ecommerce und Multichannel-Handel

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ecommerce und Multichannel-Handel"

Transkript

1 ecommerce und Multichannel-Handel Seminare Workshops Vorträge Programm für Schulungen, Workshops und Vorträge 2014

2 ecommerce und Multichannel-Handel Stationärer und Online-Handel stehen sich nicht konkurrierend gegenüber. Vielmehr sind die beiden Vertriebswege zwei Seiten einer Medaille. Richtig eingesetzt, ergänzen sich die Möglichkeiten von stationärem und Online-Handel perfekt. Dabei ist der Online-Shop nur eine von vielen Optionen und nicht in jedem Fall die optimale Lösung. Mit dem durch Smartphones und Tablets kontinuierlich mobiler werdenden Internet, eröffnen sich viele weitere Wege, die stationären Einzelhändlern den Zugang zum Multichannel-Handel ermöglichen. Dabei gilt die Philosophie der kleinen Schritte, der Weg zum Multichannel-Händler beginnt meist mit weitaus weniger komplexen Projekten, als oftmals angenommen. Ganz gleich, ob Sie ganz am Anfang stehen oder schon mit beiden Vertriebswegen arbeiten: Das ecommerce- und Multichannel-Veranstaltungsprogramm des Rheinischen Einzelhandels- und Dienstleistungsverbandes (REHDV) für 2014 ist für verschiedenste Einstiegsstufen und Themenbereiche angelegt. Maßgeblich getragen werden die Veranstaltungen von den Referenten, die mehrheitlich im neu gegründeten REHDV- Arbeitskreis Expertenteam ecommerce zusammenarbeiten und deren Anliegen es ist, den Einzelhandel in der Region fit für die Zukunft des Handels zu machen. Das Veranstaltungsprogramm für 2014: Klassifizierung der Workshops/Seminare und Vorträge: Basics: Kurse für Einsteiger Sie haben keine oder nur wenig Erfahrung im Bereich ecommerce und denken über den für Sie richtigen Einstieg nach Advanced: Kurse für Fortgeschrittene Sie haben Erfahrung, arbeiten vielleicht schon mit Homepage oder Social Media- Anwendungen und denken über weitere Maßnahmen und Professionalisierung nach Professional: Kurse für Profis Sie sind aktiv, erfahren und suchen nun Wege, die Zukunft des ecommerce und Multichannel-Handels für sich zu nutzen und zu gestalten 21. März Wie erstelle ich ein Social Media-Profil? [Workshop Referent: Björn Musiol] Wenn Sie wissen, welche Social Media-Plattform am besten zu Ihrem Unternehmen passt, kann es los gehen. Doch es gibt einige Spielregeln und Funktionen, die unbedingt beachtet werden müssen. Sie erhalten einen Überblick über die wichtigsten Funktionen großer Plattformen und Beispiele für Social Media-Profile kleiner Unternehmen. Folgende Fragen werden u.a. behandelt: Was müssen Sie bei der Erstellung eines Social Media-Profils beachten? Welche Profil- Einstellungen sind zu berücksichtigen? Uhr Teilnehmer: max. 10 Gebühr: 59,- Basics 28. März SEO: Suchmaschinen im Internet [Workshop Referent: Björn Musiol] Haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt: Was weiß das Internet schon von mir? Wenn nicht, dann sollten Sie das tun, bevor Sie im World Wide Web richtig aktiv werden. Viele Unternehmen sind bereits im Internet ohne es zu wissen. Im Workshop erhalten Sie deswegen eine Übersicht wichtiger Adressportale und Sie erfahren mehr über die verschiedenen Suchmaschinen und deren Angebote. Außerdem erlernen Sie die wichtigsten Basis-Funktionen von Suchmaschinen für Ihre tägliche Arbeit mit und im Internet Uhr Teilnehmer: max. 15 Gebühr: 39,- Basics 02. April Online-Shop Teil I: Infrastruktur schaffen Online-Shop Teil II: Die richtige Shop-Software [Vortrag/Workshop Referenten: Hendrik Wichelmann und Ralf Hochhardt] Zunächst geht es im ca. 15-minütigen Vortrag von IT-Fachmann Hendrik Wichelmann um das Thema IT- Infrastruktur für Einzelhandel und Dienstleistung. Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um aktiv und erfolgreich das stationäre Geschäft in die digitale Welt zu verlängern? Im Workshop von Ralf Hochhardt dreht sich danach alles um die ersten Überlegungen zu einem Online-Shop: Was bedeutet Multichannel-Handel eigentlich? Welche Voraussetzungen muss der Händler dafür erfüllen? Wird eine Warenwirtschaft benötigt? Wird ein eigenes Lager benötigt oder ist die Zusammenarbeit mit dem Hersteller möglich? Welche Zahlungsverfahren müssen angeboten werden? Und eine der zentralen Fragen: Was kostet mich das? Im zweiten Teil der Veranstaltung dreht sich alles um die Wahl der richtigen Software für den eigenen Online-Shop. Hunderte Miet- und Kauflösungen werden heute bereits angeboten. Der Workshop vermittelt deswegen wichtige Kriterien für die Suche und testet diese exemplarisch an verschiedenen Shop-Lösungen Uhr Teilnehmer: max. 20 Gebühr: 59,- Basics

3 06. Stolperfallen im ecommerce [Workshop Referenten: Ralf Hochhardt und Frank Holland] Was die Betreiber von Online-Shops berücksichtigen müssen, damit weder sie noch die Kunden ins Straucheln geraten, zeigt dieser Workshop auf. REHDV-Jurist Frank Holland widmet sich rechtlichen Aspekten, Ralf Hochhardt zeigt technische Problemstellen und verkaufspsychologische Fragestellungen auf Uhr Teilnehmer: max. 20 Gebühr: 59,- Advanced 07. Automatisierte Prozesse für das Volumen-Geschäft [Workshop Referenten: Hartmut Gose und Alex Moll] Der Workshop bietet einen Überblick von der automatischen Bestellübernahme in ein ERP-System, den Abgleich der Zahlungssysteme (Vorkasse etc.), die Bereitstellung der Waren im Lager (Kommissionierung) bis zum Paket incl. Rücksendeaufkleber. Dabei werden auch Möglichkeiten aufgezeigt, diese Leistungen an ein Integrationsunternehmen auszulagern Uhr Teilnehmer: max. 20 Gebühr: 59,- Advanced 13. SEO/SEM Suchmaschinenoptimierung und -marketing [Workshop Referent: Björn Musiol] Damit ihre Homepage oder ihr Online-Shop als effektives Werbemedium genutzt werden kann, gilt es die Auffindbarkeit in Suchmaschinen zu verbessern. Dabei bieten sowohl die OnPage-Optimierung, also die suchmaschinenoptimierte Verbesserung ihrer Seite, als auch die Off- Page-Optimierung ein Bündel an Möglichkeiten Uhr Teilnehmer: max. 10 Gebühr: 59,- Advanced 16. Google-Tools: Was die Suchmaschine für Sie leisten kann [Workshop Referent: Björn Musiol] Der Workshop stellt Analysemöglichkeiten für Print- und Online-Werbung mit Hilfe von Google-Tools vor. Zudem wird aufgezeigt, wie von einer Analyse der Homepage der Erfolg von Printmedien abgeleitet werden kann Uhr Teilnehmer: max. 10 Gebühr: 59,- Advanced Inbound Marketing: Werbung ohne Werbung [Workshop Referent: Pascal Kremp] Inbound Marketing ermöglicht es Ihnen, Fremde in Kunden zu ver- wandeln und Menschen dazu zu animieren, Ihr Unternehmen zu fördern. Diesen Workshop werden Sie mit einem Plan verlassen, der Ihnen für die nächsten Monate aufzeigt, wie Sie Menschen erreichen und von Ihrem Unternehmen begeistern und überzeugen können Uhr Teilnehmer: max. 20 Gebühr: 59,- Advanced Auswahlkriterien für ein Warenwirtschafts-/ Kassensystem [Workshop Referent: Armin Schnieber] In diesem Workshop sollen den Teilnehmern mögliche Ansatzpunkte für die Auswahl geeigneter Systeme geboten werden. Dies reicht vom einfachen Kassensystem bis hin zum großen Warenwirtschaftssystem, das viele Funktionen vereint. Verschieden Aspekte werden beleuchtet, u.a. Standardisierung vs. Flexibilität, Schnittstellentauglichkeit, Datenhaltung, Kassenanbindung, Lagerorte, Inventurunterstützung, Lagerzahlen, u.v.m Uhr Teilnehmer: max. 20 Gebühr: 39,- Basics 11. Do s and Dont s - Einstieg in die Welt der sozialen Netzwerke [Vortrag Referent: Pascal Kremp] Soll ich oder soll ich nicht? Unternehmer stellen sich diese Frage, wenn Sie kurz davor sind, etwas in den sozialen Netzwerken zu veröffentlichen. Aber hilft es Ihrem Unternehmen, wenn Sie nicht in sozialen Netzwerken aktiv sind? Dieser Vortrag zeigt Ihnen daher, was Sie machen und von welchen Aktionen oder Gedanken Sie sich lieber verabschieden sollten Uhr Teilnehmer: max. 25 Gebühr: 39,- Basics Haben Sie Fragen zu unserem Workshop-Angebot? Kontaktieren Sie uns per E-l oder telefonisch: Anne Linnenbrügger-Schauer 0211/ E-l:

4 Sep. Verhandeln im Einkauf [Workshop Referent: Marcus Schilling] Der Workshop vermittelt Grundlagen und Tipps für eine bessere Verhandlung der Einkaufspreise und Konditionen und schafft die Grundlage für Einsparungen bei der Beschaffung der Sortimente, aber auch bei der Reduzierung indirekter Kosten, z.b. Dienstleistungen oder Nebenkosten. Anhand von Theorie und Fallbeispielen wird in dem Workshop der Prozess der Verhandlung von Vorbereitung bis zum Abschluss schematisch erklärt. Der Workshop ist interaktiv und praxisorientiert, um im Dialog einen Leitfaden zur Verhandlung zu vermitteln Uhr Teilnehmer: min. 10 Gebühr: 49,- Basics Verkäufersicht Wie funktioniert der Online-Handel? [Workshop Referent: Armin Schnieber] An einem praktischen Beispiel werden sämtliche Wege von der Artikelanlage, der Anbindung des Online-Shops an die Warenwirtschaft, über die Bestellung bis zur Auslieferung und Bestätigung der Übergabe gezeigt Uhr Teilnehmer: max. 20 Gebühr: 39,- Advanced 08. Sep. Zahlungsverfahren im ecommerce [Workshop Referent: Ralf Hochhardt] Zahlungsverfahren sind mehr als nur technische Lösungen zur Abwicklung von Geldtransfers. Die Entscheidung, welches Zahlungsverfahren im eigenen Online-Shop zum Einsatz kommen soll, ist auch eine strategische Entscheidung, die u.a. Einfluss auf die Neukundengewinnung hat. Der Workshop zeigt verschiedene Möglichkeiten auf Uhr Teilnehmer: max. 20 Gebühr: 39,- Advanced ecommerce Mobil werden [Workshop Referent: Ralf Hochhardt] Mobile Commerce bedeutet nicht zwangsläufig, dass Kunden von unterwegs einkaufen, 46 Prozent der Smartphone- und Tablet- Besitzer shoppen zu Hause auf der Couch. Das heißt aber auch, dass die andere Hälfte unterwegs, am Arbeitsplatz oder im Zug mobil einkauft. Der Workshop zeigt Ihnen die Auswirkungen dieses mobiler werdenen Käuferverhaltens, aber auch neue Möglichkeiten für den stationären und Online-Handel Uhr Teilnehmer: max. 20 Gebühr: 59,- Professional Alle Informationen online: multichannel.asp 05. Nov. 10. Nov. Wie unterstützt mich mein Warenwirtschaftssystem beim Verkauf? [Workshop Referent: Armin Schnieber] Die gesammelten Daten über die Verkäufe aus dem Online-Shop ermöglichen dem Verkäufer, sein Angebot in Renner- und Pennerlisten zu unterteilen, Abverkäufe einzuleiten, Lagerbestände zu erhöhen und Handelsspannen für Artikel zu kalkulieren Uhr Teilnehmer: max. 20 Gebühr: 39,- Professional Verhandeln im Einkauf [Workshop Referent: Marcus Schilling] Der Workshop vermittelt Grundlagen und Tipps für eine bessere Ver- handlung der Einkaufspreise und Konditionen und schafft die Grundlage für Einsparungen bei der Beschaffung der Sortimente, aber auch bei der Reduzierung indirekter Kosten, z.b. Dienstleistungen oder Nebenkosten. Anhand von Theorie und Fallbeispielen wird in dem Workshop der Prozess der Verhandlung von Vorbereitung bis zum Abschluss schematisch erklärt. Der Workshop ist interaktiv und praxisorientiert, um im Dialog einen Leitfaden zur Verhandlung zu vermitteln Uhr Teilnehmer: max. 15 Gebühr: 39,- Professional 18. Nov. Welche Werbeformen werden in Zukunft interessant? [Workshop Referent: Björn Musiol] In Zukunft steht insbesondere der Handel vor der Herausforderung, das lokale Geschäft mit dem Online-Vertrieb optimal zu verknüpfen. Der Wettbewerb im Online-Handel wächst stetig und nur durchdachte Konzepte führen dabei zum Erfolg. In diesem Workshop erhalten Sie einen Überblick über aktuelle Trends und mögliche Konzeptideen, die Sie auf ihr Business übertragen können. Folgende Fragen werden u.a behandelt: Welche Werbeformen sind in Zukunft relevant für Ihr Unternehmen? Wie können Online- und Offline-Aktivitäten sinnvoll miteinander verknüpft werden? Uhr Teilnehmer: min. 10 Gebühr: 49,- Basics

5 R echtsberatung Widerrufsrecht, AGBs, Impressumspflicht im ecommerce ist eine gute Rechtsberatung immer von Vorteil. Frank Holland, Rechtsanwalt im Rheinischen Einzelhandels- und Dienstleistungsverband, bietet deswegen mehrere Workshops im Jahresverlauf an. Auf Anfrage können Workshops und Seminare auch in Ihrem Unternehmen stattfinden und auf Ihren individuellen Beratungsbedarf abgestimmt und zugeschnitten werden. 19. Februar 04. Business Lunch: Internetrecht Fokus: Social Media Soziale Medien sind zu einem wichtigen Kanal geworden, um mit Kunden und Kundinnen in Kontakt zu treten, deren Interessen und Bedürfnisse besser kennenzulernen und sich einen persönlicheren Weg der Kundenkommunikation aufzubauen. Beachtet werden müssen dabei jedoch auch Urheberrecht, Abmahnungsfallen und Impressumspflichten. jeweils Uhr Teilnehmer: max. 20 Gebühr: 39,- alle K. 09. April 10. Sep. Business Lunch: Internetrecht Fokus: Online-Shops Online-Shops sind für stationäre Händler meist die Erweiterung des eigenen Angebotes bzw. eines Teilangebotes in den digitalen Raum. Doch Rahmen und Inhalte müssen stimmen. Der Workshop zeigt deswegen auf, was beachtet werden, damit der Online-Shop rechtssicher betrieben werden kann und wie man sich z.b. gegen Abmahnungen schützt. jeweils Uhr Teilnehmer: max. 20 Gebühr: 39,- alle K. 06. Stolperfallen im ecommerce [Workshop Referenten: Ralf Hochhardt und Frank Holland] Was die Betreiber von Online-Shops be- rücksichtigen müssen, damit weder sie noch die Kunden ins Straucheln geraten, zeigt dieser Workshop auf. REHDV-Jurist Frank Holland widmet sich rechtlichen Aspekten, Ralf Hochhardt zeigt technische Problemstellen und verkaufspsychologische Fragestellungen auf Uhr Teilnehmer: max. 20 Gebühr: 59,- Advanced Die Referenten: Hartmut Gose TH Software & Service Wuppertal Das Unternehmen TH Software & Service ist Anbieter von marktführenden kaufmännischen Softwarelösungen (ERP-Systemen) und Dienstleister für alle damit verbundenen Aufgaben. Von der Beratung und Systemauswahl, über die Implementierung, die Ausbildung der Mitarbeiter und die Betreuung im laufenden Betrieb steht TH Software und Service mit langjährig erfahrenen Mitarbeitern zur Verfügung. Ralf Hochhardt Hochhardt & Partner Wuppertal Ralf Hochhardt, gelernter Reprograf und Diplom- Ingenieur für Kommunikationstechnologie, gründete 1994 die Multimedia -Agentur informa, die kurze Zeit später zur Internetagentur Hochhardt & Partner wurde. Seit 1994 betreut die Agentur kleine und mittelständische Kunden aus dem Einzel-, Groß- und Versandhandel, der Industrie sowie Dienstleister. Schwerpunkt ist der ecommerce. Pascal Kremp Pinetco Wuppertal Pascal Kremp ist Unternehmer und Inhaber von Pinetco. Er analysiert Unternehmen und findet Bereiche, die verbesserungswürdig sind, um Unternehmen voranzutreiben. Sein Ziel ist es, Potenziale zu erkennen und die Einnahmen eines Unternehmens nachweislich und langfristig zu erhöhen. Alex Moll Gesellschaft für Rehabilitations- und Integrationsmanagement mbh Solingen Die Gesellschaft für Rehabilitations- und Integrationsmanagement mbh beschäftigt sich mit integrativer Arbeitsorganisation und Arbeitsplätzen für Menschen mit Behinderung. Sie übernimmt für Online-Shop- Betreiber die Kommissionierung, die Verpackung, den Versand und alle Verwaltungsaufgaben rund um die Einlagerung, den Versand und bis zur Reklamation.

6 Björn Musiol BDK Marketing Solingen Björn Musiol berät als selbstständiger Diplom- Marketing-Kommunikationswirt zu Themen rund um Marketing, Internetmarketing und Social Media sowie auch zu klassischen Werbeformen aus dem Printbereich. Seit über vier Jahren ist er als Marketingberater für kleine und mittelständische Unternehmen tätig und unterstützt diese umfassend im Bereich Marketing und Werbung. Marcus Schilling Kloepfel Consulting Düsseldorf Marcus Schilling, Manager bei Kloepfel Consulting, ist Teil eines Teams von Spezialisten für ganzheitliche und nachhaltige Kostensenkung in der Beschaffung. Ehrlich gemeinte Inhalte und Schnelligkeit bestimmen die tägliche Arbeit. Ziel ist, die Beschaffung nachhaltig und kompetent über alle Zweige von indirekten Kosten bis hin zu spezifischen Multichannel-Vertriebswegen zu optimieren. Armin Schnieber contools e.k. Engelskirchen contools ist darauf spezialisiert, den Anforderungen kleiner und mittelständischer Unternehmen mit der passenden kaufmännischen Software sowie der Beschaffung geeigneter Hardware gerecht zu werden und damit sinnvolle Lösungen für Handel, Handwerk, Dienstleistung, Industrie und Produktion zu schaffen. Ziel ist die Steuerung der Warenwirtschaft, der Finanzbuchhaltung, des Vertriebs und des Kundenmanagements aus einer Hand. Hendrik Wichelmann alpha EDV Düsseldorf Hendrik Wichelmann ist gelernter Kaufmann im Einzelhandel und studierter Diplom-Betriebswirt. Nach dem Studium arbeitete er fünf Jahre im Vertrieb eines Systemhauses in Düsseldorf gründete er zusammen mit seinem Geschäftspartner die Firma alpha EDV Systemhaus in Düsseldorf. Das Expertenteam ecommerce Das Expertenteam ecommerce ist ein im Rheinischen Einzelhandels- und Dienstleistungsverband gegründeter Fachbeirat. Dienstleister aus den Bereichen Marketing- und Managementberatung, ecommerce und aus ecommerce-nahen Branchen haben sich als Expertenteam im Herbst 2013 zusammengeschlossen. Gründungsmitglieder sind Hartmut Gose (TH Software & Service), Ralf Hochhardt (Hochhardt & Partner), Alex Moll (Gesellschaft für Rehabilitations- und Integrationsmanagement mbh), Björn Musiol (BDK Marketing), Marcus Schilling (Kloepfel Consulting), Armin Schnieber (contools e.k.) und Hendrik Wichelmann (alpha EDV). Ziel der Zusammenarbeit im Expertenteam ecommerce ist es, den Rheinischen Einzelhandels- und Dienstleistungsverband und damit seine über Mitgliedsunternehmen zu den Bereichen ecommerce und Multichannel-Handel zu beraten. Aktuelle Trends, zukünftige Entwicklungen, Tricks und Tipps stehen dabei im Fokus der Arbeit des Expertenteams. Ziel ist es aber auch, Mitgliedsunternehmen zum Einstieg in den Multichannel-Handel oder zur Optimierung zu schulen und zu beraten. Ein erster Schritt ist dabei ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm für 2014, dass von Grund- bis Profikursen eine breite Palette von Wissen vermittelt. Das Expertenteam ecommerce arbeitet ehrenamtlich. Anmeldung: Die Anmeldung zu den Workshops und Vorträgen ist ab sofort möglich. Die Anmeldung muss schriftlich erfolgen, d.h. per E-l oder Fax. Das Anmeldeformular steht online zum Download bereit: Veranstaltungsort: Alle Veranstaltungen finden in der REHDV-Hauptgeschäftsstelle Düsseldorf, Kaiserstraße 42a, statt. Vorteilspreis: Die Teilnahme an den Workshops und Vorträgen kostet pro Einheit zwischen 39,- und 59,-. Bei gleichzeitiger Buchung von drei Workshops/Vorträgen zahlen Mitgliedsunternehmen einen Vorteilspreis von 99,-. Mindestteilnehmerzahl: Die Workshops finden beim Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen statt. Alle Infos und Anmeldung online:

7 40479 Düsseldorf Kaiserstr. 42 a Tel.: 0211/ Fax: 0211/ Mönchengladbach Mühlenstr. 129 Tel.: 02166/29 29 Fax: 02166/ Wuppertal Kipdorf 35 Tel.: 0202/ Fax: 0202/ Bergisch Gladbach Altenberger-Dom-Str. 200 Tel.: 02202/ Fax: 02202/ Velbert Am Offers 3 Tel.: 02051/45 27 Fax: 02051/ Neuss Friedrichstr. 40 Tel.: 02131/ Fax: 02131/ Solingen Kölner Str. 8 Tel.: 0212/ Fax: 0212/ E-l:

Unsere LEistungen auf einen Blick

Unsere LEistungen auf einen Blick Everywhere COMMERCE Unsere LEistungen auf einen Blick STAR COOPERATION Seit der Gründung im Jahr 1997 bündelt die STAR COOPERATION mit ihren Geschäftsfeldern Consulting & Business IT, Engineering & EE-Solutions

Mehr

Unsere LEistungen auf einen Blick

Unsere LEistungen auf einen Blick Everywhere COMMERCE Unsere LEistungen auf einen Blick Werte schaffen und Werte leben Von der ersten Idee über die Planung und Realisierung bis hin zu Betreuung und Optimierung bieten wir einen ganzheitlichen

Mehr

E-Commerce mit der richtigen Strategie erfolgreich im Internet verkaufen

E-Commerce mit der richtigen Strategie erfolgreich im Internet verkaufen 2-Tages-Seminar: E-Commerce mit der richtigen Strategie erfolgreich im Internet verkaufen Lernen Sie in nur 2 Tagen, wie Sie professionelle Marketing- und Vertriebskonzepte für den Online-Handel und Mobile

Mehr

Online Shops. Der Weg vom stationären Handel zum Internethandel oder ist der Internetshop die Lösung aller Verkaufsprobleme?

Online Shops. Der Weg vom stationären Handel zum Internethandel oder ist der Internetshop die Lösung aller Verkaufsprobleme? Online Shops Der Weg vom stationären Handel zum Internethandel oder ist der Internetshop die Lösung aller Verkaufsprobleme? Die Zahlen sprechen für sich! Rasanten Steigerungen im Onlinegeschäft Immer mehr

Mehr

Die Software-Komplettlösung für Ihren Onlineshop und Ihr Ladengeschäft

Die Software-Komplettlösung für Ihren Onlineshop und Ihr Ladengeschäft Die Software-Komplettlösung für Ihren Onlineshop und Ihr Ladengeschäft Software-Komplettlösung für Ihren Onlineshop und Ihr Ladengeschäft / 2 SHOPiMORE Unternehmensdaten > Hauptsitz: Voitsberg, Österreich

Mehr

VERANSTALTUNGEN IN 10 SCHRITTEN ZUM EIGENEN ONLINE-SHOP

VERANSTALTUNGEN IN 10 SCHRITTEN ZUM EIGENEN ONLINE-SHOP VERANSTALTUNGEN IN 10 SCHRITTEN ZUM EIGENEN ONLINE-SHOP Veranstaltungsreihe für Hamburger Einzel- und Großhändler Herausgeber: Handelskammer Hamburg Adolphsplatz 1 20457 Hamburg Postfach 11 14 49 20414

Mehr

individuelle IT-Lösungen

individuelle IT-Lösungen individuelle IT-Lösungen Unternehmensprofil Als kompetenter IT Dienstleister ist HaKoDi EDV-Systeme für kleine und mittelständische Unternehmen in ganz Mitteldeutschland tätig. Wir planen und realisieren

Mehr

Traditionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Traditionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) Traditionelle Suchmaschinenoptimierung (SEO) Mit der stetig voranschreitenden Veränderung des World Wide Web haben sich vor allem auch das Surfverhalten der User und deren Einfluss stark verändert. Täglich

Mehr

Jan Baumann jan.baumann@eloum.net. Brauche ich einen Online Shop? Was ist am Anfang zu beachten?

Jan Baumann jan.baumann@eloum.net. Brauche ich einen Online Shop? Was ist am Anfang zu beachten? Jan Baumann jan.baumann@eloum.net Brauche ich einen Online Shop? Was ist am Anfang zu beachten? Brauche ich einen Online Shop? Begriffe und Abgrenzung Ab wann ist ein Shop ein Shop? Welche Systeme stehen

Mehr

Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9

Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9 Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9 ÜBER UNS UNS Wir sind eine Full-Service Werbeagentur aus Heppenheim, die deutschlandweit

Mehr

Seminartermine 2014. Shopper Research Basics. Umsetzbare Erkenntnisse mit den richtigen Methoden

Seminartermine 2014. Shopper Research Basics. Umsetzbare Erkenntnisse mit den richtigen Methoden Seminartermine 2014 Shopper Research Basics Umsetzbare Erkenntnisse mit den richtigen Methoden Shopper Research ist ein kommerziell orientiertes Anwendungsfeld der Käuferverhaltensforschung, das sich mit

Mehr

Business-Softwarelösungen aus einer Hand

Business-Softwarelösungen aus einer Hand manus GmbH aus einer Hand Business-Softwarelösungen aus einer Hand Business-Softwarelösungen Bei uns genau richtig! Die Anforderungen an Software und Dienstleistungen sind vielschichtig: Zuverlässigkeit,

Mehr

die e-commerce agentur Ihr OXID & Shopware Spezialist

die e-commerce agentur Ihr OXID & Shopware Spezialist die e-commerce agentur Ihr OXID & Shopware Spezialist Umsatzmaximierung! Mit E-Commerce Kunden finden & binden für Ihren Vertriebserfolg Was können wir für Sie tun? Sie wollen einen neuen Shop konzipieren

Mehr

Erfolgreiches Retourenmanagement

Erfolgreiches Retourenmanagement Erfolgreiches Retourenmanagement Retourenquote reduzieren, Verwaltungsaufwand verringern Nach einer aktuellen Studie von ibi Research stellt ein zielgerichtetes Retourenmanagement einen wesentlichen Erfolgsfaktor

Mehr

E Commerce: Neue Märkte erschließen, Effizienz steigern

E Commerce: Neue Märkte erschließen, Effizienz steigern Haslauer setzt auf avista.erp E Commerce: Neue Märkte erschließen, Effizienz steigern 10.06.15 Autor / Redakteur: Ulrich Reinbeck / Gesine Herzberger Der Online Shop der Firma Haslauer sollte nicht nur

Mehr

Prof. Dr. Wolf Knüpffer Teamleiter ebusiness Lotse Metropolregion Nürnberg Hochschule für angewandte Wissenschaften Ansbach IKT-Forum 4.

Prof. Dr. Wolf Knüpffer Teamleiter ebusiness Lotse Metropolregion Nürnberg Hochschule für angewandte Wissenschaften Ansbach IKT-Forum 4. Internet und E-Commerce: Neue Chancen für Handel und KMU Prof. Dr. Wolf Knüpffer Teamleiter ebusiness Lotse Metropolregion Nürnberg Hochschule für angewandte Wissenschaften Ansbach IKT-Forum 4. März 2015

Mehr

Das Geheimnis erfolgreicher Steuerung verbundener Absatzmärkte: individueller Aufbau, Optimierung und Automatisierung mit bewährtem Baukastensystem

Das Geheimnis erfolgreicher Steuerung verbundener Absatzmärkte: individueller Aufbau, Optimierung und Automatisierung mit bewährtem Baukastensystem Das Geheimnis erfolgreicher Steuerung verbundener Absatzmärkte: individueller Aufbau, Optimierung und Automatisierung mit bewährtem Baukastensystem Referent: Dipl.-Ing. Martin Schlaak Systemhaus Martin

Mehr

SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG AUF DEN ERSTEN BLICK

SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG AUF DEN ERSTEN BLICK SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG AUF DEN ERSTEN BLICK Eine Optimierung für Suchmaschinen trägt zu einer wesentlichen Verbesserung der Sichtbarkeit und Bekanntheit Ihres Unternehmens bei. Steigern Sie die Besucherzahlen

Mehr

Handelsverband Baden-Württemberg zu Gast bei STAR COOPERATION

Handelsverband Baden-Württemberg zu Gast bei STAR COOPERATION Handelsverband Baden-Württemberg zu Gast bei STAR COOPERATION Böblingen, 22.01.2014 Everywhere Commerce in der U-Bahn Retailer Tesco U-Bahn Seoul Shopping QR Code +30% Umsatz Everywhere Commerce im Kleidergeschäft

Mehr

powered by Data Driven Marketing in E-Commerce CPX Performance Marketing Gipfel Online Marketing Forum Online B2B Conference Social Media Conference

powered by Data Driven Marketing in E-Commerce CPX Performance Marketing Gipfel Online Marketing Forum Online B2B Conference Social Media Conference powered by Konferenzen 2016 Data Driven Marketing in E-Commerce CPX Performance Marketing Gipfel Online Marketing Forum Online B2B Conference Social Media Conference ecommerce conference Data Driven Marketing

Mehr

Marketingkommunikation B2B im Mittelstand. Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT

Marketingkommunikation B2B im Mittelstand. Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT Marketingkommunikation B2B im Mittelstand Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT Zielsetzung des Workshops Marketing - Marketingkommunikation Welche Marketinginstrumente gibt es / welche

Mehr

Über uns. / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner

Über uns. / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner Digital consulting Seminare / suchmaschinenwerbung Beginner / suchmaschinenwerbung Expert / Suchmaschinenoptimierung Beginner / suchmaschinenoptimierung Expert / Social Media Marketing Über uns Wir bieten

Mehr

FOXIN STRATEGIE- UND MARKETINGBERATUNG IHR BUSINESS-PARTNER FÜR STRATEGIE, MARKETING UND DIGITALE TRANSFORMATION.

FOXIN STRATEGIE- UND MARKETINGBERATUNG IHR BUSINESS-PARTNER FÜR STRATEGIE, MARKETING UND DIGITALE TRANSFORMATION. STRATEGIE- UND MARKETINGBERATUNG IHR BUSINESS-PARTNER FÜR STRATEGIE, MARKETING UND DIGITALE TRANSFORMATION. IHR WETTBEWERBSVORTEIL FÜR STRATEGIE UND MARKETING. FELIX FRANKEN DIPL. REGIONALWISSENSCHAFTLER

Mehr

Unser Unternehmen. Unsere Webagentur übernimmt sowohl komplette Projekte als auch einzelne Kampagnen.

Unser Unternehmen. Unsere Webagentur übernimmt sowohl komplette Projekte als auch einzelne Kampagnen. Unser Unternehmen Zangger Websolutions ist eine junge, moderne Webagentur, welche darauf spezialisiert ist, attraktive und hochwertige Homepages sowie Online-Shops zu realisieren. Unsere Webagentur übernimmt

Mehr

121WATT Online Marketing Seminare und Inhouse- Workshops

121WATT Online Marketing Seminare und Inhouse- Workshops 121WATT Online Marketing Seminar - Inhalt In unserem 2-Tages Online Marketing Seminar vermitteln wir Ihnen umsetzbares Knowhow zum Thema Online und Performance Marketing. Der Schwerpunkt liegt auf den

Mehr

Lassen Sie sich entdecken!

Lassen Sie sich entdecken! Digital Marketing Agentur für B2B Unternehmen EXPERTISE ONLINE MARKETING IM B2B Lassen Sie sich entdecken! EINE GANZHEITLICHE ONLINE MARKETING STRATEGIE BRINGT SIE NACHHALTIG IN DEN FOKUS IHRER ZIELKUNDEN.

Mehr

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Social Media Digital zum attraktiven Arbeitgeber » Online & Social Media Recruiting verstärkt Ihre Präsenz Um im Informationsdschungel des World Wide Web den Überblick zu behalten, ist

Mehr

Was unsere Kunden sagen:

Was unsere Kunden sagen: social media Was unsere Kunden sagen:» Für uns als 4*Superior Haus ist es wichtig in der großen Social-Media-Welt präsent zu sein und im ständigen Dialog mit unseren Gästen zu bleiben. Die vioma liefert

Mehr

Affiliate Marketing mit System: Erfolgreiche Vertriebsnetzwerke aufbauen, optimieren und pflegen.

Affiliate Marketing mit System: Erfolgreiche Vertriebsnetzwerke aufbauen, optimieren und pflegen. 1-Tages-Seminar: Affiliate Marketing mit System: Erfolgreiche Vertriebsnetzwerke aufbauen, optimieren und pflegen. Affiliate Marketing als effizienter Vertriebskanal: strukturiert planen, professionell

Mehr

METHOD CLOUD IHR SHOPWARE SHOP AUS DER CLOUD

METHOD CLOUD IHR SHOPWARE SHOP AUS DER CLOUD METHOD CLOUD IHR SHOPWARE SHOP AUS DER CLOUD Suchmaschinenoptimiert, schnell, günstig - Method Cloud. Mit der Shopware Cloud vom E-Commerce Spezialisten Method gehen Sie schnell, effizient, ohne Risiko

Mehr

Mit digitaler Kommunikation zum Erfolg. Sabine Betzholz-Schlüter 19. November 2015

Mit digitaler Kommunikation zum Erfolg. Sabine Betzholz-Schlüter 19. November 2015 Mit digitaler Kommunikation zum Erfolg Sabine Betzholz-Schlüter 19. November 2015 Überblick Warum digitale Kommunikation/ Internet-Marketing? Einfaches Vorgehen zur Planung und Umsetzung im Überblick Vorstellung

Mehr

Unsere Website-Services

Unsere Website-Services Wir bringen Ihre Apotheke ins Netz: Unsere Website-Services Die Website-Services von gesund leben im Überblick Erhöhen Sie jetzt einfach und effektiv Ihre Online-Präsenz und erreichen Sie Ihre Kunden auch

Mehr

Rowa Automatisierungssysteme. Innovationen im Medikamentenmanagement. Rowa

Rowa Automatisierungssysteme. Innovationen im Medikamentenmanagement. Rowa Rowa Automatisierungssysteme Innovationen im Medikamentenmanagement Rowa R 03 UNSERE VISION Mit jeder technologischen 68 möchten wir dazu beitragen, die Sicherheit und Wirtschaftlichkeit in der Gesundheitsversorgung

Mehr

SEO ist keine Zauberei.

SEO ist keine Zauberei. SEO ist keine Zauberei. Eren Kozik, Inhaber und Geschäftsführer Vorwort Mehr als 85 Prozent aller Internetnutzer kaufen auch online ein. Der weitaus größte Teil von ihnen nutzt die Suchmaschine Google,

Mehr

Distributionscoaching

Distributionscoaching Distributionscoaching Distribution Es gibt kaum einen Hotelier, der überhaupt noch die Zusammenhänge und Auswirkungen des Onlinevertriebs und des Internets richtig versteht. Der Weg zur Vollbelegung führt

Mehr

e-commerce Ihre Vertriebspartner

e-commerce Ihre Vertriebspartner e-commerce Sie wissen Sie müssen etwas Tun Aber Was? Tun Sie etwas Für Ihre Vertriebspartner Das Multitalent Schnittstellen manager Die dritte Generation im e-commerce optimiert alle Prozesse Hersteller,

Mehr

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung

Hallo, einfach. C LO U D. symbl.cms und framework Beschreibung Hallo, einfach. C LO U D symbl.cms und framework Beschreibung Wir stellen uns vor. Wir kümmern uns um IT-Infrastrukturen, gestalten und entwickeln Websites, Online-Shops sowie mobile und interaktive Applikationen.

Mehr

portfolio print internet marketing Hinterlassen Sie einen bleibenden Eindruck! Unsere Leistungen im Bereich Erscheinungsbild leistungen printmedien

portfolio print internet marketing Hinterlassen Sie einen bleibenden Eindruck! Unsere Leistungen im Bereich Erscheinungsbild leistungen printmedien leistungen printmedien Hinterlassen Sie einen bleibenden Eindruck! Nicht nur die Leistungen und der Service eines Unternehmens sind entscheidend für den Erfolg. Um sich heute auf dem Markt zu behaupten,

Mehr

L o g i s t i k l ö s u n g e n f ü r P r o d u k t i o n u n d L a g e r. Die Details kennen heißt das Ganze sehen.

L o g i s t i k l ö s u n g e n f ü r P r o d u k t i o n u n d L a g e r. Die Details kennen heißt das Ganze sehen. L o g i s t i k l ö s u n g e n f ü r P r o d u k t i o n u n d L a g e r Beratung Konzeption Realisierung Schulung Service PROBAS-Softwaremodule Die Details kennen heißt das Ganze sehen. Flexibilität

Mehr

SOCIAL MEDIA AGENTUR INGO MARKOVIC

SOCIAL MEDIA AGENTUR INGO MARKOVIC SOCIAL MEDIA AGENTUR INGO MARKOVIC DIE AGENTUR Wir sind eine inhabergeführte Agentur und haben uns auf die Beratung und Betreuung von Privatpersonen, Personen des Öffentlichen Lebens und lokalen Unternehmen

Mehr

DIE BrancHEnlösunG für food, GrossHanDEl,

DIE BrancHEnlösunG für food, GrossHanDEl, DIE BrancHEnlösunG für food, GrossHanDEl, frischdienst und Tk. www.b1-food.de Die Lösung: SAP Business One 4 Food SAP Business One 4 Food ist eine für den Mittelstand maßgeschneiderte ERP Software. Die

Mehr

für ihren Erfolg R S

für ihren Erfolg R S Individuelle Informationstechnologie für ihren Erfolg R S Ein Erfolgsportrait R.S. CONSULTING & SOFTWARE ist ein deutsches Unternehmen, das seit der Gründung 1995 für IT- Beratung und Systemintegration

Mehr

WEB... DESIGN. SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG. MARKETING.

WEB... DESIGN. SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG. MARKETING. WEB.... SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG. MARKETING. ÜBER UNS WEB SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG MARKETING Webdesign und Suchmaschinenoptimierung sind zwei Komponenten, die sich hervorragend ergänzen und maßgeblich

Mehr

Erfolgreiches zukunftsorientiertes. ecommerce. über den Marktplatz

Erfolgreiches zukunftsorientiertes. ecommerce. über den Marktplatz Erfolgreiches zukunftsorientiertes ecommerce über den Marktplatz Leitfaden Online-Vertrieb - Aktuelle Händlersituation Marktplatz - Ergänzung/Alternative zum eigenen Shop CEBOLINO - Merkmale, Funktionsweise,

Mehr

IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN.

IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN. Apps Homepages SEO Google Social Media Das Örtliche Das Telefonbuch Gelbe Seiten Adressbücher Beratung & Full Service IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN. REGIONAL STARK Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt.

Mehr

Concerto WebShop Erfahrungen aus der Praxis Chancen im Social Web Fixfertig-WebShop

Concerto WebShop Erfahrungen aus der Praxis Chancen im Social Web Fixfertig-WebShop Wie werde ich WebShop-Millionär? Concerto WebShop Erfahrungen aus der Praxis Chancen im Social Web Fixfertig-WebShop Wieso sollten Sie im Internet verkaufen? Das Internet ist ein ungebrochener Wachstumsmarkt

Mehr

Rekrutieren Sie. im Internet. Ihre Laufkundschaft. Wir machen sie bekannt! www.lokales-online-marketing.com. Lokales online Marketing

Rekrutieren Sie. im Internet. Ihre Laufkundschaft. Wir machen sie bekannt! www.lokales-online-marketing.com. Lokales online Marketing Rekrutieren Sie Ihre Laufkundschaft im Internet Lokales online Marketing Wir machen sie bekannt! 20 aller Suchanfragen haben % einen lokalen Bezug Aber Finden Ihre Kunden Ihr Geschäft? Im Lokalen Geschäft

Mehr

Onlineshops im Handwerk. Die Lösung aller Verkaufsprobleme oder eine weitere Absatzchance?

Onlineshops im Handwerk. Die Lösung aller Verkaufsprobleme oder eine weitere Absatzchance? Onlineshops im Handwerk Die Lösung aller Verkaufsprobleme oder eine weitere Absatzchance? Grundsätzliche Überlegungen Sind Shops für das Handwerk ein probates Mittel zur Umsatzsteigerung? Branchen Bäcker

Mehr

Costbusters-Tour 2008

Costbusters-Tour 2008 Kostenfresser im Einkauf eliminieren wallmedien AG und Partner laden zur kostenlosen Veranstaltungsreihe Costbusters-Tour 2008 Bewährte Lösungen und Trends im Einkauf Paderborn Berlin Stuttgart Düsseldorf

Mehr

IHR VORTRAGS- & SEMINARPROGRAMM2012

IHR VORTRAGS- & SEMINARPROGRAMM2012 IHR VORTRAGS- & SEMINARPROGRAMM2012 creazwo Impulsvorträge Wir empfehlen besonders für die Einführung neuer, wichtiger Themen im Online-Marketing unsere Impulsvorträge zur Sensibilisierung. Oftmals gibt

Mehr

MARKETING UND KUNDENORIENTIERUNG IN DER DRUCK- UND MEDIENBRANCHE. Verkaufen Sie besser!

MARKETING UND KUNDENORIENTIERUNG IN DER DRUCK- UND MEDIENBRANCHE. Verkaufen Sie besser! MARKETING UND KUNDENORIENTIERUNG IN DER DRUCK- UND MEDIENBRANCHE Verkaufen Sie besser! IHREN VORSPRUNG AUSBAUEN! Der Wettbewerb wird härter. Gut drucken können viele. Kunden gewinnen Sie heute, wenn Sie

Mehr

Webkraftverstärker Maximale Wirkung für Ihre Online Marketing Aktivitäten

Webkraftverstärker Maximale Wirkung für Ihre Online Marketing Aktivitäten Webkraftverstärker Maximale Wirkung für Ihre Online Marketing Aktivitäten 1 Beschreibung des Produktes Webkraftverstärker Viele Unternehmen wundern sich über Ihre geringe Webpräsenz, schlechte Positionen

Mehr

Der ebusiness-lotse Thüringen

Der ebusiness-lotse Thüringen Der ebusiness-lotse Thüringen Constance Möhwald ebusiness-lotse Thüringen c/o transit - Thüringer Anwendungszentrum für Software-, Informationsund Kommunikationstechnologien GmbH 15. April 2014 Industrie-

Mehr

Spielregeln des Internets verstehen und und zum eigenen Vorteil nutzen nutzen

Spielregeln des Internets verstehen und und zum eigenen Vorteil nutzen nutzen Spielregeln des Internets verstehen Spielregeln des Internets verstehen und und zum eigenen Vorteil nutzen nutzen WWW.MICHAELREITER.NET mai/ juni 2014 Mai/Juni 2014 Webseiten die für die mobile Nutzung

Mehr

INTERNETAGENTUR FÜR ONLINE MARKETING

INTERNETAGENTUR FÜR ONLINE MARKETING INTERNETAGENTUR FÜR ONLINE MARKETING NEUE MEDIEN E-COMMERCE ONLINE MARKETING WWW.WEBNEO.DE AGENTUR ONLINE MARKETING AUS ERFAHRUNG E-COMMERCE AUS ÜBERZEUGUNG NEUE MEDIEN AUS LEIDENSCHAFT AGENTUR Willkommen

Mehr

WEIHNACHTSSHOP. online. Präsentieren Sie Ihre außergewöhnlichen Geschenkideen und Schnäppchen zu Weihnachten jetzt auch online

WEIHNACHTSSHOP. online. Präsentieren Sie Ihre außergewöhnlichen Geschenkideen und Schnäppchen zu Weihnachten jetzt auch online WEIHNACHTSSHOP online reservieren lokal einkaufen Präsentieren Sie Ihre außergewöhnlichen Geschenkideen und Schnäppchen zu Weihnachten jetzt auch online www.ez-weihnachtsshop.de Das Konzept Mit dem Eßlinger

Mehr

Benchmarking im Forderungsmanagement

Benchmarking im Forderungsmanagement neues SemInAR Benchmarking im 12. November 2015 in Berlin 3. Dezember 2015 in Düsseldorf Steuern Sie Ihr Forderungs- und Inkassomanagement effizienter und erfolgreicher durch Benchmarking im! Themen B2C-

Mehr

infach nionex Der Fullservice-Partner für Ihren Erfolg!

infach nionex Der Fullservice-Partner für Ihren Erfolg! infach nionex Der Fullservice-Partner für Ihren Erfolg! Auf einen Blick Unternehmen Beratung Kreation Realisierung Betreuung Beratung. Kreation. Realisierung. Betreuung. Digitale Kommunikation für Ihren

Mehr

10. Juni 2010 Marshall Haus / Messe Berlin

10. Juni 2010 Marshall Haus / Messe Berlin Affiliate Marketing Facebook Tracking Online- PR SEM E-Mail- Marketing Communities Banner Suchmaschinenmarketing Google Mobile SEO Videos Adwords Micro- Blogging Xing SMS Suchmaschinenoptimierung Twitter

Mehr

Unternehmens-Philosophie

Unternehmens-Philosophie More than search. Unternehmens-Philosophie Online Marketing ist dynamisch. Märkte entwickeln sich extrem schnell. Damit Sie in diesem unübersichtlichen Markt den Überblick nicht verlieren und Ihr Online

Mehr

Regionales Stadt-Shopping-Konzept

Regionales Stadt-Shopping-Konzept Regionales Stadt-Shopping-Konzept das Internetportal für das lokal ansässige Business Ihr regionales Einkaufsvergnügen Der Online-Marktplatz für den lokalen Einzelhandel Auf ShoppingBonn.de kann der in

Mehr

esales Media AUF DEN PUNKT GEBRACHT! WeBDeSign ecommerce online marketing

esales Media AUF DEN PUNKT GEBRACHT! WeBDeSign ecommerce online marketing esales Media AUF DEN PUNKT GEBRACHT! WeBDeSign ecommerce online marketing www.singlereisen.de www.achertal.de www.frammelsberger-holzhaus.de www.dastenstein.de esales Media AUF DEN PUNKT GEBRACHT! WEBDESIGN

Mehr

Google AdWords wie Sie den Erfolg Ihrer Werbung messbar machen. Tomas Herzberger Manager Digital Business

Google AdWords wie Sie den Erfolg Ihrer Werbung messbar machen. Tomas Herzberger Manager Digital Business Google AdWords wie Sie den Erfolg Ihrer Werbung messbar machen Tomas Herzberger Manager Digital Business IST SUCHMASCHINEN- MARKETING RELEVANT? Onlinenutzung in Deutschland Personen ab 14 Jahren 90 80

Mehr

360-Grad Digitalisierung: Tipps für eine erfolgreiche Digitalisierungsstrategie

360-Grad Digitalisierung: Tipps für eine erfolgreiche Digitalisierungsstrategie 360-Grad Digitalisierung: Tipps für eine erfolgreiche Digitalisierungsstrategie Sabine Betzholz-Schlüter, saarland.innovation&standort e. V. 28. Juni 2016 Überblick Dimensionen der Digitalisierung Ausgangslage

Mehr

Payment-Trends im Omni-Channel-Handel. Dr. Nelson Holzner, CEO BillPay München, 24. März 2015

Payment-Trends im Omni-Channel-Handel. Dr. Nelson Holzner, CEO BillPay München, 24. März 2015 Payment-Trends im Omni-Channel-Handel Dr. Nelson Holzner, CEO BillPay München, 24. März 2015 Der Wandel im Handel Stationär trifft digital 1 60% 84% Fast 60% der befragten Einzelhändler nutzen bereits

Mehr

Das erfolgreiche Webkonzept: 10 Tipps für KMU und das Handwerk. Elisabeth Langwieser Die Konzepter Marketing online.offline München, 07.01.

Das erfolgreiche Webkonzept: 10 Tipps für KMU und das Handwerk. Elisabeth Langwieser Die Konzepter Marketing online.offline München, 07.01. Das erfolgreiche Webkonzept: 10 Tipps für KMU und das Handwerk Elisabeth Langwieser Die Konzepter Marketing online.offline München, 07.01.2013 1 Inhaltsübersicht I. Erfolgsfaktor Internet erkennen II.

Mehr

update! digital media First Destination: Website Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung Donnerstag, 15. März 2012, 14.30 16.

update! digital media First Destination: Website Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung Donnerstag, 15. März 2012, 14.30 16. First Destination: Website Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung Donnerstag, 15. März 2012, 14.30 16.30 Uhr Eine Website ist wie ein Aussendienstmitarbeiter, der dem Kunden alle Produkte

Mehr

SEM-/SEO-Manager/-in IHK

SEM-/SEO-Manager/-in IHK Fachseminar SEM-/SEO-Manager/-in IHK Wissen, was Suchmaschinen wollen! Veranstaltungslink Programminhalt Modul 1, Trainer: Stefan Bauer: Suchmaschinenoptimierung (SEO) SEO-Grundlagen Technische SEO (Grundlagen,

Mehr

Marketing im Internet

Marketing im Internet Marketing im Internet Ein Überblick Thomas Hörner Zur Person Thomas Hörner Autor, Berater und Referent für E-Commerce, Mobile Commerce und strategisches Onlinemarketing befasst mit Onlinemedien seit 1994

Mehr

Mittelständischer Onlinehandel bei ebay. Björn Behrendt, Senior Manager Platform Solutions November 2006

Mittelständischer Onlinehandel bei ebay. Björn Behrendt, Senior Manager Platform Solutions November 2006 Mittelständischer Onlinehandel bei ebay Björn Behrendt, Senior Manager Platform Solutions November 2006 Agenda 1 2 3 Zahlen und Fakten über ebay ebay Express neue Chance für den Mittelstand Warenwirtschaftssysteme

Mehr

Kundenmanagement im Multi-Channel-Zeitalter

Kundenmanagement im Multi-Channel-Zeitalter Kundenmanagement im Multi-Channel-Zeitalter Wie gut kennen Sie Ihre Kunden? München, 24. März 2015 Muna Hassaballah Senior Consultant Muna.Hassaballah@SHS-VIVEON.com 30.03.2015 Kurzvorstellung Senior Consultant

Mehr

Handeln Sie Ihr Unternehmen im WEB nicht unter Wert! Willkommen bei BROWSE, der Software, die Online Handel ganz persönlich macht!

Handeln Sie Ihr Unternehmen im WEB nicht unter Wert! Willkommen bei BROWSE, der Software, die Online Handel ganz persönlich macht! V I R T U A L P A S S I O N F O R R E T A I L Handeln Sie Ihr Unternehmen im WEB nicht unter Wert! Willkommen bei BROWSE, der Software, die Online Handel ganz persönlich macht! FAKT 1 Verlieren Sie im

Mehr

«Online-Marketing: Erfolgsstrategien für KMU s»

«Online-Marketing: Erfolgsstrategien für KMU s» März 2013 Contrexx Partnertag 2013 Online Marketing Erfolgstrategien «Online-Marketing: Erfolgsstrategien für KMU s» Contrexx Partnertag 21. März 2013 Inhalt Ziele der Webseite und Online Marketing Übersicht

Mehr

INTERNET PRINTPRODUKTE. Marketing-Lösungen. Design und Kommunikation für Internet und Print WWW.MAXMARK-KASSEL.DE

INTERNET PRINTPRODUKTE. Marketing-Lösungen. Design und Kommunikation für Internet und Print WWW.MAXMARK-KASSEL.DE INTERNET PRINTPRODUKTE Marketing-Lösungen Design und Kommunikation für Internet und Print WWW.MAXMARK-KASSEL.DE Kreative Ideen für Ihren Erfolg! Das Unternehmen als Marke zu etablieren ist eine meisterliche

Mehr

B2B - Verhandlungen mit chinesischen Partnern

B2B - Verhandlungen mit chinesischen Partnern B2B - Verhandlungen mit chinesischen Partnern Ein offenes Trainingsangebot von intercultures Stuttgart, 25.02.2015, 9-17 Uhr Interaktiver Workshop zu Business-Verhandlungen mit chinesischen Partnern Warum

Mehr

mit tradition in die zukunft

mit tradition in die zukunft mit tradition in die zukunft Seit 1950 sind wir als mittelständisches, familiengeführtes Elektro-Großhandelsunternehmen über Bayern hinaus bekannt. Unsere Kunden aus Elektrohandwerk, Elektrohandel und

Mehr

Fachkräfte suchen, finden und fördern

Fachkräfte suchen, finden und fördern powered by Fachkräfte suchen, finden und fördern Ab sofort neues Ausbildungskonzept: Job Stipendium 3.0 _be IT. Fachkräftegewinnung und -sicherung für Ihr Unternehmen Spezialisten im IT-Sektor sind begrenzt

Mehr

DIGITALKONSULAT010100100101001000100100100101101001011001011001DK. Unsere Leistungen

DIGITALKONSULAT010100100101001000100100100101101001011001011001DK. Unsere Leistungen Unsere Leistungen 1 Beratung / Konzeption / Umsetzung Wie können Sie Ihr Unternehmen, Ihre Produkte oder Dienstleistungen auf den digitalen Plattformen zeitgemäß präsentieren und positionieren? Das Digitalkonsulat

Mehr

MEHR ERFOLG MIT EINEM ONLINE-SHOP. Marketing-Basics und innovative Werbeformen

MEHR ERFOLG MIT EINEM ONLINE-SHOP. Marketing-Basics und innovative Werbeformen MEHR ERFOLG MIT EINEM ONLINE-SHOP Marketing-Basics und innovative Werbeformen Emanuel Führer EDay, 06.03.2014 EMANUEL FÜHRER PRODUCT MARKET MANAGER Mein Aufgabenbereich umfasst die Entwicklung und Organisation

Mehr

Ein Online-Shop ist nichts Neues und fast jeder kennt die wichtigsten Ziele:

Ein Online-Shop ist nichts Neues und fast jeder kennt die wichtigsten Ziele: Online-Shops Die Filialen der Zukunft? Ein Online-Shop ist nichts Neues und fast jeder kennt die wichtigsten Ziele: Darstellung des Portfolios, Kundenbindung, Gewinnung neuer Kunden, Generierung von Umsatz

Mehr

Multichannel-Retailing in allen Vertriebskanälen

Multichannel-Retailing in allen Vertriebskanälen Multichannel-Retailing in allen Vertriebskanälen ishopinshop powered by Seminar-Shop GmbH A-5020 Salzburg, Ziegeleistrasse 31 Tel.: +43 662 9396-0, Fax: +43 662 908664 70 marketing@i-shop-in-shop.com www.ishopinshop.eu

Mehr

Ich verstehe mein Handwerk

Ich verstehe mein Handwerk Stefan Zink Ich verstehe mein Handwerk Komplizierte Zettelwirtschaft hat mich schon immer geärgert In unserem Handwerks betrieb, in dem ich als Glasermeister in leitender Funktion beschäftigt war, suchte

Mehr

WHITEPAPER VERSION: 1.0

WHITEPAPER VERSION: 1.0 WHITEPAPER VERSION: 1.0 DATUM: 22.07.2014 INHALTSVERZEICHNIS Einleitung Was ist bepado 3 bepado ist offen für alle Systeme 4 Händler 5 Lieferanten 6 Probleme für Händler und Lieferanten vor bepado 7 Preisübersicht

Mehr

Mein Laden im Netz. Mit und ohne Online-Shop im Internet verkaufen. Karsten Höft Projektleiter ecommerce

Mein Laden im Netz. Mit und ohne Online-Shop im Internet verkaufen. Karsten Höft Projektleiter ecommerce Mein Laden im Netz Mit und ohne Online-Shop im Internet verkaufen Sichtbar und aktiv im Web Das ebusiness-praxisforum Ruhr 2015 Agenda Überblick Hinweis: Diese Vortragsversion entspricht nicht der originalen

Mehr

Pressemappe Stand: Februar 2015

Pressemappe Stand: Februar 2015 Pressemappe Stand: Februar 2015 Kontakt Inhalt Kontakt 2 Händlerbund 3 Die HÄNDLERUND-Gruppe 5 Politische Interessenvertretung 6 Produkte und Dienstleistungen 7 Händlerbund Mitgliedschaft Ihre Ansprechpartnerin

Mehr

Die kaufmännische. Komplettlösung. für Internetshopbetreiber auf Basis der anpassungsfähigen Business Softwarelösung BüroWARE ERP und OXID eshop

Die kaufmännische. Komplettlösung. für Internetshopbetreiber auf Basis der anpassungsfähigen Business Softwarelösung BüroWARE ERP und OXID eshop Die kaufmännische Komplettlösung für Internetshopbetreiber auf Basis der anpassungsfähigen Business Softwarelösung BüroWARE ERP und OXID eshop Setzen Sie auf eines der besten ebusiness-systeme. Wir lassen

Mehr

CLEVER GRÜNDEN - ERFOLGREICH HANDELN

CLEVER GRÜNDEN - ERFOLGREICH HANDELN CLEVER GRÜNDEN - ERFOLGREICH HANDELN 01 Inhalt Top-Themen 04 Librileo Kinderbücher im Abo Viele Eltern wissen, wie wichtig pädagogisch hochwertige Bücher sind. Auch wissen viele Eltern, wie aufwendig die

Mehr

Praxisworkshop Projektmanagement Plus* (*die Power-Toolbox für Projektleiter)

Praxisworkshop Projektmanagement Plus* (*die Power-Toolbox für Projektleiter) Systemische Tools im Projektmanagement Praxisworkshop Projektmanagement Plus* (*die Power-Toolbox für Projektleiter) Dieser Workshop ergänzt Ihre Projektleitungskenntnisse mit den Methoden des systemischen

Mehr

DIENSTLEISTER SEMINARE FÜR DIENSTLEISTER

DIENSTLEISTER SEMINARE FÜR DIENSTLEISTER DIENSTLEISTER SEMINARE FÜR DIENSTLEISTER Inhalt Seminarübersicht Ø Modul 0: CRM - Grundlagenseminar (eintägig) Dozent(in) / Referent(in): Martin Lauble Ø Modul 1: CRM - Klassifizierung und Kundenpotenzial

Mehr

Effiziente Lagerlogistik. Zuverlässigkeit in der Teile- und Materialbereitstellung. Ein Unternehmen der

Effiziente Lagerlogistik. Zuverlässigkeit in der Teile- und Materialbereitstellung. Ein Unternehmen der 17 Effiziente Lagerlogistik. Zuverlässigkeit in der Teile- und Materialbereitstellung. Ein Unternehmen der 3 Inhaltsverzeichnis 5 Die Marke Schäflein Logistics 7 Lösungen 9 Beschaffungs- und Distributionslogistik

Mehr

Die Branchenlösung für Den

Die Branchenlösung für Den Die Branchenlösung für Den handel MiT arzneimitteln und healthcare-produkten www.b1-pharma.de Der Großhandel mit Arzneimitteln stellt besondere Anforderungen an Software-Lösungen. SAP Business One 4Pharma

Mehr

UNTERNEHMENSKAUF-/VERKAUF POST MERGER INTEGRATION (PMI)

UNTERNEHMENSKAUF-/VERKAUF POST MERGER INTEGRATION (PMI) UNTERNEHMENSKAUF-/VERKAUF POST MERGER INTEGRATION (PMI) 68% der Unternehmen treffen im Zuge einer Unternehmensübernahme rasch harte Maßnahmen, wohingegen weiche Faktoren nur von 10%-40% der Unternehmen

Mehr