RadioRA -2-Verstärker

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "RadioRA -2-Verstärker"

Transkript

1 RadioRA -2 -Verstärker erweitern die Reichweite der Funksignale, die zwischen Geräten gesendet werden. Die Verstärker sorgen für fehlerfreie Kommunikation zwischen Systemkomponenten und verhindern Störungen durch benachbarte Systeme. Für Systeme mit einer Ausdehnung bis zu 9 m ist ein () zur Einrichtung des Systems erforderlich. Bis zu vier (4) zusätzliche Verstärker können hinzugefügt werden, um den Funkbereich für größere Anlagen zu erweitern. Jeder Verstärker hat eine Funkreichweite von 9 m für einen Gesamt- Abdeckungsbereich von ungefähr 232 m 2. Produktspezifikationen f odelle odellbezeichnung* Verstärkertyp Frequenz Länge der Antenne Region RR-AIN-REP-WH RR-AIN-REP-WHBA RR-AUX-REP-WH RR-AUX-REP-WHBA 434 Hz 58,8 mm Nordamerika, Brasilien (nur BA- odelle) RRK-AIN-REP-WH RRK-AUX-REP-WH * Nur in Weiß (WH) erhältlich 868 Hz 79,4 mm Europa Technische Hilfe: +44.(0)

2 Spezifikationen Produktspezifikationen f odellnummern Stromversorgung Typischer Stromverbrauch Behördliche Genehmigungen Umgebungsbedingungen Kabeltyp für Niedervoltverkabelung Kommunikation ESD-Schutz Schutz vor Blitzschlägen Spannungsausfall ontage Anschlüsse Gewährleistung RR-AIN-REP-WH, RR-AIN-REP-WHBA, RR-AUX-REP-WH, RR-AUX-REP-WHBA, RRK-AIN-REP-WH, RRK-AUX-REP-WH Haupt-/: ma Siehe NV-Trafo-Spezifikationen (Lutron -Bestell-Nr ) : 3, W bedingungen: eine LED an, -Kabel eingesteckt, Versorgung durch das 9-V--Netzteil : 0,6 W bedingungen: eine LED an, Versorgung durch das --Netzteil. Haupt-/ (nur -WH): culus-auflistung; FCC-Zertifikat; Industry Canada - Zertifikat; COFETEL-Zertifikat; ASEP-Zertifikat; Zulassung des Bermuda Department of Telecommunications ; CRC-Zertifikat; INDOTEL-Zertifikat; SUTEL-Zertifikat Haupt-/ (nur -WHBA): ANATEL-Zertifikat Haupt-/ (nur RRK): CE-Zeichen Adapter (T20-9DC-3-BL): culus-auflistung; NO-Zertifikat Betriebstemperatur: 0 C bis 40 C, 0% bis 90% Luftfeuchtigkeit, nicht kondensierend. Nur für Innenräume. Zwei Leitungspaare: ein,0-mm 2 -Leitungspaar (AWG 8), ein abgeschirmtes verdrilltes 0,5 mm 2 - bis,0-mm 2 -Leitungspaar (AWG 22 bis AWG 8) IEC PELV/NEC Class 2 Verstärker kommunizieren per Funkfrequenz mit dem System. Alle Geräte müssen sich innerhalb von 9 m Abstand zu einem Verstärker befinden. Alle Verstärker müssen sich innerhalb von 8 m Abstand zu einem anderen Verstärker befinden. Die Systemgeräte laufen mit Frequenzen von 43,0 Hz bis 437,0 Hz oder von 868,25 Hz bis 869,850 Hz. Kann elektrostatischen Entladungen den Anforderungen in IEC entsprechend ohne Beschädigungen oder Speicherverluste widerstehen. Kann elektrostatischen Entladungen ohne Beschädigungen oder Speicherverluste den Anforderungen in IEEE C für Spitzenspannungen in Niederspannungs- Wechselstrom-Netzkreisen entsprechend widerstehen Speicher für Spannungsausfall: Wenn die Stromversorgung unterbrochen wird, kehrt der Verstärker zu seiner vorherigen Einstellung zurück, wenn die Spannung wieder hergestellt wird ontage an einer Wand, Decke oder ebenen Oberfläche mit den beiden mitgelieferten 3-Schrauben (Nr. 6) :, und RS485 : RS485 /TechnicalDocumentLibrary/Intl_Warranty.pdf Designmerkmale taste: ruft den System-Diagnosemodus auf. Programmierung vom PC aus möglich. RS485-Port zum Anschluss an andere Verstärker über verkabelten Link (in Reihe). ermöglichen Konfiguration und Integration ins System über oder -Anschlüsse (siehe Übersicht rechts). Ein System mit 2 n muss über verbunden werden. Konfiguration Integration P P P 2 Technische Hilfe: +44.(0)

3 Abmessungen Alle Abmessungen sind in mm Produktspezifikationen f Vorderansicht Siehe Tabelle 6 Seitenansicht ain Repeater ontageloch, Detailzeichnung Durchmesser 4,8 5,8 33,4 Durchmesser 7,9 70 odell Antennen- Abmessung Program / RR-AIN-REP-WH RR-AIN-REP-WHBA RR-AUX-REP-WH RR-AUX-REP-WHBA 58,8 CO ontagelöcher 95,3 27 RRK-AIN-REP-WH RRK-AUX-REP-WH 79,4 08 ontage Vertikal Horizontal Decke Wand 3-Schraube empfohlen (Nr. 6) (2 mitgeliefert) Ebene Oberfläche 3 Technische Hilfe: +44.(0)

4 Betrieb Produktspezifikationen f ain Repeater CO Program / Verstärkerstatus-LEDs Anzeige des Status der Verstärker im System im modus. Funk- und Leitungs-LEDs Anzeige der Tx/Rx-Aktivität an den Funk- und Leitungsverbindungen. (Grün = Tx, Orange = Rx) - und Hinzufügen -Tasten Gedrückt halten, um das System auf modus oder Hinzufügen -odus zu stellen. Verkabelte und Funk-Konfiguration Haupt- oder - und Hinzufügen -LEDs Blinken grün, um anzuzeigen, dass das System im modus oder Hinzufügen -odus ist. maximal 9 m maximal 9 m Verkabelter Link (Reihenverdrahtung) NEC -Klasse2/PELV-Kabel, max. 305 m. Zwei Leitungspaare: ein,0-mm 2 -Leitungspaar (AWG 8), ein abgeschirmtes verdrilltes 0,5-mm 2 - bis,0-mm 2 - Leitungspaar (AWG 22 bis AWG 8). Funkverbindung maximal 8 m 4 Technische Hilfe: +44.(0)

5 CO CO CO Program / CO Program / RadioRA -2-Verstärker Händler/ Installationstechniker mit Qualifikationsstufe 2 (L2) können ihre Software zur Unterstützung von Systemen mit 200 Komponenten aktualisieren, indem die Hinzufügung eines zweiten - Teilnetzes zum System ermöglicht wird. Produktspezifikationen f Verwendung von zwei n, nur für qualifizierte Händler/ Installationstechniker PC -Teilnetz Nr. ain Repeater Auxiliary Repeater Wahlweise 3 RS485 Router/HUB/Switch 2 -Teilnetz Nr. 2 Dimmer ain Repeater Bedienstelle Hinweis: Für Informationen zum Erhalt einer L2-Qualifikation für Händler/ Installationstechniker wenden Sie sich bitte an ein Lutron - Vertriebsbüro. Dimmer Auxiliary Repeater Bedienstelle Die beiden müssen während und nach der PC- Programmierung über verbunden sein. Sie kommunizieren nicht über die Funkverbindung. 2 Die beiden können auf eine der folgenden Arten über verbunden werden: a. Router b. HUB oder Switch (nur bei Verwendung statischer IP-Adressen) c. Nach Abschluss der PC-Programmierung direkte - Verbindung ohne Router, HUB oder Switch (nur bei Verwendung statischer IP-Adressen) 3 Nebenverstärker und am selben Teilnetz können wahlweise über verkabelte RS485-Links verbunden werden, wenn der Funkbereich des Verstärkers überschritten wird. a. Der verkabelte RS485-Link kann nicht zwischen den beiden -Teilnetzen angeschlossen werden. b. Der verkabelte RS485-Link kann nicht zwischen zwei n angeschlossen werden. c. Verkabelte RS485-Links können zwischen jeder Kombination aus Haupt- und am selben Teilnetz verwendet werden. 5 Technische Hilfe: +44.(0)

6 Produktspezifikationen f Anschlüsse Draufsicht Funkreichweite Zum Verstärker: 8 m Zu anderen Geräten: 9 m Ansicht von unten Anschlussbuchse (an Netzteil)* IEC PELV / NEC Class 2 Verkabelter Link (Reihenverdrahtung) maximal 305 m GND Antenna 9V RS485 -Kabel maximal 5 m CAT5-Kabel maximal 00 m - und -Pin-Nummerierung Pin Nr. T D 2 R D 3 GND 5 Pin Nr. T + Ve T Ve 2 R + Ve 3 R Ve 6 Draufsicht Funkreichweite Zum Verstärker: 8 m Zu anderen Geräten: 9 m Ansicht von unten Anschlussbuchse (an Netzteil)* IEC PELV / NEC Class 2 Verkabelter Link (Reihenverdrahtung) maximal 305 m GND Antenna 9V RS485 * Siehe NV-Trafo-Spezifikationen (Lutron -Bestell-Nr ) 6 Technische Hilfe: +44.(0)

HomeWorksR QS Funk-Signalverstärker

HomeWorksR QS Funk-Signalverstärker bieten drahtlose Funkfrequenzkommunikation und vergrößern die Reichweite der Funksignale, die zwischen Dimmern, Schaltern, Bedienstellen, Empfängern für Blendschutzsteuerungen, Rollos/Vorhängen und anderen

Mehr

Steuer-Schnittstelle QSE-CI-NWK-E

Steuer-Schnittstelle QSE-CI-NWK-E qse-ci-nwk-e 1 10.4.07 Steuer-Schnittstelle Beschreibung Integriert ein GAFIK Eye QS-Licht- & Jalousien- Steuersystem mit einem Touchpanel, PC, oder einer anderen digitalen Einrichtung, die S232- Kommunikation

Mehr

Steuereinheit. Gäste-/Hotelzimmer-Steuereinheit myroomtm Steuerschnittstellen

Steuereinheit. Gäste-/Hotelzimmer-Steuereinheit myroomtm Steuerschnittstellen myroomtm Plus Gäste-/Hotelzimmer- Steuereinheit 369708e 1 05.15.15 Die Lutron myroomtm Plus Gäste-/Hotelzimmer- Steuereinheit dient der Koordination von Beleuchtung, Rollos/Vorhängen und Temperatur in

Mehr

CSL Powerline. Handbuch

CSL Powerline. Handbuch CSL Powerline Handbuch Inhaltsverzeichnis Lieferumfang... 3 Sicherheitshinweise... 4 CE-Erklärung... 4 Übersicht... 5 Anzeigen... 6 Powerline-Netzwerk einrichten... 8 Powerline-Netzwerk verschlüsseln...

Mehr

HomeWorks -QS-Dynamic Keypads

HomeWorks -QS-Dynamic Keypads Keypads bieten die Funktionalität mehrerer Lutron -Bedienstellen in einer einfach zu handhabenden, intuitiven Anordnung. Mit Keypads wird die Steuerung mehrerer Funktionen in einer einzigen, praktischen

Mehr

QSE-CI-DMX-Steuerschnittstelle

QSE-CI-DMX-Steuerschnittstelle -Steuerschnittstelle Die übernimmt je nach System, in dem sie eingesetzt wird, unterschiedliche Funktionen. Die -Kanäle (max. 32) werden HomeWorks -Zonen zugewiesen und können wie folgt programmiert werden:

Mehr

HomeWorks QS-Prozessor

HomeWorks QS-Prozessor Produktspezifikationen 06.03.15 Der HomeWorks QS-Prozessor übernimmt die Steuerung von und Kommunikation mit HomeWorks QS-Systemkomponenten. Die Kommunikation mit der HomeWorks QS-Software, die Integration

Mehr

HomeWorksR QS 1-Link-Prozessor

HomeWorksR QS 1-Link-Prozessor roduktspezifikationen 36905a 2.3.6 HomeWorksR QS -Link-rozessor er HomeWorks QS-rozessor übernimmt die Steuerung von und Kommunikation mit HomeWorks QS-Systemkomponenten. ie Kommunikation mit der HomeWorksR

Mehr

16/24 Port Desktop & Rack-mountable Gigabit Ethernet Switch

16/24 Port Desktop & Rack-mountable Gigabit Ethernet Switch 16/24 Port Desktop & Rack-mountable Gigabit Ethernet Switch Bedienungsanleitung DN-80100 DN-80110 Packungsinhalt Die folgenden Dinge sollten sich in ihrem Paket befinden: 16/24 Port Desktop & rackeinbaufähiger

Mehr

HomeWorksR QS RF seetouchr Tischbedienstellen

HomeWorksR QS RF seetouchr Tischbedienstellen HomeWorksR QS RF seetouchr Tischbedienstellen bieten eine einfache und elegante Möglichkeit zur Steuerung von Beleuchtung, Rollos/Vorhängen, motorbetriebenen Blendschutzvorrichtungen, Thermostaten und

Mehr

RAD-IN-8D RAD-OUT-8D-REL

RAD-IN-8D RAD-OUT-8D-REL RAD-IN-D RAD-OUT-D-REL Digitale Erweiterungsmodule für das bidirektionale Funksystem INTERFACE Datenblatt 102122_0_de PHOENIX CONTACT - 09/200 Beschreibung Das bidirektional arbeitende Funksystem RAD-ISM-...-

Mehr

Betriebsanleitung. Repeater / Galvanischer Trenner M-Bus HD67032M

Betriebsanleitung. Repeater / Galvanischer Trenner M-Bus HD67032M Betriebsanleitung Repeater / Galvanischer Trenner M-Bus HD67032M Copyright by Wachendorff Prozesstechnik GmbH & Co. KG, Industriestraße 7,, Tel.: 06722/9965-20, Fax.: -78-1 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...

Mehr

C-DIAS-Profibus DP Slavemodul CPB 021

C-DIAS-Profibus DP Slavemodul CPB 021 C-DIAS-Profibus DP Slavemodul CPB 021 Das C-DIAS-Profibus DP Slavemodul CPB 021 ist ein Interface Modul zwischen C-DIAS-Steuerungssystem und Profibus. Dieses Modul unterstützt einen galvanisch getrennten

Mehr

Energi-Savr-NodeTM-Programmierinterface

Energi-Savr-NodeTM-Programmierinterface -NodeTM- Das ist ein, das für - e entwickelt wurde. Es ist mit der gesamten Energi Savr NodeTM-Produktfamilie kompatibel (Modelle, die mit QSN und QSNEbeginnen) und arbeitet mit einem intuitiven Anwendungsprogramm

Mehr

GRX-CIR IR-Empfänger Infrarot-Deckenempfänger Klasse 2 / PELV-Verkabelung (Bus)

GRX-CIR IR-Empfänger Infrarot-Deckenempfänger Klasse 2 / PELV-Verkabelung (Bus) 1 2 3 4 5 6 Installationsanweisungen Bitte übergeben Sie diese Anleitung dem Benutzer DIP-Schalter Infrarot- Linse Programmier- LED Beschreibung Der GRX-CIR empfängt die Signale von der GRAFIK Eye GRX-IT

Mehr

DF PROFI II PC/104-Plus

DF PROFI II PC/104-Plus DF PROFI II PC/104-Plus Installationsanleitung V1.3 04.08.2009 Project No.: 5302 Doc-ID.: DF PROFI II PC/104-Plus COMSOFT d:\windoc\icp\doku\hw\dfprofi ii\installation\pc104+\version_1.3\df profi ii pc

Mehr

EX-6032. 2 x RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 6. Anschlüsse. 7. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) :

EX-6032. 2 x RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 6. Anschlüsse. 7. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) : 6. Anschlüsse Bedienungsanleitung Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 und 2) : Pin Signal Pin Signal Pin Signal 1 CDC 4 DTR 7 RTS 2 RXD 5 GROUND 8 CTS 3 TXD 6 DSR 9 RI DB 9M EX-6032 7. Technische Daten

Mehr

FRITZ!DECT Repeater 100

FRITZ!DECT Repeater 100 412009001 FRITZ!DECT Repeater 100 Das ist FRITZ!DECT Repeater 100 FRITZ!DECT Repeater 100 erweitert den Empfangsbereich Ihres Schnurlostelefons. Sie melden den Repeater zunächst in geringer Entfernung

Mehr

Sicherheit ist jederzeit gewährleistet - dieser Repeater unterstützt mit WEP, WPA und WPA2 modernste Verschlüsselungsstandards.

Sicherheit ist jederzeit gewährleistet - dieser Repeater unterstützt mit WEP, WPA und WPA2 modernste Verschlüsselungsstandards. 300N WLAN-Repeater 300 Mbit/s, 802.11b/g/n Wireless Repeater für höhere Reichweite Ihres WLAN-Signals, zur Installation in der Steckdose Part No.: 525756 WLAN überall, ohne Einschränkungen Geben Sie Ihrem

Mehr

MICROSENS. Gigabit Ethernet Installations- Switch 45x45 mit Twisted Pair Uplink. Einführung. Features

MICROSENS. Gigabit Ethernet Installations- Switch 45x45 mit Twisted Pair Uplink. Einführung. Features Gigabit Ethernet Installations- Switch 45x45 mit Twisted Pair Uplink Einführung Gigabit Performance Durch Gigabit Ethernet ist der MICROSENS Installations-Switches schon heute für zukünftige Bandbreitenanforderungen

Mehr

10/100Base-TX zu 100Base-FX Media-Konverter

10/100Base-TX zu 100Base-FX Media-Konverter 10/100Base-TX zu 100Base-FX Media-Konverter Benutzerhandbuch 1. Übersicht Der IEEE802.3u Netzwerkstandard unterstützt die Verbindung zweier Arten von Signalisierungsebenen bei Netzwerkverbindungen: 10/100Base-TX

Mehr

COM-1 Anleitung zur Installation und Inbetriebnahme

COM-1 Anleitung zur Installation und Inbetriebnahme COM-1 Anleitung zur Installation und Inbetriebnahme 06.07.10 COM-1-Bedienungsanleitung - V 1.4 Seite 1 von 10 Wichtige Informationen Das COM 1 wurde mit großer Sorgfalt entworfen und hergestellt und sollte

Mehr

SMART Response LE Interactive Response System

SMART Response LE Interactive Response System BITTE PRÜFEN SIE, OB DIESES DOKUMENTS WIRKLICH AUSGEDRUCKT WERDEN MUSS. Technische Daten SMART Response LE Interactive Response System Empfänger und Klicker Physische Spezifikationen Größe des Empfängers

Mehr

onlinecomponents.com

onlinecomponents.com Analoges/digitales Erweiterungsmodul für das bidirektionale Funksystem INTERFACE Datenblatt 10266_02_de Beschreibung PHOENIX CONTACT - 09/2006 Das bidirektional arbeitende Funksystem RAD-ISM-...- SET-BD-BUS-ANT

Mehr

1TECHNISCHE DATEN. Copyright 9. Mai 2005 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Bintec Benutzerhandbuch - XGeneration Version 1.1

1TECHNISCHE DATEN. Copyright 9. Mai 2005 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Bintec Benutzerhandbuch - XGeneration Version 1.1 1TECHNISCHE DATEN Copyright 9. Mai 2005 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Bintec Benutzerhandbuch - XGeneration Version 1.1 Ziel und Zweck Haftung Marken Copyright Richtlinien und Normen Wie Sie

Mehr

Installationsanleitung GSM Modem

Installationsanleitung GSM Modem Installationsanleitung GSM Modem Diese Installationsanleitung beschreibt die Installation und Konfiguration eines GSM Models, das als Kommunikationsmedium für ein SolarEdge Gerät (Wechselrichter oder Safety

Mehr

EX-6031. RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 7. Anschlüsse. 8. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker

EX-6031. RS-232 zu Ethernet / IP. Bedienungsanleitung. 7. Anschlüsse. 8. Technische Daten. Seriell 9 Pin D-SUB Stecker 7. Anschlüsse Bedienungsanleitung Seriell 9 Pin D-SUB Stecker Pin Signal Pin Signal Pin Signal 1 DCD 4 DTR 7 RTS 2 RXD 5 GROUND 8 CTS 3 TXD 6 DSR 9 DB 9M EX-6031 8. Technische Daten Stromanschluss: 5V

Mehr

SafeLine GL5. Bedienungsanweisung. GSM-Alternative für unsere Aufzugtelefone einschl. integrierter Stromversorgung und Reserveakku.

SafeLine GL5. Bedienungsanweisung. GSM-Alternative für unsere Aufzugtelefone einschl. integrierter Stromversorgung und Reserveakku. SafeLine GL5 Bedienungsanweisung GSM-Alternative für unsere Aufzugtelefone einschl. integrierter Stromversorgung und Reserveakku. safeline.eu SafeLine GL5 Bedienungsanweisung Allgemeines und Sicherheit

Mehr

Automatisierte Präzisionswägung

Automatisierte Präzisionswägung Automatisierte Präzisionswägung Für die Automatisierung entwickelt Kostengünstige Wägelösung Flexibler Einsatz Die Wägekit Leiterplatten können dort platziert werden, wo diese am besten passen. Dies ermöglicht

Mehr

HomeWorks QS GRAFIK T QS-Schieber

HomeWorks QS GRAFIK T QS-Schieber Der bietet eine einfache, aber elegante Methode für die Steuerung der Beleuchtung und Geräte anderer Hersteller im Rahmen eines Systems. Der GRAFIK T QS-Schieber funktioniert im Großen und Ganzen wie andere

Mehr

Funkzentrale Supercom 646

Funkzentrale Supercom 646 Funkzentrale Supercom 646 Anwendung Funktionen Die Funkzentrale Supercom 646 ist ein Daten-Fernauslesesystem, das fest installiert ist und mit dem bi-direktionalen Funksystem Supercom von Sontex arbeitet.

Mehr

Bedienungsanleitung Lithium Akku mit Fernbedienung

Bedienungsanleitung Lithium Akku mit Fernbedienung Bedienungsanleitung Lithium Akku mit Fernbedienung 22/12 /2014 (01) Übersicht 1. Technische Daten 2. Laden des AMG-Akku 3. Funktionen der Fernbedienung 4. Anschluss der DC-Steckverbindung 5. Einstellen

Mehr

Licht Management-Hub. Quantum

Licht Management-Hub. Quantum qp0-09..0 Beschreibung Der LichtHub stellt einen zentralen Anschlusspunkt für Lutron Energi Savr NodeTM QS, Lutron-Schaltschränke, GRAFIK Eye QS und Sivoia -QS-Sonnenschutz dar. Merkmale Zur Steuerung,

Mehr

Sivoia QS-Smart Panel

Sivoia QS-Smart Panel Sivoia QS- 085335b 1 02.16.17 Das Sivoia QS- vereinfacht die Verkabelung und Organisation von Installationen mit mehreren Sivoia QS Vorhängen und anderen Systemvorrichtungen und schnittstellen. Das Sivoia

Mehr

FRITZ!DECT 200 512005005

FRITZ!DECT 200 512005005 512005005 FRITZ!DECT 200 Lieferumfang FRITZ!DECT 200 Das ist FRITZ!DECT 200 Mit FRITZ!DECT 200 erhalten Sie eine intelligente Steckdose für das Heimnetz. FRITZ!DECT 200 schaltet Haushalts- und andere Geräte

Mehr

easyident Türöffner easyident Türöffner Art. Nr. FS-0007 FS Fertigungsservice

easyident Türöffner easyident Türöffner Art. Nr. FS-0007 FS Fertigungsservice easyident Türöffner Art. Nr. FS-0007 Wir freuen uns, das sie sich für unser Produkt easyident Türöffner, mit Transponder Technologie entschieden haben. Easyident Türöffner ist für Unterputzmontage in 55mm

Mehr

Funk-Sirene SI-126. Bedienungsanleitung. www.mobi-click.com

Funk-Sirene SI-126. Bedienungsanleitung. www.mobi-click.com Funk-Sirene SI-126 Bedienungsanleitung www.mobi-click.com 1 Produktbeschreibung Eine drahtlose Sirene mit einer großen Qualität, die für drahtlose Alarmsysteme bestimmt ist. Die Sirene zeichnet sich durch

Mehr

AirQualityMonitor AQM. Anleitung. Seite 1 von 16. Der AQM Luftqualitätsfühler misst die Temperatur, Feuchtigkeit und den CO 2 Gehalt der Raumluft.

AirQualityMonitor AQM. Anleitung. Seite 1 von 16. Der AQM Luftqualitätsfühler misst die Temperatur, Feuchtigkeit und den CO 2 Gehalt der Raumluft. Der AQM Luftqualitätsfühler misst die Temperatur, Feuchtigkeit und den CO 2 Gehalt der Raumluft. Die Daten können drahtlos via iphone/ipad betrachtet oder alternativ am PC angezeigt und geloggt werden.

Mehr

Innenbeleuchtungsplatine für Y-Wagen mit integriertem Digitaldecoder

Innenbeleuchtungsplatine für Y-Wagen mit integriertem Digitaldecoder Innenbeleuchtungsplatine für Y-Wagen mit integriertem Digitaldecoder Diese Beleuchtungsplatine ist auf den Y-Wagen angepasst. Sie ist für die Version mit 9 und 10Abteilen und den Speisewagen der Firmen

Mehr

S O L U T I O N S ::::: CSE-H55 Ethernet/RS422 Wandler. Installationsanleitung

S O L U T I O N S ::::: CSE-H55 Ethernet/RS422 Wandler. Installationsanleitung CSE-H55 Ethernet/RS422 Wandler Installationsanleitung ::::: ::::: ::::: ::::: ::::: :: 2 Installation der Hardware Installation der Software 3 Installation der Hardware Der Wandler CSE-H55 dient zum Anschluss

Mehr

VARAN Splitter PROFINET VSP 042

VARAN Splitter PROFINET VSP 042 VARAN SPLITTER PROFINET VSP 042 VARAN Splitter PROFINET VSP 042 Das VARAN Splitter-Modul VSP 042 ermöglicht mit seinen 3 VARAN-Out Ports den Aufbau eines VARAN-Bussystems in Baumstruktur. Am Ethernet Port(IP)

Mehr

SafeLine GL4. Bedienungsanweisung. GSM-Alternative für unsere Aufzugtelefone einschl. integrierter Stromversorgung und Reserveakku.

SafeLine GL4. Bedienungsanweisung. GSM-Alternative für unsere Aufzugtelefone einschl. integrierter Stromversorgung und Reserveakku. SafeLine GL4 Bedienungsanweisung GSM-Alternative für unsere Aufzugtelefone einschl. integrierter Stromversorgung und Reserveakku. safeline.eu SafeLine GL4 Bedienungsanweisung Allgemeines und Sicherheit

Mehr

Regler für Gebläsekonvektoren

Regler für Gebläsekonvektoren 369962c 1 01.09.17 Der dient zur Steuerung von 2-Rohr- und 4-Rohr-Gebläsekonvektoren. Der Regler für Gebläsekonvektoren wird an das Palladiom QS Thermostat angeschlossen. Modellnummern SMC5300020401 Basis-

Mehr

Allgemeine Beschreibung

Allgemeine Beschreibung (48VDC / 2,5A) HARTING pcon 2120 Vorteile Allgemeine Beschreibung Kompakte Bauform und hohe Leistungsdichte Einfache Montage und werkzeuglose Schnellanschlusstechnik Weltweiter Einsatz durch Weitbereichseingang

Mehr

EX-6030. RS-232 zu Ethernet / IP. Din Rail Kit (EX-6099) Bedienungsanleitung. 7. Anschlüsse. 8. Technische Daten

EX-6030. RS-232 zu Ethernet / IP. Din Rail Kit (EX-6099) Bedienungsanleitung. 7. Anschlüsse. 8. Technische Daten 7. Anschlüsse Bedienungsanleitung Seriell 9 Pin D-SUB Stecker (Port 1 bis 4) : Pin Signal Pin Signal Pin Signal 1 CDC 4 DTR 7 RTS 2 RXD 5 GROUND 8 CTS 3 TXD 6 DSR 9 RI 8. Technische Daten Stromanschluss:

Mehr

Kommunikationseinheit 520CMD01 Datenblatt

Kommunikationseinheit 520CMD01 Datenblatt RTU520 Produktlinie Kommunikationseinheit 520CMD01 Datenblatt Die Kommunikationseinheit wird auf einer DIN-Schiene montiert, zusammen mit dem Spannungsversorgungsmodul und den E/ A-Modulen. Die Baugruppe

Mehr

Barcodescanner CS3000 Installation und Bedienung. Inhaltsverzeichnis. Scanner anschliessen... 2. Scanner auslesen... 3. Scanner CS3000...

Barcodescanner CS3000 Installation und Bedienung. Inhaltsverzeichnis. Scanner anschliessen... 2. Scanner auslesen... 3. Scanner CS3000... 1 Barcodescanner CS3000 Installation und Bedienung Inhaltsverzeichnis Scanner anschliessen.............. 2 Anschluss USB direkt............. 2 Anschluss mit Dockingstation 2 Scanner auslesen................

Mehr

Speed-Web. Installationshandbuch. Internet aus der Steckdose

Speed-Web. Installationshandbuch. Internet aus der Steckdose Speed-Web Installationshandbuch Internet aus der Steckdose Hinweise: Das Anklicken von Icons und Buttons geschieht immer mit der linken Maustaste und wird nicht extra erwähnt. Falls die rechte Maustaste

Mehr

Willkommen im gehobenen Management.

Willkommen im gehobenen Management. Willkommen im gehobenen Management. Managed Rail-Switches mit hoher Portdichte oder wie wir die Nutzen-Kosten-Maximierung verstanden haben. Für manche Einsätze muss ein schneller, industrietauglicher und

Mehr

500 MBPS NETZWERKBRÜCKE HOCHGESCHWINDIGKEITS- POWERLINE-SWITCH

500 MBPS NETZWERKBRÜCKE HOCHGESCHWINDIGKEITS- POWERLINE-SWITCH 500 MBPS NETZWERKBRÜCKE HOCHGESCHWINDIGKEITS- POWERLINE-SWITCH Bedienungsanleitung DN-15028 Sicherheit FCC Dieses Gerät wurde getestet und es wurde festgestellt, dass es dem Teil 15 Klasse B FCC Regeln

Mehr

MicroLink dlan ISDN Router

MicroLink dlan ISDN Router ISDN-Router für den Internetzugang und Datenaustausch im LAN und dlan. ISDN-Modem, Router, 4-Port-Switch, Firewall und HomePlug-Adapter in einem Gerät Ideal für den verteilten Einsatz im Heimnetzwerk oder

Mehr

Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert

Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert Typ: NTM52E0 DIE DIGITALEN TIMER DER SERIE NTM BESITZEN DURCH IHRE UMFANGREICHEN EINSTELL- MÖGLICHKEITEN EIN GROßES EINSATZFELD IN DER INDUSTRIE. NTM51,

Mehr

Johannes Kelper Universität Linz. Institut für Elektrische Messtechnik. Dokumentation. ATmeag8-USB Modul. Bernd R. Arminger ATmega8-USB Modul 1

Johannes Kelper Universität Linz. Institut für Elektrische Messtechnik. Dokumentation. ATmeag8-USB Modul. Bernd R. Arminger ATmega8-USB Modul 1 Dokumentation ATmeag8-USB Modul Bernd R. Arminger ATmega8-USB Modul 1 1. Beschreibung Das ATmega8-USB Modul besteht aus einen ATmega8 Mikrokontroller der Firma Atmel (Datenblatt/buch erhältlich unter http://www.atmel.com)

Mehr

GSM/ GPRS/ Edge-Modem 500MDD01 Datenblatt

GSM/ GPRS/ Edge-Modem 500MDD01 Datenblatt RTU500 Serie GSM/ GPRS/ Edge-Modem 500MDD01 Datenblatt COM RS232 Antenna GSM/ GPRS/ EDGE Quad Band Modem Chip DC/DC Converter 24 V DC SIM-Card Abbildung 1: Blockdiagramm 500MDD01 Merkmale Anwendung Die

Mehr

ETHERNET/MFC 010 Technisches Datenblatt

ETHERNET/MFC 010 Technisches Datenblatt ETHERNET/MFC 010 Technisches Datenblatt EtherNet/IP -Interfacebox in Kombination mit MFC 010 Nahtlose Integration in EtherNet/IP -Umgebungen Integrierter Webserver zur einfachen Konfiguration, Wartung

Mehr

Handbuch RS 232 <> 20mA Schnittstellenwandler

Handbuch RS 232 <> 20mA Schnittstellenwandler Handbuch RS 232 20mA Schnittstellenwandler W&T Typ 84001 84003, 84004 Release 1.2 Irrtum und Änderung vorbehalten 1 10/2006 by Wiesemann & Theis GmbH Irrtum und Änderung vorbehalten: Da wir Fehler machen

Mehr

Installation Terminals und Leser für Jeltimer 32

Installation Terminals und Leser für Jeltimer 32 Installation Terminals und für Jeltimer 2 Die Terminals und für die Zeiterfassung können auf sehr unterschiedliche Arten an einen oder mehrere PCs angeschlossen werden. Diese Beschreibung soll einen groben

Mehr

Industrial-Gigabit-Ethernet-Switch LIG401A (nicht verwaltet)

Industrial-Gigabit-Ethernet-Switch LIG401A (nicht verwaltet) Industrial-Gigabit-Ethernet-Switch (nicht verwaltet) Kurzanleitung für Installation Übersicht Der Industrial-Gigabit-Ethernet-Switch (nicht verwaltet) unterstützt Standardanwendungen in der Industrie ohne

Mehr

Webmodul conexio 200. Montage- und Bedienungsanleitung

Webmodul conexio 200. Montage- und Bedienungsanleitung Webmodul conexio 200 Montage- und Bedienungsanleitung Deutschsprachige Original Montage- und Bedienungsanleitung Version: 1.0 Dezember 2013 DE Konformitätserklärung Inhaltsverzeichnis 1 Konformitätserklärung...

Mehr

MX2. Anleitung zur Installation. Installationsanleitung MX2. Dies ist eine Anleitung zur Installation des Euroscan MX2

MX2. Anleitung zur Installation. Installationsanleitung MX2. Dies ist eine Anleitung zur Installation des Euroscan MX2 MX2 Anleitung zur Installation Bei Verwendung eines Euroscan MX2 (PF7) DE-MAN-0033.01 1 of 10 Beschreibung Dieses Dokument erklärt die Inbetriebnahme eines Euroscan MX2. Voraussetzungen - Euroscan MX2

Mehr

1. Übersicht GEBRAUCHS- ANWEISUNG. - die bewährte Somfy-Funktechnologie. Funkhandsender Telis RTS. Telis RTS 1. Pure Silver Patio Lounge.

1. Übersicht GEBRAUCHS- ANWEISUNG. - die bewährte Somfy-Funktechnologie. Funkhandsender Telis RTS. Telis RTS 1. Pure Silver Patio Lounge. Funkhandsender Telis RTS - die bewährte Somfy-Funktechnologie GEBRAUCHS- ANWEISUNG Damit Sie die Vorzüge Ihres Funkhandsenders Telis optimal nutzen können, bitten wir Sie, diese Gebrauchsanweisung genau

Mehr

Kurzanleitung. Kurzanleitung. Version. 1de. www.helmholz.de

Kurzanleitung. Kurzanleitung. Version. 1de. www.helmholz.de Kurzanleitung Version 1de www.helmholz.de Anwendung und Funktionsbeschreibung Der OPTopus PROFIBUS Optical Link ist trotz seiner kleinen Bauweise ein ganz normaler PROFIBUS Repeater. Er ermöglicht die

Mehr

MICROSENS. Fast Ethernet Bridge 10/100Base-TX/100Base-FX. Allgemeines. Features

MICROSENS. Fast Ethernet Bridge 10/100Base-TX/100Base-FX. Allgemeines. Features Fast Ethernet Bridge 10/100Base-TX/100Base-FX MICROSENS Allgemeines Die neue Mini Bridge von MICROSENS gestattet eine schnelle und kostengünstige Integration vom 10 MBit/s Ethernet-Equipment in moderne

Mehr

Technische Dokumentation

Technische Dokumentation Technische Dokumentation für metratec IPS Empfänger Stand: Juni 2015 Version: 1.3 Technische Dokumentation metratec IPS Empfänger Seite 1 von 12 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Hinweise/Sicherheitshinweise...3

Mehr

KERN YKB-01N Version 2.1 09/2009 D

KERN YKB-01N Version 2.1 09/2009 D KERN & Sohn GmbH Ziegelei 1 D-72336 Balingen E-Mail: info@kern-sohn.com Betriebsanleitung Thermodrucker Tel: +49-[0]7433-9933-0 Fax: +49-[0]7433-9933-149 Internet: www.kern-sohn.com KERN YKB-01N Version

Mehr

Handbuch Beckhoff 7300 V 0.1

Handbuch Beckhoff 7300 V 0.1 & Handbuch Beckhoff 7300 V 0.1 Stand: Juli 2012 Alle softwarebezogenen Beschreibungen beziehen sich auf die Software V1279. Wir empfehlen bei älteren Versionen das System upzudaten. Kleine Abweichungen

Mehr

Easi-Speak Bedienungsanleitung

Easi-Speak Bedienungsanleitung Bitte bewahren Sie diese Anleitung zum späteren Nachschlagen auf. Das Easi-Speak enthält eine nicht austauschbare aufladbare Batterie. Nicht versuchen, die Batterie zu entfernen. Das Easi-Speak darf nicht

Mehr

>> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 650R/R-I

>> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 650R/R-I >> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 650R/R-I Lieferumfang * Inbetriebnahme 1 Ethernet-Anschlusskabel (patch-cable) für Anschluss an Switch/Hub Ethernet-Anschlusskabel gekreuzt (crossover)

Mehr

PCIe-miniPCIe Adapter (Low-Profile) PCI Express-Adapter für minipcie-karten. Benutzerhandbuch. Dokumentversion 1.1.0 (2015-08-19)

PCIe-miniPCIe Adapter (Low-Profile) PCI Express-Adapter für minipcie-karten. Benutzerhandbuch. Dokumentversion 1.1.0 (2015-08-19) PCIe-miniPCIe Adapter (Low-Profile) PCI Express-Adapter für minipcie-karten Benutzerhandbuch Dokumentversion 1.1.0 (2015-08-19) Berücksichtigte Produkte Produktbezeichnung Ausführung Artikelnummer PCIe-miniPCIe

Mehr

Aperio. Technische Informationen.

Aperio. Technische Informationen. Aperio. Technische Informationen. 2 System Aperio. Funktechnologie zur einfachen Erweiterung von Online-Zutrittskontrollsystemen. Die Anwendung der Aperio-Technologie ermöglicht die Erweiterung von Zutrittskontrollsystemen

Mehr

DMX2DALI. Setup Manual. www.ecue.com. e:cue lighting control An OSRAM Company Rev. 20141103

DMX2DALI. Setup Manual. www.ecue.com. e:cue lighting control An OSRAM Company Rev. 20141103 Setup Manual www.ecue.com e:cue lighting control An OSRAM Company Rev. 20141103 Die aktuellste Version dieses Setup Manuals finden Sie unter: http://www.ecue.com/download 2 Contents Geräte-Übersicht 4

Mehr

Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert

Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert Digitaler Timer mit Anzeige und mit einem Schwellwert Typ: CZ044451 DIE DIGITALEN TIMER DIESER SERIE BESITZEN DURCH IHRE UMFANGREICHEN EINSTELLMÖG- LICHKEITEN EIN GROSSES EINSATZFELD IN DER INDUSTRIE.

Mehr

Inbetriebnahme der I-7188EN Serie

Inbetriebnahme der I-7188EN Serie Inbetriebnahme der I-7188EN Serie Ethernet nach RS-232/485 Gateways, 1 bis 8 serielle Ports I-7188E1(D) I-7188E2(D) I-7188E3(D) I-7188E3-232(D) I-7188E4(D), I-7188E5(D) I-7188E5-485(D) 7188E8(D) I-7188E

Mehr

Technisches Datenblatt Egardia SmartHome Alarmanlage

Technisches Datenblatt Egardia SmartHome Alarmanlage Technisches Datenblatt Egardia SmartHome Alarmanlage Einsteigerpaket, mit dem Sie Ihr Haus schnell und einfach gegen Einbruch sichern. Sie können dieses SmartHome Einsteigerpaket einfach auf bis zu 160

Mehr

Handbuch USB-Isolator

Handbuch USB-Isolator Handbuch USB-Isolator W&T Version 1.0 Typ 33001 09/2010 by Wiesemann & Theis GmbH Irrtum und Änderung vorbehalten: Da wir Fehler machen können, darf keine unserer Aussagen ungeprüft verwendet werden. Bitte

Mehr

RWE SmartHome. Montage- und Bedienungsanleitung Power Control Auslese- und Empfangseinheit. www.rwe.de/smarthome

RWE SmartHome. Montage- und Bedienungsanleitung Power Control Auslese- und Empfangseinheit. www.rwe.de/smarthome RWE SmartHome Montage- und Bedienungsanleitung Power Control Auslese- und Empfangseinheit www.rwe.de/smarthome Inhaltsverzeichnis 1. Hinweise zu dieser Bedienungsanleitung... 4 2. Benutzte Symbole... 4

Mehr

NFT S7 - DALI-Gateway (Ethernet) Art.-Nr.: S7DALIEth201502

NFT S7 - DALI-Gateway (Ethernet) Art.-Nr.: S7DALIEth201502 NFT S7 - DALI-Gateway (Ethernet) Art.-Nr.: S7DALIEth201502 Anleitung DE (Stand: 28.01.2016) Inhalt Allgemeines 3 Produktbeschreibung 3 Bestimmungsgemäßer Gebrauch 3 Sicherheitshinweise 3 Haftungsausschluss

Mehr

Türverriegelungssystem TVS

Türverriegelungssystem TVS Türverriegelungssystem für Fluchtwege oder Zutrittskontrolle Türverriegelungssystem TVS für Fluchtwegsicherung oder Zutrittskontrolle Das DICTATOR Türverriegelungssystem TVS ist die ideale Lösung für einzelne

Mehr

LED Anzeigen. Anschluss Multimode bis max. 2 km. Anschluss Multimode bis max. 550m

LED Anzeigen. Anschluss Multimode bis max. 2 km. Anschluss Multimode bis max. 550m Gigabit Multimode Extender Beschreibung Bei Gigabit-Ethernet ergeben sich normalerweise gemäß dem 1000Base-SX Standard realisierbare Reichweiten von 550 m für die 50/125 µm Multimode Faser bzw. bei der

Mehr

INSTALLATIONS ANLEITUNG TV-Adapter

INSTALLATIONS ANLEITUNG TV-Adapter INSTALLATIONS ANLEITUNG TV-Adapter 3 Inhalt Ziel dieses Leitfades 4 TV-Adapter Übersicht 5 Verbindung mit dem Stromnetz 6 Verbindung mit TV 7 Optionaler Adapter zur Verbindung mit TV 8 Vorbereitung des

Mehr

Programmierbarer Regler MCX08M

Programmierbarer Regler MCX08M MAKING MODERN LIVING POSSIBLE Technische Broschüre Programmierbarer Regler MCX08M Die programmierbaren Universalregler der MCX-Reihe von Danfoss bieten Ihnen genau die Funktionalität und Zuverlässigkeit,

Mehr

BAILOY PRECISION IRRIGATION CONTROL SYSTEMS. bestehenden Steuerungssystem DESIGNERS AND MANUFACTURERS OF THE GTI GEMINI AND TRIDENT SYSTEMS

BAILOY PRECISION IRRIGATION CONTROL SYSTEMS. bestehenden Steuerungssystem DESIGNERS AND MANUFACTURERS OF THE GTI GEMINI AND TRIDENT SYSTEMS Hinzufügen einer Erweiterungs-DOU zu einem bestehenden Steuerungssystem BAILOY PRECISION IRRIGATION CONTROL SYSTEMS DESIGNERS AND MANUFACTURERS OF THE GTI GEMINI AND TRIDENT SYSTEMS Precision irrigation

Mehr

ZigBee Zuverlässige Datenübertragung per Funk Prozess E/A-Module, Konverter, Repeater

ZigBee Zuverlässige Datenübertragung per Funk Prozess E/A-Module, Konverter, Repeater ICPCON SENSOR TO COMPUTER INTERFACES Blindtext ZigBee Zuverlässige Datenübertragung per Funk Prozess E/A-Module, Konverter, Repeater Die Spezifikationen von ZigBee basieren auf dem IEEE 802.15.4 Standard

Mehr

Smart Grid Components NEU. FAST EnergyCam 2.0. Der smarte Kamera-Sensor zum Ablesen mechanischer Zähler

Smart Grid Components NEU. FAST EnergyCam 2.0. Der smarte Kamera-Sensor zum Ablesen mechanischer Zähler Smart Grid Components NEU» FAST Der smarte Kamera-Sensor zum Ablesen mechanischer Zähler FAST EnergyCam Hightech im Designgehäuse» FAST Nachrüsten statt austauschen Mit FAST wird Ihr Zähler im Handumdrehen

Mehr

DVA-110DOOR - Quick Install

DVA-110DOOR - Quick Install DVA-110DOOR - Quick Install Technische Daten Bildsensor Kompression Auflösung Speicher Objektiv IR Stromversorgung Einsatztemperatur Abmessungen Schutzklasse 1/4 Color CMSOS Tag / Autom. Tag / Nacht Umschaltung

Mehr

LWL-718 LWL-L1, LWL-L2. Mehrfachumsetzer RS232 -- LWL-Verkabelung Einzelumsetzer RS232/V.11 -- LWL-Verkabelung. Bedienungsanleitung

LWL-718 LWL-L1, LWL-L2. Mehrfachumsetzer RS232 -- LWL-Verkabelung Einzelumsetzer RS232/V.11 -- LWL-Verkabelung. Bedienungsanleitung LWL-718 LWL-L1, LWL-L2 Mehrfachumsetzer RS232 -- LWL-Verkabelung Einzelumsetzer RS232/V.11 -- LWL-Verkabelung Bedienungsanleitung Seite 1 Seite 2 Leiser N eubiberg Le is er N eubiberg 1. Allgemein LWL-718

Mehr

Chess DiSEqCä Rotor. Bedienungsanleitung

Chess DiSEqCä Rotor. Bedienungsanleitung by Max communication GmbH WWW.max-communication.de Siemensstr.53 25462 Rellingen Tel.:(04101) 6060-0 Fax:04101) 6060-999 Verehrter Anwender, Gratulation! Sie sind jetzt Besitzer des Chess DiSEqC Rotors.

Mehr

Bedienungsanleitung Prozessorgesteuertes Matrix Audio System

Bedienungsanleitung Prozessorgesteuertes Matrix Audio System Bedienungsanleitung Prozessorgesteuertes Matrix Audio System Version: 2.3 INHALTSVERZEICHNIS INHALTSVERZEICHNIS 2 BEZEICHNUNGEN 3 ON - STAND BY / RESET / SYSTEMMONITOR / MIXER 4 ON/STAND BY(2) - RESET

Mehr

MicroLink ISDN Router

MicroLink ISDN Router ISDN-Router für Heimnetzwerke und kleine Büros Die ISDN-Komplettlösung für Heimnetzwerke und kleine Bürogemeinschaften ISDN-Modem, Router, Firewall und 4-Port-Switch in einem Gerät Alle Netzwerkteilnehmer

Mehr

Rosemount Schaltschrank

Rosemount Schaltschrank Rosemount Schaltschrank für Tankmess-Systeme Produktdatenblatt Juli 2015 00813-0105-1860, Rev AA infache Installation in der Messwarte Kürzere Installationszeiten Vollständige Überprüfung der Konfiguration

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG SPY RF TH

BEDIENUNGSANLEITUNG SPY RF TH BEDIENUNGSANLEITUNG SPY RF TH ÜBERSICHT I. EINLEITUNG 1 AUSSTATTUNG II. III. IV. PRÄSENTATION 1 INSTALLATION DES WANDHALTERS HINWEISE ZUR INSTALLATION 1 STÖRUNGS URSACHEN 2 INSTALLATIONSANWEISUNG 3 DISPLAY

Mehr

BEGINN. Vor der Verwendung der Fernbedienung. Aufstellung. Anschluss an einer Videoquelle. Anschluss an einem Computer. Verwendung der Fernbedienung

BEGINN. Vor der Verwendung der Fernbedienung. Aufstellung. Anschluss an einer Videoquelle. Anschluss an einem Computer. Verwendung der Fernbedienung BEGINN 1 Vor der Verwendung der Fernbedienung Verwendung der Fernbedienung Fernbedienungsbereich 2 Aufstellung Bildschirmgröße und Projektionsabstand Aufstellungsarten 3 Anschluss an einer Videoquelle

Mehr

Busch-Welcome. 83340 IP-Gateway 2-Draht 0073-1-7510 08.04.2011

Busch-Welcome. 83340 IP-Gateway 2-Draht 0073-1-7510 08.04.2011 Pos: 2 /DinA4 - Anleitungen Online/Inhalt/xx_KNX/DoorEntry/83340-xxx/Titelblatt - 83340 @ 18\mod_1303299850339_1.doc @ 104451 @ @ 4 === Ende der Liste für Textmarke Cover === 0073-1-7510 08.04.2011 Busch-Welcome

Mehr

Applikationshinweis. Wechsel von DSM9-PB zu TSP10-PB

Applikationshinweis. Wechsel von DSM9-PB zu TSP10-PB AN-1207-01-02-DE-DSM9-PB.doc Schrittmotor-Ansteuerung -PB Seite 1 von 8 Applikationshinweis Wechsel von DSM9-PB zu -PB Technische Daten Anschlussbelegung Einstellwerte AHS Antriebstechnik GmbH Fichtenweg

Mehr

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 Einbau und Bedienungsanleitung TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 1 Allgemeine Informationen 1.1 SICHERHEITSHINWEISE Travel Power darf nicht für den Betrieb von lebenserhaltenen

Mehr

Funk-Datenlogger- System

Funk-Datenlogger- System Funk-Datenlogger- System Saveris 2 Temperaturund Feuchteüberwachung neu gedacht Datenübertragung über WLAN Alle Messdaten jederzeit verfügbar, an jedem Ort, auf jedem Gerät Alarmierung bei Grenzwertüberschreitung

Mehr

Ihr Internet. Breitband-Zugang. Montage- und Installationsanleitung

Ihr Internet. Breitband-Zugang. Montage- und Installationsanleitung Ihr Internet Breitband-Zugang Montage- und Installationsanleitung Lieferumfang Hausanschlussgerät 15m Netzwerkkabel POE-Injektor Netzteil 12V - DC 1,5m Netzwerkkabel Masthalterung Zubehör zusätzlich: -

Mehr

Schnellstartanleitung für Ihr mdex mobile.lan Paket

Schnellstartanleitung für Ihr mdex mobile.lan Paket Inhalt Schnellstartanleitung für Ihr mdex mobile.lan Paket... 1 1 Paketinhalt... 1 2 mdex Router RUT104... 2 3 mdex SIM Karte entsperren... 3 4 mdex Router RUT104 in Betrieb nehmen... 5 5 Verbindung zum

Mehr

QSE-IO-Steuerschnittstelle

QSE-IO-Steuerschnittstelle -Steuerschnittstelle Mit der -Steuerschnittstelle ist die Integration mit Ausrüstungsteilen von Drittherstellern möglich, die Ein- oder Ausgänge mit potenzialfreien Kontakten erfordern. Eine -Steuerschnittstelle

Mehr

Schnellstart. MX510 ohne mdex Dienstleistung

Schnellstart. MX510 ohne mdex Dienstleistung Schnellstart MX510 ohne mdex Dienstleistung Diese Schnellstartanleitung beschreibt die Einrichtung des MX510 als Internet- Router mit einer eigenen SIM-Karte ohne Verwendung einer mdex SIM-Karte und ohne

Mehr