Rossinis Meisterwerk DER BARBIER VON SEVILLA

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Rossinis Meisterwerk DER BARBIER VON SEVILLA"

Transkript

1 Rossinis Meisterwerk DER BARBIER VON SEVILLA Junge Auswahlsänger des Internationalen Opernstudios Zürich (IOS) präsentieren Höhepunkte aus einer der beliebtesten, meistaufgeführten Opern in einer szenischen Kurzfassung. 19:30 Uhr Theodor-Heuss-Saal Sonntag, 23. Oktober 2011 Konzert- und Kongresszentrum Harmonie. Heilbronn Dirigent: Peter Braschkat 1

2 Die neue Herbst/ Winter-Kollektion ist eingetroffen! HOCHWERTIGE MODE & EXKLUSIVE MARKEN Modehaus Heilbronn Kaiserstraße 34 2

3 PROGRAMM 23. Oktober 2011 DER BARBIER VON SEVILLA Komische Oper von Gioacchino Rossini in szenischer Kurzfassung mit Höhepunkten des Werkes Internationales Opernstudio Zürich Heilbronner Sinfonie Orchester Musikalische Leitung: Inszenierung: Musikalische Einstudierung und Cembalo: Kostüme: Moderation: Peter Braschkat Gudrun Hartmann Thomas Barthel Christine Krug Michael Küster Mitwirkende: Conte d Almaviva... Bartolo... Rosina... Figaro... Basilio... Berta... Ambrogio/Ufficiale... Ilker Arcayürek Jonathan Sells Rita Therese Ziem Joa Helgesson David Steffens Ivana Rusko Hans A. Hey 3

4 DAS ENSEMBLE Gudrun Hartmann Regisseurin und Leiterin des IOS Gudrun Hartmann studierte Musikwissenschaft, Germanistik und Theaterwissenschaft. Bereits während des Studiums kam sie als Volontärin für Regie und Dramaturgie an die Deutsche Oper am Rhein. Nach weiteren Engagements in Gelsenkirchen und Wuppertal wurde sie von Claus Helmut Drese an das Opernhaus Zürich verpflichtet. Als Gastregisseurin wurde Gudrun Hartmann vielfach national und international eingeladen, u. a. an die Wiener Festwochen, die Salzburger Festspiele, nach Bayreuth und an die Metropolitan Opera New York. Seit der Spielzeit 2004/2005 ist sie Leiterin des renommierten Internationalen Opernstudios des Opernhauses Zürich. Mit dem Ensemble des Studios brachte sie viel beachtete Produktionen wie Brittens Albert Herring, Menottis Der Konsul, Die Bettleroper (Pepusch/Britten), Blaubart (J. Offenbach), Die Kluge (C. Orff) und andere mit großem Erfolg heraus. In den Gemeinschaftskonzerten der Gottlob-Frick-Gesellschaft und des Heilbronner Sinfonie Orchesters begeisterte das IOS im Jahr 2007 in der Regie von Gudrun Hartmann mit einer Aufführung von Mozarts Cosí fan tutte. 4

5 Thomas Barthel Dirigent Mit sechs Jahren erhielt Thomas Barthel seinen ersten Klavierunterricht. Seine Ausbildung und das Diplom als Konzertpianist erwarb er sich am Hope College und an der Yale University. Die Ausbildung zum Dirigenten erhielt er bei Otto-Werner Müller. Von wirkte er als Solokorrepetitor am Opernhaus Zürich. Als Dirigent stand er bei zahlreichen Ballettabenden, Opernproduktionen und Konzerten in Zürich am Pult. Seit 2003 hat er die musikalische Leitung des Internationalen Opernstudios inne und leitet dessen Produktionen. Thomas Barthel hat auch den Barbier des heutigen Abends musikalisch einstudiert und wird den Cembalopart übernehmen. 5

6 DAS ENSEMBLE Ilker Arcayürek, TENOR. Türkei Graf Almaviva In Istanbul geboren. Erhielt seine erste musikalische Ausbildung als Mozartsängerknabe Aufbaustudium bei Sead Buljubasic. Gewann im Jahr 2010 den Internationalen Liedwettbewerb in Istanbul. Sang unter anderem im Theater an der Wien, am Teatro Real in Madrid, im Festspielhaus Baden-Baden, in Eisenstadt, in Luzern und Zürich. Neben zahlreichen Oratorien umfasst sein Repertoire Werke von Mozart, Haydn, Schubert, Bach, Händel und Mendelssohn. Jonathan Sells, BARITON. Großbritannien Dr. Bartolo In London geboren. Absolvierte nach dem Studium der Musik und Musikwissenschaft an der Universität Cambridge ein Opernstudium an der Guildhall School of Music and Drama bei Janice Chapman Preisträger des Thelma King Award, Guildhall Gold Medal, Prix Thierry Mermod (Verbier Festival Academy). Engagements und Gastspiele führten ihn unter anderem an die Cité de la Musique Paris, das Auditorio Nacional Madrid, die Alte Oper Frankfurt, das Lincoln Center und die Carnegie Hall. Rita Therese Ziem, SOPRAN. Norwegen Rosina Ihr Studium an der Akademie der schönen Künste in Oslo schloss sie 2010 mit dem Master ab. Zuvor hatte sie an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig und in London am Royal College of Music Operngesang studiert. Rita Therese Ziem ist mehrfache Preisträgerin erhielt sie das renommierte Ruud Wallenberg Stipendium in Oslo. Bereits während ihres Studiums debütierte sie an der Norwegischen Oper in Oslo in Dvoráks Rusalka und war dort auch in Mozarts Die Hochzeit des Figaro und Bergs Lulu zu hören. Im Sommer 2011 sang Ziem die Mercedes in Bizets Carmen an der Opera paa Skjäret in Schweden wird sie in ihrer Heimatstadt Bergen an der Neuen Oper die Rolle der Angelina in Rossinis La Cenerentola übernehmen. 6

7 Joa Helgesson, BARITON. Schweden Figaro Geboren in Stockholm. Studierte am National Opera Studio in London, am University College in Stockholm sowie Schauspiel an der Shanghai Theatre Academie. Auftritte hatte er an der Stockholm Royal Opera, Gothenburg Opera, Garsington Opera, Drottningholm Schloss Theater und am Opernhaus Zürich. Er profilierte sich bereits in bedeutenden Partien wie Silvio in Bajazzo, Marcello in La Bohème, Figaro im Barbier von Sevilla und in der Titelrolle von Don Giovanni. David Steffens, BASS. Deutschland Basilio Wurde in Bayern geboren. Studierte am Mozarteum Salzburg Operngesang. Schloss seine Ausbildung 2011 mit Auszeichnung ab. Meisterkurse bei Dietrich Fischer-Dieskau, Rudolf Pirnay, Thomas Moser und Ruggero Raimondi. Er verkörperte Partien wie Bartolo in Figaros Hochzeit, Gremin in Eugen Onegin, Seneca in Krönung der Poppäa und Osmin in der Entführung aus dem Serail. David Steffens ist Stipendiat des Cusanuswerks Bonn und der Universität Mozarteum Salzburg. Ivana Rusko, SOPRAN. Tschechien Berta Absolvierte ihr Gesangsstudium an der Hochschule für Musik in Bratislava. Meisterkurse bei Peter Dvorsky. Ist Preisträgerin verschiedener internationaler Wettbewerbe. Sang am Theater Kosice und in verschiedenen Partien am Opernhaus Zürich. Ist auch als Konzertsängerin tätig, besonders im Bereich der Barockmusik. In einer gefeierten Produktion des Internationalen Opernstudios Zürich sang sie mit großem Erfolg die Titelpartie in Die Kluge. 7

8 8

9 Ihr Wohlfühlcafé hinter dem Rathaus 9

10 DAS INTERNATIONALE OPERNSTUDIO ZÜRICH Impressionen aus Ausfführungen Die jungen Auswahlsänger 2011/2012 Foto:Carlo Schüller 10

11 Das Internationale Opernstudio besteht bereits seit Es wurde unter dem Patronat der Freunde der Zürcher Oper gegründet und hat sich seither zu einer der wichtigsten Ausbildungsstätten für angehende Opernsänger entwickelt. Jedes Jahr bekommen junge Sängerinnen und Sänger aus der ganzen Welt die Gelegenheit, unter kompetenter Anleitung ihre ersten professionellen künstlerischen Sporen zu verdienen. Damit stellt es eine wichtige Übergangsphase zwischen abgeschlossener Gesangsausbildung und Einstieg in die Berufswelt des Theaters dar. Jährlich melden sich 300 bis 400 Interessenten mit abgeschlossener Gesangsausbildung, von denen für jeweils eine Saison die 20 besten ausgewählt werden. Neben dem eigentlichen Unterricht in Stimmbildung, szenischer Gestaltung etc., dem Studium von Opernpartien, Workshops und Meisterkursen mit großen Sängerpersönlichkeiten haben die Studenten Gelegenheit, kleinere und manchmal auch größere Partien in Aufführungen des Opernhauses auf der großen Bühne zu übernehmen. Außerdem erarbeiten sie eigene Opernproduktionen, die auf der Studiobühne und auch im Rahmen von Gastspielen gezeigt werden. Ein weiterer Höhepunkt des Studienjahres sind jeweils die Schlusskonzerte mit Orchester. Seit dem Bestehen des Opernstudios haben Sängerinnen und Sänger aus allen Kontinenten und aus über 40 Ländern ihre Karriere in Zürich begonnen. Rund die Hälfte von ihnen ist an Theatern in Deutschland, Österreich und der Schweiz engagiert oder kann Erfolge an den größten europäischen und amerikanischen Opernbühnen feiern. Heute erhalten alle Mitglieder des Internationalen Opernstudios ein Stipendium. Dadurch können sie sich auf ihr Studium konzentrieren und der Leitung des Studios ist es möglich, aus den zahlreichen Bewerbungen die Allerbesten auszuwählen, unabhängig von der finanziellen Situation der Einzelnen. Durch die idealen Bedingungen, die den Studierenden beim Internationalen Opernstudio geboten werden, die umfassende, konsequente Fortbildung und Förderung unter anderem durch den international bedeutenden Tenor Francisco Araiza entwickelte sich das IOS zu einer der weltweit renommiertesten Ausbildungsstätten für junge Opernsänger. 11

12 Der VR Lebensplaner Liquide ein Leben lang. Wer bauen will, baut auf eine gute Bank. Wir machen den Weg frei. 12

13 HANDLUNG Erster Aufzug Nur mit Mühe wird Graf Almaviva jene Musikanten los, die er für ein Ständchen unter dem Fenster seiner angebeteten Rosina angeheuert hat. Von Figaro, dessen Qualitäten als Kuppler und Intrigant er kennt, erfährt Almaviva, dass Rosina das Mündel Doktor Bartolos ist, der sie noch an diesem Tage heiraten will. Vor Rosina, die von ihrem Balkon einen Brief zum Zeichen ihres Interesses fallen lässt, gibt sich Almaviva als Lindoro aus. Figaro schlägt ihm vor, sich als quartiersuchender Offizier Zugang zu Bartolos Haus zu verschaffen. Letzterer erfährt von Rosinas Musiklehrer Basilio, dass sich Almaviva, in dem er einen gefährlichen Rivalen wittert, in der Stadt aufhalten soll, und erhält den Rat, ihn durch Verleumdung unschädlich zu machen. Figaro muss feststellen, dass Rosina den Brief (ein zweiter von unzählig folgenden), den er von ihr als Zeichen ihrer Zuneigung gegenüber Almaviva erbittet, längst verfasst hat. Er wird ihn dem Grafen übergeben. Polternd dringt daraufhin Almaviva ein. Der Einquartierungsschein, den er vorweist, nützt ihm nichts, da Bartolo ein anderes Papier hervorkramt, das ihn von dieser Pflicht befreit. Seiner Verhaftung durch die vom Tumult herbeigerufenene Wache entgeht Almaviva nur durch ein Dokument, das dem Wachhauptmann seine wahre Identität verrät. Zweiter Aufzug Almaviva wechselt die Verkleidung und gibt sich vor Bartolo als Don Alonso aus, der an Stelle des erkrankten Basilio den Musikunterricht Rosinas übernehmen soll. Figaro unterbricht die Musikstunde, da er sofort Bartolo rasieren müsse. Unter dem Vorwand, Tücher zu holen, bringt Figaro in einem Nebenraum den für eine geplante Flucht unentbehrlichen Hausschlüssel Bartolos an sich. Der unverhofft auftauchende Basilio ist, obwohl man ihm schon eine Krankheit aufgeschwatzt hat, erst zum Rückzug bereit, als ihm Almaviva heimlich Geld zusteckt. Figaro lenkt Bartolo durch die Rasur ab. So können Rosina und Almaviva für Mitternacht die Flucht verabreden. Bartolo schöpft dennoch Verdacht und beauftragt Basilio, eilig den Notar zu holen. Da Rosina glaubt, Lindoro sei ihr untreu, verspricht sie Bartolo die Ehe. Nach einem Gewitter dringen Almaviva und Figaro ins Haus ein. Rosina klagt den Grafen des Verrats an. Lindoro gesteht ein, Almaviva zu sein. Basilio wird bestochen, um neben dem Notar den Trauzeugen für Rosina und Almaviva zu geben. Bartolo kommt zu spät und hat das Nachsehen. 13

14 14

15 persönlich, sicher, preiswert Bei uns werden Sie bestens versorgt! ZEAG Energie AG Weipertstr Heilbronn Vorsprung durch Können, Wollen und Wissen, darauf dürfen sich unsere Kunden verlassen. Heute, morgen und in Zukunft. Informationen: Tel oder Anzeige HVG 128x93 mm.indd :53:55 15

16 16

17 AUF DEN SPUREN DES BARBIERS VON SEVILLA Obwohl Gioacchino Rossini nicht nur für die Bühne komponierte, ging er als Opernkomponist und vor allem als Schöpfer des Barbiers von Sevilla in die Musikgeschichte ein. Als Sohn eines Hornisten und einer Sängerin hatte Rossini schon sehr früh Kontakt zur Musik, erwies sich als hochbegabt und hatte wohl ein ähnliches Temperament wie sein Vater, den man «Il Vivazza» (den Lebhaften) nannte. Die Schaffenskraft des jungen Rossini ist bemerkenswert: Seine erste Oper schrieb er als Vierzehnjähriger, allein 1812, im Alter von zwanzig Jahren, schuf Rossini fünf Opern, 1813 waren es vier, 1814 und 1815 jeweils zwei und als 1816 «Il barbiere di Siviglia» entstand, komponierte der junge Italiener bereits sein siebzehntes Werk für die Bühne und zugleich jenes, das sich von seinen rund 40 Opern bis heute auf den Spielplänen erhalten hat. Den Auftrag zu diesem Werk erhielt Rossini im Dezember 1815 vom Besitzer und Impresario des römischen Teatro di Torre Argentina, Herzog Sforza Cesarini. Als Librettisten wünschte sich Rossini zunächst Iacopo Feretti, der ihm jedoch eine Absage erteilte. Es war dann Cesare Sterbini ( ), der die literarische Vorlage die französische Komödie «Le Barbier de Séville» (1775) von Beaumarchais «in neue Verse gefasst und für das moderne italienische Theater eingerichtet» hat. Wohl wegen der knappen Zeit es lagen nur zwei Monate zwischen dem Vertragsabschluss und der Uraufführung benutzte Rossini die für «Aureliano in Palmira» (1813) geschriebene und für «Elisabetta, regina d Inghilterra» (1815) erneut verwendete Ouvertüre mit einigen Retuschen und griff zudem noch weitere musikalische Elemente und Motive aus früheren Opern wie «Ciro in Babilonia» (1812) und «Sigismondo» (1814) auf. Der Stoff: Eine Komödie der Verwirrungen und Verwicklungen zwei junge Leute, die sich lieben (Graf Almaviva und Rosina); zwei Alte, die diese Liebe zu hintertreiben suchen (Rosinas Vormund Dr. Bartolo, der sie selbst gerne zu seiner Frau machen möchte, und der intrigante Don Basilio) und als Titelfigur ein gewitzter Kopf, der allgegenwärtig ist, immer etwas mehr weiß als alle anderen und der die Fäden der Handlung in seinen Händen hält und zum glücklichen Ende führt (Figaro). 17

18 Parfümerie Im Im Käthchenhof Marktplatz Marktplatz Heilbronn Fon / Fax / Fon / Fax / Die Wellness-Parfümerie Friedrichshallerstraße Bad Bad Friedrichshall Friedrichshall Fon / Fax / Fon / Fax / / /07 18

19 AUF DEN SPUREN DES BARBIERS VON SEVILLA Bis 1816 war diese Komödie von Beaumarchais nicht weniger als zehnmal vertont worden und schon lange, bevor Rossini eine einzige Note der Oper komponiert hatte, war der «Barbiere» in aller Munde vor allem in der Vertonung von Giovanni Paisiello ( ), der den Stoff bereits 1782 für den St. Petersburger Hof in Musik gesetzt hatte und damit in ganz Europa Beifall erntete. Rossini konnte sich trotz seiner frühen Erfolge nicht anmaßen, an seine Seite zu treten, und darin lag sicher auch der Grund, warum seine Oper zunächst nicht als «Il Barbiere di Siviglia», sondern als «Almaviva ossia L inutile precauzione» angekündigt wurde. Im Programmheft der Uraufführung wurde das Publikum wie folgt informiert: «Die Komödie von Beaumarchais mit Namen Il Barbiere di Siviglia oder Die vergebliche Vorsicht wird in Rom als komisches Drama unter dem Titel Almaviva oder Die vergebliche Vorsicht aufgeführt. Zweck dessen ist es, das Publikum von dem Respekt und der Verehrung zu überzeugen, mit dem der Komponist des vorliegenden Schauspiels dem berühmten Paisiello begegnet, der den Stoff unter seinem originalen Titel behandelt hat. Als Maestro Gioacchino Rossini eingeladen wurde, dieselbe schwierige Aufgabe zu lösen, hat er ausdrücklich darum gebeten, Il Barbiere di Siviglia in neue Verse zu fassen und die musikalischen Nummern anders zu arrangieren einerseits, um sich nicht dem Vorwurf auszusetzen, er habe mit dem unsterblichen Komponisten in Wettstreit treten wollen, der ihm vorangegangen war, anderseits im Hinblick auf die Veränderungen des modernen dramatischen Geschmacks, die sich vollzogen haben, seit der berühmte Paisiello seine Musik geschrieben hat.» Trotz dieser vorbeugenden Maßnahme geriet die Uraufführung von Rossinis «Barbiere» am 20. Februar 1816 zu einem Fiasko. Einen anschaulichen Eindruck davon liefert Alexis Jacob Azevedo: «Schon bei Rossinis Erscheinen im nußbraunen Gehrock mit Goldknöpfen nach spanischer Art brachen Gelächter, Mißfallensrufe und schrilles Gepfeife aus. Als Vitarelli, in der Rolle des Basilio in sehr ungewöhnlicher Aufmachung, auf deren Erfolg er so gerechnet hatte, auf die Bühne kam, stolperte 19

20 Ausgezeichnet für: Exzellente Schmuckkultur 2008 KREATIVITÄT PRÄZISION GEDULD Schmuck ist unsere Leidenschaft. Unser Meisteratelier fertigt nicht nur individuellen Schmuck, sondern macht auch aus Ihrem Erbstück ein Schmuckstück. Wir beraten Sie gerne. Fleiner Strasse Heilbronn T

21 AUF DEN SPUREN DES BARBIERS VON SEVILLA er über eine Falltür und fiel schmerzhaft hin. Als er sich vom Boden erhob, war sein Gesicht ganz zerkratzt und seine Nase fast gebrochen. Das liebe Publikum sah mit Freude das Fließen von Blut, ganz wie seine Vorfahren im Kolosseum. Es lachte, applaudierte, verlangte eine Wiederholung, kurz, es war ein furchtbares Durcheinander Auf dem Höhepunkt der Katastrophe erschien eine Katze während des herrlichen Finales und lief zwischen den Sängern herum. Der ausgezeichnete Figaro, Zamboni, jagte sie auf der einen Seite hinaus, worauf sie auf der anderen wieder erschien und dem Bartolo, Botticelli, auf die Arme sprang Die gütige Zuhörerschaft rief dem Tier zu, ahmte das Miauen nach und ermutigte es mit Wort und Geste, seine improvisierte Rolle weiterzuspielen». Und auch in den Erinnerungen von Gertruda Giorgi-Righini, der ersten Rosina, lesen wir: «Ich sang mit Zamboni das schöne Duett zwischen Rosina und Figaro, doch der mißgünstigste Neid, den es je gegeben hat, öffnete seine Schleusen. Pfiffe von 21

22 OrthoPlace Kieferorthopäden Unsichtbare Spangen für Erwachsene Dr. Birgit G. Linder-Lais Haller Straße Weinsberg Tel Dr. Manfred Lais Bismarckstraße Heilbronn Tel Anzeige Dr. Lais Final b Duplex.indd :15:37

23 AUF DEN SPUREN DES BARBIERS VON SEVILLA allen Seiten. Nun begann das Finale, jene klassische Komposition, die allen bedeutenden Musikern der Welt Ehre macht: Lachen, Schreien und gellendes Pfeifen. Man kann die Beleidigungen nicht beschreiben, die auf Rossini herunterregneten, der unbeweglich an seinem Cembalo sitzen blieb.» Mag dieser Skandal zum einen darauf zurückzuführen sein, dass sich hier ein Jüngerer mit dem «klassischen» Meisterwerk Paisiellos maß und dessen Anhänger auf den Plan rief, so darf doch nicht übersehen werden, dass Rossini das Publikum auch mit einer neuen, unverwechselbaren musikalischen Sprache konfrontierte, für deren Wirkung es keine nüchterne Beschreibung zu geben schien. Man glaubte sich im Fieberrausch, fühlte sich elektrisiert. Schon die zweite Aufführung, bei der es Rossini vorzog, nicht selbst zu dirigieren, sondern in seinem Hotel zu bleiben, verwandelte das Fiasko in einen Triumph: «Ich schlief friedlich, als ich plötzlich durch einen ohrenbetäubenden Lärm auf der Straße aufgeweckt wurde, der vom hellen Leuchten vieler Fackeln begleitet war. Sobald ich aufgestanden war, sah ich, dass sie auf mein Hotel zukamen. Noch ganz verschlafen und an die Vorgänge des letzten Abends denkend, glaubte ich, dass sie das Haus anzünden wollten, und ich nahm im Stall hinter dem Hof Zuflucht. Aber nein, ein paar Minuten später hörte ich Garcia ganz laut nach mir rufen. Er fand mich schließlich. Halten Sie sich heran, kommen Sie schnell, hören Sie doch dieses Rufen: Bravo, bravissimo, Figaro. Ein unvergleichlicher Erfolg. Die Straße ist voll Leuten. Sie wollen Sie sehen! Es schmerzte mich noch immer, dass meine neue Jacke vor die Hunde gegangen war, und so antwortete ich: Sagen Sie ihnen, dass sie mit ihren Bravos und dem Rest zum Teufel gehen können. Ich komme nicht. Ich weiss nicht, wie Garcia meine Weigerung dieser aufgeregten Menge beibrachte jemand hatte ihn tatsächlich mit einer Apfelsine ins Auge getroffen, und er hatte mehrere Tage ein blaues Auge. Inzwischen nahm der Lärm auf der Straße immer mehr zu. Dann erschien der Hotelwirt außer Atem. Wenn Sie nicht kommen, werden Sie noch das Haus anzünden. Sie zerbrechen schon die Fenster! Das ist Ihre Sache, sagte ich ihm. Ich bleibe, wo ich bin. Schließlich hörte ich Glasscherben zerbrechen, worauf die Menge, von der Schlacht erschöpft, sich zerstreute. Ich verließ meine Zufluchtsstätte und ging schlafen. Leider hatten die Kerle zwei Fenster gerade neben meinem Bett herausgebrochen». 23

24 24

25 AUF DEN SPUREN DES BARBIERS VON SEVILLA Bald darauf erntete «Il barbiere di Siviglia» auch in London (1818), New York, Wien und Paris (1819), in Berlin (1822) und Buenos Aires Beifallsstürme, man erklärte Rossini zum «Weltherrscher im Reich der Tonkunst», zum «Napoleon der Musik», und auch heute noch läßt sich beim Anhören seiner Musik nachvollziehen, dass es ihm gelang, eine Stadt wie Wien in einen Rossini-Taumel zu versetzen, der seine Komponistenkollegen Ludwig van Beethoven und Franz Schubert ratlos machte. Dass Rossini heute als Personifikation des Vitalen und der Ironie in der Musik angesehen wird, verdankt er nicht zuletzt seinem «Barbier von Sevilla». Der Musikwissenschaftler Ulrich Schreiber bringt es auf den Punkt: «Rossinis Barbiere ist keineswegs eine naive Fortsetzung der italienischen Buffa-Tradition, sondern deren Perfektion mittels Ironie. Seine Figuren treten allesamt wie Weltmeister auf. Neben Basilios Verleumdungsarie und Rosinas Una voce poco fa, der hohen Schule der Stimmbeweglichkeit für einen koloraturgewandten Mezzosopran bzw. Sopran, sind Figaros Auftrittskavatine und die Selbstdarstellung des Dr. Bartolo A un dottor della mia sorte Erfolgsstücke von keineswegs schwächerem Kaliber. Die Figuren sind auf Typen der Commedia dell arte reduziert, aber durch die Ausstellung der dafür benutzten Kunstmittel gleichzeitig ironisiert. Rossini zeigt uns Menschen als fremd steuerbare Wesen. Und diese Determination von außen, diese Selbstentfremdung in Vorwegnahme der gesellschaftlichen Auswirkungen der industriellen Revolution, kann sogar durch Musik selbst erfolgen.» Michael Küster 25

26 Freie Fahrt zum HSO-Konzert mit dem HNV-KombiTicket Rathaus Fleiner Str. Sülmerstraße Karlstraße Allee Kaiserstraße Moltkestraße Allee/Moltkestr. Harmonie Konzert- u. Kongresszentrum Harmonie Karlstraße Harmonie (Stadtbahn) Immer im richtigen Takt verzaubern die HSO-Konzerte das Publikum in der Harmonie. Im dichten Takt bringen Busse und Bahnen das Publikum zur Harmonie und zurück. Und mit der Eintrittskarte zum HSO-Konzert ist die Fahrt sogar kostenlos! Allee Post Heilbronner Hohenloher Haller Nahverkehr (07131) WIR GEBEN DEN TON AN. Wenn s um Gewerbeimmobilien geht! Immobilien-Treuhand Gesellschaft für Wirtschaftsförderung mbh Moltkestraße Heilbronn Tel

27 LOBESHYMNEN Rossini, divino Maestro, Helios von Italien, ich erfreue mich deiner goldenen Töne, deiner melodischen Lichter, deiner funkelnden Schmetterlingsträume, die mich so lieblich umgaukeln, und mir das Herz küssen wie mit Lippen der Grazien! Divino Maestro, verzeih meinen armen Landsleuten, die deine Tiefe nicht sehen, weil du sie mit Rosen bedeckst, und denen du nicht gedankenschwer und gründlich genug bist, weil du so leicht flatterst, so gottbeflügelt. Heinrich Heine Der ungemein geschickte Verfertiger künstlicher Blumen, die er aus Samt und Seide formte, mit täuschenden Farben bemalte, und deren trockenen Kelch er mit jenem Parfümsubstrat netzte, dass es aus ihm zu duften begann, wie fast aus einer wirklichen Blume; dieser große Künstler war Joachimo Rossini. Richard Wagner 27

28 28

29 BEWAHREN SIE DIE SCHÖNHEIT IHRER HAUT NEU FÜR SIE & IHN UNSERE LEISTUNGEN... KLASSISCHE GESICHTSBEHANDLUNG REINIGUNGSBEHANDLUNG EXKLUSIVE ANTI-AGING BEHANDLUNG AUGEN & MAKE-UP HAARENTFERNUNG MANIKÜRE PEDIKÜRE & FUSSPFLEGE ENTSPANNUNG FUSSMASSAGE JETZT FÜR SIE IN ELLHOFEN NELKENSTRASSE ELLHOFEN - MONTAG BIS SAMSTAG - TERMINE NUR NACH VEREINBARUNG! TELEFON /

30 30

31 OPER UND SALAT Gioacchino Rossini an Isabella Colbran Ich wünschte, meine schöne Freundin wäre jetzt in Rom, um Zeugin meines Triumphes zu sein. Mein Barbier findet hier von Tag zu Tag mehr Beifall und weiß sich selbst bei den eingefleischten Gegnern der neuen Schule so einzuschmeicheln, dass sie den kecken Burschen, ganz gegen ihren Willen, mehr und mehr lieb gewinnen. Almavivas Serenade tönt hier nachts in allen Strassen. Figaros große Arie Largo al factotum ist das Paradepferd aller Bassisten und Rosines Kavatine Una voce poco fa das Abendlied, mit dem hier jede Schöne zu Bett geht, um morgens mit den Worten Lindoro mio sarà zu erwachen. Aber mehr als eine neue Oper wird Sie, teure Angélique, ein neuer Salat interessieren, den ich unlängst, zur Freude aller Feinschmecker, erfunden habe. Ich beeile mich, Ihnen das Rezept mitzuteilen: nehmen Sie eine Schüssel, tun sie Provenceöl, englischen Senf, französischen Essig, etwas Zitronensaft, Pfeffer und Salz hinein, reiben Sie alles bis zur vollkommenen Mischung durcheinander und würzen Sie es dann durch kleingeschnittene Trüffeln. Diese verleihen dem Salat einen Feingeschmack, der jeden Gourmet zur Bewunderung hinreisst. Der Kardinalssekretär, dessen Bekanntschaft ich unlängst gemacht, erteilte mir für diese Erfindung seinen apostolischen Segen... Doch um wieder zum Barbier zurückzukommen: im zweiten Akt gefällt mir vor allem das Duett zwischen dem als Singmeister verkleideten Grafen und dem Doktor Bartolo Pace e gioia, die Arie des alten Vormundes Quando mi sei vicina, worin ich die alte Schule persifliert habe, und der Schluss des Terzettes zwischen Rosina, Almaviva und Figaro Zitti, zitti, piano, piano... Versäumen Sie nicht, teure Angélique, sich je eher je lieber von der Köstlichkeit meines neuen Salates zu überzeugen... Im Ganzen unterhalte ich mich hier ziemlich gut, habe bei den Römerinnen mehr Glück, als mir lieb ist, bin aber in Verzweiflung, dass es hier wenig oder gar keine Austern gibt. Wenn Sie im göttlichen Neapel im Wonnegefühl frischer Austern schwelgen, so denken Sie dann auch einmal an mich... Das Wichtigste hätte ich beinahe vergessen: ich habe eine neue Oper angefangen. Ich hoffe, sie fertigzubringen. Bis dahin vergessen Sie nicht ganz Ihren Rossini. 31

32 HAUSNOTRUF TAGESPFLEGE SENIORENHEIME THERAPIEZENTRUM ASB JUGEND KATASTROPHENSCHUTZ WIR SIND VIELSEITIGER ALS SIE DENKEN!...UND GANZ IN IHRER NÄHE. TEL FREIWILLIG AKTIV FAMILIENHILFE AMBULANTE DIENSTE BEHINDERTENHILFE RETTUNGSDIENST BETREUTES WOHNEN Arbeiter-Samariter-Bund LV Baden-Württemberg e.v. RV Heilbronn-Franken HELFEN IST UNSERE AUFGABE Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Heilbronn-Franken Ferdinand-Braun-Str Heilbronn Tel.: 07131/ Fax.: 07131/

33 HEILBRONNER SINFONIE ORCHESTER Impressum: Herausgeber: Heilbronner Sinfonie Orchester Ehrenvorsitzender: Hans A. Hey Vorstand: Harald Friese, 1. Vorsitzender Kurt Schaber, 2. Vorsitzender Geschäftsstelle: Anja Thiele und Steffen Burkhardt Forchenweg Bretzfeld-Schwabbach Telefon Telefax Text & Redaktion: Harald Friese Hans A. Hey Claus Kühner Michael Küster Gestaltung, Layout und Satz: kuh vadis! Kommunikationsdesign Fleiner Str Talheim Tel Fax Bildmaterial: Konzertfotos - Michael Schaffert Archiv Privat Druck: Druckerei Otto Welker GmbH Friedrichstr Neckarsulm Tel Fax Einzelkartenverkauf: Tourist-Information Heilbronn Kaiserstraße Heilbronn Telefon Telefax

34 cocos-cc.de Wir WIR machen MACHEN Musik MUSIK - SIE Sie FÖRDERN fördern MUSIK Musik MIT mit IHRER Ihrer WERBUNG Spende Tel.: / Hauptstraße Weinsberg [Applaus!] Der Service bei Anton stimmt. Bitte weiterklatschen! cocos-cc.de [Applaus!] Der Service bei Anton stimmt. Bitte weiterklatschen! cocos-cc.de cocos-cc.de Tel.: / Hauptstraße Weinsberg [Applaus!] Der Service bei Anton stimmt. Bitte weiterklatschen! cocos-cc.de freie Architekten tel Tel.: / Hauptstraße Weinsberg cocos-cc.de cocos-cc.de Tel.: / Hauptstraße Weinsberg Verkauf Stimmservice Reparaturen Mietkauf Finanzierung Klavier-Kern Herbert Kern Klavier- & Cembalobaumeister Heilbronner Straße Flein Telefon 07131/ Fax C. Schrade GmbH Rötelstr Neckarsulm Telefon

35 MultimusikA5,1c :41 Uhr Seite 1 Sparkassen-Finanzgruppe Unsere Kulturförderung: Gut für die Musik. Gut für die Region. Sparkassen Versicherung s Kreissparkasse Heilbronn Musik ist ein wichtiges Bindeglied der Gesellschaft. Sie stärkt den Zusammenhalt und schafft Vorbilder. Deshalb unterstützen wir die Musik und sorgen für die notwendigen Rahmenbedingungen. Wenns um Geld geht Sparkasse 35

36 Konzertreihe 2011/2012 ROSSINIS MEISTERWERK 23. Oktober 2011 WELT DES KLAVIERS OPPITZ-ZYKLUS HOMMAGE À LISZT 13. November 2011 WEIHNACHTS- KONZERT 11. Dezember 2011 CELLO-FESTIVAL 12. Februar 2012 STERNSTUNDEN DER FILMMUSIK 22. April 2012 BELLA ITALIA EINMAL ANDERS 13. Mai 2012 Der Barbier von Sevilla in szenischer Kurzfassung Franz Liszt Nino Rota Franz Liszt Franz Liszt Franz Liszt Peter Iljitsch Tschaikowsky John Rutter Léo Delibes Mili Balakirew David Popper Alexander Glasunow Mili Balakirew Antonín Dvořák Peter Iljitsch Tschaikowsky Krzysztof Penderecki Nicolai Rimsky-Korsakow Mili Balakirew Antonín Dvořák Bernard Herrmann Erich Wolfgang Korngold Dimitri Schostakowitsch Malcom Arnold Felix Mendelssohn-Bartholdy Amilcare Ponchielli Franz Liszt Amilcare Ponchielli Amilcare Ponchielli Mit Auswahlsängern des Internationalen Opernstudios Zürich Sinfonische Dichtung Orpheus Concerto soirée Ungarische Rhapsodie Nr. 2 Sinfonische Dichtung Mazeppa Fantasie über ungarische Volksmelodien Gerhard Oppitz. KLAVIER Winterträume aus der 1. Sinfonie Mass of the Children Coppélia-Ballettsuite Chöre des Mönchsee-Gymnasiums Heilbronn Leitung: Hermann Forschner Ballett- und Stepschule Münch Ouvertüre über drei russische Volkslieder Requiem für drei Violoncelli Chant du ménestrel Ouvertüre über drei tschechische Volkslieder Waldesruhe Pezzo capriccioso Allegro con brio aus dem Concerto grosso Nr. 1 Fantasie über Themen aus Le coq d or Ouvertüre über ein spanisches Marschthema Finale aus dem Cellokonzert Michael Flaksman. VIOLONCELLO und drei junge Meister-Cellisten: Daroch, Kulakowski, Nedialkov Filmmusik zu Hitchcocks Vertigo Violinkonzert Spaziergang durch Moskau Filmmusik zu The Inn of the Sixth Happiness Friedemann Eichhorn. VIOLINE 4. Sinfonie Die Italienische 1. Trompetenkonzert Tarantella 2. Trompetenkonzert Ballettmusik La Gioconda Giuliano Sommerhalder. TROMPETE 36

Reutlinger General-Anzeiger 2008 über Ludwigsburger Schlossfestspiele: E.T.A. Hoffmanns Oper "Liebe und Eifersucht" als Uraufführung:

Reutlinger General-Anzeiger 2008 über Ludwigsburger Schlossfestspiele: E.T.A. Hoffmanns Oper Liebe und Eifersucht als Uraufführung: BIOGRAPHIE Robert Sellier, Reutlinger General-Anzeiger 2008 über Ludwigsburger Schlossfestspiele: E.T.A. Hoffmanns Oper "Liebe und Eifersucht" als Uraufführung: "Robert Sellier ist als Enrico ein Charmeur

Mehr

Pressetext. Mit Mozart unterwegs

Pressetext. Mit Mozart unterwegs Pressetext Mit Mozart unterwegs Die beiden Pianistinnen Konstanze John und Helga Teßmann sind Mit Mozart unterwegs. Nun werden sie auch bei uns Station machen, und zwar am im Wer viel unterwegs ist, schreibt

Mehr

W.A. Mozart: Die Klavierkonzerte

W.A. Mozart: Die Klavierkonzerte 1 Ein Köchel der Klavierkonzerte von Stefan Schaub 2005 Eine Ergänzung zur CD Nr. 7 Juwelen der Inspiration: Die Klavierkonzerte von Mozart aus der Reihe KlassikKennenLernen (Naxos NX 8.520045) Ein Problem

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen Hallo Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, seit dem letzten Newsletter liegen nun schon wieder drei Monate hinter uns - Monate, in denen sich unsere jungen Talente

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Einschulung - Mozarts 1. Schultag. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Einschulung - Mozarts 1. Schultag. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Einschulung - Mozarts 1. Schultag Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Inhaltsverzeichnis Vorwort...1 Steckbrief:

Mehr

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: ich weiß wer ich bin! Ich bin das Licht Eine kleine Seele spricht mit Gott Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!" Und Gott antwortete: "Oh, das ist ja wunderbar! Wer

Mehr

Nicole Meister 2006. http://vs-material.wegerer.at. Geburt

Nicole Meister 2006. http://vs-material.wegerer.at. Geburt Nicole Meister 2006 Geburt Wolfgang Amadeus Mozart kam am 27. Jänner 1756 als siebentes Kind der Familie Mozart in der Stadt Salzburg zur Welt. Die Familie wohnte im 3. Stock des Hauses Getreidegasse 9.

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

Pressetext. Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts

Pressetext. Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts Pressetext Wolfgang Amadé Aus Klaviersonaten und Briefen Mozarts Mozarts Klaviermusik ist unsterblich, sie zu spielen ist eine Herzensangelegenheit der Pianistin Konstanze John. Seit ihrer frühen Kindheit

Mehr

cyan eventmanagement Künstler Portfolio 2012 agentur für kreative...

cyan eventmanagement Künstler Portfolio 2012 agentur für kreative... cyan eventmanagement Künstler Portfolio 2012 agentur für kreative... KlassikPhilharmonie Hamburg Dirigent Robert Stehli gründete im Jahr 1978 das frei finanzierte Orchester, damals noch unter dem Namen

Mehr

WOLFGANG AMADEUS MOZART

WOLFGANG AMADEUS MOZART Mozarts Geburtshaus Salzburg WEGE ZU & MIT WOLFGANG AMADEUS MOZART Anregungen zum Anschauen, Nachdenken und zur Unterhaltung für junge Besucher ab 7 Jahren NAME Auf den folgenden Seiten findest Du Fragen

Mehr

Konzerte 2007 / 2008

Konzerte 2007 / 2008 Konzerte 2007 / 2008 THEATERFESTKONZERT 15. September 2007, 19.30 Uhr, Großes Haus Der Vorhang hebt sich, die Spielzeit beginnt! Ensemble und Chor des Mainfranken Theaters präsentieren zusammen mit dem

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 95. 4. Rezeptionsgeschichte... 97. 5. Materialien... 100. Literatur... 104 Inhalt Vorwort... 5... 7 1.1 Biografie... 7 1.2 Zeitgeschichtlicher Hintergrund... 13 1.3 Angaben und Erläuterungen zu wesentlichen Werken... 19 2. Textanalyse und -interpretation... 23 2.1 Entstehung

Mehr

www.kammerorchester-weilheim.de www.facebook.com/kammerorchesterwm Filmkomponist und Alphornbläser Rainer Bartesch

www.kammerorchester-weilheim.de www.facebook.com/kammerorchesterwm Filmkomponist und Alphornbläser Rainer Bartesch Filmkomponist und Alphornbläser zu Gast beim Kammerorchester Weilheim Herbstkonzert ALPHORN trifft Klassik 16. November 2013 20:00 Uhr Stadthalle Weilheim PROGRAMM: Jean Sibelius Valse Triste aus Kuolema

Mehr

JACK QUARTET INTERVIEW ZEITGENÖSSISCHE STREICHQUARTETTE ALS HERAUSFORDERUNG. Carsten Dürer

JACK QUARTET INTERVIEW ZEITGENÖSSISCHE STREICHQUARTETTE ALS HERAUSFORDERUNG. Carsten Dürer ZEITGENÖSSISCHE STREICHQUARTETTE ALS HERAUSFORDERUNG JACK QUARTET Carsten Dürer Warum dieses Streichquartett sich einen solch scheinbar banal-amerikanischen Namen gibt? Nun, das ist einfach, denn die vier

Mehr

PROGRAMMHEFT. Samstag, 16. März 2013, 20:00 Uhr Bad Brückenau/Staatsbad, Kuppelsaal

PROGRAMMHEFT. Samstag, 16. März 2013, 20:00 Uhr Bad Brückenau/Staatsbad, Kuppelsaal PROGRAMMHEFT Samstag, 16. März 2013, 20:00 Uhr Bad Brückenau/Staatsbad, Kuppelsaal Karina Habuchiya, Klavier Eva-Marie Pausch, Sopran Manuel Krauß, Bariton Hochschule für Musik Nürnberg Wolfgang Amadeus

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil

Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Malen ist eine stille Angelegenheit Ein Gespräch mit dem Künstler Boleslav Kvapil Von Johannes Fröhlich Boleslav Kvapil wurde 1934 in Trebic in der Tschechoslowakei geboren. Er arbeitete in einem Bergwerk

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

T H E M E N S E R V I C E

T H E M E N S E R V I C E Themenservice Märchen-App fürs Sprachenlernen Ein Gespräch mit dem Deutschlandstipendiaten Jerome Goerke Jerome Goerke ist aufgeregt. Seit ein paar Wochen wirbt er per Crowdfunding-Plattform für eine ungewöhnliche

Mehr

Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art.

Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art. Das weltweit erste Jetzt kostenlose Tickets sichern: 00800 8001 8001 oder neuroth.ch/konzert Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art. 2. November 2014 Kultur Casino Bern In Kooperation mit dem Schweizer

Mehr

Märchen. Impossible. D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g

Märchen. Impossible. D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g Es war einmal Ein Wunsch Eine böse Hexe Ein Auftrag Märchen Impossible D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g Eine Produktion Von Susanne Beschorner & Rebecca Keller Inhalt E i n M ä r c h e n e n t s

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE.

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE. Seite 1 1. TEIL Das Telefon klingelt. Sie antworten. Die Stimme am Telefon: Guten Tag! Hier ist das Forschungsinstitut FLOP. Haben Sie etwas Zeit, um ein paar Fragen zu beantworten? Wie denn? Am Telefon?

Mehr

Am Dreiländereck Burgenland/Ungarn/Slowenien. www.jopera.at/

Am Dreiländereck Burgenland/Ungarn/Slowenien. www.jopera.at/ Am Dreiländereck Burgenland/Ungarn/Slowenien www.jopera.at/ DIE HOCHZEIT DES FIGARO Premiere auf Schloss Tabor am 7. August 2014 Niveauvoller sommerlicher Opernabend In diesem Jahr hat der festivalsommer

Mehr

Orchesterdirigieren MASTER Spezielle Anforderungen der Eignungsprüfung

Orchesterdirigieren MASTER Spezielle Anforderungen der Eignungsprüfung Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar Orchesterdirigieren MASTER Spezielle Anforderungen der Eignungsprüfung Von ausländischen Bewerber(inne)n wird die sichere Beherrschung der deutschen Sprache erwartet.

Mehr

Bereich des Faches Schwerpunkt Kompetenzerwartung Lesen mit Texten und Medien umgehen. Texte erschließen/lesestrategien nutzen

Bereich des Faches Schwerpunkt Kompetenzerwartung Lesen mit Texten und Medien umgehen. Texte erschließen/lesestrategien nutzen Lernaufgabe: Verständnisfragen zum Anfang des Buches Eine Woche voller Samstage beantworten Lernarrangement: Paul Maar und das Sams Klasse: 3/4 Bezug zum Lehrplan Bereich des Faches Schwerpunkt Kompetenzerwartung

Mehr

Studio d A2-01 Sprachen und Biografien über Sprachen und Lernbiografien sprechen

Studio d A2-01 Sprachen und Biografien über Sprachen und Lernbiografien sprechen Studio d A2-01 über Sprachen und Lernbiografien sprechen Gabriella Calderari, München Rebecca Akindutire, Nigeria über Sprachen und Lernbiografien sprechen Gabriella Calderari, München Gabriella ist 26

Mehr

netzfisch der muehlhausmoers newsletter 1/2010 Inhalt Alles neu: Design, Name, Website

netzfisch der muehlhausmoers newsletter 1/2010 Inhalt Alles neu: Design, Name, Website netzfisch der muehlhausmoers newsletter 1/2010 Inhalt > Alles neu: Design, Name, Website > Preisregen: Fünf Mercury Excellence Awards > Prima Gestaltung: DDC-Award für KFA-Jahresbericht > Global denken:

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

Hört ihr alle Glocken läuten?

Hört ihr alle Glocken läuten? Hört ihr alle Glocken läuten Hört ihr alle Glocken läuten? Sagt was soll das nur bedeuten? In dem Stahl in dunkler Nacht, wart ein Kind zur Welt gebracht. In dem Stahl in dunkler Nacht. Ding, dong, ding!

Mehr

Die Lerche aus Leipzig

Die Lerche aus Leipzig Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig 1. Auflage 1 5 4 3 2 2013 12

Mehr

DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN

DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN DIE INTERNETPLATTFORM FÜR DARSTELLENDES SPIEL LILLY AXSTER DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN Eine Collage über Kinder und Jugendliche in Konzentrationslagern unter Verwendung authentischen

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Trading Robot Betrug - Bist Du in Gefahr?

Trading Robot Betrug - Bist Du in Gefahr? Trading Robot Betrug - Bist Du in Gefahr? Gutes Trading sollte langweilig sein. Das ist etwas das ich erst lernen musste. Als ich damit anfing mich mit dieser ganzen Tradingsache zu beschäftigen war ich

Mehr

KONSERVATORIUM UND MUSIKHOCHSCHULE ZÜRICH DIRIGIEREN. starker spürbarer musikalischer Ausdruckswille. überdurchschnittliche Hörbegabung

KONSERVATORIUM UND MUSIKHOCHSCHULE ZÜRICH DIRIGIEREN. starker spürbarer musikalischer Ausdruckswille. überdurchschnittliche Hörbegabung KONSERVATORIUM UND MUSIKHOCHSCHULE ZÜRICH DIRIGIEREN Voraussetzungen starker spürbarer musikalischer Ausdruckswille überdurchschnittliche Hörbegabung ausgeprägter Bezug von Musik und Bewegung Allgemeinbildung

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Einführung... 9 Dieses Buch verrät Ihnen alles, was Sie über Männer und Beziehungen wissen müssen!... 9

Einführung... 9 Dieses Buch verrät Ihnen alles, was Sie über Männer und Beziehungen wissen müssen!... 9 Einführung... 9 Dieses Buch verrät Ihnen alles, was Sie über Männer und Beziehungen wissen müssen!... 9 I Wie Männer denken... 17 1 Was einem Mann wichtig ist... 18 2 Unsere Liebe ist anders... 27 3 Was

Mehr

Warum. Zeit, gemeinsam Antworten zu finden.

Warum. Zeit, gemeinsam Antworten zu finden. Zeit, Gott zu fragen. Zeit, gemeinsam Antworten zu finden. Warum? wer hätte diese Frage noch nie gestellt. Sie kann ein Stoßseufzer, sie kann ein Aufschrei sein. Es sind Leid, Schmerz und Ratlosigkeit,

Mehr

Rede von Horst Seehofer

Rede von Horst Seehofer Rede von Horst Seehofer anlässlich der Verabschiedung von Staatsminister a.d. Josef Miller am 07. Februar 2014 in Memmingen 1. Josef Miller_- der Landwirtschaftsminister Wir verabschieden heute einen über

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Seite 1 von 5 Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Verdienen Sie jetzt 250,- Euro und mehr am Tag ganz nebenbei! Auch Sie können schnell und einfach mit Binäre Optionen Geld verdienen! Hallo

Mehr

Botschaften Mai 2014. Das Licht

Botschaften Mai 2014. Das Licht 01. Mai 2014 Muriel Botschaften Mai 2014 Das Licht Ich bin das Licht, das mich erhellt. Ich kann leuchten in mir, in dem ich den Sinn meines Lebens lebe. Das ist Freude pur! Die Freude Ich sein zu dürfen

Mehr

Patenschaft mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz

Patenschaft mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz Patenschaft mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz Am 28. Februar 2013 wurden unsere Schule für die Kooperation mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz vom Ministerium

Mehr

Die Engelversammlung

Die Engelversammlung 1 Die Engelversammlung Ein Weihnachtsstück von Richard Mösslinger Personen der Handlung: 1 Erzähler, 1 Stern, 17 Engel Erzähler: Die Engel hier versammelt sind, denn sie beschenken jedes Kind. Sie ruh

Mehr

Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier.

Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier. Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier. NEWSLETTER 14/15 #9 ZUM INHALT,Mosaik in der Nacht/ Jurassic Trip' - Kartenverlosung für Ballettabend,Drei Tage in der Hölle' - Einladung

Mehr

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall.

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall. Lebensweisheiten Glück? Unglück? Ein alter Mann und sein Sohn bestellten gemeinsam ihren kleinen Hof. Sie hatten nur ein Pferd, das den Pflug zog. Eines Tages lief das Pferd fort. "Wie schrecklich", sagten

Mehr

Im vierten Akt von Mozarts Hochzeit des Figaro singt Don

Im vierten Akt von Mozarts Hochzeit des Figaro singt Don Im vierten Akt von Mozarts Hochzeit des Figaro singt Don Basilio, Musikmeister im Hause des Grafen Almaviva und zugleich dessen kupplerischer Agent für verliebte Abenteuer, seine Arie von der Eselshaut.

Mehr

Da schau her, ein Blütenmeer!

Da schau her, ein Blütenmeer! Mira Lobe Die Omama im Apfelbaum 4 Andi blieb allein mit dem Großmutterbild. Er betrachtete es eingehend: der Federhut mit den weißen Löckchen darunter; das schelmischlachende Gesicht; den großen Beutel

Mehr

Petr Zelenka. Theremin. (Originaltitel: Teremin) Aus dem Tschechischen von Eva Profousová. henschel SCHAUSPIEL Theaterverlag Berlin GmbH

Petr Zelenka. Theremin. (Originaltitel: Teremin) Aus dem Tschechischen von Eva Profousová. henschel SCHAUSPIEL Theaterverlag Berlin GmbH Petr Zelenka (Originaltitel: Teremin) Aus dem Tschechischen von Eva Profousová 1 henschel SCHAUSPIEL Theaterverlag Berlin GmbH 2007 Als unverkäufliches Manuskript vervielfältigt. Alle Rechte am Text, auch

Mehr

Altstadt zu ziehen? Hatte ich nicht zwei Semester Studium und ein Praktikum in Zürich überlebt? Und sogar zwei Gastsemester in Österreich?

Altstadt zu ziehen? Hatte ich nicht zwei Semester Studium und ein Praktikum in Zürich überlebt? Und sogar zwei Gastsemester in Österreich? Altstadt zu ziehen? Hatte ich nicht zwei Semester Studium und ein Praktikum in Zürich überlebt? Und sogar zwei Gastsemester in Österreich? Doch meiner Heimat wirklich den Rücken zu kehren, fiel mir schwer.

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

DANCING & DRUMMING STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS

DANCING & DRUMMING STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT (EHEMALIGES PERSONALRESTAURANT FIRMA RIETER) KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS EINTRITT FREI / KOLLEKTE

Mehr

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben Übung 1 Fülle die Lücken mit dem richtigen Infinitiv aus! 1. Möchtest du etwas, Nic? 2. Niemand darf mein Fahrrad 3. Das ist eine Klapp-Couch. Du kannst hier 4. Nic, du kannst ihm ja Deutsch-Unterricht

Mehr

Il burbero di buon cuore (Der gutherzige Griesgram)

Il burbero di buon cuore (Der gutherzige Griesgram) Il burbero di buon cuore (Der gutherzige Griesgram) DRAMMA GIOCOSO IN ZWEI AKTEN TEXT VON LORENZO DA PONTE nach der französischen Komödie Le bourru bienfaisant (1771) von Carlo Goldoni MUSIK VON VICENTE

Mehr

6-10 KREATIV WUNDERKIND W. A. MOZART SACH INFORMATION

6-10 KREATIV WUNDERKIND W. A. MOZART SACH INFORMATION SACH INFORMATION Wolfgang Amadeus Mozart wurde am 27. Januar 1756 in Salzburg geboren. Sein Vater Leopold Mozart stammte aus Augsburg und war zuerst Kammerdiener bei einem Grafen gewesen. Dann konnte er

Mehr

Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern

Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern Y V O N N E J O O S T E N Für Geburt, Taufe, Kommunion, Konfirmation, Geburtstage, Trauerfeiern und vieles mehr Mit Musterreden, Zitaten und Sprichwörtern 5 Inhalt Vorwort.................................

Mehr

Adverb Raum Beispielsatz

Adverb Raum Beispielsatz 1 A d v e r b i e n - A 1. Raum (Herkunft, Ort, Richtung, Ziel) Adverb Raum Beispielsatz abwärts aufwärts Richtung Die Gondel fährt aufwärts. Der Weg aufwärts ist rechts außen - innen Ort Ein alter Baum.

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

BERLINER SCHLOSSKONZERTE 2015 Klassische Konzerte in historischem Ambiente GESAMTPROGRAMM Oktober 2015 Neujahr 2016

BERLINER SCHLOSSKONZERTE 2015 Klassische Konzerte in historischem Ambiente GESAMTPROGRAMM Oktober 2015 Neujahr 2016 SCHLOSS KÖPENICK - AURORASAAL - Samstag, 3. Oktober 2015 16:00 Uhr DAS KLAVIERTRIO 5 Anton Dvorak: Klaviertrio B-Dur op. 21 Felix Mendelssohn-Bartholdy: Klaviertrio d-moll op. 49 SCHLOSS KÖPENICK - AURORASAAL

Mehr

Laing Morgens immer müde

Laing Morgens immer müde Laing Morgens immer müde Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman http://www.universal-music.de/laing/home

Mehr

Per spec tives imp PersPectives MANAGeMeNt JOUrNAL eur 40 GescHÄFtsLOGiKeN Der ZUKUNFt 02 einzigartigkeit im MANAGeMeNt 2 2010/11 1

Per spec tives imp PersPectives MANAGeMeNt JOUrNAL eur 40 GescHÄFtsLOGiKeN Der ZUKUNFt 02 einzigartigkeit im MANAGeMeNt 2 2010/11 1 Per spec tives imp perspectives MANAGEMENT JOURNAL EUR 40 GESCHÄFTSLOGIKEN DER ZUKUNFT 02 1 EINZ I GARTIGKEIT IM MANAGEMENT 2 IMP Perspectives 82 einzigartige Perspektiven oder über einzigartige Sichtweisen

Mehr

SPONSORENANFRAGE. Klassik OpenAir Konzerte 2014

SPONSORENANFRAGE. Klassik OpenAir Konzerte 2014 SPONSORENANFRAGE Werden Sie Partner der im Jagdschloss Grunewald Peer Gynt Pfingsten vom 7. bis 9. Juni 2014 Organisation und Durchführung: in Kooperation mit der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten

Mehr

AN DER ARCHE UM ACHT

AN DER ARCHE UM ACHT ULRICH HUB AN DER ARCHE UM ACHT KINDERSTÜCK VERLAG DER AUTOREN Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2006 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen

Mehr

Newsletter Sozialwerk.Bund Nr. 15 vom 24.06.2015

Newsletter Sozialwerk.Bund Nr. 15 vom 24.06.2015 Newsletter Sozialwerk.Bund Nr. 15 vom 24.06.2015 Neue Kooperation: europartner Erwachsenensprachreisen Mit unserem Partner für Kinder- und Jugendspracheisen europartner reisen konnten wir eine neue Kooperation

Mehr

Dass- und Infinitiv-Sätze mit zu

Dass- und Infinitiv-Sätze mit zu Deutschkurse für Ausländer bei der Universität München Dass- und Infinitiv-Satz mit zu 08-04a Basisstufe II / GD Dass- und Infinitiv-Sätze mit zu 1. Dass-Satz oder Infinitiv-Satz mit zu? A. Hauptsatz Nebensatz

Mehr

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

Spaziergang zum Marienbildstock

Spaziergang zum Marienbildstock Maiandacht am Bildstock Nähe Steinbruch (Lang) am Freitag, dem 7. Mai 2004, 18.00 Uhr (bei schlechtem Wetter findet die Maiandacht im Pfarrheim statt) Treffpunkt: Parkplatz Birkenhof Begrüßung : Dieses

Mehr

Freitag, 19. 10. 2012

Freitag, 19. 10. 2012 Freitag, 19. 10. 2012 AULA BUNDESGYMNASIUM BACHGASSE Untere Bachgasse 8, Mödling Jubiläen - Konzert www. vocalensemble.at Leitung: Günther Mohaupt u. Sänger d. VEM Programm 4 33 Musik: C. Cage Geografical

Mehr

Ländervergleich: Sachsen Afghanistan

Ländervergleich: Sachsen Afghanistan Ländervergleich: Sachsen Afghanistan 1 zu B1a Aufgabe 1 a Seht euch die Deutschlandkarte im Textbuch an. Wo liegt Sachsen? Bayern? Berlin? Hamburg? b Sucht auf einer Europakarte: Wo liegt Österreich? Wo

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Münchens schönstes Klassik Open Air.

Münchens schönstes Klassik Open Air. Münchens schönstes Klassik Open Air. Klassik am Odeonsplatz Münchens größtes Klassik-Open-Air (16.000 Besucher pro Jahr). Auf dem schönsten Platz im Stadt-Zentrum. Das herausragende Open-Air-Ereignis Münchens.

Mehr

Laudatio für Hartwig Lehmkuhl Vorstandsvorsitzender der Casino-Gesellschaft Oldenburg am 4. März 2015

Laudatio für Hartwig Lehmkuhl Vorstandsvorsitzender der Casino-Gesellschaft Oldenburg am 4. März 2015 Laudatio für Hartwig Lehmkuhl Vorstandsvorsitzender der Casino-Gesellschaft Oldenburg am 4. März 2015 Lieber Hartwig Lehmkuhl, lieber Werner Thoms, wir haben in Eurer Abwesenheit wegweisende Beschlüsse

Mehr

Fiesta in der Spanischen Botschaft. Spielzeiteröffnungs-Dinner Saison 2015 / 2016 Freitag, 16. Oktober 2015

Fiesta in der Spanischen Botschaft. Spielzeiteröffnungs-Dinner Saison 2015 / 2016 Freitag, 16. Oktober 2015 Fiesta in der Spanischen Botschaft Spielzeiteröffnungs-Dinner Saison 2015 / 2016 Freitag, 16. Oktober 2015 Musikalisches Programm Großer Saal Empfang Paño Moruno, Asturiana, Nana [Instrumental] von Manuel

Mehr

Klaus von Gaffron, geb. 1946 in Straubing

Klaus von Gaffron, geb. 1946 in Straubing Klaus von Gaffron, geb. 1946 in Straubing seit über 20 Jahren Vorsitzender des Berufsverbandes Bildender Künstler, Vorsitzender und Mitglied in wichtigen kulturpolitischen Gremien. Ehrenpreis des Schwabinger

Mehr

Ute Regina Voß frau&vermögen

Ute Regina Voß frau&vermögen 1. Kieler Werte Kongress für Frauen Selbstwert. Mehrwert. Marktwert. 9. März 2013 Dagoberta macht Kasse! Warum Frauen weniger Geld haben als Männer und was sie konkret dagegen tun können! ( Vorname und

Mehr

Mozarts Oper: Theater des musikalischen Augenblicks 3 Von Dieter Borchmeyer

Mozarts Oper: Theater des musikalischen Augenblicks 3 Von Dieter Borchmeyer INHALT TEILBAND 1 VORWORT XI I. EINLEITUNG Mozarts Oper: Theater des musikalischen Augenblicks 3 Von Dieter Borchmeyer Die Interpretation der Musik: zwischen Kunstmetaphysik und Historie 13 Von Gernot

Mehr

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1 Die TOS-hörfabrik 1 Geschichte TOS-hörfabrik Das Leben ist Hörspiel. Im Hörspiel ist Leben. 2007 trafen sich Tobias Schier und Tobias Schuffenhauer. Mehr oder weniger zufällig kam das Gespräch auf das

Mehr

Der Briefeschreiber alias Hans-Hermann Stolze

Der Briefeschreiber alias Hans-Hermann Stolze Vorwort Hans-Hermann Stolze gibt es nicht. Das heißt, irgendwo in Deutschland wird schon jemand so heißen, aber den Hans-Hermann Stolze, der diese Briefe geschrieben hat, gibt es nicht wirklich. Es ist

Mehr

Eine Weihnachtsgeschichte. Paul Ekert

Eine Weihnachtsgeschichte. Paul Ekert Eine Weihnachtsgeschichte Paul Ekert Die Personen (in Reihenfolge ihres Auftritts) Erzähler(in) - Lieferant(in) - Ängstlicher Programmer - Böser Tester - Super Project Leader - Böser Programmer - Nervöser

Mehr

La Bohème: Berlin im Café

La Bohème: Berlin im Café meerblog.de http://meerblog.de/berlin-charlottenburg-erleben-und-passend-wohnen/ La Bohème: Berlin im Café Elke Mit einem Mal regnet es richtig. Und es bleibt mir nichts anderes übrig als hineinzugehen.

Mehr

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel

Unsere Gruppe beim Aufbauen der Schokoladentafeln und der Schokoriegel Unser Marktstand Unsere Gruppe hat am Mittwoch, 27.9, in der 2. Aktionswoche der fairen Wochen, den Stand auf den Marktplatz zum Zentrum für Umwelt und Mobilität aufgebaut und dekoriert. Wir dekorierten

Mehr

Das Märchen von der verkauften Zeit

Das Märchen von der verkauften Zeit Dietrich Mendt Das Märchen von der verkauften Zeit Das Märchen von der verkauften Zeit Allegro für Srecher und Orgel q = 112 8',16' 5 f f f Matthias Drude (2005) m 7 9 Heute will ich euch von einem Bekannten

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

MICHAEL HAMPE ÜBER THEATER

MICHAEL HAMPE ÜBER THEATER MICHAEL HAMPE ÜBER THEATER REDEN UND SCHRIFTEN Herausgegeben von Peter W. Marx WIENAND INHALT EINFÜHRUNG Michael Hampe Perspektiven auf ein Theaterleben 9 Peter W. Marx ZUR OPERNPRAXIS Hat die Oper eine

Mehr

222 Aufsatz. Deutsch 3. Klasse

222 Aufsatz. Deutsch 3. Klasse Mit Motiven für dein Geschichtenheft! 222 Aufsatz Deutsch 3. Klasse Inhaltsverzeichnis Vorwort..................................................................................... 1 Was man alles schreiben

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer!

Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer! 4 6. Sept. + 17 Okt. Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer! Das Landesjazzfestival 2015 in Karlsruhe Der Jazzclub Karlsruhe lässt das international besetzte Landesjazzfestival Baden-Württemberg 2015

Mehr

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012).

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Zentrales Thema des Flucht- bzw. Etappenromans ist der Krieg, der Verlust der Muttersprache und geliebter

Mehr

Dann nimmt sie seine Hand

Dann nimmt sie seine Hand 1 Dann nimmt sie seine Hand Nach all der Anstrengung, der Angst, der Hitze ist seine Hand so leicht und kalt. Der Ring glänzt unversehrt. Sie trägt den gleichen. Tausendmal hat sie ihn gedreht in den letzten

Mehr

Was will ich, was passt zu mir?

Was will ich, was passt zu mir? Was will ich, was passt zu mir? Sie haben sich schon oft Gedanken darüber gemacht, wie es weitergehen soll. Was das Richtige für Sie wäre. Welches Studium, welcher Beruf zu Ihnen passt. Haben Sie Lust,

Mehr

FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER

FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER 1) Wie kann man den Künstlername von Hundertwasser erklären? Friedensreich Hundertwasser Regentag Dunkelbunt war ein sehr berühmter Maler und Künstler. Er wurde am 15. Dezember

Mehr

Ein Treffen mit Hans Bryssinck

Ein Treffen mit Hans Bryssinck Ein Treffen mit Hans Bryssinck Hans Bryssinck Gewinner des Publikumspreises des Theaterfilmfest 2014 fur seinen Film Wilson y los mas elegantes Ich hatte das Privileg, mit Hans Bryssinck zu reden. Der

Mehr

Wettbewerbsregeln für das Internationale Chorfestival 2016

Wettbewerbsregeln für das Internationale Chorfestival 2016 Wettbewerbsregeln für das Internationale Chorfestival 2016 Art. 1 - VORLAGE Das Montreux Choral Festival (nachfolgend MCF) versammelt Chöre Gesamtheiten für einen Wettbewerb von hohen Niveaus in der Schweizer

Mehr

Wie werde ich reich im Internet!

Wie werde ich reich im Internet! Das E-Book zu: Wie werde ich reich im Internet! mit E-Books INHALT: Seite 3 Seite 4-8 Seite 9-10 Seite 11-12 Einleitung Das kleine 1 mal 1 der Ebooks Ansichten der Ebook Millionäre Aber jetzt mal ehrlich!

Mehr

W. A. Mozart Apollo et Hyacinthus

W. A. Mozart Apollo et Hyacinthus W. A. Mozart Apollo et Hyacinthus Freies Opernensemble München APOLLO et HYACINTHUS von Wolfgang Amadeus Mozart (1756 1791) Inszenierung und Bühnenbild: Helena Jungwirth Musikalische Leitung: Christian

Mehr