Ausleihbare Medien im PL zum Thema Weihnachten

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ausleihbare Medien im PL zum Thema Weihnachten"

Transkript

1 Ausleihbare Medien im PL zum Thema Weihnachten Von Advent bis Weihnachten Kurzfilme und 5 Bilderbuchkinos zum Thema f / 2008 Filme: - "Ayshe und der Weihnachtsmann" (5 min), Animationsfilm (1993) nach dem Buch "Weihnachtspost für Ayshe" von Ursel Scheffler - "Felix, Kemal und der Nikolaus" (5 min), Animationsfilm (2008) nach dem gleichnamigen Buch von Wolfgang Bittner und Ursula Kirchberg - "Stille Nacht, eilige Nacht" (4 min), Animationsfilm (2006) nach dem Buch von Nicholas Allan - "Torvald und der Tannenbaum" (7 min), Animationsfilm (2005) Bilderbuchkinos (wahlweise mit oder ohne Erzähler): - "Die Erzählung vom heiligen Nikolaus" von Lena Klassen und Sabine Waldmann-Brun - "Ich steh an deiner Krippen hier" nach dem gleichnamigen Liedtext von Paul Gerhardt - "Die Schlittenfahrt" von Jan Koneffke - "Der Weg zur Krippe" von Max Bolliger - "Der Weihnachtszug" von Ivan Gantschev Bildergalerie zu: Advent; Nikolaus; Weihnachten; Filmstills (Szenenbilder) aus: "Felix, Kemal und der Nikolaus"; "Stille Nacht, eilige Nacht"; "Torvald und der Tannenbaum" Lieder zu Advent und Weihnachten: - Sechs Volksweisen und geistliche Lieder (jeweils zwischen 1 und 5 min) ROM-Ebene: Sehr umfangreicher ROM-Teil mit der Bildergalerie, den Bilderbuchkino-Textheften, didaktischem Begleitmaterial, methodischen Tipps, Arbeitsanregungen, Arbeitsblättern und Materialien zum Ausdrucken, Gedichten sowie Liedern zum Thema, bei denen zu den Melodien die Texte eingeblendet werden können; außerdem ein Glossar/Themenregister sowie Medientipps und Links. Der vierte König Auf der Suche nach dem Stall mit der Krippe f / 27 Minuten / 2006 Ein witziger Zeichentrickfilm, eine anrührende Geschichte: Ein vierter "König aus dem Morgenland" hat das Kind in der Krippe gesucht, doch er kam zu spät nach Bethlehem. Denn auf dem Weg ließ er sich immer wieder aufhalten, um Menschen in Not und Bedrängnis Hilfe zu leisten. Aber war er nicht gerade auf diese Weise dem neugeborenen Jesuskind am nächsten? Der treue Reisegefährte des Königs, sein tapferes Kamel, erzählt die Story mit trockenem Humor. Film in ganzer Länge und in 6 Kapiteln. ROM-Teil mit Begleitheft, Arbeitsblättern und Hinweisen zum Unterrichtseinsatz. Videokassette s

2 Bald ist Weihnachten Ausgewählte Filme und Bilderbuchkinos f / 2006 Die DVD enthält: - "Der Schneemann" (27 min., 1982, in ganzer Länge sowie in Kapiteln): Ein kleiner Junge baut mit großem Eifer einen Schneemann. Als er nachts aus dem Fenster schaut, entdeckt er zu seinem Erstaunen, daß der Schneemann lebendig wird. Der Junge läßt ihn ins Haus und zeigt ihm seine häusliche Umgebung. Der Schneemann fliegt mit dem Jungen durch die Luft und zeigt ihm die Welt von oben. Er nimmt ihn mit zu einem Fest der Schneemänner und des Weihnachtsmannes. Bei der Rückkehr erstarrt der Schneemann zu seiner ursprünglichen Form. Als der Junge am nächsten Tag aus dem Fenster schaut, ist der Schneemann geschmolzen. Zeichentrickfilm ohne Worte nach dem Buch von Raymond Briggs. - "Polly hilft der Großmutter" (29 min., 1988, in ganzer Länge sowie in Kapiteln): Polly ist sieben Jahre alt und lebt bei ihrer "Großmutter". Diese fand das Kind als Baby in einem Weidenkorb. Die beiden verkaufen vor Weihnachten Karamelstangen auf dem Markt. Als die Großmutter ins Krankenhaus muß, übernimmt Polly diese Arbeit allein. Wieder zuhause, sorgt die alte Frau dafür, daß das Kind als Weihnachtsgeschenk die langersehnte Puppe bekommt. Nach Astrid Lindgren. - "Fröhliche Weihnachten, Rachid" (15 min., 2000, in ganzer Länge sowie in Kapiteln): Rachid und Ibrahim leben in einer belgischen Stadt. Es ist Weihnachtszeit. Die beiden muslimischen Jungen lernen Weihnachten kennen und besuchen zum Schluß sogar eine christliche Kirche. Sind die Grenzen zwischen dem mohammedanischen und dem christlichen Glauben wirklich so unüberbrückbar? - Diareihen "Die Weihnachtsmütze" (von Sabine Lipan, mit Bildern von Dorota Wünsch) und "Das Eisschloß" (von Marjaleena Lembcke, mit Bildern von Heike Ellermann) jeweils mit und ohne Erzähler. - Sechs Weihnachtslieder (Melodie mit Texttafeln zum Mitsingen). - ROM-Teil mit Hinweisen zum Einsatz der DVD, Informationen zu den Medien, Bastelideen. Damals in Bethlehem Originaltitel: The first christmas f / 21 Minuten / 1998 Der Film erzählt die Weihnachtsgeschichte als detailverliebte Animation. Josef und Maria, Herodes und die Drei Könige aus dem Morgenland werden farbenfroh und aufwendig dargestellt. Ebenso ihre Umgebung, die dem historischen Schauplatz entsprechend orientalisch gestaltet ist.

3 Der Junge, der vom Himmel fiel Originaltitel: L'enfant au grelot f / 27 Minuten / 1997 Der Briefträger Jacques findet in einer verschneiten Landschaft einen Säugling. Einziger Bezug zur Vergangenheit ist eine Glocke, die der Kleine in der Hand hält. Der Briefträger gibt das Findelkind in einem Waisenhaus ab, wo es den Namen Charlie erhält und gut behütet aufwächst. Die resolute, aber liebevolle Heimleiterin und der Briefträger werden Charlies Ersatzeltern und erleben, wie das Kind zum Jungen heranwächst. Die Weihnachtszeit und die Legenden um den Weihnachtsmann führen Charlie auf die Spuren seiner Vergangenheit. Skurrile Figuren, witzige Dialoge und eine schnelle Szenenfolge sind die Stärken dieses Films, der den 1. Preis als bester Kinderfilm auf dem Trickfilmfestival 1998 in Stuttgart erhielt. Paco baut eine Krippe Eine Diareihe nach dem Bilderbuch von Willi Fährmann und Gabriele Hafermaas f / 20 Dias / 1997 Paco lebt mit seinen Eltern auf der Hazienda von Don Alfredo, von dem alle Hüttenbewohner abhängig sind. In der Schule lernt er die Weihnachtsgeschichte kennen. Das veranlasst ihn, eine "lebendige" Krippe zu bauen. Arme und Reiche treffen sich an Pacos Krippe und erfahren Frieden. Das Bilderbuch von Willi Fährmann und Gabriele Hafermaas ist in Dias umgesetzt. Warten aufs Christkind Dia-Geschichte und Bilderbuch über die Adventszeit f / 15 Dias / 1997 Die Geschwister Pia und Paul erleben die Vorweihnachtszeit, sie backen Plätzchen mit ihrer Mutter, bereiten sich auf ein Krippenspiel vor, suchen einen Baum aus und freuen sich auf die Geschenke. Die Dias zeigen Illustrationen nach dem gleichnamigen Buch von Ingrid Uebe und Daniele Winterhager. Heimliche Weihnacht f / 31 Minuten / 1993 Nalan, ein türkisches Mädchen, möchte wie die anderen Kinder Weihnachten feiern. Bei ihren Eltern löst sie mit ihrem Wunsch zuerst Entsetzen aus, doch sie machen ihr eine Freude und stellen einen Weihnachtsbaum auf und überreichen ihr ein Geschenk. Doch Nalans strenggläubige Cousine versetzt sie mit ihrer Äußerung "Ein christliches Fest ist für Muslime eine Sünde" in Gewissenskonflikte. Lotta und Ein Weihnachtsbaum muss her f / 25 Minuten / 1992 Die fünfjährige Lotta glaubt, alles zu können. Aus Zufall oder im Vertrauen auf ihr Können gelingt es ihr, ihren Teddy und ein Brot vor der Müllhalde zu retten. Ebenso kann sie für ihre Familie den noch fehlenden Weihnachtsbaum beschaffen, obwohl Bäume in der ganzen Stadt ausverkauft sind. Nach einer Erzählung von Astrid Lindgren. DVD s.

4 Stille Zeit Anregungen zum Advent f / 22 Minuten / 1992 Mit dem Thema "Advent" verbinden immer mehr Menschen aufdringliche Konsumwerbung und Einkaufsstreß. Der Film stellt vorweihnachtliche Bräuche vor und erklärt adventliche Symbole. Geschichten für Kinder Nach Erzählungen von Astrid Lindgren f / 1988 Die DVD enthält vier Kurzfilme nach Büchern von Astrid Lindgren: 1. "Polly hilft der Großmutter" (29 min.): Polly ist sieben Jahre alt und lebt bei ihrer "Großmutter". Diese fand das Kind als Baby in einem Weidenkorb. Die beiden verkaufen vor Weihnachten Karamelstangen auf dem Markt. Als die Großmutter ins Krankenhaus muß, übernimmt Polly diese Arbeit allein. Wieder zuhause, sorgt die alte Frau dafür, daß das Kind als Weihnachtsgeschenk die langersehnte Puppe bekommt. 2. "Im Wald sind keine Räuber" (25 min.): Peter will nicht glauben, daß es im Wald Räuber gibt. Doch die Puppe Mimmi, Mutters Lieblingspuppenstubenpuppe, überzeugt ihn vom Gegenteil. 3. "Allerliebste Schwester" (24 min.): Ein kleines Mädchen hat Kummer: Ihre Mutter scheint den jüngeren Bruder mehr zu lieben als sie, außerdem wünscht sie sich sehnlich einen Hund. Da erfindet sie eine "Zwillingsschwester", zu der sie über einen Rosenbusch im Garten gelangt. Doch diese sagt ihr, daß sie tot sein wird, wenn die Rosen verblüht sind. Traurig geht sie nach Hause. Am nächsten Tag hat sie Geburtstag und erhält als Geschenk einen Hund. Im Garten sind die Rosen welk, doch sie wird jetzt nie mehr allein sein. 4. "Etwas Lebendiges für den lahmen Peter" (24 min.): Annastina und Pummelchen sind die Kinder von Malermeister Berg. Oben im Haus wohnt der gelähmte Peter mit seiner Mutter. Der Junge muß den ganzen Tag im Bett liegen. Die Mädchen haben vor, ihm zu Weihnachten ein Kätzchen zu schenken Polly hilft der Großmutter f / 29 Minuten / 1988 Polly ist sieben Jahre alt und lebt bei ihrer "Großmutter". Diese fand das Kind als Baby in einem Weidenkorb. Die beiden verkaufen vor Weihnachten Karamelstangen auf dem Markt. Als die Großmutter ins Krankenhaus muß, übernimmt Polly diese Arbeit allein. Wieder zuhause, sorgt die alte Frau dafür, daß das Kind als Weihnachtsgeschenk die langersehnte Puppe bekommt. Nach Astrid Lindgren. Weihnachtsferien in Bullerbü Nach einer Geschichte von Astrid Lindgren f / 23 Minuten / 1987 Der Film erzählt von den Weihnachtsvorbereitungen in der Familie von Lasse, Bosse und Lisa, vom Feiern und Verwandtenbesuch mit dem Pferdeschlitten an den Festtagen. Die Kinder laufen Schlittschuh und müssen Lasse aus dem kalten Wasser retten. Am Silvesterabend gießen die Kinder Blei. Nach Episoden aus dem Roman "Mehr von uns Kindern aus Bullerbü" von Astrid Lindgren.

5 Die Stadt, die Weihnachten vergaß f / 22 Minuten / 1986 Benji und sein Freund wissen mit Weihnachten nichts anzufangen. Doch sein Großvater erzählt ihnen die Geschichte von der Stadt, die Weihnachten vergessen hatte. Eines Tages kommt der alte Holzschnitzer Matthias dorthin. Von ihm erfahren die Bewohner wieder neu, was es mit Weihnachten auf sich hat. Zeichentrickfilm. Neues von uns Kindern aus Bullerbü f / 85 Minuten / 1986 Bullerbü - das ist ein kleiner Ort in Schweden, ein paar Häuser, etliche Felder, Wälder und Seen. Die Kinder aus Bullerbü sind: Lisa, Inga, Britta, Olle, Bosse, Lasse und die kleine Kerstin. Es ist Weihnachten, Plätzchen werden gebacken, Geschenke gebastelt. Doch die Idylle hat ein jähes Ende. Beim Eislaufen bricht Bosse durchs dünne Eis. Nur der wagemutige Einsatz seiner Freunde rettet ihm das Leben. Nach dem Buch von Astrid Lindgren. Film in ganzer Länge und in zwölf Kapiteln. Der Tannenbaum f / 32 Minuten / 1985 Zeichentrickfilm nach dem Märchen von Hans Christian Andersen ( ) über die Träume und Wünsche eines kleinen Tannenbaums, der die Krönung seines Daseins erlebt: Er wird zum herrlich geschmückten Weihnachtsbaum. Doch sein Glück ist nur kurz. Nach dem Fest wird er zerhackt und im Backofen verbrannt. Die Weihnachtsgans Auguste Die liebenswerteste Gans der Welt f / 22 Minuten / 1985 Was passiert, wenn der Vater zu Weihnachten eine Gans mästen möchte, seine Kinder aber das Federvieh so ins Herz schließen, daß sie alles versuchen, den Vater umzustimmen? Puppentrickfilm nach einer Geschichte von Friedrich Wolf. Advent f / 16 Minuten / 1982 Eine Trickfilmszene stellt die Sehnsucht des Menschen nach einem heilen Leben und ihre überraschende Erfüllung dar. Eine Dokumentarfilmsequenz zeigt Kinder, die Stabpuppen basteln und damit eine Szene im alten Israel spielen. Eine Spielfilmszene führt auf den Weihnachtsmarkt einer modernen Großstadt, wo zwei Menschen auf unerwartete Weise Hilfe erfahren.

6 Der Schneemann f / 27 Minuten / 1982 Ein kleiner Junge baut mit großem Eifer einen Schneemann. Als er nachts aus dem Fenster schaut, entdeckt er zu seinem Erstaunen, daß der Schneemann lebendig wird. Der Junge läßt ihn ins Haus und zeigt ihm seine häusliche Umgebung. Der Schneemann fliegt mit dem Jungen durch die Luft und zeigt ihm die Welt von oben. Er nimmt ihn mit zu einem Fest der Schneemänner und des Weihnachtsmannes. Bei der Rückkehr erstarrt der Schneemann zu seiner ursprünglichen Form. Als der Junge am nächsten Tag aus dem Fenster schaut, ist der Schneemann geschmolzen. Zeichentrickfilm ohne Worte nach dem Buch von Raymond Briggs. Weihnachten f / 16 Minuten / 1982 Herr Winter, ein alleinstehender Rentner, hat über den kleinen Domenico Kontakt zu einer italienischen Gastarbeiterfamilie. Zusammen bauen sie eine Krippe, die der Junge als Geschenk bekommt. Am Heiligen Abend ist Herr Winter zu Gast bei der Familie. Weihnachten f / 40 Minuten / 1981 Die Kassette enthält die Filme: Der heilige Martin: Kinder wählen auf einer Koppel ein Pferd aus, um damit eine Episode aus dem Leben des heiligen Martin nachzuspielen. Der heilige Nikolaus: Am Vorabend des Nikolaustages erzählt der Vater in der Familie Geschichte und Legende dieses Heiligen. Die Heiligen Drei Könige: An einer malerischen Krippe zeigt eine Kindergärtnerin einer Gruppe von fünf- bis siebenjährigen Kindern die Ankunft der Drei Könige aus dem Morgenland mit ihren Geschenken. Dabei erzählt sie den Kindern die biblische Geschichte von den Weisen, die einem Stern folgen. (Trickfilme mit Realteilen). Die Geschichte der Weihnacht f / 9 Minuten / 1973 In kindgerechten Bildern wird ohne Worte das Evangelium der Weihnacht nacherzählt. Der Engel bringt Maria die Botschaft, das heilige Paar begibt sich auf den Weg nach Bethlehem, den Hirten wird die Geburt mitgeteilt, schließlich bringen die Weisen aus dem Morgenland ihre Huldigung. Trickfilm. Der Weihnachtsmann heißt Willi sw / 64 Minuten / 1969 Der fünfjährige Peter und sein Bruder Hans verlieren im Einkaufstrubel die gerade gekauften Weihnachtsgeschenke für ihre Eltern. Doch sie haben Glück: In der Weihnachtslotterie gewinnen sie eine Waschmaschine. Während Hans nach einer Transportmöglichkeit sucht, begegnet Peter dem seltsamen Weihnachtsmann Willi und bittet ihn, die Maschine zu seinen Eltern zu bringen. Aber Willi hat anderes im Sinn und versucht, die Waschmaschine zu verkaufen. Nun geht eine wilde Verfolgungsjagd auf ihn los, an der sich neben den Jungen u.a. ein ganzer Zirkus beteiligt. Zum Schluß kann der Clown Ferdinand Willi überzeugen, die Waschmaschine an der richtigen Adresse abzuliefern.

Pippi & Co. Foto: LMZ Gerd Cichlinski. Verfilmungen nach Büchern von Astrid Lindgren

Pippi & Co. Foto: LMZ Gerd Cichlinski. Verfilmungen nach Büchern von Astrid Lindgren MEDIATHEK LandesMedienZentrum Hofstr. 257c 56077 Koblenz Pippi & Co. A s t r i d L i n d g r e n Foto: LMZ Gerd Cichlinski Verfilmungen nach Büchern von Astrid Lindgren Öffnungszeiten: Mo. bis Do. 9:00-12:00

Mehr

1.1 Informationen zur DVD complett Von Advent bis Weihnachten sowie Inhaltsverzeichnis von Video- und ROM-Ebene

1.1 Informationen zur DVD complett Von Advent bis Weihnachten sowie Inhaltsverzeichnis von Video- und ROM-Ebene 1.1 Informationen zur DVD complett Von Advent bis Weihnachten sowie Inhaltsverzeichnis von Video- und ROM-Ebene Von Ina Hochreuther Informationen Die DVD complett Von Advent bis Weihnachten mit ihren vier

Mehr

Wortgottesdienst für Dezember 2012 Advent

Wortgottesdienst für Dezember 2012 Advent WGD zum Advent, Seite 1 Bistum Münster und Bistum Aachen Wortgottesdienst für Dezember 2012 Advent Begrüßung Liturgischer Gruß Wir feiern unseren Gottesdienst: Im Namen des Vaters und des Sohnes und des

Mehr

Vorwort 9 Martinstag 10

Vorwort 9 Martinstag 10 Inhalt Vorwort 9 Martinstag 10 Geschichten von Sankt Martin 10 Die Legende vom Heiligen Martin 10 Die Legende von der Martinsgans 12 Spiellied vom Heiligen Martin 12 Spiel: Martin und der Bettler 13 Martinsspiel

Mehr

Hört ihr alle Glocken läuten?

Hört ihr alle Glocken läuten? Hört ihr alle Glocken läuten Hört ihr alle Glocken läuten? Sagt was soll das nur bedeuten? In dem Stahl in dunkler Nacht, wart ein Kind zur Welt gebracht. In dem Stahl in dunkler Nacht. Ding, dong, ding!

Mehr

Gruppenstunde des Monats Dezember 2012: Bist du weihnachts-fest? Der ultimative Test zum Weihnachtsfest 2012

Gruppenstunde des Monats Dezember 2012: Bist du weihnachts-fest? Der ultimative Test zum Weihnachtsfest 2012 Gruppenstunde des Monats Dezember 2012: Bist du weihnachts-fest? Der ultimative Test zum Weihnachtsfest 2012 Beschreibung: Die TeilnehmerInnen sollen ihr Wissen rund um die Advents- und Weihnachtszeit

Mehr

Weihnachtsgruß-Ideen 2012 unser Geschenk an Sie! Es schneit Buchstaben

Weihnachtsgruß-Ideen 2012 unser Geschenk an Sie! Es schneit Buchstaben Weihnachtsgruß-Ideen 2012 unser Geschenk an Sie! Diese Weihnachtsgrüße können Sie kostenlos und ohne Angabe unserer Agentur verwenden. Wir freuen uns, wenn Sie uns weiterempfehlen! Vielen Dank. 1 Himmlische

Mehr

Themenliste Advent und Weihnachten. Video

Themenliste Advent und Weihnachten. Video Themenliste Advent und Weihnachten Mediennummer Titel und Beschreibung 42 01623 Heimliche Weihnacht Video Nalan, ein türkisches Mädchen, möchte wie die anderen Kinder Weihnachten feiern. Bei ihren Eltern

Mehr

Heiliger Abend. Der Heilige Abend ist der Vorabend des Weihnachtsfestes und kein Feiertag.

Heiliger Abend. Der Heilige Abend ist der Vorabend des Weihnachtsfestes und kein Feiertag. Weihnachten in Deutschland Das Weihnachtsfest ist das wichtigste Fest der Christen. Sie feiern an Weihnachten die Geburt von Jesus Christus, dem Sohn Gottes. Die Festtage wurden auf die Zeit zwischen dem

Mehr

Adventskonzert 2012 Weihnachtslieder zum Mitsingen

Adventskonzert 2012 Weihnachtslieder zum Mitsingen Wir dürfen für Sie musizieren? Geburtstage, Straßenfeste, Hochzeiten Sprechen Sie uns ruhig an. Wir spielen zu wirklich moderaten Preisen. Adventskonzert 2012 Weihnachtslieder zum Mitsingen Sie möchten

Mehr

Überschrift: Wünsche werden wahr manchmal anders als man denkt

Überschrift: Wünsche werden wahr manchmal anders als man denkt Manuskript stimmt nicht unbedingt mit dem Wortlaut der Sendung überein. Es darf nur zur Presse- und Hörerinformation verwendet und nicht vervielfältigt werden, auch nicht in Auszügen. Eine Verwendung des

Mehr

Winter-ABC. der Klasse 4b verfasst im Januar 2016

Winter-ABC. der Klasse 4b verfasst im Januar 2016 Winter-ABC der Klasse 4b verfasst im Januar 2016 A steht für die Angst, die man abends im Dunklen haben kann. den Advent, die Wartezeit bis Weihnachten. den Adventskalender, bei dem wir jeden Tag ein Türchen

Mehr

Advents- und Weihnachtszeit im deutschsprachigen Raum

Advents- und Weihnachtszeit im deutschsprachigen Raum Advents- und Weihnachtszeit im deutschsprachigen Raum Advent (lateinisch adventus) bedeutet Ankunft. Die Adventszeit ist die Zeit der Vorbereitung und Erwartung der Ankunft Christi. Der 1. Advent ist der

Mehr

MEDIENKATALOG ADVENT UND WEIHNACHTEN

MEDIENKATALOG ADVENT UND WEIHNACHTEN MEDIENKATALOG ADVENT UND WEIHNACHTEN Medienzentrum Freiheitsstraße 31 58762 Altena Medienzentrum Medientipps Medienkatalog Advent und Weihnachten 4610449 Die Tiere des Weihnachtsmanns DVD Video Länge:

Mehr

Zweijahresplan für den Religionsunterricht in konfessioneller Kooperation, Grundschule Klasse 1 / 2; Stand:

Zweijahresplan für den Religionsunterricht in konfessioneller Kooperation, Grundschule Klasse 1 / 2; Stand: Zweijahresplan für den Religionsunterricht in konfessioneller Kooperation, Grundschule Klasse 1 / 2; Stand: 11.06.2009 Klasse 1 Themenfelder / Themen Konf. Praxis / Inhalte / Themen > Lernsequenzen 1.

Mehr

Als Mama ihre Weihnachtsstimmung verlor

Als Mama ihre Weihnachtsstimmung verlor Als Mama ihre Weihnachtsstimmung verlor Personen: Daniela, Lotta, die Mutter, Frau Sommer, die Nachbarin, Christbaumverkäufer, Polizist, Frau Fischer, Menschen, Erzähler/in. 1. Szene: Im Wohnzimmer (Daniela

Mehr

Weihnachten. Thema des Monats

Weihnachten. Thema des Monats Thema des Monats Weihnachten Bald nun ist Weihnachtszeit Auch dieses Jahr wieder haben wir für euch einige unserer schönsten Weihnachtsbücher herausgesucht. Für Groß und Klein ist etwas dabei, um das Warten

Mehr

1.1 Informationen zur DVD complett Leben und Feiern im Kirchenjahr sowie Inhaltsverzeichnis von Video- und ROM-Ebene

1.1 Informationen zur DVD complett Leben und Feiern im Kirchenjahr sowie Inhaltsverzeichnis von Video- und ROM-Ebene 1.1 Informationen zur DVD complett Leben und Feiern im Kirchenjahr sowie Inhaltsverzeichnis von Video- und ROM-Ebene Von Ina Hochreuther Informationen Die vorliegende DVD complett beschäftigt sich mit

Mehr

1 Suchen Sie im Wörterbuch und notieren Sie Wörter, die mit Weihnachts- oder Advents- anfangen.

1 Suchen Sie im Wörterbuch und notieren Sie Wörter, die mit Weihnachts- oder Advents- anfangen. Weihnachtszeit 1 Suchen Sie im Wörterbuch und notieren Sie Wörter, die mit Weihnachts- oder Advents- anfangen. Weihnachtsbaum, Weihnachts Adventskranz, A 2 Welche Wörter aus Aufgabe 1 passen zu den Fotos?

Mehr

1. ADVENTSSINGEN. Adventssingen für die 1./2. Klasse: Die Hirten folgen dem Stern

1. ADVENTSSINGEN. Adventssingen für die 1./2. Klasse: Die Hirten folgen dem Stern Adventssingen für die 1./2. Klasse: Die Hirten folgen dem Stern 1. ADVENTSSINGEN großer goldener Stern aus Metallfolie, Instrumente: Becken, Glöckchen, Trommel, Triangel, Tonbaustein (Sprechrollenkarten

Mehr

Quiz Weihnachten von A bis Z

Quiz Weihnachten von A bis Z Quiz Weihnachten von A bis Z Ziele: Die SchülerInnen sollen ihr biblisch-christliches Grundwissen überprüfen und in geeigneter Weise anwenden können. Sie sollen durch das Quiz eine Stärkung ihres Selbstwertgefühls

Mehr

Erster Tag: Das verletzte Schaf

Erster Tag: Das verletzte Schaf Erster Tag: Das verletzte Schaf Habakuk ist ein alter Hirte aus Betlehem. Vor ein paar Jahren hatte er mit einem Wolf gekämpft. Dieser Wolf wollte eines seiner Schafe rauben. Habakuk konnte ihn vertreiben;

Mehr

Weihnachtsfilme im Download Relimedia (Weitere DVDs ohne Download und Bücher in Verleih und Verkauf)

Weihnachtsfilme im Download Relimedia (Weitere DVDs ohne Download und Bücher in Verleih und Verkauf) Weihnachtsfilme im Download Relimedia (Weitere DVDs ohne Download und Bücher in Verleih und Verkauf) Advent und Weihnachten Typ: DVD: Dokumentarfilm, f: 22 Min., Arbeitsmaterialien auf der DVD Erscheinungsjahr:

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Weißt du schon, warum man Weihnachten feiert?

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Weißt du schon, warum man Weihnachten feiert? Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Weißt du schon, warum man Weihnachten feiert? Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Titel: Weißt du schon, warum

Mehr

Advent, Nikolaus und Weihnachten

Advent, Nikolaus und Weihnachten Kreismedienzentrum Münsingen, Alenbergstr. 27, 72525 Münsingen, Tel. 07381/932928-0, www.kmz-muensingen.de Advent, Nikolaus und Weihnachten Die Adventzeit ist die Vorbereitungen auf Weihnachten, für viele

Mehr

Predigt von Pfarrer Guido Quinkert am 1. Weihnachtstag 2013 im ev. Gemeindezentrum Essen-Fulerum

Predigt von Pfarrer Guido Quinkert am 1. Weihnachtstag 2013 im ev. Gemeindezentrum Essen-Fulerum Predigt von Pfarrer Guido Quinkert am 1. Weihnachtstag 2013 im ev. Gemeindezentrum Essen-Fulerum Weihnachten von Joseph von Eichendorff Markt und Straßen stehn verlassen, Still erleuchtet jedes Haus, Sinnend'

Mehr

Inhalt. 1. Kapitel: Advents- und Weihnachtszeit. 2. Kapitel: Lernen zur Weihnachtszeit. Jgst.

Inhalt. 1. Kapitel: Advents- und Weihnachtszeit. 2. Kapitel: Lernen zur Weihnachtszeit. Jgst. Inhalt 1. Kapitel: Advents- und Weihnachtszeit Brauchtum im Advent und zu Weihnachten Lehrerteil........................... 6 Die Adventszeit Stationenlernen.... 2... 10 Die Adventszeit Hosentaschenbüchlein..............

Mehr

Deutsche Weihnachtslieder

Deutsche Weihnachtslieder Deutsche Weihnachtslieder Textauswahl Wir wünschen viel Spass beim Singen und Musizieren im Advent und an allen Weihnachtstagen Auflage 2013-01 Deutsche Weihnachtslieder Inhalt 1. alle Jahre wieder 2.

Mehr

Ein Teddy reist nach Indien

Ein Teddy reist nach Indien Ein Teddy reist nach Indien Von Mira Lobe Dem kleinen Hans-Peter war etwas Merkwürdiges passiert: Er hatte zum Geburtstag zwei ganz gleiche Teddybären geschenkt bekommen, einen von seiner Großmutter und

Mehr

Das kleine Buch von. Weihnachten. Jan Thorbecke Verlag

Das kleine Buch von. Weihnachten. Jan Thorbecke Verlag Das kleine Buch von Weihnachten Jan Thorbecke Verlag Inhalt Laternenumzug an St. Martin 5 Tag für Tag ein Türchen mehr 6 Eine Kerze für jeden Adventssonntag 8 Ein blühender Zweig an Weihnachten 10 Mit

Mehr

Predigt am 1. Sonntag nach Weihnachten zu Psalm 72,13.14

Predigt am 1. Sonntag nach Weihnachten zu Psalm 72,13.14 Predigt am 1. Sonntag nach Weihnachten zu Psalm 72,13.14 gehalten in Herrliberg am 27. Dezember 2015 Pfr. Andreas Schneiter Der König erbarmt sich des Schwachen und Armen, das Leben der Armen rettet er.

Mehr

Ein Beglei er im A ven : Der kleine Stern

Ein Beglei er im A ven : Der kleine Stern Ein Beglei er im A ven : Der kleine Stern Liebe Eltern, liebe Mädchen und Jungen, schön, dass ihr euch gemeinsam auf den Weg durch den Advent macht. Advent, was ist das eigentlich? Das fragt sich auch

Mehr

Wer wird Weihnachts-Millionär? Für Erwachsene

Wer wird Weihnachts-Millionär? Für Erwachsene Wer wird Weihnachts-Millionär? Für Erwachsene Auswahlfrage Bringt folgende Wörter in die Reihfolge wie sie in dem Weihnachtslied Es ist ein Ros entsprungen vorkommen? a) Alten b) Wurzel c) Ros d) Zart

Mehr

Zweiter Bericht. FSJ Kinderkrippe 2013/2014. Amira Ali

Zweiter Bericht. FSJ Kinderkrippe 2013/2014. Amira Ali Zweiter Bericht FSJ Kinderkrippe 2013/2014 Amira Ali Weihnachtszeit in Deutschland: Advent und Weihnachten. Dies ist für viele Menschen die schönste Zeit im Jahr. Überall auf der Welt wird sie gefeiert.

Mehr

Weihnachtskrippe. der Röm.- kath. Pfarrei Heilig Kreuz Binningen-Bottmingen BL. Ein Werk des Holzbildhauers Robert Hangartner, 2009

Weihnachtskrippe. der Röm.- kath. Pfarrei Heilig Kreuz Binningen-Bottmingen BL. Ein Werk des Holzbildhauers Robert Hangartner, 2009 Weihnachtskrippe der Röm.- kath. Pfarrei Heilig Kreuz Binningen-Bottmingen BL Ein Werk des Holzbildhauers Robert Hangartner, 2009 Die Krippe in der Pfarrei Heilig Kreuz Die Krippe zu Binningen umfasst

Mehr

Als Alleinerziehende(r) mit Kindern Weihnachten feiern

Als Alleinerziehende(r) mit Kindern Weihnachten feiern Als Alleinerziehende(r) mit Kindern Weihnachten feiern Gedanken, kreative Ideen und viele Tipps, Weihnachten mit den Kindern sinn(es) - voll zu feiern. Zusammengestellt vom für Als Alleinerziehende(r)

Mehr

Gott wohnt, wo man ihn einlässt. (Martin Buber) Krippe in der Kirche Hl. Katharina, Köln-Godorf. Entwurf und Gestaltung: Firmlinge der Pfarrei Hl.

Gott wohnt, wo man ihn einlässt. (Martin Buber) Krippe in der Kirche Hl. Katharina, Köln-Godorf. Entwurf und Gestaltung: Firmlinge der Pfarrei Hl. Gott wohnt, wo man ihn einlässt. (Martin Buber) Krippe in der Kirche Hl. Katharina, Köln-Godorf. Entwurf und Gestaltung: Firmlinge der Pfarrei Hl. Drei Könige Köln-Rondorf Gott wohnt, wo man ihn einlässt.

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Übung 1: Was gehört zusammen? Bearbeite die folgende Aufgabe, bevor du dir das Video anschaust. Ordne den Bildern den passenden Begriff zu. Benutze, wenn nötig, ein Wörterbuch. 1. 2. 3. 4. 5. 6. a) der

Mehr

Weihnachtliches Wörter-Ratespiel

Weihnachtliches Wörter-Ratespiel 1. Sie ist rund. 2. Es gibt sie in vielen Farben. 3. Sie ist meist zerbrechlich. 4. Sie wird zum Schmücken verwendet. 5. Man hängt sie an den Weihnachtsbaum. 1. Es ist eine Person. 2. Die Person ist männlich.

Mehr

DIE FLUCHT NACH ÄGYPTEN TANNEN- NADELN HOFFNUNG 25. DEZEMBER WEIHNACH- TEN

DIE FLUCHT NACH ÄGYPTEN TANNEN- NADELN HOFFNUNG 25. DEZEMBER WEIHNACH- TEN RORATE DER VERKÜNDET JOSEF DIE GEBURT DIE FLUCHT NACH ÄGYPTEN DIE VOLKSZÄH- LUNG NAZARETH 26. 8. ANNA EMPFÄNGT WARTEN GLOC KRIPPE TTE TANNEN- 13. LUCIA CHRISTKIND CASPAR MELCHIOR BALTHASAR FAMILIEN- STERNDEU-

Mehr

Programm. Lied: Alle Jahre wieder oder Stern über Bethlehem

Programm. Lied: Alle Jahre wieder oder Stern über Bethlehem Lichtereinzug/Tanz Programm Begrüßung: JS Text: Jakob wartet auf Weihnachten Begrüßung: Herr Pfarrer Lied: Alle Jahre wieder oder Stern über Bethlehem Krippenspiel: Reise mit der Zeitmaschine Lied: Ihr

Mehr

Zwei Krippenspiele für die Heilige Messe an Heiligabend

Zwei Krippenspiele für die Heilige Messe an Heiligabend Zwei Krippenspiele für die Heilige Messe an Heiligabend Alle: Der Herr sei mit euch! Und mit deinem Geiste! Aus dem hl. Evangelium nach Lukas. Ehre sei dir, o Herr! Wir wollen erzählen von Maria, von Josef

Mehr

Inhalt der Medienpakete Nr. 1 7 und 15, 16 Für die 1./2. Klasse oder den Kindergarten

Inhalt der Medienpakete Nr. 1 7 und 15, 16 Für die 1./2. Klasse oder den Kindergarten Inhalt der Medienpakete Nr. 1 7 und 15, 16 Für die 1./2. Klasse oder den Kindergarten Medienpaket 1 Baumgart, Klaus: Nils und der Nikolaus ein Nikolauslesebuch mit fünf nikoläusischen Liedern auf CD Kühl,

Mehr

Spielen und Gestalten

Spielen und Gestalten Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens Spielen und Gestalten Der Stern ist weg Ein Weihnachtsspiel für Kinder von Uwe Hahn Der Stern ist weg Ein Weihnachtsspiel für Kinder von Uwe Hahn K 80 Personen 2 Hirten

Mehr

http://d-nb.info/840760612

http://d-nb.info/840760612 Eine ganz normale Familie 18 Wann gibt es Ferien? 20 Von den drei Weisen aus dem Morgenland 22 Sternsinger unterwegs 23 Wie Gott den Samuel rief 26 Geschichten in der Bibel 27 Morgens früh aufstehen? 29

Mehr

Geschenke sind nicht alles - Jugendgottesdienst zum Advent

Geschenke sind nicht alles - Jugendgottesdienst zum Advent Geschenke sind nicht alles - Jugendgottesdienst zum Advent Musik: Himmel auf Begrüßung Hallo und einen schönen guten Abend! Wir begrüßen Euch und Sie sehr herzlich zu unserem heutigen Gottesdienst am 2.

Mehr

Kleines Weihnachts-ABC

Kleines Weihnachts-ABC Kleines Weihnachts-ABC Text und Zeichnungen Susanne Hasecke bearbeitet und herausgegeben von der Geschichtswerkstatt Büdingen Joachim Cott Schlossgasse 10, 6654 Büdingen Tel. 06042/9524 info@jungborn-buedingen.de

Mehr

Adventskalender. Adventskalender* im Dezember wünsch ich mir so sehr, ich zähl die Tage, sing und sage Weihnacht** ist nicht fern! 02.

Adventskalender. Adventskalender* im Dezember wünsch ich mir so sehr, ich zähl die Tage, sing und sage Weihnacht** ist nicht fern! 02. 01.12 Adventskalender Adventskalender* im Dezember wünsch ich mir so sehr, ich zähl die Tage, sing und sage Weihnacht** ist nicht fern! *erinnert an "Türchen öffnen" ** es wird die Form eines Tannenbaumes

Mehr

Winterelfchen. Kalter Schnee vom Himmel fällt die Landschaft ist kahl und weiss. Eiszapfen hängen an den Dächern sie sind kalt und werden kälter

Winterelfchen. Kalter Schnee vom Himmel fällt die Landschaft ist kahl und weiss. Eiszapfen hängen an den Dächern sie sind kalt und werden kälter Kalter Schnee vom Himmel fällt die Landschaft ist kahl und weiss Eiszapfen hängen an den Dächern sie sind kalt und werden kälter Seen sind gefroren darum merkt man dass es Winter ist schön Anika Karathanasis

Mehr

Bibelgeschichten im Quadrat: Weihnachten

Bibelgeschichten im Quadrat: Weihnachten Bibelgeschichten im Quadrat: Weihnachten Bilder: Miren Sorne Text: Eleonore Beck außer S. 14: KIRCHE IN NOT Bibelgeschichten im Quadrat: Weihnachten 1 Der Engel des Herrn Gott schickte den Engel Gabriel

Mehr

2

2 der gemeinsame weg 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 Servus, ich bin` s wieder - der Konrad! Schön, dass du vorbeischaust. Ich habe wieder ein paar aufregende Dinge für dich vorbereitet und

Mehr

Krippenspiel Weihnachten der Tiere

Krippenspiel Weihnachten der Tiere Krippenspiel Weihnachten der Tiere Charaktere Josef, Maria, Stall-Schafe, Katze, Engel, Stern, Hund, Hirte Szene 1 Auf der Bühne der Stall mit Katze. KATZE Es ist Weihnachten! Hier in meiner Scheune. Wo

Mehr

WEIHNACHTEN IN DEUTSCHLAND. Opracowała: Halina Staniek

WEIHNACHTEN IN DEUTSCHLAND. Opracowała: Halina Staniek WEIHNACHTEN IN DEUTSCHLAND Opracowała: Halina Staniek Der Advent Vier Sonntage vor dem Weihnachtsfest beginnt die Adventzeit. In den Wohnungen und Kirchen, manchmal auch in Büros und Fabriken hängen Adventskränze

Mehr

Alle Kinder dieser Welt auf dem Weg nach Bethlehem Ein Mitmachspiel für Kinder am Heiligen Abend :Von weit her kommen Fremde zur Krippe

Alle Kinder dieser Welt auf dem Weg nach Bethlehem Ein Mitmachspiel für Kinder am Heiligen Abend :Von weit her kommen Fremde zur Krippe Kategorie Stichwort Titel Inhaltsangabe Verfasser email Rollenspiel Krippenspiel Alle Kinder dieser Welt auf dem Weg nach Bethlehem Ein Mitmachspiel für Kinder am Heiligen Abend :Von weit her kommen Fremde

Mehr

SCHAUEN BETEN DANKEN. Ein kleines Gebetbuch. Unser Leben hat ein Ende. Gott, wir möchten verstehen: Unser Leben hat ein Ende.

SCHAUEN BETEN DANKEN. Ein kleines Gebetbuch. Unser Leben hat ein Ende. Gott, wir möchten verstehen: Unser Leben hat ein Ende. Unser Leben hat ein Ende Gott, wir möchten verstehen: Unser Leben hat ein Ende. Wenn wir nachdenken über den Tod: Was haben wir mit unserem Leben gemacht? Alles gut? Alles schlecht? Halb gut? Halb schlecht?

Mehr

ADVENT WEIHNACHTEN. Bei uns im Verleih finden Sie

ADVENT WEIHNACHTEN. Bei uns im Verleih finden Sie AV- MEDIENSTELLE Seelsorgeamt der Erzdiözese Salzburg im Bildungszentrum Borromäum 5020 Salzburg? Gaisbergstraße 7 Tel.: 0662/8047-2400? Fax: 0662/8047-2409 www.kirchen.net/medien? salzburg@medienverleih.at

Mehr

So ich glaub, das war s. Heut kommt keiner mehr. Es ist ja auch schon dunkel. Da ist bestimmt niemand mehr unterwegs.

So ich glaub, das war s. Heut kommt keiner mehr. Es ist ja auch schon dunkel. Da ist bestimmt niemand mehr unterwegs. Kategorie Stichwort Titel Inhaltsangabe Verfasser email Einmal im Monat Krippenspiel Der von Bethlehem Rollenspiel zur Weihnachtsgeschichte Doris und Tobias Brock doris.tobias.brock@t-online.de Der Kaiser

Mehr

1. Kurze Diskussion 2. Feste im Laufe eines Jahres 3. Advent 4. Nikolaustag 5. Weihnachten 6. Silvester 7. Dreikönigstag 8. Fasching/Karneval 9.

1. Kurze Diskussion 2. Feste im Laufe eines Jahres 3. Advent 4. Nikolaustag 5. Weihnachten 6. Silvester 7. Dreikönigstag 8. Fasching/Karneval 9. III/2-NJ5/1.14/Šv 1. Kurze Diskussion 2. Feste im Laufe eines Jahres 3. Advent 4. Nikolaustag 5. Weihnachten 6. Silvester 7. Dreikönigstag 8. Fasching/Karneval 9. Ostern 10. Pfingsten 11. Fragen zur Diskussion

Mehr

Die letzte Weihnacht für Opa Hansen

Die letzte Weihnacht für Opa Hansen 1 Inhaltsverzeichnis Die letzte Weihnacht für Opa Hansen 3 Ich wünsche mir eine Schreibmaschine, Oma! 7 Heiligabend auf der Segeljacht 10 Christkind, ich wünsche mir unsere Liebe zurück 15 Sie waren noch

Mehr

Magdalene Pusch. Wie Weihnachten!? Drei Religionen und ihre Freudenfeste. Religionsunterricht primar. Illustriert von Svetlana Kilian

Magdalene Pusch. Wie Weihnachten!? Drei Religionen und ihre Freudenfeste. Religionsunterricht primar. Illustriert von Svetlana Kilian Magdalene Pusch Wie Weihnachten!? Drei Religionen und ihre Freudenfeste Religionsunterricht primar Nach einem Konzept von Christian Grethlein Illustriert von Svetlana Kilian Vandenhoeck & Ruprecht Bibliografische

Mehr

Die Bühne wird in zwei Bereiche getrennt: Links die Kellerszene mit der Putzfrau, rechts die Szenen aus der Weihnachtsgeschichte.

Die Bühne wird in zwei Bereiche getrennt: Links die Kellerszene mit der Putzfrau, rechts die Szenen aus der Weihnachtsgeschichte. Eine Kiste voller Weihnachten Krippenspielidee: Eine Putzfrau will den Keller in der Kirche aufräumen und stößt dabei auf eine große Kiste auf der Krippenspiel steht. Sie öffnet die Kiste und beginnt sich

Mehr

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag 19. Dezember 2016 Hallo, ich bin Kubi! Die kunterbunte Kinderzeitung Ausgabe 2016/360 wöchentlich für Kinder ab 6 Jahren Foto: Sergey Kelin /

Mehr

Advent und Weihnachten

Advent und Weihnachten Advent und Weihnachten DVDs, Dias, Folien und CD-ROMs eine Auswahl der Medienzentrale Bamberg DVD-Sampler Anschi & Karl-Heinz: Advent, Nikolaus, Weihnachten, Hl. Drei Könige, Maria Lichtmess 5 x 15 Min.,

Mehr

Singe-Gottesdienst zum Sonntag nach Weihnachten 27. Dezember 2015

Singe-Gottesdienst zum Sonntag nach Weihnachten 27. Dezember 2015 1 / 9 Singe-Gottesdienst zum Sonntag nach Weihnachten 27. Dezember 2015 SINGE-GOTTESDIENST NACH WEIHNACHTEN von Fritz Baltruweit Musik Kanon: Alle Sterne zeigen nach Bethlehem Begrüßung Lied: Uns wird

Mehr

DOWNLOAD. Weihnachtlicher Deutschunterricht. Differenziert einsetzbare Arbeitsblätter für die 1. und 2. Klasse. Birte Stratmann/ Nicole Weber

DOWNLOAD. Weihnachtlicher Deutschunterricht. Differenziert einsetzbare Arbeitsblätter für die 1. und 2. Klasse. Birte Stratmann/ Nicole Weber DOWNLOAD Birte Stratmann/ Nicole Weber Weihnachtlicher Deutschunterricht Differenziert einsetzbare Arbeitsblätter für die 1. und 2. Klasse auszug aus dem Originaltitel: Mein Wunschzettel Persen Verlag

Mehr

Gebete für das Kirchenjahr, aus: Leicht gesagt! (Gidion/Arnold/Martinsen)

Gebete für das Kirchenjahr, aus: Leicht gesagt! (Gidion/Arnold/Martinsen) Gebete für das Kirchenjahr, aus: Leicht gesagt! (Gidion/Arnold/Martinsen) Christvesper Tagesgebet du bist so unfassbar groß. Und doch kommst du zu uns als kleines Kind. Dein Engel erzählt den Hirten: Du

Mehr

Adventskranz. Woher kommt eigentlich der Adventskranz?

Adventskranz. Woher kommt eigentlich der Adventskranz? Adventskranz Woher kommt eigentlich der Adventskranz? Vor über 150 Jahren gab es in der Nähe von Hamburg einen Pfarrer, der hieß Johann Hinrich Wichern und war ein netter Mensch. Er ab Kindern und Jugendlichen,

Mehr

GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache

GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache Begrüßung Lied: Daniel Kallauch in Einfach Spitze ; 150 Knallersongs für Kinder; Seite 14 Das Singen mit begleitenden Gesten ist gut möglich Eingangsvotum

Mehr

Grüne Weihnacht, weiße Ostern.

Grüne Weihnacht, weiße Ostern. Grüne Weihnacht, weiße Ostern. 1 1. Schaut euch das Kalenderbild an und sammelt zuerst zu zweit, dann in der Klasse den Wortschatz zum Thema Weihnachten und ergänzt die Wortblume. Schreibt mit jedem Begriff

Mehr

ADVENTZEIT. ... Dankbarkeit und Feierlichkeit. Advent bedeutet so viel... Am Adventkalender dürfen die Kinder...

ADVENTZEIT. ... Dankbarkeit und Feierlichkeit. Advent bedeutet so viel... Am Adventkalender dürfen die Kinder... ADVENTZEIT Advent bedeutet so viel... Am Adventkalender dürfen die Kinder... Die Kerze ist ein Symbol für...... Dankbarkeit und Feierlichkeit.... Kirschzweige ab und stellen sie ins Wasser.... Weihnachtskarten

Mehr

Advent - Weihnachten. Medienzusammenstellung der PI/Stadtbildstelle. Bildung und Sport

Advent - Weihnachten. Medienzusammenstellung der PI/Stadtbildstelle. Bildung und Sport Bildung und Sport Medienzusammenstellung der PI/Stadtbildstelle Advent - Weihnachten Alle Medien können online unter http://www.muc.kobis.de/stadtbildstelle oder auch telefonisch unter 233 8 50 43 und

Mehr

Ablauf Marienstündchen 2014 im kath. Kindergarten St. Peter, Werl

Ablauf Marienstündchen 2014 im kath. Kindergarten St. Peter, Werl Ablauf Marienstündchen 2014 im kath. Kindergarten St. Peter, Werl 6 Marienstündchen (gemeinsam mit allen Kindergartenkindern): - Flurbereich wird ein Marienaltar errichtet, an dem passend zu jedem Marienstündchen

Mehr

Der rote Pirat. Verbinde die Satzteile richtig miteinander!

Der rote Pirat. Verbinde die Satzteile richtig miteinander! Der rote Pirat Verbinde die Satzteile richtig miteinander! Das kleine Nilpferd kam einem roten Helm. Am Himmel war ein das kleine Nilpferd. Am Steuer saß jemand mit gerade aus dem Wasser. Der rote Pirat!,

Mehr

Der Heilige Abend mit Gästen

Der Heilige Abend mit Gästen Der Heilige Abend mit Gästen Anregungen für GastgeberInnen zur Gestaltung einer Weihnachtsfeier Anregung zur Vorbereitung Gäste einbeziehen Laden Sie Ihre Gäste rechtzeitig ein, an der Gestaltung der Feier

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Die Botschaft der Sternsinger 1996 und 1997

Die Botschaft der Sternsinger 1996 und 1997 Sternsingertext 1 Die Botschaft der Sternsinger 1996 und 1997 Vom Himmel kommt ein Stern daher. Er leuchtet über Land und Meer. In einem Stalle in der Nacht hat Licht er in die Welt gebracht. Nun sehet

Mehr

Foto: Nina Urban !" #$"!!% ! " ## " $ #% ) $ *' )' (% #+ ## # ( %, # % - "# &.+ / (- + $ %012 3)' ) 4 5) 6 *7 4 "% -#. 8 #9 + :'';<==>?

Foto: Nina Urban ! #$!!% !  ##  $ #% ) $ *' )' (% #+ ## # ( %, # % - # &.+ / (- + $ %012 3)' ) 4 5) 6 *7 4 % -#. 8 #9 + :'';<==>? Foto: Nina Urban!" #$"!!%! " ## " $ #% &'("% ) $ *' )' (% #+ ## # ( %, # % - "# &.+ / (- + $ %012 3)' ) 4 5) 6 *7 4 "% -#. 8 #9 + :'';?@+ %" % ERZÄHLER/IN Jetzt will ich von meinem Bruder erzählen.

Mehr

Bilderbuchkinos zu St. Martin, Nikolaus, Weihnachten

Bilderbuchkinos zu St. Martin, Nikolaus, Weihnachten Bildung und Sport Medienzusammenstellung der PI/Stadtbildstelle Bilderbuchkinos zu St. Martin, Nikolaus, Weihnachten Medienpädagogik beginnt im Kleinen. Mit anderen zusammen auf großer Bildfläche die Illustrationen

Mehr

Rahmenplan für Dezember 10 und Januar 11

Rahmenplan für Dezember 10 und Januar 11 Rahmenplan für Dezember 10 und Januar 11 1. Sprachliche Bildung und Förderung: Gespräche: Geschichte: Fingerspiel: Gedicht: - Grönland/ Alaska - fünf Kontinente - Die Arktis - Österreich - Weihnachtsferien,

Mehr

Und als Zacharias ihn sah, erschrak er und er fürchtete sich. Aber der Engel sprach zu ihm: Fürchte dich nicht, Zacharias, denn dein Gebet ist

Und als Zacharias ihn sah, erschrak er und er fürchtete sich. Aber der Engel sprach zu ihm: Fürchte dich nicht, Zacharias, denn dein Gebet ist Der Engel Gabriel verkündet Zacharias die Geburt des Johannes Und als Zacharias ihn sah, erschrak er und er fürchtete sich. Aber der Engel sprach zu ihm: Fürchte dich nicht, Zacharias, denn dein Gebet

Mehr

Kinder. Jugend. Gottesdienstgestaltung. Familie. Danken teilen helfen Kindergottesdienst zu Erntedank KJ KJS Burgenland

Kinder. Jugend. Gottesdienstgestaltung. Familie. Danken teilen helfen Kindergottesdienst zu Erntedank KJ KJS Burgenland Gottesdienstgestaltung Kinder Familie Jugend Danken teilen helfen Kindergottesdienst zu Erntedank KJ KJS Burgenland www.kath-kirche-vorarlberg.at/liturgieboerse Danken teilen helfen Kindergottesdienst

Mehr

Feste feiern in Deutschland WEIHNACHTEN

Feste feiern in Deutschland WEIHNACHTEN Seite 1 von 10 Feste feiern in Deutschland WEIHNACHTEN Unterrichtsvorschlag und Arbeitsblatt Abkürzungen LK: Lehrkraft L: Lernende UE: Unterrichtseinheiten AB: Arbeitsblatt Seite 2 von 10 UNTERRICHTSVORSCHLAG

Mehr

Paralleler Kinder-Wortgottesdienst

Paralleler Kinder-Wortgottesdienst RUBRIK Paralleler Kinder-Wortgottesdienst In der Mitte befindet sich ein Adventskranz auf einem großen grünen Tuch. Rundherum liegen viele Tannenzweige. Begrüßung Liebe Kinder, ich freue mich, dass ihr

Mehr

Tipps rund ums Rollenspiel mit Kindern. Die Legende von St. Martin. Vom Versteck im Gänsestall. Die Legende vom Bischof Nikolaus

Tipps rund ums Rollenspiel mit Kindern. Die Legende von St. Martin. Vom Versteck im Gänsestall. Die Legende vom Bischof Nikolaus Tipps rund ums Rollenspiel mit Kindern Die Legende von St. Martin Vom Versteck im Gänsestall Die Legende vom Bischof Nikolaus Gedichte und Spielszenen für die Nikolausfeier Komm doch, lieber Nikolaus Lieber

Mehr

Das Weihnachtswunder

Das Weihnachtswunder Das Weihnachtswunder Ich hasse Schnee, ich hasse Winter und am meisten hasse ich die Weihnachtszeit! Mit diesen Worten läuft der alte Herr Propper jeden Tag in der Weihnachtszeit die Strasse hinauf. Als

Mehr

Titel GL Ö-Lied Form. Lobet den Herren alle, die ihn ehren (L) 81 (ö) Lied. Behutsam leise nimmst du fort (L) 82 Lied

Titel GL Ö-Lied Form. Lobet den Herren alle, die ihn ehren (L) 81 (ö) Lied. Behutsam leise nimmst du fort (L) 82 Lied Lobet den Herren alle, die ihn ehren (L) 81 (ö) Lied Behutsam leise nimmst du fort (L) 82 Lied Morgenglanz der Ewigkeit (L) 84 (ö) Lied Herr, bleibe bei uns; denn es will Abend 89 ö Kanon werden (Kan)

Mehr

Kernfach: Religion. Kompetenzen Themen / Inhalte Hinweise: Klasse: Bildungsplan / Schulinterne Inhalte. Wo.- Std.

Kernfach: Religion. Kompetenzen Themen / Inhalte Hinweise: Klasse: Bildungsplan / Schulinterne Inhalte. Wo.- Std. Leitthema: Orientierung in Raum und Zeit Klasse 1/2 Seite 1 Gemeinschaft und Glauben erfahren I. Quartal 1 8 1a: von sich erzählen: Wer bin ich - was ist mir Jeder von uns ist einmalig und von Gott Vater

Mehr

2.1-2.Schuljahr Thema: Miteinander sprechen Mit Gott reden Material: fse 2 Kapitel 1 Die Schülerinnen und Schüler

2.1-2.Schuljahr Thema: Miteinander sprechen Mit Gott reden Material: fse 2 Kapitel 1 Die Schülerinnen und Schüler 1. Ich, die Anderen, die Welt und Gott nehmen die Welt um sich herum bewusst wahr entdecken ihre eigenen Fähigkeiten und tauschen sich darüber aus erkennen, dass wir von Gott nur bildhaft sprechen können

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 22: O TANNENBAUM!

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 22: O TANNENBAUM! HINTERGRUNDINFOS FÜR LEHRER Wichteln Wichteln ist ein vorweihnachtlicher Brauch, der aus Skandinavien kommt. Gewichtelt wird normalerweise unter Freunden oder Arbeitskollegen. Meist werden die Namen der

Mehr

Leseprobe. Reinhard Abeln Die Weihnachtsgeschichte Geschenkheft. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Leseprobe. Reinhard Abeln Die Weihnachtsgeschichte Geschenkheft. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Leseprobe Reinhard Abeln Die Weihnachtsgeschichte Geschenkheft 20 Seiten, 14 x 17 cm, kartoniert ISBN 9783746248295 Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung

Mehr

Leseprobe. Reinhard Abeln Die Weihnachtsgeschichte. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Leseprobe. Reinhard Abeln Die Weihnachtsgeschichte. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Leseprobe Reinhard Abeln Die Weihnachtsgeschichte 20 Seiten, 14 x 17 cm, mit zahlreichen Farbabbildungen, Broschur ISBN 9783746242552 Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Kinderbücherei auf der Springe. Bilder. Buch. Kino

Kinderbücherei auf der Springe. Bilder. Buch. Kino Kinderbücherei auf der Springe Bilder Buch Kino Termine 2. Halbjahr 2015 September 2015 Mittwoch, 23.09.2015 um 10.00 Uhr Donnerstag, 24.09.2015 um 9.15 Uhr Lisa will einen Hund Wie viele Kinder wünscht

Mehr

Singen im Advent. Gemeinfreies Liedgut kopieren erlaubt. Foto: Lotus Head.

Singen im Advent. Gemeinfreies Liedgut kopieren erlaubt. Foto: Lotus Head. Singen im Advent Foto: Lotus Head http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de Gemeinfreies Liedgut kopieren erlaubt 0.6 Auflage Warum ein weiteres Buch mit Liedern für die Adventszeit? Alle Jahre

Mehr

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse Platons Höhle von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Zur Vorbereitung: Warst Du auch schon in einer Höhle? Wo? Warum warst Du dort? Was hast Du dort

Mehr

Von Nikoläusen, Rentieren und einem Kind in der Krippe ein Stationenlernen zu Advents- und Weihnachtsbräuchen. Voransicht

Von Nikoläusen, Rentieren und einem Kind in der Krippe ein Stationenlernen zu Advents- und Weihnachtsbräuchen. Voransicht Stationenlernen Advents- und Weihnachtsbräuche 1 Von Nikoläusen, Rentieren und einem Kind in der Krippe ein Stationenlernen zu Advents- und Weihnachtsbräuchen Nach einer Idee von Eva Gärtner, Tübingen

Mehr

Rosenkranzandacht. Gestaltet für Kinder. Pfarreiengemeinschaft Dirmstein, Laumersheim mit Obersülzen und Großkarlbach

Rosenkranzandacht. Gestaltet für Kinder. Pfarreiengemeinschaft Dirmstein, Laumersheim mit Obersülzen und Großkarlbach Rosenkranzandacht Gestaltet für Kinder Pfarreiengemeinschaft Dirmstein, Laumersheim mit Obersülzen und Großkarlbach Die Geschichte vom Rosenkranz Vor langer Zeit, im 15. Jahrhundert, also vor ungefähr

Mehr

Der Heilige Abend mit Gästen

Der Heilige Abend mit Gästen Der Heilige Abend mit Gästen Anregungen für Gastgeber und Gastgeberinnen zur Gestaltung einer Weihnachtsfeier Anregung zur Vorbereitung: Gäste einbeziehen Laden Sie Ihre Gäste rechtzeitig ein, an der Gestaltung

Mehr

Meine Augen sehen, schauen, staunen Aus der Jahresplanung

Meine Augen sehen, schauen, staunen Aus der Jahresplanung Meine Augen sehen, schauen, staunen Aus der Jahresplanung Raumgestaltung Tägliche Adventfeier Adventkalender Die Weihnachtsgeschichte Brauchtum kennen lernen und erleben Das Augenheft Das Angst Weg Buch

Mehr

Dein Engel hat dich lieb

Dein Engel hat dich lieb Irmgard Erath Heidi Stump Dein Engel hat dich lieb Gebete für Kinder BUTZON BERCKER Mein Engel ist mir nah! Du bist mir nah Lieber Engel, ich danke dir, du bist immer für mich da, gehst alle Wege mit

Mehr