EDV / DIGITALE WELT. Dr. Carsten Weiß Fachbereichsleiter EDV / Digitale Welt und Arbeitsweltbezogene Bildung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "EDV / DIGITALE WELT. Dr. Carsten Weiß Fachbereichsleiter EDV / Digitale Welt und Arbeitsweltbezogene Bildung"

Transkript

1

2 EDV / DIGITALE WELT EDV Kursberatung 232 Grundlagen 235 Apple-Kurse 237 Android-Kurse 238 Betriebssysteme 239 Anwendungs software 239 Professionelles Arbeiten im Büro 247 Bildbearbeitung/ Digitalfotografie 250 Digitale Werkzeuge für Hobby und Ehrenamt 252 Specials 256 Tastaturschulungen 257 Dr. Carsten Weiß Fachbereichsleiter EDV / Digitale Welt und Arbeitsweltbezogene Bildung

3 EDV Kursberatung Die Kreisvolkshochschule bietet Ihnen ein abwechslungsreiches Kursangebot im Bereich Computer und Multimedia an. Wir möchten Ihnen hiermit den Einstieg in die Digitale Welt so einfach wie möglich gestalten. Gleichzeitig bieten wir Ihnen mit unserem Programm die Möglichkeit auf bereits vorhandenes Wissen aufbauend, ihre Kenntnisse sowohl für berufliche wie auch private Herausforderungen zu erweitern. In allen Kursen wird theoretisch und praktisch gearbeitet; dabei steht für jede(n) Teilnehmer(in) in der Regel ein Computerarbeitsplatz zur Verfügung. Für die Nutzung der Computer erhebt die Kreis-VHS je Unterrichtsstunde und Teilnehmer eine Gebühr von 0,375 ; für die Nutzung des W-LAN entsprechend je 0,25. Kosten für Lehrbücher und Unterrichtsmaterialien sind meistens nicht im Programm angegeben; sie sind bei Bedarf zusätzlich zu zahlen. Wenn Sie nicht sicher sind, welcher Kurs der richtige für Sie ist, lassen Sie sich gerne im VHS-Zentrum in beraten. Telefon EDV Kursberatung für das Herbstsemester 2015 Das neue EDV-Kursprogramm an der Kreisvolkshochschule startet offiziell am 24. August. Um alle Teilnehmer bei der Auswahl eines geeigneten Kurses zu unterstützen, bietet die Kreisvolkshochschule zu Semesterbeginn am Dienstag, , und Donnerstag, , jeweils von Uhr und von Uhr im VHS-Zentrum, Willy-Brandt-Ring 40 in eine persönliche EDV-Beratung an. Im direkten Gespräch mit EDV-Dozenten der Kreisvolkshochschule und dem Fachbereichsleiter, Dr. Carsten Weiß, kann die individuell passende Veranstaltung direkt ausgewählt werden. Das Angebot ist kostenfrei. Weitere Beratungstermine können gerne unter der Rufnummer 02162/ vereinbart werden. PC, Laptop und Co Weiterbildung für Berufs- und Privatleben Informationsveranstaltung EDV für das 2. Semester 2015 An diesem Abend erhalten Sie einen Überblick über das Weiterbildungsangebot der Kreisvolkshochschule im Bereich Datenverarbeitung. Welcher Kurs ist für mich der richtige? Wie finde ich als Anfänger den richtigen Einstieg in die EDV? Wie kann ich meinen PC / Laptop optimaler und zeitsparender einsetzen? Welche Voraussetzungen muss ich haben, um Fotos bearbeiten, Briefe schreiben oder Tabellen erstellen zu können? Wie baue ich eine Präsentation auf? Wie komme ich mit meinem PC / Laptop ins Internet? Was kann mein Smartphone / Tablet-PC? Wie kann mich mein PC / Laptop bei der Stellensuche und Bewerbung unterstützen? 232 Kreisvolksvolkshochschule, Willy-Brandt-Ring 40, Anmeldung:

4 EDV Kursberatung Dieser Workshop erläutert die Begriffe rund um die aktuellen Geräte und Entwicklungen und ordnet sie in einen Gesamtzusammenhang ein. Außerdem werden Hinweise gegeben, wie man zukünftig selber Informationen finden kann, damit die Welt der modernen Technik und der neuen Medien einfach verständlicher wird. Eine Liste mit fragwürdigen Begriffen kann gerne mitgebracht werden. Sind Soziale Netzwerke auch für mich geeignet? Kann ich meinen eigenen Laptop in den Kurs mitbringen? Diese und viele weitere Fragen werden mit anschließender Beratung beantwortet. Ob Einsteiger oder fortgeschrittener Teilnehmer, Sie erhalten einen Einblick in die EDV-Seminare der Kreisvolkshochschule und Unterstützung bei der Auswahl Dienstag, , Uhr 3 Unterrichtsstunden, entgeltfrei VHS-Zentrum, Willy-Brandt-Ring 40, Raum 109 Moderne Technik und die Digitale Welt: Fachbegriffe verständlich erklärt Die technische Entwicklung schreitet rasant immer weiter voran, und jeder, der beginnt, sich damit zu beschäftigen, steht vor dem Problem der Fachbegriffe und -sprache. Tablet-PC, Cloud, Phablet, Nomophobie, Smartphone, PS4, ipad, IPhone, Touchscreen und Hotspot was ist das eigentlich genau? Was versteht man unter adden, chatten, retweeten oder trollen? Was ist ein Router, wozu braucht man W-LAN, Cursor und Tab-Taste, und was heißt in der Datenwolke? Mittwoch, , Uhr 2 Unterrichtsstunden 18 (erm. 12,50 ) Probieren Sie es aus! Die EDV-Probetrainings im Herbstsemester 2015 Am 24. und 25. August 2015 bieten diese kostenfreien Schnupperveranstaltungen zu den EDV-Kursen einen Überblick über die Schulungsinhalte der entsprechenden Kurse. Wegen der begrenzten Anzahl von Plätzen ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich Einstieg in die Digitale Welt Montag, , Uhr 2 Unterrichtsstunden entgeltfrei, Anmeldeschluss: Teilnehmerzahl:

5 Grundlagen Fotos speichern, sortieren und bearbeiten Montag, , Uhr 2 Unterrichtsstunden, entgeltfrei Anmeldeschluss: Teilnehmerzahl: Briefe schreiben und Formulare erstellen (Word) Montag, , Uhr 2 Unterrichtsstunden, entgeltfrei Anmeldeschluss: Teilnehmerzahl: Arbeiten mit Tabellen und Formeln (Excel) Montag, , Uhr 2 Unterrichtsstunden, entgeltfrei Anmeldeschluss: Teilnehmerzahl: Tablet, Smartphone (Handy) und das Phablet dazwischen Dienstag, , Uhr 3 Unterrichtsstunden, entgeltfrei Anmeldeschluss: Teilnehmerzahl: 6 12 VHS-Zentrum, Willy-Brandt-Ring 40, Raum 118 a Sicher und mit Freude im Internet surfen Dienstag, , Uhr 2 Unterrichtsstunden, entgeltfrei Anmeldeschluss: Teilnehmerzahl: 6 12 Schulzentrum Vorst, Schützenstraße 1 Tönisvorst-Vorst Spannende Präsentationen anstatt langweiliges Folienkaraoke (Power Point) Dienstag, , Uhr 2 Unterrichtsstunden, entgeltfrei Anmeldeschluss: Teilnehmerzahl: 6 12 Schulzentrum Vorst, Schützenstraße 1 Tönisvorst-Vorst Wolfgang Dickopf Computer einfach bedienen Erleichterte Bediensoftware Dienstag, , Uhr 2 Unterrichtsstunden, entgeltfrei Anmeldeschluss: Teilnehmerzahl: 6 12 Das 1. Semester 2016 beginnt voraussichtlich am Montag, (schriftliche Anmeldung nach Erscheinen des VHS-Programms, Sprachenberatungen am ). 234 Kreisvolksvolkshochschule, Willy-Brandt-Ring 40, Anmeldung:

6 Grundlagen Grundlagen Einstieg in die Welt der EDV Die EDV-Grundkurse vermitteln Teilnehmer(innen) ohne Vorkenntnisse einen geeigneten Einstieg in die elektronische Datenverarbeitung. In den Kursen erlernen Sie praxisnah die grundlegende Bedienung eines Computers/Laptops sowie das sichere Navigieren durch das Internet. Nach den Kursen sind Sie mit den grundlegenden Eigenschaften eines Computers und seines Aufbaus vertraut. Maus und Tastatur, Benutzeroberfläche und Menü können Sie verwenden und geeignete Anwendungen zur Organisation von Daten und Dateien auswählen und in ihrer Grundfunktion anwenden. Sie erlernen, wie Sie die Suchfunktion sinnvoll nutzen und ihre Arbeitsoberfläche individuell anpassen können. Die Kurse werden zu einem Großteil wahlweise mit Windows 7 und Office 2010 oder Windows 8 und Office 2013 angeboten Sabine Klein 8 x dienstags, Uhr ab Unterrichtsstunden 121,50 (erm. 89 ) Anmeldeschluss: Auffrischungskurs Wolfgang Dickopf 5 x montags und 4 x donnerstags, jeweils Uhr ab Unterrichtsstunden 121,50 (erm. 89 ) Anmeldeschluss: Laptop-Workshop für Frauen: Einstieg in die digitale Welt Sabine Klein 5 x dienstags und 4 x freitags, jeweils Uhr ab Unterrichtsstunden 121,50 (erm. 89 ) Anmeldeschluss: Einstieg in die Welt der EDV Erleichterte Bediensoftware Das Kurskonzept PC Spätschicht bietet in Zusammenarbeit mit der Uerdinger Firma 60 Plus NRW ein speziell entwickeltes Computerprogramm an, das Anfängern und Senioren den Umgang mit dem Computer erleichtert. Im Internet surfen, den Enkeln s schreiben, Urlaubs-Bilder anschauen all das geht auch einfach, mit wenigen, aber großen

7 Grundlagen eindeutigen Schaltern und großer Schrift in verständlicher Darstellung. Bereits nach einer sehr kurzen Einarbeitung stehen Ihnen die wichtigsten Elemente eines PCs zur Verfügung. Komplexe Anforderungen werden konsequent ausgeschlossen: es gibt keine verschachtelten Fenster, keine ausklappbaren Menüs und keine Doppelklicks! Einmal installiert und auf die eigenen Bedürfnisse angepasst, verzeichnen Anfänger mit dem Programm in kürzester Zeit erste Erfolge. Sie arbeiten an den Computern der KVHS oder auf ihrem Laptop. Das Programm ist 30 Tage kostenlos zu testen und danach käuflich zu erwerben. Nähere Informationen hierzu unter: PC Spätschicht 02151/ oder Für die nachfolgende Grundlagenveranstaltung können Arbeitnehmer(innen) nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (Bildungsurlaub) freigestellt werden; siehe hierzu auch S Einstieg in die Welt der EDV Wochenseminar nach dem AWbG Stefan Wetzlich Montag, 28.9., bis Freitag, jeweils Uhr (einschl. Pausen), 36 Unterrichtsstunden 121,50 (erm. 89 ) Anmeldeschluss: Wolfgang Dickopf Montag, , bis Donnerstag , jeweils Uhr 12 Unterrichtsstunden 99 keine Ermäßigung Anmeldeschluss: Teilnehmerzahl: 3 5 Lernen am eigenen Laptop Einstiegskurs Der Kurs wendet sich an Teilnehmer(innen), die die Grundlagen der Datenverarbeitung an ihrem eigenen Laptop erlernen wollen und ihr Gerät nun effizient nutzen möchten. In diesem praxisnahen Kurs lernen Sie neben den Grundbegriffen der EDV die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, wichtigsten Funktionen und Systemeinstellungen des Betriebssystems, ihres mobilen Gerätes richtig kennen. Es werden einige kostenlose Programme zur Installation mitgebracht die bei Bedarf aufgespielt werden können. Der Vorteil dieses Kurses ist, dass alle Einstellungen mit dem Laptop nach Hause mitgenommen werden können. Bitte bringen Sie Ihren Laptop mit dem eigenen Netzteil mit. Alle Betriebssystem- und Officeversionen. EDV-Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt. 236 Kreisvolksvolkshochschule, Willy-Brandt-Ring 40, Anmeldung:

8 Apple-Kurse Mittwoch, bis Freitag, jeweils Uhr 16 Unterrichtsstunden 85 (erm. 61,50 ) Anmeldeschluss: VHS-Zentrum, Willy-Brandt-Ring 40, Raum U13 Lernen am eigenen Laptop Aufbaukurs In diesem Kurs werden ein Brief/eine Einladung, eine Liste/eine Tabelle und eine kleine Präsentation erstellt. Dazu wird zu Kursbeginn die kostenlose Software OpenOffice installiert. Zusätzlich werden die wichtigsten Techniken des Grundlagenkurses wiederholt. Das Gelernte kann problemlos auf die Microsoft-Office-Produkte übertragen werden. Voraussetzung: Sicherer Umgang mit Windows Montag, , bis Donnerstag, jeweils Uhr 16 Unterrichtsstunden 85 (erm. 60 ) Anmeldeschluss: Teilnehmerzahl: 6 10 VHS-Zentrum, Willy-Brandt-Ring 40, Raum 109 EDV Wiederholungs- und Festigungskurs Für Leicht Fortgeschrittene Haben Sie den Eindruck, dass viele Dinge die Sie mal gelernt haben, etwas verschüttet sind? Haben Sie mit einer älteren Office-Version (Office 2000, 2002,2003) gelernt und wollen sich auf den neuesten Stand bringen (Office 2010/2013)? Sind Sie auf das neue Office 2010/2013 umgestiegen und finden selbst einfache Befehle und Funktionen nicht mehr? Dann ist der nachfolgende Kurs genau der richtige für Sie. In diesem Kurs werden die Inhalte der Einführungskurse aufgefrischt und weiter vertieft Wolfgang Dickopf 4 x mittwochs, Uhr ab Unterrichtsstunden 70 (erm. 51 ) Anmeldeschluss: Teilnehmerzahl: 6 10 Apple-Kurse (iphone und ipad) iphone Das iphone ist ein Mac im Taschenformat. Man kann mit ihm nicht nur telefonieren und SMS schreiben, sondern auch per s korrespondieren, im Internet surfen, Nachrichten abonnieren, die nächste Bushaltestelle samt Fahrplan anzeigen lassen oder den Weg nach Hause finden. Im Kurs wird gezeigt, wie man das iphone geschäftlich und privat maximal nutzen kann; es werden die beliebtesten Apps und versteckte Funktionen besprochen. Teilnahmevoraussetzung: Mitbringen des eigenen iphones (mind. iphone 4G oder neuer) Philip Dudek 3 x donnerstags, Uhr ab Unterrichtsstunden 38,50 (erm. 28 ) Anmeldeschluss: VHS-Zentrum, Willy-Brandt-Ring 40, Raum

9 Android-Kurse ipad Das ipad hat die Computernutzung stark verändert. Das liegt vor allem an der faszinierend einfachen Bedienbarkeit des Gerätes. Dennoch sind Sie vielleicht noch unsicher im Umgang oder haben den Verdacht, nicht alle Möglichkeiten Ihres Apple ipad, wie im Internet surfen, Bücher lesen, Filme ansehen oder Musik hören auszuschöpfen. Wir zeigen Ihnen, was das ipad kann und wie es funktioniert; der Kurs soll Ihnen bei der Lösung Ihrer kleinen und größeren Schwierigkeiten mit Ihrem Apple ipad helfen. Teilnahmevoraussetzung: Mitbringen des eigenen ipads Philip Dudek 3 x mittwochs, Uhr ab Anmeldeschluss: Unterrichtsstunden 38,50 (erm. 28 ) VHS-Zentrum, Willy-Brandt-Ring 40, Raum 101 Android-Kurse (Smartphone und Tablet) Android Tippen, Telefonieren, Wischen, Surfen! Android Tablets und Smartphones sind Geräte mit einfacher Anwendung, die für viele unterschiedliche Zwecke eingesetzt werden können, sei es bei der Arbeit, unterwegs oder in der Freizeit. Der Anstoß kann hierbei unterschiedlich sein, von der Überprüfung der eigenen s, Spiele, Videos, Musik bis hin zur Kamera oder zum Camcorder. Mit einem Android-Gerät ist das Internet immer sofort verfügbar, und zwar ohne Tastatur und Maus. Verschaffen Sie sich in diesem Seminar einen guten Überblick über die wichtigsten Funktionen und Dienste und lernen Sie den Google Play Store mit zahlreichen Apps kennen. Bringen Sie bitte Ihr Android-Tablet oder Smartphone (z.b. Samsung, ACER, ASUS, Medion etc), inkl. Netzteil mit, laden Sie Ihr Gerät vorher 100 % auf. Als Betriebssystem sollte mindestens die Version Android 3.2 oder höher installiert sein x sonntags, Uhr ab Anmeldeschluss: Unterrichtsstunden 38 (erm. 27,50 ) VHS-Zentrum, Willy-Brandt-Ring 40, Raum Hans-Jürgen Wronski 2 x mittwochs, 18: Uhr, ab Anmeldeschluss: Unterrichtsstunden 25,50 (erm. 18,50 ) Teilnehmerzahl: 8 14 VHS-Zentrum, Willy-Brandt-Ring 40, Raum 101 G x montags, Uhr ab Anmeldeschluss: Unterrichtsstunden 26 (erm. 19 ) VHS-Zentrum, Willy-Brandt-Ring 40, Raum 109 Bei den Entgelten finden Sie in den Klammern den um 30 % ermäßigten (erm.) Betrag ( 2 Abs. 1 VHS-Entgeltordnung). 238 Kreisvolksvolkshochschule, Willy-Brandt-Ring 40, Anmeldung:

10 Betriebssysteme Betriebssysteme Das neue Windows 10 Seit Ende 2014 ist die Technical Preview von Windows 10 da. In dem Kurs soll das neue Betriebssystem gemeinsam getestet werden. Was kann es besser als sein Vorgänger? Welche Neuerungen sind mit an Bord? Was taugt das neue Windows 10, das als kostenlose Vorabversion zum Download bereitsteht? Eine Demoversion von Windows 10 wird allen Teilnehmern zur Verfügung gestellt Hans-Jürgen Wronski Samstag, , Uhr 6 Unterrichtsstunden 27 (erm. 20 ) Anmeldeschluss: Hans-Jürgen Wronski Samstag, und Sonntag, , jeweils Uhr 16 Unterrichtsstunden 70 (erm. 51 ) Anmeldeschluss: Je nach Interesse können aufbauend auf den Grundund Aufbaukursen weitere Angebote aus dem (Intensiv-) Kursprogramm, wie z.b. Tabellenkalkulation, Datenbanken, Textverarbeitung, Präsentationen, Bildbearbeitung, Programmieren oder Tastschreiben und der Umgang mit mobilen Geräten (Tablet, Smartphone) gewählt werden. Anwendungssoftware Windows 10 für Ein- und Umsteiger Dieses Seminar stellt das neue Betriebssystem und die neue Benutzeroberfläche vor. Der Umgang mit Apps, den neuen Anwenderprogrammen von Windows 10, wird gezeigt. Die Teilnehmer lernen, wie sie Windows verwalten, mit Dateien arbeiten oder das Internet nutzen können. Die wichtigsten Änderungen gegenüber Windows 7 und 8 werden besprochen. Die Teilnehmer erfahren aber auch, wie sie Windows 10 einstellen und erweitern, um die von den Vorgängern gewohnte Bedienung auch hier nutzen zu können. So zeigt das Seminar z.b., wie man wieder ein Startmenü erhält und wie man wie bisher mit dem Desktop und Fenstern arbeitet. Grundkenntnisse mit dem PC werden vorausgesetzt. Office Neuheiten in Office 2013 Teilnehmer(innen), die bereits mit Microsoft Office arbeiten, können in diesem Seminar das neue Office 2013 kennenlernen. Aus dem Inhalt: Neue Hilfestellung im Metro-Look in the Cloud: Skydrive als Grundlage Word- Bildschirm im Windows-8-Design Desktop- und Online-Versionen des Programmpakets Integration sozialer Netzwerke gemeinsames Bearbeiten und Teilen von Dokumenten PDFs bearbeiten mit Word Word mit Lesemodus Präsentationsmodus in PowerPoint. Ziel des Kurses ist es, mit dem neuen Office so effizient wie mit einer älteren Version zu arbeiten. Zahlreiche Übungen zu Schrift- und Absatzformatierungen,

11 Anwendungs software Bausteinen und Geschäftsbriefen runden das Seminar ab, das jedoch keinen Grundlagenkurs in Word, Excel oder PowerPoint ersetzen will. Grundkenntnisse in Datenverarbeitung werden vorausgesetzt Werner Pawlicki Samstag, 5.12., und Sonntag, jeweils Uhr 16 Unterrichtsstunden 70 (erm. 51 ) Anmeldeschluss: Word und Excel an praktischen Beispielen der Umgang mit dem Office-Paket Die Seminare führen in die grundsätzliche Arbeit mit MS-Office ein; der Umgang mit typischen Anwendungen im Büroalltag Textverarbeitung und Tabellenkalkulation wird vorgestellt und praktisch geübt. Grundkenntnisse in Datenverarbeitung werden vorausgesetzt Word und Excel Kombikurs Werner Pawlicki Samstag, 19.9., und Sonntag, jeweils Uhr 16 Unterrichtsstunden 70 (erm. 51 ) Anmeldeschluss: Wolfgang Dickopf 9 x donnerstags, Uhr ab Unterrichtsstunden 121,50 (erm. 89,50 ) Anmeldeschluss: Schulzentrum Vorst, Schützenstraße 1 Tönisvorst-Vorst Bewerbungstraining mit Office Damit die Jobsuche nicht schon an der ersten Hürde scheitert, wird in diesem Seminar umfassend über das Thema Bewerbung informiert. Es werden Hilfen und Tipps gegeben, die die Arbeit mit Word und Excel sowie mit PDF-Dateien erleichtern. Zur Vorbereitung auf das persönliche Vorstellungsgespräch wird eine individuelle Checkliste erstellt. Ziel des Kurses ist es, das am Ende jede(r) Teilnehmer(in) eine Bewerbungsmappe und eine digitalisierte Bewerbung erstellt hat. Gearbeitet werden kann sowohl mit Windows 10 und Office 2013 als auch mit Windows 7 und Office Aus dem Inhalt: aktuelle Standards für Bewerbungsunterlagen, Lebenslauf und Anschreiben relevante DIN-Normen Bewerbungsformen und -management Digitalisierung von Bewerbungsunterlagen Stellenanzeigen/Initiativbewerbung Bewerbungsmappe Vorstellungsgespräch. Vorausgesetzt werden Grundkenntnisse in Datenverarbeitung André Wuttke 6 x mittwochs, Uhr ab Unterrichtsstunden 105 (erm. 76,50 ) Anmeldeschluss: Teilnehmerzahl: 6 10 WORD Wissenschaftliche Arbeiten und große Dokumente mit Word erstellen Der Kurs behandelt die Probleme, die beim Erstellen von langen Dokumenten zum Beispiel Referaten, wissenschaftlichen Hausarbeiten oder auch Staatsund Diplomarbeiten auftreten können. Mit we- 240 Kreisvolksvolkshochschule, Willy-Brandt-Ring 40, Anmeldung:

12 Anwendungs software nigen Vorbereitungen werden viel Zeit und Arbeit gespart; es wird vermittelt, wie man praktische Vorlagen nutzen sowie sicher zitieren und verweisen kann. Aus dem Inhalt: Voreinstellungen in Word vornehmen Dokumentvorlage einrichten und Formatvorlagen anpassen den Hauptteil erstellen grafische Elemente, Formeln und Tabellen einfügen zitieren und verweisen Tipps zum Arbeiten mit großen Dokumenten Dokument kontrollieren Verzeichnisse erstellen Dokument drucken Tipps zur Präsentation. Grundkenntnisse in Word werden vorausgesetzt. G Andre Wuttke Samstag, 9.1., und Sonntag, jeweils Uhr 16 Unterrichtsstunden 84 (erm. 65 ) inkl. Unterrichtsmaterial Anmeldeschluss: EDV-Intensivseminare der Kreisvolkshochschule vermitteln die erforderlichen Kenntnisse für den professionellen Einsatz betrieblicher Anwendersoftware. Sie erhalten dort in kurzer Zeit genau das Wissen, das Sie für Ihre tägliche Arbeit benötigen. Der Unterricht findet in Kleingruppen von maximal fünf Personen statt, so dass die Kursleiter/-innen gezielt auf individuelle Fragen und Problemstellungen eingehen können. Zu jedem Intensivseminar gehören Teilnehmerunterlagen, mit denen die vermittelten Inhalte noch einmal nachvollzogen und geübt werden können; das Unterrichtsmaterial ist im Kursentgelt enthalten. Unsere Seminartermine passen nicht in Ihren Kalender? Sie benötigen eine Schulung zu einem Thema, das wir nicht im Programm haben? Kein Problem! Wir entwickeln für Sie maßgeschneiderte Angebote zu Ihrem individuellen Qualifizierungsbedarf. Morgens, abends, am Wochenende, bei Ihnen oder bei uns rufen Sie uns an: Kreisvolkshochschule, Telefon Word für Fortgeschrittene Intensivseminar Sie möchten Ihre Arbeit mit Word perfektionieren und rationalisieren? Das Seminar wendet sich an Teilnehmer(innen), die ihre Kenntnisse im Bereich Textgestaltung erweitern möchten. Sie lernen die Gestaltung Ihrer Dokumente zu optimieren, indem Sie mit Tabellen in Word arbeiten, Kopf- und Fußzeilen einfügen und individuell bearbeiten. Außerdem wird vermittelt, wie Sie Deckblätter einbauen und Inhaltsverzeichnisse erstellen und automatisch aktualisieren lassen können. Mit Hilfe zahlreicher Übungen und Praxisaufgaben werden Sie auch erlernen, Ihre Geschäftsbriefe effizient über Ihre eigenen Dokumentvorlagen zu erstellen. Aus dem Inhalt: Dokumente mit Designs gestalten eigene Dokumentvorlagen erstellen Inhaltsverzeichnis und Index erstellen Kopf- und Fußzeile einfügen und bearbeiten Deckblätter einfügen Excel-Tabellen in Word nutzen. Grundkenntnisse in Word werden vorausgesetzt Andre Wuttke Samstag, , und Sonntag, , jeweils Uhr 12 Unterrichtsstunden 113,50 inkl. Unterrichtsmaterial; keine Ermäßigung (VHS-Karte gilt nicht!) Anmeldeschluss: Teilnehmerzahl: 3 5 Prämiengutscheine im Rahmen der Bildungsprämie s. Seite 16,

13 Anwendungs software Serienbriefe professionell in Word erstellen Intensivseminar Im Büro fallen häufig Geschäftsbriefe und andere Schreiben an, die mit gleichem oder fast gleichem Text an verschiedene Geschäftspartner geschickt werden müssen, also als Serienbrief versendet werden. In diesem Kurs wird anhand von praktischen Beispielen das Erstellen von unterschiedlichen Serienbriefen geübt. Aus dem Inhalt: Serienbriefe erstellen und bearbeiten Datenquellen selbst erstellen bzw. von anderen Office-Programmen übernehmen Bedingungsfelder einfügen Datensätze sortieren und filtern Adressetiketten erstellen. Grundkenntnisse in Word werden vorausgesetzt Andre Wuttke Sonntag, , Uhr 8 Unterrichtsstunden 81 inkl. Unterrichtsmaterial; keine Ermäßigung (VHS-Karte gilt nicht!) Anmeldeschluss: Teilnehmerzahl: 3 5 Eventmanagement und PR: Aushänge, Faltblätter und Broschüren erstellen Intensivseminar In diesem Kurs wird vermittelt, wie man mit Hilfe der Textverarbeitungssoftware Word Aushänge, Faltblätter oder Broschüren erstellt. Die erlernten Techniken und Tricks können dann beruflich, privat oder auch im Verein oder Ehrenamt vielfältig eingesetzt werden. Anhand konkreter Beispiele und detaillierten Schrittfür-Schritt-Anleitungen wird das notwendige Wissen sicher und systematisch vermittelt. Übungen helfen, die erworbenen Techniken gleich anzuwenden. Aus dem Inhalt: Aushänge erstellen (Querformat, Tabellen, Abreißstreifen) Faltblätter erstellen (Text in Spalten anordnen, Bilder und Tabellen einfügen, Faltblatt drucken) Broschüren erstellen (besondere Einstellungen für Broschürendruck, Inhalt gestalten) Grundkenntnisse in Word werden vorausgesetzt Andre Wuttke Samstag, , Uhr 8 Unterrichtsstunden 79 inkl. Unterrichtsmaterial; keine Ermäßigung (VHS-Karte gilt nicht!) Anmeldeschluss: Teilnehmerzahl: Word-Kurs für Studierende Montag, , Uhr 8 Unterrichtsstunden 35 (erm. 25,50 ) Anmeldeschluss: EXCEL Erste Schritte in Excel Das Seminar richtet sich an alle, die gerne das Grundprinzip des Tabellenkalkulationsprogramms Excel kennenlernen wollen. Anhand einfacher Beispiele wird systematisch an die Arbeitsweise mit Excel herangeführt. Aus dem Inhalt: Texte und Zahlen eingeben und formatieren automatisches Ausfüllen und Kopieren Zellen mit Formeln und Funktionen hinterlegen relative und absolute Zellbezüge Namen definieren und damit rechnen Zellen und Arbeitsblätter einfügen, löschen, kopieren und verschieben Zeilen oder Spalten einfügen, löschen, ein- und ausblenden Tabellen gestalten Kopf- und Fußzeilen einrichten. Grundkenntnisse in Datenverarbeitung werden vorausgesetzt. 242 Kreisvolksvolkshochschule, Willy-Brandt-Ring 40, Anmeldung:

14 Anwendungs software Hans-Jürgen Wronski Samstag, , und Sonntag, jeweils Uhr 16 Unterrichtsstunden 70 (erm. 51 ) Anmeldeschluss: Excel für den Alltag Grundkurs In diesem Kurs lernen Sie Schritt für Schritt, wie Sie in Excel Tabellen erstellen und gestalten können. Sie führen einfache Berechnungen durch, erstellen Übersichten und werten Daten mit Hilfe von Diagrammen aus. All dies hilft sehr dabei, den Überblick über die eigenen Finanzen zu bewahren. Aus dem Inhalt: Tabellen erstellen, gestalten und sortieren einfache Berechnungen durchführen Daten mit Diagrammen auswerten mit mehreren Tabellenblättern arbeiten Zinsen und Kredite berechnen. Grundkenntnisse in Datenverarbeitung werden vorausgesetzt Stefan Wetzlich 4 x montags, Uhr ab Unterrichtsstunden 82 (erm. 63 ) inkl. Unterrichtsmaterial Anmeldeschluss: Excel für s Studium Der Kurs richtet sich an Studierende, die Excel für ihr Studium nutzen möchten. Aus dem Inhalt: Grundlegende Techniken der Tabellenkalkulation (Text-, Wert- und Formeleingabe), relative und absolute Adressierung, Anwendung der statistischen, logischen und Matrixfunktionen (z. B. Mittelwert, Maximum, Minimum, Anzahl), Aktivieren von AddIns (Solver, Analysefunktionen, z. B. Korrelation, Kovarianz, Regression), grafische Aufbereitung von Zahlenreihen mit Hilfe von Diagrammen Wochenendkurs Werner Pawlicki Samstag, , und Sonntag, jeweils Uhr 16 Unterrichtsstunden 70 (erm. 51 ) Anmeldeschluss: Dienstag, , Uhr 8 Unterrichtsstunden 35 (erm. 25,50 ) Anmeldeschluss: Excel Formeln und Funktionen leicht gemacht Das Seminar ist für alle geeignet, die den Umgang mit Formeln und Funktionen in Excel beherrschen möchten. Anhand anschaulicher Beispiele wird das Anwenden von vorgefertigten Funktionen oder eigenen Formeln geübt. Es wird mit Funktionen aus den Kategorien Mathematik und Trigonometrie, Statistik, Logik, Nachschlagen und Verweisen, Finanzmathematik, Datum und Uhrzeit sowie Text gearbeitet. Aus dem Inhalt: einfache und komplexe Formeln und Funktionen relative und absolute Zellbezüge Rechnen über mehrere Tabellenblätter. Grundkenntnisse in Excel werden vorausgesetzt

15 Anwendungs software Samstag, 7.11., und Sonntag, , jeweils Uhr 16 Unterrichtsstunden 85 (erm. 66 ) inkl. Unterrichtsmaterial Anmeldeschluss: EDV-Intensivseminare der Kreisvolkshochschule vermitteln die erforderlichen Kenntnisse für den professionellen Einsatz betrieblicher Anwendersoftware. Sie erhalten dort in kurzer Zeit genau das Wissen, das Sie für Ihre tägliche Arbeit benötigen. Der Unterricht findet in Kleingruppen von maximal fünf Personen statt, so dass die Kursleiter/-innen gezielt auf individuelle Fragen und Problemstellungen eingehen können. Zu jedem Intensivseminar gehören Teilnehmerunterlagen, mit denen die vermittelten Inhalte noch einmal nachvollzogen und geübt werden können; das Unterrichtsmaterial ist im Kursentgelt enthalten. Unsere Seminartermine passen nicht in Ihren Kalender? Sie benötigen eine Schulung zu einem Thema, das wir nicht im Programm haben? Kein Problem! Wir entwickeln für Sie maßgeschneiderte Angebote zu Ihrem individuellen Qualifizierungsbedarf. Morgens, abends, am Wochenende, bei Ihnen oder bei uns rufen Sie uns an: Kreisvolkshochschule, Telefon Excel Workshop Controlling Intensivseminar Dieses Seminar richtet sich an Anwender/innen, die mit Microsoft Excel Aufgaben im Controllingbereich realisieren möchten. Anhand von praxisorientierten Aufgaben werden Problemstellungen im Bereich des Controllings gelöst. Einfache Methoden, Techniken und Instrumente des Controllings werden vorgestellt und erläutert. Häufig genutzte Funktionen, Tipps und Beispielaufgaben mit Lösungen werden in Excel präsentiert und gemeinsam erarbeitet. Mit einer Vielzahl an Übungsdateien werden die erlernten Techniken gefestigt, damit in Zukunft die jeweiligen Berechnungen mit Excel zeitsparender durchgeführt werden können. Aus dem Inhalt: Grundlagen des Controllings Daten konsolidieren Trend berechnen Kostenrechnerische Analysen durchführen Abschreibungen und Kredite berechnen Investitionsrechnungen durchführen. Grundkenntnisse in Excel werden vorausgesetzt Samstag, , Uhr 8 Unterrichtsstunden 81 inkl. Unterrichtsmaterial; keine Ermäßigung (VHS-Karte gilt nicht!) Anmeldeschluss: Teilnehmerzahl: 3 5 Excel Workshop Statistik Intensivseminar Dieses Seminar richtet sich an Anwender/innen, die in Microsoft Excel statistische Auswertungen und Analysen erarbeiten wollen. Es vermittelt Ihnen den professionellen Umgang mit den komplexen Analysemöglichkeiten von Microsoft Excel. Dabei liegt der Schwerpunkt auf den Funktionen und Anwendungen, die zur Erstellung von statistischen Auswertungen benötigt werden. Sie werden auch darin geschult, Ihre statistischen Maßzahlen mithilfe übersichtlicher und aussagekräftiger Diagramme (z.b. Diagramm mit Trendlinie und Fehlerindikatoren) präsentieren zu können. Lernen Sie, wie Sie diverse wissenschaftliche Testverfahren anwenden, um die Richtigkeit Ihrer Statistiken zu überprüfen. Vielfältige Profi-Tipps unterstützen Sie effizient bei der Erstellung von Trend-, Regressions- und Korrelationsanalysen. Orientieren Sie sich anhand von handlungsorientierten Beispielen an der heutigen Praxis. 244 Kreisvolksvolkshochschule, Willy-Brandt-Ring 40, Anmeldung:

16 Anwendungs software Aus dem Inhalt: Statistische Grundbegriffe Daten konsolidieren Statistische Maßzahlen Trendberechnungen Regressions- und Korrelationsanalyse Statistische Testverfahren. Grundkenntnisse in Excel werden vorausgesetzt Sonntag, , Uhr (einschl. Pausen) 8 Unterrichtsstunden 81 inkl. Unterrichtsmaterial; keine Ermäßigung (VHS-Karte gilt nicht!) Anmeldeschluss: Teilnehmerzahl: 3 5 Excel Daten professionell mit Filtern und Pivot-Tabellen auswerten Intensivseminar Häufig müssen große Datenmengen einfach und schnell ausgewertet werden. In diesem Seminar werden das benutzerdefinierte Filtern großer Datentabellen und das Auswerten von Excel-Daten mit Hilfe von Pivot-Tabellen (Kreuztabellen) vermittelt. Diese sind ein modernes Werkzeug, um interaktiv große Datenmengen schnell zusammenzufassen und übersichtlich darzustellen; mit ihnen können Daten analysiert und einfache Berechnungen durchgeführt werden. Aus dem Inhalt: Daten mit dem Auto- bzw. Spezialfilter filtern Pivot-Tabellen aus Excel-Daten erstellen Pivot-Tabellen auswerten und anpassen Wertefelder benutzerdefiniert berechnen vorgefertigte Berichtslayouts und Formate nutzen PivotCharts erstellen und bearbeiten. Grundkenntnisse in Excel werden vorausgesetzt Samstag, , Uhr 8 Unterrichtsstunden 81 inkl. Unterrichtsmaterial; keine Ermäßigung (VHS-Karte gilt nicht!) Anmeldeschluss: Teilnehmerzahl: 3 5 Excel professionelle Diagramme erstellen Intensivseminar Diagramme wirken oft verständlicher als reine Datentabellen, sie sind als Bildstatistiken in der heutigen Informationsgesellschaft nicht mehr wegzudenken. Excel bietet die Möglichkeit, Daten ohne großen Zeitaufwand mit verschiedenen Diagrammtypen zu visualisieren. In diesem Seminar lernen die Teilnehmer/ innen die unterschiedlichen Diagrammtypen kennen und können Diagramme nach ihren Vorstellungen erstellen, formatieren, beschriften und drucken. Aus dem Inhalt: Diagrammtypen kennenlernen Diagramme erstellen und mit vorgefertigten Layout- und Formatvorlagen professionell gestalten Diagrammelemente individuell formatieren bzw. beschriften Diagramme drucken Grafiken und ClipArts in ein Diagramm einbetten. Grundkenntnisse in Excel werden vorausgesetzt Sonntag, , Uhr 8 Unterrichtsstunden 82 inkl. Unterrichtsmaterial; keine Ermäßigung (VHS-Karte gilt nicht!) Anmeldeschluss: Teilnehmerzahl:

17 Anwendungs software Tabellenkalkulation mit Excel Seminar nach dem AWbG Die Tabellenkalkulation ist eine der meistgebrauchten Anwendungen im kaufmännischen und verwaltenden Bereich. Kalkulationsprogramme ermöglichen es, umfangreiche Rechenoperationen z.b. Angebotskalkulation, Abschreibungstabellen, technische Berechnungen usw. schneller und genauer durchzuführen. Der Kurs vermittelt Kenntnisse über Aufbau, Arbeitsweise und Funktionen eines modernen Kalkulationsprogramms. Aus dem Inhalt: Einsatz von Tabellenkalkulationsprogrammen am Arbeitsplatz Tabellen aufbauen und bearbeiten Tabellen gestalten und drucken Arbeiten mit Funktionen Tabellen verknüpfen Präsentationsgrafik Anpassen der Bedienungsoberfläche an eigene Bedürfnisse Datenaustausch mit anderen Programmen. Grundkenntnisse in Datenverarbeitung werden vorausgesetzt Stefan Wetzlich Montag, , bis Freitag, jeweils Uhr 35 Unterrichtsstunden 118 (erm. 86,50 ) VHS-Karte gilt nicht! Anmeldeschluss: Schulzentrum Vorst, Schützenstraße 1 Tönisvorst-Vorst Programmieren mit Excel Einführung in VBA Excel 2010 Seminar nach dem AWbG Dieses Wochenseminar versetzt Sie in die Lage, Ihre tägliche Arbeit mit Excel effektiver zu gestalten. Es wendet sich an erfahrene Excel-Anwender, die Visual Basic für Applikationen (VBA) erlernen wollen, um ihre Anwendungen professioneller und effizienter zu gestalten. Sie lernen anhand praktischer und leicht verständlicher Beispiele die Grundlagen der Programmierung mit Visual Basic kennen und erwerben so die Fähigkeit, eigene automatische Abläufe zu programmieren. Nach dem Seminar sind Sie in der Lage, eigenständig VBA-Programme zu erstellen. Aus dem Inhalt: Makros VBA-Editor Funktionen und AddIns Kontrollstrukturen Ein- und Ausgabedialoge ein- und mehrdimensionale Arrays Excel Objektmodell ereignisorientierte Programmierung UserForms Anbindung an externe Programme Debugging und Testhilfen. Gute Excel-Kenntnisse werden vorausgesetzt Werner Pawlicki Montag, 21.9., bis Freitag, jeweils Uhr 40 Unterrichtsstunden 175 (erm. 127 ) VHS-Karte gilt nicht! Anmeldeschluss: Teilnehmerzahl: 6 10 Es finden keine Lehrveranstaltungen statt: Tag der Deutschen Einheit: Herbstferien: Allerheiligen: Weihnachtsferien: Ausnahme: Angebote nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (Bildungsurlaub). Örtlich sind weitere freie Tage möglich. Bitte beachten Sie die Hinweise der Kursleiter(innen). Für diese Veranstaltung können Arbeitnehmer(innen) nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (Bildungsurlaub) freigestellt werden; siehe hierzu auch S Kreisvolksvolkshochschule, Willy-Brandt-Ring 40, Anmeldung:

18 Professionelles Arbeiten im Büro Office-Programme für Studium, Ausbildung und Berufseinstieg (Bildungswoche) Word Montag, , Uhr 8 Unterrichtsstunden 35 (erm. 25,50 ) Anmeldeschluss: Excel Dienstag, , Uhr 8 Unterrichtsstunden 35 (erm. 25,50 ) Anmeldeschluss: Powerpoint Mittwoch, , Uhr 8 Unterrichtsstunden 35 (erm. 25,50 ) Anmeldeschluss: Seminarmitschriften mit OneNote Donnerstag, , Uhr 8 Unterrichtsstunden 35 (erm. 25,50 ) Anmeldeschluss: Professionelles Arbeiten im Büro Bürokommunikation für Sekretariat und Assistenz mit Office Seminar nach dem AWbG Unternehmen setzen heutzutage immer mehr Fachkenntnisse im Umgang mit der EDV-Bürokommunikation voraus. Dabei wird nach Zeitoptimierung und strategischer Verwaltung von Aufgaben gesucht. Dieses Seminar bietet eine hilfreiche Unterstützung in der Bewältigung der täglich anfallenden Arbeiten. Vom optimalen Dateimanagement bis hin zur Verwaltung der EDV gestützten Bürokommunikation erlernen Sie, wie mit Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote ein Lösungsmodell entwickelt werden kann, das sofort umsetzbar ist. Aus dem Inhalt: Wiedervorlage und Nachverfolgung von Terminen und Aufgaben Serienbriefe mit verschiedenen Datenbanken erstellen Vorbereitung und Durchführung der Protokolldokumentation Textbausteine, Vorlagen und Dateimanagement Inhalts- und Indexverzeichnisse für Protokolle und Berichte verwenden Dokumentation und Verwaltung von Mitschriften mit OneNote Mastervorlagen für PowerPoint, Word, Outlook und Excel zur Zeitminimierung Excel für Inventarlisten, aussagekräftige Diagramme und wichtige Funktionen verwenden schnelles Recherchieren im Internet und Aufbereiten der Informationen nützliche Hilfen und Tipps. Erfahrungen mit dem Office Paket werden vorausgesetzt Dienstag, bis Freitag, jeweils Uhr Anmeldeschluss: Unterrichtsstunden 105 (erm. 76,50 ) VHS-Karte gilt nicht!

19 Professionelles Arbeiten im Büro Bildungsurlaub-Veranstaltungen nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz Die Veranstaltungen , G220151, , , und sind nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz anerkannt und können als Bildungsurlaub beantragt werden; sie können aber auch von allen anderen Interessenten besucht werden. Teilnehmer(innen), die ihren Bildungsurlaub in Anspruch nehmen wollen, müssen dies ihrem Arbeitgeber mindestens 6 Wochen vor Beginn der Veranstaltung mitteilen. Bitte beachten Sie folgendes Verfahren: Sie melden sich zuerst bei der Kreis-VHS an. Mit der Anmeldebestätigung teilen Sie Ihrem Arbeitgeber den Anspruch auf Arbeitnehmerweiterbildung mit. Am Ende des Kurses erhalten Sie eine kostenlose Teilnahmebescheinigung, die Sie Ihrem Arbeitgeber weiterreichen. Weitere Auskünfte: Kreisvolkshochschule, Telefon 02162/ Büroorganisation 2 Workshop zum Aufbau einer Papier- und EDV-Organisation und zur Optimierung der PC-Arbeit Man hat PC, Internet, Smartphone, Tablet, Excel, Outlook, Word sowie Timer, Pultordner, Ordner, Hängeregister, Ablagefächer und Co., und dennoch bringt das alles nicht den erwünschten Nutzen und die gewünschte Transparenz bei der heutigen Informationsflut. Gute Büro- und Selbstorganisation entwickelt sich damit zu einer Frage des beruflichen Überlebens. Ein gut organisiertes Papier + EDV- Büro ist daher nicht mehr nur eine Frage der Optik, sondern ein Erfolgsfaktor. 2-Tagesworkshop, der doppelten Nutzen bringt, mit zwei erfahrenen Referenten die zeigen, wie man diese beiden Arbeitsgebiete sinnvoll und praxisnah miteinander verzahnt. Vermittelt werden wichtige Inhalte rund um das Thema Papier-Büroorganisation sowie die Erarbeitung passender Ergänzungen am PC (Laptop kann ggfls. mitgebracht werden). Durch eine gut geplante Strategie können viele unnötige Schritte und Wege in beiden Bereichen optimiert werden. Angefangen bei einem funktionierenden Papier- und Dateiablagesystem bis hin zur durchdachten Checklisten- und Vorlagenverwaltung, erlernen Sie, den Büroalltag unterstützende Hilfen und Werkzeuge für ein mitarbeiterübergreifendes Teamwork. In dem Workshop erfolgt eine praxisnahe Vermittlung anhand von Beispielen, Diskussionen, Einzelund Gruppenübungen und Erfahrungsaustausch. Aus dem Inhalt des EDV-Parts: Mails strukturiert ablegen Aufgaben und Notizen als elektronisches Gedächtnis modernes Projektmanagement mit dem PC/Laptop/Tablet Ordner parallel Papier-Ordnungssystem nutzen Vorlagen anlegen und zentral verwalten Checklisten und Formulare erstellen Arbeitsabläufe automatisieren Entrümpeln der Dateistruktur Arbeiten im Team Windows Dateimanager Sicherheit/Archivieren der Daten und Aufbewahrungsfristen Wiedervorlage/Zeitplanung mit Outlook Daten, Dokumente und Formulare suchen und (wieder)finden Tipps und nützliche Hilfen/Apps. Grundkenntnisse in Datenverarbeitung werden vorausgesetzt. Inhalte im Papier-Bereich: Unterlagenmanagement Ordnung am, im und auf dem Schreibtisch Prioritäten setzen Wege aus der Zettelwirtschaft sinnvolle Wiedervorlage Organisationshilfsmittel Ablagetechniken, -plan & -system Ordnungssysteme Aufbewahrungsarten Gliederungssysteme Aufgaben managen Schreibtischorganisation Tipps und Hilfen Ralf und Martina Cornely Samstag, und Sonntag, , jeweils Uhr Anmeldeschluss: Unterrichtsstunden 70 (keine Ermäßigung, VHS-Karte gilt nicht!) 248 Kreisvolksvolkshochschule, Willy-Brandt-Ring 40, Anmeldung:

20 Professionelles Arbeiten im Büro Programmieren Einführung in die Programmiersprache JAVA und Google JAVA Developer Tools JAVA ist eine Programmiersprache, die vor allem vom Internet her bekannt ist, die jedoch deutlich vielseitiger ist. Beispielsweise werden JAVA-Programme auch in gängigen Handys verwendet oder steuern Haushaltsgeräte. Ein großer Vorteil ist die Systemunabhängigkeit: Ein JAVA-Programm kann unter verschiedenen Betriebssystemen ausgeführt werden. JAVA hat den Ruf, eine einfach zu erlernende Sprache zu sein. Dieses Seminar wendet sich an Einsteiger ohne Programmierkenntnisse, die eine moderne Programmiersprache erlernen möchten. Die JAVA-Grundelemente wie Datentypen, Variablen, Konstanten oder Kontrollstrukturen werden erläutert. Da JAVA eine objektorientierte Sprache ist, wird auch diese moderne Programmiertechnik vorgestellt. Die Teilnehmer erfahren, was Objekte, Klassen und Methoden sind. Sie erlernen Techniken wie Vererbung oder Polymorphie. Nach dem Seminar sind die Teilnehmer in der Lage, selbstständig kleinere JAVA-Programme zu erstellen und sich weiter in die Programmiersprache einzuarbeiten. Darauf aufbauend findet ein Einstieg in die JAVA Developer Tools Oberfläche von Google statt. Vorausgesetzt werden grundlegende Windows- Kenntnisse. Programmieren mit Excel Einführung in VBA Excel 2010 Seminar nach dem AWbG 40 Unterrichtsstunden 175 (erm. 127 ) siehe Kurs , S Hans-Jürgen Wronski samstags, 5.9. und 12.9., sonntags, 6.9. und jeweils Uhr Anmeldeschluss: Unterrichtsstunden 140 (erm. 102 ) VHS-Karte gilt nicht! Schulzentrum Vorst, Schützenstraße 1 Tönisvorst-Vorst

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte Eine unendliche Geschichte Mein PC Ich Grlagen der EDV mit Windows XP Keine Angst vor Windows Co.! Sie wollen Ihren PC beherrschen mitreden können, wenn es um den Computer geht? Kein Problem, hier sind

Mehr

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...

TEXTVERARBEITUNG. Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen... TEXTVERARBEITUNG Professionelle Textverarbeitung bedeutet für Unternehmen...... nicht nur formatieren mit Word Die Anforderungen steigen. In Unternehmen werden mit dem PC ständig neue Dokumente erzeugt

Mehr

Lerntreff Inhalt Voraussetzungen

Lerntreff Inhalt Voraussetzungen SeniorenNet Flensburg Stand: April 2015 Erläuterungen zu den Lerntreffs (Mindestteilnehmer: 8 Mitglieder, begrenzt bis 12 Mitglieder im unteren Lehrraum; im Lehrraum im Obergeschoß sind mehr Teilnehmer

Mehr

Uhrzeit/Formate/Sound, Desktopeinstellungen / Desktophintergrund, Bildschirmlauflösung, Einstellungen

Uhrzeit/Formate/Sound, Desktopeinstellungen / Desktophintergrund, Bildschirmlauflösung, Einstellungen EDV, Handy, Alltagstechnik Einführung in die PC-Arbeit Für WiedereinsteigerInnen in den Beruf und für ältere Menschen Welcher Computer ist für mich der richtige? Welche Programme sind für meine Bedürfnisse

Mehr

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access

Office Schulungen. Word, Excel, PowerPoint, Access Office Schulungen Word, Excel, PowerPoint, Access Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Word Basiskurs...3 Word Aufbaukurs...4 Word Profikurs...5

Mehr

Individuelles EDV Training

Individuelles EDV Training FiNTrain GmbH Höllturmpassage 1 78315 Radolfzell Tel.: 07732/979608 Maßnahme : Individuelles EDV Training 50 plus Inhalt und Lernziele Individuelles EDV Training: 50 plus Das Individuelles EDV Training

Mehr

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.)

Hardware Software Tastatur Maus und Funktion (zerlegen) Zusatzgeräte (Scanner, USB, Spiele, Laufwerke usw.) KG VISION EDV Schulung Grundkurs Ihr Nutzen Die Teilnehmerzahl ist auf max. 6 Personen beschränkt Sie arbeiten in einer persönlichen und angenehmen Atmosphäre, ohne Stress! Die Referenten gehen auf Ihre

Mehr

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden

Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden PC und 4 Multimedia Maschinenschreiben am PC in 8 Stunden 10 Finger sind schneller als 2 Sie lernen, in kürzester Zeit mit viel Spaß, die Tastatur blind zu beherrschen. Die Lehr - und Lernmethode erreicht

Mehr

Informatik Kurse in Disentis/Mustér

Informatik Kurse in Disentis/Mustér Informatik Kurse in Disentis/Mustér In Gruppen bis maximal 8 Personen Firmenschulungen Individuell bei Ihnen zu Hause Via Lucmagn 6 Caum postal 144 7180 Disentis/Mustér Telefon 081 947 64 30 Telefax 081

Mehr

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training

Trainingsangebot Grundlagen: Das Training Das Training Seit Februar 2007 arbeite ich in verschiedenen Bereichen als freiberufliche Trainerin und Beraterin. Grundlage für diese Tätigkeit ist meine pädagogische Ausbildung in Studium und Praktika.

Mehr

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de

Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015. www.hsz-bw.de Überblick Bürokommunikation... 2 Microsoft Excel 2010 Excel für den Alltag 2 12.03.2015, HSZ Reutlingen... 2 H O C H S C H U L S E R V I C E Z E N T R U M Übersicht Schulungsangebot März bis Juli 2015

Mehr

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen.

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse Internet von A - Z Interessenten m i t PC- Kenntnisse WORD * Grundlagen Theorie PC - Basiswissen PowerPoint Grundlagen Video Bearbeitung PC - Grundlagen EXCEL * Grundlagen

Mehr

Computer. Kurse in Rathenow. PC - Grundkurs und Internet. Fit mit dem eigenen Laptop. Computergrundlagen für Teilnehmer mit Handicap

Computer. Kurse in Rathenow. PC - Grundkurs und Internet. Fit mit dem eigenen Laptop. Computergrundlagen für Teilnehmer mit Handicap Computer Kurse in Rathenow Fit mit dem eigenen Laptop Sie haben ein eigenes Laptop oder Notebook zu Hause und möchten es endlich gekonnt einsetzen? Sie erlernen an Ihrem eigenen Gerät die Grundlagen der

Mehr

Kursangebot für die ältere Generation

Kursangebot für die ältere Generation Kursangebot für die ältere Generation PS 12.8.20 60+ Digitales Fotografieren 3 Vormittage Samstag, 09.30-11.00 Uhr Hubert Manz CHF 80.00 plus Kursmaterial CHF 30.00 Schwerpunkte des Kurses: Teil 1: Technik,

Mehr

Die Teilnahme ist kostenfrei

Die Teilnahme ist kostenfrei Das Ziel des Kurses besteht im wesentlichen darin, den Mitbürgern denen bisher der Kontakt zu den 'Neuen Medien' verwehrt oder auch aus den unterschiedlichsten Gründen nicht möglich war, die natürliche

Mehr

Microsoft Excel Schulungen

Microsoft Excel Schulungen MS Excel Grundlagen Abwechselnd Vortrag durch den Dozenten mit vielen praxisnahen Übungen für die Teilnehmer. Der Teilnehmer lernt den Funktionsumfang von MS Excel kennen und ist in der Lage, selbstständig

Mehr

Informatik-Anwender II SIZ

Informatik-Anwender II SIZ Aufbau-Lehrgang Informatik-Anwender II SIZ Dieser Lehrgang richtet sich an Personen mit soliden Office-Grundkenntnissen, welche nun Ihre Fähigkeiten erweitern und professionalisieren wollen. Sie werden

Mehr

PC-Kurse August November 2015

PC-Kurse August November 2015 PC-Kurse August November 2015 in kleinen Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern, besonders auch für Teilnehmer 50 plus geeignet Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor dem jeweiligen

Mehr

Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren

Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren Webinare Briefe und Sendungen Dokumente und Vorlagen Tabellen und Listen Rechnen und Darstellen Visualisieren und Präsentieren Planen und Organisieren Briefe und Sendungen Briefe versandbereit vorbereiten

Mehr

E01... und täglich grüßt das KIS

E01... und täglich grüßt das KIS Krankenhausinformationssystem (KIS)... 36 Formulare und Vorlagen........ 39 MS Excel - Grundkurs und Refresher.... 40 MS Excel - Aufbaukurs......... 42 Sicher surfen im Internet........ 43 MS Outlook...........

Mehr

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis

1 Welches Notebook passt zu mir? 2 Das kleine Notebook 1 x 1. Inhaltsverzeichnis 1 Welches Notebook passt zu mir? 13 Das Notebook für zu Hause.................. 14 Das Notebook fürs Büro..................... 16 Spiele- und Multimedia-Notebooks............ 18 Immer mit dem Notebook

Mehr

Die beiliegende CD enthält alle Beispiele des Buches mit und ohne Lösungen. Dadurch sind die Beispiele direkt am PC nachzuvollziehen.

Die beiliegende CD enthält alle Beispiele des Buches mit und ohne Lösungen. Dadurch sind die Beispiele direkt am PC nachzuvollziehen. Vorwort Die Reihe Software-Praxis ist auf das visuelle Lernen der neuen Programme von Microsoft Office 2007 ausgerichtet. Viele Screen-Shots zeigen und beschreiben die jeweilige Arbeitssituation in klaren

Mehr

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung.

Schulungszentrum. ...damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. So werden IT-Seminare zu Highlights......damit dieser Satz nicht nur eine leere Phrase bleibt, bedürfen IT-Schulungen aller Art einer professionellen Durchführung. Um den vielschichtigen Anforderungen

Mehr

Herbst/Winter Semester

Herbst/Winter Semester Herbst/Winter Semester 2010 Fit für die Zukunft am PC Unsere Welt verändert sich immer schneller. Die irgendwann einmal erworbenen Abschluss-Noten zählen in der Berufswelt kaum noch. Wichtig sind heute

Mehr

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Weiterbildungsangebot in Nordwalde EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Schlaumacher e. V. Volkshochschule Steinfurt Bahnhofstr. 17 (Eingang Wehrstr. 5) An der Hohen Schule

Mehr

Bereich 5: Arbeit - Beruf

Bereich 5: Arbeit - Beruf Bereich 5: Arbeit - Beruf Inhaltsverzeichnis: Compuerkturse - Internet B 5.1.1 WINDOWS, Word und Excel - Kompaktkurs für Einsteiger B 5.1.2 WINDOWS, Word und Excel - Kompaktkurs für Einsteiger B 5.1.3

Mehr

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik

Detail Kursausschreibung bbz freiamt Informatik Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 inf14/-11 Einführung in Windows 7 und Umstellung auf Office 2010... 2 inf14/21-22 Word 2010, Basiskurs... 3 inf14/23-24 Word 2010, Aufbaukurs... 3 inf14/25-26

Mehr

Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit)

Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit) Die Module des ECDL (nach dem Syllabus 5.0 mit dem Zusatzmodul IT-Sicherheit) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 8 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen

Mehr

Excel Schulungen. Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach. 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de

Excel Schulungen. Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach. 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Excel Schulungen Ingo Schmidt Karlsberger Str. 3 87471 Durach 0831 / 520 66 64 service@erstehilfepc.de Inhaltsverzeichnis: Excel Basiskurs...3 Excel Aufbaukurs...4 Excel Profikurs...5 Excel VBA-Kurs...6

Mehr

Zielgruppe Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit Microsoft Word 2013 haben.

Zielgruppe Dieses Training richtet sich an Personen, die bisher noch keine Erfahrung im Umgang mit Microsoft Word 2013 haben. Level 1 Mögliche Trainingslösung: Klassenraum (ILT) Connected Classroom WalkIn (ML) Seminarsprache: Deutsch Englisch Übersicht In diesem Training lernen die Teilnehmer Microsoft Word 2013 von Grund auf

Mehr

Lehrgang Dauer Termin

Lehrgang Dauer Termin AnsprechpartnerInnen für n und Anmeldungen: Frau Katrin Hergarden Geschäftsführung ( hergarden@landfrauen-mv.de ) Frau Cornelia Leppelt Referentin für Bildung und Öffentlichkeitsarbeit ( leppelt@landfrauen-mv.de

Mehr

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0)

Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die 7 Module des ECDL (Syllabus 5.0) Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 7 Module des ECDL nach dem seit Februar 2008 gültigen Lehrplan (Syllabus 5.0). Kandidaten

Mehr

Übersicht April - Juni 2006

Übersicht April - Juni 2006 E5460 E554W E530B E521G Photoshop Elements für Intra- und Internet-Auftritte Digitale Bilder: - Grundbegriffe (Pixel, Auflösung usw.) grundsätzliche Programmbedienung - Die Arbeitsoberfläche - Das Zoom-Werkzeug

Mehr

INTERNETSTUFF NIEDERANVEN

INTERNETSTUFF NIEDERANVEN INTERNETSTUFF NIEDERANVEN Centre de Formation Internetstuff Niederanven 128, route de Trèves L-6960 Senningen Tél.: +352 621 22 35 22 E-mail: niederanven@gmail.com Anmeldung und Informationen Centre de

Mehr

Kurse 2 Semester - 2015 alle Standorte

Kurse 2 Semester - 2015 alle Standorte Kursangebot von Reiner Strauscheid Info Hotline zu inhaltlichen Fragen: 02684-9770444 info@strauscheid.de - www.strauscheid.de Kurse 2 Semester - 2015 alle Standorte Inhalt Seite Computerkurs für Frauen...

Mehr

Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252 Sandweiler Tél./Fax: +352 26 70 17 12 E-mail: istuffsandweiler@pt.lu

Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252 Sandweiler Tél./Fax: +352 26 70 17 12 E-mail: istuffsandweiler@pt.lu Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252 Sandweiler Tél./Fax: +352 26 70 17 12 E-mail: istuffsandweiler@pt.lu Anmeldung und Informationen Internetstuff Sandweiler 43, rue Michel Rodange L-5252

Mehr

Computerkurse für Seniorinnen und Senioren August 2015 bis März 2016

Computerkurse für Seniorinnen und Senioren August 2015 bis März 2016 Herisau, August 2015 Kursort: Computeria, Bachstr. 7, Computer Wir schulen Sie mit den Betriebssystemen Windows 8, 8.1 oder Windows 10, sowie diversen Mobile Geräten. Unsere Computerkurse werden mit 5

Mehr

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10)

Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Stoffverteilungsplan EDV Unterricht (Klasse 7 bis 10) Inhalte des Unterrichts sollten sein: - Grundlagen der EDV - Word - Excel - Powerpoint - Internet Ein Schreibtrainer für das 10-Finger-Schreiben kann

Mehr

Programme verwenden Zellen Arbeitsblätter verwalten Formeln und Funktionen Diagramme erstellen Formatieren. Excel für Fortgeschrittene:

Programme verwenden Zellen Arbeitsblätter verwalten Formeln und Funktionen Diagramme erstellen Formatieren. Excel für Fortgeschrittene: Kursangebote Die wichtigsten Lerninhalte MS Office 2010 / 2013 : Windows 7: Excel Grundkurs: PowerPoint: Kapiteleinführung Startmenü Windows-Explorer Sprungleisten Arbeiten auf dem Desktop Verknüpfungen

Mehr

Newsletter. Schulungen in 2015 zum MS Office Paket. Excel Kurse in 2015. DCK-Computer.de. In dieser Ausgabe: Themen in dieser Ausgabe:

Newsletter. Schulungen in 2015 zum MS Office Paket. Excel Kurse in 2015. DCK-Computer.de. In dieser Ausgabe: Themen in dieser Ausgabe: Ausgabe 1 / 2015 DCK-Computer.de Newsletter Schulungen in 2015 zum MS Office Paket Themen in dieser Ausgabe: Schulungsübersicht für das 1. Quartal 2015 in Excel Word Power Point Access In dieser Ausgabe:

Mehr

Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender

Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender Microsoft Office 2010 Umstieg für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner:

Mehr

Interner Lehrplan. Information Kommunikation Administration (IKA) Heinz Kocher Kauffrau / Kaufmann Nachholbildung für Erwachsene.

Interner Lehrplan. Information Kommunikation Administration (IKA) Heinz Kocher Kauffrau / Kaufmann Nachholbildung für Erwachsene. Interner Lehrplan für das Fach Information Kommunikation Administration (IKA) Fachverantwortliche/r Abteilung Kauffrau / Kaufmann Datum Februar 2009 KOHE 1. Lehrjahr / 1. Semester / Nachholbildung / B-

Mehr

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer

1 Tastatur und Maus voll im Griff. 2 Was ist alles drin & dran am Computer? 3 Der erste Start mit Ihrem Computer 1 Tastatur und Maus voll im Griff 11 Welche Funktion erfüllt welche Taste?..........12 Tasten mit Pfeilen, Nummern und Text..........14 Normale Mäuse und Notebook-Mäuse........16 2 Was ist alles drin &

Mehr

Elektronische Datenverarbeitung EDV Grundkurse Anwendungen

Elektronische Datenverarbeitung EDV Grundkurse Anwendungen Elektronische Datenverarbeitung EDV Grundkurse Anwendungen Aktueller Hinweis!!! Der PC-Raum bietet 12 Einzelplätze und es können alternativ Windows 7 oder das aktuelle Windows 8 genutzt werden. Wussten

Mehr

New Horizons Video Training Inhalte

New Horizons Video Training Inhalte Microsoft Office 2007 Microsoft Word 2007 Word 2007 Grundlagen Modul 1 - Word 2007 Grundlagen - 01:20:02 1.0 Word 2007 Grundlagen - Überblick - 01:28 1.1 Oberfläche - 23:47 1.2 Textaktionen - 36:28 1.3

Mehr

Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT. Offene Trainings und individuelle Firmenseminare

Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT. Offene Trainings und individuelle Firmenseminare Übersicht IT-Schulungen HEAL:IT Offene Trainings und individuelle Firmenseminare Effektiver Umstieg auf Windows 7 und Office 2010 Anwender, Sachbearbeiter, Fach- und Führungskräfte, die Windows 7 und das

Mehr

Outlook. Ansichtsexemplar: Titel, Inhaltsangabe, Kurzbeschreibung. Klar und verständlich erklärt! Schritt-für-Schritt-Anleitung in Wort & Bild!

Outlook. Ansichtsexemplar: Titel, Inhaltsangabe, Kurzbeschreibung. Klar und verständlich erklärt! Schritt-für-Schritt-Anleitung in Wort & Bild! Klar und verständlich erklärt! Outlook Schritt-für-Schritt-Anleitung in Wort & Bild! Komplett neuer Inhalt! Für Einsteiger und Fortgeschrittene! Alle wichtigen Funktionen erklärt! Praxisnahe Tipps & Lernbeispiele!

Mehr

EDV. Lerneinheit EDV. Einführung, allgemeiner Überblick. INI Lippstadt

EDV. Lerneinheit EDV. Einführung, allgemeiner Überblick. INI Lippstadt EDV Einführung, allgemeiner Überblick 1. Das gesamte EDV-Modul ist im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung verbindliche Lerneinheit. Access 97 für Windows ist ein Zusatzmodul innerhalb dieser Lerneinheit.

Mehr

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 18. April 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Dienstag, 29. Mai 2012 09:00

Mehr

1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1. 2 Software-Grundlagen 7. 2.1 Allgemein 7. 2.2 Daten 9. 2.3 Windows 7 11

1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1. 2 Software-Grundlagen 7. 2.1 Allgemein 7. 2.2 Daten 9. 2.3 Windows 7 11 1 Hardware-Grundlagen (1. Datei:DV-Grundlagen) 1 2 Software-Grundlagen 7 2.1 Allgemein 7 2.2 Daten 9 2.3 Windows 7 11 3 Excel 2013 (2. Datei: Excel 2013) 17 (1) Video 3.1 Excel laden 17 (1) 3.2 Datenerfassung

Mehr

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig

Login. Login: Excel für Aufsteiger. Passwort: Voraussetzungen. Unterlagen, Literatur. xx = Platznummer 2-stellig Login Excel für Aufsteiger Login: xx = Platznummer 2-stellig Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Windows Grundkenntnisse in Excel oder Teilnahme am Excel Kurs für Einsteiger Passwort: - RHRK Schulung -

Mehr

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt!

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Effizienz steigern, Zeit gewinnen, Geld sparen. Profitieren Sie von einem Kursangebot, das ganz spezifisch auf die Ansprüche von Buchhaltungs-

Mehr

Kursangebote ab September 2015

Kursangebote ab September 2015 Kursangebote ab September 2015 Wir möchten uns zunächst noch einmal bedanken, dass die bisherigen Kurse so positiv angekommen sind. Wir haben unser Angebot an Kursen erweitert und bieten folgende Kurse

Mehr

Fachschulen für Land-, Hauswirtschaft und Ernährung Dietenheim. Lehrplan aus dem Fach: Informations- und Kommunikationstechnologien

Fachschulen für Land-, Hauswirtschaft und Ernährung Dietenheim. Lehrplan aus dem Fach: Informations- und Kommunikationstechnologien Biennium 1. Klasse HW des, Funktion, Wechselwirkungen, Grenzen und Risiken von Informationstechnologien im Alltag und in der Wirtschaft erkennen und erläutern mit Hilfe von Informations- und Kommunikationstechnologien

Mehr

Microsoft Office 2002 XP Vom Anfänger zum Experten (60 Tageslizenz)

Microsoft Office 2002 XP Vom Anfänger zum Experten (60 Tageslizenz) ÜBERBLICK: Microsoft Office 2002 XP Vom Anfänger zum Experten (60 Tageslizenz) Microsoft Word 2002 Grundlagen Microsoft Word 2002 Aufbaukurs Microsoft Word 2002 Fortgeschrittene Microsoft PowerPoint 2002

Mehr

Word... Seite 1 Excel... Seite 2 Access... Seite 3 PowerPoint... Seite 4 Outlook und OneNote... Seite 5

Word... Seite 1 Excel... Seite 2 Access... Seite 3 PowerPoint... Seite 4 Outlook und OneNote... Seite 5 Modul Word (2003 2013) - Grundlagen Texte bearbeiten, formatieren, drucken Absatz- und Zeichenformate, Vorlagen, Tabstopps, Spalten, Seitenumbruch, Abschnitte, Kopfund Fußzeile, Druckoptionen Grafiken

Mehr

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt!

Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Finanz, Controlling, Treuhand: Ein Excel-Seminar macht sich bezahlt! Effizienz steigern, Zeit gewinnen, Geld sparen. Profitieren Sie von einem Kursangebot, das ganz spezifisch auf die Ansprüche von Buchhaltungs-

Mehr

* Je nach Ausbildner können die beiden Kurse vertauscht werden.

* Je nach Ausbildner können die beiden Kurse vertauscht werden. Office XP Niveau 2 Kursziel Das Ziel ist es, die MS-Office-Kenntnisse in einem Aufbaukurs zu vertiefen: Excel XP, Word XP und PowerPoint XP effizienter nutzen und anwenden zu können. Zielpublikum, Voraussetzungen

Mehr

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Viele Betriebe beklagen sich über mangelnde soziale und fachliche Kompetenzen ihrer Auszubildenden. Eine

Mehr

September 2015 Sommerprogramm

September 2015 Sommerprogramm Soziales Lernen und Kommunikation e.v. Kooperation mit: e.v. Lernort: Am Listholze 31 30177 Hannover September 2015 Sommerprogramm Tageskurse, Wochenendseminare, Vormittags- und Abendkurse Intensivwochen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch...

Inhaltsverzeichnis. Einleitung... 11 Über die Autorin... 12 Danke... 13 Über das Buch... 13 Der Aufbau des Buches... 14 Die CD-ROM zum Buch... Inhaltsverzeichnis Einleitung................................................................................. 11 Über die Autorin...........................................................................

Mehr

PC-Schulungen für f r Leute ab 40!

PC-Schulungen für f r Leute ab 40! PC-Schulungen für f r Leute ab 40! Eine Übersicht über den Inhalt und über die Struktur der Schulung Inhalt: 1.1 Einführung 1.2 Grundlagen 2. Die Anschlüsse sse am PC 2.1 Tastatur, Maus, Drucker und Co.

Mehr

E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18

E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18 Jahresprogramm 2014 Programmbereich E-Learning Inhaltsverzeichnis: E1 - ECDL... 1 E2 - MS Windows... 2 E3 - MS Office... 3 E4 - Verfahrenssoftware... 14 E5 - SoftSkills... 15 E6 - Fachthemen... 18 E1 -

Mehr

Features und Vorteile von Office 2010

Features und Vorteile von Office 2010 Features und Vorteile von Office 2010 Microsoft Office 2010 bietet Ihnen flexible und überzeugende neue Möglichkeiten zur optimalen Erledigung Ihrer Aufgaben im Büro, zu Hause und in Schule/Hochschule.

Mehr

Informatik. Excel 2007. Inhalt der Lerneinheiten

Informatik. Excel 2007. Inhalt der Lerneinheiten Arbeitsoberfläche Entdecken der Tabellenkalkulation Allgemeines zum Umfeld Ansichtszoom Digitale Signaturen Grundlegende Tabellenbearbeitung Dateneingabe Ändern des Inhalts einer Zelle Markieren und Löschen

Mehr

Die Module des NEWECDL

Die Module des NEWECDL Die nachstehenden Lernziele geben einen Überblick über die Lerninhalte der 9 Module des ECDL Computer-Grundlagen Online-Grundlagen Textverarbeitung Tabellenkalkulation Präsentationen Datenbanken IT-Sicherheit

Mehr

Office 2007 15 Multifunktionsleiste und Schnellzugriff-Symbolleiste 15 Corporate Identity mit Designs 17

Office 2007 15 Multifunktionsleiste und Schnellzugriff-Symbolleiste 15 Corporate Identity mit Designs 17 INHALTSVERZEICHNIS Vorwort 11 Einleitung 15 Office 2007 15 Multifunktionsleiste und Schnellzugriff-Symbolleiste 15 Corporate Identity mit Designs 17 1 Korrespondenz und Textverarbeitung 19 Textverarbeitung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Manfred Schwarz. Windows Live. So nutzen Sie die kostenlosen Online-Dienste optimal und überall ISBN: 978-3-446-42795-2

Inhaltsverzeichnis. Manfred Schwarz. Windows Live. So nutzen Sie die kostenlosen Online-Dienste optimal und überall ISBN: 978-3-446-42795-2 Inhaltsverzeichnis Manfred Schwarz Windows Live So nutzen Sie die kostenlosen Online-Dienste optimal und überall ISBN: 978-3-446-42795-2 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-42795-2

Mehr

Microsoft PowerPoint Schulungen für IT-Anwender

Microsoft PowerPoint Schulungen für IT-Anwender Schulungen für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner: Christine Gericke

Mehr

PC-Schule für Senioren. Windows Phone. für Einsteiger

PC-Schule für Senioren. Windows Phone. für Einsteiger PC-Schule für Senioren Windows Phone für Einsteiger INHALT 7 IHR WINDOWS PHONE 7 Aus grauer Vorzeit: Die Historie 8 Windows Phone und die Konkurrenz 11 Los geht s: Das Microsoft-Konto 15 Ein Gang um das

Mehr

Android-Smartphone und die Google-Cloud

Android-Smartphone und die Google-Cloud Cloud? Cloud heißt zu Deutsch Wolke. Vielleicht haben Sie schon einmal in einer Werbung gehört, dass Daten wie Filme oder Musik in einer Cloud liegen. Aber was genau bedeutet das? Es stecken zwei Dinge

Mehr

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design...

SharePoint - Grundlagenseminar... 2. Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3. Sharepoint Sites: Administration und Design... Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum Inhalt SharePoint - Grundlagenseminar... 2 Sharepoint für Fach- und Führungskräfte... 3 Sharepoint Sites: Administration und Design... 4 Infopath 2010 - Einführung...

Mehr

Office Schulungen. stapellos bietet Ihnen individuelle Schulungen bei Ihnen zu Hause oder in Ihrem Büro an.

Office Schulungen. stapellos bietet Ihnen individuelle Schulungen bei Ihnen zu Hause oder in Ihrem Büro an. Office Schulungen Serienbriefe mit Word? Beitragsverwaltung Ihres Kegelvereins mit Excel? Vorträge mit professionellen PowerPoint Präsentationen? Das können Sie auch! stapellos bietet Ihnen individuelle

Mehr

Die hier präsentierten Arbeitsblätter und Übungen sind in verschiedenen Klassen erprobt worden.

Die hier präsentierten Arbeitsblätter und Übungen sind in verschiedenen Klassen erprobt worden. Wichtige Hinweise Computer-Grundlagen Die hier präsentierten Arbeitsblätter und Übungen sind in verschiedenen Klassen erprobt worden. Lernziele Die Lernziele richten sich nach dem neuen ECDL Base Syllabus

Mehr

Unterrichtsinhalte und Programme. Betriebssystem/Hardware Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS

Unterrichtsinhalte und Programme. Betriebssystem/Hardware Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS 5 Textverarbeitung Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS Textverarbeitung mit WORD Texte bearbeiten Texte: eingeben, korrigieren, löschen, kopieren, verschieben,

Mehr

Unterrichtsinhalte Informatik

Unterrichtsinhalte Informatik Unterrichtsinhalte Informatik Klasse 7 Einführung in die Arbeit mit dem Computer Was ist Informatik? Anwendungsbereiche der Informatik Was macht ein Computer? Hardware/Software Dateiverwaltung/Dateien

Mehr

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 INHALT 1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 1.2 Computer ausschalten... 13 1.3 Zugang zu weiteren Funktionen (Charms-Bar)...

Mehr

Informationstechnologie (ITE)

Informationstechnologie (ITE) Wahlpflichtfachentscheidung Informationstechnologie (ITE) Der Empfehlung der Fachdidaktischen Kommission Informationstechnologie folgend werden die im Unterricht des Wahlpflichtfachs zu vermittelnden Inhalte

Mehr

Inhalt. n 1. Schnell loslegen Outlook.com sofort nutzen... 9. n 2. Fliegender Wechsel auf Outlook.com umsteigen... 23

Inhalt. n 1. Schnell loslegen Outlook.com sofort nutzen... 9. n 2. Fliegender Wechsel auf Outlook.com umsteigen... 23 Inhalt n 1. Schnell loslegen Outlook.com sofort nutzen... 9 Der schnelle Überblick: Was kann das neue Outlook.com?... 10 Ein neues E-Mail-Konto problemlos einrichten... 11 Ihr Benutzerprofil... 12 Aufgeräumt

Mehr

CURRICULUM AUS INFORMATIONS- UND KOMMUNIKATIONSTECHNOLOGIE 1. Biennium

CURRICULUM AUS INFORMATIONS- UND KOMMUNIKATIONSTECHNOLOGIE 1. Biennium Kompetenzen am Ende des s Die Schülerin, der Schüler kann die Instrumente der Informatik und Netze für das eigene Lernen, die fachliche Recherche, Materialsammlung und Vertiefung sachgerecht nutzen, die

Mehr

EDV-SEMINARE im IMBIE

EDV-SEMINARE im IMBIE EDV-SEMINARE im Universitätsklinikum Bonn Institut für Medizinische Biometrie, Informatik und Epidemiologie Sigmund-Freud-Straße 25 53105 Bonn Allgemeine Informationen Alle sind für Studenten und Bedienstete

Mehr

Grundlagen relationaler Datenbanken... 2. Access 2010 - Grundlagenseminar... 3. Access 2010 - Aufbauseminar... 4. Von Excel 2010 zu Access 2010...

Grundlagen relationaler Datenbanken... 2. Access 2010 - Grundlagenseminar... 3. Access 2010 - Aufbauseminar... 4. Von Excel 2010 zu Access 2010... Inhalt Grundlagen relationaler Datenbanken... 2 Access 2010 - Grundlagenseminar... 3 Access 2010 - Aufbauseminar... 4 Von Excel 2010 zu Access 2010... 5 Access 2010 - Programmierung Teil 1... 6 Access

Mehr

Microsoft Word Schulungen für IT-Anwender

Microsoft Word Schulungen für IT-Anwender Schulungen für IT-Anwender Niederpleiser Mühle Pleistalstr. 60b 53757 Sankt Augustin Tel.: +49 2241 25 67 67-0 Fax: +49 2241 25 67 67-67 Email: info@cgv-schulungen.de Ansprechpartner: Christine Gericke

Mehr

Elektronische Datenverarbeitung EDV Grundkurse Anwendungen

Elektronische Datenverarbeitung EDV Grundkurse Anwendungen EDV Grundkurse Anwendungen Aktueller Hinweis!!! Der PC-Raum bietet 12 Einzelplätze und es können alternativ Windows 7 oder das aktuelle Windows 8 genutzt werden. Wussten Sie das schon? Teilnehmer/-innen

Mehr

LANDESHAUPTSTADT WIESBADEN. Adlerstraße. Kursangebote. Kleine Lerngruppen Kleine Lernschrie Angemessenes Lerntempo Pro Kursteilnehmer ein Computer

LANDESHAUPTSTADT WIESBADEN. Adlerstraße. Kursangebote. Kleine Lerngruppen Kleine Lernschrie Angemessenes Lerntempo Pro Kursteilnehmer ein Computer LANDESHAUPTSTADT WIESBADEN Adlerstraße Kursangebote C- I Ä Kleine Lerngruppen Kleine Lernschrie Angemessenes Lerntempo Pro Kursteilnehmer ein Computer www.wiesbaden.de Kursangebote/Kursbeschreibung I#$

Mehr

Heimbürokurs. Badstrasse 25 9410 Heiden Engelaustrasse 15 9010 St. Gallen www.himas.ch info@himas.ch

Heimbürokurs. Badstrasse 25 9410 Heiden Engelaustrasse 15 9010 St. Gallen www.himas.ch info@himas.ch Heimbürokurs Herzlichen Dank für Ihr Interesse an unseren Computerkursen. Gerne stellen wir Ihnen in dieser Broschüre den Heimbürokurs vor. Die Klassen werden in Senioren und jüngere Teilnehmer aufgeteilt.

Mehr

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138 Inhalt WINDOWS 8.1 FÜR SIE IM ÜBERBLICK... 11 Erster Einblick: So einfach nutzen Sie Windows 8.1... 12 Die neuen Apps entdecken... 16 Weitere nützliche Funktionen kennenlernen... 19 1 GENIAL 2 WINDOWS

Mehr

Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010. Grundlagen der Textverarbeitung. WORD 2010 für Windows. W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß

Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010. Grundlagen der Textverarbeitung. WORD 2010 für Windows. W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß Weiterbildung EDV und Beruf IT-Training WORD 2010 Grundlagen der Textverarbeitung WORD 2010 für Windows W2010 / GL / W10-1 Harald Bartholmeß WORD 2010 Grundlagen W2010 / GL / W10-1 W10-1 Autor: Dr. Harald

Mehr

MOS - Microsoft Office Specialist 2007

MOS - Microsoft Office Specialist 2007 MOS - Microsoft Office Specialist 2007 MOS Word 2007 Core 1. Dokumente erstellen und anpassen 1.1. Erstellen und Formatieren von Dokumenten 1.2. Layout von Dokumenten 1.3. Dokumente und Inhalte einfacher

Mehr

Kapitel 6,»Objektorientierte Programmierung«, widmet sich der objektorientierten Programmierung mit Python.

Kapitel 6,»Objektorientierte Programmierung«, widmet sich der objektorientierten Programmierung mit Python. 1.3 Aufbau des Buchs lichkeiten offen. Auf die Unterschiede der beiden Versionen gehe ich besonders ein, sodass ein späterer Umstieg von der einen zur anderen Version leichtfällt. Erste Zusammenhänge werden

Mehr

Vom Taschengeld zum Haushaltsbudget

Vom Taschengeld zum Haushaltsbudget Mithilfe eines Tabellenkalkulationsprogramms kannst du Tabellen erstellen, Daten erfassen und auswerten, Kosten ermitteln, Diagramme erstellen, Notendurchschnitte errechnen usw. Die Dateien können als

Mehr

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen

Ein Methodenwerkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Ein werkzeugkasten für die Gestaltung von Veranstaltungen Auch Dozent/innen benötigen ein praxisorientiertes Aufbautraining für die Gestaltung ihrer Veranstaltungen. In diesem praxisorientierten Trainingsseminar

Mehr

Buch, 68 Seiten, DIN A4, inkl. CD

Buch, 68 Seiten, DIN A4, inkl. CD 5-8 Das 10-Finger-Tastschreiben Brigitte Kroes Tastenschreiben Bestell-Nr 14 5 85 2 Buch, 68 Seiten, DIN A4, inkl. CD Preis 21,90 Machen Sie Ihre Schüler fit im Umgang mit dem PC! Fördern Sie die Medienkompetenz

Mehr

Schulungen für Fortgeschrittene

Schulungen für Fortgeschrittene Unsere Schulungen für Fortgeschrittene finden im HAZ / NP Media Store Kompetenzzentrum in der Goseriede 15 in Hannover statt. Anmeldungen: www.my-mediastore.de/hannover/schulungen/ Kontakt: Telefon: 0800

Mehr

Kurse & Seminare. Office 10

Kurse & Seminare. Office 10 Kurse & Seminare Office 10 HANDWERKSKAMMER SÜDTHÜRINGEN BERUFSBILDUNGS- UND TECHNOLOGIEZENTRUM ROHR KLOSTER BTZ Rohr-Kloster Kloster 1 98530 Rohr Telefon: 036844 4700 Telefax: 036844 40208 www.btz-rohr.de

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Karsten Siemer, Manfred Schwarz. Outlook. So werden Sie zum perfekten Organisationstalent ISBN: 978-3-446-42794-5

Inhaltsverzeichnis. Karsten Siemer, Manfred Schwarz. Outlook. So werden Sie zum perfekten Organisationstalent ISBN: 978-3-446-42794-5 Inhaltsverzeichnis Karsten Siemer, Manfred Schwarz Outlook So werden Sie zum perfekten Organisationstalent ISBN: 978-3-446-42794-5 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://wwwhanserde/978-3-446-42794-5

Mehr

Rahmenstoffplan. FlexiBil. Flexible Bildungsangebote für Ihren beruflichen Erfolg! Rahmenstoffplan

Rahmenstoffplan. FlexiBil. Flexible Bildungsangebote für Ihren beruflichen Erfolg! Rahmenstoffplan Rahmenstoffplan FlexiBil Flexible Bildungsangebote für Ihren beruflichen Erfolg! Rahmenstoffplan Registriert von CERTQUA unter Nr. 2009M100745 Gültig bis 26.01.2013 INHALTSVERZEICHNIS 1 Englisch im Berufsalltag

Mehr

Equal-Projekt: Kompetenz für Münchner Unternehmen

Equal-Projekt: Kompetenz für Münchner Unternehmen Ein Projekt der Entwicklungspartnerschaft MünchenKompetent - Equal-Projekt: Kompetenz für Münchner Unternehmen Kompetenzentwicklung im Großraum München Projektträger: Verbund Strukturwandel (VSW) GmbH,

Mehr

Vermittlung im Unterricht der Fachschaften. Bildnerisches Gestalten: Bildbearbeitung ab 1. Klasse

Vermittlung im Unterricht der Fachschaften. Bildnerisches Gestalten: Bildbearbeitung ab 1. Klasse Computer-Literacy Vermittlung im Unterricht der Fachschaften Fachschaften Liceo + KFR Bildnerisches Gestalten: Bildbearbeitung ab 1. Klasse Digitale Kamera: Aufnahme, Transfer auf Computer Digitale Bilder:

Mehr