Weitere Informationen zu unsere Zulassungen und Genehmigungen finden Sie auf der FCA- Webseite:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Weitere Informationen zu unsere Zulassungen und Genehmigungen finden Sie auf der FCA- Webseite: www.fca.gov.uk."

Transkript

1 RISIKOWARNUNG ist von der Financial Conduct Authority (FCA) zugelassen und reguliert. Die Registrierungsnummer ist Zusätzlich sind wir, in Bezug auf andere Ämter innerhalb der Europäischen Union im Rahmen der MiFID Passporting Regime, auch von der Market in Financial Instruments Directive (MiFID) reguliert. Weitere Informationen zu unsere Zulassungen und Genehmigungen finden Sie auf der FCA- Webseite: Der registrierte und offizielle Sitz von ist, London, UK, EC2V 7JN. Companies House Number ("Registereintragung") ist die Der Zweck dieses Dokuments ist es, Sie über die möglichen Risiken im Zusammenhang mit dem Trading von Contracts for Difference (CFDs) und Foreign Exchange (Forex, FX) so zu informieren, wie es von der Market in Financial Instruments Directive (MiFID) und der FCA gefordert ist. Die Durchsicht dieses Dokumentes verpflichtet Sie nicht, eine Anlage bei uns zu tätigen; trotzdessen bezieht sich der Inhalt auf das Traden bei. Es sei darauf hingewiesen, dass dieser Risikohinweis nicht alle mit dem Traden von CFD's und Forex verbundenen Risiken enthält aus diesem Grund nur als Hilfestellung für den Kunden gedacht ist. Jeder Kunde sollte sicherstellen, dass seine Entscheidungen auf informierter Grundlage basieren und dass Sie mit den Informationen, welche Ihnen zur Verfügung gestellt werden, zufrieden sind. Falls Sie unsicher sind oder den Risikohinweis nicht verstehen, bitten wir Sie, einen unabhängigen Finanzberater aufzusuchen. BITTE LESEN SIE DIE UNTEN STEHENDEN HINWEISE, BEVOR SIE BEI UNS TRADEN Vor dem Traden von CFDs- und Forex- Produkten müssen Sie sich den bestehenden Risiken bewusst sein. Der große Hebel, der mit dem Traden solcher Produkte verbunden ist, bedeutet, dass auch das Risiko im Vergleich zu anderen Finanzprodukten höher ist. Leverage (oder Margin-Trading) kann gegen Sie arbeiten, was zu erheblichen Verlust führt, als auch für Sie arbeiten, was zu erheblichen Gewinn führt. Vergangene Erfolge im Traden dieser Art von Investitionen sind keine Garantie für zukünftige Erfolge. Sie müssen bedenken, dass Sie die Provision und Steuerschulden aus den Investitionen mit uns persönlich tragen. übernimmt keine Haftung für Steuerzahlungen auf Gewinne, die Sie erzielt haben, während der Zeit, die Sie ein Konto bei uns hatten. Authorised and Regulated by the Financial Conduct Authority FRN:

2 Das Traden auf Margin enthält ein hohes Risiko und ist nicht für jeden Investor geeignet. Die hohe Hebelwirkung kann gegen Sie sowie für Sie arbeiten und erhöht die Geschwindigkeit, in der Profite und Verluste auftreten. Das bedeutet, dass der Kunde seine Positionen sehr genau beobachten sollte -es ist die alleinige Verantwortung des Kunden seine Trades zu beobachten. Bevor Sie anfangen zu traden, sollten Sie sich sorgfältig Gedanken über Ihre Investitionsziele, finanziellen Erfahrung und Risikobereitschaft machen. Falls Sie Zweifel an den von angeboten Produkte hegen, suchen Sie bitte eine unabhängige Finanzberatung auf. Es gibt immer eine Beziehung zwischen hohen Erträgen und hohen Risiken. Jede Art von Markt-oder Handelsspekulationen, welches ungewöhnlich hohe Erträge erzielen könnte, ist auch einem hohen Risiko ausgesetzt. Nur überschüssige Mittel sollten der Gefahr des Tradens ausgesetzt werden, und jeder, der nicht über solche Mittel verfügt, sollte auch nicht am Handel mit CFDs oder Forex Produkten teilnehmen. TRADEN IST NICHT FÜR JEDEN GEEIGNET. DAS TRADEN VON CFD'S UND FOREX PRODUKTEN IST MIT EINEM HOHEN RISIKO VERBUNDEN UND KANN ZU EINEM TOTALVERLUST DER EINLAGEN FÜHREN Die MiFID- und FCA-Verordnungen erfordern von dieses Risikoaufklärungsdokument und eine Offenlegung, wie wir mit Interessenkonflikten, beste Orderausführung, und Fragen in Bezug auf das Verfahren für die Einreichung von Beschwerden, die Sie gegen uns oder auch unseren rechtlichen/ regulierten Status haben, umgehen. Informationen zu unserem Umgang mit Interessenkonflikten und der besten Orderausführung finden Sie auf unserer Webseite: Sollten Sie unzufrieden mit dem Service, den Sie von uns erhalten haben sein, kontaktieren Sie bitte: als erste Instanz. Auf unserer Website finden Sie eine detaillierte Übersicht unseres Beschwerdeverfahrens. Verschiedene Produkte sind verschiedenen Risiken ausgesetzt. In der Entscheidung über die zu handelnden Instrumente, sollte die folgenden Punkte beachtet werden: 1. CFDs im Allgemeinen CFDS sind komplexe Finanzprodukte, welche in der Regel keine feste Laufzeit haben und nur durch das Eingreifen vom Kunden können bestehende offene Position geschlossen werden. Authorised and Regulated by the Financial Conduct Authority FRN:

3 CFDs können mit Futures verglichen werden, welche in Beziehung zu einem speziellen Index, Edelmetallen, Öl, Rohstoffe oder Finanzinstrumente stehen. Doch im Gegensatz zu anderen Futures können diese Verträge nur in bar abgerechnet werden. In CFDs zu investieren ist genauso riskant, wie in Futures zu investieren. Dieses sollten Sie immer beachten. CFD- Geschäfte können Eventualverbindlichkeit hervorrufen, wie in Paragraph 3, 5, 17 und 18 aufgeführt-dessen sollten Sie sich bewusst sein. Alle CFD-Trades sind Differenzkontrakte, d.h. Kunden haben, falls im CFD nicht extra angegeben, kein Anrecht auf das zu Grunde liegende Produkt. Dies schließt Rechte der zugrunden liegende Aktie und Stimmrechte ein. 2. Investitionen in rolling Forex, Indizes, Edelmetalle, Öl und Rohstoffe Investitionen in rolling Forex, Indizes, Edelmetalle, Öl und Rohstoffe enthalten ein vergleichbares Risiko wie das Investieren in einen Future. Dieses sollten Sie sich immer bewusst machen. Margin-Transaktionen in rolling Forex, Indizes, Edelmetalle, Öl und Rohstoffe können auch eine Eventualverbindlichkeit hervorrufen. Dessen Auswirkungen sollten Sie sich bewusst sein. Absätze 3 und 4 führen dieses Thema weiter aus. Zusätzlich zu dem branchenüblichen Standardrisikohinweis, welcher auch in diesem enthalten ist, sollten Sie sich bewusst sein, dass Margin rolling Forex, Indizes, Edelmetalle, Öl-und Rohstoff-Trading einige der riskantesten Anlageformen am Finanzmarkt sind und nur für erfahrene Personen und Institutionen geeignet sind. Angesichts der Möglichkeit, die komplette Investitionen zu verlieren, sollten Spekulationen in Edelmetall-, Indizes-, Öl-, Rohstoff-oder Devisenmärkten nur mit Risikokapital durchgeführt werden, welches bei Verlust keine wesentlichen Auswirkungen auf Ihr persönliches finanzielles oder Institutionelles Wohlbefinden hat. 3. Ausländische Märkte Ausländische Märkte enthalten unterschiedliche Risiken als die einheimischen Märkte des Kunden. In einigen Fällen sind die Risiken größer. Die potenziellen Verluste oder Gewinne von Transaktionen in ausländischen Märkten oder in ausländischen Währungen werden von den entsprechenden Wechselkursen beeinflusst. Eine solche Verstärkung der Risiken umfasst die Risiken der politischen oder wirtschaftlichen Gegebenheiten in ausländischen/internationalen Anlagen. Die Konditionen, Bedingungen, Marktfähigkeiten oder Preise einer ausländischen Währung können sich erheblich und dauerhaft verändern. 4. Risikobegrenzende Orders oder Strategien Authorised and Regulated by the Financial Conduct Authority FRN:

4 Das Platzieren von bestimmten Ordern (z.b. "Stop Loss" oder "Stop Limit" Orders) mit der Absicht, die Verluste auf ein bestimmtes Verluste-Level zu begrenzen, wird nicht immer funktionieren, da es Marktkonditionen oder technische Grenzen unmöglich machen können, solche Aufträge auszuführen. Wenn ein Kunde solche Aufträge aufgibt oder solche Strategien tradet, akzeptiert er diese Risiken. 5. Transaktionseventualverbindlichkeiten CFDs- und Forex-Produkte sind Margin- Transaktionen, welche mehrere Zahlungen gegen den Vertragswert benötigen (können), anstatt den gesamten Wert in einer Einmalzahlung zu entrichten. Es kann hierbei zu einem Totalverlust der bei hinterlegten Margin kommen, um eine Position zu eröffnen oder zu verwahren. Admiral Markets UK Ltd bewertet Ihre offenen Positionen während des Handelstages kontinuierlich. Jeder Gewinn oder Verlust wird daher unmittelbar in Ihrem Konto ersichtlich. Ein Verlust kann dazu führen, dass Sie kurzfristig (elektronisch) aufgefordert werden, Gelder nachzuzahlen, um Ihre offenen Positionen aufrecht zu erhalten. darf eine Änderung der anfänglichen Margin und/ oder theoretischen Tradinganforderungen jederzeit vornehmen. Dies kann auch eine Veränderung der Margin, welche Sie zu hinterlegen verpflichtet sind, betreffen. Wenn Sie auf Ihrem Konto nicht zu jederzeit genügend Margin halten und/oder solche zusätzliche Mittel innerhalb der erforderlichen Zeit bereitstellen, können Ihre offenen Positionen mit Verlust geschlossen werden. Sie würden in diesem Fall für die daraus resultierenden Defizite verantwortlich sein. 6. Hebel Während derivative Produkte für das Management des Risikos verwendet werden können, sind einige Investitionen für viele Anleger ungeeignet. CFDs und Forex Trading beinhalten ein hohes Maß Risiko. Der Verschuldungsgrad und die Hebelwirkung, welche das CFDs und Forex-Trading mit sich zieht, bedeutet, dass Sie nur eine kleine Anzahlung bei platzieren müssen, um mit dem Traden zu beginnen. Diese kleine Anzahlung kann jedoch zu großen Verlusten oder Gewinnen führen. Transaktionen mit großen Hebelwirkungen unterliegen erheblichen Wertänderungen bei schon relativ kleinen Änderungen im Wert, des Niveaus eines Basiswertes oder ähnlichen Marktfaktoren. Authorised and Regulated by the Financial Conduct Authority FRN:

5 7. Over- the Counter (OTC) Transaktionen Beim Traden von CFDs spekulieren Sie auf die zu erwartende Preisänderung eines bestimmten Basiswertes. Dieser Handel findet auf einem nicht- regulierten Markt statt. In Bezug auf das Finanzprodukt oder andere zugrunde liegende Basiswerten, welche Sie als CFD Traden möchten, schließen Sie direkt einen Vertrag mit ab. Alle offenen Positionen bei müssen auch bei geschlossen werden und können nicht bei anderen Gesellschaften geschlossen werden. Das Eingehen von OTC-Finanztransaktionen kann einem höheren Risiko ausgesetzt sein, als das Traden auf einem regulierten Markt, weil es keinen Markt gibt, auf dem das Schließen Ihrer offenen Positionen möglich ist. Preise und andere Bedingungen werden von uns vorbehaltlich gesetzlicher / aufsichtsrechtlicher Anforderungen gestellt. OTC-Geschäfte können das Liquiditätsrisiko erhöhen und begleiten andere bedeutende Risikofaktoren: es kann beispielsweise unmöglich sein, den Wert einer Position, der von einer außerbörslichen Transaktion resultiert, zu beurteilen oder das Risikoengagement zu bestimmen. Weder Nachfragepreise und Angebotspreise (Bid und Ask) noch die Information über den Veröffentlichungsort der Informationen müssen von angegeben werden. Für kann es schwierig sein, einen fairen Preis zu etablieren, insbesondere wenn die betreffenden Börse oder der betroffene Markt für den zugrunde liegenden Basiswert geschlossen oder ausgesetzt ist. Sie sind auch dem Risiko der Zahlungsunfähigkeit von ausgesetzt. Aber für das unwahrscheinliche eintreten dieses Falles, sind wir Mitglieder des Financial Services Compensation Scheme (FSCS): 8. Kurse Die auf der Plattform (die "Plattform") veröffentlichten Preise entsprechen nicht unbedingt die des Marktes. wird Schlusskurse auswählen, die zur Bestimmung der Margin-Anforderungen und im Setzen periodischer Marken verwendet werden, um die Position zu evaluieren und wird diese Position dann schließen. Obwohl erwartet, dass diese Preise in einem angemessenen Verhältnis zu denen auf dem sogenannten Interbankenmarkt, entsprechender Börsen oder anderen Finanzmärkten ("Referenzmarkt") stehen, können die von verwendeten Preise von denen abweichen, die von Banken, anderen Marktteilnehmern oder dem Referenzmarkt zur Verfügung gestellt werden. Folglich hat Admiral Markets UK Authorised and Regulated by the Financial Conduct Authority FRN:

6 Ltd erheblichen Ermessensspielraum bei der Festlegung von Margin-Anforderungen und dem Sammeln von Margin Geldern. Da die Produkte zum Teil einen zugrundeliegenden Basiswert besitzen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie sich den Risiken des zugrundeliegenden Basiswertes bewusst sind. Hierzu zählen Wechselkursschwankungen, Volatilität und Slippage (eine plötzliche Kursbewegung, die von vielen Faktoren abhängt, Neben anderen zählen hierzu wirtschaftliche Ereignisse, Marktankündigungen und Zeiten, in denen der Handel in der zugrundeliegenden nicht stattfindet). Ein nicht-garantierter Stop schützt Sie nicht gegen dieses Risiko, da dieser nicht sofort ausgeführt werden kann, sondern erst zum nächstverfügbaren Kurs. 9. Wochenendrisiken Verschiedene Situationen, Entwicklungen oder Ereignisse können an einem Wochenende, wenn die Märkte für das Traden in der Regel geschlossen sind, eintreten. Gleiches gilt für Handelsfeiertage. Dieses kann dazu führen, dass der Markt mit einem deutlich anderen Preis am Montag eröffnet, als er am Freitag geschlossen hat. Sie werden nicht in der Lage sein, die Plattform am Wochenende oder zu Zeiten, zu denen die Märkte geschlossen sind, zu nutzen, um Orderaufträge zu platzieren oder diese zu verändern. Es besteht ein erhebliches Risiko, wenn Sie offene Positionen über das Wochenende mit Stop-Loss-Orders schützen, da diese auf einem deutlich schlechteren Niveau als das von Ihnen festgelegte ausgeführt werden können. Durch die Nutzung dieses Werkzeuges, nimmt der Kunde diese Gefahr in Kauf und trägt die daraus resultierenden Verluste. 10. elektronisches Traden Das Traden von OTC-Kontrakten über die Handelssoftware kann sich vom Traden auf anderen elektronischen Handelssystemen sowie vom Traden in einem konventionellen oder offenen Markt unterscheiden. Sie setzten sich zudem den Risiken aus, die mit dem elektronischen Handelssystem (einschließlich dem Ausfall von Hardware-und Software-und Systemausfallzeiten) in Bezug auf die Plattform, Ihrer Systeme und Kommunikationsinfrastruktur (zum Beispiel das Internet), verbunden sind. 11. Intraday Trading Das Online Intraday-Trading kann dazu führen, dass Sie zahlreiche Transaktionen machen. Authorised and Regulated by the Financial Conduct Authority FRN:

7 12. Aussetzen des Tradens Unter bestimmten Bedingungen kann es schwierig oder unmöglich sein, eine Position zu realisieren. Dies kann beispielsweise zu Zeiten von schnellen Kursbewegung sein, wenn der Preis für einen Basiswert, während einer Börsensitzung in einem solchen Ausmaß steigt oder fällt, dass der Handel des zugrundeliegenden Basiswertes eingeschränkt oder ausgesetzt wird. Wenn dies der Fall ist, akzeptiert der Kunde die damit einhergehenden Risiken und trägt die daraus resultierenden Verluste. Der Kunde sollte sich auch bewusst sein, dass unter bestimmten Umständen, aufgrund von regulatorischen Gründen oder Börsenanweisungen gezwungen ist, Positionen zu schließen. In solchen Situationen ist nicht für die daraus resultierenden Ergebnisse verantwortlich. 13. Vermittlungsprovision Bevor Sie anfangen zu traden, sollten Sie sich die Details aller Kosten, Gebühren und anderer Entgelte ansehen, für die Sie verantwortlich sind. Diese sind in der Preisliste auf der Website von angegeben. Kunden sollten sich über mögliche Kosten oder Verbindlichkeiten bewusst sein, einschließlich, aber nicht ausschließlich: Swaps, Corporate Actions, wie Bezugsrechte, Dividenden, Aktiensplits usw. 14. Insolvenz Im Falle der Insolvenz des Kunden oder beim Zahlungsverzug können die Positionen des Kunden ohne dessen Zustimmung liquidiert oder geschlossen werden. Zusätzlich erhält Admiral Marktes UK Ltd Miteigentum über alles Geld, das vom Kunden hinterlegt wurde. Dies beinhaltet einen Betrag, der unter der Berücksichtigung von Handelsspannen nötig ist, Ihre derzeitigen und zukünftigen tatsächlichen oder Eventualverbindlichkeiten gegenüber zu decken. Admiral Marktes UK Ltd wird die zur Deckung des schuldigen Betrages nach alleinigem Ermessen auf täglicher Basis (basieren auf Ihren geöffneten Positionen und Handelsverkehr, mit Rücksicht auf die Marktsituation) bestimmen. Der Betrag kann die Mindestanforderungen übersteigen. Sie werden, innerhalb der gesetzlichen Regelungen, keinen vermögensrechtlichen Anspruch auf diesen Betrag haben, der nicht einer Trennung oder anderen Verpflichtungen gemäß der aktuell gültigen "Client Money Rules" unterliegt. kann über diesen Betrag frei verfügen. Im Falle einer Insolvenz oder eines Zahlungsausfalles von kann dieser Betrag daher endgültig verloren sein. Authorised and Regulated by the Financial Conduct Authority FRN:

8 15. Kommunikation übernimmt keine Haftung für Verluste, die aufgrund verspäteter und nicht-übermittelter Kommunikation entsteht, egal auf welche Art diese Kommunikation stattgefunden hat/stattfinden sollte. Weiterhin akzeptiert der Kunde, dass Admiral Marktes UK Ltd für Verluste, die aufgrund des Zugriffs einer dritten Partei auf die Tradingplattform des Kunden zurückzuführen ist, nicht verantwortlich ist, es sein denn, die Verluste sind auf grobe Fahrlässigkeit von Admiral Marktes UK Ltd oder deren Mitarbeiter zurückzuführen. Der Kunde verpflichtet sich, alle Login-Daten sicher zu verwahren. empfiehlt, die Details/Passwörter nicht aufzuschreiben oder zu speichern. 16. Empfehlung gibt keine Investitionsempfehlungen, sondern stellt nur den Ausführungsplatz bereit, "Execution Only". Es handelt sich bei denen von uns durchgeführten Marktbewertungen/Analysen keinesfalls um individuelle Investitionsempfehlungen. Sie beachten keine individuellen Gegebenheiten. Alle Trading- Entscheidungen werden ausschließlich vom Kunden alleinig getroffen. Aufgrund der MiFID (Markets in Financial Instruments Directive, Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente) sind wir verpflichtet, die Eignung des Kunden in Bezug auf den Produkttyp zu bewerten. Die Erlaubnis, ein Konto bei uns zu eröffnen, bedeutet nicht automatisch, dass ein bestimmtes Produkt für Sie geeignet ist wir können nur andeuten, dass das Produkt für jemanden geeignet ist, der in die gleiche allgemeinen Kategorien (Vermögen und Erfahrung) wie Sie fällt. Wir werden Sie daher um Auskunft über Ihre Trading-Erfahrungen und Ihre Vermögenswerte und Handelserfahrung bitten. Wir werden nicht überprüfen, dass die von Ihnen bei der Eröffnung des Kontos gemachten Angaben korrekt sind und unverändert bleiben. Als Kunde sind Sie dafür verantwortlich, uns auftretende Änderungen, die Ihre Eignung für das Produkt verändern könnten, unverzüglich mitzuteilen. 17. Kapitalmaßnahmen: Aktien-CFDs Bitte beachten Sie, dass die Behandlung, die Sie während der Kapitalmaßnahmen erhalten, weniger vorteilhaft sein können, als würden Sie das zugrunde liegende Instrument tatsächlich besitzen, da manche nötigen Änderungen rückwirkend durchgeführt werden müssen und von den zu Beginn der Kapitalmaßnahmen genannten Bedinungen abweichen können. Daher kann die es sein, das Sie nur sehr wenig Zeit haben, Entscheidungen zu treffen: die zur Verfügung stehenden Optionen könnten restiktiver/ weniger vorteilhaft sein. Es kann weiterhin sein, dass Sie keine Möglichkeit haben, die entsprechende Position zu schließen, da gesellschaftliche Maßnahmen zum Teil sehr kurzfristig bekannt gegeben Authorised and Regulated by the Financial Conduct Authority FRN:

9 werden. Manchmal müssen Sie daher sehr kurzfristig weitere Mittel zur Verfügung stellen, um die Spanne zu schließen. 18. Short gehen bei Aktien-CFDs Das Short-Gehen bei Aktien-CDFs birgt neben den Risiken, die auch bei den Long- Positionen zu beachten sind, weitere Risiken. Einige, aber nicht alle, seien hier genannt. Sie werden verpflichtet, die andere Seite der Kaufmöglichkeit einzunehmen, d.h. die Bezugsrechtsemission, die aus dem Bestehen auf der Short-Position resultiert, die eventuell in eine ungewünschte Richtung läuft. Die Entscheidung trifft Admiral Marktes ohne Ihr Zutun und zu Bedingungen, die Admiral Markets festlegt; Sie können auf Grund von Kapitalmaßnahmen, Bedingungen der Aktienleihe/Effektenleihe und regulatorischen Bedingungen/Änderungen zu einem Rückkauf gezwungen werden; die Leihgebühren können sich auch ändern, während Ihre Position offen ist. 19. Überwachung der Positionen Es liegt in der Verantwortung des Kunden alle offenen Positionen zu jeder Zeit zu überwachen. Auch wenn wir versuchen, Ihre Positionen zu schließen, sollte die Margin aufgebraucht sein, können wir dies nicht garantieren. Sie bleiben verantwortlich für entstehende Fehlbeträge. Dieses Dokument sollte in Verbindung mit folgenden anderen Dokumenten gelesen werden: Admiral Markets UK LTD Best Execution Richtlinie (Richtlinien zur bestmöglichen Orderausführung), The Terms of Business und allen anderen zur Verfügung gestellten oder auf unserer Webseite veröffentlichten Dokumente. 20. Dividenden und Dividendenangleichung bei (Aktien-) CFDs Eine Dividendenangleichung ist eine Angleichung, die vorgenommen wird, wenn eine Aktie ihr Ex-Dividendendatum im zu Grunde liegenden Aktienmarkt überschritten hat (das ex-datum möglicher Sonderdividenden mit eingeschlossen). Im Falle von Long- Positionen wird die Dividendenangleichung Ihrem Konto gutgeschrieben. Im Falle einer Short- Position wird die Dividendenangleichung Ihrem Konto belastet. Authorised and Regulated by the Financial Conduct Authority FRN:

10 Wie beeinflussen Dividenden Positionen bei Indizes oder Aktien? Zahlt ein Index oder eine Aktie eine Dividende aus, wird von unserer Seite ein Barausgleich in Ihrem Konto vorgenommen, so dass Ihre Position durch den Kursabschlag, der in dem Markt der Aktie oder des Index entsteht, nicht (oder nicht im vollen Umfang)betroffen ist. Sind Sie long im Markt schreiben wir den Betrag gut, sind Sie short im Markt, ziehen wir den Betrag ab. Was geschieht, wenn eine Aktie oder ein Index Dividende auszahlt? Schüttet ein Unternehmen Dividende aus (zahlt seinen Anteilseigner Ihre Dividende) fällt der Wert der Aktie im Allgemeinen um den gleichen Betrag wie dem der Dividende. Da ein Aktienindex aus einer Vielzahl an Unternehmen gebildet wird, wird die Wertminderung der Aktie einen Rückgang des Indexwertes verursachen. Warum nehmen wir die Angleichung vor? Fällt der Preis einer Aktie oder eines Index nach einer Dividendenauszahlung, werden dadurch Ihre laufenden Gewinne und Verluste beeinflusst. Sind Sie long, verlieren Sie potentiellen Gewinn, sind Sie short, sind Ihre Gewinne höher als tatsächlich. Vorausgesetzt, dass der Kursabschlag eine zu erwartende Marktbewegung ist, müssen wir eine Angleichung vornehmen, sodass Ihre laufenden Gewinne und Verluste nicht beeinflusst werden. Wie berechnet sich die Dividendenangleichung? Angleichung = Positionsgröße * Dividendenbetrag Der Dividendenbetrag variiert in Abhängigkeit vom Unternehmen oder vom Index. Für manche Indizes gibt es keinen Dividendenausgleich; sie werden als Performanceindex (Total Return Index)bezeichnet. Definition: Performanceindex (Total Return Index) Der Performanceindex ist eine Art des Aktienindex, der sowohl den Kapitalzuwachs einer Gruppe von Aktien über eine bestimmte Zeit aufzeichnet als auch voraussetzt, dass alle Barausschüttungen, wie beispielsweise Dividendenzahlungen, in den Index reinvestiert werden. Die Abbildung Total Return eines Index bietet eine genauere Darstellung der Performance eines Indexes. Davon ausgehend, dass Dividenden reinvestiert werden, haben Sie sozusagen einen höheren Aktienwert im Index wiedergespiegelt. Authorised and Regulated by the Financial Conduct Authority FRN:

11 Aus Servicegründen wurde eine deutsche Übersetzung erstellt. In keiner Übersetzung sind mögliche Interpretationen, Mehrdeutigkeiten von Vokabeln oder sonstige Missverständnisse ganz auszuschließen! Für Zweifelsfälle weisen wir deshalb ausdrücklich darauf hin, dass die englische Originalfassung maßgeblich ist und die deutsche Version im rechtlichen Sinne lediglich eine Serviceleistung darstellt. Kontaktieren Sie zusätzlich gern unseren Kundenservice, sollten weitere Fragen bestehen. Authorised and Regulated by the Financial Conduct Authority FRN:

Weitere Informationen zu unsere Zulassungen und Genehmigungen finden Sie auf der FCA Webseite: www.fca.org.uk.

Weitere Informationen zu unsere Zulassungen und Genehmigungen finden Sie auf der FCA Webseite: www.fca.org.uk. ist von der Financial Conduct Authority (FCA) zugelassen und reguliert. Die Registrierungsnummer ist 595450. Zusätzlich sind wir, in Bezug auf andere Ämter innerhalb der Europäischen Union im Rahmen der

Mehr

Differenzgeschäfte (CFD)

Differenzgeschäfte (CFD) Investorenwarnung 28/02/2013 Differenzgeschäfte (CFD) Die wichtigsten Punkte Differenzgeschäfte (Contracts for Difference, CFD) sind komplexe Produkte, die nicht für alle Investoren geeignet sind. Setzen

Mehr

Professionell handeln mit. CFDs. Instrumente und Strategien für das Trading

Professionell handeln mit. CFDs. Instrumente und Strategien für das Trading Professionell handeln mit CFDs Instrumente und Strategien für das Trading Grundlagen und Allgemeines zu CFDs Der CFD-Handel im Überblick CFDs (Contracts for Difference) sind mittlerweile aus der Börsenwelt

Mehr

Trade und Orderausführungsgrundsätze für Privatanleger und Professionelle Kunden.

Trade und Orderausführungsgrundsätze für Privatanleger und Professionelle Kunden. Trade und Orderausführungsgrundsätze für Privatanleger und Professionelle Kunden. CFDs (Contracts for Difference) sind Finanzinstrumente, die mit einem hohen Risiko für Ihr Kapital behaftet sind. Sie sind

Mehr

Bedingungen über die- Nutzung des VPS-Service

Bedingungen über die- Nutzung des VPS-Service Bedingungen über die- Nutzung des VPS-Service Stand April 2015 Einleitung Der Virtual Private Server ist eine reservierte und private Hardware Server Lösung, die für alle Neukunden sowie Stammkunden zugänglich

Mehr

Herzlich Willkommen in der Welt der CFDs von CMC Markets. October 7, 08

Herzlich Willkommen in der Welt der CFDs von CMC Markets. October 7, 08 Herzlich Willkommen in der Welt der CFDs von CMC Markets Risikowarnung 2 Unsere Produkte beinhalten Verlustrisiken und sind nur für erfahrene und risikobereite Anleger geeignet. Beim Trading Account können

Mehr

Spekulieren Sie nur mit Geld, dessen Verlust Sie verschmerzen können.

Spekulieren Sie nur mit Geld, dessen Verlust Sie verschmerzen können. RISIKOHINWEIS Monecor (London) Limited, die unter dem Namen ETX Capital (ETX Capital oder wir) auftritt, ist von der Financial Conduct Authority (FCA) unter der Referenznummer 124721 zugelassen worden

Mehr

Margin Trading bei der DAB bank. Kleiner Einsatz. Großer Hebel. Bis zu 200-facher Hebel! Das Beste für meine Geldanlage. www.dab-bank.

Margin Trading bei der DAB bank. Kleiner Einsatz. Großer Hebel. Bis zu 200-facher Hebel! Das Beste für meine Geldanlage. www.dab-bank. Werbemitteilung Bis zu 200-facher Hebel! Margin Trading bei der DAB bank. Kleiner Einsatz. Großer Hebel. Das Beste für meine Geldanlage. www.dab-bank.de Den Hebel in vielen Märkten ansetzen. Von einer

Mehr

Plus500CY Ltd. Grundsätze der Auftragsausführung

Plus500CY Ltd. Grundsätze der Auftragsausführung Plus500CY Ltd. Grundsätze der Auftragsausführung Grundsätze der Auftragsausführung Diese Grundsätze der Auftragsausführung ist Teil des Kundenabkommens, wie in der Benutzervereinbarung definiert. 1. GESCHÄFTSTÄTIGKEIT

Mehr

Professionell handeln mit. CFDs. Instrumente und Strategien für das Trading. FinanzBuch Verlag

Professionell handeln mit. CFDs. Instrumente und Strategien für das Trading. FinanzBuch Verlag Professionell handeln mit CFDs Instrumente und Strategien für das Trading FinanzBuch Verlag Inhaltsverzeichnis Vorwort... 9 Grundlagen und Allgemeines zu CFDs... 13 Der CFD-Handel im Überblick... 13 Historie

Mehr

Seite. Gebührenverzeichnis

Seite. Gebührenverzeichnis Seite Gebührenverzeichnis Inhalt 1. Kommission...3 2. Zinsen auf Debetsaldo auf Ihrem Konto...3 3. Finanzierung von offenen Positionen...3 3.1. Aktien-, Branchen- und Index-CFDs...3 3.2. Rohstoff-, Edelmetall-

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 24: Oktober 2012. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 24: Oktober 2012. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 24: Oktober 2012 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Fremdwährungskonten immer beliebter 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

GROWTH FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

GROWTH FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: GROWTH FX Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de Monexo

Mehr

LION FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

LION FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: LION FX Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de Monexo

Mehr

Darstellung des FX-Handelsmodells

Darstellung des FX-Handelsmodells Die flatex GmbH (flatex) vermittelt als Anlagevermittler über ihre Website www.flatex.de u. a. FX/ Forex-Geschäfte. Bei dem über flatex vermittelten FX-Handel liegt folgendes Modell zugrunde: Foreign Exchange:

Mehr

Der GKFX Late Summer Deal. Bedingungen für den 30% Cash Bonus

Der GKFX Late Summer Deal. Bedingungen für den 30% Cash Bonus Der GKFX Late Summer Deal Bedingungen für den 30% Cash Bonus Stand September 2015 Bedingungen für den 30% Cash Bonus (GKFX Late Summer Deal) Der 30% Cash Bonus steht allen neuen Direktkunden, die ein Live-Konto

Mehr

Nutzungsbedingungen für 1-Click Trading auf der Next Generation Handelsplattform der CMC Markets UK Plc

Nutzungsbedingungen für 1-Click Trading auf der Next Generation Handelsplattform der CMC Markets UK Plc Nutzungsbedingungen für 1-Click Trading auf der Next Generation Handelsplattform der CMC Markets UK Plc (Gesellschaft nach englischem Recht, eingetragen beim Registrar of Companies for England and Wales

Mehr

1. Allgemeine Regeln. 1.1. Diese Regularien zur bestmöglichen Ausführung (im Folgenden Regularien) legen die

1. Allgemeine Regeln. 1.1. Diese Regularien zur bestmöglichen Ausführung (im Folgenden Regularien) legen die 1. Allgemeine Regeln 1.1. Diese Regularien zur bestmöglichen Ausführung (im Folgenden Regularien) legen die Nutzungsbedingungen und Grundsätze fest, nach denen ( Investmentgesellschaft ) Orders für Finanzinstrumente

Mehr

CMC Spätsommeraktion 2013. August 2013

CMC Spätsommeraktion 2013. August 2013 CMC Spätsommeraktion 2013 August 2013 1. Allgemeines 1.1. Die CMC Spätsommeraktion 2013 ist ein Angebot der CMC Markets UK Plc (Gesellschaft nach englischem Recht, eingetragen beim Registrar of Companies

Mehr

Beim Handel mit Aktienindizes handelt es sich um Spekulationsgeschäfte, die von zahlreichen Faktoren beeinflusst werden.

Beim Handel mit Aktienindizes handelt es sich um Spekulationsgeschäfte, die von zahlreichen Faktoren beeinflusst werden. Aktienindizes Datenblatt Einführung Aktienindexhandel Bei den Aktienindizes auf den eforex-plattformen von Swissquote handelt es sich um OTC- Derivatkontrakte mit einem Aktienindex als Basiswert. Händler

Mehr

INVEST 2011 - Volker Meinel. Hebelprodukte der BNP Paribas im vergleichenden Überblick

INVEST 2011 - Volker Meinel. Hebelprodukte der BNP Paribas im vergleichenden Überblick INVEST 2011 - Volker Meinel Hebelprodukte der BNP Paribas im vergleichenden Überblick Agenda Wertpapiere fürs Trading: 1. Turbo Optionsscheine 2. Mini Futures 3. Unlimited Turbos 25/03/2011 2 Turbo Optionsscheine

Mehr

Sensus Capital Markets Ltd. Block 10, Flat 1, Triq Ghar il- Lembi, Sliema, SLM 1562, Malta Phone: +356 277 811 20 Fax: +356 277 811 21 Email:

Sensus Capital Markets Ltd. Block 10, Flat 1, Triq Ghar il- Lembi, Sliema, SLM 1562, Malta Phone: +356 277 811 20 Fax: +356 277 811 21 Email: Sensus Capital Markets Ltd. Block 10, Flat 1, Triq Ghar il- Lembi, Sliema, SLM 1562, Malta Phone: +356 277 811 20 Fax: +356 277 811 21 Email: info@sensus-capital.com 1 Hinweis Diese Produktzusammenfassung

Mehr

STAR FX 2. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

STAR FX 2. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: STAR FX 2 Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de Monexo

Mehr

Nachdem Sie die Setup Datei Setup_CopyMaster Meta Trader.rar runter geladen haben entpacken Sie bitte die.rar datei.

Nachdem Sie die Setup Datei Setup_CopyMaster Meta Trader.rar runter geladen haben entpacken Sie bitte die.rar datei. Bitte beachten Sie auch den Risikohinweis und Haftungsausschluss am Ende der Seite: Installation Setup Nachdem Sie die Setup Datei Setup_CopyMaster Meta Trader.rar runter geladen haben entpacken Sie bitte

Mehr

Best Execution Policy der HANSAINVEST LUX S.A.

Best Execution Policy der HANSAINVEST LUX S.A. Best Execution Policy der HANSAINVEST LUX S.A. Stand Oktober 2014 Seite 1 von 6 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Anwendungsbereich... 3 3. Ziel... 3 4. Grundsätze... 4 5. Weiterleitung von Aufträgen

Mehr

Options- und Stil illhaltergeschäfte - Grundlagen 1

Options- und Stil illhaltergeschäfte - Grundlagen 1 Options- und Stil illhaltergeschäfte - Grundlagen 1 Optionen sind Rechte und Pflichten Gegenstand eines Optionsgeschäftes ist das Optionsrecht, dieses wird als Optionskontrakt gehandelt. Der Käufer erwirbt

Mehr

CMC MARKETS UK PLC Risikowarnungen für CFDs

CMC MARKETS UK PLC Risikowarnungen für CFDs CMC MARKETS UK PLC Risikowarnungen für CFDs Juli 2013 Registered in England. Company No. 02448409 Authorised and regulated by the Financial Conduct Authority. Registration No. 173730 CMC Markets UK Plc

Mehr

Dieses Dokument stellt einen Nachtrag (der Nachtrag ) gemäß 16 des Wertpapierprospektgesetzes dar.

Dieses Dokument stellt einen Nachtrag (der Nachtrag ) gemäß 16 des Wertpapierprospektgesetzes dar. Dieses Dokument stellt einen Nachtrag (der Nachtrag ) gemäß 16 des Wertpapierprospektgesetzes dar. Nachtrag vom 24. Juni 2014 zu den nachfolgenden Basisprospekten (jeweils ein Basisprospekt und zusammen

Mehr

Trader-Ausbildung. Teil 1 Einleitender Teil

Trader-Ausbildung. Teil 1 Einleitender Teil Trader-Ausbildung Teil 1 Einleitender Teil Teil 1 - Einleitender Teil - Was ist "die Börse" (und wozu brauche ich das)? - Was kann ich an der Börse handeln? (Aktien, Zertifikate, Optionsscheine, CFDs)

Mehr

Informationen über die Grundsätze der Auftragsausführung der UBS AG Schweiz

Informationen über die Grundsätze der Auftragsausführung der UBS AG Schweiz Informationen über die Grundsätze der Auftragsausführung der UBS AG Schweiz Dies ist eine sinngemässe deutsche Übersetzung der englischen Originalversion Information on the Order Execution Policy of UBS

Mehr

CMC MARKETS UK PLC Grundsätze zur CFD- Auftragsausführung

CMC MARKETS UK PLC Grundsätze zur CFD- Auftragsausführung CMC MARKETS UK PLC Grundsätze zur CFD- Auftragsausführung Juli 2013 Registered in England. Company No. 02448409 Authorised and regulated by the Financial Conduct Authority. Registration No. 173730 CMC

Mehr

INFINITY FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

INFINITY FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: INFINITY FX Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de

Mehr

Die einmaligen AutoStop CFDs

Die einmaligen AutoStop CFDs Die einmaligen AutoStop CFDs Eine ideale Alternative zu Zertifikaten, Turbos und Optionsscheinen Risikohinweis: CFDs, Forex und Futures unterliegen Kursveränderungen und sind gehebelte Finanzinstrumente

Mehr

Richtlinien für die Auftragsausführung

Richtlinien für die Auftragsausführung Richtlinien für die Auftragsausführung August 2011 1. EINFÜHRUNG Entsprechend den MiFID-Richtlinien und den Vorschriften der FSA für deren Umsetzung im Vereinigten Königreich, muss die LCG ihre Kunden

Mehr

Richtlinie. Grundsätze der Auftragsausführung (Durchführungspolitik)

Richtlinie. Grundsätze der Auftragsausführung (Durchführungspolitik) Richtlinie Grundsätze der Auftragsausführung (Durchführungspolitik) Gültig ab: 01.12.2013 Seite 1 von 8 Inhaltsverzeichnis: A. Allgemeines zu den Ausführungsrichtlinien... 3 1. Präambel... 3 2. Weisung

Mehr

CMC MARKETS UK PLC Zusammenfassung der Grundsätze zur CFD- Auftragsausführung

CMC MARKETS UK PLC Zusammenfassung der Grundsätze zur CFD- Auftragsausführung CMC MARKETS UK PLC Zusammenfassung der Grundsätze zur CFD- Auftragsausführung Februar 2015 Registered in England. Company No. 02448409 Authorised and regulated by the Financial Conduct Authority. Registration

Mehr

SmartLines Handbuch. E-Mail: support@activtrades.com Live-Chat: www.activtrades.com Telefon: +49 (0)69 2547 2476 Fax: +44 (0)207 680 7301

SmartLines Handbuch. E-Mail: support@activtrades.com Live-Chat: www.activtrades.com Telefon: +49 (0)69 2547 2476 Fax: +44 (0)207 680 7301 SmartLines Handbuch E-Mail: support@activtrades.com Live-Chat: www.activtrades.com Telefon: +49 (0)69 2547 2476 Fax: +44 (0)207 680 7301 1 Übersicht Verwenden Sie Chart-Trendlines, um Ihrem Handel neue

Mehr

Futures. Vontobel Mini Futures. Vontobel Investment Banking. Minimaler Einsatz, maximale Chance

Futures. Vontobel Mini Futures. Vontobel Investment Banking. Minimaler Einsatz, maximale Chance Vontobel Mini Futures Futures Minimaler Einsatz, maximale Chance Vontobel Investment Banking Vontobel Mini Futures mit minimalem Einsatz Maximales erreichen Anlegern, die das Auf und Ab der Märkte in attraktive

Mehr

FX 2 TRENDFX 2. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

FX 2 TRENDFX 2. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: TRENDFX 2 FX 2 Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de

Mehr

Zertifikate, CFDs & Co.: Sind Retailderivate zu riskant für Verbraucher? Invest, 15./16. April 2016

Zertifikate, CFDs & Co.: Sind Retailderivate zu riskant für Verbraucher? Invest, 15./16. April 2016 Zertifikate, CFDs & Co.: Sind Retailderivate zu riskant für Verbraucher? Invest, 15./16. April 2016 Inhaltsverzeichnis Besonderheiten bei der Anlage in Retailderivate Zertifikate Contracts for differences

Mehr

CMC MARKETS UK PLC Risikowarnungen für CFDs

CMC MARKETS UK PLC Risikowarnungen für CFDs CMC MARKETS UK PLC Risikowarnungen für CFDs Februar 2015 Registered in England. Company No. 02448409 Authorised and regulated by the Financial Conduct Authority. Registration No. 173730 Inhalt 1. CFD-PRODUKTE

Mehr

METATRADER für iphone. Benutzerhandbuch

METATRADER für iphone. Benutzerhandbuch METATRADER für iphone Benutzerhandbuch Version 1.0 Januar 2013 Inhaltsverzeichnis 1. Wo kann ich MetaTrader 4 oder MetaTrader 5 für iphone und ipad herunterladen?... 1 2. Wie kann ich mich in ein existierendes

Mehr

CMC MARKETS UK PLC Risikowarnungen

CMC MARKETS UK PLC Risikowarnungen CMC MARKETS UK PLC Risikowarnungen November 2015 Registered in England. Company No. 02448409 Authorised and regulated by the Financial Conduct Authority. Registration No. 173730 Inhalt 1. CFD-PRODUKTE

Mehr

UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko.

UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko. UBS PERLES/PERLES Plus Investment mit reduziertem Risiko. Performance PERLES ermöglichen Ihnen, einfach und effizient die Wertentwicklung eines Basiswertes nachzubilden. PERLES Plus bieten zudem eine bedingte

Mehr

GEBÜHRENVERZEICHNIS. Im Folgenden sehen Sie eine Aufstellung der Gebühren, die auf Ihre Geschäftsbeziehung mit CMC Markets Anwendung finden.

GEBÜHRENVERZEICHNIS. Im Folgenden sehen Sie eine Aufstellung der Gebühren, die auf Ihre Geschäftsbeziehung mit CMC Markets Anwendung finden. GEBÜHRENVERZEICHNIS Im Folgenden sehen Sie eine Aufstellung der Gebühren, die auf Ihre Geschäftsbeziehung mit CMC Markets Anwendung finden. 1. Kommission: Aktien-CFDs: und Verkauf) 0,05 % des Transaktionsvolumens,

Mehr

PROFESSIONELLES INVESTIEREN & TRADEN MIT BÖRSENGEHANDELTEN FONDS TEIL 2: SHORT UND LEVERAGED ETP

PROFESSIONELLES INVESTIEREN & TRADEN MIT BÖRSENGEHANDELTEN FONDS TEIL 2: SHORT UND LEVERAGED ETP PROFESSIONELLES INVESTIEREN & TRADEN MIT BÖRSENGEHANDELTEN FONDS TEIL 2: SHORT UND LEVERAGED ETP DIE HEUTIGEN THEMEN IM ÜBERBLICK Einführung in Short ETPs und Leveraged ETPs Wie funktionieren Short ETPs?

Mehr

Anlagestrategien mit Hebelprodukten. Optionsscheine und Turbos bzw. Knock-out Produkte. Investitionsstrategie bei stark schwankenden Märkten

Anlagestrategien mit Hebelprodukten. Optionsscheine und Turbos bzw. Knock-out Produkte. Investitionsstrategie bei stark schwankenden Märkten Anlagestrategien mit Hebelprodukten Hebelprodukte sind Derivate, die wie der Name schon beinhaltet gehebelt, also überproportional auf Veränderungen des zugrunde liegenden Wertes reagieren. Mit Hebelprodukten

Mehr

WGZ Discount-Zertifikate

WGZ Discount-Zertifikate ALLGEMEINES ZU WGZ BANK-ZERTIFIKATEN WGZ Discount-Zertifikate ZERTIFIKATE AUF AKTIEN ODER INDIZES Werbemitteilung! Bitte lesen Sie den Hinweis am Ende des Dokuments! Produktbeschreibung Das WGZ Discount-Zertifikat

Mehr

Die Änderungen der Anlagestrategie des RL-With-Profits-Fonds

Die Änderungen der Anlagestrategie des RL-With-Profits-Fonds Die Änderungen der Anlagestrategie des RL-With-Profits-Fonds Für Inhaber von Policen im RL-Teilfonds (Deutschland) 1 Teil A Einführung Diese Broschüre erklärt die Änderungen, die wir zum 1. Januar 2010

Mehr

Börsengehandelte Finanzderivate

Börsengehandelte Finanzderivate Börsengehandelte Finanzderivate Bestand und Handel*, in in absoluten Zahlen, Zahlen, 1990 weltweit bis 20081990 bis 2008 Bill. US-Dollar 2.200 2.288,0 2.212,8 Handel 2.000 1.800 1.808,1 1.600 1.400 1.408,4

Mehr

Short-ETFs - Funktion und Einsatz im Portfolio

Short-ETFs - Funktion und Einsatz im Portfolio Short-ETFs - Funktion und Einsatz im Portfolio * München im Februar 2012 * Ausgezeichnet wurde der AVANA IndexTrend Europa Control für die beste Performance (1 Jahr) in seiner Anlageklasse Einsatzmöglichkeiten

Mehr

ALPHA-ZERTIFIKAT MIT HEBELWIRKUNG

ALPHA-ZERTIFIKAT MIT HEBELWIRKUNG ALPHA-ZERTIFIKAT MIT HEBELWIRKUNG LONG SPDR GOLD SHARES-ETF SHORT S&P 500 (TR) WKN SG6C9T INVESTMENTIDEE Seit Anfang 2013 kann eine deutliche Überrendite (Outperformance) des S&P 500 (TR) gegenüber dem

Mehr

LS Servicebibliothek 5: SFD EINE INNOVATIVE ASSETKLASSE

LS Servicebibliothek 5: SFD EINE INNOVATIVE ASSETKLASSE LS Servicebibliothek 5: SFD EINE INNOVATIVE ASSETKLASSE SFD steht für Straight Forward Dealing sowie für neue Investmentstrategien für Privatanleger. 50 Renminbi: Mao Zedong, Revolutionär und Staatsmann

Mehr

Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen)

Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen) Seite 1 Kapitel II Geschäfte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (Eurex-Börsen) Abschnitt 2 Clearing von Futures-Kontrakten Die nachfolgenden Teilabschnitte regeln das Clearing von Geschäften

Mehr

Informationen zu den Wertpapierdienstleistungen von DEGIRO. Kapitalmaßnahmen

Informationen zu den Wertpapierdienstleistungen von DEGIRO. Kapitalmaßnahmen Informationen zu den Wertpapierdienstleistungen von DEGIRO Kapitalmaßnahmen Einführung Die vertraglichen Vereinbarungen, die im Rahmen des zwischen Ihnen und DEGIRO abgeschlossenen Kundenvertrags festgelegt

Mehr

Leitfaden zur. Solactive Faktor Indexfamilie

Leitfaden zur. Solactive Faktor Indexfamilie Leitfaden zur Solactive Faktor familie Version 1.0 vom 16. Oktober 2012 1 In diesem Dokument sind die Grundsätze und Regeln für den Aufbau und Betrieb der Solactive Faktor familie dargelegt. Die Structured

Mehr

Admiral Markets UK Ltd 2014 www.admiralmarkets.de

Admiral Markets UK Ltd 2014 www.admiralmarkets.de Devisen- und CFD-Handel (Contracts for Differences) auf Margin ist mit einem enormen Verlustrisiko verbunden und daher nicht für jeden Anleger geeignet! Der Hebeleffekt arbeitet für und gegen Sie beim

Mehr

Guide. Broker-Konto eröffnen

Guide. Broker-Konto eröffnen Guide Broker-Konto eröffnen Intro Dieser Guide richtet sich an elogic Kunden und erklärt die einzelnen Schritte zur Eröffnung eines Broker-Kontos. Schritt 1 / Onlineantrag für den Broker Account Der Antrag

Mehr

Kontoauszüge lesen und verstehen

Kontoauszüge lesen und verstehen Kontoauszüge lesen und verstehen WHS ProStation WHS FutureStation Version: 16.06 2011 1 Die verschiedenen Kontoauszüge Gesamtkontobericht Kundentransaktion Detailbericht Kundenkonto Gesamtbericht Bietet

Mehr

Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: iquant FX Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de Monexo

Mehr

BEHERRSCHEN SIE DEN MARKT IN 10 MINUTEN

BEHERRSCHEN SIE DEN MARKT IN 10 MINUTEN BEHERRSCHEN SIE DEN MARKT IN 10 MINUTEN WARUNG VOR RISIKOREICHEN INVESTITIONEN: Der Handel mit Devisen (Forex) und Differenzkontrakten (CFDs) ist hochspekulativ, sehr risikoreich und möglicherweise nicht

Mehr

4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1. www.raiffeisen.at/steiermark. Seite 1 von 5

4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1. www.raiffeisen.at/steiermark. Seite 1 von 5 4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1 www.raiffeisen.at/steiermark Seite 1 von 5 Eckdaten 4,80% Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1 Emittentin: Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG Angebot

Mehr

Grundsätze zur bestmöglichen Ausführung von Handelsgeschäften

Grundsätze zur bestmöglichen Ausführung von Handelsgeschäften Grundsätze zur bestmöglichen Ausführung von Handelsgeschäften März 2015 Inhalt 1. Hintergrund 2 2. Geltungsbereich 3 3. Grundsätze zur bestmöglichen Ausführung von Handelsgeschäften 4 3.1. Kriterien und

Mehr

Inhalt. Die Börse was ist das eigentlich? 5. Die Akteure der Börse 29. Politik und Konjunktur: Was die Börse beeinflusst 45

Inhalt. Die Börse was ist das eigentlich? 5. Die Akteure der Börse 29. Politik und Konjunktur: Was die Börse beeinflusst 45 2 Inhalt Die Börse was ist das eigentlich? 5 J Welche Aufgabe hat die Börse? 6 J Ein wenig Geschichte 9 J Die wichtigstenbörsenplätze 15 J Die bedeutendsten Aktienindizes 19 Die Akteure der Börse 29 J

Mehr

Beim Handel mit Aktienindizes handelt es sich um Spekulationsgeschäfte, die von zahlreichen Faktoren beeinflusst werden.

Beim Handel mit Aktienindizes handelt es sich um Spekulationsgeschäfte, die von zahlreichen Faktoren beeinflusst werden. Aktienindizes Datenblatt Einführung Aktienindexhandel Bei den Aktienindizes auf den eforex-plattformen von Swissquote handelt es sich um OTC- Derivatkontrakte mit einem Aktienindex als Basiswert. Händler

Mehr

Einfache Derivate. Stefan Raminger. 4. Dezember 2007. 2 Arten von Derivaten 3 2.1 Forward... 3 2.2 Future... 4 2.3 Optionen... 5

Einfache Derivate. Stefan Raminger. 4. Dezember 2007. 2 Arten von Derivaten 3 2.1 Forward... 3 2.2 Future... 4 2.3 Optionen... 5 Einfache Derivate Stefan Raminger 4. Dezember 2007 Inhaltsverzeichnis 1 Begriffsbestimmungen 1 2 Arten von Derivaten 3 2.1 Forward..................................... 3 2.2 Future......................................

Mehr

Zertifikate - eine Alternative zur Aktie

Zertifikate - eine Alternative zur Aktie Zertifikate - eine Alternative zur Aktie 04.11.2014 Christopher Pawlik Börse Frankfurt Zertifikate AG, November 2014 2 Inhaltsverzeichnis 1. Börse Frankfurt Zertifikate AG - Unternehmensprofil 2. Was sind

Mehr

Preisliste der Clearingdienstleistungen

Preisliste der Clearingdienstleistungen Preisliste der Clearingdienstleistungen Börsengehandelte und außerbörslich gehandelte Derivate September 2014 Inhaltsverzeichnis Seite 1. Einführung 3 2. Preisgestaltung 3 3. Preisstruktur 4 3.1. Transaktionsbezogene

Mehr

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ):

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): 24. Juli 2014 Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): ETFS WNA Global Nuclear Energy GO UCITS ETF

Mehr

VON ANFANG AN! TAG 9: TRADING

VON ANFANG AN! TAG 9: TRADING Admiral Academy TRADING VON ANFANG AN! TAG 9: TRADING Orderarten: sofortige Ausführung. Pending Order. SL und TP Orderarten: sofortige Ausführung Die gängigste Orderart: Sie möchten jetzt zum gerade aktuellen

Mehr

Kostensenkungskonzept

Kostensenkungskonzept Kostensenkungskonzept Senken Sie Ihre Kreditkosten bis zu 100% mit dem einzigartigen Kostensenkungskonzept für bestehende Euro oder Fremdwährungsdarlehen! Von Devisenkursschwankungen am internationalen

Mehr

Vontobel Best Execution Policy

Vontobel Best Execution Policy Bank Vontobel AG Vontobel Best Execution Policy Dieses Dokument beinhaltet eine Zusammenfassung der von der Bank Vontobel (nachfolgend Bank genannt) getroffenen Vorkehrungen zur Erzielung des bestmöglichen

Mehr

Optionen - Verbuchung

Optionen - Verbuchung Optionen - Verbuchung Dieses Dokument begleitet Sie durch die "state-of-the-art" Buchung von Call- und Put- Optionen. Zuerst wird Die Definition von einfachen Calls und Puts (plain vanilla options) wiederholt.

Mehr

4 gute Gründe für die Börse München. Wenn ich einen Kick brauche, hole ich mir den bei meinem Hobby. Aber sicher nicht an der Börse

4 gute Gründe für die Börse München. Wenn ich einen Kick brauche, hole ich mir den bei meinem Hobby. Aber sicher nicht an der Börse Wenn ich einen Kick brauche, hole ich mir den bei meinem Hobby Aber sicher nicht an der Börse 4 gute Gründe für die Börse München Wir geben Ihnen Sicherheit Auf die Angaben des Towers verlasse ich mich

Mehr

Bedingungen. Multi-System-Portfolio I - IV

Bedingungen. Multi-System-Portfolio I - IV Bedingungen Multi-System-Portfolio I - IV 1 1 Präambel TS Transaction Services GmbH ( TS ) bzw. die Partner von TS verfügen über software-basierte, geschützte Modelle für den Kassa- bzw. Optionshandel

Mehr

DAB Margin Trader. die neue Handelsplattform der DAB bank AG. Margin Trading. DAB Margin Trader 1. die neue Handelsplattform der DAB bank

DAB Margin Trader. die neue Handelsplattform der DAB bank AG. Margin Trading. DAB Margin Trader 1. die neue Handelsplattform der DAB bank DAB Margin Trader AG Margin Trading DAB Margin Trader 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1 Einloggen... 3 2 Anforderung mobiletan... 3 3 Einsehen von Details der Devisenpaare... 4 4 Ordereingabe

Mehr

Die UC ebanking product family der UniCredit. Wie treffe ich die richtige Entscheidung?

Die UC ebanking product family der UniCredit. Wie treffe ich die richtige Entscheidung? Die UC ebanking product family der UniCredit. Wie treffe ich die richtige Entscheidung? evolution 2014 The better solution Jörg Böh, Spezialist Cash Management Sandro Süchting, Spezialist Cash Management

Mehr

Gebührenverzeichnis. Im Folgenden sehen Sie eine Aufstellung der Gebühren, die auf Ihre Geschäftsbeziehung mit CMC Markets Anwendung finden.

Gebührenverzeichnis. Im Folgenden sehen Sie eine Aufstellung der Gebühren, die auf Ihre Geschäftsbeziehung mit CMC Markets Anwendung finden. Gebührenverzeichnis Im Folgenden sehen Sie eine Aufstellung der Gebühren, die auf Ihre Geschäftsbeziehung mit CMC Markets Anwendung finden. 1. Kommission: Aktien-: 0,05% des Transaktionsvolumens, mindestens

Mehr

Kurzhandbuch Futures

Kurzhandbuch Futures DAB bank Direkt Anlage Bank DAB Margin Trader die neue Handelsplattform der DAB Bank AG Kurzhandbuch Futures DAB Margin Trader 1 die neue Handelsplattform der DAB ank Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...

Mehr

Schema F Wertpapierbeschreibung für Standard-Optionen 1 ALLGEMEINE ANGABEN ÜBER DEN EMITTENTEN BZW. SICHERHEITSGEBER... 1

Schema F Wertpapierbeschreibung für Standard-Optionen 1 ALLGEMEINE ANGABEN ÜBER DEN EMITTENTEN BZW. SICHERHEITSGEBER... 1 Inhaltsverzeichnis Schema F Wertpapierbeschreibung für Standard-Optionen Inhaltsverzeichnis Schema F Wertpapierbeschreibung für Standard-Optionen 1 ALLGEMEINE ANGABEN ÜBER DEN EMITTENTEN BZW. SICHERHEITSGEBER...

Mehr

2. Die Erhebung dieser Angaben und die Bewertung der Angemessenheit erfolgen mittels des vorliegenden Kundenfragebogens.

2. Die Erhebung dieser Angaben und die Bewertung der Angemessenheit erfolgen mittels des vorliegenden Kundenfragebogens. WpHG-Bogen, Angaben gemäß Abs. 5 Wertpapierhandelsgesetz für Kunden bzw. deren gesetzliche Vertreter oder Bevollmächtigte; Grundsätze für die Auswertung von Kundenangaben Vorname, Nachname Ausweisnummer.

Mehr

Grundsätze für die Ausführung von Kundenaufträgen in Finanzinstrumenten der KochBank GmbH Wertpapierhandelsbank (Best Execution Policy)

Grundsätze für die Ausführung von Kundenaufträgen in Finanzinstrumenten der KochBank GmbH Wertpapierhandelsbank (Best Execution Policy) Grundsätze für die Ausführung von Kundenaufträgen in Finanzinstrumenten der KochBank GmbH Wertpapierhandelsbank (Best Execution Policy) Wertpapierdienstleistungsunternehmen sind nach dem Wertpapierhandelsgesetz

Mehr

12.11.2015 Berliner Börsenkreis Börsenführerschein IV

12.11.2015 Berliner Börsenkreis Börsenführerschein IV Berliner Börsenkreis Börsenführerschein IV Über LYNX Direkt Broker 2006: Gründung in Amsterdam 2008: Gründung von Zweigniederlassungen in Berlin u. Gent 2012: Gründung der Zweigniederlassung in Prag 2014:

Mehr

So holen Sie das Beste aus Ihren Trades heraus S. 10. Jetzt bestellen auf www.pressekatalog.de

So holen Sie das Beste aus Ihren Trades heraus S. 10. Jetzt bestellen auf www.pressekatalog.de 2 MAGAZINE» 1 PREIS David Furcajg Profitieren Sie vom Zusammenspiel der Märkte S. 82 Ihr persönlicher Tradingcoach + + + + ZERTIFIKATE / ETF SPEZIAL + + + + + + + + + + + + + + + + Nr. 5, Mai 2012, 57425

Mehr

1 Einleitung. 2 Geltungsbereich. 3 Grundlegende Auswahlkriterien. Ausführungsgrundsätze der Helaba Invest

1 Einleitung. 2 Geltungsbereich. 3 Grundlegende Auswahlkriterien. Ausführungsgrundsätze der Helaba Invest 1 Einleitung Diese Ausführungsgrundsätze (Best Execution Policy) regeln gemäß den gesetzlichen Vorgaben Grundsätze und Verfahren, die darauf abzielen, im Rahmen von Transaktionen für das Portfolio / den

Mehr

Futures und Optionen. Einführung

Futures und Optionen. Einführung Futures und Optionen Einführung Plan Märkte Kassamarkt Terminmarkt Unterscheidung Funktionsweise Die statische Sichtweise Futures und Forwards Verpflichtungen Optionen Rechte und Verpflichtungen Grundpositionen

Mehr

CAD FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

CAD FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: CAD FX Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de Monexo

Mehr

Ausführungsgrundsätze (Order Execution Policy)

Ausführungsgrundsätze (Order Execution Policy) Ausführungsgrundsätze (Order Execution Policy) State Street Bank GmbH und Zweigniederlassungen Gültig ab dem 11. November 2013 v 5.0 GENERAL Seite 1 von 8 State Street Bank GmbH INHALTSVERZEICHNIS 1 Einleitung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Freiverkehr an der Tradegate Exchange (AGB-FV)

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Freiverkehr an der Tradegate Exchange (AGB-FV) Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Freiverkehr an der Tradegate Exchange (AGB-FV) erlassen am 30. Dezember 2009 von der Tradegate Exchange GmbH mit Billigung der Geschäftsführung der Tradegate Exchange

Mehr

Risikomanagement: Hintergrund und Ziele

Risikomanagement: Hintergrund und Ziele Risikomanagement: Hintergrund und Ziele Beispiel 1 Anfangskapital V 0 = 100 Spiel: man verliert oder gewinnt 50 mit Wahrsch. jeweils 1/2. Kapital nach dem Spiel V 1 = { 150 mit Wahrsch. 1/2 50 mit Wahrsch.

Mehr

Nutzungsbedingungen des (kostenlosen) SMS- Benachrichtigungs-Services

Nutzungsbedingungen des (kostenlosen) SMS- Benachrichtigungs-Services Nutzungsbedingungen des (kostenlosen) SMS- Benachrichtigungs-Services Nutzungsbedingungen: Diese Nutzungsbedingungen betreffen den SMS-Benachrichtigungs-Service (nachfolgend "Service"), welcher von (nachfolgend:

Mehr

Ein kurzer Blick auf den DAX

Ein kurzer Blick auf den DAX Ein kurzer Blick auf den DAX Hans-Jörg Naumer Global Head of Capital Markets & Thematic Research Februar 2015 Nur für Vertriebspartner und professionelle Investoren Understand. Act. Gute Zeiten, schlechte

Mehr

2.5 Teilabschnitt Clearing von Futures-Kontrakten auf börsengehandelte Indexfondsanteile

2.5 Teilabschnitt Clearing von Futures-Kontrakten auf börsengehandelte Indexfondsanteile Seite 1 **************************************************************** ÄNDERUNGEN SIND WIE FOLGT KENNTLICH GEMACHT: ERGÄNZUNGEN SIND UNTERSTRICHEN LÖSCHUNGEN SIND DURCHGESTRICHEN *****************************************************************

Mehr

Order Execution Policy gemäß Markets in Financial Instruments Directive ( MiFID ) und 33a Wertpapierhandelsgesetz

Order Execution Policy gemäß Markets in Financial Instruments Directive ( MiFID ) und 33a Wertpapierhandelsgesetz Order Execution Policy gemäß Markets in Financial Instruments Directive ( MiFID ) und 33a Wertpapierhandelsgesetz 1. Vorwort Die ODDO SEYDLER BANK AG ist gem. EU Richtlinie Markets in Financial Instruments

Mehr

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank.

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. Weltspartag 2014 Express- Zertifikat Relax der DekaBank Neue Perspektiven für mein Geld. 1 DekaBank Deutsche Girozentrale 1 Informationen

Mehr

(die "Einzubringenden Teilfonds") und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der "Aufnehmende Teilfonds")

(die Einzubringenden Teilfonds) und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der Aufnehmende Teilfonds) "1741 ASSET MANAGEMENT FUNDS SICAV" société d investissement à capital variable Atrium Business Park 31, ZA Bourmicht, L-8070 Bertrange Luxemburg R.C.S. Luxemburg, Nummer B131432 (die "Gesellschaft") Mitteilung

Mehr

Credit Futures. - Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) -

Credit Futures. - Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) - eurex Bekanntmachung Credit Futures - Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland und der Eurex Zürich (eurex14) - Die Geschäftsführung der Eurex Deutschland

Mehr

Plus500CY Ltd. Risikowarnung

Plus500CY Ltd. Risikowarnung Plus500CY Ltd. Risikowarnung Risikowarnung CFDs können Ihr Kapital in Gefahr bringen, wenn in spekulativer Weise verwendet. CFDs sind von einigen Regulierungsbehörden als hohes Risiko eingestuft, da es

Mehr