Wer ist die ADV e. V.?

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wer ist die ADV e. V.?"

Transkript

1 Jugendverkehrsabzeichen der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrserzieher - A D V e.v. Umsetzungsmöglichkeiten in Südtirol? Wer ist die ADV e. V.? A D V e.v gegründet gemeinnütziger eingetragener Verein wenige ehrenamtliche ordentliche Mitglieder keine Mitgliedsbeiträge keine Gehälter Ziel: positive Verhaltenseinstellung verschiedene Projekte, u.a. Projekt Jugendverkehrsabzeichen auf möglichst breiter Basis wirken Jeder, der unsere Hilfe haben möchte, erhält sie im Bereich unserer Möglichkeiten. 1

2 Großversuch mit Schülern Der Großversuch mit Schülern des Sekundarbereichs in vier Schulaufsichtskreisen war sehr erfolgreich. Voraussetzungen für eine erfolgreiche Verkehrserziehung Möglichst viele Multiplikatoren finden, die die ideellen Ziele der Verkehrserziehung verwirklichen Die Schüler müssen Die Schüler müssen eine echte Motivation erkennen, sich mit den Problemen des Straßenverkehrs intensiv auseinanderzusetzen. Die Lehrer müssen Arbeitsmaterial erhalten, mit dem sie die Prüfungen problemlos vorbereiten können. 2

3 Kontrollbogen für das 1. und 2. Schuljahr Bogen 1 Farben und Formen Einführung in die VE Bogen 2 Sichere Wege zu Zielen Überschreiten der Fahrbahn Prüfbogen für das 3. und 4. Schuljahr Bogen 3 Fußgängerverhalten Hindenken zum Andern Sicherheitserziehung in allen Bogen Bogen 4 Radfahrerverhalten Radfahrerprüfung Sozialerziehung Bogen 11 Gutes Sehen + Straßenverkehr Grobsehtest vorausschauendes Sehen Gesundheitserziehung 3

4 Prüfbogen für das 5. und 6. Schuljahr Bogen 5 Sollverkehr - Verkehrsrsregelungen Sicherheitserziehung in allen Bogen Bogen 6 Ist-Verkehr Partnerkunde Sozialerziehung Prüf- und Kontrollbogen für den Sekundarbereich Bogen 7 Schwierige Verkehrssituationen Dynomene (D-Situationen, D-partner, Partnerkunde) Bogen 8 Erste Hilfe und Sofortmaßnahmen Lebensrettende Maßnahmen Bogen 9 Vom Fahrradfahrer zum Mofafahrer Einflüsse durch Alkohol und Drogen Bogen 10 Alkohol + Straßenverkehr Sensibilisierung für das Problem Sicherheitserziehung in allen Bogen Sozialerziehung Gesundheitserziehung Umwelterziehung Bogen 12 Umwelt + Straßenverkehr Sensibilisierung und Aktivierung 4

5 Bogen 13 - Aggression Bogen 13 Aggression + Straßenverkehr Bogen 1 Farben und Formen Einführung in die VE Bogen 2 Sichere Wege zu Zielen Überschreiten der Fahrbahn Bogen 3 Fußgängerverhalten Hindenken zum Andern Das Projekt der ADV e.v. Jugendverkehrsabzeichen umfasst: Sicherheitserziehung in allen Bogen Bogen 4 Radfahrerverhalten Radfahrerprüfung Bogen 5 Sollverkehr - Verkehrsresregelungen Bogen 6 Ist-Verkehr Partnerkunde Sozialerziehung Bogen 7 Schwierige Verkehrssituationen Dynomene (D-Situationen, D-partner, Partnerkunde Bogen 8 Erste Hilfe und Sofortmaßnahmen Lebensrettende Maßnahmen Gesundheitserziehung Bogen 9 Vom Fahrradfahrer zum Mofafahrer Einflüsse durch Alkohol und Drogen Bogen 10 Alkohol + Straßenverkehr Sensibilisierung für das Problem Bogen 11 Gutes Sehen + Straßenverkehr Umwelterziehung Grobsehtest vorausschauendes Sehen Bogen 12 Umwelt + Straßenverkehr Sensibilisierung und Aktivierung Bogen 13 Aggression + Straßenverkehr 5

6 Begleithefte zu den Prüf- und Kontrollbogen Zu allen Prüf- und Kontrollbogen gibt es Begleithefte mit Lernzielen Lösungen Sachinformationen Ein komplettes Verkehrserziehungsprogramm für die Grundschule Kontrollbogen Vorschule und 1. Schuljahr Einführung in die Verkehrserziehung - Bogen 1 2. Schuljahr Der sichere Schulweg - Bogen 2 Prüfbogen: 3. Schuljahr Fußgängerverhalten - Bogen 3 4. Schuljahr Radfahrerprüfung - Bogen 4 Für das 3. und 4. Schuljahr Gutes Sehen (Sehtest, u.a.) - Bogen 11 Wer die theoretische und praktische Prüfung des Bogens 3 bestanden hat, darf den JV-Button tragen. Wer die theoretische und praktische Prüfung des Bogens 4 bestanden hat, darf das Jugendverkehrsabzeichen in BRONZE tragen und erhält eine Urkunde. Die Radfahrprüfung ist damit bestanden. Die Prüfungen können in einen PASS eingetragen werden. 6

7 Zur Vorbereitung auf die Bogen für die Grundschule sind abgestimmt 1. und 2. Schuljahr - Kopiervorlagenmappen I und - "Sondermappe Fußgänger" - Dia-Ton-Serie 2 - VÜK für praktische Übungen mit dem Fahrrad - Vorlese- und Malbuch "Tim und die 4 Un-Geister" 3. und 4. Schuljahr - Kopiervorlagenmappen II und - Sondermappe "Radfahrer" - Dia-Ton-Serien 2, 4, L und Dia-Serie 11 - Bücher - "Zu Fuß unterwegs im Straßenverkehr" - "Richtig Fahrradfahren - KIDS & BIKES (zur CD-ROM) - Folie mit 50 Verkehrszeichen (farbig) und Erläuterungen - Folie "Das verkehrssichere Fahrrad" - Folie "Abbiegen nach links" - Folie "Vorbeifahren an haltenden Fahrzeugen" - Folie "Vorrang - Vorfahrt - leicht gemacht" - Verkehrs-Übungs-Kartei für praktische Übungen - Materialien für die praktischen Radfahrübungen - Lineal-Reaktions-Test - CD-ROM "KIDS & BIKES - Macht Kinder fit für den Straßenverkehr!" Ein komplettes Verkehrserziehungsprogramm für den Sekundarbereich Prüfbogen und Bogen zur Sensibilisierung: 5. und 6. Schuljahr Soll-Verkehr - Bogen 5 Ist-Verkehr - Bogen 6 Umwelt + Straßenverkehr - Bogen und 8. Schuljahr Schwierige Verkehrssituationen - Bogen 7 Sofortmaßnahmen am Unfallort - 1. Hilfe - Bogen 8 Vom Fahrradfahrer zum Mofa-Fahrer - Bogen 9 Alkohol + Straßenverkehr - Bogen 10 Gutes Sehen + Straßenverkehr - Bogen 11 Umwelt + Straßenverkehr - Bogen Schuljahr Sofortmaßnahmen am Unfallort - 1. Hilfe - Bogen 8 Vom Fahrradfahrer zum Mofafahrer - Bogen 9 Alkohol + Straßenverkehr - Bogen 10 Gutes Sehen + Straßenverkehr - Bogen 11 Umwelt + Straßenverkehr - Bogen Schuljahr Sofortmaßnahmen am Unfallort - 1. Hilfe - Bogen 8 Alkohol + Straßenverkehr - Bogen 10 Gutes Sehen + Straßenverkehr - Bogen 11 Umwelt + Straßenverkehr - Bogen 12 Aggression + Straßenverkehr - Bogen 13 7

8 Zur Vorbereitung auf die Bogen für den Sekundarbereich sind abgestimmt - Kopiervorlagenmappe III - Dia-Ton-Serie 6, die Dia-Serien 10 und L - informative Verkehrsspiele "Alkohol + Straßenverkehr" und - "3 x pro - 1 x kontra" - Verkehrs-Übungs-Kartei für praktische Übungen - Lineal-Reaktions-Test - Folie mit 50 Verkehrszeichen (farbig) und Erläuterungen - Folie "Abbiegen nach links" - Folie "Vorbeifahren an haltenden Fahrzeugen - Folie "Vorrang- Vorfahrt - leicht gemacht - CD-ROM KIDS & BIKES - Macht Kinder fit für den Straßenverkehr Für die Lehrer gibt es kostenlos Begleithefte mit Sachinformationen Lehrzielen und Lösungen, außerdem Broschüren (Absteigen nach rechts, Vorschläge für den Projektunterricht, die Broschüre Kind und Auto ). Auszeichnungen 8

9 Bogen 4 - für praktische Radfahrerübungen Spurhalten mit Linksabbiegen Beherrschung des Fahrrades Langsamfahr- Prüfung Wichtige Verhaltensweisen eines Radfahrers Bogen 4 - Seite 3 Auf einem Themenbild wird der Weg des Radfahrers vom Haus Nr. 22 bis zur Schule eingezeichnet. Die Nummern auf dem Themenbild korrespondieren mit den Aufgaben (rechts). 9

10 Bogen 6 - Seite 3 Welche Absicht hat der Radfahrer vor dir? Welche Absicht hat der Pkw-Fahrer? Ich kann die Absicht das Pkw-Fahrers an... erkennen. Welche Vorfahrtregelung gilt in dieser Situation? Wie verhält der Radfahrer sich verkehrsgerecht? Wie verhältst du dich als nachfolgender Radfahrer richtig? Bogen 9 - Seite 5 Beurteile die Situation! Es ergeben sich Vorfahrtfragen zwischen dem Mofafahrer und dem Traktorfahrer. Welche Denkweise des Mofafahrers kann gefährlich werden? Wer kann wenige Sekunden später in große Gefahr geraten, wenn der Mofafahrer vor dem Traktor nach links abbiegt? 10

11 Buch KIDS & BIKES - Vorfahrt Aufgabenseite Mappe II - Vorfahrt Lösungsseite 11

12 CD - ROM - KIDS & BIKES Ausgezeichnet mit dem Deutschen Bildungssoftwarepreis digita 2002 und dem Comenius-Siegel 2002 für didaktisch herausragende Multimedia-Bildungsmedien Fragen zur Verkehrserziehung in drei Wissensgebieten - abgestimmt auf das Verkehrserziehungsprogramm der ADV Buch - KIDS & BIKES - Aufsteigen von rechts 12

13 Aufsteigen von rechts - Mappe II Amtsgerichte Geldbußen Amtsgerichte - Staatsanwaltschaften erteilen eine Auflage an den bedanken sich bei Beschuldigten Schulen - Freizeiteinrichtungen Dieser zahlt die Geldbuße an die bezahlt die Rechnung der Medien für VE von den Geldbußen für Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrserzieher e.v. 13

14 Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrserzieher e.v. - ADV Eltern für Kinder im Vorschulalter Vorschule bis Ende der Schulzeit Eltern Erwachsene Einrichtungen Deutsche und türkische ADV-Moderatoren Lehrer und Verkehrspädagogen Mitarbeiter der A D V e.v. Programm Kind und Verkehr des D V R Jugend- Verkehrsabzeichen der ADV e.v. Beratung Broschüren Empfehlungen Regelabweichendes Verhalten der Radfahrer 1 ohne Beleuchtung gtung gefahren 26% 2 Fahrbahn statt Radweg 3,30% 3 Radweg - falsche Richtung benutzt 11,10% 4 Nicht rechts auf d.fahrbahn 9,20% 5 Lichtsignale umfahren 6,50% 6 Vorf. des Kfz nehmen - Geradeausverk. 6,20% 7 Haltlinie oder Rotlicht überfahren 9,30% 8 Vorf. des Kfz nehm nehmen - Geradeausverk. 14,30% 9 Falsch einordnen 14,80% 10 Beim Abbiegen nicht nach hinten sehen 20,20% 11 Kurve schneiden 21,90% 12 ohne Handzeichen abbiegen 64,80% 13 Vorbeifahren an haltenden Fahrzeugen 98% 100% 90% 80% 70% 60% 50% 40% 30% 20% 10% 0%

15 Vorbeifahren an haltenden Fahrzeugen - Buch KIDS & BIKES Vorbeifahren an haltenden Fahrzeugen - Mappe II 15

16 Vorbeifahren an haltenden Fahrzeugen - Mappe II Bestellungen in Niedersachsen Bestellungen an ADV-Prüfbogen in Niedersachsen Reihe

17 Vorgeschriebene Ausrüstung für ein verkehrssicheres Fahrrad Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrserzieher (ADV) empfiehlt allen Radfahrern - Groß und Klein -, die von links auf das Fahrrad aufsteigen, bzw. nach links vom Fahrrad absteigen, umzulernen. AUFSTEIGEN VON RECHTS / ABSTEIGEN NACH RECHTS - der Sicherheit wegen! Warum? Wir haben in Europa - bis auf England - Rechtsverkehr. Auch Fahrradfahrer müssen rechts fahren und werden links überholt. In Gefahrensituationen kann sich der Fahrradfahrer durch eingeübtes Nach-rechts-Absteigen schneller und ohne zu stürzen nach rechts (Gehweg, Fahrbahnrand, Landstraßenrand...) in Sicherheit bringen. Absteigen nach links??? besser so: Absteigen nach rechts! Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrserzieher e. V. ( A D V) Lahstedt Im Ostkamp Fax: Internet: Wie geht das? Übungskurs auf den Seiten 2 und 3 Warum ist das Jugendverkehrsabzeichen so wichtig? Warum ist das Projekt Jugendverkehrsabzeichen für junge Menschen so wichtig? Verkehrserziehung ist Sozialerziehung Es reicht nicht aus, Schüler über die Regeln der StVO zu informieren. Wissen und Können sind wichtige Voraussetzungen, aber entscheidend sind das Wollen und vor allem das Tun. Die ADV will möglichst viele junge Menschen immun machen gegen die negativen Einflüsse einer Minderheit, der in den Massenmedien leider zu viel Aufmerksamkeit geschenkt wird. Aus Gründen der eigenen Sicherheit beschäftigen sich junge Menschen in einem eher risikofreudigen Alter jedoch nicht so intensiv mit den Fragen des Straßenverkehrs, wie es notwendig wäre. Nach unseren jahrzehntelangen Erfahrungen sind Schüler und Jugendliche gern bereit, Leistungen zu bringen. Sie möchten aber auch eine Anerkennung dafür erhalten. Das Jugendverkehrsabzeichen bestätigt ihnen, dass sie die Voraussetzungen haben, sich vorbildlich im Straßenverkehr zu verhalten. Ein Jugend-Verkehrs-Pass, ein Abzeichen und eine Urkunde sind Zeichen der Anerkennung und gleichzeitig Aufforderung für ein Vorbildverhalten, das leider vielen Erwachsenen fehlt. 17

18 Drei-Stufenplan für eine praxisorientierte Radfahrerausbildung in der Grundschule VÜK-Verkehrsübungskartei ( learning by doing") Drei-Stufen-Plan für eine praxisorientierte Radfahrerausbildung Horst Bockmannin der Grundschule - VÜK (learning by doing) A D V e.v. 1. Stufe (1./2. Schuljahr) VÜK - Teil A StVO: Gehwegbenutzung Radfahren = Sicherheit in der Beherrschung des Fahrrades auf- und absteigen von rechts, nach rechts in einer Spur fahren abbremsen einhändig lenken und dabei Handzeichen (rechts, links) geben Hindernissen ausweichen Slalom fahren, eng - weit langsam fahren (ohne zu schlängeln) nach hinten umschauen (ohne Schlenker) grundsätzlich am Bordstein anhalten und Fahrrad über die Fahrbahn schieben (an Einmündungen) 2. Stufe (3. Schuljahr) VÜK - Teil B Radfahren = Einüben von Standardverhaltensweisen (Verhaltensmustern) im Schonraum: rechtsabbiegen mit Handzeichen Vorfahrtregel rechts vor links Vorbeifahren an haltenden Fahrzeugen, Hindernissen Linksabbiegen ohne Einordnen Linksabbiegen mit Einordnen Vorfahrtregelung durch Verkehrsschilder Ampelanlagen, Polizeibeamte Vorfahrtregelung bei Radwegbenutzung an Einmündungen/Kreuzungen Übungsstätte: Schulgelände, - Verkehrsübungsanlage - Verkehrsübungskreuz Theoretische Vorbereitung und Vertiefung mit der 3. Stufe (4. Schuljahr) (VÜK - Teil C - Teil D ) Radfahren = Übertragung von im Schonraum erworbenen Verhaltensmustern auf die örtlich gegebene Verkehrswirklichkeit Verlassen des Grundstückes und Einfügen in den öffentlichen Straßenverkehr rechte Fahrbahnseite benutzen und nach rechts abbiegen Vorbeifahren an haltenden Fahrzeugen / Hindernissen Linksabbiegen in eine Grundstückseinfahrt mit Einordnen Wenden auf der Fahrbahn Kreuzen einer vorfahrtberechtigten Straße nach links abbiegen - ohne Einordnen - mit Einordnen Vorfahrtregelung rechts vor links Vorfahrtregelung durch Schilder, ggfs. durch Ampeln oder Polizeibeamte Übungsstätte: verkehrsarme Kreuzung Übungsstätte: Schulgelände CD-ROM KIDS & BIKES Macht Kinder fit für den Straßenverkehr! am Ende des 4. Schuljahres Radfahrerprüfung theoretisch und praktisch Jugendverkehrsabzeichen Südtirol? Zentrale Stelle - Verein oder wer? Entwicklung von einheitlichen Prüf- und Kontrollbogen mit Begleitheften mit Lehrzielen, Sachinformationen und Lösungen Vorbereitende Materialien - abgestimmt auf den Inhalt der Prüfbogen Abzeichen - Pass - Urkunde Einbeziehen der Öffentlichkeit - Eltern - Presse - Funk - Fernsehen 18

Kontrollpunkt L1. durch eine Lehrerin oder einen Lehrer zu besetzen

Kontrollpunkt L1. durch eine Lehrerin oder einen Lehrer zu besetzen Kontrollpunkt L1 durch eine Lehrerin oder einen Lehrer zu besetzen Anfahren vom Fahrbahnrand 1. deutlich umsehen 2. Fahrrad vom Gehweg schieben 3. Pedale ordnen 4. aufsitzen 5. nochmals deutlich umsehen

Mehr

Unsichere Motorik. Bitte nur die Fehler eintragen! Unsichere Verkehrsregeln

Unsichere Motorik. Bitte nur die Fehler eintragen! Unsichere Verkehrsregeln Posten: 1 Busspur vor Grundschule Beschreibung: Start, Abfahrt Fehleranzahl: 5 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 Rad auf Fahrbahn schieben Pedale in

Mehr

Fahrrad fahren in Deutschland. Die wichtigsten Regeln

Fahrrad fahren in Deutschland. Die wichtigsten Regeln Fahrrad fahren in Deutschland Die wichtigsten Regeln 2 Fahrrad fahren in Deutschland 3 Herzlich willkommen in Deutschland! Fahrrad fahren ist in Deutschland sehr beliebt. Damit Sie so sicher wie möglich

Mehr

Mit Sicherheit ans Ziel Eine Aktion des ADAC zur Jugend-Verkehrssicherheit

Mit Sicherheit ans Ziel Eine Aktion des ADAC zur Jugend-Verkehrssicherheit 1. Du kommst an eine Straße mit diesem Verkehrszeichen. Darfst du in die Straße mit deinem Fahrrad einfahren? ( Ja, ich darf einfahren ( Nein, es ist nicht erlaubt 2. Darfst du dich als Radfahrer an andere

Mehr

Kommentartext Verkehrszeichen

Kommentartext Verkehrszeichen Kommentartext Verkehrszeichen 1. Kapitel: Achtung Gefahr! Das ist ein Verkehrsschild. Weißt du, was es bedeutet? Ja, du musst anhalten. Andere haben Vorfahrt und du musst dich gut umschauen, bevor du fahren

Mehr

Mobilitätserziehung Fahrrad

Mobilitätserziehung Fahrrad Mobilitätserziehung Fahrrad Inhaltsverzeichnis Vorwort / Allgemeine Hinweise Vorschlag Elternbrief Helmeinstellung in 4 Schritten Das verkehrssichere Fahrrad Arbeitsblatt Das verkehrssichere Fahrrad Lösung

Mehr

Verkehrserziehung. 1. Kapitel: Mein Schulweg

Verkehrserziehung. 1. Kapitel: Mein Schulweg Verkehrserziehung 1. Kapitel: Mein Schulweg Das ist Lisa. Sie hat Heute zur zweiten Stunde Unterricht. Lisa ist auf ihrem Schulweg. Schulwege können sehr unterschiedlich sein. In ländlichen Regionen solltest

Mehr

Mit Sicherheit ans Ziel Eine Gemeinschaftsaktion zur Jugend-Verkehrssicherheit

Mit Sicherheit ans Ziel Eine Gemeinschaftsaktion zur Jugend-Verkehrssicherheit Lies die Fragen genau durch. Überlege in Ruhe und kreuze ( die richtige Antwort/die richtigen Antworten an! 1. Dein Fahrrad muss verkehrssicher sein. Kreuze die Teile an, die für die Verkehrssicherheit

Mehr

Sicher Rad fahren Regeln und Tipps

Sicher Rad fahren Regeln und Tipps Sicher Rad fahren Regeln und Tipps Bernd Zanke Mitglied des Vorstandes ADFC Berlin e.v. pööös Ideale Verhältnisse... pööös 2 ... und tägliche Realität pööös 3 Sicher Rad fahren Warum? Radfahrer können

Mehr

Radfahrstrecke. Geschwister Devries Grundschule in Uedem

Radfahrstrecke. Geschwister Devries Grundschule in Uedem Radfahrstrecke Geschwister Devries Grundschule in Uedem Die Strecke 1. Anfahren Meursfeldstraße Fahrrad unter Beachtung der Fußgänger und des Querverkehrs über die Fahrbahn schieben Fahrrad am Fahrbahnrand

Mehr

Fahrrad fahren in Deutschland

Fahrrad fahren in Deutschland Fahrrad fahren in Deutschland Idee: Julia Heyer Ausführung: Julia Heyer Friederike Niebuhr Jan Adolph Vorlage: Unfallforschung der Versicherer Deutsche Verkehrswacht Deutscher Verkehrssicherheitsrat Die

Mehr

Hinweise zur Prüfungsstrecke: Beschreibung der Handlungsschritte

Hinweise zur Prüfungsstrecke: Beschreibung der Handlungsschritte Radfahrprüfung GS Rautheim: Hinweise zur Prüfungsstrecke 1 Hinweise zur Prüfungsstrecke: Beschreibung der Handlungsschritte Achtung: Oft stehen parkende Autos am Fahrbahnrand, besonders im Lehmweg. Parkende

Mehr

Speichenreflektoren oder Leuchtstreifen d d d

Speichenreflektoren oder Leuchtstreifen d d d Arbeitsblatt 1 zur Broschüre Mein Fahrrad-Tagebuch Seite 1 Fahrrad Checkliste Ist an meinem Fahrrad alles dran und funktioniert alles? alles klar muss neu erledigt Hinterradbremse / Rücktrittbremse d d

Mehr

Posten 1: Hohestieg (Start und Zielbereich)

Posten 1: Hohestieg (Start und Zielbereich) Posten 1: Hohestieg (Start und Zielbereich) Achtung: eventuell Start - und Zielbereich auseinander legen, damit sich die Schüler nicht in die Quere kommen. Für Start: Am Fahrbahnrand in Höhe der Schule

Mehr

Sprache: Deutsch / Sprache: Deutsch

Sprache: Deutsch / Sprache: Deutsch Die wichtigsten Verkehrsregeln für Fahrrad-Fahrer in Deutschland - Es handelt sich hier um keine abschließende Aufzählung der notwendigen Verkehrsregeln. - Die Erklärungen sind bewusst sprachlich einfach

Mehr

ADV. Jugendverkehrsabzeichen. Für die Grundschule 3./4. Schuljahr Bogen4 Name... Klasse... Ich und bin alt. als. Wenn ich groß bin, möchte ich ein

ADV. Jugendverkehrsabzeichen. Für die Grundschule 3./4. Schuljahr Bogen4 Name... Klasse... Ich und bin alt. als. Wenn ich groß bin, möchte ich ein ADV Jugendverkehrsabzeichen Für die Grundschule 3./4. Schuljahr Bgen4 Name... Klasse....... Ich und bin alt. als Wenn ich grß bin, möchte ich ein Praktische Prüfung: 1 Spurhalten mit Linksabbiegen. Fahre

Mehr

Batterielicht vorne Das brauche ich, damit... Batterielicht hinten Das brauche ich, damit... Roter Rückstrahler Den brauche ich, damit...

Batterielicht vorne Das brauche ich, damit... Batterielicht hinten Das brauche ich, damit... Roter Rückstrahler Den brauche ich, damit... Arbeitsblatt 1 zur Broschüre Mein Fahrrad-Tagebuch Seite 1 Meine Fahrrad Checkliste (1/2) Ist an meinem Fahrrad alles o. k.? Wofür brauche ich die Teile? Scheinwerfer mit weißem Strahler oder 1 Batterielicht

Mehr

Beobachtungspunkte 1. Heinrich-Eger-Straße (Ausfahrt Parkplatz) 2. Ecke Heinrich-Eger-Straße Sankt-Lambertus-Straße 3. Kreuzung

Beobachtungspunkte 1. Heinrich-Eger-Straße (Ausfahrt Parkplatz) 2. Ecke Heinrich-Eger-Straße Sankt-Lambertus-Straße 3. Kreuzung Beobachtungspunkte 1. Heinrich-Eger-Straße (Ausfahrt Parkplatz) 2. Ecke Heinrich-Eger-Straße Sankt-Lambertus-Straße 3. Kreuzung Sankt-Lambertus-Straße Reeser Straße Marienbaumer Straße 4. Marienbaumer

Mehr

Prototypische Aufgaben VERKEHRS- UND MOBILITÄTSBEZOGENE KOMPETENZEN

Prototypische Aufgaben VERKEHRS- UND MOBILITÄTSBEZOGENE KOMPETENZEN Prototypische Aufgaben VERKEHRS- UND MOBILITÄTSBEZOGENE KOMPETENZEN GRUNDSCHULE Gefahrenpotenzial erkennen Toter Winkel SEKUNDARSTUFE I Gefahrenpotenzial erkennen Toter Winkel und Schleppkurve SEKUNDARSTUFE

Mehr

Fahrradfahrer in Deutschland

Fahrradfahrer in Deutschland Die wichtigsten Verkehrsregeln für willkommens-netz.de Flüchtlingshilfe Fahrrad-Fahrer im Bistum in Deutschland Trier s handelt sich hier um keine abschließende Aufzählung der notwendigen rkehrsregeln.

Mehr

Sicher Rad fahren Regeln und Tipps

Sicher Rad fahren Regeln und Tipps Sicher Rad fahren Regeln und Tipps Bochum, September 2010 Klaus Kuliga ADFC Bochum Ideale Verhältnisse... 2 ... und tägliche Realität 3 Sicher Rad fahren Warum? Radfahrer können durch ihr Verhalten zur

Mehr

Besondere Rücksicht gegenüber Kindern

Besondere Rücksicht gegenüber Kindern Ihre Polizei Besondere Rücksicht gegenüber Kindern! Kinder haben ein ausgeprägtes Bewegungsbedürfnis, reagieren spontan und sind unberechenbar. Sie kennen die Gefahren im Strassenverkehr noch nicht. Kinder

Mehr

Unterlagen für das deutsche Online-Magazin muenchnernotizen

Unterlagen für das deutsche Online-Magazin muenchnernotizen Unterlagen für das deutsche Online-Magazin muenchnernotizen Gemäß dem Polizeigesetz Nr. 37/990 Zb. (= GBl) und den internen Dienstvorschriften ist der Polizeibeamte ermächtigt eine Verkehrsregelverletzung

Mehr

Mit Sicherheit ans Ziel Eine Aktion des ADAC zur Jugend-Verkehrssicherheit

Mit Sicherheit ans Ziel Eine Aktion des ADAC zur Jugend-Verkehrssicherheit 1. Dein Fahrrad muss verkehrssicher sein. Kreuze die Teile an, die für die Verkehrssicherheit nach StVO (Straßenverkehrsordnung) in Ordnung sein müssen! (Mehrere Antworten sind richtig) ( Pedale mit gelben

Mehr

Mobilitäts. Die. fibel. Die Mobilitätsfibel

Mobilitäts. Die. fibel. Die Mobilitätsfibel Die Mobilitätsfibel In der Mobilitätsfibel finden Sie weitere Hinweise und Anregungen für einen sicheren Schulweg Ihres Kindes. Außerdem erfahren Sie mehr über die positiven Wirkungen, die das selbstständige

Mehr

DOWNLOAD. Lernstation: Verkehrszeichen. Differenzierte Materialien zur Verkehrserziehung

DOWNLOAD. Lernstation: Verkehrszeichen. Differenzierte Materialien zur Verkehrserziehung DOWNLOAD Christine Schub Lernstation: Verkehrszeichen Differenzierte Materialien zur Verkehrserziehung Christine Schub Downloadauszug aus dem Originaltitel: Bergedorfer Unterrichtsideen 2. 4. Klasse Lernstationen

Mehr

Gefahr erkannt Gefahr gebannt

Gefahr erkannt Gefahr gebannt Ihre Unfallversicherung informiert Toter Winkel Gefahr erkannt Gefahr gebannt Gesetzliche Unfallversicherung Die Situation Liebe Eltern! Immer wieder kommt es zu schweren Verkehrsunfällen, weil LKW-Fahrer

Mehr

Ein Quiz für Einsteiger ADFC Gießen

Ein Quiz für Einsteiger ADFC Gießen Richtig im Radverkehr? Ein Quiz für Einsteiger 2011 ADFC Gießen 1) Wie schnell dürfen Autos und Fahrräder hier maximal fahren? A) Wenn nichts anderes ausgeschildert ist, 30 km/h. ) g, B) An den Fußverkehr

Mehr

RADschlag-Spielidee für die Kita: Verkehrszeichen kennenlernen

RADschlag-Spielidee für die Kita: Verkehrszeichen kennenlernen RADschlag-Spielidee für die Kita: Verkehrszeichen kennenlernen Egal ob Kinder mit Eltern zu Fuß, per Rad oder Pkw unterwegs sind, Verkehrszeichen begleiten sie auf ihren Wegen. Bereits im Alter von drei

Mehr

kostenlosen Bustransfer bei Frau Brigitte Close, Tel , beantragen

kostenlosen Bustransfer bei Frau Brigitte Close, Tel , beantragen Fahrrad in Aachen Die Verkehrswacht Aachen bietet einen Verkehrsübungsplatz für das Fahrradsicherheitstraining an. Für das Training an der Jugendverkehrsschule ist Folgendes zu beachten: Terminabstimmung

Mehr

ICH. und die Anderen

ICH. und die Anderen ICH und die Anderen ICH und die Anderen Wenn es zwischen Auto und Rad auf Baden-Württembergs Straßen kracht, sind hierfür in 63 Prozent der Fälle die Autofahrer verantwortlich. Das sind die häufigsten

Mehr

Konzept für die Verkehrserziehung und Mobilitätsbildung der Grundschule Am Wilhelmsplatz

Konzept für die Verkehrserziehung und Mobilitätsbildung der Grundschule Am Wilhelmsplatz Konzept für die Verkehrserziehung und Mobilitätsbildung der Grundschule Am Wilhelmsplatz Das Konzept stützt sich auf die verbindlichen Kompetenzerwartungen der Lehrpläne Sachunterricht und Sport. Unterthemen

Mehr

Fahrzeugähnliche Geräte

Fahrzeugähnliche Geräte Fahrzeugähnliche Geräte Mit Spass und Sicherheit unterwegs bfu Beratungsstelle für Unfallverhütung Bewegung draussen macht Spass, erst recht mit fahrzeugähnlichen Geräten. Mit Einsatz der eigenen Körperkraft

Mehr

ASSOCIATION DES SERVICES DES AUTOMOBILES VEREINIGUNG DER STRASSENVERKEHRSÄMTER ASSOCIAZIONE DEI SERVIZI DELLA CIRCOLAZIONE

ASSOCIATION DES SERVICES DES AUTOMOBILES VEREINIGUNG DER STRASSENVERKEHRSÄMTER ASSOCIAZIONE DEI SERVIZI DELLA CIRCOLAZIONE asa ASSOCIATION DES SERVICES DES AUTOMOBILES VEREINIGUNG DER STRASSENVERKEHRSÄMTER ASSOCIAZIONE DEI SERVIZI DELLA CIRCOLAZIONE Kompetenzenkatalog Kategorie M 22. März 2011 Grundlage für die Prüfungsvorbereitung

Mehr

Radfahren im 4. Schuljahr

Radfahren im 4. Schuljahr BASIS-Arbeitsheft Radfahren im. Schuljahr Name Klasse Schuljahr Inhaltsverzeichnis Das verkehrssichere Fahrrad Übungseinheit Verlassen eines Grundstücks, Anfahren Vorbeifahren an Hindernissen und Engstellen_

Mehr

Polizeipräsidium Koblenz Januar 2004 Polizeiinspektion Betzdorf - Jugendverkehrsschule Friedrichstraße Betzdorf

Polizeipräsidium Koblenz Januar 2004 Polizeiinspektion Betzdorf - Jugendverkehrsschule Friedrichstraße Betzdorf 1 Polizeipräsidium Koblenz Januar 2004 Polizeiinspektion Betzdorf - Jugendverkehrsschule - 02741 926121 Friedrichstraße 21 57518 Betzdorf Ausbildungsbeispiel 2 Manfred G r e b Polizeikommissar Inhaltsübersicht:

Mehr

Fahrradsicherheit für Geflüchtete und Zugewanderte. Arbeitsblätter Deutsch

Fahrradsicherheit für Geflüchtete und Zugewanderte. Arbeitsblätter Deutsch Fahrradsicherheit für Geflüchtete und Zugewanderte Arbeitsblätter Deutsch ARBEITSBLATT Deutsch Information Verkehrsregeln allgemein Es gilt Rechtsverkehr. Mit dem Fahrrad ist am rechten Fahrbahnrand zu

Mehr

Kinder unterwegs im Verkehr

Kinder unterwegs im Verkehr Kinder unterwegs im Verkehr Ursachen von Kinderunfällen im Straßenverkehr Kind Autofahrer Unfallauslösende kindliche Verhaltensweisen: Fußgänger (50 %) plötzliches Überqueren der Fahrbahn ohne auf den

Mehr

Auto Ecole Zenner Fragenblatt "Die Bodenhaftung von " Regenreifen " garantiert mir eine einwandfreie Straßenlage."

Auto Ecole Zenner Fragenblatt Die Bodenhaftung von  Regenreifen  garantiert mir eine einwandfreie Straßenlage. Fragenblatt 1-59 Frage Nummer 1 Welches Risiko besteht bei Regen? Der Bremsweg kann länger werden. "Die Bodenhaftung von " Regenreifen " garantiert mir eine einwandfreie Straßenlage." Die Scheibenwischer

Mehr

Vorbeifahren an einem Hindernis Vorbeifahren an einem Hindernis

Vorbeifahren an einem Hindernis Vorbeifahren an einem Hindernis Vorbeifahren an einem Hindernis Was sind Hindernisse auf der Fahrbahn? Haltende Fahrzeuge, Absperrungen, sonstige Gegenstände, die den Fahrweg einengen oder blockieren. Beispiele: herabgestürztes Ladegut

Mehr

Weil Kinder keine Bremse haben.

Weil Kinder keine Bremse haben. Kinder/Sicherer Schulweg Weil Kinder keine Bremse haben. Die Verkehrsbroschüre für Eltern mit Tipps für den sicheren Weg zum Kindergarten und zur Schule. Eine Verkehrssicherheitsaktion in Baden-Württemberg.

Mehr

Interaktive Übungen zur Vorbereitung auf die Praktische Radfahrprüfung

Interaktive Übungen zur Vorbereitung auf die Praktische Radfahrprüfung Hinweis: Steuerungs- und L-Taste für Vollbildschirm; beenden: Esc Interaktive Übungen zur Vorbereitung auf die Praktische Radfahrprüfung Dieses Medium wurde in Zusammenarbeit von VOL Christian Wegmayr,

Mehr

1. Mein Fahrrad ist o.k.

1. Mein Fahrrad ist o.k. 1. Mein Fahrrad ist o.k. Das ist mein Fahrrad. Hier klebe ich ein Foto von meinem Fahrrad ein.... zu klein? Markenname: Farbe: Reifengröße: Rahmennummer: Jedes Rad hat eine Rahmennummer. Wenn mein Rad

Mehr

Schuljahr 2015/16. für die Grundschule München Waldmeisterstraße

Schuljahr 2015/16. für die Grundschule München Waldmeisterstraße Schuljahr 2015/16 für die Grundschule München Waldmeisterstraße Liebe Eltern, dieser Schulwegplan soll Ihnen dabei helfen, zusammen mit Ihrem Kind den Schulweg schon vor Schulbeginn zu trainieren. Denn

Mehr

Kreuze an, welche Ampeln unbedingt repariert werden müssen!

Kreuze an, welche Ampeln unbedingt repariert werden müssen! Die Ampel Marias Onkel arbeitet im Rathaus. Er entscheidet, wo in der Stadt Verkehrsschilder und Ampeln aufgestellt werden. Heute wurden neue Verkehrsampeln geliefert. In der Ampelfabrik ist aber offenbar

Mehr

Auto Ecole Zenner Fragenblatt

Auto Ecole Zenner Fragenblatt Frage Nummer 60 Mit 40 km/h legt ein Fahrzeug pro Sekunde: 1 Meter zurück. 12 Meter zurück. 20 Meter zurück. Frage Nummer 61 Eine Sicherheitslinie Darf nie überfahren werden, weder ganz noch teilweise.

Mehr

Frage 1: Ein Radweg ist durch nachstehendes Schild gekennzeichnet. Muss ich ihn zwingend benutzen?

Frage 1: Ein Radweg ist durch nachstehendes Schild gekennzeichnet. Muss ich ihn zwingend benutzen? Quiz Rund ums Radeln Kleine Zeichenkunde Frage 1: Ein Radweg ist durch nachstehendes Schild gekennzeichnet. Muss ich ihn zwingend benutzen? Ja, es gibt keine Ausnahme. Ja, aber geschlossene Verbände, die

Mehr

Änderung des Fragenkatalogs für die theoretische Führerscheinprüfung

Änderung des Fragenkatalogs für die theoretische Führerscheinprüfung aktuelle Bilder Deutscher Fahrschulverlag aktuelle Fragen + Variantenbilder l v e r D e u t s c h e r F a h r s c h u l a g Änderung des Fragenkatalogs für die theoretische Führerscheinprüfung Prüfungsrelevant

Mehr

1. Mein Fahrrad ist o. k.

1. Mein Fahrrad ist o. k. 1. Mein Fahrrad ist o. k. Das ist mein Fahrrad: Hier klebe ich ein Foto von meinem Fahrrad ein.... zu klein? Markenname: Farbe: Reifengröße: Rahmennummer: Jedes Rad hat eine Rahmennummer. Wenn mein Rad

Mehr

Sicher zur Schule. Kinderfreundliches. Rheinland-Pfalz. Das Schulwegheft für Kinder

Sicher zur Schule. Kinderfreundliches. Rheinland-Pfalz. Das Schulwegheft für Kinder Sicher zur Schule Das Schulwegheft für Kinder Kinderfreundliches Rheinland-Pfalz Liebe Mütter, liebe Väter, Ihr Kind kommt nach den Sommerferien in die Schule. Damit es auch sicher zur Schule kommt, sollte

Mehr

LEHRERMAPPE Sicher im 1./2. Schuljahr 1/ 2

LEHRERMAPPE Sicher im 1./2. Schuljahr 1/ 2 LEHRERMAPPE Sicher im 1./2. Schuljahr 1/ 2 Vorwort Der Foliensatz deckt mit den 16 Folien die Ziele und Inhalte der Verkehrserziehung in den Jahrgangsstufen 1 und 2 ab. Aussagekräftige Bilder veranschaulichen

Mehr

MUSTER. Das verkehrssichere Fahrrad. Ein verkehrssicheres Fahrrad!

MUSTER. Das verkehrssichere Fahrrad. Ein verkehrssicheres Fahrrad! Das verkehrssichere Fahrrad Ein verkehrssicheres Fahrrad! Ordne die Teile des verkehrssicheren Fahrrads richtig zu. Trage die Nummern in die Kreise ein. 1 Vorderradbremse 2 Hinterradbremse 3 Scheinwerfer

Mehr

Kinder auf dem Schulweg

Kinder auf dem Schulweg Kinder auf dem Schulweg Lenker: Achtung Kinder! Seien Sie besonders aufmerksam in der unmittelbaren Umgebung von Schulhäusern sowie an Haltestellen von Schulbussen und öffentlichen Verkehrsmitteln. Reduzieren

Mehr

Auto Ecole Zenner. Auto Ecole Zenner Fragenblatt By Decker Jerome Seite 1. Frage Nummer 107. Frage Nummer 108.

Auto Ecole Zenner. Auto Ecole Zenner Fragenblatt By Decker Jerome Seite 1. Frage Nummer 107. Frage Nummer 108. Frage Nummer 107 Gilt die Gurtpflicht ebenfalls für Passagiere die auf den Rücksitzen Platz genommen haben? Nein Frage Nummer 108 Was die Reifen betrifft: Die Reifen dürfen keine Mängel aufweisen. Eine

Mehr

Radfahren im 2. Schuljahr

Radfahren im 2. Schuljahr Arbeitsheft Radfahren im 2. Schuljahr 2 Name Klasse Schuljahr Inhalt Das verkehrssichere Fahrrad 1 Beleuchtung und Fahrradhelm 2 Vorgeschriebene Verkehrswege 3 Verkehrszeichen und Markierungen 6 Überqueren

Mehr

miteinander im verkehr Rücksicht kommt an!

miteinander im verkehr Rücksicht kommt an! miteinander im verkehr Rücksicht kommt an! Rücksicht macht das Miteinander im Verkehr entspannter und sicherer. Oft hat man im Verkehr aber nur das eigene Fortkommen im Auge. Mit diesem Flyer will die

Mehr

Anmerkungen zur Durchführung / Lösungen

Anmerkungen zur Durchführung / Lösungen Anmerkungen zur Durchführung / Lösungen Lösungen 1. Gurtschlitten Vor Dir steht ein Gurtschlitten. Das Experiment wird Dir zweimal vorgeführt. Was passiert mit der Puppe, wenn der Gurtschlitten stoppt?

Mehr

Arbeitsheft. Sicher unterwegs im 5./6. Schuljahr 5/6. Name. Klasse Schuljahr

Arbeitsheft. Sicher unterwegs im 5./6. Schuljahr 5/6. Name. Klasse Schuljahr Arbeitsheft Sicher unterwegs im 5./6. Schuljahr 5/6 Name Klasse Schuljahr Inhaltsverzeichnis Sicher zur Schule mit dem Rad und zu Fuß 1 Sicher zur Schule mit dem Bus 4 Wahrnehmen und reagieren 7 Für Verkehrsprofis

Mehr

Bereits einige Wochen vor Schulbeginn können Sie den täglichen Schulweg optimal vorbereiten.

Bereits einige Wochen vor Schulbeginn können Sie den täglichen Schulweg optimal vorbereiten. Liebe Eltern, in Deutschland wurden im Jahr 2010 etwa 700.000 Kinder eingeschult. Viele Kinder in diesem Alter haben aber noch Probleme sich im Straßenverkehr zurechtzufinden. Wir wollen dazu beitragen,

Mehr

8. WICHTIGE VERKEHRSZEICHEN

8. WICHTIGE VERKEHRSZEICHEN 8. ! ZIELE unterschiedliche Verkehrszeichen kennenlernen Verhalten je nach Verkehrszeichen besprechen und einüben Siehe Schülerheft S. 34 INHALTE Gefahrenzeichen Gefahrenzeichen sind grundsätzlich dreieckig

Mehr

Verkehrsregeln für Fahrradfahrer Beispiele aus Lüdinghausen World Safety Days Maggi-Werk Lüdinghausen 28. April 2014

Verkehrsregeln für Fahrradfahrer Beispiele aus Lüdinghausen World Safety Days Maggi-Werk Lüdinghausen 28. April 2014 Verkehrsregeln für Fahrradfahrer Beispiele aus World Safety Days Maggi-Werk 28. April 2014 Querung Ostwall In Richtung Stadt In Richtung Schule Radfahrer sind keine Fußgänger. Es gelten die Regeln für

Mehr

Lernziel. Fachbereich Polizeivollzugsdienst. Die Studierenden sollen

Lernziel. Fachbereich Polizeivollzugsdienst. Die Studierenden sollen FHöV NRW Verkehrsrecht Fachbereich Polizeivollzugsdienst 1 Gesamtstunden (PF) Lernziel 1. Verkehrsrechtsnormen und ihre Bedeutung für die Sicherheit und Leichtigkeit des öffentlichen Straßenverkehrs kennenlernen

Mehr

Fahrradausbildung - Bicycle Safety Training

Fahrradausbildung - Bicycle Safety Training Fahrradausbildung - Bicycle Safety Training [Ref.: Der schlaue Radfahrer LAMA Verlag 2005] Helferkreis Karlskron 2015 1. Grundsätzliche Regeln STVO ( Straßenverkehrsordnung ): 1) Radfahrer müssen einzeln

Mehr

Übung im Realverkehr Klosterschule Dachau

Übung im Realverkehr Klosterschule Dachau - Die Gesamtverantwortung liegt bei der Schule - Eltern und Elternbeirat unterstützen Schule und Polizei - Die Auswahl der Fahrtstrecke erfolgt in enger Zusammenarbeit zwischen Schule und Polizei Voraussetzungen:

Mehr

Wege für Radfahrer im Stadtteil (1/7)

Wege für Radfahrer im Stadtteil (1/7) Folien zur Broschüre Mein Fahrrad-Tagebuch Stand 2/09 Seite 1 Wege für Radfahrer im Stadtteil (1/7) Sachinformationen für Lehrerinnen und Lehrer Übersicht: Wege für das Rad Radfahrer finden im Gegensatz

Mehr

Unterrichtsreihe: Recht und Ordnung

Unterrichtsreihe: Recht und Ordnung 03 Verkehrsregeln Lehrerkommentar Zeit: Ziele: Inhalte: Grammatik: 45 Minuten Kenntnis wichtiger Verkehrsregeln und Verkehrszeichen, Nachdenken über das eigene Verhalten im Straßenverkehr, Wortschatzerweiterung,

Mehr

Reißverschluss verfahren

Reißverschluss verfahren Reißverschluss verfahren StVO Inhaltsverzeichnis 7 Benutzung von Fahrstreifen durch Kraftfahrzeuge Zeichen und Verkehrseinrichtungen Anlage 3 zu 42 Abs. 2 Abschnitt 12 Sonstige Verkehrsführung Für wen

Mehr

ROLAND RECHTSSCHUTZ. Bußgeldkatalog. ROLAND Bußgeldkatalog

ROLAND RECHTSSCHUTZ. Bußgeldkatalog. ROLAND Bußgeldkatalog ROLAND RECHTSSCHUTZ Bußgeldkatalog geht es mir gut ROLAND Bußgeldkatalog 2 AUSZUG ZUR INFORMATION Es gibt klare Verkehrsregeln. Sie sollen dafür sorgen, dass niemand behindert, belästigt, gefährdet oder

Mehr

Ein sicherer Schulweg ist kinderleicht

Ein sicherer Schulweg ist kinderleicht Ein sicherer Schulweg ist kinderleicht Um Ihre Kinder vor den Gefahren im Straßenverkehr zu schützen, sollten Sie als Eltern drei goldene Regeln beachten: 1. Ein gutes Vorbild sein 2. Eine sichere Strecke

Mehr

Mein erstes Verkehrsspiel

Mein erstes Verkehrsspiel Mein erstes Verkehrsspiel Ravensburger Spiele Nr. 00 783 7 (601 5 495 3) von Ottmar Ludwig Illustration: Hermann Wernhard Würfelspiel für 2-4 Kinder ab 4 Jahren Inhalt: 1 Doppelplan 1 Würfel 4 Spielfiguren

Mehr

Auszug aus dem Bußgeld- und Punktekatalog (Stand: 01. Februar 2009) Neue Bußgelder gegen Hauptunfallursachen ab 1. Februar 2009

Auszug aus dem Bußgeld- und Punktekatalog (Stand: 01. Februar 2009) Neue Bußgelder gegen Hauptunfallursachen ab 1. Februar 2009 Bußgeldkatalog Auszug aus dem Bußgeld- und Punktekatalog (Stand: 01. Februar 2009) Collage von Verkehrszeichen (Quelle: BMVBS) Neue Bußgelder gegen Hauptunfallursachen ab 1. Februar 2009 Die neuen Obergrenzen

Mehr

Station 1 Teile des verkehrssicheren Fahrrades

Station 1 Teile des verkehrssicheren Fahrrades Station 1 Teile des verkehrssicheren Fahrrades Beschrifte alle Teile des Fahrrades richtig! Kontrolliere mit dem Lösungsblatt! Male das Fahrrad an! Station 2 Mein verkehrssicheres Fahrrad Nimm dir die

Mehr

UNABHÄNGIGE MOBILITÄT - aber sicher!

UNABHÄNGIGE MOBILITÄT - aber sicher! UNABHÄNGIGE MOBILITÄT - aber sicher! Integration er-fahren Ein Radfahrkurs für Frauen mit Migrationshintergrund Lernmaterial zum Kurs 01 DAS IST AM FAHRRAD PFLICHT! So ist es richtig - ordnen Sie die Nummern

Mehr

Neue Regeln der Straßenverkehrs-Ordnung ab 1. April 2013

Neue Regeln der Straßenverkehrs-Ordnung ab 1. April 2013 Eine Neufassung der Straßenverkehrsordnung (StVO) bringt zum 1. April 2013 Verbesserungen für Radfahrer. Schon im September 2009 sollte die StVO fahrradfreundlicher werden, doch bald darauf erklärte Bundesverkehrsminister

Mehr

Verkehrsexperten informieren. Der Kreisverkehr. Informationen Regeln Tipps

Verkehrsexperten informieren. Der Kreisverkehr. Informationen Regeln Tipps Verkehrsexperten informieren Der Kreisverkehr Informationen Regeln Tipps ADAC Wir machen Mobilität sicher Herausgeber: Allgemeiner Deutscher Automobil-Club e.v., Ressort Verkehr Hansastraße 19, 80686 München

Mehr

Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.v. Unfallgeschehen älterer Verkehrsteilnehmer

Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.v. Unfallgeschehen älterer Verkehrsteilnehmer Unfallgeschehen älterer Verkehrsteilnehmer Jörg Ortlepp 18. April 2013, Bonn Wer sind ältere Menschen? Bundesstatistik: Ältere Menschen > 65 Jahre Definition der WHO Alternde Menschen (50-60 Jahre) Ältere

Mehr

Fahrpraktische Übungen Tipps und Anregungen

Fahrpraktische Übungen Tipps und Anregungen Fahrpraktische Übungen Tipps und Anregungen Wie geht was richtig? 2008 Zusammenstellung: Lothar Elbers (von M. Isemann aus Fobi VE Sonderschulen) Dies ist eine Auswahl von Übungen, die sich in der Praxis

Mehr

Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. SICHER UNTERWEGS MIT DEM FAHRRAD. Regeln * Rechte * Rücksichtnahme

Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. SICHER UNTERWEGS MIT DEM FAHRRAD. Regeln * Rechte * Rücksichtnahme Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. SICHER UNTERWEGS MIT DEM FAHRRAD Regeln * Rechte * Rücksichtnahme Immer mehr Menschen fahren in Deutschland mit dem Fahrrad. Mehr Radverkehr bedeutet

Mehr

Konzept Verkehrserziehung Die Zahl der verletzten Kinder im Straßenverkehr ist in den letzten Jahren zwar zurückgegangen, aber es gibt immer noch zu v

Konzept Verkehrserziehung Die Zahl der verletzten Kinder im Straßenverkehr ist in den letzten Jahren zwar zurückgegangen, aber es gibt immer noch zu v FACHBEREICH SACHUNTERRICHT KONZEPT ZUR VERKEHRSERZIEHUNG Kollegium der Ludgerusschule 20.03.2012 VEREINBARUNGEN UND KONZEPTE Konzept Verkehrserziehung Die Zahl der verletzten Kinder im Straßenverkehr ist

Mehr

Übung im Realverkehr. Klosterschule Dachau

Übung im Realverkehr. Klosterschule Dachau - Die Gesamtverantwortung liegt bei der Schule - Eltern und Elternbeirat unterstützen Schule und Polizei - Die Auswahl der Fahrtstrecke erfolgt in enger Zusammenarbeit zwischen Schule und Polizei Voraussetzungen:

Mehr

Auf Rollen unterwegs. Fahrzeugähnliche Geräte. bfu Beratungsstelle für Unfallverhütung

Auf Rollen unterwegs. Fahrzeugähnliche Geräte. bfu Beratungsstelle für Unfallverhütung Auf Rollen unterwegs Fahrzeugähnliche Geräte bfu Beratungsstelle für Unfallverhütung Was sind fahrzeugähnliche Geräte? Als fahrzeugähnliche Geräte (fäg) werden alle mit Rädern oder Rollen ausgestatteten

Mehr

Der rollende Radweg Sicher auf der Fahrbahn fahren

Der rollende Radweg Sicher auf der Fahrbahn fahren Der rollende Radweg Sicher auf der Fahrbahn fahren herausgegeben von Herausgeber: Verkehrsclub Deutschland VCD Kreisverband Ostwestfalen-Lippe e.v. August-Bebel-Str. 16 33609 Bielefeld www.vcd.org/owl

Mehr

Vor der Haustür. Hinweise!

Vor der Haustür. Hinweise! Vor der Haustür Du kennst Dich in Deiner Straße sicher gut aus. Denke daran, trotzdem auf andere Fußgänger, Radfahrer und Fahrzeuge zu achten, wenn Du aus der Haustür gehst. Erläutern Sie Ihrem Kind die

Mehr

Gefährliche Stellen im Radwegenetz in Oberschleißheim. Für Radfahrer, Fußgänger und Kinder gefährliche Stellen im Oberschleißheimer Straßenverkehr

Gefährliche Stellen im Radwegenetz in Oberschleißheim. Für Radfahrer, Fußgänger und Kinder gefährliche Stellen im Oberschleißheimer Straßenverkehr Gefährliche Stellen im Radwegenetz in Oberschleißheim Für Radfahrer, Fußgänger und Kinder gefährliche Stellen im Oberschleißheimer Straßenverkehr S-Bahnhof, Bahnsteigausgang Süd-Ost Fußweg von der Radlunterführung

Mehr

mit BIKER-ROLLI zur RADFAHRPRÜFUNG Ein Arbeitsbuch für die 3. und 4. Klasse herausgegeben von der Verkehrswacht Bottrop e.v.

mit BIKER-ROLLI zur RADFAHRPRÜFUNG Ein Arbeitsbuch für die 3. und 4. Klasse herausgegeben von der Verkehrswacht Bottrop e.v. mit BIKER-ROLLI zur RADFAHRPRÜFUNG Ein Arbeitsbuch für die 3. und 4. Klasse herausgegeben von der Verkehrswacht Bottrop e.v. Impressum Herausgeber: Verkehrswacht Bottrop e.v. Händelstr. 9 46236 Bottrop

Mehr

Lern - Mal - Radverkehr

Lern - Mal - Radverkehr Lern - Mal - Radverkehr Arbeitsheft für die Grundschule RZ_Umschlag_2016_Lern_Mal_Rad.indd 1 07.07.16 12:07 Hallo, mein Name ist Traffy. Gemeinsam mit meinen Freunden Lisa und Emre möchte ich dir helfen,

Mehr

Verkehrsteilnehmer. Beispiel: Wir betrachten die Modellierung von Handlungskomponenten wie Verkehrsteilnehmern und Straßen.

Verkehrsteilnehmer. Beispiel: Wir betrachten die Modellierung von Handlungskomponenten wie Verkehrsteilnehmern und Straßen. 7.6 Bedingte Rechte Manchmal sind Rechte nur unter bestimmten Voraussetzungen gültig. Diese Situation beschreiben wir -wie sonst auch üblich- mit bedingten Rechten. Beispiel: Wir betrachten die Modellierung

Mehr

Empfehlung zur Mobilitäts- und Verkehrserziehung in der Schule (Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 07.07.1972 i. d. F. vom 10.05.

Empfehlung zur Mobilitäts- und Verkehrserziehung in der Schule (Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 07.07.1972 i. d. F. vom 10.05. Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland Empfehlung zur Mobilitäts- und Verkehrserziehung in der Schule (Beschluss der Kultusministerkonferenz

Mehr

Vorfahrt / Vorrang im Straßenverkehr

Vorfahrt / Vorrang im Straßenverkehr Vorfahrt / Vorrang im Straßenverkehr Inhaltsverzeichnis 8 Vorfahrt 9 Abbiegen, Wenden und Rückwärtsfahren 8 (1a) Kreisverkehr 10 Einfahren und Anfahren 35 Sonderrechte und 38 Blaues Blinklicht und gelbes

Mehr

StVO-Ratgeber. Regeln fürs Radeln RADLOBBY ÖSTERREICH

StVO-Ratgeber. Regeln fürs Radeln RADLOBBY ÖSTERREICH StVO-Ratgeber Die!Straßenverkehrsordnung!(StVO)! ist!das!zentrale!gesetz,!das! Verhaltensregeln!für!die!Teilnahme!im! Straßenverkehr!vorgibt.!Um!sich! korrekt!und!sicher!im!verkehr!zu! bewegen,!sollte!man!diese!regeln!

Mehr

EINBIEGEN. Einbiegen nach rechts. Der Prüfer achtet auf:

EINBIEGEN. Einbiegen nach rechts. Der Prüfer achtet auf: EINBIEGEN Der Prüfer achtet auf: Rechtzeitig Fahrtrichtungsänderung anzeigen und Geschwindigkeit anpassen Richtig einordnen Nach rechts in engem Bogen, nach links tangential in weitem Bogen einbiegen Beachten

Mehr

Trainingsstrecke 2. Hier geht es weiter In alle Richtungen ACHTUNG. Dieser Fahrstreifen befindet sich auf der linken Seite.

Trainingsstrecke 2. Hier geht es weiter In alle Richtungen ACHTUNG. Dieser Fahrstreifen befindet sich auf der linken Seite. Trainingsstrecke 2 Tüv Gelände nach rechts verlassen nächste Straße rechts am Ende der Straße wieder rechts es folgen zwei Kreisverkehre dort bitte immer geradeaus fahren an der Ampel nach rechts auf den

Mehr

(Nach Erkenntnissen der Gehirnforschung gehörte er eigentlich verboten, weil er selbst routinierte erwachsene Radfahrer ins Schwitzen bringt.

(Nach Erkenntnissen der Gehirnforschung gehörte er eigentlich verboten, weil er selbst routinierte erwachsene Radfahrer ins Schwitzen bringt. PRIMARBEREICH Arbeitshilfen für den Unterricht 2/2006 Verlag Heinrich Vogel PRAXIS P VerkehrsErziehung Deutsch Sport Sachkunde Gisela Siems Es geht nicht immer geradeaus! 1. ZUM INHALT Für manche Grundschüler

Mehr

mit dem Fahrrad zu John Deere

mit dem Fahrrad zu John Deere Seit 16 Jahren mit dem Fahrrad zu John Deere Erfahrungen eines radsportbegeisterten Fernpendlers (täglich 28 km) und Ökofreaks k Das Abenteuer beginnt am Gartentor: Fahrradfahren ist leise; deshalb erst

Mehr

V o r f a h r t. 8 I StVO. Vorfahrt fall

V o r f a h r t. 8 I StVO. Vorfahrt fall 8 I StVO Vorfahrt fall An Kreuzungen und en hat die Vorfahrt, wer von rechts kommt. Das gilt nicht, wenn die Vorfahrt durch VZ besonders geregelt ist oder für Fahrzeuge, die aus einem Feld- oder Waldweg...

Mehr

Der Führerschein ist in der heutigen hochmobilen Welt zu einem fast lebensnotwendigen Berechtigungsschein geworden, Kraftfahrzeuge führen zu dürfen.

Der Führerschein ist in der heutigen hochmobilen Welt zu einem fast lebensnotwendigen Berechtigungsschein geworden, Kraftfahrzeuge führen zu dürfen. 46 02314 Verkehrssicherheitsarbeit mit jungen Erwachsenen Arbeitsblatt 2 / Seite 1/6 Führerschein Der Führerschein ist in der heutigen hochmobilen Welt zu einem fast lebensnotwendigen Berechtigungsschein

Mehr

DOWNLOAD. Verkehrserziehung Radfahren: Verkehrszeichen. Arbeitsblätter und Klammerkarten zur. sonderpädagogischen Förderung

DOWNLOAD. Verkehrserziehung Radfahren: Verkehrszeichen. Arbeitsblätter und Klammerkarten zur. sonderpädagogischen Förderung DOWNLOAD Kristina Eselgrimm, Manuela Frank Verkehrserziehung Radfahren: Verkehrszeichen Arbeitsblätter und Klammerkarten zur sonderpädagogischen Förderung Kristina Eselgrimm Manuela Frank Bergedorfer Unterrichtsideen

Mehr

Mobil mit dem Rad. aber sicher!

Mobil mit dem Rad. aber sicher! Die Verbraucherallianz fürs klima klärt mit bundesweiten Aktionen über die Chancen jedes Einzelnen beim CO 2 - Sparen auf. verbraucherfuersklima.de Gegenüber Politik und Wirtschaft vertritt sie die Interessen

Mehr

Bußgeld- und Punktekatalog

Bußgeld- und Punktekatalog Bußgeld- und katalog Bußgeld- und katalog Falschparken Parken an Engstellen mit Behinderung von Rettungsfahrzeugen 40 1 - in Feuerwehrzufahrt mit Behinderung von Rettungsfahrzeugen 50 1 - Fahren unter

Mehr

Verkehrserziehung BILDUNGS- UND LEHRAUFGABE:

Verkehrserziehung BILDUNGS- UND LEHRAUFGABE: Verkehrserziehung BILDUNGS- UND LEHRAUFGABE: Durch die Verkehrserziehung in der Volksschule soll eine kritische, verantwortungsvolle und umweltbewusste Einstellung zum Straßenverkehr geweckt und ein sicheres

Mehr