Wenn Ihr nicht umkehrt und werdet wie die Kinder, so werdet ihr nicht ins Himmelreich kommen. Matthäus 18,3

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wenn Ihr nicht umkehrt und werdet wie die Kinder, so werdet ihr nicht ins Himmelreich kommen. Matthäus 18,3"

Transkript

1 Wenn Ihr nicht umkehrt und werdet wie die Kinder, so werdet ihr nicht ins Himmelreich kommen. Matthäus 18,3 9/2015

2 evangelisch lutherischer Gemeindebrief September 2015 Liebe Gemeindeglieder und Freunde unserer Gemeinden, Felsen in der Brandung Nach ein paar Tagen in Melbourne haben wir die erste Chance für einen Ausflug genutzt. Als erstes in Australien sind wir zu den zwölf Aposteln gepilgert, die an der Küste als Felsen in der Brandung stehen. Es war ein stürmischer Tag, die Brandung donnerte, die Gischt sprühte. Diese herrliche Chance haben wir genutzt. Für mich persönlich, für meine Familie ist diese Pfarrstelle eine große Chance, die wir nach Kräften wahrnehmen wollen. Wir bedanken uns bei der Gemeinde für das Vertrauen, das sie in dem herzlichen Willkommen in diesen Tagen für uns ausdrücken. Der Einführungsgottesdienst am 16. August war ein bewegendes Erlebnis, der uns großen Schub gegeben hat. Vielen Dank. Bei allem Optimismus soll nicht vergessen werden, woraus die Kirche eigentlich lebt: Jesus verheißt denen, die sich mehr auf Gott und weniger auf die eigenen Kräfte verlassen, den größten Gewinn: Selig sind die geistig Armen, denn ihrer ist das Himmelreich. Selig sind, die hungert und dürstet nach Gerechtigkeit, denn sie sollen gestillt werden. Selig sind die Friedfertigen, denn ihnen wird das Erdreich gehören. Was vor der Welt groß und stark ist, das hat hier einen Platz weiter hinten. Und was es in der Welt schwer hat, wie die Friedfertigkeit, die Gerechtigkeit, das schlichte Gottvertrauen, das hat im Reich Gottes den Platz in der ersten Reihe. Und auf diesem Grund ist die Kirche gebaut. Der Herr hat auch keine Universitätsprofessoren zu Aposteln berufen, sondern Fischer. Keine Bodybuilder, Schönheitsideale, Motivationstrainer sandte er aus, sondern Bauern. Und sie kamen zurück und sie sprachen zu ihm: Herr, die bösen Geister sind uns untertan. Aus Fischern und Bauern wurden Apostel, Felsen in der Brandung für andere. Nicht alle von den zwölf Aposteln bei Port Campbell stehen heute noch. Die stetige Brandung hat so manchen von ihnen zermürbt und zu Fall gebracht. Jedoch: Hier und dort entsteht ein neuer Apostel! Das Wasser arbeitet an der Felsküste weiter und immer neue Formen von Halbinseln und dann Inseln heraus. Es bilden sich Risse und Spalten, der Fels bildet Brücken über der Flut, während es unten bröckelt. Und irgendwann bleibt wieder einer stehen und ergänzt die Reihe der Apostel auf seine, auf neue Weise. Immer wieder verändert sich die Gemeinde, immer wieder gibt es eine neue Chance, immer wieder die Frage: Wie wuchern wir mit unseren zahlreichen Pfunden? (demnächst auf der Gemeindeversammlung am 13.9.!)..Fortsetzung: letzte Seite Foto: Titelseite Dieter Schütz_pixelio.de, S.2 C. Dielmann 2

3 evangelisch lutherischer Gemeindebrief September 2015 Inhalt Seite 2 Andacht 3 Aktuelles aus Kirche und Theologie 4-14 Informationen aus der Johannesgemeinde, Springvale 15 Veranstaltungsübersicht der Johannesgemeinde Informationen aus der Dreifaltigkeitsgemeinde, East Melbourne 27 Veranstaltungsübersicht der Dreifaltigkeitsgemeinde Informationen aus dem Martin Luther Heim, Boronia 32 Die letzte Seite Letzte Chance zum Anmelden!!!!! Gemeindefreizeit Marysville 1.-4.Oktober Drei Tage mit tollem Programm! Christliche Gemeinschaft, Bible Studies, Zeit fürs Singen, Spielen, Wandern, Schlafen, Beten und um die Schönheit von Marysville und Umgebung zu erkunden. Wenn Sie dabei sein wollen, und sich noch nicht angemeldet haben, dann machen Sie dies bitte umgehend, da nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung steht. Ein Anmeldeformular können Sie auf Seite 18 finden. Die Teilnehmer der Gemeindefreizeit bitten wir folgendes mitzubringen: Instrumente oder Liederbücher für Konzerte Etwas Verrücktes (Neues) zum Verkleiden z. B. Hut, Schal, lustige Schuhe oder Tuch Spiele (Brettspiele, Kartenspiele, ) Schlafsack, Bettwäsche/Decken, Kissen, Handtücher etc. BYO Food für Donnerstag zum Begrüßungs-BBQ und einen Salat zum Teilen Falls Sie eine Mitfahrgelegenheit suchen oder anbieten können, dann melden Sie sich bitte im Gemeindebüro unter

4 Johannesgemeinde 3 Albert Avenue, P.O. Box 9, Springvale (0) , Pastor: Wilhelm Stern Vorstand: Nils Versemann Besuchsdienst: Erika Watts Sekretärin: Dagmar Esser (hm) e Mail: Facebook: 4 St John's German Lutheran Church, Springvale Bankverbindung: St. John s German Lutheran Parish NAB BSB Acc.: Persönliches aus der Gemeinde Großeltern Inge Sandmann, Mornington, ist im März Urgroßmutter geworden. Ihr Urenkel Harvey Thomas (Foto rechts) wurde in Brisbane geboren. Lily Maeve Olm wurde am 6.8. geboren. Sie ist die Tochter von Sophie und Peter Olm. Damit sind Beverley und Ken Olm zum ersten mal Großeltern geworden. Wir gratulieren den frisch gebackenen Eltern und (Ur-) Großeltern ganz herzlich und wünschen ihnen viel Freude mit den Kindern. Mögen die Neugeborenen in Frieden heranwachsen dürfen. Ehejubiläum Ihren 10. Hochzeitstag können im September Julia und Scott Cannell, East Bentleigh feiern. Möge Gott ihnen noch eine lange, glückliche Ehe schenken. Neues Mitglied Wolfgang Becker, Box Hill, gehört jetzt auch offiziell zu uns. Wir freuen uns sehr darüber und wünschen uns eine gesegnete gemeinsame Zeit.. Lobe den HERRN, meine Seele, und was in mir ist, seinen heiligen Namen! Lobe den HERRN, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat. Psalm 103:1+2

5 Johannesgemeinde Springvale September 2015 Ihren Geburtstag feiern im September : 2 Ev-Kathrein Kreppert 3 Ulrich Berchtenbreiter 4 Graham Jefferson Hartmut Schweizer 5 Philipp Klink 9 Corinna Neumann 10 Käthe Sostak 11 Edzard Fellensiek Lennart Groves 13 Iris McLeod 14 Kurt Engler 16 Victoria Kammel 18 Nicola Christoph Bryan McLeod 19 Wilhelm Berchtenbreiter 22 Ursula Lucky Nyagoa Ruach Bernd Waluga 23 Patrick Klein Annette Klink 27 Nyapal Ruach 28 Sean Reilly Erika Watts 29 Karl-Heinz Ude Ruth Wende 30 Karin Josef Gisela Rankin Gottes Segen wünschen wir allen für ihr neues Lebensjahr! "Danke Danke Danke" Allen lieben Freunden von der Springvaler Gemeinde, die anriefen, Karten schickten, mich besuchten und für mich beteten. Es war so lieb und half mir, positiv zu bleiben. Ich vermisse Euch Alle. Herzlichst Karin Schmidt Höchste Eisenbahn Wenn Sie noch an der Gemeindefreizeit in Marysville teilnehmen möchten, wird es Zeit, sich anzumelden. Noch haben Sie eine Chance, vom 1.bis 4.10 gesunde Landluft zu tanken, nette Menschen zu treffen, gut zu essen, zu singen und beten, über Bibeltexte nachzudenken und spazieren zu gehen Bitte melden Sie sich umgehend an: oder Es wäre schön, Sie wären dabei!! Chor sucht dringend Frauenstimmen Wenn Sie Dienstag abends 90 Minuten Zeit haben und gern singen, kommen Sie bitte zu den Chorproben. Es fehlen im Augenblick besonders Sopran und Altstimmen. Wenn Sie mitmachen, tun Sie nicht nur sich selbst etwas Gutes, sondern Sie helfen anderen, einen schönen Abend zu haben und loben gleichzeitig Gott. Drei gute Gründe also! Wilhelm Stern 5

6 Johannesgemeinde Springvale September 2015 Es starben am 5.7. Wolfgang Witt, Beaumaris, im Alter von 82 Jahren. Herr Witt wurde in Berlin geboren. Nach dem Krieg kam er für 2 Jahre nach Australien. Aber hier lernte er seine Frau kennen und bald mochte er das Leben in Australien. So blieb er und konnte bald seiner Familie eine gute Heimat bieten. Zwei Töchter wurden dem Ehepaar geschenkt. Herr Witt war ein typischer Ingenieur: die Arbeit musste genau und sauber gemacht werden. An der Melbourner Universität wurde sein Können geachtet und bei der Entwicklung des Cochlear Kunstohres hat er mitgewirkt; am 7.7. Elfriede Effler, Boronia, im Alter von 93 Jahren. Elfriede Effler wurde in Gleiwitz geboren. Mit ihrem Mann kam sie 1956 nach Australien. Zwei Kinder gehörten zur Familie. Sie musste Englisch lernen und hat mit ihrem Mann hart gearbeitet, um der Familie eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Bald schloss sie sich der Dreifaltigkeitsgemeinde an. Als ihr Mann starb zog sie 1988 ins Martin Lutherheim-Dorf. Hier half sie mit, wo sie konnte. Daneben besuchte sie Kurse der U3A und entdeckte ihre Liebe zu Shakespeare. Die letzten Monate ihres Lebens wohnte sie im Pflegeheim, wo sie friedlich einschlafen durfte; am Eugenie Ludwig, Sunshine, im Alter von 94 Jahren. Eugenie Ludwig wurde in Łowicz/Polen geboren. Sie stammte aus einer vielköpfigen Familie, aber leider starben viele ihrer Geschwister im Weltkrieg. Sie heiratete im Krieg und kam über Ulm 1957 nach Australien. Frau Ludwig war eine zielstrebige Frau: als eine der ersten Frauen in Victoria, bekam sie einen Geschäftskredit, um eine milk-bar aufzumachen. So schaffte sie es mit ihrem Mann, ihren 4 Kindern eine gute Ausbildung zu ermöglichen. Die letzten Lebensjahre verbrachte sie bei ihrer jüngsten Tochter und im Pflegeheim. Nach kurzer Krankheit starb sie. Bereits im März starb unser ehemaliges Gemeindemitglied Elfriede Freda Lochner, Wangaratta, im Alter von 77 Jahren. Frau Lochner wurde in Surtschin (Jugoslawien) geboren. Ende 1990 zog sie mit ihrem Mann nach Nordviktoria. Es starb am John Abu-Jaber, der Vater und Schwiegervater von Susy und Michael Bauer. Er wurde in Nazareth 1932 geboren und ist nach dem Krieg nach Australien ausgewandert. Wir danken Gott für das Leben der Verstorbenen. Möge Gott die Angehörigen trösten und die Toten zum ewigen Leben erwecken. Jesus verspricht: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt. Johannes 11:25 6

7 Johannesgemeinde Springvale September 2015 Seniorenkreis Wo man singt, da lass Dich ruhig nieder, böse Menschen haben keine Lieder! (Johann Gottfried Seumes, Die Gesänge ). Und weil wir Springvaler Senioren so lieb und brav sind, haben wir alle beim letzten Treffen tüchtig, wenn auch öfter falsch, gesungen. Die Tische waren liebevoll mit Kerzen und bunten Blumensträußen gedeckt. Es waren etwa 20 Anwesende, die sich trotz Regen und eisigem Wetter in der Kirchhalle trafen. Unser Pastor hatte den Nachmittag gestaltet und wie immer war es ein voller Erfolg. Wir hörten von einigen berühmten Frauen, die sich tapfer für andere einsetzten. Eine davon war Elsa Brandström, die sich während und auch noch nach dem ersten Weltkrieg um Kriegsgefangene in Sibirien kümmerte. Es folgten dann einige lustige Geschichten, die oft am Ende eine Moral hatten und zum Nachdenken verleiteten. Aber auch beim Wörterrätsel war ein jeder eifrig dabei. In meinem Falle hauptsächlich, weil der Pastor seine Pappenheimer so gut kennt und zum Schluss immer Schokolade verteilt, ob man gewinnt oder nicht. Natürlich können wir diese Preise auch selbst kaufen, aber dann schmecken sie halt nicht so gut. Wir dankten dem Pastor für seine Mühe und fielen dann über Kaffee, Kuchen und Schnitten her. Gegen 15 Uhr ging unser schöner Nachmittag mit dem Vater Unser zu Ende. Am Donnerstag, 3.9. hoffe ich Euch alle um 13 Uhr in der mollig warmen Kirchhalle zu treffen. Bis dahin bleibt/werdet schön gesund und munter. Vielleicht sind sogar einige von unseren Wandervögeln zurück?! Für den ist eine Bootsreise nach Williamstown gebucht. Bringt Eure Freunde und Bekannten mit. Es kostet $ 50 pro Person. Lasst uns für gutes Wetter beten. Nochmals alles Liebe wie immer von Eurer Lisa Carron Das Foto von Frau Brandström stammt aus dem Bundesarchiv, Bild 183-R06836 / CC-BY-SA Kalender und Losungen JETZT bestellen Wenn Sie 2016 ein Losungsheft und/oder einen Neukirchner Kalender als treuen Begleiter haben möchten, bestellen Sie den bitte bei Frau Dagmar Esser. Damit die Kalender pünktlich ankommen, müssen sie schon so früh bestellt werden. Wenn Sie mehr erfahren möchten, gibt Ihnen Frau Esser gern Bescheid. Bestellungen bitte an: oder

8 Johannesgemeinde Springvale September 2015 Der Ton macht die Musik Kanzeltausch Am Sonntag, können Sie das Evangelium in einem neuen Ton hören. Der neue Pastor der Dreifaltigkeitsgemeinde, Christoph Dielmann, wird um 10 Uhr bei uns predigen. Kommen Sie und feiern Sie diesen besonderen Gottesdienst mit. Ich würde mich darüber freuen. Wilhelm Stern Da waren s nur noch drei Wir hörten s bereits auf der Jahresversammlung, dass nur noch wenige Leute sich aus der Gemeindebibliothek Bücher ausleihen. Inzwischen ist die Zahl der Ausleiher noch weiter gesunken, dass es sich nicht mehr lohnt, die Bücherei aufrecht zu halten. Die bisherige Bibliothekarin, Andrea Waluga hat deshalb ihre ehrenamtliche Stelle gekündigt. Wir danken Andrea Waluga ganz herzlich für ihre viele und gewissenhafte Arbeit, die sie in den Unterhalt und die Führung der Bibliothek gesteckt hat. Nun hat sie etwas mehr Zeit für ihre anderen Steckenpferde in der Gemeinde: Chor, Contemporary Worship Service und Time To Worship. Wir werden wohl dem Vorschlag von Andrea Waluga folgen und die Bücher durchsortieren. Jene, die noch ein Interesse zum Lesen wecken könnten, werden wir in einer Tauschbörse anbieten: Wer ein Buch mitnimmt, stellt ein ebenbürtiges ins Regal oder steckt eine gold coin in das Sparschwein. Simone Esser 8 Kirche dekoriert für den Contemporary Service am 9.August

9 Johannesgemeinde Springvale September 2015 How does God speak to us? (The following is a testimony given at the temporary service on Sunday, the 9 th of August, of how God once spoke to me.) After retiring from teaching at 60 years of age I didn t have time to settle down and make plans for my future. Instead God seemed to make the plans for me. Barely a month after my 60 th birthday I received a phone call from the Martin Luther Homes asking me to assist with the activity programs, ie. games, craft and music, all activities familiar to me from teaching. Later on I did some work for pay there as well. When this interfered with the part pension I received from the Government, I stopped and joined BSF, Bible Study Fellowship, at my daughter-in-law s invitation. This is a rather intense study of the bible with daily questions to be answered, and so on. As I am inclined to always fulfil my obligations, self- imposed or not, I thought this study seemed to be ideal for me. Anyway, after a number of years our study leader rang me and asked whether I would be willing to become a children s leader. At first I said No, and explained, that I wanted to do this study for myself, not to teach others. That was when I found out, that I would be expected to do my own study, as well as teaching the children. - Finally the leader advised me to pray about it. This I did, having the cheek to ask God to give me an answer three times. After that I continued with my study questions, which I had been doing before the telephone call, and came to the following passage: And whoever welcomes a little child like this in my name welcomes me. (Matthew 18:5) Well, there was a reference to children in this verse; but nothing about teaching. So I continued; and after finishing the questions set for that day I decided to read my daily devotion. One of the readings for that day was Psalm 71, which in verse 18 definitely told me very clearly, what I had to do. It said: Even when I am old and grey, do not forsake me, o God, till I declare your power to the next generation, your might to all who are to come. The third answer was not as definite as number 2, but pointed out the importance of children once more. It was Mark 10: People were bringing little children to Jesus to have him touch them, but the disciples rebuked them. When Jesus saw this, he was indignant. He said to them: Let the little children come to me, and do not hinder them, for the kingdom of God belongs to such as these. So I became a children s leader for several years until God called me to do something else. Karin Bauer 9

10 Johannesgemeinde Springvale September 2015 Die Springmäuse Deutsche Spielgruppe Die Spielgruppe trifft sich alle vierzehn Tage am Donnerstag um 10 Uhr in unserer Kirchhalle. (Do ). Mütter und Großmütter kommen mit ihren Kindern im Vorschulalter zusammen. (Ab und an ist auch mal ein Vater oder gar ein Großvater dabei.) In der Gruppe wird bewusst Deutsch gesprochen. Die Teilnehmer tauschen sich über Neuigkeiten aus, Tipps werden geteilt und die Kinder werden mit Spielen, Singen, Basteln oder Backen unterhalten. Dabei bleibt meist auch Zeit, zu einer Tasse Kaffee oder Tee. Alle Eltern, die Krabbel- oder Kleinkinder haben und gerne die deutsche Sprache mit ihren Kindern pflegen wollen, sind herzlich eigeladen. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Schauen Sie einfach mal rein. Mehr Informationen gibt es von Frau Kirsti Thornton, oder per Wilhelm Stern Gottesdienst daheim Sie sind zu den Gottesdiensten herzlich eingeladen, die wir mit Abendmahl feiern werden: im Tabulam am Mittwoch, 9.9. um 11 Uhr; die Dromanagruppe trifft sich am Freitag, um 13 Uhr bei Trudy Krause, Villa 208, 335 Eastbourne Rd.,West Rosebud; die Inverlochgruppe lädt zum Gottesdienst am Dienstag, um 11 Uhr beim Ehepaar Sostak, 30 Two Mile Rd., Newborough ein. Schauen Sie einfach mal rein! Ich würde mich sehr freuen. Wilhelm Stern Life Group Trotz des englischen Namens wird in der Gruppe Deutsch gesprochen. Die Gruppe trifft sich vierzehntägig bei Nils Versemann. Die Teilnehmer sprechen über Lebens- und Glaubensfragen und begleiten einander ein Stück weit auf ihrem Lebensweg. Die Termine erfahren Sie von Nils: Monatsspruch September Wenn ihr nicht umkehrt und werdet wie die Kinder, so werdet ihr nicht ins Himmelreich kommen. Matthäus 18,3 10

11 Johannesgemeinde Springvale September 2015 Namensschilder Es wäre schön, wenn alle das Namensschild tragen würden, wenn unser neuer Pastor da ist. Damit würden wir ihm die Einarbeitung erleichtern. Es können jetzt wieder Schilder bestellt werden. Sie sind aus Plastik (27 x 72 mm) und werden mittels Magnet befestigt (keine Nadel).Die Kosten belaufen sich auf etwa $ Sie tun auch etwas für die Gemeinde, wenn Sie es anstecken: wir lernen uns besser kennen; die Zusammengehörigkeit wird gefördert; ein Namensschild bricht das Eis. Natürlich erfüllen auch unsere selbstgedrucken, kostenlosen Schilder in Plastikhüllen mit Nadel den Zweck. Das Tragen ist selbstverständlich freiwillig. Wenn Sie also ein neues Namensschild bestellen wollen, tragen Sie sich bitte in die Liste in der Kirche ein oder wenden Sie sich an mich: Tel.: (03) Gerhard Pausenberger Indien erleben Am Sonntag, 6.9. bekommen wir Besuch aus Indien. Pastorin Dr Gudrun Löwner aus Bangalore und John David, Neu Delhi werden zu Gast sein. Frau Dr Loewner ist Dozentin an der United Theological College und gleichzeitig betreut sie die deutsche Auslandsgemeinde. Sie war vorher Pastorin in Neu Delhi und kennt sich sehr gut in Indien aus. Sie sammelt und erforscht bereits seit vielen Jahren indische Kunst und hat sich besonders auf den Einfluss christlicher Motive und Themen in der traditionellen und heutigen indischen Bilderwelt spezialisiert. Gudrun Löwner wird im Gottesdienst um 10 Uhr predigen und anschließend über die Lage der Christen in Indien berichten. John David ist schon seit Jahrzehnten Mitarbeiter der deutschen Pastoren in Neu Delhi. Obwohl er deutsche Gerichte kochen kann, wird er uns eine indische Suppe und einen indischen Nachtisch zubereiten. So wird uns an diesem Tag für Leib und Seele etwas geboten. Auf dem Foto ist er beim Kirchentag zu sehen, wo Gudrun und er Kunstwaren aus Indien verkauft haben. Der Erlös finanziert gemeinnützige Arbeit in Indien. (Übrigens werden wir auch Gelegenheit haben, einige Gegenstände zu bewundern und zu kaufen.) 11

12 Johannesgemeinde Springvale September 2015 News from Nicola Christoph Australia I m back! I bet you weren t expecting me to say that. It s hard to express all that is going through my head right now, one week I was home, in the Philippines and with just one flight from Manila to Tacloban, it changed and my desire to live in His presence and freedom meant an entirely new setting. Over the last 18 months, God has opened my eyes to the extent of this worlds brokenness, just how much people all over the world need His love. Just how much I need to rest in His love, that the energy we use to serve needs to come out of His love for us, we don t need to work his love, because we re already loved, just as we are, right now, in all our brokenness. So, this next season of my life, is about just that, letting God use His children in Australia to show me how to love out of his love, using His power & goodness to love. It is a season of rest, and celebrating his faithfulness in my life, and learning to trust Him more. Thank you to all those who have been following my updates, ing me, financially supporting me, but most of all, praying for me and my Filipino family. God is moving in big ways in the Philippines and I m excited to see what he does over the next few months. Please keep them in your prayers as Typhoon season is quickly approaching. To God be the glory, Nicola Evening with Nicola You are all cordially invited to an Information Evening with Nicola Christoph on Wednesday, 16th of September at 7:30 pm. It will be interesting to hear about the joys and challenges of Nicola s work in the Philippines. Gemeindeabend Nicola Christoph wird am Mittwoch, 16. September m 19:30 Uhr einen Gemeindeabend gestalten. Sie wird über die Höhepunkt ihrer Arbeit auf den Philippinen berichten, aber bestimmt auch über die Probleme des Landes erzählen. Alle sind herzlich zu diesem interessanten Abend eingeladen. Wilhelm Stern 12

13 Johannesgemeinde Springvale September 2015 Table Tennis Match When are you a senior or a junior? At our annual table tennis competition this is decided by the participants: We need equal numbers in both teams. Therefore the whole group is divided into an older and a younger part. And the Juniors won! Congratulations! Perhaps the seniors had some problems seeing the ball, as they had to finish off the left-over Glühwein! Yet I think we all had fun, thanks also to the delicious cake and other morsels which were brought along. (Thank you!!) Someone suggested we should have this competition at least twice a year. What do you think about this idea? Please let me know. Here are some Photos taken by Nils Versemann Wilhelm Stern 13

14 Johannesgemeinde Springvale September 2015 Come and Celebrate We are really glad to have you! And we cordially invite you to: the English Worship Service with Holy Communion on Sunday, 13 th September at 10 am and on Sunday, 27 th September at 6 pm; the Bible Study on Thursday, 3 rd September at 8 pm; the Evening with Nicola on Wednesday, 16 th of September at 7:30pm; the Congregational Camp at Marysville from the 1 st to the 4 th October. Please register now by ing Sunday School Come and celebrate God s mercy and kindness in our Sunday School services every Sunday at 10am. The language spoken depends on the children present. If you d like to have more information, please ring Julia Cannell Weitere deutschsprachige Angebote in Melbourne St. Christophorus, (Kath. Gemeinde) Camberwell German Club Tivoli, Windsor Teutonia Club, Hampton Park Australian German Welfare Society Deutsche Schule Melbourne 14

15 Johannesgemeinde Springvale September 2015 Gemeindeveranstaltungen Gottesdienste / Worship Info / Thema Predigttext :00 h Gottesdienst mit Abendmahl 14. So n Trinitatis Joh :00 h English.Worship with HC 15. So n Trinitatis Mt 6: :00 h Gottesdienst 16. So n Trinitatis Joh 11: :00 h Gottesdienst (P.Dielmann) 17.So n Trinitatis Mk 7: :00 h English Worship with HC Kinder / Children Ansprechpartner Every Sunday 10:00 h Sunday School Julia Cannell Do Life Group 10:00 h Die Springmäuse (dt. Spielgruppe) Kirsti Thornton Mit 19:45 h Termine bei Nils erfragen Nils Versemann Next Generation Sun Frank v d Heyden Erwachsene / Adults Di 8.9. (!) 10:00 h Glaubenskurs Wilhelm Stern Thu :00 h Engl. Bible Study Wilhelm Stern Do :00 h Dt. Bibelkreis Wilhelm Stern Senioren / Seniors Do :00 h Treffen Christa Naujoks Kreativität und Musik Mi jeden 10:00 h Bastelkreis Karin Bauer Di 20:00 h Chor Karin Bauer Wichtiges und Besonderes / Important and special events Bücherei: Ausgabe nach dem Gottesdienst So :00 h Indischer Morgen in der Kirchhalle So :00 h Time to Worship Mi :30 h Evening with Nicola Christoph Do :30 h Vorstand Congregational Camp Marysville 15

16 Dreifaltigkeitsgemeinde 22 Parliament Place, East Melbourne (0) , Pastor: Christoph Dielmann Gemeindesekretärin: Kornelia Christke (Dienstag bis Uhr) Ann Kristin Hawken (Donnerstag 9.00 bis Uhr) Gemeindepädagogin: Sabine Hillger Archiv: Renate Jurgens (Dienstag bis Uhr) Website/Redaktion: Ann Kristin Hawken Bankverbindung: German Lutheran Trinity Church ANZ BSB Acc.: Aus der Gemeinde Herzlich willkommen in unserer Gemeinde heißen wir Doris Morton aus Templestowe. Wir wünschen ihr, dass sie sich gut in unsere Gemeinde einlebt und diese ihr auch zu einer geistlichen Heimat wird. Neues aus dem Kirchenvorstand Als neuer Vorsitzender des Kirchenvorstandes wurde einstimmig Christoph Dielmann gewählt. Am 16. August wurde unser neuer Pastor Christoph Dielmann feierlich eingeführt, zur gleichen Zeit wurde auch unser Vorstandsmitglied Martin Goldammer, der mit seiner Familie nach Deutschland zurückkehrt, verabschiedet. Er hat sich sehr im Kirchenvorstand engagiert, wir sind dafür sehr dankbar und wünschen Martin und seiner Familie alles Gute und einen guten Start in Ingolstadt. Der Vorstand und der Ausschuss für Gemeindeaufbau trifft sich im August zu einer Klausurtagung und bereitet dabei auch die Gemeindeversammlung am 13. September vor. Zur Verstärkung der Kirchenmusik wurde eine Reihe von Konzerten für 2015/16 vorgeschlagen und diskutiert. Wie bereits mehrfach angekündigt, soll auch das Musikkomitee verstärkt werden. Interessierte aus der Gemeinde sind zur Mitarbeit eingeladen. Im Zuge des Anbringens des Sonnensegels vor dem Kindergottesdienstraum soll auch die Abdeckung des Sandkastens verbessert werden. Weitere Instandhaltungsarbeiten am Pfarrhaus wurden eingeleitet. 16

17 Dreifaltigkeitsgemeinde East Melbourne September 2015 Wir gratulieren allen, die im September Geburtstag haben und wünschen ihnen von Herzen alles Gute und Gottes Segen für ihr neues Lebenjahr! 1 Inge Burke 5 Alexander Hoehne-Barnard 8 Herbert Schultheis-Kent 10 Megan Schultz 12 Andrew Garrad 13 Karin Moule 15 Hans Schroeder 16 Ingrid Mueller 17 Phillip Barnard Linde Mohr Karin Schauer 18 Eva Eliott 21 Renate Haehnsen 22 Stefanie Beech Hans-Dieter Klyscz 24 Romana Kristelly Gudrun Stanojevic 25 Robin Arndt 28 William Wakefield Luisa Weichmann Predigttexte im September 6. September, 14. Sonntag nach Trinitatis, Lk 17, September, 15. Sonntag nach Trinitatis, Mt 6, September, 16. Sonntag nach Trinitatis, Joh. 11 (Auferweckung des Lazarus) 27. September, 17. Sonntag nach Trinitatis, Mt 15,21-28 Gemeindeversammlung zum Thema: Investieren in die Gemeinde am 13. September im Anschluss an den Gottesdienst Wie bereits im Juli angekündigt, findet am Sonntag, den 13. September eine Gemeindeversammlung zum Thema Investieren in die Gemeinde statt. Zur Vorbereitung würde sich der Kirchenvorstand sehr freuen, wenn Sie Feedback oder Vorschläge machen würden, die dann während der Versammlung diskutiert werden können. In der Gemeindehalle ist eine Ideenbox aufgestellt, in die Vorschläge eingeworfen werden können. Alternativ können Sie sonst auch eine an senden oder den Vorstand ansprechen. Dies ist Ihre Chance, die Zukunft unserer Gemeinde mitzugestalten. 17

18 Dreifaltigkeitsgemeinde East Melbourne September 2015 Gemeindefreizeit Marysville Oktober Das Team zur Vorbereitung der Gemeindefreizeit unserer beiden Gemeinden hat den Bibelvers Siehe, ich mache alles neu (Offenbarung 21,5) als zentrales Thema unserer diesjährigen Gemeindefreizeit ausgesucht, der Pfarrerwechsel in beiden Gemeinden ist dafür der perfekte Anlass. Pastor Christoph Dielmann und seine Familie können Sie bei dieser Gelegenheit näher kennenlernen. Die Johannesgemeinde erwartet voraussichtlich im Dezember ihren neuen Pastor Peter Demuth. Theologisch möchten wir darauf eingehen, wie und wo diese Einladung von Jesus zum Neuen in unserem persönlichen Alltag und Gemeindeleben umsetzbar ist. Ein engagiertes Team hat inzwischen die Planungen zur Gemeindefreizeit vorangetrieben und freut sich auf viele fröhliche große und kleine Teilnehmer! Sie sind herzlich eingeladen! Falls Sie noch ein Anmeldeformular benötigen, können Sie dies hier finden: Registration Form I d like to register the following persons for the Congregational Camp NAMES: (For children, please add their ages) ADDRESS:......Tel.No.:... Please return this registration form and payment no later asap to German Lutheran Trinity Church, 22 Parliament Pl, East Melbourne As places are limited, please make sure that you register early! First participant who registers, will get the best lodge!!! Cheques are to be made out to: German Lutheran Trinity Church or pay electronically: ANZ BSB Acc.: with clear indication that the money is for the Congregational Camp On a separate page please let us know of any dietary requirements or any other special wishes you may have. 18

19 Dreifaltigkeitsgemeinde East Melbourne September 2015 Vorschau & Einladung: Gemeindefest am 25. Oktober 2015 Es ist zu einer guten Tradition geworden, unser Gemeindefest zusammen mit der Johannesgemeinde aus Springvale als Reformationsfest zu feiern. Nun feiern wir schon zum fünften Mal infolge und fiebern bereits jetzt schon dem 500-jährigen Jubiläum der Reformation im Jahre 2017 entgegen. Auch dieses Jahr beginnen wir mit einem Festgottesdienst um Uhr. Da erwarten uns viel Musik und das jährlich speziell dafür geschriebene Anspiel mit Martin Luther, höchst persönlich (inspiriert vom Themenjahr der EKD). Darauf folgt der historische Thesenanschlag und ein mittelalterlicher Markt auf dem Kirchhof. Auf der Handwerkerstrasse kann traditionelles (Kunst-) Handwerk bestaunt, erworben oder selbst ausgeführt werden. Kinder haben die Möglichkeit neue Fertigkeiten (wie z.b. Bleigießen und Kerzenziehen) auszuprobieren oder ihre Kräfte beim beliebten Ritterkampf mit dem Drachen zu messen. Natürlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt. Freuen Sie sich auf Pig on a Spit, deutschen Kuchen, Baumkuchenbacken am Drehspieß und vieles mehr. Wir möchten alle Besucher ermuntern, sich in historischem Gewand beim Fest einzufinden, um auch auf diese Weise zum mittelalterlichen Flair beizutragen. Werfen Sie hierfür doch einfach mal einen Blick durch die eigene Garderobe oder in einen der Second Hand Shops! Schnell ist aus etwas Altem ein mittelalterliches Gewand oder eine Kopfbedeckung gezaubert. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. 19

20 Dreifaltigkeitsgemeinde East Melbourne September 2015 Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Auf der Suche nach freiwilligen Helfern sind wir auch in diesem Jahr. Bitte tragen Sie durch ihre Mithilfe mit zum Gelingen des Festes bei. Bitte schreiben Sie eine an Ann- Kristin Hawken: oder Sabine Hillger: falls Sie bei der Vorbereitung oder am Tag selbst helfen können. Wir sind über jede Hilfe, auch wenn Sie nur für eine Stunde Zeit haben, sehr dankbar! Fotos: Archiv, Reformationsfest 2014 Einladung zur Taizé-Andacht Die Gemeinschaft von Taizé ist ein internationaler ökumenischer Männerorden in Frankreich. Bekannt ist sie vor allem durch die ökumenischen Jugendtreffen, zu denen allein nach Taizé jährlich etwa Besucher aller Nationalitäten und Konfessionen kommen. Eine Taizé-Andacht ist geprägt von charakteristischen Gesängen und Gebeten, Meditation und Kerzenlicht. Eine solche Andacht ist am Freitag, 18. September um Uhr in unserer Dreifaltigkeitskirche zu erleben (Singprobe ab Uhr). Es werden noch helfende Hände und Stimmen gesucht (Gesang, Musikinstrumente, Dekoration), bitte meldet euch dazu bei Sabine Hillger unter Weitere Informationen gibt es im Facebook unter Taizé in Melbourne oder per Mail an Vormerken: Working bee!!! Sie sind schon einmal ganz herzlich eingeladen, am Samstag, den 17. Oktober um Uhr an unserem nächsten Working Bee teilzunehmen. In der Kirche und auf dem Grundstück gibt es viel zu tun. Bei der Arbeit und beim Lunch können wir uns auch gut kennenlernen und jeder findet leicht Kontakt. Sie sind herzlich eingeladen! 20

FLIRT ENGLISH DIALOGUE TRANSCRIPT EPISODE FIVE : WELCOME TO MY WORLD

FLIRT ENGLISH DIALOGUE TRANSCRIPT EPISODE FIVE : WELCOME TO MY WORLD 1 FLIRT ENGLISH DIALOGUE TRANSCRIPT EPISODE FIVE : WELCOME TO MY WORLD AT S GARDEN SHED Wie lange sind sie schon hier? Was? Die Mädels Julie und Nina was meinst du, wie lange sie schon hier sind? Etwa

Mehr

Weiterbildungskolleg der Stadt Bielefeld Abendrealschule Fachbereich Englisch Frachtstraße 8 33602 Bielefeld

Weiterbildungskolleg der Stadt Bielefeld Abendrealschule Fachbereich Englisch Frachtstraße 8 33602 Bielefeld Weiterbildungskolleg der Stadt Bielefeld Abendrealschule Fachbereich Englisch Frachtstraße 8 33602 Bielefeld Requirements for Entering the First Term in English, Exercises to Prepare Yourself / Anforderungen

Mehr

a lot of, much und many

a lot of, much und many Aufgabe 1, und In bejahten Sätzen verwendest du für die deutschen Wörter viel und viele im Englischen Bsp.: I have got CDs. We have got milk. There are cars on the street. Bei verneinten Sätzen und Fragen

Mehr

August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln

August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln August Macke 1887-1914 Abschied, 1914 Museum Ludwig, Köln Ideas for the classroom 1. Introductory activity wer?, was?, wo?, wann?, warum? 2. Look at how people say farewell in German. 3. Look at how people

Mehr

Häufigkeit des Vorlesens innerhalb einer Woche

Häufigkeit des Vorlesens innerhalb einer Woche Anteil der Eltern Anteil der Eltern Anteil der Eltern 6. Anhang Auswertung Umfrage Eltern England/Deutschland Tabelle 1: Frage 2 Wie oft lesen Sie Ihrem Kind unter der Woche vor? Häufigkeit des Vorlesens

Mehr

Informeller Brief Schreiben

Informeller Brief Schreiben preliminary note Every letter is something special and unique. It's difficult to give strict rules how to write a letter. Nevertheless, there are guidelines how to start and finish a letter. Like in English

Mehr

Personalpronomen und das Verb to be

Personalpronomen und das Verb to be Personalpronomen und das Verb to be Das kann ich hier üben! Das kann ich jetzt! Was Personalpronomen sind und wie man sie verwendet Wie das Verb to be gebildet wird Die Lang- und Kurzformen von to be Verneinung

Mehr

Standardstufe 6: Interkulturelle kommunikative Kompetenz

Standardstufe 6: Interkulturelle kommunikative Kompetenz Lernaufgabe Let s make our school nicer Your task: Let s make our school nicer Imagine the SMV wants to make our school nicer and has asked YOU for your help, because you have learnt a lot about British

Mehr

The English Tenses Die englischen Zeitformen

The English Tenses Die englischen Zeitformen The English Tenses Die englischen Zeitformen Simple Present (Präsens einfache Gegenwart) Handlungen in der Gegenwart die sich regelmäßig wiederholen oder einmalig geschehen I go you go he goes she goes

Mehr

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage:

Want to have more impressions on our daily activities? Just visit our facebook homepage: Dear parents, globegarden friends and interested readers, We are glad to share our activities from last month and wish you lots of fun while looking at all we have been doing! Your team from globegarden

Mehr

Listening Comprehension: Talking about language learning

Listening Comprehension: Talking about language learning Talking about language learning Two Swiss teenagers, Ralf and Bettina, are both studying English at a language school in Bristo and are talking about language learning. Remember that Swiss German is quite

Mehr

SELF-STUDY DIARY (or Lerntagebuch) GER102

SELF-STUDY DIARY (or Lerntagebuch) GER102 SELF-STUDY DIARY (or Lerntagebuch) GER102 This diary has several aims: To show evidence of your independent work by using an electronic Portfolio (i.e. the Mahara e-portfolio) To motivate you to work regularly

Mehr

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) -

Application Form ABOUT YOU INFORMATION ABOUT YOUR SCHOOL. - Please affix a photo of yourself here (with your name written on the back) - Application Form ABOUT YOU First name(s): Surname: Date of birth : Gender : M F Address : Street: Postcode / Town: Telephone number: Email: - Please affix a photo of yourself here (with your name written

Mehr

Selbstlernmodul bearbeitet von: begonnen: Inhaltsverzeichnis:

Selbstlernmodul bearbeitet von: begonnen: Inhaltsverzeichnis: bearbeitet von: begonnen: Fach: Englisch Thema: The Future Deckblatt des Moduls 1 ''You will have to pay some money soon. That makes 4, please.'' ''Oh!'' Inhaltsverzeichnis: Inhalt bearbeitet am 2 Lerntagebuch

Mehr

II. Matching. What answers listed below would be logical answers for the following There may be more than one answer for each:

II. Matching. What answers listed below would be logical answers for the following There may be more than one answer for each: KET German I Kapitel 6 Study Sheet Name: I. Listening A. Students should decide if answer given to a question is appropriate is appropriate. Expressions from chapter 6 are used (see dialogues in chapter.)

Mehr

In der SocialErasmus Woche unterstützen wir mit euch zusammen zahlreiche lokale Projekte in unserer Stadt! Sei ein Teil davon und hilf denen, die Hilfe brauchen! Vom 4.-10. Mai werden sich internationale

Mehr

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person?

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person? Reading tasks passend zu: Open World 1 Unit 4 (student s book) Through a telescope (p. 26/27): -Renia s exchange trip: richtig falsch unkar? richtig falsch unklar: Renia hat sprachliche Verständnisprobleme.

Mehr

LITTLE RED RIDING HOOD AND THE WOLF

LITTLE RED RIDING HOOD AND THE WOLF LITTLE RED RIDING HOOD AND THE WOLF Fertigkeit Lesen Relevante(r) Deskriptor(en) Deskriptor 6: Kann einfache literarische Texte (z.b. fiktionale Texte, Lieder und Gedichte) verstehen. (B1) Themenbereich(e)

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25 Name: AP Deutsch Sommerpaket 2014 The AP German exam is designed to test your language proficiency your ability to use the German language to speak, listen, read and write. All the grammar concepts and

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Vertretungsstunde Englisch 5. Klasse: Grammatik

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Vertretungsstunde Englisch 5. Klasse: Grammatik Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Vertretungsstunde Englisch 5. Klasse: Grammatik Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Pronouns I Let s talk about

Mehr

FOUNDATION CERTIFICATE OF SECONDARY EDUCATION UNIT 1 - RELATIONSHIPS, FAMILY AND FRIENDS (GERMAN) LISTENING (SPECIMEN) LEVEL 4.

FOUNDATION CERTIFICATE OF SECONDARY EDUCATION UNIT 1 - RELATIONSHIPS, FAMILY AND FRIENDS (GERMAN) LISTENING (SPECIMEN) LEVEL 4. FOUNDTION ERTIFITE OF SEONDRY EDUTION UNIT 1 - RELTIONSHIPS, FMILY ND FRIENDS (GERMN) LISTENING (SPEIMEN) LEVEL 4 NME TOTL MRK: NDIDTE NUMBER ENTRE NUMBER 10 Task 1 Personal details What does this girl

Mehr

Flirt English Dialogue Transcript Episode Eight : On The Team

Flirt English Dialogue Transcript Episode Eight : On The Team Autoren: Colette Thomson, Len Brown Redaktion: Christiane Lelgemann, Stefanie Fischer AT AUNTY SUZIE S HOUSE Dear Diary. Everything is brilliant. Absolutely brilliant. Can and I are having the best time.

Mehr

* Musterdialog unverändert mit dem Partner einüben

* Musterdialog unverändert mit dem Partner einüben * Musterdialog unverändert mit dem Partner einüben Practise the dialogue with your partner by reading it aloud. Read it in different ways. Try to be Read it like Speak - polite and friendly. - a teacher.

Mehr

ZENTRALE KLASSENARBEIT 2011. Englisch. Schuljahrgang 6. Teil B. Thema: Harry s Holidays

ZENTRALE KLASSENARBEIT 2011. Englisch. Schuljahrgang 6. Teil B. Thema: Harry s Holidays SEKUNDARSCHULE Englisch Schuljahrgang 6 Teil B Arbeitszeit: 35 Minuten Thema: Harry s Holidays Name, Vorname: Klasse: Seite 1 von 6 Harry s Holidays Read the text. Last year Harry was on holiday in Cornwall.

Mehr

Lektion 9: Konjugation von Verben im Präsens (conjugation of verbs in present tense)

Lektion 9: Konjugation von Verben im Präsens (conjugation of verbs in present tense) Lektion 9: Konjugation von Verben im Präsens (conjugation of verbs in present tense) Verben werden durch das Anhängen bestimmter Endungen konjugiert. Entscheidend sind hierbei die Person und der Numerus

Mehr

ENGLISCH EINSTUFUNGSTEST 1 A1-A2 SPRACHNIVEAU

ENGLISCH EINSTUFUNGSTEST 1 A1-A2 SPRACHNIVEAU ENGLISCH EINSTUFUNGSTEST 1 A1-A2 SPRACHNIVEAU Liebe Kundin, lieber Kunde Wir freuen uns, dass Sie sich für einen Englischkurs im Präsenzunterricht interessieren. Dieser Einstufungstest soll Ihnen dabei

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

und anderen interessanten EJJU Instruktoren

und anderen interessanten EJJU Instruktoren Mit Shihan Nikolaos Stefanidis aus dem Bujinkan Dojo Düsseldorf 10. Dan Ku-Gyo Menkyo Kaiden Happo Hiken und anderen interessanten EJJU Instruktoren Wir danken unseren Sponsoren Ohne die Hilfe von verschiedenen

Mehr

+ROLGD\V 1LYHDX$ )HUWLJNHLW+ UYHUVWHKHQ

+ROLGD\V 1LYHDX$ )HUWLJNHLW+ UYHUVWHKHQ +ROLGD\V )HUWLJNHLW+ UYHUVWHKHQ 1LYHDX$ Wenn langsam und deutlich gesprochen wird, kann ich kurze Texte und Gespräche aus bekannten Themengebieten verstehen, auch wenn ich nicht alle Wörter kenne. 'HVNULSWRU

Mehr

forty-three 43 1. Write the correct names in the boxes. nose neck foot head leg ear mouth body hair eye arm face hand

forty-three 43 1. Write the correct names in the boxes. nose neck foot head leg ear mouth body hair eye arm face hand My Body 1. Write the correct names in the boxes. nose neck foot head leg ear mouth body hair eye arm face hand 2. How many of them have you got? I ve got legs. I ve got feet. I ve got arms. I ve got head.

Mehr

Exercise 1: Look up the vocabulary below. Note down the English translation and the gender where necessary.

Exercise 1: Look up the vocabulary below. Note down the English translation and the gender where necessary. You will hear two Swiss students, Ralf and Bettina, talking about their leisure activities. You will notice that their speech is quite fast and they even make some mistakes sometimes natural language is

Mehr

Tuesday 10 May 2011 Afternoon Time: 30 minutes plus 5 minutes reading time

Tuesday 10 May 2011 Afternoon Time: 30 minutes plus 5 minutes reading time Write your name here Surname Other names Edexcel IGCSE German Paper 1: Listening Centre Number Candidate Number Tuesday 10 May 2011 Afternoon Time: 30 minutes plus 5 minutes reading time You do not need

Mehr

Seminarfragebogen Englisch-Schulung Basic-Level

Seminarfragebogen Englisch-Schulung Basic-Level Seminarfragebogen Englisch-Schulung Basic-Level Sehr geehrter Kursteilnehmer, um eine für Sie optimale Schulung durchführen zu können, beantworten Sie bitte die folgenden Fragen. Sie haben die Möglichkeit,

Mehr

Study guide written by René Koglbauer

Study guide written by René Koglbauer Published November 2013 WITH SUPPORT FROM Aufgabe während des Films Was erfährst du über diese Themen? (What did you learn about these topics?) Fußball Familie Nachkriegszeit 2 Aufgabe 1 Die Hauptfigur:

Mehr

On a Sunday Morning summary

On a Sunday Morning summary On a Sunday Morning summary Connect the English sentences and their German translation Verbinde die englischen Sätze mit ihrer deutschen Übersetzung The hedgehog was standing at the door of his house He

Mehr

ANNA: OK. It's definitely the bloke who was smiling at me in the cafe, with the little silver violin.

ANNA: OK. It's definitely the bloke who was smiling at me in the cafe, with the little silver violin. Episode 05 Haven't We Met Before? Anna takes the music box to the clockmaker for repairs. But it's more than just a job for Paul Winkler. He tells Anna he knows her from way back. But how can this be?

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Comparison - Nie mehr Probleme mit Steigerungs- und Vergleichsformen im Englischen! Das komplette Material finden Sie hier: Download

Mehr

Your team from globegarden Archhöfe. Lagerhausstrasse 10 8400 Winterthur Tel: 052 202 1217 Tel. 044 536 5532 076 568 8016

Your team from globegarden Archhöfe. Lagerhausstrasse 10 8400 Winterthur Tel: 052 202 1217 Tel. 044 536 5532 076 568 8016 Dear parents, globegarden friends and interested readers, We are glad to share our activities from last month and wish you lots of fun while looking at all we have been doing! Your team from globegarden

Mehr

Hallo, ich bin Anubhav. Ich komme aus Indien und bin 16 Jahre alt.

Hallo, ich bin Anubhav. Ich komme aus Indien und bin 16 Jahre alt. ich bin Anubhav. Ich bin 16 Jahre alt. Mit meinen Eltern und meiner 18-jährigen- Schwester lebe ich in Ludhiana in Nordindien. Mein Vater ist Börsenmakler und meine Mutter Anwältin. Kommunikativ, fleißig,

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Vertretungsstunde Englisch 6. Klasse: Grammatik

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Vertretungsstunde Englisch 6. Klasse: Grammatik Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Vertretungsstunde Englisch 6. Klasse: Grammatik Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de a few a little

Mehr

What did you do in your holidays?

What did you do in your holidays? Fertigkeit: Hörverstehen Niveau A2 Wenn langsam und deutlich gesprochen wird, kann ich kurze Texte und Gespräche aus bekannten Themengebieten verstehen, auch wenn ich nicht alle Wörter kenne. Deskriptor:

Mehr

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc.

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Role Play I: Ms Minor Role Card Conversation between Ms Boss, CEO of BIGBOSS Inc. and Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Ms Boss: Guten Morgen, Frau Minor! Guten Morgen, Herr Boss! Frau Minor, bald steht

Mehr

Unit 4: Informationsblatt für Mini-Teachers (schwierige Laute sind unterstrichen)

Unit 4: Informationsblatt für Mini-Teachers (schwierige Laute sind unterstrichen) Unit 4: Informationsblatt für Mini-Teachers (schwierige Laute sind unterstrichen) Was ist euer Ziel? Das Ziel eurer Stunde ist es, die Zahlen zu wiederholen. Dafür habt ihr 20 Minuten Zeit. Wie könnt ihr

Mehr

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades Franke & Bornberg award private annuity insurance schemes top grades Press Release, December 22, 2009 WUNSCHPOLICE STRATEGIE No. 1 gets best possible grade FFF ( Excellent ) WUNSCHPOLICE conventional annuity

Mehr

Hallo, ich heiße! 1 Hallo! Guten Tag. a Listen to the dialogs. 1.02. b Listen again and read along.

Hallo, ich heiße! 1 Hallo! Guten Tag. a Listen to the dialogs. 1.02. b Listen again and read along. We will learn: how to say hello and goodbye introducing yourself and others spelling numbers from 0 to 0 W-questions and answers: wer and wie? verb forms: sein and heißen Hallo, ich heiße! Hallo! Guten

Mehr

ROOMS AND SUITES A place for dreaming. ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen

ROOMS AND SUITES A place for dreaming. ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen BERLIN ZIMMER UND SUITEN Ein Platz zum Träumen Wünschen Sie, dass Ihre Träume weiter reisen? Unsere Zimmer und Suiten sind der perfekte Ort, um den Alltag hinter sich zu lassen und die kleinen Details

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

How to deal with complaints writing business letters and e-mails. Von Prof. Dr. Inez De Florio-Hansen, Kassel. Voransicht

How to deal with complaints writing business letters and e-mails. Von Prof. Dr. Inez De Florio-Hansen, Kassel. Voransicht III Business communication: writing 5 How to deal with complaints 1 von 32 How to deal with complaints writing business letters and e-mails Von Prof. Dr. Inez De Florio-Hansen, Kassel Beschwerden und Reklamationen

Mehr

INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK

INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK INFOBRIEF FEBRUAR - MÄRZ 2016 HEILSARMEE RHEINECK INFOBRIEF Februar März 2016 Seite 2 Unser Leitbild unsere Identität? Leitbild Heilsarmee Zentrum Rheintal, Rheineck Gott hat nie aufgehört, dich zu lieben,

Mehr

Führen durch Entscheiden

Führen durch Entscheiden Führen durch Entscheiden A.Univ.-Prof. Dr. Eduard Brandstätter Johannes Kepler Universität Linz Fehlentscheidung? Fehlentscheidungen Fusionierungen und Übernahmen (Harding & Rovit, 2004) Rechtsanwälte

Mehr

German Section 33 - Online activitites

German Section 33 - Online activitites No. 01 Was kostet das? How much does that cost? sharer case No. 02 Drei gewinnt! Tic Tac Toe sharer case No. 03 der, die oder das? Which definite article? Das Heft ist grün. The is green. Der Radiergummi

Mehr

Teil 4,9 Ich habe mein Handy, aber wo sind meine Schlüssel?

Teil 4,9 Ich habe mein Handy, aber wo sind meine Schlüssel? Teil 4,9 Ich habe mein Handy, aber wo sind meine Schlüssel? Üben wir! Vokabular (I) Fill in each blank with an appropriate word from the new vocabulary: 1. Ich lese jetzt Post von zu Hause. Ich schreibe

Mehr

Review Euroshop 2014

Review Euroshop 2014 Review Euroshop 2014 Schweitzer at EuorShop 2014 Handel nicht nur denken, sondern auch tun und immer wieder Neues wagen, kreieren und kombinieren das war auch diesmal unser Thema an der EuroShop 2014.

Mehr

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health)

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) 1 Utilitarian Perspectives on Inequality 2 Inequalities matter most in terms of their impact onthelivesthatpeopleseektoliveandthethings,

Mehr

German Section 33 - Print activities

German Section 33 - Print activities No. 1 Finde die Wörter! Find the words! Taschenrechner calculator Kugelschreiber pen Bleistift pencil Heft exercise book Filzstift texta Radiergummi eraser Lineal ruler Ordner binder Spitzer sharpener

Mehr

Newsletter 11 - HBG - Schuljahr 2015/16

Newsletter 11 - HBG - Schuljahr 2015/16 Von: Newsletter der Heinrich-Böll-Gesamtschule newsletter@hbg-dortmund.de Betreff: Newsletter #11 - Schuljahr 2015/16-04.11.2015 Newsletter 11 - HBG - Schuljahr 2015/16 Herzlich Willkommen zum 11. Newsletters

Mehr

1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen?

1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen? holidays 1) Read through these typical GCSE questions and make sure you understand them. 1. Welche Länder in der Welt würdest du am liebsten besuchen? 2. Wo verbringst du normalerweise deine Verbringst

Mehr

Englisch Klasse 8 - Name:

Englisch Klasse 8 - Name: Englisch Klasse 8 Name: Kompetenzen: Unit 1 talk about New York City Englisch G 21 A4 p. 1421 Fit für Tests und Klassenarbeiten 4, p. 89, p. 14 ex. 2, p. 15 ex. 3 use the present perfect progressive and

Mehr

ZENTRALE KLASSENARBEIT 2014 GYMNASIUM. Englisch. Teil B. Schuljahrgang 6. Arbeitszeit: 35 Minuten. Thema: Tiere

ZENTRALE KLASSENARBEIT 2014 GYMNASIUM. Englisch. Teil B. Schuljahrgang 6. Arbeitszeit: 35 Minuten. Thema: Tiere GYMNASIUM Englisch Teil B Schuljahrgang 6 Arbeitszeit: 35 Minuten Thema: Tiere Name, Vorname: Klasse: Seite 1 von 6 1. Read the text to find out which of the statements below are true or false. Mark the

Mehr

The poetry of school.

The poetry of school. International Week 2015 The poetry of school. The pedagogy of transfers and transitions at the Lower Austrian University College of Teacher Education(PH NÖ) Andreas Bieringer In M. Bernard s class, school

Mehr

Workshop Quality Assurance Forum 2014

Workshop Quality Assurance Forum 2014 Workshop Quality Assurance Forum 2014 How do connotations of to learn and to teach influence learning and teaching? Andrea Trink Head of Quality Management Fachhochschule Burgenland - University of Applied

Mehr

DOWNLOAD. Englisch in Bewegung. Spiele für den Englischunterricht. Britta Buschmann. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Englisch in Bewegung. Spiele für den Englischunterricht. Britta Buschmann. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Britta Buschmann Englisch in Bewegung Spiele für den Englischunterricht auszug aus dem Originaltitel: Freeze Hör-/ und Sehverstehen Folgende Bewegungen werden eingeführt: run: auf der Stelle rennen

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

Level 1 German, 2015

Level 1 German, 2015 90886 908860 1SUPERVISOR S Level 1 German, 2015 90886 Demonstrate understanding of a variety of German texts on areas of most immediate relevance 2.00 p.m. Thursday 26 November 2015 Credits: Five Achievement

Mehr

If you have any issue logging in, please Contact us Haben Sie Probleme bei der Anmeldung, kontaktieren Sie uns bitte 1

If you have any issue logging in, please Contact us Haben Sie Probleme bei der Anmeldung, kontaktieren Sie uns bitte 1 Existing Members Log-in Anmeldung bestehender Mitglieder Enter Email address: E-Mail-Adresse eingeben: Submit Abschicken Enter password: Kennwort eingeben: Remember me on this computer Meine Daten auf

Mehr

Englisch. Schreiben. 11. Mai 2016 HUM. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Jahrgang:

Englisch. Schreiben. 11. Mai 2016 HUM. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Jahrgang: Name: Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM 11. Mai 2016 Englisch (B2) Schreiben 2 Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin, sehr geehrter

Mehr

Talk about participation of youngsters before the camp Sprecht über die Partizipation der Jugendlichen in der Campvorbereitung

Talk about participation of youngsters before the camp Sprecht über die Partizipation der Jugendlichen in der Campvorbereitung Tasks list / Aufgabenliste Find accommodation Finde eine Unterkunft Get information about legal situation in the hosting country Besorgt euch Informationen über die rechtliche Situation im Gastgeber-Land

Mehr

VIII. Anhang 1. Fragebogen für Gehörlose in Kalifornien

VIII. Anhang 1. Fragebogen für Gehörlose in Kalifornien VIII. Anhang 1. Fragebogen für Gehörlose in Kalifornien Questionnaire Interpreters of Sign Language before - today From the view of deafs Questionnaire for the deaf: INFORMATION ABOUT THE PERSON: gender:

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Thema: Sonnenuhren (7.Jahrgangsstufe)

Thema: Sonnenuhren (7.Jahrgangsstufe) Thema: Sonnenuhren (7.Jahrgangsstufe) Im Rahmen des Physikunterrichts haben die Schüler der Klasse 7b mit dem Bau einfacher Sonnenuhren beschäftigt. Die Motivation lieferte eine Seite im Physikbuch. Grundidee

Mehr

In der Welt zu Hause. Eine Präsentation von Julia-Anne Scholz

In der Welt zu Hause. Eine Präsentation von Julia-Anne Scholz In der Welt zu Hause. Eine Präsentation von Julia-Anne Scholz A third culture kid is a person who has spent a significant part of his or her developmental years outside their parents culture. The third

Mehr

Abteilung Internationales CampusCenter

Abteilung Internationales CampusCenter Abteilung Internationales CampusCenter Instructions for the STiNE Online Enrollment Application for Exchange Students 1. Please go to www.uni-hamburg.de/online-bewerbung and click on Bewerberaccount anlegen

Mehr

Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM. 12. Jänner Englisch.

Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM. 12. Jänner Englisch. Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HUM 12. Jänner 2016 Englisch (B2) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin,

Mehr

Übungsblatt. Klasse 6c. Name: Abgabedatum: Donnerstag, 17.03.2005. (Saint Patrick s Day!)

Übungsblatt. Klasse 6c. Name: Abgabedatum: Donnerstag, 17.03.2005.  (Saint Patrick s Day!) Übungsblatt 14 Klasse 6c Name: Abgabedatum: Donnerstag, 17.03.2005 (Saint Patrick s Day!) Aufgabe 1 10 Aufgabe 2 11 Aufgabe 3 10 Aufgabe 4 12 Aufgabe 5 10 Ergebnis 53 r www.englisch.de.tc 1 Creative Writing

Mehr

Einkommensaufbau mit FFI:

Einkommensaufbau mit FFI: For English Explanation, go to page 4. Einkommensaufbau mit FFI: 1) Binäre Cycle: Eine Position ist wie ein Business-Center. Ihr Business-Center hat zwei Teams. Jedes mal, wenn eines der Teams 300 Punkte

Mehr

Television rating (= Altersbegrenzung) for movies. What can you do to save our environment?

Television rating (= Altersbegrenzung) for movies. What can you do to save our environment? 2.2 Oral Report Television rating (= Altersbegrenzung) for movies Do you think television rating can protect children? How are television ratings controlled (e. g. at the cinema)? How can parents of younger

Mehr

Dies ist ein abgeschlossener Vorgang. keyword. been. cut by the hairdresser. Dies ist ein abgeschlossener Vorgang. passive. buy / bought / bought

Dies ist ein abgeschlossener Vorgang. keyword. been. cut by the hairdresser. Dies ist ein abgeschlossener Vorgang. passive. buy / bought / bought (positive statements + ) Drucke diese Arbeitsblätter farbig aus. Schneide die Karteiblätter aus. Die Rückseite wird nach hinten geknickt. So erhälst du zweiseitige Karteiblätter z.b. für (d)einen Fächerlernkasten.

Mehr

Report about the project week in Walsall by the students

Report about the project week in Walsall by the students Report about the project week in Walsall by the students 29-03-2014: We had a very early start, took the bus to Bratislava, the plane to Birmingham, then the train to Walsall, where the students met their

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

Studentische Versicherung. Kathrin Cuber AOK Südlicher Oberrhein

Studentische Versicherung. Kathrin Cuber AOK Südlicher Oberrhein Studentische Versicherung Kathrin Cuber AOK Südlicher Oberrhein Wann kann sich jemand als Student versichern? Einschreibung an einer staatlich anerkannten Hochschule Deutschland/Europa Noch keine 30 Jahre

Mehr

Finally, late in the evening, our Romanian guests arrived at the train station in St. Valentin.

Finally, late in the evening, our Romanian guests arrived at the train station in St. Valentin. Comenius meeting in Enns from Nov. 4 th to Nov. 8 th, 2013 Monday,Noveber 4 th : The meeting started on Nov, 4 th with the arrival of the participating schools. The teachers and students from Bratislava

Mehr

Valentinstag Segnungsfeier für Paare

Valentinstag Segnungsfeier für Paare Valentinstag Segnungsfeier für Paare Einzug: Instrumental Einleitung Es ist Unglück sagt die Berechnung Es ist nichts als Schmerz sagt die Angst Es ist aussichtslos sagt die Einsicht Es ist was es ist

Mehr

Wie bekommt man zusätzliche TOEFL-Zertifikate? Wie kann man weitere Empfänger von TOEFL- Zertifikaten angeben?

Wie bekommt man zusätzliche TOEFL-Zertifikate? Wie kann man weitere Empfänger von TOEFL- Zertifikaten angeben? Wie bekommt man zusätzliche TOEFL-Zertifikate? Wie kann man weitere Empfänger von TOEFL- Zertifikaten angeben? How do I get additional TOEFL certificates? How can I add further recipients for TOEFL certificates?

Mehr

Monday 19 May 2014 Morning Time: 40 minutes (plus 5 minutes reading)

Monday 19 May 2014 Morning Time: 40 minutes (plus 5 minutes reading) Write your name here Surname Other names Pearson Edexcel Certificate Pearson Edexcel International GCSE German Paper 1: Listening Centre Number Candidate Number Monday 19 May 2014 Morning Time: 40 minutes

Mehr

FÜRBITTEN. 2. Guter Gott, schenke den Täuflingen Menschen die ihren Glauben stärken, für sie da sind und Verständnis für sie haben.

FÜRBITTEN. 2. Guter Gott, schenke den Täuflingen Menschen die ihren Glauben stärken, für sie da sind und Verständnis für sie haben. 1 FÜRBITTEN 1. Formular 1. Guter Gott, lass N.N. 1 und N.N. stets deine Liebe spüren und lass sie auch in schweren Zeiten immer wieder Hoffnung finden. 2. Guter Gott, schenke den Täuflingen Menschen die

Mehr

Neues Aufgabenformat Say it in English

Neues Aufgabenformat Say it in English Neues Aufgabenformat Erläuternde Hinweise Ein wichtiges Ziel des Fremdsprachenunterrichts besteht darin, die Lernenden zu befähigen, Alltagssituationen im fremdsprachlichen Umfeld zu bewältigen. Aus diesem

Mehr

Der Brunnen Verlag Basel heißt jetzt `fontis!

Der Brunnen Verlag Basel heißt jetzt `fontis! PRESSEMELDUNG PRESS RELEASE (READ THE ENGLISH VERSION BELOW) Der Brunnen Verlag Basel heißt jetzt `fontis Nach über 90 Jahren verleiht sich der evangelische Brunnen-Verlag einen neuen Namen: Aus dem Verlagslabel

Mehr

6KRSSLQJDW&DPGHQ/RFN 1LYHDX$

6KRSSLQJDW&DPGHQ/RFN 1LYHDX$ )HUWLJNHLW+ UYHUVWHKHQ 1LYHDX$ Wenn langsam und deutlich gesprochen wird, kann ich kurze Texte und Gespräche aus bekannten Themengebieten verstehen, auch wenn ich nicht alle Wörter kenne. 'HVNULSWRU Ich

Mehr

Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft

Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft Methods of research into dictionary use: online questionnaires Annette Klosa (Institut für Deutsche Sprache, Mannheim) 5. Arbeitstreffen Netzwerk Internetlexikografie, Leiden, 25./26. März 2013 Content

Mehr

Übertrittsprüfung 2011

Übertrittsprüfung 2011 Departement Bildung, Kultur und Sport Abteilung Volksschule Übertrittsprüfung 2011 Aufgaben Prüfung an die 3. Klasse Sekundarschule Prüfung Name und Vorname der Schülerin / des Schülers... Prüfende Schule...

Mehr

Einstufungstest ENGLISCH

Einstufungstest ENGLISCH Einstufungstest ENGLISCH Name: Vorname: Firma: Straße: PLZ: Wohnort: Tel. dienstl.: Handy: Tel. privat: e-mail: Datum: Wie viele Jahre Vorkenntnisse haben Sie in Englisch? Wo bzw. an welchen Schulen haben

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: A year abroad in the United Kingdom (UK)

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: A year abroad in the United Kingdom (UK) Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: A year abroad in the United Kingdom (UK) Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Thema: School-Scout-Übungsaufgabe

Mehr

LISUM Berlin-Brandenburg Beispiel für eine leistungsdifferenzierte Klassenarbeit im Fach Englisch, Jahrgang 8

LISUM Berlin-Brandenburg Beispiel für eine leistungsdifferenzierte Klassenarbeit im Fach Englisch, Jahrgang 8 Beispiel: Klassenarbeit Jahrgangsstufe 8 ISS Differenzierung durch das Angebot von Lösungshilfen (Modell 3, siehe Überblick unter http://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/individualisierung_des_lernens.html)

Mehr

Login data for HAW Mailer, Emil und Helios

Login data for HAW Mailer, Emil und Helios Login data for HAW Mailer, Emil und Helios Es gibt an der HAW Hamburg seit einiger Zeit sehr gute Online Systeme für die Studenten. Jeder Student erhält zu Beginn des Studiums einen Account für alle Online

Mehr

Rough copy for the art project >hardware/software< of the imbenge-dreamhouse artist Nele Ströbel.

Rough copy for the art project >hardware/software< of the imbenge-dreamhouse artist Nele Ströbel. Rough copy for the art project >hardware/software< of the imbenge-dreamhouse artist. Title >hardware/software< This art project reflects different aspects of work and its meaning for human kind in our

Mehr

Technische Oberschule Stuttgart

Technische Oberschule Stuttgart Aufnahmeprüfung Englisch 20 Seite von 5 I. Vocabulary and Grammar (20 Punkte). Fill in the correct form of the verbs. Last November Robin Meyer, a student from Duisburg, to Tucson, Arizona, on a school

Mehr

Corporate Digital Learning, How to Get It Right. Learning Café

Corporate Digital Learning, How to Get It Right. Learning Café 0 Corporate Digital Learning, How to Get It Right Learning Café Online Educa Berlin, 3 December 2015 Key Questions 1 1. 1. What is the unique proposition of digital learning? 2. 2. What is the right digital

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN GOLDENE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN GOLDENE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN GOLDENE HOCHZEIT Goldene Hochzeit Einladung 1 91,5 mm Breite / 80 mm Höhe Stader Tageblatt 175,17 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 133,28 Stader- /Buxtehuderund Altländer Tageblatt 243,71

Mehr