Allgemeine Geschäftsbedingungen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Allgemeine Geschäftsbedingungen"

Transkript

1 Allgemeine Geschäftsbedingungen Aktuell geltende AGB s zum Download: (Stand 05 /2012) Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Onmaso GmbH, CH-8143 Stallikon zur Nutzung von Dienstleistungen der Webseite 1 Vertragsbeziehung 2 Vertragsabschluss 3 Laufzeit und Kündigung 4 Dienstleistung 5 Pflichten des Partners (Finanzdienstleisters) 6 Lead-Definition 7 Abwicklung und Datensätze 8 Reklamationsgründe 9 Zahlungsmodalitäten 10 Pflichten der Onmaso GmbH 11 Erreichbarkeit 12 Freistellung 13 Regeln 14 Broker / Zulieferer 15 Konventionalstrafen 16 Salvatorische Klausel, Gerichtsstand und Schlussbestimmungen

2 1 Vertragsbeziehung Diese ABG haben das Ziel die Vertragsbeziehungen zwischen den Leadkäufern (nachfolgend Partner genannt) und dem Leadanbieter, der Onmaso GmbH (nachfolgend Onmaso genannt), und weiter die Vertragsbeziehung zwischen der Onmaso GmbH und dem Lieferanten von Leads (nachfolgend Lieferant genannt), die Ihre Datensätze über die Software der Onmaso einliefern, zu regeln. 2 Vertragsabschluss Das Angebot der Lead-Fabrik.de steht juristischen, wie unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen offen, soweit diese als unabhängige Finanzdienstleister oder als gewerbliche Datensatzhändler tätig sind. Diese Nutzungsbedingungen gelten mit der Eintragung oder mit Nutzung der Datensatzplattform als anerkannt. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Dienstleistung über die Webseiten abgerufen wird oder als sogenannte Offline-Version zur Verfügung steht. Um die Dienste der Lead-Fabrik.de nutzen zu können, müssen sich die Partner auf der Webseite anmelden. Bei Vertragsabschluss sind die Daten vom Partner oder Lieferanten vollständig und richtig anzugeben. Die Umsatzsteuer-ID oder Steuernummer sind anzugeben. Eine Voraussetzung um Kundenanfragen kaufen zu können, ist eine Erlaubnis seitens des Partners zum Abbuchungsverfahren. Außerdem erlaubt der Partner / der Lieferant der Onmaso, Auskünfte bei Wirtschaftsauskunfteien einzuholen. Ergeben sich Änderungen der Daten, sind diese umgehend und schriftlich mitzuteilen. Der Berater-Account ist nicht übertragbar. Nach Anmeldung und Rücksendung der unterschriebenen Vertragsunterlagen bekommt der Partner /Lieferant Login-Daten und kann ab diesem Zeitpunkt Datensätze/Kundenanfragen kaufen /verkaufen. Eine Mindestabnahmeverpflichtung existiert nicht. 3 Laufzeit und Kündigung Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Eine Kündigung wird mit einer Frist von 4 Wochen zum Monatsende wirksam. Die Kündigung muss in schriftlicher Form an die Onmaso GmbH, Püntenstr. 13, CH Stallikon erfolgen (Eine -Kündigung ist aus Manipulationsgründen ausgeschlossen). Falls einer der beiden Vertragspartner zum Zeitpunkt der Kündigung als Käufer oder Verkäufer auftritt, gelten diese AGB bis zur vollständigen Abwicklung des Vorgangs weiter. Beide Vertragsparteien können den Vertrag jederzeit vorübergehend still legen. Das Recht zur fristlosen Kündigung bleibt unberührt, insbesondere dann, wenn der Partner / Lieferant gegen Datenschutz oder wettbewerbsrechtliche Gesetze verstößt oder sich im Zahlungsverzug befindet und/oder gegen sonstige Regelungen dieses Vertrages verstößt.

3 4 Dienstleistung Die Onmaso stellt über das Internet eine Handelsplattform (www.lead-fabrik.de) zur Verfügung über die Kundenanfragen/Leads zu Finanzdienstleistungen und Versicherungen gehandelt werden können. Es entstehen für die Partner damit folgende Möglichkeiten: a) Bestellung von Leads b) Freie Buchung aus dem Gesamtportal. Es entstehen für die Lieferanten folgende Möglichkeiten: a) Einstellen von Leads auf der Börsenplattform (variable Leadvergütung) b) Einstellen von Leads zu vorher vereinbarten Fixpreisen 1.) Liefergebiete Der Partner kann zweistellige PLZ-Gebiete fest buchen oder manuell die gewünschten Leads buchen. Der Kauf von Interessenten darf nur von unabhängigen Finanzdienstleistern erfolgen. Der Kauf von Leads von Ausschließlichkeitsvertreter ist nicht möglich. Die Verantwortung dafür übernimmt der Partner. 2.) Preise a) Jährliche Account-Gebühr (erstmals fällig nach 3-monatiger Testphase) : 30 Euro b) Sparten (Preis je Lead in Euro) RISIKOVORSORGE Berufsunfähigkeitsversicherung: 60,00 Private Pflegezusatz-/ergänzungsversicherung: 35,00 Risikolebensversicherung: 30,00 ALTERSVORSORGE Private Altersvorsorge: 65,00 (Private Rentenversicherung, Rürup Rente, betriebliche Altersvorsorge, Lebensversicherung, britische Lebensversicherung, britische Rentenversicherung) Riester Rente: 55 Sofortrente: 80,00

4 KRANKENVERSICHERUNG Private Krankenvollversicherung: 140,00 Private Krankenvollversicherung über 55 Jahre: 50,00 Private Krankenvollversicherung Student: 35,00 Private Krankenvollversicherung Beihilfe: 60,00 Private Krankenzusatzversicherung: 22,00 FINANZIERUNG Baufinanzierung/Immobilienfinanzierung: 55,00 Wir erheben keine deutsche Umsatzsteuer. Auf die Umlage der Steuerschuld nach 13b wird hingewiesen. Alle Bestellungen und Käufe sind verbindlich. Die Preise können mit 4-wöchiger Vorankündigung von der Onmaso geändert werden. 3.) Abrechung Eine Abrechnung erfolgt im wöchentlichen Rhythmus. Die Bezahlung erfolgt ausschließlich im Abbuchungsverfahren. Der Partner stimmt einer Bonitätsprüfung durch die Onmaso zu. Neu registrierte Partner können nur gegen Vorkasse Leads erwerben. 5 Pflichten des Partners (Finanzdienstleisters) 1. Der Partner versichert, dass er Makler oder Mehrfachagent und unabhängig tätig ist. Der Partner versichert weiter, dass er und seine Vertriebspartner für die Vermittlung von Finanzprodukten nicht an bestimmte Versicherungs-/Finanzunternehmen gebunden sind. 2. Eine Weitergabe der Kundenanfragen an außervertragliche Dritte darf nicht erfolgen. 3. Ein aktuelles unabhängiges Vergleichsprogramm ist beim Partner vorhanden. 4. Der Interessent muss innerhalb von 3 Tagen kontaktiert werden. Der Partner sollte den Interessenten darauf hinweisen, dass er unabhängiger Vermittler ist. 5. Für Fehl-/Falschberatung übernimmt der Partner die vollständige Verantwortung. 6. Qualifizierte Berufserfahrung des Partners ist vorhanden. 7. Wettbewerbsrechtliche- und versicherungsrechtliche Grundlagen, kaufmännische Grundlagen und branchenübliche Grundlagen sind zu beachten. 8. Der Name Lead-Fabrik.de oder Onmaso GmbH darf im Rahmen der Beratung, auf Vergleichen oder Angeboten bzw. Anschreiben nicht verwendet werden. 9. Der Partner erfüllt die Voraussetzungen der EU-Vermittlerrichtlinie. Eine Eintragung im IHK Register ist vorhanden und eine Versicherung für Vermögensschäden besteht. Alle Nachweise sind auf Verlangen der Onmaso GmbH vorzulegen. 10. Die Auflagen des Bundesdatenschutzgesetzes sind zu beachten.

5 Der Partner ist verpflichtet folgendes zu unterlassen: a) anonymisierte Preis-/Leistungsvergleiche zu erstellen oder erstellen zu lassen. b) den Eindruck zu erwecken, einen repräsentativen Überblick zu bieten und nicht alle Mitbewerber in den unabhängigen Vergleich mit einbezogen zu haben. c) Nicht darauf hinzuweisen, dass die Leistungen von Versicherungstarifen sich unterscheiden können, wenn nicht alle relevanten Leistungsdetails dem Angebot beigefügt wurden. d) Den Datensatz zu speichern oder anderweitig zu nutzen, wenn der Interessent der Nutzung widersprochen hat. e) Den Datensatz weiterzuverkaufen oder anzubieten. 6 Lead-Definition Als regelgerechter Lead gelten Anfragen mit den folgenden Voraussetzungen: Vollständige Angabe von Name Adresse Geburtsdatum Beratungswunsch Erreichbarkeit über mindestens einen Kommunikationsweg. Anlagesumme (optional und nur bei Geldanlagen) Berufsstatus (optional) Die Leads werden dem Partner täglich, außer an Wochenenden oder Feiertagen zugestellt. 7 Abwicklung und Datensätze 1. Die Kundenanfragen/Leads werden über das Internetportal bereitgestellt. 2. Nach Anmeldung erhält der Partner Login-Daten. 3. Eine Freischaltung des Accounts erfolgt nach Erhalt des erforderlichen Abbuchungsauftrages. 4. Der Partner vereinbart mit Onmaso die Belieferungsart und die Menge der Leads. Wenn keine Vereinbarung getroffen wird gilt die Freie Buchung als vereinbart, das bedeutet der Partner kann die gewünschten Datensätze persönlich erwerben. Es erfolgt keine automatische Verteilung. 5. Die Leads werden in Echtzeit, bzw. nach Terminierung oder Vorqualifizierung bereitgestellt. 6. Eine Unterbrechung der Bestellung beziehungsweise Änderung der Datensatzlieferung ist durch Mitteilung per (mindestens 2 Wochen vorher) möglich. Die maximale Lieferunterbrechung beträgt 6 Wochen p.a.

6 Die Kündigung der Bestellung ist mit einer Frist von 14 Tagen zum Monatsende möglich. 8 Reklamationsgründe Reklamationen können nach Bereitstellung des Datensatzes innerhalb von 14 Tagen gestellt werden. Reklamationen können nur bearbeitet werden, wenn sie über unsere Handelsplattform eingestellt werden. Die Onmaso hat das Recht die Reklamationen zu recherieren. Es gelten die aktuell auf der Website bereitgestellten Reklamationsgründe. Ist eine Reklamation zu 100 % anerkannt, fallen alle Rechte am Datensatz an den Verkäufer zurück. Der Käufer darf bei einem reklamierten Datensatz den Interessen nicht weiter kontaktieren, er darf mit ihm keine weiteren Geschäfte tätigen und er darf die Kontaktdaten des Interessenten keinesfalls an Dritte weitergeben oder in irgendeiner anderen Weise nutzen. Bei Missbrauch von dieser Regel droht eine Vertragsstrafe von Datensätze, die reklamiert wurden befinden sich dann max. 21 Tage im Reklamationsstatus. Sollte nach dieser Zeit kein Ergebnis vorliegen, wird der Datensatz automatisch gutgeschrieben. Datensätze die reklamiert werden, sind jedoch bis zur finalen Überprüfung und ggf. der Erstattung vom Partnern zu bezahlen. Ein Nichteinzug von Rechnungen oder Erstattung während des Prüfvorgangs erfolgt nicht. Auch darf er den Interessenten keinesfalls zu Falschaussagen animieren, mit der Zielsetzung, so eine Reklamation erreichen zu können. Bei Zuwiderhandlung droht eine Vertragsstrafe von Eine Reklamation ist ausgeschlossen, wenn der Partner mit dem Interessenten bereits ein Geschäft abgeschlossen oder höchstwahrscheinlich abschließen wird, unabhängig davon, ob es sich bei dem Geschäft um die gleiche Finanzsparte oder um eine andere Finanzsparte wie im gelieferten Datensatz handelt. Für Datensätze gibt es keine Abschlussgarantie oder Termingarantien für den Partner. 9 Zahlungsmodalitäten 1. Eine Rechnung bzw. Gutschrift wird im Online-Account wöchentlich angezeigt. Forderungseinziehung erfolgt im Abbuchungsverfahren. Gutschriften werden überwiesen. 2. Die Abrechnung eines gekauften Leads wird binnen 14 Tagen ab Verkauf des Leads erstellt. 3. Die Abrechnung eines verkauften Leads erfolgt nach Ablauf der Stornofrist im wöchentlichen Rythmus 4. Bei Nichtbezahlung von Lastschriften kommt der Partner ohne weitere Mahnung in Verzug. 5. Gebühren für eine Bearbeitung von Rücklastschriften betragen 15 Euro zuzüglich der jeweiligen Bankrücklastschriftgebühren. 10 Pflichten der Onmaso GmbH 1. Die Onmaso GmbH verpflichtet sich die Leads nur einmalig zu verkaufen 2. Datensätze spätestens 5 Stunden nach Generierung dem Partner zur Verfügung zu stellen.

7 11 Erreichbarkeit Die Onmaso GmbH übernimmt keine Gewähr für die ununterbrochene Erreichbarkeit der Handelsplattform, der Datensätze oder der Webseite Die Onmaso GmbH kann keine Gewähr für höhere Gewalt, Überlastung von Servern übernehmen. Ein Datenverlust kann nicht ausgeschlossen werden. Dafür übernimmt die Onmaso GmbH keine Haftung. Nach dem derzeitigen Stand der Technik ist es nicht möglich Software Computer fehlerfrei zu entwickeln und zu betreiben und sämtliche Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit dem Medium Internet auszuschließen. Außerdem übernimmt Onmaso keine Haftung für Schäden, die Börsenteilnehmern oder Dritten aus der Nutzung des Portals lead-fabrik.de entstehen. Insbesondere haftet Onmaso nicht für Schäden, die darauf beruhen, dass infolge technischer Mängel von Nutzern abgegebene Kaufoder Verkaufsangebot nicht oder nicht rechtzeitig bei Onmaso eingehen oder dort nicht berücksichtigt werden oder Datensätze nicht richtig oder vollständig angeboten werden. Wenn Lead-Fabrik.de nicht selbst als Anbieter von Leads auftritt, so handelt es sich bei den im Rahmen der Auktion oder aber auch Exklusivlieferung angebotenen Datensätzen und Inhalten nicht um eigene, sondern ausschließlich um fremde Inhalte i.s.v. 11 Teledienstgesetz. 12 Freistellung Der Partner (Datensatzkäufer) stellt die Onmaso GmbH von sämtlichen Ansprüchen wie Schadensersatzansprüchen, Vermögensschaden wegen Falsch- oder Schlechtberatung oder nicht wettbewerbskonformem Verhalten frei. 13 Regeln Die Vertragspartner sind verpflichtet die Allgemeinen Geschäftsbedingungen einzuhalten. Wenn Partner Reklamationen vornehmen, sind korrekte Angaben zu machen. Onmaso behält es sich vor, zuwiderhandelnde Partner ohne Vorankündigung zu sperren und die vorgesehenen Gebühren zu verlangen. Terminierung und Beratung von Interessenten ist die Obliegenheit des Leadkäufers. Eine Garantie auf Erfolg kann nicht gegeben werden. Schadensersatzforderungen und Vermögensschäden des Interessenten aufgrund von Falsch- oder Schlechtberatung, sowie Verstößen gegen das Wettbewerbsverhalten, hat in voller Höhe der Vertriebspartner zu verantworten. Preise, Sparten und AGB können jederzeit von der Onmaso geändert werden. Vertragspartner erhalten vor Änderung der Bedingungen eine . Als eine Annahme der Änderungen wird gewertet, wenn gegen die geltenden AGB und die Preis-/Spartenliste innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der neuen Bedingungen nicht widersprochen wird. Zudem willigen Vertragspartner ein, dass adresspark UG Informationen zu Ihrem Zahlungsverhalten von der infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstr.99, Baden Baden bezieht und nutzt. Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft wiederrufen werden. Sie verzichten gegenüber den genannten Unternehmen auf eine gesonderte Benachrichtigung für den Fall der Datenübermittlung. Bei dem vorstehend genannten Unternehmen können Partner jederzeit auf schriftliche Anfragen, kostenlos Auskunft über die sie betreffenden gespeicherten

8 Daten erhalten. 14 Broker / Zulieferer/Lieferant 1. Partner können Leads an bei der lead-fabrik.de anbieten, nachdem er sich schriftlich oder per Mail beworben hat. Wenn der Partner als Verkäufer zwecks Durchführung einer Online- Auktion einen Datensatz bei der lead-fabrik einstellt, gibt er ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diesen Datensatz ab. 2. Onmaso übernimmt dabei die Rolle eines Kommissionärs, der Datensatzanbieter die des Kommittenten. 3. Der Partner verpflichtet sich seine Datensätze nur ein einziges Mal und exklusiv zum Kauf anzubieten, beziehungsweise weiterzuverkaufen. 4. Datensätze können bei Lead-Fabrik.de im Broker-Account anhand von Angebotsanforderungsformularen oder per Schnittstelle eingestellt werden. Angebotene Formulare oder Links dürfen in den Internetauftritt des Partners integriert werden. Links oder Angebotsanforderungsformular dürfen nicht verändert oder manipuliert werden. 5. Nicht verkaufte Leads kann der Partner anderweitig verkaufen oder nutzen. 6. Erfolgte ein Verkauf des eingestellten Leads, so wird eine Verkaufsgebühr seitens des Verkäufers fällig. Diese Gebühr wird individuell zu Beginn der Geschäftsbeziehung vereinbart und kann jederzeit von der Onmaso geändert bzw. angepasst werden. 7. Entschiedene Reklamationen von Mitarbeiter der Onmaso oder deren Callcenters sind vom Verkäufer/Broker zu akzeptieren, auch über die 14 tägige Reklamationsfrist hinaus. 8. Die Auflagen des BDSG sind zu beachten. 9. Dem Broker ist es verboten, Leads, die sich in Bearbeitung befinden zu kontaktieren. Onmaso vergibt die Reklamationsrecherche an externe Callcenter, die unabhängig vom Resultat der Reklamation pro Lead bezahlt werden um Interessenkonflikte zu vermeiden. 15 Konventionalstrafen Datensatzverkäufer sind verpflichtet: 1. Leads nur exklusiv der Lead-Fabrik.de anzubieten und nicht doppelt zu verkaufen. Einzige Ausnahme: wenn der entsprechende Datensatz bei der Lead-Fabrik.de nicht verkauft werden konnte oder dem Käufer der Datensatzpreis aufgrund einer Reklamation vollständig erstattet wurde. 2. Keine Datensätze, die er selbst von Dritten bezogen hat über die Lead-Fabrik.de weiter zu veräußern. 3. Auf eine aktive Qualitäts-Selektion zu verzichten. 4. Keine Leads einzuliefern, die durch den Einsatz von Gewinnspielen, Callcentern oder sonstigen Incentives zustande gekommen sind. 5. Datensätze zeitnah, d.h. binnen 4 h nach Generierung bei der Lead-Fabrik.de einzuliefern (Ausnahme Wochenende und Feiertage). Bei einer nachgewiesenen Zuwiderhandlung gegen die Bestimmungen der die Absätze 1-4 betrifft, wird eine Konventionalstrafe in Höhe von Euro netto fällig, bei Verstoß gegen Absatz 5 eine Strafe in Höhe von 50 Euro netto. Liegt eine nachgewiesene Verletzung der Absätze 1 2 vor so wird eine Vertragsstrafe von Euro vereinbart.

9 16 Salvatorische Klausel, Gerichtsstand und Schlussbestimmungen Die Nichtigkeit oder Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieses Vertrages berührt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die Parteien sind sich einig, dass dann eine wirksame Regelung gelten soll, die der ungültigen oder unwirksamen in wirtschaftlicher und tatsächlicher Hinsicht am nächsten kommt.

zusätzlich bei Baufinanzierungen: 9. Bei Anfragen zur Baufinanzierung übersteigt die Darlehenssumme EURO 50.000 nicht.

zusätzlich bei Baufinanzierungen: 9. Bei Anfragen zur Baufinanzierung übersteigt die Darlehenssumme EURO 50.000 nicht. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Der Firma PIVASOFT GmbH, Bayreuth zur Nutzung von Dienstleistungen auf den Internet-Angeboten www.pivasoft.de bzw. den kooperierenden Partnerseiten Stand: 01. Januar

Mehr

Der Firma veron Versicherungsmakler GmbH, Eckental zur Nutzung von Dienstleistungen auf den Internet-Angeboten www.leadmarkt.de

Der Firma veron Versicherungsmakler GmbH, Eckental zur Nutzung von Dienstleistungen auf den Internet-Angeboten www.leadmarkt.de Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Der Firma veron Versicherungsmakler GmbH, Eckental zur Nutzung von Dienstleistungen auf den Internet-Angeboten www.leadmarkt.de Stand: 01. Februar 2012 1 Vertragsbeziehung

Mehr

1/8. Allgemeine Geschäftsbedingungen. Stand: Februar 2010

1/8. Allgemeine Geschäftsbedingungen. Stand: Februar 2010 Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand: Februar 2010 Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma 7Services GmbH (Marienplatz 4, 86956 Schongau), vertreten durch den Geschäftsführer der 7Services GmbH, zur

Mehr

Eurofinanz Beratungsteam Ankerstr. 3a - 06108 Halle. Leads Abnahmevertrag

Eurofinanz Beratungsteam Ankerstr. 3a - 06108 Halle. Leads Abnahmevertrag Seite: 1 von 7 Leads Abnahmevertrag 1 Vertragsparteien Dieser Vertrag wird geschlossen zwischen der Firma EUROFINANZ Kapitalmanagementgesellschaft mbh Franz-Bläsi-Straße 16 76646 Bruchsal - nachfolgend

Mehr

Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, 24782 Büdelsdorf nachfolgend deinetickets.de genannt.

Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, 24782 Büdelsdorf nachfolgend deinetickets.de genannt. 1.Begriffsbestimmungen Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, 24782 Büdelsdorf nachfolgend deinetickets.de genannt. Verkäufer Kunde und Vertragspartner von deinetickets.de Endkunde Käufer von Eintrittskarten

Mehr

Kooperationsvertrag Lieferung und Abnahme von Leads In Kooperation mit Consal Maklerservice GmbH

Kooperationsvertrag Lieferung und Abnahme von Leads In Kooperation mit Consal Maklerservice GmbH Kooperationsvertrag Lieferung und Abnahme von Leads In Kooperation mit Consal Maklerservice GmbH Kooperationsvertrag Lieferung und Abnahme von Leads zu Versicherungsvergleichen Zwischen der GSValuemanagement

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. (Version Oktober 2014)

Allgemeine Geschäftsbedingungen. (Version Oktober 2014) Allgemeine Geschäftsbedingungen (Version Oktober 2014) 1. Geltungsbereich Die PrimeMath GmbH mit Sitz in Uster (PrimeMath) bietet auf ihrer Webseite (www.primemath.ch) Lernvideos im Bereich der Mathematik

Mehr

AGB der Inacu Solutions GmbH

AGB der Inacu Solutions GmbH AGB der Inacu Solutions GmbH Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Nutzung des BankITX Informationssystems der Inacu Solutions GmbH. 1 Vertragsgegenstand (1) Die Inacu Solutions

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen I. Allgemeines 1. Geltungsbereich a) Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Rechtsbeziehungen zwischen der Ideas Embedded GmbH (Betreiberin)

Mehr

Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen

Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen Wichtiger Hinweis: Diese AGB regeln in Ergänzung bzw. Abänderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen VR-Web die vertraglichen

Mehr

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande.

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande. AGB Arena Stadthotels GmbH, Frankfurt/M. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag I. Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB ) gelten für Hotelaufnahme Verträge

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB )

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) CB-Webhosting.de ist ein Projekt von Computer Becker Computer Becker Inh. Simon Becker Haupstr. 26 a 35288 Wohratal-Halsdorf Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Internetplattform www.hospitality-boerse.de. 1. Grundlegendes

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Internetplattform www.hospitality-boerse.de. 1. Grundlegendes Allgemeine Geschäftsbedingungen der Internetplattform www.hospitality-boerse.de 1. Grundlegendes Die Internetseite www.hospitality-boerse.de wird von Ralf Schneider, Eimsbütteler Chaussee 84, 20259 Hamburg,

Mehr

BESONDERE BEDINGUNGEN PREPAID-ANGEBOT

BESONDERE BEDINGUNGEN PREPAID-ANGEBOT BESONDERE BEDINGUNGEN PREPAID-ANGEBOT Stand 07. Juni 2010 1 VERTRAGSGEGENSTAND Im Rahmen des Vorausbezahlungs (Prepaid)-Angebots kann ein Kunde ein Prepaid-Konto (Guthabenkonto) einrichten mit der Möglichkeit

Mehr

Hosting. Allgemeine Geschäftsbedingungen. Stand Dezember 2013. Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern

Hosting. Allgemeine Geschäftsbedingungen. Stand Dezember 2013. Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern Hosting Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand Dezember 2013 Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis... 2 2 Geltungsbereich... 3 3 Vertragsabschluss...

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Sie können diese AGB auch als PDF-Version herunterladen. 1. Geltungsbereich 1.1 Die Internetseite www.zmarta.de wird von der Freedom Finance GmbH betrieben. Zmarta ist eine

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Präambel aspiricus.ch ist eine Internet-Plattform der aspiricus ag, welche den kleinen und mittleren NPO s der Schweiz ein billiges, einfach zu bedienendes Portal, die einfache

Mehr

Kooperationsvertrag Lieferung und Abnahme von Leads

Kooperationsvertrag Lieferung und Abnahme von Leads Kooperationsvertrag Lieferung und Abnahme von Leads Mustervertrag! Aktuelle Konditionen können von den in diesem Vertrag genannten abweichen. Für exakte Auskünfte zu Preisen und AGB rufen Sie bitte an:

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Forum unter ebilanzonline.de

Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Forum unter ebilanzonline.de Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Forum unter ebilanzonline.de Stand: 28. April 2014 1. Geltungsbereich Für die Nutzung des Forums unter www.ebilanz-online.de, im Folgenden Forum genannt, gelten die

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für den technischen Betrieb einer kostenlosen Tracking Software für Webseiten I. Gegenstand dieses Vertrages 1. André Oehler, An der Hölle 38 / 2 / 4, 1100 Wien, Österreich

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Reseller (AGB) KCS Internetlösungen Kröger GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Reseller (AGB) KCS Internetlösungen Kröger GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen für Reseller (AGB) KCS Internetlösungen Kröger GmbH 1 Geltungsbereich 1.1 KCS Internetlösungen Kröger GmbH, nachfolgend KCS genannt, erbringt alle Leistungen und Lieferungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand: 05.08.2013 1 Allgemeines, Geltungsbereich Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen Second Elements

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Mieten und Vermieten von Verlinkungen anderer Webseiten I. Gegenstand dieses Vertrages 1. André Oehler, An der Hölle 38 / 2 / 4, 1100 Wien, Österreich (Steuernummer:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN 1. Anbieter, Anwendungsbereich 1.1. Anbieter des auf der Website www.event-manager.berlin präsentierten Dienstes ist Sven Golfier

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH SKSC AGBs.docx RiR 01.01.2011 S. 1 Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH (im Folgenden kurz SKSC genannt) 1. Geltungsbereich Für alle Angebote, Bestellungen, Lieferungen

Mehr

Mit der Nutzung von kostenlosen oder kostenpflichtigen Dienstleistungen von www.daytours.ch akzeptieren Sie folgende Bestimmungen:

Mit der Nutzung von kostenlosen oder kostenpflichtigen Dienstleistungen von www.daytours.ch akzeptieren Sie folgende Bestimmungen: Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Mit der Nutzung von kostenlosen oder kostenpflichtigen Dienstleistungen von www.daytours.ch akzeptieren Sie folgende Bestimmungen: 1. Geltungsbereich Für alle Dienstleistungen

Mehr

_ Teilnahmebedingungen für den Sunny PRO Club, DAS Partnerprogramm der SMA Solar Technology AG für das Fachhandwerk

_ Teilnahmebedingungen für den Sunny PRO Club, DAS Partnerprogramm der SMA Solar Technology AG für das Fachhandwerk _ für den Sunny PRO Club, DAS Partnerprogramm der SMA Solar Technology AG für das Fachhandwerk 1. Ziel des Sunny PRO Clubs Ziel des Sunny PRO Clubs ist es, dem Fachhandwerk speziell auf dessen Endkunden

Mehr

Arbeitsvertrag über eine geringfügige Beschäftigung

Arbeitsvertrag über eine geringfügige Beschäftigung Zwischen der/dem, vertreten durch - nachfolgend Arbeitgeber genannt - und - nachfolgend Arbeitnehmer genannt - wird folgender Arbeitsvertrag über eine geringfügige Beschäftigung geschlossen: 1 Beginn des

Mehr

Durch die Nutzung dieses Internetangebots erkennen Sie die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen an:

Durch die Nutzung dieses Internetangebots erkennen Sie die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen an: Allgemeine Geschäftsbedingungen Durch die Nutzung dieses Internetangebots erkennen Sie die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen an: 1. Allgemeines, Geltungsbereich 1.1 Gegenstand der nachfolgenden

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Webhosting und Emailverkehr. 1. Geltung der allgemeinen Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Webhosting und Emailverkehr. 1. Geltung der allgemeinen Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für Webhosting und Emailverkehr 1. Geltung der allgemeinen Geschäftsbedingungen 1.1 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen

Mehr

Host-Providing-Vertrag

Host-Providing-Vertrag Host-Providing-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung

Mehr

Allgemeine Hostingbedingungen der expeer GmbH

Allgemeine Hostingbedingungen der expeer GmbH Allgemeine Hostingbedingungen der expeer GmbH Stand: 04.10.2012 1. Geltung dieser Webhostingbedingungen 1.1 Die expeer GmbH erbringt ihre Webhostingleistungen ausschließlich auf der Grundlage ihrer Allgemeinen

Mehr

Reseller Vertrag für Dedizierte Server Kunden. zwischen. der. STRATO AG Pascalstraße 10 10587 Berlin. im folgenden STRATO. und

Reseller Vertrag für Dedizierte Server Kunden. zwischen. der. STRATO AG Pascalstraße 10 10587 Berlin. im folgenden STRATO. und - MUSTERVERTRAG - Bitte senden Sie dieses Formular per FAX an 030-88615 245, oder auf dem Postweg an: STRATO AG - Kundenservice Dedicated Server - Pascalstraße 10 10587 Berlin Nur zur Einsichtnahme! Zum

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen der Heinrich-Heine-Ring 76 18435 Stralsund Vertretungsberechtigter: Geschäftsführer Frank Löffler Registergericht: Amtsgericht Stralsund Registernummer: HRB 7076 (nachfolgend:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB FAIR POWER der GEMP AG

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB FAIR POWER der GEMP AG Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB FAIR POWER der GEMP AG für die Lieferung von ökologischen Mehrwerten aus erneuerbaren Energiequellen www.fairpower.ch Version 1.0 Januar 2014 AGB FAIR POWER Version

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) I. Geltungsbereich Betreiber dieser Webseiten ist die EC-Incentive, Marketing & Consulting GmbH. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten in ihrer zum Zeitpunkt

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen CrediMaxx, Inhaber Mario Sparenberg CrediMaxx, Fritz-Haber-Straße 9, 06217 Merseburg 1 Allgemeines und Geltungsbereich (1) 1 Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGBs) (Google Places Eintrag, Suchmaschinenoptimierung SEO )

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGBs) (Google Places Eintrag, Suchmaschinenoptimierung SEO ) ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGBs) (Google Places Eintrag, Suchmaschinenoptimierung SEO ) Stand 1. Mai 2015 1. Geltungsbereich Die nachstehenden AGBs gelten für die Produkte Suchmaschinenoptimierung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Internet DSL

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Internet DSL Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Internet DSL Stand April 2015, Copyright Webland AG 2015 Inhalt I. Anwendungs- und Geltungsbereich II. III. IV. Preise und Zahlungskonditionen Vertragsbeginn und Vertragsdauer

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Allgemeines Geltung der Bedingungen Für Kommunikation zwischen der Next Generation Mobility GmbH & Co. KG NGM und dem Unternehmen, die fleetster betrifft, genügt E-Mail

Mehr

Maintenance-Servicevertrag

Maintenance-Servicevertrag Um immer mit der aktuellsten Softwareversion arbeiten zu können, sowie Zugriff zu unseren Supportleistungen zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, diesen Maintenance-Servicevertrag abzuschließen. Maintenance-Servicevertrag

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Software SEOlyze.com

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Software SEOlyze.com Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die Software SEOlyze.com (Stand September 2013) Geltungsbereich Für die Nutzung der Software SEOlyze.com, betrieben durch EP-Solutions Philipp Helminger, folgend

Mehr

Vertrag über die Nutzung einer Online-Unternehmenssoftware

Vertrag über die Nutzung einer Online-Unternehmenssoftware Vertrag über die Nutzung einer Online-Unternehmenssoftware zwischen der Collmex GmbH, Lilienstr. 37, 66119 Saarbrücken, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Saarbrücken unter Nr. HRB 17054,

Mehr

Dritten übermitteln. Verlangen Hersteller oder Distributoren detailliertere Angaben über die gespeicherten Daten (um allfälligem Missbrauch vorzubeugen, zur Datenkontrolle oder für statistische Zwecke)

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH Stand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ( AGB ) März 2012 1. Geltungs- und Anwendungsbereich 1.1 Diese AGB gelten für die von

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Mit dem Abschluss des Buchungsvorganges bestätigen Sie, dass Sie die unten angeführten Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden haben, sowie dass Sie diese annehmen und

Mehr

2. Für bestimmte Dienste vereinbarte besondere Bedingungen haben im Kollisionsfall Vorrang.

2. Für bestimmte Dienste vereinbarte besondere Bedingungen haben im Kollisionsfall Vorrang. Allgemeine Geschäftsbedingungen Suchmaschinenoptimierung I. Allgemeines 1. Die RP Digital GmbH bzw. die im Auftrag von RP Digital tätigen Subunternehmer erbringen für den Auftraggeber Dienstleistungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen REALIZE GmbH - Agentur für Live Marketing 1 Geltungsbereich 1.1. Den vertraglichen Leistungen der REALIZE GmbH liegen die nachfolgenden Geschäftsbedingungen zugrunde. 1.2.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für suchmaschinenkompatible Homepage - Optimierungen von Kundenwebseiten I. Gegenstand dieses Vertrages 1. André Oehler, An der Hölle 38 / 2 / 4, 1100 Wien, Österreich (Steuernummer:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. (Stand: Juli 2015) 1. Allgemeines

Allgemeine Geschäftsbedingungen. (Stand: Juli 2015) 1. Allgemeines Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand: Juli 2015) 1. Allgemeines Chucks2go UG (haftungsbeschränkt), vertreten durch den Geschäftsführer Rob Fielitz, Friedenstr. 10, 50259 Pulheim (nachfolgend: Chucks2go)

Mehr

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als. administrativen Ansprechpartner

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als. administrativen Ansprechpartner Allgemeine Bedingungen für die Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als administrativen Ansprechpartner Präambel Der Kunde möchte einen Domainvertrag mit der Denic-Domain-Verwaltungs- und Betriebsgesellschaft

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Fotoservice

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Fotoservice Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Fotoservice Gültig ab 01.01.2015 1. Geltungsbereich Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) finden auf alle Leistungen des Fotoservice des Tramclub

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Unsere Leistung wird nur aufgrund der nachfolgenden Bedingungen erbracht. Dies gilt auch, wenn im Einzelfall nicht gesondert auf die AGB Bezug genommen wird. Sie gelten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Lizenzvertrag. Application Service Providing-Vertrag

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Lizenzvertrag. Application Service Providing-Vertrag Allgemeine Geschäftsbedingungen Lizenzvertrag Application Service Providing-Vertrag Als Anbieter wird bezeichnet: FINDOLOGIC GmbH Schillerstrasse 30 A-5020 Salzburg I. Vertragsgegenstand Der Anbieter bietet

Mehr

Bedingungen für die Nutzung der bruno banani Cloud

Bedingungen für die Nutzung der bruno banani Cloud Bedingungen für die Nutzung der bruno banani Cloud 1 Anwendungsbereich Die nachstehenden Bedingungen gelten ausschließlich für die Nutzung der bruno banani Cloud durch registrierte Nutzer. Für die Nutzung

Mehr

Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen der Perfekt Finanzservice GmbH

Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen der Perfekt Finanzservice GmbH Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen der Perfekt Finanzservice GmbH Anschrift Perfekt Finanzservice GmbH Augustinusstraße 9B 50226 Frechen Kontakt Telefon: 02234/91133-0 Telefax: 02234/91133-22

Mehr

c) Das Trikot wird im Rahmen einer Auktion mit vorbestimmter Annahmefrist (Angebotsdauer) auf der Website www.wilovebvb.de (Website) angeboten.

c) Das Trikot wird im Rahmen einer Auktion mit vorbestimmter Annahmefrist (Angebotsdauer) auf der Website www.wilovebvb.de (Website) angeboten. Teilnahmebedingungen und Datenschutz Diese Bestimmungen geltend ergänzend zu den allgemeinen Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen auf www.wilo.com. 1. Inhalt und Umfang der Auktion a) Verantwortlicher

Mehr

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als. administrativen Ansprechpartner

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als. administrativen Ansprechpartner Allgemeine Bedingungen für die Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als administrativen Ansprechpartner Präambel Der Kunde möchte einen Domainregistrierungsvertrag mit der 1API GmbH über die Registrierung

Mehr

Muster-AGB für Online-Shops

Muster-AGB für Online-Shops Muster-AGB für Online-Shops Stand: Januar 2014 Hinweise für die Benutzung dieser Muster-AGB Unzulässige AGB-Klauseln sind immer wieder Anlass wettbewerbsrechtlicher Abmahnungen gegenüber Betreibern von

Mehr

3.1 Der Kunde hat die Möglichkeit sich unter der unter

3.1 Der Kunde hat die Möglichkeit sich unter der unter Händlerbund Kundenservice GmbH Büroservice Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Geltungsbereich 1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend als AGB bezeichnet) gelten für alle Verträge zwischen

Mehr

Betreuungsmandat mit spezifischen Vollmachten

Betreuungsmandat mit spezifischen Vollmachten Betreuungsmandat mit spezifischen Vollmachten in den Bereichen Immobilien-und Versicherungsconsulting exklusive Buchhaltung/Steuern zwischen Herrn / Frau / Eheleute / Firma Adresse.......... Email Tel...

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen der eh Visio GmbH Für Kunden 1 Allgemeine Bestimmung Die eh Visio GmbH, Ohlauer Straße 43, 10999 Berlin, vertreten durch die einzelvertretungsberechtigten Geschäftsführer

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Online-Plattform Bauen des Heidekreises. Präambel. 1 Geltungsbereich. Landkreis Heidekreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Online-Plattform Bauen des Heidekreises. Präambel. 1 Geltungsbereich. Landkreis Heidekreis Unterrichtung über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß 4 Absatz 3 Bundesdatenschutzgesetz sowie Einwilligung gemäß 4a Bundesdatenschutzgesetz Die von Ihnen bei der Registrierung eingegebenen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Softwarewartung (Maintenance) I. Allgemeines 1) Die nachfolgenden Vertragsbedingungen von Open-Xchange für die Wartung von Software (AGB Wartung) finden in der jeweils

Mehr

MICHEL-Online-Shop: Allgemeine Geschäftsbedingungen

MICHEL-Online-Shop: Allgemeine Geschäftsbedingungen MICHEL-Online-Shop: Allgemeine Geschäftsbedingungen Bitte lesen Sie diese Bedingungen aufmerksam, bevor Sie den MICHEL-Online-Shop benutzen. Durch die Nutzung des MICHEL-Online-Shops erklären Sie Ihr Einverständnis,

Mehr

Supportbedingungen icas Software

Supportbedingungen icas Software Supportbedingungen icas Software flexible archiving iternity GmbH Bötzinger Straße 60 79111 Freiburg Germany fon +49 761-590 34-810 fax +49 761-590 34-859 sales@iternity.com www.iternity.com Support-Hotline:

Mehr

(3) 42he gewährt dem Nutzer das Recht, die Applikation CentralStationCRM im Rahmen der Einschränkungen von Ziffer 4 und 5 dieser AGB zu nutzen.

(3) 42he gewährt dem Nutzer das Recht, die Applikation CentralStationCRM im Rahmen der Einschränkungen von Ziffer 4 und 5 dieser AGB zu nutzen. 42HE GMBH Hebbelstraße 56 50968 Köln +49 (0) 221-291997 86 info@42he.com www.42he.com www.centralstationcrm.com Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) 1. Geltungsbereich Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

1. Gegenstand der AGB-Online

1. Gegenstand der AGB-Online Allgemeine Geschäftsbedingungen Online-Vertrieb (nachfolgend AGB-Online ) der Elektro-Bauelemente MAY KG, Trabener Straße 65, 14193 Berlin (nachfolgend: MAY KG ) 1. Gegenstand der AGB-Online 1.1. Die MAY

Mehr

.it:25 1 GELTUNGSBEREICH

.it:25 1 GELTUNGSBEREICH 1 GELTUNGSBEREICH (1) Die Firma "it25 GmbH" - im Folgenden it25 Support - bietet verschiedene Support- Leistungen für Kunden und Unternehmen im Bereich der Wartung und Fehlerbeseitigung bei Linux- und

Mehr

Seite 1 von 5. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Büroservice Lars Thias. Stand: 01.01.2013

Seite 1 von 5. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Büroservice Lars Thias. Stand: 01.01.2013 Seite 1 von 5 Allgemeine Geschäftsbedingungen des Büroservice Lars Thias Stand: 01.01.2013 Seite 2 von 5 1. Grundlagen und Geltungsbereich a. Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Seite 1 von 5 Allgemeine Geschäftsbedingungen nitec GesbR nitec GesbR Einöd 69 8442 Kitzeck im Sausal +43 676 309 02 30 / +43 664 398 70 04 +43 (0)3456 23 08 @ www.nitec.at 1. Allgemeines Die Allgemeinen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der GDV Dienstleistungs-GmbH & Co. KG für den Zugang ungebundener Vermittler zum evb-verfahren

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der GDV Dienstleistungs-GmbH & Co. KG für den Zugang ungebundener Vermittler zum evb-verfahren Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der GDV Dienstleistungs-GmbH & Co. KG für den Zugang ungebundener Vermittler zum evb-verfahren Stand: 20.12.2007 Inhaltsverzeichnis Vorbemerkung Ziff. 1 Ziff. 2 Ziff.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Liefer- und Geschäftsbedingungen für Lieferung von Texten in analoger und digitaler Form zur Vergabe von Nutzungsrechten A. Allgemeines 1. Die nachfolgenden AGB gelten für

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für mpass von Telefónica Germany GmbH & Co. OHG, Stand Januar 2010

Allgemeine Geschäftsbedingungen für mpass von Telefónica Germany GmbH & Co. OHG, Stand Januar 2010 Allgemeine Geschäftsbedingungen für mpass von Telefónica Germany GmbH & Co. OHG, Stand Januar 2010 Präambel Telefónica Germany GmbH & Co. OHG (nachfolgend O 2 genannt) bietet Kunden von O 2 sowie Fremdkunden

Mehr

Bedingungen iquant FX

Bedingungen iquant FX Bedingungen iquant FX 1 Präambel Lembex bzw. die von Lembex eingesetzten Partner verfügen über experimentelle, softwarebasierte Methoden und Konzepte (nachfolgend als Transaktionsinformationen bezeichnet)

Mehr

P A C H T V E R T R A G über die Internet-Domain

P A C H T V E R T R A G über die Internet-Domain Zwischen im folgenden»verpächter«genannt und wird folgender im folgenden»pächter«genannt P A C H T V E R T R A G über die Internet-Domain geschlossen. 1 Pachtgegenstand Der Verpächter ist Inhaber des Internet-Domain-Namens,

Mehr

Support- und Wartungsvertrag

Support- und Wartungsvertrag Support- und Wartungsvertrag Bei Fragen zur Installation, Konfiguration und Bedienung steht Ihnen unser Support gern zur Verfügung. Wir helfen Ihnen per E-Mail, Telefon und Remote Desktop (Fernwartung).

Mehr

Nutzungsbedingungen für Arbeitgeber

Nutzungsbedingungen für Arbeitgeber Nutzungsbedingungen für Arbeitgeber 1. Nutzung von DGUV job In DGUV job dürfen Stellenangebote und Angebote zur Aufnahme einer Ausbildung eingestellt werden. 2. Einstellung von Stellenangeboten Sie können

Mehr

der Auftragnehmer Büro-Service Scriptomed Steven, Kaiserstr. 13, 42781 Haan.

der Auftragnehmer Büro-Service Scriptomed Steven, Kaiserstr. 13, 42781 Haan. Vertragspartner Partner dieses Vertrages sind der Auftraggeber und der Auftragnehmer Büro-Service Scriptomed Steven, Kaiserstr. 13, 42781 Haan. Bedient sich eine Partei bei der Durchführung dieses Vertrages

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für suchmaschinenkompatible Homepage - Optimierungen von Kundenwebseiten I. Gegenstand dieses Vertrages 1. André Oehler, Keltenstraße 52, 71640 Ludwigsburg, Deutschland

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Fa. Nacharbeit Gallrapp GmbH, Abt. Arbeitnehmerüberlassung

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Fa. Nacharbeit Gallrapp GmbH, Abt. Arbeitnehmerüberlassung Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Fa. Nacharbeit Gallrapp GmbH, Abt. Arbeitnehmerüberlassung Stand: 01.01.2006 I. ALLGEMEINES 1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil aller auch

Mehr

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Stand 01.01.2011)

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Stand 01.01.2011) Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Stand 01.01.2011) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die ITCC GmbH, im nachfolgenden ITCC genannt. Diese AGB gelten für sämtliche Dienstleistungen und Infrastruktur,

Mehr

L I Z E N Z V E R T R A G (»Domain-Sharing«)

L I Z E N Z V E R T R A G (»Domain-Sharing«) Zwischen im folgenden»lizenzgeber«genannt und wird folgender im folgenden»lizenznehmer«genannt L I Z E N Z V E R T R A G (»Domain-Sharing«) über die Internet-Domain geschlossen. 1 Lizenzgegenstand Der

Mehr

AGB IT Support. Inhaltsverzeichnis

AGB IT Support. Inhaltsverzeichnis AGB IT Support Inhaltsverzeichnis 1 Anwendungsbereich und Vertragsabschluss... 2 2 Auftragserteilung... 2 3 Annulierung von Aufträgen... 2 4 Warenbestellungen und Lieferbedingungen... 3 5 Haftung... 3

Mehr

Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen. für das Internetportal ikiosk

Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen. für das Internetportal ikiosk Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen für das Internetportal ikiosk der Axel Springer SE, vertreten durch den Vorstand Dr. Mathias Döpfner (Vorsitzender), Jan Bayer, Dr. Julian Deutz, Dr. Andreas

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. für den Verkauf meteorologischer Leistungen. der MeteoGroup Schweiz AG. Stand: September 2011

Allgemeine Geschäftsbedingungen. für den Verkauf meteorologischer Leistungen. der MeteoGroup Schweiz AG. Stand: September 2011 Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Verkauf meteorologischer Leistungen der MeteoGroup Schweiz AG Stand: September 2011 1 Allgemeines, Geltungsbereich 1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Internet Online AG

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Internet Online AG Allgemeine Geschäftsbedingungen Internet Online AG 1. ANWENDUNGSBEREICH Die Beziehungen zwischen den Kundinnen und Kunden (nachstehend «Kunden» genannt) und Internet Online AG (nachstehend «INTO» genannt)

Mehr

Bedingungen Handelssignale Value 1 FX

Bedingungen Handelssignale Value 1 FX Bedingungen Handelssignale Value 1 FX 1 Präambel TS bzw. die von TS eingesetzten Partner verfügen über experimentelle, signalgebende, software-basierte Methoden und Konzepte (nachfolgend als Handelssignale

Mehr

Allgemeine und besondere Geschäftsbedingungen für den Marktplatz LeadButler Stand: März 2014

Allgemeine und besondere Geschäftsbedingungen für den Marktplatz LeadButler Stand: März 2014 Allgemeine und besondere Geschäftsbedingungen für den Marktplatz LeadButler Stand: März 2014 1 Vorbemerkung 1. Marktplatz Die LeadButler GmbH, Schneckenburgerstr. 22, 81675 München, betreibt auf der Internetseite

Mehr

Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung

Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung Für Verträge über die Teilnahme am Online-Marketing-Tag in Berlin am 10.11.2015, veranstaltet von Gaby Lingath, Link SEO (im Folgenden Veranstalterin ), gelten

Mehr

Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Strukturierte Produkte

Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Strukturierte Produkte Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Strukturierte Produkte zwischen der - nachfolgend Nutzer genannt - und der Börse Frankfurt Zertifikate AG Mergenthalerallee 61 D 65760

Mehr

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Cloud-Service und während kostenloser

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Cloud-Service und während kostenloser Allgemeine Geschäftsbedingungen für den askdante Cloud- Service und für die Nutzung von askdante innerhalb kostenloser Testzeiträume Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Cloud-Service

Mehr

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Private Server richtet sich vorbehaltlich

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Private Server richtet sich vorbehaltlich Allgemeine Geschäftsbedingungen für den askdante Private Server Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Private Server richtet sich vorbehaltlich einzelvertraglicher Abreden zwischen

Mehr

Veranstaltungsauftrag

Veranstaltungsauftrag Wissenswertes Veranstaltungsauftrag Perfekt zum Aperitif MENÜ I MENÜ II MENÜ III MENÜ IV MENÜ V Vegetarisch APERITIF WEINEMPFEHLUNG WEINEMPFEHLUNG ZUSATZLEISTUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen - Restaurant

Mehr

Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Scoach

Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Scoach Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Scoach zwischen der - nachfolgend Nutzer genannt - und der Scoach Europa AG Mergenthalerallee 61 D 65760 Eschborn - nachfolgend Scoach

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen Version T 1.7 Stand 30.06.2013

Allgemeine Geschäftsbedingungen Version T 1.7 Stand 30.06.2013 Allgemeine Geschäftsbedingungen Version T 1.7 Stand 30.06.2013 1. Präambel Kundenzufriedenheit ist unser größtes Anliegen und wir legen auf eine gute Geschäftsbeziehung mit unseren Kunden sehr viel Wert.

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Cloud Storage V 1.0. Stand: 04.07.2011

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Cloud Storage V 1.0. Stand: 04.07.2011 Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH Cloud Storage V 1.0 Stand: 04.07.2011 INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS... 2 PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS CLOUD STORAGE... 3 Preise... 3 Vertragslaufzeit

Mehr