Bestellung / Commande. Roche/Hitachi 912. Fax 041 / short name Tests/Kit. Stempel / Timbre :

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bestellung / Commande. Roche/Hitachi 912. Fax 041 / 799 65 45. e-mail: order.ch@roche.com. short name Tests/Kit. Stempel / Timbre :"

Transkript

1 Es gelten die allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen de, einsehbar unter /agb oder Anforderung unter Telefon Nr /agb ou sur demande auprès du numéro de téléphone Enzyme / Enzymes ACP ACP Acid Phosphatase 8 x 10 ml ALP Alkaline Phosphatase IFCC 12 x 48 ml AMY Amylase 12 x 22 ml AMY-P Amylase Pancreatic 12 x 22 ml ALAT/GPT ALT / GPT IFCC 12 x 50 ml ASAT/GOT AST / GOT IFCC 12 x 50 ml CHE Cholinesterase 12 x 50 ml CKMB CK-MB 12 x 22 ml CK CK-NAC 12 x 22 ml GGT GGT IFCC/Szasz 12 x 48 ml GLDH Glutamate Dehydrogenase 4 x 19 ml HBDH Hydroxybutyrate Dehydrogenase 14 x 22 ml LDH Lactate Dehydrogenase IFCC 6 x 48 ml LDH Lactate Dehydrogenase opt. 12 x 50 ml LIPC Lipase 12 x 40 ml LIPC Lipase 6 x 20 ml 540 Substrate / Substrats ALB Albumin Tina-quant 6 x 20 ml ALB Albumin plus BCG 12 x 50 ml NH3L Ammonia 2 x 15 ml CO2 Bicarbonate HiCo 6 x 20 ml BILT Bilirubin Total 12 x 44 ml CA Calcium 12 x 50 ml CHOL Cholesterol 18 x 50 ml CREAJ Creatinine Jaffé 12 x 50 ml CREP Creatinine plus 12 x 50 ml FRUC Fructosamin 6 x 14 ml GLUC Glucose GOD-PAP 18 x 50 ml GLUC Glucose HK 12 x 50 ml Fe Iron 12 x 50 ml HDL-C HDL-Cholesterol plus 6 x 21 ml LACT Lactate 2 x 20 ml LDL-C LDL-Cholesterol plus 6 x 22 ml MG Magnesium 9 x 21 ml PHOS Phosphorus 12 x 50 ml 1932 Seite 1 von 7 ( )

2 Es gelten die allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen de, einsehbar unter /agb oder Anforderung unter Telefon Nr /agb ou sur demande auprès du numéro de téléphone TP Total Protein 9 x 40 ml TPUC Total Protein Urine/CSF 6 x 20 ml TG Triglyceride 18 x 50 ml UIBC UIBC Unsaturated Iron-Binding Capacity 3 x 86 ml UA Uric Acid 12 x 50 ml UREA Urea 6 x 40 ml 500 Spezifische Proteine / Protéines specifiques AAGP α1-acid Glycoprotein 2 x 18 ml AAT α1-antitrypsin 2 x 15 ml A1MG α1-microglobulin 2 x 20 ml B2MG β2-microglobulin 2 x 12 ml ASLO Antistreptolysin O 6 x 20 ml AT3 Antithrombin III 6 x 21 ml APOA Apolipoprotein A1 6 x 19 ml APOB Apolipoprotein B 6 x 19 ml C3C Complement Component C3/C3c 2 x 18 ml C4 Complement Component C4 2 x 18 ml CERU Ceruloplasmin 2 x 15 ml CRP HS CRP High Sensitivity 2 x 15 ml CRP CRP Latex Gen.3 6 x 20 ml D-DI2 D-Dimer Gen.2 1 x 15 ml FERR4 Ferritin Gen.4 4 x 18 ml HAPT Haptoglobin 2 x 15 ml IGA IgA 6 x 20 ml IGG IgG 6 x 20 ml IGM IgM 6 x 20 ml KAPPA Kappa 2 x 15 ml LAMBDA Lambda 2 x 15 ml MYO Myoglobin 1 x 21 ml PREA Prealbumin 2 x 15 ml RF Rheumatoid Factors 6 x 19 ml STFR stfr Soluble Transferrin Receptor 2 x 13 ml TRSF Transferrin 6 x 18 ml 360 Seite 2 von 7 ( )

3 Es gelten die allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen de, einsehbar unter /agb oder Anforderung unter Telefon Nr /agb ou sur demande auprès du numéro de téléphone Drogen (DAT) / Dépistage de Drogues (DAT) BARB Barbiturates Plus 2 x 16 ml THC Cannabinoids II 2 x 16 ml COCA Cocain II 2 x 16 ml ETOH Ethanol 1 x 19 ml MDN Methadone II 2 x 16 ml OPI Opiates II 1 x 9 ml OPI Opiates II 1 x 40 ml PCP Phencyclidine Plus 2 x 16 ml PPX Propoxyphene Plus 2 x 18 ml 150 Medikamente / Médicaments ACETA Acetaminophen Online 1 x 18 ml AMIK Amikacin Online 2 x 19 ml CARB Carbamazepin Online 2 x 18 ml DIGIT Digitoxin Online 2 x 19 ml DIG Digoxin Online 1 x 21 ml GENT Gentamicin Online 2 x 18 ml PHNO Phenobarbital Online (nur für Hitachi 912) 2 x 17 ml PHNY Phenytoin Online 2 x 17 ml QUIN Quinidin Online 2 x 19 ml SALI Salicylate Online 6 x 21 ml THEO Theophyllin Online 2 x 18 ml TOBR Tobramycin Online 2 x 19 ml VANC Vancomycin Online 2 x 20 ml VALP Valproinsäure Online 2 x 19 ml 180 Kalibratoren Klinische Chemie / Calibrateurs chimie clinique C.f.a.s. 12 x 3 ml C.f.a.s. CK-MB 3 x 1 ml C.f.a.s. Lipids 3 x 1 ml ISE Compensator 10 x 1 ml ISE Standard High 10 x 3 ml ISE Standard Low 10 x 3 ml NH3/ETOH/CO2 Standard 2 x 4 ml Precimat Fructosamin 3 x 1 ml Seite 3 von 7 ( )

4 Es gelten die allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen de, einsehbar unter /agb oder Anforderung unter Telefon Nr /agb ou sur demande auprès du numéro de téléphone Kalibratoren spezifische Proteine / Calibrateurs de Protéines spécifiques C.f.a.s. Lipids 3 x 1 ml C.f.a.s. Myo 3 x 1 ml C.f.a.s. Protein 5 x 1 ml C.f.a.s. Protein Urin/CSF 5 x 1 ml C.f.a.s. PAC 3 x 1 ml D-Dimer Gen.2 Calibrator 6 x 0.5 ml Precimat Chromogen 6 x 0.5 ml Precimat Glycerin 4 x 30 ml Preciset Protein 5 x 1 ml Preciset RF II 5 x 1 ml Preciset stfr 5 x 1 ml Kalibratoren Drogen (DAT) / Calibrateurs Drogues (DAT) Preciset DAT Plus Set (Level 1-6) 6 x 5 ml AMPS, BARB, BENZ, COCA, METH, MTQL, OPI, PCP, PPX, THC Preciset DAT Plus Set 2 (Level 1-6) 6 x 5 ml AMPS, BENZ, OPI, THC C.f.a.s. DAT Qual. Plus Calibrator (1 Level) 6 x 5 ml AMPS, BARB, BENZ, COCA, METH, MTQL, OPI, PCP, PPX, THC Kalibratoren Medikamente (TDM) / Calibrateurs Médicaments (TDM) Acetaminophen Calibrator 2 x 3 ml Preciset TDM I 6 x 1 x 5 ml Preciset TDM II 6 x 1 x 5 ml Seite 4 von 7 ( )

5 Es gelten die allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen de, einsehbar unter /agb oder Anforderung unter Telefon Nr /agb ou sur demande auprès du numéro de téléphone Kontrollen Klinische Chemie / Contrôles chimie clinique PreciControl ClinChem Multi 1 (4x 5 ml) 4 x 5 ml PreciControl ClinChem Multi 1 20 x 5 ml PreciControl ClinChem Multi 2 (4x 5 ml) 4 x 5 ml PreciControl ClinChem Multi 2 20 x 5 ml Precinorm CK-MB 4 x 3 ml Precipath CK-MB 4 x 3 ml Precinorm Fructosamin 3 x 1 ml Precipath Fructosamin 3 x 1 ml Precinorm L 4 x 3 ml Precipath L 4 x 3 ml Precinorm U 4 x 5 ml Precinorm U 20 x 5 ml Precinorm U plus 10 x 3 ml Precipath U 4 x 5 ml Precipath U 20 x 5 ml Precipath U plus 10 x 3 ml Precipath HDL/LDL 4 x 3 ml NH3/ETOH/CO2 Control N 5 x 4 ml NH3/ETOH/CO2 Control A 5 x 4 ml Seite 5 von 7 ( )

6 Es gelten die allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen de, einsehbar unter /agb oder Anforderung unter Telefon Nr /agb ou sur demande auprès du numéro de téléphone Kontrollen spezifische Proteine / Contrôles de Protéines spécifiques beta 2-Microglobulin Control Set 2 x 1 ml CRP T N Control (CRP HS) 5 x 0.5 ml D-Dimer Gen. 2 Control I/II 2 x 2 x 1 ml Lp (a) Control Set 2 x 1 ml Myoglobin Control Set 2 x (2 x 3) ml PreciChrom I/II 6 x 1 ml Prealb.-Cerulopl. Control Set 2 x (3 x 1) ml Precinorm Protein 3 x 1 ml Precipath Protein 3 x 1 ml Precinorm PUC 4 x 3 ml Precipath PUC 4 x 3 ml RF II Control Set 2 x (2 x 1) ml stfr Control Set 2 x (2 x 3) ml Kontrollen Drogen (DAT) / Contrôles Drogues (DAT) PreciControl DAT Set 1 4 x 10 ml AMPS, BARB, BENZ, COCA, METH, MTQL, OPI, PCP, PPX, THC PreciControl DAT Set 2 4 x 10 ml AMPS, BENZ, OPI, THC PreciControl DAT Set 3 4 x 10 ml AMPS, BENZ, COCA, THC Kontrollen Medikamente (TDM) / Contrôles Médicaments (TDM) TDM Control Set 3 x 2 x 5 ml Zusatzreagenzien / Réactifs auxiliaires HDL-Fällungsreagenz 100 ml Hitergent x 100 ml Internal Electr. Solut. 500 ml Internal Standard 2.Gen* 2 x 2000 ml ISE Diluent 2.Gen* 2 x 2000 ml ISE-Cleaning Sol. 5 x 100 ml ISE-Compensator 10 x 1 ml Seite 6 von 7 ( )

7 Es gelten die allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen de, einsehbar unter /agb oder Anforderung unter Telefon Nr /agb ou sur demande auprès du numéro de téléphone Multiclean 2 x 2000 ml NaOH-D 2 x 2000 ml NaOH-D outphasing product 10 x 100 ml Pyridoxalphosphat 25 Tabl Saline NaCl 10 x 100 ml SMS 1000 ml SMS outphasing product 16 x 50 ml SMS outphasing product 10 x 100 ml Vorbereitungskit für Stuhlproben 50 Tests Zubehör / Accessoires Adapter f.717/911 Uni-K Stück/pièce Bottle Set 20 ml 16 Stück/pièce Bottle Set 50 ml 16 Stück/pièce Cartridge Cl 1 Stück/pièce Cartridge K 1 Stück/pièce Cartridge Na 1 Stück/pièce Reference Electrode 1 Stück/pièce Chimney (Bottle Insert) 2 x 48 Stück/pièce Cuvettes x 120 Stück/pièce Cuvettes x 120 Stück/pièce Halogen lamp 1 Stück/pièce Halter für RD-5er Racks 10 Stück/pièce Hitachi Sample Cup Micro 13/16 2x450 Stück/pièce Hitachi Sample Cups 5000 Stück/pièce Printer cartridge Fujitsu DL 3700 Pro Fujitsu M 1 Stück/pièce Printer cartridge Fujitsu M 3357 B 1 Stück/pièce Reagent needle 1 Stück/pièce Sample needle 1 Stück/pièce ASAT Barcode Etiketten mit Pyp. 12 x R1 & 3 x R ALAT Barcode Etiketten mit Pyp. 12 x R1 & 3 x R2 Seite 7 von 7 ( )

Bestellung / Commande MODULAR ANALYTICS

Fax 041 / 799 65 45. e-mail: order.ch@roche.com. short name Tests/Kit

Bestellung / Commande MODULAR ANALYTICS <P> Fax 041 / 799 65 45. e-mail: order.ch@roche.com. short name Tests/Kit e-mail: /agb oder Anforderung unter Telefon Nr. 041 799 61 00 /agb ou sur demande aupr s du num ro de t l phone 041 799 61 00 Enzyme / Enzymes 04 375 335 190 ACP ACP Acid Phosphatase 8 x 10 ml 240 04 375

Mehr

Bestellung / Commande. 1 3cobas 0 3 4000 / 6000 / 8000 Clinical Chemistry. Fax 041 / 799 65 45. Tests. e-mail: order.ch@roche.com. short name.

Bestellung / Commande. 1 3cobas 0 3 4000 / 6000 / 8000 Clinical Chemistry. Fax 041 / 799 65 45. Tests. e-mail: order.ch@roche.com. short name. e-mail: /agb oder Anforderung unter Telefon Nr. 041 799 61 00 /agb ou sur demande aupr s du num іro de t іl іphone 041 799 61 00 Enzyme / Enzymes 04 375 351 190 ACP2 ACP Total & Non-prostatic Acid Phosphatase

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ML-13446-01-00 nach DIN EN ISO 15189:2007

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ML-13446-01-00 nach DIN EN ISO 15189:2007 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ML-13446-01-00 nach DIN EN ISO 15189:2007 Gültigkeitsdauer: 08.05.2014 bis 24.07.2017 Ausstellungsdatum: 08.05.2014 Urkundeninhaber:

Mehr

Zertifikat. Januar 2005. ( Gültigkeitsdauer 6 Monate) Chlorid (M.7) (R) Kupfer (M.2) Albumin (M.I) (R) Glucose (M.I) (R)

Zertifikat. Januar 2005. ( Gültigkeitsdauer 6 Monate) Chlorid (M.7) (R) Kupfer (M.2) Albumin (M.I) (R) Glucose (M.I) (R) ( Gültigkeitsdauer 6 Monate) INSTAND e.v. Institut für Standardisierung und Ubier - Str. 2 / PF 25211 4223 / 493 Düsseldorf Tel. (211) 159213 - FAX (211) 159213-3 Der unten genannte Teilnehmer hat die

Mehr

Zertifikat. Ringversuch August 2005. Gültigkeitsdauer 12 Monate (R)= RiliBÄK: Gültigkeitsdauer6 Monate

Zertifikat. Ringversuch August 2005. Gültigkeitsdauer 12 Monate (R)= RiliBÄK: Gültigkeitsdauer6 Monate 1 145 161 241 292 7 BI. 51 Rv=55, Crvz/Lzert 29,9,25 DAC Duplikat Ringversuch August 25 Ubier - Str. 2 I PF 25211 4223 I 493 Düsseldorf Tel. (211) 159213 - FAX (211) 159213-3 Der unten genannte Teilnehmer

Mehr

Immer eine gute Lösung

Immer eine gute Lösung Immer eine gute Lösung Reagenzien Kontrollen Kalibratoren Hämatologie Infektionsdiagnostik Schnellteste Laborhilfsmittel 1 ! 2 PRODUKTÜBERSICHT Kontrollseren! 5 Kalibratoren! 7 Hämatologie! 8 Laborhilfsmittel!

Mehr

Siemens Healthcare Diagnostics

Siemens Healthcare Diagnostics www.siemens.com/diagnostics Siemens Healthcare Diagnostics Preisliste 2013 Answers for life. Ihr direkter Draht zu den Produktspezialisten für kompetente und schnelle Hilfe Klinische Chemie ADVIA Systeme

Mehr

cobas 8000 modular analyzer series Intelligent LabPower

cobas 8000 modular analyzer series Intelligent LabPower cobas 8000 modular analyzer series Intelligent LabPower cobas 8000 modular analyzer series Anspruchsvolle Tätigkeiten erfordern Lösungen mit Intelligenz und Power cobas 8000 modular analyzer series ist

Mehr

Analysen-Spektrum MEDILYS. Enzyme, Substrate, Elektrolyte. Funktionsteste. Amylase, Pankreas AP. Laktat Laktat i.l.

Analysen-Spektrum MEDILYS. Enzyme, Substrate, Elektrolyte. Funktionsteste. Amylase, Pankreas AP. Laktat Laktat i.l. Enzyme, Substrate, Elektrolyte ACE Alkohol Aminolävulinsäure Ammoniak Amylase Pankreas i.u. Amylase, Pankreas AP BGA Bilirubin Bilirubin direkt Bilirubin neonat. Calcium Calcium i.u. CHE Chlorid Chlorid

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D ML 13260 01 00

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D ML 13260 01 00 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D ML 13260 01 00 nach DIN EN ISO 15189:2007 Gültigkeitsdauer: 09.10.2012 bis 08.10.2017 Urkundeninhaber: Arbeitsgemeinschaft Ostwestfälischer

Mehr

Labor an der Salzbrücke MVZ GmbH

Labor an der Salzbrücke MVZ GmbH Herr Dr. med. Kunstmann (036949) 4 85-0 Herr Dr. med. Mattusch Technische Laborleitung: Frau Schwantuschke (036949) 4 85-0 Herr Dr. rer. nat. Suske (Mikrobiologie) (036949) 4 85-0 Information + Befundauskunft

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ML-18008-01-00 nach DIN EN ISO 15189:2007

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ML-18008-01-00 nach DIN EN ISO 15189:2007 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ML-18008-01-00 nach DIN EN ISO 15189:2007 Gültigkeitsdauer: 21.09.2012 bis 20.09.2017 Urkundeninhaber: Medizinisches Versorgungszentrum

Mehr

MVZ Labor Bochum MLB GmbH

MVZ Labor Bochum MLB GmbH Herr Dr. med. Musiol (0234) 9 70 67-220 Herr Prof. Dr. med. Schmidt Frau Stahlschmidt Technische Laborleitung: Frau Bühne / Frau Voigt (0234) 9 70 67-220 Herr Dr. rer. nat. Menzel (Mikrobiologie) (0234)

Mehr

Software für VITROS 4600 Chemistry Systems und VITROS 5600 Integrated Systems Softwareversion 3.0 und vorherige

Software für VITROS 4600 Chemistry Systems und VITROS 5600 Integrated Systems Softwareversion 3.0 und vorherige Ortho Clinical Diagnostics GmbH Postfach 1340 D-69141 Neckargemünd Laborleitg./Stellvertr. Klinische Chemie Ihr Zeichen/Ihre Nachricht vom Unser Zeichen Telefon-Durchwahl Telefax-Durchwahl Datum TC14-232

Mehr

Laboranalysen. Angebot

Laboranalysen. Angebot Laboranalysen Angebot Was bietet Ihnen das Walk-in Labor? Im Walk-in Labor können Sie gegen Barbezahlung kostengünstige Blut- und Urinuntersuchungen aus unserem Analysenkatalog machen lassen. > Unkompliziert

Mehr

Duotrol CRM Liquid Level 1 Flüssiges proteindiagnostisches Richtigkeitskontrollserum Liquid protein control serum

Duotrol CRM Liquid Level 1 Flüssiges proteindiagnostisches Richtigkeitskontrollserum Liquid protein control serum Duotrol CRM Liquid Level 1 Flüssiges proteindiagnostisches Richtigkeitskontrollserum Liquid protein control serum 072641 2010-10 Produktbeschreibung Duotrol CRM Liquid Level 1 ist ein flüssiges Richtigkeitskontrollserum

Mehr

cobas c 111 Analyzer Das kompakte System für die klinische Chemie

cobas c 111 Analyzer Das kompakte System für die klinische Chemie cobas c 111 Analyzer Das kompakte System für die klinische Chemie Lösungen für den Serumarbeitsplatz Laboratorien stehen heute vor der Herausforderung, mit geringeren Ressourcen hohen Laborleistungsstandards

Mehr

Liquor- und Punktatdiagnostik Inhaltsverzeichnis

Liquor- und Punktatdiagnostik Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Liquordiagnostik...2 Albumin...2 Chlorid...2 Gesamteiweiß...2 Glucose...2 Immunglobulin A...2 Immunglobulin G...2 Immunglobulin M...2 Lactat...2 NSE...3 TPHA...3 Zellzahl / Zellart...3

Mehr

Anleitung zum Ringversuch MQ 2013-1

Anleitung zum Ringversuch MQ 2013-1 Verein für medizinische Qualitätskontrolle Association pour le contrôle de Qualité médical Associazione per il controllo di qualità medico Anleitung zum Ringversuch MQ 2013-1 Neu: K33, A1cNow: Teilnehmer

Mehr

Was gehört ins Praxislabor?

Was gehört ins Praxislabor? 12. Fortbildungstagung des KHM, Luzern Roman Fried, Adliswil / Jürg Rufener, Interlaken Verein für med. Qualitätkontrolle, Zürich Qualitätskontrollzentrum im IKC/USZ Ringversuche für 3600 Teilnehmer Klin.

Mehr

lehmanns Labordiagnostische Referenzwerte in der Tiermedizin

lehmanns Labordiagnostische Referenzwerte in der Tiermedizin lehmanns m e d i a In Kooperation mit Labordiagnostische Referenzwerte in der Tiermedizin Großtier: Pferd, Rind, Schwein, Schaf, Ziege Kleintier: Hund, Katze Heimtier: Kaninchen, Meerschweinchen, Frettchen,

Mehr

PATENTANMELDUNG. int. Ci.5; C07K 15/06, C07K 3/02, G01 N 33/53, G01 N 33/68

PATENTANMELDUNG. int. Ci.5; C07K 15/06, C07K 3/02, G01 N 33/53, G01 N 33/68 Europäisches Patentamt European Patent Office Office europeen des brevets Veröffentlichungsnummer: 0 524 584 A2 EUROPAISCHE PATENTANMELDUNG Anmeldenummer: 92112385.7 @ Anmeldetag: 20.07.92 int. Ci.5; C07K

Mehr

Variablen-Übersicht der Patientenkohorte (Erwachsene) des Kompetenznetzes HIV/AIDS

Variablen-Übersicht der Patientenkohorte (Erwachsene) des Kompetenznetzes HIV/AIDS Variablen-Übersicht der Patientenkohorte (Erwachsene) des Kompetenznetzes HIV/AIDS Stand: Juli 2008 Variablen-Übersicht Patientenkohorte 2 Inhalt I. Soziodemographie... 3 II. Anamnese... 3 II.1. Familienanamnese...

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ML-13063-01-00 nach DIN EN ISO 15189:2007

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ML-13063-01-00 nach DIN EN ISO 15189:2007 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ML-13063-01-00 nach DIN EN ISO 15189:2007 Urkundeninhaber: Laboratorium Dr. Alexander Jung im Institut für Medizinische Genetik und

Mehr

ERKENNEN. BERATEN. HELFEN.

ERKENNEN. BERATEN. HELFEN. Marktgerechte Preise bei bester Qualität Ihre erste Wahl - eine sichere Entscheidung ERKENNEN. BERATEN. HELFEN. ZERTIFIZIERTER IVD HERSTELLER SEIT 1992 ACE Acetaminophen Vom TÜV SÜD geprüft nach den grundlegenden

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ML-18208-01-00 nach DIN EN ISO 15189:2013

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ML-18208-01-00 nach DIN EN ISO 15189:2013 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ML-18208-01-00 nach DIN EN ISO 15189:2013 Gültigkeitsdauer: 17.07.2014 bis 16.07.2019 Ausstellungsdatum: 17.07.2014 Urkundeninhaber:

Mehr

Akkreditierungsumfang des medizinischen Laboratoriums Institut für medizinische und chemische Labordiagnostik Gesellschaft m.b.h. / (Ident.Nr.

Akkreditierungsumfang des medizinischen Laboratoriums Institut für medizinische und chemische Labordiagnostik Gesellschaft m.b.h. / (Ident.Nr. Akkreditierungsumfang des medizinischen Laboratoriums / (Ident.: 0) Seiten Akkreditierungsumfang Labor Hernals Seiten Akkreditierungsumfang Labor im Hartmannspital Seiten Akkreditierungsumfang Labor in

Mehr

Verbrauchsmaterialien (Reagenzien) für die Immunpathologie. www.medite.ch

Verbrauchsmaterialien (Reagenzien) für die Immunpathologie. www.medite.ch Phone +41 1 795 9 10 Fax +41 1 795 9 11 0 Verbrauchsmaterialien (Reagenzien) für die Immunpathologie Seite Gruppe Inhaltsübersicht 95.0 Primäre Antikörper 9.1 Detektionssysteme 100.2 Blockierungsreagenzien

Mehr

Handout für bilanzierende Laborgemeinschaften

Handout für bilanzierende Laborgemeinschaften Handout für bilanzierende Laborgemeinschaften Ausfüllhinweise zum Formular zur Ermittlung einer auf GKV-Umsätze bezogenen Kostenaufstellung von Laborgemeinschaften Entsprechend der Verfahrensrichtlinie

Mehr

Cut-off Als Cut-off wird die Entscheidungsgrenze (ja/nein) definiert, bei der ein Resultat als positiv oder als negativ interpretiert wird.

Cut-off Als Cut-off wird die Entscheidungsgrenze (ja/nein) definiert, bei der ein Resultat als positiv oder als negativ interpretiert wird. Drogen im Urin Cut-off Als Cut-off wird die Entscheidungsgrenze (ja/nein) definiert, bei der ein Resultat als positiv oder als negativ interpretiert wird. Sensitivität Unter Sensitivität wird die Nachweisgrenze

Mehr

Reflotron System. Präsenzdiagnostik für jeden Patienten wertvoll

Reflotron System. Präsenzdiagnostik für jeden Patienten wertvoll Reflotron System Präsenzdiagnostik für jeden Patienten wertvoll Das bewährte System für die klinische Chemie Zuverlässige Bestimmung von 17 Parametern in Ihrer Praxis Das Reflotron System ist ein Einzeltestsystem

Mehr

Laborkatalog. Albumin 37,0-59,0 g/l Serum R1 Chemisch oder Elektophorese. Punktate R2 im Profil

Laborkatalog. Albumin 37,0-59,0 g/l Serum R1 Chemisch oder Elektophorese. Punktate R2 im Profil Seite 1 / 8 A ACTH 9-52 pg/ml EDTA auf Eis NUK 1 basal und Tagesprofil Addis Count Sammelurin 180 min. R1 Adenovirus Ak IgG,IgA,KBR Serum ZINSTKo Mikrobio. ZINST M. Albumin 37,0-59,0 g/l Serum R1 Chemisch

Mehr

HIB Blutanalyselabor. Untersuchungsauftrag Preisliste Naturheilkunde. Ihr Partner für die Blutanalyse. HIB Blutanalyselabor UG

HIB Blutanalyselabor. Untersuchungsauftrag Preisliste Naturheilkunde. Ihr Partner für die Blutanalyse. HIB Blutanalyselabor UG HIB Blutanalyselabor Ihr Partner für die Blutanalyse. HIB Blutanalyselabor UG Postfach 2424 38014 Braunschweig Tel.: 05 31-231 13 25 info@blutanalyselabor.de Untersuchungsauftrag Preisliste Naturheilkunde

Mehr

Die mit einem "*" versehenen Untersuchungen stellen eine Kassenleistung im Rahmen eines sog. "Gesundheitschecks" dar.

Die mit einem * versehenen Untersuchungen stellen eine Kassenleistung im Rahmen eines sog. Gesundheitschecks dar. 1. Labor-Basis-Program Kleines Blutbild, Blutzucker*), Harnsäure, Calcium, Kalium, Kreatinin, Leberwerte (ALT, AST, gamma-gt, Alk. Phosphatase, CHE, Bilirubin), Blutfette (Gesamt-Cholesterin*), LDL-, HDL-Cholesterin

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-EP-15117-01-00 für die relevanten Abschnitte der DIN EN ISO/IEC 17043:2010

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-EP-15117-01-00 für die relevanten Abschnitte der DIN EN ISO/IEC 17043:2010 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-EP-15117-01-00 für die relevanten Abschnitte der DIN EN ISO/IEC 17043:2010 Gültigkeitsdauer: 18.05.2015 bis 17.05.2020 Ausstellungsdatum:

Mehr

Urindiagnostik von Roche

Urindiagnostik von Roche Medizintechnik 2009 Urindiagnostik von Roche Mit Urisys 1100 von Roche Diagnostics lassen sich Urinteststreifen anwenderfreundlich, bequem, zeitsparend und standardisiert in Ihrer Praxis auswerten. Die

Mehr

Arten von diagnostischen Labortesten

Arten von diagnostischen Labortesten Labordiagnostik Arten von diagnostischen Labortesten Nachweis einer Akut-Phase Reaktion Testung von Organ - und/oder System - funktionen Nachweis von Markern der Zellzerstörung Nachweis abnormaler Substanzen

Mehr

Arne Schäffler. Laborwerte für Heilpraktiker

Arne Schäffler. Laborwerte für Heilpraktiker Arne Schäffler Laborwerte für Heilpraktiker zum Bestellen hier klicken by naturmed Fachbuchvertrieb Aidenbachstr. 78, 81379 München Tel.: + 49 89 7499-156, Fax: + 49 89 7499-157 Email: info@naturmed.de,

Mehr

Handout für EÜR-Laborgemeinschaften

Handout für EÜR-Laborgemeinschaften Handout für EÜR-Laborgemeinschaften Ausfüllhinweise zum Formular zur Ermittlung einer auf GKV-Umsätze bezogenen Kostenaufstellung von Laborgemeinschaften Entsprechend der Verfahrensrichtlinie der Kassenärztlichen

Mehr

25 Jahre. Ihr Partner für Diagnostika und Systeme aus Deutschland. Klinische Chemie. Immunchemie. Qualitätskontrolle. Hämostase.

25 Jahre. Ihr Partner für Diagnostika und Systeme aus Deutschland. Klinische Chemie. Immunchemie. Qualitätskontrolle. Hämostase. 25 Jahre Ihr Partner für Diagnostika und Systeme aus Deutschland Klinische Chemie Immunchemie Qualitätskontrolle Hämostase Schnellteste Laboranalyzer POCT-Analyzer Spezialitäten Entscheidung für Qualität

Mehr

Acetaminophen F (Paracetamol) N-Acetylprocainamid F (NAPA) Acetylsalicylsäure F. Ajmalin F. Amantadin F. Amikacin F. Amiodaron.

Acetaminophen F (Paracetamol) N-Acetylprocainamid F (NAPA) Acetylsalicylsäure F. Ajmalin F. Amantadin F. Amikacin F. Amiodaron. 5-25 g/ml toxisch: > 100 g/ml 6 20 g/ml toxisch: > 40 g/ml Acetaminophen F (Paracetamol) N-Acetylprocainamid F (NAPA) Acetylsalicylsäure F Analgetikum: 20 50 g/mi Antirheumatikum: 50 250 g/ml toxisch:

Mehr

Bruno Liniger Facharzt für Rechtsmedizin Abteilung Verkehrsmedizin & Klinische Forensik

Bruno Liniger Facharzt für Rechtsmedizin Abteilung Verkehrsmedizin & Klinische Forensik Bruno Liniger Facharzt für Rechtsmedizin Abteilung Verkehrsmedizin & Klinische Forensik www.irm.unizh.ch 25.06.2009 / 1 Gesetzliche Verschärfungen (SVG-Teilrevision seit 1.1.05): Alkohol: 0.5 Promille

Mehr

Se., EDTA, Citrat Se., Na-Hep., Na-Citrat, EDTA. Se., Hep.,(Li,Na,NH4), EDTA. Chlorid. Dir. Antiglobulintest. Se., Hep.,(Li,Na), EDTA, Na-Citrat

Se., EDTA, Citrat Se., Na-Hep., Na-Citrat, EDTA. Se., Hep.,(Li,Na,NH4), EDTA. Chlorid. Dir. Antiglobulintest. Se., Hep.,(Li,Na), EDTA, Na-Citrat Angiotensin Converting Enzym Cardiolipin AK IgG Cardiolipn AK IgM Adrenocorticotropes Hormon Adenovirus IgA AK Actin AK-IgG Adenovirus IgG AK Adenovirus IgM AK Adrenalin im Urin Adrenalin im Plasma AFP

Mehr

Analysenverzeichnis 2012

Analysenverzeichnis 2012 Analysenverzeichnis 2012 Allgemeine Informationen Probenkennzeichnung Bitte beschriften Sie zur Sicherung der Identität das Probenröhrchen mit Vor- und Zuname des Patienten, Geburtsdatum, Abnahmedatum,

Mehr

Ist Outsourcing sicher?

Ist Outsourcing sicher? Ist Outsourcing sicher? Klinische Kernleistung des Krankenhauses fremdvergeben? Prof. Dr.Dr. Ruprecht Keller, Zentrallabor an den Kliniken der Stadt Köln ggmbh Das Krankenhauslabor liefert eine klinische

Mehr

Präanalytik venöse Blutentnahme. Monika Hegen-Tytgat

Präanalytik venöse Blutentnahme. Monika Hegen-Tytgat Präanalytik venöse Blutentnahme Monika Hegen-Tytgat Das Blut - In vivo Welche Angabe ist korrekt? Die Gesamtlänge aller Blutgefäße beträgt ca. 0,5 km 10 km 500 km 5 000 km 10 000 km 90 000 km 2 Das Blut

Mehr

medizinische Qualitätskontrolle contrôle de qualité médical controllo di qualità medico Bericht des Ringversuchs 2015-3

medizinische Qualitätskontrolle contrôle de qualité médical controllo di qualità medico Bericht des Ringversuchs 2015-3 Verein für Association pour le Associazione per il medizinische Qualitätskontrolle contrôle de qualité médical controllo di qualità medico Bericht des Ringversuchs 05-3 MQ, Institut für Klinische Chemie,

Mehr

Anpassungen in der Analysenliste per 01.01.2015

Anpassungen in der Analysenliste per 01.01.2015 Anpassungen in der Analysenliste Sehr geehrtes Mitglied Per 01.01.2015 treten in der Analysenliste Änderungen in Kraft. Mit diesem Schreiben informieren wir Sie über die wichtigsten Änderungen und möchten

Mehr

Die häufigsten Laborwerte und ihre Bedeutung bei Erkrankungen im Kindesalter

Die häufigsten Laborwerte und ihre Bedeutung bei Erkrankungen im Kindesalter Die häufigsten Laborwerte und ihre Bedeutung bei Erkrankungen im Kindesalter Abkürzung Genaue Bezeichnung Normalwerte Diagnostische Bedeutung = ALT Alanin-Aminotransferase Lebererkrankungen ALAT = GPT

Mehr

Bauchweh nach Ferien in Dubai. thomas.herren@spital-limmattal.ch

Bauchweh nach Ferien in Dubai. thomas.herren@spital-limmattal.ch Bauchweh nach Ferien in Dubai thomas.herren@spital-limmattal.ch Anamnese JL: 65jähriger, Konsum von 1.5 L Weisswein / Tag. Nausea mit galligem Erbrechen, epigastrischen Schmerzen und Obstipation. Gewicht

Mehr

Formular Untersuchungsverzeichnis Zentrallabor (Beispiel)

Formular Untersuchungsverzeichnis Zentrallabor (Beispiel) Formular Untersuchungsverzeichnis Zentrallabor (Beispiel) AFP Methode Alpha-Fetoprotein Serum /1ml MEIA-Test Tumormarker für Leber- und Keimzelltumor Männer:

Mehr

Indikationsverzeichnis

Indikationsverzeichnis Indikationsverzeichnis Zu einigen ausgewählten Krankheitsbildern/Syndromen sind entsprechend der Fragestellung indizierte Untersuchungsverfahren aufgelistet, die zur diagnostischen Abklärung herangezogen

Mehr

Frau B., 45 j. Hilfsarbeiterin

Frau B., 45 j. Hilfsarbeiterin Frau B., 45 j. Hilfsarbeiterin Notfallmässige Einweisung per Ambulanz: Seit 3 Tagen progrediente Beinschwäche, Am Einweisungstag kann die Patientin weder Arme noch Beine bewegen. 1 Frage 1 2 Jetziges Leiden

Mehr

Turbitex IgG IMMUNOGLOBULINE G

Turbitex IgG IMMUNOGLOBULINE G IMMUNOGLOBULINE G Intended use: Immunoturbidimetric assay for the in vitro quantitative determination of IgG in human serum and plasma. Summary: IgG molecules are monomers composed of two light chains,

Mehr

Wichtige (Säulen-)chromatographische Trennmethoden in der Proteinanalytik: Adsorptions-/Verteilungschromatographie

Wichtige (Säulen-)chromatographische Trennmethoden in der Proteinanalytik: Adsorptions-/Verteilungschromatographie Wichtige (Säulen-)chromatographische Trennmethoden in der Proteinanalytik: Gelfiltration Trennung nach Molekülgröße Ionenaustauschchromatographie Trennung nach Ladung Adsorptions-/Verteilungschromatographie

Mehr

Die Enzymdiagnostik dient der Lokalisation und Verlaufskontrolle von Erkrankungen und macht ca. 50% der Untersuchungen in der klinischen Chemie aus.

Die Enzymdiagnostik dient der Lokalisation und Verlaufskontrolle von Erkrankungen und macht ca. 50% der Untersuchungen in der klinischen Chemie aus. Die Enzymdiagnostik dient der Lokalisation und Verlaufskontrolle von Erkrankungen und macht ca. 50% der Untersuchungen in der klinischen Chemie aus. Abb. 1: Enzyme pattern caused by acute virus hepatitis.

Mehr

Präanalytik Blut. Blutentnahme

Präanalytik Blut. Blutentnahme Entnahme......................................... 2 Besonderheiten (Glukosebestimmung Gerinnungsanalyse)..... 3 Stolperfallen....................................... 6 Einflussgrößen......................................

Mehr

Klinische Chemie und Laboratoriumsdiagnostik. Teil 3 Analytische Verfahren Klinische Chemie & Immunologie

Klinische Chemie und Laboratoriumsdiagnostik. Teil 3 Analytische Verfahren Klinische Chemie & Immunologie Klinische Chemie und Laboratoriumsdiagnostik Teil 3 Analytische Verfahren Klinische Chemie & Immunologie Prof. Dr. Ralf Lichtinghagen Medizinische Hochschule Hannover Klinische Chemie Tel.: 0511-5323940

Mehr

ENTERALER ERNÄHRUNGSAUFBAU Aufbauschemata

ENTERALER ERNÄHRUNGSAUFBAU Aufbauschemata ENTERALER ERNÄHRUNGSAUFBAU Aufbauschemata generelles Motto: besser langsamer und kontrolliert ernähren, Vorwort: dafür ohne Komplikationen Kurze Nahrungskarenz < 7 Tage rascher Aufbau bei intaktem Gi-Trakt

Mehr

1. Herz-Kreislauf-Risikoprofile & Entzündungsrisiko

1. Herz-Kreislauf-Risikoprofile & Entzündungsrisiko 1.1 Lipide und Entzündung 1.2 Fettsäurenprofil 1.3 Lipoproteine, Atherogenizität, weitere Parameter HERZ-KREISLAUF-RISIKOPROFILE & ENTZÜNDUNGSRISIKO Lipide und Entzündung ZINF Röhrchen mit Trenngel Cholesterin

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-13258-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-13258-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-PL-13258-01-00 nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 Gültigkeitsdauer: 15.03.2012 bis 16.12.2013 Urkundeninhaber: Institut für Rechtsmedizin

Mehr

NEUES SYSTEM ZUR ANALYSE AM BEHANDLUNGSORT VARIO PLUS

NEUES SYSTEM ZUR ANALYSE AM BEHANDLUNGSORT VARIO PLUS Übersetzung aus dem Russischen NEUES SYSTEM ZUR ANALYSE AM BEHANDLUNGSORT VARIO PLUS A. P. Senina, Qualitätsfachfrau der Abteilung Labordiagnostik des Forschungsinstituts für Erste Hilfe N. W. Sklifosowski

Mehr

Ringversuche 2015. Referenzinstitut für Bioanalytik Akkreditiert nach DIN EN ISO/IEC 17043. Qualitätssicherung im medizinischen Labor

Ringversuche 2015. Referenzinstitut für Bioanalytik Akkreditiert nach DIN EN ISO/IEC 17043. Qualitätssicherung im medizinischen Labor e 2015 Referenzinstitut für Bioanalytik Akkreditiert nach DIN EN ISO/IEC 17043 Qualitätssicherung im medizinischen Labor Friesdorfer Straße 153, 53175 Bonn Telefon 0228 926895-0 - Telefax 0228 926895-29

Mehr

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ML-18276-01-00 nach DIN EN ISO 15189:2014

Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ML-18276-01-00 nach DIN EN ISO 15189:2014 Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH Anlage zur Akkreditierungsurkunde D-ML-18276-01-00 nach DIN EN ISO 15189:2014 Gültigkeitsdauer: 08.09.2015 bis 18.12.2018 Ausstellungsdatum: 08.09.2015 Urkundeninhaber:

Mehr

Plasmaproteine und immunologische Messmethoden. 2013/2014 Dr. Brodner, Dr. Hermsen

Plasmaproteine und immunologische Messmethoden. 2013/2014 Dr. Brodner, Dr. Hermsen Plasmaproteine und immunologische Messmethoden 2013/2014 Dr. Brodner, Dr. Hermsen Plasmaproteine: Definition Primäre Funktion im Plasma Synthese in der Leber oder im Immunsystem Abgabe in das Interstitium

Mehr

Monoklonale Gammopathien: Paraproteindiagnos5k. Dr. Janina Hintze Frankfurt am Main, 16.09.2014 Janina.Hintze@bindingsite.de

Monoklonale Gammopathien: Paraproteindiagnos5k. Dr. Janina Hintze Frankfurt am Main, 16.09.2014 Janina.Hintze@bindingsite.de Monoklonale Gammopathien: Paraproteindiagnos5k Dr. Janina Hintze Frankfurt am Main, 16.09.2014 Janina.Hintze@bindingsite.de Übersicht ProdukAon der Immunglobuline (Ig) Nachweis monoklonaler Ig und Freier

Mehr

Immunoassays in der toxikologischen Analytik

Immunoassays in der toxikologischen Analytik LOGO Institut für Toxikologie des BBGes Kursus Klinische Toxikologie zur Weiterbildung Fachtoxikologe/in (DGPT) Immunoassays in der toxikologischen Analytik Torsten Binscheck Das Prinzip der Immunoassays

Mehr

STS-Verzeichnis Akkreditierungsnummer: STS 0286

STS-Verzeichnis Akkreditierungsnummer: STS 0286 Internationale Norm: ISO/IEC 17025:2005 Schweizer Norm: SN EN ISO/IEC 17025:2005 Abteilung für Klinische Chemie und Biochemie Universitäts- Kinderspital Zürich Steinwiesstrasse 75 8032 Zürich Leiter: Prof.

Mehr

Praxislabor. Harnteststreifen plus Auswertegerät URYXXON. HbA1c/Gluc./Hb InnovaStar. Flexible Chemie StarDust FC/MC respons 920. Schnellteste Pipetten

Praxislabor. Harnteststreifen plus Auswertegerät URYXXON. HbA1c/Gluc./Hb InnovaStar. Flexible Chemie StarDust FC/MC respons 920. Schnellteste Pipetten Praxislabor Vollblut Quick D-Dimer MC1-MC4 Harnteststreifen plus Auswertegerät URYXXON HbA1c/Gluc./Hb InnovaStar Schnellteste Pipetten Flexible Chemie StarDust FC/MC respons 920 Software nach RiliBÄK 2008

Mehr

Individuelle Gesundheitsleistungen

Individuelle Gesundheitsleistungen Individuelle Gesundheitsleistungen Übersicht IGeL-Leistungen, GOÄ-Nummern und Preise Das -Labor in Ihrer Nähe Februar 2012 1,15-fach S = Serum, B = Vollblut, EB = EDTA-Blut, EP = EDTA-Plasma, CP = Citrat-Plasma,

Mehr

Wegweiser. Analysenliste

Wegweiser. Analysenliste Wegweiser für die neue Analysenliste gültig ab 1. Juli 2009 Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen Am 1. Juli 2009 tritt die neue Analysenliste in Kraft. Mit diesem Schreiben möchten wir Sie auf die wichtigsten

Mehr

Organisation eines Studiensekretariates

Organisation eines Studiensekretariates Organisation eines Studiensekretariates Dipl. Kffr. Claudia Nordt Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Übersicht Neue Studie Neue Patientin Im Verlauf einer Studie Dokumentation Follow

Mehr

Klinisches Institut für Medizinische und Chemische Labordiagnostik (KIMCL) Allgemeines Krankenhaus Wien. Medizinische Universität Wien

Klinisches Institut für Medizinische und Chemische Labordiagnostik (KIMCL) Allgemeines Krankenhaus Wien. Medizinische Universität Wien Klinisches Institut für Medizinische und Chemische Labordiagnostik (KIMCL) Allgemeines Krankenhaus Wien Medizinische Universität Wien KlMCL Probenaufkommen Ca. 8.000 Proben/Tag Ca. 80.000 Ergebnisse/ Tag

Mehr

Ringversuche 2014. Referenzinstitut für Bioanalytik Akkreditiert nach DIN EN ISO/IEC 17043. Qualitätssicherung im medizinischen Labor

Ringversuche 2014. Referenzinstitut für Bioanalytik Akkreditiert nach DIN EN ISO/IEC 17043. Qualitätssicherung im medizinischen Labor e 2014 Referenzinstitut für Bioanalytik Akkreditiert nach DIN EN ISO/IEC 17043 Qualitätssicherung im medizinischen Labor Friesdorfer Straße 153, 53175 Bonn Telefon 0228 926895-0 - Telefax 0228 926895-29

Mehr

Kompetenzfeld Virushepatitis Klinik. T. Goeser Gastroenterologie und Hepatologie

Kompetenzfeld Virushepatitis Klinik. T. Goeser Gastroenterologie und Hepatologie Kompetenzfeld Virushepatitis Klinik T. Goeser Gastroenterologie und Hepatologie Leber GB Magen Dünndarm Dickdarm Fallvorstellung 1 Rentnerin, 63 Jahre Vor 2 Wochen Beginn Abgeschlagenheit, Müdigkeit Fieber

Mehr

Leberenzymerhöhung. Guideline. Leberenzyme: Erstellt von: Simone Erni Zuletzt revidiert: Oktober 2009

Leberenzymerhöhung. Guideline. Leberenzyme: Erstellt von: Simone Erni Zuletzt revidiert: Oktober 2009 Guideline Leberenzymerhöhung Erstellt von: Simone Erni Zuletzt revidiert: Oktober 2009 Ca. 2,5% der Bevölkerung hat leicht erhöhte Transaminasen ohne Leberkrankheit; umgekehrt kann eine chronische Lebererkrankung

Mehr

DROGENSCREENING. Alkoholkonsum - direkte und indirekte Marker. MEDLAB Drogenscreening

DROGENSCREENING. Alkoholkonsum - direkte und indirekte Marker. MEDLAB Drogenscreening DROGENSCREENING Alkoholkonsum - direkte und indirekte Marker Neben Substanzen, die im Körper durch die Aufnahme, bzw. den Metabolismus von Alkohol direkt entstehen - Blutalkohol ( ), Acetaldehyd, Fettsäureethylester,

Mehr

Wasserstoff. Helium. Bor. Kohlenstoff. Standort: Name: Ordnungszahl: Standort: Name: Ordnungszahl: 18. Gruppe. Standort: Ordnungszahl: Name:

Wasserstoff. Helium. Bor. Kohlenstoff. Standort: Name: Ordnungszahl: Standort: Name: Ordnungszahl: 18. Gruppe. Standort: Ordnungszahl: Name: H Wasserstoff 1 1. Gruppe 1. Periode He Helium 2 18. Gruppe 1. Periode B Bor 5 13. Gruppe C Kohlenstoff 6 14. Gruppe N Stickstoff 7 15. Gruppe O Sauerstoff 8 16. Gruppe Ne Neon 10 18. Gruppe Na Natrium

Mehr

- OHNE EXTRAKTION - Bald verfügbar

- OHNE EXTRAKTION - Bald verfügbar Ausgabe 04 Januar 2 0 1 4 Auszug aus der Produktliste 2014/2015 ELISA RIA CT / IRMA Kundenadresse Sehr geehrte Damen und Herren, gleich zu Beginn des neuen Jahres möchten wir Ihnen einen kleinen Auszug

Mehr

Hämatologie und klinische Chemie. Praeanalytik. Nur eine korrekt entnommene Blutprobe ermöglicht eine aussagekräftige Laboruntersuchung

Hämatologie und klinische Chemie. Praeanalytik. Nur eine korrekt entnommene Blutprobe ermöglicht eine aussagekräftige Laboruntersuchung Hämatologie und klinische Chemie Praeanalytik Nur eine korrekt entnommene Blutprobe ermöglicht eine aussagekräftige Laboruntersuchung (Rubbish in Rubbish out) Einleitung Unter Präanalytik werden die Einflussgrössen

Mehr

Statine bei Dialysepatienten: Gibt es

Statine bei Dialysepatienten: Gibt es Statine bei Dialysepatienten: Gibt es noch eine Indikation? Christoph Wanner, Würzburg 22. Berliner DialyseSeminar 4. 5. Dezember 2009 Statine Lipidsenkung bei CKD 3 und 4 2003 2004 2006 2011 2012 AJKD

Mehr

Eisen AA PNH - SZT viel hilft viel?

Eisen AA PNH - SZT viel hilft viel? Eisen AA PNH - SZT viel hilft viel? Ulm, Jens Panse Klinik für Onkologie, Hämatologie und Stammzelltransplantation, jpanse@ukaachen.de Eisen 5% Hämoglobin 35% 250 Mio/Eryhtrozyt größter Eisenanteil in

Mehr

Vom Molekül zur Zelle Block 3 Seminar / Praktikum 1

Vom Molekül zur Zelle Block 3 Seminar / Praktikum 1 Vom Molekül zur Zelle Block 3 Seminar / Praktikum 1 Diese Präsentation befindet sich auf der Homepage: http://www.meduniwien.ac.at/hp/medizinische-genetik/studium-lehre/seminare/ Helmut Dolznig, Ass. Prof.

Mehr

Anämie-Stufendiagnostik: effiziente Nutzung moderner labordiagnostischer Möglichkeiten

Anämie-Stufendiagnostik: effiziente Nutzung moderner labordiagnostischer Möglichkeiten Anämie-Stufendiagnostik: effiziente Nutzung moderner labordiagnostischer Möglichkeiten Dr. med. Niklas Thilo Facharzt für Laboratoriumsmedizin Facharzt für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie

Mehr

Artikel-Detailinformationen

Artikel-Detailinformationen Artikel-Detailinformationen Art-Nr Herst-Nr Bezeichnung 1 Bezeichnung 2 Bezeichnung 3 Hersteller Sprache Lagerbestand 12 0921553M 9489B006 PIXMA MG7550 Black 3-in-1 Ink MFP,A4,USB,WLAN,LAN 9600x2400dpi,

Mehr

Einzelpreis Gesamtpreis Menge Art.nr. Artikelbezeichnung Nr. 100 amps. Hersteller: Laboratoire Renaudin

Einzelpreis Gesamtpreis Menge Art.nr. Artikelbezeichnung Nr. 100 amps. Hersteller: Laboratoire Renaudin UST.-ID-Nr. DE 11999465 action medeor, Postfach 1 40, 47913 Tönisvorst, Germany Referenz-Nr. : 7-06-014-35-0033 14--0744 1 Versandart: Pakete: Kisten: Markierung: Airfreight shipment 5 0 Sie erhalten die

Mehr

Kompendium Klinische Chemie

Kompendium Klinische Chemie Kompendium Klinische Chemie Dr. Stephan Schauseil Dr. Dieter Kuschak Herausgeber: 1 Vorwort Die Idee zur Zusammenstellung dieses Scriptes kam den Herausgebern in der Akkreditierungsphase der Medizinischen

Mehr

Europäische Richtlinien zur zur Prävention fataler, kardiovaskulärer Ereignisse

Europäische Richtlinien zur zur Prävention fataler, kardiovaskulärer Ereignisse Europäische Richtlinien zur zur Prävention fataler, kardiovaskulärer Ereignisse Erhöhung des Risikos: 1. Diabetes 2. Familiäre Häufung früher KHK 3. niedriges HDL-C (

Mehr

Med. Sonderleistungen Preis in Euro 1)

Med. Sonderleistungen Preis in Euro 1) Anlage 2 NÖ LGBl. Nr. 116/2015 - Ausgegeben am 17. Dezember 2015 4 von 64 Tubenligatur als Eigener Eingriff - Re-Tubenligatur 1.227,60 Tubenligatur im Rahmen einer Entbindung 440,00 Tubenligatur im Rahmen

Mehr

Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH. Beliehene gemäß 8 Absatz 1 AkkStelleG i.v.m. 1 Absatz 1 AkkStelleGBV

Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH. Beliehene gemäß 8 Absatz 1 AkkStelleG i.v.m. 1 Absatz 1 AkkStelleGBV e t~2 GmbH Beliehene gemäß 8 Absatz 1 AkkStelleG i.v.m. 1 Absatz 1 AkkStelleGBV Ak reditierung Die GmbH bestätigt hiermit, dass der Eignungsprüfungsanbieter Stiftung für Pathobiochemie und Molekulare Diagnostik

Mehr

a l p h a A clear solution for your lab! technoclone technoclone

a l p h a A clear solution for your lab! technoclone technoclone a l p h a A lear solution for your lab! tehnolone TC tehnolone CEVERON alpha KOMPAKTER UND VOLLAUTOMATISCHER GERINNUNGSANALYZER für Routine, Forshung und Teste der neuen Generation! Clotting Fluorimetrie*

Mehr

Erhöhte Leberwerte. Stephan Krähenbühl Klinische Pharmakologie & Toxikologie USB

Erhöhte Leberwerte. Stephan Krähenbühl Klinische Pharmakologie & Toxikologie USB Erhöhte Leberwerte Stephan Krähenbühl Klinische Pharmakologie & Toxikologie USB Transaminasen was ist normal? Verteilung der Transaminasen bei 579 männlichen und 457 weiblichen Blutspendern Asymmetrische

Mehr

Wichtige Feldkorrekturmassnahme

Wichtige Feldkorrekturmassnahme Dimension Vista 500 Systeme Dimension Vista 1500 Systeme Wichtige Feldkorrekturmassnahme VSW-15-01/03.A.OUS Mai 2015 Information bezüglich Vista Software Problemen Unsere Aufzeichnungen weisen aus, dass

Mehr

ÜBERSICHT. Enzymdiagnostik

ÜBERSICHT. Enzymdiagnostik Geisler, Benjamin ÜBERSICHT Enzymdiagnostik Erstellt am: 02.05.2000 Zuletzt geändert: 18.10.2003 Freie Universität Berlin Fachbereich Humanmedizin Institut für Biochemie Seminar Biochemie, Gruppe 46 Sommersemester

Mehr

Medizinische Sonderleistungen der NÖ Fondskrankenanstalten 2008 9440/7 0. 9440/7 0 Kundmachung 69/08 2008-08-28 Blatt 1-2. 28.

Medizinische Sonderleistungen der NÖ Fondskrankenanstalten 2008 9440/7 0. 9440/7 0 Kundmachung 69/08 2008-08-28 Blatt 1-2. 28. Medizinische Sonderleistungen der NÖ Fondskrankenanstalten 2008 9440/7 0 Kundmachung 69/08 2008-08-28 Blatt 1-2 9440/7 0 0 Ausgegeben am Jahrgang 2008 69. Stück Die NÖ Landesregierung verlautbart gemäß

Mehr

Wolfgang F. Graier, Ph.D. Friday, October 8 th, 1999 last revision: August 20 th 2004. Tabel of Contents 1. Introductory notes and guidelines

Wolfgang F. Graier, Ph.D. Friday, October 8 th, 1999 last revision: August 20 th 2004. Tabel of Contents 1. Introductory notes and guidelines MCPRU MB&B Page.../1 Physiological buffer solutions: Extracellular and stock solutions Molecular and Cellular Physiology Research Unit (MCPRU) Institute of Molecular Biology and Biochemistry Medical University

Mehr

Hinweise zur Durchführung von Drogentesten

Hinweise zur Durchführung von Drogentesten Hinweise zur Durchführung von Drogentesten Im Labor können Untersuchungen auf die in der Tabelle 1 aufgeführten Substanzgruppen im Urin, Serum oder Haar durchgeführt werden. Das Material der Wahl für Drogennachweise

Mehr

6. Lösemittel für die HPLC / MS Inhaltsverzeichnis. 6. Solvents for HPLC / MS Contents. 6. Lösemittel für die HPLC. 6. Solvents for HPLC.

6. Lösemittel für die HPLC / MS Inhaltsverzeichnis. 6. Solvents for HPLC / MS Contents. 6. Lösemittel für die HPLC. 6. Solvents for HPLC. 6. Lösemittel für die HPLC / MS Inhaltsverzeichnis 6. Solvents for HPLC / MS Contents 6. Lösemittel für die HPLC - Acetonitril HPLC-P - Acetonitril HPLC-R - Acetonitril HPLC-G - Acetonitril HPLC-SG - Acetonitril

Mehr

Patienten-Information

Patienten-Information Individuelle GesundheitsLeistungen Patienten-Information Die gesetzliche Krankenkasse bezahlt im Rahmen der medizinischen Grundversorgung alle notwendigen Leistungen im Krankheitsfall sowie zusätzlich

Mehr