Nachtrag Nr. 1 vom 2. Juni 2008 zum Prospekt vom 29. Mai 2008

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Nachtrag Nr. 1 vom 2. Juni 2008 zum Prospekt vom 29. Mai 2008"

Transkript

1 Nachtrag Nr. 1 vom zum Prospekt vom 29. Mai 2008 für das öffentliche Angebot von neuen, auf den Inhaber lautenden Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien) aus der von der ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft am 15. Mai 2008 beschlossenen Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen und von auf den Inhaber lautenden Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien) aus dem Eigentum der abgebenden Aktionärin und von auf den Inhaber lautenden Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien) aus einer vom Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats gegebenenfalls noch zu beschließenden Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital im Hinblick auf die der ICF Kursmakler AG Wertpapierhandelsbank eingeräumte Mehrzuteilungsoption, wobei die entsprechende Anzahl von Aktien zunächst von einem Altaktionär im Wege eines Wertpapierdarlehens zur Verfügung gestellt werden wird und zugleich für die Zulassung zum regulierten Markt mit gleichzeitiger Zulassung zum Teilbereich des regulierten Marktes mit weiteren Folgepflichten (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse von auf den Inhaber lautenden Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien) (bisheriges Grundkapital) und auf den Inhaber lautenden Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien) aus der von der ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft am 15. Mai 2008 beschlossenen Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen (neue Aktien) sowie für auf den Inhaber lautenden Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien) aus einer vom Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats gegebenenfalls noch zu beschließenden Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital im Hinblick auf die der ICF Kursmakler AG Wertpapierhandelsbank eingeräumte Mehrzuteilungsoption, wobei die entsprechende Anzahl von Aktien zunächst von einem Altaktionär im Wege eines Wertpapierdarlehens zur Verfügung gestellt werden wird (Greenshoe-Aktien) jeweils mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von EUR 1,00 je Stückaktie und mit voller Gewinnanteilberechtigung ab dem 1. Januar 2008 der GK SOFTWARE AG Schöneck International Securities Identification Number (ISIN): DE Wertpapier-Kenn-Nummer (WKN): Börsenkürzel: GKS Sole Lead Manager und Sole Bookrunner ICF Kursmakler AG Wertpapierhandelsbank

2 Die GK Software AG, Schöneck (die Gesellschaft ) und die Abgebende Aktionärin haben zusammen mit der ICF Kursmakler AG Wertpapierhandelsbank, Frankfurt am Main ( ICF Kursmakler ) die folgenden Details zum Börsengang der GK Software AG festgelegt: 1. Der Angebotszeitraum, innerhalb dessen Kaufangebote für die Aktien der Gesellschaft (ISIN DE ) abgegeben werden können, beginnt am 3. Juni Die Preisspanne, innerhalb derer Kaufangebote für die Aktien der Gesellschaft im Rahmen des öffentlichen Angebots abgegeben werden können, wurde auf EUR 29,00 bis EUR 35,00 je Aktie festgelegt. Anleger werden aufgefordert, ihre Angebote innerhalb dieser Preisspanne in dem angegebenen Zeitraum abzugeben. Aufgrund der vorgenannten Festsetzungen ist der Prospekt vom 29. Mai 2008 hiermit wie folgt nachzutragen: Angebotszeitraum auf Seite 7 werden die ersten drei Sätze des ersten Absatzes durch folgenden Satz ersetzt: Der Angebotszeitraum, während dessen Anleger die Möglichkeit erhalten, Kaufangebote für die Angebotenen Aktien abzugeben, beginnt am 3. Juni und endet am 10. Juni Preisspanne und Platzierungspreis auf Seite 8 wird im ersten Absatz der erste Satz wie folgt geändert: Die Preisspanne, innerhalb derer Kaufangebote abgegeben werden können, beträgt EUR 29,00 bis EUR 35,00 je Aktie. Emissionskosten auf Seite 10 wird der Text wie folgt neu gefasst: Die Gesellschaft schätzt, dass bei einem angenommenen Platzierungspreis der Aktien in Höhe des Mittelwerts der Preisspanne und unter Annahme einer vollständigen Platzierung aller Angebotenen Aktien (einschließlich der Aktien aus der Mehrzuteilungsoption) der Gesamtbruttoemissionserlös rund EUR 22,21 Mio. und, unter der Mitte der Kostenspanne, der auf sie entfallende Nettoemissionserlös rund EUR 14,48 Mio. betragen wird. Sollten weniger als die maximal angebotenen Aktien verkauft werden, kann der Anteil der Aktien aus der am 15. Mai 2008 beschlossenen Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen reduziert werden. Auch der Anteil aus dem Eigentum der Abgebenden Aktionärin kann reduziert werden, wobei die Reduzierung nicht in demselben Verhältnis stattfinden muss. Die Entscheidung über die jeweils endgültige Anzahl liegt letztlich bei der Gesellschaft und der ICF Kursmakler. Die Gesellschaft schätzt, dass unter Annahme einer vollständigen Platzierung aller Angebotenen Aktien (einschließlich der Aktien aus der Mehrzuteilungsoption) die auf sie entfallenden Kosten des Angebots (einschließlich der Provision des Sole Lead Managers), zwischen rund EUR 0,92 Mio. und rund EUR 1,17 Mio. betragen werden. Die Gesellschaft schätzt weiter, dass der auf sie entfallende Provisionsanteil der ICF Kursmakler unter Annahme einer vollständigen Platzierung aller Angebotenen Aktien (einschließlich der Aktien aus der Mehrzuteilungsoption) zwischen rund EUR 0,42 Mio. und rund EUR 0,67 Mio. betragen wird. 2

3 Im Abschnitt Das Angebot Preisspanne, Angebotszeitraum, Platzierungspreis und Anzahl der zugeteilten Aktien auf Seite 29 werden die ersten beiden Absätze wie folgt geändert: Die Preisspanne, innerhalb derer Kaufangebote abgegeben werden können, beträgt EUR 29,00 bis EUR 35,00 je Aktie. Die Kaufangebote können mit einem Preislimit (in Stufen von EUR 0,10) innerhalb der Preisspanne versehen werden. Der Angebotszeitraum, während dessen Anleger die Möglichkeit erhalten, Kaufangebote für die Angebotenen Aktien abzugeben, beginnt am 3. Juni 2008 und endet am 10. Juni Im Abschnitt Das Angebot Voraussichtlicher Zeitplan für das Angebot auf Seite 30 f. wird die Tabelle durch die folgende Tabelle ersetzt: (morgens) Veröffentlichung des Prospekts unter der Internetadresse der GK Software (www.gk-software.de) Hinweisbekanntmachung über die Veröffentlichung des Prospekts in der Frankfurter Allgemeine Zeitung (mittags) Veröffentlichung der Preisspanne und Veröffentlichung des Beginns des Angebotszeitraumes im Wege eines Nachtrags zum Prospekt unter der Internetadresse der GK Software (www.gk-software.de) unmittelbar nach Billigung des entsprechenden Nachtrags zum Prospekt durch die BaFin 3. Juni 2008 Beginn des Angebotszeitraums 10. Juni 2008 Ende des Angebotszeitraums um Uhr für Privatanleger und um Uhr für institutionelle Anleger (MESZ) 10. Juni 2008 Preisfestsetzung 10. Juni 2008 Zuteilung und Veröffentlichung des Platzierungspreises unter der Internetadresse der Gesellschaft unter und über ein elektronisch betriebenes Informationssystem Frühestens am 11. Juni 2008 Veröffentlichung des Platzierungspreises in der Frankfurter Allgemeine Zeitung 11. Juni 2008 Notierungsaufnahme in den Aktien, erster Handelstag 13. Juni 2008 Voraussichtliche buchmäßige Lieferung der Aktien gegen Zahlung des Platzierungspreises Im Abschnitt Gründe für das Angebot und Verwendung des Emissionserlöses Verwendung des Emissionserlöses und Kosten der Emission auf Seite 37 werden die ersten drei Absätze wie folgt geändert: Vorbehaltlich der aufgrund der Vielzahl der diesbezüglich relevanten, gegenwärtig nicht abschätzbaren Einflussfaktoren sowie der mit einer solchen Schätzung einhergehenden Unsicherheit, schätzt die Gesellschaft, dass bei einem angenommenen Platzierungspreis der Aktien in Höhe des Mittelwerts der Preisspanne und unter Annahme einer vollständigen Platzierung aller Angebotenen Aktien (einschließlich einer eventuellen Mehrzuteilung) der Gesamtbruttoemissionserlös aus der Emission rund EUR 22,21 Mio. betragen und unter Zugrundelegung der voraussichtlich auf die Gesellschaft entfallenden Kosten des Angebots (einschließlich der Provision des Sole Lead Managers) unter Heranziehung der Mitte der Kostenspanne, der auf sie entfallende Nettoemissionserlös rund EUR 14,48 Mio. betragen wird. Ohne die Mehrzuteilung wird der Gesamtbruttoemissionserlös der Gesellschaft aus der Emission rund EUR 13,28 Mio. betragen und unter Zugrundelegung der voraussichtlich auf die Gesellschaft entfallenden Kosten des Angebots (einschließlich der Provision des Sole Lead Managers) unter Heranziehung der Mitte der entsprechend reduzierten 3

4 Kostenspanne, wird der auf sie entfallende Nettoemissionserlös rund EUR 12,32 Mio. betragen. Die Gesellschaft schätzt, dass unter Annahme einer vollständigen Platzierung aller Angebotenen Aktien (einschließlich der Aktien aus der Mehrzuteilungsoption) die auf sie entfallenden Kosten des Angebots (einschließlich der Provision des Sole Lead Managers), zwischen rund EUR 0,92 Mio. und rund EUR 1,17 Mio. betragen werden. Die Gesellschaft schätzt weiter, dass der auf sie entfallende Provisionsanteil der ICF Kursmakler unter Annahme einer vollständigen Platzierung aller Angebotenen Aktien (einschließlich der Aktien aus der Mehrzuteilungsoption) zwischen rund EUR 0,42 Mio. und rund EUR 0,67 Mio. betragen wird. Im Abschnitt Verwässerung auf Seite 39 werden die ersten beiden Absätze gestrichen und der dritte Absatz durch folgenden Absatz ersetzt: Der Nettobuchwert der materiellen Vermögenswerte der GK Software-Gruppe belief sich zum 31. Dezember 2007 nach IFRS auf TEUR 953 bzw. rund EUR 0,76 pro Aktie (berechnet auf Grundlage der Anzahl der derzeit ausstehenden Aktien der Gesellschaft). Der Nettobuchwert der materiellen Vermögenswerte der GK Software-Gruppe je Aktie umfasst alle Vermögenswerte (abzüglich der immateriellen Vermögenswerte) abzüglich der Verbindlichkeiten, geteilt durch die Anzahl der ausgegebenen Aktien. Bei einem angenommenen Platzierungspreis der Angebotenen Aktien in Höhe des Mittelwerts der Preisspanne und unterstellt, dass alle Angebotenen Aktien vollständig platziert werden (einschließlich einer eventuellen Mehrzuteilung), schätzt die Gesellschaft, dass die von ihr zu tragenden Kosten des Angebots (einschließlich der Provision des Sole Lead Managers) unter Heranziehung der Mitte der Kostenspanne, rund EUR 1,04 Mio. betragen werden. Unter diesen Annahmen beträgt der der Gesellschaft zufließende Nettoplatzierungserlös rund EUR 14,48 Mio. Wäre dieser Betrag der Gesellschaft bereits zum 31. Dezember 2007 zugeflossen, hätte der Nettobuchwert der materiellen Vermögenswerte der GK Software-Gruppe rund EUR 15,43 Mio. bzw. rund EUR 8,89 pro Aktie betragen (berechnet auf Grundlage der Anzahl der nach vollständiger Durchführung der Kapitalerhöhung im Rahmen dieses Angebots ausstehenden Aktien der Gesellschaft). Das würde eine Erhöhung des Nettobuchwerts der materiellen Vermögenswerte der GK Software-Gruppe um rund EUR 8,13 pro Aktie der Altaktionäre und eine unmittelbare Verwässerung der neuen Aktionäre von rund EUR 23,11 pro Aktie bzw. rund 72,22% bedeuten. Der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) am 29. Mai 2008 gebilligte Wertpapierprospekt ist gemäß 14 Abs. 2 Nr. 3a) Wertpapierprospektgesetz am 2. Juni 2008 auf der Internetseite der GK Software AG unter veröffentlicht worden. Gedruckte Exemplare des Prospekts und dieses Nachtrags Nr. 1 liegen während der üblichen Geschäftszeiten bei der Gesellschaft (Waldstraße 7, Schöneck) und der ICF Kursmakler (Kaiserstraße 1, Frankfurt am Main) zur kostenlosen Ausgabe bereit. Nach 16 Abs. 3 Wertpapierprospektgesetz können Anleger, die vor der Veröffentlichung des Nachtrags eine auf den Erwerb oder die Zeichnung der Wertpapiere gerichtete Willenserklärung abgegeben haben, diese innerhalb von zwei Werktagen nach Veröffentlichung des Nachtrags widerrufen, sofern noch keine Erfüllung eingetreten ist. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und ist in Textform gegenüber derjenigen Stelle zu erklären, bei der der betreffende Aktionär seine auf den Erwerb der Angebotenen Aktien gerichtete Willenserklärung abgegeben hat. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. 4

5 Schöneck und Frankfurt am Main, den GK Software AG gez. Rainer Gläß gez. Stephan Kronmüller ICF Kursmakler AG Wertpapierhandelsbank gez. Rainer Roubal gez. Sascha Rinno 5

Nachtrag Nr. 1. Wertpapierprospekt

Nachtrag Nr. 1. Wertpapierprospekt Nachtrag Nr. 1 gemäß 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz vom 22. Februar 2013 zum Wertpapierprospekt vom 07. Dezember 2012 für das öffentliche Angebot und die Einbeziehung in den Entry Standard an der Frankfurter

Mehr

Nachtrag Nr. 1 gemäß 16 Abs. 1 WpPG vom 30. September 2013 zum Prospekt vom 13. September 2013. für das öffentliche Angebot. von

Nachtrag Nr. 1 gemäß 16 Abs. 1 WpPG vom 30. September 2013 zum Prospekt vom 13. September 2013. für das öffentliche Angebot. von Nachtrag Nr. 1 gemäß 16 Abs. 1 WpPG vom 30. September 2013 zum Prospekt vom 13. September 2013 für das öffentliche Angebot von Stück 3.300.000 neuen, auf den Inhaber lautenden Stammaktien ohne Nennbetrag

Mehr

Hamburger Hafen und Logistik AG Hamburg

Hamburger Hafen und Logistik AG Hamburg Nachtrag Nr. 1 vom 26. Oktober 2007 nach 16 Absatz 1 Wertpapierprospektgesetz zum Prospekt vom 19. Oktober 2007 der Hamburger Hafen und Logistik AG für das öffentliche Angebot von bis zu 4.800.000 auf

Mehr

Nachtrag Nr. 1 nach 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz. Wacker Construction Equipment AG München

Nachtrag Nr. 1 nach 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz. Wacker Construction Equipment AG München Nachtrag Nr. 1 nach 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz vom 8. Mai 2007 zum Prospekt vom 30. April 2007 der Wacker Construction Equipment AG München für das öffentliche Angebot von bis zu 7.500.000 auf

Mehr

Nachtrag Nr. 2 vom 17. Februar 2014. zum. Wertpapierprospekt. vom 11. Juni 2013. gemäß 6 WpPG

Nachtrag Nr. 2 vom 17. Februar 2014. zum. Wertpapierprospekt. vom 11. Juni 2013. gemäß 6 WpPG Nachtrag Nr. 2 vom 17. Februar 2014 zum Wertpapierprospekt vom 11. Juni 2013 gemäß 6 WpPG für das öffentliche Angebot von 15.000 auf den Inhaber lautenden Teilschuldverschreibungen mit einem Gesamtnennbetrag

Mehr

Nachtrag Nr. 1. der OPEN Business Club AG Hamburg. vom 4. Dezember 2006. nach 16 Absatz 1 Wertpapierprospektgesetz. zum Prospekt vom 24.

Nachtrag Nr. 1. der OPEN Business Club AG Hamburg. vom 4. Dezember 2006. nach 16 Absatz 1 Wertpapierprospektgesetz. zum Prospekt vom 24. Nachtrag Nr. 1 der OPEN Business Club AG Hamburg vom 4. Dezember 2006 nach 16 Absatz 1 Wertpapierprospektgesetz zum Prospekt vom 24. November 2006 für das öffentliche Angebot von bis zu 1.350.000 aus der

Mehr

RWE Aktiengesellschaft. Essen. (ISIN: DE0007037129 / WKN: 703712 Stammaktien) (ISIN: DE0007037145 / WKN: 703714 Vorzugsaktien)

RWE Aktiengesellschaft. Essen. (ISIN: DE0007037129 / WKN: 703712 Stammaktien) (ISIN: DE0007037145 / WKN: 703714 Vorzugsaktien) Dieses Bezugsangebot richtet sich ausschließlich an die Aktionäre der RWE Aktiengesellschaft und stellt kein öffentliches Angebot von Wertpapieren dar. RWE Aktiengesellschaft Essen (ISIN: DE0007037129

Mehr

9. Juni 2015. BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main NACHTRAG NR. 1. gemäß 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz ("WpPG")

9. Juni 2015. BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main NACHTRAG NR. 1. gemäß 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz (WpPG) 9. Juni 2015 BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main NACHTRAG NR. 1 gemäß 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz (WpPG) zu dem Basisprospekt vom 18. Mai 2015 zur Begebung von

Mehr

Nachtrag Nr. 1 vom 21. Dezember 2015 gemäß 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz. zum. Wertpapierprospekt

Nachtrag Nr. 1 vom 21. Dezember 2015 gemäß 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz. zum. Wertpapierprospekt Nachtrag Nr. 1 21. Dezember gemäß 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz zum Wertpapierprospekt für die Zulassung zum regulierten Markt (General Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse von 21.927.756

Mehr

Nachtrag Nr. 1 vom 21.12.2005

Nachtrag Nr. 1 vom 21.12.2005 Nachtrag Nr. 1 vom 21.12.2005 gemäß 16 Abs. 1 WpPG zum Prospekt der BAVARIA Industriekapital AG vom 09.12.2005 für das öffentliche Angebot von Stück 500.000 ( 500.000,00) auf den Inhaber lautende Stammaktien

Mehr

Bezugsangebot an die Aktionäre der REpower Systems AG

Bezugsangebot an die Aktionäre der REpower Systems AG REpower Systems AG Hamburg Aktien ISIN DE0006177033 - REpower w/suzlon zum Verkauf eingereichte Aktien: ISIN DE000A0MFZA9 - - REpower w/areva zum Verkauf eingereichte Aktien: ISIN DE000A0LR7H1 - Bezugsangebot

Mehr

Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft mit Sitz in Haselünne. Wertpapierkennnummern (WKN) Stammaktien 520 160 Vorzugsaktien 520 163

Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft mit Sitz in Haselünne. Wertpapierkennnummern (WKN) Stammaktien 520 160 Vorzugsaktien 520 163 Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft mit Sitz in Haselünne Wertpapierkennnummern (WKN) Stammaktien 520 160 Vorzugsaktien 520 163 International Securities Identification Numbers (ISIN) Stammaktien DE0005201602

Mehr

Wüstenrot & Württembergische AG Stuttgart - ISIN DE0008051004 / WKN 805 100 - Bezugsangebot

Wüstenrot & Württembergische AG Stuttgart - ISIN DE0008051004 / WKN 805 100 - Bezugsangebot Wüstenrot & Württembergische AG Stuttgart - ISIN DE0008051004 / WKN 805 100 - Bezugsangebot für Aktien aus der vom Vorstand am 17. Juli 2009 beschlossenen Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital Nachstehendes

Mehr

KHD Humboldt Wedag International AG Köln

KHD Humboldt Wedag International AG Köln Nicht zur Verteilung oder Weiterleitung in oder innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien und Japan KHD Humboldt Wedag International AG Köln (ISIN DE0006578008, WKN 657800) Bezugsangebot

Mehr

Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Ergänzung

Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Ergänzung Pflichtveröffentlichung gemäß 27 Abs. 3 Satz 1, 14 Abs. 3 Satz 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) Ergänzung der gemeinsamen Stellungnahme des Vorstands und des Aufsichtsrats der Produktion

Mehr

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main

BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main 22. August 2013 BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main NACHTRAG GEMÄß 16 ABS. 1 WERTPAPIERPROSPEKTGESETZ ("WPPG") ZU DEM FOLGENDEN DREITEILIGEN BASISPROSPEKT, BESTEHEND AUS

Mehr

Borussia Dortmund GmbH & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien. Bezugsangebot an die Kommanditaktionäre der

Borussia Dortmund GmbH & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien. Bezugsangebot an die Kommanditaktionäre der Borussia Dortmund GmbH & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien Dortmund Aktien mit Gewinnanteilsberechtigung ab dem 1. Juli 2013: ISIN DE0005493092 WKN 549309 Aktien mit Gewinnanteilsberechtigung ab dem

Mehr

Erläuternder Bericht des Abwicklers zu den Angaben gemäß 289 Abs. 4 HGB

Erläuternder Bericht des Abwicklers zu den Angaben gemäß 289 Abs. 4 HGB Hauptversammlung der Girindus Aktiengesellschaft i. L. am 20. Februar 2015 Erläuternder Bericht des Abwicklers zu den Angaben gemäß 289 Abs. 4 HGB 289 Abs. 4 Nr. 1 HGB Das Grundkapital der Gesellschaft

Mehr

Heliocentris Energy Solutions AG Berlin (ISIN DE000A1MMHE3 / WKN A1MMHE)

Heliocentris Energy Solutions AG Berlin (ISIN DE000A1MMHE3 / WKN A1MMHE) Heliocentris Energy Solutions AG Berlin (ISIN DE000A1MMHE3 / WKN A1MMHE) Bezugsangebot an die Aktionäre der Heliocentris Energy Solutions AG zum Bezug von neuen Aktien Durch Beschluss der Hauptversammlung

Mehr

Ceritech AG Bezugsangebot

Ceritech AG Bezugsangebot Ceritech AG Bezugsangebot Die Hauptversammlung der Ceritech AG (nachfolgend auch Gesellschaft ) vom 08. April 2015 hat beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft in Höhe von EUR 1.878.357,00, eingeteilt

Mehr

vpe WertpapierhandelsBank AG München ISIN DE0006911605 WKN 691 160 Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung

vpe WertpapierhandelsBank AG München ISIN DE0006911605 WKN 691 160 Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung vpe WertpapierhandelsBank AG München ISIN DE0006911605 WKN 691 160 Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung Wir laden unsere Aktionäre zu der außerordentlichen Hauptversammlung der vpe WertpapierhandelsBank

Mehr

https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/wexsservlet?session.sessio... Bezugsangebot 22.06.2015 4SC AG Planegg Planegg ISIN DE000A14KL72 WKN A14KL7

https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/wexsservlet?session.sessio... Bezugsangebot 22.06.2015 4SC AG Planegg Planegg ISIN DE000A14KL72 WKN A14KL7 1 von 5 22.06.2015 15:03 Suchen Name Bereich Information V.-Datum 4 SC AG Gesellschaftsbekanntmachungen Bezugsangebot 22.06.2015 Planegg 4SC AG Planegg ISIN DE000A14KL72 WKN A14KL7 Bezugsangebot Durch

Mehr

Ströer Out-of-Home Media AG plant Erstnotiz am 15. Juli 2010

Ströer Out-of-Home Media AG plant Erstnotiz am 15. Juli 2010 PRESSEMITTEILUNG Köln, 02. Juli 2010 Ströer Out-of-Home Media AG plant Erstnotiz am 15. Juli 2010 Preisspanne der angebotenen Aktien auf 17,00 bis 24,00 festgelegt Zeichnungsfrist vom 05. bis 13. Juli

Mehr

Nicht zur Verteilung, Veröffentlichung oder Weiterleitung in den USA, Kanada, Japan und Australien bestimmt

Nicht zur Verteilung, Veröffentlichung oder Weiterleitung in den USA, Kanada, Japan und Australien bestimmt Nicht zur Verteilung, Veröffentlichung oder Weiterleitung in den USA, Kanada, Japan und Australien bestimmt Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an bestehende Aktionäre der Progress-Werk Oberkirch

Mehr

Softing AG Haar bei München. - Wertpapier-Kenn-Nummer 517 800 - - ISIN Code DE0005178008 - BEZUGSANGEBOT

Softing AG Haar bei München. - Wertpapier-Kenn-Nummer 517 800 - - ISIN Code DE0005178008 - BEZUGSANGEBOT Die Bezugsrechte und die Neuen Aktien werden nur in der Bundesrepublik Deutschland öffentlich angeboten. Weder die Bezugsrechte noch die Neuen Aktien sind oder werden dem U.S. Securities Act von 1933 in

Mehr

Infineon Technologies AG. Neubiberg, Deutschland. (ISIN DE0006231004 / Wertpapier-Kennnummer (WKN) 623100) Bezugsangebot

Infineon Technologies AG. Neubiberg, Deutschland. (ISIN DE0006231004 / Wertpapier-Kennnummer (WKN) 623100) Bezugsangebot Infineon Technologies AG Neubiberg, Deutschland (ISIN DE0006231004 / Wertpapier-Kennnummer (WKN) 623100) Bezugsangebot Durch Beschluss der Hauptversammlung der Infineon Technologies AG, Neubiberg, Deutschland

Mehr

OPEN Business Club AG Hamburg. - Wertpapier-Kenn-Nummer XNG888 - - ISIN DE000XNG8888 - Einladung zur Ordentlichen Hauptversammlung

OPEN Business Club AG Hamburg. - Wertpapier-Kenn-Nummer XNG888 - - ISIN DE000XNG8888 - Einladung zur Ordentlichen Hauptversammlung OPEN Business Club AG Hamburg - Wertpapier-Kenn-Nummer XNG888 - - ISIN DE000XNG8888 - Einladung zur Ordentlichen Hauptversammlung Wir laden unsere Aktionäre zu der am Mittwoch, dem 13. Juni 2007, um 10

Mehr

ItN Nanovation AG, Saarbrücken ISIN: DE000A0JL461, WKN: A0J L46

ItN Nanovation AG, Saarbrücken ISIN: DE000A0JL461, WKN: A0J L46 ItN Nanovation AG, Saarbrücken ISIN: DE000A0JL461, WKN: A0J L46 Bekanntmachung eines Bezugsangebots gemäß 186 Abs. 5 Satz 2 in Verbindung mit 186 Abs. 2 AktG Dieses Angebot richtet sich ausschließlich

Mehr

Erlebnis Akademie AG. Bezugsangebot an die Aktionäre der Erlebnis Akademie AG zum Bezug von bis zu Stück 687.708 neuen Aktien

Erlebnis Akademie AG. Bezugsangebot an die Aktionäre der Erlebnis Akademie AG zum Bezug von bis zu Stück 687.708 neuen Aktien Dieses Bezugsangebot richtet sich ausschließlich an bestehende Aktionäre der Erlebnis Akademie AG, Bad Kötzting. Erlebnis Akademie AG Bad Kötzting (ISIN DE0001644565 / WKN 164456) Bezugsangebot an die

Mehr

Dieses Bezugsangebot richtet sich ausschließlich an die derzeitigen Aktionäre der Fritz Nols AG und stellt kein öffentliches Angebot von Aktien dar.

Dieses Bezugsangebot richtet sich ausschließlich an die derzeitigen Aktionäre der Fritz Nols AG und stellt kein öffentliches Angebot von Aktien dar. Dieses Bezugsangebot richtet sich ausschließlich an die derzeitigen Aktionäre der Fritz Nols AG und stellt kein öffentliches Angebot von Aktien dar. Fritz Nols AG Frankfurt am Main -ISIN DE0005070908 /

Mehr

Pelikan AG Berlin ISIN DE0006053101 / WKN 605310 ISIN DE0006053119 / WKN 605311

Pelikan AG Berlin ISIN DE0006053101 / WKN 605310 ISIN DE0006053119 / WKN 605311 Pelikan AG Berlin ISIN DE0006053101 / WKN 605310 ISIN DE0006053119 / WKN 605311 Bezugsangebot I Barkapitalerhöhung Die Hauptversammlung des Emittenten hat am 19. Dezember 2014 (die Außerordentliche Hauptversammlung

Mehr

Cliq Digital AG. Bezugsangebot an die Aktionäre der Cliq Digital AG

Cliq Digital AG. Bezugsangebot an die Aktionäre der Cliq Digital AG Cliq Digital AG Düsseldorf Schuldverschreibungen: ISIN DE000A12UNG8 / WKN A12UNG Bezugsangebot an die Aktionäre der Cliq Digital AG Der Vorstand der Cliq Digital AG (die Gesellschaft ) hat am 14. Oktober

Mehr

Bezugsangebot an die Aktionäre MERIDIO AG

Bezugsangebot an die Aktionäre MERIDIO AG - Nicht zur Verteilung, Veröffentlichung oder Weiterleitung in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Japan und Australien - Bezugsangebot an die Aktionäre der MERIDIO AG Köln ISIN DE0006946106 Die

Mehr

DataDesign Aktiengesellschaft

DataDesign Aktiengesellschaft DataDesign Aktiengesellschaft München Angebot an die Aktionäre zum Bezug von Aktien ISIN: DE0001262152 WKN: 126215 Börsenkürzel: DTD2 Nachstehendes Angebot zum Bezug von Aktien stellt kein öffentliches

Mehr

Beschlüsse und Abstimmungsergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung der Raiffeisen Bank International AG am 4. Juni 2014

Beschlüsse und Abstimmungsergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung der Raiffeisen Bank International AG am 4. Juni 2014 Beschlüsse und Abstimmungsergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung der Raiffeisen Bank International AG am 4. Juni 2014 Das Grundkapital der Raiffeisen Bank International AG beträgt EUR 893.586.065,90

Mehr

Vontobel Financial Products GmbH Frankfurt am Main. Nachtrag B zu den bereits veröffentlichten Basisprospekten

Vontobel Financial Products GmbH Frankfurt am Main. Nachtrag B zu den bereits veröffentlichten Basisprospekten Vontobel Financial Products GmbH Frankfurt am Main Nachtrag B zu den bereits veröffentlichten Basisprospekten für Mini-Futures (Long Mini-Futures und Short Mini-Futures) auf Aktien bzw. aktienvertretende

Mehr

Vivanco Gruppe Aktiengesellschaft

Vivanco Gruppe Aktiengesellschaft Nicht zur Verteilung, Veröffentlichung oder Weiterleitung in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Japan und Australien Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an die gegenwärtigen Aktionäre

Mehr

Erläuternder Bericht des Vorstands der GK Software AG zu den Angaben nach 289 Abs. 4 und 5, 315 Abs. 4 Handelsgesetzbuch (HGB)

Erläuternder Bericht des Vorstands der GK Software AG zu den Angaben nach 289 Abs. 4 und 5, 315 Abs. 4 Handelsgesetzbuch (HGB) Erläuternder Bericht des Vorstands der GK Software AG zu den Angaben nach 289 Abs. 4 und 5, 315 Abs. 4 Handelsgesetzbuch (HGB) Die nachstehenden Erläuterungen beziehen sich auf die Angaben nach 289 Abs.

Mehr

COMMERZBANK Aktiengesellschaft Frankfurt am Main

COMMERZBANK Aktiengesellschaft Frankfurt am Main COMMERZBANK Aktiengesellschaft Frankfurt am Main ISIN: DE000CBK1001 / WKN: CBK100 Bezugsangebot Die ordentliche Hauptversammlung der COMMERZBANK Aktiengesellschaft ( Gesellschaft ) hat am 19. April 2013

Mehr

NEXUS AG. Villingen-Schwenningen WKN 522 090 ISIN DE0005220909

NEXUS AG. Villingen-Schwenningen WKN 522 090 ISIN DE0005220909 NEXUS AG Villingen-Schwenningen WKN 522 090 ISIN DE0005220909 Sehr geehrte Damen und Herren Aktionäre, wir laden Sie ein zur ordentlichen Hauptversammlung der NEXUS AG am Montag, dem 16.06.2008, um 11.00

Mehr

Excalibur Capital AG. Angebot zum Aktienrückkauf

Excalibur Capital AG. Angebot zum Aktienrückkauf Excalibur Capital AG Weinheim WKN 720 420 / ISIN 0007204208 Angebot zum Aktienrückkauf In der ordentlichen Hauptversammlung der Aktionäre der Gesellschaft vom 17.12.2010 wurden unter anderem folgende Beschlüsse

Mehr

GRENKELEASING AG Baden-Baden

GRENKELEASING AG Baden-Baden GRENKELEASING AG Baden-Baden Wertpapier-Kenn-Nummer 586 590 ISIN Code DE 000 5865901 Common Code 010931339 BEZUGSANGEBOT Der Vorstand der GRENKELEASING AG ( GRENKELEASING oder die Gesellschaft ) hat am

Mehr

EINLADUNG ZUR HAUPTVERSAMMLUNG

EINLADUNG ZUR HAUPTVERSAMMLUNG Aktiengesellschaft Essen EINLADUNG ZUR HAUPTVERSAMMLUNG Wertpapier-Kenn-Nr. 808 150 ISIN DE0008081506 Wir laden hiermit die Aktionärinnen und Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Mittwoch, dem 7. Mai

Mehr

Aktienoptionsplan 2015

Aktienoptionsplan 2015 Aktienoptionsplan 2015 Der Aktienoptionsplan 2015 der Elmos Semiconductor AG (Aktienoptionsplan 2015) weist die folgenden wesentlichen Merkmale auf. 1. Bezugsberechtigte Im Rahmen des Aktienoptionsplans

Mehr

Pflichtveröffentlichung nach 21 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, Abs. 2 Satz 1 i.v.m. 14 Abs. 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Änderung des

Pflichtveröffentlichung nach 21 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, Abs. 2 Satz 1 i.v.m. 14 Abs. 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Änderung des Pflichtveröffentlichung nach 21 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, Abs. 2 Satz 1 i.v.m. 14 Abs. 3 Satz 1 Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz (WpÜG) Änderung des Freiwilligen Öffentlichen Übernahmeangebots (Kombiniertes

Mehr

Nachtrag Nr. 1 nach 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz der. MBB Clean Energy AG. vom 22.04.2013. zum Wertpapierprospekt vom 08.04.2013 betreffend das

Nachtrag Nr. 1 nach 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz der. MBB Clean Energy AG. vom 22.04.2013. zum Wertpapierprospekt vom 08.04.2013 betreffend das Nachtrag Nr. 1 nach 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz der MBB Clean Energy AG vom 22.04.2013 zum Wertpapierprospekt vom 08.04.2013 betreffend das öffentliche Angebot von EUR 300 Millionen 6,25 % Schuldverschreibungen

Mehr

Bundesanzeiger Herausgegeben vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Bundesanzeiger Herausgegeben vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz Die auf den folgenden Seiten gedruckte Bekanntmachung entspricht der Veröffentlichung im Bundesanzeiger. Daten zur Veröffentlichung: Veröffentlichungsmedium: Internet Internet-Adresse: www.bundesanzeiger.de

Mehr

HeidelbergCement AG. Heidelberg, Deutschland. (ISIN DE0006047004 / Wertpapier-Kenn-Nummer (WKN) 604700) Bezugsangebot

HeidelbergCement AG. Heidelberg, Deutschland. (ISIN DE0006047004 / Wertpapier-Kenn-Nummer (WKN) 604700) Bezugsangebot HeidelbergCement AG Heidelberg, Deutschland (ISIN DE0006047004 / Wertpapier-Kenn-Nummer (WKN) 604700) Bezugsangebot Am 13. September 2009 hat der Vorstand der Gesellschaft unter dem Vorbehalt eines weiteren

Mehr

Citigroup Global Markets Deutschland AG, Frankfurt am Main

Citigroup Global Markets Deutschland AG, Frankfurt am Main Nachtrag vom 30. April 2013 gemäß 16 Absatz 1 Wertpapierprospektgesetz zu den Basisprospekten der Citigroup Global Markets Deutschland AG, Frankfurt am Main WIDERRUFSRECHT NACH VERÖFFENTLICHUNG EINES NACHTRAGS:

Mehr

co.don Aktiengesellschaft Bezugsangebot an die Aktionäre der co.don Aktiengesellschaft zum Bezug von bis zu 2.613.784 neuen Aktien (ISIN DE000A1K0227)

co.don Aktiengesellschaft Bezugsangebot an die Aktionäre der co.don Aktiengesellschaft zum Bezug von bis zu 2.613.784 neuen Aktien (ISIN DE000A1K0227) - Nicht zur Verteilung, Veröffentlichung oder Weiterleitung in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Japan und Australien - Dieses Bezugsangebot richtet sich ausschließlich an bestehende Aktionäre

Mehr

Aktienoptionsprogramm der Nanostart AG

Aktienoptionsprogramm der Nanostart AG Aktienoptionsprogramm der Nanostart AG August 2009 Es ist national und international üblich, für die Mitglieder der Geschäftsführung sowie für die Arbeitnehmer durch die Einräumung von Rechten zum Erwerb

Mehr

S&T AG. Linz, FN 190272 m

S&T AG. Linz, FN 190272 m S&T AG Linz, FN 190272 m Bericht des Vorstands gemäß 170 Abs 2 ivm 153 Abs 4 AktG zum 9. Punkt der Tagesordnung der 15. ordentlichen Hauptversammlung am 30. Mai 2014 Der Vorstand und der Aufsichtsrat haben

Mehr

Freiwilliges öffentliches Kaufangebot für Aktien der Jetter AG (Barangebot)

Freiwilliges öffentliches Kaufangebot für Aktien der Jetter AG (Barangebot) Freiwilliges öffentliches Kaufangebot für Aktien der Jetter AG (Barangebot) Die Bucher Beteiligungsverwaltung AG bietet allen Aktionären der Jetter AG an, ihre auf den Inhaber lautenden Stückaktien an

Mehr

Angebot an die Aktionäre der E.ON SE zum Erwerb eigener Aktien der Gesellschaft durch Tausch gegen die Dividende

Angebot an die Aktionäre der E.ON SE zum Erwerb eigener Aktien der Gesellschaft durch Tausch gegen die Dividende Angebot an die Aktionäre der E.ON SE zum Erwerb eigener Aktien der Gesellschaft durch Tausch gegen die Dividende Angebotsfrist: 2. Mai 2014 bis 15. Mai 2014 Die ordentliche Hauptversammlung hat am 30.

Mehr

Die Schuldverschreibungen haben den ISIN-Code DE000A161HL2 und die WKN A161HL.

Die Schuldverschreibungen haben den ISIN-Code DE000A161HL2 und die WKN A161HL. 5 Anleihebedingungen 1 Nennbetrag Die Emission der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling (die Emittentin ) im Gesamtnennbetrag von 5.000.000,00 EUR (in Worten fünf Millionen) ist eingeteilt in 5.000 auf den

Mehr

Bezugsangebot an die Aktionäre der DF Deutsche Forfait AG, Köln (ISIN DE000A14KN88, WKN A14KN8)

Bezugsangebot an die Aktionäre der DF Deutsche Forfait AG, Köln (ISIN DE000A14KN88, WKN A14KN8) Nicht zur Verbreitung in die oder innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien und Japan DF Deutsche Forfait AG Kattenbug 18 24 50667 Köln Bezugsangebot an die Aktionäre der DF Deutsche

Mehr

Ordentliche Hauptversammlung am 2. Juli 2015

Ordentliche Hauptversammlung am 2. Juli 2015 Ordentliche Hauptversammlung am 2. Juli 2015 Schriftlicher Bericht des Vorstands gemäß 203 Abs. 2 Satz 2, 186 Abs. 4 Satz 2 AktG zu Punkt 7 der Tagesordnung über die Gründe für die Ermächtigung des Vorstands,

Mehr

Bundesanzeiger Herausgegeben vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Bundesanzeiger Herausgegeben vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz Die auf den folgenden Seiten gedruckte Bekanntmachung entspricht der Veröffentlichung im Bundesanzeiger. Daten zur Veröffentlichung: Veröffentlichungsmedium: Internet Internet-Adresse: www.bundesanzeiger.de

Mehr

Nachtrag vom 23. März 2015

Nachtrag vom 23. März 2015 Nachtrag vom 23. März 2015 nach 16 Absatz 1 Wertpapierprospektgesetz zum Basisprospekt vom 4. Dezember 2014 für Faktor-Zertifikate wie zuletzt nachgetragen durch den Nachtrag vom 19. Februar 2015 Frankfurt

Mehr

COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT

COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Zweiter Nachtrag vom 25. März 2015 zum Registrierungsformular vom 29. Oktober 2014 COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main Bundesrepublik Deutschland Zweiter Nachtrag zum Registrierungsformular

Mehr

Nachtrag vom 12. Mai 2014

Nachtrag vom 12. Mai 2014 Nachtrag vom 12. Mai 2014 nach 16 Absatz 1 Wertpapierprospektgesetz zu den in der Tabelle auf Seite 5 aufgeführten Basisprospekten Vontobel Financial Products GmbH Frankfurt am Main (Emittent) Vontobel

Mehr

S.A.G. Solarstrom AG Sasbacher Straße 5 79111 Freiburg i.br. WKN: 702100 ISIN: DE0007021008

S.A.G. Solarstrom AG Sasbacher Straße 5 79111 Freiburg i.br. WKN: 702100 ISIN: DE0007021008 S.A.G. Solarstrom AG Sasbacher Straße 5 79111 Freiburg i.br. WKN: 702100 ISIN: DE0007021008 Angebot an die Inhaber der (Teil-)Wandelschuldverschreibungen 6,85% Wandelschuldverschreibung von 2007/2010 der

Mehr

BAUER Aktiengesellschaft. Wertpapierprospekt

BAUER Aktiengesellschaft. Wertpapierprospekt BAUER Aktiengesellschaft Wertpapierprospekt Prospekt für das öffentliche Angebot in der Bundesrepublik Deutschland von bis zu 2.347.000 auf den Inhaber lautenden Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien)

Mehr

Angebot an die Aktionäre der E.ON SE zum Erwerb eigener Aktien der Gesellschaft durch Tausch gegen die Dividende

Angebot an die Aktionäre der E.ON SE zum Erwerb eigener Aktien der Gesellschaft durch Tausch gegen die Dividende E.ON SE, Düsseldorf Wertpapier-Kenn-Nummer: ENAG99 ISIN Code: DE000ENAG999 Wertpapier-Kenn-Nummer: WKN ENA G1G ISIN Code: ISIN DE000ENAG1G5 Wertpapier-Kenn-Nummer: WKN ENA G1H ISIN Code: ISIN DE000ENAG1H3

Mehr

Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien: Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien: Häufig gestellte Fragen (FAQs) Umwandlung der Vorzugsaktien in Stammaktien: Häufig gestellte Fragen (FAQs) Allgemeine Fragen zur Umwandlung 1. Was ist der Unterschied zwischen Vorzugsaktien und Stammaktien? Vorzugs- und Stammaktien

Mehr

Dieses Dokument stellt einen Nachtrag (der Nachtrag ) gemäß 16 des Wertpapierprospektgesetzes dar.

Dieses Dokument stellt einen Nachtrag (der Nachtrag ) gemäß 16 des Wertpapierprospektgesetzes dar. Dieses Dokument stellt einen Nachtrag (der Nachtrag ) gemäß 16 des Wertpapierprospektgesetzes dar. Nachtrag vom 24. Juni 2014 zu den nachfolgenden Basisprospekten (jeweils ein Basisprospekt und zusammen

Mehr

UniCredit S.p.A. Rom / Italien

UniCredit S.p.A. Rom / Italien Rom / Italien Dokument für die prospektfreie Zulassung gemäß 4 Abs. 2 Nr. 5 und Nr. 6 WpPG von 87.534.728 neue auf den Namen lautende Stammaktien, deren Ausgabe im Rahmen einer Scrip Dividende durch eine

Mehr

Deutsche Bank Aktiengesellschaft Frankfurt am Main. ISIN DE0005140008 / Wertpapier-Kenn-Nummer 514 000. Bezugsangebot

Deutsche Bank Aktiengesellschaft Frankfurt am Main. ISIN DE0005140008 / Wertpapier-Kenn-Nummer 514 000. Bezugsangebot Deutsche Bank Aktiengesellschaft Frankfurt am Main ISIN DE0005140008 / Wertpapier-Kenn-Nummer 514 000 Bezugsangebot Der Vorstand der Deutsche Bank Aktiengesellschaft hat am 5. Juni 2014 mit Zustimmung

Mehr

22. April 2016. BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main NACHTRAG NR. 1

22. April 2016. BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main NACHTRAG NR. 1 22. April 2016 BNP Paribas Emissions- und Handelsgesellschaft mbh, Frankfurt am Main NACHTRAG NR. 1 gemäß 16 Abs. 1 Wertpapierprospektgesetz ("WpPG") zu dem Basisprospekt vom 26. Januar 2016 zur Begebung

Mehr

Einladung zur 118. ordentlichen Hauptversammlung. der Cloppenburg Automobil SE, Düsseldorf. 03. Februar 2015, um 10:00 Uhr

Einladung zur 118. ordentlichen Hauptversammlung. der Cloppenburg Automobil SE, Düsseldorf. 03. Februar 2015, um 10:00 Uhr Einladung zur 118. ordentlichen Hauptversammlung der, Düsseldorf 03. Februar 2015, um 10:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Commerzbank AG, Düsseldorf (Eingang: Benrather Str. 19) - 2 - Chamissostraße 12,

Mehr

centrotherm photovoltaics AG Blaubeuren

centrotherm photovoltaics AG Blaubeuren centrotherm photovoltaics AG Blaubeuren Erläuternder Bericht des Vorstands der centrotherm photovoltaics AG zu den Angaben gemäß 289 Abs. 4 und 315 Abs. 4 HGB Bericht des Vorstands Seite 1 Erläuternder

Mehr

Erläuternder Bericht des Vorstands

Erläuternder Bericht des Vorstands Erläuternder Bericht des Vorstands gemäß 120 Abs. 3 Satz 2 AktG zu den Angaben nach 289 Abs. 4 und 315 Abs. 4 HGB im Bericht über die Lage der LPKF Laser & Electronics AG und des Konzerns für das Geschäftsjahr

Mehr

Erläuternder Bericht des Vorstands der ADVA Optical Networking SE. zu den Angaben nach 289 Abs. 4 und 315 Abs. 4 HGB im (Konzern-) Lagebericht 2015

Erläuternder Bericht des Vorstands der ADVA Optical Networking SE. zu den Angaben nach 289 Abs. 4 und 315 Abs. 4 HGB im (Konzern-) Lagebericht 2015 Erläuternder Bericht des Vorstands der ADVA Optical Networking SE zu den Angaben nach 289 Abs. 4 und 315 Abs. 4 HGB im (Konzern-) Lagebericht 2015 1. Übernahmehindernisse Gemäß 176 Abs. 1 Satz 1 AktG hat

Mehr

CEWE Stiftung & Co. KGaA ISIN DE0005403901, ISIN DE000A1X3S30 Oldenburg, Deutschland

CEWE Stiftung & Co. KGaA ISIN DE0005403901, ISIN DE000A1X3S30 Oldenburg, Deutschland CEWE Stiftung & Co. KGaA ISIN DE0005403901, ISIN DE000A1X3S30 Oldenburg, Deutschland Ordentliche Hauptversammlung am Mittwoch, den 4. Juni 2014, 10:00 Uhr Bericht der persönlich haftenden Gesellschafterin

Mehr

Elektronischer Bundesanzeiger

Elektronischer Bundesanzeiger Elektronischer Bundesanzeiger Firma/Gericht/Behörde Bereich Information V.-Datum co.don Aktiengesellschaft Gesellschaftsbekanntmachungen Bezugsangebot 14.04.2011 Teltow Dieses Angebot richtet sich ausschließlich

Mehr

ordentlichen Hauptversammlung

ordentlichen Hauptversammlung CENTROSOLAR Group AG München ISIN DE0005148506 WKN 514850 Wir laden unsere Aktionäre zu der am Montag, den 16. September 2013 ab 11.00 Uhr im Haus der Bayerischen Wirtschaft Max-Joseph-Straße 5 80333 München

Mehr

Elektronischer Bundesanzeiger

Elektronischer Bundesanzeiger Page 1 of 6 Elektronischer Bundesanzeiger Firma/Gericht/Behörde Bereich Information V.-Datum Wilex AG Gesellschafts- Bezugsangebot 13.11.2009 München bekanntmachungen Nicht zur Verteilung, Veröffentlichung

Mehr

die e.m.s. cycle GmbH & Co. KG, Lingen (Ems), Amtsgericht Osnabrück, HRA 100643, im

die e.m.s. cycle GmbH & Co. KG, Lingen (Ems), Amtsgericht Osnabrück, HRA 100643, im Gegenantrag der Envio AG, Hamburg ( Aktionärin ) zu TOP 9 - Beschlussfassung über die Erhöhung des Grundkapitals der Gesellschaft durch Sacheinlagen unter Ausschluss des gesetzlichen Bezugsrechts der Aktionäre

Mehr

HAMBORNER REIT AG Duisburg, Deutschland (ISIN DE0006013006 / WKN 601300) Bezugsangebot

HAMBORNER REIT AG Duisburg, Deutschland (ISIN DE0006013006 / WKN 601300) Bezugsangebot HAMBORNER REIT AG Duisburg, Deutschland (ISIN DE0006013006 / WKN 601300) Bezugsangebot Das genehmigte Kapital der HAMBORNER REIT AG (die "Gesellschaft") beträgt insgesamt EUR 18.652.267. Es besteht aus

Mehr

Anmeldung zur Ausübung des Bezugsrechts und Zeichnungsschein für neue Aktien der SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank AG

Anmeldung zur Ausübung des Bezugsrechts und Zeichnungsschein für neue Aktien der SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank AG Anmeldung zur Ausübung des Bezugsrechts und Zeichnungsschein für neue Aktien der SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank AG An die SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank AG Berliner Allee 10 40212 Düsseldorf Straße, Ort:

Mehr

Börsengang der Tele Columbus AG: Preisspanne auf 8 bis 12 Euro je Aktie festgesetzt

Börsengang der Tele Columbus AG: Preisspanne auf 8 bis 12 Euro je Aktie festgesetzt Pressemitteilung Börsengang der : Preisspanne auf 8 bis 12 Euro je Aktie festgesetzt + Angebot umfasst den Verkauf von bis zu 37.500.000 neuen Aktien aus einer Kapitalerhöhung, bis zu 15.272.500 existierenden

Mehr

Bericht des Vorstands an die Hauptversammlung zu Tagesordnungspunkt 4

Bericht des Vorstands an die Hauptversammlung zu Tagesordnungspunkt 4 Bericht des Vorstands an die Hauptversammlung zu Tagesordnungspunkt 4 Unter Tagesordnungspunkt 4 schlagen der Vorstand und der Aufsichtsrat der Hauptversammlung vor, den Vorstand, zu ermächtigen, bis zum

Mehr

Fair Value REIT-AG, München ISIN: DE000A0MW975 - WKN: A0MW97. Ordentliche Hauptversammlung. am 19. Mai 2015, um 11:00 Uhr

Fair Value REIT-AG, München ISIN: DE000A0MW975 - WKN: A0MW97. Ordentliche Hauptversammlung. am 19. Mai 2015, um 11:00 Uhr Fair Value REIT-AG, München ISIN: DE000A0MW975 - WKN: A0MW97 Ordentliche Hauptversammlung am 19. Mai 2015, um 11:00 Uhr im Haus der Bayerischen Wirtschaft, Europa Saal, Max-Joseph-Str. 5 80333 München

Mehr

Vorzugsaktien in Stück. in Stück

Vorzugsaktien in Stück. in Stück Erläuterung Gründung SAP GmbH Systeme, Anwendungen, Produkte in der Datenverarbeitung, Gesellschaftervertrag vom 24. Oktober 1976 (HR* 20.06.1977) Stammaktien in Stück Vorzugsaktien in Stück Grundkapital

Mehr

COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main

COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT Frankfurt am Main Nachtrag vom 8. Oktober 2013 gemäß 16 Absatz 1 Wertpapierprospektgesetz zum dreiteiligen Basisprospekt (bestehend aus der Zusammenfassung der Wertpapierbeschreibung

Mehr

INFORMATION DER MENSCH UND MASCHINE SOFTWARE SE AN IHRE AKTIONÄRE ZUR WAHLMÖGLICHKEIT, DIE DIVIDENDE FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 2014 AUSSCHLIEßLICH IN BAR

INFORMATION DER MENSCH UND MASCHINE SOFTWARE SE AN IHRE AKTIONÄRE ZUR WAHLMÖGLICHKEIT, DIE DIVIDENDE FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 2014 AUSSCHLIEßLICH IN BAR INFORMATION DER MENSCH UND MASCHINE SOFTWARE SE AN IHRE AKTIONÄRE ZUR WAHLMÖGLICHKEIT, DIE DIVIDENDE FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 2014 AUSSCHLIEßLICH IN BAR ODER IN FORM VON AKTIEN DER MENSCH UND MASCHINE SOFTWARE

Mehr

2. DO & CO will weiter wachsen und dabei auch andere Unternehmen oder Anteile an Unternehmen erwerben.

2. DO & CO will weiter wachsen und dabei auch andere Unternehmen oder Anteile an Unternehmen erwerben. Bericht des Vorstands der DO & CO Restaurants & Catering Aktiengesellschaft Wien, FN 156765 m, über die Ermächtigung des Vorstands, mit Zustimmung des Aufsichtsrats neue Aktien unter Ausschluss des Bezugsrechtes

Mehr

VERBESSERUNG DES FREIWILLIGEN ÖFFENTLICHEN ANGEBOTS. gemäß 4 ff ÜbG. der

VERBESSERUNG DES FREIWILLIGEN ÖFFENTLICHEN ANGEBOTS. gemäß 4 ff ÜbG. der VERBESSERUNG DES FREIWILLIGEN ÖFFENTLICHEN ANGEBOTS gemäß 4 ff ÜbG der Mitterbauer Beteiligungs - Aktiengesellschaft Dr.-Mitterbauer-Straße 3, 4663 Laakirchen ( MBAG oder Bieterin ) an die Aktionäre der

Mehr

Heidelberger Lebensversicherung AG

Heidelberger Lebensversicherung AG Heidelberg Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung am 24. September 2014 Die Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir hiermit ein zu der außerordentlichen Hauptversammlung der am Mittwoch, 24.

Mehr

Nachtrag vom 26. Mai 2015

Nachtrag vom 26. Mai 2015 Dieses Dokument stellt einen Nachtrag (der "Nachtrag") gemäß 16 des Wertpapierprospektgesetzes (i) zu dem Basisprospekt vom 19. Dezember 2014 zur Begebung von Wertpapieren mit Single-Basiswert (mit Kapitalschutz),

Mehr

S a t z u n g der SolarWorld Aktiengesellschaft

S a t z u n g der SolarWorld Aktiengesellschaft S a t z u n g der SolarWorld Aktiengesellschaft I. Allgemeine Bestimmungen 1 Firma, Sitz und Geschäftsjahr (1) Die Gesellschaft führt die Firma: SolarWorld Aktiengesellschaft. (2) Sie hat ihren Sitz in

Mehr

HTI High Tech Industries AG ("HTI AG") Beschlussvorschläge des Vorstandes und des Aufsichtsrates für die 13. ordentliche Hauptversammlung 28.06.

HTI High Tech Industries AG (HTI AG) Beschlussvorschläge des Vorstandes und des Aufsichtsrates für die 13. ordentliche Hauptversammlung 28.06. HTI High Tech Industries AG ("HTI AG") Beschlussvorschläge des Vorstandes und des Aufsichtsrates für die 13. ordentliche Hauptversammlung 28.06.2011 TOP 1 Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses zum

Mehr

ECO Business-Immobilien AG Wien, FN 241364 y (die "Gesellschaft") Einladung

ECO Business-Immobilien AG Wien, FN 241364 y (die Gesellschaft) Einladung ECO Business-Immobilien AG Wien, FN 241364 y (die "Gesellschaft") Einladung zu der am 20. Mai 2009 um 10:00 Uhr in der Säulenhalle der Wiener Börse Wallnerstraße 8, 1010 Wien stattfindenden 6. ordentlichen

Mehr

Ophirum ETP GmbH Frankfurt am Main (Emittentin) Goldbarren / Silberbarren / Platinbarren / Palladiumbarren

Ophirum ETP GmbH Frankfurt am Main (Emittentin) Goldbarren / Silberbarren / Platinbarren / Palladiumbarren Nachtrag vom 28. März 2014 gemäß 16 Absatz 1 Wertpapierprospektgesetz (WpPG) zum bereits veröffentlichten Basisprospekt vom 13. März 2014 der Frankfurt am Main (Emittentin) Schuldverschreibungen bezogen

Mehr

B.M.P. Pharma Trading AG WKN: 524090. Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung

B.M.P. Pharma Trading AG WKN: 524090. Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung am Mittwoch, den 14. August 2013, 15.00 Uhr im Hotel Business & More, Frohmestraße 110-114 22459 Hamburg Tagesordnung 1. Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses

Mehr

https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/wexsservlet?session.sessionid=2ca586cb3...

https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/wexsservlet?session.sessionid=2ca586cb3... Seite 1 von 5 Bundesanzeiger Name Bereich Information V.-Datum Fanorakel AG Gesellschaftsbekanntmachungen Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung 03.01.2014 München Tagesordnung Fanorakel AG München

Mehr

Ordentliche Hauptversammlung 2013 der AIXTRON SE, Herzogenrath. Tagesordnungspunkt 7

Ordentliche Hauptversammlung 2013 der AIXTRON SE, Herzogenrath. Tagesordnungspunkt 7 Ordentliche Hauptversammlung 2013 der AIXTRON SE, Herzogenrath Tagesordnungspunkt 7 (Beschlussfassung über die Ermächtigung zum Erwerb und zur Verwendung eigener Aktien sowie zum Ausschluss des Bezugsrechts)

Mehr

Bericht des Vorstands an die Hauptversammlung zu Punkt 6 der Tagesordnung (Schaffung eines genehmigten Kapitals) gemäß 203 Abs. 2 AktG i.v.m.

Bericht des Vorstands an die Hauptversammlung zu Punkt 6 der Tagesordnung (Schaffung eines genehmigten Kapitals) gemäß 203 Abs. 2 AktG i.v.m. Bericht des Vorstands an die Hauptversammlung zu Punkt 6 der Tagesordnung (Schaffung eines genehmigten Kapitals) gemäß 203 Abs. 2 AktG i.v.m. 186 Abs. 4 Satz 2 AktG i.v.m. Art. 5 SE-VO Bericht des Vorstands

Mehr

Tagesordnung. [ 03 ] Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2007

Tagesordnung. [ 03 ] Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2007 Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung Wir laden unsere Aktionäre zur ordentlichen Hauptversammlung am 08. Juli 2008, um 14 Uhr, im Hotel Maritim, Theodor-Heuss-Allee 3, in 60486 Frankfurt am Main,

Mehr

1. ordentliche Hauptversammlung der BUWOG AG am 14. Oktober 2014

1. ordentliche Hauptversammlung der BUWOG AG am 14. Oktober 2014 1. ordentliche Hauptversammlung der BUWOG AG am 14. Oktober 2014 Wahlvorschläge des Aufsichtsrats und Beschlussvorschläge von Vorstand und Aufsichtsrat zur Tagesordnung Zu Punkt 1. der Tagesordnung: Vorlage

Mehr