KRESTA KWE BUSS CHEMTECH PAMA KRESTA MM EICKHOFF TRIPLAN

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "KRESTA KWE BUSS CHEMTECH PAMA KRESTA MM EICKHOFF TRIPLAN"

Transkript

1 KRESTA KWE BUSS CHEMTECH PAMA KRESTA MM EICKHOFF TRIPLAN ANNUAL REPORT 2014 GESCHÄFTSBERICHT 2014

2

3 überblick / overview KRESTA industries auf einen Blick KRESTA industries at a glance 180 Mio. Umsatz 180 million turnover 40 Standorte zählt die KRESTA industries Gruppe The KRESTA industries group has 40 locations 29 Jahre erfolgreich im Industrieanlagenbau 29 years of success in constructing industrial plants projekte / projects Rund Mitarbeiter Approximately 1000 employees zentrale funktionen corporate functions Unternehmen 7 Companies lifecycle-ansatz lifecycle approach % unseres Umsatzes erzielen wir im Ausland We generate 80 % of our turnover internationally Rund 30 Zertifizierungen und Zulassungen Around 30 certifications and licences Mehr als 100 zufriedene Stammkunden More than 100 satisfied regular customers partner / partner Mio. geplante Investitionen in Mitarbeiter und Akquisitionen 12 million of planned investment in employees and acquisitions industrie 4.0 / industrie einleitung introduction

4 Ihre Anlage in guten Händen. Your plant in good hands. Komplexer Anlagenbau braucht Unternehmen, die Projekte ganzheitlich betrachten. The construction of complex plants needs companies that look at the projects holistically. 4

5 5

6 Perfektion bis ins Detail. Perfection in the details. In der Ausführung eines Anlagenprojektes braucht es Fachexpertise bis ins kleinste Detail. The construction of a plant needs professional expertise down to the very finest detail. 6

7 7

8 In Summe stärker. Part of something bigger. Mit dem Lifecycle-Ansatz verbindet KRESTA industries Unternehmen für alle Aspekte des Anlagenbaus zu einem Komplettanbieter. With the lifestyle approach, KRESTA industries brings together companies for all aspects of plant construction as a complete service provider. 8

9 9

10 Internationalität / Internationality vision 2030 Vision 2030 Fortschritt / Progress Know-how / Know-how Mit Pioniergeist global führend in unseren Technologien. With pioneer spirit we strive for global leadership in our technologies. Wir haben Mut zum Fortschritt. We have the courage to make progress. Wir sind ein Familienunternehmen und zugleich ein international erfolgreicher Marktplayer. We are a family company and successful international market player. Wir überzeugen durch unser Know-how. We convince with our know-how. 10 einleitung introduction

11 mission 2030 Mission Wir schaffen mit unseren Industrieanlagen langfristige Werte: Qualität durch Leidenschaft. We create long-term values with industrial plants through a passion for quality. 02 Unser Unternehmensverbund begegnet den Herausforderungen von morgen mit maßgeschneiderten Lösungen. Our company group meets the challenges of tomorrow with tailormade solutions. 11 einleitung introduction

12 vorwort Wir sind Pioniere. Wir sind Lifecycle- Partner. We are pioneers. We are lifecycle partners. Wenn ich auf das Jahr 2014 zurückblicke, sehe ich bei KRESTA industries eine sehr positive Entwicklung. Der wirtschaftliche Erfolg ist dafür natürlich eine wichtige Basis, aber ich beziehe mich in meiner Betrachtung vielmehr darauf, dass wir unserer Vision, ein vollständiger Lifecycle-Partner für unsere Kunden zu werden, schon sehr nahe gekommen sind. Was meine ich mit Lifecycle-Partner? Unser Anspruch ist es, den Kunden alle Leistungen des Aufbaus und der Instandhaltung von hochqualitativen Industrieanlagen aus einer Hand anzubieten. In der Tat verfügen wir als internationaler Unternehmensverbund über ein umfassendes Leistungsangebot von Planung und Prozesstechnik über Anlagenbau und Service bis hin zur Modernisierung und Nachrüstung bereits bestehender Anlagen. Dadurch entstehen für den Kunden nur sehr wenige Schnittstellen innerhalb eines Projektes, und das bringt nicht nur zeitliche und wirtschaftliche, sondern auch viele technologische Vorteile mit sich. Doch der Begriff Lifecycle-Partner geht für mich noch weit über diese Definition hinaus. Es geht darum, kompromisslos die Kundenperspektive einzunehmen, ihre Bedürfnisse vollends zu verstehen und für sie das langfristig Beste in einem Angebot zusammenzufassen. Das ist eine fachliche, aber auch eine zutiefst menschliche Herausforderung, der wir vor allem durch Verbundenheit und Teamwork über alle Standorte hinweg zu begegnen versuchen. Diese erlebt man insbesondere bei der Realisierung großer, komplexer Anlagenprojekte in allen Teilen der Welt. 12 einleitung introduction

13 foreword When I look back at the year 2014, I see a very positive development for KRESTA industries. Our success in a business sense is an important basis, but I refer far more to the fact that we have taken a big step closer to our vision of becoming a comprehensive lifecycle partner for our customers. What exactly do I mean by lifecycle partner? We aspire to provide our customers with all services involved in the construction and maintenance of high-quality industrial plants from a single source. As an international company group, we indeed have a comprehensive range of services on offer from planning and process technology, to plant construction and services, through to modernisation and upgrading of already existing plants. This results in very few points of interface for the customer within the entire project, which not only brings advantages in terms of efficiency and economy, but also many technological advantages. Yet, for me, the term 'lifecycle partner' goes far beyond this definition. It involves looking at things from the customer's perspective in an uncompromising fashion; completely understanding their needs and combining what is best for the customer in the long term in one single offer. This is a professional, but also an extremely human, challenge: a challenge which we attempt to tackle in particular with solidarity and teamwork across all business locations. This can be especially experienced during the completion of large, complex plant projects all around the world. 13 einleitung introduction

14 vorwort Um dabei Risikothemen offen und auf Augenhöhe diskutieren zu können, braucht man Ausdauer und eine Konfliktlösungskultur, in der wir aus Fehlern und Problemen lernen und unseren Kunden dadurch ein verbessertes Service bieten können. Auf der operativen Ebene spielt gegenseitige Wertschätzung eine entscheidende Rolle und zwar über Kulturen und Standorte hinweg. Nicht zuletzt ist auch ein feinfühliges Verständnis für kulturelle Gepflogenheiten von essentieller Bedeutung, wenn wir uns als wahrer Partner unserer Kunden verstehen wollen. Um dem Anspruch eines Lifecycle-Partners gerecht zu werden, spielt Bildung eine Schlüsselrolle. Die Gründung der KRESTA industries Akademie (KIA), die Weiterbildungen bis hin zum Abschluss eines MBA anbietet, sichert die kontinuierliche Entwicklung der fachlichen und sozialen Kompetenzen unserer Mitarbeiter durch das HR-Department. Davon profitiert nicht nur das Unternehmen, es hilft auch vielen jungen Menschen, sich beruflich zu orientieren. Die permanente Modernisierung unserer Produktionsanlagen im Zeitalter der Industrie 4.0 macht uns effizienter und leistungsfähiger für unsere Kunden und hilft uns, im internationalen Wettbewerb zu bestehen. Wir arbeiten natürlich weiterhin aktiv an der Optimierung unserer Prozesse, um auch zukünftigen Herausforderungen und Chancen erfolgreich begegnen zu können. Was uns zu Pionieren macht, sind Beharrlichkeit, Zielstrebigkeit und die Begeisterung, mit der wir unseren ganzheitlichen Ansatz verfolgen. Aufgebauend auf Technologie, Innovation und der Initiative unserer Mitarbeiter hat sich KRESTA industries zu einem nachhaltigen und verlässlichen Lifecycle-Partner entwickelt. Mein Wunsch für die Zukunft ist, dass der Pioniergeist, der auch in unserer Vision verankert ist, sowie der Lifecycle immer tiefer in das Bewusstsein der Mitarbeiter aufgenommen und auch gelebt werden. Und dass wir als KRESTA industries Unternehmensverbund unsere Mission 2030 erfüllen und gemeinsam die Herausforderungen von morgen mit Leidenschaft und Optimismus meistern. Der gute Auftragsstand und die Signale des Marktes lassen mich uversichtlich in das Jahr 2015 blicken. Außerdem feiern wir 2016 das 30-jährige Firmenjubiläum der KRESTA Anlagenbau. Diese Beständigkeit über die Jahre macht mich stolz, und dieser positive Kurs wird weiterhin beibehalten werden. In this context it is important to be able to discuss risks openly and as equals, which requires staying-power and a culture of conflict resolution. This allows us to learn from mistakes and problems and provide our customers with improved service as a result. On an operational level, mutual appreciation plays a decisive role irrespective of culture or business location. Last but not least, a sensitive understanding for cultural customs and practices is also absolutely essential if we want to regard ourselves as a true partner to our customers. In order to fulfil the demands made of a lifecycle partner, education has a vital role to play. The founding of the KRESTA industries Academy (KIA), which offers further training courses through to acquisition of an MBA, ensures the continuous professional development of our employees' technical and social skills with the help of HR. This not only benefits the company, but also helps young people find their professional direction. The continuous modernisation of our production plants in the era of Industry 4.0 makes us more efficient and allows us to perform better for our customers and helps us to be able to compete on international markets. We of course continue to work proactively on the optimisation of our processes in order to be able to successfully meet the challenges and use the opportunities that the future will bring. What makes us pioneers is the perseverance, determination and enthusiasm with which we pursue our holistic approach. Built on technology, innovation and the initiative of our employees, KRESTA industries has become a highly reliable lifecycle partner. It is my wish for the future that both the pioneer spirit that is anchored in our vision, and the lifecycle approach, will become increasingly ingrained in the consciousness of each individual employee and will be lived by them on a daily basis. And I hope that we as the company group KRESTA industries will together fulfil our mission 2030 and successfully meet the challenges of tomorrow with passion and optimism. The healthy order books and the positive signals being received from the market allow me to be positive for Furthermore, in 2016 we will celebrate the 30th anniversary of the founding of KRESTA Industrial Plants. This stability over the years makes me proud, and we will remain on this positive course into the future. 14 einleitung introduction

15 foreword Was uns zu Pionieren macht, sind Beharrlichkeit, Zielstrebigkeit und die Begeisterung, mit der wir unseren ganzheitlichen Ansatz verfolgen. What makes us pioneers is the perseverance, determination and enthusiasm with which we pursue our holistic approach. FRANZ KREUZER Franz Kreuzer, Chief Executive Officer Ki und Gründer von KRESTA Anlagenbau / Franz Kreuzer, Chief Executive Officer Ki and founder of KRESTA Industrial Plants 15 einleitung introduction

16 vorwort Über Entdecker und Pioniere About Pioneers and other Adventurers. Wenn man Mut, Entschlossenheit, Rauheit und Ehrgeiz als Eigenschaften sieht, die seinerzeit die Entdecker und Erbauer Amerikas ausgezeichnet haben, dann wird man in der heutigen Gesellschaft kaum noch Pioniere finden können. Wenn man allerdings darunter Menschen versteht, die der Wille auszeichnet, Wegbereiter einer neuen Entwicklung zu sein und bislang unbekannte Wege mit all ihren Wagnissen zu gehen, dann kann man durchaus auch heute noch Pioniere finden. Allerdings können diese ihren Weg nur so weit gehen, wie ihnen neue Gesetze, Verordnungen und Reglementierungen aller Art sowie politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Interessenvertretungen die Zielerreichung ermöglichen. Ständige Innovation und das Erkennen und Ausnutzen von Zeitfenstern sind heute weitere Voraussetzungen, um erfolgreich als Pionier zu wirken. If courage, determination, ruggedness and drive are the characteristics that defined the explorers and builders of the United States of America, then you would be hard pressed to find a pioneer in our modern society. However, if you understand a pioneer to be somebody who is characterised by their drive to pursue a new development and to take the unknown path with all its unknown risks, then pioneers are certainly still to be found today. However, these pioneers can only pursue these paths as far as all new manner of laws, ordinances and regulations, as well as political, economical and social interest groups make it possible for them to do so. Constant innovation as well as recognising and utilising the opportunities provided by specific time frames are today further preconditions in order to be a successful pioneer. 16 einleitung introduction

17 foreword Mit Übernahme der Leitung unseres Familienunternehmens GAW im Jahr 1974 setzten wir uns zum Ziel, aus dem Unternehmen einen verfahrenstechnischen Anlagenbauer für die Papierindustrie zu formen und dabei den Fokus auf die Entwicklung eigenen technologischen Know-hows zu legen. Das hatte zur Folge, dass wir die Produktion auf die Fertigung von Key Parts beschränkten und für alle anderen Konstruktionsteile und auch Montagen auf verlässliche und qualitativ hochwertige Zulieferer angewiesen waren. So traf es sich vor 28 Jahren sehr gut, dass mir Franz Kreuzer mit seiner Idee, sich als Behälterbauer und Montageunternehmer selbstständig zu machen, über den Weg lief. Seine Entschlossenheit, seine Energie und sein Konzept waren überzeugend, und folglich war es kein allzu weiter Weg bis zur Vertragsunterzeichnung am , wodurch eine jahrzehntelange Zukunftspartnerschaft besiegelt wurde. Jochen Pildner-Steinburg, Chief Executive Officer der GAW group / Jochen Pildner-Steinburg, Chief Executive Officer of the GAW group In den Anfangsjahren unterstützte GAW den Jungunternehmer mit Zulieferaufträgen. Maßgabe an KRESTA war es jedoch stets, sich zunehmend abzunabeln und eigenständig zu entwickeln. Dies ist, trotz einiger Tiefen, die wir als starker Partner abzudecken halfen, über die Jahre hinweg auch sehr gut gelungen, und der weitere vorgegebene Weg, KRESTA industries zu einer selbstständigen Technologiegruppe auszubauen, wurde erfolgreich eingeschlagen. Durch den Ausbau der eigenen Produktion und Montage mit höchster Qualität und Verlässlichkeit sowie durch sukzessive Akquisitionen präsentiert sich KRESTA indutries heute als kompakter Unternehmensverband innerhalb der GAW-Technologieunternehmensgruppe und nimmt im internationalen Industrieanlagenbau und Servicegeschäft eine beachtliche Position ein, auf deren Performance sich eine erfolgreiche Zukunft für Eigentümer und Mitarbeiter weiterentwickeln lässt. Diesen Weg gehen wir gerne gemeinsam voran. After assuming the management of the family-run company GAW in 1974, we set ourselves the goal of making the company a process-technical plant constructor for the paper industry and to place our focus on developing our own technological know-how. This resulted in us limiting our manufacturing to the production of key parts, relying on reliable and high-quality suppliers for the production of all other construction parts and assemblies. And so fortune smiled on me as I crossed paths with Franz Kreuzer 28 years ago, with his idea of starting his own company for building containers and for construction work. His determination, his energy and his concept were convincing and this meant that little stood in the way of the contract which was then quickly signed on , sealing a future-orientated partnership for the decades to come. In the young company's early years, GAW helped it with supplier contracts. The stipulation was that KRESTA would have to continuously work towards cutting the "umbilical cord" and developing into a company in its own right. Despite a few setbacks, which we were able to help overcome as a strong partner, this has been very successfully achieved over the years and the other goal that was named, to expand KRESTA industries into an independent company group, has also been successful. Thanks to our own production and assembly of the highest quality and reliability, as well as successive acquisitions, KRESTA industries is today a compact company group within the GAW group of technology companies and holds a prominent position within the international industrial plant construction and service industry, on whose economic performance a successful future for both the owners and the employees can be built. We are happy to take this path forward together. 17 einleitung introduction

18 ki-lifecycle The lifecycle perspective Die Welt wird komplexer, der Anlagenbau auch. Mit dem Lifecycle-Ansatz wollen wir unsere Kunden bei der Entstehung und Instandhaltung ihrer Industrie-Anlage vollständig unterstützen. Es ist ein ganzheitlicher Ansatz gegenüber Mitarbeitern, Lieferanten und Stakeholdern, der auch in der Unternehmensführung verankert ist und ein klares Commitment für den Aufbau und den Erhalt langfristiger Partnerschaften. Der aus 7 Unternehmen bestehende Konzernverbund Ki bietet die gesamte Wertschöpfung einer Industrieanlage vom R&D bis zum Re- Engineerung aus einer Hand an. Ki wird somit zum Komplettanbieter. The world is becoming increasingly complex and so is plant construction. With the lifecycle approach, we want to provide our customers with absolutely comprehensive support for the construction and maintenance of industrial plants. It is a holistic approach that is also used by the company management, with respect to employees, suppliers and all stakeholders. The lifecycle approach also represents the commitment to creating and maintaining long-term partnerships. The Ki group is made up of 7 companies and is able to offer the entire value-added chain of an industrial plant, ranging from R&D through to re-engineering, from a single source. This makes Ki a comprehensive supplier. 18 lifecycle-ansatz lifecycle approach

19 ki-lifecycle Der Ki- Lifecycle The Ki-Lifecycle Refit Re-Engineering R&D Qualifizierung R&D Qualification Service Wartung Service Maintenance Conceptional Engineering Inbetriebsetzung Start-up Basic Engineering Montage Assembly Detail Engineering Produktion Production 19 lifecycle-ansatz lifecycle approach

20 Die Ki-Unternehmen stellen sich vor The Ki Companies KRESTA ANLAGENBAU Industrial Plants KWE Steel & Service BUSS CHEMTECH Process Technology PAMA Steel & Components KRESTA MM Welding & Construction EICKHOFF Components & Service TRIPLAN EPCM 20 lifecycle-ansatz lifecycle approach

21 KRESTA ANLAGENBAU Refit Re-Engineering Service Maintenance R&D Qualification Conceptional Engineering Anlagen fürs Leben. Plant for Life. Start-up Assembly Production Basic Engineering Detail Engineering KERNKOMPETENZEN / CORE COMPETENCIES Qualität aus einer Hand lautet der große Vorteil, den KRESTA Anlagenbau seinen Kunden bietet. Engineering, Fertigung, Montage, Isolierung, Inbetriebnahme, Service und Wartung ein verantwortliches Unternehmen für das gesamte Projekt. Quality from a single source is the biggest advantage that KRESTA Anlagenbau offers its customers. Engineering, manufacturing, assembly, isolation, commissioning, service and maintenance one responsible company responsible for the entire project. FAKTEN / FACTS Gründungsjahr 1986 Mitarbeiter 270 Projekte 2014 (Auszug) Chile: Kunde Andritz Chile Ltda. Montage Filteranlagen für Braunkohle-Kraftwerke Niederlande: Kunde Maschem B.V. Ethoxylierungsanlage USA: Kunde German Pellets Pelletsanlage Uruguay: Kunde Montes del Plata, Bauteile für eine Zellstofffabrik Year of foundation 1986 Employees 270 Projects in 2014 (Excerpt) Chile: Customer Andritz Chile Ltda. Assembly of filter plant for a lignite-fired power plant The Netherlands: Customer Maschem B.V. Ethoxylation Plant USA: Customer German Pellets Pellet Plant Uruguay: Customer Montes del Plata, Construction components for a pulp factory LEISTUNGSSPEKTRUM / SCOPE OF SERVICES Engineering im Industrieanlagenbau Engineering in industrial plant construction Fertigung: Apparate und Behälter werden in der hauseigenen, 7000 m² großen Produktionshalle fertiggestellt. Production: Devices and containers are manufactured in the company's own production hall which measures 7,000 square metres. Mit bestens ausgebildeten Projektmanagern, Fachmonteuren sowie Schweißern installiert KRESTA Anlagenbau weltweit Investitionsgüter in den Bereichen Rohrleitungsbau, Behälterbau, Stahlbau und Maschinenbau. With excellently trained professional assemblers, as well as welders, KRESTA Anlagenbau installs investment goods in the sectors piping construction, container construction, steel construction and machine engineering around the world. Weitere Leistungen: Isolierung, Rohrleitungsbau, Schweißund Stahlkonstruktionen, Maschinen- und Aggregatebau, Umwelttechnik Further Services: Isolation, piping construction, welding and steel construction, machine and aggregate construction, environmental technology. 21 lifecycle-ansatz lifecycle approach

22 KWE Baue für die Ewigkeit. Built for eternity. FAKTEN / FACTS Gründungsjahr 1918 Mitarbeiter 136 Projekte 2014 (Auszug) Deutschland: Stahlbauhalle für Sanofi Rahmenvertrag für Engineering bei BASF Neue Servicestandorte bei Bayer Bergkamen, Leverkusen und Dormagen Year of foundation 1918 Employees 136 Projects in 2014 (Excerpt) Germany: Steel Construction Building for Sanofi Framework Contract for Engineering for BASF New service locations at Bayer Bergkamen, Leverkusen and Dormagen KERNKOMPETENZEN / CORE COMPETENCIES KWE bietet im Wesentlichen handwerkliche Leistungen in den Kundenbetrieben an. Darüber hinaus liefert das Unternehmen ein auf die Anlage optimal zugeschnittenes Engineering-Paket und hebt sich damit entscheidend vom Wettbewerb ab. Das Handwerk wird durch das Engineering veredelt und KWE zum Problemlöser auf ganzer Linie. KWE predominantly offers manual services in the customers' factories. In addition to this, the company offers an engineering package that is optimally tailored to the particular plant and which sets it apart from the competition. The manual services are refined by engineering, making KWE a problem-solver across-the-board. HÖHEPUNKT 2014 / HIGHLIGHT 2014 Ein Highlight 2014 war das Projekt Basell-Wesseling Bull Truck Drivers Fall Protection. Dabei wurden 3 Logistikzentren mit Stahlbauteilen nachgerüstet; für Laufstege, Zugangstreppen, Geländer, Leitern und Klapptreppen mit Schutzbügeln in den Siloverladeeinrichtungen. Ca. 100 t Stahlkonstruktion wurden mittels Stapler mit Hänger in einer Über-Kopf-Montage in die Logistikzentren eingebaut. Durch die neuen Begehungseinheiten wurde der Verladeprozess beschleunigt und erheblich sicherer. A highlight of 2014 was the Basell-Wesseling project "Bull Truck Drivers Fall Protection". The project entailed the upgrading of 3 logistics centres with steel construction components for gangways, entrance stairs, railings, ladders and folding steps with protection guard in the silo-loading equipment. A roughly 100-ton steel construction was installed in the logistics centres by means of overhead assembly using forklifts and trailers. The new access units make the loading process quicker and significantly safer. Refit Re-Engineering R&D Qualifcation LEISTUNGSSPEKTRUM / SCOPE OF SERVICES Service Maintenance Start-up Assembly Production Conceptional Engineering Basic Engineering Detail Engineering Stahl- und Stahlanlagenbau für die chemische und Erdöl verarbeitende Industrie Steel and steel plant construction for the chemical and crude oil processing industries. 22 lifecycle-ansatz lifecycle approach

23 BUSS CHEMTECH Schaffe den inneren Wert. Design the inner value. KERNKOMPETENZEN / CORE COMPETENCIES Buss ChemTech hat eigene Technologien und Prozesse, kann aber auch anbieten, die Prozesse der Kunden zu entwickeln oder zu optimieren. Zudem können auch Gewährleistungsgarantien gegeben werden. Mit jahrzehntelanger Erfahrung auf dem Gebiet der Gas-Flüssig-Reaktionen und den Kenntnissen als Entwickler des Loop-Reaktors wird Buss ChemTech im Markt sehr gut aufgenommen und ist für Qualität bekannt. Das Unternehmen gilt nun auch als Referenz für Gesamtanlagen in allen Anwendungsfeldern. Buss ChemTech has its own technology and processes, and the company can also develop and optimise the customer's own processes. A warranty guarantee can also be provided in addition. Thanks to its decades of experience with gas-fluid reactions and its knowledge as the developer of the loop reactor, Buss Chem- Tech is very positively received on the market and its name is synonymous with quality. The company is now also considered as a source of reference for entire plants in all fields of application. LEISTUNGSSPEKTRUM / SCOPE OF SERVICES 4 Anwendungsfelder: Reaktionstechnologie, Phosgen- Erzeugung, Fluortechnologie und Aluminiumtechnologie 4 application fields: reaction technology, phosgene (carbonyl chloride) creation, fluor technology and aluminium technology FAKTEN / FACTS Gründungsjahr 1884 Mitarbeiter 57 Projekte 2014 (Auszug) Niederlande: Maschem BV Ethoxylierungsanlage China: Instandhaltung einer Anlage Großbritannien: Phosgengenerator USA: Harz-Hydrierung Spanien: Upgrade Phosgengenerator Year of foundation 1884 Employees 57 Projects in 2014 (Excerpt) The Netherlands: Maschem BV Ethoxylation Plant China: Maintenance of a plant Great Britain: Maintenance of a plant USA: Resin hydrogenation Spain: Upgrade phosgene generator Service Maintenance Refit Re-Engineering Start-up Assembly Production R&D Qualification Conceptional Engineering Basic Engineering Detail Engineering Kernkompetenz sind die ersten Schritte des Lifecycle: Prozessentwicklung und Basic Engineering. Core competencies are the first steps of the lifecycle: Process development and basic engineering. Beim Start-up der Anlage schult Buss ChemTech das Personal des Kunden, stellt die reibungslose Inbetriebnahme sicher und ist auch in der Lage, Gesamtprojekte in den Anwendungsfeldern anzubieten und abzuwickeln. Zudem ist die Buss ChemTech für den Ki-gruppenweiten Vertrieb von chemischen Anlagen verantwortlich. When the plant is commissioned, Buss ChemTech trains the customer's staff, ensures the problem-free commissioning and is also in a position to offer and complete entire projects in the application fields. Buss ChemTech is also responsible for the sales and marketing of chemical plants on behalf of the entire Ki group of companies. HÖHEPUNKT 2014 / HIGHLIGHT wurde ein erfolgreiches Audit von TÜV Austria durchgeführt. A successful audit was carried out by TÜV Austria in lifecycle-ansatz lifecycle approach

24 PAMA Smarter Experte für Papiermaschinen. Smart expert in paper machinery. KERNKOMPETENZEN / CORE COMPETENCIES Metallteile in unterschiedlichen Dimensionen müssen perfekt gearbeitet sein und präzise funktionieren. Das können nur geübte Maschinenbauer mit besonderen Werkzeugen. Die PAMA bietet meisterliches Können sowie hauseigene Konstrukteure und Technologien. Das komplette Know-how steht hohen Ansprüchen zur Verfügung. Metal parts with different dimensions need to be produced perfectly and function precisely. This can only be done by accomplished mechanical engineers with specialised tools. PAMA offers absolute skill and expertise as well as its own constructors and technologies. The complete know-how is available to tackle the hardest of challenges. Refit Re-Engineering Service Maintenance Start-up Assembly Production R&D Qualification Conceptional Engineering Basic Engineering Detail Engineering LEISTUNGSSPEKTRUM / SCOPE OF SERVICES Konstruktion und Auslegungsberechnungen Construction and design calculations Maßanfertigungen Customised production Schweiß- und Stahlbaukomponenten Welding and steel construction components Walzenschleifen Roll grinding Mechanische Bearbeitung von Stahl/Edelstahl Mechanical processing of steel/stainless steel Oberflächenveredelung Surface refinement Ersatzteillieferungen Spare parts supply Generalreparaturen und Überholungen General repairs and overhauls Montagen/Demontagen Assembly/disassembly FAKTEN / FACTS Gründungsjahr 1995 Mitarbeiter 70 Projekte 2014 (Auszug) Deutschland: Neenah Gessner/ Feldkirchen-Westerham Umbau Siebpartie und Trockenpartie Frenzelit/Bad Berneck Erneuerung Rundsiebe und Stoffauflauf Year of foundation 1995 Employees 70 Projects in 2014 (Excerpt) Germany: Neenah Gessner/ Feldkirchen-Westerham Conversion of the screening and drying section Frenzelit/Bad Berneck Renewal of the round screens and headbox 24 lifecycle-ansatz lifecycle approach

25 KRESTA MM Qualität schweißt zusammen. Quality welding. FAKTEN / FACTS Gründungsjahr 2014 Mitarbeiter 38 Year of foundation 2014 Employees 38 KERNKOMPETENZEN / CORE COMPETENCIES Die KRESTA MM steht für neue Lösungen und möchte mit besserer Dienstleistung, herausragendem Service, Sicherheit, Zuverlässigkeit und Teamgeist die Erwartungen der Kunden übertreffen. Möglich wird dies durch ein Team hochqualifizierter und hochmotivierter Mitarbeiter. KRESTA MM stands for new solutions. This means offering better services, safety, reliability and team spirit in order to surpass the customer's expectations. This is made possible by a team of highly qualified and highly motivated employees. Refit Re-Engineering R&D Qualification LEISTUNGSSPEKTRUM / SCOPE OF SERVICES Service Maintenance Start-up Conceptional Engineering Basic Engineering Rekrutierung, Bereitstellung und Ausbildung von Arbeitskräften (Schweißer, Schlosser) im Industrieanlagenbau Recruiting, provision and training of workers (welders, fitters) in industrial plant construction Assembly Production Detail Engineering Kernkompetenzen sind die Schritte Montage und Installation des Lifecycle Core competences are assembly and installation within the lifecycle 25 lifecycle-ansatz lifecycle approach

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 AVL The Thrill of Solutions Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 The Automotive Market and its Importance 58 million vehicles are produced each year worldwide 700 million vehicles are registered on the road

Mehr

INTERREG IIIa Project R&D - Ready for Research and Development Project results and ongoing activities

INTERREG IIIa Project R&D - Ready for Research and Development Project results and ongoing activities INTERREG IIIa Project R&D - Ready for Research and Development Project results and ongoing activities Györ, 5th December 2007 Key regions + perifary for surveys Background objectives CENTROPE needs a strategy

Mehr

ETF _ Global Metal Sourcing

ETF _ Global Metal Sourcing _ Global Metal Sourcing ist in wichtigen Beschaffungsund Absatzmärkten zu Hause is at home in major procurement and sales markets Bulgaria China India Italy Serbia Slovenia Slovakia Spain _ Services Globale

Mehr

Corporate Digital Learning, How to Get It Right. Learning Café

Corporate Digital Learning, How to Get It Right. Learning Café 0 Corporate Digital Learning, How to Get It Right Learning Café Online Educa Berlin, 3 December 2015 Key Questions 1 1. 1. What is the unique proposition of digital learning? 2. 2. What is the right digital

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

Messer und Lochscheiben Knives and Plates

Messer und Lochscheiben Knives and Plates Messer und Lochscheiben Knives and Plates Quality is the difference Seit 1920 Since 1920 Quality is the difference Lumbeck & Wolter Qualität, kontinuierlicher Service und stetige Weiterentwicklung zeichnen

Mehr

Gern beraten wir auch Sie. Sprechen Sie uns an!

Gern beraten wir auch Sie. Sprechen Sie uns an! de en Unter dem Motto wire Solutions bietet die KIESELSTEIN International GmbH verschiedenste Produkte, Dienstleistungen und After Sales Service rund um den Draht an. Die Verbindung von Tradition und Innovation

Mehr

Rough copy for the art project >hardware/software< of the imbenge-dreamhouse artist Nele Ströbel.

Rough copy for the art project >hardware/software< of the imbenge-dreamhouse artist Nele Ströbel. Rough copy for the art project >hardware/software< of the imbenge-dreamhouse artist. Title >hardware/software< This art project reflects different aspects of work and its meaning for human kind in our

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25

There are 10 weeks this summer vacation the weeks beginning: June 23, June 30, July 7, July 14, July 21, Jul 28, Aug 4, Aug 11, Aug 18, Aug 25 Name: AP Deutsch Sommerpaket 2014 The AP German exam is designed to test your language proficiency your ability to use the German language to speak, listen, read and write. All the grammar concepts and

Mehr

Hotel- und Objektausstattung Bedding products for hotels and contract business

Hotel- und Objektausstattung Bedding products for hotels and contract business Hotel- und Objektausstattung Bedding products for hotels and contract business Paradies Bettwaren für den guten Schlaf Paradies bedding products for a good night s sleep Seit mehr als 150 Jahren wird die

Mehr

Making quality visible. National Quality Certificate for Old Age and Nursing Homes in Austria (NQC)

Making quality visible. National Quality Certificate for Old Age and Nursing Homes in Austria (NQC) Making quality visible. National Quality Certificate for Old Age and Nursing Homes in Austria (NQC) Human Rights Council Genf, 15 September 2015 The Austrian System of Long Term Care System: 2 main components:

Mehr

From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia. Logistik Netzwerk Thüringen e.v.

From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia. Logistik Netzwerk Thüringen e.v. From a Qualification Project to the Foundation of a Logistics Network Thuringia Strengthening the role of Logistics through Corporate Competence Development a pilot project by Bildungswerk der Thüringer

Mehr

Referenzprojekte. Frankfurt/Main Riedberg Europas größte Wohnbaustelle (FAZ 17.04.2004): Bis 2010 entstehen über 10.

Referenzprojekte. Frankfurt/Main Riedberg Europas größte Wohnbaustelle (FAZ 17.04.2004): Bis 2010 entstehen über 10. Referenzprojekte Frankfurt/Main Riedberg Europas größte Wohnbaustelle (FAZ 17.04.2004): Bis 2010 entstehen über 10.000 Wohneinheiten, mit neuem Campus und Max Planck Institut- 266 Hektar Messezentrum Leipzig

Mehr

Review Euroshop 2014

Review Euroshop 2014 Review Euroshop 2014 Schweitzer at EuorShop 2014 Handel nicht nur denken, sondern auch tun und immer wieder Neues wagen, kreieren und kombinieren das war auch diesmal unser Thema an der EuroShop 2014.

Mehr

The Mrs.Sporty Story Founders and History

The Mrs.Sporty Story Founders and History Welcome to The Mrs.Sporty Story Founders and History 2003: vision of Mrs. Sporty is formulated 2004: pilot club opened in Berlin 2005: launch of Mrs.Sporty franchise concept with Stefanie Graf Stefanie

Mehr

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades

Franke & Bornberg award AachenMünchener private annuity insurance schemes top grades Franke & Bornberg award private annuity insurance schemes top grades Press Release, December 22, 2009 WUNSCHPOLICE STRATEGIE No. 1 gets best possible grade FFF ( Excellent ) WUNSCHPOLICE conventional annuity

Mehr

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb Inbetriebnahme von Produktionslinie 4 am Standort Zhenjiang Darlehen von BoC in Höhe von RMB 130 Mio. ausbezahlt Inbetriebnahme von Produktionslinie

Mehr

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Porsche Consulting Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Especially crucial in medical technology: a healthy company. Germany

Mehr

Manuel Billekens. Modul A des Unternehmerführerscheins. mit gutem Erfolg bestanden

Manuel Billekens. Modul A des Unternehmerführerscheins. mit gutem Erfolg bestanden Die Wirtschaftskammer Österreich bestätigt, dass Manuel Billekens am 12.6.2014 die Prüfung Modul A des Unternehmerführerscheins mit gutem Erfolg bestanden hat. Prof. Dr. Michael Landertshammer Leiter der

Mehr

Supplier Questionnaire

Supplier Questionnaire Supplier Questionnaire Dear madam, dear sir, We would like to add your company to our list of suppliers. Our company serves the defence industry and fills orders for replacement parts, including orders

Mehr

20 Jahre. Ihr Partner für Veränderungsprozesse. Your Partner for Change. Your Partner for Change

20 Jahre. Ihr Partner für Veränderungsprozesse. Your Partner for Change. Your Partner for Change 100 C 70 M 10 K 55 M 100 Y Offset Your Partner for Change 20 Jahre Ihr Partner für Veränderungsprozesse Your Partner for Change Basel Bern Buchs Genf Luzern Lugano Schindellegi Zürich 20 Jahre im Dienst

Mehr

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES IMMER DAS RICHTIGE WERKZEUG Wer gute Arbeit leisten möchte, braucht immer die

Mehr

Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts

Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts Produkt Portfolio. Product portfolio Automotive / Sicherheit Produktion von Sicherheitsteilen und kompletten Baugruppen (Nieten, Schweißen,

Mehr

Ihr Partner für wirtschaftliche Automation. Your partner for profitable automation

Ihr Partner für wirtschaftliche Automation. Your partner for profitable automation Ihr Partner für wirtschaftliche Automation Your partner for profitable automation philosophie Die Philosophie der EGS Automatisierungstechnik GmbH ist geprägt von langjährigen, partnerschaftlichen Geschäftsbeziehungen

Mehr

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive has its HQ in Hallbergmoos, 40 locations worldwide and more than 10.000 employees. We provide world class products to the global

Mehr

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT)

European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) European Qualification Strategies in Information and Communications Technology (ICT) Towards a European (reference) ICT Skills and Qualification Framework Results and Recommendations from the Leornardo-da-Vinci-II

Mehr

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Welcome to Premier Suisse Estates Willkommen bei Premier Suisse Estates Dr. Peter Moertl, CEO Premier Suisse

Mehr

Company Profile Computacenter

Company Profile Computacenter Company Profile Computacenter COMPUTACENTER AG & CO. OHG 2014 Computacenter an Overview Computacenter is Europe s leading independent provider of IT infrastructure services, enabling users and their business.

Mehr

Powerful + Energy Saving Leistungsstark + Energiesparend

Powerful + Energy Saving Leistungsstark + Energiesparend Cogeneration Plants Worldwide Powerful + Energy Saving Leistungsstark + Energiesparend Gas- and Diesel-CHP Gas- und Diesel-BHKW Powerful - Lindenberg-Anlagen GmbH The reputation of the company with its

Mehr

Pilot Project Biogas-powered Micro-gas-turbine

Pilot Project Biogas-powered Micro-gas-turbine 1/18 Pilot Project Biogas-powered Micro-gas-turbine Supported by the Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung Speaker Details 2/18 Jan Müller Works at Institute of Solar Energy

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

Menschen Märkte MÖglichkeiten

Menschen Märkte MÖglichkeiten Menschen Märkte MÖglichkeiten People MARKETS OPPORTUNITIES Successful exhibition and event marketing calls for complex interplay between information and emotion. Creating an image with character, presenting

Mehr

Singapur im Fokus österreichischer Unternehmen

Singapur im Fokus österreichischer Unternehmen Pressemitteilung Singapur im Fokus österreichischer Unternehmen Eisenstadt Singapur. Das führende Beratungsunternehmen des Burgenlands, die Unternehmensberatung Sonnleitner, hat ab 18. Juni 2013 ein Partnerbüro

Mehr

After sales product list After Sales Geräteliste

After sales product list After Sales Geräteliste GMC-I Service GmbH Thomas-Mann-Str. 20 90471 Nürnberg e-mail:service@gossenmetrawatt.com After sales product list After Sales Geräteliste Ladies and Gentlemen, (deutsche Übersetzung am Ende des Schreibens)

Mehr

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis E-Gov Fokus Geschäftsprozesse und SOA 31. August 2007 Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis Der Vortrag zeigt anhand von Fallbeispielen auf, wie sich SOA durch die Kombination

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Die Firma Hartnagel, begann vor über 15 Jahren den ersten Etikettierautomaten zu entwickeln und zu bauen. Geleitet von der Idee, das hinsichtlich der Produktführung

Mehr

Training, Presentation, Competition at KNX city Training, Präsentation, Wettbewerb in der KNX city

Training, Presentation, Competition at KNX city Training, Präsentation, Wettbewerb in der KNX city Training, Presentation, Competition at KNX city Training, Präsentation, Wettbewerb in der KNX city Training KNX city The sustainable city The KNX city solutions include methods for making KNX buildings

Mehr

Workshop Quality Assurance Forum 2014

Workshop Quality Assurance Forum 2014 Workshop Quality Assurance Forum 2014 How do connotations of to learn and to teach influence learning and teaching? Andrea Trink Head of Quality Management Fachhochschule Burgenland - University of Applied

Mehr

Kompetenz in technischen Prozessen Competence in technical processes

Kompetenz in technischen Prozessen Competence in technical processes Kompetenz in technischen Prozessen Competence in technical processes Gemeinsam spitze On top together Die Herausforderungen des globalen Marktes sind vielfältig, jede für sich aber sehr speziell. Genau

Mehr

Höchste Qualität seit 1948

Höchste Qualität seit 1948 Höchste Qualität seit 1948 Seit mehr als 60 Jahren steht der Name DIETEG für Qualitätskabinen. Kunden aus dem In- und Ausland schätzen den umfassenden und persönlichen Service, den die Mitarbeiter des

Mehr

DEMAT GmbH Company Profile

DEMAT GmbH Company Profile DEMAT GmbH Company Profile DEMAT GmbH Company Profile - one of the most renowned trade fair organisers in Germany - since 1994 organiser of the World Fair EuroMold in Frankfurt / Main - constantly developing

Mehr

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc.

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Role Play I: Ms Minor Role Card Conversation between Ms Boss, CEO of BIGBOSS Inc. and Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Ms Boss: Guten Morgen, Frau Minor! Guten Morgen, Herr Boss! Frau Minor, bald steht

Mehr

Dr. Bernd Korves October 05, 2015

Dr. Bernd Korves October 05, 2015 Workshop Platforms for connected Factories of the Future The Future of Manufacturing On the way to Industry 4.0 Dr. Bernd Korves October 05, 2015 Digitalization changes everything New business models in

Mehr

Vorstellung RWTH Gründerzentrum

Vorstellung RWTH Gründerzentrum Vorstellung RWTH Gründerzentrum Once an idea has been formed, the center for entrepreneurship supports in all areas of the start-up process Overview of team and services Development of a business plan

Mehr

Worldwide Logistics L anfl x

Worldwide Logistics L anfl x Worldwide Logistics IHR WELTWEITER LOGISTIK PARTNER YOUR GLOBAL LOGISTICS PARTNER Seit 1994 bietet die Leanflex das gesamte Spektrum von Logistik- & Transportdienstleistungen für Industrie, Handel sowie

Mehr

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer Introduction Multi-level pension systems Different approaches Different

Mehr

Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient

Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient Bilfinger GreyLogix GmbH Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient Michael Kaiser ACHEMA 2015, Frankfurt am Main 15-19 June 2015 The future manufacturingplant

Mehr

Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Experience

Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Experience Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 204 Telefax: (+49)

Mehr

Weiterbildungskolleg der Stadt Bielefeld Abendrealschule Fachbereich Englisch Frachtstraße 8 33602 Bielefeld

Weiterbildungskolleg der Stadt Bielefeld Abendrealschule Fachbereich Englisch Frachtstraße 8 33602 Bielefeld Weiterbildungskolleg der Stadt Bielefeld Abendrealschule Fachbereich Englisch Frachtstraße 8 33602 Bielefeld Requirements for Entering the First Term in English, Exercises to Prepare Yourself / Anforderungen

Mehr

Unternehmensprofil. ProMinent Unternehmensgruppe 2014

Unternehmensprofil. ProMinent Unternehmensgruppe 2014 ProMinent Unternehmensgruppe Unternehmensprofil Die ProMinent Unternehmensgruppe ist seit mehr als 50 Jahren Hersteller von Komponenten und Systemen für das Dosieren von flüssigen Stoffen sowie zuverlässiger

Mehr

Leading the innovation in the traditional field of Constructions. C. Chiti, Technical Director Knauf Italy

Leading the innovation in the traditional field of Constructions. C. Chiti, Technical Director Knauf Italy Leading the innovation in the traditional field of Constructions C. Chiti, Technical Director Knauf Italy 1 The Knauf Group The Knauf Group today is one of the leading companies in the building materials

Mehr

Quality Management is Ongoing Social Innovation Hans-Werner Franz

Quality Management is Ongoing Social Innovation Hans-Werner Franz Quality Management is Ongoing Social Innovation Hans-Werner Franz ICICI Conference, Prague 1-2 October 2009 What I am going to tell you social innovation the EFQM Excellence model the development of quality

Mehr

Cosmetic experts love to work with Arcaya because it gives them the opportunity to demonstrate their extensive expertise. Cosmetic experts value the

Cosmetic experts love to work with Arcaya because it gives them the opportunity to demonstrate their extensive expertise. Cosmetic experts value the The Secret Arcaya The name Arcaya is synonymous with secret. Arcaya is for women who want to care for their facial skin better and more intensively with special products and targeted, effective problem-solvers.

Mehr

Product Lifecycle Manager

Product Lifecycle Manager Product Lifecycle Manager ATLAS9000 GmbH Landauer Str. - 1 D-68766 Hockenheim +49(0)6205 / 202730 Product Lifecycle Management ATLAS PLM is powerful, economical and based on standard technologies. Directory

Mehr

Europe Job Bank Schülerumfrage. Projektpartner. Euro-Schulen Halle

Europe Job Bank Schülerumfrage. Projektpartner. Euro-Schulen Halle Europe Job Bank Schülerumfrage Projektpartner Euro-Schulen Halle Alter: Geschlecht: M W Ausbildung als: F 1 Was war der Hauptgrund für Deine Wahl der Ausbildung / Deine Berufswahl? a. Freunde b. Familie

Mehr

Image- Kampagne. Image campaign 2014

Image- Kampagne. Image campaign 2014 Image- Kampagne Image campaign 2014 Schweitzer Imagekampagne Schweitzer Image Campaign Wir haben bereits zum zweiten mal unsere Imagekampagne lanciert. In den letzten beiden Wochen waren Mitarbeiter der

Mehr

SELF-STUDY DIARY (or Lerntagebuch) GER102

SELF-STUDY DIARY (or Lerntagebuch) GER102 SELF-STUDY DIARY (or Lerntagebuch) GER102 This diary has several aims: To show evidence of your independent work by using an electronic Portfolio (i.e. the Mahara e-portfolio) To motivate you to work regularly

Mehr

CUSTOM-BUILT MONOPOOLS PRODUCER INDIVIDUELLE FERTIGSCHWIMMBECKEN HERSTELLER

CUSTOM-BUILT MONOPOOLS PRODUCER INDIVIDUELLE FERTIGSCHWIMMBECKEN HERSTELLER CUSTOM-BUILT MONOPOOLS PRODUCER INDIVIDUELLE FERTIGSCHWIMMBECKEN HERSTELLER EXCLUSIVE LINE In the EXCLUSIVE line we offer you the most exclusive pool solutions for public as well as for the private

Mehr

Demografic Agency for the economy in Lower Saxony. Johannes Grabbe s presentation at the German-British trades union forum in London, 2nd July 2012

Demografic Agency for the economy in Lower Saxony. Johannes Grabbe s presentation at the German-British trades union forum in London, 2nd July 2012 Demografic Agency for the economy in Lower Saxony Johannes Grabbe s presentation at the German-British trades union forum in London, 2nd July 2012 Collaborative project of: Governmental aid: Content 1.

Mehr

Sustainability Balanced Scorecard as a Framework for Eco-Efficiency Analysis

Sustainability Balanced Scorecard as a Framework for Eco-Efficiency Analysis Sustainability Balanced Scorecard as a Framework for Eco-Efficiency Analysis Andreas Möller amoeller@uni-lueneburg.de umweltinformatik.uni-lueneburg.de Stefan Schaltegger schaltegger@uni-lueneburgde www.uni-lueneburg.de/csm

Mehr

Wie agil kann Business Analyse sein?

Wie agil kann Business Analyse sein? Wie agil kann Business Analyse sein? Chapter Meeting Michael Leber 2012-01-24 ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien Tel.: +43 1 409 58 90 www.anecon.com office@anecon.com

Mehr

Coaching Agile Development Teams

Coaching Agile Development Teams Coaching Agile Development Teams Josef Scherer Solution Focused Scrum Coach josef.scherer@gmail.com http://agile-scrum.de/ Scherer IT Consulting Freiberuflicher Scrum Coach Lösungsfokussierter Berater

Mehr

INTERNATIONALISIERUNG - METROPOLREGION GOES INDIA

INTERNATIONALISIERUNG - METROPOLREGION GOES INDIA INTERNATIONALISIERUNG - METROPOLREGION GOES INDIA German-Indian Management Studies: ein deutsch-indischer Studiengang Prof. Dr. Thomas Meuche, Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Weiterbildung

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

Zungenvorsatzgetriebe. Crowfeet. ekatec. GmbH. Optimiert Montageprozesse

Zungenvorsatzgetriebe. Crowfeet. ekatec. GmbH. Optimiert Montageprozesse Zungenvorsatzgetriebe Crowfeet Gmb Zungenvorsatzgetriebe Crowfeet Inhaltsverzeichnis Seite 3 4 5 6 7 8 Zungenvorsatzgetriebe 3räder Zungenvorsatzgetriebe 5räder Zungenvorsatzgetriebe 7räder Zungenvorsatzgetriebe

Mehr

Possible Contributions to Subtask B Quality Procedure

Possible Contributions to Subtask B Quality Procedure Possible Contributions to Subtask B Quality Procedure aeteba - Energy Systems, Germany Elmar Sporer zafh.net Stuttgart, Germany Dr. Dirk Pietruschka 1/14 aeteba - Consortium of different companies - Turnkey

Mehr

Service Design. Dirk Hemmerden - Appseleration GmbH. Mittwoch, 18. September 13

Service Design. Dirk Hemmerden - Appseleration GmbH. Mittwoch, 18. September 13 Service Design Dirk Hemmerden - Appseleration GmbH An increasing number of customers is tied in a mobile eco-system Hardware Advertising Software Devices Operating System Apps and App Stores Payment and

Mehr

ELBA2 ILIAS TOOLS AS SINGLE APPLICATIONS

ELBA2 ILIAS TOOLS AS SINGLE APPLICATIONS ELBA2 ILIAS TOOLS AS SINGLE APPLICATIONS An AAA/Switch cooperative project run by LET, ETH Zurich, and ilub, University of Bern Martin Studer, ilub, University of Bern Julia Kehl, LET, ETH Zurich 1 Contents

Mehr

Business Solutions Ltd. Co. English / German

Business Solutions Ltd. Co. English / German Business Solutions Ltd. Co. English / German BANGKOK, the vibrant capital of Thailand, is a metropolis where you can find both; East and West; traditional and modern; melted together in a way found nowhere

Mehr

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis H. Agenda 1. Network analysis short introduction 2. Supporting the development of virtual organizations 3. Supporting the development of compentences

Mehr

Auf die Verpackung kommt es an. schon seit 1300 v. Chr.

Auf die Verpackung kommt es an. schon seit 1300 v. Chr. DE / EN Auf die Verpackung kommt es an. schon seit 1300 v. Chr. Good packaging has always been crucial. already ady since 1300 BC Packing. Transport. Solutions. Qualität, Flexibilität und Innovation sind

Mehr

Cluster policies (in Europe)

Cluster policies (in Europe) Cluster policies (in Europe) Udo Broll, Technische Universität Dresden, Germany Antonio Roldán-Ponce, Universidad Autónoma de Madrid, Spain & Technische Universität Dresden, Germany 2 Cluster and global

Mehr

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING.

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING. Fahraktive EVENTS ZUM ANSCHNALLEN. FASTEN YOUR SEATBELTS FOR SOME AWESOME DRIVING EVENTS. SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. Jeder, der BMW UND MINI DRIVING ACADEMY hört, denkt automatisch an Sicherheit.

Mehr

ISO 15504 Reference Model

ISO 15504 Reference Model Process flow Remarks Role Documents, data, tools input, output Start Define purpose and scope Define process overview Define process details Define roles no Define metrics Pre-review Review yes Release

Mehr

modell aachen Interaktive Managementsysteme

modell aachen Interaktive Managementsysteme modell aachen Interaktive Managementsysteme Unsere Wurzeln Modell Aachen ist eine Ausgründung des Lehrstuhls für Qualitätsmanagement der RWTH Aachen und dem Fraunhofer IPT unter Leitung von Prof. Dr. Robert

Mehr

HIR Method & Tools for Fit Gap analysis

HIR Method & Tools for Fit Gap analysis HIR Method & Tools for Fit Gap analysis Based on a Powermax APML example 1 Base for all: The Processes HIR-Method for Template Checks, Fit Gap-Analysis, Change-, Quality- & Risk- Management etc. Main processes

Mehr

ANLAGENANALYSE PLANT ANALYSIS

ANLAGENANALYSE PLANT ANALYSIS ANLAGENANALYSE PLANT ANALYSIS ANLAGENANALYSE PLANT ANALYSIS Ein Anlagenstillstand ist meistens mit einem enormen Kostenund Zeitaufwand verbunden. Bis die Fehlerquelle gefunden und das Austauschgerät organisiert

Mehr

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08.

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08. Mass Customized Printed Products A Chance for Designers and Entrepreneurs? Burgdorf, 27. 08. Beuth Hochschule für Technik Berlin Prof. Dr. Anne König Outline 1. Definitions 2. E-Commerce: The Revolution

Mehr

IngE. Das Netzwerk für Frauen in technischen und Ingenieurberufen bei E.ON An E.ON network for women in technical and engineering professions

IngE. Das Netzwerk für Frauen in technischen und Ingenieurberufen bei E.ON An E.ON network for women in technical and engineering professions Frauen machen Technik Women making technology IngE Das Netzwerk für Frauen in technischen und Ingenieurberufen bei E.ON An E.ON network for women in technical and engineering professions Ihre Energie gestaltet

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!!

Notice: All mentioned inventors have to sign the Report of Invention (see page 3)!!! REPORT OF INVENTION Please send a copy to An die Abteilung Technologietransfer der Universität/Hochschule An die Technologie-Lizenz-Büro (TLB) der Baden-Württembergischen Hochschulen GmbH Ettlinger Straße

Mehr

Zum fünften Mal ausgezeichnet Awarded for the fifth time 第 五 次 获 此 殊 荣

Zum fünften Mal ausgezeichnet Awarded for the fifth time 第 五 次 获 此 殊 荣 Zum fünften Mal ausgezeichnet Awarded for the fifth time 第 五 次 获 此 殊 荣 Bereits zum fünften Mal sind wir von der Bosch Gruppe mit dem Bosch Global Supplier Award ausgezeichnet worden. Damit wurden erneut

Mehr

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen.

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen. welcome.success TO EMPORER YOUR BRAND AND SERVICE VALUES Über uns WE BUILD GREAT VALUES Als "full service marketing and brand communication"- Unternehmen verfügen wir über einen breiten Kompetenzpool,

Mehr

Inhalt I content Vorwort I introduction 03 Kooperation I cooperation 04 Portfolio I portfolio 06

Inhalt I content Vorwort I introduction 03 Kooperation I cooperation 04 Portfolio I portfolio 06 e Kiosk Inhalt I content Vorwort I introduction 03 Kooperation I cooperation 04 Portfolio I portfolio 06 Modellreihe Hathor Höhenverstellbarer Indoorkiosk für Wandmontage oder freistehende Aufstellung

Mehr

We love metal. The history of LMS:

We love metal. The history of LMS: Reinhold Wanner, Geschäftsführer Leidenschaft für Metall. LMS, die Landshuter Metall- und Schweißtechnik GmbH, ist Spezialist für die Entwicklung und Herstellung qualitativ hochwertiger, einbaufertiger

Mehr

Living The Brand Wie Glaubwürdigkeit entsteht

Living The Brand Wie Glaubwürdigkeit entsteht Living The Brand Wie Glaubwürdigkeit entsteht Das globale Kommunikationsnetzwerk der BASF Kommunikation mit der Autobranche Ulrich Nies BASF Aktiengesellschaft 1 Living The Brand BASF The Chemical Company

Mehr

e n t a l www.metoxit.com

e n t a l www.metoxit.com e n t a l www.metoxit.com Firma Die Metoxit AG ist ein mittelständisches Schweizer Unternehmen, das zur AGZ-Holding gehört. Metoxit bietet eine breite Palette von Produkten aus Hochleistungskeramik (Oxidkeramik)

Mehr

The Solar Revolution New Ways for Climate Protection with Solar Electricity

The Solar Revolution New Ways for Climate Protection with Solar Electricity www.volker-quaschning.de The Solar Revolution New Ways for Climate Protection with Solar Electricity Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin ECO Summit ECO14 3. June 2014 Berlin Crossroads to

Mehr

Progressive 2013. Woche Week. Hochpräzisionskugellager

Progressive 2013. Woche Week. Hochpräzisionskugellager 013 Progressive 2013 Hochpräzisionskugellager HIGH PRECISON BALL BEARINGS Supply-Chain Value-Chain Januar January 1 2 3 4 5 6 01 7 8 9 10 11 12 13 02 14 15 16 17 18 19 20 03 21 22 23 24 25 26 27 04 28

Mehr

job and career at CeBIT 2015

job and career at CeBIT 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at CeBIT 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers in DIGITAL BUSINESS 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

Walter GPS Global Productivity System

Walter GPS Global Productivity System Walter GPS Global Productivity System DIE WERKZEUGAUSWAHL MIT dem ÜBERRASCHUNGS- EFFEKT. ÜBERRASCHEND EINFACH. THE TOOL SELECTION WITH THE ELEMENT OF SURPRISE. SURPRISINGLY EASY. Überraschend schnell:

Mehr

BESTECKEINSÄTZE CUTLERY INSERTS. August Ottensmeyer FORNO. functional straight-lined modern longlasting. funktionell gradlinig modern langlebig

BESTECKEINSÄTZE CUTLERY INSERTS. August Ottensmeyer FORNO. functional straight-lined modern longlasting. funktionell gradlinig modern langlebig BESTECKEINSÄTZE CUTLERY INSERTS August Ottensmeyer FORNO funktionell gradlinig modern langlebig functional straight-lined modern longlasting FORNO Besteckeinsätze In manchen Einbauküchen ist Platz Mangelware

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

2., erweiterte Auflage Haufe-Verlag 2007. 2., erweiterte Auflage, Hogrefe 06/2005. Handbuch Personalentwicklung/September 2004

2., erweiterte Auflage Haufe-Verlag 2007. 2., erweiterte Auflage, Hogrefe 06/2005. Handbuch Personalentwicklung/September 2004 Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 204 Fax: (+49) 21 96

Mehr

HOCHGERNER І PULTANLAGEN.

HOCHGERNER І PULTANLAGEN. HOCHGERNER І PULTANLAGEN. 2 Die Vision. Mit unserer Arbeit setzen wir raumgestalterische Akzente. Diese sind so vielfältig wie die Materialien, die wir verarbeiten. Und doch versuchen wir bei jedem Projekt,

Mehr

CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components

CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components Nockenschalter, Lasttrennschalter, Positionsschalter und elektromechanische Komponenten für die Industrie

Mehr