Angebote für Eltern mit Kindern im Alter von 0 bis 3 Jahren

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "www.hamm.de/elternschule Angebote für Eltern mit Kindern im Alter von 0 bis 3 Jahren"

Transkript

1 Angebote für Eltern mit Kindern im Alter von 0 bis 3 Jahren

2 Vorbemerkung Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern! In dieser Broschüre finden Sie die Elternbildungsangebote des Elternschule Hamm e.v. für Familien mit Kindern von 0 bis 3 Jahren, auf Wunsch vieler Eltern in der 3. Auflage ergänzt um Beratungsangebote für diese Altersklasse. Die Schwangerschaft und die Geburt eines Kindes ist der Beginn einer aufregenden Zeit voller Glück und Freude für Sie als (werdende) Eltern. Gleichzeitig stellt so ein kleines Wesen das bisherige Familienleben ganz schön auf den Kopf. Der Elternschule Hamm e.v. möchte Sie auf diesem spannenden Weg ein Stück begleiten und mit Rat und Tat zur Seite stehen. Die bekanntesten Angebote sind Eltern-Kind-Gruppen, wo Sie zusammen mit Ihrem Kind und anderen gleichgesinnten Eltern singen, spielen, Spaß und viel Zeit zum gegenseitigen Fachsimpeln haben. Wussten Sie, dass es in Hamm in jedem Stadtbezirk mindestens eine Eltern-Kind-Gruppe gibt? Oft sind es sogar noch mehr, eben weil diese Treffen bei den Eltern so beliebt sind. Ob 2 Monate oder 2 Jahre, egal in welchem Alter sich Ihr Baby oder Kleinkind gerade befindet, Sie finden in Hamm sicher das richtige Angebot. Diverse Spezialkonzepte wie Fa-Mi-Baby, FuN oder PEKiP haben alle ihren individuellen Schwerpunkt so individuell wie Sie. Auch unsere Elternkurse halten sicherlich das eine oder andere Aha-Erlebnis für Sie parat. Hier gibt es Tricks und Tipps für die Erziehung und das Familienleben von Leuten aus der Praxis. Denn nur wenn jemand auch praktisch weiß, wovon er redet, können Sie damit zu Hause etwas anfangen. Langweilige Vorträge werden Sie bei uns nicht finden. Spezielle Fragen erfordern manchmal Antworten, die zu Ihrer persönlichen Situation passen. Deshalb gibt es in Hamm ein Netz von unterschiedlichen Beratungsangeboten. Ob Fragen zur Erziehung, Gesundheit, Schlafproblemen, Kinderbetreuung und noch vielem mehr, sprechen Sie unsere Expertinnen und Experten einfach an. Sie helfen Ihnen gern. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Stöbern in unserem Angebot und laden Sie herzlich ein, für sich das Passende herauszusuchen. Ihr Elternschule Hamm e.v. Titelfoto:

3 Inhalt 3 Elternschule Hamm e.v Familienzentren... 6 Angebote für Eltern und Kinder von 0 bis 3 Jahren... 8 Babymassage.. 8 Babyschwimmen. 9 Eltern-Kind-Gruppen Eltern-Kind-Turnen. 13 Fa-Mi-Baby.. 14 FuN Baby. 15 FuN Kleinkind.. 16 Griffbereit.. 17 PEKiP Prager-Eltern-Kind-Programm.. 18 Elternkurse (0-3 Jahre) Auf den Anfang kommt es an! Das Baby verstehen KESS erziehen von Anfang an.. 21 Klein reingehen Groß rauskommen..22 SAFE Sichere Ausbildung für Eltern.23 Elternkurse (altersübergreifend). 24 KESS erziehen 24 Starke Eltern Starke Kinder 25 Erste Hilfe am Kind. 26 Beratungsangebote. 27 Elternberatung des Gesundheitsamtes Erziehungs- und Familienberatung.. 27 Familienbüro 28 Frühförderstellen. 28 Schwangerenberatung und Schwangerenkonfliktberatung. 29 Schlafberatung für Säuglinge und Kleinkinder Stillberatung. 30 Trauerbegleitung nach glückloser Schwangerschaft 30 Elterntelefon. 31

4 4 Elternschule Hamm e.v. Elternschule Hamm e.v. Die Elternschule Hamm wurde 2002 von einer Projektgruppe aus pädagogischen Fachkräften von Kindertageseinrichtungen, Schulen, Beratungsstellen sowie anderen Bildungsund Erziehungseinrichtungen entwickelt und gegründet. Träger der Projektgruppe waren neben der Stadt Hamm viele freie Träger und Wohlfahrtsverbände in Hamm. Dieses Netzwerk gründete am den Elternschule Hamm e. V. und besteht aus folgenden 26 Vereinsträgern: Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Hamm-Warendorf Arbeitskreis für Jugendhilfe e.v. Caritasverband Hamm e.v. Deutscher Kinderschutzbund, Ortsverband Hamm e.v. Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Hamm e.v. Diakonie Ruhr-Hellweg e.v. Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband, Nordrhein-Westfalen e.v, Kreisgruppe Hamm Evangelisches Krankenhaus Hamm ggmbh Friedrich-Wilhelm-Stift ggmbh Kath. Kirchengemeinde C. A. Graf von Galen Kath. Kirchengemeinde Herz-Jesu Kath. Kirchengemeinde Liebfrauen Kath. Kirchengemeinde Papst Johannes Kath. Kirchengemeinde St. Agnes Kath. Kirchengemeinde St. Elisabeth Berge Kath. Kirchengemeinde St. Georg Kath. Kirchengemeinde St. Josef Hamm-Westen Kath. Kirchengemeinde St. Regina Katholischer Sozialdienst Hamm, Trägerverein: Sozialdienst katholischer Frauen e.v. Kirchenkreis Hamm Movere e.v. Outlaw ggmbh päd regio hamm e.v. Schulamt für die Stadt Hamm St. Barbara-Klinik Hamm GmbH Stadt Hamm Für die Arbeit in den Sozialräumen in Ihrer Nähe haben sich über 140 Mitgliedseinrichtungen als Elternschulen vor Ort dem Verein angeschlossen. Dazu zählen Kindertageseinrichtungen, Schulen, Vereine, Beratungsstellen, Hebammenpraxen und viele andere Organisationen. Die Arbeit wird von einer Geschäftsstelle koordiniert. Kontaktmöglichkeiten zur Geschäftsstelle finden Sie auf der Rückseite dieser Broschüre.

5 Elternschule Hamm e.v. 5 Was will die Elternschule? Ziel der Elternschule ist es, Eltern durch geeignete Bildungs- und Hilfeangebote bei der Erziehungsaufgabe zu unterstützen, ihnen bei der Vermittlung ihrer Werte und Normen zu helfen und zu einem befriedigenderen Miteinander zwischen Kindern und Erwachsenen beizutragen. Die Elternschule will einen Beitrag dazu leisten, dass Kinder und Jugendliche möglichst erfolgreich ihre Entwicklungsaufgaben meistern und ihr eigenes Leben verantwortlich in die Hand nehmen. Was ist die inhaltliche Basis? Alle Beteiligten in der Elternschule haben sich auf den Hammer Erziehungskonsens geeinigt, der eine moderne Leitlinie für die Erziehung in der Familie darstellt und den inhaltlichen Rahmen für die Arbeit der Elternschule Hamm bietet. Der Hammer Erziehungskonsens dient auch als Orientierungshilfe für Eltern. Er gibt Denkanstöße, Anregungen und Empfehlungen, wie Erziehung besser gelingen und mehr Freude machen kann. Der Hammer Erziehungskonsens ist weltanschauungs- und religionsübergreifend. Für alle Interessierten liegt er in den Elternschulen vor Ort aus und wird auf Wunsch auch verschickt. Sie möchten weitere Informationen erhalten? Fragen Sie in Ihrer Elternschule vor Ort. Elternschulen vor Ort gibt es in ganz Hamm. Zu erkennen sind sie an einem Schild mit dem Elternschule Hamm e.v. Logo. Die Elternschule Hamm ist auch im Internet unter zu finden. Auf unserer Homepage sind viele interessante Informationen, aktuelle Veranstaltungen, Übersichten zu den Elternschulen vor Ort und viele andere Dinge zu finden. Schauen Sie doch mal rein! Schriftliche Informationen können Sie in allen Elternschulen vor Ort erhalten oder in der Geschäftsstelle anfordern.

6 6 Familienzentren Familienzentren In allen Stadtteilen haben sich Kindertageseinrichtungen zu Familienzentren weiterentwickelt. Als Ansprechpartner für jegliche Familienfragen von der Geburt bis zum Seniorenalter - arbeiten die Familienzentren mit Beratungsstellen und anderen Fachleuten aus Familie, Gesundheit und Soziales zusammen. Neben eigenen Angeboten (z.b. Erziehungsberatung oder Hebammensprechstunden vor Ort, offene Treffs, Vorträgen, Elternveranstaltungen aller Art) können die Familienzentren kompetent Auskunft geben über die Angebote und Ansprechpartner des jeweiligen Ortsteils. Am besten informieren Sie sich über die vielen Möglichkeiten direkt bei einem Familienzentrum in Ihrer Nachbarschaft. Hamm Mitte Familienzentrum Hamm-Mitte Ev. Kita Kidron Grünstr. 101, Hamm Tel / Ev. Kita Martin-Luther Hohe Str. 38, Tel /13494 Ev. Kiga Jona Anton-Voss-Str. 29, Hamm Tel /29351 Hamm Westen Kath. Familienzentrum Hamm-Westen Kath. Kita St. Josef Pestalozzistr. 3, Hamm Tel / Kath. Kita Jupp s Rasselbande Josefstr. 9a, Hamm Tel /20052 Caritas Wohnhaus Vorsterhausen Lange Str. 27, Hamm Tel / caritas-hamm.de Ökumenisches Familienzentrum Westenheide Ev. Kita An der Apostelkirche Kath. Kita. St. Bonifatius Lange Str. 226, Hamm Bonifatiusweg 12, Hamm Tel / Tel.: 02381/ Hamm Norden Familienzentrum Hamm-Norden Kath. Kita Maria König Sorauer Str. 18, Tel /63094 Kath. Kita Herz Jesu Karlsplatz 3, Tel / bistum-muenster.de AWO Kita Bänklerweg Merschstr. 60, Tel /62308 Kath. Kita St. Martin Karlstr. 4a, Tel / Ev. Kita Johannes Arnsteinstr. 5, Tel /63336 Caritas Kita St. Laurentius Memeler Str. 63, Tel /63244 Hamm-Rhynern, -Westtünnen Familienzentrum Kolping-Kids Kolping Kids Dietrich-Bonhoeffer-Str. 21, Hamm Tel /3063

7 Familienzentren 7 Hamm-Osten, -Braam, -Werries Familienzentrum am Maximillianpark Ev. Kita Unter dem Regenbogen Feuerdornstr. 155, Hamm Tel /83364 Ev. Kita Immanuel Braamer Str. 71, Hamm Tel /81107 Kita Senfkorn Bimbergsheide 3a, Hamm Tel /81724 Familienzentrum Das Dorf Ev. Kita Mark Liesenkamp 14, Hamm Tel /80680 Hamm-Pelkum Ev. Familienzentrum Jacobus Ev. Kita Jacobus Am Kirchgraben 17 Tel / kirchenkreis-hamm.de Hamm-Herringen Ev. Familienzentrum St. Victor Ev. Kita St. Victor An den Kirchen 4, Tel / Ev. Familienzentrum Wiescherhöfen Ev. Kita Abraham Wiescherhöfener Str. 37 Tel / kirchenkreis-hamm.de Familienzentrum der Arbeiterwohlfahrt AWO Kita Lange Straße Lange Str. 381, Tel / Ev. Kita Zachäus Wielandstr. 108 Tel / AWO Kita Seilfahrt Seilfahrt 1, Tel / Familienzentrum West-Herringen DRK Kita Schatzkiste Herringer Heide 19, Tel / Ev. Kita Arche Noah Muntenburgstr. 47, Tel / Kita Heilig Kreuz Herringer Heide 110, Tel / Hamm-Bockum-Hövel Familienzentrum Bockum Ev. Kita Katharina-Luther-Centrum Südgeist 16, Hamm Tel /75267 Familienzentrum Hövel Kita Ermelinghof Ermelinghofstr. 12, Hamm Tel / Johanniter Kita Krußenkamp Krußenkamp 8, Hamm Tel / Kath. Kita St. Pankratius Erlenfeldstr. 6A, Hamm Tel /71680 Caritas Kita St. Ida Karwinkelstr. 25, Hamm Tel /75560 Hamm-Heessen Kath. Familienzentrum St. Theresia Kath. Kita St. Theresia An der Theresienkirche 6, Hamm Tel /32585 Familienzentrum Heessen-Dasbeck AWO Kita Nelkenstraße Nelkenstr. 27, Hamm Tel /61949 Johanniter Kita Goldsternstraße Goldsternstr. 4, Hamm Tel /76075

8 8 Angebote für Eltern und Kinder von 0 bis 3 Jahren Babymassage Gruppengröße von 8-12 Vätern und / oder Müttern und ihren Babys Alter der Kinder bei Kursbeginn: ab ca. 4-6 Wochen bis max. 3 Monate 90 Minuten je Treffen, 1 x / Woche Kosten: 8-10 Euro / Treffen Inhalte und Ziele: Verwöhnen Sie Ihren Säugling und erfüllen Sie mit einer Babymassage seine Urbedürfnisse nach Berührung, Nähe, Wärme und Zärtlichkeit. Babymassage ist eine besonders intensive Form der Zuwendung, die zu einer engen Bindung und gegenseitigem Vertrauen zwischen Eltern und Baby beiträgt. Gleichzeitig stärkt die Massage durch sanfte Griffe das Wohlbefinden Ihres Kindes und lindert so Blähungen und Unruhe. Massierte Babys weinen weniger und schlafen oft besser. Babymassage in Hamm: Elternschule Storchennest Werler Str Hamm Tel / Hebammenpraxis Silke Wenskat Peter-Röttgen-Platz Hamm Tel / Familienwerkstatt Menschenkind Martin-Luther-Str. 48 Tel / Hebammenpraxis Brunhilde Al Kabbani Werler Str Hamm Tel /53112 Hebammenpraxis Heessen Dasbecker Weg Hamm Tel / Hebammenpraxis R und S Oswaldstr Hamm Tel / Hebammenpraxis in Hamm Wiescherhöfener Str. 35 Tel / St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen Elternschule Am Heessener Wald Hamm Tel /

9 Angebote für Eltern und Kinder von 0 bis 3 Jahren 9 Babyschwimmen Gruppengröße von 8-12 Vätern und / oder und ihren Kinder Alter der Kinder bei Kursbeginn: 4 Monate bis 3 Jahre Minuten je Treffen, 1 x / Woche Kosten: 4-6 Euro / Treffen Inhalte und Ziele: Paddeln und Planschen mit Gleichaltrigen, gezielte Übungen und das intensive, liebevolle Miteinander der Babys mit Mutter und / oder Vater macht Babyschwimmen zu einem Erlebnis der besonderen Art nicht nur für die Kinder. Das Wasser regt die Babys zu vielfältigen Bewegungen und ganzheitlicher Entfaltung an. Neben der motorischen Förderung macht Babyschwimmen einfach eine Menge Spaß. Babyschwimmen in Hamm: Elternschule Storchennest Werler Str Hamm Tel / reha bad hamm Jürgen-Graef-Allee 2 Tel / St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen Elternschule Am Heessener Wald Hamm Tel / Diakonie Ruhr-Hellweg Familienbildung Martin-Luther-Str. 27b Tel / SSV Hamm 05/06 e.v. Ansprechpartner: Elsbeth Kruse Tel /50300 Kneipp Verein Hamm Kleine Werlstr. 16 Tel / TuS 1859 Hamm e.v. Rietzgartenstr. 46 Tel /20085 TVG 1877 Hamm e.v. Ackerstr Hamm Tel / tvg1877hamm.de TV Deutsche Treue Provinzialstr. 48 Tel /1808

10 10 Angebote für Eltern und Kinder von 0 bis 3 Jahren Eltern-Kind-Gruppen Gruppengröße von 8-15 Vätern / Müttern und ihren Kindern Alter der Kinder bei Kursbeginn: 6 Monate bis 3 Jahre Minuten je Treffen, 1 x / Woche Kosten: 0-8 Euro / Treffen, im Durchschnitt 2-3 Euro Inhalte und Ziele: In Eltern-Kind-Gruppen treffen sich Eltern mit ihren Kindern zu Bewegung und Spiel, Singen und Tanz, Austausch und Spaß. Begeben Sie sich mit anderen Eltern und Kindern auf Entdeckungsreise und erfreuen Sie sich gemeinsam an der Lebensfreude Ihrer Kleinen. Die Eltern können miteinander Kontakt knüpfen, Erfahrungen austauschen und kindgerechte Spiele und Beschäftigungen kennen lernen. Die Kinder nehmen im gemeinsamen Spielen, Basteln und Singen Kontakt untereinander auf und üben soziales Verhalten ein. Für vertiefende Fragen und Anregungen hat die Kursleitung immer ein offenes Ohr. Eltern-Kind-Gruppen in Hamm: Kath. Kita Liebfrauen Liebfrauenweg Hamm Tel /51921 Elternschule Storchennest Werler Str Hamm Tel / Kath. Kita St. Agnes Nordenwall 29 Tel /28885 Ev. Kita Christuskirche Spichernstr. 73 Tel / Kath. Kita St. Elisabeth Bradfordstr Hamm Tel /57900 Ev. Kita Martin-Luther Hohe Str. 38 Tel /13494 Hamms Mehrgenerationenhaus Ludwig-Erhard-Str. 8 Tel / Caritas Kita St. Laurentius Memeler Str. 63 Tel /63244 Ev. Kita Kidron Grünstr Hamm Tel / Luther-Zentrum Martin-Luther-Str. 27 Tel / AWO Kita Bänklerweg Merschstr. 60 Tel /62308 Ev. Gemeindezentrum An der Johanneskirche 24 Tel /1201

11 Angebote für Eltern und Kinder von 0 bis 3 Jahren 11 Kath. Kita Jupp s Rasselbande Josefstr. 9a Hamm Tel /20052 Ev. Gemeindehaus Thomaskirche Lohauserholzstr. 18, Hamm Tel / kirchenkreishamm.de. Kath. Kita. St. Bonifatius Bonifatiusweg Hamm Tel.: 02381/44735 Kath. Kita St. Paulus Peterstr Hamm Tel / Ev. Kita An der Apostelkirche Lange Str Hamm Tel / Kath. Pfarrheim St. Regina Auf der Helle Hamm Tel /1772 Ev. Gemeindehaus Rhynern Alte Salzstr. 6A Hamm Tel /6590 Kolping Kids Dietrich-Bonhoeffer Hamm Tel /3063 Ev. Gemeinde Westtünnen Dietrich-Bonhoeffer-Str Hamm Tel /6529 Kath. Kita zur heiligen Familie Delpstr Hamm Tel /2301 Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder Elchstr Hamm Tel / Ev. Gemeindehaus Trinitatis Braamer Str Hamm Tel /81998 Ev. Kita Regenbogen Ursulastr Hamm Tel / Ev. Kita Mark Liesenkamp Hamm Tel /80680 Ev. Gemeindehaus Trinitatis Bimbergsheide Hamm Tel /84966 Kita Sylverberg Elchstr. 11a Hamm Tel /82288 Kath. Pfarrheim St. Michael Ostwennemarstr Hamm Tel /82510 Ev. Kita Schwalbennest An der Uentroper Kirche Hamm Tel /2356 AWO Kita Nelkenstraße Nelkenstr Hamm Tel /61949 St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen - Elternschule Am Heessener Wald Hamm Tel / Kita Ermelinghof Ermelinghofstr Hamm Tel / Ev. Kita Gellerthaus Immanuel-Kant-Str Hamm Tel /32140 Ev. Kita Uphof Uphofstr. 34A Hamm Tel /75366 Caritas Kita St. Ida Karwinkelstr Hamm Tel /75560 Kath. Kita St. Theresia An der Theresienkirche Hamm Tel /32585 Ev. Kita Katharina-Luther-Centrum Südgeist Hamm Tel /75267 Kath. Kita St. Pankratius Erlenfeldstr. 6A Hamm Tel /71680

12 12 Angebote für Eltern und Kinder von 0 bis 3 Jahren Kath. Kita Christus König Ludwig-v.-Beethoven-Str Hamm Tel /73377 Kita Heilig Kreuz Herringer Heide 110 Tel / Ev. Kita Zachäus Wielandstr. 108 Tel / Kath. Pfarrheim St. Stephanus Stephanusplatz Hamm Tel / Ev. Gemeinde St. Victor An den Kirchen 9 Tel / Ev. Jakobus Kindergarten Am Kirchgraben 17 Tel / Ev. Kita Arche Noah Muntenburgstr. 47 Tel / AWO Kita Seilfahrt Seilfahrt 1 Tel / Ev. Gemeindezentrum Weetfelder Str. 104 Tel / Eine Einrichtung in Ihrer Nähe ist nicht dabei? Fragen Sie doch einfach mal in den umliegenden Kindertageseinrichtungen oder Gemeinden nach. Im gesamten Stadtgebiet entstehen immer wieder neue Gruppen, die hier eventuell noch nicht aufgelistet sind.

13 Angebote für Eltern und Kinder von 0 bis 3 Jahren 13 Eltern-Kind-Turnen Gruppengröße von (selten 20) Eltern und ihren Kindern Alter der Kinder bei Kursbeginn: 6 Monate bis 3 Jahre Minuten / Treffen, 1 x / Woche Kosten: Vereinsmitgliedschaft, meist keine weiteren Kosten Inhalte und Ziele: Bewegung ist die Grundlage zur Wahrnehmung der Umwelt. Durch Klettern, Balancieren, Schaukeln, Schwingen, Springen, Rollen, Hängen, Ballspiele, Rutschen oder Rennen werden Grobmotorik, Koordination und Reaktionsfähigkeit der Kinder geschult. Die Kinder erproben beim Spielen ihre Kräfte, schlüpfen in andere Rollen, lernen Regeln, knüpfen Kontakte und haben dabei eine Menge Spaß. Die Erwachsenen machen die Übungen mit oder helfen beim Auf- und Abbau der Spiellandschaften. Eltern-Kind-Turnen in Hamm: Eltern-Kind-Turnen wird von vielen Sportvereinen angeboten. Ein Vereinsregister aller Hammer Sportvereine finden Sie auf der Homepage des Stadtsportbundes unter

14 14 Angebote für Eltern und Kinder von 0 bis 3 Jahren Fa-Mi-Baby - Mein Baby wächst gesund auf! Mutter-Kind-Gruppe für 4-10 Mütter mit ihren Kindern überwiegend türkischer und/oder marokkanischer Herkunft türkisch oder marokkanisch sprechende Kursleiter Alter der Kinder bei Kursbeginn: ab der Schwangerschaft bis 3 Jahre meist 120 Minuten je Treffen, 1 x / Woche kostenlos Inhalte und Ziele: In der Fa-Mi-Baby-Gruppe treffen Sie sich mit anderen Müttern und deren Kindern zum gemeinsamen Spielen, Spaß haben und Reden. Gleichzeitig erfahren Sie von der Kursleitung viel über die Gesundheit Ihres Kindes: - Wie komme ich glücklich und gesund durch Schwangerschaft und Geburt? - Wie gewährleiste ich gute Pflege und gute Ernährung für mein Kind? - Wie schütze ich mein Kind vor (Kinder)krankheiten? - Was kann ich tun, wenn mein Kind viel weint? - Was kann ich tun, damit mein Kind sicher aufwächst und keinen Unfall hat? - Wie kann ich die Sprache fördern? - Wo bekomme ich Hilfe für Familien in Hamm? Und vieles mehr... Koordination: Gudrun Hennke Gesundheitsamt der Stadt Hamm Heinrich-Reinköster-Str. 8 Tel / Fa-Mi-Baby Gruppen in Hamm: AWO Kita Lange Straße Lange Str. 381 Tel / AWO Kita Seilfahrt Seilfahrt 1 Tel / Esalam Moschee Alte Lünener Str. 92 Tel / DRK Kita Schatzkiste Herringer Heide 19 Tel /

15 Angebote für Eltern und Kinder von 0 bis 3 Jahren 15 FuN Baby Familie und Nachbarschaft Gruppengröße 6-8 Familien mit ihren Babys Alter der Kinder bei Kursbeginn: bis 1,5 Jahre 8 Treffen á 90 Minuten, 1 x / Woche kostenlos Inhalte und Ziele: FuN ist ein spezielles Angebot für sehr junge Mütter und Väter oder Familien in schwierigen Lebenslagen. Jeder Kurs hat eine feste Programmstruktur: Übungen für Eltern und Kind (Babymassage, Wahrnehmungsübungen, Bewegungsförderung, Lieder, Spiele) Gesprächsrunde kleines Essen In den Kursen wird hilfreiches Alltagswissen aus den Bereichen Gesundheit, Versorgung und Beziehungsgestaltung vermittelt. Bei den gemeinsamen Treffen lernen Mütter und Väter durch den gegenseitigen Austausch voneinander und knüpfen Kontakte zu anderen Familien aus ihrem nahen Umfeld. Außerdem lernen Sie die Hilfe- und Unterstützungsmöglichkeiten in Hamm kennen. Koordination: Susanne Ernst Diakonie Ruhr-Hellweg Familienbildung Martin-Luther-Str. 27b Tel / FuN-Baby in Hamm: FuN Baby findet im gesamten Stadtgebiet in Kindergärten und Familienzentren statt. Bitte wenden Sie sich für aktuelle Kurstermine an Susanne Ernst.

16 16 Angebote für Eltern und Kinder von 0 bis 3 Jahren FuN Kleinkind Familie und Nachbarschaft Gruppengröße 6-8 Familien mit ihren Kindern Alter der Kinder bei Kursbeginn: 1,5 bis 3 Jahre 8 Treffen á Minuten, 1 x / Woche kostenlos Inhalte und Ziele: FuN Kleinkind ist ein spezielles Angebot für sehr junge Mütter und Väter oder Familien in schwierigen Lebenslagen. Jedes Treffen besteht aus verschiedenen Elementen, die Eltern und Kindern Spaß machen und Impulse für die Gestaltung der Eltern-Kind-Beziehung geben. Es gibt Spiele zur Kommunikation und Kooperation zwischen Mutter, Vater und Kind, ein gemeinsames Essen, Singen und viel Zeit für Gespräche. Bei den gemeinsamen Treffen lernen Mütter und Väter durch den gegenseitigen Austausch voneinander und knüpfen Kontakte zu anderen Familien aus ihrem nahen Umfeld. Im Anschluss an diese Phase treffen sich viele Familien oft selbstständig weiter. Koordination: Susanne Ernst Diakonie Ruhr-Hellweg Familienbildung Martin-Luther-Str. 27b Tel / FuN-Kleinkind in Hamm: FuN Kleinkind findet im gesamten Stadtgebiet in Kindergärten und Familienzentren statt. Bitte wenden Sie sich für aktuelle Kurstermine an Susanne Ernst.

17 Angebote für Eltern und Kinder von 0 bis 3 Jahren 17 Griffbereit Eltern und Kinder entdecken gemeinsam Spiel und Sprache Gruppengröße 8-10 Väter und / oder Mütter und ihre Kinder türkisch oder russisch sprechende Kursleitungen Alter der Kinder bei Kursbeginn: 1 bis 3 Jahre 90 Minuten je Treffen, 1 x / Woche kostenlos Inhalte und Ziele: In der Griffbereit-Gruppe spielen, malen und singen Kinder miteinander und mit ihren Eltern in der Herkunftssprache (Türkisch oder Russisch) und in Deutsch. Eltern erfahren, wie sie ihren Kindern auch zu Hause auf spielerische Art die deutsche Sprache und die Herkunftssprache beibringen können. Koordination: Diler Senol-Kocaman RAA Hamm Stadthausstr. 3 Tel / Griffbereit in Hamm: Ev. Kita An der Apostelkirche Lange Str Hamm Tel / Kath. Kita St. Theresia An der Theresienkirche Hamm Tel /32585 Kath. Kita Herz Jesu Karlsplatz 3 Tel / bistum-muenster.de AWO Kita Lange Straße Lange Str. 381 Tel / Caritas Kita St. Laurentius Memeler Str. 63 Tel /63244 Ev. Kita Zachäus Wielandstr. 108 Tel /

18 18 Angebote für Eltern und Kinder von 0 bis 3 Jahren PEKiP Prager-Eltern-Kind-Programm Gruppengröße 6-8 Väter und / oder Mütter und ihre Kinder Alter der Kinder bei Kursbeginn: Lebenswoche bis Ende des 1. Lebensjahres 90 Minuten je Treffen, 1 x / Woche Kosten: 6-8 Euro / Treffen Inhalte und Ziele: PEKiP begleitet die Entwicklung Ihrer Kinder durch Spiel- und Bewegungsanregungen und orientiert sich dabei stets am jeweiligen Entwicklungsstand, den Kompetenzen und den Bedürfnissen des Kindes. Durch die Nähe und Beschäftigung mit dem Kind unterstützt PEKiP den Aufbau einer positiven Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Baby. Die Kleinen knüpfen darüber hinaus erste Kontakte mit ihren Altersgenossen, während Sie sich mit gleichgesinnten Eltern in der Gruppe austauschen können. PEKiP in Hamm: Elternschule Storchennest Werler Str Hamm Tel / Ev. Kita Rhynern Bergstr Hamm Tel /6688 Hebammenpraxis in Hamm Wiescherhöfener Str. 35 Tel / AWO Kita Bänklerweg Merschstr. 60 Tel /62308 St. Barbara-Klinik - Elternschule Am Heessener Wald Hamm Tel / Familienwerkstatt Menschenkind Martin-Luther-Str. 48 Tel / AWO Kita Lange Straße Lange Str. 381 Tel /

19 Elternkurse (0 3 Jahre) 19 Auf den Anfang kommt es an! Gruppengröße 8-12 Väter und / oder Mütter während der Schwangerschaft und in den ersten Lebensmonaten des Kindes Kursdauer ist anbieterabhängig, z. B. 2 Treffen á 6 Stunden als Wochenendveranstaltung Inhalte und Ziele: In diesem Kurs haben Sie die Möglichkeit, Informationen rund um das Thema Familie werden und sein zu sammeln und eigene Fragen zum Babyalltag einzubringen. Durch Gespräche, Präsentationen, kurze Filme und praktische Übungen sollen Anregungen vermittelt werden, die Sie stark machen für Ihren neuen Alltag. Der Elternkurs soll Sie dabei unterstützen, Ihr Baby besser zu verstehen und Ihre elterlichen Fähigkeiten zu entdecken und zu entfalten. Dabei dienen z. B. folgende Themen als Arbeitsgrundlage: Entwicklung des Babys (fördernde und hemmende Faktoren, geeignetes Spielzeug) Wie spricht mein Baby mit mir? Wie kann ich es besser verstehen lernen? Die Bedürfnisse des Babys nach Sicherheit, Erkundung und Eigenständigkeit Mein Baby weint, was kann ich tun? Ernährung des Babys Schlafen (optimale Schlafumgebung, Einschlafgewohnheiten, Hilfen für einen ruhigen Schlaf) Das Baby erziehen, geht das? (Verwöhnen, Regeln und Grenzen setzen) An wen kann ich mich wenden, wenn (Ansprechpartner für Familienfragen in der Region) Auf den Anfang kommt es an! in Hamm: St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen Elternschule Am Heessener Wald Hamm Tel /

20 20 Elternkurse (0 3 Jahre) Das Baby verstehen Gruppengröße Väter und / oder Mütter während der Schwangerschaft und in den ersten Lebensmonaten des Kindes Kursdauer ist anbieterabhängig, der Gesamtstundenumfang beträgt 4-8 Stunden verteilt auf meist 2-5 Tage Inhalte und Ziele Sie lernen die Signale und Aufmerksamkeitszustände Ihres Säuglings kennen und besser zu verstehen und können so mehr Spaß mit Ihrem Baby haben. Werdende Eltern erfahren, wie man die kindlichen Signale interpretiert und wie mit dem Schreien eines Kindes umgegangen werden kann. Das persönliche Wohlergehen der Eltern wird auch zum Thema gemacht. Die Selbstfürsorge der Eltern ist eine wesentliche Voraussetzung für harmonische Beziehungen, sowohl mit dem Partner als auch mit dem Kind. Mit den Erfahrungen aus Das Baby verstehen können Sie der ersten Zeit mit Ihrem Baby gelassener entgegensehen und sich auf viele schöne Momente freuen. Das Baby verstehen in Hamm: St. Barbara-Klinik - Elternschule Am Heessener Wald Hamm Tel /

21 Elternkurse (0 3 Jahre) 21 Kess erziehen von Anfang an Gruppengröße 5-12 Väter und / oder Mütter Alter der Kinder bei Kursbeginn: 0 bis 3 Jahre 5 Treffen á 3 Unterrichtsstunden, 1 x / Woche Kosten: 15,00 Inhalte und Ziele: KESS erziehen vermittelt Eltern viele praktische Anregungen für den Familienalltag. Und noch wichtiger: eine Einstellung, die das Zusammenleben in der Familie erleichtert. Folgende Themen liefern den inhaltlichen Rahmen des jeweiligen Abends: Ein neues Leben beginnt Beziehung aufbauen Ermutigt die Welt erkunden Selbstständigkeit fördern Kompetenz erleben Konfliktsituationen kess angehen Selbstbewusst werden Für sich sorgen Ich bin ich Gemeinschaft leben Konkrete Anregungen für zu Hause helfen, neu gewonnene Handlungsalternativen direkt in die Erziehungspraxis umzusetzen. Der Erfahrungsaustausch mit anderen Eltern regt an, sich über den Kurs hinaus gegenseitig zu unterstützen. Kess erziehen von Anfang an in Hamm: St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen - Elternschule Am Heessener Wald Hamm Tel / Caritas Kita St. Ida Karwinkelstr Hamm Tel /75560

22 22 Elternkurse (0 3 Jahre) Klein reingehen Groß rauskommen Gruppengröße 8-14 Väter und / oder Mütter Alter der Kinder bei Kursbeginn: 1-4 Jahre 8 Treffen á 3 Unterrichtsstunden, 1 x / Woche Kosten: 30 Euro Inhalte und Ziele: Sie erhalten Infos über die Bedürfnisse von Eltern und Kindern und über die kindlichen Entwicklungsphasen. Alle Inhalte sind aufbereitet in einem spannenden Wechsel von Theorie und Praxis, z. B. zu folgenden Themen: Bedürfnisse der Erwachsenen und Stressbewältigung Entwicklung und Bindungsverhalten des Kindes Umgang mit Grenzen, Wut, Regeln, Ritualen Bedeutung des kindlichen Spiels Koordination: Daniela Herber Petra Plattfaut Tel / Tel / Klein reingehen Groß rauskommen in Hamm: Klein reingehen Groß rauskommen findet im gesamten Stadtgebiet in unterschiedlichen Einrichtungen statt. Bitte wenden Sie sich für aktuelle Kurstermine an Petra Plattfaut oder Daniela Herber.

23 Elternkurse (0 3 Jahre) 23 SAFE SICHERE AUSBILDUNG FÜR ELTERN Gruppengröße 6-8 Väter und / oder Mütter Kursbeginn: ab der 20. Schwangerschaftswoche Kursdauer: 4 Gruppentreffen vor und 6 Gruppentreffen nach der Geburt des Kindes bis zum Ende des ersten Lebensjahres Inhalte und Ziele: Themen der vorgeburtlichen Elterngruppe: Fähigkeiten des Säuglings Erwartungen der Eltern z. B. an das ideale Baby, die ideale Mutter, den idealen Vater Fantasien und Ängste der Eltern vorgeburtliche Bindungsentwicklung Themen der nachgeburtlichen Elterngruppe: elterliche Kompetenzen Füttern, Stillen, Schreien, Schlafen Aufbau einer emotionalen Beziehung Nach der Geburt gibt es Einzeltermine für Videoaufnahmen von einer Spiel-, Wickeloder Füttersituation zwischen Ihnen und Ihrem Baby mit anschließender Rückmeldung durch die Mentorin. Ab Geburt Ihres Kindes wird eine Hotline eingerichtet, bei der Sie in akut schwierigen Situationen mit Ihrem Baby anrufen können und Rat und Hilfe erhalten. SAFE in Hamm: Friedrich-Wilhelm-Stift ggmbh Dr.-Voßhage-Straße 6 Tel: / St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen - Elternschule Am Heessener Wald Hamm Tel /

24 24 Elternkurse (altersübergreifend) Kess erziehen Gruppengröße 5-12 Eltern(paare) Alter der Kinder bei Kursbeginn: 2 bis 10 Jahre 5 Treffen á 3 Unterrichtsstunden, 1 x / Woche Kosten: 15,00 Inhalte und Ziele: Bei den Treffen erläutern Impulsvorträge den Einstieg in das jeweilige Thema des Abends. Übungen ermöglichen Vätern und Müttern, ihren Erziehungsstil weiterzuentwickeln. Folgende Themen liefern den inhaltlichen Rahmen des jeweiligen Abends: Das Kind sehen soziale Grundbedürfnisse achten Verhaltensweisen verstehen angemessen reagieren Kinder ermutigen die Folgen des eigenen Tuns zumuten Konflikte entschärfen Probleme lösen Selbstständigkeit fördern Kooperation entwickeln Konkrete Anregungen für zu Hause helfen, neu gewonnene Handlungsalternativen direkt in die Erziehungspraxis umzusetzen. Der Erfahrungsaustausch mit anderen Eltern regt an, sich über den Kurs hinaus gegenseitig zu unterstützen. Kess erziehen in Hamm: St. Barbara-Klinik Hamm-Heessen - Elternschule Am Heessener Wald Hamm Tel / Caritas Kita St. Ida Karwinkelstr Hamm Tel /75560

Frühe Hilfen in Dresden

Frühe Hilfen in Dresden Frühe Hilfen in Dresden Für wen? Was? Wer? Kontakt: Begrüßungsbesuche des Jugendamtes bei Familien nach Geburt eines Kindes alle Familien der Stadt Dresden freiwilliges und kostenloses Informations- und

Mehr

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Bindung macht stark! Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Vorwort Liebe Eltern, Von Paderbornern für Paderborner eine sichere Bindung Ihres Kindes ist der

Mehr

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO (Stand: Oktober 2015) Fantastische Superhelden Ein Gruppenangebot für Kinder, deren Familie von psychischer Erkrankung betroffen ist; für Jungen und Mädchen zwischen

Mehr

SAFE AUSBILDUNG. Modellprojekt zur Förderung F Bindung zwischen Eltern und Kind im Landkreis Altötting. Januar 2008 bis Januar 2009

SAFE AUSBILDUNG. Modellprojekt zur Förderung F Bindung zwischen Eltern und Kind im Landkreis Altötting. Januar 2008 bis Januar 2009 SAFE SICHERE AUSBILDUNG FÜR ELTERN Modellprojekt zur Förderung F einer sicheren Bindung zwischen Eltern und Kind im Landkreis Altötting tting Januar 2008 bis Januar 2009 Für r Eltern und Alleinerziehende,

Mehr

Beratungs- und Familienzentrum München

Beratungs- und Familienzentrum München gefördert von der Beratungs- und Familienzentrum München Beratungs- und Familienzentrum München St.-Michael-Straße 7 81673 München Telefon 089 /43 69 08. 0 bz-muenchen@sos-kinderdorf.de www.sos-bz-muenchen.de

Mehr

Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45

Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45 Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45 Katharinen-Kindergarten Fresekenweg 12 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 49 50 Martin-Luther-Kindergarten Jahnstraße 12 59821

Mehr

Beratung und Unterstützung

Beratung und Unterstützung Beratung und Allgemeine Beratung/Selbsthilfegruppen Familienunterstützende Angebote Wellcome I Zwillingselterntreff I Mütter- und Familienzentren Frauenzentrum I FAB I Evangelische Familien-Bildungsstätte

Mehr

Einrichtung Beratungsangebot Kontakt

Einrichtung Beratungsangebot Kontakt Bürgerschaftliches Engagement Unterstützung als ergänzendes Angebot durch Ehrenamtliche und Bedarfe für ehrenamtliche Arbeit Engagement.soz@muenchen.de adtverwaltung/sozialreferat/leitung- und-zentrale/buergerschaftliches-

Mehr

FAMILIENZENTRUM USTE R TREFFPUNKT FÜR FAMIL IEN UND ELTERN

FAMILIENZENTRUM USTE R TREFFPUNKT FÜR FAMIL IEN UND ELTERN FAMILIENZENTRUM USTE R TREFFPUNKT FÜR FAMIL IEN UND ELTERN Das Familienzentrum ist eine Dienstleistung der Stadt Uster in welcher unterschiedlichste Angebote zu einem gemeinsamen grossen verschmelzen.

Mehr

geschäftsstelle@caritasfulda.de 0661/24280-309 36037 Fulda 0661/838888 0661/838870 dw@diakonie-fulda.de www.diakonie-fulda.de

geschäftsstelle@caritasfulda.de 0661/24280-309 36037 Fulda 0661/838888 0661/838870 dw@diakonie-fulda.de www.diakonie-fulda.de Vereine und Verbände Straße Adresse Plz/Ort Caritasverband für Wilhlemstr. 8 36037 0661/24280- Stadt und Landkreis 300 Diakonisches Werk Arbeiterwohlfahrt Deutsches Rotes Kreuz Sozialdienst Katholischer

Mehr

3. Brandenburgische Familienbildungsmesse 23. September 2006 in Potsdam

3. Brandenburgische Familienbildungsmesse 23. September 2006 in Potsdam 3. Brandenburgische Familienbildungsmesse 23. September 2006 in Potsdam Konzepte der Familienbildung in der Familienberatungsstelle Torsten Mantei: Grundlagenpapier zu Workshop 5 1. Allgemeine Erläuterungen

Mehr

Mensch. Gesundheit. Medizin.

Mensch. Gesundheit. Medizin. Elternschule Vorwort Liebe Eltern, die Schwangerschaft, die Geburt und die erste Zeit mit dem Neugeborenen sind tief berührende Ereignisse. Sie sind für Mutter, Vater und Kind eine starke körperliche und

Mehr

werdende Eltern 1. bis 4. Freitag im Monat, 18.00 Uhr Personal-Cafeteria im Diakonie Krankenhaus kreuznacher diakonie, Ringstrasse 64

werdende Eltern 1. bis 4. Freitag im Monat, 18.00 Uhr Personal-Cafeteria im Diakonie Krankenhaus kreuznacher diakonie, Ringstrasse 64 Kursangebote der Elternschule (Aktueller Stand vom 10.08.2015) Vor der Geburt Informationsabende für werdende Eltern werdende Eltern 1. bis 4. Freitag im Monat, 18.00 Uhr Personal-Cafeteria im Diakonie

Mehr

Frühe HILFEN. für Eltern und Kinder bis 3 Jahren in der Stadt Osnabrück

Frühe HILFEN. für Eltern und Kinder bis 3 Jahren in der Stadt Osnabrück Frühe HILFEN für Eltern und Kinder bis 3 Jahren in der Stadt Osnabrück Was sind Frühe Hilfen? Das Ziel der Stadt Osnabrück ist, Kindern bestmögliche Entwicklungsbedingungen zu bieten. Hierzu tragen die

Mehr

Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012

Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012 Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012 Unsere Veranstaltungen finden Sie online unter: Anmeldungen erfolgen direkt online. Über die Filterfunktion

Mehr

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Eine Handreichung für Eltern und Paten Liebes Kind, dein Weg beginnt. Jetzt bist du noch klein. Vor dir liegt die große Welt. Und die Welt ist dein.

Mehr

Kärntner Elterndiplom 2015/16

Kärntner Elterndiplom 2015/16 Das Karntner : Abt. 4 Kompetenzzentrum Soziales Kärntner Elterndiplom 2015/16 Kompetente und starke Eltern haben es leicht(er)" " - mitmachen, mitgestalten, voneinander profitieren - Arbeitsvereinigung

Mehr

Beratungs- und Unterstützungsangebote für Alleinerziehende in Karlsruhe

Beratungs- und Unterstützungsangebote für Alleinerziehende in Karlsruhe Beratungs- und Unterstützungsangebote für Alleinerziehende in Karlsruhe AWO Kreisverband Karlsruhe - Stadt e.v. Haus der Familie Fachteam Frühe Kindheit Kronenstraße 15 Tel. Fachteam FK: 0721 35 007-215

Mehr

Psychische Erkrankung oder Psychische Erkrankung betrifft die Suchterkrankung ganze Familie betrifft die ganze Familie

Psychische Erkrankung oder Psychische Erkrankung betrifft die Suchterkrankung ganze Familie betrifft die ganze Familie Psychische Erkrankung oder Psychische Erkrankung betrifft die Suchterkrankung ganze Familie betrifft die ganze Familie Auswirkungen der elterlichen Erkrankung auf die Kinder und mögliche Unterstützungsangebote

Mehr

Netzwerk FAMILIE. Kurzinformation zu den Beratungsstellen am bayerischen Untermain (Aschaffenburg Miltenberg)

Netzwerk FAMILIE. Kurzinformation zu den Beratungsstellen am bayerischen Untermain (Aschaffenburg Miltenberg) Netzwerk FAMILIE Kurzinformation zu den Beratungsstellen am bayerischen Untermain (Aschaffenburg Miltenberg) Seite 2 Netzwerk FAMILIE Jugendamt des Landkreises Aschaffenburg Bayernstr. 18 Telefon: 06021

Mehr

Fragebogen für Eltern

Fragebogen für Eltern Fragebogen für Eltern KölnKitas ggmbh wird in den nächsten Jahren die bestehenden Tageseinrichtungen für Kinder zu Familienzentren weiterentwickeln. Zu den bereits bestehenden Angeboten sowohl für Ihre

Mehr

Mütter/Elternberatung in Pinggau 2015 Pfarrhof Pinggau

Mütter/Elternberatung in Pinggau 2015 Pfarrhof Pinggau Mütter/Elternberatung in Pinggau 2015 Pfarrhof Pinggau Beratung und Unterstützung von Eltern bei ihren Pflege- und Betreuungsaufgaben von Säuglingen und Kleinkindern. Veranstaltungsort: Katholisches Pfarrheim

Mehr

Familienzentrum. Bildung! Betreuung! Beratung! Begegnung! Bewegung!

Familienzentrum. Bildung! Betreuung! Beratung! Begegnung! Bewegung! in der HH Kindheit & Jugend ggmbh Wieboldstraße 27, 49326 Melle, Tel.: 05428-921036, Fax: 05428-921038 E-Mail: montessori-kinderhaus-neuenkirchen@os-hho.de Bildung! Betreuung! Beratung! Begegnung! Bewegung!

Mehr

Unterstützung der emotionalsozialen. Berufsfachschule für Kinderpflege. Schuljahr 1 und 2. Unterstützung der emotional-sozialen Entwicklung 1

Unterstützung der emotionalsozialen. Berufsfachschule für Kinderpflege. Schuljahr 1 und 2. Unterstützung der emotional-sozialen Entwicklung 1 Unterstützung der emotional-sozialen Entwicklung 1 Berufsfachschule für Kinderpflege Unterstützung der emotionalsozialen Entwicklung Schuljahr 1 und 2 2 Unterstützung der emotional-sozialen Entwicklung

Mehr

Fortbildungstermine in 2015 (Stand: 14.09.2015)

Fortbildungstermine in 2015 (Stand: 14.09.2015) Fortbildungstermine in 2015 (Stand: 14.09.2015) Die Sammlung der hier genannten Termine erfolgt mit großer Sorgfalt. Sie erhebt jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Falls Sie Fragen zu den Fortbildungsangeboten

Mehr

NANAYA - ZENTRUM FÜR SCHWANGERSCHAFT, GEBURT UND LEBEN MIT KINDERN

NANAYA - ZENTRUM FÜR SCHWANGERSCHAFT, GEBURT UND LEBEN MIT KINDERN NANAYA - ZENTRUM FÜR SCHWANGERSCHAFT, GEBURT UND LEBEN MIT KINDERN NEWSLETTER vom 15. Jänner 2014 Inhalt dieses Newsletters Programm online 30 Jahre Nanaya Buchbesprechung Neue Angebote Programm online

Mehr

Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird.

Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird. Faszination Geburt Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird. Herzlich willkommen in der Klinik für Gynäkologie & Geburtshilfe der

Mehr

Frühe Hilfen im Landkreis Lörrach: Familienpaten

Frühe Hilfen im Landkreis Lörrach: Familienpaten Frühe Hilfen im Landkreis Lörrach: Familienpaten Kinderschutz und Kindeswohl sind Themen, die in den letzten Jahren immer stärker in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt sind. Die Bundesregierung hat im

Mehr

Sozialdienst katholischer Frauen in Hagen

Sozialdienst katholischer Frauen in Hagen Mitgliederbrief Sozialdienst katholischer Frauen in Hagen Mai 2010 Liebe Mitglieder, am Morgen gehe ich manches Mal zur Arbeit und nehme mir vor, ganz bestimmte Aufgaben zu erledigen. Doch nicht selten

Mehr

Kita "Zwergenland" Kerstin Fiebig Christiane Döhler E-Mail: kita.abg.zwergenland@awo-thueringen.de

Kita Zwergenland Kerstin Fiebig Christiane Döhler E-Mail: kita.abg.zwergenland@awo-thueringen.de Gesundheits- und Ernährungserziehung in der Kita Kooperationspartner/ -innen Evaluation/ Dokumentation Kita "Zwergenland" Kerstin Fiebig Christiane Döhler E-Mail: kita.abg.zwergenland@awo-thueringen.de

Mehr

Projekt Familienpatenschaften. Ein niedrigschwelliges Unterstützungsangebot für Familien mit Kindern. Runder Tisch gegen Kinderarmut in Bergkamen

Projekt Familienpatenschaften. Ein niedrigschwelliges Unterstützungsangebot für Familien mit Kindern. Runder Tisch gegen Kinderarmut in Bergkamen Projekt Familienpatenschaften Ein niedrigschwelliges Unterstützungsangebot für Familien mit Kindern Runder Tisch gegen Kinderarmut in Bergkamen 1 Ausgangspunkt Ausgangspunkt des Projektes Familienpatenschaften

Mehr

- Hilfen für Kinder psychisch kranker Eltern - Caritas

- Hilfen für Kinder psychisch kranker Eltern - Caritas 12.10.2013 ist ein Kooperationsprojekt von verband Rhein-Kreis Neuss e.v. Sozialdienste Rhein-Kreis Neuss GmbH SkF Sozialdienst katholischer Frauen e.v. Es ist ein Angebot für Menschen im Rhein-Kreis Neuss

Mehr

Netzwerk Gesunde Kinder

Netzwerk Gesunde Kinder 1 Netzwerk Gesunde Kinder Dahme-Spreewald und Lübbenau OSL-Nord 2 Hintergrund Potsdamer Erklärung zur Kindergesundheit (2007 und 2009): Gesund Aufwachsen ist eines der wichtigsten Gesundheitsziele auf

Mehr

Verpflichtende Elternberatung gemäß 95 Abs. 1a und 107 Abs. 3 Außerstreitgesetz. Fachtagung Familienrecht 20.11.2013, Klagenfurt

Verpflichtende Elternberatung gemäß 95 Abs. 1a und 107 Abs. 3 Außerstreitgesetz. Fachtagung Familienrecht 20.11.2013, Klagenfurt Verpflichtende Elternberatung gemäß 95 Abs. 1a und 107 Abs. 3 Außerstreitgesetz Verpflichtende Beratung ist Schritt in die richtige Richtung Warum? Verhalten der Eltern während/nach der Trennung hat große

Mehr

FAMILIENZENTRUM VOLTMERSTRASSE

FAMILIENZENTRUM VOLTMERSTRASSE FAMILIENZENTRUM VOLTMERSTRASSE Leben und Lernen mit Eltern und Kindern LANDESHAUPTSTADT HANNOVER Ein Haus für Alle dafür steht das Familienzentrum Voltmerstraße. Die Bereiche frühkindliche Bildung, Entwicklung

Mehr

Geburt des Kindes. Sie erwarten ein Baby und haben noch viele Fragen?

Geburt des Kindes. Sie erwarten ein Baby und haben noch viele Fragen? Geburt des Kindes Sie erwarten ein Baby und haben noch viele Fragen? RUND UM DIE GEBURT ANGEBOT Es ist uns ein Anliegen, Ihre Fragen rund um die Geburt Ihres Babys zu beantworten. In diesem Folder finden

Mehr

Begleitung in Ausbildung und Beschäftigung Ausbildungspatenschaften bei IN VIA. Bleib dran!

Begleitung in Ausbildung und Beschäftigung Ausbildungspatenschaften bei IN VIA. Bleib dran! Begleitung in Ausbildung und Beschäftigung Ausbildungspatenschaften bei IN VIA Bleib dran! IN VIA macht sich stark für Jugendliche Viele junge Menschen haben nach wie vor schlechte Chancen auf dem Ausbildungsmarkt.

Mehr

Perspektiven Allein erziehend Aber nicht allein gelassen

Perspektiven Allein erziehend Aber nicht allein gelassen Perspektiven Allein erziehend Aber nicht allein gelassen Unser Handeln wird bestimmt von unserem Leitbild, das unsere Ziele und Werte beschreibt. 1 Perspektiven Allein erziehend Aber nicht allein gelassen

Mehr

Was hilft Bremer Familien bei Trennung und Scheidung?

Was hilft Bremer Familien bei Trennung und Scheidung? Kooperationswerkstatt Trennung und Scheidung Was hilft Bremer Familien bei Trennung und Scheidung? Wegweiser-Beratung Individuelle Beratung Gruppen Mediation Info-Veranstaltungen Was hilft Familien bei

Mehr

Xenia interkulturelle Projekte ggmbh. Eine Tochtergesellschaft von terre des hommes Deutschland e.v.

Xenia interkulturelle Projekte ggmbh. Eine Tochtergesellschaft von terre des hommes Deutschland e.v. Xenia interkulturelle Projekte ggmbh Eine Tochtergesellschaft von terre des hommes Deutschland e.v. Das Bergkirchenviertel Xenia interkulturelle Projekte ggmbh Adlerstraße 37, 41,43 Xenia interkulturelle

Mehr

PAT Mit Eltern Lernen

PAT Mit Eltern Lernen PAT Mit Eltern Lernen Barbara Steinegger PAT Elterntrainerin, kjz Dietikon PAT Schulungsleitung, Nürnberg Inhalt PAT Mit Eltern Lernen Geschichte, Ziele und Inhalte 4 Programmelemente Prak?sche Umsetzung

Mehr

Familienbildungstag. Aufwachsen mit Tablet, Smartphone und Co. (wie) geht das? Referent: Dr. Herbert Renz-Polster

Familienbildungstag. Aufwachsen mit Tablet, Smartphone und Co. (wie) geht das? Referent: Dr. Herbert Renz-Polster Jugendamt 13. Nürnberger Familienbildungstag Samstag, 14. März 2015, 9.30 bis 14.00 Uhr eckstein, Burgstraße 1-3, Nürnberg Aufwachsen mit Tablet, Smartphone und Co. (wie) geht das? Referent: Dr. Herbert

Mehr

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen

Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen Musterbriefe für die Caritas-Sammlung 2015 Hier und jetzt helfen In jeder Kirchengemeinde und Seelsorgeeinheit ist der Stil verschieden; jeder Autor hat seine eigene Schreibe. Hier finden Sie Briefvorschläge

Mehr

HILFE FÜR FRAUEN. Elisabeth-Fry-Haus. Konzeption

HILFE FÜR FRAUEN. Elisabeth-Fry-Haus. Konzeption HILFE FÜR FRAUEN Elisabeth-Fry-Haus Konzeption Stand 08/2012 Inhaltsverzeichnis 1. Die Außenwohngruppe III gem. 67 ff. SGB XII... 3 2. Die Ziele... 4 3. Methodik... 5 4. Kooperation und Vernetzung... 6

Mehr

AURYN Frankfurt e.v. Hilfen für Kinder psychisch erkrankter Eltern

AURYN Frankfurt e.v. Hilfen für Kinder psychisch erkrankter Eltern AURYN Frankfurt e.v. Hilfen für Kinder psychisch erkrankter Eltern Susanne Schlüter-Müller Ärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie Frankfurt 1. Vorsitzende von AURYN Frankfurt e.v.

Mehr

Weiterentwicklung von Tageseinrichtungen für Kinder zu Familienzentren ein wichtiger Beitrag zur Armutsprävention

Weiterentwicklung von Tageseinrichtungen für Kinder zu Familienzentren ein wichtiger Beitrag zur Armutsprävention Johann Michael Gleich Katholische Fachhochschule Nordrhein-Westfalen Weiterentwicklung von Tageseinrichtungen für Kinder zu Familienzentren ein wichtiger Beitrag zur Armutsprävention 1. Das Projekt Familienzentrum

Mehr

BERATUNGS- UND HILFSANGEBOTE

BERATUNGS- UND HILFSANGEBOTE BERATUNGS- UND HILFSANGEBOTE bei Trennung Scheidung in Stadt und StädteRegion Aachen www.trennung-scheidung-aachen.de Sehr geehrte Damen und Herren, Wir freuen uns, Ihnen die aktualisierte Neuauflage

Mehr

Kein Kind zurücklassen Kommunen in NRW beugen vor. Das Modellvorhaben im Kreis Warendorf

Kein Kind zurücklassen Kommunen in NRW beugen vor. Das Modellvorhaben im Kreis Warendorf Kein Kind zurücklassen Kommunen in NRW beugen vor Das Modellvorhaben im Kreis Warendorf Workshop am 03.09.2012 Kreis Warendorf Strategie des Kreises Warendorf Langfristig angelegte Weiterentwicklung der

Mehr

Bewegungsförderung 60+ Im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis. Zweite Regionalkonferenz des Zentrums für Bewegungsförderung Nordrhein-Westfalen

Bewegungsförderung 60+ Im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis. Zweite Regionalkonferenz des Zentrums für Bewegungsförderung Nordrhein-Westfalen Bewegungsförderung 60+ Im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis Zweite Regionalkonferenz des Zentrums für Bewegungsförderung Nordrhein-Westfalen 26. Oktober 2010, Essen Posterausstellung: Strukturen

Mehr

Handlungsfelder und ANGEBOTE (geförderter) anerkannter, freier Träger der Jugendhilfe zu 16 KJHG

Handlungsfelder und ANGEBOTE (geförderter) anerkannter, freier Träger der Jugendhilfe zu 16 KJHG Handlungsfelder und ANGEBOTE (geförderter) anerkannter, freier Träger der Jugendhilfe zu 16 KJHG Caritas Familientreff Träger: Caritas Verband der Diözese Görlitz e.v. Regionalstelle Cottbus Kontaktdaten:

Mehr

Trennung und Scheidung

Trennung und Scheidung Landratsamt Dingolfing-Landau Obere Stadt 1-84130 Dingolfing Trennung und Scheidung Informationen zum Thema: elterliche Sorge und Umgang Einführung: Im Mittelpunkt der Sorgen der Eltern, die in Trennung

Mehr

Schwangerschaft Geburt Familie Beruf Informationen, Tipps und Hinweise für Arbeitslosengeld II-Empfängerinnen

Schwangerschaft Geburt Familie Beruf Informationen, Tipps und Hinweise für Arbeitslosengeld II-Empfängerinnen Schwangerschaft Geburt Familie Beruf Informationen, Tipps und Hinweise für Arbeitslosengeld II-Empfängerinnen Schwangerschaft und Geburt Herzlichen Glückwunsch. Sie erwarten ein Baby! Mit der vorliegenden

Mehr

«Ihr Kind, alleine unterwegs So schützen Sie es trotzdem!»

«Ihr Kind, alleine unterwegs So schützen Sie es trotzdem!» «Ihr Kind, alleine unterwegs So schützen Sie es trotzdem!» Informationen und Tipps für Eltern und Erziehungsberechtigte Ihre Polizei und die Schweizerische Kriminal prävention (SKP) eine interkantonale

Mehr

Betreuungsangebote für Kinder

Betreuungsangebote für Kinder Landratsamt Mühldorf Betreuungsangebote für Kinder im Landkreis Mühldorf am Inn Stand 3/2013 überreicht von Gesundheitsamt Mühldorf am Inn Töginger Str. 18 Tel: 08631/699-509 Fax:08631/699-533 Amt für

Mehr

Patenprojekt Wolfenbüttel

Patenprojekt Wolfenbüttel PATENSCHAFTEN für Kinder psychisch kranker Eltern 1 Ursula Biermann Patenschaften für Kinder psychisch kranker Eltern Zielgruppe und konzeptionelle Überlegungen Anforderungen an die Paten Grundsätze der

Mehr

Ausbildung und Studium bei der Diakonie

Ausbildung und Studium bei der Diakonie Ausbildung und Studium bei der Diakonie Zu allen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten finden Sie hier weitere Informationen www.ran-ans-leben-diakonie.de DAS MACHT MIR SPASS! DAS IST DAS, WAS ICH WILL!

Mehr

Kindheit braucht Familie

Kindheit braucht Familie em. Prof. Dr. Richard Münchmeier Freie Universität Berlin Kindheit braucht Familie 50 Jahre Albert-Schweitzer Schweitzer- Kinderdorf in Berlin 10. September 2010 1. Was wissen wir über Kindheit und Aufwachsen

Mehr

ISBN 978-3-945374-03-0. 2014 Simone C.N. Lube Verlag: erfolgsevents GmbH. Alle Rechte vorbehalten, auch auszugsweise

ISBN 978-3-945374-03-0. 2014 Simone C.N. Lube Verlag: erfolgsevents GmbH. Alle Rechte vorbehalten, auch auszugsweise Simone C.N. Lube I Profi Die Bedienungsanleitung Das Geheimnis glücklicher Babys: Was 90% der Eltern nicht wissen 1 Für dich, lieber Mann, Weggefährte und Superdad, mit der ganzen Liebe deiner Frau, die

Mehr

Was ist für mich im Alter wichtig?

Was ist für mich im Alter wichtig? Was ist für mich im Alter Spontane Antworten während eines Gottesdienstes der 57 würdevoll leben können Kontakt zu meiner Familie trotz Einschränkungen Freude am Leben 60 neue Bekannte neuer Lebensabschnitt

Mehr

Netzwerk Gesunde Kinder Dahme- Spreewald

Netzwerk Gesunde Kinder Dahme- Spreewald 1 Netzwerk Gesunde Kinder Dahme- Spreewald 2 Hintergrund Potsdamer Erklärung zur Kindergesundheit (2007 und 2009): Gesund Aufwachsen ist eines der wichtigsten Gesundheitsziele auf Bundes- und Landesebene....

Mehr

Veranstaltungen rund um die Geburt 2015. Hirslanden A mediclinic international company

Veranstaltungen rund um die Geburt 2015. Hirslanden A mediclinic international company Veranstaltungen rund um die Geburt 2015 Hirslanden A mediclinic international company Infoabend für werdende Eltern Die Geburt Ihres Kindes ist wahrlich ein Ereignis fürs Leben. Eines, für das nur die

Mehr

Beratung. Antragstellung

Beratung. Antragstellung Beratung Damit die Mitarbeiter/innen der Jobcenter Sie umfassend beraten und informieren können, benötigen sie von Ihnen konkrete Anhaltspunkte über Ihre Situation und Bedarfslage. Das Sozialgesetzbuch

Mehr

Schulkindergarten an der Alb

Schulkindergarten an der Alb Stadt Karlsruhe Schulkindergarten an der Alb Ein guter Ort zum Großwerden... Der Schulkindergarten an der Alb bietet Kindern mit Entwicklungsverzögerungen und Kindern mit geistiger Behinderung im Alter

Mehr

TAUFE EIN WEG BEGINNT

TAUFE EIN WEG BEGINNT TAUFE EIN WEG BEGINNT DIE TAUFE GOTTES JA ZU DEN MENSCHEN Sie sind Eltern geworden. Wir gratulieren Ihnen von Herzen und wünschen Ihrem Kind und Ihnen Gottes Segen. In die Freude über die Geburt Ihres

Mehr

meine Zukunft führt Das neue Angebot komm auf Tour meine Stärken,

meine Zukunft führt Das neue Angebot komm auf Tour meine Stärken, Das neue Angebot komm auf Tour meine Stärken, meine Zukunft führt in der 7. Klasse an Haupt- und Gesamtschulen an die Themen heran. Die Jugendlichen entdecken spielerisch ihre persönlichen Stärken bzw.

Mehr

Hebammenpraxis. Angebote rund um die Geburt, für Sie und Ihr Kind

Hebammenpraxis. Angebote rund um die Geburt, für Sie und Ihr Kind Angebote rund um die Geburt, für Sie und Ihr Kind Vorwort Seite Gemeinsam in ein neues Leben! Eine Schwangerschaft und die Geburt eines Kindes ist wohl eine der intensivsten und zugleich schönsten Erfahrung

Mehr

Eltern kennen Ihr Kind am allerbesten... Geburtsdatum: Religion: Staatsbürgerschaft: Vater, Vor- und Zuname: geboren am:

Eltern kennen Ihr Kind am allerbesten... Geburtsdatum: Religion: Staatsbürgerschaft: Vater, Vor- und Zuname: geboren am: LIEBE ELTERN Er(Be)ziehung Das Zusammenspiel zwischen den Lebenswelten der Kinder in der Familie / im Umfeld und der Lebenswelt in der Kinderbetreuungseinrichtung ist Voraussetzung für qualitätsvolle Betreuungs-

Mehr

Begleiten, beteiligen, begeistern

Begleiten, beteiligen, begeistern Begleiten, beteiligen, begeistern Professionelles Handeln mit heterogenen Elterngruppen Prof. Dr. Dörte Detert Forschungsgruppe: Prof. Dr. Dörte Detert. Prof. Dr. Norbert Rückert, Dr. Ulrike Bremer-Hübler,

Mehr

Das Rucksack-Projekt Ein Konzept zur Sprachförderung und Elternbildung in Duisburg

Das Rucksack-Projekt Ein Konzept zur Sprachförderung und Elternbildung in Duisburg Das Rucksack-Projekt Ein Konzept zur Sprachförderung und Elternbildung in Duisburg Zertifizierungsfeier für das Kindergartenjahr 2009/2010 im Kulturbunker Bruckhausen "Eine gemeinsame Sprache sprechen"

Mehr

Die hisa ggmbh ist Trägerin mehrerer Kinderbetreuungseinrichtungen mit einem vielfältigen

Die hisa ggmbh ist Trägerin mehrerer Kinderbetreuungseinrichtungen mit einem vielfältigen T R Ä G E R K O N Z E P T I O N Einleitung Die ist Trägerin mehrerer Kinderbetreuungseinrichtungen mit einem vielfältigen Familien ergänzenden Bildungs- und Erziehungsangebot. Entstanden aus der Elterninitiative

Mehr

Frühe Hilfen im Kreis Groß-Gerau

Frühe Hilfen im Kreis Groß-Gerau Hilfe, Beratung und Unterstützung für Schwangere und Eltern von Neugeborenen und kleinen Kindern (0 3 Jahre) im Kreis Groß-Gerau Kreisausschuss Groß-Gerau - Fachbereich Jugend und Schule - Gliederung Ausgangslage

Mehr

Waldspielgruppe. Flügepilz. Biregg. Liebt es Ihr Kind im Wald zu spielen und sich von der Natur verzaubern zu lassen?

Waldspielgruppe. Flügepilz. Biregg. Liebt es Ihr Kind im Wald zu spielen und sich von der Natur verzaubern zu lassen? Waldspielgruppe Flügepilz Biregg Liebt es Ihr Kind im Wald zu spielen und sich von der Natur verzaubern zu lassen? Im Wald spielerisch die Natur erleben, riechen, tasten Wind und Regen spüren Geschichten

Mehr

Angebote und Institutionen für Familien mit einem psychisch kranken Elternteil in Mannheim Version 15.3.13

Angebote und Institutionen für Familien mit einem psychisch kranken Elternteil in Mannheim Version 15.3.13 Angebote und Institutionen für Familien mit einem psychisch kranken Elternteil in Version 15.3.13 Angebot Konzept Träger Adresse/Ansprechpartner/in Arbeitsgemeinschaft Sozialpsychiatrischer Dienst Ist

Mehr

Erzähl es mir, und ich werde es vergessen. Zeig es mir, und ich werde mich erinnern. Lass es mich tun, und ich werde es behalten.

Erzähl es mir, und ich werde es vergessen. Zeig es mir, und ich werde mich erinnern. Lass es mich tun, und ich werde es behalten. 1 Konzeption U3 - Kindertagesstätte Regenbogen Erzähl es mir, und ich werde es vergessen. Zeig es mir, und ich werde mich erinnern. Lass es mich tun, und ich werde es behalten. Konfuzius Unser Bild vom

Mehr

KRABBELGRUPPEN für Kinder von 0 bis 3 Jahren in Baden-Baden

KRABBELGRUPPEN für Kinder von 0 bis 3 Jahren in Baden-Baden Liebe Eltern - herzlich Willkommen in Baden-Baden! Informieren Sie sich mit dieser Broschüre über erste Schritte zur Kinderbetreuung und damit über Spiel- und Krabbelgruppen und weitere tolle Angebote

Mehr

Stillinformationen für Schwangere

Stillinformationen für Schwangere GRN-Klinik Sinsheim Mutter-Kind-Zentrum Stillinformationen für Schwangere www.grn.de GESUNDHEITSZENTREN RHEIN-NECKAR ggmbh Liebe werdende Mutter, gerade in der Schwangerschaft ist es wichtig, sich über

Mehr

Du bist da, Léonie. Patenschaft der Stiftung Mütterhilfe

Du bist da, Léonie. Patenschaft der Stiftung Mütterhilfe Du bist da, wie wunderbar! Léonie Patenschaft der Stiftung Mütterhilfe Möchten Sie Patin oder Pate werden? Kinder zu haben ist eine wunderbare Sache und jeder Fortschritt, den ein Kind macht, ist ein Ereignis.

Mehr

Sie als gehörlose Eltern wirklich denken Ihre persönliche Meinung e-mail-adresse Post Adresse Fax bis Ende Oktober/Anfang November

Sie als gehörlose Eltern wirklich denken Ihre persönliche Meinung e-mail-adresse Post Adresse Fax bis Ende Oktober/Anfang November Andrea Burkhardt Moselbrunnenweg 52 69118 Heidelberg Tel: 06221/801722 Liebe Eltern! Fax: 07944/ 1207 e-mail: andreaburkhardt@gmx.de Mein Name ist Andrea Burkhardt und ich studiere an der Pädagogischen

Mehr

Rehabilitandenbefragung

Rehabilitandenbefragung (Version J) Rehabilitandenbefragung Rehabilitandenbefragung Kinder- und Jugendlichen-Rehabilitation Fragebogen für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahre Fragebogen-Version: J Anonymisierungsnummer Hinweise

Mehr

ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu.

ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu. ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu. Seite 2 7 Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt, dann stellen sich unweigerlich viele Fragen:

Mehr

Freiräume ohne schlechtes Gewissen

Freiräume ohne schlechtes Gewissen Familienzentrum Menschenkinder Freiräume ohne schlechtes Gewissen Über die herausfordernde Aufgabe der Versorgung älterer Menschen in der heutigen Zeit Dagmar Schallenberg -lich willkommen! Worum es uns

Mehr

Konzeption Paten-Projekt

Konzeption Paten-Projekt Konzeption Paten-Projekt für Kinder und Jugendliche mit besonderem Betreuungsbedarf konzipiert und durchgeführt von Ein Projekt des DRK Kreisverbandes Kehl e.v. 1 1. Projektverantwortliche INSEL Integrationsstelle

Mehr

Herzo - Sen i orenbüro. die Kultur des Helfens er Leben. mb. Stadt Herzogenaurach. Leitfaden. Kindergarten Grundschule

Herzo - Sen i orenbüro. die Kultur des Helfens er Leben. mb. Stadt Herzogenaurach. Leitfaden. Kindergarten Grundschule Leitfaden Kindergarten Grundschule Wer kann Herzo-Lesepate werden? Alle Menschen aus allen Alters-, Bevölkerungs- und Berufsgruppen, die ihre Freude am Lesen weitergeben möchten und die Lesekompetenz der

Mehr

Wenn Eltern erkranken Belastungen von Kindern und Jugendlichen krebserkrankter Erwachsener

Wenn Eltern erkranken Belastungen von Kindern und Jugendlichen krebserkrankter Erwachsener CAMPUS GROSSHADERN PSYCHO-ONKOLOGIE AN DER MEDIZINISCHEN KLINIK UND POLIKLINIK III Wenn Eltern erkranken Belastungen von Kindern und Jugendlichen krebserkrankter Erwachsener Pia Heußner Psycho-Onkologie

Mehr

Nichtrauchen. Tief durchatmen. In der Schwangerschaft

Nichtrauchen. Tief durchatmen. In der Schwangerschaft Nichtrauchen. Tief durchatmen In der Schwangerschaft Eine Schwangerschaft bietet die große Chance, mit dem Rauchen aufzuhören. Viele Frauen schaffen es, in der Schwangerschaft das Rauchen zu beenden. Sie

Mehr

Klinikum Mittelbaden Bühl Sanft und sicher entbinden

Klinikum Mittelbaden Bühl Sanft und sicher entbinden Schön ist alles, was Himmel und Erde verbindet: Der Regenbogen, die Sternschnuppe, der Tau, die Schneeflocke, doch am schönsten ist das Lächeln eines Kindes. Frauenklinik Baden-Baden Bühl Geburtszentrum

Mehr

Angebote 2013/2014 Wir stellen Familien ins Zentrum!

Angebote 2013/2014 Wir stellen Familien ins Zentrum! Bausteine für s Leben! Angebote 2013/2014 Wir stellen Familien ins Zentrum! Wir helfen Schulen, Kindergärten, Vereinen und anderen sozialen Einrichtungen. Unterstützen Sie uns - Kaufen Sie regional. Auch

Mehr

Hilfen und Begleitung für Klinikpersonal, das ein sterbendes Kind pflegt und dessen Familie begleitet.

Hilfen und Begleitung für Klinikpersonal, das ein sterbendes Kind pflegt und dessen Familie begleitet. Hilfen und Begleitung für Klinikpersonal, das ein sterbendes Kind pflegt und dessen Familie begleitet. Die Pflege sterbender Kinder und die Begleitung der Eltern und Geschwisterkinder stellt eine der größten

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

LWL Schulen. Kann Ihr Kind gut hören? Der LWL berät und fördert Kinder und Jugendliche mit Hör-Behinderung

LWL Schulen. Kann Ihr Kind gut hören? Der LWL berät und fördert Kinder und Jugendliche mit Hör-Behinderung LWL Schulen Kann Ihr Kind gut hören? Der LWL berät und fördert Kinder und Jugendliche mit Hör-Behinderung Der LWL hat Förder-Schulen für Kinder und Jugendliche, die nicht gut hören oder sprechen können.

Mehr

Tagebucheintrag David, 16 Jahre alt. Liebes Tagebuch,

Tagebucheintrag David, 16 Jahre alt. Liebes Tagebuch, Anhang: Beratungsrallye Tagebucheintrag David, 16 Jahre alt Liebes Tagebuch, Meine Freundin ist schwanger! So eine scheiße Ich weiß gar nicht wie das passieren konnte. Anja, also meine Freundin hat mal

Mehr

Verband alleinerziehender Mütter und Väter, OV-Frankfurt. Auftaktveranstaltung PAKKO-Passgenau in Arbeit mit Kind im Kreis Offenbach, 06.09.

Verband alleinerziehender Mütter und Väter, OV-Frankfurt. Auftaktveranstaltung PAKKO-Passgenau in Arbeit mit Kind im Kreis Offenbach, 06.09. Verband alleinerziehender Mütter und Väter, OV-Frankfurt Auftaktveranstaltung PAKKO-Passgenau in Arbeit mit Kind im Kreis Offenbach, 06.09.2012 Lebensform Alleinerziehen in Zahlen In Deutschland leben

Mehr

Pateneltern Flensburg - für Kinder psychisch kranker Eltern

Pateneltern Flensburg - für Kinder psychisch kranker Eltern Pateneltern Flensburg - für Kinder psychisch kranker Eltern Ein Präventionsprojekt stellt sich vor Fakten zum Patenschaftsprojekt Träger: ADS Grenzfriedensbund e.v., Kinderschutzbund Flensburg Laufzeit

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Newsletter Familienbildung Aschaffenburg

Newsletter Familienbildung Aschaffenburg Newsletter Familienbildung Aschaffenburg März 2015 Im Familienstützpunkt Innenstadt mit KiTa Herz-Jesu wird gekrabbelt Angeleitete Krabbelgruppe für Babys und Kleinkinder jeden Donnerstag von 9.30 Uhr

Mehr

Unwissen macht Angst Wissen macht stark!

Unwissen macht Angst Wissen macht stark! Eine Informationsreihe der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Intervention bei Kindesmisshandlung und -vernachlässigung e.v. Unwissen macht Angst Wüssten Sie davon, wenn ein Kind sexuell missbraucht

Mehr

(Sozial benachteiligte) Eltern mit Kindern von 0 bis 18 Jahren Wünsche, Bedarfe und Unterstützung

(Sozial benachteiligte) Eltern mit Kindern von 0 bis 18 Jahren Wünsche, Bedarfe und Unterstützung Seite 1 (Sozial benachteiligte) Eltern mit Kindern von 0 bis 18 Jahren Wünsche, Bedarfe und Unterstützung Gerda Holz, Frankfurt am Main Vortrag, anlässlich der Fachtagung Armut grenzt aus vom Paritätischen

Mehr

EURAP EUROPÄISCHES REGISTER FÜR SCHWANGERSCHAFTEN UNTER ANTIEPILEPTIKA

EURAP EUROPÄISCHES REGISTER FÜR SCHWANGERSCHAFTEN UNTER ANTIEPILEPTIKA EURAP EUROPÄISCHES REGISTER FÜR SCHWANGERSCHAFTEN UNTER ANTIEPILEPTIKA Soziale Hilfen für schwangere Frauen und Mütter mit einer Epilepsie Soziale Hilfen für schwangere Frauen und Mütter mit einer Epilepsie

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

Rund um die Erste Hilfe Aus- und Fortbildungen 2015

Rund um die Erste Hilfe Aus- und Fortbildungen 2015 Stand. 03.12.2014 Rund um die Erste Hilfe Aus- und Fortbildungen 2015 Lebensrettende Sofortmaßnahmen (LSMU) Kursangebote 1. Quartal 2015 Zielgruppe: Jeder Interessierte Führerscheinbewerber für den Erwerb

Mehr