Alte Gartenpflanzen neu entdeckt

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Alte Gartenpflanzen neu entdeckt"

Transkript

1 Wege zur Natur... LAND OBERÖSTERREICH Weitere Publikationen der OÖ Akademie für Umwelt und Natur Alte Gartenpflanzen neu entdeckt Teil 2 Wege zur Natur im Garten Leitfaden - Broschüre kostenlos Wege zur Natur in kommunalen Freiräumen Leitfaden - Broschüre kostenlos Heimische Pflanzen für unsere Gärten Broschüre kostenlos Amt der Oö. Landesregierung Direktion Umwelt und Wasserwirtschaft Oö. Akademie für Umwelt und Natur Institut für Naturschutz 4021 Linz Kärntnerstraße Grünes Telefon: ( ) e.mail:

2 Haben Sie sich auch schon manchmal gewundert, warum so wenige unterschiedliche Obst- und Gemüsearten erhältlich sind? Und das, obwohl unsere Lebensmittel, weil wir die Abwechslung suchen, aus aller Herren Länder stammen! Tatsächlich haben sich nur die wenigen Arten etabliert, die auch im großen Stil mechanisiert angebaut und geerntet werden können. Leider waren lange Zeit auch nur diese Sorten, einfach in kleinere Tüten verpackt, für den Kleingärtner erhältlich. Dabei hat es einst eine Vielzahl von unterschiedlichsten Sorten und Arten an Gartenpflanzen gegeben, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden. Inzwischen hat ein Umdenkprozess eingesetzt, und viele Gartenbesitzer entdecken die Vorteile alter und bewährter Pflanzensorten, die sich nicht nur leichter pflegen und vermehren lassen, sondern auch unsere Speisezettel um eine Fülle von Köstlichkeiten bereichern. Nutzen und Zierde sind nicht zweierlei! Einige davon wachsen sogar so leicht wie Unkraut und erledigen die von selbst, viele sind resistent gegen verschiedenste Krankheiten und sogar schöner anzusehen als speziell dafür gezüchtete Zierpflanzen. Damit kommen sie den Ansprüchen moderner Gartentrends sehr entgegen. Der Wunsch nach der eigenen, natürlichen Oase der Entspannung, ohne sich gleichzeitig zusätzliche Arbeit in der Freizeit aufzuhalsen, kann mit diesen teilweise bereits vom Aussterben bedrohten Gartenbewohnern leicht erfüllt werden. Uralte und schon in Vergessenheit geratene wie z.b. Salz und Pfeffer aus dem eigenen Garten, ein Gras von dem man Nüsse ernten kann, Getreide als Schneckenschreck, Gemüse als Blumenschmuck u.v.m. lassen nicht nur Kinderaugen strahlen, sondern sie bereiten auch Gärtnerneulingen von Anfang an Erfolgserlebnisse, ohne sich vorher zum Pflanzendoktor geschult zu haben. Lassen Sie sich vom Zauber der folgenden Gartenfreuden verführen und kreieren Sie ihr eigenes Fleckchen Eden - ihr persönliches grünes Paradies! Viel abwechslungsreiche Freude wünschen der Autor Dipl.-Ing. Erich Preymann der Herausgeber Dipl.-Ing. Johannes Kunisch Oö. Akademie für Umwelt und Natur Leiter Institut für Naturschutz 1

3 Inhaltsverzeichnis Mehr Vielfalt im Garten In unserer schnelllebigen und hoch technisierten Gesellschaft entfremdet sich der Mensch immer mehr der Natur. Ein jeder Garten, auch wenn er noch so klein ist, bietet die Möglichkeit, mit dem Zeit- und Lebensrhythmus der Natur zu leben und gleichzeitig die eigene Geschwindigkeit zu drosseln herabzuschalten in den Rhythmus der Natur. Wir möchten Sie mit dieser Broschüre animieren, Pflanzen, die beinahe in Vergessenheit geraten sind, wieder in den Naturkreislauf unserer Heimat einzubauen. Namen wie Anisysop, Mariendistel oder Weberkarde lassen auf in unseren Breiten unbekannte Pflanzen schließen, doch handelt es sich dabei durchwegs um Gewächse, die in Europa weit verbreitet waren und sich bestens für unsere Böden eignen. Der Vorteil dieser Sorten liegt zudem darin, dass sie pflegeleicht sind und bei richtiger weise ohne großen Aufwand in unseren Regionen gedeihen. Damit dies gelingt, hat der Autor alle notwendigen Informationen prägnant und übersichtlich in dieser Broschüre verpackt. Zudem finden Sie Anregungen über die Verwertung dieser Pflanzensorten. Sie werden erstaunt sein, wie vielfältig verwendbar diese wiederentdeckten Gewächse nicht nur in der Küche sind. Diese Broschüre bietet Ihnen Anregungen, wie Sie auf natürliche Weise Vielfalt in Ihren Garten bringen. Doch auch dem Trend, wieder mehr Natur in die Küche zu bringen, wird mit den zahlreichen s zur Verarbeitung der Früchte dieser Pflanzen Rechnung getragen. Durch das große Interesse wurde eine Neuauflage des Ratgebers notwendig. Wir freuen uns, wenn auch Sie dabei mitwirken, in Vergessenheit geratene Pflanzen bei uns wieder heimisch zu machen. Dr. Josef Pühringer Dipl.-Ing. Erich Haider Landeshauptmann Landeshauptmann-Stellvertreter Anisysop (Agastache foeniculum) Artischocke (Cynara scolymus) Bauerntabak (Nicotiana rustica) Benediktenkraut (Cnicus benedictus) Drachenkopf (Dracocephalum moldavica) Eiskraut (Mesembryanthemum crystallinum) Erdkirsche (Physalis pruinosa) Erdmandel (Cyperus esculentus) Gartenmelde (Atriplex hortensis) Goldmelisse (Monarda didyma) Hanf (Cannabis sativa ssp. Sativa) Kapuzinerkresse (Tropaeolum majus) Königskerze (Verbascum densiflorum) Kornrade (Agrostemma githago) Mariendistel (Silybum marianum) Paprika (Gattung Capsicum) Paradeiser (Lycopersicon esculentum) Reismelde (Chenopodium quinoa) Salatchrysantheme (Chrysanthemum coronarium) Schabzigerklee (Trigonella caerulea) Schwarzkümmel (Nigella sativa) Spinnenblume (Cleome spinosa) Stockrose schwarz (Alcea rosea var. nigra) Weberkarde (Dipsacus sativus) Weinraute (Ruta graveolens) Wilde Malve (Malva sylvestris) Yamswurzel (Dioscorea batata) Literaturverzeichnis, Webseiten

4 Anisysop Agastache foeniculum Anisminze, Anisagastache, Aniskraut, Duftnessel, Süßholzminze Lamiaceae mehrjährig ca. 150 cm absolut winterhart Juli bis August unscheinbar geringe Ansprüche Sonne bis Halbschatten direkt, Lichtkeimer 60 x 60 cm etwa zwei Wochen geringe Ansprüche, keine Staunässe gedeiht auch auf mageren Böden hervorragende Teepflanze Die Heimat des Anisysops ist Nordamerika, wo dieses aromatische Heil- und Teekraut bereits von den Indianern genutzt wurde. Tatsächlich ist die Pflanze weder mit Anis noch mit Ysop verwandt. Der Name bezieht sich vielmehr auf ihren angenehmen Duft. Imker haben die Pflanze nach Europa gebracht, weil sie mit ihren zahlreichen blauvioletten nkerzen Bienen, Hummeln und Schmetterlingen bereitwillig Nektar spendet. Auch in Küche und Hausapotheke ist diese in Staudenbeeten oder solitär als Gruppe gesetzte Augenweide vielseitig verwendbar wurde sie sogar zur weltbesten Teepflanze gekürt! Die getrockneten und zu Pulver verriebenen Blätter können überall dort, wo Fenchelbzw. Anisaroma gewünscht ist, beigemengt werden. Die attraktiven, essbaren nstände bezaubern als außergewöhnliche Dekoration auf frischen Sommerbuffets. Sie eignen sich aber auch hervorragend als langstielige und langlebige Schnittblume in vasen. Als Tee getrunken, beruhigt er den Magen und hilft bei Erkältungen. Er fördert die Schweißbildung und lindert Halsschmerzen. Teemischungen, heiß oder kalt ge- trunken, wird er mitunter auch als Zuckerersatz bei- Abgeblühte Triebe gemengt. Aus den gereinigten nkerzen lässt sich regelmäßig auslichten. ein Sirup gewinnen, der wie Hollunder- oder Melissensirup gewonnen wird. Getrocknete nstände finden Im März, rechtzeitig vor dem Austrieb, bis in Trockensträußen. zum Stock zurück Im Frühjahr geben die jungen Blätter Suppen und schneiden. Salaten das Tüpfchen auf dem i. 4 5

5 Artischocke Cynara scolymus Asteraceae mehrjährig ca. 150 cm im Weinbauklima mit zusätzlichem Schutz August bis Oktober werden nur in sehr warmen Sommern reif bevorzugt sandig, ohne Staunässe sonnig bei 20 C vorziehen, ab Mitte Mai ins Freiland 100 x 100 cm 1 2 Wochen normal 2 x jährlich Kompost Achtung bei der Sortenwahl! Als Heimatland der Artischocke wird Nordafrika vermutet. Ihre Darstellung taucht bereits auf alten ägyptischen Wandmalereien auf. Auch die Griechen und Römer nutzten verschiedene Distelarten als Gemüse. Im frühen Mittelalter brachten die Araber die Pflanze nach Spanien. In Italien nannte man die Pflanze articiocco, woraus sich das deutsche Lehnwort entwickelte. Bereits gegen Ende des 18. Jahrhunderts begann im Raum von Wien ein erwerbsmäßiger. Damals war die Artischocke so begehrt, dass die Gärtner kaum den Bedarf stillen konnten und ansehnliche Preise für die nknospen erzielten. Ein reich gewordener Gärtner gab seinem neuen Haus in Wien den viel sagenden Namen Zur goldenen Artischocke. Für den Verzehr müssen die nknospen zum richtigen Zeitpunkt geerntet werden. Wenn sie zu alt geworden sind, schmecken sie strohig und verholzen. Am Besten werden sie in Zitronen- oder Essigwasser gekocht. Die Artischocke enthält viele Wirkstoffe, die vielen Distelgewächsen gemein sind. Ihre positiven Auswirkungen auf Blut, Leber und Magen sind medizinisch erwiesen. Darunter finden sich der Bitterstoff Cynarin und das für Diabetiker verträgliche Inulin. Setzen sie im ersten Wem die Knospen zum Verzehr zu schade oder zu Jahr blühende, als viel sind, kann sie weiter wachsen lassen und die blau- Einjährige gezogene violetten Riesen-n auch als Schnittblumen verwenden oder in Trockengestecke einbinden. Um die Chance Sorten vor Gartenlieblinge, die ab Ende zu haben, Artischocken im Freiland über den Winter zu Juli vorüber sind. bringen, muss die Pflanze gut mit Laub, Reisig und Erde Die jungen Pflänzchen bleiben bis zum bedeckt werden. Um ein Verfaulen des Wurzelstockes zu vermeiden, ist es auch hilfreich, den Rückschnitt erst Sommer relativ klein. im darauf folgenden Frühjahr zu machen. 6 7

6 Bauerntabak Nicotiana rustica Solanaceae einjährig > 200 cm nein von Juni bis September sehr fein, ölhältig normal liebt volle Sonne Anzucht im Topf, ab Mitte Mai ins Freiland 80 x 80 cm 1 2 Wochen normal anspruchslos herrlicher Dauerblüher Der Bauerntabak ist ursprünglich in Mittelamerika beheimatet. Er gilt als historische Tabaksorte, die bereits im Dreißigjährigen Krieg angebaut wurde. Manche Wissenschafter vermuten sogar, dass der Bauerntabak schon vor Kolumbus über Asien nach Europa gelangt ist. Bei den Naturvölkern ist der Tabak eine heilige Pflanze, die sowohl für kultische als auch für Heilzwecke findet. In Europa trat der Tabak seinen Siegeszug im 16. Jahrhundert an. In Frankreich wurde er sogar das Kraut der Königin genannt. Der Sprachgelehrte Jean Nicot empfahl den Tabak besonders für Inhalationen und als Mittel zur Zahnreinigung. Aber auch zum Gurgeln, als Abführ- und als Brechmittel wurde diese giftige Pflanze früher empfohlen. Der Bauerntabak wird in Hausgärten gern als lang blühender Blumenschmuck gepflanzt. Die großen Blätter verströmen an warmen Tagen einen starken, anregenden Duft. Früher wurden die getrockneten, fermentierten Blätter für Rauchzwecke genutzt. Die Tabakindustrie bevorzugt allerdings den Virginischen Tabak, der einen geringeren Nikotingehalt aufweist. 1 2 Zigarettenstummel in ¼ Liter Wasser Aus den Tabaksamen lässt sich ein Speiseöl pressen. Der Bauerntabak kann zur biologischen Bekämpfung über Nacht stehen von Schadinsekten eingesetzt werden. Dazu werden lassen und abseien. zwei größere Blätter in sehr feine Streifen geschnitten, So erhalten sie ihr in eine offene Schale gelegt, mit einem Esslöffel Zucker selbstgemachtes als Lockstoff versehen und mit einem 1:2 Gemisch Spritzmittel gegen aus Apfelessig und Wasser übergossen. Die optimale Blattläuse. Wirkung setzt nach drei Tagen ein. 8 9

7 Cnicus benedictus Benediktenwurz, Bernhardinerwurzel, Bitterdistel, Bornwurz, Heildistel, Kardobenediktenkraut, Spinnendistel, Spinnsamen Asteraceae einjährig cm nein Juni bis August August bis September mager liebt volle Sonne ab Februar im Topf, ab Mitte Mai ins Freiland 30 x 30 cm 1 2 Wochen normal nicht nötig Schmetterlings- und Hummelweide Die Heimat des Benediktenkrautes liegt im Mittelmeerraum. Von dort ist es vermutlich im Altertum nach Mitteleuropa eingewandert. Seinen Namen bekam es durch den heiligen Benedikt von Nursia, der seinen Mönchen, den Benediktinern, den in den Klostergärten empfahl. Auch den Druiden galt sie als heilige Pflanze. Einige Autoren früher Kräuterbücher beschrieben es als Allheilmittel, das bei jeglicher Krankheit zur Anwendung kommen konnte. So hat sich Martin Luther, ein Anhänger der Naturheilkunde, mit Hilfe einer Benediktenkraut-Teekur von seinem jahrelangen ständigen Seitenstechen geheilt. In einem Amulett getragen, sollte es böse Geister abhalten und die Anziehungskraft auf das andere Geschlecht stärken. Blätter und Sprossspitzen mit n können vom Juni bis August zum Trocknen gesammelt werden. Der kalt angesetzte Tee wird kurz aufgekocht und nach ca. 10 Minuten abgeseiht. Niemals zuckern, da sonst die Wirkung der Bitterstoffe verloren geht! Der Tee regt die Speichel- und Magensaftsekretion an und unterstützt Gallen- und Leberfunktion. Feuchtwarme Umschläge mit dem Tee werden bei schlecht heilenden Wunden, Frostbeulen und Geschwüren empfohlen. Auch mit dem Benediktenwein können dem Die magischen Tee ähnliche Erfolge erreicht werden: 2 Esslöffel der ge- Kräfte der Pflanze trockneten, klein geschnittenen Pflanze werden 8 Tage können von ihrem in 1 Liter Weißwein ziehen gelassen. Anschließend ab- Garten angeblich seihen und täglich ein Achterl davon genießen. (Achtung Diebe fernhalten. bei Nierenentzündung, Schwangerschaft und Allergien!) 10 11

8 Drachenkopf Dracocephalum moldavica Moldawische Melisse, Türkischer Drachenkopf, Moldauer Drachenkopf Lamiaceae, Labiatae einjährig cm, aufrecht, verzweigt ja Ende Juni Anfang September unscheinbare Klausen durchlässig, kalkhaltig sonnig, warm ab April, selbstaussäend ca. 20 cm 1 2 Wochen, ab 15 C mäßig Steinmehl, Hornspäne ätherisches Öl in Blättern und Triebspitzen Ob ihn Kreuzfahrer mitbrachten oder die Türken bei Belagerungen dabei hatten, ist nicht mehr nachvollziehbar. Sicher ist jedoch, dass er bereits Ende des 16. Jhdt. wegen seiner Schönheit und seines Duftes nach Zitronen in Europas Gärten Einzug fand. Den Namen verdankt er wohl den zahlreichen, blauen n, die an geöffnete Drachenmäuler erinnern. Die weite Verbreitung und Anpassungsfähigkeit, man findet ihn von Sibirien bis China, in n von m, erklären seine Genügsamkeit bei der Kultivierung als Zierpflanze in Rabatten, Bauern- und Steingärten oder als Tee-, Gewürz- und Heilpflanze. Mit Drachenkopftee 1 bis 3 Teelöffel getrocknetes Kraut mit ca. 150 ml siedendem Wasser aufgießen, ca. 10 Minuten ziehen lassen kann man entspannt den Anforderungen des Alltages entgegen sehen. Auch seine Drachenkopf eignet verdauungsregulierende Wirkung über die Anregung der sich auch hervorragend als Schnittblu- Magensaftbildung sowie der Leber- und Gallenfunktion entspricht überliefertem Volkswissen. Mit frisch geernteten Sprossen zur zeit werden Speisen und Getränke me! In kleine Vasen gesteckt, hält er rund fantasiereich aromatisiert. Überall, wo man gewöhnlich 10 Tage und verbreitet im ganzen Raum Zitronenmelisse verwendet, kann er als farbbringende Variante eingesetzt werden. Auch bei der Bereitung angenehmen Duft. eigener Kräuterteemischungen sorgt sein ätherischer Übrigens: Auch Ölgehalt, der sich allerdings von dem der Zitronenmelisse grundlegend unterscheidet, für harmonische Bienen werden sich in ihrem Garten besonders wohl fühlen! Geschmackserlebnisse. Und das alles, ohne sich vor unerwünschten Nebenwirkungen fürchten zu müssen

9 Eiskraut Mesembryanthemum crystallinum Eisblume, Kristall-Mittagsblume, Sodapflanze, Zaserblume Aizoaceae ein- bis zweijährig 20 cm nein ab August sehr fein sandig, ist aber sehr anpassungsfähig sonnig und warm ab Mitte Mai direkt ins Freiland 40 x 40 cm 1 2 Wochen, Lichtkeimer vertragen feucht und trocken keine bodendeckende Verzweigungen Eine robuste und schnell wachsende sukkulente Pflanze, die aus den Trockengebieten Afrikas und Australiens stammt. Seinen Namen verdankt es den Salzkristallen, die auf Blättern und Stielen wie gefrorene Tautropfen aussehen und in der Sonne funkeln und glitzern. Es wurde auf Segelschiffen in Töpfen als Heilpflanze mitgeführt und ist mittlerweile weltweit in küstennahen Gebieten beheimatet. Ihren Konkurrenzkampf gewinnt sie mit einem ausgeklügelten Trick: Sobald die Pflanze stirbt, kommt das von ihr gesammelte Salz in den, wodurch sie die Ansiedlung anderer, weniger salztoleranter Pflanzen verhindert. Auf den Kanarischen Inseln verbrannte man getrocknete Pflanzen. Durch Auswaschen der Asche konnte Soda gewonnen werden. In der Volksheilkunde wurde es äußerlich bei Hautproblemen eingesetzt. In der Pulsgegend aufgelegte, zerquetschte Blätter bringen kühlenden, fiebersenkenden Erfolg. Der Saft wurde bei Funktionsstörungen bzw. Erkrankungen der Harnwege getrunken. Zur Überwinterung können blütenlose In Australien und Neuseeland wird es auf Märkten wie Gemüse angeboten. Die frischen Blätter und n sind eine pikante Würze zu vielen Gerichten. Sie können sogar als Ersatz für Salz verwendet werden. Ältere Teile sind wie Spinat gedünstet verwertbar. Im Garten öffnet es, so wie alle Mittagsblumengewächse, seine bei Schmetterlingen beliebten n erst am späteren Vormittag. Triebe einfach in Töpfe gesteckt werden. An einem warmen, hellen Platz wurzeln sie bereitwillig an. Zusätzlich sicherheitshalber vor den ersten Frösten Samen für den Nachbau ernten! 14 15

10 Erdkirsche Physalis pruinosa Ananaskirsche, Ground Cherry Solanaceae einjährig cm nein ab Juni ab August, von fünfstrahligem Lampion umhüllt sandig bis humos sonnig, warm Anzucht ab Anfang März 50 x 50 cm 1 2 Wochen wie Blumen 1x jährlich Kompost reife Früchte fallen auf den Über die geschichtlichen Hintergründe der Erdkirsche ist nur wenig bekannt. Sie kommt im tropischen und subtropischen Südamerika, von Mexiko bis in den Süden Argentiniens wild vor. Indianer sammeln sie seit jeher und Seefahrer schätzten sie wegen des hohen Gehaltes an Vitamin C als Vorbeugung gegen Skorbut. Erstmals dokumentiert wurde der in England Vermutlich hat die Mär, alle Nachtschattengewächse seien giftig, und die geringe kommerzielle Nutzung ihren breiten Einzug verhindert. Am Geschmack, der Haltbarkeit und Robustheit kann es nicht liegen. Sie lässt sich genau so bereitwillig kultivieren wie Tomaten allerdings ohne an Braunfäule zu erkranken! Die viel zu wenig beachtete Gattung Physalis bietet ein breites Spektrum an unterschiedlichsten Nutzungsmöglichkeiten: die Lampionblume (Physalis alkekengi) in der traditionellen Floristik, die Tomatillos (Physalis ixocarpa) als geschmackreiches Gemüse oder die immer öfter angebotene Andenbeere (Physalis peruviana) als vitaminund kaliumreiches Obst. Die Erdkirsche ist die kleinere Schwester der Andenbeere. Ihre Früchte bleiben kleiner werden allerdings viel früher reif und bestechen durch ihr deutliches Ananasaroma. Sie eignet sich besonders Damit die kirschgroßen Früchte nicht gut als Marmelade oder zur Bereitung exotischer Säfte. Saucen verleiht sie eine fruchtige, pikante Note. Auf einzeln von der Erde Cocktailspießchen oder Salaten beigemengt, macht sie aufgeklaubt werden Lust auf mehr. Natürlich können die schmackhaften müssen, legt man ein- Beeren auch gleich im Garten vernascht werden. fach alte Tücher oder Die Erdkirsche lässt ihre ökologisch verwertbare aufgeschnittene Säcke Verpackung selbst wachsen und kann darin mindestens unter die Staude. 2 3 Wochen gelagert werden

11 Erdmandel Cyperus esculentus Knollen-Zyperngras, Chufa, Tiger-Nut Cyperaceae einjährig 50 cm nein Juli September Wurzelverdickungen, je Knöllchen entstehen ca. 500 neue durchlässig, verträgt sauren volle Sonne, Wärme Anzucht im Topf ab März, ab Mitte Mai ins Freiland 30 x 30 cm 3 Wochen ab 20 C, wenn möglich bei 30 C gering, im August mehr je weniger desto mehr Ertrag! kann in Gebieten ohne Frost zur Plage werden! Ein Gras, von dem man Nüsschen ernten kann! Ob diese exotische Unbekannte ihren Ursprung in Nordafrika oder dem Mittelmeergebiet hat, lässt sich nicht mehr rekonstruieren. Durch Funde in ägyptischen Gräbern weiß man jedoch, dass sie bereits in der Antike eine bedeutende Rolle als Nahrungspflanze gehabt haben muss. Im 8. Jahrhundert dürfte sie von Arabern bei Eroberungsfeldzügen auch bei uns verbreitet worden sein. Hinweise aus dem 16. Jahrhundert zeigen, dass sie bewusst angebaut und vielseitig genutzt wurde: in Wasser eingeweicht, geröstet, gepresst, gemahlen... Heute wird die bei uns in Vergessenheit geratene Erdmandel vor allem in den afrikanischen Ländern Nigeria, Ghana und Togo kultiviert. In Europa hat sich ihr lediglich in der Region Valencia für die nationale Spezialität Horchata de Chufa erhalten. Die unterirdischen Knöllchen der Erdmandel schmecken nicht nur wie Nüsse, sie können auch wie solche verwendet werden. Das beste Aroma entfalten sie, wenn sie vorher gut getrocknet wurden. Lassen sie ihrer Fantasie freien Lauf, überall wo Nüsse oder Mandeln enthalten Knöllchen zur Weitersind oder roh genascht werden, kann man auch die zucht vor Frost schützen! Bevor man sie in meist viel billigeren Erdmandeln einsetzen. Die gerösteten Knöllchen können sogar gemahlen mit Anzuchterde geals Kaffeeersatz verwendet werden. Ihr wertvollstes füllte Töpfchen ca. Potential entfalten sie aber in gepresstem Zustand: 2 cm tief hinein steckt, Das Erdmandelöl hat eine dem Olivenöl sehr ähnlichen sollte man sie 2 Tage Zusammensetzung der Fettsäuren (Anteil ungesättigte lang in handwarmem > 80 %, sehr reich an Vitamin E), ist aber vergleichs- Wasser einweichen. weise wesentlich neutraler im Geschmack

12 Gartenmelde Atriplex hortensis Melde, Melle, Bergspinat, Spanischer Salat Die Heimat der Gartenmelde ist Zentral- und Westasien sowie Südeuropa. Vermutlich haben die Römer sie nach Mitteleuropa gebracht. In der Nähe von Stuttgart wurden Meldesamen in alten römischen Siedlungen gefunden. Nach dem Abzug der Römer taucht die Melde auf den Pflanzenempfehlungslisten von Karl dem Großen auf. Hildegard von Bingen nennt sie in ihren Kräuterbüchern atriplex oder melda. Sie empfiehlt den Genuss von Melden für eine gute Verdauung. Als Kultspeise gehörte diese Köstlichkeit auf jeden Ostertisch. Um sich die gute Gesundheit während eines ganzen Arbeitsjahres zu erhalten, aß man in den ersten Frühlingstagen Meldekrapfen. Chenopodiaceae Die Gartenmelde kann wie Spinat verwendet werden, hat einjährig 170 cm bis 5 C Juli, August klein und unscheinbar September, Oktober normal, kommt auch mit Salz zurecht liebt volle Sonne, verträgt Halbschatten Direktsaat ab April bis Juni ins Freiland auf ca. 40 x 40 cm vereinzeln 2 Wochen nur bei Trockenheit gießen, erhält die Blätter zart einmal jährlich Kompost in zwei Generationen empfehlenswert aber eine längere Garzeit. Die ganze, etwa cm hohe Pflanze kann bereits 6 8 Wochen nach der Saat geerntet werden. Es lassen sich auch die zarten Blätter von älteren Melden verwenden, solange diese nicht in stehen. Danach werden die Blätter bitter. Wer den ganzen Sommer über Meldenspinat ernten will, kann bis in den August nachsähen. Auch der Samen der Melde ist essbar und kann gemahlen dem Brotmehl beigemischt werden. Die Melde bildet zwei Typen von Samen aus: auffällige flachrunde Früchte, bei denen der Samen von einem papierartigem Deckblatt umgeben ist, sowie kleine schwarze Samen, die schlechter keimen. Ein besonderer Blickfang in jedem Beet sind die prachtvollen Farben der Roten Melde. Sie gibt beim Kochen ihren Farbstoff an das Kochwasser ab, wodurch z.b. Saucen rötlich eingefärbt werden können. Es reicht alle 3 4 Jahre Pflanzen zur Samenreife kommen zu lassen, um den Saatgutvorrat aufzustocken. Über diese stülpt man am besten ein Netz, damit der Wind die reifen Samen nicht verblasen kann

13 Goldmelisse Monarda didyma Indianernessel, Pferdeminze, Monarde, Oswegokraut Im Jahr 1569 schrieb der Botaniker Monardes ein Buch über die amerikanische Flora. Ihm zu Ehren wurde die Goldmelisse als Monarde bezeichnet. Die Goldmelisse ist in Nordamerika zuhause. Die Oswego-Indianer, die einst die Gegend um New York besiedelt hatten, brauten aus ihr einen aromatischen Tee. Dieser Brauch wurde von den Kolonialherren übernommen. In Europa gilt die Goldmelisse als beliebte Staudenpflanze, die, züchterisch bearbeitet, in vielen unterschiedlichen nfarben erhältlich ist. Als Heilpflanze kann aber nur die Wildform verwendet werden. Lamiaceae mehrjährig 80 cm absolut winterhart Juli bis August dekorativ normal, eher feucht Sonne bis Halbschatten im Topf im Juli und August, im September auspflanzen 40 x 40 cm 1 2 Wochen darf nicht zu stark austrocknen zwei mal jährlich Kompost alle 3 5 Jahre verjüngen und Platz wechseln Die n der Goldmelisse ergeben einen köstlichen Tee, der ein wenig an das Bergamottaroma des Earl- Grey-Tees erinnert. Auch die jungen Blätter können für Aufgüsse verwendet werden. Der Tee wirkt beruhigend und hilft bei Übelkeit. Die n dienen Naschkatzen als Zuckerlersatz. Sie haben ein feines Melissenaroma und sind ein fröhlicher Aufputz für jeden Nachtisch. Um im Winter darauf nicht verzichten zu müssen, können sie getrocknet in luftdichten Behältern aufbewahrt werden. Als Schnittblume hält sie mindestens 1 Woche. Im Schmetterlingsgarten ist die Goldmelisse ebenfalls unabkömmlich. Die Stauden sollten etwa alle drei Jahre umgepflanzt werden. Als Folgefrucht gedeihen Paradeiser besonders gut und erhalten ein wunderbares Aroma. Wenn die abgestorbenen nköpfchen regelmäßig entfernt werden, kann die Blühperiode auf bis zu 8 Wochen gestreckt werden

14 Hanf Cannabis sativa ssp. Sativa Moraceae einjährig bis zu 3 Meter leichte Fröste bis zu 5 C unscheinbar ölhältig normal Sonne bis Halbschatten Direktsaat ab Mitte Mai ins Freiland 60 x 60 cm 1 2 Wochen wie Blumen zweimal jährlich Kompost zweihäusig Der Hanf mit seiner Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten gilt als eine der ältesten Kulturpflanzen der Menschheit. Seine Urform ist vermutlich Cannabis ruderalis und kommt in Asien vor. Daraus haben die Chinesen den Kulturhanf Cannabis sativa ssp. Sativa zur Fasergewinnung entwickelt. Diese Sorte hat weniger Harzdrüsen als der in Indien entstandene Cannabis sativa ssp. indica, der zur Rauschmittelgewinnung angebaut wird. Die ersten gesicherten Hanffunde aus Europa stammen aus der Hallstattzeit, v. Chr. Unter Karl dem Großen (um 800 n. Chr.) wurde der Hanfanbau sogar zur Pflicht. Vor allem in Niederösterreich hat sich diese Tradition lange gehalten. Mit den Hetzkampagnen verschwand die vielseitige Faserpflanze von unseren Feldern. Ab 1969 wurde in Österreich kein Hanfanbau mehr getätigt. Erst seit 1995 wurde die Nützlichkeit dieser Pflanze wiederentdeckt und ihr erneut forciert. Er wurde vorwiegend zur Fasererzeugung angebaut. Die männliche Pflanze, der Femelhanf, liefert dabei feinere Fasern als die Hanfhenne, die weibliche Pflanze. Hanffasern sind sehr widerstandsfähig gegen Feuchtigkeit. Dank dieser Eigenschaft wird die Pflanze zur Herstellung von Tauen, Seilen Netzen, Segeltuch In importiertem Vogelund Zwirn verwendet. Auch besonders reißfestes Papier futter sind meist kann mit ihm geschöpft werden. Gutenberg druckte Samen des indischen Bibeln auf Hanfpapier. Heute ist er z.b. in Geldscheinen Hanfes enthalten. enthalten. Das aus den Samen gepresste Öl wird zur Achtung: Er könnte Herstellung von Schmierseife, Farbe und Firnis genutzt, von selbst aufgehen, findet aber auch in der Kosmetikindustrie immer mehr und ihnen könnte man Anwendungen. Die Samen dieser unglaublich vielseitig dann böse Absichten verwendbaren Gartenrarität können in Backwaren, unterstellen! Müslis oder geröstet als Knabberei verwendet werden

15 Kapuzinerkresse Tropaeolum majus Indische Kresse, Indianerkresse, Nasturtium, Buntes Vögerl, Kapuzinerli, Salatblume Diese beliebte, aus Peru stammende Gartenpracht wurde von spanischen Eroberern Mitte des 16. Jahrhunderts nach Europa gebracht. Anfänglich war die in fröhlichem Rot, Gelb und Orange blühende Schönheit lediglich als Zierpflanze geschätzt. Erst ein Jahrhundert später durfte sie wegen ihres hohen Gehaltes an Vitamin C und ihrer antibiotischen Effekte auch in Klostergärten offiziell Einzug halten. Der sakrale deutsche Name erinnert noch deutlich daran, wird aber auch gerne dem an die Kapuze von Mönchskutten erinnernden Sporn der n zugeschrieben. Tropaeolaceae eigentlich mehrjährig, bei uns nur einjährig möglich je nach Varietät ca cm oder rankend nein Juni bis zum Frost tiefergelegene Samen überstehen den Winter alle normalen Gartenböden Halbschatten bis volle Sonne Anzucht ab April oder direkt ab Mai 60 x 60 cm 1 2 Wochen ab 15 C mag keine Staunässe wenig Stickstoff bringt mehr n! regelmäßiges nernten regt die nbildung an Kapuzinerkresse eignet sich nicht zum Trocknen, umso mehr aber für den frischen Verzehr. n, junge und ältere Blätter, Stiele, Samen Knospen, also eigentlich die ganze Pflanze kann von Liebhabern eines leicht scharfen, kresseähnlichen, an Radieschen erinnernden Aromas genützt werden. Das Feinste daran ist aber, dass man die Blätter wegen des Lotuseffektes vor dem Genuss nicht waschen muss. Ihre Oberfläche ist so glatt, dass Schmutz mit der Transpirationsflüssigkeit, Tau und Regen abperlt. Salate, Dressings, Käse, Aufstriche, Saucen, Erdäpfel u.v.m. können mit frischen Blättern und mit den n als Dekoration verfeinert werden. Die jungen nknospen können wie Kapern genützt und ebenso haltbar gemacht werden. Nachdem sie ungefähr 4 Tage in Salzwasser verbrachten kommen sie in Gläser, werden mit Essig bedeckt und luftdicht verschlossen. Verwechseln sie nicht Blut- und Blattlaus! Auf letztere hat sie keine Wirkung. Blutläuse hingegen lieben sie fast so sehr, wie die Raupen des Kohlweißlinges. Das ist eine elegante Methode, um diese unbeliebten Lüstlinge von Nachbarpflanzen abzuhalten

16 Königskerze Scrophulariaceae zweijährig 180 cm winterhart Juni September im zweiten Jahr sehr fein geringe Ansprüche, Pionierpflanze Sonne bis Halbschatten Direktsaat Juli bis August ins Freiland 80 x 80 cm 2 3 Wochen normal, kommt auch mit Trockenheit zurecht nicht notwendig sät sich selbst aus, liebt die Nachbarschaft der Nachtkerze Verbascum densiflorum Wollblume, Himmelbrand, Fackelkraut, Marienkerze, Unholdenkerze Die vielfältigen Anwendungsbereiche der Königskerze wurden schon zu Beginn unserer Zeitrechnung von Plinius gelobt. Allerdings ist unklar, welche der in Südeuropa rund 25 gedeihenden Arten er gemeint hat, denn heilkräftig sind sie alle. Ursprünglich galt sie als Zauberpflanze, mit deren Hilfe sich vielerlei Gefahren abwenden ließen. Auch in den Weihebuschen bei der Kräuterweihe zu Maria Himmelfahrt darf die vielseitige Heilpflanze nicht fehlen. Nicht verwunderlich, konnte man mit ihrem Saft sogar Warzen und Ohrschmerzen erfolgreich bekämpfen. Ihre Stiele wurden in Harz oder Pech getaucht, damit konnte man besonders langlebige Fackeln herstellen. In Oberösterreich wurden Königskerzen solange in Großkultur angebaut bis zunehmende Handarbeitskosten den Import günstiger machten. Die bekannteste Anwendung ist die der getrockneten n in Hustentees. In der Pflanze sind verschiedene Schleimstoffe und Saponine enthalten, wo- durch sie auswurffördernd, reizmildernd und beruhigend wirkt. Als außergewöhnliches Schmankerl können n in heißen Suppen mitserviert werden. Die Blätter sollen ca. 10 Minuten vor dem Servieren in die Suppe gegeben werden. Auch ihre Blätter schmecken gut, wenn sie kurz in heißem Öl frittiert oder eventuell auch vorher in Brandteig getaucht werden. Die gelben n können zum Färben von Wolle genutzt werden. Blondes bis mittelbraunes Haar erhält durch eine Spülung mit abgekochtem Königskerzen- blütentee einen wunderbaren Glanz. Im Schmetterlingsgarten dient die Königskerze als Futterpflanze für den vom Aussterben bedrohten Nachtfalter Brauner Mönch

17 Kornrade Agrostemma githago Ackerrade, Kornnelke, Kornrose, Radenbleama Caryophyllaceae einjährig 60 cm Samen ab Juni zarte, purpurfarbene n schwarz, giftig gering Sonne bis Halbschatten Direktsaat von September bis März 10 x 5 cm Kaltkeimer, braucht einmal Minusgrade gering keine braucht zur Keimung offenen Bereits in der Steinzeit kam die Kornrade im Gepäck der ersten Getreidebauern nach Mitteleuropa. Ihre Giftigkeit war das einzige, was diese zarte, dauerblühende Blume nicht bedacht hatte, als sie sich als Ackerunkraut spezialisierte. Die Samen sind der Größe von Getreidekörnern angepasst und lösen sich erst beim Dreschen aus den Fruchtständen. Mit diesem Trick sorgt die Kornrade dafür, dass sie sich bei der Getreideaussaat weiterverbreitet. Ihre tiefe Keimtemperatur wiederum ist eine Anpassung an die Wuchsbedingungen der Wintergetreidefelder. In alten Zeiten war die Kornrade eine Orakelpflanze, die zeigte, wer einem Böses antun wollte. Sie wurde auch um den Fuß von Obstbäumen gewunden, um zu verhindern, dass das Obst grün vom Baum fällt. Im Zuge der modernen Landwirtschaft ist die Kornrade heute fast ausgestorben und steht auf der roten Liste. Im Jahr 2003 wurde sie stellvertretend für alle bedrohten Ackerwildkräuter zur Blume des Jahres gewählt. Sie kann wegen ihres Saponingehaltes als Waschmittel verwendet werden. Um eine Waschlauge herzustellen, werden die Samen in einem Säckchen einige Zeit im Wasser gekocht. In Hausgärten hat sich die Kornrade als Gründünger bewährt, da sie einen Wirkstoff freisetzt, der gegen Rübenzystenälchen wirkt. Da sie mit den herkömmlichen Kulturpflanzen nicht verwandt ist, überträgt sie auch keine Krankheiten. Natürlich darf die Kornrade in keinem Ackerblumenstrauß fehlen. Sie wurde auch gerne zum Winden von Kränzen verwendet. Vor der Einsaat in Blumenwiesen vegetationsfreie stellen schaffen! Übrigens: Saponine schädigen die Schleimhäute von Schnecken und heben den ph-wert des s

18 Asteraceae ein- bis zweijährig 150 cm ja Juli, August Finken lieben sie anspruchslos Sonne bis Halbschatten Direktsaat von Juli bis August ins Freiland 70 x 70 cm 2 3 Wochen anspruchslos nicht notwendig sät sich selbst aus, wenn die Vögel etwas übrig lassen Mariendistel Silybum marianum Fieberdistel, Frauendistel, Heilandsdistel Ursprünglich war die Mariendistel in den Steppen Nordafrikas und Südeuropas beheimatet. Von dort drang sie im Mittelalter bis Norddeutschland vor. Der Legende nach rühren die weißen Flecken auf ihren Blättern von der Milch Marias her, die beim Säugen von Jesus heruntertropften. Bei den Kräuterkundigen stand die Mariendistel seit jeher in hohem Ansehen. Schon Plinius der Ältere beschrieb die Pflanze als Gemüse und als die Galle abführende Heilpflanze. Als Heilpflanze unsterblich machte sie vor allem der Arzt Johann Gottfried Rademacher ( ), der sie bei chronischen Leber- und Milzleiden, Husten, Gelbsucht und Gallenkolik erfolgreich anwendete. Alle Teile der Pflanze sind essbar. Die jungen Blätter und Triebe gelten als Delikatesse. Sie können wie Kraut oder Spinat zubereitet, aber auch roh als Salat gegessen werden. Natürlich werden sie dazu zuerst von den Dornen befreit! Ihre Wurzeln schmecken wie Pastinaken. Die ge- schälten Stängel werden ebenfalls als köstliches Gemüse zubereitet. Die gequetschten Samen verfeinern viele Salatdressings. Und natürlich können die nköpfchen ähnlich wie ihre Verwandten, die Artischocken, zubereitet werden. Als heilkräftig gelten sowohl die Früchte als auch das blühende Kraut. Der wichtigste leberwirksame Inhaltsstoff ist das in den Samen enthaltene Silymarin. Allerdings ist dieser Wirkstoff nicht wasserlöslich und daher nicht im Tee, sondern lediglich im Öl enthalten. Zu den unzähligen Anwendungsgebieten der Mariendistel gehört auch die Knol- lenblätterpilzvergif- tung. Diese Behandlung erfolgt aber nur in entsprechenden Kliniken

19 Paprika Gattung Capsicum Gemüsepaprika, Peperoni, Chilis, Pfefferoni, Peperoncini, Spanischer Pfeffer Solanaceae mehrjährig 80 cm nein weiß oder gelb, je nach Art bzw. Sorte man spricht zwar von Schoten, es sind aber Beeren gute Gartenerde sonnig, warm Anzucht ab Mitte März 50 x 50 cm 1 2 Wochen, ab 20 C gleichmäßig, keine Staunässe zweimal jährlich Kompost lassen sich im Glashaus oder Topf auch überwintern Diese Broschüre widmet jeder Art eine eigene Seite. Die Vielfalt der Paprika rechtfertigt dieses Schema zu durchbrechen. Die Paprika umfassen nämlich eine ganze Pflanzengattung und überraschen obendrein noch mit einer verblüffenden Vielzahl an Varietäten. Selbst die profiliertesten Pflanzen-Systematiker sind sich nach wie vor nicht einig, welche und wie viele Arten man hier zuordnen und gliedern kann. Ihnen gemein sind, Physiologie und Herkunft. Was sie jedoch deutlich unterscheidet sind Farbe, Form und oft erst nach dem ersten Biss erkennbar die unglaublichen Schärfeunterschiede. Schon vor mehr als Jahren vor unserer Zeitrechnung wurden Wildformen der Chilis von den Ureinwohnern Mittel- und Südamerikas gesammelt. Man benutzte sie als Gewürz- und Heilpflanze. Erste durch Selektion entstandene Zuchtformen werden bereits auf v. Chr. geschätzt. Eigentlich sollte man es den Venezianern zuschreiben, die Paprika nach Europa gebracht zu haben, denn ihr Monopol auf den Handel mit Pfeffer beflügelte die Spanier, nach Ersatz zu suchen. Kolumbus brachte den Spanischen Pfeffer über den Atlantik. Er hatte bereits mehrere Arten und Varietäten im Gepäck. Rasch durchwanderte der vergleichsweise billigere Scharfmacher den ganzen Kontinent. Portugiesen verbreiteten die Pflanzengattung schnell in Afrika, im Nahen Osten, Südostasien und Japan. Sie ist eine der wenigen heute bekannten Pflanzen, die bereits im 16. Jahrhundert weltweit genutzt und geschätzt wurde. Zur weiträumigen natürlichen Verbreitung hat sich Capsicum das lateinische Wort für Kapsel den Trick mit der Schärfe einfallen lassen: Säugetiere versuchen diese Frucht sicher nur einmal in ihrem Leben zu fressen. Vögel hingegen spüren die Schärfe nicht. Die Samen verlassen den Verdauungstrakt unbeschadet und ihr Aufgang ist obendrein von hervorragendem Biodünger begleitet

20 Die Schärfe Es brennt! Es brennt! So kann man sich die durch spezielle Sinneszellen weitergeleiteten Alarmsignale vorstellen. Unsere Feuermelder, Rezeptoren die Hitze und chemische Attacken registrieren, sind im ganzen Körper an neuralgischen Stellen für die Meldung bedrohlicher Zustandsänderungen verantwortlich. Einmal gereizt setzen sie das volle vorprogrammierte Löschprogramm in Gang. Unter anderen wird Wasser an den vermeintlichen Brandherd befohlen, wir beginnen zu schwitzen u.v.m. Ob es höllisch oder gar nicht brennt, hängt von der Zusammensetzung des in allen Paprika enthaltenen Alkaloidmixes, besonders aber vom Capsaicingehalt ab. Ein gewisser Herr Scoville hat 1912 ein Verfahren entwickelt, mit dem er die Schärfe messen konnte: Capsaicinlösungen wurden so lange verdünnt, bis die Testpersonen nichts mehr spürten. Heute sind die Messungen natürlich wesentlich präziser, aber ihm zu Ehren ist die Maßeinheit gleich geblieben. Schärfe Subjektives Empfinden in t Scoville 0 mild < 0,5 1 etwas scharf < 1,5 2 etwas scharf < 2,5 3 für Einsteiger sehr scharf, für Profis mild < 5,0 Auf heißen Spuren ist die medizinische Forschung unterwegs. Capsaicinhältige Schmerzmittel und Wundsalben sind bereits Standard. Aber Therapien bei Fettleibigkeit, Krebs und vielen anderen Diagnosen stehen noch in hoffnungsvoller Entwicklung. Auch die Nutzung der facettenreichen Frucht als knackiges Gemüse ist erst seit Mitte des vorigen Jahrhunderts möglich: Man musste vorher das Capsaicin wegzüchten. Große, eher blockförmige, halbwegs frische Früchte sind rasch zur ganzjährig erhältlichen Selbstverständlichkeit geworden. Wussten Sie aber, dass grüne Paprika alle unreif sind und daher bitterer schmecken? Erst beim Ausreifen ergeben unterschiedliche Reifestadien verschiedene Farben und Nicht nur die süßlichere Geschmäcker. Pflanzen, auch die Früchte sind sehr Auch die Gewürzpaprika Pfefferoni, Chilli & Co, kälteempfindlich. bezaubern mit wechselnden Farbzuständen, begeistern Paprika daher nie im aber zusätzlich durch virtuose Formenvielfalt. Kühlschrank lagern. Um den ganzen Zauber dieser Gattung erleben zu Ihr volles Aroma können, kommt man allerdings nicht umhin, sie selbst erhält man indem anzubauen und somit gleichzeitig zum Erhalt des man sie vor dem Sortenreichtums beizutragen. Egal ob auf Balkon, Verzehr mit warmem Fensterbank oder im eigenen Garten, sie danken es mit Wasser wäscht! herzerfrischender Faszination für alle Sinne. 4 für Einsteiger sehr scharf, für Profis mild < 9,0 5 Ungeübte beginnen zu schwitzen, für Profis etwas scharf < 15,0 6 Ungeübte steigen aus, die Freude für Profis beginnt < 30,0 7 Ungeübte steigen aus, die Freude für Profis beginnt < 45, nur mehr für Fanatiker und medizinische Zwecke interessant nur mehr für Fanatiker und medizinische Zwecke interessant nur mehr für Fanatiker und medizinische Zwecke interessant < 75,0 < 95,0 > 100,

21 Paradeiser Lycopersicon esculentum Tomate, Tomatl, Paradiesapfel, Goldapfel, Liebesapfel Solanaceae einjährig cm, je nach Ziehform nein gelb verblüffend vielfältig nährstoffreiche Gartenerde volle Sonne, möglichst luftig und trocken Anzucht ab März, ab Mitte Mai ins Freiland 50 x 50 cm ca. 50 Tage bis zum fertigen Jungpflänzchen gleichmäßige feuchte wenig Stickstoff geben richtige Sortenwahl beugt Krankheiten vor! Die ersten Beweise für gezielten dieses zu einem der weltweit wichtigsten Gemüse gereiften Nachtschattengewächses finden sich in ihren südamerikanischen Herkunftsländern bereits im 5. Jahrhundert v. Chr. Kolumbus brachte 1498 einige Pflanzen von seiner zweiten Reise nach Spanien mit, aber außer seinen Landsleuten wollte die für giftig gehaltenen Früchte noch niemand essen. Sie wurde lediglich als Schmuck- und Liebespflanze von einigen Spezialisten gezogen. Über vermehrten in Italien im 18. Jahrhundert, gefolgt von Frankreich, erlangte sie im deutschsprachigen Raum erst Ende des 19. Jahrhunderts Bedeutung. Zur Zeit der spanischen Eroberer hatten die Indios rund 200 Sorten in. Diese Zahl hat sich im Laufe der Jahrhunderte auf faszinierende bekannte Sorten entwickelt. Heute ist die Vielfalt der geschichtsreichen Beeren (Rekordfrüchte wiegen bis zu 2,8 kg, die kleinsten sind gerade so groß wie Johannisbeeren) von schamloser Vereinheitlichung bedroht. Sie bestehen zwar zu 94 % aus Wasser, können es aber trotzdem in sich haben. Zur vollen Aroma- und Nährstoffentwicklung brauchen sie viel Licht, Wärme und Sonne. Wer einmal Paradeiser aus dem eigenen Garten Paradeiser verlieren genoss, kann die gekauften nur mehr für tomatenähnliche Wasserbehälter halten. Um nämlich überhaupt bei niedrigen Temperaturen das Aroma! bis in den Supermarkt gelangen zu können, müssen Nach der Entnahme Tomaten halbreif geerntet werden. Studien belegen, aus dem Kühlschrank dass der regelmäßige Konsum im Freiland gereifter sollte man ihnen also Früchte u.a. freie Sauerstoffradikale neutralisieren hilft, etwas Sonne, Wärme dadurch den Alterungsprozess positiv beeinflusst und und Zeit geben. das Entstehungsrisiko mehrerer Krebsarten eindämmt

22 Reismelde Chenopodium quinoa Quinoa, Inkareis, Inkakorn, Reisspinat, Perureis Amaranthaceae, Chenopodiaceae einjährig 180 cm nein Juni bis September, üppige n- und Fruchtstände enthalten Saponine wasserdurchlässig, sonst anspruchslos hell Direktsaat ab Mai ins Freiland 40 x 40 cm 1 2 Wochen anspruchslos einmal jährlich Kompost wird von Nacktschnecken gemieden Die Geschichte des s der Reismelde beginnt in Südamerika bereits vor 6000 Jahren. Schon die Inkas schätzten die nährstoffreichen Körner dieser Pflanze, die sich, so wie Amarant, auch unter den extremen Bedingungen der Anden als Alternative zu Mais kultivieren ließ. Um den Widerstand der heimischen Urbevölkerung brechen zu können, stellten spanische Eroberer unter dem Vorwand der Unchristlichkeit den unter Todesstrafe. Damit leiteten sie einen Prozess ein, der diese wichtige Nahrungsmittelpflanze nahezu in Vergessenheit geraten ließ. Quinoa ist wie Amarant eine Pseudozerealie, d.h. sie bildet zwar stärkehaltige Samen, zählt aber nicht zum Getreide und ist daher glutenfrei (Zöliakie!). Mit 13 bis 22 % Eiweißanteil ist es eines der weltweit proteinreichsten Gemüse überhaupt. Alleine mit Quinoa könnte der menschliche Körper mit allen essentiellen Aminosäuren versorgt werden. Das Gold der Inkas ist daher sehr oft in modernen Nahrungsergänzungsmitteln enthalten. Die Körner können wie Reis gekocht werden, die Garzeit ist jedoch wesentlich kürzer. Quinoa-Mehl wird vor allem zur Zubereitung von Aufläufen verwendet. Geschrotet oder zu Flocken verarbeitet ist es eine nährstoffreiche Zugabe zu Müslis. Die Blätter der Pflanze können ebenfalls wie Spinat als Gemüse Das Schwemmwasser kann im Garten zubereitet werden. WICHTIG: Vor der Zubereitung die Körner mehrmals gut waschen, um die in den Schalen zur Schädigung von enthaltenen leicht wasserlöslichen Bitterstoffe (Saponine) Schneckeneiern auszuschwemmen. Diese dienen der Pflanze zum vergossen werden. Schutz vor Insekten, Vögeln und Krankheitserregern

23 Chrysanthemum coronarium Goldblume, Speisechrysantheme, Shungi-ku Asteraceae einjährig 60 cm nein ab Juni gelb-weiße n einige n ausreifen lassen normale Gartenerde volle Sonne bis Halbschatten Anzucht im Topf ab März, ab Mitte Mai ins Freiland 20 x 20 cm nach Tagen ab 15 C nur bei Trockenheit regelmäßig gießen zweimal jährlich Kompost bei Rückschnitt im Juni kommt es zu einer zweiten In China wurde die Chrysantheme bereits im 15. Jahrhundert vor Christus kultiviert. In Japan ist sie die Symbolblume des Kaiserhauses. Nach ihr wurde auch die höchste japanische Auszeichnung, der Chrysanthemen-Orden, benannt. Der französische Seefahrer Louis Blanchard brachte 1789 die ersten Chrysanthemen aus Macao nach Europa. Allerdings überlebte nur eine von den eingeführten Sorten. Der Pflanzensammler Hobert Fortune brachte 1843 eine Reihe von Sorten von China nach England. Daraufhin wurde bereits 1846 eine Chrysanthemen-Gesellschaft gegründet, die auch heute noch einige tausend Mitglieder hat. Die Salatchrysantheme wurde vor allem in Portugal und im Mittelmeerraum kultiviert. Auf der alljährlich stattfindenden Chrysanthema im deutschen Lahr stellen Meisterköche ihre neuesten Kreationen mit der Salatchrysantheme vor. Sie ist in der Küche verblüffend vielseitig einsetzbar. So können die jungen Blätter, Triebe und nknospen kurz gedünstet als Gemüse zubereitet werden. Die nknospen werden auch gerne in Teig frittiert. Mit den geöffneten n werden Saucen gewürzt und Salate geschmückt. Junge Blätter können bereits etwa einen Monat nach der geerntet werden. Bei einmaliger Ernte wird die ganze Pflanze in einer Nachbarpflanzen von cm über dem abgeschnitten. Sobald werden durch die die Pflanze blüht, sollten die Triebe und Blätter nicht Chrysantheme mehr verwendet werden. Zahlreiche Infos und Rezepte vor Raupenfraß gibt es unter ACHTUNG: Die geschützt. herkömmlichen Chrysanthemen sind nicht genießbar!! 42 43

24 Fabaceae einjährig 40 cm nein im Juli zartblaue n sät sich selbst aus geringe Ansprüche volle Sonne bis Halbschatten Direktsaat ab April bis Juni flächig 1 2 Wochen geringe Ansprüche einmal jährlich Kompost als Leguminose guter Stickstoffsammler Schabzigerklee Trigonella caerulea Brotklee, Tirolerklee, Zigainerkraut, Ziganklee Sein Name weist schon deutlich auf seine historische Bedeutung bei der Käseherstellung hin. Außerhalb der Alpen war seine Anwendung allerdings kaum bekannt. Das Schweizer Wort Ziger bedeutet Topfen (Quark) und ist eine Schweizer Spezialität aus einer kleinen Region um Glarus. Es handelt sich dabei um einen mit Schabzigerklee gewürzten Hartkäse. In Südtirol wiederum wird er als Brotgewürz, vor allem für Roggenbrote verwendet. Dazu wird die ganze Pflanze nach einem speziellen Verfahren getrocknet, wobei das Aroma durch Fermentation verstärkt wird. Wild ist der Schabzigerklee nur noch in den Gebirgen Ost- und Südeuropas sowie im Kaukasus zu finden. Als Käsegewürz wird der Schabzigerklee bei Blühbeginn geerntet, als Brotgewürz bei beginnendem Samenansatz. Der Schnitt sollte ca. 15 cm über dem erfolgen. Um das Brotgewürz zu erhalten, wird die ganze Pflanze zuerst luftgetrocknet und dann gemeinsam mit den Samen gemahlen. Aber nicht nur Brot, sondern auch Pizzas, Aufstriche und Erdäpfelgerichte erhalten durch Nutzen und Zierde dieses Gewürz ein einmaliges Aroma. Getrocknet riecht sind nicht zweierlei! es ähnlich wie der eng verwandte Bockshornklee, angenehm würzig, aber ein wenig milder. Die getrocknete Im Blumenbeet macht er mit seinen Pflanze kann als Füllung für Duftkissen oder als würzige zierlichen n Komponente in Duftschalen verwendet werden. Mit den eine gute Figur und frischen Blättchen und n werden Salate raffiniert aufreichert im gepeppt. Die Pflanze hat auch heilende Eigenschaften, Stickstoff an. sie soll verdauungsfördernd und hustenstillend wirken

25 Schwarzkümmel Nigella sativa Zwiebelsamen, Brotwurz, Schwarzer Koriander Ranunculaceae einjährig 50 cm Pflanze nein, Samen ja ab Juni weiß bis zartblau dekorative Samenkapseln anspruchslos volle Sonne bis Halbschatten Direktsaat ab April bis Juni flächig 1 2 Wochen normal einmal jährlich Kompost sät sich selbst aus Der Schwarzkümmel ist in Kleinasien beheimatet. Erste Erwähnungen finden sich angeblich bereits im Alten Testament. Auch der Prophet Mohamed wusste um seine Heilwirkung. Sogar in der Grabkammer des Pharaos Tut-ench-amun wurde Schwarzkümmel gefunden. Der griechische Arzt Dioskurides berichtete, dass der Samen bei Kopfschmerzen, Zahnschmerzen und Darmwürmern genommen werden soll. Heutzutage wird der Schwarzkümmel in Ägypten, Amerika, Indien, Pakistan und im Iran kultiviert. In unseren Hausgärten wird er oft mit der Zierform Jungfer im Grünen (Nigella damascena) verwechselt. In Amerika ist das ägyptische Schwarzkümmelöl allerdings so beliebt, dass zuweilen Lieferengpässe auftreten. Ob es wohl daran liegt, dass US-Ärzte ihm den Beinamen Viagra der Pharaonen gaben? Sein Anwendungsspektrum ist vielseitigst. Genutzt werden vor allem die kleinen, schwarzen, eckigen Samenkörner, denen der Schwarzkümmel auch seinen Namen verdankt. Sie werden hauptsächlich zum Würzen von Gemüsegerichten verwendet. Starkes Rösten verstärkt den Geschmack: Fladenbrote sind daher oft damit Die auffälligen Samenbestreut. Aber auch im Kleiderschrank tut er seine kapseln in Leimwasser Wirkung: Er hält Motten ab. Für Heilzwecke wird das tauchen. Sie werden aus den Samen gewonnene Öl verwendet. Es hilft bei dadurch stabiler und Akne, Schuppenflechte und lindert den Juckreiz bei lassen sich in Trocken- Neurodermits. Außerdem soll es bei Allergien das blumengestecke Immunsystem stabilisieren. In der Tiermedizin wird der leichter einarbeiten. Samen z.b. asthmatischen Pferden ins Futter gemischt

26 Spinnenblume Cleome spinosa Spinnenpflanze, Senfklapper, Fesche Fanny Capparaceae einjährig cm Samen bis 5 C ab Juli bis in den Spätherbst Licht- und Dunkelkeimer normale Blumenerde bevorzugt sonnig und warm ab März im Topf, ab Mitte Mai ins Freiland 40 x 40 cm 2 3 Wochen bei mindestens 15 C mäßig zweimal jährlich Kompost Farbvariationen von weiß bis dunkelviolett Der deutsche Name lässt sich auf die langen, weit aus den n herausragenden Staubfäden, welche an Spinnenbeine erinnern, zurückführen. Ihre Heimat liegt auf alle Fälle in Südamerika. Wann und durch wen sie nach Europa gekommen ist, ist ungewiss und lässt sich nur vermuten. Sicher ist, dass sie seit Jahrhunderten als traditionsreiche Bauerngartenblume bekannt ist. Eigentlich wäre war die bessere Formulierung, denn heutzutage kennt sie fast niemand mehr. Um so lobenswerter ist ihre Wahl zu Bayerns Blume des Jahres Als Fesche Fanny wurde die spezielle Züchtung zum Verkaufserfolg. Im Garten kann diese pflegeleichte Schönheit sowohl als Solitär-, als auch als Gruppenpflanze, alleine oder gemischt mit anderen Arten eingesetzt werden. Ihre Stärken im Vergleich zu vielen anderen Dauerblühern sind, dass weder lange Regen- noch Hitzeperioden Auswirkung auf ihre Attraktivität und Gesundheit haben. Sie ist eine Blume, für die kein Manöverplan für Urlaubsfahrten nötig ist. Ihre eher holzigen Stiele Nochmals verlängern bieten bei Wind ausreichend Widerstand. Nach Sturm lässt sich die Blühdauer in dem man braucht man sie lediglich aufzurichten und den ein wenig festzutreten, damit sie, als ob nichts geschehen wäre, wieder üppig weiterblüht. Sie sät sich zwar die Samenschoten regelmäßig abknipst. selbst aus, ihre Samen vertragen aber nur bis zu 5 C. Mit in Wasser aufgelöstem Hühnermist Aus diesem Grund und weil im Frühling die temperatur erst relativ spät 15 C erreicht, sollte man sicherheitshalber immer Samen ernten und ab Ende Februar kann man ihr Wachstum zum Explodieren bringen. vorziehen. Als Lohn für diese kleinen Mühen dankt sie es einem mit einer 3 4 Wochen längeren zeit

27 Stockrose Alcea rosea var. nigra Rosenpappel, Stockmalve, Roter Eibisch, Schwarze Malve, Hollybock Malvaceae zwei- bis mehrjährig 200 cm winterhart ab dem 2. Jahr dunkelrot bis schwarz wie von Eibisch genießbar normale Gartenerde volle Sonne bis Halbschatten Direktsaat ab Juni, danach sät sie sich selbst aus 50 x 50 cm 1 2 Wochen, ab 15 C Unterstützung in Trockenperioden zweimal jährlich Kompost regelmäßiger Wasserhaushalt vermindert Malvenrost Ob sie den antiken Autoren bekannt war, ist ungewiss. Möglicherweise handelt es sich bei dem von Albertus Magnus genannten Malvenbaum um diese hochwachsende Pflanze. Ihr großflächiger für die Lebensmittel- und Textilfarbe begann bereits im 16. Jhd. Dies erklärt, warum sie über Jahrhunderte eine wie selbstverständlich anzutreffende Blume in Bauerngärten war beschrieb sie John Parkinson als von dunklem Rot wie schwarzes Blut. Mit den getrockneten schwarzvioletten nblättern konnten Wein und Liköre geschmacksneutral gefärbt werden. Ihr war so bedeutend, dass sich sogar ein reger Exporthandel entwickelte. So wie viele natürliche Färbemittel wurde auch sie durch die synthetische Färberei verdrängt. Übrigens: Ihre Samenkapseln gelten als Symbol für eine gut gefüllte Börse und Fruchtbarkeit. Die prächtigen n der Stockrose sind essbar und können auch als schmackhafter Aufputz in den Salat gemischt werden. Sie verleihen Tees eine geheimnisvolle Mit 1 2 Tropfen dunkle Farbe und sind dazu noch, ungesüßt getrunken, Zitronensaft kann man gegen Durchfall wirksam. Darüber hinaus hat sie ähnliche Heilwirkungen wie der Eibisch, allerdings in etwas Teezauber betreiben: Der dunkle Tee färbt abgeschwächter Form. Auch die jungen Samenkapseln sich dann in wenigen sind essbar, sie haben einen nussartigen Geschmack. Sekunden rot, was Im Staudenbeet erfreut sie als alte Sorte auch Hummeln Kindern natürlich und Bienen. Neben all diesen Vorzügen macht sie auch besonders gefällt. in der Vase als Schnittblume eine gute Figur

28 Weberkarde Dipsacus sativus Kardendistel, Rauh-, Woll- oder Tuchkarde Dipsacaceae zweijährig 150 cm ja Juni Juli es gibt auch einjährige Sorten geringe Ansprüche, bevorzugt sandigen Lehm volle Sonne Direktsaat ab August 60 x 60 cm 2 3 Wochen Natur reicht aus einmal jährlich Kompost kommt auch verwildert vor Wie Textilfragmente aus Gräbern der Hallstattzeit belegen, wurden Stoffe bereits um v. Chr. mit Hilfe von Karden aufgeraut. Um 800 n. Chr. wird die Weberkarde in den Capitulare, einer Empfehlungsliste von nützlichen Pflanzen für den Garten, erwähnt. Es wird vermutet, dass sie bereits damals ein wichtiges Utensil der Seiden-, Loden- und Wollweberei darstellte. Gewebe wurden gekrempelt, also gekämmt und dabei aufgeraut. Diese Methode wird heute nur noch bei der Herstellung von Filz für Billardtische und von traditionsbewussten Lodenstofferzeugern angewendet. Der war bis nach dem Zweiten Weltkrieg für rund 800 Bauern des unteren Mühlviertels eine wichtige Einkommensgrundlage. Nach dem Abblühen wurden je Pflanze ca Kardenköpfe händisch abgeschnitten und in Körben (Zögern) gesammelt. Sie wurden auf eigenen Trocknungsböden bzw. dem sogenannten Kardldörr getrocknet und mit speziellen Kardengabeln gewendet, damit auch der Samen ausfiel. Dieser wurde als Vogelfutter verkauft. Zu kleine Fruchtstände wurden aussortiert und in Trockengestecken verwertet. Der gut getrocknete Rest wurde noch zugeschnitten und geputzt, bevor er von einer bestens orga- Wenn sich Mädchen nisierten Genossenschaft gekauft wurde. Diese belieferte bis ca Textilerzeuger in der ganzen Welt, eben mit dem Wasser waschen, das sich in so lange bis die Stahlkarde die Naturkarde endgültig den verwachsenen verdrängte und der kommerzielle völlig erlosch. Blättern sammelt, so Blühende Karden, egal ob Weber- oder Gemeine Karde sollen sie angeblich (ihren Früchten fehlen die Widerhäkchen) sind eine bebesonders hübsch liebte Bienen- und Hummelweide. Die reifen Samen werden. werden von Finken und anderen Vögeln geschätzt

29 Weinraute Ruta graveolens Augenraute, Edelraute, Gartenraute, Weinkraut, Katzenkraut Rutaceae mehrjährig 60 cm ja gelbe von Juli bis September würzen intensiver als die Blätter geringe Ansprüche, bevorzugt sandig, kalkhältig Sonne bis Halbschatten Anzucht im Topf, Direktsaat, Stecklinge oder Teilung 30 x 30 cm ca. 10 Tage gering einmal jährlich Kompost kann hautreizende phototoxische Reaktionen auslösen Die Weinraute war schon den antiken römischen und griechischen Ärzten bekannt. Sie galt als Gegengift zu verschiedenen pflanzlichen und tierischen Giften. Später war sie ein wichtiges Kraut im Klostergarten, half sie doch den Mönchen, ihre Lust ein wenig zu dämpfen. Zudem war diese Pflanze ein anerkanntes Mittel, um den Teufel auszutreiben. Auf Schwangere hat sie abortive Wirkung. Vielleicht war sie ja auch deshalb eine gern gepflanzte Bereicherung in Bauerngärten?! Gesichertes Wissen ist, dass sie dem selten gewordenen Schwalbenschwanz als wertvolle Futterquelle dient, Ratten und Mäuse hingegen durch ihren Geruch vertrieben werden. Heutzutage wird sie in der traditionsbewussten italienischen Küche verwendet. Als wahre Weinrautenfans sind die Äthiopier bekannt. Der Geruch der Raute ist stark und eigenwillig, aromatisch-süßlich und kann mit keinem anderen Gewürz verglichen werden. Für den bitteren Geschmack ist Rutin, das z.b. auch in Kapern und Orangenschalen enthalten ist, verantwortlich. Frische aber auch getrocknete Blätter können sparsam in der Küche als Gewürz verwendet werden. Wie ihr Name schon verrät, wird sie auch gerne Schnäpsen beigemengt, die dadurch eine schwach tonisierende und magenstärkende Wirkung erhalten. In Besonders empfindliche Menschen und der Heilkunde gilt sie als Mittel gegen Augenschwäche, Krämpfe, Schwindelanfälle, Herzklopfen, Atemnot, speziell Allergiker Magenschmerzen... Die Dosis macht den Unterschied: sollten bei Arbeiten in Da sie in größeren Mengen zu Vergiftungserscheinungen Rautebeeten immer führt, sollte sie nur auf ärztliche Verordnung als Handschuhe tragen. Medikament verabreicht werden

30 Malvaceae ein- bis mehrjährig 80 cm ja ab Juni üppig violett bis blau essbar anspruchslos volle Sonne bis Halbschatten im Topf ab März, ab Mitte Mai ins Freiland 25 x 25 cm 1 2 Wochen normal einmal jährlich Kompost es gibt über 100 deutsche Synonyme Wilde Malve Die auf beiden Hemisphären vorkommende Wilde Malve zählt zu den ältesten bekannten Nutzpflanzen. Den Pyhtagoräern war die Malve heilig, sie sahen in ihr ein starkes Heilmittel gegen Vergiftungen. Im Mittelalter gehörte diese Pflanze zu den wichtigsten Gartenkräutern. Den Namen Käsepappel verdankt sie ihren Samen, die an einen kleinen Käselaib erinnern. Der Arzt des römischen Kaisers Tiberius meinte, dass Malvensamen die Lust des Mannes steigern können, wenn sie über die Genitalien gestreut werden. Gegessen sollten sie wiederum für Frauen ein starkes Aphrodisiakum darstellen. Die Wurzeln der Malve dienten als eine Art Zahnbürste. Auch zahnenden Kindern wurde sie geschält zum Kauen gegeben. Den Namen Pissblume verdankt sie ihrer Eigenschaft als magischer Schwangerschaftstest: Die Frau urinierte auf die Malve, und wenn diese daraufhin nicht verdorrte, so durfte sie mit Mutterfreuden rechnen. Malva sylvestris Käsepappel, Rosspappel, Krallenblume, Pissblume... Ein Tee aus n und Blättern lindert Husten und soll bei Stoffwechselstörungen helfen. Wie die Eibischwurzel, so sollte auch der Malventee kalt angesetzt werden, um die hitzeempfindlichen Pflanzenschleime nicht zu zerstören. Als Kompresse, Breiumschlag oder Bad wird die Malve gegen Altersflecken und Hämorrhoiden eingesetzt. Feuchte Umschläge wiederum sollen gegen nässende oder eitrige Hautentzündungen helfen. Die jungen Blätter eignen sich als Spinat und können als Suppeneinlage verwendet werden. Die noch grünen, unreifen Samen werden gerne roh genascht. Eine für den Gartenbau besser geeignete Varietät mit gleichen Inhaltsstoffen ist Malva sylvestris ssp. mauretanica: Die n sind größer, purpurfarben und haben schwarze Adern

31 Yamswurzel Dioscorea batata Brotwurz, Brotfrucht, Chinesische Kartoffel, Lichtwurzel, Shanyao Dioscoreaceae mehrjährig bis zu 5 m, rankend nur Brutknöllchen und tiefliegende Knollen unscheinbar, aber ab Juli stark duftend in den Blattachseln, ca. 0,5 1,0 cm Durchmesser anspruchslos volle Sonne Anzucht im Topf bis März, ab Mitte Mai ins Freiland 50 x 50 cm ca. 2 Wochen natürlich jährlich einmal Kompost siehe Fossile Funde reichen bis in das Eozän, möglicherweise sogar bis in die Kreidezeit zurück. Die wurde erstmals 1753 durch Carl von Linné beschrieben. Sie umfasst ca. 650 Arten, von denen nur einige essbare Wurzelknollen bilden. Mit Knollen der aus China stammenden Dioscorea batata wurden in Mitteleuropa bereits um 1840 versuche unternommen: Man wollte den gefürchteten Fäulniskrankheiten der Erdäpfel ein Schnippchen schlagen. Krank wurden die Pflanzen zwar nicht, allerdings hatten die Knollen den nicht einmal durch schwere Bretter zu stoppenden Drang, sich in mehr als 1,5 m Tiefe zu verstecken. Erst nach dem 2. Weltkrieg brachte eine einzigartige Idee die Lösung des Problems: Der Drang mit ihrem rübenartigen Wurzelteil tief in die Erde zu wachsen wird gewandelt, wenn sie in einem hängenden oder auf einem Tisch stehenden Pflanzgefäß oberhalb des eigentlichen Erdbodens wachsen kann. Noch verblüffender war die Erkenntnis, dass die Form der Rübe durch die, in der sie sich über dem Erdboden befindet, beeinflussbar ist: länglich, knollig, rund, kreisförmig... Verwendet werden die bis zu 1 Meter lang werdenden Knollen. Diese können ähnlich wie Kartoffeln zubereitet werden: Würfelig geschnitten in Salzwasser kochen oder in dünne Scheiben schneiden und rösten, aber auch gebacken und gesalzen sowie frittiert, gegrillt und gebraten dienen sie als außergewöhnlicher Stärkelieferant. Sie enthalten aber auch hoch wirksame Pflanzenhormone, die intensiv erforscht werden. Im Hausgebrauch Yamsknollen so wie Erdäpfel niemals roh eignet sie sich am besten als betörend duftende, verzehren, da sie roh ausdauernde, pflegeleichte und krankheitsresistente unverträglich sind! Kletterpflanze

32 Heistinger, Andrea Handbuch Samengärtnerei 2004, loewenzahn innsbruck-bozen Hirsch, Siegrid u. Grünberger, Felix Die Kräuter in meinem Garten 2005, Freya Verlag Hollerbach, Elisabeth & Karl Kraut & Unkraut zum Kochen & Heilen 1984, Heinrich Hugendubel Verlag, München Lorey, Heidi Gemüse für Garten & Küche wiederentdeckt: Liebesapfel, Mangold und Rapunzel 2005, Landwirtschaftsverlag GmbH Münster Müller, Ekkehard 100 Gemüsespezialitäten für Garten und Küche 1998, Leopold Stocker Verlag Graz Stuttgart Literaturverzeichnis Scherf, Gertrude Zauberpflanzen und Hexenkräuter. Mythos und Magie heimischer Wild- und Kulturpflanzen 2003, BLV Verlag München Scherf, Gertrude Pflanzengeheimnisse aus alter Zeit. Überliefertes Wissen aus Kloster-, Burg- und Bauerngärten 2004, BLV Verlag München Willford, Richard Gesundheit durch Heilkräuter 26. Auflage, 1997, Rudolf Trauner Verlag Linz Kleingärtner Die österreichische Zeitung für die Gartenpraxis Juni 2005 und andere OÖ Akademie für Umwelt und Natur Ihr Partner zum Thema Natur mit Felixx einen naturnahen Garten gestalten: barrierefreies Naturerleben mit allen Sinnen wandern 3. Wanderführer Veranstaltungen vom Pflanzenschutz-Kurs bis hin zu Österreichs größtem Fest der Natur Natura 2000 Europaschutzgebiete die Chance für Mensch und Natur Infos rund um Projekte, Förderungen, Seminare, Tagungen und Events Webseiten Eine kleine Auswahl für den interessierten Gärtner IMPRESSUM: Medieninhaber und Herausgeber: Amt der Oö. Landesregierung, Direktion Umwelt und Wasserwirtschaft, Oö. Akademie für Umwelt und Natur, Kärntnerstraße 10 12, 4020 Linz Für den Inhalt verantwortlich im Sinne des Mediengesetzes: DI Johannes Kunisch Inhalt: DI Erich Preymann, Silke Rosenbüchler Layout und Reinzeichnung: so...so+co, Bilder: Peter Schmeizl, Walter Stockenhuber, Land Oö/Kosina Lektorat: Dr. Klaus Weiß Druck: kb-offset, Kroiss und Bichler GmbH & CoKG, Regau Linz, März

Laacher Kräuterblätter

Laacher Kräuterblätter Laacher Kräuterblätter Duftnesseln Sie tragen Namen wie Anis-Ysop, Korea-Minze, Moskitopflanze oder Mexikonessel, sie sind aber weder Ysop, noch Minze oder Nessel. Hinter den kunterbunten Namen verbirgt

Mehr

Kräutergarten Lehrerinformation

Kräutergarten Lehrerinformation 02/ Garten Lehrerinformation 1/9 Arbeitsauftrag Die SuS pflanzen ihren eigenen an. Sie beobachten das Wachstum der Pflanzen und sind für die Pflege zuständig. Ziel Material Sozialform Es gibt verschiedene

Mehr

Kräuter und Heilpflanze aus der Gärtnerei Augarten mit Raphael Kopf. Frastanz-Nenzing

Kräuter und Heilpflanze aus der Gärtnerei Augarten mit Raphael Kopf. Frastanz-Nenzing Kräuter und Heilpflanze aus der Gärtnerei Augarten mit Raphael Kopf Frastanz-Nenzing Bei Xuan Shen Scroqhularia buergeriana Kommt aus China u. Vietnam Gegen Fieber, Halsweh u. Malaria Halbschatten bis

Mehr

Garten-Melde. Anbau. Vermehrung AS_Z_026. (Atriplex hortensis)

Garten-Melde. Anbau. Vermehrung AS_Z_026. (Atriplex hortensis) Die Gartenmelde ist eine historische der Name Melde ableitet. Diese rote Melde stammt aus dem Wittgensteiner Land. Die jungen, feinen Blätter der Melde kann man frisch als Salat verwenden, die älteren

Mehr

Wirkungsweisen Informationsblätter

Wirkungsweisen Informationsblätter Arbeitsauftrag Ziel Die SuS bilden Zweiergruppen. Jeder Gruppe wird ein Kraut zugeordnet. Zuerst müssen sich die SuS anhand von Zusammenfassung und Büchern über die Wirkungs- und Anwendungsweise ihres

Mehr

Infoblatt: Garten. Die Kiwi

Infoblatt: Garten. Die Kiwi Infoblatt: Garten Die Kiwi (früher Actinidia chinensis jetzt A. deliciosa) Die ersten Kiwipflanzen gelangten Mitte der 70er Jahre in deutsche Gärten. Und seit über 20 Jahren ist ihre Präsenz auf unseren

Mehr

Früchte und Gemüse Arbeitsblatt

Früchte und Gemüse Arbeitsblatt Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Die Sch lernen auf spielerische Art und Weise die Bedeutung von Früchten und Gemüse für die gesunde Ernährung kennen. Die Sch drehen zudem einen Werbespot zur Faustregel

Mehr

Die 50 besten. Blutzucker-Killer. aus: Müller, Die 50 besten Blutzuckerkiller (ISBN 9783830438830) 2011 Trias Verlag

Die 50 besten. Blutzucker-Killer. aus: Müller, Die 50 besten Blutzuckerkiller (ISBN 9783830438830) 2011 Trias Verlag Die 50 besten Blutzucker-Killer Äpfel 1 Äpfel An apple a day keeps the doctor away der Grund: Äpfel enthalten den als Quellstoff bezeichneten Ballaststoff Pektin. Das Wort stammt aus dem Griechischen und

Mehr

Urgesund - 9 Schlüssel für deine Gesundheit Rezepte. Warmer Frühstücks-Shake

Urgesund - 9 Schlüssel für deine Gesundheit Rezepte. Warmer Frühstücks-Shake Warmer Frühstücks-Shake 150 ml Kaffee 100 ml Milch (Mandel-, Reis-, Kokosmilch) 1 TL Zimt oder Vanille 1 TL Kokosöl Süßen nach Bedarf Den Kaffee wie gewohnt zubereiten. Hast du es eilig, funktioniert das

Mehr

... denn Kochkunst braucht Inspiration.

... denn Kochkunst braucht Inspiration. carnaroli reis aus dem Naturreservat San Massimo Angebaut wird dieser Reis in Italien im Naturreservat San Massimo, das zum Naturpark Parco Lombardo della Valle del Ticino gehört und von der Europäischen

Mehr

ARD-MORGENMAGAZIN SERVICE 12.03.2015

ARD-MORGENMAGAZIN SERVICE 12.03.2015 ARD-MORGENMAGAZIN SERVICE 12.03.2015 THEMA: Autor: EXPERTIN VOR ORT: Funktion: START IN DIE GARTENSAISON Hubert Feller DOROTHÉE WAECHTER Gärtnerin Die Temperaturen steigen und manchmal lässt sich schon

Mehr

Salbei. Kraeuter-verzeichnis.de

Salbei. Kraeuter-verzeichnis.de Salbei Kraeuter-verzeichnis.de SALBEI SALBEI HILFT GEGEN HEISERKEIT UND BEI HALSSCHMERZEN, ER BERUHIGT ENT- ZÜNDETES ZAHNFLEISCH UND HILFT, WENN MAN STARK SCHWITZEN MUSS, ZUM BEISPIEL IN DEN WECHSELJAHREN.

Mehr

Wissenwertes über den Rooibos-Tee

Wissenwertes über den Rooibos-Tee Wissenwertes über den Rooibos-Tee 1 Wissenswerte über den Rooibos Tee ooibos-tee ist seit über 100 Jahren bekannt und beliebt in Süd-Afrika. 1930 erkannte der Wissenschaftler Dr. P. le F. Nortier die agrarische

Mehr

Die Rhizome sind größtenteils unterirdisch angelegt und helfen der Pflanze ungünstige Vegetationsphasen wie Trockenheit und Winter zu überbrücken.

Die Rhizome sind größtenteils unterirdisch angelegt und helfen der Pflanze ungünstige Vegetationsphasen wie Trockenheit und Winter zu überbrücken. Zwiebeln Die Zwiebel Was sind Zwiebeln? Eine Definition Mit dem Begriff "Zwiebeln" sind in diesem Lexikon Gemüse Pflanzen gemeint, bei denen üblicherweise die Wurzel Zwiebel gegessen wird. In der Botanik

Mehr

AOK KochWerkstatt Aktuelle Küchentrends

AOK KochWerkstatt Aktuelle Küchentrends AOK - Die Gesundheitskasse Neckar-Fils AOK KochWerkstatt Aktuelle Küchentrends After-Work-Küche AOK-KochWerkstatt Bezirksdirektion Neckar-Fils After-Work-Küche Ab nach Hause und rein in die Küche. Gesund

Mehr

URHEBERRECHT. Ich appelliere auch an Ihre Fairness und bitte Sie, die Inhalte nicht einfach zu übernehmen oder als Ihre eigenen auszugeben. Danke.

URHEBERRECHT. Ich appelliere auch an Ihre Fairness und bitte Sie, die Inhalte nicht einfach zu übernehmen oder als Ihre eigenen auszugeben. Danke. 1 URHEBERRECHT Alle Rechte, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und Verbreitung sowie der Uebersetzung, vorbehalten, Inhalte dürfen nicht ohne mein Einverständnis weitergegeben oder anderweitig

Mehr

Wie die Banane zu ihrem Namen kam

Wie die Banane zu ihrem Namen kam Wie die Banane zu ihrem Namen kam Der Name Banane kommt von dem arabischen Wort banan, das bedeutet Finger. Die Früchte bilden Büschel aus Händen mit zahlreichen krummen Fingern. In alten Schriften wird

Mehr

Foto: Arche Noah. Obst und Gemüse. Saisonkalender

Foto: Arche Noah. Obst und Gemüse. Saisonkalender Foto: Arche Noah Obst und Gemüse Saisonkalender Bunte Vielfalt aus der Region! Im Supermarkt gibt es im Jänner wie im August das gleiche Angebot. Ganz anders sieht es am Bio-Bauernmarkt aus hier finden

Mehr

Blüte : weiß, manchmal violett. Blütezeit : Juni/November, meist nur wenige Tage. Früchte : die kugelige Frucht ist eine aufgeblasene Beere (Schote)

Blüte : weiß, manchmal violett. Blütezeit : Juni/November, meist nur wenige Tage. Früchte : die kugelige Frucht ist eine aufgeblasene Beere (Schote) Paprika Nachtschattengewächse, w Halbstrauch Wurzel : starke Pfahlwurzel, reich befasert. Stengel : glatt, rund, grün, aufrecht. Blätter : eiförmig, langgestielt. Höhe : 30-60 cm. Blüte : weiß, manchmal

Mehr

Quinoa Das Wunderkorn der Inka

Quinoa Das Wunderkorn der Inka Quinoa Das Wunderkorn der Inka Herkunft Quinoa wird von den Inkas und anderen Völkern der Anden seit über 5000 Jahren kultiviert. Es wächst dort unter harten Bedingungen auf bis zu 4000 Metern Höhe und

Mehr

5000 Jahre in China - 130 Jahre in Österreich Die Vielfalt einer Zukunftspflanze

5000 Jahre in China - 130 Jahre in Österreich Die Vielfalt einer Zukunftspflanze 5000 Jahre in China - 130 Jahre in Österreich Die Vielfalt einer Zukunftspflanze Matthias Krön GF Mona Naturprodukte Eine traditionelle Kulturpflanze. Kulturpflanze aus Ostasien. Vor mehr als 5000 Jahren

Mehr

Kelterei Baltica. - Obstweine vom Feinsten - Unsere Internetseite ist zurzeit im Aufbau.

Kelterei Baltica. - Obstweine vom Feinsten - Unsere Internetseite ist zurzeit im Aufbau. Kelterei Baltica - Obstweine vom Feinsten - Dr. Siegbert Melzer Blekendorfer Berg 9 24327 Blekendorf 04381-7698 kelterei-baltica@web.de www.kelterei-baltica.de Unsere Internetseite ist zurzeit im Aufbau.

Mehr

Baldrian Valeriana officinalis L. Baldriangewächse (Valerianaceae)

Baldrian Valeriana officinalis L. Baldriangewächse (Valerianaceae) Baldrian Valeriana officinalis L. Baldriangewächse (Valerianaceae) Baldrian wird bereits seit römischer Zeit verwendet. Er war schon Dioskorides im 1. Jahrhundert bekannt, der es Phu nannte, wobei sich

Mehr

Heinz Sielmann Stiftung und Industrie-und und Handelskammer Braunschweig

Heinz Sielmann Stiftung und Industrie-und und Handelskammer Braunschweig Naturidyll auf dem Firmengelände Wie geht das? - Unternehmerfrühstück in Braunschweig - Vortrag am 26. August 2015 für Heinz Sielmann Stiftung und Industrie-und und Handelskammer Braunschweig Im Rahmen

Mehr

ESSBARE TEILE DER GEMÜSEPFLANZEN

ESSBARE TEILE DER GEMÜSEPFLANZEN ESSBARE TEILE DER GEMÜSEPFLANZEN Erstellerin: Evelin Fuchs UNTERRICHTSFACH Sachunterricht Bereich Natur THEMENBEREICH(E) Pflanzen, Gemüse SCHULSTUFE Grundstufe 2 ZEITBEDARF Individuell INHALTLICH-FACHLICHE

Mehr

Guten Morgen! FRÜHSTÜCKS-REZEPTE GESUNDHEITS.KOLLER GENUSS INKLUSIVE. Süßes, wärmendes Frühstück PERSÖNLICHE UND BETRIEBLICHE GESUNDHEITSFÖRDERUNG

Guten Morgen! FRÜHSTÜCKS-REZEPTE GESUNDHEITS.KOLLER GENUSS INKLUSIVE. Süßes, wärmendes Frühstück PERSÖNLICHE UND BETRIEBLICHE GESUNDHEITSFÖRDERUNG PERSÖNLICHE UND BETRIEBLICHE GESUNDHEITSFÖRDERUNG GESUNDHEITS.KOLLER GENUSS INKLUSIVE. Andreas Koller Steingasse 17. 4100 Ottensheim mobil. mobil. + 43 664 9250214 andreas@gesundheitskoller.com www.gesundheitskoller.com

Mehr

Gurgelwasser Schnelle Hilfe für Ihren Hals. Qualität aus Österreich - seit 1972

Gurgelwasser Schnelle Hilfe für Ihren Hals. Qualität aus Österreich - seit 1972 Gurgelwasser Schnelle Hilfe für Ihren Hals Qualität aus Österreich - seit 1972 Die Geschichte zum Produkt SonnenMoor vertraut seit über vier Jahrzehnten auf die Kraft aus der Natur. Franz Fink, der Firmengründer,

Mehr

Erde, Wasser, Luft und Feuer

Erde, Wasser, Luft und Feuer Das Oberschönenfelder Holzofenbrot Brot aus vier Elementen Sr. M. Gratia Wanner OCist Erde, Wasser, Luft und Feuer die Glasfenster unserer Oberschönenfelder Hauskapelle zeigen uns die vier Elemente, ohne

Mehr

Vollfrucht höchste Qualität aus der vollen Frucht

Vollfrucht höchste Qualität aus der vollen Frucht Vollfrucht höchste Qualität aus der vollen Frucht Kerne Fruchtfleisch Schale Vollfrucht-Vermahlung: seit jeher mehr als Saft Bereits vor mehr als 60 Jahren entwickelte Emil Donath, der Gründer der ältesten

Mehr

Adventskalender. Goldmelisse. Holunderblüten. Apfelminze. Kräutermühle NFP

Adventskalender. Goldmelisse. Holunderblüten. Apfelminze. Kräutermühle NFP Adventskalender Der etwas andere Adventskalender. Diverse Teemischungen für 24 Tage. Goldmelisse Ein wohlschmeckender Tee, der gerne als Hustentee getrunken wird. Aufgrund des würzigen Geschmackes wird

Mehr

Jeder Mensch sollte mindestens zweimal pro Woche Fisch essen, damit der Körper ausreichend mit Omega-3 Fettsäuren versorgt wird.

Jeder Mensch sollte mindestens zweimal pro Woche Fisch essen, damit der Körper ausreichend mit Omega-3 Fettsäuren versorgt wird. Mit Welsländer erfahren Sie ein neuartiges Geschmackserlebnis. Sie werden überrascht sein. Mit unseren hochwertigen Zutaten und dem Besten vom Fisch erzeugen wir ein Naturprodukt, dass sich vom Geschmack

Mehr

Selbstversorgung aus dem Garten

Selbstversorgung aus dem Garten Selbstversorgung aus dem Garten Gemüse-, Kräuter- und Obstgarten Dünger Obst Gemüse Arbeit Kräuter Permakultur Garten Futter Fleisch Eier Überschuss Obst Gemüse Arbeit Kräuter Dünger gespart, Überschuss

Mehr

Weizen. Der. D i ep fl a n z e. (Triticum aestivum) Bauwoaz, Woaz pšenica (Kroatisch, Serbisch & Slowakisch) buğday (Türkisch), wheat (Englisch)

Weizen. Der. D i ep fl a n z e. (Triticum aestivum) Bauwoaz, Woaz pšenica (Kroatisch, Serbisch & Slowakisch) buğday (Türkisch), wheat (Englisch) Der Weizen (Triticum aestivum) Bauwoaz, Woaz pšenica (Kroatisch, Serbisch & ) buğday (Türkisch), wheat (Englisch) D i ep fl a n z e Weizen ist die bei Ähre begrannt Ähren grannenlos Korn uns am meisten

Mehr

Die zierlichen Zwiebelgewächse gehören zu den ersten Frühlingsblühern. Sie verkünden den Neubeginn und eignen sich wunderbar für kleine Dekorationen

Die zierlichen Zwiebelgewächse gehören zu den ersten Frühlingsblühern. Sie verkünden den Neubeginn und eignen sich wunderbar für kleine Dekorationen Die zierlichen Zwiebelgewächse gehören zu den ersten Frühlingsblühern. Sie verkünden den Neubeginn und eignen sich wunderbar für kleine Dekorationen Fotos: MSL/Alexandra Ichters/Prod.:Manuela Romig-Korinski/Katharina

Mehr

Apfelmehltau. Bearbeitet von: Wolfgang Essig

Apfelmehltau. Bearbeitet von: Wolfgang Essig Apfelmehltau Die Blätter sind mit einem weißem mehligen Belag überzogen. Sie rollen sich ein und fallen frühzeitig ab. Rückschnitt von befallenen Triebspitzen im Winter und Frühjahr nach dem Neuaustrieb.

Mehr

Herzlich willkommen zum 2.Webinar

Herzlich willkommen zum 2.Webinar Herzlich willkommen zum 2.Webinar Übersicht 5 Webinare 1. Rund ums Saatgut 2. Keimen und Wachsen 3. Mischkultur 4. Düngung 5. Kübelgärtnerei 5.12.2013 2. Keimen und Wachsen Wachstumsbedingungen Anzucht

Mehr

Die besten Aussaat-Tipps

Die besten Aussaat-Tipps Januar Erste Planungsarbeiten: Wo pflanze ich was? Dabei Fruchtfolgen beachten, z.b. Kohlsorten nicht wieder an der gleichen Stelle pflanzen. Grünkohl, Lauch und Feldsalat ernten. Den Saatguteinkauf planen.

Mehr

5 Botschaften der Ernährungsscheibe

5 Botschaften der Ernährungsscheibe 5 Botschaften der Ernährungsscheibe 1 Wasser trinken Kernbotschaft: Trink regelmässig Wasser zu jeder Mahlzeit und auch zwischendurch. Von Wasser kannst Du nie genug kriegen. Mach es zu Deinem Lieblingsgetränk!

Mehr

Das ist eure Aufgabe: Geht zur Reiseleitung und schnuppert an den drei Holzkugeln. Welche Duftkugel riecht nach Orange?

Das ist eure Aufgabe: Geht zur Reiseleitung und schnuppert an den drei Holzkugeln. Welche Duftkugel riecht nach Orange? Italien. Das ist ein Land im Süden von Europa und liegt überwiegend in einer Biodiversitätszone mit einer mittelgroßen Pflanzenvielfalt. Nur im Norden des Landes, am Rande der Alpen ist die Vielfalt geringer.

Mehr

Ostereier natürlich färben

Ostereier natürlich färben Ostereier natürlich färben von Gerd Lohmeier Ein frohes und schönes Osterfest! Liebe Krippenfreunde, sehr geehrte Damen und Herren, als ich noch an der Hochschule tätig war, haben wir einmal in einem Seminar

Mehr

Seite 2. Allgemeine Informationzu Basilikum. Kontakt. Vorwort. ingana Shop

Seite 2. Allgemeine Informationzu Basilikum. Kontakt. Vorwort. ingana Shop 2., verb. Auflage Allgemeine Informationzu Basilikum Basilikum gehärt mit zu den beliebtesten Kräutern in der Küche, auf dem Balkon und im Garten. Es gibt eine Reihe von Sorten, die ganz nach Geschmack

Mehr

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, 09603 Großschirma Tel.: 03731/22673 - Fax: 03731/23856 www.baumschule - freiberg.de

Baumschule Freiberg GbR Münzbachtal 126, 09603 Großschirma Tel.: 03731/22673 - Fax: 03731/23856 www.baumschule - freiberg.de Man kann sagen, daß Zwetsche gleich Zwetschge ist, und die wiederum eine Unterart der echten Pflaume. Man erkennt Zwetschen daran, daß sie spitzer und kleiner sind als die rundlichen Pflaumen und keine

Mehr

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde 3. Klasse / Sachkunde Klassenarbeit - Ernährung Nahrungsmittelkreis; Zucker; Eiweiß; Nährstoffe; Vitamine; Getreide Aufgabe 1 Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. Brot, Paprika, Spiegelei, Öl, Quark,

Mehr

Die Natur ist die beste Apotheke

Die Natur ist die beste Apotheke Die Natur ist die beste Apotheke Sebastian Kneipp Moor- und Kräuterprodukte Warum fängt die Gesundheit von Hals und Rachen im Mund an? Der Mund ist ein wichtiger Schutzwall für Ihre Gesundheit. Auf gesunder

Mehr

VoM Paradiesbaum. Die Verlockungen des Apfels. Erfahren Sie mehr über. wie vielseitig Sie die beliebten Früchte in der Küche einsetzen können.

VoM Paradiesbaum. Die Verlockungen des Apfels. Erfahren Sie mehr über. wie vielseitig Sie die beliebten Früchte in der Küche einsetzen können. VoM Paradiesbaum. Die Verlockungen des Apfels Erfahren Sie mehr über sündhaft feine Apfelsorten und darüber, wie vielseitig Sie die beliebten Früchte in der Küche einsetzen können. ApfelKUNDE unsere grosse

Mehr

Tabelle der Wärme produzierenden Lebensmittel...2. warme schnelle Gerichte als Ersatz für Brot...4

Tabelle der Wärme produzierenden Lebensmittel...2. warme schnelle Gerichte als Ersatz für Brot...4 Nahrung ist die beste Medizin ~ wärmende Lebensmittel ~ Inhaltsverzeichnis Tabelle der Wärme produzierenden Lebensmittel...2 warme schnelle Gerichte als Ersatz für Brot...4 warme Gerichte, als Ersatz für

Mehr

Preis Fr. 27.90 / 19,90

Preis Fr. 27.90 / 19,90 Birke - Birkenblättertee Bei entzündlichen oder bakteriell verursachten Erkrankungen der ableitenden Harnwege und der Blase hilft der Birkenblättertee bald, die Beschwerden zu vertreiben. - 1 EL frische

Mehr

Die Ägypter stellten schon vor über 5.000 Jahren Brot her, es war ihr Hauptnahrungsmittel. So gab man den Ägyptern in der Antike auch den Beinamen

Die Ägypter stellten schon vor über 5.000 Jahren Brot her, es war ihr Hauptnahrungsmittel. So gab man den Ägyptern in der Antike auch den Beinamen Einst haben auch in Bremerhaven und umzu viele Windmühlen gestanden. Einige haben als Museum den Sprung in die Gegenwart geschafft, andere sind längst in Vergessenheit geraten. Nur noch die Namen von Straßen

Mehr

gela Ernteanteils-Kiste 2

gela Ernteanteils-Kiste 2 31. Mai 2016 gela Ernteanteils-Kiste 2 Liebe ErnteanteilhaberInnen mit fertig gepackter Ernteanteils-Kiste, in dieser Kiste gibt es wieder viel schönes Blattgemüse! Scheerkohl mit Knoblauch, Ingwer und

Mehr

Die schnellkochenden Getreidemischungen - Einfache Rezepte. Natürlich, schmackhaft und gesund!

Die schnellkochenden Getreidemischungen - Einfache Rezepte. Natürlich, schmackhaft und gesund! Die schnellkochenden Getreidemischungen - Einfache Rezepte Natürlich, schmackhaft und gesund! Die schnellkochenden Getreidemischungen Einfache Rezepte Mit Le Gusto wählen Sie eine gesunde Alternative,

Mehr

Slow Food Convivium Karlsruhe auf dem Hofgut Maxau am 21. November 11 Uhr: Brot backen, Dörrobst herstellen

Slow Food Convivium Karlsruhe auf dem Hofgut Maxau am 21. November 11 Uhr: Brot backen, Dörrobst herstellen Slow Food Convivium Karlsruhe auf dem Hofgut Maxau am 21. November 11 Uhr: Brot backen, Dörrobst herstellen Thema 1 Geschichte und Slow Food Anforderungen an ein gutes Brot Brot gibt es schon seit 1000den

Mehr

Rezepte. Hänseler. Weihnachtsgewürze

Rezepte. Hänseler. Weihnachtsgewürze Rezepte Hänseler Weihnachtsgewürze Rezepte Hänseler Weihnachtsgewürze Während der kühlen Jahreszeit wirken warme Getränke sowie leckere aromatische Gebäcke wohltuend. Probieren Sie die feinen Hänseler

Mehr

[Text eingeben] Südfrüchte. Ananas. Banane. www.lebensmittel-cluster.at

[Text eingeben] Südfrüchte. Ananas. Banane. www.lebensmittel-cluster.at Südfrüchte Die Bezeichnung Südfrüchte ist ein Sammelbegriff für alle essbaren, exotischen Früchte, die nicht in nördlichen Klimazonen gedeihen, sondern aus warmen, tropischen oder subtropischen Ländern

Mehr

Postenlauf Posten 2: Kaffee Postenblatt

Postenlauf Posten 2: Kaffee Postenblatt 1/5 Posten 2 Der Kaffee Aufgabe: Ihr erfahrt an diesem Posten Wissenswertes über Kaffee, dessen Herstellung, die Kaffeepflanze etc. Lest die Texte und löst anschliessend die gestellten Aufgaben. Der Kaffee

Mehr

Auf Entdeckungstour im Lärchenwald

Auf Entdeckungstour im Lärchenwald Sternchen.News... die Zeitung für alle kleinen Sternchen Die allerfünfzehnte Augabe... Frühling 2013 Auf Entdeckungstour im Lärchenwald Der STERNCHEN.Club Winter-Spaß Baum des Jahres 2012: Die europäische

Mehr

Runde, bunte Welt unserer Sommerfrüchte. www.biogenuss-norddeutschland.de

Runde, bunte Welt unserer Sommerfrüchte. www.biogenuss-norddeutschland.de Runde, bunte Welt unserer Sommerfrüchte www.biogenuss-norddeutschland.de Altländer Kirschen - natürlich madenfrei Achten Sie beim Einkauf auf Altländer Kirschen, denn nur diese sind garantiert madenfrei.

Mehr

WICKEL FÜR DEN TÄGLICHEN GEBRAUCH. Wickel für den täglichen. Gebrauch HEISSE WICKEL. Marcella Berchtold

WICKEL FÜR DEN TÄGLICHEN GEBRAUCH. Wickel für den täglichen. Gebrauch HEISSE WICKEL. Marcella Berchtold Wickel für den täglichen HEISSE WICKEL Gebrauch erwärmt,regt die Durchblutung an entspannt, beruhigt, löst Krämpfe, lindert Schmerzen bei chronischen Entzündungen. Als Gelenkwickel zur Vorbereitung von

Mehr

Informationen zum Baustein 11: Jetzt esse ich mit euch!

Informationen zum Baustein 11: Jetzt esse ich mit euch! Informationen zum Baustein 11: Jetzt esse ich mit euch! zusammengestellt von Referentin Bettina Dörr Diplom-Ökotrophologin Grundsätze für ein optimales Familienessen Den richtigen Kurs halten Als Eltern

Mehr

MEIN GROSSER BAUERNHOF BERUFSBILDUNG 22. Das Gemüse GEMÜSE

MEIN GROSSER BAUERNHOF BERUFSBILDUNG 22. Das Gemüse GEMÜSE MIN GROSSR BURNHOF BRUFSBIDUNG 22 1 Das Gemüse die Paprika die Karotte die rtischocke der Salat der Brokkoli der Wirsing die Gurke der Zucchino der auch der Kohlrabi der Rosenkohl die Kartoffel MIN GROSSR

Mehr

Hülsenfrüchte-Quiz selbst gemacht

Hülsenfrüchte-Quiz selbst gemacht Hülsenfrüchte-Quiz selbst gemacht Material: Gläser mit Schraubdeckel, verschiedene Sorten von Hülsenfrüchten (siehe Auswahl Hülsenfrüchte-Kärtchen), Kaffebohnen, Stift zum Beschriften, Zuordnungskärtchen

Mehr

Kunterbunter Ostertisch Über den Wolken Altes Holz, neues Leben

Kunterbunter Ostertisch Über den Wolken Altes Holz, neues Leben Die schönen Seiten des Landlebens März/ April 2015 I 4,00 Kunterbunter Ostertisch Über den Wolken Altes Holz, neues Leben Frühling Frühe Glöckchen und Sterne Propertius hat zart duftende Blüten. An sonnigen

Mehr

Enzianbäumchen Enzianbäumchen. Sommerjasmin. Enzianbäumchen. Sommerjasmin. Solanum rantonnetii. Solanum jasminoides. Solanum rantonnetii

Enzianbäumchen Enzianbäumchen. Sommerjasmin. Enzianbäumchen. Sommerjasmin. Solanum rantonnetii. Solanum jasminoides. Solanum rantonnetii Enzianbäumchen Enzianbäumchen Sommerjasmin Enzianbäumchen Sonnig bis halbschattig. Sommerjasmin Solanum jasminoides Solanum jasminoides Sonnig bis halbschattig. Blüht unermüdlich von März bis November.

Mehr

Quinoa. Chenopodium quinoa. Ökologischer Landbau. Quinoa gehört zu den sogenannten Pseudogetreiden.

Quinoa. Chenopodium quinoa. Ökologischer Landbau. Quinoa gehört zu den sogenannten Pseudogetreiden. Quinoa Chenopodium quinoa Hinweise zum Pflanzenbau Ökologischer Landbau Fakten Quinoa gehört zu den sogenannten Pseudogetreiden. Quinoa besitzt keine Eigenbackfähigkeit wie z. B. Weizen oder Roggen, wird

Mehr

Fit mit Früchten AB 1: Lückentext

Fit mit Früchten AB 1: Lückentext Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Obst spielt in der Ernährung eine wichtige Rolle. Die SuS lesen vorerst ein Informationsblatt durch bevor sie den dazugehörigen Lückentext lösen. Für Früchtemuffel

Mehr

Das EU-Schulobstprogramm Nordrhein-Westfalen

Das EU-Schulobstprogramm Nordrhein-Westfalen Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen Das EU-Schulobstprogramm

Mehr

Kräuterteemischungen und Anwendung

Kräuterteemischungen und Anwendung Kräuterteemischungen und Anwendung Ein paar Anmerkungen für die Zubereitung von Tee aus frischen Kräutern: Alle Kräuter müssen gründlich gewaschen und ggf. von Ungeziefer (auf Blattläuse achten) befreit

Mehr

Dr. William Howard Hay. Geb. 14. August 1866 in Hartstown Crowfort 1940 in Stroundsburg

Dr. William Howard Hay. Geb. 14. August 1866 in Hartstown Crowfort 1940 in Stroundsburg Trennkost Dr. William Howard Hay Geb. 14. August 1866 in Hartstown Crowfort 1940 in Stroundsburg Geschichte William Howard Hay geb am 14. August 1866 in Hartstown Crowfort (Californien Pensilvenia) und

Mehr

freundeskreis Projekt

freundeskreis Projekt Melitta BellaCrema der cremafeine Unterschied. Unser Projektablauf für das Projekt Melitta freundeskreis Projekt genuss-experten freundeskreis Projektablauf: Bringen Sie frischen Wind in Ihre Tasse! Die

Mehr

= positiv = Kompromiss = negativ = ohne Bewertung

= positiv = Kompromiss = negativ = ohne Bewertung Häufig gestellte Fragen zur Kinderernährung Grundlagen für alle Aussagen sind Faltblatt mein Kindergarten-/Pausenfrühstück 5 Sterne für gesunde Zähne Infoblatt Kinderlebensmittel Ausarbeitung zum Thema

Mehr

Der Apfel. Ihre Ernährungsberaterin. Gisela Schlieper

Der Apfel. Ihre Ernährungsberaterin. Gisela Schlieper 1 Der Apfel gehört zu den köstlichsten einheimischen Früchten mit einem sehr hohen Gehalt an Mineralstoffen, Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen. Er enthält viel Wasser, basische Säuren, die als organische,

Mehr

Einsatz von Pflanzenextrakten. PowerPoint-Folienmaster für das neue Corporate Design der Landesregierung Rheinland-Pfalz

Einsatz von Pflanzenextrakten. PowerPoint-Folienmaster für das neue Corporate Design der Landesregierung Rheinland-Pfalz Einsatz von Pflanzenextrakten Folie 1 Welche Pflanzenextrakte gegen welche Erreger? Schädlinge Brennesel Blattläuse Farn Blatt-, Schild-, Schmier-, Blutläuse Knoblauch Milben Wermut Ameisen, Raupen, Läuse

Mehr

Das Äußere ändert sich mit den Jahren die inneren Werte bleiben

Das Äußere ändert sich mit den Jahren die inneren Werte bleiben Das Äußere ändert sich mit den Jahren die inneren Werte bleiben Bläuel präsentiert den neuen Markenauftritt der MANI BLÄUEL Sortimentsvielfalt MANI BLÄUEL die Marke für griechische Olivenöle und Olivenprodukte

Mehr

Wir sind dabei! Die MLUR-Kampagne gegen Lebensmittelverschwendung

Wir sind dabei! Die MLUR-Kampagne gegen Lebensmittelverschwendung Wir sind dabei! Die MLUR-Kampagne gegen Lebensmittelverschwendung 1 Teller statt Tonne! Lebensmittelverschwendung Lebensmittellagerung Küchenhygiene Mit Lebensmitteln haushalten 2 Lebensmittelverschwendung

Mehr

Lebensmittel clever austauschen

Lebensmittel clever austauschen Ernährungs-Tipps Lebensmittel clever austauschen Die folgende Tabelle zeigt Ihnen beispielhaft, wie viel Fett sich bereits durch den Austausch von nur wenigen fettreichen gegen fettarme Produkte einsparen

Mehr

Ihr Naturkostlieferant seit über 10 Jahren

Ihr Naturkostlieferant seit über 10 Jahren Tipp Richtig lagern für länger anhaltende Frische»Obstsorten von A bis Z Äpfel verbreiten das Reifegas Ethylen und sollten daher getrennt von anderen Obstsorten aufbewahrt Ideal ist ein kühler dunkler

Mehr

Weshalb essen wir? Andrea Schütz Wicki. Dipl. Naturheilpraktikerin TEN Dipl. Ernährungs- und Vitalstofftherapeutin. Praxis in Kreuzlingen

Weshalb essen wir? Andrea Schütz Wicki. Dipl. Naturheilpraktikerin TEN Dipl. Ernährungs- und Vitalstofftherapeutin. Praxis in Kreuzlingen Weshalb essen wir? Weshalb essen wir? Andrea Schütz Wicki Dipl. Naturheilpraktikerin TEN Dipl. Ernährungs- und Vitalstofftherapeutin Praxis in Kreuzlingen Weitere Standbeine sind Kurse am BBZ Arenenberg

Mehr

SAATGUT-AKTION FRÜHJAHR Jetzt säen für eine bunte Zukunft

SAATGUT-AKTION FRÜHJAHR Jetzt säen für eine bunte Zukunft SAATGUT-AKTION FRÜHJAHR 2014 Jetzt säen für eine bunte Zukunft die Vögel zwitschern es vom Dach: Der Frühling steht vor der Tür. Beste Zeit zum Säen und Erleben, dass aus einem kleinen, harten, manchmal

Mehr

Männer Koch-Club 'Kochhafedeckellupfer'

Männer Koch-Club 'Kochhafedeckellupfer' Männer Koch-Club 'Kochhafedeckellupfer' Wir laden unsere Frauen ein Roulade mit Lachs und Spinat (oder grüner Spargel u. Schinken) Lachs mit Pfirsich und Ingwer Mais-Chöpfli mit Beerensauce Druckdatum:

Mehr

Basenfasten in der Praxis: Grundlagen, Tipps, Rezepte

Basenfasten in der Praxis: Grundlagen, Tipps, Rezepte Basenfasten in der Praxis: Grundlagen, Tipps, Rezepte Themen: Basenfasten Fasten mit Biss Warum gerade Basenfasten? Sie sind Vegetarier und denken, Sie betrifft das nicht? Basenfasten im Rhythmus der Jahreszeiten

Mehr

Gesunde Ernährung. abwechslungsreich, bunt, knackig Kinder essen gerne gut. Bereich Gesundheitsdienste. www.gesundheitsdienste.bs.

Gesunde Ernährung. abwechslungsreich, bunt, knackig Kinder essen gerne gut. Bereich Gesundheitsdienste. www.gesundheitsdienste.bs. Gesundheitsdepartement des Kantons Basel-Stadt Bereich Gesundheitsdienste Gesundheitsförderung und Prävention St. Alban-Vorstadt 19 4052 Basel Tel 061 267 45 20 Fax 061 272 36 88 g-p@bs.ch Gesunde Ernährung

Mehr

Säureangriff. Zähne bestehen aus einem ähnlichen Material wie Eierschalen. Teste an einem Ei, wie Säure die Schale angreift.

Säureangriff. Zähne bestehen aus einem ähnlichen Material wie Eierschalen. Teste an einem Ei, wie Säure die Schale angreift. Säureangriff Durch Süßigkeiten oder andere Lebensmittel mit viel Zucker entsteht Säure in deinem Mund. Diese greift deine Zähne an und du kannst Löcher bekommen. 1. AUFLAGE 2013 Zähne bestehen aus einem

Mehr

Balkongemüse Chancen und Risiken für die Einzelhandelsgärtnerei

Balkongemüse Chancen und Risiken für die Einzelhandelsgärtnerei Balkongemüse Chancen und Risiken für die Einzelhandelsgärtnerei Ralf Schräder Gärtnermeister mit Leib und Seele Seit1986 imgartenbau tätig Stationen in den unterschiedlichsten Sparten Seit 2012 Produktmanager

Mehr

M i t c o o k i n g C a t r i n f r i s c h i n d e n K r ä u t e r f r ü h l i n g

M i t c o o k i n g C a t r i n f r i s c h i n d e n K r ä u t e r f r ü h l i n g 40 M i t c o o k i n g C a t r i n f r i s c h i n d e n K r ä u t e r f r ü h l i n g Kräuter Nach dem Winter wird die Sehnsucht nach frühlingshaftem Grün immer stärker. Dies äußert sich bisweilen in

Mehr

EU-Schulobstprogramm NRW Informationen für Eltern

EU-Schulobstprogramm NRW Informationen für Eltern Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen EU-Schulobstprogramm

Mehr

Wie finde ich das richtige Öl?

Wie finde ich das richtige Öl? Wie finde ich das richtige Öl? Qualitätsbezeichnungen von Olivenöl Um dem Verbraucher eine Hilfe zu geben, hat die Europäische Kommission Richtlinien für die Qualität von Olivenöl erlassen: Natives Olivenöl

Mehr

Was Sie schon immer über das Mittagessen im Kindergarten wissen wollten.

Was Sie schon immer über das Mittagessen im Kindergarten wissen wollten. Richtige Ernährung ist kinderleicht! Was Sie schon immer über das Mittagessen im Kindergarten wissen wollten. Kindergarten 10 wichtige Fragen: Und 10 Antworten, warum unser Essen Ihrem Kind so schmeckt.

Mehr

Die Reise unserer Schokolade

Die Reise unserer Schokolade Die Reise unserer Schokolade Der Kakaobaum wächst nur in den wärmsten Zonen der Erde. Ursprünglich stammt der Kakao aus Lateinamerika. Doch heute kommt der meiste Kakao, den wir in Deutschland naschen,

Mehr

InterKulTreff Kochkurs: spanische Küche

InterKulTreff Kochkurs: spanische Küche InterKulTreff Kochkurs: spanische Küche Mojo canario con papas arrugadas Bild: de.wikipedia.org/wiki/spanien Mojo rojo: - 300 ml Olivenöl Virgen Extra - 150 ml Weinessig/Essig Balsamico - 1 roter Paprika

Mehr

Gebratene Garnelen mit Tomaten und Knoblauch Leicht & Locker so genieße ich den Mittag

Gebratene Garnelen mit Tomaten und Knoblauch Leicht & Locker so genieße ich den Mittag Wellness Kiwi Cocktail Damit mache ich mich fit für den Tag Zutaten (2 Portionen) 150 ml frische Milch 2 reife Kiwis 125 ml Orangensaft & 25 ml Zitronensaft Oder besser: 2 3 frische Orangen & 2 Zitronen

Mehr

DAL Suppe dreifärbig

DAL Suppe dreifärbig DAL Suppe dreifärbig Katrin Frühwirth für 4 Personen 20 g Olivenöl 100 g Schalotten 50 g Gelbe Linsen 50 g Rote Linsen 50 g Beluga Linsen 10 g Knoblauch 10 g Tomatenmark 1 Liter Gemüsesuppe 1/8 l Kokosmilch

Mehr

Die Graugans. Der Schmetterling

Die Graugans. Der Schmetterling Der Schmetterling Schmetterling * Der Schmetterling ist orange. Der Schmetterling ist schwarz. Der Schmetterling ist weiß. Der Schmetterling ist ganz leise. mag Schmetterlinge. Die Graugans Graugans *

Mehr

Ludwig Gruber Landwirtschaft und Umwelt

Ludwig Gruber Landwirtschaft und Umwelt Manuskript Notizbuch - Service Titel AutorIn Redaktion Sauer macht lustig - Sanddorn Birgit Kraft Ludwig Gruber Landwirtschaft und Umwelt Sendedatum Donnerstag, den 19. März 2015 Sendezeit Programm 10.05

Mehr

Olearia Caldera ist im Jahr 2004 am westlichen Ufer vom Gardasee geboren, in einem einzigartigen Gebiet, wo Klima, Boden und einheimische

Olearia Caldera ist im Jahr 2004 am westlichen Ufer vom Gardasee geboren, in einem einzigartigen Gebiet, wo Klima, Boden und einheimische Olearia Caldera ist im Jahr 2004 am westlichen Ufer vom Gardasee geboren, in einem einzigartigen Gebiet, wo Klima, Boden und einheimische Kulturvarietäten dazu führen, daß das hier hergestellte Olivenöl,

Mehr

Erdbeeren wachsen nicht auf Bäumen

Erdbeeren wachsen nicht auf Bäumen Erdbeeren wachsen nicht auf Bäumen Mit Mädchen und Jungen Obst und Gemüse erleben Projektdokumentation Gartenland in Kinderhand: ein Garten für die Kita Kindertagesstätte Rappelkiste Am Kreuzsteinacker

Mehr

Tagungsband 30. Tagung

Tagungsband 30. Tagung Tagungsband 30. Tagung 9. - 11.03.2015, Bonn, Deutschland Frische Kräuter - Allgemeine Vermarktungsnorm Christiane Poser (BLE) BLE, IAT - 2015 Frische Kräuter - Allgemeine Vermarktungsnorm und Erläuterungen

Mehr

125 ml Rosinenwasser (worin zuvor die Rosinen eingeweicht wurden) Morgenstund nach Grundrezept zubereiten und etwas abkühlen lassen.

125 ml Rosinenwasser (worin zuvor die Rosinen eingeweicht wurden) Morgenstund nach Grundrezept zubereiten und etwas abkühlen lassen. Zmorga Bananen Kiwi Smoothie 1 Banane, in Scheiben 2 Kiwis, in Scheiben 5 Orangen, ausgepresst Alles zusammen pürieren. Apfel Birnen Smoothie 1 Birne, in kleinen Stücken 1 Apfel, in kleinen Stücken ½ Banane,

Mehr

Gesunde Ernährung für Körper und Geist

Gesunde Ernährung für Körper und Geist Gesunde Ernährung für Körper und Geist Dr. med Jolanda Schottenfeld-Naor Internistin, Diabetologin, Ernährungsmedizinerin RP-Expertenzeit 25. März 2015 Grundlagen der Ernährung Nährstoffe sind Nahrungsbestandteile,

Mehr

Alexander Herrmanns Crashkurs: Kochen mit Naturjoghurt

Alexander Herrmanns Crashkurs: Kochen mit Naturjoghurt Alexander Herrmann: Naturjoghurt neu entdeckt für die herzhafte Küche Der Sterne-Koch und die Molkerei Weihenstephan erklären, wie man den natürlichen Küchenhelfer am besten einsetzt. Freising, 28. August

Mehr

Seite 2. Allgemeine Informationzu Tomaten. Kontakt. Vorwort. ingana Shop

Seite 2. Allgemeine Informationzu Tomaten. Kontakt. Vorwort. ingana Shop 2., verb. Auflage Allgemeine Informationzu Tomaten Tomaten sind in. Doch nicht alle Tomaten sind rot und rund. Im Gegenteil, es gibt zahlreiche hunderte! verschiedene Sorten und entsprechend viele Kombinationen

Mehr