Inhalt. 2-3 Price Earning Ratio. ETF Markt im Vergleich. 4-5 Definitionen Top ETFs. Performancevergleich 7-8. Volumen, Mittelzu- und Abflüsse

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Inhalt. 2-3 Price Earning Ratio. ETF Markt im Vergleich. 4-5 Definitionen 11-12. Top ETFs. Performancevergleich 7-8. Volumen, Mittelzu- und Abflüsse"

Transkript

1 Schwellenländerreport FER ETF-Report, Gesamtmarktreport 17. Juni Inhalt ETF Markt im Vergleich 2-3 Price Earning Ratio 9 Top ETFs 4-5 Definitionen Performancevergleich 6 Volumen, Mittelzu- und Abflüsse 7-8

2 FER ETF-Report 2 FER ETF - Report: software-systems.at startet mit ETF-Reports Aufgrund des besonders großen Interesses an Informationen über die Entwicklung von ETFs startet software-systems.at heute mit dem ersten FER ETF-Report. Die Zuflüsse waren in den letzten Wochen zwar etwas verhalten, aber das ETF-Volumen in der von uns servicierten FIAP-Fondsdatenbank stieg innerhalb eines Jahres von 270 auf 390 Milliarden Euro. Die ETF-Familie wird zwischenzeitlich bereits sehr umfangreich für die Optimierung von Portfolios eingesetzt. Dieser FER ETF-Report zeigt in der Anlage auch sehr deutlich die Besonderheit von ETFs in Bezug auf die Korrelation zu den aktiv gemanagten Fonds auf. Dies sollte auch bei den nächsten FER ETF-Reports entsprechend weiter verfolgt und analysiert werden. Grundsätzlich kann gesagt werden: Bei langfristiger Betrachtungsweise schneiden die aktiv gemanagten Fonds im Durchschnitt geringfügig besser ab. Diese Differenz wird jedoch durch die höheren Kosten von aktiv gemanagten Fonds zugunsten von ETFs ausgeglichen, sodass der Mehrwert der ETFs eher in der kurzfristigen strategischen Portfolioausrichtung/Einflussnahme bzw. entsprechender Marktreaktion positiv zum Tragen kommen kann. Übersicht ETF Markt Beim 1-Jahres-Performanceranking erreichen im Durchschnitt betrachtet ETF Immobilien +19,3 Prozent, ETF Aktien +10,6 und ETF Anleihen +2,6 Prozent. Auf 1-Jahresbasis befinden sich die Strategien ETF Aktien China (+73,6 Prozent) vor ETF Aktien Gesundheit/Pharma/Biotech (+31,7 Prozent) deutlich im Plus. ETF Anleihen befinden sich sowohl im Staatsanleihen- als auch im Unternehmensanleihen-Segment im Plus, während ETF Unternehmensanleihen mit einem high yield -Ansatz über ein Jahr ein Minus aufweisen. Eine Übersicht über alle Performancedaten zu Kategorien und Strategie entnehmen Sie bitte der Seite 6. Die erfolgreichsten Aktien- und Anleihen-ETFs Im Chart sehen Sie die Entwicklung FIAP Aktien Welt" im Vergleich zu FIAP ETF Aktien Welt. Dass mit ETFs sehr gute Ergebnisse zu erzielen sind, zeigen wir Ihnen auf den Seiten 4 und 5. Auch, dass damit sehr interessante Märkte, Länder und Branchen abgedeckt werden können. Wichtige Informationen wie z.b. die Outperformance zur Benchmark, die laufenden Kosten, die Bonitätseinstufungen, Volatiliät, Ratios und das ETF-Volumen wird in der Liste der erfolgreichsten ETFs angeführt.

3 FER ETF-Report 3 Größte Mittelzuflüsse in Europa/Euroland Im letzten Jahr weisen ETFs in der von uns servicierten FIAP Fondsdatenbank Zuflüsse von mehr als 30 Mrd. EUR auf. ETF-Anleihen weisen Zuflüsse von über 20 Mrd. EUR und ETF-Aktien von 7,4 Mrd. EUR im selben Zeitraum auf. Die größten Mittelzuflüsse erreichten Aktien ETFs mit einem Länderansatz Europa/Euroland und ETF Unternehmensanleihen EUR. Einen umfangreichen Überblick über die Mittelzuflüsse finden Sie auf Seite 8. Einen umfangreichen Überblick über die ETF-Volumensentwicklungen, auch nach Kategorien,erhalten Sie auf Seite 7. FER Price-Earning-Ratio Datenbasis und weitere Informationen Sämtliche Berechnungen basieren auf einem von software-systems.at betreuten Datenbank-Finanzvolumen von über 3,8 Billionen Euro unter besonderer Berücksichtigung der Märkte Deutschland, Schweiz und Österreich. Detaillierte Auswertungen über die Entwicklungen von Performances, Kosten, Mittelzu- und Abflüssen sowie Rankings über entsprechende Kennzahlen können Sie jederzeit unter erstellen. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, steht Ihnen das Team von Finance & Ethics Research gerne zur Verfügung. Signifikant für den ETF-Markt ist auch der Überblick des FER Price-Earning-Ratios (KGV). Es zeigt das Spannungsfeld innerhalb der ETFs mit einem durchschnittlichen Unternehmens-KGV von unter 10 bis über 30 (Seite 9). GFS Global Finance Service jetzt auch mit ETFs Testen auch Sie das neue GFS mit EDA let s go! Fondssuchmaschine und den erfolgreichsten ETFs, der Möglichkeit für individuelle Portfolio-Analysen, Unternehmensanalysen, Länderscreening, Banken-Bonitätsbewertung, Mittelzu- und Abflüsse und dem zwischenzeitlich sehr beliebten FER Fonds Rating. Mit wenigen Klicks erhalten Sie die erfolgreichsten Finanzprodukte und Unternehmen. Der Test ist ein Monat kostenlos. Das Monatsabo für ein Terminal beträgt 995,00; Ihr Interesse richten Sie bitte an: Das Team von Finance & Ethics Research Finance & Ethics Research Tel: +43 (0) 4231 / Fax: +43 (0) 4231 / software-systems.at Finanzdatenservice GmbH

4 FER ETF-Report 4 Top-ETPs: Kategorie ETF Aktien Fondsname FER Fonds Rating EUR 1 Jahr 5 Jahre Outperf. Laufende Kosten Ø KGV Vola Sharpe Treynor FV Mio. EUR FRK Lyxor U.E. World Water D Lyxor U.E. MSCI World Utilities TR ishares TecDAX(DE)U.E. Lyxor U.E.STOXX Europe 600 Const.& MATERIALS Lyxor U.E. MSCI Taiwan ishares STOXX Europe 600 Media U.E. (DE) ishares STOXX Europe 600 Telecomm.U.E. (DE) ishares STOXX Europe 600 Travel & Leisure U.E. (DE) ishares STOXX Europe 600 Financial Serv.U.E. (DE) ishares NASDAQ-100(DE)U.E. Lyxor U.E. NASDAQ-100 Lyxor U.E. STOXX Europe 600 Telecomm. Lyxor U.E. STOXX Europe 600 Media Lyxor U.E. STOXX Europe 600 Travel & Leisure Lyxor U.E. STOXX Europe 600 F inancial Services db x-trackers Stoxx Europe 600 Telecomm.U.E. Lyxor U.E. STOXX Europe 600 Insurance db x-trackers Stoxx Europe 600 Insurance U.E. Lyxor U.E. MSCI World Telecommunication Ser.TR ishares NASDAQ 100 U.E. ishares STOXX Eur.600 P.& Household Go. U.E. (DE) Lyxor U.E. STOXX Europe 600 P.& Household Go. Lyxor U.E. MSCI World Information Technology TR Lyxor U.E. MSCI World Consumer Discretionnary TR db x-trackers LPX MM Private Equity U.E. Deka MSCI Japan MC U.E. FER Fonds Rating EDA 96 85,99 85,99 31,24 131,37 20,37 0,60 21,54 9,72 2,09 0,19 289,31 3, ,48 49,48 24,05 * 21,04 0,40 16,82 9,96 1,31 0,19 32,99 3, ,95 120,95 29,83 121,89 52,26 0,51 23,88 11,54 2,26 0,35 204,03 3, ,12 100,12 15,46 81,83 112,62 0,30 20,38 12,65 1,80 0,79 20,36 3, ,72 59,72 37,80 65,95 11,28 0,65 14,43 10,91 1,40 0,21 48,99 4, ,74 122,74 32,48 134,76 48,66 0,46 23,63 9,89 2,67 0,31 35,87 3, ,89 89,89 29,16 104,79 15,81 0,46 25,34 12,81 1,64 0,18 135,08 3, ,57 123,57 29,80 143,07 67,27 0,46 20,11 10,36 2,56 0,33 40,90 3, ,31 143,31 32,53 141,91 46,87 0,46 18,54 11,47 2,55 0,31 42,85 3, ,07 105,86 21,18 150,04 12,22 0,31 23,81 10,52 1,87 0,18 745,50 3, ,51 105,51 50,97 181,03 14,57 0,30 23,82 10,42 2,27 0,21 432,74 3, ,69 88,69 28,86 100,97 14,61 0,30 26,22 12,74 1,63 0,18 136,24 3, ,83 125,83 32,29 135,89 51,75 0,30 23,99 9,97 2,69 0,32 17,00 3, ,34 126,34 29,91 146,88 70,03 0,30 19,83 10,35 2,60 0,34 25,52 3, ,36 145,36 32,80 143,20 48,91 0,30 17,98 11,60 2,55 0,31 59,92 3, ,83 87,83 28,93 99,73 13,75 0,30 25,51 12,76 1,62 0,17 59,32 3, ,35 141,35 26,61 139,16 44,90 0,30 12,89 11,93 2,43 0,31 74,80 3, ,26 140,26 26,54 137,33 43,81 0,30 12,89 11,93 2,42 0,31 27,38 3, ,79 65,79 25,24 * -8,29 0,40 19,04 10,24 1,61 0,20 21,83 3, ,89 106,78 21,44 151,38 13,04 0,33 23,80 10,17 1,95 0,19 702,84 3, ,63 77,63 26,59 141,38 21,32 0,46 21,21 12,00 1,57 0,16 37,40 3, ,59 78,59 26,73 143,71 22,29 0,30 20,85 11,86 1,60 0,16 28,53 3, ,46 86,46 45,34 * 17,78 0,40 20,67 9,83 2,08 0,26 25,51 3, ,93 100,93 39,90 * 44,62 0,40 23,10 9,01 2,54 0,27 83,99 3, ,40 117,40 29,84 133,97 56,49 0,70 19,01 9,54 2,68 0,42 245,48 3, ,49 76,35 41,02 112,38 35,12 0,50 21,83 14,36 2,06 0,34 5,85 3,78 * keine Berechnung aufgrund Auflagedatums in Fondswährung

5 FER ETF-Report 5 Top-ETPs: Kategorie ETF Anleihen Fondsname FER Fonds Rating EUR 1 Jahr 5 Jahre Outperf. Laufende Kosten Ø Bonität Vola Sharpe Treynor FV Mio. EUR FRK ishares eb.rexx Gov. Germany 10,5+(DE)U.E. Deka Deutsche Boe.EUROGOV Germany 10+ U.E. ishares Euro Gov. Bond Capped 10.5+yr U.E.(DE) db x-trackers II IBOXX Sov. Eurozone 15+ U.E. Lyxor U.E. EuroMTS 15+Y Investment Grade ishares Euro Gov. Bond Capped yr U.E.(DE) ishares Euro Gov. Bond 15-30yr U.E. ishares Euro Gov. Bond 7-10 U.E. ishares Euro Gov. Bond 7-10yr U.E. Deka iboxx EUR Liquid Sovereign Diver.10+ U.E. Lyxor U.E. EuroMTS 7-10Y Investment Grade db x-trackers II IBOXX Sov. Euroz.7-10 To.Ret.Ix.ETF Deka iboxx EUR Liquid Sovereign Divers.7-10 U.E. db x-trackers II IBOXX Sov. Eurozone U.E. Lyxor U.E. EuroMTS 10-15Y Investment Grade ishares Euro Gov. Bond 10-15yr U.E. db x-trackers II IBOXX Sov. Eurozone 25+ U.E. ishares Index-Linked Gilts U.E. db x-trackers II IBOXX Sov. Eurozone Yield Plus U.E. ishares eb.rexx Gov. Germany (DE)U.E. Deka iboxx EUR Liquid Sovereign Divers.5-7 U.E. Deka iboxx EUR Liquid Sovereign Divers.1-10 U.E. ishares Euro Gov. Bond Capped yr U.E. (DE) Lyxor U.E. EuroMTS All Maturity Investment Grade db x-trackers II IBOXX Sov. Eurozone U.E. ishares Core Euro Gov. Bond U.E. FER Fonds Rating EDA 91 19,93 19,93 19,86 57,42 6,30 0,16 FER - A1 10,04 0,57 0,03 55,02 2, ,46 21,46 21,43 59,41 7,83 0,15 FER - A1 9,91 0,62 0,03 78,04 2, ,36 44,36 18,78 58,59 30,73 0,15 FER - A2 8,00 1,49 0,06 61,92 1, ,41 46,41 22,77 66,16 32,77 0,15 FER - A2 9,87 1,25 0,05 23,42 2, ,32 48,32 23,74 65,45 34,69 0,17 FER - A2 9,94 1,29 0,05 162,69 2, ,58 28,58 7,55 37,17 14,95 0,16 FER - A2 3,93 2,04 0,09 67,03 1, ,66 45,66 21,77 65,04 32,02 0,20 FER - A2 9,44 1,29 0,05 290,79 2, ,86 28,86 8,71 37,22 15,23 0,20 FER - A2 4,13 1,96 0,08 38,96 2, ,57 20,57 8,29 38,78 6,93 0,20 FER - A2 4,64 1,27 0,05 487,22 2, ,29 46,29 20,21 62,33 32,65 0,15 FER - A2 9,13 1,35 0,05 17,63 1, ,46 29,46 8,55 33,78 15,83 0,17 FER - A2 4,26 1,94 0,08 286,92 2, ,31 29,31 8,76 37,39 15,67 0,15 FER - A2 4,18 1,97 0,08 154,69 2, ,64 30,64 9,15 38,36 17,00 0,15 FER - A2 4,38 1,96 0,08 21,85 1, ,79 41,79 13,91 47,33 28,15 0,15 FER - A2 5,95 1,90 0,08 73,04 2, ,64 44,64 14,95 44,65 31,01 0,17 FER - A2 6,29 1,90 0,08 187,14 2, ,32 42,32 13,98 50,28 28,69 0,20 FER - A2 6,06 1,88 0,08 81,61 1, ,30 46,30 27,39 73,59 32,66 0,15 FER - A2 12,44 0,99 0,04 33,76 2, ,41 33,95 15,39 54,70 13,70 0,25 FER - A2 8,64 0,68 0,04 927,85 2, ,42 39,42 8,61 * 25,79 0,15 FER - B1 4,57 2,35 0, ,33 2, ,38 10,38 6,07 29,06-3,25 0,16 FER - A1 4,22 0,70 0,03 310,51 2, ,82 25,82 5,94 33,11 12,18 0,15 FER - A2 3,26 2,24 0,10 92,58 1, ,73 21,73 6,10 28,54 8,09 0,15 FER - A2 3,13 1,98 0,08 34,10 1, ,71 22,71 5,85 29,72 9,07 0,15 FER - A2 3,10 2,08 0,09 210,31 1, ,14 24,14 8,38 28,20 10,50 0,17 FER - A2 3,74 1,83 0,07 832,97 2, ,32 23,32 8,01 30,72 9,68 0,15 FER - A2 3,63 1,83 0, ,39 2, ,31 23,31 8,01 30,74 9,67 0,20 FER - A2 3,63 1,83 0, ,99 2,00 * keine Berechnung aufgrund Auflagedatums in Fondswährung

6 FER ETF-Report 6 Performance: ETF nach Kategorie 06/14-05/15 Performance: Top ETF Aktien nach Strategie 06/14-05/15 ETF Immobilien ETF Aktien ETF Anleihen ETF Geldmarkt ETF Special -10% 0% 10% 20% 30% ETF Aktien China ETF Aktien Gesundheit/Pharma/Biotech ETF Aktien Industrie ETF Aktien Japan ETF Aktien Telekommunikation/Medien ETF Aktien Finanzen ETF Aktien Konsum/Dienstleistungen ETF Aktien Versorger ETF Aktien Deutschland ETF Aktien Nordamerika 0% 20% 40% 60% 80% Performance: ETF Special nach Strategie 06/14-05/15 Performance: ETF Anleihen nach Strategie, 06/14-05/15 ETF Rohstoffe Short ETF Aktien Hebel ETF Währungen ETF Rohstoffe/Edelmetalle ETF Rohstoffe/Agrar ETF Anleihen Short ETF Aktien Short ETF Rohstoffe Hebel -40% -20% 0% 20% 40% 60% ETF Staatsanleihen GBP ETF Unternehmensanleihen GBP ETF Staatsanleihen EUR ETF Anleihen gemischt ETF Staatsanleihen inflation ETF Staatsanleihen USD ETF Unternehmensanleihen EUR ETF Unternehmensanleihen high yield -5% 0% 5% 10%

7 FER ETF-Report 7 Volumen: ETF nach Wertpapierart, Juni 2015* Volumen: ETF Gesamt* ETF Aktien ETF Anleihen ETF Special ETF Immobilien ETF Geldmarkt Mrd. EUR Mrd. EUR Mittelzu- und Abflüsse: nach Kategorien, 06/14-05/15* Volumen ETF Anleihen* ETF Anleihen ETF Aktien ETF Special ETF Geldmarkt ETF Immobilien Mrd. EUR 10 Mrd. EUR 20 Mrd. EUR 30 Mrd. EUR Mrd. EUR * in der von uns servicierten FIAP Fondsdatenbank

8 FER ETF-Report 8 Top Mittelzuflüsse: ETF Aktien, 06/14-05/15* Top Mittelzuflüsse: ETF Anleihen, 06/14-05/15* ETF Aktien Euroland ETF Aktien Europa ETF Aktien Japan ETF Aktien Nordamerika ETF Smart Beta ETF Aktien Global ETF Aktien Asien ETF Aktien Indien ETF Aktien Finanzen ETF Aktien Gesundheit/Pharma/Biotech 0 Mrd. EUR 2 Mrd. EUR 4 Mrd. EUR ETF Unternehmensanleihen EUR ETF Staatsanleihen EUR ETF Unternehmensanleihen high yield ETF Unternehmensanleihen USD ETF Anleihen gemischt ETF Staatsanleihen ETF Staatsanleihen USD ETF Staatsanleihen inflation 0 Mrd. EUR 3 Mrd. EUR 6 Mrd. EUR 9 Mrd. EUR Top Volumen: ETF-Strategien 06/14-05/15* ETF Aktien Nordamerika ETF Aktien Euroland ETF Aktien Europa ETF Staatsanleihen EUR ETF Aktien Global ETF Unternehmensanleihen EUR ETF Aktien Japan ETF Aktien Deutschland ETF Aktien Emerging Markets ETF Rohstoffe/Edelmetalle 0 Mrd. EUR 20 Mrd. EUR 40 Mrd. EUR 60 Mrd. EUR * in der von uns servicierten FIAP Fondsdatenbank

9 FER ETF-Report 9 FER Price-Earning-Ratio < >31 db x-trackers MSCI Russia Capped U.E. - 8,93 ishares MSCI Brazil UCITS ETF - 14,55 ishares Core DAX UCITS ETF (DE) - 15,93 Lyxor ETF Euro Stoxx - 17,04 db x-trackers MSCI Japan TRN INDEX UCITS ETF - 19,62 ishares Core S&P 500 UCITS ETF - 20,62 ishares MSCI North America UCITS ETF - 21,51 Source NASDAQ Biotech UCITS ETF - 27,38 ETFX DAXglobal Gold Mining Fund - 32,67

10 FER ETF-Report 10 Definitionen FER Bonität Die Bonität zeigt die Kreditwürdigkeit und Zahlungsfähigkeit eines Schuldners oder Emittenten auf und gilt als Maßstab für die Sicherheit einer Anleihe. Finance & Ethics Research entwickelte zur Klassifizierung einen hochwertigen Standard: Hohe Bonitäten werden mit A1 bis A3, mittlere mit B1 bis B3 und niedere mit C1 bis C3 klassifiziert. Datafeed for Private Banking - DF4PB Diversifikation, Portfolio-Optimierung und richtige Investment- Entscheidungen setzen voraus, dass das gesamte Wertpapieruniversum in hoher Qualität aufbereitet wird. Datafeed for Private Banking ist das dafür passende Service denn die normierten Strukturen sind qualitative Segmente, welche so den optimalen Überblick über Portfolios ermöglichen. FER Ethisch-dynamischer Anteil - EDA EDA ist eine von software-systems.at patentierte Wertigkeitskennzahl und dient zum Screening von Einzeltiteln (z.b. Aktien- Misch- und Anleihenfonds) nach eigens definierten Kriterien oder zur Überprüfung von Portfolioinhalten. Für die Standard-EDA- Berechnung werden die Positivkriterien Transparenz, Global- Compact, Umweltorientierung, Erneuerbare Energie und bei den Negativkriterien, Rüstung (Schwerpunkt Clusterbomben, Landminen, Nuklearwaffen), Gentechnik, Tierversuche, Menschenrechte und Atomenergie berücksichtigt. FIAP Indizes Über 300 FIAP Indizes ermöglichen täglich aktuell den Performance-Vergleich eines Fonds zum zugehörigen Segment. FIAP Indizes bieten dabei den Vorteil, dass neue Fonds sofort in den Marktdurchschnitt eingerechnet werden. FER Fonds Rating Das FER Fonds Rating bietet einen klaren und komfortablen Vergleich unter den Aspekten Werterhalt, Performance und Risiko. Als Beson-derheit erlaubt das FER Fonds Rating Anlegern auch, einen Fonds inhaltlich nach Ethik-, Sozial- und Umweltkriterien zu bewerten. Dank des FER Fonds Ratings können Investoren einfach diejenigen Fonds finden, welche wie maßgeschneidert zu ihren individuellen Präferenzen passen. FER 3D Länder-Screening Das FER 3D Länder-Screening soll zu einer Verbesserung der Transparenz im Bereich Länderanalysen beitragen. Quantifizierbare Indikatoren aus den Bereichen Soziales, Umwelt und Wirtschaft machen die soziale, ökologische und wirtschaftliche Bewertung verschiedener Länder vergleichbar. Investoren können Sozial- und Umweltkriterien in ihre Anlageentscheidungen integrieren und damit ihre persönlichen Wertvorstellungen neben rein finanziellen Kriterien berücksichtigen. FER Outperformance Die FER Outperformance gibt die prozentuelleperformance eines Fonds gegenüber dem zugehörigen FIAP-Index in der jeweiligen Kategorie an. FER Transparency Key - TKey Der von Finance & Ethics Research entwickelte Transparenz-Schlüssel bestimmt, wie umfassend und transparent Informationen über ein Investment bereit stehen. FER Vola Die Volatilität ist die mathematische Größe für das Maß des Risikos eines Fonds. Die Schwankungen des jeweiligen Wertes werden in Relation zum Durchschnittswert aller Einzelwerte der jeweiligen Kategorie festgestellt. ist die Online-Plattform für Mittelzu- und Abflüsse, basierend auf einem von software-systems.at betreuten Datenbank-Finanzvolumen von 3,2 Billionen Euro unter besonderer Berücksichtigung der Märkte Deutschland, Schweiz und Österreich. FER Fondsrisikokennzahl - FRK bezieht sich auf das berechenbare Risiko eines Fonds aufgrund der darin aktuell gehaltenen Einzeltitel. Es erfolgt eine gewichtete Durchschnittswertberechung, der eine assetklassen-, bonitäts-, währungs- und börsennotizbezogene Matrix (Note: 1-5) der Einzeltitel zugrunde liegt.

11 FER ETF-Report 11 Über uns & Rechtliche Hinweise software-systems.at software-systems.at ist führender Anbieter von Finanzdaten für Analysezwecke und innovativem Finanzdaten-Research. Finance & Ethics Research - FER Finance & Ethics Research wurde als Research-Institut von software-systems.at gegründet, um globale Zusammenhänge in ein hochwertiges Finanzdaten-Research einfließen zu lassen. Die Produktpalette reicht von Analysen auf Knopfdruck, laufenden Reports bis hin zu individuellen Analysen umfangreicher Portfolios. Finance & Ethics Academy FEA Die Finance & Ethics Academy ist die wissenschaftliche Plattform für Forschungs-projekte in Kooperation mit vier Universitäten. Kongresse und Veranstaltungen sowie Workshops zu aktuellen Themen bieten den Kunden und Partnern von software-systems.at Ergebnisse, welche den Blick in die Zukunft ermöglichen. Rechtliche Hinweise Trotz sorgfältiger Recherchen und vorsorglicher Organisation in Abstimmung mit derzeit über 500 Finanzdatenanbietern sind alle Angaben, welche software-systems.at bereitstellt ohne Gewähr. Alle Informationshinweise über die unterschiedlichsten Wertpapierarten oder zu Fonds, haben rein informativen Charakter, um Vergleiche vornehmen zu können und sind keinesfalls als Kaufempfehlung oder verbindliche Unterlage für Kaufentscheidungen zu verstehen. Wertentwicklungen der Vergangenheit, insbesondere bei Fonds und eigens von software-systems.at entwickelten Indizes, berechnete Kennzahlen oder andere Berechnungen (Ratios, Durchschnittswertberechnungen, aggregierte Berechnungen, Bonitätsangaben, Risikoangaben usw.) sind ohne Gewähr und bilden keine Voraussetzung für Käufe oder Verkäufe. software-systems.at, Finanzdatenservice GmbH, stellt ausschließlich Preis- und Produkt-informationen zur Verfügung, welche keine Anlageberatung oder Produktempfehlung darstellen. Es wird keine Haftung für die Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit und Aktualität der Informationen übernommen. Die in der Vergangenheit erzielten Erträge sind keine Garantie für zukünftige Entwicklungen. Die Berechnungen der Wertentwicklung erfolgen ohne Berücksichtigung eines Ausgabeaufschlags bzw. Rücknameabschlags und unter der Annahme der Reinvestition aller Ausschüttungen. Verkaufsprospekte sind kostenlos bei den jeweiligen Fondsgesellschaften erhältlich. Die Ergebnisse von Finance & Ethics Research sowie die Abbildungen im FIAP und unter unterliegen dem Copyright von software-systems.at Finanzdatenservice GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Finanzdaten oder Ergebnisse aus Berechnungen dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung von softwaresystems.at weder kopiert noch bearbeitet, verändert oder vertrieben werden und unterliegen keiner Gewährleistung für ihre Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität. Alle Informationen sind ohne Prüfung durch professionelle Berater nicht nutzbar. softwar-systems.at haftet nicht für Schäden oder Verluste, die sich aus der Nutzung dieser Informationen ergeben. Jeder Bediener von Informationsdaten, welche von Finance & Ethics Research, über FIAP, oder "EDA let's go" zur Verfügung gestellt werden, nutzt die Daten auf eigenes Risiko. Impressum Finance & Ethics Research software-systems.at Finanzdatenservice GmbH A-9103 Diex Tel: +43 (0) 4231 / Fax: +43 (0) 4231 /

Inhalt. 2-3 Price Earning Ratio. ETF Markt im Vergleich. 4-5 Definitionen 11-12. Top ETFs. Performancevergleich 7-8. Volumen, Mittelzu- und Abflüsse

Inhalt. 2-3 Price Earning Ratio. ETF Markt im Vergleich. 4-5 Definitionen 11-12. Top ETFs. Performancevergleich 7-8. Volumen, Mittelzu- und Abflüsse FER ETF-Report, Schwellenländerreport Gesamtmarktreport 08. September 2015 2007 Inhalt ETF Markt im Vergleich 2-3 Price Earning Ratio 9 Top ETFs 4-5 Definitionen 11-12 Performancevergleich 6 Volumen, Mittelzu-

Mehr

Alternati ve Sc Invest hw Ge ell s mentamtma enlä s R nd epor rk t, tre 15. port repor M t ärz2007 07 2012 Inhalt

Alternati ve Sc Invest hw Ge ell s mentamtma enlä s R nd epor rk t, tre 15. port repor M t ärz2007 07 2012 Inhalt Alternative Schwellenländerreport Investments Gesamtmarktreport Report, 15. März 2007 2012 Inhalt Alternative Investments im Vergleich 2 Alt. Investments auf Fonds-Basis 6 Strategien, Zahlen 3 Definitionen

Mehr

Inhalt. FER Anleihen-Report, 04. August 2015. Anleihenfonds im Vergleich 2-3. Mittelzu- und Abflüsse, Fondsvolumen

Inhalt. FER Anleihen-Report, 04. August 2015. Anleihenfonds im Vergleich 2-3. Mittelzu- und Abflüsse, Fondsvolumen FER Anleihen-Report, 04. August 2015 Inhalt Anleihenfonds im Vergleich 2-3 Mittelzu- und Abflüsse, Fondsvolumen 9 Top - Anleihenfonds 4-5 Fondsvolumen, FER 3D-Länderscreening 10 Performancevergleich 6-8

Mehr

Inhalt. Anleihenreport, 21. Dezember 2011 8-9 2-5. Anleihenfonds im Vergleich. Fondsvolumen, MZ, Länderrating. Top-Fonds, FER FondsRating 10-11

Inhalt. Anleihenreport, 21. Dezember 2011 8-9 2-5. Anleihenfonds im Vergleich. Fondsvolumen, MZ, Länderrating. Top-Fonds, FER FondsRating 10-11 Anleihenreport, 21. Dezember 2011 Inhalt Anleihenfonds im Vergleich 2-5 Fondsvolumen, MZ, Länderrating 8-9 Performance-Ranking Anleihenfonds österr.kag's im Vergleich 6 7 Top-Fonds, FER FondsRating 10-11

Mehr

Inhalt. FER Nachhaltigkeits-Report, 01.04.2015. Nachhaltigkeitsfonds im Vergleich 2-3. Mittelzu- und Abflüsse, Fondsvolumen 4-5

Inhalt. FER Nachhaltigkeits-Report, 01.04.2015. Nachhaltigkeitsfonds im Vergleich 2-3. Mittelzu- und Abflüsse, Fondsvolumen 4-5 FER Nachhaltigkeits-Report, 01.04.2015 Inhalt Nachhaltigkeitsfonds im Vergleich 2-3 Mittelzu- und Abflüsse, Fondsvolumen 7 Top-Fonds Nachhaltigkeitsfonds Performancevergleich 4-5 6 Top Volumen 8 Price-Earning-Ratio

Mehr

Inhalt. Anleihenreport, 05. September 2013 2-5. Anleihenfonds im Vergleich. Fondsvolumen, MZ, Länderrating 8-9. Top-Fonds, FER FondsRating 10-11

Inhalt. Anleihenreport, 05. September 2013 2-5. Anleihenfonds im Vergleich. Fondsvolumen, MZ, Länderrating 8-9. Top-Fonds, FER FondsRating 10-11 Anleihenreport, 05. September 2013 Inhalt Anleihenfonds im Vergleich 2-5 Fondsvolumen, MZ, Länderrating 8-9 Performance-Ranking 6 Top-Fonds, FER FondsRating 10-11 Anleihenfonds österr.kag's im Vergleich

Mehr

Inhalt. FER Immobilien-Report, 04.Februar 2015. Mittelzu- und Abflüsse, Fondsvolumen. Immobilien-Fonds im Vergleich. Top - Immobilien-Fonds

Inhalt. FER Immobilien-Report, 04.Februar 2015. Mittelzu- und Abflüsse, Fondsvolumen. Immobilien-Fonds im Vergleich. Top - Immobilien-Fonds FER Immobilien-Report, 04.Februar 2015 Inhalt Immobilien-Fonds im Vergleich 2 Mittelzu- und Abflüsse, Fondsvolumen 7 Top - Immobilien-Fonds 4-5 Durchrechnung Immobilien-Aktienfonds 8 Performancevergleich,

Mehr

Inhalt. Schwellenländerreport, 10. Oktober 2007 2012. Schwellenländer im Vergleich 2-5. Performance-Ranking. Top Einzeltitel 6, 7

Inhalt. Schwellenländerreport, 10. Oktober 2007 2012. Schwellenländer im Vergleich 2-5. Performance-Ranking. Top Einzeltitel 6, 7 Schwellenländerreport, 10. Oktober 2007 2012 Inhalt Schwellenländer im Vergleich 2-5 Performance-Ranking 10 Kosten, Fondsvolumen-Vergleiche 6, 7 Top Einzeltitel 11 Mittelzu- und Abflüsse Schwellenländer

Mehr

Inhalt. Schwellenländerreport, 12. Juni 2007 2013. Schwellenländer im Vergleich 2-5. Performance-Ranking. Top Einzeltitel 6, 7

Inhalt. Schwellenländerreport, 12. Juni 2007 2013. Schwellenländer im Vergleich 2-5. Performance-Ranking. Top Einzeltitel 6, 7 Schwellenländerreport, 12. Juni 2007 2013 Inhalt Schwellenländer im Vergleich 2-5 Performance-Ranking 10 Kosten, Fondsvolumen-Vergleiche 6, 7 Top Einzeltitel 11 Mittelzu- und Abflüsse Schwellenländer 8,

Mehr

InveXtra AG. Fondsauswahl. zu folgenden Suchkriterien: Stand: 20.07.2011. ja ja ja. ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit:

InveXtra AG. Fondsauswahl. zu folgenden Suchkriterien: Stand: 20.07.2011. ja ja ja. ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit: InveXtra AG Fondsauswahl Stand: 20.07.2011 zu folgenden Suchkriterien: ETF-Fonds: Kauf / Einzahlung möglich: Sparplan-Fähigkeit: ja ja ja Fondsname verwahrbar seit VL-zulagenberechtigt Zeichnungsfristende

Mehr

EDA Ethisch Dynamischer Anteil Spezifikation und Berechnung

EDA Ethisch Dynamischer Anteil Spezifikation und Berechnung Beschreibung EDA steht für Ethisch Dynamischer Anteil und ist eine von software-systems.at patentierte Wertigkeitskennzahl. EDA dient dem objektivierten Screening von Finanzprodukten nach eigens definierter

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds (ETF) ist die Abgabe

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds () Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds () ist die Abgabe eines

Mehr

Inhalt. Alternative Investments im Vergleich. Alt. Investments auf Fonds-Basis 6. Strategien, Zahlen. Definitionen 8. FIAP AI Index Vergleich

Inhalt. Alternative Investments im Vergleich. Alt. Investments auf Fonds-Basis 6. Strategien, Zahlen. Definitionen 8. FIAP AI Index Vergleich Alternative Investments Schwellenländerreport Gesamtmarktreport Report, 26. November 2007 2008 Inhalt Alternative Investments im Vergleich Strategien, Zahlen FIAP AI Index Vergleich Kennzahlen 2 3 4 5

Mehr

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF)

Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds (ETF) Kosteninformation zur Palette an Investmentvermögen Exchange Traded Funds () Hinweis: Für den Erwerb bzw. den von Anteilen oder Aktien an Investmentvermögen an Exchange Traded Funds () ist die Abgabe eines

Mehr

Gebührenfreie Sparpläne im Überblick

Gebührenfreie Sparpläne im Überblick Gebührenfreie Sparpläne im Überblick Deutsche Bank db X-trackers Aktien: Land / Region Land / Region -Bezeichnung ISIN A/T S/V Deutschland DAX db x-trackers DAX LU0274211480 T S EURO STOXX 50 (Price) (EUR)

Mehr

ComStage Sparplanübersicht

ComStage Sparplanübersicht ComStage Sparplanübersicht Übersicht aller sparplanfähigen ComStage ETFs DAX TR UCITS ETF ETF 001 0,08 % FR DAX UCITS ETF ETF 002 0,15 % DivDAX TR UCITS ETF ETF 003 0,25 % ShortDAX TR UCITS ETF ETF 004

Mehr

Der Referent - Vermögensberater

Der Referent - Vermögensberater Der Referent - Vermögensberater Werner Giesswein, Vermögensberatung verheiratet, 3 Kinder 30jährige Erfahrung als Inhaber und Berater verschiedener Unternehmen Vermögensberater seit 2009 Vorstand und Beirat

Mehr

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Diskretionäre Portfolios April 2015 Marketingmitteilung Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Konservativer Anlagestil USD Investor Unsere konservativen US-Dollar Mandate sind individuelle,

Mehr

Allokationsübersicht CS MACS Dynamic

Allokationsübersicht CS MACS Dynamic 90-0032 Allokationsübersicht CS (D) AG Asset Management 40 Neutrale Quote 30 20 10 0 Liquidität Renten Aktien Europa Aktien USA Aktien Japan Aktien Emerging Markets Rohstoffe & Gold Immobilien Dies ist

Mehr

Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation

Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation Lyxor ETFs auf MSCI World Sektor Indizes Weltweite Chancen durch Sektorallokation Lyxor ETFs Deutschland & Österreich Heike Fürpaß-Peter Marie Keil-Mouy Folie 1 1. Von Sektor- und Länderallokation profitieren

Mehr

db X-trackers Informationen

db X-trackers Informationen db X-trackers Informationen Frankfurt 17. September 2013 Währungsgesicherte ETFs können Euro-Anleger vor einem Wertverlust der Anlagewährung schützen Vielen Anlegern ist nicht bewusst, dass bei ihren Investitionen

Mehr

Nur für professionelle Anleger. Weltweit optimal investiert mit ETFlab MSCI Indexfonds

Nur für professionelle Anleger. Weltweit optimal investiert mit ETFlab MSCI Indexfonds Nur für professionelle Anleger ETFlab Aktieninvestments Weltweit optimal investiert mit ETFlab MSCI Indexfonds Agenda 01 ETFlab Wertarbeit für Ihr Geld 02 ETFlab MSCI Produkte 03 Kontakt ETFlab Wertarbeit

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA JANUAR 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Jahr 214 weiter zulegen; die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 44,8 Milliarden Euro und erreichten damit ein 3-Jahres-Hoch.

Mehr

easyfolio Bestandteile

easyfolio Bestandteile easyfolio Bestandteile Aus der folgenden Aufstellung können Sie die ETFs und deren Zielgewichtung entnehmen. Zielallokation EASY30 EASY50 EASY70 Aktien Europa SPDR MSCI Europa 4,41% 7,35% 10,29% Aktien

Mehr

Inhalt. Nachhaltigkeitsreport, 14. Januar 2010 2-4. Nachhaltigkeitsfonds im Vergleich. FER Style Transparency, PER 10-11 5-6. FER SRI - AG Ratio 12-13

Inhalt. Nachhaltigkeitsreport, 14. Januar 2010 2-4. Nachhaltigkeitsfonds im Vergleich. FER Style Transparency, PER 10-11 5-6. FER SRI - AG Ratio 12-13 Nachhaltigkeitsreport, 14. Januar 2010 Inhalt Nachhaltigkeitsfonds im Vergleich 2-4 FER Style Transparency, PER 10-11 Einzelfondsvergleich Mittelzu- und Abflüsse, Fondsvolumen 5-6 7-9 FER SRI - AG Ratio

Mehr

Analyse DWS Benchmarküberprüfung

Analyse DWS Benchmarküberprüfung Analyse DWS Benchmarküberprüfung Herausgeber FWW GmbH Münchner Str. 14 Autor Thomas Polach FWW Research Service tp@fww.de Datum der Erstellung : 02.11.2009 Inhaltsverzeichnis Einleitung 4 Methode 5 Zusammenfassung

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA NOVEMBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Oktober 214 nach der kurzzeitigen Schwäche im Vormonat wieder zulegen; die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 6,1 Milliarden

Mehr

FONDSKÖRBE VORSORGEN MIT ELITEFONDS

FONDSKÖRBE VORSORGEN MIT ELITEFONDS FONDSKÖRBE VORSORGEN MIT ELITEFONDS 1 Stand: März 2012 Market tinginformatioin VORTEILE DER VERMÖGENSVERWALTUNG Breite Diversifikation: Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Gold, Immobilien, AI Unabhängige Auswahl

Mehr

Exchange Traded Funds. Vielseitig und transparent. Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot. ebase. Werbematerial

Exchange Traded Funds. Vielseitig und transparent. Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot. ebase. Werbematerial Exchange Traded Funds Vielseitig und transparent Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot Werbematerial ebase Ganz einfach... ETFs bei ebase Exchange Traded Funds (ETFs) sind börsengehandelte

Mehr

Vermögensverwaltung im Fondsmantel

Vermögensverwaltung im Fondsmantel Vermögensverwaltung im Fondsmantel Die Gothaer Comfort Fonds Norbert Jehl Gothaer Asset Management AG 17. März 2015 Die Gothaer Asset Management AG Asset Manager der gesamten Kapitalanlagen des Gothaer

Mehr

Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld

Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld Mag. Rainer Schnabl Geschäftsführer der Raiffeisen KAG Real negativer Zinsertrag bis 2016 wahrscheinlich 6 5 4 3 2 1 0 2004 2005 2006 2007 2008 2009

Mehr

Exchange Traded Funds

Exchange Traded Funds Exchange Traded Funds Vielseitig und transparent Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot Werbematerial Ganz einfach... ETFs bei ebase Clever kombinieren Exchange Traded Funds (ETFs) sind

Mehr

Vorwort 9. Einführung: ETFs die Erfolgsstory unter den Anlageprodukten 11

Vorwort 9. Einführung: ETFs die Erfolgsstory unter den Anlageprodukten 11 Inhalt Vorwort 9 Einführung: ETFs die Erfolgsstory unter den Anlageprodukten 11 1. Kapitel 1: Wie funktionieren ETFs? 19 1.1 ETFs sind Investmentfonds mit Besonderheiten...... 19 1.2 Was unterscheidet

Mehr

Fondsrente mit Strategie. Mit attraktiven Anlagestrategien für einen entspannten Ruhestand vorsorgen

Fondsrente mit Strategie. Mit attraktiven Anlagestrategien für einen entspannten Ruhestand vorsorgen Fondsrente mit Strategie Mit attraktiven Anlagestrategien für einen entspannten Ruhestand vorsorgen Vorsorgen mit MV FondsMix exklusiv Für einen entspannten Ruhestand braucht es ein sicheres Einkommen.

Mehr

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n Das konservative Sutor PrivatbankPortfolio Vermögen erhalten und dabei ruhig schlafen können Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA FEBRUAR 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Januar 215 einen neuen 3-Jahres-Rekord erreichen. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 1,9 Milliarden Euro und lagen damit um 5%

Mehr

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Ausgewogen

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Ausgewogen Ausdruck vom 04.03.2015 Seite 1 von 5 Musterportfolio: myndex - satellite ETF Weltportfolio Ausgewogen Risikoklassifizierung: renditeorientiert Währung: EUR Beginndatum: 01.07.20 Kostenmodell: Fix + Volumen

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA OKTOBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Auf dem europäischen ETF-Markt kam es im September 214 erstmalig seit einem Jahr zu Nettomittelrückflüssen; diese beliefen sich auf insgesamt zwei Milliarden Euro.

Mehr

ANLAGERICHTLINIEN RISK BUDGETING LINE 5

ANLAGERICHTLINIEN RISK BUDGETING LINE 5 ANLAGERICHTLINIEN RISK BUDGETING LINE 5 29.06.2011 Anlagegruppe Prisma Risk Budgeting Line 5 (RBL 5) Charakteristika der Anlagegruppe 1. RBL 5 ist eine Anlagegruppe, welche in elf verschiedene Anlagekategorien

Mehr

Renten-ETFs - Aufbau, Liquidität und Handel. München, März 2012

Renten-ETFs - Aufbau, Liquidität und Handel. München, März 2012 * Renten-ETFs - Aufbau, Liquidität und Handel München, März 2012 * Ausgezeichnet wurde der AVANA IndexTrend Europa Control für die beste Performance (1 Jahr) in seiner Anlageklasse Überblick über die wichtigsten

Mehr

Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio.

Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Jetzt mehr erfahren auf easyfolio.de Was mein Leben leichter macht: Geldanlage mit easyfolio. Produktpartner: Sie suchen den einfachsten Weg, breit gestreut Geld anzulegen? Die easyfolio-anlagestrategien

Mehr

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Wachstumschancen einkalkuliert Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014

Vermögensstrategie FT Halbjahresbericht 31.12.2014 Halbjahresbericht 31.12.2014 Frankfurt am Main, den 31.12.2014 Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen

Halbjahresbericht. Stadtsparkasse Düsseldorf. zum 30. Juni 2015. Berater/Vertrieb: OGAW-Sondervermögen Halbjahresbericht Stadtsparkasse Düsseldorf TOP-Return OGAW-Sondervermögen nach deutschem Recht zum 30. Juni 2015 Berater/Vertrieb: Vermögensaufstellung zum 30.06.2015 Vermögensübersicht I. Vermögensgegenstände

Mehr

Sie haben die Wahl. Ausgewählte ETFs auf einen Blick. 78 ETF Intelligent Investieren 2-09. Erläuterungen zu den folgenden Tabellen

Sie haben die Wahl. Ausgewählte ETFs auf einen Blick. 78 ETF Intelligent Investieren 2-09. Erläuterungen zu den folgenden Tabellen PRODUKTE PRODUKTE Sie haben die Wahl Ausgewählte s auf einen Blick Erläuterungen zu den folgenden Tabellen ISIN/WKN: Identifikations-Nummer für Wertpapiere, die an der Börse gehandelt werden. V-Gebühr

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA AUGUST 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Netto-Mittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt erreichten im Juli 214 mit insgesamt 7,3 Milliarden Euro einen neuen 1-Jahres-Rekord, seit Jahresbeginn

Mehr

Renten-ETFs sichern gegen Kursverluste bei Anstieg des Zinsniveaus ab neue physisch replizierende Aktien-ETFs gelistet

Renten-ETFs sichern gegen Kursverluste bei Anstieg des Zinsniveaus ab neue physisch replizierende Aktien-ETFs gelistet Presse-Information Frankfurt 26. Februar 2014 Renten-ETFs sichern gegen Kursverluste bei Anstieg des Zinsniveaus ab neue physisch replizierende Aktien-ETFs gelistet Deutsche Asset & Wealth Management (DeAWM)

Mehr

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Chance

Musterportfolio: myindex - satellite ETF Weltportfolio Chance Ausdruck vom 06.05.2014 Seite 1 von 5 Musterportfolio: myndex - satellite ETF Weltportfolio Chance Risikoklassifizierung: renditeorientiert Währung: EUR Beginndatum: 01.09.2010 Kostenmodell: Fix + Volumen

Mehr

Beilage zur Einkommensteuererklärung 2006. Franz und Maria MUSTER

Beilage zur Einkommensteuererklärung 2006. Franz und Maria MUSTER Beilage zur Einkommensteuererklärung 2006 "Einkünfte aus Kapitalvermögen" und "Sonstige Einkünfte" im Kalenderjahr 2006 aus weissen ausländischen Investmentfonds auf ausländischen Depots Franz und Maria

Mehr

Sutor PrivatbankBuch. Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen

Sutor PrivatbankBuch. Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen Sutor PrivatbankBuch Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen Das Sutor PrivatbankBuch ist der einfachste und sicherste Weg, Ihr Geld am Kapitalmarkt anzulegen. Schon ab 50 EUR Anlagesumme pro Monat

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA OKTOBER 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der europäische ETF-Markt verzeichnete im September 215 vergleichsweise geringe Zuflüsse. Die Nettomittelzuflüsse summierten sich im Verlauf des Monats auf 1,9

Mehr

Depotreport Erstellt am 04.11.2013

Depotreport Erstellt am 04.11.2013 Erstellt für Herrn Max Mustermann Musterweg 1 59872 Meschede Deutschland Überreicht von Finanzberatung Mellin Axel Mellin Anschrift Kontakt Theodor-Storm-Str. 14 Telefon: 0291 9086437 59872 Meschede Fax:

Mehr

ETF Quarterly Statistics

ETF Quarterly Statistics ETF Quarterly Statistics 4. Quartal 2014 Entwicklung des ETF-Segments von SIX Swiss Exchange im 4. Quartal 2014 2014 erzielte die Schweizer Börse einen ETF-Handelsumsatz von CHF 90,8 Mrd., wovon CHF 24

Mehr

Lyxor ETFs DIE neue Assetklasse?

Lyxor ETFs DIE neue Assetklasse? Lyxor ETFs DIE neue Assetklasse? Lyxor ETFs Fondskongress 7. März 2007 Lyxor ETFs Eigene Stärken aktiv nutzen! Lyxor ETFs Fondskongress 7. März 2007 Übersicht Lyxor Asset Management Was sind Lyxor ETFs?

Mehr

BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR

BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung Stammdaten ISIN / WKN LU0093503810 / 989694 Fondsgesellschaft Fondsmanager Vertriebszulassung Schwerpunkt Produktart Fondsdomizil BlackRock Asset Management Deutschland

Mehr

Sie haben die Wahl. Ausgewählte ETFs auf einen Blick. Erläuterungen zu den folgenden Tabellen

Sie haben die Wahl. Ausgewählte ETFs auf einen Blick. Erläuterungen zu den folgenden Tabellen PRODUKTE PRODUKTE Sie haben die Wahl Ausgewählte s auf einen Blick Erläuterungen zu den folgenden Tabellen ISIN/WKN: Identifikations-Nummer für Wertpapiere, die an der Börse gehandelt werden. V-Gebühr

Mehr

Der neue Zins: Dividenden?!

Der neue Zins: Dividenden?! Der neue Zins: Dividenden?! IdeasWebinar vom 07. Mai 2015 Referent: Thomas Meyer zu Drewer, Geschäftsführer ComStage Moderator: Christian Hermann, Produktmanager ideaswebinar vom 7. Mai 2015 I Der neue

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA SEPTEMBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Netto-Mittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt zeigten auch im August 214 einen positiven Trend; sie beliefen sich auf insgesamt sechs Milliarden Euro

Mehr

Empfehlungsliste. Investment Office 4. Quartal, 2012 Nr. 2. Name des Anlagefonds Anlagefonds 12.10. High Low Thesau. Datum Mmgt.

Empfehlungsliste. Investment Office 4. Quartal, 2012 Nr. 2. Name des Anlagefonds Anlagefonds 12.10. High Low Thesau. Datum Mmgt. Liquidität Valor Sub-Anlagekategorie des Whrg. Kurs per 52 Wochen Swisscanto Money Market Fund 1'363'887 Geldmarkt CHF 148.85 ne 18.03.1991 0.09 T Obligationen Valor Sub-Anlagekategorie des Whrg. Kurs

Mehr

Das Morningstar Rating

Das Morningstar Rating Das Morningstar Rating Oktober 2006 2006 Morningstar, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Die Informationen in diesem Dokument sind Eigentum von Morningstar, Inc. Die teilweise oder vollständige Vervielfältigung

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA MÄRZ 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Nettomittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt waren im Februar 215 änhlich hoch, wie der 3-Jahres-Rekord vom Januar 215; sie betrugen insgesamt 1,4 Milliarden

Mehr

Mai 2010. StarCapital. StarPlus Allocator. Globale Trends aufspüren und nutzen. www.starcapital.de 1

Mai 2010. StarCapital. StarPlus Allocator. Globale Trends aufspüren und nutzen. www.starcapital.de 1 StarCapital StarPlus Allocator Globale Trends aufspüren und nutzen www.starcapital.de 1 Profiteure selbst in tiefen Rezessionen Performance unterschiedlicher Asset-Klassen Mai 2010 Alle Angaben in EUR

Mehr

LuxTopic Aktien Europa. Risikoadjustiert von Aktien profitieren

LuxTopic Aktien Europa. Risikoadjustiert von Aktien profitieren - Nur für professionelle Kunden LuxTopic Aktien Europa Risikoadjustiert von Aktien profitieren LuxTopic - Aktien Europa Erfolgsstrategie mit System 11. November 2014 30 Jahre Erfahrung Erfahrung und Erkenntnis:

Mehr

Risikoklassifizierung von Strukturierten Finanzprodukten nach KID und DDV. Frankfurt, 22. September 2010 Philipp Henrich

Risikoklassifizierung von Strukturierten Finanzprodukten nach KID und DDV. Frankfurt, 22. September 2010 Philipp Henrich Risikoklassifizierung von Strukturierten Finanzprodukten nach KID und DDV Frankfurt, 22. September 2010 Philipp Henrich Regulierung: Produkteignung und -vergleichbarkeit MiFID - Key Information Document

Mehr

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND*

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* VERMÖGENSVERWALTENDER FONDS *Seit 1.12.2012 beraten durch inprimo privatinvest GmbH INVESTMENTPROZESS UND ANLAGEPHILOSOPHIE Unser Anlageprozess ist darauf ausgerichtet

Mehr

Investmentfonds-Angebot

Investmentfonds-Angebot Inländische Dachfonds 3 en Fonds-Mix 25 AT0000784855 2 3,00% 2,50% EUR T 14:30 3 en Fonds-Mix 50 AT0000784863 2 3,50% 2,50% EUR T 14:30 3 en Renten-Dachfonds AT0000744594 2 3,00% 2,50% EUR T 14:30 3 en

Mehr

easyfolio nie so einfach! Seite

easyfolio nie so einfach! Seite easyfolio Anlegen war noch nie so einfach! 27. November 2014 Seite Hintergrund Finanzberatung bzw. Finanzprodukte sind oft zu teuer und intransparent. t Aktives Asset Management führt im Durchschnitt nicht

Mehr

Halbjahresbericht der AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen zum 31. Mai 2015

Halbjahresbericht der AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen zum 31. Mai 2015 Halbjahresbericht der AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen zum 31. Mai 2015 1 AVANA Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen, München Bilanz zum 31.05.2015

Mehr

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit.

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: LBBW Multi Global Diese Informationen sind ausschließlich für professionelle Investoren bestimmt. Keine Weitergabe an Privatkunden! Informationen für

Mehr

halbjahresbericht Veri etf-allocation Dynamic

halbjahresbericht Veri etf-allocation Dynamic Werte schaffen mit system halbjahresbericht Veri etf-allocation Dynamic vom 01.01.2014 bis 30.06.2014 Veritas investment Gmbh Zusammengefasste Vermögensaufstellung zum 30. Juni 2014 Kurswert in eur % des

Mehr

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND*

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* VERMÖGENSVERWALTENDER FONDS *Seit 1.12.2012 beraten durch inprimo privatinvest GmbH INVESTMENTPROZESS UND ANLAGEPHILOSOPHIE Unser Anlageprozess ist darauf ausgerichtet

Mehr

Charts zur Marktentwicklung. September 2012

Charts zur Marktentwicklung. September 2012 Charts zur Marktentwicklung September 2012 *Die DWS / DB Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Publikumsfonds. Quelle BVI. Stand 31.07.2012 Nominalzins und Inflationsrate

Mehr

Alternative Anlageklassen und Short ETFs. Mai 2010

Alternative Anlageklassen und Short ETFs. Mai 2010 Alternative Anlageklassen und Short ETFs Mai 2010 Agenda 1 Zugang zu Anlageklassen mit db x-trackers 2 Alternative Asset Klassen Ein Beispiel 3 Short ETFs Funktionsweise und Anwendung db x-trackers ETFs:

Mehr

Ansparen und Vorsorgen mit Elitefonds. Marketinginformation- Angaben ohne Gewähr

Ansparen und Vorsorgen mit Elitefonds. Marketinginformation- Angaben ohne Gewähr Ansparen und Vorsorgen mit Elitefonds Stand: 2014 Marketinginformation- Angaben ohne Gewähr Persönliche Ziele Es ist immer der richtige Zeitpunkt, mit der Vorsorge zu beginnen. Die Veranlagung in eine

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA AUGUST 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der europäische ETF-Markt konnte im Juli 215 seinen positiven Trend fortsetzen. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 7,8 Milliarden Euro, nach ebenfalls positiven Flüssen

Mehr

Frank Lingohr LINGOHR-ASIEN-SYSTEMATIC- LBB-INVEST. Lingohr & Partner Asset Management GmbH. zum - 1 - LBB-INVEST

Frank Lingohr LINGOHR-ASIEN-SYSTEMATIC- LBB-INVEST. Lingohr & Partner Asset Management GmbH. zum - 1 - LBB-INVEST Frank Lingohr Lingohr & Partner Asset Management GmbH zum LINGOHR-ASIEN-SYSTEMATIC- LBB-INVEST - 1 - LBB-INVEST LINGOHR-ASIEN-SYSTEMATIC-LBB-INVEST Aktienfonds, der in asiatischen Aktien investiert, die

Mehr

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Portfolio Invest Swisscanto Portfolio Invest einfach und professionell Das Leben in vollen Zügen geniessen und sich nicht

Mehr

FokusLife. R E P O R T S e p t e m b e r 2 0 1 5

FokusLife. R E P O R T S e p t e m b e r 2 0 1 5 FokusLife R E P O R T S e p t e m b e r 2 0 1 5 FokusLife ertragsorientiert PRODUKTDATEN Verw altungsgesellschaft UniCredit Bank Austria AG Auflagedatum 03.10.2007 Anlagew ährung Abrechnungsw ährung Rücknahmepreis

Mehr

Globale Minimum-Varianz- Strategien 1997 bis 2006

Globale Minimum-Varianz- Strategien 1997 bis 2006 Globale Minimum-Varianz- Strategien 1997 bis 2006 Prof. Dr. Niklas Wagner, Universität Passau Torsten Wolpers, Commerzbank AG, Hannover Rüdiger Sälzle, FondsConsult Research AG Rottach-Egern, 17. April

Mehr

Investmentfonds Wertentwicklungen in EUR bis zum 30. September 2015 absteigend sortiert nach Spalte : 10 Jahre kum.

Investmentfonds Wertentwicklungen in EUR bis zum 30. September 2015 absteigend sortiert nach Spalte : 10 Jahre kum. Ausdruck [Aktien Deutschland.FRA] vom 21.10.2015 Seite 1 von 5 absteigend sortiert nach Spalte : 1 DWS Deutschland Aktienfonds Deutschland 2,93 % 84,31 % 179,48 % 425,87 % 10,82 % 8,65 % 2 DWS Aktien Strategie

Mehr

Stiftungsfonds Spiekermann & CO WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013. Eine klare Lösung für konservative Investoren und Stiftungen

Stiftungsfonds Spiekermann & CO WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013. Eine klare Lösung für konservative Investoren und Stiftungen WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013 Was Anleger vorfinden: bei festverzinslichen Wertpapieren haben Staatsanleihen ihren Nimbus als sicherer Hafen verloren Unternehmensanleihen gewinnen immer mehr an Bedeutung

Mehr

Assetklassen im YPOS-Inflationscheck. Nr. 07-2013

Assetklassen im YPOS-Inflationscheck. Nr. 07-2013 Assetklassen im YPOS-Inflationscheck Nr. 07-2013 Der YPOS-Inflationscheck - Grundlagen und Hintergrund - Der Gläubiger kann nur die Rendite erwarten, die sich der Schuldner leisten kann und will. Dementsprechend

Mehr

D e Ent n w t icklun u g n g de d r Ka K pi p ta t lmä m rkte t - Be B richt h t de d s Fo F n o d n s d ma m na n ge g rs

D e Ent n w t icklun u g n g de d r Ka K pi p ta t lmä m rkte t - Be B richt h t de d s Fo F n o d n s d ma m na n ge g rs Allianz Pensionskasse AG Quartalsbericht 01/2015 VRG 14 / Sub-VG 2 (ehem. VRG 14) Stand 31.03.2015 Die Entwicklung der Kapitalmärkte - Bericht des Fondsmanagers 1. Quartal 2015 Der Start der Anleihekäufe

Mehr

Investieren wie die Profis mit ETFs. Sonntag, 26. April Vortrag Invest 2009 Hamed Mustafa, ishares

Investieren wie die Profis mit ETFs. Sonntag, 26. April Vortrag Invest 2009 Hamed Mustafa, ishares Investieren wie die Profis mit ETFs Sonntag, 26. April Vortrag Invest 2009 Hamed Mustafa, ishares Vorteile von ETFs Einfach handelbar Transparent Flexibel sehr kostengünstig zu den üblichen Handelszeiten

Mehr

AC Risk Parity Bond Fund*

AC Risk Parity Bond Fund* AC Risk Parity Bond Fund* APRIL 2014 Pascale-Céline Cadix, Director Sales * Vollständiger Name: ACQ - Risk Parity Bond Fund Risk Parity funktioniert auch im Anleihenbereich RISK PARITY IM ANLEIHENBEREICH

Mehr

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ Für Wachstum ohne Anleihen-Netz Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Karoinvest e.u. Neubauer Karoline, Schweizersberg 41, 47 Roßleithen Musterdepot Anlageempfehlung Ihr Berater: Karoinvest e.u. Neubauer Karoline Schweizersberg 41 47 Roßleithen Ansprechpartner Frau Karoline

Mehr

C23, HALBJAHRESBERICHT 30. JUNI 2014 MITEIGENTUMSFONDS GEM. INVFG

C23, HALBJAHRESBERICHT 30. JUNI 2014 MITEIGENTUMSFONDS GEM. INVFG C23, MITEIGENTUMSFONDS GEM. INVFG HALBJAHRESBERICHT 30. JUNI 2014 der Gutmann Kapitalanlageaktiengesellschaft 1010 W i e n, S c h w a r z e n b e r g p l a t z 16 INHALTSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis

Mehr

Monega Ertrag. by avicee.com

Monega Ertrag. by avicee.com by avicee.com Monega Ertrag Der Monega Ertrag (WKN 532108) ist ein Dachfonds, der bis 100% in Rentenfonds mit einer hohen Bonität investiert. Je nach Marktsituation und um auch von den Aktienmärkten zu

Mehr

Gold als Kapitalanlage - Xetra-Gold als Produkt. 25. August 2014

Gold als Kapitalanlage - Xetra-Gold als Produkt. 25. August 2014 Gold als Kapitalanlage - Xetra-Gold als Produkt 25. August 2014 Deutsche Börse Commodities 1 Agenda Gold Geschichte Gold Krisen- und Inflationsindikator Gold Portfoliodiversifikation 5%-Empfehlung von

Mehr

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick 2 Investmentteam Starke Expertise noch stärker im Team Gunter Eckner Volkswirtschaftliche Analyse, Staatsanleihen

Mehr

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS)

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies Anlageziel: Angestrebt wird eine Bruttowertentwicklung (vor Abzug der Kosten) von 5 Prozent über dem

Mehr

iq-foxx Index Indizes und Portfolios mit dem FOXX-Faktor

iq-foxx Index Indizes und Portfolios mit dem FOXX-Faktor Intelligent» Forecast» Optimised» Indices iq-foxx Index Indizes und Portfolios mit dem FOXX-Faktor Ein Index-Konzept, das die Zukunft bereits heute berücksichtigt Datum» Ihr Ansprechpartner» aktualisiert

Mehr

Erfolg mit Vermögen. TrendConcept Vermögensverwaltung GmbH Taktische Vermögenssteuerung-Absolute Return dynamisch Aktien Gold Rohstoffe

Erfolg mit Vermögen. TrendConcept Vermögensverwaltung GmbH Taktische Vermögenssteuerung-Absolute Return dynamisch Aktien Gold Rohstoffe Erfolg mit Vermögen Taktische Vermögenssteuerung-Absolute Return dynamisch Aktien Gold Rohstoffe Copyright by Copyright by TrendConcept: Das Unternehmen und der Investmentansatz Unternehmen Unabhängiger

Mehr

FokusLife. R E P O R T M a i 2 0 1 5

FokusLife. R E P O R T M a i 2 0 1 5 FokusLife R E P O R T M a i 2 0 1 5 FokusLife ertragsorientiert PRODUKTDATEN Verw altungsgesellschaft UniCredit Bank Austria AG Auflagedatum 03.10.2007 Anlagew ährung Abrechnungsw ährung Rücknahmepreis

Mehr

Quartalsbericht 01/2012 VRG 14

Quartalsbericht 01/2012 VRG 14 Allianz Pensionskasse AG Quartalsbericht 01/2012 VRG 14 Stand 31.03.2012 Die Entwicklung der Kapitalmärkte - Bericht des Fondsmanagers 1. Quartal 2012 Die beiden 3-jährigen Refinanzierungstender der EZB

Mehr

Indizes Wertentwicklungen in EUR bis zum 31. Dezember 2011 aufsteigend sortiert nach Spalte : 1 Jahr

Indizes Wertentwicklungen in EUR bis zum 31. Dezember 2011 aufsteigend sortiert nach Spalte : 1 Jahr Ausdruck vom 13.01.2012 Seite 1 2010 2009 2008 2007 1 Jahr 1 BSE 30 (Indien) 32,42 % 80,59 % -59,14 % 47,49 % -35,78 % 2 ISE 100 37,05 % 93,45 % -62,05 % 53,55 % -35,68 % 3 MSCI India 30,81 % 99,44 % -63,07

Mehr

smart BETA ETF Muster Portfolios

smart BETA ETF Muster Portfolios Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an institutionelle Kunden und nicht an Privatkunden. Intelligent» Forecast» Optimised» Indices ETF Muster Portfolios auf Basis von iq-foxx Indizes iq-foxx Indices

Mehr

Fachinformation keine Weitergabe an Privatkunden. Ausweg aus der Niedrigzinsphase: Metzler Fonds-Vermögensverwaltung

Fachinformation keine Weitergabe an Privatkunden. Ausweg aus der Niedrigzinsphase: Metzler Fonds-Vermögensverwaltung Fachinformation keine Weitergabe an Privatkunden Ausweg aus der Niedrigzinsphase: Metzler Fonds-Vermögensverwaltung Fachinformation keine Weitergabe an Privatkunden Ausweg aus der Niedrigzinsphase: Metzler

Mehr