Kosten senken, Kapazität sparen wie mache ich meine Instandhaltung fit für die Zukunft?

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kosten senken, Kapazität sparen wie mache ich meine Instandhaltung fit für die Zukunft?"

Transkript

1 Mitglied der COG (Component Obsolescence Group) Deutschland e.v. Kosten senken, Kapazität sparen wie mache ich meine Instandhaltung fit für die Zukunft? Maintenance Stuttgart Dr.-Ing. Wolfgang Heinbach We bring your machines back to work

2 Beispiel Fertigungsstraße Bewährte Fertigungsstraße, seit zehn Jahren im 24/5 Betrieb Starke Abnützung an zwei Stellen Austausch bei der nächsten Wartung in 6 Wochen Vortrag maintenance Stuttgart

3 Die Katastrophe beginnt. Vom Lieferant zugekaufte Elemente der Fertigungsstraße sind nicht mehr erhältlich. Nachfolgeprodukte benötigen Anpassungen in der bestehenden Steuerungssoftware und der Halterungen Entwicklung der Steuerungssoftware lief unter Win95; Dongle für Entwicklungssystem unter Win 7 nicht lauffähig; damaliger Entwickler ist im Ruhestand Nachprogrammierung und Anpassungen der Halter benötigen ca. sechs Monate Neukauf kostet 350T, 9 Monate Lieferzeit Vortrag maintenance Stuttgart

4 Situation in fertigenden Unternehmen Quelle: Obsoleszenzmanagement in deutschen Unternehmen Ergebnisse einer Umfrage Julia Marx, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannhein Vorteile alter Anlagen: Weniger Komplex Spezialisiert für Einsatzzweck Mehr Mechanik als Elektronik Abgeschrieben Stabil, langlebig, solide, geringe Kosten Reparaturfreundlich Risiken: Wissen um Bedienung geht in Ruhestand Hersteller liefern keine Ersatzteile mehr Vortrag maintenance Stuttgart

5 Situation in fertigenden Unternehmen Quelle: Obsoleszenzmanagement in deutschen Unternehmen Ergebnisse einer Umfrage Julia Marx, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannhein Vorteile: - Stabil - Bedienung und Schwachstellen bekannt Risiken: - Unsicherheit abgekündigter Software - Alte Software läuft nicht auf neuer Hardware - Alte Schnittstellen und Protokolle nicht mehr verfügbar Vortrag maintenance Stuttgart

6 Korrosion findet überall statt Wissen & Dokumentation Mechanik Software Elektrik & Elektronik Vortrag maintenance Stuttgart

7 Risiken Je älter die Anlagen sind, um so größer wird das Risiko: Ausfall und Stillstand werden immer wahrscheinlicher. Tendenz: Verfügbarkeit von Ersatzteilen auch renommierter Hersteller nimmt nach 10 Jahren stark ab. Hersteller fusionieren, werden verkauft oder schliessen. Mehr und mehr Bauteile / Komponenten werden auf dem Weltmarkt zugekauft. Der hohe Preisdruck führt dazu, dass immer weniger Ersatzteile vorgehalten werden. Es steigen: - Aufwand in der Instandhaltung - Kosten für schwerbeschaffbare Ersatzteile - Feuerwehreinsätze - Kosten und Umsatzausfall bei Produktionsausfällen Vortrag maintenance Stuttgart

8 Kosten senken, Kapazität sparen Risikoanalyse Für welche Anlagen (einschließlich Steuerung) wird es wie lange Ersatzteile geben? Welche Randbedingungen ändern sich? (z.b. Abkündigung Betriebssystem) Maßnahmen Bewusste Bevorratung Investitionsentscheidung Lebensdauerentscheidung Nachbau Neukauf Vortrag maintenance Stuttgart

9 Kosten senken, Kapazität sparen Proaktiv Ausfälle vermeiden Es ist bekannt, ob es noch Ersatzteile gibt Alternativen wurden getestet Nachbau kritischer Bauteile wurde angestossen Gebrauchte (bzw. Ausschlacht-)Elektronik wurde beschafft Abgekündigte Komponenten wurden beschafft Die Ablösung der Anlage zum Zeitpunkt x wurde geplant und mit Beschaffung der neuen Anlage wurde begonnen Vortrag maintenance Stuttgart

10 Strukturierte Methode Obsoleszenzmanagement ist die Methode, mit der die zuvor genannten Themen strukturiert und proaktiv bearbeitet werden Bekannt aus Bahntechnik, Luftfahrt und Wehrtechnik wird Obsoleszenzmanagement immer wichtiger für den Maschinen- und Anlagenbau Beschrieben ist Obsoleszenzmanagement unter anderem in der DIN EN Vortrag maintenance Stuttgart

11 Was bedeutet Obsoleszenz? Obsoleszenz - ein unbekanntes Wort für ein bekanntes Problem Wikipedia... nicht mehr gebräuchliches veraltetes abgenutztes Produkt Geplante Obsoleszenz: Einbau von Schwachstellen, Unmöglichkeit der Reparierbarkeit (Negativbeispiel: Phoebuskartell für Glühlampen / 1000 Betriebsstunden Glühlampe) Psychische Obsoleszenz: Produkt entspricht nicht mehr dem Zeitgeist (Kleidung, IT Produkte) Funktionelle Obsoleszenz: Produkt kann durch neue Anforderungen oder durch Nicht Verfügbarkeit von Einzelteilen (auch Software) nicht mehr genutzt werden Obsoleszenzmanagement beschreibt den systematischen Umgang mit Obsoleszenz Vortrag maintenance Stuttgart

12 Vorbeugende Instandhaltung Ist ein Teil des Obsoleszenzmanagements Betrachtet nur bestimmte Teile der Anlage Geht von Verfügbarkeit der Ersatzteile aus Vortrag maintenance Stuttgart

13 Ab wann spricht man von Obsoleszenz? Obsoleszenz Vortrag maintenance Stuttgart

14 Obsoleszenzmanagement Bezieht sich insbesondere auf komplettes System, nicht nur auf einzelnes Produkt, Bauteil oder Baugruppe Gesamtsicht: Verfügbarkeit Software, Konfigurations- PC, Knowhow Erwartete Lebensdauer des Systems übersteigt die Lebensdauer der einzelnen Produkte oftmals um ein Vielfaches Analyse und Maßnahmen sind wichtige Fakten für die langfristige Unternehmensplanung Vortrag maintenance Stuttgart

15 Obsoleszenzmanagement Prüfung des Anlagenbestands: 1. nach nicht mehr existenten Maschinenherstellern 2. nach nicht mehr verfügbare Verschleißteilen, Sensoren, Ventilen und nach komplex zu fertigenden Sonderteilen (Sonderwerkzeuge?!) 3. Welche Teile werden wie häufig benötigt? 4. Kritische Software und dazugehörende Hardware Analyse Kostentreiber Recherche nach Alternativen Bevorratungsplanung obsoleter Bauteile (weit verbreitet bei den Maschinensteuerungen!) Vortrag maintenance Stuttgart

16 Obsoleszenzmanagement Suche nach Lösungen, die z.b. mech. Bauteil ersetzt: Materialanalyse Bauteil (bei spez. Einsatzzwecken) Bauteil vermessen Zeichnung erstellen Fertigungsbetrieb für Bauteil/Baugruppe suchen Fertigung beauftragen Qualität prüfen Bauteil für definierte Zeit richtig einlagern Vortrag maintenance Stuttgart

17 Obsoleszenzmanagement Ziel: Wissen, was auf einen zukommt & Im Bedarfsfall schnelle Lösung parat haben! Vortrag maintenance Stuttgart

18 Aufwand!? Vortrag maintenance Stuttgart

19 Was kosten mehrere Tage Produktionsausfall bzw. reduzierte Liefermengen verursacht durch ein einziges nicht verfügbares Ersatzteil? Vortrag maintenance Stuttgart

20 Beispiel anhand eines Projekts Instandhalter kauft seit vielen Jahren Zahnrad (4mm) mit Spezialpolymer für 320.-/Stück beim Hersteller Defekt am Zahnrad ist immer nur das Polymer Zahnrad verschleißt kaum! Instandhaltungsleiter erkennt Bauteil als kostentreibendes Bauteil Ersatzteilversorgung wird eingestellt, da Anlagenbauer im Maschinenbaukonzern integriert wird Instandhalter sucht nach Lösung Vortrag maintenance Stuttgart

21 Beispiel anhand eines Projekts Neuer Lieferant vermißt Polymer Anhand der Maße wird ein Werkzeug zur Reproduktion des Bauteils gefertigt Probebauteile mit unterschiedlichen Shore-Härten werden gespritzt Instandhaltung bekommt unterschiedliche harte Polymere geliefert Instandhaltung verklebt Polymere auf Zahnrad zum Test, welches die höchste Standzeit hat und Funktionssicherheit garantiert Vortrag maintenance Stuttgart

22 Beispiel anhand eines Projekts Instandhaltung bestellt seitdem regelmäßig diese Polymere und bevorratet kleine Mengen Originalantriebskomponente komplett: 320.-/Stück (seit Kurzem nicht mehr Lieferbar!) Polymer allein: 17,60.-/Stück (zum Aufkleben!) Ersparnis/Monat: 12 Stück * 302,40 = 3628,80 Jährliche Ersparnis: , Vortrag maintenance Stuttgart

23 Zusammenfassung Korrosion tritt auch bei Wissen, Software und Elektronik auf: Mit der Zeit nicht mehr verfügbar = obsolet 50% der Anlagen sind älter als 10 Jahre 60% der Software ist älter als 5 Jahre Hohes Obsoleszenzrisiko! Die Standardlösung für Obsoleszenzen gibt es nicht! Durch professionelle Planung und strukturierte Vorarbeit lassen sich Ausfälle vermeiden, Kosten und Kapazität sparen: Obsoleszenzmanagement Vortrag maintenance Stuttgart

24 Fragen? Vortrag maintenance Stuttgart

25 Ihr Ansprechpartner: Thilo Weckert Vertrieb Telefon: +49 (0) Mobil: +49 (0) GMP German Machine Parts GmbH & Co. KG Kegelenstr Stuttgart Vortrag maintenance Stuttgart

Grundlagen, Methodik und Einführung eines Obsoleszenzmanagements zur Vermeidung von Risiken und ungeplanten Kosten für Anlagenbetreiber

Grundlagen, Methodik und Einführung eines Obsoleszenzmanagements zur Vermeidung von Risiken und ungeplanten Kosten für Anlagenbetreiber Workshop Fertigungsanlagen: Werte erhalten und zukunftssicher erweitern mit Obsoleszenzmanagement Grundlagen, Methodik und Einführung eines Obsoleszenzmanagements zur Vermeidung von Risiken und ungeplanten

Mehr

We bring your machines back to work

We bring your machines back to work We bring your machines back to work Seit Jahrzehnten liefert die Turbine zuverlässig drei Millionen kwh im Jahr. Und das alles hängt jetzt von einem kaputten Zahnrad ab. Woche für Woche, Jahr für Jahr

Mehr

ISPRO-NG. Professionelles Ersatzteilmanagement als integrativer Bestandteil moderner IPSA-Systeme

ISPRO-NG. Professionelles Ersatzteilmanagement als integrativer Bestandteil moderner IPSA-Systeme MAINTENANCE Austria 2013 ISPRO-NG Professionelles Ersatzteilmanagement als integrativer Bestandteil moderner IPSA-Systeme Steigerung der Anlagenverfügbarkeit bei gleichzeitiger Reduktion der Ersatzteillagerquote

Mehr

Obsolescence Management Mit Strategie und Weitsicht zur Langzeitverfügbarkeit elektronischer Systeme

Obsolescence Management Mit Strategie und Weitsicht zur Langzeitverfügbarkeit elektronischer Systeme Mit Strategie und Weitsicht zur Langzeitverfügbarkeit elektronischer Systeme TQ-Group Abgekündigt! Und was nun? Obsoleszenz ist unausweichlich und kann nicht verhindert werden, aber vorausschauende und

Mehr

Haben Sie eine Zeitbombe in Ihrer Anlage?.. wie wirken Sie von Beginn an entgegen!

Haben Sie eine Zeitbombe in Ihrer Anlage?.. wie wirken Sie von Beginn an entgegen! Haben Sie eine Zeitbombe in Ihrer Anlage?.. wie wirken Sie von Beginn an entgegen! Thomas Neudorfer +43 664 3924914 t.neudorfer@softwerk.at Geschäftsführer SOFTwerk Professional Automation GmbH Director

Mehr

Time to Market genügt nicht

Time to Market genügt nicht Time to Market genügt nicht langfristig planen, kurzfristig realisieren Helge Taubert Zühlke Um was geht s? Darwin! 2009 ist das Darwin Jahr 200. Geburtstag von Charles Darwin 150 Jahre Evolutionstheorie

Mehr

Virtualisierung in der Automatisierungstechnik

Virtualisierung in der Automatisierungstechnik Virtualisierung in der Automatisierungstechnik Ihr Referent Jürgen Flütter on/off engineering gmbh Niels-Bohr-Str. 6 31515 Wunstorf Tel.: 05031 9686-70 E-Mail: juergen.fluetter@onoff-group.de 2 Virtualisierung

Mehr

CNC Technologie-Center

CNC Technologie-Center CNC Technologie-Center we do it do it we Mechanische Fertigung I Anarbeitung I Sonderteile bps - alles aus einer Hand Wir finden Lösungen optimale Lösungen bps: Teil einer starken Gruppe Gruppe bps: Teil

Mehr

Werkzeug- und Formenbau

Werkzeug- und Formenbau Werkzeug- und Formenbau LOTEC Loh GmbH & Co. KG Arnsberger Straße 93 59759 Arnsberg, Deutschland Tel. +49 (0) 2932 47587-0 Fax +49 (0) 2932 47587-22 info@lotec.de www.lotec.de Sehr geehrter Kunde, sehr

Mehr

BHS Getriebeservice. Für gesteigerten Erfolg

BHS Getriebeservice. Für gesteigerten Erfolg BHS Getriebeservice. Für gesteigerten Erfolg BHS Service von Voith. Schnell, flexibel, kompetent Höchste Verfügbarkeit und effiziente Anlagen sind das A und O für jeden Betreiber. Dieses Ziel ist unsere

Mehr

06 Überblick Roleff. 07 Beratung. 07 Überprüfung/Wartung. 08 Reparatur. 08 Individuelle Ersatzteile. 09 Modernisierung.

06 Überblick Roleff. 07 Beratung. 07 Überprüfung/Wartung. 08 Reparatur. 08 Individuelle Ersatzteile. 09 Modernisierung. 06 Überblick Roleff 07 Beratung 07 Überprüfung/Wartung 08 Reparatur 08 Individuelle Ersatzteile 09 Modernisierung 10 Instandsetzungsobjekte 12 Maschinen 14 Produktionsanlagen 16 Betriebseinrichtung 19

Mehr

Modes And Effect Analysis)

Modes And Effect Analysis) Gefahrenanalyse mittels FMEA (Failure Modes And Effect Analysis) Vortragender: Holger Sinnerbrink Betreuer: Holger Giese Gefahrenanalyse mittels FMEA Holger Sinnerbrink Seite: 1 Gliederung Motivation Einordnung

Mehr

Life Cycle elektrischer Komponenten

Life Cycle elektrischer Komponenten Life Cycle elektrischer Komponenten Mario Fürst Siemens Functional Safety Professional «Life Cycle» elektrischer Komponenten Quelle: ZVEI, Oktober 2010, Life-Cycle-Management für Produkte und Systeme der

Mehr

Werksrevidierte Mikron-Transfermaschinen: So gut wie neu!

Werksrevidierte Mikron-Transfermaschinen: So gut wie neu! Mikron Respeed Systems Werksrevidierte Mikron-Transfermaschinen: So gut wie neu! 2 Mikron Respeed Systems Es muss nicht immer eine Neue sein! Sind Sie auf der Suche nach einer Fertigungslösung mit bewährten

Mehr

Wertschöpfungs- Prozesse. IT optimieren. Die Experten mit dem Blick auf s ganze. u-ci Organisation der Wertschöpfung (Supply Chain Management)

Wertschöpfungs- Prozesse. IT optimieren. Die Experten mit dem Blick auf s ganze. u-ci Organisation der Wertschöpfung (Supply Chain Management) Wertschöpfungs- Prozesse & IT optimieren Die Experten mit dem Blick auf s ganze u-ci Organisation der Wertschöpfung (Supply Chain Management) 1 ORGANISATION & WERTSCHÖPFUNG best practice Experten für Supply

Mehr

DMG MORI. Spindel Service DMG MORI SEIKI Services GmbH, Christian Gundelach

DMG MORI. Spindel Service DMG MORI SEIKI Services GmbH, Christian Gundelach DMG MORI 1 DMG MORI Werkzeugmaschinen und mehr! 2 DMG MORI Internationale Produktion 3 DMG MORI Weltweite Vertriebs- und Servicepräsenz 4 DMG MORI Key Figures 5 DMG MORI Dreh- Frästechnologie 6 DMG MORI

Mehr

Ausschreibungen für Türbeschläge richtig und strukturiert erstellen

Ausschreibungen für Türbeschläge richtig und strukturiert erstellen Ausschreibungen für Türbeschläge richtig und strukturiert erstellen Ausschreibungsunterlage Unsere Ausschreibungen stimmen die Vision des Architekten mit den funktionellen Anforderungen ab. Eine gute Ausschreibung

Mehr

ENGEL protect. rundum Schutz zum Fixpreis. be the first.

ENGEL protect. rundum Schutz zum Fixpreis. be the first. ENGEL protect rundum Schutz zum Fixpreis be the first. Neue Maschine intelligenter Anlagenschutz: Mit ENGEL protect und protect+ haben Sie die Ersatzteil- und Servicekosten Ihrer neuen Anlage von Beginn

Mehr

Höchste Maschinenverfügbarkeit. WENZEL Servicevereinbarungen

Höchste Maschinenverfügbarkeit. WENZEL Servicevereinbarungen Höchste Maschinenverfügbarkeit WENZEL Servicevereinbarungen WENZEL SERVICEVEREINBARUNGEN Höchste Maschinenverfügbarkeit WENZEL Produkte sind äußerst robust und zuverlässig. Wenn Sie noch mehr Sicherheit

Mehr

Industrie 4.0 22.07.2014

Industrie 4.0 22.07.2014 Industrie 4.0 Georg Weissmüller 22.07.2014 Senior Consultant Fertigungsindustrie Agenda Überblick Industrie 4.0/Anwendungsfälle Intelligenter Service Augmented Reality Diskussion 2014 SAP AG or an SAP

Mehr

Elektronik-Outsourcing-Partner mit Spezial-KnowHow

Elektronik-Outsourcing-Partner mit Spezial-KnowHow Elektronik-Outsourcing-Partner mit Spezial-KnowHow seit 1987 www.westest.de Produkte Leistungen Daten und Fakten Gründung 1987, Sitz in Kassel 22 Mitarbeiter, davon 11 Mitarbeiter in der Entwicklung Partner

Mehr

Assemblierung von mechatronischen Baugruppen und Komplettgeräten. Entwicklung und Fertigung elektronischer Baugruppen. Lenzing Technik.

Assemblierung von mechatronischen Baugruppen und Komplettgeräten. Entwicklung und Fertigung elektronischer Baugruppen. Lenzing Technik. Assemblierung von mechatronischen Baugruppen und Komplettgeräten. Entwicklung und Fertigung elektronischer Baugruppen. Lenzing Technik Mechatronik Mechatronik 3 Über uns Lenzing Technik Mechatronik Wir

Mehr

Industrie und Anlagenservice

Industrie und Anlagenservice Industrie und Anlagenservice Die Service-Profis Ihre Anlage in besten Händen! Die Service-Profis Pro Service Partner Ihrer Anlage Unsaubere oder schlecht gewartete Maschinen und Anlagen wirken sich negativ

Mehr

Maschinenversicherung Plus Kompromisslos sicher!

Maschinenversicherung Plus Kompromisslos sicher! dmg mori LifeCycle Services Maschinenversicherung Plus Kompromisslos sicher! Maschinen-Crash? Abgesichert! Kostenübernahme? Zu 100 %! Schadensregulierung? Sofort! www.dmgmori.com Maschinenversicherung

Mehr

zu konzipieren und umzusetzen. Gerne unterstützen wir Sie auch persönlich sprechen Sie uns an.

zu konzipieren und umzusetzen. Gerne unterstützen wir Sie auch persönlich sprechen Sie uns an. Rexroth unterstützt Maschinen- und Anlagenhersteller mit Know-how und individueller Beratung. Der Leitfaden 10 Schritte zum Performance Level hilft Ihnen, systematisch und normgerecht Risiken zu bewerten,

Mehr

PROFESSIONELLER SERVICE FÜR

PROFESSIONELLER SERVICE FÜR INDUSTRIEKRANE KRAFTWERKSKRANE HAFENKRANE schwerlaststapler SERVICE MACHINE TOOL SERVICE PROFESSIONELLER SERVICE FÜR Werkzeugmaschinen MACHINE TOOL SERVICE 2 Konecranes Machine Tool Service Werkzeugmaschinen,

Mehr

Andreas Isler, Project Manager Service, Product Group Transportation / ABB Automation & Power World 2013 Lebenszyklus-Management in der Traktionskette

Andreas Isler, Project Manager Service, Product Group Transportation / ABB Automation & Power World 2013 Lebenszyklus-Management in der Traktionskette Andreas Isler, Project Manager Service, Product Group Transportation / ABB Automation & Power World 2013 Lebenszyklus-Management in der Traktionskette April 23, 2013 Slide 1 ABB Traction Solutions Individuelle

Mehr

Neue Maschinenrichtlinie

Neue Maschinenrichtlinie Neue Maschinenrichtlinie Herangehensweise und Probleme eines Anbaugeräteherstellers Dr. Matthias Rothmund Gerhard Muck HORSCH Maschinen GmbH, Schwandorf VDI-Seminar Landtechnik, 5.7.2012, TUM, Weihenstephan

Mehr

Mit dem iphone das Ersatzteillager verwalten, geht das? Björn Schweiger 20. Februar 2013, Maintenance Dortmund

Mit dem iphone das Ersatzteillager verwalten, geht das? Björn Schweiger 20. Februar 2013, Maintenance Dortmund Mit dem iphone das Ersatzteillager verwalten, geht das? Björn Schweiger 20. Februar 2013, Maintenance Dortmund Agenda Fraunhofer IML Die Technologie / Geräte Anwendung Potential Fazit Folie 2 Die Abteilung

Mehr

INSTANDSETZER UMRÜSTER. Weitere Informationen und Ansprechpartner findest du hier: MASCHINENFLÜSTERER. Wir bilden aus zum Maschinen- und Anlagenführer

INSTANDSETZER UMRÜSTER. Weitere Informationen und Ansprechpartner findest du hier: MASCHINENFLÜSTERER. Wir bilden aus zum Maschinen- und Anlagenführer Weitere Informationen und Ansprechpartner findest du hier: INSTANDSETZER UMRÜSTER MASCHINENFLÜSTERER Wir bilden aus zum Maschinen- und Anlagenführer Du bist ein ambitionierter Bastler? Dann bist du genau

Mehr

Beispiel für einen Betrieblichen Auftrag

Beispiel für einen Betrieblichen Auftrag Beispiel für einen Betrieblichen Auftrag Instandsetzung einer Straßenbahntür Beruf: Elektroniker für Betriebstechnik Einsatzgebiet: Schalt- und Steueranlagen Inhalt 1. Genehmigungsantrag 2. Beschreibung

Mehr

Gegenüberstellung der Berufe. Konstruktionsmechaniker / Metallbauer (KM) Industriemechaniker (IM) Fachkraft für Metalltechnik

Gegenüberstellung der Berufe. Konstruktionsmechaniker / Metallbauer (KM) Industriemechaniker (IM) Fachkraft für Metalltechnik Gegenüberstellung der Berufe Konstruktionsmechaniker / Metallbauer (KM) Industriemechaniker (IM) Fachkraft für Metalltechnik Konstruktionstechnik (KT) Montagetechnik (MT) Ausbildungsdauer Fachkraft für

Mehr

Übersichtliches Werkzeugdaten-Management. Die Software ToolsTalk QAT

Übersichtliches Werkzeugdaten-Management. Die Software ToolsTalk QAT Übersichtliches Werkzeugdaten-Management Die Software ToolsTalk QAT Eine direkte Aussage über Ihre Werkzeuge Mit der neuen ToolsTalk-QAT-Software bekommen Sie umfassende Informationen zu Ihrem gesamten

Mehr

Hardware, Software, Services

Hardware, Software, Services BRAINTOWER manufacturing & retail Hardware, Software, Services Haben Sie die passende IT-Infrastruktur? Hard- und Software mit dem entsprechenden Service Passt die Hardware zu Ihren Anforderungen? Sind

Mehr

ENERGIEEFFIZIENZ. Elektro-Voll- und Hohlspanner. So spart man Energie und bares Geld

ENERGIEEFFIZIENZ. Elektro-Voll- und Hohlspanner. So spart man Energie und bares Geld ENERGIEEFFIZIENZ Elektro-Voll- und Hohlspanner So spart man Energie und bares Geld Berechnungsbeispiele zur Energie- und Zeiteinsparung ENERGIEEFFIZIENZ Beispielrechnung zur Energieeinsparung durch Elektro-Spanner:

Mehr

Instandhaltertag 17.10.2013

Instandhaltertag 17.10.2013 Strenge Forum Instandhaltertag 17.10.2013 Rechtssichere Prüfung, Wartung und Dokumentation von Maschinen & Geräten aus Sicht der Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) Dipl.-Ing. (FH) Ralf Tubesing,

Mehr

Mikron Service Solutions

Mikron Service Solutions Mikron Service Solutions Flexibel und modular 1 Mikron Service Solutions flexibel und modular Wir garantieren einen schnellen, kompetenten und unkomplizierten Service und Support für unsere Kunden. Ihr

Mehr

Systemlösungen für Montage und Automation

Systemlösungen für Montage und Automation D Systemlösungen für Montage und Automation Einfach genial genial einfach. Schnaithmann Partner der Besten: Alle Leistungen aus einer Hand für Montage- und Automatisierungsanlagen Applikationsberatung

Mehr

MEINE LEHRE BEI WILD

MEINE LEHRE BEI WILD MEINE LEHRE BEI WILD MEINE LEHRE BEI WILD Derzeit bietet WILD 3 verschiedene Lehrberufe an: 1. Metallbearbeitungstechniker m/w 2. Mechatroniker m/w 3. Oberflächentechniker m/w WILD Österreich bildet derzeit

Mehr

5 schlagende Argumente

5 schlagende Argumente Lösungen ecommerce 5 schlagende Argumente Keine IT die brauchen Sie nicht um ecommerce + in Betrieb zu nehmen Kein Web-Shop mit ihren bestehenden Dokumenten geht noch viel mehr Schneller die Umsetzungsgeschwindigkeit

Mehr

Maschinen- und Anlagenführer (m/w)

Maschinen- und Anlagenführer (m/w) Maschinen- und Anlagenführer (m/w) Maschinen- und Anlagenführer in der Metalltechnik richten Maschinen und Anlagen in der Produktion ein und bedienen diese, steuern und überwachen den Materialfluss. Sie

Mehr

Praxisgerechte Validierung von Sicherheitsapplikationen

Praxisgerechte Validierung von Sicherheitsapplikationen Praxisgerechte Validierung von Sicherheitsapplikationen Dr. Michael Huelke, FB Unfallverhütung Produktsicherheit, BGIA Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, Sankt Augustin

Mehr

Zug-Toiletten-System. Std Toilette

Zug-Toiletten-System. Std Toilette Zug-Toiletten-System Std Toilette Produktbeschreibung Zug Toiletten-Module sind Stand-der-Technik - Lösungen, die an den Kunden als bereit zur-installation - Module geliefert werden. Alle notwendigen Montagearbeiten

Mehr

Anlagen-Service. Grain Processing Customer Service

Anlagen-Service. Grain Processing Customer Service Anlagen-Service Grain Processing Customer Service Professioneller Service. Erhöhte Betriebssicherheit. Der professionelle Bühler Service garantiert Ihnen eine erhöhte Betriebssicherheit. Der Bühler Komplettservice

Mehr

In Dürrfeldslach 16 T. +49 (0) 68 35 / 6 80-28 D - 66780 Rehlingen F. +49 (0) 68 35 / 6 80-30. www.maschinenbau-zenner.de WIR BAUEN MASCHINEN.

In Dürrfeldslach 16 T. +49 (0) 68 35 / 6 80-28 D - 66780 Rehlingen F. +49 (0) 68 35 / 6 80-30. www.maschinenbau-zenner.de WIR BAUEN MASCHINEN. Maschinenbau Zenner GmbH E-Mail: info@maschinenbau-zenner.de In Dürrfeldslach 16 T. +49 (0) 68 35 / 6 80-28 D - 66780 Rehlingen F. +49 (0) 68 35 / 6 80-30 www.maschinenbau-zenner.de WIR BAUEN MASCHINEN.

Mehr

Research Note zum Thema: Laufzeit von Support-Leistungen für Server OS

Research Note zum Thema: Laufzeit von Support-Leistungen für Server OS Research Note zum Thema: Laufzeit von Support-Leistungen für Axel Oppermann Advisor phone: +49 561 506975-24 mobile: +49 151 223 223 00 axel.oppermann@experton-group.com November 2009 Inhalt 1 EINFÜHRUNG

Mehr

Ersatzteilmanagement Ausgangslage vs Zielgeschäft Einblicke in die Strategie von LiSEC. Mag. Sebastian Göttlinger / LiSEC / 01.03.

Ersatzteilmanagement Ausgangslage vs Zielgeschäft Einblicke in die Strategie von LiSEC. Mag. Sebastian Göttlinger / LiSEC / 01.03. Ersatzteilmanagement Ausgangslage vs Zielgeschäft Einblicke in die Strategie von LiSEC Mag. Sebastian Göttlinger / LiSEC / 01.03.2016 1. LiSEC 2. Herausforderungen 3. Serviceausrichtung Inhalt 4. Maßnahmen

Mehr

Eure Zukunft bei TKR

Eure Zukunft bei TKR Eure Zukunft bei TKR Carina R. lernt Industriekauffrau und ist bereits im 3. Lehrjahr. Nach dem erfolgreichen Abschluss ihrer Lehre wird sie uns im Einkauf unterstützen. Industriekaufmann/ Industriekauffrau

Mehr

Hast du s drauf, ist alles drin! Ausbildungsberufe bei Baker Hughes

Hast du s drauf, ist alles drin! Ausbildungsberufe bei Baker Hughes Hast du s drauf, ist alles drin! Ausbildungsberufe bei Baker Hughes Wenn du das tust, was du kannst, schaffst du das, was du willst! Kein Mensch ist wie der andere. Jeder hat seine persönlichen Vorlieben

Mehr

Technische Dokumentation

Technische Dokumentation Technische Dokumentation für metratec UM14 USB-Modul Stand: Juli 2014 Version: 1.3 Technische Dokumentation metratec UM14 Seite 1 von 8 Inhaltsverzeichnis 1.Allgemeine Hinweise/Sicherheitshinweise...3

Mehr

BIMATEC SORALUCE SERVICE: Höchste Kundendienstkompetenz vom Hersteller

BIMATEC SORALUCE SERVICE: Höchste Kundendienstkompetenz vom Hersteller BIMATEC SORALUCE SERVICE: Höchste Kundendienstkompetenz vom Hersteller 2 Inhalt Zerspanungstechnologie GmbH 1. Kundendienst 1.1 Regionale Serviceflotte 1.2 Service Hotline & Teleservice 1.3 Fräskopfwerkstatt

Mehr

Instandhaltung. Wartung. Reparatur graphischer Anlagen

Instandhaltung. Wartung. Reparatur graphischer Anlagen Instandhaltung Wartung Reparatur graphischer Anlagen Damit alles in Bewegung bleibt. Damit Sie IRWS-SERVICE besser kennen lernen, möchten wir Ihnen etwas mehr über uns erzählen. Über unsere Philosophie,

Mehr

Integration eines Analyse und Datenmanagement Systems Anlagenmodernisierung mit ABC IT Systemen. November 22, 2013 Copyright by ABC IT GmbH 1

Integration eines Analyse und Datenmanagement Systems Anlagenmodernisierung mit ABC IT Systemen. November 22, 2013 Copyright by ABC IT GmbH 1 Integration eines Analyse und Datenmanagement Systems Anlagenmodernisierung mit ABC IT Systemen November 22, 2013 Copyright by ABC IT GmbH 1 Iststand Simatic S5 SPS-Systeme WF470 Bedienterminal Interbus-S

Mehr

Hydraulik-/Pneumatik-Antrieb Zylinder Optoelektronik Lichtschranke Subsystem SRP/CS a Elektronik Steuerung Sicherheitssteuerung Subsystem SRP/CS b Hydraulik/Pneumatik Ventile Subsystem SRP/CS c Gefahr!

Mehr

I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G. Wir schützen Ihre Unternehmenswerte

I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G. Wir schützen Ihre Unternehmenswerte I N F O R M A T I O N V I R T U A L I S I E R U N G Wir schützen Ihre Unternehmenswerte Wir schützen Ihre Unternehmenswerte Ausfallsicherheit durch Virtualisierung Die heutigen Anforderungen an IT-Infrastrukturen

Mehr

GLASS PROCESSING IS OUR PASSION SERVICE

GLASS PROCESSING IS OUR PASSION SERVICE Intelligente Anlagenkonzepte für Architekturglas Automobilglas Solarglas Displayglas Benteler Maschinenbau GmbH Frachtstraße 10-16 33602 Bielefeld Tel.: +49 521 542-492 Fax: +49 521 542-388 www.benteler-glass.com

Mehr

Servicespezifikation. H&S IT Configuration Management Service. simplify your business. www.hs-reliablesolutions.com

Servicespezifikation. H&S IT Configuration Management Service. simplify your business. www.hs-reliablesolutions.com Servicespezifikation H&S IT Configuration Management Service simplify your business www.hs-reliablesolutions.com H&S reliable solutions GmbH 2010 H&S IT Configuration Management Service Eine der wichtigsten

Mehr

Wir geben mehr als nur Impulse. PINTSCH TIEFENBACH.

Wir geben mehr als nur Impulse. PINTSCH TIEFENBACH. Wir geben mehr als nur Impulse. PINTSCH TIEFENBACH. Unternehmen Individuelle Lösungen für den schienengebundenen Verkehr 2 Als Anbieter von hydraulischen Komponenten, Magnetschaltern und Sensoren in 1950

Mehr

www.taller.de Anschluss gesucht

www.taller.de Anschluss gesucht www.taller.de Anschluss gesucht www.taller.de Kein Anschluss ohne uns Als weltweit bedeutendster Zulieferer von Steckerbrücken, Kontaktteilen und kompletten Netzanschluss-Systemen unterhalten wir in Waldbronn-Reichenbach

Mehr

Betriebssicherheit Informatik

Betriebssicherheit Informatik Betriebssicherheit Informatik Gefahren und mögliche Massnahmen zum sicheren Betrieb von Informatiksystemen Zu meiner Person Roland Abderhalden Geschäftsführer der Cadwork Holz AG Holzbautechniker TS Wirtschaftsinformatiker

Mehr

itestra Software Tuning Mehr Leistung. Weniger Kosten. Software Productivity

itestra Software Tuning Mehr Leistung. Weniger Kosten. Software Productivity itestra Software Productivity Software Tuning Mehr Leistung. Weniger Kosten. Fit für die Zukunft Performance-Defizite in Software-Systemen verursachen jedes Jahr Mehrausgaben für Betrieb und Nutzung in

Mehr

Sicherer Austausch vom Modem zum Gateway

Sicherer Austausch vom Modem zum Gateway Made in Germany IP ACCESS Sicherer Austausch vom Modem zum Gateway Monforts Textilmaschinen Weltweite Maschinen-Fernwartung über das Internet Kompetenz durch Service Der Begriff Service wurde zum einen

Mehr

Zufriedenheit Wann sind Sie als Kunde zufrieden? Inhalt

Zufriedenheit Wann sind Sie als Kunde zufrieden? Inhalt Zufriedenheit Wann sind Sie als Kunde zufrieden? Inhalt Wenn Sie Ihre eigenen Zielvorgaben erfüllen oder übertreffen. Wenn Sie für ein bestimmtes Projekt einen Folgeauftrag erhalten. Wenn Sie Ihren Kunden

Mehr

Kompetenzen und Fähigkeiten von Service- Technikern & Erfolgsfaktoren des operativen Service-Geschäftes

Kompetenzen und Fähigkeiten von Service- Technikern & Erfolgsfaktoren des operativen Service-Geschäftes Wenn Sie den über die Online-Befragung, sondern lieber in Papierform ausfüllen, senden Sie das ausgefüllte Dokument bitte an folgende Adresse rück: Alternativ können Sie uns den auch gerne faxen: FAX:

Mehr

Prozessanalysentechnik Wertsteigernde und innovative Dienstleistungen

Prozessanalysentechnik Wertsteigernde und innovative Dienstleistungen Bilfinger Maintenance GmbH Prozessanalysentechnik Frank Weiske ACHEMA 2015, Frankfurt am Main 15.-19. Juni 2015 Prozessanalysentechnik dient der Optimierung der Analyse der Kontrolle Prozessanalysentechnik

Mehr

Individuelle und praxiserprobte Lösungen für mobile Maschinen

Individuelle und praxiserprobte Lösungen für mobile Maschinen Individuelle und praxiserprobte Lösungen für mobile Maschinen Unser Leistungsspektrum umfasst unter anderem: Individuelle Softwareentwicklung und Displaygestaltung PC-Software für Maschinenkonfi guration

Mehr

Reine Luft für die Industrie ist unsere Kernkompetenz

Reine Luft für die Industrie ist unsere Kernkompetenz Sven Rentschler, Geschäftsführer und Urenkel des Firmengründers Gustav Rentschler Reine Luft für die Industrie ist unsere Kernkompetenz 6 Willkommen bei REVEN REVEN = REntschler VENtilation Gestützt durch

Mehr

SMA OPERATIONS & MAINTENANCE

SMA OPERATIONS & MAINTENANCE SMA OPERATIONS & MAINTENANCE DE Technische Betriebsführung Ihres gewerblichen PV-Systems SMA OPERATIONS & MAINTENANCE Full-Service für Ihr PV-System Auch die beste Technologie muss gelegentlich überprüft

Mehr

Monitoring und Wartung

Monitoring und Wartung Monitoring und Wartung TCG-ADMINSERVICE Befreien Sie Ihr Unternehmen von IT-Sorgen Überwachung der kritischen IT-Infrastruktur Reduzierung von Ausfallzeiten Wartung und AdminService Leistungspakete & Preise

Mehr

K3V Anwendertreffen 2012

K3V Anwendertreffen 2012 K3V Anwendertreffen 2012 Lessons learned Was beim Aufbau von Zentraler Arbeitsvorbereitung und Workforce Management (in den Netzen) wichtig ist Dr. Ulrich Crombach In den Netzen ist viel Unruhe und sie

Mehr

Herzlich Willkommen. Die Firma. stellt sich vor.

Herzlich Willkommen. Die Firma. stellt sich vor. Herzlich Willkommen Die Firma stellt sich vor. Firmenprofil Die Firma Scheba Elektromaschinenbau GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen mit 150 Mitarbeitern. Als familiengefuḧrten Betrieb liefern wir

Mehr

Berufsausbildung bei MEBA Metall-Bandsägemaschinen GmbH in Westerheim

Berufsausbildung bei MEBA Metall-Bandsägemaschinen GmbH in Westerheim Berufsausbildung bei MEBA Metall-Bandsägemaschinen GmbH in Westerheim Eine Berufsausbildung steht in der Regel am Anfang eines erfolgreichen Berufslebens und ist Grundvoraussetzung für fast alle berufsbezogenen

Mehr

kundenbezogene Prozesse Produktion und Dienstleistung Lenkung von Überwachungs- und Messmitteln

kundenbezogene Prozesse Produktion und Dienstleistung Lenkung von Überwachungs- und Messmitteln Planung Produktrealisierung - Überblick - DIN EN ISO 9001 kundenbezogene Prozesse Entwicklung Beschaffung Produktion und Dienstleistung Lenkung von Überwachungs- und Messmitteln Abb. 1 Qualitätswirksame

Mehr

Risikoorientierte Ersatzteilplanung

Risikoorientierte Ersatzteilplanung Risikoorientierte Ersatzteilplanung Instandhaltungsforum 22. März 2013 Thomas Hanke Mercedes-Benz AG, Berlin Werk Berlin-Marienfelde 2 Agenda Von der Produktion zum risikoorientierten Ersatzteilmanagement

Mehr

Großhandel. e-commerce-services für den. Top Service für Großhändler in allen Branchen

Großhandel. e-commerce-services für den. Top Service für Großhändler in allen Branchen e-commerce-services für den Großhandel Das Einkaufsverhalten der Konsumenten hat sich in kürzester Zeit, so schnell wie noch nie zuvor, verändert. Der Konsument informiert sich im Internet bevor er in

Mehr

Bestimmung des kostenoptimalen Meldebestandes für Ersatzteile. Dipl.-Logist. Oliver Kösterke

Bestimmung des kostenoptimalen Meldebestandes für Ersatzteile. Dipl.-Logist. Oliver Kösterke Bestimmung des kostenoptimalen Meldebestandes für Ersatzteile Dipl.-Logist. Oliver Kösterke Agenda Vorstellung Fraunhofer IML Grundproblematik der Ersatzteilwirtschaft Kosten der Ersatzteilwirtschaft Die

Mehr

Wettbewerbsvorteile in der Instandhaltung durch funkgestützte Diagnosesysteme

Wettbewerbsvorteile in der Instandhaltung durch funkgestützte Diagnosesysteme Wettbewerbsvorteile in der Instandhaltung durch funkgestützte Diagnosesysteme Maintenance Dortmund 2015 Dr. Bernd Bauer 1. Einleitung 2. Wirtschaftlichkeit durch Funk 3. Steigerung der Arbeitssicherheit

Mehr

REMOTE SERVICE. Schnelle Hilfe und zertifizierte Sicherheit

REMOTE SERVICE. Schnelle Hilfe und zertifizierte Sicherheit REMOTE SERVICE Schnelle Hilfe und zertifizierte Sicherheit ZEITSPARENDE FERNDIAGNOSE UND EFFIZIENTER SERVICE Weltweiter OEM-Support in Echtzeit In Zeiten eines sich ständig verschärfenden Wettbewerbs zählt

Mehr

Sicherheit im IT Umfeld

Sicherheit im IT Umfeld Sicherheit im IT Umfeld Eine Betrachtung aus der Sicht mittelständischer Unternehmen Sicherheit im IT Umfeld Gibt es eine Bedrohung für mein Unternehmen? Das typische IT Umfeld im Mittelstand, welche Gefahrenquellen

Mehr

Innovation aus einer Hand

Innovation aus einer Hand Innovation aus einer Hand Wir sind der richtige Partner für Sie. Nehmen Sie sich mehr Zeit für Ihre Kernprozesse, so kommen Sie schneller und effektiver zu Ihrem Erfolg. Die Aufgaben, die Sie davon abhalten,

Mehr

Virtualisierung in der Automatisierungstechnik

Virtualisierung in der Automatisierungstechnik Virtualisierung in der Automatisierungstechnik Ihr Referent Jürgen Flütter on/off engineering gmbh Niels-Bohr-Str. 6 31515 Wunstorf Tel.: 05031 9686-70 E-Mail: juergen.fluetter@onoff-group.de 2 Virtualisierung

Mehr

Abbildung der mobilen Kernprozesse im Netzbetrieb mit CS.MW_Mobile Workforce

Abbildung der mobilen Kernprozesse im Netzbetrieb mit CS.MW_Mobile Workforce Abbildung der mobilen Kernprozesse im Netzbetrieb mit CS.MW_Mobile Workforce Themen Optimale Unterstützung von mobilen Prozessen im Netzbetrieb Mobiles Zählerwechsel und Massenablesung Wartung und Instandhaltung

Mehr

Lastenheft Dokumentation Version 1.4 29.06.2012

Lastenheft Dokumentation Version 1.4 29.06.2012 EMAG Salach Maschinenfabrik GmbH Postfach 1152/1162 D-73080 Salach Lastenheft Dokumentation Version 1.4 29.06.2012 Inhalt Einleitung...3 Allgemeine Anforderungen...4 Vorrang der Betriebsmittelvorschriften

Mehr

Installation und Inbetriebnahmen Individuelle Beratung Ersatzteile Kostenloser Support. Wartung

Installation und Inbetriebnahmen Individuelle Beratung Ersatzteile Kostenloser Support. Wartung . SIKORA. mein Service Installation und Inbetriebnahmen Individuelle Beratung Ersatzteile Kostenloser Support Reparaturen Wartung Kalibrierung Schulung Qualifizierte Service-Mitarbeiter Geräte-Modernisierung

Mehr

Atlas Copco Bautechnik-Service

Atlas Copco Bautechnik-Service Atlas Copco Bautechnik-Service Verlängerte Garantie und Service-Vereinbarungen Die Sicherheit, die Sie brauchen, um sich ganz auf Ihr Geschäft zu konzentrieren Atlas Copco Bautechnik-Service Verlängerte

Mehr

Instandsetzung Hydraulikkomponenten

Instandsetzung Hydraulikkomponenten Kompetenz Präzision Verantwortung hydraulic solutions Geschäftsfeld: Instandsetzung Hydraulikkomponenten D0001 0610 (1.0.0) hydraulic solutions www.ibsgroup.de Geschäftsfeld: Instandsetzung Hydraulikkomponenten

Mehr

Klein Computer System AG. Portrait

Klein Computer System AG. Portrait Klein Computer System AG Portrait Die Klein Computer System AG wurde 1986 durch Wolfgang Klein mit Sitz in Dübendorf gegründet. Die Geschäftstätigkeiten haben sich über die Jahre stark verändert und wurden

Mehr

Wir setzen Maßstäbe auch in der Ausbildung

Wir setzen Maßstäbe auch in der Ausbildung Wir setzen Maßstäbe auch in der Ausbildung Wir suchen Nachwuchs mit Ehrgeiz. Der Erfolg von PVS Kunststofftechnik basiert auf Präzision, Innovation und auf den Menschen, die diese Werte Tag für Tag leben.

Mehr

Leiter Engineering & Entwicklung. 26. Mai 2009

Leiter Engineering & Entwicklung. 26. Mai 2009 Retrofitting for Business Continuity Dr. Andreas Koll Leiter Engineering & Entwicklung Mettler & Fuchs AG 26. Mai 2009 1 Agenda Problembeschreibung typische Kundenziele Anlagen in der Wertschöpfungskette:

Mehr

Reifenlagerung Effiziente Lösungen

Reifenlagerung Effiziente Lösungen A Member of the Constructor Group Reifenlagerung Effiziente Lösungen HI280 P90 MOVO Reifenlagerung Intelligente Reifenlagerung effizient, schonend und ergonomisch kontakt@dexion.de www.dexion.de Tel. +49

Mehr

Die erwiesenen Vorteile von Sabroe-Originalteilen von Johnson Controls

Die erwiesenen Vorteile von Sabroe-Originalteilen von Johnson Controls Johnson Controls PARTS CENTRE Die erwiesenen Vorteile von Sabroe-Originalteilen von Johnson Controls Originalteile führen zu niedrigerem Energieverbrauch Durch den Einsatz von Sabroe-Originalteilen in

Mehr

Analyse zum Thema: Laufzeit von Support-Leistungen für ausgewählte Server OS

Analyse zum Thema: Laufzeit von Support-Leistungen für ausgewählte Server OS Analyse zum Thema: Laufzeit von Support-Leistungen für Axel Oppermann Advisor phone: +49 561 506975-24 mobile: +49 151 223 223 00 axel.oppermann@experton-group.com Januar 2010 Inhalt Summary und Key Findings

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

Wir optimieren Ihre Produktion in drei Schritten.

Wir optimieren Ihre Produktion in drei Schritten. Wir optimieren Ihre Produktion in drei Schritten. Wissensmanagement in der Produktion Fit für die Zukunft Die Wettbewerbssituation eines Unternehmens hängt von vielen Faktoren ab: Entwicklung, Produktsortiment,

Mehr

Instandhaltung und Service

Instandhaltung und Service Instandhaltung und Service Jörg Gasper Industry Customer Services GER I CS MTE SBN Werner-von-Siemens-Allee 4 66115 Saarbrücken Telefon: +49 (681) 386-2630 E-Mail: joerg.gasper@siemens.com Copyright Inhalt

Mehr

Systeme. Gimatic Vertrieb GmbH. Brunnenstr. 51 D - 72411 Bodelshausen

Systeme. Gimatic Vertrieb GmbH. Brunnenstr. 51 D - 72411 Bodelshausen Systeme Brunnenstr. 51 D - 72411 Bodelshausen Tel: +49 7471 960 15 0 Fax: +49 7471 960 15 19 E-Mail: zentrale@gimaticvertrieb.de www.gimaticvertrieb.de Was liefern wir? Auf Basis unserer Komponenten bauen

Mehr

Gleason Global Services: Umfangreiche Schulungsmöglichkeiten

Gleason Global Services: Umfangreiche Schulungsmöglichkeiten Kundenschulungen Gleason Global Services: Umfangreiche Schulungsmöglichkeiten Gleason Global Services der globale Gleason-Kundenservice bietet die größte Bandbreite an Schulungskursen an, die in dieser

Mehr

Elektronik-Kompetenz aus einer Hand. Ihr Partner für Entwicklung und Produktion Qualität - Zuverlässigkeit - Liefertreue

Elektronik-Kompetenz aus einer Hand. Ihr Partner für Entwicklung und Produktion Qualität - Zuverlässigkeit - Liefertreue Elektronik-Kompetenz aus einer Hand Ihr Partner für Entwicklung und Produktion Qualität - Zuverlässigkeit - Liefertreue Willkommen Ihr Projekt ist bei uns in guten Händen 30 Jahre Erfahrung in der Entwicklung

Mehr

Volle Kontrolle über Lager und Arbeitsplatz

Volle Kontrolle über Lager und Arbeitsplatz Volle Kontrolle über Lager und Arbeitsplatz VERTEIDIGUNG UND SICHERHEIT Flexibel, anpassungsfähig, einsatzbereit Ob zu Land, zu Wasser oder in der Luft: Moderne Streitkräfte müssen heute mehr denn je flexibel

Mehr

Infrastruktur Definitionen Beispiel Versionierung

Infrastruktur Definitionen Beispiel Versionierung Infrastruktur Definitionen Beispiel Versionierung ATLAS9000 GmbH Landauer Str. - 1 D-68766 Hockenheim +49(0)6205 / 202730 Infrastruktur Dokumente Dateiserver ATLAS PLM Archive ZEICHNUNGEN STROMLAUF- PLÄNE

Mehr