SNP AG CD-RELAUNCH 2014

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SNP AG CD-RELAUNCH 2014"

Transkript

1 SNP AG CD-RELAUNCH 2014

2 PROJEKTBESCHREIBUNG VOM Refresh SNP AG Corporate Design, Änderungen, Weiterentwicklungen, Fortschreibungen. Diskussion und Anregungen für die Basiselemente Printprodukte Word Vorlagen und Präsentationsauftritte (Druck bei SNP) Online (Web, Apps, Power Point etc.) richtiger Schritt (jedes CD sollte in regelmäßigen Abständen auf den Prüfstand gestellt werden) 2

3 SNP-DISKUSSIONS-POSITIONEN VOM Was soll beurteilt werden? Was soll diskutiert werden? Wie und wo sollten diese Elemente optimal eingesetzt werden? 1. Logo 2. Logo und Claim 3. Quadratische Formen 4. Farben, primär und sekundär Verwendungen, Eliminierung Bereichsfarben 5. Hausschrift print und online 6. Grafiken, Bilder, Bildsprache, Tonalität, Weißräume 7. Haptik über Papiersorten 3

4 CD-GRUND-ELEMENTE Architektur der Betriebsgebäude Unternehmenserscheinung Die wichtigsten, durchgängig wiederkehrenden Elemente Geschäftspapiere Gesamtes Erscheinungsbild Arbeitskleidung Firmenzeichen Visuelle Identität Formulare Gestaltung Farbgebung Corporate Sound Corporate Design Zeichen Apps Internetauftritt Audio-Branding Software Frontend Verpackungen Splash Screen Werbemittel Produktdesign 4

5 CD-GRUND-ELEMENTE Die wichtigsten, durchgängig wiederkehrenden Elemente Logo Claim Farben (CD) Corporate Design Schriften (Typografie) 5

6 CD-GRUND-ELEMENTE Die wichtigsten, durchgängig wiederkehrenden Elemente Logo Claim Papier (Haptik) Farben (CD) Corporate Design Tonalität (CD & Corporate Wording) Schriften (Typografie) Bildsprache (Mood Boards) 6

7 AGENTUR CD-BEISPIELE Corporate Wording Die wichtigsten, durchgängig wiederkehrenden Elemente So macht es z.b. BASF Bilderwelten Form & Platzierung Corporate Area mit Copy Logo & Claim 7

8 AGENTUR CD-BEISPIELE Die wichtigsten, durchgängig wiederkehrenden Elemente So macht es z.b. BASF 8

9 BRIEFING VOM Beurteilung LOGO Unique Einprägsam Wiedererkennbar» SNP-Logo kenne ich, das ist der Schriftzug mit Schwalbe. Martin Büllesbach, PR-Director BiLFINGER 9

10 BRIEFING VOM Beurteilung LOGO / CLAIM Darstellung Claim & Logo zusammen 10

11 BRIEFING VOM Beurteilung LOGO / CLAIM Darstellung Claim & Logo getrennt 11

12 BRIEFING VOM Beurteilung QUADRATISCHE Formen 12» Die durchgängige Quadrat-Form hat eine positive Wiedererkennung. Dr. Ralf Sonnberger, GF BASF IT

13 FAZIT EIN EINHEITLICHES CD IST CHEFSACHE Kritikpunkte aus Chef-Sicht? Optimiert Verändert Positiv Negativ 13

14 BRIEFING VOM Beurteilung FARBEN primäre und sekundär Verwendungen Ursprünglich konkrete Fixierungen im Style Guide, Ausgabe KW 7, 2013 Anregung Optimierungsfähig nach Kenntnis der Anforderungen aus Projekten der Jahre

15 BRIEFING VOM Beurteilung HAUSSCHRIFT UNIVERS für Print, serifenlos, unaufdringlich, modern Anmerkung Univers war eine konsequente Fortsetzung, warum ändern? 15

16 BRIEFING VOM Beurteilung HAUSSCHRIFT z.b. OPEN SANS für Online, um z.b. Metro-Style auch online konsequent umsetzen zu können (Light-Schriftschnitte) Anregung Einbindung von Google Fonts in die Online-Gestaltung schafft Identität und Abgrenzung vom Standard (Arial/Verdana). 16

17 BRIEFING VOM Beurteilung HAPTIK über Papiersorten METAPAPER Coldwhite Smooth Anmerkung Visitenkarten in stärkerer Grammatur Briefpapiere ev. mit Wasserzeichen 17

18 BRIEFING VOM Beurteilung OPTIKEN Grafiken, Bilder, Bildsprache, Tonalität Waren mal einheitlich angedacht Stringente Umsetzungen sind am Shooting gescheitert 18

19 FAZIT DER AGENTUR Agentur sieht Optimierungsbedarf In Farben Aktuell optimiert 19

20 FAZIT AUS DER DISKUSSIONSRUNDE Agentur sieht Optimierungsbedarf In Bildsprache 20

21 UNSER CREDO Kreativ-Ideen ohne Limit 21

22 22 BEISPIEL EINS PRINT ANSPRACHEN Broschüren, White Paper, Success Stories

23 PRINT ANSPRACHEN AKTUELL Gewünschte Modifizierungen Klarer Deutlicher Stringenter Mehr Weißräume 23

24 PRINT ANSPRACHEN TITELSEITEN METRO GREY LINE 24

25 PRINT ANSPRACHEN TITELSEITEN METRO GREY LINE 25

26 PRINT ANSPRACHEN TITELSEITEN METRO BLUE LINE 26

27 PRINT ANSPRACHEN TITELSEITEN METRO BLUE LINE 27

28 PRINT ANSPRACHEN TITELSEITEN ÜBERSICHT 28

29 29 BEISPIEL MOODS FÜR BILDSPRACHEN

30 MOODS FÜR BILDSPRACHE Alle 4c-Abbildungen sind über eine einfache Bildbearbeitung im Überzeichnungs-Stil darstellbar Klare Darstellung durch Überzeichnung Klare Positionierung durch Form und Farbe Eine konsequente Anwendung für SNP wirkt als durchgängiges Stilmittel absolut unique Durchgängig einsetzbar über alle Ebenen, Print wie Online 30

31 MOODS FÜR BILDSPRACHE 4c / Original Überzeichnet, blau Überzeichnet, grau 31

32 MOODS FÜR BILDSPRACHE 4c / Original Überzeichnet, blau Überzeichnet, grau 32

33 33 BEISPIEL ZWEI ONLINE ANSPRACHEN Web, Newsletter

34 WEB AKTUELL 34 Ebene 1 Ebene 2 Ebene 3

35 WEB LINIE METRO BLUE 35 Ebene 1 Ebene 2 Ebene 3

36 WEB LINIE METRO GREY Buttons komplett in grau. 36 Ebene 1

37 WEB LINIE METRO AIR 37 Ebene 1 Ebene 2 Ebene 3

38 WEB LINIE BLUE APPLE 38 Ebene 1 Ebene 2 Ebene 3

39 WEB LINIE ORIGINAL APPLE 39 Ebene 1 Ebene 2 Ebene 3

40 WEB ÜBERSICHT, VON AKTUELL BIS ORIGINAL APPLE Aktuell Metro Blue Metro Grey Metro Air Blue Apple Original Apple 40

41 WEB VERGLEICH METRO versus APPLE METRO = Stylish Klar abgegrenzte Highlights Klare Farben Große Weißräume Auffällige Headlines APPLE = Edel Abhebung vom Hintergrund durch weiße Flächen und Schatten Auffällige Headlines Grauer Hintergrund 41

42 WEB VERGLEICH EBENE 1/2/3 Ebene 1 Ebene 2 Ebene 3 42

43 43 KREATIV-IDEEN POWER POINT

44 PPT AKTUELL Aktuelle PPT Trennung von Bereichen 44

45 PPT FOLIENAUFBAU Weiterentwicklung Ausrichtung auf CD-Optimierung... Aber... die Erfahrung hat gezeigt, dass Folienaufbau für täglichen Einsatz unpraktisch ist. 45

46 PPT-FOLIENAUFBAU DAILY Praktikabilität Flexibel und einfach für den täglichen Einsatz Wenige Vorlagen Viel Weißraum Großflächig Metro-Style Wenig Elemente 46

47 PPT-FOLIENAUFBAU IMAGE Kioskdarstellung Für Messen Für Vorträge Für Ausstellungen Für Events 47

48 PPT-FOLIENAUFBAU IMAGE Alternative Kioskdarstellung Farbvariante (falls notwendig) 48

49 49 KREATIV-IDEEN WORD VORLAGEN, GESCHÄFTSPAPIERE, USW.

50 BRIEFBOGEN AKTUELL 50

51 BRIEFBOGEN Standard Hintergrunddruck Prägung oder Wasserzeichen Mit Balken wie VisKa & PPT 51

52 VISITENKARTE AKTUELL 52

53 VISITENKARTE Einseitig oder doppelseitige Variante mit Schmuckseite 53

54 VISITENKARTE Funktionalität auch bei langen Namen 54

55 STYLE GUIDE Nach Verabschiedung und finaler Fixierung Festschreibung aller neuen Auftritte im Style Guide. 55

56 360 KONTAKT AUS NEUGIER INFORMATIONEN GENERIEREN 360Grad Agentur für integrierte Kommunikation und Marketing GmbH Duttweiler Straße Hockenheim Joachim Ritter Head & Konzeption Regina Zimmer Head & Kontakt/Beratung 20 Thomas Taistra Head & Art Director 30 Dr. Holger Walch Head & Corporate Wording-- 21 Home Office Wanida Wingerter Grafik & Produktion 31 Zentrale Office Traffic 21 Fax 11 56

360 Agentur für integrierte Kommunikation und Marketing GmbH www.360grad-komm.de. 360 Cases. promotionaktionen.

360 Agentur für integrierte Kommunikation und Marketing GmbH www.360grad-komm.de. 360 Cases. promotionaktionen. 360 Agentur für integrierte Kommunikation und Marketing GmbH 360 Cases. promotionaktionen. promotionaktionen. inhalt. 1 ProMinent. ECA-Wassereinführung. 2 ProMinent. Verkaufsförderungs-Aktion Sensoren.

Mehr

360 CASES. lead nurturing. 360 Agentur für integrierte Kommunikation und Marketing GmbH www.360grad-komm.de

360 CASES. lead nurturing. 360 Agentur für integrierte Kommunikation und Marketing GmbH www.360grad-komm.de 360 CASES. lead nurturing. Management- Exzellenz 360 Agentur für integrierte Kommunikation und Marketing GmbH Kreativ cross medial. aus verantwortung. Lead Nuturing TÜV SÜD Akademie Websites/Portale Lead

Mehr

Erscheinungsbild (Corporate Design)

Erscheinungsbild (Corporate Design) Erscheinungsbild (Corporate Design) mh@ Mit diesem Briefingdokument möchten wir Sie unterstützen, Ihren Bedarf und Ihre Anforderungen zu konkretisieren. Auf dieser Basis erarbeiten wir für Sie Lösungen

Mehr

Corporate Design. Briefing Leitfaden. SimpleThings GmbH Münsterstr 1 53111 Bonn. Fon: (0228) 94 49 20-0 Fax: (0228) 94 49 20-20 info@simplethings.

Corporate Design. Briefing Leitfaden. SimpleThings GmbH Münsterstr 1 53111 Bonn. Fon: (0228) 94 49 20-0 Fax: (0228) 94 49 20-20 info@simplethings. Corporate Design Briefing Leitfaden SimpleThings GmbH Münsterstr 1 53111 Bonn Fon: (0228) 94 49 20-0 Fax: (0228) 94 49 20-20 info@simplethings.de www.simplethings.de Mit diesem Briefingleitfaden möchten

Mehr

I. Grundsätzliches vorab... 17

I. Grundsätzliches vorab... 17 Inhalt I. Grundsätzliches vorab.............................. 17 Corporate Design als Wegbereiter zum Erfolg............ 19 Warum und für wen wurde das Buch geschrieben?........ 19 Aufbau und Inhalt....................................

Mehr

360 CASES HDM Vortrag

360 CASES HDM Vortrag 360 CASES HDM Vortrag ERWARTUNGEN, CHANCEN UND MÖGLICHKEITEN Part eins Joachim Ritter Was erwarten Agenturen von Druckereien, speziell Digital-Druckpartnern Part zwei Regina Zimmer Wo sehen Agenturen Potentiale

Mehr

CHECKLISTE. Corporate Design. Moritz Behr. Konzept + Gestaltung

CHECKLISTE. Corporate Design. Moritz Behr. Konzept + Gestaltung CHECKLISTE Corporate Design Unternehmen zeigen durch Corporate Design, wofür sie stehen, was ihre Ideale und Ziele sind. Hat Ihr Unternehmen bereits ein»gesicht«, das zu ihm passt und mit dem es nach außen

Mehr

Vertiefungskurs Crossmedia & integrierte Kommunikation. Banking & Finance User Experience - Die Zukunft der Finanzwirtschaft

Vertiefungskurs Crossmedia & integrierte Kommunikation. Banking & Finance User Experience - Die Zukunft der Finanzwirtschaft Vertiefungskurs Crossmedia & integrierte Kommunikation Banking & Finance User Experience - Die Zukunft der Finanzwirtschaft http://banking.crossmedia-integrierte-kommunikation.de/ 28 29 30 E Digitales

Mehr

IHRE LEISTUNG, IHRE HALTUNG UND IHR AUSSEHEN HINTERLASSEN EINDRUCK. IMMER WIEDER.

IHRE LEISTUNG, IHRE HALTUNG UND IHR AUSSEHEN HINTERLASSEN EINDRUCK. IMMER WIEDER. IHRE LEISTUNG, IHRE HALTUNG UND IHR AUSSEHEN HINTERLASSEN EINDRUCK. IMMER WIEDER. LASSEN SIE UNS GEMEINSAM EINEN BESONDEREN DARAUS MACHEN. WEIL DER ERSTE EINDRUCK ZÄHLT! ERZEUGEN SIE AUFMERKSAMKEIT BEIM...

Mehr

ursula paulick kommunikation 3 Zeigen Sie Gesicht! Wissenswertes zum Thema Corporate Design

ursula paulick kommunikation 3 Zeigen Sie Gesicht! Wissenswertes zum Thema Corporate Design Zeigen Sie Gesicht! Wissenswertes zum Thema Corporate Design 1. Was ist eigentlich Corporate Design? Corporate Design bezeichnet das gesamte visuelle Erscheinungsbild eines Unternehmens nach innen und

Mehr

Corporate Design Guide Logo

Corporate Design Guide Logo INHALT CORPORATE DESIGN 1 5 Corporate Design Guide Logo CORPORATE DESIGN STYLEGUIDE. Juli 2015 VERSION 1.0 CORPORATE DESIGN STYLEGUIDE. Juli 2015 VERSION 1.0 INHALT 1 01 Ansprechpartner 2 02 Das Logo 3

Mehr

Portrait ADC Distribution GmbH Max-Planck-Strasse 13 85716 Unterschleißheim Deutschland Tel: +49 (0) 89 552 634 0 Fax: +49 (0) 89 552 634 29 Email: info@adc-distribution.de www.adc-distribution.de Rechtsform

Mehr

Portrait OPAL Associates Holding AG Motorenstrasse 116 8620 Wetzikon Schweiz Tel: +41 (0) 44 931 12 22 Fax: +41 (0) 44 931 12 20 Email: info@opal-holding.com www.opal-holding.com Rechtsform AG Gründungsjahr

Mehr

Corporate Design Manual. Basiselemente und Gestaltungsrichtlinien. Copyright FH Burgenland

Corporate Design Manual. Basiselemente und Gestaltungsrichtlinien. Copyright FH Burgenland Corporate Design Manual Basiselemente und Gestaltungsrichtlinien Copyright FH Burgenland 2 3 Das Corporate Design der Fachhochschule Burgenland Inhalt Mit der Einführung des Corporate Designs präsentiert

Mehr

TV-Design am Beispiel Super RTL. klassische Elemente des (Grafik)-Designs für Screen und TV. Print-Design vs. Motion-Design. 2-D vs.

TV-Design am Beispiel Super RTL. klassische Elemente des (Grafik)-Designs für Screen und TV. Print-Design vs. Motion-Design. 2-D vs. TV-Design am Beispiel Super RTL klassische Elemente des (Grafik)-Designs für Screen und TV Print-Design vs. Motion-Design 2-D vs. 3-D Super RTL Strategie seit April 1995 On-Air Gesellschafter: RTL Group,

Mehr

Corporate Design Handbuch 09/2008

Corporate Design Handbuch 09/2008 DENKHAUS für NEUE MÄRKTE GmbH Corporate Design Handbuch 09/2008 1 Inhalt Vorwort Logo Wort-Bild-Marke deutsch Wort-Bild-Marke englisch Größenabstufungen Skalierungen Positionierung Hintergrund Farben Hausfarbe

Mehr

Parlé. Corporate Design Handbuch. Version 1.0, Stand September 2012

Parlé. Corporate Design Handbuch. Version 1.0, Stand September 2012 Parlé Corporate Design Handbuch Version 1.0, Stand September 2012 Parlé_Corporate Design Handbuch Ahoi! Klar soweit? Das vorliegende Corporate Design Handbuch legt die Standards unseres einheitlichen Erscheinungsbildes

Mehr

Inhalt 1.0 Präambel... 3 2.0 Corporate Identity... 4 3.0 Print... 5 4.0 Digital... 6 5.1 Referenz... 7 5.2 Referenz... 8 5.3 Referenz...

Inhalt 1.0 Präambel... 3 2.0 Corporate Identity... 4 3.0 Print... 5 4.0 Digital... 6 5.1 Referenz... 7 5.2 Referenz... 8 5.3 Referenz... Produkte. Portfolio. 2015 Inhalt 1.0 Präambel... 3 2.0 Corporate Identity... 4 3.0 Print... 5 4.0 Digital... 6 5.1 Referenz... 7 5.2 Referenz... 8 5.3 Referenz... 9 Kunstwerke bleiben nur hängen, wenn

Mehr

Corporate Design: Legen Sie Ihre Spuren mit Social Marketing

Corporate Design: Legen Sie Ihre Spuren mit Social Marketing Corporate Design: Legen Sie Ihre Spuren mit Social Marketing» Ein Ziel des Corporate Designs ist es, den Erfolg eines Unternehmens, einer Marke, einer Institution langfristig zu sichern und zu steigern.»

Mehr

Corporate Design der Philipps-Universität

Corporate Design der Philipps-Universität Corporate Design der Philipps-Universität Ziele Wiedererkennungswert der Philipps-Universität durch einheitliche Gestaltung der Print- und Online-Medien Höherwertige Materialien bei gleich bleibenden Kosten

Mehr

SinnREICH. Professionelle Geschäftsausstattung. Preisliste für Existenzgründer. Marketing & Beratung

SinnREICH. Professionelle Geschäftsausstattung. Preisliste für Existenzgründer. Marketing & Beratung SinnREICH Marketing & Beratung Professionelle Geschäftsausstattung Preisliste für Existenzgründer Harte Fakten Sie wissen wer Sie sind! Dann treten Sie auch so auf! Der Weg in die Selbstständigkeit ist

Mehr

EINBLICK DAS AGENTURPORTRAIT WWW.BUSINESSTOOLS.DE

EINBLICK DAS AGENTURPORTRAIT WWW.BUSINESSTOOLS.DE EINBLICK DAS AGENTURPORTRAIT WWW.BUSINESSTOOLS.DE BUSINESS TOOLS DIE FULL-SERVICE-AGENTUR FÜR KOMMUNIKATION PACKAGING DIGITALE SYSTEME Wir entwickeln Ideen und kreative Umsetzungen für Werbung, Corporate

Mehr

Die Kernkompetenz von Typorträt liegt in der bewussten Verschmelzung typografischer Gestaltung mit visueller Markenentwicklung.

Die Kernkompetenz von Typorträt liegt in der bewussten Verschmelzung typografischer Gestaltung mit visueller Markenentwicklung. Die Kernkompetenz von Typorträt liegt in der bewussten Verschmelzung typografischer Gestaltung mit visueller Markenentwicklung. Info Projekte Kontakt Typorträt ist ein Büro für Grafikdesign in Karlsruhe.

Mehr

Corporate Design 1.1 Basis-Leitfaden, Januar 2015

Corporate Design 1.1 Basis-Leitfaden, Januar 2015 Corporate Design 1.1 Basis-Leitfaden, Januar 2015 VORWORT Der hier vorliegende Basis-Leitfaden bedeutet nicht, dass Sie alle vorhandenen Werbemittel, Plakate und Publikationen unmittelbar vernichten müssen.

Mehr

orporate Identity der WMS früher & heute ORIGINAL: VIDEO

orporate Identity der WMS früher & heute ORIGINAL: VIDEO ORIGINAL: VIDEO orporate C orporate orporate T eam orporate Corporate (CI) Corporate Corporate Communication Corporate Behaviour Corporate Design Corporate Communication (CC) Corporate Behaviour (CB)

Mehr

TWENTY ONE BRANDS AGENTUR LEISTUNGEN.

TWENTY ONE BRANDS AGENTUR LEISTUNGEN. AGENTUR LEISTUNGEN. . MARKENANALYSE Wettbewerbsumfeld Zielgruppen Markenimage Markenbekanntheit Markenpotenzial NAMING Unternehmens- und Produktnamen Claims Domains Verfügbarkeitsprüfung Akzeptanzprüfung

Mehr

TEUTO DESIGN MANUAL FÜR PARTNER

TEUTO DESIGN MANUAL FÜR PARTNER TEUTO DESIGN MANUAL FÜR PARTNER CREAVIVA GmbH & Co. KG www.creaviva.de INHALT 1 DAS SIGNET 1.1 TEUTO-SIGNET 1.2 PROPORTIONALE FLÄCHEN UND RÄUME 1.3 COLORCODING VERWENDUNG VON GRUND- UND SCHMUCKFARBEN 1.4

Mehr

HSE24 Trend Corporate Design Manual. 1.0 Basis-Styleguide. Stand Januar 2014

HSE24 Trend Corporate Design Manual. 1.0 Basis-Styleguide. Stand Januar 2014 HSE24 Trend Corporate Design Manual 1.0 Basis-Styleguide Stand Januar 2014 1.0 Basis-Styleguide Inhalt HSE24 Trend Corporate Design Manual Inhalt Einleitung 1.1. Basiselemente 1.1.1 Das Logo die Wortmarke

Mehr

AGENTURPROfIL limited edition erste ausgabe // mehr unter www.agenturblickfang.de

AGENTURPROfIL limited edition erste ausgabe // mehr unter www.agenturblickfang.de AGENTURPROfIL limited edition erste ausgabe // mehr unter www.agenturblickfang.de 02 // entwickeln. gestalten. erleben. Blickfang ist die Kombination einer klassischen Werbeagentur und einer Agentur für

Mehr

Online-Lösungen Fotografie Design. www.mediameans.de

Online-Lösungen Fotografie Design. www.mediameans.de mediameans Online-Lösungen Fotografie Design www.mediameans.de dieagentur mediameans - unser Name ist Programm. Wir helfen Ihnen bei einer erfolgsoptimierten Auswahl der individuell passenden Werbemittel

Mehr

360 CASES LEAD GENERIERUNG Verlage

360 CASES LEAD GENERIERUNG Verlage 360 CASES LEAD GENERIERUNG Verlage AUFGABENSTELLUNG UND ZIELSETZUNG WERBEKAMPAGNE INDIVIDUELLE KALENDER Anforderungsprofil Gesamtkonzept: für erfolgreichen Verkauf Steigerung des Umsatzes geeignet für

Mehr

BUSINESS TOOLS VORSTELLUNG UND PROJEKTBEISPIELE

BUSINESS TOOLS VORSTELLUNG UND PROJEKTBEISPIELE FONT: NEXA ICC-PROFIL: Coated FOGRA39 CORPORATE GRÜN: CORPORATE GRAU: PANTONE 370 PANTONE Cool Grey 11 C70 M22 Y100 K5 C0 M0 Y0 K84 R90 G142 B34 R77 G78 B83 D-CUM 022 D-CUM 019 BUSINESS TOOLS VORSTELLUNG

Mehr

Gudrun Richter IdeenMarketing 2014 1

Gudrun Richter IdeenMarketing 2014 1 Gudrun Richter IdeenMarketing 2014 1 Professionelle Darstellung Ihres Unternehmens in der Öffentlichkeit Wie überzeugen Sie Ihre Kunden von Ihrer Kompetenz? Mit Praxisbeispielen für Gründer DIE INITIALE

Mehr

Das neue Corporate Design der Commerzbank

Das neue Corporate Design der Commerzbank Das neue Corporate Design der Commerzbank Ein Interview mit Thomas Klein von MetaDesign Ein Blick hinter die Kulissen von Redesign- Prozessen ist stets spannend, insbesondere wenn es um Traditionsmarken

Mehr

Corporate Design-Manual 11/2008 Leitfaden zur Verwendung der Dachmarke für die Region Itzehoe

Corporate Design-Manual 11/2008 Leitfaden zur Verwendung der Dachmarke für die Region Itzehoe Corporate Design-Manual 11/2008 Leitfaden zur Verwendung der Dachmarke für die Region Itzehoe Die Region Itzehoe präsentiert sich mit einer neuen Dachmarke und dem Slogan Hightech & Lebenslust im Norden".

Mehr

twenty One Brands Wettbewerbsumfeld Zielgruppen Markenimage Markenbekanntheit Markenpotenzial

twenty One Brands Wettbewerbsumfeld Zielgruppen Markenimage Markenbekanntheit Markenpotenzial BRANDING. Markenanalyse Wettbewerbsumfeld Zielgruppen Markenimage Markenbekanntheit Markenpotenzial Naming Unternehmens- und Produktnamen Claims Domains Verfügbarkeitsprüfung Akzeptanzprüfung Markenpositionierung

Mehr

Corporate Design Manual 750 Jahre

Corporate Design Manual 750 Jahre Stadt Bruck an der Mur Stadt Bruck an der Mur Bruck an der Mur Die Bezirksstadt Bruck an der Mur zählt zu einer der ältesten Städte Österreichs und blickt auf eine lange und abwechslungsreiche Historie

Mehr

CORPORATE DESIGN. Fluid Branding.

CORPORATE DESIGN. Fluid Branding. Fluid Branding. 22 Wie gestaltet sich Corporate Design in Zukunft? Ein Unternehmen ein Logo. Fest und stabil. Das verstehen viele, die sich nur am Rande mit dem Thema befassen, als Corporate Design. Doch

Mehr

Visual Identity Guide

Visual Identity Guide Visual Identity Guide Inhalt Visual Identity Word-Bild-Marke 3 Mindestabstände 4 Logo Gestaltungsmöglichkeiten 5 Falsche Anwendung des Logos 6 Farbpalette 7 Typografie offline 8 Typografie online 9 Korrespondenz

Mehr

Experte und Partner der Startup@UZH

Experte und Partner der Startup@UZH Experte und Partner der Startup@UZH Rupf. Büro für Gestaltung / Unternehmenspräsentation / 2013 WiR FReUen Uns ÜBeR ihr interesse Mit unserem Know-How tragen wir massgebend zur erfolgreichen Unternehmenskommunikation

Mehr

Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck. 0 % Corporate Design Finanzierung

Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck. 0 % Corporate Design Finanzierung Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck 0 % Corporate Design Finanzierung 2 3 Ihre Chance Weil der erste Eindruck zählt Wie Ihre Kunden Ihr Unternehmen, Ihre Produkte wahrnehmen, entscheidet

Mehr

Corporate Design WUK. Corporate Design. Mi 20. Februar, 14 Uhr Astrid Edinger, Philip König

Corporate Design WUK. Corporate Design. Mi 20. Februar, 14 Uhr Astrid Edinger, Philip König Corporate Design Mi 20. Februar, 14 Uhr Astrid Edinger, Philip König Werkstätten- und Kulturhaus Währinger Straße 59, 1090 Wien, T 40121-0, www.wuk.at Übersicht Warum Corporate Design? Corporate Design

Mehr

Freihändige Vergabe mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb für die Entwicklung eines Corporate Designs der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

Freihändige Vergabe mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb für die Entwicklung eines Corporate Designs der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig Freihändige Vergabe mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb für die Entwicklung eines Corporate Designs der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig Leistungsbeschreibung 1. Ausschreibungsgegenstand 1.1

Mehr

CHECKLISTE CORPORATE DESIGN

CHECKLISTE CORPORATE DESIGN LORBEER DESIGN GBR KIRCHBERGSTRASSE 24 64625 BENSHEIM WWW.LORBEERDESIGN.DE T (06251) 80 90 413 F (06251) 80 90 742 GESELLSCHAFTER STEPHANIE REICHELT EVA SIMONSEN COMMERZBANK BENSHEIM BLZ 508 400 05 KTO.

Mehr

IdentitätDesignKommunikationSystem

IdentitätDesignKommunikationSystem IdentitätDesignKommunikationSystem STRATEGISCHE BERATUNG / CORPORATE IDENTITY / MARKENENTWICKLUNG / NAMENSENTWICKLUNG / IMPLEMENTIERUNG CORPORATE DESIGN / MARKENDESIGN / CORPORATE PHOTOGRAPHY / LOGOTYPES

Mehr

Corporate Design als Chance für Handwerksbetriebe --- Viele Handwerksberufe sind mit ihren Produkten und Dienstleistungen traditionell eng mit Begriffen aus dem Design wie Kreativität, Formgebung und Gestaltung

Mehr

Checkliste zum Aufbau von Geschäftspapieren.

Checkliste zum Aufbau von Geschäftspapieren. Checkliste zum Aufbau von Geschäftspapieren. Was ist zu beachten beim Aufbau von Visitenkarten und Briefpapier? Ein kurzer Leitfaden von agent-ci. Was ist zu beachten beim Aufbau von Visitenkarten und

Mehr

CD-Manual David Karlinger

CD-Manual David Karlinger CD-Manual David Karlinger Briefing Konzept Aufgabenstellung Erstellen eines Logos Gestaltung der Visitenkarte und eines CD- oder Vinylcovers Überarbeitung / Neugestaltung der Website Ziel und Zielgruppen

Mehr

Corporate Design Handbuch. Juni 2013 www.daby.bayern.by

Corporate Design Handbuch. Juni 2013 www.daby.bayern.by Corporate Design Handbuch Juni 2013 www.daby.bayern.by Dachmarke 1. Einleitung Profitieren Sie von den hohen Sympathie- und Bekanntheitswerten der Tourismus- und Freizeitmarke Bayern! Voraussetzung dafür

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Messen und Veranstaltungen Corporate Design Manual Stand 12.2007 1 v o n 2 Basis-Elemente Das Logo Definition und Anwendung (Download) 04 Farben 07 Typografie 08 Korrespondenz und Briefbogen 10 Visitenkarten

Mehr

GOGREEN Deutsche Post GOGREEN Stand: Januar 2010

GOGREEN Deutsche Post GOGREEN Stand: Januar 2010 GOGREEN Deutsche Post GOGREEN Stand: Januar 2010 Inhalt GOGREEN.......................................................................................... 1 Umgang......................................................................................

Mehr

Wer gut aussieht, hat es leichter im Leben

Wer gut aussieht, hat es leichter im Leben Wer gut aussieht, hat es leichter im Leben Die Bedeutung einer einheitlichen Unternehmenskommunikation wird im Autohandel vielfach unterschätzt. Dabei ist sie Leitbild und Identifikation für Ihre Mitarbeiter,

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual für Stand: 22.08.2014 Inhalt: 1.0 Die Verwendung des Corporate Manuals...S. 2 2.0 Die allgemeinen Gestaltungselemente...S. 3/4 3.0 Die Schrift...S. 5/6 4.0 Das Logo...S. 7/8 5.0

Mehr

Corporate Design Guidelines

Corporate Design Guidelines Corporate Design Guidelines Intro Seit September 2011 grenzt sich das Erscheinungsbild von Auerswald deutlich vom gesamten Wettbewerb ab. Sichtbar wird dies auf den ersten Blick durch den Verzicht auf

Mehr

Wir VerleiHen ihrem firmenauftritt Die entscheidende stärke!

Wir VerleiHen ihrem firmenauftritt Die entscheidende stärke! WebDesign PrintDesign CorPorate Design Wir VerleiHen ihrem firmenauftritt Die entscheidende stärke! Mit einer professionell und zielgerichteten Werbung schaffen wir die notwendige Basis für Ihren Erfolg

Mehr

BASISELEMENTE CORPORATE DESIGN

BASISELEMENTE CORPORATE DESIGN BASISELEMENTE CORPORATE DESIGN EINLEITUNG Notwendigkeit eines Leitfadens zum Corporate Design Das Corporate Design (CD) ist die Visitenkarte unseres Unternehmens. Als Konstante prägt es das Bild, das wir

Mehr

Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich. T. 044 272 88 22 info@webinc.ch www.webinc.

Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich. T. 044 272 88 22 info@webinc.ch www.webinc. Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER Diese übersichtliche Webseite ist besonders benutzerfreundlich, modern und responsive. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich T. 044 272

Mehr

Arbeitsbeispiel Corporate Design für das Herzogin Elisabeth Hospital in Braunschweig

Arbeitsbeispiel Corporate Design für das Herzogin Elisabeth Hospital in Braunschweig Agentur für Corporate Design und Kommunikation Arbeitsbeispiel Corporate Design für das Herzogin Elisabeth Hospital in Braunschweig Benötigt ein Krankenhaus ein Image? Ist die Außendarstellung des Hauses

Mehr

Corporate Design Manual. Stand: Oktober 2007. DEUTSCHER PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND GESAMTVERBAND e.v. www.paritaet.org

Corporate Design Manual. Stand: Oktober 2007. DEUTSCHER PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND GESAMTVERBAND e.v. www.paritaet.org Corporate Design Manual Stand: Oktober 007 DEUTSCHER PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND GESAMTVERBAND e.v. www.paritaet.org i Inhalt 1. Basiselemente 1.1 Verwendung des Logos 1. Abwandlungen des Logos 1.3

Mehr

Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.v. Mach die Zukunft zu deiner Idee!

Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.v. Mach die Zukunft zu deiner Idee! Logo-Handbuch (Stand 08/12) Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.v. Mach die Zukunft zu deiner Idee! Inhalt 03 Mach die Zukunft zu deiner Idee! 04 Das Logo Initiative Junge Forscherinnen und Forscher

Mehr

Professionalisierung von Social Media. Beobachten Sie noch, oder handeln Sie schon?

Professionalisierung von Social Media. Beobachten Sie noch, oder handeln Sie schon? Professionalisierung von Social Media Beobachten Sie noch, oder handeln Sie schon? Die fünf Stufen der Professionalisierung von Social Media: Stufe 0 keine eigene Social Media Aktivität Stufe 1 Nutzung

Mehr

Teil 1 Konzeption Formulieren eines gemeinsamen Projekt-Briefing

Teil 1 Konzeption Formulieren eines gemeinsamen Projekt-Briefing Corporate Design für einen Sozial-Dienstleister Teil 1 Konzeption Formulieren eines gemeinsamen Projekt-Briefing Teil 2 Design/Forschung Entwicklung und Abstimmung der gestalterischen Mittel Zielgruppenspezifische

Mehr

Machen Sie eine unverwechselbare Figur!

Machen Sie eine unverwechselbare Figur! Machen Sie eine unverwechselbare Figur! (Mehr) Erfolg mit Coroporate Design 1. Was ist eigentlich Corporate Design? Im allgemeinen Sprachgebrauch werden die häufig die Begriffe Corporate Identity (CD)

Mehr

goldmarie design 2009

goldmarie design 2009 goldmarie design 2009 02 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, Sie veranstalten eine Tagung, repräsentieren die Universität auf einer Messe, halten einen Vortrag im Ausland oder

Mehr

Wissenswertes über Corporate Design (CD)

Wissenswertes über Corporate Design (CD) Atelier Reichenbach Visuelle Gestaltung 043 466 80 30 www.atelierreichenbach.ch Wissenswertes über Design (CD) 1 Was ist Design? 2 Wozu braucht es Design? 3 Grunbestandteile eines Designs 4 Vorgehensweise

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual CORPORATE DESIGN MANUAL 1. INHALT b 1. Inhalt... 2 2. Allgemeines 2.1 Grundsätze des Corporate Designs... 3 2.2 Das Corporate Design VON ALL-INKL.COM... 4 3. CORPORATE COLOURS...

Mehr

Visuelle Kommunikation. CORPORATE DESIGN Checkliste

Visuelle Kommunikation. CORPORATE DESIGN Checkliste Visuelle Kommunikation CORPORATE DESIGN Checkliste WIEVIEL WERBUNG BRAUCHEN SIE? Hier eine kleine Hilfe. Mit ihrem Corporate Design zeigen Sie als Unternehmen, wer sie sind und wofür sie stehen. Ein Gesicht,

Mehr

CD Manual. WMC Willy Markowitsch AG

CD Manual. WMC Willy Markowitsch AG CD Manual WMC Willy Markowitsch AG Impressum WMC Willy Markowitsch AG Kägenstrasse 10 Postfach 627 CH-4153 Reinach BL Telefon +41 61 716 11 77 Fax +41 61 716 11 16 info@wmc.ch www.wmc.ch Dieses CD-Manual

Mehr

Das Konzeptbüro Werbekonzepte und Marketing Susanne Rebien. Das Konzeptbüro Bielefeld. Angaben zu Leistungen und Preisen

Das Konzeptbüro Werbekonzepte und Marketing Susanne Rebien. Das Konzeptbüro Bielefeld. Angaben zu Leistungen und Preisen Das Konzeptbüro Werbekonzepte und Marketing Susanne Rebien Das Konzeptbüro Bielefeld Angaben zu Leistungen und Preisen Juni 2011 Inhalt 1. Logoentwicklung 2. Geschäftsausstattung 3. Flyer und weitere textliche

Mehr

Handbuch. Gestaltung. zur. Das Erscheinungsbild der Salzburg Research Forschungsgesellschaft m.b.h. Version 1.0

Handbuch. Gestaltung. zur. Das Erscheinungsbild der Salzburg Research Forschungsgesellschaft m.b.h. Version 1.0 Handbuch zur Gestaltung Das Erscheinungsbild der Salzburg Research Forschungsgesellschaft m.b.h. Version 1.0 Inhalt Inhalt............................2 Vorwort..........................3 Die Marke........................4

Mehr

KINSA APPLICATIONS Agentur für Kommunikation und Softwareentwicklung. Unsere Referenzen

KINSA APPLICATIONS Agentur für Kommunikation und Softwareentwicklung. Unsere Referenzen KINSA APPLICATIONS Agentur für Kommunikation und Softwareentwicklung Unsere Referenzen Webseite Häffner Bräu, Bad Rappenau www.haeffner-braeu.de Umfang: Webdesign, Flash, CMS, XHTML Webseite WHF AG, Ostfildern/Kemnat

Mehr

Leitfaden zum Corporate Design für Printmedien

Leitfaden zum Corporate Design für Printmedien Leitfaden zum Corporate Design für Printmedien Leitfaden zum Corporate Design für Printmedien Sehr geehrte Damen und Herren, beiliegend finden Sie den Leitfaden zum Corporate Design (CD) für Printmedien

Mehr

Einsatz und Umfeld. Farben 2.1 KLEINES LANDESLOGO

Einsatz und Umfeld. Farben 2.1 KLEINES LANDESLOGO 2.1 KLEINES LANDESLOGO Einsatz und Umfeld KLEINES UND GROSSES LANDESLOGO Auf Broschüren, Druckschriften oder bei Außenkennzeichnungen der LUBW darf neben dem LUBW-Logo und Partner- bzw. Sponsorenlogos

Mehr

Homepage Design und Styleguide Gestaltungsrichtlinien für die Web-Seite T

Homepage Design und Styleguide Gestaltungsrichtlinien für die Web-Seite T Homepage Design und Styleguide Gestaltungsrichtlinien für die Web-Seite T Inhaltsverzeichnis Technische Grundlagen S. 2 Grundsätzliches S. 2 Typographie und Farbgebung S. 3-4 Das Logo S. 5 Text S. 5 Die

Mehr

Gute Werbung. Ein kleiner Leitfaden

Gute Werbung. Ein kleiner Leitfaden Gute Werbung Ein kleiner Leitfaden Editorial Inhalt Liebe Kunden, mit dieser Broschüre wollen wir Ihnen einen kleinen Einblick in die Arbeit unserer Agentur geben und zeigen, was gute Werbung ausmacht.

Mehr

Formulare, Broschüren, Flyer & Plakate, Anzeigen, Schilder, Videos, Werbeartikel Eventdesign: Logo, Flyer

Formulare, Broschüren, Flyer & Plakate, Anzeigen, Schilder, Videos, Werbeartikel Eventdesign: Logo, Flyer Editorial Design: Magazine, Programmhefte, Prospekte Corporate Design: Logo, Visitenkarten, Briefbögen, Stempel, Formulare, Broschüren, Flyer & Plakate, Anzeigen, Schilder, Videos, Werbeartikel Eventdesign:

Mehr

Neue ZEITEN erfordern neue STRATEGIEN

Neue ZEITEN erfordern neue STRATEGIEN Existenzgründer Marketingpaket Neue ZEITEN erfordern neue STRATEGIEN Die Agentur für Marketing im Gesundheitswesen Neue Zeiten erfordern neue Strategien Lassen Sie sich daher von Anfang an richtig beraten.

Mehr

Das Brie ng - die Eckdaten für Ihre Website / Geschäftsausstattung

Das Brie ng - die Eckdaten für Ihre Website / Geschäftsausstattung Das Brie ng - die Eckdaten für Ihre Website / Geschäftsausstattung Um konkret zu planen, welche Leistungen zur Erstellung Ihres Internetauftritts erbracht werden sollen, ist es wichtig dass Sie sich ein

Mehr

Beyer. Corporate Design Manual. Beyer Unternehmensberatung GmbH UNTERNEHMENSBERATUNG

Beyer. Corporate Design Manual. Beyer Unternehmensberatung GmbH UNTERNEHMENSBERATUNG Corporate Design Manual Beyer Unternehmensberatung GmbH Über das Corporate Design Manual Beyer Unternehmensberatung hat viel zu bieten. Um dies zu vermitteln, muss das Unternehmen sich stark und überzeugend

Mehr

Diese Werbeleute! Immer werfen Sie mit englischen Ausdrücken um sich. Als ginge es nicht in Deutsch. Nun, es ginge. Briefing bedeutet: kurze

Diese Werbeleute! Immer werfen Sie mit englischen Ausdrücken um sich. Als ginge es nicht in Deutsch. Nun, es ginge. Briefing bedeutet: kurze Diese Werbeleute! Immer werfen Sie mit englischen Ausdrücken um sich. Als ginge es nicht in Deutsch. Nun, es ginge. Briefing bedeutet: kurze Instruktionen, Informationen und Anweisungen. Nennen Sie es,

Mehr

:::tsm-totalsourcing- management. CI-Handbuch

:::tsm-totalsourcing- management. CI-Handbuch :::tsm-totalsourcing- management CI-Handbuch 28.09.2011 1 :::tsm-total-sourcing-management 1. Einleitung Jedes Unternehmen macht im Lauf der Zeit auf der Basis seiner USP einen Entwicklungsprozess mit,

Mehr

6. HIER BEGINNT DER ZWEITE TEIL: KOOPERATION MIT WERBEAGENTUR: ART- ENGEL.DE. 5/2/15 art- engel.de

6. HIER BEGINNT DER ZWEITE TEIL: KOOPERATION MIT WERBEAGENTUR: ART- ENGEL.DE. 5/2/15 art- engel.de 6. HIER BEGINNT DER ZWEITE TEIL: KOOPERATION MIT WERBEAGENTUR: ART- ENGEL.DE 5/2/15 art- engel.de 1 Inhalt 1. Über uns 2. Unsere Ziele 3. Wir bieten Ihnen an! 3.1 Konzept und Planung 3.2 Grafikdesign /

Mehr

CORPORATE DESIGN RICHTLINIEN. zum 250-jährigen Jubiläum der TU Bergakademie Freiberg

CORPORATE DESIGN RICHTLINIEN. zum 250-jährigen Jubiläum der TU Bergakademie Freiberg CORPORATE DESIGN RICHTLINIEN zum 250-jährigen Jubiläum der TU Bergakademie Freiberg Stand: November 2013 250 JAHRE TU Bergakademie Freiberg 3 INHALT EINLEITUNG 250 JAHRE TU BERGAKADEMIE FREIBERG Inhalt...

Mehr

CORPORATE IDENTITY BASIC

CORPORATE IDENTITY BASIC CORPORATE IDENTITY BASIC CORPORATE IDENTITY BASIC 1.00 INHALTSVERZEICHNIS 2.00 Corporate Logo 3.00 Hausfarben Farbdefinitionen 4.00 Hausschrift 5.00 Vorlagen Visitenkarte Briefpapier Powerpoint 2.00 CORPORATE

Mehr

Online. Direkt. Klassisch. Spezial.

Online. Direkt. Klassisch. Spezial. Portfolio. Ein kleiner Querschnitt werblicher Kommunikation. Online. Direkt. Klassisch. Spezial. Wir wünschen viel Spaß und gute Unterhaltung... Online. Unsere Leistungen: Kostenlose Internet-Erstberatung

Mehr

Logoschutzzonen-Abstände = DUNKELGRAUE Balkenstärke (Balkenstärke mindestens so dick wie die Höhe des Wortes Liebenzeller Gemeinschaft )

Logoschutzzonen-Abstände = DUNKELGRAUE Balkenstärke (Balkenstärke mindestens so dick wie die Höhe des Wortes Liebenzeller Gemeinschaft ) 2 Corporate Design Manual Basiselemente des Corporate Design Liebenzeller Gemeinschaft 11 Aufbau und Logoschutzzone Logoschutzzonen-Abstände = DUNKELGRAUE Balkenstärke (Balkenstärke mindestens so dick

Mehr

Basiselemente, spezifische Formen, Farben, Schriften, Wort-Bild-Marke

Basiselemente, spezifische Formen, Farben, Schriften, Wort-Bild-Marke InhAlt [ 2 ] Inhalt Vorwort / Kontakte 3 Farben 4 Logovarianten 6 Kooperationen und Subventionen 8 Logo mit Domain 9 Logoanwendungen 10 Positionierung 13 Projekt- und Kampagnenlogos 15 Verboten! 16 Schriften

Mehr

Der visuelle Auftritt des See-Spitals. Wie wir unsere Marke intern und extern präsentieren

Der visuelle Auftritt des See-Spitals. Wie wir unsere Marke intern und extern präsentieren Der visuelle Auftritt des See-Spitals Wie wir unsere Marke intern und extern präsentieren Liebe Mitarbeitende Corporate Design «CD» ist das Erscheinungsbild, gewissermassen das «Gesicht» eines Unternehmens.

Mehr

KONZEPTION. zur Website der Friseurkette. Stefan Beil 2-MD 05.01

KONZEPTION. zur Website der Friseurkette. Stefan Beil 2-MD 05.01 KONZEPTION zur Website der Friseurkette Stefan Beil 2-MD 05.01 BRIEFING Zu konzipieren ist hier eine Website für den fiktiven Friseursalon HAIRYTRENDS im. Dieses geben die schon gestalteten Printmedien

Mehr

interner Kennzeichnungsvermerk_12345 BEWERBUNG als Projektpartnerin/Projektpartner Fortsetzung Adresse Ansprechpartnerin/Ansprechpartner (Durchwahl):

interner Kennzeichnungsvermerk_12345 BEWERBUNG als Projektpartnerin/Projektpartner Fortsetzung Adresse Ansprechpartnerin/Ansprechpartner (Durchwahl): interner Kennzeichnungsvermerk_12345 GUT DRAUF-Koordination Muster-Modellregion Musterstraße 123 56789 Musterstadt Bitte senden an Vorname.Name@musteremail.de Bearb.-Nummer*: Bearb.-Zeichen*: *Bitte nicht

Mehr

Leitfaden für unser Erscheinungsbild

Leitfaden für unser Erscheinungsbild Leitfaden für unser Erscheinungsbild Fachhochschule Frankfurt am Main University of Applied Sciences Warum? Das professionell gestaltete grafische Erscheinungsbild mit festgelegten Standards ist für Hochschulen

Mehr

MICHAELA SCHMIDT Dipl. Kommunikationsdesignerin (FH)

MICHAELA SCHMIDT Dipl. Kommunikationsdesignerin (FH) KURZVITA ab 2004 Design für Sandwichpicker GmbH, Berlin Kundenliste u.a.: VDEI - Verband der Eisenbahningenieure Verband Deutscher Zeitschriftenverleger Deutschlandstiftung Integration Berlin Partner GmbH

Mehr

bea CORPORATE DESIGN MANUAL Stand: Mai 2015

bea CORPORATE DESIGN MANUAL Stand: Mai 2015 bea CORPORATE DESIGN MANUAL Stand: Mai 2015 Inhalt 03 Das Logo 04 Die Farben 05 Die Schriften 06 Schutzzone 07 Falsche Anwendungen 08 Umgang mit Zusatzlogos 09 Impressum Logo 03 25 mm Minimalgröße 30 mm

Mehr

Machen Sie eine unverwechselbare Figur!

Machen Sie eine unverwechselbare Figur! Machen Sie eine unverwechselbare Figur! Wie Sie und Ihr Unternehmen mit Corporate Design mehr Erfolg haben. 1. Was ist eigentlich Corporate Design? Corporate Design bezeichnet das gesamte visuelle Erscheinungsbild

Mehr

Corporate Design. Gestaltungsrichtlinien für Logo und Bilder von Semperit

Corporate Design. Gestaltungsrichtlinien für Logo und Bilder von Semperit Gestaltungsrichtlinien für Logo und Bilder von Semperit Regeln Ziel Als international tätiges Unternehmen ist für uns die Kommunikation ein besonders wichtiges Instrument. Um die eigenständige Position

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual Inhalt Das Corporate Design dient dazu, Bekanntheit, Wiedererkennung und Image aufzubauen. Dies funktioniert jedoch nur, wenn alle Kommunikationsmaßnahmen gewisse Richtlinien konseqent

Mehr

FRAGEBOGEN ZUM THEMENSCHWERPUNKT CORPORATE DESIGN

FRAGEBOGEN ZUM THEMENSCHWERPUNKT CORPORATE DESIGN FRAGEBOGEN ZUM THEMENSCHWERPUNKT CORPORATE DESIGN Marcel Moser möchte sich mit Hilfe dieses Fragebogens einen ersten Überblick verschaffen, wo Ihr Bedarf in Sachen Corporate Design genau liegt. Aus diesem

Mehr

Das Logo II - Die Grundlagen Stand 10/2005

Das Logo II - Die Grundlagen Stand 10/2005 Das Logo II - Die Grundlagen CD-MANUAL Stand 09/2005 I - Einleitung I WOZU BENÖTIGT MAN EIN CD-MANUAL? Das CD-Manual liefert die Grundlagung zur durchgängigen, nachhaltigen Umsetzung des visuellen Erscheinungsbildes.

Mehr

Wir wissen - Sie werden uns weiterempfehlen

Wir wissen - Sie werden uns weiterempfehlen Wir wissen - Sie werden uns weiterempfehlen DYNAMISCH KLASSISCH OPTIMIERT - Internet-Provider - Web-Design - e-commerce - Database Development - Content-Management-System - Design - Print - Multimedia

Mehr

spielraum SOLTAU Das Gestaltungshandbuch

spielraum SOLTAU Das Gestaltungshandbuch spielraum SOLTAU Das Gestaltungshandbuch Als starkes Logo benötigt der spielraum SOLTAU im Besonderen eine integrierte Kommunikation, um die Wahrnehmung des gesamten Projektes spielraum SOLTAU zu fördern

Mehr