unidram Internationales Theaterfestival Potsdam 30. Oktober November 2012 Inhalt Programmübersicht 02 Grußworte 05 Vorwort 08 PROGRAMM

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "unidram12 19. Internationales Theaterfestival Potsdam 30. Oktober -- 03. November 2012 Inhalt Programmübersicht 02 Grußworte 05 Vorwort 08 PROGRAMM"

Transkript

1 1 19. Internationales Theaterfestival Potsdam 30. Oktober November 2012 unidram12 Inhalt PROGRAMM KONZERTE WORKSHOP INFOS Programmübersicht 02 Grußworte 05 Vorwort 08 AGORA Theater & Theater Marabu St. Vith, Bonn Heute: Kohlhaas 10 Ananda Puijk Company Maastricht momentum 12 Compagnie Mossoux-Bonté Brüssel Die Kaffeetrinkerinnen 14 The Stuffed Puppet Theatre Amsterdam Mathilde 16 NANOHACH & Jan Komárek Prag Schuld und Sühne 18 kraut_produktion Zürich Von der Kürze des Lebens 20 Merlin Puppet Theatre Athen, Berlin Clowns' Houses 22 Andrea Miltnerová Prag Fractured 24 Fish Eye Klaipeda Wasted Land 26 The Stuffed Puppet Theatre Amsterdam Punch & Judy in Afghanistan 28 Zaches Teatro Florenz Mal Bianco 30 Nicola Unger Rotterdam, Berlin Ohne Titel #5 32 Zic Zazou Amiens Brocante Sonore 34 SkaZka Orchestra Berlin 37 Les Troubl'Amours Tarbes 39 Trixa Arnold Zürich 41 Iva Nova St. Petersburg 43 Neville Tranter Amsterdam Die Magie der Puppe Figurentheater-Workshop 44 Theater-Nacht-Café 47 Ausschreibung UNIDRAM Adressen Ensembles, Fotonachweise 49 Anfahrt, Verkehrsanbindung, Veranstaltungsorte 50 Danksagung, Förderer 53 Hinweise zum Kartenvorverkauf 55 Impressum, Festivalteam, Eintrittspreise 56

2 unidram 12 Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag T-Werk Bühne Uhr AGORA Theater & Theater Marabu (St. Vith, Bonn) Heute: Kohlhaas Seite Uhr AGORA Theater & Theater Marabu (St. Vith, Bonn) Heute: Kohlhaas Seite & Uhr The Stuffed Puppet Theatre (Amsterdam) Mathilde Seite Uhr The Stuffed Puppet Theatre (Amsterdam) Punch & Judy in Afghanistan Seite Uhr The Stuffed Puppet Theatre (Amsterdam) Punch & Judy in Afghanistan Seite 28 T-Werk Studio Uhr Trixa Arnold (Zürich) Jede Schallplatte ist eine gute Schallplatte Seite 41 T-Werk Festival-Zelt ab Uhr SkaZka Orchestra (Berlin) Eröffnungskonzert Seite 37 ab Uhr Les Troubl'Amours (Tarbes) Konzert Seite 39 ab Uhr Iva Nova (St. Petersburg) Konzert Seite 43 ab Uhr DJ Lena (Potsdam) Abschlussparty fabrik Uhr Compagnie Mossoux-Bonté (Brüssel) Die Kaffeetrinkerinnen Seite Uhr NANOHACH & Jan Komárek (Prag) Schuld und Sühne Seite Uhr Fish Eye (Klaipeda) Wasted Land Seite Uhr Nicola Unger (Rotterdam, Berlin) -Ohne Titel- #5 Seite 32 Waschhaus & Uhr Ananda Puijk Company (Maastricht) momentum Seite & & Uhr Andrea Miltnerová (Prag) Fractured Seite 24 Waschhaus Arena museum FLUXUS+ Tickets im T-Werk und unter Kartentelefon: Uhr kraut_produktion (Zürich) Von der Kürze des Lebens Seite Uhr kraut_produktion (Zürich) Von der Kürze des Lebens Seite Uhr Merlin Puppet Theatre (Athen, Berlin) Clowns' Houses Seite Uhr Zic Zazou (Amiens) Brocante Sonore Seite Uhr Merlin Puppet Theatre (Athen, Berlin) Clowns' Houses Seite 22 Hans Otto Theater Reithalle Uhr Zaches Teatro (Florenz) Mal Bianco Seite

3 Grußwort der UNIDRAM-Schirmherrin Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, Frau Prof. Dr.-Ing. Dr. Sabine Kunst Sehr geehrtes Festivalpublikum, UNIDRAM gelingt es seit 19 Jahren, internationale Künstlerensembles und das Publikum nicht nur zu gewinnen, sondern auch zu begeistern. Das Festival bringt experimentierfreudiges, schwungvolles Theater auf die Bühne, das ganz bewusst die Grenzen der Genres überschreitet. Gerade die Inszenierungen, die Schauspiel, Tanz, Bildende Kunst und Performance verbinden oder zueinander in Bezug setzen, sind faszinierend. UNIDRAM ist immer ein besonderer Höhepunkt des kulturellen Lebens im Land Brandenburg. In diesem Jahr gibt es an sieben Spielorten unterschiedliche Formen von Schauspiel-, Tanz- und Projektionstheater: Zwölf Ensembles werden erwartet, unter ihnen der auf der ganzen Welt gefeierte virtuose Neville Tranter mit seinem Stuffed Puppet Theatre aus den Niederlanden. Das bekannte belgische AGORA Theater und das Theater Marabu aus Bonn werden ihre jüngste und bereits prämierte Produktion Heute: Kohlhaas vorstellen. Mit dabei ist auch die kraut_produktion aus der Schweiz, der von Kritikern nicht oberflächliche Imitation, sondern tiefe Infektion bescheinigt wird. Acht der Produktionen sind deutsche Erstaufführungen, wobei die Stücklänge zwischen rekordverdächtig schnellen 15 Minuten und zwei Stunden variiert. UNIDRAM verspricht auch 2012 jede Menge unkonventionelle Theaterfreuden. Hierbei und bei dem gleichsam attraktiven Rahmenprogramm wünsche ich Ihnen viel Vergnügen! Prof. Dr.-Ing. Dr. Sabine Kunst Welcome address by the UNIDRAM patron, Brandenburg s Minister for Science, Research and Cultural Affairs, Prof. Sabine Kunst Dear festival audience, Over the last 19 years, UNIDRAM has not only managed to secure international artistic ensembles and audiences, it has also succeeded in enthralling them. The festival stages experimental, energetic theatre that quite consciously goes beyond conventional borders of genre. It is precisely those productions that make connections between different genres or set them off against each other, whether acting, dance, visual arts or performance, that are fascinating. UNIDRAM is always a special highlight in Brandenburg s cultural calendar. This year there are seven production venues showing differing forms of acting, dance and projection theatre. Twelve ensembles have been invited, among them the world-celebrated, virtuoso Neville Tranter with his Stuffed Puppet Theatre from the Netherlands. The well-known Belgian AGORA Theater company and Theater Marabu from Bonn will be presenting their latest award-winning, Today: Kohlhaas. They will be joined by kraut_produktion from Switzerland, whom the critics have declared to be not a superficial imitation but deeply infectious. Eight of the productions are German premieres, varying in length from a possibly recordbreaking 15 minutes to a full two hours. Once again, UNIDRAM 2012 promises a wealth of unconventional theatre. I hope you enjoy both watching the main performances as well as taking part in the attractive programme of supporting events! Prof. Sabine Kunst 5

4 Grußwort des UNIDRAM-Schirmherren Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Potsdam, Herr Jann Jakobs Sehr geehrtes Festivalpublikum, meine sehr verehrten Damen und Herren, UNIDRAM - das innovative Theaterfestival der Landeshauptstadt Potsdam - präsentiert in diesem Jahr zwölf Ensembles aus Ost- und Westeuropa mit sehr unterschiedlichen Interpretationsangeboten im Erlebnisquartier Schiffbauergasse. Ausgewählt und dargeboten vom T-Werk, erwarten die Zuschauer gewagte Experimente, die neue Wege beschreiten und einen umfangreichen Einblick in die zeitgenössische Theaterarbeit ermöglichen. Seine spezielle Ausrichtung ermöglicht dem Festival UNIDRAM den Aufbau eines markanten Profils. Seit vielen Jahren stellt UNIDRAM nun schon einen jährlichen Höhepunkt im Theaterleben der Stadt dar. Für die Zeit des Festivals gelingt es jedes Jahr erneut, eine besondere Atmosphäre in der Schiffbauergasse zu schaffen. Geprägt von der Vielzahl internationaler, junger Künstlerinnen und Künstler und den spontanen Begegnungen zwischen Publikum und Akteuren entsteht der unverwechselbare Charakter, der Charme von UNIDRAM. Der Anspruch des Festivalteams, einen nachhaltigen, interkulturellen Austausch zu ermöglichen, hat sich bewährt: UNIDRAM bietet Orte für Dialoge, Diskussionen, auch kontroverse Begegnungen. Durch dieses Rezept können neue künstlerische Positionen - wie in einem Schmelztiegel - angeregt und befördert werden. Auch in diesem Herbst können Sie an fünf Tagen aus jeweils mehreren Aufführungen an verschiedenen Spielorten bis in den späten Abend Inszenierungen oder Performances für sich auswählen und die künstlerischen, oft emotional geladenen Angebote in anschließenden Diskussionen, Musikangeboten oder Partys bis in die Nachtstunden ausklingen lassen. Ich freue mich mit Ihnen auf spannende Abende und angeregte Diskussionen. Ihr Jann Jakobs Welcome address by the UNIDRAM patron, Mayor of the state capital Potsdam, Mr Jann Jakobs Dear festival audience, dear ladies and gentleman, UNIDRAM Potsdam s innovative theatre festival is this year playing host to twelve very different ensembles from eastern and western Europe in the cultural quarter of the Schiffbauergasse. Selected and presented by T-Werk, this year s line-up consists of daring experiments that break new ground and provide an indepth insight into the work of contemporary theatre. The UNIDRAM festival has succeeded in establishing a distinctive profile over the years and has become an annual highlight in the city s cultural calendar. Every year, for the duration of the festival, there is a very special atmosphere in the Schiffbauergasse. The many young, international artists and the spontaneous encounters between the audience and performers give UNIDRAM its unique character and charm. The festival team s aim of providing a platform for sustainable, intercultural exchange has been achieved: as well as being a cultural melting pot, UNIDRAM offers space for dialogue, discussions and controversial encounters. It is a formula designed to inspire and cultivate new artistic positions. For five days this autumn, you can once again choose between many performances at different venues, and stay on late into the night for animated post-performance discussions, concerts and parties. I look forward to enjoyable evenings and stimulating discussions. Yours, Jann Jakobs 7

5 UNIDRAM Internationales Theaterfestival Zwischen Gerümpel und Autopneus den Internetmüll durchsuchen und zur knalligen Revue recyceln. Zusehen, wie Michael Kohlhaas auf seinem Rachefeldzug zum Räuber und Mörder wird. Erleben, wie miteinander verwachsene Vogelmenschen mit riesigen Schnäbeln Wendepunkte der evolutionären Entwicklung markieren. Zeitgeist, Trash, Pop, Klassiker und mythische Legenden - UNIDRAM 2012 streift durch die Zeiten und führt die Zeitlosigkeit und Aktualität der Themen und Figuren vor Augen. In den Blick gerät dabei vor allem die Bedrohung und Gefährdung des Individuums. Außenseiterfiguren sind es, die diese am deutlichsten spiegeln. Das diesjährige Programm ist voll von solchen Antipoden und ihren Geschichten. Sie sind ebenso zu finden in dem bild- und zitatwütigen Szenenkarussell Von der Kürze des Lebens der Schweizer kraut_produktion wie in den beiden Stücken Punch & Judy in Afghanistan und Mathilde des in Holland lebenden Australiers und Puppenspielers Neville Tranter. Wie stark Identitätssuche immer an Verwandlung und Emanzipation, aber auch an Ausgrenzung, Verzweiflung und Rebellion gebunden ist, zeigt Andrea Miltnerová aus Tschechien in ihrer Tanzperformance Fractured. Isolierte und irritierende Körperlichkeit ist ebenfalls bei den Kaffeetrinkerinnen der belgischen Compagnie Mossoux-Bonté und bei Mal Bianco vom Zaches Teatro aus Italien zu erleben. Die multimedialen Phantasie- und Illusionsräume in -Ohne Titel- #5 der Holländerin Nicola Unger sind dagegen fast schon wieder Orte einer märchenhaften Utopie. UNIDRAM 19th International Theatre Festival Sift through junk on the internet and recycle it into a brash and gaudy revue; watch how Michael Kohlhaas turns into a robber and murderer as he pursues a personal vendetta; experience how birdlike creatures with huge beaks that are joined at the head mark the turning point in evolutionary development. From zeitgeist and pop culture to classical literature and mythical legends UNIDRAM 2012 moves through the ages and explores themes and characters that have a timeless relevance. There is a strong focus on the threat to the individual, who is often portrayed as an almost endangered species. This year s programme is full of outcast figures and their stories: they are found in the raucous spectacle About the Brevity of Life by the Swiss ensemble kraut_produktion, as well as in the pieces Punch & Judy in Afghanistan and Mathilde by the Netherlands-based Australian puppeteer Neville Tranter. The extent to which the search for identity is linked to transformation and emancipation as well as to exclusion, despair and rebellion is shown by the Czech dancer Andrea Miltnerová in her performance Fractured. Disconnected, disturbing physicality is explored in The Coffee Drinkers by the Belgian Compagnie Mossoux-Bonté and in Mal Bianco by the Italian Zaches Teatro. In comparison, the multimedia imaginary and illusory spaces in -Untitled- #5 by the Dutch theatre-maker Nicola Unger are almost fairy-tale-like utopias. Ahead lie five days of theatre, dance, performance, and above all, music with live music as part of the performances, as bizarre remixes of old record collections in the concert Every Record is a Good Record by the Swiss Trixa Arnold, as a live act following the performances in the festival tent, or as a superb, large-scale music production by the French group Zic Zazou. We wish you all an enjoyable festival. The Unidram Festival Team Fünf Tage lang Theater, Tanz, Performance und vor allem viel Musik - mit Livemusik in den Stücken, als schräger Remix alter Plattensammlungen in dem Konzert Jede Schallplatte ist eine gute Schallplatte der Schweizerin Trixa Arnold, als Liveact nach den Vorstellungen im Festivalzelt oder als großformatige, grandiose Objektmusik-Inszenierung der Franzosen von Zic Zazou. Wir wünschen allen ein schönes Festival! Das Unidram-Festival-Team 8 9

6 AGORA Theater & Theater Marabu (St. Vith/Belgien, Bonn/Deutschland) Heute: Kohlhaas PREISGRUPPE A Di Uhr & Mi Uhr T-Werk Schauspiel frei nach Heinrich von Kleist Drama based on Heinrich von Kleist AGORA Theater & Theater Marabu (St. Vith/Belgium, Bonn/Germany) Today: Kohlhaas Trommelwirbel! Auftritt Kohlhaas. Rosshändler und Gerechtigkeitsfanatiker oder Räuber und Mörder. Einst gottesfürchtig, jetzt auf aberwitzigem Rachefeldzug gen Wittenberg. Am Ende steht die Stadt in Flammen. Kleists Novelle wird zur Moritat über Macht und Recht, Willkür und Widerstand; zum furiosen Budenzauber mit Brandbeschleuniger. Jahrmarktstheater zwischen Kindergarten und Irrenhaus, hanebüchener Komik und heiligem Ernst. Burlesker Slapstick mit Handpuppen, Gauklern und Livemusik - selbst Martin Luther verpatzt seinen Text. Zeitlos gut und gültig. Das 1993 gegründete Theater Marabu ist ein freies Theater mit eigener Spielstätte im renommierten Bonner Kulturzentrum Brotfabrik. Jährlich erarbeitet es mit Gastkünstlern ein bis zwei Theaterproduktionen. Für das AGORA Theater, bestehend seit 1980, ist die Methode des autobiographischen Theaters wesentlicher Bestandteil seiner Arbeit. Es realisiert einen ganzjährigen Spielbetrieb und ist zugleich als freies Tourneetheater mit etwa 200 Aufführungen pro Jahr europaweit unterwegs. Drum roll! Enter Kohlhaas, a horse dealer with a thirst for justice, or a bandit and murderer? Once God-fearing, Kohlhaas embarks on a frenzied vendetta against the city of Wittenberg, which ends up in flames. Kleist s novel has been turned into a ballad about power and justice, despotism and resistance, into a wild and explosive jamboree. Like a fairground spectacle, it veers between madness and farce, comedy and melodrama. This burlesque production with glove puppets, minstrels and live music even Martin Luther botches his lines is both timeless and universal. Founded in 1993, Theater Marabu is an independent theatre company based in the renowned Brotfabrik cultural centre in Bonn. Every year the company develops one or two theatre productions with guest artists. Autobiography is an important component of the work of the AGORA Theater, which was founded in Offering a year-round performance programme, AGORA is concurrently an independent touring company that puts on around 200 performances annually throughout Europe. Diese Veranstaltung wird ermöglicht durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ im Rahmen der Gastspielförderung Theater aus Mitteln des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie der Kultur- und Kunstministerien der Länder. Regie/Director: Claus Overkamp Künstlerische Gesamtleitung/General artistic direction: Kurt Pothen Darsteller/Cast: Roger Hilgers, Eno Krojanker, Annika Serong, Matthias Weiland, Marie-Joëlle Wolf Kostüme/Costumes: Emilie Cottam, Viola Streicher Bühne/Stage design: Céline Leuchter Licht, Ton/Lighting, Sound: Michel Delvigne, Judith Thelen Musik/Music: Gerd Oly min 11

7 Ananda Puijk Company (Maastricht/Niederlande) momentum PREISGRUPPE B Mi & Uhr Waschhaus Deutschland-Premiere Visuelles Theater Eine Frau. Ein enges Zimmer. Beschützende Visionen und Erinnerungen werden durch Trug- und Angstbilder brutal verjagt. Wände beginnen sich wie Schlangen zu häuten. Stoffe und Kleidungsstücke entwickeln ein Eigenleben, okkupieren den Raum, attackieren den Körper. Köpfe wie aus dem Totenreich dringen durchs Fenster, als suchten sie einen passenden Torso. Gespensterhaftes, Unerlöstes, Unbewältigtes - allein auf sich gestellt, entwickelt die Figur eine eigene Stärke zur Verteidigung ihrer Freiheit und Intimität, immer auch suchend nach Momenten der Aussöhnung zwischen Innen- und Außenwelt. Ananda Puijk beendete 2003 ihre Ausbildung im Bereich Bewegungstheater an De Kleine Academie in Brüssel. Ihre Theatersprache vereint Bewegungstheater und Figurenspiel. Die Stücke sind nonverbal, gleichzeitig nimmt die für jedes Stück eigens komponierte Musik einen hohen Stellenwert ein. A female figure is crouched in a small room. Benevolent visions and memories are brutally driven away by delusions and phantasms. Walls begin to shed their skins like snakes, fabrics and pieces of clothing develop a life of their own, occupy the room and attack the body. Heads loom through the window as if they had come from the netherworld to find a torso. Confronted by these wild, menacing spectres, the figure is thrown back on herself. She develops an inner strength to defend her freedom and intimacy, and searches for ways of reconciling her inner world with the world outside. Ananda Puijk completed her training in physical theatre at De Kleine Academie in Brussels in Her dramatic form combines physical theatre and puppetry. Her works are non-verbal, whereby the music composed specially for each piece plays an important role. Visual theatre Gefördert von Supported by Mit freundlicher Unterstützung des Waschhaus Potsdam German premiere Ananda Puijk Company (Maastricht/Netherlands) momentum Konzept, Bühne/Concept, Stage design: Ananda Puijk Darsteller, Puppen/Cast, Puppets: Ananda Puijk, Charlotte Puijk-Joolen Musik/Music: Jur de Vries Kostüme/Costumes: Sanne Puijk min 13

8 Compagnie Mossoux-Bonté (Brüssel/Belgien) Die Kaffeetrinkerinnen Mi Uhr fabrik Compagnie Mossoux-Bonté (Brussels/Belgium) The Coffee Drinkers Bewegungstheater Physical theatre PREISGRUPPE B Was Koffein alles bewirkt! Zwei elegante Damen im gediegenen Café. Allmählich schleichen sich Merkwürdigkeiten in ihr Verhalten ein. Verschämt ist man, wenn dunkle Begierden von einem Besitz ergreifen, Ausschweifungen drohen und Selbstdisziplinierungsversuche scheitern. Bloß nicht die Contenance verlieren. Am Ende aber siegt die Lust, alle Regeln zu brechen. Die Folgen: Das Café wird zum verruchten Nachtclub, seine Gäste werden zu Stripteasetänzerinnen. Mit irritierender Körperlichkeit und surrealer Erotik sind sie plötzlich Akteure einer unheimlichen Traumsequenz, die mit Bildern von Weiblichkeit ebenso wie mit Filmmotiven von David Lynch spielt. Seit 1985 inszenierten Nicole Mossoux und Patrick Bonté fast dreißig Performances und fünf Filme. Ihre Arbeiten vereinen modernen Tanz, zeitgenössisches Figurentheater und Elemente des Bildertheaters. Die daraus entwickelte Theatersprache eine verstörende Kombination von Fremdheit und Vertrautheit bezeichnen sie selbst als theatre of behaviour. Eine Koproduktion mit A co-production with Centre de développement chorégraphique du Val-de-Marne, Théâtre Claude Debussy The things that caffeine can do to you! Two elegant women sit in a genteel café. Slowly their behaviour becomes more and more bizarre. Initially they are confused as they are overcome by dark, carnal desires and begin to lose self-control. Whatever happens, they must restrain themselves! But in the end, lust and debauchery break all the rules. The café turns into a dissolute nightclub, its guests turn into striptease dancers. With disturbing physicality and surreal eroticism, they are suddenly players in a sinister dream sequence that toys with images of femininity and recalls the offbeat expressionism of David Lynch films. Since 1985, Nicole Mossoux and Patrick Bonté have produced nearly 30 performances and five films together. Their work combines modern dance, contemporary puppet theatre and elements of image theatre. They themselves have described the resulting dramatic form an unsettling combination of otherness and familiarity as theatre of behaviour. Regie, Choreographie/Director, Choreography: Nicole Mossoux, Patrick Bonté Darsteller/Cast: Leslie Mannès, Maxence Rey Livemusik/Live music: Thomas Turine Bühne, Kostüme/Stage design, Costumes: Frédérique de Montblanc Licht/Lighting: Patrick Bonté, Pierre Stoffyn Maskenbildner/Make-up: Jean-Pierre Finotto Perücken/Hair and wigs: Véronique Lacroix, Catherine Somers Technik/Technical management: Claude Taymans Mit freundlicher Unterstützung der fabrik Potsdam 30 min 14 15

9 The Stuffed Puppet Theatre (Amsterdam/Niederlande) Mathilde PREISGRUPPE B Do & Uhr T-Werk Uraufführung Figurentheater Zart, zäh, zerzaust da hängt sie an einer Garderobenstange und macht müde ihre Übungen: die 102-jährige Mathilde. Längst Zeit zu gehen, zumal im Altenheim ihr zu Ehren eine Feier organisiert wird. Doch Mathilde hat Dringenderes im Kopf, sie wartet auf ein Zeichen aus einer anderen Zeit. Ihr ehemaliger Geliebter hat ein Versprechen abgegeben und sie wird nicht eher verschwinden, bevor es eingelöst ist. Der Dreiteiler Mathilde, von dem erstmals Teil 1 und 2 zusammen gezeigt werden, porträtiert Mathilde selbst und Menschen, die mit ihr verbunden sind. Eine Rückschau auf eine Zeit des Hoffens und Erinnerns. Eine Geschichte über die Angst vor dem Tod, über das Loslassen und über das Sprechen als Existenzbeweis, als Selbstvergewisserung eigener Stärke und Kraft der Imagination. Neville Tranter ist weltweit einer der bekanntesten Figurentheaterspieler. Bereits 1976 gründete der Australier The Stuffed Puppet Theatre. Stets flankiert von lebensgroßen Klappmaulpuppen sind seine Stücke gleichermaßen poetisch, respektlos, virtuos und radikal. Gepaart mit schwarzem Humor und fein gezeichneten Charakteren sind sie immer Ereignisse voller dramatischer Wucht und berückender Leichtigkeit. Puppet theatre Gefördert von Supported by World premiere The Stuffed Puppet Theatre (Amsterdam/Netherlands) Mathilde Frail and dishevelled, the 102-year-old Mathilde grasps onto a handrail and wearily does her exercises. It s high time to go, especially as a party is being organised in her honour at the old people s home. But Mathilde has more important things on her mind: she is waiting for a sign from another time. Her former lover made a promise and she won t go until he keeps it. The triptych Mathilde, of which parts 1 and 2 are being shown together for the first time, portrays Mathilde and people that are connected to her. It is a story about hope and remembrance, about the fear of dying, about letting go, and about talking as a proof of existence, as a way of assuring oneself of one s strengths and power of imagination. The Australian Neville Tranter is one of the world s best-known puppeteers. He founded The Stuffed Puppet Theatre in His works always feature life-size moving-mouth puppets and manage to be poetic, irreverent, virtuous and radical at the same time. Combined with black humour and finely drawn characters, they also balance dramatic force with enchanting subtlety. Regie, Kostüme /Director, Costumes: Neville Tranter Co-Regie/Co-director: Tim Velraeds Figurenspiel/Puppeteers: Neville Tranter, Wim Sitvast 40 min In leicht verständlichem Englisch In easy to understand English 16 17

10 NANOHACH & Jan Komárek (Prag/Tschechien) Schuld und Sühne Deutschland-Premiere Do Uhr fabrik Tanztheater mit Livemusik nach Motiven von F. M. Dostojewski Dance theatre with live music based on F.M. Dostoyevsky German premiere NANOHACH & Jan Komárek (Prague/Czech Republic) Crime and Punishment PREISGRUPPE A Mit freundlicher Unterstützung der fabrik Potsdam Feiner Staub bedeckt den Boden, gequert von einem weißen Tuch. Bußgang für Raskolnikow, den Mörder auf dem Boulevard der Schuld. Dem rhythmischen Flüstern dreier Sängerinnen - den Hexen aus Macbeth nicht unähnlich - folgen Prophezeiungen, Mahnungen und Anklagen. Von der Tat bis zum Geständnis treiben ihn A-Capella-Gesänge, Klagelieder und improvisierte Vokalkunst. Klavier und Schlagwerk verstärken sein inneres Drama. Immer mehr Dämonen, nur Erlösung gibt es keine. Schuld und Sühne, angesiedelt zwischen Tanzperformance, Oratorium und experimenteller Minioper, wartet mit intensiver Körperlichkeit des Solo-Tänzers auf, mit präzisen Kompositionen und einem überraschenden Ende. NANOHACH versteht sich als Plattform zur Organisation und Realisation internationaler Theater- und Tanzstücke sowie von Projekten im öffentlichen Raum. Die Mitglieder sind gleichermaßen Akteure und Produzenten. Das tschechische Ensemble war bereits 2008 bei UNIDRAM zu Gast. Jan Komárek, in Prag geboren, ist Schauspieler, Regisseur, Lichtdesigner, Puppenspieler und Clown. Nachdem er über viele Jahre in Frankreich und Kanada lebte, kehrte er 2001 nach Prag zurück und arbeitet seitdem in der dortigen freien Tanzszene. The floor is covered in a fine layer of dust and bisected by a white blanket. Along it walks the murderer Raskolnikov in a pilgrimage of penitence. The rhythmic whispering of three singers reminiscent of the witches from Macbeth is followed by prophecies, warnings and accusations. From the deed to his confession, he is pursued by a capella chants, dirges and improvised vocal sounds. Piano and percussion intensify his inner turmoil. The demons multiply, but there is no salvation. Crime and Punishment, part dance performance, part oratorio and part experimental mini-opera, gains its power from the intense physicality of the solo dancer, the precise musical compositions and a surprising ending. NANOHACH is a platform for organising and realising international plays and dance pieces, as well as projects in public spaces. The members are simultaneously actors and producers. The Czech ensemble already performed at UNIDRAM in Jan Komárek, born in Prague, is an actor, director, lighting designer, puppeteer and clown. After living in France and Canada for many years, he returned to Prague in 2001 and has since been active in the city s independent dance scene. 18 Licht, Regie, Choreografie, Bühne, Libretto/ Lighting, Director, Choreography, Stage design, Libretto: Jan Komárek Idee, Tanz /Idea, Dance: Honza Malík Gesang/Vocals: Dominika Divišová, Lenka Suchánková, Tereza Hálová Komposition, Dirigent, Musiker/Composition, Conductor, Musician: Michal Nejtek Musiker/Musicians: Ondrej ˇ Kabrna, Jan Komárek 75 min Gefördert von Supported by 19

11 kraut_produktion (Zürich/Schweiz) Von der Kürze des Lebens PREISGRUPPE A Do Uhr & Fr Uhr Waschhaus Arena Deutschland-Premiere Schauspiel Dem Dasein mehr abgewinnen, als es hergibt! Und das ausgerechnet in einer Art Kulissenlager mit Holzpaneelen und Gerümpel, dutzenden Türen, Autoreifen und riesigen Gummimasken. Hier wird der Internetmüll durchwühlt und das gefundene Material zur knalligen Revue recycelt. Legendäre Interviews mit Klaus Kinski und Nina Hagen werden nachgespielt oder man säuselt Neil Youngs Harvest Moon vor sich hin. Anstatt den Tod nahestehender Menschen zu betrauern, hält man lieber Abdankungsreden hoher geistlicher Würdenträger. Oder man stammelt Szenen aus dem Philosophischen Quartett. Mit fremdem Material wird versucht, das eigene Leben zu bewältigen, irgendwie. Und irgendwo zwischen Trash, Pop und Collage sucht dieser bildmächtige und zitatwütige Szenenreigen verzweifelt nach dem, was unsere Existenz eigentlich ausmacht. Die kraut_produkte des seit 2000 bestehenden Ensembles sind expressiv, polarisierend und zeichnen sich durch enorme atmosphärische Dichte und Kompromisslosigkeit aus. Mit zwei Episoden des auf vier Teile angelegten Theaterzyklus Chronisten zeigte die Gruppe bei UNIDRAM 2010 ein treffendes Seelen-Abbild unserer Zeit und wurde dafür gefeiert. Von der Kürze des Lebens ist ihre neueste Produktion. Can we get more out of life than it offers? And of all places in a kind of props warehouse full of old rubbish, wooden panels, doors, car tyres and huge rubber masks? Here the players search through junk on the internet and recycle what they find into a gaudy revue. They re-enact legendary interviews with Klaus Kinski and Nina Hagen, hum Neil Young s Harvest Moon. Rather than mourn the death of somebody close, it is easier to read a pompous eulogy, or to babble scenes from the talk show Das Philosophische Quartett. Using strange materials, they attempt to master the confusion of life. And somewhere between trash, pop and collage, this visually overwhelming and bombastic spectacle comes to the depressing conclusion that our existence is probably meaningless. kraut_produktion was formed in The ensemble s works are passionate, polarising, and characterised by their emotional depth and uncompromising stance. Two episodes of the acclaimed four-part theatre cycle Chronisten a highly emotive reflection of our times were performed at UNIDRAM About the Brevity of Life is the ensemble s most recent production. Drama German premiere Unterstützt von Supported by Stadt Zürich Kultur, Fachstelle Kultur Kanton Zürich, Pro Helvetia Schweizer Kulturstiftung, Migros-Kulturprozent Mit freundlicher Unterstützung des Waschhaus Potsdam kraut_produktion (Zurich/Switzerland) About the Brevity of Life Regie, Musik/Director, Music: Michel Schröder Darsteller/Cast: Thomas U. Hostettler, Ilja Komarov, Sandra Utzinger, Kaspar Weiss, Tommi Zeuggin Bühne/Stage design: Frieda Schneider Kostüme/Costumes: Nic Tillein Video/Video: Roland Schmidt Licht/Lighting: Marek Lamprecht 110 min 20 21

12 Merlin Puppet Theatre (Athen/Griechenland, Berlin/Deutschland) Clowns' Houses PREISGRUPPE B Regie/Director: Dimitris Stamou Figurenspiel/Puppeteers: Dimitris Stamou, Demy Papada Bühne, Ausstattung/Stage design, set: Dimitris Stamou 60 min Fr & Sa Uhr museum FLUXUS+ Figurentheater Puppet theatre Ein Haus, fünf Wohnungen, sechs Charaktere. Possierlich auf den ersten Blick, sind es doch tragikomische Existenzen. Sie haben keine Angst vor dem Tod, dafür aber vor dem Leben. Eingesperrt in Gewohnheiten und Alltäglichkeiten bricht in ihren Träumen die Realität als monströses Ungeheuer hervor: Flammen schlagende Köpfe, würgende Elektrokabel, aggressive Fernseher und drachenlange Hälse, die nur noch Banknoten spucken. Die skurrilen Einsamkeits- und Ohnmachtsszenarien kreisen um Gier und Gewalt, um Strafe und Erlösung. Mit Tischpuppen, Marionetten, animierten Objekten und Mitteln des Schattentheaters entwirft Clowns' Houses ein beunruhigendes Gesellschaftsbild im Miniaturformat. Gegründet wurde das Merlin Puppet Theatre 1995 von den Puppenund Maskenbauern Dimitris Stamou und Demy Papada. Oft werden für das Setting recycelte Materialien verwendet. Bisher produzierte das Duo vorrangig für Kinder. Clowns' Houses ist seine erste Produktion für Erwachsene. Merlin Puppet Theatre (Athens/Greece, Berlin/Germany) Clowns' Houses One house, five flats, six characters: they look happy, but in fact they are leading tragicomic existences. They fear life, not death. Trapped in everyday routines and habits, reality appears in their dreams in the form of terrifying monsters: flaming heads, suffocating electrical cables, aggressive TVs and long dragon s necks that spit out bank notes. The surreal dream-like scenes revolve around greed and violence, crime and punishment. With table-top puppets, marionettes, animated objects and elements of shadow puppetry, Clowns' Houses creates an unsettling image of society in miniature. The Merlin Puppet Theatre was established in 1995 by the puppet and mask makers Dimitris Stamou and Demy Papada. They often use recycled materials for their backdrops. Up to now, the duo has mainly produced pieces for children. Clowns' Houses is its first production for adults. 22 Mit freundlicher Unterstützung des museum FLUXUS + 23

13 Andrea Miltnerová (Prag/Tschechien) Fractured PREISGRUPPE C Fr , & Uhr Waschhaus Mein Körper, warum hast du mich verlassen? Es könnte das Insekt aus Kafkas Erzählung Die Verwandlung sein. Es ist der Augenblick, in dem der Körper erkennt, dass er zu einem anderen Wesen geworden ist und nunmehr völlig anderen Bewegungsfunktionen gehorchen muss. Was ist mit mir geschehen? - Gregor Samsas Frage wird zu einem expressiv-minimalistischen Akt der Emanzipation. Mit höchster Präzision zeigen Haut, Muskeln und Nervenbahnen, vor allem des Rückens und der Arme, Körperbilder in extrem hoher Auflösung, als würde man eine Metamorphose in Echtzeit verfolgen. Andrea Miltnerová erhielt ihre Tanzausbildung in London, wo sie auch lange lebte. Sie tanzte im Ballett des Prager Nationaltheaters, mit dem sie auf verschiedenen internationalen Bühnen gastierte. Seit einiger Zeit arbeitet sie als freie Tänzerin im Bereich des zeitgenössischen Tanzes. Tanz Dance Andrea Miltnerová (Prague/Czech Republic) Fractured Body, why have you left me? Like the insect in Kafka s story The Metamorphosis, the body suddenly realises that it has turned into another being and now has to master a completely new way of moving. What has happened to me? Gregor Samsa s question is turned into an expressive-minimalistic act of emancipation. The precise movement and flow of skin, muscles and nerves, especially in the back and arms, is shown in high resolution, making it appear as if a metamorphosis is taking place in real time. Gefördert von Supported by Andrea Miltnerová trained to become a dancer in London, where she also lived for a long time. She was a dancer for the Prague National Theatre Ballet, as part of which she toured throughout the world. For some time now, Miltnerová has been an independent dancer in the field of contemporary dance. Konzept, Choreografie, Tanz, Kostüme/Concept, Choreography, Dance, Costumes:Andrea Miltnerová Licht, Ton/Lighting, Sound: Jan Komárek Mit freundlicher Unterstützung des Waschhaus Potsdam 15 min 24 25

14 Fish Eye (Klaipeda/Litauen) Wasted Land PREISGRUPPE B Fr Uhr fabrik Deutschland-Premiere Tanzoper Mit freundlicher Unterstützung der fabrik Potsdam Dance opera German premiere Fish Eye (Klaipeda/Lithuania) Wasted Land Spöttische Körperlichkeit, deformierte Männlichkeit - vor Videoprojektionen mit urbanen Landschaften tanzen vier Figuren. Uniform bekleidet, in zu groß geratenen Kostümen, sind sie zugleich Tänzer und Opernsolisten, ausgestattet mit einem Libretto voller Zitate der französischen Philosophen Baudrillard, Sartre und Foucault. Dementsprechend sind Simulation, Imitation und Fälschung zentrale Bestandteile der Inszenierung. Wasted Land" versucht, diese Begriffe choreographisch, musikalisch und visuell umzusetzen und ist dabei trotz aller Ironie eine gesellschaftskritische Bilanz unserer Zeit. Fish Eye" ist eine Künstlergruppe, die in den Bereichen Tanz, Musik und visueller Kunst tätig ist und in diesen Sparten verschiedene Projekte realisiert. Sie reichen von dem Tanz- und Theaterfestival PLArtFORMA" über Tanzproduktionen, Ausstellungen, Straßenaktionen bis hin zu Feuer- und Eisskulpturen. Absurd physicality, deformed masculinity four figures dance in front of video projections of urban landscapes. Uniformly dressed in oversized costumes, they are both dancers and opera soloists, with a libretto full of quotations by the French philosophers Baudrillard, Sartre and Foucault. Simulation, imitation and forgery are therefore central aspects of the production. Wasted Land attempts to bring these ideas to life through dance, music and art, and despite a heavy dose of irony conveys a serious critical message about modern-day society. Fish Eye is a group of artists active in the fields of dance, music and visual art. The group produces diverse projects ranging from the dance and theatre festival PLArtFORMA to dance productions, exhibitions, street happenings, and fire and ice sculptures. 26 Komposition, Libretto/ Compostition, Libretto: Jonas Sakalauskas Choreografie/Choreography: Agnija Šeiko Dramaturgie/Dramaturgy: Goda Dapšyte Darsteller/Cast: Petras Lisauskas, Darius Berulis, Mantas Cerneckas, ˇ Jonas Sakalauskas Bühne/Stage design: Sigita Šimkunaite, - Arunas - Paslaitis Kostüme/Costumes: Sandra Straukaite Video/Video: Rimas Sakalauskas 40 min 27

15 The Stuffed Puppet Theatre (Amsterdam/Niederlande) Punch & Judy in Afghanistan Fr Uhr & Sa Uhr T-Werk The Stuffed Puppet Theatre (Amsterdam/Netherlands) Punch & Judy in Afghanistan Figurentheater Puppet theatre PREISGRUPPE A Puppen, Krieg und Terrorismus - das Stück ist eine überdrehte, politisch unkorrekte Farce, pendelnd zwischen Wahn und Wirklichkeit, Berührtheit und Verstörtheit. Tarnnetze und Mohnblumen schmücken die Bühne, wenn der Puppenspieler Nigel in Afghanistan müden alliierten Truppen wieder zu mehr Lust am Krieg verhelfen soll. Als jedoch das Kamel mit seinem Assistenten Richtung Höhlenfestung Tora Bora durchgeht, macht Nigel sich auf, sie im Krisengebiet zu suchen. Mit dabei: ein ägyptisches Krokodil und natürlich der Rüpelkasper Punch alias Bin Laden nebst blutrünstiger Lieblingsfrau Judy. Mit ätzendem Sarkasmus, bitterbösen Pointen und fiesem Tri tra trullala verweigern sie garantiert ein Happy End. Informationen zu The Stuffed Puppet Theatre s. S. 16 Gefördert von Supported by Puppets, war and terrorism this play is a highly charged, politically incorrect farce that lurches between madness and reality, emotional depth and chaos. Camouflage nets and poppy flowers adorn the stage as puppet-master Nigel is employed to liven up exhausted allied troops in Afghanistan so that they regain their desire to fight. But as the camel makes off with his assistant in the direction of the cave stronghold Tora Bora, Nigel sets off to look for them in the war zone. Along for the ride are the Egyptian crocodile, and, of course, the foul-mouthed Punch, alias Bin Laden, along with his bloodthirsty wife Judy. With biting sarcasm, scathing punchlines and the odd, sinister That s the way to do it!, there is a guaranteed unhappy ending. For further information on The Stuffed Puppet Theatre, see p.16 Regie, Kostüme, Figurenspiel/ Director, Costumes, Puppeteer: Neville Tranter Co-Regie/Co-director: Tim Velraeds 60 min In englischer Sprache mit deutschen Übertiteln In English with German surtitles Eine Koproduktion mit A co-production with FIDENA, Kulturhauptstadt Linz

16 Zaches Teatro (Florenz/Italien) Mal Bianco Sa Uhr Hans Otto Theater, Reithalle Deutschland-Premiere Bildertheater Zaches Teatro (Florence/Italy) White Pain Image theatre German premiere PREISGRUPPE B Flackerndes Licht, Vogelmenschen mit riesigen Schnäbeln, am Haar untrennbar miteinander verwachsene Zwillingswesen, Schattenprozessionen zwischen Dies- und Jenseits. Körper, die sich wie im Traum bewegen, bis sie zu etwas Undefinierbarem werden. Der Raum verliert seine Grenzen, zieht sich zusammen, dehnt sich aus, zittert und dröhnt. Mal Bianco fragt nach dem Sinn und Ursprung des Lebens und imaginiert eine völlig andere Realität. Sein meditatives Szenen-, Bild- und Sounddestillat scheint aus mythischen Schichten hervorzubrechen und uralte Echos zu Tage zu fördern. Wie in Zeitlupe zeigt es Momente und Wendepunkte der evolutionären Entwicklung des Menschen. Zaches Teatro arbeitet mit einer Kombination verschiedener künstlerischer Sparten: zeitgenössischer Tanz, expressives Figurentheater, Maskenspiel und Live-Electronics. Mal Bianco ist der zweite Teil der Trilogy of Vision, die sich mit den Werken der Maler Goya und Bacon sowie mit den Mangas des japanischen Zeichners Hokusai auseinandersetzt. Lights flicker, birdlike people with gigantic beaks are joined at the hair like Siamese twins, shadow processions move from this world to kingdom come, bodies move, trance-like, until they become indefinable. Spatial boundaries blur, contract, expand, quiver and drone. Mal Bianco investigates the meaning and origin of life, visualising a completely different reality. Its meditative concentration of set, image and sound seems to erupt from layers of myth, unleashing echoes from ancient times. As if in slow motion, it illustrates moments and turning points in human evolution. Zaches Teatro s work is a combination of various artistic forms: contemporary dance, expressive puppet theatre, masque and live electronics. Mal Bianco is the second part of the Trilogy of Vision, a piece that delves into the works of Goya und Bacon and the mangas of Japanese artist Hokusai. Regie, Choreografie/Direction, Choreography: Luana Gramegna Darsteller/Cast: Andrea Lorena Cianchetta, Martina Garbelli, Enrica Zampetti Bühne, Licht, Masken, Kostüme/Stage design, Lighting, Masks, Costumes: Francesco Givone Musik, Live Electronics/Music, Live electronics: Stefano Ciardi 50 min 30 Eine Koproduktion mit A co-production with PiM OFF, Premio Prospettiva Danza Unterstützt von Supported by Italienisches Kulturinstitut Berlin Mit freundlicher Unterstützung des Hans Otto Theater Potsdam 31

17 Nicola Unger (Rotterdam/Niederlande, Berlin/Deutschland) -Ohne Titel- #5 Sa Uhr fabrik Nicola Unger (Rotterdam/Netherlands, Berlin/Germany) -Untitled- #5 Visuelles Theater Visual theatre PREISGRUPPE B Idee, Video, Zeichnungen/Idea, Video, Drawings: Nicola Unger Performer/Performers: Sato Endo, Ola Maciejewska, Nicola Unger Komposition, Musiker/Composition, Musician: Harald Sack Ziegler Bühne/Stage design: Marion Tränkle Objekte/Objects: Bärbel Haage 55 min Eine Koproduktion mit A co-production with Productiehuis Rotterdam, HAU Berlin Unterstützt von Supported by Senatskanzlei für Kulturelle Angelegenheiten Berlin, Goethe Institut Niederlande, Zeebelt Mit freundlicher Unterstützung der fabrik Potsdam Fanfarenstöße, eine Tuba spuckt Wolken, allmählich entsteht daraus eine schwebende Muschel. Märchenhafte Figurinen queren den Raum. Als würde man eine Graphic Novel lesen: Wälder, Parks und Gärten, barocke Paläste, moderne Städte kommen und gehen. Verschiebungen der Perspektiven, Verzerrungen des Blicks, optische Täuschungen und Ent-Täuschungen. Phantasieräume fließen ineinander, bringen das gesamte Dekor in Bewegung, bis alles in einer Art Sonnenfinsternis kulminiert. Mittels Soundscapes, Animationen, Projektionen und Comic-Elementen entstehen immer neue Bildräume, die sogleich wieder zerfallen. Geisterspiele in Schwarzweiß, die Blackbox wird zur magischen Landschaft. Nicola Unger studierte am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft Gießen und an der Kunsthochschule Amsterdam DasArts. Sie experimentiert mit unterschiedlichen Medien, balanciert zwischen bildender und darstellender Kunst. Sie programmiert, zeichnet und veröffentlicht eigene Comics und arbeitet regelmäßig an Animationen und Installationen für verschiedene Projekte und Galerien. After a fanfare of trumpets, and a tuba spewing clouds, a floating shell gradually emerges. Fairy-tale-like figurines cross the stage. It is like reading a graphic novel: woods, parks and gardens, baroque palaces and modern cities come and go. Shifts in perspective, distortions of vision, optical illusions and disillusions take place. Spaces inhabited by fantasy flow into one, making the entire set spring to life until the piece culminates into something akin to an eclipse of the sun. Using soundscapes, animations, projections and comic elements, new visual spaces keep on coming, only to collapse again. Phantoms emerge in black and white, and the black box turns into a magical landscape. Gefördert von Supported by Nicola Unger studied at the Institute for Applied Theatre Studies in Giessen and at the Art School DasArts in Amsterdam. She experiments with different media, balancing visual and performance art. She programmes software, draws and publishes her own comics and works regularly on animations and installations for various projects and galleries

18 Zic Zazou (Amiens/Frankreich) Brocante Sonore Sa Uhr Waschhaus Arena Zic Zazou (Amiens/France) Brocante Sonore Deutschland-Premiere Musikperformance Music performance German premiere PREISGRUPPE A Musiker/Musicians: Michel Berte, Hervé Mabille, Patrice Boinet, Frédéric Obry, Jean-François Hoël, Alain Graine, François Trouillet, Bruno Hic, Pierre Denis Regie/Director: Jean-Marie Maddeddu Künstlerische Leitung/Artistic direction: Jean-François Hoël Bühne/Stage design: Bertrand Siffritt, Yves Guyard Licht/Lighting: Gilles Robert Ton/Sound: Jean Luc Mallet Erfindung der Instrumente/Invention of instruments: Alain Graine 75 min Ein Sammelsurium von Alteisen, Maschinenteilen, Schläuchen, Rohren und anderem Trödel. Eine Art schlafendes Fabrikinterieur im Dämmerschein, mit dem sich neun virtuose Solisten und experimentelle Komponisten im Stile Chaplins und Tatis ans Werk machen. Akkorde im Akkord - nichts entgeht dem melodisch-perkussiven Wahnsinn der Soundarbeiter, die im Blaumann auch noch dem kleinsten Nagel ungeahnte Klänge entlocken. Es rattert, zischt und kratzt, es klingelt, quietscht und pfeift. Unterstützt von Klarinette, Saxophon und Tuba entwickelt sich ein ausgelassenes Brigade-Happening: Ob Samba, Punk oder Polka, Flaschen-Flamenco oder Pfannen- Pingpong in a-moll, unter Funkensprühen und Sirenengeheul bebt die Halle, nur die Stechuhr steht still. Seit dreißig Jahren sind die Musiker von Zic Zazou in unveränderter Besetzung unterwegs. Die neun Männer sind Multiinstrumentalisten und Instrumentenerfinder. Das Ergebnis ist Musik voller Humor und Poesie zwischen allen Stilen; mit viel Jazz, Rock, Avantgarde, Chanson, Brass-Musik und klassischen Elementen. 34 The setting: a hodgepodge of junk iron, machine parts, tubes, pipes, and other bric-a-brac; a drowsy kind of factory interior in a dusky light, in which nine virtuoso soloists and experimental composers set to work in the style of Chaplin or Tati. Non-stop chords resonate not a thing escapes the melodic-percussive madness of these sound-workers, who, dressed in their blue overalls manage to tease unforeseen sounds from even the tiniest of nails. Clattering, hissing and scraping, ringing, squeaking and whistling, emphasised by clarinet, saxophone and tuba, swells to a riotous brigade sound. Samba, punk and polka, flamenco with bottles and ping-pong with frying pans in A minor make the hall vibrate, sparks fly and sirens wail while only the factory punch-in clock remains silent. The Zic Zazou musicians have been touring with the same line-up for the last 30 years. The nine men all play multiple instruments and are inventors of instruments. The music that they produce is full of humour and poetry, in a blend of all styles with especially important influences from jazz, rock, avant-garde, chanson, brass and classical music. Mit freundlicher Unterstützung des Waschhaus Potsdam Gefördert von Supported by 35

19 Di Uhr T-Werk (Festival-Zelt) EINTRITT FREI Eröffnungskonzert/Opening concert SkaZka Orchestra (Berlin/Deutschland/Germany) Die Musiker des SkaZka Orchestra (Im Russischen bedeutet skazka Märchen.) kommen aus unterschiedlichsten Ländern. Sie haben iranische, jüdische, russische und deutsche Wurzeln und sind musikalisch gleichermaßen beheimatet in Pop, Klassik und Jazz. Bei wildem Klezmer, Punk, elektronischen Grooves und Melodien vom Balkan entwickelt sich ein vielseitiges, multikulturelles und fürs Tanzbein vor allem schnelles Vergnügen. Ins Schwitzen kommt man sowieso, aber mit wodka-lastigen Geschichten ist alles auch bald wieder abgekühlt. The SkaZka Orchestra musicians ( skazka is Russian for fairy tale) come from assorted countries and have Iranian, Jewish, Russian and German roots; so they re musically equally at home in pop, classical and jazz music. Wild klezmer, punk, electronic grooves and Balkan melodies merge to form a multicultural delight, not to mention a fast tempo for those in the mood to dance. The audience soon works up a sweat that can be cooled off with vodka-laced stories. Gesang, Gitarre/Vocals, Guitar: Artur Gorlatschov Gesang, Akkordeon/Vocals, Accordion:Valentin Butt Bass/Bass: Florian Metzger Schlagzeug/Percussion: Elena Shams Posaune/Trombone: Andrej Ugoljew Trompete/Trumpet: Johannes Böhmer 37

20 Mi Uhr T-Werk (Festival-Zelt) EINTRITT FREI Konzert/Concert Les Troubl'Amours (Tarbes/Frankreich/France) Gefördert von Supported by Schlagzeug, Gesang/Percussion, Vocals: Bruno Bernes Tuba/Tuba: Eric Chafer Altsaxophon/Alto saxophone: Giorgio Distante Sopransaxophon, Gesang/Soprano saxophone, Vocals: Simon Ferrari Akkordeon/Accordion: Emmanuel Ferrari Die Lieder der fünf Troubadoure, die ihre Wurzeln im Straßentheater und in der Straßenmusik haben, wirken wie die Folkmusic eines erträumten Landes. Saxophon und Tuba klingen jazzig und stehen dem Scheppern der Fanfare in nichts nach. Das Akkordeon mag es lieber ausgewogen traditionell und das Tamburin hält alle nervös auf Trab. Der Mix aus Balkanweisen, Chanson und Musette, Tarantella sowie italienischer Straßenmusik verbreitet mediterranen Charme; mal zart, mal melancholisch und dann wieder kraftvoll, aber immer absolut tanzbar. The songs of the five troubadours, whose roots lie in street theatre and street music, sound like the folk music of an imaginary country. The saxophone and tuba are jazzy yet hold their own against the flourishing fanfares. The accordion takes on a more balanced, traditional role, and the tambourine keeps everyone nervously on their toes. The mixture of Balkan, chanson and Bal-musette, Tarantella and Italian street music suffuses the music with a Mediterranean charm. At times gentle, at times melancholic, then powerful again, it's always good to dance to. 39

Rough copy for the art project >hardware/software< of the imbenge-dreamhouse artist Nele Ströbel.

Rough copy for the art project >hardware/software< of the imbenge-dreamhouse artist Nele Ströbel. Rough copy for the art project >hardware/software< of the imbenge-dreamhouse artist. Title >hardware/software< This art project reflects different aspects of work and its meaning for human kind in our

Mehr

Review Euroshop 2014

Review Euroshop 2014 Review Euroshop 2014 Schweitzer at EuorShop 2014 Handel nicht nur denken, sondern auch tun und immer wieder Neues wagen, kreieren und kombinieren das war auch diesmal unser Thema an der EuroShop 2014.

Mehr

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health)

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) 1 Utilitarian Perspectives on Inequality 2 Inequalities matter most in terms of their impact onthelivesthatpeopleseektoliveandthethings,

Mehr

DOWNLOAD. Englisch in Bewegung. Spiele für den Englischunterricht. Britta Buschmann. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Englisch in Bewegung. Spiele für den Englischunterricht. Britta Buschmann. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Britta Buschmann Englisch in Bewegung Spiele für den Englischunterricht auszug aus dem Originaltitel: Freeze Hör-/ und Sehverstehen Folgende Bewegungen werden eingeführt: run: auf der Stelle rennen

Mehr

August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln

August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln Ideas for the classroom 1. Introductory activity wer?, was?, wo?, wann?, warum? 2. Look at how people say farewell in German. 3. Look at how people

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Vertretungsstunde Englisch 5. Klasse: Grammatik

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Vertretungsstunde Englisch 5. Klasse: Grammatik Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Vertretungsstunde Englisch 5. Klasse: Grammatik Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Pronouns I Let s talk about

Mehr

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25 Name: AP Deutsch Sommerpaket 2014 The AP German exam is designed to test your language proficiency your ability to use the German language to speak, listen, read and write. All the grammar concepts and

Mehr

ENGLISCH EINSTUFUNGSTEST 1 A1-A2 SPRACHNIVEAU

ENGLISCH EINSTUFUNGSTEST 1 A1-A2 SPRACHNIVEAU ENGLISCH EINSTUFUNGSTEST 1 A1-A2 SPRACHNIVEAU Liebe Kundin, lieber Kunde Wir freuen uns, dass Sie sich für einen Englischkurs im Präsenzunterricht interessieren. Dieser Einstufungstest soll Ihnen dabei

Mehr

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person?

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person? Reading tasks passend zu: Open World 1 Unit 4 (student s book) Through a telescope (p. 26/27): -Renia s exchange trip: richtig falsch unkar? richtig falsch unklar: Renia hat sprachliche Verständnisprobleme.

Mehr

FLIRT ENGLISH DIALOGUE TRANSCRIPT EPISODE FIVE : WELCOME TO MY WORLD

FLIRT ENGLISH DIALOGUE TRANSCRIPT EPISODE FIVE : WELCOME TO MY WORLD 1 FLIRT ENGLISH DIALOGUE TRANSCRIPT EPISODE FIVE : WELCOME TO MY WORLD AT S GARDEN SHED Wie lange sind sie schon hier? Was? Die Mädels Julie und Nina was meinst du, wie lange sie schon hier sind? Etwa

Mehr

AUDIO/VISCERA ... ////////////////////////////////////////////////

AUDIO/VISCERA ... //////////////////////////////////////////////// 1 / ///DESIGNLAB term 03, / / / // / / / / /AUDIO/VISSCERA / // / // / / // / /// / / /// / / / / / / / / /// / /// / / / / /// / / /// //SOUND ORGANISM FEEDING ON NOISES OF THE CITY / ESPECIALL // / /

Mehr

a lot of, much und many

a lot of, much und many Aufgabe 1, und In bejahten Sätzen verwendest du für die deutschen Wörter viel und viele im Englischen Bsp.: I have got CDs. We have got milk. There are cars on the street. Bei verneinten Sätzen und Fragen

Mehr

The poetry of school.

The poetry of school. International Week 2015 The poetry of school. The pedagogy of transfers and transitions at the Lower Austrian University College of Teacher Education(PH NÖ) Andreas Bieringer In M. Bernard s class, school

Mehr

ZENTRALE KLASSENARBEIT 2011. Englisch. Schuljahrgang 6. Teil B. Thema: Harry s Holidays

ZENTRALE KLASSENARBEIT 2011. Englisch. Schuljahrgang 6. Teil B. Thema: Harry s Holidays SEKUNDARSCHULE Englisch Schuljahrgang 6 Teil B Arbeitszeit: 35 Minuten Thema: Harry s Holidays Name, Vorname: Klasse: Seite 1 von 6 Harry s Holidays Read the text. Last year Harry was on holiday in Cornwall.

Mehr

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc.

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Role Play I: Ms Minor Role Card Conversation between Ms Boss, CEO of BIGBOSS Inc. and Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Ms Boss: Guten Morgen, Frau Minor! Guten Morgen, Herr Boss! Frau Minor, bald steht

Mehr

Personalpronomen und das Verb to be

Personalpronomen und das Verb to be Personalpronomen und das Verb to be Das kann ich hier üben! Das kann ich jetzt! Was Personalpronomen sind und wie man sie verwendet Wie das Verb to be gebildet wird Die Lang- und Kurzformen von to be Verneinung

Mehr

Finally, late in the evening, our Romanian guests arrived at the train station in St. Valentin.

Finally, late in the evening, our Romanian guests arrived at the train station in St. Valentin. Comenius meeting in Enns from Nov. 4 th to Nov. 8 th, 2013 Monday,Noveber 4 th : The meeting started on Nov, 4 th with the arrival of the participating schools. The teachers and students from Bratislava

Mehr

Report about the project week in Walsall by the students

Report about the project week in Walsall by the students Report about the project week in Walsall by the students 29-03-2014: We had a very early start, took the bus to Bratislava, the plane to Birmingham, then the train to Walsall, where the students met their

Mehr

Flirt English Dialogue Transcript Episode Eight : On The Team

Flirt English Dialogue Transcript Episode Eight : On The Team Autoren: Colette Thomson, Len Brown Redaktion: Christiane Lelgemann, Stefanie Fischer AT AUNTY SUZIE S HOUSE Dear Diary. Everything is brilliant. Absolutely brilliant. Can and I are having the best time.

Mehr

SELF-STUDY DIARY (or Lerntagebuch) GER102

SELF-STUDY DIARY (or Lerntagebuch) GER102 SELF-STUDY DIARY (or Lerntagebuch) GER102 This diary has several aims: To show evidence of your independent work by using an electronic Portfolio (i.e. the Mahara e-portfolio) To motivate you to work regularly

Mehr

Die blau umrahmten Stellen des Unterrichtswerks sind im folgenden Verlauf sichtbar.

Die blau umrahmten Stellen des Unterrichtswerks sind im folgenden Verlauf sichtbar. Content Content Die blau umrahmten Stellen des Unterrichtswerks sind im folgenden Verlauf sichtbar. Illustration Drumset... 04 BASICS Introduction... 05 01 - Whole Notes & Half Notes & Rests... 06 02 -

Mehr

ANNA: OK. It's definitely the bloke who was smiling at me in the cafe, with the little silver violin.

ANNA: OK. It's definitely the bloke who was smiling at me in the cafe, with the little silver violin. Episode 05 Haven't We Met Before? Anna takes the music box to the clockmaker for repairs. But it's more than just a job for Paul Winkler. He tells Anna he knows her from way back. But how can this be?

Mehr

NEWSLETTER. FileDirector Version 2.5 Novelties. Filing system designer. Filing system in WinClient

NEWSLETTER. FileDirector Version 2.5 Novelties. Filing system designer. Filing system in WinClient Filing system designer FileDirector Version 2.5 Novelties FileDirector offers an easy way to design the filing system in WinClient. The filing system provides an Explorer-like structure in WinClient. The

Mehr

Udo Mathee. Häuser 2007 Bilder und Objekte. werkdruck EDITION

Udo Mathee. Häuser 2007 Bilder und Objekte. werkdruck EDITION Udo Mathee Häuser 0 Bilder und Objekte werkdruck EDITION 1 00 I 0 1 00 II 1 1 00 III 0 1 1 00 IV 0 00 V 1 0 1 00 VI 1 0 00 VII 1 0 1 1 00 VIII 0 1 1 00 IX 0 00 X 1 0 1 1 00 XI 0 1 00 XII 0 1 Haus Obstbaum,

Mehr

forty-three 43 1. Write the correct names in the boxes. nose neck foot head leg ear mouth body hair eye arm face hand

forty-three 43 1. Write the correct names in the boxes. nose neck foot head leg ear mouth body hair eye arm face hand My Body 1. Write the correct names in the boxes. nose neck foot head leg ear mouth body hair eye arm face hand 2. How many of them have you got? I ve got legs. I ve got feet. I ve got arms. I ve got head.

Mehr

TIMM RAUTERT GERHARD RICHTER IM ATELIER

TIMM RAUTERT GERHARD RICHTER IM ATELIER TIMM RAUTERT GERHARD RICHTER IM ATELIER Der Mensch und seine Arbeitswelt stellt ein zentrales, Thema Timm Rauterts dar, das sich wie ein roter Faden durch sein fotografisches Werk zieht. Dabei zeigt Rautert

Mehr

LISUM Berlin-Brandenburg Beispiel für eine leistungsdifferenzierte Klassenarbeit im Fach Englisch, Jahrgang 8

LISUM Berlin-Brandenburg Beispiel für eine leistungsdifferenzierte Klassenarbeit im Fach Englisch, Jahrgang 8 Beispiel: Klassenarbeit Jahrgangsstufe 8 ISS Differenzierung durch das Angebot von Lösungshilfen (Modell 3, siehe Überblick unter http://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/individualisierung_des_lernens.html)

Mehr

ücherwelten Seiten lesen, Bücher suhen

ücherwelten Seiten lesen, Bücher suhen ücher bringen uns zum Träumen. Wir brechen aus, ergessen den Alltag für einige Momente und tauhen ein in neue Welten. Bücherwelten ücher werden zum Rückzugsort, zur Abenteuer-Inel oder sie führen uns an

Mehr

Workshop Quality Assurance Forum 2014

Workshop Quality Assurance Forum 2014 Workshop Quality Assurance Forum 2014 How do connotations of to learn and to teach influence learning and teaching? Andrea Trink Head of Quality Management Fachhochschule Burgenland - University of Applied

Mehr

The English Tenses Die englischen Zeitformen

The English Tenses Die englischen Zeitformen The English Tenses Die englischen Zeitformen Simple Present (Präsens einfache Gegenwart) Handlungen in der Gegenwart die sich regelmäßig wiederholen oder einmalig geschehen I go you go he goes she goes

Mehr

* Musterdialog unverändert mit dem Partner einüben

* Musterdialog unverändert mit dem Partner einüben * Musterdialog unverändert mit dem Partner einüben Practise the dialogue with your partner by reading it aloud. Read it in different ways. Try to be Read it like Speak - polite and friendly. - a teacher.

Mehr

GRIPS - GIS basiertes Risikoanalyse-, Informations- und Planungssystem

GRIPS - GIS basiertes Risikoanalyse-, Informations- und Planungssystem GRIPS - GIS basiertes Risikoanalyse-, Informations- und Planungssystem GIS based risk assessment and incident preparation system Gregor Lämmel TU Berlin GRIPS joined research project TraffGo HT GmbH Rupprecht

Mehr

+ROLGD\V 1LYHDX$ )HUWLJNHLW+ UYHUVWHKHQ

+ROLGD\V 1LYHDX$ )HUWLJNHLW+ UYHUVWHKHQ +ROLGD\V )HUWLJNHLW+ UYHUVWHKHQ 1LYHDX$ Wenn langsam und deutlich gesprochen wird, kann ich kurze Texte und Gespräche aus bekannten Themengebieten verstehen, auch wenn ich nicht alle Wörter kenne. 'HVNULSWRU

Mehr

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades Franke & Bornberg award private annuity insurance schemes top grades Press Release, December 22, 2009 WUNSCHPOLICE STRATEGIE No. 1 gets best possible grade FFF ( Excellent ) WUNSCHPOLICE conventional annuity

Mehr

present progressive simple present 1. Nach Signalwörtern suchen 2. Keine Signalwörter? now today at this moment just now never often

present progressive simple present 1. Nach Signalwörtern suchen 2. Keine Signalwörter? now today at this moment just now never often Teil 1 simple present oder present progressive 1. Nach Signalwörtern suchen Sowohl für das simple present als auch für das present progressive gibt es Signalwörter. Findest du eines dieser Signalwörter,

Mehr

Selbstlernmodul bearbeitet von: begonnen: Inhaltsverzeichnis:

Selbstlernmodul bearbeitet von: begonnen: Inhaltsverzeichnis: bearbeitet von: begonnen: Fach: Englisch Thema: The Future Deckblatt des Moduls 1 ''You will have to pay some money soon. That makes 4, please.'' ''Oh!'' Inhaltsverzeichnis: Inhalt bearbeitet am 2 Lerntagebuch

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

Weiterbildungskolleg der Stadt Bielefeld Abendrealschule Fachbereich Englisch Frachtstraße 8 33602 Bielefeld

Weiterbildungskolleg der Stadt Bielefeld Abendrealschule Fachbereich Englisch Frachtstraße 8 33602 Bielefeld Weiterbildungskolleg der Stadt Bielefeld Abendrealschule Fachbereich Englisch Frachtstraße 8 33602 Bielefeld Requirements for Entering the First Term in English, Exercises to Prepare Yourself / Anforderungen

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

On a Sunday Morning summary

On a Sunday Morning summary On a Sunday Morning summary Connect the English sentences and their German translation Verbinde die englischen Sätze mit ihrer deutschen Übersetzung The hedgehog was standing at the door of his house He

Mehr

Tuesday 10 May 2011 Afternoon Time: 30 minutes plus 5 minutes reading time

Tuesday 10 May 2011 Afternoon Time: 30 minutes plus 5 minutes reading time Write your name here Surname Other names Edexcel IGCSE German Paper 1: Listening Centre Number Candidate Number Tuesday 10 May 2011 Afternoon Time: 30 minutes plus 5 minutes reading time You do not need

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) -

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) - Application Form ABOUT YOU First name(s): Surname: Date of birth : Gender : M F Address : Street: Postcode / Town: Telephone number: Email: - Please affix a photo of yourself here (with your name written

Mehr

Exercise 1: Look up the vocabulary below. Note down the English translation and the gender where necessary.

Exercise 1: Look up the vocabulary below. Note down the English translation and the gender where necessary. You will hear two Swiss students, Ralf and Bettina, talking about their leisure activities. You will notice that their speech is quite fast and they even make some mistakes sometimes natural language is

Mehr

Der Brunnen Verlag Basel heißt jetzt `fontis!

Der Brunnen Verlag Basel heißt jetzt `fontis! PRESSEMELDUNG PRESS RELEASE (READ THE ENGLISH VERSION BELOW) Der Brunnen Verlag Basel heißt jetzt `fontis Nach über 90 Jahren verleiht sich der evangelische Brunnen-Verlag einen neuen Namen: Aus dem Verlagslabel

Mehr

ROOMS AND SUITES A place for dreaming. ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen

ROOMS AND SUITES A place for dreaming. ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen BERLIN ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen Wünschen Sie, dass Ihre Träume weiter reisen? Unsere Zimmer und Suiten sind der perfekte Ort, um den Alltag hinter sich zu lassen und die kleinen Details

Mehr

Listening Comprehension: Talking about language learning

Listening Comprehension: Talking about language learning Talking about language learning Two Swiss teenagers, Ralf and Bettina, are both studying English at a language school in Bristo and are talking about language learning. Remember that Swiss German is quite

Mehr

Übungsblatt 23. Alle Aufgaben, die Lösungen zu den Aufgaben und eine Übersicht zu den Grammatiken findest du im Internet:

Übungsblatt 23. Alle Aufgaben, die Lösungen zu den Aufgaben und eine Übersicht zu den Grammatiken findest du im Internet: Übungsblatt Name: Abgabedatum:..00 Alle Aufgaben, die Lösungen zu den Aufgaben und eine Übersicht zu den Grammatiken findest du im Internet: http://www-i.informatik.rwth-aachen.de/infoki/englk/index.htm

Mehr

After sales product list After Sales Geräteliste

After sales product list After Sales Geräteliste GMC-I Service GmbH Thomas-Mann-Str. 20 90471 Nürnberg e-mail:service@gossenmetrawatt.com After sales product list After Sales Geräteliste Ladies and Gentlemen, (deutsche Übersetzung am Ende des Schreibens)

Mehr

ZENTRALE KLASSENARBEIT 2014 GYMNASIUM. Englisch. Teil B. Schuljahrgang 6. Arbeitszeit: 35 Minuten. Thema: Tiere

ZENTRALE KLASSENARBEIT 2014 GYMNASIUM. Englisch. Teil B. Schuljahrgang 6. Arbeitszeit: 35 Minuten. Thema: Tiere GYMNASIUM Englisch Teil B Schuljahrgang 6 Arbeitszeit: 35 Minuten Thema: Tiere Name, Vorname: Klasse: Seite 1 von 6 1. Read the text to find out which of the statements below are true or false. Mark the

Mehr

Auswertungsbericht Ihrer Lehrveranstaltung

Auswertungsbericht Ihrer Lehrveranstaltung HafenCity Universität Hamburg Hebebrandstraße 97 Hamburg Evaluationsbüro Prof. Dr. Gernot Grabher (PERSÖNLICH) Auswertungsbericht Ihrer Lehrveranstaltung Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Grabher, anbei erhalten

Mehr

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING.

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING. Fahraktive EVENTS ZUM ANSCHNALLEN. FASTEN YOUR SEATBELTS FOR SOME AWESOME DRIVING EVENTS. SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. Jeder, der BMW UND MINI DRIVING ACADEMY hört, denkt automatisch an Sicherheit.

Mehr

MANUELA GALLINA DIGITAL SPEED DRAWING AND CARTOONS IN SIX LANGUAGES! www.manuela-gallina.com

MANUELA GALLINA DIGITAL SPEED DRAWING AND CARTOONS IN SIX LANGUAGES! www.manuela-gallina.com MANUELA GALLINA www.manuela-gallina.com Digital drawing on tablet, caricatures, cartoons, illustrations for your international events! 2013 contact me! manuela.imspellbound@gmail.com skype: manug85 DIGITAL

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

Field Librarianship in den USA

Field Librarianship in den USA Field Librarianship in den USA Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven Vorschau subject librarians field librarians in den USA embedded librarians das amerikanische Hochschulwesen Zukunftsperspektiven

Mehr

Thema: Sonnenuhren (7.Jahrgangsstufe)

Thema: Sonnenuhren (7.Jahrgangsstufe) Thema: Sonnenuhren (7.Jahrgangsstufe) Im Rahmen des Physikunterrichts haben die Schüler der Klasse 7b mit dem Bau einfacher Sonnenuhren beschäftigt. Die Motivation lieferte eine Seite im Physikbuch. Grundidee

Mehr

2 German sentence: write your English translation before looking at p. 3

2 German sentence: write your English translation before looking at p. 3 page Edward Martin, Institut für Anglistik, Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz 2 German sentence: write your English translation before looking at p. 3 3 German sentence analysed in colour coding;

Mehr

Regale Shelves. studimo. Seite Page 12 29

Regale Shelves. studimo. Seite Page 12 29 Home Story studimo studimo Seite Page 12 29 Als hochflexibles Regalsystem passt studimo sich nahezu jedem Raumzuschnitt und jedem persönlichen Stil an. Verwandelt sich in ein repräsentatives Regal, einen

Mehr

Login data for HAW Mailer, Emil und Helios

Login data for HAW Mailer, Emil und Helios Login data for HAW Mailer, Emil und Helios Es gibt an der HAW Hamburg seit einiger Zeit sehr gute Online Systeme für die Studenten. Jeder Student erhält zu Beginn des Studiums einen Account für alle Online

Mehr

COMPUTER: Mission Berlin. August 13, 1961, six ten pm. You've only got 45 minutes left to save Germany.

COMPUTER: Mission Berlin. August 13, 1961, six ten pm. You've only got 45 minutes left to save Germany. Episode 18 Case History Anna discovers that the woman in red is the head... die Chefin... of RATAVA. There are only 45 minutes left to save Germany and all Anna has as a clue is a hidden case. Can she

Mehr

Geometrie und Bedeutung: Kap 5

Geometrie und Bedeutung: Kap 5 : Kap 5 21. November 2011 Übersicht Der Begriff des Vektors Ähnlichkeits Distanzfunktionen für Vektoren Skalarprodukt Eukidische Distanz im R n What are vectors I Domininic: Maryl: Dollar Po Euro Yen 6

Mehr

Draft. Draft Specimen 2018 Morning Time allowed: 2 hours

Draft. Draft Specimen 2018 Morning Time allowed: 2 hours SPECIMEN MATERIAL A-level GERMAN Paper 2 Writing Specimen 2018 Morning Time allowed: 2 hours Materials For this paper you must have: Answer book Instructions Use black ink or black ball-point pen. Answer

Mehr

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!!

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!! REPORT OF INVENTION Please send a copy to An die Abteilung Technologietransfer der Universität/Hochschule An die Technologie-Lizenz-Büro (TLB) der Baden-Württembergischen Hochschulen GmbH Ettlinger Straße

Mehr

PKZ. We think retail!

PKZ. We think retail! PKZ Letzte Woche eröffneten gleich zwei neue Stores von PKZ ihre Tore: PKZ Men & Women in Spreitenbach und PKZ Men in Luzern. Beide Projekte wurden von Interstore Design konzeptionell entwickelt und in

Mehr

COMPUTER: Mission Berlin. November 9, 2006, ten forty am. You have 70 minutes and only one life left. You've got to hurry. Who's after you?

COMPUTER: Mission Berlin. November 9, 2006, ten forty am. You have 70 minutes and only one life left. You've got to hurry. Who's after you? Episode 09 Missing Links Anna escapes from the Variety Theatre but the woman in red catches up with her at Paul Winkler's shop. She gets away again thanks to Heidrun Drei. Anna has one piece of the puzzle.

Mehr

Sicher mit dem Fahrrad unterwegs. How to ride your bicycle safely

Sicher mit dem Fahrrad unterwegs. How to ride your bicycle safely Sicher mit dem Fahrrad unterwegs How to ride your bicycle safely Dear cyclists Today we are addressing all those citizens who came to us to Germany only recently, do not speak German and not know the German

Mehr

The Mrs.Sporty Story Founders and History

The Mrs.Sporty Story Founders and History Welcome to The Mrs.Sporty Story Founders and History 2003: vision of Mrs. Sporty is formulated 2004: pilot club opened in Berlin 2005: launch of Mrs.Sporty franchise concept with Stefanie Graf Stefanie

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

Übertrittsprüfung 2011

Übertrittsprüfung 2011 Departement Bildung, Kultur und Sport Abteilung Volksschule Übertrittsprüfung 2011 Aufgaben Prüfung an die 3. Klasse Sekundarschule Prüfung Name und Vorname der Schülerin / des Schülers... Prüfende Schule...

Mehr

City West between Modern Age and History: How Does the Balancing Act. between Traditional Retail Structures and International

City West between Modern Age and History: How Does the Balancing Act. between Traditional Retail Structures and International City West between Modern Age and History: How Does the Balancing Act between Traditional Retail Structures and International Competition Work? Agenda 1. Basic Data about City West 2. Kurfürstendamm 3.

Mehr

Emily Richmond Pollock (richmondpollock@gmail.com) 1 University of California, Berkeley AMS Indianapolis, 4 November 2010

Emily Richmond Pollock (richmondpollock@gmail.com) 1 University of California, Berkeley AMS Indianapolis, 4 November 2010 Emily Richmond Pollock (richmondpollock@gmail.com) 1 Italy, Atonally: the Modernist Origins of the Canzona di Checco from Henze s König Hirsch Table 1: Text of Act II, Scene 1 Stimmen des Waldes 1. Stimme:

Mehr

Monday 19 May 2014 Morning Time: 40 minutes (plus 5 minutes reading)

Monday 19 May 2014 Morning Time: 40 minutes (plus 5 minutes reading) Write your name here Surname Other names Pearson Edexcel Certificate Pearson Edexcel International GCSE German Paper 1: Listening Centre Number Candidate Number Monday 19 May 2014 Morning Time: 40 minutes

Mehr

Häufigkeit des Vorlesens innerhalb einer Woche

Häufigkeit des Vorlesens innerhalb einer Woche Anteil der Eltern Anteil der Eltern Anteil der Eltern 6. Anhang Auswertung Umfrage Eltern England/Deutschland Tabelle 1: Frage 2 Wie oft lesen Sie Ihrem Kind unter der Woche vor? Häufigkeit des Vorlesens

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Seminarfragebogen Englisch-Schulung Basic-Level

Seminarfragebogen Englisch-Schulung Basic-Level Seminarfragebogen Englisch-Schulung Basic-Level Sehr geehrter Kursteilnehmer, um eine für Sie optimale Schulung durchführen zu können, beantworten Sie bitte die folgenden Fragen. Sie haben die Möglichkeit,

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

Mittwochs in der Lounge»Leo90«. Wednesday in the Lounge»Leo90«.

Mittwochs in der Lounge»Leo90«. Wednesday in the Lounge»Leo90«. Mittwochs in der Lounge»Leo90«. Wednesday in the Lounge»Leo90«. 1. Mittwoch»Voice & Guitar«mit Ron v. Lankeren Erleben Sie live und exklusiv die Veranstaltungsreihe mit dem Sänger und Entertainer Ron van

Mehr

COMPUTER: Mission Berlin. November 9, 2006, ten twenty-five am. You have 90 minutes and 2 lives left, and someone seems to know you.

COMPUTER: Mission Berlin. November 9, 2006, ten twenty-five am. You have 90 minutes and 2 lives left, and someone seems to know you. Episode 06 Die Frau in Rot Anna stößt mit einer Frau zusammen, die behauptet, mit ihr im Jahr 1961 befreundet gewesen zu sein. Außerdem wird Anna von der Nachricht überrascht, dass ihr eine Frau in Rot

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Comparison - Nie mehr Probleme mit Steigerungs- und Vergleichsformen im Englischen! Das komplette Material finden Sie hier: Download

Mehr

ZENTRALE KLASSENARBEIT 2015 SEKUNDARSCHULE. Englisch. Schuljahrgang 6. Teil A und B. Thema: Music

ZENTRALE KLASSENARBEIT 2015 SEKUNDARSCHULE. Englisch. Schuljahrgang 6. Teil A und B. Thema: Music SEKUNDARSCHULE Englisch Schuljahrgang 6 Teil A und B Arbeitszeit: Teil A: 10 Minuten Teil B: 35 Minuten Thema: Music Name, Vorname: Klasse: Seite 1 von 11 Teil A I Announcements Listen to the announcements.

Mehr

Englisch Klasse 8 - Name:

Englisch Klasse 8 - Name: Englisch Klasse 8 Name: Kompetenzen: Unit 1 talk about New York City Englisch G 21 A4 p. 1421 Fit für Tests und Klassenarbeiten 4, p. 89, p. 14 ex. 2, p. 15 ex. 3 use the present perfect progressive and

Mehr

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf.

Extract of the Annotations used for Econ 5080 at the University of Utah, with study questions, akmk.pdf. 1 The zip archives available at http://www.econ.utah.edu/ ~ ehrbar/l2co.zip or http: //marx.econ.utah.edu/das-kapital/ec5080.zip compiled August 26, 2010 have the following content. (they differ in their

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= How to Disable User Account Control (UAC) in Windows Vista You are attempting to install or uninstall ACT! when Windows does not allow you access to needed files or folders.

Mehr

COOL CLASSICS. SmokingS. Smoking Mix & Match. Frack & Cut

COOL CLASSICS. SmokingS. Smoking Mix & Match. Frack & Cut COOL CLASSICS Kollektion 2015/16 Klassiker bekommen jetzt ein neues Gesicht: mit moderner Schnittführung, den Trendfarben der Saison und echten Accessoire-Highlights. Classics have been given a new facelift:

Mehr

Kombinierte Abiturprüfung im achtjährigen Gymnasium: Musteraufgabe Mündliche Teilprüfung

Kombinierte Abiturprüfung im achtjährigen Gymnasium: Musteraufgabe Mündliche Teilprüfung Kombinierte Abiturprüfung im achtjährigen Gymnasium: Musteraufgabe Mündliche Teilprüfung Titel Aufgabenart: Länge: Environment / Social Networks / Arts Mündliche Gruppenprüfung für drei Schülerinnen und

Mehr

Hör auf zu ziehen! Erziehungsleine Training Leash

Hör auf zu ziehen! Erziehungsleine Training Leash Hör auf zu ziehen! Erziehungsleine Training Leash 1 2 3 4 5 6 7 Erziehungsleine Hör auf zu ziehen Ihr Hund zieht an der Leine, und Sie können ihm dieses Verhalten einfach nicht abgewöhnen? Die Erziehungsleine

Mehr

EVERYTHING ABOUT FOOD

EVERYTHING ABOUT FOOD EVERYTHING ABOUT FOOD Fächerübergreifendes und projektorientiertes Arbeiten im Englischunterricht erarbeitet von den Teilnehmern des Workshops Think big act locally der 49. BAG Tagung EVERYTHING ABOUT

Mehr

Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft

Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft Methods of research into dictionary use: online questionnaires Annette Klosa (Institut für Deutsche Sprache, Mannheim) 5. Arbeitstreffen Netzwerk Internetlexikografie, Leiden, 25./26. März 2013 Content

Mehr

EXPERT SURVEY OF THE NEWS MEDIA

EXPERT SURVEY OF THE NEWS MEDIA EXPERT SURVEY OF THE NEWS MEDIA THE SHORENSTEIN CENTER ON THE PRESS, POLITICS & PUBLIC POLICY JOHN F. KENNEDY SCHOOL OF GOVERNMENT, HARVARD UNIVERSITY, CAMBRIDGE, MA 0238 PIPPA_NORRIS@HARVARD.EDU. FAX:

Mehr

IngE. Das Netzwerk für Frauen in technischen und Ingenieurberufen bei E.ON An E.ON network for women in technical and engineering professions

IngE. Das Netzwerk für Frauen in technischen und Ingenieurberufen bei E.ON An E.ON network for women in technical and engineering professions Frauen machen Technik Women making technology IngE Das Netzwerk für Frauen in technischen und Ingenieurberufen bei E.ON An E.ON network for women in technical and engineering professions Ihre Energie gestaltet

Mehr

Alle Aufgaben, die Lösungen zu den Aufgaben und eine Übersicht zu den Grammatiken findest du im Internet:

Alle Aufgaben, die Lösungen zu den Aufgaben und eine Übersicht zu den Grammatiken findest du im Internet: Klassenarbeits- vorbereitungs- Übungsblatt Alle Aufgaben, die Lösungen zu den Aufgaben und eine Übersicht zu den Grammatiken findest du im Internet: http://www-i1.informatik.rwth-aachen.de/infoki/engl5k/index.htm

Mehr

Hotel- und Objektausstattung Bedding products for hotels and contract business

Hotel- und Objektausstattung Bedding products for hotels and contract business Hotel- und Objektausstattung Bedding products for hotels and contract business Paradies Bettwaren für den guten Schlaf Paradies bedding products for a good night s sleep Seit mehr als 150 Jahren wird die

Mehr

History of Mobility. Sprachniveau: Ca. A2-B2. Stationen im Verkehrshaus

History of Mobility. Sprachniveau: Ca. A2-B2. Stationen im Verkehrshaus History of Mobility Kurzbeschrieb Die zweigeschossige Halle mit einer Ausstellungsfläche von rund 2000 m² beinhaltet ein Schaulager, ein interaktives Autotheater, verschiedenste individuell gestaltete

Mehr

Ablauf des Unterrichtsbeispiels

Ablauf des Unterrichtsbeispiels Methode: Lerntempoduett Thema des Unterrichtsbeispiels: London Fach: Englisch Klassenstufe: 7 Kompetenzbereich: Weltwissen, Lernfähigkeit, linguistische Konpetenzen für Fremdsprachen: Fertigkeiten Reading,

Mehr

WAS IST DER KOMPARATIV: = The comparative

WAS IST DER KOMPARATIV: = The comparative DER KOMPATATIV VON ADJEKTIVEN UND ADVERBEN WAS IST DER KOMPARATIV: = The comparative Der Komparativ vergleicht zwei Sachen (durch ein Adjektiv oder ein Adverb) The comparative is exactly what it sounds

Mehr

8. Stationentheke: Hobbies and sports

8. Stationentheke: Hobbies and sports 8. Stationentheke: Was wird geübt? Wortschatz: playing football, cycling, horse riding, swimming, snowboarding, skiing, sledging, ice-skating, playing the recorder, playing the piano, dancing, playing

Mehr

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage:

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage: Dear parents, globegarden friends and interested readers, We are glad to share our activities from last month and wish you lots of fun while looking at all we have been doing! Your team from globegarden

Mehr

Harry gefangen in der Zeit Begleitmaterialien

Harry gefangen in der Zeit Begleitmaterialien Episode 069 - Please take a number Focus: job hunting, dealing with official agencies, posing questions politely, vocabulary for job searches and unemployment Grammar: indirect interrogative sentences

Mehr

Hueber. Hörkurs Deutsch für Anfänger. Deutsch als Fremdsprache. A German Audio Course for Beginners. Deutsch Englisch

Hueber. Hörkurs Deutsch für Anfänger. Deutsch als Fremdsprache. A German Audio Course for Beginners. Deutsch Englisch Hueber Deutsch als Fremdsprache Hörkurs Deutsch für Anfänger A German Audio Course for Beginners Deutsch Englisch Begleitheft Contents Lesson 1 Guten Tag or Hallo! Hello and Hi! Greetings and introductions

Mehr