Alcoa BP Ebay Givaudan Krones Orad Royal Dutch Shell Sixt Südzucker Wirecard W & W Zooplus. Tradingchancen in jeder Marktsituation DAX

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Alcoa BP Ebay Givaudan Krones Orad Royal Dutch Shell Sixt Südzucker Wirecard W & W Zooplus. Tradingchancen in jeder Marktsituation DAX"

Transkript

1 Alcoa BP Ebay Givaudan Krones Orad Royal Dutch Shell Sixt Südzucker Wirecard W & W Zooplus 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH 5.20 SCHWEIZ 5,90 CHF Sauereien mache ich nicht mit 10 Dirk Müller alias Mister DAX versucht sich als Fondsmanager 18 Gesund Welche Aktien vom Bio-Trend proitieren 34 Gesucht Tradingchancen in jeder Marktsituation 76 Geschickt Wie Sie unrentable Sparbriefe loswerden DAX Belgien, Niederlande, Luxemburg 5,30 Italien, Spanien, Portugal 5,70 Warum die ganz großen Ziele für Deutschlands Leitindex keine Illusion sind

2 Wie ich meinen Schülern Mathe beibringe, weiß ich. Wie ich mein Geld richtig investiere, jetzt auch. Julia M. (Lehrerin) Lernen Sie jetzt, wie Sie Ihr Geld erfolgreich anlegen! Die Börsen-Akademie für Privatanleger Örtlich und zeitlich flexibel Von Finanzexperten entwickelte Schulungen Jetzt kostenloses Infopaket anfordern: Partner: Fördermitglieder:

3 NOTIZZETTEL Frank-B. Werner Herausgeber Aktien sind keine Medizin Heiko Maas, der Bundesminister für Justiz und Verbraucherschutz, will den Dialog, den seine Beamten mit Banken und Sparkassen in Sachen Beratungsprotokoll führen, intensivieren. Ofensichtlich hat sich mittlerweile bis nach Berlin herumgesprochen, dass die zum Schutz der Sparer und Anleger von Maas Vorgängerin Ilse Aigner eingeführte Protokollierungsplicht der Beratungsgespräche das ziemliche Gegenteil der guten Absicht erreicht haben es wird nicht besser, sondern weniger beraten. Zu verdenken ist das den Anbietern von Finanzdienstleistungen nicht. Schließlich ist die Erstellung der Protokolle kompliziert und deshalb teuer. Kleinere Banken und Sparkassen scheuen zudem die erhöhten Haftungsrisiken. Die fatale Folge insbesondere in Nullzinszeiten: Aktien, viele Fonds und Zertiikate kommen in der Wertpapierberatung nicht mehr vor. Wer nicht wie ein BÖRSE ONLINE-Leser gut informiert ist und seine Entscheidungen selbst trefen kann, wird so von den renditestarken Segmenten der Finanzmärkte qua Regulierung praktisch ausgeschlossen. Als Ziel hat Maas formuliert, Kunden und Finanzdienstleistern mit einer praktikableren Lösung einen Ausweg aus dem Dilemma zu weisen. Vielleicht sollte er den Bürgern mehr zutrauen und sich lieber Gedanken über eine Abschaffung machen. Aktien sind doch keine verschreibungsplichtige Medizin. Wird es in Zukunft ein berufsständisches Versorgungswerk für Crowdworker geben? Oder krempeln wir die 125 Jahre alte gesetzliche Rentenversicherung um und öfnen sie für Solo-Selbstständige? Das fragt Bundesarbeits- und Sozialministerin Andrea Nahles im Politikmagazin Cicero, und bei allen, die sich bislang der gesetzlichen Rentenversicherung entziehen konnten, sollten jetzt die Alarmglocken läuten. Das Umlageverfahren die Bezüge der Rentner werden aus den Beiträgen der Aktiven bezahlt braucht angesichts des demograischen Wandels dringend neue Beitragszahler. Selbstständige, die das Glück haben, ihre Altersvorsorge in Einrichtungen mit Kapitaldeckung zu organisieren, wecken da natürlich Begehrlichkeiten. Das Auf schvoluptas debis inden mo bea Sie sapitae. alle Infos Rum für lvoluptas Ihre Investmentstrategie: debis mo bea sapitae. aktuelle Rum Marktberichte, lunt aut quist, Echtzeitkurse torument et as für intibus Wertpapiere, id ulla que Devisen es nobis und millest, Rohstofe, everita exklusive ssumquaectis Empfehlungen nihiciunt ditempo zu Aktien, raectessin Fonds und repeunt Derivaten, aut quist, fundierte torument Chartanalysen, et as intibus id clevere ulla que Verbrauchertipps, es nobis millest, spannende everita ssumquaectis nihiciunt von Börsenprois, ditempo intelligente raectessin Gastbeiträge Suchtools repeicab iur, für Produkte sequianti sowie niet vendant. die Musterdepots Erit, der etur Redaktion res volore und pa dem Portfolios faceperae liatis estis Selbereinrichten. eum quae dicabore ratiur? Cidi- zum temque dolendi volupta spelecae porrum, con pa quidi sedinseque comni omnihil et as exerum fugiaescia ipiciat iassund eribusvoluptas debis mo bea Content sapitae. Rum licab Premium iur, sequianti niet vendant. Erit, etur res volore pa dem faceperae liatis estis eum Sie wollen immer einen Schritt voraus quae dicabore ratiur? Ciditemque dolendi sein? Dann nutzen Sie unseren Premium- Bereich volupta mit spelecae exklusiven porrum, Inhalten. con pa quidi sedinseque comni omnihil et as exerum fugiaescia ipiciat iassund eribusvoluptas debis mo bea sapitae. Rum licab iur, sequianti niet vendant. Erit, etur res volore pa dem faceperae liatis estis eum quae dicabore ratiur? Ciditemque dolendi volupta spelecae porrum, con pa quidi sedinseque comni omnihil et as exerum fugiaescia ipiciat iassund eribusvoluptas debis mo bea sapitae. Rum licab iur, sequianti niet vendant. Erit, etur res volore pa dem faceperae liatis estis eum Börsengelüster quae dicabore ratiur? Ciditemque dolendi Gerüchte volupta spelecae und Spekulationen porrum, con bewegen pa quidi die sedinseque meist comni stärker omnihil als schlichte et as exerum Fakten fugi- Börsen oder aescia Unternehmensnachrichten. ipiciat iassund eribusvoluptas In dieser debis Rubrik mo bea erfahren sapitae. Sie Rum bereits licab einen iur, Tag sequianti vor dem niet vendant. Erscheinen der Heftausgabe, über welche Titel derzeit auf dem Parkett und in Zwischentitel der Finanzbranche getuschelt wird. Erit, etur res volore pa dem faceperae liatis Jeden estis Mittwoch eum quae ein dicabore heißes Gerücht ratiur? Cidi- temque dolendi volupta spelecae porrum, con Spannende quidi Infos sedipis aus vendis Insiderkreisen atioris dolut reped ma quisquunt aut quist, torument et tae. Kurseinschätzung Rum licab iur, sequianti der Redaktion niet vendant. boersengefluester BÖRSE ONLINE auf Facebook BÖRSE ONLINE Android-App play.google.com BÖRSE ONLINE auf Twitter twitter.com/boerseonline BÖRSE ONLINE

4 INHALT INDEX UNTERNEHMEN 3D Systems Airbus Alcoa Alibaba Allianz...17 Alpiq...37 Axel Springer Barnes & Noble BASF...17 Bayer...17 BB Biotech...48 Beta Systems Blendle BP...22 BT Group Cewe Stiftung...32 Deutsche Annington Deutsche Wohnen DuPont Easyjet Ebay...42, 50 Eurokai Fresenius...17 Frosta Gagfah...40 General Electric Givaudan...33 Google... 42, 78 Heliad Hewlett-Packard... 40, 41, 42 Hugo Boss IFA Hotel & Touristik Isis Pharma...32 Koenig & Bauer Krones Kuka LEG Immobilien Ludwig Beck Marks & Spencer Merck...17 Metro Morphosys Motor Oil...40 Orad Hi-Tec Systems...33 Paypal ProSiebenSat Royal Dutch Shell...30 SABMiller Sanderson Farms Sixt Stada...24, 29 Stallergènes Stryker Südzucker...32 SunOpta Tintbright Total Produce United Internet Vancamel Verbund...33 Vivendi Volkswagen...17 Whole Foods Market Wincor Nixdorf...30 Wirecard...14, 38 Wüstenrot & Württembergische.. 39 Zooplus PERSONEN Abe, Shinzo...12 Bufett, Warren...80 Draghi, Mario Ebner, Martin...37 Immelt, Jefrey...8 Kolb, Patrick...78 Krzanich, Brian...8 Kuroda, Haruhiko...12 Munger, Charles...80 Netopi, Lars Retzlaf, Hartmut MÄRKTE & MACHER 6 Ausblick/Barometer Wohin die Märkte tendieren 7 Termine der Woche 8 Chinas Boom-Börsen Skepsis der Prois gegenüber dem Markt nimmt zu Gewinner und Verlierer 9 Dividendenrekord Deutsche Firmen schütten 41,7 Milliarden Euro aus Trendcheck 10 Ein Fonds aus Anlegersicht Dirk Müller, auch bekannt als Mr. DAX, im Interview TITEL 12 DAX Es ist längst keine Utopie mehr: Bis zum Ende dieses Jahrzehnts kann der DAX die magische Marke erreichen AKTIEN & INVESTMENTS 18 Gesunde Ernährung hat ihren Preis Aktien aus der Bio-Branche sind gefragt. Wer neu einsteigt, muss selektieren 20 Jetzt zählt s Die Wahlen in Großbritannien am 7. Mai bringen viel Unsicherheit. Welche Aktien dem trotzen 22 Jede Menge Baustellen Der Ölkonzern BP muss eine Milliardenstrafe zahlen und wird so zum Übernahmekandidaten 24 Russische Grippe Warum die Anleihe von Stada trotz Problemen mit dem schwachen Rubel der Zinstipp der Woche ist 26 Der Mix macht es aus Mischfonds werden immer beliebter. BÖRSE ONLINE stellt fünf überzeugende Produkte vor ZITAT DER WOCHE Ich bin auf Distanz zu Winterkorn. VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch mit dem Versuch, seinen bisherigen Ziehsohn und Noch-Konzernlenker Martin Winterkorn zu demontieren 28 Börsengelüster Gerüchte vom Parkett zu Ludwig Beck Beta Systems Zooplus Vivendi Heliad Schwarze Liste Missstände bei Stallergenes Vancamel/Tintbright 30 Quick-Check Royal Dutch Shell Wincor Nixdorf Alcoa Sixt Koenig & Bauer Cewe Stiftung Isis Pharma Südzucker Orad Hi-Tec Givaudan Verbund STRATEGIEN & TRADING 34 Zocken, aber richtig Technische Signale geben Tradern das richtige Timing vor. Drei Beispiele, wie das funktioniert 37 Guru-Alarm Martin Ebner, das einstige Enfant terrible der Schweizer Bankenszene, krempelt den Versorger Alpiq um 38 Favoriten Wirecard Stryker Krones Eurokai W & W FinTech-Zertiikat 40 Rückblick Was BÖRSE ONLINE vor einem Jahr, vor zehn und vor 25 Jahren empfohlen hat und was immer noch einen Kauf wert ist 42 Derivate Tipp der Woche 43 Chartsignal 3D Systems 44 Charttechnik DAX FTSE 100 SMI CAC 40 S & P 500 Nasdaq 100 Dow Jones Nikkei 225 Euro/Dollar Gold 48 Musterdepots 50 Das Wikifolio-Depot Das investierbare Nebenwerte- Depot von BÖRSE ONLINE DATENBANK 51 Indizes, Terminmarkt, Rohstofe 52 Tops und Flops Kurse, Relative Stärke, Kurs-Gewinn-Verhältnis und Volatilität von 240 Aktien 54 Deutsche Aktien/64 Aktien international/71 Zertiikate/ 72 ETFs, Fonds/74 Anleihen/ 75 Konjunktur, Währung, Zinsen GELD & MEHR 76 Raus aus Knebelverträgen Wer Sparbriefe vorzeitig aulösen will, der kann sie nur verkaufen. Wie das funktioniert 77 Zinsen Die besten Konditionen für Tagesgeld, Festgeld & Co 78 Perspektiven Patrick Kolb von Credit Suisse über künstliche Intelligenz 79 Mailbox / Mitmachfonds Leserinvestment: IFA Hotel & Touristik 80 Legendäre Investoren Charles T. Munger das Genie im Schatten 82 Prachtstücke Mythos Leica-Kamera RUBRIKEN 3 Editorial von Frank-B. Werner 4 Inhalt / Firmen- und Namensregister 41 Impressum / Adressen / Rufnummern 4 BÖRSE ONLINE

5 DAX ANZEIGE DAX-Entwicklung jetzt zweifach gehebelt. 12 TITEL Beste Aussichten Warum der DAX bis zum Ende dieses Jahrzehnts bei Punkten stehen kann und mit welchen Aktien Anleger den Aufstieg mitmachen 22 Bestes Angebot BP droht eine Milliardenstrafe für die Ölpest 2010 im Golf von Mexiko. Nicht der einzige Grund, der den Konzern zum Übernahmeobjekt macht 80 Bestes Blatt Er ist das Genie hinter Warren Bufett: Charlie Munger. Wo der Co-Vorstand von Berkshire Hathaway herkommt, was er alles geleistet hat Titelbild: 123RF, Cashkurs.com; Bild: 123RF, Matthew Lloyd/Bloomberg, Daniel Acker/Bloomberg, Fabian Bimmer/Reuters Für alle, die noch mehr wollen. Sie erwarten einen weiteren Anstieg des DAX und damit einen echten Bullenmarkt? Wünschen sich aber noch ein bißchen mehr Performance? Dann lohnt ein Blick auf den neuen ComStage LevDAX x2 UCITS ETF (WKN ETF 043). Der börsengehandelte Indexfonds bildet die tägliche Entwicklung des DAX gleich doppelt ab. Dies gilt sowohl für steigende als auch für fallende Kurse. Durch die tägliche Betrachtungsweise eignet sich der ETF vor allem für kurzfristige Engagements in Trendmärkten. Und das zu günstigen Kosten, denn die Pauschalgebühr beträgt nur 0,30 Prozent p.a. Stand: 10. April Der Verkaufsprospekt mit ausführlichen Risikohinweisen und die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID) sind bei ComStage, CM-EMC, Kaiserplatz, Frankfurt a. M. kostenlos erhältlich. Der Index und seine Marken sind geistiges Eigentum des Indexsponsors und für bestimmte Verwendungen an die Commerzbank AG bzw. Commerz Funds Solutions S.A. lizenziert worden. Ihr Kontakt zu uns: BÖRSE ONLINE

Amazon Apple Biotest Facebook Fielmann KSB Microsoft Sto Wincor Nixdorf Windeln.de Zooplus. Ein halbes Jahrhundert auf der Erfolgsspur.

Amazon Apple Biotest Facebook Fielmann KSB Microsoft Sto Wincor Nixdorf Windeln.de Zooplus. Ein halbes Jahrhundert auf der Erfolgsspur. Amazon Apple Biotest Facebook Fielmann KSB Microsoft Sto Wincor Nixdorf Windeln.de Zooplus 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen 18 2015 30.4. 6.5.2015 DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH 5.20 SCHWEIZ 5,90 CHF

Mehr

Adidas AIG Bet-at-home Coca-Cola Continental Innotec TSS Intershop Munich Re Sino Symrise. Tech-Aktien günstig wie lange nicht mehr.

Adidas AIG Bet-at-home Coca-Cola Continental Innotec TSS Intershop Munich Re Sino Symrise. Tech-Aktien günstig wie lange nicht mehr. Adidas AIG Bet-at-home Coca-Cola Continental Innotec TSS Intershop Munich Re Sino Symrise 29. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen 46 2015 12.11. 18.11.2015 DEUTSCHLAND 4,50 ÖSTERREICH 5,20 SCHWEIZ 5,90 CHF

Mehr

Zahltag! In den kommenden Wochen schütten deutsche Unternehmen 43 Milliarden Euro Dividende aus. So kassieren Sie mit. 224 Aktien.

Zahltag! In den kommenden Wochen schütten deutsche Unternehmen 43 Milliarden Euro Dividende aus. So kassieren Sie mit. 224 Aktien. Adecco Drägerwerk Ebay Finlab Gategroup Hella Intel Leoni Linde Osram Volkswagen 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen Dividenden- Kalender 224 Aktien Termine, Orte, Ausschüttungen Seiten 16/17 32 Nasdaq

Mehr

Deutschlands Lieblinge Von Apple bis VW welche der 20 beliebtesten Aktien wirklich ein Investment wert sind

Deutschlands Lieblinge Von Apple bis VW welche der 20 beliebtesten Aktien wirklich ein Investment wert sind Allianz Danone Heidelberger Druck H & R Intel KWS Saat Lions Gate MBB Neurocrine Sixt Zooplus 29. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen 48 2015 26.11. 2.12.2015 DEUTSCHLAND 4,50 ÖSTERREICH 5,20 SCHWEIZ 5,90

Mehr

Deutsche Pfandbriefbank Europcar Grammer Grenkeleasing Hella Lufthansa Rosenbauer Software AG. Warum die Börse der Wirtschaftskrise trotzt.

Deutsche Pfandbriefbank Europcar Grammer Grenkeleasing Hella Lufthansa Rosenbauer Software AG. Warum die Börse der Wirtschaftskrise trotzt. Deutsche Pfandbriefbank Europcar Grammer Grenkeleasing Hella Lufthansa Rosenbauer Software AG 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen 37 2015 10.9. 16.9.2015 DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH 5.20 SCHWEIZ 5,90

Mehr

Die Dividendenmaschine

Die Dividendenmaschine Adidas CTS Eventim Medtronic Nexus Pandora Patrizia Immobilien Porsche Salzgitter Tesla 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen 14 2015 2.4. 8.4.2015 DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH 5.20 SCHWEIZ 5,90 CHF Die

Mehr

Bertrandt Cewe Stiftung Fraport General Electric Home Depot MAX Automation QSC SHW WCM. Hedgefonds-Guru wettet auf Chip-Aktie. Aktien für Gewinner

Bertrandt Cewe Stiftung Fraport General Electric Home Depot MAX Automation QSC SHW WCM. Hedgefonds-Guru wettet auf Chip-Aktie. Aktien für Gewinner Bertrandt Cewe Stiftung Fraport General Electric Home Depot MAX Automation QSC SHW WCM 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen 22 2015 28.5. 2.6.2015 DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH 5.20 SCHWEIZ 5,90 CHF Tiefpunkt

Mehr

Dividenden Stars. Die erfolgreichsten Strategien So kassieren Sie richtig. 76 Sinnlos. 18 Standhaft. 34 Simpel

Dividenden Stars. Die erfolgreichsten Strategien So kassieren Sie richtig. 76 Sinnlos. 18 Standhaft. 34 Simpel BMW Beiersdorf Dialog Semiconductor Eon Freenet Munich Re ProSiebenSat.1 QSC Tifany 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen 20 2015 13.5. 20.5.2015 DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH 5.20 SCHWEIZ 5,90 CHF Die Banken

Mehr

Bayer Deutsche Pfandbrief Exxon Mobil Fintech Group Richemont Singulus Stada Thomas Cook. Warum Warren Bufett jetzt auf Apple setzt

Bayer Deutsche Pfandbrief Exxon Mobil Fintech Group Richemont Singulus Stada Thomas Cook. Warum Warren Bufett jetzt auf Apple setzt Bayer Deutsche Pfandbrief Exxon Mobil Fintech Group Richemont Singulus Stada Thomas Cook 29. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen BOERSE-ONLINE.DE 21 2016 25.5. 1.6.2016 DEUTSCHLAND 4,50 ÖSTERREICH 5,20 SCHWEIZ

Mehr

Die wichtigsten deutschen Aktien

Die wichtigsten deutschen Aktien CTS Eventim DEAG Fielmann Fresenius Gerresheimer KWG Pfeifer Vacuum RWE Syngenta Vossloh 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen 36 2015 3.9. 9.9.2015 DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH 5.20 SCHWEIZ 5,90 CHF 27

Mehr

Die wertvollsten Unternehmen

Die wertvollsten Unternehmen Adidas BB Biotech Ebay Georg Fischer Siemens SMA Solar Starbucks VW Wirecard Zumtobel 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen 05 2015 29.1. 4.2.2015 DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH 5.20 SCHWEIZ 8.00 CHF Privat

Mehr

Unsere besten Tipps für Sie

Unsere besten Tipps für Sie 3D Systems Adidas Airbus Aurelius Drillisch Medigene Morphosys Netlix Novo Nordisk 29. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen 53 2015 31.12.2015 6.1.2016 DEUTSCHLAND 4,50 ÖSTERREICH 5,20 SCHWEIZ 5,90 CHF Daimler

Mehr

Centrotec Dürr Harley-Davidson Home Depot K + S Magforce RIB Software Sixt Swisscom Zooplus. 20 Aufsteiger. Macht. China

Centrotec Dürr Harley-Davidson Home Depot K + S Magforce RIB Software Sixt Swisscom Zooplus. 20 Aufsteiger. Macht. China Centrotec Dürr Harley-Davidson Home Depot K + S Magforce RIB Software Sixt Swisscom Zooplus 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen 35 2015 27.8. 2.9.2015 DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH 5.20 SCHWEIZ 5,90 CHF

Mehr

Gewinne Gewinner Gewinnen. Exklusive Prognose für 2016 560 Aktien neu bewertet Die Top-Tipps für Ihr Depot. 16 Gut essen.

Gewinne Gewinner Gewinnen. Exklusive Prognose für 2016 560 Aktien neu bewertet Die Top-Tipps für Ihr Depot. 16 Gut essen. Bayer Deutsche Post Deutsche Telekom Evonik Fresenius Gemalto Lonza Merck Morphosys Sixt 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen 10 2015 5.3. 11.3.2015 DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH 5.20 SCHWEIZ 8.00 CHF Weniger

Mehr

Allgeier BMW Daimler Deutsche Telekom Francotyp-Postalia Gerry Weber Inditex Twitter Wirecard. Wenig Wachstum, günstige Aktien USA

Allgeier BMW Daimler Deutsche Telekom Francotyp-Postalia Gerry Weber Inditex Twitter Wirecard. Wenig Wachstum, günstige Aktien USA Allgeier BMW Daimler Deutsche Telekom Francotyp-Postalia Gerry Weber Inditex Twitter Wirecard 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen 25 2015 18.6. 24.6.2015 DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH 5.20 SCHWEIZ 5,90

Mehr

Besonders wertvoll. Qualitätsaktien für Ihr Depot. 74 Steuern. 16 Ackern. 18 Zittern. Starkes Comeback der Agrartechnik-Aktien

Besonders wertvoll. Qualitätsaktien für Ihr Depot. 74 Steuern. 16 Ackern. 18 Zittern. Starkes Comeback der Agrartechnik-Aktien BMW BNP Paribas Daimler Euromicron Evotec Krones Nike Oracle Schaltbau SGL Carbon Takkt 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen 13 2015 26.3. 1.4.2015 DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH 5.20 SCHWEIZ 5,90 CHF Der

Mehr

Die ersten Kaufsignale. Nach dem Absturz gibt es wieder Schnäppchen am Aktienmarkt. Wo der Einstieg jetzt lohnt. 80 Gepanscht.

Die ersten Kaufsignale. Nach dem Absturz gibt es wieder Schnäppchen am Aktienmarkt. Wo der Einstieg jetzt lohnt. 80 Gepanscht. Bertrandt Deutsche Telekom GfK Grenkeleasing Kellogg Mayr-Melnhof SGL Carbon Tele Columbus 29. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen 07 2016 18.2. 24.2.2016 DEUTSCHLAND 4,50 ÖSTERREICH 5,20 SCHWEIZ 5,90 CHF

Mehr

Geheimtipps. Unentdeckte Nebenwerte mit großem Kurspotenzial. 76 Betrüger. 16 Biotechs. 33 Bewertung. Wer am Kampf gegen Alzheimer verdient

Geheimtipps. Unentdeckte Nebenwerte mit großem Kurspotenzial. 76 Betrüger. 16 Biotechs. 33 Bewertung. Wer am Kampf gegen Alzheimer verdient Bilinger Hugo Boss Innotec TSS Metro Nestlé Philip Morris ProSiebenSat.1 Unilever Zalando 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen BOERSE-ONLINE.DE 43 2015 22.10. 28.10.2015 DEUTSCHLAND 4,50 ÖSTERREICH 5,20

Mehr

11 000 Punkte. und kein bisschen teuer: Alle 30 Aktien im Check. 76 Kirchgeld. 20 Kaufchance. 34 Kultbranche. Telekom-Aktien vor der Neubewertung

11 000 Punkte. und kein bisschen teuer: Alle 30 Aktien im Check. 76 Kirchgeld. 20 Kaufchance. 34 Kultbranche. Telekom-Aktien vor der Neubewertung Biogen Idec BP Data Modul Fiat Chrysler Gerry Weber Syzygy Tom Tailor Wacker Chemie Yahoo 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen BOERSE-ONLINE.DE 06 2015 5.2. 11.2.2015 DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH 5.20

Mehr

Clever anlegen mit Indexfonds

Clever anlegen mit Indexfonds ArcelorMittal Biogen Idec Henkel Inineon Klöckner & Co. Nanofocus Rocket Internet SGS Siemens 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen 29 2015 16.7. 22.7.2015 DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH 5.20 SCHWEIZ 5,90

Mehr

Kursraketen. Sechs. Die besten Nebenwerte für den Endspurt 2015. 16 Starker Tobak. 76 Fixe Zinsen. 34 Heißes Eisen. Mister Big ganz klein

Kursraketen. Sechs. Die besten Nebenwerte für den Endspurt 2015. 16 Starker Tobak. 76 Fixe Zinsen. 34 Heißes Eisen. Mister Big ganz klein Andritz Bechtle Cancom Henkel Krones Mayr-Melnhof RBS Schweizer Electronic United Internet W&W 29. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen 47 2015 19.11. 25.11.2015 DEUTSCHLAND 4,50 ÖSTERREICH 5,20 SCHWEIZ 5,90

Mehr

Die Überflieger. Gewinnmaschinen 9 für Ihr Depot. 18 Hacker Welche Aktien vom Datenklau proitieren

Die Überflieger. Gewinnmaschinen 9 für Ihr Depot. 18 Hacker Welche Aktien vom Datenklau proitieren BASF BMW Cancom Gerry Weber Hornbach K + S Mevis Morphosys Nike Swatch Talanx 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen BOERSE-ONLINE.DE 01 2015 2.1. 7.1.2015 DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH 5.20 SCHWEIZ 8.00

Mehr

Wie Sie mit Indexfonds ein Vermögen aufbauen

Wie Sie mit Indexfonds ein Vermögen aufbauen Aixtron BASF Beiersdorf Generali Gilead Sciences Jenoptik Krones Lotto24 Sartorius Südzucker 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen 44 2015 29.10. 4.11.2015 DEUTSCHLAND 4,50 ÖSTERREICH 5,20 SCHWEIZ 5,90

Mehr

Allianz Aragon Consol Energy Fresenius Gerresheimer IVU Kuka Nokia Reckitt Benckiser Siemens. 34 Probleme. Alles zum Absturz der Schwellenländer

Allianz Aragon Consol Energy Fresenius Gerresheimer IVU Kuka Nokia Reckitt Benckiser Siemens. 34 Probleme. Alles zum Absturz der Schwellenländer Allianz Aragon Consol Energy Fresenius Gerresheimer IVU Kuka Nokia Reckitt Benckiser Siemens 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen 32 2015 6.8. 12.8.2015 DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH 5.20 SCHWEIZ 5,90 CHF

Mehr

AKTIEN KAUFEN. Hirn einschalten. 34 Abgestürzt. 37 Abgefahren. 18 Abgehoben. Warum Sie im täglichen Leben die lukrativsten Investments entdecken

AKTIEN KAUFEN. Hirn einschalten. 34 Abgestürzt. 37 Abgefahren. 18 Abgehoben. Warum Sie im täglichen Leben die lukrativsten Investments entdecken Actelion Celgene Dialog Facebook Lufthansa MVV Energie Takkt Technotrans Zwack Unicum 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen 02 2015 8.1. 14.1.2015 DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH 5.20 SCHWEIZ 8.00 CHF Ich

Mehr

Actelion Adler Modemärkte AT & S Deutsche Post Fielmann Lanxess Merck Peugeot Zumtobel. 36 Playboy. Israels Spielekönig steigt bei Fintech ein

Actelion Adler Modemärkte AT & S Deutsche Post Fielmann Lanxess Merck Peugeot Zumtobel. 36 Playboy. Israels Spielekönig steigt bei Fintech ein Actelion Adler Modemärkte AT & S Deutsche Post Fielmann Lanxess Merck Peugeot Zumtobel 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen 28 2015 9.7. 15.7.2015 DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH 5.20 SCHWEIZ 5,90 CHF Rückschläge

Mehr

Einfach, transparent, flexibel. Wie Sie mit den besten Indexfonds von den Rekordbörsen profitieren

Einfach, transparent, flexibel. Wie Sie mit den besten Indexfonds von den Rekordbörsen profitieren Aixtron Borussia Dortmund Dialog Gagfah Lufthansa Nestlé QSC Surteco Takkt Villeroy & Boch 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen 09 2015 26.2. 4.3.2015 DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH 5.20 SCHWEIZ 8.00 CHF

Mehr

Im Visier der Firmenjäger

Im Visier der Firmenjäger Aixtron Atos BB Biotech Berentzen Evotec Inditex Inineon Lanxess Ströer Twitter WCM 29. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen 39 2016 29.9. 5.10.2016 DEUTSCHLAND 4,50 ÖSTERREICH 5,20 SCHWEIZ 5,90 CHF Ecclestones

Mehr

ComStage Sparplanübersicht

ComStage Sparplanübersicht ComStage Sparplanübersicht Übersicht aller sparplanfähigen ComStage ETFs DAX TR UCITS ETF ETF 001 0,12 % FR DAX UCITS ETF ETF 002 0,15 % DivDAX TR UCITS ETF ETF 003 0,25 % ShortDAX TR UCITS ETF ETF 004

Mehr

ComStage Die ETF Marke der Commerzbank. Wie und in welche ETFs investieren?

ComStage Die ETF Marke der Commerzbank. Wie und in welche ETFs investieren? ComStage Die ETF Marke der Commerzbank Wie und in welche ETFs investieren? 1 Was sind ETFs? Definiton ETFs oder Exchange Traded Funds sind börsengehandelte Investmentfonds ( Sondervermögen ). Ziel Das

Mehr

ComStage Sparplanübersicht

ComStage Sparplanübersicht ComStage Sparplanübersicht Übersicht aller sparplanfähigen ComStage ETFs DAX TR UCITS ETF ETF 001 0,08 % FR DAX UCITS ETF ETF 002 0,15 % DivDAX TR UCITS ETF ETF 003 0,25 % ShortDAX TR UCITS ETF ETF 004

Mehr

Aurelius C.A.T. Oil Deutsche Telekom Krones Metro Nestlé RWE Salzgitter Sixt Vail Resorts WCM. Verlustgeschäft

Aurelius C.A.T. Oil Deutsche Telekom Krones Metro Nestlé RWE Salzgitter Sixt Vail Resorts WCM. Verlustgeschäft Aurelius C.A.T. Oil Deutsche Telekom Krones Metro Nestlé RWE Salzgitter Sixt Vail Resorts WCM 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen BOERSE-ONLINE.DE 51 52 2014 18.12.2014 1.1.2015 DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH

Mehr

Bekanntmachung nach 7 Abs. 5 Satz 4 und 5 der Ausführungsbestimmungen zur Börsenordnung der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse

Bekanntmachung nach 7 Abs. 5 Satz 4 und 5 der Ausführungsbestimmungen zur Börsenordnung der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse Aktien Bekanntmachung nach 7 Abs. 5 Satz 4 und 5 der Ausführungsbestimmungen zur Börsenordnung der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse Die Geschäftsführung hat nachstehende Wertpapiere festgelegt und

Mehr

Nicht nur auf ETFs setzen: Anlageerfolg 2015 durch Selektion und Kombination Franz Schulz, Geschäftsleiter Quint:Essence

Nicht nur auf ETFs setzen: Anlageerfolg 2015 durch Selektion und Kombination Franz Schulz, Geschäftsleiter Quint:Essence Investment I Einfach I Anders Nicht nur auf ETFs setzen: Anlageerfolg 2015 Franz Schulz, Geschäftsleiter Quint:Essence Konflikte: Die Welt ist ein Dorf und niemand mehr eine Insel Russland/Ukraine Naher

Mehr

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten

Alle Texte sind zum Abdruck freigegeben, Belegexemplar erbeten DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 25: Dezember 2012 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Fonds beliebteste Alternative zu Aktien 3.

Mehr

Besten. Setzen Sie auf die. 16 Abgeschaltet. 8 Abgestürzt. 36 Abgebrüht. Deutsche Unternehmer, die ihre Aktionäre glücklich machen

Besten. Setzen Sie auf die. 16 Abgeschaltet. 8 Abgestürzt. 36 Abgebrüht. Deutsche Unternehmer, die ihre Aktionäre glücklich machen Apple Deutz Dialog Hella Inditex LEG Immobilien Oracle Tom Tailor Vertex Washtec 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen 39 2015 24.9. 30.9.2015 DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH 5.20 SCHWEIZ 5,90 CHF Twitter

Mehr

ComStage Sparplanübersicht

ComStage Sparplanübersicht ComStage Sparplanübersicht Übersicht aller sparplanfähigen ComStage ETFs DAX TR UCITS ETF ETF 001 0,08 % FR DAX UCITS ETF ETF 002 0,15 % DivDAX TR UCITS ETF ETF 003 0,25 % ShortDAX TR UCITS ETF ETF 004

Mehr

Die Top-Aktien. 28 Wasser. 44 Wette. 88 Wahl. So investieren Sie in den knappen Rohstof. Warum Verliereraktien zu Gewinnern werden

Die Top-Aktien. 28 Wasser. 44 Wette. 88 Wahl. So investieren Sie in den knappen Rohstof. Warum Verliereraktien zu Gewinnern werden Aixtron Bayer Covestro Deutsche Börse Dialog Interxion Medtronic Metro Paul Hartmann TUI 29. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen 51 52 2015 17.12. 30.12.2015 DEUTSCHLAND 4,50 ÖSTERREICH 5,20 SCHWEIZ 5,90

Mehr

Frage #1: Was ist der große Vorteil jeder Geldanlage?

Frage #1: Was ist der große Vorteil jeder Geldanlage? Frage #1: Was ist der große Vorteil jeder Geldanlage? Bestimmt hast du schon mal von der sagenumwobenen und gefürchteten Inflation gehört. Die Inflationsrate gibt an, wie stark die Preise der Güter und

Mehr

LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs

LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs LS Servicebibliothek 3: FONDSHANDEL/ETFs/ETCs Handeln Sie über 250 Fonds ohne Ausgabeaufschläge! 50 britische Pfund: Queen Elizabeth II. (*1926) Warum sollten Privatanleger Fonds über Lang & Schwarz außerbörslich

Mehr

easyfolio nie so einfach! Seite

easyfolio nie so einfach! Seite easyfolio Anlegen war noch nie so einfach! 27. November 2014 Seite Hintergrund Finanzberatung bzw. Finanzprodukte sind oft zu teuer und intransparent. t Aktives Asset Management führt im Durchschnitt nicht

Mehr

Musterdepot +134% seit Auflegung 01.01.2010 Trading Depot für alle kurzfristig orientieren Anleger

Musterdepot +134% seit Auflegung 01.01.2010 Trading Depot für alle kurzfristig orientieren Anleger Der Börsenbrief für Gewinne in jeder Marktphase. Musterdepot +134% seit Auflegung 01.01.2010 Trading Depot für alle kurzfristig orientieren Anleger Herzlich willkommen bei das-siegerdepot.de. Sie haben

Mehr

Anlagetagebuch 06.03.09

Anlagetagebuch 06.03.09 Anlagetagebuch 06.03.09 Eine echte Geduldswoche ist vorüber! Wir Shorties wurden auf viele Arten geprüft und der Markt hat alles daran gesetzt uns von unserem Geld zu trennen. Hier und da ein überraschender

Mehr

LS Servicebibliothek 1: AUSSERBÖRSLICHER AKTIENHANDEL

LS Servicebibliothek 1: AUSSERBÖRSLICHER AKTIENHANDEL LS Servicebibliothek 1: AUSSERBÖRSLICHER AKTIENHANDEL Bei uns handeln Sie Aktien länger und oft günstiger als an den Börsen. 50 US-Dollar: Präsident Ulysses S. Grant (1822 1885) Was sind die Vorteile außerbörslichen

Mehr

Europa im Blick, Rendite im Fokus

Europa im Blick, Rendite im Fokus Europa im Blick, Rendite im Fokus Fidelity European Growth Fund Stark überdurchschnittlich Fidelity Funds - European Growth Fund Rubrik: Geldanlage + Altersvorsorge 1/2007 Wachsen Sie mit Europa 2007 soll

Mehr

Produktvorstellung: ishares STOXX Europe 600 Oil & Gas UCITS ETF (DE)

Produktvorstellung: ishares STOXX Europe 600 Oil & Gas UCITS ETF (DE) WERBUNG: Bitte beachten Sie die Hinweise zur Produktwerbung auf der letzten Seite! Nachfolgend erwähntes Produkt ist nur für spekulativ orientierte Anleger zur Depotbeimischung geeignet! Produktvorstellung:

Mehr

weibliche Aufsichtsratsmitglieder in DAX 30-Unternehmen Stand: 06.06.2013

weibliche Aufsichtsratsmitglieder in DAX 30-Unternehmen Stand: 06.06.2013 Unternehmen weibliche Aufsichtsratsmitglieder in DAX 30-Unternehmen Stand: 06.06.2013 Aufsichtsratsmitglieder insgesamt Frauenanteil absolut prozentual Adidas Group 12 2 16,67% Allianz SE 12 4 33,33% BASF

Mehr

Investmentfonds. nur für alle. IHr fonds-wegweiser

Investmentfonds. nur für alle. IHr fonds-wegweiser Investmentfonds. nur für alle. IHr fonds-wegweiser DAs sind FonDs Welche FonDs gibt es? Investmentfonds sammeln das Geld vieler Einzelner in einem Topf und legen es in verschiedene Werte an. Das können

Mehr

BMW. Autoaktie mit Zukunft. 76 Klug gespart. 8 Tief gefallen. 18 Hoch hinaus. Neue Hiobsbotschaft für die Deutsche Bank

BMW. Autoaktie mit Zukunft. 76 Klug gespart. 8 Tief gefallen. 18 Hoch hinaus. Neue Hiobsbotschaft für die Deutsche Bank Amadeus Fire Autodesk Buwog Evotec Fuchs Petrolub Hornbach Lufthansa Rational VW Yahoo 29. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen 12 2016 24.3.-30.3.2016 DEUTSCHLAND 4,50 ÖSTERREICH 5,20 SCHWEIZ 5,90 CHF Liverpool

Mehr

Exchange Traded Funds. Vielseitig und transparent. Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot. ebase. Werbematerial

Exchange Traded Funds. Vielseitig und transparent. Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot. ebase. Werbematerial Exchange Traded Funds Vielseitig und transparent Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot Werbematerial ebase Ganz einfach... ETFs bei ebase Exchange Traded Funds (ETFs) sind börsengehandelte

Mehr

LEXIKON DER FINANZIRRTUMER

LEXIKON DER FINANZIRRTUMER Werner Bareis/Niels Nauhauser LEXIKON DER FINANZIRRTUMER Teure Fehler und wie man sie vermeidet Econ INHALT Sich Klarheit über Finanzirrtümer zu verschaffen kostet etwas Zeit. Nichtwissen kann noch viel

Mehr

LS Servicebibliothek 2: BONDS RENTENHANDEL

LS Servicebibliothek 2: BONDS RENTENHANDEL LS Servicebibliothek 2: BONDS RENTENHANDEL Mit aktuellen News kann der Rentenhandel spannend werden. 20 Schweizer Franken: Arthur Honegger, französischschweizerischer Komponist (1892-1955) Warum ist außerbörslicher

Mehr

Der neue Zins: Dividenden?!

Der neue Zins: Dividenden?! Der neue Zins: Dividenden?! IdeasWebinar vom 07. Mai 2015 Referent: Thomas Meyer zu Drewer, Geschäftsführer ComStage Moderator: Christian Hermann, Produktmanager ideaswebinar vom 7. Mai 2015 I Der neue

Mehr

Halbjahresbericht. für. Generali AktivMix Dynamik Protect 80 01.08.2009-31.01.2010

Halbjahresbericht. für. Generali AktivMix Dynamik Protect 80 01.08.2009-31.01.2010 Halbjahresbericht für Generali AktivMix Dynamik Protect 80 01.08.2009-31.01.2010 Seite 1 Vermögensaufstellung zum 31.01.2010 Stück bzw. Bestand Käufe/ Verkäufe/ Kurs Kurswert % Gattungsbezeichnung Markt

Mehr

Vorlesung Stochastische Finanzmathematik Einführung

Vorlesung Stochastische Finanzmathematik Einführung Vorlesung Stochastische Finanzmathematik Einführung Pascal Heider Institut für Numerische Mathematik 30. März 2011 Einleitung Frage: Ist der Kurs einer Aktie absicherbar? Beispiel: Sie besitzen eine Daimler

Mehr

Clever sparen mit ETF-Sparplänen

Clever sparen mit ETF-Sparplänen Clever sparen mit ETF-Sparplänen ETP Informationsabend 25.11.2015 www.justetf.com justetf Do-it-Yourself Vermögensverwaltung Tools, Strategien und Wissen zum Investieren mit ETFs Innovatives Online Portfolio

Mehr

Vermögensverwalterin im Interview Frauen haben oft ein besseres Händchen

Vermögensverwalterin im Interview Frauen haben oft ein besseres Händchen Vermögensverwalterin im Interview Frauen haben oft ein besseres Händchen von Jessica Schwarzer 19.04.2014 Wo kommt die Rendite her? Diese Frage treibt konservative Anleger und ihre Berater um. Vermögensverwalterin

Mehr

EMEINSAM NS NEUE JAHR.

EMEINSAM NS NEUE JAHR. EMEINSAM NS NEUE JAHR. 13. Jahrgang Erscheinungsweise: wöchentlich ISSN 1432-4911 Österreich 5,50 Schweiz 9,50 SFr Belgien / Luxemburg 5,75 Italien / Spanien 6,60 Kanarische Inseln 6,90 Schöne Bescherung

Mehr

Exchange Traded Funds

Exchange Traded Funds Exchange Traded Funds Vielseitig und transparent Die ideale Portfolio-Beimischung für Ihr Investmentdepot Werbematerial Ganz einfach... ETFs bei ebase Clever kombinieren Exchange Traded Funds (ETFs) sind

Mehr

Finanzmarktperspektiven 2015

Finanzmarktperspektiven 2015 Finanzmarktperspektiven 2015 Anlagepolitische Konklusionen Giovanni Miccoli Unabhängig, umfassend, unternehmerisch. Und eine Spur persönlicher. Anlagepolitisches Fazit vom November 2013 Wir bevorzugen

Mehr

ComStage F.A.Z.-Index ETF. Gemeinsam mehr erreichen

ComStage F.A.Z.-Index ETF. Gemeinsam mehr erreichen ComStage F.A.Z.-Index ETF Gemeinsam mehr erreichen Der F.A.Z.-Index ein Frankfurter mit echten Werten Der F.A.Z.-Index ist ein deutscher Aktienindex, der von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.)

Mehr

Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs Worauf Sie beim Einsatz achten müssen.

Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs Worauf Sie beim Einsatz achten müssen. 1 Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs Worauf Sie beim Einsatz achten müssen. 14. September 2015 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 2 Themen A. Short- und Hebel-ETFs

Mehr

> Aus kleinen Entdeckern werden große Forscher.

> Aus kleinen Entdeckern werden große Forscher. > Aus kleinen Entdeckern werden große Forscher. Beste Perspektiven für Ihren Nachwuchs mit dem JuniorDepot! Jetzt Wertpapiersparplan abschließen und 60 Euro Gutschrift sichern! 1 > Eine gute Ausbildung

Mehr

Was ist eine Aktie? Detlef Faber

Was ist eine Aktie? Detlef Faber Was ist eine Aktie? Wenn eine Firma hohe Investitionskosten hat, kann sie eine Aktiengesellschaft gründen und bei privaten Geldgebern Geld einsammeln. Wer eine Aktie hat, besitzt dadurch ein Stück der

Mehr

Morningstar Deutschland ETF Umfrage. Juli 2011

Morningstar Deutschland ETF Umfrage. Juli 2011 Morningstar Deutschland ETF Umfrage Juli 2011 Trotz größerer Transparenz und verbesserter Absicherung von Swap-basierten ETFs bevorzugen Investoren die physische Replikation. An unserer ersten Morningstar

Mehr

NEURONALES. Erste Schritte

NEURONALES. Erste Schritte Sehr geehrte Damen und Herren, ich freue mich, Sie als neuen Test-Teilnehmer am Börsendienst -SYS- TEM-TRADING begrüßen zu dürfen. Für eine erfolgreiche Signalumsetzung lesen Sie bitte zunächst die folgenden

Mehr

15 Jahre ETF-Handel in Europa & auf Xetra. Facts & Figures

15 Jahre ETF-Handel in Europa & auf Xetra. Facts & Figures 15 Jahre ETF-Handel in Europa & auf Xetra Facts & Figures Überblick Start des XTF-Segments der Deutschen Börse für börsengehandelte Indexfonds (ETFs) auf Xetra am 11. April 2000 Xetra war erster europäischer

Mehr

Veranstaltungsprogramm. Invest 2014. Spannende Themen mit Top-Referenten. Die Bank an Ihrer Seite

Veranstaltungsprogramm. Invest 2014. Spannende Themen mit Top-Referenten. Die Bank an Ihrer Seite Veranstaltungsprogramm Invest 2014 Spannende Themen mit Top-Referenten Die Bank an Ihrer Seite BÜHNENPROGRAMM Commerzbank Messestand Invest 2014 4. bis 5. April 2014 Stand F31 Auch in diesem Jahr werden

Mehr

EINE SICHERE SACHE. Inspiriert investieren. Kurzläufer-Anleihe

EINE SICHERE SACHE. Inspiriert investieren. Kurzläufer-Anleihe EINE SICHERE SACHE Kurzläufer-Anleihe Unsere gemeinsame Inspiration - bei vollem Kapitalschutz von der Entwicklung der Aktienmärkte profitieren! Kurzläufer-Anleihe Die Kurzläufer-Anleihe bietet Ihnen bei

Mehr

Das Plus-Depot der TARGOBANK. Ein Angebot für unsere Depotkunden

Das Plus-Depot der TARGOBANK. Ein Angebot für unsere Depotkunden Das Plus-Depot der TARGOBANK Ein Angebot für unsere Depotkunden 2 Flexibel und günstig Ihr Depot anpassen Märkte schwanken. Mal entwickeln sich die Börsen in den Industrieländern besser, mal sind es die

Mehr

Der Referent - Vermögensberater

Der Referent - Vermögensberater Der Referent - Vermögensberater Werner Giesswein, Vermögensberatung verheiratet, 3 Kinder 30jährige Erfahrung als Inhaber und Berater verschiedener Unternehmen Vermögensberater seit 2009 Vorstand und Beirat

Mehr

Start frei zur Aufholjagd

Start frei zur Aufholjagd Cancom Daimler Grenkeleasing HeidelbergCement KSB LVMH Metro TJX Vinci Washtec 28. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen 07 2015 12.2. 18.2.2015 DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH 5.20 SCHWEIZ 8.00 CHF Heißer Draht

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 14: Februar 2011. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 14: Februar 2011. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 14: Februar 2011 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: ETF-Anleger setzen auf Aktienmärkte 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Verlauf DOGAHILO auf Wikifolio.com

Verlauf DOGAHILO auf Wikifolio.com Verlauf DOGAHILO auf Wikifolio.com vom 01.08.2012 bis 30.04.2014 Daten wenn nicht anders vermerkt von wikifolio.com Performance Einzeltitel DAX (offene Positionen) 80,00% 70,00% 60,00% 50,00% 40,00% 30,00%

Mehr

Halbjahresbericht. DAX Source ETF. Halbjahresbericht zum 31.05.2010. zum 31.05.2010. für das Rumpfgeschäftsjahr vom 10.02.2010 bis 30.11.

Halbjahresbericht. DAX Source ETF. Halbjahresbericht zum 31.05.2010. zum 31.05.2010. für das Rumpfgeschäftsjahr vom 10.02.2010 bis 30.11. Halbjahresbericht zum 31.05.2010 für das Rumpfgeschäftsjahr vom 10.02.2010 bis 30.11.2010 für das Richtlinienkonforme Sondervermögen DAX Source ETF Halbjahresbericht zum 31.05.2010 - Seite 1 Vermögensaufstellung

Mehr

Die wunderbare Welt der ETFs Markus Jordan, Herausgeber EXtra-Magazin

Die wunderbare Welt der ETFs Markus Jordan, Herausgeber EXtra-Magazin Die wunderbare Welt der ETFs Markus Jordan, Herausgeber EXtra-Magazin www.extra-funds.de EXtra-Magazin das Kompetenz Center für Exchange Traded Funds ETF-Informationsportal (www.extra-funds.de) seit 2008.

Mehr

Strategie Welt Secur Halbjahresbericht 30.06.2015

Strategie Welt Secur Halbjahresbericht 30.06.2015 Strategie Welt Secur Halbjahresbericht Frankfurt am Main, den Halbjahresbericht Seite 1 Vermögensübersicht Aufteilung des Fondsvermögens nach Assetklassen Assetklasse Betrag Anteil in % I. Vermögensgegenstände

Mehr

WIE IST DIE IDEE ZU DIESEM BUCH ENTSTANDEN, UND WARUM SCHREIBE ICH DIESES BUCH? 15. 1. Warum braucht man eigentlich Geld? 19

WIE IST DIE IDEE ZU DIESEM BUCH ENTSTANDEN, UND WARUM SCHREIBE ICH DIESES BUCH? 15. 1. Warum braucht man eigentlich Geld? 19 Inhalt WIE IST DIE IDEE ZU DIESEM BUCH ENTSTANDEN, UND WARUM SCHREIBE ICH DIESES BUCH? 15 TEIL 1: BASISWISSEN GELD UND VERMÖGENSANLAGE 1. Warum braucht man eigentlich Geld? 19 2. Wie viel ist mein Geld

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 15: April 2011. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 15: April 2011. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 15: April 2011 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Frauen-Männer-Studie 2009/2010 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Wo geht es mit den Zinsen hin? Welche Alternativen gibt es?

Wo geht es mit den Zinsen hin? Welche Alternativen gibt es? Zukunftsforum Finanzen Wo geht es mit den Zinsen hin? Welche Alternativen gibt es? Vortrag von Gottfried Heller am 01.07.2015, Kloster Fürstenfeld in Fürstenfeldbruck 1 1 10-jährige Zinsen Deutschland

Mehr

internetwertpapiere.at informativer. aktueller. umfassender. Online Mit der Kompetenz vor Ort zu den Börsen der Welt.

internetwertpapiere.at informativer. aktueller. umfassender. Online Mit der Kompetenz vor Ort zu den Börsen der Welt. Mit der Kompetenz vor Ort zu den Börsen der Welt. internetwertpapiere.at informativer. aktueller. umfassender. Online on h c s n order uro E 5 9, ab 9 n n n Mit der Kompetenz vor Ort zu den Börsen der

Mehr

Aixtron Amgen BASF Krones Medtronic Microsoft MTU PepsiCo Symrise Twitter Yahoo. Betten. Hotelaktien in Zeiten von Airbnb & Co.

Aixtron Amgen BASF Krones Medtronic Microsoft MTU PepsiCo Symrise Twitter Yahoo. Betten. Hotelaktien in Zeiten von Airbnb & Co. Aixtron Amgen BASF Krones Medtronic Microsoft MTU PepsiCo Symrise Twitter Yahoo 27. Jahrgang Plichtblatt aller Börsen BOERSE-ONLINE.DE 44 2014 30.10. 5.11.2014 DEUTSCHLAND 4.50 ÖSTERREICH 5.20 SCHWEIZ

Mehr

Die optimale Anlagestrategie im Niedrigzinsumfeld

Die optimale Anlagestrategie im Niedrigzinsumfeld Die optimale Anlagestrategie im Niedrigzinsumfeld Tungsten Investment Funds Asset Management Boutique Fokus auf Multi Asset- und Absolute Return Strategien Spezialisiert auf den intelligenten Einsatz von

Mehr

ComStage Die ETF Marke der Commerzbank. Sind ETFs die Antwort auf niedrige Zinsen?

ComStage Die ETF Marke der Commerzbank. Sind ETFs die Antwort auf niedrige Zinsen? ComStage Die ETF Marke der Commerzbank Sind ETFs die Antwort auf niedrige Zinsen? Thomas Meyer Meyer zu Drewer zu I Drewer Geschäftsführer Geschäftsführer ComStage ETFs I 27. November ComStage 2014 ETFs

Mehr

des Titels»Börse ganz praktisch«von Rolf Morrien und Judith Engst (ISBN 978-3-89879-832-7) 2014 by FinanzBuch Verlag, Münchner Verlagsgruppe GmbH,

des Titels»Börse ganz praktisch«von Rolf Morrien und Judith Engst (ISBN 978-3-89879-832-7) 2014 by FinanzBuch Verlag, Münchner Verlagsgruppe GmbH, 5 Inhalt Vorwort....11 Börse & Börsengeschehen...13 Was genau ist eine Börse?....13 Wofür stehen Bulle und Bär?...14 Ist die Angst vor Börseninvestments begründet?...15 Was sind Spekulationsblasen und

Mehr

Bauen Sie auf ausgewählte Top-Immobilien. Mit Deka-ImmobilienEuropa.

Bauen Sie auf ausgewählte Top-Immobilien. Mit Deka-ImmobilienEuropa. Bauen Sie auf ausgewählte Top-Immobilien. Mit Das s Zentrum in Stuttgart ist nur eine von vielen Immobilien in Bestlage. Seien Sie dabei mit Anteilen an europäischen Premium-Objekten. Neue Perspektiven

Mehr

Unabhängiger Chartservice mit Zyklusprognosen 13.07.2006

Unabhängiger Chartservice mit Zyklusprognosen 13.07.2006 Unabhängiger Chartservice mit Zyklusprognosen 13.07.2006 Signale, Zertifikate und Daten gültig für morgen Wir haben nun den erwarteten Einbruch unter die letzte Stopplinie im Nasdaq 100, der Dow ist durch

Mehr

Repräsentative Umfrage

Repräsentative Umfrage Repräsentative Umfrage Ziel der Untersuchung: Umgang und Einstellung der Europäer zum Thema Geld, Sparen, Finanzbildung und private Altersvorsorge Auftraggeber: Initiative Investmentfonds. Nur für alle.

Mehr

Aktuelle charttechnische Analyse der Märkte. Stephan Feuerstein, Head of Trading Boerse-Daily.de

Aktuelle charttechnische Analyse der Märkte. Stephan Feuerstein, Head of Trading Boerse-Daily.de Aktuelle charttechnische Analyse der Märkte Stephan Feuerstein, Head of Trading Boerse-Daily.de Handel in verschiedenen Zeitebenen Stephan Feuerstein Leiter Chartanalyse Optionsschein-Magazin Terminmarkt-Magazin

Mehr

Channel Wirtschaft und Finanzen Stand: 08/2014

Channel Wirtschaft und Finanzen Stand: 08/2014 Channel Wirtschaft und Finanzen Stand: 08/2014 Channel Wirtschaft und Finanzen No business as usual Ihre Zielgruppe sind institutionelle Investoren, finanzinteressierte Privatanleger, Trader und Finanzentscheider

Mehr

Herzlich Willkommen in der Welt der CFDs von CMC Markets. October 7, 08

Herzlich Willkommen in der Welt der CFDs von CMC Markets. October 7, 08 Herzlich Willkommen in der Welt der CFDs von CMC Markets Risikowarnung 2 Unsere Produkte beinhalten Verlustrisiken und sind nur für erfahrene und risikobereite Anleger geeignet. Beim Trading Account können

Mehr

So solltet Ihr auf Draghis EZB-Hammer reagieren

So solltet Ihr auf Draghis EZB-Hammer reagieren Seite 1 von 5 EWIG MIESE ZINSEN So solltet Ihr auf Draghis EZB-Hammer reagieren 14.03.2016 Finanzen100 Mario Draghi ist guter Laune - viele Anleger nicht ( 360b / Shutterstock.com ) Vergesst Rentenpapiere.

Mehr

NORD/LB AM Aktien Deutschland LS. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom bis

NORD/LB AM Aktien Deutschland LS. Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom bis NORD/LB AM Aktien Deutschland LS Halbjahresbericht für das Wertpapier-Sondervermögen für die Zeit vom 01.07.2016 bis 31.12.2016 Herausgeber dieses Halbjahresberichtes: NORD/LB Asset Management AG Prinzenstrasse

Mehr

Thomas Gambert und Oppenheim Fonds Trust Kompetenz für die nachhaltige Geldanlage

Thomas Gambert und Oppenheim Fonds Trust Kompetenz für die nachhaltige Geldanlage Thomas Gambert und Oppenheim Fonds Trust Kompetenz für die nachhaltige Geldanlage Name: Funktion/Bereich: Organisation: Thomas Gambert Abteilungsdirektor / Vertrieb Banken & Versicherungen Oppenheim Fonds

Mehr

wikifolio.com Social Trading als neue Anlageform

wikifolio.com Social Trading als neue Anlageform wikifolio.com Social Trading als neue Anlageform Stuttgart, November 2014 Private Anleger sind unzufrieden! Welche Erfahrungen haben Sie mit Ihren Beratern gesammelt? % mittlere 36,80% By 2015, new, external

Mehr

Die gute Basis für 2016: Mit welchen ETFs Sie ein Basisportfolio jetzt bestücken sollten.

Die gute Basis für 2016: Mit welchen ETFs Sie ein Basisportfolio jetzt bestücken sollten. Die gute Basis für 2016: Mit welchen ETFs Sie ein Basisportfolio jetzt bestücken sollten. Referent: Thomas Meyer zu Drewer, Geschäftsführer ComStage Moderator: Patrick Kesselhut, Produktmanager Entwicklung

Mehr

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt

ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt ETF Exchange Traded Funds (ETFs) Inhalt Was sind ETFs Möglichkeiten für Investoren Hauptvorteile von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds Nachteil von ETFs gegenüber aktiv gemanagten Aktienfonds

Mehr

GESAMMELTE WERTE. Systematic Research Portfolio EURO STOXX -Zertifikate

GESAMMELTE WERTE. Systematic Research Portfolio EURO STOXX -Zertifikate GESAMMELTE WERTE Systematic Research Portfolio EURO STOXX -Zertifikate Mit nur einem Wertpapier von einer umfassenden Investmentstrategie profitieren! Systematic Research Portfolio EURO STOXX -Zertifikate

Mehr