Herzlich Willkommen. zum Publikumsvortrag Der Kaiserschnitt pro und contra vom Dienstag, 8. September Prof. Dr. med. Christian Breymann

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Herzlich Willkommen. zum Publikumsvortrag Der Kaiserschnitt pro und contra vom Dienstag, 8. September 2009. Prof. Dr. med. Christian Breymann"

Transkript

1 Herzlich Willkommen zum Publikumsvortrag Der Kaiserschnitt pro und contra vom Dienstag, 8. September 2009 Prof. Dr. med. Christian Breymann Facharzt FMH für Gynäkologie und Geburtshilfe, spez. Geburtshilfe und Pränatalmedizin 0

2 Hirslanden Klinik Aarau Klinik Beau-Site Bern Klinik Permanence Bern Salem-Spital Bern AndreasKlinik Cham Zug Klinik Am Rosenberg Heiden Clinique Bois-Cerf Lausanne Clinique Cecil Lausanne Klinik St. Anna Luzern Klinik Birshof Münchenstein Basel Klinik Belair Schaffhausen Klinik Hirslanden Zürich Klinik Im Park Zürich Die Privatklinikgruppe Hirslanden 1

3 2

4 3

5 Es gibt immer noch jene, die glauben, dass die Geburt einer Frau einfach ist. François Mauriceau 1694 Aphorismes touchant la grossesse, l accouchement, les maladies et autres dispositions des femmes 4

6 5

7 6

8 7

9 Tiefster Kanton 20.9%, höchster Kanton 38.2%, tiefste Region 6.7%, höchste Region 52.4% 8

10 Sektiorate

11 10

12 Was ist ein Kaiserschnitt? Plinius der ältere (208 v Chr): a caeso matris utero = die aus dem Leib geschnittennen Iulii Caesares >> Sectio caesarea (kaiserlicher Schnitt..) Mittelalter. Abdominale Schnittentbindung Primärer Kaiserschnitt = geplant, medizinisch indiziert Sekundärer Kaiserschnitt = ungeplant, medizinisch indiziert Notfallkaiserschnitt = ungeplant Wunschsectio = geplant, nicht medizinisch indiziert (?) 11

13 Sterberate nach Kaiserschnitt

14 13

15 Geburtsarten Vaginale Geburt Kaiserschnitt -Spontan Primär indiziert und durchgeführt -Assistiert (Saugglocke, Geburtszange) Sekundär indiziert und durchgeführt -Frustran Notfallkaiserschnitt Wunschkaiserschnitt (nicht primär medizinisch indiziert) 14

16 Partogramm 15

17 Gruende f den Kaiserschnitt 16

18 17

19 18

20 19

21 Schlauer als die Natur? Es ist eher unwahrscheinlich zu glauben, anlässlich der Geburt eines Menschen einen physiologischeren als den vaginalen Weg gefunden zu haben. Die instrumentelle Geburtshilfe dient der Behandlung und Korrektur pathologischer Ereignisse. Axel Feige, 2001 Zürcher Sektio-Symposium 20

22 Kindliche Mortalität und Morbidität Mütterliche Morbidität Geburtserlebnis Kosten 21

23 Kind 22

24 Perinatale Mortalität in Japan Minakami H. et al. JAMA 1996 N= Einlingsgeburten

25 Perinatale Mortalität in Japan Minakami H. et al. JAMA

26 Risikozunahme bei intrauterinem Verbleib Kumulative Geburten Perinataler Mortalität Neonatale Mortalität Intrauterine Mortalität Neonatale Mortalität Hilder, L. BJOG 1998;105:

27 Kindliche Risiken nehmen ab 40 SSW zu! 26

28 Neonatale Todesfälle durch Hirntrauma bei vaginaler Geburt aus Schädellage O Mahony F et al.; BJOG 2005;112: Inzidenz 1 auf (n= ) 2/3 vaginal geboren, 1/3 sekundärer CS nach erfolgloser Geburt Vakuum und Forzeps ähnlich häufig betroffen In der Mehrzahl der Fälle kein erfahrener Geburtshelfer 27

29 Mutter 28

30 29

31 30

32 Urinary incontinence after vaginal delivery or cesarean section in women in Norway (EPINCONT) Rortveit G et al. N Engl J Med 2003;348:

33 32

34 Kontinenzgrad 60 Alter 33

35 Analinkontinenz Operative vaginal delivery: A cause of birth injury or is it? Towner DR et al. Clin Obstet Gynecol 2007; 50:

36 35

37 Genitalprolaps Cesarean section and risk of pelvic organ prolapse: a nested case-control study (involving 1.4 Million Swedish women) Larsson C, Källen K, Andolf E Am J Obstet Gynecol 2009; 200:243.e1-243.e4 Conclusions: Cesarean section is associated with a lower risk of pelvic organ prolapse than vaginal delivery. The adjusted OR was 0.18 ( ). 36

38 Rate of dyspareunia after delivery in primiparae according to mode of delivery Buhling KJ et al. Eur J Obstet Gynecol Reprod Biol 2006; 124:

39 Geburtserlebnis 38

40 Elective cesarean section vs. spontaneous delivery: a comparative study of birth experience Monika Schindl et al. Acta Obstet Gynecol Scand 2003; 82: Conclusions: Elective CS is a safe and psychologically well tolerated procedure. The results are comparable with uncomplicated vaginal delivery and far superior to secondary intervention such as vacuum delivery or emergency CS. 39

41 40

42 Arzt informiert Notsektioalarm Geburt 13:08 41

43 Vaginale Geburt erfolgreich nicht erfolgreich Sekundäre bzw. Not-Sektio Beckenbodenverletzung Vaginal-operativ Atonie, Plazentalösung Erschw. Kindsentwicklung Intrauteriner Fruchttod Etc. 42

44 Kosten 43

45 Kosten vaginale Geburt Direkte Kosten Hebamme, Arzt, Pflegefachfrau Gebärsaalbenützung Labor, Medikamente, med. Material Hotellerie Indirekte Kosten (Vorhalteleistungen) Hebamme, Anästhesieteam, OP-Team 24h Spezialisten (Neonatologie, Gerinnungs-, etc.) OP-Verfügbarkeit etc. 44

46 Betriebswirtschaftliche Kosten Für 2000 Geburten benötigt die Klinik 40 Hebammen 13.5 AA / OA 4.5 Anästhesisten und 4.5 Anästhesiepfleger 8 Gebärzimmer und 4 Vorbereitungszimmer Für 2000 Sektios würde HL benötigen 4 Hebammen 1 OA und 2 AA 1 Anästhesisten und 1 Anästhesiepfleger 4 normale Postoperativ-Zimmer 45

47 Konklusionen Die vaginale Geburt ist mit einer substantiellen Morbidität und Mortalität für das Kind und Morbidität für die Mutter verbunden Das vaginale Geburtserlebnis wird in einem substantiellen Teil der Frauen zum Albtraum Die vaginale Geburt ist im KVG verzerrend tarifiert, weil die indirekten Kosten ausgeklammert werden 46

48 Kaiserschnitt 47

49 Kaiserschnitt = Operation = Verletzung 48

50 49

51 50

52 51

53 52

54 Optimaler Zeitraum: SSW 53

55 Vergleich vaginale Geburt versus primärer Kaiserschnitt D D D D 54

56 Vergleich vaginale Geburt vs primärer Kaiserschnitt- Kind 55

57 Geburt nach einem Kaiserschnitt - Mutter? 56

58 Geburt nach einem Kaiserschnitt - Kind? 57

59 58

60 Spezialfall: Kaiserschnitt auf Wunsch Nicht medizinisch bzw durch den Arzt begründet Wunsch der Frau aus spezifischen Gründen Angst vor Geburt Angst vor Schmerzen Angst vor Problemen unter der Geburt Angst vor Dammverletzungen Angst vor Problemen für das Kind Planbarkeit Blackberry Kind Andere..

61 Recht auf Selbstbestimmung der Frau versus Recht auf Verweigerung durch den Arzt? Wer bestimmt wie das Kind auf die Welt kommt? Frau Arzt Krankenkasse?

62 Recht auf Wunschkaiserschnitt? 61

63 Vor- und Nachteile des Wunschkaiserschnitt Selbstbestimmung Planbarkeit Kontrollierte Geburt Keine Terminüberschreitung Kein Geburtsschmerz Fast nie Geburtsschäden beim Kind Keine Verletzung des Beckenbodens/Scheide Anästhesieprobleme möglich Steriles Ambiente, Kühle Kind erst mit Arzt/ Vater Verzögertes Bonding Thrombose, Infekt, Blutung Mehr Atmungsprobleme beim Kind Narbe der Gebärmutter und Bauchwand Mehr Plazentaprobleme bei neuer SS

64 Vor- und Nachteile der vaginalen Geburt Befriedigung, Erlebnis, Kick Atmosphäre, Stimmung Partnerbindung Schnelles Bonding des Kindes Weniger Atemprobleme Kurze Rekonvaleszenz Mehr Verletzungen des Kindes Verletzung v Damm und Scheide häufig Schmerzhafter GV Höhere Rate an Harninkontinenz Häufiger Plazentaprobleme akut Häufiger hohe Blutverluste bei Atonie Keine Narbe (Bauch/ Uterus)

65 64

66 Der Geburtshelfer sollte die Frau nicht zum Kaiserschnitt überreden oder manipulieren. Er sollte die Frau aber auch nicht zur natürlichen Geburt zwingen.. Oder den Kaiserschnitt ausreden Suche der individuellen und gemeinsamen Entscheidungsfindung, Dialog der Kompetenzen Das schönste ist die problemlose, natürliche Geburt Das zweitschönste, der geplante Kaiserschnitt (?)

67 66

68

Herzlich Willkommen. Der Kaiserschnitt pro und contra. Die Privatklinikgruppe Hirslanden. zum Publikumsvortrag. Prof. Dr. med. Christian Breymann

Herzlich Willkommen. Der Kaiserschnitt pro und contra. Die Privatklinikgruppe Hirslanden. zum Publikumsvortrag. Prof. Dr. med. Christian Breymann Herzlich Willkommen zum Publikumsvortrag Der Kaiserschnitt pro und contra Prof. Dr. med. Christian Breymann Facharzt FMH für Gynäkologie und Geburtshilfe, speziell Geburtshilfe und Pränatalmedizin (FMH/

Mehr

concordiamed premium 24 hour medical assistance worldwide: +41 (0)41 220 00 80 Bevorzugt beraten, betreut und behandelt Dir vertraue ich

concordiamed premium 24 hour medical assistance worldwide: +41 (0)41 220 00 80 Bevorzugt beraten, betreut und behandelt Dir vertraue ich Dir vertraue ich concordiamed premium Bevorzugt beraten, betreut und behandelt 24 hour medical assistance worldwide: +41 (0)41 220 00 80 Nur die Gesundheit ist wirklich Gold wert. Ihre persönliche Goldcard

Mehr

DAS DÜRFEN SIE VON UNS ERWARTEN

DAS DÜRFEN SIE VON UNS ERWARTEN HIRSLANDEN BERN KLINIK BEAU-SITE KLINIK PERMANENCE SALEM-SPITAL PRAXISZENTRUM AM BAHNHOF DAS DÜRFEN SIE VON UNS ERWARTEN HIRSLANDEN A MEDICLINIC INTERNATIONAL COMPANY ALLES FÜR EINEN ANGENEHMEN KLINIKAUFENTHALT

Mehr

VERTRAUEN UND SICHERHEIT BEI BRUST- ERKRANKUNGEN

VERTRAUEN UND SICHERHEIT BEI BRUST- ERKRANKUNGEN JÄHRLICH ERKRANKEN IN DER SCHWEIZ ETWA 5500 FRAUEN AN BRUSTKREBS. MIT UNSEREM HANDELN IM INTERDISZIPLINÄREN TEAM SICHERN WIR EINE GANZHEITLICHE VERSORGUNG UND BETREUUNG VON FRAUEN MIT BRUSTERKRANKUNGEN.

Mehr

Wir heissen Sie im OSZ der AndreasKlinik willkommen; die Erhaltung Ihrer Beweglichkeit ist unser oberstes Ziel.

Wir heissen Sie im OSZ der AndreasKlinik willkommen; die Erhaltung Ihrer Beweglichkeit ist unser oberstes Ziel. gewinnen sie bewegung und lebensqualität OSZ orthopädisch-sporttraumatologisches zentrum zug Dr. med. Fredy Loretz Dr. med. dipl. Ing. Reinhardt Weinmann Dr. med. Thomas Henkel WILLKOMMEN BEI UNS Schleichende

Mehr

Plastische Chirurgie nach massive weight loss

Plastische Chirurgie nach massive weight loss 1 Zurück zu alter Schönheit: plastische Korrekturmöglichkeiten Dr. med. Werner Jaeck - Traumazentrum Hirslanden - Klinik Tiefenbrunnen Wiederherstellung der Körperkonturen nach Gewichtsabnahme durch bariatrische

Mehr

Daniel Liedtke, Klinik Hirslanden 1

Daniel Liedtke, Klinik Hirslanden 1 Daniel Liedtke, Klinik Hirslanden 1 PATIENTENNUTZEN UND SPITAL PERFORMANCE DR. DANIEL LIEDTKE 3. SEPTEMBER 2014 Daniel Liedtke, Klinik Hirslanden 2 AGENDA Die Klinik Hirslanden Wie wird Patientennutzen

Mehr

Übungen FÜR DAS KieFeRgelenK und Die KAumuSKulAtuR

Übungen FÜR DAS KieFeRgelenK und Die KAumuSKulAtuR Übungen FÜR DAS Kiefergelenk UND DIE Kaumuskulatur Heimprogramm Anleitung zur Selbstbehandlung Mit dem folgenden Programm sollen die Verspannungen im Bereich der Kaumuskulatur gelöst, die Beweglichkeit

Mehr

Der Einfluss der Geburtshelfer auf den Geburtsverlauf

Der Einfluss der Geburtshelfer auf den Geburtsverlauf Der Einfluss der Geburtshelfer auf den Geburtsverlauf 21.11.2015 Dr. Olaf Neumann Chefarzt Frauenklinik Städtisches Klinikum München-Schwabing Ist das anstößig oder einfach nur schön? Die Kaiserschnitt

Mehr

Training der Beinmuskulatur

Training der Beinmuskulatur Training der Beinmuskulatur belastete Beugung Hirslanden a Mediclinic international company Beine hüftbreit, Hände in der Taille abgestützt, Füsse, Knie und Hüfte in einer Linie halten (korrekte Beinachse,

Mehr

AKUPUNKTUR- BEHANDLUNGEN IN DER GEBURTSHILFE

AKUPUNKTUR- BEHANDLUNGEN IN DER GEBURTSHILFE AKUPUNKTUR- BEHANDLUNGEN IN DER GEBURTSHILFE HIRSLANDEN A MEDICLINIC INTERNATIONAL COMPANY WAS BEWIRKT AKUPUNKTUR? Während der Schwangerschaft Wir bieten Behandlungen bei Schlafstörungen, Ödemen, Sodbrennen,

Mehr

Übungen zur Kapseldehnungen und Eigenmobilisation der Schulter

Übungen zur Kapseldehnungen und Eigenmobilisation der Schulter Übungen zur Kapseldehnungen und Eigenmobilisation der Schulter Hirslanden a Mediclinic international company Hintere Kapseldehnung im Sitzen Gerader Sitz auf einem Stuhl oder am Bettrand, den Oberarm rechtwinklig

Mehr

Übungen zum Schultermuskeltraining

Übungen zum Schultermuskeltraining Übungen zum Schultermuskeltraining mit Hanteln Hirslanden a Mediclinic international company Schulterblattstabilisation mit hantel im Sitzen Sitz auf einem Stuhl, der Arm liegt im 60 -Winkel auf einer

Mehr

Übungen zum Schultermuskeltraining Stützaktivität

Übungen zum Schultermuskeltraining Stützaktivität Übungen zum Schultermuskeltraining mit Stützaktivität Hirslanden a Mediclinic international company Einfache Stützaktivität Vierfüsslerstand, Hände unter den Schultergelenken, Knie unter den Hüftgelenken.

Mehr

Gesundheit Institut für Hebammen. Was Frauen wünschen: Sichtweisen zum Geburtsmodus. Zürcher Fachhochschule

Gesundheit Institut für Hebammen. Was Frauen wünschen: Sichtweisen zum Geburtsmodus. Zürcher Fachhochschule Gesundheit Institut für Hebammen Was Frauen wünschen: Sichtweisen zum Geburtsmodus Der rote Faden Wunschkaiserschnitt aus Sicht der Frau Schlussfolgerungen für die professionelle Praxis der Hebammen 2

Mehr

ANWENDERWORKSHOP 2016 LEP NURSING 3 AKTUELLER STAND HIRSLANDEN KLINIK STEPHANSHORN

ANWENDERWORKSHOP 2016 LEP NURSING 3 AKTUELLER STAND HIRSLANDEN KLINIK STEPHANSHORN ANWENDERWORKSHOP 2016 LEP NURSING 3 AKTUELLER STAND HIRSLANDEN KLINIK STEPHANSHORN Frick Yvonne, MScN Leiterin Pflegeentwicklung, Hirslanden Klinik Stephanshorn, St. Gallen Schweiz 1 INHALT Hintergrund

Mehr

Geburt bei St.n Sectio - VBAC

Geburt bei St.n Sectio - VBAC Geburt bei St.n Sectio - VBAC PD. Dr. med. Martin Müller Oberarzt I Geburtshilfe und Feto-maternale Medizin Universitätsklinik für Frauenheilkunde Inselspital Bern Visiting Assistant Professor Department

Mehr

DIE PRIVATKLINIKGRUPPE HIRSLANDEN. Dr. Ole Wiesinger CEO

DIE PRIVATKLINIKGRUPPE HIRSLANDEN. Dr. Ole Wiesinger CEO DIE PRIVATKLINIKGRUPPE HIRSLANDEN Dr. Ole Wiesinger CEO AUF EINEN BLICK Kennzahlen 2010-14 Kliniken in 10 Kantonen 1-1 482 Ärzte 2 29.3% - 5 635 Mitarbeitende 1 (4 359 VZS 3 ) aus 81 Ländern - 73 582 Patienten,

Mehr

Veranstaltungen rund um die Geburt 2015. Hirslanden A mediclinic international company

Veranstaltungen rund um die Geburt 2015. Hirslanden A mediclinic international company Veranstaltungen rund um die Geburt 2015 Hirslanden A mediclinic international company Infoabend für werdende Eltern Die Geburt Ihres Kindes ist wahrlich ein Ereignis fürs Leben. Eines, für das nur die

Mehr

11860/AB XXIV. GP. Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich.

11860/AB XXIV. GP. Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich. 11860/AB XXIV. GP - Anfragebeantwortung (elektr. übermittelte Version) 1 von 7 11860/AB XXIV. GP Eingelangt am 20.08.2012 BM für Gesundheit Anfragebeantwortung Frau Präsidentin des Nationalrates Mag. a

Mehr

Dr. med. Peter Jülke FMH Radio-Onkologie, spezialisiert in Psychoonkologie

Dr. med. Peter Jülke FMH Radio-Onkologie, spezialisiert in Psychoonkologie Dr. med. Peter Jülke FMH Radio-Onkologie, spezialisiert in Psychoonkologie Leiter psychoonkologischer Dienst Uroviva / Klinik Hirslanden Witellikerstrasse 40, 8008 Zürich Praxis Krebs und Leben, Beratungspraxis

Mehr

KOMPETENZ, DIE VERTRAUEN SCHAFFT PRIVATKLINIKGRUPPE HIRSLANDEN

KOMPETENZ, DIE VERTRAUEN SCHAFFT PRIVATKLINIKGRUPPE HIRSLANDEN 1 KOMPETENZ, DIE VERTRAUEN SCHAFFT PRIVATKLINIKGRUPPE HIRSLANDEN PRIVATKLINIKGRUPPE HIRSLANDEN KENNZAHLEN Kennzahlen Geschäftsjahr 2016/17 Kliniken Pflegetage 2,3 (Stand 1. Juli 2017) 17 in 11 Kantonen

Mehr

Beckenlage - wann vaginale Entbindung, wann Sectio?

Beckenlage - wann vaginale Entbindung, wann Sectio? Beckenlage - wann vaginale Entbindung, wann Sectio? Ekkehard Schleußner Tanja Groten 24.11.2016 1 Beckenlage individuelles Management Ekkehard Schleußner Tanja Groten 24.11.2016 2 Prozentualer Anteil Klinik

Mehr

ÜBUNGEN FÜR DAS KIEFERGELENK UND DIE KAUMUSKULATUR

ÜBUNGEN FÜR DAS KIEFERGELENK UND DIE KAUMUSKULATUR ÜBUNGEN FÜR DAS KIEFERGELENK UND DIE KAUMUSKULATUR HIRSLANDEN A MEDICLINIC INTERNATIONAL COMPANY DIE ANLEITUNG ZUR SELBSTBEHANDLUNG FÜR ZUHAUSE Mit dem folgenden Programm sollen die Verspannungen im Bereich

Mehr

Übungen zum Training der

Übungen zum Training der Übungen zum Training der Beinmuskulatur Kniestreckung Hirslanden a Mediclinic international company Training der seitlichen Beinmuskulatur Seitenlage, unteres Bein in Hüfte und Knie 90 gebeugt, oberes

Mehr

Übungen Koordinatives Training der Rumpfmuskulatur mit dem Ball

Übungen Koordinatives Training der Rumpfmuskulatur mit dem Ball Übungen Koordinatives Training der Rumpfmuskulatur mit dem Ball 1. Training des Gleichgewichtes und der Koordination Vor dem Ball stehen, Hände und Knie stützen sich hüftbreit auf den Ball. Durch langsames

Mehr

INFORMATIONEN ZUR RADIOLOGIE. Magnetresonanztomographie (MRI) Computertomographie (CT)

INFORMATIONEN ZUR RADIOLOGIE. Magnetresonanztomographie (MRI) Computertomographie (CT) INFORMATIONEN ZUR RADIOLOGIE Magnetresonanztomographie (MRI) Computertomographie (CT) 2 3 MAGNET RESONANZTOMOGRAPHIE (MRI) Wie kann ich mich auf die Untersuchung vorbereiten? Eine spezielle Vorbereitung

Mehr

HANDZENTRUM HIRSLANDEN ZÜRICH

HANDZENTRUM HIRSLANDEN ZÜRICH HANDZENTRUM HIRSLANDEN ZÜRICH DAS HANDZENTRUM HIRSLANDEN ZÜRICH BIETET IHNEN BEI ERKRANKUNGEN UND VERLETZUNGEN IHRER HÄNDE DAS GESAMTE DIAGNOSTISCHE UND THERAPEUTISCHE SPEKTRUM AN. Hirslanden A mediclinic

Mehr

KOMPETENZ, DIE VERTRAUEN SCHAFFT PRIVATKLINIKGRUPPE HIRSLANDEN

KOMPETENZ, DIE VERTRAUEN SCHAFFT PRIVATKLINIKGRUPPE HIRSLANDEN KOMPETENZ, DIE VERTRAUEN SCHAFFT PRIVATKLINIKGRUPPE HIRSLANDEN AGENDA I. Privatklinikgruppe Hirslanden II. Projekt «Implementierung Kreditoren-Cube» II. Aufbau Berichtswesen III. Erzielte Verbesserungen

Mehr

Hebammen und Geburtshelfer: Zweckgemeinschaft oder Partnerschaft? Dr. med. Thomas Eggimann Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe 8280 Kreuzlingen

Hebammen und Geburtshelfer: Zweckgemeinschaft oder Partnerschaft? Dr. med. Thomas Eggimann Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe 8280 Kreuzlingen Hebammen und Geburtshelfer: Zweckgemeinschaft oder Partnerschaft? Dr. med. Thomas Eggimann Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe 8280 Kreuzlingen Sonntags Zeitung 11. Dezember 2016 Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Mehr

IHRE GESUNDHEIT UND IHR WOHLBEFINDEN IM MITTELPUNKT

IHRE GESUNDHEIT UND IHR WOHLBEFINDEN IM MITTELPUNKT HIRSLANDEN KLINIK AARAU KLINIK BEAU-SITE, BERN KLINIK PERMANENCE, BERN SALEM-SPITAL, BERN ANDREASKLINIK CHAM ZUG CLINIQUE LA COLLINE, GENÈVE KLINIK AM ROSENBERG, HEIDEN CLINIQUE BOIS-CERF, LAUSANNE CLINIQUE

Mehr

22.01.2014 Daniel Liedtke, Klinik Hirslanden 1

22.01.2014 Daniel Liedtke, Klinik Hirslanden 1 22.01.2014 Daniel Liedtke, Klinik Hirslanden 1 GRÜNDE FÜR DIE EINFÜHRUNG VON PDMS AUS SICHT EINER DIREKTION DR. DANIEL LIEDTKE 22.01.2014 Daniel Liedtke, Klinik Hirslanden 2 AGENDA Erwartungen an ein PDMS

Mehr

PraxiS für PerSonaliSierTe medizin

PraxiS für PerSonaliSierTe medizin PraxiS für PerSonaliSierTe medizin MIT DER PRAXIS FÜR PERSONALISIERTE MEDIZIN KANN DIE KLINIK HIRSLANDEN DURCH PHARMAKOGENETIK UND INDIVIDUALISIERTE ARZNEIMITTELTHERAPIE DIE SICHERHEIT FÜR IHRE PATIENTINNEN

Mehr

KOMPETENZ, DIE VERTRAUEN SCHAFFT PRIVATKLINIKGRUPPE HIRSLANDEN

KOMPETENZ, DIE VERTRAUEN SCHAFFT PRIVATKLINIKGRUPPE HIRSLANDEN 1 KOMPETENZ, DIE VERTRAUEN SCHAFFT PRIVATKLINIKGRUPPE HIRSLANDEN 2 AUF EINEN BLICK - 16 Kliniken in 11 Kantonen - 2 000 Ärzte 1-8 450 Mitarbeitende Kennzahlen Geschäftsjahr 2014/15 26% - 94 000 stationäre

Mehr

ebm info.at ärzteinformationszentrum Epiduralanästhesie und Uterusruptur

ebm info.at ärzteinformationszentrum Epiduralanästhesie und Uterusruptur ebm info.at ärzteinformationszentrum EbM Ärzteinformationszentrum www.ebm info.at Department für Evidenzbasierte Medizin und Klinische Epidemiologie Donau-Universität Krems Antwortdokument zur Anfrage

Mehr

Fragebogen Buchprojekt Wunschkaiserschnitt

Fragebogen Buchprojekt Wunschkaiserschnitt Fragebogen Buchprojekt Wunschkaiserschnitt 1.) Angaben zu meiner Person - Name, Vorname*: - E-Mail*: - Geburtsdatum*: - Wohnort*: - Bundesland / Kanton*: - Land*: - Familienstand*: - seit: - Religionszugehörigkeit*:

Mehr

Vaginal Operative Entbindung. Frank Louwen

Vaginal Operative Entbindung. Frank Louwen Vaginal Operative Entbindung Frank Louwen Quelle: Peristat 2010 Vag. Operationen in Hessen Entwicklung seit 1990 6 5 Anteil in % 4 3 2 Forzeps Vakuum 1 0 Forzeps Verteilung in Kliniken wording FAZ: grobe

Mehr

Steigende Rate an Kaiserschnittentbindungen

Steigende Rate an Kaiserschnittentbindungen Steigende Rate an Kaiserschnittentbindungen Kleine Anfrage der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen an die Bundesregierung Drucksache 17/8862 Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie

Mehr

PLASTISCHE, WIEDERHERSTELLENDE UND ÄSTHETISCHE CHIRURGIE EINE NOTWENDIGKEIT?

PLASTISCHE, WIEDERHERSTELLENDE UND ÄSTHETISCHE CHIRURGIE EINE NOTWENDIGKEIT? PLASTISCHE, WIEDERHERSTELLENDE UND ÄSTHETISCHE CHIRURGIE EINE NOTWENDIGKEIT? Dr. med. Rinaldo Pico Facharzt FMH für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie T +41 61 335 22 22, rinaldo.pico@hirslanden.ch

Mehr

Kaiserschnitte Geburtsmethode des 21. Jahrhunderts

Kaiserschnitte Geburtsmethode des 21. Jahrhunderts Kaiserschnitte Geburtsmethode des 21. Jahrhunderts Jahrestagung IERM Wien, 10. November 2016 Soziologisches Umfeld der Geburtshilfe Das durchschnittliche österreichische schweizerische und deutsche Paar

Mehr

Die Zulässigkeit der Sectio aufwunsch

Die Zulässigkeit der Sectio aufwunsch Nora Markus Die Zulässigkeit der Sectio aufwunsch Eine medizinische, ethische und rechtliche Betrachtung PETER LANG Europäischer Vertag der Wissenschaften Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis 15 1.

Mehr

Das Geburtshilfliche Konzept am EDKH Wandel und Kontinuität

Das Geburtshilfliche Konzept am EDKH Wandel und Kontinuität Das Geburtshilfliche Konzept am EDKH Wandel und Kontinuität Dr. Monika Gerber Oberärztin Nashornsymposium 2016 EDKH Babyfreundliche Geburtsklinik seit 2003 Nov. 2015: 5. Zertifizierung (im oberärztlichen

Mehr

Zentrum für urologie

Zentrum für urologie Zentrum für urologie Die Urologie Das Fachgebiet der Urologie umfasst Erkrankungen der Nieren, der Nebennieren, der Harnleiter, der Blase, der Harnröhre, der Prostata und der äusseren männlichen Geschlechtsorgane.

Mehr

Die Sectio caesarea aus historischer Sicht

Die Sectio caesarea aus historischer Sicht Klinik für Gynäkologie Die Sectio caesarea aus historischer Sicht Prof. Dr. med. Matthias David Die Sectio caesarea aus historischer Sicht 1. Ursprünge der Operationsbezeichnung 2. Der erste Kaiserschnitt

Mehr

Expektatives Management oder aktives Vorgehen?

Expektatives Management oder aktives Vorgehen? Terminüberschreitung Expektatives Management oder aktives Vorgehen? Keine maternale Erkrankung Keine fetale Erkrankung Einling Terminüberschreitung Absprache mit der Schwangeren Interventionen vermeiden

Mehr

MEtABoLic SurgErY HirSLAnDEn. neue wege in DEr. Hirslanden A mediclinic international company

MEtABoLic SurgErY HirSLAnDEn. neue wege in DEr. Hirslanden A mediclinic international company MEtABoLic SurgErY HirSLAnDEn neue wege in DEr Adipositas-Chirurgie Hirslanden A mediclinic international company Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren Seit Jahren sind unterschiedliche Fachärzte in verschiedenen

Mehr

IHR OPERATIONSTERMIN INFORMATIONEN ZU DEN AUGEN- OPERATIONEN

IHR OPERATIONSTERMIN INFORMATIONEN ZU DEN AUGEN- OPERATIONEN IHR OPERATIONSTERMIN INFORMATIONEN ZU DEN AUGEN- OPERATIONEN HIRSLANDEN A MEDICLINIC INTERNATIONAL COMPANY IHR OPERATIONSTERMIN IN DER HIRSLANDEN KLINIK BELAIR WIR FREUEN UNS, WENN SIE SICH WOHLFÜHLEN

Mehr

EMPFEHLUNGEN ZUR ERNÄHRUNG BEI RADIOTHERAPIE IM MAGEN-DARM-BEREICH

EMPFEHLUNGEN ZUR ERNÄHRUNG BEI RADIOTHERAPIE IM MAGEN-DARM-BEREICH EMPFEHLUNGEN ZUR ERNÄHRUNG BEI RADIOTHERAPIE IM MAGEN-DARM-BEREICH PATIENTEN, DIE SICH EINER RADIOTHERAPIE IM MAGEN-DARM-BEREICH UNTERZIEHEN MÜSSEN, FINDEN HIER WERTVOLLE EMPFEHLUNGEN UND INFORMATIONEN

Mehr

Bluttransfer über die Plazenta - das fetomaternale Transfusionssyndrom. Maier JT, Schalinski E, Schneider W, Gottschalk U, Hellmeyer L

Bluttransfer über die Plazenta - das fetomaternale Transfusionssyndrom. Maier JT, Schalinski E, Schneider W, Gottschalk U, Hellmeyer L Bluttransfer über die Plazenta - das fetomaternale Transfusionssyndrom Maier JT, Schalinski E, Schneider W, Gottschalk U, Hellmeyer L GGGB Sitzung Gliederung Fallbericht Vorstellung des Krankheitsbildes

Mehr

Brustkrebs: Prävention und Früherkennung

Brustkrebs: Prävention und Früherkennung BZZ BrustZentrum Zentralschweiz Brustkrebsmonat Oktober 2006 Dr. med. Christian Viert 24. Oktober 2006 Dr. med. Christian Viert 0 Jährliche Inzidenz: 112 / 100`000 Frauen, d.h. 5`000 Frauen pro Jahr Mortalität

Mehr

Behandlungspfad Geburt

Behandlungspfad Geburt Behandlungspfad Geburt PERINATALZENTRUM KLINIK FÜR GEBURTSHILFE / KINDERKLINIK PATIENTENSICHT KLINIK FÜR ANÄSTHESIE- INTENSIVMEDIZIN UND SCHMERZTHERAOIE / OP-PFLEGE ADMINI- STRATION PÄDIATER PFLEGE HEBAMME

Mehr

Postpartale Harn- und Stuhlinkontinenz: Therapie & Outcomes

Postpartale Harn- und Stuhlinkontinenz: Therapie & Outcomes Postpartale Harn- und Stuhlinkontinenz: Therapie & Outcomes WAS SOLL BEACHTET WERDEN I Schwangerschaft! Aufklärung in der Schwangerschaft: was und wann?! Prävention in der Schwangerschaft? II Geburt!

Mehr

Weiterbildungskonzept Frauenklinik Kantonsspital, 4101 Bruderholz

Weiterbildungskonzept Frauenklinik Kantonsspital, 4101 Bruderholz Weiterbildungskonzept Frauenklinik Kantonsspital, 4101 Bruderholz Angebot: 1. Vollständige Weiterbildung fuer FMH-AnwärterInnnen mit auswärtiger, einjähriger Rotation in A-Klinik. 2. Weiterbildung fuer

Mehr

Kaiserschnitt Geburtsmethode der Zukunft?

Kaiserschnitt Geburtsmethode der Zukunft? Kaiserschnitt Geburtsmethode der Zukunft? o. Univ.-Prof. Dr. Peter Husslein 2. Albertinen Kolloquium Geburtshilfe auf dem Wege zur Geburtsmedizin wo stehen wir heute? Hamburg, 15.2.2006 Soziologisches

Mehr

Gynäkologie Geburtshilfe. Von Mensch zu Mensch Kliniken St. Elisabeth Kompetenz und Fürsorge in Neuburg an der Donau

Gynäkologie Geburtshilfe. Von Mensch zu Mensch Kliniken St. Elisabeth Kompetenz und Fürsorge in Neuburg an der Donau Von Mensch zu Mensch Kliniken St. Elisabeth Kompetenz und Fürsorge in Neuburg an der Donau Gynäkologie Geburtshilfe Kliniken St. Elisabeth Kompetenz & Fürsorge von Mensch zu Mensch www.kliniken-st-elisabeth.de

Mehr

Auszug aus dem Protokoll des Regierungsrates des Kantons Zürich

Auszug aus dem Protokoll des Regierungsrates des Kantons Zürich Auszug aus dem Protokoll des Regierungsrates des Kantons Zürich Sitzung vom 18. November 2015 KR-Nr. 251/2015 1074. Interpellation (Kantonale Leistungsaufträge für Geburtshilfe: Stand der Erfahrungen)

Mehr

KURSANGEBOTE DER GEBURTENABTEILUNG

KURSANGEBOTE DER GEBURTENABTEILUNG KURSANGEBOTE DER GEBURTENABTEILUNG UNSERE HEBAMMEN DER KLINIK HIRSLANDEN BEGLEITEN SIE GERNE MIT EINEM VIELFÄLTIGEN KURSANGEBOT ZUM THEMA SCHWANGERSCHAFT, GEBURT UND BABY. HIRSLANDEN A MEDICLINIC INTERNATIONAL

Mehr

GEBURTENABTEILUNG KLINIK HIRSLANDEN

GEBURTENABTEILUNG KLINIK HIRSLANDEN GEBURTENABTEILUNG KLINIK HIRSLANDEN IN DER GEBURTENABTEILUNG DER KLINIK HIRSLANDEN STEHEN IHNEN DREI GEBÄRSÄLE, DIE MATERNITÉ SOWIE EIN KINDERZIMMER MIT NEONATOLOGIEÜBERWACHUNG ZUR VERFÜGUNG. WIR BIETEN

Mehr

Sonographie des unteren Unterinsegmentes nach SC. Karim D Kalache Klinik für Geburtsmedizin Charité Campus Mitte Berlin

Sonographie des unteren Unterinsegmentes nach SC. Karim D Kalache Klinik für Geburtsmedizin Charité Campus Mitte Berlin Sonographie des unteren Unterinsegmentes nach SC Karim D Kalache Klinik für Geburtsmedizin Charité Campus Mitte Berlin - 29. SSW - Z. n. 2 x SC - 42 Jahre - PP - Rechtsanwältin - 32. SSW - Z. n. 2 x SC

Mehr

cfc hirslanden CRANIO FACIALES CENTRUM Ein Porträt

cfc hirslanden CRANIO FACIALES CENTRUM Ein Porträt cfc hirslanden CRANIO FACIALES CENTRUM Ein Porträt 2 3 INHALTSVERZEICHNIS WILLKOMMEN 3 4 5 6 10 14 15 Willkommen Unsere Stärken Craniofaciale Chirurgie Leistungsspektrum Interdisziplinäres Team Versicherungsdeckung

Mehr

EMPFEHLUNGEN BEI RADIOTHERAPIE DER PROSTATA

EMPFEHLUNGEN BEI RADIOTHERAPIE DER PROSTATA PATIENTEN, DIE SICH EINER BESTRAHLUNG DER PROSTATA UNTERZIEHEN MÜSSEN, FINDEN HIER WERTVOLLE INFORMATIONEN ZU ERNÄHRUNG UND PFLEGE. EMPFEHLUNGEN BEI RADIOTHERAPIE DER PROSTATA HIRSLANDEN A MEDICLINIC INTERNATIONAL

Mehr

Geburtshilfe. Medizin. und feto-maternale. Risiken einer Schwangerschaft bei erhöhtem mütterlichem Alter. P. Husslein

Geburtshilfe. Medizin. und feto-maternale. Risiken einer Schwangerschaft bei erhöhtem mütterlichem Alter. P. Husslein Risiken einer Schwangerschaft bei erhöhtem mütterlichem Alter P. Husslein GYNDOLOMITI 3. Fortbildungstagung für Gynäkologie und St. Kassian, 31. Jänner 5. Februar 2016 Gebäralter ABTEILUNG FÜR Durchschnittliches

Mehr

KLINIK FÜR GYNÄKOLOGIE

KLINIK FÜR GYNÄKOLOGIE DIE KLINIK FÜR GYNÄKOLOGIE KLINIK FÜR GYNÄKOLOGIE CHEFÄRZTIN FRAU DR. MED. U. TEICHMANN Chefärztin Frau Dr. med. U. Teichmann Die Klinik Seit 1962 ist die Gynäkologie u. Geburtshilfe eine selbständige

Mehr

Ultraschalltagung.de. Nabelschnur-Anomalien und Management. Renaldo Faber Sabine Riße. www.praenatalmedizin-leipzig.de

Ultraschalltagung.de. Nabelschnur-Anomalien und Management. Renaldo Faber Sabine Riße. www.praenatalmedizin-leipzig.de Nabelschnur-Anomalien und Management Ultraschalltagung.de Renaldo Faber Sabine Riße www.praenatalmedizin-leipzig.de Nabelschnur-Anomalien NS-Anatomie NS-Insertion NS-Schlinge Anomalien der NS-Anatomie

Mehr

Social Media Leitfaden für Mitarbeitende

Social Media Leitfaden für Mitarbeitende Social Media Leitfaden für Mitarbeitende Hirslanden A mediclinic international company Liebe Mitarbeiterin, Lieber Mitarbeiter Hirslanden nutzt das Internet seit einigen Jahren erfolgreich als Kommunikationsinstrument.

Mehr

PRIMEO: Liste der Partnereinrichtungen

PRIMEO: Liste der Partnereinrichtungen PRIMEO: Liste der Partnereinrichtungen Rufen Sie uns vor einer Behandlung oder einem unter 0844 80 81 82 an. Wir beraten Sie und stellen die nötigen Kontakte her. Versicherte mit alternativem Versicherungsmodell

Mehr

Hilfe bei plötzlichem, unwillkürlichem Harnverlust.

Hilfe bei plötzlichem, unwillkürlichem Harnverlust. Eine A Simple einfache Solution Lösung FÜR EIN TO WEIT A COMMON VERBREITETES PROBLEM PROBLEM Hilfe bei plötzlichem, unwillkürlichem Harnverlust. Ein weit verbreitetes Problem Millionen Frauen leiden an

Mehr

Epidemiologie. Gestörte Frühschwangerschaft / "pregnancy of unknown localisation" Aborte. Abortrate

Epidemiologie. Gestörte Frühschwangerschaft / pregnancy of unknown localisation Aborte. Abortrate Epidemiologie Gestörte Frühschwangerschaft / "pregnancy of unknown localisation" Tilo Burkhardt Klinik für Geburtshilfe Universitätsspital Zürich Gestörte Frühgravidität ist der häufigste gynäkologische

Mehr

Telefon 071 787 35 45 www.sport-baumann.ch

Telefon 071 787 35 45 www.sport-baumann.ch Im Appenzellerland Hoch über dem Bodensee Gasthaus zum Gupf 9038 Rehetobel Tel: +41 71 877 11 10 info@gupf.ch www.gupf.ch 8 Doppelzimmer 2 Suiten Telefon 071 787 35 45 www.sport-baumann.ch Endlich mehr

Mehr

Management und Entbindungsmodus bei Gemini und bei Beckenendlage. Holger Stepan Abteilung für Geburtsmedizin, Universitätsklinikum Leipzig

Management und Entbindungsmodus bei Gemini und bei Beckenendlage. Holger Stepan Abteilung für Geburtsmedizin, Universitätsklinikum Leipzig Management und Entbindungsmodus bei Gemini und bei Beckenendlage Holger Stepan Abteilung für Geburtsmedizin, Universitätsklinikum Leipzig 2. Tagung Junge Frauenärzte in Mitteldeutschland 10. Januar 2015

Mehr

Postpartale Inkontinenz, Dyspareunie und negative Symptome Eine monozentrische Untersuchung bei erstgebärenden Frauen

Postpartale Inkontinenz, Dyspareunie und negative Symptome Eine monozentrische Untersuchung bei erstgebärenden Frauen Aus der Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der Universität zu Köln Direktor: Universitätsprofessor Dr. med. P. Mallmann Postpartale Inkontinenz, Dyspareunie und negative Symptome

Mehr

h-care/hirslandencare Leistungserbringer

h-care/hirslandencare Leistungserbringer h-care/hirslandencare Leistungserbringer PRESTATAIRES h-care/hirslandencare Hirslanden a Mediclinic international company 5 Hirslanden Kliniken/Cliniques Hirslanden Hirslanden Klinik Aarau Klinik Beau-Site,

Mehr

eswiss medical & surgical center

eswiss medical & surgical center eswiss medical & surgical center Liebe Leserin, lieber Leser Vielen Dank für Ihr Interesse am eswiss Medical & Surgical Center. Die Broschüre, die Sie in den Händen halten, soll Sie über unsere medizinischen

Mehr

Weibliche Senkung und Inkontinenz: was nun? Anatomische Varianten der Senkung. Deszensus. Prädisponierende Faktoren

Weibliche Senkung und Inkontinenz: was nun? Anatomische Varianten der Senkung. Deszensus. Prädisponierende Faktoren Weibliche Senkung und Inkontinenz: was nun? Anatomische Varianten der Senkung AstraFocus, 3. März 2016 Prof. Carlos Villena Frauenklinik Luzerner Kantonsspital Sursee Deszensus Prävalenz Genitaldeszensus

Mehr

Beiden Patientinnen wurde von ihrem behandelnden Arzt vorgeschlagen, einem spezialisierten Chirurgen vorzustellen.

Beiden Patientinnen wurde von ihrem behandelnden Arzt vorgeschlagen, einem spezialisierten Chirurgen vorzustellen. Vor Jahren fiel bei meiner Routineuntersuchung ein kleiner Knoten in der Schilddrüse auf. Einige Zeit veränderte er sich nicht, jetzt ist er plötzlich gewachsen, wie nun weiter? Ich habe Angst vor den

Mehr

PFLEGEKENNZAHLEN ALS CHANCE?

PFLEGEKENNZAHLEN ALS CHANCE? PFLEGEKENNZAHLEN ALS CHANCE? PERSONALSTOPP & RATIONALISIERUNG IM GESUNDHEITSWESEN, WAS BEDEUTET DIES FÜR DIE PFLEGE? INFORMATIONSVERANSTALTUNG DER SBK REGIONALKOMMISSION SG, 30.11.2016 Frick Yvonne, MScN

Mehr

Kaiserschnitt ohne strenge medizinische Indikation

Kaiserschnitt ohne strenge medizinische Indikation Hebammen-Standpunkte Kaiserschnitt ohne strenge medizinische Indikation Bund Deutscher Hebammen e.v. Herausgeber: Bund Deutscher Hebammen e.v. Gartenstr. 26 76133 Karlsruhe Tel. 0721-9 81 89-0 info@bdh.de

Mehr

KOMPETENZ, DIE VERTRAUEN SCHAFFT PRIVATKLINIKGRUPPE HIRSLANDEN

KOMPETENZ, DIE VERTRAUEN SCHAFFT PRIVATKLINIKGRUPPE HIRSLANDEN 1 KOMPETENZ, DIE VERTRAUEN SCHAFFT PRIVATKLINIKGRUPPE HIRSLANDEN 2 PRIVATKLINIKGRUPPE HIRSLANDEN KENNZAHLEN Kennzahlen Geschäftsjahr 2015/16 Kliniken 16 in 11 Kantonen Pflegetage 3,4 469 200 Ärzte 1 2

Mehr

IHR KARRIEREWEG FÜHRT ÜBER HIRSLANDEN FINDEN SIE DIE KARRIERE, DIE ZU IHNEN PASST HIRSLANDEN A MEDICLINIC INTERNATIONAL COMPANY

IHR KARRIEREWEG FÜHRT ÜBER HIRSLANDEN FINDEN SIE DIE KARRIERE, DIE ZU IHNEN PASST HIRSLANDEN A MEDICLINIC INTERNATIONAL COMPANY IHR KARRIEREWEG FÜHRT ÜBER HIRSLANDEN FINDEN SIE DIE KARRIERE, DIE ZU IHNEN PASST HIRSLANDEN A MEDICLINIC INTERNATIONAL COMPANY FACHFRAU/FACHMANN GESUNDHEIT EFZ FACHFRAU/FACHMANN PFLEGE HF ODER OPERATIONSTECHNIK

Mehr

Geburt sicher & individuell. Sana Klinikum Borna. Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Leipzig

Geburt sicher & individuell. Sana Klinikum Borna. Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Leipzig Geburt sicher & individuell Sana Klinikum Borna Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Leipzig Jede Geburt ist ein einmaliges Ereignis, das das weitere Leben von Eltern und Kindern entscheidend prägt.

Mehr

BZZ BrustZentrum Zentralschweiz

BZZ BrustZentrum Zentralschweiz Die Privatklinikgruppe Hirslanden medizinische Leistungen auf höchstem Niveau Hirslanden Aarau Beau-Site Bern Permanence Bern Salem-Spital Bern Andreas Cham Zug Am Rosenberg Heiden BZZ BrustZentrum Zentralschweiz

Mehr

Was sagen uns Odds Ratio oder Risk Ratio in medizinischen Studien?

Was sagen uns Odds Ratio oder Risk Ratio in medizinischen Studien? Was sagen uns Odds Ratio oder Risk Ratio in medizinischen Studien? Peggy Seehafer Anthropologin & Hebamme Hamburg 2012 Statistik in der Medizin ist nicht dazu geeignet ursächliche Zusammenhänge herauszufinden

Mehr

Herzlich Willkommen zur Kreißsaalführung am Paracelsus-Krankenhaus Ruit

Herzlich Willkommen zur Kreißsaalführung am Paracelsus-Krankenhaus Ruit Herzlich Willkommen zur Kreißsaalführung am Paracelsus-Krankenhaus Ruit Wir stellen uns vor: das Ärzte-Team 2 Wir stellen uns vor: das Hebammen-Team 3 Unser Team der Station 211: Mit Krankenschwestern,

Mehr

HIV und Schwangerschaft

HIV und Schwangerschaft HIV und Schwangerschaft Katharina Weizsäcker Klinik für Geburtsmedizin Children (

Mehr

KOPFWEHZENTRUM HIRSLANDEN ZÜRICH KURZPORTRÄT

KOPFWEHZENTRUM HIRSLANDEN ZÜRICH KURZPORTRÄT KOPFWEHZENTRUM HIRSLANDEN ZÜRICH KURZPORTRÄT Mit der systematischen Abklärung Ihrer Kopfschmerzen legen wir den Grundstein für eine erfolgreiche Behandlung. Hirslanden A Mediclinic International Company

Mehr

Palliative Care Grundversorgung oder Spezialität

Palliative Care Grundversorgung oder Spezialität Consensus Tagung 2008 Palliative Care Grundversorgung oder Spezialität Steffen Eychmüller Leitender Arzt Palliativzentrum Kantonsspital St.Gallen Co- Präsident palliative ch Worauf es Antworten braucht

Mehr

ZENTRUM FÜR NEUROPELVEOLOGIE. Eine Abteilung der Klinik Hirslanden

ZENTRUM FÜR NEUROPELVEOLOGIE. Eine Abteilung der Klinik Hirslanden ZENTRUM FÜR NEUROPELVEOLOGIE Eine Abteilung der Hirslanden WILLKOMMEN IM ZENTRUM FÜR NEUROPELVEOLOGIE Während Neuro auf griechisch «neuron» (Nerv) zurückgeht, steckt im Wort Pelveologie lateinisch «pelvis»

Mehr

Während über viele Jahre eine

Während über viele Jahre eine Andree Faridi 1 Stefan Willis 2 Volker Schumpelick 2 Werner Rath 1 Anale Inkontinenz nach vaginaler Geburt Ein Argument für den Kaiserschnitt auf Wunsch? Zusammenfassung Die vaginale Geburt kann zu einer

Mehr

EIN KIND VERÄNDERT IHR LEBEN. WIR SIND FÜR SIE DA: MIT KURSEN UND PERSÖNLICHER BERATUNG.

EIN KIND VERÄNDERT IHR LEBEN. WIR SIND FÜR SIE DA: MIT KURSEN UND PERSÖNLICHER BERATUNG. HIRSLANDEN KLINIK AARAU* KLINIK BEAU-SITE, BERN KLINIK PERMANENCE, BERN SALEM-SPITAL, BERN* HIRSLANDEN BERN KLINIK BEAU-SITE KLINIK PERMANENCE SALEM-SPITAL ANDREASKLINIK CHAM ZUG* KLINIK AM ROSENBERG,

Mehr

Dr. Christian Westerhoff 1

Dr. Christian Westerhoff 1 18.06.2014 Dr. Christian Westerhoff 1 WENN DER ARZT RUFT, ER BRAUCHE EINE SCHWESTER, HÄTTE ER DAS NICHT VOR JAHREN MIT SEINEN ELTERN BESPRECHEN MÜSSEN? 18.06.2014 2 MEDIEN- UND WEBPRÄSENZ ZUR DARSTELLUNG

Mehr

Episiotomie, DR III und der Beckenboden

Episiotomie, DR III und der Beckenboden Frühjahrsfortbildung, St. Moritz, März 2012 Episiotomie, DR III und der Beckenboden Prof. Dr. Daniel Surbek Universitäts-Frauenklinik, Inselspital Bern Inzidenz höhergradiger Dammrisse 0.5 5 % bis 30%

Mehr

herzchirurgie AArAU: AArGAU

herzchirurgie AArAU: AArGAU herzchirurgie AArAU: herzmedizin FÜr den AArGAU PERSÖNLICH. UMFASSEND. FLEXIBEL. HIRSLANDEN A MEDICLINIC INTERNATIONAL COMPANY Die Herzmedizin an der HIRSLANDEN KLINIK AARAU Fortschritt in der Herzmedizin

Mehr

der Frau INRswiss Tag 2011 Franziska Demarmels Biasiutti Universitätsspital, Inselspital Bern

der Frau INRswiss Tag 2011 Franziska Demarmels Biasiutti Universitätsspital, Inselspital Bern Antikoagulation in den verschiedenen Lebensphasen der Frau INRswiss Tag 2011 Bern, 12.11.201111 2011 Franziska Demarmels Biasiutti Universitätsklinik und Poliklinik für Hämatologie Universitätsspital,

Mehr

Medizinethische theoretische Voraussetzungen

Medizinethische theoretische Voraussetzungen I Medizinethische theoretische Voraussetzungen 1 Relevante Aspekte der Medizinethik... 3 1.1 Ethik im medizinischen Kontext... 3 1.2 Vorgehen beim Analysieren von Fallbeispielen... 6 1.3 Entscheidungsspielråume...

Mehr

Unsere Projekte Bevorstehende Anlässe 2014

Unsere Projekte Bevorstehende Anlässe 2014 Unsere Projekte Bevorstehende Anlässe 2014 Patientinnen- Veranstaltung zum Thema Endometriose In 3 Städten der Schweiz (Bern, Winterthur, Genf) Datum: November /Dezember Wie im Jahr 2011, möchte Endo-Help

Mehr