Bereiten Sie Ihren Verein jetzt auf SEPA vor Seite 1

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bereiten Sie Ihren Verein jetzt auf SEPA vor. 01.03.2013 Seite 1"

Transkript

1 Bereiten Sie Ihren Verein jetzt auf SEPA vor Seite 1

2 Agenda 1. Allgemeines 2. IBAN und BIC 3. SEPA-Überweisung 4. SEPA-Lastschrift Gläubiger-ID SEPA Lastschriftmandat Weiternutzung der Einzugsermächtigung Abbuchungsauftrag Mandatsreferenznummer Vorankündigung Fristen 5. Technik & Software 6. SEPA in Ihrem Verein Vorbereitung und Umstellung Seite 2

3 Agenda 1. Allgemeines 2. IBAN und BIC 3. SEPA-Überweisung 4. SEPA-Lastschrift Gläubiger-ID SEPA Lastschriftmandat Weiternutzung der Einzugsermächtigung Abbuchungsauftrag Mandatsreferenznummer Vorankündigung Fristen 5. Technik & Software 6. SEPA in Ihrem Verein Vorbereitung und Umstellung Seite 3

4 Allgemeines SEPA = Single Euro Payments Area Mit SEPA wird der bargeldlose Zahlungsverkehr in Europa vereinheitlicht. Am 31. März 2012 trat die EU-Verordnung Nr. 260/2012 (SEPA- Migrationsverordnung) in Kraft. Diese schreibt die Ablösung der nationalen Euro-Zahlverfahren für Überweisungen und Lastschriften durch die entsprechenden SEPA- Zahlverfahren zum 1. Februar 2014 vor. Seite 4

5 Allgemeines Es war bisher schon möglich, im SEPA-Raum neben den jeweiligen nationalen Zahlverfahren auch mit der SEPA-Überweisung zu zahlen oder per SEPA-Lastschrift Beträge einzuziehen. Ab Februar 2014 wird es jedoch nur noch die SEPA-Verfahren geben, die sowohl für nationale Zahlungen als auch für grenzüberschreitende Transaktionen eingesetzt werden. Folge: Auch der Zahlungsverkehr innerhalb Deutschlands muß ab 1. Februar 2014 ausschließlich mittels SEPA Verfahren abgewickelt werden. Seite 5

6 Allgemeines Der neue europäische Zahlungsverkehrsraum umfasst mit Deutschland 32 Teilnehmerstaaten: Teilnehmende Länder Land Belgien Bulgarien Dänemark Deutschland Estland Finnland Frankreich Griechenland Großbritannien Irland Island Italien Liechtenstein Litauen Luxemburg Lettland Land Malta Monaco Niederlande Norwegen Österreich Polen Portugal Rumänien Schweiz Schweden Spanien Slowenien Slowakei Tschechische Republik Ungarn Zypern Seite 6

7 Agenda 1. Allgemeines 2. IBAN und BIC 3. Die SEPA-Überweisung 4. Die SEPA-Lastschrift Gläubiger-ID SEPA Lastschriftmandat Weiternutzung der Einzugsermächtigung Abbuchungsauftrag Mandatsreferenznummer Vorankündigung Fristen 5. Technik & Software 6. SEPA in Ihrem Verein Vorbereitung und Umstellung Seite 7

8 IBAN und BIC IBAN und BIC sind die künftigen Identifikationsmerkmale im Zahlungsverkehr und ersetzen die bisherige Kontonummer und die Bankleitzahl. Die IBAN wird für jede bestehende Kontonummer vergeben. => Wenn Ihr Verein mehrere Konten hat, wird für jedes Konto eine separate IBAN vergeben! Seite 8

9 IBAN und BIC Anstelle der nationalen Kontonummer tritt die IBAN! IBAN International Bank Account Number / Internationale Kontonummer In Deutschland setzt sich die IBAN aus dem Länderkennzeichen, der Prüfziffer, der Bankleitzahl und der Kontonummer zusammen Beispiel für IBAN eines Konto bei der Sparkasse Mainfranken Würzburg Länderkennzeichen 2-stellige Prüfziffer Bankleitzahl Kontonummer des Kunden (10-stellig aufgefüllt mit Vornullen) DE Seite 9

10 IBAN und BIC Anstelle der nationalen Bankleitzahl tritt der BIC! BIC Business Identifier Code/Internationale Bankleitzahl Neben der IBAN das zweite Identifikationsmerkmal bei SEPA-Zahlungen Besteht aus 8 oder 11 Stellen Stelle 1 4 Bezeichnet den Namen des Kreditinstitutes Stelle 5 6 Bezeichnet das Land Stelle 7 ff. Bezeichnet den Ort/Filiale Der BIC der Sparkasse Mainfranken Würzburg lautet: BYLA DE M1 SWU Ihren BIC und Ihre IBAN können Sie bereits heute Ihrem Kontoauszug entnehmen oder innerhalb des Online-Bankings abfragen. Auf einer neu bestellten SparkassenCard werden diese Informationen auf der Rückseite angegeben. Seite 10

11 Agenda 1. Allgemeines 2. IBAN und BIC 3. SEPA-Überweisung 4. SEPA-Lastschrift Gläubiger-ID SEPA Lastschriftmandat Weiternutzung der Einzugsermächtigung Abbuchungsauftrag Mandatsreferenznummer Vorankündigung Fristen 5. Technik & Software 6. SEPA in Ihrem Verein Vorbereitung und Umstellung Seite 11

12 SEPA-Überweisung Merkmale im Überblick Die SEPA-Überweisung ist die Weiterentwicklung der EU-Standard- Überweisung mit der seit Januar 2008 Überweisungen in Euro in einem einheitlichen europäischen Verfahren mit einheitlichen Standards restriktionsfrei abgewickelt werden können. Transaktionswährung ist immer Euro europaweite Gutschrift auf dem Empfängerkonto innerhalb eines Geschäftstages keine Betragsgrenze Entgeltteilung: Jeder zahlt die Entgelte seines Kreditinstituts Preise analog einer heutigen Inlandszahlung keine Sammelüberweisungen bei beleghaftem Zahlungsverkehr Seite 12

13 SEPA - Überweisung Neue Überweisungsformulare IBAN des Begünstigten BIC des Begünstigten IBAN des Zahlungspflichtigen Seite 13

14 SEPA Überweisung Checkliste für Zahlungen: Zahlungsverkehrssoftware auf das neue SEPA-Datenformat umstellen (siehe 5.: XML-Format für Zahlungen, camt-format für Kontoinformationen) Benutzung von IBAN und ggf. BIC des Zahlungsempfängers IBAN und BIC des Zahlungsempfängers z. B. auf der Rechnung/Lieferschein etc. enthalten Alternativ: Umrechung der bekannten Kontonummer/Bankleitzahl mittels IBAN-Rechner im Internet oder Zahlungsverkehrssoftware (z. B. S-Firm) Daueraufträge, terminierte Überweisungen und Empfängerliste im Internet- Banking (Homepage) werden automatisch auf IBAN- und BIC umgestellt für den Zahlungseingang: Kennen Ihre Kunden/Mitglieder Ihre IBAN und Ihren BIC? Rechnungsformulare, Lieferscheine, Briefformulare etc. mit IBAN und BIC ergänzen! Seite 14

15 Agenda 1. Allgemeines 2. IBAN und BIC 3. SEPA-Überweisung 4. SEPA-Lastschrift Gläubiger-ID SEPA Lastschriftmandat Weiternutzung der Einzugsermächtigung Abbuchungsauftrag Mandatsreferenznummer Vorankündigung Fristen 5. Technik & Software 6. SEPA in Ihrem Verein Vorbereitung und Umstellung Seite 15

16 SEPA Lastschrift Allgemein Grenzüberschreitende Lastschriften waren bisher aufgrund unterschiedlicher gesetzlicher und vertraglicher Regelungen zu Erstattungsansprüchen nicht möglich. Mit der SEPA-Lastschrift wurde eine bislang bestehende Lücke im europäischen Zahlungsverkehr geschlossen. Das Spektrum der Zahlungsverkehrskulturen in Europa ist sehr breit und reicht von äußerst effizienten und preisgünstigen Verfahren (wie z. B. in Deutschland) bis hin zu sehr komplexen und wenig genutzten Verfahren. Seite 16

17 SEPA Lastschrift Merkmale im Überblick Die SEPA-Basis-Lastschrift bildet zwar die Grundeigenschaften der nationalen Einzugsermächtigungslastschrift ab, weist aber auch einige markante Unterschiede auf: Gläubiger-ID (Identifikationsmerkmal des Lastschrifteinreichers) SEPA-Lastschriftmandat (Vereinbarung zwischen Lastschrifteinreicher und Zahlungspflichtigen) Mandatsreferenznummer Vorankündigung Fälligkeitsdatum Mindesteinreichungsfristen vor dem Fälligkeitsdatum Seite 17

18 Agenda 1. Allgemeines 2. IBAN und BIC 3. Die SEPA-Überweisung 4. Die SEPA-Lastschrift Gläubiger-ID SEPA Lastschriftmandat Weiternutzung der Einzugsermächtigung Abbuchungsauftrag Mandatsreferenznummer Vorankündigung Fristen 5. Technik & Software 6. SEPA in Ihrem Verein Vorbereitung und Umstellung Seite 18

19 Gläubiger ID Beantragung Anträge auf Erteilung einer Gläubiger-Identifikationsnummer können ausschließlich elektronisch (bei der Bundesbank) gestellt werden. Der Lastschriftgläubiger muss seinen Hauptwohnsitz bzw. Hauptgeschäftssitz in Deutschland haben. Für jeden Lastschriftgläubiger wird nur eine Gläubiger- Identifikationsnummer vergeben. Die Antragstellung erfolgt in Abhängigkeit von der Rechtsform des Unternehmens (natürliche Person, Personengemeinschaft, juristische Person) Die Gläubiger-Identifikationsnummer stellt keine Zulassung zum Einzug von Lastschriften im SEPA-Lastschriftverfahren dar. Seite 19

20 Gläubiger ID Beantragung Es werden auch folgende Daten benötigt: Name und Anschrift des Vereins Nummer des Vereinsregisterauszugs sowie Ort des Registergerichts bzw. bei natürlichen Personen Ausweisnummer sowie ausstellende Behörde und Ort Angaben zu einer Ansprechperson: Name, Telefonnummer und -Adresse Seite 20

21 Gläubiger-ID Hinweise zur Beantragung Nach der Eingabe Ihrer Daten erhalten Sie an die unter den Daten zur Ansprechperson angegebenen -Adresse eine mit der Aufforderung, die Antragsdaten zur weiteren Verarbeitung freizuschalten. Sofern die Freischaltung nicht innerhalb von 10 Kalendertagen erfolgt, werden die Antragsdaten gelöscht und das Antragsverfahren beendet. Nach erfolgter Freischaltung der Antragsdaten wird die Gläubiger- Identifikationsnummer mit einem Mitteilungsschreiben per an die angegebene -Adresse versandt. Das Mitteilungsschreiben ist sorgfältig zu verwahren, da es im Rahmen der Zulassung zum SEPA-Lastschriftverfahren dem kontoführenden Kreditinstitut vorzulegen ist. Seite 21

22 Gläubiger-ID Aufbau Gläubiger ID hat für Deutschland immer exakt 18 Stellen und setzt sich wie folgt zusammen: ISO- Ländercode Prüfziffer Geschäftsbereichskennung Nationales Identifikationsmerkmal DE 02 ZZZ Die Geschäftsbereichskennung (Vorbelegung ZZZ) ist vom Zahlungsempfänger frei belegbar => unterschiedliche Gläubiger IDs für verschiedene Vereinsabteilungen möglich) Seite 22

23 Gläubiger-ID Beispiele Ein Sportverein könnte seine Gläubiger-ID etwa so gestalten: DE 02 TSV (Die rot angezeigten Zeichen sind von der Bundesbank vorgegeben.) DE 02 TVE Turnverein Entenhausen DE 02 F Fussball 01 DE 02 F Fussball 99 DE 02 GM Gymnastik Männer 1 DE 02 GD Gymnastik Damen 4 DE 02 TJ Turnen Jugend 5 Seite 23

24 Gläubiger ID wichtiger Hinweis Die Gläubiger-Identifikationsnummer stellt keine Zulassung zum Einzug von Lastschriften im SEPA-Lastschriftverfahren dar. Um am SEPA-Lastschriftverfahren teilnehmen zu können, treffen Sie mit der Sparkasse die Vereinbarung über den Einzug von Forderungen durch SEPA Basis-Lastschriften. Bei Abschluss dieser Vereinbarung legen Sie uns bitte die Gläubiger-ID vor! Seite 24

25 Ihre Gläubiger-ID Seite 25

26 Agenda 1. Allgemeines 2. IBAN und BIC 3. Die SEPA-Überweisung 4. Die SEPA-Lastschrift Gläubiger-ID SEPA Lastschriftmandat Weiternutzung der Einzugsermächtigung Abbuchungsauftrag Mandatsreferenznummer Vorankündigung Fristen 5. Technik & Software 6. SEPA in Ihrem Verein Vorbereitung und Umstellung Seite 26

27 SEPA Lastschriftmandat Allgemein Vereinbarung zwischen Zahlungsempfänger (= Verein) und Zahlungspflichtigen (=Mitglied) zum Einzug von Lastschriften Ein Mandat ist papierhaft mit der eigenhändigen Unterschrift des Zahlungspflichtigen zu erteilen. Jedes Mandat muss eigenständig erteilt werden, d.h. mit einer separaten Unterschrift. D.h. im Internet, am Telefon oder mündlich erteilte Mandate entsprechen nicht den Formerfordernissen und gelten in der Folge als nicht erteilt. => Die Nutzung solcher Mandate erfolgt auf eigenes Risiko: Die Rückgabe einer Lastschrift ist dann bis zu 13 Monate möglich! Seite 27

28 SEPA - Lastschriftmandat Ermächtigung des Zahlungsempfängers, Zahlungen vom Konto des Zahlungspflichtigen mittels SEPA-Lastschrift einzuziehen stillschweigende Weisung an das Kreditinstitut des Zahlungspflichtigen, SEPA-Lastschriften einzulösen Angaben des Zahlungsempfängers: Name, Adresse des Zahlungsempfängers Gläubiger-ID des Zahlungsempfängers Mandatsreferenz (individuell für jedes Lastschriftmandat) Kennzeichnung, ob das Mandat für wiederkehrende Zahlungen oder eine einmalige Zahlung gilt. Angaben des Zahlungspflichtigen: Unterschriftsdatum eigenhändige Unterschrift Name des Kontoinhabers Adresse IBAN und BIC Seite 28

29 Musterformulare erhalten Sie bei Ihrer Sparkasse oder auf der Homepage! Seite 29

30 SEPA Lastschriftmandat Weiternutzung bereits erteilter Einzugsermächtigungen Bestehende Einzugsermächtigungen können in ein gültiges SEPA- Mandat umgewidmet werden (gem. AGB-Änderungen zum 09. Juli 2012). Vor Umstellung auf das SEPA-Lastschriftverfahren muss der Zahlungsempfänger den Zahlungspflichtigen über die Gläubiger- ID, die Mandatsreferenz und den Beginn des ersten Einzugs (Umstellungszeitpunkt auf SEPA Verfahren oder Ereignis wie z.b. nächster Lastschrifteinzug ) informieren. Diese Information muss dem Zahlungspflichtigen schriftlich mitgeteilt werden: entweder per Brief oder über den Verwendungszweck im Rahmen des letzten Lastschrifteinzuges im Einzugsermächtigungsverfahren. Seite 30

31 SEPA Lastschriftmandat Weiternutzung bereits erteilter Einzugsermächtigungen Information des Zahlungspflichtigen über den Verwendungszweck: Belastung des Mitgliedsbeitrages 2013 (Beispiel) Vereinsbeitrag 2013 Ihre Einzugsermächtigung nutzen wir künftig als SEPA- Lastschriftmandat Unsere Gläubiger ID DE02TSV Ihre Mandatsreferenz 12345Testmitglied Die erste Belastung Ihres Mitgliedsbeitrages von 20,50 Euro auf Basis des Mandats erfolgt am , danach jährlich am 1. Montag im Februar Bei der Einzugsermächtigung stehen Ihnen im Verwendungszweck 378 Zeichen (14 Zeilen à 27 Zeichen), bei der SEPA Lastschrift künftig nur noch 140 Zeichen (4 Zeilen à 35 Zeichen) zur Verfügung. Prüfen Sie, ob diese Vorgehensweise mittels Verwendungszweckinformation für kündigungswillige Mitglieder geeignet ist. Seite 31

32 SEPA Lastschriftmandat Abbuchungsauftrag Keine Möglichkeit der Umwandlung eines Abbuchungsauftrages Eine Überführung von bestehenden Abbuchungsaufträgen in das SEPA-Lastschriftverfahren ist nicht möglich. Abbuchungslastschriften (zukünftig SEPA Firmen Lastschriften ) sind nur noch zwischen Firmen zulässig. Bestehende Abbuchungslastschriften bei denen der Zahler ein Verbraucher ist, müssen künftig im SEPA-Basis- Lastschriftverfahren abgewickelt werden. neues Mandat einholen! Seite 32

33 Agenda 1. Allgemeines 2. IBAN und BIC 3. Die SEPA-Überweisung 4. Die SEPA-Lastschrift Gläubiger-ID SEPA Lastschriftmandat Weiternutzung der Einzugsermächtigung Abbuchungsauftrag Mandatsreferenznummer Vorankündigung Fristen 5. Technik & Software 6. SEPA in Ihrem Verein Vorbereitung und Umstellung Seite 33

34 SEPA Lastschrift Mandatsreferenznummer Die Mandatsreferenz dient in Verbindung mit der Gläubiger-ID der eindeutigen Identifizierung eines SEPA-Mandats. Sie kann dem Kunden bereits bei der Mandatseinholung auf dem Mandatsformular mitgeteilt werden oder nachträglich bekannt gegeben werden. Länge (max. 35 Stellen) und Aufbau der Mandatsreferenz können vom Lastschrifteinreicher individuell festgelegt werden. Grundsätzliche Möglichkeiten einer Vergabe sind: Bezug zum Vereinsmitglied Bezug zur Beitrittserklärung / Abteilung Bezug zum Zahlerkonto fortlaufende Nummer / Mitgliedsnummer Seite 34

35 SEPA Lastschrift Beispiele Mandatsreferenznummer Bezug zum Vereinsmitglied Peter Müller Bezug zur Beitrittserklärung / Abteilung 01/02/ Fussball Bezug zum Zahlerkonto DE fortlaufende Nummer, Mitgliedsnummer 0123 Seite 35

36 SEPA Lastschrift Mandatsverwaltung Mandate bzw. bestehende Einzugsermächtigungen müssen im Original für mindestens 14 Monate nach dem letztmaligen Lastschrifteinzug aufbewahrt werden (wg. Nachweis bei möglichem Widerspruch des Zahlungspflichtigen, dass kein gültiges Mandat vorliegt) Liegen Einzugsermächtigungen wirklich im Original vor? nur dann ist eine Umwidmung möglich! Ist ein schneller/einfacher Zugriff möglich? z.b. bei Widerspruch des Zahlungspflichtigen nach 8 Wochen bzw. 13 Monaten? Seite 36

37 Agenda 1. Allgemeines 2. IBAN und BIC 3. Die SEPA-Überweisung 4. Die SEPA-Lastschrift Gläubiger-ID SEPA Lastschriftmandat Weiternutzung der Einzugsermächtigung Abbuchungsauftrag Mandatsreferenznummer Vorankündigung Fristen 5. Technik & Software 6. SEPA in Ihrem Verein Vorbereitung und Umstellung Seite 37

38 SEPA Lastschrift Vorankündigung Es liegt im Interesse des Zahlungsempfängers, dass sein Lastschrifteinzug erfolgreich ist. Deshalb informiert er den Zahlungspflichtigen vorab (z. B. per Rechnung, Vertrag, Avis, Aushang oder über den letzten normalen Lastschrifteinzug), damit dieser auf seinem Konto für Deckung sorgen kann. = Pre-Notification Diese Vorankündigung enthält folgende Angaben: Gläubiger-ID des Zahlungsempfängers Mandatsreferenznummer Zahlungsbetrag Fälligkeitsdatum IBAN und BIC des Zahlungspflichtigen Seite 38

39 SEPA Lastschrift Vorankündigung Bei wiederkehrenden Zahlungen (z.b. Miete, Mitgliedsbeitrag, usw.) kann die Fälligkeit auch als periodische Zeitangabe erfolgen. Etwa in der Form: "..wird monatlich zum 15. abgebucht..." oder auch "...wird jährlich zum ersten Montag im Februar abgebucht... Sollte sich aus irgendwelchen Gründen das Fälligkeitsdatum oder der Lastschriftbetrag ändern, ist eine erneute Pre-Notification notwendig. Selbiges gilt, wenn sich Gläubiger-ID, Mandatsreferenznummer oder die Kontoverbindung ändern sollten. Die Vorankündigung muss spätestens 14 Tage vor dem Fälligkeitstermin erfolgen. Diese Frist kann jedoch zwischen Zahlungsempfänger und Zahlungspflichtigen abweichend vereinbart werden - beispielsweise in den AGB des Zahlungsempfängers. Seite 39

40 Agenda 1. Allgemeines 2. IBAN und BIC 3. Die SEPA-Überweisung 4. Die SEPA-Lastschrift Gläubiger-ID SEPA Lastschriftmandat Weiternutzung der Einzugsermächtigung Abbuchungsauftrag Mandatsreferenznummer Vorankündigung Fristen 5. Technik & Software 6. SEPA in Ihrem Verein Vorbereitung und Umstellung Seite 40

41 SEPA Lastschrift Fristen Vorankündigung (Pre-Notification) spätestens 14 Kalendertage vor dem Fälligkeitstag Erst- und Einmallastschrift: 6 Geschäftstage vor Fälligkeit (D-6) Einreichungstermin bei der Sparkasse Mainfranken Würzburg Folgelastschriften: 3 Geschäftstage vor Fälligkeit (D-3) Einreichungstermin bei der Sparkasse Mainfranken Würzburg Hinweis: voraussichtlich ab 11/ Geschäftstage vor Fälligkeit (D-2) Einreichungstermin nationaler SEPA- Lastschriften bei Banken in Deutschland (nur in Deutschland verpflichtend geplant) Seite 41

42 SEPA Lastschrift Fristen Rückgabefristen: Rückgabefristen: Rückgabefristen: Mandatsgültigkeit: bis 2 Tage nach der Belastung Rückgabe durch Bank des Zahlungspflichtigen mangels Deckung bis 8 Wochen nach der Belastung Rückgabe durch Zahlungspflichtigen wg. Widerspruch bis 13 Monate nach der Belastung Rückgabemöglichkeit bei ungültigem Mandat wird das Mandat 36 Monate nicht genutzt, verliert es seine Gültigkeit Seite 42

43 Agenda 1. Allgemeines 2. IBAN und BIC 3. Die SEPA-Überweisung 4. Die SEPA-Lastschrift Gläubiger-ID SEPA Lastschriftmandat Weiternutzung der Einzugsermächtigung Abbuchungsauftrag Mandatsreferenznummer Vorankündigung Fristen 5. Technik & Software 6. SEPA in Ihrem Verein Vorbereitung und Umstellung Seite 43

44 Technik & Software Wegfall von beleghaftenlastschriften(im SEPA Verfahren, damit spätestens ab ) und Datenträgern (z. Bsp. Disketten) ab beleghaften Sammelüberweisungen Über zeitgemäße und bequeme Alternativen berät Sie Ihre Sparkasse Mainfranken Würzburg gerne! Seite 44

45 Die Technik Gleiches Datenformat in 32 Ländern vorgegeben Die Bankrechner sprechen eine andere Sprache Dolmetscher: Ist Ihre Zahlungsverkehrssoftware SEPA-fähig? Das neue Datenformat XML Extensible Markup Language DTAUS XML / STA CAMT Unterstützung durch Ihre Sparkasse ( Umstellung nationaler Bestandsdaten SEPA Account Converter Umstellung einzelner Bankverbindungen IBAN-Rechner SEPA-fähige Zahlungsverkehrssoftware kostenloser Download der SEPA-Datenformat-Spezifikationen Seite 45

46 Sonstiges Die Software Wie können Sie zukünftig Ihren Zahlungsverkehr mit SEPA gestalten? 1. Internetbanking auf der Homepage bei der Sparkasse Mainfranken (sukzessive SEPA Fähigkeit in 2013) insbesondere, wenn Sie nur wenige Lastschriften einziehen 2. Zahlungsverkehrssoftware Bezug und Support direkt vom Hersteller, z. B. Firma und Verein, Vereinsmeister (Achtung: jeweilige SEPA Fähigkeit prüfen) Bezug und Support direkt von Ihrer Sparkasse Mainfranken: S-Firm (bereits SEPA fähig), Starmoney ab Version 9.0 (ab 04/2013) 3. webbasierte Portallösung S-Verein (SEPA fähig) Bezug und Support direkt vom Hersteller Infos und Bestellung (auch kostenlose Testversion) in Kürze über Homepage der Sparkasse Mainfranken Seite 46

47 Technik & Software S-Verein Die Internetlösung für eine effektive Vereinsverwaltung Ihr virtuelles Vereinsbüro Es muss keine Software installiert werden, Sie benötigen lediglich: Internetzugang Internetbrowser Zugangsberechtigung Schwerpunkte der Vereinsverwaltung: Mitgliederverwaltung Beitrags-, Spenden- und Rechnungsverwaltung Zentrales Datenarchiv SEPA-Unterstützung / Banking-Schnittstelle Seite 47

48 Technik & Software S-Verein Sie können jederzeit von jedem Ort der Welt effizient für Ihren Verein arbeiten. Sie haben einen einheitlichen Datenbestand, den berechtigte Benutzer gemeinsam pflegen können. Sie können kooperativ Vereinsaufgaben bewältigen. Sie haben keine Risiken bei personellen Veränderungen (z.b. Wechsel des Kassiers). Sie müssen sich nicht um Updates und Datensicherung kümmern. Sie profitieren von Weiterentwicklungen und nutzen automatisch die neueste Version. Die Datenhoheit liegt ausschließlich bei Ihrem Verein. Die Daten und Anwendungen werden über ein zertifiziertes Rechenzentrum bereitgestellt und gesichert. Seite 48

49 Agenda 1. Allgemeines 2. IBAN und BIC 3. Die SEPA-Überweisung 4. Die SEPA-Lastschrift Gläubiger-ID SEPA Lastschriftmandat Weiternutzung der Einzugsermächtigung Abbuchungsauftrag Mandatsreferenznummer Vorankündigung Fristen 5. Technik & Software 6. SEPA in Ihrem Verein Vorbereitung und Umstellung Seite 49

50 SEPA in Ihrem Verein Die Vorbereitung Anforderung der Gläubiger Identifikationsnummer bei der Deutschen Bundesbank und Hinterlegung in Ihrem Zahlungsverkehrs- / Vereinsprogramm Abschluss der neuen Inkassovereinbarung mit der Sparkasse über den Einzug von Forderungen durch SEPA-Lastschriften Umrechnung der nationalen Bankverbindungen (Kontonummer / Bankleitzahl) in IBAN und BIC Entwicklung neuer SEPA-Mandate (z.b. Beitrittserklärungen) Vergabe von eindeutigen Mandatsreferenzen pro Mandat Einholung von SEPA-Lastschriftmandaten von den Mitgliedern, bei denen keine Einzugsermächtigung vorliegt Seite 50

51 SEPA in Ihrem Verein Die Umstellung Vorankündigung (Pre-Notification) des Zahlungspflichtigen vor dem ersten SEPA-Lastschrifteinzug spätestens 14 Tage vorher (eine Verkürzung dieser Frist z.b. im Mandat / in der Beitrittserklärung ist möglich) Weiterleitung der Daten im XML-Format (statt DTA) Software/Zahlungsverkehrsprogramm prüfen und ggf. aktualisieren Beachtung der Vorlauffristen evtl. Bearbeitung eines Widerrufs bei Basislastschrift Archivierung des Mandates oder der jetzigen Einzugsermächtigung im Original für mindestens 14 Monate nach dem letztmaligen Lastschrifteinzug Empfehlung: Machen Sie den SEPA-Online-Check auf Seite 51

52 SEPA in Ihrem Verein Ihre Sparkasse Mainfranken Würzburg unterstützt und begleitet Sie und Ihren Verein aktiv bei der Umstellung auf die neuen SEPA Zahlverfahren. Ihr jeweiliger Kundenberater steht Ihnen als Ansprechpartner für Fragen gerne zur Verfügung. Gemeinsam mit der Sparkasse Mainfranken Würzburg wird Ihr Verein auch im SEPA Zeitalter den Zahlungsverkehr gewohnt reibungslos durchführen können! Seite 52

53 Rechtlicher Hinweis Die vorliegenden Präsentation basiert auf den uns zum Erstellungszeitpunkt vorliegenden Informationen. Aktuell laufende Gesetzgebungsverfahren könnten Auswirkungen auf die Umsetzungserfordernisse haben. Irrtümer und Fehler können trotz sorgfältigster Erarbeitung nicht völlig ausgeschlossen werden. Daher kann die Sparkasse Mainfranken Würzburg hierfür keine Haftung übernehmen. Für entsprechende Hinweise sind wir dankbar. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf unserer vorherigen Zustimmung. Der Nutzer darf die Inhalte nur für seinen persönlichen Gebrauch verwenden. Seite 53

S-Sparkasse Amberg-Sulzbach. Amberg-Sulzbach. SEPA für Vereine. 23.08.2013 Seite 1

S-Sparkasse Amberg-Sulzbach. Amberg-Sulzbach. SEPA für Vereine. 23.08.2013 Seite 1 S-Sparkasse S-Sparkasse Amberg-Sulzbach Amberg-Sulzbach SEPA für Vereine 23.08.2013 Seite 1 SEPA (Single European Payments Area) Der Geltungsbereich der SEPA-Migrationsverordnung umfasst derzeit insgesamt

Mehr

SEPA Single Euro Payments Area. Informationen für Vereine

SEPA Single Euro Payments Area. Informationen für Vereine SEPA Single Euro Payments Area Informationen für Vereine Agenda 1. Basis-Informationen 2. IBAN und BIC 3. SEPA-Überweisung 4. SEPA Basis Lastschrift 5. Zusammenfassung Seite 2 Basis-Informationen SEPA

Mehr

Umstellung des Zahlungsverkehrs auf SEPA

Umstellung des Zahlungsverkehrs auf SEPA Sparkasse Umstellung des Zahlungsverkehrs auf SEPA Informationsveranstaltung der Handwerkskammer am 25. April 2013 Mathias Koller Leiter Produktmanagement & ebanking der Sparkasse Agenda 1. Allgemeines

Mehr

Sparkasse Hochrhein. SEPA Migration für Vereine Der neue Zahlungsverkehr

Sparkasse Hochrhein. SEPA Migration für Vereine Der neue Zahlungsverkehr SEPA Migration für Vereine Der neue Zahlungsverkehr Der neue europäische Zahlungsverkehrsraum umfasst mit Deutschland 32 Teilnehmerstaaten Teilnehmende Länder Land Belgien Bulgarien Dänemark Deutschland

Mehr

S Sparkasse. Mittelfranken-Süd. SEPA im Verein

S Sparkasse. Mittelfranken-Süd. SEPA im Verein parkasse Mittelfranken-üd EPA im Verein Agenda 1. Allgemeines 2. IBAN und BIC 3. EPA-Überweisung 4. EPA-Lastschrift Gläubiger-ID EPA Lastschriftmandat Weiternutzung der Einzugsermächtigung Abbuchungsauftrag

Mehr

Herzlich Willkommen. Machen Sie Ihr Unternehmen jetzt SEPA fit

Herzlich Willkommen. Machen Sie Ihr Unternehmen jetzt SEPA fit Herzlich Willkommen Machen ie Ihr Unternehmen jetzt EPA fit Agenda 1. Allgemeines 2. IBAN und BIC 3. EPA-Überweisung 4. EPA-Lastschrift Gläubiger-ID EPA Lastschriftmandat Weiternutzung der Einzugsermächtigung

Mehr

S Sparkasse. Freiburg-Nördlicher Breisgau. SEPA Single Euro Payments Area. Der neue Zahlungsverkehr in Ihrem Verein. 20.02.

S Sparkasse. Freiburg-Nördlicher Breisgau. SEPA Single Euro Payments Area. Der neue Zahlungsverkehr in Ihrem Verein. 20.02. SEPA Single Euro Payments Area Der neue Zahlungsverkehr in Ihrem Verein Seite 1 Das Projekt SEPA in Ihrem Verein Vereinsheim Seite 2 Das Projekt SEPA in Ihrem Verein heute nutzt Ihr Verein Lastschriften

Mehr

TREFF PUNKT SPORT VEREIN

TREFF PUNKT SPORT VEREIN Herzlich willkommen zum TREFF PUNKT PORT VEREIN eite 1 Thema: E P A ingle Euro Payments Area eite 2 Agenda 1. Allgemeines 2. IBAN und BIC 3. EPA-Überweisung 4. EPA-Lastschrift Gläubiger-ID EPA Lastschriftmandat

Mehr

Bereiten Sie Ihr Unternehmen jetzt auf SEPAvor! 01.03.2013 Seite 1

Bereiten Sie Ihr Unternehmen jetzt auf SEPAvor! 01.03.2013 Seite 1 Bereiten Sie Ihr Unternehmen jetzt auf SEPAvor! Seite 1 Agenda 1. Allgemeines 2. IBAN und BIC 3. SEPA-Überweisung 4. SEPA-Lastschrift Gläubiger-ID SEPA Lastschriftmandat Weiternutzung der Einzugsermächtigung

Mehr

SEPA der neue Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa. Handlungsempfehlungen für Privatkunden zur Umstellung auf die SEPA-Zahlverfahren

SEPA der neue Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa. Handlungsempfehlungen für Privatkunden zur Umstellung auf die SEPA-Zahlverfahren SEPA der neue Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa. Handlungsempfehlungen für Privatkunden zur Umstellung auf die SEPA-Zahlverfahren Agenda SEPA Was ist das? Überblick über die SEPA-Zahlverfahren

Mehr

Herzlich Willkommen! Raiffeisenbank eg Moormerland

Herzlich Willkommen! Raiffeisenbank eg Moormerland Herzlich Willkommen! Raiffeisenbank eg Moormerland SEPA: Neuerungen bei Lastschriften Raiffeisenbank eg Moormerland Inhalt 1. Einleitung 2. Die SEPA-Lastschrift Gläubiger-ID Inkasso-Vereinbarung mit der

Mehr

Diese Länder nehmen an SEPA teil:

Diese Länder nehmen an SEPA teil: SEPA-Checkliste Grundsätzliches 0 40 / 766 91 25 50 Die Single Euro Payments Area (kurz: SEPA) steht für den Zusammenschluss europäischer Staaten zu einem einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum. Neben

Mehr

Aufgaben Informationen Erledigt / Notizen 1. Legen Sie eine(n) SEPA-Verantwortliche(n) für Ihren Verein fest

Aufgaben Informationen Erledigt / Notizen 1. Legen Sie eine(n) SEPA-Verantwortliche(n) für Ihren Verein fest Checkliste für Vereine Voraussetzungen Aufgaben Informationen Erledigt / Notizen 1. Legen Sie eine(n) SEPA-Verantwortliche(n) für Ihren Verein fest Nur mit Festlegung eines Verantwortlichen lässt sich

Mehr

Herzlich Willkommen. Machen Sie Ihren Verein jetzt SEPA - fit

Herzlich Willkommen. Machen Sie Ihren Verein jetzt SEPA - fit Herzlich Willkommen Machen ie Ihren Verein jetzt EPA - fit Agenda 1. Allgemeines 2. IBAN und BIC 3. EPA-Überweisung 4. EPA-Lastschrift Gläubiger-ID EPA Lastschriftmandat Weiternutzung der Einzugsermächtigung

Mehr

Die neue SEPA-Firmenlastschrift

Die neue SEPA-Firmenlastschrift Die Verordnung des Europäischen Parlaments (EU) Nr. 260/2012 vom 14. März 2012 bewirkt die Abschaltung der nationalen Zahlungsverkehrsverfahren zum 1. Februar 2014 und die Einführung eines Einheitlichen

Mehr

SEPA im Verein. Eine Information für Vereinskunden der Raiffeisenbank Kemnather Land Steinwald eg

SEPA im Verein. Eine Information für Vereinskunden der Raiffeisenbank Kemnather Land Steinwald eg SEPA im Verein Eine Information für Vereinskunden der Inhalt 1. Einleitung 2. Exkurs IBAN und BIC 3. Die SEPA-Überweisung 4. Die SEPA-Lastschrift Gläubiger-ID Inkasso-Vereinbarung mit der Bank SEPA Lastschriftmandat

Mehr

Änderungen im Zahlungsverkehr durch SEPA per 01.02.2014

Änderungen im Zahlungsverkehr durch SEPA per 01.02.2014 Änderungen im Zahlungsverkehr durch SEPA per 01.02.2014 Vorstellung Mark Gohmert Bereichsleiter Firmenkunden Sarah Walter Beraterin für elektronische Bankdienstleistungen Agenda Einführung SEPA-Überweisung

Mehr

Sparkasse Hochrhein. SEPA Migration für Vereine Der neue Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa

Sparkasse Hochrhein. SEPA Migration für Vereine Der neue Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa SEPA Migration für Vereine Der neue Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa Der neue europäische Zahlungsverkehrsraum umfasst mit Deutschland 32 Teilnehmerstaaten Teilnehmende Länder Land Belgien Bulgarien

Mehr

Erfahren Sie mehr über SEPA und den Ablauf der Umstellung bei euroshell. Copyright of INSERT COMPANY NAME HERE

Erfahren Sie mehr über SEPA und den Ablauf der Umstellung bei euroshell. Copyright of INSERT COMPANY NAME HERE Erfahren Sie mehr über SEPA und den Ablauf der Umstellung bei euroshell. Was bedeutet SEPA? SEPA ist die Abkürzung für Single Euro Payments Area, zu Deutsch: einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum. Dieser

Mehr

SEPA HANDLUNGSEMPFEHLUNGEN SEPA UNGSEMPFEHLUNGEN. II. Ihre Vorbereitungen. III. Ihre Umstellungsarbeiten

SEPA HANDLUNGSEMPFEHLUNGEN SEPA UNGSEMPFEHLUNGEN. II. Ihre Vorbereitungen. III. Ihre Umstellungsarbeiten SEPA HANDLUNGSEMPFEHLUNGEN Wir unterstützen und begleiten Sie HANDLUNGSEMPFEHLUNGEN FÜR DEN VERWALTER SEPA UNGSEMPFEHLUNGEN I. Erläuterungen zur SEPA-Umstellung II. Ihre Vorbereitungen III. Ihre Umstellungsarbeiten

Mehr

Ist Ihre Buchhaltung fit für SEPA (Single Euro Payment Area)?

Ist Ihre Buchhaltung fit für SEPA (Single Euro Payment Area)? Ist Ihre Buchhaltung fit für SEPA (Single Euro Payment Area)? Zum 1. Februar 2014 werden die nationalen Zahlverfahren (Überweisungen und Lastschriften) zugunsten der europaweiten SEPA-Zahlverfahren abgeschaltet.

Mehr

Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau. Die Vorbereitung: Ihr aktueller Zahlungsverkehr

Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau. Die Vorbereitung: Ihr aktueller Zahlungsverkehr Die Vorbereitung: Ihr aktueller Zahlungsverkehr Überprüfen Sie den Zahlungsverkehr Ihres Vereins: Zahlungen beleghaft Zahlungen per Diskette oder Datenträger Zahlungen ausschließlich online SEPA-Lastschriften

Mehr

SEPA Single Euro Payments Area. Informationsveranstaltung zum Lastschrifteinzug für Vereine

SEPA Single Euro Payments Area. Informationsveranstaltung zum Lastschrifteinzug für Vereine SEPA Single Euro Payments Area Informationsveranstaltung zum Lastschrifteinzug für Vereine Unsere Themen Allgemeine Informationen zu SEPA Voraussetzungen für den Einzug von SEPA-Basis-Lastschriften Umstellung

Mehr

s Sparkasse Lippstadt

s Sparkasse Lippstadt Checkliste zur SEPA-Umstellung für Vereine Ab Februar 2014 wird SEPA den bisherigen Zahlungsverkehr vollständig ersetzen. In Ihrem Verein müssen Sie dabei viele Prozesse berücksichtigen, die nur mit einem

Mehr

SEPA-Check für Vereine

SEPA-Check für Vereine Die Vorbereitung: Ihr aktueller Zahlungsverkehr Überprüfen Sie den Zahlungsverkehr Zahlungen beleghaft Zahlungen per Diskette oder Datenträger Zahlungen ausschließlich online SEPA-Lastschriften können

Mehr

S-Kreissparkasse Erlangen. Kelheim. SEPA fürvereine

S-Kreissparkasse Erlangen. Kelheim. SEPA fürvereine S-Sparkasse S-Kreissparkasse Erlangen Kelheim SEPA fürvereine Inhalt 1. Einleitung 2. Exkurs IBAN und BIC 3. Die SEPA-Überweisung 4. Die SEPA-Lastschrift Gläubiger-ID SEPA Lastschriftmandat Weiternutzung

Mehr

Herzlich willkommen in der Sparkasse Weilheim zur SEPA-Information für Vereine. 14. Januar 2013

Herzlich willkommen in der Sparkasse Weilheim zur SEPA-Information für Vereine. 14. Januar 2013 Herzlich willkommen in der Sparkasse Weilheim zur SEPA-Information für Vereine 14. Januar 2013 Inhalt 1. Einleitung 2. Exkurs IBAN und BIC 3. Die SEPA-Überweisung 4. Die SEPA-Lastschrift Gläubiger-ID

Mehr

Sparkasse Herford. Stand: Januar 2013. Sparkasse Herford

Sparkasse Herford. Stand: Januar 2013. Sparkasse Herford Sparkasse Herford Stand: Januar 2013 Sparkasse Herford Agenda 1 Kerninhalte der SEPA-Verordnung 2 SEPA-Überweisung 3 SEPA-Lastschrift 4 Vorbereitung und Umstellung 5 SEPA-Umsetzung mit SPG-Verein Sparkasse

Mehr

S-Sparkasse Erlangen. Erlangen. SEPA im Verein. 28.02.2013 Seite 1

S-Sparkasse Erlangen. Erlangen. SEPA im Verein. 28.02.2013 Seite 1 SEPA im Verein 28.02.2013 Seite 1 Das Projekt SEPA in Ihrem Verein Seite 2 Inhalt 1. Einleitung 2. Exkurs IBAN und BIC 3. Die SEPA-Lastschrift Gläubiger-ID Mandatsreferenznummer SEPA Lastschriftmandat

Mehr

S-Sparkasse S-Kreissparkasse Erlangen Höchstadt/Aisch. Seite 1

S-Sparkasse S-Kreissparkasse Erlangen Höchstadt/Aisch. Seite 1 S-Sparkasse Erlangen Seite 1 Inhalt 1. Einleitung 2. Exkurs IBAN und BIC 3. Die SEPA-Überweisung 4. Die SEPA-Lastschrift Gläubiger-ID SEPA Lastschriftmandat Weiternutzung der Einzugermächtigung Kombimandat

Mehr

Welche Arten von Zahlungsverkehrsaufträgen werden erstellt? - Überweisungen - Lastschriften

Welche Arten von Zahlungsverkehrsaufträgen werden erstellt? - Überweisungen - Lastschriften Checklisten für die SEPA-Umstellung im Verein 1. Organisatorische Maßnahmen o Benennen Sie einen SEPA-Verantwortlichen im Vereinsvorstand o Zeit- und Umsetzungsplan entwickeln o Entscheidung, ob Umstellung

Mehr

Herzlich Willkommen. Machen Sie Ihren Verein jetzt SEPA - fit. Andrea Krachtus Beraterin Electronic Banking

Herzlich Willkommen. Machen Sie Ihren Verein jetzt SEPA - fit. Andrea Krachtus Beraterin Electronic Banking Herzlich Willkommen Machen Sie Ihren Verein jetzt SEPA - fit Andrea Krachtus Beraterin Electronic Banking Norbert Lichtenberg Berater Electronic Banking SEPA in Ihrem Verein Ihre Fragen??? Seite 2 SEPA

Mehr

Lastschrifteinzüge 2:... Lastschrifteinzüge 3:...

Lastschrifteinzüge 2:... Lastschrifteinzüge 3:... Die Vorbereitung: Ihr aktueller Zahlungsverkehr Notizen: Überprü fen Sie den Zahlungsverkehr Ihres Vereins: Zahlungen beleghaft Zahlungen per Diskette oder Datenträger Zahlungen ausschließlich online SEPA-Lastschriften

Mehr

SEPA Der Countdown läuft! Franz Belkofer Bildungsakademie des BLSV

SEPA Der Countdown läuft! Franz Belkofer Bildungsakademie des BLSV SEPA Der Countdown läuft! Franz Belkofer Bildungsakademie des BLSV 1 Inhalt Allgemeines IBAN und BIC SEPA-Überweisung SEPA-Lastschriften SEPA Top 10 Fragen der BLSV-Vereine 2 Sportbezirk Mittelfranken

Mehr

Raiffeisenbank Aiglsbach eg

Raiffeisenbank Aiglsbach eg Raiffeisenbank Aiglsbach eg SEPA im Überblick 1. Februar 2014: Der Countdown läuft Starten Sie jetzt mit der Umstellung Aufgrund gesetzlicher Vorgaben der EU werden zum 1. Februar 2014 die nationalen Zahlungsverfahren

Mehr

Die Umstellung auf den SEPA- Zahlungsverkehr

Die Umstellung auf den SEPA- Zahlungsverkehr Erlangen Die Umstellung auf den SEPA- Zahlungsverkehr Max Mustermann Seite 1 Einleitung Geltungsbereich der SEPA Der Geltungsbereich der SEPA-Migrationsverordnung umfasst insgesamt 33 europäische Länder.

Mehr

SEPA die Frist läuft (ab)! Die Frist läuft ab!

SEPA die Frist läuft (ab)! Die Frist läuft ab! SEPA die Frist läuft (ab)! Die Frist läuft ab! SEPA Check Überweisung: Wer ist betroffen? Privat Aktiv 100 % Unternehmen Aktiv 100 % Privat Passiv 100 % Unternehmen Passiv 100% SEPA Check Lastschrift:

Mehr

S-Kreissparkasse Wiedenbrück. Wiedenbrück. fürvereine. 06.03.2013 Seite 1

S-Kreissparkasse Wiedenbrück. Wiedenbrück. fürvereine. 06.03.2013 Seite 1 fürvereine 06.03.2013 Seite 1 Inhalt 1. Einleitung 2. Exkurs IBAN und BIC 3. Die SEPA-Überweisung 4. Die SEPA-Lastschrift Gläubiger-ID SEPA Lastschriftmandat Weiternutzung der Einzugermächtigung Kombimandat

Mehr

Checkliste für Firmen zur Umstellung auf SEPA

Checkliste für Firmen zur Umstellung auf SEPA Checkliste für Firmen zur Umstellung auf SEPA Sie ziehen Beträge per Lastschrift mit Einzugsermächtigung oder Abbuchungsauftrag ein? Damit Ihre Firma fit für SEPA wird, haben wir für Sie eine Check- und

Mehr

SEPA-Basis-Lastschrift (DD Core)

SEPA-Basis-Lastschrift (DD Core) SEPA-Basis-Lastschrift (DD Core) Das SEPA-Verfahren (Direct Debit Core) ist vergleichbar mit dem der bisherigen Lastschrifteinzugsermächtigung. Steht Ihnen eine Zahlung zu, vereinbaren Sie hierfür ein

Mehr

S Stadtsparkasse Rahden

S Stadtsparkasse Rahden Die Single Euro Payments Area (kurz: SEPA) steht für den Zusammenschluss europäischer Staaten zu einem einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum. Neben den 27 EU-Staaten und den EWR- Staaten Liechtenstein,

Mehr

Checkliste für Vereine zur Umstellung auf SEPA

Checkliste für Vereine zur Umstellung auf SEPA Bisher ziehen Sie Ihre Mitgliedsbeiträge per Lastschrift im Einzugsermächtigungsverfahren ein? Wir haben für Sie eine Checkliste entwickelt, damit Ihr Verein fit für SEPA wird. Für Rückfragen und Unterstützung

Mehr

Informationen zum Einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum

Informationen zum Einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum Informationen zum Einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum Was ist SEPA? Europa wächst immer weiter zusammen. Aus diesem Grund gibt es seit 2008 einen einheitlichen Zahlungsverkehrsraum in Europa, kurz

Mehr

Checkliste für Vereine zur Umstellung auf SEPA

Checkliste für Vereine zur Umstellung auf SEPA Checkliste für Vereine zur Umstellung auf SEPA Sie ziehen Ihre Mitgliedsbeiträge per Lastschrift mit Einzugsermächtigung ein? Damit Ihr Verein fit für SEPA wird, haben wir für Sie eine Check- und Arbeitsliste

Mehr

SEPA-Checkliste für Firmen

SEPA-Checkliste für Firmen Seite 1 / 5 Ihre SEPA-Ansprechpartner bei der Stadtsparkasse Hilchenbach: Bereich Ansprechpartner Telefonnummer Mailadresse Allgemeine Fragen Andreas Schneider 02733/285-255 sepa@spk-hi.de Zahlungsverkehr

Mehr

Checkliste für Vereine zur Umstellung auf SEPA

Checkliste für Vereine zur Umstellung auf SEPA Checkliste für Vereine zur Umstellung auf SEPA Sie ziehen Ihre Mitgliedsbeiträge per Lastschrift mit Einzugsermächtigung ein? Damit Ihr Verein fit für SEPA wird, haben wir für Sie eine Check- und Arbeitsliste

Mehr

SEPA-Umstellung im Verein.

SEPA-Umstellung im Verein. SEPA-Umstellung im Verein. Vorwort Inhalt Änderungen Kontodaten Änderungen Zahlungsverkehr Gläubiger-ID beantragen SEPA-Basis-Lastschrift SEPA-Lastschrift-Mandat Umdeutung von Einzugsermächtigungen Checkliste

Mehr

SEPA Single Euro PaymentsArea

SEPA Single Euro PaymentsArea SEPA Single Euro PaymentsArea Der europäische Zahlungsverkehr in Ihrem Verein Ihr Referent: Christian Fuchsbüchler, stv. Vorstandsmitglied Bereichsleiter Steuerung Agenda SEPA was ist das? Teilnehmerländer

Mehr

Checkliste für Vereine zur Umstellung auf SEPA

Checkliste für Vereine zur Umstellung auf SEPA Checkliste für Vereine zur Umstellung auf SEPA Sie ziehen Ihre Mitgliedsbeiträge per Lastschrift mit Einzugsermächtigung ein? Damit Ihr Verein fit für SEPA wird, haben wir für Sie eine Check- und Arbeitsliste

Mehr

s Sparkasse SEPA Lastschrift: Euro paweit und zu Hause bequem per Lastschrift bezahlen

s Sparkasse SEPA Lastschrift: Euro paweit und zu Hause bequem per Lastschrift bezahlen s Sparkasse SEPA Lastschrift: Euro paweit und zu Hause bequem per Lastschrift bezahlen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der neuen SEPA Lastschrift bezahlen Sie fällige Forderungen in Euro

Mehr

SEPA-Checkliste für Vereine

SEPA-Checkliste für Vereine SEPA-Checkliste für Vereine Sie ziehen Ihre Mitgliedsbeiträge per Lastschrift ein. Damit Ihr Verein fit für SEPA wird, haben wir für Sie eine Checkliste entwickelt. Für Fragen steht Ihnen Ihre Volksbank

Mehr

S PA. Herausforderung & Chance. Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Thema

S PA. Herausforderung & Chance. Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Thema S PA Herausforderung & Chance Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa Volksbank Bonn Rhein-Sieg 25.09.2012 Frank Ackermann Seite - 1 - Agenda Allgemeine Informationen & aktueller Stand

Mehr

Checkliste für Vereine zur Umstellung auf SEPA

Checkliste für Vereine zur Umstellung auf SEPA Sie ziehen Ihre Mitgliedsbeiträge per Lastschrift mit Einzugsermächtigung ein? Damit Ihr Verein fit für SEPA wird, haben wir für Sie eine Check- und Arbeitsliste entwickelt. Für Fragen steht Ihnen Ihre

Mehr

Zahlungsverkehrsanwendungen und Tools für Unternehmen

Zahlungsverkehrsanwendungen und Tools für Unternehmen Nr. 04 München 02/2013 SEPA aktuell Hilfestellungen für die Umsetzungspraxis Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, in den ersten Ausgaben von SEPA-aktuell haben wir Ihnen die Besonderheiten der SEPA-Zahlverfahren

Mehr

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei.

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Sie ziehen Ihre fälligen Zahlungen per Lastschrift ein? Dann müssen Sie künftig einiges beachten: Ab 01.02.2014 sind nur noch Lastschriften

Mehr

Sparkasse. SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen

Sparkasse. SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der neuen europäischen SEPA-Lastschrift können Sie fällige Forderungen Ihrer

Mehr

Checkliste für Vereine zur Umstellung auf SEPA

Checkliste für Vereine zur Umstellung auf SEPA Checkliste für Vereine zur Umstellung auf SEPA Sie ziehen Ihre Mitgliedsbeiträge per Lastschrift mit Einzugsermächtigung ein? Damit Ihr Verein fit für SEPA wird, haben wir für Sie eine Check- und Aufgabenliste

Mehr

Hessisches Ministerium der Finanzen. SEPA Single Euro Payments Area (Einheitlicher Zahlungsverkehrsraum) SEPA für Vereine

Hessisches Ministerium der Finanzen. SEPA Single Euro Payments Area (Einheitlicher Zahlungsverkehrsraum) SEPA für Vereine Hessisches Ministerium der Finanzen SEPA Single Euro Payments Area (Einheitlicher Zahlungsverkehrsraum) SEPA für Vereine Übersicht 1. Allgemeines zu SEPA 2. Inwiefern sind Vereine davon betroffen? 1. Schwerpunkt:

Mehr

SEPA Umstellung auf die SEPA- Lastschrift

SEPA Umstellung auf die SEPA- Lastschrift SEPA Umstellung auf die SEPA- Lastschrift 01.02.2014 Volksbank Eisenberg eg 1 Gliederung 1) Was hat sich unter SEPA geändert? 1.1) Aus Einzugsermächtigung wurde SEPA- Basislastschrift 1.2) Der Abbuchungsauftrag

Mehr

Sepa-Checkliste für Vereine. 1 Organisation. 2 EDV-Systeme. Checkliste SEPA.xls Seite 1

Sepa-Checkliste für Vereine. 1 Organisation. 2 EDV-Systeme. Checkliste SEPA.xls Seite 1 1 Organisation Benennen Sie einen SEPA-Verantwortlichen Analysieren Sie Ihren eigenen Zahlungsverkehr Wo bzw. in welchen Systemen/Programmen entstehen Zahlungen (Überweisungen und Lastschriften)? Analysieren

Mehr

SEPA - der neue Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa

SEPA - der neue Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa Deutscher Sparkassen- und Giroverband SEPA - der neue Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa SEPA Single Euro Payments Area: Einheitlicher Zahlungsverkehrsraum in Europa Definition SEPA ist der einheitliche

Mehr

Herzlich Willkommen zur Veranstaltung SEPA für Vereine. 17. September 2013 'Fit für SEPA' mit dem Zahlungsverkehr der Kölner Bank eg

Herzlich Willkommen zur Veranstaltung SEPA für Vereine. 17. September 2013 'Fit für SEPA' mit dem Zahlungsverkehr der Kölner Bank eg Herzlich Willkommen zur Veranstaltung SEPA für Vereine 1 Vorstellung Jörg Schödder Teamleiter Zahlungsverkehr und Wertpapier- / Treasury-Service Harald Sokol Produkt- und Qualitätsmanagement 2 Agenda Allgemeine

Mehr

Wir machen den Weg frei.

Wir machen den Weg frei. t- uk Prod info! Ihr genereller SEPA Einstieg 1. Besteht bereits ein SEPA-Beauftragter für Ihre Firma? Noch nicht Ja, ist bereits vorhanden. Name: Unser Tipp: Nur mit der Festlegung eines SEPA-Verantwortlichen

Mehr

Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen

Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen SEPA: Neue Zahlungsverkehrsprodukte für Deutschland und Europa Sparkasse Langen-Seligenstadt Abteilung Betriebswirtschaft, Frankfurt/Erfurt, Oktober 2010 Joachim Metz Aktuelles zu SEPA Endedatum für r

Mehr

Agenda 19.04.2013. Stand: April 2013. Allgemeine Informationen & aktueller Stand. SEPA-Überweisung. SEPA-Lastschriften. SEPA-Basis-Lastschriften

Agenda 19.04.2013. Stand: April 2013. Allgemeine Informationen & aktueller Stand. SEPA-Überweisung. SEPA-Lastschriften. SEPA-Basis-Lastschriften Stand: April 2013 1 2 1 Was ist SEPA? SEPA steht für Single Euro Payments Area Verschmelzung des Inlands-Zahlungsverkehrs und des EU-Zahlungsverkehrs SEPA löst die nationalen Verfahren ab SEPA betrifft

Mehr

Checkliste für Vereine zur Umstellung auf SEPA

Checkliste für Vereine zur Umstellung auf SEPA Checkliste für Vereine zur Umstellung auf SEPA Aufgaben Information Erledigt? Voraussetzungen 1. Beantragen einer Gläubiger- Jeder Lastschrifteinreicher benötigt eine Identifikationsnummer bei der eindeutige

Mehr

Die Umstellung auf den SEPA-Zahlungsverkehr

Die Umstellung auf den SEPA-Zahlungsverkehr Die Umstellung auf den SEPA-Zahlungsverkehr SEPA-Überweisung und SEPA-ASIS-Lastschriftverfahren für Vereine Die begleitet Sie als zuverlässiger Partner Der neue europäische Zahlungsverkehrsraum umfasst

Mehr

SEPA-Checkliste für Vereine

SEPA-Checkliste für Vereine Seite 1 / 5 Ihre SEPA-Ansprechpartner bei der Stadtsparkasse Hilchenbach für Vereine: Ansprechpartnerin Telefonnummer Mailadresse Regina Walter 02733/285-404 sepa@spk-hi.de Weitere Informationen und Mustervordrucke

Mehr

Die neue SEPA-Basislastschrift

Die neue SEPA-Basislastschrift Die Verordnung des Europäischen Parlaments (EU) Nr. 260/2012 vom 14. März 2012 bewirkt die Abschaltung der nationalen Zahlungsverkehrsverfahren zum 1. Februar 2014 und die Einführung eines Einheitlichen

Mehr

HANDLUNGSEMPFEHLUNGEN FÜR VEREINE

HANDLUNGSEMPFEHLUNGEN FÜR VEREINE FÜR VEREINE - Gläubiger-ID bei der Bundesbank beantragen Seite 3 - Einzugsermächtigungen prüfen Seite 4 - das SEPA Lastschriftmandat (Mustervorlage) Seite 5-6 - eine individuelle Mandatsreferenz für jedes

Mehr

Ist Ihre Buchhaltung fit für SEPA (Single Euro Payment Area)?

Ist Ihre Buchhaltung fit für SEPA (Single Euro Payment Area)? Ist Ihre Buchhaltung fit für SEPA (Single Euro Payment Area)? Zum 1. Februar 2014 werden die nationalen Zahlverfahren (Überweisungen und Lastschriften) zugunsten der europaweiten SEPA-Zahlverfahren abgeschaltet.

Mehr

Basiswissen SEPA. Zahlungsverkehr ohne Grenzen. Inhalt SEPA 1

Basiswissen SEPA. Zahlungsverkehr ohne Grenzen. Inhalt SEPA 1 _ Basiswissen SEPA Zahlungsverkehr ohne Grenzen Seit Anfang 2008 werden nach und nach europaweit einheitliche Standards für Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen umgesetzt. Der Zahlungsverkehr

Mehr

Gläubiger- Identifikationsnummer (CI)

Gläubiger- Identifikationsnummer (CI) Gläubiger- Identifikationsnummer (CI) 1 verpflichtendes Merkmal zur kontounabhängigen und eindeutigen Kennzeichnung des Lastschriftgläubigers im SEPA-Lastschriftverfahren verpflichtend beim Einzug einer

Mehr

SEPA-Checkliste für Vereine

SEPA-Checkliste für Vereine Aufgrund von EU-Vorgaben werden die heutigen nationalen Zahlverfahren für Überweisungen und Lastschriften mit Kontonummer und Bankleitzahl zum 1. Februar 2014 durch die SEPA-Zahlverfahren mit internationaler

Mehr

Checkliste für Vereine zur Umstellung auf SEPA

Checkliste für Vereine zur Umstellung auf SEPA Checkliste für Vereine zur Umstellung auf SEPA Sie ziehen Ihre Mitgliedsbeiträge per Lastschrift mit Einzugsermächtigung ein? Damit Ihr Verein fit für SEPA wird, haben wir für Sie eine Check- und Arbeitsliste

Mehr

SEPA Umstellung Checkliste für Vereine

SEPA Umstellung Checkliste für Vereine 1.) Erstellen Sie einen Umsetzungszeitplan für Ihren Verein. Zeitplan für die Umsetzung erstellt. kein Zeitplan laut Einschätzung erforderlich. Erledigt am: 2.) Benennen Sie einen SEPA- Beauftragten /

Mehr

Auf sicherem Kurs zur SEPA-Fitness

Auf sicherem Kurs zur SEPA-Fitness Auf sicherem Kurs zur SEPA-Fitness Der Vortrag im Überblick Der SEPA-Raum Die SEPA-Verordnung Die SEPA-Überweisung www.ksklb.de/sepa www.ksklb.de/sepa Die SEPA-Lastschrift Konkrete Handlungsempfehlungen

Mehr

Starkenburg Leitfaden zur Umstellung auf die SEPA-Lastschrift in SPG-Verein

Starkenburg Leitfaden zur Umstellung auf die SEPA-Lastschrift in SPG-Verein Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Informationen zu SEPA Seite 01 2. Voraussetzungen für die SEPA-Umstellung Seite 03 3. Umstellung auf SEPA Seite 04 4. Erster Einzug mit der SEPA-Lastschrift Seite 08 5.

Mehr

Volksbank Plochingen eg. Hilfestellungen und Umsetzungsmöglichkeiten für.!!! Letzter Aufruf!!!

Volksbank Plochingen eg. Hilfestellungen und Umsetzungsmöglichkeiten für.!!! Letzter Aufruf!!! Volksbank Plochingen eg Hilfestellungen und Umsetzungsmöglichkeiten für!!! Letzter Aufruf!!! Übersicht Noch verbleibende Zeit Handlungsfelder und Auswirkungsbereiche Eigene IBAN und BIC Umrechnung IBAN

Mehr

Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum umfasst 32 Teilnehmerstaaten. Diese Staaten müssen erst im Oktober 2016 SEPA-ready sein!

Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum umfasst 32 Teilnehmerstaaten. Diese Staaten müssen erst im Oktober 2016 SEPA-ready sein! Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum umfasst 32 Teilnehmerstaaten 18 Teilnehmerländer mit Belgien Deutschland Estland Finnland Frankreich Griechenland Irland Italien Luxemburg Malta Monaco Niederlande

Mehr

Checkliste für Vereine bzw. Lastschrifteinreicher zur Umstellung auf SEPA

Checkliste für Vereine bzw. Lastschrifteinreicher zur Umstellung auf SEPA Checkliste für Vereine bzw. Lastschrifteinreicher zur Umstellung auf SEPA Damit Ihr Verein bzw. Ihr Unternehmen fit für SEPA wird, haben wir für Sie eine Checkund Arbeitsliste entwickelt. Allgemeines Aufgaben

Mehr

Checklisten für die SEPA-Umstellung im Unternehmen

Checklisten für die SEPA-Umstellung im Unternehmen Checklisten für die SEPA-Umstellung im Unternehmen 1. Organisatorische Maßnahmen o Bennen Sie einen oder mehrere SEPA-Verantwortliche/Ansprechpartner o Zeit- und Umsetzungsplan entwickeln o Entscheidung,

Mehr

Herzlich Willkommen. SEPA für Vereine Was ist zu tun? Gesetzliche Änderungen mit der S PA Einführung

Herzlich Willkommen. SEPA für Vereine Was ist zu tun? Gesetzliche Änderungen mit der S PA Einführung Herzlich Willkommen SEPA für Vereine Was ist zu tun? Gesetzliche Änderungen mit der Einführung beim Einzug von Lastschriften von Mitgliedsbeiträgen Ihres Vereins Seite 1 SEPA Was ist das? SEPA steht für

Mehr

Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Informationen für Vereine

Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Informationen für Vereine Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa Informationen für Vereine Was ist SEPA? SEPA steht für Single Euro Payments Area Verschmelzung des Inlands-Zahlungsverkehrs und des EU- Zahlungsverkehrs

Mehr

1. Allgemeine Checkliste für Vereine

1. Allgemeine Checkliste für Vereine 1. Allgemeine Checkliste für Vereine Gibt es eine(n) SEPA-Verantwortliche(n) für Ihren Verein? o erledigt am:... o ist vorhanden o Name der(s) SEPA-Verantwortlichen:. Nur mit Festlegung einer(s) SEPA-Verantwortlichen

Mehr

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA)

Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area SEPA) Stand: Februar 2013 Information für Firmenkunden, Kommunen und Vereine SEPA auf einen Blick Bargeldlose Euro-Zahlungen von einem

Mehr

Checkliste für die Umstellung auf das SEPA - Zahlverfahren. Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg

Checkliste für die Umstellung auf das SEPA - Zahlverfahren. Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg Checkliste für die Umstellung auf das SEPA - Zahlverfahren Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg Name des Unternehmens: Kontonummer: rganisation allgemein Wer ist SEPA - Ansprechpartner im Unternehmen: Herr/Frau

Mehr

SEPA Von den nationalen Verfahren hin zu SEPA!

SEPA Von den nationalen Verfahren hin zu SEPA! SEPA Von den nationalen Verfahren hin zu SEPA! 11.07.2013 Volksbank Eisenberg eg 1 Gliederung 1) Was ist SEPA? 2) Welche Bereiche sind von SEPA betroffen? 3) Ab wann gilt SEPA? 4) Was ändert sich unter

Mehr

SEPA - Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa

SEPA - Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa SEPA - Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa Spezialberatung Zahlungsverkehr 18. Oktober 2013 10/24/2013 2010 DB Blue template Agenda Was bedeutet SEPA eigentlich? Wie unterscheiden sich SEPA-Aufträge

Mehr

SEPA- Single Euro Payments Area

SEPA- Single Euro Payments Area SEPA- Single Euro Payments Area Seite 1 Inhaltsverzeichnis Seite 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12-13 14 15 16-17 18 19 22 23 24-25 Inhalt Kernaussagen der Sparkasse SEPA-Zahlungsverkehrsraum Abschaltung nationaler

Mehr

Checkliste für Firmenkunden zur Umstellung auf SEPA-Lastschriften

Checkliste für Firmenkunden zur Umstellung auf SEPA-Lastschriften Checkliste für Firmenkunden zur Umstellung auf SEPA-Lastschriften Sie ziehen Ihre Forderungen per Lastschrift mit Einzugsermächtigung oder Abbuchungsauftrag ein? Damit Ihre Firma fit für SEPA wird, haben

Mehr

Checkliste für Vereine Voraussetzungen Erledigt Datum

Checkliste für Vereine Voraussetzungen Erledigt Datum Sparkasse Wittenberg Checkliste für Vereine Voraussetzungen Erledigt Datum 1. Beantragen einer Gläubiger-Identifikationsnummer (Gläubiger- ID) bzw. bei der Deutschen Bundesbank Jeder Lastschrifteinreicher

Mehr

Volksbank Plochingen eg. Auswirkungen auf Überweisungen, Lastschriften und die EDV bei Firmen und Vereinen

Volksbank Plochingen eg. Auswirkungen auf Überweisungen, Lastschriften und die EDV bei Firmen und Vereinen Volksbank Plochingen eg Auswirkungen auf Überweisungen, Lastschriften und die EDV bei Firmen und Vereinen Umstellung SEPA Bundesbank warnt! Quelle: http://www.handelsblatt.com/finanzen/rechtsteuern/unternehmensrecht/sepa-umstellung-bundesbanksieht-probleme-bei-vereinen-und-betrieben/8653234.html

Mehr

SEPA Die Stadtverwaltung Plauen stellt um

SEPA Die Stadtverwaltung Plauen stellt um SEPA Die Stadtverwaltung Plauen stellt um Inhalt Was ist SEPA? Was ist IBAN und BIC? Was bedeutet SEPA für die Bürger? bei Überweisungen bei Lastschriften Was bedeutet SEPA für die Stadt Plauen? Wo findet

Mehr

Herzlich Willkommen im Raiffeisen-FinanzCenter

Herzlich Willkommen im Raiffeisen-FinanzCenter Herzlich Willkommen im Raiffeisen-FinanzCenter 1 2 11. Juni 2013 Agenda Allgemeine Informationen & aktueller Stand SEPA-Überweisung SEPA-Lastschriften SEPA-Basis-Lastschriften EURO-Eil-Lastschriften SEPA-Firmen-Lastschriften

Mehr

Sind Sie bereit für SEPA? Nicht lange warten- jetzt schon starten! Checkliste für Vereine zur Umstellung auf die SEPA- Zahlverfahren

Sind Sie bereit für SEPA? Nicht lange warten- jetzt schon starten! Checkliste für Vereine zur Umstellung auf die SEPA- Zahlverfahren Sind Sie bereit für SEPA? Nicht lange warten- jetzt schon starten! Checkliste für Vereine zur Umstellung auf die SEPA- Zahlverfahren Ab Februar 2014 wird SEPA den bisherigen Zahlungsverkehr vollständig

Mehr

SEPA - 2013 Folie 1 H. Rohrbacher

SEPA - 2013 Folie 1 H. Rohrbacher SEPA - 2013 Folie 1 H. Rohrbacher Firmen und Über welche Themen informieren wir? Hintergrundinfos zu SEPA Was muss ich bei SEPA-Überweisungen beachten? Was ändert sich bei Einzügen/Lastschriften? Auf was

Mehr

Sparkasse. Neuer Anstrich für Ihren Zahlungsverkehr

Sparkasse. Neuer Anstrich für Ihren Zahlungsverkehr Sparkasse Neuer Anstrich für Ihren Zahlungsverkehr Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, nach der Einführung des Euro als gemeinsame Währung folgt nun die Schaffung des einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraums

Mehr

s Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen

s Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen s Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der neuen europäischen SEPA-Lastschrift können Sie fällige Forderungen Ihrer

Mehr

S PA auch Ihr Verein ist betroffen!

S PA auch Ihr Verein ist betroffen! S PA auch Ihr Verein ist betroffen! Herzlich willkommen zum Vereinsforum! Unser Programm für Sie Ehrenamt wichtiger Baustein unserer Gesellschaft S PA Auswirkungen für Ihren Verein Grundzüge der Vereinsbesteuerung

Mehr