Österreichischer. Im Jahr 1998 starteten die ersten Dachfonds. Damals. ANLEIHEN-DACHFONDS (Vola > 3,5)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Österreichischer. Im Jahr 1998 starteten die ersten Dachfonds. Damals. ANLEIHEN-DACHFONDS (Vola > 3,5)"

Transkript

1 Die Gewinner Dachfonds Award 2011 Dachfonds Award 2011 Die Gewinner Österreichischer dachfonds AWARD #11 Die Sieger bitte auf die Bühne! Trotz der vergangenen schwierigen Jahre schafften zahlreiche Dachfonds-Manager vergleichsweise sehr gute Renditen. Die Besten der Besten werden an dieser Stelle ausgezeichnet und für ihre exzellente Arbeit gewürdigt. Mario Franzin Klaus-Stephan Zeltner, Allianz Invest Allianz Invest Defensiv Der Allianz Invest Defensiv ist stark im Allianz Invest Rentenfonds, Allianz Invest Vorsorgefonds und Allianz Invest Eurorent investiert. Die Zusatzrendite wird mit kleinen Anteilen an Corporate-Bond-Fonds und erzielt. Die Cash-Quote liegt zwischen zehn und maximal 20 Prozent. ANLEIHEN-DACHFONDS (Vola < 3,5) Konservative Veranlagung. Anleihe ist nicht Anleihe. Das führten uns in den vergangenen Jahren die Schuldverschreibungen der PIIGS-Staaten vor Augen. Mit Griechenland-Bonds konnte man mehr als die Hälfte das Kapitals verlieren! Die hohen Renditen der Top-Fonds zeigen die Qualität des Managements. Sieger Allianz Invest Defensiv + 4,65 % 2. Platz Gutmann Investor Renten Global + 3,88 % 3. Platz siemens/portfolio.one + % Sieger Allianz Invest Defensiv + 5,86 % 2. Platz Gutmann Investor Renten Global + 5,51 % 3. Platz siemens/portfolio.one + 5,02 % Sieger Dynamic Bond Strategy + 1,88 % 2. Platz siemens/portfolio.one + 0,92 % 3. Platz Allianz Invest Defensiv + 0,91 % Die Sieger Anleihen-Dachfonds seite 65 Gemischte Dachfonds anleihenorientiert seite 66 Gemischte Dachfonds ausgewogen seite 67 Gemischte Dachfonds aktienorientiert seite 68 Gemischte Dachfonds Flexibel konservativ seite 68 Gemischte Dachfonds Flexibel Ausgewogen seite 70 Gemischte Dachfonds Flexibel wachstumsorientiert Seite 70 AktienDachfonds Global seite 72 Länder-AktienDachfonds Europa seite 72 Länder-AktienDachfonds Asien / Em seite 74 Hedge-Dachfonds seite 74 VOLLSTÄNDIGE TABELLE ab Seite 76 Im Jahr 1998 starteten die ersten Dachfonds. Damals wurden sie neben institutionellen Spezialmandaten als Vermögensverwaltung für den kleinen Mann gefeiert. In den folgenden drei Jahren wurden bereits rund 180 verschiedene Dachfonds angeboten. Mittlerweile gibt es 965 Tranchen von 503 Dachfonds institutionelle gar nicht mit eingerechnet. Die Vorteile sind vor allem der hohe Grad an Diversifikation und das Ausnützen von zahlreichen unterschiedlichen Managementkapazitäten und -strategien durch die Auswahl der entsprechenden Einzelfonds. Die oftmals bemängelte hohe Spesenbelastung durch die Kumulierung der Gebühren in den Subfonds und jener im Dachfonds selbst lässt sich insofern relativieren, als man damit auch eine Art Vermögensverwaltung mitbezahlt. Denn die Dachfonds-Manager nehmen dem Anleger immerhin die Arbeit ab, sowohl die richtige Regionen- und Branchenauswahl vorzunehmen, als auch die dafür geeigneten Fonds zu finden. In den vergangenen Jahren zeigt sich hinsichtlich der Gebühren eine interessante Entwicklung: Durch die verstärkte Nachfrage nach Fonds mit niedrigen Kosten entstand ein ganz neues Segment: die ETFs (Exchange Traded Funds), die auch in Dachfonds immer stärker Einzug finden. Erstens sind sie günstig und kompensieren da- Gregor Klieber, Alpenbank AG Dynamic Bond Strategy Der Dachfonds investiert relativ flexibel und kann in schlechten Marktphasen auch einen hohen Anteil an Barmitteln halten. Neben der globalen Fundamentanalyse kommen bei der Asset Allocation auch mathematisch-quantitative Modelle zur Anwendung. Leo Willert, ARTS Asset Management C-QUADRAT ARTS TR Bond Der C-Quadrat ARTS TR Bond wird wie alle Fonds der ARTS Asset Management mittels eines systematischen Trendfolgemodells gemanagt. In steigenden Trends lässt das System die Gewinne laufen. Kippen die Aufwärtstrends, wird in andere Anleihen-Segmente oder in Cash umgeschichtet. Shortpositionen werden nicht eingegangen. ANLEIHEN-DACHFONDS (Vola > 3,5) mehr spielraum. Von der oben angeführten Gruppe der Rentendachfonds unterscheidet sich diese durch eine höhere Schwankungsbreite der Rücknahmepreise entweder durch höhere Fremdwährungs-Anteile und/oder durch höhere Zinsen/Bonitäts-Wetten. Im Erfolgsfall winkt den Anlegern eine höhere Rendite. Sieger C-QUADRAT ARTS TR Bond + 6,20 % 2. Platz ESPA Bond System-Extra + 4,90 % 3. Platz ESPA Bond International + 4,69 % Sieger C-QUADRAT ARTS TR Bond + 12,46 % 2. Platz ESPA Bond International + 8,02 % 3. Platz ESPA Bond System-Extra + 6,96 % Sieger C-QUADRAT ARTS TR Bond + 3,21 % 2. Platz ESPA Bond International + 2,60 % 3. Platz ESPA Bond System-Extra + 2,28 % 64 65

2 Die Gewinner Dachfonds Award 2011 Dachfonds Award 2011 Die Gewinner Michael Hanak, ARIQON Asset Management ARIQON Konservativ Der Fonds investiert hauptsächlich in ein breites Spektrum von festverzinslichen Wertpapieren. Das dahinterstehende System von Michael Hanak basiert auf der Volatilität von Assetklassen und generiert seit Jahren hervorragende Renditen. Martin Kolrep, Invesco INVESCO Vorsorgefonds Der Invesco Vorsorgefonds kombiniert rund zehn Fonds von Invesco zu einem ausgewogenen Portfolio mit einem Aktienfondsanteil von rund 40 bis 50 Prozent. Der Fonds kann außerdem der Wertpapierdeckung von Abfertigungs- und Pensionsrückstellungen dienen. Klaus Sers, Pioneer Investments Deutschl Leo Willert, ARTS Asset Management Pioneer PF StrategiePort. Absolute C-QUADRAT ARTS TR Balanced Pioneer PF StrategiePort. Balance Der C-Quadrat ARTS TR Balanced ist ein Während das Strategieportfolio Absolute hauptsächlich in Anleihen ver- weiterer Fonds aus der ARTS Asset Management-Schmiede, der beim Dachfonds-Award einen ersten Preis erhält. Unmittelbar dahinter findet sich in der gleichen Kategorie der ähnlich gemanagte C-Quadrat ARTS TR Vorsorge auf Platz zwei. GEMISCHTE DACHFONDS anleihenorientiert Volatilität unter 4,4. In dieser Kategorie finden sich sehr konservativ veranlagende gemischte Dachfonds. Die Beimischung von Aktienfonds erfolgt nur zu einem geringen Prozentsatz und soll den Fonds zu einer moderaten Mehrrendite verhelfen bei gleichzeitig sehr geringem Aktienrisiko. Sieger ARIQON Konservativ + 5,13 % 2. Platz siemens/portfolio.two + 2,39 % 3. Platz 3 Banken Strategie Klassik + 2,32 % Sieger ARIQON Konservativ + 7,67 % 2. Platz Starmix Konservativ + 5,44 % 3. Platz 3 Banken Strategie Klassik + 4,99 % Sieger Pioneer PF StrategiePortfolio Absolute + 1,44 % 2. Platz VKB Anlage-Mix Classic + 0,26 % 3. Platz C-QUADRAT Active Conservative + 0,22 % GEMISCHTE DACHFONDS anleihenorientiert Volatilität grösser als 4,4. Bei diesen Dachfonds finden sich in den vergangenen Jahren im Portfolio entweder höhere Aktienfonds-Anteile und/oder aggressivere Anleihenfonds. Daher sind die Renditen über längere Zeiträume etwas höher und im Einjahresbereich (Korrektur der Aktienmärkte) etwas niedriger. anlagt und nur zu geringen Teilen in Aktien und eventuell auch Rohstoffe, sind Aktienfonds beim Strategieportfolio Balance mit etwa 20 Prozent gewichtet. Beide Fonds legen schwerpunktmäßig in Europa an. mit die zusätzlichen Gebühren des Dachfonds-Managements und zweitens sind sie wesentlich rascher und einfacher zu handeln. Das spielt vor allem bei den systematisch verwalteten Dachfonds eine bedeutende Rolle, die wechselnde Trends rasch umsetzen müssen. Diese Entwicklung vor allem das inzwischen große Angebot an ETFs förderte die mittels Trendfolgemodellen verwalteten Dachfonds, die heute große Erfolge feiern. Das Paradebeispiel ist ARTS Asset Management, eine Kapitalanlagegesellschaft, die zur Hälfte dem Gründer und Geschäftsführer Leo Willert gehört und zur anderen Hälfte der Fondsverwaltungsgesellschaft C-Quadrat. Beim diesjährigen Dachfonds-Award gewann Leo Willert mit seinen Fonds sieben erste Plätze. Ähnlich werden die Ariqon-Fonds von Michael Hanak gemanagt, der jedoch andere Indikatoren, wie zum Beispiel Volatilitäten, nützt. Oder die Fonds von Markus Kaiser, Veritas Investment Trust, der den auf seinem Trendphasenmodell basierenden ersten ETF- Dachfonds auf den Markt brachte. Bildung der Kategorien Eine große Herausforderung bei der Ermittlung der Preise im Rahmen des Dachfonds-Awards ist die Zuordnung der einzelnen Dachfonds zu ihren entsprechenden Kategorien. Besonders bei den gemischten Dachfonds, die Anleihen- und Aktienanteile kombinieren, überschneiden sich die Anlagevorschriften ohne klare Grenzen und es wurde daher notwendig, eine Differenzierung zu schaffen, die aus der Sicht eines Anlegers Sinn macht: in erster Linie nach den Anteilen der spekulativeren Aktienfonds im Gesamtportfolio. Dabei wurden bei der Zuordnung der einzelnen Dachfonds in die jeweiligen Kategorien nicht nur die Anlagevorschriften der Fonds herangezogen, sondern die reale Aufteilung und Umschichtung der Assets in den vergangenen Jahren. Mittles der Fondsda- GEMISCHTE DACHFONDS ausgewogen Volatilität kleiner als acht. Diese Kategorie ist noch relativ konservativ ausgelegt. Der Aktienfondsanteil liegt im Schnitt bei knapp über einem Drittel des Portfolios. Es gelang hier, den starken Rückgang der Aktienmärkte im Rahmen der Finanzkrise mit dem Anleihenanteil großteils zu kompensieren. Sieger C-QUADRAT ARTS TR Balanced + 4,43 % 2. Platz C-QUADRAT ARTS TR Vorsorge + 3,17 % 3. Platz siemens/portfolio.three + 1,20 % Sieger C-QUADRAT ARTS TR Balanced + 7,78 % 2. Platz Apollo Selection Balanced + 5,09 % 3. Platz Starmix Ausgewogen + 4,64 % Sieger INVESCO Vorsorgefonds - 0,12 % 2. Platz 3 Banken Strategie Dynamik - 1,11 % 3. Platz BAWAG P.S.K. Mix Ausgewogen - 1,57 % GEMISCHTE DACHFONDS ausgewogen Volatilität grösser als acht. Der Anteil von Aktien und Anleihen verteilt sich in dieser Kategorie etwa halbe-halbe eine gute Mischung für langfristige Investments. Auf mittelfristige Sicht müssen diese Fonds jedoch die Scharte der Finanzkrise (Aktienfonds noch im Minus) wieder auswetzen. Sieger Asset Management 10:90 + 3,37 % 2. Platz A2A Defensiv + 2,89 % 3. Platz UL Konzervativni + 2,67 % Sieger Asset Management 10:90 + 7,72 % 2. Platz TVG Dynamik Plus + 6,06 % 3. Platz A2A Defensiv + 5,14 % Sieger TVG Dynamik Plus + 2,41 % 2. Platz NÖ HYPO Ausgewogen + 1,92 % 3. Platz Klassik Spar plus - 0,90 % Marina Kamleitner, Kepler-Fonds KAG Asset Management 10:90 Das Portfolio setzt sich neben Einzelanleihen aus Anleihen- und Aktienfonds der Kepler-Fonds KAG zusammen ist mit rund 40 Positionen breit gestreut. Peter Ganglmair, 3 Banken-Generali Invest TVG Dynamik Plus Der mit vier Morningstar-Sternen ausgezeichnete TVG Dynamik Plus ist zu rund 20 Prozent in Aktienfonds und zu kleinen Teilen auch in Gold und Immofonds investiert. Dirk Fischer, Patriarch Multi-Manager Patriarch Select Wachstum Der Patriarch Select Wachstum weist eine relativ hohe Aktienquote auf. Das Fondsvermögen von rund 20 Millionen Euro ist auffällig stark regional gestreut. Markus Kaiser, Veritas Investment Trust A2A Wachstum Veritas machte mit dem Trendphasenmodell Furore, nach dem auch der A2A Wachstum gemanagt wird der ausgewogene Baustein der A2A-Dachfondsfamilie. Sieger Patriarch Select Wachstum + 0,22 % 2. Platz NV Strategie Quattro Plus AMI - 0,14 % 3. Platz UL Dynamicky - 1,04 % Sieger A2A Wachstum + 3,54 % 2. Platz Pro Invest Plus + 2,90 % 3. Platz Dexia Patrimonial Medium + 2,25 % Sieger Pioneer PF StrategiePortfolio Balance + 1,73 % 2. Platz Pioneer PF StrategiePortfolio Wachstum + 0,29 % 3. Platz SFC Global Opportunities - 0,07 % 66 67

3 Die Gewinner Dachfonds Award 2011 Dachfonds-Award 2011 Im Gespräch mit André Rüegg, Bellevue Asset Management Christian Staritzbichler, BAWAG P.S.K. Invest BAWAG P.S.K. Mix Dynamisch Christian Staritzbichler ist auf dem Siegerpodium einer der Stammgäste bei den jährlichen Dachfonds-Awards. Im BAWAG P.S.K. Mix Dynamisch deckt er den Aktienanteil (von bis zu 70 Prozent) mit einer hervorragenden Auswahl an Top-Fonds ab. Hans Holzbauer, Pioneer Investments Pioneer PF StrategiePortf. Chance Breite Diversifikation Im angespannten makroökonomische Umfeld empfiehlt es sich, verschiedene Assetklassen zu kombinieren. Dachfonds bieten dafür eine sehr effiziente Möglichkeit. Ein weiterer Gewinner der Pioneer PF Stra- GEMISCHTE DACHFONDS aktienorientert Rund 60 bis 75 Prozent Aktienfondsanteile. Hier geht es schon ans Eingemachte. Mit gut zwei Dritteln Aktienfonds-Anteil zeigt sich bereits eine starke Abhängigkeit von den Aktienmärkten. Das führte aber 2009 und 2010 wiederum zu einer überproportionalen Kurserholung. Sieger BAWAG P.S.K. Mix Dynamisch - 0,95 % 2. Platz BL Fund Selection ,60 % 3. Platz Allianz Invest Dynamisch - 2,07 % Sieger BAWAG P.S.K. Mix Dynamisch + 2,79 % 2. Platz Aktienstrategie Multimanager OP + 2,16 % 3. Platz Franklin Templeton Strategic Dynamic + 2,14 % Sieger Pioneer PF StrategiePortfolio Chance + 3,31 % 2. Platz Klassik Strategie Wachstum - 2,74 % 3. Platz BAWAG P.S.K. Mix Dynamisch - 3,00 % GEMISCHTE DACHFONDS flexibel konservativ Volatilität kleiner als sieben. Die Dachfonds in dieser Kategorie haben als oberste Priorität den Kapitalerhalt die Rendite steht an zweiter Stelle. Zum einen wird in Absolute-Return-Fonds investiert, zum anderen werden die Aktienquoten bei schwachen Aktienmärkten untergewichtet bzw. bis auf null reduziert. 5 Jahre p.a. Sieger Prosperity Vorsorge Plus + 2,13 % 2. Platz VB-SMILE + 2,07 % 3. Platz siemens/comfort.class + 1,83 % Sieger Arbor Invest - Systematik + 6,31 % 2. Platz FRS Substanz + 3,72 % 3. Platz VB-SMILE + 3,18 % Sieger ESPA Portfolio Target 4 + 2,35 % 2. Platz DB Platinum IV Dynamic ETF Selector 3 + 2,29 % 3. Platz arcus alpha + 2,22 % tegieportfolio-familie, die sich durch eine breite Streuung der Assets und strenge Risikokontrolle auszeichnet. Bis zu 15 Prozent dürfen dem Fonds auch Rohstoff-Zertifikate beigemischt werden. tenbank von Morningstar lässt sich nicht nur ein detaillierter Status quo der Einzelinvestments abbilden, sondern auch die Asset-Aufteilung nach Anleihen, Aktien und Barmitteln im Verlauf der Zeit darstellen. So konnten die gemischten Dachfonds, die eine relativ fixe Aufteilung zwischen Aktien- und Anleihen aufweisen, zuverlässig von jenen vermögensverwaltenden Dachfonds getrennt werden, die in dieser Hinsicht wesentlich flexibler agieren also im Extremfall die Aktienfondsquote zwischen null und 100 Prozent variie- Siegfried Rosmanith, Huber, Reuss & Kollegen Vermögensverwaltung Arbor Invest - Systematik Der Fonds wird mittels des TIS (Trend-Identifikations-System) gemanagt. Die Aktienquote kann null bis 100 Prozent betragen. Roland Holzmann, Alizee Bank Prosperity Vorsorge Plus Der Prosperity Vorsorge Plus bietet trotz eines angestrebten Aktienfondsanteils von 30 Prozent eine Höchststandssicherung von 97 Prozent (Value-at-Risk-Ansatz). Karl Altrichter, Erste-Sparinvest ESPA Portfolio Target 4 Der Fonds stellt den Absolute-Return-Gedanken in den Vordergrund und investiert zu null bis 30 Prozent in Aktienfonds und bis zu zehn Prozent in AIternative Investments. GELD Herr Rüegg, warum hat sich Bellevue Asset Managemet zum wiederholten Male entschlossen, beim Dachfonds Award als Sponsor aufzutreten? AR Wir sind ein relativ kleiner und in Österreich noch wenig bekannter Anbieter. Diese Veranstaltung gibt allen Teilnehmern dieses Branchenzweiges die Gelegenheit, sich periodisch zu treffen, um Gedanken und Erfahrungen auszutauschen. Für uns bietet sich damit die Möglichkeit, diese Plattform zu unterstützen, uns zu zeigen und wichtige Kontakte mit einem für uns bedeutungsvollen Zielkundensegment zu pflegen. GELD Welche Rolle spielen Dachfonds für ein ausgeglichenes Portfolio? AR Ich bin von der Wichtigkeit und Werthaltigkeit dieses Angebotes überzeugt. Dem Anlagesuchenden bietet sich in der Form des Dachfonds nicht nur eine mehrfache Diversifikation, sondern gleichzeitig ein äußerst zweckmäßiger Zugang zu relevanten Expertisen: Erstens die Expertise des Dachfondmanagers, talentierte Zielfondsmanager aufzustöbern und zu überwachen. Zweitens die Diversifikation des Managerrisikos sowie gegebenenfalls bei globalen, thematischen und/oder gemischten Dachfonds der Länder/ Regionen, Kredit- und Währungsrisiken. Ein insgesamt sehr gutes Kompetenzpaket, das ein Nicht-Profi kaum gleichwertig abbilden kann. GELD Die Konjunktur ist angespannt, Spekulanten wird die Schuld gegeben eine prinzipiell schwierige Zeit für die Finanzindustrie? AR In der Tat. Die Finanzindustrie und ihr Angebot sind zeitgleich und das war in dieser Konstellation noch kaum der Fall mit zwei fundamentalen Herausforderungen konfrontiert: Sehr geringer Anlageappetit infolge anhaltender Marktunsicherheiten und Vertrauensverlust. Ersteres einzudämmen liegt gegenwärtig in den Händen der Politik. Letzteres muss die Finanzindustrie selber in die Hand nehmen. GELD Welche Rolle spielen in diesem Zusammenhang Dachfonds? AR Vertrauen entsteht aus einem Mix von Zuverlässigkeit, Professionalität, Seriosität, Glaubwürdigkeit, Transparenz und letztlich vor allem Leistung. Das gilt selbstredend und insbesondere auch für die Finanzdienstleistungsindustrie. Die von einem Dachfonds erwartete Leistung zu erbringen sei es den vergleichbaren Markt zu schlagen oder in anderen Fällen möglichst positive Renditen zu erwirtschaften ist und bleibt die größte Herausforderung der Branche. Letztlich schaffen es über einen längeren Zeitraum nur wenige und diese wechseln sich an der Spitze ab. In diesem Zusammenhang spielen die Ermittlung und der Vergleich dieser Leistungen, wie sie durch die Verleihung von Awards erfolgen, eine große Rolle. Sie liefern den Anlegern Transparenz und beleben die Konkurrenz. Das fördert die Qualität. Die Erfüllung aller anderen der oben genannten Kriterien erachte ich seit jeher als ein Muss. Sie bilden die fundamentale Voraussetzung für die Existenzberechtigung jedes Anbieters, der um Kundengelder buhlt. Unternehmensporträt André Rüegg, Bellevue Asset Management GELD Welche Investmentstrategie ist jetzt angesichts des schwierigen Umfelds prinzipiell empfehlenswert? AR Das aktuelle makroökonomische Umfeld begünstigt global diversifizierte Makrostrategien. Der beispielslose weltweite monetäre Stimulus dürfte die diversen Volkswirtschaften stark beeinflussen. Inflationäre wie auch deflationäre Tendenzen dürften einander ablösen, und das europäische Währungssystem steht möglicherweise vor weiteren Tests. In einem derart volatilen Marktumfeld lassen sich nur dann positive Erträge generieren, wenn Anlagestrategien auf ein breites Anlageuniversum von unterschiedlichen Anlageklassen zurückgreifen und gleichzeitig sowohl Long- wie auch Short- Positionen aufbauen können. Im Aktienbereich favorisieren wir Investitionen in Asien. Trotz der aktuellen Schuldenkrise in der Eurozone dürften diese Volkswirtschaften im Schnitt mit rund acht Prozent pro Jahr ein weiterhin robustes, reales Wachstum erreichen. Bellevue Asset Management ist eine Tochtergesellschaft der Bellevue Group, einer unabhängigen, in Zürich ansässigen schweizerischen Finanzgruppe mit rund 100 Mitarbeitern, die an der Schweizer Börse SIX gelistet ist. Als Pionier im Bereich Healthcare hat die Bellevue Group 1993 die BB Biotech AG gegründet, eine Beteiligungsgesellschaft, die in Biotechnologieunternehmen investiert und von Bellevue Asset Management verwaltet wird. Mit einem verwalteten Kundenvermögen von rund 1,5 Milliarden Euro gehört Bellevue Asset Management zu den weltweit größten und erfahrensten Anbietern von Healthcare-Produkten. Weitere spezialisierte Anlageprodukte mit Fokus auf Aktienanlagen in ausgewählten Sektor-und Regionenstrategien, wie zum Beispiel ein Afrikafonds oder ein täglich liquider UCITS III Global Macro Fonds, ergänzen das Produktportfolio. Zudem gehört die Betreuung diverser institutioneller Mandate ebenfalls zum Dienstleistungsangebot des Unternehmens. Die zweite Division der Bellevue Group, die Bank am Bellevue, bietet Research-und Brokerage-Dienstleistungen für schweizerische und ausgewählte internationale Aktien an und konzentriert sich auf Corporate- Finance-Transaktionen im Small- und Midcap-Segment

4 Die Gewinner Dachfonds Award 2011 Dachfonds Award 2011 Im Gespräch mit Bénédicte Reisser, Executive Director, Pictet Funds S.A. Leo Willert, ARTS Asset Management C-QUADRAT ARTS Total Return Global AMI RT Active Global Trend Die Serie der Gewinnerfonds von ARTS Asset Management setzt sich bei den flexiblen gemischten Dachfonds fort. Der langjährige Erfolg schlägt sich nicht zuletzt im Fondsvolumen von 654 Millionen Euro (Global AMI) bzw. 128 Millionen Euro (RT Active Global Trend) nieder. Jürgen Flaskamp, GS&P Invest Kapital Konzept - Multiflex Jürgen Flaskamp darf im Kapital Konzept multiflex völlig frei agieren: die Aktienquote von null bis 100 Prozent variieren und Derivate zu Absicherungszwecken einsetzen. Keine halben Sachen Pictet Funds ist für sehr erfolgreiche, aktiv gemanagte Fonds bekannt. Dass die global agierende Fondsboutique auch Index- und Total-Return-Fonds im Programm hat, wissen in Österreich bislang nur wenige. GEMISCHTE DACHFONDS flexibel ausgewogen Volatilität zwischen sieben und zehn. Die in dieser Gruppe aufgelisteten Dachfonds zeichnen sich einerseits durch eine sehr flexible Asset-Aufteilung aus, gehen jedoch nicht aufs Ganze. Der Kapitalerhalt steht noch im Vordergrund, was über alle Zeiträume positive Renditen ermöglicht. Sieger C-QUADRAT ARTS Total Return Global AMI + 4,71 % 2. Platz TradeCom FondsTrader + 4,22 % 3. Platz FTC Gideon I + 2,77 % Sieger DB Platinum IV Dynamic ETF Selector 8 + 7,30 % 2. Platz TradeCom FondsTrader + 7,27 % 3. Platz Delphin Trend Global + 7,10 % Sieger Kapital Konzept - Multiflex + 8,89 % 2. Platz DB Platinum IV Dynamic ETF Selector 8 + 3,22 % 3. Platz Global Opportunities HAIG - WorldSelect + 2,35 % GEMISCHTE DACHFONDS flexibel wachstumsorientiert Volatilität grösser als ZEHN. Die höhere Volatilität lässt prinzipiell auf eine dynamische Vermögensverwaltung schließen. Das heißt, dass der Aktienanteil im Gegensatz zu den konservativeren Dachfonds bei gutem Wind rascher aufgebaut wird und daher höhere Renditen angestrebt werden. Sieger RT Active Global Trend + 4,15 % 2. Platz C-QUADRAT ARTS TR Dynamic + 2,82 % 3. Platz GLOBE AVI Megamarkets + 2,76 % Sieger E+S Erfolgs-Invest + 8,36 % 2. Platz RT Active Global Trend + 7,02 % 3. Platz ETF-Dachfonds VDH + 6,73 % Sieger StrategieInvest Dynamic + 6,34 % 2. Platz STS Schroder Global Div. Growth Fund - 2,65 % 3. Platz TOMAC - Offensiv - 2,82 % ren. Als Maß für die Trennung von gemischten Dachfonds von ihren flexiblen Kollegen nahmen wir in den vergangenen Jahren eine Variationsbreite des Aktienfondsanteils von 30 Prozent an. Aber der Aktienfondsanteil entscheidet nicht allein über das eingegangene Risiko bzw. die Schwankungsbreite der Rückkaufswerte. Auch viele andere Faktoren, wie der Grad der Diversifikation, Übergewichte von Blue Chips oder Small Caps, unterschiedliche Währungsexposures, Absicherungsstrategien, differierende Durations- und Bonitätswahlen im Anleihenteil oder auch die Beimischung von Alternativen Investments sind von Bedeutung. Daher sortierten wir die primär gebildeten Kategorien weiter nach Volatilität und teilten sie pragmatisch nach dem statistischen Mittelwert in zwei Risikogruppen. Das Ergebnis ist der Erhalt von relativ homogenen Peergroups, innerhalb derer der jeweils erzielte Ertrag (Performance) über ein, drei und fünf Jahre über Sieg und Niederlage entschied. Vergangenheitswerte zählen doch Bei der Bewertung der Dachfonds zeigte sich im Lauf der vergangenen elf Jahre, dass bestimmte Fonds Gerhard Hoffmann, Advisory Invest E+S Erfolgs-invest Der E+S Erfolgs-Invest ist stark in Immobilienaktien und hoch geratete Aktienfonds investiert. Derivative Produkte werden zu Absicherungszwecken eingesetzt. Peter Harbauer, PH Capital Invest Strategieinvest Dynamic Obwohl der Fonds bis 70 Prozent in Aktienfonds investieren darf, ist das Fondsvermögen derzeit zur Gänze in deutschen und niederländischen Staatsanleihen investiert. GELD Pictet Funds ist in Österreich vor allem durch seine exzellenten Themen-Fonds, wie Pictet-Water, Pictet-Clean Energy oder Pictet-Biotech, bekannt. Sind das Fonds, die vor allem institutionelle Anleger nachfragen oder kann man sie auch Privaten empfehlen? BR Unsere Themenfonds profitieren von so genannten Megatrends. Man holt sich so die Zukunft ins Portfolio. Alle Themenfonds sind sowohl für private also auch für institutionelle Anleger geeignet. Wichtig ist, dass man die Themenfonds als einzelne Bausteine innerhalb des Aktienanteils versteht und einsetzt. Für Privatanleger, die diese Aufteilung nicht selbst vornehmen möchten oder können, hat Pictet einen Fonds lanciert, der gleichgewichtet in alle neun Themenfonds investiert: den Pictet Megatrend Selection. Mit diesem Fonds partizipiert der Anleger mittels eines einzigen Fonds an allen zukunftsträchtigen Themen. Da neue attraktive Themen dazukommen und alte weggenommen oder umpositioniert werden können, ist der Anleger während der ganzen Haltedauer immer aktuell investiert. GELD Neben den Themen-Aktienfonds hat Pictet auch spezielle Fixed-Income-Produkte im Programm vor allem im Bereich Emerging Markets, Corporate- und High-Yield-Bonds. Das Flagship, der Pictet-Local Currency Debt, weist immerhin ein Fondsvolumen von 6,6 Milliarden Euro auf oder der Pictet-EUR Corporate Bonds 1,7 Milliarden Euro. Angesichts der anhaltenden Mittelzuflüsse ist die Nachfrage nach diesen Fonds erstaunlich gut. Wovon profitieren diese Produkte? BR Anleihen in Schwellenländern profitieren von der fundamentalen Verschiebung des globalen Wirtschaftswachstums von West nach Ost. Die positiven Fundamentaldaten führen mittel- bis langfristig zu einer Aufwertung der lokalen Währungen. Dieser Währungseffekt sorgt für Euro-Anleger für eine zusätzliche Rendite. Insbesondere institutionelle Anleger sind in Anleihenmärkten von Schwellenländern noch stark unterinvestiert, was für einen stabilen Nachfrageüberhang für die kommenden Jahre sorgen wird. Dazu kommen gegenwärtig die tiefen Anleihenrenditen in entwickelten Märkten als auch das sinkende Vertrauen der Anleger in europäische und amerikanische Staatspapiere. Europäische und amerikanische Unternehmen haben in den letzten zwei Jahren ihre Verschuldung stark abbauen und falls notwendig mit den gegenwärtig tiefen Fremdkapitalkosten refinanzieren können. Heute sind ihre Bilanzen deutlich gesünder als diejenigen der meisten entwickelten Staaten. Wenn man, wie wir, ein geringes, aber leicht steigendes Weltwirtschaftswachstum erwartet, werden sich solide Unternehmen relativ zu Staaten besser behaupten können. GELD Pictet Funds ist ein dezidiert aktiver Fondsmanager, verwaltet aber auch einige passive Indexfonds. Wie passt das zusammen? Befürchten Sie nicht, dass diesen Produkten durch ETFs der Rang abgelaufen wird? BR Im Gegenteil: Wir sehen gegenwärtig eine Rückkehr großer institutioneller Anleger von ETFs zu Indexfonds. Diese Kunden haben festgestellt, dass Indexfonds, die wie bei Pictet den Benchmark zu 100 Prozent replizieren, im Vergleich mit ETFs bei gleichen Kosten einen deutlich tieferen Tracking Error und somit eine klar bessere Abbildung des Index offerieren. Auch die Kostentransparenz ist bei Indexfonds klar besser. Zudem besteht kein Gegenparteienrisiko wie bei Swap-basierten ETFs. Wir erwarten daher bei den Indexfonds weiteres Wachstum. Pictet bietet seit über 24 Jahren passive Produkte an und ist gegenwärtig mit 25 Fonds und Bénédicte Reisser, Executive Director, Pictet Funds S.A. rund 20 Milliarden Euro der fünftgrößte Indexfondsanbieter weltweit. Wir waren in der Frage aktive oder passive Geldanlage nie dogmatisch. Wir sind bestrebt, für unterschiedliche Kundenbedürfnisse eine passende und optimale Lösung anbieten zu können. Insofern sehen wir in unseren passiven Palette kein Widerspruch, sondern eine sinnvolle Ergänzung für unsere Kunden. GELD Man könnte sagen, dass es dem Trend der Zeit entspricht, auch Total-Return-Fonds anzubieten. Pictet lanciert gerade einen solchen auf Basis einer L/S-Equity-Strategie. Ist das ein opportunistisches Produkt? Woher nehmen Sie das Know-how für das neuartige Produkt? BR Eine berechtigte Frage: Total Return ist erklärtermaßen eines der strategischen Wachstumsfelder für Pictet. Insbesondere bei stagnierendem Wachstum, hoher Volatilität und daraus resultierender hoher Risikoaversion der Anleger machen diese Produkte Sinn. Total-Return- wie auch Long/Short-Strategien sind für Pictet nichts Neues. Entsprechende Produkte bestehen mit guten Resultaten seit vielen Jahren im Bereich L/S Aktien Europa, L/S Aktien Asien und L/S Aktien China. Diese Strategien werden nun innerhalb des UCITS-Rechtsrahmens europaweit zugänglich gemacht. Andere Kompetenzen, wie beispielsweise im Fixed-Income- oder Global-Equities-Bereich, mussten wir einkaufen. Es ist uns gelungen, in den letzten zwei Jahren erfahrene Teams mit sehr gutem Leistungsausweis zu uns nach Genf oder London zu bewegen

5 Die Gewinner Dachfonds Award 2011 Eckhard Sauren, Sauren Fonds Service AG Sauren Global Growth Plus Eckhard Sauren versteht sich als Manager der Fondsmanger. Er wählt die Fonds nach eingehender qualitativer Beurteilung des Fondsmanagements aus und baut das Aktienfonds-Portfolio entsprechend seiner Marktstrategie aus 30 der besten Fonds auf. C-QUADRAT ARTS Total Return Bond Christian Jost, C-Quadrat AFA Global Selection Warburg C-QUADRAT Active European Equity Christian Jost punktet als CIO bei der C-Quadrat KAG besonders im Aktienfonds-Bereich. Der Europa-Aktiendachfonds ist mit einem Volumen von 3,6 Millionen Euro ein Auslaufmodell der AFA Global Selection Warburg hingegen mit 233 Millionen Euro ein erfolgreiches Schwergewicht. AKTIENDACHFONDS global Voll in Aktien investiert. Hier besteht die Kunst des Fondsmanagements nicht in der richtigen Gewichtung von Aktien und Anleihen, sondern in der Selektion der trendigsten Regionen und Branchen. Nach den Anlagevorschriften müssen diese Dachfonds praktisch immer voll in Aktien investiert sein. Sieger Sauren Global Growth Plus - 0,45 % 2. Platz All Trends - 0,54 % 3. Platz C-QUADRAT ARTS Best Momentum - 1,10 % Sieger Sauren Global Growth Plus + 7,25 % 2. Platz Coronation GOF Global Opportunities Equity + 5,46 % 3. Platz C-QUADRAT ARTS Best Momentum + 3,10 % Sieger AFA Global Selection Warburg - 2,11 % 2. Platz Coronation GOF Global Opportunities Equity - 3,18 % 3. Platz MultiSelect Welt-Aktien - 3,22 % LÄNDER-AKTIENDACHFONDS Europa Krisenzentrum. Die Diskussionen über ausufernde Staatsschulden und bei einzelnen Ländern sogar über drohende Insolvenzen sind für die Börsen pures Gift. Es verwundert daher nicht, dass die Performances der Dachfonds in dieser Kategorie durchwegs im Minus liegen auch wenn unterdurchschnittlich stark. in unserem Ranking immer wieder an den vordersten Stellen zu finden sind. Das bedeutet aber nichts anderes, als dass gut gemanagte Fonds auch für die Zukunft überproportionale Erträge erwarten lassen. Es ist daher die Empfehlung auszusprechen, sich vor einer Investitionsentscheidung die Reihenfolgen in der nachstehenden Tabelle (ab Seite 76) zu Gemüte zu führen. Besonderen Wert sollte man hierbei auf die Performance im Fünfjahresbereich legen. Eine überproportional hohe Rendite über einen längeren Zeitraum zeigt, dass der erwirtschaftete Ertrag keine Eintagsfliege ist. Ein weiterer Anhaltspunkt sind die Gebühren, die den vom Fondsmanager erzielten Gewinn um einen bestimmten Prozentsatz verringern. Wir führen deshalb in der Tabelle bei allen Fonds auch die Total Expense Ratio (TER) an, die sowohl die Management- und Verwaltungsgebühren sowie die Performance-Fee umfasst und im Jahresbericht ausgewiesen werden muss. Verlässlichkeit mit Top Performance *7 Jahre 41,38 % *YTD 2,07 % Vielfache Auszeichnungen *7 Jahre p.a. 5,07 % *3 Jahre p.a. 11,91 % Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu und garantieren keine gleiche oder ähnliche Performance für die Zukunft. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Kurse können sowohl steigen als auch fallen. Ausgabe- und Rücknahmespesen sind in der Berechnung der Performanceergebnisse nicht berücksichtigt. Die Performance wurde unter Anwendung der Berechnungsmethode der OeKB (Österreichische Kontrollbank) berechnet. * Berechnungsquelle: Cyberfi nancials Datenkommunikation GmbH Jan 2009 Jul 2009 Jan 2010 Wertentwicklung 3 Jahre Jul ,38 % Der C-QUADRAT ARTS Total Return Bond überzeugt als chancenreicher, verlässlicher Portfoliobaustein in jeder Marktphase. Seine Top- Performance von 5,02 % per anno (seit Auflage im November 2003) sichert dem Gewinner der Lipper Fund Awards 2011 über fünf Jahre einen Platz unter den Top 3 Dachfonds in Deutschland. Die Flexibilität seiner Anlagerichtlinien ermöglicht ihm, in eine uneingeschränkte Auswahl von Anleihen- und Geldmarktprodukten investieren zu können. Die geringe Korrelation mit dem JP Morgan Global Bond Index macht den Fonds, der trendfolgend computergesteuert verwaltet wird, zu einem erfolgversprechenden Baustein in jedem Depot. Wie alle C-QUADRAT ARTS Produkte wird auch der mehrfach ausgezeichnete Fonds nach dem erfolgreichen ARTS Managementansatz verwaltet. Jan 2011 Jul 2011 Michael Winker, Feri Trust MultiSelect Europa-Aktien Feri Trust ist auf Fonds-Research spezialisiert und hat zahlreiche Vermögensverwaltungs-Mandate. Dieses hohe Know-how spiegelt sich auch in diesem Fonds wider. Sieger MultiSelect Europa-Aktien - 4,99 % 2. Platz Golden Roof Europa - 5,21 % 3. Platz Starfonds Best European Equity - 5,24 % Morningstar Rating TM Gesamt Stand: Lipper Leader Stand: Platz: 1, 3 und 5 Jahre Sieger Starfonds Best European Equity + 0,69 % 2. Platz Golden Roof Europa - 0,20 % 3. Platz ESPA Best of Europe - 0,22 % Sieger C-QUADRAT Active European Equity - 3,37 % 2. Platz Best Europe Concept OP - 7,33 % 3. Platz MultiSelect Europa-Aktien - 8,34 % 72 Guido Graninger, Deutsche Bank Österreich Starfonds Best European Equity Der Fonds wurde mit der ehemaligen Sal. Oppenheim übernommen und unter Federführung der Deutschen Bank Österreich weitergeführt. ANZEIGE Nähere Infos zum C-QUADRAT ARTS Total Return Bond erhalten Sie bei Ihrem persönlichen Anlageberater oder bei Ihrer Hausbank. ISIN: AT (T). deutsche WKN: A0B6WZ (T). C-QUADRAT Kapitalanlage AG. Stubenring 2. A-1010 Wien. Fax C-QUADRAT Info-Hotline: Diese Marketingmitteilung dient ausschließlich Informationszwecken und stellt kein Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Fondsanteilen dar, noch ist sie als Aufforderung anzusehen, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder Nebenleistung abzugeben. Dieses Dokument kann eine Beratung durch Ihren persönlichen Anlageberater nicht ersetzen. Grundlage für den Kauf von Investmentanteilen sind die jeweils gültigen Verkaufsprospekte, der Jahresbericht und, falls älter als acht Monate, der Halbjahresbericht. Der veröffentlichte Verkaufsprospekt (inklusive Fondsbestimmungen) für den C-QUADRAT ARTS Total Return Bond in seiner aktuellen Fassung steht dem Interessenten bei der C-QUADRAT Kapitalanlage AG, Stubenring 2, A-1010 Wien, sowie am Sitz der Zahl- und Informationsstelle in Deutschland, Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA, Kaiserstraße 24, D Frankfurt am Main, sowie im Internet unter kostenlos zur Verfügung. Eine Kapitalanlage in Investmentfonds unterliegt allgemeinen Konjunkturrisiken und Wertschwankungen. Trends können sich ändern und negative Renditeentwicklungen nach sich ziehen. Ein trendfolgendes Handelssystem kann Trends über- oder untergewichten. Hinweis für Endverbraucher: Den Ausgabeaufschlag kann Ihre Bank oder Ihr Vermittler erhalten. Die Verwaltungsvergütung kann eine Vertriebsprovision beinhalten, die Ihre Bank oder Ihr Vermittler ggf. teilweise erhält. Die Produkte sind über Ihren Anlageberater, Ihre Bank oder Ihre Sparkasse erhältlich. Konzession der C-QUADRAT Kapitalanlage AG: Die Verwaltung von Kapitalanlagefonds nach dem österr. Investmentfondsgesetz sowie die Anlageberatung und Portfolioverwaltung nach dem österr. Wertpapieraufsichtsgesetz. Konzession der C-QUADRAT Deutschland AG: Die Anlagevermittlung, Abschlussvermittlung von Finanzinstrumenten sowie Anlagebe ratung, die Konzeption und Vermittlung von Vermögensanlagen einschließlich der damit verbundenen Organisation und Abwicklung nach dem dt. Kreditwesengesetz Morningstar. Alle Rechte vorbehalten. Details zum Morningstar Rating unter Alle Angaben ohne Gewähr. Stand November 2011

6 Die Gewinner Dachfonds Award 2011 Veritas investment trust GmbH Kun Deng, Lazard Asset Managemant Lazard GAF Emerging World Kun Deng ist ein typischer Value-Investor. Er kauft geschlossene Emerging-Market-Fonds, die seiner Länderaufteilung entsprechen und unter ihrem fairen Wert gehandelt werden. Dieses Konzept führte in den vergangenen drei Jahren zu einem Ertrag von 8,8 Prozent. LÄNDER-AKTIENDACHFONDS Asien / Emerging Markets Wachstumsländer. China, Indien & Co weisen mehrere Gemeinsamkeiten auf: niedrige Staatsverschuldungen, hohe Exportquoten und ein riesiges Potenzial bei der Entwicklung der Binnennachfrage. Das seit Jahren überproportionale reale Wachstum hat sich zwischenzeitlich etwas abgeschwächt. Sieger Lazard GAF Emerging World + 2,86 % 2. Platz All Asia + 1,64 % 3. Platz Sarasin EmergingSar-Global + 1,48 % Sieger Lazard GAF Emerging World + 8,82 % 2. Platz All Asia + 8,41 % 3. Platz Allianz Multi Asia Active + 7,85 % Sieger BL Fund Sel. Asia / BAWAG P.S.K. JaP.-Asien Stock - 8,41 % 2. Platz Sarasin EmergingSar-New Frontiers - 13,07 % 3. Platz Equity Strategy Emerging Markets - 1 % HEDGE-DACHFONDS Unterschätzt. Vor einzelnen Hedgefonds scheuen Anleger oftmals (zu Unrecht) zurück. In diesem Fall bieten Hedge-Dachfonds infolge ihrer Diversifizierung über verschiedene Hedge-Strategien eine hervorragende Alternative. Die Belohnung: trotz Marktturbulenzen positive Renditen über alle Zeiträume. Sieger HI Volksbank Global Trend + 3,32 % 2. Platz Top Strategie alternative + 2,69 % 3. Platz Dexia Double Alpha + 2,22 % Sieger European SICAV Alliance Galaxy + 2,70 % 2. Platz Sauren Global Hedgefonds + 1,57 % 3. Platz HI Volksbank Global Trend + 1,24 % Sieger Oyster 3A Dynamic UCITS + 5,29 % 2. Platz Top Strategie alternative + 4,10 % 3. Platz Sauren Global Hedgefonds + 4,01 % Tanguy Kamp, BLI - Banque de Luxembourg Investments BL Fund Selection Asia Auch wenn vor der Performancezahl über ein Jahr ein Minus steht, konnte Tanguy Kamp die Peergroup outperformen der schlechteste Fonds in dieser Kategorie weist ein Minus von 21 Prozent auf. Das lässt wieder auf zukünftig überproportionale Gewinne hoffen. Silvia Cova, BAWAG P.S.K. Invest BAWAG P.S.K. JaPAN-Asien Stock Silvia Cova bewies auch heuer nach langjähriger Tradition ihr gutes Gespür für die Auswahl der richtigen Subfonds. Sie gewann mit dem BAWAG P.S.K. Japan-Asien Stock ex equo mit dem Asien-Fonds von BLI. Hugo Prenn, Volksbank Investments HI Volksbank Global Trend Der Fonds bietet Anlegern ein Portfolio an zehn verschiedenen Managed-Futures- Strategien. Zum Teil werden die Strategien kostengünstig über Hege-Index-ETFs von Lyxor abgebildet. Alexander Mende, RPM Risk & Portfolio Management European SICAV Alliance Galaxy Alexander Mende investiert in mehrere CTAs (Managed-Futures-Fonds), die ausschließlich eine erfolgreiche Historie aufweisen. Der Fonds ist steuerlich blütenweiß. Joe Shaw, Syz Asset Management Oyster 3A Dynamic UCITS Joe Shaw investiert das Fondsvermögen (19 Millionen Euro) in verschiedene Hedge-Strategien (L/S-Equity, Global Macro, Managed Futures,...). In Summe entsteht damit ein Absolute-Return-Profil. Flexible Strategien für volatile Zeiten und Märkte Wie wichtig Timing und Diversifikation sind, haben die jüngsten Marktturbulenzen gerade wieder deutlich gezeigt. In dem unruhigen Fahrwasser der letzten Jahre konnten sich die ETF-Dachfonds von Veritas bereits mehrfach bewähren. Sie verbinden die Vorteile der passiven und aktiven Vermögensanlage in einem effizienten Anlagekonzept. Das Motto dazu ist simpel: zur richtigen Zeit im richtigen Markt investiert sein - eine Strategie, für die sich börsennotierte Indexfonds (ETFs) besonders gut eignen. Wer Stabilität und Verlustbegrenzung sucht, setzt auf Dachfonds die das Risiko aktiv über eine flexible Aktienquote steuern. Gerade in Zeiten hoher Volatilität und Unsicherheit sind Anlageprodukte gefragt, mit denen schnell auf kurzfristige Marktentwicklungen reagiert werden kann um Gewinne mitzunehmen, aber vor allem, um wertzehrende Verlustphasen zu vermeiden. Mit leicht handelbaren, kostengünstigen ETFs lassen sich aktive Investmentstrategien einfach und flexibel umsetzen. Die neuen Möglichkeiten, die sich durch den gezielten Einsatz passiver Produkte im Rahmen einer aktiven Vermögenssteuerung eröffnen, hat die Fondsboutique Veritas früh erkannt. Seit Auflegung des ersten ETF-Dachfonds in Deutschland vor vier Jahren hat Veritas diese Anlageklasse konsequent ausgebaut. SyStematiSche Überwindung des timing-problems Beim Veritas-Klassiker, dem 2007 aufgelegten ersten ETF-DACHFONDS (ISIN DE ), wird die Aktienquote flexibel zwischen null und 100 Prozent gesteuert. So kann der Fonds in Aufwärtsphasen von steigenden Aktienmärkten profitieren und in Abwärtsphasen auf sichere Geldmarktanlagen zurückgreifen. Damit eignet sich dieser Fonds insbesondere als Basisinvestment für langfristig orientierte Anleger, die ihr Portfolio nicht selbst permanent überwachen und an die Kursentwicklungen der Kapitalmärkte anpassen wollen. Aktuell ist der Fonds zu weniger als einem Drittel in Aktien investiert, da die Signallage trotz erster taktischer Kaufsignale noch keine Anzeichen für eine nachhaltige Rückkehr in die Aktienmärkte aufweist. Die Asset-Allokation des Fonds basiert auf dem von Veritas eigens entwickelten Trendphasenmodell, das auf die systematische Reduzierung des Timing-Problems zielt also die Gefahr, bei Trendwechseln zu spät aus den Märkten ausoder wieder in sie einzusteigen. Über- und Untertreibungen an den Märkten werden regelmäßig analysiert, die je nach Marktumfeld aussichtsreichste Aufteilung unter Anlageklassen und Regionen auf Basis kurz- und längerfristiger Signale identifiziert. Der Ansatz hat sich bewährt sowohl während der diesjährigen Finanzmarktturbulenzen als auch 2008, als der ETF-DACHFONDS dem Ausverkauf an den Märkten nach Ausbruch der Finanzkrise durch die rechtzeitige Reduzierung der Risikopositionen entkam. Seit Auflage im April 2007 bis Ende September 2011 hat der ETF-DACH- FONDS eine Wertsteigerung von 20,4 Prozent generiert, während die globalen Aktienmärkte, gemessen am MSCI World, um 27,5 Prozent an Wert verloren haben. aktienquote null bis 100 Prozent auch in den emerging markets Eine attraktive Lösung für Anleger, die von der Vielfalt der Emerging Markets profitieren möchten, bietet der neue ETF-DACHFONDS EMERGING MARKETS plus MONEY (ISIN DE ). Auf Basis des systematischen Investmentprozesses selektiert Veritas hier die weltweit aussichtsreichsten Aktienindizes der im MSCI EM enthaltenen Länder und investiert in diese kostengünstig über den Einsatz von ETFs. aktive Steuerung der aktienquote hat Sich bewährt. 150% 150% 140% 140% 130% 130% 120% 120% 110% 110% 100% 100% 90% 90% 80% 80% 70% 70% 60% 60% 50% 50% 40% 40% 30% 30% 20% 20% 10% 10% 0% 0% Apr 07 Mai 07 Jun 07 Jul 07 Aug 07 Sep 07 Okt 07 Nov 07 Dez 07 Jan 08 Feb 08 Mrz 08 Apr 08 Mai 08 Jun 08 Jul 08 Aug 08 Sep 08 Okt 08 Nov 08 Dez 08 Jan 09 Feb 09 Mrz 09 Apr 09 Mai 09 Jun 09 Jul 09 Aug 09 Sep 09 Okt 09 Nov 09 Dez 09 Jan 10 Feb 10 Mrz 10 Apr 10 Mai 10 Jun 10 Jul 10 Aug 10 Sep 10 Okt 10 Nov 10 Dez 10 Jan 11 Feb 11 Mrz 11 Apr 11 Mai 11 Jun 11 Jul 11 Aug 11 Sep 11 Aktienquote ETF-DACHFONDS (P) MSCI WORLD (EUR) Eine zentrale Herausforderung in diesen Märkten ist ihre weit höhere Volatilität im Vergleich zu den entwickelten Märkten. Umso wichtiger ist hier die taktische Steuerung zwischen Aktien- und Geldmarkt-ETFs anhand des bewährten Trendphasenmodells sie ermöglicht die Vermeidung großer Kursrückgänge in Baissephasen und eine gezielte Ausschöpfung des langfristigen Marktpotenzials in Haussephasen. Seine erste Bewährungsprobe hat der Fonds bereits bestanden: Die jüngsten Marktturbulenzen hat er mit seiner defensiven Positionierung seit dem Start im Juli hat die Aktienquote maximal 30 Prozent betragen gut bewältigt. kontaktdaten VERITAS INVESTMENT TRUST GmbH mainbuilding, Taunusanlage Frankfurt Client-Service T: +49 (0) 69/ F: +49 (0) 69/ Stand: ADVERTORIAL 74

7 Alle Dachfonds im Überblick Dachfonds Award 2011 Dachfonds Award 2011 Alle Dachfonds im Überblick ISIN DACHFONDS AA ter dachfonds dachfonds 5 Jahre p.a. ISIN DACHFONDS AA ter dachfonds dachfonds 5 Jahre p.a. Fortsetzung: GEMISCHTE DACHFONDS anleihenorientiert (Vola < 4) RENTENDACHFONDS (Vola < 3,5) AT0000A0H7Z9 Dynamic Bond Strategy 1,88 3,00 3,20 Allianz Invest Defensiv 5,86 Allianz Invest Defensiv 4,65 AT siemens/portfolio.one 0,92 0,67 Gutmann Investor Renten Global 5,51 Gutmann Investor Renten Global 3,88 AT Allianz Invest Defensiv 0,91 3,00 0,62 siemens/portfolio.one 5,02 siemens/portfolio.one AT0000A09F49 AlpenBank Anleihenstrategie 0,26 3,00 1,20 Avantgarde Global Bond Fonds 3,99 Avantgarde Global Bond Fonds 3,24 LU Best Global Bond Concept OP -0,21 3,00 0,69 Top Strategie Bond 3,82 Best Global Bond Concept OP 2,45 AT Gutmann Investor Renten Global -0,24 3,00 0,89 Best Global Bond Concept OP 3,64 Private Banking classic 1,78 AT0000A04LB2 Top Strategie Bond -0,27 2,50 1,10 AlpenBank Anleihenstrategie 3,17 Best Special Bond Concept OP 1,59 AT Private Banking classic -0,90 1,23 Best Special Bond Concept OP 2,45 C-Quadrat Active Bond 0,07 LU Best Special Bond Concept OP -1,15 3,00 0,70 Private Banking classic 2,40 AT Avantgarde Global Bond Fonds -1,61 1,13 C-Quadrat Active Bond 0,32 AT C-Quadrat Active Bond -1,98 2,98 LU Dexia Patrimonial Defensive -3,34 0,70 RENTENDACHFONDS (Vola > 3,5) AT C-Quadrat ARTS TR Bond 3,21 3,14 C-Quadrat ARTS TR Bond 12,46 C-Quadrat ARTS TR Bond 6,20 AT ESPA Bond International 2,60 0,72 ESPA Bond International 8,02 ESPA Bond System-Extra 4,90 AT ESPA Bond System-Extra 2,28 2,50 0,96 ESPA Bond System-Extra 6,69 ESPA Bond International 4,69 AT PFA - Master Fonds konservativ 0,96 2,50 0,85 PFA - Master Fonds konservativ 4,99 PFA - Master Fonds konservativ 3,25 AT ESPA Select Bond -0,43 2,50 0,64 3 Banken Renten-Dachfonds 4,82 3 Banken Renten-Dachfonds 3,11 AT0000A0FVT5 Klassik Invest Anleihen Ideen -0,95 3,00 ESPA Select Bond 4,62 ESPA Select Bond 3,04 AT0000A054L6 ESPA Select Bond Dynamic -1,09 3,00 1,16 Rentenstrategie Multimanager OP 4,40 Gutmann Anleihen Opportunitätenfonds 2,70 AT SELECT Anleihen-Dachfonds -1,87 1,22 Gutmann Anleihen Opportunitätenfonds 4,27 SELECT Anleihen-Dachfonds 2,04 AT Bond S Best Invest -2,01 3,00 1,51 SELECT Anleihen-Dachfonds 4,04 Bond S Best Invest 1,68 AT Gutmann Anleihen Opportunitätenfonds -2,54 3,00 1,65 ESPA Select Bond Dynamic 3,74 AT Banken Renten-Dachfonds -3,04 3,00 1,58 Bond S Best Invest 3,04 LU Rentenstrategie Multimanager OP -3,23 1,80 Leader-Fund Total Return Bond 2,74 AT0000A05758 Leader-Fund Total Return Bond -3,55 2,07 GEMISCHTE DACHFONDS Anleihenorient. (Vola < 4,4) LU Pioneer PF StrategiePortfolio Absolute 1,44 1,60 ARIQON Konservativ 7,67 ARIQON Konservativ 5,13 AT VKB Anlage-Mix Classic 0,26 2,50 1,26 Starmix Konservativ 5,44 siemens/portfolio.two 2,39 AT C-Quadrat Active Conservative 0,22 2,41 3 Banken Strategie Klassik 4,99 3 Banken Strategie Klassik 2,32 AT0000A0G249 ESPA Vinis Microfinance 0,03 3,00 1,10 siemens/portfolio.two 4,70 HAIG Select Formel 25 2,06 AT Banken Strategie Klassik -0,07 3,00 0,92 Prometheus - Global Trendwalker 4,53 APM Global Balanced Fund 1,89 AT siemens/portfolio.two -0,61 0,97 BAWAG P.S.K. Mix Konservativ 4,32 BAWAG P.S.K. Mix Konservativ 1,87 LU BSF BlackRock Fund of ishares Conservative -0,71 HAIG Select Formel 25 3,93 Starmix Konservativ 1,85 AT UNIQA Stetig -0,78 3,00 1,88 Kathrein Q.I.K. 25 3,63 Raiffeisenfonds-Sicherheit 1,62 AT APO Pharma Invest -0,81 1,31 Premium-Evolution 25 3,63 Franklin Templeton Strategic Conservative 1,60 LU AXA WF - Force 3-0,88 5,50 1,19 Franklin Templeton Strategic Conservative Solitaire-Total-Return Fonds 1,25 AT Starmix Konservativ -1,10 2,50 1,38 Raiffeisenfonds-Sicherheit 3,48 Kathrein Q.I.K. 25 1,25 AT ARIQON Konservativ -1,21 5,25 2,91 Master S Best Invest A 3,08 Premium-Evolution 25 1,20 AT BAWAG P.S.K. Mix Konservativ -1,21 3,00 1,52 Raiffeisen- 14 MixLight 2,94 Gutmann Investor Konservativ 1,18 AT Solitaire-Total-Return Fonds -1,24 0,79 Skandia-TOP-konservativ 2,78 Master S Best Invest A 1,16 AT Raiffeisenfonds-Sicherheit -1,24 3,00 1,31 Gutmann Investor Konservativ 2,61 Raiffeisen- 14 MixLight 0,81 LU BL Fund Selection ,53 Pioneer PF Global Defensiv 20 2,43 ESPA Select Med 0,76 AT Gutmann Investor Konservativ -1,61 3,00 1,65 Crystal Roof Smaragd 2,42 Crystal Roof Smaragd 0,56 LU HAIG Select Formel 25-1,62 1,29 UNIQA Stetig 2,08 VKB Anlage-Mix Classic 0,56 AT Premium-Evolution 25-1,76 1,26 APM Global Balanced Fund 1,97 TOP-Fonds I Der Stabile 0,49 AT Kathrein Q.I.K. 25-1,99 1,13 VKB Anlage-Mix Classic 1,85 Parvest Diversified Conservative 0,43 AT Raiffeisen- 14 MixLight -2,00 3,00 1,35 TOP-Fonds I Der Stabile 1,83 APO Pharma Invest 0,41 AT APM Global Balanced Fund -2,41 4,57 2,64 Parvest Diversified Conservative 1,47 Skandia-TOP-konservativ 0,12 AT ESPA Select Med -2,57 1,24 Life Exklusivfonds 1,39 Pioneer PF Global Defensiv 20-0,10 AT TOP-Fonds I Der Stabile -2,66 2,50 1,76 ESPA Select Med 1,33 Life Exklusivfonds -0,16 AT Wiener Privatbank Premium Konservativ -2,75 3,03 Solitaire-Total-Return Fonds 1,18 C-Quadrat Active Conservative -0,20 LU Parvest Diversified Conservative -2,79 1,48 APO Pharma Invest 1,10 AXA WF - Force 3-0,31 LU Pioneer PF Global Defensiv 20-2,96 1,88 AXA WF - Force 3 0,89 UNIQA Stetig -0,32 AT Master S Best Invest A -2,98 3,00 1,69 Avantgarde Absolut 0,64 Wealth Generation Fund -0,42 LU Franklin Templeton Strategic Conservative -3,19 3,00 2,08 Stability Fonds 0,45 Avantgarde Absolut -0,51 AT Crystal Roof Smaragd -3,29 2,01 SemperPortfolio Classic 0,32 Avantgarde Plus -0,69 AT Wealth Generation Fund -3,34 1,94 C-Quadrat Active Conservative 0,17 Wiener Privatbank Premium Konservativ -1,10 AT Avantgarde Plus -3,38 2,02 Wealth Generation Fund 0,05 SemperPortfolio Classic -2,53 AT Life Exklusivfonds -3,38 3,00 0,72 Wiener Privatbank Premium Konservativ -0,20 AT SemperPortfolio Classic -3,62 2,12 Avantgarde Plus -0,28 AT Skandia-TOP-konservativ -3,69 5,60 2,35 Patriarch Mercurion moderat -0,42 AT0000A067F0 Stability Fonds -3,79 1,56 Pioneer PF StrategiePortfolio Absolute -0,91 LU Prometheus - Global Trendwalker -4,19 3,00 1,34 AT Avantgarde Absolut -4,33 2,39 LU smart-invest - PROTEUS AR C -4,50 5,26 LU Patriarch Mercurion moderat -5,08 3,00 1,36 GEMISCHTE DACHFONDS Anleihenorient. (Vola > 4,4) AT TVG Dynamik Plus 2,41 2,40 Asset Management 10:90 7,72 Asset Management 10:90 3,37 AT NÖ HYPO Ausgewogen 1,92 1,24 TVG Dynamik Plus 6,06 A2A Defensiv 2,89 AT Klassik Spar plus -0,90 1,00 0,79 A2A Defensiv 5,14 UL Konzervativni 2,67 AT UL Konzervativni -1,40 1,61 KEPLER Mix Solide 4,79 Allianz Invest Konservativ 2,29 LU H2Fonds - H2Conservative -1,45 6,00 3,99 siemens/business.class 4,57 siemens/business.class 1,80 AT Asset Management 10:90-1,51 2,00 1,03 Portfolio Management Konservativ 4,32 TVG Dynamik Plus 1,54 AT Valartis Income EUR -1,76 3,00 1,96 Allianz Invest Konservativ 4,19 KEPLER Mix Solide 1,43 AT PFA - Master Fonds traditionell -1,88 3,00 1,21 Apollo Konservativ 3,96 Portfolio Management Konservativ 1,39 AT0000A01V88 Portfolio Management Konservativ -1,90 0,00 1,57 NÖ HYPO Ausgewogen 3,94 smart-invest - PROTEUS AR B 1,29 AT Allianz Invest Konservativ -1,98 3,00 0,89 Portfolio Management Solide 3,63 Apollo Konservativ 1,07 AT siemens/business.class -2,33 0,81 H2Fonds - H2Conservative 3,42 Patriarch Select Ertrag 0,83 AT Salzburger Sparkasse Select Trend -2,33 1,58 Swiss Life Index Funds Income 3,20 Dexia Patrimonial Low 0,42 AT KEPLER Mix Solide -2,38 3,00 1,02 PFA - Master Fonds traditionell 2,97 NÖ HYPO Ausgewogen 0,41 AT Top Strategie Classic -2,62 2,25 Dexia Patrimonial Low 2,94 PFA - Master Fonds traditionell 0,37 AT Apollo Konservativ -2,82 5,25 0,13 smart-invest - PROTEUS AR B 2,65 Portfolio Management Solide 0,08 LU Parvest Target Return Plus -2,97 0,00 3,06 Master S Best Invest B 2,64 Master S Best Invest B 0,07 AT0000A0DYQ0 Value Investment Fonds Basis -3,00 5,25 0,95 UL Konzervativni 2,28 Salzburger Sparkasse Select Trend -0,21 AT Raiffeisen- 14 Mix -3,47 3,00 1,64 Parvest Target Return Plus 2,24 Klassik Spar plus -0,24 AT Master S Best Invest B -3,54 3,00 1,88 Raiffeisen- 14 Mix 2,11 Raiffeisen- 14 Mix -0,74 AT Portfolio Management Solide -3,55 0,00 1,72 FFPB MultiTrend Plus 2,04 Valartis Income EUR -0,83 LU smart-invest - PROTEUS AR B -4,08 5,26 Patriarch Select Ertrag 1,72 Top Strategie Classic -1,76 DE A2A Defensiv -4,17 0,92 Valartis Income EUR 1,37 Parvest Target Return Plus -1,82 LU FFPB MultiTrend Plus -4,23 1,62 Vontobel Private Banking Active Portfolio II 1,11 Wiener Privatbank Premium Ausgewogen -2,25 LU Swiss Life Index Funds Income -4,26 1,43 Top Strategie Classic 1,08 VPI World Invest -2,30 LU Dexia Patrimonial Low -4,37 0,52 Klassik Spar plus 0,51 AT0000A0CFM0 C-Quadrat Best Fonds Basic -4,45 3,05 Salzburger Sparkasse Select Trend 0,37 AT Wiener Privatbank Premium Ausgewogen -5,28 3,06 Wiener Privatbank Premium Ausgewogen -0,29 LU Vontobel Private Banking Active Portfolio II -6,17 3,00 1,80 VPI World Invest -2,51 LU Patriarch Select Ertrag -6,21 5,75 1,89 AT VPI World Invest -8,77 1,69 LU Baumann&Partners SICAV Global Defensive -9,61 GEMISCHTE DACHFONDS Ausgewogen (Vola < 8) AT INVESCO Vorsorgefonds -0,12 2,12 C-Quadrat ARTS TR Balanced 7,78 C-Quadrat ARTS TR Balanced 4,43 AT Banken Strategie Dynamik -1,11 1,32 Apollo Selection Balanced 5,09 C-Quadrat ARTS TR Vorsorge 3,17 AT BAWAG P.S.K. Mix Ausgewogen -1,57 3,00 1,78 Starmix Ausgewogen 4,64 siemens/portfolio.three 1,20 AT AlpenBank Ausgewogene Strategie -1,68 2,91 Starmix Ausgewogen (KMU) 4,62 Fair Invest Balanced 1,10 AT Apollo Selection Balanced -1,88 5,25 1,09 siemens/portfolio.three 4,40 INVESCO Vorsorgefonds 0,77 LU DWS Vermögensmandat-Balance -2,02 1,63 Fair Invest Balanced 4,38 BAWAG P.S.K. Mix Ausgewogen 0,74 AT Starmix Ausgewogen -2,13 3,00 1,84 C-Quadrat ARTS TR Vorsorge 4,11 3 Banken Strategie Dynamik 0,34 AT0000A056H9 Starmix Ausgewogen (KMU) -2,16 3,00 1,84 3 Banken Strategie Dynamik 3,62 Allianz Invest Klassisch 0,19 AT C-Quadrat ARTS TR Balanced -2,27 3,94 BAWAG P.S.K. Mix Ausgewogen 3,58 PFA - Master Fonds ausgewogen 0,07 AT siemens/portfolio.three -2,37 1,05 INVESCO Vorsorgefonds 3,45 Starmix Ausgewogen 0,00 LU BSF BlackRock Fund of ishares Moderate -2,49 Franklin Templeton Strategic Balanced 3,35 Schoellerbank Global Pension Fonds -0,07 AT Premium-Evolution 50-2,52 1,71 Schoellerbank Global Pension Fonds 2,76 Premium-Evolution 50-0,09 LU AXA WF - Force 5-2,62 5,50 1,65 PFA - Master Fonds ausgewogen 2,58 Starmix Ausgewogen (KMU) -0,12 AT PFA - Master Fonds ausgewogen -3,16 1,80 Master S Best Invest C 2,41 Apollo Selection Balanced -0,22 AT SUCCESS absolute -3,33 5,25 3,26 Aktiva S Best Invest 2,39 Kathrein Q.I.K. 50-0,68 AT Kathrein Q.I.K. 50-3,42 1,39 Allianz Invest Klassisch 2,33 Aktiva S Best Invest -0,69 AT UNIQA Wachstum -3,43 2,24 Kathrein Q.I.K. 50 1,97 Master S Best Invest C -0,84 LU Franklin Templeton Strategic Balanced -3,76 6,50 1,41 Crystal Roof Safir 1,85 Franklin Templeton Strategic Balanced -0,84 AT ESPA Portfolio Balanced 50-3,80 1,70 Swiss Life Index Fund Balance 1,68 AlpenBank Ausgewogene Strategie -1,04 LU Bonafide Alpha 400-4,01 2,45 Premium-Evolution 50 1,44 Crystal Roof Safir -1,06 AT0000A0G6F4 Security Allocation Fund Balanced -4,06 5,25 AlpenBank Ausgewogene Strategie 1,41 TOP-Fonds IV Der Planende -1,12 AT Fair Invest Balanced -4,18 2,34 HAIG Select Formel 50 1,16 ESPA Portfolio Balanced 50-1,24 AT TOP-Fonds IV Der Planende -4,29 2,32 UNIQA Wachstum 1,05 Top Ten Balanced -1,45 AT Schoellerbank Global Pension Fonds -4,30 3,00 1,51 Top Ten Balanced 0,76 Nürnberger Fonds Selektion-Ausgewogen -1,54 AT Allianz Invest Klassisch -4,36 1,14 Nürnberger Fonds Selektion-Ausgewogen 0,66 ARIQON Multi Asset Ausgewogen -1,71 AT Master S Best Invest C -4,44 3,00 2,07 C-Quadrat Active Balanced 0,61 Parvest Diversified Dynamic -1,81 AT Crystal Roof Safir -4,56 3,00 2,13 ARIQON Multi Asset Ausgewogen 0,41 AXA WF - Force 5-1,84 LU Parvest Diversified Dynamic -4,60 1,64 DWS Vermögensmandat-Balance 0,40 SUCCESS absolute -1,

8 ISIN DACHFONDS AA TER DACHFONDS DACHFONDS 5 Jahre p.a. Fortsetzung: GEMISCHTE DACHFONDS ausgewogen (Vola < 8) AT AT AT LU LU AT LU LU AT0000A0FW10 LU LU AT LU C-Quadrat ARTS TR Vorsorge C-Quadrat Active Balanced Aktiva S Best Invest Swiss Life Index Fund Balance CS SICAV One (Lux) Index Select Balanced Nürnberger Fonds Selektion-Ausgewogen IAM-Fair Value Flex HAIG Select Formel 50 Invest in the Best Top Ten Balanced PEH Trust Balanced ARIQON Multi Asset Ausgewogen Patriarch BF Global Flexible -4,76-5,04-5,16-6,14-6,18-6,39-7,19-7,30-7,31-7,84-7,90-10,13-13,48 3,46 2,96 1,95 1,53 2,11 2,95 1,57 3,61 2,49 2,16 4,09 2,23 ESPA Portfolio Balanced 50 TOP-Fonds IV Der Planende AXA WF - Force 5 Parvest Diversified Dynamic SUCCESS absolute PEH Trust Balanced IAM-Fair Value Flex Patriarch BF Global Flexible Bonafide Alpha 400 0,33 0,14 0,07 0,04-0,57-0,82-1,22-1,67-3,11 Bonafide Alpha 400 C-Quadrat Active Balanced UNIQA Wachstum -2,10-2,44-2,82 0,00 5,25 5,25 6,00 5,75 5,25 3,00 1,65 1,68 2,28 2,47 1,59 2,07 1,66 2,06 1,74 1,47 0,52 2,33 1,39 2,96 2,10 0,64 1,65 1,53 3,29 2,17 2,16 2,98 2,04 1,92 0,93 1,80 1,74 2,08 2,10 2,54 A2A Wachstum Pro Invest Plus Dexia Patrimonial Medium Patriarch Select Wachstum PFA - Master Fonds dynamisch KEPLER Mix Ausgewogen Basis Portfolio 10 Jahre SFC Global Opportunities UL Dynamicky Portfolio Management Ausgewogen WWK Select Balance NÖ Hypo Wachstum Apollo Ausgewogen Patriarch Classic B&W Global Freestyle Meinl Quattro EU TOP-Fonds II Der Flexible Advisory Vorsorgefonds Raiffeisenfonds-Wachstum NV Strategie Quattro Plus AMI Multi-Axxion Äquinoktium Pioneer PF StrategiePortfolio Wachstum Pioneer PF StrategiePortfolio Balance Vontobel Private Banking Active Portfolio III Valartis Balanced EUR Salzburger Sparkasse Select Invest ESPA Select Invest Low-Correlation World AAA Private Invest Sophia Alpha 3,54 2,90 2,25 2,19 2,09 1,88 1,82 1,80 1,57 1,51 1,29 1,03 0,98 0,87 0,81 0,30-0,26-0,36-0,36-0,36-0,38-0,39-0,44-1,17-1,20-2,26-3,03-6,93 Patriarch Select Wachstum NV Strategie Quattro Plus AMI UL Dynamicky Dexia Patrimonial Medium WWK Select Balance TOP-Fonds II Der Flexible KEPLER Mix Ausgewogen Multi-Axxion Äquinoktium Advisory Vorsorgefonds A2A Wachstum Salzburger Sparkasse Select Invest Portfolio Management Ausgewogen PFA - Master Fonds dynamisch NÖ Hypo Wachstum Apollo Ausgewogen ESPA Select Invest Pro Invest Plus Raiffeisenfonds-Wachstum Basis Portfolio 10 Jahre Meinl Quattro EU Valartis Balanced EUR AAA Private Invest Sophia Alpha 0,22-0,14-1,04-1,15-1,23-1,37-1,52-1,85-1,89-1,97-2,01-2,08-2,32-2,40-2,50-2,53-2,79-2,87-3,25-4,05-4,05-6,16 3,00 3,00 5,25 6,50 5,60 5,26 1,71 1,65 2,01 2,56 1,31 0,95 3,84 1,67 1,62 0,53 1,90 2,08 1,48 2,52 1,27 2,65 2,71 BAWAG P.S.K. Mix Dynamisch Aktienstrategie Multimanager OP Franklin Templeton Strategic Dynamic IAM-World Strategy Portfolio Pioneer PF StrategiePortfolio Chance Premium-Evolution 100 BL Fund Selection Dexia Patrimonial High Klassik Strategie Wachstum Kapital Konzept - Multi Asset Global A2A Offensiv (A2A Chance) Allianz Invest Dynamisch Skandia-TOP-dynamisch Kapital Konzept - Multi Asset Fund of Funds 2 Crystal Roof Rubin Kathrein Q.I.K. 70 Swiss Life Index Funds Dynamic PFS International Dynamic 2,79 2,16 2,14 2,03 1,97 1,87 1,69 1,34 1,05 1,03 1,03 0,98 0,85 0,71 0,64 0,58 0,58 0,00 BAWAG P.S.K. Mix Dynamisch BL Fund Selection Allianz Invest Dynamisch Kathrein Q.I.K. 70 Franklin Templeton Strategic Dynamic Klassik Strategie Wachstum Dexia Patrimonial High Warburg Zukunft Strategie Crystal Roof Rubin Premium-Evolution 100 PFS International Dynamic S.A.M. Global II Skandia-TOP-dynamisch Portfolio Management Dynamisch C-Quadrat Active Growth Equity KEPLER Mix Dynamisch A2A Offensiv (A2A Chance) Nürnberger Fonds Selektion-Dynamisch -0,95-1,60-2,07-2,33-2,65-2,77-2,81-3,02-3,03-3,13-3,39-3,82-3,83-4,19-4,63-4,82-5,01-5,72 3,00 2,00 3,63 3,00 5,25 5,75 GEMISCHTE DACHFONDS Ausgewogen (Vola > 8) NEHMEN SIE SICH ZEIT TREFFEN SIE DIE RICHTIGE ANLAGEENTSCHEIDUNG PROFITIEREN SIE VON HINTERGRUND INFORMATION ZEIT FÜR GEWINNE Energiepreise Brennpunkt 3,31-2,74-3,00-3,32-3,99-4,35-4,57-4,67-5,06-5,27-5,64-5,65-5,79-6,16-6,28-6,44-6,55-6,80 Schoeller-bleckmann - at der us-explorationskonzern ist sowohl in den usa als selbst bei einem ölpreis von rund 100 dollar konnte der selbst wenn das kgv von rund 25 relativ hoch im ver- seit die us-investmentfirma earnest partners begonnen der mittelgroße us-ölkonzern ist auf die exploration von auch in brasilien und in afrika bestens im geschäft, so- kkonzern den gewinn im dritten Quartal gegenüber dem gleich zu anderen energiewerten erscheint, ist der austra- hat, anfang oktober für kunden aktien zu kaufen, brodelt öl und gas rein in den usa spezialisiert, ist aber noch we- 9 vorjahreswert verdoppeln verdoppeln. Weitere schwerpunkte sind der- lischen energiekonzern einer der wichtigsten Mitspieler 12 die gerüchteküche. doch das interesse ist verständlich, sentlich flexibler als große Multis wie exxon. deshalb sind zeit das Lng-geschäft in australien, aber auch der ausbau im erdgasgeschäft, sowohl als Lieferant an die haushalte denn der ölserviceausrüster mit zahlreicher spezialtech- auch hier die Wachstumsaussichten wesentlich größer, von photovoltaik über die tochter solar frontier. als auch im schiefergas- und Lng-bereich. nologie ist bestens ausgelastet, die gewinne sprudeln. schon jetzt verdient sm energy prächtig. D er kräftige Anstieg des Ölpreises Ende Oktober war wohl so etwas wie ein Vorbote. Am Montag, den 24. Oktober schnellte allein die US-Notierung WTI (steht für West Texas Intermediary und wird in Cushing, Oklahoma, gehandelt) um beinahe fünf Prozent nach oben und schloss deutlich über der Marke von 90 Dollar. Schuld daran war die jüngste Auswertung des Einkaufsmanagerindexes aus China, der deutlich nach oben zeigte. Da schienen die Sorgen über das abgeschwächte Wirtschaftswachstum aus der Vorwoche mit einem Plus von nur 9,1 Prozent im dritten Quartal 2011 rasch wieder verflogen. Denn für Markteilnehmer konnte das Signal damit nicht deutlicher ausfallen: Der inzwischen weltweit größte Energieverbraucher hört noch lange nicht auf, weiter kräf kräftig zu wachsen. Und dafür braucht man eben auch eine Menge des Schwarzen Goldes. Tatsächlich sprechen die jüngsten Kennzahlen des BP Statistical Review of World Energy eine klare Sprache: Allein im Vorjahr konsumierte die Grande Nation des Fernen Ostens mehr als neun Millionen Fass pro Tag und reihte sich damit gleich hinter die USA als zweitgrößter Ölschlucker ein. Wobei es dabei freilich nicht bleiben wird. Denn rund 70 Prozent des Öls werden für das weltweite Transportwesen eingesetzt, wie Alex Martens, Analyst für den KBC Equity Fund Oil, festhält. Und nir- Der Arabische Frühling könnte noch zu einem heißen Energieherbst werden. Denn die Unruhen in einer der wichtigsten Ölregionen sind längst nicht ausgestanden. Warum die nächste Energiewende dann ausgerechnet bei den fossilen Brennstoffen stattfinden wird, und deshalb auch bei Kohle, Gas und Co. noch kräftige Preisschübe drohen, lesen Sie jetzt. Raja Korinek gendwo wächst die Zahl der Neuzulassungen bei den Automobilen so rasch wie in China, aber auch den anderen Schwellenländern. Allein in China und in Indien werden jedes Jahr 18 bis 20 Millionen neue Autos verkauft. Damit wird die Nachfrage nach Treibstoffen kräftig steigen, wittert Amit Lodha, Fondsmanager des Fidelity Global Real Assets Fund, gute Chancen im Energiesektor. Auch in den USA spricht einiges für einen anhaltend kräftigen Ölkonsum. Allein im Vorjahr lag der Verbrauch bei 19 Millionen Fass pro Tag. Das ist noch knapp unter dem Vorkrisenniveau von rund 20 Millionen Fass, allerdings eine Zunahme von zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr. Zudem deuten inzwischen immer mehr Wirtschaftsdaten auf eine weitere Erholung der weltweit größten Wirtschaftsmacht hin. Allein die Konsumausgaben zeigten sich im dritten Quartal sehr robust, die US-Notenbank tut ein Übriges, um mit den historisch niedrigen Zinsen von beinahe null Prozent die Wirtschaft mit billigem Geld zu fluten. Zu allem Überfluss muss sich der Norden des Landes auch noch mit einem frühzeitig und ungewöhnlich heftigen Wintereinbruch herumschlagen. Das wird unter anderem der Nachfrage für Öl einen weiteren Schub verpassen. Das alles dürfte die anhaltenden Sorgen rund um die Schuldenkrise und die weitere Konjunkturentwick- lung allem voran in der Eurozone allmählich überlagern. Denn was nämlich oft übersehen wird: Inzwischen kommen 48 Prozent des Verbrauchs aus den Nicht-OECD-Ländern. Dort lag der Anstieg beim Ölverbrauch gegenüber 2009 bei guten sechs Prozent. Allein in China schoss der Bedarf um rund zehn Prozent hinauf, in Indien wurde im Vorjahr gegenüber 2009 um vier Prozent mehr Öl verbraucht, die Zahl erreichte im asiatischen Subkontinent 3,3 Millionen Fass. angebotsverknappung die grössere gefahr Hinzu kommt freilich das altbekannte Dilemma: Die globalen Ölfelder schrumpfen jährlich um rund sechs bis sieben Prozent, präzisiert Fidelity-Experte Lodha die Problematik. Und rund 60 Prozent des weltweiten Nachschubs kommen derzeit noch aus jenen Ländern, die nicht Mitglied des Ölkartells Opec sind, das sich aus insgesamt 13 Nationen zusammensetzt. Zugleich schlummern aber rund 75 Prozent der nachgewiesenen Reserven genau in den Opec-Ländern. Es wächst also künftig die Abhängigkeit von der Opec, und damit teilweise auch von zahlreichen brodelnden Krisenherden. Dazu zählen in 1. Linie die Turbulenzen rund um Irans Atomprogram, das derzeit heftig angeprangert wird. Aber auch die Zukunft Libyens - eine wichtige Quelle für Europa - hängt immer noch in der die energischten Fonds isin LU LU LU LU LU BE LU FondS gesellschaft bnp l1 equity World energy BNP investec gsf global energy Investec Schroder isf global energy Schroder SWiSScanto (lu) equity Select energy Swisscanto invesco energy Invesco kbc equity oil KBC bgf World energy BlackRock perf. 1 J 6,3 % 0,5 % -7,1 % 9,9 % 6,1 % 5,0 % 1,4 % 5 J. 3,1 % 2,3 % 2,3 % 1,9 % 1,5 % 1,0 % 1,1 % ter 1,80 % 1,94 % 2,00 % 1,86 % 1,95 % 1,80 % 2,07 % TER = Total Expense Ratio, alle Performancezahlen p.a. und in Euro, Quelle: Morningstar; Angaben vom ZertiFikat oe auf den StoXX 600 oil&gas in. hvb garantanleihe energie 2.0 brent crude oil oe Wti crude oil kapitalschutz anleihe emittent RCB UniCredit Erste Group Bank AG RBS perf. 1 J 8,7% 34,7% 5,4% 5J 6,3% 46,4% mgt.fee keine keine keine keine Quelle: Banken; comdirect; Angaben vom China GELDANLAGE 3 J. 8,8 % 11,5 % 13,0 % 11,3 % 10,3 % 8,6 % 9,5 % die top-energiezertifikate isin AT0000A0D3V DE000HV5LRW9 AT0000A0CNC5 DE000AA0ASU7 13 JA GELDANLAGE China Chinas Immobilienpreise haben bereits einen Boden erreicht. Hong Kong. Das Institut ist für die Abwicklung von Renminbi-Transaktionen verantwortlich. Mit diesem Investment kann also auch mein Fonds an der Internationalisierung der chinesischen Währung partizipieren. Denn ich bin überzeugt, dass wir in zehn Jahren den Renminbi als wichtigen Teil des Welthandels sehen werden. Derzeit ist es ja vor allem immer noch primär der US-Dollar. Weiters habe ich die China Construction Bank im Fonds übergewichtet. Insgesamt ist der Kauf von Bankaktien nämlich auch eine Wette auf eine Konjunkturerholung in China. Und da rechne ich eigentlich mit einer Trendwende. Was mir innerhalb der Finanzbranche beispielsweise derzeit weniger gefällt, ist China Life Insurance, der größte Versicherer im Land. Hier habe ich die Position deshalb stark abgebaut. Fidelity-Fondsmanager Joseph Tse profitiert auf ungewöhnliche Weise vom Asien-Boom: Von chinesischen Eintopfrestaurants bis hin zu indonesischen Banken setzt er seinen üppigen Bauchladen sorgfältig zusammen. Raja Korinek GELD Ihr Fonds trägt den etwas breit gefass ten Titel Asian Special Situations.Wie defi nieren Sie eigentlich eine Special Situation, sprich, eine Ausnahmesituation? JT Wenn man etwa die klassische Definition heranzieht, dann spricht man normalerweise von Investments in Übernahmekandidaten an der Börse. Allerdings ist es nicht wirklich realistisch bzw. praktisch gar nicht möglich, ein Portfolio gänzlich darauf aufzubauen. Wir decken deshalb dieses Thema mit einem Teil des Fondsvermögens ab. Dazu zählt zum Beispiel das chinesische Unternehmen Little Sheep, ein Eintopfrestaurant. Der Kauf hat sich jedenfalls ausgezahlt, denn die Gesellschaft wurde erst vor Kurzem vom US-amerikanischen Konzern Yum Brands übernommen. Yum Brands besitzt unter anderem Pizza Hut, aber auch Kentucky Fried Chicken. Im Fonds sind weiters Unternehmen enthalten, die einen Turnaround erfolgreich durchgezogen haben, ein plausibles Restrukturierungsprogramm vorweisen können oder eine ungerechtfertigte Unterbewertung aufweisen, die der Markt offenbar noch nicht erkannt hat. Der Fonds veranlagt aber auch in verschiedene Themen wie zum Beispiel den Bereich des E-Commerce. anstatt wie bisher 500 US-Dollar nur noch 100 US-Dollar. Vom Smartphone-Boom profitieren zum Beispiel Taiwan Semiconductor Manufacturing und Samsung Electronics aus Südkorea, weshalb diese Werte derzeit zu meinen zwei größten Positionen im Fonds zählen. GELD Sie halten auch Finanztitel im Fonds eine riskante Wette angesichts der Krise? JT Ich setze zum Beispiel auf Bankaktien, bei denen die Bewertung, etwa der Aktienkurs im Verhältnis zum Buchwert, mit rund vier relativ hoch ist. Bei vielen Banken liegt dieses Verhältnis seit der Krise nämlich bei mageren 0,7. Allerdings hat es seine guten Gründe, weshalb im Moment zahlreiche Finanztitel derart günstig zu haben sind. Schließlich haben viele Institute in den vergangenen zwanzig Jahren den Anteil an Fremdkapital kräftig erhöht und zugleich eine Menge Kredite vergeben. Jetzt bekommen sie die Rechnung serviert, denn die Zahl der faulen Kredite steigt. Aufgrund der aktuellen Finanzkrise sind viele zudem gezwungen, die Eigenkapitalquote zu erhöhen. GELD Wie setzen Sie solche Investments entgegen den Mainstream um? JT Ich halte beispielsweise Anteile an der indo- GELD Und worin genau liegt der Reiz des elektronischen Business? JT Es gibt unter anderem derzeit einen enormen Boom bei den so genannten Smartphones. Diese Geräte decken ja inzwischen längst mehr als nur die Sprachtelefonie ab. Auch die Datenübertragung ist beispielsweise mit diesen mobilen Apparaten möglich. Und was jetzt noch hinzukommt, ist der Vormarsch von Billigversionen. Das bedeutet, Käufer zahlen für günstige Geräte 40 ich bestelle das VORTEILS-ABO von GELD-Magazin JA für um 34 Euro statt 36 Euro (10 Ausgaben) Luft. Kein Wunder, dass seit Ausbruch des Bürgerkrieges vor fast einem Jahr die europäische Marke Brent mit einem merklichen Aufschlag gegenüber der US-Sorte WTI notiert, obwohl letztere qualitativ höherwertig ist, da sie weniger Schwefel enthält. Doch das nordafrikanische Land sitzt auf Afrikas größten Ölreserven in Höhe von 46,4 Milliarden Fass Öl oder 3,4 Prozent aller afrikanischen Vorräte. Noch vor dem Umsturz Gaddafis wurden 1,6 Millionen Fass täglich nesischen Bank Central Asia, obwohl Analysten die Aktie mit einer Verkaufsempfehlung belegt haben. Indonesien musste lange die Nachwehen der Asienkrise von 1997 verdauen. Das trifft im Übrigen auch auf Thailand zu. Daher hat es bislang noch keinen Bankenboom in diesen Regionen gegeben. Das hat aber auch damit zu tun, dass die Geldhäuser nicht sonderlich gut gemanagt werden. Es gibt zudem kein Private Banking und kein Investmentgeschäft, sondern nur das simple Hereinnehmen von Einlagen und auf der anderen Seite die Vergabe von Krediten. Das bedeutet aber auch, dass das Potenzial der Bankbilanzen nicht wirklich ausgereizt ist, die Institute sitzen derzeit eigentlich auf zu viel Eigenkapital. Hinzu kommt, dass die Verzinsung von Einlagen praktisch bei null Prozent liegt, die Darlehen aber zu rund sieben Prozent vergeben werden. Die Bank erzielt damit eine sehr hohe Marge. Zudem hat die Bank Central Asia seit Kurzem einen neuen Vorstandschef. Und der geht ein weniger aggressiver an das Geschäft heran. Der Konzern wächst deshalb kräftig und sollte in Wirklichkeit gar nicht wie eine Bank bewertet werden. GELD Dabei haben bislang doch nur wenige Chinesen entsprechende Produkte? JT Vor acht Jahren war der Kauf von China Life GELD Im Fonds sind allerdings Finanzwerte aus Hongkong stark übergewichtet.weshalb? JT Zu diesem Sektor werden oftmals Immobilienwerte gezählt, wie es etwa der Indexanbieter MSCI macht. Dabei habe ich sowohl in Hongkong als auch in China meine Gewichtung in diesem Bereich erhöht und setze damit auf eine potenzielle Erholung. Denn die Immobilienpreise sind ja bereits gefallen, und ich warte sicher nicht, bis erst einmal der gesamte Markt von einer Bodenbildung ausgeht. Da muss man schon vorher in den Markt investieren. Gerade jetzt werden vor allem in Hongkong die Immobilienwerte mit einem Abschlag von rund 50 Prozent zum Nettoinventarwert so günstig wie schon lange nicht mehr gehandelt. Die Sorgen über strengere staatliche Maßnahmen, um den Immobilienboom zu zügeln, sind also längst eingepreist. Ich glaube außerdem nicht, dass ganz so streng wie befürchtet vorgegangen wird. Ich halte aber natürlich auch Bankenwerte aus der Region, wie zum Beispiel die Bank of China also riesig. Allein Tencent Holdings hat inzwischen 500 Millionen Abonnenten und verdient bereits gutes Geld mit dem Internetgeschäft. Unter anderem werden zum Beispiel Gebühren für Online-Spiele verrechnet, der Bereich boomt derzeit enorm. Aber auch Sina, quasi die chinesische Version von Yahoo, ist eines der führenden Unternehmen am Heimmarkt. Auch hier bin ich mit einer kleinen Position veranlagt. Allzu gerne wird nämlich übersehen, dass die US-amerikanischen Multikonzerne in China nicht zu den großen Gewinnern zählen. Die US-amerikanische Suchmaschine Google wurde beispielsweise vor einiger Zeit sogar fast aus dem Land hinausgeworfen. denn Ihr Zugang zu diesem Thema aktuell aus? JT Diesen Sektor habe ich derzeit unterge- samt aufgeteilt? wichtet, obwohl ich natürlich auch an Chinas Konsumboom glaube. Denn gerade die jungen Menschen geben derzeit sehr viel von den Ersparnissen ihrer Eltern aus, konsumieren aber auch zunehmend auf Pump. Viele von ihnen kommen das erste Mal in den Genuss von Materialismus. Zudem ist die Regierung bemüht, die Exportabhängigkeit zu verringern, indem sie den Konsumsektor unterstützt. Immerhin sind in den vergangenen fünf Jahren die Löhne um jährlich bis zu zwanzig Prozent gestiegen. Der Haken an der ganzen Sache ist allerdings, dass JT Derzeit halte ich 180 Aktien im Fonds, wovon rund dreißig Prozent auf kleine und mittelgroße Unternehmen entfallen. Dadurch ist der Fonds sehr liquide. Und bis zu zehn Prozent des Vermögens können außerdem in Cash gehalten werden. Diese Obergrenze wurde eingezogen, um zu vermeiden, dass kurzfristigen Trends nachgelaufen wird, indem man ständig zwischen Aktien und Cash in größerem Stil switcht. Im Übrigen manage ich den AsiaSpecial-Situations-Fonds nun seit genau zehn Jahren und fünf Monaten. Rolle im Fonds. Ich decke das Thema zum Beispiel mit einem Investment in Tencent Holdings ab, also mit einem führenden Anbieter von sozialen Netzwerken und Nachrichtendiensten in China. Der chinesische Internetraum ist schließlich einer der attraktivsten der Welt. Natürlich ist es nicht auszuschließen, dass sich hier die nächste Technologieblase anbahnt. Dennoch wird in China immerhin die weltweit größte Bevölkerungsgruppe abgedeckt, der Markt ist JT Einerseits bin ich im chinesischen Ölkonzern CNOOC investiert. Das Unternehmen zählt mitunter zu meinen Top-Zehn-Holdings im Portfolio. Denn ich denke, dass der Ölpreis noch über längere Zeit sehr hoch bleiben wird, schon allein deshalb, weil es zunehmend teurer wird, neue Ölquellen zu finden und Alternativen derzeit kaum verfügbar sind. Und China ist zunehmend bestrebt, energieautark zu werden. Zum anderen bin ich in einigen australischen Minenwerten investiert, die beispielsweise Gold, Uran oder Seltene Erden fördern. GELD Und wie ist das Fondsvermögen insge Gesundheitsbranche GeldanlaGe GeldanlaGe 41 Frau Herr Vorname Zuname Straße Nummer Gesundheitsbranche KranKe gesellschaft? Sieben Milliarden Menschen drängen sich mittlerweile offiziell auf dem Erdball. Gleichzeitig wird die Bevölkerung rund um den Globus immer älter. Der Bedarf an Medikamenten und Gesundheitsleistungen steigt ständig. Gute Voraussetzungen für die Healthcare-Branche, um gesunde Gewinne zu schreiben. Harald Kolerus Z u Beginn des 19. Jahrhunderts zählte die Weltbevölkerung erstmals mehr als eine Milliarde Menschen, im vergangenen Oktober wurde von den Vereinten Nationen offiziell verkündet, dass der siebenmilliardste Erdenbürger geboren wurde. Freilich ein symbolischer Akt, denn die genaue Zahl lässt sich aufgrund mangelnder Volkszählungen in Schwellenländern nicht ermitteln. Es besteht eine statistische Fehlerquote von fünf Prozent, was immerhin einem auf oder ab von 350 Millionen Menschen entspricht. Der allgemeine Trend lässt sich aber nicht verleugnen: Laut der Stiftung Weltbevölkerungsuhr sind wir mit einem täglichen Anstieg der globalen Population von Menschen konfrontiert. Laut UN-Prognosen soll diese Zahl bis zur Mitte des 21. Jahrhunderts auf 9,1 Milliarden anwachsen. Das heißt in 40 Jahren werden um über 30 Prozent mehr Menschen leben als heute. Auch ist eine stetige Überalterung zu beobachten: Sind heute über 760 Millionen Menschen über 60 Jahre alt, ist 2050 mit zwei Milliarden über 60-Jährigen zu rechnen drei mal mehr ältere Menschen als heute. EnormE UmwälzUngEn Die rasante demografische Entwicklung stellt die Weltwirtschaft natürlich vor erhebliche Herausforderungen: So muss das Pensionssystem auf Vordermann gebracht werden, die Versorgung mit Grundnahrungsmitteln wird auf eine noch härtere Probe gestellt werden, auch sind billionenschwere Infrastrukturinvestitionen in den kommenden Jahrzehnten notwendig. Nicht zuletzt sollte aber der Gesundheitssektor von den Umwälzungen profitieren. Dazu Tazio Storni, Biotechnologie- und Finanzexperte bei der Bellevue Asset Management AG: Die Gesundheitsbranche verfügt über einen nachhaltigen Wachstumstrend, welcher durch eine alternde Bevölkerung und eine damit ver- 30 bundene Zunahme von chronischen Krankheiten, eine wachsende Nachfrage nach Gesundheitsdienstleistungen in Schwellenländern und eine steigende Nachfrage nach wirkungsvollen Medikamenten begründet wird. Auch Michael Sjöström, Chief Investment Officer im Gesundheitssektor bei Pictet, bestätigt: Wegen der wachsenden Weltbevölkerung und der wirtschaftlichen Aufholbewegung in den Schwellenländern werden die Ausgaben für Gesundheitsdienstleistungen und Medikamente weltweit kurz- und langfristig massiv ansteigen. ProblEmE für big Pharma Vieles spricht also für die Healthcare-Industrie, allerdings muss man genau differenzieren, welche Subsektoren dieses riesigen Geschäftsfelds wirklich attraktiv sind. So sind die klassischen, multinationalen Pharmakonzerne, auch Big Pharma genannt, mit Schwierigkeiten konfrontiert. Ursache dafür sind ablaufende Patente für wichtige Medikamente der Pharmariesen und die zunehmende Konkurrenz von Generika-Herstellern. Laut Prognosen von Adamant Biomedical Investments befindet sich die klassische Pharmaindustrie in einer Stagnationsphase, gerechnet wird mit einem mittelfristigen Wachstum von 2,5 Prozent jährlich. Generika-Produzenten wird hingegen ein Wachstum von zehn Prozent per annum vorhergesagt, bei innovativen Biotechnologieunternehmen sollen es sogar 15 Prozent pro Jahr sein. Machen der Biotech- und der Generika-Markt heute rund 25 Prozent des gesamten Umsatzes der Gesundheitsbranche aus, soll dieser Anteil bis 2020 auf 40 Prozent ansteigen. Der Gesamtmarkt wird bis dahin von aktuell 800 Milliarden auf annähernd Milliarden wachsen. So erklärt sich auch der Investment-Fokus von Healthcare-Fonds: Innovative Unternehmen und solche mit Zugang zu den Emerging Markets werden am stärksten wachsen fen herum. Nicht nur in Europa und den USA muss der und sind am wenigsten dem Kostendruck in den Ge- Staat sparen, gerade die Budgets für den Gesundheitssundheitssystemen im Westen und Japan ausgesetzt. bereich laufen aus dem Ufer. Biotechnologie, Generika und Medtechfirmen können sparstift als chance auch in diesem Marktumfeld wachsen. Schwieriger sieht es für herkömmliche Pharmafirmen aus, so Könnte also das Wachstum in der GesundheitsSjöström von Pictet. Der Experte sieht im Pharmasek- branche angesichts drastischer Krisenszenarien zutor die zuvor genannten drei Wachstumsbereiche. Big mindest nicht so hoch ausfallen wie erwartet? Dazu Pharma zählt nicht dazu, denn diese Unternehmen Sjöström: Dieses Risiko besteht in der Tat. Wir gehen werden eingezwängt zwischen Kostensenkungsmaß- davon aus, dass das Wachstum für die Gesundheitsnahmen und einer schwachen Pipeline von zukunfts- branche in den meisten entwickelten Ländern bestenträchtigen Medikamenten. Daher erwarten wir für die falls schwach sein wird. In dieser Region liegt unser kommenden Jahre auch lediglich niedrig einstellige Schwergewicht auf kleineren, innovativen UnternehWachstumsraten. Ähnlich die Meinung von Storni: men, die sich aufgrund der Einzigartigkeit ihrer Thera Big Pharma gerät aufgrund ablaufender Medikamen- pieansätze dem Kostendruck mindestens teilweise entten-patente unter Druck. Gerade deshalb sind Biotech- ziehen können. Storni meint ebenfalls, dass sich auch Unternehmen mit einer attraktiven, innovativen Pro- der Gesundheitsbereich den Sparmaßnahmen vieler dukte-pipeline nicht selten Übernahmekandidaten. Staaten nicht entziehen kann: Eingeleitete GesundZu seinen Anlagefavoriten befragt, meint Storni: Wir heitsreformen zwingen weltweit zu mehr Effizienz im lokalisieren attraktive Investitionen vor allem in den Gesundheitswesen. Innovative Unternehmen, die zu beiden Segmenten Biotechnologie und Medizinaltech- Effizienz- und Kosteneinsparungen beitragen, werden nologie. Wir veranlagen in innovationsstarke Unternehmen, die Medikamente die besten fonds der branche oder medizinische Technologien entwickeln, die einen klaren Nutzen für PatiiSiN gesundheitsfonds KAg Perf. 1 J ALU Pictet generics Pictet -12,2 enten, aber auch für das GesundheitsLU LAcuNA AdAmANt ASiA PAc. health Adamant -12,5 system erbringen, analysiert Storni. auswirkungen der krise Abgesehen von der grundsätzlich gesunden Wachstumsstory der Gesundheitsbranche darf allerdings nicht auf die allgemein kränkelnde Weltwirtschaft vergessen werden Stichwort Euro-Verschuldungskrise. Das Rezessionsgespenst spukt wieder in den Köp- BE LU LU KBc equity PhArmA growth miv global medtech clariden generics equity KBC MIV Asset Management Clariden Leu isin ALU LU AT LU LU Biotech fonds fcp BioheALth trends dexia equ. Biotech espa StocK Biotech clariden Biotech franklin BiotechNoLogy KAg FCP Dexia ESPA Clariden Leu Fraklin Templeton 4,8 4,3-7,3 Perf. 1 J 2,2 3,9 10,6 7,3 12,6 PLZ 3 J p.a. 5 J p.a. 15,8 2,6 12,4-1 11,6 1, ,1 ter 2,02 2,76 1,74 1,75 2,29 3 J p.a. 5 J p.a. 22,4 3,3 19,9 5,3 11 1,1 8,2 1,6 7,7 3,2 ter 4,4 1,79 1,79 2,28 2,02 *Quelle: Morningstar; Angaben vom 9. März 2011 Aktuelle Trends ROHSTOFFE ROHSTOFFE ROHÖL LIBYSCHER ANTRIEB weitere Proteste aufgeflammt, das Land ist der zweitgrößte Ölproduzent in der OPEC, dem inter- SÜDAFRIKA 11 % KANADA 13 % PERU 7 % Aktuelle Trends VORREITER ÖL Der stark steigenden Preis für das schwarze Gold treibt auch den Preis für das griffen, um das Vermögen vor einer Entwertung zu schützen. Derzeit schielen die Analysten auf PRODUKTION nationalen Ölkartell. Auch im Oman dem größten Produzenten im Nahen Osten außerhalb des die Marke von Dollar je Unze. Wer sich weiterhin physisch eindecken möchte, kann dabei bald auf eine neue Münze aus Russland zugreifen. Dort möchte nämlich die Russische Zentral- Kartells lieferten sich Demonstranten Gefechte mit den Sicherheitskräften. US-Finanzminister MARKIERT Auch die US-Ölsorte WTI hat nun die STEIGFLUG Nach dem kurzen Rücksetzer auf- bank dem persischen Leoparden eine Münze mit einem Gewicht von einem Kilo widmen. Der Timothy Geithner hat deshalb sogar vorgeschlagen, die strategischen Reserven anzuzapfen, um Marke von 100 Dollar überschritten. Dennoch grund der Äußerungen der europäischen Zentral- Nennwert sollt dabei Rubel betragen, die Münze damit die weltweit teuerste werden. die Wirtschaftserholung in den Industriestaaten nicht zu gefährden. Die strategischen Reserven umfassen dabei rund 730 Millionen Fass Öl. Die zweitgrößten Reserven bunkert Japan mit Kapazitäten von rund 580 Millionen Fass. Das letzte ist vor allem der Nachschub in Europa von der bank geht es inzwischen wieder munter weiter Nordafrika-Krise betroffen. Derzeit wird der Preis ROHÖL IN DOLLAR/FASS Allerdings soll es davon nur 100 Stück geben. Macht beim aktuellen Goldkurs rund 6,6 Milliarden Dollar aus. Doch nicht nur die Investments nach oben. Wichtig ist derzeit die Marke von allerdings nur noch von Angst getrieben, die Marke Dollar je Unze. Wird sie geknackt, könnte der Hö- von 150 Dollar für Brent könnte bald erreicht sein. henflug noch weiter anhalten. GOLD IN USD/UNZE Mal, dass die USA darauf zurückgreifen muss- laufen derzeit auf Hochtouren. Auch die Pfandleiher werden gestürmt. Eines sollten Anleger derzeit aber genau beobachten: Allein die An- ten, war übrigens im Jahr 2005, als der schwere deutung des EZB-Notenbankchefs Jean-Claude Trichet, die Zinsen möglicherweise im April nach Süden des Landes hinterließ. In Europa mussten oben zu schrauben, hat dem Goldpreis einen die Ölservice-Unternehmen einen herben Rück- schweren Dämpfer verpasst. Der Grund: Sollten schlag hinnehmen. Offenbar geht Norwegen das klettern, steigen auch die Opportunitätskosten, das (zinslose) Edelmetall zu halten. Und genau das könnte dann im späten Frühjahr der Fall sein. loslegte. (rk) Vorsicht also vor zuviel Euphorie. (rk) LITHIUM VOLLGELADEN RESERVEBATTERIE Der schwedische Chemiker Johan August Arfwedsons entdeckte 1817 PALLADIUM ZWITTERWESEN PROFITIERT DOPPELT LITHIUM IN DOLLAR/TONNE PALLADIUM IN US-CENT/UNZE das weiß-schimmernde Element Lithium, das zu erreichen. Am häufigsten kommt Lithium in Gesteinen vor, aus denen es nur mühsam herausgelöst werden kann so auch in Europas Zum einen ist das Metall bekanntermaßen ein wichtiger Bestandteil von Katalysatoren für Autos. Und davon werden in den Schwellenländern STROMSCHOCK Lithium wird nicht frei an der immer mehr nachgefragt, allem voran in China. AUFWIND Mit dem Abrutschen des Palladium- Börse gehandelt, der Preis richtet sich stattdessen Palladium wird aber auch in Wasserstoffmotoren preises unter 776 Dollar je Unze Ende Februar nach den Vereinbarungen zwischen Lieferanten als Speichermaterial für Wasserstoff eingesetzt. wurde der mittelfristige Aufwärtstrend erstmals auf und Käufern. Im wachsenden Markt für E-Autos hat Zusätzlich landet es in der Medizintechnik, der die Probe gestellt. Inzwischen setzte der Kurs sei- größtem Vorkommen in der Koralpe. Einfacher der Preis 2004 einen kräftigen Schub erfahren und nen Höhenflug aber fort und konnte den nächsten ist es, Lithium in den Salzseen in Chile und Bo- liegt derzeit bei rund Dollar je Tonne. Widerstand bei 822 Dollar vorerst locker knacken. Elektronik- aber auch der Schmuckindustrie. So bestehen beispielsweise die Elektroden in Brenn- livien zu extrahieren. Dabei sind vor allem zwei stoffzellen teilweise aus dem edlen Metall. Zum Eigenschaften von Lithium in der modernen Produktion so begehrt: Durch die Beimischung von anderen lockt die Eigenschaft als Edelmetall aktuell zahlreiche Anleger an. Der weltweit größte Lithium werden zum Beispiel Industrieglase widerstandsfähiger gegen thermische Schocks wie Produzent ist wiederum Russland. Was Branchenkenner derzeit besonders aufhorchen lässt: Erst extreme Hitzeeinflüsse gemacht. Denn das Element verhindert die Ausdehnung des Glases, erklärt SAM-Aktienanalyst Christophe Churet. Rund ein Drittel der Jahresproduktion knapp Energie als die einstigen Bleibatterien aus den 1960er-Jahren, so Churet. Angesichts des steigenden Ölpreises forcieren inzwischen zahlreiche Autobauer die Herstellung von E-Autos. (rk) PRODUKTION vor Kurzem haben die Schweizer Zollbehörden bekanntgegeben, dass Russland im vergangenen CHILE T Tonnen im Vorjahr landet dabei in dieser Sparte. Seit der Jahrtausendwende ist Lithium auch zunehmend ein begehrter Grundstoff für die Herstellung von Batterien, allem voran für jene, mit denen Elektroautos ausgestattet werden. Lithiumbatterien speichern wesentlich mehr RUSSISCHES ROULETTE Auch ein weiteres Edelmetall nämlich Palladium kann von der Unterschrift aktuellen Rohstoff-Hausse kräftig profitieren. erst jetzt immer größere Verwendung findet. Die weltweiten Vorkommen werden auf rund 23 Millionen Tonnen geschätzt, es gibt also genügend davon allerdings ist es nicht immer leicht 78 Datum die Zinsen tatsächlich anfangen, nach oben zu Öl aus. Heuer wurden bereits vier Felder ohne Erfolg angebohrt. Das ist die größte Ausfallsrate seit das Land 1966 erstmals mit der Ölförderung AUSTRALIEN T CHINA T ARGENTINIEN T RUSSLAND 43 % PRODUKTION Jahr so wenig von dem edlen Metall an die Eidgenossen geliefert hat wie in den vergangenen 15 Jahren nicht. Der Rückgang lag bei mehr als zehn Prozent. Für Branchenexperten ein Zeichen, dass die staatlichen Reserven Russlands weitgehend erschöpft sein könnten. Und laut dem größ- SÜDAFRIKA 37 % ten Palladiumproduzenten, der russischen Norilsk Nickel, dürfte heuer sogar das letzte Jahr sein, in dem erneut nennenswerte Größen an Palladium aus den Staatsvorräten verkauft werden je- NORDAMERIKA 14 % 4profit Verlag GmbH Neubaugasse 2 / Top Wien AUSTRIA Telefonnummer oder -Adresse Inflationsrisiken, die mit teurem Öl aufkeimen könnten. Und da wird eben gerne auf Gold zuge- USA 10 % KUWAIT 8 % 31 gelbe Edelmetall immer weiter nach oben. Immer mehr Stimmen mahnen vor den möglichen AUSTRALIEN 11 % IRAN 10 % IRAK 9 % RESERVEN Ort GOLD NACHZÜGLER CHINA 12 % SAUDI-ARABIEN 20 % ENGPASS Je heftiger die Kämpfe im nordafrikanischen Staat Libyen werden, desto weiter steigt der Ölpreis an vor allem jener der europäischen Marke Brent. Da war es freilich wenig hilfreich, dass Muammar Gaddafi Anfang März weitere Truppen in den Westen des Landes ausschickte, um vor allem die Kontrolle über die Ölhäfen zu erlangen. Just in diesem Zeitraum sind im Iran am ipad lesen! Jetzt auch am iphone und ipod Touch erhältlich. GELD Derzeit boomt auch der Rohstoff GELD Und wie wichtig ist der dynamische JT Der Sektor spielt tatsächlich eine sehr große GESUNDHEITS-BOOM Die Weltbevölkerung wächst dramatisch: Sieben Milliarden Menschen wollen medizinisch gut versorgt werden. Die Chance für Gesundheits-Investments. entsprechende Aktien in diesem Sektor bereits sehr teuer sind. strebenden Konsumsektor verwiesen.wie sieht Internetsektor für Sie? WIE SIE JETZT VON EXPLODIERENDEN ENERGIEPREISEN PROFITIEREN. MARATHON-FONDS Jahrzehntelang stabile Gewinne erzielen: Das schaffen nur die besten Investmentfonds. Die Geheimrezepte der erfolgreichsten Dauerläufer. sektor. Profitieren Sie davon? Insurance der beste Weg, sowohl auf Chinas Konsumsektor als auch auf den Aktienmarkt zu setzen, da Assekuranzen einen Teil ihres Geldes an der Börse veranlagen. Doch seither hat das Unternehmen laufend an Marktanteilen verloren. Dafür habe ich den Versicherungsriesen und Marktführer AIA im Portfolio übergewichtet. Der Konzern ist außerdem in Asien geografisch breit aufgestellt, unter anderem in Singapur und in Thailand. Auch von der China Construction Bank bin ich derzeit sehr überzeugt. Hier hat sich die Kreditqualität stark verbessert. GELD Allzu oft wird derzeit auf Chinas auf ich bestelle das VORTEILS-ABO von GELD-Magazin für 2 Jahre um 68 Euro statt 72 Euro (20 Ausgaben) Porto zahlt Empfänger P.b.b. Verlagspostamt 1070 Wien, Nr. 03Z M Ausgabe ,60 wohl mit erdöl, aber auch in der Lng-sparte. gerade letzterer bereich ist derzeit stark im Wachsen, die nachfrage nach erdgas steigt vor allem in asien kräftig an. kostbarer treibstoff Hurrikan Kathrina eine Spur der Verwüstung im 78 EURO-KRISE: GRIECHENLAND UND ITALIEN GEFÄHRDEN DAS FINANZ-SYSTEM. Sm energy - US78454l1008 in EUR Pioneer PF StrategiePortfolio Chance Klassik Strategie Wachstum BAWAG P.S.K. Mix Dynamisch PFS International Dynamic Kapital Konzept - Multi Asset Global Kapital Konzept - Multi Asset FoF 2 SUCCESS relative BSF BlackRock Fund of ishares Growth Kathrein Q.I.K. 70 Franklin Templeton Strategic Dynamic Dexia Patrimonial High Gutmann Strategie Select Plus Aktienstrategie Multimanager OP BL Fund Selection Crystal Roof Rubin Allianz Invest Dynamisch Skandia-TOP-dynamisch IAM-World Strategy Portfolio SantoS - au000000sto6 Energiepreise royal dutch Shell - gb00b03mlx GEMISCHTE DACHFONDS Aktienorientiert LU AT AT AT LU LU AT LU AT LU LU AT0000A0J7A0 LU LU AT AT AT LU Brennpunkt anadarko petroleum - US credits: shutterstock.com 1,73 0,29-0,07-1,13-2,70-2,77-2,91-3,10-4,81-4,84-5,02-5,03-5,25-5,47-5,76-5,83-5,86-6,22-6,26-6,86-7,07-7,14-7,99-8,60-9,29-9,49-9,63-11,36-12,86-14,19-14,70-25,18 credits: beigestellt Pioneer PF StrategiePortfolio Balance Pioneer PF StrategiePortfolio Wachstum SFC Global Opportunities NÖ Hypo Wachstum NV Strategie Quattro Plus AMI Salzburger Sparkasse Select Invest UL Dynamicky PFA - Master Fonds dynamisch ESPA Select Invest WWK Select Balance Dexia Patrimonial Medium TOP-Fonds II Der Flexible KEPLER Mix Ausgewogen Valartis Balanced EUR Portfolio Management Ausgewogen Apollo Ausgewogen A2A Wachstum Basis Portfolio 10 Jahre Meinl Quattro EU Multi-Axxion Äquinoktium Advisory Vorsorgefonds Raiffeisenfonds-Wachstum Low-Correlation World Patriarch Classic B&W Global Freestyle Patriarch Select Wachstum Value Investment Fonds Chance Vontobel Private Banking Active Portfolio III Allianz Invest Portfolio Blue Baumann&Partners Global Responsible Future Prima Stiftungsfonds Pro Invest Plus AAA Private Invest Sophia Alpha credits: shutterstock.com LU LU AT0000A07LY7 AT DE000A0HGZZ4 AT AT AT AT LU LU AT AT AT AT AT DE AT AT LU AT AT AT0000A05FQ9 LU LU AT0000A0DYM9 LU AT0000A0HJC2 LU LU AT AT CHARTS: Lipper Hindsight Alle Dachfonds im Überblick Dachfonds Award 2011 denfalls eine gute Stütze für den Preis. (rk) 79 ABO-GARANTIE: Sie können Ihr Abonnement jederzeit bis 4 Wochen vor Ablauf schriftlich kündigen und haben keine weitere Verpflichtung. Ansonsten verlängert es sich automatisch um ein weiteres Jahr zum jeweils gültigen Abopreis. Die Zahlung erfolgt per Erlagschein. Die angeführten Preise beziehen sich nur auf Abonnements im Inland. T.: +43 / 1 / F.: +43 / 1 / geld-magazin.at

9 Alle Dachfonds im Überblick Dachfonds Award 2011 ISIN DACHFONDS AA ter dachfonds dachfonds 5 Jahre p.a. Fortsetzung: GEMISCHTE DACHFONDS aktienorientiert AT Portfolio Management Dynamisch -7,08 0,00 2,15 Portfolio Management Dynamisch -0,59 SUCCESS relative -5,76 FR Mandarine Reflex -7,15 2,00 4,16 PEH Trust Chance -0,83 C-Quadrat Active Global Equity -5,85 LU BSF BlackRock Fund of ishares Dynamic -7,26 Warburg Zukunft Strategie -0,88 AT KEPLER Mix Dynamisch -7,64 1,74 KEPLER Mix Dynamisch -1,28 AT Premium-Evolution 100-7,69 1,86 S.A.M. Global II -1,52 AT C-Quadrat Active Global Equity -7,85 3,39 Nürnberger Fonds Selektion-Dynamisch -1,94 AT0000A0FVW9 Klassik Invest Aktien Ideen -8,17 Vontobel Private Banking Active Portfolio V -2,03 AT Nürnberger Fonds Selektion-Dynamisch -8,49 3,75 SUCCESS relative -2,44 LU Swiss Life Index Funds Dynamic -8,76 1,67 C-Quadrat Active Global Equity -3,02 LU CS SICAV One (Lux) IS Capital Gains Orient -8,94 2,00 2,27 C-Quadrat Active Growth Equity -3,17 DE A2A Offensiv (A2A Chance) -9,48 6,00 1,62 HWB Dachfonds VeniVidiVici -18,02 AT S.A.M. Global II -10,79 1,48 LU PEH Trust Chance -11,30 3,34 DE Warburg Zukunft Strategie -11,37 3,75 2,14 LU Vontobel Private Banking Active Portfolio V -12,01 3,00 2,08 LU Vontobel Private Banking Active Portfolio IV -12,15 3,00 2,09 AT C-Quadrat Active Growth Equity -13,27 3,34 AT00DIAMIND3 Diamind -14,35 2,44 LU HWB Dachfonds VeniVidiVici -31,59 1,42 Seit 2007 veranstaltet das GELD-Magazin in regelmäßigen Abständen Kongresse für institutionelle Investoren. In Halbtages-Seminaren stellen dabei jeweils vier bis fünf Gesellschaften ihre Expertise in ihrem speziellen Investmentbereich vor. Abgerundet wird die Veranstaltung durch Impulsreferate unabhängiger Experten, die in inhaltlichem Zusammenhang zur Thematik stehen. 29. Februar 2012 Vermögensverwaltung / Total Return DIE GELDMEISTER. Auch in extrem schwierigen Marktphasen eine positive Performance erzielen diesen hohen Anspruch setzen sich Vermögensverwaltungsfonds und Total Return-Produkte. Erfahren Sie, welche Strategien zum Erfolg führen und welche Asset Allocation die besten Chancen öffnet. Empfang: 8:30 bis 9:00 Uhr Vorträge: 9:00 bis ca. 12:00 Uhr anschließend Mittagsbuffet GEMISCHTE DACHFONDS Flexibel konservativ AT0000A043V8 ESPA Portfolio Target 4 2,35 0,65 Arbor Invest - Systematik 6,31 Prosperity Vorsorge Plus 2,13 LU DB Platinum IV Dynamic ETF Selector 3 2,29 1,00 FRS Substanz 3,72 VB-SMILE 2,07 AT0000ARCUS3 arcus alpha 2,22 1,85 VB-SMILE 3,18 siemens/comfort.class 1,83 AT ESPA Portfolio Target 1,64 1,45 Prosperity Vorsorge Plus 2,90 smart-invest Helios AR 1,68 AT Spängler Performance Trust 1,05 3,00 0,84 Rohstoff Exklusivfonds 2,40 siemens/portfolio.protect 1,52 AT0000A064D2 VM Other Assets Strategy Fund 0,98 1,28 WS One BNP Paribas Asset Allocation 2,35 ESPA Portfolio Target 1,39 LU Parworld ETF Flexible Allocation 0,94 0,00 0,71 Gutmann Investor Dynamisch 2,13 Rohstoff Exklusivfonds 1,36 LU DB Platinum IV Dynamic ETF Selector 6 0,76 1,20 IAM-Basis Portfolio 2,11 Emerging Markets Exklusivfonds 0,89 AT Prosperity Vorsorge Plus 0,68 1,21 siemens/portfolio.protect 2,02 3 Banken Absolute Return-Mix 0,65 AT VKB Anlage Mix Dynamik 0,49 3,00 1,82 3 Banken Absolute Return-Mix 1,96 FRS Substanz 0,48 AT Raiffeisen-AR-Global Balanced 0,39 3,00 1,97 siemens/comfort.class 1,85 Spängler Performance Trust 0,38 AT siemens/comfort.class 0,25 0,45 Raiffeisen-AR-Global Balanced 1,77 IAM-Basis Portfolio 0,27 AT0000A01492 Raiffeisen-Stabilitätsfonds 0,12 3,00 1,46 Emerging Markets Exklusivfonds 1,72 Dexia Multi Strategies 0,20 AT Banken Absolute Return-Mix -0,03 1,10 ESPA Portfolio Target 4 1,69 Gutmann Investor Dynamisch 0,18 AT Rohstoff Exklusivfonds -0,07 0,96 ESPA Portfolio Target 1,55 Raiffeisen-Stabilitätsfonds 0,11 AT siemens/portfolio.protect -0,09 0,41 Dexia Multi Strategies 1,48 Oppenheim Spezial III 0,07 LU STS Schroder Global Dynamic Balanced Fund -0,16 1,82 s Protecter 1,39 VB Asset Navigator protect 0,03 LU DWS Vermögensmandat-Defensiv -0,28 3,00 1,40 SparTrust Balanced 1,36 Raiffeisen-AR-Global Balanced -0,05 AT0000A09UW8 SFC Global Equities -0,35 1,87 DWS Vermögensmandat-Defensiv 1,01 Donau Star Fonds -0,18 LU DWS Invest Multi Asset Momentum -0,77 3,00 2,11 VKB Anlage Mix Dynamik 0,73 WS One BNP Paribas Asset Allocation -0,22 AT Donau Star Fonds -1,26 0,91 Raiffeisen-Stabilitätsfonds 0,68 Parworld Dynallocation -0,29 AT0000A02052 s Protecter -1,61 3,00 0,46 smart-invest Helios AR 0,62 VKB Anlage Mix Dynamik -0,41 LU NV Strategie Fonds - Konservativ -1,97 0,00 1,51 SFC Global Equities 0,58 DB Platinum IV Dynamic ETF Selector 3-0,57 AT VB Asset Navigator protect -2,04 1,34 VM Other Assets Strategy Fund 0,42 MultiSelect Absolute Return -0,68 AT Gutmann Investor Dynamisch -2,23 3,00 1,94 Spängler Performance Trust 0,37 ARIQON MultiAsset -0,75 AT0000A04R40 Mobilis -2,29 10,00 1,44 Parworld Dynallocation 0,31 Dexia Dynamix Global 93-1,75 AT Emerging Markets Exklusivfonds -2,30 0,85 VB Asset Navigator protect 0,19 Multi Invest OP -1,87 FR Dexia Multi Strategies -2,35 3,00 1,78 Donau Star Fonds 0,13 C-Quadrat Best Fonds Strategy -2,06 AT Meinl Exclusive World Bonds & Properties -2,78 2,08 Mobilis -0,01 Meinl Exclusive World Bonds & Properties -4,01 AT0000A0F9E2 MANDO aktiv Multi Assets -2,95 3,00 Dexia Dynamix Global 93-0,11 DB Platinum IV Dynamic ETF Selector 6-4,08 AT VB-SMILE -2,97 1,27 DB Platinum IV Dynamic ETF Selector 3-0,13 AT0000A07HG2 SparTrust Balanced -3,01 1,26 ARIQON MultiAsset -0,13 AT FRS Substanz -3,19 1,35 ERBA Invest OP -0,35 LU Parworld Dynallocation -3,48 2,54 Nürnberger InnoTrust World -0,53 LU Multi Invest OP -3,51 5,25 1,77 MultiSelect Absolute Return -0,87 LU Arbor Invest - Systematik -3,55 2,17 Oppenheim Spezial III -0,88 LU ERBA Invest OP -3,67 2,00 Meinl Exclusive World Bonds & Properties -1,20 LU MultiSelect Absolute Return -3,74 3,00 1,26 NV Strategie Fonds - Konservativ -1,23 LU Dexia Dynamix Global 93-3,93 0,79 C-Quadrat Best Fonds Strategy -2,39 LU Best Balanced Concept OP -3,96 1,09 Multi Invest OP -3,40 LU CS SICAV One (Lux) IS Income Orient -4,59 2,00 1,98 DB Platinum IV Dynamic ETF Selector 6-3,42 LU WS One BNP Paribas Asset Allocation -4,69 3,62 RP Global Absolute Return -6,83 AT0000A0AS29 Nürnberger InnoTrust World -5,23 1,57 LU Altaira - Active Tactical Solution -5,54 2,53 AT C-Quadrat Best Fonds Strategy -5,93 2,61 AT ARIQON MultiAsset -7,69 5,25 4, März 2012 Rohstoff-Investments GOLDENE ZEITEN. Rohstoffe beeindrucken seit langem durch einen steilen Aufwärtstrend, aber wie lange kann diese Hausse noch anhalten? Experten analysieren die stärksten Commodity-Trends und erklären, wie mit Gold, Silber, Erdöl & Co. auch in Zukunft eine Menge Kohle zu verdienen ist. 22. Mai Nachhaltige Investments GRÜNES GELD. Vom Nischenprodukt zum globalen Trend immer mehr Investoren setzen auf soziale und ökologische Nachhaltigkeit im Wirtschaftsleben. Mit neuen Energien, Ressourceneffizienz, Mikrofinanz und vielen anderen grünen Themen lässt sich mit gutem Gewissen auch gutes Geld verdienen. 27. Juni 2012 ETFs / ETCs / ETPs GÜNSTIG UND FLEXIBEL. Exchange Traded Funds, Exchange Traded Commodities und Exchange Traded Products zeichnen sich durch geringe Gebühren und ein vielfältiges Themenspektrum aus. Kostenvorteil und Flexibilität machen diese Produkte zu attraktiven Bausteinen eines Gesamtportfolios. 19. September 2012 Wachstumsbranchen DIE AUFSTEIGER. Wer bewegt die Wirtschaft? Wachstumsbranchen wie IT, Healthcare, Medtech, Biotech, Generika-Herstellung, Infrastruktur oder Automotive-Systems sind aus unserem modernen Leben nicht mehr wegzudenken. Welche Sektoren auch das größte Renditepotenzial versprechen, wird hier analysiert. 23. Oktober 2012 Immobilien-Investments GUTER GRUND. Immobilien erfreuen sich gerade in schwierigen wirtschaftlichen Zeiten steigender Beliebtheit wobei hier die Investmentmöglichkeiten immer vielfältiger werden. Eine Orientierungshilfe für die Welt der Immobilen veranlagung: Fonds, Zertifikate, US-REITs und viele anderen Produkte stehen zur Auswahl. 27. November 2012 Investmentausblick Megatrends MEGATRENDS. Welche ökonomischen Entwicklungen, Branchen und Regionen werden das kommende Jahr prägen? Von welchen Trends werden Investoren 2013 und darüber hinaus am meisten profitieren? Der umfangreiche Expertenausblick gibt die Antworten. Ort der Veranstaltung Haus der Industrie Schwarzenbergplatz 4, 1030 Wien Ludwig Urban Saal Zielgruppen/Gäste Fondsmanager, Dachfondsmanager, Vermögensverwalter, Versicherungen, WPDL-Unternehmen, Pensionskassen, CFOs, Private Banker, Kundenbetreuer von Banken, etc. Veranstalter GELD-MAGAZIN Kontakt 4profit Verlag GmbH Neubaug. 2/ Top 2, 1070 Wien Anatol Eschelmüller geld-magazin.at T: Snezana Jovic geld-magazin.at Anfragen und Reservierung unter: Terminänderungen vorbehalten 80

10 Die Alle Gewinner Dachfonds im Dachfonds Überblick Award Dachfonds 2011 Award 2011 ISIN DACHFONDS AA ter dachfonds dachfonds 5 Jahre p.a. Fortsetzung: GEMISCHTE DACHFONDS flexibel konservativ LU smart-invest Helios AR -7,89 5,26 LU IAM-Basis Portfolio -8,45 5,26 1,99 DE Oppenheim Spezial III -8,71 3,00 0,96 DE000A0KEYF8 RP Global Absolute Return -12,67 1,75 GEMISCHTE DACHFONDS Flexibel ausgewogen LU Kapital Konzept - Multiflex 8,89 DB Platinum IV Dynamic ETF Selector 8 7,30 C-Quadrat ARTS Total Return Global AMI 4,71 LU DB Platinum IV Dynamic ETF Selector 8 3,22 2,00 TradeCom FondsTrader 7,27 TradeCom FondsTrader 4,22 LU Global Opportunities HAIG - WorldSelect 2,35 1,99 Delphin Trend Global 7,10 FTC Gideon I 2,77 LU UBS (Lux) SICAV 1 - All Rounder (USD) 0,62 6,00 1,34 Kapital Konzept - multiflex 6,93 C-Quadrat ARTS TR Special 2,36 AT StrategiePortfolio MIDTERMPLUS -0,52 2,26 Charisma AHM Dach 6,65 Prometheus - Global Trendrunner 1,83 AT TradeCom FondsTrader -1,51 3,45 Global Opportunities HAIG - WorldSelect 5,77 Charisma AHM Dach 1,20 LU Prometheus - Global Trendrunner -1,52 5,26 1,78 C-Quadrat ARTS Total Return Global AMI 5,74 HYPO Dynamic Selection 1,09 AT0000A0CH95 ESPA Portfolio Target 7-1,78 2,75 C-Quadrat ARTS TR Special 4,79 ORS DUO 1,00 DE ETF-Dachfonds Quant -2,01 2,52 DJE Golden Wave 3,91 ETF-Dachfonds Quant 0,86 AT0000A09UR8 Delphin Trend Global -2,41 4,17 ORS DUO 3,43 Top Ten Classic 0,47 AT0000A0AZY7 Tirolimpuls -3,29 1,35 Prometheus - Global Trendrunner 3,35 DB Platinum IV Dynamic ETF Selector 8 0,43 AT0000A08Q96 Schoellerbank Global Dynamic -3,33 3,00 2,52 HYPO Dynamic Selection 3,23 StrategiePortfolio MIDTERMPLUS 0,37 LU Global Fund Selection Growth -3,45 0,45 Prometheus - Global Turnaround Trends 3,17 DJE Golden Wave 0,29 AT FTC Gideon I -3,48 2,76 Global Star Select 3,14 Telos Funds - Momentum Select -0,68 DE000A0EAFX1 TOP Trend AMI -4,31 1,92 StrategiePortfolio MIDTERMPLUS 3,11 TOP Trend AMI -1,62 AT Market Timing Portfolio -4,37 2,26 VB Asset Navigator pure 3,08 S.A.M. Vermögensverwaltung Global -1,89 LU Pioneer S.F. Tactical Allocation -4,38 2,00 0,85 ETF-Dachfonds Quant 2,91 Multi Invest Spezial OP -1,97 AT0000A0H858 Macro + Strategy -4,41 3,00 2,28 DWS Timing Chance Vermögensmandat 2,32 Global Fund Selection Growth -2,10 LU DWS Vermoegensmandat-Dynamik -4,99 1,81 Schoellerbank Global Dynamic 1,90 IAM-Flexible Assets -2,35 LU Global Star Select -5,05 3,33 FTC Gideon I 1,90 IAM-Stabilitäts Portfolio -3,44 AT0000A07HH0 SparTrust Variabel -5,27 1,18 Top Ten Classic 1,86 Market Timing Portfolio -4,45 AT0000A00X53 HYPO Dynamic Selection -5,54 3,88 Telos Funds - Momentum Select 1,81 Gerling Responsibility Fonds -6,04 LU Multi Invest Global OP -5,70 5,25 1,65 S.A.M. Vermögensverwaltung Global 0,55 AT ORS DUO -5,72 3,49 DWS Vermoegensmandat-Dynamik 0,29 AT0000A04KW0 VB Asset Navigator pure -5,90 2,18 Bonafide Dynamic -0,13 LU Multi Invest Spezial OP -F- -6,09 3,00 1,58 Top Trend -0,38 AT S.A.M. Vermögensverwaltung Global -6,31 1,72 Pioneer S.F. Tactical Allocation -0,46 LU Multi Invest Spezial OP -6,45 5,25 1,64 SparTrust Variabel -0,48 AT0000A07LX9 SFC Global Select -6,63 1,45 SFC Global Select -1,62 DE000DWS0RZ8 DWS Timing Chance Vermögensmandat -6,81 1,38 Market Timing Portfolio -1,81 LU Charisma AHM Dach -6,86 4,24 IAM-Flexible Assets -2,13 AT C-Quadrat ARTS TR Special -7,45 4,86 TOP Trend AMI -2,40 DE Gerling Responsibility Fonds -7,64 1,62 ASI Multi Asset Dynamic Fund -2,55 LU IAM-Stabilitäts Portfolio -7,80 5,26 2,17 Multi Invest Global OP -2,85 LU LogiInvest - nbaisse Multi Manager -8,49 2,85 Global Fund Selection Growth -2,90 DE000A0F5G98 C-Quadrat ARTS Total Return Global AMI -9,07 Multi Invest Spezial OP -4,39 AT0000A05774 Leader-Fund Total Return Equity -9,19 1,96 IAM-Stabilitäts Portfolio -4,61 LU IAM-Flexible Assets -9,65 5,26 2,13 HAIG Select Flexibel -5,31 LU Prometheus - Global Turnaround Trends -9,69 1,88 Gerling Responsibility Fonds -6,12 LU Top Ten Classic -10,45 2,29 Delta Fonds Group Delta Better World -6,67 LU Bonafide Dynamic -10,52 3,04 LogiInvest - nbaisse Multi Manager -6,77 LU ASI Multi Asset Dynamic Fund -11,52 6,10 BCA Fund - Alpha Top Stiftungsfonds -7,14 LU BCA Fund - Alpha Top Stiftungsfonds -12,02 2,35 Leader-Fund Total Return Equity -9,11 LU Patriarch Multi Asset Dynamisch -12,66 2,92 LU HAIG Select Flexibel -12,96 1,83 AT DJE Golden Wave -13,03 2,53 AT0000A09YQ2 Top Trend -13,06 1,57 LU IAM-Smart Momentum -14,57 5,26 3,11 LU M.E.T. Fonds - PrivatMandat -15,14 LU Telos Funds - Momentum Select -15,84 LU Delta Fonds Group Delta Better World -16,13 6,22 LU IAM-Multi Invest Dynamic ETF -16,17 5,26 AT00AAABOOM6 AAA BOOM -25,99 4,43 Bei uns erfahren Sie, was ist. Und nicht, was Sie gerne hätten. Jetzt im neuen Design. Schüller & Heise / science communications GEMISCHTE DACHFONDS Flex. wachstumsorientiert AT0000A02X69 StrategieInvest Dynamic 6,34 5,50 2,79 E+S Erfolgs-Invest 8,36 RT Active Global Trend 4,15 LU STS Schroder Global Div Growth Fund -2,65 1,85 RT Active Global Trend 7,02 C-Quadrat ARTS TR Dynamic 2,82 LU TOMAC - Offensiv -2,82 3,17 ETF-Dachfonds VDH 6,73 GLOBE AVI Megamarkets 2,76 AT0000A05DD2 Gutmann Real Assets Portfolio -2,92 1,53 ETF-Dachfonds 6,15 WE Top Dynamic 0,66 AT StrategiePortfolio LONGTERMPLUS -2,98 3,09 GLOBE AVI Megamarkets 4,74 smart-invest - Superfonds AR -0,85 LU UBS (Lux) KS - Absolute Return -3,02 6,00 2,09 Malachit Emerging Market Plus 4,36 StrategiePortfolio LONGTERMPLUS -1, Tageszeitung für Fortgeschrittene.

11 Alle Dachfonds im Überblick Dachfonds Award 2011 Dachfonds Award 2011 Alle Dachfonds im Überblick ISIN DACHFONDS AA ter dachfonds dachfonds 5 Jahre p.a. Fortsetzung: GEMISCHTE DACHFONDS flexibel wachstumsorientiert ISIN DACHFONDS AA ter dachfonds dachfonds 5 Jahre p.a. Fortsetzung: AKTIEN-DACHFONDS global LU AXA WF - Force 8-4,32 5,50 2,00 C-Quadrat ARTS TR Dynamic 4,36 UBS (Lux) KS - Absolute Return -1,87 LU MMT Premium Value -5,38 1,78 STS Schroder Global Div Growth Fund 4,06 ARIQON Trend -1,88 AT0000A054R3 Primus -5,47 2,06 StrategieInvest Dynamic 2,53 Zeus Strategie Fund -2,51 AT0000A069P5 Dr. Peterreins Global Strategy Fonds -6,69 1,60 Glogger FondsFirst Class Global Equity 1,85 MMT Premium Value -2,59 LU UBS (Lux) KS - Global Alloc. Focus Europe -6,96 6,00 2,10 INVESTIS_select 1,78 AXA WF - Force 8-2,73 DE000A0MKQL5 ETF-Dachfonds VDH -7,30 0,00 2,61 Prima Top 20 1,19 E+S Erfolgs-Invest -3,15 LU Prima Top 20-7,31 5,25 2,41 StrategiePortfolio LONGTERMPLUS 1,14 Wallberg Protura Manager Select -3,18 LU Glogger FondsFirst Class Global Equity -7,35 0,53 Zeus Strategie Fund 0,88 Special Opportunities OP -3,54 LU FFPB Multitrend Doppelplus -7,48 1,99 AXA WF - Force 8 0,64 Shedlin Warrior Fund - AT RT Active Global Trend -7,86 3,59 FFPB Multitrend Doppelplus 0,50 S.A.M. IV Running Bull -5,32 DE ETF-Dachfonds -8,05 0,00 3,55 UBS (Lux) KS - Absolute Return 0,43 Multiwert Superfund Absolute Return -6,15 AT E+S Erfolgs-Invest -8,11 2,56 UBS (Lux) KS - Global Alloc. Focus Europe 0,35 David Fund - One A -6,16 LU IAM-Target Global Portfolio -8,14 5,26 2,51 MMT Premium Value -0,19 Wilder Kaiser -6,64 LI Zeus Strategie Fund -8,43 2,00 2,13 Primus -0,32 TOMAC - Offensiv -8,16 AT C-Quadrat ARTS TR Dynamic -8,61 4,29 ARIQON Trend -0,38 IAM-ProVita World Fund -8,53 AT Wilder Kaiser -9,09 4,50 2,93 IAM-Strategy Global Portfolio -0,84 GIP InvestWorld Zeit und Wert -9,49 AT GLOBE AVI Megamarkets -9,16 6,00 2,38 Gutmann Real Assets Portfolio -0,93 GIP InvestWorld Europe -12,33 AT0000A05DK7 INVESTIS_select -9,98 1,83 WE Top Dynamic -1,10 GIP InvestWorld Special -13,27 LU Bankhaus Bauer Premium Select -10,31 1,96 Dr. Peterreins Global Strategy Fonds -1,21 GIP InvestWorld International -14,69 LI CENSEO Bewegt -10,81 smart-invest - Superfonds AR -1,44 AT000BESTOF1 BEST OF TRENDS global return -11,51 4,29 Bankhaus Bauer Premium Select -1,64 LU GIP InvestWorld Zeit und Wert -11,53 2,65 Shedlin Warrior Fund -1,69 AT WE Top Dynamic -12,22 2,55 ACATIS Modulor College Fonds Nr. 1-2,24 LI Censeo Moderat -12,25 Special Opportunities OP -3,21 LU Malachit Emerging Market Plus -12,62 2,65 S.A.M. IV Running Bull -4,47 AT0000A0H825 Dynamic Equity Strategy -13,05 3,83 IAM-Target Global Portfolio -4,62 LU ACATIS Modulor College Fonds Nr. 1-13,26 0,50 2,57 Wilder Kaiser -5,68 LU Wallberg Protura Manager Select -13,35 5,50 7,29 Wallberg Protura Manager Select -5,70 LU MS Multi - Assets Global World -13,69 4,41 IAM-ProVita World Fund -6,63 LU ÖkoWorld ÖkoTrust -14,54 0,00 2,45 David Fund - One A -7,48 LI GTA Fonds -14,80 2,51 Multiwert Superfund Absolute Return -8,56 AT ARIQON Trend -14,83 5,25 4,44 GIP InvestWorld Zeit und Wert -8,72 AT S.A.M. IV Running Bull -16,03 1,95 TOMAC - Offensiv -10,50 LU smart-invest - Superfonds AR -16,35 5,26 GIP InvestWorld Europe -12,81 LU Multiwert Superfund Absolute Return -17,21 5,26 Absolut Fund - Absolut Carpona Composition -13,06 LU IAM-Strategy Global Portfolio -17,62 5,26 3,64 GIP InvestWorld Special -16,35 LU IAM-ProVita World Fund -18,43 5,26 2,42 GIP InvestWorld International -16,61 LU David Fund - One A -18,43 4,21 LU GIP InvestWorld Europe -19,55 2,33 LU GIP InvestWorld Special -20,53 2,38 LU Special Opportunities OP -20,63 2,54 LU Shedlin Warrior Fund -21,25 5,75 3,19 LU GIP InvestWorld International -24,96 2,15 LU PRIMA - Neue Welt -25,97 LU Absolut Fund - Absolut Carpona Composition -32,00 2,98 LU Baumann&Partners SICAV Global Dynamic -43,21 AKTIENDACHFONDS global DE AFA Global Selection Warburg -2,11 6,10 1,72 Sauren Global Growth Plus 7,25 Sauren Global Growth Plus -0,45 IE00B2RGGV79 Coronation GOF Global Opportunities Equity -3,18 Coronation GOF Global Opportunities Equity 5,46 All Trends -0,54 LU MultiSelect Welt-Aktien -3,22 1,55 C-Quadrat ARTS Best Momentum 3,10 C-Quadrat ARTS Best Momentum -1,10 LU Sauren Global Growth Plus -3,67 2,11 siemens/portfolio.four 2,55 Patriarch Select Chance -2,35 AT Skandia-TOP-offensiv -3,92 5,60 2,81 HYPO Dynamic Equity 2,30 Trend s Best-Invest -2,38 AT Apollo Selection Global T -3,96 5,25 1,65 HYPO-Star Dynamisch 1,80 HYPO-Star Dynamisch -2,42 LU WWK Select Chance -4,10 1,48 All Trends 1,79 Meinl Exclusive World Equities -2,61 AT AlpenBank Aktienstrategie -4,18 2,70 HAIG Select Formel 100 1,46 StarCap SICAV - German Masters -2,63 AT Internationaler Aktienfondsauswahl -4,75 5,50 2,15 Meinl Exclusive World Equities 1,45 HAIG Select Formel 100-2,64 AT BAWAG P.S.K. Global Stock -5,12 2,55 Trend s Best-Invest 1,43 HYPO Dynamic Equity -2,67 AT Skandia-TOP-spekulativ -5,20 5,60 2,78 MultiSelect Welt-Aktien 1,32 VKB Anlage-Mix im Trend -2,68 AT Kapital & Wert Clever -5,40 2,77 EuroSwitch World Profile StarLux OP 1,26 World Wide Index Fonds -3,54 AT Banken Strategie Wachstum -5,48 2,51 Skandia-TOP-spekulativ 0,98 WWK Select Chance -3,62 AT All World -5,77 2,54 Avantgarde Global Equity Fonds 0,97 BL Fund Selection Equities -3,70 AT0000A00XB5 Active Equity Select -5,79 2,29 Franklin Templeton Equity Selection Fund 0,95 Acatis 5 Sterne Universal Fonds -3,82 BE KBC Equity Fund World C -6,14 3,00 0,19 StarCap SICAV - German Masters 0,90 Avantgarde Global Equity Fonds -3,93 LU MMT Global Selection -6,23 2,08 Skandia-TOP-offensiv 0,89 SELECT Aktien-Dachfonds -3,95 LU WWK Select Top Ten -6,36 1,45 Fürst Fugger Privatbank Wachstum OP 0,79 Golden Roof Branchen -3,96 AT PFA - Master Fonds progressiv -6,37 2,79 3 Banken Aktien-Dachfonds 0,77 MultiSelect Welt-Aktien -4,02 LU UBS (Lux) Strategy Fund - Equity (USD) -6,72 6,00 1,96 Patriarch Select Chance 0,76 KBC Equity Fund Millennium -4,04 AT Ecofin Index Aktien Global -6,82 1,24 Apollo Selection Global T 0,66 Kapital & Wert Clever -4,06 LU WS One BNP Paribas First Selection -6,87 4,61 WWK Select Chance 0,59 Fürst Fugger Privatbank Wachstum OP -4,10 AT Kathrein Q.I.K ,87 1,93 BAWAG P.S.K. Global Stock 0,56 siemens/portfolio.four -4,29 LU BL Fund Selection Equities -6,94 1,48 AFA Global Selection Warburg 0,49 BAWAG P.S.K. Global Stock -4,31 AT Gutmann Investor Aktien Global -6,97 3,00 2,35 Starfonds Best World Equity 0,49 Internationaler Aktienfondsauswahl -4,32 AT VKB Anlage-Mix im Trend -7,03 3,14 RP Global Market Selection 0,47 MMT Global Selection -4,35 LU StarCap SICAV - German Masters -7,06 1,87 ARIQON Wachstum 0,46 Active Equity Select -4,37 AT Portfolio Management Progressiv -7,52 0,00 2,37 Kapital & Wert Clever 0,42 Money&Co Best Of -4,39 LU X of the Best -7,66 1,60 Golden Roof Branchen 0,41 All World -4,44 AT Pro Invest Aktiv -7,82 3,37 Private Banking dynamic 0,24 Skandia-TOP-Trends -4,47 AT Top Strategie Dynamic -7,85 3,70 KBC Equity Fund Millennium 0,23 3 Banken Strategie Wachstum -4,56 AT World Wide Index Fonds -7,86 1,81 Pioneer PF Global Changes 0,21 TOP-Fonds V Der Offensive -4,58 AT Vontobel Global Equity Selection -7,93 4,50 2,99 Golden Roof Welt 0,08 AFA Global Selection Warburg -4,65 AT Golden Roof Welt -7,96 2,61 Equity S Best Invest 0,04 3 Banken Aktien-Dachfonds -4,66 LU Best Global Concept OP -8,00 1,15 Piz Buin Global -0,09 Kathrein Q.I.K ,73 AT Raiffeisen-Active-Aktien -8,13 2,38 BL Fund Selection Equities -0,09 Starfonds Best World Equity -4,77 AT Banken Aktien-Dachfonds -8,34 2,23 Wiener Privatbank Premium Dynamisch -0,11 Best Opportunity Concept OP -4,85 AT Starfonds Best World Equity -8,49 3,04 3 Banken Strategie Wachstum -0,21 Allianz Invest Progressiv -4,89 AT ESPA Select Stock -8,53 2,30 All World -0,27 Gutmann Investor Aktien Global -5,01 AT Equity S Best Invest -8,58 3,00 2,60 Tirolvision -0,30 HYPO-Weltportfolio Aktien -5,02 AT Tirolvision -8,62 1,39 PFA - Master Fonds progressiv -0,30 Skandia-TOP-spekulativ -5,02 AT TOP-Fonds III Der Aktive -8,66 3,03 Acatis 5 Sterne Universal Fonds -0,31 ARIQON Wachstum -5,07 LU Franklin Templeton Equity Selection Fund -8,66 3,03 MMT Global Selection -0,36 Golden Roof Welt -5,10 AT DB PWM Global -8,66 1,49 World Wide Index Fonds -0,38 Pro Invest Aktiv -5,15 AT UNIQA Chance -8,70 2,65 Money&Co Best Of -0,39 Vontobel Global Equity Selection -5,21 AT HYPO Dynamic Equity -8,82 3,41 Internationaler Aktienfondsauswahl -0,58 Skandia-TOP-offensiv -5,27 AT Skandia-TOP-Trends -8,97 5,60 2,46 UBS (Lux) Strategy Fund - Equity (USD) -0,58 Tirolvision -5,28 AT Allianz Invest Progressiv -9,03 4,50 1,51 Best Opportunity Concept OP -0,74 WWK Select Top Ten -5,30 AT siemens/portfolio.four -9,07 1,37 Delphin Invest -1,05 Apollo Selection Global T -5,33 AT Golden Roof Branchen -9,08 2,83 SELECT Aktien-Dachfonds -1,10 Equity S Best Invest -5,36 AT Meinl Exclusive World Equities -9,47 3,37 KBC Equity Fund World C -1,14 ESPA Select Stock -5,37 AT Piz Buin Global -9,52 3,36 Gutmann Investor Aktien Global -1,25 UBS (Lux) Strategy Fund - Equity (USD) -5,37 LU RP Global Sector Rotation -9,58 2,06 Top Strategie Dynamic -1,26 Raiffeisen-Active-Aktien -5,43 LU HSBC Trinkaus Top Invest -9,59 3,00 1,50 Vontobel Global Equity Selection -1,38 MultiSelect Global-Chancen -5,49 LU Best Opportunity Concept OP -9,60 1,20 Allianz Invest Progressiv -1,41 ESPA Best of World -5,54 AT Apollo Selection Trend -9,65 5,25 1,79 Pro Invest Aktiv -1,46 Wiener Privatbank Premium Dynamisch -5,66 AT ESPA Best of World -9,83 2,77 X of the Best -1,49 Delphin Invest -5,67 DE Fürst Fugger Privatbank Wachstum OP -9,95 1,80 Kathrein Q.I.K ,54 Top Strategie Dynamic -5,70 AT Private Banking dynamic -9,95 2,53 DB PWM Global -1,63 PFA - Master Fonds progressiv -5,76 AT Apollo Dynamisch -10,04 5,25 1,06 WWK Select Top Ten -1,70 Ecofin Index Aktien Global -5,80 AT Delphin Invest -10,10 3,31 ESPA Select Stock -1,82 Best Global Concept OP -5,82 AT Investment Global Dynamisch -10,21 3,03 VKB Anlage-Mix im Trend -1,96 DB PWM Global -5,83 LU HAIG Select Formel ,41 1,97 Portfolio Management Progressiv -2,11 TOP-Fonds III Der Aktive -5,90 AT Spängler IQAM Equity Select Global -10,47 2,64 Skandia-TOP-Trends -2,16 Piz Buin Global -5,99 AT Avantgarde Global Equity Fonds -10,68 3,04 Raiffeisen-Active-Aktien -2,17 ARIQON Global Evolution -6,09 AT HYPO-Weltportfolio Aktien -10,78 1,79 TOP-Fonds III Der Aktive -2,29 Portfolio Management Progressiv -6,12 AT Money&Co Best Of -10,89 3,00 2,90 ESPA Best of World -2,31 Investment Global Dynamisch -6,21 AT Wiener Privatbank Premium Dynamisch -10,89 3,90 UNIQA Chance -2,37 Private Banking dynamic -6,22 AT0000A0BKU5 Spängler IQAM Equity ETF Global -11,23 1,99 WS One BNP Paribas First Selection -2,41 UNIQA Chance -6,22 AT All Trends -11,48 3,02 TOP-Fonds V Der Offensive -2,56 FIAG-Universal-Dachfonds -6,40 LU Patriarch Select Chance -11,50 5,75 1,98 RP Global Sector Rotation -2,58 KBC Equity Fund World C -6,46 AT HYPO-Star Dynamisch -11,59 3,31 HYPO-Weltportfolio Aktien -2,64 Apollo Dynamisch -6,59 LU MultiSelect Global-Chancen -11,69 1,53 ARIQON Global Evolution -2,71 HSBC Trinkaus Top Invest -6,67 AT ARIQON Global Evolution -11,78 5,25 3,61 Best Global Concept OP -2,86 Apollo Selection Trend -6,69 BE KBC Equity Fund Millennium -11,92 3,00 0,31 Apollo Dynamisch -3,22 WS One BNP Paribas First Selection -6,95 LU Pioneer PF Global Changes -11,95 2,17 Spängler IQAM Equity Select Global -3,25 AlpenBank Aktienstrategie -7,45 LU RP Global Market Selection -12,08 2,04 FIAG-Universal-Dachfonds -3,37 Spängler IQAM Equity Select Global -7,58 AT TOP-Fonds V Der Offensive -12,34 3,40 Investment Global Dynamisch -3,40 Prosperity progressiv -10,61 AT Trend s Best-Invest -12,61 3,47 MultiSelect Global-Chancen -4,25 DE Acatis 5 Sterne Universal Fonds -13,20 3,17 Active Equity Select -4,54 AT ARIQON Wachstum -13,24 5,25 4,90 Ecofin Index Aktien Global -4,71 AT0000A08AE0 HYPO PF Kapitalgewinn -13,40 2,38 HSBC Trinkaus Top Invest -4,95 DE FIAG-Universal-Dachfonds -13,68 1,94 AlpenBank Aktienstrategie -5,26 AT SELECT Aktien-Dachfonds -13,97 3,22 Apollo Selection Trend -5,46 AT C-Quadrat ARTS Best Momentum -14,87 3,35 HYPO PF Kapitalgewinn -5,51 AT0000A09SB6 VM Aktien Select -14,98 10,00 2,92 VM Aktien Select -5,

12 Österreichs größtes Konferenzunternehmen präsentiert ISIN DACHFONDS AA TER DACHFONDS DACHFONDS 5 Jahre p.a. Fortsetzung: AKTIEN-DACHFONDS global 5,25 2,11 0,61 2,41 Prosperity progressiv -8,03 3,62 1,18 1,60 2,44 3,57 2,86 2,79 1,55 2,36 Starfonds Best European Equity Golden Roof Europa ESPA Best of Europe VM Equity Strategy Europe MultiSelect Europa-Aktien 3 Banken European Top-Mix Best Europe Concept OP C-Quadrat Active European Equity All Europe 0,69-0,20-0,22-0,63-1,28-1,75-1,82-2,30-2,33 MultiSelect Europa-Aktien Golden Roof Europa Starfonds Best European Equity ESPA Best of Europe Best Europe Concept OP 3 Banken European Top-Mix C-Quadrat Active European Equity All Europe -4,99-5,21-5,24-5,37-5,86-6,25-7,08-7,43-0,01-0,61-1,98-2,92 3,13 1,55 2,59 1,80 ESPA Best of America VM Equity Strategy USA GIS-North American Equities Fund of Fund Equity Strategy North America 2,83 2,54-0,66-2,50 ESPA Best of America Equity Strategy North America -1,78-7,06 LÄNDER-AKTIENDACHFONDS Japan AT0000A0G4M5 Equity Strategy Japan -4,71 AT All Japan -4,75 AT0000A064B6 VM Equity Strategy Japan -5,09 2,91 2,69 All Japan VM Equity Strategy Japan -1,90-4,76 All Japan -9,50 2,63 2,89 3,00 1,80 2,99 2,34 2,85 2,85 1,21 2,30 4,30 3,94 2,35 1,58 Lazard GAF Emerging World All Asia Allianz Multi Asia Active HSBC Trinkaus Asien Top Invest Sarasin EmergingSar-Global 3 Banken Emerging-Mix VM Equity Strategy Emerging Markets BAWAG P.S.K. JaPAN-Asien Stock Best Emerging Markets Concept OP Deka-MiddleEast and Africa ESPA Stock Middle East & Afrika Markets Sarasin EmergingSar-New Frontiers 8,82 8,41 7,85 6,27 6,15 4,56 4,17 2,80 1,91-3,78-5,34-12,61 Lazard GAF Emerging World All Asia Sarasin EmergingSar-Global 3 Banken Emerging-Mix HSBC Trinkaus Asien Top Invest Best Emerging Markets Concept OP BAWAG P.S.K. JaPAN-Asien Stock Sarasin EmergingSar-New Frontiers 2,72 1,33 2,96 1,88 3,45 PFA - Healthcare Stock ESPA Best of Healthcare Schoellerbank Global Health Care VB-Ethik-Global TVG Zukunftsfonds 4,38 2,40-0,74-5,46-5,73 PFA - Healthcare Stock ESPA Best of Healthcare Schoellerbank Global Health Care VB-Ethik-Global -2,12-2,68-2,77-7,25 2,04 2,02 2,68 2,30 1,16 ESPA Stock Agriculture Portfolio Rohstoff PFA - Energy Stock 4,95-0,47-6,65 PFA - Energy Stock -4,46 1,88 0,90 1,34 1,73 1,30 RP Global Real Estate CS PortfolioReal DWS Immoflex Vermögensmandat WALLBERG Real Asset DJE Real Estate 0,34-0,82-1,09-2,58-5,79 DJE Real Estate -2,50-15,78-18,84-20,27 LÄNDER-AKTIENDACHFONDS Europa AT LU LU AT AT AT AT AT0000A064A8 AT C-Quadrat Active European Equity Best Europe Concept OP MultiSelect Europa-Aktien ESPA Best of Europe Starfonds Best European Equity All Europe Golden Roof Europa VM Equity Strategy Europe 3 Banken European Top-Mix -3,37-7,33-8,34-9,71-9,87-9,99-11,32-11,62-12,17 LÄNDER-AKTIENDACHFONDS Nordamerika AT AT0000A064C4 AT LU ESPA Best of America VM Equity Strategy USA Equity Strategy North America GIS-North American Equities Fund of Fund LÄNDER-AKTIENDACHFONDS Asien / Emerging Markets LU AT LU AT0000A0G4H5 AT IE AT0000A06491 AT0000A0K1H5 LU LU AT0000A0A5V9 LU AT LU AT0000A04GA4 LU DE BL Fund Selection Asia BAWAG P.S.K. JaPAN-Asien Stock Sarasin EmergingSar-New Frontiers Equity Strategy Emerging Markets All Asia Lazard GAF Emerging World VM Equity Strategy Emerging Markets s Emerging Sarasin EmergingSar-Global HSBC Trinkaus Asien Top Invest BAWAG P.S.K. Asien Dynamik Stock Best Emerging Markets Concept OP 3 Banken Emerging-Mix Allianz Multi Asia Active ESPA Stock Middle East & Afrika Markets Deka-MiddleEast and Africa ETF-Dachfonds EM Plus Money BRANCHEN-AKTIENDACHFONDS Biotech / Pharma AT AT AT AT0000A05H82 AT ESPA Best of Healthcare PFA - Healthcare Stock Schoellerbank Global Health Care TVG Zukunftsfonds VB-Ethik-Global -8,41-8,41-13, ,15-14,53-15,03-15,88-16,84-17,22-17,32-17,70-17,74-18,27-19,91-20,88 0,21-0,81-2,51-5,03-9,54-11,63 BRANCHEN-AKTIENDACHFONDS Rohstoffe AT0000A0DXB4 AT0000A0GXF8 AT0000A0AHU3 AT0000A0GU03 AT0000A08TE0 AT Raiffeisen-Active-Commodities Rohstoff Trend Portfolio Rohstoff Schoellerbank Global Resources ESPA Stock Agriculture PFA - Energy Stock 1,88-1,50-4,91-5,14-11,52-12,13 0,00 3,75 BRANCHEN-AKTIENDACHFONDS Immobilien/Real DE000A0KEYG6 DE000DWS0N09 LU DE LU RP Global Real Estate DWS Immoflex Vermögensmandat WALLBERG Real Asset CS PortfolioReal DJE Real Estate -2,54-2,81-3,10-7,66-10,39 0,00 Business Circle Jahresforum 28./29. Nov. 2011, The Imperial Riding School Wählen Sie aus 2 parallelen Streams: Investment Forum und Backoffice Forum PLENARREFERENTEN Norbert Walter Walter & Töchter Consult, Bad Soden 2,86 1,64 1,48 0,03-0,94-1,01-4,50-12,10 Heiko Thieme American Heritage Management Corp., New York Ferry Stocker FH für Wirtschaft und Technik, Wiener Neustadt Stefan Riße Börsenexperte und Buchautor, Hamburg Programm anfordern unter Tel: +43 / 1 / Wertpapierforum 2007 haben wir victor kennen gelernt, richtig verstehen gelernt haben wir ihn im Jahr Jetzt haben wir erkannt, dass victor das strategische Steuerungselement schlechthin ist und die 5 Säulen mit unserer Balanced Score Card nahezu deckungsgleich sind. Vst. Klaus saffenreuther - VolKsbanK eg Mosbach, bank des Jahres 2011, Victor sieger in der KateGorie dynamik 2011, strategie 2009 und 2007 LU EuroSwitch World Profile StarLux OP LU Absolut Fund - Absolut Future Mobility AT Prosperity progressiv Foto: Alle Dachfonds im Überblick Dachfonds Award 2011 Heinz Macher Raiffeisen Capital Management, Wien Dirk Herrmann International Consultant, Wien Magda Bleckmann Expertin für Karriere- & Netzwerkplanung, Wien

13 Die Alle Gewinner Dachfonds im Dachfonds Überblick Award Dachfonds 2011 Award 2011 ISIN DACHFONDS AA ter dachfonds dachfonds 5 Jahre p.a. BRANCHEN-AKTIENDACHFONDS Immobilien-Aktien AT0000A07YJ1 Private Banking MP-Real Estate -4,73 1,80 private Banking MP-Real Estate 6,11 AT0000A064E0 VM Real Estate Strategy -4,74 1,63 vm Real Estate Strategy -0,82 HEDGE-DACHFONDS LU Oyster 3A Dynamic UCITS 5,29 0,00 1,62 European SICAV Alliance Galaxy 2,70 HI Volksbank Global Trend 3,32 AT Top Strategie alternative 4,10 3,57 Sauren Global Hedgefonds 1,57 Top Strategie alternative 2,69 LU Sauren Global Hedgefonds 4,01 2,33 HI Volksbank Global Trend 1,24 Dexia Double Alpha 2,22 LU European SICAV Alliance Galaxy 3,19 3,62 Top Strategie alternative 1,15 Sauren Global Hedgefonds 1,91 LI Qbasis Futures Fund 2,11 1,67 Sarasin Currency Opportunities 1,09 Valorinvest Marktneutral -1,17 LU AXA WF Portable Alpha Absolute 1,12 0,00 2,27 Dexia Double Alpha 0,76 Raiffeisen-Hedge-Dachfonds -2,66 FR Dexia Double Alpha 0,98 1,00 0,80 DB Platinum CROCI Alpha -1,03 ESPA Alternative Multistrategie -3,83 LU DB Platinum CROCI Alpha 0,59 1,80 DWS Best Global FX Selection Plus -1,48 SemperAlternative Strategies - LU Vontobel Diversified Alpha UCITS 0,31 2,06 Stability Core Satellite Strategy -1,87 AT0000A0J8U6 APM Managed Futures -0,05 2,62 Valorinvest Marktneutral -1,96 AT0000A0HJN9 Spängler IQAM HF Alpha Select -0,65 3,34 Raiffeisen-Hedge-Dachfonds -2,66 DE HI Volksbank Global Trend -1,03 1,87 SemperAlternative Strategies -9,10 LU CS Sol (LUX) Prima Multi-Strategy -1,71 2,00 ESPA Alternative Multistrategie -9,99 AT Raiffeisen-Hedge-Dachfonds -1,96 3,52 AT0000A0FD39 APM Alternative -2,24 2,60 LU UBS (Lux) KS - Global Alpha Opportunities -2,37 6,00 3,84 AT ESPA Alternative Multistrategie -3,16 2,01 LU Valorinvest Marktneutral -3,80 2,95 LU LO Funds Alternative Beta -4,03 3,00 2,13 IE00B42W5515 LM Permal Global Absolute (Hdg) -4,04 2,32 LU DWS Best Global FX Selection Plus -4,77 3,00 1,53 LU Amundi Funds Multimanagers L/S Equity -5,70 3,00 1,85 LU Sarasin Currency Opportunities -5,88 1,86 LU AC Multistrategy - Branca Tactital -6,79 4,04 AT SemperAlternative Strategies -10,51 3,52 LU Stability Core Satellite Strategy -14,44 3,78 14-DACHFONDS AT0000A043V8 ESPA Portfolio Target 4 2,35 0,65 Allianz Invest Defensiv 5,85 Allianz Invest Defensiv 4,65 AT Spängler Performance Trust 1,05 3,00 0,84 Starmix Ausgewogen 4,64 Avantgarde Global Bond Fonds 3,24 AT Allianz Invest Defensiv 0,87 3,00 0,62 Starmix Ausgewogen (KMU) 4,62 C-Quadrat ARTS TR Vorsorge 3,17 AT Prosperity Vorsorge Plus 0,68 1,21 siemens/business.class 4,57 Allianz Invest Konservativ 2,29 AT siemens/comfort.class 0,25 0,45 BAWAG P.S.K. Mix Konservativ 4,32 Prosperity Vorsorge Plus 2,13 AT C-Quadrat Active Conservative 0,22 2,41 Allianz Invest Konservativ 4,19 VB-SMILE 2,07 AT siemens/portfolio.protect -0,09 0,41 C-Quadrat ARTS TR Vorsorge 4,11 APM Global Balanced Fund 1,89 AT INVESCO Vorsorgefonds -0,12 2,12 Avantgarde Global Bond Fonds 3,99 BAWAG P.S.K. Mix Konservativ 1,87 AT APO Pharma Invest -0,81 1,31 Apollo Konservativ 3,96 siemens/comfort.class 1,83 AT BAWAG P.S.K. Mix Konservativ -1,21 3,00 1,52 BAWAG P.S.K. Mix Ausgewogen 3,58 siemens/business.class 1,80 AT BAWAG P.S.K. Mix Ausgewogen -1,57 3,00 1,78 INVESCO Vorsorgefonds 3,45 siemens/portfolio.protect 1,52 AT Avantgarde Global Bond Fonds -1,61 1,13 VB-SMILE 3,18 Apollo Konservativ 1,07 AT PFA - Master Fonds traditionell -1,88 3,00 1,21 PFA - Master Fonds traditionell 2,97 Raiffeisen- 14 MixLight 0,81 AT Allianz Invest Konservativ -1,98 3,00 0,89 Raiffeisen- 14 MixLight 2,94 INVESCO Vorsorgefonds 0,77 AT C-Quadrat Active Bond -1,98 2,98 Prosperity Vorsorge Plus 2,90 BAWAG P.S.K. Mix Ausgewogen 0,74 AT Raiffeisen- 14 MixLight -2,00 3,00 1,35 Schoellerbank Global Pension Fonds 2,76 APO Pharma Invest 0,41 AT Starmix Ausgewogen -2,13 3,00 1,84 Aktiva S Best Invest 2,39 Spängler Performance Trust 0,38 AT0000A056H9 Starmix Ausgewogen (KMU) -2,16 3,00 1,84 Allianz Invest Klassisch 2,33 PFA - Master Fonds traditionell 0,37 AT siemens/business.class -2,33 0,81 Raiffeisen- 14 Mix 2,11 Allianz Invest Klassisch 0,19 AT APM Global Balanced Fund -2,41 4,57 2,64 siemens/portfolio.protect 2,02 C-Quadrat Active Bond 0,07 AT Wiener Privatbank Premium Konservativ -2,75 3,03 APM Global Balanced Fund 1,97 Starmix Ausgewogen 0,00 AT Apollo Konservativ -2,82 5,25 0,13 siemens/comfort.class 1,85 Schoellerbank Global Pension Fonds -0,07 AT VB-SMILE -2,97 1,27 ESPA Portfolio Target 4 1,69 Starmix Ausgewogen (KMU) -0,12 AT Raiffeisen- 14 Mix -3,47 3,00 1,64 APO Pharma Invest 1,10 C-Quadrat Active Conservative -0,20 AT TOP-Fonds IV Der Planende -4,29 2,32 C-Quadrat Active Balanced 0,61 Aktiva S Best Invest -0,69 AT Schoellerbank Global Pension Fonds -4,30 3,00 1,51 Spängler Performance Trust 0,37 Raiffeisen- 14 Mix -0,74 AT Allianz Invest Klassisch -4,36 1,14 C-Quadrat Active Bond 0,32 Wiener Privatbank Premium Konservativ -1,10 AT C-Quadrat ARTS TR Vorsorge -4,76 3,46 C-Quadrat Active Conservative 0,17 TOP-Fonds IV Der Planende -1,12 AT C-Quadrat Active Balanced -5,04 2,96 TOP-Fonds IV Der Planende 0,14 Advisory Vorsorgefonds -1,89 AT Aktiva S Best Invest -5,16 3,00 1,95 Wiener Privatbank Premium Konservativ -0,20 Wiener Privatbank Premium Ausgewogen -2,25 AT Wiener Privatbank Premium Ausgewogen -5,28 3,06 Advisory Vorsorgefonds -0,26 C-Quadrat Active Balanced -2,44 AT Advisory Vorsorgefonds -7,07 2,17 Wiener Privatbank Premium Ausgewogen -0,29 Palais Auersperg prunkvolles Tagen und Feiern in Wiens ältestem Barockpalais Seiner Exzellenz und Größe wegen ist das Palais Auersperg gefragte Location und einzigartige Kulisse für Ausstellungen und Messen, Bälle und Bankette, Film- und Fotoproduktionen, Konzerte und Matineen, Kongresse und Symposien. Das Palais Auersperg hat eine lange Tradition als Ort prächtiger Veranstaltungen und glamouröser Abendgesellschaften: Mozart, Haydn und Gluck schrieben hier Musikgeschichte, König Albert von Sachsen heiratete im Palais Auersperg, und selbst Kaiser Franz Joseph besuchte die Bälle des Palais. Heutzutage wählen Firmen Wiens ältestes Barockpalais um ihren Kunden und Angestellten ihre Wertschätzung auszudrücken. Der prunkvolle Eingang beeindruckt jeden Gast und der private Park mit seinen 5.000m² und seinem historischen Baumbestand bietet jedem gestressten Manager Ruhe und Ausgeglichenheit. Der zentrale Standort im Wiener Regierungsviertel, 11 verdunkelbare Prunksäle mit Tageslicht, das großartige Vestibül, der weitläufige Palaispark, Klimatisierung und die moderne technische Einrichtung garantieren eine Vielfalt an Optionen für Personen Mit der Flexibilität und der praktischen Infrastruktur, kombiniert mit dem Charme der barocken Räume und dem starken Commitment der Belegschaft, ist garantiert, dass alle Ideen professionell und reibungslos in die Praxis umgesetzt werden. Ist Ihr Interesse geweckt? Das Palais Auersperg freut sich Ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und Ihnen bei der Umsetzung Ihrer Veranstaltung behilflich zu sein. 88

Fondsrente mit Strategie. Mit attraktiven Anlagestrategien für einen entspannten Ruhestand vorsorgen

Fondsrente mit Strategie. Mit attraktiven Anlagestrategien für einen entspannten Ruhestand vorsorgen Fondsrente mit Strategie Mit attraktiven Anlagestrategien für einen entspannten Ruhestand vorsorgen Vorsorgen mit MV FondsMix exklusiv Für einen entspannten Ruhestand braucht es ein sicheres Einkommen.

Mehr

StarCapital Aktiengesellschaft Kronberger Str. 45 61440 Oberursel Deutschland

StarCapital Aktiengesellschaft Kronberger Str. 45 61440 Oberursel Deutschland StarCapital Aktiengesellschaft Kronberger Str. 45 61440 Oberursel Deutschland STARS Die ETF-Strategien von Pionier Markus Kaiser Exchange Traded Funds (ETFs) erfreuen sich seit Jahren einer rasant steigenden

Mehr

ARICONSULT Finanzforum. November 2014

ARICONSULT Finanzforum. November 2014 ARICONSULT Finanzforum November 2014 Marketingunterlage: Dieses Dokument dient ausschließlich der Information von professionellen Kunden und Vertriebspartnern und richtet sich nicht an Privatkunden. Eurozinsen

Mehr

Bester Anbieter für Mischfonds. mmd Roadshow. Mai/Juni 2011

Bester Anbieter für Mischfonds. mmd Roadshow. Mai/Juni 2011 Bester Anbieter für Mischfonds mmd Roadshow Mai/Juni 2011 Unternehmen Investmentphilosophie Dachfonds Investmentprozess Dachfonds Investmentperformance am Beispiel des ETF-DACHFONDS VERITAS Fondskonzepte

Mehr

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit.

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: LBBW Multi Global Diese Informationen sind ausschließlich für professionelle Investoren bestimmt. Keine Weitergabe an Privatkunden! Informationen für

Mehr

ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot. Thorsten Dierich max.xs financial services AG

ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot. Thorsten Dierich max.xs financial services AG ETF-Dachfonds ein aktiv gemanagter Baustein für Ihr Depot Thorsten Dierich max.xs financial services AG Turbulente Investmentwelt Wie verläuft die Reise? Investmentbedarf vorhanden aber wie umsetzen? In

Mehr

Lipper Fund Awards 2014 Austria Allianz Invest Rentenfonds A: 1. Platz, 3 & 10 Jahre, Kat. Bond Euro

Lipper Fund Awards 2014 Austria Allianz Invest Rentenfonds A: 1. Platz, 3 & 10 Jahre, Kat. Bond Euro Info 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Invest Kapitalanlagegesellschaft mbh Awards 2004 _ 2015 www.allianzinvest.at 2015 Lipper Fund Awards 2015 Austria Allianz Invest Rentenfonds A: 1. Platz, 3 &

Mehr

ZUSATZSEITE. Anlagemöglichkeiten. WWK BasisRente invest WWK Premium FondsRente WWK Premium FondsRente kids

ZUSATZSEITE. Anlagemöglichkeiten. WWK BasisRente invest WWK Premium FondsRente WWK Premium FondsRente kids ZUSATZSEITE Anlagemöglichkeiten WWK BasisRente invest FondsRente FondsRente kids WWK Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit Marsstraße 37, 80335 München Telefon (0 89) 5114-20 20 Fax (0 89) 5114-2337 E-Mail:

Mehr

Mit Sicherheit mehr Vermögen. M.E.T. Fonds - PrivatMandat - Mit Sicherheit mehr Vermögen -

Mit Sicherheit mehr Vermögen. M.E.T. Fonds - PrivatMandat - Mit Sicherheit mehr Vermögen - M.E.T. Fonds - PrivatMandat - Mit Sicherheit mehr Vermögen - Was genau zeichnet die vermögendsten Kapitalanleger dieser Welt aus? Was ist deren Geheimnis und wie können Sie diese Geheimnisse NUTZEN? Agenda

Mehr

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Nur für professionelle Anleger und Berater 1/29 Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Familientradition

Mehr

Lipper: Offene Investmentfonds - näher beleuchtet

Lipper: Offene Investmentfonds - näher beleuchtet 4-2011 Juni/Juli/ August 18. Jahrgang Deutschland Euro 4.50 Österreich Euro 5,10 www.meingeld.org Wirtschaft Offene Investmentfonds Immobilien Versicherungen Investment neue Rubrik Offene Investmentfonds

Mehr

Ihre Fondsauswahl bei Zurich

Ihre Fondsauswahl bei Zurich Ihre Fondsauswahl bei Zurich Ab 1. August 2015 sicherheitsorientiert Geldmarkt ESPA Reserve Euro Plus T AT0000812979 04.11.1998 Erste Sparinvest Floating Rate Notes LU0034353002 15.07.1991 Erzielung von

Mehr

STARS. Die ETF-Strategien von Pionier Markus Kaiser

STARS. Die ETF-Strategien von Pionier Markus Kaiser Fondsmanager Markus Kaiser ist bereits seit mehr als 15 Jahren in der Vermögensverwaltung tätig und verfügt über einen großen Erfahrungsschatz. Er zählt zu den erfolgreichsten Dachfonds-Pionieren in Deutschland

Mehr

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND*

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* VERMÖGENSVERWALTENDER FONDS *Seit 1.12.2012 beraten durch inprimo privatinvest GmbH INVESTMENTPROZESS UND ANLAGEPHILOSOPHIE Unser Anlageprozess ist darauf ausgerichtet

Mehr

Stiftungsfonds Spiekermann & CO WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013. Eine klare Lösung für konservative Investoren und Stiftungen

Stiftungsfonds Spiekermann & CO WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013. Eine klare Lösung für konservative Investoren und Stiftungen WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013 Was Anleger vorfinden: bei festverzinslichen Wertpapieren haben Staatsanleihen ihren Nimbus als sicherer Hafen verloren Unternehmensanleihen gewinnen immer mehr an Bedeutung

Mehr

Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection

Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection WERBEMITTEILUNG Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection geninvest.de Generali Komfort Best Selection Neues Konzept der Besten-Selektion Wie kann ich mein Geld trotz niedriger

Mehr

Hinweise für den Referenten:

Hinweise für den Referenten: 1 Namensgebend für die Absolute-Return-Fonds ist der absolute Wertzuwachs, den diese Fonds möglichst unabhängig von den allgemeinen Marktrahmenbedingungen anstreben. Damit grenzen sich Absolute-Return-Fonds

Mehr

Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune.

Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune. <FONDS MIT WERT- SICHERUNGSKONZEPT> Bitte lächeln! Erfolgreiche Geldanlage macht gute Laune. VB 1 und VOLKSBANK-SMILE Der VB 1 und der VOLKSBANK-SMILE sind neuartige Fondsprodukte mit schlagkräftigen Vorteilen.

Mehr

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick 2 Investmentteam Starke Expertise noch stärker im Team Gunter Eckner Volkswirtschaftliche Analyse, Staatsanleihen

Mehr

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND*

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* VERMÖGENSVERWALTENDER FONDS *Seit 1.12.2012 beraten durch inprimo privatinvest GmbH INVESTMENTPROZESS UND ANLAGEPHILOSOPHIE Unser Anlageprozess ist darauf ausgerichtet

Mehr

Anlagepolitik und aktuelle Asset Allocation des. Bankhaus Bauer Premium Select. 31. Dezember 2011 1

Anlagepolitik und aktuelle Asset Allocation des. Bankhaus Bauer Premium Select. 31. Dezember 2011 1 Anlagepolitik und aktuelle Asset Allocation des Bankhaus Bauer Premium Select 31. Dezember 2011 1 Die Anlagepolitik des Bankhaus Bauer Premium Select 2 Die Anlagepolitik des Premium Select genügend Freiraum

Mehr

Performance-Feuerwerk

Performance-Feuerwerk Performance-Feuerwerk Gut gemanagte Dachfonds konnten nicht nur die Krise unbeschadet überstehen, sondern wieder ansehnliche Renditen erwirtschaften Wir holen die besten Fondsmanager vor den Vorhang, um

Mehr

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Portfolio Invest Swisscanto Portfolio Invest einfach und professionell Das Leben in vollen Zügen geniessen und sich nicht

Mehr

Anleihenmärkte, die von starkem wirtschaftlichen Umfeld profitieren

Anleihenmärkte, die von starkem wirtschaftlichen Umfeld profitieren Anleihenmärkte, die von starkem wirtschaftlichen Umfeld profitieren Erwarteter Ertrag Convertible Bonds Corporate Bonds (IG) High Yield Bonds Emerging Market Bonds Internationale Staatsanleihen EUR-Government-Bonds

Mehr

ERFOLGREICHE & SICHERE KUNDENBERATUNG

ERFOLGREICHE & SICHERE KUNDENBERATUNG ERFOLGREICHE & SICHERE KUNDENBERATUNG managed by EIN BASISINVESTMENT MIT DEM KNOW HOW VON 10 STARKEN PARTNERN DIE PARTNER (v.l.n.r.): Mercedes Schoppik SCHRODERS Ivan Rancic DWS Franz-Xaver Jahrstorfer

Mehr

C-QUADRAT ARTS TOTAL RETURN GARANT

C-QUADRAT ARTS TOTAL RETURN GARANT C-QUADRAT ARTS TOTAL RETURN GARANT Der Airbag für Ihre Geldanlage Attraktive Renditechancen mit 80 % Höchststandsgarantie Verwaltet nach dem erfolgreichen Total-Return- Konzept WERBUNG C-QUADRAT ARTS C-QUADRAT

Mehr

Mit den Fonds von VILICO

Mit den Fonds von VILICO Die Antwort auf die Abgeltungssteuer! Mit den Fonds von VILICO * Für den Fonds wird als Vergleichsindex der Dow Jones EURO STOXX 50 Price Index (EUR) herangezogen. 1 Zitat "Die große Kunst besteht nur

Mehr

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem * Ein Teilfonds der Franklin Templeton Investment Funds (FTIF), eine in Luxemburg registrierte SICAV. Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem WAS SIE ÜBER DEN FRANKLIN TEMPLETON GLOBAL

Mehr

Die exklusive Dachfondsstrategie. Santander Select Fonds

Die exklusive Dachfondsstrategie. Santander Select Fonds Die exklusive Dachfondsstrategie Santander Select Fonds Auf Erfolgskurs gehen: Santander Select Fonds. 100 % objektiv nur die leistungs starken Fonds kommen mit an Bord. Die Santander Select Fonds sind

Mehr

Die neue Form der Veranlagung in Kurzform. Value Investment Strategie

Die neue Form der Veranlagung in Kurzform. Value Investment Strategie Die neue Form der Veranlagung in Kurzform Value Investment Strategie Ausgangslage: Das Verhalten der Märkte Das Wesen der Märkte unserer Zeit erfordert neuartige Ansätze Die Aktienmärkte haben in den letzten

Mehr

In guten wie in schlechten Zeiten. Das verheerende

In guten wie in schlechten Zeiten. Das verheerende Das waren die dachfonds In guten wie in schlechten Zeiten. Das verheerende Börsenjahr hinterließ bei zahlreichen Dachfonds seine Spuren. Wer schlug sich am besten? p Hoffnungsschimmer. Nach dem schwierigen

Mehr

TRENDFOLGE TRENDFOLGE. Gewinne laufen lassen Verluste begrenzen. Trendfolgende Dachfonds und trendfolgende Total-Return-Dachfonds

TRENDFOLGE TRENDFOLGE. Gewinne laufen lassen Verluste begrenzen. Trendfolgende Dachfonds und trendfolgende Total-Return-Dachfonds C-QUADRAT ARTS DACHFONDS Gewinne laufen lassen Verluste begrenzen Trendfolgende Dachfonds und trendfolgende Total-Return-Dachfonds Verwaltet nach dem erfolgreichen ARTS-Konzept TRENDFOLGE TRENDFOLGE MARKETINGMITTEILUNG

Mehr

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n Das konservative Sutor PrivatbankPortfolio Vermögen erhalten und dabei ruhig schlafen können Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen

Mehr

BFI-Trendfolgefonds Gelassen bleiben. Chancen nutzen Verluste begrenzen

BFI-Trendfolgefonds Gelassen bleiben. Chancen nutzen Verluste begrenzen BFI-Trendfolgefonds Gelassen bleiben Chancen nutzen Verluste begrenzen Chancen nutzen Auf die besten Anlagetrends setzen Die internationalen Finanzmärkte bieten Anlegern grosse Renditechancen. Die letzten

Mehr

PHAIDROS FUNDS BALANCED PHAIDROS FUNDS CONSERVATIVE. Ihr Basisinvestment im Depot

PHAIDROS FUNDS BALANCED PHAIDROS FUNDS CONSERVATIVE. Ihr Basisinvestment im Depot PHAIDROS FUNDS BALANCED PHAIDROS FUNDS CONSERVATIVE Ihr Basisinvestment im Depot Die Phaidros Funds nehmen Ihnen die komplizierte Verteilung des Vermögens über verschiedene Anlageklassen ab. Sie nutzen

Mehr

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS Nutzen Sie die Kompetenz der Banque de Luxembourg in der

Mehr

Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund. Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International

Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund. Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International TEIL 1 Warum Allradantrieb für s Depot? Die vier Phasen des globalen Wirtschaftszyklus Inflation

Mehr

LEADER FUND TOTAL RETURN BOND - Weltweite Anleihen, aktiv gemanagt

LEADER FUND TOTAL RETURN BOND - Weltweite Anleihen, aktiv gemanagt LEADER FUND TOTAL RETURN BOND - Weltweite Anleihen, aktiv gemanagt Privatconsult Vermögensverwaltung GmbH * Argentinierstrasse 42/6 * 1040 Wien Telefon: +43 1 535 61 03-39 * Email: office@privatconsult.com

Mehr

Das Privatbankenportfolio

Das Privatbankenportfolio Das Privatbankenportfolio Selektion der Qualitätsführer: Unabhängige Privatbanken und Investmentboutiquen Fürst Fugger Privatbank Bankhaus Metzler Ethna Privatbankhaus Julius Bär Carmignac Privatbankhaus

Mehr

Fonds-Update C-QUADRAT ARTS Stand: September 2014

Fonds-Update C-QUADRAT ARTS Stand: September 2014 Fonds-Update C-QUADRAT ARTS Stand: September 2014 Marketingunterlage: Dieses Dokument dient ausschließlich der Information von professionellen Kunden und Vertriebspartnern und richtet sich nicht an Privatkunden.

Mehr

Einzelfondsliste (Stand per 01.01.2014)

Einzelfondsliste (Stand per 01.01.2014) Einzelfondsliste (Stand per 01.01.2014) Im Rahmen des Einzelfondspicking stehen Ihnen neben gemanagten Portefeuilles (siehe Bedingungs-Merkblatt zur Fondspolizze) eine Reihe von Einzelfonds zur Verfügung.

Mehr

Informationen zur Fondsauswahl

Informationen zur Fondsauswahl Informationen zur Fondsauswahl Im Folgenden erhalten Sie Informationen und Erläuterungen zu unserem Fondsangebot. Bitte lesen Sie die untenstehenden Informationen vor Antragstellung. Inhaltsverzeichnis:

Mehr

Absolute Return im Rentenmanagement

Absolute Return im Rentenmanagement Absolute Return im Rentenmanagement Präsentation für den Wiesbadener Investorentag 22. Juni 2012 Reuterweg 49 60323 Frankfurt / Main Telefon (069) 150 49 680-0 Telefax (069) 150 49 680-29 info@gp-im.de

Mehr

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN Nutzen Sie die Kompetenz der Banque de Luxembourg in der Vermögensverwaltung

Mehr

Swiss Life Synchro / Swiss Life Temperament Fondsperformance Stand Januar 2010

Swiss Life Synchro / Swiss Life Temperament Fondsperformance Stand Januar 2010 Swiss Life Synchro / Swiss Life Temperament performance Stand Januar 21 Strategie: Balanced Performance Analyse Performance 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre 14,4% p.a. 2,7% p.a. 1,8% p.a. 12,%,3% 13,1% 8. 6. 4.

Mehr

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ Für Wachstum ohne Anleihen-Netz Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt Was sind ETFs Möglichkeiten für Investoren Hauptvorteile von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds Nachteil von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds

Mehr

14 Fonds im Crashtest: Die besten Schwellenländer-Mischfonds

14 Fonds im Crashtest: Die besten Schwellenländer-Mischfonds 14 Fonds im Crashtest: Die besten Schwellenländer-Mischfonds Mischfonds sind eine bewährte und beliebte Anlagekategorie. Eine relativ junge Historie haben dagegen solche Produkte, die sich auf Aktien und

Mehr

www.bawagfonds.com BAWAG P.S.K. Fonds-Information

www.bawagfonds.com BAWAG P.S.K. Fonds-Information www.bawagfonds.com BAWAG P.S.K. Fonds-Information Aus der Fusion der BAWAG Invest Gesellschaft m.b.h. und der P.S.K. Invest ist die neue Kapitalanlagegesellschaft ( KAG ) der BAWAG P.S.K. Gruppe, die BAWAG

Mehr

LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse.

LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse. LBBW Dividenden Strategie Euroland Sorgfältige Auswahl für glänzende Ergebnisse. Fonds in Feinarbeit. Der LBBW Dividenden Strategie Euroland war einer der ersten Fonds, der das Kriterium Dividende in den

Mehr

FTC Gideon I. Baustein I: Value Fonds Baustein II: Wertsicherung & Risikobegrenzung Baustein III: Turbo durch Overlay

FTC Gideon I. Baustein I: Value Fonds Baustein II: Wertsicherung & Risikobegrenzung Baustein III: Turbo durch Overlay FTC Gideon I Baustein I: Value Fonds Baustein II: Wertsicherung & Risikobegrenzung Baustein III: Turbo durch Overlay FTC Capital GmbH Praterstrasse 31/11 1020 Vienna Austria www.ftc.at office@ftc.at +43-1-585

Mehr

Für eine Welt im Wandel Sauren Emerging Markets Balanced

Für eine Welt im Wandel Sauren Emerging Markets Balanced SAUREN INVESTMENTKONFERENZ 2012 Für eine Welt im Wandel Sauren Emerging Markets Balanced Stand Januar 2012 Diese Präsentation ist nur für professionelle Investoren bestimmt und darf Privatanlegern nicht

Mehr

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio

Vermögenserhalt hinaus in Richtung Wachstum getrimmt. Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Das ausgewogene Sutor PrivatbankPortfolio Wachstumschancen einkalkuliert Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

Ansparen und Vorsorgen mit Elitefonds. Marketinginformation- Angaben ohne Gewähr

Ansparen und Vorsorgen mit Elitefonds. Marketinginformation- Angaben ohne Gewähr Ansparen und Vorsorgen mit Elitefonds Stand: 2014 Marketinginformation- Angaben ohne Gewähr Persönliche Ziele Es ist immer der richtige Zeitpunkt, mit der Vorsorge zu beginnen. Die Veranlagung in eine

Mehr

First Private Frankfurt Oktober 2013. Aktive Multi Asset Strategie First Private Wealth Richard Zellmann, CFA Geschäftsführer

First Private Frankfurt Oktober 2013. Aktive Multi Asset Strategie First Private Wealth Richard Zellmann, CFA Geschäftsführer First Private Frankfurt Oktober 2013 Aktive Multi Asset Strategie First Private Wealth Richard Zellmann, CFA Geschäftsführer Multi Asset = Stress vermeiden Seite 2 Auszeichnungen 2007 2013 FWW FundStars

Mehr

Dynamisch Investieren zahlt sich aus.

Dynamisch Investieren zahlt sich aus. Dynamisch Investieren zahlt sich aus. Ihr Geld arbeitet. Marina Kamleitner Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. info@kepler.at Wichtige Hinweise Seite 2 Bitte beachten Sie,

Mehr

Deka-Treasury Total Return

Deka-Treasury Total Return Anforderungen aus Sicht des Anlegers Eine für den risikobewussten Anleger attraktive Investitionsmöglichkeit zeichnet sich aus durch: die Möglichkeit flexibel auf globale Investitionschancen zu reagieren

Mehr

Jetzt kann ich nicht investieren! Und warum Sie es doch tun sollten.

Jetzt kann ich nicht investieren! Und warum Sie es doch tun sollten. Jetzt kann ich nicht investieren! Und warum Sie es doch tun sollten. Jetzt kann ich nicht investieren! Eigentlich würde man ja gern anlegen Aber in jeder Lebenslage finden sich Gründe, warum es leider

Mehr

Willkommen in Xiberg

Willkommen in Xiberg Willkommen in Xiberg HINWEIS: Dies ist eine Werbemitteilung. Die Anlage in Investmentfonds ist Marktrisiken unterworfen. Performance-Ergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige

Mehr

Factsheet per 31.08.2009 M.E.T. Fonds PrivatMandat

Factsheet per 31.08.2009 M.E.T. Fonds PrivatMandat ARDGE Factsheet per 1..29 ARDGE 1. Nov. - 1. Okt. 1, Mit der dem Fonds zu Grunde liegenden Strategie wird seit 19 erfolgreich das Ziel überdurchschnittliche Fondsvermögen bis zu 1% in sicherere Anlageformen

Mehr

Produktangebote und -strategien von Investmentgesellschaften zur Abgeltungssteuer

Produktangebote und -strategien von Investmentgesellschaften zur Abgeltungssteuer Produktangebote und -strategien von Investmentgesellschaften zur Abgeltungssteuer Inhalt 1. Dachfonds 2.Multi-Asset-Fonds ( Superfonds ) 3. 130/30-Strategie 4. Target-Fonds 5. Core-Satellite-Ansatz 6.

Mehr

Fonds-Finder Die 100 beliebtesten Fonds bei der DAB Bank im Vormonat.

Fonds-Finder Die 100 beliebtesten Fonds bei der DAB Bank im Vormonat. Fonds-Finder Die 100 beliebtesten Fonds bei der im Vormonat. ANLAGESCHWERPUNKT FONDSNAME WKN DAB Werbemitteilung* Gültig im Oktober 2015 Absolute Return Invesco Pan Europ.Structur.Eq. 796421 78 5,26% min.

Mehr

Strategie ausgewogen Quartalsbericht Honorar-VV per März 2015

Strategie ausgewogen Quartalsbericht Honorar-VV per März 2015 Strategie ausgewogen Quartalsbericht Honorar-VV per März 2015 Ziel der ausgewogenen Vermögensverwaltung ist die Erwirtschaftung risikoadjustierter stabiler Erträge, möglichst unabhängig von verschiedenen

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006

Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006 Ausländische Anlagefonds Mutationen - Dezember 2006 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: FIDELITY FUNDS - Asia Pacific Property Fund (USD) [12976] FIDELITY FUNDS - Euro Short Term Bond Fund (Euro) [12978]

Mehr

Strategie ausgewogen Quartalsbericht Honorar-VV per Juni 2015

Strategie ausgewogen Quartalsbericht Honorar-VV per Juni 2015 Strategie ausgewogen Quartalsbericht Honorar-VV per Juni 2015 Ziel der ausgewogenen Vermögensverwaltung ist die Erwirtschaftung risikoadjustierter stabiler Erträge, möglichst unabhängig von verschiedenen

Mehr

Rendite und Sicherheit eine mögliche Kombination?

Rendite und Sicherheit eine mögliche Kombination? Rendite und Sicherheit eine mögliche Kombination? Hohe Performance ist die Folge von Sicherheit nicht von Chancen! Dipl. Math. Nat. Olaf-Johannes Eick Multi-Invest Gesellschaft für institutionelles Advisoring

Mehr

Mit Sicherheit mehr Vermögen. Herzlich Willkommen zur Telefonkonferenz

Mit Sicherheit mehr Vermögen. Herzlich Willkommen zur Telefonkonferenz Herzlich Willkommen zur Telefonkonferenz Agenda 1 2 3 Rückblick 2011 MET Fonds - PrivatMandat NEUgeld und NEUkunden mit dem MET KombiProdukt Die weltweit erfolgreichsten TOP-Vermögensverwalter unter einem

Mehr

Sutor PrivatbankBuch. Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen

Sutor PrivatbankBuch. Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen Sutor PrivatbankBuch Mit Kapitalmarktsparen die Inflation besiegen Das Sutor PrivatbankBuch ist der einfachste und sicherste Weg, Ihr Geld am Kapitalmarkt anzulegen. Schon ab 50 EUR Anlagesumme pro Monat

Mehr

PROFESSIONELLES INVESTIEREN & TRADEN MIT BÖRSENGEHANDELTEN FONDS TEIL 3: ANLAGESTRATEGIEN

PROFESSIONELLES INVESTIEREN & TRADEN MIT BÖRSENGEHANDELTEN FONDS TEIL 3: ANLAGESTRATEGIEN PROFESSIONELLES INVESTIEREN & TRADEN MIT BÖRSENGEHANDELTEN FONDS TEIL 3: ANLAGESTRATEGIEN DIE HEUTIGEN THEMEN IM ÜBERBLICK Historische Wertentwicklung von Aktien, Renten, Rohstoffen Risiken von Aktien,

Mehr

db X-trackers Informationen

db X-trackers Informationen db X-trackers Informationen Frankfurt 17. September 2013 Währungsgesicherte ETFs können Euro-Anleger vor einem Wertverlust der Anlagewährung schützen Vielen Anlegern ist nicht bewusst, dass bei ihren Investitionen

Mehr

Der Referent - Vermögensberater

Der Referent - Vermögensberater Der Referent - Vermögensberater Werner Giesswein, Vermögensberatung verheiratet, 3 Kinder 30jährige Erfahrung als Inhaber und Berater verschiedener Unternehmen Vermögensberater seit 2009 Vorstand und Beirat

Mehr

AC Risk Parity Bond Fund*

AC Risk Parity Bond Fund* AC Risk Parity Bond Fund* APRIL 2014 Pascale-Céline Cadix, Director Sales * Vollständiger Name: ACQ - Risk Parity Bond Fund Risk Parity funktioniert auch im Anleihenbereich RISK PARITY IM ANLEIHENBEREICH

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Karoinvest e.u. Neubauer Karoline, Schweizersberg 41, 47 Roßleithen Musterdepot Anlageempfehlung Ihr Berater: Karoinvest e.u. Neubauer Karoline Schweizersberg 41 47 Roßleithen Ansprechpartner Frau Karoline

Mehr

Im Mai 2007 DWS RiesterRente Premium

Im Mai 2007 DWS RiesterRente Premium Im Mai 2007 DWS RiesterRente Premium Eine echte Produktinnovation für Ihren Erfolg *DWS Investments ist nach verwaltetem Fondsvermögen die größte deutsche Fondsgesellschaft. Quelle BVI, Stand April 2006

Mehr

Änderung der Fondsaufteilung (bitte ankreuzen)

Änderung der Fondsaufteilung (bitte ankreuzen) VOLKSWOHL BUND Lebensversicherung a.g. Abteilung Kundendienst Südwall 37-41 KD06 44137 Dortmund Änderung der Fondsaufteilung (bitte ankreuzen) Vertragsnummer: Versicherungsnehmer: Anschrift: Versicherte

Mehr

Wegweisend. meinepolice.com: Der Investmentwegweiser für Ihre Fondspolice. Maßstäbe in Vorsorge seit 1871

Wegweisend. meinepolice.com: Der Investmentwegweiser für Ihre Fondspolice. Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 Wegweisend meinepolice.com: Der Investmentwegweiser für Ihre Fondspolice Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 Stichtag der Performancedaten: 31. Mai 2015 Investmentwegweiser Exklusive Lösungen Expertenpolice

Mehr

Die Fondspalette. Fondsgebundene Lebensversicherung - Lebensvorsorge Dynamic 18.09.2014. Stand : 18.09.2014. Seite 1 von 5

Die Fondspalette. Fondsgebundene Lebensversicherung - Lebensvorsorge Dynamic 18.09.2014. Stand : 18.09.2014. Seite 1 von 5 Fondsgebundene Lebensversicherung - Lebensvorsorge Dynamic Seite 1 von 5 Dachfonds AT0000A0HR31 VB Premium-Evolution 25 Max.25% Aktienfonds erworben, wobei der Anteil der Veranlagungen mit Aktienrisiko

Mehr

Fonds-Bezeichnung ISIN Anlage-Schwerpunkt Region

Fonds-Bezeichnung ISIN Anlage-Schwerpunkt Region 1 VORSORGE Lebensversicherung AG Fondsübersicht A Aberdeen Global Chinese Equity Fund A2 LU0231483743 Aktienfonds All Cap China China Aberdeen Global Emerging Markets Equity Fund LU0132412106 Aktienfonds

Mehr

Es ist zeit für eine wirklich intelligente GEldanlage.

Es ist zeit für eine wirklich intelligente GEldanlage. Es ist zeit für eine wirklich intelligente GEldanlage. Die Philosophie Die Strategie die Partner Flexibel. Hervorragend. Ausgewählt. Substanzwerte waren selten so großen Schwankungen ausgesetzt wie heute.

Mehr

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS)

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies Anlageziel: Angestrebt wird eine Bruttowertentwicklung (vor Abzug der Kosten) von 5 Prozent über dem

Mehr

Flexible Vorsorge Veranlagung Risiko Risikoversicherungen Mag. Alastair Mc Ewen Geschäftsf

Flexible Vorsorge Veranlagung Risiko Risikoversicherungen Mag. Alastair Mc Ewen Geschäftsf Flexible Vorsorge Veranlagung Risiko Risikoversicherungen Mag. Alastair Mc Ewen Geschäftsf ftsführer Die Donau Versicherung... steht seit über 140 Jahren für Erfahrung und Kompetenz in der Versicherungswirtschaft

Mehr

Fondsgebundene Lebensversicherung Fürstlich investieren

Fondsgebundene Lebensversicherung Fürstlich investieren Fondsgebundene Lebensversicherung Fürstlich investieren Fürstlich investieren Vermögen aufbauen, Werte schaffen, Erfolge genießen. Vermögen sind selten Glückstreffer, aber oft die Folge kluger, langfristiger

Mehr

INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R MIT SICHERHEIT DYNAMISCHER

INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R MIT SICHERHEIT DYNAMISCHER INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R MIT SICHERHEIT DYNAMISCHER WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R: MIT SICHERHEIT DYNAMISCHER. DER WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R Sie wollen mehr: mehr Dynamik,

Mehr

Glossar zu Investmentfonds

Glossar zu Investmentfonds Glossar zu Investmentfonds Aktienfonds Aktiv gemanagte Fonds Ausgabeaufschlag Ausgabepreis Ausschüttung Benchmark Aktienfonds sind Investmentfonds, deren Sondervermögen in Aktien investiert wird. Die Aktien

Mehr

Die Fonds auf einen Blick

Die Fonds auf einen Blick Die Fonds auf einen Blick 3 fa c el l e in ive Strateg lus ien Ex k Alle Strategien und Investmentfonds für die fondsgebundene Vorsorge h un d schn Exklusive Anlagestrategien Made in Germany Strategie

Mehr

Ausverkauf an den Rentenmärkten? Lösungen für Nullzins-Politik, drohendem Zinsschock und Aktien-Korrekturen.

Ausverkauf an den Rentenmärkten? Lösungen für Nullzins-Politik, drohendem Zinsschock und Aktien-Korrekturen. Ausverkauf an den Rentenmärkten? Lösungen für Nullzins-Politik, drohendem Zinsschock und Aktien-Korrekturen. apano HI Strategie 1 Sicherheit ohne Anleihen: Mischfonds 2.0 Vermögensverwaltender Mischfonds

Mehr

Kathrein Euro Bond. Wien, Juni 2008 ( A ) Feri Fund Awards 2008. Lipper Fund Awards Austria 2007. (Kategorie: Renten Euro)

Kathrein Euro Bond. Wien, Juni 2008 ( A ) Feri Fund Awards 2008. Lipper Fund Awards Austria 2007. (Kategorie: Renten Euro) KathreinEuroBond&KathreinCorporateBond_16062008_Fondsprofessionell.ppt Kathrein Euro Bond Wien, Juni 2008 Lipper Fund Awards Austria 2007 Best fund over past 3 & 5 years (Sektor: Bond Eurozone) Lipper

Mehr

08 16 Fonds-Konzept Fondswelt

08 16 Fonds-Konzept Fondswelt KUNDENINFORMATION 08 16 Fonds-Konzept Fondswelt Mit dem 08 16 Fonds-Konzept, der Fondsgebundenen Lebensversicherung der NÜRNBERGER, bieten wir Ihnen neben fertigen Produktlösungen eine breite Auswahl an

Mehr

Bundeszentralamt für Steuern. Steuerliche Erfassung der im Kalenderjahr 2003 zugeflossenen Erträge aus ausländischen Investmentanteilen

Bundeszentralamt für Steuern. Steuerliche Erfassung der im Kalenderjahr 2003 zugeflossenen Erträge aus ausländischen Investmentanteilen ASA Ltd. 864253 USD 21.02.2003 30.05.2003 22.08.2003 21.11.2003 BTV-AVM Dynamik 74629 EUR 31.12.2003x 01.04.2003 BTV-AVM Wachstum A0DM87 EUR 31.12.2003x 01.04.2003 ABN AMRO Funds - Europe Bond Fund 973682

Mehr

Allokationsübersicht CS MACS Dynamic

Allokationsübersicht CS MACS Dynamic 90-0032 Allokationsübersicht CS (D) AG Asset Management 40 Neutrale Quote 30 20 10 0 Liquidität Renten Aktien Europa Aktien USA Aktien Japan Aktien Emerging Markets Rohstoffe & Gold Immobilien Dies ist

Mehr

Änderung der Fondsaufteilung (bitte ankreuzen)

Änderung der Fondsaufteilung (bitte ankreuzen) VOLKSWOHL BUND Lebensversicherung a.g. Abteilung Kundendienst Südwall 37-41 KD06 44137 Dortmund Änderung der Fondsaufteilung (bitte ankreuzen) Vertragsnummer: Versicherungsnehmer: Anschrift: Versicherte

Mehr

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG powered by S Die aktive ETF Vermögensverwaltung Niedrige Kosten Risikostreuung Transparenz Flexibilität Erfahrung eines Vermögensverwalters Kundenbroschüre Stand 09/2014 Kommen Sie ruhig und sicher ans

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 14: Februar 2011. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 14: Februar 2011. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 14: Februar 2011 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: ETF-Anleger setzen auf Aktienmärkte 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Herr Max Mustermann Musterstr. 9 99999 Musterstadt

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Herr Max Mustermann Musterstr. 9 99999 Musterstadt Uwe Müller e. K. Uwe Müller, Ruomser Str. 1, 7231 Geislingen Herr Max Mustermann Musterstr. 9 99999 Musterstadt Anlageempfehlung Uwe Müller e. K. Uwe Müller Ruomser Str. 1 7231 Geislingen Ansprechpartner

Mehr

Anlagestrategie Depot Oeco-First

Anlagestrategie Depot Oeco-First Anlagestrategie Depot Oeco-First Das Depot eignet sich für dynamische Investoren, die überdurchschnittliche Wertentwicklungschancen suchen und dabei zeitweise hohe Wertschwankungen und ggf. auch erhebliche

Mehr

PPS Vermögenspolice. 8 Fonds für individuelle Anlegerprofile. Von rendite- bis wertzuwachsorientiert

PPS Vermögenspolice. 8 Fonds für individuelle Anlegerprofile. Von rendite- bis wertzuwachsorientiert 8 Fonds für individuelle e Von rendite- bis wertzuwachsorientiert PPS Vermögenspolice bietet Ihnen je nach Ihrer Anlagementalität die Wahl zwischen 8 Fonds. In einem individuellen Gespräch beraten wir

Mehr

Das Potenzial eines Fonds ist keine Frage von Zahlen. Sondern von Persönlichkeit.

Das Potenzial eines Fonds ist keine Frage von Zahlen. Sondern von Persönlichkeit. Das Potenzial eines Fonds ist keine Frage von Zahlen. Sondern von Persönlichkeit. DIE EINZIGARTIGE SAUREN INVESTMENTPHILOSOPHIE: WIR INVESTIEREN NICHT IN FONDS WIR INVESTIEREN IN FONDSMANAGER. Den richtigen

Mehr

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!*

Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* Info August 2015 Allianz Investmentbank AG Allianz Global Investors Fonds Meldefonds!* www.allianzinvest.at ABS-Cofonds Allianz Adifonds - A - EUR** Allianz Adiverba - A - EUR** Allianz Aktien Europa**

Mehr

Erfolgreich Anlegen in den Emerging Markets. Mag. Klaus Hager Raiffeisen Salzburg Invest Kapitalanlage GmbH

Erfolgreich Anlegen in den Emerging Markets. Mag. Klaus Hager Raiffeisen Salzburg Invest Kapitalanlage GmbH Erfolgreich Anlegen in den Emerging Markets Mag. Klaus Hager Raiffeisen Salzburg Invest Kapitalanlage GmbH 2 Emerging Markets sind kein Nebenschauplatz 3 83% Bevölkerungsanteil 75% der Landmasse Anteil

Mehr

Investmentfonds-Angebot

Investmentfonds-Angebot Inländische Dachfonds 3 en Fonds-Mix 25 AT0000784855 2 3,00% 2,50% EUR T 14:30 3 en Fonds-Mix 50 AT0000784863 2 3,50% 2,50% EUR T 14:30 3 en Renten-Dachfonds AT0000744594 2 3,00% 2,50% EUR T 14:30 3 en

Mehr