Ein fairer Preis für die Datensicherung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ein fairer Preis für die Datensicherung"

Transkript

1 Ein fairer Preis für die Datensicherung Einblicke in ein neues Lizenzmodell für die Datensicherung für Unternehmen auf Basis der Wiederherstellung

2 Kurzfassung Ob Sie sich dessen bewusst sind oder nicht, Sie zahlen viel zu viel für den Schutz Ihrer Unternehmensdaten. Mit den derzeit in der Branche verwendeten Preismodellen werden die Kosten in Zukunft noch weiter ansteigen. Jüngste Marktforschungen zeigen, dass die primären Datenmengen alljährlich um mindestens 20 Prozent zunehmen 1. Je mehr Daten Ihr Unternehmen verwendet, desto mehr Daten müssen gesichert werden, üblicherweise das Drei- bis Vierfache der primären Daten. Unternehmen sehen sich hinsichtlich der gesicherten Daten mit einer Situation konfrontiert, in der das exponentielle Wachstum der Datenmengen den Preisrückgang für die Datensicherung überholt hat. Mit den Anbietern über Volumenrabatte und andere Preisnachlässe zu verhandeln ist für Unternehmen keine nachhaltige Strategie, da die Fixkosten der Anbieter garantieren, dass es bei Sicherungspreisen immer eine Untergrenze geben wird. Dem Datenwachstum sind hingegen nach oben keine Grenzen gesetzt. Durch eine Kombination aus gesetzlichen und geschäftlichen Gründen haben Unternehmen keine andere Wahl, als ihre Daten zu schützen. Das bedeutet, dass sich die Datensicherung rasch zu einem teuren Bestandteil der Geschäftskosten entwickelt. Ziehen Unternehmen jedoch einen geschäftlichen Nutzen aus den Leistungen, für die sie zahlen? Ein Umdenken bei der Preisbildung Das vorherrschende 2 Preismodell in der Datensicherungsbranche basiert darauf, wie viele Terabyte an Daten gesichert werden. Dieses kapazitätsbasierte Lizenzmodell (Capacity Licensing Model, CLM) beruht immer auf den Kosten der Wiederherstellung von 100 Prozent Ihrer Daten, egal, wie viele Daten Sie tatsächlich wiederherstellen. Die meisten Firmen retten jedoch pro Jahr weniger als 10 Prozent ihrer Daten 3. Es stellt sich die Frage: Warum soll eine Firma, die ihre Daten- Infrastruktur gut verwaltet und nur einen kleinen Prozentsatz ihrer Daten wiederherstellt, gleich viel zahlen wie eine Firma, die weniger gut geführt ist und bei der es daher regelmäßig zu Datenverlusten kommt? Heute sind die Kosten der Sicherung und der Wiederherstellung gebündelt Nehmen Sie als Beispiel zwei Firmen, die 100 TB Daten sichern Firma A stellt jedes Jahr 50 TB wieder her Firma B stellt jedes Jahr 1 TB wieder her SICHERUNG Firma A WIEDERHERSTELLUNG SICHERUNG Firma B "Die meisten Firmen stellen pro Jahr weniger als 10 % ihrer Daten wieder her WIEDERHERSTELLUNG Beide Firmen haben gleich hohe Kosten. Ist das fair? Ein fairer Preis für Datensicherung und -wiederherstellung Die Zeit ist reif für ein Preismodell, das den eigentlichen Geschäftswert besser reflektiert. Daten aus der ESG-Umfrage von 2013 In diesem Whitepaper stellen wir eine neue Möglichkeit vor, für die Datensicherung und -wiederherstellung auf Grundlage der tatsächlich wiederhergestellten Daten zu bezahlen. Das Recovery License Model von Asigra trennt die Kosten der Datensicherung von jenen der Wiederherstellung, wobei für die Sicherung ein niedriger jährlicher Pauschalpreis und für die Wiederherstellung ein variabler Preis bezahlt wird, der auf der pro Jahr wiederhergestellten Datenmenge beruht. Eingebaute Oberund Untergrenzen und andere Kontrollen sorgen dafür, dass die Preise berechenbar sind. 1 Marktstudie der Enterprise Strategy Group (ESG), Agentenbasierte Lizenzen sind von einigen Anbietern ebenfalls erhältlich. Der Preis der Software basiert auf der Anzahl und Art der Systeme, auf denen die Software-Agenten installiert sind 3 Marktstudie der Enterprise Strategy Group (ESG),

3 Daraus ergibt sich ein faires, transparentes und berechenbares Preismodell für die Datensicherung und -wiederherstellung, das Unternehmen nicht nur eine unmittelbare Einsparung von 40 Prozent und im Laufe der Zeit bis zu 70 Prozent bietet, sondern ihnen gleichzeitig auch ein Mittel zur besseren Verfolgung und Wiederherstellung liefert. In einem geschäftlichen Umfeld, in dem die Kosten der Datensicherung sprunghaft ansteigen und die Auswirkungen einer Betriebsstörung infolge Datenverlust immer bedrohlicher werden, bieten wir Ihnen einen Plan für eine intelligentere, proaktive, kostengünstige Datenschutzmethode. Die veränderten Realitäten in der Datensicherung Was jemand als fair betrachtet, ist immer eine Frage der Perspektive, die sich mit der Zeit und nach Maßgabe der Erfahrung und der vorhandenen Alternativen gezwungenermaßen ändert. In den Anfangstagen der Sicherungsbranche wurden die Preise für Software und Dienstleistungen pro Agent basierend auf der Anzahl und Art der Systeme, in denen die Software installiert wurde, festgesetzt. Während die Anzahl der erforderlichen Agenten rasch anwuchs, um immer mehr Schreibtischrechner und Server zu bedienen, gingen die Kosten pro Maschine nicht im selben Ausmaß zurück. Für viele Unternehmen war die Datensicherungs- und Wiederherstellungs-Software im Begriff, extrem teuer zu werden. Als Antwort darauf gewann ein neues Preismodell, das Capacity License Model (CLM), das den Preis auf Basis der Datenmenge bestimmt, die von einer Firma zu schützen sind, in der Branche zunehmend an Popularität. Dieses Modell funktioniert seit mehr als zwei Jahrzehnten ausnehmend gut. Die meisten Unternehmen kaufen ihre Datensicherungssoftware und -dienstleistungen heute auf diese Art, besonders für virtuelle Umgebungen und bei vielen Anwendungsagenten oder fortgeschrittenen plattenbasierten Funktionen. Da Unternehmen heute jedoch im täglichen Geschäftsbetrieb stark von der Verfügbarkeit ihrer Unternehmensdaten abhängig sind, gerät die kapazitätsbezogene Preisbildung langsam unter Beschuss. In einem kürzlich veröffentlichten Gartner-Bericht hieß es deshalb: Wir hören von Kunden, dass Ihnen das kapazitätsbezogene Preismodell Sorgen macht, da einige der marktführenden Anbieter für große Systeme sehr teuer sind. 4 Trends beim Datenwachstum und bei der Sicherung Die Verantwortlichen für die Datenspeicherung bei Unternehmen wissen nur allzu gut, wie rasch sich die Datenmengen vermehren. Laut Schätzung des Forschungsunternehmens IDC wird die insgesamt erzeugte und reproduzierte Datenmenge im Jahr Zettabyte erreichen, fast 50% mehr als im Jahr 2012 und beinahe das Vierfache der Menge im Jahr Nicht einmal Speichertechnologien wie Komprimierung und Deduplizierung beides wichtige Funktionen zur Verwaltung komplizierter Datenprofile reichen aus, um der wachsenden Datenmengen Herr zu werden. Die Kosten steigen - sind Sie darauf vorbereitet? Date nkapazität Die meisten Unternehmen geben an, dass ihre primären Daten pro Jahr um 20 % wachsen. Die gesicherte Datenmenge wächst um das 3- bis 4-fache dieses Prozentsatzes Zeit Gesicherte Daten Primäre Daten Quelle: Daten aus der ESG-Umfrage (mediane kumulierte Datenwachstumsrate) Derzeitiges Preismodell = exponentiell ansteigende Kosten Die Gründe für dieses Datenwachstum sind vielfältig, und sie zwingen Speichermanager, traditionelle Sicherungsmethoden zu überdenken. In einem Forschungsbericht von Gartner heißt es: Da immer mehr Anwendungen eingesetzt und immer mehr (physische und virtuelle) Maschinen installiert worden sind, sind die Kosten der Datensicherung angestiegen. Damit ist oft der Wunsch verbunden, entfernt gelegene Niederlassungen ebenfalls zu schützen, manchmal auch noch Schreibtischcomputer und Laptops. All dies kann in höheren Sicherungskosten und erheblich höheren jährlichen Ausgaben für Wartung und Service resultieren. In einigen Fällen wurde Abhilfe durch neue Preismodelle, z.b. durch eine kapazitätsbasierte Preisbildung (nach Terabyte) geschaffen, in anderen Fällen gibt dies jedoch Anlass zu wachsender Beunruhigung. 6 4 Best Practices for Repairing the Broken State of Backup, Gartner, August 2013 ID:G Executive Information: Top 10 Predictions, IDC, November 2012, IDC # Best Practices for Repairing the Broken State of Backup, Gartner, August 2013 ID:G

4 Etwas muss getan werden. Weder Preisnachlässe konkurrierender Anbieter noch Mengenrabatte können der ansteigenden Datenflut hinreichend entgegenwirken, zumindest nicht mittel- bis langfristig. Irgendwann kommt es soweit, dass Preisnachlässe für Sicherungsanbieter, die die Fixkosten für Technik, Support, Dienstleistungen und die geschäftliche Infrastruktur im Allgemeinen abdecken müssen, nicht mehr machbar sind. Eine Frage des Werts Unternehmen erkennen die Bedeutung der Daten, Anwendungen und IT-Systeme und verstehen, dass die Fähigkeit, ihrem Geschäft nachzugehen, vom Schutz dieser Vermögenswerte abhängt. Moderne IT-Organisationen in Unternehmen ergreifen jedoch viele Maßnahmen zum Schutz ihrer wertvollen Daten; die Datensicherung ist nur eine davon. Sie stellt ihre Versicherungspolice dar, etwas, das sie haben müssen, um das Risiko eines Datenverlustes zu mindern darunter auch die wenig wahrscheinliche, aber potenziell verheerende Möglichkeit eines Verlustes aller Daten. Was wir alle in Bezug auf die Datensicherung verstehen müssen, ist, dass der eigentliche Wert nicht in der Sicherung der Daten liegt, sondern in der Fähigkeit, Daten wiederherzustellen. Das standardmäßige CLM beruht jedoch auf den Kosten der Wiederherstellung von 100 Prozent Ihrer Daten, ohne Rücksicht darauf, wie viele Daten Sie tatsächlich wiederherstellen oder wie wahrscheinlich es ist, dass Ihre Firma überhaupt jemals Daten wiederherstellen muss. Es gibt keine gestaffelten Tarife, die den Unterschieden in der Wahrscheinlichkeit, der wiederhergestellten Datenmenge oder auch dem Geschäftsrisiko Rechnung tragen. Tatsache ist, dass die meisten Firmen pro Jahr weniger als 10 Prozent ihrer Daten retten 7, dabei aber so viel zahlen, als würden sie 100 Prozent ihrer Daten wiederherstellen. Im Sicherungsmarkt einem sehr alten, sehr langweiligen, fest eingewurzelten Markt mit einem Jahresumsatz von 5 Milliarden USD konkurrieren alte und neue Akteure erfolgreich auf Basis der Preise und der Tradition miteinander, indem sie Softwarelizenzen verkaufen, damit Kunden ihre Daten 'sichern' können. Mehr Daten erfordern mehr Sicherungs-Server und damit auch mehr Lizenzen. Ein großartiges Modell. Die Leute zahlen für die Datensicherung, worin jedoch kein Wert liegt. Der gesamte Wert liegt in der Wiederherstellung, für die jedoch keiner etwas verlangt. 8 -Steve Duplessie, Gründer und Senior Analyst bei ESG Aufgrund der wachsenden Sicherungskosten haben Firmen naturgemäß damit angefangen, den Wert, den sie für den Preis ihrer Sicherungssoftware erhalten, in Frage zu stellen. Ob Sie glauben, dass Sie für Ihre Datensicherung einen fairen Preis bezahlen oder nicht, ist eine Frage der Ansicht. Aus dem Grund schlagen wir eine neue Perspektive vor: Um wie viel weniger würden Sie zahlen, wenn der Preis von der Datenmenge abhängig wäre, die Sie wiederherstellen? Wie man ein faires Preismodell erstellt Aller Wahrscheinlichkeit nach haben Sie bereits von vor kurzem in anderen Sektoren stattgefundenen Revolutionen bei den Preismodellen profitiert. Nehmen wir als Beispiel die Musikindustrie: Früher war es so, dass Titel in gebündelter Form auf einem Album, entweder als LP, Kassette oder CD, gekauft wurden. Das Aufkommen neuer Technologien (siehe Internet, itunes) erlaubte es, Songs einzeln zu verkaufen, so dass man jetzt nur noch die Titel kaufen muss, die man haben will, nicht mehr und nicht weniger. Die Autoversicherung ist eine weitere Branche, in der eine andere Art von Preisrevolution stattfindet. Früher bezahlte man seine Prämien auf Grundlage einer versicherungsstatistischen Tabelle über das typische Fahrverhalten der demografischen Gruppe, der man angehörte. Einige Autoversicherer haben jedoch die radikale Idee eingeführt, Prämien davon abhängig zu machen, wie man tatsächlich fährt. Die Versicherung Progressive Snapshot verwendet zum Beispiel ein kleines Gerät zur Überwachung Ihres Fahrverhaltens wie oft Sie etwa auf die Bremse steigen, das in Ihrem Auto installiert wird und das automatisch Daten an die Versicherung schickt, die dann bestimmen, wie viel Rabatt Sie erhalten. Revolutionierung der Preisbildung für die Datensicherung Die beiden aufgeführten Preismodelle setzten neue Maßstäbe für Fairness in der jeweiligen Branche, indem sie es dem Kunden ermöglichen, einen niedrigeren Preis zu zahlen, der enger an den eigentlichen Geschäftswert der gekauften Leistung gebunden ist, sei es ein herausragender Hit anstelle eines mittelmäßigen Albums, oder eine Autoversicherung, die die Wahrscheinlichkeit eines Versicherungsanspruchs besser widerspiegelt. Das Recovery License Model (RLM) zielt auf eine ähnliche Revolution hinsichtlich der fairen Preisbildung in der Datensicherungsbranche ab und weist einige der selben Merkmale auf wie die oben aufgeführten Beispiele: n Separate Preise für einzelne Komponenten n Technische Neuerungen n Leistungbezogene Preise So funktioniert das RLM. Wiederherstellungs- und Datensicherungskosten werden voneinander getrennt Das Hauptproblem des kapazitätsbezogenen Preismodells liegt darin, dass es auf den Kosten der Datenwiederherstellung beruht, ohne zwischen Firmen, die viele Daten wiederherstellen und solchen, die nur wenige Daten wiederherstellen, zu differenzieren. 7 ESG-Marktforschungsumfrage v

5 Anstatt einen einzigen Preis festzusetzen, der nur davon abhängt, wie viele GB oder TB an Daten eine Firma sichert, gibt es beim RLM zwei Lizenzen mit unterschiedlichen Preisen: 1. Sicherung eine niedrige Pauschale, basierend auf den GB/Monat 2. Wiederherstellung ein variabler Preis basierend auf den GB/Monat, der für ein Jahr festgesetzt wird und sich alljährlich je nach Leistung ändert Branchenübliche Kosten Tracker, ein innovatives Analyse-Tool, das ins Cloud Backup von Asigra eingebettet ist. Der Recovery Tracker besteht aus einem einfachen Dashboard (Abbildung 1), das eine Reihe von nützlichen, messbaren Metriken anzeigt, darunter: n Anteil der wiederhergestellten Daten n Art der verlorenen Daten n Grund für die Wiederherstellung Abb. 1:Dashboard des Recovery Trackers von Asigra Die Kosten der Wiederherstellu ng werden mit den Kosten der Datensicherung kombiniert. Sie zahlen faktisch für die Wiederherstellu ng von 100 % Ihrer Daten. Kosten unter dem Recovery Licence Model von Asigra Disaster-Recovery- Übungen Wiederherstellung Sicherung Die Lizenzen für die Datensicherung und -wiederherstellung werden nach wie vor zugleich gekauft, und zwar immer im gleichen Kapazitätsverhältnis von 1:1. Recovery-Übungen werden getrennt zu niedrigeren Kosten berechnet, um mehr Transparenz zu bieten. Die getrennten Lizenzgebühren für Datensicherung und -wiederherstellung führen typischerweise zu unmittelbaren Einsparungen von ungefähr 40 Prozent und von bis zu 70 Prozent im Laufe der Zeit und reduzieren so die Gesamtbetriebskosten der Sicherung. Die Wiederherstellungsleistung wird verfolgt Wie viele Daten stellen Sie in einem Monat oder im Laufe eines Jahres wieder her? Warum stellen Sie Daten wieder her? Aller Wahrscheinlichkeit nach kann Ihre Firma diese beiden Fragen nicht so einfach beantworten. Tatsache ist, dass die meisten Firmen nicht über die notwendigen Software-Tools verfügen, um die Wiederherstellungsleistung über die Wiederherstellzeit (recovery time objective, RTO) und den maximal tolerierbaren Datenverlust (recovery point objective, RPO) hinaus zu verfolgen. Und warum sollten Sie dies auch tun? Da die Kosten der Datensicherung von der gesicherten Datenmenge abhängen, ist es irrelevant, wie viele Daten sie tatsächlich wiederherstellen und warum. Beim Recovery License Model ist hingegen der Prozentsatz der wiederhergestellten Daten einer Firma ausschlaggebend für die Berechnung eines genauen, fairen Preises. Für das Einholen dieser Informationen verwendet das RLM von Asigra den Recovery Wenn Firmen ein solches Analyse-Tool zur Verfügung gestellt wird, sind sie in der Lage, den Anteil der wiederhergestellten Daten und die damit verbundenen Kosten zu reduzieren und gleichzeitig ihren IT-Betrieb zu verbessern. Der Recovery Tracker bietet Firmen darüber hinaus die Möglichkeit, ihre Leistung im vertikalen Markt und über verschiedene Regionen, Firmengrößen und IT- Umgebungen hinweg zu benchmarken. Der Preis der Wiederherstellung auf Basis der Verwendung wird berechnet Mit dem Recovery Tracker von Asigra kann ganz einfach gemessen werden, wie viele Daten eine Firma im Laufe eines Jahres wiederherstellt. Anhand dieser Kenngröße, berechnet als Prozentsatz des gesamten Wiederherstellungsvolumens, wird für die Firma ein Recovery Performance Score (RPS, eine Bewertung der Wiederherstellungsleistung) errechnet, der auf einer Skala von 0 bis 10 liegt. Die Skala entspricht dem Preis pro GB für die Wiederherstellungskapazität. Der RPS bestimmt den monatlichen Fixbetrag pro GB, den eine Firma während der gesamten Lizenzdauer für die Wiederherstellung bezahlt. Anders ausgedrückt sinkt der monatliche Preis pro GB im zweiten Jahr, wenn Ihre Firma im ersten Jahr nur einen geringen Anteil ihrer Daten wiederherstellt. 5

6 Abbildung 2 stellt die gestaffelten Tarife des Recovery Performance Score dar. 0 Punkte bedeutet, dass Sie im vergangenen Jahr mindestens 25 Prozent Ihres gesamten gesicherten Datenvolumens wiederhergestellt haben und deshalb den höchstmöglichen Preis pro GB für die Wiederherstellung bezahlen. Beachten Sie dabei jedoch, dass Sie, auch wenn Sie 75 oder gar 100 Prozent Ihrer Daten wiederherstellen müssen, nie mehr als den Preis pro GB/Monat bezahlen, der für einen RPS von 0 bezahlt werden muss. Wenn Sie weniger als 25 Prozent Ihrer Daten wiederherstellen nimmt der Preis pro GB entsprechend ab. Ihre Firma zahlt den niedrigsten Preis, wenn sie 5 Prozent ihres gesamten gesicherten Datenvolumens oder weniger wiederherstellt. SICHERUNG SKOSTEN Pro GB/Monat Bewertung Leistung (% gesichert) Am schlechtestem Abb. 2: Recovery Performance Score WIEDERHERSTELLUNGSKOSTEN Recovery Performance Score (0-10) Selbst nach Hinzurechnen der niedrigen monatlichen Gebühr pro GB für die Datensicherung resultiert das RLM typischerweise in einer unmittelbaren Ersparnis von 40 Prozent bei den Gesamtkosten der Datensicherung und -wiederherstellung, und dieser Betrag kann im Laufe der Zeit auf mehr als 70 Prozent anwachsen. Eingebaute Kontrollen werden bereitgestellt Am besten Die meisten Führungskräfte einer Firma haben beim Erstellen des Budgets und bei der Kostenplanung am liebsten so viel Gewissheit und Vorhersagbarkeit wie möglich. Das RLM umfasst eine Anzahl an wichtigen eingebauten Komponenten, die für Vorhersagbarkeit und für mehr Fairness und Transparenz sorgen: 1. Vorhersagbarkeit der Kosten: Der Preis pro GB bleibt das ganze Jahr über gleich und ändert sich erst im darauffolgenden Jahr. Für den Fall, dass eine Firma ein besonders schwieriges Jahr mit vielen Datenverlusten und -wiederherstellungen erlebt, gibt es eine Obergrenze, die einschränkt, um wie viel sich der Preis pro GB im folgenden Jahr erhöht. 2. Unbeschränkte Wiederherstellungen: Unter dem RLM zahlen Firmen nicht jedes Mal, wenn Daten wiederhergestellt werden; Ihre Daten werden also nicht in Geiselhaft gehalten. 3. Verzichtleistung für die größte Wiederherstellung: Die größte Wiederherstellung eines jeden Lizenzjahres wird aus dem Recovery Performance Score herausgenommen, damit große, einmalige Datenverluste keine Auswirkungen auf den RPS der Firma oder auf die Preisbildung für die nächste Lizenzperiode haben. 4. Es werden nur erfolgreiche Wiederherstellungen gezählt: Die Recovery-Tracker- Software kann zwischen erfolgreichen und gescheiterten Datenwiederherstellungen unterscheiden. Falls eine Wiederherstellung aus irgendeinem Grund fehlschlägt, wirkt sich dies nicht auf den Recovery Performance Score aus. 5. Ausschluss der Recovery-Übungen: Gelegentliche Recovery-Übungen gehören zu den empfohlenen besten Verfahren, die sicherstellen, dass alle Systeme ordnungsgemäß funktionieren und dass die RTO- und RPO-Ziele, die im Business- Continuity-Plan Ihrer Firma festgelegt wurden, erreichbar sind. Sie können sogar entscheidend dazu beitragen, die Wiederherstellungsleistung mit der Zeit zu verbessern. Der Recovery Tracker unterscheidet zwischen diesen Übungen und tatsächlichen Wiederherstellungen. Unter dem RLM werden Recovery-Übungen separat zu einem geringeren Preis pro GB angesetzt, und die Übungen werden lange im Voraus geplant. Bezahlen Sie einen fairen Preis? Wie man den Preis einer Sicherungslösung beurteilt Die traditionelle kapazitätsbezogene Preisbildung erscheint recht einfach, da sie nur auf den gesicherten Datenvolumen beruht. Bei modernen Datenumgebungen verschleiert diese allzu starke Vereinfachung jedoch die versteckten Kosten. Verwenden Sie diese Fragen, um zu beurteilen, ob die derzeit in Ihrer Firma verwendete Datensicherungslösung ein faires, transparentes Preismodell darstellt: n Welchen Prozentsatz Ihres gesamten Datenumfangs stellen Sie innerhalb eines Jahres typischerweise wieder her? n Hatten Sie im vergangenen Jahr ein großes Wiederherstellungsereignis? n Wann mussten Sie zuletzt Daten in der Produktionsumgebung wiederherstellen? n Wie oft scheitern Ihre Wiederherstellungen? Bezahlen Sie immer gleich viel, auch, wenn die Wiederherstellungen scheitern? n Wie oft führen Sie DR-Übungen durch? n Wirkt sich die Menge der wiederhergestellten Daten auf den Preis aus, den Sie heute für die Wiederherstellung zahlen? n Bezahlen Sie für die Wiederherstellung von 100% Ihrer Daten, obwohl Sie in einem typischen Jahr nicht mehr als 20% wiederherstellen? n Bezahlen Sie für Ihre Sicherungslösung den gleichen Preis wie Ihr Konkurrent, der mehr Daten wiederherstellt als Sie? n Gewährt Ihnen Ihr derzeitiger Anbieter einen Nachlass dafür, dass Ihr IT-Betrieb effizient ist? n Müssen Sie mit Ihrem Anbieter Preise aushandeln, weil Ihre Kosten aufgrund wachsender Datenmengen Ihr Budget überschreiten? Was ist, wenn Ihr Anbieter Ihnen keine zusätzlichen Rabatte mehr gewähren kann?

7 Szenarien n Ihre Firma erlebt während der 2. Lizenzperiode einen katastrophalen Datenverlust. Wie viel kostet es, 100 Prozent der Daten wiederherzustellen? Vergessen Sie zuerst einmal nicht, dass die Daten Ihrer Firma gehören, Sie müssen also nur den Anteil wiederherstellen, den Sie wirklich benötigen. Das Recovery License Model bietet unbegrenzte Wiederherstellungen. Was den Preis betrifft, so ändert sich der Preis pro GB/Monat in der 2. Lizenzperiode nicht, da er auf dem RPS der 1. Lizenzperiode basiert. Es kann sein, dass der Datenverlust auch in der 3. Lizenzperiode keine Auswirkungen auf den Preis hat, da die größte einmalige Wiederherstellung aus dem RPS ausgeklammert wird. n Ihre Firma hat das ganze Jahr hindurch hohe Datenverluste. Auch hier ändert sich der Preis pro GB/Monat in der 2. Lizenzperiode nicht. Auch wenn Sie 50 Prozent des gesamten gesicherten Datenvolumens wiederherstellen müssen, bleibt Ihr RPS (0) unverändert, genauso, als hätten Sie nur 25 Prozent Ihrer Daten wiederhergestellt. Dadurch wird der maximale Preis, den Sie in der 3. Lizenzperiode für die Wiederherstellung bezahlen, einschränkt. Diese strengen Grenzen schränken ein, um wie viel sich der Preis von Jahr zu Jahr ändern kann und sorgen für gleichbleibend niedrige Preise. Langfristige Auswirkung auf die Kosten Das RLM wurde sorgfältig als eine faire und transparente Preisbildungsmethode für die Datensicherung und -wiederherstellung geplant, die IT-Unternehmen für eine gute Leistung (weniger wiederhergestellte Daten) belohnt und gleichzeitig Unternehmen schützt, bei denen ein signifikanter Datenverlust auftritt. GB im Laufe der Zeit unter dem RLM und im Vergleich zu den Standardpreisen der Branche dar, wobei sich die gesicherten Daten drei- bis viermal so schnell vermehren wie die primären Daten (deren erwartete kumulierte jährliche Wachstumsrate 20 Prozent beträgt). Jährliche Kosten (USD) Starten Verfolgen Speichern Abb. 3: Änderungen bei den jährlichen Ausgaben pro GB unter dem RLM im Vergleich zu den Standardpreisen der Branche Das RLM und Sie Jahr Verbessern Traditionelle Preisbildung Nicht alle Unternehmen benötigen gleich viel Datensicherung und -wiederherstellung. Das Recovery License Model von Asigra sorgt dafür, dass jede Firma einen fairen, ausgewogenen Preis bezahlt, der von ihrer jeweiligen Wiederherstellungsleistung abhängt. Lassen Sie uns Ihnen zeigen, wie Sie den Preis für die Datensicherung senken können, indem Sie nicht für eine 100%-ige Wiederherstellung bezahlen. 1. Probieren Sie den Recovery License Model Rechner aus 2. Tel Durchwahl 1462 RLM 3. Schicken Sie uns eine an Da das RLM auf niedrigen, begrenzten Wiederherstellungskosten beruht, bleiben die Kosten auch dann gering, wenn sich das gesicherte Datenvolumen zwangsläufig erhöht. Abbildung 3 stellt die erwarteten Änderungen bei den jährlichen Ausgaben pro Über Asigra Seit 1986 verlassen sich Unternehmen in aller Welt auf Asigra, um ihre Daten unter Verwendung eines weltweites Netzwerkes an Partnern, die Datensicherungs- und Wiederherstellungsdienste in der Cloud als öffentliche, private und/oder gemischte Einheiten anbieten, wiederherzustellen. Als erstes Unternehmen in der Branche, das zur Datensicherung und -wiederherstellung für Server, virtuelle Rechner, Endpunktgeräte, Datenbanken und Anwendungen agentenlose, cloud-basierte Wiederherstellungssoftware verwendet, senkt Asigra die Gesamtbetriebskosten, eliminiert Datensilos durch die Verwendung eines einzigen konsolidierten Speicherortes und garantiert die hundertprozentige Wiederherstellung. Das revolutionäre, zum Patent angemeldete Recovery License Model von Asigra bietet Unternehmen ein kostengünstiges Geschäftsmodell für die Datenwiederherstellung, wie es von keiner anderen Firma auf dem Datenspeicherungsmarkt angeboten wird. Nähere Informationen über Asigra finden Sie unter Asigra, das Logo von Asigra, Asigra Cloud Backup, Recovery is Everything, Recovery License Model und Recovery Tracker sind eingetragene Warenzeichen von Alle anderen Marken- und Produktnamen sind Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer. [06/14] 7

Preisbildung auf Basis der Wiederherstellungsleistung: eine innovative Art, das Unternehmenswachstum voranzutreiben

Preisbildung auf Basis der Wiederherstellungsleistung: eine innovative Art, das Unternehmenswachstum voranzutreiben Preisbildung auf Basis der Wiederherstellungsleistung: eine innovative Art, das Unternehmenswachstum voranzutreiben Asigra stellt ein dramatisches, neues Preisparadigma für Datensicherungs- und Wiederherstellungs-Software

Mehr

ShadowProtect 4 Backup Fast, Recover Faster

ShadowProtect 4 Backup Fast, Recover Faster ShadowProtect 4 Backup Fast, Recover Faster Schnelles und zuverlässiges Disaster Recovery, Datenschutz, System Migration und einfachere Verwaltung von Microsoft Systemen Üebersicht Nutzen / Vorteile Wie

Mehr

Wettbewerbsanalyse Retrospect und unsere Wettbewerber

Wettbewerbsanalyse Retrospect und unsere Wettbewerber Wettbewerbsanalyse und unsere Wettbewerber März 2014 Wettbewerbsanalyse: für Windows und unsere größten Wettbewerber Wir haben unsere Konkurrenz genau unter die Lupe genommen und überprüft, wie wir gegen

Mehr

repostor möchte Ihre TCO senken

repostor möchte Ihre TCO senken repostor möchte Ihre TCO senken In diesem Dokument informieren wir Sie über unsere Leistungen in folgenden Bereichen: ROI (Return on Investment = Kapitalerträge) Bis zu 43-fache Platzersparnis TCO (Total

Mehr

Wettbewerbsanalyse Retrospect und unsere Wettbewerber

Wettbewerbsanalyse Retrospect und unsere Wettbewerber Wettbewerbsanalyse und unsere Wettbewerber September 2013 Wettbewerbsanalyse: für Windows und unsere größten Wettbewerber Wir haben unsere Konkurrenz genau unter die Lupe genommen und überprüft, wie wir

Mehr

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell

Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell Dell Data Protection Solutions Datensicherungslösungen von Dell André Plagemann SME DACH Region SME Data Protection DACH Region Dell Softwarelösungen Vereinfachung der IT. Minimierung von Risiken. Schnellere

Mehr

Intelligentes Backup/Recovery für virtuelle Umgebungen

Intelligentes Backup/Recovery für virtuelle Umgebungen Intelligentes Backup/Recovery für virtuelle Umgebungen Mario Werner Sales Syncsort GmbH Calor-Emag-Straße 3 40878 Ratingen mwerner@syncsort.com Abstract: In den letzten Jahren haben sich die Situation

Mehr

MAX Insight. Whitepaper DATENSICHERUNG IST NICHT MEHR SICHER UND MUSS VON GRUND AUF REVOLUTIONIERT WERDEN!

MAX Insight. Whitepaper DATENSICHERUNG IST NICHT MEHR SICHER UND MUSS VON GRUND AUF REVOLUTIONIERT WERDEN! MAX Insight Whitepaper DATENSICHERUNG IST NICHT MEHR SICHER UND MUSS VON GRUND AUF REVOLUTIONIERT WERDEN! Inhaltsverzeichnis Datensicherung, wie wir sie bisher kannten, ist nicht mehr sicher und muss von

Mehr

Reduzieren Sie das Risiko mit Disk-to-Disk. Simply StorageWorks: Speicherlösungen ganz einfach mit HP. Benötigte Anti-Stress-Spielzeuge

Reduzieren Sie das Risiko mit Disk-to-Disk. Simply StorageWorks: Speicherlösungen ganz einfach mit HP. Benötigte Anti-Stress-Spielzeuge Benötigte Anti-Stress-Spielzeuge Ohne Daten- Backup Anderes Daten- Backup HP Disk-to-Disk Daten-Backup Reduzieren Sie das Risiko mit Disk-to-Disk Simply StorageWorks: Speicherlösungen ganz einfach mit

Mehr

E-Interview mit Herrn Dr. Winokur, CTO von Axxana

E-Interview mit Herrn Dr. Winokur, CTO von Axxana E-Interview mit Herrn Dr. Winokur, CTO von Axxana Titel des E-Interviews: Kostengünstige Datenrettung ohne Verlust und über alle Distanzen hinweg wie mit Enterprise Data Recording (EDR) von Axxana eine

Mehr

Die maßgeschneiderte IT-Infrastruktur aus der Südtiroler Cloud

Die maßgeschneiderte IT-Infrastruktur aus der Südtiroler Cloud Die maßgeschneiderte IT-Infrastruktur aus der Südtiroler Cloud Sie konzentrieren sich auf Ihr Kerngeschäft und RUN AG kümmert sich um Ihre IT-Infrastruktur. Vergessen Sie das veraltetes Modell ein Server,

Mehr

Verlust von Unternehmensdaten?

Verlust von Unternehmensdaten? Verlust von Unternehmensdaten? Das lässt sich vermeiden - Sehen Sie selbst! Wussten Sie schon? Auf Ihrem PC sammeln sich signifikante Unternehmensdaten an, deren Verlust Ihr Geschäft erheblich beeinträchtigen

Mehr

Infrastruktur-Lösungen für PDM/PLM und mehr. 2. IT-Expertenforum 24.06.2010 in Aalen

Infrastruktur-Lösungen für PDM/PLM und mehr. 2. IT-Expertenforum 24.06.2010 in Aalen 2. IT-Expertenforum 24.06.2010 in Aalen Backup heute: Hauptprobleme Operative Aspekte Gängigste technische Probleme beim Backup und Recovery: 66 % Backup-Fenster einhalten 49 % Zu langes Recovery 40 %

Mehr

... 64 bit Televaulting

... 64 bit Televaulting Next Generation Backup und Recovery Software... 64 bit Televaulting Kronberg, 07. Mai 2007 Asigra, der Technologieführer im Bereich agentless Backup und Recovery- für Unternehmen und Service Provider,

Mehr

Storage as a Service im DataCenter

Storage as a Service im DataCenter Storage as a Service im DataCenter Agenda Definition Storage as a Service Storage as a Service und IT-Sicherheit Anwendungsmöglichkeiten und Architektur einer Storage as a Service Lösung Datensicherung

Mehr

Fort Knox oder Kartenhaus: Welche Ergebnisse brachte unsere Umfrage zur Datensicherung?

Fort Knox oder Kartenhaus: Welche Ergebnisse brachte unsere Umfrage zur Datensicherung? Fort Knox oder Kartenhaus: Welche Ergebnisse brachte unsere Umfrage zur Datensicherung? Beschädigte Dateien. Ein unbedachter Fehler. Ein Jahrhundert-Hochwasser. Datenverluste, von tagtäglichen bis hin

Mehr

Software oder Appliance basierende Deduplikation Was ist die richtige Wahl? Storagetechnology 2010

Software oder Appliance basierende Deduplikation Was ist die richtige Wahl? Storagetechnology 2010 Software oder Appliance basierende Deduplikation Was ist die richtige Wahl? Storagetechnology 2010 Frank Herold Manager PreSales CEE Quantums Portfolio StorNextSoftware DXiSerie ScalarSerie ManagementTools

Mehr

Dunkel Cloud Storage. Der sichere Cloud-Speicher für Unternehmen

Dunkel Cloud Storage. Der sichere Cloud-Speicher für Unternehmen Dunkel Cloud Storage Der sichere Cloud-Speicher für Unternehmen Was ist Dunkel Cloud Storage? Dunkel Cloud Storage (DCS) stellt Ihnen Speicherplatz nach Bedarf zur Verfügung, auf den Sie jederzeit über

Mehr

IT-Monitoring braucht Sicherheit Sicherheit braucht Monitoring. Günther Klix op5 GmbH - Area Manager D/A/CH

IT-Monitoring braucht Sicherheit Sicherheit braucht Monitoring. Günther Klix op5 GmbH - Area Manager D/A/CH IT-Monitoring braucht Sicherheit Sicherheit braucht Monitoring Günther Klix op5 GmbH - Area Manager D/A/CH Technische Anforderungen an IT Immer komplexere & verteiltere Umgebungen zunehmend heterogene

Mehr

StorageCraft ImageManager ist eine voll ausgereifte Ergänzung zu

StorageCraft ImageManager ist eine voll ausgereifte Ergänzung zu Produktszenarien Was kann das Produkt für Sie tun? ist eine voll ausgereifte Ergänzung zu StorageCraft ShadowProtect, mit deren Hilfe Sie von einer einfachen Backup- und Wiederherstellungslösung zu einer

Mehr

Preisliste Leistungsbeschreibung

Preisliste Leistungsbeschreibung net-solution informatik ag bietet Datensicherungslösungen von Barracuda Networks und Veeam an, um auf die individuellen Kundenwünsche eingehen zu können. Geschäftskritische und sensitive Unternehmensdaten

Mehr

Whitepaper. Offsite-Datensicherung mit NovaBACKUP DataCenter am Beispiel der Amazon S3 Cloud. www.novastor.de/datacenter www.novastor.

Whitepaper. Offsite-Datensicherung mit NovaBACKUP DataCenter am Beispiel der Amazon S3 Cloud. www.novastor.de/datacenter www.novastor. Whitepaper Offsite-Datensicherung mit NovaBACKUP DataCenter am Beispiel der Amazon S3 Cloud /datacenter Offsite-Datensicherung mit NovaBACKUP DataCenter am Beispiel der Amazon S3 Cloud Hinsichtlich der

Mehr

(früher: Double-Take Backup)

(früher: Double-Take Backup) (früher: Double-Take Backup) Eine minutengenaue Kopie aller Daten am Standort: Damit ein schlimmer Tag nicht noch schlimmer wird Double-Take RecoverNow für Windows (früher: Double-Take Backup) sichert

Mehr

Datensicherung leicht gemac

Datensicherung leicht gemac Datensicherung leicht gemac Im heutigen geschäftlichen Umfeld, in dem Unternehmen online agieren und arbeiten, hängt der Erfolg Ihres Unternehmens davon ab, ob Sie die Systeme, Anwendungen und zugehörigen

Mehr

CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0

CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0 PRODUKTBLATT CA Cross-Enterprise Application Performance Management r2.0 Ganz neue Einblicke in kritische Messdaten für die Datenbank- und Netzwerkperformance sowie die Möglichkeit einer 360-Grad- Ansicht

Mehr

FACTSHEET. Backup «ready to go»

FACTSHEET. Backup «ready to go» FACTSHEET Backup «ready to go» Backup «ready to go» für Ihre Virtualisierungs-Umgebung Nach wie vor werden immer mehr Unternehmensanwendungen und -daten auf virtuelle Maschinen verlagert. Mit dem stetigen

Mehr

TERRA CLOUD Backup. Verschlüsselte Datensicherung in die Cloud

TERRA CLOUD Backup. Verschlüsselte Datensicherung in die Cloud TERRA CLOUD Backup Verschlüsselte Datensicherung in die Cloud TERRA CLOUD Backup Zusammenspiel aus drei Komponenten Backup-Agent: Wird auf jedem zu sichernden Server installiert Portal: Zentrale Administration

Mehr

Kompatibilität von Microsoft Exchange Server mit den Microsoft Windows Server-Betriebssystemen

Kompatibilität von Microsoft Exchange Server mit den Microsoft Windows Server-Betriebssystemen Kompatibilität von Microsoft Exchange Server mit den Microsoft Windows Server-Betriebssystemen Whitepaper Veröffentlicht: April 2003 Inhalt Einleitung...2 Änderungen in Windows Server 2003 mit Auswirkungen

Mehr

und 2003 Standard und Premium Editionen.

und 2003 Standard und Premium Editionen. Business Server Umfassende Backup- und Wiederherstellungslösung für wachsende Kleinunternehmen Überblick Symantec Backup Exec 2010 für Windows Small Business Server ist die ideale Datensicherungslösung

Mehr

Das Wiederherstellen einzelner Dateien im Gastsystem erfolgt immer über LAN, da der Backup-Proxy

Das Wiederherstellen einzelner Dateien im Gastsystem erfolgt immer über LAN, da der Backup-Proxy SEP ESX Dieses Dokument zeigt auf, wie in ESX Umgebung SEP Module und Lizenzen zum Einsatz kommen. SEP sesam unterstützt VMware Consolidated Backup (VCB). Zum besseren Verständnis ist zu Beginn eine kurze

Mehr

Die SAP Business One Cloudplattform auf SQL und HANA. Preise und Details zum Angebot Oktober 2015. www.cloudiax.de

Die SAP Business One Cloudplattform auf SQL und HANA. Preise und Details zum Angebot Oktober 2015. www.cloudiax.de Die SAP Business One Cloudplattform auf SQL und HANA Preise und Details zum Angebot Oktober 2015 www.cloudiax.de Cloudiax Preisliste Detaillierte Informationen zum Angebot finden Sie auf den nachfolgenden

Mehr

Die Public Cloud als Königsweg

Die Public Cloud als Königsweg Die Public Cloud als Königsweg Die Public Cloud als Königsweg 2 Die Public Cloud erscheint auf dem Radarschirm aller CIOs, die künftige Computerstrategien für Ihr Unternehmen planen. Obwohl die Public

Mehr

Glück ist keine Strategie für Ihre Datensicherheit

Glück ist keine Strategie für Ihre Datensicherheit Glück ist keine Strategie für Ihre Datensicherheit aber ist eine warum ONLINE / HYBRID besser ist Backups über Bandlaufwerke erfolgen meist manuell gesteuert, was unausweichlich versäumte Backups und

Mehr

Copyrights. Rev. 08.09.2011 09:12. 2005-2011 O&O Software GmbH Am Borsigturm 48 13507 Berlin Germany. http://www.oo-software.com.

Copyrights. Rev. 08.09.2011 09:12. 2005-2011 O&O Software GmbH Am Borsigturm 48 13507 Berlin Germany. http://www.oo-software.com. Copyrights Text, Abbildungen und Beispiele wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Der Herausgeber übernimmt für fehlerhafte Angaben und deren Folgen weder eine juristische noch irgendeine Haftung. Diese

Mehr

Backup und Restore von Oracle- Datenbanken in Niederlassungen

Backup und Restore von Oracle- Datenbanken in Niederlassungen Regionaltreffen München/Südbayern am Dienstag, 07.07.2008, 17:00 Uhr Backup und Restore von Oracle- Datenbanken in Niederlassungen Entfernte DBs einfach sichern Ihr Partner für Schulung, Betreuung und

Mehr

Top-Performer in der Beschaffung

Top-Performer in der Beschaffung Top-Performer in der Beschaffung Was macht sie zu den Besten? Unternehmen sind ständig auf der Suche nach weiteren Möglichkeiten, die Leistung ihrer Lieferketten zu verbessern und damit ihre Effizienz

Mehr

Ihre Informationen in guten. Bedarfsgerechte Lösungen für Ihr Informationsmanagement

Ihre Informationen in guten. Bedarfsgerechte Lösungen für Ihr Informationsmanagement Ihre Informationen in guten Händen. Mit Sicherheit. 4444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444444 Bedarfsgerechte Lösungen für Ihr Informationsmanagement

Mehr

White Paper: 4 unternehmensweite Vorteile durch die Optimierung von Lagerbestandsverwaltung

White Paper: 4 unternehmensweite Vorteile durch die Optimierung von Lagerbestandsverwaltung White Paper: 4 unternehmensweite Vorteile durch die Optimierung von Lagerbestandsverwaltung 2015 EazyStock Wie Sie Unternehmenssilos innerhalb Ihrer Lieferkette aufgliedern Es ist einfach anzunehmen, dass

Mehr

Kosteneinsparungen bei IT-Sicherheit

Kosteneinsparungen bei IT-Sicherheit In Zahlen: So machen sich wirksamerer Endpunktschutz, höhere Leistung und geringere Systemlast bemerkbar Unter dem ständigen Druck, Produktivität und Kosteneffizienz zu steigern, wird von Unternehmen fortwährend

Mehr

Spotlight 5 Gründe für die Sicherung auf NAS-Geräten

Spotlight 5 Gründe für die Sicherung auf NAS-Geräten Spotlight 5 Gründe für die Sicherung auf NAS-Geräten NovaStor Inhaltsverzeichnis Skalierbar. Von klein bis komplex.... 3 Kein jonglieren mehr mit Wechselmedien... 3 Zentralisiertes Backup... 4 Datensicherheit,

Mehr

Februar Newsletter der all4it AG

Februar Newsletter der all4it AG Februar Newsletter der all4it AG Geschätzter Kunde, gerne möchte ich Sie über die ersten neuen Produkte welche bei der all4it AG erhältlich sind Informieren. Verschärfte gesetzliche Rahmenbedingungen sowie

Mehr

Datensicherungskonzept Westfälische Hochschule

Datensicherungskonzept Westfälische Hochschule Datensicherungskonzept Westfälische Hochschule -ZIM- Rev. 1.00 Stand: 04.04.2014 Revisionsstände Revisionsstand Kommentar 1.00 Erste Version Seite 2 1 Einleitung Das Datensicherungskonzept dient zur Dokumentation

Mehr

Persönliche Einladung. Zur IT Managers Lounge am 4. November 2009 in Köln, Hotel im Wasserturm.

Persönliche Einladung. Zur IT Managers Lounge am 4. November 2009 in Köln, Hotel im Wasserturm. Persönliche Einladung. Zur IT Managers Lounge am 4. November 2009 in Köln, Hotel im Wasserturm. IT Managers Lounge präsentiert: Top-Trend Cloud Computing. Flexibilität, Dynamik und eine schnelle Reaktionsfähigkeit

Mehr

Die Schwachstellen virtueller Systeme

Die Schwachstellen virtueller Systeme Die Schwachstellen virtueller Systeme Holger Engelland Manager Data Recovery Engineering Kroll Ontrack GmbH Hanns-Klemm-Str. 5 71034 Böblingen hengelland@krollontrack.de Abstract: Holger Engelland, Manager

Mehr

White Paper: 5 Möglichkeiten, durch niedrigere Lagerbestände Kosten zu senken. 2014 EazyStock. www.eazystock.de

White Paper: 5 Möglichkeiten, durch niedrigere Lagerbestände Kosten zu senken. 2014 EazyStock. www.eazystock.de White Paper: 5 Möglichkeiten, durch niedrigere Lagerbestände Kosten zu senken 2014 EazyStock Herausforderungen: Lagerbestände senken Unternehmen, die Produkte kaufen oder produzieren und diese lagern,

Mehr

Oracle Automatic Storage Management (ASM) Best Practices

Oracle Automatic Storage Management (ASM) Best Practices Oracle Automatic Storage Management (ASM) Best Practices Markus Michalewicz BU Database Technologies ORACLE Deutschland GmbH 2 Page 1 www.decus.de 1 Agenda ASM Funktionalität und Architektur Storage Management

Mehr

Mobile Sicherheit & Schutz von konvergierten Daten

Mobile Sicherheit & Schutz von konvergierten Daten Mobile Sicherheit & Schutz von konvergierten Daten Sichere mobile Lösungen mit Die Datenrevolution bewältigen Die mobilen Geräte haben die Arbeitsweise der Unternehmen und ihrer Mitarbeiter revolutioniert.

Mehr

Nutzen Sie Ihr Optimierungspotential

Nutzen Sie Ihr Optimierungspotential Nutzen Sie Ihr Optimierungspotential Senken Sie Ihre Sicherheitsbestände, vermeiden Sie Stockoutsituationen und steigern Sie Ihre Stammdatenqualität mit dem myilocs Beschaffungszeitmodul. - 1 - myilocs

Mehr

Backup und Archivierung

Backup und Archivierung REGIONALES RECHENZENTRUM ERLANGEN [ RRZE ] Backup und Archivierung Systemausbildung Grundlagen und Aspekte von Betriebssystemen und System-nahen Diensten Jürgen Beier, RRZE, 17.06.2015 Inhalt Was sind

Mehr

Hosted Exchange. united hoster

Hosted Exchange. united hoster Hosted Exchange united hoster Inhalt 02 / Das mobile Postfach 03 / Die Vorteile 04 / Die Pakete 01 / Inhalt Hosted Exchange Das leistungsstarke Postfach united hoster bietet als professioneller Cloud-Anbieter

Mehr

bereit zum Abflug? Sind Ihre Talente

bereit zum Abflug? Sind Ihre Talente Sind Ihre Talente bereit zum Abflug? Die Weltwirtschaft wächst wieder und konfrontiert die globalen Unternehmen mit einem Exodus der Talente. 2013 und 2014 kommt das Wachstum in Schwung die Arbeitsmärkte

Mehr

IT-Benchmarking als Entscheidungshilfe bei der IT-Konsolidierung

IT-Benchmarking als Entscheidungshilfe bei der IT-Konsolidierung .consulting.solutions.partnership IT-Benchmarking als Entscheidungshilfe bei der IT-Konsolidierung Effizienter Staat 2016 Forum Erfolgsfaktoren für die IT-Konsolidierung 10.05.2016 Bewertung der Wirtschaftlichkeit

Mehr

staffitpro WEB Produkte und Lizenzen (Kauf) (Ergänzung zu Allgemeine Geschäftsbedingungen audeosoft GmbH staffitpro Web-Kauf )

staffitpro WEB Produkte und Lizenzen (Kauf) (Ergänzung zu Allgemeine Geschäftsbedingungen audeosoft GmbH staffitpro Web-Kauf ) staffitpro WEB Produkte und Lizenzen (Kauf) (Ergänzung zu Allgemeine Geschäftsbedingungen audeosoft GmbH staffitpro Web-Kauf ) Verantwortlich für den Inhalt: audeosoft GmbH, Kreuzberger Ring 44a, 65205

Mehr

FAST Long Term Archiving 24.06.2008

FAST Long Term Archiving 24.06.2008 FAST Long Term Archiving wir sichern Terabytes 24.06.2008 FAST LTA AG Hintergrund und Firmenhistorie 1985 1994 1999 2005 2006 Erste FAST Gründung (Software Security, Kryptographie) FAST Multimedia AG (Bild-

Mehr

A1 Cloud: Ihre IT immer verfügbar, sicher, aktuell.

A1 Cloud: Ihre IT immer verfügbar, sicher, aktuell. A1 Cloud: Ihre IT immer verfügbar, sicher, aktuell. Einfach A1. ist Österreichs führendes Kommunikationsunternehmen und bietet Festnetz, Mobiltelefonie, Internet und Fernsehen aus einer Hand. Basis sind

Mehr

Professor Windows April 2004 Liebe auf den ersten Klick (Schattenkopien unter Windows Server 2003)

Professor Windows April 2004 Liebe auf den ersten Klick (Schattenkopien unter Windows Server 2003) Professor Windows April 2004 Liebe auf den ersten Klick (Schattenkopien unter Windows Server 2003) Von Professor Windows und Erez Paz, Rapid Adoption Manager, Microsoft Israel Korrektur: Paul Luber, Program

Mehr

VMware Schutz mit NovaBACKUP BE Virtual

VMware Schutz mit NovaBACKUP BE Virtual VMware Schutz mit NovaBACKUP BE Virtual Anforderungen, Konfiguration und Restore-Anleitung Ein Leitfaden (September 2011) Inhalt Inhalt... 1 Einleitung... 2 Zusammenfassung... 3 Konfiguration von NovaBACKUP...

Mehr

Executive Briefing. Big Data und Business Analytics für Kunden und Unternehmen. In Zusammenarbeit mit. Executive Briefing. In Zusammenarbeit mit

Executive Briefing. Big Data und Business Analytics für Kunden und Unternehmen. In Zusammenarbeit mit. Executive Briefing. In Zusammenarbeit mit Big Data und Business Analytics für Kunden und Unternehmen Umfangreiche und ständig anwachsende Datenvolumen verändern die Art und Weise, wie in zahlreichen Branchen Geschäfte abgewickelt werden. Da immer

Mehr

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer

Backup- und Replikationskonzepte. SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Backup- und Replikationskonzepte SHE Informationstechnologie AG Patrick Schulz, System Engineer Übersicht Vor dem Kauf Fakten zur Replizierung Backup to Agentless Backups VMware Data Protection Dell/Quest

Mehr

DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung

DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung Was für ein Tempo! Das Rad dreht sich rasant schnell: Die heutigen Anforderungen an Softwareentwicklung sind hoch und werden

Mehr

DB2 Express: IBM Data Management Angebot für kleine und mittelständische Unternehmen

DB2 Express: IBM Data Management Angebot für kleine und mittelständische Unternehmen IBM Software Group DB2 Express: IBM Data Management Angebot für kleine und mittelständische Unternehmen IBM Data Management CEBIT 2003 IBM ist der führende Datenbankanbieter Kundenakzeptanz fördert Wachstum

Mehr

c o m p e t e n c e : d a t a m a n a g e m e n t

c o m p e t e n c e : d a t a m a n a g e m e n t c o m p e t e n c e : d a t a m a n a g e m e n t ... alle Daten sind gesichert, aber nur einen Klick entfernt. Sie haben nie mehr Sorgen wegen eines Backups. Ihre Daten sind auch bei einem Hardware-Ausfall

Mehr

Physikalische Server in einer virtuellen Welt überwachen

Physikalische Server in einer virtuellen Welt überwachen Physikalische Server in einer virtuellen Welt überwachen Von : Brien M. Posey Ein White Paper für IT-Profis, IT-Administatoren und IT-Manager Es steht außer Frage, dass die Virtualisierung der Server die

Mehr

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg Desktop Virtualisierung marium VDI die IT-Lösung für Ihren Erfolg marium VDI mariumvdi VDI ( Desktop Virtualisierung) Die Kosten für die Verwaltung von Desktop-Computern in Unternehmen steigen stetig und

Mehr

sedex-client Varianten für den Betrieb in einer hoch verfügbaren

sedex-client Varianten für den Betrieb in einer hoch verfügbaren Département fédéral de l'intérieur DFI Office fédéral de la statistique OFS Division Registres Team sedex 29.07.2014, version 1.0 sedex-client Varianten für den Betrieb in einer hoch verfügbaren Umgebung

Mehr

Management der virtuellen Server erfolgt meist nicht nach den Anforderungen der Unternehmen, sondern nach dem Bedarf der IT

Management der virtuellen Server erfolgt meist nicht nach den Anforderungen der Unternehmen, sondern nach dem Bedarf der IT E-Interview mit Herrn Dr. Materna: Experten Interview Management der virtuellen Server erfolgt meist nicht nach den Anforderungen der Unternehmen, sondern nach dem Bedarf der IT Titel des E-Interviews:

Mehr

Zuerst zu Open Source wechseln

Zuerst zu Open Source wechseln Zuerst zu Open Source wechseln Zuerst zu Open Source wechseln Inhaltsverzeichnis Zuerst zu Open Source wechseln... 3 In die Mitte.... 4 Veränderungen in der Wirtschaftlichkeit der IT.... 6 2 Zuerst zu

Mehr

Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich

Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich Möglichkeiten der E-Mail- Archivierung für Exchange Server 2010 im Vergleich Seit Microsoft Exchange Server 2010 bieten sich für Unternehmen gleich zwei mögliche Szenarien an, um eine rechtskonforme Archivierung

Mehr

10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7

10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7 5.0 10.3.1.4 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows 7 Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie die Daten sichern. Sie werden auch eine

Mehr

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Worauf Sie sich verlassen können: Hochzuverlässigkeit. Qualitätssprünge. Effizienzsteigerung. Starten Sie jetzt. Jederzeit. Bei Ihnen

Mehr

Schnellstartanleitung

Schnellstartanleitung Schnellstartanleitung Inhaltsverzeichnis 1 Hauptkomponenten... 3 2 Unterstützte Betriebssysteme und Umgebungen... 4 2.1 Acronis vmprotect 8 Windows Agent... 4 2.2 Acronis vmprotect 8 Virtual Appliance...

Mehr

Technische Anwendungsbeispiele

Technische Anwendungsbeispiele Technische Anwendungsbeispiele NovaBACKUP NAS Ihre Symantec Backup Exec Alternative www.novastor.de 1 Über NovaBACKUP NAS NovaBACKUP NAS sichert und verwaltet mehrere Server in einem Netzwerk. Die Lösung

Mehr

Terabytes von Daten effizient verwalten mit intelligenten Archivierungslösungen. SER Storage Technology GmbH, Neustadt/Wied

Terabytes von Daten effizient verwalten mit intelligenten Archivierungslösungen. SER Storage Technology GmbH, Neustadt/Wied Terabytes von Daten effizient verwalten mit intelligenten Archivierungslösungen T t Wil Torsten Weiler, SER Storage Technology GmbH, Neustadt/Wied Elektronische Archivierung, was ist das eigentlich? Elektronische

Mehr

Preise und Details zum Angebot

Preise und Details zum Angebot Die SAP Business One Cloudplattform auf SQL und HANA Preise und Details zum Angebot Dezember 2015 v2 www.cloudiax.de Cloudiax Preisliste Detaillierte Informationen zum Angebot finden Sie auf den nachfolgenden

Mehr

Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive.

Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive. Managed Print Services Neues Managed Print Services Seitenpreiskonzept: alles inklusive. Das heisst für Sie: Runter mit den Druckkosten. Produktivität verbessern, Kosten reduzieren, absolute Verlässlichkeit.

Mehr

Warum ist die Datensicherung so wichtig?

Warum ist die Datensicherung so wichtig? Datensicherung Warum ist die Datensicherung so wichtig? Daten sind allgegenwärtig - sie werden täglich in sehr großen Mengen erzeugt und gespeichert. Nach Einschätzung der IDC-Analysten beträgt das jährliche

Mehr

Entrepreneur Level Provisionen

Entrepreneur Level Provisionen Verdienstplan Unser Vergütungsplan wurde entwickelt, um unseren Teilnehmern zu helfen so schnell wie möglich wöchentlich und monatlich hohe Provisionen zu generieren. Die Grundlage unseres Vergütungsplan

Mehr

Symantec Protection Suite Small Business Edition Eine benutzerfreundliche, effektive und kostengünstige Lösung für kleine Unternehmen

Symantec Protection Suite Small Business Edition Eine benutzerfreundliche, effektive und kostengünstige Lösung für kleine Unternehmen Eine benutzerfreundliche, effektive und kostengünstige Lösung für kleine Unternehmen Überblick Symantec Protection Suite Small Business Edition ist eine benutzerfreundliche, kostengünstige Sicherheits-

Mehr

Professionelle Datenrettung

Professionelle Datenrettung Professionelle Datenrettung Was würden Sie tun, wenn plötzlich alle Ihre Daten weg wären October 6, 2004 Professionelle Datenrettung Besitzen Sie ein funktionierendes Desaster-Recovery-Konzept? October

Mehr

Neue Preisliste ab Oktober 2014

Neue Preisliste ab Oktober 2014 Neue Preisliste ab Oktober 2014 Häufig gestellte Fragen Allgemeines Warum gibt es eine neue Preisliste? Als Reaktion auf das Feedback von Partnern und Kunden nehmen wir kontinuierlich Optimierungen unserer

Mehr

Infrastruktur modernisieren

Infrastruktur modernisieren Verkaufschance: Infrastruktur modernisieren Support-Ende (EOS) für Windows Server 2003 Partnerüberblick Heike Krannich Product Marketing Manager ModernBiz ModernBiz Bereitstellung von KMU-Lösungen mit

Mehr

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung.

Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Der starke Partner für Ihre IT-Umgebung. Leistungsfähig. Verlässlich. Mittelständisch. www.michael-wessel.de IT-Service für den Mittelstand Leidenschaft und Erfahrung für Ihren Erfolg. Von der Analyse

Mehr

Die in die Jahre gekommene Backup-

Die in die Jahre gekommene Backup- BACKUP AS A SERVICE FÜR ICROSSING CASE STUDY IT-SERVICES AUF EINEN BLICK: Branche: Marketing Standort: München Mitarbeiter am Standort: 70 Projektlaufzeit: seit 2012 Die Digital Marketing Agentur icrossing

Mehr

staffitpro WEB Produkte und Lizenzen (SaaS) (Ergänzung zu Allgemeine Geschäftsbedingungen audeosoft GmbH staffitpro Web-SaaS )

staffitpro WEB Produkte und Lizenzen (SaaS) (Ergänzung zu Allgemeine Geschäftsbedingungen audeosoft GmbH staffitpro Web-SaaS ) staffitpro WEB Produkte und Lizenzen (SaaS) (Ergänzung zu Allgemeine Geschäftsbedingungen audeosoft GmbH staffitpro Web-SaaS ) Verantwortlich für den Inhalt: audeosoft GmbH, Kreuzberger Ring 44a, 65205

Mehr

Der deutsche Mittelstand geht im Katastrophenfall baden

Der deutsche Mittelstand geht im Katastrophenfall baden Disaster Recovery Strategie? Fehlanzeige! - Der deutsche Mittelstand geht im Katastrophenfall baden von René Büst, Senior Analyst, Crisp Research AG Mit dem Siegeszug der Cloud und dem hohen Anteil an

Mehr

VOIP / Unified Communications

VOIP / Unified Communications VOIP / Unified Communications HMP 2010 Die Informationsflut steigt an IDC - Studie 2008 hat das digitale Datenvolumen dem Ergebnis einer IDC-Studie nach um 3.892.179.868.480.350.000.000 Bits beziehungsweise

Mehr

Cristie Data Products GmbH. Unternehmensphilosophie Das WIR gewinnt!

Cristie Data Products GmbH. Unternehmensphilosophie Das WIR gewinnt! Cristie Data Products GmbH Unternehmensphilosophie Das WIR gewinnt! WIR stellen uns vor! Der Weg zum Erfolg immer schön nach vorne blicken! Cristie Data Products GmbH Nordring 53-55 63843 Niedernberg Seit

Mehr

Intelligent. Flexibel. Leistungsstark.

Intelligent. Flexibel. Leistungsstark. Überblick über Autodesk Subscription Intelligent. Flexibel. Leistungsstark. Die neuen Subscription-Optionen verbessern die täglichen Abläufe. Autodesk Subscription jetzt neu und erweitert Autodesk Subscription

Mehr

Big Data Analytics Roadshow. Nils Grabbert. Wie man mit einer analytischen Datenbank im Retargeting mehr erreicht. Düsseldorf, 24.04.

Big Data Analytics Roadshow. Nils Grabbert. Wie man mit einer analytischen Datenbank im Retargeting mehr erreicht. Düsseldorf, 24.04. Folie Retargeting intelligent Wie man mit einer analytischen Datenbank im Retargeting mehr erreicht. Big Data Analytics Roadshow Düsseldorf, 24.04.2012 Nils Grabbert Director Data Science Der Retargeting

Mehr

Schnellstartanleitung

Schnellstartanleitung Schnellstartanleitung Inhaltsverzeichnis 1 Hauptkomponenten...3 2 Unterstützte Betriebssysteme und Umgebungen...4 2.1 Acronis vmprotect Windows Agent... 4 2.2 Acronis vmprotect Virtual Appliance... 4 3

Mehr

Cisco gestern heute morgen

Cisco gestern heute morgen Cisco gestern heute morgen Dorothe Brohl Strategic Account Manager September 2015 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Q1 CY15 12 13 Die größte Unterstützung: unsere Kunden 5.0 4.33 4.33 4.30 4.33 4.37 4.37 4.36 4.41

Mehr

OptiDrive 360. Partner Product Kit

OptiDrive 360. Partner Product Kit OptiDrive 360 Partner Product Kit Inhalt Highlights OptiDrive 360 Was ist neu? Für den Fahrer Für die Zentrale Market insights Vorteile Technische Anforderungen 2 Highlights OptiDrive 360: In vier Schritten

Mehr

Pünktlichkeit und schnelle Reaktion auf

Pünktlichkeit und schnelle Reaktion auf ONLINE-BACKUP FÜR WPR-PERSONALLEASING SUCCESS STORY IT-BETRIEB AUF EINEN BLICK: Branche: Gastgewerbe Gegründet: 2000 Hauptsitz: Ismaning Mitarbeiter: ca. 380 Die wpr-personalleasing GmbH ist ein mittelständischer

Mehr

RHEIN-NECKAR-CLOUD. (Citrix Sharefile Enterprise) LEISTUNGSBESCHREIBUNG DER MANET GMBH

RHEIN-NECKAR-CLOUD. (Citrix Sharefile Enterprise) LEISTUNGSBESCHREIBUNG DER MANET GMBH RHEIN-NECKAR-CLOUD (Citrix Sharefile Enterprise) Dieses Dokument enthält die Leistungsbeschreibung für den Dienst Citrix Sharefile Enterprise. Die MAnet GmbH, nachfolgend Gesellschaft genannt, stellt den

Mehr

backupmyfilestousb ==> Datensicherung auf USB Festplatte

backupmyfilestousb ==> Datensicherung auf USB Festplatte Diese Präsentation zeigt Ihnen den Vergleich von mit anderen Datensicherungsverfahren. Backupmyfilestousb ist eine Software für Datensicherung, mit der Sie Ihre Daten täglich oder mehrmals täglich auf

Mehr

Claus PFLEGER Systems Engineer CEMEA claus.pfleger@veeam.com

Claus PFLEGER Systems Engineer CEMEA claus.pfleger@veeam.com Claus PFLEGER Systems Engineer CEMEA claus.pfleger@veeam.com Blickwinkel Abteilungsleiter & Vorgesetzte Sicherungslösung bewährt und passend für Virtualisierung? Backupkosten? Kostenentwicklung? Gegenwert

Mehr

Die Jagd nach Backup-Duplikaten wird jetzt noch effektiver. DXi4700 Deduplizierungs-Appliance

Die Jagd nach Backup-Duplikaten wird jetzt noch effektiver. DXi4700 Deduplizierungs-Appliance Die Jagd nach Backup-Duplikaten wird jetzt noch effektiver DXi4700 Deduplizierungs-Appliance Vielleicht die effizienteste, günstigste und leistungsfähigste Die Appliance setzt branchenweit neue Maßstäbe

Mehr

Symantec System Recovery 2011 Häufig gestellte Fragen

Symantec System Recovery 2011 Häufig gestellte Fragen Wiederherstellen von Systemen innerhalb weniger Minuten jederzeit und von jedem Ort aus. Was ist t Symantec System Recovery? Symantec System Recovery 2011 (ehemals Symantec Backup Exec System Recovery)

Mehr

CloneManager Für Windows und Linux

CloneManager Für Windows und Linux bietet ein leicht zu bedienendes, automatisches Verfahren zum Klonen und Migrieren zwischen und innerhalb von physischen oder virtuellen Maschinen oder in Cloud- Umgebungen. ist eine Lösung für die Live-Migrationen

Mehr

DST. Diagnose- / Datenrettungsauftrag. Notfall Service - Datenrettung Recovery Datenwiederherstellung GROUP

DST. Diagnose- / Datenrettungsauftrag. Notfall Service - Datenrettung Recovery Datenwiederherstellung GROUP Diagnose- / Datenrettungsauftrag Notfall Service - Datenrettung Recovery Datenwiederherstellung Professionelle Datenrettung: Gelöschte Daten und Dateien wiederherstellen Rückgewinnung verlorener Daten

Mehr