TACS Training Manual. Wie funktioniert TACS?

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "TACS Training Manual. Wie funktioniert TACS?"

Transkript

1 TACS Training Manual Wie funktioniert TACS? GlobRes sendet jeden Tag eine Datei mit den Reservierungsdetails aller Ihrer Gäste des vergangenen Tages an die Firma Perot. Perot lädt diese Daten anschließend im TACS- System, wo Sie die Reservierungsdetails überprüfen und gegebenfalls ändern können. Es gibt zwei Webseiten: 1. Bevor Sie die Rechnung bezahlen können, müssen Sie sich auf dieser Website anmelden, um die Reservierungsdetails zu überprüfen und, falls notwendig Ihre Änderungen vornehmen. Änderungen können No-Shows, verfrühte Abreise- oder verspätete Anreisedaten beinhalten. Wenn Sie alles kontrolliert haben, müssen Sie die Daten an Perot übermitteln und diese werden sofort vom TACS Programm bearbeitet. Zur Übersicht bzw für Ihr Rechnungswesen können Sie einen Bericht ausdrucken. Am nächsten Tag bekommen Sie per eine Rechnung. Diese Rechnung beinhaltet die Reisebüro-Kommissionen sowie eine Bearbeitungsgebühr von US$ 0.50 (= 50 Cents) pro Reservierung. Es ist sehr wichtig, dass Sie diese Rechnung so rasch wie möglich an Perot bezahlen. Perot wird erst dann die Reisebüros bezahlen, wenn Sie die Rechnung von Perot beglichen haben. Umso schneller Sie die Rechnungen von Perot begleichen, desto schneller werden die Reisebüros Ihre verdienten Kommissionen erhalten. Dies bedeutet eine größere Chance auf mehr Reisebüro-Buchungen. Sie können alle Zahlungen an Perot durch einen einzigen Banktransfer erledigen. Perot wird dann die einzelnen Kommissions-Zahlungen an alle Reisebüros auf der ganzen Welt für Sie vornehmen. Durch das TACS-System werden Reisebüros auch über eventuelle No- Shows oder andere von Ihnen eingegebenen Kommentare unterrichtet. Um konkurenzfähig zu sein und den Industrie-Standards zu folgen, sollten Sie mind. einmal pro Woche die Kommissionen bezahlen Auf dieser Website können Sie alle Details betreffend den getätigten Zahlungen abrufen. (z.b. Scheck-Nummern oder Datum an welchem ein Reisebüro einen Scheck eingelöst hat) Dieses Trainingsmanual zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie diese beiden Websites benutzen können. GlobRes-TACS Training 9-Aug-07 Page 1

2 TACS Training Manual Schritte Zusammenfassung: Regelmässige Überprüfung Transaktionen überprüfen 1. Melden Sie sich auf der Seite mit Ihrem Login-Namen und Ihrem Passwort an. 2. Klicken Sie auf Batch und anschließend auf Manual. (Rechts oben) 3. Klicken Sie auf Add Rows. 4. Klicken Sie auf Retrieve. 5. Klicken Sie auf Return with selected rows Überprüfen der bestehenden Transaktionen: Für eine detaillierte Ansicht markieren Sie die Reservierung und klicken Sie auf Stay. Folgen Sie den Schritten unter Option 1 auf den folgenden Seiten, um Änderungen vorzunehmen. Neue Transaktionen hinzufügen falls notwendig: Folgen Sie den Schritten unter Option 2 auf den folgenden Seiten. Nicht vergessen: die neuen Transaktionen zum bestehenden Batch hinzuzufügen! >>> Sie können diese Option dafür benutzen, Ihre Monatsrechnung an GlobRes zu bezahlen. Folgen Sie den Anleitungen unter Option 3 und benutzen Sie unter IATA/TIP Quick Search Nummer A Senden Sie die Daten zu TACS Im Batch, klicken Sie auf 2. Validate/Transmit. Anschliessend noch einmal auf Validate & Transmit klicken. ***WICHTIG*** Bericht drucken: Die Rechnungen von Perot beinhalten keine Gästedetails. Deshalb sollten Sie den Bericht (Batch Report) drucken und ihn anschliessen zusammen mit der Rechnung an Ihre Buchhaltung weiterleiten. Klicken Sie auf 3. Batch Report. Wählen Sie 1.) BATCHXXXXXXXXX.htm im Extra-Fenster. Klicken Sie auf Print Klicken Sie auf 4. Transmittal Letter. um den Bericht auszudrucken. Klicken Sie auf Print Transmittal Letter und noch mal auf Print. 9. Zum Abmelden klicken Sie auf in der rechten oberen Bildschirmecke. GlobRes-TACS Training 9-Aug-07 Page 2

3 Option 1 Änderungen an Transaktionen vornehmen 1. Markieren Sie die gewünschte Reservierung und klicken Sie auf Stay. Der folgende Bildschirm erscheint: 2. Machen Sie die gewünschten Änderungen (nur die gelben Felder können geändert werden). 1. Agent Klicken Sie auf Select Agent und benutzen Sie die Search Funktion um das gewünschte Reisebüro zu finden. 2. Trans. Type Klicken Sie auf den Pfeil auf der rechten Seite und wählen Sie die korrekte Transaktionsart. Wenn Sie die Transaktionsart auf Non- Commissionable oder No-Show ändern, müssen Sie zusätzlich den Betrag unter Comm.Rev auf Null ändern. 3. Arrival and Departure Date Klicken Sie in die Felder und machen Sie die gewünschten Änderungen betreffend An- und Abreisedatum. 4. Comm. Rate and Comm. Revenue Klicken Sie in die Felder und machen Sie die gewünschten Änderungen betreffend der Kommission und des Gesamtpreises. WICHTIG: Geben Sie unter Comm.Rev. den Totalbetrag ein, welcher der Gast im Hotel bezahlt hat. 3. Klicken Sie auf Update um die Änderungen zu speichern. Das System benötigt einen refresh damit die neuen Daten auf dem Bildschirm angezeigt werden können. Wenn Sie keine Änderungen vorgenommen haben, klicken Sie auf Cancel um zurück zum Pending Batch zu gelangen. GlobRes-TACS Training 9-Aug-07 Page 3

4 Option 2 Eingabe einer neuen Transaktion Schritt 1 Geben Sie eine manuelle Kommissions-Zahlung ein 1. Klicken Sie auf Stay am oberen Bildschirmrand. 2. Wählen Sie den Punkt Add. Der folgende Bildschirm erscheint: 3. Option 1: Geben Sie die IATA-Nummer in das Feld IATA/TIP Quick Search ein (rechts oben) und klicken Sie auf Go. Option 2: Klicken Sie auf Select Agent. Ein neues Fenster wird geöffnet und Sie können nach dem Reisebüro suchen. Wählen Sie das Reisebüro, indem Sie auf den Namen des Reisebüros klicken. 4. Geben Sie folgende Details der Reservierung ein: Nachname (Last Name), Vorname (First Name) Anreise- (Arrival) und Abreisedatum (Departure) Im Feld Comm. Rev. geben Sie den Gesamtpreis der Reservierung ein. 5. Klicken Sie auf Add Stay. 6. Klicken Sie nochmal auf Add. Schritt 2 Hinzufügen dieser Reservierung (zum Pending Batch) 1. Klicken Sie auf Batch am oberen Bildschirmrand. 2. Wählen Sie den Punkt Open. 3. Markieren Sie den obersten Pending Batch und klicken Sie auf Open. 4. Klicken Sie auf Add Rows. 5. Klicken Sie auf Retrieve. Das System listet alle manuellen Transaktionen, die alle automatisch ausgewählt wurden. Klicken Sie auf das Häkchen im Kästchen, um eine Transaktion nicht auszuwählen. Sie können auf die nächste Seite gelangen, indem Sie auf den einzelnen > oder auf den doppelten >> Pfeil klicken. 6. Um die Transaktionen zu übernehmen, klicken Sie auf Return With Selected Rows GlobRes-TACS Training 9-Aug-07 Page 4

5 Option 3 Bezahlen Sie Ihre GlobRes Rechnung mit TACS Schritt 1 Anlegen einer neuen Gästedatei 1. Klicken Sie auf Stay am oberen Bildschirmrand. 2. Wählen Sie den Punkt Add. Der folgende Bildschirm erscheint: 3. Geben Sie die GlobRes IATA/TIP Quick Search Nummer A ein (oben rechts) und klicken Sie auf Go. 4. Geben Sie die Gastinformationen wie folgt ein: Last Name: Schreiben Sie hier das Wort Invoice und die Rechnungsnummer Trans. Type: Wählen Sie Fee Arrival Date: Anfangsdatum der Rechnungsstellungs-Periode oder der Jahresgebühr (z.b für die Monatsrechnung des Monats Dez.) Departure Date: Enddatum der Rechnungsstellungs-Periode oder der Jahresgebühr. Adj Amount: Gesamtbetrag der GlobRes-Rechnung. (Sollte Ihre TACS- Währung nicht EURO sein, dann rechnen Sie bitte zuerst den EURO Betrag der GlobRes-Rechnung in Ihre TACS-Währung um.) 5. Klicken Sie auf Add Stay. 6. Klicken Sie nochmals auf Add. Schritt 2 Hinzufügen der GlobRes-Bezahlung (zum Pending Batch) 1. Klicken Sie auf Batch am oberen Bildschirmrand. 2. Wählen Sie den Punkt Open. 3. Markieren Sie den obersten Pending Batch und klicken Sie auf Open. 4. Klicken Sie auf Add Rows. 5. Klicken Sie auf Retrieve. 6. Klicken Sie auf Return With Selected Rows am oberen Bildschirmrand. GlobRes-TACS Training 9-Aug-07 Page 5

6 Option 4 Neuen Agent eingeben 1. Klicken Sie auf Agent am oberen Bildschirmrand. 2. Wählen Sie den Punkt Add. 3. Geben Sie die Details der Agency ein und klicken Sie auf Add. Überprüfen der Zahlungen an Reisebüros Option 1 Nach Anreisedatum und Nachname suchen 1. Melden Sie sich mit denselben Login-Daten auf an. 2. Klicken Sie auf Commission Report by Guest. 3. Geben Sie das Anreisedatum (Arrival Date) und den Nachnamen (Last Name) ein und klicken Sie auf Go. 4. Alle Zahlungsdetails werden auf dem Bildschirm angezeigt. Für nähere Zahlungsinformationen betreffend der Scheck-Nummer und des Status klicken Sie auf den blauen Link. Ein neues Fenster mit den Informationen wird geöffnet. 5. Machen Sie eine Kopie dieser Informationen (Screen-Shot) und senden Sie diese an das Reisebüro als Beweis der Kommissions-Zahlung. Die Check-Number ist die Nummer des Schecks welcher das Reisebüro von Perot erhalten hat. Achtung: Der Gesamtbetrag auf diesem Scheck kann höher sein als Ihre Kommissionszahlung, da Perot mehrere Kommissionen mit demselben Scheck bezahlen kann. Option 2 Nach Bestätigungsnummer suchen 1. Melden Sie sich mit denselben Login-Daten auf an. 2. Klicken Sie auf Detail Report by Confirmation Number. 3. Geben Sie die Reservierungsnummer (Confirmation Number) ein und klicken Sie auf Go. 4. Alle Zahlungsdetails werden auf dem Bildschirm angezeigt. Für nähere Zahlungsinformationen betreffend der Scheck-Nummer klicken Sie auf den blauen Link. Ein neues Fenster mit den Informationen wird geöffnet. 5. Machen Sie eine Kopie dieser Informationen (Screen-Shot) und senden Sie diese an das Reisebüro als Beweis der Kommissions-Zahlung. Die Check-Number ist die Nummer des Schecks welcher das Reisebüro von Perot erhalten hat. Achtung: siehe Punkt 5 oben GlobRes TIP: Wenn Sie von einem Reisebüro eine Anfrage betreffend einer Globres- Kommissions-Zahlung erhalten, können Sie viel Zeit sparen indem Sie dem Reisebüro einfach sagen, es soll auf ein sogenanntes free enrollment form ausfüllen. Damit erhält das Reisebüro kostenlos Zugriff zu diesem System und kann selber Nachforschungen betreffend der Kommissionszahlung anstellen. Weniger Arbeit für Sie! GlobRes-TACS Training 9-Aug-07 Page 6

DAS HALLENBUCHUNGSPROGRAMM EBUSY

DAS HALLENBUCHUNGSPROGRAMM EBUSY DAS HALLENBUCHUNGSPROGRAMM EBUSY Das Buchungssystem kann von jedem Ort, jedem Computer mit Internet Anschluss und sogar vom Smartphone erreicht werden. Entweder rufen Sie die Seite direkt über die Internet

Mehr

Bestellanleitung für SGS Studios

Bestellanleitung für SGS Studios ANLEITUNG FÜR DIE BESTELLUNG BEI SGS STUDIOS ÜBERSICHT ÜBER PRODUKTE ZUGANG ZUM SYSTEM EINGEBEN DES PASSCODES PASSCODE EINGABE & WECHSELN DER GALERIE BESTELLEN DER FOTOS FOTOS AUSWÄHLEN GERAHMTE DRUCKE

Mehr

edubs Webmail Anleitung

edubs Webmail Anleitung edubs Webmail Anleitung 1. Login https://webmail.edubs.ch Loggen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen (vorname.nachname) und Ihrem Passwort ein. 2. Erste Übersicht Nach der Anmeldung befinden Sie sich im Posteingang

Mehr

Arcavis Backend - Invoice Baldegger+Sortec AG

Arcavis Backend - Invoice Baldegger+Sortec AG Arcavis Backend - Invoice Baldegger+Sortec AG Inhalt 1.0 Einstellungen... 3 1.1 Grundeinstellungen... 3 2.0 Rechnungen erstellen und verwalten... 4 2.1 Rechnungen erstellen... 4 2.2 Rechnungen verwalten...

Mehr

Registrierung für eine Senioren IPIN www.itftennis.com/ipin. Ab 17. Mai 2011 können sich Spieler für eine Senioren IPIN (Lizenz) registrieren.

Registrierung für eine Senioren IPIN www.itftennis.com/ipin. Ab 17. Mai 2011 können sich Spieler für eine Senioren IPIN (Lizenz) registrieren. Registrierung für eine Senioren IPIN www.itftennis.com/ipin Ab 17. Mai 2011 können sich Spieler für eine Senioren IPIN (Lizenz) registrieren. Um ab 2012 an den Turnieren des ITF Seniors Circuits teilnehmen

Mehr

ZONTA INTERNATIONAL ANLEITUNG ZUR ONLINE-ZAHLUNG DER GEBÜHREN

ZONTA INTERNATIONAL ANLEITUNG ZUR ONLINE-ZAHLUNG DER GEBÜHREN ZONTA INTERNATIONAL ANLEITUNG ZUR ONLINE-ZAHLUNG DER GEBÜHREN Willkommen bei der Online-Gebühren-Site von Zonta International. Bitte lesen Sie sich die folgenden Informationen gründlich durch, damit Sie

Mehr

Sie müssen nun zum starten des Programms das erste Mal Ihr Passwort eingeben.

Sie müssen nun zum starten des Programms das erste Mal Ihr Passwort eingeben. Wenn Sie nicht die gesamte Anleitung lesen wollen sollten Sie mindestens diesen kurzen Abschnitt lesen, den es gibt einige Sachen die Sie über dieses Programm wissen sollten. Das Programm wurde von einer

Mehr

ANLEITUNG FÜR DEN GEBRAUCH VON GOTCOURTS

ANLEITUNG FÜR DEN GEBRAUCH VON GOTCOURTS ANLEITUNG FÜR DEN GEBRAUCH VON GOTCOURTS SPIELER INHALTSVERZEICHNIS 1 EINLEITUNG... 2 2 SYSTEMTECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN... 2 3 GRATIS REGISTRIEREN / ANMELDEN... 3 4 3.1 ANMELDEN... 3 3.2 REGISTRIEREN...

Mehr

Auftrags- und Rechnungsbearbeitung. immo-office-handwerkerportal. Schnelleinstieg

Auftrags- und Rechnungsbearbeitung. immo-office-handwerkerportal. Schnelleinstieg Auftrags- und Rechnungsbearbeitung immo-office-handwerkerportal Schnelleinstieg Dieser Schnelleinstieg ersetzt nicht das Handbuch, dort sind die einzelnen Funktionen ausführlich erläutert! Schnelleinstieg

Mehr

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung

So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung So geht s Schritt-für-Schritt-Anleitung Software WISO Mein Verein Thema Fällige Rechnungen erzeugen und Verbuchung der Zahlungen (Beitragslauf) Version/Datum V 15.00.06.100 Zuerst sind die Voraussetzungen

Mehr

Änderungen in Version 12

Änderungen in Version 12 Änderungen in Version 12 Installation... 1 Änderungen Allgemein... 2 Dynamische Bildschirmanpassung... 2 Automatische Programmupdates... 2 Änderungen in der Rechnungsmaske... 3 Rechnung als E-Mail senden...

Mehr

WILLKOMMEN ZU DHL EMAILSHIP BENUTZERHANDBUCH

WILLKOMMEN ZU DHL EMAILSHIP BENUTZERHANDBUCH WILLKOMMEN ZU DHL EMAILSHIP BENUTZERHANDBUCH DHL EMAILSHIP IST SCHNELL UND EINFACH ZU BEDIENEN. DHL emailship ist eine sehr einfach zu verwendende, elektronische Lösung von DHL Express. Die wiederverwendbaren

Mehr

Einstieg in Viva-Web mit dem Internet-Explorer

Einstieg in Viva-Web mit dem Internet-Explorer Einstieg in Viva-Web mit dem Internet-Explorer 1. Aufrufen der Internetseite Zu Beginn müssen Sie Ihren Internetbrowser durch Doppelklick auf das Internet-Explorer Symbol öffnen. Es öffnet sich Ihre Startseite,

Mehr

Basis. Schritt 1 Anmelden am Projess Testserver

Basis. Schritt 1 Anmelden am Projess Testserver Basis 2 Schritt 1 Anmelden am Projess Testserver 2 Schritt 2 Arbeitsstunden auf die bereits erfassten Projekte buchen 3 Schritt 3 Kostenaufwand auf die bereits erfassten Projekte buchen 4 Schritt 4 Gebuchte

Mehr

Aufklappelemente anlegen

Aufklappelemente anlegen Aufklappelemente anlegen Dieses Dokument beschreibt die grundsätzliche Erstellung der Aufklappelemente in der mittleren und rechten Spalte. Login Melden Sie sich an der jeweiligen Website an, in dem Sie

Mehr

CitiManager: Kurzanleitung zur Migration für Karteninhaber

CitiManager: Kurzanleitung zur Migration für Karteninhaber Diese Kurzanleitung informiert Sie über Folgendes: 1. Registrierung bei CitiManager a) Karteninhaber, die bereits Online-Abrechnungen erhalten b) Karteninhaber, die Abrechnungen auf Papier erhalten 2.

Mehr

NUTZUNG DER EBAY-SCHNITTSTELLE UNTER ORGAMAX

NUTZUNG DER EBAY-SCHNITTSTELLE UNTER ORGAMAX NUTZUNG DER EBAY-SCHNITTSTELLE UNTER ORGAMAX Inhalt 1 Einführung... 1 2 Einrichtung der ebay-schnittstelle... 2 3 Übersicht der ebay-verkäufe... 3 4 Abholen der ebay-verkäufe... 4 5 ebay-verkäufe umwandeln...

Mehr

104 WebUntis -Dokumentation

104 WebUntis -Dokumentation 104 WebUntis -Dokumentation 4.1.9.2 Das elektronische Klassenbuch im Betrieb Lehrer Aufruf Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort am System an. Unter den aktuellen Tagesmeldungen erscheint

Mehr

1. Bereich für alle Mitglieder. 1.1 Anmelden

1. Bereich für alle Mitglieder. 1.1 Anmelden TAH-Internet-Hilfe V2.0-1 - 26.10.15 Inhalt 1. Bereich für alle Mitglieder... 1 1.1 Anmelden... 1 1.2 Passwort vergessen... 3 1.3 Eigenes Profil bearbeiten... 3 1.4 Mitglieder... 5 1.5 E-Mail versenden...

Mehr

Kanton Zürich Bildungsdirektion Mittelschul- und Berufsbildungsamt Berufsbildungsfonds. Anleitung Beitragsbestätigung QV 2015 1.

Kanton Zürich Bildungsdirektion Mittelschul- und Berufsbildungsamt Berufsbildungsfonds. Anleitung Beitragsbestätigung QV 2015 1. Kanton Zürich Bildungsdirektion Mittelschul- und Berufsbildungsamt Berufsbildungsfonds Anleitung Beitragsbestätigung QV 2015 1. April 2016 2/19 Inhalt 1. Generelle Informationen 3 2. Vereinfachte Registrierung

Mehr

Anleitung zum Hochladen von Bilddateien in die Bilderverwaltung des CVJM Mössingen

Anleitung zum Hochladen von Bilddateien in die Bilderverwaltung des CVJM Mössingen Anleitung zum Hochladen von Bilddateien in die Bilderverwaltung des CVJM Mössingen Schon im Voraus herzlichen Dank, dass du Bilder in die Bilderverwaltung hoch laden möchtest. Das ist einfacher als du

Mehr

SimpliMed Formulardesigner Anleitung für die SEPA-Umstellung

SimpliMed Formulardesigner Anleitung für die SEPA-Umstellung SimpliMed Formulardesigner Anleitung für die SEPA-Umstellung www.simplimed.de Dieses Dokument erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Korrektheit. Seite: 2 1. Der Formulardesigner Der in SimpliMed23

Mehr

Paisy epayslip - Verfahren Elektronische Verdienstabrechnung (Handout für Mitarbeiter)

Paisy epayslip - Verfahren Elektronische Verdienstabrechnung (Handout für Mitarbeiter) Paisy epayslip - Verfahren Elektronische Verdienstabrechnung (Handout für Mitarbeiter) Inhaltsverzeichnis 1. Die elektronische Verdienstabrechnung 2. Passwortverwaltung im epayslip Verfahren 3. Recherche

Mehr

Content Management System (CMS) Manual

Content Management System (CMS) Manual Content Management System (CMS) Manual Thema Seite Aufrufen des Content Management Systems (CMS) 2 Funktionen des CMS 3 Die Seitenverwaltung 4 Seite ändern/ Seite löschen Seiten hinzufügen 5 Seiten-Editor

Mehr

Konto erstellen und inskribieren mit PH-Online Anleitung für Studierende (VS, ASO, HS)

Konto erstellen und inskribieren mit PH-Online Anleitung für Studierende (VS, ASO, HS) Konto erstellen und inskribieren mit PH-Online Anleitung für Studierende (VS, ASO, HS) 1. Allgemeines PH-Online ist das Informationsmanagementsystem der Pädagogischen Hochschule Tirol, das o sämtliche

Mehr

Inhaltsverzeichnis Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6

Inhaltsverzeichnis Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6 Inhaltsverzeichnis 1. Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 2. Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6 3. Meine Konten...8 3.1. Konten...8 3.1.1. Kontenübersicht...8 3.1.2.

Mehr

Electronic Systems GmbH & Co. KG

Electronic Systems GmbH & Co. KG Anleitung zum Anlegen eines POP3 E-Mail Kontos Bevor die detaillierte Anleitung für die Erstellung eines POP3 E-Mail Kontos folgt, soll zuerst eingestellt werden, wie oft E-Mail abgerufen werden sollen.

Mehr

WebRegMT. Der Überwachungsdienst zum Europäischen Patentregister. Nutzerleitfaden

WebRegMT. Der Überwachungsdienst zum Europäischen Patentregister. Nutzerleitfaden WebRegMT Der Überwachungsdienst zum Europäischen Patentregister Nutzerleitfaden Was Sie vorab wissen sollten Was ist WebRegMT? WebRegMT ist der Benachrichtigungsdienst zum Register des Europäischen Patentamts.

Mehr

I Serverkalender in Thunderbird einrichten

I Serverkalender in Thunderbird einrichten I Serverkalender in Thunderbird einrichten Damit Sie den Kalender auf dem SC-IT-Server nutzen können, schreiben Sie bitte zuerst eine Mail mit Ihrer Absicht an das SC-IT (hilfe@servicecenter-khs.de). Dann

Mehr

Handbuch NAT Umfrage System 1.0. Handbuch NUS 1.0. (NAT Umfrage System) Version : 1.0 Datum : 24. März 2011 Autor : IDAA-NET IDLP Webtechnik

Handbuch NAT Umfrage System 1.0. Handbuch NUS 1.0. (NAT Umfrage System) Version : 1.0 Datum : 24. März 2011 Autor : IDAA-NET IDLP Webtechnik Handbuch NUS.0 (NAT Umfrage System) Version :.0 Datum :. März 0 Autor : IDAA-NET IDLP Webtechnik Inhaltsverzeichnis.0 Einführung.... Umfragenliste....0 Status: Neue Umfrage starten.... Einstellungen der

Mehr

Datenblatt. Fax-to-Tiff Exporter 2.00 für Tobit David

Datenblatt. Fax-to-Tiff Exporter 2.00 für Tobit David IT and Communication Fax to Tiff Exporter Datasheet Seite 1 von 7 Datenblatt Fax-to-Tiff Exporter 2.00 für Tobit David Programmname: Fax-to-Tiff Exporter 2.00 für Tobit David Programmbeschreibung: Ermöglicht

Mehr

Office Live und Co-Authoring. 1 Einleitung. Lernziele. Office-Dokumente online im Team bearbeiten Lerndauer. 4 Minuten.

Office Live und Co-Authoring. 1 Einleitung. Lernziele. Office-Dokumente online im Team bearbeiten Lerndauer. 4 Minuten. 1 Einleitung Lernziele Office-Dokumente online im Team bearbeiten Lerndauer 4 Minuten Seite 1 von 13 2 Dokument online kommentieren Office Live stellt Ihnen im Internet ein geschütztes Laufwerk zur Verfügung,

Mehr

Web Shop Anleitung 1

Web Shop Anleitung 1 Web Shop Anleitung 1 Inhaltsverzeichnis Webseite pagina 3 Einloggen pagina 4 Rechnungen ansehen pagina 7 Auftrag schreiben pagina 12 Auftrag ansehen Pagina 23 2 Sie gehen zum www.straathof.nl Dann klicken

Mehr

Vereine neu anlegen oder bearbeiten

Vereine neu anlegen oder bearbeiten Vereine neu anlegen oder bearbeiten Um einen neuen Verein zu erfassen oder einen bestehenden Verein zu bearbeiten, gehen Sie in der Navigationsleiste zum Bereich Kultur und Freizeit Vereine und klicken

Mehr

Ihr persönlicher Leitfaden für die hotel.de

Ihr persönlicher Leitfaden für die hotel.de Ihr persönlicher Leitfaden für die hotel.de Travel Arranger Funktion Leitfaden für Travel Arranger Ihre Firmenkundenanwendung von hotel.de ist sowohl für Selbstbucher, als auch für vielbuchende Reiseassistenten,

Mehr

Warenwirtschaft Handbuch - Administration. 2013 www.addware.de

Warenwirtschaft Handbuch - Administration. 2013 www.addware.de Warenwirtschaft Handbuch - Administration 2 Warenwirtschaft Inhaltsverzeichnis Vorwort 0 Teil I Administration 3 1 Datei... 4 2 Datenbank... 6 3 Warenwirtschaft... 12 Erste Schritte... 13 Benutzerverwaltung...

Mehr

Erstellen von Mailboxen

Erstellen von Mailboxen Seite 1 von 5 Erstellen von Mailboxen Wenn Sie eine E-Mail-Adresse anlegen möchten, mit Ihrem Domain-Namen, z. B. IhrName@Domain.com, müssen Sie eine Mailbox erstellen. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

Mehr

DBLAP2 Benutzer- Anleitung

DBLAP2 Benutzer- Anleitung DBLAP2 Benutzer- Anleitung Benutzererfassung (WAMC) Erfassung von Kurskommissions-Administratoren als DBLAP2- Benutzer durch Branchen-Administratoren Autor Heiner Graf / Marc Fuhrer Datum Juli 2014 Copyright

Mehr

Einsteigen in PERSUISSE 2. Das Menü Lohndaten 4. Das Menü Personen 5. Das Menü Dokumente 6. Das Menü Links 8. Das Menü Mailings 10

Einsteigen in PERSUISSE 2. Das Menü Lohndaten 4. Das Menü Personen 5. Das Menü Dokumente 6. Das Menü Links 8. Das Menü Mailings 10 Einsteigen in PERSUISSE 2 PERSUISSE Homepage 2 Anmelden im System 2 Passwort vergessen 3 Passwort ändern 3 Befehle der Menüleiste 3 Das Menü Lohndaten 4 Lohndaten anzeigen 4 Lohndaten bearbeiten 4 Lohndaten

Mehr

Inhalt. 2 2016 asello GmbH

Inhalt. 2 2016 asello GmbH Kurzbeschreibung Inhalt Start...3 Der Startbildschirm... 4 Rechnungen erstellen...5 Rechnungen parken...10 Rechnungen fortsetzen... 11 Rechnungsübersicht...12 Rechnung ändern...14 Rechnung stornieren...15

Mehr

Wie kann ich meine Daten importieren? Wie kann ich meine Profile verwalten?

Wie kann ich meine Daten importieren? Wie kann ich meine Profile verwalten? Administration: Wie kann ich meine Daten importieren? Wie kann ich meine Profile verwalten? Wie kann ich von «Einzelgesellschaft» zu «Mehrere Gesellschaften» wechseln? Gebrauch Wie kann ich einen Arbeitnehmer

Mehr

Anleitung Madison CMS

Anleitung Madison CMS ANLEITUNG Anleitung Madison CMS Datum 24.08.2013 Revision 1 Firma Silverpixel www.silverpixel.ch Urheber CMS Micha Schweizer, Silverpixel micha.schweizer@silverpixel.ch Autor Martin Birchmeier, Silverpixel

Mehr

Benutzerhandbuch: Support-Servicevertragsverlängerungen im Oracle Store

Benutzerhandbuch: Support-Servicevertragsverlängerungen im Oracle Store Benutzerhandbuch: Support-Servicevertragsverlängerungen im Oracle Store Inhaltsverzeichnis Support-Servicevertragsverlängerungen im Oracle Store... 3 Zeit sparen, online verlängern... 3 Auf Support-Service-Nummern

Mehr

Willkommen beim TOSHIBA E-PORTAL. Benutzerhandbuch. Seite 1 von 15

Willkommen beim TOSHIBA E-PORTAL. Benutzerhandbuch. Seite 1 von 15 Willkommen beim TOSHIBA E-PORTAL Benutzerhandbuch Seite 1 von 15 Überblick: - Registrierung - Passwort vergessen - Anmeldung/Login - Persönliche Einstellungen - Maschinenübersicht - Änderung von Standortinformationen

Mehr

Anwenderhandbuch Datenübermittlung

Anwenderhandbuch Datenübermittlung Anwenderhandbuch Datenübermittlung Anwenderhandbuch Version 1.1 (Oktober 2009) 2 15 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Einführung... 3 1. Login... 4 1.1 Persönliche Daten eingeben... 4 1.2 Passwort

Mehr

Kundenbereich Bedienungsanleitung

Kundenbereich Bedienungsanleitung Kundenbereich Bedienungsanleitung 1. Über den Kundenbereich... 2 a. Neue Funktionen... 2 b. Übernahme Ihrer Dokumente... 2 c. Migration in den Kundenbereich... 2 2. Zugang zum Kundenbereich... 2 a. Adresse

Mehr

World of TUI Golf Tee Time Reservation System. Zugang zum System:

World of TUI Golf Tee Time Reservation System. Zugang zum System: World of TUI Golf Tee Time Reservation System Zugang zum System: Der Login für TUI und airtours Agenturen erfolgt über www.tui-golf.de, anschließend klicken Sie bitte auf Startzeitenreservierung. Hier

Mehr

Dokumentation. Lieferantenmanagementsystem. Pool 4 Tool

Dokumentation. Lieferantenmanagementsystem. Pool 4 Tool Dokumentation Lieferantenmanagementsystem Pool 4 Tool 1. Erst-Registrierung als Lieferant Die Registrierung ist über den Link https://www.pool4tool.com/portal/voest/register.php?l=ger möglich. Dieser ist

Mehr

Online-Anmeldeportal der Historic Race Events GmbH

Online-Anmeldeportal der Historic Race Events GmbH Online-Anmeldeportal der Historic Race Events GmbH AUSFÜLLHILFE Alle drei Rennserien besitzen ein eigenes Anmeldeportal, welche zentral über die Seite aufgerufen werden können. Sollten Sie sich bei mehreren

Mehr

IN-OUT WEB ONLINE KALKULATIONS- UND BESTELLPROGRAMM BEDIENUNGSANLEITUNG

IN-OUT WEB ONLINE KALKULATIONS- UND BESTELLPROGRAMM BEDIENUNGSANLEITUNG IN-OUT WEB ONLINE KALKULATIONS- UND BESTELLPROGRAMM BEDIENUNGSANLEITUNG 1. Anmeldung Das Programm ist ein Online-Programm. Schreiben Sie den folgenden Link in Ihrem Browser ein: webkalkulator.eu/inoutweb,

Mehr

ebanking Business: Beitragseinzug per SEPA-Lastschrift

ebanking Business: Beitragseinzug per SEPA-Lastschrift ebanking Business: Beitragseinzug per SEPA-Lastschrift Beiträge werden üblicherweise regelmäßig wiederkehrend eingezogen. Daher ist es sinnvoll, die Lastschriften mit den Bankdaten der Mitglieder als sogenannten

Mehr

Anleitung Mindbody für An-/Abmeldungen via Internet Für Kunden des CANTIENICA -Studio Zürich

Anleitung Mindbody für An-/Abmeldungen via Internet Für Kunden des CANTIENICA -Studio Zürich Anleitung Mindbody für An-/Abmeldungen via Internet Für Kunden des CANTIENICA -Studio Zürich Diese Anleitung ist im ersten Teil (ab dieser Seite) so aufgebaut, dass Sie sich Schritt für Schritt und gut

Mehr

Wichtige Informationen für die Bieter

Wichtige Informationen für die Bieter Wichtige Informationen für die Bieter Die Vergabeplattform bietet jedem Bewerber oder Bieter die Möglichkeit, die Ausschreibungsunterlagen einschl. Leistungsverzeichnis direkt über die Plattform, über

Mehr

ecaros2 - Accountmanager

ecaros2 - Accountmanager ecaros2 - Accountmanager procar informatik AG 1 Stand: FS 09/2012 Inhaltsverzeichnis 1 Aufruf des ecaros2-accountmanager...3 2 Bedienung Accountmanager...4 procar informatik AG 2 Stand: FS 09/2012 1 Aufruf

Mehr

Handbuch für Shell Card Online

Handbuch für Shell Card Online valid through Handbuch für Shell Card Online Schweiz euroshell Card CH valid in 7002237123456781234 1234 MAX MUSTERMANN 2 KARTE 1 00/00 Inhaltsverzeichnis 1. 0 Anmeldung im System S. 3 1.1 Passworterneuerung

Mehr

1. August-Brunch Erfassen und Veröffentlichen von Betriebs- und Projektdaten login.landwirtschaft.ch login.agriculture.ch login.agricoltura.

1. August-Brunch Erfassen und Veröffentlichen von Betriebs- und Projektdaten login.landwirtschaft.ch login.agriculture.ch login.agricoltura. 1. August-Brunch Erfassen und Veröffentlichen von Betriebs- und Projektdaten login.landwirtschaft.ch login.agriculture.ch login.agricoltura.ch Version1.6 22.1.2014 Diese Anleitung erklärt, wie Sie sich

Mehr

Cafeteria. der. Carl-von-Weinberg-Schule. Anleitung zur Essensbestellung

Cafeteria. der. Carl-von-Weinberg-Schule. Anleitung zur Essensbestellung Cafeteria der Carl-von-Weinberg-Schule Anleitung zur Essensbestellung 1 Einleitung... 2 2 Anmeldung... 3 3 Nachträgliche Änderungen... 6 3.1 Vertragsdaten anzeigen... 7 3.2 Gebuchte Essen anzeigen und

Mehr

BUCHUNGSASSISTENT. Zahlungen verwalten. Leitfaden Buchungsassistent. Zahlungen verwalten. Inhalt:...

BUCHUNGSASSISTENT. Zahlungen verwalten. Leitfaden Buchungsassistent. Zahlungen verwalten. Inhalt:... BUCHUNGSASSISTENT Inhalt:... Zahlungen nach Status überarbeiten Zahlungen nach Gast oder Status suchen Eine Zahlungsaufforderung erneut senden Zusätzliche Zahlungsaufforderung senden Eine Zahlung erstatten

Mehr

Nutzung der Onleihe Schritt für Schritt

Nutzung der Onleihe Schritt für Schritt Nutzung der Onleihe Schritt für Schritt Freischaltung 1. Nachdem Sie von uns eine E-Mail mit Ihrem Registrierungscode für die Onleihe erhalten haben, rufen Sie sich bitte die Seite www.goethe.de/mygoethe

Mehr

Der elektronische Rechnungsservice von Shell Card Online Benutzerhandbuch. Version 2.6

Der elektronische Rechnungsservice von Shell Card Online Benutzerhandbuch. Version 2.6 Der elektronische Rechnungsservice von Shell Card Online Benutzerhandbuch Version 2.6 September 2011 Inhalt 1 Zugriff auf den elektronischen Rechnungsservice von Shell Card Online... 3 1.1 Direkter Zugriff...

Mehr

Umzug der abfallwirtschaftlichen Nummern /Kündigung

Umzug der abfallwirtschaftlichen Nummern /Kündigung Umzug der abfallwirtschaftlichen Nummern /Kündigung Um sich bei ebegleitschein abzumelden/ zu kündigen sind folgende Schritte notwendig: Schritt 1: Sie erteilen bifa Umweltinstitut GmbH den Auftrag, Ihre

Mehr

EAP. Employee Administration Platform

EAP. Employee Administration Platform EAP Employee Administration Platform Inhalt 1. Plattform öffnen...2 2. Registrierung...2 3. Login...6 4. Links...8 5. Für ein Event anmelden...9 6. Persönliche Daten ändern... 11 7. Logout... 12 8. Benachrichtigungen...

Mehr

WGPV Leistungsverrechnung

WGPV Leistungsverrechnung WGPV Leistungsverrechnung Werner Frühstück René Kotoucek Version 17.07.2013 1 Die Patientenübersicht Die WEB-Site ist bewusst einfach gehalten. Bitten melden sie sich mit ihrem Benutzernamen und dem Passwort

Mehr

Digitale Signatur - Anleitung zur Zertifizierung der eigenen Email-Adresse

Digitale Signatur - Anleitung zur Zertifizierung der eigenen Email-Adresse 1 Digitale Signatur - Anleitung zur Zertifizierung der Digitale Signatur - Anleitung zur Zertifizierung der Website Nutzerzertifikat https://pki.pca.dfn.de/htw-dresden-ca/cgi-bin/pub/pki Auf dieser Seite

Mehr

Helenenstraße 76/1/1 2500 Baden T.+43 1 587 0 228 F.+43 1 587 0 228-10. serviceline@team43.at www.team43.at

Helenenstraße 76/1/1 2500 Baden T.+43 1 587 0 228 F.+43 1 587 0 228-10. serviceline@team43.at www.team43.at Helenenstraße 76/1/1 2500 Baden T.+43 1 587 0 228 F.+43 1 587 0 228-10 serviceline@team43.at www.team43.at Schnelleinstieg Anmeldebildschirm (Administration) Hier haben Sie die Möglichkeit ihre persönlichen

Mehr

ID VisitControl. Dokumentation Administration. 2015 Equitania Software GmbH cmc Gruppe Seite 1

ID VisitControl. Dokumentation Administration. 2015 Equitania Software GmbH cmc Gruppe Seite 1 ID VisitControl Dokumentation Administration 2015 Equitania Software GmbH cmc Gruppe Seite 1 Inhalt 1. Anmeldung... 3 2. Benutzer anlegen oder bearbeiten... 4 2.1. Benutzer aus LDAP Anbindung importieren/updaten...

Mehr

Individuelle Urlaubsbetreuung für Ihre Gäste

Individuelle Urlaubsbetreuung für Ihre Gäste DER MOBILE GASTGEBER Inhalt:... Was ist der Mobile Gastgeber? Welche Funktionen bietet der Mobile Gastgeber und wie richte ich ihn ein? > Zugang zum Mobilen Gastgeber > Übersicht: Die Menüleiste alle Funktionen

Mehr

Start Anleitung / Einstieg Bitclub Network. Seite mit oben angeführten Link aufrufen, auf der Startseite auf Anmelden klicken

Start Anleitung / Einstieg Bitclub Network. Seite mit oben angeführten Link aufrufen, auf der Startseite auf Anmelden klicken Start Anleitung / Einstieg Bitclub Network 1. Schritt: Sprache auf Deutsch stellen >>> Folgende Seite aufrufen

Mehr

OPENXCHANGE Server 5. Dokumentation - E-Mails -

OPENXCHANGE Server 5. Dokumentation - E-Mails - OPENXCHANGE Server 5 Dokumentation - E-Mails - Anmelden und Abmelden am Webmail-Modul Wenn Sie sich erfolgreich am Webclient des Mailservers angemeldet haben, gelangen Sie sofort auf Ihre Portalseite.

Mehr

ZAHLUNGEN FÜR BEREITS REGISTRIERTE AKTIVE im PAARSPORT

ZAHLUNGEN FÜR BEREITS REGISTRIERTE AKTIVE im PAARSPORT ZAHLUNGEN FÜR BEREITS REGISTRIERTE AKTIVE im PAARSPORT Zunächst die ÖRRV Website unter www.orrv.at aufrufen und den Bereich REGISTRATION anwählen. Dann mit den vereinseigenen Zugangsdaten einloggen: Im

Mehr

Das Kundenportal der Zimmermann-Gruppe

Das Kundenportal der Zimmermann-Gruppe Das Kundenportal der Zimmermann-Gruppe Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, dass Sie sich für das Kundenportal der Zimmermann-Gruppe entschieden haben. Mit dem Kundenportal der Zimmermann-Gruppe

Mehr

Das Brennercom Webmail

Das Brennercom Webmail Das Brennercom Webmail Webmail-Zugang Das Webmail Brennercom ermöglicht Ihnen einen weltweiten Zugriff auf Ihre E-Mails. Um in Ihre Webmail einzusteigen, öffnen Sie bitte unsere Startseite www.brennercom.it

Mehr

Email- Einstellungen. Microsoft Outlook Express. 2. Geben Sie hier die Email-Adresse ein.

Email- Einstellungen. Microsoft Outlook Express. 2. Geben Sie hier die Email-Adresse ein. Nachdem Sie im World4You-Webmail ein Email-Konto eingerichtet haben, können Sie dieses auch mit den Email-Programmen Microsoft Outlook, Outlook Express oder Mozilla Thunderbird abrufen. Eine Übersicht

Mehr

NUTZERHANDBUCH LOCAL FACE

NUTZERHANDBUCH LOCAL FACE NUTZERHANDBUCH LOCAL FACE Stand Mai 2015 1 Inhalt 1 REGISTRIEREN... 3 3 PROFIL BEARBEITEN... 6 4 ABMELDUNG... 18 5 PASSWORT ÄNDERN... 18 6 PASSWORT VERGESSEN... 19 7 EIGENE INTERNETADRESSE FÜR IHRE PERSÖNLICHE

Mehr

Google Places Karte in die Homepage integrieren. Was ist Google Places?

Google Places Karte in die Homepage integrieren. Was ist Google Places? Google Places Karte in die Homepage integrieren Was ist Google Places? Google Places ist ein Unternehmensverzeichnis regionaler Anbieter, das sich mit anderen Diensten von Google, wie Google Maps und Google

Mehr

Anleitung zum Online-Antragsverfahren Für das Sonderprojekt Kooperation Kindergarten-Verein

Anleitung zum Online-Antragsverfahren Für das Sonderprojekt Kooperation Kindergarten-Verein Anleitung zum Online-Antragsverfahren Für das Sonderprojekt Kooperation Kindergarten-Verein Anmeldung im Internet-Portal www.meinwlsb.de Sie melden sich auf dem Internet-Portal unter www.meinwlsb.de wie

Mehr

Internetbasierte Kontaktverwaltung für Marketing und Vertrieb. Kurz-Anleitung. akwiso, alle Rechte vorbehalten Seite 1 von 20

Internetbasierte Kontaktverwaltung für Marketing und Vertrieb. Kurz-Anleitung. akwiso, alle Rechte vorbehalten Seite 1 von 20 Kurz-Anleitung akwiso, alle Rechte vorbehalten Seite 1 von 20 akwiso - Internetbasierte Kontaktverwaltung für Marketing und Vertrieb akwiso wurde in einer mehr als zweijährigen Entwicklungszeit von einer

Mehr

My.OHMportal Kalender

My.OHMportal Kalender My.OHMportal Kalender Felizitas Heinebrodt Technische Hochschule Nürnberg Rechenzentrum Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg Version 4 Oktober 2014 DokID: kalweb Vers. 4, 20.08.2015, RZ/THN Informationen des

Mehr

1 BEDIENUNGSANLEITUNG

1 BEDIENUNGSANLEITUNG 1 BEDIENUNGSANLEITUNG 1.1 Kunde In diesem Fenster können die Stammdaten des Kunden eingetragen werden oder es kann eine Änderung der Stammdaten durchgeführt werden. Zusätzlich kann man auch Kunden nach

Mehr

Zentrale Mitgliederdatenbank Inkasso Mitgliederbeiträge. Detaillierte Informationen sind im Dokument Verrechnungsmodule ESR im Web vorhanden.

Zentrale Mitgliederdatenbank Inkasso Mitgliederbeiträge. Detaillierte Informationen sind im Dokument Verrechnungsmodule ESR im Web vorhanden. Detaillierte Informationen sind im Dokument Verrechnungsmodule ESR im Web vorhanden. Allgemein Jeder Verein hat eine individuelle Möglichkeit, das Inkasso zu betreiben: - Beträge ohne ES manuell entgegennehmen

Mehr

Der neue Mitgliederbereich auf der Homepage des DARC e. V. www.darc.de

Der neue Mitgliederbereich auf der Homepage des DARC e. V. www.darc.de Der neue Mitgliederbereich auf der Homepage des DARC e. V. www.darc.de Neu auf der DARC-Homepage sind der Terminkalender (siehe rote Pfeile im Bild). Hier hat man schnell eine Übersicht über die nächsten

Mehr

Sage 50 Allgemeine Datensicherung

Sage 50 Allgemeine Datensicherung Sage 50 Allgemeine Datensicherung Impressum Sage Software GmbH Hennes-Weisweiler-Allee 16 41179 Mönchengladbach Copyright 2015 Sage Software GmbH Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden mit sehr

Mehr

Einrichtung der orgamax Mobile App

Einrichtung der orgamax Mobile App Einrichtung der orgamax Mobile App Einrichtung der orgamax Mobile App... 1 1. Einführung... 2 2. Installation der App-Schnittstelle... 3 3. Einrichtung der App-Schnittstelle... 4 4. Einrichtung in orgamax...

Mehr

Einrichtung HBCI mit Wechseldatenträger in der. VR-NetWorld Software 5

Einrichtung HBCI mit Wechseldatenträger in der. VR-NetWorld Software 5 Einrichtung HBCI mit Wechseldatenträger in der VR-NetWorld Software 5 Dies ist eine Anleitung wenn Sie nachträglich eine neue HBCI-Kennung mit Wechseldatenträge einrichten oder eine bestehende HBCI-Kennung

Mehr

Anleitung www.buerobedarf-haensel.de/shop

Anleitung www.buerobedarf-haensel.de/shop Anleitung www.buerobedarf-haensel.de/shop Webshop 3.0 Optionen / Meldungen : Sperren von Oberkategorien Sperren von Unterkategorien Mindestbestellwert (pro Bestellung) Maximalbestellwert (pro Bestellung)

Mehr

Einrichtung eines e-mail-konto mit Thunderbird

Einrichtung eines e-mail-konto mit Thunderbird Einrichtung eines e-mail-konto mit Thunderbird In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie im Mozilla Thunderbird E-Mailclient ein POP3- Konto einrichten. Wir haben bei der Erstellung des Tutorials die

Mehr

Stundenerfassung Version 1.8 Anleitung Arbeiten mit Replikaten

Stundenerfassung Version 1.8 Anleitung Arbeiten mit Replikaten Stundenerfassung Version 1.8 Anleitung Arbeiten mit Replikaten 2008 netcadservice GmbH netcadservice GmbH Augustinerstraße 3 D-83395 Freilassing Dieses Programm ist urheberrechtlich geschützt. Eine Weitergabe

Mehr

Bedienungsanleitung. für das. PBX connect - Benutzerkonto

Bedienungsanleitung. für das. PBX connect - Benutzerkonto Bedienungsanleitung für das PBX connect - Benutzerkonto Version 02.2013 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 3 2. Login und Hauptmenu 3 2.1 Ihr Login 3 2.2 Passwort vergessen 3 2.3 Das Hauptmenu 4 3. Kundeninformation

Mehr

Sollten trotz allem Schwierigkeiten auftreten und Sie sich nicht anmelden können, melden Sie sich einfach bei uns:

Sollten trotz allem Schwierigkeiten auftreten und Sie sich nicht anmelden können, melden Sie sich einfach bei uns: Einrichtung Ihrer orgamax Cloud Zur Einrichtung der orgamax Cloud auf Ihrem Endgerät beschreiben wir hier die gängigsten Varianten. Folgen Sie bitte genau den gezeigten Schritten und achten Sie auf die

Mehr

Kapitel 2. ISC-Administration

Kapitel 2. ISC-Administration Kapitel 2 Die im Handbuch erwähnten Vorlagen finden Sie auf der Competence Center Website (nachdem Sie sich auf der Website angemeldet haben): http://www.worldsoft-competence-center.info Copyright by Worldsoft

Mehr

Online-Datenbank Berufsfelderkundung Kurzanleitung für Lehrkräfte

Online-Datenbank Berufsfelderkundung Kurzanleitung für Lehrkräfte Foto Online-Datenbank Berufsfelderkundung Kurzanleitung für Lehrkräfte Kontakt Kreis Siegen-Wittgenstein Fachservice Schule Regionales Bildungsbüro Kommunale Koordinierung Koblenzer Straße 73 57072 Siegen

Mehr

Self Submitting auf Google Play

Self Submitting auf Google Play Self Submitting auf Google Play 1. Erstellen eines Developer Accounts 1.1 Konto erstellen auf Google und Developer. 1.2 Zahlungseinstellungen 1.3 Registrierung abschliessen 2. Token auf Google generieren.

Mehr

Cornèrcard bietet mehr: In allen Einzelheiten erklärt und beschrieben. Aktivieren Sie jetzt onlineaccess mit SMS Code.

Cornèrcard bietet mehr: In allen Einzelheiten erklärt und beschrieben. Aktivieren Sie jetzt onlineaccess mit SMS Code. Cornèrcard bietet mehr: In allen Einzelheiten erklärt und beschrieben. Aktivieren Sie jetzt onlineaccess mit SMS Code. Mit Sicherheit alles unter Kontrolle. Verwalten Sie Ihre Karten einfacher und noch

Mehr

IJSO IPN an der Universität Kiel SEITE 6 I 45 FÜR DEN AKTUELLEN WETTBEWERB ANMELDEN

IJSO IPN an der Universität Kiel SEITE 6 I 45 FÜR DEN AKTUELLEN WETTBEWERB ANMELDEN IJSO IPN an der Universität Kiel SEITE 6 I 45 FÜR DEN AKTUELLEN WETTBEWERB ANMELDEN Nun beginnt die Tour durch das Anmeldeverfahren. Los geht's! Du bist neu bei der IJSO und hast auch noch an keinem anderen

Mehr

Durchführen einer Überweisung mit Sm@rt-TAN plus

Durchführen einer Überweisung mit Sm@rt-TAN plus Durchführen einer Überweisung mit Sm@rt-TAN plus Sie befinden sich nach der Anmeldung im Online-Banking in der sogenannten Personen- und Kontenübersicht. In der Spalte "Aktion" finden Sie zu jedem Konto

Mehr

Anmelden und Vorträge einreichen auf der JBFOne-Website Inhalt

Anmelden und Vorträge einreichen auf der JBFOne-Website Inhalt Inhalt 1. Schritt: Anmelden 2 Anmelden mit Daten von 2014... 3 Neu anmelden... 3 Maske 1: Persönliche Angaben... 3 Maske 2: Angaben über Ihr Unternehmen... 3 Maske 3: Teilnahme und Rechnungsangaben...

Mehr

Fallbeispiel: Eintragen einer Behandlung

Fallbeispiel: Eintragen einer Behandlung Fallbeispiel: Eintragen einer Behandlung Im ersten Beispiel gelernt, wie man einen Patienten aus der Datenbank aussucht oder falls er noch nicht in der Datenbank ist neu anlegt. Im dritten Beispiel haben

Mehr

Schritt 1 - Registrierung und Anmeldung

Schritt 1 - Registrierung und Anmeldung Schritt 1 - Registrierung und Anmeldung Anmeldung: Ihre Zugangsdaten haben Sie per EMail erhalten, bitte melden Sie sich mit diesen auf www.inthega-datenbank.de an. Bitte merken Sie sich die Zugangsdaten

Mehr

Südliche Weinstraße Datenpflege Wein-Datenbank

Südliche Weinstraße Datenpflege Wein-Datenbank Südliche Weinstraße Datenpflege Wein-Datenbank Für die Anmeldung benutzen Sie bitte die Ihnen zugesandten Zugangsdaten. Wenn Sie einmal Ihr Passwort vergessen sollten, können Sie über die Funktion "Passwort

Mehr

Mailen... 20 Gruppe erfassen... 20 Gruppe bearbeiten... 21 Vereinfachtes Auswählen der Mitglieder... 22

Mailen... 20 Gruppe erfassen... 20 Gruppe bearbeiten... 21 Vereinfachtes Auswählen der Mitglieder... 22 Handbuch Diese Homepage wurde so gestaltet, dass Benutzer und auch Administratoren, die Daten an einem Ort haben und sie von überall bearbeiten und einsehen können. Zusätzlich ermöglicht die Homepage eine

Mehr