Studienführer Journalismus Medien Kommunikation

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Studienführer Journalismus Medien Kommunikation"

Transkript

1 Walter Hömberg/Renate Hackel-de Latour (Hg.) Studienführer Journalismus Medien Kommunikation

2 Inhaltsverzeichnis Zur Einführung: Wegweiser durch die Ausbildungslandschaft 17 VON WALTER HÖMBERG Abkürzungsverzeichnis 24 Teill Wissenschaftliche Studiengänge für Kommunikationsberufe (ausführliche Darstellungen) Augsburg: Lehrstuhl für Soziologie und Kommunikationswissenschaft der Universität Augsburg 27 Bamberg: Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft/Journalistik der Universität Bamberg 32 Basel: Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Basel 38 Berlin: Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Freien Universität Berlin 43 Berlin: Institut für Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation der Hochschule der Künste Berlin 73 Berlin: Institut für Medienwissenschaft der Technischen Universität Berlin 79 Bern: Institut für Medienwissenschaft der Universität Bern 87 Bochum: Sektion für Publizistik und Kommunikation der Ruhr-Universität Bochum 93 Dortmund: Institut für Journalistik der Universität Dortmund 102 Dresden: Institut für Kommunikationswissenschaft der Technischen Universität Dresden 109

3 Inhaltsverzeichnis Düsseldorf: Institut für Medienwissenschaft der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf 118 Eichstätt: Diplom-Studiengang Journalistik der Katholischen Universität Eichstätt 122 Frankfurt am Main: Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main 130 Freiburg im Breisgau: Arbeitsbereich Medienpädagogik/ Kommunikationswissenschaft der Pädagogischen Hochschule Freiburg 134 Freiburg /Schweiz: Institut für Journalistik und Kommunikationswissenschaft der Universität Freiburg / Schweiz 141 Gießen: Fachjournalistik/Didaktik der Geschichte der Justus-Liebig-Universität Gießen 145 Göttingen: Institut für Publizistik und Kommunikationswissenschaft der Universität Göttingen 153 Hamburg: Institut für Journalistik der Universität Hamburg 158 Hannover: Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung der Hochschule für Musik und Theater Hannover 168 Hohenheim: Institut für Sozialwissenschaften der Universität Hohenheim 189 Kassel: Fachbereich Erziehungs- und Humanwissenschaft der Universität Kassel 199 Klagenfurt: Institut für Unterrichtstechnologie und Medienpädagogik der Universität Klagenfurt : 203 Köln: Institut für Publizistik e.v. der Kölner Schule 210 Köln: Institut für Sportpublizistik der Deutschen Sporthochschule Köln 214 Köln: Institut für Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft der Universität Köln. 218 Landau: Institut für Kommunikationspsychologie/ Medienpädagogik der Universität Koblenz-Landau 222

4 Inhaltsverzeichnis Leipzig: Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig 230 Ludwigsburg: Studiengang Film und Medien der Filmakademie Baden-Württemberg 248 Lüneburg: Institut für Angewandte Medienforschung der Universität Lüneburg 262 Mainz: Institut für Publizistik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz 266 Mannheim: Medien- und Kommunikationswissenschaft der Universität Mannheim 279 Marburg an der Lahn: Institut für Neuere deutsche Literatur und Medien der Philipps-Universität Marburg 283 München: Hochschule für Film und Fernsehen München 299 München: Institut für Kommunikationswissenschaft (Zeitungswissenschaft) der Ludwig-Maximilians-Universität München 311 Münster: Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster 329 Nürnberg: Lehrstuhl für Kommunikations- und Politikwissenschaft der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg 337 Salzburg: Institut für Publizistik und Kommunikationswissenschaft der Universität Salzburg 344 St. Gallen: Kulturfach Publizistik der Universität St. Gallen für Wirtschafts-, Rechts- und Sozialwissenschaften 350 Trier: Zusatzstudium Medienkommunikation der Universität Trier 355 Wien: Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien 360 Zürich: Seminar für Publizistikwissenschaft der Universität Zürich 365

5 10 Inhaltsverzeichnis Teil II Aus- und Fortbildungsangebote für Kommunikationsberufe (Kurzdarstellungen) Universitäten und Hochschulen Berlin: Arbeitsbereich Medienforschung der Freien Universität Berlin 379 Berlin: Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin 380 Berlin: Institut für Kommunikationswissenschaft, Medien- und Musikwissenschaft der Technischen Universität Berlin 380 Berlin: Lehrstuhl Betriebswirtschaftslehre - Marketing I der Technischen Universität Berlin 381 Bielefeld: Bereich Medienpädagogik der Universität Bielefeld 381 Bremen: Fach Medien Wissenschaft der Universität Bremen 382 Düsseldorf: Visuelle Kommunikation der Fachhochschule Düsseldorf 383 Erlangen: Abteilung Christliche Publizistik - Institut für Praktische Theologie der Universität Erlangen-Nürnberg 383 Erlangen: Abteilung für Theaterwissenschaft und audiovisuelle Medien - Institut für Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft der Universität Erlangen-Nürnberg 384 Essen: Studiengang Kommunikationswissenschaft der Universität-Gesamthochschule Essen 385 Frankfurt am Main: Institut für Jugendbuchforschung der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main 385 Frankfurt am Main: Schwerpunkt Mediensoziologie der Johann Wolf gang Goethe-Universität Frankfurt am Main 386 Frankfurt am Main: Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen 387

6 Inhaltsverzeichnis 11 Gießen: Studiengang Drama, Theater, Medien - Institut für Angewandte Theaterwissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen 387 Graz: Medienkundlicher Lehrgang an der Karl-Franzens-Universität Graz 388 Halle an der Saale: Medien und Kommunikation - Germanistisches Institut der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg 388 Hamburg: Fachbereich Visuelle Kommunikation der Hochschule für bildende Künste Hamburg 389 Hamburg: Institut für Theater, Musiktheater und Film der Universität Hamburg 389 Hildesheim: Institut für Ästhetische Erziehung und Kulturpädagogik der Universität Hildesheim 390 Karlsruhe: Institut Lernradio der Staatlichen Hochschule für Musik Karlsruhe 391 Kiel: Institut für Medienpädagogik der Fachhochschule Kiel 391 Konstanz: Graduiertenkolleg Theorie der Literatur und Kommunikation" der Universität Konstanz 392 Krems an der Donau: Europäische Journalismus Akademie der Donau-Universität Krems 393 Ludwigsburg: Medienpädagogik der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg 394 Mainz: Fachbereich Kommunikationsdesign - Abteilung Mainz I der Fachhochschule Rheinland-Pfalz 394 Mainz: Institut für Buchwesen der Johannes Gutenberg-Universität Mainz 395 München: Studiengänge Buchwissenschaft - Institut für Deutsche Philologie der Ludwig-Maximilians-Universität München 396 München: Institut für Kommunikationsforschung und Medienarbeit der Hochschule für Philosophie München 397 Münster: Institut für Marketing der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster 398

7 12 Inhaltsverzeichnis Offenbach am Main: Hochschule für Gestaltung Offenbach 399 Oldenburg: Fach Musik im Fachbereich Kommunikation/Ästhetik der Universität Oldenburg 400 Osnabrück: Aufbaustudiengang Kommunikation der Fachhochschule Osnabrück 401 Paderborn: Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Absatz-, Konsum- und Verhaltensforschung der Universität-Gesamthochschule Paderborn 402 Passau: Institut für Journalistenausbildung und Kommunikationsforschung der Universität Passau 403 Siegen: Diplom-Studiengang Medien-Planung, -Entwicklung und -Beratung der Universität-Gesamthochschule Siegen 404 Tübingen: Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft der Eberhard-Karls-Universität Tübingen 405 Tübingen: Aufbaustudiengang Medienwissenschaft - Medienpraxis der Eberhard-Karls-Universität Tübingen 406 Weingarten: Kontaktstudium / Erweiterungsstudium Medien / Journalismus der Pädagogischen Hochschule Weingarten 407 Wien: Universitätslehrgang für Werbung und Verkauf der Wirtschaftsuniversität Wien 408 Wuppertal: Studiengang Kommunikationsdesign der Bergischen Universität, Gesamthochschule Wuppertal 408 Zürich: Fachbereich Medien und Kommunikation des Pestalozzianum Zürich 409 Zürich: Seminar für Filmwissenschaft der Universität Zürich 409 Journalistenschulen Berlin: Berliner Journalisten-Schule 411 Berlin: Evangelische Journalistenschule : 412

8 Inhaltsverzeichnis 13 Bruchsal: Institut zur Förderung von Wissenschaft und Ausbildung im Bereich der Neuen Medien e.v., Journalistenschule 413 Düsseldorf: Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten 413 Essen: Journalistenschule Ruhr 414 Hamburg: Henri-Nannen-Schule der Hamburger Journalistenschule 415 Hamburg/Berlin: Journalistenschule Axel Springer 416 Köln: Deutsche Sportjournalisten-Schule e.v. 417 München: Burda Journalistenschule 417 München: Deutsche Journalistenschule e.v. 418 Zürich: Ringier-Journalistenschule 419 Akademien Berlin: Europäische Akademie Berlin 420 Dortmund: Deutsche Angestellten-Akademie im Bildungswerk der Deutschen Angestellten Gewerkschaft e.v. 421 Dortmund: Deutsche Hörfunkakademie GmbH 422 Frankfurt am Main: Evangelische Medienakademie 422 Hagen: Journalisten-Zentrum Haus Busch des Deutschen Instituts für publizistische Bildungsarbeit 423 Hamburg: Akademie für Publizistik 424 Hamburg: Axel Andersson Akademie der Gesellschaft für Fernstudien mbh 425 Kastanienbaum: Medienausbildungszentrum der Höheren Fachschule für Journalismus 425 Kochel am See: Georg-von-Vollmar-Akademie 426 Köln: Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.v. 427

9 14 Inhaltsverzeichnis Linz: Oberösterreichische Journalisten-Akademie 427 München: Akademie der Bayerischen Presse e.v. 428 München: Bayerische Akademie für Fernsehen e.v. 429 Oestrich-Winkel am Rhein: EBS Marketingakademie GmbH 430 Ravensburg: Fachrichtung Medien- und Kommunikationswissenschaft, Berufsakademie Ravensburg der Staatlichen Studienakademie 430 Regensburg: Radio Praxis - Akademie für privaten Rundfunk 431 Remscheid: Akademie Remscheid für musische Bildung und Medienerziehung e.v. 431 Salzburg: Kuratorium für Journalistenausbildung der Österreichischen Medienakademie 432 Schwerte: Katholische Akademie Schwerte, Akademie des Erzbistums Paderborn im Kardinal-Jaeger-Haus 433 Siegen: Fortbildungsakademie Medien der Universität-Gesamthochschule Siegen 434 Stuttgart: Akademie für Kommunikation 434 Tutzing: Akademie für politische Bildung 435 Weilheim: Gustav-Siewerth-Akademie GmbH 436 Wetzlar: Christliche Medien-Akademie 437 Wien: Katholische Medien Akademie 437 Wien: Werbe-Akademie 438 Stiftungen, Verbände und sonstige Institutionen Berlin: Deutsche Jugendpresse e.v. der Bundesarbeitsgemeinschaft jugendeigener Medien 440 Berlin: Internationales Institut für Journalismus in Berlin 441 Biel: Schweizerisches Ausbildungszentrum für Marketing, Werbung und Kommunikation 441

10 Inhaltsverzeichnis 15 Biel: Schweizerisches Public Relations Institut 442 Bonn: Arbeitsgemeinschaft Berufliche Bildung der deutschen Zeitungsverlage 443 Bonn: Bildungswerk des Deutschen Journalisten-Verbandes e.v. 443 Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 444 Bonn: Cusanuswerk der Bischöflichen Studienförderung 444 Bonn: Studienförderung der Friedrich-Ebert-Stiftung 445 Dortmund: Werbefachliches Lehrinstitut Marquardt der Privaten Berufsfachschule. 446 Hannover: Verband Nordwestdeutscher Zeitungsverleger e.v. 447 Karlsruhe: Landesbildstelle Baden des Zentrums für audiovisuelle Medien 447 Mainz: Internationale Arbeitsgemeinschaft für Kommunikationspädagogik 448 Mainz: Verband der Zeitungsverleger in Rheinland-Pfalz und Saarland e.v. 449 Mannheim: Internationales Filmfestival Mannheim-Heidelberg 449 München: Arbeitskreis für Jugendliteratur e.v. 450 München: Deutscher Werbe-Unterricht im Johannes-Iversen-Institut 450 München: Förderungswerk Journalistische Nachwuchsförderung der Hanns-Seidel-Stiftung e.v. 451 München: Institut für Jugend Film Fernsehen 452 München: Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses e.v. 453 Sankt Augustin: Begabtenförderung/Journalistische Nachwuchsförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung e.v. 454 Stuttgart: Fachstelle für Medienarbeit der Diözese Rottenburg-Stuttgart 455 Stuttgart: Fachgruppe Journalismus der Industriegewerkschaft Medien 456

11 16 Inhaltsverzeichnis Stuttgart: Journalistische Berufsbildung 457 Stuttgart: Klett Wirtschafts- und Bildungsservice GmbH 458 Stuttgart: Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg 459 Wien: Medienforschung und Journalistenausbildung des Friedrich-Funder-Instituts für Publizistik 459 Wiesbaden: Zentrale Fortbildung der Programmitarbeiter/ Gemeinschaftseinrichtung ARD/ZDF 460 Zürich: Schule für Angewandte Linguistik 461 Zürich: Schweizer Fernsehen DRS 462 Leitfaden zur Erschließung der wissenschaftlichen Studiengänge (Teil I) 463 Auswahlbibliographie 468

Studienführer Journalismus, Medien Kommunikation

Studienführer Journalismus, Medien Kommunikation Walter Hömberg Renate Hackel-de Latour (Hrsg.) Studienführer Journalismus, Medien Kommunikation 3., völlig überarbeitete Auflage UVK Verlagsgesellschaft mbh Inhalt Zur Einfuhrung: Wegweiser durch die Ausbildungslandschaft

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

Zoznam vysokých škôl a univerzít v Rakúsku

Zoznam vysokých škôl a univerzít v Rakúsku Zoznam vysokých škôl a univerzít v Rakúsku Wien: Zoznam vysokých škôl a univerzít spolu s internetovými odkazmi Universität Wien /www.univie.ac.at/ Medizinische Universität Wien /www.meduniwien.ac.at/

Mehr

Vom BDP im Hinblick auf eine BDP-Mitgliedschaft als psychologische Studiengänge anerkannte Bachelorstudiengänge

Vom BDP im Hinblick auf eine BDP-Mitgliedschaft als psychologische Studiengänge anerkannte Bachelorstudiengänge Vom BDP im Hinblick auf eine BDP-Mitgliedschaft als psychologische Studiengänge anerkannte Bachelorstudiengänge Ort Hochschule Studiengang Abschluss Dauer Spezialisierung Stand Rheinisch-Westfäische Technische

Mehr

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Dr. Sonja Berghoff Dipl. Soz. Gero Federkeil Dipl. Kff. Petra Giebisch Dipl. Psych. Cort Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof. Dr. Detlef Müller

Mehr

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1 Klinische Prüfung, klinische Bewertung Vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) registrierte Ethikkommissionen gem. 17 Abs. 7 MPG Baden-Württemberg International Medical & Dental

Mehr

Verzeichnis der nach Landesrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG

Verzeichnis der nach Landesrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG Verzeichnis der nach esrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG Stand: Januar 2012 Baden-Württemberg Ethik-Kommission bei der esärztekammer Baden-Württemberg Jahnstraße 40 70597

Mehr

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Bildung Made in Germany Deutsche Duale Berufsbildung im Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Wir sind eine starke

Mehr

Rankingergebnisse gesamt große Hochschulen

Rankingergebnisse gesamt große Hochschulen Gründungsradar Rankingergebnisse gesamt große n Top 25 Prozent: n mit Vorbildcharakter Gesamt Erzielte Hochschulinformationen Regionales Umfeld Baustein 1 2 3 4 Studierende EXIST- Förderphase Patente FuE

Mehr

Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich

Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich Zielvereinbarungen (ZV) bzw. Hochschulverträge im Länder- und Hochschulvergleich Baden- Württemberg Bayern Zuständiges Ministerium bzw. Senat Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Mehr

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Export beruflicher Bildung Das Interesse an deutscher dualer beruflicher Bildung hat weltweit stark zugenommen. Die Nachfrage ggü. AHKs und IHKs kommt von

Mehr

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Entwicklung Bruttoinlandsprodukt 2000-2011 IHK-Regionen Veränderungen des BIP von 2000 bis 2011 (in Prozent) 1 IHK-Region

Mehr

Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh

Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh Premiumimmobilien Portfolio Innerstädtische Büro- und Geschäftshäuser Core Core-Plus Volumina 5 bis 15 Mio. Neuwertige Objekte

Mehr

Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2007 Soziologie (2005)

Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2007 Soziologie (2005) Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2007 Soziologie (2005) Dr. Sonja Berghoff Dipl.-Soz. Gero Federkeil Dipl.-Kff. Petra Giebisch Dipl.-Psych. Cort-Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings

Mehr

Ihr Spezialist für die Zielgruppe Studenten und Akademiker

Ihr Spezialist für die Zielgruppe Studenten und Akademiker Ihr Spezialist für die Zielgruppe Studenten und Akademiker 2,7 Mio. Unique User bei 100 Mio. Page Impressions monatlich im größten offiziellen Online-Hochschulnetzwerk Erreichen Sie die junge Bildungselite

Mehr

In der Online-Datenbank verzeichnete Studienangebote. (Projekt:»Studium-Arbeitsmarkt-Kultur«, Ulrike Blumenreich, Stand 5.4.2011)

In der Online-Datenbank verzeichnete Studienangebote. (Projekt:»Studium-Arbeitsmarkt-Kultur«, Ulrike Blumenreich, Stand 5.4.2011) In der Online-Datenbank verzeichnete Studienangebote (Projekt:»Studium-Arbeitsmarkt-Kultur«, Ulrike Blumenreich, Stand 5.4.2011) Name des Studienangebotes Angewandte Kulturwissenschaft Zertifikat Universität

Mehr

Die Erhebung wurde im Auftrag des Vorstands der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie durchgeführt.

Die Erhebung wurde im Auftrag des Vorstands der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie durchgeführt. ÖGP Erhebung Frühjahr 2011 Ergebnisse der statistischen Erhebung der Zulassungszahlen und modi in Bachelor- und Masterstudiengängen Psychologie an europäischen Universitäten sowie der jeweiligen Schwerpunkte

Mehr

Deutsche Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen mit Bachelor of Laws Programmen (LL.B.)

Deutsche Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen mit Bachelor of Laws Programmen (LL.B.) Deutsche Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen mit Bachelor of Laws Programmen () Bachelor of Laws Es besteht die Möglichkeit als juristische Grundausbildung einen Bachelor of Laws, kurz (Legum

Mehr

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 BBK ADRESSEN BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 Büro Bonn Weberstr. 61 53113 Bonn Tel. 0228 216107 Fax 0228 96699690 BADEN-WÜRTTEMBERG BBK Landesverband

Mehr

Studiengänge mit europäischer / internationaler Ausrichtung in Deutschland

Studiengänge mit europäischer / internationaler Ausrichtung in Deutschland Studiengänge mit europäischer / internationaler Ausrichtung in Deutschland Die folgende Liste enthält alphabetisch nach Hochschulort geordnet eine Auswahl von Studiengängen mit europäischer / internationaler

Mehr

Institutionelle Mitglieder

Institutionelle Mitglieder Institutionelle Mitglieder innerhalb Deutschlands Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule (RWTH) Aachen, International Academy Hochschule Albstadt-Sigmaringen Hochschule für angewandte Wissenschaften

Mehr

Deutsche Hochschulen in Social Media

Deutsche Hochschulen in Social Media Deutsche Hochschulen in Social Media Expertenforum III: Online Marketing und Social Media Aktuelle Trends im Hochschulmarketing 16./17. Januar 2012, Haus der Wissenschaft, Braunschweig Eine Studie der

Mehr

Fulbright Vertrauensdozenten in Deutschland / Fulbright Liason Professors in Germany

Fulbright Vertrauensdozenten in Deutschland / Fulbright Liason Professors in Germany Fulbright Vertrauensdozenten in Deutschland / Fulbright Liason Professors in Germany Ort / City Aachen Augsburg Bamberg Berlin Prof. Dr. Carsten Bolm Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

Mehr

Preisniveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich

Preisniveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich niveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich Durchschnittliche Kosten der jeweils 20 günstigsten Anbieter von Ökostromprodukten in den einzelnen Städten für einen Musterhaushalt

Mehr

Liste der Studienfächer an der Ruhr-Universität Bochum

Liste der Studienfächer an der Ruhr-Universität Bochum 188 Allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft 152 Allgemeine und vergleichende Sprachwissenschaft 762 Amerikastudien 079 Angewandte Informatik 008 Anglistik/Amerikanistik 793 Arbeitswissenschaft

Mehr

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Büro Dresden Büro Berlin Inhalt 3 inhaltsverzeichnis

Mehr

CHE Hochschulranking 2014 Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

CHE Hochschulranking 2014 Carl von Ossietzky Universität Oldenburg CHE Hochschulranking 2014 Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Inhalt Einleitung... 2 Wirtschaftswissenschaften... 3 Studierendenbeurteilung Wirtschaftswissenschaften... 4 Wirtschaftsinformatik...

Mehr

Zusatzinformationen zum Artikel Welcome tot he Jungle Lehrerausbildung in den Fachrichtungen Gesundheit und Pflege: Frank Arens

Zusatzinformationen zum Artikel Welcome tot he Jungle Lehrerausbildung in den Fachrichtungen Gesundheit und Pflege: Frank Arens Zusatzinformationen zum Artikel Welcome tot he Jungle Lehrerausbildung in den en Gesundheit und Pflege: Frank Arens Studienteile Leistungspunkte (ECTS) mit Schwerpunkt Berufs- und Wirtschaftspädagogik

Mehr

Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2007 Chemie (2006)

Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2007 Chemie (2006) Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2007 Chemie (2006) Dr. Sonja Berghoff Dipl.-Soz. Gero Federkeil Dipl.-Kff. Petra Giebisch Dipl.-Psych. Cort-Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof.

Mehr

Die Hochschulen der Branche und ihre Magister-Studiengänge

Die Hochschulen der Branche und ihre Magister-Studiengänge Die Hochschulen der Branche und ihre Magister-Studiengänge Stadt Hochschule Abschluss/ Studientyp Amberg- Weiden/Degge ndorf Hochschule Amberg- Weiden / Hochschule Deggendorf Studiengangsname Schwerpunkt

Mehr

Liste der abgeschlossenen Akkreditierungsverfahren

Liste der abgeschlossenen Akkreditierungsverfahren wr wissenschaftsrat der wissenschaftsrat berät die bundesregierung und die regierungen der länder in fragen der inhaltlichen und strukturellen entwicklung der hochschulen, der wissenschaft und der forschung.

Mehr

Ihr Plus als Großkunde

Ihr Plus als Großkunde Ihr Plus als Großkunde Exklusive Vorteile Hier könnte Ihr Logo stehen! Ihr Erfolg ist unser Erfolg! Herzlich Willkommen als Großkunde Wir begrüßen Sie als Großkunde und möchten Ihnen auf den folgenden

Mehr

Ergebnisse Uni-Ranking 2009

Ergebnisse Uni-Ranking 2009 access-uni-ranking in Zusammenarbeit mit Universum Communications und der Handelsblatt GmbH. Alle Angaben in Prozent. 1. Wie beurteilen Sie derzeit die generellen Aussichten für Absolventen, einen ihrem

Mehr

Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-HochschulRanking 2013. Maschinenbau, Werkstofftechnik (FH)

Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-HochschulRanking 2013. Maschinenbau, Werkstofftechnik (FH) Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-HochschulRanking 2013 Maschinenbau, Werkstofftechnik (FH) Maschinenbau, Werkstofftechnik (FH) Seite 1 Tabellenverzeichnis Tabelle 1: Rücklaufzahlen 2013...

Mehr

Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2007 Psychologie (2007)

Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2007 Psychologie (2007) Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2007 Psychologie (2007) Dr. Sonja Berghoff Dipl.-Soz. Gero Federkeil Dipl.-Kff. Petra Giebisch Dipl.-Psych. Cort-Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings

Mehr

Hamburg Hannover Heidelberg Hinterzarten Ingolstadt Jena Karlsruhe Kassel Kiel. Mainz Mannheim Medebach Mönchengladbach München Münster Neuss Nürnberg

Hamburg Hannover Heidelberg Hinterzarten Ingolstadt Jena Karlsruhe Kassel Kiel. Mainz Mannheim Medebach Mönchengladbach München Münster Neuss Nürnberg www.germany.travel Das neue DZT-Messekonzept Mehr Angebot für Anbieter Aachen Augsburg Baden-Baden Baiersbronn Berlin Bielefeld Bochum Bonn Braunschweig Bremen Bremerhaven Chemnitz Cochem Darmstadt Dortmund

Mehr

Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2009 Psychologie (2007)

Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2009 Psychologie (2007) Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2009 Psychologie (2007) Dr. Sonja Berghoff Dipl.-Soz. Gero Federkeil Dipl.-Kff. Petra Giebisch Dipl.-Psych. Cort-Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings

Mehr

Wie das Netz nach Deutschland kam

Wie das Netz nach Deutschland kam Wie das Netz nach Deutschland kam Die 90er Jahre Michael Rotert Die Zeit vor 1990 Okt. 1971 Erste E-Mail in USA wird übertragen 1984 13 Jahre später erste E-Mail nach DE (öffentl. Bereich) 1987 16 Jahre

Mehr

Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-HochschulRanking 2014 BWL (FH)

Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-HochschulRanking 2014 BWL (FH) Fehlerbalkendiagramme und Rücklaufzahlen CHE-HochschulRanking 2014 BWL (FH) BWL (FH) Seite 1 Tabellenverzeichnis Tabelle 1: Rücklaufzahlen 2014... 2 Abbildungsverzeichnis Abbildung 1: Lage und Verteilung

Mehr

Inhalt Teil 1: Allgemeine Informationen Recht studieren

Inhalt Teil 1: Allgemeine Informationen Recht studieren Inhalt Vorwort Teil 1: Allgemeine Informationen Recht studieren... 1 1 Voraussetzungen... 1 1.1 Hochschulzugangsberechtigung... 1 1.2 Ohne Abitur studieren... 2 1.3 Die Bedeutung von Schulnoten... 2 1.4

Mehr

URN Workflow-Unterstützung mit OPUS. Silke Schomburg /Anette Seiler Hochschulbibliothekszentrum des Landes NRW (HBZ)

URN Workflow-Unterstützung mit OPUS. Silke Schomburg /Anette Seiler Hochschulbibliothekszentrum des Landes NRW (HBZ) URN Workflow-Unterstützung mit OPUS Silke Schomburg /Anette Seiler Hochschulbibliothekszentrum des Landes NRW (HBZ) OPUS Aufbau von Dokumentenservern zur Förderung und Etablierung des kostenfreien Publizierens

Mehr

Ansprechpartner. Bachelor Dr. Kummert laufend WS01/02 60. Informatik Master WS01/02 14 Uni Bremen Medieninformatik Bachelor Bormann genehmigt WS99

Ansprechpartner. Bachelor Dr. Kummert laufend WS01/02 60. Informatik Master WS01/02 14 Uni Bremen Medieninformatik Bachelor Bormann genehmigt WS99 Studiengang RWTH Aachen Software Systems Engineering Uni Augsburg und Electronic Commerce TU Berlin Uni Bielefeld und Genomforschung TU Braunschweig Computational Science in Engineering Abschluss Ansprechpartner

Mehr

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Baden-Württembergische Bank Baden-Württemberg 656 2,23 BBBank eg Baden-Württemberg 958 2,08 Berliner Bank Berlin 205 2,42 Berliner Sparkasse Berlin 2.318 2,38 Berliner

Mehr

Общество русскоязычных студентов в Германии VdRSSD e.v.

Общество русскоязычных студентов в Германии VdRSSD e.v. Общество русскоязычных студентов в Германии VdRSSD e.v. Список вузов Германии, участвующих в программе «Немецкая стипендия» - Deutschlandsstipendium. accadis Hochschule Bad Homburg Adam-Ries-Fachhochschule

Mehr

Inhalt. BWL an Universitäten 2011 E 1

Inhalt. BWL an Universitäten 2011 E 1 BWL an Universitäten 2011 E 1 Inhalt 1 Vielfältige Exzellenz im Fach BWL an Universitäten... 3 1.1 Dimensionen und Indikatoren im Fach BWL... 3 1.2 Ergebnisse im Fach BWL im Überblick... 4 1.2.1 Forschung...

Mehr

Zukunft Gender Studies

Zukunft Gender Studies Zukunft Gender Studies Bundesweite Entwicklungen und Schwerpunktsetzungen Dr. Marion Mangelsdorf Zukunft Gender Studies_ Bundesweite Entwicklungen Kurzüberblick Ende der 1990er Jahre bekamen Gender Studies

Mehr

Förderbereich Professorinnenprogramm

Förderbereich Professorinnenprogramm Förderbereich Professorinnenprogramm Zuwendungsempfänger: Universität des Saarlandes Mikrobiologie im Rahmen des Professorinnenprogramms an der Universität des Saarlandes Transplantations- und Infektionsimmunologie

Mehr

Talent Relationship Management bei KPMG. Vom Erstkontakt bis zum ersten Arbeitstag. Kollegen. Persönlichkeiten. Menschen. Gewinner.

Talent Relationship Management bei KPMG. Vom Erstkontakt bis zum ersten Arbeitstag. Kollegen. Persönlichkeiten. Menschen. Gewinner. Talent Relationship Management bei KPMG World Talent Forum 25. September 2014 Vom Erstkontakt bis zum ersten Arbeitstag. Roman Dykta Head of Employer Branding & Resourcing Kollegen. Persönlichkeiten. Menschen.

Mehr

Unternehmen im Wandel

Unternehmen im Wandel Unternehmen im Wandel Wege zur Förderung und Motivation der Mitarbeiter (Eine Industrie im Wandel vom Produkthersteller zum Dienstleistungsunternehmer und die Bedeutung des Human Capitals) Dipl. Ing. Peter

Mehr

Das Unternehmen. Europaweit 96 Verkaufshäuser und mehr als 12.000 Mitarbeiter Textileinzelhandel

Das Unternehmen. Europaweit 96 Verkaufshäuser und mehr als 12.000 Mitarbeiter Textileinzelhandel Europaweit 96 Verkaufshäuser und mehr als 12.000 Mitarbeiter Textileinzelhandel Das Unternehmen Gründung durch Theodor Peek und Heinrich Cloppenburg in Rotterdam 1901 erste deutsche Verkaufshäuser in Berlin

Mehr

Deutsche Universitäten und Fachhochschulen mit Master of Laws Programmen (LL.M.)

Deutsche Universitäten und Fachhochschulen mit Master of Laws Programmen (LL.M.) Deutsche Universitäten und Fachhochschulen mit Master of Laws Programmen () Master of Laws Als konsekutiver (nachfolgender) Postgraduierten-Abschluss kann im Anschluss an einen Bachelor of Laws oder ein

Mehr

Referenzen MADE IN GERMANY

Referenzen MADE IN GERMANY Referenzen MADE IN GERMANY ARthek stationär und fahrbar Fassungsvermögen: 18 km Fachbibliothek UNIPARK Salzburg, Österreich ARthek stationär Fassungsvermögen: 12 km Universitätsbibliothek Golm im IKMZ

Mehr

AuditChallenge 2015!

AuditChallenge 2015! AuditChallenge 2015! Der große Fallstudien-Wettbewerb in Deutschland, Österreich und der Schweiz Page 1 0000-0000000 Presentation title Konzept Die AuditChallenge ist einer der größten Fallstudienwettbewerbe

Mehr

Angewandte Kulturwissenschaften Universität Lüneburg P / V 6 Sem. nur WS nein Angewandte Literatur- und Kulturwissenschaft

Angewandte Kulturwissenschaften Universität Lüneburg P / V 6 Sem. nur WS nein Angewandte Literatur- und Kulturwissenschaft Studienangebote der Kulturvermittlung an Hochschulen in Deutschland Ulrike Blumenreich, Anna-Lena Labahn Die folgende Liste enthält Informationen zu 364 Studienangeboten, die im Rahmen des Projektes»Studium

Mehr

für die übrigen in Nummer 27 Abs. 1 Ziff. 1 genannten Personen für die in Nummer 27 Abs. 1 Ziff. 2 genannten Personen die Regierung;

für die übrigen in Nummer 27 Abs. 1 Ziff. 1 genannten Personen für die in Nummer 27 Abs. 1 Ziff. 2 genannten Personen die Regierung; Anmerkung zu Nummer 27: Zuständige Aufsichtsbehörden sind im Land Baden-Württemberg Oberschulamt in Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg und Tübingen; für die übrigen in Nummer 27 Abs. 1 Ziff. 1 genannten Personen

Mehr

Gründungsinformation Nr. 16 Wichtige Adressen in Kunst & Kultur

Gründungsinformation Nr. 16 Wichtige Adressen in Kunst & Kultur Gründungsinformation Nr. 16 Wichtige Adressen in Kunst & Kultur Musik 11/2005 1 Wichtige Adressen in Kunst & Kultur Bereich Musik Inhalt: Ministerien und Ämter 2 Verwertungsgesellschaften 2 Fonds und Stiftungen

Mehr

A n m e r k u n g z u N u m m e r 2 3 :

A n m e r k u n g z u N u m m e r 2 3 : Mitteilungsempfänger sind im Bund bei Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten beim Bundesgerichtshof Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz 11015 Berlin; Vorstand der Rechtsanwaltskammer beim

Mehr

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste Teilnehmerliste Prof. Dr. Jutta Allmendinger Ph.D. Institut für Soziologie an der Universität München München Norbert Arend Arbeitsamt Landau Landau Alfons Barth Führungsakademie der Lauf Dr. Jochen Barthel

Mehr

15 Jahre Personalökonomisches Kolloquium

15 Jahre Personalökonomisches Kolloquium 1 Jahre Personalökonomisches Kolloquium Prof. Dr. Mathias Kräkel, Prof. Dr. Oliver Fabel, Prof. Dr. Kerstin Pull 1 Veranstaltungsorte 1998 Bonn 1999 Köln 2 Freiburg 21 Trier 22 Bonn 23 Zürich 24 Bonn 2

Mehr

OUT OF HOME VERSANDANDRESSEN WALLDECAUX

OUT OF HOME VERSANDANDRESSEN WALLDECAUX OUT OF HOME VERSANDANDRESSEN WALLDECAUX CITY LIGHT POSTER Aachen Augsburg Baden-Baden / Rastatt Berlin Bremen Dortmund / Unna Mo.-Fr. 07:00-15:00 Uh Dresden Düsseldorf Freiburg Gera Göttingen Gütersloh

Mehr

Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften. Steinbeis-Hochschule Berlin Institute for Public Health and Healthcare

Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften. Steinbeis-Hochschule Berlin Institute for Public Health and Healthcare komplette ezeichnung achelorstudiengang s- und management Weiterbildendes Fernstudienangebot: etriebliches smanagement Abschluss Studienort Adresse Internet Art Sem. erlin Alice Salomon Hochschule erlin

Mehr

Geschäfts- und Koordinierungsstelle 115

Geschäfts- und Koordinierungsstelle 115 Geschäfts- und Koordinierungsstelle 115 Einheitliche Behördenrufnummer E-Government in medias res 2013, Bremen Raimo von Bronsart Leiter der Geschäfts- und Koordinierungsstelle 115 im Bundesministerium

Mehr

Rankings. Über dieses Fach. Bachelor (FH)

Rankings. Über dieses Fach. Bachelor (FH) Rankings Über dieses Fach Bachelor (FH) So schneiden die Hochschulen bei den ausgewählten Kriterien ab. Klicken Sie auf die Hochschulnamen um alle Ergebnisse zu sehen! [mehr Informationen] Werte einblenden

Mehr

Universitäre Lehre (Stand Dezember 2010) Lehraufträge an Universitäten Aus- und Fortbildungsstudien

Universitäre Lehre (Stand Dezember 2010) Lehraufträge an Universitäten Aus- und Fortbildungsstudien Universitäre Lehre (Stand Dezember 2010) Univ.-Prof. Dr. Peter Filzmaier Department Politische Kommunikation Donau-Universität Krems Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30 3500 Krems Tel.: +43 (0)27328932180 peter.filzmaier@donau-uni.ac.at

Mehr

Das CHE-ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007

Das CHE-ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Das CHE-ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Dr. Sonja Berghoff Dipl.-Soz. Gero Federkeil Dipl.-Kff. Petra Giebisch Dipl.-Psych. Cort-Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof. Dr. Detlef Müller-Böling

Mehr

Inhalt. Tabellenverzeichnis VWL 2011 O 1

Inhalt. Tabellenverzeichnis VWL 2011 O 1 VWL 2011 O 1 Inhalt 1 Vielfältige Exzellenz im Fach Volkswirtschaftslehre... 3 1.1 Dimensionen und Indikatoren im Fach Volkswirtschaftslehre... 3 1.2 Ergebnisse im Fach Volkswirtschaftslehre im Überblick...

Mehr

Terminvorschau 2. Halbjahr 2015

Terminvorschau 2. Halbjahr 2015 Terminvorschau 2. Halbjahr 2015 DAISY-Kunden wissen mehr! DAISY Akademie + Verlag GmbH Heidelberg - Leipzig Zentrale: Lilienthalstraße 19 69214 Eppelheim Fon 06221 40670 Fax 06221 402700 info@daisy.de

Mehr

Das Masterprogramm Geoinformation & Visualisierung an der Universität Potsdam Einzigartig in Deutschland

Das Masterprogramm Geoinformation & Visualisierung an der Universität Potsdam Einzigartig in Deutschland karto-thema master-givi 1/50 1/31 Das Masterprogramm Geoinformation & Visualisierung an der Universität Potsdam Einzigartig in Deutschland Vortrag anlässlich des 4. GIS Day in Potsdam am 19. November 2014

Mehr

Derzeit geförderte Exzellenzeinrichtungen

Derzeit geförderte Exzellenzeinrichtungen Derzeit geförderte Exzellenzeinrichtungen Graduiertenschulen: Universität Bayreuth Titel der Graduiertenschule Aachen Institute for Advanced Study in Computational Engineering Science (AICES) Bayreuth

Mehr

Fahrtkosten-Ranking 2008

Fahrtkosten-Ranking 2008 2008 Vergleich der 100 größten deutschen Städte im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) Bericht der IW Consult GmbH Köln Köln, 06. Februar 2008 Institut der deutschen Wirtschaft Köln

Mehr

Wochenendseminare mit Gastdozenten zu verschiedenen Themen. Sexualtherapie

Wochenendseminare mit Gastdozenten zu verschiedenen Themen. Sexualtherapie Institut für Beratung und Supervision (IBS), Aachen Berliner Institut für Familientherapie (BIF), Berlin Privates Institut für Systemische Therapie, Berlin Institut für systemische Impulse und Ausbildung

Mehr

Erläuterungen zu den Vorauswahlkriterien im Hochschulverfahren zum WS 2009/10

Erläuterungen zu den Vorauswahlkriterien im Hochschulverfahren zum WS 2009/10 Stand: 02. Juni 2009 Erläuterungen zu den Vorauswahlkriterien im Hochschulverfahren zum WS 2009/10 Diese Tabellen bieten eine erste Übersicht und Orientierung, an welchen Hochschulen bei der Auswahl zum

Mehr

Master of Arts in Taxation Der schnellste Weg zur doppelten Qualifikation!

Master of Arts in Taxation Der schnellste Weg zur doppelten Qualifikation! Master of Arts in Taxation Der schnellste Weg zur doppelten Qualifikation! Qualifikation MASTER OF ARTS 1 Studiengang 2 Abschlüsse STEUERBERATER Die Partner Kölner Steuer-Fachschule 1950 Bilanzbuchhalter-

Mehr

SPRACHKURSE ZUM STUDIUM DER EVANGELISCHEN THEOLOGIE - 2013/2014 -

SPRACHKURSE ZUM STUDIUM DER EVANGELISCHEN THEOLOGIE - 2013/2014 - SRCHKURSE ZUM STUDUM DER EVNGELSCHEN THEOLOGE / Name und nschrift Kursangebot bschluss Studiengang ufnahmebedingung / Frühhr : mmatrikulation (/) HumboldtUniversität zu Berlin *1) Burgstr. 26 Unter den

Mehr

Automobile Studiengänge. Christian Frederik Merten, April 2012

Automobile Studiengänge. Christian Frederik Merten, April 2012 Christian Frederik Merten, April 2012 Aachen Fachhochschule Aachen Fahrzeugantriebstechnik www.fh-aachen.de Aachen Fachhochschule Aachen Fahrzeugintegration/ Karosserietechnik www.fh-aachen.de Aachen Aachen

Mehr

TaxChallenge 2015. Der große Fallstudien-Wettbewerb in Deutschland, Österreich und der Schweiz

TaxChallenge 2015. Der große Fallstudien-Wettbewerb in Deutschland, Österreich und der Schweiz TaxChallenge 2015 Der große Fallstudien-Wettbewerb in Deutschland, Österreich und der Schweiz Konzept Die TaxChallenge ist einer der größten Fallstudienwettbewerbe für Studierende der Wirtschafts- und

Mehr

Vielfältige Exzellenz 2011 im Fach Betriebswirtschaftslehre an Universitäten:

Vielfältige Exzellenz 2011 im Fach Betriebswirtschaftslehre an Universitäten: Vielfältige Exzellenz 2011 im Fach Betriebswirtschaftslehre an Universitäten: Forschung Anwendungsbezug Internationalität Studierendenorientierung im CHE Ranking Dr. Sonja Berghoff Petra Giebisch Cort-Denis

Mehr

Fachanwaltslehrgang Mediation in Arzthaftungsfällen Baustein 1: Recht der medizinischen Behandlung, insbesondere zivilrechtliche Haftung

Fachanwaltslehrgang Mediation in Arzthaftungsfällen Baustein 1: Recht der medizinischen Behandlung, insbesondere zivilrechtliche Haftung DeutscheAnwaltAkademie, Vorträge von Rechtsanwältin Dortmund Dr. Alexandra Jorzig 15.09.2011 06.12.2013-17.09.2011 Fachanwaltslehrgang Mediation in Arzthaftungsfällen Baustein 1: Recht der medizinischen

Mehr

Teil 1: Das Studium der Psychologie und Pädagogik Orientierung... 1 Was will ich?... 1 Wo will ich hin?... 2 Wer hilft mir dabei?...

Teil 1: Das Studium der Psychologie und Pädagogik Orientierung... 1 Was will ich?... 1 Wo will ich hin?... 2 Wer hilft mir dabei?... Inhalt Vorwort Teil 1: Das Studium der Psychologie und Pädagogik Orientierung... 1 Was will ich?... 1 Wo will ich hin?... 2 Wer hilft mir dabei?... 2 Was studiert man, wenn man Psychologie und Pädagogik

Mehr

Fachgebiete an Hochschulen, die Studienarbeiten veröffentlichen

Fachgebiete an Hochschulen, die Studienarbeiten veröffentlichen Juni 2015 Fachgebiete an Hochschulen, die Studienarbeiten veröffentlichen Seite 1. Fachgebiete an Hochschulen in Rheinland-Pfalz... 2 2. Fachgebiete an Hochschulen außerhalb von Rheinland-Pfalz... 4 1

Mehr

AGSB Ziel, Aufgabe und Geschichte. Von: Dr. J. Schiffer

AGSB Ziel, Aufgabe und Geschichte. Von: Dr. J. Schiffer AGSB Ziel, Aufgabe und Geschichte Von: Dr. J. Schiffer 1 AGSB-Gründung und erste Tagung! Gründung im Jahre 1979 auf Initiative des BISp und der ZBS der DSHS.! Erste Tagung am 23.-25. April 1979 im Hockey-Judo-Zentrum

Mehr

Autorinnen und Autoren

Autorinnen und Autoren Autorinnen und Autoren Stefanie Baumert, M.A. Seit 2007 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Research Academy der Universität Leipzig. Dissertationsprojekt über Universitäten in der Globalisierung am

Mehr

x Kfz-Innung Bruchsal, Waghäusel x Kfz-Innung Freiburg, Freiburg

x Kfz-Innung Bruchsal, Waghäusel x Kfz-Innung Freiburg, Freiburg Repräsentative AUTOHAUS-Umfrage Inkassodienstleistungen deutscher Kfz-Innungen Stand: 24. August 2012 Von 231 befragten Kfz-Innungen in Deutschland haben 105 geantwortet und werden unten aufgelistet. Antwortmöglichkeiten

Mehr

Anschlussstudium von BA-Absolventen im Inland

Anschlussstudium von BA-Absolventen im Inland Institution Land Abschlusstyp Sonstiges AKAD Diplomkaufmann/-frau Bankakademie Frankfurt Kompendium Bankpraxis, Bankkaufmann/-frau Berufsakademie Stuttgart und MBA Finance and Management Fachhochschule

Mehr

OnlinePlus-Beitrag zum Buch Radio-Journalismus Springer VS, 10. Auflage, 2013. Springer VS, Wiesbaden 2013

OnlinePlus-Beitrag zum Buch Radio-Journalismus Springer VS, 10. Auflage, 2013. Springer VS, Wiesbaden 2013 OnlinePlus-Beitrag zum Buch Radio-Journalismus Springer VS, 10. Auflage, 2013 Springer VS, Wiesbaden 2013 Radio-Kurse Autorin: Gabriele Hooffacker Sechs Arten von Anbietern lassen sich unterscheiden: Schulen,

Mehr

Vielfalt als Konzept A 1

Vielfalt als Konzept A 1 Vielfalt als Konzept A 1 Inhalt 1 Vielfalt als Konzept... 2 2 Ergebnisse im Überblick... 5 2.1 Beispiele für vielfältige Exzellenz... 5 2.1.1 Viele Hochschulen zeigen in mindestens einer Dimensionen Stärke...

Mehr

Gedächtnis und Straßenverkehr 10.06.2006 11.06.2006 Berlin 16 UE A. Skultéti

Gedächtnis und Straßenverkehr 10.06.2006 11.06.2006 Berlin 16 UE A. Skultéti Kurz-Bezeichnung Beginn Ende Ort UE Referent/ in Fortbildungsseminar für bereits tätige Verkehrspsychologische Berater(innen) 17.03.2007 18.03.2007 Münster 16 UE D. Lucas Fortbildungsseminar für bereits

Mehr

Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2009

Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2009 Das CHE-Forschungsranking deutscher Universitäten 2009 Dr. Sonja Berghoff Dipl.-Soz. Gero Federkeil Dipl.-Kff. Petra Giebisch Dipl.-Psych. Cort-Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Dipl.-Soz.-Wiss. Isabel

Mehr

GDI-Forum NRW / 12. Juni 2013 Ministerium für Inneres und Kommunales NRW 115 in NRW

GDI-Forum NRW / 12. Juni 2013 Ministerium für Inneres und Kommunales NRW 115 in NRW GDI-Forum NRW / 12. Juni 2013 Ministerium für Inneres und Kommunales NRW 115 in NRW Telefonservice früher Verbesserung des Bürgerservices durch Erreichbarkeit, Freundlichkeit, Kompetenz, Verlässlichkeit,

Mehr

Wenn (jedes) Coaching interkulturell wird Einblicke in die kulturreflexive Coachingpraxis Ort: Universität des Saarlandes Zeitraum: WiSe 2012/2013

Wenn (jedes) Coaching interkulturell wird Einblicke in die kulturreflexive Coachingpraxis Ort: Universität des Saarlandes Zeitraum: WiSe 2012/2013 Lehrveranstaltungen Lehrveranstaltungen Dr. Kirsten Nazarkiewicz Intercultural Management: Competence, Diversity and Leadership Ort: Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mannheim, Master-Studiengang

Mehr

Anhang Interviewpartner und Termine

Anhang Interviewpartner und Termine Anhang A Interviewpartner und Termine Akkreditierungsagenturen 07.07.2004 Edna Habel in AQAS e.v. (Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen) Münsterstraße 6 53111 Bonn 11.06.2004

Mehr

Verzeichnis der Mitgliedsunternehmen

Verzeichnis der Mitgliedsunternehmen Badische Allgemeine Versicherung AG Badischer Gemeinde-Versicherungs-Verband BGV-Versicherung AG Deutsche Rückversicherung Aktiengesellschaft Hansaallee 177 29 01 10 40549 Düsseldorf 40508 Düsseldorf Lippische

Mehr

Bestellen Sie Ihr persönliches. Exemplar noch Heute! Ü b e r b l i c k

Bestellen Sie Ihr persönliches. Exemplar noch Heute! Ü b e r b l i c k Ü b e r b l i c k Gewerbedichte Deutschland 2013 1 Regionale Targetmatrix 2013 - Bundesländer 2 Orteregister IHK mit Gewerbedichten 3 TOP-Ranking IHK-Bezirke nach Gewerbedichten 5 FactSheet IHK zu Berlin

Mehr

Universitäts- und Hochschularchive in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Universitäts- und Hochschularchive in Deutschland, Österreich und der Schweiz Universitäts- und Hochschularchive in Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammengestellt und bearbeitet von Harald Lönnecker Koblenz 2003, 5. Folge 2012 Dateiabruf unter: www.burschenschaftsgeschichte.de

Mehr

Das Unternehmen. - europaweit über 84 Verkaufshäuser und mehr als 11.000 Mitarbeiter

Das Unternehmen. - europaweit über 84 Verkaufshäuser und mehr als 11.000 Mitarbeiter Das Unternehmen - europaweit über 84 Verkaufshäuser und mehr als 11.000 Mitarbeiter - Branche: Textileinzelhandel - Gegründet in Rotterdam von den Kaufleuten Johann Theodor Peek und Heinrich Cloppenburg

Mehr

Sächsicher Verband für Sicherheit in der Wirtschaft e.v. Radeberger Straße 37

Sächsicher Verband für Sicherheit in der Wirtschaft e.v. Radeberger Straße 37 VdS 3507 Verzeichnis der prüfenden Stellen für die Schulung und Wissensfeststellung von Interventionskräften gemäß VdS-anerkannte Wach- und Sicherheitsunternehmen mit Interventionsstellen müssen für die

Mehr

Vorstellung der Coaches an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein und FH Worms

Vorstellung der Coaches an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein und FH Worms Vorstellung der Coaches an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein und FH Worms Kontakt: Hochschuldidaktik Ludwigshafen-Worms Leitung: Imke Buß Mail: imke.buss@hs-lu.de Frau Dr. Barbara Waldkirch 1995-2011:

Mehr

Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE. am 21. Mai 2015 in München

Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE. am 21. Mai 2015 in München Einladung zum BRANCHENDIALOG REAL ESTATE am 21. Mai 2015 in München Sehr geehrte Damen und Herren, die wertorientierte Steuerung von Immobilienbeständen ist eine große Herausforderung für Immobilienmanager.

Mehr

Österreich Regensburg - Danube Professional (Master) (Universitätslehrgang) Donau-Universität Krems

Österreich Regensburg - Danube Professional (Master) (Universitätslehrgang) Donau-Universität Krems Studienangebote außerbayerischer Hochschulen, die nach Art. 86 Bayerisches Hochschulgesetz berechtigt sind, in Bayern Studiengänge durchzuführen. Die Durchführung der Studiengänge erfolgt nach dem Recht

Mehr