Plus von 3,74 % in

Mehr

ZWISCHENMITTEILUNG_Q1 2014. wir freude. machen UND GETRÄNKE

ZWISCHENMITTEILUNG_Q1 2014. wir freude. machen UND GETRÄNKE machen wir freude ZWISCHENMITTEILUNG_Q1 2014 UND GETRÄNKE ZWISCHENMITTEILUNG DES VORSTANDES ZUM ERSTEN QUARTAL 2014 DER OTTAKRINGER GETRÄNKE AG, WIEN 02 Das Biersegment des Ottakringer Konzerns machte

Mehr

Bestes 1. Quartal der Unternehmensgeschichte. Gewinn (vor Steuern) um 10,4 Prozent auf 133,4 Mio. Euro gestiegen

Bestes 1. Quartal der Unternehmensgeschichte. Gewinn (vor Steuern) um 10,4 Prozent auf 133,4 Mio. Euro gestiegen Nr. 09/2010 20. Mai 2010 Vienna Insurance Group im 1. Quartal 2010: Bestes 1. Quartal der Unternehmensgeschichte Gewinn (vor Steuern) um 10,4 Prozent auf 133,4 Mio. Euro gestiegen Konzernprämien erstmals

Mehr

Zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Lederwaren- und Kofferindustrie im ersten Halbjahr 2014

Zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Lederwaren- und Kofferindustrie im ersten Halbjahr 2014 Zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Lederwaren- und Kofferindustrie im ersten Halbjahr 2014 Manfred Junkert, Hauptgeschäftsführer HDS/L Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie e.v. Pressekonferenz

Mehr

Export bringt Internorm auch 2010 Umsatzplus 80 Jahre Internorm Im Jubiläumsjahr werden 29 Millionen Euro investiert

Export bringt Internorm auch 2010 Umsatzplus 80 Jahre Internorm Im Jubiläumsjahr werden 29 Millionen Euro investiert Export bringt Internorm auch 2010 Umsatzplus 80 Jahre Internorm Im Jubiläumsjahr werden 29 Millionen Euro investiert Mit einem Gesamtumsatz von 305 Mio. Euro konnte Internorm im Geschäftsjahr 2010 ein

Mehr

Marktführer bietet Online-Handel stark Paroli

Marktführer bietet Online-Handel stark Paroli Presseaussendung Österreich / Wirtschaft / Handel / Shopping-Center Salzburg, 11. März 2015 SES Spar European Shopping Centers zieht Bilanz 2014: Marktführer bietet Online-Handel stark Paroli 1,2 Prozent

Mehr

Eröffnung weiterer Verkaufsausstellungen (Hamburg, München) sowie der Auslandsniederlassung in Schweden.

Eröffnung weiterer Verkaufsausstellungen (Hamburg, München) sowie der Auslandsniederlassung in Schweden. CHRONIK 1975: Gründung der SCHÄFER SHOP GmbH Basierend auf seiner Erkenntnis, dass auch der kleinere Bedarf in der Summe enorme Umsatzchancen bieten würde, entwickelte Hans Schäfer die Idee, Einrichtungen

Mehr

Entwicklung des Außenhandels mit Spirituosen nach Ländern und Gattungen 2012 endgültige Ergebnisse

Entwicklung des Außenhandels mit Spirituosen nach Ländern und Gattungen 2012 endgültige Ergebnisse 5 Entwicklung des Außenhandels mit Spirituosen nach Ländern und Gattungen 2012 endgültige Ergebnisse (Stand: Januar 2014) von Diplom-Volkswirtin Angelika Wiesgen-Pick, Geschäftsführerin des BSI Inhaltsverzeichnis

Mehr

SPAR zu den Innovationsführern in Österreich. Das schließt auch die laufende Standardisierung von Prozessen und Systemen im Bereich der IT mit ein.

SPAR zu den Innovationsführern in Österreich. Das schließt auch die laufende Standardisierung von Prozessen und Systemen im Bereich der IT mit ein. Bereits seit ihrer Gründung setzt SPAR Österreich auf die jeweils modernsten IT-Systeme, um die Arbeit ihrer Mitarbeiter bestmöglich zu erleichtern und um den Wettbewerbern einen entscheidenden Schritt

Mehr

DOPPLER Gruppe forciert Expansion im In- und Ausland

DOPPLER Gruppe forciert Expansion im In- und Ausland Presseunterlage zu den Pressegesprächen am 9./10. Februar in Linz und Wien Österreichs größter privater Tankstellenbetreiber mit Absatzrekord: DOPPLER Gruppe forciert Expansion im In- und Ausland Der Geschäftsführer

Mehr

Der Lebensmittelmarkt in Österreich LEH / DFH / GH / C&C

Der Lebensmittelmarkt in Österreich LEH / DFH / GH / C&C Der Lebensmittelmarkt in Österreich LEH / DFH / GH / C&C 1 Impressum Herausgeber:... AHK Österreich... Schwarzenbergplatz 5/3/1, 1030 Wien... www.dhk.at Redaktion:... Ulrich Schlick Ausgabe:... 10/2016

Mehr

Vom Einkauf zum Erlebnis

Vom Einkauf zum Erlebnis SPAR ÖSTERREICH- GRUPPE Vom Einkauf zum Erlebnis Immer konsistente Inhalte, immer die aktuellen Promotions online durch Integration von Adobe Experience Manager mit SAP spricht SPAR Österreich die Zielgruppen

Mehr

Ländern & Bezirken. Standort Analyse FLÄCHEN-SIEGER VERKAUFFLÄCHEN NACH BUNDESLÄNDERN

Ländern & Bezirken. Standort Analyse FLÄCHEN-SIEGER VERKAUFFLÄCHEN NACH BUNDESLÄNDERN Standort Analyse RegioPlan präsentiert die neuen Flächen-Kennzahlen für den LEH Flächen-Sieger in Ländern & Bezirken Billa ganz stark Auch Merkur meist vorne Von Gregor Schuhmayer Eine brisante Auswertung

Mehr

Telekom Austria Group verzeichnet in schwierigem Marktumfeld weitere Kundenzuwächse im Festnetz und bei Mobilfunk

Telekom Austria Group verzeichnet in schwierigem Marktumfeld weitere Kundenzuwächse im Festnetz und bei Mobilfunk TELEKOM AUSTRIA AG Lassallestraße 9, 1020 Wien www.telekomaustria.com Presse-Information Wien, am 14. November 2011 Telekom Austria Group verzeichnet in schwierigem Marktumfeld weitere Kundenzuwächse im

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit KommR Viktor SIGL Wirtschafts-Landesrat und Dr. Roman Obrovski Leiter des AMS Oberösterreich am 7. Jänner 2010 zum Thema Aktive Arbeitsmarktpolitik in Oberösterreich

Mehr

VIENNA INSURANCE GROUP VORLÄUFIGE PRÄMIEN 2013 1

VIENNA INSURANCE GROUP VORLÄUFIGE PRÄMIEN 2013 1 Nr. 01/2014 29. Jänner 2014 VIENNA INSURANCE GROUP VORLÄUFIGE PRÄMIEN 2013 1 Prämien erreichen rd. 9,4 Mrd. Euro (-4,9 Prozent) bereinigt um Sondereffekte liegen die Prämien bei plus 2,2 Prozent Segment

Mehr

Dienstleistungen 2014

Dienstleistungen 2014 Dienstleistungen 2014 www.bmwfw.gv.at Inhalt Überblick.... 1 Regionale Verteilung des Handels mit Dienstleistungen.. 5 Dienstleistungsbilanz..... 6 Sektorale Verteilung des Handels mit Dienstleistungen

Mehr

Zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Lederwaren- und Kofferindustrie im ersten Halbjahr 2015

Zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Lederwaren- und Kofferindustrie im ersten Halbjahr 2015 Zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Lederwaren- und Kofferindustrie im ersten Halbjahr 2015 Manfred Junkert, Hauptgeschäftsführer HDS/L Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie e.v. Pressekonferenz

Mehr

Spirituosenabsatz der Berentzen-Gruppe wächst im ersten Quartal 2012

Spirituosenabsatz der Berentzen-Gruppe wächst im ersten Quartal 2012 ZWISCHENMITTEILUNG INNERHALB DES ERSTEN HALBJAHRES 2012 Spirituosenabsatz der Berentzen-Gruppe wächst im ersten Quartal 2012 Die Nachfrage nach Spirituosenprodukten des Konzerns stieg im ersten Quartal

Mehr

PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE

PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE PRESSEMITTEILUNG/PRESS RELEASE Würth-Gruppe schließt Geschäftsjahr 2010 erfolgreich ab Alle Zeichen auf Wachstum: Jahresumsatz 2010 steigt um 14,8 Prozent auf 8,6 Milliarden Euro. Über Plan: Betriebsergebnis

Mehr

20 05 Quartalsbericht 4

20 05 Quartalsbericht 4 20 Quartalsbericht 4 Raiffeisenlandesbank OÖ baut mit Ergebnis 20 ihre Risikotragfähigkeit neuerlich aus Erfolgreiche Unternehmensbeteiligungen wie zum Beispiel am erfolgreichen Stahlkonzern voestalpine

Mehr

Weihnachtsgeschäft im Einzelhandel 2014

Weihnachtsgeschäft im Einzelhandel 2014 Weihnachtsgeschäft im Einzelhandel 2014 Zwischenbilanz bis inkl. Samstag 13. Dezember 2014 Wien, Dezember 2014 www.kmuforschung.ac.at Weihnachtsgeschäft im Einzelhandel 2014 Ausgangssituation für das Weihnachtsgeschäft

Mehr

Bilder mit Bildlegenden

Bilder mit Bildlegenden BayWa AG Halbjahres-Pressekonferenz, 5. August 2010 Bilder mit Bildlegenden Motiv Agrar Die Sparte Agrar der Handel mit landwirtschaftlichen Erzeugnissen und Betriebsmitteln erzielte im ersten Halbjahr

Mehr

Vorwort. Sehr geehrte Damen und Herren,

Vorwort. Sehr geehrte Damen und Herren, 1 Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, das Statistische Bundesamt hat vor kurzem die endgültigen Ergebnisse der Weinmosternte 2010 veröffentlicht. Demnach wurden in Deutschland mit rund 7,05 Mio. hl

Mehr

Die Themen. Ihre Gesprächspartner. Gigasport neuer Partner von SPORT 2000 Details zur strategischen Partnerschaft

Die Themen. Ihre Gesprächspartner. Gigasport neuer Partner von SPORT 2000 Details zur strategischen Partnerschaft 1 Die Themen Gigasport neuer Partner von SPORT 2000 Details zur strategischen Partnerschaft Ihre Gesprächspartner Dr. Holger Schwarting, Vorstand SPORT 2000 Mag. Christoph Krahwinkler, Prokurist SPORT

Mehr

Wie wär s mal mit einem Job, bei dem das Mitdenken nicht nur erwünscht ist, sondern sogar bezahlt wird.

Wie wär s mal mit einem Job, bei dem das Mitdenken nicht nur erwünscht ist, sondern sogar bezahlt wird. www.spar.at/karriere Wie wär s mal mit einem Job, bei dem das Mitdenken nicht nur erwünscht ist, sondern sogar bezahlt wird. Darf s ein bisschen mehr sein? 2 Darf s ein bisschen mehr Österreich sein? Das

Mehr

Deutliche Verbesserung der Halbjahresergebnisse, Ziele für 2010 nach oben korrigiert

Deutliche Verbesserung der Halbjahresergebnisse, Ziele für 2010 nach oben korrigiert Nanterre, 22. Juli 2010 Deutliche Verbesserung der Halbjahresergebnisse, Ziele für 2010 nach oben korrigiert Die wichtigsten Entwicklungen des ersten Halbjahres 2010 Faurecia konnte seine Ergebnisse im

Mehr

Zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Lederwaren- und Kofferindustrie im ersten Halbjahr 2015

Zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Lederwaren- und Kofferindustrie im ersten Halbjahr 2015 Zur wirtschaftlichen Lage der deutschen Lederwaren- und Kofferindustrie im ersten Halbjahr 2015 Manfred Junkert, Hauptgeschäftsführer HDS/L Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie e.v. Pressekonferenz

Mehr

STRATEGISCH HANDELN 52,8 MRD 2,44 MRD KONZERNUMSATZ KONZERN-EBIT. im Geschäftsjahr 2011. im Geschäftsjahr 2011

STRATEGISCH HANDELN 52,8 MRD 2,44 MRD KONZERNUMSATZ KONZERN-EBIT. im Geschäftsjahr 2011. im Geschäftsjahr 2011 STRATEGISCH HANDELN 52,8 MRD KONZERNUMSATZ 2,44 MRD KONZERN-EBIT 2 EINFACH WACHSEN Der Vorstandsvorsitzende von Deutsche Post DHL ist überzeugt, dass die konsequente Umsetzung der Strategie 2015 Früchte

Mehr

Pressemitteilung. Erfolgreich in einem schwierigen Umfeld. Lemgo, 16. Januar 2015

Pressemitteilung. Erfolgreich in einem schwierigen Umfeld. Lemgo, 16. Januar 2015 Pressemitteilung Erfolgreich in einem schwierigen Umfeld Lemgo, 16. Januar 2015 Horst Selbach, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Lemgo, blickte mit seinen Vorstandskollegen Bernd Dabrock und Klaus Drücker

Mehr

Trotz Niedrigzinsen ein gutes Jahr für die Volksbank Strohgäu. Einlagen und Kredite wachsen / Ertragslage stabil / 6 % Dividende für Mitglieder

Trotz Niedrigzinsen ein gutes Jahr für die Volksbank Strohgäu. Einlagen und Kredite wachsen / Ertragslage stabil / 6 % Dividende für Mitglieder Presse-Information Korntal-Münchingen, 6. März 2014 Trotz Niedrigzinsen ein gutes Jahr für die Volksbank Strohgäu Einlagen und Kredite wachsen / Ertragslage stabil / 6 % Dividende für Mitglieder Stuttgarter

Mehr

2012 branchentreff. 10/2011 Jahrgang 38. DAS Fachjournal al für Markenartikel und den modernen Einzelhandel. GfK exklusiv.

2012 branchentreff. 10/2011 Jahrgang 38. DAS Fachjournal al für Markenartikel und den modernen Einzelhandel. GfK exklusiv. Notieren Sie bitte den Termin für den heurigen 10/2011 DAS Fachjournal für Markenartikel und den modernen Einzelhandel STIMMUNG MIES, ZAHLEN GUT Rewe Partner-Event in Wien SPAR Toller Energiemarkt in Graz

Mehr

Sperrfrist 11. November 2011, 11.00 Uhr 11. November 2011 Telefónica Germany im 3. Quartal: Mobilfunkumsatz wächst um 8 Prozent Profitables Kundenwachstum: 252.000 Postpaid-Neukunden Anstieg des Datenumsatzes

Mehr

5.4. Der Wirtschaftsbereich Unternehmensservices

5.4. Der Wirtschaftsbereich Unternehmensservices 5.4. Der Wirtschaftsbereich Unternehmensservices Struktur der Unternehmen, Beschäftigten und Umsätze im Jahr 2001 Im Jahre 2001 waren 14,1% der Dienstleistungsunternehmen (absolut 64.373) und 13% der Dienstleistungsbeschäftigten

Mehr

Kalenderjahr 2015: Ankünfte +4,9% und Nächtigungen +2,5%

Kalenderjahr 2015: Ankünfte +4,9% und Nächtigungen +2,5% : Ankünfte +4,9% und Nächtigungen +2,5% Quelle: Statistik Austria Pressemeldung Inlandsgäste +3,5%, Inlandsnächtigungen +2,1% Auslandsgäste +5,6%, Auslandsnächtigungen +2,6% Höchste absolute Nächtigungszuwächse

Mehr

HINTERGRUNDINFORMATION

HINTERGRUNDINFORMATION HINTERGRUNDINFORMATION Beteiligungsgesellschaften Österreich Im Wirtschaftsjahr 2012/2013 vom 1. April 2012 bis 31. März 2013 war die Eurozone von einer Rezession und der anhaltenden Staatsschuldenkrise

Mehr

7755/AB. vom zu 8032/J (XXV.GP)

7755/AB. vom zu 8032/J (XXV.GP) VIZEKANZLER DR. REINHOLD MITTERLEHNER Bundesminister 7755/AB vom 08.04.2016 zu 8032/J (XXV.GP) 1 von 5 Präsidentin des Nationalrates Doris Bures Parlament 1017 Wien Wien, am 8. April 2016 Geschäftszahl

Mehr

IFPI Schweiz publiziert Jahreszahlen 2014 der Schweizer Musiklabels

IFPI Schweiz publiziert Jahreszahlen 2014 der Schweizer Musiklabels MEDIENMITTEILUNG SPERRFRIST BIS 19. FEBRUAR 2015, 13:00 UHR IFPI Schweiz publiziert Jahreszahlen 2014 der Schweizer Musiklabels Zürich, 19. Februar 2015 Die 30 in IFPI Schweiz zusammengeschlossenen Musiklabels

Mehr

Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2014 Growing with Passion

Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2014 Growing with Passion Telefonkonferenz Zwischenbericht zum 30. September 2014 Growing with Passion Hans-Georg Frey, Vorsitzender des Vorstandes Dr. Volker Hues, Mitglied des Vorstandes, Finanzen 6. November 2014 Highlights

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. P&I: überzeugt erneut durch hohe Profitabilität. Wiesbaden, 28. Mai 2015

PRESSEMITTEILUNG. P&I: überzeugt erneut durch hohe Profitabilität. Wiesbaden, 28. Mai 2015 PRESSEMITTEILUNG Wiesbaden, 28. Mai 2015 P&I: überzeugt erneut durch hohe Profitabilität Gesamtumsatzsteigerung: 9,2 Prozent EBIT-Marge: 38,5 Prozent P&I Personal & Informatik AG (P&I) erzielte im Geschäftsjahr

Mehr

Deutliche Ergebnissteigerung dank höherer Verkaufsmengen und Effizienzverbesserungen

Deutliche Ergebnissteigerung dank höherer Verkaufsmengen und Effizienzverbesserungen Herrliberg, 05. Februar 2016 MEDIENMITTEILUNG Jahresabschluss 2015 der EMS-Gruppe: Deutliche Ergebnissteigerung dank höherer Verkaufsmengen und Effizienzverbesserungen 1. Zusammenfassung Die EMS-Gruppe,

Mehr

PALFINGER AG Vorläufiges Ergebnis 2010. Jänner 2011

PALFINGER AG Vorläufiges Ergebnis 2010. Jänner 2011 PALFINGER AG Vorläufiges Ergebnis 2010 Jänner 2011 PALFINGER auf einen Blick International führender Hersteller hydraulischer Hebe-, Ladeund Handlingsysteme für Nutzfahrzeuge Nr. 1 bei Knickarmkranen,

Mehr

Mainzer Volksbank überzeugt mit stabilem Wachstum und erfolgreichem Kurs

Mainzer Volksbank überzeugt mit stabilem Wachstum und erfolgreichem Kurs Mainzer Volksbank überzeugt mit stabilem Wachstum und erfolgreichem Kurs Mainz, 05.02.2016 Pressemitteilung Ansprechpartner Abteilung Kommunikation Martin Eich 06131 148-8509 martin.eich@mvb.de Anke Sostmann

Mehr

Operatives Ergebnis steigt kräftig auf 330,7 Mio. Euro (+9,5 Prozent)

Operatives Ergebnis steigt kräftig auf 330,7 Mio. Euro (+9,5 Prozent) VIENNA INSURANCE GROUP 1. HALBJAHR 2013: Nr. 11/2013 29. August 2013 Operatives Ergebnis steigt kräftig auf 330,7 Mio. Euro (+9,5 Prozent) Gewinn vor Steuern aufgrund von Vorsorgen und Wertberichtigungen

Mehr

Zielpunkt gibt mehr und startet neu durch

Zielpunkt gibt mehr und startet neu durch Zielpunkt gibt mehr und startet neu durch Supermarkt mit Frische-Fokus: Runderneuertes Obst- und Gemüseangebot Ausbildungs-Offensive für Mitarbeiter Roll-Out in allen 263 Filialen bis November 2013 Pilotfilialen

Mehr

Hauptversammlung, 17. Juni 2013 DIE NR. 1 IM HANDEL MIT HOCHWERTIGEN WEINEN

Hauptversammlung, 17. Juni 2013 DIE NR. 1 IM HANDEL MIT HOCHWERTIGEN WEINEN Hauptversammlung, 17. Juni 2013 DIE NR. 1 IM HANDEL MIT HOCHWERTIGEN WEINEN Wirtschaftliche Rahmenbedingungen 2012 130 125 120 115 110 105 100 95 6,0% 4,0% 2,0% 0,0% -2,0% -4,0% -6,0% -8,0% -10,0% BIP

Mehr

Erfrischende Entwicklungen bei Radlberger

Erfrischende Entwicklungen bei Radlberger Basispresseunterlagen Erfrischende Entwicklungen bei Radlberger Seit knapp 30 Jahren Qualität aus Österreich Top-Marken Radlberger und Granny s Spezialist in Sachen PET, Glas-Einwegflaschen und Dosen Produzent

Mehr

Rohüberschuss zum sechsten Mal in Folge über 100 Mio. Euro / Sehr gute Ratingergebnisse

Rohüberschuss zum sechsten Mal in Folge über 100 Mio. Euro / Sehr gute Ratingergebnisse Medien-Information Erneut ein erfolgreiches Geschäftsjahr für die Rohüberschuss zum sechsten Mal in Folge über 100 Mio. Euro / Sehr gute Ratingergebnisse MANNHEIM. Die blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr

Mehr

Vorarlberg braucht auch in Zukunft gute Lehrlinge

Vorarlberg braucht auch in Zukunft gute Lehrlinge Presseinformation / Montag, 28. September 2015 Vorarlberg braucht auch in Zukunft gute Lehrlinge Land und Sozialpartner schnüren Maßnahmenpaket zur Lehrlingsausbildung mit Landeshauptmann Markus Wallner

Mehr

WIEN IST ANDERS, sagt der Hausverstand. Dipl. Ing. Andreas BAYER Geschäftsführer der REWE Austria Lager und Transport GmbH

WIEN IST ANDERS, sagt der Hausverstand. Dipl. Ing. Andreas BAYER Geschäftsführer der REWE Austria Lager und Transport GmbH WIEN IST ANDERS, sagt der Hausverstand Dipl. Ing. Andreas BAYER Geschäftsführer der REWE Austria Lager und Transport GmbH Überblick 1 REWE GROUP Austria Kurzvorstellung 2 Aktuelle Herausforderungen für

Mehr

Aktionärsbrief 1. Quartal 2001

Aktionärsbrief 1. Quartal 2001 Aktionärsbrief 1. Quartal 2001 ALLGEMEINE VERSICHERUNG AKTIENGESELLSCHAFT S Sehr geehrte Aktionärin! Sehr geehrter Aktionär! Mit dem vorliegenden Bericht des 1. Quartals 2001 dürfen wir Sie im Folgenden

Mehr

H1/Q2 2014/15 ERGEBNISPRÄSENTATION. 5. Mai 2015

H1/Q2 2014/15 ERGEBNISPRÄSENTATION. 5. Mai 2015 H1/Q2 2014/15 ERGEBNISPRÄSENTATION 5. Mai 2015 Q2 2014/15 HIGHLIGHTS Starkes flächenbereinigtes Wachstum von 2,5% Höchstes seit sieben Jahren ( 2008) Positive Entwicklung in allen Regionen Leichte Unterstützung

Mehr

Die Nr. 1 im österreichischen Möbelhandel eröffnet in Vöcklabruck auf rund 16.500 Quadratmetern

Die Nr. 1 im österreichischen Möbelhandel eröffnet in Vöcklabruck auf rund 16.500 Quadratmetern Veröffentlichung: 16.06.2016 08:15 Wiedereröffnung nach Totalumbau bei XXXLutz Vöcklabruck Die Nr. 1 im österreichischen Möbelhandel eröffnet in Vöcklabruck auf rund 16.500 Quadratmetern Veröffentlichung:

Mehr

Umsatz in der Wintersaison um 6 Prozent gesteigert und Marktanteil auf 37,71 Prozent weiter ausgebaut

Umsatz in der Wintersaison um 6 Prozent gesteigert und Marktanteil auf 37,71 Prozent weiter ausgebaut Presseinformation April 2011 Intersport baut mit mittelständischen Händlern Vorsprung gegenüber Mitbewerber aus Umsatz in der Wintersaison um 6 Prozent gesteigert und Marktanteil auf 37,71 Prozent weiter

Mehr

Herzlich willkommen. zum Vortrag: Die otto group in Österreich. E-Commerce als Arbeitsplatz der Zukunft. 22. Januar 2014

Herzlich willkommen. zum Vortrag: Die otto group in Österreich. E-Commerce als Arbeitsplatz der Zukunft. 22. Januar 2014 Herzlich willkommen zum Vortrag: Die otto group in Österreich. E-Commerce als Arbeitsplatz der Zukunft 22. Januar 2014 Vortragende Mag. Harald Gutschi Sprecher der Geschäftsführung der UNITO-Gruppe Mag.

Mehr

cool facts Tiefkühlkost Zahlen, Daten, Fakten Deutsches Tiefkühlinstitut e.v. Reinhardtstraße 18a Berlin

cool facts Tiefkühlkost Zahlen, Daten, Fakten Deutsches Tiefkühlinstitut e.v. Reinhardtstraße 18a Berlin Deutsches Tiefkühlinstitut e.v. Reinhardtstraße 18a 10117 Berlin Tel.: +49 (0) 30-280 93 62-0 Fax: +49 (0) 30-280 93 62-20 infos@tiefkuehlkost.de www.tiefkuehlkost.de cool facts 2014 Ausgabe Mai 2015 Tiefkühlkost

Mehr

ZIV Wirtschaftspressekonferenz am 21. März 2012 in Berlin. Zahlen Daten Fakten. zum Fahrradmarkt in Deutschland. Zweirad-Industrie-Verband e. V.

ZIV Wirtschaftspressekonferenz am 21. März 2012 in Berlin. Zahlen Daten Fakten. zum Fahrradmarkt in Deutschland. Zweirad-Industrie-Verband e. V. ZIV Wirtschaftspressekonferenz am 21. März 2012 in Berlin Zahlen Daten Fakten zum Fahrradmarkt in Deutschland Zweirad-Industrie-Verband e. V. Der Zweirad-Industrie-Verband e.v. Der ZIV ist der Verband

Mehr

P R E S S E I N F O R M A T I O N

P R E S S E I N F O R M A T I O N P R E S S E I N F O R M A T I O N Ergebnis für das 1. - 3. Quartal 2014/2015 (1. April 2014 bis 31. Dezember 2014). weiterhin erfreuliche Umsatz- und Ertragssteigerungen. einzigartiges Geschäftsmodell

Mehr

the spirit of retailing. www.ses-european.com

the spirit of retailing. www.ses-european.com the spirit of retailing. www.ses-european.com InHaLT facts & figures. inhalt. unternehmen: ses spar european shopping centers gmbh branche: shopping center und einzelhandelsimmobilien geschäftsführung:

Mehr

Schlotterer weiter auf Erfolgskurs Umsatzplus 2012: 16,5 %. Marktführerschaft ausgebaut. 20 neue Arbeitsplätze 2013.

Schlotterer weiter auf Erfolgskurs Umsatzplus 2012: 16,5 %. Marktführerschaft ausgebaut. 20 neue Arbeitsplätze 2013. Schlotterer weiter auf Erfolgskurs Umsatzplus 2012: 16,5 %. Marktführerschaft ausgebaut. 20 neue Arbeitsplätze 2013. Die Schlotterer Sonnenschutz Systeme GmbH blickt auf ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr

Mehr

Medieninformation. Schwäbisch Hall 2014 voll im Plan

Medieninformation. Schwäbisch Hall 2014 voll im Plan Siegfried Bauer Leiter Kommunikation Telefon 0791/46-2529 Telefax 0791/46-4072 siegfried.bauer @schwaebisch-hall.de Carolin Mauz Leiterin Presse und Information Telefon 0791/46-2941 Telefax 0791/46-4072

Mehr

Fahrplanneuheiten Wien Hauptbahnhof ab 14. Dezember 2014

Fahrplanneuheiten Wien Hauptbahnhof ab 14. Dezember 2014 Fahrplanneuheiten Wien Hauptbahnhof ab 14. Dezember 2014 WIEN HAUPTBAHNHOF WIEN HAUPTBAHNHOF/WIEN MEIDLING KÜRZERE FAHRZEITEN, MEHR VERBINDUNGEN, BEQUEMES UMSTEIGEN WIEN HAUPTBAHNHOF/WIEN MEIDLING KÜRZERE

Mehr

Rekordergebnis der Vienna Insurance Group im Jahr 2011: Standard & Poor s bestätigt ausgezeichnetes Rating: A+ mit stabilem Ausblick

Rekordergebnis der Vienna Insurance Group im Jahr 2011: Standard & Poor s bestätigt ausgezeichnetes Rating: A+ mit stabilem Ausblick Nr. 05/2012 29. März 2012 Rekordergebnis der Vienna Insurance Group im Jahr 2011: Standard & Poor s bestätigt ausgezeichnetes Rating: A+ mit stabilem Ausblick Hervorragender Anstieg des Konzerngewinns

Mehr

VIG Erfolgreicher Player in CEE. Unternehmenspräsentation. Börse Express Roadshow, 19. September 2011

VIG Erfolgreicher Player in CEE. Unternehmenspräsentation. Börse Express Roadshow, 19. September 2011 VIG Erfolgreicher Player in CEE Unternehmenspräsentation Börse Express Roadshow, 19. September 2011 Die Vienna Insurance Group ist in 24 Ländern Europas tätig notiert an der Wiener und Prager Börse betreibt

Mehr

Ogilvy be.public. Retail Roadshow-Präsentation

Ogilvy be.public. Retail Roadshow-Präsentation Ogilvy be.public Retail Roadshow-Präsentation Dr. Peter Michaelis Sprecher des Vorstands Österreichische Industrieholding AG 2 Dr. Anton Wais Generaldirektor Österreichische Post AG 3 Die Österreichische

Mehr