FÜR GOOGLE ANDROID OPERATING SYSTEM. Dokumentation. Version NAM.IT Software-Entwicklung Alle Rechte vorbehalten.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FÜR GOOGLE ANDROID OPERATING SYSTEM. Dokumentation. Version 1.2013. 2013 NAM.IT Software-Entwicklung Alle Rechte vorbehalten."

Transkript

1 FÜR GOOGLE ANDROID OPERATING SYSTEM Dokumentation Version NAM.IT Software-Entwicklung Alle Rechte vorbehalten.

2 1 Information Diese Dokumentation beschreibt die Funktionen der kostenpflichten Android App 2ndDarling (de.namit. seconddarling). Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit. Der Entwickler behält sich das Recht vor, auch ohne Ankündigung Teile oder Module der hier beschriebenen Funktionalitäten zu verändern, zu entfernen oder zu erweitern um Verbesserungen zu erzielen. Fehlerkorrekturen sowie Informationen zu Erweiterungen können in der Artikel-Ansicht aus dem Bereich Neue Funktionen im Google Play Store eingesehen werden und sind daher nicht Bestandteil dieser Dokumentation. 2ndDarling wird entwickelt und ständig aktualisiert durch: NAM.IT Software-Entwicklung Web: Tragen Sie zur Verbesserung unserer Produkte bei! Melden Sie Fehler, Probleme, Anregungen und Wünsche bitte per an

3 2 Rechtliche Hinweise Alle Rechte unterliegen dem Software Hersteller. Es ist nicht gestattet diese Dokumentation oder Teile daraus zu vervielfältigen oder durch digitale Wege zu veröffentlichen. Android ist ein Markenname der Google Inc. und unterliegt deren nationalen und internationalen Rechten.

4 3 Inhaltsverzeichnis 1 Information Rechtliche Hinweise Anwendungsbereiche Funktionsweise Erscheinungsbild Der Geheim-Code ndDarling starten ndDarling Übersicht Navigation Einstellungen Kontakte Anrufliste Kurznachrichten Tipps zur Nutzung Mailbox Rückruf bei besetzt... 24

5 4 Anwendungsbereiche 2ndDarling ist eine Anwendung (engl. App ) für Smartphones, welche unter dem Betriebssystem Google Android OS laufen. Grundsätzlich ist die App auch auf Tablet-PC s mit selbigem Betriebssystem lauffähig, da diese aber i.d.r. nicht über eine Telefonie Funktion im klassischen Sinne verfügen, macht der Einsatz eben technisch keinen Sinn. Die App dient grundsätzlich dazu Informationen wie Anrufe oder Kurznachrichten (SMS) vor fremden Blicken zu schützen. Das Symbol und der Startbildschirm zeigen ein Spiel namens Blocks!. Durch einen Mechanismus kann aus diesem Bildschirm heraus ein zuvor definierter Geheim-Code eingegeben und die echte App 2ndDarling gestartet werden. Detaillierte Informationen hierzu entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden Kapitel Funktionsweise. Das Spiel Blocks! ist im Übrigen keine Attrappe! Ziel des Spiels ist es, zuvor festgelegte Farben wieder zu erraten. Das Spiel kann also tatsächlich gespielt werden. Wir empfehlen hierfür 1 bis 2 Spieler.

6 5 Funktionsweise 5.1 Erscheinungsbild Die App erscheint nicht mit der Beschreibung 2ndDarling in Ihrer App-Übersicht auf dem Smartphone. Stattdessen finden Sie nach der Installation ein Icon mit dem Titel Blocks! vor. Wozu das ganze also? Die Informationen, die vor fremden Blicken geschützt werden sollen erfordern Schutz. Diesen erreicht 2ndDarling durch ein anderen App-Symbol und die dazu passende Aufmachung wie ein Spiel.

7

8 5.2 Der Geheim-Code Nach der Installation, also beim erstmaligen starten der App werden Sie aufgefordert einen Geheim-Code festzulegen. Der Geheim-Code wird benötigt um die echte App aus dem Spiel heraus zu starten, ein Passwort sozusagen! Die vielen Farben spielen hierbei keine Rolle. Ihr Geheim- Code besteht nicht aus einer Kombination von Farben, sondern den beiden unterschiedlichen Größen der angeklickten Vierecke.

9 Tippen Sie also auf die unterschiedlichen Vierecke und zur Bestätigung auf die Schaltfläche OK. Ihr Geheim-Code wird Ihnen jetzt im beispielhaften Format klein-klein-groß-klein-groß angezeigt. Sie sollten Sich diesen Code unbedingt merken, denn Sie können Ihn später nur in den Einstellungen von 2ndDarling zurücksetzen!

10 5.3 2ndDarling starten Starten Sie das Spiel Blocks! und drücken die lange auf das rechte obere kleine Viereck. Anschließend werden Sie aufgefordert Ihren Geheim-Code einzutippen.

11 Ist der Geheim-Code richtig, startet 2ndDarling, sonst passiert nichts. Während der Eingabe des Geheim-Codes können Sie die Eingabe durch Drücken der Schaltfläche C zurücksetzen und von vorne beginnen. Wichtig: Es erscheint keine Meldung, wenn der Geheim-Code falsch ist. Das macht es fremden Personen schwerer das Problem zu erkennen!

12 5.4 2ndDarling Übersicht Nach erfolgreichem Start von 2ndDarling gelangen Sie automatisch in die Übersicht. Von hier aus können Sie sich durch die gesamte App navigieren

13 5.4.2 Navigation Unterhalb der Einstellungen finden Sie Einstellungen zu App. Hier kann zum Beispiel die Funktion von 2ndDarling vollständig oder teilweise aktiviert bzw. deaktiviert werden. Die Schaltfläche Kontakte führt Sie zu den Kontakten die 2ndDarling für Sie überhaupt beachten soll. In der Anrufliste finden Sie ein Protokoll über entgangene Anrufe Ihrer Kontakte vor. Der Bereich Kurznachrichten (SMS) teilt sich in Eingang und Ausgang auf. Im Eingang finden Sie alle Kurznachrichten Ihrer Kontakte, im Ausgang Ihre Antworten auf Nachrichten aus dem Eingang. Mit 2ndDarling können Sie auch SMS verschicken! Über die Beenden Schaltfläche beenden Sie 2ndDarling und gelangen zurück in das Spiel Blocks!. Wichtig: Verwenden Sie immer die Zurück-Taste Ihres Smartphones, wenn Sie sich durch die App navigieren! Je nach eingesetzter Android Version ist das drücken der Zurück-Taste auch nach Eingaben über die Tastatur notwendig!

14 5.4.3 Einstellungen Die Einstellungen befinden sich in einem so genannten ScrollView, was so viel bedeutet, das Sie mit dem Finger über das Display nach unten streichen können, um weitere Einstellungen zu sehen. Je nach Displaygröße ist dies möglich, oder nicht notwendig. Es gibt keine Möglichkeit vorgenommene Änderungen zu speichern. Alles was Sie auswählen wird sofort gespeichert.

15 Über den Menü-Schalter Ihres Smartphones können Sie in den Einstellungen Ihren Geheim-Code zurücksetzen. Vorhandene Daten wie Kontakte, Kurznachrichten oder Anruflisten werden hierbei nicht gelöscht. Sie müssen lediglich beim nächsten Start Ihren Geheim-Code erneut vergeben.

16 5.4.4 Kontakte Kontakte sind Personen deren Informationen Sie mit Hilfe von 2ndDarling vor fremden Blicken schützen möchten. Ein 2ndDarling Kontakt ist kein versteckter Eintrag in Ihrem Telefonbuch oder ähnliches. Die App arbeitet vollkommen autark.

17 Neuanlage Drücken Sie auf die Menü-Taste Ihres Smartphones Neuer Kontakt. Es öffnet sich ein Dialog zur Neuanlage. Speichern Sie Ihre Eingaben über die Schaltfläche Speichern oder drücken Sie die Zurück-Taste Ihres Smartphones um zurück in die Kontaktübersicht zu gelangen Editieren Das Editieren eines Kontakts erfolgt durch Antippen eines Kontakts aus der Übersicht heraus. Speichern Sie Ihre Eingaben über die Schaltfläche Speichern oder drücken Sie die Zurück-Taste Ihres Smartphones um zurück in die Kontaktübersicht zu gelangen Löschen Das Löschen eines Kontakts erfolgt durch langes antippen eins Kontakts aus der Übersicher heraus. Wenn Sie die anschließende Abfrage mit Ja bestätigen, wird der Kontakt, die Kurznachrichten und Anruflisten aus 2ndDarling entfernt.

18 5.4.5 Anrufliste Die Anrufliste zeigt, je nach Einstellungen, entgangene Anrufe Ihrer 2ndDarling Kontakte. Durch langes antippen eines Eintrags können Sie den Eintrag nach Abfrage löschen. Durch einfaches antippen weitere Funktionen aufrufen, wie z.b. zurückrufen. Über die Menü-Taste Ihres Smartphones können Sie außerdem die gesamte Anrufliste leeren.

19 Wichtig: Sollen Anrufe Ihrer 2ndDarling Kontakte aus der Anrufliste des Smartphones gelöscht werden, betrifft dies auch alle bisherigen Einträge zu der Rufnummer, die Sie Ihrem 2ndDarling Kontakt zugewiesen haben. Mit anderen Worten gesagt: Haben Sie Anrufe in Ihrer Anrufliste, bevor Sie 2ndDarling installiert haben, und es erfolgt ein Anruf eines 2ndDarling Kontakts, werden auch diese alten Einträge aus der Anrufliste gelöscht.

20 5.4.6 Kurznachrichten Der Funktionsbereich der Kurznachrichten streckt sich über 2 Bereiche, in Eingang und Ausgang. 2ndDarling lauscht, je nach Einstellung, auf eingehende Kurznachrichten. Vorhandene Kurznachrichten etwa, werden nicht berücksichtigt.

21 In der Übersicht können bereits neue SMS Nachrichten an Kontakte gesendet werden. Hierfür müssen Sie lediglich die Menü-Taste drücken und den Eintrag Neue SMS schreiben antippen. Tippen Sie Eingang oder Ausgang an, um den entsprechenden Ordner aufzurufen. Drücken Sie in der Ordner-Ansicht die Zurück-Taste um zu dieser Übersicht zurück zu gelangen Eingang Jeder Eintrag steht für eine eingegangene Nachricht. Eine Nachricht kann 3 verschiedene Symbole tragen.

22 Die Symbolik erklärt sich wie folgt: ungelesen gelesen beantwortet Tippen Sie einen Eintrag an, um die Nachricht zu lesen. In der Lese-Ansicht können Sie über die Menü-Taste und den Eintrag Antworten auf die Kurznachricht antworten. Über den Eintrag Löschen können Sie die Kurznachricht löschen.

23 Tippen Sie hingegen lange auf einen Eintrag, können Sie die Nachricht löschen. Über das Menü können Sie außerdem den Ordner leeren. Zur Sicherheit erfolgt hier jedoch vorher eine Sicherheitsabfrage Ausgang Jeder Eintrag steht für eine gesendete Nachricht. Über die Menü-Taste können Sie über den Eintrag Ordner leeren den Ausgang leeren.

24 6 Tipps zur Nutzung Trotz intensiver Bemühungen kann es zu Problemen kommen, die die eventuell gesetzten Dienstmerkmale des Dienstanbieters betreffen. 6.1 Mailbox Bei einigen Dienstanbietern verschickt die Mailbox bei abgewiesenen Anrufen eine SMS mit einer Benachrichtigung und der Rufnummer des Anrufers. Diese Funktion kann im Mailbox Menü deaktiviert werden. 2ndDarling reagiert nur auf eingehende SMS vom jeweiligen Kontakt. Aus technischen Gründen kann auf SMS, die von der Mailbox automatisch versendet werden, nicht reagiert werden. 6.2 Rückruf bei besetzt Ist das Dienstmerkmal Rückruf bei besetzt aktiviert und der Anruf wird durch 2ndDarling abgelehnt wird das Handy des Anrufers vom Anbieter automatisch zurückgerufen. Somit erfolgt ein weiterer Anruf auf dem 2ndDarling Smartphone. Es ist daher empfehlenswert das Dienstmerkmal bei Ihrem Anbieter zu deaktivieren. Das deaktivieren erfolgt je nach Anbieter mit so genannten GSM Codes oder alternativ über eine Konfigurations- Webseite oder den telefonischen Kundenservice.

Logics App-Designer V3.1 Schnellstart

Logics App-Designer V3.1 Schnellstart Logics App-Designer V3.1 Schnellstart Stand 2012-09-07 Logics Software GmbH Tel: +49/89/552404-0 Schwanthalerstraße 9 http://www.logics.de/apps D-80336 München mailto:apps@logics.de Inhalt Ihr Logics Zugang...

Mehr

Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App

Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App Ich möchte zukünftig die digitale Ausgabe des Bauernblattes auf meinem ipad / Tablet lesen. Was muss ich tun? 1. Sie müssen mit Ihrem ipad / Tablet eine Internetverbindung

Mehr

FERNHEIZWERKE Software zur Sammlung der Betriebsdaten

FERNHEIZWERKE Software zur Sammlung der Betriebsdaten FERNHEIZWERKE Software zur Sammlung der Betriebsdaten Über dieses Programm können die Betriebsdaten einer Anlage eingegeben werden und dann automatisch via E-Mail ans Amt für Energieeinsparung an die Email

Mehr

1&1 MAILBOX KONFIGURATION. für D-Netz INHALT. Ersteinrichtung Nachrichten abhören Mailbox-Einstellungen Rufumleitungen Hilfe und Kontakt

1&1 MAILBOX KONFIGURATION. für D-Netz INHALT. Ersteinrichtung Nachrichten abhören Mailbox-Einstellungen Rufumleitungen Hilfe und Kontakt & MAILBOX KONFIGURATION für D-Netz INHALT Ersteinrichtung Nachrichten abhören Mailbox-Einstellungen Rufumleitungen Hilfe und Kontakt & Mailbox für D-Netz ERSTEINRICHTUNG Die & Mailbox ist Ihr Anrufbeantworter

Mehr

Bedienungsanleitung App MHG mobil PRO Stand 05.04.2016

Bedienungsanleitung App MHG mobil PRO Stand 05.04.2016 Bedienungsanleitung App MHG mobil PRO Stand 05.04.2016 1 Einleitung Die App MHG mobil Pro wurde entwickelt, um Ihnen als Fachhandwerker für MHG-Heizgeräte einen komfortablen Zugriff auch auf tiefergehende

Mehr

Handbuch für Android 1.5

Handbuch für Android 1.5 Handbuch für Android 1.5 1 Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 3 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 5 3.1 Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

WDR App KUTTLER DIGITAL VOM 15.05.2015. Woher bekomme ich die WDR App?

WDR App KUTTLER DIGITAL VOM 15.05.2015. Woher bekomme ich die WDR App? WDR App Radio hören oder Fernsehen mit dem Smartphone - inzwischen ist das für viele Teil des Multimedia-Alltags. Neben den "allgemeinen Apps", die tausende von Radiostationen in einer einzigen Software

Mehr

1. Aktionen-Palette durch "Fenster /Aktionen ALT+F9" öffnen. 2. Anlegen eines neuen Set über "Neues Set..." (über das kleine Dreieck zu erreichen)

1. Aktionen-Palette durch Fenster /Aktionen ALT+F9 öffnen. 2. Anlegen eines neuen Set über Neues Set... (über das kleine Dreieck zu erreichen) Tipp: Aktionen (c) 2005 Thomas Stölting, Stand: 25.4. 2005 In Photoshop werden häufig immer wieder die gleichen Befehlssequenzen benötigt. Um sie nicht jedesmal manuell neu eingeben zu müssen, können diese

Mehr

Installationsanleitung zum QM-Handbuch

Installationsanleitung zum QM-Handbuch Installationsanleitung zum QM-Handbuch Verzeichnisse Inhaltsverzeichnis 1 Installation...1 1.1 Installation unter Windows 2000/XP...1 1.2 Installation unter Windows Vista...1 2 Wichtige Hinweise...1 2.1

Mehr

Anleitung zur ereader - Stand: 28.04.2016

Anleitung zur ereader - Stand: 28.04.2016 Anleitung zur ereader - Stand: 28.04.2016 Die meisten ereader sind internetfähig und besitzen einen Webbrowser. Sie können ebooks daher direkt über das Gerät ausleihen und herunterladen und der Umweg über

Mehr

Das Smartphone mit Android 4.x. Markus Krimm 2. Ausgabe, März 2015. Kommunikation & Organisation, Fotos, Videos & Medien

Das Smartphone mit Android 4.x. Markus Krimm 2. Ausgabe, März 2015. Kommunikation & Organisation, Fotos, Videos & Medien Markus Krimm. Ausgabe, März 05 Das Smartphone mit Android 4.x Kommunikation & Organisation, Fotos, Videos & Medien ISBN: 978--8649-46- K-SMART-AND4X-G Erste Schritte Hinweis Möchten Sie die Gruppierung

Mehr

vit.w.v. NETRIND basic & mobil 22.03.2013 NETRIND mobil (für Android-Smartphones)

vit.w.v. NETRIND basic & mobil 22.03.2013 NETRIND mobil (für Android-Smartphones) NETRIND mobil (für Android-Smartphones) 1. Konfiguration und Installation Konfiguration der Hardware Für die reibungslose Installation und Arbeit möchten wir Ihnen einige Empfehlungen zur Konfiguration

Mehr

Erste Schritte mit Microsoft Office 365 von Swisscom

Erste Schritte mit Microsoft Office 365 von Swisscom Inhaltsverzeichnis 1 Wichtigstes in Kürze... 2 2 Erstanmeldung bei Microsoft Office 365... 2 2.1 Basiskonfiguration... 4 2.2 Navigation in Office 365... 5 3 Nutzung von Microsoft Office 365... 6 3.1 Schreiben

Mehr

VN-Digital. ipad. Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App. Kurz- und Langversion

VN-Digital. ipad. Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App. Kurz- und Langversion VN-Digital Bedienungsanleitung zum Download und Inbetriebnahme der VN-Digital-App ipad Kurz- und Langversion Die Rechte an den in dieser Bedienungsanleitung verwendeten Bilder hält die Apple Inc. Apple,

Mehr

Apps am Smartphone. Vortrag am Fleckenherbst Bürgertreff Neuhausen. www.buergertreff-neuhausen.de www.facebook.com/buergertreffneuhausen

Apps am Smartphone. Vortrag am Fleckenherbst Bürgertreff Neuhausen. www.buergertreff-neuhausen.de www.facebook.com/buergertreffneuhausen Apps am Smartphone Vortrag am Fleckenherbst Bürgertreff Neuhausen 1 Inhalt Was sind Apps Woher bekomme ich Apps Sind Apps kostenlos Wie sicher sind Apps Wie funktionieren Apps App-Vorstellung Die Google

Mehr

Sharpdesk Mobile Bedienungshandbuch

Sharpdesk Mobile Bedienungshandbuch Sharpdesk Mobile Bedienungshandbuch Für Android Geräte SHARP CORPORATION 27. Juni 2012 1 Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht... 3 2 Voraussetzungen... 4 3 Installation und Start... 5 4 Set Up Drucker/Scanner...

Mehr

Nutzung und Einstellung eines Smartphones. zur Nutzung von. OpenScape UC. und. WLAN zur Telefonie

Nutzung und Einstellung eines Smartphones. zur Nutzung von. OpenScape UC. und. WLAN zur Telefonie Nutzung und Einstellung eines Smartphones zur Nutzung von OpenScape UC und WLAN zur Telefonie Steuerung und Kontrolle der eigenen Hauptrufnummer (Primärnummer) der OpenScape OSV- Anlage (Mobil-Client oder

Mehr

Mailbox Ihr Anrufbeantworter im primacom-netz Anleitung. Inhaltsverzeichnis. 1 Mailbox einrichten. 1.1 Ersteinrichtung. 1.

Mailbox Ihr Anrufbeantworter im primacom-netz Anleitung. Inhaltsverzeichnis. 1 Mailbox einrichten. 1.1 Ersteinrichtung. 1. Sehr geehrter Telefonkunde, wir möchten Ihnen mit dieser Bedienungsanleitung eine Hilfestellung bei der Einrichtung und Bedienung Ihrer Mailbox für Ihren Telefonanschluss geben. Die Mailbox - Ihr Anrufbeantworter

Mehr

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 5: Datenbank Access starten und neue Datenbank anlegen

Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 5: Datenbank Access starten und neue Datenbank anlegen Handbuch ECDL 2003 Basic Modul 5: Datenbank Access starten und neue Datenbank anlegen Dateiname: ecdl5_01_02_documentation_standard.doc Speicherdatum: 14.02.2005 ECDL 2003 Basic Modul 5 Datenbank - Access

Mehr

Dictation Blue Die App zum Digta 7 Premium BT für Android-Smartphones

Dictation Blue Die App zum Digta 7 Premium BT für Android-Smartphones Dictation Blue Die App zum Digta 7 Premium BT für Android-Smartphones Stand: Juni 2012 Dictation Blue für Android 1. Übersicht Dictation Blue ist eine App für Smartphones mit Android- Betriebssystem, mit

Mehr

Installation der neuen SEEB-App Kurzanleitung

Installation der neuen SEEB-App Kurzanleitung Installation der neuen SEEB-App Kurzanleitung 1. Ausgangslage Die SEEB-App wird neu nicht mehr via Google Playstore bzw. Apple Store heruntergeladen, sondern über den Hockey Store bezogen. Darum müssen

Mehr

HANDBUCH PHOENIX II - DOKUMENTENVERWALTUNG

HANDBUCH PHOENIX II - DOKUMENTENVERWALTUNG it4sport GmbH HANDBUCH PHOENIX II - DOKUMENTENVERWALTUNG Stand 10.07.2014 Version 2.0 1. INHALTSVERZEICHNIS 2. Abbildungsverzeichnis... 3 3. Dokumentenumfang... 4 4. Dokumente anzeigen... 5 4.1 Dokumente

Mehr

Handbuch für ios 1.4 1

Handbuch für ios 1.4 1 Handbuch für ios 1.4 1 Inhaltsverzeichnis 1. Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 4 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 6 3.1. Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

Anleitung. Lesezugriff auf die App CHARLY Termine unter Android Stand: 18.10.2013

Anleitung. Lesezugriff auf die App CHARLY Termine unter Android Stand: 18.10.2013 Anleitung Lesezugriff auf die App CHARLY Termine unter Android Stand: 18.10.2013 CHARLY Termine unter Android - Seite 2 Inhalt Inhalt Einleitung & Voraussetzungen 3 1. Installation und Konfiguration 4

Mehr

Tipps und Tricks zu den Updates

Tipps und Tricks zu den Updates Tipps und Tricks zu den Updates Grundsätzlich können Sie Updates immer auf 2 Wegen herunterladen, zum einen direkt über unsere Internetseite, zum anderen aus unserer email zu einem aktuellen Update. Wenn

Mehr

Individuelle Urlaubsbetreuung für Ihre Gäste

Individuelle Urlaubsbetreuung für Ihre Gäste DER MOBILE GASTGEBER Inhalt:... Was ist der Mobile Gastgeber? Welche Funktionen bietet der Mobile Gastgeber und wie richte ich ihn ein? > Zugang zum Mobilen Gastgeber > Übersicht: Die Menüleiste alle Funktionen

Mehr

Codex Newsletter. Allgemeines. Programm-Neuerungen. Codex Newsletter. Abgleich mit dem GBG-Portal. September 07 Seite 1. Inhalt: Allgemeines:

Codex Newsletter. Allgemeines. Programm-Neuerungen. Codex Newsletter. Abgleich mit dem GBG-Portal. September 07 Seite 1. Inhalt: Allgemeines: Newsletter September 07 Seite 1 Allgemeines Newsletter Mit diesem Newsletter informieren wir Sie in ca. zweimonatigen Abständen per Mail über Neuerungen in unseren Programmen. Zusätzlich erhalten Sie nützliche

Mehr

Telefonieren mit "App's"! Android-Smartphone und Android-Tablet-PC mit Bria Informationen zur Nutzung von TeScript

Telefonieren mit App's! Android-Smartphone und Android-Tablet-PC mit Bria Informationen zur Nutzung von TeScript Telefonieren mit "App's"! Android-Smartphone und Android-Tablet-PC mit Bria Informationen zur Nutzung von TeScript Der Begriff App ist die Kurzform für Applikation und bedeutet Anwendungssoftware. Mit

Mehr

VPN für Android Mobilgeräte

VPN für Android Mobilgeräte 27.06.2014 10:18 1/11 VPN für Android Mobilgeräte VPN für Android Mobilgeräte 1. allgemeine Hinweise zur Kompatibilität Je nach Android-Version und Hersteller variieren die Menüführung und die Kompatibilität

Mehr

Telefonieren mit "App's"! Android-Smartphone und Android-Tablet-PC mit Bria Informationen zur Nutzung von TeScript

Telefonieren mit App's! Android-Smartphone und Android-Tablet-PC mit Bria Informationen zur Nutzung von TeScript Telefonieren mit "App's"! Android-Smartphone und Android-Tablet-PC mit Bria Informationen zur Nutzung von TeScript Der Begriff App ist die Kurzform für Applikation und bedeutet Anwendungssoftware. Mit

Mehr

Moni KielNET-Mailbox

Moni KielNET-Mailbox Bedienungsanleitung Moni -Mailbox Die geht für Sie ran! Wann Sie wollen, wo immer Sie sind! im Festnetz Herzlichen Glückwunsch zu Moni Ihrer persönlichen -Mailbox! Wir haben Ihre persönliche -Mailbox eingerichtet.

Mehr

PDS Terminkalender Anwender-Dokumentation

PDS Terminkalender Anwender-Dokumentation PDS Terminkalender Anwender-Dokumentation Stand: 15.07.2005 Programm + Datenservice GmbH Mühlenstraße 22 27356 Rotenburg Telefon (04261) 855 500 Telefax (04261) 855 571 E-Mail: info@pds.de Copyright by

Mehr

Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App

Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App Leitfaden zur Nutzung der Bauernblatt-App Ich möchte zukünftig die digitale Ausgabe des Bauernblattes auf meinem ipad / Tablet lesen. Was muss ich tun? 1. Sie müssen mit Ihrem ipad / Tablet eine Internetverbindung

Mehr

Inhalt: 1. Einleitung 2. Installation 3. Bedienung 4. Hinweise

Inhalt: 1. Einleitung 2. Installation 3. Bedienung 4. Hinweise Inhalt: 1. Einleitung 2. Installation 3. Bedienung 4. Hinweise 1. Einleitung: Bei der Software PocketCOMPAS handelt es sich nicht um ein Navigationssystem mit Start-Ziel-Führung. PocketCOMPAS ermöglicht

Mehr

HSC-Telemonitor. 2010 HSC-GmbH Dürrweitzschen

HSC-Telemonitor. 2010 HSC-GmbH Dürrweitzschen HSC-Telemonitor I HSC-Telemonitor Inhaltsverzeichnis Teil I Einleitung 2 Teil II Anwendungsbeschreibung 4 1 Hauptfenster... 4 2 Wahlhilfe... 8 3 Anrufinformation... 9 4 Kurzwahltasten... 9 Eingabe... 10

Mehr

Thunderbird herunterladen, Installieren und einrichten Version 31.3.0 (portable)

Thunderbird herunterladen, Installieren und einrichten Version 31.3.0 (portable) Thunderbird herunterladen, Installieren und einrichten Version 31.3.0 (portable) Thunderbird ist ein quelloffenes E-Mail-Programm (manchmal auch Client genannt), das leicht herunterzuladen und zu installieren

Mehr

Wichtige Hinweise. Seite 2. Seite 6. Sie verwenden ein iphone oder ipad mit dem Betriebssystem ios?

Wichtige Hinweise. Seite 2. Seite 6. Sie verwenden ein iphone oder ipad mit dem Betriebssystem ios? Fusion: Umstellungsleitfaden zur Smartphone- und Tablet-Applikation «Online-Filiale+» (ausschließlich für Kunden der ehemaligen Volksbank Hochwald-Saarburg eg) Wichtige Hinweise Bitte führen Sie die in

Mehr

Leitfaden zur Installation und Einrichtung der FRITZ!Box

Leitfaden zur Installation und Einrichtung der FRITZ!Box Leitfaden zur Installation und Einrichtung der FRITZ!Box W I C H T I G: Sie benötigen für Ihren VEGA-net Anschluss weder einen Splitter noch ein NTBA! Bitte halten Sie für das Einrichten der FRITZ!Box

Mehr

PSW Datenfernübertragung (ELDA, EDIFACT & Co)

PSW Datenfernübertragung (ELDA, EDIFACT & Co) PSW Datenfernübertragung (ELDA, EDIFACT & Co) Erstellen von Datenträgern In der Frühzeit der EDV wurden Daten hauptsächlich mittels Datenträgern übermittelt, d.h. die Daten wurden auf ein Magnetband, eine

Mehr

ROFIN App Benutzerhandbuch. Version 1.0

ROFIN App Benutzerhandbuch. Version 1.0 ROFIN App Benutzerhandbuch Version 1.0 Inhaltsverzeichnis 1. Beschreibung 2. Passwort und Einstellungen 3. Support Tab 4. Vertriebs Tab 5. Web Tab 6. Häufig gestellte Fragen BESCHREIBUNG Die ROFIN App

Mehr

Aktivierung von Makros in den Erfassungshilfen

Aktivierung von Makros in den Erfassungshilfen Aktivierung von Makros in den Erfassungshilfen Für die Nutzung unserer Microsoft Excel und OpenOffice Erfassungshilfen ist es erforderlich, die Makros zu aktivieren. Diese sorgen dafür, dass sich neue

Mehr

Schnelleinstieg. EXPOSÉ - Immonet- Version. = perfektes ImmobilienMarketing

Schnelleinstieg. EXPOSÉ - Immonet- Version. = perfektes ImmobilienMarketing Schnelleinstieg EXPOSÉ - Immonet- Version = perfektes ImmobilienMarketing node Gesellschaft für gewerbliche System und Softwarelösungen mbh Kantstr. 149 10623 Berlin Tel: +49 30 893 6430 Fax: +49 30 892

Mehr

Anleitung App CHARLY Foto

Anleitung App CHARLY Foto Anleitung App CHARLY Foto Version 1.0.0 Wichtige Informationen: Für einen fehlerfreien Betrieb der App CHARLY Foto halten Sie sich bitte an nachfolgende Installationsanweisungen. 2 Inhalt Einleitung 3

Mehr

Einrichtung der Windows Phone Geräte

Einrichtung der Windows Phone Geräte Voraussetzungen Smartphone mit dem Betriebssystem Windows Phone 7.5 oder Windows Phone 8 Es muss eine Datenverbindung (WLAN / GPRS) bestehen Es muss ein Microsoft-Konto bzw. eine Windows Live ID vorhanden

Mehr

telemed SMS-Versand Versenden von SMS mit telemail Benutzerhandbuch

telemed SMS-Versand Versenden von SMS mit telemail Benutzerhandbuch telemed SMS-Versand Versenden von SMS mit telemail Benutzerhandbuch Rev.: 02 Seite 1 von 10 1) SMS-Versand einrichten Notwendige Voraussetzungen Voraussetzung für die Benutzung des "telemed SMS-Versand

Mehr

LABOKLIN App Gebrauchsanweisung

LABOKLIN App Gebrauchsanweisung LABOKLIN App Gebrauchsanweisung Inhalt Gebrauchsanweisung...3 Einführung...3 Einrichtung der App...3 Speichern Sie den Link auf Ihrem Startbildschirm...4 Anleitung für Apple...4 Anleitung für Android...4

Mehr

NOXON Connect Bedienungsanleitung Manual

NOXON Connect Bedienungsanleitung Manual Software NOXON Connect Bedienungsanleitung Manual Version 1.0-03/2011 1 NOXON Connect 2 Inhalt Einführung... 4 Die Installation... 5 Der erste Start.... 7 Account anlegen...7 Hinzufügen eines Gerätes...8

Mehr

1. Melden Sie sich als Administrator an und wechseln Sie zum Desktop

1. Melden Sie sich als Administrator an und wechseln Sie zum Desktop Anleitung für die Erstinstallation von ZensTabS1 auf einem Windows 8 PC. Bei der Erstinstallation von ZensTabS1 versucht der Installer als Voraussetzung das MS Framework 1.1 zu installieren, falls es seither

Mehr

So nutzen Sie die HiDrive App mit Ihrem Android Smartphone

So nutzen Sie die HiDrive App mit Ihrem Android Smartphone So nutzen Sie die HiDrive App mit Ihrem Android Smartphone Die STRATO HiDrive App ermöglicht Ihnen die bequeme Nutzung Ihres Kontos mit Ihrem Android Smartphone. Betrachten Sie direkt Ihre Inhalte und

Mehr

Email-Clienten. Nachstehend finden Sie verschiedene Anleitungen um Ihr Konto mit einem Emailclienten einzurichten.

Email-Clienten. Nachstehend finden Sie verschiedene Anleitungen um Ihr Konto mit einem Emailclienten einzurichten. Email-Clienten Bei uns können E-Mail-Postfächer sowohl mittels des IMAP- als auch mittels des POP3-Protokolls verwendet werden. Der im Tarif zur Verfügung stehende Mailspace kann auf beliebig viele Postfächer

Mehr

Tipps & Tricks für den WSA Websiteadministrator

Tipps & Tricks für den WSA Websiteadministrator Seite 1 Tipps & Tricks für den WSA Websiteadministrator Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 1 2. Kurzüberblick zum Aufbau des WSA Tools... 2 2.1 Benutzeroberfläche... 2 3. WSA-Tool als HTML Editor... 4

Mehr

TMspeakdocu PocketPC Installationsanleitung und Benutzerhandbuch

TMspeakdocu PocketPC Installationsanleitung und Benutzerhandbuch TMspeakdocu PocketPC Installationsanleitung und Benutzerhandbuch TMND GmbH Lehmgrube 10 D-74232 Abstatt Tel.: +49(0) 7062 674256 Fax.: +49(0) 7062 674255 E-Mail: Info@tmnd.de Web: www.tmnd.de TMspeakdocu

Mehr

E-MAIL VERWALTUNG. Postfächer, Autoresponder, Weiterleitungen, Aliases. http://www.athost.at. Bachstraße 47, 3580 Mödring office@athost.

E-MAIL VERWALTUNG. Postfächer, Autoresponder, Weiterleitungen, Aliases. http://www.athost.at. Bachstraße 47, 3580 Mödring office@athost. E-MAIL VERWALTUNG Postfächer, Autoresponder, Weiterleitungen, Aliases http://www.athost.at Bachstraße 47, 3580 Mödring office@athost.at Loggen Sie sich zunächst unter http://www.athost.at/kundencenter

Mehr

MindPlan 4. Installations- u. Update-Hinweise. MindPlan 4. Stand: 24. März 2014 Seite: 1/12

MindPlan 4. Installations- u. Update-Hinweise. MindPlan 4. Stand: 24. März 2014 Seite: 1/12 MindPlan 4 Stand: 24. März 2014 Seite: 1/12 Inhalt 1. Informationen zu MindPlan 4... 3 1.1. Neue Funktionen neues Layout... 3 1.2. Lizenzverwaltung (!! Neue Lizenzschlüssel erforderlich!!)... 3 1.2.1.

Mehr

28 IM INTERNET SURFEN

28 IM INTERNET SURFEN 28 IM INTERNET SURFEN Korrekturhilfe bei falscher Adresseingabe Eingabe einer falschen Adresse Die Eingabe einer falschen Internetadresse öffnet im Internet Explorer die microsofteigene Suchmaschine Bing

Mehr

Hinweise zur Inbetriebnahme der FMH-HPC auf Windows 7. Version 4, 08.01.2016

Hinweise zur Inbetriebnahme der FMH-HPC auf Windows 7. Version 4, 08.01.2016 Hinweise zur Inbetriebnahme der FMH-HPC auf Windows 7, 08.01.2016 Wichtiger Hinweis Sollten Sie vor dem 01.01.2016 bereits eine HPC verwendet haben deinstallieren Sie vor Schritt 1 dieser Anleitung die

Mehr

Erstellen von Mailboxen

Erstellen von Mailboxen Seite 1 von 5 Erstellen von Mailboxen Wenn Sie eine E-Mail-Adresse anlegen möchten, mit Ihrem Domain-Namen, z. B. IhrName@Domain.com, müssen Sie eine Mailbox erstellen. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

Mehr

Nokia Mail for Exchange mit Nokia E66 und E71 Installationsanleitung

Nokia Mail for Exchange mit Nokia E66 und E71 Installationsanleitung Nokia Mail for Exchange mit Nokia E66 und E71 Installationsanleitung Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Microsoft bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet, die Dokumente

Mehr

Immer auf dem Laufenden mit RSS-Feeds

Immer auf dem Laufenden mit RSS-Feeds Stadtmusikkapelle Schwabmünchen e.v. RSS-Feeds Seite 1 von 9 Stadtmusikkapelle Schwabmünchen Unsere Web-Site Immer auf dem Laufenden mit RSS-Feeds Motivation Die Inhalte unserer Web-Site stadtmusikkapelle-schwabmuenchen.de

Mehr

DFBnet 1:0 App. Kurzanleitung

DFBnet 1:0 App. Kurzanleitung DFBnet 1:0 App Kurzanleitung ZUM INHALT 1. ALLGEMEIN... 3 1.1 DFBnet-Kennung... 3 2. Vor dem Spiel... 4 2.1 Anmeldung... 4 2.2 Auswahlmöglichkeiten vor Spielbeginn... 5 2.3 Spiel live tickern... 5 2.4

Mehr

Anleitung: Einrichtung der Fritz!Box 7170 mit VoIP Telefonanschluss

Anleitung: Einrichtung der Fritz!Box 7170 mit VoIP Telefonanschluss Schließen Sie die AVM Fritz!Box, wie auf dem der Fritz!Box beiliegenden Schaubild beschrieben, an. Starten Sie den Internet Explorer oder einen beliebigen Browser (Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari)

Mehr

OPENXCHANGE Server 5. Dokumentation - E-Mails -

OPENXCHANGE Server 5. Dokumentation - E-Mails - OPENXCHANGE Server 5 Dokumentation - E-Mails - Anmelden und Abmelden am Webmail-Modul Wenn Sie sich erfolgreich am Webclient des Mailservers angemeldet haben, gelangen Sie sofort auf Ihre Portalseite.

Mehr

Anwendungsbeschreibung Tobit David.fx iphone Client

Anwendungsbeschreibung Tobit David.fx iphone Client Anwendungsbeschreibung Tobit David.fx iphone Client Stand: Oktober 2009 ...Inhalt Inhalt Inhalt...1-2 1.) Vorabinformation...1-3 2.) Automatische Benachrichtigung...2-3 3.) Starten des David.fx Client

Mehr

Bedienungsanleitung. Inhaltsangabe. Von Anfang an. Aufsperren. Teilen und Verfolgen. Weitere Funktionen. Alles über Ihr Lock

Bedienungsanleitung. Inhaltsangabe. Von Anfang an. Aufsperren. Teilen und Verfolgen. Weitere Funktionen. Alles über Ihr Lock Bedienungsanleitung Alles über Ihr Lock Inhaltsangabe Von Anfang an So laden Sie die App herunter Registrierung Einloggen Ein Schloss hinzufügen Ausloggen Aufsperren Tippen, um Aufzusperren Touch ID Passwort

Mehr

Wichtige Informationen für die Bieter

Wichtige Informationen für die Bieter Wichtige Informationen für die Bieter Die Vergabeplattform bietet jedem Bewerber oder Bieter die Möglichkeit, die Ausschreibungsunterlagen einschl. Leistungsverzeichnis direkt über die Plattform, über

Mehr

NEUERUNGEN IN VIVENDI MOBIL 5

NEUERUNGEN IN VIVENDI MOBIL 5 NEUERUNGEN IN VIVENDI MOBIL 5 PRODUKT(E): Vivendi Mobil KATEGORIE: Sonstiges VERSION: ab 5.00 Frage: In der Versionshistorie ist von der neuen Vivendi Mobil-Version 5 zu lesen. Welche Vorteile und Änderungen

Mehr

Notizen erstellen und organisieren

Notizen erstellen und organisieren 261 In diesem Kapitel lernen Sie wie Sie Notizen erstellen und bearbeiten. wie Sie Notizen organisieren und verwenden. Es passiert Ihnen vielleicht manchmal während der Arbeit, dass Ihnen spontan Ideen

Mehr

A B A S T A R T Kurz-Anleitung

A B A S T A R T Kurz-Anleitung A B A S T A R T Kurz-Anleitung April 2015 / OM Version 2.0 Diese Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Insbesondere das Recht, die Unterlagen mittels irgendeines Mediums (grafisch, technisch, elektronisch

Mehr

Kurzanleitung. LifeService KidsLight. ikids-handy

Kurzanleitung. LifeService KidsLight. ikids-handy Kurzanleitung LifeService KidsLight. ikids-handy LifeService KidsLight Auf einen Blick Der gute Draht zu Ihrem Kind. LifeService KidsLight gibt Ihnen das gute Gefühl, immer zu wissen, wo sich Ihr Kind

Mehr

Anleitung für die Einrichtung weiterer Endgeräte in 4SELLERS SalesControl

Anleitung für die Einrichtung weiterer Endgeräte in 4SELLERS SalesControl SALESCONTROL Anleitung für die Einrichtung weiterer Endgeräte in 4SELLERS SalesControl Version: 1.1 Stand: 04.09.2014 Die Texte und Abbildungen in diesem Leitfaden wurden mit größter Sorgfalt erarbeitet,

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch SAMSUNG SGH-V200 http://de.yourpdfguides.com/dref/459178

Ihr Benutzerhandbuch SAMSUNG SGH-V200 http://de.yourpdfguides.com/dref/459178 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für SAMSUNG SGH- V200. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die in der Bedienungsanleitung

Mehr

Kloppe Media smsflatrate.net Ansbacher Str. 85 D-91541 Rothenburg ob der Tauber

Kloppe Media smsflatrate.net Ansbacher Str. 85 D-91541 Rothenburg ob der Tauber Dokumentation für sms-commerce.com Kloppe Media smsflatrate.net Ansbacher Str. 85 D-91541 Rothenburg ob der Tauber email: ticket@smsflatrate.net Internet: www.smsflatrate.net Fon: 0800 79079660 (freecall

Mehr

Brainloop Secure Client für ios Version 1.5 Schnellstartanleitung

Brainloop Secure Client für ios Version 1.5 Schnellstartanleitung Brainloop Secure Client für ios Version 1.5 Schnellstartanleitung Copyright Brainloop AG, 2004-2015. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche verwendeten Markennamen und Markenzeichen sind Eigentum der jeweiligen

Mehr

FritzCall.CoCPit Schnelleinrichtung

FritzCall.CoCPit Schnelleinrichtung FritzCall.CoCPit Schnelleinrichtung Willkommen bei der Ersteinrichtung von FritzCall.CoCPit Damit Sie unseren FritzCall-Dienst nutzen können, müssen Sie sich die aktuelle Version unserer FritzCall.CoCPit-App

Mehr

ANLEITUNG GERÄTEREGISTRATION KRZ.SMK IOS MIT IBM VERSE APP

ANLEITUNG GERÄTEREGISTRATION KRZ.SMK IOS MIT IBM VERSE APP ANLEITUNG GERÄTEREGISTRATION KRZ.SMK IOS MIT IBM VERSE APP Anleitung zur Einrichtung von KRZ.smK (sichere mobile Kommunikation) am Beispiel eines ipad Air (ios Version 8.4) Copyright Copyright 2015 KRZ-SWD.

Mehr

Fraunhofer FOKUS ADPSW-INSTALLATION. Abiturdaten-Prüfsoftware. Version 3.0.1, 7. Mai 2013 FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR OFFENE KOMMUNIKATIONSSYSTEME FOKUS

Fraunhofer FOKUS ADPSW-INSTALLATION. Abiturdaten-Prüfsoftware. Version 3.0.1, 7. Mai 2013 FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR OFFENE KOMMUNIKATIONSSYSTEME FOKUS Fraunhofer FOKUS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR OFFENE KOMMUNIKATIONSSYSTEME FOKUS ADPSW-INSTALLATION Abiturdaten-Prüfsoftware Version 3.0.1, 7. Mai 2013 IN ZUSAMMENARBEIT MIT ADPSW-INSTALLATION Abiturdaten-Prüfsoftware

Mehr

Naturpark-Scout Administrationshandbuch für Gemeinden

Naturpark-Scout Administrationshandbuch für Gemeinden Naturpark-Scout Wöhrstein & Partner GbR Stefan Giese Dr. Christof Lindenbeck Frank Ruppenthal Bernd Schuler Dr. Thomas Wöhrstein Schwimmbadstr. 2, D-79100 Freiburg im Breisgau Tel.: 0761 705798-107 Fax:

Mehr

SMS Relay App für Android Smartphones GSM

SMS Relay App für Android Smartphones GSM Bedienungsanleitung SMS Relay App Bedienungsanleitung SMS Relay App für Android Smartphones GSM Comat AG Bernstrasse 4 CH-3076 Worb Tel. +41 (0)31 838 55 77 www.comat.ch info@comat.ch Fax +41 (0)31 838

Mehr

AKTUALISIERT - Einrichten von imessage auf mehreren Geräten

AKTUALISIERT - Einrichten von imessage auf mehreren Geräten AKTUALISIERT - Einrichten von imessage auf mehreren Geräten Inhalt Kapitel 1 Kapitel 2 Kapitel 3 Kapitel 4 Kapitel 5 Zusätzliche E- Mailadressen für imessage/facetime Apple- ID erstellen imessage im iphone

Mehr

Aufrufen des Konfigurators über eine ISDN- Verbindung zur T-Eumex 628. Eine neue ISDN-Verbindung unter Windows XP einrichten

Aufrufen des Konfigurators über eine ISDN- Verbindung zur T-Eumex 628. Eine neue ISDN-Verbindung unter Windows XP einrichten Aufrufen des Konfigurators über eine ISDN- Verbindung zur T-Eumex 628 Alternativ zur Verbindung über USB können Sie den Konfigurator der T -Eumex 628 auch über eine ISDN-Verbindung aufrufen. Sie benötigen

Mehr

Anleitung directcms 5.0 Newsletter

Anleitung directcms 5.0 Newsletter Anleitung directcms 5.0 Newsletter Jürgen Eckert Domplatz 3 96049 Bamberg Tel (09 51) 5 02-2 75 Fax (09 51) 5 02-2 71 - Mobil (01 79) 3 22 09 33 E-Mail eckert@erzbistum-bamberg.de Im Internet http://www.erzbistum-bamberg.de

Mehr

Präsentationen vorführen

Präsentationen vorführen 13 Präsentationen vorführen In diesem Kapitel: Bildschirmpräsentationen starten und beenden Durch die Folien navigieren Mit Stift und Anmerkungen arbeiten Die Folien sind erstellt, die Präsentation eingerichtet,

Mehr

Sage Shop Schnelleinstieg

Sage Shop Schnelleinstieg Sage Shop Schnelleinstieg Impressum Sage Software GmbH Hennes-Weisweiler-Allee 16 41179 Mönchengladbach Copyright 2014 Sage Software GmbH Die Inhalte und Themen in dieser Unterlage wurden mit sehr großer

Mehr

Wie kann ich meine Daten importieren? Wie kann ich meine Profile verwalten?

Wie kann ich meine Daten importieren? Wie kann ich meine Profile verwalten? Administration: Wie kann ich meine Daten importieren? Wie kann ich meine Profile verwalten? Wie kann ich von «Einzelgesellschaft» zu «Mehrere Gesellschaften» wechseln? Gebrauch Wie kann ich einen Arbeitnehmer

Mehr

Frisches Wissen Bedienungsanleitung für Führungskräfte. Bedienungsanleitung REWE Online Kurse - REWE Marktleiter und Führungskräfte

Frisches Wissen Bedienungsanleitung für Führungskräfte. Bedienungsanleitung REWE Online Kurse - REWE Marktleiter und Führungskräfte Bedienungsanleitung REWE Online Kurse - REWE Marktleiter und Führungskräfte Inhalt 1. Wie gelange ich zu den REWE Online-Kursen? 1.1 Zugang im Markt über das EDP 1.2 Von zu Hause 2. Lernplattform 2.1 Wie

Mehr

TR75E002-A FA / 07.2014. Bedienungsanleitung Industrie-Handsender-Verwaltung IHV DEUTSCH

TR75E002-A FA / 07.2014. Bedienungsanleitung Industrie-Handsender-Verwaltung IHV DEUTSCH TR75E002-A FA / 07.2014 Bedienungsanleitung Industrie-Handsender-Verwaltung IHV DEUTSCH Inhaltsverzeichnis 1 Das Programm Industrie-Handsender-Verwaltung IHV... 3 1.1 Was ist das Programm Industrie-Handsender-Verwaltung

Mehr

Ihre Bilder präsentieren oder mit anderen Personen austauschen

Ihre Bilder präsentieren oder mit anderen Personen austauschen Ihre Bilder präsentieren oder mit anderen Personen austauschen Ihre Bilder präsentieren oder mit anderen Personen austauschen Wenn Sie Ihre Aufnahmen fertig bearbeitet haben, übertragen Sie diese wie bei

Mehr

malistor Phone ist für Kunden mit gültigem Servicevertrag kostenlos.

malistor Phone ist für Kunden mit gültigem Servicevertrag kostenlos. malistor Phone malistor Phone ist die ideale Ergänzung zu Ihrer Malersoftware malistor. Mit malistor Phone haben Sie Ihre Adressen und Dokumente (Angebote, Aufträge, Rechnungen) aus malistor immer dabei.

Mehr

SAFESCAN MC-Software SOFTWARE ZUM GELDZÄHLEN

SAFESCAN MC-Software SOFTWARE ZUM GELDZÄHLEN HANDBUCH ENGLISH NEDERLANDS DEUTSCH FRANÇAIS ESPAÑOL ITALIANO PORTUGUÊS POLSKI ČESKY MAGYAR SLOVENSKÝ SAFESCAN MC-Software SOFTWARE ZUM GELDZÄHLEN INHALTSVERZEICHNIS EINFÜHRUNG UND GEBRAUCHSANWEISUNG 1.

Mehr

Die mobiletan im Hypo Internetbanking

Die mobiletan im Hypo Internetbanking Anleitung Die mobiletan im Hypo Internetbanking HYPO ALPE-ADRIA-BANK AG European Payments Version 1.0 29. Juni 2009 1 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 3 2 Einrichten 3 3 Zeichnen mit der mobiletan 5 4

Mehr

2 INSTALLATION DES SMS4OL-CLIENT

2 INSTALLATION DES SMS4OL-CLIENT Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS 2 1 VORWORT 3 2 INSTALLATION DES SMS4OL-CLIENT 4 2.1 Downloaden der Installationsdatei 4 2.2 Installation von SMS4OL 4 2.3 Registrierung 4 3 VERWENDUNG

Mehr

Anleitung zur Verwendung der VVW-Word-Vorlagen

Anleitung zur Verwendung der VVW-Word-Vorlagen Anleitung zur Verwendung der VVW-Word-Vorlagen v1.0. Jun-15 1 1 Vorwort Sehr geehrte Autorinnen und Autoren, wir haben für Sie eine Dokumentenvorlage für Microsoft Word entwickelt, um Ihnen die strukturierte

Mehr

Kinderschutzsoftware fragfinn-kss

Kinderschutzsoftware fragfinn-kss Kinderschutzsoftware fragfinn-kss bereitgestellt von Cybits AG Inhalt 1 Was ist zu beachten?...2 1.1 Eigenes Nutzerprofil für Ihr Kind...2 2 Installation der Software...3 2.1 Hinweise bei bereits installierter

Mehr

www.olr.ccli.com Jetzt neu: Online Reporting Schritt für Schritt durch das Online Reporting (OLR) Online Liedmeldung

www.olr.ccli.com Jetzt neu: Online Reporting Schritt für Schritt durch das Online Reporting (OLR) Online Liedmeldung Online Liedmeldung Jetzt neu: Online Reporting www.olr.ccli.com Schritt für Schritt durch das Online Reporting (OLR) Wichtige Information für Kirchen und Gemeinden Keine Software zu installieren Liedmeldung

Mehr

Anleitung zur Installation und Freischaltung der Signaturlösung S-Trust für Mitglieder der Rechtsanwaltskammer des Landes Brandenburg

Anleitung zur Installation und Freischaltung der Signaturlösung S-Trust für Mitglieder der Rechtsanwaltskammer des Landes Brandenburg Anleitung zur Installation und Freischaltung der Signaturlösung S-Trust für Mitglieder der Rechtsanwaltskammer des Landes Brandenburg Bitte lesen Sie sich diese Anleitung durch, bevor Sie mit der Installation

Mehr

Arbeiten mit der ECT-DATEV-Schnittstelle

Arbeiten mit der ECT-DATEV-Schnittstelle BESCHREIBUNG: MultiBox-Schnittstelle Stand: 16.11.2013 Seite 1 von 14 Arbeiten mit der ECT-DATEV-Schnittstelle 1. Vorarbeiten Öffnen Sie Excel. Die Schnittstelle ist eine Microsoft-Excel-Mappe mit Makros.

Mehr

Benutzerhandbuch KIRK 5020 Handset

Benutzerhandbuch KIRK 5020 Handset phone total Business-Telefonanlage im Netz Benutzerhandbuch KIRK 5020 Handset Herzlich Willkommen! Ihr neues IP Telefon stellt den direkten Zugang zu Ihrer Telefonanlage dar. Dieses Handbuch soll Ihnen

Mehr

Windows. Workshop Internet-Explorer: Arbeiten mit Favoriten, Teil 1

Windows. Workshop Internet-Explorer: Arbeiten mit Favoriten, Teil 1 Workshop Internet-Explorer: Arbeiten mit Favoriten, Teil 1 Wenn der Name nicht gerade www.buch.de oder www.bmw.de heißt, sind Internetadressen oft schwer zu merken Deshalb ist es sinnvoll, die Adressen

Mehr

Windows 8.1. Grundlagen. Markus Krimm. 1. Ausgabe, Oktober 2013 W81

Windows 8.1. Grundlagen. Markus Krimm. 1. Ausgabe, Oktober 2013 W81 Windows 8.1 Markus Krimm 1. Ausgabe, Oktober 2013 Grundlagen W81 Mit Windows beginnen 1 Der erste Blick auf den Startbildschirm Nach dem Einschalten des Computers und der erfolgreichen Anmeldung ist der

Mehr

Kurzanleitung. PC, Mac, ios und Android

Kurzanleitung. PC, Mac, ios und Android Kurzanleitung PC, Mac, ios und Android Für PC installieren Nähere Informationen zu den Systemvoraussetzungen finden Sie auf der Trend Micro Website. Falls beim Installieren oder Aktivieren dieser Software

Mehr