AUFHEIMER GMBH u. CO. KG DISCHINGEN. Dossenbergerstraße Dischingen. Industrieller. Anlagenbau.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "AUFHEIMER GMBH u. CO. KG DISCHINGEN. Dossenbergerstraße 32 89561 Dischingen. Industrieller. Anlagenbau. www.aufheimer.de info@aufheimer."

Transkript

1

2 AUFHEIMER GMBH u. CO. KG Heizung Sanitär DISCHINGEN Luft- und Klimatechnik Bauflaschnerei Industrieller Anlagenbau Dossenbergerstraße Dischingen Telefon 07327/788 Telefax 07327/780

3 Inhaltsverzeichnis Grußwort des Obmanns... 4 Der Obmann und sein Ausschuss... 8 Leistungsschiedsrichter Termine Weihnachtskick in der Wentalhalle Gelungene Jahresfeier Jahreshauptversammlung Ausblick Karfreitagswanderung SR- Aufwandsentschädigung Soll / Ist SR Poolung der Schiedsrichterspesen in den Bezirken im WFV Gebiet Geburtstage Regelfragen und Antworten Unsere Werbepartner und Sponsoren haben sich sehr viel Mühe bei der Gestaltung ihrer Anzeigen gemacht. Berücksichtigen Sie daher unsere Partner bei Ihren Einkäufen und Unternehmungen. 3

4 4 GrußwortdesObmanns: DanielGrandy LiebeSchiedsrichterinnen,liebe Schiedsrichter,liebeLeserdieser Ausgabe, zuerstmöchteichmichbeiallen Schiedsrichternund Schiedsrichterinnenbedanken,dieam Freitagden beider Jahreshauptversammlungim NHHotelinHeidenheimmichfürdie nächsten3jahrebestätigtunddassogarmit100%eurerstimmen. VIELENDANK. SchonvorlängererZeitinformierteicheuchSchiedsrichter,dass unserschiedsrichterheftmitdemnamen S Pfeifle,einwenig aufgefrischtundesabsofort2ximjahrerscheinenwird.nämlich immerzubeginneineskalenderjahresundeinmalindermittedes KalenderJahres.DasaufgefrischteSchiedsrichterHeftsolleuch SchiedsrichternsowiedenVereinenalsInfoHeftundalskleines Merkblattdienen,welchesjederSRinseinerSporttaschehaben sollteumeventuellauftretendeunklarheitenzubeseitigen. EbenfallsaufgefrischtwurdedieTitelseitebzw.dasDeckblatt:Mit SibylleSchiele(FCHärtsfeld03),YannickEberhardt(FVBurgberg) undandreasmauthner(tsvgussenstadt)sind3srausunserer GruppeaufdemTitelbilderkennbar.MitdiesemBildwollenwir auchzukünftigfürunsereschiedsrichterneulingskursewerben, dochwiekommteszudiesen3personen?imausschusswurde darübernachgedachtundbestimmt,dassmindestenseinefrau,ein normalo SRundunserSpitzenSRmitaufdasPlakatkommen sollen,deshalbdiewahlaufdieobengenanntenpersonen. MitdenneuenAusschussmitgliedernMichaelStorm(Eintracht Staufen),alsAusschussMitgliedfürSRGewinnung underhaltung, sowieunterstützendhansschneider(tsgschnaitheim),habenwir imausschusseinkonzeptentwickeltmitdemnamen DiesesKonzeptsollalsRichtliniefürdienächsten (mindestens)3jahresein.indiesemkonzeptstehtvorallemganz

5 oben,dieförderungundweiterbildungunsererjungsr.wir werdeneineninternensrförderkadersowieeineninternen BeobachterKreisaufbauen.DerBeobachterKreisbestehtaus erfahrenensrdielustundinteressehabenjungsrzufördern.ziel mussessein,baldwiederanaltezeitendersrgheidenheim anzuknüpfen. Ichhoffe,dassEuchdieersteAusgabebegeisternwirdund wünschenuns,solltetihranregungen,beiträgeodervorschläge haben,ihrunsdiesebittemitteilt,damitwirunserezeitungnoch attraktivermachenkönneninzukunft. AndieserStellemöchteichmichauchbeiallenLeutenbedanken, diesichvielzeitgenommenhabenfürorganisation,beiträgeund GestaltungdieserAusgabe. Bedankenmöchteichmichvorabervorallembeiunseren WERBEPARTNERN,ohnederenUnterstützungdieHerausgabeder SchiedsrichterZeitung S Pfeifle nichtmöglichwäre.dankefürdie Unterstützung. NunwünscheicheuchvielSpaßbeimDurchblätternund DurchstöberndererstenAusgabeunseresneuen S Pfeifle. MitsportlichemGruß DanielGrandy(ObmannSRGHeidenheim) 5

6 Porschestraße Nattheim Tel.: Zur Guldesmühle 12 D Dischingen fon / 38 8 fax / mail web brauereifrisch in unserem Getränkemarkt und noch vieles mehr Heidenheimer Str Nattheim Tel

7 Reparaturen aller Art Reifen Fahrwerkservice Unfallinstandsetzung Steuergeräteservice TÜV + AU im Hause Abschleppservice Bosch Modul Partner ZF Service ProTech plus Partner 7

8 DerObmannundseinAusschuss Obmann undeinteileraktive DanielGrandy Obmann,EinteilerAktive TVSteinheim StellvertretenderObmann HermannEberhard Schiedsrichterzubehör TSGGiengen 07322/7307 EinteilerJunioren RonnyEberhardt EinteilerJunioren SVEintrachtStaufen

9 Beisitzer MilkoElsäßer Organisation SCHermaringen Beisitzerin SibylleSchiele Schriftführerin FCHärtsfeld03 Beisitzer YannickEberhard Organisation FCBurgberg 9

10 Beisitzer MichaelStorm SRGewinnungundErhaltung SVEintrachtStaufen Beisitzer HansSchneider SRGewinnungundErhaltung (Coaching) TSGSchnaitheim 10

11 Leistungsschiedsrichter Name Verein Beruf SRseit Vorbild SR Werdegang Verbandsliga Coachingkader YannickEberhardt FVBurgberg Student Juli2008 PierluigiCollina AufstieginLL11/12 AufstieginVL13/14 Name Verein Beruf SRseit Vorbild Landesliga PierreGraf FVSontheim Industriekaufmann/ Betriebswirt Juli1999 PierluigiCollina Name Verein Beruf SRseit Bezirksliga MichaelStorm FVEintrachtStaufen HoteldirektorNH HotelHDH 2003(inHessen) 2014(SRGHDH) 11

12 Termine Schulungen Freitag um19:30Uhr TSVNiederstotzingen Lehrwart:MaxRietmüller Thema: MeldungimSpielbericht Mittwoch um19:00Uhr SVMergelstetten Lehrwart:MatthiasKodisch Thema: VerletzteSpieler Freitag um19:30Uhr FCBallhausen Lehrwart:JochenHärdtlein Thema: Toreentscheidendas Spiel Mittwoch um19:00Uhr KSKHeidenheim Lehrwart:MichaelKolb Thema: RundumdieRegel4 AusrüstungderSpieler Karfreitagswanderung um9:30UhrNattheim(Wahlberg) Jahresfeier NHHotelHeidenheim Bezirksleistungsprüfung? NeulingslehrgangJuni/Juli2015 Heidenheim 12

13 Multifunktionales und mobiles Beistellmöbel DeckenBödenFassadenWändeGanzglastürenPergolenGlasbrüstungenHausvordächerTreppen DuschkabinenSchiebetürenTischplattenMöbelArbeitsplattenKüchenrückwändeVitrinenAquarien SpiegelLichtobjekteGanzglasanlagenPräsentationsflächenGlasüberKopfGlasamBoden u.v.m. FOTO M O B I L O Offen für alles wenn Glas... Internet: dann Maier-Glas-GmbH Badenbergstrasse Heidenheim Tel: Fax: Bayern-Bazis Härtsfeld Der Fanclub vom Härtsfeld, der zu allen Heimspielen in die Allianz Arena fährt. 13

14 14

15 Stahlbau Agrarsysteme GmbH Schweißfachbetrieb nach DIN 18800/ 6700 Ihr Spezialist auch für das Besondere. Wir setzen Ihre Ideen um. Kompetent, zuverlässig, innovativ. Stahl und Sonderkonstruktionen Schweißkonstruktionen Sondermaschinenbau Ballenpressen Fa. Zeyer Stahlbau Agrarsysteme GmbH Im Riegel Neresheim Tel.:07326/ Fax: 07326/426 Automatisierungstechnik Elektroanlagenbau Industriemontagen elektrotechnik GmbH Mittelspannungsanlagen kv Gebäudeleittechnik Service CNC Wirth-elektrotechnik GmbH Dossenbergerstraße Dischingen Tel Fax Internet: Aussenstelle: Korntal-Münchingen Marbach, Heinrich-Hertz-Ring (Raum Stuttgart) 10 15

16 16 RückblickVeranstaltungen WeihnachtsKickinder Wentalhalle AmSonntagden durftenwirSchiedsrichterdie Wentalhalle insteinheimzueinem Weihnachtskicken nutzen. Dainsgesamt25Schiedsrichteranwesendwaren,teiltenwirunsin 4Mannschaftenauf.AngeführtvonTeam(1)umB.Banzhaf,Team (2)R.Eberhardt,Team(3)H.ZornundTeam(4)M.Gentnerspielten wirjedengegenjedeninturnierformmithin undrückrunde. DurchdieRundumBande,diederTVSteinheimtraditionellzuihren TurnierenüberdieWeihnachtszeitaufstellt,warendieSpiele schnellundesfielenaucheinigetore.allespiele(insgesamt2 Stunden)wurdenvonSRKameradRudiCicirkobravourösgeleitet. AuchfürdasleiblicheWohlderSchiedsrichtermitbelegtenWecken undgetränken(gesponsertvongetränkeschrodisteinheim)war gesorgt.nachhin undrückrundestanddanndasteam(2)umr. EberhardtalsSiegerfest.DieSpielewarenrelativfair,jedoch verletztesichn.blöckunglücklichamfuß.eindanknochmalsan dentvsteinheimfürdiebereitstellungderhalle,angeorgschrodi fürdiegesponsertengetränkeundanb.köpfderfürdasleibliche Wohlgesorgthat. ErgebnisseundTabelle Hinrunde Rückrunde TeamBanzhafTeam Eberhardt3:5 TeamBanzhafTeam Eberhardt2:1 TeamZornTeam Gentner2:3 TeamZornTeam Gentner2:1 TeamEberhardtTeamZorn 4:1 TeamBanzhafTeam Gentner5:2 TeamBanzhafTeam Gentner2:5 TeamEberhardt TeamZorn 4:0 TeamGentnerTeam Eberhardt1:2 TeamEberhardtTeam Gentner3:1 TeamBanzhafTeamZorn 5:1 TeamBanzhaf TeamZorn 1:0

17 Platz Mannschaft Tore Punkte 1.) Team(2)Eberhardt 19: ) Team(1)Banzhaf 18: ) Team(4)Gentner 13: ) Team(3)Zorn 06:18 3 Team(1)Banzhaf:B.Banzhaf,S.Gnaier,T.Baamann,L.Schrodi,N. Blöck,M.Bolz Team(2)Eberhardt:R.Eberhardt,D.Grandy,T.Wöhrle,M.Köpf,N. Reiner,C.Weiszhar Team(3)Zorn:H.Zorn,H.Schneider,L.Zorn,Ö.Demir,J.von Ohlen,H.Kaiser Team(4)Gentner:M.Gentner,N.vonOhlen,M.Elsäßer,M.Ugur, E.Steinke,B.Birkenmaier 17

18 Gerüstbau Stuck Trockenbau Anhydrit-Fließestrich Karlsbrunnenstraße Dischingen-Trugenhofen Telefon / 67 58, Telefax / Dunstelkinger Hauptstraße Dischingen-Dunstelkingen Telefon Telefax Internet: 18

19 19

20 20

21 Jahreshauptversammlung 100ProzentfürObmannDanielGrandy AufderJahreshauptversammlungderSchiedsrichtergruppe(SRG) HeidenheimwurdeDanielGrandyfürweiteredreiJahreinseinem AmtalsObmannbestätigt.DerAusschusswurdeebenfallswieder gewähltunddurchmichaelstormundhansschneidererweitert. SeitdreiJahrenistDanielGrandyObmannderSchiedsrichtergruppe Heidenheim,führtedieseinseinererstenAmtszeitin ruhigeres Fahrwasser.GanzzufriedenistderSteinheimerdennochnicht,wie ervorseinerwiederwahlimnhhotelerklärte. IneineranschaulichenPräsentationliesGrandyseineerstendrei JahreimAmtRevuepassieren.Dabeischauteerauchüberden Tellerrandhinaus,gingaufBrennpunktthemenwiedieKrisenin SyrienundderUkrainesowiedieTerroranschlägeinFrankreichein. Außerdemerläuterteer,dassesauchindenvergangendreiJahren zueinigengewalttätigenübergriffenaufschiedsrichterkamund lobteindiesemzusammenhangdieaktion BleibFair deswfv. ImFolgendenerklärteer,dassdieZahlderFußballSchiedsrichter innerhalbdergruppeseit2012von150auf130zurück.mitelke SteinkeundSibylleSchielesindmomentannurzwei Schiedsrichterinnenaktiv.Insgesamtsindzurzeit81Unparteiische aktiv,vordreijahrenwarenesnoch97.dagegenstiegdiezahlder passivenschiedsrichtervon31auf38. VorallembeiJungSchiedsrichtern(unter18Jahren)musstedieSRG herbeeinbußenhinnehmen(von20auf9).besondersdarüber zeigtesichgrandyenttäuscht.denntrotzzahlreicherbemühungen könnehiervonkeinerzufriedenstellendenentwicklungdierede sein,betonteder31jährige.erkündigtedeshalban,dassdie GruppeinZukunftnochdeutlichmehrWertaufdasFördernund CoachenvonNachwuchstalentenlegenwird. 21

22 DabeihatdieSRGHeidenheimdreiSchiedsrichter,dieinden höherenklassenpfeifenundsomitalsvorbildgeltenkönnen. YannickEberhardtleitetSpieleinderVerbands,PierreGrafinder Landesliga,zudemistMichaelStorminderBezirksligaunter Beobachtung. DieEntwicklung,dassesimmerwenigerSchiedsrichtergibt,ist allerdingsimgesamtengebietdeswürttembergischen Fußballverbandes(WFV)feststellbar,erläuterteOlafAlsdorf, MitglieddesVerbandsSchiedsrichterauschusses(VSRA).Sosankim GesamtgebietdesWFVdieAnzahlderSchiedsrichterseit2010von 6854auf6673.Alsdorfappellierte,dassbeijedemSchiedsrichter versuchtwerdenmuss,die magischegrenze vonfünfjahrenzu erreichen,umdiesenlangfristighaltenzukönnen. AlsdorfstellteaußerdemdieSchiedsrichterEliteimWfVGebietum diebundesligaschiedsrichterknutkircherundmarkusschmidtvor underläuterteneuerungenimwfvgebietwiedie SpesenanpassungfürSchiedsrichter. EsfolgtedieeinstimmigeEntlastungvonGrandyundseinem Ausschuss.UlrichDannemannübernahmdanachden organisatorischenteilderneuwahldesobmanns.dabeiwurde DanielGrandyohneGegenkandidatebenfallseinstimmiginseinem AmtfürweiteredreiJahrebestätigt. GrandybedanktesichfürdasentgegengebrachteVertrauen,der bisherigeausschussmithermanneberhard,ronnyeberhardt, MilkoElsäßer,SibylleSchieleundYannickEberhardtwurde bestätigtundwirdzukünftignochdurchmichaelstormundhans Schneidererweitert. 22

23 AusblickKarfreitagswanderung3.April2015 Klaus Bodmer, Herbert Peichl und Hans Kaiser haben wieder eine interessanteroutefürunsausgewählt. BeginnistamParkplatzWahlberg,OrtsausgangNattheimRichtung Fleinheim. WirbeginnenwiejedesJahrum9:30Uhr. WirwandernRichtungWahlbergandenWindrädernvorbei.Entlang deswegesrichtenwireinkleineversorgungsstationein,wieesin denletztenjahrenauchderfallwar. DortwerdenauchwiederfürdieKinderOsterhasenversteckt.Im ClubhausinStaufenwerdenwirdannunsereMittagsrastmachen unddanachgutgestärktzumparkplatzzurückwandern.wirladen hiermitallesrmitpartnern/innen,kindernundenkelkindernein, mitunsdiesentagzuverbringen. InderHoffnungaufgutesWetteram3.Märzundrechtzahlreiche Teilnehmer. 23

24 24

25 Wie Ihre Wohnträume wahr werden. Ihre vier Wände, nach Ihrem Plan: Wir unterstützen Sie dabei, zum Ziel zu kommen. Ob Sie vom Häuschen im Grünen träumen, eine Stadtwohnung vorziehen oder eine große Familie planen. Mit der richtigen Finanzierung verwirklichen Sie Ihre Träume leichter. Sprechen Sie mit uns, wenn Sie Ihre Vorstellungen realisieren wollen. Wir finden für Sie die passende Immobilienfinanzierung. Rufen Sie mich an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin. Büro für Deutsche Vermögensberatung Marco Seyfert Christofstr Steinheim am Albuch Telefon ^ ß qwertzuiopü+asdfghjklöä#<yxcvbnm,.-^ ß ðñòóôõö øùúûüýàáâãäåæçèéêëìíîïðñóòôõöøùúûüý 25

26 Wir bieten Ihnen frische Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung von Tieren aus heimischer Umgebung Lammfleisch aus eigener Herde Grill- und Bratspezialitäten Täglich warme Vesper Wedelstraße Bolheim Tel Fax Dettinger Straße Hürben 26

27 Abholmarkt + Heimdienst + Partyservice Ausschankwagen-Verleih Holger Stolz Grafeneggstraße Eglingen Tel Fax Ihr Massivbaumeisterbetrieb für Mauer-, Beton- und Erdarbeiten. Ihr Meisterbetrieb fürs Bauen Wir führen die Rohbauarbeiten für Neubau,Anbau oder Umbau aus.außenanlagen z.b. Pflasterarbeiten, Garten- und Hangbefestigung, Stufen usw. werden von uns ausgeführt. 27

28 Metzgerei Mack Nattheimer Wurstspezialitäten Partyservice Gaststätte Adlerstube Familie Mack GmbH Wurst Feinkost Käse frisches Obst und Gemüse Backwaren Neresheimer Str Nattheim Tel Fax

29 Verein Soll Ist Diff. SRSollNICHTERREICHTinSaison13/14 SVAuernheim SVBissingen SVBolheim SVEglingenDemmingen SpfrFleinheim TSGGiengen SVGroßkuchen TSVGussenstadt SVHeldenfingen TSVHerbrechtingen RSVHohenmemmingen SVMergelstetten TSGNattheim TSVNiederstotzingen SVSöhnstetten FVSontheim/Brenz Türk.KSVGiengen TürksporHeidenheim FCHärtsfeld FCHeidenheim FFVHeidenheim

30 SRSollerreichtinSaison13/14 FVBurgberg VfLGerstetten SCGiengen ACMilanHeidenheim SCHermaringen SVHKönigsbronn RSVHeuchlingen RSVOggenhausen TSGSchnaitheim SVEintrachtStaufen TVSteinheim AnrechenbaristeinSR: bei15spielen(unter18jahren12spiele)+4schulungen indersaison 30

31 PoolungderSchiedsrichterspesenindenBezirkenimWFVGebiet (beidenendiesrgheidenheimzumeinsatzkommt) Bezirk Max.KM Staffel(nurHerren) Begrenzung Donau/Iller 200km Bezirksliga Hohenlohe 200km Bezirksliga Neckar/Fils 200km Bezirksliga,KLA1,2,3KL B7,8,9 Rems/Murr 160km Bezirksliga Riß 180km Bezirksliga WasheißtPoolung? SolltetihrPunktspieleineinemderobengenanntenBezirkeleiten, erhaltetihreuresrspesenüberwiesen.(nichtbeimverein abrechnen!) WieerhalteichmeineSpesen? Ihrmüsstein Poolungsformular ausfüllen.indiesemformular sindunteranderemeurebankdateneinzutragen.dieseformular dannabspeichernundimdfbnetbeimjeweiligenspielunterdem Register Dokumente hochladen.derstaffelleiterüberweistdann nacheinerzeiteurespesen. WoerhalteicheinPoolungsformular? DasPoolungsformularerhaltetihrvoneuremObmann.Mitdem ObmanneurerGruppeinVerbindungsetzen,erwirdeuchesdann zukommenlassen. 31

32 SR Austausch:WürttembergBayern BittebeachtetdienachfolgendenUnterschiede,wennihrSpiele beimbayerischenfußballverbandleitet.saison14/15absofort auchonlinespielbericht. DereingeteilteSchiedsrichtermeldetsichmindestens45Minuten vorspielbeginnbeimheimverein. DemSchiedsrichterwirdderSpielberichtmitdenPässenbeider Vereinevorgelegt. DerSchiedsrichtervergleichtdieimSpielberichteingetragenen NamenundSpielerpassnummern(stattGeburtsdatum)mitden Spielerpässen. EserfolgtkeineGesichtskontrolledurchdenSchiedsrichter. DieTrikotwerbungwirdvomSchiedsrichternichtüberprüft. AJuniorendesältestenJahrgangesdürfeninallen Herrenmannschaftenspielen.Spielerdieerst17Jahrealtsind, benötigeneineelterlichegenehmigungundeinärztlichesattest (dieswirdjedochnichtdurchdenschiedsrichterüberprüft). KanneinSpielerwedereinenSpielerpassnocheinen Lichtbildausweisvorlegen,sohaterkeinSpielrecht. LegtderSpielereinenLichtbildausweisvor,somusserbis unmittelbarnachspielendeseinenspielerpassnachreichen.eine Meldungistnurerforderlich,wennbisunmittelbarnachSpielende keinspielerpassvorgelegtwurde. IstaufderRückseitevomSpielerpassbeimFeld Vereinswechsel JaangekreuztoderweitereFeldeausgefüllt,istdiesdurchdenSR imspielberichtzumelden. 32

33 MehrereStempelaufdemSpielerpasssinderlaubt Esdürfen3Spielerausundwiedereingewechseltwerden(Wie JugendoderKLBbeiuns).SolltediesnurzumZeitschinden angewendetwerdenhatderschiedsrichterdasrechtdie Auswechslungenzuverweigern Meldungen/RoteKarte: EsreichtnichtdieMeldungimElektronischenSpielbericht hochzuladen,sonderndersrmusseinekopieper anden Vereinsenden.AufderHomepagedesBFV( Menüpunkt Ergebnisse kannmandennamendesvereines eingeben,dann anzeigen anklickenundnachdemderverein erscheint,auf Vereinsinfo klicken.dafindetmandanndie Kontaktdatenbzw.einenlink senden o.ä. Oder:derSRsendeteine andenStaffelleiter(z.B.Rainer Zeiser,FranzBohmannusw.)mitderBitteumWeiterleitungder MeldungandenVerein.!!!EserfolgtkeinPasseinzug!!! ZuschauerdiedenSRbeleidigenoderbedrohendürfenvom Sportgeländeverwiesenwerden DerSchiedsrichtermeldetallesonstigenbesonderen VorkommnisseaufdemSpielberichtdemStaffelleiter. FürSpielemitneutralenAssistenten:FürSRAssistentendürfen keinekilometerabgerechnetwerden.maximalsindfürdensr80 Kilometereinfachzuje35Centzulässig.Einehöhere Kilometeranzahlkannnichtabgerechnetwerden 33

34 AufstellungRückwechsel/AnzahlAuswechslungeninBayern Anzahl Rückwechslung Liga AW möglich Junior/Innen GruppebiseinschließlichBOL 4 ja JuniorenLL 4 nein JuniorinnenLL 4 nein JuniorenBayernliga 4 nein JuniorinnenBayernliga 4 nein Frauen GruppebiseinschließlichBZL 4 ja BOLbiseinschließlichBayernliga 4 nein Männer CKlassebiseinschließlichKreisliga 3 ja ReservenCKlassebiseinschließlich Kreisliga NICHTAUFSTIEGSBERECHTIGT Bezirksligabiseinschließlich Regionalliga 4 3 ja nein 34

35 Geburtstage 35

36 RegelfragenundAntworten(AuszugausderSchiedsrichterzeitung Heft6/2014) Situation1 DerTorwartwehrtaufHöhederStrafstoßmarkeeinenAngriffdes Gegnersab.WährendderGegenangriffläuftundderBallsich bereitsinderanderenspielfeldhälftebefindet,maßregeltder TorwartseinenAbwehrspielerwegenseinesschlechtenDefensiv Verhaltens.Dieseristdarübersoerregt,dasserseinenTorwart heftiggegendiebrustschlägt.erstehtdabeiknappaußerhalb seinesstrafraums,dertorwartinnerhalb.derschiedsrichter unterbrichtdasspiel.welchesanktionenmüssennunerfolgen,und wowirddasspielfortgesetzt? Situation2 WährendeinerSpielruheversetztderSpielerdesHeimvereins seinemgegenspielereinenkopfstoß.derschiedsrichterassistent zeigtdasvergehenan.dieseszeichensiehtderschiedsrichternoch vorderspielfortsetzungmittelseinwurf.alssekundenspäterdas SpielvomGastvereinohneseineZustimmungfortgesetztwird, unterbrichtderunparteiischedenangriff.wiehaternunzu entscheiden? Situation3 BeiderStrafstoßAusführungunterbrichtderausführendeSpieler etwazweimetervordemballseinenanlaufundschießtdanach denballaufdastor.demtorwartgelingtestrotzberührungnicht, denballabzuwehren,sodassderballüberdietorlinieinstorrollt. WiemussderSchiedsrichterentscheiden? Situation4 NacheinemTorerfolgziehtderTorschützeeineClownMaske ausseinemstutzenüberdenkopfundjubeltzusammenmit seinenmannschaftskollegenvorderfankurveander Eckfahne.DerSchiedsrichterkanndenTorschützenalsTräger dermaskeeindeutigidentifizieren.wiemusserentscheiden? 36

37 Situaion5 EinAbwehrspielerspucktausseinemStrafraumherausin RichtungeinesGegenspielers,deraußerhalbdesStrafraums steht,undtrifftdiesen.wiehatderschiedsrichterzu entscheiden,undwoistdasspielfortzusetzen? Situaion6 EinVerteidigergewinntimeigenenStrafraumeinenZweikampf gegeneinenangreiferundstartetunmittelbardanacheinen Konter.DaderAngreifereinenPfiffwegenFoulspielserwartet hatte,beleidigterjetztlautstarkdenschiedsrichter. Situation7 BeiderAusführungeinesStrafstoßeswehrt dertorwart,dervorherschonvorderlinie stand,denballzumschützenhinab.der schießtdenballnuninstor.entscheidung? Situation8 ZuBeginneinesAngriffsstehteinAngreiferkurzhinter dermittellinieinderspielfeldmitteinabseitsposition. DerBallwirdnachaußengespielt,woervoneinem Spieler,dernichtimAbseitssteht,angenommenwird. DieserspielteinenGegnerausundläuftbiszurTorlinie, vonwoerdenballvordastorflankt.derballwirdvon demzuvorimabseitsstehendenspielerinstorgeköpft. Entscheidung? Situation9 DerTorwarthateinenhohenFlankenballungehindert abgefangenundlegtdenballinnerhalbseinestorraums aufdenboden.alseinstürmerihnangreift,nimmter denballwiederauf.wieentscheidetderschiedsrichter, undwoistdasspielfortzusetzen? 37

38 Situation10 EinAbwehrspieler,dervoneinemAngreifer bedrängtwird,spieltdenballmitdemfußzum Torwartzurück.DerBallwirdvomAngreifernoch leichtberührt,bevorerzumtorwartgelangt,der ihnmitderhandaufnimmtundabschlägt. Entscheidung? Situation11 WegeneinesFoulspielsentscheidetderSchiedsrichter aufdirektenfreistoßfürdieangreifendemannschaft unmittelbarvordemstrafraumdesgegners.erfordert dieausführendemannschaftauf,mitderausführung biszurballfreigabezuwarten.währendernochdie Mauer aufdieregelgerechteentfernungzurückweist, führteinangreifenderspielerdenfreistoßdennoch aus,schießtaberdenballnebendastor.der SchiedsrichterhatausdenAugenwinkelnheraus erkannt,werdenfreistoßausgeführthat. Entscheidungen? Situation12 BeieinemEinwurfstehteinSpielermitdemFußimSpielfeld. TrotzdemkanneinGegenspielerdenBallerreichenundallein RichtunggegnerischesTorlaufen. Situation13 DerTorwartkannnacheinemAngriffunmittelbaranderTorlinie denballsicherunterkontrollebringen.derangreifergerätdabei seitlichdestorsknappüberdietorlinie.dortkommteszueinem StreitmiteinemAuswechselspielerdesGegners,dersichdort aufwärmt.zuerstbeleidigtderauswechselspielerlautstarkden 38

39 Angreifer,danachrevanchiertsichdiesermiteinemFaustschlag. MittlerweilebefindetsichdieMannschaftdesTorwartsunddes AuswechselspielersimAngriff.Wieistzuentscheiden,undwoist dasspielfortzusetzen? Situation14 WeilderBalldieSeitenlinieüberschrittenhat,hebtder SchiedsrichterAssistentdieFahne.Durchschlechtes StellungsspielerkenntderSchiedsrichterdiesnicht,unddasSpiel läuftweiter.nachdemderballindenstrafraumgelangtist,muss nacheinemfesthaltenundderdamitverbundenen TorverhinderungdurcheinenVerteidigeraufStrafstoß entschiedenwerden.entscheidungen? Situation15 EinAuswechselspielerläuftunerlaubtaufdasSpielfeld,steht unmittelbarvordemschiedsrichterundreklamiertbeidiesem verwarnungswürdig.wieistzuentscheiden,undwoistdasspiel fortzusetzen? Antworten Antwort1 IndirekterFreistoßaußerhalbdesStrafraumsdort,woderSpieler stand,derdieunsportlichkeitbegangenhat,sowiefeldverweis.bei denantwortenzumregeltestdervorherigenschiedsrichter Zeitung(AusgabeNr.5/2014,Situation10)warderOrtder Spielfortsetzungnichtkorrektangegeben:Wirhattengeschrieben, Spielfortsetzungsortwäredort,woderTorwartgetroffenwird.Weil derverteidigerallerdingseinmitspielerdestorwartsist,handeltes sichindiesemfallnichtumeinkontaktvergehenzwischenspielern verschiedenerteams,sondernumeineunsportlichkeit.unddiese wirddortbestraft,woderjenigesteht,derdieunsportlichkeit 39

40 40 verübt.somitandempunkt,andemderspielersichbefand,der dentorwartgestoßenhat. Antwort2 Einwurf,Feldverweis.DerBallwarzumZeitpunktdesVergehens nichtimspiel,unddiespielfortsetzungerfolgteohnedie ZustimmungdesSchiedsrichters. Antwort3 Tor,Anstoß.DiesisteineerlaubteSpielweise.Einunsportliches TäuschenbeiderStrafstoßausführungliegtnurdannvor,wennder Schütze nachdemdasstandbeinnebendemballistunderzum Stoßausholt diesenstoßimablaufunterbricht.alleanderen VerhaltensweisenzuvorgeltennichtalsunerlaubtesTäuschen. Antwort4 Tor,Anstoß,Verwarnung.DasVerdeckendesGesichtsmiteiner MaskewirdinderRegel12unterdemPunkt"Torjubel"explizitals verwarnungspflichtigesvergehenaufgeführt. Antwort5 DirekterFreistoßundFeldverweis.SpuckenistanalogzumWerfen einkontaktvergehen,sofernessichgegeneinengegenspieler richtet.spielfortsetzungsortistdort,woderspielergetroffenwird indiesemfallaußerhalbdesstrafraums. Antwort6 IndirekterFreistoß,RoteKarte.MusseinFeldverweis ausgesprochenwerden,istdasspielunmittelbarzuunterbrechen. NurbeieinerglasklarenTorchance,alsowennderSpielerdenBall nurnochzumtorerfolgverwandelnmuss,istauf"vorteil"zu entscheiden.inallenanderensituationenistbeisolcheiner schwerwiegendenentscheidungwiedemfeldverweisaufden "Vorteil"zuverzichten. Antwort7 Tor,Anstoß.Tritteinunmittelbarer"Vorteil"ein,soistdieserzu gewähren.derschiedsrichterhatdiewirkungdesstrafstoßes abzuwarten.hierzugehörtaucheineventuellernachschuss.

41 Antwort8 Tor,Anstoß.NichtnurjedesneueAbspiel,sondernauchjedeneue BallberührungeinesAngreifersführtzueinererneuten Abseitsbewertung. Antwort9 IndirekterFreistoßaufderparallelzurTorlinieverlaufenden Torraumlinie vondempunkt,derdemortdesvergehensam nächstenist. Antwort10 Weiterspielen. Antwort11 Wiederholung,Verwarnung. Antwort12 WiederholungdesEinwurfsfürdenGegner. Antwort13 SpielUnterbrechungundSchiedsrichterBalldort,wosichderBall beiderunterbrechungbefand; FeldverweisfürdenAngreiferundAusschlussdes AuswechselspielersvomSpiel(jeweilsmitRoter Karte). Antwort14 Einwurf.DerSchiedsrichterAssistentmussdenSchiedsrichter unterrichten,dassderballzuvorimauswar. Antwort15 IndirekterFreistoß,"Gelb"undanschließend"Gelb/Rot"aufgrund vonzweiunsportlichkeiten.dieersteunsportlichkeitistdas unerlaubtebetretendesspielfelds;diezweitedas verwarnungswürdigereklamierenbeimschiedsrichter.dasspiel wirddortfortgesetzt,wosichderballbeiderunterbrechung befand.diesistbeieinemvergeheneinesauswechselspielers immerderfall. 41

42 42

43

44 Gemeinsam zum Erfolg! Trainer 1. FC Heidenheim, Frank Schmidt Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Die Heidenheimer Volksbank ist der zuverlässige und aktive Partner für zahlreiche Vereine und Institutionen in der Region. Die Unterstützung und Förderung dieser anspruchsvollen Tätigkeiten für alle Teile der Gesellschaft sehen wir als wichtige Aufgabe für unsere Bank. Fon:

BEWÄHRT! MILLIONENFACH. Küchen von preiswert bis exklusiv vom Küchenspezialisten

BEWÄHRT! MILLIONENFACH. Küchen von preiswert bis exklusiv vom Küchenspezialisten Burg - Am Markt 9 23769 Fehmarn Fon: 0 43 71-86 260 Wir gestalten Lebensraeume MILLIONENFACH BEWÄHRT! Lösungen für die Wohnungswirtschaft Kontaktieren Sie uns: Sicherheit Energietransparenz Prozessoptimierung

Mehr

Ausbildung zum zertifizierten Trainer

Ausbildung zum zertifizierten Trainer Consulting Unser Leben ist das, was unsere Gedanken aus ihm machen! Ausbildung zum zertifizierten Trainer Trainer - Ausbildung, Copyright Consulting, 2012 Schaubild 1 Consulting Trainer - Ausbildung, Copyright

Mehr

Qualitäts- ertrauen Sie auf die Sparkasse Duisburg! Garantie

Qualitäts- ertrauen Sie auf die Sparkasse Duisburg! Garantie Sparkasse Duisburg Vertrauen Sie rund um Ihre Immobilie auf die Sparkasse Duisburg! en Sie au Qualitäts- Garantie sse Duisburg! Vertrauen Sie auf die Sparkasse Duisburg! auf uns können Sie sich verlassen!

Mehr

Alles Easy! Mit Buderus Apps.

Alles Easy! Mit Buderus Apps. Alles Easy! Mit Buderus Apps. Buderus Apps weil jede Verbindung zählt! Das Tor zur Heiztechnik der Zukunft: Ihr Touchscreen! Mobile Anwendungen erobern alle Bereiche des täglichen Lebens. Auch das Energiemanagement!

Mehr

Eure Vereinsfreundschaft mit dem FCH. Präsentiert von

Eure Vereinsfreundschaft mit dem FCH. Präsentiert von 1 Eure Vereinsfreundschaft mit dem FCH Präsentiert von Tradition trifft auf Zukunft Der Fußball hat in Heidenheim eine lange Tradition und infolgedessen auch einen sehr hohen Stellenwert. Mehr als 12.500

Mehr

Unser Doppelstock / Stahlbühne für Ihren Messestand

Unser Doppelstock / Stahlbühne für Ihren Messestand Unser Doppelstock / Stahlbühne für Ihren Messestand Machen Sie einen großen Eindruck auf jeder Messe- mit großem Ausblick! Beides können wir Ihnen für Ihren optimalen Messeauftritt mit unserem mehrgeschossigen

Mehr

FC Kray. Regionalliga West. Erfolg für Ihr Unternehmen

FC Kray. Regionalliga West. Erfolg für Ihr Unternehmen FC Kray Regionalliga West Erfolg für Ihr Unternehmen FC Kray: Der Verein Der FC Kray ist zurück in der Regionalliga West Voller Stolz blicken wir auf unsere 100 jährige Vereinsgeschichte, voller Tatendrang

Mehr

Dynamisch, zuverlässig und kompetent

Dynamisch, zuverlässig und kompetent Fahrzeugtechnik Luft- und Raumfahrttechnik Schienenfahrzeugtechnik Sondermaschinenbau Dynamisch, zuverlässig und kompetent Sind Sie in der Lage alle Ihre Projekte durchzuführen? Erfolg durch Flexibilität.

Mehr

Warum Sie jetzt kein Onlinemarketing brauchen! Ab wann ist Onlinemarketing. So finden Sie heraus, wann Ihre Website bereit ist optimiert zu werden

Warum Sie jetzt kein Onlinemarketing brauchen! Ab wann ist Onlinemarketing. So finden Sie heraus, wann Ihre Website bereit ist optimiert zu werden CoachingBrief 02/2016 Warum Sie jetzt kein Onlinemarketing brauchen! Eine Frage gleich zu Anfang: Wie viele Mails haben Sie in dieser Woche erhalten, in denen behauptet wurde: Inhalt Ihre Webseite sei

Mehr

FINANZIERUNGS- FRAGEN? LÖCHERN SIE UNS RUHIG. @ Finanzierungssprechtage 2015 in Stuttgart, Böblingen, Esslingen- Nürtingen, Göppingen, Ludwigsburg,

FINANZIERUNGS- FRAGEN? LÖCHERN SIE UNS RUHIG. @ Finanzierungssprechtage 2015 in Stuttgart, Böblingen, Esslingen- Nürtingen, Göppingen, Ludwigsburg, FINANZIERUNGS- FRAGEN? LÖCHERN SIE UNS RUHIG. @ Finanzierungssprechtage 2015 in Stuttgart, Böblingen, Esslingen- Nürtingen, Göppingen, Ludwigsburg, Waiblingen GUT, WENN MAN STARKE PARTNER AN SEINER SEITE

Mehr

Die Agentur für gutes Unternehmertum

Die Agentur für gutes Unternehmertum Die Agentur für gutes Unternehmertum SEI FOKUSSIERT, BESTIMME DIE RICHTUNG UND BEWEG DICH: ARBEITE HART LEBE INTENSIV! Inhaltsverzeichnis Reden wir übers Geschäft Was Sie bekommen Worauf es ankommt Wie

Mehr

Die Agentur für gutes Unternehmertum

Die Agentur für gutes Unternehmertum Die Agentur für gutes Unternehmertum SEI FOKUSSIERT, BESTIMME DIE RICHTUNG UND BEWEG DICH: ARBEITE HART, LEBE INTENSIV! Inhaltsverzeichnis Reden wir übers Geschäft Was Sie bekommen Worauf es ankommt Wie

Mehr

Gemütliche 3 Zimmer Wohnung mit Terrasse 41541 Dormagen

Gemütliche 3 Zimmer Wohnung mit Terrasse 41541 Dormagen Das EXPOSÉ Objektnummer 335-3 Gemütliche 3 Zimmer Wohnung mit Terrasse Geschäftsleitung: Frank Eisenlohr Metzinger Str. 19 72581 Dettingen Fon: 07123.972750 Fax: 07123.972752 Email: info@inpro-immobilien.de

Mehr

Heiligenhauser Sportverein Marketing- und Sponsoringkonzept 2009/2010

Heiligenhauser Sportverein Marketing- und Sponsoringkonzept 2009/2010 Heiligenhauser Sportverein Marketing- und Sponsoringkonzept 2009/2010 1. Über den Verein 2. Freunde des Vereins 3. Vereinsmarketing 4. Mannschaftsmarketing 5. Kontakt Über den Verein Liebe Mitglieder,

Mehr

Vereinsschiedsrichter- beauftragte

Vereinsschiedsrichter- beauftragte Der Vereinsschiedsrichter- beauftragte Informationsveranstaltung Vereinsverantwortliche Teilkreis Nürtingen Mittwoch, Sportheim TSV Kohlberg 1 Agenda (ca. 60 min) Vorstellung der Erwartungen der Vereine

Mehr

Basketball. seit 1956 im Quakenbrücker Turn- und Sportverein von 1877 e.v. Ein Verein stellt sich vor

Basketball. seit 1956 im Quakenbrücker Turn- und Sportverein von 1877 e.v. Ein Verein stellt sich vor Basketball seit 1956 im Quakenbrücker Turn- und Sportverein von 1877 e.v. Ein Verein stellt sich vor Unsere Heimat: Quakenbrück Mittelpunkt der Samtgemeinde Artland mit 22.600 Einwohnern Zentral gelegen

Mehr

rund ums haus verglasungen im aussenbereich

rund ums haus verglasungen im aussenbereich rund ums haus verglasungen im aussenbereich PRODUKTREPORT AUSSENVERGLASUNG gestalten sie mit weitsicht Glas übernimmt eine immer wichtigere Rolle in der Gestaltung und Planung verschiedenster Wohnräume.

Mehr

nfoforum2012 Dialog rund um die Fahrgastinformation

nfoforum2012 Dialog rund um die Fahrgastinformation nfoforum2012 Dialog rund um die Fahrgastinformation Braunschweig 21. 22. März 2012 Zur Veranstaltung Ist Ihr Verkehrsbetrieb jung und kennt noch keine Fahrgastinformation? Sie möchten ein kostengünstiges

Mehr

Polizeipräsidium Ulm - Referat Prävention - Frickingen (GS) 3 / 4 18.04.2016 1 10-12 Uhr Dischingen Jvs 9

Polizeipräsidium Ulm - Referat Prävention - Frickingen (GS) 3 / 4 18.04.2016 1 10-12 Uhr Dischingen Jvs 9 Seite: 1/8 Burgberg Burgberg --GS-- 4 04.04.2016 1 10-12 Uhr Hermaringen Jvs 9 05.04.2016 2 08-10 Uhr Hermaringen Jvs 9 06.04.2016 3 08-10 Uhr Hermaringen Jvs 9 07.04.2016 4+Prfg 08-10 Uhr Hermaringen

Mehr

HC EINHEIT PLAUEN. SPONSORENMAPPE HC EINHEIT PLAUEN

HC EINHEIT PLAUEN.  SPONSORENMAPPE HC EINHEIT PLAUEN SPONSORENMAPPE HC EINHEIT PLAUEN SACHSENLIGA SAISON 2016/2017 DER VEREIN HANDBALLTRADITION IM VOGTLAND gegründet: 1924 hervorgegangen aus dem Turnerbund Plauen-Reusa Vereinsname: seit 1951 Einheit Plauen

Mehr

Unsere SPONSORENMAPPE

Unsere SPONSORENMAPPE Unsere SPONSORENMAPPE Schauen Sie hinein... und viel Spaß dabei... und wann dürfen wir bei Ihnen vorbeischauen? von 1914 e.v. - Fußball SPONSORENMAPPE -INFORMATION Werbung beim ist eine Investition in

Mehr

Schatz, machst Du bitte das Licht aus...?

Schatz, machst Du bitte das Licht aus...? Schatz, machst Du bitte das Licht aus...? Gebäudetechnik vom zertifizierten Fachbetrieb Was ist moderne Gebäudetechnik? Die technische Ausstattung moderner Gebäude hat in den letzten Jahren enorme Fortschritte

Mehr

Müllroser SV Bilanz Ü35 Saison 2014/2015

Müllroser SV Bilanz Ü35 Saison 2014/2015 Müllroser SV Bilanz Ü35 Saison 2014/2015 Nach 4 Jahren in der von den meisten Spielern eher ungeliebten Staffel Nord wechselte der Müllroser SV wieder in die Staffel Süd, eine von 4 regionalen Kreisligen

Mehr

Dies sind die von Ihnen angeforderten QuantumNews für Kunden und Freunde der Naturheilpraxis * Andreas Frenzel * QuantumTao * Coaching * Paarberatung

Dies sind die von Ihnen angeforderten QuantumNews für Kunden und Freunde der Naturheilpraxis * Andreas Frenzel * QuantumTao * Coaching * Paarberatung Dies sind die von Ihnen angeforderten QuantumNews für Kunden und Freunde der Naturheilpraxis * Andreas Frenzel * QuantumTao * Coaching * Paarberatung Telefon: 0451-611 22 179 * 23568 Lübeck Wollen Sie

Mehr

von: Oktay Arslan Kathrin Steiner Tamara Hänggi Marco Schweizer GIB-Liestal Mühlemattstrasse 34 4410 Liestal ATG

von: Oktay Arslan Kathrin Steiner Tamara Hänggi Marco Schweizer GIB-Liestal Mühlemattstrasse 34 4410 Liestal ATG von: Oktay Arslan Kathrin Steiner Tamara Hänggi Marco Schweizer GIB-Liestal Mühlemattstrasse 34 4410 Liestal ATG 20.03.2009 1 Inhaltsverzeichnis 1. Zusammenfassung S. 3 2. Aufgabestellung S. 3 3. Lösungsansätze

Mehr

Wir sind die Taunus Sparkasse

Wir sind die Taunus Sparkasse Wir sind die Taunus Sparkasse Unser Leistungsversprechen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit unserem Leistungsversprechen verbinden wir unsere Unternehmensphilosophie. Dass wir als Finanzdienstleister

Mehr

Akzeptanz von Mobile Couponing

Akzeptanz von Mobile Couponing Mobile Couponing made easy. Anywhere Akzeptanz von Mobile Couponing Repräsentative Ergebnisse einer Konsumenten-Befragung von acardo / lb-lab Januar 2011 Die Schlüsselfrage: Wollen Konsumenten Mobile Couponing?

Mehr

Vermietete ETW für Kapitalanleger am Toeppersee

Vermietete ETW für Kapitalanleger am Toeppersee Vermietete ETW für Kapitalanleger am Toeppersee Duisburg-Rumeln-Kaldenhausen Klosterstr. 23 1. OG rechts (TE 24) Provisionsfreier Verkauf direkt vom Eigentümer Stand: 01.04.2014 Infrastruktur Der Stadtteil

Mehr

Komplettpaket Coaching. Arbeitsmittel & Checklisten

Komplettpaket Coaching. Arbeitsmittel & Checklisten Komplettpaket Coaching Arbeitsmittel & Checklisten Vorphase im Coaching 1. Checkfragen: Kompetenzprüfung des Coaches im telefonischen Erstkontakt 2. Erstgespräch im Coaching Vorbereitung, Auftragsklärung

Mehr

Liebe Fußballfreunde,

Liebe Fußballfreunde, 32. Hallenturnier vom 22-24.01.2014 HALLENaktuell Liebe Fußballfreunde, ich heiße Sie sehr herzlich zum nunmehr 32. Hallenfußballturnier unseres SV Unterweissach willkommen. Das traditionsreiche Turnier

Mehr

Strom und Gas von EWB!

Strom und Gas von EWB! Strom und Gas von EWB! Näher dran! Faire Strompreise 25 Euro Kombibonus 05223 967-167 EWB Strom - Gut für uns! EWB Strom und Gas vom Stadtwerk aus Bünde EWB Strom - so einfach geht s! Die Einführung von

Mehr

Zukunft. Seminarreihe Unternehmensnachfolge leicht gemacht

Zukunft. Seminarreihe Unternehmensnachfolge leicht gemacht Seminarreihe Unternehmensnachfolge leicht gemacht In diesem Seminar erarbeiten Jung und Alt gemeinsam ihre erfolgreiche Unternehmensübergabe. Treffen Sie Menschen, mit ähnlichen Herausforderungen und erleben

Mehr

24 Stunden Pflege. in Ihrem Zuhause. Mit der richtigen Planung: 1.) Möglich und 2.) Vor allem auch leistbar gemacht.

24 Stunden Pflege. in Ihrem Zuhause. Mit der richtigen Planung: 1.) Möglich und 2.) Vor allem auch leistbar gemacht. 24 Stunden Pflege in Ihrem Zuhause Mit der richtigen Planung: 1.) Möglich und 2.) Vor allem auch leistbar gemacht. www.europflege.at Wir bieten an: Alten-, Krankenund Behindertenpflege Pflegegeld-Einstufung:

Mehr

Werben mit dem TuS Germania Hackenbroich. Nutzen Sie unseren guten Namen für Ihren Erfolg!

Werben mit dem TuS Germania Hackenbroich. Nutzen Sie unseren guten Namen für Ihren Erfolg! Werben mit dem TuS Germania Hackenbroich Nutzen Sie unseren guten Namen für Ihren Erfolg! Unsere 1. Seniorenmannschaft - Kreisliga A h Andreas Pallasc Trainer Unsere 1. Mannschaft spielt seit der Saison

Mehr

Unser Heimspiel gegen den SV Lippstadt 08 präsentiert Ihnen:

Unser Heimspiel gegen den SV Lippstadt 08 präsentiert Ihnen: EINWURF Das Magazin der Hammer SpVg 03/04 e.v. Ausgabe 09/2011 Foto 2011 Luca Perschke EVORA Unser Heimspiel gegen den SV Lippstadt 08 präsentiert Ihnen: Meisterschaftsspiel in der Westfalenliga 10/11

Mehr

Kompetenz pur aus dem Landkreis Heidenheim. Hier finden sie garantiert den richtigen Ansprechpartner für Ihre Modernisierung. Eine Initiative von:

Kompetenz pur aus dem Landkreis Heidenheim. Hier finden sie garantiert den richtigen Ansprechpartner für Ihre Modernisierung. Eine Initiative von: Kompetenz pur aus dem Landkreis Heidenheim Hier finden sie garantiert den richtigen Ansprechpartner für Ihre Modernisierung Eine Initiative von: Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Seite 2 Die Kooperation

Mehr

Hausbau vona bis. Schwartauer Allee 107a 23554 Lübeck Tel.: 0451/ 408 25 11 Fax: 0451/ 408 34 59 info@ibv-service.de www.ibv-service.

Hausbau vona bis. Schwartauer Allee 107a 23554 Lübeck Tel.: 0451/ 408 25 11 Fax: 0451/ 408 34 59 info@ibv-service.de www.ibv-service. Hausbau vona bis Z Schwartauer Allee 107a 23554 Lübeck Tel.: 0451/ 408 25 11 Fax: 0451/ 408 34 59 info@ibv-service.de www.ibv-service.de Ihr Partner in Sachen Hausbau Viele Bauherren in und um Lübeck haben

Mehr

Wasserberater.de SERVICE

Wasserberater.de SERVICE Stomberg Versorgungstechnik Alles aus einer Hand! Meisterbetrieb aus Bonn unterstützt Sie bei der Planung + Durchführung in den Bereichen Sanitär, Heizung und Klima für Ihr perfektes Zuhause. www.stomberg-bonn.de

Mehr

Eishockey Emotionen pur beim schnellsten Mannschaftssport der Welt

Eishockey Emotionen pur beim schnellsten Mannschaftssport der Welt Foto: Uwe Köhn Foto: Stefan Röhrig Eishockey Emotionen pur beim schnellsten Mannschaftssport der Welt Der Name des Eishockey-Vereins besteht aus einer allgemeinen Vereins-Bezeichnung MEC Halle 04 (für

Mehr

Für jeden das passende Konto Unsere Girokontomodelle

Für jeden das passende Konto Unsere Girokontomodelle Für jeden das passende Konto Unsere Girokontomodelle Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Volksbank Ettlingen eg www.volksbank-ettlingen.de Klaus Steckmann, Mitglied des Vorstandes

Mehr

werbeagentur gut p r i n t w e b g e s t a l t u n g i n h : u l i r i t t e r

werbeagentur gut p r i n t w e b g e s t a l t u n g i n h : u l i r i t t e r Wir verstehen uns als Fullservice-Agentur die sich um alles kümmert was Sie brauchen Seit Januar 2013 ist die mit nunmehr über 25 Jahren Erfahrung in neuen Händen und begeistert sich weiterhin für erklärungsbedürftige

Mehr

BAUELEMENTE VOM PROFI: TÜREN, TORE, FENSTER UND MEHR.

BAUELEMENTE VOM PROFI: TÜREN, TORE, FENSTER UND MEHR. BAUELEMENTE VOM PROFI: TÜREN, TORE, FENSTER UND MEHR. Beratung und AufmaSS inklusive PASSEND FÜR JEDES BAUPROJKET: UNSER SORTIMENT FÜR TÜREN, TORE UND FENSTER. WE-Türen und Funktionstüren. Raab Karcher

Mehr

Faszination. Volleyball. Sponsoring. Erleben & Unterstützen

Faszination. Volleyball. Sponsoring. Erleben & Unterstützen Faszination Volleyball Sponsoring Erleben & Unterstützen Vereinsgeschichte 1993 Gründung Abteilung Volleyball 2004 erstmaliger Aufstieg in die Bezirksklasse 2007 erstmaliger Aufstieg in die Bezirksliga

Mehr

Erlangen. Seniorenzentrum Sophienstraße. Betreutes Wohnen

Erlangen. Seniorenzentrum Sophienstraße. Betreutes Wohnen Erlangen Seniorenzentrum Sophienstraße Betreutes Wohnen Der Umzug von weit her ist geschafft: Für Renate Schor beginnt ein neuer Lebensabschnitt im Erlanger Seniorenzentrum Sophienstraße. Hier hat sich

Mehr

Nachts in der Stadt. Andrea Behnke: Wenn es Nacht wird Persen Verlag

Nachts in der Stadt. Andrea Behnke: Wenn es Nacht wird Persen Verlag Nachts in der Stadt Große Städte schlafen nie. Die Straßenlaternen machen die Nacht zum Tag. Autos haben helle Scheinwerfer. Das sind ihre Augen in der Dunkelheit. Auch Busse und Bahnen fahren in der Nacht.

Mehr

»Wir bringen Ihr Vermögen auf Kurs.«

»Wir bringen Ihr Vermögen auf Kurs.« a, wo d d n i Wir s. Vor Ort! d ent. Sie sin mpet Ko nlich. ö s r e P sslich. Verlä»Wir bringen Ihr Vermögen auf Kurs.«Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten

Mehr

Universität zu Köln. Mathematisch- Naturwissenschaftliche Fakultät

Universität zu Köln. Mathematisch- Naturwissenschaftliche Fakultät Universität zu Köln Universität zu Köln Albertus-Magnus-Platz 50923 Köln An die Mitglieder des Arbeitskreises Geologie und Geophysik der Polargebiete in der Deutschen Gesellschaft für Polarforschung Mathematisch-

Mehr

In guter Nachbarschaft!

In guter Nachbarschaft! In guter Nachbarschaft! Eigentumswohnungen in Mülheim - Heimaterde Felackerstr. 23-35 und Am Wasserturm 2a-f Provisionsfreier Verkauf direkt vom Eigentümer Infrastruktur In der attraktiven Lage Mülheim

Mehr

Wir nehmen Strom von EWB! Das bringt was!

Wir nehmen Strom von EWB! Das bringt was! Wir nehmen Strom von EWB! Das bringt was! 05223 967-167 Gut für uns! Strom von EWB EWB Strom vom Stadtwerk aus Bünde Wir tun was. Für Sie. Gut für uns alle. Energieversorgung vor Ort sollte eine Selbstverständlichkeit

Mehr

Leisten Sie sich Das Gute Gefühl!

Leisten Sie sich Das Gute Gefühl! 1 / 8 Als seit 1934 bestehender, moderner konzessionierter Meisterbetrieb der Elektrotechnik fühlen wir uns als Dienstleister dem Erfolg unserer Kunden verpflichtet, und zwar als Partner. Denn Partnerschaft

Mehr

Empfehlungspower. Impulsvortrag zum System

Empfehlungspower. Impulsvortrag zum System Empfehlungspower Impulsvortrag zum System Referenzen Allianz AG, München Bayer Industry Services, Leverkusen DEVK Versicherung, München Energieversorgung Baden-Württemberg AG HypoVereinsbank, München Siemens

Mehr

Wir entlasten Sie professionell mit kaufmännischen, technischen und mietrechtlichen Management rund um Ihre Immobilie.

Wir entlasten Sie professionell mit kaufmännischen, technischen und mietrechtlichen Management rund um Ihre Immobilie. Unser Unternehmen Die STARK Immobilienverwaltung GmbH wurde von Stefanie Stark und Dominik Stark gegründet und kann sich als dynamisches und stetig wachsendes Dienstleistungsunternehmen erfolgreich im

Mehr

Einleitung. Hauptteil. Wir befinden uns nun im Demoarchiv.

Einleitung. Hauptteil. Wir befinden uns nun im Demoarchiv. Dublettenprüfung Einleitung Herzlich willkommen zum ELOoffice 8 Video-Training Dublettenprüfung. Mein Name ist Andreas Schulz, ich bin bei ELO für das Produktmanagement verantwortlich und werde Sie in

Mehr

Hier schlagen unsere Herzen Wurzeln.

Hier schlagen unsere Herzen Wurzeln. Seite 2 heute Regio Bühne S_Kulturbesitz_4c.indd 1 18.03.15 15:37 Hier schlagen unsere Herzen Wurzeln. Ob Kulturprojekte, Umweltinitiativen oder Sportveranstaltungen wir engagieren uns für vielfältige

Mehr

Gambio GX2 FAQ. Inhaltsverzeichnis

Gambio GX2 FAQ. Inhaltsverzeichnis Gambio GX2 FAQ 1 Gambio GX2 FAQ Inhaltsverzeichnis Einführung... 2 Wie viele Artikel kann ich einstellen?... 3 Wie viele Kategorien und Unterkategorien kann ich einstellen?... 3 Wie viele Bilder kann ich

Mehr

r? akle m n ilie ob Imm

r? akle m n ilie ob Imm das kann man doch alleine erledigen dann schau ich doch einfach in die Zeitung oder ins Internet, gebe eine Anzeige auf, und dann läuft das doch. Mit viel Glück finde ich einen Käufer, Verkäufer, einen

Mehr

Wärme-Direkt-Service. für Emmerich am Rhein. Umfassend und individuell - Der Wärmeservice für Ein- und Mehrfamilienhäuser

Wärme-Direkt-Service. für Emmerich am Rhein. Umfassend und individuell - Der Wärmeservice für Ein- und Mehrfamilienhäuser Wärme-Direkt-Service für Emmerich am Rhein Umfassend und individuell - Der Wärmeservice für Ein- und Mehrfamilienhäuser Inhalt Produkte 4 Warme-Direkt- Service Basis 5 Wärme-Direkt-Service Komfort 6 Wärme-Direkt-Service

Mehr

Energie und Wärme: planbar und sicher für Ihre Zukunft

Energie und Wärme: planbar und sicher für Ihre Zukunft Baum gepflanzt Haus modernisiert Heizungsanlage gespart Energie 2.0 Energie und Wärme: planbar und sicher für Ihre Zukunft Wärme-Contracting: für die Rundum-Sorglos-Heizungsanlage Ihre Vorteile auf einen

Mehr

für einen optimalen Büroalltag S O F T W A R E @ B Ü R O

für einen optimalen Büroalltag S O F T W A R E @ B Ü R O für einen optimalen Büroalltag S O F T W A R E @ B Ü R O Die meisten Menschen wenden mehr Zeit und Kraft daran, um die Probleme herumzureden, als sie anzupacken. Henry Ford Ihre Software nicht das tut,

Mehr

4. Marketing darf nichts kosten... Ich muss eh so viel Geld ausgeben für meine Selbstständigkeit.

4. Marketing darf nichts kosten... Ich muss eh so viel Geld ausgeben für meine Selbstständigkeit. 3. Ich brauche als Coach keine Spezialisierung... Es ist schließlich egal, ob ich eine Entscheidung zwischen zwei Männern oder zwei Joboptionen aufstelle. Tanja: Aus Coach-Sicht gebe ich Ihnen da absolut

Mehr

Bei uns SIND SIE ZU HAUSE. www.wobausm.de

Bei uns SIND SIE ZU HAUSE. www.wobausm.de Bei uns SIND SIE ZU HAUSE www.wobausm.de 02 DAS UNTERNEHMEN Wohnung gesucht ZUHAUSE GEFUNDEN! Als fest mit der Region und seinen Menschen verbundenes Unternehmen mit 1.800 Wohnungen in Schmalkalden sind

Mehr

Menschen und Karriere

Menschen und Karriere Menschen und Karriere und Karriere Stadtwerke Heidenheim AG Menschen und Karriere Stadtwerke Heidenheim AG Menschen und Karriere und Karriere Stadtwerke Heidenheim AG Menschen und Karriere Stadtwerke Heidenheim

Mehr

Bankpakete für Privatkunden

Bankpakete für Privatkunden Bankpakete für Privatkunden Die Bankpakete beinhalten alles, was Sie für Ihre täglichen Bankgeschäfte brauchen: Konti, Karten und E-Banking. Und viele weitere Vorteile wie Vorzugszins und Gratiseintritte

Mehr

man hat schon allerhand Beschreibungen für mich gefunden, sehenswert war noch nicht darunter

man hat schon allerhand Beschreibungen für mich gefunden, sehenswert war noch nicht darunter ForseA Von: ForseA Gesendet: Montag, 22. Juni 2015 22:46 An: 'Schummer Uwe' Betreff: AW: AW: AW: Zweiter offener Brief man hat schon allerhand Beschreibungen für mich gefunden,

Mehr

Presse-Charts D-A-CH - Studie zum Ernährungsverhalten

Presse-Charts D-A-CH - Studie zum Ernährungsverhalten Presse-Charts D-A-CH - Studie zum Ernährungsverhalten Juli 2009 Umfrage-Basics/ Studiensteckbrief _ Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI) _ Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com

Mehr

Lüften & Heizen Gesundes Wohlfühlklima schaffen und dabei sparen

Lüften & Heizen Gesundes Wohlfühlklima schaffen und dabei sparen Lüften & Heizen Gesundes Wohlfühlklima schaffen und dabei sparen Wie Sie optimal für frische Luft sorgen und dabei noch Heizkosten senken können. Die wichtigsten Tipps. FRISCHE LUFT WÄRME WOHLFÜHLEN Die

Mehr

BLECHBEARBEITUNG NEU. Lehmann - Edelstahlgrills

BLECHBEARBEITUNG NEU. Lehmann - Edelstahlgrills BLECHBEARBEITUNG NEU Vollautomatisches Laserschneiden Wasserstrahl-Plasma-Schneiden Laser- & Brennschneiden Abkanten, Biegen, Rundbiegen Sandstrahlen Schweißen Fräsen, Drehen, Bohren Lackieren, Montieren

Mehr

Urlaubspakete für Radfahrer 2016

Urlaubspakete für Radfahrer 2016 ! hier blühen Radfahrer auf! Meine große Leidenschaft ist das Radfahren so beschreibt der Hotelier vom Rosentaler Hof, Herbert Stefan, sein Hobby. Diese Leidenschaft zum Radfahren spiegelt sich auch im

Mehr

Genießen Sie mehr Leistungen, mehr Services, mehr Postbank!

Genießen Sie mehr Leistungen, mehr Services, mehr Postbank! Sichern Sie sich die exklusiven SELECT-Vorteile: Genießen Sie mehr Leistungen, mehr Services, mehr Postbank! Jetzt anrufen: 0180 3010111 1 Online über alle Produkte informieren: www.postbank.de Oder sprechen

Mehr

www.immobilien-heidenheim.de www.immobilien-aalen.de Ein Immobilienverkauf gehört in sichere Hände

www.immobilien-heidenheim.de www.immobilien-aalen.de Ein Immobilienverkauf gehört in sichere Hände www.immobilien-heidenheim.de www.immobilien-aalen.de Ein Immobilienverkauf gehört in sichere Hände Beste Qualität bei Dienstleistung und Beratung Sie merken es vom ersten Moment an: Bei uns gibt es keine

Mehr

Einführung von DMS in 5 Schritten

Einführung von DMS in 5 Schritten Einführung von DMS in 5 Schritten Vorgespräch 01 - Grundlagen Präsentation 02 - Nutzenermittlung Workshop 03 - Lösungsdetails Angebot 04 - Kalkulation Einrichtung/Schulung 05 - Einführung Dokumentenmanagement

Mehr

VC Vivax Winterthur Sponsoring. 17.11.2015 Sponsoring VC VIVAX Winterthur 1

VC Vivax Winterthur Sponsoring. 17.11.2015 Sponsoring VC VIVAX Winterthur 1 VC Vivax Winterthur Sponsoring 17.11.2015 Sponsoring VC VIVAX Winterthur 1 Herzlichen Willkommen! Vielen Dank, dass Sie sich für das Sponsoring bei unserem Verein VC Vivax Winterthur interessieren. Dank

Mehr

Service. Know-how. Qualität. Kompetenz. Unternehmen. Termintreue. Kompetenz im Service

Service. Know-how. Qualität. Kompetenz. Unternehmen. Termintreue. Kompetenz im Service Unternehmen Kompetenz im Service Die Scholz Industrieservice GmbH plant und übernimmt als Outsourcing- Partner branchenübergreifend komplette Prozessabläufe aus den Bereichen der industriellen Ver- und

Mehr

Kleiner Meerschweinchen-Ratgeber für Kinder

Kleiner Meerschweinchen-Ratgeber für Kinder Kleiner Meerschweinchen-Ratgeber für Kinder Tipps für den richtigen Umgang mit Meerschweinchen Dr. Marion Reich www.meerschweinchenberatung.at Meerschweinchen sind nicht gerne allein! Ein Meerschweinchen

Mehr

Checkliste. zur Gesprächsvorbereitung Mitarbeitergespräch. Aktivität / Frage Handlungsbedarf erledigt

Checkliste. zur Gesprächsvorbereitung Mitarbeitergespräch. Aktivität / Frage Handlungsbedarf erledigt Checkliste zur Gesprächsvorbereitung Mitarbeitergespräch Aktivität / Frage Handlungsbedarf erledigt Wissen des Mitarbeiters zu Führen mit Zielen Reicht es aus? Nein? Was muß vorbereitend getan werden?

Mehr

Die Ausbildung. zur Bankkauffrau / zum Bankkaufmann

Die Ausbildung. zur Bankkauffrau / zum Bankkaufmann Die Ausbildung zur Bankkauffrau / zum Bankkaufmann Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Cornelia Winschiers Dipl. Betriebswirtin (BA) Personal

Mehr

Zum Einzug bereit! Duisburg-Rumeln-Kaldenhausen Klosterstraße 31 2. OG links. Provisionsfreier Verkauf direkt vom Eigentümer

Zum Einzug bereit! Duisburg-Rumeln-Kaldenhausen Klosterstraße 31 2. OG links. Provisionsfreier Verkauf direkt vom Eigentümer Zum Einzug bereit! Duisburg-Rumeln-Kaldenhausen Klosterstraße 31 2. OG links Provisionsfreier Verkauf direkt vom Eigentümer Infrastruktur Der Stadtteil Rumeln-Kaldenhausen befindet sich im Süd-Westen der

Mehr

Telefon-Umfrage Bildungsbedarfe

Telefon-Umfrage Bildungsbedarfe Telefon-Umfrage Bildungsbedarfe Bildungsbedarfe von KMU Befragung von.7.7..7 Anzahl Betriebe Branchenübersicht Maschinenbau Medizintechnik Tischlerei Spedition Elektro Dienstleistung (Dolmetscher, Übersetzungen)

Mehr

EIN E-NEWSLETTER FÜR FREUNDE UND KUNDEN DER BOX MEDIENAGENTUR GMBH:

EIN E-NEWSLETTER FÜR FREUNDE UND KUNDEN DER BOX MEDIENAGENTUR GMBH: AUSGABE 1/2002 BOXNEWS EIN E-NEWSLETTER FÜR FREUNDE UND KUNDEN DER BOX MEDIENAGENTUR GMBH: MIT DIESEN BOXNEWS WOLLEN WIR IHNEN HEUTE ZUM ERSTEN MAL EINEN EINBLICK GEBEN IN AKTUELLE KAMPAGNEN, PRAXISBEISPIELE,

Mehr

Erlebnisorientiertes Lernen mit Pferden

Erlebnisorientiertes Lernen mit Pferden Trainer auf vier Beinen direkt und unbestechlich! Erlebnisorientiertes Lernen mit Pferden Pferde-Stärken für Führungs-Kräfte! Das Seminarangebot richtet sich an gestandene Führungskräfte und solche, die

Mehr

2 Moderne Architektenhäuser in Straßlach**TOP- LAGE**Neubau 2010

2 Moderne Architektenhäuser in Straßlach**TOP- LAGE**Neubau 2010 2 Moderne Architektenhäuser in Straßlach**TOP- LAGE**Neubau 2010 Scout-ID: 56316952 Haustyp: Doppelhaushälfte Grundstücksfläche ca.: 545,50 m² Nutzfläche ca.: 70,00 m² Etagenanzahl: 2 Schlafzimmer: 3 Badezimmer:

Mehr

Zwei Unternehmen. Ein starker Partner im Maschinenbau.

Zwei Unternehmen. Ein starker Partner im Maschinenbau. KonstruK tion und MechaniK Zwei Unternehmen. Ein starker Partner im Maschinenbau. s teuerung und e lek tronik 02_03 Die Komplett-Lösung Ihr Ziel: Sie wollen ein Maschinenbauprojekt realisieren und benötigen

Mehr

Zahnzusatzversicherungen. Sechs Fragen Sechs Antworten. Versicherungen Immobilienfinanzierungen Vermögensaufbau

Zahnzusatzversicherungen. Sechs Fragen Sechs Antworten. Versicherungen Immobilienfinanzierungen Vermögensaufbau Zahnzusatzversicherungen Sechs Fragen Sechs Antworten Versicherungen Immobilienfinanzierungen Vermögensaufbau 1. 2. Wieso überhaupt eine zusatzversicherung? Zahlt meine gesetzliche Krankenkasse (GKV) nicht

Mehr

Wie Sie in 7 Schritten überzeugen Kommunikations-Strategien

Wie Sie in 7 Schritten überzeugen Kommunikations-Strategien Wie Sie in 7 Schritten überzeugen Kommunikations-Strategien Erfahren Sie, wie Sie sofort mehr Erfolg, Kunden, Umsatz, Selbstvertrauen erreichen. + GRATIS Visualisierung Sofort Erfolg beim Kundengespräch

Mehr

Umfrage bei Menschen mit Behinderung über Sport in Leipzig Was kam bei der Umfrage heraus?

Umfrage bei Menschen mit Behinderung über Sport in Leipzig Was kam bei der Umfrage heraus? Umfrage bei Menschen mit Behinderung über Sport in Leipzig Was kam bei der Umfrage heraus? Dieser Text ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache hilft vielen Menschen, Texte besser zu verstehen. In Leipzig

Mehr

CHECKLISTE EXISTENZGRÜNDUNG 1 - PERSÖNLICHE VORAUSSETZUNGEN

CHECKLISTE EXISTENZGRÜNDUNG 1 - PERSÖNLICHE VORAUSSETZUNGEN Existenzgründung Gastronomie: Bin ich ein Unternehmertyp? Hallo, herzlichen Glückwunsch zu Ihrem ersten Schritt. Wir finden es klasse, dass Sie Ihren Wunsch der Selbständigkeit in der Gastronomie-Branche

Mehr

1. Für welche Tätigkeitsbereiche haben Sie nach Ihrer Einschätzung in der Vergangenheit die größten Zeitanteile aufgewandt?

1. Für welche Tätigkeitsbereiche haben Sie nach Ihrer Einschätzung in der Vergangenheit die größten Zeitanteile aufgewandt? Thema: Rückblick 1. Für welche Tätigkeitsbereiche haben Sie nach Ihrer Einschätzung in der Vergangenheit die größten Zeitanteile aufgewandt? 2. Wie sind Ihre Zuständigkeiten und Aufgaben geregelt bzw.

Mehr

Zugestellt durch Österreichische Post GENIESSEN SIE IHR ZUHAUSE WIE IHREN URLAUB.

Zugestellt durch Österreichische Post GENIESSEN SIE IHR ZUHAUSE WIE IHREN URLAUB. Zugestellt durch Österreichische Post GENIESSEN SIE IHR ZUHAUSE WIE IHREN URLAUB. Praun & Partner bündelt Know-how, Erfahrung und Kompetenz rund um das Thema Sonnenschutz. Wir kennen die neuesten Entwicklungen

Mehr

Christine Schlote Lernwerkstatt Ernährung im Alltag Wie man sich gesund ernährt Informationen / Aufgaben / Versuche Einfache Rezepte / Mit Lösungen

Christine Schlote Lernwerkstatt Ernährung im Alltag Wie man sich gesund ernährt Informationen / Aufgaben / Versuche Einfache Rezepte / Mit Lösungen Christine Schlote Ernährung im Alltag Wie man sich gesund ernährt Informationen / Aufgaben / Versuche Einfache Rezepte / Mit Lösungen Möchten Sie mehr vom Kohl-Verlag kennen lernen? Dann nutzen Sie doch

Mehr

Orientierungsund Leitsysteme

Orientierungsund Leitsysteme guideline Orientierungsund Leitsysteme für Innen- und Außenbereiche Das Schilderwerk guideline Inhalt trendline Seite 04 pureline Seite 05 premiumline Seite 06 crystalline Seite 07 outdoorsystems Seite

Mehr

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007

SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007 CODENUMMER:.. SPRACHFERIEN KÜNZELSAU 2007 Anfänger I. Lies bitte die zwei Anzeigen. Anzeige 1 Lernstudio Nachhilfe Probleme in Mathematik, Englisch, Deutsch? Physik nicht verstanden, Chemie zu schwer?

Mehr

NEUBAU DOPPELHAUSHÄLFTE Ausführung KfW 70

NEUBAU DOPPELHAUSHÄLFTE Ausführung KfW 70 NEUBAU DOPPELHAUSHÄLFTE Ausführung KfW 70 Unser Platzwunder.. Für Sie! 200 m² - Leben, Wohnen & mehr BEZUGSFERTIG: März/April 2014 Inmitten der liebevollen Gemeinde Neuberg- Ravolzhausen haben wir 4 Doppelhaushälften

Mehr

Gute Nachrichten: 96% zufriedene BeWoPlaner-Kunden!

Gute Nachrichten: 96% zufriedene BeWoPlaner-Kunden! Gute Nachrichten: 96% zufriedene BeWoPlaner-Kunden! Kundenzufriedenheitsstudie 2012. Durchgeführt mit 100 BeWoPlaner-Kunden. Gute Nachrichten, BeWoPlaner 2012 2 13 Der BeWoPlaner die Softwarelösung für

Mehr

Unser Antrieb: Ihre Anliegen

Unser Antrieb: Ihre Anliegen Ihre Bank vor Ort 2 3 Unser Antrieb: Ihre Anliegen Ihre finanziellen Anliegen sind ein sensibles Gut. Schließlich bietet Ihnen Ihr Guthaben gute Perspektiven und die Erfüllung besonderer Wünsche, zum Beispiel

Mehr

LEBEN WO QUALITÄT ZU HAUSE IST...

LEBEN WO QUALITÄT ZU HAUSE IST... www.hin-hausbau.de H A U S B A U LEBEN WO QUALITÄT ZU HAUSE IST... > Beratung > Planung > Baubetreuung LEIDENSCHAFT FÜR S BAUEN Bauen schafft die Grundlage für ein gutes und sicheres Lebensgefühl. Doch

Mehr

Den Durchblick haben. VOLKSBANK BAD MÜNDER eg. Online aber sicher: Unsere Produkt- und Sicherheitshotline hilft und informiert

Den Durchblick haben. VOLKSBANK BAD MÜNDER eg. Online aber sicher: Unsere Produkt- und Sicherheitshotline hilft und informiert Den Durchblick haben Online aber sicher: Unsere Produkt- und Sicherheitshotline hilft und informiert VOLKSBANK BAD MÜNDER eg www.vbbadmuender.de...meine Bank! Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.

Mehr

Elternbrief Infos Vorstellung neue Mitarbeiter Einladung Elternabend und Elternbeiratswahl - Speiseplan

Elternbrief Infos Vorstellung neue Mitarbeiter Einladung Elternabend und Elternbeiratswahl - Speiseplan Herbst 2015 Elternbrief Infos Vorstellung neue Mitarbeiter Einladung Elternabend und Elternbeiratswahl - Speiseplan Glonn, Herbst 2015 Liebe Eltern des Kinderhortes und Kindergartens, erst einmal heiße

Mehr

Sport trägt zu einem größeren Wohlbefinden bei.

Sport trägt zu einem größeren Wohlbefinden bei. Sport trägt zu einem größeren Wohlbefinden bei. 9 1 28 1 Schließ deine Augen! a Sehen Sie das Foto an. Wo ist der Mann und was macht er? Was meinen Sie? b Hören Sie und vergleichen Sie mit Ihren Vermutungen

Mehr

Mit Werten Individualität gestalten.

Mit Werten Individualität gestalten. VR-PrivateBanking Mit Werten Individualität gestalten. Außergewöhnliche Zeiten erfordern eine außergewöhnliche Idee: VR-PrivateBanking. Nach der globalen Finanzmarktkrise überdenken viele Menschen ihre

Mehr

Ein- fach für alle Programm Mai bis August 2015

Ein- fach für alle Programm Mai bis August 2015 Einfach für alle Programm Mai bis August 2015 Einfach für alle! In diesem Heft finden sie viele Kurse. Sie können sich informieren. Unsere Kurse sind für alle Menschen. Lernen Sie gerne langsam, aber gründlich?

Mehr