Lassen sich das Geld nicht aus der Tasche ziehen.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Lassen sich das Geld nicht aus der Tasche ziehen."

Transkript

1 Typisch BW-Bank Kunden: Lassen sich das Geld nicht aus der Tasche ziehen. tion mit In Koopera Baden-Württembergische Bank _Fly_Seniorenbet :54

2 Die Anzahl an Vermögensdelikten (Betrug, Trickdiebstahl etc.) nimmt zu. Warum? Die Täter agieren immer professioneller und verfeinern ihre Methoden laufend. Insbesondere ältere Menschen geraten ins Visier von Kriminellen. Dieser Ratgeber klärt Sie über aktuelle Tat muster auf. Zudem gibt er wertvolle Verhaltenstipps und zeigt auf, wie Sie sich wirksam vor finanziellen Verlusten schützen können. Wir wünschen Ihnen, dass Sie nicht zu Schaden kommen, und hoffen, mit dieser Bro schüre unseren Beitrag hierzu leisten zu können. Selbstverständlich steht Ihnen die BW-Bank zur Seite, wenn es trotzdem passiert. 2

3 Die Tatmuster. Vorauszahlungsbetrug (z. B. Gewinnspieltrick). Sie haben angeblich bei einem Gewinnspiel gewonnen. Eine vermeintlich seriöse Adresse (Rechtsanwaltskanzlei o. ä.) ist mit der Abwicklung beauftragt und bittet Sie um Überweisung der Bearbeitungskosten (Überführungskosten für das gewonnene Auto, Einfuhrsteuer etc.). Die Bezahlung erfolgt beispielsweise durch sogenannte»bezahlkarten«. Sie werden gebeten, eine oder mehrere dieser Karten zu erwerben und den Zahlencode am Telefon zu nennen, damit der Gewinn auf Ihren Namen programmiert werden kann. Tatsächlich bekommen Sie in allen Fällen nie einen Gewinn ausbezahlt und Ihr Geld ist verloren. Sofern die Täter feststellen, dass Sie zu keiner weiteren Zahlung bereit sind, gehen sie teilweise besonders dreist vor und versuchen, Ihre Situation gezielt auszunutzen. In diesen Fällen nimmt ein Komplize telefonisch mit Ihnen Kontakt auf und gibt sich als Polizist oder Staatsanwalt aus. Mit der Information, dass die Täter bekannt sind und Ihr verlorenes Geld sichergestellt werden kann, wird kurz darauf unter einem Vorwand (z. B. verdeckt arbeitender Ermittler hat Bargeldbedarf, dem Täter soll eine Falle gestellt werden) versucht, an weiteres Geld zu kommen. Auch dieses Geld ist verloren. 3

4 Schecküberzahlung. Sie haben einen Artikel über eine Verkaufsplattform im Internet verkauft oder z. B. als Gastwirt eine Zimmer-/ Tischreservierung per Mail/Telefon entgegengenommen. Statt des vereinbarten (Kauf-)Preises kommt vom Käufer ein deutlich höherer (= überzahlter) Scheck. Nach Kontaktaufnahme wird dies als Versehen entschuldigt und Sie werden gebeten, den Differenzbetrag, häufig per Bargeldtransfer (z. B. Western Union oder MoneyGram), ins Ausland zu überweisen. Wenig später platzt der Scheck und das weitergeleitete Geld ist verloren. Ein wirkliches Interesse an dem Artikel, dem Zimmer oder dem Tisch gab es nie. Vorausgebührenbetrug. Sie werden auf eine Immobilie aufmerksam, deren Miet-/Kaufpreis Ihnen ungewöhnlich niedrig erscheint. Nachdem Sie Ihr Interesse bekundet haben, werden Sie aufgefordert, eine Kaution zu überweisen. Diese Zahlung soll häufig ins Ausland und/oder per Bargeldtransfer (z. B. Western Union oder MoneyGram) erfolgen. Es kann sich hierbei um den sogenannten Vorausgebührenbetrug handeln. Die Täter eröffnen zuvor Konten mit gefälschten Papieren und verfügen unmittelbar nach Überweisungseingang über den Betrag, sodass Ihr Geld verloren ist. 4

5 Enkeltrick.»Rate mal, wer dran ist!«so oder so ähnlich bahnt sich der Enkeltrick meist an. Ein Unbekannter gibt sich als Enkel, naher Verwandter, manchmal auch als ehemaliger Arbeits- oder Zimmerkollege aus. Dabei gibt der angebliche Verwandte kurz nach Kontaktaufnahme vor, in einer Notsituation zu stecken (z. B. Unfall und kein Geld für Behandlungskosten vorhanden). Der Enkeltrick ist ein Klassiker, der leider noch viel zu oft funktioniert. So können Sie sich schützen: Überweisen Sie bitte niemals im Voraus Geld, um an einen Gewinn oder eine Erbschaft zu kommen! Seriöse Gewinnspielanbieter werden Sie nie um Vorkasse bitten! Behandeln Sie den Code von Bezahlkarten (z. B. paysafecard oder ukash-karten) wie Bargeld! Hinterfragen bzw. überprüfen Sie, ob Ihnen das an Sie herangetragene Anliegen plausibel erscheint (Habe ich überhaupt an einem Gewinnspiel teilgenommen? Habe ich die Möglichkeit, die mir gegenüber gemachten Angaben zu überprüfen? Kann ich eine Person meines Vertrauens zu Rate ziehen?) Weitere Informationen zum Thema erhalten Sie bei Ihrer Polizeidienststelle oder im Internet (www.polizei-beratung.de) 5

6 Phishing (Datendiebstahl). Sie werden unerwartet per , SMS, Telefonanruf oder auf einer Internetseite dazu aufgefordert, per - sönliche Daten sowie Ihre Zugangsdaten zu Online- Konten oder Online-Banking zu nennen. Bitte folgen Sie der Aufforderung nicht! Hierbei handelt es sich um Phishing. Betrüger versuchen unter einem Vorwand an Ihre Daten zu gelangen, um diese anschließend für Online-Betrug zu verwenden. Der Begriff»Phishing«ist ein Kunstwort, das sich an»password«(= Passwort) und»fishing«(= fischen) anlehnt. Trojaner. 6 Als Trojaner wird Schadsoftware bezeichnet, die gezielt über eine Sicherheitslücke Ihren Rechner infiziert oder sich als nützliches Programm tarnt, um so von Ihnen selbst installiert zu werden. Wurde Ihr Rechner mit einem Trojaner infiziert, kann dieser gezielt Anmeldeinformationen und Passwörter an Betrüger übermitteln. Zum Diebstahl von Online-Banking-TANs manipulieren Trojaner sogar die Anzeige Ihres Internet-Browsers. Unter einem Vorwand werden Sie dazu aufgefordert, Transaktionsnummern zu erzeugen und einzugeben. Der angeführte Grund kann beispielsweise ein Sicherheitsupdate, die Entsperrung Ihres Bankkontos oder die Verifizierung Ihrer Daten sein. Tatsächlich würden Sie durch die eingegebenen TANs betrügerische Überweisung zu Lasten Ihres Kontos freigeben.

7 So können Sie sich schützen: Geben Sie bitte keine vertraulichen Daten per , Brief oder Telefon weiter! Auch Ihr Bankberater wird Sie nie nach vertraulichen Daten, wie z. B. Ihrem PIN-Code, fragen! Bei Verdacht auf Phishing löschen Sie die oder SMS sofort, ohne vorher einem angezeigten Internetlink zu folgen oder einen Dateianhang zu öffnen! Sie würden sonst Ihren Rechner mit Schadsoftware infizieren! Bei einem verdächtigen Telefonanruf (z. B. Anruf eines Microsoft-Technikers) legen Sie bitte einfach auf! Seriöse Unternehmen werden Sie niemals per , SMS oder Telefonanruf dazu auffordern, Sicherheitsinformationen wie PIN, TAN oder sonstige Passwörter zu nennen und Sie nicht am Telefon auffordern, direkt eine Online-Überweisung durchzuführen! Folgen Sie keiner Aufforderung, eine unbekannte 10-stellige Zahl in Ihren BW-Bank TAN-Generator einzugeben! Geben Sie immer nur die Empfängerkontonummer zu Ihrem Zahlungsauftrag (bei SEPA/ Auslandsüberweisung letzte 10 Ziffern der IBAN) oder Ihre Anmeldekontonummer in den TAN-Generator ein! Online-Betrug ist unter Beachtung dieser einfachen Regel nicht möglich! Prüfen Sie Ihre Kontoauszüge regelmäßig und zeitnah und wenden Sie sich bitte sofort an Ihren Berater, wenn Ihnen etwas ungewöhnlich erscheint! 7

8 Halten Sie das Betriebssystem, den Internet-Browser, das Anti-Virenprogramm und die Firewall immer auf dem aktuellen Stand! Klicken Sie nur auf Anhänge und Links in s, wenn Ihnen Inhalt bzw. Absender bekannt ist! s mit Mahnungen oder Androhung von negativen Folgen, deren Absender oder Grund Ihnen unbekannt ist, löschen Sie am besten sofort! Bitte beachten Sie die Sicherheits-Informationen und Warnmeldungen auf unserer Homepage: Cash-Trapping. 8 Bei einer Abhebung am Geldautomaten kommt kein Geld aus dem Ausgabeschacht, obwohl der Auszahlungsvorgang bis dahin auch mechanisch einwandfrei funktioniert hat. Es könnte sich hierbei um das sogenannte Cash-Trapping handeln. Dabei präparieren Täter den Geldausgabeschacht am Geldautomat mit einer Blende. Das Geld bleibt beim Auszahlungsvorgang dann auf der Rückseite der Blende haften (Klebeband). Sofern Sie nun den Automat verlassen, weil Sie von einem Defekt ausgehen, kommt einer der Täter und entfernt die Blende vom Ausgabeschacht, um das an der Blende haftende Geld an sich zu nehmen. Manchmal wird die abhebende Person von einem Komplizen gezielt vom Automaten weggelockt, sodass der Täter»freie Bahn«am Geldausgabeschacht hat.

9 So können Sie sich schützen: Bitte bleiben Sie bei dem Geldautomat, wenn Ihr abgehobenes Geld nicht aus dem Ausgabeschacht kommt und informieren Sie umgehend (z. B. per Handy, Begleitung oder Passant) einen Bankmitarbeiter bzw. außerhalb der Öffnungszeiten die Polizei! Finanzagent. Sie suchen eine Arbeit oder Nebentätigkeit und erhalten, häufig per Mail, ein lukratives Jobangebot. Sie sollen Überweisungen entgegennehmen und auf ein anderes Konto weiter überweisen. Oft wird dieser Tätigkeit durch ausführliche, aber gefälschte Firmenprofile ein»seriöser Anstrich«verliehen. Im Gegenzug erhalten Sie für Ihren Aufwand eine Provision, meist bis zu zehn Prozent des weiter zu überweisenden Betrags. Achtung: Es kann sich um Geldwäsche handeln. In diesem Fall würden Sie sich sogar strafbar machen! So können Sie sich schützen: Melden Sie Überweisungseingänge, deren Auftraggeber Sie nicht kennen, bitte umgehend Ihrem/Ihrer Bankberater/in! Überweisen Sie diese Beträge bitte niemals weiter oder geben Sie diese nach einer Barabhebung an Boten weiter! 9

10 Tipps und Tricks. Generell gilt: Hinterfragen Sie stets, ob der vorliegende Sachverhalt plausibel ist! Lassen Sie sich nicht einschüchtern! Wenn Sie unter Druck gesetzt werden, informieren Sie bitte umgehend eine Vertrauensperson und/oder die Polizei! Auch wenn Sie das Gefühl haben, bereits Betrugsopfer geworden zu sein: Das kann jedem passieren! Zögern Sie also bitte nicht, zur Polizei zu gehen dort kann Ihnen geholfen werden! Falls Ihnen etwas ungewöhnlich vorkommt, können Sie sich jederzeit gerne an Ihren Bankberater wenden! Herbert Paetow, Dezernatsleiter beim Polizeipräsidium Stuttgart:»Bewahren Sie stets Ruhe. Überlegen Sie bitte, bevor Sie handeln, und informieren Sie sich im Zweifel bei der Polizei, Ihrer Bank oder im Verwandten- bzw. Bekanntenkreis. Wenn Sie diese einfachen Tipps beherzigen, vermeiden Sie Ärger und finanziellen Schaden.«10

11 Wussten Sie schon, dass die im Display angezeigte Telefonnummer vor dem Anruf vom Anrufer durch modernste Technik abgeändert werden kann? Ein Anruf mit Stuttgarter Vorwahl kann somit auch aus einem Callcenter im Ausland kommen.... weder die Staatsanwaltschaft noch die Polizei Sie jemals egal unter welchen Umständen um finanzielle Unterstützung zur Aufklärung einer Straftat bitten würden?... ein Scheck nach Gutschrift auf dem Konto immer noch platzen kann?... Lastschriften bis zu acht Wochen zurückgegeben werden können und die Chancen eines Erfolgs hierbei umso höher sind, je früher Sie den Sachverhalt erkennen und melden? Hildegard B., Kundin der BW-Bank:»Von einem Anwalt erhielt ich die Information, dass ich bei einem Gewinnspiel ein Auto gewonnen hätte. Da ich nicht gerade leichtgläubig bin, habe ich mich informiert, ob es diese Anwaltskanzlei überhaupt gibt und ob die Vorwahl stimmt. Beides war der Fall. Erst als es plötzlich Probleme bei der Überführung des Autos gab und ich Transportgebühren zahlen sollte, wurde ich misstrauisch. Ich kontaktierte die BW-Bank und dank des Engagements meiner Bankberaterin stellte sich heraus, dass es sich um einen Betrugsversuch handelte.«11

12 Stuttgart Stuttgart Kleiner Schlossplatz Stuttgart Telefon Telefax /14 29 tcf Baden-Württembergische Bank Sitz Baden-Württembergische Bank _Fly_Seniorenbet :54

Schutz vor Phishing und Trojanern

Schutz vor Phishing und Trojanern Schutz vor Phishing und Trojanern So erkennen Sie die Tricks! Jeder hat das Wort schon einmal gehört: Phishing. Dahinter steckt der Versuch von Internetbetrügern, Bankkunden zu Überweisungen auf ein falsches

Mehr

Einrichtung Ihrer PIN für die Online-Filiale mit mobiletan

Einrichtung Ihrer PIN für die Online-Filiale mit mobiletan Einrichtung Ihrer PIN für die Online-Filiale mit mobiletan Starten Sie Ihren Internet-Browser und rufen Sie anschließend unsere Internetseite www.volksbank-magdeburg.de auf. Klicken Sie dann rechts oben

Mehr

IZ SICHERHEIT. Sicherheitsforum Online-Banking. Matthias Stoffel. Dietzenbach, 28. April 2015 INFORMATIK ZENTRALE SERVICES.

IZ SICHERHEIT. Sicherheitsforum Online-Banking. Matthias Stoffel. Dietzenbach, 28. April 2015 INFORMATIK ZENTRALE SERVICES. SICHERHEIT INFORMATIK ZENTRALE SERVICES Sicherheitsforum Online-Banking Matthias Stoffel Dietzenbach, 28. April 2015 Finanzgruppe S GmbH 2015 SICHERHEIT INFORMATIK ZENTRALE SERVICES 1. Sicherheitsmerkmale

Mehr

smstan Online-Banking mit smstan Der Leitaden für Online-Banking-Kunden

smstan Online-Banking mit smstan Der Leitaden für Online-Banking-Kunden Online-Banking mit smstan Der Leitaden für Online-Banking-Kunden Online-Banking mit smstan - der Leitfaden für Online-Banking-Kunden Vielen Dank Sie haben sich für das Online-Banking mit der smstan entschieden.

Mehr

Online Messe 10 Sicherheitstipps

Online Messe 10 Sicherheitstipps Online Messe 10 Sicherheitstipps Jens Rogowski und Alexander Thiele Sparkasse Celle Passwörter Ist mein Passwort sicher? je länger das Passwort, desto höher die Sicherheit Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern,

Mehr

Sicherheitszertifikat überprüfen. 128-Bit-Verschlüsselung. Passwort und PIN-Code für den Kartenleser. Schutz vor Manipulationen

Sicherheitszertifikat überprüfen. 128-Bit-Verschlüsselung. Passwort und PIN-Code für den Kartenleser. Schutz vor Manipulationen Verbindung zur Bank Rufen Sie für die E-Banking-Loginseite ausschliesslich über unsere Webseite http://www.zugerkb.ch oder via Direktlink https://wwwsec.ebanking.zugerkb.ch auf. Sollten Sie per E-Mail

Mehr

Vorsicht: Betrug per Telefon

Vorsicht: Betrug per Telefon fokus verbraucher Vorsicht: Betrug per Telefon Sie geben sich als Enkel, Polizist, Rechtsanwalt oder Techniker aus: Betrüger am Telefon versuchen mit verschiedensten Maschen, Ihr Vertrauen zu gewinnen

Mehr

Phishing Vorsicht vor Trickbetrügern im Internet!

Phishing Vorsicht vor Trickbetrügern im Internet! Phishing Vorsicht vor Trickbetrügern im Internet! Weiterbildungsveranstaltung des PING e.v. Tag der offenen Tür im Rahmen der Aktion Abenteuer Ferien zusammen mit der Westfälischen Rundschau Dr. med. Arthur

Mehr

Sicherheit im Internet

Sicherheit im Internet Sicherheit im Internet Inhaltsverzeichnis 1. Computersicherheit 2 2. Passwörter 4 3. Shopping 6 4. Onlinezahlung 7 5. Internet Abzocke 8 6. Phishing 10 Seite 1 1. Computersicherheit Viren, auch Trojaner

Mehr

chiptan Online-Banking mit chiptan Der Leitaden für Online-Banking-Kunden

chiptan Online-Banking mit chiptan Der Leitaden für Online-Banking-Kunden Online-Banking mit chiptan Der Leitaden für Online-Banking-Kunden Online-Banking mit chiptan - der Leitfaden für Online-Banking-Kunden Vielen Dank Sie haben sich für das Online-Banking mit der chiptan

Mehr

FAQ zum Thema Sm@rt-TANplus

FAQ zum Thema Sm@rt-TANplus FAQ zum Thema Sm@rt-TANplus 1.Voraussetzungen: Welche Voraussetzungen gibt es für die Nutzung? Der Kunde muss einen gültigen VR-NetKey, im gleichen Personenstamm eine gültige VR- BankCard und einen TAN-Generator

Mehr

Internet-Banking Anleitung zum Ersteinstieg

Internet-Banking Anleitung zum Ersteinstieg Aufruf des Internet-Banking Rufen Sie das Internet-Banking immer durch die manuelle Eingabe der Adresse www.voba-rheinboellen.de in Ihrem Browser auf. Wichtige Sicherheitsempfehlungen Aktualisieren Sie

Mehr

Sichereres Bezahlen im Internet. Kei Ishii 10. November 2014

Sichereres Bezahlen im Internet. Kei Ishii 10. November 2014 Sichereres Bezahlen im Internet Kei Ishii 10. November 2014 Ist Online-Bezahlen sicher? Schaden: vorbeugen und minimieren Maßnahmen: technisch und rechtlich Offline und online vergleichbar sicher! Sicher

Mehr

pushtan Online-Banking mit pushtan Der Leitaden für Online-Banking-Kunden

pushtan Online-Banking mit pushtan Der Leitaden für Online-Banking-Kunden Online-Banking mit pushtan Der Leitaden für Online-Banking-Kunden Online-Banking mit pushtan - der Leitfaden für Online-Banking-Kunden Vielen Dank Sie haben sich für das Online-Banking mit pushtan entschieden.

Mehr

Tipps zur Sicherheit. Mehr Sicherheit bei der Abwicklung Ihrer Bankgeschäfte

Tipps zur Sicherheit. Mehr Sicherheit bei der Abwicklung Ihrer Bankgeschäfte Tipps zur Sicherheit Mehr Sicherheit bei der Abwicklung Ihrer Bankgeschäfte In letzter Zeit sind Bank- und PostFinance-Kunden vermehrt Opfer von Betrügereien und Betrugsversuchen geworden. Dies veranlasste

Mehr

s-sparkasse Verlassen Sie sich darauf: giropay ist sicher. Sparkassen-Finanzgruppe

s-sparkasse Verlassen Sie sich darauf: giropay ist sicher. Sparkassen-Finanzgruppe s-sparkasse Verlassen Sie sich darauf: giropay ist sicher. Sparkassen-Finanzgruppe Mit Sicherheit: giropay. Online-Bezahlverfahren müssen einfach, schnell und sicher sein. Und genau diese Kriterien erfüllt

Mehr

Der Weg zu Ihrem Online-Konto mit PIN/TAN

Der Weg zu Ihrem Online-Konto mit PIN/TAN Der Weg zu Ihrem Online-Konto mit PIN/TAN Allgemeines zur Kontensicherheit/Sicherheitshinweis Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die Sparkasse keine vertraulichen Daten (z.b. PIN und/oder TAN) per

Mehr

Volksbank Plochingen eg. Sicherheit im Internet

Volksbank Plochingen eg. Sicherheit im Internet Volksbank Plochingen eg Sicherheit im Internet Sicherheit oder Unsicherheit beginnt beim Nutzer 2 10.11.2014 Volksbank Plochingen eg Torsten Schwarz Prokurist und Leiter Zahlungsverkehr Phishing = Password

Mehr

Erstanmeldung zum chiptan-verfahren

Erstanmeldung zum chiptan-verfahren Erstanmeldung zum chiptan-verfahren Sie haben sich für das Online-Banking mit dem chiptan-verfahren entschieden. Bevor Sie den Erstzugang vornehmen können, prüfen Sie bitte, ob Sie alle erforderlichen

Mehr

SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET. Sicher Online einkaufen

SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET. Sicher Online einkaufen SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET Sicher Online einkaufen Shopping per Mausklick Einkaufen im Internet wird zunehmend beliebter. Ob Kleidung, Schuhe, Elektrogeräte, Möbel, Reisen oder gar Lebensmittel.

Mehr

Einkaufen und Bankgeschäfte im Internet

Einkaufen und Bankgeschäfte im Internet Einkaufen und Bankgeschäfte im Internet SeniorenRat Gemeinde Menzingen Gemeinde Menzingen Einkaufen Sichere Internet-Shops erkennen und nutzen Das Einkaufen über das Internet ist bequem und kann das Leben

Mehr

Sicheres Banking im Internet. Kundenveranstaltung Mittwoch 21.10.2015

Sicheres Banking im Internet. Kundenveranstaltung Mittwoch 21.10.2015 Sicheres Banking im Internet Kundenveranstaltung Mittwoch 21.10.2015 Sicheres Banking im Internet zu meiner Person Jürgen Breithaupt Bankkaufmann IHK Fachkraft für Netzwerkbetreuung Ansprechpartner für

Mehr

SCHUFA-IdentSafe. Mein Ich gehört mir. Sichern Sie jetzt Ihre Identität. Wir schaffen Vertrauen

SCHUFA-IdentSafe. Mein Ich gehört mir. Sichern Sie jetzt Ihre Identität. Wir schaffen Vertrauen SCHUFA-IdentSafe Mein Ich gehört mir. Sichern Sie jetzt Ihre Identität Wir schaffen Vertrauen SCHUFA-IdentSafe: der entscheidende Beitrag zum Schutz Ihrer Identität Vertrauen Sie bei der Sicherung Ihrer

Mehr

gibt an, Geschädigter eines Betruges beim Online-Banking geworden zu sein und teilt folgendes mit:

gibt an, Geschädigter eines Betruges beim Online-Banking geworden zu sein und teilt folgendes mit: Ergänzende Angaben zu einem Betrugsvorfall beim Online- Banking als Anlage zur Strafanzeige der Polizei sowie Bearbeitungsgrundlage für das Geldinstitut Vorgangsnummer: Straftatbestände: - 263 a StGB Computerbetrug

Mehr

Überblick über Ihr Online-Banking einfach schnell sicher

Überblick über Ihr Online-Banking einfach schnell sicher Überblick über Ihr Online-Banking einfach schnell sicher Herzlich Willkommen in der Online-Filiale der VR BANK Dinklage Steinfeld eg Alles für Ihre Bankgeschäfte Mit dem Online-Banking Ihrer VR BANK Dinklage-Steinfeld

Mehr

MEIN KONTO BEI DER BANQUE DE LUXEMBOURG

MEIN KONTO BEI DER BANQUE DE LUXEMBOURG JUNGE KUNDEN 12 /18 MEIN KONTO BEI DER BANQUE DE LUXEMBOURG DIE BANQUE DE LUXEMBOURG FREUT SICH AUF SIE Sie sind zwischen 12 und 18 Jahre alt? Dann ist das Finanzpaket der Banque de Luxembourg genau das

Mehr

Sicherheit bei PCs, Tablets und Smartphones

Sicherheit bei PCs, Tablets und Smartphones Michaela Wirth, IT-Sicherheit http://www.urz.uni-heidelberg.de/it-sicherheitsregeln Stand März 2015 Computer sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. PCs, Notebooks, Tablets und Smartphones begleiten

Mehr

1 Jahr Watchlist Internet Zahlen, Erfolge, Trends

1 Jahr Watchlist Internet Zahlen, Erfolge, Trends 1 Jahr Watchlist Internet Zahlen, Erfolge, Trends 3. Juli 2014 1 Die Watchlist Internet ist eine unabhängige Informationsplattform zu Internet-Betrug und betrugsähnlichen Online-Fallen aus Österreich 2

Mehr

Finden Sie das Girokonto, das zu Ihnen passt.

Finden Sie das Girokonto, das zu Ihnen passt. Finden Sie das Girokonto, das zu Ihnen passt. Liebe Leser und Leserinnen, das ist eine Broschüre in Leichter Sprache. Leichte Sprache können viele Menschen besser verstehen. Zum Beispiel: Menschen mit

Mehr

Sicherheitshinweise zum Online-Banking

Sicherheitshinweise zum Online-Banking Sicherheitshinweise zum Online-Banking Damit Sie Ihre Bankgeschäfte nicht nur bequem, sondern auch sicher erledigen können, haben wir für Sie einige Sicherheitshinweise zusammengestellt. Bitte berücksichtigen

Mehr

Kartenzahlung Onlinebanking; Electronic-Cash; elektronischer Zahlungsverkehr. Kontoauszugsdrucker Sparbuch, Aktien, Festgeld

Kartenzahlung Onlinebanking; Electronic-Cash; elektronischer Zahlungsverkehr. Kontoauszugsdrucker Sparbuch, Aktien, Festgeld Themenbereich 4 Geld/Geldinstitute 1. Aufgabenbereich Auslandsgeschäfte Bargeldloser Zahlungsverkehr EDV-Service Dienstleitungen Geldanlage Bereitstellung von Krediten Beispiele Bereitstellen von ausländischen

Mehr

Erstanmeldung für das smstan-verfahren

Erstanmeldung für das smstan-verfahren Erstanmeldung für das smstan-verfahren Sie haben sich für das Online-Banking mit dem smstan-verfahren entschieden. Bevor Sie den Erstzugang vornehmen können, prüfen Sie bitte, ob Sie alle erforderlichen

Mehr

Volksbank Jever eg. VR-Networld Software - Kurzanleitung - Ihre Kundennummer: Ihre VR-Kennung: Voraussetzungen

Volksbank Jever eg. VR-Networld Software - Kurzanleitung - Ihre Kundennummer: Ihre VR-Kennung: Voraussetzungen Volksbank Jever eg VR-Networld Software - Kurzanleitung - Ihre Kundennummer: Ihre VR-Kennung: Voraussetzungen Voraussetzungen für die VR-NetWorld Software in Verbindung mit HBCI oder PIN / TAN Einen eingerichteten

Mehr

Bedienungshinweise TAN-Generator

Bedienungshinweise TAN-Generator Bedienungshinweise TAN-Generator Bitte lesen Sie die einzelnen Schritte im Vorfeld sorgfältig durch. Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 0971 / 828-3333 montags freitags zwischen 08:00

Mehr

Online-Banking Sicherheits- und Einstiegshinweise

Online-Banking Sicherheits- und Einstiegshinweise Stand: 21.08.2014 Online-Banking Sicherheits- und Einstiegshinweise Ansprechpartner: Matthias Schulze 03991 / 178147 Mario Köhler 03991 / 178240 Hans-Jürgen Otto 03991 / 178231 Ersteinstieg über das Internet-Banking

Mehr

Anleitung zum elektronischen Postfach

Anleitung zum elektronischen Postfach Anleitung zum elektronischen Postfach 1. Anmeldung von Konten für das Elektronische Postfach 1. Für die Registrierung zum Elektronischen Postfach melden Sie sich bitte über die Homepage der Sparkasse Erlangen

Mehr

Umstellung Ihres Online-Bankings auf das smstan-verfahren

Umstellung Ihres Online-Bankings auf das smstan-verfahren Umstellung Ihres Online-Bankings auf das smstan-verfahren Damit Sie in Zukunft Ihr Online-Banking flexibel und bequem ganz ohne Papier nutzen können führt die Sparkasse Saarbrücken das smstan-verfahren

Mehr

Wichtige Informationen zur Betrugsprävention

Wichtige Informationen zur Betrugsprävention Bei Verdacht: Kontaktieren Sie uns unter der kostenfreien Rufnummer 0800 1008906 rund um die Uhr. Oder senden Sie eine E-Mail an missbrauch@postbank.de Wichtige Informationen zur Betrugsprävention Betrugsmethoden

Mehr

Anleitung Nutzung Online-Banking (BOF) mit apokennung und einer apobankcard HBCI

Anleitung Nutzung Online-Banking (BOF) mit apokennung und einer apobankcard HBCI 1. Anmeldung im neuen Online-Banking (BOF) Eine Anleitung für Überweisungen im neuen Online-Banking mit apokennnung und Ihrer apobankcard HBCI finden Sie ebenfalls auf unserer Homepage unter: www.apobank.de/footer/online_banking/downloads.html

Mehr

s Sparkasse Germersheim-Kandel

s Sparkasse Germersheim-Kandel s Sparkasse Germersheim-Kandel Pressemitteilung Sparkasse Germersheim-Kandel führt neues Sicherungsverfahren für Mobile-Banking-Kunden ein Mehr Sicherheit und Komfort für Bankgeschäfte im Internet Schnell

Mehr

Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht. 10 Tipps zur sicheren Nutzung von sozialen Netzwerken wie Facebook, Xing & Co.

Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht. 10 Tipps zur sicheren Nutzung von sozialen Netzwerken wie Facebook, Xing & Co. www.bsi-fuer-buerger.de Ins Internet mit Sicherheit! Soziale Netzwerke Basisschutz leicht gemacht 10 Tipps zur sicheren Nutzung von sozialen Netzwerken wie Facebook, Xing & Co. Sicher unterwegs in Facebook,

Mehr

Seniorinnen und Senioren aufgepasst! Vorsicht Diebe und Betrüger!

Seniorinnen und Senioren aufgepasst! Vorsicht Diebe und Betrüger! Seniorinnen und Senioren aufgepasst Vorsicht Diebe und Betrüger Ratschläge für ältere Menschen zum Schutz gegen Diebstähle und Betrug. Liebe Seniorinnen und Senioren Die erfreuliche Mitteilung: Ältere

Mehr

meineschufa plus Wir schaffen Vertrauen

meineschufa plus Wir schaffen Vertrauen meineschufa plus Der Online- und Benachrichtigungs-Service zu Ihren SCHUFA-Informationen. Mit dem effektiven Plus für Ihren individuellen Identitätsschutz. Wir schaffen Vertrauen Identitätsmissbrauch kann

Mehr

Durchführen einer Überweisung mit Sm@rt-TAN plus

Durchführen einer Überweisung mit Sm@rt-TAN plus Durchführen einer Überweisung mit Sm@rt-TAN plus Sie befinden sich nach der Anmeldung im Online-Banking in der sogenannten Personen- und Kontenübersicht. In der Spalte "Aktion" finden Sie zu jedem Konto

Mehr

Phishing und Pharming - Abwehrmaßnahmen gegen Datendiebstahl im Internet

Phishing und Pharming - Abwehrmaßnahmen gegen Datendiebstahl im Internet Phishing und Pharming - Abwehrmaßnahmen gegen Datendiebstahl im Internet Beispiel für eine gefälschte Ebay-Mail Unterschiede zu einer echten Ebay-Mail sind nicht zu erkennen. Quelle: www.fraudwatchinternational.com

Mehr

Nutzungsanleitung DSRZ-Datei-Freigabe. DSRZ-Dateifreigabe. Leitfaden zur Freigabe von DSRZ-Dateien via Online- Banking und SFirm

Nutzungsanleitung DSRZ-Datei-Freigabe. DSRZ-Dateifreigabe. Leitfaden zur Freigabe von DSRZ-Dateien via Online- Banking und SFirm DSRZ-Dateifreigabe Leitfaden zur Freigabe von DSRZ-Dateien via Online- Banking und SFirm Wichtiger Hinweis Haftungsausschluss Alle Leitfäden wurden nach aktuellem Wissensstand erstellt und werden von der

Mehr

meine immer-erreichbar bank

meine immer-erreichbar bank Mehr Informationen hier: www.postbank.de direkt@postbank.de Telefon: 0228 5500 5555 Postbank Finanzcenter/Partnerfilialen der Deutschen Post www.postbank.de/filial-suche Postbank Finanzberatung, Ihr persönlicher

Mehr

Wichtige Informationen zur Betrugsprävention

Wichtige Informationen zur Betrugsprävention Bei Verdacht: Kontaktieren Sie uns unter der kostenfreien Rufnummer 0800 1008906 rund um die Uhr. Oder senden Sie eine E-Mail an missbrauch@postbank.de Wichtige Informationen zur Betrugsprävention Betrugsmethoden

Mehr

chiptan FAQ s + Häufigste Fehler

chiptan FAQ s + Häufigste Fehler 1. chiptan FAQ s chiptan FAQ s + Häufigste Fehler Bekomme ich neue Zugangsdaten, wenn ich meinen Zugang von itan auf chiptan umstelle? Nein, die Anmeldedaten bleiben unverändert. Bitte beachten Sie jedoch,

Mehr

Mobile-Banking. Meine Bank in der Hosentasche. Benjamin Ahrens 21.01.2013

Mobile-Banking. Meine Bank in der Hosentasche. Benjamin Ahrens 21.01.2013 Mobile-Banking Meine Bank in der Hosentasche Zu meiner Person Sparkasse Hildesheim IT-Systems Administrator (IHK) Berater Online Banking Vertrieb Telefon 05121 580-5176 Speicherstraße 11 Telefax 05121

Mehr

so bleiben ihre konten Gemeinsam schützen wir Ihre persönlichen Daten im Internet.

so bleiben ihre konten Gemeinsam schützen wir Ihre persönlichen Daten im Internet. so bleiben ihre konten diebstahlsicher. Gemeinsam schützen wir Ihre persönlichen Daten im Internet. BTV Informationen und Tipps sicher ist sicher. Die BTV sorgt dafür, dass Ihr Geld sicher ist. Nicht nur,

Mehr

Meine Bank ist jetzt noch besser erreichbar

Meine Bank ist jetzt noch besser erreichbar Meine Bank ist jetzt noch besser erreichbar Erstes Login bgl.lu Sie haben sich für unsere Electronic Banking-Dienste entschieden und wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen. Von Ihrer Zweigstelle haben Sie

Mehr

PAYZA ANLEITUNG. In 2 einfachen Schritten erfährst du hier, wie du ein Payza Konto eröffnest, ein Bankkonto hinzufügst und deinen Account verifizierst

PAYZA ANLEITUNG. In 2 einfachen Schritten erfährst du hier, wie du ein Payza Konto eröffnest, ein Bankkonto hinzufügst und deinen Account verifizierst PAYZA ANLEITUNG In 2 einfachen Schritten erfährst du hier, wie du ein Payza Konto eröffnest, ein Bankkonto hinzufügst und deinen Account verifizierst Was ist Payza überhaupt? Payza ( Früher Alertpay )

Mehr

Gemeinsam, sind wir die Bank 4875 GOOD THRU

Gemeinsam, sind wir die Bank 4875 GOOD THRU Leitfaden Moneycard Gemeinsam, sind wir die Bank 4875 GOOD THRU Erstmalige Benutzung Ihrer Moneycard VOR DER ERSTMALIGEN BENUTZUNG IHRER MONEYCARD AN GELD- UND ZAHLAUTOMATEN MUSS DIESE ERST AKTIVIERT WERDEN.

Mehr

So eröffnen Sie schnell und bequem Ihr Internet-Festgeld

So eröffnen Sie schnell und bequem Ihr Internet-Festgeld So eröffnen Sie schnell und bequem Ihr Internet-Festgeld Klicken Sie zunächst auf die Registerkarte Abschluss: Klicken Sie hier um sich die Vorgehensweise beim Direktabschluss Schritt für Schritt erläutern

Mehr

So gehts Schritt-für-Schritt-Anleitung

So gehts Schritt-für-Schritt-Anleitung So gehts Schritt-für-Schritt-Anleitung Software WISO Mein Verein Thema Onlinekonto anlegen Version/Datum V 14.00.07.100 Um ein Online-Konto korrekt anzulegen, gehen Sie bitte wie folgt vor: Bevor Sie den

Mehr

mobile TAN Umstellungsanleitung Star Money

mobile TAN Umstellungsanleitung Star Money mobile TAN Umstellungsanleitung Star Money INHALTSVERZEICHNIS 1 Sicherheitshinweise... 3 2 Schritt 1 die Anmeldung... 4 3 Schritt 2 die Freischaltung... 5 4 Schritt 3 die Umstellung in Star Money... 6

Mehr

Online auf der Bank Bankgeschäfte übers Internet

Online auf der Bank Bankgeschäfte übers Internet Online auf der Bank Bankgeschäfte übers Internet Informationsveranstaltung im Rahmen der Kampagne Onlinerland Saar Thomas Volontieri, Bank 1 Saar Den Folienvortrag sowie weitere Informationen finden Sie

Mehr

So gehts Schritt-für-Schritt-Anleitung

So gehts Schritt-für-Schritt-Anleitung So gehts Schritt-für-Schritt-Anleitung Software WISO Mein Büro Thema Onlinekonto anlegen Version/Datum V 14.00.08.300 Um ein Online-Konto korrekt anzulegen, gehen Sie bitte wie folgt vor: Bevor Sie den

Mehr

Anleitung zur Aktivierung des neuen Loginverfahrens und der Transaktionssignierung mit SMS-Code

Anleitung zur Aktivierung des neuen Loginverfahrens und der Transaktionssignierung mit SMS-Code Anleitung zur Aktivierung des neuen Loginverfahrens und der Transaktionssignierung mit SMS-Code Inhalt 1. Einleitung: Optimierung der Sicherheit im e-banking... 2 2. Umstellung auf das neue Loginverfahren

Mehr

Geld und Reise. Till + Freunde 2. Geld und Reise. Geld und Reise. Konto + Karte. Reisekasse

Geld und Reise. Till + Freunde 2. Geld und Reise. Geld und Reise. Konto + Karte. Reisekasse Till + Freunde Alle Bankkarten, also die Girocard und die Kreditkarte, sind Schlüssel zum Konto. Ist die Karte weg, sollte man den Verlust sofort melden, um vor Missbrauch geschützt zu sein. Den Verlust

Mehr

Stand 10.2011 vr bank Südthüringen eg 1 von 9. mobile TAN Umstellungsanleitung VR-NetWorld Software

Stand 10.2011 vr bank Südthüringen eg 1 von 9. mobile TAN Umstellungsanleitung VR-NetWorld Software Stand 10.2011 vr bank Südthüringen eg 1 von 9 mobile TAN Umstellungsanleitung VR-NetWorld Software INHALTSVERZEICHNIS 1. Sicherheitshinweise 3 2. Schritt 1 die Anmeldung 4 3. Schritt 2 die Freischaltung

Mehr

Zahlungsmöglichkeiten u. Kaufpreiserstattung

Zahlungsmöglichkeiten u. Kaufpreiserstattung Zahlungsmöglichkeiten u. Kaufpreiserstattung (Stand 01.08.2012) 1. Kaufpreiserstattung Sobald Ihre Rücksendung bei uns eingetroffen ist und geprüft wurde, erhalten Sie von uns per E-Mail eine Bestätigung

Mehr

NETBANKING PLUS. Ihr Portal zum Praktischen e-banking

NETBANKING PLUS. Ihr Portal zum Praktischen e-banking NETBANKING PLUS Ihr Portal zum Praktischen e-banking Ihre Bankfiliale zu Hause Mit unserer e-banking-lösung Net- Banking Plus holen Sie den Bankschalter in die eigenen vier Wände. Ihre Bankgeschäfte erledigen

Mehr

Tipps zur Verbesserung der Sicherheit im Online-Banking

Tipps zur Verbesserung der Sicherheit im Online-Banking Tipps zur Verbesserung der Sicherheit im Online-Banking Seite 1 von 7 Inhaltsverzeichnis 1 den Computer (PC)...4 2 Besonderes Augenmerk auf den Internet-Browser...4 3 Vorsichtiger Umgang mit den Geheimdaten...5

Mehr

1. Anmeldung von Konten für das elektronische Postfach

1. Anmeldung von Konten für das elektronische Postfach 1. Anmeldung von Konten für das elektronische Postfach Für die Registrierung zum Elektronischen Postfach melden Sie sich bitte über die Homepage der Sparkasse Schweinfurt (www.sparkasse-sw.de) mit Ihren

Mehr

Übersicht zur Lastschriftverwaltung im Online-Banking für Vereine

Übersicht zur Lastschriftverwaltung im Online-Banking für Vereine Übersicht zur Lastschriftverwaltung im Online-Banking für Vereine 1.a) Sie starten über unsere homepage www.vb-untere-saar.de und wählen dort den Bereich im Online-Banking für Vereine und Firmenkunden

Mehr

So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG. In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN

So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG. In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN Einen Artikel in den Warenkorb legen Die Bestellmenge anpassen Artikel wieder

Mehr

Enkeltrick. W ir inf or mie re n: IMPRESSUM

Enkeltrick. W ir inf or mie re n: IMPRESSUM W ir inf or mie re n: Enkeltrick IMPRESSUM Landeskriminalamt Hamburg FSt 32 Kriminalprävention und Opferschutz Bruno-Georges-Platz 1 22297 Hamburg Tel.: 040 42 86-7 07 07 Fax: 040 42 86-7 03 09 kriminalpraevention@polizei.hamburg.de

Mehr

Sicherheit beim Online-Banking. Neuester Stand.

Sicherheit beim Online-Banking. Neuester Stand. Sicherheit Online-Banking Sicherheit beim Online-Banking. Neuester Stand. Gut geschützt. Unsere hohen Sicherheitsstandards bei der Übermittlung von Daten sorgen dafür, dass Ihre Aufträge bestmöglich vor

Mehr

BW-Bank TAN-Generator

BW-Bank TAN-Generator Informationen zum BW-Bank TAN-Generator Der BW-Bank TAN-Generator ist das Sicherheitsmedium der BW- Bank zur elektronischen Erzeugung von Transaktionsnummern (TAN) im Onlinebanking. Er ist ein kleines,

Mehr

Sicherungsmittel im Online-Banking

Sicherungsmittel im Online-Banking Sicherungsmittel im Zur Person Torsten Gibhardt Sparkassenbetriebswirt IT Systems Administrator (IHK) Online Banking Telefon 05121 580-5176 Speicherstraße 11 Telefax 05121 580-985176 31134 Hildesheim Torsten.Gibhardt@

Mehr

Kurzanleitung Internetbanking

Kurzanleitung Internetbanking Kurzanleitung Internetbanking Sicherheitshinweise Verwenden Sie immer die vom Hersteller freigegebene, aktuellste Version, da nur bei diesen sichergestellt werden kann, dass diese die neuesten Sicherheitsupdates

Mehr

SFirm Einrichtung mit ChipTAN

SFirm Einrichtung mit ChipTAN SFirm Einrichtung mit ChipTAN Nach der Installation von SFirm und vor dem Beginn der Einrichtung, muss die Synchronisation des TAN- Generators und die Änderung der Start-PIN zunächst über das Internet

Mehr

Inhaltsverzeichnis Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6

Inhaltsverzeichnis Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6 Inhaltsverzeichnis 1. Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 2. Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6 3. Meine Konten...8 3.1. Konten...8 3.1.1. Kontenübersicht...8 3.1.2.

Mehr

e-banking Kurzanleitung für das Login mittels SMS-Code

e-banking Kurzanleitung für das Login mittels SMS-Code e-banking Kurzanleitung für das Login mittels SMS-Code Sehr geehrte e-banking Kundin Sehr geehrter e-banking Kunde Mit dieser Anleitung helfen wir Ihnen, den Einstieg ins e-banking mit dem SMS Verfahren

Mehr

Aktuelle Phishingfälle- Sicherheitskontrolle fast immer dabei!

Aktuelle Phishingfälle- Sicherheitskontrolle fast immer dabei! Aktuelle Phishingfälle- Sicherheitskontrolle fast immer dabei! Eine Auswertung der seit Beginn des Jahres aufgetretenen Phishingfälle, sowie unterschiedliche mediale Beiträge zum Thema Phishing, zeigen

Mehr

Papierkram! Schluss mit dem. Das Elektronische Postfach Bequem. Papierlos. Sicher. Sparkasse Celle. Elektronisches Postfach

Papierkram! Schluss mit dem. Das Elektronische Postfach Bequem. Papierlos. Sicher. Sparkasse Celle. Elektronisches Postfach Schluss mit dem Papierkram! Das Elektronische Postfach Bequem. Papierlos. Sicher. Seite 1 Sparkasse Direkt, sicher und papierfrei. Das Elektronische Postfach (epostfach) ist Ihr Briefkasten im Online-Banking.

Mehr

Gemeinsam, sind wir die Bank 4875 GOOD THRU

Gemeinsam, sind wir die Bank 4875 GOOD THRU Leitfaden Moneycard Gemeinsam, sind wir die Bank 4875 GOOD THRU Erstmalige Benutzung Ihrer Moneycard SIE HABEN EINE MONEYCARD UND DAZUGEHÖRIGEN PIN-CODE IN ZWEI GESCHLOSSENEN UMSCHLÄGE ERHALTEN. Im Begleitschreiben

Mehr

Bedingungstexte zur Mitversicherung von Phishingschäden in der Hausratversicherung, Stand 05.2012

Bedingungstexte zur Mitversicherung von Phishingschäden in der Hausratversicherung, Stand 05.2012 Bedingungstexte zur Mitversicherung von Phishingschäden in der Hausratversicherung, Stand 05.2012 Ammerländer (Excellent, Stand 01.2012): bis 1% der Versicherungssumme 24. Schäden durch Phishing 1. Im

Mehr

Generelle Eigenschaften des chiptan-verfahrens. Meine Vorteile

Generelle Eigenschaften des chiptan-verfahrens. Meine Vorteile Generelle Eigenschaften des chiptan-verfahrens Sie erstellen Ihre TAN einfach selbst jederzeit und an jedem Ort. Hierfür benötigen Sie lediglich Ihre SparkassenCard und einen TAN- Generator. Der TAN-Generator

Mehr

Internet in sicheren Händen

Internet in sicheren Händen Internet in sicheren Händen Das Internet ist Teil unseres alltäglichen Lebens. Aus diesem Grund ist es notwendig Ihre Familie zu schützen: Um sicher zu sein, dass sie das Internet vorsichtig nutzt und

Mehr

E-Mail, Spam, Phishing

E-Mail, Spam, Phishing 1 1. Drei Tipps zum Versenden von E-Mails Tipp 1 Dateianhänge: Wenn du größere Anhänge verschickst, dann solltest du die Empfänger vorher darüber informieren. Tipp 2 - Html Mails: Verschicke nur zu besonderen

Mehr

S Sparkasse Elektronisches Postfach

S Sparkasse Elektronisches Postfach 1. Anmeldung von Konten, Kreditkarten und Wertpapierdepots ❶ Bitte öffnen Sie die Seite www.sparkasse-koblenz.de in Ihrem Browser. ❷ Melden Sie sich links oben mit dem Ihnen bekannten Anmeldenamen und

Mehr

ANTWORTEN AUF HÄUFIGE FRAGEN TKB E-BANKING

ANTWORTEN AUF HÄUFIGE FRAGEN TKB E-BANKING Andere Fragen? Rufen Sie uns an unter 0848 111 444 oder schreiben Sie uns. Bitte Thema wählen TKB E-Banking Stichwortsuche (optional) 72 Einträge gefunden Treffer 31-45 von 72 1 2 3 4 5 31 Wie kann ich

Mehr

MEIN ONLINEBANKING BEI DER EHNINGER BANK EG ERSTE SCHRITTE: PIN/TAN MIT MOBILE TAN

MEIN ONLINEBANKING BEI DER EHNINGER BANK EG ERSTE SCHRITTE: PIN/TAN MIT MOBILE TAN MEIN ONLINEBANKING BEI DER EHNINGER BANK EG ERSTE SCHRITTE: PIN/TAN MIT MOBILE TAN 1 Die Voraussetzungen Um unser Onlinebanking mit mobiletan durchführen zu können, benötigen Sie generell: einen Rechner

Mehr

Privatkunden Geschäftskunden. NetBanking Plus flexibel und effizient

Privatkunden Geschäftskunden. NetBanking Plus flexibel und effizient Privatkunden Geschäftskunden _ NetBanking Plus flexibel und effizient 1 Ihre persönliche 24-Stunden-Bank Praktische Online-Dienstleistungen Erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte einfach, bequem und schnell

Mehr

Wo ist mein Geld? Identitätsmissbrauch im Online-Banking. Christoph Sorge Universität des Saarlandes juris-stiftungsprofessur für Rechtsinformatik

Wo ist mein Geld? Identitätsmissbrauch im Online-Banking. Christoph Sorge Universität des Saarlandes juris-stiftungsprofessur für Rechtsinformatik Wo ist mein Geld? Identitätsmissbrauch im Online-Banking Christoph Sorge Universität des Saarlandes juris-stiftungsprofessur für Rechtsinformatik C. Sorge 2 Überblick Rechner des Kunden Server der Bank

Mehr

Zahlungsmöglichkeiten bei apotal.de

Zahlungsmöglichkeiten bei apotal.de Die Zahlungsart können Sie im laufenden Bestellprozess wählen. Wenn Sie Ihren Warenkorb vollständig zusammengestellt haben, gelangen Sie über den Schritt zur Wahl der Zahlungsart. Zahlungsmöglichkeiten

Mehr

Fragen und Antworten zum chiptan-verfahren

Fragen und Antworten zum chiptan-verfahren Fragen und Antworten zum chiptan-verfahren Was ist das chiptan-verfahren? Beim chiptan-verfahren wird die für Ihre Online-Banking-Transaktion benötigte TAN mittels eines kleinen Kartenlesegerätes, eines

Mehr

Online-Banking. Willkommen bei wüstenrotdirect. die Anmeldeseite zum Online-Banking. Melden Sie sich zum Online-Banking mit Ihren Zugangsdaten an.

Online-Banking. Willkommen bei wüstenrotdirect. die Anmeldeseite zum Online-Banking. Melden Sie sich zum Online-Banking mit Ihren Zugangsdaten an. Online-Banking Willkommen bei wüstenrotdirect Mit einem Klick auf die Anmeldeseite zum Online-Banking. öffnet sich Melden Sie sich zum Online-Banking mit Ihren Zugangsdaten an. Ihre Zugangsdaten: Online-Kundennummer

Mehr

Tipps und Fakten zur Nutzung von Internet und Handy

Tipps und Fakten zur Nutzung von Internet und Handy Beratungsstelle für Jungen Tipps und Fakten zur Nutzung von Internet und Handy Sicher kennst Du Dich gut aus mit Internet und Handy und hast vielleicht ja selber auch schon Dein eigenes. Beides kann sehr

Mehr

Treff@ktiv 55+ Online-Banking. wie funktioniert s. und. worauf muss ich besonders achten??? Was bietet Online-Banking?

Treff@ktiv 55+ Online-Banking. wie funktioniert s. und. worauf muss ich besonders achten??? Was bietet Online-Banking? Online- Banking wie funktioniert s und worauf muss ich besonders achten??? Was bietet? Abwicklung aller Bankgeschäfte (Kontoeröffnung, Kontoführung, Online-Broking, Beratung) über Internet (Browser oder

Mehr

Erste Schritte und Bedienungshinweise mit chiptan (ausführliche Anleitung)

Erste Schritte und Bedienungshinweise mit chiptan (ausführliche Anleitung) Erste Schritte und Bedienungshinweise mit chiptan (ausführliche Anleitung) Das chiptan-verfahren macht Online-Banking noch sicherer. Anstelle Ihrer Papier-TAN-Liste verwenden Sie einen TAN-Generator und

Mehr

Anleitung zur Nutzung der Signaturkarte im InternetBanking und InternetBrokerage

Anleitung zur Nutzung der Signaturkarte im InternetBanking und InternetBrokerage Anleitung zur Nutzung der Signaturkarte im InternetBanking und InternetBrokerage Die Entwicklungen im Online-Banking gehen rasant voran. Ab sofort ist der Einsatz der neuen Generation von VR-BankCards

Mehr

Informationen Zur Ticketregistrierung

Informationen Zur Ticketregistrierung Informationen Zur Ticketregistrierung Papier-Ticket und e-ticket EMO-Tickets müssen registriert werden, damit Sie zum Eintritt auf das berechtigen. EMO-Tickets müssen registriert werden, damit Sie zum

Mehr

Kurzanleitung ebanking Business Edition

Kurzanleitung ebanking Business Edition 1 Kurzanleitung ebanking Business Edition Mit der ebanking Business Edition, dem Online-Banking-Portal für Geschäftskunden und Vereine, können Sie Ihren gesamten Zahlungsverkehr über das Internet abwickeln.

Mehr

ANTWORTEN AUF HÄUFIGE FRAGEN TKB E-BANKING

ANTWORTEN AUF HÄUFIGE FRAGEN TKB E-BANKING Andere Fragen? Rufen Sie uns an unter 0848 111 444 oder schreiben Sie uns. Bitte Thema wählen TKB E-Banking Stichwortsuche (optional) 72 Einträge gefunden Treffer 31-45 von 72 1 2 3 4 5 31 Wie lange ist

Mehr

Ersteinstieg in das Internet-Banking (Sm@rt-TAN optic) der Volksbank Diepholz-Barnstorf eg

Ersteinstieg in das Internet-Banking (Sm@rt-TAN optic) der Volksbank Diepholz-Barnstorf eg Ersteinstieg in das Internet-Banking (Sm@rt-TAN optic) der Volksbank Diepholz-Barnstorf eg Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, für die Nutzung des Internet-Bankings benötigen Sie eine individuelle

Mehr

WINDOWS 7. Druckerkonfiguration - Systemsteuerung - Sicherheit

WINDOWS 7. Druckerkonfiguration - Systemsteuerung - Sicherheit WINDOWS 7 Druckerkonfiguration - Systemsteuerung - Sicherheit Druckerverwaltung ab Seite 91 = Standarddrucker Druckaufträge verwalten ab Seite 96 Systemsteuerung ab Seite 97 System Information über das

Mehr