Medien - Print-Reichweiten

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Medien - Print-Reichweiten"

Transkript

1 Communication s 14.0 Medien - Print-Reichweiten 105 Publikumszeitschriften (MA-angepasst), 28 Publikumszeitschriften (nicht MA-angepasst), 9 Tageszeitungen (MA-angepasst), inkl. aller LAE-Titel, Nutzerstrukturen für 17 Special-Interest-Titel

2 print-reichweiten Hier sehen Sie Namen von Zeitschriften. In welchen von diesen Zeitschriften haben Sie schon geblättert oder gelesen, welche sind Ihnen nur dem Namen nach bekannt und welche kennen Sie überhaupt nicht? (Abfragemodell zur Ermittlung der p-werte und Anpassung an die MA) 3 Aktuelle Zeitschriften / Magazine zum Zeitgeschehen BILD am SONNTAG 14,5 15,2 BUNTE 5,5 4,2 Gala 3,6 2,8 SUPERillu 4,8 2,0 FOCUS 9,0 21,9 DER SPIEGEL 9,7 23,5 stern 11,4 18,5 Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung 1,5 5,4 WELT am SONNTAG 1,5 4,9 DIE ZEIT 2,4 8,2 Reader s Digest 2,0 2,9 3 Programmzeitschriften auf einen Blick 3,7 2,1 BILD + FUNK 1) 1,1 1,0 Fernsehwoche 2,3 1,4 FUNK UHR 2,0 1,4 Gong 1) 1,4 2,0 HÖRZU 5,5 6,5 SUPER TV 1) 0,8 0,6 tv Hören und Sehen 3,9 3,8 TV klar 1,2 0,4 TVneu 0,8 0,4 TV DIGITAL 5,5 7,5 TV Movie 10,4 10,3 TV SPIELFILM 2) 10,7 11,8 TV TODAY 2) 3,2 3,9 tv14 9,9 7,7 TVdirekt 2,7 2,2 tvguide * 0,3 0,4 3 Wöchentliche Frauenzeitschriften bella 3) 1,1 0,4 BILD der FRAU 8,7 3,1 tina 3) 3,9 1,1 Laura 1,8 0,6 Lisa 2,8 0, tägliche Frauenzeitschriften Brigitte 5,6 4,4 freundin 4,3 2,6 FÜR SIE 3,3 2,1 3 Monatliche Frauenzeitschriften burda style 1,2 1,2 COSMOPOLITAN 2,2 2,2 ELLE 1,1 1,2 GLAMOUR 2,3 1,4 InStyle 2,3 1,2 JOLIE 1,4 0,5 Joy 1,6 0,6 MADAME 0,6 0,9 Maxi 0,9 0,6 PETRA 2,4 1,9 Shape 0,4 0,4 VOGUE 1,4 1,6 3 Elternzeitschriften Eltern 2,2 1,7 Eltern family 0,9 0,5 familie&co 0,7 0,7 Leben & erziehen 0,5 0,4 spielen und lernen 0,6 0,5 1) nur als Kombi belegbar (Gong plus +) 2) nur als Kombi belegbar (TV Spielfilm plus) 3) nur als Kombi belegbar (tina plus) FOCUS Communication s 14.0 Beschreibung siehe Einleitung

3 3 Musik- und Jugend-Zeitschriften BRAVO 2,2 0,5 BRAVO GIRL! 0,8 0,2 MÄDCHEN 0,7 0,2 POPCORN 0,7 0,2 Top Of The Pops * 0,4 0,1 3 Wohn-/Gartenzeitschriften FLORA Garten 0,8 0,7 Das Haus 3,6 6,9 Laura wohnen kreativ 0,5 0,5 Lisa Wohnen & Dekorieren 1,0 0,7 Living at Home 0,6 1,2 Mein schöner Garten 3,5 4,9 SCHÖNER WOHNEN 2,9 3,6 Wohnen & Garten 1,1 1,7 WOHNIDEE 1,2 1,1 ZUHAUSE WOHNEN 1,0 2,0 3 Ess-Zeitschriften essen&trinken 1,8 2,6 essen&trinken Für jeden Tag 0,8 1,0 Lisa Kochen & Backen 1,5 0,9 meine Familie & ich 1,9 1,9 Der Feinschmecker * 0,6 1,9 3 Lifestyle / Stadtmagazine / Erotik CINEMA 1,3 0,8 FHM 0,9 1,1 FIT FOR FUN 2,7 2,9 GQ 0,6 1,4 Men s Health 1,5 3,1 NEON 1,6 1,7 Playboy 1,8 2,0 PRINZ 1,3 1,6 COUPÉ * 0,8 0,8 3 Motorpresse AUTO BILD 4,6 6,6 auto motor und sport 3,5 6,2 Auto Zeitung 1,3 1,6 AUTOStraßenverkehr 0,9 0,8 ADAC Motorwelt 28,2 48,5 AUTO TEST 0,8 1,4 sport auto 0,9 1,3 MOTORRAD 1,4 2,9 3 Sportzeitschriften kicker-sportmagazin 5,1 6,8 SPORT BILD 6,8 9,0 BRAVO Sport 0,9 0,4 3 Wissenschaft / Technik / Kultur GEO 4,8 10,2 GEOSAISON 1,4 2,8 MERIAN 1,2 2,7 NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND 1,9 4,5 P.M. Magazin 2,3 4,4 bild der wissenschaft * 0,6 2,9 Cicero * 0,4 1,4 3 Unterhaltungs-Elektronik / Computer- Zeitschriften COMPUTER BILD 6,6 8,4 CHIP 2,5 4,0 PC Games 1,4 0,7 PC-WELT 3,1 4,6 COMPUTER BILD SPIELE 3,4 2,0 AUDIO VIDEO FOTO BILD 1,0 1,5 com! * 0,2 0,4 computerwoche * 0,4 0,5 connect * 0,5 1,3 c t magazin * 1,3 2,8 Gamestar * 0,5 0,1 PCgo * 0,4 0,5 PC Magazin * 0,5 0,5 FOCUS Communication s 14.0 Beschreibung siehe Einleitung

4 3 Wirtschaftspresse FOCUS-MONEY 0,9 3,6 Wirtschaftswoche 1,7 8,8 Capital 1,7 8,7 Guter Rat 1,9 1,8 manager magazin 1,1 6,1 Börse Online * 0,3 0,9 brand eins * 0,2 1,1 Cash * 0,0 0,3 Creditreform * 0,4 1,9 Der Aktionär * 0,1 0,6 Der Handel * 0,1 1,8 Euro * 0,5 2,5 Euro am Sonntag * 0,2 0,9 Handwerk Magazin * 0,6 3,8 impulse * 0,3 2,0 Markt und Mittelstand * 0,2 2,2 ProFirma * 0,1 0,8 VDI nachrichten * 0,5 3,1 3 Weitere Titel DB Mobil * 1,2 1,9 Lufthansa Magazin * 0,6 1,9 Jetzt geht es um Tageszeitungen. Hier sehen Sie Karten, darauf stehen Namen von Tageszeitungen. In welchen von diesen Tageszeitungen haben Sie schon geblättert oder gelesen, welche sind Ihnen nur dem Namen nach bekannt und welche kennen Sie überhaupt nicht? (Abfragemodell zur Ermittlung der p-werte und Anpassung an die MA) BILD 18,4 15,5 Financial Times Deutschland 0,5 3,1 Frankfurter Allgemeine Zeitung 1,4 6,0 Frankfurter Rundschau 0,6 1,5 Handelsblatt 0,8 5,0 Süddeutsche Zeitung 1,9 5,4 die tageszeitung 0,5 1,1 DIE WELT 1,1 4,9 Regionale Abo-Zeitungen 53,6 67,8 Welche dieser hier genannten Titel sind Ihnen zumindest vom Namen her bekannt? bekannt 3 Publikumszeitschriften Architektur & Wohnen 3,4 11,9 ELLE DECORATION 10,6 12,7 Family 4,7 4,1 GEO SPECIAL 25,6 40,9 Häuser 4,3 12,9 Homes & Gardens 5,9 13,6 Schöner Wohnen Decoration 4,3 5,3 STERN GESUND LEBEN 17,3 27,3 STERN spezial CAMPUS & KARRIERE 11,3 22,7 FOCUS Communication s 14.0 Beschreibung siehe Einleitung

5 bekannt 3 Kundenmagazine BMW Magazin 10,8 25,9 Christophorus - Das Porsche Magazin 3,1 9,7 Mercedes-Magazin 10,4 24,2 VW Scene International 7,8 15,1 3 Fachzeitschriften absatzwirtschaft 0,3 3,3 HORIZONT 0,3 3,2 W&V werben und verkaufen 0,3 2,8 In welcher der hier gezeigten FOCUS-SCHULE-Ausgaben haben Sie schon geblättert oder gelesen (1) bzw. in den letzten 2 Monaten schon mal geblättert oder gelesen (2)? 3 FOCUS-SCHULE geblättert/gelesen (1) mind. 1 von 12 Ausgaben 3,0 5,3 3 FOCUS-SCHULE letzte 2 Monate geblättert/gelesen (2) mind. 1 von 12 Ausgaben 1,7 3,1 Und welche dieser hier genannten Titel lesen Sie regelmäßig oder gelegentlich? regelmäßig / gelegentlich 3 Publikumszeitschriften Architektur & Wohnen 0,3 2,0 ELLE DECORATION 0,6 1,7 Family 0,6 0,5 GEO SPECIAL 2,5 6,3 Häuser 0,8 2,2 Homes & Gardens 0,7 1,9 Schöner Wohnen Decoration 0,3 1,0 STERN GESUND LEBEN 2,5 5,4 STERN spezial CAMPUS & KARRIERE 1,0 1,7 3 Kundenmagazine BMW Magazin 2,1 7,0 Christophorus - Das Porsche Magazin 0,4 1,5 Mercedes-Magazin 1,6 5,9 VW Scene International 1,3 2,3 3 Fachzeitschriften absatzwirtschaft 0,2 1,4 HORIZONT 0,1 1,0 W&V werben und verkaufen 0,2 1,0 Anmerkung: Das ZAW-Rahmenschema empfiehlt für Strukturanalysen mind. 250 Nettofälle FOCUS Communication s 14.0 Beschreibung siehe Einleitung

Titel Aboform Effektivpreis

Titel Aboform Effektivpreis Titel Aboform Effektivpreis petra -3,83 tv DIGITAL XXL -3,53 zuhause wohnen -2,93 Mädchen -2,73 petra -2,09 Vital -1,89 Ein Herz für Tiere -1,83 Geliebte KATZE -1,83 Partner Hund -1,83 fit FOR FUN -1,31

Mehr

GiroPRIVILEG. A & W Architektur & Wohnen abenteuer und reisen AD Architectural Digest aerokurier Aktuelle, Die Alpin Angel Woche Anna Art

GiroPRIVILEG. A & W Architektur & Wohnen abenteuer und reisen AD Architectural Digest aerokurier Aktuelle, Die Alpin Angel Woche Anna Art A A & W Architektur & Wohnen abenteuer und reisen AD Architectural Digest aerokurier Aktuelle, Die Alpin Angel Woche Anna Art Astrowoche Audio Audio Video Foto BILD mit DVD Auf einen Blick Auf einen Blick

Mehr

KROLLcontent - Verteilerdetails. Name: TBM /Illustrierte u. Publikumsmagazine in Deutschland (Kap. 3.3.)

KROLLcontent - Verteilerdetails. Name: TBM /Illustrierte u. Publikumsmagazine in Deutschland (Kap. 3.3.) KROLLcontent - Verteilerdetails Name: TBM /Illustrierte u. Publikumsmagazine in Deutschland (Kap. 3.3.) Inhalt: Dieser Verteiler beinhaltet eine Auswahl von rund 260 deutschen Illustrierten und Publikumsmagazinen.

Mehr

Im Engelfeld 16, Immenstadt Tel /6068, Fax 08323/

Im Engelfeld 16, Immenstadt Tel /6068, Fax 08323/ Im Engelfeld 16, 87509 Immenstadt Tel. 08323/6068, Fax 08323/8610 E-Mail: post@stafetteverlag.de www.stafette-lesezirkel.de Änderungsformular Wunschmappe Änderung Ihrer bisher bezogenen Zusammenstellung

Mehr

INSTITUT FÜR DEMOSKOPIE ALLENSBACH. Auszug AWA Allensbacher Marktanalyse Werbeträgeranalyse MEDIEN

INSTITUT FÜR DEMOSKOPIE ALLENSBACH. Auszug AWA Allensbacher Marktanalyse Werbeträgeranalyse MEDIEN INSTITUT FÜR DEMOSKOPIE ALLENSBACH Auszug AWA 2014 Allensbacher Marktanalyse Werbeträgeranalyse MEDIEN Basistabelle Printmedien Die folgenden Seiten informieren über die auf Basis Leser pro Ausgabe, die,

Mehr

crossmediale markenreichweite

crossmediale markenreichweite MÄRKTE crossmediale markenreichweite Auf der Basis von Verlagsangeboten der Herausgeber und Lizenznehmer werden die jeweils ausgewiesenen Markenbestandteile zu der Crossmedialen MedienmarkenReichweite

Mehr

Newsletter 21/2015. BMD-Abonnementbestand und Neuwerbung rückläufig

Newsletter 21/2015. BMD-Abonnementbestand und Neuwerbung rückläufig 14. September 2015 Newsletter 21/2015 BMD-Abonnementbestand und Neuwerbung rückläufig Die aktuellen Zahlen von 263 Titeln liegen vor/ Auflagenstatistik soll erweitert werden Auf Basis der von den Verlagen

Mehr

Newsletter 6/2015. Bestand und Werbung bei annähernd gleicher Titelzahl im Vergleich zum 1. Halbjahr stabil

Newsletter 6/2015. Bestand und Werbung bei annähernd gleicher Titelzahl im Vergleich zum 1. Halbjahr stabil Newsletter 6/2015 17. MÄRZ 2015 BMD-AUFLAGENSTATISTIK 2. HALBJAHR 2014 Bestand und Werbung bei annähernd gleicher Titelzahl im Vergleich zum 1. Halbjahr stabil Die BMD-Auflagengesamtstatistik liegt auf

Mehr

Auszug AWA 2015 MEDIEN. Allensbacher Marktanalyse Werbeträgeranalyse. Download www. awa-online.de

Auszug AWA 2015 MEDIEN. Allensbacher Marktanalyse Werbeträgeranalyse. Download www. awa-online.de I N S T I T U T F Ü R D E M O S K O P I E A L L E N S B A C H Auszug AWA 2015 Allensbacher Marktanalyse Werbeträgeranalyse MEDIEN Download www. awa-online.de Basistabelle Printmedien Die folgenden Seiten

Mehr

Bildwoche Blinker Boote Börse Online BRAVO BRAVO GiRL! BRAVO Sport Brigitte Brigitte Woman BUMMI Bunte burda style Bussi Bär

Bildwoche Blinker Boote Börse Online BRAVO BRAVO GiRL! BRAVO Sport Brigitte Brigitte Woman BUMMI Bunte burda style Bussi Bär A A&W Architektur & Wohnen abenteuer und reisen AD Architectural Digest aerokurier Aktuelle, Die Alpin Angel Woche Anna Art B Baccara BEEF! Bella Bellevue Benjamin Blümchen Benni Bianca Bianca Exklusiv

Mehr

Die Auflagenentwicklung ausgewählter Titel in der IVW 2017-II

Die Auflagenentwicklung ausgewählter Titel in der IVW 2017-II Die nentwicklung ausgewählter Titel in der IVW und 2016-II 2016-II 2016-II BILD am SONNTAG 917.440 90 914.379 91 96,5% 91 davon epaper 44.727 96 44.727 96 95,8% 94 Bunte 472.350 98 468.710 98 68,0% 101

Mehr

Crossmediale Kombinationen

Crossmediale Kombinationen MÄRKTE Crossmediale Kombinationen Zusätzlich zu den Crossmedialen Markenreichweiten weist best for planning ab 2015 Crossmediale Kombinationen aus. Auch hier werden - basierend auf Verlagsangeboten der

Mehr

Wochen-Sortiment nach Ihren persönlichen Wünschen!

Wochen-Sortiment nach Ihren persönlichen Wünschen! Im Engelfeld 16 87509 Immenstadt Tel. 08323/6068-6069 Fax 08323/8610 E-Mail: post@stafetteverlag.de www.stafette-lesezirkel.de Wochen-Sortiment nach Ihren persönlichen Wünschen! wöchentliche Laden- Mietpreis

Mehr

Medien in der AWA 2004

Medien in der AWA 2004 Aktuelle und Lesezeitschriften Bild am Sonntag Bunte Gala Neue Revue Super illu Reader's Digest Das Beste Magazine zum Zeitgeschehen Focus Der Spiegel Stern Wochen-, Monatszeitungen, Magazinsupplements

Mehr

Die Auflagenentwicklung ausgewählter Titel in der IVW 2016-I

Die Auflagenentwicklung ausgewählter Titel in der IVW 2016-I Die nentwicklung ausgewählter Titel in der IVW 2015-I 2015-I 2015-I BILD am SONNTAG 1.016.055 95 1.012.515 95 95,2% 93 davon epaper 46.344 212 46.344 212 98,5% 217 Bunte 479.209 92 475.929 92 65,4% 94

Mehr

UMSCHLAGbar werben. im Rhein-Main-Gebiet und Unterfranken. Online buchen

UMSCHLAGbar werben. im Rhein-Main-Gebiet und Unterfranken. Online buchen UMSCHLAGbar werben im Rhein-Main-Gebiet und Unterfranken Online buchen www.lesezirkelwerbung-regional.de Gestalten Sie Ihren eigenen Lesezirkelumschlag Viel Platz für Kreativität Individual zeitschrift

Mehr

Crossmediale Kombinationen

Crossmediale Kombinationen MÄRKTE Crossmediale Kombinationen Zusätzlich zu den Crossmedialen Markenreichweiten weist best for planning ab 2015 Crossmediale Kombinationen aus. Auch hier werden - basierend auf Verlagsangeboten der

Mehr

Bestellformular Wunschmappe

Bestellformular Wunschmappe Im Engelfeld 16, 87509 Immenstadt Tel. 08323/6068, Fax 08323/8610 E-Mail: post@stafetteverlag.de www.stafette-lesezirkel.de Bestellformular Wunschmappe Wochen-Sortiment nach Ihren persönlichen Wünschen.

Mehr

Alphabetische Zeitschriftenliste

Alphabetische Zeitschriftenliste Alphabetische Zeitschriftenliste Name der Zeitschrift Abenteuer und reisen Abenteuer WEGE abi (früher: Abi-Magazin) active Adesso Aktiv Rad fahren Akustik Gitarre Alpin Anna Archäologie in Deutschland

Mehr

Crossmediale Markenreichweite 1

Crossmediale Markenreichweite 1 5.3 MEDIEN / medien Crossmediale Markenreichweite 1 Auf Basis von Verlagsangeboten der Herausgeber und Lizenznehmer werden die jeweils ausgewiesenen Markenbestandteile zu der Crossmedialen Medienmarkenreichweite

Mehr

Crossmediale Markenreichweite 1

Crossmediale Markenreichweite 1 5.3 MEDIEN / medien Crossmediale Markenreichweite 1 Auf Basis von Verlagsangeboten der Herausgeber und Lizenznehmer werden die jeweils ausgewiesenen Markenbestandteile zu der Crossmedialen Medienmarkenreichweite

Mehr

UMSCHLAGbar werben. Top-Cover Preisliste Lesezirkelwerbung. Ausgabe III.

UMSCHLAGbar werben. Top-Cover Preisliste Lesezirkelwerbung. Ausgabe III. UMSCHLAGbar werben Ausgabe III Top-Cover Preisliste Lesezirkelwerbung www.saarlorlux-werbung.de Gestalten Sie Ihren eigenen Lesezirkelumschlag Viel Platz für Kreativität Individual zeitschrift Zielgruppen

Mehr

Zeitschriftennutzung im Wandel. Befunde der Leser- und Media-Analysen von 1954 bis 2005

Zeitschriftennutzung im Wandel. Befunde der Leser- und Media-Analysen von 1954 bis 2005 Zeitschriftennutzung im Wandel. Befunde der Leser- und Media-Analysen von 1954 bis 2005 4. Konferenz für Sozial- und Wirtschaftsdaten 20. Juni 2008 www.mlfz.uni-koeln.de Folie: 1 Zeitschriften: Ein Auslaufmodell?

Mehr

USA PERIODICALS 1 Year 1/2 Year. USA PRIORITY MAIL 1/4 Year 1 Year 1/2 Year 1/4 Year 1 Year 1/2 Year 1/4 Year $110 $58 $110 $58 $21

USA PERIODICALS 1 Year 1/2 Year. USA PRIORITY MAIL 1/4 Year 1 Year 1/2 Year 1/4 Year 1 Year 1/2 Year 1/4 Year $110 $58 $110 $58 $21 GLP INTERNATIONAL A DIVISION OF GERMAN LANGUAGE PUBLICATIONS, INC. 153 SOUTH DEAN STREET, ENGLEWOOD, NJ 07631 TEL: 201/871-1010 FAX: 201/871-0870 www.glpnews.com Code Arts + Recreation SUBSCRIPTION PRICE

Mehr

Zeitschriften und Zeitungen im Volkhaus

Zeitschriften und Zeitungen im Volkhaus Zeitschriften und Zeitungen im Volkhaus Zeitungen Ostthüringer Zeitung Thüringische Landeszeitung Frankfurter Allgemeine Süddeutsche Zeitung Die Zeit taz. die tageszeitung Das Parlament Politische Wochenzeitung,

Mehr

Crossmediale Markenreichweite

Crossmediale Markenreichweite 5.3 MEDIEN / medien Crossmediale Markenreichweite Auf Basis von Verlagsangeboten der Herausgeber und Lizenznehmer werden die jeweils ausgewiesenen Markenbestandteile zu der Crossmedialen Medienmarkenreichweite

Mehr

Mittelschicht. Untere

Mittelschicht. Untere Materielle Hedonismus»G enießen«postmaterialismus»sein« Audi: Aufsteiger und Avantgarde 108 Etabliertes 148 Milieu 1 126 101 Milieu 73 126 100 4% -materialistisches 46 74 69 Materielle Hedonismus Postmaterialismus

Mehr

discoveries live showcase for exclusive beauty-brands

discoveries live showcase for exclusive beauty-brands HAMBURG. MÜNCHEN discoveries live DAS KONZEPT DER ERSTE SHOWROOM FÜR INTERNATIONALE TRENDMARKEN IN DEUTSCHLAND EXKLUSIV FÜR MEDIEN UND VERTRIEBSPARTNER ZIEL. Treffpunkt für Medien und Vertriebspartner.

Mehr

Zeitschriften in der Gemeindebücherei St. Peter-Ording (Stand: 12. Mai 2014)

Zeitschriften in der Gemeindebücherei St. Peter-Ording (Stand: 12. Mai 2014) Zeitschriften in der Gemeindebücherei St. Peter-Ording (Stand: 12. Mai 2014) Bitte beachten Sie: das jeweils aktuelle Heft ist nur in der Bücherei einsehbar, alle früher erschienenen Hefte können ausgeliehen

Mehr

AWA 2014. Dynamik und Stabilität bei den Mediennutzungsmustern. Dr. Johannes Schneller. Institut für Demoskopie Allensbach

AWA 2014. Dynamik und Stabilität bei den Mediennutzungsmustern. Dr. Johannes Schneller. Institut für Demoskopie Allensbach Dynamik und Stabilität bei den Mediennutzungsmustern Dr. Johannes Schneller Institut für Demoskopie Allensbach Internetdynamik in allen Altersgruppen Es nutzen das Internet ein- oder mehrmals am Tag 2004

Mehr

Crossmediale Markenreichweite

Crossmediale Markenreichweite 5.3 MEDIEN / medien Crossmediale Markenreichweite Auf Basis von Verlagsangeboten der Herausgeber und Lizenznehmer werden die jeweils ausgewiesenen Markenbestandteile zu der Crossmedialen Medienmarkenreichweite

Mehr

Crossmediale Markenreichweite

Crossmediale Markenreichweite 5.3 MEDIEN / medien Crossmediale Markenreichweite Auf Basis von Verlagsangeboten der Herausgeber und Lizenznehmer werden die jeweils ausgewiesenen Markenbestandteile zu der Crossmedialen Medienmarkenreichweite

Mehr

Zeitschriften: Fortschreitende Differenzierung von Medienrepertoires?

Zeitschriften: Fortschreitende Differenzierung von Medienrepertoires? Symposium Medienrepertoires sozialer Milieus im medialen Wandel Perspektiven einer medienübergreifenden Nutzungsforschung Zeitschriften: Fortschreitende Differenzierung von Medienrepertoires? Hamburg,

Mehr

Zeitschriftenmarkt Stand: Januar 2014

Zeitschriftenmarkt Stand: Januar 2014 Stand: Januar 2014 Weiterhin großes Angebot im deutschen Markt Anzahl Titel* Gesamt IVW-gemeldet Ø 1.HJ 2013 Gesamt verkaufte Auflage Ø 1. HJ 2013 Gesamt verbreitete Auflage Ø 1. HJ 2013 Publikumszeitschriften

Mehr

Pressemedien I Methoden-Steckbrief zur Berichterstattung

Pressemedien I Methoden-Steckbrief zur Berichterstattung Herausgegeben von der Media-Micro-Census GmbH CABF Pressemedien I Methoden-Steckbrief zur Berichterstattung am 21. Januar 2015 Inhalt 1. Umfang der Veröffentlichungen... 2 2. Richtlinien und Regeln im

Mehr

Zeitschriftenmarkt 2012. Stand März 2013

Zeitschriftenmarkt 2012. Stand März 2013 Zeitschriftenmarkt 2012 Stand März 2013 Inhalt Das Angebot Umsätze Entwicklungen/Trends Frauenzeitschriften Programmzeitschriften Männertitel General Interest/Nachrichtenmagazine Sport/Jugend Essen/Wohnen

Mehr

Zeitschriften PLZ, Ort. Kontakt Bestellung (D)

Zeitschriften PLZ, Ort. Kontakt Bestellung (D) Zeitschriften 2018 Rechnungsanschrift: ggf. abweichende Versandanschrift: Bücherei Kundennummer (Ihre bisherige Kundenummer mit vorangestellter 3 ) Ansprechpartner/-in Straße, Hausnummer PLZ, Ort Telefon/Fax

Mehr

Zuordnung Angebote zu Vermarktern

Zuordnung Angebote zu Vermarktern Zuordnung Angebote zu Vermarktern Die nachfolgende Tabelle zeigt die in der mobile facts 2013 III den Mobile Vermarktern zugeordneten Angebote. Sie enthält damit nicht unbedingt das Gesamtportfolio des

Mehr

1,422 Mio. 10,522 4,15. Mio. DAS BUCHJOURNAL IN DER AWA ,091. Mio. Weitester Leserkreis. Reichweite

1,422 Mio. 10,522 4,15. Mio. DAS BUCHJOURNAL IN DER AWA ,091. Mio. Weitester Leserkreis. Reichweite DAS BUCHJOURNAL IN DER AWA 2013 Reichweite 1,422 Mio. Personen lesen das Buchjournal. Rangplatz 69 von 252 Medien in der AWA 2013. Weitester Leserkreis 3,091 Mio. Personen oder 4,4 % der deutschsprachigen

Mehr

Absender bitte deutlich schreiben

Absender bitte deutlich schreiben Hat sich Ihre Adresse geändert? Ja Nein Urheber-Nr. Name, Vorname Straße PLZ Ort Absender bitte deutlich schreiben VG BILD-KUNST Weberstraße 61 53113 Bonn Meldekarte für Honorare Zur Ermittlung von Anteilen

Mehr

Zuordnung Angebote zu Vermarktern

Zuordnung Angebote zu Vermarktern Zuordnung Angebote zu Vermarktern Die nachfolgende Tabelle zeigt die in der mobile facts 2013 II den Mobile Vermarktern zugeordneten Angebote. Sie enthält damit nicht unbedingt das Gesamtportfolio des

Mehr

VG BILD-KUNST Weberstraße 61. 53113 Bonn. VG BILD-KUNST Weberstraße 61. 53113 Bonn. Urheber-Nr. Internet CD Erscheinungsjahr. im Jahr DVD der CD/DVD

VG BILD-KUNST Weberstraße 61. 53113 Bonn. VG BILD-KUNST Weberstraße 61. 53113 Bonn. Urheber-Nr. Internet CD Erscheinungsjahr. im Jahr DVD der CD/DVD Hat sich Ihre Adresse geändert? Ja Nein Zur Ermittlung meines Anteils aus der CD/DVD-Brenner-Abgabe gebe ich gem. 3 des zwischen der und mir bestehenden Wahrnehmungsvertrages diese Erklärung ab: Urheber-Nr.

Mehr

Branchenspezifische Informationen: Medien S. 1

Branchenspezifische Informationen: Medien S. 1 Branchenspezifische Informationen: Medien S. 1 Strukturmerkmale der Presse in Deutschland privates Eigentum hohe Zahl von Zeitungstiteln lokale Bindung vieler Tageszeitungen starke Position der Regionalzeitungen

Mehr

Zuordnung Angebote zu Vermarktern

Zuordnung Angebote zu Vermarktern Zuordnung Angebote zu Vermarktern Die nachfolgende Tabelle zeigt die in der mobile facts 2013 I den Mobile Vermarktern zugeordneten Angebote. Sie enthält damit nicht unbedingt das Gesamtportfolio des jeweiligen

Mehr

FOCUS. Der ökonomische Partner in Basis- und Zukunftsmärkten

FOCUS. Der ökonomische Partner in Basis- und Zukunftsmärkten Der ökonomische Partner in Basis- und Zukunftsmärkten Juni 2011 Hohe Planungsökonomie für effiziente Kommunikation ist und bleibt wirtschaftlicher. Hohe Planungsökonomie in allen marketing- und mediastrategisch

Mehr

Balance im Mediaplan.

Balance im Mediaplan. Balance im Mediaplan. Es liegt an jedem von uns, das richtige Umfeld zu wählen. www.rd-markengut.de Eine Gesellschaft auf der Suche nach Glück und Balance. Digital Detox, Sabbaticals, Work-Life Balance,...

Mehr

Angebot Zeitungen und Zeitschriften für Erwachsene im Volkshaus

Angebot Zeitungen und Zeitschriften für Erwachsene im Volkshaus Zeitungen und Zeitschriften Angebot Zeitungen und Zeitschriften für Erwachsene im Volkshaus ZEITUNGEN Ostthüringer Zeitung Thüringische Landeszeitung Frankfurter Allgemeine Süddeutsche Zeitung Die Zeit

Mehr

Zeitschriften- und Zeitungskompass. Gesamtverzeichnis der Abonnements der Zeitschriften und Zeitungen der Stadtbibliothek Ludwigshafen

Zeitschriften- und Zeitungskompass. Gesamtverzeichnis der Abonnements der Zeitschriften und Zeitungen der Stadtbibliothek Ludwigshafen Zeitschriften- und Zeitungskompass Gesamtverzeichnis der Abonnements der Zeitschriften und Zeitungen der Stadtbibliothek Ludwigshafen Stand: September 2017 Vorbemerkungen Zeitschriften Dieses Verzeichnis

Mehr

Selbstständige und Freiberufler wissen müssen.

Selbstständige und Freiberufler wissen müssen. Erscheinungsweise monatlich (letzter oder vorletzter Donnerstag des Vormonats) Copy-Preis 5,50 Redaktionskonzept Die Zeitschrift IMPULSE ist das führende Unternehmermagazin Deutschlands. Seit über 20 Jahren.

Mehr

Zur Aktualität der Marken und Markenkommunikation

Zur Aktualität der Marken und Markenkommunikation Präsentation Zur Aktualität der Marken und Markenkommunikation FTD-Beilage vom 28.05.2009 1 Präsentation FTD-Beilage vom 28.05.2009 34,9% 30,1% 2009 2 Präsentation Markenorientierung: Kauf von Markenartikeln

Mehr

Informationen zur AWA 2014 vom 24. Juni 2014

Informationen zur AWA 2014 vom 24. Juni 2014 INSTITUT FÜR DEMOSKOPIE ALLENSBACH Informationen zur AWA 2014 vom 24. Juni 2014 Untersuchungssteckbrief 2 Medienberichterstattung 3 Neue Zielgruppen im zählbaren Datenbestand 8 Seite Informationen zur

Mehr

Die deutschen epaper-charts: die meistverkauften Zeitungen und Magazine

Die deutschen epaper-charts: die meistverkauften Zeitungen und Magazine 1 von 5 23.07.2015 20:46 PrintFriendly.com: Print web pages, create PDFs Die deutschen epaper-charts: die meistverkauften Zeitungen und Magazine Jens Schröder Von Für die Verlage ist das Medium epaper

Mehr

ACTA Die crossmediale Nutzung von Medienmarken. Dr. Johannes Schneller

ACTA Die crossmediale Nutzung von Medienmarken. Dr. Johannes Schneller Die crossmediale Nutzung von Medienmarken Dr. Johannes Schneller Präsentation am 16. Oktober 2007 in München Institut für Demoskopie Allensbach Web-Offensive: Verlage setzen auf bekannte Medienmarken Online

Mehr

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Frankfurter Allgemeine Zeitung Redaktionskonzept Die FAZ ist Pflichtblatt an allen acht deutschen Wertpapierbörsen. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung als große überregionale deutsche Tages- und Wirtschaftszeitung ist gegliedert in

Mehr

ALLENSBACHER MARKT- UND WERBETRÄGERANALYSE (AWA) 2013 VERÖFFENTLICHT

ALLENSBACHER MARKT- UND WERBETRÄGERANALYSE (AWA) 2013 VERÖFFENTLICHT Allensbacher Kurzbericht 4. Juli 2013 ALLENSBACHER MARKT- UND WERBETRÄGERANALYSE (AWA) 2013 VERÖFFENTLICHT Aktuelle Ergebnisse zu gesellschaftlichen Trends, Mediennutzung und Konsumverhalten der Bevölkerung

Mehr

PRINT NEWS JULI 2014

PRINT NEWS JULI 2014 1 Agenda PRINT NEWS JULI 2014 - Ad Impact Monitor in der Sackgasse? - AWA: Reichweitendaten 2014 veröffentlicht - Ergebnisse der Leseranalyse Entscheidungsträger 2014 - Mittelbayerischer Verlag launcht

Mehr

ALLENSBACHER MARKT- UND WERBETRÄGERANALYSE (AWA) 2014 VERÖFFENTLICHT

ALLENSBACHER MARKT- UND WERBETRÄGERANALYSE (AWA) 2014 VERÖFFENTLICHT Allensbacher Kurzbericht 3. Juli 2014 ALLENSBACHER MARKT- UND WERBETRÄGERANALYSE (AWA) 2014 VERÖFFENTLICHT Aktuelle Ergebnisse zu gesellschaftlichen Trends, Mediennutzung und Konsumverhalten der Bevölkerung

Mehr

Zeitschriften- und Zeitungskompass

Zeitschriften- und Zeitungskompass Zeitschriften- und Zeitungskompass Zeitschriften und Zeitungen Gesamtverzeichnis momentan laufender Abos Stand: Juli 2015 Zeitschriften- und Zeitungskompass Vorbemerkungen Zeitschriften Dieses Verzeichnis

Mehr

BURDA LIFE & BURDA STYLE

BURDA LIFE & BURDA STYLE BURDA LIFE & BURDA STYLE BURDA WEEKLY POWER IM ÜBERBLICK BUNTE, FREIZEIT REVUE, SUPERillu, Lisa, Frau im Trend, neue woche, FREIZEIT SPASS, Viel Spaß und GLÜCKS REVUE bilden zusammen das zweitstärkste

Mehr

AWA 2013. COMsulting Gerhard Faehling GmbH

AWA 2013. COMsulting Gerhard Faehling GmbH Beispiele für unterschiedliche Anwendung von Zielgruppen: Marktanalyse Mediaplanung Anzeigenverkauf Trendanalyse Leser- bzw. Nutzerschaftsanalyse Zielgruppen der AWA Soziodemografie Interessen Persönlichkeitsmerkmale

Mehr

Semiometrie Inside. Medienliste 2014. Semiometrie Inside

Semiometrie Inside. Medienliste 2014. Semiometrie Inside Medienliste 2014 Mediaplanung mit Semiometrie Mediadaten 2014 Können jedem Semiometrie-Projekt zugespielt werden! Semiometrie Mediadaten 2014 TV: 140 top-werberelevante TV- Formate Online: 70 reichweitenstärkste

Mehr

Süddeutsche Zeitung In der LAE 2017 weiterhin die Nr. 1 der Tages- und Wochenzeitungen. Marktforschung, Stand Juli 2017

Süddeutsche Zeitung In der LAE 2017 weiterhin die Nr. 1 der Tages- und Wochenzeitungen. Marktforschung, Stand Juli 2017 LAE 2017 Süddeutsche Zeitung In der LAE 2017 weiterhin die Nr. 1 der Tages- und Wochenzeitungen Marktforschung, Stand Juli 2017 Die Erfolgsgeschichte der Süddeutschen Zeitung geht weiter! Das Wichtigste

Mehr

Apps und MEW's des Vermarkters. Vermarkter. PC-WELT (MEW Gesamt) COMPUTERWOCHE (MEW Gesamt) Mobile.de (Android Phone App)

Apps und MEW's des Vermarkters. Vermarkter. PC-WELT (MEW Gesamt) COMPUTERWOCHE (MEW Gesamt) Mobile.de (Android Phone App) Vermarkter apprupt Axel Springer Media Impact BAUER ADVERTISING Business Advertising CondeNast ebay Advertising Group Deutschland G+J Electronic Media Sales Apps und MEW's des Vermarkters PC-WELT (MEW

Mehr

DIE ZEIT DAS LEITMEDIUM

DIE ZEIT DAS LEITMEDIUM DAS LEITMEDIUM HOHE RELEVANZ BEI ENTSCHEIDERN in der LAE 2016 Die Ergebnisse der aktuellen Leseranalyse Entscheidungsträger untermauern die hohe Relevanz der ZEIT bei den Entscheidern. steigert eindrucksvoll

Mehr

AWA Altersgebundenheit der Mediennutzung. Dr. Johannes Schneller. AWA Präsentation am 12. Juli 2005 in München

AWA Altersgebundenheit der Mediennutzung. Dr. Johannes Schneller. AWA Präsentation am 12. Juli 2005 in München Altersgebundenheit der Mediennutzung Dr. Johannes Schneller AWA Präsentation am 12. Juli 2005 in München Institut für Demoskopie Allensbach Kurzfristige Reichweitenentwicklung Veränderung der Gesamtreichweite

Mehr

LAE INSIGHTS Düsseldorf, Juni 2017

LAE INSIGHTS Düsseldorf, Juni 2017 LAE INSIGHTS 2017 Düsseldorf, Juni 2017 IQD TITELVERTEIDIGER! 2 WICHTIGSTE STUDIE ZUR B2B KOMMUNIKATION Exklusive Informationen Exklusive Zielgruppen Konzentration auf die echten Entscheider in Wirtschaft

Mehr

Thematisches Zeitschriftenverzeichnis

Thematisches Zeitschriftenverzeichnis Thematisches Zeitschriftenverzeichnis Antiquitäten s. Sammeln Archäologie Archäologie in Deutschland Spektrum der Wissenschaft Spezial : Archäologie, Geschichte, Kultur Architektur/Innenarchitektur Althaus

Mehr

BASICS DIE MEDIEN DER BAUER MEDIA GROUP

BASICS DIE MEDIEN DER BAUER MEDIA GROUP BAUER ADVERTISING KG Burchardstraße 11 D-20095 Hamburg VERLAGSBÜROS BAUER ADVERTISING KG: LIFESTYLE & CONSUMER NORD Hamburg Nicole Simons Burchardstraße 11 20095 Hamburg T +49 40 30 19 34 00 F +49 40 30

Mehr

Erste Informationen zur AWA 2013 vom 26. Juni 2013

Erste Informationen zur AWA 2013 vom 26. Juni 2013 INSTITUT FÜR DEMOSKOPIE ALLENSBACH Erste Informationen zur AWA 2013 vom 26. Juni 2013 Untersuchungssteckbrief 2 Neue Zielgruppen im zählbaren Datenbestand 3 Medienberichterstattung 5 Seite Erste Informationen

Mehr

Pressemedien I Methoden-Steckbrief zur Berichterstattung

Pressemedien I Methoden-Steckbrief zur Berichterstattung Herausgegeben von der Media-Micro-Census GmbH CABG Pressemedien I Methoden-Steckbrief zur Berichterstattung am 27. Januar 2016 Inhalt 1. Umfang der Veröffentlichungen... 2 2. Richtlinien und Regeln im

Mehr

Wachsende Vielfalt der Milieus

Wachsende Vielfalt der Milieus Prof. Dr. Carsten Wippermann Wachsende Vielfalt der Milieus Herausforderungen für Gesellschaft, Kirche und Kommune Kirche trifft Kommune Kommune trifft Kirche Niederalteich, Bildungshaus Landvolkshochschule

Mehr

Zeitschriften- und Zeitungskompass

Zeitschriften- und Zeitungskompass Zeitschriften- und Zeitungskompass 2013 2017 Zeitschriften und Zeitungen Gesamtverzeichnis momentan laufender Abos Vorbemerkungen Zeitschriften Dieses Verzeichnis enthält die momentan laufend gehaltenen

Mehr

AWA 2012. COMsulting Gerhard Faehling GmbH

AWA 2012. COMsulting Gerhard Faehling GmbH Mobilität Geistige Flexibilität Räumliche Beweglichkeit Mobile Mediennutzung Geistige Flexibilität Geistige Flexibilität Merkmale in der AWA (Auszug): Probiere immer wieder gern etwas Neues aus Wichtig,

Mehr

Digitale Medien / Eine Auswahl. Tablet-PCs, ipad. Internet stationäre Nutzung. Apps. Podcasts Webradio

Digitale Medien / Eine Auswahl. Tablet-PCs, ipad. Internet stationäre Nutzung. Apps. Podcasts Webradio Präsentation / Gerhard Faehling Digitale Medien / Eine Auswahl Tablet-PCs, ipad Internet stationäre Nutzung Podcasts Webradio Apps Internet Mobile Nutzung Digitale Außenwerbung In-Game-Advertising Videotext

Mehr

T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://yougov.de/loesungen

T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://yougov.de/loesungen 1 T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://yougov.de/loesungen Grundgesamtheit Unabhängige Finanz- oder Versicherungsmakler Stichprobe Zufallsstichprobe aus dem YouGov MaklerPanel n=250 online-interviews

Mehr

Marktausschöpfungsanalyse 2007

Marktausschöpfungsanalyse 2007 Marktausschöpfungsanalyse 2007 VDZ Die Publikumszeitschriften Bundesverband Presse-Grosso Mai 2008 Es ist ein Auszug der Daten dargestellt, die komplette Version kann über den VDZ bezogen werden. 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

LAE Insights Düsseldorf, 28. Juni 2017

LAE Insights Düsseldorf, 28. Juni 2017 LAE Insights 2017 Düsseldorf, 28. Juni 2017 INHALT Entscheider und Business Reading Reichweiten Print und Digital Besondere Zielgruppen und ihre Lieblingsmedien 2 ENTSCHEIDER IN DEUTSCHLAND Basis: 2.951

Mehr

Reader s Digest Die wichtigsten Mediafacts. April 2016

Reader s Digest Die wichtigsten Mediafacts. April 2016 Reader s Digest Die wichtigsten Mediafacts April 2016!" Das profilierte Magazin Einzigartiges redaktionelles Konzept ET: monatlich / Copypreis: 3,90! Top verkauftes Monatsmagazin Verkaufte Auflage*: 342.123

Mehr

Mit den Sonderproduktionen unserer Themenwelten erreichen Sie. Sonderbeilagen, um sich themenbezogen zu informieren.

Mit den Sonderproduktionen unserer Themenwelten erreichen Sie. Sonderbeilagen, um sich themenbezogen zu informieren. THEMENWELTEN 2016 Mit den Sonderproduktionen unserer Themenwelten erreichen Sie potentielle Kunden, die ein starkes Kaufinteresse haben und gezielt Produktinformationen suchen. 65 Prozent 1 aller Zeitungsleser

Mehr

Literatur- und Quellenverzeichnis

Literatur- und Quellenverzeichnis Literatur- und Quellenverzeichnis Der Enkel 1 zit. nach Bild am Sonntag, 11.2.1996 2 Der Spiegel, 2.8.1993 3 Der Spiegel, 2.8.1993 4 zit. nach Der Spiegel, 2.8.1993 5 zit. nach Der Spiegel, 2.8.1993 6

Mehr

Die WirtschaftsWoche in der AWA 2012 Leser, Konsumeinstellungen, Leistungswerte.

Die WirtschaftsWoche in der AWA 2012 Leser, Konsumeinstellungen, Leistungswerte. Die WirtschaftsWoche in der AWA 2012 Leser, Konsumeinstellungen, Leistungswerte. 1 Die WirtschaftsWoche in der AWA 2012 Einleitung. Die Allensbacher Werbeträger-Analyse (AWA 2012) bestätigt auch in diesem

Mehr

Werbemittel und Kriterien 2015

Werbemittel und Kriterien 2015 Werbemittel und Kriterien 2015 POS-Management Stand 01/2015 Inhalt Außenwerbemittel Markenpräsenz durch optimale Außensichtbarkeit Seite Aufstelltafel BILD-Gruppe 7 Fahrradständer BILD 8 Banner BILD 9

Mehr

Medienverhalten der Jugendlichen Bücher/Zeitschriften

Medienverhalten der Jugendlichen Bücher/Zeitschriften Chart Medienverhalten der Jugendlichen Bücher/Zeitschriften Studie: Oö. Jugend-Medien-Studie Studien-Nr.: ZR face-to-face Interviews, repräsentativ für die oberösterreichischen Jugendlichen zwischen und

Mehr

NEWS. Ausgabe 27 / Vertrieb / Kundendienst / Nachlieferung: / / 215 / 231 / 232 / 247 / 267 / 268

NEWS. Ausgabe 27 / Vertrieb / Kundendienst / Nachlieferung: / / 215 / 231 / 232 / 247 / 267 / 268 Ausgabe 27 / 04.07.2015 NEWS PVS Pressevertrieb Saar Linsenmeier PVS Pressevertrieb & Klein GmbH Saar Linsenmeier & Klein GmbH EVT 03.07.15 VK = 1,80 Vertrieb / Kundendienst / Nachlieferung: 0 68 06 /

Mehr

Pressemedien I Methoden-Steckbrief zur Berichterstattung

Pressemedien I Methoden-Steckbrief zur Berichterstattung Herausgegeben von der Media-Micro-Census GmbH CABI Pressemedien I Methoden-Steckbrief zur Berichterstattung am 24. Januar 2018 Inhalt 1. Umfang der Veröffentlichungen... 2 2. Richtlinien und Regeln im

Mehr

Zeitschriften der Hochschulbibliothek

Zeitschriften der Hochschulbibliothek Zeitschriften der Hochschulbibliothek Campus Mülheim an der Ruhr Zeitschriften Titel Standort Besonderheiten Signatur Absatzwirtschaft MH Nur aktuelle Ausgaben vorhanden, keine Archivierung. 00/Z-3 Admin

Mehr

Rufen Sie an und bestellen Sie den Tipp der Woche unter: 089/

Rufen Sie an und bestellen Sie den Tipp der Woche unter: 089/ Aktueller Tipp Rufen Sie an und bestellen Sie den Tipp der Woche unter: 089/ 32471-222 Titel EVT E-Nr. P r e i s ä n d e r u n g e n Objekt- Nr. Erschein.- weise BELLA SARA (einmalig) 04.08.12 20120004

Mehr

OFFLINE ONLINE VERSUS. Digitale Transformation traditioneller Medienmarken und -unternehmen Ein OC&C Insight

OFFLINE ONLINE VERSUS. Digitale Transformation traditioneller Medienmarken und -unternehmen Ein OC&C Insight OFFLINE ONLINE VERSUS Digitale Transformation traditioneller Medienmarken und -unternehmen Ein OC&C Insight AUFHOLJAGD FÜR ONLINE GEHT WEITER Inhalt 03 Aufholjagd für Online geht weiter 04 Eine Marke zwei

Mehr

AWA 2004. Nutzung von Special Interest-Angeboten in Fernsehen und Print. Marketing-Kommunikation Dieter Faehling GmbH

AWA 2004. Nutzung von Special Interest-Angeboten in Fernsehen und Print. Marketing-Kommunikation Dieter Faehling GmbH TV-Sender in der AWA 2004 ARD 1. Programm ZDF RTL Television SAT.1 ProSieben RTL 2 Kabel 1 n-tv N24 MTV VIVA VIVA PLUS Deutsches SportFernsehen Reichweite Seher pro Tag 0 5 10 15 n-tv 14,7% N24 6,3% MTV

Mehr

SPIEGEL ONLINE. Channels

SPIEGEL ONLINE. Channels SPIEGEL Channels The politics news website with the highest coverage in Germany Germany s largest business website The market leader among German culture news websites SPIEGEL Politik BILD.de Politik FOCUS

Mehr

INSTITUT FÜR DEMOSKOPIE ALLENSBACH. Informationen zur AWA 2015 vom 25. Juni 2015. Download

INSTITUT FÜR DEMOSKOPIE ALLENSBACH. Informationen zur AWA 2015 vom 25. Juni 2015. Download INSTITUT FÜR DEMOSKOPIE ALLENSBACH Informationen zur AWA 2015 vom 25. Juni 2015 Erweiterte finanzielle Spielräume steigern die Konsumfreude 2 Untersuchungssteckbrief 3 Umfang der Medienberichterstattung

Mehr

Medien 2013. angemeldete. 20 minutes SA Deutschland. Andromeda Nachrichten Deutschland. ARA - Associated Reporters Abroad Deutschland

Medien 2013. angemeldete. 20 minutes SA Deutschland. Andromeda Nachrichten Deutschland. ARA - Associated Reporters Abroad Deutschland 20 minutes SA Access Verlag AFP Agency Blowup Akademie der Künste Al Msaaeya Alster Rundschau Android TV Androidnext Androidpit Andromeda Nachrichten Antenne Brandenburg ARA - Associated Reporters Abroad

Mehr

.Reichweite. Mit dem Buchjournal erreichen Sie ein Millionenpublikum. .Top Ergebnisse.

.Reichweite. Mit dem Buchjournal erreichen Sie ein Millionenpublikum. .Top Ergebnisse. Zeit für Impulse. 1 .Reichweite. Mit dem Buchjournal erreichen Sie ein Millionenpublikum..Top Ergebnisse. Das Buchjournal ist und bleibt die Nummer eins unter den Kundenmagazinen im Buchhandel. Dies untermauern

Mehr

AWA Auf dem Weg zu neuen Gleichgewichten? Stabilität und Dynamik bei den Mustern der Mediennutzung. Dr. Johannes Schneller

AWA Auf dem Weg zu neuen Gleichgewichten? Stabilität und Dynamik bei den Mustern der Mediennutzung. Dr. Johannes Schneller Auf dem Weg zu neuen Gleichgewichten? Stabilität und Dynamik bei den Mustern der Mediennutzung Dr. Johannes Schneller Institut für Demoskopie Allensbach Starker Anstieg der mobilen Internetnutzung mit

Mehr

FAX: 02 51 / 979 05 66

FAX: 02 51 / 979 05 66 Werbemittel des Monats Geringhoffstr. 49 48163 Münster Tel.: (0251) 979 05-0 Fax: (0251) 979 05 66 Top Titel Finder Hörzu Top Titel Finder TV Digital Maße: 23,5 x 23,5 x 8,5 cm 23,5 x 23,5 x 8,5 cm Material:

Mehr

NEWS. Ausgabe 13/ Vertrieb / Kundendienst / Nachlieferung: / / 231 / 232 / 247 / 267 / 268

NEWS. Ausgabe 13/ Vertrieb / Kundendienst / Nachlieferung: / / 231 / 232 / 247 / 267 / 268 Ausgabe 13/ 01.04.2017 NEWS PVS Pressevertrieb Saar Linsenmeier PVS Pressevertrieb & Klein GmbH Saar Linsenmeier & Klein GmbH Vertrieb / Kundendienst / Nachlieferung: 0 68 06 / 98 52-214 / 231 / 232 /

Mehr

A 2 Zeitungs- und Zeitschriftenmanagement

A 2 Zeitungs- und Zeitschriftenmanagement Lösungshinweise A 2 Zeitungs- und Zeitschriftenmanagement Die Printmedienindustrie ist einer der bedeutendsten Zweige der Medienindustrie. 1 ZeitungsundZeitschriftenverlagesehensichdurchdiezunehmendeAkzeptanzdes

Mehr

- Aktuell KW41. Objektinformationen / Werbung. - Bitte beachten Sie auch die Rückseite -

- Aktuell KW41. Objektinformationen / Werbung. - Bitte beachten Sie auch die Rückseite - Objektinformationen / Werbung Ausg.-Nr. 2015/11 EVT 02.10.2015 Zum EVT 02.10.2015 erscheint parallel zur Joy Ausgabe 2015/11 auch Joy Bundle zum VKP von 2,90. Das Bundle enthält die aktuelle Ausgabe von

Mehr

Neueinführung. frei! #08/16 (EVT Freitag, ) Werbekampagne mit über 3 Mio. Brutto-Mediavolumen!

Neueinführung. frei! #08/16 (EVT Freitag, ) Werbekampagne mit über 3 Mio. Brutto-Mediavolumen! Neueinführung frei! #08/16 (EVT Freitag, 19.02.16) Endlich kommt frei! die neue, moderne Wochenzeitschrift für Frauen zwischen 30 und 60 Jahren. frei! bietet die große Vielfalt: Von News, Beauty über Rezepte

Mehr

ACTA 2006. Die Internetgeneration: Das Markt- und Mediennutzungsverhalten. Werner Süßlin

ACTA 2006. Die Internetgeneration: Das Markt- und Mediennutzungsverhalten. Werner Süßlin Die Internetgeneration: Das Markt- und Mediennutzungsverhalten junger Zielgruppen Werner Süßlin Präsentation am 11. Oktober 2006 in München Institut für Demoskopie Allensbach Generell großes Anwendungsinteresse

Mehr